Teil 1 Mitteilungsblatt Februar 2014 - Immenreuth

immenreuth.de

Teil 1 Mitteilungsblatt Februar 2014 - Immenreuth

Mitteilungsblatt

der Gemeinde Immenreuth

- mit Amtsblatt für amtliche Bekanntmachungen und Veröffentlichungen -

Notruf

Polizei

110

Rettungsdienst u.

Feuerwehr

112

Krankentransport

0961/19 222

Ärztlicher

Bereitschaftsdienst

116 117

Kinderärztlicher

Notdienst

01805/19 12 12

Arzt

Hausärztl. Internist

Th. Kohlschmidt

77 30

kostenlos an alle Haushalte

Anschrift:

Gemeinde Immenreuth

Kemnather Straße 42

95505 Immenreuth

E-Mail: gemeinde@immenreuth.de

Internet: www.immenreuth.de

Öffnungszeiten der

Gemeindeverwaltung:

Montag - Freitag:

8.00 - 12.00 Uhr

Montag - Donnerstag:

13.00 - 16.00 Uhr

zusätzliche Termine gerne auch nach Vereinbarung.

Telefon Freizeiteinrichtungen:

Naturerlebnisbad: 09642/ 15 60

Skilift Tannenberg: 09642/ 16 70

Februar 2014

Telefonliste der Gemeinde:

09642/ 92 16 -

-0 Vermittlung

-11 Bürgermeister Merkl

-12 Frau Deubzer

Pässe/Ausweise

Einwohnermelde- u. Ordnungsamt

Rentenangelegenheiten

-13 Frau Krapf/ Frau Lorenz

Hauptverwaltung

-14 Frau Strößner

Kasse

-16 Herr Lorenz

Kämmerei

Beiträge

Bauverwaltung

-17 Herr Kilgert

Standesamt

Hauptverwaltung

Steuerverwaltung/Gebühren

-20 Telefax

Inhaltsverzeichnis

Teil 1 Amtsblatt der Gemeinde Immenreuth – Druckwerk für amtliche Bekanntmachungen

Teil 2 Bürgerinfo der Gemeinde Immenreuth – Informatives und Wissenswertes

Teil 3 Werbung/Inserate – Blick ins heimische Wirtschaftsleben

950 Exemplare

Sprechtage in Kemnath:

Tel. 09642/707-

-43 Kreisbaumeister

jeden 2. Mi, 9-12.00 Uhr,

-33 KFZ-Zulassungsstelle

Mo,Di,Mi,Fr: 8-12.30 Uhr

Do: 8-13.00 Uhr

-43 Kreisfachberater für Gartenbau

Di 8-12.00 Uhr

-44 Sozialhilfeverwaltung

-Grundsicherung im

Alter und bei Erwerbssicherung:

Mo-Fr: 8-12.00 Uhr

-43 Kreisjugendamt

Mo, 8-12 Uhr

-43 ARGE-Geschäftsstelle

Tirschenreuth: Do, 8-12.00 Uhr

-35 VdK-Geschäftsstelle Kemnath

Di, 8-11.30 Uhr

Physikalische Therapie

Praxis Reichenberger

82 06

Gemeindeteil Punreuth

Ergotherapie

Praxis Reiche

70 48 50

Logopädie

Praxis Schmidt

Telefon 70 48-50

Telefax 70 48-51

Kath. Kindergarten

15 31

immenreuth@kita.

bistum-regensburg.de

Sonderpädagogisches

Förderzentrum

Telefon 92 12-0

Telefax 92 12-13

Grundschule

Telefon 92 16-22

Telefax 92 16-30

Pfarrämter

Immenreuth Kulmain

Kath. 38 45 12 49

Ev.-Luth. 28 53

Telekom

Telefon-Notrufnummer

Störungsannahme

08 00/3 30 20 00

Bayernwerk

Strom-Notrufnummer

Störungsannahme (24h)

0941/28 00 33 66

Jugendbeauftragte

Frau Steffi Danzer

Sudetenstr. 17, 95505 Immenreuth

Tel. 09642 /915838

Seniorenbeauftragter

Herr Eberhard Besold

Ahornberg 69, 95505 Immenreuth

Tel. 09642/3661

KoKi (Netzwerk frühe Kindheit)

Frau Daniela Stauter

Goldammerweg 6, 95505 Immenreuth

Tel. 09642/70 21 24


Haushalte und Familien ermittelt. Der Mikrozensus 2014 enthält

Auszeichnung sportlicher, kultureller Mitteilungsblatt der zudem Gemeinde noch Fragen zur Immenreuth

Wohnsituation. Neben der Wohnfläche und

dem Baualter der Wohnung werden unter anderem die Heizungsart

und sozialer Verdienste

und die Höhe der zu zahlenden Miete sowie die Nebenkosten erhoben.

Gemeinde Die durch den Mikrozensus Immenreuth

gewonnenen Informationen sind

Teil 1 – Amtsblatt der

Mitteilung von Vorschlägen

Grundlage für zahlreiche gesetzliche und politische Entscheidungen

1.) Sportlerehrung des Druckwerk Landkreises Tirschenreuth für amtliche Bekanntmachungen und deshalb für alle Bürger und von Veröffentlichungen

großer Bedeutung.

Ausgezeichnet werden sportliche Erfolge des Jahres 2013. Vorschlagsberechtigt

sind neben den Kommunen auch die Sportvereine

und –verbände des Landkreises Tirschenreuth. Dabei soll nicht weiter mitteilt, finden die Mikrozensusbefragungen ganzjährig von

Wie das Bayerische Landesamt für Statistik und Datenverarbeitung

mehr Nachruf nur die erreichte sportliche Leistung bei den verschiedensten Januar bis Dezember statt. In Bayern sind demnach bei rund 60 000

Meisterschaften ausschlaggebend sein, vielmehr werden verstärkt Haushalten, die nach einem objektiven Zufallsverfahren insgesamt

Personen ausgezeichnet, die sich Verdienste um eine für den Landkreis

positive Außenwirkung und um eine Vorbildfunktion erworben Haushalte zu befragen.

Die Gemeinden Immenreuth und Kulmain trauern für die um Erhebung ihren ehemaligen ausgewählt Gemeinderat wurden, wöchentlich mehr als 1 000

haben (gedacht ist hier auch an Erfolge z.B. auf Bezirksebene oder

an Erfolge, die nicht nur aus ersten und zweiten Plätzen bei Bayerischen

oder Deutschen Meisterschaften bestehen). Größerer Johann Wert Kastner

Herrn

Das dem Mikrozensus zugrunde liegende Stichprobenverfahren ist

aufgrund des geringen Auswahlsatzes verhältnismäßig kostengünstig

und hält die Belastung der Bürger in Grenzen. Um jedoch die

wird darauf gelegt, dass mit herausragenden sportlichen Leistungen

der Landkreis Herr positiv Kastner nach hat außen sich vertreten von 1960-1966 wird und im die Gemeinderat zu Ehrenden

auch eine Vorbildfunktion erfüllen. Mehr als bisher und für sollen das Mann-

öffentliche übertragen Wohl eingesetzt. zu können, ist es wichtig, dass jeder der ausgewählten

der gewonnenen ehemaligen Gemeinde Ergebnisse Lenau repräsentativ ehrenamtlich auf die engagiert Gesamtbevölkerung

schaften geehrt werden, die in den zurückliegenden Jahren nicht Haushalte auch tatsächlich an der Befragung teilnimmt. Aus diesem

oder nur in Für sehr sein geringem Ehrenamt Umfang im Gemeinderat vertreten waren. und seine Dienste in vielen Grund anderen besteht Lebensbereichen für die meisten Fragen war er allseits des Mikrozensus bekannt, eine gesetzlich

geachtet. festgelegte Auskunftspflicht, und zwar für vier aufeinander

geschätzt und

2.) Ehrungen des Landkreises Tirschenreuth für herausragende

kulturelle und soziale Verdienste Wir danken Herrn Kastner für sein Tun und Wirken zum Wohle der Bevölkerung

folgende Jahre.

Die Ehrennadel in Silber kann für besondere und werden Aktivitäten ihm stets im ein Verbands-

und Vereinsleben verliehen werden, die Johann-Andreas- amtlichen Statistik, umfassend gewährleistet. Auch die Interviewe-

ehrendes Datenschutz Gedenken und bewahren. Geheimhaltung sind, wie bei allen Erhebungen der

Schmeller-Plakette in Gemeinde Silber können Immenreuth Persönlichkeiten für kulturelle rinnen und Interviewer, die Gemeinde ihre Besuche Kulmain bei den Haushalten zuvor

oder soziale Verdienste besonderer

Peter Merkl

Art erhalten. Bei der Beurteilung schriftlich ankündigen und Günter sich mit Kopp einem Ausweis des Landesamts

und Bewertung der Auszeichnungsvorschläge ist davon auszugehen,

dass die Leistungen in verantwortlichen Positionen über einen

Erster Bürgermeister

legitimieren, sind zur strikten Erster Verschwiegenheit Bürgermeister verpflichtet. Statt an

Zeitraum von mindestens 20 bis 25 Jahren erbracht worden sind.

Im Bereich kultureller Verdienste wären z.B. langjährig tätige Heimat-

und Archivpfleger, Leiter von historischen Arbeitskreisen,

Kirchenmusiker, Öffentliche Bekanntmachungen

Chorleiter oder Dirigenten geeignet. Soziale Verdienste

können u.a. in der Seniorenarbeit liegen oder in führenden

Positionen bei karitativen Vereinigungen oder Verbänden.

(Auszug aus einem Schreiben von Landrat Lippert)

Wenn Sie geeignete Vorschläge haben, so bitten wir Sie,

diese mit ausreichender Begründung des Vorschlages bis

17.02.2014 im Rathaus einzureichen.

KfW Bank fördert

seniorengerechten Umbau

Ab April 2012 hat die Kfw ein neues Programm „Altersgerechtes

Umbauen“ aufgelegt. Ziel ist, dass Eigentümer ihr Haus oder Ihre

Wohnung, barrierearm oder -frei umbauen.

Im Einzelnen können in sieben Bereichen Einzelmaßnahmen oder

Kombinationen gefördert werden.

1. Wege zu Gebäuden und Außenanlagen

2. Eingangsbereich und Wohnungszugang

3. Überwindung von Treppen und Stufen

4. Umgestaltung der Raumgeometrie

5. Maßnahmen an Sanitärräumen

6. Bedienelemente und Hilfssysteme

7. Umgestaltung zu Gemeinschaftsräumen (Quelle: Kfw)

Zu den Maßnahmen zählen insbesondere der Abbau von Schwellen,

der Einbau von breiten, rollstuhlgeeigneten Türen, der Einbau

eines Liftes, der Einbau von barrierefreien Duschen und seniorengerechten

Bädern. Die sehr günstigen Zinssätze für die Darlehen

beginnen bei 1 Prozent p. a. effektiv. Weitere Informationen erhalten

Sie unter www.kfw.de.

Mikrozensus 2014

im Januar gestartet

Interviewer bitten um Auskunft

Im Jahr 2014 findet im Freistaat und im gesamten Bundesgebiet

wieder der Mikrozensus, eine gesetzlich angeordnete Stichprobenerhebung

bei einem Prozent der Bevölkerung, statt. Mit dieser

Erhebung werden seit 1957 laufend aktuelle Zahlen über die wirtschaftliche

und soziale Lage der Bevölkerung, insbesondere der

622 Februar 2014

der Befragung per Interview teilzunehmen, hat jeder Haushalt das

Recht, den Fragebogen selbst auszufüllen und per Post an das Landesamt

einzusenden.

Das Bayerische Landesamt für Statistik und Datenverarbeitung bittet

alle Haushalte, die im Laufe des Jahres 2014 eine Ankündigung

zur Mikrozensusbefragung erhalten, die Arbeit der Erhebungsbeauftragten

zu unterstützen.

Informationen

zur geplanten Gleichstrompassage Süd-Ost

Vor kurzem erhielten die Kommunen erste Informationsunterlagen/

Broschüre „Fragen und Antworten zur Gleichstrompassage Süd-

Ost“ und Kartenmaterial über die sog. „Vorzugstrasse“.

Auf einer Informationsveranstaltung in Kulmbach erhielten die politischen

und behördlichen Entscheidungsträger nun auch die Gelegenheit,

sich über das Projekt zu informieren und Anregungen in

die Planung einzubringen.

Ebenso sollen Veranstaltungen in Kulmbach, Nürnberg und Donauwörth

der Bevölkerung die Gelegenheit bieten, sich frühzeitig

über den möglichen Verlauf der Gleichstrompassage Süd-Ost zu

informieren.

Gerne stehen Ihnen auch die in der Gemeindeverwaltung vorhandenen

Informationsunterlagen zur Einsichtnahme zur Verfügung.

Auskünfte dazu erhalten Sie ebenso gerne auch von Bürgermeister

Merkl.


Fragen und Antworten Gleichstrompassage

Süd-Ost


Broschüre der Amprion GmbH




Gleichstrompassage Süd-Ost | Fragen und

Antworten | Stand: 20. November 2013



Notwendigkeit und Vorhabenträger


Wer ist Amprion?


Amprion ist einer der vier deutschen Stromnetzbetreiber für die



Höchstspannungsebene und verantwortlich für den Betrieb, die


Instandhaltung

und den bedarfsgerechten Ausbau des Übertragungsnetzes.

Das Netzgebiet von Amprion erstreckt sich von



Niedersachsen

bis nach Bayern. Amprion ist ein unabhängiger


Netzbetreiber und plant gemeinsam mit dem Übertragungsnetzbetreiber


50Hertz Transmission die Gleichstrompassage Süd-Ost.



Was


ist die Gleichstrompassage Süd-Ost?




Die Gleichstrompassage Süd-Ost ist eine neue Stromleitung im

Übertragungsnetz


von Bad


Lauchstädt bei


Halle


(Sachen-Anhalt)



bis

nach Meitingen nördlich von Augsburg (Bayern). Die Notwendigkeit

der Verbindung wurde 2012 im Netzentwicklungsplan als



„Korridor

D“ (Lauchstädt-Meitingen) dargestellt und mit der Verabschiedung

des Bundesbedarfsplans (hier Projekt Nr. 5) gesetzlich




verankert.

Die Leitung in Hochspannungsgleichstrom-Übertragungstechnik

(HGÜ) ist rund 450 km lang und wird gemeinschaft-



lich von den Übertragungsnetzbetreibern Amprion und 50Hertz


umgesetzt.



Warum


ist die


Leitung


erforderlich?



Die wirtschaftliche Notwendigkeit und der vordringliche Bedarf



sind im so genannten Bundesbedarfsplangesetz gesetzlich festgeschrieben.


Dieses wurde auf Basis des Netzentwicklungsplans


Strom 2012 (NEP 2012) erstellt und im Juli 2013 verabschiedet.



Durch


den massiven Ausbau Erneuerbarer Energien im Norden

und Osten

Deutschlands kommt es schon heute zu Engpässen

im

Transport

von Strom nach Süddeutschland. Auch in Thüringen

und Sachsen-Anhalt

wird sich der Ausbau der Windleistung absehbar

fortsetzen. Mit der

Errichtung einer starken Leitungsver-


bindung

nach Süden

können vor allem Einspeiseeinschränkungen

für

die Windenergieanlagen vermindert und Stromflüsse besser

beherrscht werden. Im Jahr 2022 werden die letzten Kernkraftwer-

abgeschaltet. Der Stromtransport von großen Mengen Energie

ke




von den Windenergieanlagen im Norden und Osten Deutschlands

in


die Verbrauchszentren


im Süden ist ein


wesentlicher



Beitrag zur

sicheren

Stromversorgung in Bayern. Die Gleichstrompassage



Süd-Ost

liefert

somit einen wesentlichen Beitrag zur Stabilität und


Versorgungssicherheit im künftigen Stromnetz.



Gehen

die Planungen nicht von falschen Voraussetzungen aus?

Mit

wachsender dezentraler Energieeinspeisung (verbrauchsnahe

Erzeugung) werden die großen Stromtrassen überflüssig.

Grundlage für den Bundesbedarfsplan und dem zugrundeliegenden

Netzentwicklungsplan sind so genannte Szenarien, in denen




die


Übertragungsnetzbetreiber


die


wahrscheinliche


Entwicklung



bei Stromerzeugung und -verbrauch in Deutschland bis zum Jahr



2022 und 2032 ermittelt haben.



Vor


der Genehmigung der Szenarien als Szenariorahmen durch

die Bundesnetzagentur fand eine umfangreiche Beteiligung der


Öffentlichkeit und der Träger öffentlicher Belange statt, bei der jeder

interessierte Bürger zu den Entwürfen Stellung nehmen konnte.

Dabei wurde auch das Argument,





eine zunehmend

dezentrale


Energieerzeugung


könne die


geplanten


Netzausbaumaßnahmen

in Frage stellen, vorgebracht und aufgearbeitet. Die Bundesnetzagentur


als federführende Behörde

teilt diese Bedenken nicht.


Eine

ausführliche Dokumentation und

Begründung findet sich im

Genehmigungsdokument

des Szenariorahmens auf der offiziellen


Internetseite der Bundesnetzagentur

unter www.netzausbau.de.

Auf Basis der Szenariorahmen wird

der notwendige Netzausbau

abgeleitet.







Werden

die jetzt im Bundesbedarfsplan

enthaltenen Trassen


in

Simulationen der nächsten Jahre (Netzentwicklungsplan)


nochmals überprüft oder künftig als gegeben betrachtet?

Der

Netzentwickungsplan (NEP), der die Grundlage des Bundesbedarfsplans

ist, wird jährlich aktualisiert. Zudem sind nicht

alle Leitungen aus dem NEP 2012 ins Bundesbedarfsplangesetz

übernommen worden. Es ist jedoch davon auszugehen, dass alle

derzeit im Bundesbedarfsplangesetz enthaltenen Projekte beibehalten

werden, da sie mittel- und langfristig notwendig sind. Das


Gesetz schafft Rechtssicherheit für diese Vorhaben,

so auch für

die Gleichstrompassage Süd-Ost und ist darüber hinaus für die

Übertragungsnetzbetreiber verbindlich.



Investitionskosten

Wie

teuer wird die Leitung sein?


Die Investitionskosten für die Gleichstrompassage Süd-Ost betragen

insgesamt über eine Milliarde Euro.





Wer

finanziert den Leitungsbau?

50 Hertz Transmission und Amprion finanzieren das Projekt zu jeweils


50%.


Bezahlen nicht letztlich die Stromkunden diesen Netzausbau?

Wie alle Erweiterungsinvestitionen ins Stromnetz wird auch diese

letztlich

auf die Netzentgelte umgelegt. Die Investitionen in den

Netzausbau

sind im Interesse aller Stromverbraucher, die von einer

sicheren und stabilen Stromversorgung profitieren.




Planungs- und Genehmigungsverfahren, Trassenfindung

In welchem Zeitraum sollen die Leitungen gebaut werden?


Die Gleichstrompassage Süd-Ost soll bis 2022 in Betrieb gehen,

dem


Jahr der Stilllegung des Kernkraftwerks Gundremmingen.


Was

ist bezüglich des Netzausbaus im Energiewirtschaftsgesetz

(EnWG) geregelt?

Das EnWG legt fest, wie der Netzausbaubedarf

ermittelt und

schließlich

in Gesetzesform gegossen wird. Danach müssen die

Übertragungsnetzbetreiber (ÜNB) zunächst jedes Jahr gemeinsam

einen Szenariorahmen erstellen, der die wahrscheinliche

Entwicklung

von Energieerzeugung und -verbrauch in Deutschland


sowie dessen Austausch mit anderen Ländern für die kommenden


zehn bis zwanzig Jahre beschreibt. Nach Konsultation

der Öffentlichkeit und der Träger öffentlicher Belange genehmigt

die Bundesnetzagentur (BNetzA) den Szenariorahmen. Auf seiner


Basis erarbeiten die ÜNB jährlich einen nationalen Netzentwicklungsplan


(NEP),


der


Maßnahmen


enthält


zur bedarfsgerechten


Optimierung,

Verstärkung und zum Ausbau des Netzes, die für einen


sicheren und zuverlässigen Netzbetrieb erforderlich sind. Den

Netzentwicklungsplan stellen die ÜNB nochmals im Internet öffentlich

zur Konsultation. Im Anschluss legen sie den NEP der BNetzA

zur

Prüfung vor. Nach nochmaliger Beteiligung der Öffentlichkeit

und

der Behörden bestätigt die BNetzA den Netzentwicklungsplan.

Der

Netzentwicklungsplan ist wiederum Grundlage für den Bundesbedarfsplan.

Das EnWG bestimmt, dass die BNetzA den NEP

mindestens alle drei Jahre als Entwurf für einen

Bundesbedarfsplan


an die Bundesregierung übermittelt. Zur Bewertung der ökologischen

Auswirkungen muss die Behörde hierfür einen Umweltbericht

erstellen und dem Entwurf beilegen. Der Umweltbericht wird

ebenfalls


öffentlich konsultiert, etwa im Zuge des Bestätigungsprozesses


des Netzentwicklungsplans. Die Bundesregierung legt den

Bundesbedarfsplan

dem Bundestag als Gesetzgeber zur Verabschiedung

vor; auch der Bundesrat muss noch zustimmen. Dann

kann

er als Bundesbedarfsplangesetz in Kraft treten. Laut EnWG

sind


damit die energiewirtschaftliche Notwendigkeit und der vordringliche


Bedarf der enthaltenen Vorhaben verbindlich festgestellt.





Was


versteht man unter dem Bundesbedarfsplan(gesetz)?

Mindestens

alle drei Jahre übermittelt die Bundesnetzagentur die

bestätigten


Netzentwicklungspläne


(Onshore


und Offshore)


an


die

Bundesregierung.

Sie dienen als Entwurf eines Bundesbedarfsplans.


Die Bundesregierung ist ihrerseits dazu verpflichtet, mindestens



alle drei Jahre einen solchen Entwurf dem Bundesgesetzgeber

zur Abstimmung vorzulegen.



Wesentlicher

Teil des Bundesbedarfsplans

ist eine Liste von Vorhaben,

insbesondere künftiger Höchstspannungsleitungen.

Für alle

diese

Vorhaben sind mit dem Erlass

des Bundesbedarfsplangesetzes


die energiewirtschaftliche Notwendigkeit

und der vordringliche

Bedarf verbindlich festgestellt. Dies


soll die nachfolgenden Verwaltungsverfahren

beschleunigen – in diesen kann nun nicht mehr an-



Februar

2014 73

3


Auszeichnung sportlicher, kultureller

und sozialer Verdienste

Mitteilung von Vorschlägen

1.) Sportlerehrung des Landkreises Tirschenreuth

Ausgezeichnet werden sportliche Erfolge des Jahres 2013. Vorschlagsberechtigt

sind neben den Kommunen auch die Sportvereine

und –verbände des Landkreises Tirschenreuth. Dabei soll nicht

mehr nur die erreichte sportliche Leistung bei den verschiedensten

Meisterschaften ausschlaggebend sein, vielmehr werden verstärkt

Personen ausgezeichnet, die sich Verdienste um eine für den Landkreis

positive Außenwirkung und um eine Vorbildfunktion erworben

haben (gedacht ist hier auch an Erfolge z.B. auf Bezirksebene oder

an Erfolge, die nicht nur aus ersten und zweiten Plätzen bei Bayerischen

oder Deutschen Meisterschaften bestehen). Größerer Wert

wird darauf gelegt, dass mit herausragenden sportlichen Leistungen

der Landkreis positiv nach außen vertreten wird und die zu Ehrenden

auch eine Vorbildfunktion erfüllen. Mehr als bisher sollen Mannschaften

geehrt werden, die in den zurückliegenden Jahren nicht

oder nur in sehr geringem Umfang vertreten waren.

2.) Ehrungen des Landkreises Tirschenreuth für herausragende

kulturelle und soziale Verdienste

Die Ehrennadel in Silber kann für besondere Aktivitäten im Verbands-

und Vereinsleben verliehen werden, die Johann-Andreas-

Schmeller-Plakette in Silber können Persönlichkeiten für kulturelle

oder soziale Verdienste besonderer Art erhalten. Bei der Beurteilung

und Bewertung der Auszeichnungsvorschläge ist davon auszugehen,

dass die Leistungen in verantwortlichen Positionen über einen

Zeitraum von mindestens 20 bis 25 Jahren erbracht worden sind.

Im Bereich kultureller Verdienste wären z.B. langjährig tätige Heimat-

und Archivpfleger, Leiter von historischen Arbeitskreisen,

Kirchenmusiker, Chorleiter oder Dirigenten geeignet. Soziale Verdienste

können u.a. in der Seniorenarbeit liegen oder in führenden

Positionen bei karitativen Vereinigungen oder Verbänden.

(Auszug aus einem Schreiben von Landrat Lippert)

Wenn Sie geeignete Vorschläge haben, so bitten wir Sie,

diese mit ausreichender Begründung des Vorschlages bis

17.02.2014 im Rathaus einzureichen.

KfW Bank fördert

seniorengerechten Umbau

Ab April 2012 hat die Kfw ein neues Programm „Altersgerechtes

Umbauen“ aufgelegt. Ziel ist, dass Eigentümer ihr Haus oder Ihre

Wohnung, barrierearm oder -frei umbauen.

Im Einzelnen können in sieben Bereichen Einzelmaßnahmen oder

Kombinationen gefördert werden.

1. Wege zu Gebäuden und Außenanlagen

2. Eingangsbereich und Wohnungszugang

3. Überwindung von Treppen und Stufen

4. Umgestaltung der Raumgeometrie

5. Maßnahmen an Sanitärräumen

6. Bedienelemente und Hilfssysteme

7. Umgestaltung zu Gemeinschaftsräumen (Quelle: Kfw)

Zu den Maßnahmen zählen insbesondere der Abbau von Schwellen,

der Einbau von breiten, rollstuhlgeeigneten Türen, der Einbau

eines Liftes, der Einbau von barrierefreien Duschen und seniorengerechten

Bädern. Die sehr günstigen Zinssätze für die Darlehen

beginnen bei 1 Prozent p. a. effektiv. Weitere Informationen erhalten

Sie unter www.kfw.de.

Haushalte und Familien ermittelt. Der Mikrozensus 2014 enthält

zudem noch Fragen zur Wohnsituation. Neben der Wohnfläche und

dem Baualter der Wohnung werden unter anderem die Heizungsart

und die Höhe der zu zahlenden Miete sowie die Nebenkosten erhoben.

Die durch den Mikrozensus gewonnenen Informationen sind

Grundlage für zahlreiche gesetzliche und politische Entscheidungen

und deshalb für alle Bürger von großer Bedeutung.

Wie das Bayerische Landesamt für Statistik und Datenverarbeitung

weiter mitteilt, finden die Mikrozensusbefragungen ganzjährig von

Januar bis Dezember statt. In Bayern sind demnach bei rund 60 000

Haushalten, die nach einem objektiven Zufallsverfahren insgesamt

für die Erhebung ausgewählt wurden, wöchentlich mehr als 1 000

Haushalte zu befragen.

Das dem Mikrozensus zugrunde liegende Stichprobenverfahren ist

aufgrund des geringen Auswahlsatzes verhältnismäßig kostengünstig

und hält die Belastung der Bürger in Grenzen. Um jedoch die

gewonnenen Ergebnisse repräsentativ auf die Gesamtbevölkerung

übertragen zu können, ist es wichtig, dass jeder der ausgewählten

Haushalte auch tatsächlich an der Befragung teilnimmt. Aus diesem

Grund besteht für die meisten Fragen des Mikrozensus eine gesetzlich

festgelegte Auskunftspflicht, und zwar für vier aufeinander

folgende Jahre.

Datenschutz und Geheimhaltung sind, wie bei allen Erhebungen der

amtlichen Statistik, umfassend gewährleistet. Auch die Interviewerinnen

und Interviewer, die ihre Besuche bei den Haushalten zuvor

schriftlich ankündigen und sich mit einem Ausweis des Landesamts

legitimieren, sind zur strikten Verschwiegenheit verpflichtet. Statt an

der Befragung per Interview teilzunehmen, hat jeder Haushalt das

Recht, den Fragebogen selbst auszufüllen und per Post an das Landesamt

einzusenden.

Das Bayerische Landesamt für Statistik und Datenverarbeitung bittet

alle Haushalte, die im Laufe des Jahres 2014 eine Ankündigung

zur Mikrozensusbefragung erhalten, die Arbeit der Erhebungsbeauftragten

zu unterstützen.

Informationen

zur geplanten Gleichstrompassage Süd-Ost

Vor kurzem erhielten die Kommunen erste Informationsunterlagen/

Broschüre „Fragen und Antworten zur Gleichstrompassage Süd-

Ost“ und Kartenmaterial über die sog. „Vorzugstrasse“.

Auf einer Informationsveranstaltung in Kulmbach erhielten die politischen

und behördlichen Entscheidungsträger nun auch die Gelegenheit,

sich über das Projekt zu informieren und Anregungen in

die Planung einzubringen.

Ebenso sollen Veranstaltungen in Kulmbach, Nürnberg und Donauwörth

der Bevölkerung die Gelegenheit bieten, sich frühzeitig

über den möglichen Verlauf der Gleichstrompassage Süd-Ost zu

informieren.

Gerne stehen Ihnen auch die in der Gemeindeverwaltung vorhandenen

Informationsunterlagen zur Einsichtnahme zur Verfügung.

Auskünfte dazu erhalten Sie ebenso gerne auch von Bürgermeister

Merkl.

Mikrozensus 2014

im Januar gestartet

Interviewer bitten um Auskunft

Im Jahr 2014 findet im Freistaat und im gesamten Bundesgebiet

wieder der Mikrozensus, eine gesetzlich angeordnete Stichprobenerhebung

bei einem Prozent der Bevölkerung, statt. Mit dieser

Erhebung werden seit 1957 laufend aktuelle Zahlen über die wirtschaftliche

und soziale Lage der Bevölkerung, insbesondere der

644 Februar 2014


Fragen Stellenausschreibung

und Antworten Gleichstrompassage

Süd-Ost


Der Landkreis Tirschenreuth stellt für das Kreisjugendamt

Broschüre der Amprion GmbH



zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen


Gleichstrompassage Süd-Ost | Fragen und

Antworten | Stand: 20. November 2013


Diplom-Sozialpädagogen (FH)


bzw. Bachelor of Arts im Studiengang Soziale Arbeit (m/w)

Notwendigkeit und Vorhabenträger


Wer für die ist Führung Amprion? von Vormundschaften und Pflegschaften in Teilzeit


Amprion (15

Wochenstunden, ist einer der Aufstockung vier deutschen nicht Stromnetzbetreiber ausgeschlossen) für in die ein


Höchstspannungsebene unbefristetes Beschäftigungsverhältnis und verantwortlich ein. für den Betrieb, die


Instandhaltung

und den bedarfsgerechten Ausbau des Übertragungsnetzes.

Die Aufgabenbereiche Das Netzgebiet des Vormunds von bzw. Amprion Pflegers erstreckt umfassen sich von



Niedersachsen insbesondere:


bis nach Bayern. Amprion ist ein unabhängiger


Netzbetreiber • Rechtliche Vertretung und plant von gemeinsam Mündeln und mit Pfleglingen dem Übertragungsnetzbetreiber


und Außendienst 50Hertz Transmission die Gleichstrompassage Süd-Ost.

im Innen-



Was •

Wahrnehmung ist die Gleichstrompassage der elterlichen Sorge Süd-Ost? im Rahmen des übertragenen

Wirkungskreises




Die • Gleichstrompassage Süd-Ost ist eine neue Stromleitung im

Übertragungsnetz


Pflege des


persönlichen


Kontaktes

von Bad


zu Mündeln

Lauchstädt bei


Halle


und Pfleglingen

(Sachen-Anhalt)




bis

Erarbeitung von Stellungnahmen für Gerichte als gesetzlicher

nach Meitingen nördlich von Augsburg (Bayern). Die Notwendigkeit

• der Verbindung wurde 2012 im Netzentwicklungsplan als


Vertreter von Minderjährigen

Zusammenarbeit

„Korridor mit anderen Personen, Organisationen und


Fachdiensten D“ (Lauchstädt-Meitingen) in Vormundschafts- und dargestellt Personensorgerechtsangelegenheiten

des Bundesbedarfsplans (hier Projekt Nr. 5) gesetzlich

und mit der Verabschiedung



verankert.

Die Leitung in Hochspannungsgleichstrom-Übertragungstechnik

Ihr Profil: (HGÜ) ist rund 450 km lang und wird gemeinschaft-



lich • Kenntnisse von den des Übertragungsnetzbetreibern Bürgerlichen Rechts, des Familien-, Amprion und 50Hertz


umgesetzt.

Unterhalts-, Verfahrens-, Jugendhilfe- und Sozialrechts sowie


des Verwaltungsrechts


Warum • Engagement ist die

und Leitung

Einfühlungsvermögen

erforderlich?

im Umgang mit Kindern


Die wirtschaftliche Notwendigkeit und der vordringliche Bedarf

und Jugendlichen


sind • im so genannten Bundesbedarfsplangesetz gesetzlich festgeschrieben.


Selbständigkeit und Flexibilität, Team- Kommunikationsfähigkeit

Dieses wurde auf Basis des Netzentwicklungsplans


• Belastbarkeit und Entscheidungsfähigkeit

Strom 2012 (NEP 2012) erstellt und im Juli 2013 verabschiedet.


• EDV-Kenntnisse, insbesondere Office-Anwendungen



Durch


Führerschein der Klasse B

den massiven Ausbau Erneuerbarer Energien im Norden

und Osten

Geboten werden Deutschlands eine Vergütung kommt es schon nach heute TVöD zu (Sozial- Engpässen und

im Erziehungsdienst),

Transport

von Strom Möglichkeiten nach Süddeutschland. zur Fortbildung, Auch Raum in Thüringen für Eigeninitiative

Sachsen-Anhalt

in einem vielfältigen wird sich und der interessanten Ausbau der Windleistung Aufgabengebiet, ab-

und

sehbar sowie ein fortsetzen. freundliches Mit der und

Errichtung engagiertes einer Team. starken Schwerbehinderte

Leitungsver-

werden

nach bei ansonsten Süden

können im Wesentlichen vor allem Einspeiseeinschränkungen

gleicher Eignung und

bindung

für Befähigung

die Windenergieanlagen bevorzugt

eingestellt. vermindert und Stromflüsse besser

beherrscht werden. Im Jahr 2022 werden die letzten Kernkraftwer-

Ihre abgeschaltet. Der Stromtransport von großen Mengen Energie

ke

aussagekräftigen

Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte


von bis den Windenergieanlagen im Norden und Osten Deutschlands

in

spätestens 07.02.2014

die Verbrauchszentren

an das Landratsamt

im Süden ist ein


wesentlicher

Tirschenreuth,


Personalverwaltung, Beitrag zur

sicheren

Mähringer

Stromversorgung

Str. 7, 95643

in Bayern.

Tirschenreuth.

Die Gleichstrompassage



Süd-Ost

liefert

somit einen wesentlichen Beitrag zur Stabilität und


Landkreis Tirschenreuth

Versorgungssicherheit im künftigen Stromnetz.


Wolfgang Lippert, Landrat


Gehen Kommunal-

die Planungen und Landkreiswahlen nicht von falschen Voraussetzungen am 16.03.2014 aus?

Mit

wachsender dezentraler Energieeinspeisung (verbrauchsnahe

Briefwahl: Erzeugung) Voraussetzungen werden die für großen die Erteilung Stromtrassen eines Wahlscheins: überflüssig.

Grundlage Neu ist, dass für eine den Bundesbedarfsplan wahlberechtigte Person, und dem die in zugrundeliegendeverzeichnis

Netzentwicklungsplan eingetragen ist, sind einen so Wahlschein genannte Szenarien, erhält, ohne in denen – wie


einem Wähler-



die bisher

Übertragungsnetzbetreiber

– begründen und glaubhaft die

machen wahrscheinliche

zu müssen, Entwicklung dass sie


bei verhindert Stromerzeugung und -verbrauch in Deutschland bis zum Jahr


ist, in diesem Stimmbezirk abzustimmen.


2022 und 2032 ermittelt haben.



Neu

Vor


ist, dass einer bevollmächtigten Person, die bei Abholung

der der Unterlagen Genehmigung das 16. der Lebensjahr Szenarien vollendet als Szenariorahmen haben muss, durch der

die

Wahlschein Bundesnetzagentur die Briefwahlunterlagen fand eine umfangreiche ausgehändigt Beteiligung werden der


Öffentlichkeit dürfen, ohne dass und der eine Träger plötzliche öffentlicher Erkrankung Belange vorliegen statt, bei muss der und jeder

unabhängig

interessierte

davon, Bürger ob noch

zu den eine Entwürfen rechtzeitige Stellung Übersendung

nehmen

möglich konnte.

wäre. Dabei Auch wurde die auch Beschränkung das Argument,



auf


nahe eine zunehmend Familienangehörige

dezentrale ist


Energieerzeugung damit

hinfällig geworden.

könne die


geplanten


Netzausbaumaßnahmen

in Frage stellen, vorgebracht und aufgearbeitet. Die Bundesnetzagentur

Um

Missbräuchen als federführende zu begegnen, Behörde darf

teilt die bevollmächtigte diese Bedenken Person nicht.


Eine allerdings

ausführliche nicht mehr Dokumentation als vier Wahlberechtigte und

Begründung vertreten, findet was sich sie vor im

Genehmigungsdokument Aushändigung der Unterlagen des schriftlich Szenariorahmens versichern auf muss. der offiziellen


Internetseite der Bundesnetzagentur

unter www.netzausbau.de.

Auf Basis der Szenariorahmen wird

der notwendige Netzausbau

abgeleitet.

Grundstücke

gesucht


Die Gemeinde Immenreuth sucht landwirtschaftliche

Grundstücke



Werden zu

kaufen. die jetzt Falls im Sie Bundesbedarfsplan ein Grundstück

(auch enthaltenen außerhalb Trassen der


Gemeindegrenzen)

Simulationen der verkaufen nächsten möchten, Jahre (Netzentwicklungsplan)

wären wir für eine


nochmals Kontaktaufnahme überprüft –schriftlich, oder künftig mündlich, als gegeben telefonisch betrachtet? oder auch per

Der email-

Netzentwickungsplan sehr dankbar. (NEP), der die Grundlage des Bundesbedarfsplans

Anmerkung ist, wird jährlich aktualisiert. Zudem sind nicht

alle Wir Leitungen wollen mit aus dem dem aus NEP einem 2012 ins Grundstücksverkauf Bundesbedarfsplangesetz erzielten

übernommen größeren Verkaufserlös worden. Es eine ist jedoch entsprechende davon auszugehen, Rücklage bilden dass alle und

derzeit mit dieser im Rücklage Bundesbedarfsplangesetz im Sinne der Nachhaltigkeit enthaltenen einen Projekte Grundstock beibehalten

für entsprechende werden, da sie Reinvestitionskäufe, mittel- und langfristig z.B. notwendig für die

Bildung sind. Das von


Gesetz Ausgleichsflächen/BayNatSchG, schafft Rechtssicherheit für für Tauschflächen diese Vorhaben, bei gemeindlichen


so auch für

die Investitionsvorhaben Gleichstrompassage etc., haben. Süd-Ost Sie und müssen ist darüber bei einem hinaus Kaufangebot für die

Übertragungsnetzbetreiber an die Gemeinde nicht befürchten, verbindlich. dass wir die betreffenden Flächen

für spekulative Zwecke oder dergleichen einsetzen.


Investitionskosten

Wie

Gemeinde teuer wird Immenreuth die Leitung sein?


Die Investitionskosten für die Gleichstrompassage Süd-Ost betragen

insgesamt über eine Milliarde Euro.




Peter

Merkl

Wer Erster

finanziert Bürgermeister den Leitungsbau?

50 Hertz Transmission und Amprion finanzieren das Projekt zu jeweils

Kostenlose


50%. Windelmüllsäcke

Der

Gemeinderat Immenreuth hat in seiner Sitzung

Bezahlen am 22.01.2014 nicht letztlich beschlossen, die Stromkunden dass die Gemeinde diesen Netzausbau?

Wie Immenreuth alle Erweiterungsinvestitionen für junge Familien zur ins Stromnetz finanziellen wird auch diese

letztlich Entlastung

auf zukünftig die Netzentgelte einen Müllsack umgelegt. pro Die Monat Investitionen in den

Netzausbau kostenlos

zur sind Verfügung im Interesse stellt. aller Diese Stromverbraucher, Regelung gilt die von einer

ab 01.01.2014 sicheren und für stabilen jedes Kind Stromversorgung der Familie unter profitieren. 3 Jahren.




Planungs- Der Müllsack und kann Genehmigungsverfahren, bei Frau Deubzer, Zimmer Trassenfindung

1 der Gemeindeverwaltung

welchem abgeholt Zeitraum werden. sollen die Leitungen gebaut werden?

In


Die Gleichstrompassage Süd-Ost soll bis 2022 in Betrieb gehen,

dem


Jahr der Stilllegung des Kernkraftwerks Gundremmingen.

Bauplätze


Was

ist bezüglich des Netzausbaus im Energiewirtschaftsgesetz

(EnWG) geregelt?

Die Gemeinde verkauft Bauplätze:

Das - 1 Bauplatz EnWG in legt der fest, Bahnhofstraße wie der Netzausbaubedarf

ermittelt und

schließlich -

1 Bauplatz, in nicht Gesetzesform erschlossen, gegossen im Baugebiet wird. Danach Plößbergmüssen die

Übertragungsnetzbetreiber (ÜNB) zunächst jedes Jahr gemeinsam

Anfragen

einen

an

Szenariorahmen

die Gemeinde Immenreuth

erstellen,

-Bürgermeister

der die wahrscheinliche

Merkl-


Entwicklung Tel. 09642/9216-0/-11


von Energieerzeugung und -verbrauch in Deutschland


sowie dessen Austausch mit anderen Ländern für die kommenden

Gemeinderatssitzung


zehn bis zwanzig Jahre beschreibt. Nach Konsultation

der Öffentlichkeit und der Träger öffentlicher Belange genehmigt

die

Die

Bundesnetzagentur

nächste Gemeinderatssitzung

(BNetzA) den

ist am

Szenariorahmen. Auf seiner


Basis erarbeiten die ÜNB jährlich einen nationalen Netzentwicklungsplan


(NEP),


der

Mittwoch,

Maßnahmen

12.02.2014,

enthält


zur bedarfsgerechten


Optimierung,

um

19.00 Uhr

Verstärkung

im Sitzungssaal

und zum

des

Ausbau

Rathauses

des Netzes,

vorgesehen.

die für

Die

einen

Ankündigungen

sicheren und

für

zuverlässigen

öffentliche Sitzungen

Netzbetrieb

mit

erforderlich

den Tagesordnungen

sind. Den

Netzentwicklungsplan

erfolgen in der Tageszeitung

stellen

und

die ÜNB

durch

nochmals

Aushang

im

in den

Internet

gemeindlichen

öffentlich

zur

Schaukästen.

Konsultation. Im Anschluss legen sie den NEP der BNetzA

zur

Prüfung vor. Nach nochmaliger Beteiligung der Öffentlichkeit

und

Zusätzlich

der Behörden

ist die Tagesordnung

bestätigt die BNetzA

auf der

den

Internetseite

Netzentwicklungsplan.

der Gemeinde


Der

Immenreuth

Netzentwicklungsplan

abrufbar.

ist wiederum Grundlage für den Bundesbedarfsplan.

Friedhof Immenreuth

Das EnWG bestimmt, dass die BNetzA den NEP

mindestens alle drei Jahre als Entwurf für einen

Bundesbedarfsplan

Information


an die Bundesregierung übermittelt. Zur Bewertung der ökologischen

Durch unser

Auswirkungen

Friedhofsgelände

muss die Behörde

laufen

hierfür

diverse

einen

Wasseradern.

Umweltbericht

Manchen

erstellen und dem Entwurf beilegen. Der Umweltbericht wird

ebenfalls


Bürgerinnen und Bürgern ist nicht wohl bei dem

Gedanken

öffentlich konsultiert, etwa im Zuge des Bestätigungsprozesses


um ein möglicherweise nasses Grab.

des Netzentwicklungsplans. Die Bundesregierung legt den

Bundesbedarfsplan

Auf unserem Friedhof

dem

besteht

Bundestag

deshalb

als Gesetzgeber

seit vielen Jahren

zur Verabschiedung

die

Möglichkeit

vor;

zur

auch

Bestattung

der Bundesrat

in Grabkammern,

muss noch zustimmen.

die zuverlässig

Dann

kann

vor Wasser

er als Bundesbedarfsplangesetz

geschützt sind. Falls Sie Interesse

in Kraft treten.

am Erwerb

Laut EnWG

einer

sind

Grabkammer



damit die

haben,

energiewirtschaftliche

gibt Ihnen Frau

Notwendigkeit

Deubzer gerne

und

Auskunft

der vordringliche

dazu.

Bedarf der enthaltenen Vorhaben verbindlich festgestellt.




Passamt


Was


versteht man unter dem Bundesbedarfsplan(gesetz)?

Mindestens

Abholung alle drei Jahre übermittelt die Bundesnetzagentur die

bestätigten

Dokumente

Netzentwicklungspläne


(Onshore


und Offshore)


an


die

Bundesregierung. Personalausweise

Sie und dienen Reisepässe, als Entwurf die bis eines 17.01.2014 Bundesbedarfsplans.

worden

Die sind, Bundesregierung können abgeholt ist ihrerseits werden. dazu Es wird verpflichtet, gebeten, minde-

die ab-

beantragt

stens gelaufenen


alle drei Ausweise Jahre einen mitzubringen. solchen Entwurf dem Bundesgesetzgeber

zur Abstimmung vorzulegen.

Fundamt



Wesentlicher Anfang

Januar Teil wurde des Bundesbedarfsplans eine silberne

Creole ist im eine Rathaus

insbesondere abgeben. Der künftiger Fundgegenstand Höchstspannungsleitungen. kann vom Für alle

Liste von Vorhaben,

diese Besitzer

Vorhaben im Rathaus, sind mit Zimmer dem 1, Erlass zu

den des üblichen Bundesbedarfsplangesetzenungszeiten


die energiewirtschaftliche abgeholt werden. Notwendigkeit

und der vordringliche

Öff-

Bedarf verbindlich festgestellt. Dies


soll die nachfolgenden Verwaltungsverfahren

beschleunigen – in diesen kann nun nicht mehr an-



Februar

2014 75

5


Auszeichnung sportlicher, kultureller

und sozialer Verdienste

Mitteilung von Vorschlägen

1.) Sportlerehrung des Landkreises Tirschenreuth

Ausgezeichnet werden sportliche Erfolge des Jahres 2013. Vorschlagsberechtigt

sind neben den Kommunen auch die Sportvereine

und –verbände des Landkreises Tirschenreuth. Dabei soll nicht

mehr nur die erreichte sportliche Leistung bei den verschiedensten

Meisterschaften ausschlaggebend sein, vielmehr werden verstärkt

Personen ausgezeichnet, die sich Verdienste um eine für den Landkreis

positive Außenwirkung und um eine Vorbildfunktion erworben

haben (gedacht ist hier auch an Erfolge z.B. auf Bezirksebene oder

an Erfolge, die nicht nur aus ersten und zweiten Plätzen bei Bayerischen

oder Deutschen Meisterschaften bestehen). Größerer Wert

wird darauf gelegt, dass mit herausragenden sportlichen Leistungen

der Landkreis positiv nach außen vertreten wird und die zu Ehrenden

auch eine Vorbildfunktion erfüllen. Mehr als bisher sollen Mannschaften

geehrt werden, die in den zurückliegenden Jahren nicht

oder nur in sehr geringem Umfang vertreten waren.

2.) Ehrungen des Landkreises Tirschenreuth für herausragende

kulturelle und soziale Verdienste

Die Ehrennadel in Silber kann für besondere Aktivitäten im Verbands-

und Vereinsleben verliehen werden, die Johann-Andreas-

Schmeller-Plakette in Silber können Persönlichkeiten für kulturelle

oder soziale Verdienste besonderer Art erhalten. Bei der Beurteilung

und Bewertung der Auszeichnungsvorschläge ist davon auszugehen,

dass die Leistungen in verantwortlichen Positionen über einen

Zeitraum von mindestens 20 bis 25 Jahren erbracht worden sind.

Im Bereich kultureller Verdienste wären z.B. langjährig tätige Heimat-

und Archivpfleger, Leiter von historischen Arbeitskreisen,

Kirchenmusiker, Chorleiter oder Dirigenten geeignet. Soziale Verdienste

können u.a. in der Seniorenarbeit liegen oder in führenden

Positionen bei karitativen Vereinigungen oder Verbänden.

(Auszug aus einem Schreiben von Landrat Lippert)

Wenn Sie geeignete Vorschläge haben, so bitten wir Sie,

diese mit ausreichender Begründung des Vorschlages bis

17.02.2014 im Rathaus einzureichen.

KfW Bank fördert

seniorengerechten Umbau

Ab April 2012 hat die Kfw ein neues Programm „Altersgerechtes

Umbauen“ aufgelegt. Ziel ist, dass Eigentümer ihr Haus oder Ihre

Wohnung, barrierearm oder -frei umbauen.

Im Einzelnen können in sieben Bereichen Einzelmaßnahmen oder

Kombinationen gefördert werden.

1. Wege zu Gebäuden und Außenanlagen

2. Eingangsbereich und Wohnungszugang

3. Überwindung von Treppen und Stufen

4. Umgestaltung der Raumgeometrie

5. Maßnahmen an Sanitärräumen

6. Bedienelemente und Hilfssysteme

7. Umgestaltung zu Gemeinschaftsräumen (Quelle: Kfw)

Zu den Maßnahmen zählen insbesondere der Abbau von Schwellen,

der Einbau von breiten, rollstuhlgeeigneten Türen, der Einbau

eines Liftes, der Einbau von barrierefreien Duschen und seniorengerechten

Bädern. Die sehr günstigen Zinssätze für die Darlehen

beginnen bei 1 Prozent p. a. effektiv. Weitere Informationen erhalten

Sie unter www.kfw.de.

Mikrozensus 2014

im Januar gestartet

Interviewer bitten um Auskunft

Im Jahr 2014 findet im Freistaat und im gesamten Bundesgebiet

wieder der Mikrozensus, eine gesetzlich angeordnete Stichprobenerhebung

bei einem Prozent der Bevölkerung, statt. Mit dieser

Erhebung werden seit 1957 laufend aktuelle Zahlen über die wirtschaftliche

und soziale Lage der Bevölkerung, insbesondere der

Haushalte und Familien ermittelt. Der Mikrozensus 2014 enthält

zudem noch Fragen zur Wohnsituation. Neben der Wohnfläche und

dem Baualter der Wohnung werden unter anderem die Heizungsart

und die Höhe der zu zahlenden Miete sowie die Nebenkosten erhoben.

Die durch den Mikrozensus gewonnenen Informationen sind

Grundlage für zahlreiche gesetzliche und politische Entscheidungen

und deshalb für alle Bürger von großer Bedeutung.

Wie das Bayerische Landesamt für Statistik und Datenverarbeitung

weiter mitteilt, finden die Mikrozensusbefragungen ganzjährig von

Januar bis Dezember statt. In Bayern sind demnach bei rund 60 000

Haushalten, die nach einem objektiven Zufallsverfahren insgesamt

für die Erhebung ausgewählt wurden, wöchentlich mehr als 1 000

Haushalte zu befragen.

Das dem Mikrozensus zugrunde liegende Stichprobenverfahren ist

aufgrund des geringen Auswahlsatzes verhältnismäßig kostengünstig

und hält die Belastung der Bürger in Grenzen. Um jedoch die

gewonnenen Ergebnisse repräsentativ auf die Gesamtbevölkerung

übertragen zu können, ist es wichtig, dass jeder der ausgewählten

Haushalte auch tatsächlich an der Befragung teilnimmt. Aus diesem

Grund besteht für die meisten Fragen des Mikrozensus eine gesetzlich

festgelegte Auskunftspflicht, und zwar für vier aufeinander

folgende Jahre.

Datenschutz und Geheimhaltung sind, wie bei allen Erhebungen der

amtlichen Statistik, umfassend gewährleistet. Auch die Interviewerinnen

und Interviewer, die ihre Besuche bei den Haushalten zuvor

schriftlich ankündigen und sich mit einem Ausweis des Landesamts

legitimieren, sind zur strikten Verschwiegenheit verpflichtet. Statt an

der Befragung per Interview teilzunehmen, hat jeder Haushalt das

Recht, den Fragebogen selbst auszufüllen und per Post an das Landesamt

einzusenden.

Das Bayerische Landesamt für Statistik und Datenverarbeitung bittet

alle Haushalte, die im Laufe des Jahres 2014 eine Ankündigung

zur Mikrozensusbefragung erhalten, die Arbeit der Erhebungsbeauftragten

zu unterstützen.

Informationen

zur geplanten Gleichstrompassage Süd-Ost

Vor kurzem erhielten die Kommunen erste Informationsunterlagen/

Broschüre „Fragen und Antworten zur Gleichstrompassage Süd-

Ost“ und Kartenmaterial über die sog. „Vorzugstrasse“.

Auf einer Informationsveranstaltung in Kulmbach erhielten die politischen

und behördlichen Entscheidungsträger nun auch die Gelegenheit,

sich über das Projekt zu informieren und Anregungen in

die Planung einzubringen.

Ebenso sollen Veranstaltungen in Kulmbach, Nürnberg und Donauwörth

der Bevölkerung die Gelegenheit bieten, sich frühzeitig

über den möglichen Verlauf der Gleichstrompassage Süd-Ost zu

informieren.

Gerne stehen Ihnen auch die in der Gemeindeverwaltung vorhandenen

Informationsunterlagen zur Einsichtnahme zur Verfügung.

Auskünfte dazu erhalten Sie ebenso gerne auch von Bürgermeister

Merkl.

666 Februar 2014


Fragen und Antworten Gleichstrompassage

Süd-Ost


Broschüre der Amprion GmbH




Gleichstrompassage Süd-Ost | Fragen und

Antworten | Stand: 20. November 2013



Notwendigkeit und Vorhabenträger


Wer ist Amprion?


Amprion

ist einer der vier deutschen Stromnetzbetreiber für die


Höchstspannungsebene und verantwortlich für den Betrieb, die


Instandhaltung

und den bedarfsgerechten Ausbau des Übertragungsnetzes.

Das Netzgebiet von Amprion erstreckt sich von



Niedersachsen

bis nach Bayern. Amprion ist ein unabhängiger


Netzbetreiber und plant gemeinsam mit dem Übertragungsnetzbetreiber


50Hertz Transmission die Gleichstrompassage Süd-Ost.



Was


ist die Gleichstrompassage Süd-Ost?




Die Gleichstrompassage Süd-Ost ist eine neue Stromleitung im

Übertragungsnetz

von Bad

Lauchstädt bei

Halle

(Sachen-Anhalt)



bis

nach Meitingen nördlich von Augsburg (Bayern). Die Notwendigkeit

der Verbindung wurde 2012 im Netzentwicklungsplan als



„Korridor


D“ (Lauchstädt-Meitingen) dargestellt und mit der Verabschiedung

des Bundesbedarfsplans (hier Projekt Nr. 5) gesetzlich



verankert.

Die Leitung in Hochspannungsgleichstrom-Übertragungstechnik

(HGÜ) ist rund 450 km lang und wird gemeinschaft-



lich von den Übertragungsnetzbetreibern Amprion und

50Hertz


umgesetzt.



Warum

ist die

Leitung

erforderlich?



Die wirtschaftliche Notwendigkeit und der vordringliche Bedarf



sind im so genannten Bundesbedarfsplangesetz gesetzlich festgeschrieben.


Dieses wurde auf Basis des Netzentwicklungsplans


Strom 2012 (NEP 2012) erstellt und im Juli 2013 verabschiedet.



Durch


den massiven Ausbau Erneuerbarer Energien im Norden

und Osten

Deutschlands kommt es schon heute zu Engpässen

im


Transport

von Strom nach Süddeutschland. Auch in Thüringen

und

Sachsen-Anhalt

wird sich der Ausbau der Windleistung absehbar

fortsetzen. Mit der

Errichtung einer starken Leitungsver-


bindung

nach Süden

können vor allem Einspeiseeinschränkungen

für

die Windenergieanlagen

vermindert und Stromflüsse besser

beherrscht werden.

Im Jahr 2022 werden die letzten Kernkraftwerke

abgeschaltet.

Der


Stromtransport von großen Mengen Energie


von den Windenergieanlagen

im Norden und Osten Deutschlands



in

die Verbrauchszentren


im Süden ist ein wesentlicher Beitrag zur

sicheren Stromversorgung in Bayern. Die Gleichstrompassage



Süd-Ost liefert somit einen wesentlichen Beitrag zur Stabilität und


Versorgungssicherheit

im künftigen Stromnetz.



Gehen

die Planungen nicht von falschen Voraussetzungen aus?


Mit

wachsender dezentraler Energieeinspeisung (verbrauchsnahe

Erzeugung) werden die großen Stromtrassen überflüssig.

Grundlage für den Bundesbedarfsplan und dem zugrundeliegenden

Netzentwicklungsplan sind so genannte Szenarien, in denen




die

Übertragungsnetzbetreiber

die

wahrscheinliche

Entwicklung



bei

Stromerzeugung und -verbrauch in Deutschland bis zum Jahr


2022 und 2032 ermittelt haben.



Vor


der Genehmigung der Szenarien als Szenariorahmen durch

die

Bundesnetzagentur fand eine umfangreiche Beteiligung der


Öffentlichkeit und der Träger öffentlicher Belange statt, bei der jeder

interessierte Bürger zu den Entwürfen Stellung nehmen konnte.

Dabei wurde auch das Argument,




eine zunehmend

dezentrale

Energieerzeugung

könne die

geplanten


Netzausbaumaßnahmen

in Frage stellen, vorgebracht und aufgearbeitet. Die Bundesnetzagentur


als federführende Behörde

teilt diese Bedenken nicht.

Eine

ausführliche Dokumentation und

Begründung findet sich im

Genehmigungsdokument

des Szenariorahmens auf der offiziellen


Internetseite der Bundesnetzagentur

unter www.netzausbau.de.

Auf Basis der Szenariorahmen wird

der notwendige Netzausbau

abgeleitet.







Werden

die jetzt im Bundesbedarfsplan

enthaltenen Trassen


in

Simulationen der nächsten Jahre (Netzentwicklungsplan)


nochmals überprüft oder künftig als gegeben betrachtet?

Der

Netzentwickungsplan (NEP), der die Grundlage des Bundesbedarfsplans

ist, wird jährlich aktualisiert. Zudem sind nicht

alle Leitungen aus dem NEP 2012 ins Bundesbedarfsplangesetz

übernommen worden. Es ist jedoch davon auszugehen, dass alle

derzeit im Bundesbedarfsplangesetz enthaltenen Projekte beibehalten

werden, da sie mittel- und langfristig notwendig

sind. Das

Gesetz schafft Rechtssicherheit für diese Vorhaben,

so auch für

die Gleichstrompassage Süd-Ost und ist darüber hinaus

für die

Übertragungsnetzbetreiber verbindlich.


Investitionskosten


Wie teuer wird die Leitung sein?


Die Investitionskosten für die Gleichstrompassage Süd-Ost betragen

insgesamt über eine Milliarde Euro.





Wer

finanziert den Leitungsbau?

50 Hertz Transmission und Amprion finanzieren das Projekt zu jeweils


50%.


Bezahlen nicht letztlich die Stromkunden diesen Netzausbau?

Wie alle Erweiterungsinvestitionen ins Stromnetz wird auch diese

letztlich

auf die Netzentgelte umgelegt. Die Investitionen in den

Netzausbau

sind im Interesse aller Stromverbraucher, die von einer

sicheren und stabilen Stromversorgung profitieren.




Planungs- und Genehmigungsverfahren, Trassenfindung

In welchem Zeitraum sollen die Leitungen gebaut werden?


Die Gleichstrompassage Süd-Ost soll bis 2022 in Betrieb gehen,

dem


Jahr der Stilllegung des Kernkraftwerks Gundremmingen.


Was

ist bezüglich des Netzausbaus im Energiewirtschaftsgesetz

(EnWG) geregelt?

Das EnWG legt fest, wie der Netzausbaubedarf

ermittelt und

schließlich

in Gesetzesform gegossen wird. Danach müssen die

Übertragungsnetzbetreiber (ÜNB) zunächst jedes Jahr gemeinsam

einen Szenariorahmen erstellen, der die wahrscheinliche

Entwicklung

von Energieerzeugung und -verbrauch in Deutschland


sowie dessen Austausch mit anderen Ländern für die kommenden


zehn bis zwanzig Jahre beschreibt. Nach Konsultation

der Öffentlichkeit und der Träger öffentlicher Belange genehmigt

die Bundesnetzagentur (BNetzA) den Szenariorahmen. Auf seiner


Basis erarbeiten die ÜNB jährlich einen nationalen Netzentwicklungsplan

(NEP),

der

Maßnahmen

enthält

zur bedarfsgerechten


Optimierung,

Verstärkung und zum Ausbau des Netzes, die für einen


sicheren und zuverlässigen Netzbetrieb erforderlich sind. Den

Netzentwicklungsplan stellen die ÜNB nochmals im Internet öffentlich

zur Konsultation. Im Anschluss legen sie den NEP der BNetzA

zur

Prüfung vor. Nach nochmaliger Beteiligung der Öffentlichkeit

und

der Behörden bestätigt die BNetzA den Netzentwicklungsplan.

Der

Netzentwicklungsplan ist wiederum Grundlage für den Bundesbedarfsplan.

Das EnWG bestimmt, dass die BNetzA den NEP

mindestens alle drei Jahre als Entwurf für einen

Bundesbedarfsplan


an die Bundesregierung übermittelt. Zur Bewertung der ökologischen

Auswirkungen muss die Behörde hierfür einen Umweltbericht

erstellen und dem Entwurf beilegen. Der Umweltbericht wird

ebenfalls


öffentlich konsultiert, etwa im Zuge des Bestätigungsprozesses


des Netzentwicklungsplans. Die Bundesregierung legt den

Bundesbedarfsplan

dem Bundestag als Gesetzgeber zur Verabschiedung

vor; auch der Bundesrat muss noch zustimmen. Dann

kann

er als Bundesbedarfsplangesetz in Kraft treten. Laut EnWG

sind


damit die energiewirtschaftliche Notwendigkeit und der vordringliche


Bedarf der enthaltenen Vorhaben verbindlich festgestellt.





Was


versteht man unter dem Bundesbedarfsplan(gesetz)?

Mindestens


alle drei Jahre übermittelt die Bundesnetzagentur die

bestätigten

Netzentwicklungspläne

(Onshore

und

Offshore)


an die

Bundesregierung.

Sie dienen als Entwurf eines Bundesbedarfsplans.


Die Bundesregierung ist ihrerseits dazu verpflichtet, mindestens



alle drei Jahre einen solchen Entwurf dem Bundesgesetzgeber

zur Abstimmung vorzulegen.



Wesentlicher

Teil des Bundesbedarfsplans

ist eine Liste von Vorhaben,

insbesondere künftiger Höchstspannungsleitungen.

Für alle

diese

Vorhaben sind mit dem Erlass

des Bundesbedarfsplangesetzes


die energiewirtschaftliche Notwendigkeit

und der vordringliche

Bedarf verbindlich festgestellt. Dies


soll die nachfolgenden Verwaltungsverfahren

beschleunigen – in diesen kann nun nicht mehr an-



Februar

2014 7

7


gefochten werden, dass die jeweilige Leitung gebraucht wird. Die

gleiche Auszeichnung Funktion hatte sportlicher, bereits das Energieleitungsausbaugesetz

kultureller

(EnLAG) von 2009 für darin genannten Vorhaben.

und sozialer Verdienste

Eine Mitteilung besondere von Rolle Vorschlägen nehmen diejenigen Höchstspannungsleitungen

ein, die Länder- oder Staatsgrenzen überqueren. Sie sind im

Bundesbedarfsplan

1.) Sportlerehrung des

entsprechend

Landkreises

gekennzeichnet.

Tirschenreuth

Wichtig wird

dies

Ausgezeichnet

in den folgenden

werden

Verfahrensschritten,

sportliche Erfolge des

da für

Jahres

diese

2013.

Vorhaben

Vorschlagsberechtigt

das Netzausbaubeschleunigungsgesetz

sind neben den Kommunen

(NABEG)

auch

gilt.

die Sportvereine

und –verbände des Landkreises Tirschenreuth. Dabei soll nicht

Was

mehr

ist

nur

im

die

Netzausbaubeschleunigungsgesetz

erreichte sportliche Leistung bei den verschiedensten

Übertragungsnetz

Meisterschaften

(NABEG) geregelt?

ausschlaggebend sein, vielmehr werden verstärkt

Mit

Personen

dem Netzausbaubeschleunigungsgesetz

ausgezeichnet, die sich Verdienste

(NABEG)

um eine

wurde

für den

ein

Landkreis

positive

Maßnahmenpaket

beschlossen,

Außenwirkung

dass

und

die

um

Länge

eine

der

Vorbildfunktion

Planungs- und

erworben

Genehmigungsverfahren

haben (gedacht ist

für

hier

länderauch

oder

an Erfolge

grenzüberschreitende

z.B. auf Bezirksebene

Höchstspannungsleitungen

oder

an Erfolge, die

reduzieren

nicht nur aus

soll.

ersten

Ziel ist

und

die Beschleunigung

zweiten Plätzen

des

bei

Ausbaus

Bayerischen

der länderübergreifenden

oder Deutschen Meisterschaften

und grenzüberschreitenden

bestehen). Größerer

Höchstspannungsleitungen

Wert

wird darauf gelegt,

sowie

dass

die

mit

Förderung

herausragenden

der Akzeptanz

sportlichen

des Leitungsbaus

Leistungen

bei

der

den

Landkreis

beteiligten

positiv

und betroffenen

nach außen

Personen

vertreten

und

wird

Vereinigungen.

und die zu Ehrenden

auch eine Vorbildfunktion erfüllen. Mehr als bisher sollen Mannschaften

Welche Zuständigkeit

geehrt werden,

haben

die in

Bund

den

und

zurückliegenden

Länder für die

Jahren

Verwirklichung

nicht

oder nur

der

in

Gleichstrompassage

sehr geringem Umfang

Süd-Ost,

vertreten

welche

waren.

die Netzbetreiber?

Die Genehmigung der Leitung erfolgt durch die Bundesnetzagentur,

liegt

2.) Ehrungen

also in der

des

Zuständigkeit

Landkreises

des

Tirschenreuth

Bundes. Die BNetzA

für herausragende

kulturelle und soziale

führt mit der

Bundesfachplanung die der

Verdienste

Genehmigung vorgeschaltete länderübergreifende

Die Ehrennadel

Raumordnung

in Silber kann

durch

für

sowie

besondere

das anschließende

Aktivitäten im

Planfeststellungsverfahren

Verbands-

und Vereinsleben

zur Genehmigung

verliehen werden,

der Leitung.

die Johann-Andreas-

Die Landesbehörden

Schmeller-Plakette

sind in diesen

in

Verfahren

Silber können

beteiligt.

Persönlichkeiten

Verantwortlich

für

für

kulturelle

die Planung,

oder soziale

den Bau

Verdienste

und den

besonderer

Betrieb der

Art

Leitung

erhalten.

sind

Bei

die

der

Übertragungsnetzbetreiber.

Beurteilung

und Bewertung

In Bayern

der Auszeichnungsvorschläge

wird Amprion das Projekt

ist

planen

davon

und

auszugehen,

dass die Leistungen in verantwortlichen Positionen über einen

bauen.

Zeitraum von mindestens 20 bis 25 Jahren erbracht worden sind.

Im Bereich kultureller Verdienste wären z.B. langjährig tätige Heimat-

und Archivpfleger, Leiter von historischen Arbeitskreisen,

Kirchenmusiker, Chorleiter oder Dirigenten geeignet. Soziale Verdienste

können u.a. in der Seniorenarbeit liegen oder in führenden

Positionen bei karitativen Vereinigungen oder Verbänden.

(Auszug aus einem Schreiben von Landrat Lippert)

Wenn Sie geeignete Vorschläge haben, so bitten wir Sie,

diese mit ausreichender Begründung des Vorschlages bis

17.02.2014 im Rathaus einzureichen.

KfW Bank fördert

seniorengerechten Umbau

Ab April 2012 hat die Kfw ein neues Programm „Altersgerechtes

Umbauen“ aufgelegt. Ziel ist, dass Eigentümer ihr Haus oder Ihre

Wohnung, barrierearm oder -frei umbauen.

Im Einzelnen können in sieben Bereichen Einzelmaßnahmen oder

Kombinationen gefördert werden.

1. Wege zu Gebäuden und Außenanlagen

2. Eingangsbereich und Wohnungszugang

3. Überwindung von Treppen und Stufen

4. Umgestaltung der Raumgeometrie

5. Maßnahmen an Sanitärräumen

6. Bedienelemente und Hilfssysteme

7. Umgestaltung zu Gemeinschaftsräumen (Quelle: Kfw)

Zu den Maßnahmen zählen insbesondere der Abbau von Schwellen,

der Einbau von breiten, rollstuhlgeeigneten Türen, der Einbau

eines Liftes, der Einbau von barrierefreien Duschen und seniorengerechten

Bädern. Die sehr günstigen Zinssätze für die Darlehen

beginnen bei 1 Prozent p. a. effektiv. Weitere Informationen erhalten

Sie unter www.kfw.de.

Welche Haushalte Genehmigungsschritte und Familien ermittelt. gibt Der es Mikrozensus im Verfahren 2014 und enthält wann

werden zudem noch sie erreicht? Fragen zur Wohnsituation. Neben der Wohnfläche und

Zunächst dem Baualter ist für der das Wohnung Vorhaben werden eine unter Bundesfachplanung anderem die Heizungsart durchzuführen,

und die innerhalb Höhe der zu derer zahlenden eine Öffentlichkeits- Miete sowie die und Nebenkosten Behördenbeteiligunben.

Die sowie durch in der den Regel Mikrozensus ein Erörterungstermin gewonnenen stattfinden. Informationen Ergeb-

sind

erhonis

Grundlage der Bundesfachplanung für zahlreiche gesetzliche ist ein und verbindlicher politische Trassenkorridor

Entscheidungen

mit und ca. deshalb 1 km für Breite. alle Bürger Innerhalb von großer dieses Bedeutung. Trassenkorridors wird im

nachfolgenden Planfeststellungsverfahren der konkrete Trassenverlauf

Wie das geplant, Bayerische offengelegt Landesamt und für genehmigt. Statistik und Die Datenverarbeitung

Bundesfachplanung

weiter soll mitteilt, Anfang finden 2014 die beginnen. Mikrozensusbefragungen Mit dem Beginn des ganzjährig Planfeststellungsverfahrens

Januar bis Dezember ist nicht statt. vor In 2017 Bayern zu sind rechnen. demnach bei rund 60 000

von

Haushalten, die nach einem objektiven Zufallsverfahren insgesamt

Wie für die wird Erhebung der Trassenverlauf ausgewählt wurden, ermittelt? wöchentlich mehr als 1 000

Für Haushalte die Bundesfachplanung zu befragen. werden im Rahmen einer Raumwiderstandsanalyse

zunächst ca. 15 km breite Grobkorridore ermittelt.

Als Das 2. dem Schritt Mikrozensus werden innerhalb zugrunde dieser liegende Grobkorridore Stichprobenverfahren mögliche ist 1

km aufgrund breite des Trassenkorridore geringen Auswahlsatzes ermittelt und verhältnismäßig miteinander verglichen. kostengünstig

und ist es, hält einen die Belastung möglichst der gut Bürger geeigneten in Grenzen. Vorzugstrassenkorri-

Um jedoch die

Ziel

dor gewonnenen zu ermitteln, Ergebnisse den die Netzbetreiber repräsentativ auf in der die Bundesfachplanung

Gesamtbevölkerung

vorschlagen.

übertragen zu können, ist es wichtig, dass jeder der ausgewählten

Haushalte auch tatsächlich an der Befragung teilnimmt. Aus diesem

Es Grund werden besteht aber für alle die in meisten Frage Fragen kommenden des Mikrozensus Trassenkorridore eine gesetzlich

festgelegte sowie auf Auskunftspflicht, der Antragskonferenz und zwar zur für vier Bundesfachpla-

aufeinander

im

Verfahren

nung folgende dargestellt. Jahre. Darüber hinaus können Dritte Vorschläge für

zu untersuchende Trassenkorridore einbringen. Als Ergebnis der

Antragskonferenz Datenschutz und Geheimhaltung wird durch die sind, Bundesnetzagentur wie bei allen Erhebungen festgelegt, der

welche amtlichen Trassenkorridore Statistik, umfassend im Detail gewährleistet. weiter zu untersuchen Auch die Interviewerinnen

und einen Interviewer, raumverträglichen die ihre Besuche Trassenkorridor bei den Haushalten für das nach-

zuvor

sind, um

schließlich

folgende schriftlich Planfeststellungsverfahren ankündigen und sich mit einem verbindlich Ausweis festzulegen. des Landesamts

legitimieren, sind zur strikten Verschwiegenheit verpflichtet. Statt an

der Befragung per Interview teilzunehmen, hat jeder Haushalt das

Recht, den Fragebogen selbst auszufüllen und per Post an das Landesamt

einzusenden.

Das Bayerische Landesamt für Statistik und Datenverarbeitung bittet

alle Haushalte, die im Laufe des Jahres 2014 eine Ankündigung

zur Mikrozensusbefragung erhalten, die Arbeit der Erhebungsbeauftragten

zu unterstützen.

Informationen

zur geplanten Gleichstrompassage Süd-Ost

Vor kurzem erhielten die Kommunen erste Informationsunterlagen/

Broschüre „Fragen und Antworten zur Gleichstrompassage Süd-

Ost“ und Kartenmaterial über die sog. „Vorzugstrasse“.

Auf einer Informationsveranstaltung in Kulmbach erhielten die politischen

und behördlichen Entscheidungsträger nun auch die Gelegenheit,

sich über das Projekt zu informieren und Anregungen in

die Planung einzubringen.

Ebenso sollen Veranstaltungen in Kulmbach, Nürnberg und Donauwörth

der Bevölkerung die Gelegenheit bieten, sich frühzeitig

über den möglichen Verlauf der Gleichstrompassage Süd-Ost zu

informieren.

Gerne stehen Ihnen auch die in der Gemeindeverwaltung vorhandenen

Informationsunterlagen zur Einsichtnahme zur Verfügung.

Auskünfte dazu erhalten Sie ebenso gerne auch von Bürgermeister

Merkl.

Mikrozensus 2014

im Januar gestartet

Interviewer bitten um Auskunft

Im Jahr 2014 findet im Freistaat und im gesamten Bundesgebiet

wieder der Mikrozensus, eine gesetzlich angeordnete Stichprobenerhebung

bei einem Prozent der Bevölkerung, statt. Mit dieser

Erhebung werden seit 1957 laufend aktuelle Zahlen über die wirtschaftliche

und soziale Lage der Bevölkerung, insbesondere der

86 Februar 2014


Welche Abstände von den Leitungen müssen eingehalten werden?


Fragen Die Vorgaben und der Antworten 26. Verordnung Gleichstrompassage zum Bundesimmissionsschutzgesetz

(BImSchV) müssen eingehalten werden. Sie stellt den


Süd-Ost


Broschüre Schutz der Gesundheit der Amprion des Menschen GmbH sicher. Wir werden Abstän-



Gleichstrompassage

de zur Wohnbebauung

Süd-Ost

als wichtigen

| Fragen

Belang

und

bei der Planung berücksichtigen.


Antworten | Stand:

Konkrete

20. November

Aussagen

2013

sind erst in der Detailplanung


zum Planfeststellungsverfahren möglich.


Notwendigkeit und Vorhabenträger


Wer

Können

ist Amprion?

die Leitungen auf bestehende Masten gehängt werden?


Amprion

Nein, es

ist

wird

einer

aus

der

technischen

vier deutschen

Gründen

Stromnetzbetreiber

eine neue Leitung

für

erforderlich.


Bestehende Maste

die


Höchstspannungsebene und

sind

verantwortlich

dafür statisch

für

und

den

geometrisch

Betrieb, die


Instandhaltung

nicht

ausgelegt.

und den bedarfsgerechten Ausbau des Übertragungsnetzes.

Das Netzgebiet von Amprion erstreckt sich von



Niedersachsen

Welche Beeinträchtigungen

bis nach Bayern.

sind

Amprion

zu befürchten?

ist ein unabhängiger

Netzbetreiber

Die


Auswirkungen

und plant

auf Menschen,

gemeinsam

Natur

mit dem

und

Übertragungsnetzbetreiber

weitere Umweltschutzgüter


50Hertz

werden

Transmission

in den Umweltgutachten

die Gleichstrompassage

im Rahmen

Süd-Ost.

der


Was

Bundesfachplanung

ist die Gleichstrompassage

und der Planfeststellung

Süd-Ost?

umfassend dargestellt.


Die Planung beinhaltet bereits zahlreiche Maßnahmen zur



Die

Vermeidung,

Gleichstrompassage

Verminderung

Süd-Ost

und zur

ist

Bewältigung

eine neue Stromleitung

von möglichen


im

Übertragungsnetz

Konflikten mit Umweltschutzgütern

von Bad


Lauchstädt

einschließlich

bei


Halle


(Sachen-Anhalt)

der Menschen.


bis

Zudem

nach

können

Meitingen

die Genehmigungsbehörden

nördlich von Augsburg (Bayern).

diesbezügliche

Die Notwendigkeit

Auflagen,

zum

der

Beispiel

Verbindung

zur Minimierung

wurde 2012

von

im

Baulärm

Netzentwicklungsplan

oder ergänzende

als

„Korridor Kompensationsmaßnahmen

D“ (Lauchstädt-Meitingen) für Eingriffe

dargestellt in Natur

und und mit Landschaft der Verabschiedung

in

Genehmigungsentscheidungen des Bundesbedarfsplans festlegen. (hier Projekt Nr. 5) gesetzlich



verankert.

Die Leitung in Hochspannungsgleichstrom-Übertragungstechnik

Technik (HGÜ) ist rund 450 km lang und wird gemeinschaft-



lich Was von ist der den Unterschied Übertragungsnetzbetreibern von Gleichstrom Amprion und Drehstrom?

und 50Hertz


umgesetzt. Gleichstrom fließt ständig in dieselbe Richtung: vom Minuspol zum

Pluspol.


Darin unterscheidet er sich vom Drehstrom, der seine


Warum Flussrichtung ist die in Leitung gleichmäßigen erforderlich? Zeitabständen wechselt. In Europa



Die wirtschaftliche ist das Stromnetz

Notwendigkeit für die elektrische und der Energieversorgung

vordringliche Bedarf ein


sind Drehstromnetz.



im so genannten Bundesbedarfsplangesetz gesetzlich festgeschrieben.


Dieses wurde auf Basis des Netzentwicklungsplans


Strom Warum 2012 ist (NEP die Verbindung 2012) erstellt in und Hochspannungs-Gleichstrom-

im Juli 2013 verabschiedet.


Übertragungstechnik (HGÜ) geplant?


Durch Für

bestimmte den massiven Transportaufgaben Ausbau Erneuerbarer empfehlen sich Energien heutzutage im Norden Gleichstromverbindungen.

Osten

Deutschlands Besonders kommt vorteilhaft es schon ist zum heute Beispiel, zu Engpässen dass die

und

im Verbindung


Transport

in von Gleichstromtechnik Strom nach Süddeutschland. steuerbar ist. Auch So lässt in Thüringen sich der

und Stromfluss Sachsen-Anhalt

gezielt an den wird tatsächlichen sich der Ausbau Strombedarf der Windleistung anpassen. absehbar

fortsetzen. Mit der

Errichtung einer starken Leitungsver-


bindung Gleichstromverbindungen


nach Süden

können sind vor ideal allem geeignet, Einspeiseeinschränkungen

große Strommengen

für

die verlustarm Windenergieanlagen und zielgerichtet vermindert über weite und Entfernungen Stromflüsse besser dorthin


beherrscht zu transportieren, werden. wo Im diese Jahr 2022 gebraucht werden werden. die letzten Ein ähnlich Kernkraftwerke

Lastfluss

großer


abgeschaltet. ist auf Der der


Stromtransport Länge der geplanten von großen Verbindung Mengen alternativ

Energie


von nur


den mit mehreren


Windenergieanlagen Drehstromleitungen im Norden parallel und Osten zu erreichen, Deutschlands was


in zu

die höheren

Verbrauchszentren Kosten

und mehr im Süden Trassen ist ein

führen wesentlicher

würde.

Die Beitrag Gleichstrompassage


zur

sicheren Stromversorgung Süd-Ost

wird in helfen, Bayern. den Die erhöhten Gleichstrompassage

Strombedarf im


Süd-Ost Süden Deutschlands

liefert

somit einen zu decken, wesentlichen wenn dort Beitrag die letzten zur Stabilität Kernkraftwerke


vom Netz gehen. im künftigen Stromnetz.

und


Versorgungssicherheit



Gehen Wird

die die Leitung Planungen oberirdisch nicht von oder falschen unterirdisch Voraussetzungen realisiert? aus?

Mit Die


Gleichstromverbindung wachsender dezentraler zwischen Energieeinspeisung Sachsen-Anhalt (verbrauchsnahe

ist als Erzeugung) Freileitung geplant. werden die großen Stromtrassen überflüssig.

und Bayern

Grundlage für den Bundesbedarfsplan und dem zugrundeliegenden

Ist eine



Netzentwicklungsplan Erdverkabelung möglich?

sind so genannte Szenarien, in denen


die Eine


Übertragungsnetzbetreiber Erdverkabelung ist nur möglich,


die


wahrscheinliche wenn für die Gleichstromverbindung

Stromerzeugung im Bundesbedarfsplangesetz -verbrauch in eine Deutschland entsprechende bis zum Kenn-

Jahr


Entwicklung



bei



2022 zeichnung und 2032 erfolgt. ermittelt Dies ist haben. für das Projekt der Gleichstrompassage

Süd-Ost

nicht der Fall. Für eine Erdverkabelung des Vorhabens


Vor gibt

der es derzeit Genehmigung keine gesetzliche der Szenarien Grundlage. als Szenariorahmen durch

die Bundesnetzagentur fand eine umfangreiche Beteiligung der


Öffentlichkeit Was ist das Besondere und an Träger der Gleichspannungstechnik; öffentlicher Belange statt, ist sie bei erprobt? der jeder

Mittels interessierte Hochspannungs-Gleichstrom-Übertragungstechnik Bürger zu den Entwürfen Stellung nehmen (HGÜ) konnte.

können Dabei hohe wurde Leistungen auch das Argument, über



lange


eine Distanzen zunehmend verlustarm

dezentrale und


Energieerzeugung zielgerichtet


übertragen


könne werden. die


geplanten An Ein-


Netzausbaumaßnahmen

und Ausspeisepunkten

in der Frage HGÜ stellen, werden vorgebracht sogenannte und Konverter aufgearbeitet. für die Umwandlung Die Bundesnetzagentur

Drehstrom

von


als in federführende Gleichstrom


und Behörde umgekehrt


teilt diese benötigt, Bedenken um die nicht. Verbindung

Eine

ausführliche in das europäische

Dokumentation Verbundnetz


Begründung in Drehstromtechnik findet sich im zu

Genehmigungsdokument integrieren.


des Szenariorahmens auf der offiziellen


Internetseite der Bundesnetzagentur

unter www.netzausbau.de.

Auf Mitte Basis des letzten der Szenariorahmen Jahrhunderts wurden wird

der die notwendige ersten Pionieranlagen

Netzausbau

abgeleitet. in

der HGÜ-Technologie realisiert. Die nachfolgenden Entwicklungsschritte

(höhere Spannungen und

Leistungen) führten zu den




Werden heute


existierenden die jetzt im zahlreichen Bundesbedarfsplan HGÜ-Strecken

enthaltenen schwerpunktmäßig

Trassen


in

Simulationen in Nord-/Südamerika der nächsten und Asien. Jahre In (Netzentwicklungsplan)

Deutschland gibt es bislang

nur vereinzelte überprüft Gleichstromleitungen, oder künftig als gegeben die zum betrachtet? Anschluss von


nochmals

Der Offshore-Windparks


Netzentwickungsplan in Nord- (NEP), und Ostsee der die dienen. Grundlage des Bundesbedarfsplans

Wie sehen die Maste ist, wird aus? jährlich Wie hoch aktualisiert. sind die Zudem Maste? sind nicht

alle Es ist Leitungen kein Unterschied aus dem in NEP der 2012 Optik ins zu 380-kV-Höchstspannungsmasten

in Drehstromtechnik worden. Es ist jedoch erkennbar. davon Wir auszugehen, nach dass derzeiti-

alle

Bundesbedarfsplangesetz

übernommen

derzeit gem Planungsstand im Bundesbedarfsplangesetz von Masthöhen enthaltenen von durchschnittlich Projekte 65 beibehaltetern

+/- werden, 5 Metern da aus. sie Die mittel- Maste und sind langfristig vom Aufbau notwendig her

vergleichbar sind. Das

Me-


Gesetz mit den bekannten schafft Rechtssicherheit Drehstrom-Masten. für diese Sie werden Vorhaben, ggf.

so geringfügig auch für

die höher Gleichstrompassage als bestehende 380-kV-Maste. Süd-Ost und Die ist darüber konkreten hinaus Berechnungen

dazu laufen aber noch.

verbindlich.

für die

Übertragungsnetzbetreiber



Investitionskosten

Welche Immissionen

Wie

gibt es


bei


der Gleichstromleitung?


Sind

diese teuer gesundheitsgefährdend?

wird die Leitung sein?


Die Freileitungen Investitionskosten für die für Hochspannungs-Gleichstromübertragung

die Gleichstrompassage Süd-Ost betragen

(HGÜ) insgesamt erzeugen über statische eine Milliarde elektrische Euro. und magnetische Felder.




Laut

Weltgesundheitsorganisation gibt es keinerlei Hinweise auf

Wer negative

finanziert Auswirkungen den Leitungsbau? magnetischer Gleichfelder bei HGÜ-Leitungen.

Hertz Gleichwohl Transmission wurde und Amprion in der novellierten finanzieren 26. das Bundes-Immis-

Projekt zu je-

50

weils sionsschutzverordnung

50%.

ein Grenzwert von 500 Mikrotesla für die

magnetische Flussdichte von Gleichstromanlagen festgelegt. Der

Bezahlen Grenzwert nicht für Niederfrequenzanlagen letztlich die Stromkunden mit 50 diesen Hertz Netzausbau?

ist weiterhin

Wie 100 Mikrotesla. alle Erweiterungsinvestitionen ins Stromnetz wird auch diese

letztlich

auf die Netzentgelte umgelegt. Die Investitionen in den

Netzausbau Wie

übliche sind Drehstrom-Freileitungen im Interesse aller Stromverbraucher, können HGÜ-Freileitungen

sicheren Geräusche und stabilen erzeugen. Stromversorgung Sie können durch profitieren. eine entsprechen-

die von einede

Konstruktion der Leitung minimiert werden.

Planungs-

und Genehmigungsverfahren, Trassenfindung

In Konverter welchem und Zeitraum Konverterstandort

sollen die Leitungen gebaut werden?


Die Was Gleichstrompassage ist ein Konverter? Süd-Ost soll bis 2022 in Betrieb gehen,

dem Elektrische


Jahr der Energie Stilllegung wird des in Kraftwerken Kernkraftwerks überwiegend Gundremmingen. als Drehstrom


erzeugt. Das deutsche und das europäische Stromnetz

Was werden

ist daher bezüglich mit Drehstrom des Netzausbaus betrieben. im Für Energiewirtschaftsgesetz

Gleichstrompassage (EnWG) geregelt? Süd-Ost mit dem Drehstromnetz sind an den

die Verbindung der

Das Endpunkten EnWG legt Konverterstationen fest, wie der Netzausbaubedarf erforderlich. In einer

ermittelt Konverterstation


kann in je Gesetzesform nach Erfordernis gegossen Drehstrom wird. Danach in Gleichstrom müssen um-

die

und

schließlich

Übertragungsnetzbetreiber gewandelt werden oder umgekehrt. (ÜNB) zunächst Die Konverterstation jedes Jahr gemeinsam

im Wesentlichen einen Szenariorahmen aus vier Funktionsblöcken: erstellen, der die Dem wahrscheinliche Drehstrom-

besteht

Entwicklung Anschluss,

den von Transformatoren, Energieerzeugung dem und Umrichter -verbrauch und in schließlich Deutschland

der

Gleichstrom-Schaltanlage sowie dessen Austausch mit anderen Gleichstrom-Anschlüssen. Ländern für die kommenden

Umrichter

Im


zehn als Kernstück bis zwanzig der Jahre Konverterstation beschreibt. findet Nach die Konsultation Umwandlung

Öffentlichkeit zwischen Gleich- und der und Träger Drehstrom öffentlicher statt. Der Belange Umrichter genehmigt besteht

der

die aus Bundesnetzagentur Transistoren, Dioden, (BNetzA) Kondensatoren Szenariorahmen. und Spulen. Auf Da seiner diese


Basis Bauteile erarbeiten empfindlich die sind, ÜNB müssen jährlich sie einen Hallen nationalen untergebracht Netzentwicklungspladen.

wer-


Weil sie (NEP),


darüber


der


hinaus Maßnahmen


unter Hochspannung enthält


zur bedarfsgerechten

stehen, müssen


Optimierung, mehrere

Meter Verstärkung Abstand zur und Decke, zum Ausbau zum Boden des Netzes, und zu den die für Wänden


sicheren eingehalten und werden. zuverlässigen Diese Netzbetrieb Luftabstände erforderlich sind insbesondere sind. Den

einen

Netzentwicklungsplan maßgebend für die Hallenhöhe. stellen die ÜNB nochmals im Internet öffentlich

zur Konsultation. Im Anschluss legen sie den NEP der BNetzA

zur Wie

Prüfung groß soll vor. die Nach geplante nochmaliger Konverterstation Beteiligung sein? der Öffentlichkeit

und Die

Abmessungen der Behörden bestätigt und der die konkrete BNetzA Aufbau den Netzentwicklungsplan.

einer Konverterstation


sind Netzentwicklungsplan herstellerspezifisch ist und wiederum von den Grundlage örtlichen Gegebenheiten

für den Bun-

Der

desbedarfsplan. sowie den technischen Das EnWG Designkriterien bestimmt, dass abhängig. die BNetzA Unter der den Maßgabe

einer möglichst alle drei Jahre geringen als Hallenhöhe Entwurf für – einen Amprion

Bundesbedarfs-

geht derzeit

NEP

mindestens

plan von


an maximal die Bundesregierung 22 Metern aus übermittelt. – ergibt sich Zur eine Bewertung Grundfläche der ökologischen

gesamten Auswirkungen Anlage von bis muss zu die 330 Behörde x 450 Meter, hierfür in einen Summe Umweltbe-

maximal

der

richt 150.000 erstellen m². und dem Entwurf beilegen. Der Umweltbericht wird

ebenfalls


öffentlich konsultiert, etwa im Zuge des Bestätigungsprozesses

Muss

der des Konverter Netzentwicklungsplans. zwingend in Meitingen Die Bundesregierung stehen? legt den

Bundesbedarfsplan Nein.

Meitingen wurde dem von Bundestag der Bundesnetzagentur als Gesetzgeber verbindlich zur Verabschiedung

südlicher Anschlusspunkt vor; auch der Bundesrat der Gleichstrompassage muss noch zustimmen. Süd-Ost Dann fest-

als

kann gelegt,

er es als gibt Bundesbedarfsplangesetz aber die Möglichkeit eines Kraft erweiterten treten. Suchraums.

Laut EnWG

sind Meitingen


damit selbst die energiewirtschaftliche und alle Gemeinden Notwendigkeit im Umkreis von und etwa der 10 vordringliche

kommen

als Bedarf Konverterstandort der enthaltenen in Frage Vorhaben und sind verbindlich die aktuell festge-

lau-


km

stellt. fende



Standortsuche


mit einbezogen.



Was Wo soll


versteht der Konverter man unter genau dem Bundesbedarfsplan(gesetz)?

stehen?

Mindestens Wo genau


der alle Konverter drei Jahre gebaut übermittelt wird, ist die derzeit Bundesnetzagentur noch offen. Amprion

die

bestätigten


möchte


einen Netzentwicklungspläne verträglichen


Standort (Onshore


in


Abstimmung und Offshore)


mit


an


den die in

Bundesregierung. Frage

kommenden Sie Landkreisen dienen als und Entwurf Kommunen eines im Bundesbedarfsplans.

etwa

10 Die km Bundesregierung oder mehr rund ist um ihrerseits Meitingen dazu finden. verpflichtet, Um die minde-

Stand-

Suchraum von

stens ortsuche


alle für drei alle Jahre Beteiligten einen solchen transparent Entwurf zu gestalten, dem Bundesgesetzgeber

anhand zur Abstimmung eines Kriterienkatalogs vorzulegen. vor.

geht Amprion



Wesentlicher Wozu

ein separater Teil des Konverter, Bundesbedarfsplans kann

nicht ist einfach eine Liste die von bestehende

Schaltanlage insbesondere von künftiger Amprion Höchstspannungsleitungen. in Meitingen genutzt werden? Für alle

Vorhaben,

diese Der

Konverter Vorhaben ist sind zur mit Umrichtung dem Erlass

nötig, des Bundesbedarfsplangesetzes

über

die die energiewirtschaftliche Gleichstrompassage Notwendigkeit Süd-Ost

in Gleichstromtechnik und der vordringliche er-

da der Energietransport

Bedarf folgt und verbindlich der Strom festgestellt. am Zielort Dies


wieder soll die in nachfolgenden das bestehende Verwaltungsverfahrestromnetz

eingespeist beschleunigen werden – in muss. diesen Das kann Übertragungsnetz nun nicht mehr an-

Dreh-

in





Februar

2014 79

9


Deutschland und ganz Europa ist bislang fast ausschließlich ein

Auszeichnung Drehstromnetz, die Umspannanlage sportlicher, in kultureller

Meitingen ist ebenfalls in

Drehstromtechnik ausgeführt. Ein direkter Anschluss ist daher

und

nicht möglich.

sozialer

Die

Verdienste

auf dem Gelände zur Verfügung stehende Fläche

reicht bei von Weitem Vorschlägen nicht aus, um die erforderliche Konverter-

Mitteilung

technik dort unterzubringen.

1.) Sportlerehrung des Landkreises Tirschenreuth

Ausgezeichnet

Wie werden Konverter

werden sportliche

und Umspannanlage

Erfolge des Jahres

verbunden?

2013. Vorschlagsberechtigt

Zur Anbindung des

sind

Konverters

neben den

an

Kommunen

die Umspannanlage

auch die Sportvereine

ist eine

Verbindungsleitung

und –verbände des

in Drehstromtechnik

Landkreises Tirschenreuth.

erforderlich.

Dabei soll nicht

mehr nur die erreichte sportliche Leistung bei den verschiedensten

Meisterschaften

Gibt es bereits Konverter

ausschlaggebend

ähnlich

sein,

zu dem

vielmehr

in Meitingen

werden verstärkt

geplanten?

Personen ausgezeichnet, die sich Verdienste um eine für den Landkreis

Kleinere

positive

Konverterstationen

Außenwirkung und

gibt

um

es

eine

in Deutschland

Vorbildfunktion

bislang

erworben

zum

haben

Beispiel

(gedacht

in Dörpen/Heede

ist hier auch

(Offshore-Netzanbindung

an Erfolge z.B. auf Bezirksebene

DolWin1)

oder

und

an

Diele

Erfolge,

bei Papenburg

die nicht nur

(Offshore-Netzanbindung

aus ersten und zweiten Plätzen

BorWin1).

bei

Konverter

sind

Bayerischen

oder

aber

Deutschen

grundsätzlich

Meisterschaften

eine Einzelanfertigung

bestehen).

für

Größerer

die speziellen

technischen

Wert

wird darauf gelegt,

Anforderungen

dass mit herausragenden

vor Ort, so

sportlichen

dass sie nie

Leistungen

1:1 vergleichbar

der Landkreis

sind.

positiv nach außen vertreten wird und die zu Ehrenden

auch eine Vorbildfunktion erfüllen. Mehr als bisher sollen Mannschaften

Wann wird

geehrt

der

werden,

Konverterstandort

die in den zurückliegenden

endgültig festgelegt

Jahren nicht

und

oder

von wem?

nur in sehr geringem Umfang vertreten waren.

Mögliche Standorte für den Konverter werden bereits im Rahmen

2.)

der

Ehrungen

Bundesfachplanung

des Landkreises

von der

Tirschenreuth

Bundesnetzagentur

für herausragende

berücksichtigt.

kulturelle

Die Bundesfachplanung

und soziale Verdienste

soll 2014 beginnen. Eine formelle

Die

Festlegung

Ehrennadel

des Standortes

in Silber kann

erfolgt

für

jedoch

besondere

später.

Aktivitäten

Die Standortfestlegung

und

im Verbands-

und

Genehmigung

Vereinsleben verliehen

des Konverters

werden,

kann

die

insbesondere

Johann-Andreas-

Bestandteil

der Planfeststellung

Schmeller-Plakette in Silber können

für die

Persönlichkeiten

Leitungsverbindung

für kulturelle

werden.

oder

Das Planfeststellungsverfahren

soziale Verdienste besonderer

wird

Art

ebenfalls

erhalten.

durch

Bei der

die

Beurteilung

Bundesnetzagentur

und Bewertung

geführt.

der Auszeichnungsvorschläge ist davon auszugehen,

dass die Leistungen in verantwortlichen Positionen über einen

Zeitraum

Welche Emissionen

von mindestens

gehen

20 bis

vom

25

Konverter

Jahren erbracht

aus?

worden sind.

Geräusche werden bei Konverterstationen im Wesentlichen von

Im

den

Bereich

Transformatoren

kultureller Verdienste

und den Luftkühlern

wären z.B. langjährig

erzeugt. Diese

tätige

werden

in

Heimat-

und

modernster,

Archivpfleger,

möglichst

Leiter

geräuscharmer

von historischen

Ausführung

Arbeitskreisen,

gebaut.

Kirchenmusiker,

Die in der 26. Verordnung

Chorleiter oder

zum

Dirigenten

Bundesimmissionsschutzgesetz

geeignet. Soziale Verdienste

(BImSchV)

können

ausgewiesenen

u.a. in der Seniorenarbeit

Grenzwerte für

liegen

Gleichoder

und

in führenden

Drehstromanlagen

werden

Positionen bei karitativen

eingehalten.

Vereinigungen

Der eigentliche

oder Verbänden.

Konverter ist durch

die Unterbringung in

(Auszug

einer Halle

aus einem

wie bei

Schreiben

einem Faraday’schen

von Landrat Lippert)

Käfig

abgeschirmt, Sie geeignete so dass Vorschläge außerhalb der haben, Halle keine so bitten weiteren wir elek-

Sie,

Wenn

diese trischen mit Gleichfelder ausreichender auftreten. Begründung Die Konverterhalle des Vorschlages schirmt zudem bis

17.02.2014 Geräusche im aus Rathaus dem Inneren einzureichen. ab. Amprion wird im Rahmen der

technischen Möglichkeiten und in Zusammenarbeit mit den Behörden

vor Bank Ort Immissionen fördert gezielt minimieren.

KfW

seniorengerechten

Projektkommunikation: Information

Umbau

und Bürgerbeteiligung

Ab Wann April und 2012 wem hat gegenüber die Kfw ein neues können Programm Bürger ihre „Altersgerechtes

Meinungen

Umbauen“ und Sorgen aufgelegt. mitteilen? Ziel Wer ist, dass erteilt Eigentümer Auskünfte ihr bei Haus Fragen? oder Ihre

Wohnung, Zusätzlich barrierearm zu der im oder Genehmigungsverfahren -frei umbauen. vorgeschriebenen

Beteiligung der Kommunen führt Amprion eine umfassende

Im Projektkommunikation Einzelnen können in durch, sieben die Bereichen schon vor Einzelmaßnahmen den öffentlichen oder Planungs-

und Genehmigungsverfahren gefördert werden. beginnt. Unser Ziel: Trans-

Kombinationen

1. parente, Wege zu verständliche Gebäuden und Informationen Außenanlagen und ein persönlicher Dialog

2. in Eingangsbereich der Region sowie und Austausch Wohnungszugang mit den kommunalen Vertretern,

3. Fachbehörden, Überwindung Verbänden, von Treppen Medien und Stufen und Bürgern.

4. Umgestaltung der Raumgeometrie

5. Wir Maßnahmen werden vor an und Sanitärräumen

während der Bundesfachplanung Informationsveranstaltungen

Bedienelemente und anbieten, Hilfssysteme aber auch über das Internet Infor-

6.

7. mationsmaterial Umgestaltung zur Gemeinschaftsräumen Verfügung stellen und (Quelle: regelmäßig Kfw) über den

Projektfortschritt informieren. Über netzausbau@amprion.net

Zu können den Maßnahmen jederzeit Fragen zählen gestellt insbesondere und persönlich der Abbau Kontakt von zu Schwellenon

aufgenommen der Einbau von werden. breiten, rollstuhlgeeigneten Türen, der Einbau

Ampri-

eines Liftes, der Einbau von barrierefreien Duschen und seniorengerechten

Können die Bädern. Bürger Die die sehr Planungsunterlagen günstigen Zinssätze einsehen? für die Darlehen

beginnen Die Bundesnetzagentur bei 1 Prozent p. ist a. zur effektiv. öffentlichen Weitere Auslage Informationen der Planunterlagen

Sie unter im Rahmen www.kfw.de. der Öffentlichkeitsbeteiligung der jeweiligen

erhalten

Verfahren verpflichtet. Zeitgleich werden die Planunterlagen im

Mikrozensus Internet auf den Seiten 2014 der Bundesnetzagentur veröffentlicht. Des

Weiteren ist die Antragskonferenz zur Bundesfachplanung öffentlich.

im Januar gestartet

Interviewer bitten um Auskunft

Kontakt und Ansprechpartner

Im

Projektträger

Jahr 2014

in

findet

Bayern:

im Freistaat

Amprion

und

GmbH

im gesamten

Rheinlanddamm

Bundesgebiet

24

wieder

44139 Dortmund.

der Mikrozensus,

Ihre Ansprechpartnerin:

eine gesetzlich angeordnete

Joëlle Bouillon

Stichprobenerhebung

Unternehmenskommunikation

bei einem Prozent

Telefon

der

0231

Bevölkerung,

5849-12932

statt.

netzausbau@

Mit dieser

Erhebung

amprion.net

werden

www.amprion.net

seit 1957 laufend aktuelle Zahlen über die wirtschaftliche

und soziale Lage der Bevölkerung, insbesondere der

Haushalte Nützliche Links und Familien ermittelt. Der Mikrozensus 2014 enthält

zudem www.amprion.net/netzausbau

noch Fragen zur Wohnsituation. Neben der Wohnfläche und

dem www.netzausbau.de

Baualter der Wohnung werden unter anderem die Heizungsart

und www.netzentwicklungsplan.de

die Höhe der zu zahlenden Miete sowie die Nebenkosten erhoben.

Die durch den Mikrozensus gewonnenen Informationen sind

Grundlage für zahlreiche gesetzliche und politische Entscheidungen

und deshalb für alle Bürger von großer Bedeutung.

(Quelle: Broschüre der Amprion GmbH)

Wie das Bayerische Landesamt für Statistik und Datenverarbeitung

weiter mitteilt, finden die Mikrozensusbefragungen ganzjährig von

Januar Dorferneuerung/TG bis Dezember statt. In Immenreuth

Bayern sind demnach bei rund 60 000

Haushalten, Es liegen Antragsformulare die nach einem zur objektiven Förderung Zufallsverfahren privater und einzelbetrieblicher

die Erhebung Maßnahmen ausgewählt im Rahmen wurden, der wöchentlich Dorferneuerung mehr auf. als 1 000

insgesamt

für

Haushalte zu befragen.

Das Barrierefreier dem Mikrozensus Eingang zugrunde liegende zum Rathaus Stichprobenverfahren ist

aufgrund Als Rathauszugang des geringen für Auswahlsatzes Behinderte oder verhältnismäßig für Besucher kostengünstig

Kinderwägen und hält die kann Belastung auch der der rechte Bürger Eingang Grenzen. an der Rückseite Um jedoch die

mit

gewonnenen des Rathauses Ergebnisse genutzt werden repräsentativ (dort bitte auf läuten). die Gesamtbevölkerung

übertragen zu können, ist es wichtig, dass jeder der ausgewählten

Haushalte auch tatsächlich an der Befragung teilnimmt. Aus diesem

Grund Feuerwehren

besteht für die meisten Fragen des Mikrozensus eine gesetzlich

festgelegte Auskunftspflicht, und zwar für vier aufeinander

FFW Ahornberg

folgende Jahre.

21.02. Geräteprüfung (Feuerwehrgerätehaus)

Datenschutz und Geheimhaltung sind, wie bei allen Erhebungen der

Jeden 1. Freitag des Monats Besprechung anstehender Themen für

amtlichen Statistik, umfassend gewährleistet. Auch die Interviewerinnen

und Interviewer, die ihre Besuche bei den Haushalten zuvor

die Aktiven um 20.00 Uhr im Schulungsraum (Änderungen vorbehalten).

schriftlich ankündigen und sich mit einem Ausweis des Landesamts

legitimieren, sind zur strikten Verschwiegenheit verpflichtet. Statt an

FFW Immenreuth

der Befragung per Interview teilzunehmen, hat jeder Haushalt das

14.02. Unterricht: Brandklassen, Löschmittel und

Recht, den Fragebogen selbst auszufüllen und per Post an das Landesamt

einzusenden.

deren Anwendung

28.02. Unterricht/Übung: Wärmebildkamera

Das Termine Bayerische bitte im Landesamt Aushang Schaukasten für Statistik und beachten! Datenverarbeitung bittet

alle Haushalte, die im Laufe des Jahres 2014 eine Ankündigung

zur Mikrozensusbefragung erhalten, die Arbeit der Erhebungsbeauftragten

FFW Punreuth zu unterstützen.

02.02. Übung/Fahrzeugeinweisung

07.02. Quartalsversammlung

Informationen

Bitte Aushang beachten! Änderungen vorbehalten.

zur geplanten Gleichstrompassage Süd-Ost

Vor kurzem erhielten die Kommunen erste Informationsunterlagen/

Broschüre Bergwacht „Fragen Bereitschaft und Antworten Tannenberg

zur Gleichstrompassage Süd-

Ost“ 02.02. und Kartenmaterial Winterrettung - über Übung die sog. „Vorzugstrasse“.

14.02. Sanitätsausbildung

IM BAYERISCHEN ROTEN KREUZ

Auf 28.02. einer Winterrettung

Informationsveranstaltung in Kulmbach erhielten die politischen

und behördlichen Entscheidungsträger nun auch die Gelegenheit,

sich über das Projekt zu informieren und Anregungen in

die Planung einzubringen.

Ebenso sollen Veranstaltungen in Kulmbach, Nürnberg und Donauwörth

der Bevölkerung die Gelegenheit bieten, sich frühzeitig

über den möglichen Verlauf der Gleichstrompassage Süd-Ost zu

informieren.

Gerne stehen Ihnen auch die in der Gemeindeverwaltung vorhandenen

Informationsunterlagen zur Einsichtnahme zur Verfügung.

Auskünfte dazu erhalten Sie ebenso gerne auch von Bürgermeister

Merkl.

Impressum – Teil 1

Der Bürgermeister in Immenreuth gez. Merkl

Satz, Layout und Design: J. M. Weyh - Medien, Marketing,

Druck und Verlag,

Kemnath

Verantwortlich für den Inhalt: Die Gemeinde Immenreuth

oder ggf. die einsendende

Dienststelle

610 Februar 2014 2014

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine