PDF - Jugendserver-Saar

jugendserver.saar.de

PDF - Jugendserver-Saar

Liebe Kinder,

Jugendliche und Eltern,

Ihr haltet den Veranstaltungskalender

des Kreisjugendamtes für das Jahr 2011

in den Händen. Viele spannende und

abwechslungsreiche Angebote erwarten

Euch. Da ist für jeden was dabei.

Ein neues Angebot des Landkreises

Merzig-Wadern speziell für Jugendliche

von 14 bis 23 Jahren ist das Jugendtaxi.

Es bietet Nachtschwärmern an

Wochenenden und vor Feiertagen die

Gelegenheit, kostengünstig und vor allem sicher nach Hause zu

kommen. Auf Seite 21 erfahrt Ihr mehr dazu.

In den Sommerferien könnt Ihr im Rahmen der bewährten

„Kindertage“ eine Reise um die Welt oder gleich bis ins Weltall

machen, mehr über das Leben der Römer erfahren, auf

Entdeckungsreise nach Afrika gehen oder in die Welt der Piraten

und Seefahrer eintauchen. In den Herbstferien dreht sich alles um

das Thema „Wind“. Natürlich kommen auch die Größeren auf Ihre

Kosten. In der „Erlebnisheimat“ für 10- bis 12-Jährige und der

„Freizeit ab 13“ begebt Ihr Euch auf eine spannende

Entdeckungstour durch unsere Umgebung.

Neben den Freizeitangeboten wird es auch in 2011 wieder ein

breites Angebot an Einzelveranstaltungen, Veranstaltungsreihen

und Bildungsangeboten geben. Hier seien stellvertretend das

Kreis-Kinder-Kino, die Gruppenleiterschulung und die Selbstverteidigungskurse

für Jungen und Mädchen genannt.

Außerdem gibt es im Landkreis Merzig-Wadern eine Vielfalt an

neuen und bereits bekannten Beratungsangeboten. Besonders

hervorzuheben sind hier die Schoolworker an den Grundschulen,

die Euch seit diesem Schuljahr bei Fragen und Problemen beratend

und unterstützend zur Seite stehen.

Für Wünsche und neue Ideen hat das Team der Jugendpflegerinnen

und Jugendpfleger immer ein offenes Ohr. Wenn Ihr entsprechende

Anregungen oder Nachfragen habt, dann wendet Euch an

die Jugendbüros vor Ort.

Alle interessierten Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene sind

eingeladen, sich an den zahlreichen Angeboten zu beteiligen.

Aber denkt bitte daran, Euch rechtzeitig für das jeweilige Angebot

anzumelden, da die Teilnehmerplätze leider begrenzt sind. Und

nun viel Spaß beim Veranstaltungsprogramm 2011.

Daniela Schlegel-Friedrich, Landrätin


Inhaltsverzeichnis

Ansprechpartner und Adressen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 4

Freizeitmaßnahmen

Kindertage Sommer. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 6

Freizeitwochen Sommer . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 11

Kindertage Herbst . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 15

Aus- und Fortbildung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 18

Betreuungstätigkeit . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 19

Selbstbehauptung/Selbstverteidigung . . . . . . . . . . . . . . 20

Jugendtaxi, Nachtbusse, SaarBOB . . . . . . . . . . . . . . . . . 21

Kreis-Kinder-Kino . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 22

Beratungsangebote im Landkreis . . . . . . . . . . . . . . . . . . 24

Jugendhilfe und Schule. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 26

Jugendberufshilfe im Landkreis . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 29

Sonstiges

Anmeldeformulare . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 32

Teilnahmebedingungen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 34

Jugendschutzgesetz . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 35

Richtlinien . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 36

In der vorliegenden Fassung wurde ausschließlich die männliche

Form verwandt. In allen entsprechenden Fällen ist hiermit auch die

weibliche Form gemeint.

Fotonachweis

Bildagentur Stock.xchng – S.03 re: S. Gjenero; S.06 li: D. Castrique;

S.06 Mitte: S. Syed; S.06 re: P. Flores; S.08 li: A. Dehnel; S.09 li: B. Silderhuis;

S.10 li: „kathatp“; S.10 Mitte: M. Forman; S.13 li: N. Bradsworth;

S.15 li: O. Doroschenkova; S.15 Mitte: „Mattox“; S.16 re: C. Brough;

S.17 re: L. Baroncini; S.24: F. Atsoram

Sonstige – S.12 li: Roscheider Hof; S.14 re: FunForest Abenteuer Park

3


Das sind wir und hier findet

Peter Wilhelm

Sachgebietsleitung

Landratsamt

Bahnhofstraße 44

66663 Merzig

Tel: 06861 80 165

Mobil: 0152 54 54 96 42

p.wilhelm@merzig-wadern.de

Brigitta Ley

Förderung/Zuschüsse (vormittags)

Landratsamt

Bahnhofstraße 44

66663 Merzig

Tel: 06861 80 166

b.ley@merzig-wadern.de

Katharina Keiner

Sekretariat

Landratsamt

Bahnhofstraße 44

66663 Merzig

Tel: 06861 80 169

k.keiner@merzig-wadern.de

4

Marion Lauer-Hoff

Jugendbüro Wadern-Weiskirchen

Oberstraße 9

66687 Wadern

Tel: 06871 83 77

Mobil: 0170 48 70 183

jugendbuero-wadern@merzig-wadern.de


ihr uns:

Udo Riplinger

Jugendbüro Losheim

Saarbrücker Straße 37

66679 Losheim am See

Tel: 06872 77 99

Mobil: 0170 18 49 648

jugendbuero-losheim@merzig-wadern.de

Christiane Zobay

Jugendbüro Merzig

Torstraße 28a

66663 Merzig

Tel: 06861 91 50 035

Mobil: 0170 18 49 625

jugendbuero-merzig@merzig-wadern.de

Jenny Lauer

Jugendbüro Perl-Mettlach

Schmiedewäldchen 9a

66693 Mettlach-Orscholz

Tel: 06865 91 16 932

Mobil: 0175 57 21 065

jugendbuero-perl-mettlach@merzigwadern.de

Sarah Baltes

Jugendbüro Beckingen

Haustadter-Tal-Straße 137

66701 Beckingen-Haustadt

Tel: 06835 64 44

Mobil: 0160 47 82 990

jugendbuero-beckingen@merzigwadern.de

5


Kindertage Sommer

LOSHEIM

Eine Reise ins Weltall

Planeten, Raumschiffe, Sterne, Meteoriten...

all das und vieles mehr saust durch die unendlichen Weiten des

Weltalls. Bei den diesjährigen Kindertagen dringen wir tief ins

Weltall vor, lernen unser Sonnensystem kennen und bauen Raketen

und andere Weltraumfahrzeuge. Eine ganze Woche lang wird

gebastelt, gewerkelt und natürlich gespielt, getobt und gefaulenzt.

Ihr werdet morgens gegen 8.30 Uhr in euren Wohnorten mit dem

Bus abgeholt und nachmittags gegen 17.00 Uhr wieder zurück

gebracht. Bei Bedarf können euch eure Eltern ab 8.00 Uhr zum

Veranstaltungsort bringen und um 17.00 Uhr wieder abholen,

denn Familienfreundlichkeit ist uns wichtig.

Info und Anmeldung bei:

Udo Riplinger, Jugendbüro Losheim

Tel: 06872 77 99

Bitte das Anmeldeformular auf Seite 32 nutzen.

Kennziffer K-01

Termin: 27.06. bis 01.07.2011

Altersstufe: 6 – 10 Jahre

Teilnehmerzahl: maximal 60 Kinder

Leistungen: Verpflegung, Materialkosten, Betreuung,

Bustransfer innerhalb der Gemeinde

Losheim am See

Kosten: Euro 50,–

6


MERZIG

Leben wie die Römer

Eine Woche „Panis et circenses“

In diesem Jahr machen wir eine Reise in die Vergangenheit. Für

eine Woche verwandeln wir uns in Römer und Römerinnen.

Römisches Alltagsleben „live“ - wir werden spielen, essen und

trinken, handwerken und uns kleiden, wie es die Römer damals

gemacht haben. Bei einem Ausflug in die Villa Borg könnt ihr dann

Geschichte hautnah erleben und viel über das Leben in der

Römerzeit erfahren - mehr wird jetzt aber noch nicht verraten -

lasst euch einfach überraschen!

Ihr werdet morgens gegen 8.30 Uhr in euren Wohnorten mit dem

Bus abgeholt und nachmittags gegen 17.00 Uhr wieder zurück

gebracht. Bei Bedarf können euch eure Eltern ab 8.00 Uhr zum

Veranstaltungsort bringen und um 17.00 Uhr wieder abholen,

denn Familienfreundlichkeit ist uns wichtig.

Info und Anmeldung bei:

Christiane Zobay, Jugendbüro Merzig

Tel: 06861 91 50 035

Bitte das Anmeldeformular auf Seite 32 nutzen.

Kennziffer K-02

Termin: 04.07. bis 08.07.2011

Altersstufe: 6 – 10 Jahre

Teilnehmerzahl: maximal 60 Kinder

Leistungen: Verpflegung, Materialkosten, Betreuung,

Bustransfer innerhalb der Kreisstadt Merzig

Kosten: Euro 50,–

7


Kindertage Sommer

PERL ●

METTLACH

Wilde Piratenwelt

Volle Fahrt voraus!

Na, habt ihr Lust, einmal waschechte Piraten zu sein und das

Seemannsleben zu erkunden? In dieser Woche wandeln wir auf

den Spuren von Käpt’n Hook und Co. Wir werden uns wie Piraten

ausrüsten und kleiden und auf Schatzsuche gehen. Da jede

Piratenbande natürlich auch ein Schiff braucht, heißt es „alles klar

zum Entern?“ bei einer Schifffahrt rund um die Saarschleife. Wie

auch im letzten Jahr wird es wieder genügend Zeit zum Toben,

Spielen und Basteln geben.

Ihr werdet morgens gegen 8.30 Uhr in euren Wohnorten mit dem

Bus abgeholt und nachmittags gegen 17.00 Uhr wieder zurück

gebracht. Bei Bedarf können euch eure Eltern ab 8.00 Uhr zum

Veranstaltungsort bringen und um 17.00 Uhr wieder abholen,

denn Familienfreundlichkeit ist uns wichtig.

Info und Anmeldung bei:

Jenny Lauer, Jugendbüro Perl-Mettlach

Tel.: 06865 91 16 932

Bitte das Anmeldeformular auf Seite 32 nutzen.

Kennziffer K-03

Termin: 11.07. bis 15.07.2011

Altersstufe: 6 – 10 Jahre

Teilnehmerzahl: maximal 60 Kinder

Leistungen: Verpflegung, Materialkosten, Betreuung,

Bustransfer innerhalb der Gemeinden

Mettlach und Perl

Kosten: Euro 50,–

8


BECKINGEN

Waka Waka!

Auf Entdeckungsreise durch Afrika

In diesen Sommerferien begeben wir uns auf eine spannende

Reise durch Afrika. Wie leben die Menschen in Afrika? Welche

traditionellen Sitten, Gebräuche und Rituale gibt es? Wir zeigen es

euch beim Erzählen, Spielen und Basteln. Kommt mit und entdeckt

hautnah den afrikanischen Kontinent!

Ihr werdet morgens gegen 8.30 Uhr in euren Wohnorten mit dem

Bus abgeholt und nachmittags gegen 17.00 Uhr wieder zurück

gebracht. Bei Bedarf können euch eure Eltern ab 8.00 Uhr zum

Veranstaltungsort bringen und um 17.00 Uhr wieder abholen,

denn Familienfreundlichkeit ist uns wichtig.

Info und Anmeldung bei:

Sarah Baltes, Jugendbüro Beckingen

Tel: 06835 64 44

Bitte das Anmeldeformular auf Seite 32 nutzen.

Kennziffer K-04

Termin: 11.07. bis 15.07.2011

Altersstufe: 6 – 10 Jahre

Teilnehmerzahl: maximal 60 Kinder

Leistungen: Verpflegung, Materialkosten, Betreuung,

Bustransfer innerhalb der Gemeinde

Beckingen

Kosten: Euro 50,–

9


Kindertage Sommer

WADERN ●

WEISKIRCHEN

Eine Reise um die Welt

Abenteurer aufgepasst!

Für alle "Daheimgebliebenen" bieten wir eine Urlaubsreise um

die Welt, die uns in fünf Tagen auf alle Kontinente unserer Erde

führen soll. In bunten Geschichten, Liedern, Spiel- und Bastelaktionen

erforschen wir gemeinsam die unterschiedlichen

Kulturen und Gewohnheiten fremder Länder. Lasst euch überraschen!

Ihr werdet morgens gegen 8.30 Uhr in euren Wohnorten mit dem

Bus abgeholt und nachmittags gegen 17.00 Uhr wieder zurück

gebracht. Bei Bedarf können euch eure Eltern ab 8.00 Uhr zum

Veranstaltungsort bringen und um 17.00 Uhr wieder abholen,

denn Familienfreundlichkeit ist uns wichtig.

Info und Anmeldung bei:

Marion Lauer-Hoff, Jugendbüro Wadern-Weiskirchen

Tel: 06871 83 77

Bitte das Anmeldeformular auf Seite 32 nutzen.

Kennziffer K-05

Termin: 25.07. bis 29.07.2011

Altersstufe: 6 – 10 Jahre

Teilnehmerzahl: maximal 60 Kinder

Leistungen: Verpflegung, Materialkosten, Betreuung,

Bustransfer innerhalb der Stadt Wadern und

der Gemeinde Weiskirchen

Kosten: Euro 50,–

10


Freizeitwochen Sommer

WADERN ● LOSHEIM ● WEISKIRCHEN

Erlebnisheimat

Eine spannende Reise in unsere Umgebung

Nichts los bei uns? Lasst euch überraschen, welch spannende

Orte und Angebote es in unserer Umgebung gibt. Wir planen

folgende Besuche:

◆ Zoo d’ Amnéville

◆ Wildniswanderung

◆ Roscheider Hof in Konz

◆ Abenteuerpark Kell am See

◆ Spiel und Spaß im kühlen Nass

Wir treffen uns morgens um 8.30 Uhr. Dann starten wir unsere

Tagestouren und beenden diese gegen 17.00 Uhr.

Info und Anmeldung bei:

Udo Riplinger, Jugendbüro Losheim

Tel: 06872 77 99

Bitte das Anmeldeformular auf Seite 32 nutzen.

Kennziffer K-06

Termin: 18.07. bis 22.07.2011

Altersstufe: 10 – 12 Jahre

Teilnehmerzahl: maximal 22 Kinder

Leistungen: Verpflegung, Betreuung, Programm

Kosten: Euro 75,–

11


Freizeitwochen Sommer

PERL ●

METTLACH

Erlebnisheimat

Langeweile in den Ferien? Aber nicht bei uns!

Bei der Erlebnisheimat werden wir gemeinsam entdecken, welch

spannende Orte es unweit unserer Umgebung gibt. Begebt euch

mit uns auf eine spannende Reise zu Wasser und in luftige Höhen.

Wir planen folgende Besuche:

◆ Zoo d’ Amnéville

◆ Wildniswanderung

◆ Roscheider Hof in Konz

◆ Abenteuerpark Kell am See

◆ Spiel und Spaß im kühlen Nass

Wir treffen uns morgens um 8.30 Uhr. Dann starten wir unsere

Tagestouren und beenden diese gegen 17.00 Uhr.

Info und Anmeldung bei:

Jenny Lauer, Jugendbüro Perl-Mettlach

Tel: 06865 91 16 932

Bitte das Anmeldeformular auf Seite 32 nutzen.

Kennziffer K-07

Termin: 25.07. bis 29.07.2011

Altersstufe: 10 – 12 Jahre

Teilnehmerzahl: maximal 22 Kinder

Leistungen: Verpflegung, Betreuung, Programm

Kosten: Euro 75,–

12


MERZIG ●

BECKINGEN

Erlebnisheimat

Auf Entdeckungstour in unserer Umgebung

Sommerferien und nichts los? Lasst euch überraschen und lernt

spannende und lohnenswerte Orte und Angebote in unserer

Umgebung kennen. Wir planen folgende Besuche:

◆ Zoo d’ Amnéville

◆ Wildniswanderung

◆ Roscheider Hof in Konz

◆ Abenteuerpark Kell am See

◆ Spiel und Spaß im kühlen Nass

Wir treffen uns morgens um 8.30 Uhr. Dann starten wir unsere

Tagestouren und beenden diese gegen 17.00 Uhr.

Info und Anmeldung bei:

Christiane Zobay, Jugendbüro Merzig

Tel: 06861 91 50 035

Bitte das Anmeldeformular auf Seite 32 nutzen.

Kennziffer K-08

Termin: 01.08. bis 05.08.2011

Altersstufe: 10 – 12 Jahre

Teilnehmerzahl: maximal 22 Kinder

Leistungen: Verpflegung, Betreuung, Programm

Kosten: Euro 75,–

13


Freizeitwochen Sommer

LANDKREIS MERZIG-WADERN

Freizeit ab 13

Ferien nur zum Abhängen? Viel zu schade!

Erlebt euch selbst, zusammen mit anderen, bei spannenden

Angeboten. Wir planen folgende Aktivitäten:

◆ Das rätselhafte Mühlental

◆ Stauseetag – am, auf und im Losheimer Stausee

◆ Ein Tag in Mannheim – Museum + Shoppen

◆ Fun Forest Homburg

◆ Kreatives im Internet / Schwimmen

Wir treffen uns morgens um 9.00 Uhr. Dann starten wir unsere

Tagesaktionen bis 17.00 Uhr.

Info und Anmeldung bei:

Udo Riplinger, Jugendbüro Losheim

Tel: 06872 77 99

Bitte das Anmeldeformular auf Seite 32 nutzen.

Kennziffer K-09

Termin: 04.07. bis 08.07.2011

Altersstufe: ab 13 Jahre

Teilnehmerzahl: maximal 16 Teilnehmer

Leistungen: Verpflegung, Betreuung, Programm

Kosten: Euro 75,–

14


Kindertage Herbst

MERZIG ●

BECKINGEN

Stürmische Herbsttage

In diesen Herbstferien erwarten euch viele stürmische Abenteuer,

denn eine Woche lang dreht sich bei den Kindertagen alles um das

Thema „Wind“. Wir basteln Windräder aus Naturmaterialien, lassen

Flugzeuge und Drachen in die Lüfte steigen, bauen

Wetterfahnen und Windmühlen, machen Streifzüge durch Wiesen

und Felder... Lasst euch überraschen!

Unser Programm beginnt jeden Morgen um 9.00 Uhr und endet

um 16.30 Uhr. Die Kinder können ab 8.00 Uhr zum Veranstaltungsort

gebracht werden und bis 17.00 Uhr abgeholt werden.

Info und Anmeldung bei:

Sarah Baltes, Jugendbüro Beckingen

Tel: 06835 64 44

Bitte das Anmeldeformular auf Seite 32 nutzen.

Kennziffer K-10

Termin: 04.10. bis 07.10.2011

Altersstufe: 6 – 10 Jahre

Teilnehmerzahl: maximal 45 Kinder

Leistungen: Verpflegung, Betreuung, Materialkosten

Kosten: Euro 32,– (verminderter Beitrag, da nur viertägige

Veranstaltung wg. Feiertag 03.10.11)

Bitte beachten: Es findet kein Bustransfer statt.

15


Kindertage Herbst

PERL ●

METTLACH

Stürmische Herbstzeit

Der Herbst ist da und mit ihm beginnt auch die stürmische Zeit

des Jahres. Lasst euch vom Wind in den Herbst begleiten und seht,

was man mit dem unsichtbaren Element Luft alles anstellen kann.

Wir werden Windräder aus Naturmaterialien basteln, lassen Flugzeuge

und Drachen in die Lüfte steigen, bauen Wetterfahnen und

Windmühlen, machen Streifzüge durch Wiesen und Felder... Lasst

euch überraschen!

Unser Programm beginnt jeden Morgen um 9.00 Uhr und endet

um 16.30 Uhr. Die Kinder können ab 8.00 Uhr zum Veranstaltungsort

gebracht werden und bis 17.00 Uhr abgeholt werden.

Info und Anmeldung bei:

Jenny Lauer, Jugendbüro Perl-Mettlach

Tel.: 06865 91 16 932

Bitte das Anmeldeformular auf Seite 32 nutzen.

Kennziffer K-11

Termin: 10.10. bis 14.10.2011

Altersstufe: 6 – 10 Jahre

Teilnehmerzahl: maximal 45 Kinder

Leistungen: Verpflegung, Betreuung, Materialkosten

Kosten: Euro 40,–

Bitte beachten: Es findet kein Bustransfer statt.

16


WADERN ● LOSHEIM ● WEISKIRCHEN

Mit dem Wind durch den Herbst!

Bei unserem diesjährigen Ferienprogramm werden wir euch

gemeinsam mit dem Wind auf eine Abenteuerreise durch den

Herbst entführen. Wir basteln mit Naturmaterialien kleine Dekodrachen

und Windräder, bauen Windmühlen und Wetterfahnen

und lassen Flugzeuge in die Lüfte steigen, machen Streifzüge

durch Wiesen und Felder... Lasst euch überraschen.

Unser Programm beginnt jeden Morgen um 9.00 Uhr und endet

um 16.30 Uhr. Die Kinder können ab 8.00 Uhr zum Veranstaltungsort

gebracht werden und bis 17.00 Uhr abgeholt werden.

Info und Anmeldung bei:

Udo Riplinger, Jugendbüro Losheim

Tel: 06872 77 99

Bitte das Anmeldeformular auf Seite 32 nutzen.

Kennziffer K-12

Termin: 10.10. bis 14.10.2011

Altersstufe: 6 – 10 Jahre

Teilnehmerzahl: maximal 45 Kinder

Leistungen: Verpflegung, Betreuung, Materialkosten

Kosten: Euro 40,–

Bitte beachten: Es findet kein Bustransfer statt.

17


Aus- und Fortbildung

GRUPPENLEITER-SCHULUNG

Das Kreisjugendamt bietet eine Grundausbildung für Jugendleiter

an. Die vom Landesjugendamt vorgegebenen Inhalte dieser

Ausbildung werden bei dem Fortbildungsseminar vermittelt und

berechtigen die Teilnehmer zur Beantragung der Jugendleiter-

Card. Die deutschlandweit geltende Karte dient der Legitimation

und ist ein Qualitäts- und Qualifizierungsnachweis für ehrenamtlich

Tätige in der Jugendarbeit.

Themenschwerpunkte sind u.a.:

◆ Gesprächsführung / Kommunikationstraining

◆ Juristische Grundlagen (Aufsichtspflicht, Haftung,

Jugendschutz, Sexualstrafrecht)

◆ Kindeswohlgefährdung

◆ Bezuschussung nach Richtlinien

◆ Freizeitrelevante Themen

◆ Öffentlichkeitsarbeit

◆ Gruppenpädagogik

◆ Spielpädagogik

◆ Erste Hilfe

Die Schulung besteht aus 4 Modulen: (nicht einzeln buchbar)

1: 19./20. März SA 9.30 – 18.00 Uhr, SO 9.30 – 17.00 Uhr

2: 02./03. April SA 9.30 – 18.00 Uhr, SO 9.30 – 17.00 Uhr

3: 16./17. April SA 9.30 – 18.00 Uhr, SO 9.30 – 17.00 Uhr

4: 14./15. Mai SA 9.30 – 16.00 Uhr, SO 9.30 – 16.00 Uhr

Gesamtkosten: Euro 25,–/20,– (ermäßigter Preis auf Anfrage möglich)

Mindestalter: 16 Jahre

Info und Anmeldung bei:

Marion Lauer-Hoff, Jugendbüro Wadern-Weiskirchen

Tel: 06871 83 77

Bitte das Anmeldeformular auf Seite 33 nutzen.

18


FORTBILDUNGSVERANSTALTUNG

Schutz des Kindeswohls in der

ehrenamtlichen Jugendarbeit

In dem Seminar geht es darum,

◆ zu verstehen, was Kindeswohlgefährdung bzw. Gewalt

gegen Kinder und Jugendliche ist,

◆ zu erkennen, welche Anzeichen es dafür gibt,

◆ und als ehrenamtliche Mitarbeiter angemessen zu reagieren.

Termin: 26. Februar

Kosten: Euro 5,–

Zeit: 10.00 – 17.00 Uhr

Mindestalter: 16 Jahre

Info und Anmeldung bei:

Jenny Lauer, Jugendbüro Perl-Mettlach, Tel: 06865 91 16 932

Bitte das Anmeldeformular auf Seite 33 nutzen.

Landes

In Kooperation mit:

Betreuungstätigkeit

jugendring

Saar

Kinder- und

Jugendverbände

im Saarland

BETREUER BEIM JUGENDAMT

Wer Spaß an der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen hat und die

Bereitschaft zu einer fundierten Ausbildung als Betreuer mitbringt, kann

sich beim Kreisjugendamt melden. Interessierte haben die Möglichkeit,

im Rahmen des Ferienprogramms des Kreisjugendamtes bei Kindertagen

und beim Kreis-Kinder-Kino als Betreuer mitzuarbeiten. Das Mindestalter

beträgt 16 Jahre.

Info und Anmeldung bei:

Christiane Zobay, Jugendbüro Merzig

Tel: 06861 91 50 035

19


Jeder kann sich wehren!

Selbstbehauptung/Selbstverteidigung

Gehe nie mit einem Fremden!

Diese Warnung stimmt zwar durchaus, betrifft aber nur eine

geringe Zahl von Belästigungen oder anderer Gewalt an Mädchen

und Jungen. Mit dieser Ermahnung allein sind Kinder nicht

geschützt. Sie brauchen Erfahrungen wie z.B.: Ich bin stark! Ich

kann mich wehren! Ich kann mich schützen! Ich weiß, was ich tun

muss, wenn mir jemand zu nahe kommen will!

Jungen von 7 – 10 Jahren:

J1 Sa/So 19./20. Februar 9.00 – 12.00 Uhr Grundkurs

J2 Sa/So 26./27. März 9.00 – 12.00 Uhr Aufbaukurs

J3 Sa/So 05./06. November 9.00 – 12.00 Uhr Grundkurs

J4 Sa/So 19./20. November 9.00 – 12.00 Uhr Aufbaukurs

Mädchen von 8 – 10 Jahren:

M1 Sa/So 19./20. Februar 12.00 – 15.00 Uhr Grundkurs

M2 Sa/So 26./27. März 12.00 – 15.00 Uhr Aufbaukurs

M3 Sa/So 05./06. November 12.00 – 15.00 Uhr Grundkurs

M4 Sa/So 19./20. November 12.00 – 15.00 Uhr Aufbaukurs

Mädchen von 11 – 13 Jahren:

M5 Sa/So 19./20. Februar 15.00 – 18.00 Uhr Grundkurs

M6 Sa/So 26./27. März 15.00 – 18.00 Uhr Aufbaukurs

M7 Sa/So 05./06. November 15.00 – 18.00 Uhr Grundkurs

M8 Sa/So 19./20. November 15.00 – 18.00 Uhr Aufbaukurs

Die Kurse finden in der Sporthalle des Peter-Wust-Gymnasiums

Merzig statt. Teilnahmegebühr: Euro 25,– je Kurs.

Info und Anmeldung bei:

Christiane Zobay, Jugendbüro Merzig

Tel: 06861 91 50 035

Bitte das Anmeldeformular auf Seite 33 nutzen.

20


Jugendschutz

Um Unfälle durch Alkoholkonsum, Übermüdung oder Überschätzung

des Fahrkönnens von jungen Menschen zu vermeiden und

die Anzahl gefährlicher Fahrten per Anhalter zu verringern, stellt

der Landkreis drei attraktive Angebote zur Verfügung:

Jugendtaxi

Jugendliche und junge Erwachsene

zwischen 14 und 23 Jahren mit erstem

Wohnsitz im Landkreis Merzig-

Wadern können das Jugendtaxi als

günstige Möglichkeit nutzen, sicher

von Partys und Festen oder anderen Veranstaltungen wieder nach

Hause zu kommen. Das Angebot gilt von Freitag auf Samstag,

von Samstag auf Sonntag und vor gesetzlichen Feiertagen,

jeweils von 22 bis 5 Uhr. Der Landkreis steuert pro Person und

Fahrt mit Zielort im Landkreis Merzig-Wadern 3 Euro bei.

Nachtbusse

Nachtbuslinien und Linientaxis bringen

Diskogänger und Partyfreunde

in den Nächten von Freitag auf

Samstag, von Samstag auf Sonntag

und vor gesetzlichen Feiertagen

in den frühen Morgenstunden sicher nach Hause. Sie fahren von

St. Wendel in das Stadtgebiet Wadern und in die Gemeindegebiete

Weiskirchen und Losheim am See. Eine weitere Buslinie,

organisiert von der Landesregierung, verkehrt von Saarbrücken

aus startend über Saarlouis und Merzig bis nach Saarhölzbach.

SaarBOB

BOB ist die Person einer Gruppe, die

keinen Alkohol trinkt und die Verantwortung

für den sicheren Nachhauseweg

der Gruppe übernimmt.

Als Belohnung erhält BOB ein alkoholfreies

Gratisgetränk seiner Wahl in den teilnehmenden Gastronomiebetrieben,

die mit dem SAARBOB-Logo gekennzeichnet

sind. Der knallgelbe Schlüsselanhänger, der die jeweilige Person

als BOB kennzeichnet, wird kostenlos in den teilnehmenden

Gastronomiebetrieben und den örtlichen Jugendbüros ausgegeben.

Infos sind in den Jugendbüros vor Ort erhältlich

(siehe Seite 04/05).

21


Kreis-Kinder-Kino

„Vorhang auf“ für das Kreis-Kinder-Kino 2011. Das Programm des

Kreis-Kinder-Kinos nimmt uns mit auf eine spannende Reise. Zu

sehen gibt es eine Geschichte über ein Mädchen und sein Pferd,

beeindruckende Bilder und Informationen über die weite Reise

von Meeresschildkröten, die Neuverfilmung des Klassikers Emil

und die Detektive, ein spannendes Abenteuer der Vorstadtkrokodile

und eine Geschichte über zwei sehr unterschiedliche

Freunde und ihren gemeinsamen Traum.

Wie immer ist allen Filmen des Kreis-Kinder-Kinos eins gemein:

ausgewählte und altersgerechte Themen ermöglichen es den

jungen Besuchern, sich auf spannende und unterhaltsame Art und

Weise mit sich und der Welt auseinander zu setzen.

Jeweils einmal im Monat findet das Kreis-Kinder-Kino im

Kulturhaus „Alte Wäscherei“ Beckingen und im Odeon Kino

Merzig statt. Wir zeigen ausgewählte Kinderfilme für Kinder im

Alter von 6 bis 11 Jahren. Die Filmvorführungen beginnen jeweils

um 15.00 Uhr.

Nach dem Film geht´s dann beim Kreis-Kinder-Kino erst richtig

los. Im anschließenden Kreativangebot laden wir alle Kinder ein,

sich gemeinsam mit uns kreativ mit dem gezeigten Film zu

beschäftigen. Es wird gespielt, gemalt, gebastelt…

Die Kinder, die sich nur den Film anschauen wollen, können

nach der Vorstellung in den Vorführräumen abgeholt werden. Falls

die Kinder beim Kreativangebot mitmachen, können sie um

18.00 Uhr in den Nachbereitungsräumen abgeholt werden.

Das medienpädagogische Projekt „Kreis-Kinder-Kino“ des

Kreisjugendamtes Merzig-Wadern wird unterstützt durch den

Filmtheaterbetrieb Klein, den KNAX-Klub der Sparkasse Merzig-

Wadern sowie durch die kulturelle Filmförderung des Saarlandes.

Das Programm des 2. Halbjahres 2011 entnehmen Sie bitte der

örtlichen Presse.

22


Vorstadtkrokodile

Di 11. Januar Beckingen

Mi 12. Januar Merzig

Hände weg von

Mississippi

Di 08. Februar Beckingen

Mi 09. Februar Merzig

Tortuga - Die unglaubliche

Reise der Meeresschildkröte

Di 15. März Beckingen

Mi 16. März Merzig

Der Sohn von Rambow

Di 12. April Beckingen

Mi 13. April Merzig

Emil und die Detektive

Di 10. Mai Beckingen

Mi 11. Mai Merzig

23


Beratungsangebote im Land

Infos zum Thema sexueller Missbrauch

Allgemeinen Statistiken zufolge erlebt jedes 4. bis 5. Mädchen

und jeder 10. bis 12. Junge sexuelle Gewalt. Täter und Täterinnen

gehen strategisch vor und halten sich bevorzugt überall dort auf,

wo Kinder und Jugendliche sind und versuchen sich z.B. mit diesen

anzufreunden. Kinder und Jugendliche erleben sexuelle Übergriffe

sehr häufig in ihrem sozialen Nahraum und von Menschen,

denen sie vertrauen und von denen sie Unterstützung, positive

Zuwendung und emotionale und soziale Fürsorge erwarten.

Wenn sich ein Kind oder ein Jugendlicher Ihnen wegen

eines aktuellen Vorfalls anvertraut, beachten sie bitte

folgendes: Der Schutz des Kindes steht immer an oberster

Stelle!

1. Versuchen Sie, absolute Ruhe zu bewahren. Das ist sicher nicht

einfach, aber absolut nötig!

2. Glauben Sie dem Kind bzw. dem Jugendlichen. Ermutigen Sie

es, über das vorgefallene Erlebnis zu sprechen. Versuchen Sie

einfach nur zuzuhören und Anteilnahme zu zeigen. Keine

Suggestivfragen!

3. Handeln Sie nicht überstürzt. Machen Sie nur Angebote, die

erfüllbar sind. Machen Sie keine Zusagen, die Sie nicht einhalten

können.

4. Unternehmen Sie nichts, was das Kind oder der Jugendliche

nicht möchte, also keine Strafanzeige bzw. Kontakt zur Polizei

aus eigener Motivation.

5. Keine Informationen an den Täter oder die Täterin. Es besteht

Gefahr, dass das Kind dann unter Druck gesetzt wird.

6. Behandeln Sie das, was Ihnen erzählt wurde, vertraulich. Aber

teilen Sie dem Kind mit, dass Sie sich selbst Hilfe und

Unterstützung holen werden.

24


kreis Merzig-Wadern

Adressen

Phoenix –

Beratung gegen sexuelle Ausbeutung von Jungen

Dudweilerstr. 80, 66111 Saarbrücken

Tel: 0681 76 19 685

Beratung vor Ort im:

Haus der Arbeiterwohlfahrt

Schankstraße 22, 66663 Merzig

Termine nach tel. Vereinbarung

SOS –

Kinderschutz und Beratung Saar

Außenstelle Merzig

Mehrgenerationenhaus

Am Seffersbach 5

(bei SOS – Jung hilft Alt)

Tel: 06861 93 29 19

oder

Karcherstraße 13

66111 Saarbrücken

Tel: 0681 91 00 70

kischu.kd-saarbruecken@sos-kinderdorf.de

Nele –

Verein gegen sexuelle

Ausbeutung von Mädchen e.V.

Dudweilerstr. 80

66111 Saarbrücken

Tel: 0681 32 043

nele-sb@t-online.de

Neue Wege –

Beratungsstelle für jugendliche Täter

Serriger Straße 20

66115 Saarbrücken

Tel: 0681 75 59 498

Landesverband

Saarland e.V.

Sozialpädagogisches

Netzwerk (SPN)

SOS Kinderdorf Saarbrücken

Jugendhilfe, Ausbildung und Beratung

Landesverband

Saarland e.V.

Sozialpädagogisches

Netzwerk (SPN)

Neue Wege – Rückfallvorbeugung

für sexuell übergriffige Jugendliche

25


Jugendhilfe und Schule

Schoolworker im Landkreis

Klaus Neusius

Koordination und Förderschulen L

Mobil: 0151 14 71 97 93

k.neusius@merzig-wadern.de

FS Niederlosheim: Montag

FS Brotdorf: Dienstag, Donnerstag

FS Noswendel: Mittwoch

Annette Moeckel

Schoolworker Grundschulen

Mobil: 0151 42 60 95 80

a.moeckel@merzig-wadern.de

GS Wahlen: Montag

GS Losheim: Dienstag, Mittwoch

GS Bachem-Britten: Donnerstag

Kerstin Rau-Heinz

Schoolworker Grundschulen

Mobil: 0151 42 60 95 78

k.rau-heinz@merzig-wadern.de

GS Wadrill-Steinberg: Montag

GS Nunkirchen: Dienstag

GS Weiskirchen: Mittwoch

GS Lockweiler: Donnerstag

26


Kristina Riplinger

Schoolworker Grundschulen

Mobil: 0151 42 60 95 83

k.riplinger@merzig-wadern.de

GS Schwemlingen: Montag

GS Besseringen: Dienstag

GS Hilbringen: Mittwoch

GS Brotdorf: Donnerstag

Sandra Barra

Schoolworker Grundschulen

Mobil: 0151 42 60 95 85

s.barra@merzig-wadern.de

GS Düppenweiler: Montag

GS Reimsbach: Dienstag

GS Beckingen: Mittwoch

Iris Thomaser

Schoolworker Grundschulen

Mobil: 0151 42 60 95 88

i.thomaser@merzig-wadern.de

GS Mettlach: Montag

GS Perl: Dienstag

GS Orscholz: Mittwoch

N. N.

Schoolworker Grundschulen

Mobil: 0151 42 60 95 86

GS Merzig-St. Josef: Montag, Mittwoch

GS Merzig-Kreuzberg: Dienstag, Donnerstag

27


Jugendhilfe und Schule

Schoolworker im Landkreis

Das Programm Schoolworker soll ergänzend zu Schule und Familie junge

Menschen in ihrer Entwicklung fördern, sie begleiten und unterstützen.

Schoolworker beraten, informieren und unterstützen

◆ Schüler

– bei allgemeinen Fragen z.B. Freizeitgestaltung

– bei Schwierigkeiten in der Schule

– bei Schwierigkeiten mit anderen Jugendlichen

– bei Schwierigkeiten in der Familie

– bei sonstigen Problemen im Alltag

◆ Lehrer

– bei Fragen zur Jugendhilfe

– bei fallspezifischen Problemen

– bei der Planung von präventiven Angeboten

◆ Eltern/Erziehungsberechtigte

– bei Fragen zur Jugendhilfe

– bei Leistungen des Jugendamtes

– bei Erziehungsproblemen

– bei Fragen zu schulischen Belangen

Schoolworker an den Sekundarschulen:

◆ Gesamtschule Mettlach-Orscholz:

Beatrix Altmayer, Mobil: 0151 12 63 63 29, Tel: 06865 91 11 116

◆ Graf-Anton-Schule ERS Wadern:

Monika Dahm, Mobil: 0170 91 44 715, Tel: 06871 92 13 89

◆ Friedrich-Bernhard-Karcher Schule ERS Beckingen, Konrad-Adenauer

Schule ERS Perl: Christof Böß, Mobil: 0171 17 27 588,

Tel: 06835 60 81 96

◆ Peter-Dewes-Gesamtschule Losheim am See:

Martina Leidinger, Mobil: 0171 17 35 040, Tel: 06872 50 59 17

◆ Christian-Kretzschmar-Schule ERS Merzig:

Janina Maas, Mobil: 0171 17 19 275, Tel: 06861 78 01 29

◆ Eichenlaubschule ERS Weiskirchen:

Mathilde Piroth, Mobil: 0178 18 54 612, Tel: 06876 70 02 59

◆ Peter-Wust-Gymnasium, Gymnasium am Stefansberg Merzig und

Hochwald-Gymnasium Wadern: Marcel Thome, Tel: 0171 26 45 613

Das Programm Schoolworker wird im Landkreis Merzig-Wadern durch

das Kreisjugendamt Merzig-Wadern und das Sozialwerk-Saar-Mosel e.V.

– in Kooperation mit der Gesellschaft für Infrastruktur und Beschäftigung

des Landkreises Merzig-Wadern mbH – durchgeführt. Unterstützt wird

das Programm durch das Ministerium für Arbeit, Familie, Prävention,

Soziales und Sport.

28


Jugendberufshilfe im Landkreis

Jugendkoordinatoren

Das Projekt bietet Jugendlichen und jungen Erwachsenen eine

neutrale, koordinierende Stelle ohne Amtscharakter als erste

Anlaufstelle und grundsätzliche Möglichkeit der Kontaktaufnahme

in Fragen und Angelegenheiten rund um den Übergang von

Schule zum Beruf. Die Bestrebungen dienen der Integration in

den Ausbildungs- und Arbeitsmarkt und der Vermittlung in

bedarfsgerechte und berufsqualifizierende Maßnahmen. Dabei

erfolgt der Aufbau einer aufsuchenden, motivierenden und begleitenden

Hilfestruktur auf der grundsätzlichen Basis einer

Kooperation mit den Arbeits- und Sozialverwaltungen und einem

direkten Kontakt zu den Betroffenen.

Ganz konkret bieten wir u.a. Unterstützung:

◆ im Berufsorientierungsprozess

◆ im Bewerbungsprozess

◆ bei der Ausbildungsplatzsuche

◆ bei schulischen Weiterbildungsmöglichkeiten

◆ in Fragen der Ausbildungsfinanzierung

◆ bei Problemen in der Ausbildung

Das Projekt Jugendkoordinator wird gefördert durch:

Jugendkoordinatoren:

Kristina Riplinger

Tel: 06861 80 452

k.riplinger@merzig-wadern.de

Christian Brunco

Tel: 06861 80 457

Mobil: 0176 23 31 12 26

c.brunco@merzig-wadern.de

Gesellschaft für Infrastruktur und Beschäftigung des

Landkreises Merzig-Wadern mbH, Bahnhofstraße 27,

66663 Merzig, Fax: 06861 80 465

29


Jugendberufshilfe im Land

30


kreis Merzig-Wadern

Kompetenzagentur – erreichen, halten, stärken

Der Landkreis Merzig-Wadern ist bestrebt, möglichst allen

Jugendlichen einen gelingenden Übergang von der Schule in die

Ausbildung zu ermöglichen. Seit dem Jahr 2007 nimmt der

Landkreis zusammen mit dem Sozialwerk-Saar-Mosel e.V. und der

Losheimer Arbeitsmarktinitiative e.V. erfolgreich am Programm

„Kompetenzagentur“ teil.

Du hast Fragen?

Du kommst nicht weiter

◆ mit der Schule?

◆ mit Deinem Schulabschluss?

◆ mit Deiner Ausbildung?

◆ mit Deiner Bewerbung?

Du möchtest etwas tun?

◆ Du hast Talente!

◆ Du besitzt Fertigkeiten!

◆ Du hast Stärken!

◆ Du willst unbedingt

weiterkommen!

Die Kompetenzagenturen helfen dir weiter!

Infos für Jugendliche aus Beckingen,

Merzig, Mettlach und Perl:

Tel: 06861 93 95 10 21 oder 93 95 10 22

Infos für Jugendliche aus Losheim,

Wadern und Weiskirchen:

Tel: 06872 60 91 63

Das Programm Kompetenzagentur wird gefördert durch:

Europäischer Sozialfonds

für Deutschland

31


Anmeldeformulare

Nur vollständig ausge

versenden. Bei Bedarf

FERIENMASSNAHMEN

Wichtig – bitte unbedingt ausfüllen,

damit Ihre Anmeldung bearbeitet werden kann:

Maßnahme:

Kennziffer:

Hiermit melde ich meine Tochter/meinen Sohn

zur oben genannten Freizeitmaßnahme an:

Name: . . . . . . . . . . . . . . . . . .Vorname: . . . . . . . . . . . . . . .

PLZ: . . . . . . . . . .Ort: . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

Ortsteil: . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

Straße: . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

Geb.-Datum: . . . . . . . . . . . . . .Tel.-Nr. . . . . . . . . . . . . . . . . .

Für mein Kind ist folgendes zu beachten

(z.B. besondere Beeinträchtigungen, Medikamente o.ä.):

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

An folgenden Programmpunkten während der Freizeitmaßnahme

darf mein Kind nicht teilnehmen (z.B. Schwimmen):

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

Während der Maßnahme bin ich persönlich zu erreichen

unter folgender Anschrift und Tel.-Nr.:

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

Bitte unbedingt eine weitere Kontaktperson

angeben mit Name, Adresse und Tel.-Nr.:

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

Oben genannte Person ist autorisiert, verbindliche Entscheidungen

zu treffen. Ich werde mein Kind auf die Gefahren bei

Sport- und Freizeitveranstaltungen hinweisen und darauf

hinwirken, dass es den Anweisungen der Betreuer Folge leistet.

Die allgemeinen Teilnahmebedingungen des Veranstalters

(siehe Seite 34 des Programmheftes) erkenne ich an.

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

Ort, Datum

Erziehungsberechtigte(r)

32


füllte Formulare

bitte kopieren.

AUS-/FORTBILDUNG

Hiermit melde ich mich bzw. meine Tochter/meinen Sohn

Name: . . . . . . . . . . . . . . . . . .Vorname: . . . . . . . . . . . . . . .

PLZ: . . . . . . . . . .Ort: . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

Straße: . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

Geb.-Datum: . . . . . . . . . . . . . .Tel.-Nr. . . . . . . . . . . . . . . . . .

zu folgenden Veranstaltungen an:

❑ Schulung für Gruppenleiter

❑ Schutz des Kindeswohls

Ermäßigter Preis auf Anfrage möglich.

Die allgemeinen Teilnahmebedingungen des Veranstalters

(siehe Seite 34 des Programmheftes) erkenne ich an.

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

Ort, Datum

Erziehungsberechtigte(r)

SELBSTVERTEIDIGUNG

Hiermit melde ich meine Tochter/meinen Sohn

Name: . . . . . . . . . . . . . . . . . .Vorname: . . . . . . . . . . . . . . .

PLZ: . . . . . . . . . .Ort: . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

Straße: . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

Geb.-Datum: . . . . . . . . . . . . . .Tel.-Nr. . . . . . . . . . . . . . . . . .

zu folgendem Selbstverteidigungs-/Selbstbehauptungskurs an:

Wichtig – bitte unbedingt ausfüllen,

damit Ihre Anmeldung bearbeitet werden kann:

SV-Kurs am:

Kennziffer:

Die allgemeinen Teilnahmebedingungen des Veranstalters

(siehe Seite 34 des Programmheftes) erkenne ich an.

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

Ort, Datum

Erziehungsberechtigte(r)

33


Teilnahmebedingungen

Teilnehmer

Anmelden können sich grundsätzlich nur Kinder und Jugendliche aus dem Landkreis

Merzig-Wadern, die zu Beginn der Veranstaltung die jeweiligen Altersvoraussetzungen

erfüllen. Alle Teilnehmer müssen frei von ansteckenden Krankheiten und krankenversichert

sein. Besonderheiten der allgemeinen körperlichen und seelischen Entwicklung

und Verfassung sind dem Kreisjugendamt schriftlich mitzuteilen. Für Schäden aufgrund

diesbezüglich versäumter Informationen haften ausschließlich die Personensorgeberechtigten.

Anmeldung

Die Anmeldung muss schriftlich auf dem vorgedruckten Anmeldeformular erfolgen. Für

jeden Teilnehmer ist eine gesonderte Anmeldung erforderlich. Eine Teilnahme wird in

der Reihenfolge der Anmeldungen berücksichtigt und bei vorhanden sein noch freier

Plätze schriftlich zugesagt. Im Bestätigungsschreiben wird ebenfalls mitgeteilt bis zu

welchem Zeitpunkt der Teilnahmebeitrag für die Maßnahme zu zahlen ist. Bei nicht

rechtzeitigem Eingang des gesamten Teilnahmebeitrages ist der Veranstalter berechtigt,

den bis dahin reservierten Platz anderweitig zu vergeben.

Rücktritt von Veranstaltungen (mit schriftlicher Anmeldung)

Eine Rücktrittserklärung muss schriftlich erfolgen. Wenn keine Ersatzperson angemeldet

und der Platz auch nicht anderweitig belegt werden kann, können Ausfallkosten

entstehen.

Ausschluss von der Maßnahme

Teilnehmer, die einer besonderen Betreuung bedürfen, können an den Maßnahmen

nicht teilnehmen, da hierfür entsprechendes Fachpersonal nicht zur Verfügung steht.

Bei groben Verstößen von Teilnehmern gegen die Ordnung, die während der gesamten

Maßnahme gilt und bekannt gegeben wird, können diese vorzeitig nach Hause

geschickt werden. In beiden Fällen gehen alle in diesem Zusammenhang entstehenden

Kosten zu Lasten der Teilnehmer bzw. der Personensorgeberechtigten.

Einverständnis und Aufsicht

Mit Anerkennung der Allgemeinen Teilnahmebedingungen wird für die Teilnehmer die

Erlaubnis erteilt, an allen Programmpunkten im Rahmen der Maßnahme teilzunehmen.

Einschränkungen müssen dem Veranstalter mit der Anmeldung schriftlich mitgeteilt

werden. Der Freizeitleiter ist berechtigt, in unumgänglichen Notfällen Entscheidungen

zu treffen. In anderen Fällen, in denen die in der Anmeldung angegebene Kontaktperson

nicht erreichbar ist, ist der Freizeitleiter ebenfalls berechtigt, eine Entscheidung zu

treffen. Die Teilnehmer der Veranstaltungen des Kreisjugendamtes erklären sich damit

einverstanden, dass während der Veranstaltungen aufgenommenes Bild- und Tonmaterial

zu Zwecken der Öffentlichkeitsarbeit verwandt wird. Darüber hinaus sind sie damit

einverstanden, dass ihr Name und ihre Anschrift zwecks Zusendung weiteren Informationsmaterials

betreffend der Jugendarbeit beim Kreisjugendamt gespeichert werden.

Haftpflicht-Versicherung

Der Veranstalter übernimmt keinerlei Haftung für verlorene Gegenstände, für

Schadensfälle aufgrund Verschuldens der Teilnehmer oder in Fällen höherer Gewalt. Die

Teilnehmer sind während der Maßnahme durch das Kreisjugendamt in begrenztem

Umfang haftpflichtversichert. Sollten Leistungen des Veranstalters aufgrund höherer

Gewalt nicht erbracht werden können, wird hierfür keine Haftung übernommen.

Programmänderungen und Absagen des Veranstalters

Programmänderungen bleiben vorbehalten. Sollte die Durchführung einer Veranstaltung

nicht möglich sein und diese fällt aus, werden die bereits eingezahlten Teilnahmegebühren

in voller Höhe zurückerstattet. Weitere Forderungen gegen den Veranstalter

lassen sich aus Programmänderungen und Absagen nicht herleiten.

Gerichtsstand: Merzig

34


Jugendschutzgesetz

35


Die Richtlininen sind erhältlich beim Kreisjugendamt

Merzig-Wadern, Bahnhofstraße 44, 66663 Merzig,

Tel: 06861 80 166, jugendarbeit@merzig-wadern.de

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine