05.03.2014 Aufrufe

Cupcake & Food Heaven Cupcake Heaven: Ausgabe 07/2014: Feier den Frühling (Vorschau)

Erfolgreiche ePaper selbst erstellen

Machen Sie aus Ihren PDF Publikationen ein blätterbares Flipbook mit unserer einzigartigen Google optimierten e-Paper Software.

CUPCAKE HEAVEN <strong>2014</strong> ABO 11<br />

<strong>Cupcake</strong><br />

HEAVENFRÜHLINGS NR. 7/<strong>2014</strong><br />

Als Bonus: Gratis Digitalausgabe mit 12 Rezepten<br />

AUFREGENDE<br />

REZEPTE<br />

Verwöhne deine<br />

Liebsten!<br />

Verführerische<br />

Ideen zu<br />

besonderen<br />

Anlässen<br />

Gebäck<br />

„Light“<br />

Leckereien mit<br />

vollem Geschmack<br />

und weniger<br />

Kalorien<br />

Win!<br />

Ein KitchenAid<br />

Set im<br />

Wert<br />

von<br />

300€<br />

Deutschland<br />

4,99 EUR<br />

Österreich<br />

4,90 EUR<br />

Schweiz<br />

8,90 CHF<br />

<strong>Feier</strong> <strong>den</strong> <strong>Frühling</strong><br />

DIE SÜSSESTEN FRÜHLINGSMOTIVE IDEAL FÜR...<br />

Muttertag ✴ Ostern ✴ Geburtstage ✴ Hochzeiten ✴ Partys<br />

M A C H T J E D E N T A G Z U E I N E M C U P C A K E - T A G


EINFÜHRUNG<br />

Highlights<br />

dieser<br />

<strong>Ausgabe</strong><br />

Schaut vorbei!<br />

Facebook<br />

www.facebook.com/<br />

cupcakeheavenmagazin<br />

Da fi ndet Ihr tolle Menschen,<br />

Wettbewerbe, News und süße<br />

Stories.<br />

Nicht vergessen “LIKE” uns!<br />

Homepage und Gewinnspiel:<br />

www.cupcake-heaven-magazin.de<br />

E-Mail:<br />

cupcake@ultimateguide.de<br />

Titelfoto<br />

Foto © www.shutterstock.com<br />

Rezept von Stockfood,<br />

The <strong>Food</strong> Media Agency<br />

Herzlich Willkommen<br />

“Jeder <strong>Frühling</strong> trägt <strong>den</strong> Zauber eines Anfangs<br />

in sich”. Somit fangen wir dieses Jahr mit<br />

unserer <strong>Cupcake</strong> <strong>Heaven</strong> <strong>Frühling</strong>sausgabe an.<br />

Es wird langsam aber sicher wärmer, die Blumen<br />

blühen schon und bald steht auch schon wieder<br />

Ostern vor der Tür. Ich erinnere mich noch<br />

daran, als ich klein war, bekam ich jedes Jahr eine<br />

Märchenkassette geschenkt - das waren noch<br />

Zeiten!<br />

Die Zeiten ändern sich und heutzutage<br />

beschenkt man seine Lieben mit zuckersüßen<br />

Ostercupcakes. Woher man die tollen Rezepte<br />

bekommt? Aus der <strong>Cupcake</strong> <strong>Heaven</strong> natürlich!<br />

Wir zeigen euch wieder die verführerischsten Rezepte für je<strong>den</strong> Anlass. Von süßen<br />

Osterhasen bis hin zu romantischen Rosencupcakes oder vielleicht <strong>Cupcake</strong>s mit<br />

Zuckerherzen für die Verliebten unter uns.<br />

Ob gross oder klein, keiner kann <strong>Cupcake</strong>s widerstehen, jedoch kann ich mir sehr gut<br />

vorstellen, dass einer eurer guten Vorsätze zum neuen Jahr das Wort “Diät” enthält<br />

(zu mindestens ist das bei mir kleiner Naschkatze der Fall). Das einzuhalten ist<br />

natürlich leichter gesagt als getan, wenn man zum einen diese kleinen Köstlichkeiten<br />

so gerne vernascht, dass Naschen fast schon zum Hobby gewor<strong>den</strong> ist und zum<br />

anderen backt man ja auch lei<strong>den</strong>schaftlich gerne. Keine Bange, wir haben von nun an<br />

für euch unsere “Gebäck Light” Rezepte. Von diesen backt man nämlich nur ca. sechs<br />

Stück und die wer<strong>den</strong> sogar mit weniger Butter und weniger Zucker gemacht. Ich weiß<br />

genau was Ihr jetzt <strong>den</strong>kt, aber nein, die sind mindestens genauso geschmackvoll und<br />

lecker wie alle anderen kleinen “Kalorienbömbchen”.<br />

Wir haben ab dieser <strong>Ausgabe</strong> eine nagelneue Rubrik für euch, “You can bake it”, mit der<br />

weltweit bekannten Cookie Designerin Kava Dolce, die sogar schon für Chanel designt<br />

hat. Außerdem gibt es wieder aufregende Produkte, süße Neuigkeiten und natürlich könnt<br />

ihr wieder tolle Preise gewinnen, unter anderem verlosen wir ein Frühstücks-Set von<br />

KitchenAid.<br />

Ich wünsche euch viel Spaß mit dieser <strong>Ausgabe</strong> und nicht vergessen, jeder Tag ist ein<br />

<strong>Cupcake</strong>-Tag!<br />

Eure Lydia Triebel<br />

Produkte<br />

Na wie kommt <strong>den</strong>n die Kirsche<br />

in <strong>den</strong> Muffi n? Mit dieser<br />

Magischen Muffi nform von<br />

Coolstuff.de erhält dein Muffi n<br />

ein schmackhaftes Herz. Mehr<br />

Produkte fi ndet Ihr auf Seite 34.<br />

Gewinnspiel<br />

Wir haben wieder tolle Preise<br />

für euch, unter anderen, ein<br />

feuerrotes kitchenAid Set<br />

und „Vintage Cakes“ Bücher.<br />

Mehr dazu auf Seite102.<br />

<strong>Food</strong> <strong>Heaven</strong><br />

<strong>Cupcake</strong> <strong>Heaven</strong> ist Teil<br />

von <strong>Food</strong> <strong>Heaven</strong>, einer<br />

Zeitschriftenreihe, die sich<br />

voll und ganz Ihren Back- und<br />

Kuchendekorations-Bedürfnissen<br />

widmet. Ihr könnt <strong>Food</strong> <strong>Heaven</strong><br />

jetzt abonnieren – für Details<br />

blättert bitte um auf Seite 58.<br />

<strong>Ausgabe</strong> 8 <strong>Cupcake</strong> H EAVEN 3


INHALT<br />

✿ ✿ ✿<br />

<strong>Frühling</strong>s<br />

✿ ✿ ✿<br />

CUPCAKES<br />

✿ ✿ ✿<br />

✿ ✿ ✿<br />

S.12 Osterhasen <strong>Cupcake</strong>s<br />

S.13 Nelken <strong>Cupcake</strong>s S.13 Schokola<strong>den</strong>-Oster<br />

<strong>Cupcake</strong>s<br />

S.14 Mohrrüben-<strong>Cupcake</strong>s<br />

S.14 Oster-Küken-<strong>Cupcake</strong>s<br />

S.15 Marzipan <strong>Cupcake</strong>s<br />

S.16 <strong>Cupcake</strong>s mit Schokola<strong>den</strong>-<br />

Schmetterlingen<br />

S.17 “Küken im Nest”<br />

<strong>Cupcake</strong>s<br />

S.18 La colomba – italienischer<br />

Sauerteig <strong>Cupcake</strong>s<br />

S.18 Deutsche Oster-<br />

Ricotta <strong>Cupcake</strong>s<br />

S.19 Kulichi – russische<br />

Hefe-<strong>Cupcake</strong>s<br />

S.20 Niedliche Osterhasen<br />

<strong>Cupcake</strong>s<br />

S.22 Ostercupcakes<br />

S.23 Schokola<strong>den</strong> <strong>Cupcake</strong>s<br />

mit rosa Herz<br />

S.23 <strong>Cupcake</strong>s mit<br />

Zuckerherzen<br />

S.24 Krazy Küken<br />

S.26 Farbenfrohe<br />

Ostercupcakes<br />

S.27 Romantische Rosen<br />

<strong>Cupcake</strong>s<br />

S.28 Rosencupcakes für<br />

Mutterstag<br />

Spaß<br />

&Phantasie<br />

CUPCAKES<br />

S.29 Schokola<strong>den</strong> <strong>Cupcake</strong>s<br />

mit Ostereiern<br />

S.30 “You can bake it”<br />

S.32 Versteckte Osterhasen<br />

<strong>Cupcake</strong>s<br />

S.33 <strong>Cupcake</strong>s “I Love You”<br />

S.38 Hermes Minitasche<br />

<strong>Cupcake</strong>s<br />

S.39 „Charming <strong>Cupcake</strong>s“<br />

mit Malibu, Kokosnuss und Ananas<br />

S.40 <strong>Cupcake</strong>s mit<br />

Schokospähnen<br />

S.40 Hamburger <strong>Cupcake</strong>s S.41 Milchshake <strong>Cupcake</strong>s<br />

S.42 “High Heel” <strong>Cupcake</strong>s<br />

S.44 Rosa Herzen <strong>Cupcake</strong>s<br />

S.44 Mini <strong>Cupcake</strong> mit<br />

Zuckerbrombeeren<br />

S.45 Erdbeer-Mousse<br />

<strong>Cupcake</strong>s<br />

S.46 Igelchen <strong>Cupcake</strong>s<br />

S.48 Marienkäfer und Fliegenpilz<br />

<strong>Cupcake</strong>s<br />

S.50 Schoko-Minz <strong>Cupcake</strong>s<br />

S.50 Pinkfarbene Erdbeer-<br />

<strong>Cupcake</strong>s<br />

S.51 Schnelles Kokos-Topping<br />

für <strong>Cupcake</strong>s<br />

S.52 Roter-Samt <strong>Cupcake</strong>s<br />

zur Hochzeit<br />

S.53 Schmetterlinge <strong>Cupcake</strong>s<br />

mit Erdbeercreme<br />

S.53 Mandel <strong>Cupcake</strong>s mit<br />

Schokola<strong>den</strong>stern<br />

S.53 Schmetterlinge <strong>Cupcake</strong>s<br />

mit Erdbeercreme<br />

S.54 Snickers Dreams <strong>Cupcake</strong>s<br />

S.55 Rosa Marshmallow<br />

<strong>Cupcake</strong>s<br />

S.55 Erdbeercreme<br />

<strong>Cupcake</strong>s<br />

4 <strong>Cupcake</strong> H EAVEN<strong>Ausgabe</strong> 8


Verführerische<br />

CUPCAKES<br />

S.56 “Fleißiges Bienchen”<br />

<strong>Cupcake</strong>s<br />

S.57 Dunkelblaue Zitronen<br />

und Lavendel <strong>Cupcake</strong>s<br />

S.62 Mascarpone – „Eis“<br />

<strong>Cupcake</strong>s<br />

S.63 Punsch-<strong>Cupcake</strong>s<br />

S.64 Cosmopolitan<br />

<strong>Cupcake</strong>s<br />

S.65 Mojito <strong>Cupcake</strong>s<br />

S.65 Mini-Pistazien<br />

<strong>Cupcake</strong>s<br />

S.66 Spezielle<br />

Schokola<strong>den</strong> <strong>Cupcake</strong>s<br />

S.67 Marshmallow mit<br />

Schnurrbart <strong>Cupcake</strong>s<br />

S.68 Doppelt-Karamell<br />

<strong>Cupcake</strong>s<br />

S.70 “Schmuddelige” Mokka<br />

<strong>Cupcake</strong>s<br />

S.70 Bunte Kinder <strong>Cupcake</strong>s S.71 Weiße Schoko-<strong>Cupcake</strong>s<br />

mit Rosenwasser Glasur<br />

S.72 <strong>Cupcake</strong>s mit<br />

Apfel-Zimt-Füllung<br />

S.73 Irish Coffee <strong>Cupcake</strong>s<br />

S.73 <strong>Cupcake</strong>s mit Cremehaube<br />

und Schokola<strong>den</strong>dekoration<br />

S.74 Schoko-Törtchen<br />

S.75 Kinder Schokolade<br />

<strong>Cupcake</strong>s<br />

S.76 <strong>Cupcake</strong>s mit<br />

kandierten Rosenblättern<br />

S.77 Mini Cheesecakes mit<br />

Schokolade und Birnen<br />

S.77 <strong>Cupcake</strong>s mit<br />

Espressocrèmehaube<br />

S.78 Zitronen-Baiser<br />

<strong>Cupcake</strong>türmchen<br />

S.80 “Red Velvet” <strong>Cupcake</strong>s<br />

mit Frischkäsehaube<br />

S.80 <strong>Cupcake</strong>s mit Schokola<strong>den</strong>-<br />

Erdbeeren<br />

Früchte<br />

&Nüsse<br />

CUPCAKES<br />

S.82 Muffins mit zwei<br />

Beeren<br />

S.82 Mandel – Beeren<br />

Muffins<br />

S.83 Heidelbeer <strong>Cupcake</strong>s<br />

S.84 <strong>Cupcake</strong>s mit<br />

Holunderbeeren-Gelee<br />

Als Bonus: Gratis Digitalausgabe mit 12 Rezepten<br />

Besuche www.cupcake-heaven-magazin.de/extra<br />

<strong>Ausgabe</strong> 8 <strong>Cupcake</strong> H EAVEN 5


INHALT<br />

<strong>Cupcake</strong><br />

HEAVEN<br />

S.85 <strong>Cupcake</strong>s mit<br />

Pistaziencrème<br />

S.85 Kirsch-<strong>Cupcake</strong>s mit<br />

Sahnehaube<br />

S.86 Heidelbeer-<strong>Cupcake</strong>s<br />

mit Sahne<br />

S.86 <strong>Cupcake</strong>s mit nussiger<br />

Mascarpone-Crème<br />

S.87 Beeren-<strong>Cupcake</strong>s<br />

mit Cremehaube<br />

S.91 Ananas-Kokos-<strong>Cupcake</strong>s<br />

mit Cranberries<br />

S.88 Orangencupcakes mit<br />

Limettencrème<br />

S.92 <strong>Cupcake</strong>s mit<br />

Kokosbuttercreme<br />

S.88 <strong>Cupcake</strong>s mit<br />

Himbeerbuttercreme<br />

S.92 <strong>Cupcake</strong>s mit kandierte<br />

Kirschen<br />

S.90 <strong>Cupcake</strong>s mit Birnenspalten<br />

und karamellisierten Mandeln<br />

HERAUSGEBER Ultimate Guide Media<br />

GESCHÄFTSFÜHRER Nathan Berkley<br />

FINANZDIREKTOR Richard Layton<br />

REDAKTEURIN Lydia Triebel<br />

ART Caroline Berkley<br />

NAME & REGISTRIERTES BÜRO<br />

Ultimate Guide Media Ltd, Argyle House,<br />

1 Dee Road, Richmond, Surrey, TW9 2JN,<br />

Company Number: 06965305<br />

Schokola<strong>den</strong><br />

CUPCAKES<br />

✴Schokola<strong>den</strong><br />

✴ ✴ ✴ ✴ ✴<br />

✴ ✴ ✴ ✴ ✴<br />

✴ ✴ ✴ ✴ ✴<br />

✴ ✴ ✴ ✴ ✴<br />

S.94 Schokola<strong>den</strong>-Trüffel-<br />

<strong>Cupcake</strong>s<br />

S.94 Schokola<strong>den</strong>-<strong>Cupcake</strong>s<br />

mit Pecannuss<br />

S.95 Brownie-<strong>Cupcake</strong>s mit<br />

Pecannüssen und Karamell<br />

Ultimate Guide Media Ltd<br />

Landsberger Straße 302<br />

80687 Munich<br />

KONTAKT cupcake@ultimateguide.de<br />

HOMEPAGE www.cupcake-heaven-magazin.de<br />

VERTRIEB<br />

VU Verlagsunion KG, Am Klingenweg 10,<br />

65396 Walluf<br />

Telefon + 49 612 / 3620 0<br />

E-Mail: Verlag@verlagsunion.de<br />

S.96 Oreo <strong>Cupcake</strong>s S.97 <strong>Cupcake</strong>s mit Schokola<strong>den</strong>-<br />

Ganache-Füllung<br />

S.98 Schokola<strong>den</strong>-<strong>Cupcake</strong>s<br />

mit Baiserhaube<br />

S.98 Nutella <strong>Cupcake</strong>s mit<br />

Haselnuss-Dekoration<br />

ABO-SERVICE<br />

IPS Pressevertrieb GmbH, Ultimate Guide<br />

Abo-Service<br />

Postfach 1331, 53340 Meckenheim<br />

E-Mail: abo-ugm@ips-d.de<br />

Telefon: +49 22 25/70 85-362, www.ips-d.de<br />

S.99 Schokola<strong>den</strong>-Orangen-<br />

<strong>Cupcake</strong>s mit Ricotta<br />

Gebäck<br />

“Light”<br />

CUPCAKES<br />

S.100 Mini-Schokola<strong>den</strong>kuchen<br />

ohne Ei<br />

S.106 Kleine Frühstückskuchen<br />

mit Cashewkernen<br />

S.101 Schokola<strong>den</strong>-<strong>Cupcake</strong>s<br />

mit Erdnussbuttercrème<br />

S.106 Dinkelvollkorn-Muffi ns<br />

mit Cranberries und Nüssen<br />

S.101 Schokola<strong>den</strong>-<strong>Cupcake</strong>s<br />

mit „honeycomb“-Toffee<br />

S.1<strong>07</strong> Zitronen-Streusel-<br />

<strong>Cupcake</strong>s<br />

HAFTUNG<br />

Das Heft wurde mit großer Sorgfalt produziert.<br />

Der Verlag kann jedoch keine Haftung,<br />

Gewährleistung, Garantie oder Versicherung<br />

für Rezepte, Angaben oder Dienstleistungen<br />

übernehmen, die in dieser <strong>Ausgabe</strong> veröffentlicht<br />

wur<strong>den</strong>.<br />

DRUCK UND BINDUNG<br />

QuadWinkowski Sp. z o.o.<br />

ul. Okrzei 5, 64-920 Piła, Polen<br />

www.Quadwinkowski.pl<br />

REDAKTION INTERNATIONAL<br />

EDITOR Sally FitzGerald<br />

ART DIRECTOR JENNY COOK<br />

ART EDITOR Debra Hughes<br />

S.109 Zitronen-Polenta-<br />

<strong>Cupcake</strong>s<br />

S.110 Beeren-Muffins mit<br />

Haferflocken<br />

S.110 <strong>Cupcake</strong>s mit Nüssen<br />

und Honig<br />

S.111 Muffi ns mit<br />

Orangenmarmelade<br />

<strong>Cupcake</strong> <strong>Heaven</strong> wird unter der Lizenz von<br />

Anthem Publishing Ltd herausgegeben.<br />

Design, Marke und Konzeption von <strong>Cupcake</strong><br />

<strong>Heaven</strong> sind urheberrechtlich geschützt durch<br />

Anthem Publishing.<br />

GRUNDLAGEN<br />

S.112 Muffi ns im Bratapfel<br />

S.114 Grundrezept Vanille<br />

<strong>Cupcake</strong>s<br />

6 <strong>Cupcake</strong> H EAVEN<strong>Ausgabe</strong> 8


Was gibt ś Neues<br />

AUS DER WELT DES SÜSSEN?<br />

Wir halten euch wieder mit <strong>den</strong> frischesten Neuigkeiten rund ums Backen am laufen<strong>den</strong>.<br />

Denn wie man ja so schön sagt “Jeder <strong>Frühling</strong> singt dir neue Lieder”<br />

DIE CUPCAKE HEAVEN APP!<br />

Jetzt gibt es alle Magazine von Ultimate<br />

Guide Media auch als App.<br />

Ladet Euch Euer Lieblingsmagazin auf<br />

iPhone, iPad oder iPod. Besucht uns<br />

unter www.ultimateguide.de/apps<br />

FROSCH KÜSST TÖRTCHEN<br />

Die Cake School vergrößert sich<br />

und kommt mit neuem Konzept.<br />

Bettina Schliephake-Burchardt von<br />

Betty´s Sugar Dreams GmbH und<br />

Marion Michel von TolleTorten.com<br />

betreiben von nun an gemeinsam die<br />

Cake School international CSI GmbH.<br />

Frosch küsst Törtchen ist die bildliche<br />

Darstellung des Zusammenschluss<br />

und der Neugründung der Cake<br />

School International CSI GmbH. Die<br />

Markenzeichen der bei<strong>den</strong> Gründer<br />

in liebevoller Pose symbolisieren die<br />

Mentalität, die der Fusion zugrunde<br />

liegt.Wur<strong>den</strong> im letzten Jahr bereits<br />

über 70 Kurse an bis zu 3 Tagen in Köln gehalten, so stehen nun für dieses Jahr rund 150 Kurse<br />

auf dem Stun<strong>den</strong>plan.Im Rahmen der Neueröffnung der Berliner Filiale von TolleTorten in der<br />

Wiesba<strong>den</strong>er Straße 83 wird auch dort der Seminarraum eingeweiht. Regelmäßig wer<strong>den</strong> nun Einund<br />

Mehrtagesseminare in Köln und Berlin angeboten. Zudem sind Kurse in Frankfurt, Hamburg,<br />

München und Oberösterreich geplant, Das modular aufgebaute Schulungskonzept ermöglicht<br />

sowohl Einsteigern als auch routinierten „Zuckerverrückten“ sich fort- und weiterzubil<strong>den</strong>.<br />

Mehr erfahrt ihr unter www.cakeschool.de<br />

„300 GRAMM GLÜCK“ NEUES BUCH<br />

VON RENATE GRUBER<br />

Ein neues Zeitalter des Tortenbackens<br />

beginnt!<br />

Sie sind nicht mehr pompös und<br />

aufwändig, sondern klein, unkompliziert<br />

und für je<strong>den</strong> Anlass geeignet.<br />

Die<br />

bekannte Cake-Designerin präsentiert<br />

nach<br />

dem Erfolg ihres Bestsellers<br />

„130<br />

Gramm Liebe. <strong>Cupcake</strong>s, die<br />

glücklich<br />

machen“ kleine Torten zum<br />

Verlieben.<br />

Durch leicht verständliche<br />

Basis-Tortenrezepte und Schritt-für<br />

stimmungsvolle<br />

Fotografien – ist<br />

Schritt-Anleitungen – ergänzt durch<br />

gutes Gelingen garantiert. Ein<br />

Buch<br />

für Anfänger, Fortgeschrittene und<br />

versierte mit raffinierten Tricks einen Kuchen<br />

in ein kleines Kunstwerk<br />

verwandeln möchten.<br />

Hobby-Bäckerinnen, die<br />

Klein, fein und liebevoll gestaltet erfreuen diese<br />

Torten <strong>den</strong><br />

Gaumen und das Auge gleichermaßen! Tauchen Sie ein in<br />

die Welt des Tortendekors und verwöhnen Sie Ihre Lieben<br />

mit einem Stück vom Glück. Sie sind charmant, lecker und<br />

vor allem „klein“ – Das Buch für alle, die Süßes lieben und<br />

originelle, einfache Rezepte schätzen.<br />

Mit einer Prise Liebe! ISBN 978-3-85033-787-8,<br />

Brandstätter Verlag (Fotos: Harald Eisenberger)<br />

Preis € 25,– sfr 35,50 www.cupcakes-wien.at<br />

IG TORTENDESIGN E.V. AUF DER CAKE<br />

WORLD GERMANY IN HAMBURG<br />

In der neugegründeten „Interessengemeinschaft<br />

Tortendesign e.V.“ haben sich bekannte und erfahrene<br />

Torten-Designer zusammengeschlossen, um die<br />

Interessen der Tortenkünstler in Deutschland zu<br />

vertreten. Zu <strong>den</strong> Zielen der Gemeinschaft gehört<br />

die Förderung und Verbreitung der künstlerischen<br />

Gestaltung von Kuchen und anderem Backwerk, die<br />

Entwicklung einheitlicher Standards für die Bewertung<br />

von Exponaten bei Wettbewerben sowie für die<br />

Ausbildung von Kursleitern und Juroren. Neben dem<br />

intensiven Austausch von Wissen und Erfahrungen<br />

hat sich die IG Tortendesign e.V. zum Ziel gesetzt,<br />

Mitglieder auf ihrem Weg in die Selbständigkeit<br />

beratend und unterstützend zu begleiten.<br />

Weitere Informationen findet Ihr unter<br />

www.ig-tortendesign.de oder besucht uns zu einem<br />

persönlichen Gespräch an unserem Stand auf der<br />

Cake World Germany in Hamburg, 28.-30.3.<strong>2014</strong>.<br />

8 <strong>Cupcake</strong> H EAVEN<strong>Ausgabe</strong> 8


DIE NEUEN TAFELN FÜR HOBBY-KONDITOREN<br />

Valrhona wird seit langem von <strong>den</strong> besten Patissiers, Sterne-Köchen<br />

und Meisterkonditoren für ihre Profi-Produkte sehr geschätzt.<br />

Die neue Linie für Hobby-Konditoren enthält sechs 250g Tafeln<br />

feinster Grand Cru-Schokolade, die in der Feinschmecker-Küche<br />

ihren Einsatz fin<strong>den</strong> und die <strong>den</strong> Produkten für Profis in nichts<br />

nachstehen. Für Gourmets soll Schokolade alle Sinne verwöhnen,<br />

und Valrhona bietet ihnen einen einmaligen Streifzug durch das<br />

Universum des Geschmacks und der Materie. Für die Kreation ihrer<br />

neuen Palette mit Grands Crus hat Valrhona unter <strong>den</strong> 200 Aromaprofilen<br />

der Kakaothek 16 Grands Crus ausgewählt, darunter<br />

3 neue Grands Crus: Araguani (Grand Cru reine Edelbitter-<br />

Schokolade aus Venezuela), Bahibé (Grand Cru Milchschokolade aus<br />

der Dominikanischen Republik) und Opalys (feine weiße<br />

Milchschokolade). Zum anderen wur<strong>den</strong> die Verpackungen Ihrer<br />

Patisserie-Produktreihe mit Rezepten der Ecole du Grand Chocolat<br />

speziell für <strong>den</strong> Hausgebrauch entworfen. Die Palette zählt die<br />

6 Grands Crus: Guanaja, Caraïbe, Jivara, Caramélia, Ivoire, Dulcey.<br />

Preis je 250g Tafel: 9,90 € de.valrhona.com<br />

CUPCAKE HEAVEN, KAVA DOLCE UND GÜNTHART & CO<br />

AUF DER ERSTEN “CAKE WORLD GERMANY” MESSE<br />

Ihre Cookies haben innerhalb der 2,5 Jahre, in <strong>den</strong>en sie dieses<br />

anfängliche Hobby jetzt betreibt, schon große Berühmtheit erlangt.<br />

Sogar auf der Fashionweek in Berlin hat Katharina schon vor<br />

Prominenten live Cookies dekoriert und für Labels wie Chanel,<br />

Chloé und MCM hat sie schon diese und andere Süßwaren designt.<br />

Katharina Varrassi wird unseren Stand auf der Hamburger Messe<br />

begleiten und dekoriert dort am 29. und 30. März Ihre umwerfend<br />

schönen Cookies. Schaut der Künstlerin über die Schulter, stellt Ihr<br />

Fragen und nehmt vielleicht sogar einen ihrer begehrten Cookies<br />

mit nach Hause. www.cakeworldmesse.de<br />

LUZERN GENIESST 130 GRAMM LIEBE<br />

Carmen‘s <strong>Cupcake</strong> heisst die erste Adresse für alle, die dem süssen<br />

Virus der verführerischen und nur gerade 130 Gramm<br />

schweren <strong>Cupcake</strong>s verfallen sind! Denn in Meggen bei Luzern<br />

entstehen zurzeit die leckersten <strong>Cupcake</strong>s, Cookies und Cake<br />

Pops, die je<strong>den</strong> Event zu einer speziellen Party wer<strong>den</strong> lassen. Damit<br />

man bei Frosting, Icing und Toppings so richtig mitre<strong>den</strong><br />

und die süssen Törtchen auch zuhause backen kann, bietet Carmen’s<br />

<strong>Cupcake</strong> neu exklusive Workshops an. Einmal mehr kommt ein<br />

Trend aus <strong>den</strong> USA, wo <strong>Cupcake</strong>s seit über hundert Jahren gebacken<br />

wer<strong>den</strong> und seit <strong>den</strong> Fünfzigern gross in Mode sind. Doch nicht<br />

nur in Hollywood schätzt man die aus Rührteig hergestellten und<br />

mit viel Bling Bling liebevoll verzierten Törtchen, wie der Erfolg der<br />

Luzernerin Carmen Lippuner-Thaddey zeigt. „<strong>Cupcake</strong>s sind für mich<br />

130 Gramm Liebe, verzieren <strong>den</strong> Alltag und geben einfach gute Laune!<br />

Dies zeigt sich auch in meinen Workshops, bei <strong>den</strong>en wir nicht nur<br />

arbeiten, sondern rund um die süssen Kunstwerke ganz viel Spass<br />

haben“, freut sich die engagierte Trendsetterin. Mehr Informationen<br />

zum verführerischen Angebot von Carmen’s <strong>Cupcake</strong> sowie zu <strong>den</strong><br />

kreativen Workshops gibt‘s unter www.carmenscupcake.ch.<br />

...AND THE WINNER IS!<br />

Vielen lieben Dank an alle, die bei unserem Gewinnspiel der <strong>Cupcake</strong><br />

<strong>Heaven</strong> - <strong>Ausgabe</strong> 7 teilgenommen haben. Ein Paket von Little White<br />

Cottage hat gewonnen: Sabrina Ehrich aus Bad Harzburg. Die Backsets<br />

von <strong>Cupcake</strong>look: Manuela Michauk aus Hoyerswerda, Elina Baumann aus<br />

Wettingen, Martin Rohrbach aus Hamburg, Alissa Schönfeld aus Wadern und<br />

Petra Hennek aus Taunusstein. Und “Vegane <strong>Cupcake</strong>s übernehmen die<br />

Welt” Buch von Isa Moskowitz geht an: Stefanie Feslmayern aus Haar,<br />

Wiebke Müller-Späth aus Freu<strong>den</strong>berg, B.Tönsing aus Hamburg, Janina Bartsch<br />

aus Nürnberg, Yasmine te Heesen aus München.<br />

Auch an alle die an dem Gewinnspiel der Baking <strong>Heaven</strong> - <strong>Ausgabe</strong><br />

5 teilgenommen haben. Lindy Smiths neues Buch haben gewonnen:<br />

Ivonne Gerhard aus Herdorf, Anne Geese aus München, Franziska Stiegler aus<br />

Ingolstadt, Corinna Captuller aus Kaltenkirchen, Eva Bunzel aus Niedernhausen,<br />

Anik Tiemann aus Castrop-Rauxel, Petra Pohle aus Bubach, Renate Gerber<br />

aus Meerbusch, Cornelia Anders aus Rüsselsheim und ein Cutterkit<br />

Pfefferkuchenhaus von Coolstuff: Verena Demmin aus Solingen, Mareike<br />

Staggenborg aus Holdorf und Andreas Hägele aus Plüderhausen. Und ein<br />

Cakepops Buch von Backtraum: Angelika Gärttner aus Unterwattenbach<br />

und Jenifer Tönjes aus Hennigsdorf.<br />

Herzlichen Glückwunsch aus<br />

der Redaktion! Und vergesst<br />

nicht, auch in dieser <strong>Ausgabe</strong><br />

gibt es wieder drei tolle Preise<br />

zu gewinnen. Lest mehr dazu auf<br />

Seite 104 und macht mit über<br />

unsere Website: www.cupcake-<br />

heaven-magazin.de/verlosung/<br />

Viel Glück!<br />

<strong>Ausgabe</strong> 8 <strong>Cupcake</strong> HEAVEN 9


✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿<br />

✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿<br />

✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿<br />

✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿<br />

✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿<br />

✿ ✿ ✿ ✿ ✿ <strong>Frühling</strong>s<br />

✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿<br />

✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿<br />

✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿<br />

✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ CUPCAKES<br />

✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿<br />

✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿<br />

✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿<br />

✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿<br />

✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿<br />

✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿<br />

✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿<br />

✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿<br />

✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿<br />

✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿<br />

✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿<br />

✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿<br />

✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿<br />

✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿<br />

✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿<br />

✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿<br />

✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿<br />

✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿<br />

✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿<br />

✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿<br />

✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿<br />

✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿<br />

✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿<br />

✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿<br />

✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿<br />

✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿<br />

✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿<br />

✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿<br />

✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿<br />

✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿<br />

✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿<br />

✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿<br />

✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿<br />

✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿<br />

✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿<br />

✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿<br />

✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ <strong>Ausgabe</strong> ✿ 8 <strong>Cupcake</strong> ✿ ✿ HEAVEN ✿ 11<br />

✿ ✿<br />

✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿


✿ ✿<br />

✿<br />

✿ ✿<br />

✿<br />

✿ ✿<br />

✿<br />

✿ ✿<br />

Rezept und Foto © Renshaw, www.renshawbaking.com<br />

Osterhasen <strong>Cupcake</strong>s<br />

Von Renshaw (www.renshawbaking.com)<br />

Ergibt 10-12 <strong>Cupcake</strong>s<br />

FÜR DIE CUPCAKES<br />

100 g Mehl<br />

½ TL Backpulver<br />

1 Prise Salz<br />

100 g feinster Zucker<br />

100 g Butter<br />

2 Eier Größe M, verquirlt<br />

FÜR DIE DEKORATION<br />

200 g Renshaw Vanilla Snip and Swirl (Vanille-Glasur)<br />

500 g Renshaw White Ready to Roll Icing (weißer Rollfondant)<br />

250 g Renshaw Pink Ready to Roll Icing (rosa Rollfondant)<br />

250 g Renshaw Jet Black Ready to Roll Icing<br />

(schwarzer Rollfondant)<br />

rote Zuckerschrift<br />

1 Heize <strong>den</strong> Backofen auf 180 °C vor.<br />

2 Lege die Mul<strong>den</strong> einer Muffi nbackform mit Papierförmchen aus.<br />

3 Siebe Mehl, Backpulver und Salz in eine Rührschüssel und gib<br />

<strong>den</strong> Zucker dazu. Rühre Butter und Eier langsam unter.<br />

4 Schlage die Mischung etwa 2 Minuten zu einem glatten,<br />

cremigen Teig auf.<br />

5 Fülle die Förmchen etwa zur Hälfte mit Teig.<br />

6 Backe die <strong>Cupcake</strong>s 10 – 15 Minuten, bis sie leicht, locker und<br />

goldbraun sind.<br />

7 Setze sie zum Abkühlen auf ein Kuchengitter.<br />

8 Gib Vanille-Glasur auf die abgekühlten <strong>Cupcake</strong>s und verteile<br />

sie mit einer Gabel auf der Oberfl äche, damit es grob wie ein<br />

Fell aussieht.<br />

9 Knete für die Ohren etwas weißen Rollfondant weich und<br />

elastisch und forme zwei länglich, möhrenartige Ohren daraus.<br />

Drücke sie in der Mitte der Länge nach ein wenig ein.<br />

10 Befestige die bei<strong>den</strong> Ohren nahe beieinander auf einer<br />

Seite des <strong>Cupcake</strong>s und biege ihre Spitzen leicht nach oben.<br />

Wiederhole das für alle <strong>Cupcake</strong>s.<br />

11 Knete für die Nasen eine kleine Menge rosafarbenen<br />

Rollfondant weich und forme daraus herzförmige Nasen.<br />

12 Lege die rosafarbenen Herzen mittig auf die <strong>Cupcake</strong>s.<br />

13 Rolle für die Augen kleine Kugeln aus weißem Rollfondant,<br />

drücke sie leicht fl ach und befestige darauf kleinere Kugeln aus<br />

schwarzer Paste mit etwas abgekochtem Wasser.<br />

14 Lege die Augen auf dem Hasengesicht an ihren Platz.<br />

15 Zeichne mit der roten Zuckerschrift einen “W”-förmigen Mund<br />

unterhalb der Nase auf jedes Gesicht.<br />

12 <strong>Cupcake</strong> H EAVEN<strong>Ausgabe</strong> 8


✿ ✿<br />

✿ ✿<br />

✿ ✿<br />

✿<br />

✿ ✿<br />

✿<br />

✿<br />

Rezepte und Fotos auf dieser Seite © Stork, www.bakewithstork.com<br />

Nelken <strong>Cupcake</strong>s<br />

Von Stork (www.bakewithstork.com)<br />

Ergibt 12 <strong>Cupcake</strong>s<br />

FÜR DIE CUPCAKES<br />

FÜR DIE CREME<br />

115 g Backmargarine<br />

85 g Backmargarine<br />

(Stork tub)<br />

(Stork tub)<br />

115 g feinster Zucker<br />

225 g Puderzucker, gesiebt<br />

2 Eier Größe M<br />

1 EL Milch<br />

140 g Mehl, gesiebt<br />

Lebensmittelfarbe rosa<br />

1 TL Backpulver<br />

25 g Mandeln, gemahlen<br />

1 TL Bittermandelaroma<br />

1 Heize <strong>den</strong> Backofen auf 180 °C (Umluft 160-170 °C) vor und<br />

lege 12 Papierförmchen in die Mul<strong>den</strong> einer Muffi nbackform.<br />

Gib alle Zutaten für die <strong>Cupcake</strong>s in eine Rührschüssel und<br />

schlage sie zu einem glatten Teig auf.<br />

2 Gib einen gehäuften EL Teig in jedes Förmchen und backe die<br />

<strong>Cupcake</strong>s auf der mittleren Schiene des Ofens. Lasse sie auf<br />

einem Kuchengitter auskühlen.<br />

3 Schlage alle Zutaten für die Crème auf und gib so viel Farbe<br />

dazu, bis Du <strong>den</strong> gewünschten Rosaton erreichst. Du kannst<br />

die Crème auch aufteilen und in zwei unterschiedlichen Tönen<br />

einfärben.<br />

4 Fülle dann die Farben nebeneinander in einen Spritzbeutel mit<br />

einer Spritztülle Nr. 124.<br />

5 Beginne mit dem Spritzen in der Mitte des <strong>Cupcake</strong>s und halte<br />

die breite Öffnung der Tülle nach unten. Spritze zuerst eine<br />

Knospenform. Spritze dann gerüschte Blütenblätter, die zum<br />

Rand hin immer größer wer<strong>den</strong>. .<br />

Schokola<strong>den</strong>-Oster <strong>Cupcake</strong>s<br />

Von Stork (www.bakewithstork.com)<br />

Ergibt 12 <strong>Cupcake</strong>s<br />

FÜR DIE CUPCAKES FÜR DIE CRÈME<br />

115 g Backmargarine<br />

(Stork tub)<br />

115 g feinster Zucker<br />

2 Eier Größe L<br />

115 g Mehl, gesiebt mit<br />

1 EL Kakaopulver und<br />

1 TL Backpulver<br />

85 g Backmargarine<br />

(Stork tub)<br />

1–2 EL Milch<br />

1 gehäufter EL Kakaopulver<br />

225 g Puderzucker, gesiebt<br />

FÜR DIE DEKORATION<br />

100 g kleine Schokola<strong>den</strong>eier<br />

1 Heize <strong>den</strong> Backofen auf 190 ˚C (Umluft 170 ˚C) vor.<br />

2 Gib alle Zutaten für die <strong>Cupcake</strong>s in eine Rührschüssel und<br />

rühre sie mit einem Holzlöffel 2 – 3 Minuten gut durch.<br />

3 Fülle <strong>den</strong> Teig in 12 Papierförmchen und stelle sie in eine<br />

Muffi nbackform.<br />

4 Backe die <strong>Cupcake</strong>s auf der mittleren Schiene des Ofens<br />

15 – 20 Minuten.<br />

5 Nimm sie heraus und lasse sie auf einem Kuchengitter<br />

vollständig auskühlen.<br />

6 Schlage alle Zutaten für die Crème in einer Rührschüssel glatt<br />

auf.<br />

7 Spritze die Crème wie ein kleines Nest oben auf die <strong>Cupcake</strong>s<br />

und lege ein paar Schokola<strong>den</strong>eier hinein.<br />

<strong>Ausgabe</strong> 8 <strong>Cupcake</strong> H EAVEN 13


✿ ✿<br />

✿<br />

✿ ✿<br />

✿<br />

✿ ✿<br />

✿<br />

✿ ✿<br />

<strong>Frühling</strong>s C UPCAKES<br />

Mohrrüben-<strong>Cupcake</strong>s<br />

Von Selina Neubert / Tortenlust<br />

tortenlust.blogspot.de und www.facebook.de/LustaufTorte<br />

Ergibt 12 <strong>Cupcake</strong>s<br />

FÜR DIE CUPCAKES FÜR DIE DEKORATION<br />

150g Zucker<br />

Rollfondant: orange,<br />

100g Butter<br />

und grün<br />

3 Eier<br />

3 Pck. Vanillezucker<br />

1 TL Backpulver<br />

150g Mehl<br />

120 g Creme Fraiche<br />

wahlweise 5 EL Kakao<br />

Oster-Küken-<strong>Cupcake</strong>s<br />

Von Selina Neubert / Tortenlust<br />

tortenlust.blogspot.de und www.facebook.de/LustaufTorte<br />

Ergibt 12 <strong>Cupcake</strong>s<br />

FÜR DIE CUPCAKES<br />

FÜR DIE DEKORATION<br />

150g Zucker<br />

Rollfondant: orange,<br />

100g Butter<br />

gelb und weiß<br />

3 Eier<br />

3 Pck. Vanillezucker<br />

1 TL Backpulver<br />

150g Mehl<br />

120 g Creme Fraiche<br />

wahlweise 5 EL Kakao<br />

1 Heize <strong>den</strong> Ofen bei 175ºC vor. Butter und Zucker schaumig schlagen und dann die Eier<br />

nacheinander hinzufügen.<br />

2 Anschließend das Mehl mit dem Kakaopulver und Backpulver verrühren und<br />

abwechselnd die Mehlmischung und Sahne in die Schüssel mit der Butter-Zucker-Ei-<br />

Masse geben.<br />

3 Den Teig in die Förmchen geben, dann ein paar Stückchen Pfi rsich hineingeben und<br />

dann noch etwas Teig darüber.<br />

4 Ca 10-15 Minuten backen. Nach dem Abkühlen mit Ganache verzieren. Das Topping ist<br />

eine weiße Ganache.<br />

5 Aus dem orangen Fondant eine Möhre formen.<br />

6 Dann <strong>den</strong> grünen Fondant ausrollen.<br />

7 Aus Besagtem eine Blattform ausschnei<strong>den</strong>.<br />

8 In sehr kleinen Abstän<strong>den</strong> einschnei<strong>den</strong> und leicht nach oben biegen.<br />

9 Mit einem Holzstab ein Loch in das Oberteil der Möhre bohren.<br />

10 Nach dem Trocknen mit etwas Zuckerkleber zusammen setzen.<br />

11 Mit Buttercreme oder Ganache ein Topping auf <strong>den</strong> Muffi n spritzen und mit der<br />

Möhre verzieren.<br />

12 Die Ganache am Vortag herstellen. 100g Sahne leicht aufkochen lassen, vom Herd<br />

nehmen. Die gehackte Schokolade einrühren. Alles rühren bis eine cremige<br />

Konsistenz ensteht. Anschließend die Ganache bei Zimmertemperatur abkühlen<br />

lassen.<br />

1 Heize <strong>den</strong> Ofen bei 175ºC vor. Butter und Zucker schaumig schlagen und dann die Eier<br />

nacheinander hinzufügen.<br />

2 Anschließend das Mehl mit dem Kakaopulver und Backpulver verrühren und<br />

abwechselnd die Mehlmischung und Sahne in die Schüssel mit der Butter-Zucker-Ei-<br />

Masse geben.<br />

3 Den Teig in die Förmchen geben, dann ein paar Stückchen Pfi rsich hineingeben und<br />

dann noch etwas Teig darüber.<br />

4 Ca 10-15 Minuten backen. Nach dem Abkühlen mit Ganache verzieren. Das Topping ist<br />

eine weiße Ganache.<br />

5 Den gelben Fondant or<strong>den</strong>tlich kneten und anschließend ca. 3mm dick ausrollen.<br />

6 Nun mit der Unterseite der Spritztülle einen Kreis, <strong>den</strong> Körper, ausstechen.<br />

7 Den weißen Fondant ca. 2mm dick ausrollen und zwei kleine Kreise, die Augen,<br />

ausstanzen.<br />

8 Danach <strong>den</strong> orangen Fondant ausrollen und mit dem Blüten-Ausstecher zwei kleine<br />

Blüten, die Füße, ausstechen.<br />

9 Mit <strong>den</strong> Fingern ein kleines Dreieck formen, dies dient später als Schnabel.<br />

10 Die weißen Kreise mit Zuckerkleber auf <strong>den</strong> gelben Kreis kleben, anschließend die<br />

Füße und <strong>den</strong> Schnabel.<br />

11 Zum Schluss mit schwarzer Lebensmittelfarbe kleine schwarze Punkte auf die weißen<br />

Augen malen.<br />

12 Den Muffi n mit Ganache oder Buttercreme bestreichen und das Küken leicht andrücken.<br />

14 <strong>Cupcake</strong> H EAVEN<strong>Ausgabe</strong> 8


✿ ✿<br />

✿ ✿<br />

✿<br />

✿<br />

✿<br />

✿ ✿<br />

✿ ✿<br />

Rezept und Foto © Renshaw, www.renshawbaking.com<br />

Marzipan <strong>Cupcake</strong>s<br />

Von Renshaw (www.renshawbaking.com)<br />

Ergibt 24 <strong>Cupcake</strong>s<br />

FÜR DIE CUPCAKES<br />

250 g weiche Butter<br />

175 g goldfarbener Zucker<br />

5 Eier Größe M<br />

250 g Mehl<br />

1 Prise Salz<br />

2 TL Backpulver<br />

feingeriebene Schale von 1 Orange<br />

2 EL frisch gepresster Orangensaft<br />

200 g kandierte Kirschen, halbiert<br />

2 EL Mehl<br />

250 g Renshaw Natural Marzipan (Marzipan-Rohmasse),<br />

grob gerieben<br />

½ TL Bittermandelaroma<br />

FÜR DIE DEKORATION<br />

Aprikosenmarmelade<br />

500 g Renshaw Natural Marzipan (Marzipan-Rohmasse)<br />

Zuckerblumen<br />

Puderzucker<br />

1 Ei, verquirlt<br />

1 Heize <strong>den</strong> Backofen auf 180 °C vor.<br />

2 Lege Papierförmchen in die Mul<strong>den</strong> einer Muffi nbackform.<br />

3 Schlage Butter und Zucker mit einem elektrischen<br />

Handrührgerät leicht und locker auf.<br />

4 Gib Eier, Mehl, Backpulver, Salz, Orangenschale und – saft<br />

dazu und rühre weiter, bis der Teig dickfl üssig, cremig und gut<br />

gemischt ist.<br />

5 Wälze die kandierten Kirschen in <strong>den</strong> zwei EL Mehl und ziehe<br />

sie dann zusammen mit dem geriebene Marzipan und dem<br />

Aroma unter <strong>den</strong> Teig.<br />

6 Fülle <strong>den</strong> Teig mit einem Löffel in die Förmchen und backe<br />

die <strong>Cupcake</strong>s 20 – 25 Minuten, bis sie goldbraun und gut<br />

aufgegangen sind. Setze sie zum Abkühlen auf ein Kuchengitter.<br />

7 Für die Dekoration: Bestreiche die Oberseite der <strong>Cupcake</strong>s<br />

dünn mit Aprikosenmarmelade.<br />

8 Knete die Marzipan-Rohmasse geschmeidig und rolle sie auf<br />

einer leicht mit Puderzucker bestäubten Arbeitsfl äche aus.<br />

9 Stich runde Scheiben in der Größe der <strong>Cupcake</strong>-Oberseite<br />

aus und lege sie auf die <strong>Cupcake</strong>s. Präge als Dekoration sich<br />

kreuzende Linien ein.<br />

10 Rolle aus dem restlichen Marzipan 11 kleine Kugeln für<br />

je<strong>den</strong> <strong>Cupcake</strong>, streiche ein wenig verquirltes Ei auf die<br />

Marzipanscheibe und lege die Kugeln um <strong>den</strong> Rand der<br />

<strong>Cupcake</strong>s.<br />

11 Heize <strong>den</strong> Grill auf mittlerer Hitze vor. Setze die <strong>Cupcake</strong>s auf<br />

ein Backblech und grille sie für etwa 1 – 2 Minuten. Beobachte<br />

sie, damit sie nicht verbrennen.<br />

12 Befestige eine Zuckerblume mit ein wenig abgekochtem Wasser<br />

oben auf jedem <strong>Cupcake</strong>.<br />

<strong>Ausgabe</strong> 8 <strong>Cupcake</strong> H EAVEN 15


✿ ✿<br />

✿<br />

✿ ✿<br />

✿<br />

✿ ✿<br />

✿<br />

✿ ✿<br />

✿ ✿ <strong>Frühling</strong>s CUPCAKES<br />

<strong>Cupcake</strong>s mit Schokola<strong>den</strong>-<br />

Schmetterlingen<br />

FÜR DIE DEKORATION<br />

100 g temperierte<br />

dunkle Schokolade<br />

Schokola<strong>den</strong> Transfer<br />

sheet (Transfersfolie)<br />

Ausstecher Schmetterling<br />

ZUBEHÖR<br />

kleiner Spritzbeutel mit<br />

Tülle Nr. 230 (Wilton)<br />

großer Spritzbeutel mit<br />

Tülle Nr. 2D (Wilton)<br />

Von Sarah Joyce von Cake Spa<br />

(www.cakespa.co.uk und www.oaklandsbakery.co.uk)<br />

Ergibt 8 <strong>Cupcake</strong>s<br />

FÜR DIE CUPCAKES<br />

50 g Butter<br />

50 g dunkle Schokolade,<br />

in Stücke gebrochen<br />

65 ml Vollmilch<br />

½ TL lösliches Kaffeepulver<br />

60 g Mehl, gesiebt<br />

1/3 TL Backpulver<br />

10 g Kakaopulver, gesiebt<br />

110 g feinster Zucker<br />

1 Ei Größe M<br />

2 TL Sonnenblumenöl<br />

2 EL Himbeer-Konfitüre<br />

FÜR DIE BUTTERCREME<br />

150 g weiche Butter<br />

225 g Puderzucker, gesiebt<br />

Inhalt einer Vanilleschote<br />

Lebensmittelfarbpaste in altrosa<br />

1 Heize <strong>den</strong> Backofen auf 160 °C und lege 8 Papierförmchen in<br />

die Mul<strong>den</strong> eine Muffi nbackform. Schmelze für die <strong>Cupcake</strong>s<br />

Butter, Milch, Schokolade und Kaffeepulver in einem Topf auf<br />

niedriger Hitze. Lasse die Mischung leicht abkühlen. Siebe Mehl,<br />

Backpulver, Salz und Kakao in eine Rührschüssel und gib <strong>den</strong><br />

Zucker dazu. Schlage Ei und Öl in einem Becher mit einer<br />

Gabel auf. Gib beide fl üssigen Mischungen zu <strong>den</strong> trockenen<br />

Zutaten und vermische alles.<br />

2 Verteile die Mischung gleichmäßig auf die Förmchen (jeweils<br />

etwa 45 g) und backe die <strong>Cupcake</strong>s 18 – 20 Minuten, bis<br />

bei der Stäbchenprobe nichts mehr kleben bleibt. Lasse sie 5<br />

Minuten in der Form abkühlen und setze sie zum vollständigen<br />

Auskühlen auf ein Kuchengitter.<br />

3 Stecke eine Berliner Tülle in eine Spritzbeutel und spritze damit<br />

etwas Himbeerkonfi türe in die <strong>Cupcake</strong>s.<br />

4 Schlage für die Crème Butter, Puderzucker und <strong>den</strong><br />

ausgekratzten Inhalt einer Vanilleschote mit einem elektrischen<br />

Handrührgerät glatt und cremig auf. Gib bei Bedarf 1 – 2 TL<br />

abgekochtes Wasser hinzu, damit die Crème spritzfähig wird.<br />

Färbe sie mit ein wenig altrosa Lebensmittelfarbe hellrosa ein<br />

und spritze sie in einer rosenähnlichen Spirale mit Tülle Nr. 2D<br />

auf die <strong>Cupcake</strong>s.<br />

5 Temperiere 100 g dunkle Schokolade und streiche sie mit<br />

einer Winkelpalette dünn und gleichmäßig auf die Seite des<br />

Transfer Sheets, die mit der Kakaobutter beschichtet ist. Richtig<br />

temperiert, sollte die Schokolade sehr schnell fest wer<strong>den</strong>.<br />

Steche mit dem Ausstecher Schmetterlinge aus, bevor die<br />

Schokolade vollständig fest und damit brüchig wird. Das Muster<br />

des Transfer Sheets sollte gut auf die Schokolade übertragen<br />

sein.<br />

Rezept und Foto © Sarah Joyce von Cake Spa, www.cakespa.co.uk and www.oaklandsbakery.co.uk<br />

16 <strong>Cupcake</strong> H EAVEN<strong>Ausgabe</strong> 8


✿ ✿<br />

✿ ✿<br />

✿<br />

✿ ✿<br />

✿ ✿<br />

✿<br />

✿<br />

“Küken im Nest” <strong>Cupcake</strong>s<br />

Von Stefanie Störmer von Zuckerblumenfee<br />

(www.facebook.com/pages/Zuckerblumenfee/478966558846715?fref=ts)<br />

FÜR DIE DEKORATION<br />

ca 250 g Modellierfondant<br />

Modellierfondant: 250g Fondant mit<br />

einem Teelöffel Cmc<br />

Sugerflair Daffodil<br />

Cake Id Farbe Braun<br />

Sugerflair red<br />

Lebensmittelstift Farbe Schwarz<br />

Sugercraft Gun/ Lochtool<br />

Zuckerkleber<br />

Ergibt etwa 15 Stück<br />

FÜR DIE CUPCAKES<br />

2 Eier<br />

100 g Zuckerkleber<br />

100 ml Öl<br />

100 ml Milch<br />

150 g Mehl<br />

½ Pck. Backpulver<br />

1 Vanilleschote<br />

12 Eierschalen<br />

FÜR DAS TOPPING<br />

250 g Butter<br />

Zimmertemperatur<br />

1 Dose Marshmallow fluff<br />

Sugerflair Daffodil<br />

1 Die Eierschalen sollten ca ¾ und ¼ sein. In <strong>den</strong> Größeren Teil kommt der Teig und der<br />

Kleinere Teil wird der Hut.<br />

2 Eier und Zucker richtig gut schaumig rühren bis sich das Volumen min verdoppelt hat!!<br />

Dann langsam Öl und Milch zugeben und weiter rühren! Das Mehl mit dem Backpulver<br />

sieben und zu dem Teig geben wie das Mark der Vanilleschote und <strong>den</strong>n unterheben!<br />

3 Den Teig mit Hilfe eines Esslöffels in die Hälften der 12 Eierschalen geben, Die<br />

Eierschalen nicht komplett mit Teig füllen.<br />

4 Bei 160° ca. 15 min backen , Stäbchenprobe nicht vergessen.<br />

5 Alles zusammen ca 5min aufschlagen, bis eine cremige Konsistenz erreicht ist.<br />

6 Die Eierschalen sollten ca ¾ und ¼ sein. In <strong>den</strong> Größeren Teil kommt der Teig und<br />

der Kleinere Teil wird der Hut.<br />

7 Für die Nester wo die Eier <strong>Cupcake</strong>s rein gestellt wer<strong>den</strong> wird ca die Hälfte des<br />

Modellierfondants in Braun eingefärbt. Der gefärbte Fondant wird mit hilfe der<br />

Sugercraft Gun zu Schnüren verarbeitet, 1 Nest besteht aus einer Füllung der<br />

Sugercraft Gun. Die Schnüre wer<strong>den</strong> sofort zu dem Nest verarbeitet weil sie sonst<br />

zu trocken wer<strong>den</strong> und zu brüchig sind. Die abgekühlten Ei- <strong>Cupcake</strong>s können in die<br />

Nester gestellt wer<strong>den</strong> so hat das Nest gleich die passende Form von dem Ei.<br />

8 Den restlichen Fondant in Daffodil einfärben. Etwas Gelben Modellierfondant<br />

beiseite legen für die Schnäbel. Der Gelbe Modellierfondant wird zu 12 gleich<br />

Großen Kugeln geformt, am besten über Nacht trocknen lassen.<br />

9 Der übrig gebliebene Modellierfondant wird jetzt noch mit etwas Rot zu einem<br />

schönen Orange gemischt und ausgerollt. Daraus wer<strong>den</strong> 24 kleine Dreiecke<br />

geschnitten, sollten ziemlich gleich groß sein.<br />

10 Ihr nehmt die Gelben Kugeln der Kopf vom Küken und macht ca mittig etwas<br />

Zuckerkleber und klebt 2 Dreiecke dran, als Schnabel. Über dem Schnabel malt ihr<br />

die Augen, 2 kleine schwarze Punkte.<br />

11 Das Topping mit der Tülle Wilton 2D auf die <strong>Cupcake</strong>s spritzen. Der Kopf vom<br />

Küken wird nur mittig auf das Topping platziert. Zum Schluß kommt noch die ¼<br />

Eierschale auf <strong>den</strong> Kopf gelegt<br />

<strong>Ausgabe</strong> 8 <strong>Cupcake</strong> H EAVEN 17


✿ ✿<br />

✿<br />

✿ ✿<br />

✿<br />

✿ ✿<br />

✿<br />

✿ ✿<br />

<strong>Frühling</strong>s C UPCAKES<br />

La colomba – italienischer<br />

Sauerteig <strong>Cupcake</strong>s<br />

Von Judit Horvath von Judit Bakes (juditbakes.com)<br />

Ergibt 10 Stück<br />

VORTEIG (AM VORTAG ¼ TL „Spring Mixture”<br />

ANSETZEN)<br />

(1 Teil Orangenblütenwasser,<br />

30 g Mehl<br />

1 Teil Rosenwasser, 1 Teil<br />

Bourbon-Vanillearoma)<br />

30 g kaltes Wasser<br />

30 g getrocknete Aprikose,<br />

1 Prise Trockenhefe<br />

fein gehackt<br />

TEIG<br />

30 g getrocknete Feigen, fein<br />

70 g Mehl<br />

gehackt<br />

1<br />

/2 TL Salz<br />

FÜR DIE MERINGUE-<br />

7 g Hefe<br />

BUTTERCREME<br />

15 g Zucker<br />

3 Eiweiße Größe L<br />

15 g Butter, erwärmt auf 120 g feinster Zucker<br />

Raumtemperatur<br />

½ TL Bourbon-Vanillearoma<br />

1 Eigelb<br />

feingeriebene Schale<br />

von 1 Orange<br />

180 g Butter<br />

Deutsche Oster-Ricotta<br />

<strong>Cupcake</strong>s<br />

Von Judit Horvath von Judit Bakes (juditbakes.com)<br />

Ergibt 12 <strong>Cupcake</strong>s<br />

FÜR DIE CUPCAKES<br />

FÜR DIE FÜLLUNG<br />

120 g Butter<br />

200 g Ricotta<br />

140 g Mehl<br />

1 EL saure Sahne<br />

140 g Zucker<br />

feingeriebene Schale von<br />

2 Eier<br />

1 Zitrone<br />

2 EL Hüttenkäse<br />

100 g Puderzucker<br />

1 TL Bourbon-Vanillearoma 1 TL Bourbon-<br />

Vanillearoma<br />

150 g Rosinen<br />

1 Setze <strong>den</strong> Vorteig am Abend vor dem Backen an. Mische ihn drei Stun<strong>den</strong> vor<br />

Backbeginn mit <strong>den</strong> restlichen Zutaten für <strong>den</strong> Teig und knete alles gut durch.<br />

Lege <strong>den</strong> Teig dann in eine Schüssel, decke ihn ab und lasse ihn zwei Stun<strong>den</strong><br />

ruhen.<br />

2 Teile ihn in 10 gleichgroße Kugeln, lege sie in Papierförmchen und backe sie im<br />

vorgeheizten Backofen bei etwa 190 °C für 22 – 25 Minuten.<br />

3 Erhitze Eiweiße und Zucker in einer großen hitzebeständigen Schüssel unter<br />

ständigem Rühren über Wasserbad, bis sich der Zucker vollständig aufgelöst<br />

hat. Nimm die Schüssel heraus, gib Aroma und Orangenschale dazu und<br />

schlage die Masse auf, bis vollständig abgekühlt ist. Gib die Butter esslöffelweise<br />

dazu und schlage alles zu einer dicken, lockeren Creme auf.<br />

4 Fülle die Crème in einen Spritzbeutel mit Stern-Tülle und spritze sie oben auf<br />

die <strong>Cupcake</strong>s.<br />

1 Lasse <strong>den</strong> Ricotta gut abtropfen, vermische ihn mit <strong>den</strong> restlichen<br />

Zutaten für die Füllung und stelle die Mischung in <strong>den</strong> Kühlschrank.<br />

2 Schlage alle Zutaten für <strong>den</strong> Teig leicht und locker auf.<br />

Heize <strong>den</strong> Backofen auf 180 °C auf. Verteile <strong>den</strong> Teig auf 12<br />

Papierförmchen und backe die <strong>Cupcake</strong>s etwa 25 Minuten.<br />

Lasse sie abkühlen.<br />

3 Schneide oben aus <strong>den</strong> <strong>Cupcake</strong>s die Mitte kegelförmig aus.<br />

Fülle sie mit der Ricottamasse und lege <strong>den</strong> Kegel darauf zurück.<br />

Dekoriere sie mit kleinen Baisers.<br />

18 <strong>Cupcake</strong> H EAVEN<strong>Ausgabe</strong> 8


✿<br />

✿<br />

✿<br />

Rezepte und Fotos auf <strong>den</strong> Seiten 18-19 © Judit Horvath von Judit Bakes, juditbakes.com<br />

Kulichi – russische<br />

Hefe-<strong>Cupcake</strong>s<br />

Von Judit Horvath von Judit Bakes (juditbakes.com)<br />

FÜR DEN HEFETEIG<br />

30 ml Rum (zum Einlegen der Früchte)<br />

30 g Sultaninen<br />

30 g Orangeat und Zitronat, gemischt<br />

15 g frische Hefe<br />

120 ml lauwarme Milch<br />

65 g feinster Zucker<br />

250 g Mehl<br />

1 Ei, getrennt<br />

1 Eigelb<br />

1 TL Bourbon-Vanillearoma<br />

1 Prise Salz<br />

85 g weiche Butter<br />

30 g Mandeln, gehackt<br />

FÜR DIE ROSINEN-BUTTERCREME<br />

4 EL Wasser<br />

40 g Rosinen<br />

100 g Butter<br />

Saft und feingeriebene Schale von 1 Zitrone<br />

500 g Puderzucker<br />

1 – 2 EL Sahne<br />

1 Lege die Trockenfrüchte über Nacht in Rum ein. Lasse sie gut<br />

abtropfen und bewahre <strong>den</strong> Rum auf.<br />

2 Löse für <strong>den</strong> Hefeteig die Hefe in etwas Milch und ein wenig Zucker<br />

auf und lasse sie 10 Minuten stehen. Gib die Hälfte des Mehls in eine<br />

Schüssel und rühre die restliche Milch gut unter. Rühre die aufgelöste<br />

Hefe hinein, decke <strong>den</strong> Teig zu und stelle ihn für 30 Minuten an einen<br />

warmen Ort.<br />

3 Schlage in der Zwischenzeit die Eigelbe mit dem restlichen Zucker<br />

hell und schaumig auf, etwa 5 Minuten. Rühre <strong>den</strong> aufbewahrten Rum<br />

und das Vanillearoma unter. Schlage in einer separaten Schüssel Eiweiß<br />

mit einer Prise Salz steif. Rühre das Eigelb unter <strong>den</strong> Hefeteig und<br />

ziehe dann vorsichtig <strong>den</strong> Eischnee unter. Gib das restliche gesiebte<br />

Mehl in kleinen Portionen dazu und knete es immer gut unter. Sobald<br />

der Teig weich und elastisch ist, gib die Butter nach und nach dazu und<br />

knete <strong>den</strong> Teig immer wieder gut durch.<br />

4 Forme <strong>den</strong> Teig zu einer Kugel, lege sie in eine saubere leicht<br />

eingeölte Schüssel. Decke ihn mit Frischhaltefolie und einem sauberen<br />

Geschirrtuch ab und lasse ihn 90 Minuten an einem warmen Ort<br />

ruhen.<br />

5 Wenn er seine Größe verdoppelt hat, knete ihn weitere 2 Minuten<br />

durch. Wälze die Trockenfrüchte in etwas Mehl. Knete dann Früchte<br />

und Mandeln gleichmäßig in <strong>den</strong> Teig ein. Teile <strong>den</strong> Teig dann auf die<br />

Anzahl und Größe der <strong>Cupcake</strong>s auf, die Du backen willst. Er sollte<br />

die Förmchen nur zu etwa 1/3 füllen.<br />

6 Bedecke die Muffinbackform dann mit einem sauberen<br />

Geschirrtuch und lasse <strong>den</strong> Teig an einem warmen Ort<br />

aufgehen – er sollte <strong>den</strong> Rand der Förmchen erreichen.<br />

Heize <strong>den</strong> Backofen auf 180 °C vor und backe die<br />

<strong>Cupcake</strong>s 45 – 60 Minuten. Die Backzeit hängt von<br />

der Größe der <strong>Cupcake</strong>s ab.<br />

7 Bringe für die Rosinen-Cremehaube<br />

4 EL Wasser zum Kochen. Gib 40 g<br />

Rosinen dazu und koche alles erneut<br />

auf. Nimm <strong>den</strong> Topf vom Herd und<br />

lasse ihn abkühlen. Gieße die Rosinen<br />

ab und püriere sie. Schlage Butter<br />

mit Zitronensaft und –schale<br />

cremig auf, gib das Rosinenpüree<br />

dazu und rühre <strong>den</strong> gesiebten<br />

Puderzucker nach und nach<br />

gut unter. Gib Sahne dazu,<br />

bis die Crème spritzfähig<br />

ist. Spritze sie dann oben auf<br />

die abgekühlten <strong>Cupcake</strong>s.<br />

✿ ✿<br />

✿ ✿<br />

✿ ✿<br />

✿ ✿<br />

<strong>Ausgabe</strong> 8 <strong>Cupcake</strong> H EAVEN 19


✿ ✿<br />

✿<br />

✿ ✿<br />

✿<br />

✿ ✿<br />

✿<br />

✿ ✿<br />

Foto © iStockPhoto<br />

<strong>Frühling</strong>s C UPCAKES<br />

Niedliche Osterhasen<br />

<strong>Cupcake</strong>s<br />

Ergibt 12 <strong>Cupcake</strong>s<br />

FÜR DIE CUPCAKES<br />

12 Vanille <strong>Cupcake</strong>s (siehe Rezept auf Seite 114)<br />

FÜR DAS GRAS<br />

125 g Butter<br />

300 g Puderzucker<br />

½ TL Bourbon-Vanillearoma<br />

¾ EL Milch<br />

einige Tropfen grüne Lebensmittelfarbe<br />

FÜR DIE DEKORATION<br />

Modellierpaste: hellbraun, weiß, hellrosa, pink, grün,<br />

schwarz<br />

trockene Spaghetti<br />

Lebensmittelkleber<br />

ZUBEHÖR<br />

Spritzbeutel mit Gras-Tülle<br />

Ball Tool<br />

Zahnstocher<br />

1 Backe 12 Vanille <strong>Cupcake</strong>s (siehe Rezept auf Seite 114) und lasse<br />

sie auf einem Kuchengitter abkühlen.<br />

2 Schlage die Butter für die Crème in eine Schüssel auf, bis sie<br />

weich ist. Siebe <strong>den</strong> Puderzucker darüber und rühre alles glatt.<br />

Schlage weiter, gib Aroma, Milch und Farbe dazu und rühre, bis<br />

die Masse glatt und gleichmäßig gefärbt ist.<br />

3 Fülle die Buttercreme in einen Spritzbeutel mit Gras-Tülle und<br />

spritze kurze Grashalme auf die <strong>Cupcake</strong>s. Starte damit in der<br />

Mitte, arbeite kreisförmig zum äußeren Rand hin und ziehe die<br />

Tülle ab, wenn die Halme lang genug sind. Die Halme sollten<br />

möglichst in unterschiedliche Richtungen fallen, damit es natürlich<br />

aussieht.<br />

4 Jetzt modellierst Du die Hasen. Rolle für je<strong>den</strong> Hasenkörper<br />

eine Kugel aus hellbrauner Paste. Rolle dann für <strong>den</strong> Kopf eine<br />

kleinere Kugel in derselben Farbe. Drücke ein Stück weiße Paste<br />

zu einem fl achen Oval, in der gleichen Länge wie der Körper des<br />

Hasen, und befestige es mit Lebensmittelkleber vorne mittig auf<br />

dem Bauch.<br />

5 Drücke ein weiteres kleines Stück weiße Paste zu einem fl achen<br />

Oval und befestige es unten am Kopf, wie auf dem Foto gezeigt.<br />

Präge mit einem Messer oder Strohhalm einen Mund in der<br />

Mitte. Rolle aus hellrosa Paste eine kleine Kugel und befestige sie<br />

als Nase am Kopf. Drücke mit dem Ball Tool zwei kleine Mul<strong>den</strong><br />

oberhalb der Nase für die Augen ein. Rolle aus schwarzer Paste<br />

zwei winzige Kugeln und bringe sie als Augen in diesen Mul<strong>den</strong><br />

an. Gib dann einen ganz kleinen weißen Punkt darauf.<br />

6 Modelliere jetzt aus hellbrauner Paste die Ohren. Rolle aus<br />

gleichgroßen Kugeln zwei lange spitze Kegel, drücke sie leicht<br />

fl ach und präge ihre Innenseite mit einem Zahnstocher. Stecke<br />

ein kleines Stück Spaghetti unten in jedes Ohr und befestige die<br />

Ohren damit vorsichtig auf dem Kopf.<br />

7 Forme aus zwei hellbrauner Paste zwei lange Stränge für die<br />

Arme, drücke sie an einem Ende etwas fl ach und befestige sie<br />

mit Lebensmittelkleber am Körper. Modelliere vorsichtig die<br />

Ellbogen, dann präge mit einen Zahnstocher die Pfoten ein.<br />

8 Modelliere aus zwei hellbraunen Ovalen die Füße und präge<br />

die Zehen mit einem Zahnstocher ein. Rolle pinkfarbene Paste<br />

dünn aus und stich zwei kleine und sechs winzige Kreise für die<br />

Ballen der Pfoten aus. Befestige sie mit Lebensmittelkleber an <strong>den</strong><br />

Füßen und bringe dann die Füße am Körper an. Stecke schließlich<br />

ein Stück Spaghetti in <strong>den</strong> Körper und stecke <strong>den</strong> Kopf darauf.<br />

Setze einen Hasen auf je<strong>den</strong> <strong>Cupcake</strong>.<br />

9 Für die abschließende Dekoration modellierst Du aus der<br />

restlichen Paste kleine Eier in unterschiedlichen Farben. Rolle<br />

etwas Paste aus und stich mit einer Tülle kleine Kreise aus.<br />

Befestige sie mit Lebensmittelkleber auf <strong>den</strong> Eiern und lege zwei<br />

bis drei Eier vor je<strong>den</strong> Hasen.<br />

20 <strong>Cupcake</strong> H EAVEN<strong>Ausgabe</strong> 8


✿ ✿<br />

✿ ✿<br />

✿<br />

✿ ✿<br />

✿ ✿<br />

✿<br />

✿<br />

<strong>Ausgabe</strong> 8 <strong>Cupcake</strong> H EAVEN 21


✿ ✿<br />

✿<br />

✿ ✿<br />

✿<br />

✿ ✿<br />

✿<br />

✿ ✿<br />

Rezepte und Fotos auf <strong>den</strong> Seiten 22-23, 26-29 und 32-33 © Stockfood, The <strong>Food</strong> Media Agency<br />

Ostercupcakes<br />

Ergibt 12 <strong>Cupcake</strong>s<br />

FÜR DIE CUPCAKES<br />

110 g Butter<br />

125 g feinster Zucker<br />

½ TL Bourbon-Vanillearoma<br />

2 Eier<br />

175 g Mehl<br />

1 TL Backpulver<br />

etwas Milch<br />

FÜR DIE BAISERHAUBE<br />

170 g Zucker<br />

3 Eiweiße Größe L<br />

2 EL kaltes Wasser<br />

1 TL Zitronensaft<br />

1 ½ TL Bourbon-Vanillearoma<br />

FÜR DIE NESTER<br />

110 - 130 g dünne Nudeln, z.B. Reisnudeln<br />

225 g Vollmilchschokolade, 30% Kakaobestandteile<br />

FÜR DIE DEKORATION<br />

kleine Zucker-Eier<br />

1 Heize <strong>den</strong> Backofen auf 180 °C (Umluft 160 °C) vor und lege<br />

12 Papierförmchen in die Mul<strong>den</strong> einer Muffi nbackform.<br />

2 Schlage Butter und Zucker in einer Rührschüssel schaumig und<br />

locker auf.<br />

3 Rühre Eier und Aroma gut unter.<br />

4 Siebe Mehl und Backpulver darüber und hebe sie vorsichtig<br />

unter. Gib Milch dazu, bis die Konsistenz dickfl üssig wird.<br />

5 Fülle <strong>den</strong> Teig mit einem Löffel in die Förmchen und backe<br />

die <strong>Cupcake</strong>s 20 – 25 Minuten, bis sie goldbraun sind und auf<br />

Fingerdruck federnd nachgeben. Lasse sie 5 Minuten in der<br />

Form abkühlen, dann setze sie zum vollständigen Auskühlen auf<br />

ein Kuchengitter.<br />

6 Gib alle Zutaten für die Baiserhaube in eine hitzebeständige<br />

Schüssel über Wasserbad und rühre, bis der Zucker sich<br />

aufgelöst hat. Dann nimm die Schüssel heraus.<br />

7 Schlage das Baiser 10 – 15 Minuten lang, bis es steif und<br />

glänzend ist. Fülle es in einen Spritzbeutel und spritze es oben<br />

auf die <strong>Cupcake</strong>s.<br />

8 Lege für die Nester ein Backblech mit Backpapier aus.<br />

9 Koche die Nudeln in kochendem Wasser 3 Minuten lang weich.<br />

Gieße sie ab, tauche sie in kaltes Wasser und gieße sie erneut<br />

ab.<br />

10 Schmelze die Schokolade in einer hitzebeständigen Schüssel<br />

über Wasserbad. Ziehe vorsichtig die Nudeln unter und achte<br />

darauf, sie nicht zu zerbrechen.<br />

11 Gib 12 große Löffel voll von der Masse auf das Backpapier<br />

und forme sie zu Nestformen. Stelle sie 30 Minuten zum<br />

Festwer<strong>den</strong> in <strong>den</strong> Kühlschrank.<br />

12 Lege die Nester auf kleine Kuchenteller oder –ständer und<br />

stelle die <strong>Cupcake</strong>s darauf. Dekoriere sie mit <strong>den</strong> Zucker-Eiern.<br />

22 <strong>Cupcake</strong> H EAVEN<strong>Ausgabe</strong> 8


✿ ✿<br />

✿<br />

✿ ✿<br />

✿ ✿<br />

✿ ✿<br />

✿<br />

✿<br />

Schokola<strong>den</strong> <strong>Cupcake</strong>s<br />

mit rosa Herz<br />

Ergibt 12 <strong>Cupcake</strong>s<br />

FÜR DIE CUPCAKES<br />

110 g weiche Butter<br />

110 g feinster Zucker<br />

85 g Mehl<br />

½ TL Backpulver<br />

25 g Kakaopulver<br />

2 Eier<br />

FÜR DIE<br />

SCHOKOLADENCREME<br />

120 g dunkle Schokolade,<br />

70% Kakaobestandteile<br />

150 g Butter<br />

175 g Puderzucker<br />

1 TL Bourbon-Vanillearoma<br />

Milch (bei Bedarf)<br />

FÜR DIE DEKORATION<br />

Zuckerherzen<br />

Streuzucker<br />

Kleine Süßigkeiten /<br />

Bonbons<br />

1 Heize <strong>den</strong> Backofen auf 190 °C (Umluft 170 °C) vor und lege 12<br />

Papierförmchen in die Mul<strong>den</strong> einer Muffi nbackform.<br />

2 Schlage Butter, Zucker, Mehl, Kakao, Backpulver und Eier zu einem glatten<br />

Teig auf.<br />

3 Fülle <strong>den</strong> Teig mit einem Löffel in die Förmchen und backe die <strong>Cupcake</strong>s<br />

etwa 15 Minuten, bis sie gut aufgegangen und fest sind. Setze sie zum<br />

vollständigen Auskühlen auf ein Kuchengitter.<br />

4 Schmelze die Schokolade für die Crème in einer hitzebeständigen<br />

Schüssel über Wasserbad. Nimm dann die Schüssel heraus und lasse sie<br />

leicht abkühlen.<br />

5 Schlage die Butter in einer Rührschüssel sehr weich auf, dann gib nach<br />

und nach <strong>den</strong> gesiebten Puderzucker dazu und rühre ihn gut unter.<br />

6 Gib Aroma und geschmolzene Schokolade dazu und rühre alles zu einer<br />

glatten Crème (gib bei Bedarf etwas Milch dazu, um die Crème lockerer<br />

zu machen).<br />

7 Gib die Crème mit einem Löffel oben auf die <strong>Cupcake</strong>s und dekoriere<br />

sie mit Zuckerherzen, Streuzucker und kleinen Süßigkeiten.<br />

<strong>Cupcake</strong>s mit Zuckerherzen<br />

Ergibt 12 <strong>Cupcake</strong>s<br />

FÜR DIE CUPCAKES<br />

110 g Butter<br />

110 g feinster Zucker<br />

1 TL Rosenwasser<br />

2 Eier, verquirlt<br />

175 g Mehl<br />

1 ½ TL Backpulver<br />

12 kleine Erdbeeren<br />

FÜR DIE ERDBEER-<br />

BUTTERCREME<br />

300 g Puderzucker<br />

80 g Butter<br />

3 - 4 EL Erdbeer-Püree<br />

½ EL Crème double oder<br />

süße Sahne<br />

FÜR DIE DEKORATION<br />

Zuckerherzen in rosa und<br />

weiß<br />

1 Heize <strong>den</strong> Backofen auf 190 °C (Umluft 170 °C) und lege 12<br />

Papierförmchen in die Mul<strong>den</strong> einer Muffi nbackform.<br />

2 Schlage Butter und Zucker in einer Rührschüssel leicht und<br />

cremig auf. Rühre das Rosenwasser ein.<br />

3 Rühre die Eier nach und nach gut unter. Siebe Mehl und<br />

Backpulver darüber und hebe sie vorsichtig unter die Mischung.<br />

4 Fülle die Förmchen mit dem Teig zur Hälfte, lege je eine Erdbeere<br />

darauf, mit der Spitze nach oben, und bedecke sie mit dem<br />

restlichen Teig. Backe die <strong>Cupcake</strong>s 15 - 20 Minuten, bis sie<br />

goldbraun sind und auf Fingerdruck federnd nachgeben. Lasse<br />

sie ein paar Minuten in der Form abkühlen, dann setze sie zum<br />

vollständigen Auskühlen auf ein Kuchengitter.<br />

5 Schlage die Butter für die Crème weich auf. Siebe <strong>den</strong><br />

Puderzucker darüber, gib das Erdbeer-Püree dazu und rühre alles<br />

cremig. Schlage die Masse glatt und locker auf.<br />

6 Fülle die Crème in einen Spritzbeutel, spritze sie oben auf die<br />

<strong>Cupcake</strong>s und dekoriere sie mit Zuckerherzen.<br />

<strong>Ausgabe</strong> 8 <strong>Cupcake</strong> H EAVEN 23


✿ ✿<br />

✿<br />

✿ ✿<br />

✿<br />

✿ ✿<br />

✿<br />

✿ ✿<br />

Farbenfrohe Ostercupcakes<br />

Ergibt 12 <strong>Cupcake</strong>s<br />

FÜR DIE CUPCAKES<br />

150 g Honig<br />

100 g dunkler brauner Zucker<br />

75 g Butter<br />

3 EL Milch<br />

250 g Mehl<br />

2 TL Backpulver<br />

2 TL Zimt, gemahlen<br />

1 TL Lebkuchengewürz<br />

2 EL Kakaopulver<br />

2 Eier, verquirlt<br />

FÜR DEN ÜBERZUG<br />

110 g Butter<br />

225 g Puderzucker<br />

1 - 2 EL süße Sahne<br />

ein paar Tropfen Bourbon-Vanillearoma<br />

Lebensmittelfarbe: rot, grün<br />

FÜR DIE DEKORATION<br />

400 g Rollfondant, in verschie<strong>den</strong>en Farben eingefärbt<br />

Puderzucker<br />

110 g weißer Rollfondant<br />

Zuckerschrift: blau, gelb, grün, rosa<br />

1 Heize <strong>den</strong> Backofen auf 160 °C (Umluft 140 °C) vor und lege 12 Papierförmchen<br />

in die Mul<strong>den</strong> einer Muffi nbackform.<br />

2 Erwärme Honig, Zucker, Butter und Milch in einem Topf, bis sich der Zucker<br />

aufgelöst hat, dann nimm <strong>den</strong> Topf vom Herd und lasse die Masse abkühlen.<br />

3 Siebe Mehl, Backpulver, Gewürze und Kakao zusammen und rühre die Mischung in<br />

die abgekühlte Honig-Mischung. Arbeite die Eier sorgfältig ein.<br />

4 Fülle <strong>den</strong> Teig mit einem Löffel in die Förmchen und backe die <strong>Cupcake</strong>s 20 –<br />

25 Minuten, bis sie aufgegangen und fest sind. Lasse sie 5 Minuten in der Form<br />

abkühlen und setze sie dann zum vollständigen Auskühlen auf ein Kuchengitter.<br />

5 Schlage die Butter für die Crème in einer Schüssel weich auf. Gib <strong>den</strong> gesiebten<br />

Puderzucker dazu und rühre die Masse glatt. Rühre Aroma und Sahne gut unter.<br />

6 Teile die Crème in zwei Schüsseln auf. Rühre grüne Lebensmittelfarbe in die eine<br />

Hälfte, rote in die andere.<br />

7 Streiche die Buttercreme auf die <strong>Cupcake</strong>s.<br />

8 Rolle die farbigen Rollfondants getrennt voneinander auf einer leicht mit<br />

Puderzucker bestäubten Arbeitsfl äche aus. Stich kleine gewellte Scheiben mit<br />

einem Ausstecher aus, im Durchmesser etwas kleiner als die <strong>Cupcake</strong>s, und dann<br />

immer kleiner wer<strong>den</strong>de Scheiben, wie auf dem Foto gezeigt.<br />

9 Lege die größten Scheiben auf die <strong>Cupcake</strong>s.<br />

10 Stapele die kleineren Scheiben darauf und befestige sie mit ein wenig Wasser.<br />

11 Rolle aus weißem Rollfondant 12 kleine Eier. Bemale sie in unterschiedlichen<br />

Mustern mit der Zuckerschrift und lasse sie trocknen.<br />

12 Streiche ein wenig Wasser auf die obersten run<strong>den</strong> Scheiben und befestige die<br />

Eier darauf. Lasse alles gut trocknen.<br />

26 <strong>Cupcake</strong> H EAVEN<strong>Ausgabe</strong> 8


✿ ✿<br />

✿<br />

✿ ✿<br />

✿ ✿<br />

✿ ✿<br />

✿<br />

✿<br />

Romantische Rosen <strong>Cupcake</strong>s<br />

Ergibt 12 <strong>Cupcake</strong>s<br />

FÜR DIE CUPCAKES<br />

125 g Butter<br />

125 g Mehl<br />

1 TL Backpulver<br />

1 Prise Salz<br />

125 g feinster Zucker<br />

2 EL Milch<br />

2 Eier Größe L<br />

1 TL Bourbon-Vanillearoma<br />

FÜR DEN GUSS<br />

225 g Puderzucker<br />

2 - 3 EL warmes Wasser<br />

ein paar Tropfen rosa Lebensmittelfarbe<br />

FÜR DIE ROSEN<br />

300 g rosa Blütenpaste<br />

1 Heize <strong>den</strong> Backofen auf 180 °C (Umluft 160 °C) vor und lege<br />

12 Papierförmchen in die Mul<strong>den</strong>einer Muffi nbackform.<br />

2 Gib alle Zutaten für die <strong>Cupcake</strong>s in eine Rührschüssel und<br />

schlage sie mit einem elektrischen Handrührgerät zu einem<br />

glatten Teig auf.<br />

3 Fülle <strong>den</strong> Teig mit einem Löffel in die Förmchen und backe die<br />

<strong>Cupcake</strong>s 20 – 25 Minuten, bis sie goldbraun und aufgegangen<br />

sind. Lasse sie 5 Minuten in der Form abkühlen, dann setze sie<br />

zum vollständigen Auskühlen auf ein Kuchengitter.<br />

4 Siebe <strong>den</strong> Zucker für <strong>den</strong> Guss in eine Schüssel und rühre nach<br />

und nach das warme Wasser unter, bis der Guss ziemlich fest ist.<br />

Färbe ihn mit der Lebensmittelfarbe rosa ein.<br />

5 Verteile <strong>den</strong> Guss oben auf <strong>den</strong> <strong>Cupcake</strong>s.<br />

6 Rolle für die Rosen die Blütenpaste dünn auf einem leicht<br />

eingefetteten Board aus. Stich sehr kleine runde Scheiben aus.<br />

7 Drücke die erste Scheibe mit <strong>den</strong> Fingern ganz fl ach und<br />

dünn. Rolle sie locker auf – für das Roseninnere. Lege eine<br />

zweite Scheibe darum, am unteren Ende eng anlegend, und<br />

lockerer am oberen Rand. Fertige zwei weitere Blütenblätter<br />

in der gleichen Weise an, jede etwas größer als die vorige,<br />

und befestige sie mit einem Tropfen Wasser. Setze noch 2 – 3<br />

weitere Blütenblätter an, immer leicht größer wer<strong>den</strong>d. Biege<br />

die äußeren Blätter am oberen Rand leicht nach außen.<br />

8 Wiederhole das Ganze für 11 weitere Rosen. Befestige sie oben<br />

auf <strong>den</strong> <strong>Cupcake</strong>s – mit etwas Wasser, falls der Guss schon fest<br />

ist.<br />

<strong>Ausgabe</strong> 8 <strong>Cupcake</strong> H EAVEN 27


✿ ✿<br />

✿<br />

✿ ✿<br />

✿<br />

Rosencupcakes für<br />

Mutterstag<br />

FÜR DIE BUTTERCREME<br />

120 g Butter<br />

225 g Puderzucker<br />

½ TL Bourbon-Vanillearoma<br />

FÜR DIE DEKORATION<br />

250 g weißer Rollfondant<br />

Puderzucker<br />

rote Zuckerrosen<br />

Ergibt 12 <strong>Cupcake</strong>s<br />

FÜR DIE CUPCAKES<br />

110 g Butter<br />

75 g feinster Zucker<br />

2 EL heller brauner Zucker<br />

2 Eier<br />

150 g Mehl<br />

1 TL Backpulver<br />

25 g Kakaopulver<br />

120 ml Milch<br />

175 g Schokola<strong>den</strong>tropfen<br />

1 Heize <strong>den</strong> Backofen auf 180 °C (Umluft 160 °C) vor und lege 12<br />

Papierförmchen in die Mul<strong>den</strong> einer Muffi nbackform.<br />

2 Schlage die Butter in einer Schüssel weich und locker auf. Gib beide<br />

Zuckersorten dazu und schlage alles schaumig.<br />

3 Rühre die Eier einzeln gut unter. Siebe Mehl, Backpulver und<br />

Kakao darüber und hebe sie vorsichtig unter. Füge Milch und<br />

Schokola<strong>den</strong>tropfen hinzu.<br />

4 Fülle <strong>den</strong> Teig mit einem Löffel in die Förmchen und backe die<br />

<strong>Cupcake</strong>s 20 – 25 Minuten, bis sie sich fest anfühlen. Lasse sie 5<br />

Minuten in der Form abkühlen und setze sie dann zum vollständigen<br />

Auskühlen auf ein Kuchengitter.<br />

5 Schlage die Butter für die Crème in einer Schüssel weich auf.<br />

6 Rühre <strong>den</strong> gesiebten Puderzucker unter, danach das Aroma.<br />

7 Fülle die Crème in einen Spritzbeutel und spritze sie in Spiralen auf<br />

die <strong>Cupcake</strong>s.<br />

8 Rolle für die Dekoration <strong>den</strong> Rollfondant auf einer leicht mit<br />

Puderzucker bestäubten Arbeitsfl äche aus. Stich mit einem Ausstecher<br />

im gleichen Durchmesser wie die <strong>Cupcake</strong>s Scheiben mit gewelltem<br />

Rand aus.<br />

9 Lege die weißen Scheiben oben auf die Buttercreme und streiche sie<br />

mit ein wenig Wasser ein. Lege die Zuckerrosen darauf und lasse alles<br />

trocknen.<br />

28 <strong>Cupcake</strong> H EAVEN<strong>Ausgabe</strong> 8


✿<br />

✿ ✿<br />

✿<br />

✿<br />

✿ ✿<br />

✿ ✿<br />

✿ ✿<br />

Schokola<strong>den</strong> <strong>Cupcake</strong>s<br />

mit Ostereiern<br />

Ergibt 12 <strong>Cupcake</strong>s<br />

FÜR DIE CUPCAKES<br />

110 g weiche Butter<br />

110 g feinster Zucker<br />

85 g Mehl<br />

1/2 TL Backpulver<br />

25 g Kakaopulver<br />

2 Eier<br />

75 g Schokola<strong>den</strong>tropfen<br />

FÜR DIE CREMEHAUBE<br />

140 g Butter<br />

280 g Puderzucker<br />

1 - 2 EL Schlagsahne<br />

ein paar Tropfen Bourbon-Vanillearoma<br />

FÜR DIE DEKORATION<br />

125 g dunkle Schokolade, 70% Kakaobestandteile<br />

25 g Butter<br />

2 EL Kakaopulver<br />

1 EL goldfarbener Sirup<br />

85 g zerbröselte Weizen-Müsli-Flocken<br />

bunte Mini-Schokola<strong>den</strong>eier<br />

1 Heize <strong>den</strong> Backofen auf 190 °C (Umluft 170 °C) vor und lege<br />

12 Papierförmchen in die Mul<strong>den</strong> einer Muffi nbackform.<br />

2 Schlage Butter, Zucker, Mehl, Kakao, Backpulver und Eier zu<br />

einem glatten Teig auf. Ziehe die Schokola<strong>den</strong>tropfen unter.<br />

3 Fülle <strong>den</strong> Teig mit einem Löffel in die Papierförmchen und backe<br />

die <strong>Cupcake</strong>s etwa 15 Minuten, bis sie gut aufgegangen und fest<br />

sind. Setze sie zum vollständigen Auskühlen auf ein Kuchengitter.<br />

4 Schlage die Butter für die Crème weich auf. Gib <strong>den</strong> gesiebten<br />

Puderzucker nach und nach dazu und rühre ihn gut unter. Gib<br />

1 EL Sahne dazu und rühre die Masse glatt und cremig. Gib bei<br />

Bedarf weitere Sahne dazu, bis die Crème locker ist, dann rühre<br />

das Aroma ein.<br />

5 Verteile die Crème oben auf <strong>den</strong> <strong>Cupcake</strong>s, um diese<br />

vollständig zu bedecken.<br />

6 Erhitze für die Nester Schokolade, Butter und Kakao in<br />

einer hitzebeständigen Schüssel über Wasserbad. Wenn die<br />

Schokolade geschmolzen ist, rühre einmal um und nimm die<br />

Schüssel heraus.<br />

7 Rühre Sirup und zerbröselte Weizenfl ocken in die<br />

Schokola<strong>den</strong>masse. Gib die Mischung mit einem Löffel oben<br />

auf die Crème und dekoriere sie mit <strong>den</strong> Eiern. Lasse alles fest<br />

wer<strong>den</strong>.<br />

Winter <strong>Cupcake</strong> <strong>Ausgabe</strong> 8 <strong>Cupcake</strong> HEAVEN 29


✿ ✿<br />

✿<br />

✿ ✿<br />

✿<br />

✿ ✿<br />

✿<br />

✿ ✿<br />

✿ ✿ <strong>Frühling</strong>s CUPCAKES<br />

Versteckte Osterhasen<br />

<strong>Cupcake</strong>s<br />

Ergibt 12 <strong>Cupcake</strong>s<br />

FÜR DIE CUPCAKES<br />

110 g Butter<br />

110 g feinster Zucker<br />

2 Eier, verquirlt<br />

175 g Mehl<br />

1 TL Backpulver<br />

120 ml Milch<br />

1 TL Bourbon-Vanillearoma<br />

FÜR DAS GRAS<br />

125 g Butter<br />

300 g Puderzucker<br />

½ TL Bourbon-Vanillearoma<br />

¾ EL Milch<br />

grüne Lebensmittelfarbe<br />

FÜR DIE DEKORATION<br />

300 g weißer Rollfondant<br />

110 g rosa Rollfondant<br />

Puderzucker<br />

kleine Zucker-Eier<br />

kleine Blumenausstecher<br />

1 Heize <strong>den</strong> Backofen auf 190 °C (Umluft 170 °C) vor und lege 12<br />

Papierförmchen in die Mul<strong>den</strong> einer Muffi nbackform.<br />

2 Schlage Butter und Zucker in einer Rührschüssel schaumig und locker auf.<br />

3 Gib die Eier nach und nach dazu und rühre sie gut unter.<br />

4 Siebe die trockenen Zutaten darüber und hebe sie vorsichtig unter. Rühre<br />

Milch und Aroma ein.<br />

5 Fülle <strong>den</strong> Teig mit einem Löffel in die Förmchen und backe die <strong>Cupcake</strong>s<br />

etwa 20 Minuten goldbraun. Lasse sie 5 Minuten in der Form abkühlen,<br />

dann setze sie zum vollständigen Auskühlen auf ein Kuchengitter.<br />

6 Schlage die Butter für das Gras weich auf. Gib <strong>den</strong> gesiebten Puderzucker<br />

dazu und rühre beides glatt. Rühre Aroma und Milch ein. Nimm etwa 2 EL<br />

Crème davon weg und stelle sie beiseite.<br />

7 Färbe die größere Menge Crème mit der Lebensmittelfarbe grün ein.<br />

8 Fülle die grüne Crème in einen Spritzbeutel mit einer Gras-Tülle.<br />

Spritze sie auf die <strong>Cupcake</strong>s – beginne am äußeren Rand und arbeite in<br />

Run<strong>den</strong> zur Mitte hin. Setze immer wieder neu an, damit es aussieht wie<br />

Grashalme.<br />

9 Rolle aus weißem Rollfondant 12 mittlere Kugeln für die Körper und 24<br />

kleine dicke Rechtecke für die Pfoten. Hebe etwas weiße Paste auf.<br />

10 Befestige die Pfoten mit etwas Wasser an <strong>den</strong> Körpern wie auf dem Foto<br />

gezeigt.<br />

11 Rolle aus rosafarbenem Rollfondant 12 kleine Kugeln und 72 winzige<br />

Kugeln. Halbiere die größeren und drücke sie in ovale Form. Befestige sie<br />

mit etwas Wasser an <strong>den</strong> Pfoten. Bringe je 3 der kleine Kugeln ebenfalls mit<br />

etwas Wasser an <strong>den</strong> Pfoten an und drücke sie dabei ein wenig fl ach.<br />

12 Fülle die beiseite gestellte weiße Buttercreme in einen Spritzbeutel mit<br />

Gras-Tülle und spritze einen Schwanz auf je<strong>den</strong> Hasen.<br />

13 Lege die Zucker-Eier rund um die Hasen.<br />

14 Rolle die Rollfondant-Reste getrennt voneinander auf einer leicht mit<br />

Puderzucker bestäubten Arbeitsfl äche aus und stich Blumen aus. Dekoriere<br />

damit die <strong>Cupcake</strong>s, wie auf dem Foto gezeigt.<br />

32 <strong>Cupcake</strong> H EAVEN<strong>Ausgabe</strong> 8


✿ ✿<br />

✿ ✿<br />

✿ ✿<br />

✿ ✿<br />

✿<br />

✿<br />

✿<br />

<strong>Cupcake</strong>s “I Love You”<br />

Ergibt 12 <strong>Cupcake</strong>s<br />

FÜR DIE CUPCAKES<br />

300 g Mehl<br />

1 TL Backpulver<br />

100 g feinster Zucker<br />

100 g Butter, geschmolzen<br />

2 Eier Größe L<br />

200 Milch<br />

150 g frische Himbeeren<br />

FÜR DIE DEKORATION<br />

250 g roter Rollfondant<br />

Puderzucker<br />

3 - 4 EL Aprikosenmarmelade, erwärmt<br />

225 g weißer Rollfondant<br />

essbares Farbpulver, blau-grün-glänzend<br />

1 Heize <strong>den</strong> Backofen auf 200 °C (Umluft 180 °C) vor und lege 12<br />

Papierförmchen in die Mul<strong>den</strong> einer Muffi nbackform.<br />

2 Siebe Mehl und Backpulver in eine Rührschüssel und gib <strong>den</strong> Zucker<br />

dazu.<br />

3 Verrühre Butter, Eier und Milch. Gieße sie zu <strong>den</strong> trockenen Zutaten<br />

und rühre gerade so lange, bis alles vermischt ist.<br />

4 Ziehe die Himbeeren unter.<br />

5 Fülle die Mischung mit einem Löffel in die Förmchen und backe die<br />

<strong>Cupcake</strong>s 15 – 20 Minuten goldbraun. Lasse sie in der Form ein paar<br />

Minuten abkühlen, dann setze sie zum vollständigen Auskühlen auf<br />

ein Kuchengitter.<br />

6 Rolle für die Dekoration <strong>den</strong> roten Rollfondant auf einer leicht mit<br />

Puderzucker bestäubten Arbeitsfl äche aus. Stich Scheiben aus, im<br />

Durchmesser etwas größer als die <strong>Cupcake</strong>s.<br />

7 Bestreiche die Oberseite der <strong>Cupcake</strong>s mit etwas<br />

Aprikosenmarmelade und bringe die roten Scheiben darauf an.<br />

8 Rolle <strong>den</strong> weißen Rollfondant wie zuvor aus, etwa 3 mm dick, und<br />

schneide 12 Streifen für die Bänder aus. Markiere die Ränder mit<br />

einem Stitching Wheel (Nährädchen).<br />

9 Präge die weißen Streifen mit passen<strong>den</strong> Prägestempeln. Achte dabei<br />

auf gleichmäßig starken Druck.<br />

10 Streiche ein wenig Wasser auf die Rückseite der Streifen und drücke<br />

sie leicht oben auf die <strong>Cupcake</strong>s.<br />

11 Bringe mit einem feinen Pinsel das glänzende Farbpulver auf die<br />

geprägten Buchstaben auf und lasse alles trocknen.<br />

<strong>Ausgabe</strong> 8 <strong>Cupcake</strong> H EAVEN 33


“Osterhase sucht<br />

<strong>Cupcake</strong>s” Etagere<br />

<strong>Cupcake</strong>look 7,95 €<br />

<strong>Cupcake</strong>look.com<br />

Cake T-Shirts<br />

Der Shört Shop ab 19,95 €<br />

www.sugarheart.spreadshirt.de<br />

<strong>Cupcake</strong> Uhr<br />

Klimmdesign 45,00 €<br />

www.klimmdesign.de<br />

<strong>Frühling</strong>shafte<br />

Ostern!<br />

Wir haben wieder passend<br />

zur Jahreszeit eine tolle<br />

Produktpallette für euch<br />

zusammengestellt.<br />

Magische Muffinform<br />

Coolstuff 26,90 €<br />

www.coolstuff.de<br />

Riesen Ost er Schoko<br />

Lolli Kit<br />

Kuchenmarie 6,90 €<br />

www.kuchenmarie.de<br />

34 <strong>Cupcake</strong> HEAVEN<strong>Ausgabe</strong> 8


Schokola<strong>den</strong>form für<br />

Osterschokolade<br />

Coolstuff 9,90 €<br />

www.coolstuff.de<br />

<strong>Cupcake</strong> Kit Little Gar<strong>den</strong><br />

Meri Meri<br />

Petit Pont 14,99 €<br />

www.petitpont.de<br />

Muffinförmchen Ostern<br />

50 Stück<br />

Jacobi Decor 5,54 €<br />

www.cake-company.de<br />

Oster-Set in Dose ca. 6 cm,<br />

6-tlg und Muffin Dekoset<br />

“Papierrosengarten”<br />

Tortissimo Backzubehör ab 8,50 €<br />

www.tortissimo.de<br />

Süsse <strong>Cupcake</strong><br />

Warenanhänger und<br />

Serviettenhalter<br />

Klimmdesign ab 5 €<br />

www.klimmdesign.de<br />

<strong>Ausgabe</strong> 8 <strong>Cupcake</strong> H EAVEN35


Spaß &Phantasie<br />

CUPCAKES<br />

<strong>Ausgabe</strong> 8 <strong>Cupcake</strong> H EAVEN 37


Spaß & Phantasie C UPCAKES<br />

1 2 3 4<br />

5 6 7 8<br />

9 10 11<br />

12 13 14 15<br />

Hermes Minitasche <strong>Cupcake</strong>s<br />

Von Melcakes (www.melcakes.ch)<br />

Ergibt 12 <strong>Cupcake</strong>s<br />

FÜR DIE CUPCAKES<br />

12 Vanille <strong>Cupcake</strong>s (siehe Rezept auf Seite 114)<br />

UTENSILIEN<br />

Pinsel<br />

Stern Werkzeug<br />

Viereck Ausstecher<br />

Rollstab<br />

Palletenmesser<br />

Dres<strong>den</strong> Werkzeug (Rad & gebogene Spitze)<br />

Alkohol<br />

Gold Puder<br />

1 Fondant, grosse Kugel für Body und kleine Kugel für Dekoration<br />

und Deckel.<br />

2 Mit grosser Kugel <strong>den</strong> Body der Tasche formen.<br />

3 Alle vier Seiten mit Dres<strong>den</strong> Werkzeug(spitzige Seite) lange<br />

schmale Vertiefung machen.<br />

4 Alle vier Seiten mit Dres<strong>den</strong> Werkzeug (Rad Seite) zusätzlich<br />

eine Naht neben Vertiefung setzen.<br />

5 Fondant dünn ausrollen (1mm), mit Viereck Ausstecher Quadrat<br />

ausstechen, dies dient als Deckel der Tasche. Noch nicht<br />

lösen sondern liegen lassen. Mit Viereck Ausstecher nochmals<br />

ausstechen gemäss Bild.<br />

6 Diese schmalen Streifen benutzen wir für beide Henkel der Tasche<br />

und Dekoration. Quadrat (Deckel) bearbeiten mit Naht (Rad<br />

Werkzeug). Mit Viereck Austecher ein Streifen in zwei gleiche Teile<br />

parallel schnei<strong>den</strong> für Dekoration auf dem Deckel (Querstreifen<br />

und kleines Rechteck).<br />

7 Mit dem Viereck Ausstecher kann man ausgezeichnet kleine<br />

gerade Linien ausstechen.<br />

8 Breite Streifen halbieren und diese für die Träger benutzen! Dünne<br />

streifen nun auf <strong>den</strong> unteren Teil des Quadrates(siehe Bild) setzen,<br />

meistens klebt es, falls dies nicht der Fall sein sollte mit ganz wenig<br />

Wasser ankleben. Beide Seiten nach innen falten.<br />

9 Mit Viereck Ausstecher zwei Keile ausstechen. Kleines Rechteck<br />

(Schnalle) jetzt in die Mitte des Querstreifens anbringen.<br />

10 Deckel nun auf <strong>den</strong> Body kleben.<br />

11 Mit Rad Werkzeug Naht machen auf bei<strong>den</strong> Seiten der Faltstellen<br />

zur Fixation.<br />

12 Beide Streifen in eine Hufeisen Form legen und einige Minuten<br />

antrocknen lassen.<br />

13 Beide Träger nun in die richtige Position bringen und mit Stern<br />

Werkzeug fi xieren. So bleiben die Träger kleben und es sieht aus<br />

als seien es Nieten oder Schrauben.<br />

14 Mit Dres<strong>den</strong> Werkzeug auf bei<strong>den</strong> Seiten des Streifens<br />

(oberhalb des Keils) eine kleine Einkerbung prägen. Goldpuder<br />

und Alkohol vermischen und mit Pinsel die Schnalle anmalen.<br />

38 <strong>Cupcake</strong> H EAVEN<strong>Ausgabe</strong> 8


„Charming <strong>Cupcake</strong>s“<br />

mit Malibu, Kokosnuss und Ananas<br />

Von Irène Gaehwiler von Charming Cakes (www.charmingcakes.ch)<br />

Ergibt 12 <strong>Cupcake</strong>s<br />

FÜR DIE „CHARMING-CUPCAKES“<br />

125 g weiche Butter<br />

250 g Zucker<br />

½ TL Vanillepaste<br />

1 TL Honig<br />

3 ganze Eier<br />

1 Prise Salz<br />

1 TL Backpulver<br />

220 g Mehl<br />

50 g Kokosflocken, feine Raspelung<br />

1,5 dl Milch<br />

6 EL Malibu (Caribbean Rum mit Kokosnuss) o.ä.<br />

2 EL Ananassaft<br />

FÜR DIE FÜLLUNG<br />

Je <strong>Cupcake</strong> ein Stück frische Ananas<br />

und 1 /3 eines Bounty Mini-Riegels o.ä.<br />

FÜR DAS FROSTING<br />

120 g Butter, Raumtemperatur<br />

60 ml Malibu<br />

500 g Puderzucker, gesiebt<br />

1 Heize <strong>den</strong> Backofen auf 180 Grad vor. Ein Muffi nblech mit 12<br />

Papierförmchen auslegen.<br />

2 Die weiche Butter cremig schlagen, bis sie hell wird.<br />

3 Zucker dazugeben und nochmals schlagen, bis luftige Masse entsteht.<br />

4 Vanillepaste und Honig dazugeben und Eier einzeln unterrühren.<br />

5 Backpulver und Salz dem Mehl beigeben. Mehl in Masse sieben und zu<br />

einem Teig vermengen. Kokosfl ocken dazugeben.<br />

6 Milch löffelweise dazurühren, bis alle Milch aufgenommen ist. Zuletzt<br />

Malibu und Ananassaft unterrühren.<br />

7 Die Förmchen zu 1 /4 mit Hilfe eines Löffels befüllen und je Förmchen ein<br />

Stück Ananas und 1 /3 eines Mini-Bounty reinlegen. Förmchen anschliessend<br />

bis 3 /4 befüllen und im vorgeheizten Ofen 20 Min. backen (je nach Grösse<br />

der Förmchen und Ofen). Kurz abkühlen lassen, <strong>Cupcake</strong>s aus Muffi nblech<br />

nehmen und ganz abkühlen lassen.<br />

8 Die Butter cremig schlagen, bis sie hell wird.<br />

9 Die Hälfte des Malibu und 5 EL Puderzucker dazugeben. Restlicher Malibu<br />

langsam dazugeben.<br />

10 Der gesiebte Puderzucker löffelweise einrühren bis eine luftige, seidige<br />

Masse entsteht.<br />

11 Buttercreme mit Hilfe eines Spritzbeutels auf die <strong>Cupcake</strong>s auftragen.<br />

Als Dekoration habe ich aus leckerer Massa Ticino (von Carma) Palmen<br />

angefertigt.<br />

12 Geniesse <strong>den</strong> „Charming-<strong>Cupcake</strong>“ mit dem Geschmack von Karibik und<br />

Paradies!<br />

<strong>Ausgabe</strong> 8 <strong>Cupcake</strong> H EAVEN 39


Spaß & Phantasie C UPCAKES<br />

Rezept und Foto von Kerrygold, www.facebook.com/KerrygoldUK<br />

<strong>Cupcake</strong>s mit Schokospähnen<br />

Von Kerrygold (www.facebook.com/KerrygoldUK)<br />

Ergibt 24 <strong>Cupcake</strong><br />

FÜR DIE CUPCAKES<br />

200 g Kerrygold Butter, erwärmt auf Raumtemperatur<br />

200 g feinster Zucker<br />

4 Eier, verquirlt<br />

200 g Mehl<br />

1 TL Backpulver<br />

1 Prise Salz<br />

FÜR DEN GUSS<br />

300 g Puderzucker<br />

3-4 EL kaltes Wasser<br />

FÜR DIE DEKORATION<br />

Schokospähne<br />

1 Heize <strong>den</strong> Backofen auf 180 °C vor und lege 24 Papierförmchen in die<br />

Mul<strong>den</strong> von Muffi nbackformen. Schlage Butter und Zucker leicht und<br />

locker auf, entweder mit der Küchenmaschine oder einem elektrischen<br />

Handrührgerät.<br />

2 Gib nach und nach die Eier dazu, jeweils mit einem TL Mehl, und rühre<br />

sie gut unter. Hebe dann Mehl, Backpulver und Salz unter.<br />

3 Fülle die Papierförmchen mit dem Teig zur Hälfte. Backe die <strong>Cupcake</strong>s<br />

15 – 20 Minuten, bis sie goldbraun und gut aufgegangen sind. Bei der<br />

Stäbchenprobe darf nichts mehr kleben bleiben.<br />

4 Nimm die <strong>Cupcake</strong>s aus der Form und lasse sie auf einem<br />

Kuchengitter abkühlen.<br />

5 Bereite in der Zwischenzeit <strong>den</strong> Guss zu. Siebe <strong>den</strong> Puderzucker in<br />

eine Schüssel und rühre so viel Wasser ein, bis Du eine glatte Paste hast.<br />

Gib <strong>den</strong> Guss mit einem Löffel auf die <strong>Cupcake</strong>s und dekoriere sie mit<br />

Schokospähnen, so lange der Guss noch weich ist.<br />

Rezept und Foto von Renshaw, www.renshawbaking.com<br />

Hamburger <strong>Cupcake</strong>s<br />

Von Renshaw (www.renshawbaking.com)<br />

Ergibt 12 <strong>Cupcake</strong>s<br />

FÜR DIE CUPCAKES FÜR DIE DEKORATION<br />

100 g Mehl<br />

250 g Renshaw Lincoln<br />

Green Read to Roll Icing<br />

½ TL Backpulver<br />

(grüner Rollfondant)<br />

1 Prise Salz<br />

200 g Renshaw<br />

100 g feinster Zucker<br />

Chocolate Snip and<br />

100 g Butter<br />

Swirl (oder wahlweise<br />

2 Eier Größe M, verquirlt Schokola<strong>den</strong>buttercreme)<br />

rote Zuckerschrift<br />

gelbe Zuckerschrift<br />

1 Heize <strong>den</strong> Backofen auf 180 °C vor.<br />

2 Lege Papierförmchen in die Mul<strong>den</strong> einer Muffi nbackform.<br />

3 Schlage Butter und Zucker in eine Rührschüssel auf, gebe nach und<br />

nach die Eier dazu. Siebe Mehl, Backpulver und Salz darüber und schlage<br />

die Mischung etwa 2 Minuten auf, bis die Masse glatt und cremig ist.<br />

4 Fülle die Papierförmchen zur Hälfte mit Teig.<br />

5 Backe die <strong>Cupcake</strong>s etwa 10 – 15 Minuten, bis sie leicht, locker und<br />

goldbraun sind.<br />

6 Lasse sie auf einem Kuchengitter auskühlen.<br />

7 Nimm die <strong>Cupcake</strong>s nach dem Auskühlen aus <strong>den</strong> Papierförmchen.<br />

8 Schneide sie mit einem scharfen Messer waagrecht in zwei Hälften.<br />

9 Knete <strong>den</strong> grünen Rollfondant weich und rolle ihn auf einer leicht mit<br />

Puderzucker bestäubten Arbeitsfl äche aus. Steche für <strong>den</strong> „Salat“ mit<br />

einem gewellten run<strong>den</strong> Ausstecher 12 Scheiben aus, im Durchmesser<br />

etwas größer als die <strong>Cupcake</strong>s.<br />

10 Gib auf die untere Hälfte jedes <strong>Cupcake</strong>s etwas Marmelade und lege die<br />

grüne Scheibe darauf.<br />

11 Spritze für <strong>den</strong> Hamburger einen Kreis aus "Snip and Swirl" oder<br />

Schokola<strong>den</strong>buttercreme oben auf die grüne “Salat”-Scheibe.<br />

12 Spritze ein wenig gelbe und rote Zuckerschrift als “Senf” und “Ketchup”<br />

auf <strong>den</strong> Schokola<strong>den</strong>-“Hamburger”.<br />

13 Lege abschließend die obere Hälfte des <strong>Cupcake</strong>s obendrauf.<br />

40 <strong>Cupcake</strong> H EAVEN<strong>Ausgabe</strong> 8


Rezept und Foto © Cheryl Wilson from Riviera Couture Cakes<br />

Milchshake <strong>Cupcake</strong>s<br />

Von Cheryl Wilson von Riviera Couture Cakes<br />

Ergibt 12 <strong>Cupcake</strong>s<br />

FÜR DIE CUPCAKES<br />

110 g Butter<br />

110 g feinster Zucker<br />

1 Prise Salz<br />

¼ TL Bourbon-Vanillearoma<br />

2 Eier Größe M, verquirlt<br />

110 g Mehl<br />

1 TL Backpulver<br />

FÜR DIE SAHNEHAUBE<br />

¼ l süße Sahne<br />

65 g feinster Zucker<br />

Vanillearoma nach Belieben<br />

FÜR DIE DEKORATION<br />

Nonpareille oder Zuckerstreusel<br />

Papier-Strohhalme, halbiert<br />

1 Heize <strong>den</strong> Backofen auf 175 ºC vor und lege die Mul<strong>den</strong> der<br />

Muffi nbackform mit Papierförmchen Deiner Wahl aus.<br />

2 Schlage Butter, Zucker, Salz und Aroma in einer Rührschüssel<br />

cremig auf, bis die Masse hell und locker ist.<br />

3 Gib die Eier nach und nach zur Butter-Mischung und schlage sie auf<br />

höchster Geschwindigkeit gut unter. Sollte die Mischung gerinnen,<br />

gib etwas Mehl dazu – bis zu 3 EL. Der Teig verbindet sich dann<br />

wieder.<br />

4 Wenn die Eier vollständig eingearbeitet sind, siebe Mehl und<br />

Backpulver darüber und rühre gerade so lange, bis alles gut<br />

vermischt ist. Dann bleibt der Teig wunderbar locker und leicht.<br />

5 Fülle <strong>den</strong> Teig vorsichtig mit einem Löffel oder einem Spritzbeutel<br />

in die Förmchen, bis diese zu 2/3 gefüllt sind.<br />

6 Backe die <strong>Cupcake</strong>s 12 – 15 Minuten, oder bis bei der<br />

Stäbchenprobe nichts mehr kleben bleibt. Lasse sie vor dem<br />

Dekorieren vollständig abkühlen.<br />

7 Gib für die Sahnehaube Schlagsahne und Zucker in eine<br />

Rührschüssel. Füge Vanillearoma nach Belieben hinzu und schlage<br />

alles steif.<br />

8 Stelle die Schlagsahne etwa 20 Minuten in <strong>den</strong> Kühlschrank, bevor<br />

Du sie auf die <strong>Cupcake</strong>s spritzt, dann verläuft sie nicht.<br />

9 Spritze die Sahne nach Belieben auf die <strong>Cupcake</strong>s. Dekoriere sie<br />

mit Nonpareille und stecke die Strohhalmhälften zur Dekoration<br />

hinein.<br />

<strong>Ausgabe</strong> 8 <strong>Cupcake</strong> H EAVEN 41


Spaß & Phantasie C UPCAKES<br />

Rezpt und Foto © Cake Craft World, www.cakecraftworld.co.uk<br />

"High Heel" <strong>Cupcake</strong>s<br />

Von Cake Craft World (www.cakecraftworld.co.uk)<br />

Ergibt 12 <strong>Cupcake</strong>s<br />

FÜR DIE CUPCAKES<br />

12 Vanille <strong>Cupcake</strong>s<br />

(siehe Grundrezept auf der Seite 114)<br />

FÜR DIE DEKORATION<br />

12 Eiswaffeltüten<br />

12 Eiswaffeln<br />

Candy Melts – rot, weiß, gelb und braun<br />

Buttercreme<br />

Streuzucker orange<br />

Rollfondant – weiß, lila, blau und schwarz<br />

Zuckerperlen in silber und pink<br />

essbare Diamanten<br />

Lebensmittelkleber<br />

essbares Silberglanzpulver<br />

essbares Perlglanzspray<br />

UTENSILIEN<br />

Skalpell<br />

Prägeausstecher Blüten (Blossom Plunger Cutters, PME)<br />

Prägerollstab<br />

Silikonformen Brosche (Brooch) und Knöpfe<br />

(Button, beides Karen Davies)<br />

Schleifen-Ausstecher<br />

(Double-Sided Bow/Scallop cutter, FMM)<br />

1 Heize <strong>den</strong> Backofen auf 180 °C vor und lege 12 Papierförmchen in die<br />

Mul<strong>den</strong> von Muffi nbackformen. Bereite die <strong>Cupcake</strong>s wie auf Seite 114<br />

beschrieben zu, und backe sie im Ofen für 18-20 Minuten. Lasse die<br />

<strong>Cupcake</strong>s vollständg auskühlen.<br />

2 Stelle Absatz und Sohle des Schuhs aus Waffeltüte und Eiswaffel<br />

her. Schneide dazu die Tüte mit einem scharfen Skalpell schräg<br />

ab und die Waffel in Form einer Sohle zu. Um die Form und <strong>den</strong><br />

Winkel des Absatzes zu prüfen, halte sie kurz an <strong>den</strong> <strong>Cupcake</strong><br />

und korrigiere die Schnitte bei Bedarf.<br />

3 Schmelze Candy Melts oder Schokolade über dem Wasserbad<br />

oder in der Mikrowelle. Wenn Du die Mikrowelle einsetzt, rühre<br />

alle 10 – 15 Sekun<strong>den</strong> um, damit nichts verbrennt. Dann gib<br />

etwas Pfl anzenöl in die geschmolzene Masse, damit sie glatt und<br />

fl üssig wird und tauche Waffel und Waffeltüte ein. Lasse beides<br />

auf einem Stück Backpapier festwer<strong>den</strong>. Es macht nichts, wenn<br />

der schräge Teil der Waffeltüte nicht perfekt überzogen ist, er<br />

wird später erneut eingetaucht.<br />

4 Streiche die Buttercreme mit einer Winkelpalette kuppelförmig<br />

auf einige <strong>Cupcake</strong>s und bedecke sie vollständig mit Glitzer oder<br />

Streuzucker.<br />

5 Einige Muster wie z.B. Tierfell sehen auf Rollfondant besser aus.<br />

Bestreiche dafür die <strong>Cupcake</strong>s nur dünn mit Buttercreme und<br />

decke sie mit einer Scheibe Rollfondant sauber ein. Bringe dann<br />

das gewählte Muster mit Stücken aus farbigem Rollfondant auf.<br />

6 Rolle für <strong>den</strong> fi ligran gemusterten <strong>Cupcake</strong> etwas weißen<br />

Rollfondant aus, präge ihn mit dem Prägerollstab und steche<br />

eine Scheibe mit gewelltem Rand aus. Befestige diese auf dem<br />

<strong>Cupcake</strong> und besprühe sie mit Perlglanzspray. Die Brosche<br />

wurde mit der Broschenform aus Rollfondant, Zuckerperlen und<br />

einem essbaren Diamanten hergestellt. Pinsele dazu ein wenig<br />

Silberglanzpulver in die Form, bevor Du <strong>den</strong> Fondant eindrückst.<br />

Dann klebt er nicht an und erhält <strong>den</strong> silbernen Glanz. Schneide<br />

dann einen kleinen Kreis aus der Mitte der Brosche und befestige<br />

die Perlen und <strong>den</strong> Diamanten dort mit Lebensmittelkleber.<br />

7 Prüfe vor dem zusammensetzen, ob der Überzug der Waffel und<br />

der Tüte fest ist. Schmelze ein wenig von der Überzugsmasse und<br />

klebe damit die Teile zusammen. Tauche <strong>den</strong> schrägen Rand der<br />

Tüte ein, befestige sie damit am gebogenen Teil der Sohle und<br />

lasse sie auf Backpapier fest wer<strong>den</strong> (im Kühlschrank dauert es<br />

etwa nur 10 Minuten). Stecke sie dann mit der fl achen Seite der<br />

Sohle in <strong>den</strong> <strong>Cupcake</strong>s. Bei Buttercreme geht es ganz leicht, bei<br />

Rollfondant schneidest Du besser vorher <strong>den</strong> Überzug mit einem<br />

Skalpell etwas ein.<br />

8 Es gibt für die Fertigstellung der Schuhe verschie<strong>den</strong>e<br />

Möglichkeiten:<br />

a. Schuhe in orange / violett: Schneide einen langen, schmalen<br />

Streifen Rollfondant zu und befestige ihn um die Sohle herum<br />

mit Lebensmittelkleber. Bringe eine Schleife und einen essbaren<br />

Diamanten an.<br />

b. Schuhe mit Tierfell: Dekoriere <strong>den</strong> Rand mit kleinen Blümchen<br />

und silbernen Perlen, beides mit Lebensmittelkleber befestigt, und<br />

schließe mit einer Schleife über dem Absatz abt.<br />

c. Schuh in blau / braun: Bringe einen etwas breiteren Streifen an,<br />

damit der Schuh robuster aussieht, und dekoriere ihn mit ein<br />

paar Knöpfen, hergestellt mit der Knopfform.<br />

42 <strong>Cupcake</strong> H EAVEN<strong>Ausgabe</strong> 8


<strong>Ausgabe</strong> 8 <strong>Cupcake</strong> H EAVEN 43


Spaß & Phantasie C UPCAKES<br />

Rezepte und Fotos auf <strong>den</strong> Seiten 42-57 © Stockfood, The <strong>Food</strong> Media Agency<br />

Rosa Herzen <strong>Cupcake</strong>s<br />

Ergibt 12 <strong>Cupcake</strong>s<br />

FÜR DIE CUPCAKES FÜR DIE HIMBEER-<br />

225 ml Crème double BUTTERCREME<br />

2 Eier<br />

120 g Butter<br />

ein paar Tropfen<br />

220 g Puderzucker<br />

rosafarbener<br />

4 EL Himbeeren<br />

Lebensmittelfarbe<br />

FÜR DIE DEKORATION<br />

225 g feinster Zucker rosafarbene Zuckerherzen<br />

1 TL Bourbon-Vanillearoma kandierte<br />

200 g Mehl<br />

Rosenblütenblätter<br />

¼ TL Salz<br />

(siehe Seite 76)<br />

1 ½ TL Backpulver<br />

1 Heize <strong>den</strong> Backofen auf 180 °C (Umluft 160 °C) vor und lege 12<br />

Papierförmchen in die Mul<strong>den</strong> einer Muffi nbackform.<br />

2 Schlage die Crème double in einer Rührschüssel auf, bis sie<br />

dickfl üssig, aber nicht steif ist.<br />

3 Schlage die Eier einzeln gut unter. Rühre Farbe, Zucker und<br />

Aroma ein.<br />

4 Siebe die trockenen Zutaten darüber und hebe sie vorsichtig<br />

unter.<br />

5 Fülle <strong>den</strong> Teig mit einem Löffel in die Förmchen und backe die<br />

<strong>Cupcake</strong>s 15 – 20 Minuten, bis sie aufgegangen und fest sind.<br />

Lasse sie 5 Minuten in der Form abkühlen, dann setze sie zum<br />

vollständigen Auskühlen auf ein Kuchengitter.<br />

6 Schlage die Butter für die Crème weich und cremig auf. Siebe<br />

nach und nach <strong>den</strong> Puderzucker darüber und schlage alles zu<br />

einer glatten Masse. Streiche die Himbeeren durch ein Sieb und<br />

rühre sie gut unter.<br />

7 Fülle die Crème in einen Spritzbeutel und spritze sie in einer<br />

großzügigen Spirale auf die <strong>Cupcake</strong>s.<br />

8 Lege auf je<strong>den</strong> <strong>Cupcake</strong> ein Zuckerherz. Dekoriere<br />

<strong>den</strong> Kuchenteller mit Zuckerherzen und kandierten<br />

Rosenblütenblättern.<br />

Mini <strong>Cupcake</strong> mit Zuckerbrombeeren<br />

Ergibt 24 Mini-<strong>Cupcake</strong>s<br />

FÜR DIE CUPCAKES<br />

110 g Butter<br />

110 g feinster Zucker<br />

2 Eier, verquirlt<br />

110 g Mehl<br />

½ TL Backpulver<br />

1 Prise Salz<br />

1 TL Bourbon-Vanillearoma<br />

FÜR DIE CREMEHAUBE<br />

3 EL Mehl<br />

7 EL Milch<br />

110 g Butter<br />

110 g feinster Zucker<br />

1 TL Bourbon-Vanillearoma<br />

FÜR DIE ZUCKERBROMBEEREN<br />

250 g violetter Rollfondant<br />

150 - 175 g grüner Rollfondant<br />

Puderzucker<br />

1 Heize <strong>den</strong> Backofen auf 180 °C (Umluft 160 °C) vor und lege 24 Papierförmchen in zwei<br />

Mini-Muffi nbackformen.<br />

2 Schlage Butter und Zucker locker und cremig auf. Rühre die Eier nach und nach gut unter.<br />

3 Siebe Mehl, Backpulver und Salz darüber und hebe sie mit dem Aroma zusammen<br />

vorsichtig unter.<br />

4 Fülle <strong>den</strong> Teig mit einem Löffel in die Förmchen und backe die <strong>Cupcake</strong>s 10 – 15 Minuten,<br />

bis sie goldbraun sind und auf Fingerdruck federnd nachgeben. Lasse sie 5 Minuten in der<br />

Form abkühlen, dann setze sie zum vollständigen Auskühlen auf ein Kuchengitter.<br />

5 Verrühre für die Crème Mehl und Milch in einem Topf über mittlerer Hitze. Erwärme die<br />

Mischung unter ständigem Rühren, bis sie eindickt. Rühre weiter und nimm <strong>den</strong> Topf vom<br />

Herd, sobald die Masse sehr dick ist. Lasse sie dann vollständig auskühlen.<br />

6 Schlage Butter und Zucker mit einem elektrischen Handrührgerät zu einer glatten, lockeren<br />

Masse auf. Rühre nach und nach die Milchmischung und das Aroma unter und schlage<br />

weiter, bis die Crème glatt und steif ist.<br />

7 Fülle die Crème in kleine Spritzbeutel und spritze sie spiralförmig auf die <strong>Cupcake</strong>s.<br />

8 Rolle für die Brombeeren winzig kleine Kugeln aus violettem Rollfondant. Drücke sie leicht<br />

zusammen, um 24 Brombeeren zu formen.<br />

9 Rolle <strong>den</strong> grünen Rollfondant auf einer leicht mit Puderzucker bestäubten Arbeitsfl äche<br />

aus. Stich 48 Blätter mit einem geeigneten Ausstecher aus oder schneide sie mit Hilfe einer<br />

Vorlage zu.<br />

10 Dekoriere die <strong>Cupcake</strong>s mit Brombeeren und Blättern.<br />

44 <strong>Cupcake</strong> H EAVEN<strong>Ausgabe</strong> 8


Erdbeer-Mousse <strong>Cupcake</strong>s<br />

Ergibt 10 <strong>Cupcake</strong>s<br />

FÜR DIE ERDBEERMOUSSE<br />

250 g Erdbeeren in Scheiben geschnitten<br />

100 ml Wasser<br />

2 EL Zucker<br />

140 g Mini Marshmallows<br />

200 ml Crème double (alternativ süße Sahne)<br />

FÜR DIE CUPCAKES<br />

2 Eier<br />

110 g feinster Zucker<br />

50 ml süße Sahne<br />

1 TL Bourbon-Vanillearoma<br />

110 g Mehl<br />

1 TL Backpulver<br />

50 g Butter, geschmolzen<br />

FÜR DIE DEKORATION<br />

Puderzucker<br />

Erdbeeren, in Scheiben geschnitten<br />

1 Gib für die Mousse die Erdbeeren, Wasser und dem Zucker in einen<br />

Topf. Bringe sie zum Kochen und lasse sie etwa 3 Minuten köcheln,<br />

bis die Erdbeeren weich sind. Nimm <strong>den</strong> Topf vom Herd und püriere<br />

<strong>den</strong> Inhalt.<br />

2 Rühre die Marshmallows in das heiße Püree, bis sie sich aufgelöst<br />

haben. Rühre alles um und lasse die Masse abkühlen.<br />

3 Schlage die Crème double auf, bis sie ihre Form hält, aber nicht<br />

steif ist. Ziehe sie unter die Erdbeermasse und fülle sie dann in eine<br />

Schüssel. Stelle die Crème etwa 2 Stun<strong>den</strong> zum Festwer<strong>den</strong> in <strong>den</strong><br />

Kühlschrank.<br />

4 Heize <strong>den</strong> Backofen auf 180 °C (Umluft 160 °C) vor und fette 10<br />

Mul<strong>den</strong> einer Muffi nbackform ein.<br />

5 Schlage Eier und Zucker locker auf, dann rühre Sahne und Aroma<br />

unter.<br />

6 Siebe Mehl und Backpulver darüber, hebe sie vorsichtig unter und<br />

gib dann die Butter dazu.<br />

7 Fülle die Mul<strong>den</strong> der Backform zu ¾ mit Teig. Backe die <strong>Cupcake</strong>s<br />

in 12 – 15 Minuten goldbraun. Sie sollten auf Fingerdruck federnd<br />

nachgeben. Nimm sie dann aus dem Ofen und lasse sie 5 Minuten in<br />

der Form abkühlen. Stelle sie zum vollständigen Auskühlen auf ein<br />

Kuchengitter.<br />

8 Schneide die abgekühlten <strong>Cupcake</strong>s mit einem scharfen Messer in je<br />

drei Teile. Gib einen Löffel Erdbeermousse auf ein Teil und streiche<br />

sie recht dick aus. Setze das zweite Teil darauf und bestreiche auch<br />

dieses mit der Mousse. Setze <strong>den</strong> Deckel obendrauf und stelle die<br />

<strong>Cupcake</strong>s bis zum Verzehr kalt.<br />

9 Dekoriere die Kuchen kurz vor dem Verzehr mit ein wenig<br />

Puderzucker und <strong>den</strong> Erdbeerscheiben.<br />

<strong>Ausgabe</strong> 8 <strong>Cupcake</strong> H EAVEN 45


Igelchen <strong>Cupcake</strong>s<br />

Ergibt 12 <strong>Cupcake</strong>s<br />

FÜR DIE CUPCAKES<br />

110 g weiche Butter<br />

110 g dunkler brauner Zucker<br />

75 g Mehl<br />

25 g Kakaopulver<br />

½ TL Backpulver<br />

2 Eier<br />

1 TL Bourbon-Vanillearoma<br />

FÜR DAS GRAS<br />

125 g Butter<br />

300 g Puderzucker<br />

½ TL Bourbon-Vanillearoma<br />

¾ EL Milch<br />

grüne Lebensmittelfarbe<br />

FÜR DIE IGEL UND ÄPFEL<br />

350 g Schokola<strong>den</strong>fondant<br />

Puderzucker<br />

100 g weißer Rollfondant<br />

250 g roter Rollfondant<br />

1 Heize <strong>den</strong> Backofen auf 190 °C (Umluft 170 °C) vor und lege<br />

12 Papierförmchen in die Mul<strong>den</strong> einer Muffinbackform.<br />

2 Rühre alle Zutaten für die <strong>Cupcake</strong>s zu einem glatten<br />

homogenen Teig.<br />

3 Fülle die Mischung mit einem Löffel in die Förmchen und backe<br />

die <strong>Cupcake</strong>s etwa 15 Minuten, bis sie gut aufgegangen und fest<br />

sind. Lasse sie 5 Minuten in der Form abkühlen, dann setze sie<br />

zum vollständigen Auskühlen auf ein Kuchengitter.<br />

4 Schlage für das “Gras” die Butter weich auf. Siebe <strong>den</strong><br />

Puderzucker darüber und schlage alles zu einer glatten Masse.<br />

Rühre Aroma und Milch gut ein, dann gib die Lebensmittelfarbe<br />

dazu.<br />

5 Fülle die Crème in einen Spritzbeutel mit Gras-Tülle und<br />

spritze die Crème oben auf die <strong>Cupcake</strong>s. Beginne am äußeren<br />

Rand und spritze in Kreisen zur Mitte hin. Ziehe die Tülle<br />

immer ab, wenn die „Halme“ lang genug sind.<br />

6 Forme für die Igel 12 mittelgroße Kugeln und 12 kleine Kugeln<br />

aus Schokola<strong>den</strong>fondant. Drücke eine Seite der großen Kugeln<br />

etwas fl ach und präge die runde Seite mit einem Zahnstocher<br />

für die Stacheln.<br />

7 Forme aus <strong>den</strong> Resten des Fondants die Stiele für die Äpfel.<br />

8 Befestige die kleinen Kugeln als Köpfe mit etwas Wasser an <strong>den</strong><br />

Körpern – siehe Foto.<br />

9 Rolle die weiße Paste auf einer leicht mit Puderzucker<br />

bestäubten Arbeitsfl äche aus und stich kleine Scheiben für die<br />

“Augen” aus. Bringe sie mit etwas Wasser an <strong>den</strong> Köpfen an.<br />

Stich weitere Scheiben für die Äpfel aus.<br />

10 Rolle für die Äpfel kleine Stücke roten Rollfondants zu Kugeln.<br />

Drücke eine kleine Vertiefung in je<strong>den</strong> Apfel und stecke die<br />

Schokola<strong>den</strong>stiele hinein. Befestige die weißen Scheiben auf <strong>den</strong><br />

Äpfeln.<br />

11 Lege Igel und Äpfel auf die <strong>Cupcake</strong>s.<br />

46 <strong>Cupcake</strong> H EAVEN<strong>Ausgabe</strong> 8


Spaß & Phantasie C UPCAKES<br />

Marienkäfer und Fliegenpilz<br />

<strong>Cupcake</strong>s<br />

Ergibt 12 <strong>Cupcake</strong>s<br />

FÜR DIE CUPCAKES<br />

110 g Butter<br />

110 g feinster Zucker<br />

feingeriebene Schale von einer unbehandelten Zitrone<br />

2 Eier, verquirlt<br />

175 g Mehl<br />

1 TL Backpulver<br />

120 Milch<br />

½ TL Bourbon-Vanillearoma<br />

FÜR DAS GRAS<br />

125 g Butter<br />

300 g Puderzucker<br />

½ TL Bourbon-Vanillearoma<br />

¾ EL Milch<br />

grüne Lebensmittelfarbe<br />

FÜR DIE MARIENKÄFER<br />

200 g roter Modellierpaste<br />

Puderzucker<br />

150 g schwarzer Modellierpaste<br />

50 g weißer Modellierpaste<br />

FÜR DIE PILZE<br />

300 g weißer Modellierpaste<br />

200 g roter Modellierpaste<br />

FÜR DIE DEKORATION<br />

Zuckerblumen<br />

1 Heize <strong>den</strong> Backofen auf 190 °C (Umluft 170 °C) vor und lege<br />

12 Papierförmchen in die Mul<strong>den</strong> einer Muffi nbackform.<br />

2 Schlage Butter und Zucker in einer Rührschüssel leicht und<br />

locker auf und gib die Zitronenschale dazu.<br />

3 Rühre nach und nach die Eier gut unter.<br />

4 Rühre die gesiebten trockenen Zutaten vorsichtig unter. Gib<br />

Milch und Aroma dazu.<br />

5 Fülle die Mischung mit einem Löffel in die Förmchen und backe<br />

sie in etwa 20 Minuten goldbraun. Lasse sie 5 Minuten in der<br />

Form abkühlen, dann setze sie zum vollständigen Auskühlen auf<br />

ein Kuchengitter.<br />

6 Schlage für das “Gras” die Butter weich auf. Siebe <strong>den</strong><br />

Puderzucker darüber und schlage die Masse glatt. Rühre Aroma<br />

und Milch unter, danach die Lebensmittelfarbe.<br />

7 Gib die Crème in einen Spritzbeutel mit einer Gras-Tülle.<br />

Spritze sie auf die <strong>Cupcake</strong>s, am äußeren Rand beginnend.<br />

Spritze in Kreisen zur Mitte hin und hebe die Tülle ab, wenn die<br />

Halme lang genug sind.<br />

8 Rolle für die Marienkäfer kleine Stücke roter Paste zu Kugeln<br />

und forme daraus ovale Körper.<br />

9 Forme aus schwarzer Paste 12 Streifen und 12 kleine Kugeln.<br />

Lege etwas Paste für die Punkte zurück.<br />

10 Befestige die Streifen mit ein wenig Wasser mittig auf <strong>den</strong><br />

Körpern. Drücke die kleinen Kugeln etwas fl ach zu Scheiben<br />

und befestige sie mit etwas Wasser vorne an <strong>den</strong> Körpern.<br />

11 Rolle die restliche schwarze Paste auf einer leicht mit<br />

Puderzucker bestäubten Arbeitsfl äche dünn aus und stich<br />

winzige Scheiben für die Punkte aus. Bringe sie mit etwas<br />

Wasser an <strong>den</strong> Körpern an.<br />

12 Rolle die weiße Paste aus und stich kleine Scheiben für die<br />

Augen aus. Befestige sie am Kopf und lege einen kleinen<br />

schwarzen Punkt darauf.<br />

13 Rolle für die Pilze 12 kleine Kugeln aus weißer Paste und forme<br />

sie zwischen Deinen Handfl ächen zu Kegeln. Drücke sie an<br />

einem Ende zum Aufstellen etwas fl ach.<br />

14 Rolle aus roter Paste eine kleine Kugel. Drücke sie etwas fl ach<br />

und befestige sie auf einem weißen Stiel mit ein wenig Wasser.<br />

Stelle so insgesamt 12 Pilze her.<br />

15 Rolle aus der restlichen weißen Paste winzige Kugeln und<br />

drücke sie fl ach. Bringe sie mit etwas Wasser auf <strong>den</strong> Pilzköpfen<br />

an.<br />

16 Stelle die Marienkäfer und die Pilze auf das Gras und dekoriere<br />

die <strong>Cupcake</strong>s mit Zuckerblumen.<br />

48 <strong>Cupcake</strong> H EAVEN<strong>Ausgabe</strong> 8


<strong>Ausgabe</strong> 8 <strong>Cupcake</strong> H EAVEN 49


Spaß & Phantasie C UPCAKES<br />

Schoko-Minz <strong>Cupcake</strong>s<br />

Pinkfarbene Erdbeer-<strong>Cupcake</strong>s<br />

Ergibt 4 <strong>Cupcake</strong>s<br />

Ergibt 12 <strong>Cupcake</strong>s<br />

FÜR DIE CUPCAKES<br />

FÜR DIE BUTTERCREME<br />

FÜR DIE CUPCAKES<br />

FÜR DIE BUTTERCREME<br />

55 g Butter<br />

75 g Butter<br />

150 g Butter<br />

150 g Erdbeeren<br />

90 g feinster Zucker<br />

175 g Puderzucker<br />

150 g feinster Zucker<br />

1 TL Rosenwasser<br />

2 große Eigelbe<br />

½ TL Bourbon-Vanillearoma<br />

100 g Mehl<br />

1 TL Backpulver<br />

1 Prise Salz<br />

ein paar Tropfen<br />

Pfefferminzaroma<br />

grüne Lebensmittelfarbe<br />

FÜR DIE DEKORATION<br />

rosafarbene Zuckerherzen<br />

3 Eier<br />

1 TL Bourbon-Vanillearoma<br />

175 g Mehl<br />

1 ½ TL Backpulver<br />

1 Prise Salz<br />

175 g Butter<br />

600 g Puderzucker<br />

FÜR DIE DEKORATION<br />

Zuckersternchen<br />

75 g Schokola<strong>den</strong>tropfen<br />

3 EL Erdbeer-Marmelade<br />

etwas Milch<br />

1 Heize <strong>den</strong> Backofen auf 180 °C (Umluft 160 °C) vor. Fette 4<br />

ofenfeste große Kaffeebecher ein.<br />

2 Schlage Butter und Zucker in einer Rührschüssel cremig auf.<br />

3 Rühre nach und nach Eigelbe und Aroma unter.<br />

4 Siebe die trockenen Zutaten darüber und hebe sie vorsichtig<br />

mit <strong>den</strong> Schokola<strong>den</strong>tropfen unter, bis gerade alles vermischt ist.<br />

Rühre genug Milch ein, damit der Teig weichfl ießend wird.<br />

5 Fülle <strong>den</strong> Teig mit einem Löffel in die Tassen und backe die<br />

<strong>Cupcake</strong>s 20 – 25 Minuten, bis sie goldbraun und aufgegangen<br />

sind. Lasse sie in <strong>den</strong> Tassen abkühlen.<br />

6 Schlage die Butter für die Crème cremig auf. Gib <strong>den</strong> gesiebten<br />

Puderzucker dazu und rühre alles zu einer glatte Masse. Gib ein<br />

paar Tropfen Pfefferminzaroma und grüne Lebensmittelfarbe<br />

hinzu und rühre, bis alles glatt und gleichmäßig gefärbt ist.<br />

7 Verteile die Buttercreme auf die abgekühlten Kuchen und<br />

dekoriere sie mit Zuckerherzen.<br />

1 Heize <strong>den</strong> Backofen auf 160 °C (Umluft 140 °C) vor und lege 12<br />

Papierförmchen in die Mul<strong>den</strong> einer Muffi nbackform.<br />

2 Schlage Butter und Zucker in einer Rührschüssel leicht und<br />

locker auf.<br />

3 Rühre Eier und Aroma portionsweise gut unter.<br />

4 Siebe Mehl, Backpulver und Salz darüber und ziehe sie vorsichtig<br />

unter.<br />

5 Fülle <strong>den</strong> Teig mit einem Löffel in die Förmchen, bis sie halbvoll<br />

sind. Gib etwa 1 TL Marmelade darauf und verteile <strong>den</strong> restlichen<br />

Teig darüber.<br />

6 Backe die <strong>Cupcake</strong>s 20 – 25 Minuten, bis sie goldbraun und<br />

aufgegangen sind. Lasse sie 5 Minuten in der Form abkühlen, dann<br />

setze sie zum vollständigen Auskühlen auf ein Kuchengitter.<br />

7 Püriere die Erdbeeren für die Crème mit einem Stabmixer<br />

oder in der Küchenmaschine. Streiche sie durch ein Sieb in eine<br />

Schüssel und rühre das Rosenwasser unter.<br />

8 Schlage die Butter weich auf. Siebe <strong>den</strong> Puderzucker darüber<br />

und gib das Erdbeerpüree dazu. Schlage alles zu einer glatten<br />

cremigen Masse auf.<br />

9 Fülle die Crème in einen Spritzbeutel mit Loch-Tülle und spritze<br />

sie oben auf die <strong>Cupcake</strong>s. Dekoriere sie mit Zuckersternchen.<br />

50 <strong>Cupcake</strong> H EAVEN<strong>Ausgabe</strong> 8


Schnelles Kokos-Topping<br />

für <strong>Cupcake</strong>s<br />

Von Renate Gruber von <strong>Cupcake</strong>s Wien<br />

www.cupcakes-wien.at<br />

Ergibt 12<br />

FÜR DIE CUPCAKES<br />

backen Sie Ihr Lieblingsrezept einfach in kleinen<br />

Förmchen und lassen diese auskühlen<br />

FÜR DIE BUTTERCREME<br />

800 g Mascarino<br />

160 g Topfen (20 % Fett, streichfähig,<br />

kein Bröseltopfen)<br />

15 EL Kokossirup<br />

Staubzucker nach Geschmack<br />

zum Süßen<br />

200 g Kokosflocken<br />

1 Mascarino, Topfen, Kokossirup und Staubzucker zusammen<br />

in eine Schüssel geben und vorsichtig mit dem Kochlöffel<br />

vermengen. Danach mit dem Mixer kurz cremig rühren.<br />

2 Mit kurz meine ich nicht länger als 3 Sekun<strong>den</strong> auf höchster<br />

Stufe. Wenn Sie zu lange mixen, können Sie das Topping im<br />

Suppenteller servieren, aber nicht mehr aufdressieren, weil<br />

es zu fl üssig wird. Auch nicht, wenn Sie es in <strong>den</strong> Kühlschrank<br />

stellen. Auch nicht, wenn Sie es einfach ein wenig stehen und<br />

rasten lassen. Einmal fl üssig – immer fl üssig. Deshalb bitte<br />

wirklich an die 3 Sekun<strong>den</strong> halten – dann wird alles gut!.<br />

3 Mit einer Rundtülle auf die Sponges aufdressieren.<br />

4 Dieses Topping können Sie ausnahmsweise ruhig ein wenig<br />

schief, rund oder wie Sie wollen aufdressieren.<br />

5 Topping in Kokosfl ocken wälzen und in der Hand zu einer<br />

schönen Kuppel formen.<br />

Rezept auf dieser Seite<br />

stammt aus dem Buch<br />

“130 Gramm Liebe”<br />

von Renate Gruber,<br />

Brandstätter Verlag. Foto von<br />

Fotowerkstatt Detailsinn.<br />

<strong>Ausgabe</strong> 8 <strong>Cupcake</strong> H EAVEN 51


Roter-Samt <strong>Cupcake</strong>s<br />

zur Hochzeit<br />

Ergibt 12 <strong>Cupcake</strong>s<br />

FÜR DIE CUPCAKES<br />

140 g Mehl<br />

2 EL Kakaopulver<br />

1 TL Backpulver<br />

½ TL Natron<br />

1 Prise Salz<br />

110 ml Buttermilch<br />

1 TL Weinessig<br />

½ TL Bourbon-Vanillearoma<br />

1 EL rote<br />

Lebensmittelfarbe<br />

55 g Butter<br />

175 g feinster Zucker<br />

1 Ei, verquirlt<br />

52 <strong>Cupcake</strong> H EAVEN<strong>Ausgabe</strong> 8<br />

FÜR DIE BUTTERCREME<br />

150 g weiße Schokolade<br />

250 g Puderzucker<br />

80 g Butter<br />

25 ml süße Sahne<br />

FÜR DIE DEKORATION<br />

250 g pinkfarbener<br />

Rollfondant<br />

Puderzucker<br />

weiße Schokola<strong>den</strong>kugeln<br />

12 Zuckerrosen<br />

UTENSILIEN<br />

Prägerollstab<br />

1 Heize <strong>den</strong> Backofen auf 160 °C (Umluft 140 °C) vor. Lege 12<br />

Papierförmchen in die Mul<strong>den</strong> eine Muffi nbackform.<br />

2 Siebe Mehl, Kakao, Backpulver, Natron und Salz in eine Rührschüssel.<br />

Verrühre in einer weiteren Schüssel Buttermilch, Essig, Aroma und<br />

Lebensmittelfarbe.<br />

3 Schlage Butter und Zucker auf, bis die Masse hell und schaumig ist. Rühre<br />

das Ei nach und nach gut unter. Gib 1/3 der Mehlmischung dazu, dann die<br />

Hälfte der fl üssigen Zutaten, gefolgt vom zweiten Drittel Mehl. Rühre dann<br />

die restliche Flüssigkeit ein und schließlich das restliche Mehl. .<br />

4 Fülle <strong>den</strong> Teig mit einem Löffel in die Förmchen und backe die <strong>Cupcake</strong>s<br />

etwa 20 Minuten, bis sie aufgegangen sind und auf Fingerdruck federnd<br />

nachgeben. Lasse sie auf einem Kuchengitter vollständig abkühlen.<br />

5 Schmelze die Schokolade für die Crème in einer hitzebeständigen Schüssel<br />

über Wasserbad. Nimm die Schüssel heraus und lasse sie leicht abkühlen.<br />

6 Siebe <strong>den</strong> Puderzucker in eine Rührschüssel, gib die Butter dazu und<br />

schlage beides zu einer glatten Masse. Rühre Schokolade und Sahne gut<br />

unter.<br />

7 Fülle die Crème in einen Spritzbeutel und spritze sie spiralförmig auf die<br />

<strong>Cupcake</strong>s.<br />

8 Rolle <strong>den</strong> Fondant mit einem Prägerollstab auf einer leicht mit<br />

Puderzucker bestäubten Arbeitsfl äche aus. Stich runde Scheiben aus, im<br />

selben Durchmesser wie die <strong>Cupcake</strong>s.<br />

9 Lege die Scheiben oben auf die Buttercreme.<br />

10 Befestige die Schokola<strong>den</strong>kugeln und Rosen mit einem Klecks Buttercreme<br />

oben auf <strong>den</strong> Scheiben.


Mandel <strong>Cupcake</strong>s mit<br />

Schokola<strong>den</strong>stern<br />

Ergibt 12 <strong>Cupcake</strong>s<br />

FÜR DIE CUPCAKES<br />

2 Eier<br />

110 g Mehl<br />

50 g Mandeln, gemahlen<br />

2 TL Backpulver<br />

110 g weiche Butter<br />

110 g feinster Zucker<br />

½ TL Bittermandelaroma<br />

1 EL Milch<br />

1 Heize <strong>den</strong> Backofen auf 190 °C (Umluft 170 °C) vor und lege 12<br />

Papierförmchen in die Mul<strong>den</strong> einer Muffi nbackform.<br />

2 Gib alle Zutaten für die <strong>Cupcake</strong>s in eine Rührschüssel und schlage<br />

sie zu einem glatten Teig auf.<br />

3 Fülle <strong>den</strong> Teig mit einem Löffel in die Förmchen und backe<br />

die <strong>Cupcake</strong>s 15 – 20 Minuten, bis sie goldbraun sind und auf<br />

Fingerdruck federnd nachgeben. Nimm sie aus der Form und lasse<br />

sie auf einem Kuchengitter abkühlen.<br />

4 Schlage die Butter für die Crème weich und cremig auf. Rühre<br />

Sahne und Aroma gut unter.<br />

5 Siebe <strong>den</strong> Puderzucker darüber und schlage alles zu einer glatten<br />

Masse. Rühre ein paar Tropfen Lebensmittelfarbe hinein.<br />

6 Fülle die Crème in einen Spritzbeutel und spritze sie oben auf die<br />

<strong>Cupcake</strong>s.<br />

7 Streue Schokola<strong>den</strong>kugeln und Raspelschokolade darüber und<br />

stecke je einen Schokola<strong>den</strong>stern in die Buttercreme.<br />

.<br />

FÜR DIE BUTTERCREME<br />

55 g Butter<br />

100 ml Crème double oder süße<br />

Sahne<br />

½ TL Bourbon-Vanillearoma<br />

350 g Puderzucker<br />

rosafarbene Lebensmittelfarbe<br />

FÜR DIE DEKORATION<br />

weiße und dunkle<br />

Schokola<strong>den</strong>kugeln<br />

Raspelschokolade<br />

12 Schokola<strong>den</strong>sterne<br />

Schmetterlinge <strong>Cupcake</strong>s<br />

mit Erdbeercreme<br />

Ergibt 12 <strong>Cupcake</strong>s<br />

FÜR DIE CUPCAKES<br />

2 Eier<br />

110 g Mehl<br />

1 ½ TL Backpulver<br />

110 g weiche Butter<br />

110 g feinster Zucker<br />

ein paar Tropfen Bourbon-Vanillearoma<br />

FÜR DIE DEKORATION<br />

200 ml süße Sahne<br />

200 g Erdbeeren, gehackt<br />

Puderzucker<br />

1 Heize <strong>den</strong> Backofen auf 180 °C (Umluft 160 °C) vor und lege<br />

12 Papierförmchen in die Mul<strong>den</strong> einer Muffi nbackform.<br />

2 Gib alle Zutaten für die <strong>Cupcake</strong>s in eine Rührschüssel und<br />

schlage sie mit einem elektrischen Handrührgerät zu einem<br />

glatten Teig. Alternativ kannst Du sie auch mit einem Holzlöffel<br />

gut verrühren.<br />

3 Fülle <strong>den</strong> Teig mit einem Löffel in die Förmchen und backe<br />

die <strong>Cupcake</strong>s 20 -25 Minuten, bis sie goldbraun sind und<br />

auf Fingerdruck federnd nachgeben. Lasse sie auf einem<br />

Kuchengitter auskühlen.<br />

4 Schneide vorsichtig mit einem scharfen Messer von jedem<br />

<strong>Cupcake</strong> einen Deckel ab. Halbiere diesen, um 2 „Flügel“ zu<br />

erhalten..<br />

5 Schlage die Sahne auf, bis sie sehr dickfl üssig, aber nicht steif ist.<br />

6 Fülle die Sahne in einen Spritzbeutel. Spritze sie oben auf die<br />

Mitte der <strong>Cupcake</strong>s und streue die Erdbeeren darüber.<br />

7 Drücke die “Flügel” in die Sahne und streue etwas Puderzucker<br />

darüber.<br />

<strong>Ausgabe</strong> 8 <strong>Cupcake</strong> H EAVEN 53


Spaß & Phantasie C UPCAKES<br />

Snickers Dreams <strong>Cupcake</strong>s<br />

Von Olga Neufeld (https://www.facebook.com/pages/Cakes-and-<br />

Candies/214480842024703)<br />

Ergibt 15-20 <strong>Cupcake</strong>s<br />

FÜR DIE CUPCAKES<br />

150 g sehr weiche Butter<br />

125 g Zucker (am besten braunen)<br />

1 Päckchen Bourbon Vanillezucker<br />

etwas gemahlenen Vanilleschote<br />

2 Eier (Größe M)<br />

200 g Mehl<br />

100 g Speisestärke<br />

1 Päckchen Backpulver<br />

1 Prise Salz<br />

50 g geschmolzene Vollmilchkuvertüre<br />

3 Riegel Snickers<br />

50 ml Milch<br />

FÜR DAS TOPPING<br />

1 Päckchen "Gebäckcreme Schokolade" von Dr. Oetker<br />

150 ml kalte Milch<br />

etwas Vollmilchkuvertüre, verflüssigt zum verzieren<br />

3 Riegel Snickers zum verzieren<br />

1 Backofen auf 180°C vorheizen und Muffi nbackblech mit<br />

Papierförmchen auslegen.<br />

2 Die weiche Butter mit Zucker, Vanillezucker und gemahlener<br />

Vanilleschote schaumig schlagen (etwa 3-5 min.) in einer<br />

Küchenmaschine.<br />

3 Die bei<strong>den</strong> Eier hinzufügen und auf mittlerer Stufe weiter<br />

rühren.<br />

4 Mehl, Speisestärke, Salz und Backpulver mit einander<br />

vermengen und hinzugeben, langsam alles galtt rühren.<br />

5 Geschmolzene Kuvertüre, gehackte Snickers Riegel und Milch<br />

hinzugeben und alles zu einem homogenen Teig verrühren.<br />

6 Teig in die Förmchen geben (nicht zu voll) und etwa 20-25 min.<br />

backen (Stäbchenprobe machen).<br />

7 Für das Topping die Gebäckcreme mit der Milch schlagen und<br />

in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen und auf die <strong>Cupcake</strong>s<br />

spritzen.<br />

8 Die <strong>Cupcake</strong>s mit fl üssiger Kuvertüre und Snickers Dritteln<br />

verzieren.<br />

54 <strong>Cupcake</strong> H EAVEN<strong>Ausgabe</strong> 8


Rosa Marshmallow <strong>Cupcake</strong>s<br />

Ergibt 12 <strong>Cupcake</strong>s<br />

FÜR DIE CUPCAKES<br />

225 g Mehl<br />

1 ½ TL Backpulver<br />

110 g Butter<br />

110 g feinster Zucker<br />

75 g Mandeln, gehackt<br />

1 Ei, verquirlt<br />

½ - 1 EL Milch<br />

FÜR DIE<br />

MARSHAMLLOWHAUBE<br />

1 ½ EL Milch<br />

4 ¼ EL Zucker<br />

250 g rosafarbene<br />

Marshmallows<br />

1 ½ EL kochendes Wasser<br />

½ TL Bourbon-Vanillearoma<br />

ein paar Tropfen rosa<br />

Lebensmittelfarbe<br />

FÜR DIE DEKORATION<br />

Mini Marshmallows<br />

1 Heize <strong>den</strong> Backofen auf 200 °C (Umluft 180 °C) vor. Lege 12<br />

Papierförmchen in die Mul<strong>den</strong> einer Muffi nbackform.<br />

2 Siebe Mehl und Backpulver in eine Rührschüssel und knete die Butter<br />

unter, bis die Mischung aussieht wie Brotkrümel. Gib Zucker und Mandeln<br />

dazu.<br />

3 Rühre Ei und so viel Milch unter, bis die Konsistenz dickfl üssig ist.<br />

4 Fülle <strong>den</strong> Teig mit einem Löffel in die Förmchen und backe die <strong>Cupcake</strong>s<br />

15 – 20 Minuten, bis sie goldbraun sind und bei der Stäbchenprobe nichts<br />

mehr kleben bleibt. Lasse sie 5 Minuten in der Form abkühlen, dann setze<br />

sie zum vollständigen Auskühlen auf ein Kuchengitter.<br />

5 Erwärme für die Marshmallowhaube Milch und Zucker in einem kleinen<br />

Topf auf sehr niedriger Stufe, bis sich der Zucker aufgelöst hat.<br />

6 Schmelze die Marshmallows in einer hitzebeständigen Schüssel über dem<br />

Wasserbad. Gib, sobald sie weich wer<strong>den</strong>, das kochende Wasser dazu und<br />

rühre um.<br />

7 Nimm die Schüssel heraus, gib Aroma und Milch-/Zuckergemisch dazu und<br />

schlage weiter, bis sich die Masse abkühlt.<br />

8 Gib die Masse schnell mit einem Löffel oben auf die <strong>Cupcake</strong>s und verziere<br />

sie mit <strong>den</strong> Mini-Marshmallows.<br />

Erdbeercreme <strong>Cupcake</strong>s<br />

Ergibt 12 <strong>Cupcake</strong>s<br />

FÜR DIE CUPCAKES FÜR DIE CREMEHAUBE<br />

225 g Mehl<br />

55 g Butter<br />

110 g feinster Zucker 100 ml süße Sahne<br />

2 TL Backpulver<br />

½ TL Bourbon-Vanillearoma<br />

1 Prise Salz<br />

350 g Puderzucker<br />

1 Ei, verquirlt<br />

55 g Erdbeeren, in Scheiben<br />

150 ml Milch<br />

geschnitten<br />

50 ml Sonnenblumenöl rosa Lebensmittelfarbe<br />

1 TL Bourbon-Vanillearoma FÜR DIE DEKORATION<br />

75 g weiße Schokola<strong>den</strong>tropfen 4 Schokola<strong>den</strong>riegel<br />

„Flake“ oder 12 Stücke<br />

Borkenschokolade<br />

essbare gol<strong>den</strong>e Zuckerperlen<br />

1 Heize <strong>den</strong> Backofen auf 200 °C (Umluft 180 °C) vor. Lege 12 Papierförmchen<br />

in die Mul<strong>den</strong> einer Muffi nbackform.<br />

2 Siebe Mehl, Zucker, Backpulver und Salz in eine Rührschüssel.<br />

3 Verrühre Ei, Milch, Öl und Aroma. Gib die fl üssigen Zutaten mit <strong>den</strong><br />

Schokola<strong>den</strong>tropfen zu der Mehlmischung und rühre, bis alles vermischt ist.<br />

4 Fülle <strong>den</strong> Teig mit einem Löffel in die Förmchen und backe die <strong>Cupcake</strong>s etwa<br />

20 Minuten, bis sie goldbraun und aufgegangen sind. Lasse sie 5 Minuten in der<br />

Form abkühlen, dann setze sie zum vollständigen Auskühlen auf ein Kuchengitter.<br />

5 Schlage für die Crèmehaube die Butter weich und cremig auf. Rühre Sahne und<br />

Aroma ein.<br />

6 Siebe <strong>den</strong> Puderzucker darüber und schlage alles zu einer glatten Masse. Fülle<br />

eine Hälfte der Crème in eine separate Schüssel.<br />

7 Passiere die Erdbeeren durch ein Sieb in eine kleine Schüssel. Rühre die eine<br />

Hälfte der Crème unter, gib ein paar Tropfen Lebensmittelfarbe dazu und schlage<br />

alles kurz auf.<br />

8 Stecke eine Loch-Tülle ein einen Spritzbeutel. Fülle beide Crèmes<br />

nebeneinander in <strong>den</strong> Spritzbeutel, so dass sie gleichmäßig Seite an Seite liegen.<br />

9 Spritze eine großzügige Crèmespirale auf je<strong>den</strong> <strong>Cupcake</strong>.<br />

10 Schneide die Flake-Riegel in drei Teile und stecke sie oben in die Crème<br />

(oder je ein Stück Borkenschokolade). Dekoriere die <strong>Cupcake</strong>s mit gol<strong>den</strong>en<br />

Zuckerperlen.<br />

<strong>Ausgabe</strong> 8 <strong>Cupcake</strong> H EAVEN 55


Spaß & Phantasie C UPCAKES<br />

"Fleißiges Bienchen" <strong>Cupcake</strong>s<br />

Ergibt 12 <strong>Cupcake</strong>s<br />

FÜR DIE CUPCAKES<br />

225 g Mehl<br />

1 ½ TL Backpulver<br />

1 Prise Salz<br />

175 g feinster Zucker<br />

1 EL Mandeln, gemahlen<br />

3 Eier<br />

100 ml saure Sahne oder Schmand<br />

175 g Butter, geschmolzen und abgekühlt<br />

FÜR DIE BUTTERCREME<br />

160 g Butter<br />

Saft und feingeriebene Schale<br />

von ½ unbehandelten Zitrone<br />

225 g Puderzucker<br />

Milch (bei Bedarf)<br />

gelbe Lebensmittelfarbe<br />

FÜR DIE BIENEN<br />

125 g gelbe Modellierpaste<br />

125 g schwarze Modellierpaste<br />

125 g weiße Modellierpaste<br />

Puderzucker<br />

1 Tube rote Zuckerschrift<br />

FÜR DIE DEKORATION<br />

Oblatenblumen<br />

1 Heize <strong>den</strong> Backofen auf 180 °C (Umluft 160 °C) vor und lege 12<br />

Papierförmchen in die Mul<strong>den</strong> einer Muffi nbackform.<br />

2 Mische Mehl, Backpulver, Salz, Zucker und Mandeln in einer<br />

Rührschüssel.<br />

3 Rühre die Eier in die saure Sahne, dann gieße sie mit der Butter zu<br />

<strong>den</strong> trockenen Zutaten. Rühre alles zu einem glatten Teig.<br />

4 Fülle <strong>den</strong> Teig mit einem Löffel in die Förmchen und backe die<br />

<strong>Cupcake</strong>s etwa 20 Minuten. Bei der Stäbchenprobe soll nichts<br />

mehr kleben bleiben. Lasse sie 5 Minuten in der Form abkühlen,<br />

dann setze sie zum vollständigen Auskühlen auf ein Kuchengitter.<br />

5 Schlage Butter und Zitronenschale für die Crème auf, bis sie weich<br />

und hell sind.<br />

6 Siebe Puderzucker darüber und gib <strong>den</strong> Zitronensaft dazu. Schlage<br />

alles auf, bis die Masse glatt ist. Gib bei Bedarf etwas Milch hinzu<br />

und rühre die Farbe unter.<br />

7 Fülle die Crème in einen Spritzbeutel und spritze sie auf die<br />

<strong>Cupcake</strong>s wie auf dem Foto gezeigt.<br />

8 Rolle für die Bienen erbsengroße Stücke gelber Paste in Ei-Formen.<br />

9 Rolle die schwarze Paste dünn aus und schneide die Streifen für die<br />

Bienen zu. Befestige sie mit etwas Wasser an <strong>den</strong> Körpern. Rolle<br />

aus der restlichen Paste 24 winzige Punkte.<br />

10 Rolle die weiße Paste auf einer leicht mit Puderzucke bestäubten<br />

Arbeitsfl äche aus. Stich 24 Scheiben für die Flügel aus und 24<br />

winzige Scheiben für die Augen. Befestige sie mit etwas Wasser an<br />

<strong>den</strong> Körpern und lege diese auf die <strong>Cupcake</strong>s.<br />

11 Befestige die winzigen schwarzen Punkte mit Wasser auf <strong>den</strong><br />

weißen Augen. Spritze mit roter Zuckerschrift einen Mund.<br />

12 Verziere die <strong>Cupcake</strong>s mit Oblatenblumen und lasse alles fest<br />

wer<strong>den</strong>.<br />

.<br />

56 <strong>Cupcake</strong> H EAVEN<strong>Ausgabe</strong> 8


Dunkelblaue Zitronen<br />

und Lavendel <strong>Cupcake</strong>s<br />

Ergibt 10 <strong>Cupcake</strong>s<br />

FÜR DIE CUPCAKES<br />

3 EL Milch<br />

4 Lavendelblüten<br />

140 g Butter<br />

140 g feinster Zucker<br />

feingeriebene Schale von einer unbehandelten Zitrone<br />

2 Eier Größe L, verquirlt<br />

140 g Mehl<br />

1 TL Backpulver<br />

1 Prise Salz<br />

FÜR DIE BUTTERCREME<br />

150 g Butter<br />

250 g Puderzucker<br />

einige Tropfen Bourbon-Vanillearoma<br />

einige Tropfen dunkelblaue Lebensmittelfarbpaste<br />

FÜR DIE DEKORATION<br />

100 g gelbe Marzipan-Rohmasse<br />

Puderzucker<br />

Zuckersterne<br />

1 Erwärme die Milch mit <strong>den</strong> Lavendelblüten in einem Topf und lasse sie<br />

kurz aufkochen. Nimm sie vom Herd, stelle sie beiseite und lasse sie<br />

bedeckt 30 Minuten ziehen. Siebe sie dann durch und entferne die Blüten.<br />

2 Heize <strong>den</strong> Backofen auf 180 °C (Umluft 160 °C) vor und lege 10<br />

Papierförmchen in die Mul<strong>den</strong> einer Muffi nbackform.<br />

3 Schlage Butter, Zucker und Zitronenschale in einer Rührschüssel cremig<br />

auf.<br />

4 Rühre die Eier nach und nach gut ein, dann hebe Mehl, Backpulver und<br />

Salz unter. Gib die Lavendelmilch dazu.<br />

5 Fülle <strong>den</strong> Teig mit einem Löffel in die Förmchen und backe die <strong>Cupcake</strong>s<br />

20 – 25 Minuten, bis sie goldbraun sind und auf Fingerdruck federnd<br />

nachgeben. Lasse sie 5 Minuten in der Form abkühlen, dann setze sie zum<br />

vollständigen Auskühlen auf ein Kuchengitter.<br />

6 Schlage die Butter für die Crème weich auf. Siebe <strong>den</strong> Puderzucker<br />

darüber und schlage alles zu einer glatten Masse. Gib Aroma und Farbe<br />

dazu.<br />

7 Fülle die Crème in einen Spritzbeutel und spritze sie oben auf die<br />

<strong>Cupcake</strong>s.<br />

8 Rolle <strong>den</strong> Marzipan auf einer leicht mit Puderzucker bestäubten<br />

Arbeitsfl äche aus und steche winzige Sterne aus. .<br />

9 Streue Marzipan- und Zuckersterne auf die Buttercreme.<br />

TIPP Verwende zum Verzehr geeigneten Lavendel.<br />

<strong>Ausgabe</strong> 8 <strong>Cupcake</strong> H EAVEN 57


Das Mutterstagsgeschenk,<br />

das ein ganzes<br />

Jahr lang hält!<br />

Wie wäre es mit einem<br />

ABO der <strong>Food</strong> <strong>Heaven</strong> Reihe?<br />

6 <strong>Ausgabe</strong>n<br />

EUER SPEZIELLES ABONNEMENT-<br />

ANGEBOT<br />

• Spart 15 % auf <strong>den</strong> La<strong>den</strong>preis*<br />

• Bezahlt nur 25 EUR für jeweils 6 <strong>Ausgabe</strong>n per<br />

Lastschrift<br />

• Kostenlose Lieferung direkt zu Euch nach Hause<br />

• Verpasst keine <strong>Ausgabe</strong> von <strong>Cupcake</strong> <strong>Heaven</strong>, Baking<br />

<strong>Heaven</strong> oder Cake Decoration <strong>Heaven</strong> Reihe.<br />

*Für Bestellungen aus Österreich und der Schweiz fallen zusätzliche Portokosten an.<br />

www.der-ideen-shop.de<br />

Neue Abonnenten der <strong>Food</strong> <strong>Heaven</strong> Magazine<br />

(<strong>Cupcake</strong>, Baking und Cake Decoration <strong>Heaven</strong>)<br />

erhalten ein buntes Sortiment Dekorationsartikel*, bestehend aus:<br />

5 x Schokola<strong>den</strong>täfelchen mit Nougatcreme Füllung in gelb, grün und rosa,<br />

1 x Zucker-Nelken und 1 x Hagelzucker Beutel (ca. 60g)<br />

Bereitgestellt von: der-ideen-shop.de<br />

*nur so lange der Vorrat reicht!


für 25€ plus Geschenk*<br />

25 €<br />

für 6<br />

<strong>Ausgabe</strong>n<br />

ES IST GANZ EINFACH,<br />

EIN ABONNEMENT ABZUSCHLIEßEN<br />

8<br />

BESTELLT ONLINE UNTER<br />

WWW.ULTIMATEGUIDE.DE/FOODHEAVEN


„Zoes Vintage Cakes“<br />

Die neue Dimension des Backens<br />

Zoe Clark ist eine der führen<strong>den</strong><br />

Tortendesignerinnen in London.<br />

Ihre Entwürfe erscheinen<br />

regelmäßig in Englands großen<br />

Hochzeits- und Tortenmagazinen.<br />

ISBN 978-3-9815358-2-2 ISBN 978-3-9815358-3-9<br />

Die neue Dimension des Backens.<br />

Am 15. Mai <strong>2014</strong> bringt der<br />

Wagrien Verlag das neuestes Buch<br />

(Chic & Unique Vintage Cakes) von<br />

Zoe Clark in deutscher Sprache<br />

unter dem Titel „Zoes Vintage<br />

Cakes“ in Deutschland heraus.<br />

Es enthält 30 außergewöhnliche<br />

Projekte zum nachmachen und<br />

gibt auf 128 Seiten detaillierte<br />

Anleitungen, wie aus jeder Torte ein<br />

leckeres Kunstwerk wird, dass die<br />

Gäste in Staunen versetzt.<br />

„Lindys Color für Tortendesign“<br />

Ihr neuestes Buch beschreibt <strong>den</strong> kreativen Einsatz<br />

von Farbharmonien anhand zahlreicher Projekte<br />

zum Nachmachen.<br />

In verständlichen Schritt-für-Schritt-Anleitungen<br />

wer<strong>den</strong> alle Phasen einer farbenprächtigen<br />

Kuchendekoration erklärt, so dass es auch für<br />

Anfänger geeignet ist<br />

Verkaufspreis:<br />

€ 22,95<br />

Verkaufspreis:<br />

€ 24,95<br />

„Lindys kreative Tortenkunst“<br />

ISBN: 978-3-9815358-0-8<br />

Über 150 Techniken wer<strong>den</strong> Schritt für Schritt<br />

erklärt und an 80 fantastischen Projekten<br />

umgesetzt.<br />

Ein unverzichtbares Lehrbuch für Anfänger<br />

und ein nützliches Nachschlagewerk für<br />

Fortgeschrittene.<br />

Überall erhältlich im Buchhandel, in vielen<br />

TortenShops und bei www.wagrien-verlag.de


Verführerische<br />

CUPCAKES<br />

<strong>Ausgabe</strong> 8 <strong>Cupcake</strong> H EAVEN 61


Verführerische C UPCAKES<br />

Rezept und Foto © Cheryl Harper Wilson von Riviera Couture Cakes<br />

Mascarpone – „Eis“ <strong>Cupcake</strong>s<br />

Von Cheryl Harper Wilson von Riviera Couture Cakes<br />

Ergibt 10 <strong>Cupcake</strong>s<br />

FÜR DIE CUPCAKES<br />

100 g Butter<br />

100 g feinster goldfarbener Zucker<br />

1 Prise Salz<br />

Inhalt von ¼ Vanillestange, ausgeschabt<br />

2 Eier Größe M<br />

100 g Mehl<br />

½ TL Backpulver<br />

FÜR DIE CREMEHAUBE<br />

250 g Mascarpone<br />

85 g feinster goldfarbener Zucker<br />

Inhalt von ½ Vanillestange, ausgeschabt<br />

FÜR DIE DEKORATION<br />

10 kandierte Kirschen<br />

Nonpareille, Schokola<strong>den</strong>streusel, Zuckerstreusel<br />

1 Heize <strong>den</strong> Backofen auf 175 ºC vor und lege 10<br />

Papierförmchen in die Mul<strong>den</strong> einer Muffi nbackform.<br />

2 Gib Butter, Zucker, Salz und Vanille in eine Rührschüssel und<br />

schlage sie cremig auf, bis die Masse hell und schaumig ist.<br />

3 Verquirle die Eier in einer separaten Schüssel kurz miteinander,<br />

dann gib sie nach und nach zur Buttermischung und schlage sie<br />

gut unter. Sollte die Mischung anfangen, zu gerinnen, gib etwas<br />

Mehl (bis zu 3 EL) dazu, dann verbindet sich der Teig wieder.<br />

4 Wenn die gesamte Ei-Masse gut eingearbeitet ist, siebe Mehl<br />

und Backpulver darüber und hebe sie unter, bis sich gerade alles<br />

vermischt hat. Nicht zu viel rühren, damit der Teig locker bleibt.<br />

5 Fülle <strong>den</strong> Teig mit einem Löffel in die Förmchen, bis diese etwa<br />

zu 2/3 gefüllt sind.<br />

6 Backe die <strong>Cupcake</strong>s 12 – 15 Minuten, bis bei der<br />

Stäbchenprobe nichts kleben bleibt. Lasse sie vor dem<br />

Dekorieren vollständig auskühlen.<br />

7 Schlage Mascarpone und Zucker in einer Rührschüssel auf, bis<br />

die Masse leicht und locker ist.<br />

8 Gib Vanille dazu und rühre sie gut unter.<br />

9 Stelle die Crème etwa 15 Minuten in <strong>den</strong> Kühlschrank, bevor<br />

Du sie spritzt, dann wirkt sie ähnlich wie Eiscreme.<br />

10 Spritze sie nach Belieben auf die <strong>Cupcake</strong>s und genieße!<br />

62 <strong>Cupcake</strong> H EAVEN<strong>Ausgabe</strong> 8


Punsch-<strong>Cupcake</strong>s<br />

Von Jill Collins und Natalie Saville<br />

Ergibt 12 <strong>Cupcake</strong>s<br />

FÜR DIE CUPCAKES<br />

165 g weiche Butter<br />

165 g feinster Zucker<br />

3 Eier Größe M<br />

165 g Mehl<br />

1 flacher TL Backpulver<br />

1 TL Zimt<br />

1 Messerspitze Nelken, gemahlen<br />

50 ml Weinbrand<br />

feingeriebene Schale von 1 Orange<br />

ZUM BETRÄUFELN<br />

50 g Orange Curd, gemischt mit 1 EL Grand Marnier<br />

FÜR DIE ROTWEIN-BUTTERCREME<br />

285 ml Rotwein<br />

50 g feinster Zucker<br />

250 g weiche Butter<br />

500 g Puderzucker<br />

Spritzbeutel mit großer Loch- oder Stern-Tülle<br />

Zuckerperlchen in gelb und orange<br />

1 Heize <strong>den</strong> Backofen auf 180 °C (Umluft 160 °C) vor und lege 12 Mul<strong>den</strong> einer<br />

Muffi nbackform mit Papierförmchen aus.<br />

2 Schlage Butter und Zucker leicht und locker auf. .<br />

3 Gib die Eier einzeln dazu und rühre sie gut ein, damit sie nicht gerinnen. Siebe<br />

Mehl, Backpulver, Salz und Gewürze zusammen und gib ein Drittel davon zu der<br />

Ei-Mischung, gefolgt von der Hälfte des Weinbrands. Rühre alles gut durch. Gib<br />

dann das zweite Drittel Mehl und <strong>den</strong> restlichen Rum dazu. Rühre schließlich das<br />

restliche Mehl gut ein. Ziehe die Orangenschale unter.<br />

4 Fülle die Förmchen zu 2/3 mit dem Teig und backe die <strong>Cupcake</strong>s auf der<br />

mittleren Schiene 24 Minuten oder bis bei der Stäbchenprobe nichts mehr<br />

kleben bleibt.<br />

5 Lasse die <strong>Cupcake</strong>s 5 Minuten in der Form abkühlen, dann nimm sie heraus und<br />

stelle sie auf ein Kuchengitter. Stich nach dem Abkühlen mit einem Cocktailspieß<br />

oder einer Gabel kleine Löcher oben in die <strong>Cupcake</strong>s und beträufele sie<br />

großzügig mit der Orange Curd-Grand Marnier-Mischung.<br />

6 Erwärme 225 ml Rotwein mit dem Zucker unter gelegentlichem Rühren,<br />

bis dieser sich aufgelöst hat, dann koche die Mischung zu Sirup ein (etwa 10<br />

Minuten). Es sollten dann noch etwa 80 – 100 ml Flüssigkeit sein. Stelle <strong>den</strong><br />

Sirup etwa 20 Minuten in <strong>den</strong> Kühlschrank, bis er vollständig abgekühlt ist.<br />

7 Schlage in der Zwischenzeit die Butter mit einem elektrischen Handrührgerät<br />

leicht und schaumig auf. Siebe <strong>den</strong> Puderzucker darüber und hebe alles mit<br />

einem fl achen Messer unter.<br />

8 Wenn der meiste Puderzucker untergemischt ist, schlage die Crème mit dem<br />

Handrührgerät fertig auf.<br />

9 Gib <strong>den</strong> Rotweinsirup und <strong>den</strong> restlichen Rotwein dazu und schlage alles cremig<br />

auf.<br />

10 Fülle die Crème in <strong>den</strong> Spritzbeutel und spritze sie spiralförmig auf die<br />

<strong>Cupcake</strong>s. Dekoriere sie mit <strong>den</strong> Zuckerperlchen.<br />

<strong>Ausgabe</strong> 8 <strong>Cupcake</strong> H EAVEN 63


Verführerische C UPCAKES<br />

Cosmopolitan <strong>Cupcake</strong>s<br />

FÜR DIE CUPCAKES<br />

175 g weiche Butter<br />

270 g feinster Zucker<br />

3 Eier Größe M<br />

225 g Mehl, gesiebt<br />

1 TL Backpulver<br />

1 Prise Salz<br />

75 g Cranberrys,<br />

getrocknet<br />

75 ml Wodka<br />

75 ml Cointreau<br />

3-4 EL Cointreau<br />

zum Beträufeln<br />

Die Rezepte auf <strong>den</strong><br />

Seiten 63-64 und<br />

der Mojito <strong>Cupcake</strong>s<br />

von Seite 65 sind aus<br />

dem Buch “Caketails –<br />

Intoxicating <strong>Cupcake</strong>s for<br />

Grownups” von<br />

Jill Collins und Natalie<br />

Saville, veröffentlicht bei<br />

Chef Media.<br />

Von Jill Collins und Natalie Saville<br />

Ergibt 12 <strong>Cupcake</strong>s<br />

FÜR DIE CONTREAU-<br />

BUTTERCREME<br />

250 g weiche Butter<br />

500 g Puderzucker<br />

100 ml Cointreau<br />

feingeriebene Schale<br />

von 1 Limette<br />

pinkfarbene<br />

Lebensmittelfarbpaste<br />

Spritzbeutel mit großer<br />

Loch- oder Blatt-Tülle<br />

FÜR DIE DEKORATION<br />

essbares Blattgold<br />

Pinzette, Pinsel<br />

1 Lege die Cranberrys in Wodka und Cointreau ein, damit sie weich und<br />

saftig sind, und lasse sie ein paar Stun<strong>den</strong> oder über Nacht stehen.<br />

2 Heize <strong>den</strong> Backofen auf 180 °C (Umluft 160 °C) vor und lege eine<br />

Muffi nbackform mit Papierförmchen aus.<br />

3 Schlage Butter und Zucker leicht und locker auf.<br />

4 Gib die Eier einzeln dazu und rühre sie gut unter, damit sie nicht<br />

gerinnen. Siebe Mehl, Backpulver und Salz zusammen und rühre 1/3<br />

davon in die Ei-Mischung, dann die Hälfte der eingelegten Cranberrys.<br />

Rühre alles gut durch, dann wiederhole das Ganze und gib schließlich<br />

das restliche Mehl dazu.<br />

5 Fülle die Förmchen zu 2/3 mit dem Teig und backe die <strong>Cupcake</strong>s auf<br />

der mittleren Schiene 24 Minuten oder bis bei der Stäbchenprobe<br />

nichts mehr kleben bleibt.<br />

6 Lasse die <strong>Cupcake</strong>s 5 Minuten in der Form abkühlen, dann nimm sie<br />

heraus und stelle sie auf ein Kuchengitter. Stich nach dem Abkühlen<br />

mit einem Cocktailspieß oder einer Gabel kleine Löcher oben in die<br />

<strong>Cupcake</strong>s und beträufele sie großzügig mit Cointreau.<br />

7 Schlage die Butter für die Crème mit einem elektrischen<br />

Handrührgerät leicht und locker auf. Siebe <strong>den</strong> Puderzucker darüber,<br />

gib <strong>den</strong> Cointreau dazu und hebe alles mit einem fl achen Messer unter.<br />

8 Wenn der meiste Puderzucker untergemischt ist, schlage die Crème<br />

mit dem Handrührgerät fertig auf.<br />

9 Gib einen Hauch pinkfarbene Lebensmittelfarbe und die<br />

Limettenschale dazu und ziehe beides mit einem Teigspatel unter, um<br />

die Crème zu marmorieren.<br />

10 Fülle die Crème in <strong>den</strong> Spritzbeutel und spritze sie in Spiralen auf<br />

die <strong>Cupcake</strong>s. Dekoriere sie mit kleinen Stückchen Blattgold. Dazu<br />

verwendest Du am besten eine Pinzette und einen Pinsel – das ist<br />

etwas aufwändig, aber die Mühe wert.<br />

64 <strong>Cupcake</strong> H EAVEN<strong>Ausgabe</strong> 8


Mojito <strong>Cupcake</strong>s<br />

Von Jill Collins und Natalie Saville<br />

Ergibt 12 <strong>Cupcake</strong>s<br />

FÜR DIE CUPCAKES<br />

165 g weiche Butter<br />

165 g feinster Zucker<br />

2 Eier Größe M<br />

165 g Mehl, gesiebt<br />

1 flacher TL Backpulver<br />

1 Prise Salz<br />

50 ml weißer Rum<br />

feingeriebene Schale<br />

von 1 Limette<br />

Minzeblätter, kleingehackt<br />

(etwa 15 Blätter)<br />

3-4 EL Crème de Menthe<br />

(Pfefferminzlikör) zum Beträufeln<br />

FÜR DIE RUM-<br />

BUTTERCREME<br />

250 g weiche Butter<br />

500 g Puderzucker<br />

85 ml weißer Rum<br />

30 ml Crème de Menthe<br />

Spritzbeutel mit Loch- oder<br />

Stern-Tülle<br />

grüner Streuzucker<br />

dünne Streifen aus<br />

Limettenschale<br />

1 Heize <strong>den</strong> Backofen auf 180 °C (Umluft 160°C) vor und lege 12 Mul<strong>den</strong> einer<br />

Muffi nbackform mit silbernen Folienförmchen aus.<br />

2 Schlage Butter und Zucker leicht und locker auf. Gib die Eier einzeln dazu und rühre sie<br />

gut ein, damit sie nicht gerinnen. Siebe Mehl, Backpulver und Salz zusammen und gib ein<br />

Drittel davon zu der Ei-Mischung, gefolgt von der Hälfte des Rums. Rühre alles gut durch.<br />

Gib dann das zweite Drittel Mehl und <strong>den</strong> restlichen Rum dazu. Rühre schließlich das<br />

restliche Mehl gut ein. Ziehe die Limettenschale und die Minzeblätter unter.<br />

3 Fülle die Förmchen zu 2/3 mit dem Teig und backe die <strong>Cupcake</strong>s auf der mittleren<br />

Schiene 24 Minuten oder bis bei der Stäbchenprobe nichts mehr kleben bleibt.<br />

4 Lasse die <strong>Cupcake</strong>s 5 Minuten in der Form abkühlen, dann nimm sie heraus und stelle<br />

sie auf ein Kuchengitter. Stich nach dem Abkühlen mit einem Cocktailspieß oder einer<br />

Gabel kleine Löcher oben in die <strong>Cupcake</strong>s und beträufele sie großzügig mit Crème de<br />

Menthe.<br />

5 Schlage die Butter für die Crème mit einem elektrischen Handrührgerät leicht und<br />

locker auf. Siebe <strong>den</strong> Puderzucker darüber, gib Rum und Crème de Menthe dazu und<br />

hebe alles mit einem fl achen Messer unter.<br />

6 Wenn der meiste Puderzucker untergemischt ist, schlage die Crème mit dem<br />

Handrührgerät fertig auf.<br />

7 Spritze die Crème mit dem Spritzbeutel auf die <strong>Cupcake</strong>s, rolle sie am oberen Crème-<br />

Rand in grünem Streuzucker und dekoriere sie mit dünnen Limettenschalenstreifen.<br />

Besonders hübsch sehen sie in silbernen Folienförmchen aus, dekoriert mit<br />

Limettenspalten.<br />

Mini-Pistazien <strong>Cupcake</strong>s<br />

Ergibt 24<br />

FÜR DIE CUPCAKES<br />

45 g Pistazien, gehackt<br />

70 g feinster Zucker<br />

70 g weiche Butter<br />

1 Ei<br />

70 g Mehl<br />

¼ TL Backpulver<br />

2 EL Milch<br />

FÜR DIE CREME<br />

110 g Butter<br />

150 - 200 g Puderzucker<br />

1 Prise Salz<br />

2 TL Bourbon-Vanillearoma<br />

1 - 2 EL Schlagsahne<br />

FÜR DIE DEKORATION<br />

Pistazien, gehackt<br />

Pistazien-Schokola<strong>den</strong>-<br />

Taler<br />

1 Heize <strong>den</strong> Backofen auf 160 °C (Umluft 140 °C) vor und lege 24 Papierförmchen in<br />

Mini-Mufi nbackformen.<br />

2 Gib alle Zutaten für die <strong>Cupcake</strong>s in eine Rührschüssel und rühre sie zu einem<br />

glatten Teig.<br />

3 Fülle <strong>den</strong> Teig mit einem Löffel in die Förmchen und backe die <strong>Cupcake</strong>s 10 – 15<br />

Minuten, bis sie auf Fingerdruck federnd nachgeben. Lasse sie 5 Minuten in der Form<br />

abkühlen und setze sie dann zum vollständigen Auskühlen auf ein Kuchengitter.<br />

4 Schlage die Butter cremig auf. Gib 150 g Puderzucker dazu und schlage weiter, bis<br />

die Butter gut mit dem Zucker vermischt ist.<br />

5 Rühre Salz, Aroma und 1 EL Schlagsahne unter, bis die Crème dick und cremig ist.<br />

Wird sie zu fest, gib mehr Sahne dazu. Wird sie zu weich, rühre mehr Puderzucker<br />

unter.<br />

6 Fülle die Crème in einen Spritzbeutel und spritze sie in Spiralen auf die <strong>Cupcake</strong>s.<br />

7 Streue gehackte Pistazien darüber und verziere die <strong>Cupcake</strong>s mit einer Pistazien-<br />

Schokola<strong>den</strong>-Taler.<br />

<strong>Ausgabe</strong> 8 <strong>Cupcake</strong> H EAVEN 65<br />

Rezept und Foto Mini Pistachio <strong>Cupcake</strong>s © Stockfood, The <strong>Food</strong> Media Agency


Verführerische C UPCAKES<br />

Spezielle<br />

Schokola<strong>den</strong> <strong>Cupcake</strong>s<br />

Rezepte und Fotos auf <strong>den</strong> Seiten 66-70, 72-73 und 76-80 © Stockfood, The <strong>Food</strong> Media Agency<br />

Ergibt 12 <strong>Cupcake</strong>s<br />

FÜR DIE CUPCAKES<br />

125 g Butter<br />

175 g feinster Zucker<br />

2 Eier<br />

200 g Mehl<br />

1 gehäufter TL Backpulver<br />

1 Prise Salz<br />

2 EL Kakaopulver<br />

100 ml Milch<br />

100 g dunkle Schokolade,<br />

70% Kakaobestandteile, geschmolzen<br />

2 EL Irischer Sahnelikör<br />

FÜR DIE CREMEHAUBE<br />

55 g Butter<br />

100 ml süße Sahne<br />

½ TL Bourbon-Vanillearoma<br />

350 g Puderzucker<br />

55 g Himbeeren<br />

pinkfarbene Lebensmittelfarbe<br />

FÜR DIE DEKORATION<br />

Schokola<strong>den</strong>streusel<br />

100 g dunkle Schokolade, 70% Kakaobestandteile<br />

1 Heize <strong>den</strong> Backofen auf 160 °C (Umluft 140 °C) vor und lege 12<br />

Papierförmchen in die Mul<strong>den</strong> einer Muffi nbackform.<br />

2 Schlage Butter und Zucker in einer Rührschüssel leicht und schaumig<br />

auf. Rühre die Eier nach und nach gut unter.<br />

3 Siebe Mehl, Backpulver, Salz und Kakao darüber und rühre alles gut<br />

durch. Ziehe Milch, geschmolzene Schokolade und Likör unter.<br />

4 Fülle die Mischung mit einem Löffel in die Förmchen und backe die<br />

<strong>Cupcake</strong>s 20 – 25 Minuten, bis sie gut aufgegangen sind und sich leicht<br />

fest anfühlen. Setze sie zum Auskühlen auf ein Kuchengitter.<br />

5 Schlage für die Crème die Butter weich und cremig auf. Rühre Sahne<br />

und Aroma gut unter.<br />

6 Siebe <strong>den</strong> Puderzucker darüber und rühre alles glatt. Fülle die Hälfte<br />

der Crème in eine weitere Schüssel.<br />

7 Passiere die Himbeeren durch ein Sieb in eine kleine Schüssel und<br />

gib sie dann zur einen Hälfte der Crème. Rühre ein paar Tropfen<br />

Lebensmittelfarbe unter.<br />

8 Stecke eine Loch-Tülle in einen Spritzbeutel. Fülle beide Crèmes<br />

nebeneinander in <strong>den</strong> Spritzbeutel, damit beide Farben gleichmäßig<br />

Seite an Seite liegen. .<br />

9 Spritze auf je<strong>den</strong> <strong>Cupcake</strong> eine Crèmespirale und streue<br />

Schokola<strong>den</strong>streusel darüber.<br />

10 Schmelze die Schokolade in einer hitzebeständigen Schüssel über dem<br />

Wasserbad.<br />

11 Träufele die Schokolade in 12 beliebigen Formen auf ein Blatt<br />

Backpapier und lasse sie fest wer<strong>den</strong>.<br />

12 Dekoriere die <strong>Cupcake</strong>s mit <strong>den</strong> Schokola<strong>den</strong>aufl egern.<br />

66 <strong>Cupcake</strong> H EAVEN<strong>Ausgabe</strong> 8


Marshmallow mit<br />

Schnurrbart <strong>Cupcake</strong>s<br />

Ergibt 12 <strong>Cupcake</strong>s<br />

FÜR DIE CUPCAKES<br />

55 g dunke Schokolade, 65% Kakaobestandteil, gehackt<br />

110 g Butter<br />

100 g Mehl<br />

1 TL Natron<br />

1 EL Kakaopulver<br />

200 g dunkler brauner Zucker<br />

1 Ei, verquirlt<br />

75 g Schokola<strong>den</strong>tropfen<br />

125 ml heißes Wasser<br />

FÜR DIE CREMEHAUBE<br />

112 g Butter<br />

375 g Puderzucker<br />

112 g gesüßte Kon<strong>den</strong>smilch<br />

112 ml Crème double oder süße Sahne<br />

FÜR DIE DEKORATION<br />

12 Schokola<strong>den</strong>scheiben<br />

12 Marshmallows<br />

12 Oblaten-Schnurrbärte<br />

1 Heize <strong>den</strong> Backofen auf 180 °C (Umluft 160 °C) vor und lege 12<br />

Papierförmchen in die Mul<strong>den</strong> einer Muffi nbackform.<br />

2 Schmelze Schokolade und Butter in einer hitzebeständigen Schüssel<br />

über Wasserbad. Nimm die Schüssel heraus, rühre einmal durch und<br />

lasse alles abkühlen.<br />

3 Siebe Mehl, Natron und Kakao in eine Rührschüssel und gib <strong>den</strong><br />

Zucker dazu.<br />

4 Rühre das Ei langsam unter die geschmolzene Schokolade. Rühre dann<br />

die Ei-Mischung unter die trockenen Zutaten, zusammen mit <strong>den</strong><br />

Schokola<strong>den</strong>tropfen. Ziehe das heiße Wasser unter, bis gerade alles<br />

vermischt ist.<br />

5 Fülle <strong>den</strong> Teig mit einem Löffel in die Förmchen und backe die<br />

<strong>Cupcake</strong>s 25 – 30 Minuten, bis sie gut aufgegangen und fest sind.<br />

Lasse sie 10 Minuten in der Form abkühlen und setze sie dann zum<br />

vollständigen Auskühlen auf ein Kuchengitter.<br />

6 Schlage die Butter für die Crème sehr weich und cremig auf. Rühre die<br />

restlichen Zutaten unter, bis die Masse glatt und locker ist.<br />

7 Gib die Crème mit einem Löffel oben auf die <strong>Cupcake</strong>s.<br />

8 Lege auf die Cremehauben je eine Schokola<strong>den</strong>scheibe.<br />

9 Heize <strong>den</strong> Grill vor.<br />

10 Röste die Marshmallows einige Sekun<strong>den</strong>, bis sie gebräunt, außen<br />

knusprig sind und innen schmelzen. Alternativ kannst Du auch einen<br />

Handgasbrenner verwen<strong>den</strong>.<br />

11 Lege die Marshmallows oben auf die Schokola<strong>den</strong>scheiben und<br />

dekoriere sie mit <strong>den</strong> Oblaten-Schnurrbärten.<br />

<strong>Ausgabe</strong> 8 <strong>Cupcake</strong> H EAVEN 67


Doppelt-Karamell<br />

<strong>Cupcake</strong>s<br />

Ergibt 12 <strong>Cupcake</strong>s<br />

FÜR DIE CUPCAKES<br />

125 g feinster Zucker<br />

125 g weiche Butter<br />

2 Eier<br />

1 TL Bourbon-Vanillearoma<br />

150 g Mehl<br />

2 TL Backpulver<br />

110 g weiche Toffees, gehackt<br />

FÜR DIE BUTTERCREME<br />

2 Eiweiße Größe L<br />

110 g feinster Zucker<br />

1 Prise Salz<br />

175 g Butter, gewürfelt<br />

½ TL Bourbon-Vanillearoma<br />

FÜR DIE DEKORATION<br />

kleine Stückchen Butterscotch-Karamell<br />

Dulce de leche (Milchkonfitüre)<br />

1 Heize <strong>den</strong> Backofen auf 180 °C (Umluft 160 °C) vor und lege<br />

12 Papierförmchen in die Mul<strong>den</strong> einer Muffi nbackform.<br />

2 Schlage Butter, Zucker, Eier und Aroma mit einem elektrischen<br />

Handrührgerät leicht und locker auf.<br />

3 Rühre das gesiebte Mehl und Backpulver gut unter.<br />

4 Fülle die Förmchen zur Hälfte mit Teig. Lege ein paar Stückchen<br />

Toffee darauf und bedecke sie mit dem restlichen Teig.<br />

5 Backe die <strong>Cupcake</strong>s etwa 20 Minuten, bis sie aufgegangen sind<br />

und auf Fingerdruck federnd nachgeben. Lasse sie 5 Minuten<br />

in der Form abkühlen und setze sie dann zum vollständigen<br />

Auskühlen auf ein Kuchengitter.<br />

6 Gib für die Buttercreme Eiweiße, Zucker und Salz in eine<br />

hitzebeständige Schüssel und erwärme sie unter ständigem<br />

Rühren, bis die Masse warm ist und sich der Zucker vollständig<br />

aufgelöst hat.<br />

7 Nimm die Schüssel heraus und schlage die Masse 7 – 8<br />

Minuten auf, bis sie steife Spitzen formt und sich kalt anfühlt.<br />

8 Gib nach und nach die Butter in kleinen Portionen dazu und<br />

rühre sie gut unter, bis die Crème glatt ist. Rühre dann das<br />

Aroma unter.<br />

9 Gib die Crème mit einem Löffel oben auf die <strong>Cupcake</strong>s,<br />

bestreue sie mit Butterscotch-Stückchen und träufele Dulce de<br />

leche darüber.<br />

68 <strong>Cupcake</strong> H EAVEN<strong>Ausgabe</strong> 8


Verführerische C UPCAKES<br />

“Schmuddelige” Mokka <strong>Cupcake</strong>s<br />

Ergibt 12 <strong>Cupcake</strong>s<br />

FÜR DIE CUPCAKES<br />

FÜR DIE DEKORATION<br />

140 g feinster Zucker<br />

geröstete Kaffeebohnen<br />

140 g Butter<br />

geriebene Schokolade<br />

3 Eier<br />

140 g Mehl<br />

1 TL Backpulver<br />

1 Prise Salz<br />

2 EL löslicher Espresso, verrührt mit 1 EL heißem Wasser<br />

FÜR DIE BUTTERCREME<br />

100 g dunkle Schokolade, 70% Kakaobestandteile<br />

55 g Butter<br />

250 g Puderzucker<br />

2 EL Milch<br />

Bunte Kinder <strong>Cupcake</strong>s<br />

Ergibt 6 <strong>Cupcake</strong>s<br />

FÜR DIE CUPCAKES<br />

1 Ei<br />

75 ml Sonnenblumenöl<br />

100 ml saure Sahne oder Schmand<br />

200 g Mehl<br />

110 g Zucker<br />

2 TL Backpulver<br />

1 Prise Salz<br />

FÜR DEN GUSS<br />

150 g Puderzucker<br />

1 EL Zitronensaft<br />

FÜR DIE DEKORATION<br />

150 - 200 g bunte Mini-Schokola<strong>den</strong>linsen<br />

1 Heize <strong>den</strong> Backofen auf 160°C (Umluft 140 °C) vor und lege 12<br />

Papierförmchen in die Mul<strong>den</strong> einer Muffi nbackform.<br />

2 Schlage Butter und Zucker in einer Rührschüssel leicht und cremig auf.<br />

3 Rühre die Eier einzeln unter, jeweils mit 1 EL Mehl.<br />

4 Rühre das restliche Mehl mit Backpulver, Salz und Espressopulver unter.<br />

5 Fülle <strong>den</strong> Teig mit einem Löffel in die Förmchen und backe die<br />

<strong>Cupcake</strong>s 15 – 20 Minuten, bis sie auf Fingerdruck federnd nachgeben.<br />

Lasse sie 5 Minuten in der Form abkühlen und setze sie dann zum<br />

vollständigen Auskühlen auf ein Kuchengitter.<br />

6 Schmelze für die Buttercreme Schokolade und Butter in einer<br />

hitzebeständigen Schüssel über dem Wasserbad. Nimm die Schüssel<br />

heraus und lasse sie abkühlen.<br />

7 Rühre <strong>den</strong> gesiebten Puderzucker unter, bis die Masse glatt ist, dann<br />

rühre die Milch ein.<br />

8 Fülle die Crème in einen Spritzbeutel mit einer Mehrfach-Lochtülle<br />

und spritze mit Druck die Nester im Spaghetti-Look.<br />

9 Verziere die <strong>Cupcake</strong>s mit Kaffeebohnen und geriebener Schokolade.<br />

1 Heize <strong>den</strong> Backofen auf 200 °C (Umluft 180 °C) vor.<br />

2 Verrühre Ei und Öl, dann gib die saure Sahne dazu.<br />

3 Vermische Mehl, Zucker, Backpulver und Salz in einer<br />

Rührschüssel. Gieße langsam die Ei-Mischung dazu und rühre<br />

gerade so lange, bis alles vermischt ist. Der Teig hat eine<br />

klumpige Konsistenz.<br />

4 Fülle <strong>den</strong> Teig mit einem Löffel in sechs große Muffi n-<br />

Papierförmchen und backe die <strong>Cupcake</strong>s 20 – 25 Minuten, bis<br />

sie goldbraun, aufgegangen und fest sind. Nimm sie heraus und<br />

lasse sie auf einem Kuchengitter abkühlen.<br />

5 Siebe für <strong>den</strong> Guss <strong>den</strong> Puderzucker in eine Schüssel und rühre<br />

langsam <strong>den</strong> Zitronensaft ein. Wenn der Guss zu dickfl üssig<br />

wird, rühre etwas Wasser dazu.<br />

6 Gib <strong>den</strong> Guss mit einem Löffel auf die <strong>Cupcake</strong>s und lege die<br />

Schokolinsen darauf, bevor der Guss fest wird.<br />

70 <strong>Cupcake</strong> H EAVEN<strong>Ausgabe</strong> 8


Weiße Schoko-<br />

<strong>Cupcake</strong>s mit<br />

Rosenwasser Glasur<br />

Von Ewa Feix von Das <strong>Cupcake</strong><br />

www.dascupcake.com<br />

Ergibt 36<br />

FÜR DIE CUPCAKES<br />

170 g Süßrahmbutter, weich<br />

340 g Zucker<br />

6 Eigelb<br />

2 TL Vanille Aroma<br />

315 g Mehl<br />

45 g Speisestärke<br />

1<br />

/2 EL Backpulver<br />

3<br />

/4 TL Salz<br />

310 ml Milch<br />

170 g weiße Kuvertüre, gehackt<br />

FÜR DIE ZUCKERGLASUR TOPPING<br />

Weißer Fertigfondant (Zuckerglasur)<br />

1 Tropfen Violet Lebensmittelfarbe<br />

1 Tropfen Rosenwasser<br />

(geeignet zum Verzehr)<br />

1 Den Backofen auf 180°C (Umluft 160°C) vorheizen. Die Papierförmchen in die Mul<strong>den</strong> setzen.<br />

2 Die gehackte weiße Schokolade in einem Wasserbad schmelzen und stehen lassen.<br />

3 Das Mehl, Speisestärke mit Backpulver und Salz mischen und stehen lassen.<br />

4 Mit dem Schneebesen des Handrührgeräts die Butter zirka 1 Minute cremig rühren und <strong>den</strong> Zucker<br />

in drei Teilen dazu geben. Nach Zugabe eines Teils Zucker jeweils zirka. 1 Min. Butter cremig rühren.<br />

5 Bei mittlerer Geschwindigkeitsstufe Eigelb, Vanille Aroma und weiße Schokolade hinzu geben.<br />

6 Bei niedriger Geschwindigkeitsstufe die gemischten trockenen Zutaten in drei Teilen und die Milch in<br />

zwei Teilen mit dem Kochlöffel unter die Eiermasse geben. Nicht zu lange rühren!<br />

7 Die Masse in die Papierförmchen füllen. Im Backofen ca. 20 Min. backen. Die Backform<br />

herausnehmen, etwas abkühlen lassen, dann die <strong>Cupcake</strong>s aus der Backform nehmen und auskühlen<br />

lassen.<br />

8 Bei Bedarf die gewünschte Menge der Zuckerglasur (Fertigfondant) entnehmen und in der<br />

Mikrowelle kurz erwärmen, bis sie leicht fl üssig ist und man damit gut arbeiten kann.<br />

9 Ein Tropfen Rosenwasser und ein Tropfen Violet Lebensmittel dazu geben und kurz unterrührenn.<br />

10 Mit einem Teelöffel die fertige Zuckerglasur auf <strong>den</strong> <strong>Cupcake</strong> aufbringen.<br />

<strong>Ausgabe</strong> 8 <strong>Cupcake</strong> H EAVEN 71


<strong>Cupcake</strong>s mit<br />

Apfel-Zimt-Füllung<br />

Ergibt 12 <strong>Cupcake</strong>s<br />

FÜR DIE CUPCAKES<br />

375 g Mehl<br />

2 TL Backpulver<br />

1 Prise Salz<br />

90 g Butter<br />

225 g feinster Zucker<br />

310 ml Buttermilch<br />

1 Ei, verquirlt<br />

2 - 3 EL Apfelkompott<br />

2 TL Zimt, gemahlen<br />

FÜR DIE BUTTERCREME<br />

75 g weiche Butter<br />

250 g Puderzucker<br />

75 g gesüßte Kon<strong>den</strong>smilch<br />

75 ml Crème double oder Schlagsahne<br />

FÜR DIE DEKORATION<br />

Zimt, gemahlen<br />

1 Heize <strong>den</strong> Backofen auf 200 °C (Umluft 180 °C) vor und fette<br />

12 Mul<strong>den</strong> einer Muffi nbackform ein.<br />

2 Siebe Mehl, Backpulver und Salz in eine Rührschüssel und knete<br />

die Butter unter, bis die Mischung wie Brotkrümel aussieht.<br />

3 Rühre Zucker, Buttermilch und das Ei dazu, bis gerade alles gut<br />

vermischt ist.<br />

4 Fülle <strong>den</strong> Teig mit einem Löffel in die Backform, bis die Mul<strong>den</strong><br />

gerade zur Hälfte gefüllt sind.<br />

5 Mische <strong>den</strong> Zimt unter das Apfelkompott und gib je einen<br />

kleinen Löffel davon oben auf <strong>den</strong> Teig. Verteile <strong>den</strong> restlichen<br />

Teig darüber.<br />

6 Backe die <strong>Cupcake</strong>s etwa 20 Minuten, bis sie goldbraun und<br />

aufgegangen sind. Lasse sie 5 Minuten in der Form abkühlen<br />

und setze sie dann zum vollständigen Auskühlen auf ein<br />

Kuchengitter.<br />

7 Schlage die Butter für die Crème weich und cremig auf. Rühre<br />

die restlichen Zutaten unter, bis die Crème glatt und locker ist.<br />

8 Fülle die Crème in einen Spritzbeutel und spritze sie oben auf<br />

die <strong>Cupcake</strong>s. Bestreue sie mit Zimt.<br />

72 <strong>Cupcake</strong> H EAVEN<strong>Ausgabe</strong> 8


Irish Coffee <strong>Cupcake</strong>s<br />

Ergibt 6 <strong>Cupcake</strong>s<br />

FÜR DIE CUPCAKES<br />

185 g Butter<br />

190 ml gesüßte Kon<strong>den</strong>smilch<br />

1 EL lösliches Kaffeepulver<br />

1 EL Wasser<br />

3 Eier, getrennt<br />

200 g dunkle Schokolade, 70% Kakaobestandteile,<br />

geschmolzen<br />

120 g Mandeln, gemahlen<br />

75 g Mehl<br />

FÜR DIE SAUCE<br />

225 ml Crème double oder Schlagsahne<br />

½ TL Bourbon-Vanillearoma<br />

175 g dunkle Schokolade, 70% Kakaobestandteile<br />

1 EL Irish Whisky<br />

1 Heize <strong>den</strong> Backofen auf 180 °C (Umluft 160 °C) vor und fette<br />

6 ofenfeste Becher in.<br />

2 Schlage Butter und Kon<strong>den</strong>smilch cremig auf.<br />

3 Mische Kaffeepulver in das Wasser und rühre es dann mit <strong>den</strong><br />

Eigelben und der Schokolade unter die Buttermischung. Hebe<br />

vorsichtig Mehl und Mandeln unter.<br />

4 Schlage die Eiweiße zu steifem Eischnee und hebe ihn vorsichtig<br />

unter <strong>den</strong> Schokola<strong>den</strong>teig.<br />

5 Fülle <strong>den</strong> Teig in die Becher und backe die <strong>Cupcake</strong>s 30 – 35<br />

Minuten, bis sie durchgebacken sind.<br />

6 Bringe die Sahne in einem Topf zum Kochen.<br />

7 Nimm <strong>den</strong> Topf vom Herd, gib Aroma, Schokolade und Whisky<br />

dazu und rühre alles glatt.<br />

8 Gieße die Sauce über die <strong>Cupcake</strong>s und serviere sie sofort.<br />

<strong>Cupcake</strong>s mit Cremehaube<br />

und Schokola<strong>den</strong>dekoration<br />

Ergibt 12 <strong>Cupcake</strong>s<br />

FÜR DIE CUPCAKES<br />

300 g Mehl<br />

2 TL Backpulver<br />

40 g Kakaopulver<br />

½ TL Natron<br />

180 g feinster Zucker<br />

350 ml Buttermilch<br />

2 Eier<br />

150 g Butter, geschmolzen<br />

FÜR DIE CREMEHAUBE<br />

225 g weißes Pflanzenfett<br />

1 TL Bourbon-Vanillearoma<br />

400 g Puderzucker<br />

2 EL Crème double<br />

FÜR DIE DEKORATION<br />

Schokola<strong>den</strong>kugeln<br />

Schokola<strong>den</strong>sterne<br />

1 Heize <strong>den</strong> Backofen auf 200 °C (Umluft 180 °C) vor und lege<br />

Papierförmchen in die Mul<strong>den</strong> einer Muffi nbackform.<br />

2 Siebe Mehl, Backpulver, Salz, Kakao und Natron in eine<br />

Rührschüssel und gib <strong>den</strong> Zucker dazu.<br />

3 Verquirle die Eier mit der Buttermilch und gieße sie zu <strong>den</strong><br />

trockenen Zutaten. Gib die geschmolzene Butter dazu und<br />

hebe alles unter, bis sich die Zutaten gerade vermischt haben.<br />

Die Konsistenz des Teiges ist klumpig.<br />

4 Fülle die Mischung in die Papierförmchen und backe die<br />

<strong>Cupcake</strong>s 20 – 25 Minuten, bis sie aufgegangen sind und auf<br />

Fingerdruck federnd nachgeben. Lasse sie 5 Minuten in der<br />

Form abkühlen und setze sie dann zum vollständigen Auskühlen<br />

auf ein Kuchengitter.<br />

5 Schlage für die Crème das Pfl anzenfett mit einem elektrischen<br />

Handrührgerät weich auf. Gib das Aroma dazu.<br />

6 Rühre nach und nach <strong>den</strong> gesiebten Puderzucker gut unter und<br />

gib dann die Crème double dazu.<br />

7 Fülle die Crème in einen Spritzbeutel und spritze sie oben auf<br />

die <strong>Cupcake</strong>s.<br />

8 Dekoriere die <strong>Cupcake</strong>s mit Schokola<strong>den</strong>kugeln und –sternen.<br />

<strong>Ausgabe</strong> 8 <strong>Cupcake</strong> H EAVEN 73


74 <strong>Cupcake</strong> H EAVEN<strong>Ausgabe</strong> 8


Kinder Schokolade <strong>Cupcake</strong>s<br />

Von Katja Klatt (www.facebook.com/katjashomemadecupcakes)<br />

Ergibt 12 <strong>Cupcake</strong>s<br />

FÜR DIE CUPCAKES<br />

150 g Butter<br />

150 g feinster Zucker<br />

1 Päckchen Vanille-Zucker<br />

2 Eier Größe M<br />

2 Eier Größe M getrennt (Eiweiß und Eigelb)<br />

150 g Mehl<br />

1 1/2 TL Backpulver<br />

2 EL Kakao<br />

Prise Salz<br />

FÜR DIE GLASUR<br />

100 g Kinder Schokolade<br />

FÜR DAS TOPPING<br />

400 ml Sahne<br />

150 g Kinder Schokolade<br />

ZUM DEKORIEREN<br />

6 Riegel Kinderschokolade<br />

1 Am besten morgens oder einen Tag früher das Topping vorbereiten.<br />

Sahne mit der Kinder Schokolade unter rühren zum kochen bringen<br />

bis sich die Schokolade aufgelöst hat. Mindestens 6-8 Stun<strong>den</strong> oder<br />

über Nacht im Kühlschrank auskühlen lassen.<br />

2 Heize <strong>den</strong> Backofen auf 160° Umluft vor und lege 12 Papierförmchen<br />

in eine Muffi nbackform.<br />

3 Schlage das Eiweiß mit dem Salz steif. Sobald es steif ist, rühre die<br />

Hälfte des Zuckers unter und schlage das Eiweiß 2-3 Minuten weiter.<br />

4 Schlage die Butter und <strong>den</strong> Zucker in einer anderen Rührschüssel<br />

schaumig auf. Rühre nach und nach die zwei Eigelb sowie die zwei Eier<br />

gut unter. Siebe <strong>den</strong> Kakao, das Mehl und das Backpulver darüber und<br />

verrühre alles gut.<br />

5 Hebe <strong>den</strong> Eischnee unter <strong>den</strong> Teig und verrühre alles<br />

vorsichtig mit dem Teigschaber, der Teig sollte schön luftig bleiben.<br />

6 Fülle <strong>den</strong> Teig mit einem Löffel gleichmäßig in die Förmchen<br />

und backe die <strong>Cupcake</strong>s 17-22 Minuten, bis sie aufgegangen<br />

sind, mit der Stäbchenprobe testen ob Teig am Stäbchen<br />

hängen bleibt, wenn nicht, sind die <strong>Cupcake</strong>s fertig. Lasse<br />

sie 5 Minuten in der Form abkühlen und setze sie dann<br />

zum völligen Auskühlen auf ein Kuchengitter.<br />

7 Schmelze für die Glasur die Kinder<br />

Schokolade über dem Wasserbad bis sie sich<br />

komplett aufgelöst hat. Lass die geschmolzene<br />

Schokolade ein wenig kalt wer<strong>den</strong> und<br />

besteiche die <strong>Cupcake</strong>s damit. Stell<br />

die <strong>Cupcake</strong>s kalt, bis die Glasur fest<br />

gewor<strong>den</strong> ist.<br />

8 Schlage die vorbereitete<br />

Schokosahne steif, fülle die<br />

Sahne in einen Spritzbeutel<br />

und spritze nach belieben<br />

Muster auf je<strong>den</strong> <strong>Cupcake</strong>.<br />

Dekoriere die <strong>Cupcake</strong>s mit<br />

kleinen Stücken der Kinder<br />

Schokolade.<br />

Fotos von Daniel Klatt<br />

<strong>Ausgabe</strong> 8 <strong>Cupcake</strong> H EAVEN 75


Verführerische C UPCAKES<br />

<strong>Cupcake</strong>s mit<br />

kandierten Rosenblättern<br />

Ergibt 10 <strong>Cupcake</strong>s<br />

FÜR DIE KANDIERTEN ROSENBLÄTTER<br />

1 kleines Eiweiß, leicht aufgeschlagen<br />

10 ungespritzte Rosenblätter<br />

Feinster Zucker<br />

FÜR DIE CUPCAKES<br />

110 g Butter<br />

110 g feinster Zucker<br />

1 TL Rosenwasser<br />

2 Eier, verquirlt<br />

110 g Mehl<br />

1 TL Backpulver<br />

FÜR DIE BUTTERCREME<br />

55 g Butter<br />

100 ml Schlagsahne<br />

½ - 1 TL Rosenwasser<br />

350 g Puderzucker<br />

100 g Pistazien, gehackt<br />

1 Bestreiche die Rosenblätter dünn mit dem Eiweiß und wälze<br />

sie vorsichtig in Zucker. Lege sie auf ein Kuchengitter, ausgelegt<br />

mit Backpapier, und lasse sie an einem warmen Ort 12 Stun<strong>den</strong><br />

trocknen (ein luftiger Schrank ist ideal).<br />

2 Heize <strong>den</strong> Backofen auf 180 °C (Umluft 160 °C) vor und lege<br />

10 Papierförmchen in die Mul<strong>den</strong> einer Muffi nbackform.<br />

3 Schlage Butter und Zucker in einer Rührschüssel leicht und<br />

cremig auf. Gib das Rosenwasser dazu.<br />

4 Rühre die Eier nach und nach gut unter. Siebe Mehl und<br />

Backpulver darüber und hebe beides vorsichtig unter.<br />

5 Fülle die Mischung mit einem Löffel in die Förmchen und backe<br />

die <strong>Cupcake</strong>s etwa 20 Minuten, bis sie goldbraun sind und auf<br />

Fingerdruck federnd nachgeben. Lasse sie ein paar Minuten<br />

in der Form abkühlen und setze sie dann zum vollständigen<br />

Auskühlen auf ein Kuchengitter.<br />

6 Schlage die Butter für die Crème weich und cremig auf. Rühre<br />

Sahne und Rosenwasser unter.<br />

7 Siebe <strong>den</strong> Puderzucker darüber und schlage alles zu einer<br />

glatten Masse auf. Ziehe die Pistazien unter.<br />

8 Verteile die Buttercreme auf die <strong>Cupcake</strong>s und dekoriere sie<br />

mit <strong>den</strong> kandierten Blütenblättern.<br />

76 <strong>Cupcake</strong> HEAVENWinter<br />

76 <strong>Cupcake</strong> HEAVEN<strong>Ausgabe</strong> 8


Mini Cheesecakes mit<br />

Schokolade und Birnen<br />

Ergibt 30 Cheesecakes<br />

FÜR DEN HELLEN TEIG<br />

10 g helle Butterkekskrümel<br />

3 EL Butter, geschmolzen<br />

3 EL Puderzucker<br />

FÜR DIE SCHOKOLADENMASSE<br />

25 g Kakaopulver<br />

25 g Butter, geschmolzen<br />

350 g Frischkäse<br />

200 gesüßte Kon<strong>den</strong>smilch<br />

2 kleine Eier<br />

1 TL Bourbon-Vanillearoma<br />

2 - 3 Birnen, geschält und in schmale Spalten<br />

geschnitten<br />

1 Heize <strong>den</strong> Backofen auf 160 °C (Umluft 140 °C) vor und<br />

lege 30 Mini-Papierförmchen in die Mul<strong>den</strong> von Mini-<br />

Muffi nbackformen.<br />

2 Mische Kekskrümel, Butter und Zucker und drücke die<br />

Mischung als Bo<strong>den</strong> in die Papierförmchen.<br />

3 Rühre für die Schokola<strong>den</strong>masse <strong>den</strong> Kakao in die<br />

geschmolzene Butter.<br />

4 Schlage <strong>den</strong> Frischkäse unter, bis die Masse locker ist. Rühre<br />

nach und nach die Kon<strong>den</strong>smilch ein.<br />

5 Gib Eier und Aroma dazu und rühre alles gut durch.<br />

6 Fülle <strong>den</strong> Teig in die Förmchen und lege die Birnenspalten<br />

überlappend darauf, wie im Foto gezeigt.<br />

7 Backe die <strong>Cupcake</strong>s etwa 20 Minuten, bis sie in der Mitte fest<br />

sind. Lasse sie 5 Minuten in der Form abkühlen, dann setze sie<br />

zum vollständigen Auskühlen auf ein Kuchengitter.<br />

<strong>Cupcake</strong>s mit<br />

Espressocrèmehaube<br />

Ergibt 12 <strong>Cupcake</strong>s<br />

FÜR DIE CUPCAKES<br />

110 g Butter<br />

110 g heller brauner Zucker<br />

110 g Mehl<br />

3/4 TL Backpulver<br />

1 Prise Salz<br />

2 Eier<br />

3 TL lösliches Espresso-Pulver, aufgelöst in 100 ml<br />

kochendem Wasser<br />

FÜR DIE ESPRESSOCREME<br />

225 g Puderzucker<br />

110 g Butter<br />

heißes Wasser, bei Bedarf<br />

FÜR DIE DEKORATION<br />

Zimt-Pulver<br />

1 Heize <strong>den</strong> Backofen auf 180 °C (Umluft 160 °C ) vor. Nimm<br />

eine Muffi nbackform aus Silikon oder lege 12 Papierförmchen<br />

in eine Muffi nbackform aus Metall.<br />

2 Schlage Butter, Zucker, Mehl, Backpulver, Salz und Eier mit 4 EL<br />

Kaffee cremig auf.<br />

3 Fülle die Mischung mit einem Löffel in die Förmchen und backe<br />

die <strong>Cupcake</strong>s etwa 20 Minuten, bis sie auf Fingerdruck federnd<br />

nachgeben. Lasse sie 5 Minuten in der Form abkühlen und setze<br />

sie dann zum vollständigen Auskühlen auf ein Kuchengitter.<br />

4 Schlage die Butter für die Crème weich auf. Siebe <strong>den</strong><br />

Puderzucker dazu und schlage beides leicht und locker auf.<br />

Rühre die Crème mit dem restlichen Kaffee glatt – wenn sie zu<br />

fest wird, gib etwas heißes Wasser dazu.<br />

5 Gib die Crème mit einem Löffel auf die <strong>Cupcake</strong>s und bestreue<br />

sie mit Zimt-Pulver.<br />

<strong>Ausgabe</strong> 8 <strong>Cupcake</strong> H EAVEN 77


Verführerische C UPCAKES<br />

Zitronen-Baiser<br />

<strong>Cupcake</strong>türmchen<br />

Ergibt 12 <strong>Cupcake</strong>s<br />

FÜR DIE CUPCAKES<br />

110 g Butter<br />

110 g feinster Zucker<br />

2 Eier<br />

110 g Mehl<br />

½ TL Backpulver<br />

1 Prise Salz<br />

feingeriebene Schale von 1 unbehandelten Zitrone<br />

FÜR DIE ZITRONEN-MOHN-MINI-MUFFINS<br />

80 g Mehl<br />

½ TL Backpulver<br />

1 Prise Salz<br />

1 EL Blaumohn<br />

1 kleines Ei<br />

55 g feinster Zucker<br />

85 ml Naturjoghurt<br />

2 EL Butter, geschmolzen<br />

1 EL Zitronensaft<br />

1 TL feingeriebene Zitronenschale<br />

FÜR DEN GUSS<br />

25 g Puderzucker<br />

1 EL Zitronensaft<br />

FÜR DIE BAISERS<br />

4 Eiweiße<br />

1/2 TL Zitronensaft<br />

225 g feinster Zucker<br />

FÜR DIE DEKORATION<br />

3 große unbehandelte Zitronen, geschält, enthäutet und<br />

die Schale in Streifen geschnitten<br />

225 g Zucker<br />

110 ml Wasser<br />

12 Zuckerschmetterlinge<br />

1 Heize <strong>den</strong> Backofen auf 180 °C (Umluft 160 °C) vor und lege<br />

Papierförmchen in die 12 Mul<strong>den</strong> einer Muffi nbackform. Fette<br />

die Mul<strong>den</strong> einer Mini-Muffi nbackform ein.<br />

2 Schlage Butter und Zucker in einer Rührschüssel hell, locker<br />

und schaumig auf.<br />

3 Gib die Eier einzeln dazu und rühre sie gut unter.<br />

4 Hebe Mehl, Backpulver, Salz und Zitronenschale vorsichtig unter.<br />

5 Fülle <strong>den</strong> Teig mit einem Löffel in die Förmchen und backe<br />

die <strong>Cupcake</strong>s 12 – 18 Minuten, bis sie goldbraun sind und auf<br />

Fingerdruck federnd nachgeben. Lasse sie 5 Minuten in der<br />

Form abkühlen und setze sie dann zum vollständigen Auskühlen<br />

auf ein Kuchengitter.<br />

6 Gib für die Mini-Muffi ns Mehl, Backpulver, Salz und Mohn in<br />

eine Rührschüssel und vermische alles gut.<br />

7 Schlage in einer separaten Schüssel Ei und Zucker schaumig auf.<br />

8 Rühre Joghurt, Butter, Zitronensaft und –schale gut unter.<br />

9 Hebe die fl üssigen unter die trockenen Zutaten, bis gerade alles<br />

gut vermischt ist.<br />

10 Fülle <strong>den</strong> Teig in die Mini-Backform und backe die Muffi ns etwa<br />

15 Minuten, bis sie goldbraun sind.<br />

11 Rühre für <strong>den</strong> Guss Puderzucker und Zitronensaft glatt und<br />

bestreiche damit die Mini-Muffi ns, sobald sie aus dem Ofen<br />

kommen. Lasse sie in der Form 10 Minuten abkühlen und setze<br />

sie dann zum vollständigen Auskühlen auf ein Kuchengitter.<br />

12 Reduziere für die Baiser die Ofentemperatur auf 140 °C<br />

(Umluft 120 °C). Lege ein großes Backblech mit Backpapier aus.<br />

13 Schlage die Eiweiße mit dem Zitronensaft halbsteif.<br />

14 Rühre nach und nach <strong>den</strong> Zucker ein, bis die Masse sehr steif<br />

und glänzend ist.<br />

15 Gib mit einem Löffel 12 fl ache, runde Baiserkreise auf das<br />

Backpapier, im Durchmesser etwas kleiner als die <strong>Cupcake</strong>s.<br />

16 Fülle die restliche Baisermasse in einen Spritzbeutel und spritze<br />

daraus 12 kleine Baisers für die Dekoration auf das Papier.<br />

17 Backe die Baisers 35 – 40 Minuten, bis sie knusprig und fest<br />

sind. Stelle <strong>den</strong> Ofen aus und lasse sie im Ofen vollständig<br />

auskühlen.<br />

18 Gib für die Dekoration die Zitronenschale in einen Topf,<br />

bedecke sie mit kaltem Wasser und koche alles auf. Lasse die<br />

Streifen gut abtropfen.<br />

19 Erwärme <strong>den</strong> Zucker in einem Topf auf niedriger Hitze, bis<br />

er sich gol<strong>den</strong> färbt. Nicht rühren! Gib das Wasser dazu und<br />

erwärme langsam weiter.<br />

20 Gib die Zitronenschale hinein und koche alles auf. Lasse<br />

die Mischung 5 – 10 Minuten weiterkochen, bis die Schale<br />

durchsichtig und weich wird. Nimm <strong>den</strong> Topf vom Herd und<br />

lasse die Schale im Sirup abkühlen.<br />

21 Lege auf je<strong>den</strong> <strong>Cupcake</strong> eine Baiserscheibe.<br />

22 Schneide <strong>den</strong> unteren Teil der Muffi ns ab und setze ein Mini-<br />

Muffi n auf jede Baiserscheibe.<br />

23 Lege vorsichtig ein kleines Baiser obendrauf und dekoriere<br />

es mit der gekochten Zitronenschale. Serviere die <strong>Cupcake</strong>s<br />

sofort.<br />

78 <strong>Cupcake</strong> H EAVEN<strong>Ausgabe</strong> 8


<strong>Ausgabe</strong> 8 <strong>Cupcake</strong> H EAVEN 79


Verführerische C UPCAKES<br />

“Red Velvet” <strong>Cupcake</strong>s<br />

mit Frischkäsehaube<br />

Ergibt 12 <strong>Cupcake</strong>s<br />

FÜR DIE CUPCAKES FÜR DIE BUTTERCREME<br />

140 g Mehl<br />

300 g Frischkäse<br />

½ TL Backpulver<br />

55 g Butter<br />

2 EL Kakaopulver<br />

1 TL Bourbon-Vanillearoma<br />

½ TL Natron<br />

350 g Puderzucker<br />

1 Prise Salz<br />

FÜR DIE DEKORATION<br />

110 ml Buttermilch Oblaten-Blumen<br />

1 TL Weinessig<br />

½ TL Bourbon-Vanillearoma<br />

1 EL rote Lebensmittelfarbe<br />

55 g Butter<br />

175 g feinster Zucker<br />

1 Ei, verquirlt<br />

1 Heize <strong>den</strong> Backofen auf 160 °C (Umluft 140 °C) vor und lege 12 Papierförmchen<br />

in die Mul<strong>den</strong> einer Muffinbackform.<br />

2 Siebe Mehl, Backpulver, Kakao, Natron und Salz in eine Schüssel.<br />

3 Mische in einer weiteren Schüssel Buttermilch mit Essig, Aroma und<br />

Lebensmittelfarbe.<br />

4 Schlage Butter und Zucker in einer Rührschüssel hell und schaumig auf. Rühre<br />

das Ei nach und nach unter. Gib 1/3 der Mehlmischung dazu, gefolgt von der<br />

Hälfte der Buttermilch, dann das zweite Drittel Mehl. Danach die restliche<br />

Buttermilch und zum Schluss das restliche Mehl. Rühre alles immer gut unter.<br />

5 Fülle <strong>den</strong> Teig mit einem Löffel in die Förmchen und backe die <strong>Cupcake</strong>s 20<br />

Minuten, bis sie aufgegangen sind und auf Fingerdruck federnd nachgeben. Lasse<br />

sie 5 Minuten in der Form abkühlen, bevor Du sie zum vollständigen Auskühlen<br />

auf ein Kuchengitter setzt.<br />

6 Schlage alle Zutaten für die Buttercreme mit einem elektrischen Handrührgerät<br />

zu einer glatten Masse. Decke sie ab und stelle sie für 1 Stunde in <strong>den</strong><br />

Kühlschrank.<br />

7 Fülle die Crème in einen Spritzbeutel und spritze eine Spirale auf je<strong>den</strong> <strong>Cupcake</strong>.<br />

8 Dekoriere die <strong>Cupcake</strong>s mit <strong>den</strong> Oblaten-Blumen.<br />

<strong>Cupcake</strong>s mit Schokola<strong>den</strong>-<br />

Erdbeeren<br />

Ergibt 12 <strong>Cupcake</strong>s<br />

FÜR DIE CUPCAKES<br />

110 g weiche Butter<br />

110 g heller brauner Zucker<br />

75 g Mehl<br />

½ TL Backpulver<br />

1 Prise Salz<br />

25 g Kakaopulver<br />

2 Eier<br />

FÜR DIE SAHNEHAUBE<br />

250 ml Crème double oder süße Sahne<br />

1 - 2 EL Puderzucker<br />

ein paar Tropfen Bourbon-Vanillearoma<br />

FÜR DIE DEKORATION<br />

100 g dunkle Schokolade, 70% Kakaobestandteile<br />

12 Erdbeeren<br />

Walnüsse, geröstet und gehackt<br />

1 Heize <strong>den</strong> Backofen auf 190 °C (Umluft 170 °C) vor und lege 12 Papierförmchen in<br />

die Mul<strong>den</strong> einer Muffi nbackform.<br />

2 Schlage Butter, Zucker, Mehl, Backpulver, Salz, Kakao und Eier zu einer glatten<br />

homogenen Masse.<br />

3 Fülle <strong>den</strong> Teig mit einem Löffel in die Förmchen und backe die <strong>Cupcake</strong>s etwa 15<br />

Minuten, bis sie gut aufgegangen und fest sind. Lasse sie 5 Minuten in der Form<br />

abkühlen, bevor Du sie zum vollständigen Auskühlen auf ein Kuchengitter setzt.<br />

4 Schlage alle Zutaten für die Sahnehaube steif.<br />

5 Fülle die Sahne in einen Spritzbeutel und spritze sie spiralförmig auf die <strong>Cupcake</strong>s.<br />

6 Schmelze die Schokolade in einer hitzebeständigen Schüssel über dem Wasserbad.<br />

7 Tauche die Erdbeeren zur Hälfte in die Schokolade und lege sie zum Festwer<strong>den</strong> auf<br />

ein Blatt Backpapier.<br />

8 Lege je eine Erdbeere oben auf die Sahnehaube und streue Walnüsse darüber.<br />

80 <strong>Cupcake</strong> H EAVEN<strong>Ausgabe</strong> 8


Früchte & Nüsse<br />

CUPCAKES<br />

<strong>Ausgabe</strong> 8 <strong>Cupcake</strong> H EAVEN 81


Früchte & Nüsse C UPCAKES<br />

Muffi ns mit zwei Beeren<br />

Von Seasonal Berries (www.seasonalberries.co.uk)<br />

Ergibt 12 Muffi ns<br />

150 g Vollkornmehl<br />

150 g Weizenmehl<br />

3 gestr. TL Backpulver<br />

100 g feinster Zucker<br />

50 g Butter<br />

4 EL Sonnenblumen- oder Pflanzenöl<br />

150 g fettarmer Naturjoghurt<br />

1 TL Bourbon-Vanillearoma<br />

3 Eier Größe M<br />

100 g Himbeeren<br />

100 g Heidelbeeren<br />

Mandel – Beeren Muffi ns<br />

Von Le Creuset (www.lecreuset.co.uk)<br />

Ergibt 16 Muffi ns<br />

375 g Mehl<br />

2 TL Backpulver<br />

1 Prise Salz<br />

200 g goldfarbener Zucker,<br />

plus 2 EL extra für <strong>den</strong> Belag<br />

125 g Butter, geschmolzen<br />

125 ml Milch<br />

1 Ei Größe L, verquirlt<br />

1 TL Bourbon-Vanillearoma<br />

200 g Heidelbeeren oder Himbeeren<br />

50 g Mandeln, gehobelt<br />

Rezept und Foto © Seasonal Berries, www.seasonalberries.co.uk<br />

1 Heize <strong>den</strong> Backofen auf 200 °C vor und lege 12 Papierförmchen in<br />

die Mul<strong>den</strong> einer Muffi nbackform.<br />

2 Gib die bei<strong>den</strong> Mehlsorten, Backpulver und Zucker in eine<br />

Rührschüssel und verrühre alles mit einer Gabel.<br />

3 Gib die Butter in kleinen Stücken in eine hitzebeständige Schüssel<br />

und schmelze sie in der Mikrowelle für 30 Sekun<strong>den</strong> auf höchster<br />

Stufe. Gib Öl, Joghurt und Aroma dazu und rühre die Eier mit einer<br />

Gabel unter, bis die Masse glatt ist.<br />

4 Gieße die Ei-Mischung zu der Mehlmischung und rühre alles mit<br />

einer Gabel um, bis die Zutaten gerade vermischt sind. Hebe<br />

die Beeren vorsichtig unter. Je weniger Du rührst, desto lockerer<br />

wer<strong>den</strong> die Muffi ns.<br />

5 Fülle <strong>den</strong> Teig mit einem Löffel in die Förmchen, die Oberfl äche<br />

muss nicht glatt sein. Backe die Muffi ns 15 Minuten, bis sie gut<br />

aufgegangen und goldbraun sind und auf Fingerdruck federnd<br />

nachgeben.<br />

6 Nimm die Form aus dem Ofen, lasse die Muffi ns 15 Minuten in der<br />

Form abkühlen und setze sie dann zum vollständigen Auskühlen auf<br />

ein Kuchengitter.<br />

Rezept und Foto © Le Creuset, www.lecreuset.co.uk<br />

1 Heize <strong>den</strong> Backofen auf 190 °C (Umluft 170 °C) vor. Fette 16<br />

Mul<strong>den</strong> von Muffi nbackformen leicht ein.<br />

2 Vermische in einer großen Rührschüssel die trockenen Zutaten:<br />

siebe Mehl, Backpulver und Salz zusammen und gib <strong>den</strong> Zucker<br />

dazu.<br />

3 Verrühre in einer separaten Schüssel die fl üssigen Zutaten – Milch,<br />

Ei, Butter und Aroma – miteinander.<br />

4 Gieße die fl üssige Mischung zu der trockenen, streue die Beeren<br />

darüber und hebe alles mit einem großen Löffel oder Teigspatel<br />

unter. Rühre nicht zu viel, damit der Teig gut aufgeht und die<br />

Muffi ns nicht hart wer<strong>den</strong>.<br />

5 Verteile die Mischung auf die Muffi nbackformen. Jede Mulde sollte<br />

zu 2 /3 bis ¾ gefüllt sein. Der Teig geht beim Backen auf und quillt<br />

leicht über <strong>den</strong> Rand, deshalb fülle die Formen nicht zu voll. Streue<br />

dann <strong>den</strong> Zucker und die Mandeln darüber.<br />

6 Backe die Muffi ns 25 – 30 Minuten oder bis sie goldbraun sind und<br />

auf Fingerdruck federnd nachgeben. Lasse sie 10 Minuten in der<br />

Form abkühlen, bevor Du sie zum vollständigen Auskühlen auf ein<br />

Kuchengitter setzt. Am besten schmecken sie am gleichen Tag.<br />

82 <strong>Cupcake</strong> H EAVEN<strong>Ausgabe</strong> 8


Rezepte und Fotos auf <strong>den</strong> Seiten 83-91 © Stockfood, The <strong>Food</strong> Media Agency<br />

Heidelbeer <strong>Cupcake</strong>s<br />

Ergibt 24 Mini-<strong>Cupcake</strong>s<br />

FÜR DIE CUPCAKES<br />

225 g Mehl<br />

2 TL Backpulver<br />

110 g feinster Zucker<br />

2 Eier<br />

½ TL Bourbon-Vanillearoma<br />

100 ml Sonnenblumenöl<br />

225 ml Milch<br />

110 g Heidelbeeren<br />

FÜR DIE FRISCHKÄSEHAUBE<br />

80 g Frischkäse<br />

3 EL Butter<br />

½ TL Bourbon-Vanillearoma<br />

1 EL süße Sahne<br />

300 g Puderzucker<br />

FÜR DIE DEKORATION<br />

essbare silberne Perlen<br />

Zuckerblumen<br />

Veilchen<br />

1 Heize <strong>den</strong> Backofen auf 200 °C (Umluft 180 °C) vor. Lege 2<br />

Mini-Muffi nbackformen mit je 12 Papierförmchen aus.<br />

2 Siebe Mehl und Backpulver in eine Rührschüssel und gib <strong>den</strong><br />

Zucker dazu.<br />

3 Schlage in einer separaten Schüssel Eier, Aroma und Öl schaumig<br />

auf und gib dann langsam die Milch dazu.<br />

4 Rühre die fl üssige Mischung zu <strong>den</strong> trockenen Zutaten, bis<br />

gerade alles gut vermischt ist. Ziehe vorsichtig die Heidelbeeren<br />

unter.<br />

5 Fülle <strong>den</strong> Teig in die Förmchen und backe die <strong>Cupcake</strong>s etwa<br />

15 – 20 Minuten, bis sie aufgegangen sind und auf Fingerdruck<br />

federnd nachgeben. Lasse sie 5 Minuten in der Form abkühlen,<br />

dann setze sie zum vollständigen Auskühlen auf ein Kuchengitter.<br />

6 Verrühre für die Crème Frischkäse und Butter. Gib Aroma und<br />

Sahne dazu, siebe nach und nach <strong>den</strong> Puderzucker darüber und<br />

schlage alles gut auf.<br />

7 Fülle die Crème in einen Spritzbeutel und spritze sie oben auf die<br />

<strong>Cupcake</strong>s.<br />

8 Dekoriere sie mit silbernen Zuckerperlen, Zuckerblumen und<br />

Veilchen.<br />

Auagabe 8 <strong>Cupcake</strong> H EAVEN 83


Früchte & Nüsse C UPCAKES<br />

<strong>Cupcake</strong>s mit<br />

Holunderbeeren-Gelee<br />

Ergibt 12 <strong>Cupcake</strong>s<br />

FÜR DIE CUPCAKES<br />

175 g Butter<br />

175 g Mehl<br />

1 TL Backpulver<br />

1 Prise Salz<br />

175 g feinster Zucker<br />

2 - 3 EL Milch<br />

3 Eier<br />

1 TL Bourbon-Vanillearoma<br />

3 - 4 EL Holunderbeeren-Gelee<br />

FÜR DIE SAHNEHAUBE<br />

400 ml Crème double oder Schlagsahne<br />

1 - 2 EL Puderzucker<br />

1 - 2 EL Holunderbeerensirup oder –likör<br />

lila Lebensmittelfarbe<br />

1 Heize <strong>den</strong> Backofen auf 180 °C (Umluft 160 °C) vor und lege<br />

12 Papierförmchen in die Mul<strong>den</strong> einer Muffi nbackform.<br />

2 Gib Butter, Mehl, Backpulver, Zucker und Salz in eine<br />

Rührschüssel und knete die Mischung mit <strong>den</strong> Knethaken eines<br />

elektrischen Handrührgerätes, bis sie wie Brotkrümel aussieht.<br />

3 Rühre Milch, Eier und Aroma glatt.<br />

4 Gieße langsam die Hälfte der Ei-Mischung zu der Mehlmischung<br />

und vermische beides gut. Gib unter ständigem Rühren nach<br />

und nach die restliche Ei-Mischung dazu und rühre alles glatt.<br />

5 Fülle die Förmchen zur Hälfte mit dem Teig. Gib einen TL<br />

Gelee darauf und verteile <strong>den</strong> restlichen Teig darüber. Backe die<br />

<strong>Cupcake</strong>s 20 – 25 Minuten, bis sie goldbraun und aufgegangen<br />

sind. Lasse sie in der Form 10 Minuten abkühlen und setze sie<br />

dann zum vollständigen Auskühlen auf ein Kuchengitter.<br />

6 Schlage für die Sahnehaube Crème double oder Sahne mit<br />

dem Puderzucker halbsteif. Gib nach Belieben Sirup oder Likör<br />

dazu und schlage weiter, bis die Sahne steif ist.<br />

7 Fülle die Sahne in einen Spritzbeutel mit Sterntülle und spritze<br />

sie auf die <strong>Cupcake</strong>s.<br />

TIPP Iss Holunderblüten nicht roh – sie müssen vor Verzehr<br />

gekocht wer<strong>den</strong>.<br />

84 <strong>Cupcake</strong> H EAVEN<strong>Ausgabe</strong> 8


<strong>Cupcake</strong>s mit Pistaziencrème<br />

Ergibt 12 <strong>Cupcake</strong>s<br />

FÜR DIE CUPCAKES<br />

85 g Pistazien, fein gehackt<br />

150 g feinster Zucker<br />

150 g Butter<br />

2 Eier<br />

150 g Mehl<br />

1 TL Backpulver<br />

1 Prise Salz<br />

5 EL Milch<br />

FÜR DIE PISTAZIENCREME<br />

225 g Butter<br />

175 g Puderzucker<br />

175 g Pistazien, gemahlen<br />

3 EL Milch<br />

einige Tropfen grüne Lebensmittelfarbe<br />

FÜR DIE DEKORATION<br />

bunte Zuckerstreusel<br />

1 Heize <strong>den</strong> Backofen auf 160 °C (Umluft 140 °C) auf und lege 12<br />

Papierförmchen indie Mul<strong>den</strong> einer Muffi nbackform.<br />

2 Rühre alle <strong>Cupcake</strong> Zutaten in einer Rührschüssel zu einem glatten Teig.<br />

3 Fülle <strong>den</strong> Teig mit einem Löffel in die Förmchen und backe die <strong>Cupcake</strong>s<br />

20 – 25 Minuten, bis sie goldbraun sind und auf Fingerdruck federnd<br />

nachgeben. Lasse sie in der Form 5 Minuten abkühlen und setze sie dann<br />

zum vollständigen Auskühlen auf ein Kuchengitter.<br />

4 Schlage die Butter für die Pistaziencrème weich und cremig auf. Gib <strong>den</strong><br />

gesiebten Puderzucker dazu und rühre alles glatt.<br />

5 Gib Pistazien, Milch und Lebensmittelfarbe dazu und verrühre alles gut.<br />

6 Fülle die Crème in einen Spritzbeutel und spritze sie oben auf die<br />

<strong>Cupcake</strong>s. Dekoriere sie mit bunten Zuckerstreuseln.<br />

Kirsch-<strong>Cupcake</strong>s mit<br />

Sahnehaube<br />

Ergibt 12 <strong>Cupcake</strong>s<br />

FÜR DIE CUPCAKES<br />

150 g Butter<br />

150 g feinster Zucker<br />

110 g Mehl<br />

1 ½ TL Backpulver<br />

3 Eier<br />

70 g Mandeln, gemahlen<br />

½ TL Bittermandelaroma<br />

1 EL Milch<br />

3-4 EL Kirschmarmelade<br />

FÜR DIE SAHNEHAUBE<br />

300 ml Crème double oder Schlagsahne<br />

1 - 2 EL Puderzucker<br />

ein paar Tropfen Bittermandelaroma<br />

FÜR DIE DEKORATION<br />

12 kandierte Kirschen<br />

1 Heize <strong>den</strong> Backofen auf 180 °C (Umluft 160 °C) vor und lege 12<br />

Papierförmchen in die Mul<strong>den</strong> einer Muffi nbackform.<br />

2 Schlage die Butter in einer Rührschüssel sehr weich auf. Gib die restlichen<br />

Zutaten, außer der Marmelade, dazu und rühre alles zu einer glatten Masse.<br />

3 Fülle die Förmchen zur Hälfte mit dem Teig. Gib einen TL<br />

Marmelade darauf und verteile <strong>den</strong> restlichen Teig darüber.<br />

Backe die <strong>Cupcake</strong>s 15 – 20 Minuten, bis sie goldbraun und<br />

aufgegangen sind. Lasse sie in der Form 5 Minuten abkühlen<br />

und setze sie dann zum vollständigen Auskühlen auf ein<br />

Kuchengitter.<br />

4 Schlage alle Zutaten für die Sahnehaube steif.<br />

5 Fülle die Sahne in einen Spritzbeutel und spritze sie in Spiralen oben auf<br />

die <strong>Cupcake</strong>s.<br />

6 Dekoriere sie mit einer kandierten Kirsche.<br />

<strong>Ausgabe</strong> 8 <strong>Cupcake</strong> H EAVEN 85


Früchte & Nüsse C UPCAKES<br />

Heidelbeer-<strong>Cupcake</strong>s<br />

mit Sahne<br />

Ergibt 12 <strong>Cupcake</strong>s<br />

FÜR DIE CUPCAKES<br />

200 g Heidelbeeren<br />

250 g Mehl<br />

120 g Butter<br />

175 g Zucker<br />

1 Ei<br />

2 ½ TL Backpulver<br />

½ TL Natron<br />

1 Prise Salz<br />

300 ml Naturjoghurt<br />

FÜR DIE SAHNEHAUBE<br />

300 ml Crème double oder<br />

Schlagsahne<br />

2 EL Puderzucker<br />

FÜR DIE DEKORATION<br />

12 Heidelbeeren<br />

1 Heize <strong>den</strong> Backofen auf 180 °C (Umluft 160 °C) vor und lege<br />

Papierförmchen in eine Muffi nbackform mit 12 Mul<strong>den</strong>.<br />

2 Wälze die Heidelbeeren in 2 EL Mehl und stelle sie beiseite.<br />

3 Schlage Butter und Zucker in einer Rührschüssel leicht und<br />

locker auf. Rühre das Ei gut unter.<br />

4 Siebe Mehl, Backpulver, Natron und Salz darüber und rühre sie<br />

unter, bis gerade alles gut vermischt ist.<br />

5 Hebe Joghurt und Heidelbeeren vorsichtig unter.<br />

6 Fülle die Mischung mit einem Löffel in die Förmchen und backe<br />

die <strong>Cupcake</strong>s etwa 20 Minuten, bis sie goldbraun sind und auf<br />

Fingerdruck federnd nachgeben. Stelle sie zum vollständigen<br />

Auskühlen auf ein Kuchengitter.<br />

7 Schlage für die Sahnehaube Crème double oder Schlagsahne<br />

mit dem Puderzucker steif.<br />

8 Fülle die Sahne in einen Spritzbeutel und spritze sie oben auf<br />

die <strong>Cupcake</strong>s. Lege eine Heidelbeere obendrauf.<br />

<strong>Cupcake</strong>s mit nussiger<br />

Mascarpone-Crème<br />

Ergibt 12 <strong>Cupcake</strong>s<br />

FÜR DIE CUPCAKES<br />

200 g Mehl<br />

2 ½ TL Backpulver<br />

110 g Zucker<br />

¼ TL Salz<br />

75 g Nussmischung, gehackt<br />

180 ml Milch<br />

80 ml Sonnenblumenöl<br />

1 Ei<br />

FÜR DIE CREMEHAUBE<br />

175 g Butter<br />

350 g Puderzucker<br />

225 g Mascarpone<br />

125 g Nussmischung,<br />

gehackt<br />

1 Heize <strong>den</strong> Backofen auf 200 °C (Umluft 180 °C) auf und lege<br />

12 Papierförmchen in die Mul<strong>den</strong> einer Muffi nbackform.<br />

2 Vermische Mehl, Backpulver, Zucker und Salz in einer<br />

Rührschüssel.<br />

3 Verrühre Milch, Öl und Ei. Gib die fl üssigen Zutaten und die<br />

Nüsse zu <strong>den</strong> trockenen Zutaten und rühre sie unter, bis<br />

gerade alles vermischt ist. Die Mischung wird klumpig sein.<br />

4 Fülle <strong>den</strong> Teig mit einem Löffel in die Förmchen und backe die<br />

<strong>Cupcake</strong>s etwa 20 Minuten, bis sie goldbraun und aufgegangen<br />

sind. Lasse sie 5 Minuten in der Form abkühlen und setze sie<br />

dann zum vollständigen Auskühlen auf ein Kuchengitter.<br />

5 Schlage die Butter für die Crème weich auf, dann rühre <strong>den</strong><br />

gesiebten Puderzucker unter.<br />

6 Rühre nach und nach <strong>den</strong> Mascarpone ein und ziehe schließlich<br />

die Nüsse unter.<br />

7 Verteile die Crème oben auf <strong>den</strong> <strong>Cupcake</strong>s.<br />

86 <strong>Cupcake</strong> H EAVEN<strong>Ausgabe</strong> 8


Beeren-<strong>Cupcake</strong>s<br />

mit Cremehaube<br />

Ergibt 12 <strong>Cupcake</strong>s<br />

FÜR DIE CUPCAKES<br />

125 g Butter<br />

140 g feinster Zucker<br />

1 TL Bourbon-Vanillearoma<br />

2 Eier<br />

300 g Mehl<br />

1 ½ TL Backpulver<br />

1 Prise Salz<br />

125 ml Milch<br />

200 g Himbeeren und Erdbeeren, gemischt, kleingehackt<br />

FÜR DIE CREMEHAUBE<br />

175 g Butter<br />

300 g Puderzucker<br />

1 TL Bourbon-Vanillearoma<br />

blaue Lebensmittelfarbe<br />

FÜR DIE DEKORATION<br />

12 kleine Erdbeeren<br />

1 Heize <strong>den</strong> Backofen auf 180 °C (Umluft 160 °C) vor und lege<br />

12 Papierförmchen in die Mul<strong>den</strong> einer Muffinbackform.<br />

2 Schlage Butter, Zucker und Aroma in einer Rührschüssel locker<br />

auf.<br />

3 Gib die Eier einzeln dazu und rühre sie gut unter. Ziehe Mehl,<br />

Backpulver, Salz und Milch vorsichtig unter, bis gerade alles gut<br />

vermischt ist. Dann hebe die Beeren unter.<br />

4 Backe die <strong>Cupcake</strong>s 20 – 25 Minuten, bis sie goldbraun und<br />

aufgegangen sind. Lasse sie in der Form 5 Minuten abkühlen,<br />

bevor Du sie zum vollständigen Auskühlen auf ein Kuchengitter<br />

setzt.<br />

5 Schlage die Butter für die Crème weich auf. Siebe <strong>den</strong><br />

Puderzucker darüber und schlage weiter, bis die Masse glatt<br />

und cremig ist. Rühre das Aroma ein.<br />

6 Ziehe ein wenig blaue Lebensmittelfarbe mit einem<br />

Zahnstocher durch die Crème, um ein Streifenmuster zu<br />

erhalten.<br />

7 Verteile die Crème oben auf die <strong>Cupcake</strong>s und lege je eine<br />

Erdbeere darauf.<br />

<strong>Ausgabe</strong> 8 <strong>Cupcake</strong> H EAVEN 87


Früchte & Nüsse C UPCAKES<br />

Orangencupcakes mit<br />

Limettencrème<br />

Ergibt 12 <strong>Cupcake</strong>s<br />

FÜR DIE CUPCAKES<br />

225 g Butter<br />

225 g feinster Zucker<br />

4 Eier, verquirlt<br />

225 g Mehl<br />

1 TL Backpulver<br />

1 Prise Salz<br />

1 EL Orangensaft<br />

feingerieben Schale von<br />

1 unbehandelten Orange<br />

FÜR DIE LIMETTENCREME<br />

200 g Butter<br />

400 g Puderzucker, plus<br />

etwas mehr für die<br />

Dekoration<br />

2 EL Limettensaft<br />

ein paar Tropfen grüne<br />

Lebensmittelfarbe<br />

FÜR DIE DEKORATION<br />

gelbe Zuckerstreusel<br />

1 Heize <strong>den</strong> Backofen auf 180 °C (Umluft 160 °C) vor und lege 12<br />

Papierförmchen in die Mul<strong>den</strong> einer Muffi nbackform.<br />

2 Schlage Butter und Zucker hell und schaumig auf. Rühre die Eier nach und<br />

nach gut unter.<br />

3 Siebe Mehl, Backpulver und Salz darüber und rühre es gut ein. Gib<br />

Orangensaft und -schale dazu.<br />

4 Fülle <strong>den</strong> Teig mit einem Löffel in die Förmchen und backe die <strong>Cupcake</strong>s<br />

20 – 25 Minuten, bis sie goldbraun und aufgegangen sind. Lasse sie<br />

5 Minuten in der Form abkühlen, bevor Du sie zum vollständigen<br />

Auskühlen auf ein Kuchengitter setzt.<br />

5 Bestäube etwa 1/3 der Oberseite der <strong>Cupcake</strong>s mit gesiebtem<br />

Puderzucker.<br />

6 Schlage für die Limettencreme die Butter weich auf. Siebe <strong>den</strong> Puderzucker<br />

darüber und schlage beides zu einer leichten, lockeren Crème, dann rühre<br />

langsam Limettensaft und Lebensmittelfarbe unter.<br />

7 Fülle die Crème in eine Spritzbeuel und spritze sie in einer großzügigen<br />

Spirale auf die <strong>Cupcake</strong>s. Streue zur Dekoration gelbe Zuckerstreusel<br />

darüber.<br />

<strong>Cupcake</strong>s mit<br />

Himbeerbuttercreme<br />

Ergibt 12 <strong>Cupcake</strong>s<br />

FÜR DIE CUPCAKES FÜR DIE DEKORATION<br />

240 g Butter<br />

glänzender Streuzucker<br />

240 g feinster Zucker pinkfarbene Zuckerperlen<br />

4 Eier<br />

12 Himbeeren<br />

240 g Mehl<br />

1 TL Backpulver<br />

1 Prise Salz<br />

55 g Himbeeren<br />

1 TL Bourbon-Vanillearoma<br />

FÜR DIE HIMBEERBUTTERCREME<br />

300 g Puderzucker<br />

80 g Butter<br />

½ EL süße Sahne<br />

1 EL Himbeerpüree<br />

1 Heize <strong>den</strong> Backofen auf 180 °C (Umluft 160 °C) vor und lege 12 Papierförmchen<br />

in die Mul<strong>den</strong> einer Muffi nbackform.<br />

2 Schlage Butter und Zucker in einer Rührschüssel leicht und locker auf. Gib die Eier<br />

einzeln, mit jeweils etwas Mehl, dazu und rühre alles glatt. Gib das Aroma dazu.<br />

3 Siebe das restliche Mehl mit Backpulver und Salz darüber und hebe es zusammen<br />

mit <strong>den</strong> Himbeeren vorsichtig unter.<br />

4 Fülle <strong>den</strong> Teig mit einem Löffel in die Förmchen und backe die <strong>Cupcake</strong>s etwa 20<br />

Minuten, bis sie goldbraun sind und auf Fingerdruck federnd nachgeben. Lasse sie<br />

in der Form 5 Minuten abkühlen, bevor Du sie zum vollständigen Auskühlen auf ein<br />

Kuchengitter setzt.<br />

5 Schlage die Butter für die Crème weich auf. Gib <strong>den</strong> gesiebten Puderzucker und die<br />

Sahne dazu und rühre alles glatt. Rühre das Himbeerpüree nach und nach unter, bis<br />

die Masse glatt und steif ist.<br />

6 Fülle die Crème in einen Spritzbeutel und spritze sie spiralförmig auf die <strong>Cupcake</strong>s.<br />

7 Bestreue die <strong>Cupcake</strong>s mit Streuzucker und pinkfarbenen Zuckerperlen. Tauche die<br />

Oberseite der Himbeeren in Streuzucker und lege sie dann oben auf die <strong>Cupcake</strong>s.<br />

88 <strong>Cupcake</strong> H EAVEN<strong>Ausgabe</strong> 8


<strong>Cupcake</strong>s mit Birnenspalten<br />

und karamellisierten Mandeln<br />

Ergibt 12 <strong>Cupcake</strong>s<br />

FÜR DIE CUPCAKES<br />

300 g Mehl<br />

2 TL Backpulver<br />

1 Prise Salz<br />

85 g feinster Zucker<br />

250 ml Milch<br />

2 Eier, verquirlt<br />

100 g Butter, geschmolzen<br />

2 reife Birnen, geschält, entkernt und kleingehackt<br />

FÜR DIE MANDELN<br />

3 EL Butter<br />

300 g Mandeln<br />

175 g Zucker<br />

1 TL Bourbon-Vanillearoma<br />

FÜR DIE SAHNEHAUBE<br />

300 ml Schlagsahne<br />

1 - 2 EL Puderzucker<br />

FÜR DIE DEKORATION<br />

12 dünne Birnenspalten<br />

1 Heize <strong>den</strong> Backofen auf 200 °C (Umluft 180 °C) vor und lege 12<br />

Papierförmchen in die Mul<strong>den</strong> einer Muffinbackform.<br />

2 Siebe Mehl, Backpulver und Salz in eine Rührschüssel und gib <strong>den</strong> Zucker<br />

dazu.<br />

3 Verrühre Milch, Eier und geschmolzene Butter und gieße diese Mischung<br />

zu <strong>den</strong> trockenen Zutaten, zusammen mit <strong>den</strong> Birnen. Rühre nur so viel,<br />

bis sich alles gerade vermischt hat. Die Konsistenz ist klumpig.<br />

4 Fülle <strong>den</strong> Teig mit einem Löffel in die Förmchen und backe die <strong>Cupcake</strong>s<br />

15 -20 Minuten, bis sie goldbraun sind und auf Fingerdruck federnd<br />

nachgeben. Lasse sie 5 Minuten in der Form abkühlen, dann setze sie zum<br />

vollständigen Auskühlen auf ein Kuchengitter.<br />

5 Senke für die Mandeln die Ofen-Temperatur auf 180 °C (Umluft 160 °C).<br />

Lege Backpapier auf ein Backblech.<br />

6 Verteile die Mandeln auf dem Backpapier und röste sie 5 – 10 Minuten, bis<br />

sie leicht gebräunt sind.<br />

7 Erwärme Mandeln, Zucker und Butter in einem kleinen Topf auf niedriger<br />

Hitze, bis sich der Zucker aufgelöst hat.<br />

8 Bringe die Mischung zum Kochen und koche sie unter Rühren auf mittlere<br />

Hitze 6 – 8 Minuten, bis alles goldbraun ist. Nimm <strong>den</strong> Topf vom Herd und<br />

rühre das Aroma unter. Verteile die Mandeln auf dem Backpapier und lasse<br />

sie abkühlen und festwer<strong>den</strong>.<br />

9 Schlage Sahne und Puderzucker steif. Gib sie mit einem Löffel oben auf die<br />

<strong>Cupcake</strong>s.<br />

10 Breche die karamellisierten Mandeln in 12 Stücke und lege sie auf die<br />

Sahne. Dekoriere das Ganze mit <strong>den</strong> Birnenspalten.<br />

90 <strong>Cupcake</strong> H EAVEN<strong>Ausgabe</strong> 8


Ananas-Kokos-<strong>Cupcake</strong>s<br />

mit Cranberries<br />

Ergibt 6 - 8 <strong>Cupcake</strong>s<br />

FÜR DIE CUPCAKES<br />

120 g Mehl<br />

140 g feinster Zucker<br />

1 ½ TL Backpulver<br />

1 Prise Salz<br />

40 g Butter<br />

120 ml Kokosmilch<br />

½ TL Bourbon-Vanillearoma<br />

1 Ei<br />

150 g Ananas, kleingehackt<br />

FÜR DIE CREMEHAUBE<br />

80 g Butter<br />

Samen einer Vanillestange<br />

250 g Puderzucker<br />

25 ml Kokosmilch<br />

FÜR DIE DEKORATION<br />

Kokosflocken<br />

6 - 8 getrocknete Cranberries<br />

6 - 8 abgetropfte Ananasstücke (Konserve)<br />

1 Heize <strong>den</strong> Backofen auf 170 °C (Umluft 150 °C) vor und fette<br />

6 – 8 ofenfeste Kaffeetassen ein.<br />

2 Gib Mehl, Zucker, Backpulver, Salz und Butter in eine<br />

Rührschüssel und rühre sie mit einem elektrischen<br />

Handrührgerät zu einer sandartigen Konsistenz.<br />

3 Mische das Aroma unter die Kokosmilch, gieße sie zu <strong>den</strong><br />

trockenen Zutaten und rühre alles gut durch. Rühre das Ei<br />

sorgfältig unter.<br />

4 Verteile die kleingehackte Ananas auf die Tassen und gib <strong>den</strong><br />

Teig mit einem Löffel darüber.<br />

5 Backe die <strong>Cupcake</strong>s 20 – 25 Minuten, bis sie goldbraun sind<br />

und auf Fingerdruck federnd nachgeben. Lasse sie vollständig<br />

auskühlen.<br />

6 Schlage für die Cremehaube Butter und Vanille weich auf.<br />

7 Gib <strong>den</strong> gesiebten Puderzucker und die Kokosmilch dazu und<br />

schlage die Masse 5 – 10 Minuten auf, bis sie sehr hell, leicht<br />

und locker ist.<br />

8 Fülle die Crème in einen Spritzbeutel und spritze sie oben auf<br />

die <strong>Cupcake</strong>s.<br />

9 Streue Kokosfl ocken auf die Crème und lege eine getrocknete<br />

Cranberry sowie ein Stück Ananas darauf.<br />

<strong>Ausgabe</strong> 8 <strong>Cupcake</strong> H EAVEN 91


Früchte & Nüsse C UPCAKES<br />

Rezept und Foto für Totally Coconut <strong>Cupcake</strong>s © Stockfood, The <strong>Food</strong> Media Agency<br />

<strong>Cupcake</strong>s mit<br />

Kokosbuttercreme<br />

Ergibt 12 <strong>Cupcake</strong>s<br />

FÜR DIE CUPCAKES FÜR DIE DEKORATION<br />

200 g Mehl<br />

Kokosflocken<br />

2 TL Backpulver<br />

12 weiße Schokola<strong>den</strong>-<br />

100 g Zucker<br />

Kokos-Trüffel<br />

200 ml Kokosnuss-Milch<br />

40 g Kokosflocken<br />

1 Ei Größe L, verquirlt<br />

100 g Butter, geschmolzen<br />

FÜR DIE KOKOSBUTTERCREME<br />

110 g Butter<br />

280 g Puderzucker<br />

3 - 4 EL Kokosnusscrème<br />

1 Heize <strong>den</strong> Backofen auf 180 °C (Umluft 160 °C) vor und lege<br />

12 Papierförmchen in die Mul<strong>den</strong> eine Muffi nbackform.<br />

2 Gib alle Zutaten in eine Rührschüssel und rühre, bis gerade<br />

alles gut vermischt ist.<br />

3 Fülle die Mischung mit einem Löffel in die Förmchen und<br />

backe die <strong>Cupcake</strong>s 25 – 30 Minuten, bis sie goldbraun und<br />

aufgegangen sind. Lasse sie 5 Minuten in der Form abkühlen,<br />

dann setze sie zum vollständigen Auskühlen auf ein Kuchengitter.<br />

4 Schlage die Butter für die Crème weich auf. Siebe <strong>den</strong><br />

Puderzucker darüber und rühre alles glatt, dann gib die<br />

Kokosnusscrème dazu. Rühre alles zu einer glatten Masse.<br />

5 Fülle die Crème in einen Spritzbeutel und spritze sie oben auf<br />

die <strong>Cupcake</strong>s.<br />

6 Bestreue sie mit Kokosfl ocken und lege je einen Trüffel darauf.<br />

92 <strong>Cupcake</strong> H EAVEN<strong>Ausgabe</strong> 8<br />

<strong>Cupcake</strong>s mit<br />

kandierten Kirschen<br />

Von French Glacé Cherries (www.glacecherries.com)<br />

Ergibt 12 <strong>Cupcake</strong>s<br />

FÜR DIE CUPCAKES<br />

FÜR DIE VANILLE-<br />

200 g Butter<br />

BUTTERCREME<br />

200 g feinster Zucker<br />

300 g Puderzucker<br />

4 Eier Größe M<br />

85 g weiche Butter<br />

200 g Mehl<br />

1 TL Bourbon-<br />

Vanillearoma<br />

1 ½ TL Backpulver<br />

rosa Lebensmittelfarbe<br />

1 Prise Salz<br />

FÜR DIE<br />

DEKORATION<br />

200 g French glacé cherries<br />

(kandierte Kirschen)<br />

1 TL Zimt<br />

1 TL Lebkuchengewürz<br />

French glacé cherries<br />

(kandierte Kirschen)<br />

1 Heize <strong>den</strong> Backofen auf 190 ºC vor. Lege 12 Papierförmchen in<br />

die Mul<strong>den</strong> einer Muffi nbackform.<br />

2 Schlage Butter und Zucker leicht und locker auf. Gib die Eier<br />

nach und nach dazu und rühre sie gut unter.<br />

3 Siebe Mehl, Backpulver, Salz und Gewürze darüber und hebe sie<br />

mit einem Löffel unter. Hacke die kandierten Kirschen in grobe<br />

Stücke und ziehe sie unter <strong>den</strong> Teig.<br />

4 Fülle <strong>den</strong> Teig mit einem Löffel in die Förmchen. Backe die<br />

<strong>Cupcake</strong>s 20 – 25 Minuten, bis sie goldbraun und aufgegangen<br />

sind.<br />

5 Schlage die Butter für die Crème weich auf. Rühre <strong>den</strong><br />

gesiebten Puderzucker unter, bis die Masse glatt ist, und rühre<br />

dann das Aroma unter.<br />

6 Fülle ein Drittel der Crème in eine weitere Schüssel und färbe sie<br />

rosa ein. Verteile sie auf einem Drittel der <strong>Cupcake</strong>s und verziere<br />

sie mit kandierten Kirschen.<br />

7 Spritze auf die restlichen <strong>Cupcake</strong>s die weiße Crème in Spiralen<br />

auf und dekoriere sie mit ganzen und gehackten kandierten<br />

Kirschen.<br />

Rezept und Foto © French Glacé Cherries, www.glacecherries.com


✴ ✴<br />

✴<br />

✴ ✴<br />

✴ ✴ ✴ ✴ ✴<br />

✴ ✴<br />

✴ ✴ ✴ ✴ ✴ ✴ ✴ ✴ ✴ ✴ ✴ ✴ ✴ ✴ ✴ ✴ ✴ ✴ ✴ ✴<br />

✴ ✴ ✴ ✴ ✴<br />

✴ ✴ ✴ ✴ ✴ ✴ ✴ ✴ ✴ ✴ ✴ ✴<br />

✴ ✴<br />

✴ ✴<br />

✴ ✴<br />

✴ ✴<br />

✴ ✴<br />

✴ ✴<br />

✴ ✴ ✴ ✴ ✴ ✴ ✴ ✴ ✴<br />

✴<br />

✴ ✴ ✴ ✴ ✴<br />

✴ ✴<br />

✴<br />

✴ ✴<br />

✴<br />

✴ ✴<br />

✴ ✴<br />

✴<br />

✴<br />

✴<br />

✴<br />

✴<br />

✴<br />

✴ ✴ ✴ ✴ ✴<br />

✴ ✴ ✴ ✴ ✴<br />

✴<br />

✴<br />

✴ ✴<br />

✴ ✴<br />

✴ ✴<br />

✴ ✴ ✴ ✴ ✴<br />

✴ ✴<br />

✴<br />

✴ ✴<br />

✴<br />

✴ ✴<br />

✴<br />

✴<br />

✴<br />

✴<br />

✴<br />

✴<br />

✴<br />

✴<br />

✴ ✴<br />

✴<br />

✴ ✴ ✴ ✴ ✴<br />

✴ ✴ ✴ ✴ ✴<br />

✴<br />

✴ ✴ ✴ ✴ ✴<br />

✴ ✴ ✴ ✴ ✴<br />

✴ ✴ ✴ ✴ ✴ ✴ ✴ ✴ ✴ ✴ ✴ ✴ ✴ ✴ ✴<br />

✴ ✴ ✴ ✴ ✴<br />

✴ ✴ ✴ ✴ ✴ ✴ ✴ ✴ ✴ ✴<br />

✴ ✴ ✴ ✴ ✴<br />

✴ ✴ ✴ ✴ ✴<br />

✴ ✴ ✴ ✴ ✴<br />

✴ ✴ ✴ ✴ ✴<br />

✴ ✴ ✴ ✴ ✴<br />

✴ ✴ ✴ ✴ ✴<br />

✴ ✴ ✴ ✴ ✴<br />

✴ ✴ ✴ ✴ ✴<br />

✴ ✴ ✴ ✴ ✴<br />

✴ ✴ ✴ ✴ ✴<br />

✴ ✴ ✴ ✴ ✴<br />

✴ ✴ ✴ ✴ ✴<br />

✴ ✴ ✴ ✴ ✴<br />

✴ ✴ ✴ ✴ ✴<br />

✴ ✴ ✴ ✴ ✴<br />

✴ ✴ ✴ ✴ ✴<br />

✴ ✴ ✴ ✴ ✴<br />

✴<br />

✴ ✴ ✴ ✴ ✴<br />

✴ ✴ ✴ ✴ ✴<br />

✴ ✴ ✴ ✴<br />

✴ ✴ ✴ ✴<br />

✴ ✴ ✴ ✴<br />

✴ ✴ ✴ ✴<br />

✴ ✴ ✴ ✴<br />

✴ ✴ ✴ ✴<br />

✴ ✴ ✴ ✴<br />

✴<br />

✴ ✴ ✴ ✴ ✴<br />

✴ ✴ ✴ ✴ ✴ ✴ ✴ ✴ ✴<br />

✴ ✴ ✴ ✴<br />

✴ ✴ ✴ ✴<br />

✴ ✴ ✴ ✴<br />

✴ ✴ ✴ ✴<br />

✴ ✴ ✴ ✴<br />

✴ ✴ ✴ ✴<br />

✴ ✴ ✴ ✴<br />

✴ ✴ ✴ ✴<br />

✴ ✴ ✴ ✴<br />

✴ ✴ ✴ ✴<br />

✴ ✴ ✴ ✴<br />

✴ ✴<br />

✴ ✴ ✴ ✴ ✴ ✴ ✴ ✴ ✴ ✴ ✴ ✴ ✴ ✴ ✴ ✴ ✴ ✴ ✴ ✴ ✴ ✴ ✴✴ ✴ ✴ ✴ ✴<br />

✴ ✴ ✴ ✴ ✴<br />

✴ ✴<br />

✴<br />

Schokola<strong>den</strong><br />

CUPCAKES<br />

✴ ✴ ✴ ✴ ✴ ✴ ✴ ✴ ✴ ✴<br />

✴ ✴ ✴ ✴ ✴ ✴ ✴ ✴ ✴ ✴<br />

<strong>Ausgabe</strong> 8 <strong>Cupcake</strong> H EAVEN 93<br />

✴ ✴<br />

✴ ✴<br />

✴ ✴ ✴ ✴ ✴<br />

✴ ✴ ✴ ✴ ✴ ✴ ✴<br />

✴ ✴ ✴ ✴ ✴ ✴ ✴ ✴ ✴ ✴ ✴


Schokola<strong>den</strong> C UPCAKES<br />

✴ ✴ ✴ ✴<br />

✴ ✴ ✴<br />

✴ ✴ ✴ ✴<br />

✴ ✴ ✴<br />

✴ ✴ ✴ ✴<br />

Rezept und Foto © Cheryl Harper Wilson von Riviera Couture Cakes<br />

Schokola<strong>den</strong>-Trüffel-<strong>Cupcake</strong>s<br />

Von Cheryl Harper Wilson von Riviera Couture Cakes<br />

Errgibt 20 <strong>Cupcake</strong>s<br />

FÜR DIE CUPCAKES ½ TL Natron<br />

120 g dunkle Schokolade, 6 g Kakaopulver<br />

gehackt (min. 53% Kakao) FÜR DIE GANACHE<br />

160 ml Milch<br />

265 ml süße Sahne<br />

275 g heller, brauner Zucker 340 g dunkle Schokolade<br />

95 g weiche Butter<br />

(mind. 53% Kakao), gehackt<br />

2 Eier Größe L<br />

20 g Glukosesirup<br />

170 g Mehl<br />

FÜR DIE DEKORATION<br />

eine Prise Salz<br />

Espressobohnen mit<br />

Schokola<strong>den</strong>überzug<br />

½ TL Backpulver<br />

1 Heize <strong>den</strong> Backofen auf 160 ºC vor und lege 20 Papierförmchen in die Mul<strong>den</strong><br />

Deiner Muffi nbackformen.<br />

2 Gib Schokolade, Milch und die Hälfte des Zuckers in einen kleinen Topf und koche<br />

sie unter Rühren kurz auf.<br />

3 Schlage Butter und <strong>den</strong> restlichen Zucker hell und schaumig auf (etwa 5 Minuten<br />

lang). Verquirle die Eier leicht, dann gib sie langsam zu der Mischung und rühre sie gut<br />

unter. Achte darauf, dass sie nicht gerinnen.<br />

4 Siebe Mehl, Backpulver, Natron, Salz und Kakao zusammen und rühre sie in zwei<br />

Portionen unter die Buttermischung. Rühre nur so lange, bis gerade alles gut<br />

vermischt ist.<br />

5 Rühre die geschmolzene Schokola<strong>den</strong>mischung langsam unter <strong>den</strong> Teig. Schiebe dazu<br />

<strong>den</strong> Teig mit einem Spatel an <strong>den</strong> Wän<strong>den</strong> der Schüssel gelegentlich hinunter. Der<br />

Teig sollte fl üssig sein.<br />

6 Fülle die Förmchen zu 2/3 mit dem Teig und backe ihn 12 – 15 Minuten, bis bei der<br />

Stäbchenprobe nichts mehr kleben bleibt. Lasse die <strong>Cupcake</strong>s vollständig auskühlen,<br />

bevor Du sie dekorierst.<br />

7 Koche die Sahne in einem kleinen Topf auf. Gib Schokolade und Glukosesirup in eine<br />

Schüssel und gieße die heiße Sahne darüber. Rühre, bis alles seidig-glänzend und glatt<br />

ist.<br />

8 Lasse die Ganache bei Raumtemperatur abkühlen, bis sie spritzfähig ist. Sie sollte eine<br />

Konsistenz wie weiche Butter haben.<br />

9 Spritze die Ganache dekorativ auf die <strong>Cupcake</strong>s und dekoriere sie mit <strong>den</strong><br />

Espressobohnen.<br />

Schokola<strong>den</strong>-<strong>Cupcake</strong>s mit<br />

Pecannuss<br />

Ergibt 12 <strong>Cupcake</strong>s<br />

FÜR DIE CUPCAKES<br />

150 g Honig<br />

100 g dunkler<br />

brauner Zucker<br />

75 g Butter<br />

3 EL Milch<br />

250 g Mehl<br />

2 TL Backpulver<br />

2 EL Kakaopulver<br />

2 Eier<br />

100 g Pecannüsse, gehackt<br />

FÜR DIE SCHOKOLADEN-<br />

BUTTERCREME<br />

175 g Butter<br />

300 g Puderzucker<br />

60 g Kakaopulver<br />

1 EL süße Sahne, bei Bedarf<br />

etwas mehr<br />

FÜR DIE DEKORATION<br />

12 Pecannüsse<br />

1 Heize <strong>den</strong> Backofen auf 170 °C vor. Fette eine Muffi nbackform mit 12 Mul<strong>den</strong> ein.<br />

2 Erwärme Honig, Zucker, Butter und Milch in einem Topf, bis sich der Zucker aufl öst.<br />

Nimm <strong>den</strong> Topf vom Herd und lasse die Mischung abkühlen.<br />

3 Siebe Mehl, Backpulver und Kakao zusammen und rühre sie unter die Honigmischung.<br />

Rühre die Eier hinein und ziehe die Nüsse unter.<br />

4 Fülle <strong>den</strong> Teig mit einem Löffel in die Backform und backe die <strong>Cupcake</strong>s etwa 25<br />

Minuten, bis sie fest und gut aufgegangen sind. Lasse sie in der Form 5 Minuten<br />

abkühlen, dann nimm sie heraus und setze sie zum vollständigen Auskühlen auf ein<br />

Kuchengitter.<br />

5 Schlage die Butter für die Crème in einer Schüssel weich auf. Siebe <strong>den</strong> Puderzucker<br />

darüber und rühre alles glatt.<br />

6 Siebe <strong>den</strong> Kakao darüber und schlage alles auf, dann rühre so viel Sahne unter, bis die<br />

Masse cremig ist. Füge bei Bedarf mehr Sahne hinzu, damit die Crème locker wird.<br />

7 Fülle die Crème in einen Spritzbeutel und spritze sie spiralförmig auf die <strong>Cupcake</strong>s.<br />

8 Lege auf je<strong>den</strong> <strong>Cupcake</strong> eine Pecannuss.<br />

Rezept und Foto für Chocolate and Pecan Nut <strong>Cupcake</strong>s © Stockfood, The <strong>Food</strong> Media Agency<br />

94 <strong>Cupcake</strong> H EAVEN<strong>Ausgabe</strong> 8


Brownie-<strong>Cupcake</strong>s mit<br />

Pecannüssen und Karamell<br />

Rezepturentwicklungs und Fotos auf Seiten 95-101 © Stockfood, The <strong>Food</strong> Media Agency<br />

Ergibt 12 <strong>Cupcake</strong>s<br />

FÜR DIE CUPCAKES<br />

2 Eier<br />

125 g heller brauner Zucker<br />

125 g Butter, geschmolzen<br />

230 ml Milch<br />

½ TL Bourbon-Vanillearoma<br />

225 g Mehl<br />

55 g Kakaopulver<br />

½ TL Backpulver<br />

40 g Pecannüsse, gehackt<br />

FÜR DIE CREMEHAUBE<br />

55 g Butter<br />

7 EL Crème double<br />

½ TL Bourbon-Vanillearoma<br />

350 g Puderzucker<br />

FÜR DIE DEKORATION<br />

geriebene Schokolade<br />

gehackte Pecannüsse<br />

3 – 4 EL Karamell Sauce<br />

1 Heize <strong>den</strong> Backofen auf 180 °C vor und lege 12 Papierförmchen<br />

in die Mul<strong>den</strong> einer Muffi nbackform.<br />

2 Schlage Eier und Zucker in einer Rührschüssel auf. Rühre Butter<br />

und Milch unter, danach das Aroma.<br />

3 Siebe Mehl, Kakao und Backpulver darüber und rühre alles unter.<br />

Hebe die Nüsse unter.<br />

4 Fülle <strong>den</strong> Teig mit einem Löffel in die Förmchen und backe die<br />

<strong>Cupcake</strong>s 20 – 25 Minuten, bis sie sich gerade fest anfühlen.<br />

Lasse sie 5 Minuten in der Form abkühlen und setze sie dann<br />

zum vollständigen Auskühlen auf ein Kuchengitter.<br />

5 Schlage die Butter für die Crèmehaube weich und cremig auf.<br />

Rühre Crème double und Aroma ein.<br />

6 Siebe <strong>den</strong> Puderzucker darüber und rühre alles zu einer glatten<br />

Masse.<br />

7 Fülle die Crème in einen Spritzbeutel und spritze sie oben auf<br />

die <strong>Cupcake</strong>s. Streue geriebene Schokolade und Nüsse darüber<br />

und beträufele sie mit der Karamell Sauce.<br />

✴ ✴ ✴<br />

✴ ✴ ✴<br />

✴ ✴ ✴<br />

✴ ✴ ✴<br />

✴ ✴ ✴<br />

<strong>Ausgabe</strong> 8 <strong>Cupcake</strong> H EAVEN 95


Oreo <strong>Cupcake</strong>s<br />

Ergibt 12 <strong>Cupcake</strong>s<br />

FÜR DIE CUPCAKES<br />

85 g dunkle Schokolade (70% Kakaobestandteile)<br />

100 g Butter<br />

100 g feinster Zucker<br />

200 ml Milch<br />

1 Ei<br />

7 EL saure Sahne<br />

200 g Mehl<br />

2 Stärkemehl<br />

1 EL Backpulver<br />

3 EL Kakaopulver<br />

1 Prise Salz<br />

6 Oreo Kekse, in zwei Hälften geschnitten<br />

FÜR DIE BAISERHAUBE<br />

2 Eiweiße<br />

1 Prise Salz<br />

300 g feinster Zucker<br />

1 TL Bourbon-Vanillearoma<br />

5 EL Wasser<br />

FÜR DIE DEKORATION<br />

Zuckerherzen<br />

1 Heize <strong>den</strong> Backofen auf 180 °C vor und lege 12 Papierförmchen in<br />

die Mul<strong>den</strong> einer Muffi nbackform.<br />

2 Schmelze Schokolade und Butter in einer hitzebeständigen Schüssel<br />

über Wasserbad und nimm sie dann vom Herd.<br />

3 Rühre Zucker, Milch, Ei und saure Sahne in einer Rührschüssel zu<br />

einer glatten Masse.<br />

4 Siebe Mehl, Stärke, Backpulver, Kakao und Salz zusammen über die<br />

Ei-Mischung und rühre sie mit der geschmolzenen Schokolade unter.<br />

5 Fülle ein wenig Teig mit einem Löffel in die Förmchen und lege je<br />

einen halben Keks darauf. Verteile <strong>den</strong> restlichen Teig darüber.<br />

6 Backe die <strong>Cupcake</strong>s 20 – 30 Minuten, bis sie aufgegangen und fest<br />

sind. Lasse sie 10 Minuten in der Form abkühlen und setze sie dann<br />

zum vollständigen Auskühlen auf ein Kuchengitter.<br />

7 Gib alle Zutaten für die Baiserhaube außer der Vanille in eine<br />

hitzebeständige Schüssel über leicht kochendem Wasserbad. Schlage<br />

die Masse 7 – 8 Minuten im Wasserbad auf, bis sie eindickt und steife<br />

Spitzen formt.<br />

8 Nimm die Baisermasse aus der Wärme und rühre das Aroma<br />

unter. Schlage die Masse dick auf und verteile sie mit einem Löffel<br />

auf die <strong>Cupcake</strong>s.<br />

9 Bestreue die Kuchen mit Zuckerherzen.<br />

✴ ✴ ✴ ✴<br />

✴ ✴ ✴<br />

✴ ✴ ✴ ✴<br />

✴ ✴ ✴<br />

✴ ✴ ✴ ✴<br />

96 <strong>Cupcake</strong> H EAVEN<strong>Ausgabe</strong> 8


<strong>Cupcake</strong>s mit Schokola<strong>den</strong>-<br />

Ganache-Füllung<br />

Ergibt 12 <strong>Cupcake</strong>s<br />

FÜR DIE CUPCAKES<br />

200 g Mehl<br />

2 ½ TL Backpulver<br />

110 g heller brauner Zucker<br />

¼ TL Salz<br />

125 g Walnüsse, gehackt<br />

180 ml Milch<br />

80 ml Sonnenblumenöl<br />

1 Ei<br />

FÜR DIE GANACHE<br />

125 ml Crème double<br />

250 g dunkle Schokolade, 70% Kakaobestandteile,<br />

gehackt<br />

½ TL Bourbon-Vanillearoma<br />

2 EL Butter<br />

1 Heize <strong>den</strong> Backofen auf 200 °C vor und lege 12<br />

Papierförmchen in die Mul<strong>den</strong> einer Muffi nbackform.<br />

2 Vermische Mehl, Backpulver, Zucker und Salz in einer<br />

Rührschüssel.<br />

3 Mische Milch, Öl und Eier und rühre sie dann mit <strong>den</strong><br />

Walnüssen unter die trockenen Zutaten. Rühre nur so lange, bis<br />

alles gerade vermischt ist. Der Teig hat eine klumpige Konsistenz.<br />

4 Fülle <strong>den</strong> Teig mit einem Löffel in die Förmchen und backe<br />

die <strong>Cupcake</strong>s 20 Minuten, bis sie fest und aufgegangen sind.<br />

Lasse sie 5 Minuten in der Form abkühlen, bevor Du sie zum<br />

vollständigen Auskühlen auf ein Kuchengitter setzt.<br />

5 Koche die Crème double für die Ganache in einem kleinen Topf<br />

kurz auf. Nimm sie sofort vom Herd und gieße sie über die<br />

Schokolade. Rühre, bis die Schokolade geschmolzen ist und gib<br />

dann das Aroma hinzu. Rühre die Butter in kleinen Portionen<br />

unter. Lasse die Schokolade abkühlen, bis sie dickfl üssig ist.<br />

6 Stich mit einem Apfelentkerner oder einem kleinen Löffel eine<br />

Vertiefung in die Mitte jedes <strong>Cupcake</strong>s, bis zu etwa einem<br />

Drittel der Höhe<br />

7 Gib die Ganache in einen Spritzbeutel und fülle die <strong>Cupcake</strong>s<br />

damit.<br />

✴ ✴ ✴<br />

✴ ✴ ✴<br />

✴ ✴ ✴<br />

✴ ✴ ✴<br />

✴ ✴ ✴<br />

<strong>Ausgabe</strong> 8 <strong>Cupcake</strong> H EAVEN 97


Schokola<strong>den</strong> C UPCAKES<br />

✴ ✴ ✴ ✴<br />

✴ ✴ ✴<br />

✴ ✴ ✴ ✴<br />

✴ ✴ ✴<br />

✴ ✴ ✴ ✴<br />

Schokola<strong>den</strong>-<strong>Cupcake</strong>s<br />

mit Baiserhaube<br />

Ergibt 12 <strong>Cupcake</strong>s<br />

FÜR DIE CUPCAKES FÜR DAS BAISER<br />

225 g Mehl<br />

4 Eiweiße<br />

25 g Kakaopulver<br />

225 g feinster Zucker<br />

1 EL Backpulver<br />

1 Prise Weinstein<br />

1 TL Zimt, gemahlen 1 TL Kakaopulver<br />

110 g feinster Zucker<br />

2 Eier<br />

100 ml Sonnenblumenöl<br />

225 ml Milch<br />

85 g dunkle Schokolade,<br />

70% Kakaobestandteile, fein gehackt<br />

1 Heize <strong>den</strong> Backofen auf 200 °C vor und lege 12 Papierförmchen in die<br />

Mul<strong>den</strong> einer Muffi nbackform.<br />

2 Siebe Mehl, Kakao, Backpulver und Zimt in eine Rührschüssel und gib <strong>den</strong><br />

Zucker dazu.<br />

3 Schlage Eier und Öl in einer separaten Schüssel schaumig auf und gib<br />

langsam die Milch hinzu.<br />

4 Rühre die Ei-Mischung unter die trockenen Zutaten, bis gerade alles gut<br />

vermischt ist. Der Teig hat eine klumpige Konsistenz. Hebe vorsichtig die<br />

Schokolade unter.<br />

5 Fülle <strong>den</strong> Teig mit einem Löffel in die Förmchen und backe die <strong>Cupcake</strong>s<br />

etwa 20 Minuten, bis sie aufgegangen sind und auf Fingerdruck federnd<br />

nachgeben. Lasse sie 5 Minuten in der Form abkühlen und setze sie dann<br />

zum vollständigen Auskühlen auf ein Kuchengitter.<br />

6 Schlage alle Zutaten für <strong>den</strong> Baiser in einer hitzebeständigen Schüssel über<br />

dem Wasserbad auf, bis sich der Zucker aufgelöst hat.<br />

7 Nimm die Schüssel heraus und schlage die Masse etwa 5 Minuten, bis sie<br />

steif ist.<br />

8 Fülle das Baiser in einen Spritzbeutel und spritze es spiral förmig oben auf<br />

die <strong>Cupcake</strong>s.<br />

Nutella <strong>Cupcake</strong>s mit<br />

Haselnuss-Dekoration<br />

Ergibt 12 <strong>Cupcake</strong>s<br />

FÜR DIE CUPCAKES<br />

200 g Mehl<br />

25 g Kakaopulver<br />

1 EL Backpulver<br />

110 g feinster Zucker<br />

2 Eier<br />

100 ml Sonnenblumenöl<br />

225 ml Milch<br />

8 EL Nutella<br />

FÜR DIE NUTELLA-<br />

CREMEHAUBE<br />

110 g Butter<br />

225 g Nutella<br />

200 g Puderzucker<br />

1 EL Crème double<br />

FÜR DIE DEKORATION<br />

Haselnüsse, geröstet und<br />

gehackt<br />

1 Heize <strong>den</strong> Backofen auf 200 °C vor und lege 12<br />

Papierförmchen in die Mul<strong>den</strong> einer Muffi nbackform.<br />

2 Siebe Mehl, Kakao und Backpulver in eine Rührschüssel und gib<br />

<strong>den</strong> Zucker dazu.<br />

3 Schlage Eier und Öl in einer separaten Schüssel schaumig auf,<br />

dann rühre langsam die Milch hinein.<br />

4 Rühre die Ei-Mischung unter die trockenen Zutaten, bis gerade<br />

alles gut vermischt ist.<br />

5 Fülle die Förmchen je zur Hälfte mit Teig. Gib etwa 2 TL Nutella<br />

auf je<strong>den</strong> <strong>Cupcake</strong>, dann verteile <strong>den</strong> restlichen Teig darüber.<br />

6 Backe die <strong>Cupcake</strong>s 15 – 20 Minuten, bis sie aufgegangen sind<br />

und auf Fingerdruck federnd nachgeben. Lasse sie 5 Minuten<br />

in der Form abkühlen und setze sie dann zum vollständigen<br />

Auskühlen auf ein Kuchengitter.<br />

7 Schlage für die Crème Butter und Nutella zu eine glatten<br />

Masse auf. Gib unter Rühren nach und nach <strong>den</strong> gesiebten<br />

Puderzucker dazu und rühre die Masse mit der Crème double<br />

glatt.<br />

8 Fülle die Crème in einen Spritzbeutel und spritze sie<br />

spiralförmig auf die <strong>Cupcake</strong>s. Dekoriere sie mit <strong>den</strong> gehackten<br />

Haselnüssen.<br />

98 <strong>Cupcake</strong> H EAVEN<strong>Ausgabe</strong> 8


✴ ✴ ✴<br />

✴ ✴ ✴<br />

✴ ✴ ✴<br />

✴ ✴ ✴<br />

✴ ✴ ✴<br />

Schokola<strong>den</strong>-Orangen-<br />

<strong>Cupcake</strong>s mit Ricotta<br />

Ergibt 12 <strong>Cupcake</strong>s<br />

FÜR DIE CUPCAKES<br />

145 g Mehl<br />

¾ TL Backpulver<br />

eine Prise Salz<br />

25 g Kakaopulver<br />

175 g feinster Zucker<br />

2 Eier, verquirlt<br />

150 ml Milch<br />

110 g Butter, geschmolzen<br />

1 EL feingeriebene Orangenschale<br />

FÜR DIE SCHOKOLADEN-RICOTTA-CREME<br />

600 g Ricotta, über Nacht abtropfen lassen<br />

150 g Puderzucker<br />

1 TL Bourbon-Vanillearoma<br />

40 g Kakaopulver<br />

FÜR DIE DEKORATION<br />

dunkle Schokolade (70% Kakaobestandteile) gehackt<br />

1 Heize <strong>den</strong> Backofen auf 180 °C vor und lege 12<br />

Papierförmchen in die Mul<strong>den</strong> einer Muffinbackform.<br />

2 Siebe Mehl, Backpulver, Salz und Kakao in eine Schüssel und<br />

gib <strong>den</strong> Zucker dazu.<br />

3 Gib Eier, Milch, geschmolzene Butter und Orangenschale dazu<br />

und rühre alles zu einem glatten Teig.<br />

4 Fülle <strong>den</strong> Teig mit einem Löffel in die Förmchen und backe<br />

die <strong>Cupcake</strong>s etwa 20 Minuten, bis bei der Stäbchenprobe<br />

nichts mehr kleben bleibt. Lasse sie 5 Minuten in der Form<br />

abkühlen und setze sie dann zum vollständigen Auskühlen auf<br />

ein Kuchengitter.<br />

5 Rühre <strong>den</strong> Ricotta für die Crème glatt. Siebe Puderzucker<br />

und Kakao darüber und gib das Aroma dazu.<br />

6 Schlage alles auf, bis die Crème locker und sehr glatt ist.<br />

7 Fülle die Crème in einen Spritzbeutel mit großer Stern-Tülle<br />

und spritze sie oben auf die <strong>Cupcake</strong>s. Streue gehackte<br />

Schokolade darüber.<br />

<strong>Ausgabe</strong> 8 <strong>Cupcake</strong> H EAVEN 99


Mini-Schokola<strong>den</strong>kuchen<br />

ohne Ei<br />

Ergibt 24 Mini <strong>Cupcake</strong>s<br />

FÜR DIE CUPCAKES<br />

375 g Mehl<br />

2 TL Backpulver<br />

1 Prise Salz<br />

55 g Kakaopulver<br />

200 g heller brauner Zucker<br />

½ TL Natron<br />

125 g Butter, geschmolzen<br />

250 ml Milch<br />

1 EL Weinessig<br />

1 TL Bourbon-Vanillearoma<br />

FÜR DIE DUNKLE SCHOKOLADENBUTTERCREME<br />

100 g dunkle Schokolade<br />

(70% Kakaobestandteile), gehackt<br />

60 g Butter<br />

80 g Puderzucker<br />

FÜR DIE WEISSE SCHOKOLADENBUTTERCREME<br />

75 g weiße Schokolade<br />

125 g Puderzucker<br />

40 g Butter<br />

½ EL Crème double<br />

1 Heize <strong>den</strong> Backofen auf 180 °C vor und lege 24<br />

Papierförmchen in die Mul<strong>den</strong> von Muffi nbackformen.<br />

2 Vermische Mehl, Backpulver, Kakao, Zucker und Natron in einer<br />

Rührschüssel. Drücke eine Mulde in die Mitte.<br />

3 Mische Butter, Milch, Essig und Aroma und gieße die Mischung<br />

in die Mulde. Rühre alles vorsichtig um, bis alles gut miteinander<br />

verbun<strong>den</strong> ist.<br />

4 Fülle <strong>den</strong> Teig mit einem Löffel in die Förmchen und backe die<br />

<strong>Cupcake</strong>s 20 Minuten, bis bei der Stäbchenprobe nichts mehr<br />

kleben bleibt. Lasse sie 5 Minuten in der Form abkühlen und<br />

setze sie dann zum vollständigen Auskühlen auf ein Kuchengitter.<br />

5 Schmelze für die dunkle Crème Schokolade und Butter in einer<br />

hitzebeständigen Schüssel über Wasserbad, dann nimm sie vom<br />

Herd.<br />

6 Rühre <strong>den</strong> gesiebten Puderzucker gut unter. Stelle die Mischung<br />

15 – 20 Minuten zum Festwer<strong>den</strong> beiseite, dann schlage sie<br />

glatt auf.<br />

7 Schmelze für die weiße Crème die weiße Schokolade in einer<br />

hitzebeständigen Schüssel über Wasserbad. Nimm sie dann vom<br />

Herd und lasse sie leicht abkühlen.<br />

8 Schlage Butter und Puderzucker hell und locker auf, dann rühre<br />

weiße Schokolade und Crème double unter, bis die Masse glatt<br />

ist. Lasse sie 15 – 20 Minuten abkühlen und festwer<strong>den</strong>.<br />

9 Fülle beide Buttercrèmes zusammen in einen Spritzbeutel, so<br />

dass beide direkt nebeneinander liegen.<br />

10 Spritze eine Crèmespirale auf je<strong>den</strong> <strong>Cupcake</strong>.<br />

✴ ✴ ✴ ✴<br />

✴ ✴ ✴<br />

✴ ✴ ✴ ✴<br />

✴ ✴ ✴<br />

✴ ✴ ✴ ✴<br />

100 <strong>Cupcake</strong> H EAVEN<strong>Ausgabe</strong> 8


Schokola<strong>den</strong>-<strong>Cupcake</strong>s mit<br />

Erdnussbuttercrème<br />

Ergibt 12 <strong>Cupcake</strong>s<br />

FÜR DIE CUPCAKES<br />

110 g weiche Butter<br />

110 g heller brauner Zucker<br />

85 g Mehl<br />

½ TL Backpulver<br />

1 kleine Prise Salz<br />

25 g Kakaopulver<br />

2 Eier<br />

FÜR DIE ERDNUSSBUTTERCREME<br />

110 g Butter<br />

125 g feine Erdnussbutter<br />

150 g Puderzucker<br />

55 ml Crème double<br />

1 Prise Salz<br />

FÜR DIE DEKORATION<br />

Erdnüsse, geröstet und gehackt<br />

1 Heize <strong>den</strong> Backofen auf 190 °C vor und lege 12 Papierförmchen in die<br />

Mul<strong>den</strong> einer Muffinbackform.<br />

2 Rühre alle Zutaten für die <strong>Cupcake</strong>s zu einem glatten, homogenen Teig.<br />

3 Fülle <strong>den</strong> Teig mit einem Löffel in die Förmchen und backe die <strong>Cupcake</strong>s<br />

etwa 15 Minuten, bis sie fest und gut aufgegangen sind. Lasse sie 5 Minuten<br />

in der Form abkühlen und setze sie dann zum vollständigen Auskühlen auf<br />

ein Kuchengitter.<br />

4 Rühre für die Crème Butter und Erdnussbutter mit einem elektrischen<br />

Handrührgerät glatt. Siebe <strong>den</strong> Puderzucker darüber und schlage alles<br />

locker auf.<br />

5 Gib Crème double und Salz dazu und rühre die Masse glatt.<br />

6 Streiche die Buttercrème auf die <strong>Cupcake</strong>s und dekoriere sie mit <strong>den</strong><br />

gehackten Erdnüssen.<br />

Schokola<strong>den</strong>-<strong>Cupcake</strong>s mit<br />

„honeycomb“-Toffee<br />

Ergibt 12 <strong>Cupcake</strong>s<br />

FÜR DIE CUPCAKES<br />

175 g Mehl<br />

1 TL Backpulver<br />

eine Prise Salz<br />

175 g heller brauner Zucker<br />

175 g Butter<br />

110 g dunkle Schokolade,<br />

70% Kakaobestandteile<br />

3 Eier, verquirlt<br />

1 TL Bourbon-Vanillearoma<br />

FÜR DEN<br />

SCHOKOLADENÜBERZUG<br />

225 g Puderzucker<br />

25 g Kakaopulver<br />

2 EL Zucker<br />

3 EL Wasser<br />

FÜR DIE DEKORATION<br />

honeycomb-Toffee, in<br />

grobe Stücke gebrochen<br />

(knuspriger Karamell, mit<br />

Lufteinschlüssen)<br />

1 Heize <strong>den</strong> Backofen auf 200 °C vor und lege 12 Papierförmchen in die<br />

Mul<strong>den</strong> einer Muffi nbackform.<br />

2 Siebe Mehl, Backpulver und Salz in eine Rührschüssel und gib <strong>den</strong> Zucker<br />

dazu.<br />

3 Schmelze Schokolade und Butter in einer hitzebeständigen Schüssel über<br />

dem Wasserbad. Nimm sie vom Herd und lasse sie leicht abkühlen, dann<br />

rühre sie unter die Mehlmischung.<br />

4 Gib Eier und Aroma hinzu und rühre, bis gerade alles gut vermischt ist.<br />

5 Fülle <strong>den</strong> Teig mit einem Löffel in die Förmchen und backe die <strong>Cupcake</strong>s<br />

20 – 25 Minuten, bis sie aufgegangen sind und auf Fingerdruck federnd<br />

nachgeben. Lasse sie 5 Minuten in der Form abkühlen, dann setze sie zum<br />

vollständigen Auskühlen auf ein Kuchengitter.<br />

6 Siebe <strong>den</strong> Puderzucker für <strong>den</strong> Schokola<strong>den</strong>überzug in eine Schüssel.<br />

7 Erwärme Kakao, Zucker und Wasser in einem Topf auf niedriger Stufe, bis<br />

sich der Zucker aufgelöst hat. Koche die Mischung kurz auf und nimm sie<br />

vom Herd.<br />

8 Gieße die Kakaomischung über <strong>den</strong> Puderzucker und rühre alles glatt.<br />

Streiche die Masse noch warm auf die <strong>Cupcake</strong>s – sie wird schnell fest.<br />

9 Dekoriere die <strong>Cupcake</strong>s mit <strong>den</strong> honeycomb-Toffees.<br />

✴ ✴ ✴<br />

✴ ✴ ✴<br />

✴ ✴ ✴<br />

✴ ✴ ✴<br />

✴ ✴ ✴<br />

<strong>Ausgabe</strong> 8 <strong>Cupcake</strong> H EAVEN 101


Win!<br />

1 x KITCHENAID<br />

„FRÜHSTÜCKS-SET“<br />

Die zentralen Küchengeräte für eine gelungene erste Mahlzeit des Tages<br />

sind weltweit Wasserkocher und Toaster. Neben dem<br />

hohen Innovationscharakter überzeugen die bei<strong>den</strong><br />

Produkte des neuen KitchenAid Frühstücks-Sets durch<br />

einfache Bedienbarkeit und bestechende Ergebnisse:<br />

ob knuspriger Toast, warme englische Muffins oder<br />

köstliche Bagels – in Kombination mit einer Tasse perfekt<br />

aufgebrühtem Tee starten Frühstück-Fans genussvoll in<br />

<strong>den</strong> Morgen. Mit dem neuen KitchenAid Wasserkocher<br />

und Toaster kombiniert die Premiummarke erneut<br />

zeitloses Design und eine Vielzahl an Funktionen wie einen<br />

raffinierten Temperaturregler und eine Sensorautomatik.<br />

Die Produktneuheiten ermöglichen es Hobby-Köchen und<br />

Gourmets, zuhause ein Frühstück mit Sternequalitäten<br />

zuzubereiten. Mit seinem Slogan „Serious about food“<br />

spricht KitchenAid Gourmets, Kochenthusiasten, Hobby- und<br />

Profiköche auf der ganzen Welt an. Dank der herausragen<strong>den</strong><br />

Qualität, der Langlebigkeit und Leistungsstärke gilt KitchenAid<br />

als perfekter Partner für lei<strong>den</strong>schaftliche Köche. Das<br />

neue KitchenAid Frühstücks-Set revolutioniert die erste Mahlzeit<br />

des Tages und garantiert erstklassigen Frühstücksgenuss – je<strong>den</strong><br />

Tag.<br />

Nun musst Du nur noch folgende Frage beantworten:<br />

Wie viele Kurse wur<strong>den</strong> letztes Jahr in der Cake School International CSI gehalten?<br />

WERT<br />

300€<br />

Nehmt über unsere Webseite www.cupcake-heaven-magazin.de/verlosung/ an der Verlosung teil<br />

und vielleicht bist Du schon bald unter <strong>den</strong> glücklichen Gewinnern.<br />

Win!<br />

10x „ZOES V I N T A G E<br />

CAKES“ BÜ CHEN<br />

Zoe Clark ist eine der führen<strong>den</strong> Tortendesignerinnen in London. Ihre<br />

Entwürfe erscheinen regelmäßig in Englands großen Hochzeits- und<br />

Tortenmagazinen. Auch im Fernsehen und in Filmen sind ihre Arbeiten zu<br />

sehen. Bisher sind von ihr vier Bücher bei David & Charles erschienen, alle in<br />

ihrem einzigartigen Stil. Im November 2010 eröffnete Zoe “The Cake Parlour”<br />

im Südwesten Londons, wo man nicht nur Kuchen und Gebäck für alle<br />

Gelegenheiten in Einzelanfertigung bestellen kann, sondern wo sie auch Kurse<br />

für angehende Tortenkünstler aus ganz England und über die Grenzen hinaus<br />

gibt. Seit kurzem beliefert Zoe das weltbekannte Nobel-Kaufhaus Fortnum<br />

& Mason mit exklusiven Hochzeitstorten, Kuchen und Keksen zu<br />

besonderen Anlässen. Ihre herausragen<strong>den</strong> Exponate fan<strong>den</strong><br />

auch die Bewunderung des britischen Königshauses.<br />

Die neue Dimension des Backens. Am 15. Mai <strong>2014</strong> bringt<br />

der Wagrien Verlag das neuestes Buch (Chic & Unique<br />

Vintage Cakes) von Zoe Clark in deutscher Sprache unter<br />

dem Titel „Zoes Vintage Cakes“ in Deutschland heraus. Es<br />

enthält 30 außergewöhnliche Projekte zum nachmachen und gibt<br />

auf 128 Seiten detaillierte Anleitungen, wie aus einer Torte ein<br />

schmackhaftes Kunstwerk wird, dass die Gäste zum Staunen bringt.<br />

Das Buch hat die ISBN 978-3-9815358-3-9 und kostet 24,95 Euro.<br />

10 dieser Bücher gibt es in dieser <strong>Ausgabe</strong> zu gewinnen.<br />

Nun musst Du nur noch folgende Frage beantworten:<br />

WERT<br />

24,95€<br />

Für welches weltweite bekannte Nobel-Kaufhaus liefert Zoe Clark die Torten?<br />

Nehmt über unsere Webseite www.cupcake-heaven-magazin.de/verlosung/ an der Verlosung teil und<br />

vielleicht bist Du schon bald unter <strong>den</strong> glücklichen Gewinnern<br />

102 <strong>Cupcake</strong> H EAVEN<strong>Ausgabe</strong> 8<br />

Einsendeschluss 30. April <strong>2014</strong>


Win! 3 X<br />

CUPCAKES STARTER KIT<br />

VON CUPCAKES WIEN<br />

CupCakes Wien mit 2 Backstuben , von <strong>den</strong>en man in einer, <strong>den</strong><br />

Zuckerbäckerinnen sogar beim Backen und Dekorieren zusehen kann, einem<br />

weiteren Shop mit 3 Tischen und einem romantischen Gastgarten und dazu noch<br />

das erste <strong>Cupcake</strong>s-Restaurant Österreichs mitten im Hotspot Wiens, zählt<br />

CupCakes Wien als die Bekanntesten <strong>Cupcake</strong> Branche Österreichs. Für unsere<br />

<strong>Cupcake</strong> <strong>Heaven</strong> <strong>Ausgabe</strong> sponsert CupCakes Wien, 3 dieser tollen Starter Kits<br />

für alle Neulinge die ihre Lust am backen entdeckt haben. Auch bietet CupCakes<br />

Wien viele Kurse und tolle Artikel in ihrem Online Shop an www.cupcakes-wien.at<br />

Nun musst Du nur noch folgende Frage beantworten:<br />

Welches Gemüse kann man im Heft fi n<strong>den</strong>?<br />

Nehmt über unsere Webseite www.cupcake-heaven-magazin.de/verlosung/ an der<br />

Verlosung teil und vielleicht bist Du schon bald unter <strong>den</strong> glücklichen Gewinnern.<br />

WERT<br />

25€<br />

Jede Marke braucht ein Logo, ein Erkennungszeichen.<br />

Wir dachten uns, dass ein Schriftzug nicht Logo genug<br />

sei und haben jetzt ein neues Mitglied im <strong>Cupcake</strong><br />

<strong>Heaven</strong> Team. Wir präsentieren euch stolz unser<br />

neues Maskottchen “Cuppy”, dass uns von nun<br />

an im Magazin begleiten wird. Cuppy ist sehr<br />

schüchtern und versteckt sich hin und wieder<br />

irgendwo im Heft, damit Ihr, unsere Leser, ihn<br />

nicht sehen könnt.<br />

Findet Cuppy, sagt uns auf welcher Seite er sich<br />

versteckt und gewinnt einen von zwei <strong>Cupcake</strong><br />

Workshop Gutscheinen im Wert von 69€.<br />

2 X CUPCAKE WORKSHOP<br />

GUTSCHEINE VON CARMEN’S<br />

CUPCAKE<br />

Carmen‘s <strong>Cupcake</strong> heisst die erste Adresse für alle, die<br />

dem süssen Virus der verführerischen und nur gerade<br />

130 Gramm schweren <strong>Cupcake</strong>s verfallen sind! Denn<br />

in Meggen bei Luzern entstehen zur-zeit die leckersten<br />

<strong>Cupcake</strong>s, Cookies und Cake Pops, die je<strong>den</strong> Event zu<br />

einer speziellen Party wer<strong>den</strong> lassen. Damit man bei<br />

Frosting, Icing und Toppings so richtig mitre<strong>den</strong> und<br />

die süssen Törtchen auch zuhause backen kann, bietet<br />

Carmen’s <strong>Cupcake</strong> neu exklusive Workshops an.<br />

WERT<br />

69€<br />

Nehmt über unsere Webseite<br />

www.cupcake-heaven-magazin.de/verlosung/ an der<br />

Verlosung teil und vielleicht bist Du schon bald unter <strong>den</strong><br />

glücklichen Gewinnern.<br />

<strong>Ausgabe</strong> 8 <strong>Cupcake</strong> H EAVEN 103


DeutschlanDs beliebteste<br />

backmagazin-Reihe<br />

Erreichen Sie mehr Tortenbäcker und<br />

Kuchendekorateure durch Werbung in<br />

einem unserer Backmagazine.<br />

<strong>2014</strong> .....<br />

Ab 8. April im Handel<br />

cake Decoration heaven<br />

Anzeigenschluss ist der 4. März<br />

Für weiter Informationen und Kontakt:<br />

Lydia Triebel +49 (0) 40 301 876 90<br />

lydia@ultimateguide.de


Gebäck “Light ”<br />

CUPCAKES<br />

<strong>Ausgabe</strong> 8 <strong>Cupcake</strong> H EAVEN 105


Gebäck "Light" CUPCAKES<br />

Kleine Frühstückskuchen<br />

mit Cashewkernen<br />

Ergibt 6 Kuchen<br />

FÜR DIE KUCHEN<br />

150 g Haferflocken<br />

110 g Vollkornmehl<br />

¼ TL Backpulver<br />

¼ TL Salz<br />

20 g Leinsamen<br />

½ EL Kürbiskerne<br />

½ EL Sonnenblumenkerne<br />

55 g Cashewkerne, gehackt<br />

1 EL Rosinen<br />

70 ml Sonnenblumenöl<br />

75 ml flüssiger Honig<br />

1 Ei, verquirlt<br />

1 kleiner Apfel, geschält, entkernt und gerieben<br />

1 Heize <strong>den</strong> Backofen auf 160 °C (Umluft 140 °C) vor und fette<br />

6 Mul<strong>den</strong> einer Muffi nbackform ein.<br />

2 Vermische<br />

alle Zutaten von Haferfl ocken bis Rosinen in eine<br />

Rührschüssel.<br />

3 Rühre Öl und Honig zusammen und gieße sie über die<br />

trockenen Zutaten. Gib Ei und Apfel dazu und vermische alles<br />

gut miteinander.<br />

4 Fülle<br />

die Mischung mit einem Löffel in die Backform und backe<br />

die Muffi ns 25 – 30 Minuten, bis sie goldbraun sind. Lasse sie 5<br />

Minuten in der Form abkühlen, dann setze sie zum vollständigen<br />

Auskühlen auf ein Kuchengitter.<br />

Dinkelvollkorn-Muffi ns mit<br />

Cranberries und Nüssen<br />

Ergibt 6 Muffi ns<br />

FÜR DIE MUFFINS<br />

125 g Dinkelvollkornmehl<br />

½ EL Backpulver<br />

¼ TL Salz<br />

½ TL Zimt, gemahlen<br />

2 kleine Eier<br />

25 ml Honig<br />

½ EL Pflanzenöl<br />

½ TL Bourbon-Vanillearoma<br />

140 ml halbfett Milch<br />

40 g getrocknete Cranberries<br />

40 g Schokola<strong>den</strong>tropfen<br />

40 g gehackte Nüsse<br />

1 Heize <strong>den</strong> Backofen auf 200 °C (Umluft 180 °C) vor und lege<br />

6 Papierförmchen in die Mul<strong>den</strong> einer Muffi nbackform.<br />

2 Siebe Mehl, Backpulver und Salz in eine Rührschüssel.<br />

3 Verrühre Eier, Honig, Öl und Aroma miteinander. Gib die Milch<br />

dazu.<br />

4 Rühre die Milchmischung unter die trockenen Zutaten, bis gerade<br />

alles gut vermischt ist. Ziehe Cranberries, Schokola<strong>den</strong>tropfen<br />

und Nüsse vorsichtig unter.<br />

5 Fülle <strong>den</strong> Teig mit einem Löffel in die Förmchen und backe die<br />

Muffi ns 15 – 20 Minuten, bis sie goldbraun sind und bei der<br />

Stäbchenprobe nichts kleben bleibt.<br />

6 Lasse sie 5 Minuten in der Form abkühlen, dann setze sie zum<br />

vollständigen Auskühlen auf ein Kuchengitter.<br />

Rezepte und Fotos auf <strong>den</strong> Seiten 106-110 © Stockfood, The <strong>Food</strong> Media Agency<br />

106 <strong>Cupcake</strong> H EAVEN<strong>Ausgabe</strong> 8


Zitronen-Streusel-<strong>Cupcake</strong>s<br />

Ergibt 6 <strong>Cupcake</strong>s 1 Heize <strong>den</strong> Backofen auf 180 °C (Umluft 160 °C) vor und lege<br />

FÜR DIE CUPCAKES 6 Papierförmchen in die Mul<strong>den</strong> einer Muffinbackform.<br />

100 g Mehl 2 Vermische alle trockenen Zutaten in einer Rührschüssel.<br />

½ TL Natron 3 Verrühre Apfelsoße, Zucker und Öl. Rühre das Ei gut unter,<br />

dann gib Zitronensaft und –schale dazu.<br />

¼ TL Backpulver<br />

4 Rühre portionsweise abwechselnd die Mehlmischung und die<br />

1 Prise Salz<br />

saure Sahne unter.<br />

55 ml ungesüßte Apfelsoße<br />

5 Fülle die Mischung mit einem Löffel in die Förmchen.<br />

55 g Zucker<br />

6 Mische alle Zutaten für die Streusel mit einem Stabmixer<br />

½ EL Sonnenblumenöl oder in der Küchenmaschine, bis die Masse krümelig ist.<br />

1 kleines Ei 7 Streu die Streusel über die <strong>Cupcake</strong>s und backe sie<br />

110 ml fettarme saure Sahne oder Dickmilch 20 – 25 Minuten, bis sie goldbraun sind und bei der<br />

Stäbchenprobe nicht kleben bleibt.<br />

Saft und feingeriebene Schale von<br />

½ kleinen, unbehandelten Zitrone 8 Lasse die <strong>Cupcake</strong>s 5 Minuten in der Form abkühlen<br />

und setze sie dann zum vollständigen Auskühlen auf ein<br />

FÜR DIE STREUSEL<br />

Kuchengitter.<br />

20 g kalte Butter<br />

20 g Zucker<br />

20 g Mehl<br />

1 EL Mandeln, gemahlen<br />

Schale von ½ kleinen,<br />

unbehandelten Zitrone, feingerieben<br />

<strong>Ausgabe</strong> 8 <strong>Cupcake</strong> H EAVEN 1<strong>07</strong>


Zitronen-Polenta-<strong>Cupcake</strong>s<br />

Ergibt 6 <strong>Cupcake</strong>s<br />

FÜR DIE CUPCAKES<br />

60 g Polenta (Maisgrieß)<br />

20 g Mehl<br />

½ TL Backpulver<br />

1 Ei<br />

60 g feinster Zucker<br />

2 EL Sonnenblumenöl<br />

2 ½ EL fettarmer Joghurt<br />

2 EL Zitronensaft<br />

2 TL feingeriebene Zitronenschale<br />

FÜR DIE CREMEHAUBE<br />

150 g fettarmer Frischkäse oder Quark<br />

50 g Puderzucker<br />

½ EL Zitronensaft<br />

FÜR DIE DEKORATION<br />

kandierte Veilchen<br />

1 Heize <strong>den</strong> Backofen auf 160 °C (Umluft 140 °C) vor und lege 6<br />

Papierförmchen in die Mul<strong>den</strong> einer Muffi nbackform.<br />

2<br />

Vermische die trockenen Zutaten in einer Rührschüssel.<br />

3<br />

Schlage Ei und Zucker zu einer hellen, dicken Masse auf.<br />

4<br />

Verrühre Öl, Joghurt, Zitronensaft und –schale miteinander, gieße<br />

sie zur Ei-Mischung und rühre gut durch.<br />

5 Gib die fl üssige Mischung zu <strong>den</strong> trockenen Zutaten und rühre<br />

alles gut durch.<br />

6 Fülle <strong>den</strong> Teig in die Förmchen und backe die <strong>Cupcake</strong>s etwa 20<br />

Minuten, bis sie goldbraun und fest sind. Lasse sie 5 Minuten in der<br />

Form abkühlen, bevor Du sie zum vollständigen Auskühlen auf ein<br />

Kuchengitter setzt.<br />

7 Schlage alle Zutaten für die Crèmehaube auf, bis sie gut vermischt<br />

sind. Stelle sie abgedeckt 1 Stunde in <strong>den</strong> Kühlschrank.<br />

8 Fülle die Crème in einen Spritzbeutel und spritze sie oben auf die<br />

<strong>Cupcake</strong>s. Dekoriere sie mit kandierten Veilchen.<br />

<strong>Ausgabe</strong> 8 <strong>Cupcake</strong> H EAVEN 109


Gebäck "Light" CUPCAKES<br />

Beeren-Muffi ns mit<br />

Haferfl ocken<br />

Ergibt 6 Muffi ns<br />

FÜR DIE MUFFINS<br />

160 g Mehl<br />

½ EL Backpulver<br />

1 Eiweiß<br />

80 g Zucker<br />

25 g Butter, geschmolzen<br />

125 ml fettarme Milch<br />

55 g gemischte Beeren<br />

3 EL Haferflocken<br />

1 Heize <strong>den</strong> Backofen auf 180 °C (Umluft 160 °C) vor. Lege<br />

6 Papierförmchen in eine Muffi nbackform.<br />

2 Siebe Mehl und Backpulver in eine Rührschüssel.<br />

3 Verrühre Eiweiß, Butter, Zucker und Milch.<br />

4 Rühre die Milchmischung unter die trockenen Zutaten, bis gerade<br />

alles gut vermischt ist. Hebe vorsichtig die Hälfte der Beeren<br />

unter.<br />

5 Fülle<br />

die Mischung mit einem Löffel in die Förmchen und drücke<br />

die restlichen Beeren vorsichtig oben in <strong>den</strong> Teig.<br />

6 Backe<br />

die Muffi ns 20 – 30 Minuten goldgelb, bis bei der<br />

Stäbchenprobe nichts mehr kleben bleibt. Streue 5 Minuten vor<br />

Ende der Backzeit die Haferfl ocken darüber. Lasse die Muffi ns<br />

5 Minuten in der Form abkühlen, dann setze sie zum<br />

vollständigen Auskühlen auf ein Kuchengitter.<br />

<strong>Cupcake</strong>s mit Nüssen und Honig<br />

Ergibt 6 <strong>Cupcake</strong>s<br />

FÜR DIE CUPCAKES FÜR DEN BELAG<br />

110 g Mehl<br />

110 g Walnüsse<br />

110 g feinster Zucker 1 TL Zimt, gemahlen<br />

½ TL Backpulver<br />

2 EL Honig<br />

¼ TL Natron<br />

1 Prise Salz<br />

50 ml fettarme Milch<br />

25 ml Sonnenblumenöl<br />

25 ml fettarmer Naturjoghurt<br />

1 kleines Ei<br />

1 kleines Eiweiß<br />

½ TL Bourbon-Vanillearoma<br />

60 g Walnüsse, gehackt<br />

1 Heize <strong>den</strong> Backofen auf 180 °C (Umluft 160 °C) vor und lege 6<br />

Papierförmchen in die Mul<strong>den</strong> einer Muffi nbackform.<br />

2 Vermische alle trockenen Zutaten gut in einer Rührschüssel.<br />

3 Verrühre Milch, Öl, Joghurt, Ei, Eiweiß und Aroma gut miteinander.<br />

4 Gieße die fl üssigen zu <strong>den</strong> trockenen Zutaten und rühre gerade<br />

so lange, bis alles gut vermischt ist. Hebe vorsichtig die Nüsse<br />

unter.<br />

5 Fülle die Mischung mit einem Löffel in die Förmchen und backe<br />

die <strong>Cupcake</strong>s 15 – 20 Minuten.<br />

6 Mische für <strong>den</strong> Belag alle Zutaten. Nimm die <strong>Cupcake</strong>s aus<br />

dem Ofen, gib die Nuss-Honig-Mischung mit einem Löffel<br />

obendrauf und stelle die <strong>Cupcake</strong>s für weitere 5 – 10 Minuten<br />

in <strong>den</strong> Ofen, bis sie goldbraun gebacken sind und bei der<br />

Stäbchenprobe nichts kleben bleibt.<br />

7 Lasse sie 5 Minuten in der Form abkühlen, dann setze sie zum<br />

vollständigen Auskühlen auf ein Kuchengitter.<br />

110 <strong>Cupcake</strong> H EAVEN<strong>Ausgabe</strong> 8


Rezept und Foto von Bonne Maman – The Seasonal Cookbook © Simon und Schuster<br />

Muffi ns mit<br />

Orangenmarmelade<br />

Von Moyra Fraser für Bonne Maman 1 Heize <strong>den</strong> Backofen auf 190 °C (Umluft 170 °C) vor und lege<br />

(www.lovebonnemaman.co.uk)<br />

Papierförmchen in ein Muffi nbackform mit 12 Mul<strong>den</strong>.<br />

Ergibt 12 Muffi ns 2 Gib alle Zutaten außer <strong>den</strong> Weizenkeimen in eine große<br />

FÜR DIE MUFFINS Rührschüssel und vermische sie gut mit einem Löffel.<br />

175 g Bonne Maman Bitter Orange Marmelade 3 Fülle die Förmchen zu je ¾ mit der Teigmischung und streue die<br />

Weizenkeime darüber.<br />

250 g Mehl<br />

4 Backe die Muffi ns auf der mittleren Schiene des Ofens etwa<br />

2 ½ EL Backpulver<br />

25 – 30 Minuten.<br />

25 g Weizenkleie<br />

1 EL feinster Zucker<br />

50 g flüssiger Honig<br />

½ TL Zimt, gemahlen<br />

4 EL Pflanzenöl<br />

1 Ei Größe L<br />

125 g Rosinen<br />

125 ml Orangensaft<br />

1 EL Weizenkeime<br />

TIPP Ersetze die Rosinen durch getrocknete Kirschen oder<br />

kleingeschnittene getrocknete Aprikosen. Die Muffi ns schmecken am<br />

besten in <strong>den</strong> ersten 2 Tagen. Du kannst sie aber gut einfrieren. Taue sie<br />

dann über Nacht auf und stelle sie 5 – 10 Minuten bei niedriger Hitze<br />

in <strong>den</strong> Ofen.<br />

<strong>Ausgabe</strong> 8 <strong>Cupcake</strong> H EAVEN 111


Muffi ns im Bratapfel<br />

Ergibt 6 Portionen und 6 weitere Mini-Muffi ns<br />

FÜR DIE BRATAPFELMUFFINS<br />

6 große Äpfel, Granny Smith, Braeburn<br />

oder Jonagold, entkernt<br />

Zitronensaft<br />

2 EL Wasser<br />

FÜR DIE CUPCAKES<br />

50 g Mehl<br />

1 große Prise Backpulver<br />

1 Ei, verquirlt<br />

50 g Butter<br />

50 g feinster Zucker<br />

25 g Rosinen<br />

1 EL Mandeln, gehobelt, geröstet und gehackt<br />

2 EL geriebener Apfel<br />

FÜR DIE DEKORATION<br />

Puderzucker<br />

1 Heize <strong>den</strong> Backofen auf 190 °C (Umluft: 170 °) vor. Fette eine<br />

Mini-Muffi nform mit 6 Mul<strong>den</strong> aus.<br />

2 Schneide das obere Drittel der Äpfel weg und höhle sie aus. Lasse<br />

einen Rand aus Apfelfl eisch stehen. Bestreiche das Innere mit<br />

Zitronensaft.<br />

3 Lege die Äpfel mit dem Wasser in eine große Aufl aufform. Ritze<br />

mit einem scharfen Messer rundherum die Apfelschale auf halber<br />

Höhe ein, aber schneide nicht das Fruchtfl eisch an. Backe sie 30<br />

Minuten im vorgeheizten Ofen, dann nimm sie heraus.<br />

4 Schlage Butter und Zucker in einer Rührschüssel hell und locker<br />

auf. Gib das Ei dazu und arbeite es gut unter.<br />

5 Rühre Mehl, Rosinen, Mandeln und geriebenen Apfel unter.<br />

6 Fülle etwa die Hälfte der Mischung mit einem Löffel in die<br />

Minimuffi n-Backform und stelle diese in <strong>den</strong> Ofen.<br />

7 Fülle die restliche Mischung in die ausgehöhlten Äpfel und backe<br />

sie weitere 10 – 15 Minuten, bis die Äpfel weich und die Muffi ns<br />

durchgebacken sind.<br />

8 Siebe ein wenig Puderzucker über die Apfelmuffi ns und serviere<br />

sie sofort.<br />

9 Lasse die Mini-Mufi ns in der Form 5 Minuten abkühlen und setze<br />

sie dann zum vollständigen Auskühlen auf ein Kuchengitter.<br />

TIPP Die empfohlenen Äpfel behalten ihre Form während des<br />

Backens besser als andere.<br />

Rezept und Foto © Stockfood, The <strong>Food</strong> Media Agency<br />

112 <strong>Cupcake</strong> H EAVEN<strong>Ausgabe</strong> 8


grundlagen<br />

Grundrezept Vanille<br />

<strong>Cupcake</strong>s<br />

von Trudy Mitchell von JellyCake (www.jellycake.co.uk)<br />

Ergibt 12 <strong>Cupcake</strong>s<br />

FÜR DIE CUPCAKES<br />

150 g weiche Butter<br />

150 g feinster Zucker<br />

½ TL Bourbon-Vanillearoma<br />

3 Eier Größe L<br />

150 g Mehl<br />

4 g Backpulver<br />

eine Prise Salz<br />

FÜR DIE BUTTERCREME<br />

150 g weiche Butter<br />

300 g Puderzucker<br />

1 TL Bourbon-Vanillearoma<br />

1<br />

2<br />

1 Heize <strong>den</strong> Backofen auf 180 °C vor und lege Papierförmchen<br />

in ein Muffinblech mit 12 Vertiefungen. Gib Butter, Zucker und<br />

Aroma in eine Rührschüssel. Schlage die Mischung von Hand<br />

oder mit einem elektrischen Handrührgerät hell und schaumig<br />

auf.<br />

2 Verquirle die Eier leicht in einem Rührbecher und rühre sie<br />

dann nach und nach mit dem Handrührgerät auf mittlerer Stufe<br />

unter die Buttermischung. Sollte die Mischung gerinnen, gib<br />

einen Löffel Mehl dazu.<br />

3 Siebe Mehl, Backpulver und Salz über die Mischung, dann hebe<br />

alles mit einem Löffel vorsichtig unter.<br />

4 Verteile <strong>den</strong> Teig mit einem Löffel gleichmäßig in die Förmchen.<br />

Backe die <strong>Cupcake</strong>s ungefähr 18-20 Minuten und prüfe mit der<br />

Stäbchenprobe, ob sie durchgebacken sind. Es sollte kein Teig am<br />

Stäbchen kleben bleiben.<br />

5 Nimm die Form aus dem Ofen. Lasse die <strong>Cupcake</strong>s noch<br />

5 Minuten in der Form abkühlen, dann setze sie zum völligen<br />

Auskühlen auf ein Kuchengitter.<br />

6 Gib Butter, Puderzucker und Aroma für die Buttercreme in<br />

eine Schüssel und verrühre sie langsam mit dem elektrischen<br />

Handrührgerät. Sobald alles vermischt ist, schlage auf höchster<br />

Stufe weiter, bis die Masse locker und schaumig ist.<br />

7 Nimm einen Spritzbeutel und lege eine Tülle Deiner Wahl ein.<br />

Schlage <strong>den</strong> Rand des Beutels über deine Hand um und fülle<br />

die Buttercreme langsam ein.<br />

8 Spritze Buttercreme-Spiralen oben auf je<strong>den</strong> <strong>Cupcake</strong>. Bei glatt<br />

eingestrichenen <strong>Cupcake</strong>s brauchst du keinen Spritzbeutel,<br />

sondern gibst einfach etwas Buttercreme mit einem Löffel auf<br />

die Oberseite und streichst sie mit einem Spatel, Messer oder<br />

einer Palette glatt.<br />

TIPP Für Schokola<strong>den</strong>-<strong>Cupcake</strong>s ersetzt Du 25 g Mehl durch<br />

Kakaopulver. Für Schokola<strong>den</strong>-Buttercreme ersetzt Du<br />

25 g Puderzucker durch Kakaopulver.<br />

3<br />

5<br />

4<br />

6<br />

7<br />

8<br />

114 <strong>Cupcake</strong> h eavenausgabe 8

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!