Ausgabe 50 2013 - Kenzingen

kenzingen.de

Ausgabe 50 2013 - Kenzingen

Ausgabe Nr. 50

Freitag, 13. Dezember 2013


Hilfe in Not


Amtliche

Bekanntmachungen


Stadtverwaltung/

Behörden


Wir gratulieren


Schulen und Kinder


Kirchen/Religionsgemeinschaften


Treffpunkte

Eintritt frei (um Spenden wird gebeten)


Sonstiges


Seite 2 Freitag, den 13. Dezember 2013 KENZINGEN

Notrufe

Polizei 110

Feuerwehr, Notarzt,

Rettungsdienst 112

Krankentransport 192 22

Polizeiposten Kenzingen 92 91-0

Polizeidirektion

Emmendingen 07641/58 20

Städtischer Notdienst 0176/21 87 98 84

Technisches Hilfswerk 07641/21 81

Giftnotrufzentrale 0761/1 92 40

Rechtsanwalt-Notdienst 0172/7 45 19 40

EnBW Störungsdienst 0800/3 62 94 77

Störungsdienst

Straßenbeleuchtung 0800/1001873

badenova-Störungsdienst 0800/2 76 77 67

Ärztlicher Notfalldienst

Mo.-Fr. 19.00 - 08.00 Uhr und

an Wochenenden und Feiertagen

von Sa 8.00 - Mo 8.00 Uhr.

Tel. 01805/19292-320

Zahnarzt Notfalldienst

an Wochenenden und Feiertagen

von Sa 8.00 - Mo 8.00 Uhr

Tel. 0180 3 222 555 - 70

Apothekendienst

Freitag, 13. Dezember 2013

Tulla-Apotheke, Oberhausen

Samstag, 14. Dezember 2013

Brunnen-Apotheke, Herbolzheim

Sonntag, 15. Dezember 2013

Stadt-Apotheke, Endingen

Montag, 16. Dezember 2013

Stadt-Apotheke, Kenzingen

Dienstag, 17. Dezember 2013

Bienenberg-Apotheke, Malterdingen

Mittwoch, 18. Dezember 2013

Thomas-Apotheke, Herbolzheim

Donnerstag, 19. Dezember 2013

St. Katharina-Apotheke, Endingen

Apothekennotdienst im Internet:

www.aponet.de

Der Apotheken-Notdienstinder

22 8 33*

von jedem Handy ohne Vorwahl

Handy: 22 8 33*

Festnetz: 0800 00 22 8 33**

SMS: “apo“ an 22 8 33*

*max. 69 ct/Min/SMS

** kostenlos

Tierärztlicher Dienst

Falls der zuständige Tierarzt nicht erreichbar ist, versieht den

tierärztlichen Notdienst für Groß- und Kleintiere an diesem

Wochenende:

Samstag/Sonntag, 14./15. Dezember 2013

Dr. Tietz, Waldkirch – Kleintiere

Tel. 07681 494936

Dr. Serbin, Siensbach, Groß- und Kleintiere

Tel. 07681 1677

Der Notfalldienst für Großtiere wird am

Sonntag in der Zeit von 10 – 18 Uhr versehen.

Wichtige Anschlüsse

Stadtverwaltung Kenzingen

Rathaus Zentrale Tel. 900-0, Fax 900-160

Bürgermeister Guderjan Tel. 900-100

E-Mail-Adresse: post@kenzingen.de

www.kenzingen.de

Häusliche Krankenplege,

Valerija Schmidt, Brotstr. 5, Tel. 931223.

Bereitschaft rund um die Uhr

Sozialstation St. Franziskus

Unterer Breisgau e. V., Herbolzheim,

Tel. 07643/913080

Zweigstelle Kenzingen, Eisenbahnstraße 7, Telefon-

Nr. 07644/930412 Sprechzeiten: Montag bis Freitag,

10.30 - 11.30 Uhr und nach Vereinbarung.

Dorfhelferinnenstation

Sozialstation

St. Franziskus, Tel. 07643/913080

Dorfhelferinnen für städtische und

ländliche Haushalte

Frau Ch. Raub-Heilmann, Tel. 07644/303

Herbstzeit gemeinnützige GmbH

Betreutes Wohnen für alte Menschen in Familien

Sprechzeiten nach Vereinbarung: Tel. 9290350

meinrad.weber@herbstzeit-bwf.de

Plege auf unsere Weise

Häusliche Betreuung und Plege,

Hürnheimweg 2, Tel.: 9290351

Bürgerstiftung Kenzinger Hilfsfonds

Rathaus Kenzingen Nebengebäude

Sprechzeiten: jeden Mittwoch 9 - 11 Uhr

Tel. 07644/900-208

Spendenkonto Nr. 22227775, (BLZ 68050101)

Sparkasse Freiburg-Nördlicher Breisgau

Ansprechpartner:

Mariane Tießler, Kenzingen, Tel. 7315

BM Matthias Guderjan, Kenzingen, Tel. 900 100

Inge Göbes, Kenzingen, Tel. 6606

Gisela Kuwert, Kenzingen, Tel. 7742

Barbara Rieger, Bombach, Tel. 913371

Barbara Herr, Hecklingen, Tel. 6486

Ingrid Schätzle, Nordweil, Tel. 1215

Seniorenbeauftragter der Stadt Kenzingen

Hanns-Heinrich Schneider

Pfarrer i. R., Tel. 07644 9278889

E-Mail: hannsheinrich.schneider@gmail.com

Hospiz Hecklingen e.V., Telefon 93 01 98

www.hospiz-hecklingen.de, Dorfstraße 3,

• persönlich erreichbar mittwochs

von 09.00 bis 11.00 Uhr

• jeweils am letzten Mittwoch im Monat um

18.00 Uhr „Trauergruppe”, Richardisweg 14

Fachstelle Sucht

Beratung Behandlung Prävention

Hebelstraße 27, Emmendingen

Tel. 07641/93 35 89-0, Fax 07641/93 35 89-99

Die Beratungsstelle ist wochentags von 8.00 bis

12.00 Uhr und 13.00 bis 16.00 Uhr und mittwochs

bis 18.00 Uhr erreichbar.

Weißer Ring (Hilfe für Opfer von Straftaten)

Tel. 07642/9076-825

TelefonSeelsorge Freiburg

0800 111 0 111 oder 0800 111 0 222

gebührenfrei und rund um die Uhr erreichbar

www.netseelsorge.de

Amts- und Sprechtage

Öfnungszeiten Rathaus Kernstadt

Montag 08.30 - 12.00 Uhr, 14.00 - 16.00 Uhr

Dienstag 07.30 - 12.00 Uhr, 14.00 - 16.00 Uhr

Mittwoch 08.30 - 12.00 Uhr, 14.00 - 16.00 Uhr

Donnerstag 08.30 - 12.00 Uhr, 14.00 - 19.00 Uhr

Freitag 08.30 - 12.00 Uhr

Erweitere Öfnungszeiten des

Bürgerbüros (Eingang Hauptstraße)

Montag, Mittwoch, Freitag 08.30 - 16.00 Uhr

Dienstag

07.30 - 16.00 Uhr

Donnerstag

08.30 - 19.00 Uhr

Samstag

10.00 - 12.00 Uhr

Sprechzeiten Revierförster Kaesler,

Rathaus Kenzingen, Zi. 16, Tel. 900-121

donnerstags

17.00 - 18.00 Uhr

Öfnungszeiten der Rathäuser in den Stadtteilen

Bombach Tel. 254

Dienstag

10.00 - 13.00 Uhr

Donnerstag

15.00 - 18.00 Uhr

Hecklingen Tel. 269

Dienstag

15.00 - 18.00 Uhr

Donnerstag

10.00 - 13.00 Uhr

Nordweil Tel. 1311

Montag

15.30 - 18.30 Uhr

Freitag

09.00 - 12.00 Uhr

Sprechstunden der Ortsvorsteher

in den Stadtteilen

Bombach

Dienstag

10.00 - 12.00 Uhr

Donnerstag

15.00 - 18.00 Uhr

Hecklingen

Dienstag

16.00 - 18.00 Uhr

Donnerstag

10.00 - 12.00 Uhr

Nordweil

Montag

16.30 - 18.30 Uhr

Freitag

09.00 - 11.00 Uhr

Außerhalb der regulären Sprechzeiten nach vorheriger

telefonischer Terminabsprache.

Recyclinghof und Grünschnittplatz

Kenzingen (bei der Kläranlage)

Öfnungszeiten Freitag 13.00 - 17.00 Uhr

Samstag 09.00 - 14.00 Uhr

Seniorenbüro Landkreises Emmendingen

Landratsamt Emmendingen, Zimmer 106

Christiane Hartmann, Tel. 07641/4 51-4 12

Montag bis Freitag

08.30 - 10.00 Uhr

Donnerstag auch

14.00 - 18.00 Uhr

Landratsamt Emmendingen - Sozialer Dienst

- Sprechstunden in Kenzingen, Rathaus,

Fraktionszimmer, nach vorheriger telefonischer

Vereinbarung

Frau Heller 07641 451330

Herr Hahner 07641 451297

Herr Wetzstein 07641 451291

Sprechzeiten Finanzamt Emmendingen

Montag, Dienstag, Mittwoch

07.30 - 15.30 Uhr durchgehend

Donnerstag 7.30-17.00 Uhr durchgehend

Freitag, 7.30 - 12.00 Uhr

AOK Kunden-Center, Kenzingen

Freiburger Straße 1, Tel. 0781 20351858

Sozialverband VdK Ortsverb. Kenzingen

Sprechstunden im Rathaus Kenzingen,

Fraktionszimmer, Eingang Hauptstraße,

jeden ersten Donnerstag im Monat

von 18.00 bis 19.00 Uhr.


KENZINGEN Freitag, den 13. Dezember 2013 Seite 3

Marktatmosphäre im Herzen der Altstadt

Am vergangenen Donnerstag lockte der

traditionelle Klausmarkt Besucher aus nah

und fern in die Brot- und Üsenbergerstraße.

Etwa 50 Aussteller boten Ihre Waren feil.

Auch Schulklassen, Weingüter und Kenzinger

Betriebe beteiligten sich mit einem

breit gefächerten Getränke- und Speisenangebot.

Ob ein traditioneller Klausmann

zum Frühstück, Flammenkuchen und Grillwürste

zum Mittagessen, hier kam jeder auf

seine Kosten.

Abgerundet wurde die Warenvielfalt der

Markthändler durch die verschiedensten

Spezialitäten wie Gewürze und Tee, Öl, Honig,

Haushaltswaren, Kleidung und Schuhe.

Neue Abfallgrube auf dem Friedhof Hecklingen

Die Abfallgrube auf dem Friedhof Hecklingen war in die Jahre

gekommen und nicht mehr zu reparieren, eine Erneuerung

wurde notwendig. Die Planung wurde 2012 vom Bauamt erstellt,

dem Ortschaftrat vorgestellt und befürwortet. Die erforderlichen

Haushaltsmittel wurden für das Haushaltsjahr 2013

bereitgestellt. Die Beton- und Plasterarbeiten wurden im November

ausgeführt. Mit der Montage des Schutzgeländer und

der Aufstellung des Abschlusszaunes konnte die Abfallgrube

noch rechtzeitig zum Jahresende fertiggestellt werden. Die Entsorgung

der Friedhofabfälle erfolgt nicht mehr wie bisher über

den Städtischen Betriebshof, sondern wird künftig über einen

Containerdienst ausgeführt. Das Aufstellen des Containers ist in

der Woche ab dem 9. Dezember vorgesehen.

Öfentliche Sitzung

des Gemeinderates

Am Mittwoch, 18. Dezember 2013 indet

um 18:00 Uhr im Sitzungssaal 1,

Rathaus Kenzingen, Hauptstraße 15,

eine öfentliche Sitzung des Gemeinderates

statt.

Die Bevölkerung ist herzlich dazu eingeladen.

TOP 1

TOP 2

Bürgerfragestunde

Bekanntgaben von Beschlüssen

aus nichtöfentlichen Sitzungen

TOP 3 Aulegung der Niederschrift

über die öfentliche Sitzung des

Gemeinderates vom 21. November

2013 nach § 34 Geschäftsordnung

TOP 4

TOP 5

Grundschule Kenzingen;

Umnutzung in ein Kinderhaus

Vorstellung der Entwurfsplanung

Bebauungsplan Breitenfeld III

a) Beratung über die Anregungen

und Stellungnahmen aus

der Beteiligung nach §§ 3 (1)

und 4 (1) BauGB

b) Billigung des Planentwurfs

und Beschluss zur Durchführung

der Ofenlage gemäß §

3 (2) und der Beteiligung der

Behörden und sonstiger Träger

öfentlicher Belange nach

§ 4 (2) BauGB

TOP 6 Bebauungsplan mit örtlichen

Bauvorschriften für den Bereich

Sprengplatz/Solarpark

a) Beratung über die Anregungen

und Stellungnahmen aus

der Beteiligung nach §§ 3 (1)

und 4 (1) BauGB

b) Billigung des Planentwurfs

und Beschluss zur Durchführung

der Ofenlage gemäß §

3 (2) und der Beteiligung der

Behörden und sonstiger Träger

TOP 7 16. punktuelle Änderung des

Flächennutzungsplanes des Gemeindeverwaltungsverbandes

Kenzingen-Herbolzheim

Darstellung der Sonderbauläche

Sprengplatz/Solarpark

TOP 8 Regionalplan; Gesamtfortschreibung

des Regionalplans Südlicher

Oberrhein; Stellungnahme

der Stadt Kenzingen

TOP 9 Gemeindeverwaltungsverband

Kenzingen-Herbolzheim;

Vorberatung der Tagesordnungspunkte

für die Verbandsversammlung

am 19. Dezember 2013

TOP 10 Breitbandversorgung DSL-Ausbau

Bombach und Hecklingen,

Auftragsvergabe


Seite 4 Freitag, den 13. Dezember 2013 KENZINGEN

TOP 11 Klimaschutzagenda Kenzingen

Förderung von Energiesparhäusern

TOP 12 Haushaltssatzung 2014

TOP 13 Wirtschaftsplan Wasserwerk

2014

TOP 14 Genehmigung der angenommen

und vermittelten Spenden

gemäß § 78 Abs. 4 GemO

TOP 15 Mitteilungen der Verwaltung

TOP 16 Anfragen an die Verwaltung

TOP 17 Bürgerfragestunde

gez. Matthias Guderjan

Bürgermeister

Gemeindeverwaltungsverband

Kenzingen-Herbolzheim

TAGESORDNUNG

für die 3. öfentliche Sitzung des Gemeindeverwaltungsverbandes

Kenzingen-Herbolzheim

am Donnerstag, 19. Dezember

2013, 18.00 Uhr im Sitzungssaal 1 des

Rathauses Kenzingen, Hauptstraße 15.

Die Bevölkerung ist hierzu recht herzlich

eingeladen.

1. Finanzierung des 4. Abschnittes der

Gemeindeverbindungsstraße Kenzingen

– Herbolzheim – Ringsheim,

Kreisverkehr L 105 / K 5135 GV-Straße,

Randnummer A 9 des Prüfungsberichtes

der GPA vom 03.06.2013

2. Erlass einer Verwaltungsgebührensatzung

3. 1. Änderung der Verbandssatzung

4. 14. Änderung der 2. Fortschreibung

des Flächennutzungsplanes des

Gemeindeverwaltungsverbandes

Kenzingen-Herbolzheim; Stadt Herbolzheim

Tausch von Gewerbelächen Broggingen-Wagenstadt

mit Ausweisung

der Gewerbeläche „Hasenacker“ in

Wagenstadt und Reduzierung der

Gewerbelächen in Broggingen

a) Beratung und Beschlussfassung

über das Ergebnis der öfentlichen

Auslegung gem. § 3 Abs.

2 und der Behördenbeteiligung

nach § 4 Abs. 2 BauGB

b) Feststellungsbeschluss der 14.

FNP-Änderung

5. 16. Änderung der 2. Fortschreibung

des Flächennutzungsplanes des

Gemeindeverwaltungsverbandes

Kenzingen-Herbolzheim; Stadt Kenzingen

Sonderbauläche Sprengplatz/Solarpark

a) Beratung und Beschlussfassung

über das Ergebnis der frühzeitigen

Beteiligung gem. § 3 Abs.

1 und der Behördenbeteiligung

nach § 4 Abs. 1 BauGB

b) Billigung des Entwurfs zur 16.

FNP-Änderung und Beschluss zur

Durchführung der Ofenlage nach

§ 3 Abs. 2 und der Beteiligung der

Behörden und sonstiger Träger

öfentlicher Belange nach § 4 Abs.

2 BauGB

6. 18. Änderung der 2. Fortschreibung

des Flächennutzungsplanes des

Gemeindeverwaltungsverbandes

Kenzingen-Herbolzheim; Stadt Herbolzheim

a) Ausweisung eines Sondergebietes

für Pferdezucht und Reitsport

b) Vergabe des Planungsauftrages

7. Einwendungen des Gemeindeverwaltungsverbandes

Kenzingen-Herbolzheim

zum Entwurf des Regionalplans

Südlicher Oberrhein

8. Wahl und Verplichtung des Vorsitzenden

des Gemeindeverwaltungsverbandes

Kenzingen-Herbolzheim

sowie seiner Stellvertreter für die

Jahre 2014 – 2016

a) Wahl des Vorsitzenden

b) Wahl des ersten Stellvertreters

c) Wahl des zweiten Stellvertreters

9. Wahl des Geschäftsführers des Gemeindeverwaltungsverbandes

Kenzingen-Herbolzheim für die Geschäftsjahre

2014 - 2016

10. Mitteilungen

11. Anfragen aus der Mitte der Verbandsversammlung

12. Einwohnerfragestunde

Ernst Schilling

Verbandsvorsitzender

Nicht vergessen!

Brennholzversteigerung in Kenzingen

am Samstag, den 14.12.2013.

Beginn ist um 11 Uhr am Nestbruchparkplatz zwischen Kenzingen und Bombach.

Um 9 Uhr wird das Holz vorgezeigt, Interessenten inden sich dann bitte am Nestbruchparkplatz

ein.

Mit freundlichen Grüßen

Johannes Kaesler

Revierleiter

Amtsblatt über die Feiertage

Letzte Ausgabe 2013 KW 51/52 Weihnachtsausgabe

Redaktionsschluss: Montag, 16. Dezember 2013, 12.00 Uhr

Erscheinungstag: Freitag, 20. Dezember 2013

Erste Ausgabe 2014 KW 01/02

Redaktionsschluss: Freitag, 03. Januar 2014, 12.00 Uhr

Erscheinungstag: Freitag, 10. Januar 2014

SEPA-Lastschrift-Mandate

Rückgabe an Stadtkasse

Wir bitten, die noch fehlenden SEPA-

Lastschrift-Mandate, die schriftlich angefordert

worden sind, an die Stadtkasse

Kenzingen ausgefüllt und unterschrieben

zurück zu geben, sofern weiterhin abgebucht

werden soll.

Aufgrund der neuen EU-Vorschriften ist

es zwingend erforderlich, dass uns jede

Einzugsermächtigung in schriftlicher

Form vorliegt. Da in früheren Zeiten auch

Einzugsermächtigungen mündlich oder

per E-Mail möglich waren, sind in den genannten

Fällen die Grundlagen für eine

weitere Lastschrift ab 2014 nachzuholen.

Für eventuelle Rückfragen stehen wir Ihnen

gerne zur Verfügung.

Telefon 900 125 oder Telefon 900 126

Stadtkasse Kenzingen


KENZINGEN Freitag, den 13. Dezember 2013 Seite 5

Veranstaltungen und Trefpunkte von, für und mit Senioren

Kontakt: C. Wangler, Tel. 4440

Internet: www.seniorennetzwerk50plus.de;

E-Mail: seniorennetzwerk50plus@web.de

Das Team des SENIORENnetzwerk 50+ wünscht Ihnen ein frohes und gesegnetes

Weihnachtsfest sowie ein gesundes, friedvolles und gutes neues Jahr.

Nochmals recht herzlichen Dank an alle, die uns in diesem Jahr so wunderbar unterstützten

und so zum guten Gelingen unserer vielfältigen Aktionen beigetragen

haben.

Ohne Sie hätten wir unser 10 jähriges Jubiläum nicht feiern können.

Spielen und Kommunizieren

Immer montags um 14.30 Uhr in der Café-Stube der AWO in der Eisenbahnstraße 20 in

Kenzingen. Spielen mobilisiert das Gedächtnis und auch die Unterhaltung kommt nicht

zu kurz.

Info: M. Disch, Tel. 92 84 25

Senioren Internet- u. PC-Tref

Mittwochs, im 14-tägigen Turnus, entweder vormittags oder nachmittags, indet im

Fraktionszimmer im Rathaus in Kenzingen der Senioren Internet- u. PC-Tref statt. Die

genauen Termine entnehmen sie bitte unserer Homepage www.seniorennetzwerk-

50plus.de unter: Geplantes.

Info: J. Wallmann, Tel. 89 52

Schachspielen für Jedermann

Ab Montag den, 4. November von 17 – 19 Uhr trefen sich begeisterte Schachspieler

im Club-Raum der AWO in der Eisenbahnstraße 20 in Kenzingen. Die Trefen inden 14

tägig statt. Interessierte Schachspieler sind herzlich willkommen.

Info: E. Schmieder, Tel. 67 18

Kontakt-Café

Am Donnerstag, den 19. Dezember öfnen wir unser Kontakt-Café das letzte Mal in diesem

Jahr. Trefpunkt ist von 14.30 – 16.30 Uhr im Club-Raum der AWO in der Eisenbahnstraße

20 in Kenzingen. Der Adventscafé wird musikalisch umrahmt von einer Abordnung

der Jugend-Stadtkapelle Kenzingen und Frau Wüst wird uns mit einer Geschichte

auf Weihnachten einstimmen. Wir laden Sie hierzu recht herzlich ein und freuen uns auf

Ihren Besuch.

Info: W. Willrich, Tel. 92 33 64

Für Interessierte sind wir im Internet zu inden unter:

www.seniorennetzwerk50plus.de

Ausbildung zum Naturschutzwart

Am 15. Januar 2014 starten das Landratsamt

Emmendingen und die VHS

Nördlicher Breisgau bereits zum vierten

Mal einen Ausbildungsgang zum Naturschutzwart.

Der Kurs richtet sich an

Personen, die sich ehrenamtlich im Naturschutz

engagieren und sich über Ziele

und Möglichkeiten des Naturschutzes

umfassend informieren möchten. An

sechs Theorieabenden und bei vier Geländeexkursionen

werden die Grundlagen

des Naturschutzes in anschaulicher

und leicht verständlicher Form von ausgewiesenen

Fachleuten vorgestellt und

erklärt. Mit dem Besuch von sieben der

insgesamt zehn Veranstaltungen (davon

mindestens zwei Exkursionen) sind für

den Landkreis Emmendingen die Voraussetzungen

für die ehrenamtliche Tätigkeit

als Naturschutzwärtin/-wart erfüllt.

Der Grundkurs Naturschutz beginnt am

15. Januar 2014 von 18.30 bis 21 Uhr, im

VHS-Haus, Am Gaswerk 3, Schulstraße 8

in Emmendingen mit dem Beitrag des

Kreisökologen Stefan Schill über „Biotoptypen,

Biotopschutz, Artenschutz“ mit

der Kursnummer 11477. Eine Anmeldung

zu diesem Kurs ist erforderlich. Weiter Informationen:

VHS, Telefon 07641 922525,

info@vhs-em.de oder unter www.vhs-em.

de oder bei Dr. Ralf Karl Oenning unter Telefon

07641 - 922518.

Herzlichen Glückwunsch

am 16.12.2013

zum 88. Geburtstag

Frau Barbara Herr

Nordweil, Weinbergstraße 20

am 16.12.2013

zum 75. Geburtstag

Frau Klara Galau

Goldgasse 9

am 16.12.2013

zum 75. Geburtstag

Frau Lina Kuhn

Gartenstraße 2

am 17.12.2013

zum 97. Geburtstag

Frau Rosa Bender

Ofenburger Straße 10

am 20.12.2013

zum 90. Geburtstag

Herrn Heinrich Obergföll

Weisweiler Straße 13

am 22.12.2013

zum 88. Geburtstag

Frau Katharina Weber

Breitenfeldstraße 19

Die Stadtverwaltung Kenzingen wünscht

Ihnen auch im Namen des Gemeinderates

auf Ihrem weiteren Lebensweg alles Gute,

besonders Gesundheit.

Matthias Guderjan, Bürgermeister


Seite 6 Freitag, den 13. Dezember 2013 KENZINGEN

Jugendplege Kenzingen aktuell:

Die Kafeestube am Weihnachtsmarkt war ein voller Erfolg für die beteiligten Jugendlichen.

Vielen Dank nochmals für das Engagement der Jugendlichen, für die

Kuchenspenden von Privatpersonen, sowie den Kenzinger Bäckereien Bilharz,

Götz und Kienzler. Ebenso für die Zusammenarbeit beim Bezug von fair gehandeltem

Kafe mit dem Bücherwurm. Sowie beim Arbeiterunterstützungsverein für

das zur Verfügung gestellte Geschirr und die Kafeemaschine.

Jugendraum:

Regelmäßige Öfnungszeiten:

Montag

17:00 bis 20:00 Uhr für Jugendliche ab 14 Jahren

Mittwoch 15:00 bis 18:00 Uhr für Kids von 10 bis 14 Jahren

Neu: nach Absprache öfnet der Jugendraum auch am Freitag in der Zeit von 18:00

bis 21:30 Uhr (weil es manchen langsam kalt wird und in Erinnerung an die gute

alte Zeit)

Weitere Vorschläge von Jugendlichen zur Nutzung des Jugendraums sind immer

willkommen!

Projekte

Musikwerkstatt:

Immer am Freitag von 14:15 bis 15:45 Uhr(Achtung geänderte Zeit) im Raum 1.310

der Werkrealschule: Ausprobieren von Schlagzeug, E-Gitrarre, E-Bass und Mikrofon

usw. für alle von 9 bis 14 Jahren mit Schlagzeuglehrer und Instrumentalpädagoge

Marcel Hellstab und Jugendpleger Christoph Meybrunn.

Einfach vorbei kommen und reinschnuppern!

Ebenso können die Instrumente

und Musikanlagen nach Absprache

mit Herrn Meybrunn

zu anderen Zeiten ausprobiert

und genutzt werden. Einfach

einen Termin ausmachen!

Weiterhin werden bestehende

Bands von Jugendlichen gesucht,

die gerne mal auftreten

wollen. Einfach trauen, auch

wenn Ihr noch nicht perfekt

seid!

Skaterplatz:

Es geht weiter! Demnächst

wird eine zusätzliche Rampe geliefert.

Dies ist die Anerkennung für das Engagement der Kenzinger Skater im Jahr 2013! Und

es geht immer weiter mit der Suche nach Ideen für und mit den Kenzinger Skatern.

Weitere Jugendliche mit Ideen dürfen sich jeder Zeit melden. Und natürlich dürfen sind

auch Sponsoren immer noch erwünscht!

Weitere Ideen von Jugendlichen für Projekte sind immer willkommen!

Info:

Christoph Meybrunn, Jugendplege und Schulsozialarbeit

Tel. 07644 900 208 (Tel. Jugendbüro, in der Regel Mo + Do 14:30 – 16:30 Uhr)

Mobil: 0160 9780 2119

Mail: jugendplege.kenzingen@t-online.de oder meybrunn@kenzingen.de

Gymnasium Kenzingen

Das Gymnasium Kenzingen hat wie jedes

Jahr auch dieses Jahr wieder ein Jahrbuch

zum Schuljahr 2012/2013 erstellt. Neu ist

in diesem Jahr, dass alle Bilder farbig sind.

Im Jahrbuch sind Berichte zu Klassenfahrten,

Exkursionen, Landschulheimaufenthalten,

Austauschen, internationalen

Begegnungen, Comenius-Projekten und

Studienfahrten enthalten. Außerdem

wird über Theaterauführungen, Konzerte

und die Ofenen Bühnen, die jedes Jahr

mehrmals stattinden, berichtet.

Was in diesem Jahrbuch natürlich nicht

fehlen darf, ist der Abschied von Herrn

Krug, der sicherlich einen Höhepunkt im

Schuljahr 2012/2013 bildete.

Schulleiter Heribert Hertramph übergab

Bürgermeister Matthias Guderjan das

Jahrbuch bereits am Freitag. Es ist in der

Buchhandlung Bücherwurm, im Schreibwarenladen

Nadler in Kenzingen und im

Sekretariat der Schule für 10 € zu erwerben.

Bericht: Julia Stärk, Presse-AG

Bild : Presse-AG

Syrienaktion am

Gymnasium Kenzingen

Bereits vor den Sommerferien diskutierte

das Gymnasium Kenzingen über die Zukunftsperspektiven

in Syrien. Dabei stand

fest, dass sich das Gymnasium Kenzingen

mit Hilfe von Geld- und Sachspenden für

schnelle Hilfe in Syrien einsetzen würde.

Dieses Vorhaben wurde nun in die Tat in

Form einer Kunstaktion im Atrium des

Gymnasiums umgesetzt. Im gesamten Atrium

wurden weiße und schwarze T-Shirts

aufgehängt, welche zuvor von Schülern

gespendet wurden. Diese wurden teilweise

mit Zahlen markiert, welche die Zahl

der Opfer noch einmal verdeutlichen sol-


KENZINGEN Freitag, den 13. Dezember 2013 Seite 7

len. Dabei symbolisieren die schwarzen T-

Shirts die bereits verstorbenen Opfer des

Terrors in Syrien, die weißen stehen für die

unzähligen Flüchtlinge. Das Gymnasium

macht damit auf die grausamen Zustände

der Flüchtlinge aufmerksam und ruft die

Schüler und Bürger der Umgebung dazu

auf, Care-Pakete, Babynahrung, Medikamente

und Schulausrüstung zu spenden.

Diese Spenden kommen als direkte Hilfsgüter

in die syrischen Flüchtlingslager.

Auch diverse Supermärkte in der Region

animieren ihre Kunden dazu, zusätzliche

Care-Pakete zu kaufen und somit die Hilfsaktion

des Gymnasiums zu unterstützen.

Mit besonderem Engangement koordinierten

die Lehrerinnen Andrea Morand

und Cornelia Wetzel die Hilfs- und Kunstaktionen

an der Schule, womit die Barada

Syrienhilfe e. V. unterstützt werden soll.

der im 8. Jahrhundert den christlichen

Glauben nach Deutschland brachte. In

einer wunderschönen, großen Anlage, im

toskanischen Stil, liegt dieses Kloster heute

am Rande Freiburgs, in Günterstal.

In einer Interviewrunde konnten die Schülerinnen

und Schüler ihre Fragen stellen.

Erstaunt waren Sie, dass die Benediktinerinnen

moderne Medien, wie das Internet,

nutzen, um mit den Menschen in Kontakt

zu kommen und das Klosterleben damit

teilweise auch organisieren. In einer sehr

lebendigen Fragerunde wurde geklärt,

wie viele Schwestern heute im Kloster leben,

welche Regeln sie einhalten müssen

und weshalb Schwester Edith in den Orden

eintrat. Die Klassensprecher Leonie

Stöcklin und Wolfgang Maier überreichten

Schwester Edith zum Abschied noch

ein kleines Geschenk und dankten ihr für

die tolle Klosterführung.

können. Oder ob es Kleidung gibt, die einen

vielleicht vor Sonnenbrand schützt?!

Die Schüler stellten Glibber her, der unter

UV-Licht leuchtete und Superabsorber,

der so einiges Wasser aufsaugen konnte.

Dank der Spende des Elternbeirats konnten

die Klassen diese spannende und

altersgerechte Veranstaltung nutzen,

welche vom Förderverein Science & Technologie

e.V. durchgeführt wurde, um Begeisterung

für Naturwissenschaft und

Technik zu wecken.

Die Kunstinstallation im Atrium des Gymnasiums

Bericht: Hannah Bauernfeind

und Margarethe Jenisch

Bild: Hannah Bauernfeind

Schülerinnen und Schüler der 8. Klasse mit

Schwester Edith und Lehrerin Sabine Baßler

Schüler der WRS Kenzingen zu

Besuch im Kloster „St. Lioba“

Einblicke in das Klosterleben

heute

Wie lebt es sich in einem Kloster heute?

Diese Frage stellten sich die katholischen

Schülerinnen und Schüler der achten

Klasse der Werkrealschule Kenzingen. Am

vergangenen Montag konnten sie sich

selbst einen Eindruck davon im Kloster

„St. Lioba“, in Freiburg Günterstal machen,

zusammen mit der Religionslehrerin Sabine

Baßler und dem Klassenlehrer Stefan

Zeiser.

Schwester Edith erklärte in einem kleinen

Klosterrundgang die Entstehungsgeschichte

des Klosters. Vor etwas mehr als

100 Jahren entstand dieses Kloster, das

die Regel des heiligen Benedikt, „ora et

labora“ („bete und arbeite“) als Grundlage

hat. Die heilige Lioba war die Cousine von

Bonifatius, dem „Apostel Deutschlands“,

Katharina Koch und Schwester Edith

Grundschule Kenzingen

Vergangene Woche hatten die Klassen

4a mit Frau Schubert, 4b mit Frau Schönwälder

und 4c mit Frau Weber eine willkommene

Gelegenheit, sich als Forscher

zu beweisen! Das Science Mobil war zu

Gast an der Grundschule Kenzingen! In

einer jeweils ca. 70-minütigen „Material-

Genial Show“ gingen die Kinder z.B. total

motiviert den Fragen nach, ob in Zukunft

Autos entwickelt werden können, die im

heißen Sommer eine helle Farbe haben

und im Winter zu einer dunklen wechseln

Schulsozialarbeit des Diakonischen

Werks an den Emil Dörle

Schulen fester Bestandteil

Seit dem Schuljahr 2012/13 unterstützen

die beiden Diplom-Sozialarbeiterinnen

Anne Rosenlicht und Andrea Maihöfer-

Stemann die Schulgemeinschaft der Emil

Dörle Schulen.

Die Angebote wurden rasch angenommen

und genutzt.

Die Sozialarbeiterinnen wirken daran mit,

das Schulklima positiv zu gestalten. Sie ergänzen

und begleiten mit ihrer Arbeit den

Erziehungsauftrag der Schulen. Ziel der

Schulsozialarbeit ist es, die Schülerinnen

und Schüler in ihrer Persönlichkeit zu stär-


Seite 8 Freitag, den 13. Dezember 2013 KENZINGEN

ken, sie bei der Bewältigung unterschiedlichster

Themen zu unterstützen. Die

beiden Sozialarbeiterinnen sind mit den

Kindern in einem verlässlichen Kontakt,

um eine vorbeugende und begleitende

Beratungstätigkeit zu gewährleisten. Besonders

wichtig ist ihnen dabei grundsätzlich

ein wertschätzender Umgang mit

allen, die sich an sie wenden. Ihr Ziel ist es,

die sozialen und persönlichen Kompetenzen

von Schülerinnen und Schüler zu fördern.

Sie beziehen dabei das gesamte System

mit ein: Schule, Klasse und Familien.

Auch für die Eltern sind sie jederzeit Ansprechpartner.

Ein weiterer Schwerpunkt der Schulsozialarbeit

in Herbolzheim ist auch die

sozialpädagogische Gruppenarbeit, die

mit Schülergruppen oder (Teil)-Klassen

durchgeführt wird. Neben Präventionsprojekten,

wie „Gemeinsam sind wir K(k)

lasse!“ für die 5.Klassen bieten die Sozialarbeiterinnen

gezielte Interventionen bei

aufkommenden Schwierigkeiten an.

Die Schulsozialarbeiterinnen kooperieren

sehr eng mit den Lehrkräften und mit außerschulischen

Einrichtungen.

Die Schulsozialarbeiterinnen werden für

das Schulleben als große Bereicherung

wahrgenommen.

Emil-Dörle-Realschule

Tradition wird fortgesetzt

zur Klasse R5c der Nikolaus. Er hielt für die

Schüler eine kleine Überraschung bereit.

Das freute natürlich alle, auch die Klassenlehrerin

Frau Schweickhardt.

Alle anderen Schüler konnten an diesem

Tag ihre Grüße zum ‚Niki-Day’ überbringen.

Ev. Kindergarten

Nikolaus hatte nichts zu tadeln

Der Nikolaus besuchte am vergangenen

Freitag auch die Kinder des evangelischen

Kindergartens Kenzingen.

Die Kleinen saßen erwartungsvoll im

Stuhlkreis, als der Nikolaus mit einem

Wagen voller kleiner Geschenke in den

Kindergarten kam und aus seinem goldenen

Buch vorlas. Er freute sich sehr, dass

die Kinder auch im vergangenen Jahr so

lieb und brav waren. Deshalb verteilte er

auch – nachdem die Kinder verschiedene

Lieder und Gedichte vorgetragen und

ihre selbst gemalten Bilder überreicht hatten

– die traditionellen Säckchen, bevor er

weiter zog.

**********

Kinder des Evangelischen Kindergartens

feiern Adventsgottesdienst

Einen schönen Adventsgottesdienst feierten

die Kinder des evangelischen Kindergartens

Kenzingen zusammen mit

Pfarrer Andreas Hansen und zahlreichen

Gemeindemitgliedern am vergangenen

Sonntag in der Evangelischen Kirche.

und die Kindergartenkinder umrahmten

den Gottesdienst mit verschiedenen Adventsliedern.

Pfarrer Hansen dankte den

Kindern und Erzieherinnen herzlich für

das Mitgestalten des Gottesdienstes und

wünschte allen eine schöne Adventszeit.

Kindergarten Bombach

Premiere des Theaterstückes

„Die Geburtstagswünsche der Prinzessinnen“

Im September bildete sich eine Projektgruppe

„Theater“ mit dem Ziel, ein eigenes

Stück zu inszenieren.

Zuerst wurden Ideen gesammelt: was

sollte der Inhalt des Stückes sein, welche

Rollen müssen besetzt werden und wie ist

der Titel des Theaterstückes.

Wichtig war den Kindern, dass Ritter dabei

waren, ein König und eine Königin,

eine Zahnfee durfte nicht fehlen, Feen,

Drachen und ein Rennfahrer mussten unbedingt

in dem Stück vorkommen.

Jedes Kind wusste gleich, welche Rolle es

spielen wollte. Man einigte sich schnell

auf den Titel und so sollte das Stück „Die

Geburtstagswünsche der Prinzessinnen“

heißen.

Um einmal echte Theaterluft zu schnuppern,

fuhren die Schulanfänger mit dem

Zug nach Freiburg ins große Haus und

schauten sich das Stück: „eine Woche voller

Samstage“ an. Es war für die Kinder ein

tolles Erlebnis.

Jetzt wurde eifrig geprobt, Tänze einstudiert,

Kulissen angefertigt, Einladungen

gestaltet, Eintrittskarten ausgeschnitten

und Kostüme besorgt.

Zum alljährlichen Niki-Day an der Emil-

Dörle Realschule kam auch in diesem Jahr

In diesem Jahr spielten die Erzieherinnen

das Stück „Zacharias und Elisabeth“

Am Donnerstag, 28. November war es

dann soweit. Zahlreiche Eltern und Großerltern

kamen zur Premiere und bezahlten

auch gerne den Eintritt von 20 Cent.


KENZINGEN Freitag, den 13. Dezember 2013 Seite 9

Das Stück wurde ein voller Erfolg. Alle

Gäste waren über die Leistung ihrer Kinder

hellauf begeistert.

Wie es zu einer richtigen Theaterauführung

gehört, wurde hinterher noch mit

einem Glas Sekt und Orangensaft und für

die Kinder mit Chips und Apfelsaft gefeiert.

Musik zur Weihnacht

Zu einem besinnlichen Abschluss der

Adventszeit laden die Chorwerkstatt der

Musikschule Nördlicher Breisgau, ein Projektchor

und der Kinderchor Nordweil am

Sonntag, den 22. Dezember, 18.00 Uhr, in

die Kirche St. Barbara nach Nordweil ein.

Neben der Weihnachtssinfonie von Michel

de Lalande erklingt die Kantate „Nun

komm, der Heiden Heiland“ (BWV 61) von

Johann Sebastian Bach.

Im zweiten Teil des Konzertes werden

bekannte und weniger bekannte Weihnachtslieder

gesungen.

Die Leitung haben Kerstin Hensle und

Thomas Gremmelspacher.

Infoveranstaltung zum Auslandsdienst

für junge Leute.

Zu einer Infoveranstaltung, am Mittwoch,

den 18. Dezember, 17.00 Uhr im Evangelischen

Jugendwerk Freiburg in der Habsburger

Straße 2 lädt das evangelische

Jugendwerk ein. Immer mehr junge Menschen

interessieren sich für ein freiwilliges

Jahr im Ausland, um andere Länder

kennen zu lernen, anderen Menschen zu

helfen und sich in anderen Lebenswelten

auszuprobieren. Die Einsatzstellen

des Auslandsfreiwilligendiensts der badischen

Landeskirche liegen in Italien,

Rumänien, Israel, Süd- und Zentralamerika.

Dabei handelt es sich um soziale und

pädagogische Einrichtungen, es sind aber

auch Tätigkeiten im kulturellen, landwirtschaftlichen

oder handwerklichen Bereich

sowie in der Gemeindearbeit möglich.

Das Angebot steht jungen Frauen und

Männern ofen und dauert 12 Monate.

Die Evangelische Landeskirche ist sowohl

vom weltwärts-Programm als auch vom

Internationalen Jugendfreiwilligendienst

(IJFD) als Träger anerkannt.

Die Bewerbungsphase für einen Dienst ab

Sommer 2014 hat bereits begonnen und

läuft noch bis zum 31. Dezember 2013.

Informationen zum Verfahren sowie Berichte

von aktuellen Freiwilligen sind auf

www.freiwillige-vor.org einsehbar.

Gastschülerprogramm

im Winter 2014

Schüler aus Mexiko suchen

dringend Gastfamilien!

Lernen Sie einmal die neuen Länder in

Lateinamerika ganz praktisch durch Aufnahme

eines Gastschülers kennen. Im

Rahmen eines Gastschülerprogramms

mit Schule aus Mexiko sucht die DJO -

Deutsche Jugend in Europa Familien, die

ofen sind, Schüler als „Kind auf Zeit“ bei

sich aufzunehmen, um mit und durch den

Gast den eigenen Alltag neu zu erleben.

Die Familienaufenthaltsdauer für die

Jungen aus Mexiko/Guadalajara ist vom

17.01.2014 – 08.04.2014.

Dabei ist die Teilnahme am Unterricht eines

Gymnasiums oder einer Realschule

am jeweiligen Wohnort der Gastfamilie

für den Gast verplichtend. Die mexikanischen

Schüler sind 14 und 15 Jahre alt

und sprechen Deutsch als Fremdsprache.

Ein viertägiges Seminar vor dem Familienaufenthalt

soll den Jungen auf das

Familienleben bei Ihnen vorbereiten und

die Basis für eine aktuelle und lebendige

Beziehung zum deutschen Sprachraum

aufbauen helfen. Der Gegenbesuch ist

möglich.

Bei Interesse wenden Sie sich bitte an:

DJO-Deutsche Jugend in Europa e.V.,

Schlossstraße 92, 70176 Stuttgart. Nähere

Informationen erteilen gerne Herr

Liebscher unter Telefon 0711-625138,

Handy 0172-6326322, Frau Sellmann

und Frau Obrant unter Telefon 0711-

6586533, Fax 0711-625168, e-Mail:

gsp@djobw.de, www.gastschuelerprogramm.de.

Gewerbe Akademie Freiburg

Servicetechniker für Land- und

Baumaschinen

Die Gewerbe Akademie Freiburg startet

am 27. Januar 2014 eine Fortbildung zum

Servicetechniker für Land- und Baumaschinen.

Der Servicetechniker übernimmt

eine führende Tätigkeit im Betrieb. Er delegiert

und überwacht die Abläufe in der

Werkstatt. In allen technischen Fragen ist

er erster Ansprechpartner für die Kollegen,

Unternehmensleitung und Kunden.

So wird in zehn Modulen Wissen über die

Service-Kommunikation, Fahrzeugübergabe,

Elektrische Schaltpläne, Hydraulikund

Pneumatik-Diagnose, Klimatisierung,

Motortechnologie, Antriebsstrang und

Fahrzeugsysteme vermittelt. Die Elektrofachkraft

Hochvolttechnik ist in der Weiterbildung

inbegrifen. Zielgruppe sind

Mechaniker aus dem Bereich Land- und

Baumaschinen oder Gesellen aus einem

anderen fahrzeugtechnischen Beruf mit

mindestens zwei Jahren Berufspraxis in

der Land- und Baumaschineninstandhaltung.

Die Fortbildung wird unter bestimmten

Voraussetzungen über das Meister BAföG

und Bildungsgutschein der Agentur für

Arbeit gefördert.

Weitere Auskünfte erteilt die Gewerbe

Akademie Freiburg, Telefon 0761 152500.

Infos gibt es auch im Internet unter www.

wissen-hoch-drei.de

Ökumene

Ökumenischer

Krankenhausbesuchsdienst

Frau Andrea GREINWALD,

Tel. 07644-930449

Ökumenischer Plegeheimbesuchsdienst

Frau Helga BUEB, Tel. 07644-8371

Der Ökumenische Bibelgesprächskreis

lädt ein zum nächsten Gesprächsabend

und gleichzeitig zur jährlichen Weihnachtsfeier

am Mittwoch, den 18. Dezember

2013, 20.00 Uhr, in den Rotteckring

19 zu Frau Pruner-Fischer. Wir wollen in

gemütlicher Runde ein weihnachtliches

Bild betrachten und unsere Gedanken zu

Christi Geburt austauschen. Alle Teilnehmer

unseres Gesprächskreises und auch

alle Interessierten, die sich mit Bibeltexten

und dem christlichen Glauben beschäftigen

möchten, sind herzlich eingeladen.

Evang. Kirchengemeinde

Kenzingen

Ofenburger Str. 21, 79341 Kenzingen

Telefon 07644-277, Fax 07644-69 44

E-Mail:

Evang.Kirche.Kenzingen@t-online.de

Internet: www.Evangelische-Kirchengemeinde-Kenzingen.de

Öfnungszeiten des Pfarrbüros:

Di.-Fr. 9.00 bis 12.30 Uhr

Samstag, 14.12.2013

10.00 Uhr Krippenspielprobe


Seite 10 Freitag, den 13. Dezember 2013 KENZINGEN

Sonntag, 15.12.2013, 3. Advent

9.45 bis 11.15 h Kigo-Tref im Gemeindehaus

10.00 Uhr Gottesdienst mit dem Posaunenchor

und Feier des Abendmahls

In diesem Gottesdienst werden die Mitglieder

des bisherigen Kirchengemeinderates

verabschiedet und die neuen und

wiedergewählten Mitglieder des Kirchengemeinderates

in ihr Amt eingeführt.

Montag, 16.12.2013

17.30 Uhr Flötenkreisprobe

20.00 Uhr Posaunenchorprobe

Mittwoch, 18.12.2013

14.45 Uhr Konirmandenunterricht,

Gruppe I

16.30 Uhr Konirmandenunterricht,

Gruppe II

Donnerstag, 19.12.2013

16.00 Uhr Kinderchor, Gruppe I

17.00 Uhr Kinderchor, Gruppe II

20.00 Uhr Kantoreiprobe in der Kirche

Freitag, 20.12.2013

15.00 Uhr Seniorengottesdienst mit Feier

des Abendmahls im Maximilian-Kolbe-

Altenheim

17.30 Uhr Teenie-Tref

Samstag, 21.12.2013

10.00 Uhr Krippenspielprobe

Sonntag, 22.12.2013, 4. Advent

10.00 Uhr Gottesdienst mit Frau Prädikantin

Monika Rudolph

Am vergangenen Sonntag wurde der

neue Kirchengemeinderat gewählt. Die

Wahlbeteiligung lag bei 18,9 %. Vielen

Dank an alle Wählerinnen und Wähler, die

dadurch die Arbeit und das Engagement

dieses Ehrenamtes gewürdigt haben.

In den Kirchengemeinderat wurden gewählt:

Thomas Scheuler (321 Stimmen), Kirsten

Kreher (297) Stimmen , Werner Weiß (296

Stimmen), Monika Rudolph (292 Stimmen),

Regina Pruner-Fischer (282 Stimmen),

Marianne Wehrle (282 Stimmen),

Olga Lingor (272 Stimmen), Carolin Harpering

(265 Stimmen)

Herr Henning Wurthmann erhielt 234

Stimmen

Fotoausstellung zum Ende

des Kirchenjahres

Traditionell indet zum Ende des Kirchenjahres

die Fotoausstellung unseres Gemeindelebens

statt. Im Gemeindesaal zu

sehen sind vielerlei Aktivitäten aus diesem

Jahr 2013. Jede Gruppe, jeder Kreis

hat seine Präsentation selbst gestaltet.

Hiermit sind alle Gemeindeglieder und

auch Gäste eingeladen, sich davon ein

Bild zu machen und die Vielfalt unseres

Gemeindelebens im Rückblick noch einmal

zu erleben. Die Fotoausstellung wird

bis Ende Januar 2014 gezeigt

„Ofene Kirche“

Dank der Unterstützung des Alten- und

Plegeheimes der Arbeiterwohlfahrt ist

unsere Kirche in der Zeit von 8.30 Uhr

bis 16.30 Uhr durchgehend geöfnet. Wir

laden herzlich dazu ein, den Raum der

Kirche immer wieder einmal zur persönlichen

Besinnung zu nutzen. Ein behindertengerechter

Zugang zur Kirche ist durch

den Kreuzgang der AWO möglich.

Die Evangelische Kirchengemeinde Kenzingen lädt ein zum:

KiGo-Treff

H e y d u,

ist dir Sonntag morgens auch immer so langweilig?

Dann komm doch einfach am Sonntag den 15. Dezember 2013

von 9.45 Uhr bis 11.15 Uhr ins evangelische Gemeindehaus in

die Offenburgerstr. 21 zu Spiel und Spaß.

Wann: am 15. Dezember 2013

Wo:

Thema:

im evangelischem Gemeindehaus

Wir feiern den Advent

Wir freuen uns auf Dich!

Dein

K i g o – T e a m

Katholische

Seelsorgeeinheit Kenzingen

Pastoralteam:

Pfarrer Frank Martin, Tel. 07644-9226925,

e-mail: pfr.martin@kath-kenzingen.de

Vikar Christian Erath, Tel.: 07644-9226696,

e-mail:

christian.erath@kath-kenzingen.de

Diakon Michael Stemann,

Tel. 07644-9226914,

e-mail: stemann@kath-kenzingen.de

Website www.kath-kenzingen.de

Pfarrbüros:

Kenzingen St. Laurentius, Kirchplatz 15

Annette Wild, Tel. 07644-9226911,

FAX 922 6926

Mo. und Fr. 10:00 – 12:00 Uhr,

Mo. bis Do. 15:00 – 17:00 Uhr

e-mail: kenzingen@kath-kenzingen.de

Bombach St. Sebastian, Kirchstraße 12

Bettina Götz, Tel. 07644-1344,

e-mail: bombach@kath-kenzingen.de

Di. 17:30 – 20:00 Uhr und

Do. 14:30 – 16:30 Uhr

In dringenden Fällen

Tel. Sakristei: 07644 - 5589299

Hecklingen St. Andreas, Dorfstraße 3

Annette Wild, Tel. 07644-344,

e-mail: hecklingen@kath-kenzingen.de

Di. 10:00 bis 12:00 Uhr und

Fr. 14:00 bis 16:00 Uhr

Nordweil St. Barbara, Am Kirchberg 6

Silke Vetter, Tel./FAX 07644-8455,

e-mail: nordweil@kath-kenzingen.de

Do. 15:00 – 18:30 Uhr

Gottesdienste der Seelsorgeeinheit

vom 14. bis 15. Dezember 2013

Samstag, 14.12.2013 -

Hl. Johannes vom Kreuz

Bombach

19:00 Hl. Messe im Gedenken an alle verstorbenen

der Familie Serain Schneider /

Klara Stern und verstorbene Angehörige

Nordweil

19:00 Hl. Messe im Gedenken an Alfred

Götz und allen Angehörigen / Lina und

Xaver Seiler und Angehörige / Magdalena,

Edmund, Hermann Schwendemann

und Susanne Schätzle geb. Schwendemann,

Eltern und Schwiegereltern / Erhard

Schätzle und Angehörige / Genoveva

Schätzle und Geschwister / Ernst Herr

(Jahrtag), Eltern und Schwiegereltern /

Karl Friedrich Götz, Eltern und Angehörige

/ in einem Anliegen (zu den hl. Schutzengeln

/ zur Mutter Gottes von der immerwährenden

Hilfe)

Sonntag, 15.12.2013 - DRITTER AD-

VENTSSONNTAG - Gaudete

Kenzingen

10:00 Hl. Messe im Gedenken an die Lebenden

und Verstorbenen der Seelsorgeeinheit

mit Einführung von

Diakon Michael Stemann

mitgestaltet von

Con-Takt

Kinderkirche

18:00 Adventsandacht

Hecklingen

08:30 Hl. Messe im Gedenken an Fritz Kißling,

Josef Kißling und beide Ehefrauen,

Stefania Eschbach (Jahrtag)

Gest. hl. Messe im Gedenken an Rosa

Kopp, Eltern und Angehörige

16:30 Vesper als Abschluss der Einführung

von Diakon Michael Stemann

Nordweil

13:30 Rosenkranz


KENZINGEN Freitag, den 13. Dezember 2013 Seite 11

Montag, 16.12.2013

19:30 Die Glocken der Kirchen in unserer

Seelsorgeeinheit läuten zum ÖKUMENI-

SCHEN HAUSGEBET IM ADVENT

Kenzingen

18:30 Rosenkranz in der Spitalkapelle für

die Kinder und Jugendlichen

Dienstag, 17.12.2013

Kenzingen

10:30 Hl. Messe im Kreisseniorenzentrum

St. Maximilian Kolbe im Gedenken

an Edith Witt, Nevenka und Anton Bozic /

in einem Anliegen (für Schwerkranke und

Sterbende / zu Ehren des hl. Antonius)

Hecklingen

18:30 Rosenkranz

19:00 Hl. Messe im Gedenken an Xaver

Burkhart, Franz und Ida Längin, Josef und

Maria Striegel, Kinder und Angehörige /

Barbara Striegel, Eltern, Bruder und Angehörige

/ Maria und Hermann Strittmatter,

Eltern und Geschwister / Hildegard Strittmatter

und Sohn Werner, Josef und Hedwig

Schrodin, Anna Kopp und Angehörige

/ Richard Schindler, Maria und Wilhelm

Großhans und Angehörige / Anna und Josef

Hirschbolz und Angehörige, Walfried

Hirschbolz, August und Elisabeth Wiessler,

in einem Anliegen (zur Mutter Gottes von

der immerwährenden Hilfe)

Mittwoch, 18.12.2013

Kenzingen

08:30 Schulgottesdienst Werkrealschule

in der Spitalkapelle

20:30 Gebet zur Nacht in der Krypta der

Pfarrkirche

Nordweil

18:30 Rosenkranz

19:00 Hl. Messe (Rorate) im Gedenken

an verstorbene Eltern und Kinder / Paul

Scharbach, Hensle Gertrud, Theresia Frank

/ in einem Anliegen (Mutter Gottes von

der immerwährenden Hilfe)

Donnerstag, 19.12.2013

Kenzingen

08:40 Schulgottesdienst Grundschule

Kl. 3-4 in der alten Halle

09:40 Schulgottesdienst Grundschule

Kl. 1-2 in der alten Halle

Bombach

18:30 Rosenkranz für den Weltfrieden

vom Frauenbund Bombach

19:00 Bußfeier mit anschließender Beichtgelegenheit

Freitag, 20.12.2013

Kenzingen

08:35Schulgottesdienst Gymnasium

Kl. 5-8 in der Pfarrkirche

Bombach

11:30 Schulgottesdienst Grundschule

Bombach-Hecklingen-Nordweil

in St. Sebastian

Hecklingen

19:00 Bußfeier mit anschließender Beichtgelegenheit

Malterdingen

08:45 Schulgottesdienst Grundschule in

ev. Jakobskirche

Samstag, 21.12.2013

Nordweil

19:00 Hl. Messe im Gedenken an Marie

und Viktor Götz und Angehörige / Stefan

und Regina Vetter und Angehörige /

Susanna Schätzle Eltern und Geschwister

Magdalena, Hermann, Edmund Schwendemann

/ Irma Hensle und Angehörige /

Hedwig und Kasper Hensle / Sr. Xaveria /

Arme Seelen / in einem Anliegen (Mutter

Gottes von der immerwährenden Hilfe)

Sonntag, 22.12.2013 -

VIERTER ADVENTSSONNTAG

Kenzingen

10:00 Hl. Messe im Gedenken an Hans

Bilharz (2. Opfer) /Rolf Schmidt und die

Verstorbenen der Familie Stehle / Schwester

Irmina Frank O.S.F., Domherr Márton

Dénes, Pater Emanuel Zraggen O.S.B., Irmgard

Weis, Margarethe Reif, Antonia Stolle

/ Diakon Josef Engler, verstorbene Angehörige,

Verstorbene der Familien Schuhmacher,

Haneke und Helfer / in einem

Anliegen (zur Bekehrung der Sünder / zu

Ehren des hl. Antonius) / Alois und Gertrud

Guggenmos, Franz und Hilde Kimmi

/ Adalbert Spies (vom Jahrgang 1934/35)

18:00 Freudenreicher Rosenkranz

Bombach

08:30 Hl. Messe im Gedenken an Willibald

und Brigitte Herr

Hecklingen

10:00 Hl. Messe im Gedenken an die Lebenden

und

Verstorbenen der Seelsorgeeinheit

18:30 Rosenkranz

Nordweil

13:30 Rosenkranz

Herzliche Einladung zum

Rosenkranzgebet täglich um 16:00 Uhr

im Kreisseniorenzentrum

St. Maximilian Kolbe in Kenzingen

Die Chöre der Seelsorgeeinheit proben:

Kirchenchor Kenzingen

Di 20:00 Uhr im St. Maximilian

Kolbe, Festsaal

Kirchenchor Hecklingen,

mittwochs ab 20:00 Uhr

im Pfarrgemeindehaus St. Andreas

Projektchor „Con-Takt“

Di ab 20:15 Uhr während den Projektzeiten

im AWO-Clubraum in Kenzingen

Kinderchor Nordweil (ab Vorschulalter)

Do 17:00 – 17:45 Uhr im Proberaum

Grundschule

Bußfeiern vor Weihnachten

Herzliche Einladung zu den Bußfeiern mit

anschließender Beichtgelegenheit in unserer

Seelsorgeeinheit:

Am Donnerstag, 19. Dezember um 19:00

Uhr in St. Sebastian, Bombach

Am Freitag, 20. Dezember um 19:00 Uhr in

St. Andreas, Hecklingen

Adventlicher Impuls in St. Laurentius

zum Thema:

Seht, die Jungfrau wird ein Kind empfangen,

sie wird einen Sohn gebären

Adventliche Texte im Alten Testament

wollen uns auf Weihnachten einstimmen.

Am 12.12. um 20:00 Uhr gibt es einen

adventlichen Impuls, um innezuhalten.

Vikar Christian Erath lädt ein, sich in der

kerzenerleuchteten Kirche St. Laurentius

Kenzingen zur Mitte der Adventszeit

auf das Kommen Christi einstimmen zu

lassen.

Kirchenkonzert mit Brass 5

und Klassik Solisten

Am Samstag, 14. Dezember

2013, 18.00 Uhr indet in

der Katholischen Kirche, St.

Laurentius Kenzingen ein Beneizkonzert

von Brass 5 statt. Dieses Konzert hat mittlerweile

traditionellen Charakter. Bereits

zum siebten Mal konzertiert das bekannte

Kenzinger Bläserquintett „Brass 5“ der

Stadtkapelle Kenzingen für einen guten

Zweck. Da der Verein zur Förderung der

Kenzinger Kirchtürme sich aufgelöst hat,

soll der Erlös dieses Konzertes in diesem

Jahr dem Kenzinger Hilfsfonds sowie der

Renovierung des Gemeindehauses zu

Gute kommen.

Mitwirkende des Quintetts: Steven Böhringer,

Jörg Engler (Trompete), Stefan

Kessler, Michael Czakalla (Waldhorn), Walter

Willaredt (Tuba) Solisten: Rabea Maria

Badura, Geige und Lukas Grimm, Orgel.

Walter Willaredt

Einführung von Diakon Michael Stemann

in der Seelsorgeeinheit Kenzingen

Nach über 4 Jahren der Vorbereitung

wurde Michael Stemann

am 24. November 2013

in der Jesuitenkirche in Mannheim

zusammen mit 15 weiteren Kandidaten

durch Weihbischof Rainer Klug zum

ständigen Diakon geweiht.

Das Amt des Diakons in der Kirche ist

sehr alt. Diakon bedeutet übersetzt Die-


Seite 12 Freitag, den 13. Dezember 2013 KENZINGEN

ner. Ihm war ursprünglich der Dienst an

den Tischen vorbehalten, d. h. auch der

Dienst an den Armen und Bedürftigen. Zu

diesem Dienst hat sich Michael Stemann

ganz bewusst entschieden.

Als Gemeindereferent ist er bereits seit 20

Jahren in der Seelsorge tätig und seit über

sechs Jahren in der Seelsorgeeinheit Kenzingen

eingesetzt. Er ist verantwortlich

für die Erstkommunionkatechese sowie

die Familiengottesdienst- und Kinderkirchenteams.

Michael Stemann macht

Gremienarbeit (PGR), erteilt Religionsunterricht

und übernimmt einen Teil des Beerdigungsdienstes.

Durch seine Weihe ist Michael Stemann

beauftragt zur Spendung des Sakramentes

der Taufe und darf auch bei Eheschließungen

assistieren. Als hauptamtlicher

Diakon setzt er seinen Schwerpunkt im

Bereich Caritas und Soziales.

Die Gemeinde ist

ganz herzlich eingeladen

zum Einführungsgottesdienst

von Michael Stemann als

Diakon am 3. Advent, den 15. Dezember

um 10:00 Uhr in St. Laurentius. Dieser

Gottesdienst wird mitgestaltet vom Projektchor

Con-Takt. Parallel indet eine Kinderkirche

statt. Nach dem Gottesdienst beim

Stehempfang im Foyer des Rathauses in

Kenzingen ist die Gelegenheit persönliche

Glückwünsche auszusprechen. Um 16.30

Uhr indet in St. Andreas Hecklingen die

Vesper als Abschluss und Dankfeier statt.

Gottesdienst für Sternenkinder

Die Seelsorgeeinheit Kenzingen lädt

herzlich zu einem Gottesdienst ein für

Menschen, die ein Kind in der Schwangerschaft

oder als Kleinkind verloren haben.

Er indet am 11. Januar 2014 um 19:00 Uhr

in der Kirche in Hecklingen statt. Wir wollen

für die Sternenkinder beten und uns

gegenseitig unsere Solidarität zeigen.

Wer den Gottesdienst mit vorbereiten

will, melde sich bitte direkt bei Vikar Christian

Erath Tel: 07644 922 66 96.

Kinderkirche und

ConTakt

in St. Laurentius

am 3. Advent

Parallel zum 10 Uhr Gottesdienst ist am

Sonntag, 15. Dezember

Kinderkirche in St. Laurentius.

Alle Kinder bis zur zweiten Klasse sind

(auch mit Eltern) herzlich eingeladen!

Der Gottesdienst wird musikalisch von

dem Projektchor&Band __________

gestaltet.

Beneiz im Advent

- generationsübergreifend für den guten Zweck-

Adventsimpuls und musikalische Darbietung von Theresa Seng

zu Gunsten der Kinder in Paraguay

mit der Unterstützung des MGV Lichteneck und den Minis St. Andreas

am Freitag, 13.12. um 18 Uhr

in der St. Andreas Kirche in Hecklingen

Auszeit nehmen - mitsingen - zur Ruhe kommen

Veranstaltungen der

Kath. Landfrauenbewegung

Freiburg

Besinnungswochenende

08.–09.02.14, Kloster Hegne

„Komm mit an einen ruhigen Platz und

ruh dich ein wenig aus“. Anleitungen zur

Entspannung und Einüben neuer Verhaltensweisen.

Kleine Auszeit

21.–23.02.14 in Zell a. H. (Kinzigtal)

Schüßler-Salze sind Mineralstofe, entdeckt

von Dr. Schüßler. Die 12 Anwendungsgebiete

für einen gesunden

Stofwechsel, auch für Kinder, werden

besprochen, ergänzt durch Meditationen

und kreative Angebote.

Kleine Auszeit

21.–23.02.14 Begegnungsstätte Illmensee

„48 Stunden EINFACH leben“ - Zeit für

einen achtsamen Umgang mit eigenen

Bedürfnissen, Meditation, spirituelle Impulse,

Kräuterwissen praktisch umgesetzt,

gemeinsames Kochen, Spaziergänge, ...

Bildungswoche

vom 10.-14.03.14

im Kloster St. Trudpert

„Urlaub für die Seele“ Mit dem Wissen

der hl. Hildegard Ermutigung inden, zur

eigenen Kraft zurückkommen, in Gemeinschaft

sein.

Besinnungswochenende

15.–16.03.14 in Tauberbischofsheim

„Vater unser – Gedanken zum Gebet des

Herrn“ werden theologisch neu interpretiert

und wieder verständlich für unsere

Zeit.

Das Enneagramm als Spiegel der Seele“,

21.–22.03.14 in Oberkirch (Ortenau)

Toleranz, Achtsamkeit und Respekt sind

die Grundlagen gelingender Beziehung.

Auf der Suche danach, wer wir sind und

sein wollen, wie wir denken, fühlen und

handeln, ist das Enneagramm ein hilfreiches

Instrument. Auch Männer sind herzlich

eingeladen.

Kleine Auszeit 04.-06.04.14, Schloss

Hersberg, Immenstaad (Bodensee)

„Feiern, was die Erde uns schenkt und der

Himmel uns schickt“ – Mit Impulsen, Kräuterwanderung,

Entspannungsübungen,

kreativen Einheiten.

Auszeit für Frauen und Kinder

vom 22.–26.04.14 im Haus Marienfried,

Oberkirch (Ortenau)

„Alle meine Quellen entspringen in Dir“.

Für Frauen, die sich neue Kraftquellen für

den Alltag erschließen wollen: aus dem

christl. Glauben, aus der Natur und ihren

Kräutern, aus der Gemeinschaft und der

Stille.

Wanderung für Trauernde 04.05.14

in Michelstadt-Steinbach (Nordbaden)

Beim Wandern und im Austausch mit anderen

Trauernden neuen Mut und neue

Kraft für den Alltag schöpfen.

„Die Seele atmen lassen“ Erholung für

Frauen ab 70 Jahren vom 10.–16. Mai

2014 in Kloster Hegne

Ferien machen und sich über den Frühling

am Bodensee freuen, Gemeinschaft genießen

und die Atmosphäre des Klosters

erleben um Kraft zu tanken für den Alltag.

Auszeit für Frauen und Kinder vom

16.–20.06.14 im Bildungshaus Kloster

St. Ulrich (bei Freiburg)

„Der Geist belügelt meine Seele“ Angebot

für Frauen, schöne Tage zu verbringen

mit Meditation, Gespräch, kreativem

Gestalten, Naturerleben und Tanz, und in

Verbundenheit mit dem schöpferischen

Bewusstsein, dem Geist von Pingsten.

Auf den Spuren der hl. Hildegard

von Bingen, 03. – 06.07.14

Äbtissin, Prophetin und Kirchenlehrerin,


KENZINGEN Freitag, den 13. Dezember 2013 Seite 13

Heilkundige und Mystikerin – diese Reise

führt an die Orte am Rhein, an denen

Hildegard von Bingen ihre Begabungen

gelebt hat. Kräuterheilkunde, Gesang und

Stille, Musik und Gebet an den Orten ihres

Wirkens.

Die Angebote der Kath. Landfrauenbewegung

sind für alle Frauen ofen, die sich

angesprochen fühlen, ob Mitglied oder

nicht, ob vom Land oder aus der Stadt.

Infos und Anmeldung:

Kath. Landfrauenbewegung, Okenstr. 15,

79108 Freiburg, Tel. 0761 5144-243, info@

kath-landfrauen.de

Evangelische Kirchengemeinden

im Bleichtal

Gottesdienste

Sonntag,15. Dezember - 3. Advent

9.30 Uhr Broggingen

Gottesdienst mit Pfr. B. Jenne

10.30 Uhr Wagenstadt

Gottesdienst mit Pfr. B. Jenne

10.30 Uhr Wagenstadt

Kindergottesdienst

Veranstaltungen

in Broggingen

Montag, 16. Dezember

20.15 Uhr ProBIT Bibelgesprächskreis für

Menschen mittleren Alters

Mittwoch, 18. Dezember

17.00 Uhr Xylophongruppe im Gemeindesaal

Donnerstag, 19. Dezember

18.30 Uhr Ofener Jugendtref

Freitag, 20. Dezember

20.15 Uhr Posaunenchorprobe im

Gemeindekeller

in Tutschfelden

Freitag, 13. Dezember

16.30 Uhr Jungschar für Kinder ab der 2.

Klasse im Jugendraum des Bürgerhauses

Montag, 16. Dezember

20.00 Uhr ökumenisches Hausgebet im

Advent im Vereinsrum des Bürgerhauses

Dienstag, 17. Dezember

20.00 Uhr Kirchenchorprobe im Bürgerhaus

Mittwoch, 18. Dezember

19.30 Uhr Frauenkreis-Adventsfeier im

Bürgerhaus (Jugendraum)

Donnerstag, 19. Dezember

19 Uhr Teenkreis im Bürgerhaus

Freitag, 20. Dezember

16.30 Uhr Jungschar für Kinder ab der 2.

Klasse im Jugendraum des Bürgerhauses

in Wagenstadt

Samstag, 21. Dezember

10.30 Uhr Krippenspielprobe in der ev.

Kirche

Kontakt:

Pfarrer Jenne erreichen Sie über Tel.

07643/6261 und pfarrerjenne@web.de.

Pfarramtssekretärin Herlan ist dienstags

und donnerstags von 9.00 bis

12.00 Uhr im Evang. Pfarramt, Dragonerstr.

4, anzutrefen.

Beide erreichen Sie auch über ekibleichtal@t-online.de

„Oase“

Freie Christen Kenzingen

Gartenstraße 1

79341 Kenzingen

Tel. 07644/8966

Wir laden herzlich ein:

Sonntag:

10:00 Uhr Gottesdienst

Dienstag:

19:00 Uhr Bibelgespräch/Gebet

„Herr, du bist gut zu mir, wie du es versprochen

hast. Schenke mir Urteilskraft

und Verständnis, denn ich vertraue deinem

Wort. Ich bin viele Irrwege gegangen,

bis ich mir eingestehen musste: „So

geht es nicht weiter!“ Daher will ich mich

jetzt nach deinem Willen richten. Gott, du

bist gut! Wie viel Gutes hast du mir schon

erwiesen! Lass mich verstehen, was ich

tun soll!“

- Die Bibel - (Psalm 119, 65 - 68)

Neuapostolische

Kirche

Herbolzheim, Steigstraße

Sonntag, 15.12.2013

09.30 Uhr Gottesdienst

Mittwoch, 18.12.2013

20.00 Uhr Gottesdienst

Sonntag, 22.12.2013

09.30 Uhr Gottesdienst

Mittwoch, 25.12.2013

20.00 Uhr Weihnachtsgottesdienst

Zu allen Gottesdiensten und Veranstaltungen

sind interessierte Mitbürger/

innen jederzeit herzlich willkommen.

Nähere Informationen erhalten Sie gerne

beim Gemeindevorsteher H. Kussin, Tel.

07643 / 86 88

Informationen zur Neuapostolischen Kirche

inden Sie auch im Internet:

www.nak-ofenburg.de,

www.nak-sued.de, www.nak.org

Liebenzeller Gemeinschaft

Herzliche Einladung zum Bibelkreis im

Kreisseniorenzentrum St. Maximilian Kolbe

in Kenzingen jeden 1. Mittwoch im Monat

um 15:00 Uhr.

Weitere Infos:

07644 7151 oder 07641 42523

Jehovas Zeugen

Versammlung Kenzingen

Zur Zeit: Holderacker 7, 79346 Endingen,

Telefon (07644) 913500

Sonntag, 15.12.2013, 18.00 - 19.45 Uhr

Biblischer Vortrag, Thema: Wie man das

Böse mit dem Guten besiegen kann

anschließend Bibel- und Wachtturm-Studium

Mittwoch, 19.00 - 20.45 Uhr

Bibelstudium, Thema: „Der Wille Jehovas -

wer lebt heute danach?“

Schulkurs für Evangeliumlehrer

anschließend Ansprachen und Tischgespräche

Alle Zusammenkünfte sind öfentlich.

Interessierte Personen sind jederzeit willkommen!

Internet: jw.org

Amtsblatt

über die Feiertage

Letzte Ausgabe 2013 KW 51/52

Weihnachtsausgabe

Redaktionsschluss:

Montag, 16. Dezember 2013,

12.00 Uhr

Erscheinungstag:

Freitag, 20. Dezember 2013

Erste Ausgabe 2014 KW 01/02

Redaktionsschluss:

Freitag, 03. Januar 2014,

12.00 Uhr

Erscheinungstag:

Freitag, 10. Januar 2014


Seite 14 Freitag, den 13. Dezember 2013 KENZINGEN

Oberrheinische

Narrenschau Kenzingen

Das ganze Jahr ist Fasnet in der Oberrheinischen

Narrenschau in Kenzingen,

dem Fastnachtsmuseum des Verbandes

Oberrheinischer Narrenzünfte

Wer keine Möglichkeit hat, das närrische

Treiben in der Fasnetzeit persönlich zu erleben

oder wer Erlebtes vertiefen möchte,

hat dazu das ganze Jahr über Gelegenheit.

Die Oberrheinische Narrenschau in Kenzingen

vermittelt einen lebendigen Eindruck

der alemannischen Fasnet, von

Masken und Häs der Zünfte am Oberrhein

- von Oberkirch im Norden bis zum Hochrhein

im Süden.

Über 300 Narrengruppen in fantasievollen

Häs und kunstvoll geschnitzten Holzlarven,

in Gruppen nach Vogteien zusammengestellt,

verdeutlichen dem Besucher

die Vielfalt alemannischen Fasnetbrauchtums.

Im Museumsshop können Sie Bücher,

Mäskchen, Strohschuhe und vieles

mehr erwerben.

Ein Besuch lohnt sich!

Öfnungszeiten:

Samstag, Sonntag und feiertags: 14.00 bis

17.00 Uhr

Im Dezember ist das Museum nur für

Gruppen geöfnet.

Gruppen und Gesellschaften erhalten auf

Wunsch und rechtzeitiger Absprache außerhalb

der Öfnungszeiten eine Führung

durch unser Haus.

Oberrheinische Narrenschau, Alte Schulstraße

20, 79341 Kenzingen

Telefon 07644 900-113

Fax 07644 900-160

E-Mail: post@kenzingen.de

Internet: http://www.kenzingen.de

Versehrten-

Behinderten-

Sportgruppe

Die Radwandergruppe startet jeden

Dienstag um 15.00 Uhr an der Alten Halle.

Wir kegeln jeden zweiten Mittwoch um

19 Uhr und schwimmen immer samstags

um 8 Uhr. Nähere Auskünfte erteilt gerne

Josef Berblinger unter 07644-7256.

TTSV Kenzingen

Koronarsportabteilung

Die Übungsabende für Herzkranke inden

wöchentlich jeweils dienstags in der

Schulbuckhalle in Bombach statt.

Für die Gruppe 1 ist die Übungszeit von

17.45 bis 18.45 Uhr,

für die Gruppe 2 von 19.00 bis 20.00 Uhr.

Ansprechpartner sind:

Übungsleiter:

Michael Bradatsch, Telefon 7329

Abteilungsleiter:

Joachim Krella, Telefon 1024

Lauf-, Walking-, Nordic-

Walking-Tref Kenzingen

Mittwoch 16.00 Uhr, Samstag 16.00 Uhr

Waldparkplatz „Nestbruch“

Info erteilt:

Albert Wisser, 07644-1483

Rolf Rieger, 07644-540

Philippinischer

Kampfsportverein

Kenzingen

Arnis Trainingszeiten

Montag: 19:00 bis 21:00

Nordweil Herrenberghalle

Freitag: 19:00 bis 21:00

Bombach Schulbuckhalle

Interesse an einem Schnuppertraining?

R. Kaufmann, 01727610699

www.kombat-kenzingen.de

Judo Club

Trainingszeiten:

Montag und Donnerstag

18.30 bis 20.00 Uhr

Kinder und Jugendliche

20.00 bis 21.30 Uhr Erwachsene

Alte Halle Kenzingen

Der Einstieg ist jederzeit möglich.

Infos bei Martin Müller unter

07644 930128

Interessengemeinschaft

Ski und Snowboard

Jeden Mittwoch bis Ende März 2014

20.00 Uhr – 21.30 Uhr

Bombach-Schulbuckhalle

Die Interessengemeinschaft „Ski- & Snowboardgymnastik“

beginnt mit dem Aufwärmtraining

für die anstehende Wintersaison

am Mittwoch den 16.10.2013 um

20 Uhr in der Bombacher Schulbuckhalle.

Jeder der seine Kondition verbessern

möchte, ist herzlich willkommen.

Nähere Auskunft:

Patrick Laugie

07644/8602 Abends

Schützengesellschaft

Üsenberg

Schützenhaus (nach dem Kriegerdenkmal

rechts hoch in den Wald)

Jugendtraining:

jeden Samstag ab 18.00 Uhr

Schützentraining:

jeden Freitag ab 20.00 Uhr

jeden Sonntag ab 10.00 Uhr

Bei Interesse an einem Probetraining bitte

jugend@sg-kenzingen.de oder osm@sgkenzingen.de

kontaktieren!

Verein für deutsche

Schäferhunde

Ortsgruppe Kenzingen

Übungszeiten:

Jeden Mittwoch ab 18.00 Uhr

Jeden Samstag ab 15.00 Uhr

Vereinsgelände „Im Brünnele“ beim Recyclinghof

Tel. 07643 8964

Hundefreunde

Nordweil e.V.

Wollen Sie mit Ihrem Hund ein Team werden?

• Welpenausbildung

• Grundausbildung

• Begleithundeprüfung

• Agility

Training: Dienstag und Samstag

Bei Interesse: Tel. 07644 / 8999


KENZINGEN Freitag, den 13. Dezember 2013 Seite 15

Skatclub Üsenberger Asse

Spielabende Freitag ab 19.30 Uhr im Hotel-Restaurant

Mühleinsel 1, Kenzingen.

Interessierte Skatpieler/innen sind als

Gäste herzlich eingeladen.

Tel. 07644 9265084

Öfnungszeit der Bücherei:

Di: 15.00 - 17.30 Uhr

Do: 09.30 - 11.00 Uhr

17.00 - 19.30 Uhr

Eisenbahnstr. 22, in den Räumen des

Amtsgerichts

79341 Kenzingen

Tel. 0160 5703978 während der Öfnungszeiten

www.kath-kenzingen.de

Bücherlohmarkt während der Öfnungszeit

Fridolin fand Wissenswertes für Kinder

ab acht Jahren

Was ist Was:

Geheimnis Tiefsee

Leben in ewiger Finsternis.

Julia Bruce:

Dein Abenteuer in der Steinzeit

Reich illustrierte Einführung in die Steinzeit

am Beispiel einer kleinen Gruppe um

20 000 vor Christus

Willmy/Stummer:

Baden Württemberg, Menschen, Kultur,

Geschichte

Comic über die Geschichte Baden-Württembergs

Band 1:

Von den Anfängen bis zu den Kelten

Band 2:

Von den Römern bis zu den Alemannen

Band 3:

Mittelalter

Sozialverband VdK,

Ortsverband Kenzingen

Weihnachtsfeier

Der Sozialverband VdK, Ortsverband Kenzingen,

lädt nochmals seine Mitglieder zu

der am morgigen Samstag, dem 14. Dezember

2013 um 15 Uhr im Restaurant

des Sporthotels Kenzingen, Breitenfeldstr.

51, stattindenden Weihnachtsfeier herzlich

ein. Das Programm bei Kafee und Kuchen

wird von Diakon Werner Kohler aus

Friesenheim gestaltet. Außerdem gibt es

auch eine kleine Menükarte, so dass für

das leibliche Wohl eines Jeden gesorgt ist.

Es ist wieder ein Buspendeldienst eingerichtet.

Die Abfahrtszeiten sind wie folgt:

14.00 Uhr Hecklingen – Bushaltestelle

14.10 Uhr Bombach – Bushaltestelle

14.15 Uhr Nordweil – Bushaltestelle

zuletzt: 14.35 Uhr Kenzingen – Bushaltestelle

Rathaus

Rückfahrt: gegen 18.3o Uhr (nach Ansage)

Winfried Höhmann, 1. Vorsitzender

Kirchenkonzert mit Brass 5

Am Samstag, 14. Dezember veranstaltet

das bekannte Bläserquintett Brass 5 in der

Katholischen Kirche St. Laurentius in Kenzingen

ein Beneizkonzert zu Gunsten des

Kenzinger Hilfsfonds sowie für den Umbau

des Katholischen Gemeindehauses.

Beginn des Konzerts ist 18.00 Uhr.

Der Förderverein „Kenzinger Kirchtürme“

hatte bisher diese Konzertreihe organisiert.

Obwohl dieser sich aufgelöst hat,

wird die Tradition der Kirchenkonzerte

von Brass 5 zu Gunsten eines guten Zweckes

fortgesetzt. Ein Grund hierfür ist die

Tatsache, dass diese Konzerte sehr beliebt

sind und immer sehr gut besucht wurden.

Darüber hinaus haben die Musikern

von Brass 5 einfach sehr viel Freude in der

Vorweihnachtszeit zu musizieren. Die Musiker

von Brass 5 verstehen es immer wieder

musikalische Glanzpunkten zu setzen.

2 exzellente Solisten konnten für dieses

Konzert gewonnen werden.

Rabea Maria Badura, wohnhaft in Kenzingen,

studierte an der „Musikhochschule

Freiburg“ in der Bratschenklasse von Frau

Prof. S. Altenburger und widmet sich nun

intensiv der Orchester- und Kammermusik.

Im Laufe ihrer gesamten Studienzeit

wirkte Rabea Badura in zahlreichen Orchestern

mit (z.B. Junge Deutsche Philharmonie),

trat mehrfach als Solistin auf,

gründete ein eigenes Quartett und besuchte

Meisterkurse. Außerdem unterrichtet

sie mit großer Leidenschaft und

Liebe ihre vielen Geigen- und Bratschenschüler.

Der 26-Jährige Organist Lukas Grimm studierte

katholische Kirchenmusik sowie

Orgelimprovisation an der Hochschule für

Musik und Darstellende Kunst Stuttgart.

Er ist u.a. Leiter des Freiburger Kammerchores

und arbeitete mit der Kammerphilharmonie

Pforzheim und dem Vogler-Quartett

zusammen. Für das Festival

„Zukunftsmusik“ in Stuttgart übernahm

er die Chor- und Orchestereinstudierungen.

Eine seiner Kompositionen wurde

2011 beim „Internationalen Kompositionswettbewerb

Aristide Cavaillé-Coll“

ausgezeichnet.

Das Ensemble Brass 5 und die Solisten

präsentieren auch in diesem Jahr ein stimmungsvolles

Konzert zum Träumen und

Entspannen.

Sie geben allen Gästen die Möglichkeit

aus der vorweihnachtlichen Hektik zu

entliehen.

Mitwirkende von Brass 5:

Steven Böhringer, Jörg Engler Trompete

Stefan Kessler, Michael Czakalla Waldhorn

Walter Willaredt Tuba

Schwarzwaldverein

Kenzingen e. V.

Mittwoch, den 18. Dezember 2013

Alpenveilchen, Weihnachtsterne, Weihnachtszauber

Besuch der Gärtnerei Engler

Einkehr: Gasthaus Haferkasten

Trefunkt: 14.30 Uhr Ecke Friedhof-/ Bombacherstr.

Gäste sind immer herzlich willkommen!

Gesangverein

Eintracht Kenzingen e.V.

Die Mitgliedsbeiträge 2014 werden bereits

im Januar 2014 per Lastschrift eingezogen.

Wir bitten um Verständnis, da ab

1.2.2014 die Lastschriften in der bisherigen

Form nicht mehr möglich sind.

Bernhard Leibecke

Vorsitzender

HINWEISE:

Am Sonntag, 15.12.2013, kurz vor 15.30

Uhr, Trefpunkt: Zähringerstraße

Die Chorprobe am Montag, 16.12.2013,

indet ausnahmsweise bereits um 19 Uhr

statt.


Seite 16 Freitag, den 13. Dezember 2013 KENZINGEN

Kath. Frauenbund

Zweigverein Nordweil

EINLADUNG

Am Sonntag, den 12. Januar 2014 indet

wieder der traditionelle

Seniorennachmittag

in unserem Dorf statt.

Im Namen der politischen und kirchlichen

Gemeinde lädt der Katholische Frauenbund

als Veranstalter die älteren und allein

stehenden Bewohner Nordweils herzlich

dazu ein.

Auch Sie persönlich werden dazu eingeladen.

Beginn um 14.30 Uhr im Gasthaus Linde.

Die jüngere Generation wird zu diesem

Anlass Kuchen stiften.

Um ein abwechslungsreiches Programm

ist der Frauenbund

bemüht. Dieses Jahr werden

„Die singenden Winzer vom Kaiserstuhl“

den Nachmittag mitgestalten.

Über einen guten Besuch würden sich alle

Beteiligten freuen.

Tischtennissportverein

Kenzingen e.V.

Trainingszeiten:

Städt. Turn- und Festhalle

Dienstag ab 17:00 Uhr

Schüler- und Jugendtraining

Dienstag ab 20:00 Uhr

Training der Damen und Herren

Mittwoch ab 17:00 Uhr

Schüler- und Jugendtraining

Mittwoch ab 20:00 Uhr

Training für Erwachsene

Donnerstag 17:15 – 18:30 Uhr

Anfängertraining für Kinder von 6-10 Jahren

Ein geeignetes Weihnachtsgeschenk:

Karten für den Theaterabend

Die Theatergruppe Bühne 1 und der

Tischtennis-Sportverein Kenzingen präsentieren:

„Der Zweck heiligt die Mittel“

Ein Lustspiel in 3 Akten von Walter G. Pfaus

Sonntag, den 05. Januar 2014

Turn- und Festhalle Kenzingen

Beginn: 20:00 Uhr

Hallenöfnung: 19:00 Uhr

Eintritt: 8,- €

-Vorverkauf im Bücherwurm und in der

Rathausapotheke-

TB Kenzingen Handball

Zum Auswärtsspiel nach Sandweier

fährt heute ein Fanbus. Die Abfahrt ist

um 17.45 Uhr an der Üsenberghalle.

Freitag, 13.12.2013

Auswärtsspiel:

20.30 Uhr Oberliga BW

TV Sandweier - TB Kenzingen

Samstag, 14.12.2013

Auswärtsspiel:

16.30 Uhr Landesliga Damen

TuS Gutach - TB Kenzingen

Sonntag, 15.12.2013

Auswärtsspiele:

14.15 Uhr E - Jugend C

TSV March - SG Kenzingen/Herbolzheim

15.00 Uhr männliche Jugend D

Alem. Zähringen -

SG Kenzingen/Herbolzheim

16.30 Uhr weibliche Jugend A

TV Todtnau - TB Kenzingen

Sonntag, 15.12.2013

Heimspieltag Breisgauhalle

Herbolzheim

14.40 Uhr weibliche Jugend B

SG Kenzingen/Herbolzheim -

SG Kappelwindeck/Steinbach II

18.05 Uhr männliche Jugend A

SG Kenzingen/Herbolzheim -

SG Köndringen/Teningen II

Handball-Grümpelturnier:

Am 28.12.2013 indet unser Handball-

Grümpelturnier statt. Anmeldungen unter:

www.tbk-handball.de

Sportverein

Hecklingen e.V.

Sonntag, den 15.12.2013

I. und II. Mannschaft

12.30 Uhr: VfR Vörstetten II -

SG Hecklingen-Malterdingen II

14.30 Uhr: VfR Vörstetten I -

SG Hecklingen-Malterdingen I

Bitte unterstützen Sie unsere Mannschaften

mit Ihrem Besuch beim letzten Spiel

vor der Winterpause.

Arbeitseinsatz

Der diesjährige Arbeitseinsatz indet am

Freitag, den 27. Dezember 2013 ab 9 Uhr

rund um das Sportheim in Hecklingen statt.

Generalversammlung

Am Montag, den 16. Dezember 2013 um

19 Uhr indet im Sportheim in Hecklingen

die Generalversammlung des Förderverein

Sportverein Hecklingen statt.

Im Anschluss daran wird um 20 Uhr der

Thekenclub des SV Hecklingen die Generalversammlung

abhalten. Auf den jeweiligen

Tagesordnungspunkten stehen

Neuwahlen, die Berichte der Schriftführer

und der Rechner sowie Verschiedenes.

Alle Mitglieder sind herzlich eingeladen.

SV Nordweil

1923 e.V.

SVN-Termine im neuen Jahr

Sonntag, 05. Januar, 16.00 Uhr Neujahrsempfang

im Sportheim

Samstag, 18. Januar, ab 12.00 Uhr Tischtennisturnier

in der Herrenberghalle

Samstag, 22. Februar, 19.61 Uhr Bunter

Abend des SVN in der Herrenberghalle

Freitag, 11. April, 19.00 bzw. 20.00 Uhr Generalversammlung

des FV SVN und SVN in

der Linde

Freitag , 06. Juni - Montag 09. Juni, Sportfest

im Frongrund

SG Nordweil/Wagenstadt

Die SG Nordweil/Wagenstadt hat sich mit

zwei Siegen in Burkheim in die Winterpause

verabschiedet. In dieser wird man

„zwischen den Jahren“ am Hallenturnier

des FV Herbolzheim teilnehmen.

Freitag 27.12.2013:

18.15 Uhr: SG Nordweil/Wagenstadt –

SV Rust

19.30 Uhr: SG Nordweil/Wagenstadt –

FV Herbolzheim II

20.45 Uhr: SG Nordweil/Wagenstadt –

SC Wyhl

Am gleichen Abend messen sich in der

anderen Gruppe der SV Kenzingen, SV

Münchweier, SV Heimbach, FC Teningen

und die SG Hecklingen/Malterdingen.

Impressum:

Herausgeber: Stadt Kenzingen

Verantwortlich für die amtlichen und für

die Mitteilungen der Verwaltung und für

die Amts- und Sprechtage städt. Einrichtungen:

Matthias Guderjan, Bürgermeister,

Tel. 07644/900-100.

Verantwortlich für alle übrigen Bekanntmachungen

sind ausschließlich die Auftraggeber.

- Redaktionelle Änderungen aus technischen

Gründen jedoch vorbehalten

Druck: Primo-Verlagsdruck Anton Stähle,

Postfach 1254, 78329 Stockach,

Tel.07771/9317-11, Fax07771/9317-40,

E-Mail: anzeigen@primo-stockach.de

Internet:www.primo-stockach.de


KENZINGEN Freitag, den 13. Dezember 2013 Seite 17

Herbolzheimer Tafel e.V.

Konrad-Adenauer-Ring 1 (ehem. Bundeswehr-Gel.),

79336 Herbolzheim

Tel. 07643 933432

Öfnungszeiten:

Montag

13.30 - 16.00 Uhr

Mittwoch 13.30 - 16.00 Uhr

Freitag

13.30 - 16.00 Uhr

Sie benötigen zum Einkauf bei uns eine

Einkaufskarte. Bringen Sie bitte bei Ihrem

ersten Besuch Ihren Personalausweis und

Ihre Einkommensbescheinigung oder

den Hilfe-Bescheid mit.

Bitte an unsere Unterstützer und Spender:

Vielleicht haben Sie eine Überproduktion

oder leicht defekte Ware innerhalb des

MHD. Wir sind froh über jede Lebensmittelspende.

Für eine Geldspende, die zur Deckung der

Unkosten (Müll, Strom, Heizung) dient

und uns hilft, notwendige Anschafungen

zu tätigen, sind wir Ihnen sehr dankbar.

Bankverbindung: Volksbank Lahr, BLZ:

682 900 00, Kto: 493 44201

Die Herbolzheimer Tafel e.V. ist ein eingetragener,

gemeinnütziger Verein und

stellt Ihnen gerne eine Spendenbescheinigung

aus.

Reservistenkameradschaft

Nördl. Breisgau im VdRBw e. V.

Sonntag, den 22.12.13 um 14:00 Uhr im

RK-Heim:

Weihnachtsfeier mit unseren Familien

Vorankündigung:

Samstag, den 18.01.14 um 09:30 Uhr

Trefpunkt RK-Heim:

6. Gedenkmarsch zur Friedenskapelle in

Wallburg, dort um 15:00 Uhrökumenischer

Wortgottesdienst mit kath. Pfarrer

Martin Sauer und ev. Diakon Johannes

Narr, wir gedenken den Gefallenen im Einsatz.

Teilnahme von US-Soldaten, Französische

Soldaten, Schweizer Soldaten und

unseren Reservisten.

Trefpunkt für ehemalige Wehrplichtige,

Zeit- und Berufssoldaten:

Jeden Donnerstag ab 20 Uhr und jeden

Sonntag ab 11 Uhr im Reservistenheim in

der Friedrichstr. 2a, 79336 Herbolzheim,

Info-Veranstaltungen und Bw-Filmschau.

Der Vorsitzende, Oberstabsfeldwebel d.R.,

Richard Schmieder

Zu verschenken

10 kleine Goldhamster ab 21.12.2013 abzugeben.

Tel. 07643/9360960

Adventszauber in Bleichheim

Auch dieses Jahr wieder werden die

Bleichheimer selbst Hergestelltes auf

einem kleinen, familiären Weihnachtsmarkt

am 14. Dezember verkaufen. Über

20 Aussteller bieten selbst Gebasteltes

und Gestricktes, selbst Gebackenes und

Gebranntes zum Verkauf an. Auch Weihnachtsbäume

werden verkauft! Beginn

ab 15:00 Uhr im Pfarrhof Bleichtalstr.1.

Mit Kinderpunsch, heißer Schokolade,

Winzerglühwein, Wafeln, Steaks und Gulaschsuppe

gibt es Verplegung für die

ganze Familie, Kafee und Kuchen gibt’s

im Café VGB. Die Erzieherinnen des Bleichheimer

Kindergartens laden zum Basteln

und Schminken ein. Auf der nahegelegenen

Pfarrwiese gibt es Ponyreiten.

Besucher aus nah und fern sind recht

herzlich eingeladen. Auch für musikalische

Unterhaltung ist gesorgt. Am Nachmittag

tragen Grundschulkinder Adventsund

Weihnachtslieder vor. Am Abend ca.

18:00 Uhr singen wir dann gemeinsam,

mit musikalischer Begleitung der Jugendkapelle

des Musikvereins Bleichheim,

Weihnachtslieder unter dem geschmückten

Tannenbaum. So freuen wir - Vereinsgemeinschaft

und alle Anbieter - uns

alle darauf, gemeinsam mit Ihnen einen

schönen und adventlichen Abend in

weihnachtlichem Ambiente rund um das

schön renovierte Pfarrhaus zu verbringen.

Parkinsonstammtisch

Da dieses Jahr auch schon wieder zu Ende

geht, würde es mich freuen wenn sich

die Freunde des Parkinsonstammtisches

noch einmal zu einem lockeren Trefen

zusammen inden würden.

Wir würden uns am Dienstag dem

17.12.2013 wie immer um ca 18.00 Uhr

im Reichenbächlerhof in Sexau trefen.

Trotz Weihnachtsstress, und um ihn etwas

zu umgehen, hofe ich dass alle gute Laune

mitbringen.

Ruster Thomasmarkt:

„Weihnachtliches Programm zum Träumen“

Auch in diesem Jahr indet am 19. Dezember

2013, ab 14 Uhr, wieder der Ruster

Thomasmarkt statt, zu dem die Gemeinde

alle Einwohnerinnen und Einwohner sowie

Gäste gleichermaßen herzlich einlädt.

Getreu dem Motto „Weihnachtliches Programm

zum Träumen“, werden zahlreiche

„traumhafte“ Highlights geboten:

Von 14 – 18 Uhr lässt erstmals ein Eisbildhauer

aus Eisblöcken kunstvolle Skulpturen

entstehen, die mit ihrer ganzen Zerbrechlichkeit

und Vergänglichkeit verzaubern

wollen. Von 15 – 16 Uhr schafen Alphornbläser

mit ihren außergewöhnlichen Instrumenten

eine ganz besondere Atmosphäre

auf dem Ruster Sonnenplatz. Im Anschluss

wird mit der Auführung des „Sterntaler“

von Ruster Schulkindern ein weihnachtliches

Märchen auf die Bühne gebracht (16

und 18 Uhr). Der Nikolaus sorgt um 16:30

Uhr mit schmackhaften Weckmännern für

strahlende Kinderaugen. Zudem steht den

ganzen Nachmittag ein Kinderkarussell zur

kostenlosen Fahrt bereit.

Ab 16 Uhr lassen Leierkästen ihre stimmungsvollen

Töne über den Markt erschallen,

um 17:30 Uhr spielt das Jugendorchester

der Musikkapelle Rust, bevor um 18.30

Uhr auf dem Sonnenplatz zu den Klängen

der Musikkapelle und des Männergesangvereins

die große Gewinnverlosung des Gewerbeverbundes

Rust stattindet.

Hilfe bei Sorgen

mit Glücksspiel

Neue Gruppe

der Fachstelle Sucht

*Sportwetten und Automatenglücksspiel

bergen ein hohes Risiko, abhängig zu werden*,

so Kathrin Amann von der Emmendinger

Fachstelle Sucht.

*Bis zu 16% der WettteilnehmerInnen und

fast jeder zehnte Automatenglückspieler

bekommen inanzielle oder soziale Probleme

oder entwickeln eine Abhängigkeit*,

ergänzt Joachim Blank von der Fachstelle.

So hat sich z. B. die Zahl der Ratsuchenden

rund um Glücksspiel im Vergleich zum

Vorjahr bereits fast verdoppelt.

Daher engagiert sich die Fachstelle auch

verstärkt für diese Menschen.

Ein neues Angebot nach der Erstberatung

in der wöchentlichen Sprechstunde ist

eine monatliche SpielerInnengruppe. Hier

inden die TeilnehmerInnen unter Leitung

von Sozialarbeiterin Kathrin Amann

Informationen, das eigene Verhalten zu

verstehen. Sie tauschen sich aus und entwickeln

Lösungsideen zur Änderung des

eigenen Verhaltens.

Begleitet wird die Gruppe durch individuelle

Einzelgespräche nach Vereinbarung.

Weitere Informationen unter Tel.

07641/9335890 oder

fs-emmendingen@bw-lv.de.


Seite 18 Freitag, den 13. Dezember 2013 KENZINGEN

BILDUNGSTAGE FÜR

MENSCHEN AB 55 JAHREN

„... und jedem Alter wohnt ein Zauber inne

...“

Wann: 22. – 24. Januar 2014

Wo: Bildungshaus Kloster

St. Ulrich

Wer: Dr. Gottlieb Brunner,

Peter Langenstein

Info und Anmeldung:

Bildungshaus Kloster St. Ulrich

79283 Bollschweil

Tel. 07602/9101-0

www.bildungshaus-kloster-st-ulrich.de

info@bildungshaus-kloster-st-ulrich.de

Kleinkunstbühne

DAS ORIGINAL

Ein starkes Stück Kleinkunst

VORSCHAU:

Samstag, 25. Januar 2014

Ein rasantes Vergnügen

Alle Jahre wieder...

“Skifahrt nach Grindelwald“

In Zusammenarbeit mit dem TV Weisweil

und Sport-Saar Herbolzheim

Abfahrt:

4.40 Uhr Betriebshof Rist Kenzingen

5.00 Uhr Rathaus Weisweil

5.10 Uhr Turn- und Festhalle Oberhausen

5.20 Uhr Europapark-Raststätte Herbolzheim

FAHRPREIS: EURO 27,-, Kinder 6-15 Jahre

17,-

Vorverkaufspreis bis einschließlich

31. Dezember 2013: 20,- € pro Person

Telefonische Anmeldung unter

0761-89760982

Auch in diesem Jahr laden das „Original“

und der TV Weisweil in Zusammenarbeit

mit Sport-Saar Herbolzheim alle Skifreunde

der Region herzlich zur traditionellen

Skifahrt nach Grindelwald ein. Das weitläuige

Skigebiet von Grindelwald im Berner

Oberland bietet für alle Skifahrer das

passende: Sowohl der Anfänger als auch

der Fortgeschrittene indet Hänge seines

Schwierigkeitsgrades. Die weltberühmte

Lauberhorn-Abfahrt, die Sonnenhänge

im Gebiet der Kleinen Scheidegg und die

herrlichen Pisten im Männlichen-Gebiet

lassen alle Skifahrerherzen höher schlagen.

Auch die Schlittenfreunde kommen

auf ihre Kosten. Gut präparierte Rodelbahnen

im First-Gebiet und der längste

Schlittelweg der Welt vom Faulhorn über

die Bussalp nach Grindelwald bieten Winterspass

pur. Dazu kommt das herrliche

Gebirgspanorama von Eiger, Mönch und

Jungfrau, das bei jedermann einen nachhaltigen

Eindruck hinterlässt.

Weitere Infos im Internet unter

www.original-kleinkunst.de

Vorverkauf:

• BÜCHERWURM Kenzingen/Herbolzheim,

Tel. 07644/8617

• Sport Saar Herbolzheim Tel:

07643/4911

• Tourismusbüro Herbolzheim, Im Torhaus,

Hauptstr. 60, Tel. 07643/93590

Tel. Vorbestellung:

Tel/FAX 0761-89760982

LIONS CLUB

KAISERSTUHL-

BREISGAU

MEMBER OF LIONS CLUBS

INTERNATIONAL

Die Gewinner Liste des Lions-Glücks-

Adventskalenders

07. Dez

1235 1 Autohaus am Kaiserstuhl Endingen

Waschgutschein

2693 2 Winzergenossenschaft Waldulm

eG Kappelrodeck Präsentkorb

1616 3 Wahrer Klaus, Markenbaumschule

Wyhl Geschenkgutschein

3012 4 AquaKinetik Center Freiamt Gutschein

für AquaCycling Kurs (10 Einheiten)

1333 5 Mithras Apotheke Riegel Duschbad,

Bathgel, Heilspray

2083 6 Metzgerei Ruesch Endingen,

K´bergen Geschenkgutschein

3000 7 Massagepraxis Plessow Wyhl Gutschein

für 3 Massagen

438 8 Landhausmode Hirtler Endingen

Einkaufsgutschein

2830 9 Magic-X-Bowling Betriebe Waldkirch

je 1 Gutschein Bowling

3541 10 Magic-X-Bowling Betriebe Waldkirch

je 1 Gutschein Bowling

960 11 Metzgerei Binder Forchheim Einkaufsgutschein

08. Dez

459 1 Salon Haag, Haare und Kosmetik

Endingen Wertgutschein

1032 2 Modehaus Fuchs Endingen Einkaufsgutschein

2796 3 CeWe Color AG & Co. OHG Eschbach

je 1 Wertgutschein für Fotoprodukt

nach Wahl

3567 4 ACADEMY Fahrschule Fiek & Wegner

Freiburg, Bötzingen Teilnahme an einem

Spritsparkurs am 15.02.2014

2750 5 Zigarren Zeiser Endingen Einkaufsgutschein

410 6 WG Königschafhausen-Kiechlinsbergen

K‘schafhausen, K‘be Wein-Gutschein

3511 7 VOKU‘S Design-Geschenke-Atelier

Ettenheim Einkaufsgutschein

3279 8 Unimog-Museum Gaggenau Familieneintritt

inkl. Mitfahrt auf Außen-

Parcours

2000 9 Metzgerei Feißt Teningen Einkaufsgutschein

3049 10 Marina Mücke Ayurvedische Ölmassage

Endingen Gutschein

09. Dez

2706 1 Erlebnis GmbH Kenzingen Familienkarte

für Abenteuer im Wald, Klettergarten

25 2 Bike & Fun Endingen je 1 Gutschein

für Fahrradinspektion

864 3 Bike & Fun Endingen je 1 Gutschein

für Fahrradinspektion

4014 4 Zeitverlag Gerd Bucerius Hamburg

Vierteljahresabonnement „DIE ZEIT“

1754 5 ZG Raifeisen Markt Endingen 6er

Karton Wein

364 6 Zigarren Zeiser Endingen Einkaufsgutschein

2643 7 Schuhhaus Biechele Endingen Einkaufsgutschein

550 8 Ortlieb Schwimmbadbau, Saunen,

Whirlpools Umkirch Vier Schwimmnudeln

2332 9 Europa-Park Rust 2 Tageskarten

Saison 2014

1955 10 Vollherbst-Koch Endingen Einkaufsgutschein

3844 11 Reformhaus Steinhart Endingen

Gutschein

827 12 Metzgerei Binder Forchheim Gutschein

10. Dez

345 1 Gasthaus zum Bahnhof Bahlingen

Essengutschein

3967 2 GLOBE BOOK Verlag Endingen

Weth

3414 3 Metzgerei Gustav Winterhalter

Emmendingen Warengutschein

3410 4 AquaKinetik Center Freiamt Gutschein

für AquaCycling Kurs (10 Einheiten)

529 5 reisen hoch drei gmbh Bahlingen

Reisegutschein

2688 6 Winzergenossenschaft Waldulm

eG Kappelrodeck Präsentkorb

3069 7 Zeitverlag Gerd Bucerius Hamburg

Vierteljahresabonnement „DIE ZEIT“

3665 8 Wahrer Klaus, Markenbaumschule

Wyhl Geschenkgutschein

3084 9 Rolf Lessing, Dr., Zahnarzt & Oralchirurg

Freiburg Einkaufsgutschein Thalia-Buchhandlung

447 10 Erlebnis GmbH Waldkirch Familiengutschein

für Baumkronenweg und

Riesenrutsche

11. Dez

94 1 Rinklin Biomarkt GmbH Eichstetten


KENZINGEN Freitag, den 13. Dezember 2013 Seite 19

Käse- und Antipastiplatte für 10 Personen

137 2 CeWe Color AG & Co. OHG Eschbach

je 1 Wertgutschein für Fotoprodukt nach

Wahl

2566 3 CeWe Color AG & Co. OHG Eschbach

je 1 Wertgutschein für Fotoprodukt

nach Wahl

3249 4 Weinkeller Roßwog Endingen

Wein-Gutschein

473 5 Waldeckhof Raith Weisweil Einkaufsgutschein

3902 6 St.-Katharinen-Kellerei GmbH Königschafhausen

Geschenkgutschein

2945 7 Vorhang-Lädele Endingen Geschenkgutschein

3884 8 Metzgerei Zimmerlin Bötzingen

Warengutschein

2209 9 Le Vaisseau Straßburg Familieneintritt

3170 10 Laguna Badeland Weil am Rhein

Marokkanische Berber-Massage

899 11 Glatz Mode und Conny Glatz Endingen

Einkaufsgutscheine

12. Dez

2667 1 Zahnarztpraxis Röttele Eichstetten

OralB Zahnhygiene-Set

2401 2 CeWe Color AG & Co. OHG Eschbach

je 1 Wertgutschein für Fotoprodukt

nach Wahl

1911 3 CeWe Color AG & Co. OHG Eschbach

je 1 Wertgutschein für Fotoprodukt

nach Wahl

307 4 Salon Haag, Haare und Kosmetik

Endingen Wertgutschein

3130 5 Regina Klein, Krankengymnastikpraxis

Endingen Gutschein für eine Wohlfühlbehandlung

612 6 Optik Nosch 9-mal in Ihrer Nähe!

Warengutschein

910 7 Metzgerei Reichenbach Glottertal

Warengutschein

4152 8 Laguna Badeland Weil am Rhein

2 Eintrittskarten Sauna Parc oder Laguna

981 9 Komtel - Dietmar Schneider Endingen

Einkaufsgutschein

1152 10 Winzergenosschenschaft Ettenheim

Ettenheim Wein-Gutschein

1786 11 Magic-X-Bowling Betriebe Waldkirch

je 1 Gutschein Bowling

3732 12 Magic-X-Bowling Betriebe Waldkirch

je 1 Gutschein Bowling

13. Dez

2402 1 Weingut Knab, Inh. Thomas Rinker

Endingen 1 Karton Wein Chardonnay

2263 2 Kolb Wäsche am Marktplatz Endingen

Einkaufsgutschein

2609 3 Bike & Fun Endingen je 1 Gutschein

für Fahrradinspektion

3088 4 Bike & Fun Endingen je 1 Gutschein

für Fahrradinspektion

572 5 AquaKinetik Center Freiamt Gutschein

für AquaCycling Kurs (10 Einheiten)

1324 6 ACADEMY Fahrschule Fiek & Wegner

Freiburg, Bötzingen Teilnahme an einem

Spritsparkurs am 15.02.2014

741 7 Scharn Autohaus Eichstetten Werkstattgutschein

1660 8 Schauinslandbahn Freiburg 2

Berg- und Talfahrt

368 9 Metzgerei Feißt Teningen Einkaufsgutschein

3411 10 GLOBE BOOK Verlag Endingen

„Kloerien-Badfantasien“ von Georg A.

Weth

FILM- Programm der Löwen-Lichtspiele Kenzingen vom 12.12.13 bis 18.12.2013

Tel 07644-385 / www.Kino-Kenzingen.de

**NEU

Do bis Die 16,15+20,15h

Sonntag auch 11,00h

12. bis 17.12.

BUNDESSTART: Ein neues Fantasy-Abenteuer

erwartet Sie...

DER HOBBIT : SMAUGS EINÖDE

-12- 161 min

Nachdem sie die ersten Gefahren überstanden

haben, sind Hobbit Bilbo, Zauberer

Gandalf und die dreizehn Zwerge um

Thorin nicht mehr weit von der ehemaligen

Heimat der Zwerge entfernt. Doch die

größte Herausforderung wartet noch...

**NEU

Do bis Mo 21,00h

Die 18,30h

13. bis 17.12.

Der neue Woody-Allen-Film mit Cate Blanchett

BLUE JASMIN

-12- 98 min

Nachdem ihr Ehemann wegen Betrugs

festgenommen und das gemeinsame Vermögen

beschlagnahmt wurde, sieht sich

Jasmin gezwungen ihr komfortables Leben

aufzugeben...

**NEU

Do+Fr+Sa 18,30h

Die 20,30h

12.+13.+14.+17.12.

Adrenalin pur...

RUSH – Alles auf Sieg

-12- 123 min

Eine atemberaubendes Zeitdokument,

das den sporthistorischen Formel-1-Zweikampf

zwischen dem österreichischen Niki

Lauda und dem britischen James Hunt in

den siebziger Jahren schildert...

So 18,30

Literatur-Verilmung nach Suzanne Collins

Die Tribute von Panem – Catching Fire

-12- 146 min - 3. Wo

Do bis Die 16,30h

Sa+So auch 14,15h

12. bis 17.12.

Ein neuer Familien-Film aus den Disney-

Studios...

Die Eiskönigin – Völlig unverfroren

- o.A. - 102 min - 2. Wo

Im Königreich Arendelle herrscht ewiger

Winter...

Die Königstochter Anna und ihre Gefährten

wollen das aber ändern...

Sa+So 14,00h

14.+15.12.

VERLÄNGERT... Elyas M’Barek und Karoline

Herfurth in FACK JU GÖTHE

-12- 119 min - 5. Wo

Zeki kommt aus dem Knast – aber dort, wo

er die Beute vergraben hat, steht jetzt die

Goethe-Gesamtschule. Da muss er sich was

einfallen lassen.

Mo 18,30h

16.12.

Eine humorvolle Familiengeschichte...

GLOBAL PLAYER – Wo wir sind ist vorne

-12- 95 min - “wertvoll”

Undankbarer Job für Michael Bogenschütz.

Als Geschäftsführer des väterlichen Familienbetriebes

steigt ihm der tyrannische

Senior auf den Kopf, während die Aufträge

ausbleiben...

So 11,00h

15.12.

Otfried Preußler’s Kinder-Buch-Klassiker

neu verilmt...

DAS KLEINE GESPENST

- o.A. - 92 min - 3. Wo

Das kleine Gespenst ist furchtlos und traut

sich bei Tageslicht in die Stadt.

Um wieder zum Nachtgespenst zu werden

braucht es Hilfe.

Änderungen vorbehalten

Voranzeige:

ab 2. Jan. 2014 bei uns in Kenzingen: DER

MEDICUS täglich im Programm –

Eine großartige Verilmung des Welt-

Bestseller’s nach Noah GORDON


Souterrainwohnung 80 m²

in Kenzingen-Nordweil,

ab Januar 2014 neu zu vermieten.

2 Zi., Küche (EBK), Bad/WC, Erdterrasse.

Info 0 76 44 / 62 67, Familie Billharz

Welche EG/Souterrain- oder Firmenwohnung

sucht noch eine berufstätige Mieterin

mittleren Alters, die gerne Gartenarbeiten macht?

Keine Makler, Tel. 0 76 43 / 9 48 98 78

Landwirtschaftsfläche zu verpachten

Kenzingen, Lage Pfannenstiel, Flst. 4519

Größe 635 m², Tel. 0 76 42 / 9 29 53 52

EG - 3-Zi.-Wohnung

80 m², Kenzingen-Nordweil

Küche, Bad/Dusche + Garage ab 01.01.2014

zu vermieten, OT Nordweil.

Tel. 07644 - 93 17 15

Erf. Reinigungskraft

für ein Objekt in Kenzingen gesucht.

AZ: Mo.-Fr. ab 17.30 Uhr ca. 1,5 Std.

Grieger Gebäudereinigung GmbH, Tel. 07644 - 922 990


Weingut Fehrenbach

79341 Kenzingen - Johanniterhof - Tel. 07644-7146

(Fahrtrichtung Kenzingen - Weisweil)

-Qualitativ hochwertige Weine müssen nicht teuer sein -

Spätburgunder Rotwein Q.b.A./trocken

1 Karton (6 Flaschen) 23,00 (1 Ltr./3,85 )

Spätburgunder Rotwein Q.b.A. mit Prädikat/Spätlese tr.

1 Karton (6 Flaschen) 30,00 (0,75 Ltr./5,00 )

Spätburgunder Rosé Q.b.A./halbtrocken

1 Karton (6 Flaschen) 23,00 (0,75 Ltr./3,85)

Müller Thurgau Q.b.A./trocken

1 Karton (6 Flaschen) 18,00 (1 Ltr./3,00)

Riesling Q.b.A. mit Prädikat / Kabinett / trocken

1 Karton (6 Flaschen) 27,00 (0,75 Ltr./4,50)

Weißburgunder Q.b.A. mit Prädikat/Kabinett/halbtrocken

1 Karton (6 Flaschen) 27,00 (0,75 Ltr./4,50)

Verkauf / Beratung: Mo.-Fr. täglich ab 15.00 Uhr

Sa. 9.00 - 18.00 Uhr

Thermomix

Weihnachtsaktion - zweites Kochbuch gratis

Unser Team freut sich auch über Verstärkung!

Ich informiere Sie gerne

Thermomix-Gruppenleitung Manuela Buselmeier, Herbolzheim

Telefon 0 76 43 / 17 23 oder 01 52 / 28 97 44 78

SELO e.V.

Steuererklärungs-Service

für Arbeitnehmereinkünfte

(Lohnsteuerhilfeverein)

Steuererklärung?

Kein Problem!

Tel.07641-912322

Wilhelmstr.6 in Emmendingen

Hinweis: Angebot nur für Mitglieder mit

ausschließlich nichtselbständigen Einkünften.

selo24.de

NUSSBAUM-STAMMHOLZ

sowie alle anderen Laubstammhölzer gesucht.

TOUSSAINT GMBH, 79341 Kenzingen

Tel. 07644 - 310, Fax 07644 - 4196, Mobil 0172 - 870 8303


Nimm

dazu

3 ORTSAUSGABEN SCHALTEN

2 ZUSÄTZLICH ERHALTEN

Starten Sie günstig ins

Weihnachtsgeschäft

Versüßen Sie sich die Vorweihnachtszeit und legen Sie

mit Primo einen erfolgreichen Jahres-Endspurt hin.

Gewinnen Sie neue Kunden und buchen Sie drei Ortsausgaben.

Zwei weitere bekommen Sie geschenkt!

Bunt bringt Beachtung!

Denken Sie daran: Mit einer farbigen Anzeige fallen Sie

auf und machen besonders stark auf sich aufmerksam!

Zwei Ortsausgaben zusätzlich können Sie in den

Kalenderwochen 47, 48, 49 und 50 auswählen.

Rufen Sie an, wenn Sie Fragen haben!

Wir beraten Sie gerne unter Tel. 0 77 71 / 93 17 - 11.

Wir wünschen Ihnen ein frohes Weihnachtsgeschäft

mt unserer Nimm-2-dazu-Aktion!

Noch mehr Vorteile für Sie:

Finden Sie interessante Kombinationsmöglichkeiten

mit Ihren Nachbarausgaben

auf www.primo-stockach.de.

(Kombinationen werden als eine Ausgabe

gezählt.)

Kein Layout? Kein Problem.

Nutzen Sie unseren Grafik-Service für Ihre

Anzeigengestaltung (10 Tage Vorlaufzeit).

Liefern Sie Ihre Druckdaten rechtzeitig,

spätestens bis Freitag der Vorwoche.

Erteilen Sie uns eine Abbuchungsgenehmigung

und Sie erhalten weitere

2 % Skonto.

Beachten Sie unsere geltenden AGB und die Preisliste

Nr. 14. Bestehende Rabattvereinbarungen werden für diese

Aktion außer Kraft gesetzt. Das Angebot gilt für gleichbleibende

Anzeigen (Text/Format gleich), jedoch nicht für

Weihnachts- und Neujahrsgrüße. Die günstigsten Ausgaben

sind gratis.

Geben Sie bei der Bestellung den Aktionscode • P2013-11-02 an

www.primo-stockach.de

Verlag und Anzeigen: Meßkircher Straße 45, 78333 Stockach, Tel. 0 77 71 / 93 17 - 11

Fax 0 77 71 / 93 17 - 40, anzeigen@primo-stockach.de


Dr. med. Steffen Ghani

(Landarzt) und

Dr. med. Ingrid Ghani

(Chinesische Medizin)

Jo, ihr Lit, ‘s isch wohl wohr:

D’r Dokter het zu zwische de Johr!

Er freut sich so un glaubt es kaum:

E paar freii Täg unterm Wiehnächtsbaum.

Ihr bitte lebe g’sund und dien nit fresse,

dien mit Bedacht de Wie abmesse!

Sunscht diet Kolik und Gicht euch bisse

un ma muss mich doch üss’ im Bett rüss risse!

Unsere Praxen sind geschlossen vom 20.12. bis 31.12.2013

(www.hausarzt-kenzingen.de) (www.akupunktur-kenzingen.de)


Tullastraße 13

D-79341 Kenzingen

Tel.: 07644-9298441

Fax: 07644-9298443

Internet: www.hess-zimmerei.de

Mail: info@hess.zimmerei.de

Gitarren-Unterricht

Musikschule Herbolzheim

Jetzt anmelden zu den neuen Kursen unter Tel.: 0 76 43 -15 20

KRANKENGYMNASTIK-PHYSIOTHERAPIE

I. KÖLBLIN

Moltkestraße 46, Herbolzheim

Sehr geehrte Patienten,

nach 23 schönen und erfüllten Jahren der Selbständigkeit

schließe ich Ende Dezember 2013

nun meine Praxis aus persönlichen Gründen.

********

Von Herzen bedanke ich mich bei Ihnen für die gehaltene Treue

und das mir geschenkte Vertrauen.

Ab Januar 2014 werde ich das Praxisteam um Elke Klose, in den neuen

Räumlichkeiten, Bismarckstraße 28, Herbolzheim, unterstützen.

Inge Kölblin


Verkaufsstelle der WG Tutschfelden eG

Sekt, Wein und

Winzerglühwein

zu reduzierten Preisen

Wir wünschen allen

unseren Kunden

Frohe Weihnachten

und ein gutes

Neues Jahr!

Öffnungszeiten: Mo. - Fr. 17.30 - 19.30 Uhr & Sa. 9.00 - 12.00 Uhr

T elefon

0

7

6

4

3

8

3

2

6

Sportverein Kenzingen e.V.

Jugendabteilung

Jugendtrainer und Betreuer für unsere

Jugendmannschaften gesucht!!

Der SV Kenzingen sucht für seinen Nachwuchs fußballbegeisterte

Jugendtrainer/Betreuer zur Unterstützung des bestehenden

Trainerteams. Für die große Anzahl an

Jugendspielern brauchen wir dringend Verstärkung in unseren

Trainerteams. Bei Interesse wenden Sie sich an unsere

Jugendleiterin Frau Heike Wiest.

Kontakt Tel. 07644-929 995 E-Mail: heike-wiest@gmx.de

Weihnachtsfeier und

Tag der offenen Tür am 20.12.2013!

Beginn ist 16 Uhr in unserer Fahrschule.

Eingeladen sind alle ehemaligen und momentanen Fahrschüler.

Für alle die, die es werden wollen, bieten wir eine

Weihnachtsaktion mit 1 Fahrstunde gratis

bei Anmeldung an diesem Tag.

Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt.

Weitere Infos jeden Mittwoch und Freitag ab 18 Uhr

in unserer Fahrschule.

Hauptstr. 10, 79336 Herbolzheim oder unter Tel.Nr.: 0171 771 91 92

E-Mail: Info@Fahrschule-Holzaepfel.de

Wir wünschen Ihnen frohe Weihnachten

und ein gutes neues Jahr.

Familie Daniel Schmidt

Haben Sie Ihr Weihnachtsmenü

schon geplant?

Kaninchen (Stallhasen) aus eigener Aufzucht

frisch geschlachtet oder auf Bestellung

M. Ritter, Tel. 0 76 42 / 6 87 99 85

NEU! NEU! NEU!

Bistro Italy - Kenzingen

Pizza-Bringdienst ab 12 Uhr

mit Mittagsangebot! Z. B. Pizza nach Wahl

mit kl. gem. Salat nur 6,90, und mehr...

Ihr Bistro-Team

Hauptstr.

52

07644

6163

Junglandwirt sucht

Schmalspurtraktor

Tel. 07642 46 89 674

Weinhof Burg Lichteneck

Ortslager der Winzergenossenschaft Kenzingen - Hecklingen - Bombach

Er ist wieder da:

Hecklinger Muskateller Sekt

erhältlich ab Donnerstag, 19.12.

Öffnungszeiten: Freitag, 14 00 bis 19 00 Uhr, Samstag, 9 00 bis 13 00 Uhr

Inh. Rudolf Rethaber, Hecklingen, Schlossbergstr. 1, 79341 Kenzingen

Tel. 07644 - 92 38 02, 0152 - 53 78 67 70

E-Mail: rethaber@weinhof-burg-lichteneck.de


Verständnisvolle Hilfe, sachkundige Beratung und Auskunft

BESTATTUNGSINSTITUT

®

Bestattungen-Überführungen

von und nach jedem

gewünschten Ort

Erledigung aller Formalitäten

Schwabentorstr. 6, 79341 Kenzingen, Tel. 0 76 44/44 41

79336 Herbolzheim, Tel. 0 76 43/44 41

WEIHNACHTS-

LAGERVERKAUF

SAMSTAG, 14. DEZEMBER 2013

VON 10.00 UHR – 15.00 UHR

Am Lagersamstag erhalten Sie auf unser gesamtes

Wein- und Feinkostsortiment (incl. Masdoro)

mit über 500 Weinen sagenhafte

20 % Rabatt

Verkauf schon ab 1 Flasche,

gerne beraten wir Sie fachkundig.

Physiotherapiepraxis Roth

Praxis für Manuelle Therapie, Physiotherapie, Prävention

Wir wünschen Ihnen allen eine schöne

Weihnachtszeit und ein gesundes nächstes Jahr!

Ihr Praxisteam Roth in Malterdingen

07644/395 10 44 // roth@physio-malterdingen.de

Falls Sie noch ein Weihnachtsgeschenk suchen:

Verschenken Sie Gesundheit und Bewegung!

Wir haben die passenden Gutscheine dafür

(Massagen, Fango, physiotherapeut. Beratungen, Pezzibälle, Therabänder...)

Frisch aus der Region

Bratfertige Puten, ca. 5 kg

Zu bestellen bei: Albert Knobel, Dürrenbühler-Hof 1,

Riegel, Tel. 01 71 / 9 55 20 76

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine