Potsdamer Anästhesiegespräch - Ernst von Bergmann

klinikumevb.de

Potsdamer Anästhesiegespräch - Ernst von Bergmann

Kontakt

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an:

Klinikum Ernst von Bergmann

Zentrum für Anästhesie, Intensivtherapie und

OP-Management

Priv.-Doz. Dr. med. Dirk Pappert

Dr. med. Ansgar Book

Gesamtbild:

665mm x 103mm

33mm x 34mm

33mm x 34mm

33mm x 34mm

Telefon: 0331. 241-5002

Fax: 0331. 241-5000

E-mail: dpappert@klinikumevb.de

abook@klinikumevb.de

Veranstaltungsort

33mm x 34mm

33mm x 34mm

33mm x 34mm

Klinikum Ernst von Bergmann gGmbH

Konferenzraum F113, Haus F

Charlottenstr. 72 14467 Potsdam

30.06.2010

Ab 18:00 Uhr

Potsdamer Anästhesiegespräch

Wie vermeidet man „Awareness“ - unerwünschtes

Wachheitserleben - in Allgemeinanästhesie?

www.klinikumevb.de


Einladung Programm

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,

als die Kliniken für Anästhesie und Intensivmedizin

der drei Potsdamer Krankenhäuser möchten wir zukünftig

klinik- und berufsgruppenübergreifend im

Rahmen unserer Fortbildungsprogramme zu interessanten

Themen des Fachgebietes einladen und mit

Ihnen gemeinsam diskutieren.

Die Komplexität des Fachgebietes und das Streben

nach einer hohen Versorgungs- und Ausbildungsqualität

erfordern neue Wege de Kooperation. Neben der

bereits etablierten guten anästhesiologischen und

intensivmedizinischen Zusammenarbeit der drei

Krankenhäuser soll hier der theoretische und fachliche

Austausch sowohl der ärztlichen als pflegerischen

Mitarbeiter im Vordergrund stehen.

Thema

Wie vermeidet man „Awareness“ - unerwünschtes

Wachheitserleben - in Allgemeinanästhesie?

Referentin

Priv.-Doz. Dr. med. Ingrid Rundshagen

Klinik für Anästhesiologie mit Schwerpunkt

operative Intensivmedizin

Charité - Universitätsmedizin Berlin

Wir freuen uns daher, Sie hiermit zu unserer ersten

gemeinsamen Veranstaltung am 30. Juni in das Klinikum

Ernst von Bergmann einzuladen.

„Awareness“ , ein Problem der heutigen klinischen

Anästhesie?

Die Fortbildung ist eine gemeinschaftliche Veranstaltung

der Häuser:

Wir würden uns freuen Sie zu diesem Termin bei uns

begrüßen zu dürfen.

Dr. med. H. J. Lohbrunner

PD Dr. med. D. Pappert

Dr. med. N. Voigt

Mit freundlicher Unterstützung der Abbott GmbH & Co. KG

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine