Sept. 2011 - Jan. 2012 - Deutsches Theater

deutschestheater

Sept. 2011 - Jan. 2012 - Deutsches Theater

PROGRAMM

VORSCHAU

Ausgabe

Queen Esther Marrow’s

The Harlem Gospel

Singers Show

Sept. 2011 - Jan. 2012

Tickets

0 89 - 55 23 44 44


Liebe Theaterfreunde,

die alte Dame Deutsches Theater hat heuer ihren 115. Geburtstag.

Und den hätten wir natürlich mit all ihren Freunden gerne

mit der Wiedereröffnung in der Schwanthalerstraße gefeiert.

Leider müssen wir uns aber nun noch etwas in Geduld üben.

Denn unerwartete Schwierigkeiten bei der Sanierung verzögern

den Umzug zurück ins Stammhaus in der Innenstadt. Und so

können wir (nun wohl erst) im Frühjahr 2013 zum 117. Geburtstag

das „Happy Birthday“ anstimmen. So lange setzen wir unseren

Spielbetrieb im Fröttmaninger Theaterzelt fort.

Dieses hat sich in der Szene längst etabliert und die Gäste strömten

auch in den vergangenen Monaten zahlreich in den Münchner

Norden. Echte Freunde hat der Ersatzspielort mittlerweile und einige

haben uns sogar empfohlen, für immer hier zu bleiben. Doch

das können und wollen wir natürlich nicht. Das Deutsche Theater

gehört ins Herz von München, sobald es im neuen Glanz erstrahlt.

Was wir wollen und können ist aber für den verlängerten Aufenthalt

in Fröttmaning dem Publikum weiterhin ein ebenso hochkarätiges

und vielfältiges Programm zu bieten, wie wir es in der

Vergangenheit getan haben. Und ein Blick in unser Previewheft

wird Ihnen beweisen, dass dies kein leeres Versprechen ist.

Wir wünschen viel Spaß beim Lesen und freuen uns auf zahlreiche

unvergessliche Theaterabende mit Ihnen im Deutschen Theater in

Fröttmaning.

Carmen Bayer Werner Steer

Geschäftsführerin Geschäftsführer

Deutsches Theater München

Vorwort 06. bis 14. Sept. 2011

Operette von Emmerich Kálmán

Das Salzburger Operettentheater kehrt mit seiner sensationellen

Neuinszenierung der 'CSÁRDÁSFÜRSTIN' von Emmerich Kálmán

zurück ans Deutsche Theater. Regisseurin Lucia Meschwitz inszenierte

eine zündende Verbindung von ungarischem Feuer und Wiener

Anmut, herzergreifend komisch und mit treffend gezeichneten

Charakteren. Mit eleganten und bezaubernden Kostümen aus den

Werkstätten des Salzburger Landestheaters, einem opulentem Bühnenbild

sowie einer erstklassigen Besetzung und großem Orchester

präsentiert das Operettentheater Salzburg diesen Klassiker ebenso

humorvoll wie zeitgemäß und natürlich mit unvergesslichen Melodien

wie „Machen wir’s den Schwalben nach“, „Das ist die Liebe, die

dumme Liebe“, „Die Mädis, die Mädis vom Chantant“ und „Nimm

Zigeuner deine Geige“.

„Diese überzeugend, temperamentvoll und mit viel Komik

dargebotene CSÁRDÁSFÜRSTIN zeigt, dass die Operette keineswegs

tot ist, sondern noch immer viel Spaß machen kann, wenn sie derart

überzeugend und stimmig inszeniert wird.“ Echo

Operette in 3 Akten

Text von Leo Stein und Béla Jenbach

Musikalische Leitung: Katalin Doman,

Dimitar Panov

Regie und Textfassung: Lucia Meschwitz

Choreographie: Monica Fotescu-Uta

Bühnenbild: Christine Sadjina-Höfer

DIE CSÁRDÁS

FÜRSTIN

Di - Fr: 19.30 Uhr

Sa: 19.30; auch 15 Uhr

So: 19 Uhr

Mo: spielfrei

Tickets*:

€ 25,00 bis € 56,00

Operette von Emmerich Kálmán

Text von Leo Stein und Bela Jenbach

DIE CSÁRDÁS

FÜRSTIN

2 3


Willkommen,

Bienvenue,

Welcome..!

John Kanders sensationelle

Songs werden Sie

auf einer Zeitreise in das

Berlin der 30er Jahre

begleiten – in eine Welt

zwischen Glanz und

Abgrund. CABARET ist

ein einziger Superlativ!

Acht Tony Awards am

Broadway, acht Oscars

für die Verfilmung. Der

Beginn von Liza Minnellis

Weltkarriere. Erleben

Sie die viel gefeierte

CABARET-Inszenierung

des Madonna-Choreografen

Vincent Paterson.

Mit dabei ist auch wieder

die Münchnerin Sophie

Berner als Nachtclubstar

Sally Bowles.

20. Sept. bis 02. Okt. 2011 11. bis 23. Okt. 2011

Di - So: 19.30 Uhr

Mo: Spielfrei

Tickets*:

€ 24,00 bis € 59,00

„Ein berührendes, gefühlvolles,

mitreißendes Spektakel“

Münchner Merkur

„Kluge, versierte, lebendige,

geschmackvolle und

anregende Unterhaltung (...)

Diese Produktion hat echte

Klasse!“

Süddeutsche Zeitung

Die international umjubelte Neuinszenierung des

schillernden Rocktheaters kommt zurück nach München

„Fetzig, rockig, mitreißend“, schwärmte die Frankfurter Allgemeine

Zeitung, „ein rauschhaftes Rock’n’Roll-Spektakel: schnell, frech,

geil“, lobte die Berliner Zeitung. Und die Kronen Zeitung aus Wien

jubelte, „eine Aufführung nach Fan-Geschmack: fetzig, rasant, voll

Pepp, frech, anzüglich, bizarr, skurril, ‘transylvanisch-galaktisch‘!“.

RICHARD O’BRIEN’S ROCKY HORROR SHOW prägte mit „The Time

Warp“, „Sweet Transvestite“ und vielen andern Hits eine ganze

Epoche. In der international bejubelten Neuinszenierung ist sie das

schillerndste aller Rocktheater – ein überwältigendes Vergnügen für

die Sinne, eine göttliche Party und ein höllischer Spaß im sittsamen

Garten Eden.

LET’S DO THE TIME WARP AGAIN!

Di - Fr: 20 Uhr

Sa: 20 Uhr; auch 16 Uhr

So: 15 und 19 Uhr

Mo: Spielfrei

Tickets*: € 24,00 bis € 64,00

4

Buch von Joe Masteroff nach dem Stück „Ich bin eine Kamera“ von John van Druten

und Erzählungen von Christopher Isherwood Gesangstexte von Fred Ebb, Musik von John Kander

Deutsch von Robert Gilbert in der reduzierten Orchesterfassung von Chris Walker

5


6

27. Okt. bis 19. Nov. 2011 23. Nov. bis 18. Dez. 2011

Disney´s Musical-Klassiker im Deutschen Theater:

Die märchenhafte Geschichte und die Original-Filmmusik bilden

die Grundlage für das zauberhafte Musical DIE SCHÖNE UND DAS

BIEST, mit dem das Budapester Operetten- und Musicaltheater mit

großem Live Orchester im Herbst in München gastiert. Herrliche

Musik, wunderbare Tanzszenen, solistische Glanzpartien und

aufwändige Kostüme – die Farbenpracht und Detailverliebtheit

verzaubert Groß und Klein.

„tanzen hier die Kerzenleuchter ,

plappern die Teekannen und juchzen

die Staubwedel“ tz

„Belles zauberhafte Welt“

Süddeutsche Zeitung

Di - Fr: 19.30 Uhr

Sa: 19.30; auch 15 Uhr

So: 11 und 15 Uhr

Di, 1.11. / Allerheiligen: nur 15 Uhr

Tickets*: € 24,00 bis € 69,00

Das Musical für die ganze Familie

Lassen Sie sich mitreißen von der Magie dieses Musicals nach der

weltberühmten literarischen Vorlage „A Christmas Carol“ von Charles

Dickens. Erleben Sie gemeinsam mit Ihrer Familie unvergessliche

Theaterstunden. Komponist Dirk Michael Steffan hat zusammen mit

Autor Michael Tasche ein begeisterndes und tief berührendes Musical

geschaffen. Seit seiner Weltpremiere im Jahre 2001 verzauberte VOM

GEIST DER WEIHNACHTbereits über 400.000 Besucher in den bedeutendsten

Musical-Theatern Deutschlands und wurde so zu einem der

erfolgreichsten Familienmusicals überhaupt. Die aufwändige Inszenierung

erzählt Scrooges Geschichte in stimmungsvollen Bühnenszenen

und mit phantasievollen Kostümen,

pointenreichen Dialogen und aufwändig

orchestrierter Musik. Die von

Regisseurin Iris Limbarth temporeich

in Szene gesetzte Story verspricht

darüber hinaus kurzweilige Unterhaltung

und viele ergreifende Momente.

Di/Mi: 18.30 Uhr

Do/Fr: 20 Uhr

Sa: 20 Uhr; auch 16 Uhr

So: 15 und 19 Uhr

Mo: Spielfrei

Tickets*

Nikolauswochen

23.11. - 04.12.: € 18,00 bis € 49,00

06.12. - 18.12.: € 24,00 bis € 66,00


8

ELISABETH – die wahre Geschichte der Sissi

Der Musical-Welterfolg von Michael Kunze und Sylvester Levay geht

zum 20-jährigen Bühnenjubiläum auf große Deutschland-Tournee.

Im Jahr 1992 feierte das Musical ELISABETH seine Weltpremiere

bei den Vereinigten Bühnen Wien. Seither eroberte es die Herzen

von über acht Millionen Zuschauern weltweit. Michael Kunze und

Sylvester Levay haben mit ihrer dramatischen und herzergreifenden

musikalischen Darstellung des Lebens der Kaiserin Elisabeth von

Österreich einen Klassiker geschaffen, der sich zum erfolgreichsten

deutschsprachigen Musical aller Zeiten entwickelt hat.

Das Schicksal der schönen jungen Monarchin hat ganze Generationen

berührt und fasziniert zugleich. Unvergessen und Kult sind die

Verfilmungen des Stoffes aus den 50er Jahren mit der unvergleichlichen

Romy Schneider und Karlheinz Böhm. Michael Kunze und

Sylvester Levay haben sich der faszinierenden Persönlichkeit der

„Sisi“ – wie die Wiener ihre geliebte Kaiserin zu nennen pflegen –

und ihrem bemerkenswerten Leben von einer ganz anderen Seite

genähert. Weg vom Kitsch zeichnen sie das Leben der Kaiserin der

Herzen als einen Lebensweg, der von Höhen und Tiefen, Glück und

Zweifeln, Engagement und Rückzug –

und schließlich von ihrem

frühen Tod erzählt.

Di - So: 19.30 Uhr

Mo: 26.12.11: 14.30 und 19.30 Uhr

Sa + So: auch 14.30 Uhr

Silvester: 20 Uhr; auch 14.30 Uhr

Spielfrei: 24. und 27.12.11, 2. und 9.1.12

Tickets*: € 29,00 bis € 86,50

Silvester*: € 64,50 bis € 101,50

22. Dez. bis 15. Jan. 2012

Silvester

Kaiserliches Schmankerl-Buffet

Das Buffet steht durchgängig ab 18 Uhr bis zur Pause zur Verfügung


Tiroler Selch (Rohschinken) mit Essiggemüse und Krentopfen

Rindfleischsülzchen mit Kernölmarinade

Blunznterrine mit Apfel-Zellersalat und frischem Majoran

Räucherforellenmousse auf Vogerlsalat mit Dillsauce

Tellersulz vom Donauwaller

Frischkäseterrine mit grüner Sauce


Winterliches Salatbuffet mit verschiedenen Rohkostsalaten und

diversen ausgesuchten Dressings


Rindssuppe mit Grießnockerl und Frittaten


Esterhazy-Rostbraten von der Rinderlende mit bunten Bandnudeln

Zanderfilet auf der Haut gebraten mit Erdäpfel-Lauchgemüse

Kalbsrahmgulasch mit Broccoli und Topfennockerl

Wiener Tafelspitz auf Bouillonkartoffeln

mit Apfelkren und Schnittlauchsauce

Schlutzkrapfen in Nußbutter mit geriebenem Bergkäse


Dessert (nach der Vorstellung)

Kaiserschmarrn luftig locker mit Zwetschgenröster

Wiener Apfelstrudel mit Vanillesauce

Sacherschnitte mit Schlagobers

Nusspalatschinken mit Schokoladensauce


Für musikalische Unterhaltung ist gesorgt

Mitternachtsimbiss und 1 Glas Prosecco zum Anstoßen gegen Aufpreis

Preis pro Person € 59,50 (Getränke nicht inbegriffen)

Reservierungen werden erbeten:

deutsches.theater@stiftl.de und 089 - 268088

Weitere Speise-Angebote auf Anfrage

Neuer Gastronomie-Partner im Deutschen Theater

Mit der Stiftl GmbH übernimmt ab 1. September 2011 ein neuer

Partner alle gastronomischen Bereiche des Deutschen Theaters in

Fröttmaning.„Wir freuen uns sehr, mit Lorenz Stiftl einen bekannten

und renommierten Gastronomen gewonnen zu haben“, so die

Geschäftsführung. Bei der Stiftl GmbH, die seit seiner Eröffnung

auch die Gastronomie des AUDI Sportparks in Ingolstadt betreibt,

sieht man der neuen Herausforderung mit großer

Begeisterung entgegen. „Die Zusammenarbeit

mit einem Traditionshaus wie dem Deutschen

Theater ist für uns etwas ganz Besonderes.

Wir bedanken uns für das entgegengebrachte

Vertrauen und freuen uns auf eine spannende

Theatersaison“, so Lorenz Stiftl.

Lorenz Stiftl

9


10

J U B I L ÄU M S T O U R N E E 2 0 1 1 / 1 2

20 JAHRE

Ihr unverwechselbarer Sound und ihr ganz spezieller Groove haben

QUEEN ESTHER MARROW und die HARLEM GOSPEL SINGERS zur

erfolgreichsten Produktion ihres Genres gemacht. Die alljährlich

neu inszenierte Gospel Show ist die größte der Welt und eröffnet

ihrem Publikum die ganze Bandbreite der afro-amerikanischen

Musiktradition: vom mitreißenden Gospel bis zu atemberaubendem

R&B, Soul und Blues. 2011 krönen die Harlem Gospel Singers ihre

einmalige Erfolgsgeschichte mit einer spektakulären, mitreißenden

Jubiläumsshow.

Do: 20 Uhr

Fr : 20 Uhr

Sa 20 Uhr; auch 16 Uhr

So : 15 Uhr + 19 Uhr

Tickets*: € 29,00 bis € 54,00

WWW.THE HARLEM GOSPEL SINGERS.DE

19. bis 22. Jan. 2012

Zugaben

Movie meets Musical

15. + 16. September 2011

mit dem Orchster Fink & Steinbach und

den Solisten Kemi Cee, Maggie Jane,

Worthy Davis und Ron van Lankeren.

Soulklassiker aus dem Kultfilm „The

Blues Brothers“, Partyhits aus den

Tanzfilmen „Flashdance“ und „Dirty

Dancing“ treffen auf Welterfolge des

Musicals („Grease“, „König der Löwen“,

„Mamma Mia“, „We Will Rock You“) und

verschmelzen zu einer grandiosen Show.

Beginn: 20 Uhr

Tickets*: € 24,00 bis € 44,00

Django Asül – Fragil

Nur am 31. Oktober 2011

Was bleibt einem über, wenn man alles

über hat? Auswandern? Kapitulieren?

Betrügen? Das wäre fad, findet Django

Asül und will in seinem Programm

FRAGIL erst mal die Situation für und

um sich klären. Leicht ist das nicht –

aber lustig!

Beginn: 20 Uhr

Einheitspreis*: € 26,00

Rolf Miller – Tatsachen

Nur am 28. November 2011

Nach seinem Erfolgsprogramm

„Kein Grund zur Veranlassung“

stellt Rolf Miller nun zahlreiche

neue TATSACHEN auf den Prüfstand

und dreht die Schraube im Alltags-

Desaster in unser aller Welt weiter.

Beginn: 20 Uhr

Einheitspreis*: € 26,00

Chinesischer Nationalcircus –

Seidenstraße

17. + 18. Januar 2012

Seit mehr als 20 Jahren fasziniert

der Chinesische Nationalcircus ein

Millionenpublikum mit seiner Mischung

aus absoluter Körperbeherrschung

und Mythologie. Jetzt präsentieren die

Artisten erstmals ihr neues Programm

SEIDENSTRASSE im Deutschen Theater.

Beginn: 20 Uhr

Tickets*: € 24,00 bis 54,00

11


Kat 1

1

Kat 2

2

www.deutsches-theater.de

mit print@home Service

Tageskasse am HBF

im Tourismusamt, Bahnhofplatz 2

Mo - Fr 12 - 18 Uhr, Sa 10 - 14 Uhr

Tickets per Telefon

(0 89) 55 23 44 44

München Ticket

www.muenchenticket.de

CTS-Eventim

www.eventim.de

Sowie an allen bekannten

Vorverkaufsstellen

Gruppenangebot (ab 20 Pers.)

gruppen@deutsches-theater.de

(0 89) 55 23 43 55

Preisgruppe

Kat 3

3

Kat 4

4

* Preise ggf. inkl. MwSt. und zzgl. Servicegebühren

Kat 5

5

Abendkasse

1 Stunde vor Vorstellungsbeginn

Ermäßigung

für Kinder, Schwerbehinderte,

Rentner, Schüler, Studenten,

Azubis, Wehr- und Zivildienstleistende

ggf. auf Nachfrage

erhältlich. Änderungen vorbehalten

Parkmöglichkeit

Für unsere Theaterbesucher

stehen ausreichend Parkplätze zur

Verfügung.

Anfahrt

Mit der U6 in 16 Min. vom

Marienplatz

Ausgang: Werner-Heisenberg-Allee

Mit dem PKW: folgen Sie der

Beschilderung „Allianz Arena“

Ausstellungen im Deutschen Theater:

- Bernhard Prinz - Balanceakt zwischen Popart, Comic und Karikatur

www.bernhard-prinz.de

- Sanierung Schwanthaler Straße - Fotos: Jens Weber

Beide Ausstellungen befinden sich im Parkettrundgang des Theaterzeltes und

können an Veransaltungstagen nach Einlassbeginn nur mit einem gültigen

Theaterticket besichtigt werden.

Unser neuer Gastronomie-Partner ab 1. September 2011:

Restaurant / Biergarten jeweils ab 18.00 Uhr geöffnet

Während der Sanierung:

Werner-Heisenberg-Allee 11

80939 München · U6 Fröttmaning Tickets

www.deutsches-theater.de 0 89 - 55 23 44 44

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine