fussball im netz -Ausgabe 2014 März Woche 13/1 Nr.2

mhw2014

Die Fussball Zeitschrift für den Wiener Fussball speziell Wiener Stadtliga & Oberliga B

Zeitschrift für den Wiener Fussball & Unabhängig - Mittendrin - Pur

fussball im netz

Ausgabe Nr. 2 • März 2014

ALLE

SPIELE

RUNDE 19

OBERLIGA B

WIENER STADTLIGA

TRAINER

WECHSEL

BEI SV POST

ALLE

LIGEN

PUR

TABELLEN

MAN OF THE MATCH

JEDES SPIEL WIRD

VOM TRAINER &

UNSERER REDAKTION

DER MAN OF THE

MATCH GEWÄHLT

STATISTIKEN

ERGEBNISSE

Top Interviews

mit Trainern und

Spielern

WIR SCHREIBEN WAS WIR WOLLEN • REGIONAL • PUNKTGENAU


powered by MedienHausWeisz

AUSGABE 2 - WOCHE 13 - MÄRZ 2014

INHALT

ALLE SPIELE DER RUNDE 19

der Wiener Stadliga

ALLE SPIELE DER RUNDE 19

der Oberliga B

2 • Fussball im Netz • www.ligatv.at


powered by MedienHausWeisz

AUSGABE 2 - WOCHE 13 - MÄRZ 2014

fussball im netz editorial

Fussball die schönste

Nebensache der Welt oder doch

nur alles eine Puppenbühne

Liebe Leser, liebe Leserinnen

LigaTv und FussballimNetz ein neues Medium für alle die Fussball

lieben, und schätzen.

Die Idee war irgendeinmal ein Gedanke, ein Vermissen nach Sport und

Toto, nach Sport Funk in den Achtzigern die medialen Informationsträger

für alle Fussball Interessenten in Wien und Umgebung. Wir wollen

keine Kopie erstellen, aber ein wenig aus der damligen Schatztruhe

dieser beiden Medien schöpfen.

Und wir werden es so gut wie möglich alles in eine Form packen die

der heutigen Zeit entspricht.

Also die Möglichkeit die Inhalte nicht dur auf dem PC sondern auch auf

dem Smartphone empfangen zu können. Dies ist nach der Testausgabe

die zweite Auflage des Wochenmagazins Fussball im Netz.

Wir würden uns freuen wenn ihr uns

nicht nur im Facebook liked.

Weiteres werden wir versuchen die

Qualität von Ausgabe zu Ausgabe

weiter zu verbessern und bitten um

Ihr Verständnis wenn uns vielleicht

noch ein paar Fehler unterlaufen sind

In Zukunft erscheint die

aktuelle Ausgabe jeden Montag bzw.

Dienstag. Und am Freitag gibt es die

Vorschau auf die nächste Runde als

Sonderausgabe.

Danke für Ihr Interesse

Reno Weisz &

Tommi Heinrich

Impressum

Fussball im Netz www.ligatv.at

Unabhängige Zeitschrift für Sport & Fussball

Redaktion

MedienHausWeisz,

Langobardenstrsse 126/7/4

1220 Wien

input@medienhaus-weisz.com

Erscheinungsweise

wöchentlich & exklusive Sonderausgaben

Nachdruck – auch mit Quellenangabe – nur mit

ausdrücklicher Genehmigung des Verlags gestattet.

Für den Inhalt persönlich gezeichneter Beiträge liegt die

inhaltliche Verantwortung ausschließlich beim Autor.

90´Minuten Fussball pur alle Topspiele

der Wiener Stadtliga & Oberliga B im

Netz

auf www.ligatv.at

Fussball im Netz • www.ligatv.at • 3


powered by MedienHausWeisz

AUSGABE 2 - WOCHE 13 - MÄRZ 2014

Umstellungen durch Sperren

und Verletzungen, eine

neue Nummer 1 im Tor,

eine geforderte Reaktion

von Trainer Peter Obritzberger,

ausreichend Fakten

die ein interessantes Spiel

voraus sagen. Die Gäste

nach dem Heimsieg gegen

Gersthof mit gestärktem

Selbstvertrauen, begannen

sehr gut. Eine Top Möglichkeit

in der 2 Spielminute,

schöne Spielzüge mit

wenig Berührungen, die

Anfangsphase gehörte

dem Favac. Ostbahn erstmals

gefährlich in Minute

14, eine gut angetragene

Flanke fand aber keinen

Abnehmer. Rares Sergiu

Chiorean fällt nach Foul im

Strafraum, und Schiedsrichfussball

im netz news

WIENER STADTLIGA SPIELTAG 19

OSTBAHN XI – FAVAC

4 • Fussball im Netz • www.ligatv.at

ter Gerhard Gissauer zeigt auf den Punkt. Chiorean tritt selber an

und verwertet zur 1:0 Führung für Ostbahn XI.

Das Tor beflügelte die Hausherren, und weitere gute Möglichkeiten

fanden bei Favac Tormann Michael Stidl ihr Ende. Der

Favac in dieser Phase unter Druck löste sich aus der Umklammerung

und fand in Minute 32 eine sehr gute Kopfballchance

vor .Die Gäste mit mehr Ballbesitz nach 30 Minuten, kommen zu

einer Ecke, und Thomas Raffetseder erzielt den Ausgleich für den

Favac- Gespielt 32 Minuten, nächste Aktion der Gäste, wieder

Eckball und Thomas Raffetseder ist erneut zur Stelle 2:1 für die

Gäste. Das Spiel wurde in 2 Minuten gedreht.

Zuvor hörte man lautstarke Anweisungen von Ostbahn Trainer

Peter Obritzberger, wie man dem Eckball entgegen wirken sollte,

(Besetzung und Zustellung im 16er Bereich). Genau diese nicht

geschlossene Lücke fanden die Favac Spieler und nutzen sie

eiskalt. Der Favac weiter gefährlich, ein Weitschuss aus ca. 18

Metern verfehlte knapp das Ziel.

Ostbahn XI vor der Pause wieder beweglicher und agiler, eine

toll angetragene Flanke wird von Agron Bekirovski an die Stange

geknallt, eine weiter sehr gute Kopfballchance konnte nicht

verwertet werden. Glück in dieser Phase für den Favac. Halbzeitstand

1:2 aus Sicht von Ostbahn XI.

Nach der Pause Chancen auf beiden Seiten in Minutentakt, bei


powered by MedienHausWeisz

AUSGABE 2 - WOCHE 13 - MÄRZ 2014

WIENER STADTLIGA SPIELTAG 19

Fortsetzung OSTBAHN XI – FAVAC

Standards ging in diesem

Spiel die größte Gefahr von

Ostbahn XI aus, der Favac

setzte immer wieder gefährliche

Nadelstiche, und

erzeugte viel Gefahr.

Eine schnelle Aktion der

Hausherren, und Semir

Hodzic verwandelt eine

Flanke per Kopf zum 2:2

Ausgleich (55.).

Die Partie mit viel Tempo

und guten Aktionen,

näherte sich der Endphase.

Die größte Möglichkeit

zum Sieg hatten die Gäste,

ein toller Freistoß von

Patrick Makocki trifft die

Latte. Der eingewechselte

Uguzhan Ermis sorgte für

viel Gefahr über die rechte

Seite, und konnte sich mit

seiner Schnelligkeit öfters

gut in Szene setzen. Ostbahn XI aktiviert die letzten Reserven,

und wirft alles nach vorne, die Gäste verlagerten sich auf

Konter, und auf beiden Seiten gab es noch gute Möglichkeiten.

Minute 83, Foul im Strafraum, eine strittige Situation blieb

ohne Pfiff, Glück für Ostbahn XI. Kurz vor Spielende kassierte

Rares Sergiu Chiorean noch die Gelb/Rote Karte und musste

das Feld verlassen.

Absolut unnötige Kritik, kurz vor dem Abpfiff, er wird Trainer

Obritzberger kommende Woche fehlen. In Summe geht das

Remis in Ordnung, obwohl der Favac gegen Ende die besseren

Möglichkeiten hatte. Trainer Jürgen Novara ist mit dem Punkt

zufrieden, die Kurve zeigt nach oben. Der Favac Anhang wieder

in starker Zahl vertreten, sorgte für prächtige Stimmung

an diesem Abend.

Auf der Gegenseite wird Peter Obritzberger vergebenen Punkten

nachtrauern, das Abwehrverhalten durch Umstellungen

,und die 4 fehlenden Stammspieler konnten nicht gleichwertig

ersetzt werden. Die taktischen Anweisungen werden

im Spiel nicht umgesetzt, die Körpersprache der Mannschaft

wirkt nicht überzeugend- im Gegenteil, Soloartisten möchten

die Rolle des Spielertrainers einnehmen und ein eigenes Süp-

Fussball im Netz • www.ligatv.at • 5

fussball im netz news


powered by MedienHausWeisz

AUSGABE 2 - WOCHE 13 - MÄRZ 2014

fussball im netz news

WIENER STADTLIGA SPIELTAG 19

OSTBAHN XI – FAVAC

Als Denkanstoß kann man

mitgeben, das die beiden

Gegentore bei befolgter

Anweisung von außen

möglicherweise verhindert

werden hätten können. Die

Chemie zwischen Trainer

und Mannschaft eckt noch

an einigen Stellen, doch

der Rückhalt von Obmann

Rene Pfeiffer sollte einigen

Herren am Platz zu

denken geben. Die Richtung

stimmt, aber die

Ampeln werden in Zukunft

anders geschaltet, keine

Dauergrünphase mehr für

manche Spieler. Zusammenhalt

und Einigkeit sind

die Marschrichtung die

der Verein und der Trainer

vorgeben werden, ohne

6 • Fussball im Netz • www.ligatv.at

Rücksicht auf Verluste.

*************************

Wenn du ein Fan bist klicke hier:

http://www.facebook.com/LigaTV90MinutenFussballpur

und auf gefällt mir.

___________________________________

Text: Thomas Heinrich Foto: Quelle ligatv.at

© Copyright by www.ligtv.at


powered by MedienHausWeisz

AUSGABE 2 - WOCHE 13 - MÄRZ 2014

WIENER STADTLIGA SPIELTAG 19

JOSIC SV POST TRAINER ENTLAS-

TRAINERWECHSEL BEI

POST SV

Marko Josic wurde als

Trainer beim Post SV nach

3 Spielrunden entlassen.

Für LigaTv schildert er

seine Sicht der Dinge:

“Als Trainer zählen nur Resultate,

wir hatten eine super

Vorbereitung, zu Beginn

der Rückrunde verletzte,

Ausfälle durch Sperren

und Pech in den ersten 3

Spielen”

“Obmann Günter Trimmel

ist ein schwieriger Charakter

und hat sehr wenig

Geduld”

Danke Marko für deine Stellungnahme, und alles gute für die

Zukunft !

Anton Grubesic wird im kommenden Spiel auf der Bank Platz

nehmen, ob es eine Übergangslösung ist oder nicht werden

wir in Erfahrung bringen.

*************************

Wenn du ein Fan bist klicke hier:

http://www.facebook.com/LigaTV90MinutenFussballpur

und auf gefällt mir.

Fussball im Netz • www.ligatv.at • 7

fussball im netz news


powered by MedienHausWeisz

AUSGABE 2 - WOCHE 13 - MÄRZ 2014

fussball im netz man of the match

8 • Fussball im Netz • www.ligatv.at


powered by MedienHausWeisz

AUSGABE 2 - WOCHE 13 - MÄRZ 2014

THOMAS

RAFFETSEDER

MAN OF THE

MATCH

RUNDE 19

OSTBAHN XI VS.

FAVAC

SPIELERPROFIL

Name:

Thomas Raffetseder

Liga:

Wiener Stadtliga

Verein:

FavAC

Geburtsdatum:

23.11.1995

Alter: 18

Nationalität:

Österreich

Position:

Abwehr -

Innenverteidiger

Marktwert: -

Spiele/Tore: 19/7

Fussball im Netz • www.ligatv.at • 9

fussball im netz man of the match


powered by MedienHausWeisz

AUSGABE 2 - WOCHE 13 - MÄRZ 2014

fussball im netz news

WIENER STADTLIGA SPIELTAG 19

FC STADLAU – TEAM WR LINIEN

WIENER STADTLIGA SPIEL-

TAG 19

FC STADLAU - TEAM WIE-

NER LINIEN 3:0 (1:0)

Kaiserwetter in Stadlau,

der Platz in gutem Zustand,

tolle Bedingungen für das

Spitzenspiel der Wiener

Stadtliga am 19. Spieltag.

150 Zuseher sahen ein

durchschnittliches Spiel,

die Gäste dezimiert durch

insgesamt 5 Ausfälle und

einer umgebauten Abwehrreihe.

Stadlau ging durch Arben

Selmani mit 1:0 in Führung

( 8.), und hatte zu Beginn

mehr vom Spiel, die Gäste

zu langsam im Spielaufbau,

10 • Fussball im Netz • www.ligatv.at

Stadlau bissiger in den Zweikämpfen.

Es dauerte bis zur 19.Minute bis das Team Wiener Linien zur ersten

nennenswerten Möglichkeit kam. Stadlau nach der Führung

in Minute 23. auffallend, ein guter Schuss von Philipp Katzler

blieb jedoch ohne Erfolg.

Nach der Pause fanden die Stadlauer zwei sehr gute Möglichkeiten

vor, die Gäste offensiv nicht in Höchstform.

Das Team Wiener Linien mit Trainer Josef Schuster erspielte sich

4 sehr gute Freistoßmöglichkeiten die kläglich vergeben wurden.

Nach kurz abgespieltem Eckball Flanke in den Strafraum,

und Philipp Katzler schließt volley wuchtig ab zur 2:0 Führung

für Stadlau. Ein herrlicher Treffer in Minute 69.

Der eingewechselte Marcel Brillmann hatte in der 82.Minute

Glück, nach einer Tätlichkeit gab es nur Gelb, und Stadlau entgeht

der Unterzahl. Gegen Ende die größte Möglichkeit für die

Gäste, aber an diesem Tag sollte der Ball einfach nicht den Weg

ins Tor finden. Alek Djuric setzte den Schlusspunkt in der 90.Minute

zum 3:0 Endstand.


powered by MedienHausWeisz

AUSGABE 2 - WOCHE 13 - MÄRZ 2014

WIENER STADTLIGA SPIELTAG 19

FORTSETZUNG

Stadlau festig mit dem Sieg

den zweiten Tabellenplatz,

5 Punkte Vorsprung sind

schon recht passabel. Für

das Team Wiener Linien

setzte es die erste Niederlage

im Frühjahr, und

Tabellenplatz 4 ist bis morgen

noch bestätigt. Gerasdorf

könnte mit einem Sieg

in Gersthof Josef Schusters

Team überholen.

“Wir hätten heute noch

länger spielen können, und

hätten kein Tor erzielt, wir

haben verdient verloren”

so Josef Schuster nach dem

Spiel.

Stadlau Trainer Erwin Cseh befand den Sieg als zu hoch, und

beurteilte die Partie als ein durchschnittliches Spiel.

*****************

Wenn du ein Fan bist klicke hier:

http://www.facebook.com/LigaTV90MinutenFussballpur

und auf gefällt mir.

___________________________________

Text: Thomas Heinrich Foto: Quelle ligatv.at

Fussball im Netz • www.ligatv.at • 11

fussball im netz news


powered by MedienHausWeisz

AUSGABE 2 - WOCHE 13 - MÄRZ 2014

fussball im netz man of the match

12 • Fussball im Netz • www.ligatv.at


powered by MedienHausWeisz

AUSGABE 2 - WOCHE 13 - MÄRZ 2014

PHILIPP

KATZLER

MAN OF THE

MATCH

RUNDE 19

FC STADLAU VS.

TEAM WR LINIEN

SPIELERPROFIL

Name:

Philipp Katzler

Liga:

Wiener Stadtliga

Verein:

FC Stadlau

Geburtsdatum:

10.10.1981

Geburtsort: Wien

Alter: 32

Größe: 1,77

Nationalität:

Österreich

Position: Abwehr -

Linker Verteidiger

Marktwert: -

Spiele/Tore: 15/6

Fussball im Netz • www.ligatv.at • 13

fussball im netz man of the match


powered by MedienHausWeisz

AUSGABE 2 - WOCHE 13 - MÄRZ 2014

fussball im netz news

WIENER STADTLIGA SPIELTAG 19

VIENNA AMAS – ADMIRA TECHNOP.

WIENER STADTLIGA SPIEL-

TAG 19 VORSCHAU

VIENNA AMATEURE - AD-

MIRA TECHNOPOOL

Starke Leistung der Vienna

Amateure im Spiel

beim Post SV, 3:1 Sieg und

wichtige 3 Punkte für Tabelle

wurden erobert.Seit

7 Spielen ist das Team von

Hans Slunecko nun unbesiegt,

und die Leistungskurve

trotzt der nicht so

optimalen Vorbereitung.

Mann kann den Vienna

Amateuren durchaus etwas

zutrauen gegen Admira

Technopool, auch wenn

das Team von Andreas

Schneider im bisherigen

Rückrundenverlauf noch

14 • Fussball im Netz • www.ligatv.at

ungeschlagen ist.

Die Wind und Sturmpartie gegen Austria XIII war und ist kein

Messgrad über die derzeitige Verfasung der Admiraner, jedoch

sollte man sich das gute Spiel gegen Ostbahn XI (4:3) in Erinnerung

rufen. 33 Punkte, Tabellenplatz 6, 3 Zähler Rückstand auf

Rang 3 sind genug Motivation bei den Vienna Amateuren voll

auf Sieg zu spielen.

Stadlau festig mit dem Sieg den zweiten Tabellenplatz, 5 Punkte

Vorsprung sind schon recht passabel. Für das Team Wiener Linien

setzte es die erste Niederlage im Frühjahr, und Tabellenplatz 4

ist bis morgen noch bestätigt. Gerasdorf könnte mit einem Sieg

in Gersthof Josef Schusters Team überholen.

“Wir hätten heute noch länger spielen können, und hätten kein

Tor erzielt, wir haben verdient verloren” so Josef Schuster nach

dem Spiel.Wenn du ein Fan bist klicke hier:

http://www.facebook.com/LigaTV90MinutenFussballpur

und auf gefällt mir.

___________________________________

Text: Thomas Heinrich Foto: Quelle ligatv.at

© Copyright by www.ligtv.at


powered by MedienHausWeisz

AUSGABE 2 - WOCHE 13 - MÄRZ 2014

SINAN

APAYDIN

MAN OF THE

MATCH RUNDE 19

VIENNA A. VS.

ADMIRA

TECHNOPOOL

SPIELERPROFIL

Name:

Sinan Apaydin

Liga:

Wiener Stadtliga

Verein:

Vienna Amas

Geburtsdatum: -

Geburtsort: Wien

Alter: -

Größe: -

Nationalität:

Österreich

Marktwert: -

Fussball im Netz • www.ligatv.at • 15

fussball im netz man of the match


powered by MedienHausWeisz

AUSGABE 2 - WOCHE 13 - MÄRZ 2014

fussball im netz news

WIENER STADTLIGA SPIELTAG 19

YS SC WIENERBERG – 1.SSC

WIENER STADTLIGA SPIEL-

TAG 19

YOUNG STYLE WIENER-

BERG - 1.SIMMERING SC.

0:0

Trainer Claus Schönberger

mit seiner Stellungnahme

nach dem Spiel:

“In Halbzeit 1 waren wir

nicht im Spiel, Simmering

hatte 2 gute Möglichkeiten,

die unser Tormann sehr gut

parierte, Ümit Erbay musste

wegen einer Verletzung in

Minute 38 das Feld verlassen,

und Vahdet Günes kam

ins Spiel”.

“Unsere beste Möglichkeit

fanden wir in der 43.

Minute vor, ein Flachschuss

von Christoph Mattes

16 • Fussball im Netz • www.ligatv.at

konnte vom Tormann nicht unter Kontrolle gebracht werden, und

Günes konnte den Abpraller nicht verwerten”

“Nach der Pause waren wir offensiver, Toprak nun in der Spitze

fand eine gute Kopfballchance vor, und bis zur 70. Minute konnten

wir guten Druck aufbauen und fanden 2 weiter Möglichkeiten

vor”.

“Nach dem vergebenen Elfmeter, kam der Bruch, Simmering immer

giftig und anwesend fand noch einige Möglichkeiten vor”

“Unser drittes zu Null Spiel, wir wollen unten wegkommen, und

müssen gegen Post SV gewinnen”

Unser Kommentar zu Young Style Wienerberg:

Ein erwartet schweres Spiel für Claus Schönberger und sein

Team, die spielerische Qualität die mit guten Neuzugängen mehr

an Dichte bekommen hat, kommt noch nicht zur Geltung.

Leider spricht die Zeit und die Tabellenposition gegen Wienerberg,

jedes Spiel ist ein kleines Endspiel, der Pulk um Plätzt

11-14 erlaubt keinen Ausrutscher, die Spiele gegen die direkten

Kontrahenten wie Vienna Amateure und Gersthof fordern einen

Sieg.

Die Abwehr hat sich im Vergleich zum Auftaktspiel gegen Donaufeld

sehr gut stabilisiert, Sekou Keita beeindruckt mit seiner


powered by MedienHausWeisz

AUSGABE 2 - WOCHE 13 - MÄRZ 2014

WIENER STADTLIGA SPIELTAG 19

FORTSETZUNG

Zweikampfstärke und

robusten Spielart. Die Offensivabteilung

der Wienerberger

ist noch nicht

ihrer Qualität entsprechend

effektiv, Matej Galis ist sehr

bemüht und braucht dringend

ein Erfolgserlebnis,

die Rückkehr von Vahdet

Günes könnte sich für Galis

sehr positiv entwickeln. Vielleicht

ist er der Mann der

den Sturmtank spielerisch

unterstützt, und das nötige

Selbstvertrauen zurückbringen

kann. Es spielt sich

durch die Tabellensituation

viel im Kopf ab, und der

kommende Gegner Post SV

wäre eine optimale Gelegenheit

den Knopf zum

aufgehen zu bringen. Ein

Sieg in der Ferne könnte

Punkto Selbstvertrauen und Sicherheit so einiges bewirken,

und die Situation deutlich entspannen.

***************************

Wenn du ein Fan bist klicke hier:

http://www.facebook.com/LigaTV90MinutenFussballpur

und auf gefällt mir.

___________________________________

Text: Thomas Heinrich Foto: Quelle ligatv.at

© Copyright by www.ligtv.at

Fussball im Netz • www.ligatv.at • 17

fussball im netz news


powered by MedienHausWeisz

AUSGABE 2 - WOCHE 13 - MÄRZ 2014

fussball im netz man of the match

18 • Fussball im Netz • www.ligatv.at


powered by MedienHausWeisz

AUSGABE 2 - WOCHE 13 - MÄRZ 2014

MARCUS

PAVIC

MAN OF THE

MATCH

RUNDE 19

WIENERBERG VS.

1.SSC

SPIELERPROFIL

Name:

Marcus Pavic

Liga:

Wiener Stadtliga

Verein:

YS SC Wienerberg

Geburtsdatum:

26.03.1995

Geburtsort: Wien

Alter: 18

Größe: -

Nationalität:

Österreich

Position: Verteidigung

Marktwert: -

Spiele/Tore: -

Fussball im Netz • www.ligatv.at • 19

fussball im netz man of the match


powered by MedienHausWeisz

AUSGABE 2 - WOCHE 13 - MÄRZ 2014

fussball im netz news

WIENER STADTLIGA SPIELTAG 19

SV GERSTHOF – SV GERASDORF

WIENER STADTLIGA SPIEL-

TAG 19

GERSTHOV SV - SV GERAS-

DORF/STAMMERSDORF 0:5

(0:2)

Gersthof Trainer Wolfgang

Prohaska nach dem Spiel

mit seiner Analyse:

“Erste Halbzeit haben wir

gut gespielt, viel Aufwand

betrieben, und uns viele

Standards erarbeitet.

13 Eckbälle und 4 gute

Freistoßmöglichkeiten aus

guter Distanz, aus denen

wir kein Kapital schlagen

konnten, wir hadern seit

Wochen mit der Chancenverwertung,

bereiten

unsere Möglichkeiten aber

sehr gut vor “.”Nach dem

20 • Fussball im Netz • www.ligatv.at

Ausschluss unseres Tormannes wegen Tor Raub, und den zweiten

Gegentor, haben wir in Hälfte 2 noch einmal alles versucht, das

0:3 in Minute 51 hat uns dann gebrochen und wir konnten nicht

mehr viel anbieten”

“3 gesperrte Spieler und 2 weitere Ausfälle schwächen uns für

die kommenden Spiele sehr, wir haben kaum Alternativen um die

Ausfälle ersetzen zu können”

SV Gerasdorf/Stammersdorf Trainer Werner Hasenberger:

“Die erste Hälfte war ausgeglichen, Gersthof hatte viele Standards,

aber unsere Abwehr ist heute gut gestanden, und hat nicht

viel zugelassen” Der Gegner hat hoch verteidigt”

Aus unserer Sicht:

Der Tabellen 14. Gersthof konnte wie auch zuletzt nichts aus

der guten Vorbereitung mitnehmen, die Chancenverwertung ist

momentan das größte Manko, es fehlt an Alternativen im Kader,

der eiskalte Vollstrecker der die gute Vorbereitung der Angriffe

vollendet, fehlt an allen Ecken und Enden.

Trainer Prohaska stellt sein Team immer sehr gut auf den Gegner

ein, die Umsetzung klappt immer sehr gut, die lernbereitschaft


powered by MedienHausWeisz

AUSGABE 2 - WOCHE 13 - MÄRZ 2014

WIENER STADTLIGA SPIELTAG 19

FORTSETZUNG

seiner Mannschaft ist sehr

hoch, doch das Quäntchen

Glück fehlt leider zur Zeit

auch. Man kann mit Überzeugung

behaupten das

die Gersthofer mit einer

Führung im Rücken, das

vorhandene Potenzial viel

besser nutzen könnten.

Immer einen Rückstand

nachzulaufen ist für die

junge Garde mit Sicherheit

ein schwerer Brocken in

Sachen Mental Bereich.

Bemerkenswert ist das das

Trainerteam in Gersthof mit

sehr bescheidenen Mitteln

einen tollen Job macht, und

keine Ernte für die Saat

einfahren kann.

Man sollte sich für die

Zukunft wirklich Gedanken

machen einen Torjäger zu verpflichten, der die guten zahlreichen

Chancen endlich in die Maschen bringt. Das Gerüst des

Teams ist sehr jung, die Entwicklung gut, aber ohne Torerfolge

wird man den Tabellenkeller nicht so schnell verlassen. Die

kommenden Aufgaben werden schwer genug sein, und der

Kampf um den Klassenerhalt geht in die nächste Phase. Kommende

Woche muss man beim Team Wiener Linien antreten,

und eine Woche darauf fordert man den FC Stadlau am eigenen

Platz. Die Tordifferenz könnte am Ende auch ein wichtiger Faktor

Punkto Platzierung sein. ff.

Fussball im Netz • www.ligatv.at • 21

fussball im netz news


powered by MedienHausWeisz

AUSGABE 2 - WOCHE 13 - MÄRZ 2014

fussball im netz news

WIENER STADTLIGA SPIELTAG 19

SV GERSTHOF – SV GERASDORF FF.

Für Werner Hasenberger

und sein Team zeigt die

Formkurve weiter nach

oben, Tabellenplatz 4, mit

3 Zählern Vorsprung auf

den ersten Verfolger Team

Wiener Linien, hat man die

beste Herbstplatzierung

seit Jahren schon nach

wenigen Runden bestätigt.

Das System greift, das

schnelle umschalten und

das gute Konterspiel sind

Waffen die Gerasdorf als

sehr schwierigen Gegner

einstufen. Auch ohne Top

Torjäger Stefan Lehrner

konnte man Siege einfahren,

sein heutiger Einsatz

(ca.30 Minuten) zeigte

wieder welche Qualität

dieser Stürmer hat. Nach

langer Verletzung und

22 • Fussball im Netz • www.ligatv.at

guter Genesung zeigte er heute mit 2 Toren seine bekannten

Stärken, die fehlende Spielpraxis und körperliche Fitness wird

in den kommenden Spielen wieder bei 100%, und Trainer Werner

Hasenberger kann wieder aus den vollen schöpfen. Die

Mannschaft ist bissig und ehrgeizig, die aktuelle Position in der

Tabelle hervorragend, der kommende Gegner Ostbahn XI wird es

nicht leicht haben gegen die zur Zeit gut spielenden Gerasdorfer.

0:1 Bernhard Ebinger(34.)

0:2 Bernhard Ebinger(44)

HALBZEIT

0:3 Mario Lipphart (53.)

0:4 Stefan Lerner(68.)

0:5 Stefan Lerner(87.)

***************************

Wenn du ein Fan bist klicke hier:

http://www.facebook.com/LigaTV90MinutenFussballpur

und auf gefällt mir.

___________________________________

Text: Thomas Heinrich Foto: Quelle ligatv.at

© Copyright by www.ligtv.at

WIENER STADTLIGA SPIELTAG 19


powered by MedienHausWeisz

AUSGABE 2 - WOCHE 13 - MÄRZ 2014

WIENER STADTLIGA SPIELTAG 19

SR DONAUFELD - SV POST

WIENER STADTLIGA SPIEL-

TAG 19

SR DONAUFELD - POST SV

4:1 (2:1)

Donaufeld Trainer Stefan

Jaschke nach dem Spiel:

“Post hat sich zu Beginn

gut präsentiert, wirkte neu

motiviert, und ging mit 1:0

in Führung”

Wir fanden langsam zu

unserem Spiel, waren sehr

laufstark und aggressiver,

Post ging mit Verlauf des

Spieles die kraft aus, und

wir hatten in Summe 8

gute Möglichkeiten auf

Tore”. “Post hat gute Qualität,

es ist mir unverständlich

das sienicht weiter

oben stehen in der Tabelle”

Unser Fazit:

Herbstmeister Donaufeld

marschiert weiter Richtung Titel, 9 Punkte Vorsprung auf Stadlau,

ein gut arbeitendes Kollektiv , und kaum Verletzungen, sind

nur einige Gründe warum es auch in der Rückrunde sehr gut

klappt. Man hat bisher nicht immer überzeugt, aber die Schlüsselspieler

nehmen die Verantwortung in die Hände und zeigen

Abgebrühtheit. Der gute Polster wirkt mit Sicherheit beruhigend,

aber man ist noch nicht ganz durch. Im Moment kann

aber keiner dem Herbstmeister das Wasser reichen.

Nach der Entlassung von Trainer Marko Josic zeigte sich der

Post SV zu Beginn des Spieles von der besseren Seite, man ging

in Führung, konnte aber den Druck der Hausherren nicht entgegenwirken.Konditionelle

Rückstände machten sich bemerkbar,

aber die Qualität im Kader ist trotz der schlechten Resultate

auf jeden Fall vorhanden. Es wird sich zeigen ob die Neubesetzung

auf der Trainerbank die Stärken der Mannschaft wieder

erwecken kann. Der aktuelle Tabellenplatz und die Resultate

in der Rückrunde sind jedenfalls weiter unter den Wert der

Mannschaft.

0:1 Florian Ruhaltinger (14.)

1:1 Dimitri Chryssajis (20.)

2:1 Mario Fürthaler (45.)

3:1 Manuel Ringhofer (55.)

4:1 Philipp Wildprad (63.)

Fussball im Netz • www.ligatv.at • 23

fussball im netz news


powered by MedienHausWeisz

AUSGABE 2 - WOCHE 13 - MÄRZ 2014

fussball im netz man of the match

24 • Fussball im Netz • www.ligatv.at


powered by MedienHausWeisz

AUSGABE 2 - WOCHE 13 - MÄRZ 2014

MARIO

FÜRTHALER

MAN OF THE

MATCH

RUNDE 19

SR DONAUFELD-

VS.

SV POST

SPIELERPROFIL

Name:

Mario Fürthaler

Liga:

Wiener Stadtliga

Verein:

SR Donaufeld

Geburtsdatum:

26.10.1984

Alter: 29

Nationalität:

Österreich

Position: Verteidigung

Marktwert: -

Spiele/Tore: 19/13

Fussball im Netz • www.ligatv.at • 25

fussball im netz man of the match


powered by MedienHausWeisz

AUSGABE 2 - WOCHE 13 - MÄRZ 2014

fussball im netz news

AUSTRIA XIII - NAC

WIENER STADTLIGA SPIEL-

TAG 19

VIENNA AMATEURE - ADMI-

RA TECHNOPOOL 2:0 (1:0)

Die Vienna Amateure weiter

im Aufwind, die bisher

unbesiegten Floridsdorfer

von Admira Technopool

zeigten in diesem Spiel

eine bescheidene Leistung.

Die Slunecko Elf seit nun

mehr 8 Spielen ohne

Niederlage und mit einem

weiteren starken Auftritt

in der Rückrunde. Sinan

Apaydin brachte seine

Mannschaft in Minute mit

1:0 in Front, und erhöhte

kurz nach der Pause zum

2:0 Endstand. In Summe

fand Admira Technopool

26 • Fussball im Netz • www.ligatv.at

WIENER STADTLIGA SPIELTAG 19

kein Mittel die stark spielenden Vienna Amateure zu bremsen,

nach dem Remis im Heimspiel gegen Austria XIII erlitt man eine

verdiente Niederlage gegen die Vienna Amateure.

Andreas Schneider nach dem Spiel:

“Es war ein schlechtes Spiel von uns, Null Engagement , in einfachen

Situationen haben wir uns sehr kompliziert angestellt,

waren Fehleranfällig und verunsichert”

“Bei den Gegentoren haben wir gepatzt, und konnten keinen

Druck über die Flügel aufbauen”.

“Die Vienna Amateure haben verdient gewonnen, waren sehr

dynamisch und willensstark, haben beinahe alle zweiten Bälle

gewonnen, einzig unser Tormann war heute gut”

“Es war ein kollektives Versagen ! “

**************

Wenn du ein Fan bist klicke hier:

http://www.facebook.com/LigaTV90MinutenFussballpur

und auf gefällt mir.

___________________________________

Text: Thomas Heinrich Foto: Quelle ligatv.at

© Copyright by www.ligtv.at© Copyright by www.ligtv.at

WIENER STADTLIGA SPIELTAG 19

AUSTRIA XIII AUHOFCENTER - NAC 6:0 ( 3:0)


powered by MedienHausWeisz

AUSGABE 2 - WOCHE 13 - MÄRZ 2014

IBRAHIM

AKSU

MAN OF THE

MATCH

RUNDE 19

AUSTRIA XIII VS.

NAC

SPIELERPROFIL

Name:

Ibrahim Aksu

Liga:

Wiener Stadtliga

Verein:

Austria XIII

Geburtsdatum:

04.02.1983

Alter: 31

Nationalität:

Österreich

Position: Sturm -

Mittelstürmer

Marktwert: -

Spiele/Tore: 18/6

Fussball im Netz • www.ligatv.at • 27

fussball im netz man of the match


powered by MedienHausWeisz

AUSGABE 2 - WOCHE 13 - MÄRZ 2014

fussball im netz news

WIENER STADTLIGA SPIELTAG 19

SV DONAU – MANNSWÖRTH

WIENER STADTLIGA SPIEL-

TAG 19

DONAU SV - SC

MANNSWÖRTH 3:0 (2:0)

Donau Trainer Senad Mujakic

nach dem Spiel:

“Man konnte klar erkennen

wer heute gewinnen

will, wir waren aggressiver

, und konnten aus wenigen

Chancen unsere Tore erzielen

, nach dem 2:0 war es

leichter für uns”

“Die Platzverhältnisse

waren nicht ideal”

“Der Sieg geht in Ordnung

und ich hätte Mannswörth

stärker erwartet”

SC Mannswörth Trainer

28 • Fussball im Netz • www.ligatv.at

Peter Lackner nach dem Spiel:

“Zu Beginn fanden wir kein Mittel gegen Druck von Donau,

wieder einmal haben wir durch einen Weitschuss(ca. 25m) einen

Treffer kassiert, danach durch einen Freistoß”

“In Hälfte 2 waren wir besser, vergaben eine 100% Möglichkeit

auf den Anschlusstreffer , waren überlegen aber brachten nichts

in die Maschen,Wir haben noch mehr riskiert und durch einen

Konter das 3:0 bekommen”

Fazit:

Donau Trainer Senad Mujakic kann sich über den ersten Sieg in

der Rückrunde freuen. Nach einer durchwachsenen Leistung gegen

Young Style Wienerberg, folgte eine effiziente Reaktion mit

wichtigen 3 Punkten. Es Bedarf mehr an Punkten, wenn man sich

in der Tabelle verbessern möchte, 3 Punkte fehlen auf Cashpoint

Favac und Austria XII Auhofcenter, erst dann könnte man einen

Blick auf die ersten 6 werfen. Trainer Mujakic hat trotz einiger

Abgänge im Winter, wieder seine Chemie im Team gefunden, die

Neuzugänge sind teilweise schon gut in der Mannschaft angekommen,

aber die fehlenden Alternativen in der Spitze nicht

zu übersehen.

Mannswörth Trainer Peter Lackner ist im Moment nicht zu be-


powered by MedienHausWeisz

AUSGABE 2 - WOCHE 13 - MÄRZ 2014

FORTSETZUNG

neiden, 4 Niederlagen in

der Rückrunde, werfen die

Vorsätze komplett über

den Haufen. Jeder Fehler

wird beinhart bestraft, die

knappen Niederlagen verunsichern

das Team noch

mehr, Eigenfehler bringen

die Mannschaft um wichtige

Punkte. Mit Ausnahme

des heutigen Spieles, wäre

es in den Wochen zuvor

durchaus möglich gewesen

zumindest Remis zu

spielen, oder den “Lucky

Punch” selber zu erzielen.

Die Bilanz liest sich nach

4 Runden natürlich sehr

schlecht, aber die Leistung

der Mannswörther

hätte sich schon den einen

oder anderen Punkt verdient.

Nun gilt es zu reden,

WIENER STADTLIGA SPIELTAG 19

Fehlerkorrektur zu betreiben, und vor allem zusammen zu

halten. Selbstvertrauen aufzubauen und endlich in der Tabelle

anzuschreiben um die gespannte Situation zu entschärfen.

1:0 David Rajkovic (27.)

2:0 Sani Vuckic 829.)

HALBZEIT

3:0 Sani Vuckic (81.)

***************************

Wenn du ein Fan bist klicke hier:

http://www.facebook.com/LigaTV90MinutenFussballpur

und auf gefällt mir

Fussball im Netz • www.ligatv.at • 29

fussball im netz news


powered by MedienHausWeisz

AUSGABE 2 - WOCHE 13 - MÄRZ 2014

fussball im netz spieler der runde

SINAN

APAYDIN

SPIELER DER

RUNDE 19

VIENNA AMAS

30 • Fussball im Netz • www.ligatv.at

SPIELERPROFIL

Name:

Sinan Apaydin

Liga:

Wiener Stadtliga

Verein:

Vienna Amas

Geburtsdatum: -

Geburtsort: Wien

Alter: -

Größe: -

Nationalität:

Österreich

Marktwert: -


powered by MedienHausWeisz

AUSGABE 2 - WOCHE 13 - MÄRZ 2014

ERWIN

CSEH

TRAINER DER

RUNDE 19

FC STADLAU

WIENERSTADT

LIGA

Fussball im Netz • www.ligatv.at • 31

fussball im netz trainer der runde


powered by MedienHausWeisz

AUSGABE 2 - WOCHE 13 - MÄRZ 2014

32 • Fussball im Netz • www.ligatv.at


powered by MedienHausWeisz

AUSGABE 2 - WOCHE 13 - MÄRZ 2014

WIENER STADLIGA SPIELTAG 19

DATEN FAKTEN ZAHLEN

FR, 21.03.2014 19:30 OSTBAHN XI : CASHPOINT FAVAC 2:2 (1:2)

SA, 22.03.2014 13:00 STADLAU : TEAM WIENER LINIEN 3:0 (1:0)

SA, 22.03.2014 14:00 VIENNA AMAT. : ADMIRA TECHNOPOOL 2:0 (1:0)

SA, 22.03.2014 16:00 A XIII-AUHOF CENTER : NAC 6:0 (3:0)

SO, 23.03.2014 10:15 DONAUFELD-FACH : POST SV 4:1 (2:1)

SO, 23.03.2014 10:15 GERSTHOFER SV : GERASDORF STAMMERSDORF 0:5 (0:2)

SO, 23.03.2014 11:10 YOUNG STYLE SC WIENERBERG : 1.SIMMERINGER SC 0:0 (0:0)

SO, 23.03.2014 14:00 DONAU : MANNSWÖRTH 3:0 (2:0)

Mannschaft Sp. S U N Tore +/- Pkt.

1 Donaufeld- 19 16 2 1 56:22 34 50

2 Stadlau 19 13 2 4 41:13 28 41

3 Ostbahn XI 19 11 3 5 49:24 25 36

4 Gerasdorf 19 11 3 5 37:20 17 36

5 Team Wiener 19 10 3 6 47:30 17 33

6 Admira Tech. 19 10 2 7 32:23 9 32

7 A XIII-Auhof 19 9 5 5 29:21 8 32

8 Cashp. FavAC 19 9 3 7 26:28 -2 30

9 Donau 19 8 5 6 27:18 9 29

10 Post SV 19 8 2 9 36:38 -2 26

11 Vienna Amat. 19 5 7 7 28:34 -6 22

12 Wienerberg 19 5 4 10 22:29 -7 19

13 Mannswörth 19 6 1 12 30:47 -17 19

14 Gersthof 19 4 4 11 24:35 -11 16

15 NAC 19 1 3 15 9:61 -52 6

16 1.SSC 19 0 3 16 11:61 -50 3

fussball im netz statistik

Fussball im Netz • www.ligatv.at • 33


powered by MedienHausWeisz

AUSGABE 2 - WOCHE 13 - MÄRZ 2014

fussball im netz news

OBERLIGA B SPIELTAG 19

SV HIRSCHSTETTEN – SCHWECHAT1B

OBERLIGA B SPIELTAG 19

SCHWECHAT 1B - SV

HIRSCHSTETTEN 1:6 (0:2)

Die vor Spielbeginn stärker

eingeschätzten Schwechater

erwischten einen

rabenschwarzen Tag.

Die Mandl Elf mit der

Chance sich unter den

ersten acht festzusetzen

erlitten im Spiel gegen SV

Hirschstetten einen herben

Rückschlag.

34 • Fussball im Netz • www.ligatv.at

Die Gäste nach der knappen Niederlage daheim gegen AS Koma

Elektra, in der man schon phasenweise guten Fussball zeigte, mit

einem guten Start.

Michael Velek verwandelt einen Strafstoß zur 1:0 Führung nach

11 Minuten, und Daniel Webora sorgt für den 2:0 Pausenstand.

Nicht das Schwechat keine Chancen hatte, aber Thomas Schlosser

im Tor der Gäste war ein guter Rückhalt seiner Mannschaft

und strahlte Sicherheit aus.

Leotrim Saliji musste wegen Unsportlichkeit nach 60 Minuten

mit Gelb/Rote vom Platz, und verminderte die Chancen von

Schwechat, das Spiel noch zu drehen.

Hirschstetten eiskalt im Abschluss heute, 3 Tore binnen 8 Minuten

versetzten Schwechat den Todesstoß. Martin Schlosser,

Daniel Ritter und Manuel Smakal erhöhten auf 5:0, Michael

Velek in Minute 88 auf 6:0.Der Ehrentreffer von Mathias Svoboda

hatte keine Bedeutung mehr.


powered by MedienHausWeisz

AUSGABE 2 - WOCHE 13 - MÄRZ 2014

OBERLIGA B SPIELTAG 19

FORTSETZUNG

Hirschstetten an diesem

Tag sehr gut in Fahrt, und

die erste Bestätigung das

man die letzten Wochen

gut gearbeitet hat. Trainer

Kaipel -Pammer war nach

diesem eindrucksvollem

Sieg sehr zufrieden und

meinte nach dem Spiel:

“Wir haben die Tore zum

richtigen Zeitpunkt erzielt,

unser Tormann hat wichtige

Bälle gehalten, es war

eine tolle Leistung meiner

Mannschaft”

Hirschstetten auf Tabellenplatz

11, Klosterneuburg

und Columbia vor Augen,

trifft kommende Woche auf

Grossfeld und kann weiter

Boden gut machen.

**************

Wenn du ein Fan bist klicke hier:

http://www.facebook.com/LigaTV90MinutenFussballpur

und auf gefällt mir.

___________________________________

Text: Thomas Heinrich Foto: Quelle ligatv.at

© Copyright by www.ligtv.at© Copyright by www.ligtv.at

Fussball im Netz • www.ligatv.at • 35

fussball im netz news


powered by MedienHausWeisz

AUSGABE 2 - WOCHE 13 - MÄRZ 2014

fussball im netz man of the match

36 • Fussball im Netz • www.ligatv.at


powered by MedienHausWeisz

AUSGABE 2 - WOCHE 13 - MÄRZ 2014

THOMAS

SCHLOSSER-

MAN OF THE

MATCH

RUNDE 19

HIRSCHSTETTEN

VS. SCHWECHAT

SPIELERPROFIL

Name:

Thomas Schlosser

Liga:

Oberliga B

Verein:

SV Hirschstetten

Geburtsdatum: -

Alter: -

Nationalität:

Österreich

Position: Torwart

Marktwert: -

Spiele/Tore: 16/-

Fussball im Netz • www.ligatv.at • 37

fussball im netz man of the match


powered by MedienHausWeisz

AUSGABE 2 - WOCHE 13 - MÄRZ 2014

Eine tief stehende Grossfeld

Elf, nur auf Schadensbegrenzung

aus, zerstörte

jegliche Spielanlage der

Gäste. Weite hohe Bälle

mit der Hoffnung einen

Angreifer zu erreichen und

eine Chance vorzufinden,

waren die einzige Waffe

des Tabellen Schlusslichtes.

As Koma Elektra tat sich

schwer gegen den defensiv

agierenden Gegner und

konnte das vorhandene

spielerische Potenzial nicht

nutzen.

Unser Beobachter vor Ort

sprach von einem holprifussball

im netz news

OBERLIGA B SPIELTAG 19

GROSSFELD – AS KOMA/ELEKTRA

OBERLIGA B SPIELTAG 19

SV GROSSFELD - AS KOMA

ELEKTRA 1:4 (0:2)

38 • Fussball im Netz • www.ligatv.at

gen Rasen, der kaum technische Elemente erlaubte, und sehr oft

versprang. Manuel Prosa brachte seine Mannschaft in der 12. in

Führung, endlich war die Lücke der dicht gestaffelten Abwehr

gefunden.

Es war der Tag von Linksverteidiger Lukas Zisser, in Minute 32

stellte er auf 2:0, und nach der Pause mit seinem zweiten Treffer

in diesem Spiel auf 3:0 (55.) Miguel Klein gelang der Treffer zum

1:3 in Minute 65.

Der Torhunger von Lukas Zisser war noch nicht ganz gestillt in

diesem Spiel, nach einem Weitschuss von Daniel Pirker versucht

Manuel Prosa ein zu netzen, der Ball prallt zu Lukas Zisser und

sein dritter Treffer gelingt(82.) Die Partie endet mit einem 4:1

Auswärtssieg von AS Koma Elektra.

Spielerisch war es kein Highlight, nach Standards gelangen 3

Tore, 3 Punkte am Ende, Aufgabe erfüllt.

AS Koma Elektra Trainer nach dem Spiel:

“Es war kein gutes Spiel, der defensive Gegner hat uns das Leben

schwer gemacht, wir hatten nur 1-2 Torchancen aus dem Spiel

heraus “

“Wichtige 3 Punkte am Ende”


powered by MedienHausWeisz

AUSGABE 2 - WOCHE 13 - MÄRZ 2014

OBERLIGA B SPIELTAG 19

FORTSETZUNG

Elektra momentan punktegleich

mit Spitzenreiter

Fortuna 05, das Topspiel

gegen WAF Brigittenau am

Sonntag wird zeigen, ob

die Fortuna den Vorsprung

wieder ausbauen kann,

oder Elektra und Siemens

weiterhin dicht im Nacken

sitzen.

Für den SV Grossfeld war

es das 5. Spiel ohne Erfolg,

4 Punkte Rückstand auf

Alianza Latina, und kommende

Woche muss man

nach Hirschstetten.

**********************

Wenn du ein Fan bist klicke

hier:

http://www.facebook.com/

LigaTV90MinutenFussballpur

Fussball im Netz • www.ligatv.at • 39

fussball im netz news


powered by MedienHausWeisz

AUSGABE 2 - WOCHE 13 - MÄRZ 2014

fussball im netz man of the match

40 • Fussball im Netz • www.ligatv.at


powered by MedienHausWeisz

AUSGABE 2 - WOCHE 13 - MÄRZ 2014

LUKAS ZISSER-

MAN OF THE

MATCH

RUNDE 19

GROSSFELD VS.

AS KOMA

/ELEKTRA

FOTO: QUELLE LIGATV.AT/AS KOMA © COPYRIGHT BY WWW.LIGTV.AT

SPIELERPROFIL

Name:

Lukas Zisser

Liga:

Oberliga B

Verein:

AS Koma Elektra

Geburtsdatum: -

Alter: -

Nationalität:

Österreich

Position: -

Marktwert: -

Spiele/Tore: -

Fussball im Netz • www.ligatv.at • 41

fussball im netz man of the match


powered by MedienHausWeisz

AUSGABE 2 - WOCHE 13 - MÄRZ 2014

fussball im netz news

OBERLIGA B SPIELTAG 19

KSV SIEMENS – SV ASPERN

OBERLIGA B SPIELTAG 19

KSV SIEMENS - SV ASPERN

6:1 (1:0)

Siemens nach der mageren

Partie bei LAC-Inter(1:1)

wieder in Tor-Laune.

Die Gäste schwächten sich

in Halbzeit 1 mit 2 Ausschlüssen

selbst, Helmut

Kronberger(25.) und Georg

Angeler(44.) durften beide

wegen Torchance-Verhinderung

in der Kabine bleiben.

Markus Burger(26.) erzielt

die Führung für Siemens

und es geht in die Pause

mit diesem Zwischenstand.

In Minute 49 ist wieder

Markus Burger, der die Führung

auf 2:0 erhöht.

42 • Fussball im Netz • www.ligatv.at

Die Gäste auf Schadensbegrenzung aus, 9 Feldspieler stemmen

sich gegen die rollenden Angriffe der Hausherren. Christian Schweigler

stellt auf 3:0(57.), Michael Rohatsch auf 4:0 (77.), eine

Minute später ist es Milan Petkovic der für ganz klare Verhältnisse

sorgt, 5:0(78.).

Die Gäste mit dem Ehrentreffer in Minute 80, Michael Novotny

verkürzt auf 1:5.

Michael Rohatsch mit seinem zweiten Treffer im Spiel stellt den

endgültigen Spielstand her, 6:1 für den KSV Siemens. Aspern in

Unterzahl chancenlos, rangiert in der Tabelle auf Rang 13. KSV

Siemens bleibt oben dran, und es entwickelt sich ein Dreikampf

um den Titel.

Der hohe Sieg im heutigen Spiel hat einen Wermutstropfen, da

Daniel Anzböck nach einem unnötigen Foul in der 89. Minute

mit Gelb/Rot vom Platz musste.

Elektra momentan punktegleich mit Spitzenreiter Fortuna 05,

das Topspiel gegen WAF Brigittenau am Sonntag wird zeigen, ob

die Fortuna den Vorsprung wieder ausbauen kann, oder Elektra

und Siemens weiterhin dicht im Nacken sitzen.

Für den SV Grossfeld war es das 5. Spiel ohne Erfolg, 4 Punkte


powered by MedienHausWeisz

AUSGABE 2 - WOCHE 13 - MÄRZ 2014

OBERLIGA B SPIELTAG 19

FORTSETZUNG

Rückstand auf Alianza

Latina, und kommende

Woche muss man nach

Hirschstetten.

**********************

Wenn du ein Fan bist klicke

hier:

http://www.facebook.com/

LigaTV90MinutenFussballpur

Fussball im Netz • www.ligatv.at • 43

fussball im netz news


powered by MedienHausWeisz

AUSGABE 2 - WOCHE 13 - MÄRZ 2014

fussball im netz news

OBERLIGA B SPIELTAG 19

ALIANZIA LATINA – LAC

OBERLIGA B SPIELTAG 19

1:0 Ranieri Dias Moreira

(24.)

1:1 Ali Kaya (27.)

1:2 Burak Özbek (29.)

1:3 Tiago Antony Narciso

De Lima (82.) ET

1:4 Ali Kaya (85.)

44 • Fussball im Netz • www.ligatv.at

**************

Wenn du ein Fan bist klicke hier:

http://www.facebook.com/LigaTV90MinutenFussballpur

und auf gefällt mir.

___________________________________

Text: Thomas Heinrich Foto: Quelle ligatv.at

© Copyright by www.ligtv.at© Copyright by www.ligtv.at


powered by MedienHausWeisz

AUSGABE 2 - WOCHE 13 - MÄRZ 2014

OBERLIGA B SPIELTAG 19

ALBANIA - KLOSTERNEUBURG

Fussball im Netz • www.ligatv.at • 45

fussball im netz news


powered by MedienHausWeisz

AUSGABE 2 - WOCHE 13 - MÄRZ 2014

fussball im netz news

OBERLIGA B SPIELTAG 19

HELLAS KAGRAN – COLUMBIA

OBERLIGA B SPIELTAG 19

0:1 Semir Mustafic (45.)

1:1 Edin Butkovic (48.)

1:2 Dominic Riedler (77.)

46 • Fussball im Netz • www.ligatv.at

**************

Wenn du ein Fan bist klicke hier:

http://www.facebook.com/LigaTV90MinutenFussballpur

und auf gefällt mir.

___________________________________

Text: Thomas Heinrich Foto: Quelle ligatv.at

© Copyright by www.ligtv.at© Copyright by www.ligtv.at


powered by MedienHausWeisz

AUSGABE 2 - WOCHE 13 - MÄRZ 2014

OBERLIGA B SPIELTAG 19

SV ESSLING - LINDENHOF

OBERLIGA B SPIELTAG 19

0:1 Andreas Fading (17.)

1:1 Christoph Gerstel (21.)

1:2 Ivan Knezevic (46.)

1:3 Daniel Tuchny (55.)

2:3 Alexander Kriegel (68.)

**************

Wenn du ein Fan bist klicke hier:

http://www.facebook.com/LigaTV90MinutenFussballpur

und auf gefällt mir.

___________________________________

Text: Thomas Heinrich Foto: Quelle ligatv.at

© Copyright by www.ligtv.at© Copyright by www.ligtv.at

Fussball im Netz • www.ligatv.at • 47

fussball im netz news


powered by MedienHausWeisz

AUSGABE 2 - WOCHE 13 - MÄRZ 2014

fussball im netz news

OBERLIGA B SPIELTAG 19

FORTUNA 05 – WAF BRIGITTENAU

OBERLIGA B SPIELRUNDE

19

FORTUNA 05 - WAF BRI-

GITTENAU 2:0 ( 0:0)

Im Spitzenspiel der 19.

Runde standen sich Fortuna

05 und WAF Brigittenau

gegenüber.

Der Herbstmeister in der

Rückrunde noch ohne

Punkteverlust, begann

gewohnt offensiv und

verzeichnete durch den

führenden der Torschützenliste

Agron Mala einen

Stangenschuss, die Gäste

aus Brigittenau spielten

mit, zeigten keinen Respekt

und fanden in Minute 18

eine sehr gute Torchance

vor. Chancen auf beiden

48 • Fussball im Netz • www.ligatv.at

Seiten, obwohl man versuchte die Schlüsselspieler kaltzustellen.

Fortuna mit zwei dicken Möglichkeiten innerhalb einer Minute,

und auf der Gegenseite ein Kracher an die Latte durch Alexandar

Marinkovic. Dies war auch die größte Möglichkeit der Gäste in

Spielhälfte 1.

Mit 0:0 ging es in die Pause, und die Gäste machten nach Wiederanpfiff

das Spiel, Fortuna nur durch schnelle Spielzüge auf

die Flügel auffällig, stand gut organisiert und lauerte auf Konterchancen.

In Minute 55 die einzige vorzeigbare Möglichkeit der Gäste,

doch der Kasten von Fortuna Keeper Akos Török blieb sauber.

Die Hausherren über die Seiten gefährlich erzielten durch Arijeton

Ziba die 1:0 Führung. (61.) Eine unnötige Aktion kurz darauf

schwächte WAF Brigittenau enorm.

Der vorbelastete Bernhard Artner musste nach einem Foul mit

Gelb/Rot vom Platz, und Fortuna konnte die Überzahl gut nutzen,

schnelle Vorstöße und daraus entstehende gute Möglichkeiten

wurden nicht genutzt (Stangenschuss 83.) Agron Mala heute als

Vorbereiter im Einsatz spielte ideal für Marko Matic auf, und der

erzielt das 2:0 für Fortuna 05 (87.).


powered by MedienHausWeisz

AUSGABE 2 - WOCHE 13 - MÄRZ 2014

OBERLIGA B SPIELTAG 19

FORTSETZUNG

Nach einer ausgeglichenen

ersten Halbzeit setzte sich

am Ende der Herbstmeister

durch.

Für die Fortuna ein weiterer

Schritt Richtung Titel,

3 Punkte Vorsprung auf

AS Koma Elektra sowie

4 Punkte auf KSV Siemens

,deuten auf einen

Dreikampf um die Meisterschaft

hin. WAF Brigittenau

vergab die letzte Möglichkeit

ganz oben mitmischen

zu können ,und wird das

vorgegebene Saisonziel

revidieren müssen. Nun

zählt es die Motivation und

Konzentration aufrecht zu

erhalten, und die weiteren

Spiele mit dem selben Elan

anzugehen. Man of the

Match war für Fortuna 05 Trainer Olivier Nocella die gesamte

Mannschaft, er wollte keinen Spieler heute besonders hervorheben.

Die beiden Trainer sowie Markus Pistrol und Agron Mala waren

nach dem Spiel bei uns zum Interview.

Das Spiel konnte auf Grund der Witterung und dem vorgespannten

Netz leider nicht gefilmt werden, die ungeschützte Position

an der Mittellinie stellte ein zu großes Risiko für unsere Technik

dar. Die Interviews demnächst online bei uns !

***********************************

Wenn du ein Fan bist klicke hier:

http://www.facebook.com/LigaTV90MinutenFussballpur

und auf gefällt mir.

Fussball im Netz • www.ligatv.at • 49

fussball im netz news


powered by MedienHausWeisz

AUSGABE 2 - WOCHE 13 - MÄRZ 2014

fussball im netz spieler der runde

ALI KAYA

SPIELER DER

RUNDE 19

VIENNA AMAS

50 • Fussball im Netz • www.ligatv.at

SPIELERPROFIL

Name:

Ali Kaya

Liga:

Oberliga B

Verein:

Lac-Inter

Geburtsdatum:

03.01.1993

Geburtsort: Wien

Alter: 21

Größe: 1,72

Nationalität:

Österreich

Marktwert: -


powered by MedienHausWeisz

AUSGABE 2 - WOCHE 13 - MÄRZ 2014

GERALD KAIPL

PAMMER

TRAINER DER

RUNDE 19

HIRSCHSTETTEN

OBERLIGA B

Fussball im Netz • www.ligatv.at • 51

fussball im netz trainer der runde


powered by MedienHausWeisz

AUSGABE 2 - WOCHE 13 - MÄRZ 2014

52 • Fussball im Netz • www.ligatv.at


powered by MedienHausWeisz

AUSGABE 2 - WOCHE 13 - MÄRZ 2014

OBERLIGA B SPIELTAG 19

DATEN FAKTEN ZAHLEN

SA, 22.03.2014 15:00 HELLAS KAGRAN : COLUMBIA FLORIDSDORF 1:2 (0:1)

SA, 22.03.2014 15:00 GROSSFELD : AS KOMA ELEKTRA 1:4 (0:2)

SA, 22.03.2014 16:00 ALIANZA LATINA : LAC-INTER 1:4 (1:2)

SA, 22.03.2014 16:00 SIEMENS : ASPERN 6:1 (1:0)

SA, 22.03.2014 16:00 SCHWECHAT SV 1B : HIRSCHSTETTEN 1:6 (0:2)

SO, 23.03.2014 10:15 FORTUNA 05 : WAF BRIGITTENAU 2:0 (0:0)

SO, 23.03.2014 14:00 ESSLING : LINDENHOF ISG 2:3 (1:1)

SO, 23.03.2014 15:00 ALBANIA : SC KLOSTERNEUBURG 1912 2:0 (0:0)

Tabelle

Mannschaft Sp. S U N Tore +/- Pkt.

1 Fortuna 05 19 14 2 3 60:18 42 44

2 AS Koma Ele. 19 13 2 4 46:14 32 41

3 Siemens 19 12 4 3 49:18 31 40

4 Albania 19 10 5 4 40:23 17 35

5 WAF Bri. 19 9 6 4 37:17 20 33

6 LAC-Inter 19 10 3 6 41:25 16 33

7 Lindenhof I 19 9 4 6 47:41 6 31

8 Schwechat 1b 19 9 1 9 36:38 -2 28

9 Columbia 19 7 3 9 24:36 -12 24

10 SC Klostern. 19 7 2 10 28:36 -8 23

11 Hirschstetten 19 6 4 9 35:45 -10 22

12 H. Kagran 19 7 0 12 40:44 -4 21

13 Aspern 19 6 2 11 28:57 -29 20

14 Essling 19 5 3 11 26:47 -21 18

15 Alianza L 19 4 1 14 31:59 -28 13

16 Großfeld 19 3 0 16 20:70 -50 9

fussball im netz statistik

Fussball im Netz • www.ligatv.at • 53


powered by MedienHausWeisz

AUSGABE 2 - WOCHE 13 - MÄRZ 2014

powered by MedienHausWeisz

VERY EASY TO EDIT AND CUSTOMIZE

54 • Fussball im Netz • www.ligatv.at

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine