ANGEBOTE - Kreissparkasse Ludwigsburg

ksklb.de

ANGEBOTE - Kreissparkasse Ludwigsburg

Seite 34 | Mein Vermögen Mein Vermögen | Seite 35

LÜCKENLOSE ABSICHERUNG IM ALTER

Rente geht auch ohne Verzicht

FÖRdERUNGEN VOM STAAT

Und was bekomme ich?

Es ist mittlerweile in aller Munde, dass die gesetzliche Rente nicht ausreicht, um

den gewohnten Lebensstandard im Ruhestand zu erhalten. Wer unbeschwert

in die Zukunft blicken und sich noch den ein oder anderen Wunsch erfüllen

will, darf dieses Thema nicht unter den Teppich kehren. Absicherung bedeutet

Lebensqualität im Alter – denn jeder Tag zählt. Mehr Informationen finden Sie

unter www.ksklb.de/altersvorsorge

Informieren Sie sich

jetzt! Mit dem QR-

Code geht’s direkt

zum Vorsorge-Check.

Riester-Rente

Unabhängig vom Riester-Produkt, das Ihren Bedürfnissen entsprechen sollte, sind die staatlichen Zulagen für alle Förderfähigen

gleich. Die Grundzulage beträgt maximal 154 € pro Jahr. Pro Kind, für welches Kindergeldanspruch besteht, kommen noch

einmal bis zu 185 € hinzu. Für Kinder, die ab dem 1. Januar 2008 geboren sind, gibt es vom Staat sogar 300 €. Zusätzlich erhalten

Sparer über ihre Steuererklärung die auf den Beitrag geleisteten Steuern zurückerstattet. Seit 2008 können sie inklusive Zulage

maximal 2.100 € jährlich beim Finanzamt geltend machen. Die erhaltene Zulage wird von der Steuerersparnis abgezogen. Alle Riester-

Verträge garantieren den Erhalt des eingezahlten Geldes und der staatlichen Zulage zum Ende der Ansparphase.

1. Säule

Basisversorgung

Gesetzliche Rente

Rentenlücke

2. Säule

Zusatzversorgung

Betriebliche Altersvorsorge

Direktversicherung

Pensionskasse

3. Säule

Private Vorsorge

Versicherungen

Private Rentenversicherung

Wertpapiere und Kapitalanlagen

Die Zulage gibt es aber nur,

wenn Sie sie extra beantragen.

Den Zulagenantrag gibt es beim

Anbieter des Riester-Vertrags.

Einmal ausgefüllt, gilt er dauerhaft.

Änderungen sind nur nötig,

wenn ein Kind hinzukommt oder

die Eltern kein Kindergeld mehr

erhalten.

Mehr dazu S. 40

Mein Zuhause, WohnRiester

Für wen lohnt sich die

Riester-Vorsorge besonders?

Die Förderberechtigung vorausgesetzt,

lohnt es sich grundsätzlich für

jeden zu „riestern“. Besserverdiener

profitieren von steuerlicher Entlastung

und bei Geringverdienern greift

die höhere Förderung.

Private Basisrente/

Rürup-Rente

Sparkassen-Basisrente

Deka-Basisrente

Riester-Rente

Sparkassen-Prämienrente

Deka-ZukunftsPlan

LBS-Eigenheimrente

Investmentfonds, Anleihen

und Aktien

Immobilienbesitz

Selbst genutzte Immobilie

als Kapitalanlage

Vermögenswirksame Leistungen

Nach dem Vermögensbildungs-Gesetz (VermbG) können Arbeitnehmer jährlich bis zu 870 €

vermögenswirksam sparen. Die Überweisung erfolgt durch den Arbeitgeber direkt. In vielen Unternehmen

werden die VL zusätzlich zum eigentlichen Arbeitslohn vom Arbeitgeber gezahlt.

Das Problem Rentenlücke

„Die Rente ist sicher.“ An diese Aussage können sich sicherlich

noch viele erinnern. Diese Aussage ist im Kern auch richtig

und hat heute noch Bestand – das Problem liegt jedoch

in der Höhe der Rente. Die Lebenserwartung in Deutschland

steigt erfreulicherweise stetig an und führt somit zu einer

Veränderung der Bevölkerungsstruktur. Dies hat Einfluss auf

die Rentenzahlung, die nach dem Umlageprinzip funktioniert.

Das bedeutet, dass die Beitragszahlungen der aktuellen Arbeitnehmer

direkt an die Rentenempfänger gezahlt werden.

Ein Kapitalstock wird nicht gebildet.

Es empfiehlt sich, für die eigene Rente bereits frühzeitig

privat vorzusorgen. Denn wer möchte im Alter

auf den erarbeiteten Lebensstandard verzichten?

Zur Vorsorge bieten sich Ihnen viele Möglichkeiten,

teilweise sogar mit staatlicher Unterstützung. Wir

sagen Ihnen, wie!

Die Problematik der gesetzlichen

Rentenversicherung

100

90

80

70

60

50

40

30

20

10

Frauen

1910

Männer

Bevölkerungsentwicklung (Lebensalter in Jahren)

1 Rentner

10 Beitragszahler

1998 2040

1 Rentner

2 Beitragszahler

1 Rentner

1 Beitragszahler

Sollten Sie keine arbeitgeberfinanzierte VL erhalten, können Sie dennoch von der Arbeiternehmer-Sparzulage

profitieren: Lassen Sie den Maximalbetrag von insgesamt 870 € pro Jahr direkt vom Ihrem Gehaltskonto (über die

Lohnbuchhaltung) entweder auf einen VL-Bausparvertrag und/oder auf einen VL-Fondssparplan überweisen. Die Höhe

der Arbeitnehmer-Sparzulage richtet sich nach der Höhe der investierten Summe: Beim VL-Bausparvertrag sind das

9 % von max. 470 € pro Jahr, beim VL-Fondssparplan sogar 20 % von max. 400 € pro Jahr.

Wohnungsbauprämie

Bei der Wohnungsbauprämie fördert der Staat die jährliche Sparleistung mit 8,8 % Prämie. Alleinstehende

erhalten somit bis zu 45,06 € im Jahr, Ehepaare bis zu 90,11 €. Allerdings darf das zu versteuernde

Jahreseinkommen 25.600 € bei Singles oder 51.200 € bei Ehepaaren nicht übersteigen.

Wussten Sie schon ...

Wer bei Abschluss seines Bausparvertrages das 25. Lebensjahr noch nicht vollendet

hat, kann nach sieben Jahren frei über den gesamten Guthabenbetrag verfügen. Diese

Ausnahmeregelung kann jeder Sparer nur einmal in Anspruch nehmen.

Genießen

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine