Unternehmens- und Nachhaltigkeitsbericht 2012 - K+S ...

k.plus.s.com

Unternehmens- und Nachhaltigkeitsbericht 2012 - K+S ...

nachhaltige Unternehmensführung

1.4 unsere Managementsysteme

17

ArbeitSSicherheit, Gesundheit und

uMweltschutz

Unsere Unternehmensleitlinie Sicherheit, Gesundheit,

Umweltschutz ist die verbindliche Handlungsgrundlage

für alle Mitarbeiter. Aus ihr leitet sich die Sicherheits-,

Gesundheits- und Umweltpolitik von K+S ab.

/ abb: 1.4.3

Die Organisation der für uns gleichrangigen Belange

Sicherheit, Gesundheit, Umweltschutz ruht in Deutschland

auf drei Säulen:

1. Der „Gemeinsame Ausschuss für Sicherheit, Gesundheit,

Umwelt“. Er ist paritätisch besetzt mit Führungskräften

und Arbeitnehmervertretern und wird von

einem Vorstandsmitglied geleitet. Der Ausschuss hat

koordinierende Funktion, regt Verbesserungen und

Investitionen an und wertet regelmäßig betriebliche

Ereignisse aus.

2. Die zentrale Einheit Umwelt, Arbeitssicherheit und

Qualitätsmanagement. Sie koordiniert gruppenweite

Aktivitäten und bietet der dritten Säule fachliche

Unterstützung.

3. Die Ausschüsse auf den Standorten. Sie sind mit den

Werksleitungen, den Managementteams, den jeweiligen

Fachkräften und Beauftragten sowie Mitgliedern

des Betriebsrats besetzt.

/ www.k-plus-s.com/export/sites/k-plus-s.com/de/pdf/leitlinie.pdf

QualitätSManagement

Qualitätsmanagement ist bei K+S Führungsaufgabe in

allen Verantwortungsbereichen. Es bezieht jeden Mitarbeiter

an seinem Arbeitsplatz ein und folgt dem Prinzip

der Fehlervermeidung anstelle der nachträglichen

Fehlerbehebung.

Wir haben auf Grundlage der DIN EN ISO 9001 ein Qualitätsmanagement-System

aufgebaut. Mehr als 80 % aller

Produktionsstandorte verfügen zumindest in Teilbereichen

über ein QM-Zertifikat nach ISO 9001:2008. Im Jahr

2012 waren ca. 45 % unserer Mitarbeiter in zertifizierten

Bereichen tätig.

compliance-system ABB: 1.4.2

Vorstand

Vorstandsvorsitzender (CEO)

Schaffung von organisatorischen Voraussetzungen, um das geltende Recht,

die internen Regelungen und Richtlinien sowie vom Unternehmen anerkannte

regulatorische Standards konzernweit bekannt zu machen und die

Einhaltung zu überwachen

K+S Compliance-Ausschuss

Chief Compliance Officer (CCO) Compliance-Beauftragte Vertreter Compliancerelevanter

Funktionen

K+S Grundwerte und Verhaltensgrundsätze

+ Koordination und Dokumentation

des Compliance-Systems

+ Leitung des

Compliance-Ausschusses

+ der Geschäftsbereiche

+ der Holdingeinheiten

+ Revision, Risikomanagement,

Recht, Personal, Umweltschutz/

Arbeitssicherheit /

Qualitätsmanagement

Vorbeugung

+ Schulung und Training

+ Identifizierung von

Compliance-Risiken

Erkennung von

Compliance-Verstößen

+ Help- und Hotlines

+ Systematische

Aufdeckung von

Non-Compliance-Fällen

Reaktion auf

Compliance-Verstöße

+ Verfolgung/Ahndung von

Compliance-Verstößen

+ ggf. Anpassung des

Compliance-Systems

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine