Fondsgebundene Rentenversicherung der V iennarLife ...

investmentberater.at

Fondsgebundene Rentenversicherung der V iennarLife ...

IndividualLifeLebensversicherung

vonViennaLifeLebensversicherungAG

Österreich

FondsgebundeneRentenversicherung

derViennaLifeLebensversicherungAG

November2009

ViennaInsuranceGroup

Österreich

Oktober2010


ViennaInsuranceGroup

DieViennaLifeLebensversicherungAGisteine100%Tochtergesellschaft

derWienerStädtischeVersicherungAGViennaInsuranceGroup.

Facts&FiguresüberdieMuttergesellschaft:

• Vertretenin23LänderinMittelundOsteuropa

• Mitarbeiterüber24.000

• WeiterhinpositiveErgebnisentwicklungin2009und2010:

• PrämienvolumenvonEUR8,02Mrd.in2009(+1,5%über2008)undEUR2,53Mrd.im

erstenQuartal2010

• KonzernergebnisvorSteuern:rundEUR441,25Mio.in2009undEUR133,44Mio.imersten

Quartal2010

• FührenderVersichererimzentralundosteuropäischenRaum

• Mehrals50%derGruppenprämienkommenauso.a.Wirtschaftsregion

• RatingA+beimstabilemAusblickvonStandard&Poor‘sweiterhinbestätigt

• AktienotiertanderWienerBörseundistimLeitindex,demATX,vertreten

ViennaLifeLebensversicherungAGViennaInsuranceGroup

2


ViennaLifeLebensversicherungAG

• 100%TochtergesellschaftderWienerStädtischeVersicherungAGVienna

InsuranceGroup

• Gegründetin1999/2000mitSitzimFürstentumLiechtenstein

• NütztfolgendeVorteiledesFinanzplatzesLiechtenstein:

EWRMitgliedschaftseit1995

VolleKapitalverkehrsfreiheitundDienstleistungsfreiheitnachÖsterreichundDeutschland

ModerneseffizientesAufsichtssystemfürFinanzdienstleister

LegistischeBesonderheiten(siehespäter)

• PrämienvolumenvonCHF122Mio.in2009

• VerwaltetesGesamtvolumenCHF600Mio.am31.12.2009

• UnsereKernkompetenzliegtinderGestaltungvoninnovativen

VersicherungslösungennachdenWünschenunsererKunden

• Einfache,schnelleService

• Bankenunabhängig

ViennaLifeLebensversicherungAGViennaInsuranceGroup

3


Fondsgebundene Lebensversicherung

Definition:

EinefondsgebundeneLebensversicherungist

• einVertragzwischeneinerVersicherungsgesellschaftundeinemVersicherungsnehmer,

nachwelchem

• gegeneineBeitragsprämie

derVersicherungsnehmerdenAnspruchaufeinekünftigeLeistungder

VersicherungsgesellschaftaneinenBegünstigtenerwirbt,

• entweder

– beimAblaufderPolice(Erlebensfall)oder

– beimTodesfalleinerbestimmterPerson.

DieHöhederGeldleistungrichtetsichnachderWertentwicklungeinesoder

mehrererInvestmentfonds.

RentenversicherungsverträgekönnenvomVersicherungsnehmergekündigt,

verkauftoderverpfändetwerden.

Rentenversicherungsverträgeenthaltentypischerweisebiometrische

Risikokomponenten.

ViennaLifeLebensversicherungAGViennaInsuranceGroup

4


.

KonzeptundAbwicklung

Versicherungsnehmer

2.Prämie 1.Versicherungsvertrag

ViennaLifeLebensversicherung

AGLiechtenstein

Kundenbeziehung

Kooperation

3.Investitiongem.

Mandat/Auftrag

Depotbank Vermittler

ViennaLifeLebensversicherungAGViennaInsuranceGroup

5


.

KonzeptundtechnischeAbwicklung

Versicherungsnehmer

StelltAntragfüreinePolice

WähltdieAnlagestrategie

ÜberweistPrämie

2.Prämie 1.Versicherungsvertrag

ViennaLifeLebensversicherung

AGLiechtenstein

Kundenbeziehung

VerwaltetdiePolice

ErstattetdemKundenBerichtüberdie

Police

Kooperation

3.Investiertgem.

Mandat/Auftrag

DepotVL Vermittler

InvestiertdieVermögenswertegem.

Kundenauftrag

Berät,unterstütztundvertritt

denKunden

FülltdenAntragausundreicht

ihnbeider

Versicherungsgesellschaftein

ViennaLifeLebensversicherungAGViennaInsuranceGroup

6


Facts&Figures–RentenversicherungÖsterreich

• Vertragsparteien

– EineodermehrereVersicherungsnehmer(natürlicheoderjuristischePerson/en–PersonenmitSteuerdomizilin

Österreich

– EineversichertePerson(natürlichePerson)

– EineodermehrereBegünstigte(natürlicheoderjuristischePerson/en,flexibleBegünstigungsregelungen)

• Erlebensfallleistung

– Kapitalabfindung:einmaligeZahlungdesDeckungsstockwertes.

Leistungskriterium:dieversichertePersonerlebtdasEndederAufschubdauer

– Termfixzahlungenmöglich

• Todesfallleistung

– 100%desderDeckungsrückstellungentsprechendenGeldwertesabzüglicheventuellgeleisteterZwischenzahlungen

zuzüglich1%derBeitragssumme,allenfallsdiezusätzlichvereinbarteTodesfallsumme

Leistungskriterium:fälligbeiTodderversichertenPersonwährendderAufschubdauer.

• Prämie

– MindestensEUR2500,Einmalprämie;EUR50,laufenderBeitrag

– EE:Aufstockungbiszu100%derursprünglichenEinmalprämiezumEndemöglich(10Jahresfristbeginntnichtvon

neuemzulaufen)

– LFD:ZuzahlungennachAblaufdeserstenVersicherungsmonatsmöglich

• Kosten

– Versicherungssteuer4%inÖsterreichfälligbeijederPrämienzahlung;Abführungerfolgtpauschaliertundanonym

– AbschlussundVerwaltungskosten(rund0,3%p.m.zzgl.Risikokosten,abdem6Versicherungsjahrrund0,2%p.m.

zzgl.Risikokosten)

– RisikoprämienachversicherungsmathematischenGrundsätzen

– InbestimmtenFällen:Arztkosten

ViennaLifeLebensversicherungAGViennaInsuranceGroup

7


Vorteile

Vorteile

• Anlagefreiheit

• Steuereffizienz

• Diskretion

• Nachlassplanung

• Konkursprivileg

• Zugriffsmöglichkeiten

ViennaLifeLebensversicherungAGViennaInsuranceGroup

8


Vorteile

Vorteile–Anlagefreiheitgrundsätzlich

• Anlagefreiheit

– DieAnlagestrategieausdemvorhandenenProduktportfoliowerden

vomVersicherungsnehmerbestimmt.

– TeilweisehandeltessichumAnlagestrategienwelcheinÖsterreich

keineVertriebszulassungbesitzenaberinderVersicherungspolice

legalangebotenwerdendürfen

– VersicherungsnehmerträgtdasAnlagerisiko.

– Aktualisierung/VeränderungderAnlagestrategiemöglich

(Art.43derliechtensteinischenVersicherungsaufsichtsverordnung)

ViennaLifeLebensversicherungAGViennaInsuranceGroup

9


LiechtensteinischeVersAV

Art43–ZulässigeVermögenswerte

1)…….

2)HinsichtlichversicherungstechnischerRückstellungenfürLebensversicherungsverträge,soweitdas

AnlagerisikovondenVersicherungsnehmerngetragenwird(Anhang4.Ziff.2,Bst.EderPassiven),gilt

folgendes:

a)SinddieLeistungenauseinemVertragdirektandenWertvonAnteileneinesAnlagefondsoder

einesanderenSondervermögensgebunden,müssendieversicherungstechnischenRückstellungen

fürdieseLeistungensoweitwiemöglichdurchdiebetreffendenAnteileoder,sofernkeineAnteile

gebildetwerden,durchdiebetreffendenVermögenswertebedecktwerden.

b)SinddieLeistungenauseinemVertragdirektaneinenAktienindexoderaneinenanderenals

deninBst.agenanntenBezugswertgebunden,müssendieversicherungstechnischen

RückstellungenfürdieseLeistungensoweitwiemöglichentwederdurchdieAnteile,dieden

Bezugswertdarstellensollen,oder,sofernkeineAnteilegebildetwerden,durchVermögenswerte

mitangemessenerSicherheitundRealisierbarkeitbedecktwerden,diesogenauwiemöglich

denjenigenWertenentsprechen,aufdenenderbesondereBezugswertberuht.

www.gesetze.li

ViennaLifeLebensversicherungAGViennaInsuranceGroup

10


Vorteile

VorteileSteuereffizienz

• Steuervorteile

– AlleErträgeausderViennaLifeRentenversicherungsindwährendder

gesamtenLaufzeitsteuerfrei.

– PolicewirdvonunsimEinklangmitdennationalenSteuergesetzen

IhresWohnsitzesgestaltet.

– KeinewieimmergeartetenMeldepflichtendesVersicherers

– AusgenommenderVersicherungssteuerbestehenkeine

SteuerabfuhrverpflichtungenvonSeitendesVersicherers

ViennaLifeLebensversicherungAGViennaInsuranceGroup

11


• Diskretion

Vorteile

VorteileDiskretion

– AnalogzumliechtensteinischenBankgeheimnisistesder

VersicherungsgesellschaftverbotenauchBehördenAuskünfteüberdie

abgeschlossenenVersicherungsverträgebeiViennaLifezugeben.(Art.

44–desliechtensteinischenVersicherungsaufsichtsgesetzes)

– WirführenunsereDatenaufeinemphysischvomInternetgetrennten

Netzwerk;IhreDatenkönnenbeiunsvonniemandem„gehackt“

werden.

ViennaLifeLebensversicherungAGViennaInsuranceGroup

12


LiechtensteinischesVersAG

Art44–Versicherungsgeheimnis

1) DieMitgliederderOrganevonVersicherungsunternehmenundihreMitarbeitersowiesonst

fürsolcheGesellschaftentätigePersonensindzurGeheimhaltungvonnichtöffentlich

bekanntenTatsachenverpflichtet,dieihnenaufGrundderGeschäftsverbindungenmit

Kundenanvertrautoderzugänglichgemachtwordensind.DieGeheimhaltungspflichtgilt

zeitlichunbegrenzt.

2) WerdenBehördenvertreternbeiihrerdienstlichenTätigkeitTatsachenbekannt,diedem

Versicherungsgeheimnisunterliegen,sohabensiedasVersicherungsgeheimnisals

Amtsgeheimniszuwahren.

3) VorbehaltenbleibendiegesetzlichenVorschriftenüberdieZeugnisoderAuskunftspflicht

gegenüberGerichtsbehörden.

4) DieAufsichtsbehördekannvomVersicherungsgeheimnisentbinden,soferndafürein

ausgewiesenesInteressebesteht,namentlichzurErfüllunggesetzlicherInformationspflichten

oderzurErfassungundÜberprüfungvonVersicherungsrisiken.DieAufsichtsbehördenimmt

ineinemsolchenFallRücksprachemitdemDatenschutzbeauftragten.

www.gesetze.li

ViennaLifeLebensversicherungAGViennaInsuranceGroup

13


Vorteile

Vorteile–Nachlassplanung(A)

• Nachlassplanung–österreichischesRecht

– DieLebensversicherungfälltnachösterreichischemRechtzivilrechtlich

nichtindenNachlass.

– DieAuszahlungistunabhängigvonPflichtteilsansprüchen.

– SiebestimmendiebezugsberechtigtenPersonenflexibelselbstund

diesenwerdendieVermögenswertedirekt,außerhalbanderer

testamentarischerRegelungenzugewiesen.(Vermeidungvon

Erbstreitigkeiten,Informationsautonomie.)Bezugsberechtigtekönnen

jederzeitundunkompliziertgeändertwerden.

ViennaLifeLebensversicherungAGViennaInsuranceGroup

14


Vorteile

VorteileKonkursprivileg

• Konkursprivilegzweifach

UnterbestimmtenVoraussetzungenbestehteinbesondererSchutz

derLebensversicherung:

1) KonkursdesVersicherungsnehmers(Art.78desliechtensteinischen

Versicherungsvertragsgesetzes):

IhreFamilieistoptimalabgesichert–auchimKonkursfall.Eine

liechtensteinischeLebensversicherungfälltbeiBegünstigungnaher

AngehörigernichtindieKonkursmassedesVersicherungsnehmers.

Voraussetzungensindjedoch:a)DiePolicesollsichphysischinLiechtensteinbefinden.b)

FürdenLebensversicherungsvertragmussausdrücklichliechtensteinisches

Versicherungsvertragsgesetzvereinbartwerden.

2) KonkurseinerliechtensteinischerVersicherungsgesellschaft(Art.59ades

liechtensteinischenVersicherungsaufsichtsgesetzes):

Deckungsstock(inkl.Baranteile)bildeteineSondermassezur

BefriedigungderVersicherungsforderungen.

ViennaLifeLebensversicherungAGViennaInsuranceGroup

15


LiechtensteinischesVersVG

Art78–AusschlussderExekutionunddesKonkurses

SindderEhegatteoderdieNachkommendesVersicherungsnehmersBegünstigte,sounterliegen,

vorbehaltlichallfälligerPfandrechte,wederderVersicherungsanspruchdesBegünstigtennoch

derjenigedesVersicherungsnehmersderExekutionzugunstenderGläubigeroderdemKonkurs

desVersicherungsnehmersoderdesBegünstigten.DemEhegattengleichgestelltsindPersonen,

diemitdemVersicherungsnehmerineheähnlicherGemeinschaftleben.

www.gesetze.li

ViennaLifeLebensversicherungAGViennaInsuranceGroup

16


LiechtensteinischesVersAG

Art59a–BefriedigungvonVersicherungsforderungen

1) DieVermögenswertezurDeckungderversicherungstechnischenRückstellungenbildenimKonkurseine

SondermassenachArt.45derKonkursordnungzurBefriedigungderVersicherungsforderungen.Das

Gerichthatzuveranlassen,dassdasVerzeichnisderderSondermassegewidmetenWertesofort

abgeschlossenundderAufsichtsbehördeübermitteltwird.DieAufsichtsbehördehatdieSondermassefür

denZeitpunktderKonkurseröffnungfestzustellen.RückflüsseundErträgeausdenderSondermasse

gewidmetenVermögenswertenundPrämienfürdieindieSondermasseeinbezogenen

Versicherungsverträge,dienachderEröffnungdesKonkursverfahrenseingehen,fallenindiese

Sondermasse.

2) DienachAbs.1vorgelegteAufstellungdarfnachEröffnungdesKonkursverfahrensnichtmehrgeändert

werden.TechnischeRichtigstellungenbeideneingetragenenVermögenswertendarfderMassenverwalter

mitZustimmungdesKonkursgerichtsvornehmen.

3) IstderErlösausderVerwertungderVermögenswertegeringeralsihreBewertungindernachAbs.1

vorgelegtenAufstellung,sohatderMassenverwalterdiesdemKonkursgerichtmitzuteilenunddie

Abweichungzubegründen.

4) SoweitVersicherungsforderungenausderSondermassenichtzurGänzebefriedigtwerden,gehörensiezu

denKonkursforderungendererstenKlasse(Art.48Konkursordnung).

5) DieausdenBücherndesVersicherungsunternehmensfeststellbarenVersicherungsforderungengeltenals

angemeldet.DasRechtdesGläubigers,auchdieseForderungenanzumelden,bleibtunberührt.Die

ForderungsanmeldungbrauchtkeineAngabederRangordnungzuenthalten.

www.gesetze.li

ViennaLifeLebensversicherungAGViennaInsuranceGroup

17


Vorteile

VorteileZugriffsmöglichkeiten

• Zugriffsmöglichkeiten

– KündigungnachAblaufdes1.Versicherungsjahresmonatlich(teilweise

odergänzlich)möglich

– VerkaufoderVerschenkungderPolice(teilsodergänzlich)möglich

– Policebelehnbar

ViennaLifeLebensversicherungAGViennaInsuranceGroup

18


ZusammenfassungVorteileundAnwendungsgebiete

• AltersvorsorgeundRisikomanagement

– AbsicherungdesVersicherungsnehmersundderFamiliegegenElementarrisiken

• Vermögensschutz

– Diskretion,Versicherungsgeheimnis

– DeckungsstockalsSondervermögenderViennaLifeLebensversicherungAG

– Konkursschutz

• SteuereffizienzundSicherheitder

1)Kapitalanlage

a)VermeidungdersteuerlichenDiskriminierungvonAnlagenallerArt

b)langfristigePlanbarkeitderBesteuerung

c)individuellerDeckungsstock

2)VermögensübertragungüberGenerationsgrenzen

a)flexibleVermögensnachfolgelösungen

b)Informationsautonomie

ViennaLifeLebensversicherungAGViennaInsuranceGroup

19


VergleichmitanderenStrukturierungen

Merkmal Lebensversicherung Stiftung Trust

Verbreitung weltweitanerkannt deutschsprachigerRaum angelsächsischerRaum

Zielgruppe breit nurVermögende nurVermögende

Errichtung SchriftlicherVertrag(Antragund

Policierung)

EinseitigesRechtsgeschäft TrustDeed

(Gründungsurkunde/vertrag

oderGründungserklärung)

Auflösung unkompliziert komplex z.T.komplex

JuristischesEigentumder

Vermögenswerte

LVGesellschaft Stiftung(eigenejuristische

Person)

„Keiner“(inTrust)

WirtschaftlichesEigentum

(steuerlicheZurechnung)der

Vermögenswerte

LVGesellschaft „Keiner“(zumZweckeder

Besteuerungdroht

HeranziehungdesStifters

und/oderderBegünstigten)

„Settlor“und/oder„Beneficiary“

RegulatorischeKörperschaft keine Stiftungsrat Trustee

Steuerung VNentscheidetüber

Anlagestrategieund

Begünstigten.

WeisungdesStifters,Satzung,

Beistatuten

„LetterofWishes“

Steuern Eigene,inderRegelprivilegierte

undstabileBesteuerung

Gefahrvon

Durchgriffsbesteuerung

Gefahrvon

Durchgriffsbesteuerung

TypischerZweck/Nutzen Altersvorsorge/Nachfolge

regelung/Diskretion

Verselbständigungvon

Vermögenaufunbegrenzte

Zeit/Diskretion

Verselbständigungvon

Vermögenauflängere

Zeit/steuerlicheÜberlegung

ViennaLifeLebensversicherungAGViennaInsuranceGroup

20


Selecta2009

fondsgebundeneRentenversicherung

• GegenEinmalbeitrag

• LaufendeBeitragszahlung

• ModifizierteKalkulation

• MitKapitalabfindung

• Rentengarantiezeitraum

• OptionalzusätzlicherTodesfallschutz

• Beitragspause

ViennaLifeLebensversicherungAG

ViennaInsuranceGroup

21


Annahmerichtlinien

Erforderliche

Unterlagen

Unvollständigeingereichte

Antragsunterlagen

gefährdenden

gewünschten

Versicherungsbeginnund

damitauchdie

Provisionsabrechnung

Versicherungsbeginn FürdenSelecta2009RL

gilt:

FürdenSelecta2009RE

gilt:

ViennaLifeLebensversicherungAG

ViennaInsuranceGroup

VollständigausgefüllterAntrag;

Vollständigausgefüllter

Sorgfaltspflichtfragenbogeninkl.

Ausweiskopie(gültigerReisepass,

Führerschein,IDKarteoder

Personalausweis.AufderKopie

mussderVermittlerdieEinsichtin

dasOriginaldokumentmitseiner

Unterschriftbestätigen)

Modellrechnung

beiAntragseingangbis15.d.Monats

derfolgende1.

beiAntragseingangab15.d.Monats

derübernächste1.

beiAntragsundPrämieneingangbis

5WerktagevorMonatsendeder

folgende1.

BeispäterenAntragsund/oder

Prämieneingangderübernächste1.

22


Selecta2009RL Mindestmonatsprämie EUR75,/CHF110,

Mindesteintrittsalter 15Jahre

Höchsteintrittsalter 70Jahre

Mindestprämienzahlungsdauer 5Jahre

MaximalePrämienzahlungsdauer 75Jahre

Max.EndalterbeiAblaufderPrämienzahlungsdauer 90Jahre

Mindestaufschubdauer 5Jahre

MaximaleAufschubdauer 75Jahre

Rentenzahlung lebenslang

Rentengarantiezeit 0–20Jahre

KapitalabfindungzumRentenzahlungsbeginnmöglich ja

Dynamikmöglich ja

DynamikinProzentwählbar 1–10%

MaximalesEndalterderDynamik 65Jahre

Versicherungsschutz Mindesttodesfallleistung Fondsguthabenplus1%der

Beitragssumme

ZusätzlicheTodesfallleistungoptionalwählbar* 30–150%derBeitragssumme

*Antragsbeilage„ErklärungderzuversichertenPerson“erforderlich

Selecta2009RE Mindesteinmalbeitrag EUR5000,/CHF7500,

Mindesteintrittsalter 15Jahre

Höchsteintrittsalter 70Jahre

Mindestaufschubdauer 5Jahre

MaximaleAufschubdauer 75Jahre

Rentenzahlung lebenslang

Rentengarantiezeit 0–20Jahre

KapitalabfindungzumRentenzahlungsbeginnmöglich ja

Versicherungsschutz Mindesttodesfallleistung

BeiEinmalbeitragab4MioistdieAntragsbeilage„Erklärungderzu Fondsguthabenplus1%der

Beitragssumme

versichertenPerson“erforderlich.

ZusätzlicheTodesfallleistungoptionalwählbar*

*Antragsbeilage„ErklärungderzuversichertenPerson“erforderlich

30–150%derBeitragssumme

ViennaLifeLebensversicherungAG

ViennaInsuranceGroup

23


FAQ`s

IsteineabgekürztePrämienzahlungmöglich?

Ja,innerhalbderobenangeführtenGrenzen

IsteinPolicendarlehenmöglich?

Nein

WerdenZuzahlungenangenommen?

ZuzahlungensindnachAblaufdeserstenVersicherungsmonatsinnerhalbder

Aufschubdauermöglich.DieHöhederZuzahlungmussmindestensEUR300,

betragenundisteinmaligimMonatzumnächstenMonatsbeginnmöglich.Die

ZuzahlungwirdentsprechendderdemVersicherungsvertragfestgelegten

prozentualenAufteilungderFondsangelegt.

ZuzahlungenzählennichtzurBeitragssummeundbewirkendaherkeineErhöhungder

VersicherungsleistungimAblebensfall.EineGesundheitsprüfungistdahernicht

erforderlich.

ViennaLifeLebensversicherungAG

ViennaInsuranceGroup

24


WasgiltfürdieBeitragserhöhung?

BeiVerträgengegenlaufendeBeitragszahlungkanndervereinbarteBeitragzujederZeitmit

WirkungaufdennächstenMonatserstenerhöhtwerden.EineBeitragserhöhungerhöhtdie

VersicherungsleistungimAblebensfall.

WasgiltfürdieBeitragsreduktion?

BeiVerträgengegenlaufendeBeitragszahlungkanndervereinbarteBeitragzujederZeit,

frühestensnachAblaufdeserstenVersicherungsjahres,mitWirkungaufdennächsten

Monatserstenreduziertwerden.EineBeitragsreduktionverringertdieVersicherungsleistungim

Ablebensfall.

IstderbetroffeneVersicherungsvertragabgetretenoderverpfändetsoistdieschriftliche

ZustimmungdesGläubigersnotwendig.

EineBeitragsreduktioninnerhalbdesHaftungszeitraumesführtzumanteiligenProvisionsstorno.

WasgiltfürdieDynamik?

DieautomatischeAnpassungderBeitragshöhe(Dynamik)kannentsprechenddeno.a.Regeln

eingeschlossenwerden.DieDynamikkannzweimalabgelehntwerden,nachderdritten

AblehnungwirddieDynamikausgeschlossen.DiedynamischenBeitragsanpassungenerhöhen

dieVersicherungsleistungimAblebensfall.

ViennaLifeLebensversicherungAG

ViennaInsuranceGroup

25


WasistbeieinerBeitragsfreistellungzubeachten?

EineBeitragsfreistellungistjederzeitzumSchlussderlaufendenVersicherungsperiode,

innerhalbderVersicherungsperiodemiteinerFristvoneinemMonatzumSchlusseines

Kalendermonats,frühestensjedochzumSchlussdererstenVersicherungsperiodemöglich.

DieBeitragsfreistellungistnurmöglichwennzumZeitpunktderBeitragsfreistellungdas

FondsguthabenmindestensEUR1.000,beträgtundeineHochrechnungdieFinanzierbarkeit

derRisikoundKostenbeiträgeausdemFondsguthabenbiszumvereinbartenRentenbeginn

ergibt.WirdeinerderPunktenichterfülltkanndieBeitragsfreistellungnichtdurchgeführt

werden.

EinebeitragsfreieVersicherungkanninnerhalbvon24Monatenohneneuerliche

GesundheitsprüfungwiederinKraftgesetztwerden.

DieBeitragsfreistellungreduziertdieVersicherungsleistungimAblebensfall.

IsteineBeitragsstundungmöglich?

Nein

SindEntnahmenmöglich?

Ja

Mindestentnahmebetrag:EUR200,

ViennaLifeLebensversicherungAG

ViennaInsuranceGroup

26


Max.EntnahmebeiVerträgengegenlaufendeBeitragszahlung:80%desFondsguthaben.

EntnahmenändernnichtdieVersicherungsleistungimTodesfallsofernnichtauchdie

BeitragshöheundBeitragszahlungsdauergeändertwerde.

Max.EntnahmebeiEinmalbeitragsversicherungen:85%desFondsguthabenunterBeachtung

desMindestdepotwertesvonEUR1.000,.

WelcheZusatzversicherungenkönneneingeschlossenwerden?

Keine

WelcheBedeutunghatdieRentengarantiezeit?

DieRentengarantiezeitmussspätestenszumRentenzahlungsbeginnvereinbartwerden.Die

Rentewirdlebenslangbezahlt,stirbtderVersicherungsnehmerinnerhalbdervereinbarten

RentengarantiezeitsowirddieRentenleistunganden/dieBegünstigtenimAblebensfallfürden

restlichenGarantiezeitraumweiterbezahlt,danachendetderVertrag.

WährendderRentenzahlungsphasekannderGarantiezeitraumnichtmehrgeändertwerden.

WirdkeineRentengarantiezeitvereinbartundderVersicherungsnehmerverstirbtinnerhalbder

RentenzahlungsphaseendetderVersicherungsvertragohneAnspruchaufRückvergütungdes

nichtverbrauchtenRentenkapitals.

ViennaLifeLebensversicherungAG

ViennaInsuranceGroup

27


WiewirdderAbschlagbeiRückkaufoderTeilrückkaufberechnet?

DerAbschlagbeträgt1%desFondsguthabenzumZeitpunktdesRückkaufs,mindestensEUR50,

/CHF75,

WiehochistdieGebührbeiShift?

AbdemzweitenShiftwirdeineGebührvonEUR20,/CHF30,proShiftauftragdem

Fondsguthabenentnommen.

WiehochistdieGebührbeiSwitch?

JederSwitchauftragistkostenfrei

WohersindÄnderungsformularezubeziehen?

ÜblicheÄnderungsformularekönnenunterwww.viennalife.liund/oderüberdasOnline

Modellrechnungstoolsowieunterwww.iprosperities.eugedownloadetwerden.

WohersindaktuelleInformationenwiez.B.:KursinformationenzudenStandardprodukten,zu

beziehen?

BesuchenSieunsaufunsererHomepagewww.viennalife.lioderwww.iprosperities.eu

ViennaLifeLebensversicherungAG

ViennaInsuranceGroup

28


Haftungsausschlussklausel

• DiesePräsentationwurdevonViennaLifeerstellt.KopienundAbänderungenoderVerbreitungenanDritteseitensder

EmpfängersindohneausdrücklicheZustimmungvonViennaLifenichtzulässig.

• ObwohlmitallerangemessenenSorgfaltvorgegangenwurde,umsicherzustellen,dassdieindieserPräsentation

dargestelltenTatsachenkorrektunddievertretenenMeinungengerechtfertigtundnachvollziehbarsind,istdasvorliegende

DokumentselektiverArt,daesinderAbsichtverfasstwurde,eineEinführungundeineÜbersichtzugeben.

• EineÜbernahmevonAngabenausexternenQuellenbedeutetnicht,dassViennaLifedieseAngabenbzw.Datenalskorrekt

erachtetoderfürihreRichtigkeitGewährleistet.WederViennaLife,nochdieViennaInsuranceGroup,nochihreDirektion,

Führungskräfte,MitarbeiterundexternenBerateroderanderePersonenübernehmeneineHaftungirgendwelcherArtfür

ausbeliebigenGründenauftretendeVerluste,welchedirektoderindirektaufdieVerwendungdervorliegendenAngaben

zurückzuführensind.

• DiehierdargestelltenTatsachenundAngabenentsprechensoweitvernünftigerweisemöglichdemneuestenStand.Es

bestehtdieMöglichkeit,dasssieinZukunftrevidiertwerden.WederViennaLife,nochViennaInsuranceGroup,nochihre

Direktion,Führungskräfte,MitarbeiterundanderenBerateroderanderePersonengebenirgendwiegearteteausdrückliche

oderimpliziteZusicherungenoderGewährleistungenbezüglichderGenauigkeitoderVollständigkeitderindervorliegenden

PräsentationenthaltenenAngaben.WederViennaLife,nochViennaInsuranceGroup,nochihreDirektion,Führungskräfte,

MitarbeiterundanderenBerateroderanderePersonenübernehmeneineHaftungirgendwelcherArtfürausbeliebigen

GründenauftretendeVerluste,welchedirektoderindirektaufdieVerwendungdervorliegendenPräsentation

zurückzuführensind.

ViennaLifeLebensversicherungAGViennaInsuranceGroup

34


Daten

Kontakt:______________________________________________

Vienna-Life Lebensversicherung AG

Vienna Insurance Group

Industriestrasse 2

FL-9487 Bendern

Innovation

Liechtenstein

Ihr Premiumpartner für Österreich:

Exklusivität

i-prosperities GmbH

Kochgasse 29 | 1080 Wien

____________________

Kompetenz

FN343882

Gerichtstand: Wien

UID: ATU65737116

Gewerbereg.: 103908R01/08

Kontakt:

Beständigkeit

Christian Holweg, Mobil: +43 699 175 50 543

Markus Pernegg, Mobil: +43 699 181 35 906

office@i-prosperities.eu

www.i-prosperities.eu

i-prosperities GmbH

+43 1 942 31 79 | efs-service@i-prosperities.eu | www.i-prosperities.eu

I N N O V A T I O N | E X K L U S I V I T Ä T | K O M P E N T E N Z | B E S T Ä N D I G K E I T

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine