JDC 3.1 LCD-256MB

jet.apolda.de

JDC 3.1 LCD-256MB

Inhaltsverzeichnis

Beschreibung der Kamera.......................................................................................................................5

Vorderseite..........................................................................................................................................5

Rückseite.............................................................................................................................................5

Seitenansicht........................................................................................................................................5

Unterseite............................................................................................................................................5

Oberseite...............................................................................................................................................5

Monitor ............................................................................................................................................... 6

1. Vorbereitung der Kamera...................................................................................................................8

1-1 Kontrolle des Inhaltes des Kamerapaketes..........................................................................8

1-2 Einlegen der Batterien..............................................................................................................9

1-3 Einlegen der Speicherkarte........................................................................................................9

1-4 Ein-/Ausschalten der Kamera.....................................................................................................10

1-5 Kontrolle des Batterieladezustandes.....................................................................................10

1-6 Automatische Abschaltfunktion der Kamera (Energiesparmodus).......................................11

2. Kameraeinstellungen..........................................................................................................................12

2-1 Kontrolle der Kameraeinstellungen........................................................................................13

1


2-2 Einstellen der LCD-Monitor-Anzeigen..................................................................................13

2-3 Einstellen der Funktionen........................................................................................................14

2-3-1 Einstellen der Belichtungskorrektur.........................................................................14

2-3-2 Einstellen des Weißabgleichs......................................................................................14

2-3-3 Einstellungen (Datum/Uhrzeit; Piepton; Bildgröße; Bildqualität; Selbstauslöser; Sprache; Energiesparmouds .............15

2-3-4 Speicherkarte formatieren..............................................................................................23

3. Aufnahmen machen und verwalten....................................................................................................24

3-1 Aufnahmen machen...................................................................................................................24

3-2 Nahaufnahmen machen...........................................................................................................25

3-3 Schnellaufnahmen machen.....................................................................................................26

3-4 Bewegtbildaufnahmen machen (Videoclip aufnehmen).......................................................27

3-5 Tonaufzeichnung herstellen......................................................................................................28

3-6 Bildvorschau..............................................................................................................................29

3-7 Arbeiten mit dem digitalen Zoom............................................................................................30

3-8 Löschschutz von Bildern.........................................................................................................31

3-9 Bilder in der Kamera löschen................................................................................................. 32

4. Installation der Software im Rechner..............................................................................................33

4-1 Installation der Software...........................................................................................................33

2


4-2 Systemvoraussetzungen..........................................................................................................35

5.Anzeigen und Übertragen von Bildern................................................................................................36

5-1 Vor dem Übertragen von Bilddaten.......................................................................................36

5-2 Anschluß an den Rechner........................................................................................................36

5-3 Übertragen und Anzeigen von Aufnahmen am Rechner.......................................................37

6. Benutzen der Kamera als Webcam...................................................................................................38

6-1 Technische Daten für den Betrieb als Webcam.....................................................................38

6-2 Anschluß an den Rechner........................................................................................................38

6-3 Anruf durchführen....................................................................................................................39

7. Störungsursache und Beseitigung.......................................................................................................40

7-1 Störungen an der Kamera..........................................................................................................40

7-2 Fehlermeldungen.......................................................................................................................42

8. Anhang...................................................................................................................................................43

8-1 Technische Daten........................................................................................................................43

8-2 Benutzung, Sicherheit und Pflege............................................................................................46

8-2-1 Benutzung........................................................................................................................46

8-2-2 Sicherheit..........................................................................................................................46

8-2-3 Pflege.................................................................................................................................46

3


8-3 Umgang mit den Batterien......................................................................................................47

8-4 Informationen über geltende Rechtsvorschriften...................................................................47

8-4-1 Erfüllung der FCC-Vorschriften über Funkentstörung................................48

8-4-2 Wichtiger Hinweis.........................................................................................................48

Wir bedanken uns bei Ihnen für den Kauf Ihrer neuen Kamera JD C1.3LCD.

Bitte lesen Sie die Bedienungsanleitung aufmerksam, bevor Sie die Kamera zum

ersten Mal benutzen.

4


Beschreibung der Kamera

Vorderseite

Funktionswahlschalter

Blitz

Sucher

Seitenansicht

Nahaufnahme-

Schalter

USB-Anschluß

Objektiv

Unterseite

Batteriefachdeckel

Rückseite

Monitor

Stativaufnahme

Vierstellungsschalter

Tragschlaufenöse

Oberseite

Funktionswahlschalter

Ein-/Ausschalter

Taste DISP

Taste MENU

Taste SETUP

Auslöser

5


Monitor

Bildaufnahmemodus

Blitz

Bildformat

Automatikblitz

Einstellung des Bildschärfemodus

Nahaufnahme/

Blitz ein

Normalbild

Blitz aus

Belichtungskorrektur/

Korrekturwert

Weißabgleich

Automatik

Tageslichtaufnahme

Schatten

Glühlampenlicht

Neonlicht

Schnellaufnahme (Serienbilder)

Bildqualität

hoch

normal

Bildformat

groß

mittel

klein

Speichervolumen

(verbleibende Anzahl von Aufnahmen)

Zoomfaktor

Batterieladezustand

6


Bewegtbildmodus (Video Modus)

Tonaufzeichnung

Weißabgleich

automatischer Weißabgleich

Tageslicht

Belichtungskorrektur/

Belichtungskorrekturwert

Schatten

Glühlampenlicht

Einstellung des Bildschärfe-

Neonlicht

Modus (Nahaufnahme/Normalbild)

Speichervolumen

( verbleibende Zeit, in Sek., für Videoaufzeichnungen)

Einstellung des Bildschärfe-

Modus (Nahaufnahme/Normalbild)

Speichervolumen

( verbleibende Zeit, in Sek., für Audioaufzeichnungen)

Z oomfaktor

Batterieladezustand

7


Anzeigemodus

Bildschutz

Zoomfaktor

Dateinummer (d.h. Bildnummer)

1. Vorbereitung der Kamera

Kamera

1-1 Kontrolle des Inhaltes des Kamerapaketes

Bedienungsanleitung

CD-ROM

USB-Kabel

Tragschlaufe

4 x Batterien

Größe AAA

100MEDIA

Kameratasche

Batterieladezustand

Datei- (Bild-) verzeichnis

8


1-2 Einlegen der Batterien

Sie erhalten mit der Kamera 4 x Alkalinebatterien

der Größe AAA. Das Einlegen der Batterien nach den

folgenden Schritten vornehmen.

1. Zum Öffnen des Batteriefaches schieben Sie den

Batteriefachdeckel in Richtung u.

2. Legen Sie die Batterien entsprechend der Dar-

+ - + -

- + -

+

stellung in das Batteriefach ein und achten Sie

auf die richtige Polung (+/-).

3. Schliessen Sie das Batteriefach durch Andrücken

und Zurückschieben des Batteriefachdeckels.

1-3 Einlegen der Speicherkarte

Schalten Sie die Kamera aus, öffnen Sie das

Batteriefach und

schieben Sie die Speicherkarte

vorsichtig

in den Schacht, so

dass sie nicht mehr

aus dem Schacht

herausragt. Die Beschriftung

auf der Speicherkarte muss zur Rückseite

der Kamera zeigen, die Kante der Karte

muss sich im Schacht befinden.

SD-Speicherkarte 16MB

Hoch Normal

1600 x 1280 20 30

1280 x 1024 40 50

640 x 480 70 80

Video 35 Sek. bei 320 x 240

Audio

33 min.

Ungefähre Aufnahmemöglichkeit (aufzunehmende Bilder, Tonund

Videoaufnahmen)

9


1-4 Ein-/Ausschalten der Kamera

Zum Einschalten der Kamera drücken Sie den

Ein-/Ausschalter der Kamera ca. 3 Sekunden.

Die Kamera gibt einen Piepton ab. Die LED für

die Einschaltanzeige leuchtet für ca. 3s rot und

wechselt danach zu grün. Wenn die grüne LED

leuchtet, ist die Kamera aufnahmebereit bzw.

Sie können Einstellungen vornehmen.

Zum Ausschalten der Kamera den EIN-/Ausschalter

erneut drücken.

1-5 Kontrolle des Batterieladezustandes

Bevor Sie Aufnahmen mit der Kamera machen,

kontrollieren Sie den Ladezustand der Batterien. Dazu

ist die Kamera einzuschalten und die Batterieladeanzeige

links unten auf dem LCD-Monitor zu prüfen.

Das Symbol für den Batterieladezustand wird in

folgenden Einstellungen der Kamera angezeigt:

manuelle Aufnahme, Automatikaufnahme, Videoaufnahme

und Tonaufzeichnung.

Batterie voll

nachlassende Batteriespannung

(Batterien wechseln)

Batterie leer (Batterien

schnellstmöglich wechseln). Ladezustand

wird am unteren Bildrand

des LCD-Monitors angezeigt

Wenn keine Batteriespannung mehr vorhanden

ist, erscheint folgende Anzeige auf dem Monitor.

10


1-6 Automatische Abschaltfunktion der Kamera (Energiesparmodus)

Die Kamera har eine automatische Stromsparfunktion

zur Schonung der Batterien. Nach 60 Sek. bzw. 120 Sek.

ohne Benutzung einer Funktion schaltet die Kamera in

diesem Zustand. Dann blinkt die EINSCHALT-LED. Das

Umschalten in den normalen Betriebszustand erfolgt mit

jeder beliebigen Taste. Anderenfalls schaltet sich die

Kamera nach ca. 2 min aus.

Wenn die LED blinkt, hat die Kamera in den Energiesparmodus geschaltet.

11


2. Kameraeinstellungen

Vor der Beschreibung, wie Einstellungen an der Kamera vorgenommen werden, machen Sie sich zuerst mit den

möglichen Einstellungen vertraut:

Belichtung

Weissabgleich

-2,-1.7,-1.3,-1.0,0.0,0.3,0.7,1.0,1.3,1.7,2.0

Automatik Tageslicht Schatten

G lühlampenlicht

Neonlicht

manueller Aufnahmemodus

automatischer Aufnahmemodus

Tonaufzeichnung

Videoaufnahme

Einstellung

Datum/Uhrzeit

Datumsformat

Piepton

Bildformat

Q ualität

Selbstauslöser

Sprache

Ein, Aus

groß; mittel; klein

normal, h och

2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10

Stromsparfunktion

Druckereinstellung

Flimmerunterdrückung

1min, 2min, Aus

60 Hz, 50 Hz

Formatieren

nein, ja

12


2-1 Kontrolle der Kameraeinstellungen

Schalten Sie die Kamera ein und orientieren Sie sich

am LCD-Monitor auf der Rückseite der Kamera

über die aktiven Einstellungen. Funktionen, deren

Symbole nicht angezeigt werden, sind nicht aktiv.

2-2 Einstellen der LCD-Monitor-Anzeigen

Mit der -Taste wird der LCD-Monitor ein- und

ausgeschaltet.

1.Nach dem Einschalten der Kamera werden auf dem

LCD-Monitor die aktiven Funktionen angezeigt.

LCD-Anzeigen

Nahaufnahme

Serienaufnahme

Automatikblitz

Blitz ein

Blitz aus

Weißabgleich

Zoomfaktor

Selbstauslöser

Tonaufzeichnung

Batterieladezustand

4. Durch nochmaliges

Drücken von

schaltet die Kamera

in die Anfangsanzeige

zurück.

2.Mit einmaligem Drücken der

-Taste werden die

Anzeigen

ausgeblendet.

Automatik

Tageslicht

Schatten

Glühlampenlicht

Neonlocht

Bildformat

groß

mittel

klein

voll

nachlassend

leer

Bildqualität

hoch

normal

3.Bei nochmaligem Drücken von

wird der LCD-

Monitor ausgeschaltet. .

13


2-3 Einstellen der Funktionen

Taste drücken und gewünschte Funktionen

zur Einstellung am unteren Rand des

LCD-Monitors mit dem 4-Stellungsschalter wählen.

2-3-1 Einstellung der Belichtungskorrektur

1.Kamera einschalten.

2-3-2 Einstellen des Weissabgleichs

1.Kamera einschalten.

4.Mit

-Taste bestätigen

2.Taste

drücken.

4.Mit dem nach oben

bzw. nach unten die

gewünschte Einstellung

auswählen AUTO,

TAGESLICHT, SCHATTEN,

GLÜHLAMPENLICHT,

NEONLICHT.

2.Taste

drücken, Funktion

unten auf dem LCD-Monitor wählen.

5.Einstellung ist

erfolgt.

5. Mit

-Taste bestätigen

6. Einstellung ist erfolgt.

3.Taste

rechts drücken, um zu

Weissabgleich

zu gelangen.

3.Taste (4-Stellungsschalter) nach oben bzw.

nach unten den Korrekturwert zwischen -2 bis +2EV

auswählen.

14


2-3-3 Einstellungen

Die Kamera verfügt über unterschiedliche Einstellfunktionen, aus denen Sie die gewünschte Funktion

auswählen können.

lEinstellen von Datum und Uhrzeit

1.Kamera einschalten.

2.Auf Taste

drücken.

3.Zweimal auf

(rechts)

drücken, um

auf EINSTEL-

LUNGEN zu

gelangen.

7. Mit -Taste

zum Hauptbildschirm

zurückgehen.

5. Zum Einstellen des Jahres den

nach oben oder nach unten drücken,

dann durch Drücken vom

(rechts) auf Monat umschalten.

6. Mit den gleichen Schritten

Datum und Uhrzeit einstellen.

Dabei schrittweise

4.Mit

-Taste

auf Datum/Uhrzeit

gehen.

vorgehen.

15


l Einstellen des Datumsformates

1.Kamera einschalten.

2.Taste

drücken.

3.Zweimal

auf

(rechts)

drücken,

um auf

Datum/Zeit

zu gelangen.

6. Mit -Taste

zum Hauptbildschirm

zurückkehren.

5.Gewünschte

Datumsanordnung

auswählen und

zum Bestätigen

auf

-Taste drücken.

4.Taste (unten) einmal

drücken um Datumsanordnung

einzustellen

und

-Taste

drücken.

16


l Einstellen des Pieptons

1.Kamera einstellen.

2.Auf

-Taste

drücken.

3.Zweimal

auf

(rechts)

drücken, um

auf EINSTEL-

LUNGEN zu

gelangen.

6. Mit -Taste

zum Hauptbildschirm

zurückkehren.

5.Mit (nach oben

oder nach unten)

EIN oder AUS auswählen

und zum

Bestätigen auf

-Taste

drücken.

4.Zweimal auf

(unten) drücken, um

zu PIEP zu gelangen

und

-Taste

drücken.

17


l Bildformat (Bildgrösse)

1.Kamera einschalten

2.Auf

-Taste

drücken.

3.Zweimal

auf

(rechts)

drücken, um

auf EINSTEL_

LUNGEN zu

gelangen.

6. Mit -Taste

zum Hauptbildschirm

zurückgehen.

5.Mit (nach oben

nach unten) BILD-

GRÖSSE auswählen

und zum Bestätigen

4.Viermal auf (unten)

drücken, um zu BILD-

GRÖSSE zu gelangen

und

drücken.

drücken.

-Taste

18


l Bildqualität

1.Kamera einschalten

2.Auf

-Taste

drücken.

3.Zweimal

auf

(rechts)

drücken,

um auf

EINSTEL-

LUNGEN

zu gelangen.

6. Mit -Taste

zum Hauptbildschirm

zurückgehen.

5.Mit (nach oben

oder unten) QUA-

LITÄT auswählen

und zum Bestäti-

gen

-Taste drücken.

4.Fünfmal auf

(nach unten) drücken,

um auf QUALITÄT zu

gelangen und

- Taste drücken.

19


l Selbstauslöser

1.Kamera einschalten.

2.Auf

-Taste

drücken.

3.Zweimal

auf

(rechts)

drücken, um

zu EINSTEL-

LUNGEN zu

gelangen.

8. Mit -Taste

zum Hauptbildschirm

zurückgehen.

4.Sechsmal auf (nach unten)

drücken, um zu SELBST-

AUSLÖSER zu gelangen.

6.Mit (nach oben

oder unten) EINSTEL-

LUNG zwischen 2 und

10 Sekunden wählen.

7.Mit

-Taste bestätigen.

5. -Taste drücken.

20


l Einstellen der Sprache

1.Kamera einschalten.

2.Auf

-Taste

drücken.

3.Zweimal auf

(rechts)

drücken, um

zu EINSTEL-

LUNGEN zu

gelangen.

7. Mit -Taste

zum Hauptbildschirm

zurückkehren.

4.Siebenmal auf (unten)

drücken, um zu SPRACHE

zu gelangen.

6.Zum Auswählen

(nach oben

oder unten) drücken

und zum Bestätigen

-Taste drücken.

5. -Taste drücken.

21


l Einstellen der Stromsparfunktion (Energiesparmodus)

1.Kamera einschalten

2.Auf

-Taste

drücken.

3.Zweimal auf

(rechts)

drücken, um

zu EINSTEL-

LUNGEN

zu gelangen.

7. Mit -Taste

zum Hauptbildschirm

zurückkehren.

6.Zum Auswählen

(nach oben

oder unten) drücken

und zum Bestätigen

drücken.

4.Achtmal auf (unten)

drücken, um zum

ENERGIESPARMODUS zu gelangen.

5. -Taste drücken.

22


2-3-4 Speicherkarte formatiern

1.Kamera einschalten.

5.Nach Abschluss der Installation

schaltet die Kamera

zum Hauptbildschirm zurück.

2.Taste

drücken.

3.Dreimal auf (rechts) drücken,

um zu FORMAT zu gelangen.

4. Mit (nach oben

oder unten) auf JA bzw.

NEIN gehen und mit

bestätigen.

23


3. Aufnahmen machen und verwalten

3-1 Aufnahmen machen

1.Kamera einschalten und Funktionswahlschalter auf

AUFNAHME stellen.

2.Das Bild im Bildsucher oder auf dem LCD-Monitor zusammenstellen.

3.Auslöser halb durchdrücken. Bild nochmals kontrollieren.

Wenn Sie die Aufnahme nicht machen wollen, den Auslöser

wieder loslassen.

4.Kamera ruhighalten und den Auslöser vollständig

durchdrücken.

Den Auslöser entsprechend der Darstellung (siehe unten) durchdrücken.

Auslöser

Vor Betätigen des Auslösers Halb gedrückt Vollständig gedrückt

24


3-2 Nahaufnahmen machen

Wenn Sie Bilder in geringer Entfernung von der Kamera machen wollen,

müssen Sie die Einstellung auf Nahaufnahme (Makro ) stellen.

Sie können im Bildsucher Bilder mit einer Entfernung von 20 cm zusammenstellen und Aufnahmen machen .

25


3-3 Schnellaufnahmen machen

1. Kamera einschalten und mit (rechts) die Kamera auf Schnellaufnahmemodus schalten. (Symbol

erscheint links oben auf dem LCD-Monitor)

2. Die Schritte bei "Aufnahmen machen" wiederholen. In der Einstellung "Schnellaufnahme" macht

die Kamera (Auslöser gedrückt halten) fünf Bilder im Format 640 x 480 hintereinander.

Hinweis: Der Schnellaufnahmemodus ist in den Aufnahmearten "manuelle Aufnahme"

und "Automatikaufnahme" verfügbar.

Der Blitzmodus ist in diesem Modus deaktiviert.

Taste

drücken.

(rechts)

26


3-4 Bewegtbildaufnahmen machen (Video Clip)

1. Den Funktionswahlschalter auf stellen und die Kamera einschalten.

2. Den Auslöser vollständig durchdrücken und die Bewegtbildaufnahmen beginnt.

3. Durch erneutes vollständiges Durchdrücken des Auslösers die Bewegtbildaufnahme beenden.

Hinweis: Die Kamera macht 15 Bilder je Sekunde im CIF-Format (320 X 240 Pixel). Die Dateien werden

im AVI-Format (DOS-Dateierweiterung".avi") gespeichert.

Auslöser

vollständig

durchdrücken.

Rec

Durch erneutes vollständiges Durchdrücken des

Auslösersdie Aufnahme beenden.

27


3-5 Tonaufzeichnungen herstellen

1. Den Funktionswahlschalter auf stellen und die Kamera einschalten.

2. Den Auslöser vollständig durchdrücken und die Tonaufzeichnung beginnt.

3. Durch erneutes vollständiges Durchdrücken des Auslösers die Tonaufzeichnung beenden.

Hinweis: Die Tonaufzeichnung erfolgt mit 8KHz, 4 Bits.

Auslöser zum Beginn

der Aufzeichnung

vollständigdurchdrücken.

Rec

Durch erneutes vollständiges Durchdrücken des Auslösersdie

Aufzeichnung beenden.

28


3-6 Bildvorschau

1. Den Funktionswahlschalter auf stellen und die Kamera einschalten.

2. Sie können die Aufnahmen in der Vorschaufunktion betrachten und die Bilder mit den umschalten.

Mit der Taste nach rechts zum nächsten Bild gehen

Mit der Taste nach links zum vorherigen Bild gehen

3. Befindet sich auf der Speicherkarte keine Aufnahme, erscheint folgender Bildschirmhinweis.

29


3-7 Arbeiten mit dem digitalen Zoom

1. Den Funktionswahlschalter auf oder stellen und die Kamera einschalten.

2. Mit dem auf oder gehen und den Zoomfaktor x 1.1, x 1.2, x 1.3 ...

bis x 4.0 (4fach digitaler Zoom) auswählen.

drücken

drücken

drücken

drücken

Dann können Sie die Aufnahmen machen.

30


3-8 Löschschutz von Bildern

1. Den Funktionswahlschalter auf stellen und die Kamera einschalten.

2. Die Taste drücken und danach durch zweimaliges Drücken des (nach unten) auf die

Funktion gehen und drücken. -Taste zum Verlassen dieses Modus drücken.

3. Nach der Einstellung kann dieses Bild in der Kamera nicht gelöscht werden.

4. Um den Löschschutz aufzuheben verfahren Sie wie oben beschrieben.

drücken

Zweimal auf

(nach unten) drücken,

um auf zu

gelangen, mit

bestätigen.

31


3-9 Bilder in der Kamera löschen

1. Den Funktionswahlschalter auf stellen und die Kamera einschalten.

2. Die Taste drücken und danach mit (nach oben oder unten) zum Löschen von einem

Bild oder allen Bildern auf oder gehen. Taste drücken. Löschvorgang ist abgeschlossen.

Zum Verlassen des Menü die -Taste drücken.

-Taste

drücken

Mit

bestätigen

Zum Löschen aller

Bilder oder des

Einzelbildes Taste

drücken.

32


4. Installation der Software im Rechner

4-1 Installation der Software

l Bevor Sie die Software installieren, müssen

alle Programme, die aktuell auf dem Rechner

geöffnet sind, geschlossen werden.

l Legen Sie die mitgelieferte CD in das

CD-ROM-Laufwerk des Rechners ein.

l Der Bildschirm für die Anwenderschnittstelle

der CD wird automatisch geöffnet.

l Bitte folgen Sie zur Installation den

Bildschirmanweisungen.

2.Der Treiber beginnt automatisch

mit der Installation.

3.Kontrollieren Sie, ob der USB-

Anschluss am Rechner eingeschaltet

ist.

4.Stellen Sie sicher, dass die n ist

Kamera nicht an den Rechner

angeschlossen ist.

1.Wählen Sie die Sprache für

die Installation aus und klicken

Sie danach auf "ja".

5. Legen Sie die Windows-Installations-CD bereit,

sofern diese für die Installation benötigt wird.

33


6. Damit ist das System für die Installation bereit. Klicken Sie auf

" Weiter" wenn Sie die Installation fertig stellen möchten oder auf

"Beenden", wenn Sie die Installation abbrechen möchten.

8.Die Installation ist abgeschlossen.

9. Starten Sie Ihren Rechner neu.

Die endgültige Installation der Kamera erfolgt beim

erstmaligen Anschluß an den PC im Wiedergabe- oder

PC Com-Modus.

7.Bitte warten Sie auf den Beginn der Installationsvorgangs.

34


4-2 Systemvoraussetzungen

Wir empfehlen die folgenden Mindestvoraussetzungen für die Übertragung und Bearbeitung

von Bildern von der Kamera auf den Personalcomputer:

Rechner

CPU

Betriebssystem

Arbeitsspeicher

Festplatte

Monitor

PC/AT-kompatibler Rechner

Pentium III 500MHz, AMD K7-550 oder gleichwertigen Prozessor

Windows 98/98SE, Windows ME, Windows 2000 oder XP

mindestens 64MB

min. 200MB freie Speicherkapazität

min. 640 x 480 Pixel mit min. 16-Bit RGB, Farbmonitor

(min. 800 x 600 Pixel, Vollfarbenmonitor wird empfohlen)

CD-ROM-Laufwerk zur Installation

Schnittstelle

Zubehör

USB-Schnittstelle

Standardmaus, Tastatur und Stereolautsprecher

35


5. Anzeigen und Übertragen von Bildern

5-1 Vor dem Übertragen von Bilddaten

Kontrollieren Sie, dass die Software von der CD installiert wurde, bevor Sie mit der Übertragung von

Bilddaten auf den PC beginnen. Beschreibung der Softwareinstallation, siehe Abschnitt 4.

5-2 Anschluss an den Rechner

Stellen Sie die Kamera auf den Wiedergabemodus (Kamera ausgeschaltet). Verbinden Sie die Kamera über

das USB-Kabel mit dem PC.

- Doppelklicken Sie auf das Laufwerk "Wechseldatenträger ( )" unter dem "Arbeitsplatz" und danach auf den

Ordner "DCIM". Wenn Sie nun den Bildordner der Kamera anklicken, erhalten Sie die auf der Kamera

befindlichen Dateien angezeigt. Diese können Sie nun auf Ihre Festplatte kopieren bzw. zur Bearbeitung in

einem Bildbearbeitungsprogramm öffnen.

USB-Anschluss

36


5-3 Übertragen und Anzeigen von Aufnahmen am Rechner

Die mit der Kamera aufgenommenen Bilder bzw. Bilddateien generieren die Dateinamen entsprechend dem Aufnahmemodus:

Verzeichnisname : 100V1310

Dateiname: DSCIOOOO.XXX

DSCI steht für den für alle aufgenommenen Bilder standardmäßig vergebenen Dateinamen

OOOO steht für die laufende Nummer der aufgenommenen Bilder

XXX wenn XXX als JPG angegeben ist, handelt es sich um Standbilder (Einzelbild)

wenn XXX als AVI angegeben ist, handelt es sich um Bewegtbilder (Video)

wenn XXX als WAV angegeben ist, handelt es sich um eine Tonaufzeichnung

Im Wiedergabemodus zum Übertragen der Bilddateien wird die Kamera im PC als Laufwerk mit dem Namen

"Wechseldatenträger ( )" eingetragen.

37


6. Benutzen der Kamera als WebCam

6-1 Technische Daten für den Betrieb als WebCam

Bildformat (Pixel) 1280 x 1024 (SXGA)

Videoauflösung 160 x 120, 176 x 144, 240 x 180, 320 x 240, 352 x 288,

640 x 480

Videoformat RGB24

Bildfrequenz 20 Bilder pro Sekunde (VGA), 30 Bilder pro Sekunde (CIF), kann

mit einem Pentium III 500 MHz, 64 MB RAM realisiert werden

Belichtungsbereich Ein / Aus einstellbar

Weißabgleich Auto oder manuell (4 Einstellmöglichkeiten: Tageslicht /

Schatten / Glühlampenlicht / Neonlicht)

Lautsprecher eingebaut

6-2 Anschluß an den Rechner

1. Stellen Sie die Kamera auf den Modus "PC Cam" (Kamera ausgeschaltet)

2. Verbinden Sie die Kamera mit dem PC.

3. Wählen Sie im entsprechenden Video-Programm die Videoquelle "1.3 Digital Cam" aus.

38


6-3 Anruf durchführen

1. Doppelklick auf das Symbol NetMeeting

auf dem Desktop oder auf das Symbol

NetMeeting im Startfenster von Windows gehen.

2.Die IP-Adresse, Rechnernamen oder Telefonnummer

der anzurufenden Person eingeben

und auf Place Call drücken. Ihre eigene IP-

Adresse finden Sie mit Start und Klick auf Run,

Eingeben von "winipcfg" und Klick auf

OK, das IP-Konfigurationsfenster öffnet sich

und zeigt Ihre IP-Adresse an.

3.Weitere Informationen zu Microsoft

NetMeeting sind unter Hilfe in der Funktionsleiste beim jeweils benötigten Stichwort

zu erhalten. Andererseits können Sie auch im Internet die folgende Adresse besuchen:

http://www.microsoft.com/windows/netmeeting

39


7. Störungssuche und Beseitigung

Die Störungssuche enthält nützliche Hinweise bei Problemen mit der Kamera. Lassen sich die Probleme nicht

beseitigen, wenden Sie sich an den zuständigen Fachhändler.

7-1 Störungen an der Kamera:

Betrieb Problem Prüfen Lösung

Stromversorgung

Kamera lässt sich

nicht einschalten

Kamera schaltet sich

sofort wieder aus

lBatterien teilweise oder vollständig entladen.

lBatterien nicht richtig eingelegt.

lBatterien teilweise oder vollständig entladen.

lAutomatische Stromabschaltung ist aktiv.

lBatterien wechseln

lBatterien richtig einlegen

lBatterien wechseln

lKamera einschalten

Keine Aufnahme,

wenn der Auslöser

gedrückt wird.

lFunktionswahlschalter prüfen.

lSpeicherkarte ist nicht kompatibel.

lSpeicherkarte ist voll.

lBlitz wird geladen.

lFunktionswahlschalter einstellen.

lKompatible Speicherkarte verwenden.

lEinzelne Bilder löschen.

lWarten, bis der Blitz geladen ist.

Aufnahme

Aufnahmeobjekt

ist nicht scharf

LCD ohne Anzeige

oder Bildanzeige

auf der LCD ver-

schwommen.

lHelles Sonnenlicht oder hell beleuchtetes

Umfeld.

lLCD oder Objektiv verschnmutzt.

lNormale Aufnahmen werden mit Einstellung

für Nahaufnahme gemacht.

lNahaufnahmen werden mit Einstellung

für normale Aufnahme gemacht.

lBildsucher benutzen oder an einen weniger

stark ausgeleuchteten Standort wechseln.

lLCD bzw. Objektiv säubern.

lEinstellung auf Normal für Gruppen- oder

Landschaftsaufnahme stellen.

lEinstellung für Nahaufnahme auf Macro

stellen.

40


7-1 Störungen an der Kamera:

Betrieb Problem Prüfen Lösung

Aufnahmen lassen sich

nicht auf der Speicherkarte

abspeichern.

lKamera ausgeschaltet, bevor der Speichervorgang

abgeschlossen ist.

lSpeicherkarte wurde vor Abschluss des Speichervorgangs

aus der Kamera genommen.

lBatterien wechseln.

lSpeicherkarte erst nach Abschluss des

Speichervorganges aus der Kamera nehmen.

Aufnahme

Unnatürliche Farben

der Bilder.

lDie Aufnahme entstand unter Bedingungen,

bei denen der Weissabgleich nicht ein

gestellt werden konnte.

lVersuchen Sie, den Weissabgleich vor der

Aufnahme einzustellen.

Blitz funktioniert

nicht.

•Blitz ausgeschaltet.

lFunktionswahlschalter steht auf Video.

lBlitz auf AUTO oder BLITZ EIN

lAufnahmemodus einstellen.

Farbe bei der Aufnahme

ist anders als in der LCD-

Anzeige.

lSonnenstrahlen oder sehr helles Licht

fallen bei der Aufnahme direkt in das

Objektiv.

lStandort wechseln oder Kamera so halten,

dass das Licht nicht direkt in das Objektiv fällt.

Anzeige

Sonstige

Keine Bildanzeige

Keine Übertragung von

Bilddaten zum Rechner

lEinstellung auf Aufnahme

lEinstellung auf Wiedergabe umschalten.

lKeine Bilddaten auf der Speicherkarte

•Alle Bilddaten auf der Speicherkarte

sind gelöscht.

•Speicherkarte wurde formatiert.

lIn die Kamera wurde eine Speicherkarte

lSpeicherkarte wechseln oder eine Speicherkarte

verwenden, die auch für Aufnahmen

eingelegt, die Aufnahmen in einem anderen

als dem DCF-Format enthält, die mit einer

in anderen Formaten als DCF geeignet ist.

anderen Kamera gemacht wurden.

lKamera ist nicht richtig am Rechner

angeschlossen lSiehe Bedienungsanleitung Abschnitt 4.1

41


7-2 Fehlermeldungen

Meldung Problem Lösung

Keine Karte

Karte ist nicht

formatiert

Speicher voll

Diese Karte kann

nicht benutzt

werden

Keine Speicherkarte in der Kamera oder

Karte nicht richtig eingelegt.

Die Speicherkarte ist nicht für diese

Kamera formatiert.

Auf der Speicherkarte ist nicht genügend

Speicherplatz vorhanden.

l Falsche Karte

l Speicherkarte ist mechanisch

beschädigt.

Speicherkarte richtig einlegen.

l Auf Formatierungsfunktion gehen und Karte formatieren.

l Eine richtig formatierte Speicherkarte verwenden.

l Einzelne oder alle Bilder löschen.

l Übertragen Sie die wichtigsten Bilder auf den Rechner.

l Legen Sie eine neue Speicherkarte ein.

l Stellen Sie sicher, dass die verwendete Karte kompatibel ist.

l Kontrollieren Sie den Stecker auf Verschmutzung bzw. wenden

Sie sich wegen Instandsetzung an Ihren Fachhändler. Lässt sich der

Schaden der Speicherkarte nicht beheben, neue Karte verwenden.

Batterie entladen •Ungenügende Batteriespannung

l Neue Batterien einlegen.

Kein Bild

lKeine Bilddaten auf Speicherkarte

lFalsches Bildformat

l Speicherkarte mit Bilddaten einlegen.

l Keine Karte verwenden, die das DCF-Format nicht unterstützt.

42


8. Anhang

8-1 Technische Daten

Sensor

Objektiv

1.3M CMOS

AOCI 5G mit Nahaufnahme

Brennweite effektiv: 9.05mm

F2.8

Bildsucher Gesichtsfeld: 85%

Bildformat (Pixel)

Videoauflösung

Speicher

Anzahl der Bilder

(für internen Speicher)

Video

1600 x 1280 (interpoliert)

1280 x 1024

640 x 480

320x240 mit Tonaufzeichnung, bis max. 15 Bilder / s

Interner Speicher: 8MB FlashMemory

Externer Speicher: SecureDigital-Karte bis 128MB

Gross (1600x1280): 3 pictures

Mittel (1280x1024): 30 pictures

Klein (640*x480): 125pictures

35 s Videoaufzeichnung mit 320x240

Audio

33 min Tonaufzeichnung

Belichtungsbereich Auto & manual : Korrekturwert -2EV to +2EV in Schritten zu 1/3

43


8-1 Technische Daten (Fortsetzung)

Digitaler Zoom

Fokusierung

S chärfebereich

4x

Fixfokus

1m bis unendlich, Macro 20cm, PC-Kamera-Modus 1m bis unendlich

Filmempfindlichkeit ISO 100

Webcam-Funktion

ja

Selbstauslöser

Bildlöschfunktion

Schnittstelle

Menüführung

Kompressionsstandard

Belichtungszeit

bis 10 s

Einzeln / alle

USB

6 sprachig, inkl. Deutsch und Englisch

JPEG, AVI bei Videoaufnahmen

1/4 - 1 / 4000 s

44


8-1 Technische Daten (Fortsetzung)

Weissabgleich

Audio Format

Schnellaufnahme

Blitz

LCD-Anzeige

Umgebungsbedingungen

Automatik oder manuell (4 Einstellmöglichkeiten:

Tageslicht / Schatten / Glühlampenlicht / Neonlicht)

IMA-ADPCM, 8KHz, 4 Bit

5 Bilder je Aufnahme, VGA-Format

3 Einstellungen: Automatik / Ein / Aus, Blitzreichweite: 2m

Farbmonitor, 1,5" TFT-Flachbildschirm

Betriebstemperatur: 0 to 40 o C

Betriebs-Luftfeuchtigkeit: 15 - 90%

Leistungsbedarf

4 x Batterien (1.5V Alkaline Batterien oder 1.2V NiCd or Ni-MH-Akkus aufladbar)

Abmessungen

97 x 28 x 63 mm

Gewicht

ca.110g (ohne Batterien)

Zubehör im Lieferumfang Bedienungsanleitung / CD-ROM-Software / USB-Kabel / Tragschlaufe /

4 x AAA Alkaline-Batterien / Kameratasche / Garantiekarte

45


8-2 Benutzung, Sicherheit und Pflege

8-2-1 Benutzung

Benutzen Sie die Kamera nur unter den folgenden Umgebungsbedingungen, ansonsten

entleeren sich die Batterien rasch oder die Bildqualität leidet:

0-40 o C

15-90% relative Luftfeuchtigkeit

8-2-2 Sicherheit

l Schauen Sie nicht durch den Sucher direkt in die Sonne, da dies zu dauernden Sehschäden führen kann.

l Laufen Sie nicht wenn Sie durch den Sucher schauen, es besteht Sturz- und Verletzungsgefahr.

l Benutzen Sie die Kamera nicht in der Nähe brennbarer Gase, es besteht Brand- und Explosionsgefahr.

l Schalten Sie die Kamera bei Funktionsstörungen, z. B. bei Rauch- oder Geruchsentwicklung an der Kamera

sofort aus. Entnehmen Sie die Batterien und geben Sie die Kamera zum Fachhändler zur Durchsicht.

l Das Zerlegen der Kamera ist nicht gestattet. Es besteht Verletzungsgefahr durch die Innenteile.

l

Die Kamera gehört nicht in Kinderhände.

46

8-2-3 Pflege

• Die Kamera muss stets trocken sein, kein Teil der Kamera oder des Zubehörs darf mit Flüssig-

keiten in Berührung kommen.


l

l

l

l

Kamera regelmäßig säubern, Sand, Staub und Flecken mit einem weichen, feuchten Tuch abwischen.

Kamera nicht herunterfallen lassen oder starken Schwingungen oder Schlägen aussetzen.

Kamera keinen starken Magnetfelder, z. B. Fernsehgerät oder Radio, aussetzen.

Die Kamera vor dem Reinigen stets vom Rechner trennen.

8-3 Umgang mit den Batterien

l Batteriewechsel nicht durch Kinder durchführen lassen.

l Nicht aufladbare Batterien dürfen nicht aufgeladen werden.

l Beim Einlegen der Batterien auf richtige Polung achten.

l Keine unterschiedlichen Batterien oder Batterien unterschiedlicher Ladung verwenden.

l Batterien nicht in das Feuer werfen.

l Leere Batterien aus der Kamera entnehmen; ebenso wenn die Kamera längere Zeit nicht benutzt wird.

Diese Hinweise sind sorgfältig aufzubewahren.

8-4 Information über geltende Rechtsvorschriften

Das Gerät erfüllt die Vorschriften gemäß Teil 15 der FCC-Vorschrift für Funkentstörung.

47


8-4-1 Erfüllung der FCC-Vorschriften über Funkentstörung

Das Gerät wurde geprüft und erfüllt die Grenzwerte für Digitalgeräte der Klasse B gemäß Teil 15 der

FCC-Vorschriften für Funkentstörung.

Die Grenzwerte sollen einen angemessenen Schutz gegen Störungen beim Betrieb in Wohngebieten

gewährleisten. Das Gerät erzeugt, benutzt und verarbeitet Energie im Funkfrequenzbereich.

Der Betrieb mit anderen Teilen und bei unsachgemäßer Aufstellung kann zu Störungen des Rundfunkund

Fernsehempfangs führen.Eine Garantie, dass bei Benutzung des Gerätes entsprechend der

Bedienungsanleitung keine Störungen auftreten, wird nicht übernommen. Kommt es zu den genannten

Störungen, was sich durch Aus- und Wiedereinschalten feststellen lässt, kann wie folgt verfahren werden:

- Drehen Sie die Empfangsantenne in eine andere Richtung oder setzen Sie sie an einen anderen

Standort um.

- Vergrößern Sie den Abstand zu dem gestörten Gerät.

Erkundigen Sie sich bei Ihrem Fachhändler oder einem erfahrenen Rundfunk- und Fernsehfachmann.

8-4-2 Wichtiger Hinweis

Eigenmächtige Umbauten und Änderungen des Gerätes durch den Benutzer dürfen nicht vorgenommen

werden.

48

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine