010-372 (Ratgeber Rückstau 11-02).pdf - KesselDesign

kessel.design.de

010-372 (Ratgeber Rückstau 11-02).pdf - KesselDesign

RATGEBER

Schutz vor Rückstau und Wasser im Keller

Rückstauschutz

Rückstauverschlüsse und Hebeanlagen

Jetzt mit den neuen Baureihen Pumpfix ® , Staufix ® und Ecolift ®

Führend in Entwässerung Ausgabe 02/2011


EDITORIAL

RÜCKSTAUSCHUTZ

damit Haus und Eigentum gesichert sind

Millionen deutscher Hausbesitzer und

Bauherren sind von Rückstauschäden be -

droht – sie wissen es nur noch nicht.

Noch nie waren die Schäden durch Überschwemmungen

und Rückstau so hoch wie

jüngst. Und noch immer ist es vielen Bau -

herren und Hausbesitzern unbekannt, dass

sie sich wirkungsvoll vor Rückstau schützen

können und sogar müssen. Das verlangen

heute Kommunen und Versicherungen.

Aber es fehlt an Aufklärung und Beratung

durch erfahrene Fachleute.

Die aktuellen Klimaveränderungen – plötzliche,

sintflutartige Regenfälle vor allem in

den Sommermonaten – erfordern es, Rückstau

jetzt zu thematisieren. Eine fach- und

bedarfsgerechte Entwässerung von Grundstück

und Gebäude sorgt darüber hinaus für

den dauerhaften Werterhalt der Immobilien.

Die Produkte dieser Broschüre entsprechen

unserem aktuellen Kernprogramm „Schutz

vor Rückstau und Wasser im Keller“. Weitere

Produktva rianten und detailierte Informationen

finden Sie unter www.staufix.de,

www.kessel.de oder in unserer Programm -

übersicht „Führend in Entwässerung“.

Als marktführendes Unternehmen unterstützen

wir Sie mit unserer jahrzehntelangen

Erfahrung, ausgereiften und innovativen

Produkten, einem kompetenten Beraterteam

vor Ort sowie vielen Ideen und praktischen

Arbeitsmaterialien.

Ihr Alexander Kessel

Vorstand

KESSEL AG


INHALT

WISSENSWERTES

Rückstau – ein brisantes Thema ........ 4–5

Normen und Produkttypen ........................ 6

Die richtige Produktwahl .......................... 7

Einbau / Einbaumöglichkeiten ............ 8–9

KESSEL-Produktübersicht ................ 10–11

RÜCKSTAUVERSCHLÜSSE

Abwasser wird mit natürlichem

Gefälle zum Kanal abgeleitet:

Rückstauverschlüsse

Pumpfix ® F, Staufix ® FKA,

Staufix ® SWA, Controlfix ® ............ 14 –17

Rückstauschächte

für den Rückstauschutz

außerhalb von Gebäuden .......... 18 –19

Rückstauverschlüsse

Staufix ® , Staufix ® DN 50 / 70,

Staufix ® Siphon .............................. 20–23

Kellerabläufe mit Rückstauverschluss

Pumpfix ® S,

„Der Universale“, Drehfix ® ........ 24–26

Leichtflüssigkeitssperre ................ 27

Ecolift ®

WELTNEUHEIT!

Die wirtschaftliche Alternative

zur klassischen Hebeanlage bei

natürlichem Gefälle:

Anlage zum Heben von

Abwasser Ecolift ® ...................... 28–29

HEBEANLAGEN

Abwasser muss zum Kanal

gehoben werden:

Hebeanlagen Aqualift ® F,

Aqualift ® S, Minilift ........................ 30–33

Komfort-Schachtsystem für

den Einbau von Hebeanlagen

außerhalb von Gebäuden .......... 34–35

Der richtige Weg zu den

KESSEL-Markenprodukten ........................ 36

KESSEL-Kompetenz .................................. 37


RÜCKSTAU - EIN BRISANTES THEMA

Stephan Schweda

Sprecher des

Gesamtverbandes

der deutschen

Versicherungswirtschaft

e. V., Berlin:

§Wir empfehlen den Abschluss einer

Elementarschadenversicherung, zu sätz -

lich zur Hausrat und Gebäudeversicherung.

Diese umfasst in der Regel auch

Schäden durch Rückstau. Es besteht

jedoch die Verpflichtung, Rückstau si che -

rungen gemäß den jeweils geltenden

Landesbauverordnungen stets funk tions -

bereit zu halten.

Starkregen …

… und die Folgen

STARKREGENFÄLLE NEHMEN ZU

KOMMUNEN HAFTEN NICHT

DAS FACHHANDWERK IST GEFORDERT

Rückstau hat es immer wieder mal gegeben.

Denn Kanäle sind aus wirtschaftlichen

und technischen Gründen auf ein mittleres

Regenereignis ausgelegt. So kann bei einem

Wolkenbruch der Mischwasserkanal ganz

schnell voll sein.

Neu ist hingegen, dass sich anerkannte

Meteorologen einig sind: Starkregenfälle

wer den zukünftig zunehmen. Der Grund: Die

Erderwärmung führt zu mehr Verdunstungen

von der Erdoberfläche. So können sich

Regen wolken füllen und dann sintflutartig

entladen.

Kommunen müssen für Wasserschäden

nach einem so genannten Jahrhundertregen

nicht haften. Das hat der Bundesgerichtshof

im Mai 2004 entschieden. Städte und

Ge meinden müssen dem aktuellen Urteil

zu folge in Fällen höherer Gewalt nicht für

Schäden einstehen, die durch eine über -

laufende Kanalisation verursacht werden.

Erstmals legten die Karlsruher Richter auch

fest, wann genau starker Regen als höhere

Gewalt einzustufen ist: „Bei einem ganz

ungewöhnlichen und starken Regenereignis,

wie es mit einer Wiederkehrzeit von mehr

als 100 Jahren hier vorliegt“.

Achtung: Kommunen bringen sich auf die

sichere Seite und schreiben den Grundstücksbesitzern

vor, dass sie sich gegen

Rückstau selbst zu sichern haben.

Letztendlich steht der Bauherr, Hausbe -

sitzer und Renovierer allein auf weiter Flur.

Denn er muss seinen Besitz auf jeden Fall vor

Rückstau sichern, ob er nun versichert ist

oder nicht.

Aber was tun? Wie erkennt er die Ge -

fahr? Was soll er tun? An wen soll er sich

wenden?

Genau hier ist das Fachhandwerk gefordert.

Rückstauschutz ist eine Sache für den Profi

und nichts für den Selbermacher. Deshalb

müssen die Fachleute Hausbesitzer, Bau -

herren und Renovierer kompetent darüber

informieren, wie sie sich am besten vor

Rückstau schützen können.

4 | WISSENSWERTES


RÜCKSTAU IST IMMER MÖGLICH

Nach DIN EN 12056-4 kann trotz der

Bemessung nach den jeweils geltenden

anerkannten Regeln der Tech nik

und eines sorgfältigen Betriebes Rückstau

jederzeit vorkommen.

Rückstauebene

Straßenoberkante

Öffentliche Misch- und Regen was -

serkanäle können aus wirtschaftlichen

Gründen nicht so dimensioniert werden,

dass sie jeden außergewöhn -

lichen Regen einwandfrei ableiten

können. Bei starkem Regen muss da -

her mit Stau im Kanal und Rückstau

in den Anschlusskanälen gerechnet

werden.

Problem: Entwässerungssystem

ohne Rückstausicherung

Lösung: Entwässerungssystem

mit Rückstausicherung

Grundsätzlich fordern die Gemein den

deshalb jeden Bauherren und Haus -

besitzer auf, sich durch den Einbau

einer geeigneten Rückstausicherung

selbst zu sichern, um so Schäden zu

verhindern.

WAS IST RÜCKSTAU?

Darüber hinaus kann ein Rückstau

auch aus folgenden Gründen entstehen:

PROBLEM

Bei schweren Niederschlägen steigt der

Wasserpegel über die sogenannte Rück stau -

ebene. Gemeint ist dabei meist die Hö he

der Straßenoberkante. Tieferliegende Räume

im Souterrain oder Keller werden schnell

geflutet. Die Folge: Schäden durch unbrauchbar

gewordene Bodenbeläge, Möbel oder

Elektrogeräte, triefend nasser Hausrat und

jede Menge Ärger und Kosten für die Hausbewohner.

LÖSUNG

Entwässerungsanlagen wie Boden ab läufe,

Waschmaschinen, Wasch becken, Duschen

oder WC, die unterhalb der Rückstauebene

liegen, müssen wirkungsvoll und dauerhaft

gegen Rückstau geschützt sein.

Abwasser, das mit freiem Gefälle zum Kanal

anfällt, muss über einen Rückstauverschluss

abgesichert werden.

Liegt der öffentliche Kanal höher als die

Ablaufstelle, muss das Abwasser über eine

vollautomatische Hebeanlage nach oben

gepumpt werden.

Durch Verstopfungen, Rohr -

brüche oder Kanalschäden.

Durch Pumpenausfall, wenn

das Ent wässerungs system an

eine Pumpstation anschließt.

Durch Hochwasser im Vor fluter

(Bach oder Fluss), da bei tiefliegenden

Gebieten das Ab -

fließen von Regenwasser be -

einträchtigt wird.

Durch Absperrung oder Um lei -

tung des Kanals wegen Repa -

ra turarbeiten.

Durch verstärkten Abwasser -

zufluss, zum Beispiel bei Ka -

nalspülungen, Feuerwehr ein -

sätzen oder durch zusätzliche,

ursprünglich nicht vorgese -

hene Anschlüsse an das Ka -

nal netz.

WISSENSWERTES | 5


NORMEN UND PRODUKTTYPEN

SICHERER SCHUTZ DURCH

RÜCKSTAUVERSCHLÜSSE

ODER HEBEANLAGEN

Nach DIN EN 12056 erfolgt der

Schutz gegen Rückstau durch Ab -

wasserhebeanlagen. Alternativ dazu

können auch Rückstauverschlüsse eingesetzt

werden. Die Einsatzvoraus -

setzungen nach DIN EN 12056-4 sind:

Es muss ein Gefälle zum Kanal

gegeben sein.

Es muss sich um Räume mit

untergeordneter Nutzung handeln.

Das bedeutet, dass bei Rück -

stau keine wesentlichen Sachwerte

beschädigt oder die Ge -

sundheit der Bewohner be ein -

trächtigt werden.

Der Benutzerkreis muss klein

sein.

Es muss ein weiteres WC ober -

halb der Rückstauebene zur

Verfügung stehen.

Bei Rückstau muss auf die Benutzung

der Ablaufstelle verzichtet

werden können.

Die Auswahl und der Einsatz von Rück -

stausicherungen richten sich nach meh -

reren Bedingungen. Beachtet werden

müssen insbesondere die Wünsche

des Betreibers, der Entwässerungsgegenstand

selbst, die Lage des Abwasserkanals,

die Abwasserart so wie die

entsprechenden DIN-Vorschriften.

Es liegt auf der Hand, dass diese Be -

dingungen bei der Planung von Entwässerungsanlagen

in Neubaugebieten

leichter zu berücksichtigen sind als

bei der Sanierung rückstaugefährde -

ter Altbauten. So kommt man im letz -

teren Fall oftmals kaum an einer Neuverlegung

der gesamten Abwasserleitung

vorbei. Diese Kosten relativieren

sich jedoch schnell, wenn man die Folgekosten

möglicher Rückstauschäden

betrachtet.

WENN ES UM RÜCKSTAUSCHUTZ GEHT, SIND VIELE NORMEN ZU BEACHTEN

DIN EN

Normen

12056-1

12056-4

752

1986-100

1986-3

1986-30

1986-33

13564-1

1253-5

Beschreibung

Schwerkraftentwässerungsanlagen innerhalb von Gebäuden

und Ausführungsanforderungen

Schwerkraftentwässerungsanlagen innerhalb von Gebäuden.

Abwasserhebeanlagen – Planung und Bemessung

Schwerkraftentwässerungsanlagen außerhalb von Gebäuden.

Entwässerungsanlagen für Grundstücke und Gebäude.

Zusätzliche Bestimmungen zu DIN EN 752 und DIN 12056

Entwässerungsanlagen für Grundstücke und Gebäude –

Regeln für Betrieb und Wartung

Rückstauverschlüsse für Gebäude – Anforderungen

Abläufe für Gebäude – Sperren für Leichtflüssigkeiten

Bei der Auswahl und Planung von Rück -

stausicherungen für Entwässerungsanlagen

unterhalb der Rückstauebene müssen vorher

die in der Checkliste (siehe Seite 10/11) ge -

nannten Punkte abgeklärt werden.

Erst nach Klärung dieser Fragen kann die

passende Rückstausicherung ausgewählt

werden. Rückstauverschlüsse für durchgehende

Rohrleitungen stellen eine ideale

technische und vor allem auch finanzielle

Alternative zu Hebeanlagen dar. Dazu müssen

die Einsatzvoraussetzungen nach DIN EN

12056-4 gegeben sein. Nach DIN EN 13564-

1 werden sechs Typen von Rück stau ver -

schlüssen unterschieden:

Typ 0: Rückstauverschluss für die Verwendung

in horizontalen Leitungen mit nur einem

selbsttätigen Verschluss.

Typ 1: Rückstauverschluss für die Verwendung

in horizontalen Leitungen mit einem

selbsttätigen Verschluss sowie einem Notverschluss,

wobei dieser Notverschluss mit dem

selbsttätigen Verschluss kombiniert sein darf.

DIE SECHS PRODUKTTYPEN

Stand

Januar 2001

Januar 2001

Januar 2001

März 2002

Juli 1982

August 1999

September 1996

Typ 2: Rückstauverschluss für die Verwendung

in horizontalen Leitungen mit zwei

selbsttätigen Verschlüssen und einem Notverschluss,

wobei dieser Notverschluss mit

einem der beiden selbsttätigen Verschlüsse

kombiniert sein darf.

Typ 3: Rückstauverschluss für die Verwendung

in horizontalen Leitungen mit einem

durch Fremdenergie (elektrisch, pneumatisch

oder andere) betriebenen selbsttätigen Ver -

schluss und einem Notverschluss, der unabhängig

vom selbsttätigen Verschluss ist.

Typ 4: Rückstauverschluss, der in Ablauf -

garnituren oder Bodenabläufen eingebaut

ist, mit einem selbsttätigen Verschluss und

einem Not verschluss, wobei dieser Notverschluss

mit dem selbsttätigen Verschluss

kombiniert sein darf.

Typ 5: Rückstauverschluss, der in Ablauf -

garnituren oder Bodenabläufen eingebaut

ist, mit zwei selbsttätigen Verschlüssen und

einem Not verschluss, wobei dieser Notverschluss

mit einem der beiden selbsttätigen

Ver schlüsse kombiniert sein darf.

6 | WISSENSWERTES


DIE RICHTIGE PRODUKTWAHL

DIE RICHTIGE WAHL KANN NUR

DER FACHMANN TREFFEN

Schwarzwasser

fäkalienhaltiges Abwasser

Rückstauebene

SCHWARZWASSER ODER GRAUWASSER ?

Häusliches Abwasser wird mit

natürlichem Gefälle zum Kanal

entsorgt

GEFÄLLE ODER KEIN GEFÄLLE ?

Grauwasser

fäkalienfreies Abwasser

Bei der Produktauswahl ist die Unterscheidung

zwischen fäkalienhaltigem Schwarzwasser

und fäkalienfreiem Grauwasser von

großer Bedeutung. Ausschlaggebend ist im -

mer die Abwasserart, welche in Fließrichtung

über die Rückstausicherung in Richtung Ka -

nal abläuft. Fäkalienfreies Abwasser beinhaltet

Wasser ohne Fäkalienanteile, wie Duschwasser

oder Waschmaschinenwasser. Fäkalienhaltiges

Abwasser liegt immer dann vor,

wenn Rohrleitungen angeschlossen sind, die

in Fließrichtung Fäkalien von Urinalen oder

Toiletten transportieren.

Welche Abwasserart im Rückstaufall (also

vom Kanal in Richtung Rückstausicherung)

zurückgedrückt wird, ist dabei unerheblich.

Rückstauebene

Kanal liegt höher – Abwasser muss

über die Rückstauschleife zum

Kanal gehoben werden

Gebäudeart?

Einfamilienhaus, Schule, etc.

Art der Ablaufstelle bzw. des

Entwässerungsgegenstandes?

Dusche, Toilette, Bodenablauf,

Fettabscheider, etc.

Rückstausicherung für einzelne

oder mehrere Ablaufstellen?

Einzelabsicherungen einer Ab -

laufstelle mit Rückstau ver -

schlusseinsatz oder zentrale

Absicherung über Hebeanlage

bzw. Rückstauverschluss für

durchgehende Rohrleitung.

Abwasserart?

Regenwasser oder Schmutz -

was ser / Grauwasser oder

Schwarz wasser

Abwasserentsorgung während

der Rückstauzeit erforderlich?

Ja/Nein

Lage der Ablaufstelle?

Unterhalb oder oberhalb des

Kanalanschlusses.

Ablaufstelle innerhalb oder

außerhalb von Gebäuden?

Bei Einbauten außerhalb von

Gebäuden ist die frostfreie

Tiefe zu beachten, der Schacht

muss für Wartungs- und In -

spektionsarbeiten begehbar

sein.

Gefahrenpotential bei Rück -

stau? Hoch/Niedrig

Gibt es Norm-Vorschriften?

Beispielsweise muss nach Fett -

abscheideranlagen eine kon -

tinuierliche Ab wasser ent sor -

gung möglich sein, das heißt

Entwässerung prinzipiell über

eine Hebeanlage.

Kommunale Vorschriften?

Beispielsweise prinzipielle For -

derung einer Hebeanlage.

WISSENSWERTES | 7


EINBAU

EINBAU IST EIN FALL FÜR DEN PROFI

Ist der richtige Rückstauverschluss ausgewählt,

folgt der fachgerechte Einbau.

Hier ist besonders zu beachten, dass die

Rück stausicherung niemals direkt in die

Haupt grundleitung eingebaut wird. Denn

bei dieser Variante würden auch Ablaufstellen

über den Verschluss entwässert, die

über der Rückstauebene liegen. Bei einem

Rückstau schließt das Rückstauaggregat

und verhindert so das Eindringen von Ab -

wasser in das Gebäude. Werden aber während

des Rückstaus die oberhalb der Ab -

laufstelle liegenden Ablaufstellen ge nutzt,

füllt sich die Grundleitung und dieses

Abwasser tritt dann über die Anschlüsse

im Keller aus. Man überflutet sich also

selbst. Damit das nicht passiert, dürfen

nur solche Ab lauf stellen über einen Rück -

stau verschluss entwässert werden, die tatsächlich

rückstaugefährdet sind.

Falsch!

Fachgerechte und regelmäßige

Wartung ist ein Fall für den Profi.

SICHERHEIT DURCH WARTUNG

Nutzen Sie unsere ausführliche

und prak tische Checkliste für die

Begutachtung vor Ort. Sie finden

die Vorlage auf der nächsten

Doppelseite.

Rückstauebene

Richtig!

Rückstauebene

Ein wichtiger Punkt sind regelmäßige Wartungen

und Inspektionen, um einen ordnungsgemäßen

Betrieb zu gewährleisten.

Neben den Vorschriften der überarbeiteten

Restnorm DIN 1986, Teil 3, die eine regelmäßige

Wartung alle sechs Monate durch einen

Fachmann vorschreibt, sind auch die Wartungsvorschriften

der einzelnen Her steller zu

beachten. Rückstausicherung ist eine Sache

für den Fachmann. Nur ein fachgerechter

Einbau sowie eine regelmäßige Wartung der

gesamten Ent wässerungs anlage durch den

Sanitär-Fachinstallateur sorgen für höchste

und dauerhafte Sicher heit.

Mischwasserkanal

Rückstauverschluss

Mischwasserkanal

Rückstauverschluss

8 | WISSENSWERTES


EINBAUMÖGLICHKEITEN

Beispiel für den Einbau

in die freiliegende Abwasserleitung

Beispiel für den Einbau

in die Bodenplatte

Beispiel für den Einbau

vor dem Haus

FREILIEGENDER EINBAU

EINBAU IN DIE BODENPLATTE

EINBAU VOR DEM HAUS

Ideal bei der Sanierung rückstaugefährdeter

Altbauten – die kostengünstige, saubere und

normgerechte Lösung für den nachträglichen

Einbau von Rückstauaggregaten!

Um eine Neuverlegung der ge sam ten Abwasserleitungen

durch aufwän dige Baumaß -

nahmen zu vermeiden, empfiehlt es sich, die

zentrale Rückstausicherung in die bereits

vorhandene freiliegende Abwasserleitung zu

installieren. Dadurch wird freier Zugang zum

Rückstauaggregat bei Wartung und Rohrreinigung

gewährleistet.

Die komfortable, praktische und optisch an -

sprechende Variante bei Neubauten schafft

zusätzlichen Wohnraum im Keller! Hohe Grundstückskosten

zwingen den Bauherren oft auf

kleinem Baugrund unter Nutzung der Kellerräume

eine maximale Wohnraumfläche ent -

stehen zu lassen. Zudem werden dort häufig

Toi letten, Duschen oder Waschgelegenheiten

un ter gebracht.

Das Rückstauaggregat ist versteckt im Boden

eingebaut. Das einbaufreundliche Set mit individuell

befliesbarer Ab deckung bietet Spielraum

für unterschiedlichste Einrichtungsstile

und Wohntrends. Egal ob im Musikzimmer, im

Home-Office oder in der Wellnessoase.

Noch mehr Sicherheit ermöglichen Abdeckungen

mit Ablauffunktion für zu sätzliche Oberflächenentwässerung

im Ka tas trophenfall (z.B.

bei Kellerüberflutung durch Hochwasser). Ein

spezielles Dichtungsset schützt von unten vor

drückendem Wasser.

Bisher wurden Produkte zum Schutz ge -

gen den Wassereinbruch überwiegend im

Gebäude installiert. Mittlerweile werden

auch ganz neue Wege beschritten. Dazu wird

ein Hausanschlussschacht vor dem Gebäu -

de installiert, in dem der Rückstauverschluss

un tergebracht ist.

Bei vermehrtem Abwasseraufkommen kann

jederzeit nächträglich das richtige Rückstauaggregat

eingebaut werden, z.B. bei Erweiterung

älterer Baugebiete bzw. Auf stockung

des Wohnraumes durch erhöhten Bedarf.

Somit sind Bauherr und Kommune stets auf

der sicheren Seite.

Ebenso können Pumpen und Fäkalienhebeanlagen,

die bisher viel Raum im Keller be -

ansprucht haben, jetzt im Schacht montiert

werden. Sie sind dort, außerhalb des Gebäudes,

geräuscharm, funktionssicher und wartungsfreundlich

untergebracht.

Artikel und Art.Nr. siehe Seite 14 –17 Artikel und Art.Nr. siehe Seite 14 –17 Artikel und Art.Nr. siehe Seite 19

WISSENSWERTES | 9


AUSWAHLKR ITER IEN – Hier fin den Sie das passe n de Produ kt fü r Ihre

Entwässerungssituation

KESSEL-Produkte

Einbau in

die Bodenplatte

Einbau in eine

freiliegende Abwasserleitung

Schwarzwasserentsorgung

1 2

Grauwasserentsorgung

Rückstaupumpanlage

Pumpfix ® F

Gefälle zum Kanal

Rückstauebene

Fäkalien-Rückstauautomat

Staufix ® FKA

Rückstaudoppelverschluss

Staufix ® SWA

Rückstauverschluss

Staufix ®

Rückstauverschluss

Staufix ® DN 50 / 70

Rückstauverschluss

Staufix ® Siphon DN 50

Gefälle zum Kanal

Kellerablauf

Pumpfix ® S

Kellerablauf

Pumpfix ® S

Kellerablauf

„Der Universale“

Kellerablauf

Drehfix ®

Leichtflüssigkeitssperre

Rückstausicherung auch

für Heizungskeller !

Gefälle

zum Kanal

Rückstauebene

WELTNEUHEIT!

Anlage zum Heben von

Abwasser Ecolift ®

Kein Gefälle zum Kanal

Rückstauebene

Abwasserstation

Aqualift ® F Mono

Hebeanlage

Aqualift ® F

Schmutzwasserhebeanlage

Aqualift ® S

Schmutzwasserhebeanlage

Minilift

Welche Art von Abwasser

müssen Sie entsorgen –

Schwarzwasser oder

Grauwasser?

Schwarzwasser

fäkalienhaltiges Abwasser

Fäkalienhaltiges Abwasser liegt immer dann

vor, wenn Rohrleitungen angeschlossen sind,

die in Fließrichtung Fäkalien von Urinalen

oder Toiletten transportieren.

Grauwasser

fäkalienfreies Abwasser

Fäkalienfreies Abwasser beinhaltet Wasser

ohne Fäkalienanteile, wie Duschwasser oder

Waschmaschinenwasser.

10 | WISSENSWERTES


E n twässerung ssituation b ei Rücks t au vom Kanal

Einzelabsicherung

z.B. bei Dusche, Waschmaschine,

Heizungsüberlauf, Waschbecken)

Zentrale

Absicherung

Abwasserentsorgung

auch

bei Rückstau

Für die

gewerbliche

Nutzung

3 4 5 6 7

Für die

private

Nutzung

Seite 29 Seite 27 Seite 26

Seite 26

Seite 25

Seite 25

Seite 23

Seite 23

Seite 21

Seite 16

Seite 15

HEBEANLAGEN Ecolift ® KELLERABLÄUFE RÜCKSTAUVERSCHLÜSSE

Seite 14

Seite 32

Seite 33 Seite 33 Seite 32

KESSEL

Tipp

KESSEL

Tipp

Rückstauschutz außerhalb von Gebäuden:

KESSEL-Rückstauschacht GT LW 1000

Hebeanlagen außerhalb von Gebäuden:

KESSEL-Hebeanlage Aqualift ® F

Seite 19 im Komfortschachtsystem LW 1000 Seite 35

WISSENSWERTES | 11


Darum sind KESSEL-Rückstauverschlüsse so einfach und perfekt bei Einbau,

EINFACHES NACHRÜSTEN

Umrüstsatz Pumpfix ® F

Herbert Lamm

ATK, Abwasser -

tech nischer

Kunden dienst,

Leipzig

Staufix ® SWA

Der Name KESSEL steht seit über

40 Jahren für die Entwässerung von

Grundstück und Gebäude. Erfahrung,

Innovationskraft und die Konzentration

auf den Werkstoff Kunststoff schaffen

Produktlösungen, die dem Wettbewerb

stets einen Schritt voraus sind. Funk -

tionssicherheit ist bei KESSEL mit hoher

Praxistauglichkeit verbunden, für alle

Produkte gibt es eine Vielzahl intelligenter

Vorteile, die den Einbau, den

Betrieb und die Wartung erleichtern.

Innerhalb der kompletten Baureihe sind alle

Rückstauaggregate im bereits eingebauten

Zustand auch später noch nachrüstbar.

oder

Umrüstsatz Staufix ® FKA

über 40 Jahre

Grundkörper /

Reinigungsrohr

Controlfix

Rückstaudoppelverschlüsse

Staufix ® SWA

Fäkalien-Rückstauautomat

Staufix ® FKA

Komfort / Standard

Fäkalien-Rückstaupumpanlage

Pumpfix ® F

Komfort / Standard

Artikel und Art.Nr.

siehe Seite 17

Sicherheit vor

Rückstau

die Nr.

Zufriedene Kunden und zukunftsweisende

Lösungen haben KESSEL im

Segment „Schutz vor Rückstau“ zum

Marktführer gemacht.

Alle Produkte in dieser Broschüre

sind nach -Norm und durch die

L andesgewerbeanstalt Bayern

fremd überwacht.

STECKERFERTIGE SCHALTGERÄTE

Steckerfertiges Schaltgerät mit Selbstdiagnosesystem

SDS und monatlichem Selbsttest.

SDS ist die Feh ler ausg abe der zu überprüfenden

Funktionen. Neue Komfortversion

für Staufix ® FKA und Pumpfix ® F mit Displayanzeige

für Be triebszustand und Wartungshinweis

sowie Anschlussoption für zentrale

Leittechnik.

Montage

auch ohne

Elektrofachkraft

möglich

RÜCKSTAUSCHUTZ SCHON IN DER ROHBAUPHASE

Ein flächendeckender Kundendienst

er möglicht einen Notdienst rund um

die Uhr.

Qualität

24-h

Made in Germany

Die FKA-Dreistufen-Rück -

stau klappe sorgt be reits ab

Rohbaubeginn für den zuverlässigen

Schutz gegen

Rückstau. Hierbei ist der

Not verschluss um eine zusätzliche

Rückstauklappenstellung

(Bauzeitstellung als

Pendelklappe frei hängend,

Abb. 3) erweitert worden.

1. offen

2. verriegelt

3. frei hängend

12 | KESSEL-PRODUKTE


Betrieb und Wartung:

EINBAUSETS ZUM EINBAU IN DIE BODENPLATTE

Das teleskopische Aufsatzstück ermöglicht stufenlos vertieften Einbau in die Bodenplatte.

Für die perfekte Optik stehen verschiedene Abdeckungen zur Verfügung. Die Abdeckungen sind

zu Reinigungs- und Wartungszwecken ganz einfach abzunehmen.

drehbar

neigbar

höhenverstellbar

um 180 mm

Abdeckung aus Kunststoff in schwarz oder steingrau (befliesbar).

Jetzt neu: Rückstaupumpanlage Pumpfix ® F Komfort mit

befliesbarer Abdeckung inklusive Ablauffunktion.

LÖSUNGEN AUSSERHALB

VON GEBÄUDEN

KESSEL bietet als zukunftsweisende

Alternative an, Rückstauwasser bereits

vor dem Haus abzufangen. KESSEL-

Rückstauschächte ermöglichen, Rück -

stausicherungen im Schacht außerhalb

des Gebäudes zu installieren.

Rückstauebene

RÜCKSTAUVERSCHLÜSSE

ENTWÄSSERUNG AUCH IM KATASTROPHENFALL

Befliesbare Abdeckung mit integriertem Ablauf zur Ober -

flächenentwässerung. Kontinuierliche Entwässerung auch im

Katastrophenfall oder bei Rohrbruch (Pumpfix ® F Komfort und

Ecolift ® ).

Rückstausicherung im Keller.

Rückstauebene

ABNEHMBARE MUFFEN UND SPITZENDEN

Unterschiedliche Zulauf- und Ablaufstutzen von DN 100 bis

DN 200 individuell miteinander kombinierbar, ganz ohne Einsatz

von Werkzeug montierbar.

Als

Wohnraum

nutzbar

Rückstausicherung außerhalb des

Gebäudes im KESSEL-Rückstauschacht.

SCHNELLE UND EINFACHE WARTUNG OHNE WERKZEUG

Einfach abnehmbare Aggregat -

deckel mit Schnellverschluss per

Hand entriegelbar (z.B. Reinigung

der Sonde)

EINBAU IN WASSERDICHTE KELLER

Sichere Abdichtung gegen drü ckendes Wasser gewährleistet

die Verwendung des Dichtungs sets Art.Nr. 83 023, bestehend

aus elastomerer Sperrbahn und Gegenflansch.


Im Schacht sind Rückstauaggregate

geräusch arm, funktionssicher und war -

t ungsfreundlich untergebracht, außerdem

gewinnt man zusätzliche Nutzungsfläche

im Keller.

Die KESSEL-Schächte aus Kunststoff

sind wegen ihres geringen Ge -

wichtes und hohen Vorfertigungsgrades

einfach und schnell einzubauen.

Sie sind bruch sicher, dauerhaft dicht

und wurzel sicher, die glatten Innenflächen

ver hindern Schmutzablagerungen.

Artikel und Art.Nr. siehe Seite 19

Auf den Dichtungsflansch des Grundkörpers wird die elastomere

Sperrbahn aufgelegt. Mit dieser wird die Feuchtig keitsabdich

tung fest verbunden und mit dem Gegenflansch

verpresst.




KESSEL-PRODUKTE | 13


RÜCKSTAUVERSCHLÜSSE

innerhalb von Gebäuden

EINBAU IN DIE BODENPLATTE

KESSEL-Rückstaupumpanlage

Pumpfix ® F Komfort

aus Kunststoff

für fäkalienhaltiges und fäkalienfreies

Abwasser

Pumpfix ® F – pumpt gegen Rückstau

und entsorgt Oberflächenwasser

Sichert einzelne Entwässerungsgegenstände

wie Toilette, Dusche, Waschbecken, Waschmaschine

und Kellertreppenaußenabgang

unterhalb der Rückstauebene. Das Abwasser

wird kontinuierlich und energiefrei zum Kanal

hin mit freiem Gefälle entsorgt.

Im Rückstaufall wird durch automatische

Zuschaltung der Pumpe sicher auch gegen

den Rückstaudruck entwässert.

Mit Selbstdiagnosesystem SDS. Dichtungsset

für Einbau in WU-Beton als Zubehör.

Zulassung beantragt.

Lieferbar ab 01.03.2011

Aussparungsmaße 750 x 750 mm

min 26,5

max 181

H

125

Ø 590

400

Ø 360

9

L

DN

T

DN 100 L: 642 mm H: 394 mm

DN 125 L: 645 mm H: 387 mm

DN 150 L: 656 mm H: 370 mm

DN 200 L: 720 mm H: 348 mm

ARTIKELNUMMERN

Einbauset mit befliesbarer Abdeckung und

Ablauffunktion für wählbare Oberfläche (X)

DN 100

24 100 X

DN 125

24 125 X

DN 150

24 150 X

DN 200

24 200 X

Rückstauebene

EINBAU IN EINE FREILIEGENDE ABWASSERLEITUNG

542 x 350

KESSEL-Rückstaupumpanlage

Pumpfix ® F Komfort

aus Kunststoff

für fäkalienhaltiges und fäkalienfreies

Abwasser.

Pumpfix ® F – pumpt gegen Rückstau

Funktion und Einsatzbereich sind identisch mit

der oben beschriebenen Anlage. Der Einbau ist

hier noch einfacher, wenn die Abwasserleitung

über dem Kellerboden frei geführt ist. Auch hier

gehört das Sicherheits- und Kontrollgerät SDS

zum Lieferumfang, damit der sichere Betrieb

der Anlage jederzeit gewährleistet ist.

Eine günstige Investition für die Sicherheit

vor Wasser im Keller im Vergleich zu Sachund

Gebäudeschäden durch Kellerüberflutungen

wegen Rückstau.

Zulassung beantragt.

Lieferbar ab 01.03.2011

H

9

L

DN

DN 100 L: 642 mm H: 422 mm

DN 125 L: 645 mm H: 422 mm

DN 150 L: 656 mm H: 422 mm

DN 200 L: 720 mm H: 422 mm

ARTIKELNUMMERN

mit transparenter Schutzhaube

DN 100

24 100

DN 125

24 125

DN 150

24 150

DN 200

24 200

Rückstauebene

14 | KESSEL-PRODUKTE


und überwacht

und überwacht

RÜCKSTAUVERSCHLÜSSE

innerhalb von Gebäuden

EINBAU IN DIE BODENPLATTE

KESSEL-Fäkalien-Rückstauautomat

Staufix ® FKA Komfort

aus Kunststoff, Typ 3 F

für fäkalienhaltiges und fäkalienfreies

Abwasser

Staufix ® FKA – die Rückstausicherung für

fäkalienhaltiges Abwasser

Zentrale Rückstausicherung zum einfachen und

fachgerechten Einbau durch das mitgelieferte

Einbauset. Für Toilette, Dusche, Waschbecken

und Waschmaschine, die sich im Keller befinden.

Bei Rückstau vom Kanal wird der Betriebsverschluss

motorisch verriegelt und danach wieder

geöffnet. Regelmäßige und automatische Funk -

tionsprüfung durch das integrierte SDS-System.

Dichtungsset zum Einbau in WU-Beton als Zubehör.

Die Anlage lässt sich nachträglich, auch

im eingebauten Zustand, zur Rückstau -

pumpanlage Pumpfix ® F nachrüsten.

Umrüstsatz siehe Seite 17

ARTIKELNUMMERN

LGA

Landesgewerbeamt Bayern

Bauart

geprüft

mit Sicherheit

geprüfte Qualität

Lieferbar ab 01.03.2011

Aussparungsmaße 750 x 750 mm

min 26,5

max 181

H

125

Ø 590

400

Ø 360

9

L

DN

T

DN 100 L: 642 mm H: 394 mm

DN 125 L: 645 mm H: 387 mm

DN 150 L: 656 mm H: 370 mm

DN 200 L: 720 mm H: 348 mm

RÜCKSTAUVERSCHLÜSSE

Einbauset mit befliesbarer Abdeckung

für wählbare Oberfläche (X)

Rückstauebene

DN 100

84 100 X

DN 125

84 125 X

DN 150

84 150 X

DN 200

84 200 X

EINBAU IN EINE FREILIEGENDE ABWASSERLEITUNG

542 x 350

KESSEL-Fäkalien-Rückstauautomat

Staufix ® FKA Komfort

aus Kunststoff, Typ 3 F

für fäkalienhaltiges und fäkalienfreies

Abwasser

H

9

L

DN

Staufix ® FKA – die Rückstausicherung –

Ideal für die Sanierung

Funktion und Einsatzbereich sind identisch mit

der oben beschriebenen Anlage. Der Einbau ist

hier noch einfacher, wenn die Abwasserleitung

über dem Kellerboden frei geführt ist. Auch hier

gehört das Sicherheits- und Kontrollgerät SDS

zum Lieferumfang, damit der sichere Betrieb

der Anlage jederzeit gewährleistet ist.

Lieferbar ab 01.03.2011

DN 100 L: 642 mm H: 422 mm

DN 125 L: 645 mm H: 422 mm

DN 150 L: 656 mm H: 422 mm

DN 200 L: 720 mm H: 422 mm

Die Anlage lässt sich nachträglich, auch

im eingebauten Zustand, zur Rückstau -

pumpanlage Pumpfix ® F nachrüsten.

Umrüstsatz siehe Seite 17

ARTIKELNUMMERN

mit transparenter Schutzhaube

DN 100

84 100

DN 125

84 125

DN 150

84 150

LGA

Landesgewerbeamt Bayern

Bauart

geprüft

mit Sicherheit

geprüfte Qualität

DN 200

84 200

Rückstauebene

KESSEL-PRODUKTE | 15


und überwacht

und überwacht

RÜCKSTAUVERSCHLÜSSE

innerhalb von Gebäuden

EINBAU IN DIE BODENPLATTE

KESSEL-Rückstaudoppelverschluss

Staufix ® SWA

aus Kunststoff, Typ 2

für fäkalienfreies Abwasser

Staufix ® SWA – die Rückstausicherung für

fäkalienfreies Abwasser

Sichert einzelne Entwässerungsgegenstände

wie Dusche, Waschbecken und Waschmaschine

unterhalb der Rückstauebene. Mit Einbauset

zum einfachen und fachgerechten Einbau. Dichtungsset

für Einbau in WU-Beton als Zubehör.

Die Besonderheit: Staufix ® SWA lässt sich

nachträglich – auch im eingebauten Zustand

– mit den Umrüstsätzen zu Staufix ®

FKA und Pumpfix ® F nachrüsten. Deshalb

ist beim Einbau von Staufix ® SWA das Vorsehen

eines Kabelleerrohrs empfehlenswert.

Umrüstsätze siehe Seite 17

In Österreich auch für fäkalienhaltiges Abwasser

nach DIN EN 13564

Aussparungsmaße 750 x 750 mm

min 26,5

max 181

H

125

Ø 590

400

Ø 360

9

L

DN

T

DN 100 L: 642 mm H: 394 mm

DN 125 L: 645 mm H: 387 mm

DN 150 L: 656 mm H: 370 mm

DN 200 L: 720 mm H: 348 mm

ARTIKELNUMMERN

Einbauset mit schwarzer Abdeckung (S)

DN 100

73 100.10 S

DN 125

73 125.10 S

DN 150

73 150.10 S

LGA

Landesgewerbeamt Bayern

Bauart

geprüft

mit Sicherheit

geprüfte Qualität

DN 200

73 200.10 S

Rückstauebene

EINBAU IN EINE FREILIEGENDE ABWASSERLEITUNG

542 x 350

KESSEL-Rückstaudoppelverschluss

Staufix ® SWA

aus Kunststoff, Typ 2

für fäkalienfreies Abwasser

Staufix ® SWA - die Rückstausicherung für

fäkalienfreies Abwasser

Funktion und Einsatzbereich sind identisch mit

der oben beschriebenen Anlage. Der Einbau ist

hier noch einfacher, wenn die Abwasserleitung

über dem Kellerboden frei geführt ist.

Die Besonderheit: Staufix ® SWA lässt

sich nachträglich – auch im eingebauten

Zustand – mit den Umrüstsätzen zu Staufix ®

FKA und Pumpfix ® F nachrüsten.

Umrüstsätze siehe Seite 17

In Österreich auch für fäkalienhaltiges Abwasser

nach DIN EN 13564

H

9

L

DN

DN 100 L: 642 mm H: 422 mm

DN 125 L: 645 mm H: 422 mm

DN 150 L: 656 mm H: 422 mm

DN 200 L: 720 mm H: 422 mm

ARTIKELNUMMERN

mit transparenter Schutzhaube

DN 100

73 100.10

DN 125

73 125.10

DN 150

73 150.10

LGA

Landesgewerbeamt Bayern

Bauart

geprüft

mit Sicherheit

geprüfte Qualität

DN 200

73 200.10

Rückstauebene

16 | KESSEL-PRODUKTE


RÜCKSTAUVERSCHLÜSSE

innerhalb von Gebäuden

EINBAU IN DIE BODENPLATTE

KESSEL-Grundkörper/Reinigungsrohr

Controlfix ®

nachrüstbar mit Umrüstsätzen – deshalb

beim Einbau Kabelleerrohr vorsehen

Umrüstsätze siehe unten

ARTIKELNUMMERN

Einbauset mit schwarzer Abdeckung (S)

DN 100

80 100 S

DN 125

80 125 S

DN 150

80 150 S

DN 200

80 200 S

EINBAU IN EINE FREILIEGENDE ABWASSERLEITUNG

Aussparungsmaße 750 x 750 mm

min 26,5

max 181

H

125

Ø 590

400

Ø 360

9

L

DN

T

DN 100 L: 642 mm H: 394 mm

DN 125 L: 645 mm H: 387 mm

DN 150 L: 656 mm H: 370 mm

DN 200 L: 720 mm H: 348 mm

RÜCKSTAUVERSCHLÜSSE

KESSEL-Grundkörper/Reinigungsrohr

Controlfix ®

nachrüstbar mit Umrüstsätzen

H

542 x 350

Umrüstsätze siehe unten

9

DN

L

ARTIKELNUMMERN

mit transparenter Schutzhaube

DN 100

80 100

DN 125

80 125

DN 150

80 150

DN 200

80 200

DN 100 L: 642 mm H: 422 mm

DN 125 L: 645 mm H: 422 mm

DN 150 L: 656 mm H: 422 mm

DN 200 L: 720 mm H: 422 mm

RÜCKSTAUVERSCHLÜSSE ZUM NACHRÜSTEN

Umrüstsatz Pumpfix ® F Komfort

mit 5 m Kabellänge

für den Einbau in die Bodenplatte

inkl. Abdeckung mit Ablauffunktion

mit Komfort-Schaltgerät

1

ARTIKELNUMMERN

DN 100

80 098

DN 125

80 098

DN 150

80 098

Umrüstsatz Staufix ® FKA Komfort

DN 200

80 098

1

Umrüstsatz

Pumpfix ® F Komfort

mit 5 m Kabellänge

für den Einbau in die Bodenplatte und den

Einbau in eine freiliegende Abwasserleitung

mit Komfort-Schaltgerät

2

ARTIKELNUMMERN

DN 100

80 093

DN 125

80 093

DN 150

80 093

DN 200

80 093

Umrüstsatz Staufix ® SWA

für den Einbau in die Bodenplatte

oder in eine freiliegende Abwasserleitung

3

Umrüstsatz Staufix ® SWA

2

Umrüstsatz

Staufix ® FKA Komfort

3

ARTIKELNUMMERN

DN 100

80 091

DN 125

80 091

DN 150

80 091

DN 200

80 091

KESSEL-PRODUKTE | 17


Auf Nummer Sicher gehen: Rückstausicherungen im Hausanschluss-Schacht

Schutz vor Rückstau außerhalb des Gebäudes - mehr Sicherheit und zusätzliche Nutzfläche im Keller

DIE FORTSCHRITTLICHE LÖSUNG: WASSER VOR DEM HAUS ABFANGEN

IDEAL FÜR NACHTRÄGLICHEN EINBAU

Bisher wurden Produkte zum Schutz gegen

den Wasser ein bruch überwiegend im Gebäude

installiert. Mittlerweile werden auch ganz

neue Wege beschritten. Der Ansatzpunkt ist,

das Abw asser erst gar nicht ins Haus zu

lassen, um es dort wieder zurückzuhalten.

Dazu wird ein Hausanschlussschacht, in dem

der Rückstauverschluss unter gebracht ist,

vor dem Ge bäude installiert. Die Grund lei -

tung, über die ausschließlich rückstau ge -

fährdete Ablauf stel len entwässert werden,

wird über diesen Rück stau verschluss ge -

sichert. Der Hausanschlussschacht aus Polyethylen

hat da bei weitere Leitungsan schlus s-

möglichkeiten, die nicht über den Rück -

stauverschluss führen. An diese werden die

Grund lei tun gen angeschlossen, die die nicht

rückstaugefährdeten Ab läufe entwässern.

KESSEL-Rückstauverschlüsse können nachträglich

in den Hausanschlussschacht eingebaut

werden – und das auch noch nach

vielen Jahren. Selbstverständlich kann jeder

Schacht auch mit bereits vor in stal liertem

Rückstauverschluss geliefert werden. Dieser

ist dort, außerhalb des Gebäudes, ge räusch -

arm, funktionssicher und wartungsfreundlich

untergebracht.

Die veränderte Witterungs si tua tion bringt

Rückstau auch in Wohn gebiete, die bisher

nicht be troffen waren. Ein nachträglicher

Einbau von Rückstau ver schlüs sen in bestehende

Ge bäude ist nur mit einem immensen

Kostenaufwand möglich. Der Verlauf der

Grund leitung ist oft unklar und meist sind

Auf brucharbeiten in der Boden platte nötig.

Diese sind heikel und aufwendig, die Ab -

dich tung danach ist zudem schwierig. In

vie len Fällen ist es dann kostengünstiger

und einfacher, den be stehenden Haus -

anschluss schacht gleich durch einen neuen

System schacht zu ersetzen, wie zum Bei -

spiel den KESSEL-Rückstauschacht.

KESSEL-Schächte aus Kunststoff sind we -

gen ihres geringen Gewichtes und hohen Vor -

fer tigungsgrades einfach und schnell einzubauen.

Sie sind bruchsicher, dauerhaft dicht

VORTEIL KUNSTSTOFF

und wurzelsicher, die

glatten Innen flächen

verhindern Schmutzablagerungen.

Idealerweise aber wird dieser System -

schacht bereits bei der Erschließung eines

Bau gebietes eingebaut. Da im Bedarfsfall

jeder zeit nachträglich das richtige Rück -

stau aggregat eingebaut wer den kann, sind

sowohl der Bauherr als auch die Kom mune

immer auf der sicheren Seite.

18 | KESSEL-PRODUKTE


RÜCKSTAUVERSCHLÜSSE

außerhalb von Gebäuden

EINBAU IM RÜCKSTAUSCHACHT GT

Rückstauebene

Handelsübliche Abdeckung bauseits

Rückstauschacht GT LW 1000

aus Kunststoff

Dieser Schacht besitzt serienmäßig eine spezielle

Reini gungs öffnung, um KESSEL-Rück stau ag gre -

gate als Zubehör einzusetzen – entweder beim

Einbau oder zu einem späteren Zeitpunkt.

Das Abwasser aus dem Gebäude fließt rück -

staugesichert mit freiem Gefälle zum Hausanschlussschacht

und dann zum Kanal.

Drei serienmäßige Anschlüsse für Kellerabläufe,

Dachabläufe und Drainage. Abdeckung für den

Grünbereich im Lieferumfang, weitere Auf satz -

stücke und Abdeckungen der Klassen A/B/D

lieferbar.

Beständig bei Einbau ins

Grundwasser bis 1000 mm

Zubehör: Art. Nr. 860 122 / 860116

Schacht inkl. Bauzeitschutz

Schachthöhe H 1 bis H 5 von 50 bis 280 mm

Einbautiefen T von 1450 bis 3715 mm möglich

RÜCKSTAUVERSCHLÜSSE

ARTIKELNUMMERN

mit Reinigungsöffnung zum Nachrüsten

Schachthöhe

H1

H2

H3

H4

H5

DN 150/200

1275 mm

1775 mm

2275 mm

2775 mm

3275 mm

Art.Nr.

880 10 04

880 15 04

880 20 04

880 25 04

880 30 04

KESSEL-Umrüstsätze zum Nachrüsten

Rückstaupumpanlage

Pumpfix ® F

für fäkalienhaltiges Abwasser

DN 150, 15 m Kabellänge:

Art.Nr. 205-093

550

Fäkalien-Rückstauautomat

Staufix ® FKA

für fäkalienhaltiges Abwasser

DN 150, 15 m Kabellänge:

Art.Nr. 80 082

756

Rückstaudoppelverschluss

Staufix ® SWA

für fäkalienfreies Abwasser

DN 150

Art.Nr. 80 095

EINBAU IM RÜCKSTAUSCHACHT

Rückstauebene

Grundkörper/Reinigungsrohr

Controlfix ® im Komfortschacht LW 800

aus Kunststoff

Schacht mit geschlossenem Durchgangsgerinne

mit Reinigungsrohr zur späteren Nachrüstung

der KESSEL-Rückstauaggregate als Zubehör –

beim Einbau oder zu einem späteren Zeitpunkt.

Die Schächte werden in Einzelbauteilen (Bodenteile

stapelbar) zur Vor-Ort-Montage inklusive

Montagesystem ausgeliefert.

Mit serienmäßigem Aufsatzstück und Abdeckplatte

wahlweise in Belastungsklasse A/B (Version

B) oder D (Version D).

Kabelleerrohrdichtung als Set (Art. Nr. 85 410)

als Zubehör.

ARTIKELNUMMERN

mit Reinigungsöffnung zum Nachrüsten

T1

T2

T3

T4

T5

DN 100

84 21 01 B/D

84 21 11 B/D

84 21 21 B/D

84 21 31 B/D

84 21 41 B/D

DN 125

84 21 02 B/D

84 21 12 B/D

84 21 22 B/D

84 21 32 B/D

84 21 42 B/D

DN 150

84 21 03 B/D

84 21 13 B/D

84 21 23 B/D

84 21 33 B/D

84 21 43 B/D

KESSEL-Umrüstsätze zum Nachrüsten

Rückstaupumpanlage

Pumpfix ® F Komfort/Standard

für fäkalienhaltiges Abwasser

DN 100-200, 5 m Kabellänge:

Art.Nr. 80 097 / 80 096

Fäkalien-Rückstauautomat

Staufix ® FKA Komfort/Standard

für fäkalienhaltiges Abwasser

DN 100-200, 5 m Kabellänge:

Art.Nr. 80 093 / 80 092

T 1

Umrechnung auf Ablauf - Rohrsohle:

DN 100: Einbautiefe T + 55 mm

DN 125: Einbautiefe T + 62,5 mm

DN 150: Einbautiefe T + 80 mm

Einbautiefen (T)

Abdeckung - Oberkante bis

Ablauf - Rohrmitte:

T1: 770 - 1270 mm

T2: 1270 - 1770 mm

T3: 1770 - 2270 mm

T4: 2270 - 2770 mm

T5: 2770 - 3270 mm

Beständig bei Einbau ins Grundwasser

bis 500 mm

Rückstaudoppelverschluss

Staufix ® SWA

für fäkalienfreies Abwasser

DN 100-200

Art.Nr. 80 091

KESSEL-PRODUKTE | 19


Einfach und perfekt bei Einbau, Betrieb und Wartung

Staufix ® – das Original

Rückstaudoppelverschlüsse Staufix ® für fäkalienfreies Abwasser

IDEAL BEI SANIERUNG UND NACHTRÄGLICHEM EINBAU

ALLES AUS KUNSTSTOFF

Zu hoher Absturz gibt Ärger, kostet Zeit und

Geld

Bei Staufix ® : minimaler Absturz vom Zulauf

zum Ablauf (7 mm)

Korrosionsfrei, einfache Wartung und Reini -

gung ohne Werkzeug.

EINBAUVARIANTEN…

UNGEZIEFERSCHUTZ OPTIONAL

... in freiliegende Abwasserleitung für den

nachträglichen Einbau in Kellerräume.

... in die Bodenplatte mit Aufsatzstück und

zwei Abdeckplatten als Zubehör.

Rückstauklappen aus Edelstahl, sicherer

Schutz gegen Ratten und Ungeziefer.

20 | KESSEL-PRODUKTE


RÜCKSTAUVERSCHLÜSSE

innerhalb von Gebäuden

KESSEL-Rückstaudoppelverschluss

Staufix ®

aus Kunststoff, Typ 2

für fäkalienfreies Abwasser

Staufix ® – das Original !

Rückstaudoppelverschluss Staufix ® – der Klassiker

im KESSEL-Rückstauprogramm und das

erfolgreiche Original. Die aktuelle Ausführung

ist komplett aus Kunststoff, völlig korrosionsfrei

und ohne Werkzeug zu warten.

Sichert einzelne Entwässerungsgegenstände

wie Dusche, Waschbecken und Waschmaschine

unterhalb der Rückstauebene. Einbau in die

Bodenplatte mit Aufsatzstück Art. Nr. 32500 und

zwei Abdeckplatten Art. Nr. 30004 S oder zum

Einbau in eine freiliegende Abwasserleitung.

Aussparungsmaße 650 x 300 mm

DN 100

DN 125

DN 150

DN 200

H

AxB

DN

L: 355 H: 180 + 25 A x B: 205 x 155 mm

L: 405 H: 240 + 40 A x B: 270 x 200 mm

L: 450 H: 240 + 40 A x B: 270 x 200 mm

L: 530 H: 278 + 50 A x B: 353 x 248 mm

L

Einbau in freiliegende

Abwasserleitung

RÜCKSTAUVERSCHLÜSSE

ARTIKELNUMMERN

mit zwei Klappen aus Kunststoff

DN 100

73 100

DN 125

73 125

DN 150

73 150

DN 200

73 200

mit einer Kunststoffklappe und einer Edelstahlklappe

als Ratten- und Ungezieferschutz

DN 100

73 100 R

DN 125

73 125 R

DN 150

73 150 R

Rückstauebene

Einbau in die Bodenplatte

KESSEL-Rohrklappe

aus Kunststoff, Typ 0

für fäkalienfreies Abwasser

Für die Verwendung als Schlussstück in horizontalen

Leitungen, welche in Schächte oder

ins Freie führen. Die selbsttätig schließende

Klappe verhindert bei Rückstau oder höherem

Wasserstand ungewollte Einspülungen in abwasserführende

Leitungen.

DN 100

DN 125

DN 150

DN 200

L: 120 mm

L: 136 mm

L: 142 mm

L: 170 mm

ARTIKELNUMMERN

DN 100

79 100

DN 125

79 125

DN 150

79 150

DN 200

79 200

Für industrielle Einsatzzwecke größere Nennweiten

auf Anfrage.

KESSEL-PRODUKTE | 21


Einfach und perfekt bei Einbau, Betrieb und Wartung

Kleinste Rückstausicherung

mit größter Sicherheit

Rückstaudoppelverschlüsse Staufix ® DN 50 / DN 70 für fäkalienfreies Abwasser

MIT SICHERHEIT IM VORTEIL…

VIELSEITIGE ANWENDUNGSBEREICHE…

Vorbeugender Rückstauschutz im

Neubau, ideal zur Sanierung.

Einzigartig nach Norm mit 2 Klappen.

Schneller und problemloser Einbau

auch nachträglich.

Funktioniert auch als Rückflussverhinderer,

schützt vor Fremdeinspülungen

aus anderen Ablaufstellen oder Wohneinheiten.

Optimale Rohrreinigung: Wartung ohne

Werkzeug durch Einhand-Schnellverschlussdeckel.

... zum Einbau in eine freiliegende

Abwasserleitung DN 50 oder DN 70

... für Waschtisch-Siphons

... für Waschtisch-Siphons mit einem

Wasch ma schi nen anschluss

... für den Heizungsnotüberlauf

mit Einlauftrichter

Komplett aus Kunststoff - nichts kann

rosten.

Auch als Ungezieferschutz zu verwenden.

22 | KESSEL-PRODUKTE


RÜCKSTAUVERSCHLÜSSE

innerhalb von Gebäuden

KESSEL-Rückstaudoppelverschlüsse

Staufix ® DN 50 / 70

Staufix ® Siphon DN 50

aus Kunststoff

für fäkalienfreies Abwasser

Staufix ® DN 50 – der erste Rückstaudoppelverschluss

nach DIN EN 13564

in DN 50.

Vorbeugender Rückstauschutz im Neubau

und ideal bei der Sanierung, mit zwei

selbsttätig schließenden Klappen, eine

davon als handverriegelbarer Notverschluss.

Einsetzbar auch als Rückflussverhinderer

und zum Schutz vor Fremdeinspülungen

aus anderen Ablaufstellen oder Wohneinheiten,

verwendbar auch als Ungezieferschutz.

Staufix ® DN 50 und DN 70 dient auch

zur optimalen Rohrreinigung, die Wartung

geschieht ganz ohne Werkzeug.

137

H

AxB

Auf

Zu

L

Zu

282

97x80

Auf

Zu

Auf

DN

DN 50

DN 70

Staufix ® DN 50 / 70 für freiliegende Abwasserleitungen, Typ 2

DN 50: Art. Nr. 73 050, DN 70: Art. Nr. 73 070

RÜCKSTAUVERSCHLÜSSE

Wandbefestigung jeweils im Lieferumfang

enthalten.

DN 40

183

Staufix ® Siphon DN 50, für Waschtischsiphons, Typ 5

Art. Nr. 73 051

Rückstauebene

1 1 /2 / 1 1 /4

170 - 310

97x80

85

80 150

120

Staufix ® Siphon, DN 50, mit Röhrengeruchverschluss, Typ 5

mit integriertem Waschmaschinenanschluss

Art. Nr. 73 052

170 - 370

97x80

85

80 150

120

Staufix ® Siphon, DN 50 mit Röhrengeruchverschluss

und Einlauftrichter, Typ 5

für den Notüberlauf der Heizung

Art. Nr. 73 053

KESSEL-PRODUKTE | 23


Rückstau vom Kanal stoppen und gleichzeitig Abwasser entsorgen !

IDEAL FÜR DEN NEUBAU

Abwasserentsorgung auch bei Rückstau und

eindringendem Hochwasser!

Fällt bei geschlossener Rückstauklappe Abwasser

an, schaltet sich bei einem bestimmten Niveau die

Pumpe über eine Schwimmersteuerung automatisch

ein. Im Normalbetrieb läuft im Keller anfallendes

Schmutzwasser aus Waschbecken, Wasch maschine,

Dusche etc. ohne Stromverbrauch

zum Kanal.

Der erste Kellerablauf,

der gegen Rückstau

pumpt

IDEAL FÜR DIE SANIERUNG

Abdeckung

belastbar

bis 1,5 t

EINBAU IN WASSERDICHTE KELLER

Abdichtung gegen drückendes Wasser mit Dichtungsset als Zubehör.

mit befliesbarer Abdeckung

und Ablauffunktion.

Geruchverschluss optional

(50 mm Sperrwasserhöhe).

Bei Einsatz Entlüftungsleitung

notwendig!

FAST UNSICHTBARER ABLAUF

VERTIEFTER EINBAU

mit Aufsatzstück aus Kunststoff,

Art.Nr. 32 500 als Zubehör erhältlich,

Höhe = 220 mm.

TELESKOPISCHES AUFSATZSTÜCK

für stufenlos vertieften Einbau

in die Bodenplatte:

drehbar

neigbar

höhenverstellbar

ERWEITERTER VERTIEFTER EINBAU

ABDECKPLATTE UND SCHLITZROST AUCH IN STEINGRAU

als Zubehör erhältlich.

ANBRINGEN VON WEITEREN ZULÄUFEN DIREKT VOR ORT

Anschlüsse mit Zulaufstutzen DN 50, 70, 100 als Zubehör erhältlich.

Mit Verlängerungsstück mit

Flansch (Art.Nr. 83 071) ist eine

Einbautiefe bis 820 mm möglich.

640 - 820 mm

24 | KESSEL-PRODUKTE


KELLERABLÄUFE MIT RÜCKSTAUVERSCHLUSS innerhalb von Gebäuden

EINBAU IN DIE BODENPLATTE

KESSEL-Kellerablauf

Pumpfix ® S

aus Kunststoff, Typ 5

mit Rückstaudoppelverschluss und Pumpe.

Zur Unterflurinstallation

Pumpfix ® S – pumpt gegen Rückstau

und entsorgt Oberflächenwasser

T

von 27

bis 202

454

330

400

150

DN

190 272 - 452

Vollautomatischer Kellerablauf für fäkalienfreies

Abwasser bei freiem Gefälle zum Kanal. Weitere

Zuläufe wie Dusche, Waschmaschine und Wasch -

becken können angeschlossen werden. Ideal auch

zur frostfreien Entwässerung eines Kellertreppenabgangs

im Außenbereich. Im Rückstaufall wird

durch automatisches Zuschalten der Pumpe

sicher gegen den Rückstaudruck in den Kanal

entwässert. Kontinuierliche Entsorgung auch bei

Wasserrohrbruch oder eindringendem Hochwasser.

Individuelle Optik durch befliesbare Abdeckplatte,

Dichtungsset für Einbau in WU-Beton

als Zubehör.

Ideal für den Neubau!

Aussparungsmaße 700 x 700 mm

ARTIKELNUMMER

mit befliesbarer Abdeckung mit Ablauf, Kl. A 15

DN 100

28 451

EINBAU IN DIE BODENPLATTE

Rückstauebene

KELLERABLÄUFE

KESSEL-Kellerablauf

Pumpfix ® S

aus Kunststoff, Typ 5

mit Rückstaudoppelverschluss und Pumpe.

Zur Unterflurinstallation

270

510

438 x 332

396 x 290

DN

107

Pumpfix ® S – pumpt gegen Rückstau

und entsorgt Oberflächenwasser

Bedingt durch seine Bauform und den einfachen

Einbau ist dieser Kellerablauf bestens für die

Sanierung geeignet. Durch Herausnehmen der

Pumpe ergibt sich eine optimale Rohrreinigungs -

möglichkeit. Eingesetzt wird dieser Pumpfix ® S

ebenso bei freiem Gefälle zum Kanal und erfüllt

alle Funktionen wie die oben gezeigte Anlage

28451 inklusive der vollautomatischen Entsorgung

des fäkalienfreien Abwassers gegen den

Rückstaudruck.

Ideal für die Sanierung !

Aussparungsmaße 530 mm x 350 mm

ARTIKELNUMMER

mit schwarzem Schlitzrost/Abdeckplatte Kl. A 15

DN 100

28 450

Rückstauebene

KESSEL-PRODUKTE | 25


KELLERABLÄUFE MIT RÜCKSTAUVERSCHLUSS innerhalb von Gebäuden

EINBAU IN DIE BODENPLATTE

KESSEL-Kellerablauf

„Der Universale“

aus Kunststoff, Typ 5

mit Rückstaudoppelverschluss

und Geruchverschluss

Kellerablauf „Der Universale“ –

ideal für den Neubau !

Vielseitiger Kellerablauf mit wahlweise zwei

Zuläufen DN 50 und einem Zulauf DN 70, zur

Absicherung einzelner Ablauf stellen gegen

Rückstau vom Kanal. Rostab deckungen in

Kunststoff oder Edelstahl.

Aussparungsmaße 400 x 320 mm

T

186 67

DN

70

60

230

200

380

von 30

bis 80

DN

100

73

Für den Einbau in WU-Beton, für das Dünnbettverfahren

und zur Abdichtung zum Schutz vor

drückendem Wasser gibt es spezielle Aufsatzstücke

als Zubehör. Auch ein Rattenschutz aus

Edelstahl steht optional als Zubehör zur Verfügung.

ARTIKELNUMMERN

mit Kunststoffrost Kl. K 3 / Edelstahlrost Kl. L15

Rückstauebene

Kunststoffrost, schwarz

Edelstahlrost

DN 100

DN 100

27 611

27 621

EINBAU IN DIE BODENPLATTE

KESSEL-Kellerablauf

Drehfix ®

aus Kunststoff, Typ 5

mit Rückstaudoppelverschluss

und Geruchverschluss

T

min. 25

max. 55

185

285

168 x 210

190

DN

100

30

Kellerablauf Drehfix ® –

ideal für die Sanierung!

Kompakter Kellerablauf zur Absicherung einzelner

Ablaufstellen gegen Rückstau vom Kanal.

Wegen seiner geringen Aufbauhöhe passt der

Drehfix ® in die Aussparung alter Gussabläufe.

Aussparungsmaße 320 x 190 mm

Einhandschnellverschluss für optimale Rohr -

reinigung, blickdichter Rost mit optischer Anzeige

für Notverschluss. Anbohrmöglichkeit für

zwei weitere Zuläufe. Rattenschutz aus Edelstahl

und Verlängerungsstück für vertieften Einbau

H=183 optional.

ARTIKELNUMMER

mit schwarzem Kunststoffrost Kl. K 3

DN 100

27 301

Rückstauebene

26 | KESSEL-PRODUKTE


LEICHTFLÜSSIGKEITSSPERRE

innerhalb von Gebäuden

EINBAU IN DIE BODENPLATTE

KESSEL-Leichtflüssigkeitssperre

aus Kunststoff

mit Rückstaudoppelverschluss

und Geruchverschluss

Rückstausicherung auch

im Heizungskeller !

Der ideale Ablauf für den Heizkellerraum.

Zur Rückstauabsicherung gegen drückendes

Wasser vom Kanal.

Aussparungsmaße 400 x 250 mm

186 T min. 30

max. 90

243

230

200

320

76

DN

100

Mit Schlitzrost aus Kunststoff.

Für den Einbau in WU-Beton, für das Dünnbettverfahren

und zur Abdichtung zum Schutz vor

drückendem Wasser gibt es spezielle Aufsatzstücke

als Zubehör. Auch ein Rattenschutz aus

Edelstahl steht optional als Zubehör zur Verfügung.

ARTIKELNUMMER

mit schwarzem Kunststoffrost Kl. K 3

DN 100

52 101

Rückstauebene

KELLERABLÄUFE

KESSEL-PRODUKTE | 27


Preiswert wie ein Rückstauverschluss, sicher wie eine Hebeanlage !

INTEGRIERTE ABLAUFFUNKTION

zur Ober flächene nt wässerung,

kontinuierliche Ent wässerung

auch im Katastrophenfall.

Ecolift ® – erste Hebeanlage

für Gefälleleitungen

FREIER ROHRQUERSCHNITT

durch geöffnete Rückstauklappe

im Normalzustand, motorische

Verriegelung bei Rückstau.

STECKERFERTIGES KOMFORT-SCHALTGERÄT

mit Selbstdiagnosesystem

SDS für höchste Sicherheit.

Zusätzliche Displayanzeige

für Betriebszustand und

Wartungshinweis sowie

Anschlussoption „Zentrale

Leittechnik“

Montage

auch ohne

Elektrofachkraft

möglich

auch für Kellerräume, die

als Wohnraum genutzt werden.

Individuell befliesbare Abdeckungen

ANSPRUCHSVOLLE OPTIK

RÜCKSTAUKLAPPE AUS EDELSTAHL

SCHNELLE UND EINFACHE WARTUNG OHNE WERKZEUG

gegen Ratten und Ungeziefer

(Zubehör)

24-h

SERVICE-BEREITSCHAFT

durch flächendeckenden Kundendienst mit 24 Stunden-Notdienst

Was ist Ecolift ® und wo können Sie Ecolift ® einsetzen?

Ecolift ® ist eine Weltneuheit und die clevere Alternative zur klassischen Hebeanlage im Wohn- und Gewerbebau. Einsetzen können

Sie Ecolift ® bei Neubau und Sanierung und immer dann, wenn Sie natürliches Gefälle bei der Kellerentwässerung haben.

Normalbetrieb

Bei Rückstau

Bei Kellerüberflutung

Rückstauebene

Rückstauebene

Rückstauebene

Nutzung des natürlichen Gefälles zum Kanal

Kein Pumpenbetrieb – kein Energie -

bedarf – keine Pumpgeräusche

Die Abwasserentsorgung erfolgt über das

natürliche Gefälle

Abwasserentsorgung auch bei Stromausfall

Keine Betriebsunterbrechung bei Pumpenausfall

Sichere Entsorgung über die Rückstauebene

Pumpenbetrieb

Die Abwasserentsorgung erfolgt über die

Rückstauschleife

Der Rückstauverschluss und die zusätz -

liche Druckleitung schützen vor Rückstau

Auch Oberflächenwasser wird kontinuierlich entwässert

Ablauffunktion über das natürliche Gefälle

Kein Pumpen

Abwasserentsorgung erfolgt über das

natürliche Gefälle

Bei zusätzlichem Rückstau erfolgt die

Abwasserentsorgung über die Rückstauschleife

28 | KESSEL-PRODUKTE


Ecolift ®

WELTNEUHEIT!

innerhalb von Gebäuden

EINBAU IN DIE BODENPLATTE

Anlage zum Heben von Abwasser

Ecolift ®

aus Kunststoff

für fäkalienhaltiges und fäkalienfreies

Abwasser

min 26,5

max 181

H

125

Ø 590

400

Ø 360

DN

DA 40

T

Ecolift ® – die einzige Hebeanlage, die das

Gefälle zum Kanal nutzt !

Dadurch ist die Pumpe nur im Falle eines Rückstaus

bzw. Katastrophenfalls (z.B. Kellerüber -

flutung) im Einsatz. Das spart Kosten und schont

das Pumpenaggregat.

Freier Rohrquerschnitt durch ständig geöffnete

Rückstauklappe – motorische Klappe verriegelt

automatisch nur im Rückstaufall.

Lieferbar ab 01.03.2011

Aussparungsmaße 750 x 750 mm

9

DN

L

DN 100 L: 642 mm H: 394 mm

DN 125 L: 645 mm H: 387 mm

DN 150 L: 656 mm H: 370 mm

DN 200 L: 720 mm H: 348 mm

Serienmäßiges Komfort-Schaltgerät inklusive

Displayanzeige für Betriebszustand und Wartungshinweis,

mit Anschlussoption „Zentrale

Leittechnik“.

Zulassung beantragt.

ARTIKELNUMMERN

Einbauset mit befliesbarer Abdeckung

und Ablauf (X)

Rückstauebene

DN 100

21 100 X

DN 125

21 125 X

DN 150

21 150 X

DN 200

21 200 X

EINBAU IN EINE FREILIEGENDE ABWASSERLEITUNG

DA 40

Anlage zum Heben von Abwasser

Ecolift ®

aus Kunststoff

für fäkalienhaltiges und fäkalienfreies

Abwasser

Ecolift ® – die einzige Hebeanlage, die das

Gefälle zum Kanal nutzt !

Dadurch ist die Pumpe nur im Falle eines Rückstaus

bzw. Katastrophenfalls (z.B. Kellerüber -

flutung) im Einsatz. Das spart Kosten und schont

das Pumpenaggregat.

Lieferbar ab 01.03.2011

H

DN

9

DN 100 L: 642 mm H: 405 mm

DN 125 L: 645 mm H: 405 mm

DN 150 L: 656 mm H: 405 mm

DN 200 L: 720 mm H: 405 mm

L

Ecolift ®

Freier Rohrquerschnitt durch ständig geöffnete

Rückstauklappe – motorische Klappe verriegelt

automatisch nur im Rückstaufall.

Serienmäßiges Komfort-Schaltgerät inklusive

Displayanzeige für Betriebszustand und Wartungshinweis,

mit Anschlussoption „Zentrale

Leittechnik“.

Zulassung beantragt.

ARTIKELNUMMERN

zum Einbau in eine freiliegende Abwasserleitung

DN 100

21 100

DN 125

21 125

DN 150

21 150

DN 200

21 200

Rückstauebene

KESSEL-PRODUKTE | 29


Abwasserentsorgung von Schmutz- und Toilettenwasser – Abwasserstationen

Herbert Lamm

ATK, Abwasser -

tech nischer

Kunden dienst,

Leipzig

Neben den klassischen Hebeanlagen

zur freien Aufstellung, bietet

KESSEL Hebeanlagen auch zum Einbau

in die Bodenplatte an. Eine zeitgemäße

und hygienische Alternative zu herkömmlichen

Pumpensümpfen.

Die Anlagen sind mit einem speziellen

Dichtungsset zum Schutz vor drückendem

Wasser erhältlich und dadurch

zum Einbau in WU-Beton geeignet.

KESSEL-Hebeanlagen zum Einbau in

die Bodenplatte sind somit für mich im

Kel lerbereich der Sicherheitsfaktor Nr. 1

Mit Kellerablauffunktion -

auch von oben eindringendes

Wasser wird entsorgt!

ERHÄLTLICH IN DREI AUSFÜHRUNGEN

Einzelanlage mit Schwimmersteuerung

Einzelanlage mit Schaltgerät zur vollautomatischen Pumpensteuerung

Doppelanlage mit zwei Pumpen und Schaltgerät zur vollautomatischen Pumpensteuerung

PUMPENENTNAHME OHNE WERKZEUG

Mit Zulassung: Z-53.2-484

für die Kellerentwässerung im

privaten Bereich

bei kleinem Benutzerkreis

1. Nach DIN EN 12050-1 mit max.

2 Toiletten, Schwimmer-Anlage

(Art.Nr. 28 300) und Warngerät

(Art.Nr. 20 221) oder Tronic-

Anlage (Art.Nr. 28 350) oder

Duo-Anlage (Art.Nr. 28 330)

2. Nach DIN EN 12050-3 Schwim -

mer-Anlage (Art.Nr. 28 300)

Werkzeuge können Sie vergessen! Bei entnommener Pumpe

verhindert die Rück schlag klappe das Zur ück fließen aus der

Druckleitung.

ANSPRUCHSVOLLE OPTIK

auch für Kellerräume, die als Wohnraum genutzt werden.

Individuell befliesbare Ab deckungen

ABLAUFFUNKTION

Der in der Abdeckung integrierte Ablauf nimmt jegliches Ober -

flächenw asser auf. Auch bei Rohr bruch oder Hoch wasser entsorgt

die Pumpe dieses Schmutz wasser kontinuierlich über die

Rück stauebene und hält so Kellerräume trocken.

EINBAUFERTIGER SCHACHT ZUM EINBAU IN DIE BODENPLATTE

Qualität

Made in Germany

Die flexible Anp as sung an die geforderte Ein bau tiefe ermöglicht

das teleskopische Aufsatzstück - bei Bedarf mit Verlängerungsstück

(Art.Nr. 83 071). Das Aufsatzstück ist drehbar,

neigbar und stufenlos höhenverstellbar. Die Pumpen aufnahme

ist zum Sammelbehälter schallentkoppelt.

30 | KESSEL-PRODUKTE


und Hebeanlagen zum Einbau innerhalb und außerhalb von Gebäuden

LÖSUNGEN AUSSERHALB

VON GEBÄUDEN

Hebeanlagen Aqualift ® F können im

KESSEL-Komfort-Schachtsystem LW

1000 außerhalb des Gebäudes ge -

räuscharm, funktionssicher und wartungsfreundlich

untergebracht werden.

Förderhöhen bis 15 m

möglich!

EINFACHE, PLATZSPARENDE MONTAGE / AUFSTELLUNG

Platzsparender Einbau über die Mög lich keit des Zulauf anschlusses

DN 100 von oben so wie über einfache Ver legung der

Druck leitung im Raum eck über 90°-abgewinkelte Frontseite.

Platzbedarf nur etwa 80 x 80 cm.

KESSEL-Hebeanlage Aqualift ® F

außerhalb des Gebäudes im KESSEL-

Komfort-Schachtsystem.

EINFACHE NACHRÜSTUNG

Leichte Nachrüstbarkeit mit der passsenden Absperr einrichtung.

Anbringen von weiteren Zuläufen max. bis DN 150

direkt vor Ort.

Variable Aufsatz stücke

als Zubehör:

AUFSATZSTÜCKE FÜR FLEXIBLEN EINBAU

neigbar

höhenverstellbar

KOMFORT-SCHALTGERÄT 400 V OPTIONAL

Störmeldungen über GSM-Schnittstelle, mehrsprachig, vierzeilige

Anzeige des Betriebszustandes am Display.

Meist werden Abwasseranlagen

im Ge bäude installiert. Dabei haben

Schachtanlagen außerhalb des Gebäudes

ge gen über der herkömmlichen

Installa tion sehr viele Vorteile:

Teurer Wohn- oder Nutzraum, der

für die Innenaufstellung benötigt

würde, bleibt erhalten

Keine Anlagengeräusche im

Gebäude

Keine Geruchsbelästigung und

Verschmutzungen im Gebäude bei

Wartungs- oder Reparaturarbeiten

Nutzung einer gemeinsamen

A nlage durch mehrere Parteien,

dadurch geringere Anschaffungsund

Unterhaltskosten

Keine Wasserschäden im Gebäude

durch undichte Anlagenteile

Artikel und Art.Nr. siehe Seite 35

HEBEANLAGEN

KESSEL-PRODUKTE | 31


HEBEANLAGEN

innerhalb von Gebäuden

EINBAU IN DIE BODENPLATTE

KESSEL-Abwasserstation

Aqualift ® F Mono

aus Kunststoff

für fäkalienhaltiges und fäkalienfreies

Abwasser

Zum Einbau in die Bodenplatte

Abwasserstation Aqualift ® F

für die komplette Hausentwässerung !

T

von 46

bis 164

454

DN 100

190

122

Zulauf

Entlüftung

590

400

DA 40

258

330

Aqualift ® F übernimmt die komplette Keller -

entwässerung und fördert Schwarzwasser und

Grauwasser sicher und vollautomatisch über

die Rückstauebene in die höher liegende Kanalisation.

Ablauffunktion auch bei Rohrbruch oder

eindringendem Hochwasser.

Aussparungsmaße 800 x 800 mm

Lieferung als einbaufertiger Schacht, auch zum

Einbau in WU-Beton. Die individuell befliesbare

Abdeckplatte bietet eine anspruchsvolle Optik

für Wohnräume im Keller. Damit ist Aqualift ® F

die zeitgemäße Alternative zum Pumpensumpf.

ARTIKELNUMMER

Einzelanlage, Aufnahmeleistung: 1,0 kW

Förderhöhe max: 8 m, Druckanschluss DA 40

mit Schwimmersteuerung

Art. Nr.

28 300

Rückstauebene

mit Sondensteuerung

und SDS-Schaltgerät

28 350

ZUR FREIEN AUFSTELLUNG

KESSEL-Hebeanlage Aqualift ® F

aus Kunststoff

für fäkalienhaltiges und fäkalienfreies

Abwasser

Zur freien Aufstellung in frostgeschützten

Räumen

Hebeanlage Aqualift ® F - kompakt und

leistungsstark !

Aufstellmaße 570 x 530 mm

664

466

DN 70

DN 32

DN 100

Zulaufhöhe

180

Kompakte und leistungsstarke Hebeanlage inkl.

Schaltgerät zur sicheren und vollautomatischen

Entsorgung von Kellerräumen in die höherliegende

Kanalisation. Maximale Förderhöhe 12 m.

Einfache und platzsparende Montage / Auf -

stellung der formschönen und glattflächigen

Anlage. Variable Anschlussmöglichkeiten für

weitere Zuläufe direkt vor Ort.

ARTIKELNUMMERN

Einzelanlage mit Absperreinrichtung,

Druckabgang waagrecht

Nennleistung

Stromanschluss

Art. Nr.

1,1 kW

400 V

28 644

1,1 kW

230 V

28 648

2,2 kW

400 V

28 649

Rückstauebene

32 | KESSEL-PRODUKTE


HEBEANLAGEN

innerhalb von Gebäuden

EINBAU IN DIE BODENPLATTE

KESSEL-Schmutzwasserhebeanlage

Aqualift ® S

aus Kunststoff

für fäkalienfreies Abwasser

Zum Einbau in die Bodenplatte

Die hygienische Alternative zum

Pumpensumpf !

Aqualift ® S übernimmt drei Funktionen in einer

Anlage:

Fäkalienfreies Abwasser wird vollautomatisch

auch bei Rückstau nach oben über die Rückstauschleife

zum Kanal entwässert

Vollautomatische Ablauf-/ Pumpfunktion bei

Rohrbruch oder eindringendem Hochwasser

Einbaufertiger Schacht mit befliesbarer Abdeckung

für anspruchsvolle Optik in bewohnten

Kellerräumen.

Anschluss weiterer Zuläufe direkt vor Ort möglich,

Dichtungsset für Einbau in WU-Beton optional.

Aussparungsmaße 700 x 700 mm

ARTIKELNUMMER

mit Schwimmersteuerung und heraus nehm -

barer Pumpe, Aufnahmeleistung: 0,5 kW,

Förderhöhe max: 8 m, Druckanschluss DA 40

Art. Nr.

28 500

Rückstauebene

ZUR FREIEN AUFSTELLUNG

KESSEL-Schmutzwasserhebeanlage

Minilift

aus Kunststoff

für fäkalienfreies Abwasser

Zur Überflurinstallation

Ideal für den nachträglichen Einbau !

Die kompakte Hebeanlage passt problemlos

unter jedes Waschbecken. Waschmaschine,

Dusche und weitere Zuläufe können angeschlossen

und über die Rückstauebene entsorgt

werden.

Die 300-Watt-Pumpe mit Rückschlagsklappe

und Schwimmerschaltung kann einfach und

ohne Werkzeug zur Reinigung herausgenommen

werden.

Aufstellungsmaße 430 x 300 mm

HEBEANLAGEN

ARTIKELNUMMER

mit herausnehmbarer Pumpe, Förderhöhe

max: 6,2 m, Betriebsspannung: 230 V - 50 Hz,

Druckanschluss: R 11/2 oder Druckrohr DA 40 mm

Art. Nr.

28 560

auch als Unterflur-Variante, Art.Nr.

28 570

Rückstauebene

KESSEL-PRODUKTE | 33


Auf Nummer Sicher gehen: Hebeanlagen im Hausanschluss-Schacht

Abwasser außerhalb des Gebäudes fördern

RAUMGEWINN IM KELLER

SICHER UND KOMFORTABEL – HEBEANLAGEN IM SCHACHT

Unterhalb des Kanal ni veaus anfallendes

Abwasser muss zur Ent sor gung über die

Rück stauebene gepumpt werden. Eine zukunfts

weisende Alter native zu Hebe anlagen

im Keller sind im Sys tem schacht außerhalb

des Ge bäu des installierte Anlagen.

Rückstauebene

Bisher wurden Hebeanlagen für die Ent -

sorgung von unter dem Kanalniveau anfallendem

Abwasser überwiegend im Ge -

bäude installiert. Mittlerweile werden auch

ganz neue Wege beschritten. Der Ansatzpunkt

ist, das Abwasser erst außerhalb des

Hauses über die Rückstauebene zu pumpen.

Dazu wird ein Hausanschluss-Schacht, in

dem die Hebeanlage untergebracht ist, vor

dem Gebäude installiert. Die Grundleitung,

über die ausschließlich rückstaugefährdete

Ablauf stellen entwässert werden, wird über

diese Hebeanlage gesichert. Der Hausanschlussschacht

aus Polyethylen hat dabei

weitere Leitungsanschlussmöglichkeiten, die

nicht über die Hebeanlage führen. An diese

werden die Grundleitungen angeschlossen,

die die nicht rückstaugefährdeten Abläufe

entwässern. In die von KESSEL entwickelten

Systemschächte können je nach Anforderung

Hebeanlagen und Pump stationen für fäkalienfreies

oder fäkalienhaltiges Abwasser,

Einzel- und Doppelanlagen, montiert sein.

Hebeanlage im Keller

Als

Wohnraum

nutzbar

Rückstauebene

Hebeanlage außerhalb des Gebäudes

im KESSEL-Systemschacht

KESSEL-Schächte aus

Kunststoff sind we gen

ihres geringen Gewichtes

und hohen Vor fer -

tigungs grades einfach und

schnell einzubauen.

Einfache und schnelle Montage durch

geringes Ge wicht der Schachtbauteile

sowie praktische Verbindungstechnik.

Schnelle Montage durch hohen Vor ferti -

gungsgrad.

Dauerhafte Sicherheit durch absolute

Dich tig keit des Schacht systems mit Un -

em pfind lichkeit gegenüber Schmutz ab -

lagerun gen und aggressiven Medien so -

wie Sicherheit gegen Ein dringen von

Wurzeln.

Vollautomatischer Betrieb über elektrisches

Schaltgerät mit optischer und akustischer

Störungs- und Alarmmeldung,

detaillierter Be triebs- und Störungsan -

zeige, integrierter Drehfeldüberwachung,

Anti blockier funk tion, variabler Ein- und

Ausschaltver zögerung.

34 | KESSEL-PRODUKTE


HEBEANLAGEN

außerhalb von Gebäuden

EINBAU IM KOMFORT-SCHACHTSYSTEM

KESSEL-Hebeanlage Aqualift ® F

im Komfort-Schachtsystem LW 1000

aus Kunststoff

Häusliches Abwasser – fäkalienhaltig und fäkalienfrei

– fließt mit freiem Gefälle zum Schacht

und wird von dort rückstausicher zu einem höher

liegenden Kanal gepumpt. Die vollautomatische

Pumpensteuerung erfolgt vom Inneren des Ge -

bäudes. Dieser Pumpenschacht bietet höchsten

Komfort und Sicherheit bei Einbau, Betrieb und

Wartung.

Die integrierte Hebeanlage gibt es als Einzeloder

Doppelanlage in verschiedenen Leistungsstufen,

den Schacht in sieben Einbautiefen:

T1 = 1630 – 2130 mm, T2 = 2130 – 2630 mm

T3 = 2630 – 3130 mm, T4 = 3130 – 3630 mm

T5 = 3630 – 4130 mm, T6 = 4130 – 4630 mm

T7 = 4630 – 5130 mm

Die variablen Aufsatzstücke und Abdeckungen

sind in den Belastungsklassen A/B und D

erhältlich.

Rückstauebene

525 Mono

625 Duo

180

Mono

310

Duo

565 Mono

615 Duo

ARTIKELNUMMERN

Die Abbildung zeigt eine Einzelanlage in

der Einbauvariante 2,1 m bis 2,6 m mit der

Artikelnummer 866 621 B. Gesamtsortiment

im KESSEL-Katalog oder unter www.kessel.de

HEBEANLAGEN

KESSEL-PRODUKTE | 35


DER RICHTIGE WEG zu den KESSEL-Markenprodukten

1 2 3

STUFE 1: BERATUNG/PLANUNG STUFE 2: PRODUKTAUSWAHL STUFE 3: EINBAU

Bei der Planung Ihres individuellen Ent -

wässerungsbedarfs stehen Ihnen Architekt,

Sanitärinstallateur oder Rohbau unter neh mer

sowie die KESSEL-Fachberater zur Verfügung.

KESSEL-Markenprodukte führt der Sanitäroder

Baustofffachhandel lagermäßig. Die

Produkte können über den Sani tär installa -

teur oder Rohbauunternehmer dort bezogen

werden.

Qualifizierte Fachberater unterstützen Sie

gerne bei der richtigen Produktauswahl. Sie

finden sicher die optimale Lösung für Ihr

Entwässerungsproblem. Dazu informiert

eine übersichtliche Produktpräsentation in

den Ausstellungsräumen des Fachhandels

über den Einsatzbereich der verschiedenen

Entwässerungsprodukte.

Den fachgerechten Einbau von Abwasser -

installation und Entwässerungsprodukten

sollte unbedingt der Fachmann ausführen.

Insbesondere kommt hierfür der Rohbau -

unternehmer im Gewerk Rohbau zum Ein -

satz. Der Sanitärinstallateur übernimmt,

meis tens noch vor Beginn des Rohbaus,

planende Auf gaben, zum Beispiel die Be -

rech nung der Rohr leitungen und gewähr -

leistet, dass die gesamte Abwasser in stal la -

tion und die Funk tion der Ent wäs serungs -

produkte stimmt.

Service: Um die dauerhafte Funktions sicherheit

zu gewährleisten, empfehlen wir prinzipiell

den Abschluss eines Wartungs vertrages

beim Sanitärinstallateur.

PRODUKTFINDER

Finden Sie im Internet unter www.staufix.de unkompliziert

und schnell das passende Produkt für Ihre individuelle Ent -

wässerungs situation !

7 Fragen führen Sie durch den KESSEL-Produktfinder und helfen

Ihnen, die Entwässerungsmöglichkeiten mit Rückstauschutz für Ihren

per sönlichen Bedarf einzugrenzen. Zusätzlich helfen wir Ihnen, den

professionellen Partner für Produktauswahl, Beratung und Einbau in

Ihrer Region zu finden.

36


KESSEL KOMPETENZ

ENTWÄSSERUNG HAUTNAH - DAS KESSEL-KUNDENFORUM LENTING

Entwässerung in einer neuen Dimension

Das neu eröffnete Kundenforum besteht

aus drei Teilen: Der Erlebniswelt Ent wäs -

serungstechnik, dem Praxishaus und dem

KESSEL-Schulungszentrum. Hier erleben

Sie die ganze Welt der Entwässerung in

einer neuen Dimension.

Die spektakuläre Ausstellung „Er leb nis welt

Entwässerungstechnik“ präsentiert unsere

Produkte an typischen Einbauorten. Möglich

wird das durch riesige Echtfotos, die auf der

Innenseite eines Ausstellungstunnels ab -

gebildet sind. Multimediapräsentationen auf

Plasmabildschirmen visualisieren Pro dukt -

details und Anwendungsmöglichkeiten.

Im Praxishaus erfahren Sie, wie unsere

Produkte funktionieren - und zwar wie im

echten Leben. Hier gibt es „Entwässerung

zum Anfassen“: In den einzelnen Etagen

sind Originalprodukte im eingebauten Zu -

stand zu sehen, die sich per Knopfdruck

aktivieren lassen.

GEBALLTE KOMPETENZ - UNSERE SCHULUNGSZENTREN

Schulungszentrum Lenting Schulungszentrum Leipzig Schulungszentrum Mainz

Modern, ruhig und hell – so präsentieren sich unsere Schu lungs zentren. Die mit Mul ti media technik ausgestatteten Schulungs räume bie ten

kleineren und größeren Grup pen Platz. Das Thema Schulungen liegt uns besonders am Herzen. Je des Jahr schulen wir insgesamt mehr als 3.000

Personen in unseren Schu lungs zentren in Lenting, Leipzig und Mainz. Unser aktuelles Seminarprogramm finden Sie unter www.kessel.de.

37


ORIGINAL KESSEL-RÜCKSTAUVERSCHLÜSSE UND

Mit Sicherheit

bestens geschützt …


-HEBEANLAGEN


Wir präsentieren...

Hochstabil und dauerhaft dicht

Wir präsentieren...

Mit neuen Produkten von KesselDesign

Qualität für mehr Sicherheit, mehr Erfolg und zufriedene Kunden

Führend in Entwässerung

Rückstauverschlüsse

Hebeanlagen

Abläufe / Rinnen

Abscheideranlagen

Kleinkläranlagen

Individuelle

Sonderlösungen

SICHERHEIT neu definiert

Die neue Baureihe Staufix ® FKA/SWA und Pumpfix ® F

Schutz vor Rückstau und Wasser im Keller

Führend in Entwässerung

1 2

Rückstauschutz

Klar doch! KLEINKLÄRANLAGEN INNO-CLEAN +

Qualität

Sicherheit

Erfolg

Vollbiologische SBR-Kleinkläranlage

nach DIN 4261 und Euronorm EN 12566- Teil 3

Kleinkläranlagen

3

SO schön KANN TECHNIK SEIN

Qualität

Sicherheit

Innovation

Badabläufe und Duschrinnen

Abläufe

4

RATGEBER Fettabscheideranlagen

Immer die richtige Lösung!

Abwasser sicher trennen

Abscheideranlagen

5

6

1 Rückstauverschlüsse – Sicherheit neu definiert

2 Ecolift ® – Power, wenn man sie braucht

3 Abläufe / Rinnen – So schön kann Technik sein

4 Abscheideranlagen – Ratgeber Fettabscheideranlagen

5 Leichtflüssigkeitsabscheider – Mit Kunststoff deutlich im Vorteil

6 Kleinkläranlagen – Klar doch, Kleinkläranlagen Inno-Clean +

Technische Änderungen vorbehalten.

010-372 KA / AM 02/11

Beratung / Verkauf / Auftragsabwicklung

Deutschland

Team Nord • Tel. 0 84 56 / 27-475 • team-nord@kessel.de

Team West • Tel. 0 84 56 / 27-480 • team-west@kessel.de

Team Ost • Tel. 0 84 56 / 27-485 • team-ost@kessel.de

Team Süd • Tel. 0 84 56 / 27-490 • team-sued@kessel.de

Österreich • Tel. +43 (0)820-91 92 40 • info@kessel.at

Schweiz • Tel. +49 (0)84 56 / 27-210 • info@kessel-schweiz.ch

Kundendienst

Tel. +49 (0)84 56 / 27-462 • kundendienst@kessel.de

Fax +49 (0)84 56 / 27-173

KESSEL AG · Bahnhofstraße 31 · D-85101 Lenting · Fax 0 84 56 / 27-200 · info@kessel.de

www.staufix.de · www.kessel.de · www.kessel.at

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine