Rechts(d)ruck – nicht mit uns! - Jugendserver-Saar

jugendserver.saar.de

Rechts(d)ruck – nicht mit uns! - Jugendserver-Saar

Rechts(d)ruck

nicht mit uns!

Rechts(d)rucknicht mit uns!

Der Rechtsextremismus zeigt sich in den

letzten Jahren in äußerlich modernisierter Form.

Rechtsextreme Ideologie wird verbreitet über Musik

und das Internet. Codes und Symbole, rechtsextreme

Mode und Lifestyle, Konzerte und Demonstrationen

– all dies gehört zu einer rechtsextremen „Erlebniswelt“,

die dem außenstehenden Betrachter häufig

verborgen bleibt.

Die alten Feindbilder sind aber geblieben.

Rassismus, Antisemitismus und Gewaltverherrlichung

stellen weiterhin wichtige Bestandteile

rechtsextremer Ideologie dar.

Mit welchen Mitteln sprechen Rechtsextreme

Jugendliche an? Welche Botschaften werden

vermittelt? Woran erkennt man diese „Erlebniswelt“?

Was fasziniert Jugendliche hieran? Was kann jeder

Einzelne von uns dagegen tun?

1.

19.05.2011

Fachveranstaltung

Teil 1

Rechtsextremismus und Jugendkultur

– Musik, Mode, Internet“

REFERENT:

Jörn Didas, Adolf-Bender-Zentrum,

Landesweite lokale Fachberatungsstelle gegen Rechtsextremismus

im Bundesprogramm „TOLERANZ FÖRDERN

– KOMPETENZ STÄRKEN“

Teil2

„Was fasziniert Jugendliche an der

rechten Szene?“

Ein- und Ausstiegsprozesse aus Sicht eines

NPD-Aussteigers

REFERENT:

Matthias Adrian, Berlin

Fachstelle für Kinder- und Jugendpastoral Dillingen

Caritasverband Saar-Hochwald e.V.

Adolf-Bender-Zentrum

Dekanat Saarlouis

Dekanat Losheim-Wadern

Lokale Bündnisse für Familie in Saarlouis

Miteinander der Generationen

In einer Veranstaltungsreihe beschäftigen wir uns

mit diesen Fragen. Ziel ist es, Jugendlichen und

Erwachsenen, ehrenamtlich Tätigen und Fachkräften

einen Einblick in die rechte Szene mit ihrem Lifestyle

zu geben und der Frage nachzugehen, warum

junge Menschen sich der rechten Szene anschließen.

ZIELGRUPPE:

Pädagogische Fachkräfte der Jugendarbeit und Jugendhilfe,

Lehrer/-innen, Sozialarbeiter/-innen, Polizist/-innen,

Interessierte …

ZEIT & ORT:

19. Mai 2011 | 13.30 bis 17.00 Uhr

Miteinander der Generationen

Konrad-Adenauer-Allee 138

66740 Saarlouis-Steinrausch


2.

20.05.2011

Informationsveranstaltung

«Rechtsextremismus ist der große

Aberglaube unserer Zeit.»

Ein NPD-Aussteiger berichtet.

REFERENT:

Matthias Adrian, Berlin

ZIELGRUPPE:

Jugendliche, Ehren- und Hauptamtliche in der

Jugendarbeit, Interessierte

ZEIT & ORT:

20. Mai 2011 | 19.00 bis 21.00 Uhr

Haus des Gastes, Weiskirchen

Keine Anmeldung notwendig

Matthias Adrian

Matthias Adrian war von 1997 bis 2000

Mitglied bei den Jungen Nationaldemokraten,

der Jugendorganisation der NPD. Bei der hessischen

JN war er für den Ordnerdienst, später für

die parteiinterne Sicherheit zuständig. 2000 trat er

aus der JN aus und distanzierte sich von der rechtsextremen

Ideologie. Heute engagiert er sich

gegen Rechtsextremismus und betreibt ausstiegsorientierte

Jugendarbeit bei der

Aussteigerinitiative EXIT.

» zur Person

3.

19. & 20.05.2011

Schulveranstaltungen

«Rechtsextremismus ist der große

Aberglaube unserer Zeit.»

Ein NPD-Aussteiger berichtet.

REFERENT:

Matthias Adrian, Berlin

ZIELGRUPPE:

Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer

ZEITEN & ORTE:

19. Mai 2011 | vormittags

Martin-Luther-King Schule, Saarlouis-Fraulautern

20. Mai 2011 | vormittags

Eichenlaubschule, Weiskirchen

Geschlossene Veranstaltungen

4.

16. bis 27.05.2011

Ausstellung

des Adolf-Bender-Zentrums

«Hass ist ihre Attitüde. Was passiert

in der rechten Szene?»

Diese Ausstellung befasst sich auf 16 Bildtafeln mit dem

modernen Rechtsextremismus. Im Mittelpunkt steht neben

dem organisierten Rechtsextremismus die rechtsextreme

Erlebniswelt. Die Ausstellung appelliert an die Aufmerksamkeit

der Besucherinnen und Besucher und will zu

Zivilcourage ermutigen.

ZEITRAUM & ORT:

16. bis 27. Mai 2011 | Martin-Luther-King Schule,

Kreuzbergstraße, Saarlouis-Fraulautern

Anmeldung

für die Fachveranstaltung am 19. Mai 2011

bis 12.05.2011 bei

» Fachstelle für Kinder- und Jugendpastoral Dillingen

Merziger Straße 83, 66763 Dillingen

Telefon (0 68 31) 94 58 92 0 | Telefax (0 68 31) 94 58 92 19

fachstellejugend.dillingen@bistum-trier.de

Ansprechpartner Jörg Ries

oder

» Caritasverband Saar-Hochwald e.V.

Neustraße 37, 66763 Dillingen

Telefon (0 68 31) 9 86 94 23 | Telefax (0 68 31) 9 86 94 28

a.klein@caritas-dillingen-saar.de

Ansprechpartnerin Anja Klein

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine