Veranstaltungsflyer - Ernst von Bergmann

klinikumevb.de

Veranstaltungsflyer - Ernst von Bergmann

KONTAKT

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an:

Klinik für

Hämatologie, Onkologie und Palliativmedizin

Herrn Prof. Dr. G. Maschmeyer, Chefarzt

Sekretariat: Frau J. Roggow

Telefon: 0331. 241 - 6002

Fax: 0331. 241 - 6000

E-Mail: jroggow@klinikumevb.de

Building Bridges TO CONQUER CANCER

Veranstaltungsort

Klinikum Ernst von Bergmann gGmbH

Konferenzraum F113, Haus F

Charlottenstr. 72, 14467 Potsdam

49th Annual Meeting

American Society of Clinical Oncology (ASCO)

May 31 - June 4 2013 | McCormick Place | Chicago, Illinois

19.06.2013

16:00 - 19:00 Uhr,

anschließend Imbiss

Die Klinik für Hämatologie, Onkologie

und Palliativmedizin lädt ein zur

Nachlese zum 49. Amerikanischen

Kongress für Klinische Onkologie 2013

Eingang Gebäude F

Was gibt es Neues für die

klinische Praxis?

www.klinikumevb.de


EINLADUNG PROGRAMM

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

zum ASCO-Kongress 2013 wird wieder eine große

Zahl neuer Daten für die klinische Onkologie

erwartet.

Die wichtigsten Beiträge auf dem Gebiet der soliden

Tumore sowie bei multiplem Myelom und malignen

Lymphomen wollen wir für die tägliche Praxis vorstellen

und mit Ihnen, unseren Kolleginnen und Kollegen

aus den onkologischen Kliniken und Schwerpunktpraxen,

diskutieren.

Dazu laden wir Sie ganz herzlich ein.

Mit freundlichen Grüßen

Prof. Dr. G. Maschmeyer

Mammakarzinom

Herr Prof. Dr. G. Maschmeyer

Klinik für Hämatologie, Onkologie und

Palliativmedizin, Klinikum Ernst von Bergmann

Fragen für die Praxis:

Frau Dr. J. Herrenberger

Onkologischer Schwerpunkt am Oskar-Helene-Heim

Lungen- und HNO-Tumoren

Herr Dr. F. Rothmann

Klinik für Hämatologie, Onkologie und

Palliativmedizin, Klinikum Ernst von Bergmann

Fragen für die Praxis:

Herr PD Dr. K. Jahnke

Hämatologisch-onkologische Schwerpunktpraxis

Brandenburg

Gastrointestinale Tumoren

Herr Prof. Dr. U. Keilholz

Charité Campus Benjamin Franklin

Fragen für die Praxis:

Herr PD Dr. I. Tamm

Hämatologisch-onkologische Schwerpunktpraxis

Berlin

Wir bedanken uns bei folgenden Firmen für die freundliche

Unterstützung:

Amgen GmbH (750 €) | Astellas Pharma GmbH (1000 €) |

AstraZeneca GmbH (500 €) | Celgene GmbH (750 €) | CSL

Behring GmbH (750 €) | Chugai Pharma (500 €) | Fresenius

Biotech GmbH (750 €) | Hexal AG (750 €) | Ipsen Pharma

GmbH (750 €) | Janssen-Cilag (750 €) | Lilly Deutschland

GmbH (500 €) | Medac GmbH (750 €) | Merck Serono GmbH

(750 €) | Mundipharma VertriebsgmbH & Co. KG (750 €) |

Novartis Pharma GmbH (750 €) | Pfizer GmbH (375 €) | Roche

Pharma AG (1125 €) | Sanofi-Aventis Deutschland

GmbH (750 €) | TEVA Deutschland GmbH (750 €) | The Binding

Site GmbH (750 €)

Maligne Lymphome und Myelom

Herr Dr. C. Jakob

Klinik für Hämatologie, Onkologie und

Palliativmedizin, Klinikum Ernst von Bergmann

Fragen für die Praxis:

Herr Dr. B. Mohr

Ambulantes Tumorzentrum Spandau

Die Veranstaltung wurde von der LÄK Brandenburg

mit 3 Punkten zertifiziert.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine