Rezepte - Kommunalnet

kommunalnet.at

Rezepte - Kommunalnet

Versicherungsanstalt

öffentlich Bediensteter

Rezepte

Gesund genießen


Generaldirektor

Dr Gerhard Vogel

Blatt - Symbol des Lebens

Die BVA will die Gesundheit ihrer Kunden erhalten und fördern.

Das Blatt, ein Symbol für Leben und gesunde Umwelt,

ist die bildhafte Darstellung des Unternehmensziels der

BVA.

Präsident

Fritz Neugebauer

Impressum

Medieneigentümer (Verleger) und Herausgeber:

Versicherungsanstalt öffentlich Bediensteter - BVA, Josefstädter Straße 80, 1080 Wien

Tel: 050405-0, Fax: 050405-22900, E-Mail: oea@bva.at, www.bva.at, DVR: 0024155

Für den Inhalt verantwortlich: Dr Johannes Trauner, MSc - Abt. Unfallverhütung und Öffentlichkeitsarbeit

Konzept und Layout: Ing Karina Winter - Abt. Unfallverhütung und Öffentlichkeitsarbeit

Text: Birgit Thummerer, MSc - Diätologin Therapiezentrum Buchenberg

Auflage 11/2011, 500 Exemplare

Diese Publikation soll Männer und Frauen, durch die Verwendung von weiblichen und männlichen Formulierungen,

gleichermaßen ansprechen. Die Broschüre wurde mit größter Sorgfalt erarbeitet und geprüft,

trotzdem kann es zu Druck- oder Satzfehlern kommen. Rechtsansprüche können daraus nicht abgeleitet

werden.

2


Vorwort

Sehr geehrte Dame!

Sehr geehrter Herr!

Dass eine ausgewogene Ernährung ein wichtiger Beitrag zur Erhaltung

unserer Gesundheit ist, ist allgemein bekannt – eine Umsetzung dieses

Wissens in die Praxis ist allerdings nicht so selbstverständlich. Verschiedenste

Rahmenbedingungen (vor allem auch im Berufsalltag) scheinen die

Umsetzung dieses Wissens nur wenig zu begünstigen.

Mit abwechslungsreichem Essen und Trinken versorgen wir unseren Körper

nicht nur mit lebensnotwendigen Nährstoffen, sondern wir fördern damit

auch unsere Leistungsfähigkeit, steigern unsere Konzentration und

können Müdigkeit und Leistungsabfall weitgehend vorbeugen.

Diese Broschüre enthält eine Auswahl von Rezepten, die auch im Berufsalltag

leicht umgesetzt werden können. Sie sind einfach zuzubereiten und

eignen sich auch zum Mitnehmen in die Arbeit.

Meist sind es die kleinen Schritte, die uns zum Erfolg führen.

In diesem Sinne wünsche ich Ihnen ein gutes Gelingen und Guten Appetit.

Birgit Thummerer, MSc

Diätologin Therapiezentrum Buchenberg, Waidhofen/Ybbs

3


REZEPTVERZEICHNIS

Einfach schmackhaft für zwischendurch..............................................6

Hirseflocken mit frischen Früchten............................................................6

Süßer Reis-Obstsalat................................................................................6

Vollwertweckerl mit Rucola und Frischkäseaufstrich.................................7

Schnell aufgestrichen.............................................................................8

Avocadoaufstrich......................................................................................8

Sellerie-Nuss-Topfen-Aufstrich..................................................................8

Kichererbsenaufstrich...............................................................................8

Sonnenblumenkernaufstrich.....................................................................9

Knackig und frisch................................................................................10

Dinkel-Soja-Vitalsalat..............................................................................10

Bulgur-Paprika-Salat...............................................................................10

Linsen-Rucola-Salat................................................................................ 11

Thunfisch-Gemüse-Snack....................................................................... 11

Auch zum Mitnehmen geeignet...........................................................12

Cremige Kartoffel-Lauchsuppe...............................................................12

Walisische Käsesuppe............................................................................12

Pastinakensuppe....................................................................................13

Kartoffeln mit Kräutertopfen....................................................................13

(Vollkorn-)Spaghetti mit Knoblauch und Rucola......................................14

Tofu-Gemüse-Blitzrezept........................................................................14

4


Rezeptverzeichnis

Putenpfanne mit Gemüse und Champignons..........................................15

Gegrilltes Hühnerfilet mit Tomaten und Mozzarella.................................15

Gefüllte Wraps........................................................................................16

Fischpfanne............................................................................................16

Fischvariationen auf Gemüsenudeln.......................................................17

Die süßen Seiten...................................................................................18

Topfenschmarren mit Erdbeersauce.......................................................18

Apfel-Zimt-Kekse....................................................................................18

Marillencreme mit Weizenkleie...............................................................19

Mohn-Nuss-Zwetschkentraum................................................................19

Topfencreme mit Früchten......................................................................19

5


Einfach schmackhaft für zwischendurch …

HIRSEFLOCKEN MIT FRISCHEN FRÜCHTEN

Zutaten für 2 Portionen

½ Häferl Hirseflocken • 1 Häferl Wasser • 3 Erdbeeren • 1 Banane •

1 Birne • Zimt • 2 EL gehackte Walnüsse

Zubereitung

Die Hirseflocken werden in Wasser eingeweicht (ca. 5 bis 10 Minuten).

Obst in kleine Stücke schneiden und mit den Hirseflocken vermengen. Mit

Zimt abschmecken und mit gehackten Nüssen bestreuen.

Tipp

Bevorzugen Sie saisonales Obst. Die Hirseflocken können auch mit Fruchtsaft

oder Kompottsaft aufquellen. Statt Hirseflocken eignen sich auch Haferflocken

sehr gut.

6


Einfach schmackhaft für zwischendurch ...

SÜSSER REIS-OBSTSALAT

Zutaten für 2 Portionen

100 g roher (oder 300 g gekochter) Reis • frische Früchte der Saison •

ev. Vanillezucker

Zubereitung

Den Reis mit der doppelten Menge Wasser weich dünsten. Obst klein

schneiden und unter den Reis mischen. Mit Vanillezucker abschmecken.

Tipp

Grundsätzlich eignet sich auch übriggebliebener Reis vom Vortag – sofern

dieser nicht zu stark gewürzt wurde. Eine schmackhafte Variante: gedünstete

Äpfel oder Birnen und Zimt mit dem Reis vermengen.

VOLLWERTWECKERL MIT RUCOLA

UND FRISCHKÄSEAUFSTRICH

Zutaten

1 Vollwertgebäck • 2 Scheiben Schinken • 1 handvoll Rucola •

2 Scheiben Schnittkäse • Frischkäseaufstrich • 1 Tomate •

1 gelber Paprika

Zubereitung

Das Vollwertgebäck aufschneiden, eine Hälfte mit Frischkäseaufstrich

bestreichen und mit Schinken belegen. Tomate und Paprika waschen, in

Scheiben schneiden (Menge je nach Bedarf) und auf den Schinken legen.

Rucola darauf verteilen und mit Schnittkäse abschließen. Mit zweiter Weckerlhälfte

belegen.

Tipp

Eine gute Ergänzung sind auch Mozzarella und einige frisch geschnittene

Basilikumblätter.

7


Schnell aufgestrichen …

AVOCADOAUFSTRICH

Zutaten für 4 Portionen

100 g Avocado • 250 g Magertopfen • ½ kleine Zwiebel • Salz •

Knoblauch • Zitronensaft

Zubereitung

Das Fruchtfleisch der geschälten Avocado und die Zwiebel fein hacken.

Knoblauch pressen und mit den restlichen Zutaten vermischen. Den Aufstrich

mit Zitronensaft abschmecken.

SELLERIE-NUSS-TOPFEN-AUFSTRICH

Zutaten für 4 Portionen

200 g Magertopfen • 75 g Magermilch • 1 handvoll Walnüsse •

100 g Sellerieknolle • Salz • Pfeffer

Zubereitung

Magertopfen mit Milch gut verrühren, mit fein geschnittenem Sellerie und

den gehackten Walnüssen vermischen und würzen.

8


Schnell aufgestrichen ...

KICHERERBSENAUFSTRICH

Zutaten für 4 Portionen

100 g Kichererbsen (aus der Dose) • 1 Zwiebel • 1 EL Öl • Salz •

Pfeffer • Thymian • Majoran • Basilikum • Knoblauch •

etwas Gemüsebrühe

Zubereitung

Kichererbsen mit etwas Gemüsebrühe pürieren, bis eine cremige Masse

entsteht. Die Zwiebel fein schneiden, in Öl anrösten und zur Kichererbsenmasse

geben. Zum Abschluss mit den Gewürzen abschmecken.

SONNENBLUMENKERNAUFSTRICH

Zutaten für 4 Portionen

250 g Magertopfen • 2 EL Joghurt • 2 EL gehackte Sonnenblumenkerne •

Salz • Pfeffer • Knoblauch

Zubereitung

Sonnenblumenkerne in einer Pfanne ohne Fett kurz anrösten, danach mit

Topfen und Joghurt vermengen und mit dem Mixstab pürieren. Mit Salz,

Pfeffer und Knoblauch würzen.

9


Knackig und frisch …

DINKEL-SOJA-VITALSALAT

Zutaten für 4 Portionen

100 g Dinkel • 1 grüner Paprika • 2 Tomaten • 4 Radieschen •

1 Eisbergsalat • 100 g Sojasprossen (frisch oder aus dem Glas) •

3 EL Sauerrahm • 150 ml Buttermilch • 100 ml Joghurt • Salz •

frische Kräuter

Zubereitung

Dinkel in reichlich Wasser weichkochen und auskühlen lassen. Gemüse

kleinwürfelig schneiden und mit gekochtem Dinkel und Sojasprossen vermengen.

Für das Dressing Buttermilch mit Sauerrahm, Joghurt und Kräutern verrühren.

Dressing über den Dinkelsalat gießen und gut durchmischen.

Tipp

Dieser Salat kann mehrere Tage in einem verschlossenen Behälter im

Kühlschrank aufbewahrt werden.

BULGUR-PAPRIKA-SALAT

Zutaten für 4 Portionen

200 g Bulgur • ½ gelber Paprika • ½ roter Paprika • ½ Zwiebel •

½ grüner Paprika • 150 g Zuckermais • Radicchioblätter • Öl •

Salz • Pfeffer • Balsamico • frische Kräuter nach Geschmack

Zubereitung

Bulgur in ½ Liter kochendes Salzwasser geben und bei schwacher Hitze

ca. 10 bis 15 Minuten köcheln lassen. Abseihen und auskühlen lassen. Paprika

waschen und in Streifen schneiden. Zwiebel grob hacken. Gemüse

unter Bulgur mischen, würzen und mit Öl und Balsamico abschmecken.

Radicchioblätter waschen, auf Teller legen und den Bulgursalat auf den

Salatblättern anrichten.

10


Knackig und frisch ...

LINSEN-RUCOLA-SALAT

Zutaten für 4 Portionen

200 g rote Linsen • Salz • 1 kleine Dose Mais • 150 g Joghurt •

1 Dose Thunfisch (im eigenen Saft) • 100 g Rucola • 2 rote Zwiebeln •

Knoblauch • frische Kräuter

Zubereitung

Linsen in kochendem Salzwasser ca. 8 Minuten bissfest garen, abschrecken

und sehr gut abtropfen lassen. Thunfisch in Stücke zupfen. Rucola

waschen. Zwiebeln schälen und in Ringe schneiden.

Für das Dressing Joghurt mit Salz, Knoblauch und frischen Kräutern verrühren.

Vorbereitete Salatzutaten mit dem Dressing mischen und anrichten.

Tipp

Um Zeit zu sparen, können auch Linsen aus der Dose verwendet werden.

THUNFISCH-GEMÜSE-SNACK

Zutaten für 4 Portionen

1 roter Paprika • 1 Salatgurke • 2 Dosen Thunfisch (im eigenen Saft) •

1 Dose Mais • 10 Cocktailtomaten • 10 Stk. Mini-Mozzarella •

Essig • Öl • Basilikum • Oregano • Salz • Pfeffer

Zubereitung

Salatgurke, Paprika und Cocktailtomaten klein schneiden, Mini-Mozzarella

vierteln. Gemüse zusammen mit Mais in eine Schüssel geben und vermengen.

Den Thunfisch abtropfen lassen und mit dem Gemüse vermischen.

Mit Kräutern würzen und mit Essig und Öl marinieren.

Tipp

Dieser Snack ist sehr schnell zubereitet und ergibt mit Vollkornbrot eine

gesunde Mittagsmahlzeit.

11


Auch zum Mitnehmen geeignet …

CREMIGE KARTOFFEL-LAUCHSUPPE

Zutaten für 4 Portionen

1 Stange Lauch • 2 EL Olivenöl • 200 g Kartoffeln • 1/8 l Milch •

Salz • Pfeffer • Knoblauch • Suppenwürze

Zubereitung

Lauch waschen und fein schneiden, Kartoffeln schälen und würfelig schneiden.

Lauch in Olivenöl anrösten, Kartoffeln dazugeben und mit Wasser

aufgießen. Suppenwürze zugeben und Kartoffeln weich kochen. Milch

dazugeben und Suppe mit Mixstab fein pürieren, mit den Gewürzen abschmecken.

Tipp

Anstelle von Milch kann natürlich auch Schlagobers verwendet werden –

macht die Suppe noch cremiger (allerdings auch kalorienreicher). Viele

frische Kräuter (zB Bärlauch, Kresse) geben der Suppe eine besondere

Note.

WALISISCHE KÄSESUPPE

Zutaten für 4 Portionen

2 Karotten • ¼ Sellerieknolle • 1 Zwiebel • 1 Petersilienwurzel •

4 Stk. Eckerlkäse • Salz • Suppenwürze • ev. Mehl

Karotten, Sellerie und Petersilienwurzel waschen, schälen und in Stücke

schneiden, von der Zwiebel nur die äußerste (trockene) Schale abziehen.

Alle Zutaten in ca. 1 Liter kaltem Wasser ansetzen und köcheln lassen. Mit

Salz und Suppenwürze abschmecken. Gemüse und Zwiebel aus der Suppe

nehmen und Eckerlkäse in der Suppe zerschmelzen lassen. Bei Bedarf

mit Mehl etwas binden (Mehl in kaltem Wasser verrühren, der Suppe beifügen

und aufkochen lassen).

12


Auch zum Mitnehmen geeignet ...

PASTINAKENSUPPE

Zutaten für 4 Portionen

750 g Pastinake • 300 g Kartoffeln • 1 Apfel • ½ Zwiebel •

2 EL Rapsöl • Suppenwürze • 2 EL Sauerrahm • Salz •

Suppenwürze

Zubereitung

Zwiebel schälen, fein schneiden und in Öl anrösten. Pastinaken, Kartoffeln,

Apfel schälen und klein schneiden, Gemüse zur Zwiebel dazugeben und

zugedeckt ca. 10 Minuten schmoren lassen. Mit Gemüsebrühe aufgießen,

weitere 15 Minuten garen und anschließend pürieren. Suppe mit Salz und

Pfeffer abschmecken und mit Sauerrahm verfeinern.

KARTOFFELN MIT KRÄUTERTOPFEN

Zutaten für 1 Portion

2 Kartoffeln (Portion je nach Größe und Hunger) • ½ Pkg. Magertopfen •

3 EL Joghurt oder Sauerrahm • frische Kräuter (zB Schnittlauch, Kresse) •

Salz • Pfeffer

Zubereitung

Kartoffeln mit der Schale kochen. Topfen mit Joghurt oder Sauerrahm verrühren

und mit Salz, Pfeffer und Kräutern abschmecken. Geschälte Kartoffeln

mit Topfen anrichten.

Tipp

Frische Kartoffeln können ohne weiteres mit der Schale verzehrt werden.

Knoblauch oder Kren geben dem Topfen eine pikante Würze.

13


Auch zum Mitnehmen geeignet ...

(VOLLKORN-)SPAGHETTI MIT

KNOBLAUCH UND RUCOLA

Zutaten für 4 Portionen

350 g (Vollkorn-)Spaghetti • 3 Zehen Knoblauch • 2 handvoll Rucola •

1 Glas getrocknete Tomaten • Olivenöl

Zubereitung

Spaghetti bissfest kochen. Knoblauch in feine Scheiben schneiden und

getrocknete Tomaten in Stücke schneiden. Knoblauch in Olivenöl anschwitzen,

getrocknete Tomaten dazugeben und kurz mitrösten. Spaghetti

mit Knoblauch-Tomaten vermengen und zuletzt gewaschene Rucolablätter

untermischen.

Tipp

Mit gehobeltem Parmesan bestreuen.

TOFU-GEMÜSE-BLITZREZEPT

Zutaten für 4 Portionen

400 g geräucherter Tofu • 500 g Streifengemüse (tiefgekühlt) •

1/4 l Suppe • 2 EL Sojasauce • Wok-Gewürz • 3 EL Reiswein •

3 EL Wok-Öl

Zubereitung

Den Tofu würfelig schneiden und im heißen Wok rundum anbraten. Das

tiefgekühlte Streifengemüse in die Pfanne geben und bei starker Hitze

durchschwenken. Mit etwas Suppe aufgießen, würzen und den Saft etwas

einkochen lassen.

Tipp

Statt Tiefkühlgemüse kann natürlich auch frisches Saisongemüse verwendet

werden.

14


Auch zum Mitnehmen geeignet ...

PUTENPFANNE MIT GEMÜSE UND CHAMPIGNONS

Zutaten für 4 Portionen

4 Putenschnitzel • 1 Zucchini • 2 Karotten • 1 Stangensellerie •

8 große Champignons • 200 ml fettarme Sahne • Salz • Pfeffer •

etwas Öl • frische Kräuter

Zubereitung

Das Putenschnitzel in dünne Streifen schneiden (wie Geschnetzeltes), salzen

und pfeffern. Das Gemüse in dünne Scheiben hobeln; die Champignons

ebenfalls in Scheiben schneiden. In einer Pfanne etwas Öl erhitzen

und die Putenstreifen rundum gut anbraten. Das Gemüse beigeben mit 2

bis 3 EL Wasser aufgießen und dünsten. Zuletzt Sahne dazugeben, umrühren

und nochmals kurz einkochen, mit frischen Kräutern abschmecken.

GEGRILLTES HÜHNERFILET MIT

TOMATEN UND MOZZARELLA

Zutaten für 4 Portionen

4 Hühnerfilets • etwas Mehl • 1 Pkg. Mozzarella • 2 Tomaten •

frischer Basilikum • Rapsöl • Salat

Zubereitung

Fleisch mit Salz würzen, mit Mehl stauben und in Öl braten. Tomaten und

Mozzarella in Scheiben schneiden und die Hühnerfilets damit belegen, mit

Basilikum würzen und das Fleisch im vorgeheizten Backrohr ca. 10 Minuten

überbacken.

15


Auch zum Mitnehmen geeignet ...

GEFÜLLTE WRAPS

Zutaten für 4 Portionen

4 Tortillafladen • 600 g Putenfleisch • ½ Eisbergsalat • 4 Tomaten •

1 Dose Zuckermais • 1 Zwiebel • 400 ml Joghurt • Knoblauch •

Salz • Pfeffer • Ingwer • Basilikum • Oregano • Sojasauce •

Rapsöl

Zubereitung

Fleisch in feine Streifen schneiden, mit Sojasauce und Gewürzen marinieren

und in Rapsöl scharf anbraten. Eisbergsalat und Tomaten waschen

und in Streifen/Scheiben schneiden. Zwiebel in Ringe schneiden. Für die

pikante Sauce Joghurt mit Salz, Pfeffer und Knoblauch verrühren. Tortillafladen

kurz im Mikrowellenherd (oder Backrohr) erwärmen und mit Fleisch,

Salat, Gemüse und Joghurtsauce nach Geschmack füllen.

Tipp

Die Tortillafladen können sehr vielfältig gefüllt werden, zB eignen sich

auch übriggebliebene Sauce Bolognese oder Chili con Carne als Fülle. An

heißen Tagen bietet sich eine Füllung mit frischen Salaten, Gemüse und

Thunfisch an – schnell zubereitet und schmeckt immer!

FISCHPFANNE

Zutaten für 4 Portionen

600 g Schollenfilets • ½ Melanzani • 1 Zucchini • ½ roter Paprika •

½ gelber Paprika • 1 Zwiebel • 100 g Edamer • 1/8 l Weißwein •

Kräuter • Salz • Zitronensaft • Knoblauch • Worcestersauce •

Rapsöl

Zubereitung

Die Fischfilets waschen, salzen, pfeffern und mit Zitronensaft, Knoblauch

und Worchestersauce marinieren. Die Zwiebel fein schneiden, Gemüse

würfelig schneiden und in wenig Öl anrösten; mit Weißwein aufgießen und

zugedeckt dünsten. Das Gemüse in eine Auflaufform füllen, die marinierten

Schollenfilets darauf legen und bei ca. 180°C 15 Minuten garen. Anschließend

mit geriebenem Käse bestreuen und nochmals 15 Minuten überbacken.

Vor dem Servieren mit frischen Kräutern bestreuen.

16


Auch zum Mitnehmen geeignet ...

FISCHVARIATIONEN AUF GEMÜSENUDELN

Zutaten für 4 Portionen

300 g Lachsfilet • 400 g Zanderfilet • 1 Stange Lauch • 2 Karotten •

½ Sellerieknolle • 300 g Vollkornspaghetti roh • 100 ml Weißwein •

frische Kräuter

Zubereitung

Lachs und Zander – wenn tiefgekühlt – auftauen lassen. Das Suppengemüse

putzen und in Streifen schneiden. Ca. 1 Liter Wasser (leicht gesalzen)

zum Kochen bringen und das Gemüse ca. 5 Minuten darin blanchieren.

Abseihen und den Sud auffangen (wird zum Aufgießen verwendet).

Inzwischen Spaghetti bissfest kochen und abseihen. Fischfilets in ca. 2

mal 5 cm große Stücke schneiden, den Gemüsesud mit Weißwein und

Pfeffer würzen und darin die Fischstücke ca. 8 Minuten ziehen lassen.

Gemüsestreifen in Olivenöl anschwitzen, würzen und unter die Spaghetti

mischen. Fisch auf den Gemüsenudeln anrichten und mit frischen Kräutern

bestreuen.

17


Die süßen Seiten …

TOPFENSCHMARREN MIT ERDBEERSAUCE

Zutaten für 3 Portionen

250 g Magertopfen • 4 Eier • 100 g Zucker • 140 ml Magerjoghurt •

4 EL Vollwertgrieß • 2 TL Maisstärke • Vanillezucker • Prise Salz •

1 unbehandelte Zitrone

Zubereitung

Topfen mit Dotter, geriebener Zitronenschale, Zucker, Vanillezucker, Magerjoghurt,

Grieß und Maisstärke zu einem glatten Teig verrühren. Diese

Masse ca. 30 Minuten ziehen lassen. Eiklar mit einer Prise Salz zu einem

festen Schnee schlagen und unter den Topfenteig heben. Den Teig in einer

befetteten Form bei 180 °C ca. 20 Minuten backen. Form aus dem Ofen

nehmen, die Masse wenden und noch ein paar Minuten fertig backen. Die

Masse zu einem Schmarren zerpflücken und mit pürierten Erdbeeren servieren.

APFEL-ZIMT-KEKSE

Zutaten für 4 Portionen

150 g Margarine • 150 g Zucker • 4 Eier • ca. 1 kg Äpfel •

400 g Dinkelmehl • 1 Pkg. Vanillezucker • 1 Pkg. Backpulver •

½ TL Zimt

Zubereitung

Butter mit Zucker, Vanillezucker und Zimt schaumig rühren, Eier nach und

nach einrühren. Zuletzt das mit Backpulver vermengte Mehl und die geschälten

und sehr klein geschnittenen (oder geraffelten) Äpfel untermischen.

Mit einem Teelöffel kleine Häufchen auf ein Backblech setzen und

bei 200 °C ca. 15 bis 20 Minuten backen.

Tipp

Diese Kekse können einfach mitgenommen werden und verleihen zwischendurch

rasch neue Kraft.

18


Die süßen Seiten ...

MARILLENCREME MIT WEIZENKLEIE

Zutaten für 4 Portionen

300 g Marillen • 1 Banane • 300 ml Joghurt • 10 g Weizenkleie •

Zitronensaft • Zucker

Zubereitung

Marillen, Banane, Joghurt, Zucker und Zitronensaft pürieren und mit Weizenkleie

vermischen.

MOHN-NUSS-ZWETSCHKENTRAUM

150 g Margarine • 200 g Zucker • 5 Eier • 200 g Mehl • 100 g Mohn •

50 g geriebene Walnüsse • ½ Pkg. Backpulver • 1 Schuss Rum •

500 g Zwetschken

Zubereitung

Margarine mit Zucker schaumig rühren, Eier nach und nach einrühren.

Mehl, Mohn, Nüsse mit Backpulver vermischen und mit Rum unter die

Masse heben. Teig auf ein Backblech streichen, mit halbierten Zwetschken

belegen und bei ca. 175 °C backen.

TOPFENCREME MIT FRÜCHTEN

Zutaten für 4 Portionen

500 g Magertopfen • 100 g Joghurt • 200 g frische Früchte • Zucker •

Zitronensaft

Zubereitung

Topfen mit Joghurt cremig verrühren, mit Zucker und Zitronensaft abschmecken.

Frische Früchte in kleine Stücke schneiden und unter den

Topfen mengen.

Tipp

Es eignen sich auch tiefgekühlte Früchte oder Dosenobst bzw. können

auch pürierte Früchte untergemengt werden. Diese fruchtige Topfencreme

ist leicht verdaulich und gibt uns Energie.

19


Ihre Ansprechpartner in den Bundesländern

Hauptstelle

1080 Wien, Josefstädter Straße 80

Tel: 050405-0, Fax: 050405-22900

E-Mail: postoffice@bva.at

Öffnungszeiten: Mo - Do 8:00 - 14:00 Uhr

Fr 8:00 - 13:00 Uhr

Garageneinfahrt Uhlplatz 2

Standort Pensionsservice

1030 Wien, Barichgasse 38

Tel: 0504051, Fax: 0504051-6190

E-Mail: pensionsservice@bva.at

Öffnungszeiten: Mo - Fr 8:00 - 12:00 Uhr

Landesstelle für Wien, NÖ und Bgl

1080 Wien, Josefstädter Straße 80

Tel: 050405, Fax: 050405-23900

E-Mail: Lst.wien@bva.at

Öffnungszeiten: Mo - Do 8:00 - 14:00 Uhr

Fr 8:00 - 13:00 Uhr

Garageneinfahrt Uhlplatz 2

Außenstelle St. Pölten

der Landesstelle für Wien, NÖ und Bgl

3100 St. Pölten, Bahnhofplatz 10

Tel: 050405, Fax: 050405-23891

E-Mail: Ast.stpoelt@bva.at

Öffnungszeiten: Mo - Do 8:00 - 14:00 Uhr

Fr 8:00 - 13:00 Uhr

Außenstelle Eisenstadt

der Landesstelle für Wien, NÖ und Bgl

7000 Eisenstadt, Neusiedler Straße 10

Tel: 050405, Fax: 050405-23991

E-Mail: Ast.eisenstadt@bva.at

Öffnungszeiten: Mo - Do 8:00 - 14:00 Uhr

Fr 8:00 - 13:00 Uhr

Landesstelle für Oberösterreich

4010 Linz, Hessenplatz 5

Tel: 050405, Fax: 050405-24900

E-Mail: Lst.linz@bva.at

Öffnungszeiten: Mo - Do 7:30 - 14:00 Uhr

Fr 7:30 - 12:00 Uhr

Besuchen Sie uns im Internet

www.bva.at

Landesstelle für Steiermark

8020 Graz, Grieskai 106

Tel: 050405, Fax: 050405-25900

E-Mail: Lst.graz@bva.at

Öffnungszeiten: Mo - Do 8:00 - 14:00 Uhr

Fr 8:00 - 13:00 Uhr

Landesstelle für Kärnten

9010 Klagenfurt am Wörthersee,

Paradeisergasse 12

Tel: 050405 , Fax: 050405-26900

E-Mail: Lst.kft@bva.at

Öffnungszeiten: Mo - Do 7:30 - 14:00 Uhr

Fr 7:30 - 12:00 Uhr

Landesstelle für Salzburg

5020 Salzburg, Faberstraße 2A

Tel: 050405, Fax: 050405-27900

E-Mail: Lst.sbg@bva.at

Öffnungszeiten: Mo - Do 8:00 - 14:00 Uhr

Fr 8:00 - 13:00 Uhr

Landesstelle für Tirol

6010 Innsbruck, Meinhardstraße 1

Tel: 050405, Fax: 050405-28900

E-Mail: Lst.ibk@bva.at

Öffnungszeiten: Mo - Do 8:00 - 14:00 Uhr

Fr 8:00 - 13:00 Uhr

Landesstelle für Vorarlberg

6900 Bregenz, Montfortstraße 11

Tel: 050405, Fax: 050405-29909

E-Mail: Lst.bgz@bva.at

Öffnungszeiten: Mo - Do 8:00 - 12:00 Uhr

und 13:30 - 15:00 Uhr

Fr 8:00 - 12:00 Uhr

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine