3. 26. 12. 19. 5. 14. Sonntag nach Trinitatis - Kirche Neuberg

kirche.neuberg.de

3. 26. 12. 19. 5. 14. Sonntag nach Trinitatis - Kirche Neuberg

2

Wir sind für Sie da!

Pfarrerin: Heidrun Strippel

Hohensteinstraße 7, 63543 Neuberg; Telefon: 0 61 83/22 48 Fax: 0 61 83/92 88 861

Pfarrerin Strippel ist persönlich für Sie zu sprechen während ihrer Sprechzeiten

dienstags von 9.00 - 10.30 Uhr im Pfarramt in Ravolzhausen, Hohensteinstraße 7

donnerstags von 9.00 - 10.30 Uhr in der Kommende in Rüdigheim, Kirchstraße 8

Evangelische Kirchengemeinde Neuberg

E-Mail: kigem.neuberg@ekkw.de ~~ Internet: www.kirche-neuberg.de

Musikalische Gestaltung der Gottesdienste: Janko Jezovšek, Telefon: 0 61 85 / 75 07

Konten der Ev. Kirchengemeinde Neuberg: VR Bank Main-Kinzig-Büdingen eG, Kto.-Nr.

22 494 99, BLZ 506 616 39 ~~ Sparkasse Hanau, Konto-Nr. 39 100 185, BLZ 506 500 23 .

R a v o l z h a u s e n

Sekretärin in Ravolzhausen ist Rita Rack,

dienstags und donnerstags jeweils von

9.00 - 11.30 Uhr im Pfarramt, Hohensteinstraße

7, erreichbar. Tel.: 06183 / 2248.

Küsterin ist Annette Heine,

Telefon: 0 61 83 / 90 27 41

Fragen zur Nutzung des Gemeindezentrums

richten Sie bitte an Pfarrerin Strippel.

Förderkreis Kirchensanierung

Ravolzhausen

Konto - Nr.: 10 233 1039 bei der VR Bank

Main-Kinzig-Büdingen eG, BLZ 506 616 39

Konto - Nr. 24 100 174 bei der Sparkasse

Hanau, BLZ 506 500 23

Sprecher: Angelika Kropf, Tel.: 06183 /

900403, Gerhard Bänsch, Tel.: 06183 /1 250

Herausgeber:

Evangelische Kirchengemeinde Neuberg

Redaktion:

Druck:

Siegfried Johne,

Klaus Schulze-Frerichs,

Pfarrerin Heidrun Strippel.

Wort im Bild, Altenstadt

R ü d i g h e i m

Sekretärin in Rüdigheim ist Doris Skozowski,

donnerstags von 9.00-10.30 Uhr

in der Kommende, Kirchstraße 8, erreichbar.

Telefon 06185 / 2828.

Küsterin ist Susanne Würz,

Telefon: 06185 / 7661

Fragen zur Nutzung der Kommende richten

Sie bitte an Küsterin Susanne Würz.

Förderverein „Rettet die gotische Kirche

in Rüdigheim” e.V.

Konto - Nr. 11 085 214 bei der Sparkasse

Hanau, BLZ 506 500 23

Vorsitzender: Uwe Wagner, Tel.: 06183 /

900235

Der Gemeindebrief wird kostenlos von

Ehrenamtlichen an alle Haushalte in Neuberg

verteilt. Weitere Exemplare liegen in

beiden Kirchen, im Gemeindezentrum

und im Pfarrhaus in Ravolzhausen und in

der Kommende in Rüdigheim aus.

Anregungen sind willkommen.

Spenden zur Deckung der Kosten werden

gern entgegengenommen.

Ökum. Telefonseelsorge Main-Kinzig (vertraulich - kostenfrei - rund um die Uhr): Tel.

0800/11 10 111 und 0800/11 10 222 ~ Diakonische Stelle für soziale Beratung: Johanneskirchplatz

1, 63450 Hanau, Tel. 06181/92 34 00 (Schuldner-, Jugend-, psycholog. Beratung usw.)


IST SIE NIcHT ScHÖN – DIE NEuE TuRMuHR IN RüDIGHEIM?

Und ein Zeichen für den Zusammenhalt und das Interes se für diese

einmalige Kirche. Und doch: Ihre Zeiger stehen auf unserem Titelfoto auf

fünf vor 12. Keine gute Uhrzeit – da kommt man gerade aus dem Urlaub,

hat sich an Easy going gewöhnt und dann das! Fast hätte man diesen Termin

und jene Frist versäumt und ganz schnell ist er wieder da: der Alltag.

Wie schnell ist manchmal alle Erholung wieder hin, wenn die Sorgen des

Alltags uns einholen. Und alles, was man den ganzen Sommer über vor

sich hergeschoben hat, ist immer noch da – und nicht gemacht. Eigentlich

– müsste man jetzt Urlaub machen. Man wäre schon wieder reif

dafür.

Da ist es wirklich fünf vor 12. So ist Leben nicht gedacht, so ist es von

Gott nicht angelegt und gemacht, dass wir uns aufreiben im Alltag. Arbeit

– und manchmal auch Schule – können wie eine Strafe auf uns wirken.

Wenn permanent Druck da ist, Fehlerlosigkeit gefordert wird,

Überstunden selbstverständlich sind, die Familie zu kurz kommt. Nein,

das hat Gott nicht gewollt.

Lesen Sie mal den Anfang der Bibel, des Alten Testaments. Lesen Sie, wie

Gott alles erschafft, wie die ganze Welt mit ihren Lichtern und Finsternissen,

Pflanzen und Tieren und Menschen entsteht. Aus dem Gedanken

Gottes ist alles entstanden – und das ist ein lustvoller Prozess. Wenn wir

etwas planen und dann nach und nach in die Tat umsetzen, kommen wir

dem nahe. Und so soll es sein:

Dass unsere Arbeit, unser Schulbesuch,

unser Alltag Möglichkeiten

zur Mitwirkung und

Gestaltung bieten. Wer so arbeiten

kann, der kann auch wieder

Kraft schöpfen. Der muss nicht

bis an die Grenzen gehen –

weder an die eigenen noch an

die der Anderen. Wer so arbeiten

kann, der kann sagen: Siehe, es

war alles sehr gut.

Das wünscht Ihnen

3


Noch steht das Gerüst, das um die Kirche

herum nötig ist, um sie neu zu verputzen.

Bereits fertig sind das neue

Dach und der Dachreiter samt Turmuhr

sowie die komplette Überarbeitung der

hölzernen Unterkonstruktion. Wir sind

damit so weit, wie ich es noch vor zwei

Jahren mir nicht hätte erträumen können

– und ich sage von Herzen danke an

alle, die dazu beigetragen haben!

Fertig sind wir noch nicht – und ob man

das an einem mittelalterlichen Bauwerk

jemals wird, bleibt abzuwarten. Der

nächste Schritt ist, dass wir die Fundamente

freilegen müssen, um den Aufstieg

der Feuchtigkeit in den Wänden

Rüdigheimer Kirche - und jetzt ?

nach Möglichkeit einzudämmen. Denn

es wäre doch zu schade, wenn der neue

Putz dadurch beschädigt würde.

Für diese Erdarbeiten sind bisher

80.000 Euro veranschlagt. Bisher haben

wir unter den Kostenschätzungen bleiben

können, das hoffen wir natürlich

auch in diesem Fall. Trotzdem bleibt es

eine große Summe, bevor wir dann an

die Innensanierung gehen können. Sie

sehen: Es bleibt noch viel zu tun. Da dies

auch für die Ravolzhäuser Kirche gilt,

lade ich Sie ein: Beteiligen Sie sich! Helfen

Sie uns, die Kirchen im Dorf zu erhalten!

Ihre Pfarrerin Heidrun Strippel.

4


Kinder feiern Gottesdienst

Am 27. 6. hatte der Kindergottesdienst Rüdigheim zu einem besonderen

Gottesdienst in die Kirche eingeladen: Die Geschichte von Noah wurde erzählt,

gespielt, gesungen.

6


G O T T E S d i E n S T E i n R A v O l z h A U S E n

A u g u s t

S e p t e m b e r

1.

8.

15.

17.

22.

29.

9. Sonntag nach Trinitatis

9.15 Uhr Gottesdienst mit

Taufgelegenheit

Kollekte für die eigene Gemeinde

10. Sonntag nach Trinitatis

9.15 Uhr Gottesdienst

Kollekte für die eigene Gemeinde

11. Sonntag nach Trinitatis

9.15 Uhr Gottesdienst

Kollekte für die Gehörlosen- und Blindenseelsorge

9.00 Uhr Schulanfängergottesdienst

in Rüdigheim siehe S. 14

Kollekte für die Ausbildungshilfe

12. Sonntag nach Trinitatis

9.15 Uhr Gottesdienst

Kollekte für die Ev. Altenhilfeeinrichtungender

EKKW

13. Sonntag nach Trinitatis

10.00 Uhr Gottesdienst

Sommerfest und Jubiläumskonfirmation

siehe S. 14

Kollekte für die eigene Gemeinde

Monatsspruch

August 2010

5.

12.

19.

26.

3.

14. Sonntag nach Trinitatis

9.15 Uhr Gottesdienst mit

Taufgelegenheit

Kollekte für das Diakonisches Werk

der EKKW

15. Sonntag nach Trinitatis

9.15 Uhr Gottesdienst mit

Abendmahl

Kollekte für die Familienbildungsstätten

in der EKKW

16. Sonntag nach Trinitatis

18.00 Uhr Sonder-Gottesdienst

mit Pfarrer Trebing

in Rüdigheim

EKD-Kollekte für Migranten und

Flüchtlinge

17. Sonntag nach Trinitatis

9.15 Uhr Gottesdienst

Kollekte für Projekthilfen in Partnerkirchen

O k t o b e r

18. Sonntag nach Trinitatis

9.15 Uhr Gottesdienst zum

Erntedankfest mit

Taufgelegenheit, und Abendmahl

Kollekte für Hungernde in der Welt

Kindergottesdienst

nach den Ferien sonntags um 11 Uhr

im Ev. Gemeindezentrum, Max-

Planck-Straße. Bei Fragen wenden

Sie sich bitte an das Pfarramt

oder an Frau Herrmann,

Tel. 06183/1270.

8


G O T T E S d i E n S T E

A u g u s t

i n

R ü d i G h E i m

S e p t e m b e r

1.

8.

15.

17.

22.

29.

9. Sonntag nach Trinitatis

10.30 Uhr Gottesdienst

mit Taufgelegenheit

Kollekte für die eigene Gemeinde

10. Sonntag nach Trinitatis

10.30 Uhr Gottesdienst

Kollekte für die eigene Gemeinde

11. Sonntag nach Trinitatis

10.30 Uhr Gottesdienst

Kollekte für die Gehörlosen- und Blindenseelsorge

9.00 Uhr Schulanfängergottesdienst

siehe S. 14

Kollekte für die Ausbildungshilfe

12. Sonntag nach Trinitatis

10.30 Uhr Gottesdienst

Kollekte für Diakonische Aufgaben in

den Kirchenkreisen

13. Sonntag nach Trinitatis

10.00 Uhr Gottesdienst

Sommerfest und Jubiläumskonfirmation

in Ravolzhausen siehe S. 14

Kollekte für die eigene Gemeinde

Monatsspruch

September 2010

5. 14. Sonntag nach Trinitatis

10.30 Uhr Gottesdienst

mit Taufgelegenheit

Kollekte für das Diakonisches Werk

der EKKW

15. Sonntag nach Trinitatis

10.30 Uhr Gottesdienst

mit Abendmahl

Kollekte für die Familienbildungsstätten

in der EKKW

16. Sonntag nach Trinitatis

18.00 Uhr Sonder-Gottesdienst

mit Pfarrer Trebing

EKD-Kollekte für Migranten und

Flüchtlinge

17. Sonntag nach Trinitatis

10.30 Uhr Gottesdienst

Kollekte für Projekthilfen in Partnerkirchen

12.

19.

26.

3.

O k t o b e r

18. Sonntag nach Trinitatis

9.15 Uhr Gottesdienst zum

Erntedankfest mit

Taufgelegenheit, und Abendmahl

Kollekte für Hungernde in der Welt

Kindergottesdienst

an abgestimmten Sonntagen

um 11 Uhr in der Kommende.

Sabine Breitsprecher ist Ihre

Asprechpartnerin. Sie hat die

Telefonummer 06185/898888.

9


Konfirmandenunterricht

Der jeweils erste Konfirmandenunterricht nach den Sommerferien findet

am Dienstag, 24.8. um 15 Uhr im Gemeindezentrum in Ravolzhausen, Hohensteinstraße

7a und am Donnerstag, 26.8. um 15 Uhr in der Kommende

in Rüdigheim, Kirchstraße 8 statt.

Bei den ersten Treffen soll geschaut werden, wie die neuen Schulstundenpläne

und der Konfirmandenunterricht für alle am besten vereinbar

sind. Deshalb ist es wichtig, dass alle Konfirmandinnen und Konfirmanden

ihre Stundenpläne mitbringen!

Bambini-Treff

Wir treffen uns ...

Die Kindergruppe im Ev. Gemeindezentrum Ravolzhausen trifft sich montags

von 10.00 - 12.00 Uhr und donnerstags von 15.00-17.00 Uhr. Alter von

7 Monaten bis 2 Jahre. Ansprechpartnerinnen sind:

Esther Schadt, Tel.: 06185/7700 und Sonja Kahrmann, Tel.: 06183/520161.

Frauenkreis Rüdigheim

Der Frauenkreis Rüdigheim trifft sich vierzehntägig donnerstags um

19.30 Uhr in der Kommende in Rüdigheim.

Die nächsten Treffen sind am 12. Aug., 26. Aug., 9. Sept. und 23. Sept.

Frauentreff Ravolzhausen

Treffpunkt: Ev. Gemeindezentrum, Hohensteinstr. 7a, Ecke Max-Planck-Staße

12. August

18.00 Uhr

Sommerfest

Spiel und Spaß im Gemeindezentrum

2. September

19.30 Uhr

Bilderabend

Rückblick auf ein Jahr Frauentreff

mit vielen Bildern von Ulla und Karin.

16. September

16.00 Uhr

Historische Brüder-Grimm-Führung

Eine Stadtführung durch Hanau mit

Jacob und Wilhelm Grimm

Anmeldung bitte bis zum 14. September

bei Grit Diegel, Tel.: 06183 /1817

11


F r e u d u n d L e i d

RAVOLZHAUSEN

Anni Sophie Lischeid, Industriestr. 2g

RÜDIGHEIM

Mia Leonie Guth, Marköbel

Philipp Leander Schmidt, Waldstr. 12

„Fürchte dich nicht, denn ich habe dich erlöst; ich habe dich

bei deinem Namen gerufen; du bist mein!“ Jesaja 43,1

RAVOLZHAUSEN

Helma Wilhelmine Mohn, geb. Schmidt, Hohensteinstr.. 9 75 Jahre

Annelie Niederhäuser, geb. Lach, In den Gräben 11 65 Jahre

Edeltraut Medawar, Friedrich-Ebert-Str. 108 65 Jahre

Elisabeth Heitzenröder, Langendiebacher Str. 37 88 Jahre

Peter Malyszewski, Industriestraße

56 Jahre

Heinz Schmidt, Bahnhofstr. 25

76 Jahre

RÜDIGHEIM

Kurt Möhn, Hintergasse 13

Eberhard Sellhast, Hainstr. 11

Helmut Berger, Römerstr. 26

78 Jahre

85 Jahre

84 Jahre

„Die mit Tränen säen, werden mit Freuden ernten. Sie gehen hin

und weinen und streuen ihren Samen und kommen mit Freuden

und bringen ihre Garben.“ Psalm 126, 5.6

12


H e r z l i c h e E i n l a d u n g . . .

Schulanfang – ein großer Tag. In diesem Jahr

fällt die Einschulung auf Dienstag, den 17.8.

An diesem Tag feiern wir um 9 Uhr in Rüdigheim

einen Schulanfängergottesdienst für die Neuberger

Schulanfängerinnen und Schulanfänger.

Thema: Was kann man messen? Auch die Eltern, Großeltern, Paten, Geschwister

sind herzlich willkommen. Der Gottesdienst wird ca. 30 Minuten dauern,

so dass alle rechtzeitig in der Schule ankommen können.

Einladung zum Sommerfest

d e r E v. K i r c h e n g e m e i n d e N e u b e r g a m 2 9 . A u g u s t i n R a v o l z h a u s e n

10.00 Uhr

Gottesdienst im Pfarrgarten in Ravolzhausen mit

Feier der Jubiläumskonfirmation, anschließend singt

die Sängervereinigung Ravolzhausen

12.00 Uhr

13.00 Uhr

14.00 Uhr

14.30 Uhr

Mittagessen, danach Kaffee und Kuchen, Spielen

und Basteln für die Kleinen

Lowland Pipes und Drums: Dudelsackmusik

Kindergottesdienst Rüdigheim und Ravolzhausen:

Aufführung des Stückes „Die Geschichte von Noah“

Ingrid Best: Unterhaltung mit „Mundartgebabbel

Mit jeweils einem Verkaufsstand werden

vertreten sein:

Hessisches Diakoniezentrum Hephata

Eine-Welt-Stand

Telefonseelsorge Main-Kinzig

Förderkreis Kirchensanierung Ravolzhausen

Es wäre schön, wenn Sie uns mit einer Kuchenoder

Salatspende unterstützen würden.

14

TA G D E S O F F E N E N D E N K M A L S

A m 1 2 . S e p t e m b e r 2 0 1 0 s t e h e n s i e w i e d e r o f f e n , d i e D e n k -

m ä l e r i n u n s e r e r R e p u b l i k . I n d i e s e m J a h r g e h ö r e n e r s t m a l s

b e i d e N e u b e r g e r K i r c h e n d a z u ! E s w e r d e n F ü h r u n g e n a n g e -

b o t e n , I n f o r m a t i o n e n ü b e r B a u u n d G e s c h i c h t e d e r K i r c h e n

u n d a u c h ü b e r i h r e n j e t z i g e n Z u s t a n d . E i n t r i t t s g e l d w i r d

n i c h t e r h o b e n ; w e r m ö c h t e , k a n n g e r n m i t e i n e r S p e n d e z u r

S a n i e r u n g d e r K i r c h e n b e i t r a g e n .


Mai

Klingelbeutel:

Juni

Klingelbeutel:

R Ü D I G H E I M

Kollektenergebnisse

Mai

R A V O L Z H A U S E N

Klingelbeutel: für die eigene Gemeinde / Kirchensanierung

02. Förderung der Kirchenmusik

09. Förderkreis Kirchensanierung Ravolzhausen

13. Ökumene und Auslandsarbeit

16. Ausbildungshilfe

23. Weltmission

24. Bibelgesellschaft der EKKW

30. Arbeitsstelle Migration der EKKW

Juni

Klingelbeutel: für die eigene Gemeinde / Kirchensanierung

06. Eigene Gemeinde

20. Qualitätssicherung in den Diakoniestationen

27. Ev. Altenhilfeeinrichtungender EKKW

für die eigene Gemeinde / Kirchensanierung

02. Förderung der Kirchenmusik

09. Förderkreis Kirchensanierung Ravolzhausen

13. Ökumene und Auslandsarbeit

23. Weltmission

30. Arbeitsstelle Migration der EKKW

für die eigene Gemeinde / Kirchensanierung

06. Eigene Gemeinde

13. Urlauberseelsorge und Freizeitarbeit

20. Qualitätssicherung in den Diakoniestationen

27. Ev. Altenhilfeeinrichtungen der EKKW

Danke für die Spenden!

1041,53 €

54,25 €

31,80 €

43,16 €


47,70 €

83,48 €

25,20 €

64,80 €

20,00 €

17,25 €

21,50 €

219,70 €

85,00 €

1 0 , 7 0 €

26,50 €

50,50 €

35,00 €

114,55 €

12,00 €

232,30 €

20,00 €

34,00 €

15

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine