Flyer - Deutsche Kontinenz Gesellschaft

kontinenz.gesellschaft.de

Flyer - Deutsche Kontinenz Gesellschaft

Klinik für

Urologie und

Kinderurologie


Sehr geehrte Damen und Herren,

sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,

Bei vielen chronischen neurologischen Erkrankungen wie z. B. dem M.

Parkinson oder akuten Ereignissen wie der Querschnittssymptomatik

treten im weiteren Verlauf Blasenentleerungsstörungen auf, die aufgrund

ihrer Komplexität hohe Anforderungen an die Diagnostik und Therapie

stellen. Dies betrifft neben der ärztlichen, neurologisch-urologischen

Betreuung auch im hohen Maße die mit der Pflege dieser Patienten

betrauten Berufsgruppen. Ziel unserer Fortbildung ist es die häufigsten

Krankheitsbilder mit Ursachen, Diagnostik sowie den aktuellen

Therapieoptionen darzustellen. Ein spezieller Schwerpunkt werden

Blasenfunktionsstörungen bei Patienten mit Multipler Sklerose sein.

Mit Herrn Dr. Bonn aus dem neuro-urologischen Zentrum

Mönchengladbach kann ich Ihnen einen ausgewiesenen Spezialisten auf

dem Gebiet der neurogenen Blasenfunktionsstörungen ankündigen.

Die Veranstaltung erfolgt im Rahmen der World Continence Week vom 24.

6. bis 30.6.2013. In dieser Zeit finden national und international eine

Vielzahl von Fortbildungen zu dem weitläufigen Thema Inkontinenz statt

(siehe Webseite der Deutschen Kontinenz Gesellschaft).

Ich freue mich sehr Sie in diesem Rahmen zu unserer

Fortbildungsveranstaltung am 26.6.2013 in unserer Klinik einladen zu

dürfen.

Dr. med. M. Bolten

Chefarzt der Klinik für Urologie und Kinderurologie

Seepark Klinik Debstedt


www.kontinenz-gesellschaft.de

„Neurogene Blasenfunktionsstörungen“

Referent: Herr Dr. Ingo Bonn

Datum: 26.06.2013

Uhrzeit

17:30 bis 19:00 Uhr

Ort:

DRK Bildungszentrum an der

DRK Seepark Klinik Debstedt GmbH

Spadener Weg

27607 Langen-Debstedt

Sekretariat Urologie

Telefon 04743-8932141

Telefax 04743-8932306

E-Mail

vz.uro@kliniken-wesermuende.de

CME-Punkte für die Veranstaltung sind bei der Ärztekammer

Niedersachsen beantragt.


Wir danken der freundlichen Unterstützung durch die Firma Hollister,

insbesondere Herrn Jan Schwengels

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine