Ausgabe 44 2013 - Kenzingen

kenzingen.de

Ausgabe 44 2013 - Kenzingen

Ausgabe Nr. 44

Donnerstag, 31. Oktober 2013


Hilfe in Not

Kleintierzuchtverein Kenzingen C 391







Amtliche

Bekanntmachungen

Stadtverwaltung/

Behörden

Wir gratulieren

Schulen und Kinder

Kirchen/Religionsgemeinschaften

Treffpunkte

Zur

Lokalschau 2013

am Samstag, 9. November ab 14.00 Uhr und

am Sonntag, 10. November von 10.00 bis 17.00 Uhr

in der Turn- und Festhalle

laden wir herzlich ein.

Wir zeigen Ihnen eine große Vielfalt an Tieren in vielen Farben und Rassen,

von Kaninchen, Zwergkaninchen, Rassegelügel, Tauben

und eine angeschlossene Vogelschau.

Samstagabend Vergabe der Zuchtpreise und Ehrungen der Vereinsmeister.

Selbstverständlich bieten wir wieder unseren traditionellen

badischen Sauerbraten und Hasenpfefer (Sa. ab 18 Uhr u. So. ab 11 Uhr)

für Ihr leibliches Wohl an.

Auf der Empore Kafee und eine reichhaltige Auswahl an Kuchen.

Große Tombola mit 500 Gewinnen sowie Eierschätz-Wettbewerb.

Über Ihr Kommen freuen sich die Vorstandschaft und die Mitglieder des

Kleintierzuchtvereins C 391 Kenzingen e.V.


Sonstiges


Seite 2 Donnerstag, den 31. Oktober 2013 KENZINGEN

Notrufe

Polizei 110

Feuerwehr, Notarzt,

Rettungsdienst 112

Krankentransport 192 22

Polizeiposten Kenzingen 92 91-0

Polizeidirektion

Emmendingen 07641/58 20

Städtischer Notdienst 0176/21 87 98 84

Technisches Hilfswerk 07641/21 81

Giftnotrufzentrale 0761/1 92 40

Rechtsanwalt-Notdienst 0172/7 45 19 40

EnBW Störungsdienst 0800/3 62 94 77

Störungsdienst

Straßenbeleuchtung 0800/1001873

badenova-Störungsdienst 0800/2 76 77 67

Ärztlicher Notfalldienst

Mo.-Fr. 19.00 - 08.00 Uhr und

an Wochenenden und Feiertagen

von Sa 8.00 - Mo 8.00 Uhr.

Tel. 01805/19292-320

Zahnarzt Notfalldienst

an Wochenenden und Feiertagen

von Sa 8.00 - Mo 8.00 Uhr

Tel. 0180 3 222 555 - 70

Apothekendienst

Freitag, 1. November 2013

Stadt-Apotheke, Herbolzheim

Samstag, 2. November 2013

Rats-Apotheke, Endingen

Sonntag, 3. November 2013

Uesenberg-Apotheke, Kenzingen

Montag, 4. November 2013

Tulla-Apotheke, Oberhausen

Dienstag, 5. November 2013

Brunnen-Apotheke, Herbolzheim

Mittwoch, 6. November 2013

Stadt-Apotheke, Kenzingen

Donnerstag, 7. November 2013

Bienenberg-Apotheke, Malterdingen

Apothekennotdienst im Internet:

www.aponet.de

Der Apotheken-Notdienstinder

22 8 33*

von jedem Handy ohne Vorwahl

Handy: 22 8 33*

Festnetz: 0800 00 22 8 33**

SMS: “apo“ an 22 8 33*

*max. 69 ct/Min/SMS

** kostenlos

Tierärztlicher Dienst

Falls der zuständige Tierarzt nicht erreichbar ist, versieht den tierärztlichen

Notdienst für Groß- und Kleintiere an diesem Wochenende:

Freitag, 1. November 2013 - Allerheiligen

Dr. Rudlof, Elzach – Groß- und Kleintiere

Tel. 07682 290

Dr. Klein, Emmendingen, Kleintiere

Tel. 07641 416888

Samstag/Sonntag, 2./3. November 2013

Dr. Ohrt-Volkert, Denzlingen – Groß- und Kleintiere

Tel. 07666 7868

Der Notfalldienst für Großtiere wird am Sonntag

in der Zeit von 10 – 18 Uhr versehen.

Wichtige Anschlüsse

Stadtverwaltung Kenzingen

Rathaus Zentrale Tel. 900-0, Fax 900-160

Bürgermeister Guderjan Tel. 900-100

E-Mail-Adresse: post@kenzingen.de

www.kenzingen.de

Häusliche Krankenplege,

Valerija Schmidt, Brotstr. 5, Tel. 931223. Bereitschaft

rund um die Uhr

Sozialstation St. Franziskus

Unterer Breisgau e. V., Herbolzheim,

Tel. 07643/913080

Zweigstelle Kenzingen, Eisenbahnstraße 7, Telefon-

Nr. 07644/930412 Sprechzeiten: Montag bis Freitag,

10.30 - 11.30 Uhr und nach Vereinbarung.

Dorfhelferinnenstation

Sozialstation

St. Franziskus, Tel. 07643/913080

Dorfhelferinnen für städtische und

ländliche Haushalte

Frau Ch. Raub-Heilmann, Tel. 07644/303

Herbstzeit gemeinnützige GmbH

Betreutes Wohnen für alte Menschen in Familien

Sprechzeiten nach Vereinbarung: Tel. 9290350

meinrad.weber@herbstzeit-bwf.de

Plege auf unsere Weise

Häusliche Betreuung und Plege,

Hürnheimweg 2, Tel.: 9290351

Bürgerstiftung Kenzinger Hilfsfonds

Rathaus Kenzingen Nebengebäude

Sprechzeiten: jeden Mittwoch 9 - 11 Uhr

Tel. 07644/900-208

Spendenkonto Nr. 22227775, (BLZ 68050101)

Sparkasse Freiburg-Nördlicher Breisgau

Ansprechpartner:

Mariane Tießler, Kenzingen, Tel. 7315

BM Matthias Guderjan, Kenzingen, Tel. 900 100

Inge Göbes, Kenzingen, Tel. 6606

Gisela Kuwert, Kenzingen, Tel. 7742

Barbara Rieger, Bombach, Tel. 913371

Barbara Herr, Hecklingen, Tel. 6486

Ingrid Schätzle, Nordweil, Tel. 1215

Seniorenbeauftragter der Stadt Kenzingen

Hanns-Heinrich Schneider

Pfarrer i. R., Tel. 07644 9278889

Hospiz Hecklingen e.V., Telefon 93 01 98

www.hospiz-hecklingen.de, Dorfstraße 3,

• persönlich erreichbar mittwochs

von 09.00 bis 11.00 Uhr

• jeweils am letzten Mittwoch im Monat um

18.00 Uhr „Trauergruppe”, Richardisweg 14

Fachstelle Sucht

Beratung Behandlung Prävention

Hebelstraße 27, Emmendingen

Tel. 07641/93 35 89-0, Fax 07641/93 35 89-99

Die Beratungsstelle ist wochentags von 8.00 bis

12.00 Uhr und 13.00 bis 16.00 Uhr und mittwochs

bis 18.00 Uhr erreichbar.

Weißer Ring (Hilfe für Opfer von Straftaten)

Tel. 07642/9076-825

TelefonSeelsorge Freiburg

0800 111 0 111 oder 0800 111 0 222

gebührenfrei und rund um die Uhr erreichbar

www.netseelsorge.de

Amts- und Sprechtage

Öfnungszeiten Rathaus Kernstadt

Montag 08.30 - 12.00 Uhr, 14.00 - 16.00 Uhr

Dienstag 07.30 - 12.00 Uhr, 14.00 - 16.00 Uhr

Mittwoch 08.30 - 12.00 Uhr, 14.00 - 16.00 Uhr

Donnerstag 08.30 - 12.00 Uhr, 14.00 - 19.00 Uhr

Freitag 08.30 - 12.00 Uhr

Erweitere Öfnungszeiten des

Bürgerbüros (Eingang Hauptstraße)

Montag, Mittwoch, Freitag 08.30 - 16.00 Uhr

Dienstag

07.30 - 16.00 Uhr

Donnerstag

08.30 - 19.00 Uhr

Samstag

10.00 - 12.00 Uhr

Sprechzeiten Revierförster Kaesler,

Rathaus Kenzingen, Zi. 16, Tel. 900-121

donnerstags

17.00 - 18.00 Uhr

Öfnungszeiten der Rathäuser in den Stadtteilen

Bombach Tel. 254

Dienstag

10.00 - 13.00 Uhr

Donnerstag

15.00 - 18.00 Uhr

Hecklingen Tel. 269

Dienstag

15.00 - 18.00 Uhr

Donnerstag

10.00 - 13.00 Uhr

Nordweil Tel. 1311

Montag

15.30 - 18.30 Uhr

Freitag

09.00 - 12.00 Uhr

Sprechstunden der Ortsvorsteher

in den Stadtteilen

Bombach

Dienstag

10.00 - 12.00 Uhr

Donnerstag

15.00 - 18.00 Uhr

Hecklingen

Dienstag

16.00 - 18.00 Uhr

Donnerstag

10.00 - 12.00 Uhr

Nordweil

Montag

16.30 - 18.30 Uhr

Freitag

09.00 - 11.00 Uhr

Außerhalb der regulären Sprechzeiten nach vorheriger

telefonischer Terminabsprache.

Recyclinghof und Grünschnittplatz

Kenzingen (bei der Kläranlage)

Öfnungszeiten Freitag 13.00 - 17.00 Uhr

Samstag 09.00 - 14.00 Uhr

Seniorenbüro Landkreises Emmendingen

Landratsamt Emmendingen, Zimmer 106

Christiane Hartmann, Tel. 07641/4 51-4 12

Montag bis Freitag

08.30 - 10.00 Uhr

Donnerstag auch

14.00 - 18.00 Uhr

Landratsamt Emmendingen - Sozialer Dienst

- Sprechstunden in Kenzingen, Rathaus,

Fraktionszimmer, nach vorheriger telefonischer

Vereinbarung

Frau Heller 07641 451330

Herr Hahner 07641 451297

Herr Wetzstein 07641 451291

Sprechzeiten Finanzamt Emmendingen

Montag, Dienstag, Mittwoch

07.30 - 15.30 Uhr durchgehend

Donnerstag 7.30-17.00 Uhr durchgehend

Freitag, 7.30 - 12.00 Uhr

AOK Kunden-Center, Kenzingen

Freiburger Straße 1, Tel. 0781 20351858

Sozialverband VdK Kenzingen

Die Kontaktsprechstunde des Sozialverbandes VdK Ortsverband

Kenzingen mit dem VdK Kreisverbandsvorsitzenden

Winfried Höhmann am Donnerstag, 7. November,

fällt aus. Dafür wird am Donnerstag, 14. November,

18 bis 19 Uhr, eine Kontaktsprechstunde im Rathaus

Kenzingen, Eingang Hauptstraße, Besprechungszimmer,

angeboten.

Winfried Höhmann, VdK Vorsitzender


KENZINGEN Donnerstag, den 31. Oktober 2013 Seite 3

Voller Bürgersaal bei Vorstellung

der 22. Ausgabe der Pforte

Reges Interesse zeigte sich am Freitagabend, 25. Oktober 2013,

als die Arbeitsgemeinschaft für Geschichte und Landeskunde in

Kenzingen e.V. den 32. Und 33. Jahrgang 2012/13 der Pforte der

Öfentlichkeit vorstellte. 1. Vorsitzender Klaus Weber übernahm

vertretungsweise den Part von Dr. Roland G. Förster und führte

in die geschichtskundliche Arbeit, die hinter dem Werk steht, ein.

Bürgermeisterstellvertreter Hermann Kaspar dankte für die Pforte,

die zusammen mit der zweibändigen Stadtgeschichte eine

für unsere Stadt besondere Leistung darstellt. Pater Professor

Dr. Leonhard Lehmann, eigens aus Rom eingelogen, referierte

über die Franziskaner in Kenzingen. Umrahmt wurde der Abend

von Ekkehard Weber, der auf der letzten erhaltenen bespielbaren

Viola da gamba d´amore solo dieser Art (nähere Details siehe

http://www.ekkehardweber.de/vivaldi_text.html), den Gästen

Karl Friedrich Abel und Giuseppe Maria Dall´Abaco in einzigartiger

Weise näher brachte. Im Anschluss konnten die Autoren der

Pforte noch viele angeregte Gespräche mit Interessierten führen.

Ausstellung

im Bürgersaal des

Rathauses Kenzingen

Vom 30. Oktober bis 10. November 2013 indet in

Zusammenarbeit mit der Lokalen Agenda Kenzingen

Arbeitskreis Kultur & Soziales im Bürgersaal des

Rathauses eine Ausstellung des „Künstlertref Kenzingen

statt. 16 Künstler aus Kenzingen und Ortsteilen

zeigen ihre Bilder und Skulpturen.

Vorne von rechts: 1. Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft für

Geschichte und Landeskunde in Kenzingen e.V. Klaus Weber, Pater

Professor Dr. Leonhard Lehmann und Ehrenmitglied der Arbeitsgemeinschaft

für Geschichte und Landeskunde in Kenzingen

e.V. Helmut Reiner

Öfnungszeiten:

Allerheiligen, samstags und sonntags

von 11.00 Uhr bis 17.00 Uhr

sowie während der Dienstzeiten des Rathauses

Ehrungen für bürgerschaftliches

Engagement und sportliche Leistungen

Jedes Jahr indet am 6. Januar der Neujahrsempfang

der Stadt Kenzingen statt.

Auch anlässlich des Neujahrsempfanges 2014 sollen

verdiente Mitbürgerinnen und Mitbürger für ihre

Leistungen auf sportlichem, kulturellem, sozialem

oder einem anderen Gebiet ausgezeichnet werden.

Jeder hat die Möglichkeit hierzu bis zum 8. November

2013 Vorschläge einzureichen. Bitte wenden Sie

sich an Herrn Markus Herrmann, Stadt Kenzingen,

Hauptstraße 15, Tel.: 07644 900-110,

E-Mail: herrmann@kenzingen.de

Impressum:

Herausgeber: Stadt Kenzingen

Verantwortlich für die amtlichen und für

die Mitteilungen der Verwaltung und für

die Amts- und Sprechtage städt. Einrichtungen:

Matthias Guderjan, Bürgermeister,

Tel. 07644/900-100.

Verantwortlich für alle übrigen Bekanntmachungen

sind ausschließlich die Auftraggeber.

- Redaktionelle Änderungen aus technischen

Gründen jedoch vorbehalten

Druck: Primo-Verlagsdruck Anton Stähle,

Postfach 1254, 78329 Stockach,

Tel.07771/9317-11, Fax07771/9317-40,

E-Mail: anzeigen@primo-stockach.de

Internet:www.primo-stockach.de


Seite 4 Donnerstag, den 31. Oktober 2013 KENZINGEN

Herzlichen Glückwunsch

am 04.11.2013

zum 86. Geburtstag

Frau Gerda Gorny

Ofenburger Straße 10

Am Donnerstag, den 05. Dezember 2013 indet in Kenzingen der traditionelle Klausmarkt

in der Brot- und Üsenbergerstraße statt.

Aussteller können sich ab sofort bewerben

Die Postadresse lautet:

Rathaus Kenzingen - Hauptstraße 15 - 79341 Kenzingen

Auch per elektronischer Post ist eine Bewerbung möglich. Die Adresse hierfür lautet

paskevic@kenzingen.de. Bitte geben Sie als Betref das Stichwort Klausmarkt an.

Stadt Kenzingen

Dimitri Paskevic

Hauptstraße 15, 79341 Kenzingen

Telefon: 07644 - 900114

E-Mail: paskevic@kenzingen.de

Fax: 07644 - 900160

Zum 1. September 2014 suchen wir einen Auszubildenden

für den Beruf

Fachkraft für Abwassertechnik (m/w)

Die Fachkraft für Abwassertechnik regelt, steuert und überwacht alle verfahrenstechnischen

Abläufe der Abwasserreinigung. Dazu zählt auch der Betrieb von Abwassernetzen

und deren Sonderbauwerke.

Die Ausbildungsdauer beträgt 36 Monate. Die betriebliche Ausbildung indet im

Klärwerk der Stadt Herbolzheim und die schulische Ausbildung an der Fachschule

in Mannheim sowie im Elektro-Technologiezentrum Stuttgart statt. Nach erfolgreichem

Abschluss wird eine mögliche Übernahme in Aussicht gestellt.

Voraussetzung für die Einstellung bei uns ist ein erfolgreicher mittlerer Bildungsabschluss.

Insbesondere in den Fächern Physik, Chemie, Biologie und Mathematiksollten

gute Kenntnisse vorhanden sein. Gleichfalls wird eine handwerklich, technische

Begabung gefordert.

Weitere Informationen erhalten Sie beim Personalamt der Stadt Herbolzheim unter

der Telefonnummer 07643/9177-23 oder im Klärwerk bei Herrn Striegel unter der

Telefonnummer 07643-742. Gerne kann auch für zwei oder drei Tage ein Schnupperpraktikum

absolviert werden. Bei Interesse bitte bei Herrn Striegel melden.

am 04.11.2013

zum 86. Geburtstag

Frau Luise Kölblin

Ofenburger Straße 10

am 04.11.2013

zum 86. Geburtstag

Frau Helga Scherlitz

Bombacher Straße 1 A

am 05.11.2013

zum 86. Geburtstag

Frau Hildegard Röhrs

Hebelstraße 20

am 05.11.2013

zum 82. Geburtstag

Frau Hannelore Weiner

Rotenbergstraße 10

am 06.11.2013

zum 89. Geburtstag

Frau Hedwig Rizzotto

Ofenburger Straße 10

am 06.11.2013

zum 82. Geburtstag

Frau Karolina Zipfel

Bombach, Rosenweg 11

am 07.11.2013

zum 88. Geburtstag

Frau Paulina Blum

Eisenbahnstraße 20

Die Stadtverwaltung Kenzingen wünscht

Ihnen auch im Namen des Gemeinderates

auf Ihrem weiteren Lebensweg alles Gute,

besonders Gesundheit.

Matthias Guderjan, Bürgermeister

Interessieren Sie sich für diesen abwechslungsreichen Beruf? Dann senden Sie bitte

Ihre Bewerbung mit Lebenslauf und Kopien der letzten beiden Schulzeugnisse, sowie

die Einverständniserklärung eines gesetzlichen Vertreters, wenn Sie noch nicht

volljährig sind, bis spätestens 29. November 2013 an:

Stadt Herbolzheim – Personalamt – Hauptstraße 26 - 79336 Herbolzheim


KENZINGEN Donnerstag, den 31. Oktober 2013 Seite 5

Veranstaltungen und Trefpunkte von, für und mit Senioren

Kontakt: C. Wangler, Tel. 4440

Internet: www.seniorennetzwerk50plus.de;

E-Mail: seniorennetzwerk50plus@web.de

Spielen und Kommunizieren

Immer montags um 14.30 Uhr in der Café-Stube der AWO in der Eisenbahnstraße 20.

Spielen mobilisiert das Gedächtnis und auch die Unterhaltung kommt nicht zu kurz.

Info: M. Disch, Tel. 92 84 25

Senioren Internet- u. PC-Tref

Mittwochs, im 14-tägigen Turnus, entweder vormittags oder nachmittags, indet im

Fraktionszimmer im Rathaus in Kenzingen der Senioren Internet- u. PC-Tref statt. Die

genauen Termine entnehmen sie bitte unserer Homepage www.seniorennetzwerk-

50plus.de unter: Geplantes.

Info: J. Wallmann, Tel. 89 52

Schachspielen für Jedermann

Ab Montag den, 4. November von 17 – 19 Uhr trefen sich begeisterte Schachspieler im

Club-Raum der AWO in der Eisenbahnstraße 20. Die Trefen inden 14 tägig statt. Interessierte

Schachspieler sind herzlich willkommen.

Info: E. Schmieder, Tel. 67 18

Tabellenkalkulation mit MS-Excel 2010 Grundlagenkurs

Am 05. und 07. November jeweils von 14 Uhr bis 16.30 Uhr indet im Schulungsraum der

FA. Computer-Proi Welt, Carl-Benz-Str. 2A ein neuer Grundlagenkurs, Tabellenkalkulation

mit MS-Excel 2010 statt. Die Kursgebühr beträgt 35.- € inkl. Lernunterlagen.

Geschult wird in kleinen Gruppen von 6 -8 Personen. Kursleiter ist Herr Fritz Jakob.

Info und Anmeldung: J. Wallmann, Tel. 89 52

Kriminalmuseum

Am Samstag, den 16. November besuchen wir, in Zusammenarbeit mit dem Schwarzwaldverein,

das Kriminalmuseum in Freiburg. Bertold Schneller wird durch die Räume

führen und die Gegenstände und die dazu gehörenden Kriminalfälle erklären. Die Fahrt

erfolgt mit dem Zug. Trefpunkt am Bahnhof Kenzingen ist um 10.45 Uhr.

Info und Anmeldung: Ch. Benzin, Tel. 76 05

Adventsdekoration

Am Donnerstag, den 21. November fertigen wir in der Café-Stube der AWO Adventsdekoration

aus Naturmaterialien. Wir trefen uns um 14.30 Uhr. Die Kosten betragen 5.- €

plus 2.- € Materialkosten.

Eine Anmeldung ist erforderlich, da die Teilnehmerzahl begrenzt ist.

Info und Anmeldung: C. Wangler, Tel. 44 40

Kontakt-Café

Am Donnerstag, den 28. November ist unser Kontakt-Café wieder geöfnet. Trefpunkt

ist von 14.30 – 16.30 Uhr in der Kafee-Stube der AWO in der Eisenbahnstraße 20. Wir

laden Sie hierzu recht herzlich ein und freuen uns auf Ihren Besuch.

Info: W. Willrich, Tel. 92 33 64

Für Interessierte sind wir im Internet zu inden unter:

www.seniorennetzwerk50plus.de

Frauen in die Kommunalpolitik!

Ein Informationsabend

mit Kurzvortrag, Diskussion und Austausch:

‣ Prof. Dr. Birgit Meyer (Hochschule Esslingen):

„Damenwahl: Mehr Frauen in die Kommunalpolitik!“

Worin liegen die Gründe für den geringen Frauenanteil in

der Politik und was lässt sich ändern?

‣ Podiumsdiskussion mit Gemeinde- und Kreisrätinnen:

Wie können Neueinsteigerinnen von erfahrenen Frauen profitieren?

‣ Anschließend Gespräche und Austausch

am 11. November 2013 ab 19 Uhr

im Landratsamt Emmendingen, Bahnhofstraße 2-4 in Emmendingen

im Großen Sitzungssaal, 6.OG

Die Teilnahme ist frei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Kontakt für Rückfragen: Presse- und Europastelle,

Landratsamt Emmendingen, Tel. 07641 451-423

Kreisjugendarbeit bietet

Informationsabend

zum Kinderschutz

Die Kreisjugendarbeit lädt ehrenamtliche

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in

der Jugendarbeit zu einem Informationsabend

am 11. November von 17:30 bis

20:30 Uhr zum Thema Kinderschutz ein.

Kinder und Jugendliche haben oft ein hohes

Vertrauen in ihre LeiterInnen und Betreuungspersonen.

Deshalb ist es wichtig

zu wissen, woran Kindeswohlgefährdungen

zu erkennen sind und wie Sie richtig

reagieren können. An diesem Abend werden

die wichtigsten rechtlichen Grundlagen

erläutert und über unterstützende

Anlaufstellen informiert.

Als Referentin steht die Sozialpädagogin

Frau Ruth Zink von der Familienberatungsstelle

für Fragen zur Verfügung. Der

Abend indet im Gruppenraum der Familienberatungsstelle

in der Gartenstraße

30 in Emmendingen statt. Die Kreisjugendarbeit

bittet um Anmeldung bis zum

08.11.2013 unter 07641 / 451-3201 oder

per E-Mail: kreisjugendarbeit@landkreisemmendingen.de

Erzieher/innenfortbildung

zum Thema

„Essensspaß von Anfang an!“

Im Rahmen der Landesinitiative Bewusste

Kinderernährung (BeKi) indet am Dienstag

12. November 2013 von 14.30 bis


Seite 6 Donnerstag, den 31. Oktober 2013 KENZINGEN

17.30 Uhr eine Erzieher/innenfortbildung

zum Thema „Essensspaß von Anfang an!

Kinder unter einem Jahr in der Kita“ im

Landwirtschaftlichen Bildungszentrum

Hochburg statt.

Die ganz Kleinen sind in vielen Kitas noch

neue Tischgäste. Was braucht ein Säugling

zum Wachsen und Gedeihen (Milch,

Beikost, Übergang zur Familienkost) und

welche hygienischen Anforderungen sind

zu berücksichtigen? Anmeldung bis spätestens

Freitag, 08. November 2013 beim

Landratsamt Emmendingen, Landwirtschaftsamt

Tel. 07641 / 451-9110.

Kreative Resteküche -

Der AWARULI-Kochkurs

Im Rahmen der Landesinitiative Blickpunkt

Ernährung bietet das Landwirtschaftliche

Bildungszentrum Hochburg

in Emmendingen am Dienstag, 12. November

2013, von 18.00 bis 21.00 Uhr;

den Workshop „AWARULI“ („Alles was

rum liegt“) an. Dabei wird vermittelt, wie

schnelle, leckere Speisen unter Verwendung

von Lebensmittelresten zubereitet

werden können. Es wird ein Unkostenbeitrag

von fünf Euro erhoben.

Anmeldung bis zum 8. November 2013

unter Telefon 07641 / 451 - 9110.

Kochkurs „Weihnachtsgeschenke

aus der Küche“

Unter dem Motto „Weihnachtsgeschenke

aus der Küche“ indet am Donnerstag,

14. November 2013 von 15 bis 18 Uhr ein

Kochkurs für Kinder von acht bis zwölf

Jahren im Landwirtschaftlichen Bildungszentrum

Hochburg statt. Bitte Schürzen

und Plastikdosen zum Mitnehmen der

Speisen mitbringen. Die Teilnahmegebühr

beträgt 3 € plus 3 € für Lebensmittel.

Der Beitrag kann auf Nachfrage reduziert

werden.

Anmeldung bis zum 08. November beim

Landwirtschaftsamt Emmendingen, Telefon

07641 451 – 9110.

Der Kochkurs wird im Rahmen der Initiative

„Komm in Form“ durch das Ministerium

für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz

Baden-Württemberg gefördert.

Keksbackstube für

Kinder auf der Hochburg

Unter dem Motto „Duftende Keksbackstube“

indet am Samstag, 16. November

2013 von 9 bis 12 Uhr ein Kurs für Kinder

von acht bis zwölf Jahren im Landwirtschaftlichen

Bildungszentrum Hochburg

statt. Bitte Schürzen und Plastikdosen

zum Mitnehmen der Speisen mitbringen.

Die Teilnahmegebühr beträgt 3 € plus 3 €

für Lebensmittel.

Der Beitrag kann auf Nachfrage reduziert

werden. Anmeldung bis zum 08. November

beim Landwirtschaftsamt Emmendingen,

Telefon 07641 451 – 9110.

Der Kochkurs wird im Rahmen der Initiative

„Komm in Form“ durch das Ministerium

für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz

Baden-Württemberg gefördert.

Fortbildung für Winzer

zu Böschungsplege

Die Weinbauberatung des Landratsamtes

Emmendingen bietet eine Fortbildung

zur Bekämpfung der Amerikaner-Rebe

und zum kontrollierten Feuereinsatz auf

Rebböschungen im Kaiserstuhl und Breisgau

an. In den vergangenen Jahren konnte

eine Ausbreitung der mit Wildreben befallenen

Böschungen festgestellt werden.

Da die mechanische Bekämpfung bzw.

Beseitigung an Grenzen stößt und eine

weitere Ausbreitung verhindert werden

muss, hat das Landratsamt Emmendingen

eine Ausnahmegenehmigung zum

Einsatz von Herbizid auf Böschungen erlassen.

Die Anwender müssen vor der geplanten

Beseitigung eine allgemeine Fortbildung

in Böschungsplege besuchen.

Im gleichen Rahmen wird eine Fortbildung

zum „Kontrollierten Feuereinsatz

auf Rebböschungen“ am 11. November

2013 um 18.30 Uhr im Landwirtschaftlichen

Bildungszentrum Emmendingen-

Hochburg angeboten. Der Besuch dieser

Fortbildung sowie ein praktischer Tag

zur Umsetzung des Feuereinsatzes sind

notwendig für Personen, die die Berechtigung

zum Feuereinsatz auf den Böschungen

neu erlangen möchten. Der Praxistag

wird im Januar bzw. Februar 2014 sein.

Der Fortbildungsabend am 11. November

ist in drei Teile aufgeteilt: Teil 1: Garlon-

4-Einsatz (18:30 bis 19:00 Uhr), Teil 2: Böschungsplege

allgemein (19:15 bis 20:00

Uhr) und Teil 3: Kontrollierter Feuereinsatz

(20:00 bis 20:45 Uhr). Zur Erlangung der

Berechtigung für die Wildrebenbekämpfung

mit Herbizid ist der Besuch der Teile

1 und 2 notwendig. Für die Berechtigung

zum Feuereinsatz ist der Besuch der Teile

2 und 3 notwendig. Es kann auch beides

miteinander kombiniert werden. Eine

Anmeldung ist erforderlich beim Landwirtschaftsamt,

Telefon 07641 451 9110,

E-Mail: landwirtschaftsamt@landkreisemmendingen.de.

Förderverein der Grundschule

Hecklingen mit Außenstelle

Nordweil tagt

Am Dienstag, den 12.11.2013 indet um

20:00 Uhr im Schulhaus in Hecklingen die

Generalversammlung des Fördervereins

der Grundschule Hecklingen mit Außenstelle

Nordweil statt.

Tagesordnung:

Top 1 Begrüßung

Top 2 Bericht des 1. Vorstandes

Johannes Röderer

Top 3 Bericht des Schriftführerin

Antje Knapp

Top 4 Bericht des Rechners Marc Ehret

Top 5 Bericht der Kassenprüfer Roland

Schneider und Robert Arnitz

Top 6 Entlastung der Vorstandschaft

Top 7 Neuwahlen

Top 8 Ausblick

Top 9 Wünsche und Anregungen

Alle Mitglieder und Gäste sind ganz herzlich

eingeladen.

Johannes Röderer

1. Vorsitzender

Mitgliederversammlung des

Fördervereins der Emil-Dörle-

Realschule Herbolzheim

Der Förderverein der Emil-Dörle-Realschule

Herbolzheim e.V. lädt ein zur

Mitgliederversammlung am Mittwoch,

06. November 2013, um 19.00 Uhr, im

Gasthaus “Tanne“ in Herbolzheim.

Tagesordnung

1. Begrüßung mit Bekanntgabe der Tagesordnung

2. Bericht der Vorsitzenden

3. Bericht des Schriftführers

4. Bericht des Kassenführers

5. Bericht der Kassenprüfer und Entlastung

des Kassenführers

6. Entlastung des Gesamtvorstandes

7. Bericht über die Nachmittagsbetreuung

8. Beitragsanpassung, Hortgebühren

9. Verschiedenes, Wünsche, Anträge

Wünsche und Anträge, welche einer Abstimmung

bedürfen, müssen bis zum

30.10.2013 bei der Vorsitzenden, Frau Hamann,

schriftlich eingegangen sein.

Die Vorstandschaft freut sich über einen

zahlreichen Besuch.


KENZINGEN Donnerstag, den 31. Oktober 2013 Seite 7

Jugendplege Kenzingen aktuell:

Jugendraum:

Regelmäßige Öfnungszeiten:

Montag

Mittwoch

Kindergarten Wonnental

16:30 bis 18:30 Uhr für Jugendliche ab 14 Jahren (NEU!)

15:00 bis 18:00 Uhr für Kids von 10 bis 14 Jahren

Weitere Vorschläge von Jugendlichen zur Nutzung des Jugendraums sind immer

willkommen!

Projekte

Musikwerkstatt:

Für alle von ca. 9 bis 14 Jahren die Rockstar oder Popstar werden wollen (besser als jede

Castingshow) oder ganz einfach Spaß haben Musik mit Gleichaltrigen zu machen.

Anfänger und Fortgeschrittene sind willkommen.

Egal ob Rock, Pop, Hip Hop oder andere Stilrichtungen! Die Teilnehmer dürfen mitbestimmen,

in welche Richtung es geht.

Immer am Freitag von 15:00 bis 16:30 Uhr im Raum 1.310 in der Werkrealschule.

Einfach vorbei kommen und reinschnuppern!

-> auch wenn Ihr älter seid als 14 und mit anderen Musik machen wollt odervielleicht

schon eine Band habt und gerne mal auftreten wollt, dann meldet Euch bei

Herrn Meybrunn!

Skaterplatz:

Demnächst geht´s weiter mit der Suche nach Ideen für und mit den Kenzinger Skatern.

Weitere Jugendliche dürfen sich jeder Zeit melden. Und natürlich sind Sponsoren immer

gewünscht.

Weitere Ideen von Jugendlichen für Projekte sind immer willkommen!

Info

Christoph Meybrunn, Jugendplege und Schulsozialarbeit

Tel. 07644 900 208

Mobil: 0160 9780 2119

Mail: jugendplege.kenzingen@t-online.de oder meybrunn@kenzingen.de

Welche Familie heißt Murmelbär, Murmelkatze

und Murmeläfchen?

Diese spannende und auch lustige Frage

bekamen Kinder und Eltern vom Kindergarten

Wonnental während des Familienauslugs

am letzten Samstag von Herrn

Kaessler, dem Forstrevierleiter der Stadt

Kenzingen beantwortet.

Das diesige Wetter konnte die Freude am

Auslug quer durch den Wald nicht bremsen.

Gespräche wechselten sich ab mit

Aktionen für Kinder und Eltern. Gemeinsam

wurde ein Naturwebrahmen

gebaut und Blätter, Gräser

und Holzstücke eingewebt. Dieser

Webrahmen hängt jetzt am

Wegesrand zum „Gruselis Loch“.

Der Weg dorthin führte steil

bergab über einen Trampelpfad,

der sich zwischen Büschen und

Bäumen den Berg herab schlängelte.

Die Besichtigung der

kleinen Höhle wurde der Höhepunkt

der Wanderung. Besonders für die

Kinder war es ein spannendes Abenteuer.

Der Rückweg war sehr entspannt und

Eltern und Kinder genossen die herbstlichen

Sonnenstrahlen, die den Nebel doch

noch vertrieben hatten.

(wenn Sie als interessierter Leser auch

den Namen dieser besonderen Tierfamilie

wissen möchten, wenden Sie sich an die

Kinder vom Kindergarten Wonnental, ihre

Eltern, die Erzieherinnen oder an Herrn

Kassler selbst).

Der Kindergarten Nordweil

lädt zum Martinsumzug am

11.11.2013 um 17.30 Uhr in

die Kirche ein.

Der Kindergarten Nordweil lädt traditionell

zum Martinsumzug in die St.

Barbarakirche ein.

Dort beginnt am 11.11.2013 um 17.30

Uhr das Martinsfest mit einer kleinen

Wortgottesfeier. Im Anschluss geht es

von der Kirche aus mit den Laternen

durch das Dorf. Der Umzug wird von

St. Martin hoch zu Ross angeführt. Wir

freuen uns, wenn viele Kinder mit Ihren

Eltern dabei sein können!

Gastschülerprogramm

im Winter 2014

Schüler aus Lateinamerika suchen

Gastfamilien!

Lernen Sie einmal die neuen Länder in

Lateinamerika ganz praktisch durch Aufnahme

eines Gastschülers kennen. Im

Rahmen eines Gastschülerprogramms

mit Schulen aus Brasilien, Mexiko, Argentinien

und Peru sucht die DJO - Deutsche

Jugend in Europa Familien, die ofen sind,

Schüler als „Kind auf Zeit“ bei sich aufzunehmen,

um mit und durch den Gast den

eigenen Alltag neu zu erleben. Die Familienaufenthaltsdauer

für die Schüler aus

Brasilien/Sao Paulo ist vom 11.01.2014

- 28.02.2014, Argentinien/Buenos Aires

vom 16.01.2014 - 08.02.2014, Mexiko/Guadalajara

ist vom 17.01.2014 –

11.04.2014 und aus Kolumbien/Bogota

ist vom 27.04.2014 – 13.07.2014.

Dabei ist die Teilnahme am Unterricht eines

Gymnasiums oder einer Realschule

am jeweiligen Wohnort der Gastfamilie

für den Gast verplichtend. Die lateinamerikanischen

Schüler sind zwischen 14 und

16 Jahre alt und sprechen Deutsch als

Fremdsprache.

Ein viertägiges Seminar vor dem Familienaufenthalt

soll den Jungen und Mädchen

auf das Familienleben bei Ihnen

vorbereiten und die Basis für eine aktuelle

und lebendige Beziehung zum deutschen

Sprachraum aufbauen helfen. Der Gegenbesuch

ist möglich.

Bei Interesse wenden Sie sich bitte an:

DJO-Deutsche Jugend in Europa e.V.,

Schlossstraße 92, 70176 Stuttgart. Nähere

Informationen erteilen gerne Herr

Liebscher unter Telefon 0711-625138,

Handy 0172-6326322, Frau Sellmann

und Frau Obrant unter Telefon 0711-

6586533, Fax 0711-625168,

e-Mail: gsp@djobw.de,

www.gastschuelerprogramm.de.


Seite 8 Donnerstag, den 31. Oktober 2013 KENZINGEN

Volkshochschule

Nördlicher Breisgau

Erste Schritte am PC

Umgang mit Maus und Tastatur (50970)

Emmendingen, VHS-Haus, Am Gaswerk 3,

EDV-Raum 108/EG, Di., 05.11.13 und Do.,

7.11.13, 9 - 11:30 Uhr

Besser fotograieren!

Fotograische Bildgestaltung (52381)

Emmendingen, VHS-Schulungszentrum,

Schwarzwaldstr. 3, Raum 2 (im Innenhof),

6 x mittwochs, Beginn: 6.11.13, 18:30 - 21

Uhr

Einstieg in die Datenverwaltung mit

MS Access 2010 (51601)

Emmendingen, VHS-Haus, Am Gaswerk

3, EDV-Raum 108/EG, 5-mal donnerstags,

17:45-21 Uhr, Beginn: 7.11.13

Oice 2010 für den Büroalltag (51800)

Emmendingen, VHS-Haus, Am Gaswerk 3,

EDV-Raum 108/EG, 6-mal freitags, 18:30-

21 Uhr, Beginn: 8.11.13

Englisch für die Reise:

Hooray for Holidays! (A1)

Intensivkurs für Anfänger (42150)

Teningen, Rathaus Köndringen, Hauptstr.

20, Saal, 4-mal samstags, 9-12:15 Uhr, Beginn:

9.11.13

Excel Grundlagenkurs

Microsoft Excel 2010 (51530)

Emmendingen, VHS-Haus, Am Gaswerk

3, 6-mal montags, 9 - 11:30 Uhr, Beginn:

11.11.13

Spurensuche -

Schüßler Salze 28 – 36 (34018)

Malterdingen, Grundschule, Schulstr. 52,

Mi., 13.11.13, 19 - 21 Uhr

Wirksame & natürliche Hilfe

bei Arthrose (34035)

Bahlingen, Kindergarten „Webergäßle“,

Webergäßle 5, Mi., 13.11.13, 19 - 21 Uhr

Wohnungseigentümergemeinschaft

(WEG)

Rechte und Plichten (15062)

Herbolzheim, Emil-Dörle-Schule, Moltkestr.

66, Raum 118, Do., 14.11.13, 19 - 21:15

Uhr

Entspannung & Meditation

Schnupperkurs (31014 M)

Weisweil, Kinderhaus Weisweil , Altonauweg

1 (neben der Schule), 3-mal freitags,

19-20:15 Uhr, Beginn: 15.11.13

Besser sehen - in der Dämmerung

Mit Sehtraining die Augen und das Sehen

verbessern (34104)

Kenzingen, Kreisseniorenzentrum St. Maximilian

Kolbe, Ofenburger Str. 10, Gruppenraum,

2-mal mittwochs, 16:30-18 Uhr,

Beginn: 20.11.13

Noch freie Plätze in Anfängerkursen

Deutsch

Einstieg in Mittelstufe noch möglich

Am 11. und 12. November startet die

Volkshochschule Nördlicher Breisgau einen

neuen Durchlauf ihrer staatlich geförderten

allgemeinen Integrationskurse

zum Erwerb der deutschen Sprache.

Ein allgemeiner Integrationskurs besteht

aus 660 Unterrichtsstunden, davon 600

Stunden Sprachunterricht und 60 Stunden

Orientierungskurs. Der Sprachunterricht

ist in 6 Module untergliedert und

wird mit einer Abschlussprüfung beendet.

Das Angebot ist nach Kompetenzstufen

von A1 bis B1 gegliedert. Das Zielniveau

ist B1.

Der Orientierungskurs vermittelt Wissen

über die Rechtsordnung, die Kultur und

die jüngere Geschichte Deutschlands und

schließt mit einem Test ab.

Der Vormittagskurs Deutsch, Modul 1

(A1.1) mit der Kursnummer 41327A indet

ab dem 11. November bis zum 13.

Dezember von Montag bis Freitag jeweils

von 8:30 Uhr bis 11:45 Uhr in der Karl-

Friedrich-Schule, Karl-Friedrich-Str. 22, in

Emmendingen statt.

Der Anfängerkurs Deutsch am Abend,

Modul 1 (A1.1) mit der Kursnummer

41333A indet als Intensivkurs mit drei

Terminen die Woche jeweils von Dienstag

bis Donnerstag von 18:45 bis 22 Uhr im

VHS-Schulungszentrum, Schwarzwaldstr.

3, in Emmendingen statt. Kursbeginn ist

am Dienstag, der 12. November 2013. Kursende

wird am 21. Januar 2014 sein.

Die Kurse werden anschließend mit Modul

2 fortgeführt.

Eine Förderung der Teilnehmer durch das

BAMF ist möglich. Bitte bringen Sie Pass,

Anmeldebescheinigung und ggfs. Sozialnachweise

zur Anmeldung bei der VHS

mit.

Anmeldung und Beratung bei der Geschäftsstelle

der VHS Nördlicher Breisgau

79312 Emmendingen, Am Gaswerk 3,

telefonisch: (07641) 9225-25, per Fax:

(07641) 9225-33, E-Mail: info@vhs-em.de,

Internet www.vhs-em.de

Musikschule

Nördlicher Breisgau

Musikalische Früherziehung –

Neu! für Kinder ab 3 Jahren

Musikalische Spiele in der Gruppe, rhythmische

Übungen mit Perkussionsinstrumenten,

Singen, Hören, Tanz und Bewegung

fördern die musikalischen und

kreativen Fähigkeiten, die in jedem Kind

angelegt sind.

Nach den Herbstferien startet eine neue

Gruppe Musikalische Früherziehung für

Kinder ab 3 Jahren unter Leitung von

Frau Antje Hecker-Heisler (staatl. gepr.

Musiklehrerin mit Montesori-Zertiikat).

Der Unterricht indet donnerstags von

15.00-15.45 Uhr in der Musikschule (Früherziehungsraum

208), Karl-Friedrich-Str.

22, Emmendingen, statt.

Schnupperstunden sind am 07.11. und

14.11.2013 möglich.

Nähere Informationen und Anmeldung in

der Geschäftsstelle der Musikschule Nördlicher

Breisgau unter Tel: 07641-52565,

info@musikschule-em.de.

Unternehmensnachfolge -

Chancen und Schwierigkeiten

IHK-Veranstaltung am 06. November

2013 in Lahr

Unternehmer und Unternehmerinnen

haben gerade in ländlichen Regionen zunehmend

Schwierigkeiten die Nachfolge

ihrer Betriebe zu regeln und zu sichern.

Die demograische Entwicklung, Qualiikationsmängel

und die Unterschätzung

des Nachfolgeprozesses verschärfen die

Problematik. Daher informiert die IHK

Südlicher Oberrhein gemeinsam mit der

Stadt Lahr und der Badischen Treuhand

GmbH am Mittwoch, 6. November 2013,

ab 17:00 Uhr bis 20:00 Uhr in Lahr wichtige

Aspekte der Unternehmensnachfolge.

Die Veranstaltung richtet sich an kleine

und mittlere Unternehmen sowie Nachfolgeinteressierte,

die vor einer Nachfolgeregelung

stehen oder sich bereits im

Übergabeprozess beinden.

Im thematischen Fokus stehen verschiedene

Formen der Unternehmensnachfolge,

steuerliche Aspekte in der Umsetzung

sowie mögliche Plattformen der Nachfolgesuche

(nexxt-change.de). Als Redner

konnten wir Jochen Schwend und Barbara

Henninger, Wirtschaftsprüfer/-in und

Steuerberater/-in - beide bei der Badischen

Treuhand, sowie Reinhart Gumlich,

KfW Bankengruppe gewinnen.


KENZINGEN Donnerstag, den 31. Oktober 2013 Seite 9

In unserem Best-Practice Forum werden

Carola Prinzbach-Eble, Hartmetall-Sonderwerkszeugsherstellung

Prinzbach und

Petra Wöhrlin, Schuhhaus Engelhardt sowie

Stefan Grüb, Oscar Weil GmbH über

Ihre persönlichen Erfahrungen mit der

Übergabe und Übernahme sprechen.

Neben der Informationsvermittlung bietet

die Veranstaltung für alle interessierten

Unternehmer aber auch für Führungskräfte

mit Nachfolgeambitionen eine

Plattform zum gegenseitigen Erfahrungsaustausch.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist

kostenfrei. Anmeldung möglich bei IHK

Südlicher Oberrhein, Petra Zademack:

petra.zademack@freiburg.ihk.de oder online

unter www.nachfolge.ihk-events.de

Gewerbe Akademie Freiburg

Vergabe und Verträge im Baugewerbe

Die Gewerbe Akademie Freiburg veranstaltet

am Donnerstag, 21. November

ganztägig ein Seminar zum Thema „Die

VOB – kein Buch mit sieben Siegeln“. Die

Vergabe- und Vertragsordnung für Bauleistungen

(VOB) ist für die tägliche Arbeit

in Bauhandwerksbetrieben eines der

wichtigsten theoretischen Handwerkzeuge.

Rechtsanwalt Thomas Heil, Fachanwalt

für Bau- und Architekturrecht wird

auf sehr anschauliche Weise das Wissen

um die VOB vermitteln. So werden die

allgemeinen Bestimmungen für die Vergabe

von Bauleistungen des öfentlichen

Auftraggebers, allgemeine Vertragsbedingungen

für die Ausführung von Bauleistungen

und allgemeine technische

Vertragsbedingungen für Bauleistungen

erörtert. Zielgruppe sind Unternehmer im

Bauhaupt- und Baunebengewerbe.

Weitere Auskünfte erteilt die Gewerbe

Akademie Freiburg, Telefon 0761 152500.

Infos gibt es auch im Internet unter

www.wissen-hoch-drei.de

Ökumene

Ökumenischer

Krankenhausbesuchsdienst

Frau Andrea GREINWALD,

Tel. 07644-930449

Ökumenischer Plegeheimbesuchsdienst

Frau Helga BUEB, Tel. 07644-8371

Evang. Kirchengemeinde

Kenzingen

Ofenburger Str. 21, 79341 Kenzingen

Telefon 07644-277, Fax 07644-69 44

E-Mail:

Evang.Kirche.Kenzingen@t-online.de

Internet: www.Evangelische-Kirchengemeinde-Kenzingen.de

Öfnungszeiten des Pfarrbüros:

Di.-Fr. 9.00 bis 12.30 Uhr

Sonntag, 03.11.2013

10.00 Uhr Gottesdienst mit Abendmahl

Montag, 04.11.2013

17.30 Uhr Flötenkreisprobe

20.00 Uhr Posaunenchorprobe

Dienstag, 05.11.2013

15.00 Uhr Seniorenkreis im Gemeindehaus,

Ofenburger Str. 21. Frau Annegret

Blum referiert über das Leben und Wirken

des Dichters Matthias Claudius.

Wir laden herzlich ein!

Mittwoch, 06.11.2013

14.45 Uhr Konirmandenunterricht,

Gruppe I

16.30 Uhr Konirmandenunterricht,

Gruppe II

Donnerstag, 07.11.13

16.00 Uhr Kinderchor, Gruppe I

17.00 Uhr Kinderchor, Gruppe II

17.20 Uhr Laternenumzug des

Ev. Kindergartens im Awo-Park

20.00 Uhr Kantoreiprobe

Freitag, 08.11.2013

15.00 Uhr Seniorengottesdienst im

Maximilian-Kolbe-Altenheim

17.30 Uhr Teenie-Tref

Samstag, 09.11.2013

10.00 Uhr Krippenspielprobe

Sonntag, 10.11.2013

9.45 bis 11.15 Uhr Kigo-Tref im Gemeindehaus

10.00 Uhr Gottesdienst mit anschließender

Gemeindeversammlung

Tagesordnung für die Gemeindeversammlung

am 10. November 2013,

11.00 Uhr

TOP 1 Kurzer Rückblick auf die Arbeit

des bisherigen Kirchengemeinderats

TOP 2 Informationen zum Ablauf der

Kirchenwahlen

TOP 3 Vorstellung der Kandidatinnen

und Kandidaten für den

Kirchengemeinderat

TOP 4 Fragen an die Kandidatinnen

TOP 5 Verschiedenes

Information zur Kirchenwahl

In diesen Tagen erhalten Sie bereits die

Wahlunterlagen für die Kirchenwahl. Die

Landessynode unserer Kirche hat beschlossen,

dass die Wahl als allgemeine

Briefwahl durchgeführt wird. Wir laden

Sie herzlich ein, sich an der Wahl zu beteiligen.

Wahlberechtigt sind alle Gemeindeglieder

ab 14 Jahren.

Den Umschlag mit dem Stimmzettel

stecken Sie bitte zusammen mit der unterschriebenen

Erklärung in den weißen

Umschlag.

Sie können den Wahlbrief bis zum 30.11.

im Pfarramt, Ofenburger Str. 21 einwerfen

oder ihn per Post an uns senden. In

Hecklingen und Bombach besteht die

Möglichkeit, den Wahlbrief bis zum 29.11.

im Rathaus abzugeben. Am Wahltag

selbst, am 1.12., können Sie den Wahlbrief

vormittags nach dem Gottesdienst in der

Kirche und nachmittags zwischen 16 und

17 Uhr im Gemeindehaus abgeben. Die

Auszählung indet öfentlich um 17 Uhr

im Gemeindehaus statt.

„Ofene Kirche“

Dank der Unterstützung des Alten- und

Plegeheimes der Arbeiterwohlfahrt ist

unsere Kirche in der Zeit von 8.30 Uhr

bis 16.30 Uhr durchgehend geöfnet. Wir

laden herzlich dazu ein, den Raum der

Kirche immer wieder einmal zur persönlichen

Besinnung zu nutzen. Ein behindertengerechter

Zugang zur Kirche ist durch

den Kreuzgang der AWO möglich.

Wer macht mit beim

Krippenspiel 2013?

Proben:

Sa, 09.11.13

(Rollenverteilung)

Sa, 23.11.13

Sa, 30.11.13

Sa, 07.12.13

Sa, 14.12.13

Sa, 21.12,13

jeweils um 10 Uhr in der ev. Kirche

(Dauer ca 1 Std.)


Seite 10 Donnerstag, den 31. Oktober 2013 KENZINGEN

Eingeladen sind alle Kinder, die mit uns

am 24.12.2013 um 16.00 Uhr in der Ev.

Kirche Kenzingen ein Krippenspiel aufführen

wollen!

Wir freuen uns auf Dich!

Das Kigo-Team der evangelischen Kirchengemeinde

Kenzingen

Ansprechpartner:

Gunhilde Dorgathen, Tel: 8731

lris Rothfuss, Tel: 4157

Katholische

Seelsorgeeinheit Kenzingen

Pastoralteam:

Pfarrer Frank Martin, Tel. 07644-9226925,

e-mail: pfr.martin@kath-kenzingen.de

Vikar Christian Erath, Tel.: 07644-9226696,

e-mail:

christian.erath@kath-kenzingen.de

Gemeindereferent Michael Stemann,

Tel. 07644-9226914,

e-mail: stemann@kath-kenzingen.de

Website www.kath-kenzingen.de

Pfarrbüros:

Kenzingen St. Laurentius, Kirchplatz 15

Annette Wild Tel. 07644-9226911,

FAX 922 6926

Mo. und Fr. 10:00 – 12:00 Uhr,

Mo. bis Do. 15:00 – 17:00 Uhr

e-mail: kenzingen@kath-kenzingen.de

Bombach St. Sebastian, Kirchstraße 12

Bettina Götz, Tel. 07644-1344,

e-mail: bombach@kath-kenzingen.de

Di. 17:30 – 20:00 Uhr und Do. 14:30 –

16:30 Uhr

In dringenden Fällen Tel. Sakristei:

07644 - 5589299

Hecklingen St. Andreas, Dorfstraße 3

Annette Wild, Tel. 07644-344,

e-mail: hecklingen@kath-kenzingen.de

Di. 10:00 bis 12:00 Uhr und Fr. 14:00 bis

16:00 Uhr

Nordweil St. Barbara, Am Kirchberg 6

Silke Vetter, Tel./FAX 07644-8455,

e-mail: nordweil@kath-kenzingen.de

Do. 15:00 – 18:30 Uhr

Gottesdienste der Seelsorgeeinheit

vom 1. bis 10. November 2013

Freitag, 01.11.2013 - ALLERHEILIGEN

Kenzingen

10:00 Hl. Messe

11:15 Gräberbesuch

19:00 Gebet zur Nacht

Vesper im Chorraum St. Laurentius

Bombach

08:30 Hl. Messe anschl. Gräberbesuch

Hecklingen

08:30 Hl. Messe

14:00 Vesper, anschließend Gräberbesuch

unter Mitwirkung von Kirchenchor und

Männergesangverein

Nordweil

10:00 Hl. Messe anschließend Gräberbesuch

Samstag, 02.11.2013 -

ALLERSEELEN

Kollekte für die Priesterausbildung

in Osteuropa

Kenzingen

10:00 Hl. Messe im Gedenken an die Verstorbenen

der Gemeinden der Seelsorgeeinheit

in der Trauerhalle

Sonntag, 03.11.2013 -

31. SONNTAG IM JAHRESKREIS

Kenzingen

10:00 Hl. Messe

Ministrantenaufnahme

18:00 Herz-Jesu-Andacht

Bombach

10:00 Hl. Messe im Gedenken an die Lebenden

und Verstorbenen der Seelsorgeeinheit

Hecklingen

08:30 Hl. Messe im Gedenken an Karl und

Theresia Schott, Manfred Schott und Berta

Brandl, Gerhard Voll

Gest. hl. Messe im Gedenken an Leo und

Veronika Jörger geb. Scharf

18:30 Rosenkranz

Nordweil

08:30 Hl. Messe im Gedenken an Ludwina

und Kaspar Götz und Angehörige / Bernhard

und Maria Frank / Walburga Heggli /

Paula Bosch

13:30 Rosenkranz

Montag, 04.11.2013 - Hl. Karl

Borromäus, Bischof von Mailand

Kenzingen

18:30 Rosenkranz in der Spitalkapelle für

Geistliche Berufe

Dienstag, 05.11.2013

Kenzingen

10:30 Gest. hl. Messe im Kreisseniorenzentrum

St. Maximilian Kolbe im Gedenken

nach der Meinung

Hecklingen

18:30 Rosenkranz

19:00 Hl. Messe im Gedenken an die Verstorbenen

der Familien Weber und König

Nordweil

19:00 Wort-Gottes-Feier gestaltet vom

Frauenbund

Mittwoch, 06.11.2013 - Hl. Leonhard

Kenzingen

07:50 Schüler-Wort-Gottes-Feier

Hecklingen

08:00 Schüler-Wort-Gottes-Feier

Nordweil

18:30 Rosenkranz

19:00 Hl. Messe im Gedenken an Mechtilde

Buselmeier geb. Hügle (3. Opfer) /

Gest. hl. Messe für Pfarrer Fridolin Götz

(Pfarrhaus-Stifter), Eltern und Geschwister

Donnerstag, 07.11.2013 - Hl. Willibrord

Bombach

18:30 Rosenkranz

19:00 Hl. Messe im Gedenken an Anna

Fröhlich, Eltern und Geschwister /

Gest. hl. Messe im Gedenken an alle verstorbenen

Priester der Pfarrei

Samstag, 09.11.2013 -

WEIHETAG DER LATERANBASILIKA

Angebot von Weihnachtskarten mit der

Bitte um Spenden für die Jugendarbeit

Kenzingen

Beichtgelegenheit entfällt da Klausurtagung

PGR

19:00 Hl. Messe im Gedenken an Horst

Bober (1. Opfer) / Martha und Jan Bober,

Margarete und Franz Glück / August und

Maria Engler geb. Lickert und An- gehörige

/ Silvester Löler (Jahrtag) / Laura

und Emil Schmid / Lina und Konrad Ell /

Genoveva und Karl Osswald und Tochter

Waltraud Menk

Mitgestaltet von Con-Takt

Hecklingen

14:00 Goldene Hochzeit mit Eucharistiefeier

des Ehepaares Maria Theresia

Wachter geb. Schnepf und Hubert Karl

Wachter

Malterdingen

19:10 Familiengottesdienst, hl. Messe

Sonntag, 10.11.2013 -

32. SONNTAG IM JAHRESKREIS

Kenzingen

10:00 Gest. hl. Messe im Gedenken an

Emma Zahner

18:00 Andacht zum Totengedenken

Bombach

08:30 Hl. Messe im Gedenken an Eltern

Karl und Elisabeth Beha geb. Hug und Maria

Ewald geb. Beha

Hecklingen

08:30 Hl. Messe im Gedenken an die Lebenden

und Verstorbenen der Seelsorgeeinheit

18:30 Rosenkranz

Nordweil

10:00 Hl. Messe im Gedenken an Magdalena,

Edmund, Hermann Schwendemann

und Susanne Schätzle geb. Schwendemann,

Eltern und Schwiegereltern / verstorbene

Freunde und Wohltäter / Pankratz

Gruninger, Margarete und Anton

Wacker und Angehörige / Erhard Hensle,


KENZINGEN Donnerstag, den 31. Oktober 2013 Seite 11

Eltern, Schwiegereltern und Angehörige

/ Friedolin Herr, verstorbene Angehörige

und Verwandte / Leo Schneider und

Ehefrau, Söhne und Angehörige / arme

Seelen / in einem Anliegen (zu Ehren der

heiligen Familie) und Taufe von

Ida Luise Kuri

13:30 Rosenkranz

Herzliche Einladung zum

Rosenkranzgebet täglich um 16:00 Uhr

im Kreisseniorenzentrum St. Maximilian

Kolbe in Kenzingen

Die Chöre der Seelsorgeeinheit proben:

Kirchenchor Kenzingen

Di 20:00 Uhr im St. Maximilian

Kolbe, Festsaal

Kirchenchor Hecklingen, mittwochs ab

20:00 Uhr

im Pfarrgemeindehaus St. Andreas

Projektchor „Con-Takt“

Di ab 20:15 Uhr während den Projektzeiten

im AWO-Clubraum in Kenzingen

Kinderchor Nordweil (ab Vorschulalter)

Do 17:00 – 17:45 Uhr im Proberaum

Grundschule

Einführung der neuen Ministranten

Am 03.11.2013 werden unsere

leißigen und jüngsten

Ministranten in die

Ministrantengemeinschaft

St. Laurentius eingeführt.

Nach den Pingstferien ging es los um für

diesen Tag gerüstet zu sein. Die eifrigen

Ministrantinnen und Ministranten übten

die Abläufe in der Kirche und nun ist es

soweit. Eingeführt werden:

Valentina Karre, Marvin Butz, Emelie

Braun, Anton Adler, Sara Bevanda, Niklas

Dallman, Enna Mocnik

Im Voraus schon Vielen Dank für euer Engagement,

die Ministrantengemeinschaft

freut sich auf euch.

Katholischer

Frauenbund Kenzingen

Vortrag mit Vikar Christian Erath

Am Mittwoch den 06. November 2013

möchten wir Sie sehr gerne zu einem

Abend mit H. Erath einladen. Der Abend

steht unter dem Thema:

Das II. Vatikanische Konzil mit seinen

Änderungen und Beschlüssen.

Beginn ist um 19:00 Uhr im Clubraum der

AWO Kenzingen – Eisenbahnstraße 20

Über ihren Besuch würden wir uns sehr

freuen.

Evangelische Kirchengemeinden

im Bleichtal

Gottesdienste

Sonntag, 3. November

9.30 Uhr Wagenstadt

Gottesdienst mit Abendmahl, Prädikantin

W. Stöcklin

10.30 Uhr Wagenstadt

Kindergottesdienst

18.00 Uhr Broggingen

Gottesdienst 1xanders mit Prädikantin W.

Stöcklin

Veranstaltungen

in Broggingen

Freitag, 1. November

9 Uhr Frauenfrühstück im Gemeindekeller

mit Schwester Erika Schnitzer und weiteren

Schwestern aus Aidlingen

Montag, 4. November

20.00 Uhr ProBIT, Bibelkreis für Menschen

mittleren Alters, im Gemeindekeller

Mittwoch, 6. November

17.00 Uhr Xylophongruppe im Gemeindesaal

Donnerstag, 7. November

18.30 Uhr Ofener Jugentref im Gemeindekeller

Freitag, 8. November

20.15 Uhr Posaunenchorprobe im Gemeindekeller

in Tutschfelden

Mittwoch, 6. November

20.00 Uhr Kichenchorprobe im Bürgerhaus

Am Dienstag, 12. November endet die

Sommerpause des Frauenkreises Tutschfelden

mit dem ersten Trefen um 19.30

Uhr im Jugendraum des Bürgerhauses. Es

kommt zu einigen Änderungen gegenüber

den Vorjahren: Der Frauenkreis trift

sich künftig 14tägig dienstags. Die inhaltliche

Gestaltung liegt abwechselnd bei

Erika Kässinger und Sieglinde Jenne, am

12. November bei Sieglinde Jenne.

im Kirchenbezirk

Am 15. November indet von 16-19.30 Uhr

der Bezirksfrauentag im evangelischen

Gemeindehaus in Denzlingen statt. Ute

Niethammer, Pfarrerin in der Frauenarbeit

der ev. Landeskirche referiert zum Thema

„Frauenleben in Ägypten“. Die Referentin

wird berichten von Frauen, die sich in diesen

Tagen mutig für eine Öfnung ihrer

Gesellschaft und eine Demokratisierung

ihres Landes einsetzen. Frauen, die teilnehmen

möchten sollten sich bitte bis

Donnerstag 7. Dezember über das Pfarramt

oder ihre Frauenkreisleiterin anmelden

und am Tag selbst ein Gedeck und 6 €

Kostenbeitrag mit bringen.

Mitteilungen

Pfarrer Jenne hat noch bis Sonntag Urlaub.

Bitte wenden Sie sich daher im Trauerfall

bis 3.11. an Prädikant Johannes Narr,

Tel. 5633

Kirchengemeinderats-Wahlen

Folgende Gemeindeglieder stehen zur

Wahl für die Kirchengemeinderäte:

Wagenstadt: Doris Daute, Bettina Mellert

und Anja Ringwald

Tutschfelden mit Nordweil: Elfriede Adler,

Corinna Freyberg, Wilma Oesterle und

Walter Schmälzlin

Broggingen mit Bleichheim: Roswitha

Eichhorn, Hartmut Engler, Harald Kässinger,

Alfred Kern und Jutta Ziebold

Die Wahl indet als allgemeine Briefwahl

statt. Die Wahlberechtigten (alle Evangelischen

ab 14 Jahren mit Hauptwohnsitz

in einer der Bleichtalgemeinden) erhalten

dieser Tage die Wahlunterlagen mitsamt

den Informationen zum Procedere. Die

Wahl endet am 1. Dezember um 18 Uhr.

Bitte bringen Sie Ihre Verbundenheit mit

Ihrer Kirchengemeinde und Ihre Unterstützung

der Kandidat/inn/en zum Ausdruck,

indem Sie von Ihrem Wahlrecht

Gebrauch machen.

Kontakt:

Pfarrer Jenne erreichen Sie über Tel.

07643/6261 und pfarrerjenne@web.de.

Pfarramtssekretärin Herlan ist dienstags

und donnerstags von 9.00 bis

12.00 Uhr im Evang. Pfarramt, Dragonerstr.

4, anzutrefen.

Beide erreichen Sie auch über

eki-bleichtal@t-online.de

„Oase“

Freie Christen Kenzingen

Gartenstraße 1

79341 Kenzingen

Tel. 07644/8966

Wir laden herzlich ein:

Sonntag:

10:00 Uhr Gottesdienst – Thema „Verfolgte

Christen“

Dienstag:

19:00 Uhr Bibelgespräch/Gebet

„Und weil Jesus Christus ewig lebt und

für uns bei Gott eintritt, wird er auch alle

endgültig retten, die durch ihn zu Gott

kommen.“

- Die Bibel - (Hebräer 7, 25)

Weihnachtsgeschenke-Aktion 2013

Helfen Sie mit, einem Kind in Rumänien

eine Weihnachtsfreude zu bereiten. Hierfür

nehmen Sie einen Schuhkarton (gerne mit


Seite 12 Donnerstag, den 31. Oktober 2013 KENZINGEN

Geschenkpapier und Band umwickelt, aber

bitte nicht fest verschlossen/verklebt) für z.

B. folgende Geschenke: Spielzeug, Süßigkeiten,

Schulhefte, Notizblock, Malbuch, Buntund

Bleistifte, Kuli, Spitzer, Radierer, Handschuhe,

Schals, Socken, Mütze, Zahnbürste,

Zahnpasta, Seife, Shampoo, Handtuch.

Wickeln Sie den Karton in Geschenkpapier

und kennzeichnen Sie diesen mit „Junge“

oder „Mädchen“ sowie Altersangabe (z. B.

1 - 2 Jahre, ..., 12 - 14 Jahre). Diese Gaben

werden direkt vor Ort in Rumänien zu den

Kindern gebracht.

Abgabe am Montag, den 18.11.2013 sowie

am Donnerstag, den 21.11.2013 von

16.00 bis 19.00 Uhr in der OASE, Gartenstraße

1, Kenzingen.

Im Namen der Kinder bedanken wir uns

ganz herzlich für Ihre Mithilfe! Bei Fragen

steht Ihnen Frau Kuwert, Tel. 7742, zur

Verfügung.

Siebenten-Tags–

Adventisten Herbolzheim

Birkenwaldstr. 5

Herzliche Einladung zu unseren Gottesdiensten

und Veranstaltungen.

Gottesdienst

Samstag – Sabbat, 02.11.2013

09:30 Uhr Bibelgespräch für Erwachsene,

Jugendliche und Kinder

11:00 Uhr Predigt

Bibeltelefon

Tägliche Andacht Tel. 07643 347349

Bibelhauskreise

Mi. 06.11.2013, 20:00 Uhr, Fam. Utz,

Tel. 07822 61165

Do. 07.11.2013, 19:30 Uhr, Fam. Mohr,

Tel. 07822 7896138

HOPE Channel „Am Leben interessiert“

Internet: www.hope-channel.de

24 Stunden Radio und Fernsehprogramm

über Astra 19° Ost

TV: Freq.12148GHz, Pol. H,

Symbolrate27500, Fec.3/4

Radio: Freq. 12460GHz, Pol. H,

Symbolrate27500, Fec. ¾

Mehr Information zur Freikirche der

STA

www.sta-lahr.de, www.adventisten.de

Liebenzeller Gemeinschaft

Herzliche Einladung zum Bibelkreis im

Kreisseniorenzentrum St. Maximilian Kolbe

in Kenzingen jeden 1. Mittwoch im Monat

um 15:00 Uhr.

Weitere Infos:

07644 7151 oder 07641 42523

Neuapostolische

Kirche

Sonntag, 03.11.2013

09.30 Uhr Gottesdienst

Mittwoch, 06.11.2013

20.00 Uhr Gottesdienst

Sonntag, 10.11.2013

09.30 Uhr Gottesdienst

Zu allen Gottesdiensten und Veranstaltungen

sind interessierte Mitbürger/

innen jederzeit herzlich willkommen.

Nähere Informationen erhalten Sie gerne

beim Gemeindevorsteher H. Kussin, Tel.

07643 / 86 88

Informationen zur Neuapostolischen Kirche

inden Sie auch im Internet:

www.nak-ofenburg.de,

www.nak-sued.de, www.nak.org

Jehovas Zeugen

Versammlung Kenzingen

Zur Zeit: Holderacker 7, 79346 Endingen,

Telefon (07644) 913500

Sonntag, 03.11.2013, 18.00 - 19.45 Uhr

Biblischer Vortrag, Thema: Folgt dem Weg

der Gastfreundschaft

anschließend Bibel- und

Wachtturm-Studium

Mittwoch, 19.00 - 20.45 Uhr

Bibelstudium, Thema: „Was Gott uns durch

Jeremia sagen lässt“

Schulkurs für Evangeliumlehrer

anschließend Ansprachen und Tischgespräche

Alle Zusammenkünfte sind öfentlich.

Interessierte Personen sind jederzeit willkommen!

Internet: jw.org

Oberrheinische

Narrenschau Kenzingen

Das ganze Jahr ist Fasnet in der Oberrheinischen

Narrenschau in Kenzingen,

dem Fastnachtsmuseum des Verbandes

Oberrheinischer Narrenzünfte

Wer keine Möglichkeit hat, das närrische

Treiben in der Fasnetzeit persönlich zu erleben

oder wer Erlebtes vertiefen möchte,

hat dazu das ganze Jahr über Gelegenheit.

Die Oberrheinische Narrenschau in Kenzingen

vermittelt einen lebendigen Eindruck

der alemannischen Fasnet, von

Masken und Häs der Zünfte am Oberrhein

- von Oberkirch im Norden bis zum Hochrhein

im Süden.

Über 300 Narrengruppen in fantasievollen

Häs und kunstvoll geschnitzten Holzlarven,

in Gruppen nach Vogteien zusammengestellt,

verdeutlichen dem Besucher

die Vielfalt alemannischen Fasnetbrauchtums.

Im Museumsshop können Sie Bücher,

Mäskchen, Strohschuhe und vieles

mehr erwerben.

Ein Besuch lohnt sich!

Öfnungszeiten:

Samstag, Sonntag und feiertags: 14.00 bis

17.00 Uhr

Im Dezember ist das Museum nur für

Gruppen geöfnet.

Gruppen und Gesellschaften erhalten auf

Wunsch und rechtzeitiger Absprache außerhalb

der Öfnungszeiten eine Führung

durch unser Haus.

Oberrheinische Narrenschau, Alte Schulstraße

20, 79341 Kenzingen

Telefon 07644 900-113

Fax 07644 900-160

E-Mail: post@kenzingen.de

Internet: http://www.kenzingen.de


KENZINGEN Donnerstag, den 31. Oktober 2013 Seite 13

Versehrten-

Behinderten-

Sportgruppe

Die Radwandergruppe startet jeden

Dienstag um 15.00 Uhr an der Alten Halle.

Wir kegeln jeden zweiten Mittwoch um

19 Uhr und schwimmen immer samstags

um 8 Uhr. Nähere Auskünfte erteilt gerne

Josef Berblinger unter 07644-7256.

TTSV Kenzingen

Koronarsportabteilung

Die Übungsabende für Herzkranke inden

wöchentlich jeweils dienstags in der

Schulbuckhalle in Bombach statt.

Für die Gruppe 1 ist die Übungszeit von

17.45 bis 18.45 Uhr,

für die Gruppe 2 von 19.00 bis 20.00 Uhr.

Ansprechpartner sind:

Übungsleiter: Michael Bradatsch,

Telefon 7329

Abteilungsleiter: Joachim Krella,

Telefon 1024

Lauf-, Walking-, Nordic-

Walking-Tref Kenzingen

Mittwoch 16.00 Uhr, Samstag 16.00 Uhr

Waldparkplatz „Nestbruch“

Info erteilt:

Albert Wisser, 07644-1483

Rolf Rieger, 07644-540

Arnis Trainingszeiten

Montag: 19:00 bis 21:00

Nordweil Herrenberghalle

Freitag: 19:00 bis 21:00

Bombach Schulbuckhalle

Philippinischer

Kampfsportverein

Kenzingen

Interesse an einem Schnuppertraining?

R. Kaufmann, 01727610699

www.kombat-kenzingen.de

Judo Club

Trainingszeiten:

Montag und Donnerstag

18.30 bis 20.00 Uhr

Kinder und Jugendliche

20.00 bis 21.30 Uhr Erwachsene

Alte Halle Kenzingen

Der Einstieg ist jederzeit möglich.

Infos bei Martin Müller unter

07644 930128

Interessengemeinschaft

Ski und Snowboard

Jeden Mittwoch bis Ende März 2014

20.00 Uhr – 21.30 Uhr

Bombach-Schulbuckhalle

Die Interessengemeinschaft „Ski- & Snowboardgymnastik“

beginnt mit dem Aufwärmtraining

für die anstehende Wintersaison

am Mittwoch den 16.10.2013 um

20 Uhr in der Bombacher Schulbuckhalle.

Jeder der seine Kondition verbessern

möchte, ist herzlich willkommen.

Nähere Auskunft:

Patrick Laugie

07644/8602 Abends

Schützengesellschaft

Uesenberg

Schützenhaus (nach dem Kriegerdenkmal

rechts hoch in den Wald)

Jugendtraining:

jeden Samstag ab 18.00 Uhr

Schützentraining:

jeden Freitag ab 20.00 Uhr

jeden Sonntag ab 10.00 Uhr

Bei Interesse an einem Probetraining bitte

jugend@sg-kenzingen.de oder

osm@sg-kenzingen.de kontaktieren!

Verein für deutsche

Schäferhunde

Ortsgruppe Kenzingen

Übungszeiten:

Jeden Mittwoch ab 18.00 Uhr

Jeden Samstag ab 15.00 Uhr

Vereinsgelände „Im Brünnele“ beim Recyclinghof

Tel. 07643 8964

Hundefreunde

Nordweil e.V.

Wollen Sie mit Ihrem Hund ein Team werden?

• Welpenausbildung

• Grundausbildung

• Begleithundeprüfung

• Agility

Training: Dienstag und Samstag

Bei Interesse: Tel. 07644 / 8999

Skatclub Uesenberger Asse

Spielabende Freitag ab 19.30 Uhr im Hotel-Restaurant

Mühleinsel 1, Kenzingen.

Interessierte Skatpieler/innen sind als

Gäste herzlich eingeladen.

Tel. 07644 9265084

Öfnungszeit der Bücherei:

Di: 15.00 - 17.30 Uhr

Do: 09.30 - 11.00 Uhr

17.00 - 19.30 Uhr

Vorankündigung:

Buchausstellung am 10. November

Im Kreuzgang des AWO-Plegeheims

Eisenbahnstr. 22, in den Räumen des

Amtsgerichts

79341 Kenzingen

Tel. 0160 5703978 während der Öfnungszeiten

www.kath-kenzingen.de

Bücherlohmarkt während der Öfnungszeit

Fridolin meint: Die Tage werden

kürzer, da kann man

Spannendes lesen!

Daniel Wolf:

Das Salz der Erde (Histor. Roman)

Die Heimatstadt des jungen Salzhändlers

Michel wird von einem korrupten Bischof

und einem gnadenlosen Ritter beherrscht.

Michel stellt sich an die Spitze des Freiheitskampfes.

Derek B. Miller:

Ein seltsamer Ort zum Sterben (Roman)

Der 82-jährige Witwer Sheldon zieht von

New York nach Oslo.

Noch spricht er kein Wort norwegisch, da

muss er einem kleinen Jungen das Leben

retten und lieht mit ihm durch halb Norwegen

Annette Pehnt:

Chronik der Nähe (Roman)

Drei Frauen aus drei Generationen, deren


Seite 14 Donnerstag, den 31. Oktober 2013 KENZINGEN

Beziehungen geprägt sind von Nähe und

Distanziertheit, vereinnahmender Liebe

und Lieblosigkeit

Jean-Luc Bannalee:

Bretonische Brandung (Krimi)

Kommissar Dupins zweiter Fall

Vor der bretonischen Küste werden drei

tote Männer angeschwemmt. Kommissar

Dupin glaubt nicht an einen Unfall.

C. Ingelman:

Wir fangen gerade erst an (Roman)

Sundberg Die Zustände in ihrem Altersheim

sind schlimmer als die Bedingungen

für Häftlinge in schwedischen Gefängnissen,

so empinden es zumindest einige

Senioren.

Warum also nicht kriminell werden und

das Rundum-sorglos-Paket einer Haftanstalt

in Anspruch nehmen?

Der Förderkreis Burg-

Lichteneck e.V. kündigt an:

LETZTE B u r g f ü h r u n g

Am 01. November - ALLERHEILIGEN - laden

wir nochmal alle Burgbegeisterten

zur letzten Burgführung für dieses Jahr

auf das alte „ Schloß Lichtenecke“ auf dem

Hecklinger Schloßberg ein.

Beginn der Führung 14 .00 Uhr durch Helmuth

Maerten.

Bei bester Fernsicht (Wetter?) wird unser

Burgführer Sie in die Breisgaugeschichte

einweihen und manches Geheimnis der

alten Mauern preisgeben.

Die herrliche Weitsicht ist jedesmal von

Neuem ein Erlebnis und der Rundgang

durch die Burganlage gibt einen Eindruck

vom Leben im Mittelalter.

Es gibt die Möglichkeit, mit dem Fahrzeug

auf den Schloßberg zu gelangen (PKW,

Fahrrad). Sonst beim unteren Schloß parken.

Vom „Unteren Schloß „ aus führt dann ein

Fußweg zur Burg hinauf. (5 Minuten) -

Jedermann, besonders auch Familien mit

Kindern sind herzlich eingeladen.

MUSIKVEREIN

HECKLINGEN E.V.

Die Papiersammelaktion geht weiter.

Am Samstag, 02.11.2013, ab 10.00 Uhr

geht’s los.

Endlich wieder besteht Samstag für Samstag

in der Zeit von 10.00 – 12.00 Uhr die

Möglichkeit zur Papier- und Kartonagenentsorgung.

Der Altpapiercontainer steht wie gewohnt

auf dem Parkplatz beim „Dorfkrug“.

Für die bisherige und künftige Anlieferung

von Zeitungen,

Zeitschriften, Prospekten, Katalogen und

auch Kartonagen möchten wir uns recht

herzlich bedanken.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Ihr/Euer

Musikverein Hecklingen e.v.

www.musikverein-hecklingen.de

Schwarzwaldverein

Kenzingen e. V.

Sonntag, den 3. November 2013

Wanderung auf heimischer Flur

Wir wandern zur Vogesenpanoramatafel,

weiter über Zieboldlinde durch den Fohrenwald

zurück. (ca. 8 km)

Kurzwanderung wird angeboten.

Trefpunkt: 14.00 Uhr Alter Sägplatz (beim

neuen Kindergarten)

Einkehr: Weingut Ritter

Mittwoch, 6. November 2013

Wanderung mit Förster Rothfuss

Bahlingen – Silberbrunnen – Freiburger

Weg – Bestattungswald – Rundwanderung

Waldlehrpfad

Abfahrt: 13.30 Uhr Kirchplatz mit PKW

Anmeldung erforderlich: Christel Benzin

Tel.: 07644 / 6705

Gäste sind immer herzlich willkommen!

Jahreszunftsitzung der Narrenzunft „Welle-Bengel“

am 08.11.13;

Einladung

Sehr geehrte Mitglieder und Interessierte der Narrenzunft Welle-Bengel

Kenzingen e.V.,

die Jahreszunftsitzung der Narrenzunft „Welle-Bengel“ indet

am Freitag, den 08. November 2013

um 20.11 Uhr

im Vereinsheim des Kleintierzüchtervereins Kenzingen statt.

Hierzu möchten wir Euch herzlich einladen.

Wir hofen, dass wir Euch unter den närrischen Gästen begrüßen können und verbleiben

mit heimatlichem Zunftgruß

„W e l l e - B e n g e l“

Die Zunftleitung

Tagesordnung Jahreszunftsitzung 2013

1. Eröfnung durch den Spielmannszug

2. Begrüßung und Bericht der Oberzunftmeisterin

3. Feststellung der Anwesenheit und Genehmigung der Tagesordnung

4. Totengedenken

5. Vorschau und Bekanntgabe der Motti für die Fasnet 2014 durch den Zeremonienmeister

6. Berichte des/der Chronisten / Säckelmeisterin / Gardehauptmann / Narrengruppenleiter/innen

und der Kassenprüfer

7. Wahlen des/der Chronist/in und Neuwahl der Kassenprüfer/in

8. Ehrungen

9. Anträge und Wünsche

10. Verschiedenes

11. Abschluss durch den Spielmannszug

Im Anschluss wird zur Stärkung für die kommende Fasnet die Narrensuppe gereicht.

Danach würden wir uns auf ein paar vergnügliche Stunden des Beisammenseins freuen.

Anträge zu Punkt 9 der Tagesordnung bitte bis spätestens 07.11.2013 bei der Zunftleitung

einreichen.


KENZINGEN Donnerstag, den 31. Oktober 2013 Seite 15

Bildungswerk +

Kath. Frauenbund Nordweil

Einladung zum Kinobesuch

„Sein letztes Rennen“

mit Dieter Hallervorden

Am Montag den 04. November 2013

um 18.30 Uhr in den Löwenlichtspielen

in Kenzingen

Trefpunkt am Rathaus Nordweil um

18.15 Uhr.

Anmeldung bis 03.11.13 bei Susi Hensle

T. 6586

Frauenbund +

Bildungswerk Nordweil

EINLADUNG

“Wohlfühlen mit Naturseifen„

Gemeinsame Herstellung

von vier verschiedenen

Seifen

Leitung: Melanie Göppert,

Schuttertal

Unkostenbeitrag: 12,-- €

Am Freitag 15. November

2013 um 19.00 Uhr

im Pfarrhaus Nordweil.

Anmeldung bis 13.11.13

bei Susi Hensle T. 6586

Tischtennissportverein

Kenzingen e.V.

Trainingszeiten:

Städt. Turn- und Festhalle

Dienstag ab 17:00 Uhr

Schüler- und Jugendtraining

Dienstag ab 20:00 Uhr

Training der Damen und Herren

Mittwoch ab 17:00 Uhr

Schüler- und Jugendtraining

Mittwoch ab 20:00 Uhr

Training für Erwachsene

Donnerstag 17:15 – 18:30 Uhr

Anfängertraining für Kinder von 6-10 Jahren

Tischtennisspiele

an diesem Wochenende:

Samstag, 02.11.2013

17:00 Uhr TV Denzlingen - Herren II

Montag, 04.11.2013

20:00 Uhr TTV March - Herren III

TB Kenzingen Handball

Samstag, 02. November,

20 Uhr Nordstadthalle:

HG Oftersheim/Schwetzingen gegen

TB Kenzingen

Die HG steht mit fünf Siegen und drei Niederlagen

auf dem siebten Tabellenplatz und

ist mit einem Sieg gegen die SG Leutershausen

am Wochenende vom Platz gegangen.

Dies wird mit Sicherheit keine leichte Aufgabe

und die Kenzinger müssen dringend

wieder zu ihrer alten Form inden, um etwas

zählbares mit nach Hause zu nehmen.

Mittelmann Rasikevicius wird aller vorrausicht

nach auch hier aus gesundheitlichen

Gründen fehlen. Denis Michelbach müsste

bis dahin wieder einsatzfähig sein. Da kann

man nur hofen, dass nicht noch weitere

Verletzungen oder Ausfälle hinzukommen.

Samstag 02.11.2013 Auswärtsspiel:

20.00 Uhr Oberliga BW

HG Oftersheim/Schwetzingen -

TB Kenzingen

Schützengesellschaft Üsenberg

zu Kenzingen e.V.

Herzliche Einladung zum

Königsschießen

am Sonntag, 10. November 2013

von 13 bis 17 Uhr im Schützenhaus

Kenzingen

Vereinsmitglieder schießen auf die

Königs-, Ehren- und Jugendscheibe,

Nichtmitglieder auf eine eigene attraktive

Gästescheibe!

Die Ehrungen und die Proklamation

des diesjährigen Schützenkönigs inden

an der Königsfeier am 23. November

2013 ab 19.30 Uhr statt.


Seite 16 Donnerstag, den 31. Oktober 2013 KENZINGEN

SV Kenzingen e.V.

Freitag 01.11.2013

(Nachholspiel)

14:30 h TuS Oberrotweil I -

SV Kenzingen I

Samstag 02.11.2013

11:00 h SV Ebnet -

SG Breisgau Nord C II Juniorinnen

11:30 h (in Bombach)

SG Kenzingen C Junioren - SG Nimburg C II

Sonntag 03.11.2013

12:00 h (in Herbolzheim) SG Breisgau

Nord C-Juniorinnen - SC Sand

13:00 h F Juniorenturnier in Tutschfelden

14:30 h SC Reute I - SV Kenzingen I

Sportverein

Hecklingen e.V.

Samstag, den 02.11.2013

A-Jugend

15.00 Uhr:

SG Herbolzheim - SG Hecklingen

B-Jugend

15.00 Uhr: SG Riegel – SG Forchheim

Spielort: Riegel

D-Jugend

11.00 Uhr:

FV Herbolzheim - SG Malterdingen

E1-Jugend

14.00 Uhr: SV Hecklingen – SV Sasbach

Spielort: Hecklingen

E2-Jugend

11.00 Uhr:

TuS Oberrotweil - SV Hecklingen 2

Spielort: Malterdingen

Sonntag, den 03.11.2013

I., II. und III. Mannschaft

12.00 Uhr: SC Holzhausen II -

Hecklingen-Malterdingen III

12.30 Uhr: SG Nordweil-Wagenstadt II -

SG Hecklingen-Malterdingen II

14.30 Uhr: SG Nordweil-Wagenstadt I -

SG Hecklingen-Malterdingen I

C-Jugend

10.30 Uhr: SG Malterdingen –

SC Holzhausen

Spielort: Malterdingen

Bitte unterstützen Sie unsere Mannschaften

mit Ihrem Besuch.

Spieleabend im Sportheim Hecklingen

Es wieder soweit!!

Hast du Lust auf Kartenspiele, Würfel,

Darts oder sonstige Spiele, dann komm

am Donnerstag, den 31.10.2013 ab 20.00

Uhr ins Sportheim nach Hecklingen um in

geselliger Runde ein paar nette Spielchen

zu spielen. Gerne darfst du auch dein

Lieblingsspiel mitbringen.

Der SV Hecklingen freut sich über Dein

Kommen.

SV Nordweil

1923 e.V.

SG Nordweil/Wagenstadt

Nach dem überraschenden 3:0 Derbysieg

beim bisherigen Tabellenführer SV

Kenzingen steht am Sonntag schon der

nächste Lokalkampf an. Mit der SG Hecklingen/Malterdingen

kommt am Sonntag

ein Nachbar nach Wagenstadt, welcher

sich in dieser Saison zu einem der Topteams

gemausert hat. Man darf gespannt

sein ob der Aufwärtstrend der SG N/W

anhält.

So. 03. Nov.

12:30 Uhr SG N/W II – SG Hecklingen/

Malterdingen II (in Wagenstadt)

14:30 Uhr SG N/W I – SG Hecklingen/

Malterdingen I (in Wagenstadt)

Jugendfußball im Bleichtal

10 Jugendspiele mit

Bleichtal-Beteiligung am Samstag!!

Ein Mammutprogramm absolvieren die

Bleichtal-Jugenden am kommenden

Samstag.

Bereits um 12 Uhr tritt die D2 in Oberrotweil

an, eine sehr schwere Hürde. Zeitgleich

ist die B2 in Stegen zu Gast, dem

Sieger winkt der Anschluss an die Tabellenspitze.

Die E2 sollte ab 12:15 Uhr in Sasbach der

Favoritenrolle gerecht werden, während

die Kollegen der E1 ab 13:30 Uhr in Wagenstadt

gegen March noch eindeutiger

favorisiert sind.

Auch die D1 sollte um 13 Uhr in Eichstetten

einen „Dreier“ einfahren können.

Ofen ist der Ausgang bei den A-Junioren,

die um 13:30 Uhr zuhause in Broggingen

die Kaiserstuhl-SG Oberrotweil/Achkarren

erwarten.

Um 15 Uhr ist für die C-Junioren Anpif in

Wagenstadt, wo die einheimische SG den

souveränen Tabellenführer und klaren

Favoriten, die noch ungeschlagene SG

Teningen/Mundingen/ Köndringen/Nimburg/Heimbach

erwartet.

Die 2 kleinsten Mädchenteams haben einen

Doppelspieltag in Nordweil. Um 15

Uhr erwarten die E-Mädchen den Tabellennachbarn

von „Sport vor Ort Rieselfeld

Freiburg“, während direkt im Anschluss

um 16 Uhr die D-Mädchen ebenso Besuch

aus Freiburg bekommen, sie haben es mit

dem ESV zu tun und sind erneut favorisiert.

Die G-Junioren der SG Wagenstadt/Nordweil

und die der SG Broggingen/Tutschfelden

treten am Sonntag ab 11 Uhr bei

einem Turniermittag in Broggingen an.

Ebenso sind ab 13 Uhr beide F-Junioren-

Teams in Broggingen zu Gast.

Samstag, 2. November

12 Uhr D2-Junioren

SG Oberrotweil/Achkarren -

SG Bleichtal (in Oberrotweil)

12 Uhr B2-Junioren

SG Buchenbach/Stegen/St.Peter -

SG Bleichtal (in Stegen)

12:15 Uhr E2-Junioren

FV Sasbach – SV Wagenstadt (in Sasbach)

13 Uhr D1-Junioren

SC Eichstetten - SG Bleichtal

(in Eichstetten)

13:30 Uhr E1-Junioren

SV Wagenstadt – SC March

(in Wagenstadt)

13:30 Uhr A-Junioren

SG Bleichtal – SG Oberrotweil/Achkarren

(in Broggingen)

15 Uhr C-Junioren

SG Bleichtal – SG Nimburg/Teningen/Köndringen/Mundingen/Heimbach

(in Wagenstadt)

15 Uhr B1-Junioren

SV Rhodia Freiburg - SG Bleichtal

(in Freiburg/Rhodia)

15 Uhr E-Mädchen

SG Breisgau-Nord – Sport vor Ort

Freiburg-Rieselfeld (in Nordweil)

16 Uhr D-Mädchen

SG Breisgau-Nord – ESV Freiburg

(in Nordweil)

Sonntag, 3. November

ab 11 Uhr G-Junioren

Turniermittag u.a. mit Teams aus dem

Bleichtal (in Broggingen)

ab 13 Uhr F-Junioren

Turniermittag u.a. mit Teams aus dem

Bleichtal (in Broggingen)


KENZINGEN Donnerstag, den 31. Oktober 2013 Seite 17

Herbolzheimer Tafel e.V.

Konrad-Adenauer-Ring 1 (ehem. Bundeswehr-Gel.),

79336 Herbolzheim

Tel. 07643 933432

Öfnungszeiten:

Montag

13.30 - 16.00 Uhr

Mittwoch

13.30 - 16.00 Uhr

Freitag

13.30 - 16.00 Uhr

Sie benötigen zum Einkauf bei uns eine

Einkaufskarte. Bringen Sie bitte bei Ihrem

ersten Besuch Ihren Personalausweis und

Ihre Einkommensbescheinigung oder

den Hilfe-Bescheid mit.

Bitte an unsere Unterstützer

und Spender:

Vielleicht haben Sie eine Überproduktion

oder leicht defekte Ware innerhalb des

MHD. Wir sind froh über jede Lebensmittelspende.

Für eine Geldspende, die zur Deckung der

Unkosten (Müll, Strom, Heizung) dient

und uns hilft, notwendige Anschafungen

zu tätigen, sind wir Ihnen sehr dankbar.

Bankverbindung: Volksbank Lahr, BLZ:

682 900 00, Kto: 493 44201

Die Herbolzheimer Tafel e.V. ist ein eingetragener,

gemeinnütziger Verein und

stellt Ihnen gerne eine Spendenbescheinigung

aus.

Reservistenkameradschaft

Nördl. Breisgau im VdRBw e. V.

Trefpunkt für ehemalige Wehrplichtige,

Zeit- und Berufssoldaten:

Jeden Donnerstag ab 20 Uhr und jeden

Sonntag ab 11 Uhr im Reservistenheim in

der Friedrichstr. 2a, 79336 Herbolzheim,

Info-Veranstaltungen und Bw-Filmschau.

Der Vorsitzende, Oberstabsfeldwebel d.R.,

Richard Schmieder

Kreisverband

Obstbau, Garten

und Landschaft

Emmendingen e.V.

Monatliche Obst- und Garten-Info im

Lehrgarten jetzt wieder samstags

Der Kreisverband Obstbau, Garten und

Landschaft verlegt seine monatliche Infoveranstaltung

im Lehrgarten während der

Winterzeit vom Freitagabend auf den Samstagvormittag.

Somit ist das nächste Trefen

für alle, die sich für den Hobby-Obstbau interessieren,

am Samstag, den 2. November

ab 10.00 Uhr bis ca. 12.00 Uhr im KOGL-Lehrgarten

an der Alten Straße in Kenzingen. Es

geht dann vor allem um die Planzung von

Obstgehölzen und damit auch um Sortenwahl,

Qualitätsmerkmale beim Planzgut

und Standortansprüche. Das fachgerechte

Planzen eines Obstbaums wird demonstriert,

außerdem wird gezeigt, wie z.B. Johannisbeeren

über Steckhölzer vermehrt

werden. Wer das probieren möchte, kann

Steckhölzer für den eigenen Bedarf mitnehmen.

Auch die Plege von Schnittwerkzeug

und vor allem das Schärfen wird erklärt. Wer

seine Garten- oder Astschere mitbringt,

kann sie, soweit die Zeit reicht, gleich schärfen

lassen. Auch über die vielen anderen

Herbstarbeiten wird gesprochen und natürlich

ist reichlich Gelegenheit, Fragen zu

stellen und Erfahrungen auszutauschen.

Für den Unterhalt des Lehrgartens bittet der

KOGL um einen kleinen freiwilligen Obolus.

Ausführliche Informationen auch unter

www.kogl-emmendingen.de.

BLHV-TOP-Seminar:

Bauen in der

Landwirtschaft

Für alle, die sich über das betriebliche und

private Bauen in der Landwirtschaft it

machen wollen:

Themen sind:

• Bauen im Außenbereich, Privilegierung

Michael Nödl, BLHV-Justitiar

• Das Genehmigungsverfahren zum

Bauen, Unterlagen, Pläne, Hindernisse,

Widerspruch

Jörg Krüger, RP-Freiburg, Referent für

Bauen im Außenbereich

• Betonbauwerke, Grenzwerte an den

Beton, Dauerhaftigkeit, Einluss vom

Nutzerverhalten

Alexander Grünewald Beton Marketing

Süd GmbH

• Einzelbetriebliche Investitionsförderung,

Voraussetzungen, Vor- und

Nachteile

Herbert Pohlmann, Bauberater, LRA

Emmendingen-Hochburg

Ort: Kurhaus Kirchzarten

Termin: Mittwoch, 13.11.2013,

09.30 - 16.00 Uhr

Veranstalter: BLHV-Bildungswerk

Anmeldung an:

BLHV-Bildungswerk,

Friedrichstr. 41, 79098 Freiburg,

Tel. 0761-27133-79, Fax: 0761-27133-63,

Email: irmgard.schneider@blhv.de

Beneiz - Musik und Kultur

für andere e.V.

Beneizkonzerte am 2.11.2013 um 19.00

Uhr und am 3.11.2013 um 18.00 Uhr in

der Fritz-Boehle-Halle in Emmendingen

Der Verein „Beneiz – Musik und Kultur

für andere e.V.“ präsentiert bereits zum

zwölften Mal sinfonische Blasmusik mit

einem Projektorchester verbunden mit

einem guten Zweck. Die Konzerte stehen

am Ende eines einwöchigen Workshops

unter der Leitung von Thomas

Ratzek, Mitglied in mehreren namhaften

Brassensembles und stellvertretender

Solotrompeter der Bremer Philharmoniker.

In dieser Workshopwoche

erarbeiten die rund 90 Musikerinnen

und Musiker aus Baden-Württemberg,

Bayern und Rheinland-Pfalz während

eines einwöchigen Workshops ein anspruchsvolles

Programm unter dem

Motto „ZWISCHENTÖNE“. Die Schirmherrschaft

des Projektes übernimmt

Herr OB Stefan Schlatterer.

Der erste Programmteil wird von der

standesgemäßen Eröfnung durch die

„Symphonic Overture“ von James Barnes,

quasi die amerikanische Antwort auf die

„Festive Overture“ von Dimitri Shostakovich,

und der musikalischen Darstellung

von Stimmungen am Bodensee in „Panoptikum“

von Thomas Doss dominiert. Bei

diesem Stück übernimmt Heiko Triebener

den Solopart an der Tuba, der in Würzburg

einen Lehrauftrag innehat und Mitglied

der Bamberger Symphoniker – Bayerische

Staatskapelle ist

Im zweiten Teil steht das gesellschaftskritisch

motivierte Stück „Watchman, tell

us of the night“ von Mark Camphouse

im Mittelpunkt, welches der Komponist

selbst als „Eine Hymne für alle Kinder, die

Opfer von Misshandlungen wurden“ verstanden

wissen möchte. Die Musik „soll

ihrer Einsamkeit, dem Verlust ihrer Unschuld

aber auch der Hofnung auf Heilung ihrer

Wunden Ausdruck verleihen.“

In diesem Jahr kommt der Erlös dem

Gewaltpräventionsprojekt „Mutige Mädchen“

zugute, welches jungen Mädchen

durch entsprechende Kurse ermöglicht,

sich besser vor sexuellen Übergrifen

zu schützen bzw. sich präventiv zu verteidigen.

Die ersten Kurse des von den

Psychologen Lynn und Peter Kalinowski


Seite 18 Donnerstag, den 31. Oktober 2013 KENZINGEN

entwickelten Programms sind bereits im

Frühjahr 2013 an Emmendinger Schulen

angelaufen.

Der Verein „Beneiz – Musik und Kultur

für andere e.V.“ organisiert im 2-jährigen

Turnus ein solches Konzert und schaft

es damit bereits zum zwölften Mal sinfonische

Blasmusik mit einem guten Zweck

zu verbinden und bekannte Solisten und

Dirigenten der Blasmusikszene im südbadischen

Raum zu präsentieren.

Karten für die beiden Konzerte sind bei

Musik Gillhaus in Freiburg, TonArt in Waldkirch-Kollnau,

Optik Wipler und Central

Apotheke in Emmendingen erhältlich

oder können über das Internet http://

www.beneiz-musik-und-kultur.de reserviert

werden.

Förderverein Zukunftsenergien

SolarRegio Kaiserstuhl

e.V.

E-Mail: Post@SolarRegio.de

Homepage: www.SolarRegio.de

Fachvortrag über

Kleinwindturbinen

Der Förderverein Zukunftsenergien der

SolarRegio Kaiserstuhl e.V. lädt zu einem

öfentlichen Fachvortrag ein:

„Wind ins Netz -

alles über Kleinwindräder

für Hausnetz und Akkuladung“

Günther Hacker, ein innovativer Hersteller

von Kleinwindrädern aus St. Georgen im

Schwarzwald wird anschaulich die eigene

Stromerzeugung und Speicherung vorstellen.

Ein bis zu 10 m hoher Mast für eine

Kleinwindturbine kann ohne eine Baugenehmigung

errichtet werden.

Donnerstag, den 07. November 2013

19.30 Uhr

Anglersportheim*

in 79369 Wyhl am Rhein

Mühlenweg 10

*Das Anglersportheim wird über die Straße

von Wyhl in Richtung Weisweil bis zur

Kirche in Wyhl erreicht. Dann nach links in

den Mühlenweg in Richtung Rheinwald

abbiegen, kurz vor der Mühle Herb beindet

sich auf der rechten Seite das Anglersportheim.

Kirchenkonzert am 10. November 2013

um 15 Uhr in der ev. Kirche Weisweil

„Wo zwei oder drei“.......

Unter diesem Motto präsentiert sich die

Musikinitiative Weisweil mit ihren vielen

jungen Nachwuchsmusikern und Talenten

am Sonntag, den 10. Nov. 2013 um 15

Uhr in der ev. Kirche Weisweil.

Beim diesjährigen Konzert „Wo zwei oder

drei“ werden verschiedene Interpreten

die Kirchenorgel in all ihren Registern erschallen

lassen. Außerdem wurde erneut

ein Projektchor gegründet, der Lieder

über Glaube, Liebe und Hofnung auf eine

einzigartige und vielseitige Weise vorträgt

- ein Repertoire mit sorgfältig ausgesuchten

Liedern, die in die herbstliche

Jahreszeit passen.

Mal werden die Stücke als Solo, kleine Besetzung

oder im Ensemble vorgetragen,

doch immer getreu dem Zitat von Gioacchino

Rossini „mit ein bisschen Können,

ein bisschen Herz“. Sie hören: Akkordeonmusik

vom Feinsten, zahlreiche Preisträger

Jugend musiziert, junge Orgeltalente

und der himmlische Chor aus dem Musical

„Weihnachten fällt aus“.

Wie immer sind die Konzerte für eine gute

Sache, der Spendenaufruf wird diesmal

von einem besonderen Gast aus Weisweil

gehalten. Lassen Sie sich überraschen...

Eintritt frei

Kulturkreis Ringsheim e.V.

Studienreise nach Andalusien

Der Kulturkreis Ringsheim e.V. führt

vom 18. April bis 26. April 2014 eine

umfassende Studienreise nach Andalusien

in den Süden Spaniens durch.

Bei dieser besonderen Reise erleben

die Teilnehmer eine der interessantesten

und abwechslungsreichsten Kulturlandschaften

Europas. Höhepunkte

dieser Reise sind der Besuch von Sevilla,

Cordoba oder Granada mit der Alhambra.

Faszinierende Landschaften

erleben die Teilnehmer auf der Route

der weißen Dörfer oder an der Küste

des Lichts mit dem Besuch von Cadiz.

Der Besuch einer Flamencoschule gehört

ebenfalls zu dem ausgewählten

Reiseprogramm.

Informationen und Reiseprospekte

sind bei Esther Dixa, Tel. 07822/896761,

oder per Email Esther@Dixa.de zu erhalten.

’s Fenster -

Kleinkunst in Weisweil

30 Jahre ´s Fenster - Die ganze Vielfalt

der Kleinkunst

Samstag, 9. November 2013

Beginn: 20:30 Uhr

Feuerwehrhaus Weisweil

Kabarett – Der Bruddler alias

Otmar Schnurr

So long i bruddle, läb i no

Der Bruddler erzählt mit badischer

„Gosch“ Geschichten aus dem Alltag, dem

trauten Heim und verschont auch nicht

die „liebe“ Verwandtschaft. Furztrocken

und ohne eine Miene zu verziehen, lässt

er des „Ländles“-Typen auf- und wieder

abmarschieren. Und jeder weiß sofort,

von wem die Rede ist. Voller Wortwitz und

Situationskomik mit hohem Wiedererkennungswert.

Weitere Informationen erhalten Sie auf

unserer Homepage unter www.fensterweisweil.de

Telefonischer Vorverkauf unter

07646/1411

Vorverkaufsstellen: Bücherwurm Kenzingen

07644/8617, Landhausmode Hirtler

Endingen 07642/6020, Tourismusbüro

Herbolzheim, Telefon 07643/93590


KENZINGEN Donnerstag, den 31. Oktober 2013 Seite 19

FILM-Programm der Löwen-Lichtspiele Kenzingen vom 31.10.13 bis 6.11.2013

Tel. 07644-385 / www.Kino-Kenzingen.de

**NEU

Do 20,30h

So 11,30h Matinée

31.10.+3.11.

Forest Whitaker ist

DER BUTLER

-12- 132 min

Familiendrama, das den Weg eines

schwarzen Butlers im Weissen Haus

durch acht Präsidentschaften begleitet.

Sowie durch die leidvollen Jahre der Bürgerrechtsbewegung.

**NEU

Fr+Sa+Mo+Die 20,30h

1.+2.+4.+5.11.

Paulina Garcia – Diese Frau ist ein Ereignis...

in

GLORIA

-12- 109 min

Gloria, eine Frau die das Leben liebt und

lebt – eine mitreißende Heldin, wie man

sie im Kino schon lange nicht mehr sehen

konnte

Publikums-Lieblingsilm der BERLINALE

2013

Do bis So 18,15+20,30h

Mo+Die 20,30h

31.10. bis 5.11.

Ruth Maria Kubitschek – Matthias

Schweighöfer und August Diehl in...

FRAU ELLA

-o.A.- 105 min - 2. Wo

Sascha ist überfordert, als ihm seine

Freundin Linda mitteilt, dass sie schwanger

ist. Er verursacht einen Autounfall

und kommt ins Krankenhaus. dort trift

er Frau Ella...

Do+Fr+Sa 18,15h

So 20,30h

Mo+Die 18,15h

31.10. bis 5.11.

Dieter Hallervorden in

SEIN LETZTES RENNEN

-6- 115 min - 2. Wo

Eine Tragik-Komödie um einen Überrsiebzigjährigen,

der den Berlin-Marathon

laufen und gewinnen will.

So 18,15h

3.11.

Grosse Naturdoku aus Deutschland...

DEUTSCHLANDS WILDE VÖGEL

-o.A.- 102 min - 3. Wo

Der Tierilmer nimmt Sie mit zu seinen

besten Beobachtungspolätzen und verrät

Ihnen viele Insidertipps. Diesen Film

zeigen wir in Zusammenarbeit mit NABU

und B.u.n.d.

Fr+Sa+So 16,15h

1.+2.+3.11.

Ein neuer Familien-Film ...

TURBO – Kleine Schnecke großer

Traum 3D

-o.A.- 96 min - „wertvoll“

Die Schnecke Turbo möchte gerne am

schnellsten sein...

Fr 16,15h

1.11.

Ein Familien-Abenteuer...

V8 – Du willst der Beste sein

-o.A.- 106 min

Sa 16,15h

2.11.

Familien-Vorstellung € 5,--

ICH, EINFACH UNVERBESSERLICH 2

-0- 98 min

So 16,15h

3.11.

Familien-Vorstellung € 5,--

DIE SCHLÜMPFE 2

-o.A.- 105 min

Voranzeige: Am Sonntag, den 10. Nov.

2013 um 11,30h haben wir Regisseur-

Besuch von Herrn Erich Langjahr

Wir zeigen seinen neuen Film MEIN ERS-

TER BERG und danach wird er noch Fragen

aus dem Publikum beantworten.

Änderungen vorbehalten


Wer hat Lust und Freude,

in unserem Team mitzuarbeiten?

Suchen Küchenhilfe

für Wochenenden und Feiertage

Sollten Sie Interesse haben, machen Sie einen Termin

zum Vorstellungsgespräch und Probearbeiten ab.

Siegfried Seggelke freut sich auf Ihren Anruf.

Sport- & Tagungshotel Kenzingen

Breitenfeldstr. 51 • D-79341 Kenzingen

Tel.: +49 (0)7644 / 809-0 • Fax: +49 (0)7644 / 809-94

Post@sporthotel-kenzingen.de • www.sporthotel-kenzingen.de


Für unser Pflegeheim in Kenzingen suchen wir

eine examinierte Pflegefachkraft als

Wohnbereichsleitung

100 %

Bitte senden Sie Ihre schriftliche Bewerbung an das

AWO-Pflegeheim Kenzingen

Eisenbahnstr. 20

79341 Kenzingen

Tel. 07644 / 9107-0

Angebot

vom 04. November bis 13. Dezember 2013

Klassische Massage 60 Min. statt 45,- e nur 39,- e

Beachten Sie bitte meine Homepage

www.wohlfuehloase-kenzingen.de

Rüstiger Rentner zur Unterstützung der

Gartenarbeit gesucht

wenn möglich mit Anhänger, Tel. 0151/16987004

Anzeige


SUCHEN - SUCHEN - SUCHEN

3-Zimmer-Wohnung

mit Balkon in Kenzingen-Stadt, WM bis 650,- EUR,

Tel. 01 76 / 99 77 17 36

Gitarren-Unterricht

Musikschule Herbolzheim

Jetzt anmelden zu den neuen Kursen unter Tel.: 0 76 43 -15 20

iLife SOMM und Ferninfrarot Anwendung

wirkt ganzheitlich auf Körper, Geist und Seele

Gesundheitsvorsorge, löst Blockade, Energie steigern

iLifeSTAT Energiestatus-Messung

Termine nach Vereinbarung

iLifeSPA 5* Star medwell Schwerdle

Maria Sand Str. 3 (Marktpassage)

Herbolzheim, Tel. 0 76 43 / 9 36 00 44

Alten- und

Krankenpflege

Wir pflegen mit Herz,

Hand und Verstand

häusliche

Pflege mit Herz

Valerija Schmidt

79341 Kenzingen 79336 Herbolzheim

Telefon (0 76 44) 93 12 23 Telefon (0 76 43) 93 08 34

www.wir-pflegen-mit-herz.de

Für unser Pflegeheim in Kenzingen suchen wir

im Rahmen einer geringfügigen Beschäftigung

(450,- Euro-Basis)

Altenpfleger/innen oder

Gesundheits- und Krankenpfleger/innen

sowie

Pflegehelfer/innen mit 1-jähriger Ausbildung

Bitte senden Sie Ihre schriftliche Bewerbung an das

AWO-Pflegeheim Kenzingen

Eisenbahnstr. 20

79341 Kenzingen

Tel. 07644 / 9107-0

Die Stadt Kenzingen sucht zum

01. Januar 2014

befristet für 1 Jahr

eine/n

Verwaltungsfachangestellte/n

für 26 Wochenstunden

Als Kommunalverwaltung verstehen wir uns als Dienstleistungsunternehmen

der Bürger/innen und Wirtschaft unserer Stadt. Die Stadt

Kenzingen mit 9.400 Einwohnern bietet vielfältige Aufgabenfelder der

Kommunalverwaltung.

Aufgabengebiet:

• Förderung des Fremdenverkehrs: Tourist Information, Erstellen

von Infobroschüren, Gastgeberverzeichnissen, E-Bike-Verleih

• Kulturpflege: Betreuung der Oberrheinischen Narrenschau,

Organisation der Wanderungen „Auf Försters Spuren”, erstellen

der Freizeitangebote des Gemeindeverwaltungsverbandes,

Wander- und Erlebniswochen, Organisation des Stadtfestes,

Ausarbeitung des Veranstaltungskalenders

• Öffentlichkeitsarbeit: Entgegennahme von Privatanzeigen im

Mitteilungsblatt, Verkauf von Wanderkarten, Büchern etc., der

Homepage der Stadt Kenzingen

• Vertretungsaufgaben im Pass- und Meldewesen, der

Friedhofsverwaltung

Wir erwarten:

• Ausbildung zur /zum Verwaltungsfachangestellten

• gute EDV-Kenntnisse (MS-Office)

• Einsatzbereitschaft und Flexibilität (Wochenenddienst)

• strukturierte, selbstständige, zielorientierte Arbeitsweise

• sicheres Auftreten und freundlicher Umgang mit Bürgern

Wir bieten:

• eine interessante und vielseitige Tätigkeit

• fachliche Weiterentwicklung durch Teilnahme an Fortbildungen

• Entgelt nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst

• leistungsorientierte Bezahlung

• Zusatzversorgung

Bewerbungen mit detaillierten Unterlagen bis 22. November 2013 an:

Stadt Kenzingen, Hauptstraße 15, 79341 Kenzingen.

Auskünfte erhalten Sie von:

Hauptamtsleitung, Herr Markus Herrmann, Tel. 07644/900-110

Personalverwaltung, Frau Annette Shkodra, Tel. 07644/900-112

Berufstätige Frau im öffentlichen Dienst sucht eine kleine

2-Zimmer-Wohnung

bis 400,- EUR mit Terrasse oder Balkon, Raum Herbolzheim

und Ortsteilen. Tel. 0 76 43 / 93 26 48

Garagenflohmarkt

bei Verena und Fee, mit Kuchen und Kaffee

Am Sonntag, den 03. Nov. 2013, von 11-17 Uhr, in

Broggingen, Butzentalstr. 24; nach Ortsschild, 1. Str. rechts


Gewerbeflächen in zentraler Lage

von Herbolzheim zu vermieten

ca. 115 m² Nfl., Küche, WC, Miete mtl. EUR 570,00

+ NK-VZ EUR 170,00, Bezug nach Vereinbarung

Ralf Rupp Immobilien, Tel. 0 76 43 / 80 61 10

Täglich als Abo 2: Schnitzel nach Wahl mit Pommes oder Spätzle

Schmidt’s

Haferkasten

Kenzingen • Tel. 0 76 44 / 92 93 93 • www.fahnenstube.de

Mittagstisch

inkl. Salat oder Tagessuppe und Dessert 6,90 e

4.11. - 9.11.2013

MO Kräuter-Putenschnitzel

an Butterspätzle und Möhren

DI

MI

Schweineröllchen in Zitronensoße

an gebratenen Kloßscheiben

Kalbsrahmgulasch mit breiten Nudeln

und Bohnengemüse

DO Paprikahähnchen mit Cashewkernen

an Babymais und Kartoffelpuffer

FR

Fischfilet mit Röstihaube

auf Spitzkohl

SA Rahmschnitzel

mit Hausmacher Spätzle

11.11. - 16.11.2013

Rindersteak vom Grill an Pfefferrahm

mit Brägele und Blumenkohlröschen

Puten-Gemüsespieß

mit gebratenen Gnocchis und Erdnusssoße

Hähnchenkeule mit Kürbis-Kartoffel-

Gratin an Frischkäsedip

Kohlroulade mit Kartoffelpüree

an feiner Specksoße

Linguine „al Scampi”

mit Zitronensoße

„Strammer Max”

Wir suchen Verstärkung für unser

Service-Team gelernt oder Anfänger ab 18 Jahren

Haferkasten Kenzingen, Tel. 07644 929393

Burgschenke Landeck, Tel. 07641 8603

Fahnenstube Malterdingen, Tel. 07644 1212

www.fahnenstube.de

Wieder zurück

Praxis Willaredt-Stoll

Rheinhausen

Kirchstraße 11

Am Montag, 04. November

Sprechstunden ab 08.00 Uhr


Verständnisvolle Hilfe, sachkundige Beratung und Auskunft

BESTATTUNGSINSTITUT


Bestattungen-Überführungen

von und nach jedem

gewünschten Ort

Erledigung aller Formalitäten

Schwabentorstr. 6, 79341 Kenzingen, Tel. 0 76 44/44 41

79336 Herbolzheim, Tel. 0 76 43/44 41

HAUS ZUR MIETE GESUCHT

von privat in RHEINHAUSEN, HERBOLZHEIM, KENZINGEN

mit mind. 5 Zi. + GARTEN od. HOF i. gt. Zustand von

zahlkräftiger Fam., NR, ohne Haustiere mit

5-,13-,16-jährigen Kindern, evtl auch Kauf möglich.

Tel. 07643 936 707

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine