Ausgabe 18 2013 - Kenzingen

kenzingen.de

Ausgabe 18 2013 - Kenzingen

Ausgabe Nr. 18

Freitag, 3. Mai 2013


Hilfe in Not



Amtliche

Bekanntmachungen

Stadtverwaltung/

Behörden

Öfentliche Versteigerung

von Fundfahrrädern und anderen Fundgegenständen

sowie Restexponaten aus dem Heimatmuseum

am Samstag, 4. Mai 2013 ab 10:00 Uhr

beim Betriebshof, Industriestraße 10

Besichtigung der Gegenstände ist ab 9:00 Uhr möglich



Wir gratulieren

Schulen und Kinder

Verfahren der Versteigerung

Nach Ablauf einer Lagerungsfrist von bis zu 6 Monaten werden nicht abgeholte Fundsachen

versteigert.

Wer den Zuschlag erhält hat den gebotenen Betrag sofort in bar einzuzahlen und den

ersteigerten Gegenstand mitzunehmen. Es werden keine Aufschläge auf den gebotenen

Betrag fällig. Weitere Informationen zu dem Versteigerungsverfahren erhalten Sie

zu Beginn der Versteigerung.


Kirchen/Religionsgemeinschaften


Treffpunkte


Sonstiges


Seite 2 Freitag, den 3. Mai 2013 KENZINGEN

Notrufe

Polizei 110

Feuerwehr, Notarzt,

Rettungsdienst 112

Krankentransport 192 22

Polizeiposten Kenzingen 92 91-0

Polizeidirektion

Emmendingen 07641/58 20

Städtischer Notdienst 0176/21 87 98 84

Technisches Hilfswerk 07641/21 81

Giftnotrufzentrale 0761/1 92 40

Rechtsanwalt-Notdienst 0172/7 45 19 40

EnBW Störungsdienst 0800/3 62 94 77

Störungsdienst

Straßenbeleuchtung 0800/1001873

badenova-Störungsdienst 0800/2 76 77 67

Ärztlicher Notfalldienst

Mo.-Fr. 19.00 - 08.00 Uhr und

an Wochenenden und Feiertagen

von Sa 8.00 - Mo 8.00 Uhr.

Tel. 01805/19292-320

Zahnarzt Notfalldienst

an Wochenenden und Feiertagen

von Sa 8.00 - Mo 8.00 Uhr

Tel. 0180 3 222 555 - 70

Apothekendienst

Freitag, 3. Mai 2013

Uesenberg-Apotheke, Kenzingen

Samstag, 4. Mai 2013

Tulla-Apotheke, Oberhausen

Sonntag, 5. Mai 2013

Brunnen-Apotheke, Herbolzheim

Montag, 6. Mai 2013

Stadt-Apotheke, Endingen

Dienstag, 7. Mai 2013

Stadt-Apotheke, Kenzingen

Mittwoch, 8. Mai 2013

Bienenberg-Apotheke, Malterdingen

Donnerstag, 9. Mai 2013

Thomas-Apotheke, Herbolzheim

Tierärztlicher Dienst

Falls der zuständige Tierarzt nicht erreichbar

ist, versieht den tierärztlichen

Notdienst für Groß- und Kleintiere an

diesem Wochenende:

Samstag/Sonntag, 4./5. Mai 2013

Dr. Rudlof, Elzach – Groß- und Kleintiere

Tel. 07682 290

Dr. Klein, Emmendingen - Kleintiere

Tel. 07641 416888

Donnerstag, 9. Mai 2013 -

Christi Himmelfahrt

Dr. Ohrt-Volkert, Denzlingen -

Groß- und Kleintiere

Tel. 07666 7868

Der Notfalldienst für Großtiere wird am

Sonntag in der Zeit von 10 – 18 Uhr versehen.

Wichtige Anschlüsse

Stadtverwaltung Kenzingen

Rathaus Zentrale Tel. 900-0, Fax 900-160

Bürgermeister Guderjan Tel. 900-100

E-Mail-Adresse: post@kenzingen.de

www.kenzingen.de

Häusliche Krankenplege,

Valerija Schmidt, Brotstr. 5, Tel. 931223. Bereitschaft

rund um die Uhr

Sozialstation St. Franziskus

Unterer Breisgau e. V., Herbolzheim,

Tel. 07643/913080

Zweigstelle Kenzingen, Eisenbahnstraße 7, Telefon-

Nr. 07644/930412 Sprechzeiten: Montag bis Freitag,

10.30 - 11.30 Uhr und nach Vereinbarung.

Dorfhelferinnenstation

Sozialstation

St. Franziskus, Tel. 07643/913080

Dorfhelferinnen für städtische und

ländliche Haushalte

Frau Ch. Raub-Heilmann, Tel. 07644/303

Herbstzeit gemeinnützige GmbH

Betreutes Wohnen für alte Menschen in Familien

Sprechzeiten nach Vereinbarung: Tel. 9290350

meinrad.weber@herbstzeit-bwf.de

Plege auf unsere Weise

Häusliche Betreuung und Plege,

Hürnheimweg 2, Tel.: 9290351

Bürgerstiftung Kenzinger Hilfsfonds

Rathaus Kenzingen Nebengebäude

Sprechzeiten: jeden Mittwoch 9 - 11 Uhr

Tel. 07644/900-208

Spendenkonto Nr. 22227775, (BLZ 68050101)

Sparkasse Freiburg-Nördlicher Breisgau

Ansprechpartner:

Mariane Tießler, Kenzingen, Tel. 7315

BM Matthias Guderjan, Kenzingen, Tel. 900 100

Inge Göbes, Kenzingen, Tel. 6606

Gisela Kuwert, Kenzingen, Tel. 7742

Barbara Rieger, Bombach, Tel. 913371

Barbara Herr, Hecklingen, Tel. 6486

Ingrid Schätzle, Nordweil, Tel. 1215

Seniorenbeauftragter der Stadt Kenzingen

Hanns-Heinrich Schneider

Pfarrer i. R., Tel. 07644 9278889

Hospiz Hecklingen e.V., Telefon 93 01 98

www.hospiz-hecklingen.de, Dorfstraße 3,

• persönlich erreichbar montags

von 10.00 bis 12.00 Uhr

• jeweils am letzten Mittwoch im Monat um

18.00 Uhr „Trauergruppe”, Richardisweg 14

Fachstelle Sucht

Beratung Behandlung Prävention

Hebelstraße 27, Emmendingen

Tel. 07641/93 35 89-0, Fax 07641/93 35 89-99

Die Beratungsstelle ist wochentags von 8.00 bis

12.00 Uhr und 13.00 bis 16.00 Uhr und mittwochs

bis 18.00 Uhr erreichbar.

Weißer Ring (Hilfe für Opfer von Straftaten)

Tel. 07642/9076-825

TelefonSeelsorge Freiburg

0800 111 0 111 oder 0800 111 0 222

gebührenfrei und rund um die Uhr erreichbar

www.netseelsorge.de

Amts- und Sprechtage

Öfnungszeiten Rathaus Kernstadt

Montag 08.30 - 12.00 Uhr, 14.00 - 16.00 Uhr

Dienstag 07.30 - 12.00 Uhr, 14.00 - 16.00 Uhr

Mittwoch 08.30 - 12.00 Uhr, 14.00 - 16.00 Uhr

Donnerstag 08.30 - 12.00 Uhr, 14.00 - 19.00 Uhr

Freitag 08.30 - 12.00 Uhr

Erweitere Öfnungszeiten des

Bürgerbüros (Eingang Hauptstraße)

Montag, Mittwoch, Freitag 08.30 - 16.00 Uhr

Dienstag

07.30 - 16.00 Uhr

Donnerstag

08.30 - 19.00 Uhr

Samstag

10.00 - 12.00 Uhr

Sprechzeiten Revierförster Kaesler,

Rathaus Kenzingen, Zi. 16, Tel. 900-121

donnerstags

17.00 - 18.00 Uhr

Öfnungszeiten der Rathäuser in den Stadtteilen

Bombach Tel. 254

Dienstag

10.00 - 13.00 Uhr

Donnerstag

15.00 - 18.00 Uhr

Hecklingen Tel. 269

Dienstag

15.00 - 18.00 Uhr

Donnerstag

10.00 - 13.00 Uhr

Nordweil Tel. 1311

Montag

15.30 - 18.30 Uhr

Freitag

09.00 - 12.00 Uhr

Sprechstunden der Ortsvorsteher

in den Stadtteilen

Bombach

Dienstag

10.00 - 12.00 Uhr

Donnerstag

15.00 - 18.00 Uhr

Hecklingen

Dienstag

16.00 - 18.00 Uhr

Donnerstag

10.00 - 12.00 Uhr

Nordweil

Montag

16.30 - 18.30 Uhr

Freitag

09.00 - 11.00 Uhr

Außerhalb der regulären Sprechzeiten nach vorheriger

telefonischer Terminabsprache.

Recyclinghof und Grünschnittplatz

Kenzingen (bei der Kläranlage)

Öfnungszeiten Freitag 13.00 - 17.00 Uhr

Samstag 09.00 - 14.00 Uhr

Grünschnittplatz

Sommer auch Mittwoch 16.00 - 19.00 Uhr

Seniorenbüro Landkreises Emmendingen

Landratsamt Emmendingen, Zimmer 106

Christiane Hartmann, Tel. 07641/4 51-4 12

Montag bis Freitag

08.30 - 10.00 Uhr

Donnerstag auch

14.00 - 18.00 Uhr

Landratsamt Emmendingen - Sozialer Dienst

- Sprechstunden in Kenzingen, Rathaus,

Fraktionszimmer, nach vorheriger telefonischer

Vereinbarung

Frau Heller 07641 451330

Herr Hahner 07641 451297

Herr Wetzstein 07641 451291

Sprechzeiten Finanzamt Emmendingen

Montag, Dienstag, Mittwoch

07.30 - 15.30 Uhr durchgehend

Donnerstag 7.30-17.00 Uhr durchgehend

Freitag, 7.30 - 12.00 Uhr

AOK Kunden-Center, Kenzingen

Freiburger Straße 1, Tel. 0781 20351858

Sozialverband VdK Ortsverb. Kenzingen

Sprechstunden im Rathaus Kenzingen,

Fraktionszimmer, Eingang Hauptstraße,

jeden ersten Donnerstag im Monat

von 18.00 bis 19.00 Uhr.


KENZINGEN Freitag, den 3. Mai 2013 Seite 3

Spatenstich für neues Bootshaus der Kanu-AG am Gymnasium

Die Teilnehmer der Kanu-AG am Gymnasium Kenzingen dürfen sich freuen. Zwei Jahren nach dem Brand, der den gesamten Bootsschuppen

sowie sämtliche Boote zerstörte, ist es soweit: die Baugrube für ein neues Bootshaus ist vom Bagger ausgehoben und der

erste Spatenstich getätigt.

Eingeladen dazu hatte Schulleiter Günter Krug all diejenigen, die maßgeblich daran beteiligt sind, dass auf einem neuen Gelände ein

feuersicheres und größeres Bootshaus errichtet werden kann.

Dank vieler Spenden sowie fachlicher Mithilfe durch ehemalige Schüler und Freunde der Schule kann das Projekt nun in Angrif

genommen werden. Zahlreiche Betriebe und Unternehmen der Region konnten gewonnen werden und ermöglichen mit ihrer tatkräftigen

und großzügigen Unterstützung auch in Form von Material wie Sand, Steine, Dachziegel oder Tore die Umsetzung eines

Bootshauses in massiver Bauweise.

Unermüdlich und voller Ideen sammelte

Michael Metzger, der die Kanu-AG gründete,

Spenden und unterstützte Klaus

Hesse und Yvonne Okonek, die jetzigen

Leiter der Kanu-AG, bei diesem Projekt.

Die Kanu-Touren sind bei den Klassen

sehr beliebt. Die Schüler lernen Solidarität

und Rücksichtnahme, sie müssen

sich auf ihren jeweiligen Bootspartner

einstellen und einen gemeinsamen

Rhythmus inden. Dabei ist jede Bootsfahrt

auch ein Erlebnis, das die Schüler

in besonderem Maße für die Natur sensibilisiert.

So gehört neben der Nutzung

auch die Plege der Elz dazu.

Trotz vieler Zuwendungen und Unterstützungen

sind für das Bauvorhaben

noch zahlreiche helfende Hände von

Nöten, die laut Teilnehmer der Kanu-AG

aus der Elternschaft kommen könnten.

Mit dabei beim Spatenstich für das neue Bootshaus waren Schüler der Kanu-AG, deren

ehemalige und aktuelle Leiter, Elternvertreterin Petra Krumm, Siegfried Brand (Rohbauarbeiten),

Schulleiter Günter Krug, Dieter Ehret (Statik) Bürgermeister Guderjan und

Herbert Schillinger (Bauleitung).

Foto: Monika Beha

ÖFFENTLICHE

BEKANNTMACHUNG

Teillächennutzungsplan

Windenergie des Gemeindeverwaltungsverbandes

Kenzingen-Herbolzheim

Der Gemeindeverwaltungsverband Kenzingen

– Herbolzheim hat am 23. April

2013 in öfentlicher Sitzung der Verbandsversammlung

den Vorentwurf des

Teillächennutzungsplanes Windenergie

gebilligt und die Durchführung einer

frühzeitigen Beteiligung der Öfentlichkeit

gemäß § 3 Abs. 1 BauGB beschlossen.

Für den Planbereich ist das Plankonzept

vom 23. April 2013 maßgebend. Der Teillächennutzungsplan

Windenergie wird

erstellt, um Konzentrationszonen für die

Nutzung von Windkraftanlagen auszuweisen.

Der Geltungsbereich des Teillächennutzungsplans

umfasst das gesamte

GVV-Gebiet bestehend aus den Städten

Kenzingen und Herbolzheim sowie den

Gemeinden Rheinhausen und Weisweil.

Ziele und Zwecke der Planung

Mit der Aufstellung des Teillächennutzungsplans

Windenergie sollen die planungsrechtlichen

Voraussetzungen für

den Ausbau der Windenergienutzung

geschafen werden. Die Bundesregierung

der Bundesrepublik Deutschland hat den

endgültigen Ausstieg aus der Nutzung

der Kernenergie bis 2022 beschlossen.

Durch diesen Beschluss hat die Nutzung

von erneuerbaren Energien erheblich an

Bedeutung gewonnen. Die Energieversorgung

mit regenerativer Energie und

insbesondere der Ausbau der Windenergienutzung

ist somit zentrales Ziel der

Landesregierung und steht damit im besonderen

öfentlichen Interesse.

Der Gemeindeverwaltungsverband Kenzingen-Herbolzheim

will seinen Teil zur

Energiewende und insbesondere zum

Ausbau der Windkraft beitragen. Hierbei

soll von der ab 01.01.2013 durch Änderung

des Landesplanungsgesetzes für die

Gemeinden eröfneten Steuerungsmöglichkeiten

Gebrauch gemacht werden,

damit die Windkraftanlagen an planerisch

sinnvollen Standorten, die mit den

Planungszielen der Gemeinde vereinbar

sind, errichtet werden.

Haben die Gemeinden die Möglichkeit

Konzentrationszonen auszuweisen genutzt,

bedeutet dies, dass auf der restlichen

Gemarkung der Gemeinde in der Regel

keine Windkraftanlagen zulässig sind.

Die Ausschlusswirkung setzt voraus, dass

mit den Konzentrationszonen der Windkraftnutzung

substantiell Raum geschaffen

wird. Den Gemeinden obliegt damit

eine Steuerungsmöglichkeit.

Die Ausschlusswirkung durch den Flächennutzungsplan

bezieht sich auf Anlagen

über 50 m Gesamthöhe. Anlagen

unter 50 m Gesamthöhe bedürfen zwar

einer Baugenehmigung (sofern über 10

m Gesamthöhe), sind jedoch auch außerhalb

der Konzentrationszonen zulässig.

Frühzeitige Öfentlichkeitsbeteiligung

Die frühzeitige Öfentlichkeitsbeteiligung

indet in Form einer Informationsveranstaltung

im Sitzungssaal des Rathauses in Kenzingen,

Hauptstraße 15, 79341 Kenzingen,

am 14. Mai 2013 um 17.00 Uhr statt. Dabei

wird Gelegenheit zur Äußerung und Erörterung

der Planung gegeben.


Seite 4 Freitag, den 3. Mai 2013 KENZINGEN

Weitere Gelegenheit zur Einsichtnahme in

die Planung und zu Äußerungen zur Planung

besteht im Rahmen der Planauslegung

mit Begründung und Standortprüfung

in der Zeit vom

13. Mai 2013 bis zum 14. Juni 2013

In den Rathäusern der Verbandsgemeinden.

Im Rathaus Kenzingen, Schaukasten Bauamt,

Hauptstr. 15, 79341 Kenzingen während

folgender Öfnungszeiten:

Mo. + Mi.:

8.30 – 12.00 Uhr

und

14.00 – 16.00 Uhr

Di.:

7.30 – 12.00 Uhr

und

14.00 – 16.00 Uhr

Do.:

und

Fr.:

8.30 – 12.00 Uhr

14.00 – 19.00 Uhr

8.30 – 12.00 Uhr

Im Rathaus Herbolzheim, Bauamt,

Hauptstraße 28, 79336 Herbolzheim während

folgender Öfnungszeiten:

Mo. bis Mi.:

8.00 – 12.00 Uhr

und

14.00 – 16.00 Uhr

Do.:

8.00 – 12.00 Uhr

und

14.00 – 18.00 Uhr

Fr.:

8.00 – 12.00 Uhr

Im Bürgermeisteramt Rheinhausen, Bürgerhaus,

Bürgerbüro, Hauptstraße 95,

79365 Rheinhausen während folgender

Öfnungszeiten:

Mo. bis Mi.:

8.00 – 16.00 Uhr

Do.:

Fr.:

8.00 – 18.00 Uhr

8.00 – 12.00 Uhr

Im Rathaus Weisweil, Bauamt, Zimmer 6,

Hinterdorfstraße 14, 79367 Weisweil während

folgender Öfnungszeiten:

Mo. bis Fr.:

8.00 – 12.00 Uhr

Mo. bis Mi.:

14.00 – 16.00 Uhr

Do.:

14.00 – 18.00 Uhr

Dabei wird Gelegenheit zur Äußerung

und Erörterung der Planung gegeben.

Kenzingen, den 03. Mai 2013

Ernst Schilling

Verbandsvorsitzender

Redaktionsschlussänderung für

Christi Himmelfahrt, Pingsten und Fronleichnam

Ausgabe KW 19/2013 Christi Himmelfahrt

Redaktionsschluss: Freitag, 03. Mai 2013, 12.00 Uhr

Ausgabe KW 21/2013 Pingsten

Redaktionsschluss: Freitag, 17. Mai 2013, 12.00 Uhr

Ausgabe KW 22/2013 Fronleichnam

Redaktionsschluss: Freitag, 24. Mai 2013, 12.00 Uhr

Impressum:

Herausgeber: Stadt Kenzingen

Verantwortlich für die amtlichen und für

die Mitteilungen der Verwaltung und für

die Amts- und Sprechtage städt. Einrichtungen:

Matthias Guderjan, Bürgermeister,

Tel. 07644/900-100.

Verantwortlich für alle übrigen Bekanntmachungen

sind ausschließlich die Auftraggeber.

- Redaktionelle Änderungen aus technischen

Gründen jedoch vorbehalten

Druck: Primo-Verlagsdruck Anton Stähle,

Postfach 1254, 78329 Stockach,

Tel.07771/9317-11, Fax07771/9317-40,

E-Mail: anzeigen@primo-stockach.de

Internet:www.primo-stockach.de

Frühjahrswanderung

Samstag, 11. Mai 2013

Bürgermeister Matthias Guderjan und Stadtförster Johannes Kaesler laden herzlich

ein zur Frühjahrswanderung „Auf Förster’s Spuren“ unter dem Motto: Wie viel

Wildnis braucht der Wald?

Trefpunkt:

Gehzeit:

13:30 Uhr

Weingut Ritter, Roßleiteweg 1

ca. 3,0 Stunden.

Festes Schuhwerk und Wanderbekleidung wird angeraten.

Mitgeführte Hunde sind an der Leine zu führen.

Gehstrecke: Weingut Ritter – Bombach – Eschenloch – Käferhölzle, Alter Hirsch – Kirnhalden Staubecken –

Vogtskreuz, Wolfacker – Königsträssle – Bombach – Weingut Ritter.

Die Wanderung indet bei jedem Wetter statt.

Unterwegs gibt es Getränke und einen Imbiss. Unkostenbeitrag: 9,00 Euro pro Person.

* Teilnehmerzahl begrenzt.

* Anmeldung erforderlich unter Tel. 07644 900–113.

* Anmeldeschluss: Dienstag, 07. Mai 2013


KENZINGEN Freitag, den 3. Mai 2013 Seite 5

Wander- und Erlebniswoche

vom

09. Mai bis 16. Mai 2013

Wochentag

Beginn Angebot

Treffpunkt

Kosten

Datum

und Anmeldung

Euro/Pers.

Donnerstag

14:00 Burgbesichtigung

Burgruine Lichteneck,

Erw. 4,00

09. Mai

Besichtigung der Burgruine Lichteneck mit Führung

Hecklingen,

Kinder:

Dauer: ca. 1,5 Stunden.

Telefon 07644 900-113

1,50

Freitag

18:00 Betriebsbesichtigung mit Weinprobe

Salzmatten 1, Kenzingen

10,00

10. Mai

im Weingut SelterWinery

Auskunft und Anmeldung:

Dauer: ca. 1,5 Stunden

Telefon 07644 927663 oder

0173 5343255

Samstag

13:30 Frühjahrswanderung „Auf Försters Spuren“

Treffpunkt : Ritters Weinstube

9,00

11. Mai

Dauer: ca. 3-4 Stunden

Roßleiteweg, Kenzingen

Auskunft und Anmeldung:

Telefon 07644 900-113

Sonntag

12. Mai

17:00 Stadtführung mit „Kunigunde, Gräfin von Üsenberg“ Rathaus Kenzingen

(Eingang Hauptstraße 15)

3,00

Ki. bis

15 Jahre

frei

Montag

18:00 Besichtigung der Oberrheinischen Narrenschau

Alte Schulstraße 20,

3,00

13. Mai

mit Führung, Dauer ca. 1 Stunde

Kenzingen

Kinder u.

Anmeldung und Info:

Jugendl.

Telefon 07644 900-113

frei

Dienstag

14:00 Kids Downunder

Karlstraße 10, Kenzingen

14. Mai

Besuch im Kängurugehege

Auskunft und Anmeldung:

Telefon 0170 4902053

Mittwoch

13:45 Mit den Mittwochswanderer des Schwarzwaldvereins

Auskunft und Anmeldung

n. Ank.

15. Mai

unterwegs – Wanderung mit Förster Rothfuss:

Telefon 07644 7605

Wanderstrecke: Nordweil – Vogtskreuz – Höhenweg zur

Treffpunkt: Abfahrt Kirchplatz

Kirnburg – Nordweil

Donnerstag

09:00 Geführte Radtour in der Umgebung von Kenzingen

Rathaus Kenzingen

-

16. Mai

mit Joachim Striebel

(Eingang Hauptstraße)

Dauer: ca. 4 – 5 Stunden

Auskunft: 07644 7715

Weitere Veranstaltungen entnehmen Sie bitte dem Veranstaltungskalender der Stadt Kenzingen sowie dem Freizeitangebot der

Städte Kenzingen und Herbolzheim sowie der Gemeinden Rheinhausen und Weisweil.

Stadt Kenzingen, Hauptstraße 15, 79341 Kenzingen

Telefon 07644 900-113, Fax 07644 900-160

E-Mail: post@kenzingen.de

www.kenzingen.de


1

Seite 6 Freitag, den 3. Mai 2013 KENZINGEN

Freizeit – Tipps für Gäste und Bürger im nördlichen Breisgau

3. Mai bis 9. Mai 2013

Stadt Kenzingen

Hauptstraße 15

79341 Kenzingen

Tel. 07644 900-113

Fax 07644 900-160

Stadt Herbolzheim

Hauptstraße 60

79336 Herbolzheim

Tel. 07643 9359-11

Fax 07643 9359-18

Gemeinde Rheinhausen

Hauptstraße 95

79365 Rheinhausen

Tel. 07643 9107-11

Fax 07643 4541

Gemeinde Weisweil

Hinterdorfstraße 14

79367 Weisweil

Tel. 07646 9102-12

Fax 07646 9102-50

Wir wünschen allen Gästen und Bürgern gute Erholung bei aktiver Freizeit.

Weitere Veranstaltungen entnehmen Sie bitte dem Veranstaltungskalender der Städte Kenzingen und Herbolzheim

sowie der Gemeinden Rheinhausen und Weisweil. Änderungen vorbehalten!

Datum

Mai

Beginn

Treffpunkt/Veranstaltungsort

Veranstaltung

Veranstalter

Kosten

Euro/Pers.

nach Absprache Anfragen bei Herrn Ehrler

Tel. 07646 401

Führungen durch das Heimatmuseum

Weisweil

nach Absprache Anfragen bei Herrn Ehrler

Tel. 07646 401

Geführte Wanderung über den Skulpturenweg in

Weisweil zum Rhein

immer sonntags Bouleplatz am Rhein in Weisweil Boulespiele für Jedermann/frau

Freitag

03. Mai 2013

Freitag

03. Mai 2013

Samstag

04. Mai 2013

Samstag

04. Mai 2013

Sonntag

05. Mai 2013

Sonntag

05. Mai 2013

Sonntag

05. Mai 2013

Sonntag

05. Mai 2013

Mittwoch

08. Mai 2013

Donnerstag

09. Mai 2013

Donnerstag

09. Mai 2013

Donnerstag

09. Mai 2013

Donnerstag

09. Mai 2013

Donnerstag

09. Mai 2013

Donnerstag

09. Mai 2013

Donnerstag

09. Mai 2013

15:00 Uhr

Speedzone,Rheinhausenstr.18,

Herbolzheim

16:00 Uhr

Cafè Pavillon, Marktplatz Herb.

14:00 Uhr

Torhaus Herbolzheim

n. Ank.

Halle Wagenstadt

14:00 Uhr

Ev. Gemeindehaus Kenzingen

Geführte sportliche Radtour für Kinder

Tourismusbüro Herbolzheim

Literaturkreis

Städtische Bücherei Herbolzheim

Eröffnungstour mit Hock am Hüttenbühl

Tourismusbüro Herbolzheim

Gemeinsames Konzert

Gesangverein, Musikverein, Gospelchor Wagenst.

DAZWISCHEN - Kunstausstellung mit Ludwig

Schönstein

Ev. Kirchengemeinde Kenzingen

n. Ank. Schesenwagenwanderung

Schwarzwaldverein Herbolzheim – Ettenheim

n. Ank.

Rheinwaldhalle Weisweil

18:30 Uhr

Torhaus Herbolzheim

18:00 Uhr

Marktplatz Herbolzheim

11:00 Uhr

Schlossplatz Hecklingen

14:00 Uhr

Burgruine Lichteneck, Hecklingen

14.00 Uhr

Kirnburghalle Bleichheim

n. Ank.

Herbolzheimer Höfle

n. Ank.

Buslergarten

ab 10:00 Uhr

Sportgelände FC Oberhausen

n. Ank.

Beim Bürgerhaus Rheinhausen

Fischessen

Angelsportverein Weisweil

Zucht und Ordnung (Stadtführung)

Tourismusbüro Herbolzheim

Mountainbike für Jedermann

Tourismusbüro Herbolzheim

Fahnenhock

Männergesangverein LichteneckHecklingen

Besichtigung der Burgruine Lichteneck mit Führung

Förderverein zur Erhaltung der Ruine Lichteneck

Panoramawanderung rund um Bleichheim

Tourismusbüro Herbolzheim

Vatertagshock

Stadtmusik Herbolzheim

Vatertagshock

Freiw. Feuerwehr Bleichheim

Vatertagshock

FC Oberhausen

Maihock-Turnier

Boulefreunde Rheinhausen 2010

2,00 Euro

Kinder frei

2,00 Euro,

Kinder frei

Erwachsene: 4:00

Kinder: 1,50

2,00 Euro,

Kinder frei


KENZINGEN Freitag, den 3. Mai 2013 Seite 7

Bitte überprüfen Sie rechtzeitig

Personalausweise und

Reisepässe vor Urlaubsbeginn

Rechtzeitig vor Beginn der Urlaubssaison möchten wir darauf hinweisen, dass abgelaufene

Personalausweise und Reisepässe nicht verlängert werden können. Bitte überprüfen

Sie Ihren Personalausweis und Ihren Reisepass auf Gültigkeit. Eine rechtzeitige

Neubeantragung der Papiere erscheint sinnvoll, da die Bearbeitungszeit der Bundesdruckerei

bis zu sechs Wochen betragen kann. Die Neubeantragung können Sie zu folgenden

Öfnungszeiten im Bürgerbüro des Rathauses Kenzingen vornehmen:

Reisepass oder Personalausweis benötigt.

Montag

08:30 - 16:00 Uhr Die Gebühr beläuft sich auf 59,00 Euro, für

Dienstag

07:30 - 16:00 Uhr Personen bis 24 Jahre auf 37,50 Euro.

Mittwoch

Donnerstag

Freitag

Samstag

08:30 - 16:00 Uhr

08:30 - 19:00 Uhr

08:30 - 16:00 Uhr

10:00 - 12:00 Uhr

Bitte beachten Sie, dass seit 26.06.2012

die Kindereinträge bei den Eltern im

Reisepass nicht mehr gültig sind. Kinder

müssen ab sofort bei Auslandsreisen

über ein eigenes Ausweisdokument

verfügen.

Wichtige Infos für die Beantragung:

Personalausweis:

Bei der Antragstellung wird ein (biometrietaugliches)

Lichtbild sowie der bisherige

Personalausweis oder Reisepass benötigt.

Die Gebühr beläuft sich auf 28,80 Euro, für

Personen bis 24 Jahre auf 22,80 Euro.

Reisepass:

Bei der Antragstellung wird ein (biometrietaugliches)

Lichtbild sowie der bisherige

Kinderreisepass:

Bei der Antragstellung eines Kinderreisepasses

benötigen wir den bisherigen

Kinderreisepass, Kinderausweis oder

eine Geburtsurkunde sowie ein biometrietaugliches

Lichtbild. Kinder ab dem

10. Lebensjahr müssen eine Unterschrift

leisten. Alte Kinderausweise können nicht

mehr verlängert werden. Die Gebühren

betragen bei Neuausstellung 13,00 Euro

(6 Jahre gültig) und 6 Euro für die Verlängerung

von Kinderreisepässen (längstens

bis zum zwölften Geburtstag).

Bitte beachten: Der Kinderreisepass ist

nicht für eine visumfreie Einreise in die

Vereinigte Staaten von Amerika zugelassen.

In dringenden Fällen können auch vorläuige

Dokumente ausgestellt werden. Bitte

setzen Sie sich in diesem Fall mit dem

Passamt in Verbindung, um zu erfahren

was Sie hierzu benötigen (Ansprechpartner:

Frau Karin Fischer, Tel.: 07644-900-

131, E-Mail: ischer@kenzingen.de).

Auch in den Ortsverwaltungen können

Sie Personalausweise und Reisepässe beantragen:

Bombach,Tel. 254,

E-Mail: rathaus.bombach@t-online.de

Ansprechpartnerin: Frau Ursula Götz

Dienstag

Donnerstag

10:00 – 13:00 Uhr

15:00 – 18:00 Uhr

Hecklingen,Tel. 269,

E-Mail: rathaus.hecklingen@t-online.de

Ansprechpartnerin: Frau Severine Bury

Dienstag

Donnerstag

15:00 – 18:00 Uhr

10:00 – 13:00 Uhr

Nordweil,Tel. 1311,

E-Mail: rathaus.nordweil@t-online.de

Ansprechpartnerin: Frau Ursula Götz

Montag

Freitag

15:30 – 18:30 Uhr

9:00 – 12:00 Uhr

Für welche Länder Sie welches Dokument

benötigen können Sie unter

www.auswaertiges-amt.de erfahren.

Stadtkasse Kenzingen

Grundsteuer und Gewerbesteuervorauszahlungen

2013

Zahlungsauforderung

Wir machen darauf aufmerksam, dass die

zweite Rate der Grundsteuer 2013 und die

zweite Rate der Gewerbesteuervorauszahlungen

2013 am

15. Mai 2013

zur Zahlung fällig werden.

Bitte überweisen Sie die jeweiligen Forderungen

auf eines der Konten der Stadtkasse

Kenzingen, sofern Sie nicht am Einzugsverfahren

teilnehmen. Barzahlung

während der üblichen Dienstzeiten ist im

Rathaus, Zimmer Nr. 11, möglich.

Wir bitten um Beachtung des Zahlungstermins,

da bei verspäteter Zahlung aufgrund

gesetzlicher Regelungen Mahngebühren

und Säumniszuschläge erhoben

werden müssen.

Bitte geben Sie bei Überweisungen das

Buchungszeichen an, damit eine schnelle

und fehlerfreie Verbuchung möglich

ist.

Dilli, Kassenverwalterin

Finanzamt Emmendingen

Was brauchen Ferienjobber

und Auszubildende im Jahr

2013 fürs Finanzamt?

Lohnsteuerkarten sind abgeschaft, sie

wurden letztmalig für das Jahr 2010 herausgegeben.

Das bisherige Verfahren wird

von den Arbeitgebern im Laufe des Jahres

2013 durch den Abruf der elektronischen

Lohnsteuerabzugsmerkmale (ELSTAM)

ersetzt. Den genauen Zeitpunkt für den

Einstieg ins elektronische Abrufverfahren

kann jeder Arbeitgeber frei bestimmen. Es

gelten daher im Jahr 2013 besondere Regelungen.

Nimmt der Arbeitgeber bereits

an ELSTAM teil, benötigt er die Identiikationsnummer

des Ferienjobbers und dessen

Geburtsdatum, um eine Anmeldung

in der Datenbank vornehmen zu können.

Ist der Arbeitgeber noch nicht in das elektronische

Verfahren eingestiegen, gelten die

bisherigen Regelungen weiter: „Ferienjobber

müssen beim Finanzamt eine Ersatzbescheinigung

für den Lohnsteuerabzug beantragen,

sofern sie keine Lohnsteuerkarte

2010 beziehungsweise eine entsprechende

Ersatzbescheinigung für das Jahr 2011 oder

2012 besitzen oder diese verloren gegangen

ist. Schüler und Studenten, die bereits

in den Jahren 2011 oder 2012 eine Ersatzbescheinigung

erhielten, haben die Ersatzbescheinigung

von ihrem ehemaligen

Arbeitgeber zurückerhalten, um sie im Fall

einer neuen Beschäftigung ihrem neuen

Arbeitgeber vorlegen zu können“. Zum baldigen

Ferienbeginn weist der Vorsteher des

Finanzamts Emmendingen, Halgar Bürger,

hierauf hin.

Auf der Internet-Startseite des Finanzamts

Emmendingen indet man unter „Servi-


Seite 8 Freitag, den 3. Mai 2013 KENZINGEN

ces“ >> „die elektronische Lohnsteuerkarte“

>> „Formulare“ z.B. den „ Antrag auf

Ausstellung einer Bescheinigung für den

Lohnsteuerabzug 2013“ (2seitiges Formular)

zum direkten Ausdruck bereitgestellt.

Für ledige Auszubildende gilt die Vereinfachungsregelung

aus den Jahren 2011

und 2012 auch für das Jahr 2013 weiter.

Wenn sie ein Ausbildungsverhältnis als

erstes Dienstverhältnis beginnen, kann

der Arbeitgeber die Steuerklasse I unterstellen.

Der Auszubildende muss in

diesem Fall seine Identiikationsnummer,

sein Geburtsdatum und seine Religionszugehörigkeit

mitteilen, sowie schriftlich

bestätigen, dass es sich um das erste

Dienst verhältnis handelt. „Wurde diese

Vereinfachungsregelung bereits in den

Jahren 2011 oder 2012 in Anspruch genommen,

kann im Jahr 2013 die Lohnsteuer

weiterhin nach der Steuerklasse I

ermittelt werden. Hierfür muss der Auszubildende

lediglich schriftlich bestätigen,

dass es sich weiterhin um sein erstes

Dienstverhältnis handelt“, so Bürger abschließend.

Herzlichen Glückwunsch

am 08.05.2013

zum 80. Geburtstag

Herrn Kurt Zimmermann

In der Petersbreite 18

am 09.05.2013

zum 87. Geburtstag

Frau Hilda Bodemer

Bombacher Straße 1 A

am 09.05.2013

zum 87. Geburtstag

Frau Frieda Kuri

Nordweil, Weinbergstraße 7

am 09.05.2013

zum 85. Geburtstag

Herrn Kurt Becker

Bombacher Straße 1 A

am 11.05.2013

zum 75. Geburtstag

Frau Helga Limberger

Bombach, Salzstraße 13

am 12.05.2013

zum 80. Geburtstag

Frau Alma Hirsch

Ofenburger Straße 10

am 12.05.2013

zum 75. Geburtstag

Herrn Klaus Dieter Stallknecht

In der Petersbreite 22

Die Stadtverwaltung Kenzingen wünscht

Ihnen auch im Namen des Gemeinderates

auf Ihrem weiteren Lebensweg alles Gute,

besonders Gesundheit.

Matthias Guderjan, Bürgermeister

Veranstaltungen und Trefpunkte von, für und mit Senioren

Kontakt: C. Wangler, Tel. 4440

Internet: www.seniorennetzwerk50plus.de ;

E-Mail: seniorennetzwerk50plus@web.de

Spielen und Kommunizieren

Immer montags um 14.30 Uhr in der Café-Stube der AWO in der Eisenbahnstraße 20.

Spielen mobilisiert das Gedächtnis und auch die Unterhaltung kommt nicht zu kurz.

Info: M. Disch, Tel. 92 84 25

Radfahren für Freizeitradler

Am Dienstagvormittag (bei schönem Wetter) fahren wir ca. 1,5 Stunden rund um Kenzingen.

Abfahrt ist um 9.30 Uhr am Bahnhofsvorplatz, wer Zeit und Lust hat kann gerne

mit radeln.

Info: C. Wangler, Tel. 44 40

Senioren Internet- u. PC-Tref

Mittwochs, im 14-tägigen Turnus, entweder vormittags oder nachmittags, indet im

Fraktionszimmer im Rathaus in Kenzingen der Senioren Internet- u. PC-Tref statt. Die

genauen Termine entnehmen sie bitte unserer Homepage www.seniorennetzwerk-

50plus.de unter: Geplantes.

Info: J. Wallmann, Tel. 89 52

Kontakt-Café

Am Donnerstag, den 23. Mail ist unser Kontakt-Café wieder geöfnet. Trefpunkt ist von

14.30 – 16.30 Uhr im Club-Raum der AWO in der Eisenbahnstraße 20. Wir laden Sie hierzu

recht herzlich ein und freuen uns auf Ihren Besuch. Bitte beachten! Wegen des Feiertags

am 30. Mai um 1 Woche auf 23. Mai vorverlegt.

Info: W. Willrich, Tel. 92 33 64

Für Interessierte sind wir im Internet zu inden unter:

www.seniorennetzwerk50plus.de

Landkreis feiert Europatag

in Herbolzheim

Anfang Mai ist der oizielle Europatag,

der im Landkreis Emmendingen in diesem

Jahr am Freitag, den 3. Mai 2013 in

Herbolzheim gefeiert wird. Auf dem Herbolzheimer

Marktplatz bietet die Presse-

und Europastelle des Landratsamtes

Emmendingen von 9 bis 12 Uhr während

des beliebten Wochenmarktes einen Infostand

zu Europa, Musik von Andrij Sluka

und ein Quiz für Kinder und Erwachsene.

Das Landratsamt informiert über Europa

und über Städtepartnerschaften im Landkreis,

die grenzüberschreitende Beratungsstelle

Infobest beantwortet Fragen

zum Leben und Arbeiten auf beiden Seiten

des Rheins. Beim Quiz rund um Europa

warten attraktive Preise auf die Gewinner.

Der oizielle Teil des Europatages mit

Landrat Hanno Hurth und Bürgermeister

Ernst Schilling beginnt um 9 Uhr ebenfalls

am Stand der Presse- und Europastelle auf

dem Marktplatz.

Informationen für deutschfranzösische

Grenzgänger am

Freitag, 3. Mai in Herbolzheim

Die Infobest-Beratungsstelle Vogelgrun/

Breisach bietet am Freitag, 3. Mai von 9 bis

12 Uhr auf dem Wochenmarkt in Herbolzheim

auf dem Marktplatz eine kostenlose

Beratung für deutsch-französische Grenzgänger

an. Die zweisprachigen Mitarbei-


KENZINGEN Freitag, den 3. Mai 2013 Seite 9

terinnen informieren deutsche und französische

Arbeitgeber und Arbeitnehmer

zu allen Fragen in den Bereichen Steuern,

Rente, Arbeit, Sozial- und Familienleistungen.

Eine Voranmeldung für den Informationsvormittag

ist nicht notwendig.

Die INFOBEST-Stellen nehmen eine Scharnierrolle

zwischen Bürgern und französischen,

deutschen sowie schweizerischen

Verwaltungen ein und werden von den

jeweiligen Gebietskörperschaften inanziert.

Umfassende Informationen zu den

INFOBEST-Stellen unter www.infobest.eu

Die Sprechstunde für deutsch-französische

Grenzgänger wird von der Presseund

Europastelle des Landratsamtes Emmendingen

im Rahmen des diesjährigen

Infostandes Europa in Herbolzheim angeboten.

Landwirtschaftsamt

Kochkurs

„Gemüse des Monats“

Unter dem Motto „Gemüse des Monats“

bietet das Landwirtschaftliche Bildungszentrum

Emmendingen-Hochburg am

Dienstag, 14. Mai 2013 von 18 bis 21 Uhr

einen Kochkurs zu Gerichten rund um

Spargel an. Dazu werden leckere Rezepte

mit Spargel zubereitet und verkostet, außerdem

gibt es Informationen und Verarbeitungstipps.

Die Teilnahmegebühr beträgt

9 €. Die Lebensmittelkosten werden

umgelegt. Anmeldung bis zum 10. Mai

2013 beim Landwirtschaftsamt Emmendingen,

Telefon 07641 451 9110.

Kreisjugendarbeit

Hey Mädchen! Weiterbildung

für Jugendleiter

Mädchen sind – natürlich – anders als

Jungen und brauchen deshalb auch einen

anderen Umgang. Dies gilt auch für

Jugendleiter in Gruppen und Vereinen,

die mit Mädchen zusammenarbeiten. Die

Kreisjugendarbeit des Landratsamtes Emmendingen

bietet deshalb am Donnerstag,

16. Mai 2013 von 17 bis 20 Uhr in der

Familien- und Erziehungsberatungsstelle

des Landratsamtes im alten Krankenhaus

in Emmendingen eine Weiterbildung an.

Unter dem Titel „Hey Mädchen“ geht die

Diplom-Psychologin Claudia Brombacher

darauf ein, welche Interessen, welche

Lebensvorstellungen bzw. Lebenspläne

Mädchen haben und welche Rolle sie in

der Gesellschaft spielen. Diese Veranstaltung

richtet sich nicht an Eltern, sondern

an ehren- und hauptamtliche Personen,

die mit Kindern und Jugendlichen arbeiten.

Anmeldeschluss für die Teilnahme ist

der 10. Mai 2013. Anmeldungen nimmt

die Kreisjugendarbeit, Telefon 07641 451

3202 E-Mail: kreisjugendarbeit@landkreis-emmendingen.de

entgegen.

Landwirtschaftsamt

Kinderkochkurs:

Kochen wie früher in der Burg

Wie haben eigentlich die Herren der

Hochburg früher gekocht und gegessen?

Das können Kinder von acht bis zwölf

Jahren bei einem Kochkurs im Landwirtschaftlichen

Bildungszentrum Emmendingen-Hochburg

am Donnerstag, 16.

Mai 2013 von 15 bis 18 Uhr erleben. Die

Teilnahmegebühr beträgt 3 € plus 3 € für

Lebensmittel. Der Beitrag kann auf Nachfrage

reduziert werden. Anmeldung bis

zum 08. Mai 2013 beim Landwirtschaftsamt

Emmendingen, Telefon 07641 451

9110. Der Kochkurs wird im Rahmen der

Initiative „Komm in Form“ durch das Ministerium

für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz

Baden-Württemberg gefördert.

Grundschule

Kenzingen

Außerschulische

Betreuung

Die Stadt Kenzingen bietet neben dem

Unterricht ein kommunales Betreuungsangebot

an, das in den letzten Jahren stetig

erweitert und verbessert wurde.

Am Mittwoch, den 15. Mai 2013 indet

um 19:30 Uhr im Foyer der Grundschule

Kenzingen ein Infoabend für interessierte

Eltern statt.

Frau Sabine Rehm und Frau Birgit Beck

stellen Ihnen die einzelnen Betreuungsangebote

vor.

• Hausaufgabenbetreuung

• Kernzeitbetreuung und

• Ganztagsbetreuung

Jugendplege Kenzingen aktuell:

Neu:

Info:

Gymnasium

Zwei Jahre intensives Arbeiten steckt hinter

den Werken, die in der Aula des Gymnasium

Kenzingen zur Zeit ausgestellt werden

und die unter der Leitung von Kunstlehrerin

Cornelia Wetzel im Neigungskurs Kunst entstanden

sind. Zu Beginn standen Naturthemen

auf dem Programm. Als Zeichenstudien

entstanden Stillleben, die die Stimmung

des Herbstes widergeben. Dann machten

die Schüler ihre ersten Erfahrungen beim

Malen mit Acrylfarben, mit denen sie Südseeatmosphäre,

Seen, Berge und Palmen

oder Bäume mit kräftigen Farben in Szene

setzten. Als Übergang zur Darstellung von

Irrealem lernten sie Max Ernst und den

Surrealismus kennen und verwirklichten in

Anlehnung daran eigene Ideen. Der nächste

Schritt führte zu Darstellungen der Metamorphose.

Überraschend erblickt man in

einer großformatigen Bleistiftzeichnung die

Verschmelzung vom Tier zum Werkzeug. Als

nächstes Thema wurde die Metamorphose

vom Mensch zum Tier als Plastik in Form

von Masken dargestellt. Großartige und

beeindruckende Werke entstanden zum

Sternchenthema „Renaissance und venezianische

Kunst“. Großformatig und in starken

Farben, wiederum Acryl, entstanden venezianischen

Masken, die aus dem Rahmen

zu drängen scheinen. Ausdrucksstark und

bunt vermitteln sie den Eindruck von Würde

und Geheimnis und geben perfekt die

Atmosphäre des venezianischen Karnevals

wieder.

„Es gab so viel Ideen und Projekte für

den Kurs, dass es unmöglich war, sie alle

zu verwirklichen,“ sagte Kunstlehrerin

Cornelia Wetzel. „Die Schüler haben hart

gearbeitet und können stolz sein auf ihre

Resultate“

Schuleiter Günter Krug begrüßte Bürgermeister

Guderjan, der genauso wie zahlreiche

ehemalige und aktive Kollegen

an der Vernissage teilnahm. Er lobte die

Schüler für ihre Arbeiten und bedankte

sich bei Cornelia Wetzel mit einem Blumenstrauß.

Die Ausstellung des Neigungskurses

Kunst in der Aula des Gymnasium Kenzingen

ist vom 25. April bis zum 5. Mai von

14:00-17:00 geöfnet.

Monika Beha

Öfnungszeit Jugendraum für Kids von 10 bis 14 Jahren

immer am Mittwoch von 15.00 – 18.00 Uhr

wo: Jugendraum im Keller der Werkrealschule

Jugendpleger und Schulsozialarbeiter Christoph Meybrunn

Tel. 07644 900 208; Mobil: 0176 9780 2119

Mail: meybrunn@kenzingen.de


Seite 10 Freitag, den 3. Mai 2013 KENZINGEN

„Ferienspaß auf dem Höle“

von den Jugendplegen Herbolzheim und Kenzingen

Montag, 19. August bis Freitag, 23. August 2013

Die Jugendplegen Herbolzheim und Kenzingen bieten in den Sommerferien eine Ganztagesbetreuung

für Kinder von 7 – 12 Jahren in der Woche vom 19. August bis 23. August

2013 an.

Während dieser Woche sind wir auf dem

„Höle“ in Herbolzheim.

Die Kinder erleben dort das Spielen in

freier Natur und das Leben in der Gemeinschaft

bei interessanten Spielen, Bastelaktionen

und sportlichen Aktivitäten.

Die Kinder werden von zwei hauptamtlichen

Sozialpädagogen und mehreren

Helferinnen betreut.

Wir verplegen uns selbst, d.h. die Mahlzeiten

werden gemeinsam unter Anleitung

einer Dorfhelferin zubereitet, wobei

auf eine ausgewogene Ernährung besonderen

Wert gelegt wird.

Tagesablauf

8.00 Uhr Abholen der Kinder am

Wanderparkplatz

Aspenloch

8.30 – 9.30 Uhr Gemeinsames

Frühstück

9.30 – 13.00 Uhr Spiele, Basteln oder

Sport

13.00 Uhr Gemeinsames

Mittagessen

13.30 – 14.30 Uhr Ruhe oder freies Spiel

14.30 – 16.30 Uhr Bastel-, Spiel- oder

Sportangebote

17.00 Uhr Abholen der Kinder am

Wanderparkplatz

Aspenloch

Trefpunkt:

Wanderparkplatz Aspenloch hinter

Bleichheim

Den Wanderparkplatz Aspenloch erreichen

Sie, wenn Sie durch Bleichheim

durchfahren, Richtung Schuttertal, am

Rückhaltebecken vorbei und dann bei der

beschilderten Abfahrt (Wanderparkplatz

Aspenloch) links abbiegen.

Der Unkostenbeitrag beträgt:

75 € pro Kind

Bitte geben Sie die schriftliche Anmeldung

auf dem Rathaus in Herbolzheim,

Bürgerbüro ab oder senden Sie beiliegendes

Formular ausgefüllt an:

Rathaus Herbolzheim

Hauptstraße 26

Jugendplege

79336 Herbolzheim

Die Teilnehmer erhalten von uns einen Elternbrief

mit weiteren Informationen.

Auf die Anmeldung ihrer Kinder freuen

sich:

Rosemarie Sigler, Jugendplege Herbolzheim,

Tel. 07643/931140, 0176/21253819

Christoph Meybrunn, Jugendplege

Kenzingen, Tel. 07644/900208,

0160/97802119

Anmeldung

Hiermit melde ich mein Kind ...............................................................................................................................................................................................

Name, Vorname, Alter

.......................................................................................................................................................................................................................................................................

Straße

.......................................................................................................................................................................................................................................................................

Postleitzahl Wohnort

Telefon .............................................................................................................................................................

für den „Ferienspaß 2013 auf dem Höle“ an.

.............................................................................................................................................................................

Unterschrift ErziehungsberechtigteR


KENZINGEN Freitag, den 3. Mai 2013 Seite 11

Rovigo-Austausch

Nachdem Anfang Dezember 40 italienische

Schülerinnen und Schüler aus dem

Veneto in Kenzingen begrüßt worden

waren, stand nun der Gegenbesuch an.

Gymnasiasten der 10. und 11. Klasse traten

die etwa neunstündige Busfahrt nach

Rovigo an.

Das Programm während des Austauschs

in Italien enthielt neben kulturellen Sehenswürdigkeiten,

vor allem in Städten

der Umgebung von Rovigo, auch genügend

Freiräume für einen Abstecher

ans Meer oder Auslüge mit den Austauschpartnern

und deren Familien. Auf

dem Plan standen zum einen ein kurzer

Sprachkurs, der von italienischen Schülern

gestaltet wurde, und zum anderen

Auslüge in die Städte Ravenna, Ferrara

und Padua. Zu sehen gab es neben frühchristlichen

Kirchen, die reich mit weltbekannten

Mosaiken verziert sind (Ravenna)

eine riesige Wasserburg im Stadtzentrum

von Ferrara und in Padua konnten die

Schüler das entspannte Flair der Universitätsstadt

genießen. Als Highlight besichtigten

alle zusammen bei strahlendem

Wetter die faszinierende Lagunenstadt

Venedig. Hier konnte man unter anderem

auf eigene Faust das Innere des imposanten

Dogenpalast erkunden.

Abends hatten die Schüler häuig die Gelegenheit,

in einem Café oder einer Bar

den Tag ausklingen zu lassen und die italienischen

Freunde noch besser kennen

zu lernen. Nach einem abschließenden

gemeinsamen Pizza-Abend und einer

Woche Aufenthalt stand der Bus zur Rückfahrt

nach Kenzingen wieder bereit.

Dieser gelungene Austausch war nicht

zuletzt durch das bewährte Engagement

und die bestehenden Kontakte der Begleitlehrerinnen

Myrtil Haefs und Monika

Beha möglich.

Es war bereits das sechste Mal, dass dieser

interkulturelle Austausch stattinden

konnte, der bei den Schülern auf beiden

Seiten auf großes Interesse stößt und

von dem die Teilnehmer jedes Mal voller

Begeisterung über die gewonnen Erfahrungen

und Eindrücke in ihr Heimatland

zurück kehren.

Musikschule

Nördlicher Breisgau

Kinderleicht

-Das Konzert von Kindern für Kinder ab

6 Jahren

Die Musikschule Nördlicher Breisgau lädt

alle Interressierten am Sonntag, den 05.

Mai 2013, um 11.00 Uhr, in die Aula der

Musikschule, Karl-Friedrich-Str. 22, Emmendingen

zu einem abwechslungsreichen

Konzert ihrer jüngeren Schüler ein.

Es spielen Schülerinnen und Schüler aus

den Klassen:

Susanne Albrecht-Krüger, Michael Bockstahler,

Pia Enderle, Andreas Fervers,

Antje Hecker-Heisler, Sandra Nowakowski-Schühle,

Cornelia Pellegrini, Friedrike

Saam, Petra Staub, Katrin Teschke, Benedikt

Weigmann, Hildegard Wippermann,

Carolin Wyneken, Erika Zander

Eintritt frei

Pingstferien alleine zu Hause?

- Wir haben was dagegen! -

Die Alternative ist: Spannende Ferien mit

Gleichaltrigen in den südlichen Vogesen,

in Bussang, dem Ort der Moselquelle in

einem eigens zu diesem Zweck umgebauten

Bauernhaus, der bekannten und

beliebten „Villa Bröckelstein“. Der Jugend-

und Kulturförderverein Breisach

e.V. bietet hier vom 25.05. bis 01.06.2013

seine beliebte Selbermacherfreizeit,

für Kinder von 8 bis 12 Jahren an. Es sind

noch Plätze frei. Anmeldungen nimmt

Frau Gudrun Banken, Breisach, Tel:

07667/1445 gerne entgegen.

Familien mit eher niedrigem Einkommen

können aus den Mitteln des Landesjugendplans

einen Zuschuss erhalten, hier

gelten Einkommens-grenzen und - auf

Anfrage und bei besonders prekärer Situation

sind auch weitere Zuschüsse aus

privaten Spenden möglich. Sprechen Sie

uns hierzu an. Wir möchten, dass gerade

auch Kinder aus Familien mit eher niedrigen

Einkommen oder prekärer inanzieller

Situation spannende Ferien mit Gleichaltrigen

im grenznahen Ausland erleben

dürfen.

Anträge und weitere Informationen sind

bei Thea Blattmann, Kenzingen, Tel: 07644

/ 7220 oder tagsüber: 0761/20738-0 oder

via eMail: thea-blattmann@t-online.de erhältlich

Besuchen Sie uns auch im Internet: www.

jukufoe.de oder www.bussang-haus.de

Berufsabschluss für

Mitarbeiter/-innen

mit Erfahrung

Wirtschaft veredelt ihre Leistungsträger

Die aktuelle Arbeitsmarktlage zeigt, Fachkräfte

sind immer schwerer zu bekommen.

Dabei gibt es noch sehr viele versteckte

Talente, Menschen, die fachfremd

in eine kaufmännische Tätigkeit hineingerutscht

oder als Quereinsteiger in einer IT-

Abteilung gelandet sind. Und dort haben

sie über die Jahre umfangreiche Erfahrungen

gesammelt. Bei einem Stellenwechsel

oder bei Arbeitslosigkeit haben sie es

trotz des vielen gesammelten Wissens

schwer, weil ihnen der Berufsabschluss

fehlt, welcher ihnen ihre Erfahrung bestätigen

würde. Für diese Leistungsträger hat

das IHK-BildungsZentrum eine Lösung.

Sie können sich auf folgende Berufsabschlüsse

im IHK-BildungsZentrum vorbereiten:

Fachinformatiker/-in, IT-Systemkaufmann/-frau,

Bürokauf-mann/-frau,

Industriekaufmann/-frau und Kaufmann/-

frau im Einzelhandel

Gruppenbild in Ravenna, wo die Schüler die weltberühmten und gut erhaltenen Mosaike aus

byzantinischer Zeit bewundern konnten.

Wer bereits 3 bis 4 Jahre praktische Berufserfahrung

im Berufsfeld der oben


Seite 12 Freitag, den 3. Mai 2013 KENZINGEN

genannten Berufe verfügt, kann an einer

Externenprüfung teilnehmen. Die Zulassung

für die Prüfung wird vorher von der

IHK geprüft. Die für die Prüfung erforderlichen

Kenntnisse eignen Sie sich im Vorbereitungslehrgang

im IHK-BildungsZentrum

an. Der Lehrgang umfasst elf Monate

in Teilzeit. Sie arbeiten dabei in Übungsirmen

im IHK-BildungsZentrum.

Auch Personen aus anderen Berufsrichtungen

können an einer Abschlussprüfung

zum/zur Bürokaufmann/-frau oder

Industriekaufmann/-frau teilnehmen.

Voraussetzung: Sie nehmen in Vollzeit an

dem Vorbereitungslehrgang und in den

Übungsirmen teil und gehen anschließend

für elf Monate in ein Betriebspraktikum.

In den genannten Berufen können Sie

auch eine Umschulung absolvieren. Dieser

Lehrgang dauert knapp ein Jahr in

Vollzeit. Wer keine entsprechende Berufserfahrung

nachweisen kann, fügt ein Betriebspraktikum

für elf Monate an. Die Erfahrung

zeigt, dass hier ein hoher Bedarf

und gute Chancen auf einen Arbeitsplatz

bestehen.

Der nächste Einstieg ist am 13.05.2013 in

Freiburg und am 19.06.2013 in Ofenburg

für alle genannten Berufsgruppen möglich.

Weitere Informationen erhalten Sie bei

Frau Rausch telefonisch unter 0781-

9203728 oder unter r-rausch@ihk-bz.de.

Gewerbe Akademie Freiburg

Vergabe- und Vertragsordnung für

Bauleistungen im Fokus

Die Gewerbe Akademie Freiburg bietet

am Mittwoch, 15. Mai ein Seminar

zu dem Thema „Die VOB – kein Buch mit

sieben Siegeln“ an. Es geht um Details

der Vergabe- und Vertragsordnung für

Bauleistungen (VOB). Die VOB ist für das

Bauhandwerk das wichtigste theoretische

Handwerkszeug. In dem Seminar dreht

sich alles um die wichtigsten allgemeinen

Bestimmungen für die Vergabe von

Bauleistungen des öfentlichen Auftraggebers.

In einem weiteren Teil werden die

Allgemeinen Vertragsbedingungen für

die Ausführung von Bauleistungen behandelt.

Anhand von vielen Fallbeispielen

aus der Praxis werden Details anschaulich

dargestellt und erläutert. In einem dritten

Teil werden noch allgemeine technische

Vertragsbedingungen beleuchtet. Hier

geht auch um den Unterschied zwischen

„Nebenleistungen“ und „Besonderen Leistungen“.

Der Lehrgang eignet sich vor allem für Unternehmer

im Bauhaupt- und Baunebengewerbe.

Weitere Informationen erteilt

die Gewerbe Akademie unter Telefon

0761 152500.

Ökumene

Ökumenischer Krankenhausbesuchsdienst

Frau Andrea GREINWALD,

07644-930449

Ökumenischer Plegeheimbesuchsdienst

Frau Helga BUEB, Tel. 07644-8371

Montag, 06. Mai 2013

9.00 Uhr Trefen des Ökumenischer Krankenhausbesuchsdienstes

im Rathaus

Evang. Kirchengemeinde

Kenzingen

Ofenburger Str. 21, 79341 Kenzingen

Telefon 07644-277, Fax 07644-69 44

E-Mail:

Evang.Kirche.Kenzingen@t-online.de

Öfnungszeiten des Pfarrbüros:

Di.-Fr. 9.00 bis 12.30 Uhr

Sonntag, 05.05.2013,

Rogate (H. Pfr. Andreas Hansen)

10.00 Uhr Gottesdienst mit Abendmahl

und Feier der Goldenen Konirmation. Der

Männergesangverein Lichteneck e.V: begleitet

diesen Gottesdienst musikalisch. Im

Anschluss an den Gottesdienst lädt die Kirchengemeinde

zu einem Sektempfang ein.

Kunstausstellung

mit Ludwig O. Schönstein

„DAZWISCHEN“

Vom 14.04. bis 12.05.13 veranstaltet die

Evangelische Kirchengemeinde in diesem

Jahr die bereits 7. Kunstausstellung,

diesmal mit Ludwig O. Schönstein, der

auf Grund seiner langjährigen Tätigkeit

am hiesigen Gymnasium sicher vielen

Kenzinger Bürgern bekannt ist. „DAZWI-

SCHEN“ – diesen Titel hat er seiner Ausstellung

gegeben: Ein weites Feld für vielerlei

Assoziationen, denen sich auch der

Betrachter öfnen kann und soll. Abstrakte

und igurative Kunst, Gemälde und Skulpturen:

Die Besucher der Ausstellung können

ganz nach Neigung sich auf die Begegnung

mit den Kunstwerken einlassen.

Termine: Jeden Sonntag bis zum 12.05.13

von 14 bis 16 Uhr, außerdem auch nach

individueller Vereinbarung mit dem Pfarrbüro,

Tel. 277. Am Sonntag, 5. Mai, wird

der Künstler selbst anwesend sein und für

Fragen gerne zur Verfügung stehen.

Montag, 06.05.2013

17.30 Uhr Flötenkreis

Dienstag, 07.05.2013

Seniorenkreis: Kafeefahrt mit dem Bus

nach Breisach an den Rhein.

Abfahrt: bereits 14.30 Uhr beim Gemeindehaus,

Ofenburger Str. 21.

Rückkehr: 18.00 Uhr. Kosten: 7 Euro.

Es sind noch Plätze frei.Anmeldung: Tel.

337 (Frau Breier) oder Tel. 92 76 99 (Ehepaar

Thomsen).

Mittwoch, 08.05.2013

17.00 Uhr Koni-Tref

Donnerstag, 09.05.2013,

Christi Himmelfahrt

10.00 Uhr Gottesdienst mit musikalischer

Begleitung durch Jutta Kessler (Flöte) und

Jakoba Marten-Büsing (Orgel)

Freitag, 10.05.2013

13.30 Trauung des Brautpaares Anja

Leyendecker und Sven Loew

17.30 Uhr Teenie-Tref (ab 10 Jahren)

Samstag, 11.05.2013

13.30 Uhr Trauung des Brautpaares Ina

Rothländer und Hans Brinkmann

15.00 Uhr Trauung des Brautpaares Ulla

Binder und Manfred Gerhard

Sonntag, 12.05.2013,

Exaudi (H. Pfr. Andreas Hansen)

9.45 bis 11.15 Uhr Kigo-Tref

10.00 Uhr Gottesdienst mit Taufe. Im Anschluss

an den Gottesdienst lädt die Kirchengemeinde

zu einem Sektempfang

ein.

„Ofene Kirche“

Dank der Unterstützung des Alten- und

Plegeheimes der Arbeiterwohlfahrt ist

unsere Kirche in der Zeit von 8.30 Uhr

bis 16.30 Uhr durchgehend geöfnet. Wir

laden herzlich dazu ein, den Raum der

Kirche immer wieder einmal zur persönlichen

Besinnung zu nutzen. Ein behindertengerechter

Zugang zur Kirche ist durch

den Kreuzgang der AWO möglich.


KENZINGEN Freitag, den 3. Mai 2013 Seite 13

Katholische

Seelsorgeeinheit Kenzingen

Pastoralteam:

Pfarrer Frank Martin, Tel. 07644-9226925,

e-mail: pfr.martin@kath-kenzingen.de

Vikar Christian Erath, Tel.: 07644-9226696,

e-mail: christian.erath@kath-kenzingen.de

Gemeindereferent Michael Stemann,

Tel. 07644-9226914,

e-mail: stemann@kath-kenzingen.de

Website www.kath-kenzingen.de

Pfarrbüros:

Kenzingen St. Laurentius, Kirchplatz 15

Annette Wild, Tel. 07644-9226911,

FAX 922 6926

Mo. und Fr. 10 – 12 Uhr,

Mo. bis Do. 15 – 17 Uhr

e-mail: kenzingen@kath-kenzingen.de

Bombach St. Sebastian, Kirchstraße 12

Bettina Götz, Tel. 07644-1344,

e-mail: bombach@kath-kenzingen.de

Di. 18 – 20 Uhr und Fr. 10 – 12:30 Uhr

In dringenden Fällen Tel. Sakristei: 07644 -

5589299

Hecklingen St. Andreas, Dorfstraße 3

Annette Wild, Tel. 07644-344,

e-mail: hecklingen@kath-kenzingen.de

Di. 10:00 bis 12:00 Uhr und Fr. 14 bis 16

Uhr

Nordweil St. Barbara, Am Kirchberg 6

Silke Vetter, Tel./FAX 07644-8455,

e-mail: nordweil@kath-kenzingen.de

Do. 15:00 – 18:30 Uhr

Gottesdienste der Seelsorgeeinheit

vom 4. bis 12. Mai 2013

Samstag, 4. Mai 2013 - Hl. Florian

Kenzingen

17:00 Beichtgelegenheit

19:00 Hl. Messe im Gedenken an Bernhard

Bilharz (3. Opfer) / Rudolf Kappeler (2. Opfer),

Wilhelm Kappeler und Angehörige /

Magdalena Marika Ginzer mit Eltern und

Geschwister / verstorbener Ehemann, Vater

und Großvater

Gest. hl. Messe im Gedenken an Heinrich

und Frieda Ruf und Angehörige

mitgestaltet vom Katholischen Frauenbund

Nordweil

19:00 Hl. Messe im Gedenken an Irmgard

Meroth und Hedwig Schleer und Angehörige

/ Alfred Götz und allen Angehörigen /

Lina und Xaver Seiler und Angehörige / in

einem Anliegen (zu deinen hl. Schutzengeln

/ zur Mutter Gottes von der immerwährenden

Hilfe)

Sonntag, 5. Mai 2013 -

SECHSTER SONNTAG DER OSTERZEIT

Kenzingen

10:00 Hl. Messe

19:00 Maiandacht

Bombach

08:30 Hl. Messe im Gedenken an Franz

Schüssele

Hecklingen

10:00 Familiengottesdienst, hl. Messe im

Gedenken an die Lebenden und Verstorbenen

der Seelsorgeeinheit

mitgestaltet vom Kindergarten St. Andreas

18:30 Rosenkranz

19:00 Maiandacht mitgestaltet vom Kirchenchor

Nordweil

19:00 Maiandacht, an der Grotte

Montag, 6. Mai 2013

Kenzingen

18:30 Rosenkranz in der Spitalkapelle für

Geistliche Berufe

Hecklingen

19:00 Bittgang, Trefpunkt: Kreuz am Ortseingang

Richtung Kenzingen, anschließend

hl. Messe im Gedenken an verstorbene

Priester und Ordensleute unserer

Seelsorgeeinheit

Gest. hl. Messe im Gedenken an Angehörige

der Familie Joseph Eschbach sowie

Karolina und Katharina Eschbach

Dienstag, 7. Mai 2013

Kenzingen

10:30 Hl. Messe im Kreisseniorenzentrum

St. Maximilian Kolbe im Gedenken an Erna

Höhn, Hilda und Herbert Ruf

Hecklingen

19:00 Bittgang, Trefpunkt: Kreuz am Ortseingang

Richtung Malterdingen, anschließend

hl. Messe im Gedenken an Hildegard

und Werner Strittmatter, Hedwig und Josef

Schrodin, Anna Kopp und Angehörige

Mittwoch, 8. Mai 2013 Selige Ulrika

Franziska Nisch von Hegne

Kenzingen

07:50 Schülergottesdienst als hl. Messe

Hecklingen

19:00 Bittgang, Trefpunkt am Friedhof, anschließend

hl. Messe im Gedenken an Maria

und Markus Striegel und Angehörige,

Luise Fortwängler, Werner Piwko, Anna

Piwko, Ewald Schminder und Angehörige

Nordweil

08:15 Schülergottesdienst als hl. Messe

Donnerstag, 9. Mai 2013 -

CHRISTI HIMMELFAHRT

Kenzingen

09:30 Prozession vom St. Georgs-Bildstöckchen

zur Pfarrkirche, dort hl. Messe,

mitgestaltet vom Kirchenchor

Falls es regnet, läutet um 8:00 Uhr diegroße

Glocke für 10 Minuten, d. h. keine

Prozession, hl. Messe dann um 9:30 Uhr

in der Pfarrkirche. Information auch

über unsere Homepage

19:00 Vesper für die ganze Seelsorgeeinheit

im Chorraum der Pfarrkirche

Bombach

09:30 Hl. Messe mit anschließender Prozession

Samstag, 11. Mai 2013

Kenzingen

17:00 Beichtgelegenheit

19:00 Hl. Messe im Gedenken an Franz

und Anna-Maria Stier und Angehörige /

Walter Linemann und Angehörige

Gest. hl. Messe im Gedenken an Friedrich

und Maria Schreiber

Bombach

19:00 Hl. Messe im Gedenken an Susanne

Stern, Klara und Paul Stern, Geschwister

und Angehörige

Sonntag, 12. Mai 2013 -

SIEBTER SONNTAG DER OSTERZEIT

Bombach

19:00 Maiandacht mitgestaltet vom Katholischen

Frauenbund

Hecklingen

09:30 Hl. Messe mit anschließender Prozession,

mitgestaltet vom Kirchenchor

18:30 Rosenkranz

19:00 Maiandacht

Nordweil

09:30 Hl. Messe mit anschließender Prozession

18:30 Rosenkranz

19:00 Maiandacht

Herzliche Einladung zum

Rosenkranzgebet täglich um 16:00 Uhr

im Kreisseniorenzentrum

St. Maximilian Kolbe in Kenzingen

Die Chöre der Seelsorgeeinheit

proben:

Kirchenchor Kenzingen,

dienstags ab 20:00 Uhr

im St. Maximilian Kolbe,

Festsaal

Kirchenchor Hecklingen, mittwochs ab

20:00 Uhr

im Pfarrgemeindehaus St. Andreas

Projektchor „Con-Takt“, dienstags ab

20:15 Uhr

während der Projektzeiten im AWO-Clubraum,

Eisenbahnstraße in Kenzingen

Kinderchor Nordweil Grundschulkeller

Nordweil, Herrenbergstr. 4:

Gruppe 1 (Vorschulalter bis 2. Klasse),

donnerstags von 16:00 Uhr – 16:30 Uhr

Gruppe 2 (ab Klasse 3) donnerstags von

16:30 Uhr – 17:30 Uhr


Seite 14 Freitag, den 3. Mai 2013 KENZINGEN

Samstag, 4. Mai 2013, 18:00 Uhr

ST. SEBASTIAN

(KENZINGEN-BOMBACH)

Treffen in London

J.Chr. Bach - W.A. Mozart - K.Fr. Abel

La Gamba Freiburg

Ekkehard Weber ¥ Viola da gamba d ‘amore

Ricardo Magnus ¥ Hammerfl gel

Eintritt frei Kollekte

www.alte-musik-freiburg.de

Evangelische Kirchengemeinden

im Bleichtal

Gottesdienste

Sonntag, 5. Mai

Wagenstadt

9.30 Uhr Gottesdienst mit Pfr. B. Jenne

Wagenstadt

10.30 Uhr Kindergottesdienst

Broggingen

10.30 Uhr Gottesdienst mit Abendmahl,

Pfr. B. Jenne

Himmelfahrt, Donnerstag, 9. Mai

Tutschfelden

10.00 Uhr gemeinsamer Gottesdienst mit

Verabschiedung des Kirchenchorleiters

Herr Emanuel Jauch, Pfr. B. Jenne

Mitteilungen

Kontakt:

Pfarrer Jenne erreichen Sie über Tel.

07643/6261 und pfarrerjenne@web.de

Pfarramtssekretärin Herlan ist dienstags

und donnerstags von 9-12 Uhr im Evang.

Pfarramt, Dragonerstraße 4 anzutreffen.

Beide erreichen Sie auch über ekibleichtal@t-online.de

Verabschiedung

Zum Ende letzten Jahres gab Emanuel

Jauch die Leitung des Tutschfelder

Kirchenchors ab. Er dirigierte den Chor

20 Jahre lang und führte ihn auf ein beachtliches

Niveau. Die Konzerte waren

unter seiner Leitung echte Höhepunkte

im Gemeindeleben Viele Gottesdienste

erhielten durch die Mitwirkung des Kirchenchors

besondere Glanzpunkte und

Akzente.

Im Gottesdienst am Himmelfahrtstag

wird Herr Jauch nun oiziell und mit herzlichem

Dank verabschiedet und bei dieser

Gelegenheit den Chor ein letztes mal dirigieren.

Bezirkskantor Jörn Bartels wird

den Gottesdienst an der Orgel begleiten.

Der Kirchenchor wird seit Jahresbeginn

kommissarisch von Daniela Seggelke-

Mössner geleitet. Er nimmt gerne neue

Sängerinnen und Sänger in seine Reihen

auf, letztere sogar mit Handkuss.

Die nachstehenden Veranstaltungen sind

nach den Orten, an denen sie stattinden

aufgelistet. Bitte verstehen Sie die Ortsangaben

hier wie oben bei den Gottesdiensten

als ebensolche und nicht im Sinne von

„nur für Brogginger“ oder „nur für Tutschfelder“!

Veranstaltungen in Broggingen

Montag, 6. Mai

20.15 Uhr ProBIT im Gemeindekeller

Mittwoch, 8. Mai

17.00 Uhr Xylophongruppe

18 Uhr Der Jugendtref besucht den

Weltladen in Herbolzheim. Trefpunkt am

Brogginger Rathaus mit Fahrrad

Freitag, 10. Mai

20.15 Uhr Posaunenchorprobe im Gemeindekeller

Veranstaltungen in Tutschfelden

Dienstag, 7. Mai

20.00 Uhr Kirchenchorprobe im Bürgerhaus

Kinder musizieren

Die Förderung der musikalischen Talente

und Ausdrucksmöglichkeiten von Kindern

sind uns ein großes Anliegen. Deshalb

wurde vergangenes Jahr der Bleichtäler

Kinder- und Jugendchor gegründet.

Er nimmt gerne weitere Sängerinnen und

Sänger auf. Die Chorleiterinnen Daniela

Seggelke-Mössner (Tel. 937070) und

Franziska Kern (Tel. 1650) geben gerne

Auskunft.

Auch der Brogginger Posaunenchor, der

im vergangenen Jahr für seine intensive

und sehr vielseitige musikalische Ausbildungsarbeit

von der Landesarbeit der

Posaunenchöre ausgezeichnet wurde,

beginnt mit einer neuen Blocklötengruppe

für Kinder ab 6 Jahren. Die Blocklöte

eignet sich sehr gut für Kinder, um erste

Erfahrungen mit dem Musizieren zu machen.

Für die Älteren startet im Mai eine

neue Jungbläsergruppe mit Trompeten

und Posaunenunterricht für Kinder ab der

4. Klasse. Der Unterricht indet jeweils als

Kombination zwischen Gruppen- und Einzelunterricht

statt, so dass die Kinder entsprechend

Ihren Begabungen gefördert

werden können und gleichzeitig Spaß am

gemeinsamen Musizieren inden. Bitte

wenden Sie sich bei Interesse an Harald

und Sabine Kässinger (Tel. 40410)

Für Kinder und Jugendliche ab dem Grundschulalter

bieten wir außerdem zwei Xylophongruppen

an, die jeden Mittwoch im

Pfarramt in Broggingen proben, Auch die

Xylophongruppen freuen sich jederzeit

über Zuwachs. Bei Interesse melden Sie sich

bitte bei Elke Klose (Tel. 932679)

„Oase“

Freie Christen Kenzingen

Gartenstraße 1

79341 Kenzingen

Tel. 07644/8966

Wir laden herzlich ein:

Sonntag:

10:00 Uhr Gottesdienst

Dienstag:

19:00 Uhr Bibelgespräch/Gebet

[Jesus spricht:] „Ich bin die Tür. Wenn jemand

durch mich hineingeht, wird er

gerettet werden und wird ein- und ausgehen

und Weide inden.“

- Die Bibel - (Johannes 10, 9)

Neuapostolische Kirche

Herbolzheim, Steigstraße

Sonntag, 05.05.2013

09.30 Uhr Gottesdienst in Ofenburg,

Glaserstr. 1

Mittwoch, 08.05.2013

20.00 Uhr Gottesdienst

Sonntag, 12.05.2013

09.30 Uhr Gottesdienst

Zu allen Gottesdiensten und Veranstaltungen

sind interessierte Mitbürger/

innen jederzeit herzlich willkommen.

Nähere Informationen erhalten Sie gerne

beim Gemeindevorsteher H. Kussin, Tel.

07643 / 86 88

Informationen zur Neuapostolischen Kirche

inden Sie auch im Internet:

www.nak-ofenburg.de,

www.nak-sued.de, www.nak.org

Liebenzeller Gemeinschaft

Herzliche Einladung zum Bibelkreis im

Kreisseniorenzentrum St. Maximilian Kolbe

in Kenzingen jeden 1. Mittwoch im Monat

um 15:00 Uhr.

Weitere Infos:

07644 7151 oder 07641 42523


KENZINGEN Freitag, den 3. Mai 2013 Seite 15

Jehovas Zeugen

Versammlung Kenzingen

Zur Zeit: Holderacker 7, 79346 Endingen,

Telefon (07644) 913500

Sonntag, 05.05.2013, 18.00 - 19.45 Uhr

Biblischer Vortrag, Thema: Kannst du und

wirst du ewig leben?

anschließend Bibel- und Wachtturm-Studium

Mittwoch, 19.00 - 20.45 Uhr

Bibelstudium, Thema: „Was Gott uns durch

Jeremia sagen lässt“

Schulkurs für Evangeliumlehrer

anschließend Ansprachen und Tischgespräche

Alle Zusammenkünfte sind öfentlich.

Interessierte Personen sind jederzeit willkommen!

Internet: jw.org

Oberrheinische

Narrenschau Kenzingen

Das ganze Jahr ist Fasnet in der Oberrheinischen

Narrenschau in Kenzingen,

dem Fastnachtsmuseum des Verbandes

Oberrheinischer Narrenzünfte

Wer keine Möglichkeit hat, das närrische

Treiben in der Fasnetzeit persönlich zu erleben

oder wer Erlebtes vertiefen möchte,

hat dazu das ganze Jahr über Gelegenheit.

Die Oberrheinische Narrenschau in Kenzingen

vermittelt einen lebendigen Eindruck

der alemannischen Fasnet, von

Masken und Häs der Zünfte am Oberrhein

- von Oberkirch im Norden bis zum Hochrhein

im Süden.

Über 300 Narrengruppen in fantasievollen

Häs und kunstvoll geschnitzten Holzlarven,

in Gruppen nach Vogteien zusammengestellt,

verdeutlichen dem Besucher

die Vielfalt alemannischen Fasnetbrauchtums.

Im Museumsshop können Sie Bücher,

Mäskchen, Strohschuhe und vieles

mehr erwerben.

Ein Besuch lohnt sich!

Öfnungszeiten:

Samstag, Sonntag und feiertags: 14.00 bis

17.00 Uhr

Im Dezember ist das Museum nur für

Gruppen geöfnet.

Gruppen und Gesellschaften erhalten auf

Wunsch und rechtzeitiger Absprache außerhalb

der Öfnungszeiten eine Führung

durch unser Haus.

Oberrheinische Narrenschau, Alte Schulstraße

20, 79341 Kenzingen

Telefon 07644 900-113

Fax 07644 900-160

E-Mail: post@kenzingen.de

Internet: http://www.kenzingen.de

Versehrten-

Behinderten-

Sportgruppe

Die Radwandergruppe startet jeden

Dienstag um 17.00 Uhr an der Alten Halle.

Wir kegeln jeden zweiten Mittwoch um

19 Uhr und schwimmen immer samstags

um 8 Uhr. Nähere Auskünfte erteilt gerne

Josef Berblinger unter 07644-7256.

TTSV Kenzingen

Koronarsportabteilung

Die Übungsabende für Herzkranke inden

wöchentlich jeweils dienstags in der

Schulbuckhalle in Bombach statt.

Für die Gruppe 1 ist die Übungszeit von

17.45 bis 18.45 Uhr,

für die Gruppe 2 von 19.00 bis 20.00 Uhr.

Ansprechpartner sind:

Übungsleiter:

Michael Bradatsch, Telefon 7329

Abteilungsleiter:

Joachim Krella, Telefon 1024

Lauf-, Walking-, Nordic-

Walking-Tref Kenzingen

Mittwoch 18.00 Uhr, Samstag 16.00 Uhr

Waldparkplatz „Nestbruch“

Info erteilt:

Albert Wisser, 07644-1483

Rolf Rieger, 07644-540

Arnis Trainingszeiten

Montag: 19:00 bis 21:00

Nordweil Herrenberghalle

Freitag: 19:00 bis 21:00

Bombach Schulbuckhalle

Philippinischer

Kampfsportverein

Kenzingen

Interesse an einem Schnuppertraining?

R. Kaufmann, 01727610699

www.kombat-kenzingen.de

Judo Club

Trainingszeiten:

Montag und Donnerstag

18.30 bis 20.00 Uhr Kinder und Jugendliche

20.00 bis 21.30 Uhr Erwachsene

Alte Halle Kenzingen

Der Einstieg ist jederzeit möglich.

Infos bei Martin Müller unter

07644 930128

Hundefreunde

Nordweil e.V.

Wollen Sie mit Ihrem Hund ein Team werden?

• Welpenausbildung

• Grundausbildung

• Begleithundeprüfung

• Agility

Training: Dienstag und Samstag

Bei Interesse: Tel. 07644 / 8999

Schützengesellschaft

Uesenberg

Schützenhaus (nach dem Kriegerdenkmal

rechts hoch in den Wald)

Trainingszeiten:

Jugendtraining:

jeden Freitag 18.00 bis 20.00 Uhr

Schützentraining:

jeden Freitag ab 20.00 Uhr

jeden Sonntag ab 10.00 Uhr


Seite 16 Freitag, den 3. Mai 2013 KENZINGEN

Verein für deutsche

Schäferhunde

Ortsgruppe Kenzingen

Übungszeiten:

Jeden Mittwoch

ab 18.00 Uhr

Jeden Samstag

ab 15.00 Uhr

Vereinsgelände „Im Brünnele“ beim Recyclinghof

Tel. 07643 8964

Skatclub Uesenberger Asse

Spielabende Freitag ab 19.30 Uhr im Hotel-Restaurant

Mühleinsel 1, Kenzingen.

Interessierte Skatpieler/innen sind als

Gäste herzlich eingeladen.

Tel. 07644 9265084

Schwarzwaldverein

Kenzingen e. V.

Freitag, 3. Mai 2013

Info-Abend Wanderwoche 2013

Beginn 19.00 Uhr im Gasthaus Beller

Einladung zum

Fahnenhock

des MGV Lichteneck Hecklingen

an Christi Himmelfahrt (Vatertag)

09. Mai 2013 – ab 11°° Uhr

Schlossplatz am Unteren Schloss

Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt

Über Ihr Kommen würden wir uns sehr freuen, und wünschen Ihnen schon jetzt

einige schöne Stunden auf unserem Hock

MGV Lichteneck Hecklingen e.V.

9. Verschiedenes, Wünsche und Anträge

(keine Beschlussfassung)

Im Namen der Vorstandschaft

Winfried Höhmann, 1. Vorsitzender

Di:

Do:

15.00 - 17.30 Uhr

9.30 - 11.00 Uhr

17.00 - 19.30 Uhr

Eisenbahnstr. 22, in den

Räumen des Amtsgerichts

79341 Kenzingen

Tel. 0160 5703978 während

der Öfnungszeiten

www.kath-kenzingen.de

Bücherlohmarkt während

der Öfnungszeit

Fridolin meint:

Jetzt beginnt die Wanderzeit

G. R. Ranft:

Schwarzwald umsonst, Mit Kindern unterwegs

111 kostenlose Auslugsziele

Naturpark Südschwarzwald:

Wandern und Einkehren

70 herrliche Touren – ausgewählte Einkehrtipps

Dieter Buck:

Auslugsziel Südschwarzwald

Auslugsziel mittlerer Schwarzwald

Auslugsziel Breisgau

Wanderungen, Radtouren und Stadtbesichtigungen

Badische Zeitung:

Natur vor unserer Tür

Lehr- und Erlebnispfade in Südbaden

Mittwoch, 8. Mai 2013

Wanderung in den Rebbergen

Trefpunkt: 14.30 Uhr Ecke Friedhof-/

Bombacherstraße

Einkehr: Erlebnisgaststätte Haferkasten

Gäste sind immer herzlich willkommen!

Sozialverband VdK,

Ortsverband Kenzingen

wie bereits mitgeteilt, indet die diesjährige

Mitgliederversammlung am Samstag,

dem 11. Mai 2013 um 15 Uhr, in der

Gaststätte Beller in Kenzingen, Hauptstraße

41, statt. Hierzu laden wir Sie nochmals

herzlich ein. Über Ihr Kommen würden

wir uns sehr freuen.

Tagesordnung:

1. Begrüßung und Beschluss der Tagesordnung

2. Totenehrung

3. Geschäftsberichte für das Jahr 2012

a) der Schriftführerin

b) der Frauenvertreterin

c) des Vorsitzenden

d) des Kassierers

4. Bericht der Kassenprüfer

5. Entlastung des Rechners und der gesamten

Vorstandschaft

6. Grußworte

7. Ehrungen

8. Veranstaltungen 2013

Kath. Frauenbund

und

Zweigverein

Nordweil

EINLADUNG

Frauenbund - Auslug

Am Dienstag den 14. Mai 2013 indet

unser diesjähriger Halbtagsauslug statt.

Die Fahrt führt uns ins Elztal nach Bleibach.

Dort werden wir eine Führung in

der Beinhauskapelle mit dem Bleibacher

Totentanz erhalten. Anschließend wird

eine kurze Maiandacht abgehalten. Weiterfahrt

ins Märchenkafee nach Simonswald

zum gemeinsamen Kafee trinken.

Anschließend gibt es noch eine schöne

Rundfahrt und wie immer ist der Abschluß

in einem schönen Gasthaus geplant. Diesmal

in Seelbach im Schwarzwälderhof.

Abfahrt in Nordweil am Rathaus um

13.00 Uhr.

Anmeldung bis zum 12. Mai bei Susi

Hensle T. 07644/ 6586.


KENZINGEN Freitag, den 3. Mai 2013 Seite 17

Arbeiterunterstützungsverein

(AUV) Kenzingen

3. Kenzinger Weinwanderung

Pingstsonntag, den 19. Mai 2013,

Startzeiten von 10.30 Uhr bis 12.00 Uhr

Start bei der Üsenberghalle.

Der AUV Kenzingen veranstaltet zum

dritten Mal eine Genießerwanderung

durch die Kenzinger Weinberge. In diesem

Jahr führt uns die Strecke wieder in

den Hummelberg. An vier Stationen gibt

es allerhand Köstlichkeiten zu vorzüglichen

Weinen vom Weingut Bernhard

Jägle. Die Strecke ist ca. 8 km lang und

bietet hervorragende Ausblicke auf Kenzingen

und das Rheintal, verbunden mit

Wein- und Essensgenüssen. Die Station 1

beginnt mit einem Glas Secco und einer

herzhaften Quiche. Danach gibt es Baguettebrot

mit Räucherlachs verbunden

mit zwei Weinen (Auxerrois und Rivino )

bei der 3. Station erwartet die Wanderer

Kalbsgeschnetzeltes mit feinen Nudeln,

dazu werden ein Weißburgunder und ein

Riesling kredenzt. Den Abschluss bilden

ein feinherber Traminer und ein Cabernet

Sauvignon mit einem Käseteller .

Bürgerbüro der Stadt Kenzingen auf. Die

Einzahlung sollte auf das Konto 22010085

bei der Sparkasse Freiburg BLZ 680 501 01

unter dem Kennwort: WEINWANDERUNG

erfolgen. Wenn Ihr also Lust habt, die 3.

Kenzinger Weinwanderung zu genießen,

dann meldet Euch doch einfach bei Wolfgang

Nopper, Tel. 07644/8259 oder per

Mail: wolfgang.nopper@web.de an.

Übrigens die Wanderung ist auch als Geschenkgutschein

erhältlich.

Kath. Frauenbund Bombach

zum Vormerken:

Am 22. Mai indet unser diesjähriger Halbtagesauslug

statt.

Wir fahren nach St. Märgen und weiter

nach Kirchzarten.

Nähere Details werden noch bekannt gegeben.

Abfahrt ist um 13.00 Uhr an der Bushaltestelle

Bombach.

Gäste sind wie immer herzlich willkommen.

Anmeldung bei Elisabeth Zipfel, Tel. 6109.

So. 05.05.2013 im Mühlegrün

15:00 h SV Kenzingen I - SC Riegel I

..........und auswärts

11:00 h PTSV Jahn Freiburg -

SG Herbolzheim C Juniorinnen

Do. 09.05.2013 im Mühlegrün

17:30 h SG Bombach C Junioren -

SG Freiamt

Sportverein

Bombach e.V.

Sonntag, 05.05.2013

13:00 Uhr SV Jechtingen 2 – SV Bombach 2

15:00 Uhr SV Jechtingen 1 - SV Bombach 1

Unterstützen Sie unsere Mannschaft auch

auswärts mit Ihrem Besuch!

Ihr SV Bombach

Die Preise betragen 27,50 €, für Kinder

13,00 €. An allen Kontrollstellen erhalten

die Teilnehmer neben den Weinen auch

Mineralwasser sowie alkoholfreie Getränke

für Kinder. Die Veranstaltung indet bei

jeder Witterung statt. An allen Stationen

sind überdachte Sitzmöglichkeiten vorhanden.

Um von Seiten des Veranstalters ordentlich

disponieren zu können, wird um

Voranmeldung und Einzahlung gebeten.

Anmeldeformulare liegen bei allen

Zweigstellen der Sparkasse sowie beim

Anmeldung bis spätestens 13. Mai 2013

Name

Straße

Ort

Sa. 04.05.2013 im Mühlegrün

11:00 h SG Bombach C II Junioren -

Riegeler SC II

12:00 h SVK E II - SC Reute II

.......... und auswärts

13:00 h SpVgg. Gundelf./Wildtal -

SG Kenzingen D Junioren

________________________________________________________________

________________________________________________________________

________________________________________________________________

Telefon ________________________________________________________________

Ich nehme an der 3. Kenzingen Weinwanderung am 19. Mai 2013 teil. Den Unkostenbeitrag

von 27,50 € pro Person bzw. 13,- € für Kinder habe ich einbezahlt.

Unterschrift _____________________________________________________________

Sportverein

Hecklingen e.V.

Samstag, den 4. Mai 2013

A-Jugend

16.00 Uhr: SG Hecklingen – SG Reute

Spielort: Hecklingen

B-Jugend

14.00 Uhr: SG Malterdingen –

SG Nordweil

Spielort: Riegel

C1-Jugend

15.00 Uhr: SG Riegel 1 –

Polizei-SG Opingen

Spielort: Malterdingen

C2-Jugend

11.00 Uhr: SG Bombach 2 - SG Riegel 2

D1-Jugend

16.30 Uhr: SG Malterdingen 1 –

SG Oberrotweil

Spielort: Malterdingen

E2-Jugend

10.00 Uhr: FC Denzlingen 2 -

SV Hecklingen

Sonntag, den 5. Mai 2013

D2-Jugend

10.30 Uhr: SG Malterdingen 2 – FC Kollnau

Spielort: Malterdingen

I. und II. Mannschaft

13.00 Uhr: SG Wasser/Kollmarsreute II -

SG Hecklingen-Malterdingen II

15.00 Uhr: SG Wasser/Kollmarsreute I -


Seite 18 Freitag, den 3. Mai 2013 KENZINGEN

SG Hecklingen-Malterdingen I

Spielort: Hecklingen

Freitag, den 10. Mai 2013

D1-Jugend

18.30 Uhr: SG Nordweil – SG Malterdingen

Bitte unterstützen Sie unsere Mannschaften

mit Ihrem Besuch.

SV Nordweil

1923 e.V.

Redaktionsschlussänderung für Christi Himmelfahrt,

Pingsten und Fronleichnam

Ausgabe KW 19/2013 Christi Himmelfahrt

Redaktionsschluss: Freitag, 03. Mai 2013, 12.00 Uhr

Ausgabe KW 21/2013 Pingsten

Redaktionsschluss: Freitag, 17. Mai 2013, 12.00 Uhr

Ausgabe KW 22/2013 Fronleichnam

Redaktionsschluss: Freitag, 24. Mai 2013, 12.00 Uhr

SG Nordweil/Wagenstadt

Am Sonntag tritt die SG bei der Verbandsligareserve

des SV Endingen im Erletalstadion

an.

Sonntag, 05. Mai

13:00 Uhr

SV Endingen III - SG Nordweil/Wagenstadt II

15:00 Uhr

SV Endingen II - SG Nordweil/Wagenstadt I

Jugendfußball im Bleichtal

Am Wochenende sind wieder alle Bleichtäler

Jugendteams im Einsatz. Allein 3 Partien

werden am Samstag in Wagenstadt

ausgetragen.

Samstag, 04. Mai

11 Uhr D1

SC Holzhausen - SG Bleichtal

(in Holzhausen)

13 Uhr E1

SG Wagenstadt/Nordweil –

SG Rheinhausen (in Wagenstadt)

13:30 Uhr D2

SG Weisweil/Forchheim - SG Bleichtal

(in Weisweil)

14 Uhr B

SG Riegel/Heckl./Malterd. - SG Bleichtal

(in Riegel)

14:30 Uhr C

SG Bleichtal – SG Elzach/Yach/Winden II

(in Wagenstadt)

16:30 Uhr M-D

SG Breisgau Nord – SV Kollmarsreute

(in Nordweil)

16:30 Uhr A

SG Bleichtal – SG Gottenheim/Wasenw./

Merdingen (in Wagenstadt)

Sonntag, 05. Mai

12 Uhr E2

FV Sasbach – SG Wagenstadt/Nordweil

(in Sasbach)

Mittwoch, 08. Mai

17:30 Uhr E1

SC Eichstetten – SG Wagenstadt/Nordweil

(in Eichstetten)

18 Uhr E3

SG Wagenstadt/Nordweil – SV Endingen

(in Wagenstadt)

Herbolzheimer Tafel e.V.

Konrad-Adenauer-Ring 1 (ehem. Bundeswehr-Gel.),

79336 Herbolzheim

Tel. 07643 933432

Öfnungszeiten:

Montag

13.30 - 16.00 Uhr

Mittwoch

13.30 - 16.00 Uhr

Freitag

13.30 - 16.00 Uhr

Sie benötigen zum Einkauf bei uns eine

Einkaufskarte. Bringen Sie bitte bei Ihrem

ersten Besuch Ihren Personalausweis und

Ihre Einkommensbescheinigung oder

den Hilfe-Bescheid mit.

Bitte an unsere Unterstützer und Spender:

Vielleicht haben Sie eine Überproduktion

oder leicht defekte Ware innerhalb des

MHD. Wir sind froh über jede Lebensmittelspende.

Für eine Geldspende, die zur Deckung der

Unkosten (Müll, Strom, Heizung) dient

und uns hilft, notwendige Anschafungen

zu tätigen, sind wir Ihnen sehr dankbar.

Bankverbindung: Volksbank Lahr, BLZ:

682 900 00, Kto: 493 44201

Die Herbolzheimer Tafel e.V. ist ein eingetragener,

gemeinnütziger Verein und

stellt Ihnen gerne eine Spendenbescheinigung

aus.

Reservistenkameradschaft

Nördl. Breisgau im VdRBw e. V.

Trefpunkt für ehemalige Wehrplichtige,

Zeit- und Berufssoldaten:

Jeden Donnerstag ab 20 Uhr und jeden

Sonntag ab 11 Uhr im Reservistenheim in

der Friedrichstr. 2a, 79336 Herbolzheim,

Info-Veranstaltungen und Bw-Filmschau.

Info aktuell:

Samstag, den 04.05.13, 07:30 Uhr – 16:00

Uhr Arbeitseinsatz am Hartmannsweilerkopf,

zusammen mit unseren franz. Kameraden

von den „Les Amis du Hartmannswillerkopf“,

es ist eine sog. Auslands-VVag

mit Uniformtrageerlaubnis (UTE).

Der Vorsitzende, Oberstabsfeldwebel d.R.,

Richard Schmieder

Angelverein Weisweil e.V.

Der Angelverein Weisweil e.V. veranstaltet

am Sonntag den 05. Mai 2013 wie in den

letzten Jahren ein Fischessen für die Bevölkerung

aus Weisweil und Umgebung.

An der Rheinwaldhalle in Weisweil werden

wir Sie wieder wie gewohnt mit unseren

bekannten Anglerspezialitäten verwöhnen.

Alle Speisen können auch mit nach Hause

genommen werden.

Wir beginnen um 11.00 Uhr und freuen

uns wenn Sie beim Angelverein Weisweil

ein paar gemütliche Stunden verbringen

würden.

Bei schlechtem Wetter gehen wir in der

Gymnastikhalle.

Bienenzuchtverein Herbolzheim

und Umgebung e.V.

Imkerstammtisch am 6. Mai

Am 6. Mai, also wieder am ersten Montag

im Monat, indet um 19.30 Uhr im Lehrbienenstand

in Herbolzheim der nächste Imkerstammtisch

statt. Die Mitglieder des Imkervereins

Herbolzheim und Umgebung, aber auch

alle Interessierten Nicht-Imker sind herzlich

eingeladen. Wir sprechen in geselliger Runde

über die derzeit aktuellen Fragen, zum Beispiel

die Entwicklung der Völker in diesem

Frühjahr, die Schwarmlenkung und die jetzt

zu trefenden Vorbereitungen zur Völkervermehrung

und Königinnenzucht.

Bitte beachten: Varroa-Behandlungsmittel

können nur bis zum 6.05.13 bei

Moritz Fehrenbacher bestellt werden.


KENZINGEN Freitag, den 3. Mai 2013 Seite 19

Die Mitglieder des Imkervereins Herbolzheim

und Umgebung, aber auch alle

Interessierten Nicht-Imker sind herzlich

eingeladen.

Veranstaltungshinweis

Arzt-Patienten-Forum zum Thema

Nahrungsmittelunverträglichkeit

Was sind mögliche Ursachen für Nahrungsmittelunverträglichkeiten?

Diese

und andere Fragen beantwortet ein

Facharzt beim Arzt-Patienten-Forum.

Veranstalter sind die Kassenärztliche

Vereinigung Baden-Württemberg

(KVBW) und die Volkshochschule Nördlicher

Breisgau.

Viele Menschen leiden an scheinbar nicht

erklärlichen Symptomen:

• Magen-Darmbeschwerden

• Durchfall

• Hautausschlag

• Kopfschmerzen

Trotz eingehender Untersuchung inden

sich häuig keine Befunde. Dabei kann

diese Ursache an einer Nahrungsmittelunverträglichkeit

liegen. Der Referent

vermittelt Ihnen eine Übersicht über verschiedene

Mechanismen der Nahrungsmittelunverträglichkeit

und der daraus

resultierenden Therapie.

Im Anschluss an den Vortrag hat das Publikum

die Möglichkeit direkt Fragen an

den Referenten zu stellen.

Termin: Dienstag, 14. Mai 2013, 19.00

Uhr

Veranstaltungsort: Herbolzheim, Torhaus,

Hauptstraße 60, Vortragsraum

Eintritt: frei

Voranmeldung gewünscht unter:

07641/9225-14

Als Referent ist geladen: Prof. Dr. med.

Peter Hafkemeyer, Chefarzt, Facharzt für

Innere Medizin, Palliativmedizin, Krankenhaus

Emmendingen.

FILM-Programm der Löwen-Lichtspiele Kenzingen vom 2.5.13 bis 8.5.2013

Tel 07644-385

www.Kino-Kenzingen.de

**NEU

Fr 20,15h

Sa + So 18,15 h

3. + 4. + 5.5.

Dieser Film wird ein ganz besonderes Erlebnis...

DIE FANTASTISCHE WELT VON OZ 3D

-6- 123 m - „bes. wertvoll“

Kansas im Jahr 1905. Der halbseidene Zauberkünstler

Oscar zieht mit einem Wanderzirkus

umher und führt billige Tricks vor. Aber... nach

einem Orkan sieht alles anders aus.

**NEU

Do 20,30 h

Fr 18,30 h

2. + 3.5.

Ein Film von Fatih Akin

MÜLL IM GARTEN EDEN

-6- 98 min

Eine starke Geschichte, die uns alle angeht und

Aufmerksamkeit verdient.

**NEU

Mo + Die 20,30 h

Mi 18,00 h

6. bis 8.5.

Eine ergreifende Liebe im Rhythmus des kubanischen

Jazz !

CHICO und RITA

o.A. - 93 min

mit der Musik von Dizzy Gillespie, Cole Porter,

Thelonious Monk und Bebo Valdes!

**NEU

Sa + So 16,00 h

4. + 5.5.

Bestseller-Verilmung nach Kerstin Gier...

RUBINROT

-12- 122 min

Die Fantasy-Geschichte erzählt von der 16-jährigen

Heldin Gwendolyn, die plötzlich entdeckt,

dass sie durch die Zeit reisen kann.

Sa + So 20,30 h

4. + 5.5.

Martina Gedeck und Jeremy Irons in der Literatur-Verilmung

nach Pascal Mercier

NACHTZUG NACH LISSABON

-12- 112 min - „bes. wertvoll“ - 5. Wo

Fr 18,30 h

Sa + So 20,30 h

Mo 18,00 h

3. bis 6.5.

Verlängert...

SONG FOR MARION

o.A. - 93 min - 2. Wo

Albert ein mürrischer Rentner kann nicht verstehen,

warum seine Frau regelmäßig alberne

Lieder in einem Chor singt. Doch Marions Liebe

zum Gesang ist unerschütterlich...

Do 20,15 h

Die 18,00 h

2. + 7.5.

Ein richtiger Abenteuer-Film erwartet Sie mit

KON – TIKI

-12- 118 min - bes. wertvoll - 3. Wo

Erleben Sie die Expedition des wohl berühmtesten

Norwegers Thor Heyerdahl...

Fr 20,30 h

Sa + So 18,00 h

3. bis 5.5.

Matthias Schweighöfer in

SCHLUSSMACHER

-6- 110 min - 4. Wo

Nichts auf der Welt ist schöner, als sich zu verlieben...

Mo 20,30 h

Die + Mi 18,00 h

6. bis 8.5.

Eine bittersüsse Liebeskomödie von Sarah Polley...

TAKE THIS WALTZ

-12- 116 min - 2. Wo

Eine Schriftstellerin muss sich zwischen Ehemann

und dem Nachbar entscheiden.

Die 20,30 h

7.5.

CHILE 1989.

NO!

-12- 118 min - 2. Wo

Diktator Pinochet läßt eine Volksabstimmung

über die Fortführung seiner Präsidentschaft

durchführen... wie aber wird das Ergebnis???...

Sa + So 16,15 h

4. + 5.5.

Ein Film für Pferdeliebhaber...

OSTWIND

o.A. - 100 min - bes. wertvoll - 3. Wo

Mo 18,00

6.5.

Der Naturilmer Jan Haft liefert eine einzigartige

Bestandaufnahme der Artenvielfalt im deutschen

Wald...

DAS GRÜNE WUNDER – Unser Wald

o.A. - 93 min - wertvoll - 2. Wo

So 14,15 h

5.5.

Verlängert !!!

DIE CROODS 3 D

-6- 99 min - „bes. wertvoll“ - 5. Wo

Sa 14,45 h

4.5.

Hier kommt die ersehnte Fortsetzung...

FÜNF FREUNDE 2

o.A. - 92 min - 5. Wo

Änderungen vorbehalten

Voranzeige: So 12.5. um 14,30 h Vorpremiere von

dem neuen 3-D-Film EPIC!!!


Flexible, zuverlässige & ehrliche

Aushilfe für Tankstelle gesucht!

Telefon 0 76 44 / 83 33

Suchen Putzstelle

Tel. 0 76 44 / 9 22 95 79

1-Zimmer-DG-Wohnung

in Weisweil, sep. Küche mit EBK, DU, WC, 45 m²,

bei Bedarf möbliert, 370,- Euro WM + 2 MM KT,

frei ab Juni, Tel. 0 76 44 / 71 21

Grasmähen in Hecklingen

Wer mäht meinen Garten in Hecklingen (ca. 200 m²) in

regelmäßigen Abständen? Motormäher steht zur Verfügung.

Zeitpunkt nach eigener Wahl und in Absprache.

Gute Bezahlung. Tel. (0 76 44) 89 00

Hausverkauf-Kinderparadies Provisionsfrei

6 Zi., großzügig, Garten und voll unterkellert,

Weisweil, Tel. 07646 - 913 555

3-Zimmer-Whg. zu vermieten

80 m², 2. OG, mit kl. Balkon, Gasheizung, Kellerraum, KM

540,- Euro + NK + 2MMKT, frei ab 1.8., Tel. 07644/7138


Kenzingen - Im Breitenfeld -

Baubeginn erfolgt

- bereits 40 % reserviert!!

Moderne, familienfreundliche Reihenhäuser in schöner Südlage, 140 qm Wfl.,

voll unterkellert, komplett ausgebaut, sehr gute Ausstattung, Solaranlage,

Stellplatz, z.B.:

Reihenmittelhaus

Reihenendhaus

Beratung und provisionsfreier Verkauf:

Willmann & Faller Immobilien

Basler Str. 20, Tel. 07633/ 923 41 40,

www.willmann-faller-immo.de

269.000,-

ab 299.500,-

Die Stadt Kenzingen sucht

für den Kindergarten Nordweil

zum 01. September 2013

eine/einen Erzieher/in

Vollzeit / unbefristet

Der kommunale Kindergarten Nordweil ist eine zweigruppige

Einrichtung mit einer altersgemischten Gruppe und einer Kleingruppe.

In dieser städtischen Einrichtung werden bis zu 35 Kinder

im Alter von 2 bis 6 Jahren betreut. Der Kindergarten arbeitet teiloffen

und mit Funktionsräumen. Ein Schwerpunkt der pädagogischen

Arbeit ist die Kleinkindbetreuung.

Wir erwarten:

• eine qualifizierte Fachkraft

• eigenverantwortliche und zuverlässige Arbeitsweise

• Bereitschaft zur Team- und Elternarbeit

• Organisations- und Gestaltungsfähigkeit

• Interesse an der Weiterentwicklung des pädagogischen

Konzeptes

• Engagement im Sinne der Kinder

Wir bieten:

• Mitarbeit in einem erfahrenen, offenen und engagierten Team

• Möglichkeit zur Fort- und Weiterbildung

• Vergütung nach den Bestimmungen des TVöD (S 6 TVöD SuE)

• Leistungsgerechte Bezahlung

• Anspruch auf Zusatzversorgung

Bewerbungen bitte mit detaillierten Unterlagen

bis 31. Mai 2013 an die Stadt Kenzingen,

Hauptstraße 15, 79341 Kenzingen.

Auskünfte erhalten Sie von:

Frau Annette Shkodra Personalverwaltung Tel.: 07644/900-112

Frau Janine Jäger Kindergartenleitung Tel.: 07644/8181

Ca. 25 qm gebrauchte

“Classico” Steine

(6 cm 1½ braun) kostenlos abzuholen.

Telefon 01 71 / 9 93 84 81

24 Std. Reparatur - Eildienst

Wir kümmern uns um die Reparatur, Instandhaltung,

Sanierung und Wartung von Fenstern & Türen,

Rollläden-Glasbruch-Sturmschäden und zwar aller

Marken und Fabrikate.

Rufen Sie an. Tel. 07663/7184295 oder 0173/8661076

www.hacofenster.de hacofenster@gmail.com

Für Neukunden

20 % auf alle Massagen vom 11.03. - 11.05.2013

Beachten Sie bitte meine Homepage

www.wohlfuehloase-kenzingen.de

SELO e.V.

Steuererklärungs-Service

für Arbeitnehmereinkünfte

(Lohnsteuerhilfeverein)

Steuererklärung?

Kein Problem!

Tel.07641-912322

Wilhelmstr.6 in Emmendingen

Hinweis: Angebot nur für Mitglieder mit

ausschließlich nichtselbständigen Einkünften.

selo24.de


Seit über 20 Jahren erfolgreich.

Geflügelverkauf, Samstag, 11.05.13 und 15.06.13

10.45 Uhr Hecklingen, Rath. • 11.00 Uhr Kenzingen, hinterm Rath.

Renchtalgeflügelhof Bienek, Oberkirch, Tel. 0 78 02 / 74 46


Verständnisvolle Hilfe, sachkundige Beratung und Auskunft

BESTATTUNGSINSTITUT

®

Bestattungen-Überführungen

von und nach jedem

gewünschten Ort

Erledigung aller Formalitäten

Schwabentorstr. 6, 79341 Kenzingen, Tel. 0 76 44/44 41

79336 Herbolzheim, Tel. 0 76 43/44 41

Gartengestaltung & -pflege

Fachm. Schnitt von Hecken + Bäumen

Rasenansaat, Beetbepflanzung, Steinarbeiten

Vorgärten, Steingärten, Gartenteiche etc.

Fachm. Gartenpflege, Beratung

Elmar Binkert, Landschaftsgärtner-Meister

Dorfstraße 3 Tel.: 07644 / 1302 Fax: 923 884

79341 Kenzingen-Hecklingen, Mobil: 0170 - 73 24 251

Täglich als Abo 2: Schnitzel nach Wahl mit Pommes oder Spätzle

Schmidt’s

Haferkasten

Kenzingen • Tel. 0 76 44 / 92 93 93 • www.fahnenstube.de

Mittagstisch

inkl. Salat oder Tagessuppe und Dessert 6,90

06.05. - 11.05.2013

MO Argentinisches Rinderhüftsteak an

Pommes frites u. hausg. Kräuterbutter

DI

MI

Putensteak Hawaii an gebratenem Reis

Kräuterkrustenbraten vom Schwein

an Kartoffelgratin

DO ab 9.30 Uhr großes Frühstücksbuffet

im Haferkasten, in der Fahnenstube

und in der Burgschenke

FR

Spaghetti mit Meeresfrüchten und Chili

SA Hausgemachte Frikadellen

an Bratkartoffeln

13.05. - 18.05.2013

Schweinemedaillons vom Grill an

Champignonrahm und Hausmacher Spätzle

Ungarisches Rindergulasch

mit breiten Nudeln

Bombay-Curry

an Kartoffelscheiben

Käserahmschnitzel an Marktgemüse

und Röstis

Gemischter Salatteller mit Garnelenspieß

Käsespätzle mit Schinkenbeilage

Lecker frühstücken bei Schmidt’s.

Großes Buffet jeden Sonn- u. Feiertag ab 9:30 Uhr

Haferkasten Kenzingen, Tel. 07644-929393

Burgschenke Landeck, Tel. 07641-8603

Fahnenstube Malterdingen, Tel. 07644-1212

www.fahnenstube.de

Gitarren-Unterricht

Musikschule Herbolzheim

Jetzt anmelden zu den neuen Kursen unter Tel.: 0 76 43 -15 20

Haushaltsauflösungen-Entrümpelungen-Umzüge

schnell - zuverlässig - günstig

Wir machen Ihnen ein unverbindliches, kostenloses Angebot

Diversa Antiquitäten & Haushaltsauflösungen

Ralf Hödle

Tel. + Fax: 07643/936835 oder 0160/8055668

www.diversa-ralf-hoedle.de

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine