Regionaler Energieentwicklungsplan Wels-Land ...

klimaundenergiemodellregionen.at

Regionaler Energieentwicklungsplan Wels-Land ...

A.2 Projektorganisation

Projektleitung:

Das Projekt „Energiesparregion Wels Land“ ist ein Projekt der Leaderregion Wels

Land, die vom österreichischen Klima- und Energiefonds als Klima- und

Energiemodellregion anerkannt wurde und als solche gefördert wird. Der Leaderregion

Wels Land obliegt die Finanzierung und die Projektabwicklung.

Projekt-Repräsentanten sind der Obmann der Leaderregion Wels Land, Bgm. Ing Alfred

Meisinger (Stadl-Paura) und Bgm. Gerhard Huber (Sattledt, Regionaler Themenpate für

Energie). Mit der Umsetzung sind Auftragnehmer (AN) der Leaderregion betraut

Auftragnehmer:

Das Klimabündnis Oberösterreich ist AN der Leaderregion Wels Land. In der ersten

Umsetzungsphase obliegen dem AN das Projektmanagement und Beiträge zur Erstellung

des „Regionalen Energieentwicklungsplans“, dem Umsetzungskonzept für die Klima- und

Energiemodellregion Wels Land. In weiterer Folge soll der AN für die Projektlaufzeit von

zwei Jahren das „Energiemanagement“ der Klima- und Energiemodellregion Wels-Land

innehaben (=„Energiesparregion Wels Land“ – Energiemanagement im Auftrag der

Leaderregion Wels Land – LEWEL).

Die Fachhochschule Wels ist ebenfalls AN der Leaderregion Wels Land und der

wissenschaftliche Partner. Prof. Rudolf Kraft (Öko-Energietechnik) führt vorhandene

Daten aus kommunalen Energiekonzepten und weiteren Quellen für eine regionale

Aussage zusammen. In Kooperation mit dem Leaderregion Wels Land und dem

Klimabündnis Oberösterreich wird der „Regionale Energieentwicklungsplan“ erstellt.

Projektpartner:

Die „Energiesparregion Wels-Land“ vereint Gemeinden des Bezirkes Wels-Land in einem

Ring um die Stadt Wels und liegt im Herzen von Oberösterreich im oö. Zentralraum. Die

14 beteiligten Gemeinden sind: Aichkirchen, Bad Wimsbach-Neydharting, Eberstalzell,

Edt bei Lambach, Fischlham, Gunskirchen, Krenglbach, Lambach, Marchtrenk,

Neukirchen, Pennewang, Steinerkirchen, Sattledt, Thalheim

Das Welios® - OÖ Science Center Wels ist in den ersten Umsetzungsschritt informell

eingebunden. Für die zweite Projektphase ist eine Kooperation angebahnt. Das Welios®

- OÖ Science Center Wels soll als professioneller Partner für die Entwicklung einer

fachtouristischen Angebotspalette der Klima- und Energiemodellregion Wels Land wirken.

Die Regionalmanagement OÖ GmbH, Geschäftsstelle Wels-Eferding koordiniert die

Gemeinschaftsinitiative „Energieregion Wels/Wels-Land/Eferding“ der Klima- und

Energiemodellregionen Wels-Land und Eferding sowie der „Energiestadt“ Wels.

6

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine