Taschenbuch - mertens & medien

kpmertens.de

Taschenbuch - mertens & medien

Fax 0 6196 · 8 60 60

Tel. 06196 · 86065

bestellservice@wochenschau-verlag.de

WTB

Taschenbuch

2009

WOCHEN

SCHAU

TASCHENBUCH

POLITIK I GESCHICHTE

SOZIOLOGIE I SOZIALE ARBEIT


WOCHENSCHAU

TASCHENBUCH

2

GRUNDLAGEN...

Grundlagen Sozialer Arbeit:

Fritz Rüdiger Volz, Hans-Ulrich Dallmann

Ethik und Sozialphilosophie

in der Sozialen Arbeit

i.V. 2009, ISBN 978-3-89974319-7, ca. 144 S.

Günter J. Friesenhahn,

Anette Kniephoff-Knebel

Europäische Dimensionen Sozialer Arbeit

i.V. 2009, ISBN 978-3-89974379-1, ca. 144 S.

NEU!

Friedrich Maus, Wilfried Nodes, Dieter Röh

Schlüsselkompetenzen

der Sozialen Arbeit

für die Tätigkeitsfelder

Sozialarbeit und Sozialpädagogik

Was müssen Fachkräfte der Sozialen Arbeit

können, um beruflich erfolgreich tätig zu werden?

Das Buch beschreibt aus Sicht der Praxis jene

Schlüsselkompetenzen, die es Studierenden

der Sozialen Arbeit ermöglichen, nach ihrem

Abschluss beruflich zu handeln und ihre Handlungskompetenz

stetig weiter zu vertiefen.

AUS DEM INHALT:

Einführung in die Schlüsselkompetenzen

Grundlagen Strategische Kompetenz

Methodenkompetenz Sozialpädagogische

Kompetenz Sozialrechtliche Kompetenz

Sozialadministrative Kompetenz Personale

und kommunikative Kompetenz Berufsethische

Kompetenz Sozialprofessionelle Beratung

Kompetenz zur Praxisforschung/Evaluation

Berufsprofile,

ISBN 978-3-89974437-8, 128 S., € 9,80

Sigrid Tschöpe-Scheffler

Familie und Erziehung in der

Sozialen Arbeit

ISBN 978-3-89974318-0, 144 S.

Armin Schneider

Forschungsperspektiven

in der Sozialen Arbeit

i.V. 2009, ISBN 978-3-89974469-9, ca. 144 S.

Gudrun Ehlert, Birgit Thoma

Gender und Soziale Arbeit

i.V. 2009, ISBN 978-3-89974377-7, ca. 144 S.

Carola Kuhlmann

Geschichte Sozialer Arbeit I

Studienbuch

ISBN 978-3-89974313-5, 144 S.

Carola Kuhlmann (Hrsg.)

Geschichte Sozialer Arbeit II

Textbuch

ISBN 978-3-89974392-0, 192 S.

Peter Nick

Kinder- und Jugendarbeit

i.V. 2009, ISBN 978-3-89974317-3, ca. 144 S.

Winfried Kaminski

Kultur, Medien und Kommunikation

i.V. 2009, ISBN 978-3-89974376-0, ca. 144 S.

Gabriele Franger

Menschenrechte und Soziale Arbeit

i.V. 2009, ISBN 978-3-89974475-0, ca. 144 S.

Angelika Erhardt

Methoden der Sozialen Arbeit

i.V. 2009, ISBN 978-3-89974476-7, ca. 144 S.

Joachim Birzele, Lutz Thieme

Sozialmarketing

ISBN 978-3-89974320-3, 160 S.

Dieter Filsinger

Sozialpolitik und Soziale Arbeit

i.V. 2009, ISBN 978-3-89974314-2, ca. 144 S.

Jürgen Nowak

Soziologie in der Sozialen Arbeit

ISBN 978-3-89974315-9, 160 S.

Alle Titel kosten € 9,80


WTB

... FÜR DAS BACHELOR-STUDIUM

3

Bernd Ladwig

Moderne politische

Theorie

Fünfzehn Vorlesungen zur Einführung

Dieses Lehrbuch gibt Studierenden und allen Interessierten

eine Einführung in die moderne politische

Theorie. Die vorgestellten Theorien geben Aufschluss

über die politische Situation, in der wir leben. Sie sind

Theorien für und über die moderne Gesellschaft und

tragen daher zu deren besserem Verständnis bei. In 15 Kapiteln wird der Bogen

von ökonomischen Theorien der Demokratie (Mancur Olson und Anthony Downs)

über Theorien von Jürgen Habermas und Niklas Luhmann bis hin zum Feminismus

gespannt. Nicht nur politische, auch soziologische und gesellschaftstheoretische

Theorien werden somit aufgegriffen.

Um dem Charakter als Einführungswerk gerecht zu werden, verzichtet der Autor dabei

bewusst auf die Darstellung der Theorien in ihrer eigenen Ausdrucksweise und bedient

sich einer leicht verständlichen, an der Spontaneität seiner Vorlesungen orientierten

Sprache. Dies macht den Band zu einem idealen Einstieg in die moderne politische

Theorie auch für jene, die hier über keine Vorkenntnisse verfügen.

Bernd Ladwig ist Juniorprofessor für moderne politische

Theorie an der Freien Universität Berlin am Otto-Suhr-Institut

für Politikwissenschaft

NEU!

Weitere Titel der Reihe Grundlagen Politische Wissenschaft sind in Vorbereitung.

Grundlagen Politische Wissenschaft,

ISBN 978-3-89974454-5, 334 S., € 12,80


WOCHENSCHAU

TASCHENBUCH

4

ÖKONOMIE

Egmont Hass

Freie oder soziale Marktwirtschaft?

Eine ökonomische Einführung

NEU!

Bis zur Weltfi nanzkrise war marktliberales Denken für mehrere

Jahrzehnte herrschende Lehre. Die Verwerfungen der

Krise nach dem Jahr 2007 haben ein neues Interesse am

Konzept einer sozialen Marktwirtschaft entstehen lassen.

Wirtschaftsliberale und staatsinterventionistische Denkansätze,

die in ihren Entstehungs- und Verwendungszusammenhängen

dargestellt werden, und die Dauerkontroverse

zwischen diesen Ansätzen stehen im Mittelpunkt des Buches.

Es bietet zugleich eine systematische Einführung in volkswirtschaftliche

Zusammenhänge.

Aus dem Inhalt:

Weltfi nanzkrise und die neue Rolle des Staates,

Entstehung der kapitalistischen Marktwirtschaft und

des wirtschaftsliberalen Denkens,

Selbststeuerung der arbeitsteiligen Wirtschaft über

Marktprozesse (Mikroökonomie),

gesamtwirtschaftliche Strukturen (Makroökonomie)

Probleme der freien Marktsteuerung und die Aufgaben

für staatliche Politik: Entstehung und Entwicklung der

sozialen Marktwirtschaft,

Aufgabenbereiche staatlicher Politik: Konjunkturentwicklung,

Arbeitsmarkt, Einkommensverteilung, Umwelt,

Geldversorgung, Finanzwirtschaft.

WTB, ISBN 978-3-89974486-6, ca. 140 S., € 9,80, II. Quartal 2009

Vom gleichen Autor:

Egmont Hass

Globalisierung – das Ende der

sozialen Marktwirtschaft?

Eine ökonomische Einführung

Ist die soziale Marktwirtschaft ein Erfolgsmodell der Vergangenheit?

Zwingt der globale Standortwettbewerb zu einer

radikalen Beschränkung des Sozialstaats, weil Deutschland

andernfalls nicht konkurrieren kann mit Ländern, die billigere

Löhne, geringere Kosten des Sozialstaats und niedrigere

Unternehmenssteuern haben wie z.B. China und Indien? Das

sind die Leitfragen des Buches. Dabei werden kontroverse

Denkmuster (wirtschaftsliberal/staatsinterventionistisch)

gegenübergestellt. Das Buch ist zugleich eine systematische

Einführung in die Strukturen und Probleme der Außenwirtschaft.

WTB, ISBN 978-3-89974354-8, 128 S., € 9,80


WTB

ÖKONOMIE

5

Ökonomische

Argumentationen

durchschauen

NEU!

Reinhold Hedtke

Ökonomische

Denkweisen –

Eine Einführung

Multiperspektivität –

Alternativen – Grundlagen

Welche Lösungen hat die Ökonomie für

wirtschaftliche und politische Zukunftsaufgaben?

Reinhold Hedtke lädt Sie mit seiner politischen Einführung in ökonomisches

Denken zu Perspektivwechseln ein – spannend, multiperspektivisch

und verständlich. Hier zeigt sich, wie pluralistisch die Volkswirtschaftslehre

tatsächlich ist.

Aus dem Inhalt:

Wirtschaft und ökonomisches Handeln

Wirtschaft Ökonomische Akteursmodelle Sozio-ökonomische

Akteursmodelle Nützlichkeit und Werte Ökonomische Handlungstheorie

Koordinationsformen

Haushalte

Typen und Leistungen Ein allgemeines Haushaltsmodell Das

standardökonomische Haushaltsmodell Einkommensverwendung

Güternachfrage Arbeitsangebot Haushaltsproduktion

Unternehmen

Ökonomische Unternehmensmodelle Güterangebot Arbeitsnachfrage

Märkte

Ökonomische Marktmodelle Funktionen und Verfl echtungen

Ökonomische Qualitätskriterien Wettbewerb Macht

Konstruktion von Märkten

Institutionen Spontaneität und Organisation Marktpolitik

Konsumpolitik

Konsumgesellschaft Konsumlenkung Leitbilder der Konsumpolitik

WTB, ISBN 978-3-89974443-9, 336 S., € 19,80


WOCHENSCHAU

TASCHENBUCH

6

FREMDENFEINDLICHKEIT

Klaus Ahlheim

Bardo Heger

Klaus Ahlheim, Bardo Heger

Nation und

Exklusion

Der Stolz der Deutschen und

seine Nebenwirkungen

„Ich bin stolz, Deutscher zu sein.“ Lange

Jahre gehörte dieser Satz zum exklusiven

Repertoire rechtsextremen Denkens. Inzwischen

aber ist er mehrheits- und mittefähig, nicht erst seit der schwarzrot-goldenen

Euphorie des WM-Sommers 2006.

Aber der Stolz der Deutschen, Deutsche zu sein, ist von Nebenwirkungen

nicht frei. Fremdenfeindliche Vorurteile, Schlussstrich-Mentalität und Antisemitismus

sind mit dem Stolz auf das Vaterland verbunden.

Die Studie von Klaus Ahlheim und Bardo Heger arbeitet mit verschiedenen

aktuellen und repräsentativen Daten und fordert zur Nachdenklichkeit auf

angesichts einer allgegenwärtigen nationalstolzen Stimmung hierzulande

und, auch darauf gehen die Autoren ein, in Europa.

Aus dem Inhalt:

Einleitung: Unverkrampft stolz?

Der Stolz der Deutschen, deutsch zu sein

Nationalstolz und Exklusion: „Fremdenfeindlichkeit“

Nationalismus und die Festung Europa

Schlussstrich-Mentalität und Antisemitismus

Schluss: Nationalstolz und Nebenwirkungen

„Die komprimierte Studie von Ahlheim/Heger ist ein alarmierendes Dokument

und zweifellos eine der wichtigsten Veröffentlichungen für eine zukunftsorientierte

politische Jugend- und Erwachsenenbildung.“

EB – Erwachsenenbildung 2/2008

WTB, ISBN 978-3-89974391-3, 128 S., € 12,80


WTB

RECHTSEXTREMISMUS

7

Weltanschauung,

Strategie und Auftreten

Fabian Virchow, Christian Dornbusch (Hrsg.)

88 Fragen

und Antworten

zur NPD

Weltanschauung, Strategie und

Auftreten einer Rechtspartei –

und was Demokraten dagegen

tun können

Bürgernah und verbindlich tritt die NPD den

Bürgern in Wahlkämpfen und an Infoständen

gegenüber, doch hinter der Selbstdarstellung

als seriöse politische Kraft verbergen sich Rassismus, Antisemitismus

und die Verharmlosung der NS-Verbrechen.

Da das Verbotsverfahren gegen die NPD vorerst gescheitert ist, ist die

Zivilgesellschaft gefordert, die NPD und ihre Ideologie zurückzudrängen.

In diesem Sinne bietet der Sammelband eine Orientierung zu wichtigen

Aspekten der organisatorischen Entwicklung und des politischen Auftretens,

zu Programmatik und Personal der NPD. Er versammelt Beiträge von über

40 Expertinnen und Experten und gibt den aktuellen Forschungsstand allgemeinverständlich

wieder. Das Buch schließt mit zahlreichen Anregungen,

wie der NPD begegnet werden kann.

Inhalt:

I . Entwicklung

II. Weltanschauung

III. Strategie

IV. „Kampf um die Straße“

V. „Kampf um die Parlamente“

VI. Positionierungen

VII. Das Führungspersonal der NPD

VIII. Geschlechterverhältnis

IX. Infrastruktur und Ressourcen

X. Bündnispartner

XI. Verbotsdebatte

XII. Der NPD entgegentreten

WTB, ISBN 978-3-89974365-4, 336 S., € 24,80


WOCHENSCHAU

TASCHENBUCH

8

KURS- UND STUDIENBÜCHER

Arnd Bauerkämper, Eike Hennig, Franz Neumann

Demokratiegeschichte

der Bundesrepublik im

20. Jahrhundert

Spannungsfelder – Argumente – Tendenzen

Ein Lese- und Arbeitsbuch mit Quellen. Die Autoren

begreifen Demokratie nicht nur als Regierungsform,

sondern auch als eine gesellschaftliche Lebensform,

die besondere Ansprüche an die Gestaltung und die

Qualität der sozialen, wirtschaftlichen und rechtlichen

Beziehungen stellt. Das Buch zeigt Spannungsfelder,

Tendenzen und Argumente auf, die in anderen Lehrwerken

häufi g fehlen.

Aus dem Inhalt: Rechtsstaat Außenpolitik

Teilung und Einheit Deutschlands Ökonomische

Grundlagen des Sozialstaats Demokratie und

Partizipation Ökologie und Umwelt Chancengleichheit

Bildung in der Informationsgesellschaft

WTB, Wochenschau Pocket

ISBN 978-3-89974212-1, 160 S., € 9,80

Arnd Bauerkämper

Gemeinsam getrennt

Deutschland 1945-1990 in Quellen

Ein Lesebuch auch für den Einsatz im Klassensatz.

Es zeigt das Trennende und das Gemeinsame der beiden

deutschen Staaten zwischen 1945 und 1990 auf

und demonstriert an authentischen, kontroversen und

lebensnahen Quellen das, was der bekannte Historiker

Kleßmann „asynchrone Parallelität der Geschichte der

beiden deutschen Staaten“ genannt hat.

Aus dem Inhalt: Einführung Geteiltes Gedächtnis

– gemeinsame Erinnerung Kriegsende Nachkriegszeit

Staatsgründungen Kalter Krieg und

deutsche Teilung Wiederaufbau Herrschaftsfestigung

in der DDR Mauerbau Entspannung

Reformhoffnungen „Normalisierung“ und Verfall

Umbruch (Wieder-)Vereinigung Rückblicke

Literatur Bildquellen

WTB, Wochenschau Pocket

ISBN 978-3-89974142-1, 144 S., € 9,80


WTB

DEUTSCHE EINHEIT

9

Andreas H. Apelt (Hrsg.)

Der Weg zum

Denkmal für

Freiheit und

Einheit

NEU!

Am 9. November 2007 fasste der Deutsche

Bundestag den Beschluss zur Errichtung

eines nationalen Freiheits- und Einheitsdenkmals.

Es soll an die friedliche Revolution

und die deutsche Wiedervereinigung

im Herbst 1989 erinnern sowie die freiheitlichen

Bewegungen und Einheitsbestrebungen

der vergangenen Jahrhunderte

würdigen.

Der Beschluss ist keineswegs selbstverständlich. Im Jahr 2000 war eine

entsprechende Initiative im Bundestag gescheitert. Erst durch zahlreiche

Veranstaltungen wie öffentliche Hearings, Vorträge, Gesprächsrunden sowie

den Aufruf an alle Bürgerinnen und Bürger, sich per Brief oder Internet an

den Diskussionen zu beteiligen, gelang es, den Deutschen Bundestag für

das Projekt zu gewinnen.

Dieses in Zusammenarbeit mit der Deutschen Gesellschaft e.V. und der

Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur entstandene Buch dokumentiert

den Entstehungsprozess des Freiheits- und Einheitsdenkmals.

Es lädt zu einem lebendigen Geschichtsunterricht mit höchst informativen

zeitgeschichtlichen Quellen ein und fordert jeden Einzelnen zur diskursiven

Beteiligung an dem stets aktuellen Thema „Freiheit und Einheit“ auf.

Wer sich über Intention, Hintergründe und die Argumente zum Bürgerdenkmal

für Freiheit und Einheit informieren und an der Diskussion teilnehmen

will, sollte dieses Buch lesen.

Andreas H. Apelt wurde 1958 in Luckau/Brandenburg

geboren und studierte Geschichte und Germanistik an der

Humboldt-Universität Berlin; 1989 Gründungsmitglied und

Berliner Landesvorsitzender des Demokratischen Aufbruchs;

1990 Gründungsmitglied und seit 1991 Vorstandsbevollmächtigter

der Deutschen Gesellschaft e.V.

WTB, ISBN 978-3-89974448-4, 192 S., € 12,80


WOCHENSCHAU

TASCHENBUCH

10

INTEGRATION

Der Stand

der Wissenschaft

Siegfried Frech, Karl-Heinz Meier-Braun (Hrsg.)

Die offene Gesellschaft

Zuwanderung und Integration

Die Themen Migration und Einwanderung sind hierzulande

hochgradig emotional besetzt. Das Buch liefert

einen wichtigen Beitrag zur Versachlichung der Debatte

und stellt die notwendigen Fakten bereit, die für

das Verständnis der komplexen und kontrovers diskutierten

Themen Zuwanderung und Integration von Bedeutung

sind. Namhafte Autorinnen und Autoren wie die Staatsministerin

und Integrationsbeauftrage der Bundesregierung Maria Böhmer, der

Migrationsexperte Dieter Oberndörfer und der Redaktionsleiter des SWR-

International und Ausländerbeauftragte des Südwestrundfunks Karl-Heinz

Meier-Braun befassen sich mit der Frage, wie ein Zuwanderungs- und

Integrationskonzept zu gestalten ist, das nicht nur ökonomische, sondern

auch kulturelle und soziale Dimensionen berücksichtigt.

Autorinnen und Autoren: Maria Böhmer, Herbert Brücker, Christoph

Butterwegge, Inken Keim, Karl-Heinz Meier-Braun, Matthias Micus,

Dieter Oberndörfer, Thomas Straubhaar, Rosemarie Tracy, Franz Walter,

Andreas Wüst

WTB, Basisthemen Politik, ISBN 978-3-89974326-5, 256 S., € 16,80

Integration und Einwanderung

Mit dem Zuwanderungsgesetz wurde die Grundlage für die

systematische Integrationsförderung von Migranten geschaffen.

Das Buch zieht eine Bilanz der bisherigen Integrations politik

und untersucht neue Integrationskonzepte.

Autorinnen und Autoren: Dirk Halm, Ines Michalowski,

Ayca Polat, Bernhard Santel, Martina Sauer,

Dietrich Thränhardt, Karin Weiss

WTB, uni studien politik, 978-3-89974307-4, 144 S., € 9,80

Der Islam in der Politik

Muslime sind die zweitgrößte Religionsgemeinschaft in Deutschland.

Das Buch beschäftigt sich mit ihrer Migration in die

Bundesrepublik, mit der Option der Gewalt im Islam sowie mit

islamischen Wirtschaftskonzepten.

Autoren: Volker Nienhaus, Stefan Reichmuth, Johannes

Reissner, Faruk Sen

WTB, uni studien politik, ISBN 978-3-89974076-9, 104 S., ¤ 9,80


WTB

INTEGRATION

11

Hakki Keskin

Deutsch-türkische

Perspektiven

Plädoyer für eine zukunftsorientierte

Integrationspolitik

NEU!

Die Steuerung und Gestaltung von Einwanderung

und Integration ist eine der großen

Zukunftsaufgaben unseres Landes. In der

Bundesrepublik leben über 15 Millionen

Menschen mit „Migrationshintergrund“,

darunter rund drei Millionen Deutsch-Türken.

Hakki Keskin schildert in seinem Buch

die vielen Ansätze und Beispiele gelungener

Integration, er untersucht aber auch schonungslos

die Ursachen nicht gelungener

Integration und zeigt vor allem neue Wege

auf, um eine umfassende, politische, rechtliche,

soziale und wirtschaftliche Gleichberechtigung

der Migranten zu realisieren.

Das Buch ist ein fundiertes und leidenschaftliches Plädoyer dafür, die

kulturelle Vielfalt unseres Landes als Bereicherung und Chance zu sehen.

Inhalt:

Grundgedanken zu einer neuen Integrationspolitik

Das Dilemma der bisherigen Integrationspolitik

Gesellschaftliche Wertediskussionen

Bildung und Erziehung – der Schlüssel zu mehr Chancengleichheit

Arbeitsmarkt und benachteiligte soziale Stellung

Die verweigerte Anerkennung der Leistungen der Migranten

Die rechtliche Stellung der Deutsch-Türken

Türkeipolitik und ihre Folgen für Deutschland

Eine unendliche Geschichte:

Die EU-Beitrittsverhandlungen mit der Türkei

Ausblick: Deutschland und die globale Migration

Von 1982 bis 2005 lehrte Hakki Keskin als Professor für Politikwissenschaft

und Migrationspolitik im Fachbereich Sozialpädagogik

an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften

Hamburg. Zwischen 1993 und 1997 war er Mitglied der Hamburger

Bürgerschaft, seit 2005 ist er Mitglied des Deutschen

Bundestags.

WTB, Positionen, ISBN 978-3-89974474-3, ca. 256 S., ca. € 14,80, I. Quartal 2009


WOCHENSCHAU

TASCHENBUCH

12

DAS POLITISCHE SYSTEM…

Der Deutsche

Bundestag

Namhafte Autoren diskutieren in diesem Band die Anforderungen

der Gegenwart an den Deutschen Bundestag:

Während der Politikwissenschaftler Wolfgang

Ismayr mit einem Gesamtüberblick einen guten Einstieg

in die Thematik ermöglicht, setzt sich Bundestagspräsident

Norbert Lammert mit der gegenwärtigen Kritik

am Bundestag auseinander.

Der junge Bundestagsabgeordnete Kai Gehring berichtet

von seiner Praxiserfahrung als Neuling im Bundestag.

Auch verfassungsrechtliche Fragen und häufi g

vernachlässigte Bereiche wie die Arbeit der wissenschaftlichen Dienste im

Bundestag und die „politics“-Dimension werden sachkundig beleuchtet.

Autoren: Kai Gehring, Wolfgang Ismayr, Norbert Lammert, Uli Schöler,

Thomas von Winter, Wolfgang Zeh

WTB, uni studien politik, ISBN 978-3-89974383-8, 160 S., € 9,80

Föderalismusreform

Im Zentrum der Beiträge dieses Taschenbuches steht der

aktuelle Reformprozess des Föderalismus in Deutschland.

Lehrerinnen und Lehrern bietet der Band konkrete Methodenvorschläge

für die Auseinandersetzung mit dem Thema

im Unterricht.

Autorinnen und Autoren: Uwe Andersen, Gotthard Breit,

Jörg Broschek, Markus Gloe, Wolfgang Renzsch,

Rainer-Olaf Schultze, Roland Sturm

WTB, uni studien politik, ISBN 978-3-89974253-4, 112 S., € 9,80

Parteien und Parteiensystem

in Deutschland

Die Stabilität der Bundesrepublik beruht nicht zuletzt auf der

Stabilität des Parteiensystems. Der Leser gewinnt Einblick in

das Parteienspektrum nach der Wiedervereinigung. Das Buch

hilft, Aufgaben und Rolle der Parteien besser einzuschätzen.

WTB, uni studien politik, ISBN 978-3-89974069-1, 128 S., ¤ 9,80


WTB

…DER BUNDESREPUBLIK

13

Gotthard Breit

Peter Massing

NEU!

Gotthard Breit, Peter Massing (Hrsg.)

Regierung

und Regierungshandeln

Das Thema „Regierung“ führt zum Kern des Politischen. Der Zusammenhang

zwischen den Inhalten von Politik und dem politischen Prozess,

in dem Entscheidungen über diese Inhalte getroffen werden, wird dabei

ebenso sichtbar wie die Bedeutung von Institutionen und Organisationen.

In diesem Prozess nimmt die Regierung eine wichtige, aber keineswegs

dominante oder gar allein bestimmende Position ein, wie ein oberflächliches

Politikverständnis nahelegt.

Die Beiträge dieses Bandes machen deutlich, dass sich Regierungshandeln

im parlamentarischen und föderativen System der Bundesrepublik

Deutschland anspruchsvoll und schwierig gestaltet. Ein Ausblick auf

die EU und ein Vergleich mit dem präsidentiellen Regierungssystem der

USA runden den Band ab.

Aus dem Inhalt:

Regierung im parlamentarischen und im föderativen System

Richtlinienkompetenz: Machtgrundlage des Bundeskanzlers?

Regierung und Verwaltung

Regieren unter europäischen Vorzeichen

Regierungsstile deutscher Kanzler

Das präsidentielle Regierungssystem am Beispiel der USA

Gotthard Breit ist emeritierter Professor für Politikwissenschaft und

ihre Didaktik an der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg.

Peter Massing ist Professor für Sozialkunde und Didaktik der Politik

an der Freien Universität Berlin und geschäftsführender Direktor des

Otto-Suhr-Instituts.

Beide sind Herausgeber der Zeitschrift „politische bildung“.

WTB, uni studien politik, ISBN 978-3-89974445-3, 144 S., ¤ 9,80


WOCHENSCHAU

TASCHENBUCH

14

NEU!

EINFÜHRUNGEN

Gerechtigkeit

in der Demokratie

„Gerechtigkeit“ steht im Mittelpunkt der

aktuellen Tagespolitik. Parteien propagieren

ihre Auslegung und Vorstellung

von Gerechtigkeit in der Hoffnung, Wählerstimmen

zu gewinnen. Viele Bürgerinnen

und Bürger sind nur dann bereit

die (befürchtete) Verschlechterung der

eigenen Lebenssituation hinzunehmen,

wenn es für sie in Politik, Wirtschaft und

Gesellschaft gerecht zugeht.

Das Thema Gerechtigkeit wird voraussichtlich

auch im Bundestagswahlkampf

2009 im Mittelpunkt stehen. Dabei kann

niemand allgemeingültige Aussagen

darüber machen, was gerecht und was

ungerecht ist. Jeder ist daher aufgefordert,

einen eigenen Standpunkt zu beziehen

und damit die unterschiedlichen

Aussagen der Parteien zu vergleichen. Bei der Urteilsbildung sind die Beiträge

dieses Bandes eine große Hilfe.

Inhalt:

Daniel Hildebrand:

Gerechtigkeit in der Demokratie

Sabine Berghahn:

Gerechtigkeit und Recht

Uwe Andersen:

Monetäre Verteilungsgerechtigkeit – zur Einkommensund

Vermögensverteilung in Deutschland

Gotthard Breit:

Gefühlte Ungerechtigkeit – eine Herausforderung für Politik

und Demokratie

Ortrud Leßmann:

Armut: Wie viel ist gerecht?

Armut, Armutsmessung und Gerechtigkeit

WTB, uni studien politik, ISBN 978-3-89974473-6, 144 S., ¤ 9,80

uni studien politik

Recht

und Politik

WTB, uni studien politik,

ISBN 978-3-89974215-2,

144 S., € 9,80

Die alternde

Gesellschaft

WTB, uni studien politik,

ISBN 978-3-89974201-5,

128 S., € 9,80

Sport

und Politik

WTB, uni studien politik,

ISBN 978-3-89974250-3,

144 S., € 9,80


GRUNDWISSEN

POLITIK

UNI STUDIEN POLITIK

15

Politische Sachthemen

beurteilen und verstehen

Die WTB-Taschenbücher bieten kurze, prägnante und verständliche

Einführungen zu politischen Sachthemen, geschrieben

von ausgewiesenen Wissenschaftlern und Fachleuten.

NEU! Uwe Andersen (Hrsg.)

Parteien – Parteiensystem – Parteienforschung

WTB, uni studien politik, ISBN 978-3-89974480-4, i.V. II. Quartal 2009, € 9,80

NEU! Johannes Varwick (Hrsg.)

Sicherheitspolitik

WTB, uni studien politik, ISBN 978-3-89974481-1, i.V. III. Quartal 2009, € 9,80

NEU! Uwe Andersen (Hrsg.)

Kapitalismus

WTB, uni studien politik, ISBN 978-3-89974482-8, i.V. IV. Quartal 2009, € 9,80

Uwe Andersen (Hrsg.)

Soziale Marktwirtschaft

WTB, uni studien politik, ISBN 978-3-89974150-6, 120 S., € 9,80

Politische Ökonomie

WTB, uni studien politik, ISBN 978-3-89974216-9, 128 S., € 9,80

Siegfried Frech, Josef Schmid (Hrsg.)

Sozialstaat

WTB, Basisthemen Politik, ISBN 978-3-89974120-9, 192 S., € 16,80

Siegfried Frech, Michael Haspel (Hrsg.)

Menschenrechte

WTB, Basisthemen Politik, ISBN 3-89974218-3, 288 S., € 16,80

Politische Kultur in Deutschland

WTB, uni studien politik, ISBN 978-3-89974078-3, 92 S., € 9,80

Direkte Demokratie

WTB, uni studien poltik, ISBN 978-3-89974213-8, 128 S., € 9,80

Verbände

WTB, uni studien politik, ISBN 978-3-89974151-3, 144 S., € 9,80

Mediendemokratie

WTB, uni studien politk, ISBN 978-3-89974079-0, 120 S., € 9,80

Einführung in die politische Theorie

WTB, uni studien politik, ISBN 978-3-89974066-0, 116 S., € 9,80


WOCHENSCHAU

TASCHENBUCH

16

NEU!

ZUKUNFTSAUFGABEN

Urbanität neu planen

Stadtplanung, Stadtumbau,

Stadtentwicklung

Bröckelnde Fassaden, undichte Dächer von Schulgebäuden

und Schließungen öffentlicher Einrichtungen

sind ein Beleg für stagnierende kommunale Einnahmen.

Städte werden aber auch mit den Folgen

des demographischen und sozialen Wandels konfrontiert.

Diese bergen die Chance einer neuen Urbanität

und fordern handlungsfähige Städte und Regionen,

um die Schrumpfung steuern zu können. Gefragt sind

neue Wege des Stadtumbaus, innovative Formen der

Stadtentwicklung und gemeinwesenorientierte Strategien

als angemessene Reaktionen auf die fiskalische Knappheit und

den demographischen Wandel.

Für diese durchaus reizvolle Zukunftsaufgabe ist es in dem Band gelungen,

maßgebliche Autoren zusammenzubringen und Perspektiven für eine

urbane Zukunft zu entwerfen.

Aus dem Inhalt:

Städte in der Krise?

Finanzkrise der Städte

Wirtschaftliche Prosperität, demographischer Wandel und Migration

Kommunen im demographischen Wandel

Schrumpfung und Umbau der Städte

Integrationsort Stadt

Bürgerschaftliches Engagement, Selbstorganisation und Selbsthilfe

Megastädte zwischen Ordnung und Chaos

Die Stadt und der Markt

Reurbanisierung

Abschied vom urbanen Pessimismus

Autorinnen und Autoren:

Stephanie Bock, Jens S. Dangschat, Carsten Große Starmann, Peter

Guggemoos, Klaus Jungfer, Horst W. Opaschowski, Bettina Reimann,

Richard Reschl, Eckhart Ribbeck, Walter Rogg, Bertram Roth, Kerstin

Schmidt, Ulla-Kristina Schuleri-Hartje, Walter Siebel

WTB, Basisthemen Politik, ISBN 978-3-89974484-2, ca. 240 S., € 16,80

Gentechnologie

Eine kompakte und kritische Einführung in: Molekulare Medizin,

Gentests, neue Eugenik, Gehirnforschung, Nanotechnologie,

Gentechnik in der Landwirtschaft, Patente, ethische Beurteilung.

Die politische Dimension: Bürgerbeteiligung, politische

Entscheidungsprozesse.

WTB, uni studien politik, ISBN 978-3-89974251-0, 160 S., ¤ 9,80


WTB

KLIMA & UMWELT

17

Jahrhundertproblem

Klimawandel

Forschungsstand, Perspektiven,

Lösungswege

The state

of the world

NEU!

Seit dem vierten Sachstandsbericht des Intergovernmental

Panel on Climate Change (IPPC) kann nicht

mehr bestritten werden, dass der Klimawandel die

globale Herausforderung dieses Jahrhunderts ist. Ziel

muss es sein, den Ausstoß an Treibhausgasen zu reduzieren, so dass

die Erderwärmung sich in überschaubaren Grenzen hält. Klima- und

energiepolitische Lösungsansätze sind bekannt: Mindestziele für die Reduktion

von Treibhausgasemissionen, die konsequente Fortführung des

Emissionshandels, der Ausbau erneuerbarer Energien sowie die Technologieförderung.

Das Buch gibt einen kompakten und fundierten Überblick über den aktuellen

Stand der klimapolitischen Debatte und zeigt Lösungswege und

Optionen auf.

Autorinnen und Autoren:

Marian Adolf, Susanne Böhler, Daniel Bongardt, Andreas Dietrich,

Susanne Dröge, Siegfried Frech, Ursula Fuentes, Michael von Hauff,

Harald Kohl, Wolfram Krewitt, Michael Müller, Sascha Müller-Kraenner,

Stefan Rahmstorf, Tilman Santarius, Imme Scholz, Nico Stehr

WTB, Basisthemen Politik, ISBN 978-3-89974457-6, 240 S., € 16,80

Globale Umweltpolitik

Das Klima wird von Menschen beeinfl usst – mit gefährlichen

Folgen. Regierungen aus beinahe 200 Ländern versuchen mit

Gegenmaßnahmen diese Entwicklung zu stoppen. Viel Zeit

bleibt nicht. Dennoch verhindern wirtschaftliche Interessen

bis heute einen wirksamen Klimaschutz. Dieses politische

Problem und der politische Prozess zur Herbeiführung bzw. Verhinderung

einer Lösung sind Gegenstand des Buches.

WTB, uni studien politik, ISBN 978-389974411-8, 128 S., € 9,80


WOCHENSCHAU

TASCHENBUCH

18

EUROPA

Matthias Chardon, Siegfried Frech, Martin Große Hüttmann (Hrsg.)

Das neue Europa

Nach der Erweiterung um zwölf neue Mitgliedsstaaten und der gescheiterten

europäischen Verfassung steht die EU vor dem Problem, in

angemessener Weise mit dem Beitrittswunsch weiterer Staaten umzugehen.

Zudem sind Staaten an die Grenzen der EU gerückt, mit denen

sich zahlreiche außen- und sicherheitspolitische Probleme verbinden.

Namhafte Autoren gehen dieser Entwicklung nach und beschreiben

die verschiedenen Politikansätze der EU gegenüber ihren zahlreichen

Nachbarländern.

Autorinnen und Autoren:

Franco Algieri, Annegret Bendiek,

Matthias Chardon, Jürgen Dieringer,

Janis E. Emmanouilidis, Sabine

Fischer, Siegfried Frech, Martin

Große Hüttmann, Annette Jünemann,

Iris Kempe, Kai-Olaf Lang,

Barbara Lippert, Almut Möller,

Burkard Steppacher, Ulf Sverdrup,

Hans-Jörg Trenz

WTB, Basisthemen Politik,

ISBN 978-3-89974355-5, 304 S., € 16,80

Matthias Chardon, Siegfried Frech, Martin Große Hüttmann (Hrsg.)

EU-Osterweiterung

Chancen und Perspektiven

WTB, Basisthemen Politik, ISBN 978-3-89974121-6, 256 S., € 16,80

Uta Klein

Gleichstellungspolitik in der EU

WTB, uni studien politik, ISBN 978-3-89974256-5, 160 S., € 9,80

Siegfried Frech, Mehmet Öcal (Hrsg.)

Europa und die Türkei

WTB, Basisthemen Politik, ISBN 978-3-89974254-1, 290 S., € 16,80


WTB

19

China – eine Weltmacht

im Aufbruch?

Namhafte Autoren diskutieren in diesem Band die Perspektiven

Chinas und die weltpolitische und -wirtschaftliche Herausforderung,

die seine Entwicklung darstellt.

Autorinnen und Autoren: Sven Bernhard Gareis,

Xuewu Gu, Michael Lackner, Christoph Müller-Hofstede

und Margot Schüller.

WTB, uni studien politik, ISBN 978-3-89974214-5, 128 S., € 9,80

China

WTB, Basisthemen Politik, ISBN 978-3-89974485-9, ca. 240 S., € 16,80

II. Quartal 2009

Indien

Der Band vermittelt ein umfassendes Bild Indiens zu Beginn

des 21. Jahrhunderts. Schwerpunkte sind dabei das politische

System, das Kastensystem, das zukünftige Potenzial und die

hemmenden Faktoren der wirtschaftlichen Entwicklung, der

Kaschmirkonfl ikt und die Rolle Indiens als Akteur im internationalen

System.

WTB, uni studien politik, ISBN 978-389974410-1, 144 S., € 9,80

Angela Borgstedt, Siegfried Frech, Michael Stolle (Hrsg.)

Lange Schatten

Bewältigung von Diktaturen

Zum ersten Mal wird hier in einem internationalen Vergleich

mit Bezug auf Diktaturen in Afrika und Lateinamerika, den

Nationalsozialismus und die DDR von namhaften Autoren

ein breiter Zugang zum Thema „Vergangenheitsbewältigung“

eröffnet.

WTB, Basisthemen Politik, ISBN 978-3-89974335-7, 240 S., € 16,80

Siegfried Frech, Peter I. Trummer (Hrsg.)

Neue Kriege

Akteure, Gewaltmärkte, Ökonomie

Das Buch gibt einen Überblick über die neuen Formen der

Kriegsführung. Gemeinsamkeiten der „neuen Kriege“ werden

beleuchtet: so unter anderem die Tatsache, dass Kriege in

den letzten Jahren vermehrt aus ökonomischen und weniger

aus ideologischen Gründen geführt wurden.

WTB, Basisthemen Politik, ISBN 978-3-89974202-2, 192 S., ¤ 16,80


WOCHENSCHAU

TASCHENBUCH

20 STUDIEN ZUR WELTGESCHICHTE

Hans-Heinrich Nolte (Hrsg.)

Imperien

Eine vergleichende Studie

Das Buch liefert einen wichtigen Beitrag zur Präzisierung des

Begriffs „Imperium“ und bietet einen kompakten Überblick

über verschiedenste Imperien der Geschichte, ihre historischen

Randbedingungen und Strukturen – von Rom und China über

das Reich Napoleons, das „Dritte Reich“ und die Sowjetunion

bis hin zum britischen Weltreich und den USA.

WTB, Studien zur Weltgeschichte, ISBN 978-3-89974459-0, 128 S., € 9,80

Hans-Heinrich Nolte (Hrsg.)

Geschichte der USA I

Von der Entstehung bis zum Ausgang

des 19. Jahrhunderts

Wer die Welt heute verstehen will, muss den Weg der USA

in die Moderne verstehen. Quellen und ausgewählte Literatur

in diesem Band laden zum eigenständigen analysieren der

Entstehungsgeschichte der Weltmacht USA ein.

WTB, Studien zur Weltgeschichte, ISBN 978-3-89974219-0, 128 S., € 9,80

Hans-Heinrich Nolte (Hrsg.)

Transformationen in

Osteuropa und Zentralasien

Polen, die Ukraine, Russland und Kirgisien

Der Band vereint kompakte Darstellungen der Entwicklungen

nach dem Ende des Kommunismus mit Einordnungen in

übergreifende Vorgänge. Quellen, Statistiken und ausgewählte

Literaturhinweise erhöhen den Studiencharakter des

Bandes, der für den Unterricht in der gymnasialen Oberstufe

gedacht ist.

WTB, Studien zur Weltgeschichte, ISBN 978-3-89974322-7, 144 S., ¤ 9,80

Sabine Liebig (Hrsg.)

Migration und Weltgeschichte

Der Band erläutert die Themen Inklusion und Exklusion in

Deutschland, soziale Folgen von Gastarbeit und Flucht, Peripherie

und Migration in der Neuzeit. Er soll Lehrern Hilfestellungen

geben, das Thema Migration und Weltgeschichte im

Unterricht zu erarbeiten.

WTB, Studien zur Weltgeschichte, ISBN 978-3-89974240-4, 128 S., ¤ 9,80


WTB

LÄNDERANALYSE ISRAEL – PALÄSTINA

21

Aktuell, objektiv,

sachkundig

Jörn Böhme, Tobias Kriener, Christian Sterzing

Kleine Geschichte des

israelisch-palästinensischen

Konfliktes

Der israelisch-palästinensische Konfl ikt zieht die Aufmerksamkeit

der Weltöffentlichkeit und die Bemühungen

der Weltpolitik auf sich wie kaum ein anderer. Immer

noch sind zentrale Streitpunkte – wie die israelischen Siedlungen,

die Zukunft Jerusalems oder die Flüchtlingsfrage – von

einer einvernehmlichen Lösung weit entfernt.

Der Band hat sich in den letzten Jahren als Standardliteratur

zum Thema etabliert und liegt nun in einer aktuellen und vollständig

überarbeiteten Neuaufl age vor. Er bietet einen prägnanten

und leicht lesbaren Überblick über die Geschichte des

Konfl ikts, über die Kernpunkte der Auseinandersetzung, wichtige

Wendepunkte und die Bemühungen um eine Lösung.

Karten, eine Chronologie, Hinweise auf weiterführende Literatur

und Internetadressen runden die Darstellung ab.

Aus dem Inhalt:

Die Entstehung des modernen politischen Zionismus

Jüdische Besiedlung Palästinas

Arabischer Nationalismus

Gründungsphase des Staates Israel

Die Sinai-Aktion (1956)

Der Sechs-Tage-Krieg (1967)

Die palästinensische Befreiungsbewegung

Der Oktober-Krieg (1973)

Das Abkommen von Camp David

Der Libanon-Krieg (1982)

Vollständig überarbeitete

Der zweite Golfkrieg

Neuauflage

Der Durchbruch in Oslo

Die Ermordung Jitzchak Rabins

Die Verhandlungen in Camp David

Eskalation der Gewalt

Die „Trennungsmauer“

Unilateraler Rückzug aus dem Gaza-Streifen

Friedensinitiativen

WTB, Länderanalysen, ISBN 978-3-89974418-7, 144 S., ¤ 9,80

Jörn Böhme

Tobias Kriener

Christian Sterzing

„... komprimiert

und dennoch

anschaulich und

verständlich ...

für die schnelle

Information sehr

gut geeignet.“

Forum

Politikunterricht

1/2006


BERUFSPROFILE

22 BERUF LEHRER

Dieter Wunder (Hrsg.)

Ein neuer Beruf?

Lehrerinnen und Lehrer an Ganztagsschulen

Die ganztägige Schule verändert sich an vielen Stellen. Auch das Selbstund

Berufsverständnis der hier arbeitenden Lehrerinnen und Lehrer bedarf

der dringenden Refl exion, will man nicht Gefahr laufen, dass sie sich erdrückt

fühlen von den auf sie zukommenden Aufgaben. Auch für die

außerschulischen Kooperationspartner ist es von Interesse, den innerschulischen

Prozess zu kennen und zu begleiten.

Dieter Wunder, ein ausgewiesener Ganztagsschul-Kenner und über viele

Jahre beratend auf unterschiedlichen Ebenen tätig, hat ein Buch herausgebracht,

in dem diese Diskussion angestoßen und in ersten Schritten

auch geführt wird. Zu Wort kommen neben Wunder ein Erziehungswissenschaftler,

ein Schulleiter, eine Elternvertreterin und Vertreter der drei

Lehrerverbände. Beleuchtet wird auch die Situation des weiteren pädagogischen

Personals.

Aus dem Inhalt:

Lehrende und helfende Erwachsene für ganztägig arbeitende und

lernende Schüler

Der Lehrerberuf an Ganztagsschulen ist ein vielversprechender Beruf.

Ein subjektives Plädoyer

Das weitere pädagogisch tätige Personal an Ganztagsschulen –

ein Überblick

Auf den Lehrer kommt es an!

Welche Lehrer und Lehrerinnen braucht die Ganztagsschule?

Ganztagsschulen – Schulen in die wir gerne gehen!? Überlegungen

zum professionellen Selbstverständnis der Lehrerinnen und Lehrer

Lehrer an Ganztagsschulen – Einschätzungen, Perspektiven

und Forderungen aus der Sicht des

Deutschen Philologenverbandes

Wo Ganztagsschule drauf steht, muss

auch Ganztagsschule drin sein! Pädagogische

Chancen der Ganztagsschule

nutzen!

Autorinnen und Autoren:

Marianne Demmer, Ludwig Eckinger,

Ulrich Herrmann, Ulrike Kirschner,

Bernd Martens, Heinz-Peter Meidinger,

Dieter Wunder, Ivo Züchner

Berufsprofile,

ISBN 978-3-89974206-0, 144 S., € 12,80


LEITFADEN

PROJEKTE REALISIEREN

23

Thorben Prenzel, Diplom Politologe, arbeitete

für verschiedene Verbände und war als Berater

in Saudi-Arabien und Brüssel tätig. Er berät

freiberufl ich Vereine und Unternehmen bei der

Projektaquise und ist als Projektkoordinator für

verschiedene Ministerien tätig.

Thorben Prenzel

Leitfaden

Projektentwicklung

mit System

Von der Idee zum fertigen Konzept:

Planung, Organisation, Antragstellung

NEU!

Am Anfang eines jeden Projektes steht eine Idee, zumeist jedoch auch ein

leeres Blatt Papier. Aus einer guten Idee ein fertiges Projekt zu gestalten,

stellt für viele ein unüberwindbares Hindernis dar. Schätzungsweise nur

2% aller guten Ideen schaffen es bis zum Projektantrag. Ein Fünftel aller

bei Förderinstitutionen eingereichten Projekte werden abgelehnt, weil einfache

formale Dinge nicht beachtet wurden.

Das Buch gibt wertvolle Hilfestellungen, dies zu verhindern. Es zeigt Schritt

für Schritt den Weg von der Idee bis zum erfolgreichen Projektantrag. Sie

können mit diesem Buch gleich anfangen, Ihre Ideen umzusetzen: Nehmen

Sie das Buch zur Hand und gehen Sie die einzelnen Kapitel durch. Mit

dem Band überwinden Sie alle Hürden mit Leichtigkeit. Am Ende können

Sie Ihrem Chef, Ihren Kollegen und Ihren potentiellen Geldgebern einen

fertigen Projektantrag präsentieren.

ISBN 978-3-98874479-8, 144 S., € 14,80

Vom gleichen Autor:

Thorben Prenzel

Handbuch Lobbyarbeit konkret

ISBN 978-3-98874304-3, 192 S., € 14,80


KONTAKT

UND SERVICE

WTB

24

INFORMATIONS- UND BESTELLSERVICE

Komfortabler Service

Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne persönlich

zur Verfügung und beraten Sie individuell.

06196/860-65

Persönliche Beratung Mo.-Fr.

von 8.30-16.30 Uhr

Sprechen Sie zu den übrigen Zeiten

bitte auf unser Band.

06196/860-60

Schnell und einfach per Fax

bestellen.

www.wochenschau-verlag.de

Im Internet erhalten Sie einen

detaillierten Überblick über unsere

Publikationen mit Informationen

über Inhalt und Autoren. Bequeme

Online-Bestellung rund um die Uhr!

Bestellung und Information:

bestellservice@wochenschau-verlag.de

Wochenschau Verlag

Bestellservice

Adolf-Damaschke-Str. 10

65824 Schwalbach/Ts.

Bitte geben Sie Ihre Kundennummer an, falls zur Hand.

Dies ermöglicht eine schnelle Bearbeitung.

Katalogservice

Wir informieren Sie regelmäßig über Ihr

Fachgebiet. Bestellen Sie unseren Service einfach

per Telefon, Fax oder Mail.

WOCHEN

SCHAU

VERLAG

TB12009

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine