Untitled - Kreuzlingen

kreuzlingen.ch

Untitled - Kreuzlingen

ein projekt der kunstkommission kreuzlingen weinstrasse 2008/09

3

Ausschreibung Entdeckung des Stadtraumes

Ausgangslage

Die Stadt Kreuzlingen wünscht sich mehr interessante, zeitgenössische, öffentliche Kunst. Es wird daher ein

Projekt lanciert, das die Stadt in den folgenden Jahren um spannende künstlerische Interventionen bereichert.

Die Arbeiten werden für die Stadt gemacht und bleiben in deren Besitz.

Wer

Diese Ausschreibung richtet sich an Künstler/innen aller Sparten, die im öffentlichen Raum für den öffentlichen

Raum arbeiten wollen.

Wann

Das erste Projekt findet im Zeitraum August 2008 bis August 2009 statt.

Veröffentlichung und Ausschreibung im August 08; Abgabe der Projekte bis 31. Januar 2009

Beurteilung der Projekte im Februar 09, mögliche Ausstellung der Projekte im Mai 09 und Ausführung des

ausgewählten Projektes bis August 09.

Ort

Zur Verfügung steht das ganze Gelände rund um die Weinstrasse in Kreuzlingen.

Vorgehen

Die Künstler/innen werden gebeten diesen Raum genau zu erkunden und sich einen für sie interessanten

Ort für eine künstlerische Intervention auszusuchen und evtl. mit der Stadt zusammen die Besitzverhältnisse

des vorgesehenen Ortes abzuklären und eine Bewilligungsbereitschaft einzuholen.

Für diesen Ort, diese Orte entwickeln sie einen künstlerischen Eingriff.

Abgabe

Bis spätestens 31. Januar 09 können die Projekte bei der Kunstkommission (Stadthaus, Sekretariat

Präsidium bei Frau Carmen Ramos) folgendermassen eingereicht werden:

Auf 2 bis 3 Seiten A3-Format quer eine visualisierte Projektbeschreibung und ein ausgefülltes Formular (das

von der Homepage herunter geladen werden) mit den persönlichen Daten und einer nachvollziehbaren

Kosteneinschätzung.

Wieviel

Es stehen CHF 25’000.– zur Verfügung für den ganzen Prozess.

(Ausführung, Material und Künstlerhonorar, Wettbewerb und Ausstellung)

Beurteilung

Die Jury der Kunstkommission behält die eingereichten Unterlagen für ein paar Wochen und hat das Recht

die Arbeiten, nach der Beurteilung, in einer kleinen Ausstellung öffentlich zu präsentieren. Das beste Projekt

wird ausgeführt und die Ränge 2 bis 5 der beurteilten Projekte bekommen je CHF 500.– als Entschädigung.

Beurteilungskriterien

Machbarkeit, Originalität, Authentizität, Ortsbezug, Komplexität, Öffentlichkeit, Stimmigkeit.

Im Namen der Kunstkommission Kreuzlingen: Andreas Netzle (Stadtammann), Dorena Raggenbass

(Stadträtin), Martin Maeder, Bernard Roth, Christian Schneeberger, Dr. Barbara Stark

Die Ausschreibungs-Formulare, Informationen, Pläne können von der Hompage: www.kreuzlingen.ch

heruntergeladen werden oder persönlich bei der Stadtverwaltung Kreuzlingen, Departement Freizeit,

Marktstrasse 4 bezogen werden.

Stadtverwaltung Kreuzlingen

Kunstkommission

Marktstrasse 4

CH 8280 Kreuzlingen

Telefon +41 (0) 71 677 62 08

christina.pagnoncini@kreuzlingen.ch

www.kreuzlingen.ch

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine