Ausgabe 20 2013 - Kenzingen

kenzingen.de

Ausgabe 20 2013 - Kenzingen

Ausgabe Nr. 20

Freitag, 17. Mai 2013


Hilfe in Not


Amtliche

Bekanntmachungen


Stadtverwaltung/

Behörden


Wir gratulieren


Schulen und Kinder



Kirchen/Religionsgemeinschaften

Treffpunkte

***************************************************************************************

Frohe und erholsame

Pingsttage

wünscht allen

Bürgerinnen und Bürgern

sowie den Gästen unserer Stadt,

im Namen des Gemeinderates,

der Stadtverwaltung und persönlich


Sonstiges

Foto: Heinrich Bueb

Ihr

Matthias Guderjan

Bürgermeister


Seite 2 Freitag, den 17. Mai 2013 KENZINGEN

Notrufe

Polizei 110

Feuerwehr, Notarzt,

Rettungsdienst 112

Krankentransport 192 22

Polizeiposten Kenzingen 92 91-0

Polizeidirektion

Emmendingen 07641/58 20

Städtischer Notdienst 0176/21 87 98 84

Technisches Hilfswerk 07641/21 81

Giftnotrufzentrale 0761/1 92 40

Rechtsanwalt-Notdienst 0172/7 45 19 40

EnBW Störungsdienst 0800/3 62 94 77

Störungsdienst

Straßenbeleuchtung 0800/1001873

badenova-Störungsdienst 0800/2 76 77 67

Ärztlicher Notfalldienst

Mo.-Fr. 19.00 - 08.00 Uhr und

an Wochenenden und Feiertagen

von Sa 8.00 - Mo 8.00 Uhr.

Tel. 01805/19292-320

Zahnarzt Notfalldienst

an Wochenenden und Feiertagen

von Sa 8.00 - Mo 8.00 Uhr

Tel. 0180 3 222 555 - 70

Apothekendienst

Freitag, 17. Mai 2013

Tulla-Apotheke, Oberhausen

Samstag, 18. Mai 2013

Brunnen-Apotheke, Herbolzheim

Sonntag, 19. Mai 2013

Stadt-Apotheke, Endingen

Montag, 20. Mai 2013

Stadt-Apotheke, Kenzingen

Dienstag, 21. Mai 2013

Bienenberg-Apotheke, Malterdingen

Mittwoch, 22. Mai 2013

Thomas-Apotheke, Herbolzheim

Donnerstag, 23. Mai 2013

Thomas-Apotheke, Herbolzheim

Tierärztlicher Dienst

Falls der zuständige Tierarzt nicht erreichbar ist, versieht den

tierärztlichen Notdienst für Groß- und Kleintiere an diesem

Wochenende:

Samstag/Sonntag,

18./19. Mai 2013 - Pingsten

Dr. Brodauf, Emmendingen

– Groß- und Kleintiere

Tel. 07641 54636

Dr. Bretzinger, Glottertal

– Groß- und Kleintiere

Tel. 07684 90890

Montag, 20. Mai 2013 – Pingstmontag

Fr. Kohler, Herbolzheim

– Groß- und Kleintiere

Tel. 07643 934040

Der Notfalldienst für Großtiere wird am Sonntag

in der Zeit von 10 – 18 Uhr versehen.

Wichtige Anschlüsse

Stadtverwaltung Kenzingen

Rathaus Zentrale Tel. 900-0, Fax 900-160

Bürgermeister Guderjan Tel. 900-100

E-Mail-Adresse: post@kenzingen.de

www.kenzingen.de

Häusliche Krankenplege,

Valerija Schmidt, Brotstr. 5, Tel. 931223. Bereitschaft

rund um die Uhr

Sozialstation St. Franziskus

Unterer Breisgau e. V., Herbolzheim,

Tel. 07643/913080

Zweigstelle Kenzingen, Eisenbahnstraße 7, Telefon-

Nr. 07644/930412 Sprechzeiten: Montag bis Freitag,

10.30 - 11.30 Uhr und nach Vereinbarung.

Dorfhelferinnenstation

Sozialstation

St. Franziskus, Tel. 07643/913080

Dorfhelferinnen für städtische und

ländliche Haushalte

Frau Ch. Raub-Heilmann, Tel. 07644/303

Herbstzeit gemeinnützige GmbH

Betreutes Wohnen für alte Menschen in Familien

Sprechzeiten nach Vereinbarung: Tel. 9290350

meinrad.weber@herbstzeit-bwf.de

Plege auf unsere Weise

Häusliche Betreuung und Plege,

Hürnheimweg 2, Tel.: 9290351

Bürgerstiftung Kenzinger Hilfsfonds

Rathaus Kenzingen Nebengebäude

Sprechzeiten: jeden Mittwoch 9 - 11 Uhr

Tel. 07644/900-208

Spendenkonto Nr. 22227775, (BLZ 68050101)

Sparkasse Freiburg-Nördlicher Breisgau

Ansprechpartner:

Mariane Tießler, Kenzingen, Tel. 7315

BM Matthias Guderjan, Kenzingen, Tel. 900 100

Inge Göbes, Kenzingen, Tel. 6606

Gisela Kuwert, Kenzingen, Tel. 7742

Barbara Rieger, Bombach, Tel. 913371

Barbara Herr, Hecklingen, Tel. 6486

Ingrid Schätzle, Nordweil, Tel. 1215

Seniorenbeauftragter der Stadt Kenzingen

Hanns-Heinrich Schneider

Pfarrer i. R., Tel. 07644 9278889

Hospiz Hecklingen e.V., Telefon 93 01 98

www.hospiz-hecklingen.de, Dorfstraße 3,

• persönlich erreichbar montags

von 10.00 bis 12.00 Uhr

• jeweils am letzten Mittwoch im Monat um

18.00 Uhr „Trauergruppe”, Richardisweg 14

Fachstelle Sucht

Beratung Behandlung Prävention

Hebelstraße 27, Emmendingen

Tel. 07641/93 35 89-0, Fax 07641/93 35 89-99

Die Beratungsstelle ist wochentags von 8.00 bis

12.00 Uhr und 13.00 bis 16.00 Uhr und mittwochs

bis 18.00 Uhr erreichbar.

Weißer Ring (Hilfe für Opfer von Straftaten)

Tel. 07642/9076-825

TelefonSeelsorge Freiburg

0800 111 0 111 oder 0800 111 0 222

gebührenfrei und rund um die Uhr erreichbar

www.netseelsorge.de

Amts- und Sprechtage

Öfnungszeiten Rathaus Kernstadt

Montag 08.30 - 12.00 Uhr, 14.00 - 16.00 Uhr

Dienstag 07.30 - 12.00 Uhr, 14.00 - 16.00 Uhr

Mittwoch 08.30 - 12.00 Uhr, 14.00 - 16.00 Uhr

Donnerstag 08.30 - 12.00 Uhr, 14.00 - 19.00 Uhr

Freitag 08.30 - 12.00 Uhr

Erweitere Öfnungszeiten des

Bürgerbüros (Eingang Hauptstraße)

Montag, Mittwoch, Freitag 08.30 - 16.00 Uhr

Dienstag

07.30 - 16.00 Uhr

Donnerstag

08.30 - 19.00 Uhr

Samstag

10.00 - 12.00 Uhr

Sprechzeiten Revierförster Kaesler,

Rathaus Kenzingen, Zi. 16, Tel. 900-121

donnerstags

17.00 - 18.00 Uhr

Öfnungszeiten der Rathäuser in den Stadtteilen

Bombach Tel. 254

Dienstag

10.00 - 13.00 Uhr

Donnerstag

15.00 - 18.00 Uhr

Hecklingen Tel. 269

Dienstag

15.00 - 18.00 Uhr

Donnerstag

10.00 - 13.00 Uhr

Nordweil Tel. 1311

Montag

15.30 - 18.30 Uhr

Freitag

09.00 - 12.00 Uhr

Sprechstunden der Ortsvorsteher

in den Stadtteilen

Bombach

Dienstag

10.00 - 12.00 Uhr

Donnerstag

15.00 - 18.00 Uhr

Hecklingen

Dienstag

16.00 - 18.00 Uhr

Donnerstag

10.00 - 12.00 Uhr

Nordweil

Montag

16.30 - 18.30 Uhr

Freitag

09.00 - 11.00 Uhr

Außerhalb der regulären Sprechzeiten nach vorheriger

telefonischer Terminabsprache.

Recyclinghof und Grünschnittplatz

Kenzingen (bei der Kläranlage)

Öfnungszeiten Freitag 13.00 - 17.00 Uhr

Samstag 09.00 - 14.00 Uhr

Grünschnittplatz

Sommer auch Mittwoch 16.00 - 19.00 Uhr

Seniorenbüro Landkreises Emmendingen

Landratsamt Emmendingen, Zimmer 106

Christiane Hartmann, Tel. 07641/4 51-4 12

Montag bis Freitag

08.30 - 10.00 Uhr

Donnerstag auch

14.00 - 18.00 Uhr

Landratsamt Emmendingen - Sozialer Dienst

- Sprechstunden in Kenzingen, Rathaus,

Fraktionszimmer, nach vorheriger telefonischer

Vereinbarung

Frau Heller 07641 451330

Herr Hahner 07641 451297

Herr Wetzstein 07641 451291

Sprechzeiten Finanzamt Emmendingen

Montag, Dienstag, Mittwoch

07.30 - 15.30 Uhr durchgehend

Donnerstag 7.30-17.00 Uhr durchgehend

Freitag, 7.30 - 12.00 Uhr

AOK Kunden-Center, Kenzingen

Freiburger Straße 1, Tel. 0781 20351858

Sozialverband VdK Ortsverb. Kenzingen

Sprechstunden im Rathaus Kenzingen,

Fraktionszimmer, Eingang Hauptstraße,

jeden ersten Donnerstag im Monat

von 18.00 bis 19.00 Uhr.


KENZINGEN Freitag, den 17. Mai 2013 Seite 3

Kreisverkehr Nord fertiggestellt

Am Mittwoch, den 8. Mai 2013 trafen sich

Bürgermeister Matthias Guderjan, Vertreter

von Behörden, des Planungsbüros

Zink Ingenieure, ausführende Firmen,

eine Abordnung des Reservistenverbandes,

Stadträte und Vertreter der Presse zur

Einweihung und Übergabe an die Öfentlichkeit

des nördlichen Kreisverkehrs vor

Ort.

Als erste Maßnahme des innerörtlichen

Verkehrskonzeptes wurde die Anlage innerhalb

einer Bauzeit von rund fünf Monaten

fertiggestellt. Im Zuge dieser Baumaßnahme

wurde der Straßenraum bis

zur Schützenstraße gestaltet und der Platz

des Kriegerdenkmals aufgewertet. Die

Gesamtkosten belaufen sich auf 580.000

Euro. Davon werden rund 270.000 Euro

vom Bund als Interessenbeitrag getragen,

für die sich Bürgermeister Matthias

Guderjan stellvertretend bei Herrn Otmar Haag vom Regierungspräsidium Freiburg bedankte. Ein ganz besonderer Dank galt allen

am Bau Beteiligten und bei den Anliegern für ihr Verständnis während der Bauphase.

Frühjahrswanderung am 11. Mai 2013

15 Wanderer trafen sich letzten Samstag zur Frühjahrswanderung unter dem Motto: „Wieviel Wildnis braucht der Wald?“

Unter Führung von Forstrevierleiter Johannes Kaesler ging es über den Forlenwald und Bombacher Wald zum Vogtskreuz. Unterwegs

wurden 200 jährige Buchengrup-pen besichtigt, die einen Hauch „Urwald“ erfahren ließen. Die Teilnehmer konnten ihre Vorstellungen

von Wildnis auf Schaubildern eintragen und es ergaben sich interessante Meinungsbilder, die für Förster und Naturschutzfachleute

unverzichtbar sind. Nach einer Kafeepause am Vogtskreuz ging es hinunter an die Grillstelle des Klettergartens, wo bei Grillsteaks

über ofenem Feuer das leibliche Wohl nicht zu kurz kam.

Foto: Thorsten Trzecziak / www.malttec.com


Seite 4 Freitag, den 17. Mai 2013 KENZINGEN

Der Begrif SEPA (Single Euro Payments

Area) bezeichnet einen einheitlichen Euro-Zahlungsverkehrsraum,

bei welchem

keine Unterschiede mehr zwischen inländischen

und grenzüberschreitenden

Zahlungen gemacht werden.

Dies bedeutet, dass die bisherige Kontonummer

und die Bankleitzahl durch

IBAN und BIC ersetzt werden.

Diese Bezeichnungen haben Sie bereits

von Ihrer Bank erhalten. Sie inden Sie

auf jedem Ihrer Kontoauszüge sowie

(in den meisten Fällen) bereits auf Ihrer

Bankkarte.

Wer künftig am Lastschriftverfahren teilnehmen

möchte, muss ein schriftliches

SEPA-Lastschriftmandat erteilen.

Aus diesem Grunde werden wir in der

nächsten Zeit die noch fehlenden Mandate

anfordern. Bitte geben Sie dann die

Formulare unterschrieben an uns zurück,

sofern Sie weiterhin am Lastschriftverfahren

teilnehmen möchten.

Für eventuelle Rückfragen stehen wir

Ihnen gerne zur Verfügung. (Rathaus,

Zimmer Nr. 11 oder Telefon 900125 / Tel.

900126)

Dilli

Kassenverwalterin

Zurückschneiden von Hecken und Bäumen

an öfentlichen Verkehrslächen

Nach dem Straßengesetz von Baden-Württemberg sind die Eigentümer und Bewirtschafter

von Grundstücken, die an öfentlichen Straßen, Gehwegen und Verkehrslächen

angrenzen und im Bereich der Grundstücksgrenzen zu diesen Verkehrslächen hin

Bäume oder Hecken geplanzt haben, verplichtet, diese so weit zurückzuschneiden,

dass sie nicht über die Grundstücksgrenze hinausragen und somit die Sicherheit

und Leichtigkeit des Verkehrs nicht beeinträchtigt wird.

Die Gemeinde möchte eindringlich auf solche Situationen und Gegebenheiten hinweisen

und alle Besitzer solcher Grundstücke, auch zur Vermeidung haftungsrechtlicher

Ansprüche bitten, die Planzen entlang von öfentlichen Verkehrslächen wie Gehwegen,

Radwegen oder auch der Fahrbahn bis auf die Grundstücksgrenze zurückzuschneiden,

damit keine Behinderungen entstehen können.

Redaktionsschlussänderung

für Pingsten

und Fronleichnam

Ausgabe KW 21/2013 Pingsten

Redaktionsschluss:

Freitag, 17. Mai 2013, 12.00 Uhr

Ausgabe KW 22/2013 Fronleichnam

Redaktionsschluss:

Freitag, 24. Mai 2013, 12.00 Uhr

Im Bereich von Sichtdreiecken an Straßenmündungen sind Anplanzungen auf die

maximale Höhe von 80 cm ab Straßenniveau zurückzuschneiden, damit in diesen Bereichen

keine Verkehrsgefährdungen entstehen und die Sichtverhältnisse im Einmündungsbereich

nicht eingeschränkt sind.

Wir hofen, dass die Grundstückseigentümer unsere wiederholte Bitte befolgen. Bei

Nichtbeachtung werden die entsprechenden Grundstückseigentümer angeschrieben.

Impressum:

Herausgeber: Stadt Kenzingen

Verantwortlich für die amtlichen und für

die Mitteilungen der Verwaltung und für

die Amts- und Sprechtage städt. Einrichtungen:

Matthias Guderjan, Bürgermeister,

Tel. 07644/900-100.

Verantwortlich für alle übrigen Bekanntmachungen

sind ausschließlich die Auftraggeber.

- Redaktionelle Änderungen aus technischen

Gründen jedoch vorbehalten

Druck: Primo-Verlagsdruck Anton Stähle,

Postfach 1254, 78329 Stockach,

Tel.07771/9317-11, Fax07771/9317-40,

E-Mail: anzeigen@primo-stockach.de

Internet:www.primo-stockach.de


KENZINGEN Freitag, den 17. Mai 2013 Seite 5

Austausch eichfälliger Wasserzähler durch

Mitarbeiter des Wasserwerks

Dieses Jahr wird das Wasserwerk Kenzingen in rund 400 Haushalten und Betrieben

den Hauptwasserzähler austauschen, da die sechsjährige Eichfrist Ende des Jahres

abläuft.

Die Mitarbeiter des städtischen Wasserwerks sind deshalb ab sofort in den betreffenden

Haushalten und Industriebetrieben unterwegs und tauschen die Wasserzähler

kostenlos aus.

Bitte stellen Sie sicher, dass unsere Mitarbeiter ungehinderten Zugang zum Hauptzähler

haben. Sollten wir Sie nicht erreichen, werden wir eine schriftliche Nachricht

hinterlassen. Bitte melden Sie sich bei der darauf angegebenen Telefonnummer, um einen Ersatztermin zu vereinbaren.

Wir danken für Ihr Verständnis.

Wasserwerk Kenzingen

Einladung zur Bürgersprechstunde der EnBW Regional AG

Der Anteil der erneuerbaren Energien nimmt in den Gemeinden stark zu. Die EnBW gestaltet diesen Wandel der Energielandschaft

aktiv mit und möchte den Bürgerinnen und Bürger eine ofene Bürgersprechstunde anbieten.

Die EnBW Regional AG bietet daher Informationsgespräche zu den folgenden Themen an:

Anschluss von Erzeugungsanlagen (Photovoltaik) und Hausanschlusskosten mit den Schwerpunkten:

• Erhöhung der Nutzung des selbsterzeugen Stroms

• PV-Anlagen richtig anmelden

• gesetzliche Regelungen und deren Änderungen

• Vergütungen

Neubau Hausanschluss – was ist zu beachten

Die Möglichkeit einer individuellen Beratung haben Sie am

Donnerstag, 23. Mai 2013 von 14.00 Uhr bis 19.00 Uhr

und am

Donnerstag, 13. Juni 2013 von 14.00 Uhr bis 19.00 Uhr

im Rathaus der Stadt Kenzingen, Foyer - Fraktionszimmer

Es sind herzlich alle Bürgerinnen und Bürger eingeladen.

Ihre EnBW Regional AG

Regionalzentrum Rheinhausen

Geschwindigkeitsmessung in Kenzingen

Der Landkreis Emmendingen hat im März 2013 und im April 2013 Geschwindigkeitsmessungen in Kenzingen durchgeführt und der

Stadt die Daten zur Verfügung gestellt:

Tag Datum Zeit Straße Geschw.- Gemessene Beanstan- höchster

Bereich Fahrzeuge dungen Wert(km/h)

(km/h)

Mo 04.03.2013 06:54 Uhr – 09:54 Uhr Breitenfeldstraße 30 370 36 52

Mo 04.03.2013 13:16 Uhr – 14:05 Uhr Neue Straße 30 17 0 -

Fr 15.03.2013 06:48 Uhr – 09:50 Uhr Breitenfeldstraße 30 184 19 49

Mi 03.04.2013 06:46 Uhr – 09:50 Uhr Bombacherstraße/Tichstr. 50 406 18 67

Mi 03.04.2013 11:01 Uhr – 13:45 Uhr Hecklingen, B3 70 2015 29 103

Mi 24.04.2013 07:00 Uhr – 09:02 Uhr Balgerstraße 30 215 3 48

Di 30.04.2013 06:42 Uhr – 10:05 Uhr Bombacherstraße 50 621 12 65


Seite 6 Freitag, den 17. Mai 2013 KENZINGEN

Vielfalt gemeinsam bewahren

Erstellung Natura 2000-

Managementplan (MaP)

für das FFH-Gebiet 7713-341

„Schwarzwald-Westrand von

Herbolzheim bis Hohberg“

Die Erhaltung der Biologischen Vielfalt

ist ein erklärtes politisches Ziel. Dieses

Ziel wird unter anderem über Natur 2000,

einem europaweiten Schutzgebietsnetz,

in die Praxis umgesetzt. Das Natura

2000-Gebiet „Schwarzwald-Westrand

Herbolzheim“ mit dem Fauna-Flora-Habitat-Gebiet

(FFH-Gebiet) „Schwarzwald-

Westrand von Herbolzheim bis Hohberg“

umfasst knapp 2000 ha Schutzgebietsläche

und besteht aus 25 Teillächen, die

sich vom Ortenaukreis bis in den Landkreis

Emmendingen ziehen. Folgende

Städte und Gemeinden haben Anteil am

Schutzgebiet: Berghaupten, Ettenheim,

Friesenheim, Herbolzheim, Hohberg,

Kappel-Grafenhausen, Kenzingen, Kippenheim,

Lahr/Schwarzwald, Mahlberg,

Ofenburg, Ringsheim und Seelbach.

Ausgedehnte Buchenwälder unterliegen

dem Schutz des FFH-Gebiets. Sie bieten

der Bechsteinledermaus und dem Großen

Mausohr einen vielfältigen Lebensraum. Im

Ofenland stehen seltene Borstgrasrasen in

enger Verzahnung mit blumentbunten Mageren

Flachland-Mähwiesen. Kleinlächig

existieren naturschutzfachlich wertvolle

Bestände von Pfeifengraswiesen und Kalkmagerrasen.

In den Wiesentälern existieren

landesweit bedeutende Vorkommen des

Hellen Wiesenknopf-Ameisenbläulings. Die

größte Wochenstube der Wimpernledermaus

innerhalb Baden-Württembergs liegt

im FFH-Gebiet. Teichanlagen mit Schlammlur-

und Zwergbinsengesellschaften stellen

eine weitere Besonderheit des Gebiets dar.

In den nächsten zwei Jahren wird für diese

wertvolle Schutzgebiet ein Mangementplan

erstellt. Der Managementplan dient

als Arbeitsgrundlage für die Umsetzung

von Natura 2000. Durch die verfahrensbegleitende

Öfentlichkeitsbeteiligung soll die

Akzeptanz von Natura 2000 erhöht werden.

Die Umsetzung der Maßnahmenempfehlungen

des Managementplans sollen der

Sicherung, Optimierung, Wiederherstellung

und Vernetzung der für Natura 2000 wichtigen

Lebensraumtypen und Arten dienen.

Ab Mai 2013 werden Experten, die im

Auftrag des Regierungspräsidiums

Freiburg den Managementplan erarbeiten,

das Gebiet untersuchen. D. h.,

sie werden die Lebensräume und Arten

im Gebiet kartieren.

Im Rahmen dieser Kartierungen werden

die Grundstücke im Natura 2000-Gebiet

durch die Gutachter betreten. Bitte haben

Sie hierfür Verständnis. Das Betreten von

Privatgrundstücken ist im Rahmen von §

65 BNatSchG i. V. m. § 77 Abs. 1 NatSchG

zulässig. Natürlich werden die Kartierer

auf die landwirtschaftliche und jagdliche

Nutzung der Flächen Rücksicht nehmen.

In Zweifelsfällen können sich die Personen

als Mitarbeiter des beauftragten Büros

„ILN, Institut für Landschaftsökologie

und Naturschutz, Bühl“ ausweisen.

Um die Landbewirtschafter, Flächeneigentümer

und Bewohner im Gebiet sowie

Vertreter der Kommunen, Verbände und

Behörden detaillierter über den Managementplan

zu informieren, wird das Regierungspräsidium

im Juni/Juli 2013 eine

öfentliche Informationsveranstaltung

durchführen. Hierzu werden wir in einer

gesonderten Mitteilung informieren.

Unser Ziel ist es, einen Managementplan

zu erarbeiten, der mit den ortsansässigen

Akteuren umsetzbar ist. Wir möchten mit

Ihnen diese besondere Landschaft mit ihren

Tier- und Planzenarten gemeinsam

als unser europäisches Naturerbe erhalten

und entwickeln.

Weitere Informationen zum Gebiet und

zum Verfahren erhalten Sie

beim Regierungspräsidium Freiburg, Abt.

5, Referat 56, 79083 Freiburg i. Br.

abteilung5@rpf.bwl.de

Tel.: (0761) 208-4141

Ihre Ansprechpartner sind Herr Nagel

(Verfahrensbeauftragter) und Frau Ossendorf

(stellv. Verfahrensbeauftragte).

Besuchen Sie auch die Internetseiten des

Regierungspräsidiums Freiburg unter

http://www.rp-freiburg.de/servlet/PB/

menu/1159004/index.html


KENZINGEN Freitag, den 17. Mai 2013 Seite 7

Freizeit – Tipps für Gäste und Bürger im nördlichen Breisgau

vom 17. - 31. Mai 2013

Stadt Kenzingen

Hauptstraße 15

79341 Kenzingen

Tel. 07644 900-113

Fax 07644 900-160

Stadt Herbolzheim

Hauptstraße 60

79336 Herbolzheim

Tel. 07643 9359-11

Fax 07643 9359-18

Gemeinde Rheinhausen

Hauptstraße 95

79365 Rheinhausen

Tel. 07643 9107-11

Fax 07643 4541

Gemeinde Weisweil

Hinterdorfstraße 14

79367 Weisweil

Tel. 07646 9102-12

Fax 07646 9102-50

Wir wünschen allen Gästen und Bürgern gute Erholung bei aktiver Freizeit.

Weitere Veranstaltungen entnehmen Sie bitte dem Veranstaltungskalender der Städte Kenzingen und Herbolzheim

sowie der Gemeinden Rheinhausen und Weisweil. Änderungen vorbehalten!

Datum

Beginn

Treffpunkt/Veranstaltungsort

Veranstaltung

Veranstalter

Kosten

Euro/Pers.

Mai

nach Absprache

nach Absprache

Anfragen bei Herrn Ehrler

Tel. 07646 401

Anfragen bei Herrn Ehrler

Tel. 07646 401

Führungen durch das Heimatmuseum

Weisweil

Geführte Wanderung über den Skulpturenweg in

Weisweil zum Rhein

immer sonntags Bouleplatz am Rhein in Weisweil Boulespiele für Jedermann/frau

Freitag

17. Mai 2013

Sonntag

19. Mai 2013

Freitag

17. Mai 2013

Sa. + So.

18.+ 19. Mai 13

Sa. - Mo.

18. – 20. Mai 13

So. + Mo.

19.+ 20. Mai 13

Sonntag

19. Mai 2013

Montag

20. Mai 2013

Montag

20. Mai 2013

Mittwoch

22. Mai 2013

Donnerstag

23. Mai 2013

Samstag

25. Mai 2013

Sonntag

26. Mai 2013

Sonntag

26. Mai 2013

Sonntag

26. Mai 2013

Donnerstag

30. Mai 2013

Donnerstag

30. Mai 2013

Freitag

31. Mai 2013

19:30 Uhr

Torhaus Herbolzheim

Startzeit 1: 10:30 Uhr - 11:00 Uhr

Startzeit 2: 11:30 Uhr - 12:00 Uhr

Üsenberghalle Kenzingen

Anmeldung erforderl:07644 8259

15.00 Uhr

Speedzone,Rheinhausenstr.18,

Herbolzheim

n. Ank.

Kirnburghalle Bleichheim

n. Ank.

Reitplatz

n. Ank.

Glöckle Mühle, Bleichheim

13:00 Uhr

Garten Hohenstein, Tutschfelden

14:00 Uhr

Burgruine Lichteneck, Hecklingen

Wein und Schokolade

Weinprobe mit Schokoladenverkostung

Tourismusbüro Herbolzheim

3. Kenzinger Weinwanderung

Arbeiterunterstützungsverein Kenzingen

Geführte sportliche Radtour für Kinder

Tourismusbüro Herbolzheim

Jahreskonzert

Musikverein Bleichheim

Pfingstreitturnier

Reitverein Weisweil

Mühlentage

Narrenzunft Zynduss Bleichheim

Offener Garten

Familie Hohenstein

Besichtigung der Burgruine Lichteneck mit Führung

Förderverein zur Erhaltung der Ruine Lichteneck

n. Ank. Mühlenwanderung d. Stadt Ettenheim

Schwarzwaldverein Herbolzh.-Ettenheim

18:00 Uhr

Marktplatz Herbolzheim

14:00 Uhr

Torhaus Herbolzheim

20:00 Uhr

Herrenberghalle Nordweil

08:00 Uhr

Treffpunkt: Haltestelle Rist, Kenz.

n. Ank.

Über den Kaiserberg

13:00 Uhr

Garten Hohenstein, Tutschfelden

14:00 Uhr

Burgruine Lichteneck, Hecklingen

19:00 Uhr

St. Laurentius Kirche Kenzingen

20:00 Uhr

Festplatz Unteres Schloß, Heckl.

Mountainbike für Jedermann

Tourismusbüro Herbolzheim

Sportliche Radtour

Tourismusbüro Herbolzheim

Festbankett, 90 Jahre Sportverein Nordweil

Sportverein Nordweil

Wanderung Schwäbische Alb

Schwarzwaldverein Kenzingen

Wanderung mit der Weinprinzessin

WG Herbolzheim

Offener Garten

Familie Hohenstein

Besichtigung der Burgruine Lichteneck mit Führung

Förderverein zur Erhaltung der Ruine Lichteneck

"Soli Die gloria" Konzert mit dem Vokalensemble "In

Takt" (Regensburg)

Ökumenischer Förderkreis der Kirchenmusik

Rock am Schloß

Kulturverein Wunderfitz Hecklingen

12,00 Euro

Inkl. Wein u.

Schokolade

Erwachsene: 27,50

Kinder: 13,00

3,00 Euro,

Kinder frei

Erwachsene: 4:00

Kinder: 1,50

2,00 Euro,

Kinder frei

1,00 Euro,

Kinder frei

3,00 Euro,

Kinder frei

Erwachsene: 4:00

Kinder: 1,50

1


Seite 8 Freitag, den 17. Mai 2013 KENZINGEN

Veranstaltungen und Trefpunkte von, für und mit Senioren

Kontakt: C. Wangler, Tel. 4440

Internet: www.seniorennetzwerk50plus.de;

E-Mail: seniorennetzwerk50plus@web.de

Spielen und Kommunizieren

Immer montags um 14.30 Uhr in der Café-Stube der AWO in der Eisenbahnstraße 20.

Spielen mobilisiert das Gedächtnis und auch die Unterhaltung kommt nicht zu kurz.

Info: M. Disch, Tel. 92 84 25

Radfahren für Freizeitradler

Am Dienstagvormittag (bei schönem Wetter) fahren wir ca. 1,5 Stunden rund um Kenzingen.

Abfahrt ist um 9.30 Uhr am Bahnhofsvorplatz, wer Zeit und Lust hat kann gerne

mit radeln.

Info: C. Wangler, Tel. 44 40

Senioren Internet- u. PC-Tref

Mittwochs, im 14-tägigen Turnus, entweder vormittags oder nachmittags, indet im

Fraktionszimmer im Rathaus in Kenzingen der Senioren Internet- u. PC-Tref statt. Die

genauen Termine entnehmen sie bitte unserer Homepage www.seniorennetzwerk-

50plus.de unter: Geplantes.

Info: J. Wallmann, Tel. 89 52

Kontakt-Café

Am Donnerstag, den 23. Mai ist unser Kontakt-Café wieder geöfnet. Trefpunkt ist von

14.30 – 16.30 Uhr im Club-Raum der AWO in der Eisenbahnstraße 20. Wir laden Sie hierzu

recht herzlich ein und freuen uns auf Ihren Besuch. Bitte beachten! Wegen des

Feiertags am 30. Mai um 1 Woche auf 23. Mai vorverlegt.

Info: W. Willrich, Tel. 92 33 64

Radtour nach Waldkirch

Am Sonntag, den 26. Mai bieten wir eine Radtour nach Waldkirch mit anschließender

kleiner Wanderung zur Kastelburg (ca. 2,4 km) an. Alternativ ist auch ein Besuch in der

Stadt möglich.

Die Tour ist ca. 50 km lang. Trefpunkt ist um 10 Uhr auf dem Lidl-Parkplatz in Kenzingen.

Vesper und Getränke nicht vergessen. Anmeldung erforderlich.

Info und Anmeldung: Ch. Ikker, Tel. 01702139644

Gedächtnisparcours in Kenzingen für Jung und Alt

Am Samstag, dem 8. Juni, laden wir alle ein zum Gedächtnisparcours im Freien. Aus

Anlass unseres zehnjährigen Jubiläums veranstalten wir ein Gedächtnistraining an verschiedenen

Plätzen in Kenzingen. Auf einer festgelegten Route mit insgesamt sieben

Stationen sollen unterschiedliche Aufgaben gelöst werden, wobei es sowohl Aufgaben

für Erwachsene als auch für (Grundschul-)Kinder gibt. Beginn und erste Station ist um

14:00 Uhr an der Üsenberghalle. Eine Runde dauert etwa 1, 5 Stunden. Letzt möglicher

Start ist um 16:30 Uhr. Wir erheben eine kleine Startgebühr von 2,- € pro Einzelperson

und von 3,- € für Familien. Der Parcours endet im Garten des AWO-Plegeheimes in der

Eisenbahnstr. 20, wo der Nachmittag mit einem gemütlichen Hock mit Kafee und Kuchen,

Gegrilltem und kalten Getränken ausklingen kann. Für musikalische Unterhaltung

sorgen die Gunterblum Allstars & Friends.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.

Für Interessierte sind wir im Internet zu inden unter:

www.seniorennetzwerk50plus.de

Lokale Agenda

Arbeitskreis

Kultur und Soziales

Sprecherin: Marianne Tießler,

Telefon 7315

Ofenes Singen

mit

Günter Tschamler

Wir trefen uns wieder am 22.

Mai und am 05. Juni um 15 Uhr

im AWO in der Cafe-Stube

Info: Günter Tschamler, Tel. 1531

oder Marianne Tießler, Tel. 7315

Einladung zum nächsten

Künstler-Tref

27. Mai 2013, 19 Uhr

Jugendbüro,

Nebengebäude

des Rathauses

Willkommen sind alle Bürgerund

Bürgerinnen aus Kenzingen

und den Ortsteilen, die sich

schon künstlerisch betätigen

und ihre Arbeiten in der Öfentlichkeit

präsentieren möchten.

Info: Karin Hickl, Tel. 9299567

oder Marianne Tießler, Tel. 7315


KENZINGEN Freitag, den 17. Mai 2013 Seite 9

am 26.05.2013

zum 86. Geburtstag

Frau Hannelore Kapp

Hecklingen, Kapellenbergstraße 16

Herzlichen Glückwunsch

am 21.05.2013

zum 86. Geburtstag

Frau Erna Richter

Bombacher Straße 1 A

am 22.05.2013

zum 75. Geburtstag

Herrn Heinrich Kaiser

Weisweiler Straße 17

am 22.05.2013

zum 75. Geburtstag

Herrn Waldemar Krentz

Im Schützenallmend 14

am 23.05.2013

zum 93. Geburtstag

Frau Sophie Bueb

Einfangweg 10

am 23.05.2013

zum 91. Geburtstag

Frau Maria Mrazek

Ofenburger Straße 10

am 23.05.2013

zum 86. Geburtstag

Frau Berta Blust

Ofenburger Straße 10

am 23.05.2013

zum 86. Geburtstag

Herrn Wilhelm Geiger

Poststraße 14

am 24.05.2013

zum 90. Geburtstag

Herrn Karl-August von Hoegen

Ofenburger Straße 10

am 24.05.2013

zum 88. Geburtstag

Frau Erna Bastuck

Bombacher Straße 1 A

am 24.05.2013

zum 80. Geburtstag

Herrn Artur Albrecht

Hansjakobstraße 26

am 26.05.2013

zum 91. Geburtstag

Herrn Alois Schuldis

Eisenbahnstraße 20

am 26.05.2013

zum 88. Geburtstag

Frau Klara Buselmeier

Ofenburger Straße 10

Die Stadtverwaltung

Kenzingen wünscht

Ihnen auch im Namen

des Gemeinderates

auf Ihrem weiteren

Lebensweg alles Gute,

besonders Gesundheit.

Matthias Guderjan, Bürgermeister

Pingstferien im

Kreismedienzentrum

Das Kreismedienzentrum des Landratsamtes

Emmendingen im alten Krankenhaus

ist in den Pingstferien ab Dienstag,

21. Mai 2013 geschlossen. Erster Öfnungstag

nach den Ferien ist Montag, 3.

Juni 2013.

Landwirtschaftsamt

Rezepte für Hausapotheke

selbst herstellen

„Rezepte für die Hausapotheke selber herstellen“

ist das Thema einer Veranstaltung

des Wildplanzenforums Hochburg in Zusammenarbeit

mit dem Landwirtschaftlichen

Bildungszentrum Hochburg am

Dienstag, 28. Mai 2013 von 19 bis 21.30

Uhr im Bildungszentrum. Die Kräuterpädagogin

Edith Fehrenbach aus Winden

zeigt, wie saisonale Kräuter wie Wermut,

Akelei, Gundelrebe in Theorie und praktischer

Verarbeitung zum Erlebnis werden.

Die Teilnahmegebühr beträgt 16 Euro.

Anmeldung bei Edith Fehrenbach, Telefon

07682 67418 oder per E-Mail: fehrenbachedith@gmx.net

Voranzeige: „Ofenen Gartentür“

beginnt im Juni

Die Aktion „Tag der ofenen Gartentür“

startet in diesem Jahr am 7. Juni 2013. Bis

September können im Landkreis Emmendingen

insgesamt 17 Gärten und Gartenanlagen

besichtigt werden. Die Termine

werden im nächsten Mitteilungsblatt veröfentlicht,

sie sind ab Pingsten sind auch

auf der Internet-Seite des Landratsamtes

unter www.landkreis-emmendingen.de

abrufbar.

Kindergarten Nordweil

mit Hörbe auf spannenden

Entdeckungsreisen

Erlebnisreiche Waldtage verbrachten in

der letzten Aprilwoche die Nordweiler

Kindergartenkinder auf dem „Brandacker“.

Zusammen mit Kindergartenleiterin Janine

Jäger, den Erzieherinnen Susi Hensle,

Christel Hansen, Silke Ringswald und

Praktikantin Selina Schnurr zog die Kinderschar

an fünf Tagen vormittags um

8.30 Uhr vom Dorf hinauf zum „Brandacker“,

um bis zum frühen Nachmittag einige

Stunden - abseits vom Kindergarten

- miteinander in freier Natur zu erleben

und zu gestalten.

Am Beginn jeden Waldtages standen der

Morgenkreis, das gemeinsame Frühstück

und das Liedersingen. Spannend waren die

täglichen Erzählungen aus Otfried Preußlers

„Das große Hörbe-Buch“ mit seinen Hutzelgeschichten

- vom winzigen Hörbe mit dem

großen Hut, der in die Welt hinaus geht und

viele Gefahren bestehen muss. Ihn begleiteten

die Kindergartenkinder auf Streifzügen

durch den Wald, wo sie unter anderem mit

der Lupe auf Ameisen-Entdeckungsreisen

gingen, Tonigürchen und Häuschen bastelten.

Ganz wichtig war den Kindern aber

auch das ungezwungene Umhertollen auf

der großen Wiese am Waldrand, die „Rutschpartien“

an den Hängen und das Klettern in

den Büschen. Für einen Tag war auch Alain

Lienhardt, der Französischlehrer der Kindergartenkinder,

auf den „Brandacker“ gekommen,

um in Lied und Spiel in freier Natur

französisch zu singen und zu parlieren.


Seite 10 Freitag, den 17. Mai 2013 KENZINGEN

Fester Bestandteil war für alle Kinder

das alltägliche Holzsammeln im Wald,

um mittels eines Grillfeuers etwas Leckeres

wie selbst gebackene Fladenbrote

und Grillwürste auf den Mittagstisch

zu bringen. Alles schmeckte nach einhelliger

Meinung der Kinder draußen

in freier Natur natürlich weit besser

als am heimischen Tisch. Gemeinsame

Lieder und tägliche Gesprächsrunden

über das Erlebte beschlossen am frühen

Nachmittag die Stunden in freier Natur.

Riesenfreude, als am letzten Waldtag

nicht nur Räuber Hotzenplotz (alias Erzieherin

Susi Hensle), sondern auch die

Drittklässler aus der Grundschule mit ihrer

Lehrerin Doris Brunner auftauchten und

nach ihrer Wanderung gemeinsam mit

den Kindergartenkindern vesperten und

so die „Waldtage“ auf dem Brandacker beschlossen.

Lesenacht im Kindergarten

Nordweil

Am 10.05.2013 trafen sich die Schulanfänger

gemeinsam mit Frau Jäger und Frau

Ringswald zur Lesenacht im Kindergarten

Nordweil.

Diese Aktion wird als Vorbereitung für die

Gruppenindung der zukünftigen Schulanfänger

genutzt und mit einem gemeinsamen

Abendessen verbunden.

Ebenso werden die Kinder langsam an das

„Groß-sein“ gewöhnt.

Abends in den Kindergarten zu dürfen,

das ist immer nur den „Großen“ vorbehalten

und nun gehören Sie selber schon

dazu.

In einer entspannten Atmosphäre werden

aus verschiedenen Büchern vorgelesen,

ohne dass andere Dinge ablenken und

sich die Kinder auf das zuhören konzentrieren

können.

Hierfür darf jedes Kind sein Lieblingsbuch

& seine Kuscheldecke mitbringen.

Jugendplege Kenzingen aktuell:

Jugendraum:

Ausblick:

Info:

Öfnungszeiten in den Pingstferien:

am Mittwoch 22.05 von 15.00 – 18.00 Uhr

für Kids von 10 bis 14 Jahren

am Freitag, 24.05. 18.00 – 22.00 Uhr

für Jugendliche von 14 bis 18 Jahren

vom 27. bis 31.05 geschlossen

Sommerferienspiele „Summer Action“

vom 25.07. bis 16.08.

Anmeldung im Juli

Ferienspaß auf dem Höle (Ganztagesbetreuung)

Vom 19.08 bis 23.08.

Anmeldung ab sofort möglich

Christoph Meybrunn, Jugendplege und Schulsozialarbeit

Tel. 07644 900 208; Mobil: 0176 9780 2119

Mail: meybrunn@kenzingen.de

über die bereits bei den Proben so enorme

Leistung der Kinder und dankten den

Erzieherinnen, dem Elternbeirat sowie

allen Helfern sehr herzlich für das große

Engagement bei der Vorbereitung des

Festes. „Man merkt, dass es hier eine ganz

funktionierende Gemeinschaft ist, freute

sich Hansen.

Der Höhepunkt des Festes war die Auführung

des Stückes „Papageno und Papagena“

- ein abgewandelter Ausschnitt aus

der Oper „Die Zauberlöte“. Die Auführung

handelte von dem Vogelfänger Papageno,

der bei Hans und Gretel, den Trollen,

bei den Nussknackern sowie bei den

Schwänen sehnsüchtig seine Frau Papagena

sucht und sie dort nicht inden kann.

Verzweifelt stimmt Papageno ein Lied an,

das Papagena hört, und so zu ihm indet.

Die Kinder tanzten zu verschiedenen

klassischen Musikstücken aus bekannten

Opern und sangen dazu passende, selbst

gedichtete Lieder. Die Erzieherinnen verkleideten

die Kinder hierzu mit selbst

genähten und gebastelten, zauberhaften

bunten Kostümen aus Papier und Stof.

Sowohl im Kindergarten als auch auf dem

Außengelände luden Sitzgelegenheiten

zum Verweilen ein. Für das leibliche Wohl

war mit Kuchen, Speisen und Getränken

bestens gesorgt. Mit verschiedenen Kreativangeboten

wie Kinderschminken,

das Basteln von bunten Papiervögeln,

Perlenketten und das Werken eines Xylophons

aus Holz sorgten die Erzieherinnen

bestens für die Unterhaltung der kleinen

Gäste.

Evangelischer

Kindergarten hatte zum

Frühlingsfest eingeladen

Wie der Vogelfänger Papageno seine Frau

Papagena indet, zeigten die Kinder des

Evangelischen Kindergartens Kenzingen

am vergangen Samstag mit einer tollen

Auführung bei dem alljährlichen Frühlingsfest.

Kinder wie Erwachsene hatten

großes Vergnügen.

Pfarrer Andreas Hansen und die Leiterin

der Einrichtung, Rosemarie Dick, begrüßten

die Gäste herzlich. Sie freuten sich


KENZINGEN Freitag, den 17. Mai 2013 Seite 11

Volkshochschule

Nördlicher Breisgau

Deutsch für Fortgeschrittene,

2 x wöchentlich

Deutsch Mittelstufe 2, Modul I (B2-C1)

(41852A)

Emmendingen, Beginn: Mo., 03.06.13,

18:45 - 22 Uhr

Türkisch (A1) (47700B)

Lehrbuch: Güle güle, Lektion 8

Emmendingen, Goethe-Gymnasium,

Neubronnstr. 20, Raum 224, 6xl montags,

19-20:30 Uhr, Beginn: 3.06.13

Klopf dich gesund!

(Kopfmassage und vieles mehr

(34022M))

Malterdingen, Evang. Gemeindehaus

(Jakob-Otter-Haus), Mönchhof 5, Gruppenraum,

3-mal montags, 18-19:30 Uhr,

Beginn: 03.06.13

Bildbearbeitung mit Gimp

Aufbaukurs (52131)

Emmendingen, Goethe-Gymnasium,

Neubronnstr. 20, Raum 135 - Computerraum,

4-mal montags, 18:15-21:30 Uhr,

Beginn: 3.06.13

Früherziehung mit Ponys

für Kinder ab 4 Jahren (16320)

Freiamt, Manuela Bührer, Allmendsberg

15, Therapie- und Ponyhof, 6-mal dienstags,

15-17:30 Uhr, Beginn: 04.06.13

Japanisch für Anfänger

mit leichten Vorkenntnissen (A1)

Emmendingen, VHS-Haus, Am Gaswerk 3,

Raum 206/OG, 8-mal mittwochs, 19:30-21

Uhr, Beginn: 5.06.13

Tortenträume - wahr gemacht

Der Einsteigerkurs für genießer!

(37001)

Herbolzheim, Emil-Dörle-Schule, Moltkestr.

66, Küche, Mi., 05.06.2013, 18 - 22 Uhr,

Mi., 12.06.2013, 18 - 22 Uhr

Finanzbuchführung - Aufbaukurs

Vorbereitung auf die

Abschlussprüfung

Xpert Business Finanzbuchhaltung 1

(58010)

Emmendingen, Goethe-Gymnasium,

Neubronnstr. 20, Raum 215, 4-mal donnerstags,

19-21:30 Uhr, Beginn: 6.06.13

Spanisch für die Reise (A1)

Intensivkurs für Anfänger (46860)

Herbolzheim, Villa Schindler, Rheinhausenstr.

26, VHS-Raum 1, 5-mal samstags,

09:00-12:15 Uhr, Beginn: 8.06.13

Gourmet-Saucen zum Nachkochen

für Kenner und die, die es werden wollen

(37406)

Freiamt, Schulzentrum-Mußbach, Graben

21, Küche, Di., 11.06.13, 18:30 - 22 Uhr

Das Leben ist zu kurz für ein langes Gesicht

-

Mit Humor zu mehr Gelassenheit

(17070)

Kenzingen, Gymnasium, Breslauer Straße

13, Raum 152, Di., 11.06.13, 18 - 21 Uhr

Patchwork-Quilting

Aufrischungskurs am Wochenende

(28180)

Kenzingen, Werkrealschule, Schulstr. 8,

Raum 1.160 HS, Sa., 15.06.13, 9:30 - 18 Uhr,

So., 16.06.13, 9:30 - 18 Uhr

Facebook & SchülerVZ

Durchblick für Eltern (52431)

Bahlingen, Silberbergschule, Webergässle

7 (Eingang Hohleimen), EDV-Raum, Mi.,

19.06.2013 18:30 - 21 Uhr

Anmeldung und Beratung bei der Geschäftsstelle

der VHS Nördlicher Breisgau

79312 Emmendingen, Am Gaswerk 3,

telefonisch: (07641) 9225-25, per Fax:

(07641) 9225-33, E-Mail: info@vhs-em.de,

Internet: www.vhs-em.de

Geprüfte/r Technische/r

Betriebswirt/in

Die Lehrgänge zum „Geprüften Technischen

Betriebswirt“ starten am IHK-Bildungszentrum

Südlicher Oberrhein an

den Standorten Freiburg und Ofenburg

im September 2013. Die berufsbegleitenden

Lehrgänge wenden sich an Industriemeister,

Technische Fachwirte, Medienfachwirte,

staatlich geprüfte Techniker

und Ingenieure. Näheres dazu auf zwei

Informationsveranstaltungen am 5. Juni

im IHK-Bildungszentrum Ofenburg und

10. Juni im IHK-Bildungszentrum Freiburg,

jeweils ab 17 Uhr.

Technische Betriebswirte übernehmen

Führungsaufgaben an der Schnittstelle

von Technik und Betriebswirtschaft.

Der Lehrgang vermittelt die Grundlagen

wirtschaftlichen Handelns, Einsicht in

betriebliche Abläufe, Management und

Führungskompetenzen. Die Teilnehmer

erwerben Kenntnisse und Fertigkeiten für

eine selbständige Leitung von Abteilungen

und Betrieben.

Näheres, kostenlose Beratung und Informationsmaterial

gibt es beim IHK-

BildungsZentrum Südlicher Oberrhein,

Telefon 0761-2026-0 oder 0781/9203-0, e-

Mail info@ihk-bz.deoder www.ihk-bz.de.

Lehrgänge weiterer Bildungsdienstleister

unter www.wis.ihk.de

Gewerbe Akademie Freiburg

Grundlagen Internet für

die Bürokommunikation

Teilnehmer des Lehrgangs „Grundlagen

Internet, Modul zwei Asssistent/in Bürokommunikation“

ab Dienstag, 4. Juni lernen

schnell den Einstieg in den Umgang

mit dem Internet. Das Modul kann auch

gebucht werden, wenn man nicht die gesamte

Fortbildung zum Assistent für Bürokommunikation

absolviert. Das Internet

ist die ideale Plattform, um Informationen

auszutauschen und weltweiten Kontakt

zu halten. So lernen die Teilnehmer

zunächst Begrilichkeiten wie Browser,

Provider, E-Mail-Adresse, Domain. Dann

geht es ans Recherchieren im Internet mit

Suchmaschinen und Navigieren. Es werde

Favoriten angelegt und verwaltet. Auch

Geldgeschäfte über das Internet, Downloads

und natürlich Sicherheit sind weitere

Aspekte, die bei dem Seminar erörtert

werden. Der Unterricht indet am Dienstag

und Donnerstag Vormittag, jeweils ab

8.30 Uhr statt.

Der Lehrgang ist zertiiziert und kann

unter bestimmten Voraussetzungen mit

dem Bildungsgutschein der Agentur für

Arbeit gefördert werden. Auch kann unter

bestimmten Bedingungen eine Bildungsprämie

beantragt und gewährt werden.

Weitere Informationen hierzu und zu den

Kursinhalten erteilt die Gewerbe Akademie

unter Telefon 0761 152500.

Kosten: 170,00 EUR


Seite 12 Freitag, den 17. Mai 2013 KENZINGEN

Ökumene

Ökumenischer Krankenhausbesuchsdienst

Frau Andrea GREINWALD,

07644-930449

Ökumenischer Plegeheimbesuchsdienst

Frau Helga BUEB, Tel. 07644-8371

Ökumenischer Gottesdienst zur Woche

für das Leben am 9. Juni

Am Sonntag, 9. Juni wird um 10 Uhr der

ökum. Gottesdienst im AWO-Garten stattinden.

Parallel indet eine Kinderkirche

statt.

Im Anschluss wird bewirtet und neben

dem Verköstigung steht auch die Begegnung

im Mittelpunkt. Gerne werden Kuchenspenden

entgegengenommen.

Bitte melden Sie sich im kath. Pfarramt

922690 oder bringen Ihre Köstlichkeit direkt

am Sonntag vorbei.

Evang. Kirchengemeinde

Kenzingen

Ofenburger Str. 21, 79341 Kenzingen

Telefon 07644-277, Fax 07644-69 44

E-Mail:

Evang.Kirche.Kenzingen@t-online.de

Öfnungszeiten des Pfarrbüros: Di.-Fr. 9.00

bis 12.30 Uhr

Pingstsonntag, 19.05.2013

(H. Pfr. Andreas Hansen)

10.00 Uhr Festgottesdienst mit Abendmahl

Pingstmontag, 20.05.2013

(H. Pfr. Botho Jenne)

10.00 Uhr Gottesdienst

Sonntag, 26.05.2013

(Frau Prädikantin Monika Rudolph)

19.00 Uhr Abendgottesdienst

In der Zeit vom 21. bis 26. Mai übernimmt

Herr Pfr. i.R. Walter Peter, Tel. 92 77 37, die

Kasualvertretung

„Ofene Kirche“

Dank der Unterstützung des Alten- und

Plegeheimes der Arbeiterwohlfahrt ist

unsere Kirche in der Zeit von 8.30 Uhr

bis 16.30 Uhr durchgehend geöfnet. Wir

laden herzlich dazu ein, den Raum der

Kirche immer wieder einmal zur persönlichen

Besinnung zu nutzen. Ein behindertengerechter

Zugang zur Kirche ist durch

den Kreuzgang der AWO möglich.

Katholische

Seelsorgeeinheit Kenzingen

Pastoralteam:

Pfarrer Frank Martin, Tel. 07644-9226925,

e-mail: pfr.martin@kath-kenzingen.de

Vikar Christian Erath, Tel.: 07644-9226696,

e-mail:

christian.erath@kath-kenzingen.de

Gemeindereferent Michael Stemann,

Tel. 07644-9226914,

e-mail: stemann@kath-kenzingen.de

Website www.kath-kenzingen.de

Pfarrbüros:

Kenzingen St. Laurentius, Kirchplatz 15

Annette Wild Tel. 07644-9226911,

FAX 922 6926

Mo. und Fr. 10:00 – 12:00 Uhr, Mo. bis

Do. 15:00 – 17:00 Uhr

e-mail: kenzingen@kath-kenzingen.de

Bombach St. Sebastian, Kirchstraße 12

Bettina Götz, Tel. 07644-1344,

e-mail: bombach@kath-kenzingen.de

Di. 18:00 – 20:00 Uhr und Fr. 10:00 –

12:30 Uhr

In dringenden Fällen

Tel. Sakristei: 07644 - 5589299

Hecklingen St. Andreas, Dorfstraße 3

Annette Wild, Tel. 07644-344,

e-mail: hecklingen@kath-kenzingen.de

Di. 10:00 bis 12:00 Uhr und Fr. 14:00 bis

16:00 Uhr

Nordweil St. Barbara, Am Kirchberg 6

Silke Vetter, Tel./FAX 07644-8455,

e-mail: nordweil@kath-kenzingen.de

Do. 15:00 – 18:30 Uhr

Gottesdienste der Seelsorgeeinheit

vom 18. bis 26. Mai 2013

Samstag, 18. Mai 2013 - Hl. Johannes I

Malterdingen – R e n o v a b i s - Kollekte

19:10 Familiengottesdienst, hl. Messe

Sonntag, 19. Mai 2013 -

PFINGSTSONNTAG

R e n o v a b i s – Kollekte

Kenzingen

10:00 Hl. Messe

19:00 Vesper für die ganze Seelsorgeeinheit

im Chorraum der Pfarrkirche

Bombach

08:30 Hl. Messe

Hecklingen

10:00 Hl. Messe

18:30 Rosenkranz

Nordweil

10:00 Hl. Messe

19:00 Rosenkranz

Montag, 20. Mai 2013 -

PFINGSTMONTAG

Kenzingen

10:00 Hl. Messe

Bombach

10:00 Hl. Messe

Dienstag, 21. Mai 2013 -

Hl. Hermann Josef

Kenzingen

10:30 Hl. Messe im Kreisseniorenzentrum

St. Maximilian Kolbe

Hecklingen

18:30 Rosenkranz

19:00 Hl. Messe

Mittwoch, 22. Mai 2013 -

Hl. Rita von Cascia

Malterdingen

11:00 Goldene Hochzeit des Ehepaares

Hannelore Mench (geb. Bürkin) undOtto

Mench

Nordweil

18:30 Rosenkranz

19:00 Hl. Messe

Donnerstag, 23. Mai 2013

Bombach

18:30 Rosenkranz

19:00 Hl. Messe im Gedenken an Josef Bös

(2. Opfer)

Samstag, 25. Mai 2013 -

Hl. Gregor VII.

Nordweil

19:00 Hl. Messe im Gedenken an Karl

und Maria Götz und Angehörige / Maria

und Alfred Götz und Angehörige / Anna

Lickert und Freunde / Lambert Hügle (

Jahrtag) / Rudolf und Lydia Kübler und

Tochter Hedwig und Angehörige

Sonntag, 26. Mai 2013 -

DREIFALTIGKEITSSONNTAG

Kenzingen

10:00 Hl. Messe im Gedenken an

11:15 Taufeier von Jonah Müller und Marie

Schwörer

19:00 Maiandacht

Bombach

10:00 Hl. Messe

Hecklingen

08:30 Hl. Messe

18:30 Rosenkranz

19:00 Maiandacht

mitgestaltet vom Männergesangsverein

Lichteneck

Nordweil

19:00 Rosenkranz

Herzliche Einladung zum Rosenkranzgebet

täglich um 16:00 Uhr im Kreisseniorenzentrum

St. Maximilian Kolbe in

Kenzingen


KENZINGEN Freitag, den 17. Mai 2013 Seite 13

Die Chöre der Seelsorgeeinheit

proben:

Kirchenchor Kenzingen,

dienstags ab 20:00 Uhr

im St. Maximilian Kolbe, Festsaal

Kirchenchor Hecklingen, mittwochs ab

20:00 Uhr

im Pfarrgemeindehaus St. Andreas

Projektchor „Con-Takt“, dienstags ab

20:15 Uhr

während der Projektzeiten im AWO-Clubraum,

Eisenbahnstraße in Kenzingen

Kinderchor Nordweil Grundschulkeller

Nordweil, Herrenbergstr. 4:

Gruppe 1 (Vorschulalter bis 2. Klasse),

donnerstags von 16:00 Uhr – 16:30 Uhr

Gruppe 2 (ab Klasse 3) donnerstags von

16:30 Uhr – 17:30 Uhr

Hallo Jungs und Mädels,

Nun ist der Frühling endlich da und lockt

mit Sonnenschein ins Freie.

Gemeinsam mit euch wollen wir uns auf

eine spannende Schnitzeljagd machen.

noch größer werden. Aus diesem Grund,

und zur allgemeinen Absprache, trefen

sich alle Gruppen, Helfer und Interessenten

am Mittwoch, den 15. Mai um 19:30

Uhr im Pfarrbüro (Kirchplatz 15).

Da jede Station mit einem würdevollen

Blumenteppich versehen werden soll, bitten

wir Sie um Ihre Hilfe: Wir brauchen

Blumen! Jegliche Art von Blüten (Rosen

etc.) als auch Buchs, Farn und alles was

blüht oder grünt. Blumenspenden können

Sie in der Fronleichnamswoche im

Pfarrbüro abgeben oder am Samstagmorgen

vorbei bringen. Bei Fragen und

Anregungen, oder wenn

Sie zum Helfen kommen

möchten, wenden Sie sich

gerne an Jakob Siebert

(6770) oder Marvin Motz

(930095).

Pingstgottesdienst

in Malterdingen

Am Samstag, 18. Mai 2013 ist die katholische

Gemeinde St. Andreas wieder

in der evang. Kirche in Malterdingen

zu Gast. Wir feiern um 19.10 Uhr

Familiengottesdienst.

Thema: Die Sache Jesu

braucht Begeisterte!

Wo es hingeht? Das entscheidet ihr!

Auf euch wartet ein spannender Nachmittag

mit viel Spaß.

Die Aktion indet am

18. Mai von 15.00-

17.00 statt.

Trefpunkt ist an der

Kirche St. Laurentius

© 2005 A. Pfeile

Kenzingen.

Mitzubringen sind gute Laune, wetterfeste

Kleidung, sowie Trinken.

Kosten: 1€

Bitte wirft die Anmeldung (mit Name, Alter,

Telefon und Unterschrift eurer Eltern)

bis zum 14. Mai im Pfarrhaus (Kirchplatz

15) ein.

Bei Rückfragen:

kjg-kenzingen@freenet.de

Wir freuen uns auf euch!

Eure Leiterrunde der KJG Kenzingen

Fronleichnam 2013

In diesem Jahr indet in Kenzingen die

Feier von Fronleichnam am Sonntag, den

2. Juni 2013 statt. Anliegen des im Jahr

2011 gegründeten Fronleichnamsausschusses

ist es nach wie vor einen beständigen

Kreis von Helfern zu bilden. Hierfür

konnten in den letzten Jahren einige neue

Gesichter gewonnen werden, was uns

sehr freut. Dieser Kreis kann jedoch gerne

Ehemalige Domspatzen in Kenzingen

Geistliche Musik zu Fronleichnam in der Stadtkirche

Der Ökumenische Förderkreis der Kirchenmusik in Kenzingen lädt ein zu einem Chorkonzert

der Extraklasse. Unter dem Titel „Mysterium idei“ gastiert in der Reihe „musica

serenata“ am Donnerstag, 30. Mai um 19 Uhr in der Stadtkirche St. Laurentius in Kenzingen

das Vokalensemble InTakt aus Regensburg. Das überwiegend geistliche Repertoire

des achtköpigen Männerensembles erstreckt sich von der Musik der Renaissance und

des Barock über die Chorwerke der Romantik bis hin zu zeitgenössischen Kompositionen

und Arrangements. Alle Sänger von InTakt erhielten ihre musikalische Ausbildung

am Musikgymnasium der Regensburger Domspatzen, plegen Musik und Gesang aber

ausschließlich neben Studium und Beruf.

Das Oktett gab seit 2009 zahlreiche Konzerte im süddeutschen Raum, aber auch in Südtirol

und Rom, die von Publikum und Presse begeistert aufgenommen wurden. Regelmäßig

bestätigen Kritiken den harmonischen Zusammenklang, das beeindruckende

Stimmvolumen und die sichere Intonation der Einzelstimmen sowie des Ensembles als

Ganzem.

Auf dem Programm stehen vor allem Stücke, deren Text das Sakrament der Eucharistie

behandeln. An Fronleichnam steht für die Kirche die Gegenwart Christi in Form seines

Leibes und Blutes im Mittelpunkt. Zahlreiche Komponisten aus allen Epochen zeigten

ihre Verehrung durch Stücke, die dieses Mysterium zum Thema haben. So werden an

diesem Abend ausgehend von dem gregorianischen Choral „Cibavit eos“ u.a. Werke von

Alten Meistern wie Tomás Luis de Victoria, Giovanni Pierluigi da Palestrina, und William

Byrd, Romantikern wie Michael Haller und Hector Berlioz sowie Kompositionen von zeitgenössischen

Künstlern wie Sven-David Sandström zu hören sein.


Seite 14 Freitag, den 17. Mai 2013 KENZINGEN

Evangelische Kirchengemeinden

im Bleichtal

Gottesdienste

Pingstsonntag, 19. Mai

Wagenstadt

9.30 Uhr Gottesdienst mit Taufe

von Emilian Storz mit Pfr. B. Jenne

Wagenstadt

10.30 Uhr Kindergottesdienst

Tutschfelden

10.30 Uhr Gottesdienst mit Pfr. B. Jenne

Pingstmontag, 20. Mai

Broggingen

10.00 Uhr gemeinsamer Gottesdienst

mit Pfr. Röskamp

Die Ortsangaben bei den Gottesdiensten

und Veranstaltungen nennen den Ort des

Geschehens. Bitte lesen Sie nicht: „Nur für

Brogginger, Tutschfelder oder Wagenstadter!“

Mitteilungen

Kontakt:

Pfarrer Jenne erreichen Sie über Tel.

07643/6261 und pfarrerjenne@web.de

Pfarramtssekretärin Herlan ist dienstags

und donnerstags von 9-12 Uhr im Evang.

Pfarramt, Dragonerstraße 4 anzutreffen.

Beide erreichen Sie auch über ekibleichtal@t-online.de

Pingstferien

Pfarrer Jenne hat vom 21.-29. Mai Urlaub.

Bitte wenden Sie sich im Trauerfall an Prädikant

Klaus Schmidt, Tel. 07644/9278990

Die Gruppen und Kreise pausieren oder

trefen sich nach Vereinbarung

Veranstaltung in Tutschfelden

Dienstag, 21. Mai

20.00 Uhr Kirchenchorprobe im Bürgerhaus

Kinder musizieren

Die Förderung der musikalischen Talente

und Ausdrucksmöglichkeiten von Kindern

sind uns ein großes Anliegen. Deshalb

wurde vergangenes Jahr der Bleichtäler

Kinder- und Jugendchor gegründet.

Er nimmt gerne weitere Sängerinnen und

Sänger auf. Die Chorleiterinnen Daniela

Seggelke-Mössner (Tel. 937070) und

Franziska Kern (Tel. 1650) geben gerne

Auskunft.

Auch der Brogginger Posaunenchor, der

im vergangenen Jahr für seine intensive

und sehr vielseitige musikalische Ausbildungsarbeit

von der Landesarbeit der

Posaunenchöre ausgezeichnet wurde,

beginnt mit einer neuen Blocklötengruppe

für Kinder ab 6 Jahren. Die Blocklöte

eignet sich sehr gut für Kinder, um erste

Erfahrungen mit dem Musizieren zu machen.

Für die Älteren startet im Mai eine

neue Jungbläsergruppe mit Trompeten

und Posaunenunterricht für Kinder ab der

4. Klasse. Der Unterricht indet jeweils als

Kombination zwischen Gruppen- und Einzelunterricht

statt, so dass die Kinder entsprechend

Ihren Begabungen gefördert

werden können und gleichzeitig Spaß am

gemeinsamen Musizieren inden. Bitte

wenden Sie sich bei Interesse an Harald

und Sabine Kässinger (Tel. 40410)

Für Kinder und Jugendliche ab dem

Grundschulalter bieten wir außerdem

zwei Xylophongruppen an, die jeden

Mittwoch im Pfarramt in Broggingen proben,

Auch die Xylophongruppen freuen

sich jederzeit über Zuwachs. Bei Interesse

melden Sie sich bitte bei Elke Klose (Tel.

932679)

Einladungen aus der Nachbarschaft

In guter Hofnung

Wenn Sie „in guter Hofnung“ sind, sind

Sie hiermit mit Ihrem Partner oder einer

Freundin herzlich eingeladen zu einem

Segnungsgottesdienst für Schwangere

am Pingstsamstag, 18. Mai 2013 um

19.30 Uhr in der Ottoschwandener Kirche.

ADONIA –

Ein Musical für Jung und Alt.....

kommt mit 70 Teenagern & Live-Band

nach Freiamt und präsentiert dort die biblische

Geschichte von Esther. Was macht

diese Geschichte so besonders ? Ist es Esthers

traumhafter Aufstieg vom jüdischen

Waisenmädchen zur Königin des persischen

Herrschers Xerxes? Ist es das Zusammentrefen

von Schönheit, Mut und

Gottesfurcht? Eine spannende und zauberhafte

Geschichte jedenfalls. Zu erleben

am 24. Mai 2013 um 19.30 Uhr Kurhaus

Freiamt. Der Eintritt ist frei; Ihre freiwillige

Spende hilft zur Kostendeckung.

„Oase“

Freie Christen Kenzingen

Gartenstraße 1

79341 Kenzingen

Tel. 07644/8966

Wir laden herzlich ein:

Sonntag:

10:00 Uhr Gottesdienst

Dienstag:

19:00 Uhr Bibelgespräch/Gebet

„Ich danke dir dafür, dass ich erstaunlich

und wunderbar gemacht bin; wunderbar

sind deine Werke, und meine Seele erkennt

das wohl!“

- Die Bibel - (Psalm 139, 14)

Liebenzeller Gemeinschaft

Herzliche Einladung zum Bibelkreis im

Kreisseniorenzentrum St. Maximilian Kolbe

in Kenzingen jeden 1. Mittwoch im Monat

um 15:00 Uhr.

Weitere Infos:

07644 7151 oder 07641 42523

Neuapostolische

Kirche

Herbolzheim, Steigstraße

Sonntag, 19.05.2013

10.00 Uhr Pingstgottesdienst in Kippenheim,

Bienenmättle 1

Mittwoch, 22.05.2013

20.00 Uhr Gottesdienst

Sonntag, 26.05.2013

09.30 Uhr Gottesdienst

Zu allen Gottesdiensten und Veranstaltungen

sind interessierte Mitbürger/

innen jederzeit herzlich willkommen.

Nähere Informationen erhalten Sie gerne

beim Gemeindevorsteher H. Kussin, Tel.

07643 / 86 88

Informationen zur Neuapostolischen Kirche

inden Sie auch im Internet:

www.nak-ofenburg.de,

www.nak-sued.de, www.nak.org

Siebenten-Tags-Adventisten

Herbolzheim

Birkenwaldstr. 5

Herzliche Einladung zu unseren Gottesdiensten

und Veranstaltungen

Gottesdienst

Samstag – Sabbat, 18.05.2013

09:30 Uhr Bibelgespräch für Erwachsene,

Jugendliche und Kinder

11:00 Uhr Predigt

Bibeltelefon

Tägliche Andacht Tel. 07643 347349

Bibelhauskreise

Mi. 22.05.2013, Fam. Utz 20:00 Uhr,

Tel. 07822 61165

Do. 23.05.2013, Fam. Mohr 19:30 Uhr,

Tel. 07822 7896138


KENZINGEN Freitag, den 17. Mai 2013 Seite 15

HOPE Channel „Am Leben interessiert”

www.hope-channel.de

24 Stunden Radio und Fernsehprogramm

über Astra 19° Ost

TV: Freq. 12148GHz, Pol.H, Symbolrate27500,

Fec. 3/4

Radio: Freq. 12460GHz, Pol.H, Symbolrate27500,

Fec. ¾

Mehr Information zur

Freikirche der STA

www.sta-lahr.de, www.adventisten.de

Die Bibel spricht: Liebt ihr mich so werdet ihr

meine Gebote halten.

Johannes-Evangelium Kap.14 Vers 15

Jehovas Zeugen

Versammlung Kenzingen

Zur Zeit: Holderacker 7, 79346 Endingen,

Telefon (07644) 913500

Sonntag, 26.05.2013, 18.00 - 19.45 Uhr

Biblischer Vortrag, Thema: Ergreift das

wirkliche Leben!

anschließend Bibel- und Wachtturm-Studium

Mittwoch, 19.00 - 20.45 Uhr

Bibelstudium, Thema: „Was Gott uns durch

Jeremia sagen lässt“

Schulkurs für Evangeliumlehrer

anschließend Ansprachen und Tischgespräche

Alle Zusammenkünfte sind öfentlich.

Interessierte Personen sind jederzeit willkommen!

Internet: jw.org

Redaktionsschlussänderung

für Pingsten und Fronleichnam

Oberrheinische Narrenschau

Kenzingen

Das ganze Jahr ist Fasnet in der Oberrheinischen

Narrenschau in Kenzingen,

dem Fastnachtsmuseum des Verbandes

Oberrheinischer Narrenzünfte

Wer keine Möglichkeit hat, das närrische

Treiben in der Fasnetzeit persönlich zu erleben

oder wer Erlebtes vertiefen möchte, hat

dazu das ganze Jahr über Gelegenheit.

Die Oberrheinische Narrenschau in Kenzingen

vermittelt einen lebendigen Eindruck

der alemannischen Fasnet, von

Masken und Häs der Zünfte am Oberrhein

- von Oberkirch im Norden bis zum Hochrhein

im Süden.

Über 300 Narrengruppen in fantasievollen

Häs und kunstvoll geschnitzten Holzlarven,

in Gruppen nach Vogteien zusammengestellt,

verdeutlichen dem Besucher

die Vielfalt alemannischen Fasnetbrauchtums.

Im Museumsshop können Sie Bücher,

Mäskchen, Strohschuhe und vieles

mehr erwerben.

Ein Besuch lohnt sich!

Öfnungszeiten:

Samstag, Sonntag und feiertags:

14.00 bis 17.00 Uhr

Ausgabe KW 21/2013 Pingsten

Redaktionsschluss:

Freitag, 17. Mai 2013, 12.00 Uhr

Ausgabe KW 22/2013 Fronleichnam

Redaktionsschluss:

Freitag, 24. Mai 2013, 12.00 Uhr

Im Dezember ist das Museum nur für

Gruppen geöfnet.

Gruppen und Gesellschaften erhalten auf

Wunsch und rechtzeitiger Absprache außerhalb

der Öfnungszeiten eine Führung

durch unser Haus.

Oberrheinische Narrenschau, Alte Schulstraße

20, 79341 Kenzingen

Telefon 07644 900-113

Fax 07644 900-160

E-Mail: post@kenzingen.de

Internet: http://www.kenzingen.de

Versehrten-

Behinderten-

Sportgruppe

Die Radwandergruppe startet jeden

Dienstag um 17.00 Uhr an der Alten Halle.

Wir kegeln jeden zweiten Mittwoch um

19 Uhr und schwimmen immer samstags

um 8 Uhr. Nähere Auskünfte erteilt gerne

Josef Berblinger unter 07644-7256.

TTSV Kenzingen

Koronarsportabteilung

Die Übungsabende für Herzkranke inden

wöchentlich jeweils dienstags in der

Schulbuckhalle in Bombach statt.

Für die Gruppe 1 ist die Übungszeit von

17.45 bis 18.45 Uhr,

für die Gruppe 2 von 19.00 bis 20.00 Uhr.

Ansprechpartner sind:

Übungsleiter: Michael Bradatsch,

Telefon 7329

Abteilungsleiter: Joachim Krella,

Telefon 1024

Lauf-, Walking-, Nordic-

Walking-Tref Kenzingen

Mittwoch 18.00 Uhr, Samstag 16.00 Uhr

Waldparkplatz „Nestbruch“

Info erteilt:

Albert Wisser, 07644-1483

Rolf Rieger, 07644-540

Arnis Trainingszeiten

Montag: 19:00 bis 21:00

Nordweil Herrenberghalle

Freitag: 19:00 bis 21:00

Bombach Schulbuckhalle

Philippinischer

Kampfsportverein

Kenzingen

Interesse an einem Schnuppertraining?

R. Kaufmann, 01727610699

www.kombat-kenzingen.de


Seite 16 Freitag, den 17. Mai 2013 KENZINGEN

Judo Club

Trainingszeiten:

Montag und Donnerstag

18.30 bis 20.00 Uhr

Kinder und Jugendliche

20.00 bis 21.30 Uhr Erwachsene

Alte Halle Kenzingen

Der Einstieg ist jederzeit möglich.

Infos bei Martin Müller unter

07644 930128

Hundefreunde

Nordweil e.V.

Wollen Sie mit Ihrem Hund ein Team werden?

• Welpenausbildung

• Grundausbildung

• Begleithundeprüfung

• Agility

Training: Dienstag und Samstag

Bei Interesse: Tel. 07644 / 8999

Schützengesellschaft

Uesenberg

Schützenhaus (nach dem Kriegerdenkmal

rechts hoch in den Wald)

Trainingszeiten:

Jugendtraining:

jeden Freitag 18.00 bis 20.00 Uhr

Schützentraining:

jeden Freitag ab 20.00 Uhr

jeden Sonntag ab 10.00 Uhr

Verein für deutsche

Schäferhunde

Ortsgruppe Kenzingen

Übungszeiten:

Jeden Mittwoch ab 18.00 Uhr

Jeden Samstag ab 15.00 Uhr

Vereinsgelände „Im Brünnele“ beim Recyclinghof

Tel. 07643 8964

Skatclub Uesenberger Asse

Spielabende Freitag ab 19.30 Uhr im Hotel-Restaurant

Mühleinsel 1, Kenzingen.

Interessierte Skatpieler/innen sind als

Gäste herzlich eingeladen.

Tel. 07644 9265084

Di:

Do:

15.00 - 17.30 Uhr

9.30 - 11.00 Uhr

17.00 - 19.30 Uhr

Eisenbahnstr. 22, in den Räumen des

Amtsgerichts

79341 Kenzingen

Tel. 0160 5703978 während

der Öfnungszeiten

www.kath-kenzingen.de

Bücherlohmarkt

der Öfnungszeit

während

Fridolin fand interessante Romane

Sarah Harvey:

Echten Männern gibt man ein Küsschen

(Roman)

Remys Partner hat nur einen fehler: Er ist

schwul und muß es jetzt bekennen.

Val McDormand:

Ein kalter Strom (Krimi)

Der dritte Fall der Ermittler Toni und Carol:

Von einem Psychopathen an der Nase herumgeführt

und von einem Drogenbaron

verfolgt.

Bernhard Wucherer:

Der Peststurm (historischer Kriminalroman)

Allgäu 1653, Pest im dreissigjährigen

Krieg und die alte Fehde zwischen dem

Totengräber und dem Kastellan.

David Baldacci:

Das Labyrinth (Wirtschaftskrimi)

War der Flugzeugabsturz Sabotage, und

wer sollte das Opfer sein?

Jaime Maurique:

Die Leidenschaft des Cervantes (Historischer

Roman)

Cervantes muß liehen und kehrt erst

nach einer Odyssee durch die halbe Welt

in seine Heimat zurück

Narrenzunft Welle-

Bengel Kenzingen

e.V. 1824

Schnurrwieber

Sitzung

Freitag, 17. Mai 2013

Gasthaus Beller, 20.00 Uhr

Frauenbund +

Bildungswerk

Nordweil

EINLADUNG

“Rund um`s Feuer“

Freiwillige Feuerwehr Nordweil, Reiner

Hensle

Theorie und Praxis auf dem Feuerwehrhof

Nordweil.

Am Samstag 18. Mai 2013 um 14.00

Uhr.

Anmeldung bis 17. Mai 2013 bei Susi

Hensle T. 07644/ 6586.

Burgführung am Pingstmontag,

20. Mai 2013, 14.00 Uhr

Das Breisgauer Wahrzeichen, die Burg

Lichteneck über dem Dorf Hecklingen bei

Kenzingen wurde vermutlich zwischen

1265 und 1272 durch Graf Konrad I. von

Freiburg erbaut. Wahrscheinlich war der

Anlass zum Bau der Streit um das Zähringer

Erbe. Die Auseinandersetzungen um

dieses Erbe waren Anlass zahlreicher Fehden

und Schlachten zu Beginn des 13.

Jahrhunderts. Der Auslöser war Friedrich

II. von Staufen, der auf der Burg Mahlberg

1219 urkundete und die Geroldsecker beauftragte

die südliche Ortenau gegen ein

Ausbreiten der Grafen von Freiburg zu sichern.

Dies förderte auch den Bau der Burgen

Lahr, Hohengeroldseck und Landeck.

Die Grafen von Freiburg bauten somit die

Burg Lichteneck, was eine Machtausbreitung

der Grafen von Freiburg in den Norden

des Breisgau darstellt.

Erfahren Sie am Pingstmontag den 20.

Mai mehr durch Burgführer Hans-Jürgen

van Akkeren. Beginn der Burgführung um

14:00 Uhr.

Eine Voranmeldung ist nicht erforderlich.

Erwachsene 4,- €, Kinder bis 12 Jahre 1,50 €

Schwarzwaldverein

Kenzingen e. V.

Mittwoch, 22. Mai 2013

Wanderung nach Wagenstadt

Trefpunkt:

Ecke Friedhof-/ Bombacherstraße

Einkehr: Gasthaus Hirschen

Sonntag, den 26. Mai 2013

Wanderung auf der Schwäbischen Alb

Abfahrt: 8.00 Uhr Haltestelle Rist Ofenburgerstraße.

Die Wanderung beginnt in Thiergarten

(595).

Vom Donautal aus steigen wir auf zur

Ruine Falkenstein (745) vorbei an der


KENZINGEN Freitag, den 17. Mai 2013 Seite 17

Falkenwand (715) und dem bekannten

Schaufelsen (760) erreichen wir zur wohlverdienten

Rast die Stettener Schutzhütte

(775).

Wir wandern weiter über Steighöfe (793)

zum Rauen Bühl (780) und steigen ab

durch den wildromantischen Fall nach

Neidingen.

Eine Verlängerung der Wanderstrecke

entlang der Donau bis nach Hausen wird

vor Ort entschieden.

Die Wanderstrecke beträgt ca. 11 km bzw.

5 km für die Kurzwanderer.

Wanderführung: Hans-Georg Lössner und

Gerhard Schwarz.

Gäste sind immer herzlich willkommen!

Kath. Frauenbund Bombach

Am Mittwoch, den 22. Mai laden wir

herzlich zu unserem Halbtagesauslug

ein.

Wir fahren nach St. Märgen und werden

dort eine Kafeepause einlegen, das Klostermuseum

besuchen und eine kurze

Maiandacht abhalten.

Danach fahren wir nach Kirchzarten. Im

Hofgut Himmelreich nehmen wir das

Abendessen ein.

Abfahrt ist um 13.00 Uhr an der Bushaltestelle

in Bombach. Rückkehr ca. 21.00 Uhr.

Mitglieder sowie Gäste sind herzlich willkommen.

Anmeldung bitte bei Elisabeth Zipfel, Tel.

6109 oder Gertrud Schneider, Tel. 8599.

Altenwerk Hecklingen

Seniorennachmittag mit Maitanz

Herzliche Einladung zum Seniorenkafee

am Donnerstag, 23. Mai 2013 ab 15 Uhr

im Pfarrheim (Dorfstr. 3, Hecklingen). Es

spielen für uns die „4 Oldies“ zum Maitanz

auf.

Auf euer Kommen freut sich das Team

vom Alterswerk

Bildungswerk +

Kath. Frauenbund

Nordweil

EINLADUNG

„Maiandacht in Maria Sand“

Am Donnerstag, 23. Mai 2013 um 18.00

Uhr.

Wir werden Fahrgemeinschaften machen,

deshalb sollten sich auch diejenigen melden

die schlecht laufen können.

Wer möchte darf auch mit dem Fahrrad

fahren.

Anschließend ist ein gemeinsamer Abschluß

im Gasthaus „Felsenkeller“ Herbolzheim

geplant.

Gemeinsame Abfahrt am Rathaus Nordweil:

mit dem Auto – um 17.30 Uhr

mit dem Fahrrad um ca. 17.15 Uhr

Anmeldung bis zum 20. Mai 2013

bei Susi Hensle T. 07644/ 6586

Näh–PROJEKT–KDFB

Zweigverein Nordweil

Taschen nähen aus „Hungertüchern“

Das 3. Trefen indet am Freitag 24. Mai

2013 um 19.00 Uhr im Pfarrhaus in Nordweil

statt.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen.

Das Vorstandsteam

Rock am Schloss

Nicht vergessen: Am Freitag, 31.05.2013

ist es wieder soweit. Der Kulturverein

Wunderitz Hecklingen veranstaltet sein

legendäres Open-Air-Festival. Ab 20 Uhr

spielen die Bands „Intoxicated“ und

„Airport in Rock“ auf dem historischen

Schlosshof in Hecklingen.

Wir freuen uns gemeinsam mit Ihnen auf

einen tollen Abend!

SAMBUCA Kinderund

Jugendprogramm

am Pingstsonntag

Handwerkermarkt

Am Pingstsonntag, 19. Mai 2013, indet

in Ettenheimmünster rund um die

Kirche und das Rathaus im Rahmen der

1250-jährigen Feierlichkeiten ein Handwerkermarkt

mit Kinderprogramm statt.

Die SAMBUVA Mitarbeiterinnen laden

dazu Kinder und Jugendliche zu einem

kreativen und spielerischen Nachmittag

ein. Zwischen 10 und 18 Uhr gibt es rund

um die Kirche verschiedene handwerkliche

Angebote: gebaut werden Packpapierhüte

und Erbsenbauwerke, ebenso

Stabpuppen aus Haselnussruten und

Traumfänger. Parallel dazu lädt ein ofenes

Spielangebot Groß und Klein dazu

ein, Spaß bei gemeinsamen Aktionen zu

haben. Es wird zu Tänzen angeleitet, Lieder

gesungen und Märchen erzählt. Bei

Sing-, Hüpf- und Fallschirmspiele können

sich alle in Geschicklichkeit üben. Natürlich

können sich auch die Erwachsenen

freuen. Am Infostand laden die SAMBUCA

Frauen zu einem gemütlichen Gespräch

ein, informieren über die Entwicklung

im Heilpfanzenzentrum und warten mit

Wildkräuterköstlichkeiten auf Sie.

Jahreshauptversammlung

der Abteilung Handball

des TB Kenzingen

Am 29.05.2013 indet um 19.30 Uhr im

Sport im Quadrat in Kenzingen die Jahreshauptversammlung

der Abteilung Handball

des TB Kenzingen statt.

Sa.18.05.2013 im Mühlegrün

16:00 h SV Kenzingen I - TuS Königschafhausen

I

Sportverein

Bombach e.V.

Samstag, 18. Mai 2013

15:00 Uhr SV Bombach 2- SV Forcheim 2

17:00 Uhr SV Bombach 1 – SV Forchheim 1

Im vorletzten Heimspiel der Saison trift

der SV Bombach auf den Tabellen Nachbarn

aus Forchheim. Man darf gespannt

sein, wie sich die Mannschaft um Trainer

Shokodra schlagen wird.

Unterstützen Sie unsere Mannschaften mit

Ihrem Besuch!

Samstag, 25.05.2013 ab 9:00 Uhr

Großer Arbeitseinsatz am Sportheim. Alle

die den SV Bombach gerne wieder einmal

unterstützen wollen sind herzlich willkommen!

Ihr SV Bombach

Sportverein

Hecklingen e.V.

Samstag, den 18. Mai 2013

C1-Jugend

15.00 Uhr: SG Riegel – Freiburger FC 2

Spielort: Malterdingen


Seite 18 Freitag, den 17. Mai 2013 KENZINGEN

I. und II. Mannschaft

13.00 Uhr: SV Burkheim II - SG Hecklingen-

Malterdingen II

15.00 Uhr: SV Burkheim I - SG Hecklingen-

Malterdingen I

Bitte unterstützen Sie unsere Mannschaften

mit Ihrem Besuch.

Der Sportverein Hecklingen bedankt sich

bei allen Gästen und Zuschauern, den

Gönnern und Sponsoren sowie allen Helfern

für ihre tatkräftige Unterstützung sowie

beim Musikverein Hecklingen für die

musikalische Umrahmung bei unserem

diesjährigen Sportfest.

SV Nordweil

1923 e.V.

SG Nordweil/Wagenstadt

Die SG N/W tritt am Samstag bei der SG

Freiamt/Ottoschwanden an, welche noch

um die Qualiikation zur Bezirksligarelegation

kämpft. Unser Team ist sicherlich

nur in der Außenseiterrolle, möchte sich

jedoch so teuer wie möglich verkaufen

und eventuell für eine Überraschung sorgen.

Samstag, 18. Mai

15:00 Uhr SG Freiamt/Ottoschwanden II -

SG Nordweil/Wagenstadt II

17:00 Uhr SG Freiamt/Ottoschwanden I -

SG Nordweil/Wagenstadt I

Jugendfußball im Bleichtal

Die Bleichtäler Jugendteams beinden

sich derzeit in den Pingstferien.

Sportfest 2013

Von Freitag 7. bis Montag 10. Juni indet

wieder das alljährliche Sportfest des SVN

im Frongrund statt. Am Freitag werden

neben dem AH-Bleichtalcup noch zwei

Punktspiele der Bleichtäler Jugendteams

ausgetragen. Der Samstag steht wieder

im Zeichen des „Bierschinkencups“ und

am Sonntag ermitteln die Nordweiler

Vereine ihren Meister. Den krönenden

Abschluss erfährt das Sportfest wieder

am Montagabend mit dem legendären

Vergleich zwischen dem Ober- und dem

Unterdorf.

90 Jahre SV Nordweil

Am Samstag den 28. September feiert der

SVN sein 90 jähriges Bestehen im Rahmen

eines Festbanketts in der Herrenberghalle.

Herbolzheimer Tafel e.V.

Konrad-Adenauer-Ring 1 (ehem. Bundeswehr-Gel.),

79336 Herbolzheim

Tel. 07643 933432

Öfnungszeiten:

Montag

13.30 - 16.00 Uhr

Mittwoch

13.30 - 16.00 Uhr

Freitag

13.30 - 16.00 Uhr

Sie benötigen zum Einkauf bei uns eine

Einkaufskarte. Bringen Sie bitte bei Ihrem

ersten Besuch Ihren Personalausweis und

Ihre Einkommensbescheinigung oder

den Hilfe-Bescheid mit.

Bitte an unsere Unterstützer und Spender:

Vielleicht haben Sie eine Überproduktion

oder leicht defekte Ware innerhalb des

MHD. Wir sind froh über jede Lebensmittelspende.

Für eine Geldspende, die zur Deckung der

Unkosten (Müll, Strom, Heizung) dient

und uns hilft, notwendige Anschafungen

zu tätigen, sind wir Ihnen sehr dankbar.

Bankverbindung: Volksbank Lahr, BLZ:

682 900 00, Kto: 493 44201

Die Herbolzheimer Tafel e.V. ist ein eingetragener,

gemeinnütziger Verein und

stellt Ihnen gerne eine Spendenbescheinigung

aus.

Reservistenkameradschaft

Nördl. Breisgau im VdRBw e. V.

Trefpunkt für ehemalige Wehrplichtige,

Zeit- und Berufssoldaten:

Jeden Donnerstag ab 20 Uhr und jeden

Sonntag ab 11 Uhr im Reservistenheim in

der Friedrichstr. 2a, 79336 Herbolzheim,

Info-Veranstaltungen und Bw-Filmschau.

Der Vorsitzende, Oberstabsfeldwebel d.R.,

Richard Schmieder

DRK-Kleiderkammer

Kenzingen

Kleiderkammer beindet sich im DRK-

Vereinsheim, Industriestr. 6

Tel.: erreichbar zu den Öfnungszeiten

über 07644/ 230

Die Öfnungszeiten 2013 sind im wöchentlichen

Wechsel am Dienstag:

(ungerade Woche vormittags, gerade

Woche nachmittags)

Die Kleiderkammer ist auch für die Allgemeinheit

geöfnet

Hier die Öfnungszeiten:

Dienstag-vormittags von

9.00 – 12.00 Uhr. (ungerade Woche)

Dienstag, 21.05.13, Dienstag, 04.06.13,

Dienstag, 18.06.13 Dienstag, 02.07.13,

Dienstag, 16.07.13, Dienstag, 30.07.13

Dienstag, 13.08.13, Dienstag, 27.08.13

Dienstag-nachmittags von 14.30 – 17.00

Uhr. (gerade Woche)

Dienstag, 28.05.13, Dienstag, 11.06.13,

Dienstag, 25.06.13, Dienstag, 09.07.13,

Dienstag, 23.07.13 Dienstag, 06.08.13,

Dienstag, 20.08.13

Samstags geöfnet von 10 Uhr – 12 Uhr

an folgenden Tagen

01.06.13, 06.07.13, 03.08.13

Wir benötigen immer jahreszeitlich orientierte

Kleidung in sauberem, tragbarem

Zustand!

Bitte bringen Sie Ihre Kleiderspende

nur zu den angegebenen Öfnungszeiten.

Stellen Sie auf keinen Fall ungefragt einfach

Kleiderspenden vor der Eingangstüre

ab.

Wir nutzen diesen Eingang und dieses Gebäude

gemeinsam mit anderen Vereinen.

Dies wäre für alle Beteiligten nicht zumutbar!

Abgestellte Kleidersäcke wandern ungeprüft

in den Altkleidercontainer. Somit

ginge Ihre wertvolle Spende für uns verloren,

das wäre nicht in Ihrem und nicht in

unserem Sinne!

Info unterwww.drk-kenzingen.de oder

Tel.: 07644/913071

„Freizeit erfahren“

mit der RegioKarte

Freizeitführer Stadt – Land –

RegioKarte 2013 erschienen

Seit Anfang Mai ist wieder der Freizeitführer

„Stadt – Land – RegioKarte“, herausgegeben

vom Regio-Verkehrsverbund


KENZINGEN Freitag, den 17. Mai 2013 Seite 19

Freiburg, kostenlos an den Fahrkarten-

Verkaufsstellen erhältlich. Unter dem

Motto „Einsteigen – Erfahren – Erleben“

bietet die bereits fünfte Aulage eine attraktive

Auswahl an Auslugszielen, Veranstaltungen

und Tourentipps in ausgewählten

Orten im Verbundgebiet - dazu

für Inhaber der RegioKarte (Erwachsene)

Vergünstigungen bis Ende Juli 2013 bei

ausgewählten Kooperationspartnern.

Im Internet unter www.stadt-land-regiokarte.de

sind inzwischen 25 Orte mit

über 100 Angeboten aufrufbar, zusätzlich

aktuelle Veranstaltungstipps und eine

komfortable Fahrplanauskunft. Hier inden

Sie auch eine Online-Umfrage zur RegioKarte.

Unter allen Teilnehmern wird als

Hauptpreis eine RegioKarte Jahr im Wert

von über 500,- € sowie eine bunte Auswahl

an Preisen der regionalen Kooperationspartner

verlost.

Weitere Infos und Umfrage:

www.stadt-land-regiokarte.de

Tarifanpassung im Regio-Verkehrsverbund

Freiburg (RVF)

zum 1. August 2013

• Weiterhin hohe Kostenbelastung

für Verkehrsunternehmen

• Aufsichtsrat des RVF beschließt

moderate Erhöhung bei den Zeitkarten

• Einzelfahrscheine verteuern sich

nicht

• RegioKarte bleibt konkurrenzlos

günstig

Nach der deutlichen Tarifanpassung im

vergangenen Jahr wird es zum August

2013 lediglich eine moderate Erhöhung

bei den Zeitkarten geben. Basis für die

Höhe von Tarifanpassungen im RVF-Verbundgebiet

ist eine nahverkehrsspeziische

Inlationsrate, die aus den Vorjahreswerten

ermittelt wird. Sie berücksichtigt

unter anderem die gestiegenen Lohnkosten

sowie die Preiserhöhungen im

Rohstof- und Energiebereich. Mit der nun

verabschiedeten Tarifanpassung bleibt

der RVF unterhalb dieser Inlationsrate.

Christoph Landwehr, Geschäftsführer des

RVF, kommentiert die Notwendigkeit der

Anpassung: „Der Kostendruck auf die Verkehrsunternehmen

ist nach wie vor groß.

Aufgrund der positiven Entwicklung bei

der Nachfrage kann die Tarifanpassung

aber moderat ausfallen. Die RegioKarte

ist und bleibt somit, gerade im Vergleich

zum Individualverkehr, ein attraktives Mobilitätsangebot.“

Moderate Anpassung der Preise bei

den Zeitkarten

Der Preis der RegioKarte „Übertragbar“

wird um 1,50 EUR auf 52,50 EUR monatlich

angepasst. Prozentual entsprechend

angehoben werden dann auch die RegioKarten

„Jahr“, „Abo“ und „Job“. Diese

kosten dann weiterhin unter 50 EUR. Die

RegioKarte „Basis“ ohne Übertragbarkeit,

Mitnahmeregelung und lexiblem Beginn,

verteuert sich ebenfalls um 1,50 EUR auf

50,00 EUR.

Im Ausbildungsverkehr wird die Regio-

Karte „Schüler /Azubi“ lediglich um 1,00

EUR pro Monat teurer und kostet dann

37,50 EUR. Das SemesterTicket wird nach

zweijähriger Fortschreibung ab dem Wintersemester

2013/14 – bei unverändertem

Solidarbeitrag – 89,00 EUR für Studenten

der teilnehmenden Hochschulen kosten.

Es ist 6 Monate lang verbundweit gültig.

Im Barverkehr bleiben Preise nahezu

stabil

Im Barverkehr wird es keine Anpassung

geben. Sowohl Einzelfahrscheine als auch

2x4 FahrtenKarten und PunkteKarten

bleiben preisstabil. Lediglich die REGIO24

für 5 Personen wird leicht angepasst.

Die in 2012 eingeführte Möglichkeit zur

Fahrtunterbrechung hat sich bewährt. Bei

Einzelfahrscheinen und Mehrfahrtenkarten

ist seitdem ein Ein- und Aussteigen

möglich. Der Fahrschein gilt für eine Fahrt

in eine Richtung mit festgelegten Höchstfahrzeiten

von 1 Stunde in Preisstufe 1, 2

Stunden in Preisstufe 2 und 3 Stunden in

Preisstufe 3. Vor allem Gelegenheitskunden

in der Stadt proitieren von dieser

Regelung.

Die Beschlussfassung zur Tarifanpassung

fand im Aufsichtsrat des RVF statt. Der

Zweckverband Regio-Nahverkehr Freiburg

(ZRF) wurde in seiner Sitzung des

beschließenden Ausschusses am 7. Mai

2013 über die Ausgestaltung der geplanten

Tariferhöhung und deren Hintergründe

informiert.

Kontaktstelle für

Alleinerziehende KofA:

Aktionstag SchnittSTELLEN!

- Ausblick zum Projektende

Alleine erziehen stellt hohe Anforderungen

und Herausforderungen und fordert

den gesamten Einsatz und die volle Persönlichkeit

der Alleinerziehenden. Um

diesen (neuen) Anforderungen gerecht zu

werden, um ihnen schließlich gewachsen

zu sein, bedarf es einer verstärkten Unterstützung

für Alleinerziehende in vielen

Lebens-/ Alltagslagen.

Mit der Einrichtung der Kontaktstelle für

Alleinerziehende „KofA“ des Bundesprogrammes

„Netzwerke wirksamer Hilfen

für Alleinerziehende“ verbesserte das

Jobcenter Landkreis Emmendingen mit

seinen Kooperationspartnern die Lebensund

Arbeitsperspektiven von Alleinerziehenden

im Landkreis. Die KofA steht dabei

als Ansprechpartnerin und Lotse. So

soll auch bei mangelnder familiärer Unterstützung

Berufstätigkeit oder Ausbildung

mit Kindererziehung in Einklang gebracht

werden können. Denn: Lebensqualität für

Familien wird ganz entscheidend davon

geprägt, wie einfach es ist, Familie und

Beruf miteinander zu vereinbaren.

De Finanzierung des Projektes endet mit

Ablauf des 30.06.2013.

In den vergangenen zwei Jahren arbeiteten

viele Kooperations- und Netzwerkpartner

mit der KofA an der Verbesserung

der Vernetzung von Unterstützungsangeboten.

Vieles konnte angestoßen und

gemeinsam konnte für die Situation von

Alleinerziehenden sensibilisiert werden.

Auch künftig sollen Schnittstellen-Überwindungen

gerade im Hinblick auf Kinderbetreuung

einfacher werden.

Bei einem Aktionstag am Donnerstag,

23.05.2013, 09:30 – 11:00 Uhr wollen

wir mit (allein) Erziehenden ins Gespräch

kommen um zu erfahren, wo auch weiterhin

nach dem Wegfall der KofA Stelle

Handlungs- und Informationsbedarf besteht:

• Was kann fortgeführt werden? an

welchen Stellen kann und muss intensiver

zusammengearbeitet werden?

• Welche Angebote sind gewünscht?

• In welcher Form?

um auch künftig

• Möglichkeiten und Voraussetzungen

zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie

aus zu loten und

• Informationen über das örtliche Unterstützungssystem

zu geben

An diesem Aktionstag freuen wir uns

auf gemeinsame Anregungen, um Bedarfe

und Bedürfnisse auch künftig

efektiv aufgreifen und deren Umsetzung

angehen zu können...


Seite 20 Freitag, den 17. Mai 2013 KENZINGEN

Wir laden Sie daher ein, bei einem lockeren

Aktionsvormittag am Do 23.05.2013,

9:30 bis 11:00 Uhr (Jobcenter Raum

208) Ihre Wünsche und Anregungen zu

äußern und sich zu informieren.

Nutzen Sie die Gelegenheit, in einer ganz

ofenen Atmosphäre mit Jugendamt und

Jobcenter ins Gespräch zu kommen. Daneben

freuen sich weitere Netzwerkpartner

der KofA wie der Caritasverband

Landkreis Emmendingen (allgemeine

Übersicht zu den Beratungsangeboten),

das Diakonische Werk Emmendingen

(Sozial- und Lebensberatung für Alleinerziehende

und schwangere Frauen,

Kurberatung, Gruppen- und Bildungsangebote),

elrec kombeg gGmbH (Projekt

MIA -Mütter in Arbeit), das DRK Emmendingen

(Projekt KOMBI: Information und

Bildungsangebote für Mütter und junge

Frauen aus Nicht-EU-Staaten) mit aktuellen

Angeboten sowie eine Ansprechpartnerin

des Landkreis Emmendingen mit

Informationen zum Bildungs- und Teilhabepaket

auf Sie.

Helfen Sie mit, die tatsächliche Situation

von Alleinerziehenden durch ganz praktische

Hinweise zu verbessern.

Den Info-Flyer mit weiteren Informationen

zum Aktionstag inden Sie auf der

KofA Seite der Homepage www.landkreisemmendingen.de

ALLELUJA

Spirituelle geistliche Musik des Mittelalters

und der Gegenwart

Worte genügen nicht, um die mystische

Erfahrung unmittelbarer Gottesnähe auszudrücken.

Der Jubelgesang des ALLE-

LUJA überschreitet die begrenzten Möglichkeiten

der Sprache. Über Werke von

Hrabanus Maurus und Hildegrad von Bingen,

Musik aus Paris, Mailand, Einsiedeln

und Sankt Gallen lädt das Ensemble Cosmedin

dazu ein, die Schönheit mittelalterlicher

Gesänge neu zu entdecken als eine

„leuchtende Musik der Seele“. Der Gesang

der Solostimme begegnet dabei einem

umfangreichen Instrumentarium, dessen

Wurzeln in den frühen Hochkulturen des

Orients liegen. „Stephanie und Christoph

Haas öfnen Fenster zur Spiritualität des

Mittelalters“.

Freitag, 31.5.2013, 20.15 Uhr, Pfarrkirche

Bollschweil-St. Ulrich

Eintritt frei, über Spenden freuen wir uns.

Ensemble Cosmedin (Stuttgart)

Stephanie Haas (Gesang, Rezitation)

Christoph Haas (Langhalslauten, Psalter,

Glocken, Rahmentrommeln, Perkussion)

Das Ensemble Cosmedin zählt zu den proiliertesten

Ensembles für Sakrale Musik

des Mittelalters und der Gegenwart. Konzerte

u. a. in den Kathedralen von Chartres,

Vézelay und Chur, in den Domen zu

Köln, Mainz und Speyer, in Ascona, Lugano,

Arnhem, Straßburg, Paris, Berlin.

FILM-Programm der Löwen-Lichtspiele Kenzingen vom 16.5.13 bis 22.5.2013

Tel. 07644-385 www.Kino-Kenzingen.de

**NEU

Do+Fr 16,30+19,30h

Sa bis Die 15,30+19,30h

Mi 15,30h

16. bis 22.5.

Und es geht weiter...

EPIC - Verborgenes Königreich - 3D

o.A. - 105 min

Ein großer Familien-Film in bekannter,

guter Qualität ...

**NEU

Do+Fr+Sa 16,30h

Mo 18,30h

Die 20,30h

16. bis 18.+20.+21.5.

Ein neuer Film der Regisseurin Sally Potter

GINGER & ROSA

-12- 90 min - „bes.wertvoll“

London 1962: Die Freundinnen Ginger

und Rosa rebellieren gegen Eltern und

gesellschaftlichen Mief, schwänzen die

Schule. Sie teilen alles, und wollen nicht

sein wie ihre Eltern...

**NEU

Fr+Sa+So 21,30h

17.+18.+19.5.

Eine tolle Horror-Persilage...

SCARY MOVIE 5

-12- 86 min

In Jody und Dans Leben hat sich ein

Dämon eingeschlichen... doch sie versuchen,

dieses Wesen wieder los zu werden.

Do+Fr 18,30h

16.+17.5.

OSCAR-Nominierung als „bester Animations-Film“

+ Europ.Filmpreis „beste Animation“

Eine ergreifende Liebe im Rhythmus des

kubanischen Jazz!

CHICO und RITA

o.A. - 93 min - 3. Wo

mit der Musik von Dizzy Gillespie, Cole

Porter, Thelonious Monk und Bebo Valdes!

Fr+Sa+So 20,30h

17. bis 19.5.

Wotan Milke Möhring in dem Film von

André Erkau

DAS LEBEN IST NICHTS FÜR FEIGLINGE

-12- 98 min - „bes.wertv.“ - 2. Wo

Rundum gelungene Geschichte um eine

Familie, die mit dem Tod der Mutter zurechtkommen

muss.

Do 20,30h

Die 18,30h

16.+21.5.

Eine ganz in Pastell-farben gehaltene

historische Komödie...

MADEMOISELLE POPULAIRE

o.A. – 111 min - 2. Wo

Eine bezaubernde Romantik-Komödie

im Stil der 1950er Jahre über eine Sekretärin,

die sich nach oben tippt.

Sa+So 18,30h

Mo 20,30h

18.+19.+20.5.

Martina Gedeck und Jeremy Irons in der

Literatur-Verilmung nach Pascal Mercier

NACHTZUG NACH LISSABON

-12- 112 min - „bes.wertvoll“ - 7. Wo

So+Mo 14,00h

Die 15,30h

19.+20.+21.5.

Bestseller-Verilmung nach Kerstin Gier...

RUBINROT

-12- 122 min - 3. Wo

Die Fantasy-Geschichte erzählt von

der 16-jährigen Heldin Gwendolyn, die

plötzlich entdeckt, dass sie durch die Zeit

reisen kann.

So+Mo 16,30h

Mi 15,30h

19.+20.+22.5.

Ein Film für Pferdeliebhaber...

OSTWIND

o.A. - 100 min - bes.wertvoll - 5. Wo

Änderungen vorbehalten


Ab sofort

kein Ruhetag mehr !

(Sommersaison bis Ende

September)

Besuchen Sie uns auf unserer

wunderschönen Terrasse

und genießen Sie unsere

griechischen Spezialitäten.

Wir freuen uns auf Sie!

Ihr Dionysos-Team

Hauptstraße 145,

79336 Herbolzheim

Tel. 0 7643 93 71 52

Fußnagelmodellage mit French

Angebot bis 20.06.13 - statt 25,- nur 22,-

Beachten Sie bitte meine Homepage

www.wohlfuehloase-kenzingen.de

Atemberaubend schöne Haare

Friseur Krocker * Kenzingen

Tel.: 07644/6306 * www.Friseur-Krocker.de


Wir trauern

um unsere liebe Freundin

Emma Tita

Die Lichteneck Quilters Kenzingen

Keine Schuld ist dringender,

als die, Dank zu sagen.

Herzlichen Dank der Stadt Kenzingen und all den lieben

Gratulanten für die guten Wünsche und Geschenke anlässlich

unserer Diamantenen Hochzeit

und den 80. Geburtstag meiner lieben Frau

Werner & Alma Kölblin Kenzingen, im Jai 2013

Herzlichen Dank

für alle Glückwünsche und Geschenke,

die mir Besucher und Gäste anlässlich

meines 80. Geburtstages

überbracht haben.

Philipp Hensle, Nordweil

Unser Vater, Opa, Uropa ist eingeschlafen.

Herbert Kölblin

*08.04.1926 †07.05.2013

Kenzingen: 1,5-Zi.-Wohnung

Bad, Loggia, 36 m² Wfl. + KG-Raum, inkl. 1 Parkplatz von privat

zu verkaufen. Kaufpreis: 61.800,- EUR, Tel. 07822/865134

In Liebe:

Gaby mit Familie

Inge und Volker

Stefanie und Chris

Heike und Frank mit Bella

Ulla mit Familie

Laden-/Büroraum ca. 24 qm

EG/Untergeschoss mit eigenem Eingang

Kenzingen-Kernstadt, Tel. 0179/9023988 oder 07644/7138

Traueradresse: J. Ronecker, Kieferweg 3, Kenzingen

Suche LKW-Fahrer

für Tank-Hängerzug (Heizöl-Diesel) Teil-/od. Vollzeit

ab sofort, ADR kann nachgeholt werden,

Brennstoffe-Ziebold, Telefon 07645/232

Junger Mann (25 J.) sucht

Mitbewohner/in

in prachtvoller Maisonette-Wohnung in Herbolzheim ab Juni.

Eigenes Bad und wohl schönster Balkon der Stadt...

VHB 350,- Euro warm.

Bei Interesse melden unter 01 71 / 4 40 31 99


Täglich als Abo 2: Schnitzel nach Wahl mit Pommes oder Spätzle

Schmidt’s

Haferkasten

Kenzingen • Tel. 0 76 44 / 92 93 93 • www.fahnenstube.de

Mittagstisch

inkl. Salat oder Tagessuppe und Dessert 6,90

21.05. - 25.05.2013

MO ab 09.30 Uhr großes Frühstücksbuffet

im Haferkasten, in der Fahnenstube

und in der Burgschenke

DI

MI

Rindergeschnetzeltes an Möhrenmeerrettichgemüse

und gebr. Gnocchis

Schweinesteak all Lemone

an Hausmacher Spätzle

DO Putenröllchen mit Spinatfüllung

an krossen Kartoffelscheiben

FR

Fischfilet vom Grill mit Olivenkruste

an Senfsoße und Basmatireis

SA Fitnessteller

27.05. - 01.06.2013

Knuspriges Meerrettichschnitzel

auf Nudelnest und feinen Erbsen

Hackbraten an Brägele

und Frühlingsgemüse

Klassischer Spargel an Sauce Hollandaise

mit Kratzede und Schinken

ab 09.30 Uhr großes Frühstücksbuffet

im Haferkasten, in der Fahnenstube

und in der Burgschenke

Seelachs mit Tomate-Mozzarella

an feinen Nudeln

Omelette mit Schinken-Lauchfüllung

Malterdinger Spargel mit Kratzede und Sauce

Hollandaise an Schinkenbeilage, Steak oder Schnitzel

Haferkasten Kenzingen, Tel. 07644 929393

Burgschenke Landeck, Tel. 07641 8603

Fahnenstube Malterdingen, Tel. 07644 1212

www.fahnenstube.de

SELO e.V.

Steuererklärungs-Service

für Arbeitnehmereinkünfte

(Lohnsteuerhilfeverein)

Steuererklärung?

Kein Problem!

Tel.07641-912322

Wilhelmstr.6 in Emmendingen

Hinweis: Angebot nur für Mitglieder mit

ausschließlich nichtselbständigen Einkünften.

selo24.de

Wir verwalten nicht nur, wir „managen” Ihre Immobilie!

Im Rahmen einer professionellen Verwaltung (WEG- u. Miet-

Verwaltung) bieten wir unsere Unterstützung an, damit alle

anfallenden Verwaltungsaufgaben bestmöglich betreut werden

können. Setzen Sie Ihr Vertrauen in Kompetenz,

Zuverlässigkeit, Sorgfalt u. genießen Sie Ihre Investition

- wir kümmern uns um den Rest!

Regelmäßige Objektbegehung alle 4 -6 Wochen.

info@leonhardt-immobilien.com 07642 92024-0

GmbH & Co.KG Hausverwaltungen

Drei Obstwiesen bei Kenzingen

zu verpachten, 8 Ar Williams, 14 Ar Wagenstadter,

10 Ar Pflaumen.

Tel. 0151 11928642


Verständnisvolle Hilfe, sachkundige Beratung und Auskunft

BESTATTUNGSINSTITUT

®

Bestattungen-Überführungen

von und nach jedem

gewünschten Ort

Erledigung aller Formalitäten

Schwabentorstr. 6, 79341 Kenzingen, Tel. 0 76 44/44 41

79336 Herbolzheim, Tel. 0 76 43/44 41

Kenzingerin möchte zurück

in die Heimat

Mit meiner Familie möchte ich gerne wieder in Kenzingen

wohnen. Wir suchen ein Haus oder Baugrundstück zum

Kauf. Tel. 0761/2175027, Email: dieschneiders@gmx.de

Gitarren-Unterricht

Musikschule Herbolzheim

Jetzt anmelden zu den neuen Kursen unter Tel.: 0 76 43 -15 20

»Emmendingen«

Baustellenbesichtigung: Sonntag, 11 - 13 Uhr

Neubau-Wohnungen und Reihenhäuser

Ramie / Ernst-Barlach-Straße.

Beratung vor Ort.

Probau Residenzen GmbH

Tel. 0761 551026 • Fax 0761 552275

info@probau-freiburg.de

Gartengestaltung & -pflege

Fachm. Schnitt von Hecken + Bäumen

Rasenansaat, Beetbepflanzung, Steinarbeiten

Vorgärten, Steingärten, Gartenteiche etc.

Fachm. Gartenpflege, Beratung

Elmar Binkert, Landschaftsgärtner-Meister

Dorfstraße 3 Tel.: 07644 / 1302 Fax: 923 884

79341 Kenzingen-Hecklingen, Mobil: 0170 - 73 24 251

Täglich frischer Kenzinger

Spargel

aus 2- u. 3-jährigen Anlagen

Mo. - Fr. von 10 -12 Uhr und 18 - 19.30 Uhr

samstags, Sonn- und Feiertage von 9 - 12 Uhr

Bestellung möglich: 0170 - 287 05 12

Oliver Schwarz • Wonnentaler Weg 26 • Kenzingen

Geflügelhof Gieseker Junghennen-legereif, Gänse, Enten,

Puten, Masthähnchen u. Perlhühner - kpl. Impfprogramm

Verkauf: Di., den 21.05., nächster Verkauf: Di., den 18.06.2013

Nordweil, Rath., 7.30 Uhr • Kenzingen, hint. Rath., 8.00 Uhr

Hecklingen, Rath., 8.15 Uhr

Tel. 02353/70 00-0 Fax 70 00-10 58553 Halver-Buschhausen

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine