Fahrrad Akademie Vorarlberg Schweiz - Kommunalnet

kommunalnet.at

Fahrrad Akademie Vorarlberg Schweiz - Kommunalnet

Fahrrad

Akademie

Vorarlberg

Schweiz

2012 startet klima:aktiv mobil ein

Exkursionsprogramm zu Good Practice-Lösungen für

den Alltagsradverkehr. Die ersten Exkursionen

führen nach Vorarlberg und in der Schweiz.

Vorarlberg Der hohe Radverkehrsanteil in Vorarlberg (derzeit rd. 15 %) ist das

Ergebnis einer seit rund 20 Jahren praktizierten aktiven Politik für das

Radfahren. Bei der Exkursion der klima:aktiv mobil Fahrradakademie wird die

Vorarlberger Radverkehrsstrategie vorgestellt und der Besuch einiger Musterregionen

(radplan b, Feldkirch, Dornbirn) per Fahrrad bietet die Chance, sich

von Projektverantwortlichen vor Ort Hintergrundinfos und Anregungen zu

holen.

Schweiz Die Exkursion führt in die ÖV-Stadt Zürich und in die Fußgänger- und

Velo-Modellstadt Burgdorf. Vor-Ort-Besichtigungen per Rad und Austausch mit

Projektverantwortlichen und VertreterInnen von pro-Velo Schweiz und der

Schweizer Bahn stehen auf dem Programm.

Termine 2012

31. Mai – 1. Juni 2012 Exkursion nach Vorarlberg (Bregenz, radplan b

Gemeinden, Feldkirch, Dornbirn)

2.–3. August 2012 Exkursion nach Vorarlberg (Bregenz, radplan b-

Gemeinden, Feldkirch, Dornbirn)

10. -11. September 2012 Exkursion in die Schweiz (Zürich und Burgdorf)

Eingeladen sind…

… alle, die auf Landes- oder Kommunalebene mit Verkehr und speziell mit

Radverkehr zu tun haben, sei es in Politik, Planung, Verwaltung, Bildung,

Forschung, Tourismus, Wirtschaft, NGOs, oder – bei Verfügbarkeit freier

Plätze – einfach am Thema Radverkehr interessierte Personen.

Die Teilnahme ist auf mindestens 10 und maximal 25 Personen beschränkt.


Organisatorisches

Die Exkursion startet in Bregenz bzw. Zürich. An-/Abreise und Unterkunft sind

von den TeilnehmerInnen selbst zu organisieren und zu tragen.

Mit der verbindlichen Anmeldung ist ein Teilnahmebeitrag in der Höhe von 110

Euro für Vorarlberg bzw. 165 EUR für Zürich zu bezahlen. Dieser deckt die

Organisation vor Ort, zwei Mittagessen, Zugtickets zu den Musterregionen und

das Leihrad.

Die Rechnung für den Teilnahmebeitrag wird Ihnen nach erfolgter Anmeldung

per Email zugesendet.

Anmeldung

Anmeldung für die Exkursion nach Vorarlberg bitte bis spätestens vier

Wochen vor dem geplanten Termin unter

http://www.klimaaktiv.at/fahrradakademie2012

Einen detaillierten Ablaufplan sowie Hotelempfehlungen und Anreiseinformationen

erhalten Sie spätestens vier Wochen vor Veranstaltungsbeginn per

E-Mail. Nach Rücksprache ist es auch möglich, nur an einzelnen

Programmpunkten teilzunehmen.

Weitere Informationen:

Österreichische Energieagentur

klima:aktiv mobil

Mag. Judith Schübl

judith.schuebl@energyagency.at

Tel.: 0043 (1) 586 15 24 154

www.radfahren.klimaaktiv.at

klima:aktiv mobil ist die Initiative des Lebensministeriums für Klimaschutz im Verkehr und wendet sich an

alle wichtigen AkteurInnen im Verkehrsbereich. klima:aktiv mobil mit dem Radverkehrsschwerpunkt ist

auch ein wichtiger Umsetzungsbeitrag des Lebensministeriums zum „Masterplan Radfahren“ .

Fotos: digitalfotoarchiv.ch, 2x www.pd-f.de, KTM Bikes, Gemeinde Hard, Gemeinde Schoppernau


Fahrrad

Akademie

Vorarlberg

Schweiz

2012 startet klima:aktiv mobil ein

Exkursionsprogramm zu Good Practice-Lösungen für

den Alltagsradverkehr. Die ersten Exkursionen

führen nach Vorarlberg und in der Schweiz.

Vorarlberg Der hohe Radverkehrsanteil in Vorarlberg (derzeit rd. 15 %) ist das

Ergebnis einer seit rund 20 Jahren praktizierten aktiven Politik für das

Radfahren. Bei der Exkursion der klima:aktiv mobil Fahrradakademie wird die

Vorarlberger Radverkehrsstrategie vorgestellt und der Besuch einiger Musterregionen

(radplan b, Feldkirch, Dornbirn) per Fahrrad bietet die Chance, sich

von Projektverantwortlichen vor Ort Hintergrundinfos und Anregungen zu

holen.

Schweiz Die Exkursion führt in die ÖV-Stadt Zürich und in die Fußgänger- und

Velo-Modellstadt Burgdorf. Vor-Ort-Besichtigungen per Rad und Austausch mit

Projektverantwortlichen und VertreterInnen von pro-Velo Schweiz und der

Schweizer Bahn stehen auf dem Programm.

Termine 2012

31. Mai – 1. Juni 2012 Exkursion nach Vorarlberg (Bregenz, radplan b

Gemeinden, Feldkirch, Dornbirn)

2.–3. August 2012 Exkursion nach Vorarlberg (Bregenz, radplan b-

Gemeinden, Feldkirch, Dornbirn)

10. -11. September 2012 Exkursion in die Schweiz (Zürich und Burgdorf)

Eingeladen sind…

… alle, die auf Landes- oder Kommunalebene mit Verkehr und speziell mit

Radverkehr zu tun haben, sei es in Politik, Planung, Verwaltung, Bildung,

Forschung, Tourismus, Wirtschaft, NGOs, oder – bei Verfügbarkeit freier

Plätze – einfach am Thema Radverkehr interessierte Personen.

Die Teilnahme ist auf mindestens 10 und maximal 25 Personen beschränkt.


Organisatorisches

Die Exkursion startet in Bregenz bzw. Zürich. An-/Abreise und Unterkunft sind

von den TeilnehmerInnen selbst zu organisieren und zu tragen.

Mit der verbindlichen Anmeldung ist ein Teilnahmebeitrag in der Höhe von 110

Euro für Vorarlberg bzw. 165 EUR für Zürich zu bezahlen. Dieser deckt die

Organisation vor Ort, zwei Mittagessen, Zugtickets zu den Musterregionen und

das Leihrad.

Die Rechnung für den Teilnahmebeitrag wird Ihnen nach erfolgter Anmeldung

per Email zugesendet.

Anmeldung

Anmeldung für die Exkursion nach Vorarlberg bitte bis spätestens vier

Wochen vor dem geplanten Termin unter

http://www.klimaaktiv.at/fahrradakademie2012

Einen detaillierten Ablaufplan sowie Hotelempfehlungen und Anreiseinformationen

erhalten Sie spätestens vier Wochen vor Veranstaltungsbeginn per

E-Mail. Nach Rücksprache ist es auch möglich, nur an einzelnen

Programmpunkten teilzunehmen.

Weitere Informationen:

Österreichische Energieagentur

klima:aktiv mobil

Mag. Judith Schübl

judith.schuebl@energyagency.at

Tel.: 0043 (1) 586 15 24 154

www.radfahren.klimaaktiv.at

klima:aktiv mobil ist die Initiative des Lebensministeriums für Klimaschutz im Verkehr und wendet sich an

alle wichtigen AkteurInnen im Verkehrsbereich. klima:aktiv mobil mit dem Radverkehrsschwerpunkt ist

auch ein wichtiger Umsetzungsbeitrag des Lebensministeriums zum „Masterplan Radfahren“ .

Fotos: digitalfotoarchiv.ch, 2x www.pd-f.de, KTM Bikes, Gemeinde Hard, Gemeinde Schoppernau

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine