DAVID - Data Vital

datavital

DAVID - Data Vital

DAVID


Update News 02/2008

Zusätzliche Informationsquellen zum Update 1

Internetdownload 1

DATA VITAL Telefonsupport 1

Wann einspielen? 1

Neue Formularversionen 2

Neuer Menüpunkt Rechnungseinsicht 2

Labordaten können reaktiviert werden 2

PKV Standardtarif 2

Rabattierte Medikamente 2

Nochmalige Hinweise aus der letzten Updatebeschreibung 3

Änderung bei anerkannter Psychotherapie 3

Formulargruppen 4

Formularnummernfeld alph. oder numerisch steuerbar 4

Version 8063 Seite 1


Update News 02/2008

Version 8063 Seite 2


Update News 02/2008

Dieses Update hat die Versionsnummer 8063 und wird als

Quartalsupdate 02/08 an Sie versandt.

DATA VITAL GmbH & Co. KG

Maria Trost 25

56070 Koblenz

Hotline - Telefon 0180 5262 707*

Hotline - Telefax 0180 5262 708*

Faxabruf 0511/59 09 91-59

*14 Cent/Min, aus dem Festnetz der Deutschen Telekom AG

Um Wartezeiten bei der telefonischen Nachfrage bei Unklarheiten zu vermeiden,

nutzen Sie bitte unsere zusätzlichen kostenlosen Angebote.

Zusätzliche Informationsquellen zum Update

Die häufigsten Fragen mit Antworten stellen wir Ihnen immer brandaktuell

über folgende Services zur Verfügung:

Über unsere Internetseite

http://www.data-vital.de

können Sie sich zu unserem Update Infoservice anmelden.

Sie erhalten dann automatisch aktuelle Updateinfos per Email.

Internetdownload

Über unseren Internetdownload unter

http://www.data-vital.de/aktuelles

können Sie die Faxabruf Informationen als PDF-Datei downloaden. Dieser

Bereich ist passwortgeschützt. Der benötigte Benutzername ist UPDATE ,

das Kennwort lautet info.

Zusätzlich werden Ihre DATA VITAL Vertriebs- und Servicepartner mit aktuellen

Updatezusatzinformationen versorgt und können von Ihnen angesprochen

werden.

DATA VITAL Telefonsupport

Telefonisch stehen wir Ihnen in der Zeit von 08:00 - 18:00 Uhr unter der

Hotline - Telefonnummer 0180 5262 707*

zur Verfügung.

*14 Cent/Min, aus dem Festnetz der Deutschen Telekom AG

Wann einspielen?

Das Update darf erst nach der Abrechnung 1/08

eingespielt werden!

Beachten Sie zum Einspielen des Updates bitte die beigelegte Kurzanlei-

Versions Nr. 8063

Telefonnummer

ACHTUNG

Einspieltermin

Version 8063 Seite 1


tung.

Update News 02/2008

Formularversionen Neue Formularversionen

Für folgendes Formular steht ab sofort die neue Version 07 zur Verfügung

Formularname Formularnummer

Die neue Version kann über Hauptmenü 7-18 = "Formularversion", für die

entsprechende Formularnummer eingetragen werden. Praxen, die noch die

alten Formulare benutzen, stellen bitte nichts um.

Neuer Menüpunkt Rechnungseinsicht

Neu Über HM 6-22 = Rechnungseinsicht, können Rechnungen anhand des Buchungsdatums,

ohne Eingabe eines Consultationsdatums, nochmals angezeigt

oder gedruckt werden. Bislang war dieses nur mit Angabe des

korrekten Behandlungszeitraumes möglich.

Labordaten können reaktiviert werden

Es ist möglich Labordaten zu reaktivieren falls es einmal Probleme bei der

Einsortierung geben sollte. Um diese Möglichkeit zu aktivieren, gehen Sie

bitte über HM 1-1- Patientennummer (egal welche)-125 = Programm Ausführen.

Bei Name tragen Sie bitte „elab.dv“, ohne „ ein. Die anderen Eingabefelder

bestätigen Sie bitte ohne Eingaben mit Return. Das Programm

läuft sehr schnell durch und Sie erhalten eine Meldung über den erfolgreichen

Verlauf.

Ab jetzt wird bei jeder Datenabholung vom Labor eine Sicherheitskopie angelegt,

die jeweils 2 Wochen gespeichert wird.

PKV Standardtarif

Mit der Kassennummer 7 liefern wir jetzt den PKV Standardtarif mit den aktuellen

Faktoren.

Faktor 1,8 allgemein

Faktor 1,32 Abschn.A,E,O

Faktor 1,16 Labor+437

Rabattierte Medikamente

Buchstabenkürzel

aus der Übersicht

Version

Frühförderung 179 FF 07

Einige Kassen haben Rabattregelungen mit Pharmafirmen. Diese Regelungen

sind in der Medikamentendatenbank enthalten. Es werden alle, für den

aktuellen Patienten, bzw dessen Kasse zur Zeit gültigen Rabattverträge in

der Spalte „WS“ durch ein R angezeigt. Siehe dazu die folgende Abbildung.

Version 8063 Seite 2


Update News 02/2008

Abbildung 1 Rabattanzeige in der MedDB Suche in der Spalte WS.

Nochmalige Hinweise aus der letzten Updatebeschreibung

Änderung bei anerkannter Psychotherapie

Bewilligte Leistungen der anerkannten Psychotherapie werden nach erfolgter

Beantragung über das Formular PTV 7 durch die Krankenkasse mitgeteilt.

Als Nachweis ist normalerweise der Durchschlag PTV 7b mit der

Abrechnung einzureichen. Die Abgabe der PTV 7b-Durchschläge zur Abrechnung

kann zukünftig ggf. entfallen, wenn die bewilligten Leistungen,

deren Anzahl und die Anzahl der tatsächlich abgerechneten Leistungen

mittels der KVDT-Abrechnung an die KV übertragen wird.

Allerdings ist der PTV 7b-Durchschlag dann in der Praxis aufzubewahren.

Die tatsächlich abgerechneten Leistungen können in der Scheinabgabe im

neuen Feld PTV 7b erfasst werden. Dazu drücken Sie in diesem Fed die

Funktionstaste F6. Sie gelangen dadurch in die Eingabemaske und können

die Daten erfassen.

Im Ziffernfeld sind folgende Funktionstasten möglich:

F6 = Ziffern suchen

Shift+F1 = Zeitraumbegrenzte Ziffern anzeigen. Diese dürfen innerhalb

eines bestimmten Zeitraumes nur in einer begrenzten Anzahl

geschrieben werden. So kann sofort festgestellt werden, wann

diese Ziffern in der Vergangenheit bereits eingetragen wurden.

In der Spalte Datum wird das Bewilligungsdatum der anerkannten Psychotherapie

eingetragen. Die bewilligte Abrechnungsziffer wird im Feld Ziffer

hinterlegt und die bewilligte Anzahl der Abrechnungshäfigkeit im Feld Anzahl.

Version 8063 Seite 3


Achtung:

Update News 02/2008

Die tatsächlich abgerechnete Anzahl wird ebenfalls im Feld Anzahl durch

ein Schrägstrich getrennt von der bewilligten Anzahl eingetragen.

Beispiel: 2/2 Zwei bewilligt und zwei abgerechnet.

Formulargruppen

Effizienzsteigerung Neu ist die Möglichkeit Formulargruppen zu verwenden, um dadurch Arbeitsabläufe

automatisieren zu können.

Über HM 2-1-20 = FORMULARGRUPPEN, können beliebige Formulargruppen

definiert werden. Die von Ihnen angelegten Formulargruppenkürzel

geben Sie dann im Formularauswahlfeld in der Patientenannahme ein. Mit

F5 kann im Formularauswahlfeld nach diesen Gruppen gesucht werden.

Formularnummernfeld alph. oder numerisch steuerbar

Es ist jedoch auch möglich, mehrere Formularnummern oder die entsprechenden

Buchstabenkürzel durch Komma getrennt im Formularauswahlfeld

einzugeben. Beispiel: 145,171,AU. Diese drei Formulare werden dann

nacheinander aufgerufen.

Version 8063 Seite 4

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine