CINEMA 4D Release 10 setzt erneut Maßstäbe! - Koelncad.de

koelncad.de

CINEMA 4D Release 10 setzt erneut Maßstäbe! - Koelncad.de

© Peter Hofmann

www.pexel.de – pexel@3dup.com

© www.c4d-jack.de

CINEMA 4D Release 10

setzt erneut Maßstäbe!

Mit dem brandheissen Upgrade für CINEMA

4D bietet MAXON Ihnen wieder einen umfangreichen

Reigen an Funktionen und

Neuerungen.

Beim Upgrade auf CINEMA 4D R10 ist für jede

Anwendergruppe etwas dabei. Die komplett

renovierte Programm-Oberfläche erleichtert

die Bedienung enorm und durch verbesserte

Manager ist das Handling großer Szenen

und die Animation derselben erheblich vereinfacht

worden. Komfortableres Bearbeiten

ist möglich dank dem neuen Ebenenbrowser,

mit dem z. B. die Geschosse eines Gebäudes

jeweils auf eine eigene Ebene gelegt werden

können.

Neue Optionen in Open GL rücken Vorschau und

Endergebnis näher zusammen. Und das früher

optionale Modul BodyPaint 3D gehört nun zum

Funktionsumfang jeder CINEMA 4D-Version

– jetzt können Sie UV-Bearbeitungen durchführen

und Texturen in 3D direkt auf ihre

Objekte malen.

Betreiben Sie Character-Animation oder wollten

Sie es schon immer einmal ausprobieren?

Das brandneue MOCCA 3 bietet jetzt dafür die

ultimative Werkzeugkiste.

Mehr Informationen zu den einzelnen

Neuerungen finden Sie umseitig.

· Hunderte neuer Tools

· Strukturieren mit Ebenen

· Erweitertes OpenGL

· Renoviertes Interface

· Verbesserte Timeline

· 3D-Painting und UV-

Werkzeuge integriert

· MOCCA 3 Neuerungen

© Kornel Ravadits © christoph mensak – brown_eye_architects@gmx.de © Till Seiferth © Hypa.TV for Discovery Channel

3D FOR THE REAL WORLD

© Peter Fendrik


© Hubertus Reuber

www.zeitkreise.de

Seiner Zeit weit voraus … CINEMA 4D Release 10

Das neue Interface

CINEMA 4D hat seit Jahren den Ruf, das am leichtesten zu bedienende

Profi-3D-Programm zu sein. Und damit dies auch in

Zukunft so bleibt, haben wir dem Programm eine umfangreiche

Komplettrenovierung spendiert.

Um die zahlreichen neuen Funktionen auch gut bedienbar zu

halten, wurde die komplette Oberfläche überarbeitet. Außerdem

wurden die Animationsfunktionen aufgestockt. Noch nie

war es so einfach

möglich, in kürzester

Zeit aufsehenerregende

Animationen

mit perfektem

Timing zu erzeugen.

Mehr Übersicht mit Ebenen

Setzen Sie zusätzlich zur bekannten und bewährten hierarischen

Verwaltung nun noch kombiniert Ebenen ein!

Das macht das Bearbeiten größerer Szenen bedeutend komfortabler.

Ein Gebäude kann so hierarchisch (z.B. nach Etagen)

organisiert werden, gleichzeitig gehören alle Fenster im Haus

zu einer Ebene und werden so gemeinsam bearbeitet. Und mit

einem Mausklick können alle Objekte auf einer Ebene z.B. geschützt,

unsichtbar oder alleine sichtbar

geschaltet werden.

Auch der Objekt-Manager wurde effektiv

renoviert: Z. B. finden Sie mit der Live-

Suchfunktion und den Anzeigefiltern in

Sekundenbruchteilen alle Lichtquellen,

die „Spot“ im Namen haben und vieles

mehr.

© Marco Weiss

www.black-graphics.de

Verbesserte OpenGL-Vorschau

Auf guten Grafikkarten kommt die OpenGL-Vorschau jetzt viel

näher ans Endergebnis heran:

CINEMA 4D R10 unterstützt erweiterte OpenGL-Optionen.

Auf Basis der Pixel-Shader zeigt dieser Modus Transparenzen,

Environment-Maps, Schatten und vieles mehr. Auch

Glanzlichter werden viel natürlicher dargestellt. So können

Sie in der Editorvorschau schon viel besser das zu erwartende

Endergebnis beurteilen und viel Zeit sparen.

Dennoch muss man

ab und zu zur Probe

rendern: Hierfür kann

man jetzt auch einen

beliebigen Ausschnitt

mit einem Rahmen

bestimmen. Nach jeder

Szenenänderung

wird das Ergebnis im

Rahmen neu gerendert.

Und und und …

Wer glaubt, das sei schon alles,

der irrt gewaltig. Hier weitere

Auszüge der zahlreichen

Neuerungen.

Perfekte Oberflächen mit den

integrierten BodyPaint 3D-

Funktionen in CINEMA 4D

R10. Mocca 3 bietet das ultimative

Werkzeugset, um digitale

Figuren zum Leben zu erwecken.

Der PowerSlider bietet maximalen

Animationskomfort, ohne die Zeitleiste zu

bemühen. Neue Selektionstools helfen beim

Modellieren und die integrierte Kontext-Hilfe

springt ein, wenn wider Erwarten doch einmal

Fragen auftreten sollten. – Noch mehr

Informationen, Beispiele und eine

Demoversion finden Sie natürlich

unter

© S. Scatola - www.boxy.co.uk

Deutschland:

ComputerWorks GmbH, Schwarzwald-Str. 67, D-79539 Lörrach

T. 07621/40180, F. 07621/401818

info@computerworks.de, www.computerworks.de

Schweiz:

ComputerWorks, Florenz-Strasse 1e, CH-4023 Basel

T. 061 337 30 00, F. 061 337 30 01

info@computerworks.ch, www.computerworks.ch

© www.bediff.com

www.computerworks.de/c4d

www.computerworks.ch/c4d

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine