Home Entertainment 2004 - Kenwood

kenwood.de

Home Entertainment 2004 - Kenwood

Home Entertainment 2004


Home Entertainment mit neuen Perspektiven

Noch nie zuvor ermöglichte die Unterhaltungselektronik ein so vielfältiges Programm in

den eigenen vier Wänden wie heute. Mit Kenwood erleben Sie diese neue Ära des

Home Entertainments hautnah: Ob die exzellente Bild- und Klangqualität der DVD, die

Wiedergabe von aus dem Internet geladenen und auf CD oder im PC gespeicherten

Musikdateien oder die Einbindung von Spielekonsolen und Digitalkameras –

Kenwoods neue Heimkino-Komponenten weisen den Weg in die Multimedia-Zukunft.


Arbeitszimmer

Arbeitszimmer

Nebenraum

Wohnzimmer

Wohnzimmer

Nebenraum


Integration des Home Entertainment-

Systems ins PC-Netzwerk

Kenwoods Heimkino-Receiver sind die perfekte Steuerzentrale für Ihr gesamtes Audio- und Video-System.

So lassen sich über die Displayanzeige und über die zum Lieferumfang der meisten Receiver gehörende

Universal-Fernbedienung auch DVD-Spieler, Videorecorder, CD-Player und Satellitenreceiver steuern. Zudem

steht bei einigen Modellen ein Anschluss für Spielekonsolen bereit, und beim VRS-N8100 können Sie bei

einer Einbindung ins lokale Netzwerk Ihre auf der PC-Festplatte oder Memory-Cards gespeicherten Bild-,

Video- und Audiodaten über das Heimkinosystem ansehen bzw. -hören. Keine Frage: Mit der Integration

der Audio-Video-Welt ins PC-Netzwerk beginnt ein neues Heimkino-Zeitalter – und Sie sind live dabei!

■ Netzwerk

Die Vorteile eines Netzwerks schätzt man schon lange am Arbeitsplatz:

Jeder PC hat Zugang zum Internet, zu den Computern der Kollegen

und zu gemeinsam genutzten Servern. Jetzt eröffnen sich ganz neue

Möglichkeiten mit einem Netzwerk in der eigenen Wohnung: Der PC

daheim mit seinen MP3-Musikdaten, Videofilmen und Fotoarchiven

wird dann zu einer Datenzentrale, auf die man über die neuen netzwerkfähigen

Kenwood DVD-Spieler oder Audio Video-Control Center

aus dem Wohnraum, Kinder- oder Schlafzimmer zugreifen kann. Ins

Heimnetzwerk lassen sich bei Bedarf sogar mehrere PCs integrieren –

mit vielfältigen Nutzungsmöglichkeiten für Freizeit, Filmabende oder

Familienfeste.

LAN-Verbindung

WLAN

■ Verbindung zum Netzwerk

Mit dem neuen Heimkino-Receiver VRS-N8100 und dem DVD-Spieler

DVF-N7080 bietet Kenwood erstmals die Möglichkeit, ein Netzwerk für

Audio-, Video- und Bilddaten einzurichten. Damit lassen sich beispielsweise

Musikdaten, Spielfilme und digitale Fotos von der Festplatte Ihres

PC über einen Ethernetanschluss auslesen.

Möchten Sie Server-PC und Komponente direkt per Kabel verbinden,

kommt eine gedrehte Ethernetleitung (cross over) mit RJ-45 Steckern

zum Einsatz. Für den drahtlosen Austausch von Daten ist ein optionaler

Ethernet Access Point nötig. Somit lässt sich problemlos die Einbindung

in drahtlose LAN-Netzwerke nahezu ohne Einfluss auf die Übertragungsgeschwindigkeit

gewährleisten. Hauptsächlich kommen heute

zwei Standards zum Einsatz, die sich vor allem in ihrer Übertragungsrate

unterscheiden: Der 802.11b Standard stellt max. 11 MBit/s zur

Verfügung, größere Datenmenge lassen sich dagegen mit der „g“

Version übertragen, die bis zu 54 MBit/s erreicht. Und sollte sich der

Standard ändern, kein Problem - dank Ethernetanschluss bleiben die

Komponenten auch für die Zukunft gerüstet.

Jedoch unterliegen alle WLAN-Verbindungen äußeren Einflüssen, die

die Reichweite aufgrund der Geräteplatzierung, baulichen Gegebenheiten

und Datenmenge reduzieren.

■ Komfortable Bedienung über Bildschirmmenü

Gesteuert werden alle Receiver- und Netzwerkfunktionen des VRS-

N8100 über ein übersichtliches und leicht bedienbares Bildschirmmenü

(GUI - Graphic User Interface). Die mitgelieferte, in die Windows-

Umgebung eingebundene PC Server-Software organisiert nach erfolgter

Installation die Erfassung der gewünschten Daten in selbst erstellbare,

logisch geordnete Untergruppen. Somit lassen sich die gespeicherten

Daten schnell und bequem per Drag und Drop den einzelnen

Kategorien wie beispielsweise Künstler, Album, Genre, etc. zuordnen.

Um eine Datei wiederzugeben, können Sie diese dann wahlweise über

die entsprechende Kategorie, den Musikstil oder den Titel der CD auswählen.

Selbstverständlich ist es auch möglich, innerhalb der Titel- und

Interpreten-Verzeichnisse zu suchen. All dies geschieht komfortabel mit

Hilfe der mitgelieferten Universal-Fernbedienung in den auf dem

Bildschirm dargestellten Menüs.

Auf die gleiche Weise lassen sich das Receiver-Setup mit den

Lautsprecher-Einstellungen, die individuelle Korrektur der Laufzeiten

und weiteren Funktionen vornehmen.

4

■ Vielfältige Datenformate

Ihr neues Kenwood Multimedia-System ist für die Wiedergabe einer

ganzen Reihe verschiedener Datenformate gerüstet. Möglich ist das

Abspielen der Video-Formate MPEG1, MPEG2, DivX ® und XviD, der

Bildformate JPEG, BMP, GIF und PNG sowie der Tonstandards MP3,

WMA, WAV und Ogg Vorbis.


PC-Netzwerk

Arbeitszimmer

AV Control Center

PC

Wohnzimmer

AV Control Center

Schlafzimmer

Front AV &

Game Anschluss

PCMCIA-Slot für

Memorykarten

■ Anschluss für Spielekonsolen

Wenn eine Spielekonsole mit dem Eingang des VRS-N8100 oder VRS-

7100 an der Gerätefront verbunden und eingeschaltet wird, schaltet

das Audio Video-Control Center sofort automatisch auf Game-Wiedergabe.

So lassen sich Action- und andere Spiele in bestmöglicher Klangqualität

und mit beeindruckenden Surroundsound-Effekten genießen.

■ Slot für Speicherkarte

Über den PCMCIA-Slot an der Gerätefront des VRS-N8100 und DVF-

N7080 lassen sich direkt die Bilddaten (JPEG) einer Speicherkarte –

über entsprechende Adapter – einspielen. So ist es möglich, die Fotos

einer Digitalkamera ohne den Einsatz eines PC auf dem Fernsehschirm

anzuschauen.

Zwei verschiedene Audioquellen über Lautsprecher und

Kopfhörer

Eine praktische Lösung für mehrere Familienmitglieder: Mit der „Single Zone

Dual Source”-Funktion ist es möglich, gleichzeitig beispielsweise einen DVD-

Soundtrack über das Lautsprechersystem und den Sound eines Action-Spiels

über einen Kopfhörer wiederzugeben.

Digitale Endstufen

Die beiden Slimline-Receiver VRS-N8100 und VRS-7100 verfügen

über enorm leistungsstarke digitale 600 Watt-Endstufen mit 100

Watt Ausgangsleistung je Kanal. Diese qualitativ extrem hochwertigen Digitalverstärker

nutzen die PurePath Digital TM –Technologie und werden von einem

groß dimensionierten Schaltnetzteil mit Strom versorgt. Mit einer Taktfrequenz

von 100 Mhz und 2.048-fachem Oversampling verarbeitet die PurePath Digital TM -

Technologie das Audiosignal mit

einer extrem schmalen Pulsbreite

von 10 Nanosekunden

und gewährleistet so eine überaus

präzise Signalübertragung.

Da die gesamte Datenverarbeitung

vom Audio-Eingang bis zu

den Endstufen voll digital erfolgt, gibt es definitiv keine Signalverzerrungen.

32-Bit Fließkomma-DSP

Im Interesse optimaler Datenverarbeitung und Klangqualität

setzt Kenwood in seinen Heimkino-Receivern besonders

leistungsfähige 32-Bit Fließkomma-Soundprozessoren

ein. Diese garantieren höchstpräzise Signalverarbeitung und ermöglichen

eine detailreiche und originalgetreue Wiedergabe selbst sehr leiser Töne.

Diese außerordentliche Qualität bietet der Prozessor auch in Verbindung

mit den neuesten Surroundsound-Formaten Dolby Pro Logic IIx, DTS

96/24, Dolby Headphone und Dolby Virtual Speaker.

Universelle Fernbedienung

Kenwoods Universalfernbedienung ersetzt die Flut von Fernbedienungen

verschiedener Geräte. Der kompakte Infrarot-Sender steuert zentral

die Funktionen Ihres DVD-Spielers, Videorecorders und SAT-Receivers,

von Kenwood CD-Spielern und MD-Recodern sowie Ihrer Spielekonsole.

Supreme

Bei komprimierten Audiosignalen wie MP3, WMA oder Ogg Vorbis

kommt es unweigerlich zu Verlusten im Hochtonbereich, wodurch

die Klangqualität leidet. Kenwoods Supreme- Technologie

rekonstruiert die verloren gegangenen hohen Frequenzen und

ermöglicht so einen detailreicheren Klang, der nahezu dem unkompromierten

Original entspricht.

■ DivX ® -Videoformat

DivX ® ist eine Technologie zur Komprimierung von Videodaten. Sie ist

so effizient, dass der gesamte Inhalt einer DVD ohne einen erkennbaren

Qualitätsverlust auf eine reguläre Daten-CD passt. Die DivX-

Codierung erfolgt mit einer aus dem Internet downloadbaren Software

auf dem eigenen PC. Anschließend lassen sich alle digitalen Videoinhalte

– vom eigenen Video bis zur DVD-Sammlung – auf CD brennen

oder auf einer Festplatte speichern, ohne dabei riesige Mengen an

Speicherplatz zu verschwenden. DivX ® -zertifizierte Geräte ermöglichen

die Wiedergabe aller DivX ® -Videoformate* – von DivX 3 bis zum aktuellen

Format DivX 5. Zudem können sie DRM-entsprechend

(Digital Rights Management) kopiergeschützte

DivX-Videos, die sich gegen Bezahlung direkt aus dem

Internet laden lassen (Video on Demand, VOD), wiedergeben.

* Es kann möglich sein, dass sich bestimmte Dateien nicht abspielen lassen. Mehr Informationen

finden Sie in den Kenwood-Websites. DivX ist ein eingetragenes Warenzeichen der DivX

Networks Inc

Kenwood bürgt für optimale Klangqualität

Kenwood-Komponenten bieten Ihnen eine bestmögliche Wiedergabequalität.

Großdimensionierte Netzteile sorgen beispielsweise für eine

stabile Stromversorgung, während gemeinsame Massepunkte für das

Netzteil und die Audio-Baugruppen eine besonders verlustarme Stromversorgung

gewährleisten. Die extrem stabile Stromversorgung garantiert,

dass die MOSFET-Leistungstransistoren das Audiosignal möglichst

originalgetreu reproduzieren.

Weitere Maßnahmen für eine optimale Klangausbeute sind der Einsatz

niederimpedanter Kondensatoren und goldbeschichteter, auch für

Bananenstecker geeigneter Lautsprecher-Anschlussterminals. Schließlich

kommt ein neu entwickeltes,

besonders

stabiles Chassis zum

Einsatz, das klangverschlechternde

Vibrationen

im Keim erstickt. Im Vergleich zu konventionellen Chassis werden

Vibrationen besonders wirkungsvoll eliminiert und deren weitere Verbreitung

auf die hochempfindliche Elektronik minimiert.

Dolby Virtual Speaker & Dolby Headphone

Die Dolby Virtual Speaker-Technologie erschließt

dem Hörer bei DVDs, CDs, MP3-Files und anderen

Audiodaten das Surround-Erlebnis einer 5.1-Kanal-Lautsprecheranlage

mit nur zwei Lautsprechern. Dolby Headphone ist ein Signalprozessor-

System, das so arbeitet, dass ein herkömmlicher Stereo-Kopfhörer den

Klang von fünf Lautsprechern einer Surround-Anlage abbilden kann.

5


HOME ENTERTAINMENT 2004

Netzwerkkomponenten

FRONT CENTER FRONT

100w 100w 100w

100w 100w 100w

REAR SUBWOOFER or REAR

SURROUND BACK

SURROUND POWER OUTPUT

Digital 32-bit DSP

Amplifier floating point

Active EQ

5-DSP

MODES

Network

Function GUI GAME

Universal

RC

VRS-N8100

Audio Video-Control Center mit Netzwerkfunktion

• Netzwerkfunktionen: Auslesen von Daten der PC-Festplatte (Video/Musik/Fotos)

und Wiedergabe über den angeschlossenen Bildschirm

Videoformate: MPEG1, MPEG2, DivX ® (Ver. 3.11, 4 & 5) und Xvid

Fotobildformate: JPEG, BMP, GIF, PNG

Audioformate: MP3, WMA (Ver. 8 & 9), WAV, Ogg Vorbis

• PCMCIA-Slot zur Übertragung von Bilddaten (JPEG-Fotos) einer Medien-Karte*

• Ethernetanschluss (10/100 MBit/s, RJ-45, Cat 5)

• Integrierte Dolby Digital EX-, Dolby Digital, DTS 96/24-, DTS-ES- und DTS-

Decoder

• Dolby Pro Logic IIx für Wiedergabe von analogen Stereoquellen und Surround

Soundtracks im 7.1-Format

• Dolby Headphone, Dolby Virtual Speaker

• Digitalverstärker

• Surroundausgangsleistung: 6 x 100 Watt (6 Ohm, 1 kHz, 0.5% Klirr)

• Umschaltmöglichkeit der sechsten Endstufe zwischen Subwoofer und rückwärtigem

Center-Kanal

• HD-Komponentenvideoanschlüsse

• Decodierung mit 32-Bit Fließkomma-DSP (SHARC) von Analog Devices Inc.

Kenwoods exklusive Supreme-Filtertechnik für optimierte Wiedergabe von

MP3- und WMA-Files

• Großes, vierzeiliges Anzeigedisplay, 20 Zeichen pro Zeile

• „Single Zone Dual Source“ für gleichzeitige Wiedergabe eines Videogames

über Kopfhörer und eines Musikstücks (CD) über die angeschlossenen

Lautsprecher

• Active EQ mit 3 Betriebsarten (Cinema, Music und Game)

• DSP mit 5 Klangmodi

• UKW/MW-Tuner mit 40 Festsenderspeichern

• Radio Daten System (RDS) mit Programmarterkennung und Radiotext

• 2 optische und 2 koaxiale Digitaleingänge (96kHz/24-Bit) mit

Zuordnungsmöglichkeit für bestimmte Programmquellen

• Zusätzlicher optischer Digitaleingang an der Front für den Anschluss einer

Spielekonsole, automatische Quellenumschaltung und Surroundeinstellung

• Analoge Audioeingänge: Video1, Video2, DVD, AUX, Front AUX und „Game“-

Eingang

• Analoger Audioausgang: Video1

• Videoeingänge: Video1 (FBAS), Video2 (FBAS, S-Video), DVD (FBAS, S-Video),

Front AUX (FBAS) und „Game“-Eingang (FBAS), 2 frei zuweisbare

Komponentenvideoeingänge (IN1/IN2)

• Videoausgänge: Video1 (FBAS), Monitor (FBAS, S-Video), Komponentenvideo

Out

• 3 Vorverstärkerausgänge für Subwoofer und Surround Back Kanäle (SBL und

SBR)

• Farblich gekennzeichnete Lautsprecherausgänge für Center, Surround- und

Surround Back-Anschlüsse

• Midnight Mode

• Vergoldete Lautsprecherschraubklemmen für Frontkanäle

• Speakersetup mit separater Pegeleinstellung für jeden Ausgangskanal, individuelle

Einstellmöglichkeit der Laufzeitverzögerung

• Automatische Digital/Analogumschaltung

• Dimmer Funktion

• Metallfrontplatte

Kenwood Server-Software im Lieferumfang

• Vorprogrammierte IR-Fernbedienung

*Entsprechender Adapter erforderlich

VRS-N8100: Rückansicht

6


HOME ENTERTAINMENT 2004

Netzwerkkomponenten

S-VCD

VCD

Network

Function GUI

DVF-N7080-S / DVF-N7080

DVD-Spieler im Slim Line Format mit Netzwerkfunktion

• DISC-Wiedergabe:

Video: DVD-Video, DVD-R / RW*, DVD+R / RW*, DivX ® , S-VCD,

VCD Ver. 2.0 und JPEG (Foto-CD)

Audio: Audio-CD, CD-R / RW mit Audio-Tracks, MP3- und WMA-Files

• Netzwerkfunktionen: Auslesen von Daten der PC-Festplatte (Video/Musik/Fotos)

und Wiedergabe über den angeschlossenen Bildschirm

Videoformate: MPEG1, MPEG2, DivX ® (Ver. 3.11, 4 & 5) und Xvid

Fotobildformate: JPEG, BMP, GIF, PNG

Audioformate: MP3, WMA (Ver. 8 & 9), WAV, Ogg Vorbis

• PCMCIA-Slot zur Übertragung von Bilddaten (JPEG-Fotos) einer Medien-Karte**

• Digitalausgang für Dolby Digital, DTS und MPEG2 Audio

• Ethernetanschluss (10/100 MBit/s, RJ-45, Cat 5)

• Interaktives Bildschirmmenü zur Einstellung der Netzwerkfunktion, Auswahl der

Film- und Musikkategorien sowie Bedienung der DVD-Playerfunktionen

• Navigationsanzeige für MP-3/WMA- und JPEG-Wiedergabe

• Slideshowfunktion mit Hintergrundmusik (JPEG/MP3-Files)

• Wahlmöglichkeit der Menüsprache

• Anzeigemöglichkeit der Untertitel

• Kindersicherung

• Zeitlupe und Zeitraffer

• Standbild und Einzelbildweiterschaltung

• Titelprogrammierung, Zufallswiedergabe (CD)

• Wiederholfunktion (A-B Sequenz)

• Hochwertiger 96kHz / 24-Bit D/A-Wandler

• Brillante Bildwiedergabe durch 54 MHz / 10 Bit Video D/A-Wandler

• Umschaltbarer Video-Wiedergabemodus (4:3, 16:9)

• Cinch-Videoausgang (FBAS)

• S-Videoausgang (Hosiden)

• Komponentenvideoausgang (YUV)

• Scartanschluss mit RGB-Beschaltung

• Optischer und koaxialer Digitalausgang (Bitstream/PCM)

• Analoger Audioausgang mit 2-Kanal-Down-Mix (Cinch)

Kenwood Server-Software im Lieferumfang

• IR-Fernbedienung

*Die Abspielfähigkeit hängt von Medium, Brenner, Brennsoftware und Brennverfahren ab

**Entsprechender Adapter erforderlich

DVF-N7080-S: Rückansicht

DVF-N7080 (Ausstattung wie DVF-N7080-S, jedoch schwarz)

Multimedia voll im Griff

Der DVF-N7080 verfügt auf der Rückseite über einen Ethernetanschluss. So lassen sich die auf der

Festplatte des PC gespeicherten Digitalfotos, Spielfilme, Musikfiles oder Urlaubsvideos aussuchen und

direkt über das Heimkinosystem auf den großen TV-Bildschirm im Wohnzimmer zaubern. Dank des

übersichtlich gestalteten Bildschirmmenüs (GUI - Graphic User Interface) gestaltet sich die Suche nach

den gewünschten Musikfiles und Videostreams äußerst einfach. Denn die mitgelieferte Software organisiert

nach erfolgter Installation die Erfassung der gewünschten Daten. Somit lassen sich die gespeicherten

Daten schnell und bequem den einzelnen Kategorien wie beispielsweise Künstler, Album,

Genre, etc. zuordnen.

Der DVF-N7080 lässt sich selbstverständlich sowohl als Standalone Player mit jedem LCD-Display, TV-

Gerät oder Plasma-Bildschirm verknüpfen oder in Verbindung mit der heimischen HiFi-Anlage verwenden.

Zudem steht an der Gerätefront ein PCMCIA-Slot zur Verfügung, der die Memory Card Ihrer

Digitalkamera samt Adapter (16-Bit-Adapter) aufnimmt. So ist es möglich, zum Beispiel die Fotos einer

Digitalkamera ohne den Einsatz eines PC auf dem Fernsehschirm anzuschauen.

7


HOME ENTERTAINMENT 2004

Audio-Video Control Center

FRONT CENTER FRONT

100w 100w 100w

100w 100w 100w

REAR SUBWOOFER or REAR

SURROUND BACK

SURROUND POWER OUTPUT

Digital

Amplifier

32-bit DSP Active EQ

floating point

5-DSP

MODES

Universal

RC

VRS-7100

AV Control Center im Slim Line Format

• Integrierte Dolby Digital EX-, Dolby Digital, DTS 96/24-, DTS-ES- und DTS-Decoder

• Dolby Pro Logic IIx für Wiedergabe von analogen Stereoquellen und Surround

Soundtracks im 7.1-Format

• Dolby Headphone, Dolby Virtual Speaker

• Digitalverstärker

• Surroundausgangsleistung: 6 x 100 Watt (6 Ohm, 1 kHz, 0.5% Klirr)

• Umschaltmöglichkeit der sechsten Endstufe zwischen Subwoofer und rückwärtigem

Center-Kanal

• Active EQ mit 3 Betriebsarten (Cinema, Music und Game)

• Decodierung mit 32-Bit Fließkomma-DSP (SHARC) von Analog Devices Inc.

• DSP mit 5 Klangmodi

• Großes Anzeigedisplay

• „Single Zone Dual Source“ für gleichzeitige Wiedergabe eines Videogames über

Kopfhörer und eines Musikstücks (CD) über die angeschlossenen Lautsprecher

• UKW/MW-Tuner mit 40 Festsenderspeichern

• Radio Daten System RDS mit Programmarterkennung und Radiotext

• 2 optische und 2 koaxiale Digitaleingänge (96 kHz/24-Bit) mit

Zuordnungsmöglichkeit für bestimmte Programmquellen

• Zusätzlicher optischer Digitaleingang an der Front für den Anschluss einer

Spielekonsole, automatische Quellenumschaltung und Surroundeinstellung

• Analoge Audioeingänge: Video1, Video2, DVD, AUX, Front AUX und „Game“-

Eingang

• Analoger Audioausgang: Video1

• Videoeingänge: Video1 (FBAS), Video2 (FBAS, S-Video), DVD (FBAS, S-Video), Front

AUX (FBAS) und „Game“-Eingang (FBAS)

• Videoausgänge: Video1 (FBAS), Monitor (FBAS, S-Video)

• 3 Vorverstärkerausgänge für Subwoofer und Surround Back Kanäle (SBL und SBR)

• Farblich gekennzeichnete Lautsprecherausgänge für Center, Surround- und

Surround Back-Anschlüsse

• Midnight Mode

• Vergoldete Lautsprecherschraubklemmen für Frontkanäle

• Speakersetup mit separater Pegeleinstellung für jeden Ausgangskanal, individuelle

Einstellmöglichkeit der Laufzeitverzögerung

• Automatische Digital/Analogumschaltung

• Dimmer Funktion

• Metallfrontplatte

• Vorprogrammierte IR-Fernbedienung

VRS-7100: Rückansicht

DVF-8100

DVD-Spieler im Slim Line Format

Die ideale Ergänzung für AV Control Center VRS-N8100 und VRS-7100. Ausführliche

Beschreibung des DVD-Players DVF-8100 siehe Seite 16.

S-VCD

VCD

8


HOME ENTERTAINMENT 2004

Audio-Video Control Center

Online Magazin

„Area DVD“ Juni 2004

FRONT CENTER FRONT

60w 60w 60w

60w 60w 60w

REAR SUBWOOFER or REAR

SURROUND BACK

SURROUND POWER OUTPUT

Active EQ 5-DSP

MODES

VRS-5100

AV Control Center im Slim Line Format

• Integrierte Dolby Digital EX-, Dolby Digital, DTS-ES- und DTS-Decoder

• Dolby Pro Logic IIx für Wiedergabe von analogen Stereoquellen und Surround

Soundtracks im 7.1-Format

• Surroundausgangsleistung: 6 x 60 Watt (6 Ohm, 1 kHz)

• Umschaltmöglichkeit der sechsten Endstufe zwischen Subwoofer und rückwärtigem

Center-Kanal

• Active EQ mit 3 Betriebsarten (Cinema, Music und Game)

• DSP mit 5 Klangmodi

• UKW/MW-Tuner mit 40 Festsenderspeichern

• Radio Daten System RDS mit Programmarterkennung und Radiotext

• 3 Digitaleingänge: 2 x optisch, 1 x koaxial (24-Bit, 96 kHz)

• Analoge Audioeingänge: Video1, Video2, DVD und Front A/V

• Analoge Audioausgänge: Video1

• Videoeingänge (FBAS): Video1, Video2, DVD und Front A/V

• Videoausgänge (FBAS): Video1, Monitor

• 3 Vorverstärkerausgänge für Subwoofer und Surround Back Kanäle (SBL und

SBR)

• Farblich gekennzeichnete Lautsprecheranschlüsse für einfache Installation

• Midnight Modus

• Speakersetup mit separater Pegeleinstellung für jeden Ausgangskanal, individuelle

Einstellmöglichkeit der Laufzeitverzögerung

• Automatische Digital/Analogumschaltung

• Dimmer-Funktion

• IR-Fernbedienung mit 10er Tastatur und DVD-Steuerung

• Kopfhörerausgang

VRS-5100: Rückansicht

DVF-3080-S

DVD-Spieler im Slim Line Format

Die ideale Ergänzung für AV Centrol Center VRS-5100. Ausführliche Beschreibung

des DVD-Players DVF-3080-S siehe Seite 17.

S-VCD

VCD

9


Heimkino total

Dolby Pro Logic IIx

Dolby Pro Logic IIx ist eine Weiterentwicklung von Dolby Pro Logic II,

die den rückwärtigen Center-Kanal mit einschließt und ein 6.1- oder

7.1-Kanal-Ausgangssignal zur Verfügung stellt und so eine besonders spektakuläre

Tonwiedergabe ermöglicht.

Besonders realistischer Kinosound mit Dolby Digital EX

Dolby Digital EX ist ein neues Audioformat mit 6.1 Kanälen, das im Vergleich

zu Dolby Digital 5.1 mit einem zusätzlichen rückwärtigen, direkt hinter den

Zuschauern angebrachten Center-Lautsprecher arbeitet. Das Signal für diesen

Zusatzkanal ist im Stereoton für die hinteren Surroundlautsprecher codiert und

wird – sofern kein separater hinterer Centerspeaker genutzt wird – auch mit

über diese abgestrahlt. Der rückwärtige Centerkanal verbessert die Ortbarkeit

bestimmter Geräusche, die akustische Darstellung von Bewegungen und die

Intensität raumfüllender Soundeffekte. Die neuen Kenwood-Receiver können

Dolby Digital EX-Soundtracks wiedergeben.

In Kenwoods Receivern kommt ein Kombi-Decoder zum Einsatz, der sowohl

Pro Logic IIx- als auch Dolby Digital-Signale rekonstruieren

kann. Ein spezielles Logo (Dolby Digital

(EX)/Pro Logic II(x)) weist auf diesen Chip hin.

DTS 96/24

DTS 96/24 ist ein neuer hoch auflösender 5.1-Tonstandard, der

zusätzlich zum hochqualitativen Bild auf Video-DVDs alle Tonkanäle mit 24-Bit

Auflösung und einer Abtastrate von 96 kHz speichert.

DTS-ES ist das neueste, für Kinosäle

entwickelte 6.1-Kanal-Surroundsystem

Auch das in vielen Kinos installierte 5.1-Kanal-System DTS wurde um einen

rückwärtigen Center-Lautsprecher erweitert. Somit bietet das nun 6.1-kanalige

DTS-ES sowohl einen diffusen Raumklang über die hinteren Effektkanäle als

auch – bei entsprechend abgemischten Soundtracks – eine präzise Ortung von

Geräuschen, Stimmen oder Musik direkt hinter den Zuhörern.

DTS-ES discrete 6.1-Wiedergabe

Da alle 6.1 Kanäle des DTS ES-Formats voneinander unabhängig aufgezeichnet

und gespeichert werden, klingt dieser neue Tonstandard besonders realistisch

und räumlich.

DTS-ES Matrix 6.1

Bei diesem System werden die Signale des hinteren Centerkanals mit Hilfe

einer speziellen Matrix-Schaltung mit in den beiden hinteren Effektkanälen

gespeichert. Während der Wiedergabe entschlüsselt dann ein hoch präziser

Decoder die Center-Anteile wieder und leitet sie an den Verstärker für den hinteren

Centerlautsprecher weiter.

DTS-ES Neo:6

Mit Hilfe dieser Technologie ist ein DTS-ES 6.1-Matrix-Decoder in der Lage,

auch Stereo-Signale in einem spektakulären 6-Kanal-Sound zu reproduzieren.

Je nachdem, ob Musik oder ein Filmsoundtrack gehört wird, stehen DTS Neo:6

Cinema oder DTS Neo:6 Music zur Wahl.

32-Bit Fließkomma-DSP

Im Interesse optimaler Datenverarbeitung und Klangqualität

setzt Kenwood in seinen Heimkino-Receivern besonders leistungsfähige

32-Bit Fließkomma-Soundprozessoren ein. Diese

garantieren höchstpräzise Signalverarbeitung und ermöglichen

eine detailreiche und originalgetreue Wiedergabe selbst sehr

leiser Töne. Diese außerordentliche Qualität bietet der Prozessor

auch in Verbindung mit den neuesten Surroundsound-

Formaten.

Durchgeschliffenes HD Komponenten-Videosignal

Hoch auflösende Bildsignale, wie sie von Pal Progressive-DVD-Spielern oder

HDTV-Tunern bereitgestellt werden, lassen sich ohne Qualitätsverlust an entsprechende

Plasma-TVs oder Projektoren weiterleiten.

10


Kenwoods Heimkino-Receiver mit THX Select-Lizenz garantiert echten Kinosound

in den eigenen vier Wänden

THX ist ein von Lucasfilm entwickelter Qualitätsstandard für eine besonders realistische und spektakuläre Wiedergabe von Spielfilm-Soundtracks.

Komponenten mit einem THX SELECT-Zertifikat wie Kenwoods Top-Receiver KRF-X9080D bieten optimale Voraussetzungen für eine besonders dynamische

und unverfälschte Heimkino-Wiedergabe. Denn der THX-Prozessor sorgt dafür, dass Sie Spielfilme zu Hause genauso spektakulär wie im echten

Kinosaal erleben: Er kompensiert zum einen die akustischen Unterschiede zwischen Kinosaal und dem weitaus kleineren Wohnraum (Re-Equalization).

Dann sorgt Timbre Matching für eine natürliche, verfärbungsfreie Klangwiedergabe über alle Kanäle – ein entscheidender Vorteil vor allem bei sich durch

den Raum bewegenden Klängen. Und schließlich sichert die Dekorrelation eine realistische, nicht ortbare und sehr räumliche Surround-Wiedergabe.

Modernste THX Surround EX-Technologie

sorgt für ein beeindruckendes Heimkino-

Erlebnis in Ihrem Wohnzimmer

Mit dem neuen THX Surround EX-System, einer Gemeinschaftsentwicklung des THX-

Lizenzgebers Lucasfilm und der Dolby Laboratories, erleben Sie Ihre DVD-Soundtracks

noch spektakulärer und eindrucksvoller als bisher! THX Surround EX gibt den Filmton

über 7.1 Kanäle wieder – zum bekannten 5.1-Format kommen zwei weitere rückwärtige

Centerboxen, die einen bisher nicht möglichen, unglaublich realistischen Surround-Sound

mit einer perfekten Ortung garantieren.

Auf diese Weise ist es möglich, dass beispielsweise

ein Flugzeug direkt von vorne

links über die Köpfe der Zuschauer hinweg

mittig hinter den Fernsehsessel fliegt.

Selbstverständlich lassen sich durch THX

Surround EX-Systeme auch konventionelle

Dolby Digital- oder DTS-5.1-Soundtracks

wiedergeben.

Links

Subwoofer

Surround Links

Center

Surround Back

Rechts

Surround Rechts

Linear TRAIT-Transistoren für eine exzellentere

Basswiedergabe und Räumlichkeit

Kenwoods Verstärker arbeiten mit Linear TRAIT-Leistungstransistoren,

die weltweit erstmalig über integrierte Temperaturfühler und

Regelkreise verfügen. Daher können die durch

Temperaturänderungen erforderlichen Korrekturen

des Arbeitspunkts verzögerungsfrei vorgenommen

werden, was dem Verstärker eine einzigartige

Präzision, Impulsivität und Räumlichkeit verleiht.

Vor allem in Verbindung mit digitalen Mehrkanal-

Soundtracks gewährleistet die Linear TRAIT-

Technologie eine hervorragende Klangqualität.

LINEAR

Speaker EQ und Active EQ für eine optimale Ankopplung

von Satelliten und Subwoofer

Die Speaker EQ-Funktion stellt einen absolut linearen Frequenzgang auch im

Übergangsbereich zwischen dem Subwoofer und den Satellitenlautsprechern

sicher, und sorgt unabhängig von der Größe der verwendeten Lautsprecher für

ein harmonisches Klangbild. Bei Bedarf harmonisiert die Active EQ-Schaltung

zusätzlich nochmals den gesamten Wiedergabefrequenzgang. Das von SRS-

Labs Inc. entwickelte TruBass-Konzept kompensiert die bei kleinen Satellitenboxen

auftretenden Defizite in der Grundton- und Basswiedergabe. Mit der

Active EQ-Schaltung lässt sich die Klangqualität fast aller Audioformate, vom

konventionellen Stereo bis zu Dolby Digital Surround EX optimieren. Drei Active

EQ-Einstellungen stehen zur Wahl: Im Music-Modus sorgt die Elektronik dafür,

dass die Satellitenlautsprecher möglichst natürlich klingen. Im Movie-Modus

wird der Basspegel der Satelliten angehoben, damit dynamische Soundeffekte

wie Explosionen realistischer und kraftvoller klingen. Und für eine besonders

klare, gut verständliche Sprachwiedergabe bei Fernsehsendungen gibt es den

TV-Modus, bei dem die mittleren Frequenzen angehoben werden.

Bestmögliche Klangqualität auch mit unterschiedlichen

Programmquellen dank Active EQ

Kleine Frontlautsprecher können die tiefen und dynamischen Bässe von Soundtracks

häufig nicht optimal wiedergeben. Mit der Active EQ-Technologie

gelingt es aber, eine deutlich

verbesserte Übernahme

zwischen tiefen und hohen

Frequenzen zu gewährleisten.

Zudem lässt sich das

System zwischen den

Betriebsarten Cinema und

Music umschalten, und so

die Wiedergabe optimal auf

die jeweilige Programmquelle

anpassen.

Cinema mode

Music mode

Video Konverter

Werden verschiedene Videoquellen mit Video- und S-Videoanschlüssen mit

einem AV-Receiver verbunden, muss der Monitorausgang ebenfalls mit beiden

Normen belegt werden. Kenwoods Top Audio/Video Receiver besitzt einen

Videokonverter, der es jedoch ermöglicht mit nur einer einzigen Leistung auszukommen.

Dank des integrierten Videokonverters werden die herkömmlichen

Videosignale auf S-Video-Niveau gehoben und ebenfalls über den Hosidenanschluss

ans TV-Gerät geführt.

Advanced Ground Line zur Unterdrückung störender

Einstreuungen auf die Stromversorgung

Die Kabelverbindungen innerhalb eines Verstärkers haben einen großen Einfluss

auf die Klangqualität. Um störende Einstreuungen weitestgehend zu eliminieren,

entwickelte Kenwood mit der „Pure Signal Ground Line“ eine spezielle Masseführung

mit einem zentralen Massepunkt. Um auch eventuelle Leistungsverluste

im Netzteil zu verhindern, verfügen die beiden AV-Receiver KRF-X9080D und

KRF-V8080D über die weiterentwickelte „Advanced Ground Line“-Schaltung.

Sie stabilisiert das Massepotential der Sekundärwicklung, wodurch die gesamte

Leistung des Netzteils den Endstufen zur Verfügung gestellt werden kann.

Gleichzeitig sind so störende Einstreuungen auf die Stromversorgung nahezu

ausgeschlossen.

● Wiedergabeeigenschaften einer handelsüblichen

Satelliten-Subwoofer-Kombination

Bei bestimmten Frequenzen treten Unterschiede im

Schalldruck auf.

● Mit Actice EQ „Music Modus“, Speaker EQ und den

selben Lautsprechern

Homogene Wiedergabe über den gesamten Frequenzbereich mit

kräftigen Bässen, gut verständlichen Mitten und klaren Höhen

Abgebildete Wiedergabeeigenschaften mit Active EQ „Music

Modus“ und Speaker EQ „small“

Kondensatoren mit Tonorex-Technologie für perfekte

Klangqualität

Als eine weitere Maßnahme für eine optimale Klangqualität setzt Kenwood in

den Netzteilen der neuen Heimkino-Receivern Kondensatoren ein. Diese besonders

hochwertigen Bauteile reduzieren Eigenschwingungen und somit

Verzerrungen auf ein Minimum, was einen sehr sauberen und klaren Klang

sicher stellt. Die Tonorex-Technologie sorgt zudem für höhere Effizienz und

geringere Spannungsverluste.

11


HOME ENTERTAINMENT 2004

Audio-Video Control Center

Ausgabe 9/04

FRONT CENTER FRONT

150w 150w 150w

150w 150w+ 150w 150w

REAR

SURROUND

BACK L

SURROUND

BACK R

REAR

SURROUND POWER OUTPUT

LINEAR

Advanced

Ground Line

32-bit DSP

floating point

Active EQ &

Speaker EQ

5-DSP

MODES

6 CH

INPUT

LCD RC

Universal

RC

KRF-X9080D-S / KRF-X9080D

THX-Select-Receiver

• THX-Select Heimkino, THX-Surround EX

• Integrierte Dolby Digital EX-, Dolby Digital, DTS 96/24-, DTS-ES- und DTS-

Decoder

• Dolby Pro Logic IIx für Wiedergabe von analogen Stereoquellen und Surround

Soundtracks im 7.1-Format

• HD-Komponentenvideoanschlüsse

• Active EQ und Speaker EQ zur optimalen Anpassung von Satellitenlautsprechern

und Subwoofer

• Decodierung mit 32-Bit Fließkomma-DSP (SHARC) von Analog Devices Inc.

• Surroundausgangsleistung: 7 x 150 Watt (6 Ohm, 1 kHz)

• Diskret aufgebaute Endstufen mit Linear TRAIT-Transistoren

• Netzteil mit neuen Kenwood Kondensatoren für höchste Klangqualität.

• DSP mit 5 Klangmodi

• UKW/MW-Tuner mit 40 Festsenderspeichern

• Radio Daten System RDS mit Programmarterkennung und Radiotext

• 4 Digitaleingänge: 2 x optisch, 2 x koaxial (24-Bit, 96 kHz)

• Optischer Digitalausgang

• Analoge Audioeingänge: Phono, CD/DVD, MD/Tape, Video1, Video2, Video3,

Front A/V und DVD-6-Kanal

• Videoeingänge: Video1 (FBAS, S-Video), Video2, Video3 (FBAS, S-Video, YUV-

Komponentenvideo), DVD IN (FBAS, S-Video, YUV-Komponentenvideo),

Front A/V (FBAS, S-Video)

• Videoausgänge: Video1(FBAS, S-Video), Monitor (FBAS, S-Video, YUV-

Komponentenvideo)

• Advanced Ground Line

• Lautsprecherschraubklemmen für alle Kanäle (außer Lautsprecher B)

• Vorverstärkerausgänge für alle Kanäle (inkl. Surround Back links und rechts)

• 6-Kanal-Eingang - auch für DVD-Audio und SACD Wiedergabe geeignet

• Midnight Modus

• Speakersetup mit separater Pegeleinstellung für jeden Ausgangskanal, individuelle

Einstellmöglichkeit der Laufzeitverzögerung

• Loudness & Bass Boost-Funktion

• Automatische Digital/Analogumschaltung

• Metallfrontplatte

• Lautsprecherumschaltung A bzw. B, A+B

• Getrennte Standby- Main Power-Schalter

• Digital REC Modus (Auto/Manual)

• Kopfhörerausgang

• Zwei geschaltete Netzanschlussbuchsen

• Lernfähige IR-Fernbedienung mit LCD-Anzeige

KRF-X9080D (Ausstattung wie KRF-X9080D-S, jedoch schwarz)

KRF-X9080D-S: Rückansicht

12


HOME ENTERTAINMENT 2004

Audio-Video Control Center

Ausgabe 8/04

FRONT CENTER FRONT

130w 130w 130w

130w 130w 130w

REAR SUBWOOFER or REAR

SURROUND BACK

SURROUND POWER OUTPUT

LINEAR

Advanced

Ground Line

32-bit DSP

floating point

Active EQ &

Speaker EQ

5-DSP

MODES

6 CH

INPUT

Universal

RC

KRF-V8080D-S / KRF-V8080D

AV-Receiver

• Integrierte Dolby Digital EX-, Dolby Digital, DTS 96/24-, DTS-ES- und DTS-

Decoder

• Dolby Pro Logic IIx für Wiedergabe von analogen Stereoquellen und Surround

Soundtracks im 7.1-Format

• HD-Komponentenvideoanschlüsse

• Active EQ und Speaker EQ zur optimalen Anpassung von

Satellitenlautsprechern und Subwoofer

• Decodierung mit 32-Bit Fließkomma-DSP (SHARC) von Analog Devices Inc.

• Surroundausgangsleistung: 6 x 130 Watt (6 Ohm, 1 kHz)

• Diskret aufgebaute Endstufen mit Linear TRAIT-Transistoren

• Umschaltmöglichkeit der sechsten Endstufe zwischen Subwoofer und rückwärtigem

Center-Kanal

• Netzteil mit neuen Kenwood Kondensatoren für höchste Klangqualität.

• DSP mit 5 Klangmodi

• UKW/MW-Tuner mit 40 Festsenderspeichern

• Radio Daten System RDS mit Programmarterkennung und Radiotext

• 4 Digitaleingänge: 2 x optisch, 2 x koaxial (24-Bit, 96 kHz)

• Analoge Audioeingänge: Phono, CD/DVD, MD/Tape, Video1, Video2, Video3,

Front A/V und DVD-6-Kanal

• Videoeingänge: Video1 (FBAS, S-Video), Video2 (FBAS, S-Video), Video3 (FBAS,

S-Video, YUV-Komponentenvideo), DVD IN (FBAS, S-Video, YUV-Komponentenvideo),

Front A/V (FBAS, S-Video)

• Videoausgänge: Video1(FBAS, S-Video), Monitor (FBAS, S-Video, YUV-

Komponentenvideo)

• Advanced Ground Line

• Lautsprecherschraubklemmen für alle Kanäle (außer Lautsprecher B)

• 3 Vorverstärkerausgänge für Subwoofer und Surround Back Kanäle (SBL und SBR)

• 6-Kanal-Eingang - auch für DVD-Audio und SACD Wiedergabe geeignet

• Midnight Modus

• Speakersetup mit separater Pegeleinstellung für jeden Ausgangskanal, individuelle

Einstellmöglichkeit der Laufzeitverzögerung

• Loudness & Bass Boost-Funktion

• Automatische Digital/Analogumschaltung

• Metallfrontplatte

• Lautsprecherumschaltung A bzw. B, A+B

• Getrennte Standby- Main Power-Schalter

• Digital REC Modus (Auto/Manual)

• Kopfhörerausgang

• Zwei geschaltete Netzanschlussbuchsen

• Vorprogrammierte IR-Fernbedienung mit 10er Tastatur

KRF-V8080D (Ausstattung wie KRF-V8080D-S, jedoch schwarz)

KRF-V8080D-S: Rückansicht

13


HOME ENTERTAINMENT 2004

Audio-Video Control Center

FRONT CENTER FRONT

120w 120w 120w

120w 120w 120w

REAR SURROUND BACK REAR

SURROUND POWER OUTPUT

ACTIVE EQ

MODES

5-DSP

MODES

6INPUT

CH

Universal

RC

KRF-V6080D-S / KRF-V6080D

AV-Receiver

• Integrierte Dolby Digital EX-, Dolby Digital, DTS-ES- und DTS-Decoder

• Dolby Pro Logic IIx für Wiedergabe von analogen Stereoquellen und Surround

Soundtracks im 7.1-Format

• HD-Komponentenvideoanschlüsse

• Active EQ mit 3 Betriebsarten

• DSP mit 5 Klangmodi

• Surroundausgangsleistung: 6 x 120 Watt (6 Ohm, 1 kHz)

• UKW/MW-Tuner mit 40 Festsenderspeichern

• Radio Daten System RDS mit Programmarterkennung und Radiotext

• 3 Digitaleingänge: 1 x optisch, 2 x koaxial (24-Bit, 96 kHz)

• Analoge Audioeingänge: Phono, CD/DVD, MD/Tape, Video1, Video2 und

DVD-6-Kanal

• Analoge Audioausgänge: MD/Tape, Video1

• Videoeingänge: Video1 (FBAS), Video2 (FBAS, S-Video, YUV-

Komponentenvideo), DVD IN (FBAS, S-Video, YUV-Komponentenvideo)

• Videoausgänge: Video1(FBAS), Monitor (FBAS, S-Video, YUV-

Komponentenvideo)

• 3 Vorverstärkerausgänge für Subwoofer und Surround Back Kanäle (SBL und

SBR)

• 6-Kanal-Eingang - auch für DVD-Audio und SACD Wiedergabe geeignet

• Midnight Modus

• Speakersetup mit separater Pegeleinstellung für jeden Ausgangskanal, individuelle

Einstellmöglichkeit der Laufzeitverzögerung

• Loundness & Bass Boost-Funktion

• Automatische Digital/Analogumschaltung

• Getrennte Standby- Main Power-Schalter

• Digital REC Modus (Auto/Manual)

• Kopfhörerausgang

• Zwei geschaltete Netzanschlussbuchsen

• Vorprogrammierte IR-Fernbedienung mit 10er Tastatur

KRF-V6080D (Ausstattung wie KRF-V6080D-S, jedoch schwarz)

KRF-V6080D-S: Rückansicht

14


HOME ENTERTAINMENT 2004

Audio-Video Control Center

Ausgabe 5/04

FRONT CENTER FRONT

120w 120w 120w

120w

REAR

120w

REAR

SURROUND POWER OUTPUT

KRF-V5080D-S / KRF-V5080D

AV-Receiver

• Integrierte Dolby Digital EX-, Dolby Digital, DTS-ES- und DTS-Decoder

• Dolby Pro Logic IIx für Wiedergabe von analogen Stereoquellen und Surround

Soundtracks im 7.1-Format

• Active EQ

• DSP mit 5 Klangmodi

• Surroundausgangsleistung: 5 x 120 Watt (6 Ohm, 1 kHz)

• UKW/MW-Tuner mit 40 Festsenderspeichern

• Radio Daten System RDS mit Programmarterkennung und Radiotext

• 3 Digitaleingänge: 1 x optisch, 2 x koaxial (24-Bit, 96 kHz)

• Analoge Audioeingänge: Phono, CD/DVD, MD/Tape, Video1, Video2 und DVD-

6-Kanal

• Analoge Audioausgänge: MD/Tape, Video1

• Videoeingänge (FBAS): Video1, Video2, DVD

• Videoausgänge (FBAS): Video1, Monitor

• 3 Vorverstärkerausgänge für Subwoofer und Surround Back

Kanäle (SBL und SBR)

ACTIVE EQ

MODE

5-DSP

MODES

6 CH

INPUT

• 6-Kanal-Eingang - auch für DVD-Audio und SACD Wiedergabe geeignet

• Midnight Modus

• Speakersetup mit separater Pegeleinstellung für jeden Ausgangskanal, individuelle

Einstellmöglichkeit der Laufzeitverzögerung

• Loundness & Bass Boost-Funktion

• Automatische Digital/Analogumschaltung

• Getrennte Standby- Main Power-Schalter

• Digital REC Modus (Auto/Manual)

• Zwei geschaltete Netzanschlussbuchsen

• IR-Fernbedienung mit 10er Tastatur und DVD-Steuerung

KRF-V5080D

(Ausstattung wie KRF-V5080D-S, jedoch schwarz)

KRF-V5080D-S: Rückansicht

FRONT CENTER FRONT

120w 120w 120w

120w

REAR

120w

REAR

SURROUND POWER OUTPUT

KRF-V4080D-S / KRF-V4080D

AV-Receiver

ACTIVE EQ

MODE

5-DSP

MODES

6 CH

INPUT

• Integrierte Dolby Digital- und DTS-Decoder, Dolby Pro Logic II für Wiedergabe

von Stereoquellen und Surround Soundtracks im Mehrkanalformat

• Active EQ, Midnight Modus

• DSP mit 5 Klangmodi

• Surroundausgangsleistung: 5 x 120 Watt (6 Ohm, 1 kHz)

• UKW/MW-Tuner mit 40 Festsenderspeichern

• Radio Daten System RDS mit Programmarterkennung und Radiotext

• 3 Digitaleingänge: 1 x optisch, 2 x koaxial (24-Bit, 96 kHz)

• Analoge Audioeingänge: Phono, CD/DVD, MD/Tape, Video1,

Video2 und DVD-6-Kanal

• Analoge Audioausgänge: MD/Tape, Video1

• Videoeingänge (FBAS): Video1, Video2, DVD

• Videoausgänge (FBAS): Video1, Monitor

• Subwoofer-Vorverstärkerausgang

• 6-Kanal-Eingang - auch für DVD-Audio und SACD Wiedergabe

geeignet

• Speakersetup mit separater Pegeleinstellung für jeden Ausgangskanal

• Laufzeitkorrektur

• Loundness & Bass Boost-Funktion

• Automatische Digital/Analogumschaltung

• Getrennte Standby- Main Power-Schalter

• Digital REC Modus (Auto/Manual)

• Zwei geschaltete Netzanschlussbuchsen

• IR-Fernbedienung mit 10er Tastatur und DVD-Steuerung

KRF-V4080D

(Ausstattung wie KRF-V4080D-S, jedoch schwarz)

KRF-V4080D-S: Rückansicht

15


HOME ENTERTAINMENT 2004

DVD-Spieler

Pal Progessive Scan

Die Übertragung von Fernsehbildern erfolgt im Zeilensprungverfahren. Das

bedeutet, dass pro Bildwechsel auf dem TV-Bildschirm nur jede zweite Bildzeile

erneuert wird. Die Bildwiedergabe mit wechselnden gerad- und ungeradzahligen

Zeilen ist zumeist für das Auge kaum wahrnehmbar, kann aber bei sehr

bewegten Bildinhalten zu Unschärfen und unnatürlichen Verzerrungen führen.

Kinofilme hingegen verfügen über Vollbilder, die sich – aneinander gereiht –

24mal in der Sekunde vollständig ändern. Auf den meisten der auf dem Markt

erhältlichen DVDs sind die originalen Kinofilmdaten gespeichert. Um sie nun auf

dem TV-Gerät wiederzugeben, müssen sie auf das Zeilensprungverfahren

(Interlaced Modus) umgewandelt werden – was der Bildqualität nicht gerade

zugute kommt.

Das Progressive Scan-Verfahren ermöglicht dem DVD-Player indes die Ausgabe

der Vollbildsignale. Voraussetzung ist, dass die Software im Vollbildmodus

erstellt wurde und der Bildschirm die angebotenen Signale auch darstellen kann.

Moderne HDTV-Geräte, Plasmas und auch Projektoren verfügen über den dazu

erforderlichen Komponenteneingang (YUV), um mit den entsprechenden Ausgängen

der DVD-Player verbunden werden zu können. Und das garantiert ein

spektakuläres, linienfreie Farbbild ohne eine störende Treppchenbildung bei

Bildschwenks.

Bestens für Multimedia-Wiedergabe gerüstet

Die neuen Single DVD-Spieler verstehen sich nicht nur auf die Wiedergabe aller

gängigen Disc-Formate von DVD-Video, DVD-R, DVD-RW (Video Mode, VR-

Mode), DVD+R, DVD+RW über CD-Audio, CD-R/RW, VCD und SVCD bis hin zu

Datenträgern mit JPEG-, MP3- und WMA-Files, sondern verfügen über eine

besondere Art der Slideshow-Funktion.

Der Clou: Legt man eine CD-R mit Bilddaten und MP3-Tracks ein, ermöglichen

die neuen Player eine Diashow mit Tonuntermalung und variablen Standzeiten.

Darüber hinaus können DVF-3080-S und DVF-8100 auch mit MP3 Multisession-

CDs umgehen. Und auch eine DVD-R mit Single Session MP3-Daten bringt die

neuen Player nicht außer Tritt.

Scartausgang mit RGB-Beschaltung

Kenwoods DVD-Spieler verfügen über einen Scart-Ausgang, der sich mit jedem

handelsüblichen Scart-Verbindungskabel im Handumdrehen mit dem Scarteingang

des Fernsehgeräts verbinden lässt. Um bestmögliche Bildqualität zu

gewährleisten, werden die Farbsignale für Rot, Grün und Blau (RGB) auch getrennt

ausgegeben.

DVF-8100

DVD-Spieler im Slim Line Format

S-VCD

VCD

• DISC-Wiedergabe:

Video: DVD-Video, DVD-R / RW*, DVD+R / RW*, S-VCD, VCD Ver. 2.0 und

JPEG (Foto-CD)

Audio: Audio-CD, CD-R / RW mit Audio-Tracks, MP3- und WMA-Files

• Aluminium-Frontblende

• PAL Progressive Scan

• Digitalausgang für Dolby Digital, DTS und MPEG2 Audio

• Einfach zu bedienendes und übersichtliches Bildschirmmenü

• Navigationsanzeige für MP-3/WMA- und JPEG-Wiedergabe

• Programmspeicher für CD, Zufallswiedergabe

• Wiederholfunktionen für CD und DVD

• A-B Sequenzwiederholung

• Szenenspeicher

• Wahlmöglichkeit der Menüsprache

• Anzeigemöglichkeit der Untertitel

• Kindersicherung

• Zeitlupe und Zeitraffer

• Standbild und Einzelbildweiterschaltung

• Hochwertiger 96 kHz / 24-Bit D/A-Wandler

• Analoger Audio-Ausgang mit 2-Kanal-Downmix

• Brillante Bildwiedergabe durch 10-Bit Video-D/A-Wandler

• Umschaltbarer Video-Wiedergabemodus (4:3, 16:9)

• Optischer und koaxialer Digitalausgang

• Scartanschluss mit RGB-Beschaltung

• Komponentenvideoausgang (YUV)

• Cinch-Videoausgang (FBAS)

• IR-Fernbedienung mit 10er Tastatur

* Die Abspielfähigkeit hängt von Medium, Brenner, Brennsoftware und Brennverfahren ab

16


HOME ENTERTAINMENT 2004

DVD-Spieler

Online Magazin

„Area DVD“ Mai 2004

DVF-3080-S

DVD-Spieler im Slim Line Format

• DISC-Wiedergabe:

Video: DVD-Video, DVD-R / RW*, DVD+R / RW*, S-VCD, VCD Ver. 2.0 und

JPEG (Foto-CD)

Audio: Audio-CD, CD-R / RW mit Audio-Tracks, MP3- und WMA-Files

• PAL Progressive Scan

• Digitalausgang für Dolby Digital, DTS und MPEG2 Audio

• Einfach zu bedienendes und übersichtliches Bildschirmmenü

• Navigationsanzeige für MP-3/WMA- und JPEG-Wiedergabe

• Programmspeicher für CD, Zufallswiedergabe

• Wiederholfunktionen für CD und DVD

• A-B Sequenzwiederholung

• Szenenspeicher

• Wahlmöglichkeit der Menüsprache

• Anzeigemöglichkeit der Untertitel

• Kindersicherung

• Zeitlupe und Zeitraffer

• Standbild und Einzelbildweiterschaltung

• Hochwertiger 96 kHz / 24-Bit D/A-Wandler

• Analoger Audio-Ausgang mit 2-Kanal-Downmix

• Brillante Bildwiedergabe durch 10-Bit Video-D/A-Wandler

• Umschaltbarer Video-Wiedergabemodus (4:3, 16:9)

• Koaxialer Digitalausgang

• Scartanschluss mit RGB-Beschaltung

• Komponentenvideoausgang (YUV)

• Cinch-Videoausgang (FBAS)

• IR-Fernbedienung mit 10er Tastatur

S-VCD

VCD

* Die Abspielfähigkeit hängt von Medium, Brenner, Brennsoftware und Brennverfahren ab

5 DISC

ROTARY

S-VCD

VCD

DVF-R5070-S

5-fach DVD-Wechsler

• DISC-Wiedergabe:

Video: DVD-Video, DVD-R / RW*, DVD+R / RW*, S-VCD, VCD Ver. 2.0 und

JPEG (Foto-CD)

Audio: Audio-CD, CD-R / RW mit Audio-Tracks und MP3-Files

• Digitalausgang für Dolby Digital, DTS und MPEG2 Audio

• Hochwertiger 96 kHz / 24 Bit-D/A-Wandler

• Brillante Bildwiedergabe durch 54 MHz/10 Bit Video D/A-Wandler

• Automatische NTSC/PAL-Umschaltung

• Umschaltbarer Video-Wiedergabemodus (4:3, 16:9)

• Einfach zu bedienendes und übersichtliches Bildschirmmenü (GUI) inkl. individueller

Bildeinstellung (Helligkeit, Kontrast, Farbsättigung, Schärfe)

• Navigationsmenü für JPEG/MP3-Wiedergabe

• 9 Szenenspeicher, 32 Titelprogrammspeicher (CD)

• Erweiterte Anzeige bei MP3-Wiedergabe (Bitrate, Analyzer, ID3 TAG-

Informationen)

• A-B-Sequenzwiederholung

• Bildsuchlauf vorwärts und rückwärts

• Standbild, Einzelbildweiterschaltung, Zeitlupe

• Video-Ausgänge: 1 x S-Video (Hosiden), 1 x Video (Cinch),1 x Scart mit

RGB-Beschaltung

• Analoger Audio-Ausgang mit 2-Kanal-Downmix

• Optischer und koaxialer Digitalausgang

• Infrarot-Fernbedienung mit 10er Tastatur

* Die Abspielfähigkeit hängt von Medium, Brenner, Brennsoftware und Brennverfahren ab

17


HOME ENTERTAINMENT 2004

Home Cinema Powerpacks

KTB-5100-S

Das Kenwood Home Cinema Paket KTB-5100-S bietet perfekten Heimkino-

Spass zum attraktiven Preis. Um Ihr Wohnzimmer in ein klangvolles Heimkino zu

verwandeln, verfügt der Slim Line-Receiver über nahezu alle aktuellen Tonformate

wie Dolby Digital EX, DTS-ES (discrete6.1., matrix6.1, NEO:6) und Dolby

Pro Logic IIx.

Doch damit nicht genug: Dank der zahlreichen Anschlüsse erwächst aus dem

schlanken Slim Line-Receiver ein „großes“ Audio Video Control Center, das

nicht nur Soundtracks in bestmöglicher Klangqualität wiedergibt. Als ideale Ergänzung

steht der DVD-Spieler DVF-3080-S

parat, der vor allem mit seinen Multimediafunktion

zu überzeugen weiß.

Weitere Details zu den Einzelgeräten finden Sie

auf den Seiten 9 und 17.

KTB-5100-S

Slim Line-Receiver VRS-5100 + DVD-Spieler DVF-3080-S

VRS-5100:

• Dolby Digital EX, DTS-ES, Dolby Pro Logic IIx

• 6 integrierte Endstufen mit je 60 Watt Ausgangsleistung

• Front-A/V-Eingang

• 3 Vorverstärkerausgänge für Subwoofer und Center Back Kanäle (SBL, SBR)

• 3 Digitaleingänge (2 x koaxial, 1 x optisch)

• Systemfernbedienung mit 10er Tastatur und DVD-Steuerung

DVF-3080-S:

• DVD-Video, S-VCD, VCD, DVD-R/RW, DVD+R/RW, JEPG-Files (Photo-CD),

Audio-CD, CD-R/RW, MP3- und WMA-Files

• PAL-Progressive-Scan

• Koaxialer Digitalausgang

• Komponentenvideoausgang (YUV)

• Scart-Anschluss mit RGB-Beschaltung

KTB-4800-S

Zum Paket KTB-4800-S gehört ebenfalls der DVD-Spieler DVF-3080-S, dessen

Progressive Scan-Ausgang es ermöglicht, Videosequenzen in vollendeter Bildqualität

über einen Plasma-TV, TFT-Monitor oder Beamer wiederzugeben.

Gemeinsam mit dem 5 x 120 Watt starken KRF-V4080D-S ist somit für besten

Kinosound gesorgt. Über diesen Receiver lassen sich via Phonoeingang sogar die

alten Vinyl-Scheiben aus dem Plattenarchiv

abspielen.

Als Kombination bietet das Paket großes

Heimkino-Vergnügen – auch für kleinere

Budgets.

Weitere Details zu den Einzelgeräten finden

Sie auf den Seiten 15 und 17.

KTB-4800-S

AV-Receiver KRF-V4080D-S + DVD-Spieler DVF-3080-S

KRF-V4080D-S:

• Dolby Digital, DTS, Dolby Pro Logic II

• 5 integrierte Endstufen mit je 120 Watt Ausgangsleistung

• Vorverstärkerausgänge für Subwoofer

• 3 Digitaleingänge (2 x koaxial, 1 x optisch)

• Systemfernbedienung mit 10er Tastatur und DVD-Steuerung

DVF-3080-S:

• DVD-Video, S-VCD, VCD, DVD-R/RW, DVD+R/RW, JEPG-Files (Photo-CD),

Audio-CD, CD-R/RW, MP3- und WMA-Files

• PAL-Progressive-Scan

• Koaxialer Digitalausgang

• Komponentenvideoausgang (YUV)

• Scart-Anschluss mit RGB-Beschaltung

18


HOME ENTERTAINMENT 2004

Lautsprecher

Kenwoods Home Cinema Lautsprecher –

schlankes Outfit, voluminös im Klang

Die neue Home Cinema Lautsprecher-Generation von Kenwood besticht nicht

nur in ihrem attraktiven Aussehen, auch die druckvolle Basswiedergabe und das

harmonische Klangbild wissen zu überzeugen. Dabei übernehmen die Frontlautsprecher

mit den vier 70 mm Mitteltönern und der 19 mm Hochtonkalotte

die Aufgabe, sowohl die Stereoquelle als auch den Kinosound detailreich und

sehr differenziert zu reproduzieren. Ergänzt werden die Frontsysteme durch

Center und Surroundlautsprecher, die auf dem gleichen Bauprinzip beruhen,

jedoch über kleinere Abmessungen verfügen. Deshalb sind neben der 19 mm

Kalotte nur noch zwei 70 mm-Chassis im edlen Aluminiumgehäuse untergebracht.

Und die klangliche Abstimmung des Quintetts sorgt für einen präzisen

Raumklangeindruck und eine homogene Surroundsoundwiedergabe.

Unterstützt werden die Satellitenlautsprecher von einem kraftvollen, aktiven

Subwoofer, der mit 100 Watt Ausgangsleistung eine besonders kräftige Basswiedergabe

ermöglicht. Und der seitlich montierte 160 mm Tieftöner gestattet

eine Bauform, die sich im Design den schlanken Frontsystemen anpasst.

KS-938

Home Cinema Lautsprecherset

KS-908HT, Satellitenlautsprecher

Front Lautsprecher:

• Zweiweg-Lautsprecher mit 5 Chassis

• Bassreflex-Prinzip, Aluminium-Gehäuse

• Vier 70 mm Konuslautsprecher

• 19 mm Kalottenhochtöner

• Max. Belastbarkeit 120 Watt

• Lautsprecherimpedanz: 8 Ohm

• Magnetisch geschirmt, Metall-Lochgitterfront

Center Lautsprecher:

• Zweiweg-Lautsprecher mit 3 Chassis

• Akustisch geschlossenes Aluminium-Gehäuse

• Zwei 70 mm Konuslautsprecher

• 19 mm Kalottenhochtöner

• Max. Belastbarkeit 120 Watt

• Lautsprecherimpedanz: 8 Ohm

• Magnetisch geschirmt, Metall-Lochgitterfront

• Standfuß aus Aluminium

Surround Lautsprecher:

• Zweiweg-Lautsprecher mit 3 Chassis

• Akustisch geschlossenes Aluminium-Gehäuse

• Zwei 70 mm Konuslautsprecher

• 19 mm Kalottenhochtöner

• Max. Belastbarkeit 120 Watt

• Lautsprecherimpedanz: 8 Ohm

• Magnetisch geschirmt, Metall-Lochgitterfront

SW-38HT, aktiver Subwoofer:

• Dynamische Ausgangsleistung: 100 Watt (6 Ohm)

• Bassreflexprinzip

• Übertragungsbereich: 35 Hz - 200 Hz

• 160 mm Konuslautsprecher

• Cinch-Anschluss

19


HOME ENTERTAINMENT 2004

DVD-Receiversets

Heimkino kompakt –

drei DVD-Receiverpakete in edlem Silber-Finish

Mit den Heimkino-Systemen DVT-8300, DVT-7300 und DVT-6300 präsentiert

Kenwood drei attraktive Komplettlösungen mit jeweils einem besonders

kompakten DVD-Receiver, fünf Satelliten-Lautsprechern und einem Subwoofer.

AV-Receiver und DVD-Spieler teilen sich dabei ein gemeinsames

Gehäuse, was nicht nur Platz, sondern auch unübersichtliche Verkabelungen

spart. Trotz seiner eleganten und überaus kompakten Bauart versteht sich

der DVD-Receiver auf die aktuellen Ton-Standards wie DTS und Dolby Digital

sowie Dolby Pro Logic II, das eine spektakuläre 5.1-Kanalwiedergabe auch

von Stereo-TV-Sendungen, Videos oder Radioprogrammen ermöglicht. Der

DVD-Receiver wird wahlweise mit drei verschiedenen Lautsprechersets ausgeliefert.

Dolby Pro Logic II Decoder für

effektvolles Entertainment

Kenwoods neue DVT-Systeme verfügen über einen Dolby Pro Logic II

Decoder, um auch zweikanalige Quellen wie Videorecorder und Satellitenreceiver

im 5.1-Surroundmodus wiedergeben zu können. Zudem lässt sich

im Music-Mode das Klangbild deutlich intensivieren, um beispielsweise

Musikvideos mehr Räumlichkeit und Tiefe zu verleihen.

Integrierter Dolby Digital Decoder

für DVD-Wiedergabe

Dolby Digital ist das Tonformat, in dem die Soundtracks der

meisten DVDs aufgezeichnet sind. Es verfügt über sechs separate Kanäle,

wobei man aufgrund der Aufteilung in fünf vollständige Tonspuren und

einem speziellen „Low Effect Channel“ von einem 5.1-Kanal-System spricht.

Dank der beiden Frontkanäle, einem dem Bildschirm zugeordneten Centerlautsprecher

und den beiden Rearspeakern versteht es der Dolby Digital-

Decoder des Kenwood DVD-Receivers ein effektvolles und dynamisches

Klangbild in Wohnzimmer zu zaubern.

DTS-Decoder für dynamische

Surround-Wiedergabe

Auch das inzwischen auf vielen DVDs verfügbare Tonformat

DTS (Digital Theater System) können die neuen DVD-Receiverpakete DVT-

8300/7300/6300 wiedergeben. Wie Dolby Digital verfügt dieses System über

5.1-Kanäle, bietet aber aufgrund der geringeren Kompressionsrate im

Vergleich einen etwa 3 bis 4 mal größeren Datenumfang für eine noch

bessere Klangqualität der Video-DVD.

Scart-Ausgang für optimale DVD-Bildwiedergabe

Im Handumdrehen lässt sich der DVD-Receiver mit jedem handelsüblichen

Scart-Kabel an ein Fernsehgerät anschließen. An der Scartbuchse stehen

dazu die entsprechenden Video- und RGB-Signale zur Verfügung.

Wiedergabe von CD-R / RW, MP3 und WMA

Zusätzlich zu selbstgebrannten CD-R/RWs geben Kenwoods DVT-Systeme

auch MP3- und WMA-Daten wieder. Mit Hilfe der Komprimierungsverfahren

lassen sich etwa 100 Musiktitel auf eine CD speichern. Sie können

daher am PC Ihre persönlichen Best-of-CDs zusammenstellen oder

gebührenpflichtige Musik-Downloadangebote aus dem Internet nutzen.

20


HOME ENTERTAINMENT 2004

DVD-Receiversets

FRONT CENTER FRONT

55w 55w 55w

55w 100w 55w

REAR SUBWOOFER REAR

SURROUND POWER OUTPUT

S-VCD VCD

Active EQ

DVT-8300

DVD-Receiver mit Surround-Lautsprecherset

DVD Receiver (DVR-6300)

• Ausgangsleistung: 5 x 55 W (1 kHz, 8 Ohm) + 100 W (100 Hz, 4 Ohm)

• Integrierter Dolby Digital und DTS Decoder (DVD-Wiedergabe)

• Dolby Pro logic II-Decoder

• Disc-Wiedergabeformate:

Video: DVD-R/RW*, DVD+R/RW*, S-VCD, VCD Ver. 2.0 und JPEG-Bilddaten

(Foto-CD)

Audio: Audio-CD, CD-R/RW mit Audio-Tracks und MP3-/WMA-Files

• Umschaltbares Bildformat bei DVD-Wiedergabe

• Interaktives Bildschirmmenü

• Navigationsanzeige für JPEG/MP3/WMA-Wiedergabe

• UKW/MW-Tuner mit RDS, Radiotext und PTY-Funktion, Festsenderspeicher

• Scart-Ausgang mit RGB-Beschaltung für DVD-Wiedergabe

• Monitor-Anschluss (Video (FBAS), S-Video (Hosiden)

• Zwei Video-Cincheingänge, Video-Cinchausgang (FBAS)

• Optischer Digitaleingang

• Zwei Audioeingänge, Audioausgang

• Kopfhörerausgang (Mini-Klinke)

• IR-Fernbedienung

Lautsprecherset

Satellitenlautsprecher (KS-908HT)

Front Lautsprecher:

• Zweiweg-Lautsprecher mit 5 Chassis

• Bassreflexprinzip

• Aluminium-Gehäuse

• Vier 70 mm Konuslautsprecher

• 19 mm Kalottenhochtöner

• Max. Belastbarkeit 120 W

• Lautsprecherimpedanz: 8 Ohm

• Magnetisch geschirmt

• Metall-Lochgitterfront

Center Lautsprecher:

• Zweiweg-Lautsprecher mit 3 Chassis

• Akustisch geschlossenes Aluminium-Gehäuse

• Zwei 70 mm Konuslautsprecher

• 19 mm Kalottenhochtöner

• Max. Belastbarkeit 120 W

• Lautsprecherimpedanz: 8 Ohm

• Magnetisch geschirmt

• Metall-Lochgitterfront

• Standfuß aus Aluminium

Surround Lautsprecher:

• Zweiweg-Lautsprecher mit 3 Chassis

• Akustisch geschlossenes Aluminium-Gehäuse

• Zwei 70 mm Konuslautsprecher

• 19 mm Kalottenhochtöner

• Max. Belastbarkeit 120 W

• Lautsprecherimpedanz: 8 Ohm

• Magnetisch geschirmt

• Metall-Lochgitterfront

Passiver Subwoofer (SW-18HT)

• Max. Belastbarkeit: 120 W

• Lautsprecherimpedanz: 8 Ohm

• 160 mm Konustieftöner

• Bassreflexprinzip

* Die Abspielfähigkeit hängt von Medium, Brenner, Brennsoftware und Brennverfahren ab

21


HOME ENTERTAINMENT 2004

DVD-Receiversets

FRONT CENTER FRONT

55w 55w 55w

55w 100w 55w

REAR SUBWOOFER REAR

SURROUND POWER OUTPUT

DVT-7300

DVD-Receiver mit Surround-Lautsprecherset

DVD Receiver (DVR-6300)

• Ausgangsleistung: 5 x 55 W (1 kHz, 8 Ohm) + 100 W (100 Hz, 4 Ohm)

• Integrierter Dolby Digital und DTS Decoder (DVD-Wiedergabe)

• Dolby Pro logic II-Decoder

• Disc-Wiedergabeformate:

Video: DVD-R/RW*, DVD+R/RW*, S-VCD, VCD Ver. 2.0 und JPEG-Bilddaten

(Foto-CD)

Audio: Audio-CD, CD-R/RW mit Audio-Tracks und MP3-/WMA-Files

• Umschaltbares Bildformat bei DVD-Wiedergabe

• Interaktives Bildschirmmenü

• Navigationsanzeige für JPEG/MP3/WMA-Wiedergabe

• UKW/MW-Tuner mit RDS, Radiotext und PTY-Funktion, Festsenderspeicher

• Scart-Ausgang mit RGB-Beschaltung für DVD-Wiedergabe

• Monitor-Anschluss (Video (FBAS), S-Video (Hosiden)

S-VCD VCD

Active EQ

• Zwei Video-Cincheingänge, Video-Cinchausgang (FBAS)

• Optischer Digitaleingang

• Zwei Audioeingänge, Audioausgang

• Kopfhörerausgang (Mini-Klinke)

• IR-Fernbedienung

Lautsprecherset (KSW-7300)

Satellitenlautsprecher:

• Zwei 50 mm Vollbereichslautsprecher, Bassreflexprinzip (Front, Center)

• 50 mm Vollbereichslautsprecher, Bassreflexprinzip (Rear)

• Aluminium-Lautsprecherständer für Frontsysteme im Lieferumfang

• Magnetisch geschirmte Front- und Centersysteme

Subwoofer:

• 160mm Tieftöner

* Die Abspielfähigkeit hängt von Medium, Brenner, Brennsoftware und Brennverfahren ab

FRONT CENTER FRONT

55w 55w 55w

55w 100w 55w

REAR SUBWOOFER REAR

SURROUND POWER OUTPUT

DVT-6300

DVD-Receiver mit Surround-Lautsprecherset

DVD Receiver (DVR-6300)

• Ausgangsleistung: 5 x 55 W (1 kHz, 8 Ohm) + 100 W (100 Hz, 4 Ohm)

• Integrierter Dolby Digital und DTS Decoder (DVD-Wiedergabe)

• Dolby Pro logic II-Decoder

• Disc-Wiedergabeformate:

Video: DVD-R/RW*, DVD+R/RW*, S-VCD, VCD Ver. 2.0 und JPEG-Bilddaten

(Foto-CD)

Audio: Audio-CD, CD-R/RW mit Audio-Tracks und MP3-/WMA-Files

• Umschaltbares Bildformat bei DVD-Wiedergabe

• Interaktives Bildschirmmenü

• Navigationsanzeige für JPEG/MP3/WMA-Wiedergabe

• UKW/MW-Tuner mit RDS, Radiotext und PTY-Funktion, Festsenderspeicher

• Scart-Ausgang mit RGB-Beschaltung für DVD-Wiedergabe

• Monitor-Anschluss (Video (FBAS), S-Video (Hosiden)

• Zwei Video-Cincheingänge, Video-Cinchausgang (FBAS)

• Optischer Digitaleingang

• Zwei Audioeingänge, Audioausgang

• Kopfhörerausgang (Mini-Klinke)

• IR-Fernbedienung

Lautsprecherset (KSW-6300-S)

Satellitenlautsprecher:

• 50 mm Vollbereichslautsprecher, Bassreflexprinzip

• Magnetisch geschirmte Front- und Centersysteme

Subwoofer:

• 160mm Tieftöner

S-VCD VCD

Active EQ

* Die Abspielfähigkeit hängt von Medium, Brenner, Brennsoftware und Brennverfahren ab

22


HOME ENTERTAINMENT 2004

High-Micro Systeme

Wiedergabe von CD-Rs und CD-RWs

Die neuen Micro-Systeme von Kenwood geben auch selbstgebrannte CD-Rs

und CD-RWs wieder. Sie können daher am PC oder einem CD-Recorder Ihre

persönliche Best-of-CDs zusammenstellen und problemlos über die Anlagen

wiedergeben.

Mit MP3 noch mehr Musikvergnügen

Die Kenwood Microsysteme HM-537MP und HM-437MP sind für die Wiedergabe

von MP3-Dateien eingerichtet. In Verbindung mit selbstgebrannten

CD-Rs oder CD-RWs besteht so die Möglichkeit, ein gigantisches Musikarchiv

mit bester Klangqualität abzuspielen. Denn die Musiktitel Ihrer Original-

Audio-CDs werden im MP3-Format auf ein Zehntel des ursprünglichen Datenumfangs

komprimiert. Zudem besteht die Möglichkeit, Musikdaten auch aus

dem Internet gegen Gebühr downzuloaden, um Ihre Sammlung zu vervollständigen.

Komfortabler geht's wirklich nicht: Speichern Sie den Inhalt von bis zu 10

Musik-CDs auf einer CD-R/RW!

FRONT

50w

FRONT

50w

DIN MUSIC POWER OUTPUT

HM-537MP-S/-H

Kompaktes Micro-System

• Abspielen von MP3-Files

• Wiedergabe von CD-R/RWs

• IR Fernbedienung

• LCD Display

Verstärkereinheit:

• DIN MUSIC POWER: 2 x 50 W

• X-Bass / DSP mit 5 Klangmodi

CD-Laufwerk:

• „Frontladesystem"

• Programmwiedergabe

• Zufallswiedergabe

• Wiederholfunktionen (Einzeltitel, CD)

Cassettenteil:

• Voll-Logikgesteuertes Autoreverse-

Laufwerk

Tuner und Timer:

• UKW/MW-Tuner mit Radio Daten

System (RDS)

• 30-Festsenderspeicher

• Timer mit Aufnahme- und

Startfunktion, Einschlafautomatik

Lautsprechersystem (LS-M57):

• Zweiweg-Lautsprechersystem

• 100 mm Tieftonkonus

• 25 mm Hochtöner

• Abnehmbare Frontbespannung

HM-537MP-H (Ausstattung wie HM-537MP-S, jedoch anthrazitfarben)

23


HOME ENTERTAINMENT 2004

High-Micro Systeme

HM-437MP

Kompaktes Micro-System

HM-337-S/-L

Kompaktes Micro-System

• Abspielen von MP3-Files

• Wiedergabe von CD-R/RWs

• IR Fernbedienung

• LCD Display

Verstärkereinheit:

• X-Bass / DSP mit 5 Klangmodi

CD-Laufwerk:

• „Topladesystem“

• Programmwiedergabe

• Zufallswiedergabe

• Wiederholfunktionen (Einzeltitel, CD)

Cassettenteil:

• Voll-Logiklaufwerk

Tuner und Timer:

• UKW/MW-Tuner mit Radio Daten

System (RDS)

• 30-Festsenderspeicher

• Timer mit Aufnahme- und

Startfunktion, Einschlafautomatik

Lautsprechersystem (LS-M47):

• Vollbereichslautsprecher mit

100 mm Konus

• Wiedergabe von CD-R/RWs

• IR Fernbedienung

• LCD Display

Verstärkereinheit:

• X-Bass / DSP mit 5 Klangmodi

CD-Laufwerk:

• „Topladesystem“

• Programmwiedergabe

• Zufallswiedergabe

• Wiederholfunktionen (Einzeltitel, CD)

Cassettenteil:

• Voll-Logiklaufwerk

Tuner und Timer:

• UKW/MW-Tuner mit Radio Daten

System (RDS)

• 30-Festsenderspeicher

• Timer mit Aufnahme- und

Startfunktion, Einschlafautomatik

Lautsprechersystem (LS-M37):

• Vollbereichslautsprecher mit

100 mm Konus

HM-337-L

(Ausstattung wie HM-337-S, jedoch mit blauer Frontbespannung)

Plattenspieler

P-110S

Halbautomatischer Plattenspieler

• Plattenspieler im Mini-Format

• Magnet-System

• Integrierter Entzerrervorverstärker zum

Anschluss an alle Verstärker mit oder

ohne Phono-Eingang

• Präziser Riemenantrieb

• Tonarmlift

• Silberfarben

• Anschlussmöglichkeit an PC-

Soundkarte zur Überspielung von

Schallplatten auf die Festplatte

24


HOME ENTERTAINMENT 2004

Test Report

Modell Zeitschrift Bewertung/Klasseneinteilung Auszeichnung/Zitat

VRS-5100

Slim Line-

Receiver

HEIMKINO 9/2004

Preis/Leistung: sehr gut

Testsieger

„Der einzige Testteilnehmer mit analogen Endstufen ist nicht nur gut

ausgestattet, sondern auch sehr gut verarbeitet. [...] Seine sechs Endstufen

sind sehr kräftig und reichen für die Beschallung etwas größerer

Räume aus. Wer zwei Rear-Center anschließen möchte, kann

diese über entsprechende Ausgänge und eine separate Stereoendstufe

befeuern. [...] Den direkten Klangvergleich mit digitalen Endstufengeräten

gewinnt der VRS-5100 sowohl im Stereobetrieb als auch im

Mehrkanalbetrieb und überzeugt mit warmen Grundton und konturierten

Bässen. Auch ohne angeschlossenem Aktiv-Subwoofer gelingt

ihm eine fesselnde Wiedergabe der klangdynamischen Sequenzen

von „Herr der Ringe – Die Rückkehr des Königs“ in Kapitel 37. Das

Stampfen der mächtigen Olifanten lässt der Kenwood-Receiver fühlbar

werden.

Fazit

Kenwoods VRS-5100 vereint sehr gute Ausstattung, tollen Klang und

einfache Bedienbarkeit bei einwandfreiem Preis-Leistungsverhältnis.“

(Heinz Köhler)

Gesamtergebnis: 1,5 -> Einstiegsklasse

Online Magazin

AREA DVD

Juni 2004

Der VRS-5100 dürfte in

Anbetracht seiner

Qualitäten der

Konkurrenz schwer zu

schaffen machen.

Kenwood hat es sehr gut geschafft, ein raumökonomisches, elegantes

Design mit beachtlichen Klangqualitäten zu kombinieren - der

flache AV-Receiver klingt so gut, dass sich hier manch ausgewachsener,

theoretisch leistungsstärkerer AV-Einsteiger-Receiver warm

anziehen muss. Besonders zu loben sind der schwungvolle Antritt der

Endstufen und der aufgeräumte, angenehm klare Hochtonbereich.

Mit diesen Qualitäten kann der VRS-5100 auch mehrkanalige Musik-

Software in guter Qualität wiedergeben - alles andere als selbstverständlich

bei solchen Geräten. Die Verarbeitung des Hauptgeräts

überzeugt ebenso, die Ausstattung mit sechs Endstufen, Pro Logic

IIx und Active EQ entpuppt sich als praxisgerecht und sinnvoll. [...]

Das Preis-/Leistungsverhältnis geht in Ordnung, der Kenwood ist

zwar nicht billig, aber dafür auch akustisch rundherum überzeugend.

Ohne Zweifel stellt er unter den Slimline-AV-Receivern ein besonders

empfehlenswertes Angebot dar.“ (Carsten Rampacher)

AUDIO 6/04

AUDIO-Testurteil: gut

Preis/Leistung: gut

„Wenn es einen Hersteller gibt, der zuverlässige klangstarke Einsteiger-Receiver

baut, dann ist es Kenwood..[...] Das Gehäuse des

neuen VRS-5100 weist das aktuell hochbeliebte Slimline-Format auf

und ist – gerade im Vergleich mit den Vollformat-Kenwooods –

elegant gestylt.[...].“ (Bernhard Rietschel)

Testergebnisse:

Klang Stereo: befriedigend

Klang Surround: gut

Ausstattung: befriedigend

Bedienung: problemlos

Verarbeitung: sorgfältig

KRF-X9080D

THX Select-

Receiver

DVD VISION 9/04

DVD VISION-

KAUFTIPP!

Preis/Leistung:

Hervorragend

„Exklusiv bei uns im Test: Der neue Kenwood KRF-X9080D

ist mit sieben Endstufen und THX Select-Zertifizierung für

schlappe 2 699,- eine kleine Sensation.

Der KRF-X9080D setzt gegenüber seinem Vorgänger noch eins drauf

und bietet anstatt sechs nun volle sieben Endstufen für einen kompletten

7.1-Lautsprecheraufbau und Filmgenuß in THX Surround

EX. Zusätzlich stemmen die Endstufen auch noch satte 130 Watt pro

Kanal - das reicht auch für größere Hörräume problemlos aus und

sichert echte Home Theatre-Qualitäten. Im Innenleben verfeinerte

man unter anderem die Vorverstärkereinheit und ergänzte einen

Decoder für Pro Logic IIx und dts 96/24. [...]

Vollausstattung

Wie es inzwischen auch schon in diesen Preisklassen üblicht ist,

bringt der KRF-X9080D einen Videokonverter mit, der Composite-

Signale in S-Video wandeln kann. Die mitgelieferte Fernbedienung

ist vorprogrammiert und lernfähig. [...]

Klangstark

Der Kenwood bietet schon für vergleichsweise kleines Geld Heimkinosound

vom Feinsten. Er modelliert eine eindrucksvolle, räumlich

dichte Surroundkulisse und überzeugt durch seine hohe Durchsetzungskraft

bei der Effektwiedergabe. Gerade actiongeladene

Blockbuster können so realistisch dargestellt werden. [...] ....vermag

es der KRF-X9080D dank des hervorragend funktionierenden THX

Surround EX-Modus, allen Filmen ein authentisches Flair mitzugeben

- dies wird auch durch die homogene, sauber strukturierte Front-

Klangkulisse deutlich. Hier wirkt alles ausgewogen und klar. [...].

Mit großer Souveränität und einer deutlich gesteigerten Präzision

macht Kenwoods neues Top-Modell auch bei Musik viel Spaß und

meistert selbst kritische Dynamiksprünge dank enormer Leistungsreserven

ohne Schwierigkeiten.“

Fazit: 5/5 Punkten

KRF-V8080D

AV-Receiver

AUDIO 8/04 AUDIO-Testurteil: gut /

Oberklasse, 3 Ohren

Preis/Leistung: sehr gut

„Selbst Kenwood-Kenner haben Mühe, den 8080 auf den ersten

Blick von seinem Vorgänger zu unterscheiden. Die Frontplatten sind

identisch. Der Hauptunterschied in puncto Ausstattung ist Pro Logic

IIx, das im 80er Stereo- in 7.1-Kanal-Klang verwandelt. [...]“

(Bernhard Rietschel)

Klang Stereo: gut

Klang Surround: gut

Ausstattung: gut

Bedienung: das Wichtigste leicht

Verarbeitung: sorgfältig

25


HOME ENTERTAINMENT 2004

Test Report

Modell Zeitschrift Bewertung/Klasseneinteilung Auszeichnung/Zitat

KRF-V6080D

AV-Receiver

Online Magazin

asybon.com

Juni 2004

Testurteil:

empfehlenswert

„Bei Kenwood bekommt man viel fürs Geld - dies trifft zumindest

auf den KRF-V6080D zu. Der Receiver kann durch seine Ausstattung

mit kräftigen Endstufen und ordentlichem Klang überzeugen.

Besonders erfreulich ist der Preis von 359,- Euro - da kann man nicht

viel falsch machen. Wir urteilen: Empfehlenswert“

KRF-V5080D

AV-Receiver

AudioVideoFoto-Bild

Mai 2004

Testurteil: befriedigend

Preis/Leistung: sehr gut

„Der brandneue Kenwood KRF-V5080D präsentierte im Hörtest

einen straffen, sauberen Bass, dem es nur ein wenig an Tiefgang

fehlte. Detailreiche Tonsequenzen löste er im Heimkino- und Stereo-

Betrieb makellos auf.

Kenwood hat den KRF-V5080D mit einem Dolby Pro Logic IIx-

Dekoder ausgestattet, mit dem aus dem Musiksignal zwei weitere

(hintere) Surround-Kanäle gewonnen werden. Allerdings hat der

Receiver nur fünf Endstufen - für die zusätzlichen hinteren Surround-Kanäle

gibt's einen Vorverstärker-Ausgang, um eine separate

Endstufe anzuschließen.

Der Kenwood ist mit einem Phono-Eingang für Plattenspieler ausgestattet.

Dieser sorgte im Test für eine verzerrungsfreie Musikwiedergabe

von Schallplatten. S-Video- und YUV-Anschlüsse gibt's beim

KRF-V5080R nicht.“ (Eckhard Paul)

Testergebnis: befriedigend

Preis/Leistung: sehr gut

KRF-V4080D

AV-Receiver

AUDIO 5/04

AUDIO-Testurteil: gut

Oberklasse

Preis/Leistung:

überragend

„Der Kenwood-Receiver bietet viele Ein- und Ausgänge und kann so

mit der Anlage wachsen. Sein Klang würde auch die Anschaffung

deutlich hochwertigerer Boxen rechtfertigen. [...] Der kleinste

Kenwood hat nur das Notwendigste an Ausstattung, aber er klingt in

Surround basskräftig und mitreißend.“

Klang Stereo: befriedigend

Klang Surround: gut

Ausstattung: ausreichend

Bedienung: problemlos

Verarbeitung: sorgfältig

(Bernhard Rietschel)

DVF-3080

DVD-Spieler

DVD VISION 8/04

ein wirklich empfehlenswerter

DVD-Player

„Multimedia-Anwender aufgepasst: Der DVF-3080 ist ein echter

Alleskönner. Ob DVD-R und DVD-RW im VR- sowie im Video-

Mode oder DVD+R/+RW - der Kenwood liest alles schnell und

problemlos ein. Auch mit MP3-Files auf einer DVD-R mit mit Multisession-Discs

hat der Player keinerlei Schwierigkeiten. Das Laufwerk

unseres Testgeräts begeisterte mit einer fast schon sensationellen

Fehlerkorrektur bei allen Medien. Erfreulich sind auch die recht

niedrigen Geräusche der Laufwerkseinheit und der unauffällige

Layerwechsel. Die Bedienung mit der neu entwickelten Fernbedienung

und den attraktiven On-Screen-Menüs ist sehr einfach.

Hinsichtlich der visuellen Qualitäten erhält der Kenwood-Player ein

insgesamt gutes Zeugnis. Natürlich kann man von einem 160 2-

Gerät keine Progressive Scan-Referenzleistungen erwarten, doch im

Vergleich mit verschiedenen Konkurrenten aus dieser Preiskategorie

hat der DVF-3080 entschieden mehr zu bieten: [...] Die Detailwiedergabe

fällt ebenso voll befriedigend aus wie die Bewegungsdarstellung.

Mit ausgewogenen, sauber gezeichneten Farben und

tadellosem Kontrast kann der Kenwood ebenfalls punkten.“ [...]

Fazit: Mit dem DVF-3080 ist Kenwood nach einigen weniger guten

geräten wieder ein wirklich empfehlenswerter DVD-Player gelungen.

Beeindruckend sind die exzellenten Multimedia-Eigenschaften.

Gespart wurde an den Anschlüssen. 4 von 5 Punkten.

Online Magazin

AREA DVD

Mai 2004

Urteil: sehr gut

„Der DVF-3080 ist nicht nur deutlich besser als der unausgewogene

Vorgänger: In der DVD-Player-Einstiegsklasse bietet er eine überzeugende

Gesamtperformance, die viele andere Geräte nicht erreichen.

Besonders zu loben sind das elegante Design, die gute Verarbeitung

und die exzellenten Multimedia-Eigenschaften: Mit allen

Formaten kam unser Testgerät glänzend zurecht und lieferte so eine

beeindruckende Vorstellung ab. An der Bildqualität gibt es ebenfalls

wenig auszusetzen: Natürlich kann man kein Highend-Bild erwarten,

aber für den Preis sind die Progressive- und die Interlaced-Wiedergabe

absolut in Ordnung. Akustisch leistet sich der flache Player

ebenso wenig einen Durchhänger wie in Bezug auf das Handling. Bis

auf die unzureichende Anschlussbestückung konnten wir dem DVF-

3080 keine echte Schwäche nachweisen - da bleibt uns nur eins:

Gratulation an Kenwood, der 3080er ist wieder ein vollauf gelungener

DVD-Player.“ (Carsten Rampacher)

AUDIO 5/04

AUDIO-Testurteil: gut

Oberklasse

Preis/Leistung: gut

„Superflacher DVD-Player mit eher weichem Bild und ordentlicher

Progressive-Bildverarbeitung. Gute Fehlerkorrektur.“

(Bernhard Rietschel)

Klang CD: gut

Klang Surround: gut

Bildqualität: sehr gut

Ausstattung: gut

26


Ausstattungsmerkmale / Technische Daten

AV Control Center VRS-N8100 VRS-7100 VRS-5100

AUSSTATTUNG

Dolby Digital SURROUND EX/Dolby Digital • / • • / • • / •

DTS 96/24 / DTS-ES (discrete 6.1, matrix 6.1, Neo:6) / DTS • / • / • • / • / • — / • / •

Dolby Pro Logic IIx • • •

Dolby Headphone / Dolby Virtual Speaker • / • • / • — / —

Supreme Technologie • — —

Digitalverstärker • • —

DSP-Programme für Stereoquellen 5 5 5

Active EQ Cinema, Music, Game Cinema, Music, Game Cinema, Music, Game

On Screen Menü • — —

Single Zone Dual Source Funktion • • —

Multimedia-Funktionen

Auslesen von PC-Festplattendaten Musik, Video, Foto — —

Datenausgabe einer Memory Card Foto — —

PCMCIA-Slot für Memory Card • — —

Ethernetanschluss • (RJ-45, 10/100 MBit/s, Cat 5)* — —

HD-Komponentenvideoanschlüsse • — —

Videoeingänge

Video (FBAS) 5 (Video1, Video2, DVD, Front AV, Game IN) 5 (Video1, Video2, DVD, Front AV, Game IN) 4 (Video1, Video2, DVD, Front AV)

S-Video (Y/C) 2 (Video2, DVD) 2 (Video2, DVD) —

Komponentenvideo (YUV) 2 (IN1, IN2) - zuweisbar — —

Videoausgänge

Video (FBAS) 2 (Video1, Monitor) 2 (Video1, Monitor) 2 (Video1, Monitor)

S-Video (Y/C) 1 (Monitor) 1 (Monitor) —

Komponentenvideo (YUV) 1 (Komponentenvideo Out) — —

Audioeingänge 6 (Video1, Video2, DVD, AUX 6 (Video1, Video2, DVD, AUX 4 (Video1, Video2, DVD, AUX)

Front AV, Game-IN)

Front AV, Game-IN)

Audioausgänge 1 (Video1) 1 (Video1) 1 (Video1)

Digitaleingänge 2 x koaxial / 2 x optisch (zuweisbar) 2 x koaxial / 2 x optisch (zuweisbar) 1 x koaxial / 2 x optisch

Digitaleingang für Gamekonsolen (Front) 1 x optisch 1 x optisch —

Vorverstärkerausgänge 3 (Subwoofer, SBL, SBR) 3 (Subwoofer, SBL, SBR) 3 (Subwoofer, SBL, SBR)

Einstellbare Eingangsempfindlichkeit der analogen Audioeingänge • • •

IR-Fernbedienung Vorprogrammierte Universal-Fernbedinung Vorprogrammierte Universal-Fernbedinung •

+ Steuercodes für Gamekonsolen + Steuercodes für Gamekonsolen

Lautsprecherschraubklemmen • (Front) • (Front) —

Kopfhörerausgang • • •

Kühllüfter • • •

TUNERTEIL

UKW/MW Synthesizer Tuner • • •

Beliebig programmierbare Festsenderspeicher 40 40 40

RDS (Radio Daten System) RT, PTY, PS RT, PTY, PS RT, PTY, PS

TECHNISCHE DATEN

AUDIOTEIL

Stereo-Nennleistung (1kHz, 10% Klirr, 6Ω)

60W + 60W

Stereo-Nennleistung (DIN/IEC 20Hz-20kHz, 0,7% Klirr, 6 Ω) 100W + 100W 100W + 100W 50W + 50W (63Hz ~ 12,5kHz)

Surround-Nennleistung (1kHz, 10% Klirr, 6 Ω) °

60W + 60W

Surround-Nennleistung (0,5% Klirr, 6 Ω) ° 100W + 100W (1kHz) 100W + 100W (1kHz) 50W + 50W (63Hz ~ 12,5kHz, 0,7% Klirr)

Gesamtklirrfaktor — 0,09% (1kHz, 50W, 6Ω) 0,2% (1kHz, 30W, 6Ω)

Frequenzgang (+0, -3dB)

Analoge Eingänge (DVD, Video1/2, F.AUX, GAME) 10Hz ~ 22kHz 10Hz ~ 22kHz 10Hz ~ 95kHz

Digitale Eingänge (DVD, Video1/2, AUX, GAME) 10Hz ~ 44kHz 10Hz ~ 44kHz —

Geräuschspannungsabstand (IHF'66)

Digital IN/DVD, Video1,2, AUX, GAME 96dB 96dB 95dB (Line, Video 1,2, AUX)

Klangregelung BASS / TREBLE BASS / TREBLE BASS / TREBLE

Eingangsempfindlichkeit/Impedanz

DVD, Video1,2, AUX, GAME 200mV / 47kΩ 400mV / 47kΩ 350mV / 47kΩ (DVD, Video 1,2, AUX)

Ausgangspegel/Impedanz

TAPE REC, 200mV / 1kΩ 400mV / 1kΩ 350mV / 1kΩ

Surround Back Vorverstärker 1V / 1kΩ 1V / 1kΩ 1V / 1kΩ

Subwoofer 1V / 1kΩ 1V / 1kΩ 1V / 1kΩ

VIDEOTEIL

Eingangs- / Ausgangspegel / Impedanz

FBAS 1Vss (75Ω) 1Vss (75Ω) 1Vss (75Ω)

S-Video (Y-Signal / Chroma) 1Vss (75Ω) / 0,64Vss (75Ω) 1Vss (75Ω) / 0,64Vss (75Ω) — / —

YUV-Signal (Y-Pegel / UV-Pegel) 1Vss (75Ω) / 0,64Vss (75Ω) — / — — / —

DIGITALTEIL

Samplingfrequenz 32 / 44,1 / 48 / 88,2 / 96kHz 32 / 44,1 / 48 / 88,2 / 96kHz 32 / 44,1 / 48 / 96kHz

Digitaler Ein- / Ausgang (Pegel / Impedanz)

Koaxial 0,5 Vss (75 Ohm) 0,5 Vss (75 Ohm) 0,5 Vss (75 Ohm)

Optisch -15dBm ~ -24dBm, 660nm ±30nm -15dBm ~ -24dBm, 660nm ±30nm -15dBm ~ -24dBm, 660nm ±30nm

UKW - EMPFANGSTEIL

Eingangsempflindlichkeit (DIN, 75 Ohm)

Mono 1,3µV / 13,2dBf (40kHz Hub, S/N 26dB) 1,3µV / 13,2dBf (40kHz Hub, S/N 26dB) 1,3µV / 13,2dBf (40kHz Hub, S/N 26dB)

Stereo 45µV / 42,1dBf (46kHz Hub, S/N 46dB) 45µV / 42,1dBf (46kHz Hub, S/N 46dB) 45µV / 42,1dBf (46kHz Hub, S/N 46dB)

Klirrfaktor (DIN, 1kHz, 71,2 dBf Eingang)

Mono / Stereo 0,2% / 0,8% 0,2% / 0,8% 0,3% / 0,8%

Signalrauschabstand (DIN, 1kHz, gewichtet, 71,2 dBf Eingang)

Mono / Stereo 65dB / 60dB 65dB / 60dB 65dB / 60dB

Kanaltrennung (DIN) 1kHz, 36dB 1kHz, 36dB 1kHz, 36dB

Trennschärfe (DIN±300kHz) 64dB 64dB 64dB

Frequenzgang (30Hz ~ 15kHz) +0,5,-3,0dB +0,5,-3,0dB +0,5,-3,0dB

MW-EMPFANGSTEIL

Empfangsempfindlichkeit (30% mod. S/N 20dB) 16µV (600µV/m) 16µV (600µV/m) 16µV (600µV/m)

ALLGEMEIN

Max. Leistungsaufnahme 85W 85W 170W

Abmessungen (B/H/T) / Gewicht (netto) 440x79x363,5mm / 4,6kg 440x79x363,5mm / 4,4kg 440x70x360mm / 7,8kg

° Ein Kanal angesteuert

* Entspricht 100Base-TX

27


Ausstattungsmerkmale / Technische Daten

AV-Control Center KRF-X9080D-S / KRF-X9080D KRF-V8080D-S / KRF-V8080D

AUSSTATTUNG

THX-Select / THX Surround EX • / • — / —

Dolby Digital SURROUND EX • •

DTS 96/24 / DTS-ES (discrete 6.1, matrix 6.1, Neo:6) / DTS • / • / • • / • / •

Dolby Digital • •

Dolby Pro Logic IIx • •

6 Kanal-Verstärker m. umschaltb. Endstufe zw. Subwoofer o. Center Back Kanal — •

Diskret aufgebaute Endstufe mit TRAIT-Technik • •

DSP-Programme für Stereoquellen 5 5

Active EQ / Speaker EQ • / • • / •

Digitaleingänge / Digitalausgänge Koaxial x 2, Optisch x 2 / Optisch x 1 Koaxial x 2, Optisch x 2 / —

Analoger 6-Kanaleingang • •

Videoeingänge

Anzahl der FBAS (Cinch)-Anschlüsse 5 (Video1, Video2, Video3, DVD, Front AV) 5 (Video1, Video2, Video3, DVD, Front AV)

Anzahl der S-Videoanschlüsse 5 (Video1, Video2, Video3, DVD, Front AV) 5 (Video1, Video2, Video3, DVD, Front AV)

Anzahl der YUV-Eingänge 3 (Video2, Video3, DVD) 2 (Video3, DVD)

Videoausgänge

Anzahl der FBAS (Cinch)-Anschlüsse 2 (Video1, Monitor) 2 (Video1, Monitor)

Anzahl der S-Videoanschlüsse 2 (Video1, Monitor) 2 (Video1, Monitor)

Anzahl der YUV-Anschlüsse 1 (Monitor) 1 (Monitor)

Audioeingänge 8: Video1, Video2, Video3, Front AUX, 8: Video1, Video2, Video3, Front AUX,

DVD , Phono,CD/DVD, MD/Tape

DVD , Phono,CD/DVD, MD/Tape

Audioausgänge 2 (Video1 / MD/Tape) 2 (Video1 / MD/Tape)

Lautsprecherschraubklemmen (außer Lautsprechergruppe B) • •

Lautsprecherwahlschalter A/B, A + B • •

Vorverstärkerausgänge 8-Kanäle 3 (Subwoofer, Center Back links/rechts)

Zusatzausgänge (Raum B) Monitor (FBAS), 2 x Audio (Analog) —

Einstellbare Eingangsempfindlichkeit der analogen Audioeingänge • •

IR-Fernbedienung Lernfähige Universalfernbedinung mit LCD-Anzeige Vorprogrammierte Universalfernbedinung

„Advanced Ground-Line“ • •

Kopfhörerausgang • •

Loudness- /Bass Boost-Funktion • / • • / •

Geschaltete Netzanschlussbuchsen 2 2

TUNERTEIL

UKW/MW Synthesizer Tuner • •

Beliebig programmierbare Festsenderspeicher 40 40

Automatischer und manueller Sendersuchlauf • •

RDS (Radio Daten System) RT, PTY, PS RT, PTY, PS

TECHNISCHE DATEN

AUDIOTEIL

Stereo-Nennleistung (1kHz, 10% Klirr, 6Ω)

150W + 150W

Stereo-Nennleistung (0,09% Klirr, 6Ω) 100W + 100W (IEC 20Hz ~ 20kHz) 100W + 100W (IEC 63Hz ~ 12,5kHz)

Surround-Nennleistung (1kHz, 10% Klirr, 6 Ω) °

Front 150W + 150W 130W + 130W

Center 150 W 130 W

Rear 150W + 150W 130W + 130W

Surround Back 150W + 150W —

Subwoofer — 130W

Surround-Nennleistung (1kHz, 0,7% Klirr, 6Ω) ° 7 x 100W 6 x 100W

Gesamtklirrfaktor 0,009% (1kHz, 50W, 6Ω) 0,009% (1kHz, 50W, 6Ω)

Dynamische Ausgangsleistung 170W (4Ω) 165W (4Ω)

Frequenzgang (Line CD/DVD, Tape, Video1,2,3, DVD/6ch) 10Hz ~ 100kHz (+0, -3dB) 10Hz ~ 100kHz (+0, -3dB)

Geräuschspannungsabstand (IHF'66)

Phono (MM) 75dB 75dB

(Line CD/DVD, Tape, Video1,2,3, DVD/6ch) 95dB 95dB

Klangregelung

BASS / TREBLE ±10dB (an 100Hz) / ±10dB (an 10kHz) ±10dB (an 100Hz) / ±10dB (an 10kHz)

Eingangsempfindlichkeit/Impedanz

PHONO (MM) 4,0mV / 47kΩ 6,0mV / 47kΩ

LINE (CD/DVD) 300mV / 47kΩ 500mV / 47kΩ

Ausgangspegel/Impedanz

TAPE REC, 300mV / 1kΩ 500mV / 1kΩ

Vorverstärker / Subwoofer 1V (500Ω) / 1V (500Ω) 1V (1kΩ) / 1V (1kΩ)

VIDEOTEIL

Eingangs- / Ausgangspegel / Impedanz

FBAS 1Vss (75Ω) 1Vss (75Ω)

S-Video (Y-Signal / Chroma) 1Vss (75Ω) / 0,286Vss (75Ω) 1Vss (75Ω) / 0,286Vss (75Ω)

YUV-Signal (Y-Pegel / UV-Pegel) 1Vss (75Ω) / ±0,7Vss (75Ω) 1Vss (75Ω) / ±0,32Vss (75Ω)

DIGITALTEIL

Samplingfrequenz 32 / 44,1 / 48 / 96kHz 32 / 44,1 / 48 / 96kHz

Digitaler Ein- / Ausgang (Pegel / Impedanz)

Koaxial 0,5 Vss (75 Ohm) 0,5 Vss (75 Ohm)

Optisch -15dBm ~ -24dBm, 660nm ±30nm -15dBm ~ -24dBm, 660nm ±30nm

UKW - EMPFANGSTEIL

Eingangsempflindlichkeit (DIN, 75 Ohm)

Mono 1,3µV / 13,2dBf (40kHz Hub, S/N 26dB) 1,3µV / 13,2dBf (40kHz Hub, S/N 26dB)

Stereo 45µV / 42,1dBf (46kHz Hub, S/N 46dB) 45µV / 42,1dBf (46kHz Hub, S/N 46dB)

Klirrfaktor (DIN, 1kHz, 65,2 dBf Eingang)

Mono / Stereo 0,2% / 0,8% 0,2% / 0,8%

Signalrauschabstand (DIN, 1kHz, gewichtet, 65,2 dBf Eingang)

Mono / Stereo 65dB / 60dB 65dB / 60dB

Kanaltrennung (DIN) 1kHz, 36dB 1kHz, 36dB

Trennschärfe (DIN±300kHz) 64dB 64dB

MW-EMPFANGSTEIL

Empfangsempfindlichkeit (30% mod. S/N 20dB) 16µV (600µV/m) 16µV (600µV/m)

ALLGEMEIN

Max. Leistungsaufnahme 330W 330W

Leistungsaufnahme im „Stand-By“-Betrieb unter 1,5W unter 1W

Abmessungen (B/H/T) / Gewicht (netto) 440x159x391,5mm / 12kg 440x159x391,5mm / 11,7kg

° Ein Kanal angesteuert

28


Ausstattungsmerkmale / Technische Daten

AV-Control Center KRF-V6080D / KRF-V6080D-S KRF-V5080D / KRF-V5080D-S KRF-V4080D / KRF-V4080D-S

AUSSTATTUNG

Dolby Digital SURROUND EX • • —

DTS-ES (discrete 6.1, matrix 6.1, Neo:6) / DTS • / • • / • - / •

Dolby Digital 5.1-Kanal • • •

Dolby Pro Logic IIx / Dolby Pro Logic II • / • • / • — / •

DSP-Programme für Stereoquellen 5 5 5

Active EQ • • •

HD-Komponentenvideoanschlüsse • — —

Digitaleingänge Koaxial x 2, Optisch x 1 Koaxial x 2, Optisch x 1 Koaxial x 2, Optisch x 1

Videoeingänge

Anzahl der FBAS (Cinch)-Anschlüsse 3 (Video1, Video2, DVD) 3 (Video1, Video2, DVD) 3 (Video1, Video2, DVD)

Anzahl der S-Video-Anschlüsse 2 (Video2, DVD) — —

Anzahl der YUV-Anschlüsse 2 (Video2, DVD) — —

Videoausgänge

Anzahl der FBAS (Cinch)-Anschlüsse 2 (Video1, Monitor) 2 (Video1, Monitor) 2 (Video1, Monitor)

Anzahl der S-Video-Anschlüsse 1 (Monitor) — —

Anzahl der YUV-Anschlüsse 1 (Monitor) — —

Audioeingänge 6 ( Video1, Video2, DVD , 6 ( Video1, Video2, DVD , 6 ( Video1, Video2, DVD ,

Phono, CD/DVD, MD/Tape) Phono, CD/DVD, MD/Tape) Phono, CD/DVD, MD/Tape)

Audioausgänge 2 (Video1, MD/Tape) 2 (Video1, MD/Tape) 2 (Video1, MD/Tape)

Vorverstärkerausgänge Subwoofer, SBR, SBL Subwoofer, SBR, SBL Subwoofer

Einstellbare Eingangsempfindlichkeit der analogen Audioeingänge • • •

IR-Fernbedienung Vorprogrammierte IR-Fernbedienung • •

Kopfhörerausgang • • •

Loudness- Bass Boost - Funktion • / • • / • • / •

Geschaltete Netzanschlussbuchsen 2 2 2

TUNERTEIL

UKW/MW-Synthesizer Tuner • • •

Beliebig programmierbare Festsenderspeicher 40 40 40

Automatischer und manueller Sendersuchlauf • • •

RDS (Radio Daten System) RT, PTY, PS RT, PTY, PS RT, PTY, PS

TECHNISCHE DATEN

AUDIOTEIL

Stereo-Nennleistung (DIN, 1kHz, 0,7% Klirr, 6 Ohm) 110W + 110W 110W + 110W 110W + 110W

Surround-Nennleistung (1kHz, 10% Klirr, 6 Ohm)°

Front 120W + 120W 120W + 120W 120W + 120W

Center 120 W 120 W 120 W

Rear 120W + 120W 120W + 120W 120W + 120W

Surround Back 120W — —

Surround-Nennleistung (1kHz, 0,7% Klirr, 6 Ohm)° 6 x 100W 5 x 100W 5 x 100W

Gesamtklirrfaktor 0,05% (1kHz, 50W, 6Ω) 0,05% (1kHz, 50W, 6Ω) 0,15% (1kHz, 20W, 6Ω)

Dynamische Ausgangsleistung 140W (4Ω) 140W (4Ω) 140W (4Ω)

Frequenzgang (Line CD) 20Hz ~ 70kHz, +0, -3dB 20Hz ~ 70kHz, +0, -3dB 20Hz ~ 70kHz, +0, -3dB

Geräuschspannungsabstand (IHF'66)

PHONO MM 74dB 74dB 74dB

LINE (CD) 95dB 95dB 95dB

Kanalregelung

BASS ±10dB (an 100Hz) ±10dB (an 100Hz) ±10dB (an 100Hz)

TREBLE ±10dB (an 10kHz) ±10dB (an 10kHz) ±10dB (an 10kHz)

Eingangsempfindlichkeit/Impedanz

PHONO (MM) 7,5mV / 27kΩ 7,5mV / 27kΩ 7,5mV / 27kΩ

LINE (CD/DVD) 550mV / 47kΩ 550mV / 47kΩ 550mV / 47kΩ

6-Kanal-Eingang 550mV / 15kΩ 550mV / 15kΩ 550mV / 15kΩ

Ausgangspegel/Impedanz

TAPE REC 550mV / 1kΩ 550mV / 1kΩ 550mV / 1kΩ

Surround Back 1,5V / 2,2kΩ 1,5V / 2,2kΩ —

Subwoofer 1,5V / 2,2kΩ 1,5V / 2,2kΩ 1,5V / 2,2kΩ

VIDEOTEIL

Eingangs- / Ausgangspegel / Impedanz

FBAS 1Vss (75Ω) 1Vss (75Ω) 1Vss (75Ω)

S-Video (Y-Signal / Chroma) 1Vss (75Ω) / 0,286Vss (75Ω) — / — — / —

Komponenten-Video (YUV) 1Vss (75Ω) / 0,7Vss (75Ω) — / — — / —

DIGITALTEIL

Samplingfrequenz 32 / 44,1 / 48 / 96kHz 32 / 44,1 / 48 / 96kHz 32 / 44,1 / 48 / 96kHz

Digitaler Ein- / Ausgang (Pegel / Impedanz)

Koaxial 0,5 Vss / 75 Ohm 0,5 Vss / 75 Ohm 0,5 Vss / 75 Ohm

Optisch -15dBm ~ -21dBm, 660nm ±30nm -15dBm ~ -21dBm, 660nm ±30nm -15dBm ~ -21dBm, 660nm ±30nm

UKW - EMPFANGSTEIL

Eingangsempflindlichkeit (DIN, 75 Ohm)

Mono (40kHz Hub, S/N 26dB) 1,3µV / 13,2dBf 1,3µV / 13,2dBf 1,3µV / 13,2dBf

Stereo (46kHz Hub, S/N 46dB) 45µV / 42,1dBf 45µV / 42,1dBf 45µV / 42,1dBf

Klirrfaktor (DIN, 1kHz, 71,2dBf Eingang)

Mono 0,2% 0,2% 0,2%

Stereo 0,8% 0,8% 0,8%

Signalrauschabstand (DIN, 1kHz, gewichtet, 72,2dBf Eingang)

Mono 65dB 65dB 65dB

Stereo 60dB 60dB 60dB

Kanaltrennung (DIN) 1kHz, 36dB 1kHz, 36dB 1kHz, 36dB

Trennschärfe (DIN±300kHz) 64dB 64dB 64dB

MW-EMPFANGSTEIL

Empfangsempfindlichkeit (30% mod. S/N 20dB) 16µV (600µV/m) 16µV (600µV/m) 16µV (600µV/m)

Geräuschspannungsabstand 50dB (30% mod. 1mV Eingang) 50dB (30% mod. 1mV Eingang) 50dB (30% mod. 1mV Eingang)

ALLGEMEIN

Max. Leistungsaufnahme 280W 280W 280W

Abmessungen (B/H/T) / Gewicht (netto) 440x143x303mm / 7,8kg 440x143x303mm / 7,8kg 440x143x303mm / 7,8kg

° Ein Kanal angesteuert

29


Ausstattungsmerkmale / Technische Daten

DVD-Spieler DVF-8100 DVF-3080-S DVF-R5070

AUSSTATTUNG

Typ Single-Spieler Single-Spieler 5-fach DVD-Wechsler

Wiedergabe von MP3- und WMA-Files • • •

CD-R und CD-RW-Wiedergabe • • •

DVD-R / RW*° und DVD+R / RW* • • •

JPEG und S-VCD-Wiedergabe • • •

Dolby-Digital / DTS Digitalausgänge (Bitstream) • • •

Digitalausgang für PCM-Signale • • •

Digitalausgänge • (Koaxial/Optisch) • (Koaxial) • (Koaxial/Optisch)

On Screen-Menü • • •

10-Bit Video D/A Wandler • • •

Umschaltbares Bildformat • • •

Video-Ausgang (Chinch) • (FBAS) • (FBAS) • (FBAS)

Komponentenvideoanschluss • • —

Scart-Ausgang mit RGB-Beschaltung 1 x 1 x 1 x

PAL Progressive Scan • •

TECHNISCHE DATEN

Frequenzgang (Samplefrequenz)

44,1kHz 8Hz ~ 20kHz 8Hz ~ 20kHz 4Hz ~ 20kHz

48kHz 8Hz ~ 22kHz 8Hz ~ 22kHz 4Hz ~ 20kHz

Signal-Rauschabstand > 100dB > 100dB > 98dB

Gesamtklirrfaktor (1kHz) < 0,007% < 0,007% < 0,008%

2-Kanal Analogausgang 2V (550Ω) 2V (550Ω) 2V (1kΩ)

Digitalausgang/Impedanz

Koaxial 0,5Vss / 75Ω 0,5Vss / 75Ω 0,5Vss / 75Ω

Optisch -21dBm ~ -15dBm — -21dBm ~ -15dBm

FBAS (Pegel) 1Vss (75Ω) 1Vss (75Ω) 1Vss (75Ω)

Komponenten-Video-Ausgang

Y-Signal 1Vss (75Ω) 1Vss (75Ω) —

U-Signal 700mVss (75Ω) 700mVss (75Ω) —

V-Signal 700mVss (75Ω) 700mVss (75Ω) —

RGB Ausgangspegel (SCART) 0,7 Vss / 75Ω 0,7 Vss / 75Ω 0,7 Vss / 75Ω

Horizontalauflösung > 500 Linien > 500 Linien > 480 Linien

ALLGEMEIN

Leistungsaufnahme 12W 12W 16W

Standby-Leistungsaufnahme > 0,8W > 0,8W

Abmessungen (B/H/T) / Gewicht (netto) 440x44x249mm / 2,3kg 440x44x249mm / 2,2kg 440x83x249mm / 5,3kg

* Die Abspielfähigkeit hängt von Medium, Brenner, Brennsoftware und Brennverfahren ab

° DVD-RWs werden im Video-Mode und VR-Mode abgespielt

Plattenspieler

Antriebsart

Drehzahl

Motor

Gleichlaufschwankungen

Tonarmlift

Abmessungen (B/H/T) / Gewicht (netto)

P110S

Riemenantrieb

33-1/3 & 45 UpM

Gleichstrom-Servoläufer

< 0,1% (WRMS)


280x87x325mm / 2,0kg

DVD-Spieler

DVF-N7080(-S)

AUSSTATTUNG

Typ

Single-Spieler

Multimediafunktion

Auslesen von PC-Daten

Video, Musik, Fotos

Memory-Karte

Fotos

PCMCIA Slot


Ethernetanschluss RJ 45, 10/100 MBit/s, Cat 5

Wiedergabe von MP3- und WMA-Files


CD-R und CD-RW-Wiedergabe


DVD-R / RW*° und DVD+R / RW*


DivX ® , JPEG und S-VCD-Wiedergabe


Dolby-Digital / DTS Digitalausgänge (Bitstream) •

Digitalausgang für PCM-Signale


Digitalausgänge

• (Koaxial/Optisch)

On Screen-Menü


10-Bit Video D/A Wandler


Umschaltbares Bildformat


Video-Ausgang (Chinch)


S-Video-Ausgang (Hosiden)


Scart-Ausgang mit RGB-Beschaltung

1 x

TECHNISCHE DATEN

Frequenzgang (Samplefrequenz)

44,1kHz

4Hz ~ 20kHz

48kHz

4Hz ~ 22kHz

Signal-Rauschabstand

> 96dB

Gesamtklirrfaktor (1kHz) < 0,005%

2-Kanal Analogausgang

2V (1,1kΩ)

Digitalausgang/Impedanz

Koaxial

0,5Vss / 75Ω

Optisch

-21dBm ~ -15dBm

FBAS (Pegel)

1Vss (75Ω)

S-Video-Ausgang

Y-Signal

1Vss (75Ω)

Chroma-Signal (PAL)

300mVss (75Ω)

Komponenten-Video-Ausgang

Y-Signal

1Vss (75Ω)

U-Signal

700mVss (75Ω)

V-Signal

700mVss (75Ω)

RGB Ausgangspegel (SCART)

0,7 Vss / 75Ω

Horizontalauflösung

> 500 Linien

ALLGEMEIN

Leistungsaufnahme

25W

Standby-Leistungsaufnahme 0,3W

Abmessungen (B/H/T) / Gewicht (netto)

440x55x396mm / 5,0kg

* Die Abspielfähigkeit hängt von Medium, Brenner, Brennsoftware und

Brennverfahren ab

° DVD-RWs werden im Video-Mode und VR-Mode abgespielt

High-Micro System HM-537MP-S/-H HM-437MP HM-337-S/-L

AUSSTATTUNG RXD-M57MP RXD-M47MP RXD-M37

VERSTÄRKERTEIL

„X-Bass -Funktion“ / DSP • • •

TUNERTEIL

Festsenderspeicher 40 40 40

RDS / Timer • / • • / • • / •

CD-SPIELER

Programmspeicher 60 Titel 60 Titel 60 Titel

Wiederholfunktion (CD, Titel) • • •

MP3-fähig • • —

CASSETTENTEIL

Laufwerk Autoreverse One-way One-way

Schnellaufnahme-Funktion • • •

TECHNISCHE DATEN

VERSTÄRKERTEIL

Nennleistung (1kHz, 6 Ω, 10% Klirr) 25W + 25W 5W + 5W 5W + 5W

DIN MUSIC POWER 50W + 50W 10W + 10W 10W + 10W

EMPFANGSTEIL

UKW-Bereich 87,5 ~108MHz 87,5 ~108MHz 87,5 ~108MHz

MW-Bereich 531 ~1602kHz 531 ~1602kHz 531 ~1602kHz

CD-SPIELER

Gleichlaufschwankungen Unter Messbarkeitsgrenze Unter Messbarkeitsgrenze Unter Messbarkeitsgrenze

D/A-Wandler / Digitalfilter 1-Bit / 8-fach (352,8kHz) 1-Bit / 8-fach (352,8kHz) 1-Bit / 8-fach (352,8kHz)

CASSETTENTEIL

System 4-Spur, 2-Kanal-Stereo 4-Spur, 2-Kanal-Stereo 4-Spur, 2-Kanal-Stereo

Umspulzeit (C-60 Cassette) ca. 100 sec ca. 100 sec ca. 100 sec

LAUTSPRECHER LS-M57 LS-M47 LS-M37

Prinzip 2-Weg-Lautsprecher Vollbereich Vollbereich

Impedanz 4Ω 4Ω 4Ω

Bestückung (Woofer / Hochtöner) 100mm Konus / 25mm Konus 100mm Konus 100mm Konus

ALLGEMEIN

Leistungsaufnahme 70W 25W 25W

Abmessungen (B/H/T)/Gewicht (netto)

Steuergerät 160x268x334mm / 5,3kg 145x210x227mm / 2,8kg 145x210x227mm / 2,7kg

Lautsprecher (pro Box) 160x268x218mm / 2,2kg 130x208x161mm / 1,2kg 130x208x161mm / 1,2kg

Lautsprecher

KS-938

SATELLITENLAUTSPR. KS-908HT

Prinzip

Front

2-Weg, 5 Chassis

Center

2-Weg, 3 Chassis

Surround

2-Weg, 3 Chassis

Art

Front

Bassreflex

Center

Akustisch, geschlossen

Surround

Akustisch, geschlossen

Magnetisch geschirmt

Front / Center / Surround

Bestückung

Tieftöner Front: 70mm x 4

Center/Surround: 70 mm x 2

Hochtöner

19mm Kalotte

Impedanz


Max. Belastbarkeit

120W

SUBWOOFER

Prinzip

Bestückung

Ausgangsleistung (max.)

Impedanz

Übertragungsbereich

SW-38HT

Bassreflex

160mm Chassis

100W


35 ~ 200Hz

ALLGEMEIN

Abmessungen (BxHxT)

Front

220x1154x220mm (inkl. Ständer)

Center

280x104x81mm (inkl. Ständer)

Surround

76x230x78mm

Subwoofer

210x400x330mm

Gewicht

Front

5,3kg (inkl. Ständer)

Center

1,2kg (inkl. Ständer)

Surround

1,1kg

Subwoofer —

30


Ausstattungsmerkmale / Technische Daten

DVD-Receiver DVT-8300 DVT-7300 DVT-6300

AUSSTATTUNG

VERSTÄRKERTEIL

Dolby Digital / DTS-Decoder / Dolby Pro Logic II • / • / • • / • / • • / • / •

Active EQ Mode • • •

Videoeingänge / -ausgänge 2/3 (inkl. Monitor) 2/3 (inkl. Monitor) 2/3 (inkl. Monitor)

Audioeingänge / -ausgänge 2 (VCR, SAT) / 1 (VCR) 2 (VCR, SAT) / 1 (VCR) 2 (VCR, SAT) / 1 (VCR)

IR-Fernbedienung mit 10er Tastatur • • •

Kopfhörerausgang • • •

DVD-SPIELER

10-Bit Video D/A-Wandler • • •

Wiedergabe von MP3- und WMA-Files • • •

JPEG- und S-Video-Wiedergabe • • •

CD-R und CD-RW-Wiedergabe • • •

DVD-R / RW*° und DVD+R / RW* • / • • / • • / •

Scart-Ausgang mit RGB-Beschaltung für DVD-Wiedergabe • • •

TUNERTEIL

UKW / MW-Empfänger mit Radio Daten System (RDS) • • •

Festsenderspeicher 30 30 30

TECHNISCHE DATEN

VERSTÄRKERTEIL

Nennausgangsleistung (1kHz, 10% Klirr, 8Ω): Surround°° 5 x 55W + 1 x 100W (4Ω) 5 x 55W + 1 x 100W (4Ω) 5 x 55W + 1 x 100W (4Ω)

Nennausgangsleistung Stereo (1kHz, 10% Klirr, 6Ω) 2 x 55W 2 x 55W 2 x 55W

DVD-SPIELER

Eingang / Ausgangssignale / Impedanz

RGB (Scart) 0,7 Vss (75Ω) 0,7 Vss (75Ω) 0,7 Vss (75Ω)

VIDEO (FBAS) / S-Video (Y-Signal / Chroma-Signal) 1 Vss (75Ω) / 1 Vss (75Ω) / 0,3 Vss (75Ω) 1 Vss (75Ω) / 1 Vss (75Ω) / 0,3 Vss (75Ω) 1 Vss (75Ω) / 1 Vss (75Ω) / 0,3 Vss (75Ω)

LAUTSPRECHER

SATELLITENLAUTSPRECHER KS-908HT KSW-7300 KSW-6300

Art

Front Bassreflex Bassreflex Bassreflex

Center / Surround Akustisch geschlossen Bassreflex Bassreflex

Magnetisch geschirmt Front/Center/Surround Front/Center Front/Center

Bestückung

Vollbereich 50mm x 2 50mm x 1

Tieftöner Front: 70mm x 4; Center/Surround: 70mm x 2 — —

Hochtöner 19mm Kalotte — —

Impedanz / Max. Belastbarkeit 8Ω / 120W 8Ω / 120W 8Ω / 120W

SUBWOOFER

SW-18HT

System Bassreflex Bassreflex Bassreflex

Bestückung 160mm Woofer 160mm Woofer 160mm Woofer

Impedanz / Max. Belastbarkeit 8Ω / 120W 4Ω / 120W 4Ω / 120W

ALLGEMEIN

Max. Leistungsaufnahme 70W 70W 70W

Abmessungen (BxHxT): DVD-Receiver 360x74x375mm 360x74x375mm 360x74x375mm

Satellitenlautsprecher (pro Box)

Front 220x1154x220mm (inkl. Ständer) 124x337x150mm 80x160x98mm

Center 280x104x81mm (inkl. Ständer) 210x80x98mm 80x160x98mm

Surround 76x230x78mm 80x160x98mm 80x160x98mm

Subwoofer 175x400x306mm 140x350x325mm 140x350x325mm

Gewicht: DVD-Receiver 4,4kg 4,4kg 4,4kg

Satellitenlautsprecher (pro Box)

Front 5,3kg (inkl. Ständer) 1,4kg 0,5kg

Center / Surround / Subwoofer 1,2kg (inkl. Ständer) / 1,1kg / 5,2kg 0,8kg / 0,4kg / 4,0kg 0,5kg / 0,4kg / 4,0kg

* Die Abspielfähigkeit hängt von Medium, Brenner, Brennsoftware und Brennverfahren ab

° DVD-RWs werden im Video-Mode und VR-Mode abgespielt

°° Ein Kanal angesteuert

Kurzbeschreibung der Funktionssymbole

VCD

VCD-Version 2.0

GUI

Übersichtliches und einfach zu bedienendes Bilschirmmenü (Graphic User Interface)

S-VCD

S-VCD-Wiedergabe möglich

LINEAR

Die Kenwood-Linear TRAIT-Technologie sorgt über den gesamten Frequenzbereich für

ein impulsives und überaus dynamisches Klangbild.

Ein separater Trafo sichert einen extrem geringen Stromverbrauch (> 2 Watt) im

Stand By-Modus.

Radio Daten System mit PTY (Programmarterkennung)

32-bit DSP A

floating point

Neuer 32-DSP Melody Chip zur Decodierung der Signaldaten

Surround Back /

Subwoofer switch

Vereinfacht und erleichtert die Zusammenstellung eines maßgeschneiderten

Heimkinosystems

Advanced

Ground Line

Unterbindet eventuelle Leistungsverluste im Netzteil und sorgt für optimale Effizienz

der Endstufen

Der optische oder koaxiale Digitalausgang ermöglicht die direkte Verbindung mit

einem entsprechendem AV-Receiver oder einem digitalen Aufzeichnungsgerät

(z. B. MD-Recorder).

5-DSP

MODES

Wiedergabe von selbsterstellten MP3- und WMA-Files

Der digitale Signal Prozessor generiert 5 verschiedene Raumklangeffekte für

Stereoprogrammquellen

Wiedergabe von CD-R / CD-RW Discs.

32-bit DSP

32-Bit Fließkomma-DSPs errechnen die Sounddaten auch in den letzten Stellen der

Bitfolgen extrem genau

U

GAME

Spezieller Eingang zum Anschluss von Spielekonsolen inkl. automatischer

Quellenumschaltung

Universal

RC

Vorprogrammierte Fernbedienung

Active EQ &

Speaker EQ

Für mehr Dynamik und einen verbesserten Frequenzgang unabhängig von der Größe

der verwendeten Lautsprecher.

LCD RC

Universal

RC

Lernfähige Universalfernbedienung mit LCD-Anzeige

Active EQ

Zur Verbesserung des Frequenzgangs für unterschiedliche Wiedergabequellen

Optischer und/oder koaxialer Digitaleingang ermöglicht die direkte Verbindung mit

einer entsprechend ausgestatteten Zuspielquelle

6 CH

INPUT

Analoger 6-Kanal-Ausgang zum Anschluss an entsprechend ausgestattete

Receiver/Verstärker

31


Modell-Übersicht

NETZWERKKOMPONENTEN

VRS-N8100

DVF-N7080-S / DVF-N7080

AUDIO-VIDEO CONTROL CENTER

VRS-7100

VRS-5100

AUDIO-VIDEO CONTROL CENTER

KRF-X9080D-S / KRF-X9080D

KRF-V8080D-S / KRF-V8080D

KRF-V6080D-S / KRF-V6080D

KRF-V5080D-S / KRF-V5080D

KRF-V4080D-S / KRF-V4080D

DVD-SPIELER

DVF-8100

DVF-3080-S

DVF-R5070-S

DVD-RECEIVERSETS

DVT-8300

DVT-7300

DVT-6300

HOME CINEMA POWERPACKS

KTB-5100-S

KTB-4800-S

LAUTSPRECHER

KS-938

HIGH-MICRO SYSTEME

HM-537MP-S / HM-537MP-H

HM-437MP

HM-337MP-S / HM-337MP-L

PLATTENSPIELER

P-110S

TEST REPORT

www.kenwood.de

AUSSTATTUNGSMERKMALE /

TECHNISCHE DATEN

Alle Marken- und Produktnamen sind Warenzeichen, eingetragene

Warenzeichen oder Warennamen der betreffenden Halter.

Kenwood ist ständig um weitere Verbesserung seiner Produkte bemüht.

Änderungen des Produktdesigns und der technischen Daten in diesem

Sinne bleiben vorbehalten.

Printed in Germany 9/04

ADPRHHIO4GER

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine