N I E D E R S C H R I F T - Landkreis Kaiserslautern

kaiserslautern.kreis.de

N I E D E R S C H R I F T - Landkreis Kaiserslautern

Konsolidierungskonzept mit allen Stufen

2013

Kommunaler Entschuldungsfonds: Landesdurchnitll. Kreisumlage: | stanM«a!1tl2M2

ADD zu Kreisumlage (KU), 2010 41,09% nachrichtlich:

Gewinnausschüttung und zur 2011 41,92% Lt. LKTv. 16.11.2012 Konsolidlerunqsbeilrag 2.046.958

teihveisen Anrechenbarkeit der 2012 42,38% Lt. LKT V. 16.11.2012 Durchschnittliche i 2009-2011i i

Gewinnausschüttung auf die KU.

KSK-Ausschüttung: ! 1.066.6671 ! /**

KEF-Einstieg 2012 nachrichtlich ist Ist ist

mit zusätzlicher Gewinnausschüttung 2009 2010 2011

einmalig In 2012 in Höhe von 275.000 6 Kreis umlages atz

37,75 38,75 39,75

Anrechnung der KSK-Ausschüttung

baslerendauf dem Durchschnitt der

Umlagegrundlagen

Umlaqeau (kommen

86.790.916

32.763.541

80.516.256 77.072.871

31,200.021 30,636.435

ist Plan Plan Plan

2012) 2013J 2Ö14|_ 2015

40,5. 41,2i 41,7t 42,2

85.273.767; 90.358.383; 90.350.000! 90,350.000

34.535.876i 37.227.6251 37.675.950t 38.127.700

CL£ml La 2013

Haushalt

Der Konsolidierungsbeitrag des Landkreises

übersteigt ab 2015 mit ca. 4,4 Mio. Euro den

geforderten KEF-Konsolidierungsbeitrag um

mehr als das Doppelte.

Der Landkreis Kaiserslautern hat seine

Hausaufgaben gemacht!

(auch im Sinne des VGH-Urteils)

Einmütig von allen Fraktionen beschlossen!

Fehlbetrag im Ergebnishaushalt 2013 dennoch

ca. 16 Mio. Euro.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine