immer präsent - Polizei Brandenburg - Brandenburg.de

internetwache.brandenburg.de

immer präsent - Polizei Brandenburg - Brandenburg.de

110

DAS THEMA

Vorbildlich: Auf kurzem,

möglichst unbürokratischem Weg

Die Stadt Fürstenberg/Havel

liegt in landschaftlich sehr

reizvoller Lage ca. 80 km

nördlich der deutschen

Hauptstadt Berlin an der

Bundesstraße 96. Sie liegt

im strukturschwachen Norden

des Landes Brandenburg

an der Grenze zu Mecklenburg/Vorpommern

und hat

ca. 7000 Einwohner, von

denen ca. 2500 in den acht

Ortsteilen wohnen.

Die Stadt selbst liegt wie eine Insel

eingebettet zwischen Wäldern und

Seen und stellt einen bedeutenden

Siedlungs- und Versorgungsschwerpunkt

im umliegenden dünn besiedelten

ländlichen Raum dar. Sie besitzt

durch die reizvolle Landschaft

und die hohe Biotopvielfalt hervorragende

Potentiale für die touristische

Entwicklung (Wasserstadt).

Jährlich besuchen uns Tausende

von Touristen. Allein die Gedenkstätte

Ravensbrück betreut jährlich

110.000 Besucher. Auf der Bundeswasserstraße

Havel kommen

ca. 25.000 Boote durch die Stadt.

Die vielfältigen Aufgaben in unserer

Stadt, bei denen Stadtverwaltung

und Revierpolizei zusammenarbeiten

laufen vorbildlich auf dem

kurzen, wo immer es geht möglichst

unbürokratischen Wege. Herr

Revierpolizist, Polizeihauptmeister

Thomas Schröder ist für den Bereich

Stadtkern zuständig und Herr

Revierpolizist, Polizeihauptmeister

Lothar Meincke, für den Bereich der

Ortsteile. Herr Polzeihauptkommissar

Lutz Wilke ist Koordinator der

Revierpolizei. Für unser Gemeinwesen

ist sehr wichtig erkennbar

und nutzbringend der direkte Kontakt

der Revierpolizisten mit unseren

schulischen Einrichtungen, den

städtischen Vereinen, den Feuerwehren,

unseren Jugendlichen und

nicht zuletzt der Stadtverwaltung,

insbesondere dem Ordnungsamt.

Gemeinsame Streifen mit dem Ordnungsamt

zur Präsenz, zur Prävention,

zur Ahndung von Verstößen

gegen verschiedenste Regelungen

des Ordnungsrechts sind sehr sinnvoll,

kommen gut an bei der Bevölkerung

und sind daher sehr effektiv.

Die Revierpolizei arbeitet im Arbeitskreis

„Tolerantes Fürstenberg“

mit und steht mit den notwendigen

Informationen und Weiterbildungen

allen zur Seite. Für den Bereich

Schule/Gewalt an Schulen, Präventionsarbeit

im Kindergarten bis zum

Seniorenalter, in den Themenbereichen

Straßenverkehr, Schulwegsicherung,

Rettungsdienst, örtlichen

Veranstaltungen wie Wasserfest,

Schützenfest usw. engagieren sich

die Kollegen sehr effektiv und unbürokratisch

für das örtliche Gemeinwesen.

Die Strategie der Revierpolizei

hier vor Ort, Ansprechpartner

zu sein, immer ein offenes

Ohr zu haben, Streife zu gehen, Gespräche

über den Gartenzaun zu

führen, auch zu reagieren ohne

zwingend zuständig zu sein, für alle

gesellschaftlichen Kreise, Organisationen,

Einrichtungen da zu sein,

funktioniert augenscheinlich sehr

gut und führt zu breiter Anerkennung.

Der gegenseitige Informationsaustausch

zwischen Revierpolizisten

und Bürgermeister bzw. Stadtverwaltung

sowie Koordinator und

Wachenleiter ist hierfür natürlich

zwingende Voraussetzung. Es hat

sich gezeigt, dass dieses Vertrauensverhältnis

zu den Menschen nur

dann erreicht werden kann, wenn

in diese grundsätzlichen Verhaltensweisen

und in die Personalausstattung

eine Kontinuität eingebracht

werden kann.

Robert Philipp

Bürgermeister Fürstenberg/Havel

Das Rathaus der Wasserstadt

Fürstenberg/Havel (links)

und ihr Bürgermeister

Robert Philipp

15

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine