Ausgabe 28 2013 - Kenzingen

kenzingen.de

Ausgabe 28 2013 - Kenzingen

Ausgabe Nr. 28

Freitag, 12. Juli 2013


Hilfe in Not


Amtliche

Bekanntmachungen


Stadtverwaltung/

Behörden






Wir gratulieren

Schulen und Kinder

Kirchen/Religionsgemeinschaften

Treffpunkte

Sonstiges

Seid herzlich gedankt!

Für die Bürgerschaft, den Gemeinderat und persönlich an dieser Stelle herzlichen

Dank allen Mitwirkenden, Helfern und Besuchern, die das Stadtfest 2013 zum rundum

gelungenen Veranstaltungshöhepunkt in diesem Jahr gemacht haben. Die Kenzinger

Bürgerinnen und Bürger haben eindrucksvoll gezeigt, dass sie auch bei einer

derartigen Großveranstaltung gemeinsam mit der Stadt und den von auswärts

kommenden Beteiligten sowohl gute Gastgeber als auch gute Gäste sind.

Jubel!

Matthias Guderjan

Bürgermeister

85. Jubiläum des SV Bombach

mit Stadtmeisterschaft

Freitag, 12. bis Sonntag, 14. Juli 2013 - Programm unter Treffpunkte


Seite 2 Freitag, den 12. Juli 2013 KENZINGEN

Notrufe

Polizei 110

Feuerwehr, Notarzt,

Rettungsdienst 112

Krankentransport 192 22

Polizeiposten Kenzingen 92 91-0

Polizeidirektion

Emmendingen 07641/58 20

Städtischer Notdienst 0176/21 87 98 84

Technisches Hilfswerk 07641/21 81

Giftnotrufzentrale 0761/1 92 40

Rechtsanwalt-Notdienst 0172/7 45 19 40

EnBW Störungsdienst 0800/3 62 94 77

Störungsdienst

Straßenbeleuchtung 0800/1001873

badenova-Störungsdienst 0800/2 76 77 67

Ärztlicher Notfalldienst

Mo.-Fr. 19.00 - 08.00 Uhr und

an Wochenenden und Feiertagen

von Sa 8.00 - Mo 8.00 Uhr.

Tel. 01805/19292-320

Zahnarzt Notfalldienst

an Wochenenden und Feiertagen

von Sa 8.00 - Mo 8.00 Uhr

Tel. 0180 3 222 555 - 70

Apothekendienst

Freitag, 12. Juli 2013

Stadt-Apotheke, Kenzingen

Samstag, 13. Juli 2013

Bienenberg-Apotheke, Malterdingen

Sonntag, 14. Juli 2013

Maria-Sand-Apotheke, Herbolzheim

Montag, 15. Juli 2013

Thomas-Apotheke, Herbolzheim

Dienstag, 16. Juli 2013

St. Katharina-Apotheke, Endingen

Mittwoch, 17. Juli 2013

Mithras-Apotheke, Riegel

Donnerstag, 18. Juli 2013

St. Blasius-Apotheke, Wyhl

Apothekennotdienst im Internet:

www.aponet.de

Der Apotheken-Notdienstinder

22 8 33*

von jedem Handy ohne Vorwahl

Handy: 22 8 33*

Festnetz: 0800 00 22 8 33**

SMS: “apo“ an 22 8 33*

*max. 69 ct/Min/SMS

** kostenlos

Tierärztlicher Dienst

Falls der zuständige Tierarzt nicht erreichbar ist, versieht den

tierärztlichen Notdienst für Groß- und Kleintiere an diesem

Wochenende:

Samstag/Sonntag, 13./14. Juli 2013

Dr. Brodauf, Emmendingen – Groß- und Kleintiere

Tel. 07641 54636

Dr. Bretzinger, Glottertal – Groß- und Kleintiere

Tel. 07684 90890

Der Notfalldienst für Großtiere wird am Sonntag

in der Zeit von 10 – 18 Uhr versehen.

Wichtige Anschlüsse

Stadtverwaltung Kenzingen

Rathaus Zentrale Tel. 900-0, Fax 900-160

Bürgermeister Guderjan Tel. 900-100

E-Mail-Adresse: post@kenzingen.de

www.kenzingen.de

Häusliche Krankenplege,

Valerija Schmidt, Brotstr. 5, Tel. 931223. Bereitschaft

rund um die Uhr

Sozialstation St. Franziskus

Unterer Breisgau e. V., Herbolzheim,

Tel. 07643/913080

Zweigstelle Kenzingen, Eisenbahnstraße 7, Telefon-

Nr. 07644/930412 Sprechzeiten: Montag bis Freitag,

10.30 - 11.30 Uhr und nach Vereinbarung.

Dorfhelferinnenstation

Sozialstation

St. Franziskus, Tel. 07643/913080

Dorfhelferinnen für städtische und

ländliche Haushalte

Frau Ch. Raub-Heilmann, Tel. 07644/303

Herbstzeit gemeinnützige GmbH

Betreutes Wohnen für alte Menschen in Familien

Sprechzeiten nach Vereinbarung: Tel. 9290350

meinrad.weber@herbstzeit-bwf.de

Plege auf unsere Weise

Häusliche Betreuung und Plege,

Hürnheimweg 2, Tel.: 9290351

Bürgerstiftung Kenzinger Hilfsfonds

Rathaus Kenzingen Nebengebäude

Sprechzeiten: jeden Mittwoch 9 - 11 Uhr

Tel. 07644/900-208

Spendenkonto Nr. 22227775, (BLZ 68050101)

Sparkasse Freiburg-Nördlicher Breisgau

Ansprechpartner:

Mariane Tießler, Kenzingen, Tel. 7315

BM Matthias Guderjan, Kenzingen, Tel. 900 100

Inge Göbes, Kenzingen, Tel. 6606

Gisela Kuwert, Kenzingen, Tel. 7742

Barbara Rieger, Bombach, Tel. 913371

Barbara Herr, Hecklingen, Tel. 6486

Ingrid Schätzle, Nordweil, Tel. 1215

Seniorenbeauftragter der Stadt Kenzingen

Hanns-Heinrich Schneider

Pfarrer i. R., Tel. 07644 9278889

Hospiz Hecklingen e.V., Telefon 93 01 98

www.hospiz-hecklingen.de, Dorfstraße 3,

• persönlich erreichbar montags

von 10.00 bis 12.00 Uhr

• jeweils am letzten Mittwoch im Monat um

18.00 Uhr „Trauergruppe”, Richardisweg 14

Fachstelle Sucht

Beratung Behandlung Prävention

Hebelstraße 27, Emmendingen

Tel. 07641/93 35 89-0, Fax 07641/93 35 89-99

Die Beratungsstelle ist wochentags von 8.00 bis

12.00 Uhr und 13.00 bis 16.00 Uhr und mittwochs

bis 18.00 Uhr erreichbar.

Weißer Ring (Hilfe für Opfer von Straftaten)

Tel. 07642/9076-825

TelefonSeelsorge Freiburg

0800 111 0 111 oder 0800 111 0 222

gebührenfrei und rund um die Uhr erreichbar

www.netseelsorge.de

Amts- und Sprechtage

Öfnungszeiten Rathaus Kernstadt

Montag 08.30 - 12.00 Uhr, 14.00 - 16.00 Uhr

Dienstag 07.30 - 12.00 Uhr, 14.00 - 16.00 Uhr

Mittwoch 08.30 - 12.00 Uhr, 14.00 - 16.00 Uhr

Donnerstag 08.30 - 12.00 Uhr, 14.00 - 19.00 Uhr

Freitag 08.30 - 12.00 Uhr

Erweitere Öfnungszeiten des

Bürgerbüros (Eingang Hauptstraße)

Montag, Mittwoch, Freitag 08.30 - 16.00 Uhr

Dienstag

07.30 - 16.00 Uhr

Donnerstag

08.30 - 19.00 Uhr

Samstag

10.00 - 12.00 Uhr

Sprechzeiten Revierförster Kaesler,

Rathaus Kenzingen, Zi. 16, Tel. 900-121

donnerstags

17.00 - 18.00 Uhr

Öfnungszeiten der Rathäuser in den Stadtteilen

Bombach Tel. 254

Dienstag

10.00 - 13.00 Uhr

Donnerstag

15.00 - 18.00 Uhr

Hecklingen Tel. 269

Dienstag

15.00 - 18.00 Uhr

Donnerstag

10.00 - 13.00 Uhr

Nordweil Tel. 1311

Montag

15.30 - 18.30 Uhr

Freitag

09.00 - 12.00 Uhr

Sprechstunden der Ortsvorsteher

in den Stadtteilen

Bombach

Dienstag

10.00 - 12.00 Uhr

Donnerstag

15.00 - 18.00 Uhr

Hecklingen

Dienstag

16.00 - 18.00 Uhr

Donnerstag

10.00 - 12.00 Uhr

Nordweil

Montag

16.30 - 18.30 Uhr

Freitag

09.00 - 11.00 Uhr

Außerhalb der regulären Sprechzeiten nach vorheriger

telefonischer Terminabsprache.

Recyclinghof und Grünschnittplatz

Kenzingen (bei der Kläranlage)

Öfnungszeiten Freitag 13.00 - 17.00 Uhr

Samstag 09.00 - 14.00 Uhr

Grünschnittplatz

Sommer auch Mittwoch 16.00 - 19.00 Uhr

Seniorenbüro Landkreises Emmendingen

Landratsamt Emmendingen, Zimmer 106

Christiane Hartmann, Tel. 07641/4 51-4 12

Montag bis Freitag

08.30 - 10.00 Uhr

Donnerstag auch

14.00 - 18.00 Uhr

Landratsamt Emmendingen - Sozialer Dienst

- Sprechstunden in Kenzingen, Rathaus,

Fraktionszimmer, nach vorheriger telefonischer

Vereinbarung

Frau Heller 07641 451330

Herr Hahner 07641 451297

Herr Wetzstein 07641 451291

Sprechzeiten Finanzamt Emmendingen

Montag, Dienstag, Mittwoch

07.30 - 15.30 Uhr durchgehend

Donnerstag 7.30-17.00 Uhr durchgehend

Freitag, 7.30 - 12.00 Uhr

AOK Kunden-Center, Kenzingen

Freiburger Straße 1, Tel. 0781 20351858

Sozialverband VdK Ortsverb. Kenzingen

Sprechstunden im Rathaus Kenzingen,

Fraktionszimmer, Eingang Hauptstraße,

jeden ersten Donnerstag im Monat

von 18.00 bis 19.00 Uhr.


KENZINGEN Freitag, den 12. Juli 2013 Seite 3

Besuch einer Delegation aus der Partnerstadt Vinkovci während des Altstadtfestes

Zum Historischen Altstadtfest vom 5.

bis 7. Juli 2013, weilte eine Delegation

unserer kroatischen Partnerstadt

Vinkovci zu Gast in Kenzingen. Neben

einem Besuch des Mittelaltermarktes

und des Bürgerschauspiels wurde das

Thema wirtschaftliche Zusammenarbeit

nach dem EU-Beitritt Kroatiens,

der am 1. Juli 2013 erfolgte, erörtert.

Begleitet wurde die Delegation

von Ehrenplakettenträger der Stadt

Kenzingen Branko Tomic und der

Gesangsformation Lipa. Erstmals zu

Besuch war Landrat Bozo Galic, der

von Bürgermeister Matthias Guderjan

herzlich in Kenzingen begrüßt wurde.

Auf dem Bild von links: Bürgermeister Matthias Guderjan, Mirna Sabaric, Oberbürgermeister

Mladen Karlic, Landrat Bozo Galic, Luka Burilovic, Präsident des Stadtrates Vinkovci und

stellvertretender Oberbürgermeister Ivan Bosancic

EU-Beitritt Kroatiens mit Beteiligung aus Vinkovci im Regierungspräsidium Freiburg gefeiert

Am Donnerstag vor dem Historischen Altstadtfest, 4. Juli 2013, lud das Regierungspräsidium Freiburg gemeinsam

mit der Deutsch-Kroatischen Gesellschaft Freiburg zur Feier mit Diskussionsrunde anlässlich des Beitritts Kroatiens

in die Europäische Union ein. Musikalisch wurde die Veranstaltung, bei der auch die ehemalige Generalkonsulin Dr.

Vera Tadic und der kroatische Generalkonsul Ante Cicvaric sprachen, von der bekannten Gesangsformation Lipa

aus der Kenzinger Partnerstadt Vinkovci. Grußworte wurden unter anderem auch von Regierungsvizepräsident

Klemens Ficht, dem Vorsitzenden der

Deutsch-Kroatischen Gesellschaft

Bozo Cicak, Bürgermeister Matthias

Guderjan, Oberbürgermeister

von Vinkovci Dr. Mladen Karlic und

Landrat der Gespanschaft Vukovar-

Srijemska Bozo Galic an die zahlreich

erschienenen Gäste gerichtet, die

nach der oiziellen Veranstaltung mit

der wohlbekannten kroatischen Gastfreundschaft

verwöhnt wurden.

Gesangsgruppe Lipa beim Singen des Badnerliedes

bei der EU-Beitrittsfeier im Regierungspräsidium

Freiburg


Seite 4 Freitag, den 12. Juli 2013 KENZINGEN

Im Gespräch mit Landrat und Arbeitsagentur

Am Freitag den 5. Juli 2013, fand im Landratsamt

Emmendingen auf Einladung von

Landrat Hanno Hurth ein Expertengespräch

zum Thema wirtschaftliche Zusammenarbeit

zwischen Südbaden und Ostslawonien

statt. Ein großes Anliegen der

Delegation aus der Kenzinger Partnerstadt

Vinkovci ist die Intensivierung der Zusammenarbeit

in den Bereichen Kooperation

von Betrieben und Unternehmen, die

Möglichkeit von Ausbildungen von kroatischen

Schulabgängern in Deutschland,

Arbeitnehmeraustausch und Investitionen

in Ostslawonien, das noch immer unter den

Kriegsfolgen und einer Arbeitslosigkeit von

über 25 Prozent leidet. Viele ausgebildete

Fachkräfte wie Elektroningenieure hofen

auf eine Möglichkeit, in einen deutschen

Betrieb aufgenommen zu werden. Arbeitsagentur

und WFG sind bestrebt, diese Ansinnen

angesichts der Personalknappheit in

Südbaden zu fördern und zu unterstützen.

Weitere Folgetrefen auf Expertenebene

folgen mit dem Ziel, möglichst bald greifbare

Ergebnisse zu erzielen.

Hauptamtsleiter der Stadt Vinkovci Zlatko Dovhanj, Wirtschaftsbeauftragter Luka Burilovic,

Bürgermeister Matthias Guderjan, Mirna Sabaric, Landrat der Gespanschaft Vukovar-Srijemska

Bozo Galic, Landrat Hanno Hurth, Oberbürgermeister Dr. Mladen Karlic,

stv. Oberbürgermeister Ivan Bosancic, Geschäftsführer der Wirtschaftsförderungsgesellschaft

des Landkreises Emmendingen mbH Thorsten Kille und Ute Köstner, Teamleiterin

Arbeitgeberservice der Bundesagentur für Arbeit Freiburg

Jahresrechnung 2012 des Schulverbandes Werkrealschule Kenzingen-Rheinhausen-Weisweil

1. Ortsübliche Bekanntmachung über die Beschlussfassung gem. § 95 Abs. 3 GemO

Gemäß § 95 der Gemeindeordnung für Baden-Württemberg in der heute geltenden Fassung in Verbindung mit §§ 18 und 19 des Gesetzes

über die kommunale Zusammenarbeit in der derzeit geltenden Fassung, hat die Verbandsversammlung in seiner Sitzung vom

03.07.2013 die Jahresrechnung 2012 wie folgt festgestellt.

1. Die Einnahmen und Ausgaben des Verwaltungshaushaltes betragen 214.809,90 EUR

Darin enthalten ist die Zuführung zum Vermögenshaushalt mit

12.469,60 EUR

Die Einnahmen und Ausgaben des Vermögenshaushaltes betragen

12.469,60 EUR

Der Gesamthaushalt beläuft sich in den Einnahmen und Ausgaben auf

227.279,50 EUR

2. Die Haushaltsreste zum 31.12.2012 betragen im

Verwaltungshaushalt

Haushaltsausgabereste

0 EUR

Haushaltseinnahmereste

0 EUR

Vermögenshaushalt

Haushaltsausgabereste

0 EUR

Haushaltseinnahmereste

0 EUR

3. Der Stand der allgemeinen Rücklage beträgt zum 31.12.2012 15.488,94 EUR

4. Das Vermögen der Verbandes beträgt zum 31.12.2012 7.415,41 EUR

5. Die Schulden des Verbandes betragen zum 31.12.2012 0 EUR

6. Die über- und außerplanmäßigen Ausgaben werden nachträglich genehmigt.

2. Bekanntgabe über die öfentliche Auslegung der Jahresrechnung gem. § 95 Abs. 3 GemO

Die Verbandsversammlung des Schulverbandes Werkrealschule Kenzingen-Rheinhausen-Weisweil hat in seiner Sitzung am 03. Juli

2013 die Jahresrechnung für das Rechnungsjahr 2012 festgestellt. Die Jahresrechnung mit Rechenschaftsbericht liegt in der Zeit vom

15. Juli 2013 bis einschließlich 23. Juli 2013 im Rathaus der Stadt Kenzingen, Zimmer 15, während der üblichen Dienstzeiten zur Einsichtnahme

öfentlich aus.

Die Bevölkerung wird auf die Auslegung hingewiesen.


KENZINGEN Freitag, den 12. Juli 2013 Seite 5

Neubürgerempfang am 19. Juli 2013

Die neu zugezogenen Bürgerinnen und Bürger sollen sich in Kenzingen ankommen

und sich hier wohlfühlen. Die Stadt Kenzingen möchte alle neu Zugezogenen begrüßen

und mit einem Empfang willkommen heißen.

16:30 Uhr Stadtführung durch den Heimat- und Verkehrsverein

Trefpunkt hinter dem Rathaus

17:50 Uhr Eintrefen im Rathausinnenhof

18:00 Uhr Begrüßung der Neubürger durch

Bürgermeister Matthias Guderjan

Der Empfang wird musikalisch umrahmt durch die Stadtkapelle Kenzingen. Eingeladen

sind neben den Neubürgern, Stadträte, Ortschaftsräte, Vereinsvorsitzende aus

Kenzingen und Stadtteilen, Pfarrer, Schulleiter, Sprecher Lokale Agenda, Amtsleiter

und Stellvertreter Rathaus, Presse.

Kenzinger

Herbstmarkt

2013

Am Samstag, 28. September und

Sonntag, 29. September 2013 indet

in und vor der städt. Turn- und Festhalle

in Kenzingen der Herbstmarkt,

Markt der Hobbykünstler und Kunsthandwerker

statt.

Interessenten können sich bis 19.

August 2013 im Rathaus Kenzingen,

Hauptstraße 15, 79341 Kenzingen,

schriftlich anmelden.

Telefonische Auskünfte erteilt Karin

Fischer, Tel. 07644/900-131.

Der Begrif SEPA (Single Euro Payments

Area) bezeichnet einen einheitlichen Euro-Zahlungsverkehrsraum,

bei welchem

keine Unterschiede mehr zwischen inländischen

und grenzüberschreitenden Zahlungen

gemacht werden.

Dies bedeutet, dass die bisherige Kontonummer und die Bankleitzahl durch IBAN und

BIC ersetzt werden.

Diese Bezeichnungen haben Sie bereits von Ihrer Bank erhalten. Sie inden Sie auf jedem

Ihrer Kontoauszüge sowie (in den meisten Fällen) bereits auf Ihrer Bankkarte.

Wer künftig am Lastschriftverfahren teilnehmen möchte, muss ein schriftliches SEPA-

Lastschriftmandat erteilen.

Aus diesem Grunde werden wir in der nächsten Zeit die noch fehlenden Mandate anfordern.

Bitte geben Sie dann die Formulare unterschrieben an uns zurück, sofern Sie

weiterhin am Lastschriftverfahren teilnehmen möchten.

Für eventuelle Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. (Rathaus, Zimmer Nr.

11 oder Telefon 900125 / Tel. 900126)

Dilli, Kassenverwalterin

Impressum:

Herausgeber: Stadt Kenzingen

Verantwortlich für die amtlichen und für

die Mitteilungen der Verwaltung und für

die Amts- und Sprechtage städt. Einrichtungen:

Matthias Guderjan, Bürgermeister,

Tel. 07644/900-100.

Verantwortlich für alle übrigen Bekanntmachungen

sind ausschließlich die Auftraggeber.

- Redaktionelle Änderungen aus technischen

Gründen jedoch vorbehalten

Druck: Primo-Verlagsdruck Anton Stähle,

Postfach 1254, 78329 Stockach,

Tel.07771/9317-11, Fax07771/9317-40,

E-Mail: anzeigen@primo-stockach.de

Internet:www.primo-stockach.de

Geschwindigkeitsmessung in Kenzingen

Der Landkreis Emmendingen hat im Juni 2013 eine Geschwindigkeitsmessung in Kenzingen durchgeführt und der Stadt die Daten

zur Verfügung gestellt:

Tag Datum Zeit Straße Geschw.- Gemes- Beanstand- höchster Wert

Bereich sene Fzg. ungen (km/h)

(km/h)

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Di 04.06.2013 11:27 Uhr – 13:30 Uhr Breitenfeldstraße 30 195 11 51


Seite 6 Freitag, den 12. Juli 2013 KENZINGEN

Freizeit – Tipps für Gäste und Bürger im nördlichen Breisgau

12. bis 26. Juli 2013

Stadt Kenzingen

Hauptstraße 15

79341 Kenzingen

Tel. 07644 900-113

Fax 07644 900-160

Stadt Herbolzheim

Hauptstraße 60

79336 Herbolzheim

Tel. 07643 9359-11

Fax 07643 9359-18

Gemeinde Rheinhausen

Hauptstraße 95

79365 Rheinhausen

Tel. 07643 9107-11

Fax 07643 4541

Gemeinde Weisweil

Hinterdorfstraße 14

79367 Weisweil

Tel. 07646 9102-12

Fax 07646 9102-50

Wir wünschen allen Gästen und Bürgern gute Erholung bei aktiver Freizeit.

Weitere Veranstaltungen entnehmen Sie bitte dem Veranstaltungskalender der Städte Kenzingen und Herbolzheim

sowie der Gemeinden Rheinhausen und Weisweil. Änderungen vorbehalten!

Datum

Beginn

Treffpunkt/Veranstaltungsort

Veranstaltung

Veranstalter

Kosten

Euro/Pers.

nach

Anfragen bei Herrn Ehrler

Führungen durch das Heimatmuseum Weisweil

Absprache Tel. 07646 401

nach Absprache Anfragen bei Herrn Ehrler

Tel. 07646 401

Geführte Wanderung über den Skulpturenweg in

Weisweil zum Rhein

immer sonntags Bouleplatz am Rhein in Weisweil Boulespiele für Jedermann/frau

Mo. – So.

08. – 14. Juli 13

Freitag

12. Juli 2013

Samstag

13. Juli 2013

Samstag

13. Juli 2013

Samstag

13. Juli 2013

Sonntag

14. Juli 2013

Sonntag

14. Juli 2013

Sonntag

14. Juli 2013

Sonntag

14. Juli 2013

Sonntag

14. Juli 2013

Sonntag

14. Juli 2013

Sonntag

14. Juli 2013

Mittwoch

17. Juli 2013

Donnerstag

18. Juli 2013

Freitag

19. Juli 2013

Samstag

20. Juli 2013

Sa. + So.

20. + 21.Juli 13

Sa. - Mo.

20.- 22. Juli 13

Sonntag

21. Juli 2013

Sonntag

21. Juli 2013

Fr. – Mo.

26. – 29. Juli 13

Do. - Mo.

25. - 29. Juli 13

Sa. + So. 11:00 Uhr

Mo. – Fr. während der

Öffnungszeiten des Rathauses

Rathaus Kenzingen, Bürgersaal

15:00 Uhr

Speedzone,Rheinhauser Str.18,

20:00 Uhr

Kirchplatz St. Alexius

n. Ank.

Bei der Breisgauhalle, Herbolzh.

n. Ank.

Vor dem Musikzentrum Oberh.

08:00 Uhr

Treffpunkt: Haltestelle Rist, Kenz.

13:00 Uhr

Einfangweg 3, Kenzingen

n. Ank.

Herbolzheim

13:00 Uhr

Garten Hohenstein, Tutschfelden

13:00 Uhr

Herrnmühle Bleichheim

14:00 Uhr

Burgruine Lichteneck, Hecklingen

20:00 Uhr

Evangelische Kirche Kenzingen

18:00 Uhr

Marktplatz Herbolzheim

14:00 Uhr

Torhaus Herbolzheim

15:00 Uhr

Speedzone,Rheinhauser Str.18,

n. Ank.

Reithalle Weisweil

n. Ank.

Haus der Vereine, Rheinhausen

n. Ank.

Alte Dresche, Tutschfelden

n. Ank.

Reithalle Weisweil

Ausstellung Gisela Marianne Richter

Stadt Kenzingen und Lokale Agenda, Arbeitskreis

Kultur und Soziales

Geführte sportliche Radtour für Jugendliche

Tourismusbüro Herbolzheim

Friedhofsführung mit Totengräber Faustus

Tourismusbüro Herbolzheim

Open Air Konzert Stadtmusik Herbolzheim

Platzkonzert

Musikverein Oberhausen

Wanderung in der Südpfalz

Schwarzwaldverein Kenzingen

Tag der offenen Tür

Technisches Hilfswerk Emmendingen

Herbolzheimer Sommer mit verkaufsoffenem

Sonntag -HuG Herbolzheim

Offener Garten

Familie Hohenstein

Offener Garten

Hansjörg Haas

Besichtigung der Burgruine Lichteneck mit Führung

Förderverein zur Erhaltung der Ruine Lichteneck

Konzert „Festival Te Deum“

Ökumenischer Förderkreis der Kirchenmusik Kenz.

Mountainbike für Jedermann

Tourismusbüro Herbolzheim

Sportliche Radtour

Tourismusbüro Herbolzheim

Geführte sportliche Radtour für Kinder

Tourismusbüro Herbolzheim

150-Jahr-Abend der Blasmusik

Musikverein Weisweil

Sommerfest in Rheinhausen - 1 Jahr Haus der

Vereine - Freundeskreis Wisla

Dreschifest

Sportverein Tutschfelden

Bezirksmusikfest mit Umzug

Musikverein Weisweil

n. Ank. Radwanderung

Schwarzwaldverein Herbolzheim / Ettenheim

n. Ank.

Musikfest

Festplatz im Steinbruch, Nordweil Musikverein Nordweil

n. Ank.

Sportwoche

Sportplatz Weisweil

Fußballverein Weisweil

2,00 Euro

Kinder frei

3,00 Euro,

Kinder frei

4,00 Euro,

Kinder frei

Erwachsene: 4:00

Kinder: 1,50

2,00 Euro,

Kinder frei

1,00 Euro,

Kinder frei


KENZINGEN Freitag, den 12. Juli 2013 Seite 7

Zweitägiger Motorsägekurs

Für Privatwaldbesitzer, Brennholzkunden und Selbstwerber wird am 22. und 23.11.13

ein Motorsägenkurs im Stadtwald angeboten (2 x 8 Stunden).

Inhalt: Unfallverhütung, Fällung und Entastung, Trennschnitte, Plege und Wartung

(Feilen) der Motorsäge, Sicherheitseinrichtungen und Schutzausrüstung.

Durchgeführt wird der Kurs von Forstwirtschaftsmeister Ewald Sandmann.

Der Kurs wird im Gerätehaus der Feuerwehr Kenzingen und im Stadtwald zwischen Kenzingen

und Bombach (Forlenwald) durchgeführt.

Die Teilnehmer erhalten eine Bescheinigung für den kleinen Motorsägen–Führerschein.

Mitgebracht werden müssen: Persönliche Schutzausrüstung: Schnittschutzhose, Helm

mit Gesichts- und Gehöhrschutz, Handschuhe, Schuhe oder Stiefel mit Stahlkappe und

Schnittschutz.

Eigene Motorsäge kann, muss aber nicht mitgebracht werden.

Kosten: 150.- Euro incl.Mwst.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, im Wald wird in Kleingruppen von 6 Teilnehmern ausgebildet.

Der Lehrgang wird von der Unfallkasse Baden- Württemberg als Modul 1 und 2 nach

GUV-I8624 anerkannt, und ist beim KWF zertiiziert.

Es wird deshalb um baldige Anmeldung gebeten unter Tel. 07644/900121.

Ende der Anmeldefrist: 16.9.2013

Kaesler, Forstrevierleiter

Wir suchen zum 01. September 2013

für unseren städtischen Kindergarten

im Ortsteil Tutschfelden eine/n

Erzieher/in

in Teilzeit mit einem Stellenumfang

von 50 – 70 %, die Stelle ist unbefristet.

Der Kindergarten Fliegenpilz ist

eingruppig und hat verlängerte Öfnungszeiten.

Die Vergütung erfolgt

nach dem TVöD (Sozial- und Erziehungsdienst).

Weitere Informationen erhalten Sie

gerne von der Kindergartenleiterin

Frau Marina Vetter unter der Telefonnummer

07643/40860. Oder schauen

Sie sich den Kindergarten doch ganz

einfach einmal an.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige

Bewerbung. Bitte senden Sie diese

bis zum 25. Juli 2013 an:

Stadt Herbolzheim -Personalamt-,

Hauptstr. 26, 79336 Herbolzheim

Kostenlose Orientierungsveranstaltung

für Existenzgründer/innen

in Kenzingen

Erfahrene Gründungsberater des Steinbeis-Beratungszentrum

Unternehmensgründung

und -entwicklung geben konkrete

und praxisbezogene Tipps für die

Schritte in die Selbständigkeit, unterstützen

Jungunternehmer in der Startphase

und gehen auf die Anforderungen bei der

Unternehmensnachfolge ein. Die Stadt

Kenzingen veranstaltet mit der WirtschaftsförderungRegion

Freiburg am

17. Juli 2013 eine kostenlose Orientierungsveranstaltung

für Existenzgründerinnen

und Existenzgründer.

Im Rahmen der 4-stündigen Abendveranstaltung

wird u.a. auf folgende Punkte

eingegangen:

• Konkrete Antworten auf Fragen rund

um die Selbständigkeit

• Chancen und Risiken der Selbständigkeit

• Dialog und Feedback zur Gründungsidee

• Überblick über Förder- und Finanzierungsmöglichkeiten

Weitere Informationen unter

www.stw.de/su/1678

Die kostenlose Veranstaltung indet statt:

• Mittwoch, den 17.07.2013 von 17-

21 Uhr, Rathaus, Hauptstraße 15 in

Kenzingen

Anmeldung ist erforderlich beim Steinbeis-Beratungszentrum

Unternehmensgründung

und -entwicklung:

• Tel. 0761 28561270 oder

johannes.merkel@stw.de

Last-Minute-Börse 2013/

Frühbucher-Börse 2014

Da geht noch was!

Am Mittwoch, 17. Juli, von 15 bis 19 Uhr,

trefen sich in der Agentur für Arbeit Freiburg,

Lehener Straße 77, Experten des Ausbildungsmarktes

und Lehrstellensuchende

zur „Last-Minute-Börse“ für Ausbildungsstellen.

Auf dem Lehrstellenmarkt wird vor

Beginn der Schul ferien der Endspurt eingeläutet.

Bewerber ohne Ausbildungsstellen

haben noch gute Chancen. Sie dürfen allerdings

nicht ausschließlich ihren Traumberuf

vor Augen haben, sondern sollten auch beruliche

Alternativen einbeziehen. Erstmals

können sich Jugendliche auf der Frühbucher-Börse

bereits über Ausbildungsstellen

mit Beginn im Herbst 2014 informieren. Viele

Arbeitgeber haben Ihren Ausbildungsbedarf

für das nächste Jahr bereits gemeldet.

Die Last-Minute-Börse 2013/Frühbucher-

Börse 2014 ist eine Gemeinschaftsaktion


Seite 8 Freitag, den 12. Juli 2013 KENZINGEN

der Agentur für Arbeit Freiburg, der Industrie-

und Handelskammer Südlicher

Oberrhein und der Handwerkskammer

Freiburg. Berufsberater und weitere Ausbildungsexperten

informieren und beraten

Jugendliche, die noch für dieses Jahr

eine Ausbildungsstelle suchen. Sie geben

darüber hinaus einen Überblick über die

noch freien Ausbildungsplätze bei Betrieben

und Schulen. Expertentipps gibt es

zu den Themen Eignung, Berufswahl, Bewerbungen

und Vorstellungsgesprächen.

Angesprochen sind Jugendliche unter

25 Jahre ohne Erstausbildung aus den

Landkreisen Emmendingen, Breisgau-

Hochschwarzwald und der Stadt Freiburg.

Ende Juni waren im Bezirk der Agentur für

Arbeit Freiburg noch über 1.600 Ausbildungsstellen

für Herbst 2013 unbesetzt.

Von der Uni in den Beruf

Studium zu Ende – was nun?

Am Donnerstag, 18. Juli, informieren

Experten des Studentenwerks, der Allgemeinen

Ortskrankenkasse (AOK), des

Jobcenters und des Hochschulteams der

Agentur für Arbeit Freiburg über den

Übergang vom Studium in den Beruf.

Geklärt werden Fragen über den Status

nach dem Studium, über die rechtliche

Bedeutung der Arbeitsuchend- und Arbeitslosmeldung,

über die Stellensuche

und die Bewerbung, über die Weiterversicherung

bei Krankenkassen, über die

Grundsicherung für Arbeitsuchende (Arbeitslosengeld

II) und über die Finanzierung

eines weiterführenden Studiums.

Die Veranstaltung beginnt um 18:15 Uhr

im Kollegiengebäude III (Hörsaal 3042)

der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg

und endet voraussichtlich um 19:45 Uhr.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Der Vortrag ist Teil der Veranstaltungsreihe

„Von der Uni in den Beruf“, die in Kooperation

von Agentur für Arbeit Freiburg und

dem Service Center Studium der Albert-

Ludwigs-Universität für Studierende und

Hochschulabsolventen organisiert wird.

Veranstaltungen und Trefpunkte von, für und mit Senioren

Kontakt: C. Wangler, Tel. 4440

Internet: www.seniorennetzwerk50plus.de;

E-Mail: seniorennetzwerk50plus@web.de

Spielen und Kommunizieren

Immer montags um 14.30 Uhr in der Café-Stube der AWO in der Eisenbahnstraße 20.

Spielen mobilisiert das Gedächtnis und auch die Unterhaltung kommt nicht zu kurz.

Info: M. Disch, Tel. 92 84 25

Radfahren für Freizeitradler

Am Dienstagvormittag (bei schönem Wetter) fahren wir ca. 1,5 Stunden rund um Kenzingen.

Abfahrt ist um 9.30 Uhr am Bahnhofsvorplatz, wer Zeit und Lust hat kann gerne

mit radeln.

Info: C. Wangler, Tel. 44 40

Senioren Internet- u. PC-Tref

Mittwochs, im 14-tägigen Turnus, entweder vormittags oder nachmittags, indet im

Fraktionszimmer im Rathaus in Kenzingen der Senioren Internet- u. PC-Tref statt. Die

genauen Termine entnehmen sie bitte unserer Homepage

www.seniorennetzwerk50plus.de unter: Geplantes.

Info: J. Wallmann, Tel. 89 52

Radtour nach Waldkirch

Am Sonntag, den 14. Juli bieten wir eine Radtour nach Waldkirch an. Die Tour ist ca. 50

km lang. Trefpunkt ist um 10 Uhr auf dem Lidl-Parkplatz in Kenzingen. Bitte Vesper und

Getränke nicht vergessen. Anmeldung ist erforderlich.

Info und Anmeldung: Ch. Ikker, Tel. 01702139644

Emil Nolde „Die Pracht der Farben“ Ausstellung in Baden-Baden

Am Dienstag, den 16. Juli bieten wir eine Fahrt zur Ausstellung „Die Pracht der Farben“

von Emil Nolde (1867 – 1956) in Baden-Baden an. Als einer der wichtigsten Künstler des

Expressionismus sind seine Bilder von kräftigen Farben geprägt so galten seine Werke

zur Zeit des Nationalsozialismus als „entartet“. Mit seinen Bilder zeigte er seine Verbundenheit

zur Natur und besonders zu Blumen.

Passend zur Farbenpracht der Gemälde im Museum hat die Stadt Baden-Baden vier große

Blumenbeete davor anlegen lassen, die die Farbigkeit von Emil Noldes Blumenbilder

wider spiegeln.

Der Eintrittspreis beträgt 10.- €. Die Fahrt indet mit der Bahn statt. Trefpunkt ist um

9.15 Uhr am Bahnhof. Anmeldeschuss ist am 12. Juli.

Info und Anmeldung: C. Wangler, Tel. 44 44

Kontakt-Café

Am Donnerstag, den 25. Juli ist unser Kontakt-Café wieder geöfnet. Trefpunkt ist von

14.30 – 16.30 Uhr in der Kafee-Stube der AWO in der Eisenbahnstraße 20. Wir laden Sie

hierzu recht herzlich ein und freuen uns auf Ihren Besuch.

Info: W. Willrich, Tel. 92 33 64

Für Interessierte sind wir im Internet zu inden unter:

www.seniorennetzwerk50plus.de

WÜNSCHE UND ANREGUNGEN?

www.primo-stockach.de

Online finden Sie nützliche Informationen: Preislisten Ansprechpartner Angebote Natürlich sind wir auch persönlich für Sie da!


KENZINGEN Freitag, den 12. Juli 2013 Seite 9

Herzlichen Glückwunsch

am 17.07.2013

zum 85. Geburtstag

Frau Lina Hess

Eisenbahnstraße 20

am 17.07.2013

zum 85. Geburtstag

Herrn Max Zipfel

Bombach, Rosenweg 11

am 17.07.2013

zum 81. Geburtstag

Herrn Franz Lutz

Oberer Zirkel 39

am 18.07.2013

zum 83. Geburtstag

Herrn Helmut Schillinger

Nordweil, Eichhornstraße 9

am 19.07.2013

zum 82. Geburtstag

Herrn Albert Rieger

Bombach, Bergstraße 28

am 21.07.2013

zum 87. Geburtstag

Frau Klara Halder

Hecklingen, Feldbergstraße 13

Tag der ofenen Gartentür:

Garten in Elzach für Besucher

geöfnet und Führung zum

ältesten Baum im Landkreis

Am Sonntag, 21. Juli, ist der Garten von

Petra Furtner-Althaus und Andreas Althaus

von 13 bis 18 Uhr für Besucher geöfnet.

Er beindet sich in der Wittenbachstraße

25 in Elzach. Es handelt sich um

einen Privatgarten von Gartengestaltern

mit terrassiertem Hanggarten (nicht rollstuhlgeeignet),

modernem Design mit

klaren Linienführungen und Strukturen

und einem Naturpool, sowie einem kleinen

Dach-Nutzgarten mit Hochbeeten

aus Edelstahl.

Anfahrt: Von Waldkirch kommend vor

Elzach auf Höhe Kläranlage rechts abbiegen

in Richtung Sportplatz und bitte dort

parken. Zu Fuß geteerter Straße weiter

folgen, links abbiegen in die Wittenbachstraße,

Fußweg ca. 300 Meter.

Am Sonntag, 21. Juli bieten Revierförster

Bernd Nold und Försterin Franziska Hördegen

ab 15 Uhr eine Führung zum wohl

ältesten Bau m im Landkreis in Freiamt-

Reichenbach an. Die Führung dauert rund

zwei Stunden. Die Kölbinsbergeiche ist

rund 500 Jahre alt und hat einen Umfang

von rund 7 Metern und eine Höhe von

30 Metern. Die Führung steht unter dem

Thema Nachhaltigkeit: Im Jahre 1713 hat

der sächsische Berghauptmann von Carlowitz

zum ersten Mal von einer „nachhaltenden“

Nutzung des Waldes gesprochen.

Heute inden wir den Begrif der Nachhaltigkeit

in vielen Bereichen menschlichen

Wirtschaftens. Auf der Wanderung erfahren

Sie mehr über Geschichte und Mythologie

rund um den Wald und die Natur.

Wanderschuhe empfohlen.

Abfahrt: In Freiamt-Reichenbach die Schillingerbergstraße

mehre Kilometer bis zum

Ende hochfahren, auf der Höhe rechts, Trefpunkt

nach circa 200 Metern bei ehemaligem

Gasthaus „Siegelauer Eck“.

Alle Termine der Gartenaktion 2013 im Internet

unter

www.landkreis-emmendingen.de

am 21.07.2013

zum 84. Geburtstag

Frau Rosa Pfeifer

Nordweil, Talstraße 8

Jugendplege Kenzingen aktuell:

Jugendraum:

Für Kids von 10 bis 14 Jahren

Immer am Mittwoch 15.00 – 18.00 Uhr

Die Stadtverwaltung Kenzingen wünscht

Ihnen auch im Namen des Gemeinderates

auf Ihrem weiteren Lebensweg alles Gute,

besonders Gesundheit.

Matthias Guderjan, Bürgermeister

Ausblick:

Gesucht:

Info:

Für Jugendliche von 14 bis 18 Jahren

Immer am Freitag 18.00 – 22.00 Uhr

Sommerferienspiele „Summer Action“

vom 25.07. bis 17.08.

Programm hier im Amtsblatt oder www.kenzingen.de

Anmeldung ab heute bis 22.07.

Ferienspaß auf dem Höle (Ganztagesbetreuung)

vom 19.08. bis 23.08.

Leider keine Plätze mehr frei!

Ehrenamtliche Helfer als Begleitung bei einzelnen Aktionen

während der Ferienspiele. Zeitaufwand zwischen 2 und 5

Stunden!

Christoph Meybrunn, Jugendplege und Schulsozialarbeit

Tel. 07644 900 208 (feste Zeit für Anmeldung Ferienspiele

Montag und Donnerstag 15:00 bis 17:00 Uhr)

Mobil: 0176 9780 2119

Mail: jugendplege.kenzingen@t-online.de oder

meybrunn@kenzingen.de


Seite 10 Freitag, den 12. Juli 2013 KENZINGEN

Katholischer Kindergarten St. Andreas

Der Kindergarten St. Andreas Hecklingen lädt herzlich ein zur Kinder-Kunstausstellung

am 14. Juli 2013 ab 14 Uhr.

Das zu Ende gehende Kindergartenjahr stand ganz im Zeichen der Kreativität und die

Kinder und Erzieherinnen freuen sich nun, die gesammelten Werke auch der Öfentlichkeit

vorzustellen.

Es wird außerdem eine Zauberer-Vorstellung geben und ab ca. 15.30 Uhr spielt der Musikverein

Hecklingen zur Unterhaltung.

Auch für das leibliche Wohl wird gut gesorgt sein.

Nutzen Sie die Gelegenheit und schauen Sie mal wieder im Kindergarten vorbei. Auf Ihr

Kommen freuen sich die Kinder, die Eltern und das Kindergartenteam!

Verein Eltern

für Kinder e.V.

Alte Fotoapparate gesucht!

Für das Schülerprojekt „Ofenes Kunstlabor“

suchen wir alte Fotoapparate (Kleinformat

und Mittelformat) sowie Restbestände an

SW-Filmen und Fotopapier. Ute Schöler, Tel.

0170 / 691 42 89

Gymnasium Kenzingen

Auch in diesem Jahr konnte Christoph

Klemm, Lehrer am Gymnasium Kenzingen

und Klassenlehrer der 6c, seine Schüler zu

einer groß angelegten Spendenaktion für

Bangladesh anregen.

Mit diversen Aktionen und Spendenanfragen

bei Bekannten und Freunden konnten

sie den stolzen Betrag von 1150 € zusammentragen.

Die Idee des Gründers der Hilfsorganisation

„Mati“, Lenen Rahaman, seinen Landsleuten

Hilfe zukommen zu lassen für

bessere Bildungsmöglichkeiten, würdige

Lebensverhältnisse und Grundrechte wie

Zugang zu sauberen Trinkwasser, überzeugte

die Schüler und regte sie an, das

Projekt zu unterstützen. Dass die Menschen

mit der Spende bei ihrem Engagement

und den Projekten unterstützt werden

und dadurch ihre Eigenständigkeit

gestärkt wird, hat die Schüler motiviert

und sie wissen nun, dass ihre Hilfe richtig

ankommt.

„Mati“ ist eines der Projekte der Stiftung

„Brücke“, deren Ziel es ist, weltweit Menschen

zu helfen, sich aus extremer Armut

dauerhaft zu befreien. Für mehr Information:

http://www.stiftung-bruecke.de/ und

http://de.matibangladesh.org/augeinaugeHQ.html

ABSCHLUSS 2012/13

Entlassen wird aus der Klasse 9 an weiterführende

Schulen oder in eine Ausbildung:

Herbolzheim: Magdalena Berblinger, Pitt

Canu, Florian Fahrner, Tim Fippke, Luca

Henkies, Timmi Körkel, Mara Limberger,

Sally Nehring, Nathalie Schäfer, Besse

Sungur, Marius Wölle

Wagenstadt: Pascal Schulz

Bleichheim: Yasmina Haag, Joschua Stefanovic,

Tom Winterhalter

Tutschfelden: Björn Ringswald, Gabriel

Willaredt

Kenzingen: Jens Guggolz, Pascal Pangraz

Malterdingen: Dominik Huber, Norina

Wickersheim

Rheinhausen: Selina Wißmann

Weisweil: Mirco Haag, Anita Leidner, Manuel

Weiß

Die Werkrealschulabschlussprüfung

(Klasse 10) haben abgelegt:

Herbolzheim: Albert Bäcker, Jaqueline

Baur, René Baur, Lena Chudalla, Sarah Ens,

Ekrem Gejaj, Jessica Gießler, Valesia Hentrich,

Nelly Kreismann, Elena Labuchin,

Maria Dayana Schweitzer Pacheco, Julian

Spruck, Fuhat Sungur, Dominik Wieber,

Dominik Ziser

Wagenstadt: Martin Biehler, Melanie Hirt

Bleichheim: Vanessa Scheerer

Tutschfelden: Chiara Kaiser

Broggingen: Maxim Klein

Kenzingen: Kimberly Mues

Malterdingen: David Schmidt, Maurice

Schmidt

Rheinhausen: Kevin Kibelka

Klasse W10a:

Einen Preis erhält:

Melanie Hirt (Prüfungsbeste Ø 1,4)

Ein LOB erhalten:

Sarah Ens, Jessica Gießler, Chiara Kaiser,

Nelly Kreismann

Den Preis des Fördervereins der Herbolzheimer

Werkrealschule e. V. für

„Besonderes Engagement“ erhält: Patrice

Schandelmeyer W9b

Für

Kurzentschlossene

Familienfreizeit im

Schwarzwald!

Der Jugendverband DJO-Deutsche Jugend

in Europa bietet vom 19. bis 26.

August 2013 im Ferienheim Aschenhütte

in Bad Herrenalb eine Familienfreizeit an.

Eine schöne Möglichkeit mit dem eigenen

Kind (bis 13 J.) zusammen in netter Gesellschaft

die Ferien zu verbringen.

Unter der Leitung eines ausgebildeten

Leitungsteam gibt es ein buntes gemeinsames

Programm, bestehend aus basteln,

spielen, wandern, baden, Lagerfeuer,

Schatzsuche im Wald und einige Auslüge

in die Umgebung. Durchgeführt wird

diese kostengünstige Familienfreizeit im

„Ferienheim Aschenhütte“, einer DJO eigenen

Jugendbildungsstätte. Jeder Familie

steht ein eigenes Familienzimmer zur

Verfügung.

Da noch einige Plätze frei sind, freuen wir

uns auf Anmeldungen an: DJO-Deutsche

Jugend in Europa e.V., Schlossstraße 92,

70176 Stuttgart.

Nähere Informationen erteilen gerne Herr

Liebscher unter Telefon 0711-625138,

Handy 0172-6326322, Frau Sellmann

unter Telefon 0711-6586533, Fax 0711-

625168,

E-Mail: zentrale@djobw.de,

www.djobw.de.


KENZINGEN Freitag, den 12. Juli 2013 Seite 11

31. Kenzinger Ferienspiele 2013

vom 25. Juli bis 17. August

Motto:

„Summer Action“

Liebe Kinder und Jugendlichen,

sehr geehrte Eltern,

die großen Ferien fangen bald an und die Stadt bietet jetzt seit über 30 Jahren in Zusammenarbeit mit den örtlichen Vereinen, Kirchen,

Privatpersonen und gewerblichen Anbietern die Kenzinger Ferienspiele an.

Mit den abwechslungsreichen Angeboten wenden sie sich an Kinder und Jugendliche, die zu Hause geblieben sind und an interessanten

und sinnvollen Veranstaltungen teilnehmen wollen.

Auch diesem Jahr bieten die Jugendplegen Kenzingen und Herbolzheim wieder eine Woche Ferienspaß auf dem Höle in Herbolzheim

an. Der indetzwischen dem 19. August und dem 23. August 2012 statt. Leider sind keine Plätze mehr frei!

Die Stadt bedankt sich schon heute bei allen Beteiligten, die am Programm mitarbeiten. Notwendige Unkostenbeiträge bleiben übrigens

bei den Veranstaltern zur Abdeckung ihres Aufwandes.

Eltern und Kindern wünsche ich schöne Sommerwochen. Den Angeboten wünsche ich guten Zuspruch, den Teilnehmern erlebnisreiche

Ferienspiele. Bei weiteren Fragen zu Programm oder Anmeldung wenden Sie sich bitte an Herrn Meybrunn.

Die Anmeldefrist ist vom 12. bis 22. Juli, spätere Anmeldung nur wenn noch freie Plätze vorhanden sind.

Telefon: 07644 / 900 208 (Sprechzeiten: Mo und Do 15:00 – 17:00 Uhr)

Handy: 0160 97802119

E-Mail:

jugendplege.kenzingen@t-online.de

Matthias Guderjan

Bürgermeister

31. Kenzinger

Ferienspiele 2013

Motto:

„Summer Action“

Mit Angeboten für Kinder und Jugendliche

von 3 bis 18 Jahren!

Bei warmem Wetter immer genügend zu

trinken mitbringen und bei längeren Veranstaltungen

ist ein kleines Vesper empfehlenswert.

Donnerstag, 25. Juli

„Schnuppertraining“

beim Tischtennis Sportverein

Ort:

Beginn:

Ende:

Alte Halle

14.30 Uhr

17.00 Uhr

Ihr dürft einen eigenen TT-Schläger mitbringen,

wenn Ihr einen habt.

Bitte mitbringen: bequeme Sportkleidung

und Turnschuhe

Jedes Kind erhält ein Getränk

Freitag, 26. Juli

„Workshop Schlagzeug

und Percussion“

mit Marcel Hellstab (Proi-schlagzeuger)

Ort:

Beginn:

Ende:

Jugendraum unter der

Werkrealschule

14:00 Uhr

17:00 Uhr

Wer einfach mal Schlagzeug und Rhythmusintrumente

ausprobieren will ist hier

genau richtig.

Für Jugendliche ab 10 Jahren

Unkostenbeitrag: 3 €

Montag, 29. Juli (1)

„Dynamische Kräfte –

malen mit Pendeln, Murmeln und Karussell“

mit Ute Schöler

Ort:

Beginn:

Ende:

Werkrealschule

14:30 Uhr

16:30 Uhr

für Kinder ab 10 Jahren.

Unkostenbeitrag: 5 €

maximal 5 Teilnehmer

Anmeldung bei

Jugendpleger Christoph Meybrunn

Montag, 29. Juli (2)

„Klettern in den Funparcours“

mit der Abenteuer Im Wald Erlebnis

GmbH

Ort:

Beginn:

Ende:

Abenteuer im Wald hinterm

Sportplatz Bombach

14:00 Uhr

17:00 Uhr

Für Kinder ab 1,40 m Körpergröße.

Unkostenbeitrag: 10 €

Anmeldung bei:

Jugendpleger Christoph Meybrunn


Seite 12 Freitag, den 12. Juli 2013 KENZINGEN

Ohne Einverständniserklärung keine Teilnahme!

Donnerstag, 01. August

“Streichelzoo und Sommerspiele”

mit dem Kleintierzuchtverein

Ort:

Beginn:

Ende:

Vereinsheim / Zuchtanlage

14.30 Uhr

17.00 Uhr

Jedes Kind erhält ein Getränk.

Montag, 05. August

„Clara und das Geheimnis des Bären“

mit den Löwen-Lichtspielen Kenzingen

Kenzinger Ferienilm!

Ort:

Einlass:

Beginn:

Ende:

Kino Kenzingen

14.00 Uhr

14:30 Uhr

16:15 Uhr

Unkostenbeitrag: 2,50 €

Frei ab 6 Jahren

Dienstag, 30. Juli

„Schule aus -> Jugendhaus!“

mit der Jugendplege Kenzingen

Ort:

Beginn:

Ende:

Jugendraum unter der

Werkrealschule

15.00 Uhr

18.00 Uhr

Tischkicker, Billard, Fußball, Basketball

und vieles mehr!

für Kinder von 8–12 Jahren

Mittwoch, 31. Juli (1)

„Ur-Photographie –

Lichtzaubern in dunklen Kammern“

mit Ute Schöler

Ort: Werkrealschule

Beginn: 14:30 Uhr

Ende: 16:30 Uhr

Für Kinder ab 10 Jahren.

Unkostenbeitrag: 5 €

maximal 5 Teilnehmer

Anmeldung bei

Jugendpleger Christoph Meybrunn

Mittwoch, 31. Juli(2)

„Besichtigung der Schwarzwaldmilch

in Freiburg“

mit der Jugendplege Kenzingen

Trefpunkt: 08:15 Uhr am Bahnhof Kenzingen

Rückkehr: 13:30 Uhr

für Kinder von 8 – 12 Jahren

Unkostenbeitrag:

mit Regiokarte 2 €

ohne Regiokarte 4 €

Jedes Kind erhält ein Getränk oder Eis

Anmeldung bei

Jugendpleger Christoph Meybrunn

Freitag, 02. August

„Spielemittag mit Action-, Bewegungs-,

Gruppen- und Vertrauensspielen“

mit KUMU – Katrin Kupferschmidt, Trainerin

für Selbstbehauptung (Polizeihauptmeisterin

a.D.)

Ort:

Beginn:

Ende:

Alte Halle

14:30 Uhr

16:30 Uhr

Unkostenbeitrag: 5 €

Für Kinder von 6 – 9 Jahren

maximale Teilnehmerzahl: 20 Kinder

Ein gesunder Obstteller steht in den Pausen

bereit.

Bitte mitbringen: bequeme Sportkleidung,

Turnschuhe und reichlich zu trinken.

Anmeldung bei

Jugendpleger Christoph Meybrunn

Samstag, 03. August

„Philippinische Kampfkunst Mano-

Mano“

beim Philippinischen Kampfsportverein

Ort:

Beginn:

Ende:

Alte Halle

15:00 Uhr

18:00 Uhr

Für Kinder von 8 – 12 Jahren.

Bitte mitbringen: bequeme Sportkleidung

und Turnschuhe

Läuft auch am 19.08.!

Dienstag, 06. August „Judo für Kinder“

mit dem Judo-Club Kenzingen

Ort:

Beginn:

Ende:

Alte Halle

14:30 Uhr

17:00 Uhr

Unkostenbeitrag: 1 €

Bitte mitbringen: bequeme Sportkleidung

und Turnschuhe

Jedes Kind erhält ein Getränk

Mittwoch, 07. August (1)

„Schatzsuche für Minis“

1. Termin

mit dem Verein Eltern für Kinder

Trefpunkt: 09:30 Uhr am Tretbecken

Abholung durch die Eltern:

12.00 Uhr am Sausewindgarten

Für Kinder von 3 – 6 Jahren

Jedes Kind erhält ein Getränk und einen

Apfel.

Anmeldung und nähere Infos:

Frau Christine Kern

Tel: 928345


KENZINGEN Freitag, den 12. Juli 2013 Seite 13

Mittwoch, 07. August (2)

„Spiel und Spaß bei der Jugendfeuerwehr“

mit der Freiwilligen Feuerwehr Kenzingen

Ort: Feuerwehrgerätehaus

Klostergasse 1

Beginn: 14.30 Uhr

Ende: 16.30 Uhr

Kinder unter 14 Jahren nur in Begleitung

eines Erziehungsberechtigten.

Jedes Kind erhält ein Getränk.

Mittwoch, 07. August (3)

„Kanutour – auf dem Mühlbach und auf

den Altrheinarmen, von Ottenheim bis

Ichenheim“

Mit dem Verein Eltern für Kinder

Beginn: 10.00 Uhr am Kirchplatz Kenzingen

Rückkehr: gegen 19.00 – 20.00 Uhr

Unkostenbeitrag: 10 €

Anmeldung und weitere Infos bei:

Frau Kulzer–Schwab

Tel: 930503

Donnerstag, 08. August

„Capt´n Clever macht Heckmeck – ein

Spiele-Nachmittag in der Bücherei“

mit der Katholischen Öfentlichen Bücherei

Ort:

Beginn:

Ende:

Unkostenbeitrag: 1 €

Bücherei im Amtsgericht

Kenzingen

15.00 Uhr

18.00 Uhr

Jedes Kind erhält ein Getränk.

Freitag, 09. August

„Handballolympiade“

mit der Handballabteilung des TB Kenzingen

Ort:

Beginn:

Ende:

Schulhof oder Alte Halle

14:30 Uhr

16:30 Uhr

Jedes Kind erhält ein Getränk.

Bei warmem Wetter unbedingt Sonnenschutz

auftragen!

maximale Teilnehmerzahl:

30 Kinder und Jugendliche

Anmeldung bei

Jugendpleger Christoph Meybrunn

Montag, 12. August (1)

Schatzsuche für Minis“

2. Termin

mit dem Verein Eltern für Kinder

Trefpunkt: 09:30 Uhr am Tretbecken

Abholung durch die Eltern:

12.00 Uhr am Sausewindgarten

Für Kinder von 3 – 6 Jahren

Jedes Kind erhält ein Getränk und einen

Apfel.

Anmeldung und nähere Infos:

Frau Christine Kern

Tel: 928345

Montag, 12. August (2)

„Merida“

mit den Löwen-Lichtspielen Kenzingen

Ort: Kino Kenzingen

Einlass: 14.00 Uhr

Ende: 16:15 Uhr

Unkostenbeitrag: 4,50 €

frei ab 6 Jahren

läuft auch am Montag, 26.08. zur gleichen

Uhrzeit!

Dienstag, 13. August

„Spannende Geländespiele im Wald“

mit dem Revierförster Johannes Kaesler

und Jugendpleger Christoph Meybrunn

Tref- und Endpunkt:

Sportheim Bombach

Beginn:

Ende:

14.30 Uhr

16.30 Uhr

Unkostenbeitrag: 1,00 €

Die Veranstaltung indet bei Gewitter

nicht statt.

Festes Schuhwerk ist sinnvoll!

Jedes Kind erhält ein Getränk.

Mittwoch 14. und

Donnerstag, 15. August

„2-tägige Kanutour auf dem Hochrhein

zwischen Deutschland und der Schweiz

mit Übernachtung im Zelt“

mit der Jugendplege

Kenzingen und Hochrhein

Kanu in Murg

maximale Teilnehmerzahl: 12 Jugendliche

Alter: von 14 bis 18 Jahren

Unkostenbeitrag: 30 €

für Anfahrt, Leihe und Transport der Boote,

Übernachtung, Verplegung und Anleitung.

Verbindliche Anmeldung bis 22.07.

Anmeldung und Information bei Jugendpleger

Christoph Meybrunn.

Freitag, 16. August

„SC Freiburg Besichtigung des Mage-

Solar-Stadion und der Freiburger Fußball

Schule“

mit der Jugendabteilung des SV Kenzin-


Seite 14 Freitag, den 12. Juli 2013 KENZINGEN

gen und der Jugendplege Kenzingen.

Trefpunkt: 12:00 Uhr

Bahnhof Kenzingen

Rückkehr: 17:30 Uhr oder 18:00 Uhr

Für Kinder von 8 – 12 Jahren.

maximale Teilnehmerzahl:

30 Kinder

Unkostenbeitrag:

mit Regiokarte: 2 €

ohne Regiokarte: 4 €

Jedes Kind erhält ein Getränk und eine

Brezel

Anmeldung bei Jugendpleger Christoph

Meybrunn.

Samstag, 17. August

„Flohmarkt, Kinderschminken und

Überraschungsbasteln“

mit der Narrenzunft Welle-Bengel

Ort: Grundschulhof / bei schlechtem

Wetter in der Alten Halle

Beginn: 14:00 Uhr

Ende: 17:00 Uhr

Kanutour 2013

Wo:

Wann: Mittwoch, 07.08.2013

Trefpunkt:

Alter:

Kosten:

Veranstalter:

Leitung:

Voraussetzung:

Mitzubringen sind:

Kanutour auf dem Mühlbach und auf den Altrheinarmen

von Ottenheim bis Ichenheim

10.00 Uhr am Kirchplatz in Kenzingen bis ca. 19.00/20.00 Uhr

9 - 15 Jahre

Bitte 10.- € mitbringen.

Verein „Eltern für Kinder e.V.“ Kenzingen

Frank Janßen, Edith Kulzer-Schwab (Erlebnispädagogen)

und 2 weitere Erwachsene

Du musst gut schwimmen können.

Vesper und ausreichend Trinken für den ganzen Tag!!!

Ersatzkleidung, Badekleidung, Handtuch, Sonnenschutz

Bei Rückfragen: Edith Kulzer-Schwab Tel.: 07644 930503.

!-----------------------------------------------

Name des Kindes: _____________________________________ Alter: _____________

Jedes Kind erhält ein Getränk.

Straße: _________________

Wohnort: ________________________________

Tagesaktuelle Telefonnummer:_____________________________________________

Es liegen gesundheitlichen Beeinträchtigungen vor bzw. mein Kind muss folgende Medikamente

mitnehmen:

________________________________________________________________________

Hiermit erlaube ich meiner Tochter/meinem Sohn an der Kanutour unter den oben genannten

Bedingungen teilzunehmen. Mein Kind kann gut schwimmen.

Unterschrift eines Erziehungsberechtigten:

________________________________________________________________________


KENZINGEN Freitag, den 12. Juli 2013 Seite 15

Einverständniserklärung für die Teilnahme Minderjähriger im Waldklettergarten

„Abenteuer im Wald Kenzingen

Hiermit erlaube ich als Erziehungsberechtigter:

Name, Vorname:

Straße, Haus Nr.:

PLZ, Ort:

_____________________________________________________________________

_____________________________________________________________________

_______________________________ Tel.: ___________________________

dem (den) nachfolgend genannten Minderjährigen den Besuch des Waldklettergartens „Abenteuer im Wald Kenzingen“ am:

Tag / Datum des Besuches:

_____________________________________________________________

Ich habe die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelesen und akzeptiert. Mir ist bewusst, dass sich der/dieminderjährige(n) Teilnehmer

ohne Aufsicht eines Erwachsenen frei im Waldklettergarten bewegen darf/dürfen.

Bei Unfällen und Verletzungen des(r) minderjährigen Teilnehmer, die durch nicht sachgemäße Anwendung derSicherheitsausrüstung

hervorgerufen werden oder bei Verstößen gegen die Allgemeinen Geschäftsbedingungen,übernimmt der Betreiber keine Haftung

für daraus resultierende Verletzungen und Schäden des(r) Teilnehmer.

____________________________________________________

____________________________________________________

(Name und Geburtsdatum des / der Minderjährigen)

________________________________________________

(Unterschrift des Erziehungsberechtigten)

Allgemeine Geschäftsbedingungen

„Abenteuer im Wald Kenzingen

1. Jeder Teilnehmer muss diese Allgemeinen

Geschäftsbedingungen vor Betreten des

Waldklettergartens durchlesen. Er bestätigt

mit seiner Unterschrift, dass er diese Allgemeine

Geschäftsbedingungen gelesen hat

und mit ihnen einverstanden ist. Die Erziehungsberechtigten

von minderjährigen Teilnehmern

sind für die Aufsicht während des

Besuches und der Begleitung während des

Begehens des Waldklettergartens

für die minderjährigen Teilnehmer alleine

verantwortlich.

2. Das Begehen der kompletten Anlage

erfolgt auf eigenes Risiko und Gefahr.

Bei Verletzungen an/durch Schraubverbindungen,

Stahlseilen, Seilrollen, Holzsplitter,

Teilen der Übungen, Äste, unwegsames Gelände

usw., oder bei Beschädigungen z.B. von

Kleidungsstücken, Handy, Kamera usw. übernimmt

der Betreiber keine Haftung. Eine Haftung

der Betreiber für Vorsatz bleibt hiervon

unberührt.

3. Die Anlage ist für alle Besucher ab einer

Mindestgröße von 1,40 m begehbar, die

nicht an einer Krankheit oder einer psychischen

oder physischen Beeinträchtigung

leiden, die beim Begehen des Klettergartens

eine Gefahr für die eigene Gesundheit oder

die anderer Personen darstellen könnte. Kinder

und Jugendliche bis 18 Jahre müssen in

Kletterbegleitung eines Erziehungsberechtigten

sein. Es kann eine Einverständniserklärung

des Erziehungsberechtigten vorgelegt

werden, dass der Waldklettergarten

ohne den Erziehungsberechtigten besucht

werden darf. Die Teilnahme geschieht dann

auf eigene Gefahr und Verantwortung. Personen,

die alkoholisiert sind oder unter dem

Einluss von Drogen stehen, sind nicht berechtigt,

den Waldklettergarten zu begehen.

4. Es dürfen beim Begehen des Waldklettergartens

keine Gegenstände mitgeführt

werden, die eine Gefahr für den Teilnehmer

selbst oder z.B. durch Herunterfallen

für andere darstellen ( Taschen, Rucksäcke,

Schmuck, Uhren, Mobiltelefone, Kameras

etc. ). Lange Haare sind in geeigneter Weise

kurz zu binden ( Haarnetze, Haargummis

usw. ), um ein Verklemmen an den Elementen,

Stahlseilen, Übungen und an der Seilrolle

zu verhindern.

5. Sämtliche Anweisungen und Entscheidungen

des Betreibers sind bindend. Bei

Zuwiderhandlungen oder Verstößen gegen

Anweisungen des Betreibers können die

betrefenden Teilnehmer vom Besuch des

Waldklettergartens ausgeschlossen werden,

ohne Anspruch auf die Rückerstattung des

Eintrittsgeldes. Bei Zuwiderhandlungen

oder Verstößen gegen Anweisungen des Betreibers

übernimmt der Betreiber keine Haftung

für die damit verbundenen Schäden.

6. Jeder Teilnehmer muss an der Sicherheitseinweisung

vor dem Begehen des

Waldklettergartens teilnehmen. Die ausgeliehene

Ausrüstung (Helm, Gurt usw.)

muss nach Anweisung der Sicherheitseinweisung

benutzt werden. Sie ist nicht auf

andere übertragbar und darf während der

Begehung des Waldklettergartens nicht

abgelegt werden. Sie muss 3 Stunden nach

Aushändigung wieder zurückgegeben werden.

Bei Überschreitung der Rückgabezeit

wird eine Zahlung von 3,- Euro pro angefangenen

halben Stunden fällig, ohne Berücksichtigung

auf die Rabattstafelung der

Preisliste, oder die entsprechende Einstufung

zur Altersgrenze der Teilnehmer.

7. Der Betreiber behält sich das Recht vor,

den Betrieb der kompletten Anlage oder

Teile der Anlage aus sicherheitstechnischen

Gründen (Feuer, Sturm, Gewitter, Regen etc.)

einzustellen. Es erfolgt in diesem Falle keine

Erstattung des Eintrittspreises. Beendet der

Gast den Besuch des Waldklettergartens

frühzeitig aus eigenem Wunsch, besteht

kein Anspruch auf anteilige oder komplette

Rückerstattung des Eintrittspreises.

8. Jede Übung zwischen den Baumpodesten

darf nur von max. einer Person gleichzeitig

begangen werden. Auf den Baumpodesten

dürfen sich max. 3 Personen gleichzeitig

aufhalten.

9. An den Seilrutschen muss grundsätzlich

immer gebremst werden, um einen

starken Aufprall an den Bäumen und

des Ankunftspodestes zu verhindern. Die

Schutzhandschuhe sind dabei unbedingt

zu tragen. Die Seilrutschen dürfen erst benutzt

werden, wenn sicher ist das sich auf

den Ankunftspodesten keine Personen im

Ankunftsbereich aufhalten.

10. Jede Person muss sich stets mit den

Karabinern selbst sichern. Eltern müssen

sich über die sachgerechte Sicherung ihrerKinder

stets vergewissern. Die Sicherungskarabiner

müssen immer im roten

(rot markierten) Sicherungsseil oder

imSeilrutschenseil eingehängt sein, es

dürfen nie beide Sicherungskarabiner

gleichzeitig ausgehängt sein.

11. Sollte eine Klausel dieser Allgemeinen

Geschäftsbedingungen unwirksam sein,

tritt an ihre Stelle die diesbezügliche gesetzliche

Regelung.

Die Wirksamkeit der übrigen Klauseln bleibt

hiervon unberührt.

www.abenteuer-im-wald.de


Seite 16 Freitag, den 12. Juli 2013 KENZINGEN

Volkshochschule

Nördlicher Breisgau

Neues VHS Programm

Verteilung am 10. Juli

2013

Am 10. Juli wurde das neue Programmheft

der VHS Nördlicher Breisgau mit

neuen Angeboten noch vor den Sommerferien

mit den entsprechenden WZO-

Wochenblättern in alle Haushalte verteilt.

Das neue VHS-Programmangebot ist auch

online über: www.vhs-em.de einsehbar

und buchbar. Das Team der VHS freut sich

über Ihre Anmeldungen und steht Ihnen

für Anregungen zum Programm gerne zur

Verfügung.

Anmeldung und Beratung bei der Geschäftsstelle

der VHS Nördlicher Breisgau

79312 Emmendingen, Am Gaswerk 3,

telefonisch: (07641) 9225-25, per Fax:

(07641) 9225-33, E-Mail: info@vhs-em.de,

Internet: www.vhs-em.de

Stadtmarketing in Baden-

Württemberg - Wege zur

Professionalisierung

Veranstaltung am

16. Juli im Kurhaus Titisee

Stadtmarketing kann Städte und Gemeinden

stärker machen. Nach innen wird der

Zusammenhalt in der Bürgerschaft, in der

örtlichen Wirtschaft und der Kommunalpolitik

gestärkt. Nach außen können die

speziellen Stärken in die Öfentlichkeit

gebracht und in das rechte Licht gesetzt

werden. Unter den Auswirkungen des

demograischen Wandels und den Veränderungen

gerade im ländlichen Raum ist

Stadtmarketing ein Instrument für jede

Kommune, sich im Alltag, aber auch für

die Zukunft zu positionieren.

Entscheidend ist also nicht mehr die Frage,

ob Kommunen ein Marketing benötigen,

sondern wie eine professionelle Umsetzung

gelingen kann.

Die Industrie- und Handelskammern in

Baden-Württemberg haben deshalb gemeinsam

mit dem Ministerium für Finanzen

und Wirtschaft und dem Handelsverband

bei der Beratungsgesellschaft CIMA

eine Benchmark-Studie zum Stadtmarketing

in Auftrag gegeben. Die drei IHKs

im Südwesten – Südlicher Oberrhein,

Hochrhein-Bodensee und Schwarzwald-

Baar-Heuberg – stellen im Rahmen einer

Roadshow nun die Ergebnisse vor. Die

kostenlose Veranstaltung im Kurhaus in

Titisee am 16. Juli 2013 beginnt um 17

Uhr.

Christian Hörmann von der CIMA

Beratung+Management GmbH aus München

wird die aus der Studie abgeleiteten

sechs Entwicklungsthesen für Stadtmarketing

vorstellen. Zwei Praktiker, Fiona

Härtel von Marketing Kehl und Martina

Weishaupt vom Stadtmarketing Tettnang

werden berichten, wie sich ihr Alltag darstellt,

wie die Zusammenarbeit mit der

Verwaltung, Kommunalpolitik, dem Handel

und der Tourismuswirtschaft sowie

der jeweiligen Werbegemeinschaft funktioniert.

Die Vorträge sollen eine rege Diskussion

auslösen. Das Ende der Veranstaltung mit

gemeinsamem Ausklang wird gegen 20

Uhr sein. Eingeladen sind alle, die sich in

den Städten und Gemeinden für Stadtmarketing

interessieren. Weitere Informationen

bekommt man von den jeweiligen

Ansprechpartnern in den IHKs.

IHK Südlicher Oberrhein:

Thomas Kaiser | Tel.: 07821 2703-640|

E-Mail: thomas.kaiser@freiburg.ihk.de

Geprüfte/r

Bilanzbuchhalter/in

Am IHK-Bildungszentrum Südlicher Oberrhein

startet die berufsbegleitende Fortbildung

zum Geprüften Bilanzbuchhalter

am 17. September 2013 in Freiburg. Angesprochen

sind Interessierte mit abgeschlossener

kaufmännischer Ausbildung,

die sich im betrieblichen Finanz- und

Rechnungswesen auf hohem Niveau spezialisieren

wollen.

Hierzu wird 16. Juli 2013 um 17.00 Uhr

(Schnewlinstraße 11-13, Freiburg) eine

kostenlose und unverbindliche Informationsveranstaltung

angeboten.

Der Lehrgang orientiert sich an der neuen

Rechtsverordnung und vermittelt

umfangreiches Know-how: Kosten- und

Leistungsrechnung und deren zielorientierte

Anwendung, inanzwirtschaftliches

Management, Zwischen- und

Jahresabschlüsse, der Lagebericht nach

nationalem Recht, Abschlüsse nach internationalen

Standards, Steuerrecht

und betriebliche Steuerlehre, Auswerten,

Interpretieren und Berichterstatten des

Zahlenwerkes für Managemententscheidungen.

Näheres, kostenlose Beratung und Informationsmaterial

gibt es beim IHK-

BildungsZentrum Südlicher Oberrhein,

0761/2026-0, e-Mail info@ihk-bz.deoder

www.ihk-bz.de. Lehrgänge weiterer Bildungsdienstleister

unter www.wis.ihk.de

Weiterbildung!

Die Gewerbliche Schule Lahr bietet Interessenten

nachfolgenden Weiterbildungslehrgang

an:

Mappenvorbereitungskurs:

->ab September 2013

Beginn: 17:00 Uhr

Informations- und Anmeldeunterlagen

erhalten Sie von der Gewerblichen Schule

Lahr, Tramplerstr. 80, 77933 Lahr, Telefon:

07821/9046-0, Fax 07821/9046-113,

E-Mail: info@gs-lahr.de

Gewerbe Akademie Freiburg

Optimale Meistervorbereitung

Thementag zur Kieferorthopädie

Die Freiburger Meisterschule im Zahntechniker-Handwerk

bietet im Rahmen

der Meistervorbereitung erneut einen

Themen-Infotag, dieses Mal zum Thema

„Kieferorthopädie“ an. Dieser Thementag

indet am Samstag, 27. Juli von 10 bis 14

Uhr an der Gewerbe Akademie Freiburg

statt. Eine Anmeldung ist erforderlich.

Informiert wird über die Planung der Arbeit,

die Vielfalt der kieferorthopädischen

Geräte bis hin zur Durchführung spezieller

Arbeiten im Prüfungsablauf. Diese Infotage

zu speziellen Themen sollen den

angehenden Meistern Unterstützung bei

der Prüfungsvorbereitung bieten.

Die Informationen inden im Bildungszentrum

für Zahntechnik, Raum Schauinsland

und Zahnlabor 2 statt. Anmeldungen

können telefonisch unter 0761 15250-67

oder per E-Mail unter; i.poeppelmann@

wissen-hoch-drei.de erfolgen. Eine Anmeldung

ist auch per Fax unter 0761

1525068 möglich.


KENZINGEN Freitag, den 12. Juli 2013 Seite 17

Ökumene

Ökumenischer Krankenhausbesuchsdienst

Frau Andrea GREINWALD,

Tel. 07644-930449

Ökumenischer Plegeheimbesuchsdienst

Frau Helga BUEB, Tel. 07644-8371

Mittwoch, 17. Juli 2013, 20.00 Uhr

Ökumenischer Bibelgesprächskreis im

Evangelischen Gemeindehaus Kenzingen,

Ofenburger Str. 21. Wir wenden uns

an diesem Abend dem Apostolischen

Glaubensbekenntnis, dem Fundament

unseres christlichen Glaubens, zu, das in

derselben Weise wie das Vaterunser die

evangelische und die katholische Kirche

verbindet. An den folgenden Bibelgesprächsabenden

wollen wir uns in einzelne

Glaubenswahrheiten unseres Glaubensbekenntnisses

vertiefen und uns mit

ihnen, die keineswegs selbstverständlich

sondern frag-würdig sind, auseinandersetzen.

Wir bitten um zahlreiche Teilnahme, natürlich

auch aus den Stadtteilen.

Gianluca Rotta (Oboe). Es spielt ein Kammerorchester

aus Mitgliedern des Philharmonischen

Orchesters Freiburg unter der

Leitung von Jakoba Marten-Büsing.

Montag, 15.07.2013

14.30 bis 19.30 Uhr DRK Blutspende in der

Üsenberghalle, Breslauer Str. 13

17.30 Uhr Flötenkreis

20.00 Uhr Posaunenchor

Dienstag, 16.07.2013

15.00 UhrSeniorenkreis im Gemeindehaus,

Ofenburger Str. 21. Frau Blum

referiert mit Lichtbildern über das eindrucksvolle

Leben der Katharina von Bora,

Luthers Ehefrau, sein „Morgenstern in Wittenberg“.

Wir laden herzlich dazu ein!

Donnerstag, 18.07.2013

Der Kinderchor macht Pause

20.00 Uhr Kantorei

Freitag, 19.07.2013

17.30 Uhr Teenie-Tref (ab 10 Jahren)

Samstag, 20.07.2013

15.00 Uhr Koni-Auftaktveranstaltung

Sonntag, 21.07.2013,

8. So. n. Trinitatis (Herr Pfr. Hansen)

10.00 Uhr Gottesdienstmit Abendmahl

und Taufe

Kirchenwahl am 1. Dezember 2013

Bei den Kirchenwahlen werden die

Kirchengemeinderäte- und –rätinnen

für sechs Jahre gewählt. Das Wichtigste

vorweg: Wählen Sie – damit es

„wirklich“ demokratisch ist und die

Kandidatinnen und Kandidaten sich

unterstützt wissen! Gewählt wird

per Briefwahl. Die Unterlagen werden

Ihnen per Post bis Ende Oktober

zugeschickt. Am 1. Dezember ist

Hauptwahltag, d.h. dann werden die

zurückgeschickten Stimmzettel öffentlich

ausgezählt.

Gerne können Sie geeignete Kandidatinnen

und Kandidaten vorschlagen

oder sich selbst zur Wahl stellen.

Bitte wenden Sie sich mit Ihren Vorschlägen

an das Pfarramt (Tel. 277)

oder an den Wahlausschuss (Dr. Jürgen

Hofmann, Joachim Kleinstück,

Klaus Rein und Pfr. Andreas Hansen).

Bis 16. September werden Vorschläge

entgegengenommen. Auch die Mitglieder

des Kirchengemeinderates

stehen gern für Fragen rund um das

Amt zur Verfügung.

Evang.

Kirchengemeinde Kenzingen

Ofenburger Str. 21, 79341 Kenzingen

Telefon 07644-277, Fax 07644-69 44

E-Mail:

Evang.Kirche.Kenzingen@t-online.de

Öfnungszeiten des Pfarrbüros: Di.-Fr. 9.00

bis 12.30 Uhr

Sonntag, 14.07.2013,

7. So. n. Trinitatis (Herr Pfr. Hansen)

9.45 h bis 11.15 h Kigo-Tref im Gemeindehaus

mit dem Thema „Bibelrallye“

10.00 Uhr Gottesdienst mit Taufe

20.00 Uhr Kantoreikonzert „Festival te

Deum“ in der evangelischen Kirche. Neben

dem „Festival te Deum“ von Benjamin

Britten erklingt in diesem Konzert die

Choralkantate „Christe du Lamm Gottes“

von Felix Mendelssohn-Bartholdy sowie

die temperamentvolle Psalmvertonung

„O sing unto the Lord“ von G. F. Händel.

Abgerundet wird das Programm durch

das Oboenkonzert a-Moll von Antonio Vivaldi

und das Orgelkonzert „Der Kuckuck

und die Nachtigall“ von G.F. Händel. Die

Solopartien übernehmen Sibylle Schaible

(Sopran), Christoph Waltle (Tenor) und

Die Evangelische Kirchengemeinde Kenzingen lädt ein zum:

KiGo-Treff

H e y d u,

ist Dir Sonntag morgens auch immer so langweilig?

Dann komm doch einfach am Sonntag den 14. Juli 2013 von

9.45 Uhr bis 11.15 Uhr ins evangelische Gemeindehaus in die

Offenburgerstr. 21 zu Spiel und Spaß.

Wann: am 14. Juli 2013

Wo:

Thema:

im evangelischen Gemeindehaus

Bibelrallye

K i g o – T e a m

Wir freuen uns auf Dich!

Dein


Seite 18 Freitag, den 12. Juli 2013 KENZINGEN

„Ofene Kirche“

Dank der Unterstützung des Alten- und

Plegeheimes der Arbeiterwohlfahrt ist

unsere Kirche in der Zeit von 8.30 Uhr

bis 16.30 Uhr durchgehend geöfnet. Wir

laden herzlich dazu ein, den Raum der

Kirche immer wieder einmal zur persönlichen

Besinnung zu nutzen. Ein behindertengerechter

Zugang zur Kirche ist durch

den Kreuzgang der AWO möglich.

Katholische

Seelsorgeeinheit Kenzingen

Pastoralteam:

Pfarrer Frank Martin, Tel. 07644-9226925,

e-mail: pfr.martin@kath-kenzingen.de

Vikar Christian Erath, Tel.: 07644-9226696,

e-mail:

christian.erath@kath-kenzingen.de

Gemeindereferent Michael Stemann, Tel.

07644-9226914, e-mail: stemann@kathkenzingen.de

Website www.kath-kenzingen.de

Pfarrbüros:

Kenzingen St. Laurentius, Kirchplatz 15

Annette Wild Tel. 07644-9226911,

FAX 922 6926

Mo. und Fr. 10:00 – 12:00 Uhr,

Mo. bis Do. 15:00 – 17:00 Uhr

e-mail: kenzingen@kath-kenzingen.de

Bombach St. Sebastian, Kirchstraße 12

Bettina Götz, Tel. 07644-1344,

e-mail: bombach@kath-kenzingen.de

ab 1. Juli: Di. 17:30 – 20:00 Uhr und Do.

14:30 – 16:00 Uhr

In dringenden Fällen Tel. Sakristei:

07644 - 5589299

Hecklingen St. Andreas, Dorfstraße 3

Annette Wild, Tel. 07644-344,

e-mail: hecklingen@kath-kenzingen.de

Di. 10:00 bis 12:00 Uhr und Fr. 14:00 bis

16:00 Uhr

Nordweil St. Barbara, Am Kirchberg 6

Silke Vetter, Tel./FAX 07644-8455, e-mail:

nordweil@kath-kenzingen.de

Do. 15:00 – 18:30 Uhr

Gottesdienste der Seelsorgeeinheit

vom 13. bis 21. Juli 2013

Samstag, 13. Juli 2013 -

Hl. Heinrich II und hl. Kunigunde

Bombach

09:30 Feierlicher Firmgottesdienst

anschließend Stehempfang und Begegnung

mit dem Firmspender, den neu Geirmten

und der ganzen Gemeinde

Hecklingen

19:00 Hl. Messe im Gedenken an Hl. Messe

im Gedenken an Luise Burkhart (2. Opfer)

/ Richard Müller (2. Opfer) und Veronika

Müller, Eltern und Geschwister, Schwester

Maria Bibiana / Pius Müller und verstorbene

Angehörige / Richard und Pius

Schindler, Maria und Wilhelm Großhans /

in einem Anliegen (zur Mutter Gottes von

der immerwährenden Hilfe) / Rosa Strittmatter

geb. Striegel und Angehörige, Leo

und Rosa Strittmatter und Angehörige

Sonntag, 14. Juli 2013 -

15. Sonntag im Jahreskreis

Kenzingen

10:00 Hl. Messe im Gedenken an Domherr

Márton Dénes, Irmgard Weis, Pater

Emanuel Zraggen O.S.B., Weihbischof Rudolf

Schmid und Schwester, Barbara Ruf /

Gottfried Bucher, Karin Schwertz

19:00 Eucharistische Andacht

Bombach

08:30 Hl. Messe

Hecklingen

18:30 Rosenkranz

Nordweil

10:00 Familiengottesdienst, hl. Messe im

Gedenken an die Lebenden und Verstorbenen

der Seelsorgeeinheit

Aufnahme der neuen Ministranten

19:00 Rosenkranz

Montag, 15. Juli 2013 -

SELIGER BERNHARD

Markgraf von Baden

Kenzingen

18:30 Rosenkranz in der Spitalkapelle für

die Kinder und Jugendlichen

Dienstag, 16. Juli 2013 - Gedenktag

U.L. Frau auf dem Berge Karmel

Kenzingen

10:30 Hl. Messe im Kreisseniorenzentrum

St. Maximilian Kolbe

Hecklingen

18:30 Rosenkranz

19:00 Hl. Messe im Gedenken an Toni

Mehl / Paula und Silvester Mayer / Johanna

Burkhart

Gest. hl. Messe im Gedenken an Karl und

Maria Leinmüller, Berta Kopp und Angehörige

Mittwoch, 17. Juli 2013

Nordweil

08:15 Schülergottesdienst als hl. Messe

19:00 Rosenkranz

Donnerstag, 18. Juli 2013

Bombach

18:30 Rosenkranz für den Weltfrieden

vom Frauenbund Bombach

19:00 Hl. Messe im Gedenken an Herrmann

und Anna Rieger und verstorbene

Angehörige / zu Ehren des hl. Joseph /

verstorbene Eltern und Schwiegereltern

Samstag, 20. Juli 2013 - Hl. Margareta

Kenzingen

13:00 Silberne Hochzeit des Ehepaares

Carmen Schneider geb. Hoßbach und Stefan

Schneider

Bombach

10:30 Goldene Hochzeit mit Eucharistiefeier

des Ehepaares Elisabeth Graf geb.

Rieger und Otmar Graf

Hecklingen

11:00 Trauung von Isabelle Eschbach, geb.

Meier und Gabriel Leo Eschbach

Malterdingen

19:10 Familiengottesdienst, hl. Messe

Sonntag, 21. Juli 2013 -

16. Sonntag im Jahreskreis

Kenzingen

10:00 Hl. Messe im Gedenken an die Lebenden

und Verstorbenen der Seelsorgeeinheit

Kinderkirche

11:15 Taufe von Maya Enya Haßler und Isabelle

Weber

19:00 Andacht vom Gebet des Herrn

Bombach

10:00 Wort-Gottes-Feier

Hecklingen

10:00 Kinderkirche als Wort-Gottes-Feier

im Bambusgarten der Familie Schott,

Großmatt 3 (beim Sportplatz)

18:30 Rosenkranz

Nordweil

08:30 Hl. Messe im Gedenken an Gertrud

Keller 3. Opfer / Maria Kuri (Jahr- tag),

Theresia und Rosa und Eltern und Angehörige

/ Elsa und Willibald Schwörer und

Angehörige / Edith Schwörer / Bringfriede

und Willhelm Feigenbaum

19:00 Rosenkranz

Herzliche Einladung zum

Rosenkranzgebet täglich um 16:00 Uhr

im Kreisseniorenzentrum St. Maximilian

Kolbe in Kenzingen

Die Chöre der Seelsorgeeinheit

proben:

Kirchenchor Kenzingen,

dienstags ab 20:00 Uhr

im St. Maximilian Kolbe, Festsaal

Kirchenchor Hecklingen, mittwochs ab

20:00 Uhr

im Pfarrgemeindehaus St. Andreas

Unterschriftenaktion

für die Sozialstationen

Die kirchlichen Sozialstationen fordern

faire Finanzierung von den Krankenkas-


KENZINGEN Freitag, den 12. Juli 2013 Seite 19

sen. Deshalb bitten die Sozialstationen

in Baden auf einer Unterschriftenliste um

Ihre Solidarität. Die Informationen dazu

und die Unterschriftenlisten liegen in den

Pfarrkirchen der Seelsorgeeinheit Kenzingen

aus.

Familiengottesdienst in

Nordweil

Am Sonntag, 14. Juli

um 10 Uhr

ist Familiengottesdienst

in St. Barbara

mit Einführung der neuen

Ministranten

www.kath-kenzingen.de

KATHOLISCHES PFARRAMT

ST. LAURENTIUS

Kirchplatz 15, 79341 Kenzingen

Pfarrgemeinderat

Andrea Schwarz, Vorsitzende

Grüß Gott!

Zur nächsten öfentlichen Sitzung des

Pfarrgemeinderates lade ich ganz herzlich

ein, auf

Dienstag den 16.07.2013 um 20.00

Uhr, ins Pfarrhaus, Kirchplatz 15

Tagesordnung

Formalien:

TOP 1 Rückblick

Pfarrversammlung

Gemeindehaus

Gruppentrefen

Firmung

TOP 2 Klausurtag für die Vorbereitung

des gemeinsamen PGR

TOP 3 Verschiedenes

gez. Andrea Schwarz

Vorsitzende des Pfarrgemeinderates

Evangelische Kirchengemeinden

im Bleichtal

Gottesdienste

Samstag, 13. Juli

14.00 Uhr Tutschfelden

Trauung Maurer/Wölle, Pfr. B. Jenne + Pater

Thomas

Sonntag, 14. Juli

9.30 Uhr Wagenstadt

Gottesdienst mit Pfr. B. Jenne

10.30 Uhr Broggingen

Gottesdienst im Grünen mit 2 Taufen

Gestaltung: Bleichtäler Kinder- und Jugendchor

und Pfr. B. Jenne

10.30 Uhr Wagenstadt

Kindergottesdienst

Mitteilungen

Kontakt:

Pfarrer Jenne erreichen Sie über Tel.

07643/6261 und pfarrerjenne@web.de

Pfarramtssekretärin Herlan ist dienstags

und donnerstags von 9-12 Uhr im Evang.

Pfarramt, Dragonerstraße 4 anzutreffen.

Beide erreichen Sie auch über ekibleichtal@t-online.de

Veranstaltungen in Broggingen

Montag, 15. Juli

20.15 Uhr ProBIT (Bibelgesprächskreis für

Menschen mittleren Alters) im Gemeindekeller

Dienstag, 16. Juli

20.00 Uhr Bibelstunde mit Rolf Beilharz

Mittwoch, 17. Juli

17.00 Uhr Xylophongruppe

Freitag, 19. Juli

20.15 Uhr Posaunenchorprobe

Samstag, 20. Juli

10.00 Uhr Schatzinsel für Kinder von 3 bis

13 Jahren

Veranstaltung in Tutschfelden

Mittwoch, 17. Juli

19.00 Uhr Grillfest des Kirchenchores

Donnerstag, 18. Juli

15.00 Uhr Kinder- und Jugendchorprobe

„Oase“

Freie Christen Kenzingen

Gartenstraße 1, 79341 Kenzingen

Tel. 07644/8966

Wir laden herzlich ein:

Sonntag (14.07.):

9:00 Uhr Frühstücks-Gottesdienst

Dienstag:

19:00 Uhr Bibelgespräch/Gebet

„Wovon das Herz voll ist, davon redet der

Mund.“

- Die Bibel - (Matthäus 12, 34b)

Liebenzeller Gemeinschaft

Herzliche Einladung zum Bibelkreis im

Kreisseniorenzentrum St. Maximilian Kolbe

in Kenzingen jeden 1. Mittwoch im Monat

um 15:00 Uhr.

Weitere Infos:

07644 7151 oder 07641 42523

Mittwoch, 10.07.2013

20.00 Uhr Gottesdienst

Sonntag, 14.07.2013

09.30 Uhr Gottesdienst

Neuapostolische

Kirche

Herbolzheim, Steigstraße

Zu allen Gottesdiensten und Veranstaltungen

sind interessierte Mitbürger/

innen jederzeit herzlich willkommen.

Nähere Informationen erhalten Sie gerne

beim Gemeindevorsteher H. Kussin, Tel.

07643 / 86 88

Informationen zur Neuapostolischen Kirche

inden Sie auch im Internet:

www.nak-ofenburg.de,

www.nak-sued.de, www.nak.org

Siebenten-Tags-Adventisten

Herbolzheim

Birkenwaldstr. 5

Herzliche Einladung zu unseren Gottesdiensten

und Veranstaltungen.

Gottesdienst

Samstag – Sabbat, 13.07.2013

09:30 Uhr Bibelgespräch für Erwachsene,

Jugendliche und Kinder

11:00 Uhr Predigt

Bibeltelefon

Tägliche Andacht Tel. 07643 3473490

Bibelhauskreise

Mi. 17.07.2013, Fam. Utz, 20:00 Uhr,

Tel. 07822 61165

Do. 18.07.2013, Fam. Mohr, 19:30 Uhr,

Tel. 07822 7896138

HOPE Channel „Am Leben interessiert”

www.hope-channel.de

24 Stunden Radio und Fernsehprogramm

über Astra19° Ost

TV: Freq. 12148GHz, Pol. H,

Symbolrate: 27500, Fec. 3/4

Radio: Freq. 12460GHz, Pol. H,

Symbolrate: 27500, Fec. ¾

Mehr Information zur Freikirche der STA

www.sta-lahr.de, www.adventisten.de

Die Bibel spricht:

(Jesus sagt) Wenn schon ihr hartherzige,

sündige Menschen euren Kindern Gutes

gebt, wie viel mehr wird euer Vater im Himmel

denen gute Gaben schenken, die ihn

darum bitten.

Matthäus Evangelium 7,11


Seite 20 Freitag, den 12. Juli 2013 KENZINGEN

Jehovas Zeugen

Versammlung Kenzingen

Zur Zeit: Holderacker 7, 79346 Endingen,

Telefon (07644) 913500

Sonntag, 14.07.2013, 18.00 - 19.45 Uhr

Biblischer Vortrag, Thema: Weise handeln,

während das Ende herannaht

anschließend Bibel- und Wachtturm-Studium

Mittwoch, 19.00 - 20.45 Uhr

Bibelstudium, Thema: „Was Gott uns durch

Jeremia sagen lässt“

Schulkurs für Evangeliumlehrer

anschließend Ansprachen und Tischgespräche

Alle Zusammenkünfte sind öfentlich.

Interessierte Personen sind jederzeit willkommen!

Internet: jw.org

Oberrheinische Narrenschau

Kenzingen

Das ganze Jahr ist Fasnet in der Oberrheinischen

Narrenschau in Kenzingen,

dem Fastnachtsmuseum des Verbandes

Oberrheinischer Narrenzünfte

Wer keine Möglichkeit hat, das närrische

Treiben in der Fasnetzeit persönlich zu erleben

oder wer Erlebtes vertiefen möchte,

hat dazu das ganze Jahr über Gelegenheit.

Die Oberrheinische Narrenschau in Kenzingen

vermittelt einen lebendigen Eindruck

der alemannischen Fasnet, von

Masken und Häs der Zünfte am Oberrhein

- von Oberkirch im Norden bis zum Hochrhein

im Süden.

Über 300 Narrengruppen in fantasievollen

Häs und kunstvoll geschnitzten Holzlarven,

in Gruppen nach Vogteien zusammengestellt,

verdeutlichen dem Besucher

die Vielfalt alemannischen Fasnetbrauchtums.

Im Museumsshop können Sie Bücher,

Mäskchen, Strohschuhe und vieles

mehr erwerben.

Ein Besuch lohnt sich!

Öfnungszeiten:

Samstag, Sonntag und feiertags: 14.00 bis

17.00 Uhr

Im Dezember ist das Museum nur für

Gruppen geöfnet.

Gruppen und Gesellschaften erhalten auf

Wunsch und rechtzeitiger Absprache außerhalb

der Öfnungszeiten eine Führung

durch unser Haus.

Oberrheinische Narrenschau, Alte Schulstraße

20, 79341 Kenzingen

Telefon 07644 900-113

Fax 07644 900-160

E-Mail: post@kenzingen.de

Internet: http://www.kenzingen.de

Versehrten-

Behinderten-

Sportgruppe

Die Radwandergruppe startet jeden

Dienstag um 17.00 Uhr an der Alten Halle.

Wir kegeln jeden zweiten Mittwoch um

19 Uhr und schwimmen immer samstags

um 8 Uhr. Nähere Auskünfte erteilt gerne

Josef Berblinger unter 07644-7256.

TTSV Kenzingen

Koronarsportabteilung

Die Übungsabende für Herzkranke inden

wöchentlich jeweils dienstags in der

Schulbuckhalle in Bombach statt.

Für die Gruppe 1 ist die Übungszeit von

17.45 bis 18.45 Uhr,

für die Gruppe 2 von 19.00 bis 20.00 Uhr.

Ansprechpartner sind:

Übungsleiter:

Michael Bradatsch, Telefon 7329

Abteilungsleiter:

Joachim Krella, Telefon 1024

Lauf-, Walking-, Nordic-

Walking-Tref Kenzingen

Mittwoch 18.00 Uhr, Samstag 16.00 Uhr

Waldparkplatz „Nestbruch“

Info erteilt:

Albert Wisser, 07644-1483

Rolf Rieger, 07644-540

Arnis Trainingszeiten

Montag: 19:00 bis 21:00

Nordweil Herrenberghalle

Freitag: 19:00 bis 21:00

Bombach Schulbuckhalle

Philippinischer

Kampfsportverein

Kenzingen

Interesse an einem Schnuppertraining?

R. Kaufmann, 01727610699

www.kombat-kenzingen.de

Judo Club

Trainingszeiten:

Montag und Donnerstag

18.30 bis 20.00 Uhr Kinder und Jugendliche

20.00 bis 21.30 Uhr Erwachsene

Alte Halle Kenzingen

Der Einstieg ist jederzeit möglich.

Infos bei Martin Müller unter 07644

930128

Hundefreunde

Nordweil e.V.

Wollen Sie mit Ihrem Hund ein Team werden?

• Welpenausbildung

• Grundausbildung

• Begleithundeprüfung

• Agility

Training: Dienstag und Samstag

Bei Interesse: Tel. 07644 / 8999

Schützengesellschaft

Uesenberg

Schützenhaus (nach dem Kriegerdenkmal

rechts hoch in den Wald)

Trainingszeiten:

Jugendtraining:

jeden Freitag 18.00 bis 20.00 Uhr

Schützentraining:

jeden Freitag ab 20.00 Uhr

jeden Sonntag ab 10.00 Uhr


KENZINGEN Freitag, den 12. Juli 2013 Seite 21

Verein für deutsche

Schäferhunde

Ortsgruppe Kenzingen

Übungszeiten:

Jeden Mittwoch ab 18.00 Uhr

Jeden Samstag ab 15.00 Uhr

Vereinsgelände „Im Brünnele“ beim Recyclinghof

Tel. 07643 8964

Skatclub Uesenberger Asse

Spielabende Freitag ab 19.30 Uhr im Hotel-Restaurant

Mühleinsel 1, Kenzingen.

Interessierte Skatpieler/innen sind als

Gäste herzlich eingeladen.

Tel. 07644 9265084

Tischtennissportverein

Kenzingen e.V.

Trainingszeiten:

Städt. Turn- und Festhalle

Dienstag ab 17:00 Uhr

Schüler- und Jugendtraining

Dienstag ab 20:00 Uhr

Training der Damen und Herren

Mittwoch ab 17:00 Uhr

Schüler- und Jugendtraining

Mittwoch ab 20:00 Uhr

Training für Erwachsene

Donnerstag 17:15 – 18:30 Uhr

Anfängertraining für Kinder von 6-10 Jahren

Öfnungszeit

Di:

Do:

Eisenbahnstr. 22, in den Räumen

des Amtsgerichts

79341 Kenzingen

Tel. 0160 5703978 während

der Öfnungszeiten

www.kath-kenzingen.de

15.00 - 17.30 Uhr

09.30 - 11.00 Uhr

17.00 - 19.30 Uhr

Bücherlohmarkt während der Öfnungszeit

Fridolin fand Hörbücher für junge Wissensdurstige

Marvi Hämmer:

Entdecke die Welt... and get into English!

(ab 6 J.)

Eine schrecklich nette Löwenfamilie

Koala in Gefahr

Abenteuer und Wissen (ab 8 J.):

Albert Schweitzer, Botschafter der

Menschlichkeit

Berühmt durch das Urwaldhospital im afrikanischen

Lambarene

Lawrence von Arabien, Held oder Verräter?

Er lebte unter Beduinen und leitete den

Aufstand gegen das osmanische Reich

Richard Francis Burton, Erforscher

fremder Welten

Er suchte die Quellen des Nils und machte

eine verbotenen Reise nach Mekka

Leonardo da Vinci, Die Welt des Universalgenies

Maler, Bildhauer, Erinder, Architekt

Sogar den Hubschrauber erfand er – im

Mittelalter!

Schwarzwaldverein

Kenzingen e. V.

Sonntag, den 14. Juli 2013

Wanderung in der Südpfalz

Wir wandern auf dem Westwallwanderweg

im Bienwald.

Von Schaidt über Turko-Gräber – Jakobshäuschen

– Weißes Kreuz – Hirschbrunnen

– Saustegweiher – Bismarckeiche –

Bildeiche zurück nach Schaidt.

Wegstrecke ca. 16 km, aber nur insgesamt

26 m Steigungen oder Gefälle, also sehr

lach.

Es werden auch Abkürzungen von ca. 6

km und 14 km angeboten!

Rucksackverplegung für unterwegs nicht

vergessen!

Der Heimat- und Verkehrsverein Kenzingen e.V. lädt zu einer weiteren Führung zu der

im Rahmen des historischen Altstadtfestes 2013 stattgefundenen

ein.

Ausstellung „Civitas Kencingin“

Der A-Capella-Chor singt Werke aus einem

breit gefächerten geistlichen und

weltlichen Repertoire vom späten Mittelalter

bis zur Popmusik unserer Tage.

Die Proben inden immer freitags von

19:00 bis 21:00 Uhr in der ev. Kirche in

Kenzingen statt.

Neue Sängerinnen und Sänger sind jederzeit

zum Mitproben eingeladen.

Aktuelle Informationen gibt es unter

http://www.tonart-kenzingen.de.

Gezeigt werden Rekonstruktionszeichnungen

der mittelalterlichen Festungsstadt

Kenzingen von Hans-Jürgen van Akkeren.

in Projekt in Zusammenarbeit mit Dr. Bertram

Jenisch, Regierungspräsidium Freiburg

Fachbereich Archäologie.

Herr van Akkeren wird Sie persönlich durch

die Ausstellung führen, und zwar am

Samstag, 13. Juli 2013 um 17.00 Uhr,

im Kreuzgang der Arbeiterwohlfahrt Kenzingen, Eisenbahnstraße 20.

Interessierte sind hierzu herzlich eingeladen.


Seite 22 Freitag, den 12. Juli 2013 KENZINGEN

Abschluss: Weingut Schäfer

Wanderführer: Fritz Kern der Pfalzkenner

Abfahrt: 8.00 Uhr Haltestelle Rist

Mittwoch, 17. Juli 2013

Wanderung nach Hecklingen

Einkehr: Dorfkrug

Trefpunkt: 15.30 Uhr Ecke Friedhof-/

Bombacherstr.

Gäste sind immer herzlich willkommen!

Sportverein

Hecklingen e.V.

Am Samstag, den 13. Juli 2013 indet die

Stadtmeisterschaft in Bombach statt.

Die SG Hecklingen-Malterdingen spielt

um 17 Uhr gegen die SG Nordweil/Wagenstadt.

Sportverein

Bombach e.V.

Am Sonntag inden ab 15 Uhr die Endspiele

statt.

Weitere Vorbereitungsspiele:

Donnerstag, den 18.07.2013

um 19.00 Uhr:

SV Heimbach –

SG Hecklingen-Malterdingen

Samstag, den 20.07.2013

um 17.00 Uhr:

SG Hecklingen-Malterdingen –

FV Kippenheim

Spielort: Malterdingen

Donnerstag, den 25.07.2013 um 19.00

Uhr:

TV Köndringen –

SG Hecklingen-Malterdingen

Vereinsgemeinschaft Hecklingen

Die Vereinsgemeinschaft Hecklingen bedankt

sich bei allen Besuchern sowie bei

allen Helfern und dem Organisationsteam

des diesjährigen Historischen Altstadtfestes

in Kenzingen.

85. Jubiläum des SV Bombach mit Stadtmeisterschaft

Freitag 12.Juli 2013

Ab 20.00 Uhr, gemütliches Festbankett mit Sektempfang

Stadtmeisterschaft 2013

Am Samstag und Sonntag erwartet Euch eine spannende Stadtmeisterschaft sowie tolle

Spiele unserer Damen- und Jugendmannschaften.

Über die Stadtmeisterschaft hinweg werdet ihr am Grill und an der Kuchentheke mit

Köstlichkeiten bestens versorgt sowie mit kühlen Getränken an der Außentheke und

am Bierbrunnen.

Für eine gute Stimmung am Samstagabend sorgen unsere Bombacher Jungs mit ihrer

Coverband Strichpunkt.

Samstag, 13.07.2013:

Das ursprünglich geplante Spiel der Damen um 15:00 Uhr muss leider wegen Absage

der gegnerischen Mannschaft ausfallen.

17:00 Uhr SG Hecklingen/Malterdingen – SG Nordweil/Wagenstadt

19:00 Uhr SV Bombach – SV Kenzingen

21:00 Uhr Musikalische Unterhaltung mit der Coverband STRICHPUNKT

Sonntag, 14.07.2013:

10:00 Uhr Frühschoppen

11:00 Uhr SG Bombach – SG Wagenstadt (C-Jugend)

13:00 Uhr SG Nordweil – FC Emmendingen (B-Jugend)

15:00 Uhr Spiel um Platz 3 Stadtmeisterschaften

17:00 Uhr Finale Stadtmeisterschaften

Anschließend Siegerehrung

Wir freuen uns auf Euer Kommen und

wünschen Euch angenehme und unterhaltsame Stunden

auf dem Sportplatz in Bombach.

SV Nordweil

1923 e.V.

Historisches Stadtfest in Kenzingen

Der SV Nordweil bedankt sich auf diesem

Wege bei allen Helfern für ihren Einsatz

am historischen Stadtfest in Kenzingen.

SG Nordweil/Wagenstadt

Die SG hat vor einer Woche mit der Vorbereitung

auf die Saison 2013/2014 begonnen.

Im Rahmen der Vorbereitung wird es wieder

einige Testspiele geben. Bereits am morgigen

Samstag indet im Rahmen der Stadtmeisterschaft

ein erstes Vorbereitungsspiel gegen die

SG Hecklingen/Malterdingen statt. Am Sonntagmorgen

indet die oizielle Mannschaftsvorstellung

des neu formierten Teams im

Rahmen eines Weißwurstfrühschoppens am

Wagenstadter Sportplatz statt. Beim öfentlichen

Mannschaftstraining und der anschließenden

Vorstellung der Neuzugänge wird

man manch neues Gesicht sehen können. Am

Nachmittag folgt dann das Spiel um Platz 3

oder das Finale der Stadtmeisterschaft gegen

den SV Bombach oder den SV Kenzingen. Ein

weiterer interessanter Test folgt am kommenden

Mittwoch. Die SG empfängt in Nordweil

das Bezirksligatopteam und Relegationsgegner

2012, die SG Prechtal/Oberprechtal.

Sa., 13. Juli: 17:00 Uhr

Stadtmeisterschaft in Bombach:

SG N/W – SG Heckl./Malterd.

So. 14. Juli: 11.00 Uhr

Mannschaftsvorstellung mit Weißwurstfrühschoppen

(in Wagenstadt)

So., 14. Juli: 15 od. 17 Uhr

Stadtmeisterschaft in Bombach:

SG N/W - SVK od. SVB

Mi. 17. Juli: 19:30 Uhr

SG N/W – SG Prechtal/Oberprechtal

(in Nordweil)

Mo. 22. Juli: 18:15 Uhr

SG N/W – FV Ettenheim

(in Wagenstadt/Sportfest)

Fr. 02. Aug.: 19:00 Uhr

Rheincup in Wyhl, je 45 Min.

geg. FC Weisw. und Riegeler SC

Sa. od. So. 03./04. Aug.

1. Hauptrunde Bezirkspokal:

SG N/W – FC Weisweil

So. 11. Aug.:

Saisonauftakt

Bezüglich der Vorbereitungsspiele kann

es noch zu Änderungen kommen.

90 Jahre SV Nordweil

Am Samstag den 28. September feiert der

SVN sein 90 jähriges Bestehen im Rahmen

eines Festbanketts in der Herrenberghalle.


KENZINGEN Freitag, den 12. Juli 2013 Seite 23

Reservistenkameradschaft

Nördl. Breisgau im VdRBw e. V.

Trefpunkt für ehemalige Wehrplichtige,

Zeit- und Berufssoldaten:

Jeden Donnerstag ab 20 Uhr und jeden

Sonntag ab 11 Uhr im Reservistenheim in

der Friedrichstr. 2a, 79336 Herbolzheim,

Info-Veranstaltungen und Bw-Filmschau.

Der Vorsitzende, Oberstabsfeldwebel d.R.,

Richard Schmieder

Zugelaufen:

Junges braunes Rex Häschen zugelaufen.

Es ist bei der Tierärztin Dr. Kissel Tel.

07644-559.

Trockenzeit – Sommerpause

– Hallenbad im Kurhaus FreiamtMinigolf

bleibt geöfnet

Hallenbad und Sauna im Kurhaus Freiamt

haben in der Zeit von Montag, 22.

Juli 2013, bis Samstag, 10. August 2013,

eine dreiwöchige Sommerpause. Diese

„Trockenzeit“ wird für die Installation eines

neuen Kassensystems, die komplette

Sanierung der Filteranlage, Reparatur der

Hubbodenhydraulik, Renovierung des

Schwimmmeisterraumes sowie allgemeine

Wartungs- und Reinigungsarbeiten

genutzt. Ab Sonntag, 11. August 2013, ist

wieder Wasserspaß und Fitness im Hallenbad

Freiamt angesagt. Am 26. August

2013 und 09. September 2013 starten verschiedene

Kursangebote. So ist AquaCycling

ein Herz-Kreislauftraining im Wasser,

welches zusätzlich den gesamten Körper

kräftigt, die Koordination schult und die

Haltung verbessert. AquaCycling eignet

sich für alle Alters- und Leistungsklassen,

unter anderem auch für Diabetiker,

Asthma-, sowie Rheumakranke, Schwangere,

Nichtschwimmer, adipöse und ältere

Menschen. Aber auch gut trainierte

Sportler kommen bei dem motivierenden

Gruppentraining unter kompetenter

Anleitung voll auf Ihre Kosten. Jederzeit

ist ein Einstieg für Neu- oder Wiedereinsteiger

möglich. Neben den AquaCycling

Kursen werden in Kooperation mit dem

AquaKinetics Center Freiamt außerdem

AquaFitness-Kurse, wie AquaJogging und

AquaPower, sowie Schwimmkurse, vom

Baby-Schwimmen bis zu Kursen für Erwachsene

durchgeführt.

Ebenfalls ist dann wieder zu den allgemeinen

Öfnungszeiten Gelegenheit zum gesunden

Schwitzen in der Kurhaus-Sauna.

Der Minigolf beim Kurhaus Freiamt bleibt

durchgehend geöfnet.

Weitere Informationen bei der Tourist-Information

Freiamt, Telefon 07645/91 03-0,

Internet: www.freiamt.de

FILM-Programm der Löwen-Lichtspiele Kenzingen vom 11.7.13 bis 17.7.2013

Tel. 07644-385 /www.Kino-Kenzingen.de

**NEU

Do bis Die 16,30+20,30h

So 14,30+16,30+20,30h

11. bis 16.7.

Eine Woche nach Start auch in Kenzingen...

Hier kommt die langerwartete Fortsetzung...

ICH, EINFACH UNVERBESSERLICH 23D

-0- 98 min

Gru hat mit seiner kriminellen Vergangenheit

abgeschlossen...

bis alles wieder anders kommt...

**NEU

So 11,15h – Matinée

Mo 20,30h

14.+15.7.

Pure Lebensfreude – garantiert ansteckend...

DIE MIT DEM BAUCH TANZEN

-6- 80 min

Eine lebensbejahende Doku über das Hobby:

Bauchtanz, das besser gegen Fältchen und Alterserscheinungen

hilft, als jede Botox-Spritze...

**NEU

Do bis So 18,00h

11. bis 14.7.

Eine Romanverilmung nach Stephenie Meyer...

SEELEN

-12- 126 min

Außerirdische Parasiten nisten sich in den

menschlichen Körpern ein. Die junge Melane

leistet noch Widerstand. Doch bald ist auch sie

betrofen...

**NEU

So 20,30h

Die 18,30h

14.+16.7.

Der Präsident – Die First Lady – Der König – die

Queen – Die Geliebte...

HYDE PARK AM HUDSON

-12- 94 min

Ein Wochende soll zwei Nationen vereinen...

Nach den Cocktails, versteht sich...

Do 20,30h

11.7.

mit dem Sonderpreis < Silberner Bär< auf der

Berlinale 2012 ausgezeichnet...

WINTERDIEB

-6- 97 min - 2. Wo

Der 12-jährige Simon fährt im Winter mit der

Seilbahn in das prächtige, höher gelegene Skigebiet.

Dort stielt er reichen Touristen Skier und

Ausrüstung, um sie an die Kinder seines Wohnblocks

zu verkaufen...

Fr+Sa 20,30h

12.+13.7.

Sommer-KINO € 5,-- pro Nase

Martina Gedeck und Jeremy Irons in der Literatur-Verilmung

nach Pascal Mercier

NACHTZUG NACH LISSABON

-12- 112 min - „bes. wertvoll“

Mo 18,30h

15.7.

Eine ganz außergewöhnliche Doku...

SEARCHING FOR SUGARMAN -OmU

o.A. - 60 min

Gewinner des Publikumspreises des Sundance

Film-Festivals.

Erzählt wird das Schicksal des Folkmusikers

Rodriguez, der sich nach dem Flop seiner beiden

ersten Platten als Bauarbeiter durchschlug

– während er ohne sein Wissen in Südafrika zum

Superstar aufstieg...

Die 20,30h

16.7.

Ryan Gosling – Eva Mendes in

THE PLACE BEYOND THE PINES

-12- 147 min - 3. Wo

Ein berauschender Film über Vater-Söhne und

Konsequenzen...

Die Nummer 1 bei den Arthaus-Filmen...

Do bis Mo 16,00h

11.bis 15.7.

Ein neuer grosser Familien-Film aus den PIXAR-

Studios...

DIE MONSTER UNI 3D

-0- 111 min - 4. Wo

Wer etwas auf sich hält und es unter den Erschreckern

zu etwas bringen will, muss auf die

Uni gehen...

So 11,15h

14.7.

Verlängert...EPIC - Verborgenes Königreich

o.A. - 105 min - 8. Wo

So 14,15h

14.7.

Jugend-Bestseller-Verilmung nach Enid Blyton

HANNI UND NANNI 3

o.A. - 88 min - 6. Wo

Änderungen vorbehalten

In Vorbereitung: Tango libre -


Suchen für nette Familie

3-Zimmer-Wohnung

in Kenzingen. Wir vermitteln nur überprüfte Kunden

Heine Immobilien Tel. 07644/929360 + 0170/2414144

Nachruf

Die Stadt Kenzingen trauert um ihre

ehemalige Mitarbeiterin

Frau Getrud Fabeck

Frau Fabeck war von 1973 bis 1996 bei der

Stadt Kenzingen beschäftigt.

Als stets zuverlässige und pflichtbewusste Mitarbeiterin

wird die Stadt Kenzingen ihr ein dankbares

und ehrendes Andenken bewahren.

Unsere besondere Anteilnahme gilt den Angehörigen.

Matthias Guderjan

Bürgermeister

Suche altes Haus

zum Restaurieren (Kauf)

mit Scheune oder Hof

von privat

Telefon 07709 922456

Junger, ruhiger, berufstätiger Mann

sucht 2-Zimmer-Wohnung

mit EBK und Balkon/Terrasse • Tel. 0176 96680280

Kenzingen - Im Breitenfeld -

Baubeginn erfolgt - bereits 40% reserviert!!

Moderne, familienfreundliche Reihenhäuser in schöner

Südlage, 140 qm Wfl., voll unterkellert, komplett ausgebaut,

sehr gute Ausstattung, Solaranlage, Stellplatz, z.B.:

Reihenmittelhaus 269.000,- EUR, Reihenendhaus ab

299.500,- EUR oder als Energieeffizienzreihenendhaus 55

ab 316.300,- EUR

Immobiliengesuche:

Wir suchen auf Kundenanfragen Einfamilienhäuser,

Doppelhaushälften, Reihenhäuser und 2-4-Zimmer-

Eigentumswohnungen zwischen Emmendingen und Bad

Krozingen.

Beratung und provisionsfreier Verkauf:

Willmann & Faller Immobilien, Basler Str. 20,

Tel. 07633/9234140, www.willmann-faller-immo.de

Berufstätige Frau mit Tochter und Katze

sucht ab sofort 3-Zi.-Wohnung

in Kenzingen zu mieten. Tel. 01520 400 45 05 ab 16 Uhr

Verpachte aus Altersgründen in Ortenaukreis

Fachbetrieb Sanitär, Heizung, Blechnerei,

Gebäudeservice, das komplette Inventar mit

Werkstatt, Werkzeug, Maschinen und Materialien

inkl. 2 Autos. Kundenstamm vorhanden für

sofortigen Neustart. Einarbeitung möglich.

Zuschriften unter Chiffre 3610887 an

Primo Verlag Postfach 1254, 78329 Stockach


Architekt /Bauingenieur /Bauleiter

Unser Architekturbüro in Kenzingen bei Freiburg ist in den

Bereichen Industriebau für nationale und internationale

Firmen tätig. Zur Verstärkung unseres internationalen

Teams aus Architekten, Ingenieuren suchen wir einen

Mitarbeiter mit folgenden Fähigkeiten:

• mind. fünf Jahre Berufserfahrung in der

Ausführungsplanung und Projekt- bzw. Bauleitung

• guter Umgang mit den gängigen CAD-Programmen

und MS Office

Wir bieten Ihnen eine interessante Tätigkeit im Bereich

Industriebau, Wohnungsbau, Interieur Design und

Messearchitektur. Wir würden uns über Ihre

aussagekräftige Bewerbung freuen.

Thai-Wohlfühlmassa

ohlfühlmassage

Großes Sommerangebot

60 Minuten Massage mit Öl für nur 30 Euro

Rufen Sie mich an und vereinbaren Sie einen Termin.

Wir bieten auch GUTSCHEINE an, ideal zum Verschenken.

WIMON BERGMANN

Schulstr. 7 • 79364 Malterdingen • Tel. 07644 930104

Schmidt Architekten und Planungsgesellschaft mbH

Tina Svanberg, Hansjakobstr. 14, 79341 Kenzingen

Tel. 07644 - 9225-17,

ts@schmidtarchitekten.eu. www.schmidtarchitekten.eu

suche - suche - suche - suche - suche - suche - suche

Eine Wohnung

lässt sich leider nur einmal vergeben!

Weshalb ich zuverlässigen Mietinteressenten, die für jeden

Vermieter eine gute Wahl sind, unter großem Bedauern eine Absage

erteilen musste. Für diese suche ich

3-Zi.-Wohnungen, hell u. freundlich

zwischen 75 - 95 m², eine davon bevorzugt im EG

Danke für Ihren Anruf! CM-Immobilien, Tel. 07643 - 47 91

Gewerbeflächen in Herbolzheim

»Centrum Am Marktplatz« zu vermieten

ca. 115 m² Nfl., Küche, WC, Miete Euro 590,00

zzgl. NK-VZ Euro 170,00, Bezug ab 01.10.2013

Ralf Rupp Immobilien • 07643 806110

Zuverl. Prospektverteiler

(mind. 13 Jahre) gesucht.

Bewerbungszeiten: Mo.-Fr. 08.30 - 17.00 Uhr

Tel.: 07822 - 4462-0

Suche Haushaltshilfe

für 6 Std. wöchentlich ab Mitte August.

Tel. 0171 - 41 70 253

Speditionsbetrieb sucht Mitarbeiter

auf 450,- Euro - Basis für die Abendabfertigung im Büro

sowie für Sortierarbeiten in der Umschlagshalle.

Tägliche Arbeitszeit von 2 Stunden

(Montag - Freitag ab 17.00 Uhr)

Bewerbung mit Lebenslauf an:

TNT Express GmbH

Melanie von Wolffersdorf

Allmendstr. 10 • 79336 Herbolzheim • Tel. 07643 903-0


Herbolzheimer

Sommer-Flohmarkt

am Sonntag, 14. Juli ab 11 Uhr

Parkplatz Gasthaus Salmen

Hauptstraße 141

Die Wohlfühloase

ist vorübergehend geschlossen!

Bitte Gutscheine bis 16. August 2013 einlösen

Täglich als Abo 2: Schnitzel nach Wahl mit Pommes oder Spätzle

Schmidt’s

Haferkasten

Kenzingen • Tel. 0 76 44 / 92 93 93 • www.fahnenstube.de

Mittagstisch

inkl. Salat oder Tagessuppe und Dessert 6,90

15.07. - 20.07.2013

MO Schnitzel mit Zwiebel-Senfpanade

an Balsamico-Karotten und Röstis

DI

MI

Kalbsgeschnetzeltes an Hausmacher

Spätzle und feinen Erbsen

Hähnchenroulade mit Schinkenfüllung

an Kartoffelknödel u. gebratenem Kohl

DO Glacierter Schweinebraten

an Spinat-Gnoccis u. Zwiebelsoße

FR

Tintenfischringe an Tomatensoße

mit Pommes frites u. Gemüsereis

SA Spaghetti HOT mit Putenstreifen

Kokosmilch und Ananas

22.07. - 27.07.2013

Schweinerückensteak vom Grill

an Brägele u. Zucchinigemüse

Putenröllchen mit Spinatfüllung

an Spirellis und Ratatouille

Schweinemedaillon vom Grill

an Zitronenpasta und Spitzkohl

Omelette gefüllt mit pikantem Hackfleisch

und Schafskäse an Lauchgemüse

Lachskotelett an gegrilltem

Gemüsespieß und Zitronensoße

Schweinesteak Hawaii

an Kroketten

Grillteller mit Schweinesteak, Grillwurst, Bauchspeck

an Pommes frites, feinem Dip und kleinem grünen Salat

Haferkasten Kenzingen, Tel. 07644 929393

Burgschenke Landeck, Tel. 07641 8603

Fahnenstube Malterdingen, Tel. 07644 1212

www.fahnenstube.de

Grillweinaktion gültig bis 20. Juli 2013

Nordweiler 2012er Spätb. Rose Kabinett trocken 0,75 l 5,00 4,60

Nordweiler 2011er Kerner Spätlese 0,75 l 6,90 6,50

Baden Sekt b.A. Weißer Burgunder extra trocken 0,75 l 6,90 6,50

FRANK – REBEN

Rebveredlung, Rebenzüchtung

Weinhof der WG Nordweil

Inh. Rainer Frank • Tel. 07644 1706

Rebhofweg 15 • 79341 Nordweil

Öffnungszeiten:

Montag, Mittwoch

Freitag: 14 bis 19 Uhr

Donnerstag,

Samstag: 9 bis 12 Uhr


Wenzel 4-Pers.-Zelt, kaum gebraucht, neu 130,- Euro -

75,- Euro, 2 Schlafsäcke, 2 Isomatten selbst aufblasend

Siemens Kühl-Gefrier-Kombination

mit Abtau-Automatik, sehr geringer Energiebedarf A+A

neu 670,- Euro - 200,- Euro

Telefon 01 76 / 74 17 86 30

Gitarren-Unterricht

Musikschule Herbolzheim

Jetzt anmelden zu den neuen Kursen unter Tel.: 0 76 43 -15 20

Neueröffnung

Tierheilpraxis Lisa & Matthias Zäh

Wir sind mit unserer Praxis von Freiburg in die Altenstr. 7,

in Herbolzheim-Wagenstadt umgezogen.

Am Samstag, 20. Juli von 14.00 bis 17.00 Uhr

möchten wir die Neueröffnung feiern.

Schauen Sie auf ein Glas Sekt oder eine Tasse Kaffee vorbei!

Als Eröffnungsangebot bekommen Sie 20 % Rabatt auf das

natürliche Hunde- und Katzenfutter der Fa. Naturavetal!

Suche jemand, der mir helfen kann,

mein Motorrad zu reparieren

Die Zündung ist defekt. Wenn Sie sich gut in der Elektrik auskennen,

freue ich mich über Ihren Anruf. Tel. 0179/9785594

Geflügelhof Gieseker Junghennen-legereif, Gänse, Enten,

Puten, Masthähnchen u. Perlhühner - kpl. Impfprogramm

Verkauf: Di., den 16.07., nächster Verkauf: Di., den 13.08.2013

Nordweil, Rath., 7.30 Uhr • Kenzingen, hint. Rath., 8.00 Uhr

Hecklingen, Rath., 8.15 Uhr

Tel. 02353/70 00-0 Fax 70 00-10 58553 Halver-Buschhausen


Verständnisvolle Hilfe, sachkundige Beratung und Auskunft

BESTATTUNGSINSTITUT

®

Bestattungen-Überführungen

von und nach jedem

gewünschten Ort

Erledigung aller Formalitäten

Schwabentorstr. 6, 79341 Kenzingen, Tel. 0 76 44/44 41

79336 Herbolzheim, Tel. 0 76 43/44 41

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine