Nuklearmediziner und Kliniker im Dialog - Ernst von Bergmann

klinikumevb.de

Nuklearmediziner und Kliniker im Dialog - Ernst von Bergmann

KONTAKT

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an:

Klinik für nuklearmedizinische Diagnostik

und Therapie

Prof. Dr. Ingo Brink

Gesamtbild:

665mm x 103mm

Telefon: 0331. 241 - 64 01

Fax: 0331. 241 - 64 00

E-mail: ibrink@klinikumevb.de

33mm x 34mm

33mm x 34mm

33mm x 34mm

Veranstaltungsort

Designetagen Potsdam

Posthofstraße 5

14467 Potsdam

(Gegenüber des Klinikums Ernst von Bergmann)

33mm x 34mm

33mm x 34mm

33mm x 34mm

Parkplätze sind auf dem Gelände vorhanden.

16. Juni 2010

18.00 - 20.00 Uhr

Nuklearmediziner und Kliniker

im Dialog

www.klinikumevb.de


EINLADUNG TERMINE

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

Prognosen zufolge wird die Prävalenz der Herzinsuffizienz

in Deutschland in den nächsten 20 Jahren um

mehr als 30% steigen und sich zukünftig auch bei

Frauen wie schon jetzt bei Männern zur Haupttodesursache

entwickeln.

Neue Formen der strukturierten Versorgung, wie das

Gesundheitsprogramm der AOK Berlin-Brandenburg

Curaplan Herz Plus, verbessern mit intensiver Beratung

durch Herzinsuffizienzschwestern und Telemonitoring

die Lebensqualität, senken die Sterblichkeit

sowie die Zahl der Krankenhausaufenthalte und der

Behandlungskosten.

Störungen der sympathischen Nervenversorgung des

Myokards tragen zur Entwicklung von Rhythmusstörungen

und plötzlichem Herztod bei. Die Schädigung

der sympathischen Innervation des Herzens kann

mittels 123 Jod-MIBG Szintigraphie dargestellt werden.

Neue Studien belegen, dass die Reduktion der kardialen

Aufnahme von 123 Jod-MIBG einen unabhängigen

Prädiktor für das kardiale Risiko darstellt. Umgekehrt

ist bei Ansprechen auf eine effektive Therapie eine

Verbesserung der 123 Jod-MIBG Aufnahme zu beobachten.

Wir möchten diese aktuellen Themen gemeinsam mit

Ihnen diskutieren und laden zu der Veranstaltung

herzlich ein.

18:00 - 18:30 Uhr

„Herzinsuffizenz Management“

Prof. Dr. Franz X. Kleber, Klinikum Ernst von

Bergmann

18:30 - 19:00 Uhr

„Stellenwert von Radionukliden in der Diagnostik

des insuffizienten Herzens“

Dr. Oliver Lindner, Herz– und Diabeteszentrum NRW

19:00 - 20:00 Uhr

Möglichkeit des Gedankenaustausches und anregender

Diskussionen bei einem kleinen Imbiss

Referenten

Univ. Prof. Dr. med. Franz X. Kleber

Chefarzt, Klinik für Kardiologie, Angiologie und

Konservative Intensivmedizin

Klinikum Ernst von Bergmann

Charlottenstraße 72

14467 Potsdam

PD Dr. med. Oliver Lindner

Herz- und Diabeteszentrum NRW

Institut für Nuklearmedizin

Georgstraße 11

32545 Bad Oeynhausen

Prof. Dr. Franz X. Kleber

Prof. Dr. Ingo Brink

Die Veranstaltung wurde von der Landesärztekammer

Brandenburg mit 2 Punkten zertifiziert.

Mit freundlicher Unterstützung von

GE Healthcare Buchler GmbH & Co. KG

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine