Newsletter - Nr.3 vom 12. Oktober 2008 - Christliche Gemeinde ...

christen

Newsletter - Nr.3 vom 12. Oktober 2008 - Christliche Gemeinde ...

"Das Volk, das im Finstern lebt, sieht

ein großes Licht; hell strahlt es auf

über denen, die ohne Hoffnung sind."

Jesaja 9, 1

Liebe Leser,

9402 Selbstmordfälle zählte das Statistische

Bundesamt im Jahr 2007 in Deutschland. Vor

allem Männer zwischen 40 und 50 Jahren

starben demnach durch die eigene Hand. Aber

auch hunderte Jugendliche nahmen sich

bereits vor ihrem 20. Lebensjahr das Leben.

Selbstmord ist das der Ausweg? All diese

Menschen haben Bilanz gezogen, und das

Ergebnis war: Es ist sinnlos, weiterzumachen.

Haben Sie vielleicht auch schon mal das

Gefühl gehabt, dass Sie alles erdrückt?

Vielleicht haben Sie ja sogar schon mit dem

Gedanken gespielt, allem einfach ein Ende zu

machen? Oder kämpfen Sie vielleicht gerade

selbst mit dieser schwerwiegenden

Entscheidung?

Newsletter - Nr.3

vom 12. Oktober 2008

Topics:

➢ Das Volk das im Dunkeln lebt ...

➢ DVD-Tipps

➢ Veranstaltungshinweise

Jemand hat gesagt: Wenn es so scheint, als ob es weder nach vorne, noch

nach hinten, weder nach rechts, noch nach links geht, dann gibt es immer

noch den Weg nach oben . Aber ist nicht auch der Weg nach oben versperrt?

Hört Gott denn, wenn man ruft? Wissen Sie, Gott liebt uns so sehr, dass er auf

die Welt kam, um uns den Weg zu ihm zu zeigen. Jesus sagte: Ich bin der

Weg, die Wahrheit und das Leben . In dieser Aussage steckt eine gewaltige

Hoffnung. Jesus ist der Weg zu Gott, der Ausweg aus dem Dunkel. Er will uns

die Wahrheit über uns und unser Leben zeigen und uns ein neues,

lebenswertes Leben schenken.

Glauben Sie nicht den Gedanken, die uns weiß machen wollen, dass der

Selbstmord der Ausweg ist. Glauben Sie nicht der Lüge, dass alles sinnlos ist,

dass Sie nichts wert sind oder dass es nicht weitergeht.

Wenn Sie Ihr Leben Gott anvertrauen, dann dürfen Sie erleben, dass er dem

Leben einen Sinn gibt, dass er Wunden heilt, Kraft gibt für Situationen, in

denen Sie selbst kraftlos sind. Er macht kaputte Beziehungen heil, tröstet und

gibt Halt. Durch ihn dürfen Sie sich selbst mit anderen Augen sehen und

erfahren, dass seine Liebe Sie wertvoll und Ihr Leben lebenswert macht.


Auch wenn das für Sie vielleicht erst einmal nur leere Worte auf dem Bildschirm

sind, suchen Sie Gott, wenn Sie keinen Ausweg sehen. Lesen Sie in der

Bibel, was er Ihnen zu sagen hat. Schütten Sie ihm Ihr Herz aus. Reden Sie

auch mit Menschen, die Gott schon kennen gelernt haben. Finden Sie selbst

heraus, dass Gott die lebendige Hoffnung ist eine Hoffnung, die nicht

enttäuscht.

DVD-Tipp: "6000 Punkte für den Himmel"

Herr Weber ist ein ganz normaler Mensch. »Tue recht und scheue niemand!« ist sein

Lebensmotto und damit kann er ganz gut leben. Doch eines Tages findet er sich vor der

Himmelspforte wieder und muss beweisen, ob er tatsächlich gut genug ist für den Himmel.

Professioneller und ergreifender Kurzfilm (18 Minuten).

Veranstaltungstipps

Freitag, 17. Oktober, 19 Uhr, Christliche Gemeinde Roseggerstraße Offenbach/Bieber: "Von

einem der auszog, das Surfen zu lernen". Offener Abend für Jugendliche.

Weltenbummler René erzählt aus seinem Leben und von seinen Erfahrungen mit Gott.

Samstag, 18. Oktober, 11 Uhr, Marktplatz Alzenau: Wir sind mit einem Bücherstand

vertreten.

Sonntag, 9. November, 11 Uhr, Christliche Gemeinde Roseggerstraße Offenbach/Bieber:

gottesdienst spezial, Thema: Plötzlich und unerwartet

Hubert K., 56, erfolgreicher Geschäftsmann, Firmeninhaber, Luxusvilla, 62-Stunden-Woche,

Urlaub: zuletzt 1998, Familie: Allroundgenie als Frau und zwei Teenie-Töchter, die den Vater

kaum noch kennen. Diagnose: Krebs.

Geschätzte Lebenserwartung: 3 Monate... Solch

eine Situation ist Alltag für Carlo Schneider,

Fachkrankenpfleger für Intensivmedizin, 50,

verheiratet, 4 Kinder von 15 bis 23. Der

Inhaber eines Intensiv-Pflegedienstes berichtet

aus seinem beruflichen Alltag von der

Konfrontation mit Krankheit, Sterben und Tod.

Wenn Sie mögen, bringen Sie noch etwas Zeit

für eine Tasse Kaffee/Tee im Anschluss mit.

Viele Grüße

Ihre Christliche Gemeinde Roseggerstraße

Impressum:

Christliche Gemeinde Roseggerstraße

Anschrift

Roseggerstrasse 6 (Anbau)

63073 Offenbach-Bieber

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine