Absichtserklaerung BPE_13_14 - Jugendberufshilfe Thüringen e.V.

jbhth.de

Absichtserklaerung BPE_13_14 - Jugendberufshilfe Thüringen e.V.

Jugendberufshilfe Thüringen e.V. Linderbacher Weg 30 99099 Erfurt

Jugendberufshilfe Thüringen e.V.

Frau Kronberg

Linderbacher Weg 30

99099 Erfurt

Geschäftsstelle Erfurt

Linderbacher Weg 30

99099 Erfurt

Tel.: 0361 – 422901-21

Fax: 0361 - 42290130

E-Mail: gabriele.kronberg@jbhth.de

Internet: www.jbhth.de

Steuer-Nr.: 151/141/17908

Absichtserklärung - Berufspraxis erleben 2013/14

Letter of Intent

Auf Grundlage der Richtlinien über die Gewährung von Zuschüssen aus Mitteln des ESF und/oder des Freistaats

Thüringen zur Förderung praxisnaher Berufsorientierung und –vorbereitung sowie weiterer Maßnahmen des

lebenslangen Lernens (Berufsvorbereitungs – lebenslanges Lernen-Richtlinie) vom 30.03.2012, beabsichtigt unser

Förderzentrum, das Projekt „Berufspraxis erleben“ gemäß der Projektrahmenkonzeption v. 20.03.2013 im Schuljahr

2013/14 in Kooperation mit folgenden Bildungsträgern durchzuführen:

Name:

Förderzentrum Ausbildungsträger I Ausbildungsträger II

Adresse:

Telefon:

e-Mail:

Berufsfelder*

1.

2.

3.

4.

Weitere:

1.

2.

3.

4.

Weitere:


Für Klassenstufe 7 sind im Schuljahr 2013/ 14 geplant:

• 1 Tag zu 6 Stunden Kompetenzfeststellung BPE-AC beim Ausbildungsträger im Haushaltsjahr 2014

• 5 Praxistage mit jeweils 4 bis 6 Stunden beim Ausbildungsträger im Haushaltsjahr 2014

Klasse

(Bezeichnung)

Anzahl der

Schüler/innen

Bildungsgang Ausbildungsträger (Bezeichnung) Anzahl der

begleitenden

Fachlehrer/innen

Kompetenzfeststellung

Für Klassenstufe 8 sind im Schuljahr 2013/ 14 geplant:

• 25 Praxistage mit jeweils 4 bis 6 Stunden beim Ausbildungsträger

• Empfehlung zur Verteilung auf die Haushaltsjahre: 12 Praxistage im Haushaltsjahr 2013 und 13 Praxistage im

Haushaltsjahr 2014

Klasse

(Bezeichnung)

Anzahl der

Schüler/innen

Bildungsgang Ausbildungsträger (Name) Anzahl der

begleitenden

Fachlehrer/innen

Für Klassenstufe 9 sind im Schuljahr 2013/ 14 geplant:

• 8 Praxistage mit jeweils 4 bis 6 Stunden beim Ausbildungsträger im Haushaltsjahr 2013

Klasse

(Bezeichnung)

Anzahl der

Schüler/innen

Bildungsgang Ausbildungsträger (Name) Anzahl der

begleitenden

Fachlehrer/innen

Die Zusammenarbeit zwischen der Schule und dem Ausbildungsträger regelt eine Kooperationsvereinbarung.

Das Förderzentrum garantiert die Begleitung der Schüler/innen während der Praxistage und der Kompetenzfeststellung,

möglichst durch Fachlehrer/innen. Je Klasse ist dafür ein/e Fachkraft einzusetzen.

Der Projektträger verantwortet die organisatorisch-strukturelle Sicherstellung der Maßnahme und stellt spätestens 6

Wochen vor dem geplanten Projektbeginn den Projektantrag bei der GfAW mbH und der zuständigen Agentur für

Arbeit.

Zur Qualitätssicherung und Qualitätsentwicklung des Projektes „Berufspraxis erleben“ im Schuljahr 2013/14 kooperieren

Förderzentrum und Ausbildungsträger mit Jugendberufshilfe Thüringen e.V., dem die überregionale Steuerung des

Gesamtprojektes obliegt.


Förderzentrum/ Stempel:

Name des/der Schulleiter(s)/in:_____________________________________________________________

Name des/der Projektverantwortlichen:_______________________________________________________

Ort, Datum:___________________________ Unterschrift/ Schulleitung______________________________

________________________________________________________________________________________________

1. Ausbildungsträger/ Stempel:

Name des/der Einrichtungsleiter(s)/in:_________________________________________________________

Name des/der Projektverantwortlichen:________________________________________________________

Ort, Datum:___________________________ Unterschrift/ Einrichtungsleitung_________________________

________________________________________________________________________________________________

2. Ausbildungsträger/ Stempel:

Name des/der Einrichtungsleiter(s)/in:_______________________________ ________________________

Name des/der Projektverantwortlichen:_______________________________________________________

Ort, Datum:___________________________ Unterschrift/ Einrichtungsleitung:_________________________

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine