Windinitiative Waldviertel - Übersichtskarte der Klima- und Energie ...

klimaundenergiemodellregionen.at

Windinitiative Waldviertel - Übersichtskarte der Klima- und Energie ...

Windinitiative

Waldviertel

11.10.2012


Windinitiative - Verlauf

• Idee 2010

• Konzept Frühjahr 2011

• Start Herbst 2011

• Ende …………….


Windinitiative - Team

• Wirtschaftsforum Waldviertel

• Projektverein Waldviertel

• Regionalmanagement Waldviertel

Energieagentur der Regionen

• Wallenberger & Linhard Regionalberatung

• WEB Windenergie AG

• DOST - Dorf- und Stadterneuerung Waldviertel

• EU-Plattform Waldviertel

• KEM (Klima- und Energiemodellregionen


Aktivitäten

• Positionspapier zur Windinitiative Waldviertel

• Infomaterialien – Erstellung und Verteilung

• Bezirksforen – Organisation und Durchführung

• Berichterstattung und Medienarbeit

• Webseite – www.windinitiative.at

• Windpakt Waldviertel – Formulierung

• Abstimmung mit den KEM bzw. Gemeinden

• Lokale Windstammtische, Infoabende, Diskussionsrunden


• ……….. und noch vieles mehr …………


Windpakt Waldviertel

Stichwort:

40:40:20 anstatt 50:50

• Entwurf Winter 2011

• Präsentation in den KEM Frühjahr 2012

• Unterzeichnung durch die KEM Frühjahr 2012

• Unterzeichnung durch Einzelgemeinden laufend


Energiepakt Waldviertel

• Entwurf Frühjahr 2012

• Vorstellung Sommer 2012

Träger

• Wirtschaftsforum Waldviertel

• Projektverein Waldviertel

Erstunterzeichner

• 10 KEM des Waldviertels

Windinitiative Team

Weitere Unterzeichner

• Gemeinden, Schulen, Vereine, Betriebe, …


Petition - Entwurf:

Unsere Windkraft aus unseren Anlagen

Globales Klimadenken – lokales Energiehandeln

Globale Akteure reden davon, lokale Akteure tun es. Einen der größten Beiträge

des Waldviertels zum globalen Klimaschutz liefert die lokale Windenergie.

Lokale Windenergie verdient dieses Prädikat nur, wenn die Anlagen auch im lokalen

Eigentum sind. Nur dann werden die Chancen für regionale Wertschöpfung und

Mitbestimmung auch nennenswert genutzt.

Die Waldviertler/innen sollen nicht bloß etwas Flächenpacht und Gemeindeabgaben

bekommen, sondern die Anlagen sollen ihnen auch gehören. Regionale

Beteiligungsmodelle bieten dafür die beste Basis, viel besser, als Anlagen, die nur

einigen Wenigen oder sogar überregionalen Großkonzernen gehören.

Daher befürworten wir regionale Bürgerbeteiligung in der Energieproduktion und

appellieren an alle Entscheidungsträger/innen des Waldviertels, sich dieser klaren

Haltung anzuschließen.

Windenergie spielt eine zentrale Rolle in unserer Energiezukunft. Daher wollen wir

auch selbst eine zentrale Rolle in unserer Windenergie spielen.

Das Geld des Dorfes dem Dorfe! (von Hrn. Raiffeisen)


Medienbetreuung

Durch erfahrene „Profis“:

• Wirtschaftsforum Waldviertel

Energieagentur der Regionen

•WEB


Medienberichte

Zeitungen:

• NÖN – Niederösterreichische Nachrichten (Bezirk)

• Bezirksblätter (Bezirk)

• TIPS (Bezirk)

• Kurier und Kronenzeitung

• Regionalmanagement Waldviertel News

• Wirtschaftsblatt

• Landesmedien

Web:

• Ökonews

•ORF

• Region Waldviertel

• Webseiten aller Partnereinrichtungen (Team)

Filmberichte:

• ORF, Regional TV, Filmspots für Veranstaltungen, ..


Zeitungsausschnitte


Bezirksforen

Teilnehmer/innen


Umfrage 1


Umfrage 2


Resümee 1

Die Windinitiative Waldviertel ist ein Erfolg!

Die grundsätzliche Information über die vorgesehene

Windenergienutzung konnte sehr breit gestreut werden und

sie wurde klar wahrgenommen und aller größten Teils

positiv aufgenommen.


Resümee 2

Der Umgang der Menschen mit dieser Information ist

durchwegs konstruktiv.

Sehr viele machen sich Gedanken und reden darüber und

stehen jetzt dem Grundansatz der Windenergienutzung positiv

gegenüber.

Einige sind skeptisch (auch weil ja noch vieles an

Detailinformation erst kommen wird – vor allem zu konkreten

Standorten).

Nur sehr wenige äußern die Haltung einer prinzipiellen

Opposition.


Resümee 3

Die Kleinregionen (zumeist KEM) und die Gemeinden

erkennen sich als Eingebundene in einem regionalen

Prozess zur Entwicklung einer abgestimmten

Vorgehensweise zum Thema Windenergie.

Das begrüßen sie, im Gegensatz zu einer ansonsten eher

isolierten Position innerhalb einer zerfledderten

unübersichtlichen Projektlandschaft, in der seriöse und

unseriöse Projektwerber oft genug eine Gemeinde gegen

die andere ausspielen - und manches mal sogar auch

umgekehrt. Dieses unrühmliche Pokern führt allzu oft zum

Schaden des Gesamtprojekts – bis hin zum Abbruch.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine