Ausgabe 19 2013 - Kenzingen

kenzingen.de

Ausgabe 19 2013 - Kenzingen

Ausgabe Nr. 19

Freitag, 10. Mai 2013


Hilfe in Not


Amtliche

Bekanntmachungen


Stadtverwaltung/

Behörden


Wir gratulieren


Schulen und Kinder


Kirchen/Religionsgemeinschaften


Treffpunkte

Sonstiges


Seite 2 Freitag, den 10. Mai 2013 KENZINGEN

Notrufe

Polizei 110

Feuerwehr, Notarzt,

Rettungsdienst 112

Krankentransport 192 22

Polizeiposten Kenzingen 92 91-0

Polizeidirektion

Emmendingen 07641/58 20

Städtischer Notdienst 0176/21 87 98 84

Technisches Hilfswerk 07641/21 81

Giftnotrufzentrale 0761/1 92 40

Rechtsanwalt-Notdienst 0172/7 45 19 40

EnBW Störungsdienst 0800/3 62 94 77

Störungsdienst

Straßenbeleuchtung 0800/1001873

badenova-Störungsdienst 0800/2 76 77 67

Ärztlicher Notfalldienst

Mo.-Fr. 19.00 - 08.00 Uhr und

an Wochenenden und Feiertagen

von Sa 8.00 - Mo 8.00 Uhr.

Tel. 01805/19292-320

Zahnarzt Notfalldienst

an Wochenenden und Feiertagen

von Sa 8.00 - Mo 8.00 Uhr

Tel. 0180 3 222 555 - 70

Apothekendienst

Freitag, 10. Mai 2013

Thomas-Apotheke, Herbolzheim

Samstag, 11. Mai 2013

Rathaus-Apotheke, Kenzingen

Sonntag, 12. Mai 2013

Mithras-Apotheke, Riegel

Montag, 13. Mai 2013

St. Blasius-Apotheke, Wyhl

Dienstag, 14. Mai 2013

Stadt-Apotheke, Herbolzheim

Mittwoch, 15. Mai 2013

Rats-Apotheke, Endingen

Donnerstag, 16. Mai 2013

Uesenberg-Apotheke, Kenzingen

Tierärztlicher Dienst

Falls der zuständige Tierarzt nicht erreichbar

ist, versieht den tierärztlichen

Notdienst für Groß- und Kleintiere an

diesem Wochenende:

Samstag/Sonntag, 11./12. Mai 2013

Dr. Tietz, Waldkirch – Kleintiere

Tel. 07681 494936

Dr. Serbin, Siensbach – Groß- und

Kleintiere

Tel. 07681 1677

Der Notfalldienst für Großtiere wird am

Sonntag in der Zeit von 10 – 18 Uhr versehen.

Wichtige Anschlüsse

Stadtverwaltung Kenzingen

Rathaus Zentrale Tel. 900-0, Fax 900-160

Bürgermeister Guderjan Tel. 900-100

E-Mail-Adresse: post@kenzingen.de

www.kenzingen.de

Häusliche Krankenplege,

Valerija Schmidt, Brotstr. 5, Tel. 931223. Bereitschaft

rund um die Uhr

Sozialstation St. Franziskus

Unterer Breisgau e. V., Herbolzheim,

Tel. 07643/913080

Zweigstelle Kenzingen, Eisenbahnstraße 7, Telefon-

Nr. 07644/930412 Sprechzeiten: Montag bis Freitag,

10.30 - 11.30 Uhr und nach Vereinbarung.

Dorfhelferinnenstation

Sozialstation

St. Franziskus, Tel. 07643/913080

Dorfhelferinnen für städtische und

ländliche Haushalte

Frau Ch. Raub-Heilmann, Tel. 07644/303

Herbstzeit gemeinnützige GmbH

Betreutes Wohnen für alte Menschen in Familien

Sprechzeiten nach Vereinbarung: Tel. 9290350

meinrad.weber@herbstzeit-bwf.de

Plege auf unsere Weise

Häusliche Betreuung und Plege,

Hürnheimweg 2, Tel.: 9290351

Bürgerstiftung Kenzinger Hilfsfonds

Rathaus Kenzingen Nebengebäude

Sprechzeiten: jeden Mittwoch 9 - 11 Uhr

Tel. 07644/900-208

Spendenkonto Nr. 22227775, (BLZ 68050101)

Sparkasse Freiburg-Nördlicher Breisgau

Ansprechpartner:

Mariane Tießler, Kenzingen, Tel. 7315

BM Matthias Guderjan, Kenzingen, Tel. 900 100

Inge Göbes, Kenzingen, Tel. 6606

Gisela Kuwert, Kenzingen, Tel. 7742

Barbara Rieger, Bombach, Tel. 913371

Barbara Herr, Hecklingen, Tel. 6486

Ingrid Schätzle, Nordweil, Tel. 1215

Seniorenbeauftragter der Stadt Kenzingen

Hanns-Heinrich Schneider

Pfarrer i. R., Tel. 07644 9278889

Hospiz Hecklingen e.V., Telefon 93 01 98

www.hospiz-hecklingen.de, Dorfstraße 3,

• persönlich erreichbar montags

von 10.00 bis 12.00 Uhr

• jeweils am letzten Mittwoch im Monat um

18.00 Uhr „Trauergruppe”, Richardisweg 14

Fachstelle Sucht

Beratung Behandlung Prävention

Hebelstraße 27, Emmendingen

Tel. 07641/93 35 89-0, Fax 07641/93 35 89-99

Die Beratungsstelle ist wochentags von 8.00 bis

12.00 Uhr und 13.00 bis 16.00 Uhr und mittwochs

bis 18.00 Uhr erreichbar.

Weißer Ring (Hilfe für Opfer von Straftaten)

Tel. 07642/9076-825

TelefonSeelsorge Freiburg

0800 111 0 111 oder 0800 111 0 222

gebührenfrei und rund um die Uhr erreichbar

www.netseelsorge.de

Amts- und Sprechtage

Öfnungszeiten Rathaus Kernstadt

Montag 08.30 - 12.00 Uhr, 14.00 - 16.00 Uhr

Dienstag 07.30 - 12.00 Uhr, 14.00 - 16.00 Uhr

Mittwoch 08.30 - 12.00 Uhr, 14.00 - 16.00 Uhr

Donnerstag 08.30 - 12.00 Uhr, 14.00 - 19.00 Uhr

Freitag 08.30 - 12.00 Uhr

Erweitere Öfnungszeiten des

Bürgerbüros (Eingang Hauptstraße)

Montag, Mittwoch, Freitag 08.30 - 16.00 Uhr

Dienstag

07.30 - 16.00 Uhr

Donnerstag

08.30 - 19.00 Uhr

Samstag

10.00 - 12.00 Uhr

Sprechzeiten Revierförster Kaesler,

Rathaus Kenzingen, Zi. 16, Tel. 900-121

donnerstags

17.00 - 18.00 Uhr

Öfnungszeiten der Rathäuser in den Stadtteilen

Bombach Tel. 254

Dienstag

10.00 - 13.00 Uhr

Donnerstag

15.00 - 18.00 Uhr

Hecklingen Tel. 269

Dienstag

15.00 - 18.00 Uhr

Donnerstag

10.00 - 13.00 Uhr

Nordweil Tel. 1311

Montag

15.30 - 18.30 Uhr

Freitag

09.00 - 12.00 Uhr

Sprechstunden der Ortsvorsteher

in den Stadtteilen

Bombach

Dienstag

10.00 - 12.00 Uhr

Donnerstag

15.00 - 18.00 Uhr

Hecklingen

Dienstag

16.00 - 18.00 Uhr

Donnerstag

10.00 - 12.00 Uhr

Nordweil

Montag

16.30 - 18.30 Uhr

Freitag

09.00 - 11.00 Uhr

Außerhalb der regulären Sprechzeiten nach vorheriger

telefonischer Terminabsprache.

Recyclinghof und Grünschnittplatz

Kenzingen (bei der Kläranlage)

Öfnungszeiten Freitag 13.00 - 17.00 Uhr

Samstag 09.00 - 14.00 Uhr

Grünschnittplatz

Sommer auch Mittwoch 16.00 - 19.00 Uhr

Seniorenbüro Landkreises Emmendingen

Landratsamt Emmendingen, Zimmer 106

Christiane Hartmann, Tel. 07641/4 51-4 12

Montag bis Freitag

08.30 - 10.00 Uhr

Donnerstag auch

14.00 - 18.00 Uhr

Landratsamt Emmendingen - Sozialer Dienst

- Sprechstunden in Kenzingen, Rathaus,

Fraktionszimmer, nach vorheriger telefonischer

Vereinbarung

Frau Heller 07641 451330

Herr Hahner 07641 451297

Herr Wetzstein 07641 451291

Sprechzeiten Finanzamt Emmendingen

Montag, Dienstag, Mittwoch

07.30 - 15.30 Uhr durchgehend

Donnerstag 7.30-17.00 Uhr durchgehend

Freitag, 7.30 - 12.00 Uhr

AOK Kunden-Center, Kenzingen

Freiburger Straße 1, Tel. 0781 20351858

Sozialverband VdK Ortsverb. Kenzingen

Sprechstunden im Rathaus Kenzingen,

Fraktionszimmer, Eingang Hauptstraße,

jeden ersten Donnerstag im Monat

von 18.00 bis 19.00 Uhr.


KENZINGEN Freitag, den 10. Mai 2013 Seite 3

Traditioneller Georgenmarkt in Kenzingen

Bummeln, stöbern, schlemmen und nette Gespräche führen – das alles konnten am Dienstag die Besucher des Kenzinger Georgenmarktes.

Trotz trüben Himmels und vereinzelter Regentropfen hatten viele Familien mit ihren Kindern den Weg zum Georgenmarkt gefunden.

Rund 30 Marktbeschicker hielten ein reichhaltiges Sortiment bereit. Ein Teil der Aussteller kam mit Käse, Baguettes und Wurst aus

Frankreich.

Öfentliche Versteigerung von Fundfahrrädern und anderen Fundgegenständen

Am Samstag, 04. Mai 2013 fand auf dem Betriebshof Kenzingen die Versteigerung der nicht abgeholten Fundsachen statt.

Rund 50 Interessenten ersteigerten 84 Fahrräder dazu Schmuck, einen Kinderwagen sowie Restexponate aus dem Heimatmuseum.

Für insgesamt rund 100 Fundsachen wurden knappe 2000,00 Euro erzielt.


Seite 4 Freitag, den 10. Mai 2013 KENZINGEN

STADT KENZINGEN

TECHNISCHER AUSSCHUSS

Die 5. öfentliche Sitzung 2013 des

Technischen Ausschusses indet am

Mittwoch, 15. Mai 2013, 19.00 Uhr

im Sitzungssaal I, Rathaus Kenzingen

statt.

Die Bevölkerung ist herzlich eingeladen.

TOP 01 Städtische Maßnahmen

-keine-

TOP 02 Anträge zu Bauvorhaben

02.01 Bauantrag

Bauvorhaben: Neubau eines Doppelhauses

mit zwei Wohneinheiten und zwei integrierten

Garagen

Bauort: Kenzingen, Ortsteil Bombach,

Brunnenstraße 19 und 19 a

Flst.Nr. 1724

TOP 03 Bekanntgaben / Verschiedenes

Kenzingen, 10. Mai 2013

Matthias Guderjan, Bürgermeister

TOP 5 Bebauungsplan Breitenfeld III

Vergabe des Umweltberichtes und

Grünordnungsplanung

TOP 6 Polizeiliche Kriminalstatistik

-Bekanntgabe-

TOP 7 Wahl der Schöfen und Jugendschöfen

für die Geschäftsjahre

2014-2018

Aufstellen der Vorschlagslisten

TOP 8 Neufassung der Satzung über die

Benutzung von Obdachlosen- und

Flüchtlingsunterkünften (Obdachlosensatzung)

TOP 9 Örtliche Bedarfsplanung für die

Kinderbetreuung

TOP 10 Baugesellschaft Kenzingen mbH;

Jahresabschluss 2012

TOP 11 Mitteilungen der Verwaltung

TOP 12 Anfragen an die Verwaltung

TOP 13 Bürgerfragestunde

gez. Matthias Guderjan,

Bürgermeister

Impressum:

Herausgeber: Stadt Kenzingen

Verantwortlich für die amtlichen und für

die Mitteilungen der Verwaltung und für

die Amts- und Sprechtage städt. Einrichtungen:

Matthias Guderjan, Bürgermeister,

Tel. 07644/900-100.

Verantwortlich für alle übrigen Bekanntmachungen

sind ausschließlich die Auftraggeber.

- Redaktionelle Änderungen aus technischen

Gründen jedoch vorbehalten

Druck: Primo-Verlagsdruck Anton Stähle,

Postfach 1254, 78329 Stockach,

Tel.07771/9317-11, Fax07771/9317-40,

E-Mail: anzeigen@primo-stockach.de

Internet:www.primo-stockach.de

Öfentliche Sitzung des

Gemeinderates

Am Donnerstag, 16. Mai 2013 indet um

19:00 Uhr im Sitzungssaal 1, Rathaus

Kenzingen, Hauptstraße 15, eine öfentliche

Sitzung des Gemeinderates statt.

Die Bevölkerung ist herzlich dazu eingeladen.

TOP 1 Bürgerfragestunde

TOP 2 Bekanntgaben von Beschlüssen

aus nichtöfentlichen Sitzungen

TOP 3 Aulegung der Niederschrift

über die öfentliche Sitzung des

Gemeinderates vom 11. April 2013

nach § 34 Geschäftsordnung

TOP 4 Bebauungsplan Breitenfeld III

- Billigung des Vorentwurfs zum

Bebauungsplan und den örtlichen

Bauvorschriften

- Beschluss der frühzeitigen Beteiligung

der Öfentlichkeit nach

§ 3 Abs. 1 BauGB und der Behörden

mit integriertem Scoping

nach § 4 Abs. 1 BauGB

Gemeindeverwaltungsverband Kenzingen – Herbolzheim

Jahresrechnung 2012;

Bekanntgabe und Ofenlegung

Die Verbandsversammlung des Gemeindeverwaltungsverbandes Kenzingen-Herbolzheim

hat in öfentlicher Sitzung am 23. April 2013 die Jahresrechnung für das Haushaltsjahr

2012 nach § 95 Abs. 2 GemO in Verbindung mit § 18 GKZ wie folgt festgestellt:

1. Ergebnis der Jahresrechnung

1.1 Verwaltungshaushalt 158.291,93 EUR

1.2 Vermögenshaushalt 133.321,20 EUR

Zusammen:

291.613,13 EUR

2. Vermögen 5.844.910,50 EUR

3. Schulden 609.654,78 EUR

4. Rückstellungen 248.069,22 EUR

5. Kassenbestand 195.208,94 EUR

Die Jahresrechnung mit Rechenschaftsbericht liegt in der Zeit vom 13. bis einschließlich

22. Mai 2013 während der Dienstzeiten im Rathaus Kenzingen, Zimmer 15, öfentlich

aus.

Ernst Schilling, Verbandsvorsitzender


KENZINGEN Freitag, den 10. Mai 2013 Seite 5

ÖFFENTLICHE BEKANNTMACHUNG

Öfentliche Auslegung des Flächennutzungsplanentwurfs der 14. punktuellen

Planänderung der 2. Fortschreibung des Flächennutzungsplans des Gemeindeverwaltungs-verbandes

Kenzingen – Herbolzheim

Die Verbandsversammlung des Gemeindeverwaltungsverbandes Kenzingen – Herbolzheim

hat am 01. August 2012 in öfentlicher Sitzung gemäß § 2 Abs. 1 BauGB die Aufstellung

und am 23.04.2013 die öfentliche Auslegung der 14. Änderung des Flächennutzungsplans

gem. § 3 Abs. 2 BauGB und § 4 Abs. 2 BauGB beschlossen.

Für den Planbereich ist das Plankonzept vom 23. April 2013 maßgebend.

Die 14. punktuelle Flächennutzungsplanänderung umfasst folgende Inhalte:

1. Umwandlung einer landwirtschaftlichen Fläche durch Ausweisung der Gewerbeläche

Hasenacker im Ortsteil Wagenstadt (Stadt Herbolzheim)

2. Reduzierung der Gewerbeläche im Ortsteil Broggingen (Stadt Herbolzheim)

durch Umwandlung in eine landwirtschaftliche Fläche

Die grobe Lage der Änderungsbereiche ergibt sich aus folgendem Planausschnitt:

wieder als landwirtschaftliche Fläche dargestellt,

was eine zusätzliche Kompensation

für das Schutzgut Boden darstellt.

Das Schutzgut Landschaftsbild ist für für

den Bereich „Hasenacker“ von mittlerer

Bedeutung. Entsprechend werden für den

Bereich gestalterische Maßnahmen zum

Schutz des Landschaftsbildes in den parallel

erarbeiteten Bebauungsplanfestsetzungen

getrofen.

Des Weiteren sind während der Frühzeitigen

Beteiligung Stellungnahmen vom

Landratsamt - Untere Naturschutzbehörde

und - Landwirtschaftsamt eingegangen.

Die Untere Naturschutzbehörde

äußert keine grundsätzlichen Bedenken,

sondern geht auf die im Bebauungsplan

getrofenen Festsetzungen ein. Das

Landwirtschaftsamt verweist in seiner

Stellungnahme auf das vorherrschende

Grünlandumbruchverbot im Bereich der

Umwandlungsläche im Ortsteil Broggingen

und dem daraus resultierenden

Verbot diese Fläche landwirtschaftlich

zu nutzen. Das Grünlandumbruchverbot

kann jedoch gegebenenfalls gemäß § 27a

(2) des Landwirtschafts- und Landeskulturgesetztes

ausnahmsweise aufgehoben

werden. Zudem wurden die Belange der

Landwirtschaft im Rahmen der Planung

behandelt und berücksichtigt. Demgegenüber

steht jedoch der berechtigte

Wunsch der Stadt, die bestehenden Gewerbebetriebe

in Wagenstadt zu sichern.

Dies kann jedoch nur gelingen, wenn entsprechende

Erweiterungsmöglichkeiten

angeboten werden.

Die öfentliche Auslegung der Flächennutzungsplanänderung

mit Begründung

indet im Rathaus Herbolzheim, Hauptstraße

26 in 79336 Herbolzheim (Sitz des

Geschäftsführers des Gemeindeverwaltungsverbandes)

Zimmer 26 vom 21. Mai

2013 bis einschließlich 21. Juni 2013 während

der üblichen Dienststunden statt.

Im Umweltbericht werden folgende umweltbezogene

Stellungnahmen behandelt:

• Schutzgut Boden

• Schutzgut Wasser

• Schutzgut Planzen und Tiere

• Schutzgut Klima und Luft

• Schutzgut Landschaftsbild und Erholung

• Schutzgut Mensch

• Schutzgut Sach- und Kulturgüter

Fazit: Im Bereich der Fläche Hasenacker

erlangen die Schutzgüter Boden und

Grundwasser durch den dort vorhandenen

Bodentyp Kolluvium eine hohe Bedeutung,

da sich dieser Bodentyp durch

eine besonders hohe Bodenfruchtbarkeit,

Filter- und Puferfunktion für Schadstofe

sowie ein großes Wasserspeicherungsvermögen

auszeichnet. Zur Kompensation

der durch die Flächenversiegelung entstehenden

Beeinträchtigungen, werden

bei der Planung des Gewerbegebietes

auf der Ebene des Bebauungsplans kompensatorische

Maßnahmen vorgesehen.

Zusätzlich geht mit der Ausweisung der

Fläche Hasenacker als Gewerbeläche die

Reduzierung der Gewerbeläche im Ortsteil

Broggingen einher. Hierdurch wird der

weitaus größeren Fläche in Broggingen

im Zuge des Flächentauschs die geplante

Gewerbelächennutzung entzogen und

Während der Auslegungsfrist können

schriftlich oder mündlich zur Niederschrift

Stellungnahmen beim Gemeindeverwaltungsverband

und bei der Gemeinde

Herbolzheim abgegeben werden. Da das

Ergebnis der Behandlung der Stellungnahmen

mitgeteilt wird, ist die Angabe

der Anschrift des Verfassers zweckmäßig.

Es wird darauf hingewiesen, dass nicht

während der Auslegungsfrist abgegebene

Stellungnahmen bei der Beschlussfassung

über den Flächennutzungsplan unberücksichtigt

bleiben können.

Herbolzheim, 10.05.2013

Ernst Schilling,

Verbandsvorsitzender


Seite 6 Freitag, den 10. Mai 2013 KENZINGEN

Redaktionsschlussänderung

für Pingsten und Fronleichnam

Baustelle in der Brotstraße!

Am 13. und 14. April 2013 inden im Einmündungsbereich

Brotstraße/Hauptstraße umfangreiche

Bauarbeiten im Auftrag der EnBW

statt. In diesem Zeitraum wird die Brotstraße

von der Hauptstraße bis zur Pfarrgasse für den Verkehr gesperrt.

Ausgabe KW 21/2013 Pingsten

Redaktionsschluss: Freitag, 17. Mai 2013, 12.00 Uhr

Ausgabe KW 22/2013 Fronleichnam

Redaktionsschluss: Freitag, 24. Mai 2013, 12.00 Uhr

Austausch eichfälliger Wasserzählerdurch

Mitarbeiter des

Wasserwerks

Dieses Jahr wird das Wasserwerk Kenzingen

in rund 400 Haushalten und Betrieben

den Hauptwasserzähler austauschen, da die sechsjährige Eichfrist

Ende des Jahres abläuft.

Die Mitarbeiter des städtischen Wasserwerks sind deshalb ab sofort

in den betrefenden Haushalten und Industriebetrieben unterwegs

und tauschen die Wasserzähler kostenlos aus.

Bitte stellen Sie sicher, dass unsere Mitarbeiter ungehinderten

Zugang zum Hauptzähler haben. Sollten wir Sie nicht erreichen,

werden wir eine schriftliche Nachricht hinterlassen. Bitte melden

Sie sich bei der darauf angegebenen Telefonnummer, um einen

Ersatztermin zu vereinbaren.

Wir danken für Ihr Verständnis

Wasserwerk Kenzingen

Stadtkasse Kenzingen

Grundsteuer und

Gewerbesteuervorauszahlungen 2013

Zahlungsauforderung

Wir machen darauf aufmerksam, dass die zweite Rate der Grundsteuer

2013 und die zweite Rate der Gewerbesteuervorauszahlungen

2013 am

Einladung zur Bürgersprechstunde der EnBW

Regional AG

Der Anteil der erneuerbaren Energien nimmt in den Gemeinden

stark zu. Die EnBW gestaltet diesen Wandel der Energielandschaft

aktiv mit und möchte den Bürgerinnen und Bürger eine

ofene Bürgersprechstunde anbieten.

Die EnBW Regional AG bietet daher Informationsgespräche zu

den folgenden Themen an:

> Anschluss von Erzeugungsanlagen (Photovoltaik) und Hausanschlusskosten

mit den Schwerpunkten:

• Erhöhung der Nutzung des selbsterzeugen Stroms

• PV-Anlagen richtig anmelden

• gesetzliche Regelungen und deren Änderungen

• Vergütungen


> Neubau Hausanschluss – was ist zu beachten

Die Möglichkeit einer individuellen Beratung haben Sie am

Donnerstag, 23. Mai 2013 von 14.00 Uhr bis 19.00 Uhr

und am

Donnerstag, 13. Juni 2013 von 14.00 Uhr bis 19.00 Uhr

im Rathaus der Stadt Kenzingen, Foyer - Fraktionszimmer

Es sind herzlich alle Bürgerinnen und Bürger eingeladen.

Ihre EnBW Regional AG

Regionalzentrum Rheinhausen

zur Zahlung fällig werden.

15. Mai 2013

Bitte überweisen Sie die jeweiligen Forderungen auf eines der

Konten der Stadtkasse Kenzingen, sofern Sie nicht am Einzugsverfahren

teilnehmen. Barzahlung während der üblichen Dienstzeiten

ist im Rathaus, Zimmer Nr. 11, möglich.

Wir bitten um Beachtung des Zahlungstermins, da bei verspäteter

Zahlung aufgrund gesetzlicher Regelungen Mahngebühren

und Säumniszuschläge erhoben werden müssen.

Bitte geben Sie bei Überweisungen das Buchungszeichen an,

damit eine schnelle und fehlerfreie Verbuchung möglich ist.

Dilli, Kassenverwalterin


KENZINGEN Freitag, den 10. Mai 2013 Seite 7

Wander- und Erlebniswoche

vom

09. Mai bis 16. Mai 2013

Wochentag

Beginn Angebot

Treffpunkt

Kosten

Datum

und Anmeldung

Euro/Pers.

Donnerstag

14:00 Burgbesichtigung

Burgruine Lichteneck,

Erw. 4,00

09. Mai

Besichtigung der Burgruine Lichteneck mit Führung

Hecklingen,

Kinder:

Dauer: ca. 1,5 Stunden.

Telefon 07644 900-113

1,50

Freitag

18:00 Betriebsbesichtigung mit Weinprobe

Salzmatten 1, Kenzingen

10,00

10. Mai

im Weingut SelterWinery

Auskunft und Anmeldung:

Dauer: ca. 1,5 Stunden

Telefon 07644 927663 oder

0173 5343255

Samstag

13:30 Frühjahrswanderung „Auf Försters Spuren“

Treffpunkt : Ritters Weinstube

9,00

11. Mai

Dauer: ca. 3-4 Stunden

Roßleiteweg, Kenzingen

Auskunft und Anmeldung:

Telefon 07644 900-113

Sonntag

12. Mai

17:00 Stadtführung mit „Kunigunde, Gräfin von Üsenberg“ Rathaus Kenzingen

(Eingang Hauptstraße 15)

3,00

Ki. bis

15 Jahre

frei

Montag

18:00 Besichtigung der Oberrheinischen Narrenschau

Alte Schulstraße 20,

3,00

13. Mai

mit Führung, Dauer ca. 1 Stunde

Kenzingen

Kinder u.

Anmeldung und Info:

Jugendl.

Telefon 07644 900-113

frei

Dienstag

14:00 Kids Downunder

Karlstraße 10, Kenzingen

14. Mai

Besuch im Kängurugehege

Auskunft und Anmeldung:

Telefon 0170 4902053

Mittwoch

13:45 Mit den Mittwochswanderer des Schwarzwaldvereins

Auskunft und Anmeldung

n. Ank.

15. Mai

unterwegs – Wanderung mit Förster Rothfuss:

Telefon 07644 7605

Wanderstrecke: Nordweil – Vogtskreuz – Höhenweg zur

Treffpunkt: Abfahrt Kirchplatz

Kirnburg – Nordweil

Donnerstag

09:00 Geführte Radtour in der Umgebung von Kenzingen

Rathaus Kenzingen

-

16. Mai

mit Joachim Striebel

(Eingang Hauptstraße)

Dauer: ca. 4 – 5 Stunden

Auskunft: 07644 7715

Weitere Veranstaltungen entnehmen Sie bitte dem Veranstaltungskalender der Stadt Kenzingen sowie dem Freizeitangebot der

Städte Kenzingen und Herbolzheim sowie der Gemeinden Rheinhausen und Weisweil.

Stadt Kenzingen, Hauptstraße 15, 79341 Kenzingen

Telefon 07644 900-113, Fax 07644 900-160

E-Mail: post@kenzingen.de

www.kenzingen.de


Seite 8 Freitag, den 10. Mai 2013 KENZINGEN

Freizeit – Tipps für Gäste und Bürger im nördlichen Breisgau

10. Mai bis Oktober 2013

Stadt Kenzingen

Hauptstraße 15

79341 Kenzingen

Tel. 07644 900-113

Fax 07644 900-160

Stadt Herbolzheim

Hauptstraße 60

79336 Herbolzheim

Tel. 07643 9359-11

Fax 07643 9359-18

Gemeinde Rheinhausen

Hauptstraße 95

79365 Rheinhausen

Tel. 07643 9107-11

Fax 07643 4541

Gemeinde Weisweil

Hinterdorfstraße 14

79367 Weisweil

Tel. 07646 9102-12

Fax 07646 9102-50

Wir wünschen allen Gästen und Bürgern gute Erholung bei aktiver Freizeit.

Weitere Veranstaltungen entnehmen Sie bitte dem Veranstaltungskalender der Städte Kenzingen und Herbolzheim

sowie der Gemeinden Rheinhausen und Weisweil. Änderungen vorbehalten!

Datum

Mai

nach Absprache

nach Absprache

Beginn

Treffpunkt/Veranstaltungsort

Anfragen bei Herrn Ehrler

Tel. 07646 401

Anfragen bei Herrn Ehrler

Tel. 07646 401

Veranstaltung

Veranstalter

Führungen durch das Heimatmuseum

Weisweil

Geführte Wanderung über den Skulpturenweg in

Weisweil zum Rhein

immer sonntags Bouleplatz am Rhein in Weisweil Boulespiele für Jedermann/frau

Freitag

10. Mai 2013

Freitag

10. Mai 2013

Samstag

11. Mai 2013

Sa. bis Mo.

11. - 13. Mai 13

Sonntag

12. Mai 2013

Sonntag

12. Mai 2013

Sonntag

12. Mai 2013

Sonntag

12. Mai 2013

Montag

13. Mai 2013

Dienstag

14. Mai 2013

Mittwoch

15. Mai 2013

Mittwoch

15. Mai 2013

Donnerstag

16. Mai 2013

Freitag

17. Mai 2013

Freitag

17. Mai 2013

Sa. + So.

18.+ 19. Mai 13

18:00 Uhr

Weingut Shelter Winery, Kenz.

Auskunft u. Anmeldung: 07644

927663 oder 0173 5343255

n. Ank.

Feuerwehrhaus Weisweil

13:30 Uhr

Treffpunkt:Ritters Weinstube Kenz.

Auskunft und Anmeldung:

07644 900-113

n. Ank.

Sportgelände Hecklingen

13:00 Uhr

Herrenmühle Bleichheim

14:00 Uhr

Ev. Gemeindehaus Kenzingen

17:00 Uhr

Rathaus Kenzingen

(Eingang Hauptstraße 15)

Betriebsbesichtigung mit Weinprobe im Weingut

Shelter Winery, Salzmatten 1, Kenzingen

After-Work-Party

Feuerwehr Weisweil

Frühjahrswanderung "Auf Försters Spuren"

Stadt Kenzingen

Sportfest

Sportverein Hecklingen

Offener Garten

Hansjörg Haas

DAZWISCHEN - Kunstausstellung mit Ludwig

Schönstein

Ev. Kirchengemeinde Kenzingen

Stadtführung

Stadt Kenzingen

n. Ank. Bezirkswanderung zur Lahrer Hütte

Schwarzwaldverein Herbolzheim - Ettenheim

18:00 Uhr

Besichtigung der Oberrh.Narrenschau m.Führung

Oberrh. Narrenschau, Kenzingen Stadt Kenzingen /Oberrheinische Narrenschau

15:00 Uhr

Kids Downunder - Besuch im Kängurugehege

Kenzingen, Karlstraße 10

Stadt Kenzingen/Heike Oppermann

13:45 Uhr

Treffpunkt: Kirchplatz Kenzingen

Auskunft u. Anmeldung:

07644 7605

18:00 Uhr

Marktplatz Herbolzheim

09:00 Uhr

Rathaus Kenzingen

(Eingang Hauptstraße 15)

19:30 Uhr

Torhaus Herbolzheim

15.00 Uhr

Speedzone,Rheinhausenstr.18,

Herbolzheim

n. Ank.

Kirnburghalle Bleichheim

Mit den Mittwochswanderer des Schwarz waldvereins

unterwegs-Wanderung mit Förster

Rothfuß

Stadt Kenzingen/Schwarzwaldverein Kenzingen

Mountainbike für Einsteiger

Tourismusbüro Herbolzheim

Geführte Radtour in der Umgebung von

Kenzingen

Stadt Kenzingen / Joachim Striebel

Wein und Schokolade

Weinprobe mit Schokoladenverkostung

Tourismusbüro Herbolzheim

Geführte sportliche Radtour für Kinder

Tourismusbüro Herbolzheim

Jahreskonzert

Musikverein Bleichheim

Kosten

Euro/Pers.

10,00 Euro,

Erwachsene: 9,00

Kinder ab

10 Jahre: 6,00

4,00 Euro,

Kinder frei

3,00 Euro

3,00 Euro,

Kinder frei

2,00 Euro,

Kinder frei

12,00 Euro

Inkl. Wein u.

Schokolade

1


KENZINGEN Freitag, den 10. Mai 2013 Seite 9

Berufe in Uniform

Am Donnerstag, 16. Mai, informieren

Einstellungsberater der Bundeswehr, der

Bundespolizei, der Polizeidirektion Freiburg

und der Zollverwaltung über „Berufe

in Uniform“. Die Veranstaltung beginnt

um 14 Uhr im Berufsinformationszentrum

der Agentur für Arbeit Freiburg, Lehener

Straße 77.

Interessierte Jugendliche erfahren in Vorträgen

und daran anschließenden Beratungen

(bis 16:30 Uhr) alles Wissenswerte

zur Laufbahn bei Bundeswehr, Polizei

oder Zoll.

Eine Anmeldung ist zur kostenlosen Veranstaltung

ist nicht erforderlich. Mehr Information

gibt es unter 0761 2710 264.

Herzlichen Glückwunsch

am 13.05.2013

zum 90. Geburtstag

Frau Anna Link

Eisenbahnstraße 20

am 14.05.2013

zum 81. Geburtstag

Frau Ilse Reincke

Hauptstraße 56

am 15.05.2013

zum 85. Geburtstag

Herrn Jakob Schefer

Wiesenstraße 7 C

am 17.05.2013

zum 84. Geburtstag

Herrn Walter Wickersheim

Eisenbahnstraße 20

am 17.05.2013

zum 82. Geburtstag

Herrn Stefan Striegel

Hecklingen, Kandelstraße 1

am 18.05.2013

zum 87. Geburtstag

Frau Soie Hensle

Nordweil, Ringstraße 2

am 19.05.2013

zum 75. Geburtstag

Herrn Paul Keßler

Friedhofstraße 8

Die Stadtverwaltung Kenzingen wünscht

Ihnen auch im Namen des Gemeinderates

auf Ihrem weiteren Lebensweg alles Gute,

besonders Gesundheit.

Matthias Guderjan,

Bürgermeister

Kreiskrankenhaus

Vortrag über Nahrungsmittelunverträglichkeit

„Das indet der Darm überhaupt nicht

reizend“. Unter diesem Motto informiert

Prof. Dr. med. Peter Hafkemeyer, Chefarzt

der Abteilung für Innere Medizin am Kreiskrankenhaus

Emmendingen am Dienstag,

14. Mai 2013 um 19 Uhr im „Torhaus“ in

Herbolzheim (Hauptstraße 60) über Nahrungsmittelunverträglichkeiten

und ihre

Auswirkungen auf Magen und Darm.

Viele Menschen leiden an scheinbar nicht

erklärbaren Symptomen wie Magen-,

Darmbeschwerden, Durchfall, Hautausschlag,

Kopfschmerzen. Trotz eingehender

Untersuchungen inden sich häuig

keine Befunde. Dabei kann diese Ursache

an einer Nahrungsmittelunverträglichkeit

liegen. Der Referent vermittelt eine Übersicht

über verschiedene Mechanismen der

Nahrungsmittelunverträglichkeit und erläutert

Therapiemöglichkeiten.

Die Veranstaltung erfolgt in Zusammenarbeit

mit der Volkshochschule Nördlicher

Breisgau.

Der Eintritt ist frei.

Kreisjugendarbeit

Jetzt anmelden für Ortsranderholung

in Sommerferien

In den Sommerferien bietet die Kreisjugendarbeit

des Landratsamtes Emmendingen

vom 26. August bis 6. September

2013 eine zweiwöchige Ortsranderholung

im DLRG-Heim am Nimburger Badesee

an. Die Kinder verbringen dort jeweils von

Montag bis Freitag von 8 bis 17 Uhr ihre

Zeit mit qualiizierter Betreuung je nach

Wetter drinnen oder draußen am See mit

Spielen, Aktionen, Basteln, Werken und

anderen Aktivitäten. Die Eltern bringen

ihre Kinder morgens und holen sie abends

wieder ab. Die Kosten betragen 160 Euro

je Kind, für ein Geschwisterkind 100 Euro,

die Verplegung ist in diesem Preis enthalten.

Kinder aus inanziell schwachen

Familien können einen Zuschuss erhalten.

Die Teilnehmerzahl ist auf 20 Kinder

beschränkt. Die Anmeldung sollte bis 17.

Mai 2013 erfolgen bei der Kreisjugendarbeit

des Landratsamtes, Telefon 07641 451

3201, Info per E-Mail: kreisjugendarbeit@

landkreis-emmendingen.de

Landwirtschaftsamt

Lehrerfortbildung zu

Ernähung und Bewegung

im Unterricht

Im Rahmen der Landesinitiative Bewusste

Kinderernährung (BeKi) sind Lehrerinnen

und Lehrer am Mittwoch 15. Mai 2013 von

14.30 bis 17.30 Uhr zu einer Fortbildung

zum Thema „Fit im Sport- Stationen für

Ernährung und Bewegung“ ins Landwirtschaftliche

Bildungszentrum Emmendingen-Hochburg

eingeladen. Die Teilnehmer

lernen den Lernzirkel für die Klassen

3 und 4 kennen und erwerben Fachwissen

über Sporternährung.

Eine umgehende Anmeldung ist erforderlich

beim Landwirtschaftsamt Tel. 07641

451 9110. Weitere Informationen unter Telefon

07681 22590.

Landwirtschaftsamt

Ferienangebot für Jugendliche

Unter dem Titel „Das GUT DRAUF Beauty-

Verwöhn-Programm“ lädt das Landwirtschaftliche

Bildungszentrum Emmendingen-Hochburg

in den Pingstferien

am Dienstag, 21. Mai 2013 von 15 bis 18

Uhr Jugendliche ab zwölf Jahren ein. Auf

dem Programm stehen leckere Party-

Rezepte, Smoothies und Sommerdrinks;

dazu gibt`s musikalisch „coole“ Mucke. Die

Jugendlichen sollten Waschhandschuh

(Waschlappen), Handtuch, Isomatte und

Behältnisse für Essensreste mitbringen.

Die Teilnahmegebühr beträgt fünf Euro.

Anmeldung bis zum 17. Mai 2013 beim

Landwirtschaftsamt Emmendingen, Telefon

07641 451 9110. Das Angebot wird im

Rahmen der Initiative „GUT DRAUF“ durch

das Ministerium für Ländlichen Raum und

Verbraucherschutz Baden-Württemberg

gefördert.


Seite 10 Freitag, den 10. Mai 2013 KENZINGEN

Landwirtschaftsamt

Weiterbildung Landbau

im Nebenerwerb

Nebenerwerbslandwirte haben meist

eine gute Berufsausbildung, jedoch

selten eine ausreichend gute Vorbereitung

auf den „Nebenberuf Landwirt“. Die

Fachschule für Landwirtschaft Emmendingen-Hochburg

bietet deshalb neben

der üblichen Wirtschafterausbildung ein

Ergänzungsangebot für diesen Bereich

ab 05. November 2013 an. Dieses fachschulische

Angebot richtet sich gezielt an

Nebenerwerbslandwirte und Betriebsleiter

mit außerlandwirtschaftlicher Ausbildung.

Der Kurs hat zum Ziel, Fachkenntnisse zu

vermitteln bzw. zu vertiefen und Hilfen

zur Organisation des Betriebes zu geben.

Die Inhalte werden praxisbezogen vermittelt

und können sofort im eigenen Betrieb

umgesetzt werden. Wahlfächer wie Waldbau,

Brennerei u. a. können je nach Neigung

belegt werden.

Der Kurs wird mit ca. 400 Stunden von

November 2013 bis März 2015 berufsbegleitend

in Teilzeit angeboten (zwei Mal

abends und teilweise Samstag vormittags).

Anmeldeschluss ist am 30. August

2013. Anmeldung und weitere Informationen:

Landwirtschaftsamt, Telefon 07641

451 9191 oder im Internet: www.emmendingen.landwirtschaft-bw.de.

Dort gibt’s

auch das Anmeldeformular.

Jugendplege Kenzingen aktuell:

Neu:

Öfnungszeit Jugendraum für Kids von 10 bis 14 Jahren

Immer am Mittwoch von 15.00 – 18.00 Uhr

Wenn Du Interesse hast, einfach mal reinschnuppern!

Tischkicker, Billard, Spiele oder Fußball / Basketball auf dem Schulhof

wo: Jugendraum im Keller der Werkrealschule

Rückblick:

Am Sonntag, 28.04. war das Kindertheater „Zottelhaube“ zu Gast. Vielen Dank an Sibylle

Denker von der Theaterwerkstatt Freiburg und den jugendlichen Helfern vom

Jugendraum.

Info:

Christoph Meybrunn, Jugendplege und Schulsozialarbeit

Tel. 07644 900 208; Mobil: 0176 9780 2119

Mail: meybrunn@kenzingen.de

Marc Chagall inspiriert die Kinder der

KiTa Schnellbruck in Kenzingen

In einem Kunstprojekt haben die KiTa-Kinder

das Leben des Künstlers Marc Chagall

und einige seiner Kunstwerke näher kennengelernt.

Einzelne Bilder wurden genauer betrachtet

und selbst nachgemalt. Sogar

Gänse-Eier wurden mit Chagall-Motiven

verziert. Diese Arbeiten werden zurzeit

im Eingangsbereich der KiTa in einer Bildergalerie

ausgestellt. Ein Höhepunkt des

Projekts war der Besuch in der Kunsthalle

Messmer in Riegel. Voller Spannung und

mit großem Interesse betrachteten die

Kinder die ausgestellten Kunstwerke. Besonders

die Zirkusbilder und die Gemälde

mit dem Eifelturm (Chagall hatte einige

Zeit in Paris gelebt) wurden den Kindern

kindgerecht durch die Museumspädagogin

Caroline nähergebracht. Dies ist eine

Möglichkeit die sinnliche Wahrnehmung

der Kinder zu fördern und sie an Kunst heranzuführen.

Grundschule

Kenzingen

Außerschulische

Betreuung

Die Stadt Kenzingen bietet neben dem

Unterricht ein kommunales Betreuungsangebot

an, das in den letzten Jahren stetig

erweitert und verbessert wurde.

Am Mittwoch, den 15. Mai 2013 indet

um 19:30 Uhr im Foyer der Grundschule

Kenzingen ein Infoabend für interessierte

Eltern statt.

Frau Sabine Rehm und Frau Birgit Beck

stellen Ihnen die einzelnen Betreuungsangebote

vor.

- Hausaufgabenbetreuung

- Kernzeitbetreuung und

- Ganztagsbetreuung


KENZINGEN Freitag, den 10. Mai 2013 Seite 11

Sommerferienbetreuung 2013

an der Grundschule Kenzingen

Während der Sommerferien wird eine Betreuung angeboten von 7:30 Uhr bis

13:00 Uhr.

Die Betreuung erfolgt während der ersten zweieinhalb Ferienwochen und der letzten zwei Ferienwochen.

von Donnerstag, 25. Juli 2013 bis Freitag, 09. August 2013 (KW 30-32) und

von Montag, 26. August 2013 bis Freitag, 06. September 2013 (KW 35-36)

Das Betreuungsangebot steht allen Grundschülern aus Kenzingen und den Ortsteilen ofen. Da für eine Ferienbetreuung keine staatlichen

Zuschüsse gewährt werden, muss der Aufwand alleine von der Stadt Kenzingen und den Nutzern getragen werden. Daher wird

ein Kostenbeitrag erhoben.

Interessenten können sich bis 19. Juli 2013 bei der Grundschule Kenzingen, Balgerstraße 4, Frau Dorothea Bühler, Tel. 6063, Fax:

931735 schriftlich anmelden. Weitere Auskünfte erhalten Sie auch bei Frau Irene Uwira, Tel. 900-111. Den Anmeldebogen inden Sie

auch auf unserer Homepage: http://www.kenzingen.de/stadtleben/ferienspiele/sommerferienbetreuung-2013-an-der-grundschulekenzingen

Falls Allergien bekannt sind oder Medikamente eingenommen werden müssen, teilen Sie dies bitte mit.

Anmeldung für die Sommerferienbetreuung an der Grundschule Kenzingen

(Bitte geben Sie die Anmeldung in der Grundschule Kenzingen oder bei Frau Uwira, Zimmer 114, Rathaus Kenzingen, ab).

Bitte 1 ganze Seite

Erziehungsberechtigter:

Straße, Ort

Telefon u. Mobil Nr.

Zu betreuendes Kind/Kinder

Name/Vorname Kind 1

Name/Vorname Kind 2

Mein Kind/meine Kinder nehmen an folgenden Ferienwochen teil (bitte ankreuzen)

Woche 1 + 2 (25.07. – 09. 08. 2013) 60 Euro/je Kind

1. Kind 2. Kind

Der Betrag für die Sommerferienbetreuung kann abgebucht werden von:

Kontoinhaber:

Woche 5 + 6 (26.08.- 06.09.2013) 50 Euro/je Kind

1. Kind 2. Kind

Konto Nummer

D

Bankleitzahl

Name Bankverbindung

Datum:

Unterschrift:


Seite 12 Freitag, den 10. Mai 2013 KENZINGEN

Kindergarten Wonnental sang im

Maximilian Kolbe Haus

Auch in diesem Jahr war es am 20. April wieder so weit. Der Kindergarten

Wonnental wurde von seinem Patenchor „Eintracht“

aus Kenzingen eingeladen am Frühlingskonzert des Maximilian

Kolbe Hauses teilzunehmen. Mit insgesamt fünf Frühlingsliedern

und Gitarrenbegleitung durch Herrn Stemann war es für die Kinder

ein aufregendes Erlebnis. Auf der Bühne zu stehen - vor einem

großen Publikum zu singen – war für einige der Kinder eine

ganz neue Erfahrung. Herzlichen Dank sagen möchten wir nun

Herrn Leibecke für die Einladung, Herrn Stemann für die Gitarrenbegleitung,

den Eltern - ohne deren Bringen der Kinder dieser

Auftritt nicht möglich gewesen wäre und natürlich den Zuschauern

des Maximilian Kolbe Hauses für den freundlichen Empfang.

Gymnasium Kenzingen

In der Alten Festhalle begrüßte Schulleiter Günter Krug den Präsidenten

des baden-württembergischen Landtags, Guido Wolf

und den Landtagsabgeordneten Marcel Schwer. Beide waren gekommen

im Rahmen eines Projekts des Landtags, das vorsieht,

die Arbeit des Präsidenten und der Politiker den Schülern transparent

zu machen. Lehrerin Andrea Kamps organisierte die Begegnung

mit den Schülerinnen und Schülern der Klassenstufen

11 und 12 am Gymnasium Kenzingen.

Nach einem einleitenden Vortrag über die Arbeit des Landtags

und seines Präsidenten durften die Schüler Fragen stellen. Themen

wie Stuttgart 21, der Status und das Rollenverständnis von

Politikern und die Herabsetzung des Wahlalters wurden kontrovers

diskutiert. Den größten Raum allerdings nahmen Fragen zur

Bildungspolitik ein: Was sind die Folgen der Abschafung einer

verplichtenden Schulartempfehlung? Was ist sinnvoll: das 8-

oder 9-jährige Gymnasium? Welches der neuen Schulmodelle

hat Zukunft? Wie sieht es mit den Möglichkeiten für Studierende

aus?

Nach anfänglicher Zurückhaltung der Schüler wurde die Diskussion

immer lebhafter und zeigte, dass die Idee, die politische

Bildung in den Schulen durch persönliche Begegnung mit den

Schülern zu stärken, erfolgreich war.

Renovierung des Spielhäuschens

im Kindergarten

Bombach abgeschlossen

Im Juli 2012 beschlossen die Kindergartenkinder des Kindergartens

Bombach, das Spielhäuschen zu renovieren. Sie haben zusammen

mit ihrer Erzieherin die Fensterläden abgeschraubt, das

Haus abgeschlifen und neu gestrichen. Die Farben für den bunten

Anstrich wollten die Kinder selbst aussuchen. Da die Fensterläden

und die Tür verwittert waren, mussten neue gemacht

werden. Dank der Hilfe von Albert Rieger, der uns Fenster und

Tür neu anfertigte und spendete, konnten die Renovierungsarbeiten

am 02. Mai 2013 endlich fertiggestellt werden. Hierfür ein

herzliches „vergelts Gott!“ von den Kindern und Erzieherinnen

des Kindergartens Bombach!

Schüler fragen, Politiker antworten beim Besuch des Landtagspräsidenten

Guido Wolf am Gymnasium Kenzingen.

Landtagsabgeordneter Marcel Schwer, Landtagspräsident Guido

Wolf und Lehrerin Andrea Kamps bei der Begegnung mit den Schülern

der 11. und 12.


KENZINGEN Freitag, den 10. Mai 2013 Seite 13

Sommerfreizeiten

der Natur-

FreundeJugend

Baden

Sommerferien noch

nicht verplant?

Lust auf den Abenteuer, Reiten,

Klettern oder Paddeln?

Hast du deine Sommerferien noch nicht

verplant? Die NaturFreundeJugend Baden

hat noch einige Ferienplätze frei.

„Aktiv und Kreativ“ ist das Motto der Kinderfreizeit

für Kids zwischen 11 und 14

Jahren. Sie übernachten in dem schönen

NaturFreunde-Haus Bodensee direkt am

See. Kanadier fahren, Baden, Kreativangebote

und Auslüge stehen auf dem

Programm. Die Freizeit indet vom 03.08.-

17.08.13 statt und kostet 434,- € für Mitglieder

und 524,- € für Nichtmitglieder.

Für alle zwischen 9 und 13 Jahren bietet

sich die Abenteuerfreizeit im NaturFreundehaus

Küferhäusle im Schwarzwald an.

Mit Bogenschießen, Seilgarten, Geländespielen

und Bastelangeboten wird jede

Langeweile vertrieben. Die Freizeit indet

vom 27.07.-10.08 2013 statt und kostet

399,- € für Mitglieder und 479,- € für

Nichtmitglieder.

Wer zwischen 14 und 17 Jahre alt ist, kann

sich auf zwei abenteuerliche Wochen im

französischen Jura freuen. Ob Paddeln auf

dem Fluss Loue oder Klettern am Naturfels,

Volleyballturniere, oder nur Chillen –

langweilig wird es sicher nicht. Die Kosten

belaufen sich auf 539 € für Mitglieder und

649 € für Nichtmitglieder der NaturFreunde.

Darin enthalten sind Anreise, Unterkunft,

Programm, Verplegung und Betreuung.

Alle Freizeiten werden von ehrenamtlichen,

geschulten MitarbeiterInnen durchgeführt.

Alle BetreuerInnen der Natur-

FreundeJugend Baden beteiligen sich an

einer Selbstverplichtung zum Schutz der

Kinder und Jugendlichen vor sexualisierter

Gewalt. Bildungsgutscheine können

eingereicht werden. Bei Bedarf kann ein

Antrag auf Zuschuss gestellt werden

Information und Anmeldung unter:

NaturFreundeJugend Baden; Alte Weingartener

Str. 37; 76227 Karlsruhe; Tel.

0721/405097; Fax.0721/496237 info@naturfreundejugend-baden.de

oder www.

naturfreundejugend-baden.de.

Gastschülerprogramm

2013

Schüler aus Brasilien

und Russland suchen

Gastfamilien!

Lernen Sie einmal die neuen Länder in

Lateinamerika und Osteuropa ganz praktisch

durch Aufnahme eines Gastschülers

kennen. Im Rahmen eines Gastschülerprogramms

mit Schulen aus Brasilien

und Russland sucht die DJO - Deutsche

Jugend in Europa Familien, die ofen sind,

Schüler als „Kind auf Zeit“ bei sich aufzunehmen,

um mit und durch den Gast den

eigenen Alltag neu zu erleben. Die Familienaufenthaltsdauer

für die Schüler aus

Brasilien/Sao Paulo ist vom 29.06.2013

– 26.07.2013, aus Russland/Samara und

Russland/St. Petersburg vom 22.06.2013

- 24.07.2013.

Dabei ist die Teilnahme am Unterricht eines

Gymnasiums oder einer Realschule

am jeweiligen Wohnort der Gastfamilie

für den Gast verplichtend. Die Gastschüler

sind zwischen 15 und 17 Jahre alt und

sprechen Deutsch als Fremdsprache.

Ein viertägiges Seminar vor dem Familienaufenthalt

soll den Jungen und Mädchen

auf das Familienleben bei Ihnen

vorbereiten und die Basis für eine aktuelle

und lebendige Beziehung zum deutschen

Sprachraum aufbauen helfen.

Bei Interesse wenden Sie sich bitte an:

DJO-Deutsche Jugend in Europa e.V.,

Schlossstraße 92, 70176 Stuttgart. Nähere

Informationen erteilen gerne Herr

Liebscher unter Telefon 0711-625138,

Handy 0172-6326322, Frau Sellmann

unter Telefon 0711-6586533, Fax 0711-

625168, e-Mail: gsp@djobw.de,www.

gastschuelerprogramm.de.

Volkshochschule

Nördlicher

Breisgau

Flora und Fauna am

Kaiserstuhl

Naturkundliche Führung (11000)

Bahlingen, Trefpunkt: Bahnhof, Bahnhofstraße,

Vorplatz, So., 12.05.13, 13 - 17 Uhr

Word Tipps und Tricks (51440)

Emmendingen, VHS-Haus, Am Gaswerk 3,

EDV-Raum 108/EG, Mo., 13.05.2013, 18:30

- 21:45 Uhr

Nahrungsmittelunverträglichkeit

„Das indet der Darm überhaupt nicht

reizend!“ (30003)

Herbolzheim, Torhaus, Hauptstr. 60, Vortragsraum,

Di., 14.05.13, 19 - 21 Uhr

Wie wir gelassener mit Kränkungen

umgehen können (17100)

Herbolzheim, Emil-Dörle-Schule, Moltkestr.

66, Raum 116, Mi., 15.05.13, 18:30 -

21:30 Uhr

Einheimische Amphibien und ihre

Lebensräume (11180)

Freiamt, Trefpunkt: Parkplatz Torrain,

Schnittpunkt K5138 und K5100, unterhalb

Gasthaus „Engel“ in Tennenbach,

Fr., 17.05.13, 19 - 22 Uhr

Excel Grundlagenkurs Microsoft Excel

2010 (51510)

Emmendingen, VHS-Haus, Am Gaswerk 3,

EDV-Raum 108/EG, 6-mal montags,

18:30-21 Uhr, Beginn: 03.06.13

Deutsch für Fortgeschrittene,

2 x wöchentlich

Deutsch Mittelstufe 2, Modul I (B2-C1)

(41852A)

Emmendingen, Beginn: Mo., 03.06.13,

18:45 - 22 Uhr

Türkisch (A1) (47700B)

Lehrbuch: Güle güle, Lektion 8

Emmendingen, Goethe-Gymnasium,

Neubronnstr. 20, Raum 224, 6xl montags,

19-20:30 Uhr, Beginn: 3.06.13

Klopf dich gesund! (Kopfmassage und

vieles mehr (34022M))

Malterdingen, Evang. Gemeindehaus

(Jakob-Otter-Haus), Mönchhof 5, Gruppenraum,

3-mal montags, 18-19:30 Uhr,

Beginn: 03.06.13

Bildbearbeitung mit Gimp

Aufbaukurs (52131)

Emmendingen, Goethe-Gymnasium,

Neubronnstr. 20, Raum 135 - Computerraum,

4-mal montags, 18:15-21:30 Uhr,

Beginn: 3.06.13

Excel Grundlagenkurs Microsoft Excel

2010 (51510)

Emmendingen, VHS-Haus, Am Gaswerk 3,

EDV-Raum 108/EG, 6-mal montags,

18:30-21 Uhr, Beginn: 03.06.13

Das Leben ist zu kurz für ein langes Gesicht

-

Mit Humor zu mehr Gelassenheit

(17070)

Kenzingen, Gymnasium, Breslauer Straße

13, Raum 152, Di., 11.06.13, 18 - 21 Uhr


Seite 14 Freitag, den 10. Mai 2013 KENZINGEN

Anmeldung und Beratung bei der Geschäftsstelle

der VHS Nördlicher Breisgau

79312 Emmendingen, Am Gaswerk 3,

telefonisch: (07641) 9225-25, per Fax:

(07641) 9225-33, E-Mail: info@vhs-em.de,

Internet: www.vhs-em.de

Vom Meister zum Ingenieur -

jetzt über neues Studienangebot von

IHK-BildungsZentrum und FH Ofenburg

informieren!

Praktiker mit Studienabschluss – auf sie haben

Unternehmen mittlerweile Headhunter

angesetzt. Das IHK-BildungsZentrum

Südlicher Oberrhein und die Hochschule

Ofenburg haben reagiert: Sie bieten Industriemeister/innen

jetzt ein passgenaues

Studienangebot in der Fachrichtung

Maschinenbau an.

Das Neue daran ist: Das Studium ist neben

dem Beruf möglich. Dafür haben das

IHK-BildungsZentrum Südlicher Oberrhein

und die FH Ofenburg ein spezielles Aufbaumodul

„Hochschulzugang für Industriemeister“

konzipiert. Es ist dem Studium

vorgeschaltet.

In dem Aufbaumodul werden den Industriemeistern/meisterinnen

die für das Bachelor-Studium

unbedingt notwendigen

Kenntnisse in Mathematik und Technik

vermittelt sowie Lernstrategien für das

Ingenieur-Studium.

Das Aufbaumodul hat einen weiteren Vorteil:

Bei Bestehen mit mindestens der Note

3,4 können die Leistungen auf das Studium

angerechnet werden.

Das neue Modul startet am 16.09.2013 im

IHK-BZ Ofenburg und dauert 14 Wochen.

Ein Teil davon erfolgt mittels multimedialer

Unterrichtsmethoden.

Studienbeginn an der Hochschule ist dann

am 01.03.2014.

Das IHK-Bildungszentrum bietet jetzt

kostenlose und unverbindliche Informationsveranstaltungen

zum neuen Aufbaumodul

„Hochschulzugang für Industriemeister“

an: Am 27.05.2013 um 17 Uhr im

IHK-BildungsZentrum Ofenburg und am

28.05.2013 im IHK-BildungsZentrum Freiburg.

Näheres, kostenlose Beratung und Informationsmaterial

gibt es beim IHK-BildungsZentrum

Südlicher Oberrhein, Telefon

0781-92030 oder 0761-20260, e-Mail

info@ihk-bz.de oder www.ihk-bz.de. Lehrgänge

weiterer Bildungsdienstleister unter

www.wis.ihk.de

Gewerbe Akademie Freiburg

Assistent/in Personalwesenunterstützt

Geschäftsleitung

Die Geschäftsleitung bei der Umsetzung

der unternehmenseigenen Personalkonzeption

unterstützen ist die Aufgabe

eines Assistenten Personalwesen.

Eine Fortbildung mit dieser Thematik

bietet die Gewerbe Akademie Freiburg

ab dem 25. Juni berufsbegleitend an.

In fünf Modulen wird das Wissen vermittelt.

Es beginnt mit der Entgeltabrechnung.

Hierzu gehören neben den

Rechtsgrundlagen auch Lohn- und Kirchensteuer

sowie die Thematik rund um

die Sozialversicherung. In einem zweiten

Modul wird das Wissen zur Lohnabrechnung

vertieft um Themen wie Pfändung,

Reisekostenabrechnung, Abindungen,

Geldwerter Vorteil. In einem dritten Modul

geht es dann um die Entgeltabrechnung

mit Lexware sowie den Jahresabschluss.

Im vierten Teil wird das Arbeitsrecht in der

betrieblichen Praxis behandelt. Und im

fünften Modul geht es um die Gesprächsführung

im Personalbereich. Dazu gehören

dann auch Gesprächstechniken und

die Gesprächsvorbereitung, ebenso die

Relektion.

Das Seminar eignet sich für alle Interessenten,

die im Bereich Personalwesen arbeiten

oder dies anstreben. Der Lehrgang

ist zertiiziert und kann unter bestimmten

Voraussetzungen durch die Agentur für

Arbeit gefördert werden. Ebenso ist die

Förderung mit Bildungsprämie möglich,

sofern beim Teilnehmer die entsprechenden

Voraussetzungen gegeben sind. Weitere

Informationen erteilt die Gewerbe

Akademie unter Telefon 0761 152500.

Ökumene

Ökumenischer Krankenhausbesuchsdienst

Frau Andrea GREINWALD,

07644-930449

Ökumenischer Plegeheimbesuchsdienst

Frau Helga BUEB, Tel. 07644-8371

Mittwoch,15.05.2013

20 Uhr Ökum. Bibelgesprächskreis im

evang. Gemeindehaus, Ofenburger Str.

21, statt.

Die theologische Begleitung übernimmt

Schuldekan i.R. Wolfgang Keim aus Heimbach.

Wir sprechen über die Losung des

diesjährigen Evangelischen Kirchentags:

„Soviel du brauchst“ aus 2. Mose 16, Vers

18. Wir freuen uns auch über neue Teilnehmer,

die mit uns über den christlichen

Glauben ins Gespräch kommen.

Evang. Kirchengemeinde

Kenzingen

Ofenburger Str. 21, 79341 Kenzingen

Telefon 07644-277, Fax 07644-69 44

E-Mail: Evang.Kirche.Kenzingen@t-online.

de

Öfnungszeiten des Pfarrbüros:

Di.-Fr. 9.00 bis 12.30 Uhr

Samstag, 11.05.2013

13.30 Uhr Trauung des Brautpaares Ina

Rothländer und Hans Brinkmann

15.00 Uhr Trauung des Brautpaares

Ulla Binder und Manfred Gerhard

Sonntag, 12.05.2013, Exaudi

(H. Pfr. Andreas Hansen)

9.45 bis 11.15 Uhr Kigo-Tref

10.00 Uhr Gottesdienst mit Taufe. Im Anschluss

an den Gottesdienst lädt die Kirchengemeinde

zu einem Sektempfang

ein.

Kunstausstellung mit

Ludwig O. Schönstein

„DAZWISCHEN“

Vom 14.04. bis 12.05.13 veranstaltet die

Evangelische Kirchengemeinde in diesem

Jahr die bereits 7. Kunstausstellung,

diesmal mit Ludwig O. Schönstein, der

auf Grund seiner langjährigen Tätigkeit

am hiesigen Gymnasium sicher vielen

Kenzinger Bürgern bekannt ist. „DAZWI-

SCHEN“ – diesen Titel hat er seiner Ausstellung

gegeben: Ein weites Feld für vielerlei

Assoziationen, denen sich auch der


KENZINGEN Freitag, den 10. Mai 2013 Seite 15

Betrachter öfnen kann und soll. Abstrakte

und igurative Kunst, Gemälde und Skulpturen:

Die Besucher der Ausstellung können

sich ganz nach Neigung auf die Begegnung

mit den Kunstwerken einlassen.

Termine: Jeden Sonntag bis zum 12.05.13

von 14 bis 16 Uhr, außerdem auch nach

individueller Vereinbarung mit dem Pfarrbüro,

Tel. 277.

Montag, 13.05.2013

17.30 Uhr Flötenkreis

20.00 Uhr Posaunenchor

Donnerstag, 16.05.2013,

16.00 Uhr Kinderchor, Gruppe I

17.00 Uhr Kinderchor, Gruppe II

20.00 Uhr Kantorei

Freitag, 17.05.2013

15.00 Uhr Seniorengottesdienst im

Maximilian-Kolbe-Altenheim

17.30 Uhr Teenie-Tref (ab 10 Jahren)


Samstag, 18.05.2013

15.00 Uhr Trauung des Brautpaares

Tanja Stöcklin und Ralph Bühler

Pingstsonntag, 19.05.2013

(H. Pfr. Andreas Hansen)

10.00 Uhr Festgottesdienst mit Abendmahl

Pingstmontag, 20.05.2013

(H. Pfr. Botho Jenne)

10.00 Uhr Gottesdienst

„Ofene Kirche“

Dank der Unterstützung des Alten- und

Plegeheimes der Arbeiterwohlfahrt ist

unsere Kirche in der Zeit von 8.30 Uhr

bis 16.30 Uhr durchgehend geöfnet. Wir

laden herzlich dazu ein, den Raum der

Kirche immer wieder einmal zur persönlichen

Besinnung zu nutzen. Ein behindertengerechter

Zugang zur Kirche ist durch

den Kreuzgang der AWO möglich.

Die Evangelische Kirchengemeinde Kenzingen lädt ein zum:



KiGo-Treff


H e y d u,


ist Dir Sonntag morgens auch immer so langweilig?

Dann komm doch einfach am Sonntag den 12. Mai 2013 von

9.45 Uhr bis 11.15 Uhr ins evangelische Gemeindehaus in die

Offenburgerstr. 21 zu Spiel und Spaß.

Wann: am 12. Mai 2013

Wo:

Thema:

im evangelischem Gemeindehaus

… übers Danken …

Katholische Seelsorgeeinheit

Kenzingen

Pastoralteam:

Pfarrer Frank Martin, Tel. 07644-9226925,

e-mail: pfr.martin@kath-kenzingen.de

Vikar Christian Erath, Tel.: 07644-9226696,

e-mail:

christian.erath@kath-kenzingen.de

Gemeindereferent Michael Stemann,

Tel. 07644-9226914,

e-mail: stemann@kath-kenzingen.de

Website www.kath-kenzingen.de

Pfarrbüros:

Kenzingen St. Laurentius, Kirchplatz 15

Annette Wild, Tel. 07644-9226911,

FAX 922 6926

Mo. und Fr. 10:00 – 12:00 Uhr,

Mo. bis Do. 15:00 – 17:00 Uhr

e-mail: kenzingen@kath-kenzingen.de

Bombach St. Sebastian, Kirchstraße 12

Bettina Götz, Tel. 07644-1344,

e-mail: bombach@kath-kenzingen.de

Di. 18:00 – 20:00 Uhr und

Fr. 10:00 – 12:30 Uhr

In dringenden Fällen Tel.

Sakristei: 07644 - 5589299

Hecklingen St. Andreas, Dorfstraße 3

Annette Wild, Tel. 07644-344,

e-mail: hecklingen@kath-kenzingen.de

Di. 10:00 bis 12:00 Uhr und Fr. 14:00

bis 16:00 Uhr

Nordweil St. Barbara, Am Kirchberg 6

Silke Vetter, Tel./FAX 07644-8455,

e-mail: nordweil@kath-kenzingen.de

Do. 15:00 – 18:30 Uhr

Gottesdienste der Seelsorgeeinheit

vom 11. bis 20. Mai 2013

Samstag, 11. Mai 2013

Kenzingen

17:00 Beichtgelegenheit

19:00 Hl. Messe im Gedenken an Helmut

Holzer (2. Opfer) / Franz und Anna- Maria

Stier und Angehörige / Walter Linemann

und Angehörige

Gest. hl. Messe im Gedenken an Friedrich

und Maria Schreiber

Bombach

19:00 Hl. Messe im Gedenken an Susanne

Stern, Klara und Paul Stern, Geschwister

und Angehörige


Wir freuen uns auf Dich!

Dein

K i g o – T e a m

Sonntag, 12. Mai 2013 - SIEBTER SONN-

TAG DER OSTERZEIT

Bombach

19:00 Maiandacht mitgestaltet vom Katholischen

Frauenbund

Hecklingen

09:30 Hl. Messe mit anschließender Prozession,

mitgestaltet vom Kirchenchor

18:30 Rosenkranz

19:00 Maiandacht


Seite 16 Freitag, den 10. Mai 2013 KENZINGEN

Nordweil

09:30 Hl. Messe mit anschließender

Prozession

18:30 Rosenkranz

19:00 Maiandacht

Montag, 13. Mai 2013 - Gedenktag Unserer

Lieben Frau von Fatima

Kenzingen

18:30 Rosenkranz in der Spitalkapelle für

die Kranken und Sterbenden

Dienstag, 14. Mai 2013

Kenzingen

10:30 Hl. Messe im Kreisseniorenzentrum

St. Maximilian Kolbe im Gedenken an Maria

Engler geb. Lickert (3. Opfer) / Oskar

Bergmann (Jahrtag)

Hecklingen

18:30 Rosenkranz

19:00 Hl. Messe im Gedenken an

Rosa Weiß

Mittwoch, 15. Mai 2013

Kenzingen

07:50 Schülergottesdienst als hl. Messe

Nordweil

08:15 Schülergottesdienst als hl. Messe

Donnerstag, 16. Mai 2013 -

Hl. Johannes Nepomuk

Bombach

18:30 Rosenkranz für den Weltfrieden

vom Frauenbund Bombach

19:00 Gest. hl. Messe im Gedenken an

Otto, Klara und Theresia Rieger

Samstag, 18. Mai 2013 - Hl. Johannes I

Malterdingen – R e n o v a b i s -

Kollekte

19:10 Familiengottesdienst, hl. Messe

Sonntag, 19. Mai 2013 -

PFINGSTSONNTAG

R e n o v a b i s – Kollekte

Kenzingen

10:00 Hl. Messe

19:00 Vesper für die ganze Seelsorgeeinheit

im Chorraum der Pfarrkirche

Bombach

08:30 Hl. Messe

Hecklingen

10:00 Hl. Messe

18:30 Rosenkranz

Nordweil

10:00 Hl. Messe

19:00 Rosenkranz

Montag, 20. Mai 2013 -

PFINGSTMONTAG

Kenzingen

10:00 Hl. Messe

Bombach

10:00 Hl. Messe

Herzliche Einladung zum Rosenkranzgebet

täglich um 16:00 Uhr

im Kreisseniorenzentrum St. Maximilian

Kolbe in Kenzingen

Die Chöre der

Seelsorgeeinheit

proben:

Kirchenchor Kenzingen, dienstags ab

20:00 Uhr

im St. Maximilian Kolbe, Festsaal

Kirchenchor Hecklingen, mittwochs

ab 20:00 Uhr

im Pfarrgemeindehaus St. Andreas

Projektchor „Con-Takt“, dienstags

ab 20:15 Uhr

während der Projektzeiten im AWO-Clubraum,

Eisenbahnstraße in Kenzingen

Kinderchor Nordweil Grundschulkeller

Nordweil, Herrenbergstr. 4:

Gruppe 1 (Vorschulalter bis 2. Klasse),

donnerstags von 16:00 Uhr – 16:30 Uhr

Gruppe 2 (ab Klasse 3) donnerstags von

16:30 Uhr – 17:30 Uhr

Evangelische Kirchengemeinden

im Bleichtal

Gottesdienste

Sonntag, 12. Mai

Wagenstadt

10.30 Uhr Gottesdienst mit Prädikant

K. Schmidt

Wagenstadt

10.30 UhrKindergottesdienst

Broggingen

9.30 Uhr Gottesdienst mit Taufe, mit Prädikant

K. Schmidt

Die Ortsangaben bei den Gottesdiensten

und Veranstaltungen nennen den Ort des

Geschehens. Bitte lesen Sie nicht: „Nur für

Brogginger, Tutschfelder oder Wagenstädter!“

Mitteilungen

Kontakt:

Pfarrer Jenne erreichen Sie über Tel.

07643/6261 und pfarrerjenne@web.de

Pfarramtssekretärin Herlan ist dienstags

und donnerstags von 9-12 Uhr im Evang.

Pfarramt, Dragonerstraße 4 anzutreffen.

Beide erreichen Sie auch über ekibleichtal@t-online.de

Veranstaltungen in Broggingen

Montag, 13. Mai

20.15 Uhr ProBIT (Bibelgesprächskreis für

Menschen mittleren Alters) im Gemeindekeller

Dienstag, 14. Mai

20.00 Uhr Bibelstunde im Gemeindekeller

Mittwoch, 15. Mai

17.00 Uhr Xylophongruppe

Donnerstag, 16. Mai

20.00 Uhr Ofener Frauentref,

Biblische Weinprobe mit K. Schmidt

Freitag, 17. Mai

20.15 Uhr Posaunenchorprobe im

Gemeindekeller

Veranstaltungen in Tutschfelden

Dienstag, 14. Mai

Keine Kirchenchorprobe!!

Donnerstag, 16. Mai

15.00 Uhr Kinder- und Jugendchorprobe

im Bürgerhaus

Veranstaltungen in Wagenstadt

Montag, 13. Mai

19.00 Uhr Imformationsabend für die

Konis und ihre Eltern im Nebenraum der

ev. Kirche

Kinder musizieren

Die Förderung der musikalischen Talente

und Ausdrucksmöglichkeiten von Kindern

sind uns ein großes Anliegen. Deshalb

wurde vergangenes Jahr der Bleichtäler

Kinder- und Jugendchor gegründet.

Er nimmt gerne weitere Sängerinnen und

Sänger auf. Die Chorleiterinnen Daniela

Seggelke-Mössner (Tel. 937070) und

Franziska Kern (Tel. 1650) geben gerne

Auskunft.

Auch der Brogginger Posaunenchor, der

im vergangenen Jahr für seine intensive

und sehr vielseitige musikalische Ausbildungsarbeit

von der Landesarbeit der

Posaunenchöre ausgezeichnet wurde,

beginnt mit einer neuen Blocklötengruppe

für Kinder ab 6 Jahren. Die Blocklöte

eignet sich sehr gut für Kinder, um erste

Erfahrungen mit dem Musizieren zu machen.

Für die Älteren startet im Mai eine

neue Jungbläsergruppe mit Trompeten

und Posaunenunterricht für Kinder ab der

4. Klasse. Der Unterricht indet jeweils als

Kombination zwischen Gruppen- und Einzelunterricht

statt, so dass die Kinder entsprechend

Ihren Begabungen gefördert

werden können und gleichzeitig Spaß am

gemeinsamen Musizieren inden. Bitte

wenden Sie sich bei Interesse an Harald

und Sabine Kässinger (Tel. 40410)

Für Kinder und Jugendliche ab dem

Grundschulalter bieten wir außerdem

zwei Xylophongruppen an, die jeden

Mittwoch im Pfarramt in Broggingen proben,

Auch die Xylophongruppen freuen

sich jederzeit über Zuwachs. Bei Interesse

melden Sie sich bitte bei Elke Klose (Tel.

932679)


KENZINGEN Freitag, den 10. Mai 2013 Seite 17

Einladungen aus der Nachbarschaft

In guter Hofnung

Wenn Sie „in guter Hofnung“ sind, sind

Sie hiermit mit Ihrem Partner oder einer

Freundin herzlich eingeladen zu einem

Segnungsgottesdienst für Schwangere

am Pingstsamstag, 18. Mai 2013 um

19.30 Uhr in der Ottoschwandener Kirche.

ADONIA –

Ein Musical für Jung und Alt.....

kommt mit 70 Teenagern & Live-Band

nach Freiamt und präsentiert dort die biblische

Geschichte von Esther. Was macht

diese Geschichte so besonders ? Ist es Esthers

traumhafter Aufstieg vom jüdischen

Waisenmädchen zur Königin des persischen

Herrschers Xerxes? Ist es das Zusammentrefen

von Schönheit, Mut und

Gottesfurcht? Eine spannende und zauberhafte

Geschichte jedenfalls. Zu erleben

am 24. Mai 2013 um 19.30 Uhr Kurhaus

Freiamt. Der Eintritt ist frei; Ihre freiwillige

Spende hilft zur Kostendeckung.

„Oase“

Freie Christen Kenzingen

Gartenstraße 1

79341 Kenzingen

Tel. 07644/8966

Wir laden herzlich ein:

Sonntag:

10:00 Uhr Gottesdienst

Dienstag:

19:00 Uhr Bibelgespräch/Gebet

„HERR, du erforschst mich und kennst

mich! Ich sitze oder stehe auf, so weißt

du es; du verstehst meine Gedanken von

ferne. Du beobachtest mich, ob ich gehe

oder liege, und bist vertraut mit allen meinen

Wegen; ja, es ist kein Wort auf meiner

Zunge, das du, HERR, nicht völlig wüsstest.

Von allen Seiten umgibst du mich

und hältst deine Hand über mir.“

- Die Bibel - (Psalm 139, 1 - 5)

Sonntag, 12.05.2013

09.30 Uhr Gottesdienst

Mittwoch, 15.05.2013

20.00 Uhr Gottesdienst

Neuapostolische

Kirche

Sonntag, 19.05.2013

10.00 Uhr Pingstgottesdienst in Kippenheim,

Bienenmättle 1

Zu allen Gottesdiensten und Veranstaltungen

sind interessierte Mitbürger/

innen jederzeit herzlich willkommen.

Nähere Informationen erhalten Sie gerne

beim Gemeindevorsteher H. Kussin, Tel.

07643 / 86 88

Informationen zur Neuapostolischen Kirche

inden Sie auch im Internet:

www.nak-ofenburg.de, www.nak-sued.

de, www.nak.org

Liebenzeller Gemeinschaft

Herzliche Einladung zum Bibelkreis im

Kreisseniorenzentrum St. Maximilian Kolbe

in Kenzingen jeden 1. Mittwoch im Monat

um 15:00 Uhr.

Weitere Infos:

07644 7151 oder 07641 42523

Siebenten-Tags–

Adventisten Herbolzheim

Birkenwaldstr. 5

Herzliche Einladung zu unseren Gottesdiensten

und Veranstaltungen.

Gottesdienst

Samstag – Sabbat, 11.05.2013

09:30 Uhr Bibelgespräch für Erwachsene,

Jugendliche und Kinder

11:00 Uhr Predigt

Bibeltelefon

Tägliche Andacht Tel. 07643 3473490

Bibelhauskreise

Mi. 15.05.2013, Fam. Utz, 20:00 Uhr,

Tel. 07822 61165

Do. 16.05.2013, Fam. Mohr, 19:30 Uhr,

Tel. 07822 7896138

HOPE Channel „Am Leben interessiert”

www.hope-channel.de

24 Stunden Radio und Fernsehprogramm

über Astra19° Ost

TV: Freq. 12148GHz,

Pol. H, Symbolrate: 27500, Fec. 3/4

Radio: Freq. 12460GHz,

Pol. H, Symbolrate: 27500, Fec. ¾

Mehr Information zur Freikirche der

STA

www.sta-lahr.de, www.adventisten.de

Die Bibel spricht: Was ihr in meinem Namen

erbitten werdet, das werde ich tun.

Johannes-Evangelium Kap.14 Vers 14

Jehovas Zeugen

Versammlung Kenzingen

Zur Zeit: Holderacker 7, 79346 Endingen,

Telefon (07644) 913500

Sonntag, 12.05.2013, 18.00 - 19.45 Uhr

Biblischer Vortrag, Thema: Von welchem

Nutzen es für Christen ist, sich

von der Welt getrennt zu halten

anschließend Bibel- und Wachtturm-Studium

Mittwoch, 19.00 - 20.45 Uhr

Bibelstudium, Thema: „Was Gott uns

durch Jeremia sagen lässt“

Schulkurs für Evangeliumlehrer

anschließend Ansprachen und Tischgespräche

Alle Zusammenkünfte sind öfentlich.

Interessierte Personen sind jederzeit

willkommen!

Internet: jw.org

k

Oberrheinische

Narrenschau Kenzingen

Das ganze Jahr ist Fasnet in der Oberrheinischen

Narrenschau in Kenzingen,

dem Fastnachtsmuseum des Verbandes

Oberrheinischer Narrenzünfte

Wer keine Möglichkeit hat, das närrische

Treiben in der Fasnetzeit persönlich zu erleben

oder wer Erlebtes vertiefen möchte,

hat dazu das ganze Jahr über Gelegenheit.

Die Oberrheinische Narrenschau in Kenzingen

vermittelt einen lebendigen Eindruck

der alemannischen Fasnet, von

Masken und Häs der Zünfte am Oberrhein

- von Oberkirch im Norden bis zum Hochrhein

im Süden.


Seite 18 Freitag, den 10. Mai 2013 KENZINGEN

Über 300 Narrengruppen in fantasievollen

Häs und kunstvoll geschnitzten Holzlarven,

in Gruppen nach Vogteien zusammengestellt,

verdeutlichen dem Besucher

die Vielfalt alemannischen Fasnetbrauchtums.

Im Museumsshop können Sie Bücher,

Mäskchen, Strohschuhe und vieles

mehr erwerben.

Ein Besuch lohnt sich!

Öfnungszeiten:

Samstag, Sonntag und feiertags: 14.00 bis

17.00 Uhr

Im Dezember ist das Museum nur für

Gruppen geöfnet.

Gruppen und Gesellschaften erhalten auf

Wunsch und rechtzeitiger Absprache außerhalb

der Öfnungszeiten eine Führung

durch unser Haus.

Oberrheinische Narrenschau,

Alte Schulstraße 20, 79341 Kenzingen

Telefon 07644 900-113

Fax 07644 900-160

E-Mail: post@kenzingen.de

Internet: http://www.kenzingen.de

Versehrten-

Behinderten-

Sportgruppe

Die Radwandergruppe startet jeden

Dienstag um 17.00 Uhr an der Alten Halle.

Wir kegeln jeden zweiten Mittwoch um

19 Uhr und schwimmen immer samstags

um 8 Uhr. Nähere Auskünfte erteilt gerne

Josef Berblinger unter 07644-7256.

TTSV Kenzingen

Koronarsportabteilung

Die Übungsabende für Herzkranke inden

wöchentlich jeweils dienstags in der

Schulbuckhalle in Bombach statt.

Für die Gruppe 1 ist die Übungszeit von

17.45 bis 18.45 Uhr,

für die Gruppe 2 von 19.00 bis 20.00 Uhr.

Ansprechpartner sind:

Übungsleiter: Michael Bradatsch,

Telefon 7329

Abteilungsleiter: Joachim Krella,

Telefon 1024

Lauf-, Walking-, Nordic-

Walking-Tref Kenzingen

wöch. text lauftref

Mittwoch 18.00 Uhr, Samstag 16.00 Uhr

Waldparkplatz „Nestbruch“

Info erteilt:

Albert Wisser, 07644-1483

Rolf Rieger, 07644-540

Arnis Trainingszeiten

Montag: 19:00 bis 21:00

Nordweil Herrenberghalle

Freitag: 19:00 bis 21:00

Bombach Schulbuckhalle

Philippinischer

Kampfsportverein

Kenzingen

Interesse an einem Schnuppertraining?

R. Kaufmann, 01727610699

www.kombat-kenzingen.de

Judo Club

Trainingszeiten:

Montag und Donnerstag

18.30 bis 20.00 Uhr Kinder und Jugendliche

20.00 bis 21.30 Uhr Erwachsene

Alte Halle Kenzingen

Der Einstieg ist jederzeit möglich.

Infos bei Martin Müller unter

07644 930128

Hundefreunde

Nordweil e.V.

Wollen Sie mit Ihrem Hund ein Team werden?

- Welpenausbildung

- Grundausbildung

- Begleithundeprüfung

- Agility

Training: Dienstag und Samstag

Bei Interesse: Tel. 07644 / 8999

Schützengesellschaft

Uesenberg

Schützenhaus (nach dem Kriegerdenkmal

rechts hoch in den Wald)

Trainingszeiten:

Jugendtraining:

jeden Freitag 18.00 bis 20.00 Uhr

Schützentraining:

jeden Freitag ab 20.00 Uhr

jeden Sonntag ab 10.00 Uhr

Verein für deutsche

Schäferhunde

Ortsgruppe Kenzingen

Übungszeiten:

Jeden Mittwoch ab 18.00 Uhr

Jeden Samstag ab 15.00 Uhr

Vereinsgelände „Im Brünnele“ beim Recyclinghof

Tel. 07643 8964

Skatclub Uesenberger Asse

Spielabende Freitag ab 19.30 Uhr im Hotel-Restaurant

Mühleinsel 1, Kenzingen.

Interessierte Skatpieler/innen sind als

Gäste herzlich eingeladen.

Tel. 07644 9265084

Di:

Do:

15.00 - 17.30 Uhr

09.30 - 11.00 Uhr

17.00 - 19.30 Uhr

Eisenbahnstr. 22, in den

Räumen des Amtsgerichts

79341 Kenzingen

Tel. 0160 5703978 während

der Öfnungszeiten

www.kath-kenzingen.

de

Bücherlohmarkt während der Öfnungszeit

Neue Kinder und Jugendbücher

Kuhl und Schmitz:

Alle Kinder, Ein ABC der Schadenfreude

(ab 5 J.)

Das ABC-Buch zum Lachen und zum Lesen-Lernen

Jeanne Birdsall:

Die Penderwicks am Meer (ab 10 J.)

Dritter Band der unbeschwert-fröhlichen

Familiengeschichte: ein goldener Sommer

voller Überraschungen am Meer.

Jef Kinney:

Greggs Tagebuch (ab 12 J.)

Weitere Folgen des Comic-Romans

Band 5: Geht’s noch?

Band 6: Keine Panik!

Band 7: Dumm gelaufen!


KENZINGEN Freitag, den 10. Mai 2013 Seite 19

Übrigens die Wanderung ist auch als Geschenkgutschein erhältlich.

Der AUV Kenzingen veranstaltet zum dritten

Mal eine Genießerwanderung durch die Kenzinger

Weinberge. In diesem Jahr führt uns die

Strecke wieder in den Hummelberg. An vier

Stationen gibt es allerhand Köstlichkeiten zu

vorzüglichen Weinen vom Weingut Bernhard

Jägle. Die Strecke ist ca. 8 km lang und bietet

hervorragende Ausblicke auf Kenzingen und

das Rheintal, verbunden mit Wein- und Essensgenüssen.

Die Station 1 beginnt mit einem Glas

Secco und einer herzhaften Quiche. Danach

gibt es Baguettebrot mit Räucherlachs verbunden

mit zwei Weinen (Auxerrois und Rivino ) bei

der 3. Station erwartet die Wanderer Kalbsgeschnetzeltes

mit feinen Nudeln, dazu werden

ein Weißburgunder und ein Riesling kredenzt.

Den Abschluss bilden ein feinherber Traminer

und ein Cabernet Sauvignon mit einem Käseteller

. Die Preise betragen 27,50 €, für Kinder 13,00

€. An allen Kontrollstellen erhalten die Teilnehmer

neben den Weinen auch Mineralwasser

sowie alkoholfreie Getränke für Kinder. Die Veranstaltung

indet bei jeder Witterung statt. An

allen Stationen sind überdachte Sitzmöglichkeiten

vorhanden. Um von Seiten des Veranstalters

ordentlich disponieren zu können, wird um

Voranmeldung und Einzahlung gebeten. Anmeldeformulare

liegen bei allen Zweigstellen

der Sparkasse sowie beim Bürgerbüro der Stadt

Kenzingen auf. Die Einzahlung sollte auf das

Konto 22010085 bei der Sparkasse Freiburg BLZ

680 501 01 unter dem Kennwort: WEINWANDE-

RUNG erfolgen. Wenn Ihr also Lust habt, die 3.

Kenzinger Weinwanderung zu genießen, dann

meldet Euch doch einfach bei Wolfgang Nopper,

Tel. 07644/8259 oder per Mail: wolfgang.

nopper@web.de an.

Anmeldung bis spätestens 13. Mai 2013

Name

__________________________________________________________________________________

Straße

__________________________________________________________________________________

Ort

__________________________________________________________________________________

Telefon __________________________________________________________________________________

Ich nehme an der 3. Kenzingen Weinwanderung am 19. Mai 2013 teil. Den Unkostenbeitrag von 27,50 € pro Person bzw. 13,- €

für Kinder habe ich einbezahlt.

Unterschrift

_______________________________________________________________________________


Seite 20 Freitag, den 10. Mai 2013 KENZINGEN

Sozialverband VdK, Ortsverband

Kenzingen

An die diesjährige Mitgliederversammlung

am Samstag, dem 11. Mai 2013 um

15 Uhr, in der Gaststätte Beller in Kenzingen,

Hauptstraße 41 wird erinnert und

herzlich eingeladen.

Tagesordnung:

1. Begrüßung und Beschluss der Tagesordnung

2. Totenehrung

3. Geschäftsberichte für das Jahr 2012

a) der Schriftführerin

b) der Frauenvertreterin

c) des Vorsitzenden

d) des Kassierers

4. Bericht der Kassenprüfer

5. Entlastung des Rechners und der gesamten

Vorstandschaft

6. Grußworte

7. Ehrungen

8. Veranstaltungen 2013

9. Verschiedenes, Wünsche und Anträge

(keine Beschlussfassung)

Im Namen der Vorstandschaft

Winfried Höhmann, 1. Vorsitzender

Kath. Frauenbund

und Zweigverein

Nordweil

EINLADUNG

Frauenbund - Auslug

Am Dienstag den 14. Mai 2013 indet

unser diesjähriger Halbtagsauslug statt.

Die Fahrt führt uns ins Elztal nach Bleibach.

Dort werden wir eine Führung in

der Beinhauskapelle mit dem Bleibacher

Totentanz erhalten. Anschließend wird

eine kurze Maiandacht abgehalten. Weiterfahrt

ins Märchenkafee nach Simonswald

zum gemeinsamen Kafee trinken.

Anschließend gibt es noch eine schöne

Rundfahrt und wie immer ist der Abschluß

in einem schönen Gasthaus geplant. Diesmal

in Seelbach im Schwarzwälderhof.

Abfahrt in Nordweil am Rathaus um

13.00 Uhr.

Anmeldung bis zum 12. Mai bei Susi

Hensle T. 07644/ 6586.

Frauenbund + Bildungswerk

Nordweil

EINLADUNG

“Rund um`s Feuer“

Freiwillige Feuerwehr

Nordweil, Reiner Hensle

Theorie und Praxis auf dem Feuerwehrhof

Nordweil.

Am Samstag 18. Mai 2013 um 14.00

Uhr.

Anmeldung bis 17. Mai 2013 bei Susi

Hensle T. 07644/ 6586.

Einladung

Bildungswerk +

Kath. Frauenbund

Nordweil

EINLADUNG

„Maiandacht in Maria Sand“

Am Donnerstag 23. Mai 2013 um 18.00

Uhr.

Wir werden Fahrgemeinschaften machen,

deshalb sollten sich auch diejenigen melden

die schlecht laufen können.

Wer möchte darf auch mit dem Fahrrad

fahren.

Anschließend ist ein gemeinsamer Abschluß

im Gasthaus „Felsenkeller“ Herbolzheim

geplant.

Gemeinsame Abfahrt am Rathaus Nordweil:

mit dem Auto – um 17.30 Uhr

mit dem Fahrrad um ca. 17.15 Uhr

Anmeldung bis zum 20. Mai 2013

bei Susi Hensle T. 07644 / 6586

Schwarzwaldverein

Kenzingen

e. V.

Mittwoch, 15. Mai 2013

Wanderung mit Förster Rothfuss

Nordweil – Vogtskreuz – Höhenweg Kirnburg

- Nordweil

Trefpunkt: 13.45 Uhr Kirchplatz mit PKW

Einkehr: Gasthaus Linde

Gäste sind immer herzlich willkommen!

Kath. Frauenbund Bombach

Am Mittwoch, den 22. Mai laden wir herzlich

zu unserem Halbtagesauslug ein.

Wir fahren nach St. Märgen und werden

dort eine Kafeepause einlegen, das Klostermuseum

besuchen und eine kurze

Maiandacht abhalten.

Danach fahren wir weiter nach Kirchzahrten.

Im Hofgut Himmelreich nehmen wir

das Abendessen ein. Rückkehr nach Bombach

ca. 21.00 Uhr.

Mitglieder und Gäste sind herzlich willkommen.

Anmeldung bitte bei Frau Elisabeth Zipfel,

Tel. 6109.

Näh –PROJEKT– KDFB Zweigverein

Nordweil

Taschen nähen aus „Hungertüchern“

Das 3. Trefen indet am Freitag, 24. Mai

2013 um 19.00 Uhr im Pfarrhaus in Nordweil

statt.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen.

Das Vorstandsteam

SAMBUCA lädt ein zum „Rendevous

mit Rose“

Die Rose ist die Königin der Blumen und

Sinnbild der Liebe. Sie galt schon in mittelalterlichen

Klöstern als Heilmittel und

ist im Jahr 2013 die Heilplanze des Jahres.

Ilse Link, Kräuterpädagogin und Rosenliebhaberin,

lädt ein, die Rose kennenzulernen

und leitet an, ein Rosenhandpeeling

und ein Rosenbalsam herzustellen,

ganz ohne Konservierungsstofe. Außerdem

verwöhnt sie Sie an dem Abend mit

ein paar rosigen Köstlichkeiten.

Termin: Freitag, 31. Mai 2013 /

18 - 20.30 Uhr

ORT. Ettenheimmünster; SAMBUCA Heilplanzenzentrum,

Münstertalstr. 35

Nur mit Anmeldung bis zum 17. Mai 2013

bei Vera Ziebarth, Fon: 07668/952450,

v.ziebarth@web.de und nach dem 17. Mai

bei Monika Schmitt, Fon: 07644/923254,

Mail: info@sambuca-netzwerk.de

TBK

Qualiikation zur Südbadenliga

12.05.2013

14.45 Uhr männliche Jugend C

TSV Freiburg-Zähringen - TB Kenzingen

16.30 Uhr männliche Jugend A

TSV Freiburg-Zähringen - SG Kenzingen/

Herbolzheim

16.05.2013

18.20 Uhr männliche Jugend B

HSG Freiburg - SG Kenzingen/Herbolzheim

19.00 Uhr weibliche Jugend B

SG Bötzingen/March - TB Kenzingen

Bezirksentscheid der VR-Talentiade

beim TB Kenzingen

Volksbank Lahr fördert Jugendliche

Handballer

Die Volksbank Lahr Geschäftsstelle Kenzingen

veranstaltet am 11. Mai 2013 zusammen

mit der Handballabteilung des

TB Kenzingen den Bezirksentscheid der


KENZINGEN Freitag, den 10. Mai 2013 Seite 21

VR-Talentiade. Das Konzept der VR–Talentiade

haben die Volksbanken-Raifeisenbanken

in Württemberg zusammen mit

den Sportverbänden aufgestellt.Für die

2. Runde der VR–Talentiade haben sich 60

Mädchen und Jungen im Alter zwischen

6 und 12 Jahren qualiiziert. Bei der Veranstaltung

des TB Kenzingens, in Zusammenarbeit

mit der Volksbank Lahr, sollen

besonders begabte Kinder entdeckt und

anschließend gefördert werden. Die zwölf

besten Handballer des Tages qualiizieren

sich für den Verbandsentscheid, der

am 21. Juli 2013 in Teningen stattindet.

Der Bezirksentscheid beginnt am 11. Mai

2013 um 13.00 Uhr in der Üsenberghalle

in Kenzingen. Die Siegerehrung indet gegen

15.30 Uhr statt. Bei der Siegerehrung

werden Urkunden und Preise an die besten

des Tages überreicht.

Fr.10.05.2013 im Mühlegrün

18:30 h SG Kenzingen D Junioren -

SG Prechtal

Sa. 11.05.2013

14:00 h SV Endingen - SVK E Junioren

14:00 h SG Elzach-Yach III - SG Bombach C

II Junioren

17:45 h SG Winden II - SG Kenzingen Damen

So. 12.05.2013 im Mühlegrün

11:00 h G-Juniorenturnier

14:00 h F-Juniorenturnier

..... und auswärts

11:00 h SV Biederbach E II - SVK E II

15:00 h SG Heckl./ Malterdingen -

SV Kenzingen I

Mo. 13.05.2013 in Herbolzheim

17:30 h SG Herbolzheim C Juniorinnen -

FC Weisweil

Do. 16.05.2013 im Mühlegrün

17:30 h SG Bombach C Junioren - SG Wyhl

Sportverein

Hecklingen e.V.

Sportfest vom 11. bis 13. Mai 2013

Samstag, den 11. Mai 2013

12.00 Uhr: F-Jugendturnier mit Mannschaften aus den umliegenden Gemeinden

14.00 Uhr: E-Jugend SV Hecklingen E2 – SV Mundingen E2

15.00 Uhr: E-Jugend SV Hecklingen E 1 – SV Wagenstadt E1

16.00 Uhr: C-Jugend SG Riegel C 2 – SG Jechtigen

18.00 Uhr: AH-Spiel SG Hecklingen/Malterdingen – SG Freiamt/Ottoschwanden

Ab 20.30 Uhr Unterhaltung mit dem Musikverein Hecklingen

Anschließend Musik mit DJ Jochen Götz

Sonntag, den 12. Mai 2013

Frühschoppen

11.00 Uhr: G-Jugend-Turnier mit Mannschaften aus den umliegenden Gemeinden

13.00 Uhr: SG Hecklingen-Malterdingen II – Bahlinger SC III

15.00 Uhr: SG Hecklingen-Malterdingen I – SV Kenzingen I

17.00 Uhr: Bezirkspokal Halbinale der A-Jugend

SG Hecklingen – SG Weisweil

20.00 Uhr: Verlosung der großen SVH Tombola

Montag, den 13. Mai 2013

17.00 Uhr: D-Jugend SG Malterdingen – SG Rheinhausen

18.00 Uhr: Spaßolympiade der örtlichen Vereine

Anschließend Siegerehrung und Festausklang

Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt. Am Sonntag wird ein Mittagessen angeboten.

Über Ihr Kommen freut sich der SV Hecklingen

Weitere Spiele des SV Hecklingen an diesem Wochenende:

Freitag, den 10. Mai 2013

D1-Jugend

18.30 Uhr: SG Nordweil – SG Malterdingen 1

D2-Jugend

16.45 Uhr: SC Gutach 2 – SG Malterdingen 2

Samstag, den 11. Mai 2013

B-Jugend

12.00 Uhr: Spvgg. Gundelingen-Wildtal – SG Malterdingen

C1-Jugend

17.00 Uhr: Bahlinger SC – SG Riegel

Sportverein

Bombach e.V.

Sonntag, 12. Mai 2013

13:00 Uhr SG Rheinhausen 2 - SV Bombach 2

15:00 Uhr SG Rheinhausen 1 - SV Bombach 1

Unterstützen Sie unsere Mannschaft auch

auswärts mit Ihrem Besuch!

Ihr SV Bombach


Seite 22 Freitag, den 10. Mai 2013 KENZINGEN

SV Nordweil

1923 e.V.

SG Nordweil/Wagenstadt

Am Sonntag empfängt die SG den Tabellenführer

und Lokalrivalen FV Herbolzheim.

Im Anschluss an die Partien

der aktiven Mannschaften indet noch

ein Punktspiel der B-Junioren statt, welche

mit einem Heimsieg einen weiteren

Schritt Richtung Meisterschaft machen

wollen.

Sonntag, 12. Mai

13:00 Uhr

SG Nordweil/Wagenstadt II –

FV Herbolzheim II

15:00 Uhr

SG Nordweil/Wagenstadt I –

FV Herbolzheim I

Jugendfußball im Bleichtal

Am Wochenende sind wieder nahezu alle

Bleichtäler Jugendteams im Einsatz.

Freitag, 10. Mai

18:30 Uhr D1

SG Bleichtal – SG Heckl./Malterd.

(in Tutschfelden)

19:00 Uhr A

SG Oberrotw./Achkarren/Breisach -

SG Bleichtal (in Breisach)

Samstag, 11. Mai

12 Uhr F1/F2

Turniernachmittag beim Sportfest des

SV Hecklingen

13 Uhr M-D

SG Buggingen/Seefelden -

SG Breisgau Nord (in Buggingen)

14:30 Uhr E2

SG Wagenstadt/Nordweil –

SF Winden (in Wagenstadt)

15 Uhr E1

SV Hecklingen – SG Wagenstadt/Nordweil

(in Hecklingen/Sportfest)

15 Uhr C

SG March/Hochdorf - S

G Bleichtal (in March-Buchheim)

Sonntag, 12. Mai

11 Uhr D2

SG Bleichtal – SG Simonswald (in Tutschfelden)

14 Uhr F1/F2

Turniernachmittag beim SV Kenzingen

17 Uhr B

SG Bleichtal – SG Wyhl/Weisweil/Forchheim

(in Nordweil)

Mittwoch, 15. Mai

17:30 Uhr E3

SC Eichstetten – SG Wagenstadt/Nordweil

(in Eichstetten)

18:30 Uhr D1

SG Sasbach/Jechtingen - SG Bleichtal (in

Sasbach)

19 Uhr C

SG Bleichtal – SG Heuweiler/Glottertal (in

Wagenstadt)

19 Uhr B

SG Riegel/Heckl./Malterd. - SG Bleichtal (in

Riegel)

Sportfest 2013

Von Freitag 7. bis Montag 10. Juni indet

wieder das alljährliche Sportfest des SVN

im Frongrund statt. Am Freitag werden

neben dem AH-Bleichtalcup noch zwei

Punktspiele der Bleichtäler Jugendteams

ausgetragen. Der Samstag steht wieder

im Zeichen des „Bierschinkencups“ und

am Sonntag ermitteln die Nordweiler

Vereine ihren Meister. Den krönenden

Abschluss erfährt das Sportfest wieder

am Montagabend mit dem legendären

Vergleich zwischen dem Ober- und dem

Unterdorf.

Redaktionsschlussänderung für Pingsten und Fronleichnam

Ausgabe KW 21/2013 Pingsten

Redaktionsschluss: Freitag, 17. Mai 2013, 12.00 Uhr

Ausgabe KW 22/2013 Fronleichnam

Redaktionsschluss: Freitag, 24. Mai 2013, 12.00 Uhr

Herbolzheimer Tafel e.V.

Konrad-Adenauer-Ring 1 (ehem. Bundeswehr-Gel.),

79336 Herbolzheim

Tel. 07643 933432

Öfnungszeiten:

Montag 13.30 - 16.00 Uhr

Mittwoch 13.30 - 16.00 Uhr

Freitag 13.30 - 16.00 Uhr

Sie benötigen zum Einkauf bei uns eine

Einkaufskarte. Bringen Sie bitte bei Ihrem

ersten Besuch Ihren Personalausweis und

Ihre Einkommensbescheinigung oder

den Hilfe-Bescheid mit.

Bitte an unsere Unterstützer und Spender:

Vielleicht haben Sie eine Überproduktion

oder leicht defekte Ware innerhalb des

MHD. Wir sind froh über jede Lebensmittelspende.

Für eine Geldspende, die zur Deckung der

Unkosten (Müll, Strom, Heizung) dient

und uns hilft, notwendige Anschafungen

zu tätigen, sind wir Ihnen sehr dankbar.

Bankverbindung: Volksbank Lahr, BLZ:

682 900 00, Kto: 493 44201

Die Herbolzheimer Tafel e.V. ist ein eingetragener,

gemeinnütziger Verein und

stellt Ihnen gerne eine Spendenbescheinigung

aus.

Reservistenkameradschaft

Nördl. Breisgau im VdRBw e. V.

Trefpunkt für ehemalige Wehrplichtige,

Zeit- und Berufssoldaten:

Jeden Donnerstag ab 20 Uhr und jeden

Sonntag ab 11 Uhr im Reservistenheim in

der Friedrichstr. 2a, 79336 Herbolzheim,

Info-Veranstaltungen und Bw-Filmschau.

Info aktuell:

Mittwoch, den 15.05.13 um 16:00 Uhr

Trefpunkt am RK-Heim, Friedrichstr. 2 a,

79336 Herbolzheim, gemeinsame Abfahrt

zur Friedensstätte Wallburg, Anzug: Arbeitsanzug

Flecktarn, UTE ist erteilt. Teilnahme

am Feldgottesdienst zusammen

mit den Feldpostlern und Militärpfarrer

Hubert Link. Gäste sind dazu herzlich eingeladen.

Der Vorsitzende, Oberstabsfeldwebel d.R.,

Richard Schmieder


KENZINGEN Freitag, den 10. Mai 2013 Seite 23

„Geh mit uns auf unserm Weg“ – unter

diesem Motto bietet die Katholische

Landvolk Bewegung der Erzdiözese Freiburg

in Zusammenarbeit mit den Katholischen

Bildungswerken der Seelsorgeeinheit

Merdingen und Rheinhausen am

Sonntag, 09. Juni 2013, eine spirituelle

Familien-Bootstour im Taubergießen an.

Start ist um 10 Uhr in Rheinhausen-Oberhausen

am Parkplatz Weier. Das gemeinsame

Unterwegssein in traditionellen

Holzbooten und zu Fuß wird umrahmt

von spirituellen Impulsen für Erwachsene

und Kinder. Am Nachmittag wird in

Oberhausen beim Pfarrsaal Gottesdienst

gefeiert, anschließend gemütliches Beisammensein

bei Kafee und Kuchen.

Anmeldung ist erforderlich bei nachfolgender

Adresse: KLB Freiburg, Tel.

0761/5144-235, E-Mail: mail@klb-freiburg.

de, www.klb-freiburg.de. Dort gibt es

auch weitere Informationen.

OberRheiner Musikanten 14–17 Uhr

Hip-Hop-Gruppe „NoB!4G!“

Wellenrutsche

Blumentombola

Für das leibliche Wohl

ist bestens gesorgt

Am Samstag, 11. Mai 2013, 10–17 Uhr

Bahnhofstraße 19, Riegel

AWO-Seniorenreisen

2013

Noch freie Plätze

Studienfahrt Provence – Alpen –

Côte d’Azur

La Colle sur Loup 09. – 16.06.2013 Entdeckungsreise

zu den Natur- und Kulturschönheiten

der Provence und der „Französischen

Riviera“. Aufenthalt zwischen

Côte d’Azur und Hinterland von Nizza in

La Colle sur Loup. Auslüge und Besichtigungen

in mittelalterliche Dörfer wie St.

Paul de Vence, Gourdon und in bekannte

Städte wie Menton, Nizza mit Kunstmuseen

(Chagall, Matisse). Nähere Informationen,

auch zu weiteren Seniorenreisen,

detaillierte Reisebeschreibung und Anmeldung:

AWO Freiburg, Sulzburgerstr. 4, 79114

Freiburg, Tel. 0761 – 4 55 77-44.

mit Geranienmarkt

Caritaswerkstätte Riegel

Frühlingsfest

Spirituelle Bootstour für

Familien

SBG-Sportbus:

17 x fahren, 15 x zahlen!

Neue Sportbus-Saisonkarte gilt bereits

beim letzten SC-Heimspiel am 18. Mai

Die Stammgäste des SBG-Sportbus wissen

es bereits: Zur Fußball-Bundesligasaison

2013/14 bietet Südbadenbus erstmals

eine Sportbus-Saisonkarte an. Mit dieser

Karte fahren SC-Fans aus dem Umland

noch günstiger zu den Heimspielen ihres

Sportclub bis vors Stadion. Für die neue

Saison heißt es demnach: „17 x fahren, 15

x zahlen“. Und ganz Schlaue kaufen die Saisonkarte

schon zum letzten Heimspiel der

jetzigen Saison am 18. Mai und bekommen

damit auch diese Fahrt umsonst. Eine kleine

Überraschung gibt es außerdem beim

Kauf der neuen Saisonkarte.

Die Idee stammt von einem Sportbus-Fahrer.

Er meinte, die Stammgäste sollten für

regelmäßiges Mitfahren belohnt werden.

Die Sportbus-Saisonkarte kostet für Erwachsene

90 Euro, für Kinder 60 Euro. Sie

wird ab sofort im SBG-KundenCenter Freiburg

und von den Sportbus-Fahrern verkauft.

Sie gilt während einer Saison für die

An- und Abreise zu allen Bundesligaheimspielen

des SC Freiburg. Darüber hinaus

bezahlen Saisonkarten-Inhaber zukünftig

bei DFB- und, wenn es denn welche geben

wird, Europa League-Heimspielen nur die

einfache Fahrt für Hin- und Rückfahrt. Die

Karte rentiert sich also für alle Fans, die regelmäßig

die Freiburger Spiele live im Stadion

erleben.

Der SBG-Sportbus fährt zu allen Heimspielen

des SC Freiburg aus zahlreichen

Umlandgemeinden direkt zum Stadion. Er

startet zwei Stunden vor Spielbeginn an

der jeweils ersten Haltestelle seiner Route

und erreicht das Stadion rund eine Stunde

vor Spielbeginn. Circa 15 Minuten nach

Spielende fahren die Busse wieder zurück.

Bei Samstagsspielen sind die Sportbus-

Fahrgäste normalerweise pünktlich zur

Sportschau zuhause.

Informationen zum Fahrplan und zu den

Tarifen inden Sie auf der Südbadenbus-

Internetseite: www.suedbadenbus.de.

Das SBG-KundenCenter erreichen Sie telefonisch

unter 0761 36803-88.


Seite 24 Freitag, den 10. Mai 2013 KENZINGEN

FILM-Programm der Löwen-Lichtspiele Kenzingen vom 9.5.13 bis 15.5.2013

Tel. 07644-385 ww.Kino-Kenzingen.de

**NEU

So 14,45h

12.5.

Vorpremiere in Ihrem KINO in Kenzingen

EPIC - Verborgenes Königreich - 3D

o.A. - 105 min

Ein großer Familien-Film...

**NEU

Do bis Die 20,45h

9. bis 14.5.

Wotan Milke Möhring in dem Film von

André Erkau

DAS LEBEN IST NICHTS FÜR FEIGLINGE

-12- 98 min - „bes. wertv.“

Rundum gelungene Geschichte um eine

Familie, die mit dem Tod der Mutter zurechtkommen

muss.

**NEU

Do bis Die 20,30h

9. bis 14.5.

Eine ganz in Pastell-farben gehaltene historische

Komödie...

MADEMOISELLE POPULAIRE

o.A. – 111 min

Eine bezaubernde Romantik-Komödie

im Stil der 1950er Jahre über eine Sekretärin,

die sich nach oben tippt.

Fr + Mo 18,30h

10. + 13.5.

Der Naturilmer Jan Haft liefert eine einzigartige

Bestandaufnahme der Artenvielfalt

im deutschen Wald...

DAS GRÜNE WUNDER – Unser Wald

o.A. - 93 min - „wertvoll“ - 3. Wo

Do + Fr 18,30h

9. + 10.5.

CHILE 1989.

NO!

-12- 118 min - 3. Wo

Diktator Pinochet lässt eine Volksabstimmung

über die Fortführung seiner Präsidentschaft

durchführen... wie aber wird

das Ergebnis???...

Do + Sa 18,00h

9. + 11.5.

Martina Gedeck und Jeremy Irons in der

Literatur-Verilmung nach Pascal Mercier

NACHTZUG NACH LISSABON

-12- 112 min - „bes. wertvoll“ - 6. Wo.

So 18,00h

12.5.

Unvergessliche Momente – nicht nur für

Zirkusliebhaber...

CIRQUE DU SOLEIL - Traumwelten in 3

D

-6- 92 min

Sa + So 18,30h

11. + 12.5.

Verlängert...

SONG FOR MARION

o.A. - 93 min - 3. Wo

Albert ein mürrischer Rentner kann nicht

verstehen, warum seine Frau regelmäßig

alberne Lieder in einem Chor singt. Doch

Marions Liebe zum Gesang ist unerschütterlich...

Die 18,30h

14.5.

Eine ergreifende Liebe im Rhythmus des

kubanischen Jazz!

CHICO und RITA

o.A. - 93 min - 2. Wo

mit der Musik von Dizzy Gillespie, Cole

Porter, Thelonious Monk und Bebo Valdes!

Mo 18,30h

13.5.

Ein Film von Fatih Akin

MÜLL IM GARTEN EDEN

-6- 98 min - 2. Wo

Eine starke Geschichte, die uns alle angeht

und Aufmerksamkeit verdient.

Sa 16,00h

So 14,15h

11. + 12.5.

Bestseller-Verilmung nach Kerstin Gier...

RUBINROT

-12- 122 min - 2. Wo

Die Fantasy-Geschichte erzählt von

der 16-jährigen Heldin Gwendolyn, die

plötzlich entdeckt, dass sie durch die Zeit

reisen kann.

Do + So 16,30h

9. + 12.5.

Ein Film für Pferdeliebhaber...

OSTWIND

o.A. - 100 min - bes.wertvoll - 4. Wo

Do + Sa 16,00h

9. + 12.5.

Verlängert!!!

DIE CROODS - 3 D

-6- 99 min - „bes. wertvoll“ - 6. Wo

Änderungen vorbehalten

Nicht vergessen!

Am Sonntag ist Muttertag

Einen in jeder Hinsicht sonnigen Muttertag und ein paar schöne

Stunden im Familienkreis wünscht Ihnen Ihr Primo-Verlag Stockach.

Verlag und Anzeigen: Meßkircher Straße 45, 78333 Stockach, Tel. 0 77 71 / 93 17 - 11,

Fax 0 77 71 / 93 17 - 40, anzeigen@primo-stockach.de | www.primo-stockach.de


Suchen Putzstelle

Tel. 0 76 44 / 9 22 95 79

Heute ist es nun so weit,

vorbei ist deine Kinderzeit.

Du sollst nun erwachsen sein,

trägst Verantwortung für DEINE Entscheidungen nun ganz allein,

das wird nicht immer einfach sein!

Drum geb’ ich dir einen Rat mit auf die Reise,

bleib ehrlich und werde weise.

Und bevor du eine Entscheidung triffst,

erkenne dich selbst - werde der du bist.

Plagt dich mal Kummer,

du hast meine Nummer.

Willst einfach nur reden oder hast du mal Streit,

ich höre dir zu, zu mir ist es nicht weit,

du hast nur einen Papa - und der ist immer für dich da.

Ich hoffe du wirst mir eines Tages verzeihen,

und wir können uns zusammen noch oft erfreuen.

Ich vermiss dich so sehr,

du entfremdest mir immer mehr.

Man kann die Zeit eben nicht verschieben,

ich werde dich immer lieben.

Alles Gute zu deinem 18. Geburtstag

Dein PapaP

Liebe Mama,

alles Liebe zum Muttertag.

Danke, dass du immer

für uns da bist,

Du bist die Beste!

In Liebe Tamara mit Yanic

Zeitschriften-Zusteller/in

für Kenzingen gesucht. Gerne Schüler oder Rentner,

mittwochs und freitags je 1-2 Stunden.

Tel.: 0781-639 30 26 oder Handy: 0176 - 735 747 30

Info unter: www.zusteller-online.de

3-Zimmer-DG-Wohnung

ca. 70 m², gr. Loggia, neue EBK, mod. Bad, Keller, 450,-

EUR Miete inkl. Stellplatz zuzügl. NK ab 1.6. zu vermieten,

in Kenzingen-Hecklingen, Tel. 01577/2051577

Kenzingen: 5-Zi.-Whg. mit Balkon & Garten

Wiesenstr., 1. OG, ca. 130 m², Parkett, Wohnküche, 2 Stellplätze,

ab 1.7.2013 an max. 5 Pers., KM 850,- + NK+ Prov.,

LBS Immobilien FR • Tel. 0761 2117709

Liebe Mama

Wir senden Dir auf diesem Weg, wenn auch

reichlich spät, nun sind wir auch schon beide groß,

trotzdem ist Dein Herz für uns immer noch unendlich

groß, deswegen bist Du die Beste für uns.

Alles Liebe zum Muttertag

Deine Rebekka und Nicole Holzer

Fischweiher und Freizeitgrundstück

am Rande des Taubergießens

zu verkaufen oder zu verpachten; Grdst. 15 Ar

Telefon 01 75 / 8 95 07 11

Praxis Willaredt-Stoll

Rheinhausen

von Fr., 17.05. bis Fr., 31.05.2013

wegen Urlaub geschlossen

Vertretung: Dr. Zeller, Tel.: 0 76 43 / 3 31

Dr. Frommherz, Tel.: 0 76 43 / 50 51


Verständnisvolle Hilfe, sachkundige Beratung und Auskunft

BESTATTUNGSINSTITUT

®

Bestattungen-Überführungen

von und nach jedem

gewünschten Ort

Erledigung aller Formalitäten

Schwabentorstr. 6, 79341 Kenzingen, Tel. 0 76 44/44 41

79336 Herbolzheim, Tel. 0 76 43/44 41

Schießle’s Hoflädeli und Laube

Hindenburgstraße 24a / Eingang in der Mühlenstraße/Dorfmitte/77977 Rust

Tel. 07822 - 86 72 50

Unsere Laube ist immer Donnerstag - Samstag ab 18 Uhr;

sonn- und feiertags ab 12 Uhr geöffnet!

Öffnungszeiten des Hofladens:

Di. - Fr. 8 30 - 12 30 Uhr • Di., Do., Fr. zusätzl. 14 30 - 18 00 Uhr

Sa. 7 00 - 13 00 & ab 18 00 Uhr • So. ab 11 00 - 19 00 Uhr

Haushalts-/Schülerhilfe

1 Kind / Grunds. gesucht, 4 x die Woche 3 Stunden

ab ca. 13.30 Uhr, Telefon 0 76 44 / 9 28 79 07

Geflügelverkauf

am Dienstag, 14.05.2013 und 11.06.2013

Hecklingen, Rath., 7.15 Uhr • Kenzingen, hinterm Rath., 7.30 Uhr,

Bombach, Rath., 7.45 Uhr • Nordweil, Rath., 8.00 Uhr

Geflügelhof J. Schulte • Tel. 05244/89 14 • Fax 05244/7 72 47

• Altenpflege

• Krankenpflege

• Hauswirtschaftliche Hilfe

• Mahlzeiten-Bringdienst

• Dorfhelferinnen

•Helferkreis …

Vertrauen Sie

unserer

Erfahrung !

Rufen Sie einfach an:

076 43 / 913080

79336 Herbolzheim

Zweigstelle: 79341 Kenzingen

Telefon 0 76 44 / 93 04 12


Endlich

rauchfrei!

Mit Hypnose erfolgreich sein Laster überwinden.

Dieses Nichtraucherprogramm ist anders: Durch die Hypnose wird sofort das

“Suchtprogramm” verändert. Man wird Nichtraucher – ohne die Zigarette zu vermissen.

Tel. 07645 / 8573 – www.derhypnocoach.de

Ab sofort

kein Ruhetag mehr !

(Sommersaison bis Ende

September)

Besuchen Sie uns auf unserer

wunderschönen Terrasse

und genießen Sie unsere

griechischen Spezialitäten.

Wir freuen uns auf Sie!

Ihr Dionysos-Team

Hauptstraße 145,

79336 Herbolzheim

Tel. 0 7643 93 71 52

SELO e.V.

Steuererklärungs-Service

für Arbeitnehmereinkünfte

(Lohnsteuerhilfeverein)

Steuererklärung?

Kein Problem!

Tel.07641-912322

Wilhelmstr.6 in Emmendingen

Hinweis: Angebot nur für Mitglieder mit

ausschließlich nichtselbständigen Einkünften.

selo24.de

Ihr kompetenter Partner

in Sachen Autoersatzteile & Industriebedarf

KFZ-Ersatzteile

KFZ-Zubehör

Wälzlager/Dichtungen

Werkzeuge

Industriebedarf

Vogesenstr. 31 25 • 77933 Lahr •• Tel. Tel. 07821/921399-0 Verkauf-21 –21

Fax 07821/43253 • info@stramka.de • www.stramka.de


Wenn Picki, dann zur Sigi

Kosmetik - Fußpflege

(auch Hausbesuche) Tel. 0 76 44 / 47 17

Atemberaubend, schöne Haare

Friseur Krocker • Kenzingen

Tel. 07644 6306 • www.Friseur-Krocker.de

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine