Unsere Breitenfurter Pfarren - VP Breitenfurt

breitenfurt.vpnoe.at

Unsere Breitenfurter Pfarren - VP Breitenfurt

Erscheinungsort und Verlagspostamt: 2384 Breitenfurt. An einen Haushalt. P.b.b.

RM00A020101K

unser breitenfurt

unsere

heimat

In dieser Ausgabe:

Nachtbus Breitenfurt 4

Weg mit dem Dreck 7

Strom und Geld sparen 8

Neu Praxis in Breitenfurt 9

Krampuslauf in Breitenfurt 12

Stellenangebot - Ordinationshilfe 12

Mittelstand muss entlastet werden 13

Faires Frühstück in Breitenfurt 15

Das Hilfswerk ist immer für Sie da 21

Grippeimpfung

1. GRIPPEIMPFAKTION: Die Impfseren

enthalten alle derzeit bekannten Virustypen,

die Injektionstechnik ist völlig schmerzlos

geworden. Die Impfung schützt für eine

Saison. Die Impfstoffe sind in den Ordinationen

Dr. Hahn und Dr. Senft lagernd.

26. Oktober 2011

Eröffnung der Rad- und Fußgängerbrücke

über den Laaberbach

36. Jahrgang, November 2011 / Nr. 11

So fi ndest Du

das Breitenfurter

Nachttaxi Seite 4

Krampuslauf

3. Dezember 2011

17.00 Uhr

Kardinal-Piffl -Platz

Klavierkonzert

Nada Majnaric

spielt Werke von

Schubert und Brahms

Freitag, 11. November 2011 um 19:30 Uhr

Museum Breitenfurt; Kardinal Piffl Platz 1


2 Unsere Heimat – November 2011

Vorwort des Bürgermeisters

Stellenausschreibung

Bei der Marktgemeinde Breitenfurt gelangt

der Dienstposten einer/eines Angestellten im

Hortdienst gemäß NÖ. Gemeindevertragsbedienstetengesetz

vollbeschäftigt mit 40 Wochenstunden,

zur Besetzung.

Anstellungserfordernisse:

- Österreichische/r StaatsbürgerIn oder StaatsbürgerIn

eines anderen Mitgliedstaates der Europäischen

Union

- Nachweis über den Abschluss einer einschlägigen

pädagogischen Berufsausbildung

(SozialpädagogIn, HorterzieherIn, KindergartenpädagogIn,

DiplompädagogIn für Volks-,

Haupt- und Sonderschulen, Lehrkraft für Polytechnische

Schulen und AHS)

- Unbescholtenheit

- Einsatzbereitschaft

Die Entlohnung erfolgt nach dem NÖ. Gemeindevertragsbedienstetengesetz

1976 (NÖ

LGBL. 2420). Bewerbungen sind am Gemeindeamt,

Hirschentanzstraße 3, 2384 Breitenfurt,

samt Lebenslauf sowie vorhandener

Dienstzeugnisse abzugeben.

Ernst Herzig

Bürgermeister

Überblick

Bauhof

Müll vermeiden!

Die Marktgemeinde Breitenfurt bietet

umfassende Services zur Abfallentsorgung,

sowohl zentral im Ort als auch

durch die Müllinseln in allen Ortsteilen.

So eine Vielfalt fi ndet sich nur in wenigen

Gemeinden.....................................7

Junge ÖVP

So fi ndest Du das Nachttaxi

Das Breitenfurter Nachttaxi fährt in der

Nacht von Samstag auf Sonntag um

1:45 und 3:15 Uhr von Siebenhirten

nach Breitenfurt. Einen genauer Plan

der Einstiegsstelle fi ndest Du hier .....9

Umwelt

Energieeffi ziente Haushaltsgeräte

Das Energielabel der EU wurde kürzlich

umfassend überarbeitet und bietet

eine wirksame Entscheidungshilfe,

wenn Sie sich ein neues Haushaltsgerät

- ob Waschmaschine, Lampen oder

Fernseher - kaufen wollen ................. 8

ÖVP Frauen Breitenfurt

Faires Frühstück

Großen Anklang fand das „Faire Frühstück“

der ÖVP Frauen. Wer nicht

dabei war, kann am 20.11. den Weltladenbazar

im Pfarrheim St. Bonifaz

besuchen ........................................... 15

Michael Satzinger

Malerei - Anstrich - Tapeten

Fassaden - Bodenbeläge

Spachtelung

Stuck und Ornamentik

Kardinal-Piffl-Platz 1/1/7

2384 Breitenfurt

Mobil: 0676/641 61 95

Fax: 0720/505 56 99 (zum Ortstarif)

Mail: office@malerei-satzinger.at


Die Seite des Bürgermeisters

Unsere Heimat – November 2011 3

Wertschätzung beginnt in der Familie

Einer der wichtigsten und wesentlichsten

Teile unserer Gesellschaft ist die Familie.

Durch die Globalisierung und eine sich

laufend verändernde Gesellschafts- und Arbeitswelt

wird sie leider mehr und mehr an

den Rand gedrängt. Innerhalb der Familie

steht für Kinder immer weniger Zeit und

Aufmerksamkeit zur Verfügung. Eine Tatsache,

der in der Öffentlichkeit kaum Bedeutung

beigemessen wird.

Kleinkinder, Kinder und Jugendliche

sind oft bis zu zehn Stunden in den verschiedensten

Betreuungseinrichtungen.

Anschließend gibt es wenig Zeit sich der

Probleme und der Bedürfnisse der heran-

wachsenden Jugend anzunehmen. Gesellschaftspolitisch

und sozial ist das aber eine

Katastrophe für unsere nahe und weitere

Zukunft. Zuwendung ist eine wichtige

Form von Wertschätzung.

Die Auswirkungen sind jetzt schon unübersehbar.

Jugendliche, die mit Alkohol,

Drogen und Nikotin Probleme haben, werden

immer jünger. Gewalt, Eigentumsdelikte

und Vandalismus nehmen in erschreckendem

Ausmaß zu. Fachleute die seit

langem auf die problematische Entwicklung

hinweisen, werden gar nicht oder nur

halbherzig gehört und mit leeren Worthülsen

und Phrasen abgetan. Kinder und Jugendliche,

die keine Zukunftsperspektiven

haben und orientierungslos sind, gehen uns

jedoch alle an.

Aus den genannten Gründen hat sich die

Marktgemeinde Breitenfurt bereits vor Jahren

entschlossen, im Rahmen unserer Möglichkeiten,

entsprechende Aktivitäten für

Mitbürger aller Altersklassen zu unterstützen.

In den letzten Jahren haben wir deshalb

unser Budget für Jugend und Familie mit

HK- LEDERSERVICE & CARCLEANING

Leistungen Leder:

����������������

����������������

��������������

������������

Werkstätte:

Hauptsraße 101

2384 Breitenfurt

Günstige Rahmenbedingungen

für Freizeitgestaltung.

Fahrzeugaufbereitung:

����������������������������

������������������������������������������������������

�������������������������������

und vieles mehr...

www.HK-Lederservice.at

0664 4554276

Das Schneiden von Sträuchern und Hecken ist Pfl icht des

Grundeigentümers.

ca. 14,5% des gesamten Budgets dotiert.

Darin sind keine Kosten für die Errichtung

der Gebäude enthalten. Diese Beträge kommen

direkt den Familien und Jugendlichen

zu Gute. Beispielsweise haben wir für die

Benützung unserer Mehrzweckhalle für

sportliche und gesundheitsfördernde Aktivitäten

sehr attraktive Preise eingeführt.

Die 1/3 Halle kostet pro Stunde Eur 15,-.

Bei 10 Teilnehmern kommt auf jede Person

Eur 1,50 in der Stunde. Wir unterstützen

aber auch viele Vereine unserer Gemeinde

mit Subventionen für die Jugendarbeit.

Ich lade alle ein: Nehmen Sie die Angebote

der Gemeinde und der Vereine zu gemeinschaftlichen

Aktivitäten an. Das Erlernen

und die Pfl ege sozialen Verhaltens werden

durch ein nettes Zusammensein belohnt.

Gerade für unsere Jugend sind attraktive

Angebote in Vereinen mitzuwirken ein wesentlicher

Beitrag zu sinnvoller Freizeitgestaltung.

Ristorante/

Pizzeria

Il Cavallo

(vormals Wiesenwirt)

durchgehend warme Küche

von 11.00 bis 22.00 Uhr

Tel. 02239/344 19

Ernst Herzig

Bürgermeister


4 Unsere Heimat – November 2011

Junge ÖVP Breitenfurt

So fi ndest Du das Nachtaxi

Das Breitenfurter

Nachttaxi

kommt bei den

Jugendlichen

gut an.

Nach einigen Anfragen zum Breitenfurter

Nachttaxi habe ich für interessierte

Breitenfurterinnen und Breitenfurter

Bushaltestellen

Siebenhirten

Ausgänge U-Bahn-Station Siebenhirten

die untenstehende Graphik angefertigt,

damit die Einstiegsstelle leichter lokalisiert

werden kann.

Herr Wiedenhofer fährt in der Nacht

von Samstag auf Sonntag zu zwei fi -

xen Uhrzeiten (1:45 Uhr und 3:15 Uhr)

von Siebenhirten Richtung Breitenfurt.

Leider kann die Gemeinde aus fi nanziellen

Gründen kein Ruftaxi zur Verfügung

stellen. Die JVP-Breitenfurt ist

jedoch bemüht, den Breitenfurterinnen

und Breitenfurtern, vor allem unseren

jungen Mitbürgern die Möglichkeit einer

sicheren Heimfahrt zu bieten und

hat sich daher in der Gemeinde für diese

(fi nanzierbare) Lösung eingesetzt.

Im Namen der JVP-Breitenfurt wünsche

ich viel Spaß beim Feiern in Wien

und eine angenehme Heimfahrt!

GR Maximilian Langer

Vize-Obmann JVP-Breitenfurt

Einstiegsstelle Nachttaxi

(silbergrauer BMW-Kombi)


Kultur

Unsere Heimat – November 2011 5

Neujahrskonzert 2012 – eine Herausforderung

"Tonkünstler"

gastieren diesmal

nicht in

Breitenfurt.

20 Jahre feierten wir den Beginn des

neuen Jahres mit einem Konzert des

Niederösterreichischen Tonkünstlerorchesters.

Heuer wird unser Neujahrskonzert

erstmals ohne diesen Klangkörper

stattfi nden. Der Grund dafür ist

schnell erklärt!

In den vergangen Jahren erhielten wir

automatisch vor dem Sommer einen

Vertrag zugesandt. Dieser wurde von

uns unterfertigt und retourniert. Das

war bereits Routine. Als dies heuer

unterblieb, wurde es leider übersehen.

Einem aufmerksamen Breitenfurter

fi el im September auf, dass im Veranstaltungsplan

der NÖ Tonkünstler das

Konzert in Breitenfurt fehlte. Als wir

nachfragten, hatten die Tonkünstler

diesen Termin bereit fi x mit Salzburg

vereinbart und konnten uns auch für

2012 keinen mehr anbieten. Die NÖ

Tonkünstler dachten nicht daran, dass

Breitenfurt nach 20 Jahren Neujahrskonzert

mit ihnen diese Tradition auch

2012 fortsetzen wollte. Wir hatten allerdings,

wie auch in den vergangenen

Jahren, beim Konzert 2011 unsere Absicht

mündlich kund getan.

Für mich ist es nun eine besondere

Herausforderung, für das Breitenfurter

Neujahrskonzert 2012 ein adäquates

Orchester zu fi nden und zu engagieren.

Christkindlmarkt 2011

Der beliebte Christkindlmarkt fi ndet

heuer in der Schlossallee vom

9. bis 11. Dezember statt:

Freitag 9. 12 von 16 bis 22 Uhr

17:30 Eröffnung

Samstag 10.12 von 15 bis 22 Uhr

Sonntag 11.12 von 15 bis 21 Uhr

Wichtige Änderung: Kasperl heuer

schon am Samstag 10.12 um 17 Uhr!

Pferdesegnung 2011

im Reitstall Hofbauer

Breitenfurt wurde heuer eine besondere

Ehre zuteil: Die Pferdesegnung zele-

brierte Bischofsvikar Msgr. Dr. Rupert

Stadler.

Bei sonnigem Herbstwetter waren

viele Teilnehmer mit ihren Pferden

angereist. Die Festrede hielt unser

Bürgermeister Ernst Herzig, selbst ein

passionierter Reiter. Mit sakralen aber

auch jagdlichen Musikstücken sorgten

die Breitenfurter Jagdhornbläser für

eine besonders feierliche Stimmung.

Besonderer Dank gilt dem Reitstallbesitzer

Bernd Hofbauer, der mit seinem

Team für die Verpfl egung der Akteure

sorgte und auch die notwendige Infrastruktur

für die Pferdesegnung bereitstellte.

Ihr Vzbgm. und Kulturgemeinderat

Wolfgang Schredl


6 Unsere Heimat – November 2011

Ihr kompetenter Partner

für Sauna und Pool !

Sauna oder Infrarotkabine?

Nehmen Sie doch beides in einem!

Der von TÜV und ARC Seibersdorf geprüfte Thera-Med®-

Tiefenwärmestrahler erweitert Ihre Sauna nachträglich und einfach zu

einer modernen Infrarotkabine - die Spezialisten von Pool & Sauna

Plahs helfen Ihnen dabei!

Stress und Hektik verschwinden im Nu. Erleben Sie totale Entspannung

����������������������������������������������������������������

bekommen Sie ein Farblichtgerät gratis dazu.

GRATIS

beim Einbau von zwei

Tiefenwärmestrahlern

+ Steuerung: Ein

Farblicht-Gerät

dazu!

Aktion gültig bis 31.12.2011

02239/600 23

2384 Breitenfurt, Hauptstraße 111 b

HAUSMANNSKOST

SPEZIALITÄTEN

PARTYSERVICE

Täglich 2 Mittagsmenüs

Montag - Freitag von 8.00 - 24.00 Uhr

Telefon & Fax: 02239/26 89

www.andis-pfefferkoerndl.at offi ce@andis-pfefferkoerndl.at

!!! Putzereiübernahme !!!

TENNIS-SQUASH-BADMINTON

GRILL

3 Tennis-Hallenplätze/Sand

2 Tennis-Hallenplätze/Granulat

2 Badminton-Courts

2384 Breitenfurt. Hauptstr. 60-62. Telefon 02239/22 69

drascher

dachdecker. spengler

Ing. Hans Drascher GmbH

Franzosengraben 11, 1030 Wien

Tel. 01/798 75 38, Fax 01/798 21 26

Ihr Fachberater: Martin Puszter

Nachtigallweg 8, 2384 Breitenfurt

Tel. 0676/83 79 85 50


Bauhof - Umweltgrundstück - Kompostierungsgrundstück

Weg mit dem Dreck

Weg mit dem

Dreck - der Umwelt

zuliebe!

Die Marktgemeinde Breitenfurt bietet

umfassenden Service zur Abfallentsorgung

zentral im Ort sowie durch Müllinseln

in allen Ortsteilen. Diese Vielfalt

fi nden Sie vergleichsweise nur in wenigen

Landgemeinden.

Müllvermeidung

Vermeidung

Wiederverwendung

Recycling

Verwertung

Beseitigung

Entsorgung

An erster Stelle

steht aber der

Umwelt zuliebe

die Bitte,

tunlichst Müll soweit

wie möglich

zu vermeiden.

Was nicht in die Restmüll- oder Grüne

Tonne gehört oder passt, also größere

Mengen an Abfällen, Problemstoffen

bzw. Baum- und Strauchschnitt aus

Privathaushalten, sollte direkt auf dem

Umweltgrundstück, Georg-Sigl-Str. 6

bzw. auf dem Kompostplatz, Hauptstraße

64-66, entsorgt werden. Dafür

werden auf vielfältigen Wunsch breit

gefächerte Öffnungszeiten angeboten:

Öffnungszeiten

Umweltgrundstück

Mo 16-19 Uhr

Mi 13-16 Uhr

Fr 09-12 Uhr

Sa 08-13 Uhr

Kompostplatz*

Mo 16-19 Uhr

Mi 13-16 Uhr

Sa 08-13 Uhr

Winteröffnungszeit (1.12. - 31.3.) am

Kompostplatz: nur Samstag 10 - 12 Uhr!

Zusätzlich gibt es in allen Ortsteilen

Müllinseln, wo Müll ordnungsgemäß

getrennt nach Papier, Plastik, Dosen,

Glas, Batterien und Kleidung entsorgt

werden kann.

Leider gibt es immer wieder undisziplinierte

NutzerInnen, z.B. werden in

nachtschlafener Zeit Gläser eingeworfen,

es werden Gebinde nicht ordnungsgemäß

trotz Möglichkeit eingeworfen

Unsere Heimat – November 2011 7

oder Großmengen nicht zum Umweltgrundstück

gebracht, sondern einfach

am Sonntag abgelagert, weil der Container

vielleicht schon voll ist.

Die Mitarbeiter des Bauhofes haben

dann mit entsprechendem Mehraufwand

montags den Saustall aufzuräumen.

An Müllinseln, wo Missstände

immer wieder auftreten, können per

Überwachung die ÜbeltäterInnen identifi

ziert, dann zur Rede gestellt oder

auch zur Anzeige gebracht werden.

Bitte helfen Sie mit, Umwelt, Natur

und Nachbarn zu schonen: Müll vermeiden,

ordnungsgemäß trennen und

entsorgen!

Wussten Sie schon,

dass im Gemeindegebiet der Bauhof

neben dem Umweltgrundstück auch

den Kompostplatz betreut und mindestens

2x wöchentlich Abholungen und

Reinigungen durchführt?

- 13 Müllinseln mit über

- 155 Stück 1100l-Kontainer und

- 20 Glaskontainern

- 34 Haltestellen

- 3 Spielplätze

- 70 Mistkübel

- 10 Hundekotkübel

DI Ernst Morgenbesser

gf GR für Bauwesen


8 Unsere Heimat – November 2011

Die grüne Seite des Umweltgemeinderates

Strom und Geld sparen

Energieeffi ziente

Geräte sind nicht

nur im Trend,

sondern schonen

auch die Umwelt.

Das Energielabel der EU wurde kürzlich

umfassend überarbeitet und bietet

eine wirksame Entscheidungshilfe beim

Kauf Strom sparender Elektrogeräte.

Haushaltsgeräte: Energie- und

Wasserverbrauch entscheiden

Energie- und Wasserverbrauch sind

wichtige Kriterien beim Kauf eines

Haushaltsgerätes. Sparsame Geräte

schonen die Umwelt und den Geldbeutel.

Die entsprechenden Informationen

im Handel bietet das Energielabel der

EU, das überarbeitet wurde, um Konsumenten

und Konsumentinnen den

Einkauf energieeffi zienter Geräte zu

erleichtern. Die Kennzeichnung der

Geräte mit dem neuen Label ist ab

30.November 2011 verpfl ichtend, ausgenommen

TV-Geräte. Für diese gilt

die Kennzeichnungspfl icht erst ab 30.

März 2012.

Auf der Internetplattform topprodukte.at

fi nden sich mehr als 3.000

energieeffi ziente Produkte aus den

verschiedensten Bereichen.

Was ist neu am EU-

Effi zienzlabel?

Die Klassifi zierung der Geräte erfolgt

teilweise nach neuen Bewertungskriterien

und –klassen. Effi zienzklassen von

A+++ bis G kennzeichnen die Effi zienz

der Geräte. Die folgende Übersicht

soll die Orientierung erleichtern:

Erstmals gibt es ein Label für Fernsehgeräte,

damit der Vergleich beim Kauf

erleichtert wird.

Die neue Effi zienzklasse für topeffi ziente

Kühl- und Gefriergeräte A+++ ist

um 60% sparsamer als die A Klasse!

Informieren Sie sich vor dem Kauf neuer Haushaltsgeräte

über den Energieverbrauch.

Bei Geschirrspülern und Waschmaschinen

dient der Jahresenergieverbrauch

als neues Bewertungskriterium. Bisher

war der Energieverbrauch je Maßgedeck

oder je kg Wäsche ausschlaggebend.

Damit sind die alten Effi zienzklassen

mit den neuen nicht direkt

vergleichbar.

Bei Wäschetrocknern, Lampen, E-Herden

und Klimageräten gilt das bestehende

Label.

Die Angaben auf dem Label beruhen auf

Messungen unter Laborbedingungen,

um die Werte der verschiedenen Geräte

vergleichen zu können. Die Messverfahren

sind in Europa einheitlich und in

den EU-Normen defi niert.

Der tatsächliche Energie- bzw. Wasserverbrauch

kann von den Werten auf

dem Label abweichen, da das spezifi

sche Nutzerverhalten und der Standplatz

des Gerätes auf den Verbrauch

Auswirkungen haben.

Quelle: Zeitschrift „Umwelt und Energie“, Nr. 04/2011

Den Energieverbrauch zu reduzieren ist

bei steigenden Energiekosten, die wir

schon seit vielen Jahren haben, schon

aus wirtschaftlichen Überlegungen unbedingt

notwendig.

Nutzen Sie daher die Möglichkeit sich

über die Verbrauchsdaten zu informieren,

bevor sie ein Gerät kaufen.

DI Othmar Holzwieser

Umweltgemeinderat


Neu in Breitenfurt

Neue Praxis in Breitenfurt

Praxis für Lebens-

und Sozialberatung

in

der Praxisgemeinschaft

Dr.

Kasimir Graff

Gasse 4 eröffnet!

Als Mutter von 2 erwachsenen Söhnen,

ausgebildete Diplomsozialarbeiterin,

Lebens- und Sozialberaterin, Diplomsportlehrerin

und Motopädagogin

Carmen Achmanneröffnete

am 2.10.

2011 in Breitenfurt

ihre

Praxis...

... für Bio-Energetik und bringt eine

20-jährige Berufserfahrung im Bereich

Naturmedizin und Kosmetik mit.

Bioresonanz, Kinesiologie, Cranio

Sacrale Osteopathie (Omnipathie),

Ernährungsberatung.

Die Naturmedizin sowie die Bioresonanzmethode

erfreut sich nicht ohne

Grund zunehmender Beliebtheit. Diese

Behandlungsformen weisen keine

konnte ich langjährige Erfahrung im

sozialen und pädagogischen Bereich

sammeln.

Nach dem Motto: „Um klar zu sehen

genügt oft ein Wechsel der Blickrichtung“

(Antoine de Saint- Exupery) berate

und begleite ich Erwachsene und

Jugendliche im Einzelsetting, als Paar

oder in der Gruppe bei Konfl ikten,

Trennungen, Lebens- und Karriereplänen,

Zeitmanagement oder Schulproblemen.

Ebenfalls zu meinem Beratungsangebot

zählen Einzel- und

Gesundheit und Schönheit

Nebenwirkungen auf und werden seit

Jahrzehnten in der Humanmedizin eingesetzt.

Behandlungen bei:

- akute und chronische Befi ndlichkeitsstörungen

- Rheumatische Erkrankungen, Gelenks- und

Wirbelsäulenbeschwerden

- Schmerzzustände aller Art, Migräne

- Allergien, Lebensmittelunverträglichkeiten

- Stoffwechselerkrankungen (Diabetes, Darmbeschwerden)

- Erschöpfungszustände

- Balancierung des Hormonhaushaltes/PMS

- Spezialgebiet Gewichtsreduktion

Abnehmen ohne Diäten, keine Leistungsminderung,

kein Jo-Jo-Effekt!

Vorgangsweise & Methode: Nahrungsmitteltest

- Therapie - Ernährungsplan.

Permanent gut aussehen ohne Anstrengung.

Frau Achmann ist ferner

spezialisiert im Bereich Kosmetik, insbesondere

auf Betonung der individu-

Unsere Heimat – November 2011 9

Gruppensupervision für BetreuerInnen

im Bereich Jugendarbeit und Arbeit

mit Menschen mit Behinderung, sowie

für LehrerInnen im Schulbereich. In

Schulen führe ich Projekte und Workshops

u.a. für ein SchülerInnen-Coaching-Projekt

durch. Kontaktdaten für

Fragen, Informationen und Termine:

Regina PLACH

Diplomsozialarbeiterin,

Lebens- und Sozialberaterin

Diplomsportlehrerin + Motopädagogin

mobil: 0664 116 18 74

email: regina.plach@beratung-begleitung.at

www.beratung-begleitung.at

ellen, natürlichen Schönheit. In ihrem

Studio wird Permanent Make-up angeboten.

Heute ist die Pigmentierung

kein Schminkersatz mehr, sondern lediglich

eine Unterstützung der natürlichen

Schönheit. Sie werden kostenlos

und umfangreich beraten - inklusive

Visagistik und Vorzeichnen.

ERÖFFNUNGSANGEBOT

gültig bis 31. Dezember 2011

Herbstaktion „KOMPLETT“ (Augenbrauen-

Lider-Lippen) statt € 600,- minus 15 %

€ 510,- (inkl. 2 Nachbehandlungen)

Herbstaktion „EINZEL“ (wahlweise 1 Gesichtsbereich)

statt € 200,- minus 15 %

€ 170,- (inkl. 2 Nachbehandlungen)

MonVisage & Praxis für Bioenergetik

Carmen Achmann

2384 Breitenfurt, Birkeng. 8

Tel: 0676/6761222


10

Unsere Heimat – November 2011


Breitenfurter Vereinsleben

Hoch zu Ross

Ein aktiver Sommer der Pony-Reitschule

Club 8 im Horse Center Breitenfurt.

In den drei Kinder-Reitwochen dieses

Sommers wurde im Horse Center Breitenfurt

ernsthaftes Reiten mit Pony-

Spielen, Gig-Fahren und Rätsel-Rally

kombiniert. Es ging darum, den richtigen

Umgang mit dem Pferd zu lernen.

Zwischendurch wurden auch Pferde-

„Leckerlis“ gebacken und „Heferln“

bemalt; sogar ein kurzer Fotokurs fand

statt, in dem die Kinder lernten, wie

man Pferde gut ins Bild setzt. Das beste

Foto ihres Lieblingsponys wurde

dann zur Erinnerung eingerahmt.

Durch unsere vielen Helferinnen konnten

wir eine individuelle Betreuung

unserer jungen Reiterinnen und Reiter

ermöglichen. Auf diese Art und Weise

wurden die drei Pony-Reitwochen für

alle Beteiligten - Kinder und Helfer -

ein erfolgreiches, fröhliches und schönes

Erlebnis.

Für den 11. September war eine Reiterpass-

und Nadelprüfung angesetzt;

zehn Kandidatinnen und Kandidaten

im Alter zwischen 9 und 55 Jahren hatten

sich für die Reiterpass- , vier für

die Nadelprüfung angemeldet.

Als Vorbereitung dazu wurde ein Intensivkurs

mit 10 Theorie-Abenden

angeboten, für den sich in dankenswerter

Weise als Vortragende zu den

einzelnen Themenbereiche - Pferdehaltung

und Fütterung, Sattel- und

Zaumzeugskunde, Pferdekrankheiten,

Verhalten im Gelände, Sitz und Einwirkung

des Reiters, sowie Erste Hilfe

- anerkannte Fachleute zur Verfügung

gestellt haben. Damit war für die Teilnehmerinnen

und Teilnehmer eine sehr

gute theoretische Basis für die Prüfung

am 11. September gegeben. Für die reiterliche

Vorbereitung sorgten Instruktor

Jeanette Smejda vom Horse Center

Breitenfurt und Marianne Steinböck

vom Club 8.

Unsere Heimat – November 2011 11

Bei strahlendem Wetter fand dann am

Sonntag vor viel interessiertem Publikum

die Prüfung statt: Am Sprungplatz

die Springprüfung für die Reiternadel

sowie die Geländeprüfung für den

Reiterpass; dann folgten die Dressurprüfungen

in der Halle und schließlich

die „Theorie“. Richterin war Eva Sogl

mit Beisitzerin Frau Schön vom NÖ

Pferdesportsverband. Trotz der großen

Hitze haben sich Pferde und Reiter

bestens gehalten und die Prüfungen erfolgreich

absolviert.

Dementsprechend wurde nach der

feierlichen Übergabe der neuen Reiterpässe

und –nadeln im Stüberl noch

ausführlich gefeiert - die Pferde und

Ponys wurden für ihren Einsatz mit

einer extra Portion frischer Karotten

belohnt.

HORSE - CENTER - SERVICE

Corporation BREITENFURT

Stelzerbergstraße 13, Breitenfurt bei Wien

Tel. +43(0)676/5554555

Email : amstroh@a1.net


12 Unsere Heimat – November 2011

Ordinationshilfe gesucht!

> <

Nette, kontaktfreudige Ordinationshilfe für 20 Std/Woche

ab Jänner 2012 gesucht! Ordination Dr.Michael Senft

Bei Interesse melden Sie sich bitte unter: E-Mail: michael.senft@tele2.at

oder Telefon 0699 88 79 17 23


Wirtschaft in Breitenfurt

Keine neuen Steuern

Anstatt an einzelnen Schrauben im

Steuersystem zu drehen, braucht es ein

schlüssiges Gesamtkonzept.

Der Wirtschaftsbund bleibt bei seiner

Linie: Keine neuen Steuern.

Wollte man etwa mit einer Solidarabgabe

das Budget sanieren, so würde es

nicht genügen, „die Reichen“ zur Kasse

zu bitten. Das Steueraufkommen wäre

einfach zu gering. Es würde also auch

kleine und mittlere Betriebe sowie den

Mittelstand treffen. Das wäre ein Angriff

auf die Unternehmer, der letztlich

vor allem dem Wirtschafts-Standort

schaden würde. Investitionen

würden

auf die lange Bank

geschoben, Arbeitsplätze

gefährdet

werden.

Österreich ist bereits

ein „Hochsteuer-Land“.

Zuerst

muss ausgabenseitig

gespart werden,

erst dann sollte

In der aktuellen

Steuerdebatte

spricht sich der

Wirtschaftsbund

klar gegen Steuererhöhungen

aus.

man über neue Einnahmen diskutieren.

Grundvoraussetzung für Änderungen

im Steuersystem ist ein Gesamtkonzept.

Daraus ließe sich ableiten, was fi nanzierbar

ist und wie der entsprechende

Zeitrahmen aussieht.

Das sieht auch ÖVP-Chef und Vizekanzler

Michael Spindelegger so. Er

drängt darauf, „Schluss zu machen mit

Einzelvorschlägen und dafür ein Gesamtkonzept

zu erarbeiten“. Im Zentrum

aller Überlegungen müsse jetzt

die Entlastung des Mittelstandes stehen,

anstatt neue Steuern zu schaffen. Einer

„SPÖ-Schnüffelsteuer“ und der damit

verbundenen Enteignung der Bürger

dieses Landes wird die ÖVP nicht zustimmen.

Ein ganzheitliches ÖVP-Steuerkonzept

möchte Michael Spindelegger noch

dieses Jahr präsentieren.

Franz Hruby

Tel. 0664/520 98 78

Obmann Wirtschaftsbund Breitenfurt

HAUS

ZU VERKAUFEN

5 Zimmer

130m² Wohnfläche

600m² Grund


289.000,-

Reischel Immobilien

0664 851 8818

Unsere Heimat – November 2011 13

Ihre Ansprechpartner

Wir arbeiten für Breitenfurt! Die ÖVP-Breitenfurt

hat unsere Gemeinde zu einem modernen und lebenswerten

Ort gemacht. Eine grüne Oase nahe der Großstadt

Wien. Um unsere Lebensqualität beneiden uns

viele. Mit Bürgermeister Ernst Herzig an der Spitze

sorgen wir dafür, dass das so bleibt!

Wolfgang Schredl

Vizebürgermeister

Ausschüsse:

Kultur, Bauwesen,

Finanzen, Wirtschaft,

Land- und Forstwirtschaft

Ernst Morgenbesser

gf GR für Bauwesen

Ausschuss: Verkehr

und Raumplanung

Waltraud Penz

gf GR für Kindergarten,

Hort, Gesundheit

Ausschuss:

Schule und Soziales

Josef Weigl

gf GR für Finanzen,

Wirtschaft, Landund

Forstwirtschaft

Ausschuss: Bauwesen

Anton Eibensteiner

Ausschüsse:

Verkehr und Raumplanung,

Prüfung

Maximilian Langer

Ausschüsse:

Kultur, Sport und

Fremdenverkehr, Verkehr

und Raumplanung

Wolfgang

Fleischacker

Ausschuss:

Schule und Soziales

Ernst Herzig

Bürgermeister

Ihr Partner für alle Bereiche

Tel.: 3133

Claudia Janka-Chapó

Ausschüsse: Kindergarten,

Hort, Gesundheit, Schule

und Soziales

Clemens Gajics

Ausschüsse: Kindergarten,

Hort, Gesundheit, Schule

und Soziales

Bernhard Weiser

Ausschuss:

Finanzen, Wirtschaft,

Land- und Forstwirtschaft,

Prüfung

Michael Hofbauer

Ausschuss:

Kindergarten, Hort,

Gesundheit, Prüfung

Othmar Holzwieser

Umweltgemeinderat

Ausschüsse:

Bauwesen, Verkehr und

Raumplanung,

Prüfung

Gerhard Brazda

Ausschüsse:

Kultur, Schule und

Soziales

Franz Hruby

Ausschüsse:

Finanzen, Wirtschaft,

Land- und Forstwirtschaft,

Sport und Fremdenverkehr


14

Unsere Heimat – November 2011


ÖVP Frauen Breitenfurt

Unsere Heimat – November 2011 15

Faires Frühstück in Breitenfurt

Herzlich willkommen

bei den

ÖVP-Frauen!

Nach dem Erfolg im Vorjahr veranstalteten

die Breitenfurter ÖVP Frauen

auch diesen Herbst wieder ein „Faires

Frühstück“ im Pfarrheim St. Bonifaz.

Nach der Begrüßung durch Obfrau

Mag. Claudia Janka-Chapó gab Helmut

Neumayr vom Weltladenteam

Bürgermeister, Obfrau und Weltladenteam (von rechts nach links)

Perchtoldsdorf einen kurzen Überblick

über die Produkte sowie den Ablauf der

Kaffeeverkostung.

Anschließend konnte das Frühstück

beginnen und die Damen - und auch

einige Herren - wurden mit Köstlichkeiten

aus dem Weltladen und der Biolandwirtschaft

„Annahof“ aus Laab im

Walde verwöhnt.

In fröhlicher und entspannter Atmosphäre

genossen die Gäste 10 verschiedene

Kaffeesorten, Schokolade- und

Fruchtaufstriche, Erdnussbutter, würzige

Kekse, Säfte und Liköre, welche

natürlich auch bei einem gut sortierten

Weltladenstand zum Verkauf angeboten

wurden.

Die vielfältige Produktpalette vom „Annahof“

reichte von köstlichen Kornweckerln,

Dinkel- und Roggenbroten über

verschiedene Wurst- und Käsespezialitäten

bis zu naturtrübem Apfelsaft, Biomilch

und -butter und Fruchtjoghurt.

Frau Mag. Susanna Kuchticek stellte

sich mit einem Korb voll Bioäpfeln aus

ihrem Garten auf der Hammerlwiese

in Breitenfurt-West ein. Ein herzliches

Danke an alle, die zum Gelingen des

Fairen Frühstücks beigetragen haben,

besonders auch an Pfarrer Stadler, der

uns den Raum zur Verfügung gestellt

und dort auch noch eingeheizt hat (!)

und natürlich allen Gästen!

Wir möchten auch im nächsten Jahr

wieder ein Faires Frühstück anbieten.

Wer allerdings schon früher Bedarf

an fair gehandelten Produkten hat,

ist herzlich eingeladen, am Sonntag,

dem 20.11.2011 ab 11.30 Uhr den

Weltladenbazar im Pfarrheim St.

Bonifaz zu besuchen!

Im November begehen die Breitenfurter

ÖVP Frauen den 2. Jahrestag ihrer

Gründung als „Members Only“-Veranstaltung

beim Heurigen. Am 9. November

fi ndet in Mödling die Neuwahl

des Bezirksvorstandes der ÖVP Frauen

statt. Wir werden berichten.

GR Mag. Claudia Janka-Chapó

Leiterin ÖVP-Frauen Breitenfurt

Tel. 0676/637 91 92

Mail: claudia.janka@oevp-breitenfurt.at


16 Unsere Heimat – November 2011

Fachinstitut für Ganzheitskosmetik Margit BABKA

Das Institut in gepflegter Atmosphäre

FÜR SIE UND IHN !

- klassische Kosmetik mit modernsten Geräten

- Peelings, u.a. AHA-Behandlngen - Sauerstoffbehandlungen

- Reviderm Microdermabrasion - Aknebehandlungen

- Dekollete- und - Nageldesign

Rückenbehandlungen - Body Shaper

- Paraffinpackung - Shiatsu

für Hände und Füsse - Farblichttherapie

- Permanent Make-Up - Body Tattoos

- individuelle Pflegeprodukte - Maniküre

- Solarienkabinen: modernste Geräte von UWE - jeder Hauttyp

- Wimpern Extensions - Wimpernverdichtung/-verlängerung

Auf Ihren Besuch freuen sich Margit Babka und ihr Team!

Hauptstraße 80, 2384 Breitenfurt, Tel. (02239)3662, Fax (02239)345 99

Öffnungszeiten: Mo 9 - 18.30h. Di, Do, Fr 9 - 19h. Mi 9 - 18h. Sa 9 - 14h

KOLARZ GmbH

Hauptstraße 103

2384 Breitenfurt

T: 02239|2721-28

www.kolarz.at

Willkommen Willkommen in der der Welt Welt des des Lichts! Lichts!

Öffnungszeiten

Mo. – Fr. 8.00 Uhr – 18.00 Uhr

Sa. 9.00 Uhr – 12.00 Uhr

jeden 1. Sa. 8.00 Uhr – 18.00 Uhr


Unsere Breitenfurter Pfarren: Pfarre St. Johann und St. Bonifaz

Am Samstag, dem 8.10.2011 um 9:45

Uhr brachen 28 Mitglieder unserer

Pfarre in Begleitung von Kaplan Daniel

Kamieniecki von der Kirche in der

Gemeinde Sulz nach St. Bonifaz zur

Kinder- und Familienwallfahrt auf.

Es war das das dritte Teilstück einer

Rundstrecke, die vor drei Jahren in St.

Bonifaz begann, und nach Breitenfurt

West - St. Johann führte. Im vorigen

Kinder- und Familienwallfahrt

Am Sonntag, dem 25.09. feierte die

Pfarre St. Bonifaz in Breitenfurt mit

Bischofsvikar Msgr. Dr. Stadler ihr

22. Kirchweihfest. Die festliche Messe

wurde vom Kirchenchor mit der

Kinder- und

Familienwallfahrt

Jahr startete die Wallfahrt in St. Johann

und führte zur Pfarre Sulz im Wienerwald.

Nach der Segnung der Pilger durch Pater

Norbert Stigler ging es bei nasskaltem

Wetter über Kaltenleutgeben - wo

wir von Ilga Geppert mit warmem Tee,

Obst und Knabbereien sehr nett verpfl

egt wurden - und das Rote Kreuz

nach Breitenfurt.

Nach einer wunderschönen

Wanderung durch den Wienerwald

wurde in St. Bonifaz

eine Messe mit Kaplan

Daniel gefeiert. Anschließend

gab es eine kräftige

Jause mit Kaffee und Kuchen.

Auf ein Wiedersehen im

nächsten Jahr im September

freuen sich die Organisatoren,

Familie Reil und

Familie Illig. E.F.

Messe in C- Dur von W. A. Mozart

gestaltet. Nach der Festmesse war Gelegenheit

geboten, bei Speis und Trank

und in Begleitung des Musikverein,

Breitenfurt, zusammenzukommen. E.F.

Unsere Heimat – November 2011 17

Termine - November

So 06.11.

09:00 Uhr Pfarr- und Kindermesse - St. Johann

10:30 Uhr Pfarrgottesdienst - St. Bonifaz

Do 10.11. 17:00 Uhr Martinsumzug - St. Bonifaz

Fr 10.11. 17:30 Uhr Martinsumzug - St. Johann

So 13.11.

09:00 Uhr Pfarrgottesdienst - St. Johann

10:30 Uhr Pfarrgottesdienst - St. Bonifaz

mit „klangfest“

Sa 19.11.

10:00 Uhr - 16:00 Uhr Kathreinmarkt - St. Johann

So 20.11. Christkönigssonntag

09:00 Uhr Pfarrgottesdienst - St. Johann

mit Nepomukchor

10:00 Uhr - 16:00 Uhr Kathreinmarkt - St. Johann

10:30 Uhr Pfarr- und Kindermesse - St. Bonifaz

Sa 26.11.

10:00 Uhr - 18:00 Uhr Adventmarkt - St. Bonifaz

Hl. Messe und Adventkranzsegnung um

16:30 Uhr - St. Johann

18:00 Uhr - St. Bonifaz

So 27.11. 1. Adventsonntag

09:00 Uhr Pfarrgottesdienst - St. Johann

10:00 Uhr - 16:00 Uhr Adventmarkt - St. Bonifaz

10:30 Uhr Pfarrgottesdienst - St. Bonifaz

mit Orgelpfeifen

Do 01.12.

06:00 Uhr Rorate - St.Bonifaz

So 04.12. 2. Adventsonntag

09:00 Uhr Pfarrgottesdienst - St. Johann

10:30 Uhr Pfarrgottesdienst - St. Bonifaz

Di 06.12. Adventmesse im Pfarrheim

JS und Jugend - St.Bonifaz

Do 08.12. Maria Empfängnis

09:00 Uhr Festmesse - St. Johann

10:30 Uhr Festmesse - St. Bonifaz

Fr 09.12.

06:00 Uhr Rorate - St. Bonifaz

Sa 10.12. 19:00 Uhr Musikalischer Advent des

Männergesangvereines - St.Johann


18 Unsere Heimat – November 2011

Unsere Breitenfurter Pfarren: Pfarre St. Johann und St. Bonifaz

Wir gratulieren!



Wir gratulieren!

Unserem Pfarrer

Bischofsvikar

Msgr. Dr. Rupert Stadler

zum Geburtstag

und wünschen ihm alles Gute

für die kommenden Aufgaben!

�����

�������

�������

������������������


����������������

�������������������������


����������

�������������������

��������

�����������

��������������������


������������������������������ ����������������������

� ��������������������������

� �

� �

���������������������������������������

�����������������������������


����������������������������

����������������������������������������

eltern.reloaded

mit Leichtigkeit und Freude das Leben

und den Alltag mit Kindern gestalten

Eine 4-teilige Seminarreihe für Eltern, die ihre

„Eltern-Batterien“ wieder neu aufladen möchten

Brigitte Lackner

Dipl. Erwachsenenbildnerin mit Schwerpunkt

Elternbildung, dipl. Montessoripädagogin

Montag, 21. November 2011

19.00-21.30 Uhr

weitere Termine:

5. Dezember 2011, 16. Jänner und 20. Februar 2012

Kosten: 25€ pro Person (bei Elternpaaren: 20€ pro Person)

Pfarre St. Johann Nepomuk

Kardinal Piffl-Platz 2, 2384 Breitenfurt

St. Johann Nepomuk

Anmeldung erforderlich bei:

Elisabeth Scheichenberger 0676/949 13 85


Mach mit! Seniorenbund Breitenfurt

Urlaub in Porec

Unvergesslich

schöne Urlaubstage

im September

2011.

In der Woche vom 10. bis 17. September

2011 verbrachte ein Teil unserer

Mitglieder unvergesslich schöne Urlaubstage

in Kroatien.

Die Stadt POREC war unser Ziel. Von

hier aus wurden Ausfl üge per Schiff,

aber auch mit dem Bus unternommen

und das alles bei besten Wetterverhältnissen.

Egal ob die Küstenlandschaften

oder die malerischen Orte im

Landesinneren, sehenswert ist alles.

An dieser Stelle gebührt unser aller

Dank unserer lieben Obfrau Monika

LORENZ und ihrem engagierten Gatten

HANS – für die sorgfältige Planung,

Organisation und Durchführung

dieser so schönen, sehenswerten und

abwechslungsreichen Urlaubswoche.

Es war SUPER! Danke!

NÖ Landesausstellung

Am Dienstag, dem 27. September

stand eine Fahrt nach Carnuntum auf

unserem Ausfl ugsprogramm. Das

Areal der ehemaligen Römersiedlung

erstreckt sich über das Gemeindegebiet

von Petronell und Bad Deutsch

– Altenburg. Hier befand sich eines

der bedeutendsten Militärlager an

der Donau, dem gegenüber Vindobona

eine untergeordnete Rolle zukam.

Verfall des Lagers und der Zivilstadt

ab dem 4. JH.,n.Chr. Eine Siedlungskontinuität

wie sie Wien aufwies, war

in Carnuntum nicht gegeben. Eine

Wiederbesiedelung (Aufbau von Petronell

und Deutsch Altenburg) erfolgte

erst ab dem 11. JH. Die Mauern

des Kastells dienten den neuen Siedlern

als Steinbruch. Nur das „Heidentor“

überdauerte. Hochinteressant die

Ausgrabungen, wurden doch Reste

von ganzen Wohnvierteln, 2 Amphitheatern

und ganzen Badeanlagen

freigelegt. Nach dem Mittagessen im

Gasthaus „Zum Heidentor“ stand eine

Führung in der Kulturfabrik Hainburg

auf dem Programm, hier fi ndet derzeit

Unsere Heimat – November 2011 19

die NÖ Landesausstellung 2011 statt.

Das Motto lautet „Einblick in die Welt

der großen Eroberer und Entdecker

von der Urgeschichte bis ins 21. JH.,“

Sehenswert! Bevor es wieder Richtung

Breitenfurt ging wurde noch bei

einem Heurigen Station gemacht und

bei einem guten Gläschen Wein ließen

wir diesen so schönen Herbsttag

ausklingen. Bis zum nächsten Mal alle

guten Wünsche und liebe Grüße,

Ihre Helga MAYR

Bitte vormerken: Um rechtzeitige

Anmeldung zur Weihnachtsfeier am

15.12.2011 um 16 Uhr wird gebeten.

Danke!


20 Unsere Heimat – November 2011

Gehen Sie auf

Nummer sicher.

Elektro-Installationen

& Lichtservice

Ing. Wilfried Hein & Wilfried Hein

Tannengasse 28 · A-2384 Breitenfurt

Tel. 02239/25 07 · Fax 02239/343 08

office@pro-electric.at · www.pro-electric.at

NITSCH

Starke Partner - starke Leistung

Soforthilfe

bei Einbruch

0676 0676 / 540 540 48 70

Wir helfen Ihnen rasch und unkompliziert.

Damit Sie wieder ruhig schlafen können.

• Schlösser tauschen

• Sicherheitstechnik

• Prävention und Beratung

• Übernahme aller Schlosserarbeiten

Ihr Schlosser mit Wohnsitz in Breitenfurt

office@schlosserei-wolf.at, www.schlosserei-wolf.at


Breitenfurter Vereine

Häuslich eingerichtet ...

Die Probentätigkeiten für

unsere Adventkonzerte

sind voll im Gange.

Nach dem Einsingen werden

Melodien vorgespielt

und gesungen, Einzelstimmen

geprobt und mit

anderen Stimmen kombiniert, einzelne

Passagen, dann zusammenhängende

Teile weiter zusammengeführt,

bis sich ein Gesamtgefüge ergibt, das

den Vorstellungen unseres Chorleiters

entspricht.

Da wir alle keine Profi sänger sind, ist

„Blattsingen“ keine Voraussetzung

für unsere Sänger.

Inzwischen haben wir auch die ideale

(Sessel-) Aufstellung für die Probenarbeit

gefunden, bei der sowohl das

Klangbild, als auch der Blickkontakt

zum Chorleiter stimmen, und es gibt

genügend Platz für weitere Sänger!

Die (Deine) Noten stehen in unserem

neuen Archiv bereit!

Dank an die Raiffeisenbank

Wienerwald

Ich möchte mich an dieser Stelle im

Namen aller Sänger sehr herzlich beim

Team der Raiffeisenbank Wienerwald,

als auch beim Bankstellenleiter der

RAIBA Breitenfurt, Herrn Michael

Hilfswerk Wienerwald - Hilfe, die wirkt!

Für die Gemeinden: Breitenfurt, Gaaden, Laab und Wienerwald

Hilfe und Pflege daheim Kinder, Jugend und Familie

�� Dipl. Hauskrankenpflege �� Tagesmütter

�� Pflegeberatung, Pflegehilfsmittel

�� Heimhilfe �� Lernbegleitung und Nachhilfe

�� Mobile Physiotherapie & Ergotherapie

�� Haus- und Wohnservice �� Babysitter

�� Notruftelefon

�� 24 Stunden – Betreuung

�� Schülertreff Wienerwald (Hort)

�� Essen auf Rädern

�� Ehrenamtlicher Besuchsdienst

Hilfswerk Wienerwald, Hirschentanzstraße 1a, 2384 Breitenfurt bei Wien

Tel. 02239/ 42 30 Mo – Fr 8-12 Uhr Betriebsleitung: Sabine Schmalhofer

Unsere Heimat – November 2011 21

Hammerlindl, für die fi nanzielle Unterstützung

bei der Einrichtung unseres

Notenarchivs bedanken.

Gerhard Brazda

Obmann des MGV Breitenfurt

Wir sind für Sie da!

Rufen Sie uns an, wir

informieren Sie gerne!

Wir suchen Verstärkung!

Durch den ständig wachsenden Bedarf an Hauskrankenpfl ege suchen wir zur Erweiterung unseres

Teams 2 Pfl egehelfer/innen und 2 Heimhilfen sowie eine(n) Diplomkranken-schwester,-pfl eger.

Wenn Sie in Ihrer Heimatgemeinde mitarbeiten wollen und Führerschein B besitzen,

melden Sie sich, wir freuen uns über Ihren Anruf. 02239/ 42 30


22 Unsere Heimat – November 2011

������������������

KRAN-SATTELZÜGE

KRAN-LKW’s

2384 Breitenfurt

Hauptstraße 34

Garage: Georg Sigl-Str.56

Wir haben unser neues Zuhause gefunden!

Und Sie?

www.immobilien−schmid.at

Wir sind für Sie da!

� Individuelle Beratung

� Professionelle Betreuung vor Ort

� langjähriges Know−how

� Intensive Kenntnis des Marktes

� kundenorientiert, transparent und zuverlässig.

Gerne stehen wir Ihnen in unserer

Beratungsstelle Breitenfurt

für ein persönliches Gespräch

zur Verfügung!

Tel: 02239 / 62006

Immobilienberatung Schmid GesmbH

Realitätenkanzlei & Hausverwaltung

2380 Perchtoldsdorf, Hochstraße 1 und

2384 Breitenfurt, Hauptstraße 111c

office@immobilien-schmid.at

� 0664 / 155 65 10

Die stärkste Rolle im Land.

INSTALLATEUR

Meisterbetrieb

ERWIN KOZAK

• Service

• Abgasmessung

• sämtliche

Reparaturen

• Störungsbehebung

SPEZIALFAHRZEUGE

CONTAINER

1230 Wien

Loosgasse 17/10

Garage: Siebenhirtenstr.15a

Hochmayerstraße 15, 2384 Breitenfurt

Tel.: 02239/34198 Fax.: 02239/34218

Mobil: 0660/6854707

E-Mail: Erwin.Kozak@speed.at

Web: www.Installateur-Kozak.at

• Niedertemperatur Heizung

• Solaranlagen

• Wärmepumpen

• Gas-, Öl-, Holz-, Pellets-,

Heizungsanlagen


Breitenfurter Vereine

Igel auf Herbergsuche

Wenn Sie noch ein paar

Sträucher stutzen, werfen

Sie nicht alles in die "Grüne

Tonne", auch in einem

gepfl egten Garten kann in

einer Ecke etwas liegen

bleiben. Äste und Laub geschichtet,

damit ausreichend Hohlräume

entstehen, etwas Reisig zum Abdecken

- und ein Winterquartier für den

Igel ist vorbereitet.

Der Igel wird diesen Unterschlupf für

seinen Winterschlaf aufsuchen!

Dieser stachelige Geselle – ein Insektenfresser

existiert seit etwa 20 Millionen

Jahren. In der warmen Jahreszeit

kann er in unserem Garten nützlich

sein, denn er vertilgt Raupen, Käfer,

MARIA WEISER

Schneiderei

und Nähzubehör

2384 Breitenfurt,

Georg-Sigl-Straße 6

Tel. 02239/41 14

Mo.–Fr. 7,30–12 Uhr

2380 Perchtoldsdorf,

Wienergasse 109

Tel. 01/865 06 40

Mo./Di.+Do.8–18 Uhr,

Mi.8–17, Fr. 8–16 Uhr

Sa.+So. geschlossen

Putzereiübernahme

Schnecken, Larven usw., man kann

sich dadurch die chemische Keule

ersparen. Somit ist er ein hilfreicher

Bewohner. Er ist nachtaktiv und in

lauen Sommernächten kann man dann

sein Pfauchen und Schnaufen hören.

Im Sommer bis in den Herbst hinein

sollte sich der Igel einen Fettpolster

angefressen haben, welcher als Energiespender

dient. Ab Ende November,

wenn er sein Idealgewicht von etwa

700g Körpergewicht erreicht hat, sind

seine Chancen draußen allein zu überleben

sehr groß. Wußten Sie, dass er in

der Zeit des Winterschlafes etwa 30%

seines Körpergewichts verliert?

Wollen Sie wirklich nur einen

"Schaugarten? Mit einer kleinen Un-

HACH GMBH

Malerbetrieb und Raumausstatter

Franz Sigmund

Geschäftsführer

1100 Wien, Senefelderg. 28 / Bucheng. 75

Telefon: +43 1/604 43 02, Fax: DW 9

Telefon: +43 2239/34491

office@hanshach.at www.hanshach.at

Unsere Heimat – November 2011 23

ordnung abseits in einer Ecke könnten

Sie dem Igel doch einen Winterschlafplatz

zum Überleben schaffen.

Artikel von Ingrid Toll, gesandt an

SV Betreuer Erwin Fassl Tel.: 31 89

Baumschnittkurs

Der Baumschnittkurs fi ndet am Samstag,

dem 12. November 2011 statt.

Der Treffpunkt ist um 14 Uhr bei Fam.

Fassl in der Paul-Petersgasse 24.

Der Kurs ist für SV-Mitglieder kostenlos,

Nichtmitglieder bitten wir um

eine Spende, oder vielleicht möchten

sie dem Siedlerverein beitreten.

Anmeldung bei:

Fam. Fassl 02239/31 39 oder bei

Herrn Johann Judmann 02239/41 12

A Glück

Der Josef hat viel Masl g`habt.

Nie is er in a Unglück tappt.

Ja, dreimal hams erm niedergführt,

na, na, des hot erm`s gor net gstiert!

Viel Schmerzensgeld hot er dawischt,

des hot sei Kassa aufgefrischt!

Im Winter woar der Gehsteig glatt,

weil aner halt net gsandelt hat,

schnell brochn woar der linke Fuaß,

wos Josef net bedauern muaß.

A Massa Geld kummt da ins Haus,

de Welt schaut glei ganz anders aus.

Jetzt is er gstorbn an schenan Tod,

denn logisch hot er gschlofn grod.

Bruno PUCHINGER


24 Unsere Heimat – November 2011

Ing. Oliver Reichl

Tennis Teaching Professional

Telefon: 0676/530 95 93 www.tennispro.at

Beratung in allen Rechtsfragen

und Vertretung vor allen

österreichischen Gerichten und

Behörden.

Vertragserrichtung samt allen

Nebenleistungen

RECHTSANWALT

Mag. Dr. Gerald Scholz

Johannesgasse 2 / 36 A

1010 Wien

Tel.: 01 / 512 99 52

Fax: 01 / 512 16 81

E-Mail: offi ce@lawfi rm-scholz.at

www.lawfi rm-scholz.at

Sprechstelle:

Hauptstr. 159, 2384 Breitenfurt

Elektro Bertl

Thumer Norbert

Paul-Peters-Gasse 20

2384 Breitenfurt

Tel. 0664/84 69 804, Fax 02239/3938

E-Mail: norbert.thumer@tplus.at

Elektroinstallationen: Neu-Alt-

Um-Zubau

Erweiterung, Fertigstellung, Befund

Störungen, Sprechanlagen

E-Heizung, Netzwerkverkabelung

Verkabelung von TV-Telefon und

Alarmanlagen

usw.


Breitenfurter Vereine

Erntedank und Bauernmarkt!

Am Sonntag, dem

02. Oktober wurde in

Breitenfurt – West,

Erntedank im Rahmen

des 24. Bauernmarktes

mit sehr vielen Besuchern

gefeiert.

Das FF Haus, das dankenswerterweise

von der FF Breitenfurt zur Verfügung

gestellt wurde, war bis auf den

letzten Platz gefüllt. Für die feierliche

Gestaltung der Erntedankmesse sorgte

Kaplan Daniel Kamieniecki, der Kirchenchor

St. Johann unter der Leitung

von Johannes Klinger, an der Orgel Hr.

Johann Kunz sowie die Kindergartengruppe

Schlossallee unter der Leitung

der Kindergärtnerin Fr. Doris Högn

und Fr. Maria Rautner.

Besonders bedanken darf ich mich

bei Fr. Christine Huber, für die Gestaltung

der Erntedankkrone. Für den

Altarschmuck und das Binden der

Erntedanksträußchen sorgten unsere

Bäuerinnen. Die gesegneten Erntedanksträußchen

wurden nach der Hl.

Messe von den Ministranten gegen

eine freie Spende den Besuchern angeboten

und waren in kurzer Zeit auch

schon vergeben.

Der Erlös wird zur Gänze der Kirche

St Johann zur Verfügung gestellt.

Anschließend stürmten die Messebe-

sucher die Stände des Bauernmarktes

um die kulinarischen Leckerbissen,

die die Bauernschaft wieder in reichlicher

Vielfalt vorbereitet hatten, zu

konsumieren. Dank dem gutem Wetter

und dem schönen Platz vor dem Feuerwehrhaus,

dem Kinderprogramm

(Riesenrutsche und Ponyreiten), der

musikalischen Unterhaltung sowie einer

Tombola mit schönen Preisen, verbrachten

viele Besucher den ganzen

Tag auf dem Bauernmarkt.

Dafür ein herzliches Dankeschön an

alle Besucher.

Für das gute Gelingen dieser Veranstaltung

möchte ich mich besonders bei

allen Genannten, sowie bei den Sponsoren

Raiba Wienerwald und NÖ. Versicherung,

der Marktgemeinde Breitenfurt,

allen Tombola Spendern und den

Bauernmarktausstellern bedanken.

Für die Organiosation Josef Weigl

gf GR für Finanzen

Klavierkonzert

Nada Majnaric

spielt Werke von

Schubert und Brahms

Freitag, 11. November 2011 um 19:30 Uhr

Museum Breitenfurt; Kardinal Piffl Platz 1

Unsere Heimat – November 2011 25


26 Unsere Heimat – November 2011

Ihr Breitenfurter

Versicherungsoptimierer

SH-Versicherungsmakler & Consulting GmbH

Heligenkreuzerstraße 5

2384 Breitenfurt-West

Tel: 02239/34 30 230

Fax: 02239/34 30 222

Mobil: 0676/620 60 46

Email: offi ce@sh-versicherungsmakler.at

Internet: www.sh-versicherungsmakler.at

UHREN - JUWELEN - FOTO - OPTIK

RASCH

Alles aus eignener

Werkstätte

Uhrmacher speziell für die Reparatur antiker Uhren,

sowie sämtliche Schmuckreparaturen

Neue Uhren aller Marken, Stand- und Pendeluhren

Jahresuhren, Wecker, Reisewecker, Taschen-, Stopp- und Taucheruhren

Herren- und Damenuhren, Goldbanduhren

2381 Laab im Walde, Karl Schindler-G 1d

Telefon: 02239/4133 Mobil: 0676 57 36 354


Breitenfurter Vereine

Unsere Heimat – November 2011 27

Kulturtage lockten ins Museum

Am 1._Wochenende

im Oktober

fanden wieder die

Breitenfurter Kulturtage

statt, die Bürgermeister E. Herzig

eröffnete.

Die Themen und die Techniken der ausstellenden

Breitenfurter Künstler waren

sehr unterschiedlich: Helga Imbery

(Ölmalerei), Krista Rothe (Aquarell) ,

Anita Theuerer (Acryl) – Fotografi e:

Michael Braun (Realität, Alltag), Waltraud

Müller (Kunst im Wassertropfen),

Anne Vavrinek (Natur).

Musikalisch umrahmt wurde der

Abend durch die Musikschule Breitenfurt,

unter der Leitung des Direktors

Harald Stahara.

Ein weiterer Höhepunkt war das Operettenkonzert

am Sonntag mit dem

Titel „..dann geh ich hinaus in den

Wienerwald“. Bekannte Melodien von

Lokale Berichte

Bewaffneter Raubüberfall.

Am 16.9.2011 um ca. 21.30 Uhr wurde

in Breitenfurt – West ein Mann

von 2 maskierten Männern, wobei

einer mit einer Pistole bewaffnet war,

überfallen.

Er wurde mit der Pistole bedroht und

bekam Faustschläge ins Gesicht. Die

Täter verlangten Geld, der Überfallene

erklärte, dass kein Bargeld im

Robert Stolz (u. anderen) bezauberten

das Publikum! Drei engagierte junge

Künstler aus Graz (Sopran, Bariton,

Klavier) fanden großen Anklang. Melodien

wie „Ich bin die Christl von der

Post“ oder „Was kann der Sigismund

dafür dass er so schön ist“ erzeugten

nicht nur strahlende Gesichter, sondern

auch die eine oder andere Träne .

Andrea Mazanek (Obfrau BKG)

Fotos auf der Homepage:

www.breitenfurterkulturgemeinschaft.at

Haus sei, daraufhin versetzten ihm die

Männer weitere Faustschläge gegen

Gesicht und Körper. In weiterer Folge

wurde der Mann an Händen und Füßen

gefesselt und an ein Heizungsrohr gebunden.

Außerdem wurde ihm ein T –

Shirt über den Kopf gezogen.

Es gelang ihm nicht, sich selbständig

zu befreien, Gott sei Dank wurde

er nach 12 langen Stunden von der

Haushaltshilfe befreit. Er erlitt Verletzungen

unbestimmten Grades (Abschürfungen,

Hämatome am ganzen

Körper) und wurde im KH Mödling

ambulant behandelt.

Nachdem die Täter das ganze Haus

durchsucht hatten, erbeuteten sie 200

Euro aus der Geldbörse des Opfers.


28 Unsere Heimat – November 2011

ADVENT

in der

DORFGEMEINSCHAFT

Samstag, 03. Dezember 2011

14.00 bis 18.00 Uhr

Eröffnung mit Flötenmusik vom Werkstattensemble

Die Werkstätten bieten viel Schönes und Nützliches an

Wollworkshop, Backen von Weihnachtsbäckerei,

Kerzenziehen, Eselreiten

Offene Tür im Wohnhaus 6

Punsch / Maronistand / Kürbis vom Steinofen

Anschließend Abschlussmusik

Durchgehendes Buffet

(vorbehaltlich etwaiger Änderungen)

Vergessen Sie

Schaufel,

Schneeschieber und

Rückenschmerzen.

Klein – aber oho!

Modell HS 550

Die Formel 1 unter den Schneefräsen

Ihre neue Honda Schneefräse erwartet Sie bei

Club 8 – Ponyreitschule

Bis zu 29 t Schnee pro

Stunde räumt die Honda

HS 550 locker weg und

wirft diese Menge

auch noch bis zu

8 Meter weit.

Horse Center, A-2384 Breitenfurt, Stelzerbergstraße 13

Longe- und Bahnstunden – Dressurkurse - Springkurse

Jährlich Reiterpass- und Nadelprüfungen

Pony-Workshop für Schulklassen - Pony-Reitwochen

Kindergeburtstage

Mit unseren Ponys betreuen wir Ihr Kind vom Longe-

Anfang bis zur Turnier-Reife.

Information: www.reitclub8.at oder Tel.: 0676 355 72 37


Lokale Berichte

Tradition und Moderne an einem Bauernhof in Breitenfurt

Seit März 2008 steht in der Stelzerbergstraße

2 in Breitenfurt eine der

modernsten Stallungen für Milchkühe

aus Österreich.

Dieser Laufstall wurde nach neuesten

wissenschaftlichen Erkenntnissen und

nach den Bestimmungen des Österreichischen

Tierschutzgesetzes gebaut.

Liegeboxen, deren Strohmatratzen

nicht erneuert werden müssen, gestatten

den Kühen ein bequemes Ausruhen.

Schutz vor Wind, Kälte und Hitze

werden elektronisch geregelt. Eine

moderne Melkanlage sorgt für die hygienische

Entnahme der Milch. Auf

dem neuen Stall wurde eine Solaranlage

installiert, die die Energie für das

Warmwasser für Stall und Wohnhaus

liefert.

Nach heutiger Rechtsprechung muss

allen Kühen in Österreich an mindestens

90 Tagen im Jahr Auslauf garantiert

werden. Zudem müssen im Anbindestall

auch Mindestabmessungen

für den Standplatz erfüllt werden, was

baulich oft schwierig umzusetzen ist.

Aus diesem Grund hat Familie Embacher

sich entschieden einen Laufstall

zu bauen.

Der denkmalgeschützte alte Stall, der

1863 gebaut wurde, gehört zu dem

Bauernhaus in dem der Heimatdichter

Johann Stelzer in den Jahren 1867-

1960 lebte.

Seit Dezember 2010 trägt die Milch aus

dem Milchhof Embacher das Bio-Austria

Gütesiegel. Bio Lebensmittel stehen

für eine gesunde Ernährung und eine intakte

Umwelt, sie bedeuten zudem auch

Wertschätzung von Tier und Mensch.

Fünfundzwanzig 16 – 18 jährigen

Schülerinnen und Schüler, die vor der

Matura stehen und die später Veterinärmedizin

studieren wollen, kommen

jedes Jahr nach Breitenfurt um sich unter

Anleitung von Universitätsprofessorinnen

und Universitätsprofessoren am

Bio-Milchhof über moderne tierschutzgerechte

Rinderhaltung in einem Kleinbetrieb

zu informieren.

Das Projekt „Sience camp“ der Vetmeduni

Vienna, soll den Jugendlichen

einen Einblick in Studium und

Forschung der Veterinärmedizin, mit

Schwerpunkt landwirtschaftliche

Nutztiere und öffentliches Gesundheitswesen

gewähren. Die zukünftigen

Unsere Heimat – November 2011 29

Studierenden erleben Tradition und

Moderne im gleichen Betrieb.

Als ausländische Gäste kamen Prof.

Dr. Fernando Gonzalez/Chile und

Prof. Dr. Yoshiharu Hashimoto/Japan

zu Besuch. Beide Tiermediziner waren

von der Technik im Stall und vom

Wohlbefi nden der Tiere sehr angetan.

Seit dem Umzug in den neuen Stall

gibt es bei den Kühen keine Erkrankungen

mehr.

Eine Tradition stellt der, inzwischen

seit 10 Jahren an Kunden und Freunde

am Ende jedes Jahres verteilte Milchhofkalender

dar. Bilder, Sprüche und

Reime von Peter Winiwater, sowie

Kommentare zur Geschichte des

Hofes sind im Kalender enthalten. Gegen

Ende jedes Jahres ist man auf den

folgenden Kalender gespannt.

Diesem Vorzeigebetrieb aus Breitenfurt

wünschen wir weiterhin eine gute

Zukunft und viel Erfolg.

J. Troxler, H. Wölfer und

H. E. König

Univ. Prof. Dr. med. vet. Josef Troxler (Veterinärmedizinische

Universität Wien),

Ing. Herbert Wölfer und emeritierter Univ. Prof. Dr. med. vet.,

Dr. h. c. Horst Erich König (beide wohnhaft in Breitenfurt)


30 Unsere Heimat – November 2011

Lokale Berichte

Jagdausfl ug

Der Jagdausfl ug Mitte

Oktober nach Mittersill

zum Gedenken an

unser Gründungsmitglied,

Dipl. Ing. Hans

Hirschbichler, war eine gute

Gelegenheit für unsere Jäger,

wieder einmal gemeinsam auf

die Jagd zu gehen und beim

anschließenden Schüsseltrieb

(=gemeinsames Schmausen) die

jagdlichen Erlebnisse des Tages

und auch die der Vergangenheit

mit unserem Hans Hirschbichler

wieder aufl eben zu lassen.

Daneben hatte auch die Intensivvorbereitung

unseres Huber-

tusballes - am Samstag dem 5.November

2011, 20 Uhr in der Halle

Breitenfurt - begonnen.

Es gab wieder einen Wettbewerb

in Zimmergewehrschießen und ein

Jägerquiz mit vielen schönen Preisen

und sicher wieder viel Spaß mit

unseren Freunden und Freundinnen

bei Tanz und Feiern.

Aber darüber kann ich - wegen frühem

Redaktionsschluss - erst in der

Dezember-Ausgabe "Unserer Heimat"

berichten: verspricht Euer/Ihr

verlässlicher Chronist

Dr.Peter Mazanek vom BJK

E-Mail Adresse: metall-tm@aon.at

LAABER ADVENTMARKT

Pfarrsaal LAAB im Walde

26. und 27.Nov.2011

von 10 bis 17 Uhr

Besuchen Sie auch unser Kaffeehaus mit hausgemachten

Kuchen - reichhaltiges Keks-Sortiment

von den Laaber Hausfrauen!

VERNISSAGE und PRODUKTVORSTELLUNG

25.11.+26.11. von 15:00 bis 20:00 im Museum Breitenfurt

Genießen Sie in angenehmer Atmosphäre, mediterrane

Malerei und Informationen zu hochwertigen Aloe Vera

Produkten, die Ihnen helfen gestärkt und vital durch den

Winter zu kommen. Knochen, Gelenke und ihr Immunsystem

danken es Ihnen und der AntiAging Effekt kommt

auch nicht zu kurz. Lassen Sie sich überraschen.

Wir freuen uns sehr Sie begrüßen zu dürfen.

VLG Irene Maierhofer und Gerhard Hess

Impressum/Offenlegung: Medieninhaber/Herausgeber/Verleger/Verwaltung: ÖVP-Breitenfurt, vertreten durch Bgm. Ernst Herzig. Alle: Stelzerbergstraße 24, 2384 Breitenfurt. Der Medieninhaber ist zu

100% Eigentümer des Unternehmens. Offenlegung der Besitzverhältnisse gemäß §25 (2) Mediengesetz: ÖVP-Breitenfurt; Blattlinie nach §25 (4) Mediengesetz: Salzburger Programm der Österreichischen

Volkspartei. Unternehmensgegenstand: “Unsere Heimat”, Informationsblatt der ÖVP-Breitenfurt. Grundlegende Richtung: Information der Breitenfurter Bevölkerung. Druck: Wograndl, Mattersburg


Datenbank

Telefon Verschiedenes Kleininserate

Apotheke 3121

Ärztenotdienst 141

Bauhof 4526

Dr. Franz Hahn 3322

Dr. Michael Senft 4444

Dr. Alexander Löschnak 3640

Dr. Laleh Ofner-Mahdavi 2970

Feuerwehr 122

Feuerwehr Breitenfurt 2222

Gemeindeamt 2342

Halle 4202

Hilfswerk 4230

Hort J. Edlinger-Gasse 4044

Kindergarten J. Edlinger-Gasse 2335

Kindergarten K.-Piffl -Platz 2366

Kindergarten Schlossallee 4416

Museum Breitenfurt 5689

Musikschule 2251

Pfarre St. Bonifaz 3380

Pfarre St. Johann 2291

Polizei 133

– Inspektion B-furt 059 133-3331-100

Postfi liale 2260

Raiffeisenbank Wienerwald 05 05 15

Rettung 144

Rotes Kreuz 2244

Umweltgrundstück 4644

Volksschule 4201

Bitte beachten Sie den

Redaktionsschluss der

nächsten Ausgaben:

09. November (für Dezember)

07. Dezember (für Jänner 2012)

Bereitschaftsdienste der Apotheken

01.11. Kaltenleutg Hauptstr. 67, 02238/71228

02.11. 23. Levasseurg. 2, 01/8690398

03.11. Kalksburg Kirchenpl. 5, 01/8906265

04.11. 23. Ketzerg. 97, 01/8694538

05.11. Breitenfurter Str. 365, 01/8674455

06.11. 23. Speisinger Str. 260, 01/8882131

07.11. Rodaun Ketzerg. 447, 01/8884170

08.11. Brft. Hauptstr. 151-153, 02239/3121

09.11. 23. P’dorfer Str. 5, 01/8659310

10.11. Kaltenleutg Hauptstr. 67, 02238/71228

11.11. 23. Levasseurg. 2, 01/8690398

12.11. Kalksburg Kirchenpl. 5, 01/8906265

13.11. 23. Ketzerg. 97, 01/8694538

Essen auf Rädern

Ein Service der Markgemeinde Breitenfurt

für die älteren Mitbürger. Anmeldungen

bei Frau Schäffer

unter 0699 / 127 38 099

Schach in Breitenfurt

Treffpunkt Dienstag ab 17.00 Uhr im

„Pfefferkörndl“ Info.: 02239 / 2179

Briefmarkensammler

Gasthaus Schneider, Hirschentanz. Jeden

3. Dienstag im Monat von 16–19 Uhr.

In der Mehrzweckhalle

Rückengymnastik

Montag 18 - 19 Uhr

Fit mit Musik

Montag 19 - 20 Uhr

Seniorenturnen

Dienstag 14.30 - 15.30 Uhr

Krafttraining

Dienstag 18.30-20.00 Uhr

Damenturnen

Dienstag 19 - 20 Uhr

Volleyball

Dienstag 20.15-22.00 Uhr

Tischtennis

Mittwoch 13.00-16.00 Uhr

Mixed Body-Work

Freitag 9 - 10 Uhr

Rope Skipping (Seilspringen)

Montag 16-17 Uhr

Zirkus & Kinderturnen

Donnerstag 15-17 Uhr

14.11. Breitenfurter Str. 365, 01/8674455

15.11. 23. Speisinger Str. 260, 01/8882131

16.11. Rodaun Ketzerg. 447, 01/8884170

17.11. Brft. Hauptstr. 151-153, 02239/3121

18.11. 23. P’dorfer Str. 5, 01/8659310

19.11. Kaltenleutg Hauptstr. 67, 02238/71228

20.11. 23. Levasseurg. 2, 01/8690398

21.11. Kalksburg Kirchenpl. 5, 01/8906265

22.11. 23. Ketzerg. 97, 01/8694538

23.11. Breitenfurter Str. 365, 01/8674455

24.11. 23. Speisinger Str. 260, 01/8882131

25.11. Rodaun Ketzerg. 447, 01/8884170

26.11. Brft. Hauptstr. 151-153, 02239/3121

Unsere Heimat – November 2011 31

Lebensberatung

Karin Tagwerker Dipl. Lebensberaterin

(unter Supervision) 2384 Breitenfurt

Telefon 0664 610 13 96

Gesprächsrunde

Philosophische und Spirituelle Gesprächsrunde

- wer hat Interesse daran,

wer macht mit?

Telefon 02239 2296

Praxisraum in Kalksburg

(Hauptplatz), 33m², ebenerdig; sowie

in gemeinsamer Benützung 13m² Nebenräume

(WC, etc.) in Untermiete

ab 1. Jan 2012 zu vergeben.

Telefon 0650 2906943

Claudia Blieberger

Ordinationshilfe gesucht!

Nette, kontaktfreudige Ordinationshilfe

für 20 Std/Woche ab Jänner 2012

gesucht!

Ordination Dr.Michael Senft

Bei Interesse melden Sie sich bitte unter

E-Mail: michael.senft@tele2.at

oder Telefon 0699 88 79 17 23

Kleininserate

senden Sie bitte an unsere Redaktion:

Unsere Heimat

Stelzerbergstraße 24

2384 Breitenfurt.

E-Mail: oevp.breitenfurt@aon.at

27.11. 23. P’dorfer Str. 5, 01/8659310

28.11. Kaltenleutg Hauptstr. 67, 02238/71228

29.11. 23. Levasseurg. 2, 01/8690398

30.11. Kalksburg Kirchenpl. 5, 01/8906265

01.12. 23. Ketzerg. 97, 01/8694538

02.12. Breitenfurter Str. 365, 01/8674455

03.12. 23. Speisinger Str. 260, 01/8882131

04.12. Rodaun Ketzerg. 447, 01/8884170

05.12. Brft. Hauptstr. 151-153, 02239/3121

06.12. 23. P’dorfer Str. 5, 01/8659310

07.12. Kaltenleutg Hauptstr. 67, 02238/71228

08.12. 23. Levasseurg. 2, 01/8690398

09.12. Kalksburg Kirchenpl. 5, 01/8906265

Offenhaltezeiten aller Apotheken: Montag bis Freitag 8.00–12.00 und 14.00–18.00 Uhr. Samstag 8.00–12.00 Uhr. Außerhalb dieser Zeiten (auch mittags und Samstag Nachmittag) halten die Apotheken

abwechselnd Dienstbereitschaft nach obigen Angaben. Auskunft über dienstbereite Apotheken auch telefonisch über (01) 15 50 und ORF-Text Seite 648. Angaben ohne Gewähr (Tipp: vorher anrufen).


32 Unsere Heimat – November 2011

Termine

Tag Datum Zeit

November

Veranstaltung Ort

Mi 09.Nov 07:15 Pannohalma / Györ-Tagesausfl ug (S-bund) Haltestelle Granl

Do 10.Nov 17:00 Martinsumzug St. Bonifaz

Fr 11.Nov 17:30 Martinsumzug St. Johann

Fr 11.Nov 19:30 Klavierkonzert Nada Majnaric Museum

Sa 19.Nov 10:00 bis 16:00 Uhr Kathreinmarkt St. Johann

So 20.Nov 10:00 bis 16:00 Uhr Kathreinmarkt St. Johann

Sa 26.Nov 10:00 bis 18:00 Uhr Advent-u. Weihnachtsmarkt St. Bonifaz

Sa 26.Nov 17:00 Ein tapferes Schneiderlein Marionettenbühne

So 27.Nov 10:00 bis 16:00 Uhr Advent-u. Weihnachtsmarkt St. Bonifaz

Dezember

Tag Datum Zeit Veranstaltung Ort

Do 01.Dez 15:30 Seniorennachmittag (Seniorenbund) Gh. Kühmayer

Sa 03.Dez 17:00 13. Breitenfurter Krampuslauf Kard. Piffl -Platz

Fr 09.Dez 10:00 Adventmarkt Gaming -Tagesausfl ug (S-bund) Haltestelle Granl

Fr 09.Dez 16:00 Christkindlmarkt - Eröffnung 17:30 Uhr FF Festplatz

Sa 10.Dez 15:00 Breitenfurter Christkindlmarkt FF Festplatz

Sa 10.Dez 19:00 Musikalischer Advent des MGV St. Johann

So 11.Dez 15:00 Breitenfurter Christkindlmarkt FF Festplatz

Do 15.Dez 16:00 Senioren Weihnachtsfeier (Seniorenbund) Gh. Kühmayer

Sa 17.Dez 15:00 ‚Samstagscafe‘ St. Bonifaz

Sa 17.Dez 17:00 Kasperl und die Phantasie Marionettenbühne

Sa 17.Dez 19:00 Musikalischer Advent des MGV St. Bonifaz

Do 22.Dez 06:30 Winterbeginn

Fr 23.Dez 08:15 Schulmesse St. Bonifaz

Sa 24.Dez 15:00 Krippenspiel St. Bonifaz

Sa 24.Dez 16:00 Kindermette St. Johann

Sa 24.Dez 16:30 Kindermette St. Bonifaz

Sa 24.Dez 22:00 Christmette m. Kirchenchor St. Johann

Sa 24.Dez 23:30 Christmette m. Kirchenchor

Jänner 2012

St. Bonifaz

Tag Datum Zeit Veranstaltung Ort

Do 05.Jän 15:30 Seniorennachmittag (Seniorenbund) Gh. Kühmayer

Fr 13.Jän 19:30 Neujahrskonzert Halle Breitenfurt

Sa 14.Jän 20:00 Ball der Marktgemeinde Breitenfurt Halle Breitenfurt

Sa 28.Jän 17:00 Kalif Storch Marionettenbühne

Abholtermine Bio- / Restmüll

November

KW 45 07. / 11.11. Biomüll

KW 46 14. / 18.11. Restmüll

KW 47 21. / 25.11. Biomüll

KW 48 28.11./ 02.12. Restmüll

Dezember

KW 49 05. / 10.12. Biomüll

KW 50 12. / 16.12. Restmüll

KW 51 19. / 23.12. Biomüll

KW 52 27. / 31.12. Restmüll

Abholung durch Firma Saubermacher (Tel.: 059 800 zum Ortstarif). Tonnenreinigung durch die Firma Sammies. Reinigungs-

Service 02238 / 70086 möglich.

Bitte vormerken:

Freitag 11. November

19:30 Uhr Museum Breitenfurt

Klavierkonzert - Nada Majnaric

Samstag 26. November

17:00 Uhr Marionettenbühne

Ein tapferes Schneiderlein

Samstag 03. Dezember

17:00 Uhr Kard. Piffl -Platz

13. Breitenfurter Krampuslauf

Freitag 09. Dezember

17:30 Uhr FF Festplatz

Eröffnung Christkindlmarkt

Samstag 10. Dezember

15:00 Uhr FF Festplatz

Breitenfurter Christkindlmarkt

Samstag 10. Dezember

19:00 Uhr St. Johann

Musikalischer Advent des MGV

Öffnungszeiten:

Gemeindeamt

Hirschentanzstraße 3

Di 16 – 18:30 Uhr

Do, Fr 8 – 12 Uhr

Kompostierungsgrundstück

Bauhof, Hauptstraße 64

Mo 16 – 19 Uhr

Mi 13 – 16 Uhr

Sa 8 – 13 Uhr

Umweltgrundstück

Georg Sigl–Straße 60

Mo 16 – 19 Uhr

Mi 13 – 16 Uhr

Fr 9 – 12 Uhr

Sa 8 – 13 Uhr

Die ÖVP Breitenfurt

im Internet:

www.oevp-breitenfurt.at

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine