30.10.2012 Aufrufe

Programm 2/2010 - Kreisvolkshochschule Uelzen/Lüchow ...

Programm 2/2010 - Kreisvolkshochschule Uelzen/Lüchow ...

Programm 2/2010 - Kreisvolkshochschule Uelzen/Lüchow ...

MEHR ANZEIGEN
WENIGER ANZEIGEN

Erfolgreiche ePaper selbst erstellen

Machen Sie aus Ihren PDF Publikationen ein blätterbares Flipbook mit unserer einzigartigen Google optimierten e-Paper Software.

Programm 2/2010

Kreisvolkshochschule

Uelzen/Lüchow-Dannenberg

Unsere neue

Adresse in Lüchow

Tarmitzer Str. 7

Kreisvolkshochschule

Uelzen/Lüchow-Dannenberg

Telefon: 0 58 41 / 48 82


Servicezeiten

KVHS-Team

Direktorin und Geschäftsführerin:

• Almke Matzker-Steiner

Programmbereiche:

KVHS Uelzen/Lüchow-Dannenberg

gemeinnützige GmbH

Geschäftsstelle Uelzen

Am Alten Kreishaus 1

29525 Uelzen

Tel. 05 81/9 76 49-0

Fax. 05 81/9 76 49-20

E-Mail: service@allesbildung.de

Alphabetisierung, Schulabschlüsse, Fremdsprachen,

Literatur, Kunst, Pädagogik, Religion, Recht,

Persönlichkeitsentwicklung

• Andreas Quent · Tel. 05 81/9 76 49-12

(stellv. KVHS-Leiter)

Gesundheit, Ernährung, Handwerkliches Gestalten,

Kreativität

• Anette Makus · Tel. 05 81/9 76 49-14

(vormittags)

EDV, Auftragsmaßnahmen, Lehrgänge, Studienreisen

• Almke Matzker-Steiner · Tel. 05 81/9 76 49-13

Fortbildung für pädagogische Fachkräfte:

• Sabine Köhler · Tel. 0 58 41/97 38 23

· Tel. 0 58 41/12 03 50

Projekte

• Anja Ostermann· Tel. 05 81/9 76 49-15

www.allesbildung.de

Geschäftsstelle Lüchow

Tarmitzer Str. 7

29439 Lüchow

Tel. 0 58 41/ 48 82

Fax. 0 58 41/ 7 02 72

E-Mail: serviceL@allesbildung.de

Fachberatung der

Päd. Mitarbeiter/in

Mo.–Fr. 9.00–12.30 Uhr 9.00–12.30 Uhr 9.00–12.30 Uhr

Mo.–Do. 14.30–16.30 Uhr 14.30-16.30 Uhr 14.30−16.30 Uhr

Gesellschafter der KVHS Uelzen/Lüchow-Dannenberg

gemeinnützige GmbH ist der Zweckverband Kreisvolkshochschule

Uelzen / Lüchow-Dannenberg

Mitglieder der Gesellschafterversammlung:

Vorsitz:

Landrat Dr. Theodor Elster (Vorsitzender)

Landrat Jürgen Schulz (Stellvertretender Vorsitzender)

Abgeordnete:

Uelzen

Witta Alberternst

Uwe Beecken

Ute Chlechowitz

Udo Hinrichs

Dorothee Schulze

Lüchow-Dannenberg

Wilhelm von Gottberg

Elke Mundhenk

Otto Schiewe

Verwaltung u. Kundenservice:

• Maren Meixner · Tel. 05 81/9 76 49-11 (Uelzen)

• Sabine Reinefeld · Tel. 05 81/9 76 49-11 (Uelzen)

• Tanja Fischer · Tel. 05 81/9 76 49-10 (Uelzen)

• Bärbel Fritz · Tel. 0 58 41/48 82 (Lüchow)

Buchhaltung:

• Marlies Kahn · Tel. 05 81/9 76 49-16

EDV-Technik und Administration:

• Thomas Reimer · Tel. 05 81/9 76 49-26

Außenstellenleitungen:

Bad Bevensen: Rüdiger Powitz

Bad Bodenteich: Matthias Huber

Bienenbüttel: Dietrich Lichtenberg

Ebstorf: Peter Zerhusen

Rosche: Susanne Prehm

Suderburg: Willhelm Feuerhake

Suhlendorf: Walter Einhorn

Dannenberg: Gisela Wagener

Clenze/Schnega: Karin Meyer-Kirstein

Gartow: Fred Kontschakowsky

Hitzacker: Martha Harms

Lemgow: Maria Hagebölling

Lüchow: Bärbel Fritz

Beirat der KVHS

Beratendes Gremium der KVHS ist der Beirat, der sich

aus politischen Vertretern beider Landkreise und freien

Mitarbeitern der KVHS zusammensetzt.

Mitglieder:

Uelzen Lüchow

Landrat Dr. Theodor Elster Landrat Jürgen Schulz

(N. N.) Bärbel Fritz

Hans-Jürgen Drögemüller Hermann-Dieter Klepper

Jürgen Hemme Karin Meyer-Kirstein

Stefan Hüdepohl Dieter Sauter

Bruno Losiak Karin Schulz

Dietrich Lichtenberg Karl-Heinz Schultz

Dorothee Schulze Jürgen Thiele

Heinz-Hermann Schulze Klaus Wojahn

Teilnahmebedingungen (letzte Seite)

Anmeldung und Faxvordruck siehe letzte Seiten

Bankverbindung: Sparkasse Uelzen Lüchow-Dannenberg Kontonummer: 27 227 BLZ 258 501 10


Liebe Bürgerinnen und Bürger unserer beiden Landkreise!

Vorwort

Wer von Ihnen die Presse aufmerksam verfolgt, weiß, dass die Kreisvolkshochschule in beiden Kreisstädten mit

einem zentral gelegenen Haus der Erwachsenenbildung das Raumangebot für unsere Bildungsarbeit optimieren

möchte. Dazu gehören gute Erreichbarkeit, Behindertenfreundlichkeit, erwachsenengerechte Räume sowie

Service, Beratung und Unterricht unter einem Dach.

In Lüchow konnte dieses Ziel nun verwirklicht werden. Das Haus Tarmitzer Str. 7 erfüllt die genannten Kriterien.

Fußläufig vom Busbahnhof in wenigen Minuten erreichbar, bietet das großzügige, Licht durchflutete Haus

fast alles, was man sich für Weiterbildung mit Wohlfühlfaktor nur wünschen kann. Nach einem Umbau stehen

dort zehn moderne Unterrichtsräume zur Verfügung, darunter ein großer EDV-Raum, eine Lehrküche,

ein Yogaraum sowie ein großer Multifunktionsraum für Gymnastikkurse

bzw. Vortragsveranstaltungen

oder andere Nutzungen.

Die besondere Architektur des Hauses lädt zu Ausstellungen, Präsentationen

und offenen Workshops ein. Besuchen Sie unsere Eröffnungsausstellung „KÖRPER – acht positionen“,

zusammengestellt von der Künstlerinnengruppe 10KX07!

Im neuen Haus finden Sie nun auch die KVHS Geschäftsstelle für den Landkreis Lüchow-Dannenberg. Unsere

Mitarbeiterinnen, Frau Fritz und Frau Köhler, erwarten Sie und stehen Ihnen sowie unseren vielen Dozentinnen

und Dozenten wie gewohnt mit Rat und Tat zur Seite.

Mit der räumlichen Veränderung ist das Angebot am Standort Lüchow für das bevorstehende Herbstsemester

umfangreicher und vielfältiger geworden. Lassen Sie sich überraschen und seien Sie herzlich willkommen!

Allen unseren Teilnehmerinnen und Teilnehmern an den vielen Standorten unseres Einzugsgebietes präsentieren

wir mit dem vorliegenden Programm ein umfangreiches Angebot und viele Neuerungen. Starten Sie mit

uns in das Herbstsemester 2010!

Ihre Almke Matzker-Steiner

Geschäftsführerin der KVHS


Inhalt Uelzen

Hauptgeschäftsstelle

Am Alten Kreishaus 1

29525 Uelzen

Tel. 0581/9 76 49-0

Fax. 0581/9 76 49-20

E-Mail: service@allesbildung.de

KVHS –Service

Das KVHS-Team ................................... 1. Seite

Öffnungszeiten ...................................... 1. Seite

Gremien ................................................. 1. Seite

Teilnahmebedingungen ................................. 80

Anmeldung, Faxvordruck ................. letzte Seite

Qualifikation und Beruf

Infos Bildungsprämie, Bildungsgutschein ....... 4

Fortbildungen im Bereich Büro

Fachkauffrau/ma. Büromanagement (IHK) ...... 5

Büroorganisation ............................................. 5

Presse– und Öffentlichkeitsarbeit .................... 6

Finanzbuchalter/in (VHS) ................................ 6

Ausbildung der Ausbilder/in (IHK) ................... 7

Fortbildung für Erzieherinnen

Fachwirt/in Kindertagesstätten (vhs) ............... 8

Fachkraft Kleinstkindpädagogik ....................... 8

Integrative Erziehung und Bildung im

Kindergarten (VHS) ......................................... 8

Fortbildung für pädagogische Fachkräfte ........ 7

Englisch im Beruf

Kompaktkurs Englisch für Anfänger ................ 9

Kompaktkurs Englisch für Fortgeschrittene..... 9

Business English ............................................. 9

Fachenglisch für den Beruf ............................. 9

Fremdsprachenkorrespondent/in

Englisch IHK .................................................... 9

Deutsch für den Beruf/Helferqualifikation

Qualifizierung für Helferberufe ...................... 10

Fachdeutsch für Helferberufe P.l.u.s. ............. 10

Integrationskurse ........................................... 10

Kommunikation

NLP-Practioner .............................................. 11

Geschäftliche Korrespondenz ....................... 11

Presse– und Öffentlichkeitsarbeit .................... 6

Fortbildung für Pflegekräfte

Alten- und Krankenpflege .............................. 12

Gesundheitsberaterin .................................... 12

Validation ...................................................... 12

Plattdeutsch in der Altenpflege ..................... 30

EDV

Xpert Europäischer ComputerPass ............... 13

ModulTextverarbeitung .................................. 13

Xpert Basic-Zertifikat ..................................... 13

Auftragsmaßnahmen .................................. 14

Schulabschlüsse 34

Bildungsurlaub

Gesamtübersicht .................. 14 Ausbildung der

Ausbilder/in ...................................................... 7

Kompaktkurs Englisch für Anfänger ................ 9

Kompaktkurs Englisch für Fortgeschrittene..... 9

Xpert-Textverarbeitung .................................. 13

Burnout-Prävention ........................................ 26

EDV und Medien

Grundlagen der EDV ........................34, 41, 42

Windows ....................................................... 34

Tastschreiben am PC ................................... 34

Internet ...................................................35, 44

Ebay ............................................................. 35

Homepage .................................................... 35

Das eigene Webportal .................................. 35

Outlook XP ................................................... 35

Computerspiele-Entspannung oder Sucht ? 34

Textverarbeitung Word .....................35f, 42, 44

Tabellenkalkulation Excel ............................. 36

Datenbanken Access ................................... 36

PowerPoint .................................................... 37

Digitale Fotobearbeitung .............................. 37

Movie-Maker: die eigene Filmerstellung ....... 37

Kreative Seitengestaltung (Corel Draw) ....... 37

EDV für Frauen ............................................ 37f

EDV für Senioren .......................................... 38

EDV für Kids ................................................. 39

Xpert Basic-Zertifikat .................................... 39

Bildungsurlaub Textverarbeitung ............13, 39

Sprachen

Europäische Referenzrahmen ................... 29

Deutsch für Deutsche ................................... 30

Plattdeutsch .................................................. 30

Deutsch als Fremdsprache .......................... 30

Einbürgerungstest ........................................ 30

Englisch ........................30ff, 41, 42, 43, 44, 47

Französisch ...........................................32 , 41

Italienisch .............................................. 32f, 41

Niederländisch .............................................. 33

Dänisch/Norwegisch/Schwedisch ................. 33

Spanisch ............................................34, 41, 43

Polnisch/Russisch.......................................... 33

Türkisch ........................................................ 34

Gesellschaft und Kultur

Gesellschaft / Philosophie / Pädagogik ......... 15

Religion .......................................................... 15

Recht/Steuerrecht ......................................... 15f

Umwelt ...................................................... 18,40

Kommunikation, Rhetorik ............................. 16f

Kompetenz/Persönlichkeitsentwicklung ........ 17f

Studienreisen und Exkursionen

Malexkursion: Aquarellmalen in der Heide .... 79

Wochenseminar im Benediktinerkloster ........ 79

Die Kunst der Alten Meister - Vom Mittelalter

bis zum Barock, Hamburger Kunsthalle ........ 79

Adventsfahrt Münster .................................... 79

Kreatives Gestalten

Zaubern/Theater ........................................... 18

Film ............................................................... 18

Malen und Zeichnen .......................18ff, 40, 44

Basteln/Werken .............20f, 43, 44, 45, 46, 47

Fotografie ..................................................... 22

Mode/Typberatung ....................................... 22f

Musik/Tanz .................................................. 21f

Gesundheit und Fitness

ab S. 4

Gymnastik, Fitness .............24f , 44, 45, 46, 47

Burnout-Prävention ..................................... 25f

Wirbelsäulengymnastik ..........................25, 44

Reiki ............................................................. 28

Pilates ........................................................... 25

Nia ................................................................ 25

Yoga .................................................26, 40 , 45

Qi Gong ............................................27, 40, 43

Tai Chi ....................................................27, 40

Shinson Hapkido .......................................... 43

Andere Entspannungsmethoden .......... 26ff, 47

Selbstverteidigung/-schutz ........................... 41

Vorträge ........................................................ 27

Augen– und Sehtraining ............................... 27

Pflege ........................................................... 28

Kräuterkunde ................................................ 45

Essen/Trinken/Hauswirtschaft

Kochen/Backen/Hauswirtschaft ................... 23f

Fingerfood .................................................... 46

Getränkekunde ............................................. 23

Räuchern ....................................................... 43

Hauswirtschaft .............................................. 24

Verbraucherfragen ........................................ 24

Außenstellen im

Landkreis Uelzen

Bad Bevensen ......... 40f

Bad Bodenteich .......4

Bienenbüttel .............43

Ebstorf ......................44

Rosche ......................45

Suderburg ................46

Suhlendorf ................47


Inhalt Lüchow-Dannenberg 3

Geschäftsstelle Lüchow

Tamitzer Str. 7

29439 Lüchow

Tel. 05841/ 48 82

Fax. 05841/ 7 02 72

E-Mail: serviceL@allesbildung.de

KVHS –Service

siehe S. 1

Qualifikation und Beruf

Infos zu Bildungsprämie,

Bildungsgutschein ...................................4, 68

Finanzbuchhalter/in (VHS) ........................... 64

Qualifikation für Auszubildende/Schüler ..50, 65

Telefontraining .............................................. 49

Helferin in der Alten- und Krankenpflege ..... 75

Ehrenamtliche/r Seniorenbegleiter/in .....48, 65

Ehrenamtliche(r) Mentor/in .....................48, 65

Fortbildung für pädagogische Fachkräfte .... 66f

Seniorenbegleitung ........................................ 68

Kita-Fachberatung 66

Bildungsurlaub

Gesamtübersicht .......................................... 64

Neuro-Linguistisches

Programmieren (NLP) ............................50, 65

The Basics of Business Communication ...... 60

Englisch für Anfänger ................................... 61

Englisch für Fortgeschrittene ....................... 61

EDV und Medien

Grundlagen der EDV ..............................62, 76

Internet ...................................................62, 76

Textverarbeitung Word ............................62, 76

Tabellenkalkulation Excel .......................62, 76

Präsentation PowerPoint ........................63, 76

Bildbearbeitung, Handynutzung .................. 62f

Kurse für Frauen, Senioren, Kids ...........63, 76

Sprachen

Europäischer Referenzrahmen ..................... 29

Deutsch als Fremdsprache .......................... 60

Plattdeutsch ...........................................60 , 75

Englisch ...........................................60f, 75, 78

Italienisch ..................................................... 61

Spanisch .................................................61, 75

Norwegisch ................................................... 61

Schwedisch ............................................61, 75

Gesellschaft und Kultur

Recht ......................................................48, 70

Altersvorsorge ....................................... 48f. 70

NLP, Rhetorik ..........................................49, 50

Geschichte ................................................... 50

Korrespondenz, Öffentlichkeitsarbeit ......49, 70

Kompetenz-/Persönlichkeitsentwicklung 49, 50

Seniorenkolleg (Vorträge) .................48, 51, 54

Studienreisen und Exkursionen

Malexkursion: Aquarellmalen in der Heide .... 79

Wochenseminar im Benediktinerkloster ........ 79

Die Kunst der Alten Meister - Vom Mittelalter

bis zum Barock, Hamburger Kunsthalle ........ 79

Adventsfahrt Münster .................................... 79

Kreatives Gestalten

Literatur/Schreiben/Film .........................50, 52

Malen und Zeichnen ..................52f, 69, 70, 77

Floristik/Gärtnern .......................................... 72

Basteln, Werken, Handarbeiten 53, 54, 71f, 78

Farb– und Typberatung ..........................54, 72

Tanzen, Theater, Musik ...................52, 54, 70f

Gesundheit und Fitness

Gymnastik .......................................58f, 69, 73

Feldenkrais ................................................... 58

Unterschiedl. Entspannungsmethoden .............

.................................................. 58ff, 73f, 77, 78

Nia ................................................................ 58

Yoga ..................................................57, 74, 78

Qi Gong, Tai Chi ...............................58, 74, 78

Selbstverteidigung ........................................ 58

Heilmethoden .........................................59, 74

Vorträge ............................................57, 59, 74

Essen/Trinken/Hauswirtschaft

Backen in allen Variationen .................. 55ff, 69

Hauswirtschaft für Männer .....................57, 72

Kochen für Kinder ........................................ 55f

Gesundes Kochen ........................................ 56

Deutsche Küche ..............................55f, 73, 77

Internationale Küche .................56, 69 , 73, 77

Verbraucherfragen ........................................ 57

Fingerfood ........................................69, 73, 77

Impressum

Herausgeber:

KVHS-Uelzen/Lüchow-Dannenberg

gemeinützige GmbH

Am Alten Kreishaus 1

29525 Uelzen

Tel. (05 81) 9 76 49-0

Fax (05 81) 9 76 49-20

E-Mail: service@allesbildung.de

Anzeigenleitung: Heike Köhn

E-Mail: Heike.Koehn@cbeckers.de

Druck:

C. Beckers Buchdruckerei

GmbH & Co. KG

Gr. Liederner Straße 45

29525 Uelzen

Telefon (05 81) 808 91 100

Außenstellen im Landkreis

Lüchow-Dannenberg

Clenze/Schnega ... 69

Dannenberg ......... 70f

Gartow .................. 77

Hitzacker ............... 78

Lemgow ................ 69

ab S. 48

Die KVHS Uelzen/Lüchow-Dannenberg

ist als Zugelassener Träger

für die Förderung der beruflichen

Weiterbildung nach dem Recht

der Arbeitsförderung zertifiziert. Bei entsprechend

gekennzeichneten Lehrgängen besteht

die Möglichkeit der Gebührenübernahme seitens

der Bundesagentur für Arbeit.

���������������������

���������������������

���������������������

�������������������������

�������������������������

�������������������������

����� �����

�����

������������������������������������������������������

������������������������������������������������������

������������������������������������������������������

LQW ® testiert heißt:

• Gewährleitung eines hohen,

geprüften und überwachten

Qualitätsniveaus

• externe Begutachtung durch

ein unabhängiges Institut

• jährliche Überprüfung der

Qualitätssicherung und -entwicklung

und externe Kontrolle

���������������������

nach vier Jahren

� ������������������������������������������

���������������������

�����������������������������

• Garantie für die Kundinnen und Kunden, mit einer

� ���������������������

hochqualifizierten ������������������������������������������� ��������������������������������������������

Erwachsenenbildungsrichtung

�����������������������������

���������

zusammenzuarbeiten

� ������������������������������������������

� ��������������������������������������������� �������������������������������������������������

�����������������������������

��������� ����������������������������������������������

• Sicherheit, � ������� ��������������������������������������������

dass die Lernenden im Mittelpunkt

� stehen �������������������������������������������������

���������

����������������������������������������������� �������������������������������������������

�������� �������������������������

�������������������������������������������������

�������������������������������

����������������������������������������������

� �������������������������������������������

�������������������

�������

�������������������������� ����������������������������������������������

�������������������������������� ������� �������������������������������������������

�������������������

�������������������������


4 Uelzen

Qualifikation und Beruf/Fördermöglichkeiten

Bildungsprämie – Geldsegen für die Weiterbildung Berufstätiger

Berufstätige können sich durch eine neue Finanzierungsquelle ihren Wissenshunger mitfinanzieren

lassen: Um das „Lernen im Lebenslauf“ zu fördern hat die Bundesregierung die Bildungsprämie eingeführt.

Ab sofort können Beschäftigte diese Bildungsprämie beantragen, wenn sie sich individuell beruflich

weiterbilden wollen und ihr Jahreseinkommen nicht höher als derzeit 25.600 € ist (bei gemeinsam

Veranlagten 51.200 €). Der Zuschuss beträgt maximal 500 €, wenn mindestens die gleiche Summe für

die Seminarkosten aus eigener Tasche bezahlt wird.

Voraussetzung für einen solchen Bildungsgutschein ist in jedem Fall ein persönliches Beratungsgespräch

in einer Beratungsstelle, da hierzu einige Dokumente erforderlich sind und vorgelegt werden müssen.

Die Bildungsprämie kann also nicht telefonisch oder per Internet beantragt werden. Für die Landkreise

Uelzen und Lüchow-Dannenberg berät die KVHS Uelzen/Lüchow-Dannenberg.

Es ist pro Person ein Prämiengutschein pro Kalenderjahr erhältlich. Die Bildungsprämie wird aus Mitteln

des Bundesministeriums für Bildung und Forschung sowie aus dem Europäischen Sozialfond

der Europäischen Union gefördert.

Sie können sich nach telefonischer Terminvereinbarung (05 8 ) 9 76 49-0 beraten lassen.

Prämienberatung KVHS Uelzen/Lüchow/Dannenberg

Anja Ostermann

Am Alten Kreishaus

95 5 Uelzen

Bildungsgutschein – Angebote zur

Förderung der beruflichen Bildung

Die KVHS Uelzen/Lüchow-Dannenberg ist gemäß der

Anerkennungs- und Zulassungsverordnung Weiterbildung

– AZWV – zertifiziert. Einzelne Lehrgänge, die ebenfalls

von der unabhängigen Zertifizierungsstelle geprüft wurden,

erkennen Sie an diesem Logo:

Bei entsprechend gekennzeichneten Lehrgängen besteht

für Kunden der Arbeitsagentur die Möglichkeit der

Kostenübernahme durch die Agentur. Voraussetzung dafür

ist die Beratung durch den/die zuständige Arbeitsvermittler/

in. Der daraufhin ausgestellte Bildungsgutschein kann

dann bei der KVHS eingelöst werden.

Folgende Lehrgänge zur Förderung der beruflichen

Bildung führen wir an unseren Standorten

in Uelzen, Lüchow und Dannenberg durch:

– Qualifizierung für Helferberufe (S. 10)

– Fachdeutsch für Helferberufe P.l.u.s. (S. 10)

– Fachenglisch für den Beruf (S. 9)

– Xpert Basis-Zertifikat (S. 13)

– Gesundheitsberater/in (S. 12)

– Fachkraft Kleinstkindpädagogik (S. 8)

– Helfer/in in der Alten- und Krankenpflege (S. 12, 75)

– Seniorenbegleitung (S. 68)

– Ausbildung der Ausbilder/in (IHK) (S. 7)

Ansprechpartnerin: Anja Ostermann, Tel. (05 8 ) 9 76 49- 5

Was ist IWiN?

Mit dem Programm

IWiN

fördert das Land

Niedersachsen

die Weiterbildung

von

Beschäftigten

und mittleren

Unternehmen

(KMU). Hierzu

w e r d e n

Zuschüsse aus

Mitteln des

Europäischen

S o z i a l f o n d s

(ESF) und

des Landes

gezahlt. Durch die Förderung soll der

Strukturwandel in den niedersächsischen

KMU unterstützt werden.

IWiN wird im Zielgebiet „Konvergenz“

und im Zielgebiet „RWB“ (Regionale

Wettbewerbsfähigkeit und Beschäftigung)

umgesetzt. Für die Beratung und

Antragstellung sind Regionale

Anlaufstellen (RAS) für ESF-geförderte

Weiterbildung zuständig.

Ansprechpartner IWiN:

IHK Lüneburg-Wolfsburg,

Tel. (0 4 3 ) 7 4 - 33


Uelzen Qualifikation und Beruf 5

Übersicht

Angebote der beruflichen Weiterbildung

Wirtschaft, Verwaltung

und Handwerk

• Finanzbuchhalter (VHS) S. 6

• Fachkaufmann/frau für

Büromanagement (IHK) S. 5

• Ausbildung der Ausbilder (AdA-Schein

– Teil IV der Meisterprüfung) S. 7

• Büroorganisation S. 5

• Geschäftliche Korrespondenz S. 11

• Presse-/Öffentlichkeitsarbeit S. 6, 49

• Ehrenamtlicher/Mentor/in S. 48

Schulabschlüsse

• Schulabschlüsse in Zusammenarbeit

mit der JVA Uelzen

und der Produktionsschule Uelzen S. 34

Englisch im Beruf

• Fremdsprachenkorrespondent/in (IHK) S. 9

• Business English S. 9

• Fachenglisch für den Beruf S. 9

Deutsch für den Beruf

Deutsch als Fremdsprache

• Integrationskurse für Zuwanderer S. 10

• Qualifizierung für Helferberufe S. 10

• Fachdeutsch für Helferberufe

P. l. u. s S. 10

Fortbildung für pädagogische

Fachkräfte aus Kitas, Spielkreisen

und Tagespflege

• Fachwirtin Kindertagesstätten (vhsConcept) S. 8

• Integrative Erziehung und Bildung

im Kindergarten (vhsConcept) S. 8

• Fachkraft Kleinstkindpädagogik

(vhsConcept) S. 8

• Qualifizierung Kindertagespflege S. 66 f

• Kurzlehrgänge S. 7, 66 f

Kommunikation

• NLP - Practioner S. 11

• Geschäftliche Korrespondenz S. 11, 65

• Presse- und Öffentlichkeitsarbeit S. 6

• Telefontraining S. 49

Gesundheit/Pflege

• Fortbildung für Mitarbeiter/innen

in der Alten- u. Krankenpflege S. 12

• Helfer/in in der Alten und Krankenpflege

S. 12, 75

• Gesundheitsberater/in (vhsConcept) S. 12

• Qualifikation zur freiwilligen

Seniorenbegleiterin S. 48, 65

• Validation S. 12

• Prof. Seniorenbegleitung S. 68

EDV (S. 3, 34ff, 6 ff)

• Europäischer Computer Pass Xpert S. 13

Wirtschaft und Verwaltung

Fachkauffrau/-mann für Büromanagement (IHK)

Die Kreisvolkshochschule bietet erneut einen Vorbereitungslehrgang für die IHK-Prüfung zur/

zum Fachkauffrau/-mann für Büromanagement an, der sich an alle Interessierte richtet, die im

Bürobereich tätig sind und sich weiterqualifizieren möchten. Mit dem erfolgreichen Abschluss

der IHK-Prüfung im Bereich Büromanagement sind die Teilnehmer/innen qualifiziert, gehobene

Assistenz- und Sachbearbeitertätigkeiten sowie Koordinationsfunktionen in größeren

Sekretariaten, Büros und Verwaltungsdiensten auszuüben. Mit der im Lehrgang erworbenen

erhöhten Sachkompetenz sowie der Berufserfahrung werden die Teilnehmer/innen in die Lage

versetzt, Führungs- und Steuerungsaufgaben einschließlich Aufgaben der bereichsbezogenen

Aus- und Weiterbildung sowie Personalentwicklung im eigenen speziellen Funktionsbereich zu

übernehmen.

Ein kaufmännischer Berufsabschluss ist für eine Teilnahme nicht zwingend erforderlich, wenn

5 Jahre Berufspraxis im kaufmännischen Bereich nachgewiesen werden können. Liegt ein

kaufmännischer Berufsabschluss vor, reichen für die Zulassung zur Prüfung vor der IHK 2

Jahre Berufpraxis. Der Kurs ist gleichermaßen für Berufstätige und Berufsrückkehrer geeignet.

Der Kurs dauert ca 2 Jahre und umfasst insgesamt 630 Unterrichtsstunden in folgenden

Bereichen:

– Volks- und Betriebswirtschaft,

– Personalwirtschaft und Arbeitsrecht,

– Informations- und Büromanagement,

– Informations- und Kommunikationssysteme,

– Protokollführung, Texterstellung und Textformulierung,

– situationsbezogenes Fachgespräch.

Der Unterricht findet dienstags in der Zeit von 18.00 Uhr bis 21.15 Uhr (4 Unterrichtsstunden)

und jeden zweiten Samstag in der Zeit von 08.00 Uhr bis 13.15 Uhr (6 Unterrichtsstunden)

statt.

Lehrgangsgebühr: 2520,- A zzgl. Prüfungsgebühr

Ansprechpartner: Andreas Quent, Tel. (05 8 ) 976 49- .

Informationsveranstaltung Büromanagement (IHK)

U5000 07 KVHS - Geschäftsstelle Uelzen - Oldenstadt,

Am Alten Kreishaus

Di. 8. September 0 0, 8.30 Uhr

Büroorganisation

Vereinfachen Sie Ihre alltäglichen Büroabläufe!

Geben Sie den Büroabläufen eine Struktur, gewinnen Sie mehr Zeit und erreichen Sie ihre Ziele

effektiver. Behandelt werden folgende Punkte:

– Was will ich mit einer Strukturierung meines Büros genau erreichen?

– Wie ordne ich meinen Schreibtisch?

– Wie gestalte ich ein Ordnungssystem?

– Wie entlastet mich eine gut gepflegte Wiedervorlage?

– Welche Arbeitstechniken helfen mir bei meiner Arbeit?

– Wie wird der Aktenfluss für alle Mitarbeiter/innen transparent?

– Womit bekomme ich meine Zettelwirtschaft in den Griff?

Letztlich werden auch Ihre private „Bürokratie“ und damit Ihr Freizeitkonto und Ihre Gesundheit

davon profitieren !

U5040 44 KVHS Oldenstadt, Historisches Zentrum, Saal 3

Edeltraut Hecke

Sa., 3. Oktober 0 0, 9.00– 5.00 Uhr

7 UStd.

9,50 €

zzgl. Materialkosten


6 Uelzen

Qualifikation und Beruf

Planung und Einrichtung einer Abteilung für Presse und Öffentlichkeitsarbeit

Wie sorge ich für eine kontinuierliche Pressearbeit in einem kleinen Unternehmen oder einer lokalen Institution? Einer muss den Hut auf haben. Was

der alles tun muss, um die Arbeit einer Pressestelle vorzubereiten, welche Möglichkeiten kontinuierliche Pressearbeit bietet, welche Gelegenheiten ein

Betrieb für Veröffentlichungen nutzen kann, werden besprochen.

Themen aufbereiten (Was gehört in die Zeitung?), Materialien vorbereiten

(Wie sieht eine Pressemitteilung aus? Was gehört in eine

Pressemappe? Wen lade ich zu einer Pressekonferenz/zu einem

Pressegespräch ein? Wie gelange ich an die Kontakte? Wie pflege ich

die Kontakte zu den Redaktionen?) und die Nachbereitung inklusive

der Erstellung eines Pressespiegels wird an vier Vormittagen eingehend

besprochen und mit einer gemeinsam erarbeiteten und verschrifteten

PR-Planung abgeschlossen.

Das Angebot richtet sich an Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die in

ihrem Betrieb auserkoren sind die Pressearbeit zu machen aber feststellen,

dass einer zielführenden Arbeit in diesem Bereich die Struktur

fehlt.

U5040 05 KVHS-Veranstaltungszentrum

Turmstr. 9

Angelika Jansen

Sa., 6. November 0 0, 9.30– 3.00 Uhr

4 UStd., ,00 €

Finanzbuchhalter/in (VHS)

Der Weiterbildungslehrgang zum Finanzbuchhalter ist insbesondere bestimmt für:

– Beschäftigte im Handel, in der Industrie und der Verwaltung, die innerhalb

eines Unternehmens eine Tätigkeit im betrieblichen Rechnungswesen

anstreben und für

– Nichtbeschäftigte zum Zwecke der Eingliederung oder Wiedereingliederung

in das Erwerbsleben

Allgemeines Ziel ist es, den/die Teilnehmer/in zu befähigen, die im betrieblichen

Rechnungswesen anfallenden Daten nach dem neuesten Stand der gesetzlichen

Bestimmungen und Verordnungen zu verarbeiten. Der Lehrgang besteht aus 6

einzelnen Bausteinen, die mit einer Prüfung enden. Bei Bestehen aller Prüfungen,

die in einem Zeitraum von 4 Jahren absolviert sein müssen, erhält der/die

Teilnehmer/in das Zeugnis „Finanzbuchhalter/in (VHS)“. Darüber hinaus erhält jede/r

Teilnehmer/in ein Zeugnis für die erfolgreiche Prüfung der einzelnen Bausteine.

Die Prüfungsgebühren betragen pro Prüfung 40,- bis 45,- Euro. Jeder Baustein

des Lehrgangssystems muss einzeln belegt werden. Der Besuch des Lehrganges

kann als Voraussetzung für den Besuch eines weiterführenden Bilanzbuchhalter-

Lehrganges dienen.

In diesem Semester bietet die KVHS die Bausteine „Betriebliches Steuerrecht“,

„Kosten- und Leistungsrechnen“ und in Lüchow den Baustein „Buchführung Teil 1

und 2“ (s.S. 64) an.

Ansprechpartnerin: Almke Matzker-Steiner, Tel. (05 8 ) 976 49- 3

Betriebliches Steuerrecht

(Modul Finanzbuchhalter)

In diesem Modul werden Kenntnisse, Fertigkeiten und

Fähigkeiten zu folgenden Schwerpunkten vermittelt:

Grundzüge des Steuerrechts in den für Betriebe relevanten

Gebieten Abgabenordnung, Bewertungsrecht,

Einkommensteuer, Lohnsteuer, Umsatzsteuer und

Gewerbesteuer, steuerliche Beurteilung einfacher

Sachverhalte

U5050 06 KVHS-Veranstaltungszentrum

Turmstr. 9

Martin Gruner

Mi., . September 0 0, 8.30– .45 Uhr

5 Abende, 60 UStd.

64,00 €

Kosten- und Leistungsrechnung (Modul Finanzbuchhalter)

In diesem Modul werden Kenntnisse, Fertigkeiten und Fähigkeiten zu folgenden

Schwerpunkten vermittelt:

Aufgabe und Gliederung der Kosten- und Leistungsrechnung, Erfassung und

Beurteilung von Kostenarten, Kostenstellen und Kostenträgern, Anwendung von

Voll- und Teilkostensystemen als Grundlage betrieblicher Entscheidungen. Dieser

Kurs richtet sich an alle, die bereits die Module Buchführung und Grundwissen Recht

und Finanzen absolviert haben und jetzt den Lehrgang Finanzbuchhalter/in fortsetzen

möchten als auch an solche, die neu einsteigen wollen. Die Module des Lehrgangs sind

in sich abgeschlossen und können auch unabhängig voneinander belegt werden.

V5050 03 Herzog-Ernst-Gymnasium, Eingang Albertstr.

Annegret Hüners

Mi., 9. Januar 0 , 8.30– .45 Uhr

7 Abende, 68 UStd.

7 ,00 €

Foto: creativ collection


Uelzen Qualifikation und Beruf 7

Informationen zu

IHK-Lehrgängen

Finanzielle Förderung:

Das „Meister-BAföG“ (Aufstiegsfortbildungsförderungsgesetz

– AFBG) unterstützt die berufliche

Aufstiegsfor tbildung

finanziell und erleichtert die Gründung

von Existenzen. Das Gesetz ist ein

umfassendes Förderinstrument für die

berufliche Fortbildung – grundsätzlich in

allen Berufsbereichen.

Die Antragstellerinnen und Antragsteller

dürfen noch nicht über eine berufliche

Qualifikation verfügen, die dem

angestrebten Fortbildungsabschluss

mindestens gleichwertig ist. Eine

Altersgrenze besteht nicht. Bei Vorliegen

der Voraussetzung erfolgt eine einkommens-

und vermögensunabhängige

Förderung in Höhe von 30,5 % der

Lehrgangskosten und Prüfungsgebühren

als Zuschuss. Einzelheiten hierzu im

Internet unter

www.nbank.de

Fortbildung für pädagogische Fachkräfte

aus Kitas, Spielkreisen und Tagespflege

Bildungsurlaub: Ausbildung der Ausbilder/in (IHK)

Lehrgang zur Vorbereitung auf die Ausbildereignungsprüfung bei der Handwerkskammer

Braunschweig-Lüneburg-Stade.

(Nicht nur für Handwerksberufe, sondern für jede Art von Ausbildungsberuf geeignet und

vorgesehen)

Veränderungen in Arbeitsorganisation und Technik, sowie in den Voraussetzungen der

Auszubildenden, haben die Berufs- und Arbeitsbedingungen von Ausbildern drastisch verändert

und den Druck zur Modernisierung bestehender Qualifizierungsangebote verstärkt. Um

Ausbilder noch besser auf ihre neuen Aufgaben vorzubereiten, wurde ein zeitgemäßer, handlungsorientierter

Lehrgang für Ausbilder entwickelt, der von Vertretern aus Bildungspolitik und

Bildungspraxis gemeinsam erarbeitet wurde. Zentrales Qualifizierungsziel ist die Förderung

beruflicher Handlungsfähigkeiten des zukünftigen Ausbildungspersonals.

Inhalte des Kurses sind sowohl allgemeinde Grundlagen als auch detaillierte Themen, wie

beispielsweise didaktische Prinzipien und betriebliche Ausbildungsmethoden. Des Weiteren

stehen soziale Kompetenzen, wie das Bilden von Teams und Arbeitsgruppen, aber auch das

zielbewußte Vorbereiten auf Prüfungssituationen im Mittelpunkt.

Es wird eine praxisnahe Ausbilderqualifizierung angeboten, die die Ausbildungskräfte auf ihre

neue Rolle im Rahmen einer modernen Berufsausbildung vorbereiten.

Der Lehrgang ist als Bildungsurlaub nach dem Niedersächsischen

Bildungsurlaubsgesetz anerkannt.

V5000 04 KVHS Oldenstadt, Historisches Zentrum, Saal 3

Friederike Haarmann

Mo., 7. Januar 0 , 8.00– 6.00 Uhr

0 Tage, 80 UStd., 34 ,00 €

Ansprechpartnerin: Almke Matzker-Steiner, Tel. (05 8 ) 976 49- 3

Förderfähig über Bildungsgutschein (s.S.4)

Die Anforderungen an pädagogische Mitarbeiter/ innen in Kitas und Spielkreisen nehmen zu. Die veränderten Lebenssituationen der Familien

stellt das pädagogische Team in den Einrichtungen vor neue Herausforderungen. Die Umsetzung des Orientierungsplans ist eine wichtige und

wertvolle Grundvoraussetzung für das Gelingen von frühkindlicher Bildung in Einrichtungen für Kinder.

Die KVHS bringt in jedem Semester ein Sonderprogrammheft heraus, das wir auf Nachfrage

gerne zuschicken. Ansprechpartnerin: Sabine Köhler, Tel. (0 58 4 ) 97 38 3

In diesem Semester bieten wir folgende Kurse an:

– Qualifikation Tagespflege für päd. Vorgebildete

– Qualifizierung zur Kindertagespflegeperson (n.d. DJI Curriculum)

– Umsetzung Schutzauftrag in der Kindertagesstätte

– Basisqualifizierung Medienkompetenz

– Ernährung mit allen Sinnen erleben

– Burnout Prävention für MitarbeiterInnen aus Kitas und Spielkreisen

– Vertiefungstag zum Schutzauftrag §8a: Arbeiten mit schwierigen Familien

– Umgang mit Kindeswohlgefährdung in der Tagespflege

– Gemeinsam sich auf den Weg machen… Betreuung von Kindern unter drei Jahren

– Bindungsworkshop: Keine Bildung ohne Bindung

– Systemisches Arbeiten im pädagogischen Kontext

– Ressourcenorientiertes Arbeiten mit Kindern

Beachten Sie hierzu weitere Informationen ab Seite 66f.

Fortbildung für Erzieher/innen


8 Uelzen

Qualifikation und Beruf

Fachkraft Kleinstkindpädagogik (vhsConcept)

Betreuung und Erziehung von Kindern unter drei Jahren

Immer mehr Kindertageseinrichtungen öffnen Ihre Gruppen für Kinder unter drei

Jahren. Hintergrund sind die veränderten gesetzlichen Rahmenbedingungen durch das

Tagesbetreuungsgesetz (TAG), aber auch die Tatsache, dass in den Einrichtungen zunehmend

freie Betreuungskapazitäten entstehen. Darauf müssen sich die Kindertageseinrichtungen und

die darin tätigen Erzieher/innen einstellen und entsprechende Konzepte entwickeln, bei denen

„die Kleinen“ von dem früheren Start profitieren. Mit diesem Lehrgang können Erzieher/innen

ihre Kompetenzen im Bereich der Kleinstkindpädagogik entwickeln und so erweitern, dass sie

in der Lage sind, die Rahmenbedingungen, das pädagogische Konzept sowie konkrete Spiel-

und Lernangebote in ihrer Einrichtung speziell auf Kinder unter drei Jahren abzustimmen.

Die Weiterbildung endet mit einem Zertifikat „Fachkraft Kleinstkindpädagogik“, das

nach regelmäßiger Teilnahme am Lehrgang und den abgelegten Leistungsnachweisen

durch den Landesverband der Volkshochschulen Niedersachsens e.V. vergeben wird.

Der Lehrgang umfasst ca Jahr und findet in Tages- und Mehrtagesseminaren statt.

Ansprechpartnerin: Almke Matzker-Steiner, Tel. (05 8 ) 976 49- 3

U 060 09 KVHS-Veranstaltungszentrum

Turmstr. 9

Jens Möller

Sa., 6. Oktober 0 0, 6.00– .00 Uhr

9 x 70 UStd.

7,00 €

Förderfähig über Bildungsgutschein (s.S.4)

Qualifizierung zur Kindertagspflegeperson nach dem Curriculum des

Deutschen Jugend Instituts (DJI)

U 0606 6 Mehrgenerationenhaus,

Dannenberg Schlossgraben 3

Sabine Köhler

Di., 4. August 0 0, 9.00– 6.00 Uhr

60 UStd., 300,00 €

Weitere Informationen s. S. 66.

Fachwirt/in Kindertagesstätten (vhs)

Dieser berufsbegleitende Lehrgang richtet sich an Personen, die in pädagogischen und sozialen

Arbeitsfeldern tätig sind und in Kindertageseinrichtungen eine leitende Position anstreben

bzw. innehaben.

In berufsfeldbezogenen Einrichtungen werden neben theoretischen Kenntnissen vor allem

konkrete und alltagsorientierte Kompetenzen vermittelt sowie die Praxisreflexion gefördert.

Teilnehmen können Sozialpädagogen/ -pädagoginnen oder Erzieher/-innen mit einer mindestens

zweijährigen Berufserfahrung im Bereich Kindertageseinrichtungen bzw. Personen mit

vergleichbarem Ausbildungsabschluss und entsprechender Berufserfahrung.

Die Fortbildung umfasst insgesamt 355 Unterrichtsstunden in einem Zeitraum von zwei

Jahren. Sie wird abgeschlossen mit einer Zertifikatsprüfung vor dem Landesverband

der Volkshochschulen Niedersachsen.

Ansprechpartnerin: Sabine Köhler, Tel. (0 58 4 ) 97 38 3

Der Lehrgang hat im März 0 0 begonnen und endet im Dezember 0 .

Voraussichtlicher Neustart:

Sommer 0

vhsConcept

Die KVHS Uelzen/Lüchow-Dannenberg

ist Mitglied von vhsConcept, einem

Entwicklungs- und Anbieterverband

von 50 niedersächsischen

Volkshochschulen und der Bremer

Volkshochschule. Wir entwickeln

gemeinsam Weiterbildungsprogramme

und Lehrgänge in den Bereichen

Gesundheit, Erziehung/Bildung und

Soziales und führen diese landesweit

durch. Nach erfolgreichem

Abschluss erhalten die Absolventen

einen qualifizierten Nachweis

bzw. Zertifikat von vhsConcept/

Landesverband der Volkshochschulen.

Eine Gesamtübersicht aller in

Niedersachsen angebotenen

Lehrgänge finden Sie in einer

Broschüre, die der Landesverband der

Volkshochschulen Niedersachsens

jährlich veröffentlicht, erhältlich in der

KVHS-Geschäftsstelle.

Entwicklung und Fragestellung

integrativer Erziehung

(vhsConcept)

Heilpädagogische Zusatzqualifikation

Eine Fortbildungsreihe für sozialpädagogische

Fachkräfte in Regel- und

Sonderkindergärten. Dieser Lehrgang

beruht auf dem Erprobungsprojekt

„Gemeinsame Erziehung behinderter

und nichtbehinderter Kinder in

Kindergärten“. Es werden pädagogische

und sonderpädagogische Kenntnisse und

Arbeitsweisen vermittelt, die während des

Erprobungsprojektes als wirksam erkannt

worden sind. Ziel ist es, die Teilnehmer/

innen soweit zu qualifizieren, dass sie in

der Lage sind, in Zusammenarbeit mit sonderpädagogischen

Fachkräften integrativ

zu arbeiten.

Die Fortbildung umfasst insgesamt 60

Unterrichtsstunden in einem Zeitraum

von anderthalb Jahren. Sie wird abgeschlossen

mit einer Zertifikatsprüfung,

die seitens des Landesjugendamtes

anerkannt ist. Der Unterricht findet in

Blockseminaren, jeweils freitags und

samstags statt.

Ansprechpartnerin:

Almke Matzker-Steiner,

Tel. (05 8 ) 9 76 49- 3

Der Lehrgang hat im September 009

begonnen und Endet im Januar 0 .

Voraussichtlicher Neustart:

Sommer 0


Uelzen Qualifikation und Beruf 9

Bildungsurlaub:

A Kompaktkurs Englisch für

Anfänger

Anerkannt nach dem Nieders.

Bildungsurlaubsgesetz (VA-Nr. 09-23046).

Anmeldeschluss für Arbeitnehmer/innen:

19.03.2010.

Dieser Kurs soll erste Kenntnisse im Umgang

mit der englischen Sprachen vermitteln.

Praxisbezogene Dialoge werden geübt.:

Menschen kennen lernen, nach dem Weg

und der Uhrzeit fragen, telefonieren, seine

Meinung äußern etc. Dabei werden grammatikalische

Strukturen erlernt und geübt.

Lehrbuch: Compass A1 (Langenscheidt

Verlag,ISBN 978-3-526-51251-6).

U4060 37 KVHS-Veranstaltungszentrum

Turmstr. 9

Uta Kalkbrenner

Mo.–Fr., 5. - 9. Oktober 0 0,

8.30– 6.00 Uhr

5 Tage

40 UStd.

0 ,00 €

Lehrgang - Fachenglisch für den Beruf

Intensivlehrgang Business English

Dieser Lehrgang hat die Zielsetzung, einen sicheren Umgang mit der

Sprache im kaufmännischen Bereich zu vermitteln. Er wendet sich an

bereits im kaufmännischen Bereich Beschäftigte, als auch an arbeitssuchende

Menschen, die eine Tätigkeit in diesem Bereich aufnehmen

möchten. Vermittelt werden Business-Vokabeln zu den folgenden

Schwerpunkten sowie Auffrischung der Grammatik.

Für eine Teilnahme sind Vorkenntnisse unbedingt erforderlich.

Kommunikation im Berufsalltag:

sich selbst und andere Geschäftspartner vorstellen, Konversation, alltägliche

Situationen, small talk, Telefontraining, Verkaufsgespräche/

Kundengespräche

Schriftwechsel im Berufsalltag:

Aufbau eines Briefes, Briefe/Memos/Faxe/Mails schreiben, Schreiben

von Bewerbungen und Lebensläufen (CV‘s), Präsentationen

Arbeitsabläufe:

Arbeitsplatz und Abteilungen, Office equipment, Vertrieb, Waren und

Zahlungsverkehr, Personalwesen, PR und Werbung, Zusammenarbeit

mit internationalen Firmen

Ergänzende Themen:

Landeskunde, Nachrichten, Firmen und Branchen, Volkswirtschaft,

Steuerwesen, Außenhandel, internationale/interkulturelle Zusammenarbeit

und Projekte, Hilfen aus dem Internet (Online-Wörterbücher

und wichtige Webseiten weitere Themen nach Absprache

Ansprechpartner: Andreas Quent, Tel. (05 8 ) 976 49-

U4060 54 KVHS-Veranstaltungszentrum

Turmstr. 9

Torsten Geisler

Mo./Mi., 5. Oktober 0 0– 6. Februar 0 ,

8.00– . 5 Uhr, 34 Tage, 36 UStd., 544,00 €

Förderfähig über Bildungsgutschein (s.S.4)

Englisch im Beruf

Bildungsurlaub:

B Kompaktkurs Englisch für

Fortgeschrittene

Informationsveranstaltung

KVHS - Geschäftsstelle Uelzen - Oldenstadt, Am Alten Kreishaus

Mit., . September 0 0, 8.00 Uhr

Anerkannt nach dem Nieders.

Bildungsurlaubsgesetz (VA-Nr. 06-11918).

Anmeldeschluss für Arbeitnehmer/innen:

16.04.2010.

Dieser Kurs soll größere sprachliche

Sicherheit im Umgang mit englischsprachigen

Gesprächspartnern im In- und Ausland

vermitteln. Praxisbezogene Dialoge unter

Berücksichtigung von Abweichungen im

Amerikanischen werden geübt.: Menschen

kennen lernen, telefonieren, seine Meinung

äußern, eine Reise planen etc. Dabei werden

grammatikalische Strukturen aufgezeigt und

wieder erlernt. Teilnahmevoraussetzung: 3-4

Jahre Schulenglisch

Lehrbuch: Compass A 2 (Langenscheidt Verlag,

ISBN 978-3-526-51261-5)

U4060 38 KVHS-Veranstaltungszentrum

Turmstr. 9

Uta Kalkbrenner

Mo.–Fr., 5. - 9. November 0 0,

Business-English

Fremdsprachenkorrespondent/in Englisch (IHK)

Englisch als internationale Kommunikationssprache hat mittlerweile

in fast jeder Berufssparte ihren Einzug gehalten. An vielen

Arbeitsplätzen sind daher gute bis sehr gute Englischkenntnisse

zwingend erforderlich.

Dieser Lehrgang bietet Berufstätigen und Interessenten, die bereits

fremdsprachliche und kaufmännische Kenntnisse sowie schreibtechnische

Fertigkeiten erworben haben, die Möglichkeit, sich

zu Spezialisten zu entwickeln, die das gesamte Spektrum der

Korrespondentenarbeit beherrschen und auch kleinere Dolmetscher-

und Übersetzungsarbeiten übernehmen.

Ziel der Aus-/Fortbildung ist, die Teilnehmer/-innen dazu zu befähigen,

folgende Aufgaben wahrzunehmen:

1. Übersetzen, Aufbereiten und Wiedergeben geschriebener und

gesprochener wirtschaftsbezogener Texte aus der und in der

Fremdsprache;

2. Selbstständiges Formulieren und Gestalten fremdsprachiger

üblicher Geschäftsbriefe und anderer unternehmensbezogener

Schriftstücke;

3. Mündliche Kommunikation in der Fremdsprache.

Lehrgangsdauer: ½ Jahre (inkl. Ferien und Teilnahme an der

schriftlichen und der mündlichen Prüfung)

Lehrgangskosten: .8 0,00 € zzgl. Prüfungsgebühren

Geplanter Beginn: November 0 0

Lehrgangsleitung: Karola Böning

Ansprechpartner: Andreas Quent, Tel. (05 8 ) 976 49-

Informationsveranstaltung

8.30– 6.00 Uhr,

40 UStd., 0 ,00 €

incl. 5,00 € Materialkosten

Für Lernende mit Grundkenntnissen

Inhalt (u.a.)

– intensive Wiederholung Grammatik (wichtige

Regeln)

– Wirtschaftsvokabeln

– False Friends (falsch verwendete Wörter)

– Erarbeitung des Business-Vokabulars

– Small Talk, Meetings

– Arbeiten im Büro (Konversation mit Kollegen,

Telefonieren)

– Marketing/aktuelle Themen

– Korrespondenz mit Geschäftspartnern –

Einführung

Auch Videos sollen zum Einsatz kommen.

U4060 4 KVHS-Veranstaltungszentrum

Turmstr. 9

Torsten Geisler

Do., 30. September 0 0, 9.30– .00 Uhr

Abende, 4 UStd., 6 ,00 €

KVHS - Geschäftsstelle Uelzen - Oldenstadt,

Am Alten Kreishaus

Di. 5. Oktober 0 0

8.30 Uhr


0 Uelzen

Qualifikation und Beruf

Lehrgänge in Kooperation mit der Agentur für Arbeit

Deutsch für den Beruf

Diese Maßnahmen zur Förderung der beruflichen Weiterbildung sind gemäß Anerkennungs- und Zulassungsverordnung Weiterbildung (AZWV)

anerkannt. Bei Vorliegen der Fördervoraussetzungen kann für diese Lehrgänge ein Bildungsgutschein bei der Arbeitsagentur beantragt und bei der

KVHS vor Lehrgangsbeginn eingelöst werden.

Qualifizierung für Helferberufe

Dieser Lehrgang richtet sich in erster Linie an deutsche Mitbürger/innen, die auf keine oder nur eine geringe Schul- und

Berufsqualifizierung zurück greifen können und eine Berufstätigkeit als anzulernender Hilfsarbeiter anstreben.

Ziele des Lehrgangs: Sie erlernen das lateinische Alphabet, üben alltags- und berufsbezogene Texte zu lesen, zu

verstehen und zu schreiben. Sie erhalten Kenntnisse von Aufgaben, Arbeitsbedingungen und Voraussetzungen

verschiedener Helfertätigkeiten in unterschiedlichen Branchen. Mit dem erlangten Wissen verbessern Sie Ihre

persönlichen (Wieder-)Einstiegschancen auf dem Arbeitsmarkt.

Ansprechpartnerin: Anja Ostermann, Tel. (05 8 ) 9 76 49- 5

Fachdeutsch für Helferberufe P.l.u.s.

Dieser Lehrgang wendet sich insbesondere an deutsche Mitbürger/innen, die auf nur geringe Schul- und

Berufsqualifizierung zurück greifen können und eine Berufstätigkeit im Helfer- oder Anlernbereich anstreben.

Ziele des Lehrgangs: Sie lernen verschiedene Helferberufe mit ihren Aufgaben, Arbeitsbedingungen und Voraussetzungen

kennen und erweitern gleichzeitig Ihren berufsbezogenen aktiven Wortschatz. Im Rahmen von Praktika lernen Sie

berufliche Tätigkeitsfelder kennen und können Ihre Integrationschancen auf dem Arbeitsmarkt deutlich erhöhen.

Ansprechpartnerin: Anja Ostermann, Tel. (05 8 ) 9 76 49- 5

Integrationskurse des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge

Die Kreisvolkshochschule bietet die Integrationskurse im Rahmen des Zuwanderungsgesetzes an. Durch das Zuwanderungsgesetz

haben zuwandernde Ausländer/-innen und Aussiedler/-innen mit einer Bleibeperspektive einen Anspruch oder eine Verpflichtung zur

Teilnahme an einem Integrationskurs. Auch Menschen mit deutscher Staatsangehörigkeit oder langjährig Geduldete mit Bleiberecht

können unter bestimmten Bedingungen an einem Integrationskurs teilnehmen.

Umfang und Ziele des Integrationskurses

Integrationskurs (645 UE)

Basissprachkurs

00 UE 00 UE 00 UE

300 UE

Ziel:

A (GER)*

* Gemeinsamer Europäischer Referenzrahmen (s. S. 32)

Ein Integrationskurs umfasst einen Sprachkurs, der aus 600 Unterrichtsstunden besteht sowie einen Orientierungskurs, der 45 Unterrichtsstunden

umfasst und Kenntnisse der Rechtsordnung, des Bildungssystems und der Geschichte und Kultur Deutschlands vermittelt. Die Kurse finden

vormittags statt mit einem täglichen Unterricht von Montag bis Freitag. Lassen Sie sich beraten!

Beginn eines neuen Basiskurses: September 0 0

Zulassungen und Verpflichtungen bitte bei der KVHS Geschäftsstelle in Uelzen-Oldenstadt, Am Alten Kreishaus 1, nachweisen.

Ansprechpartner: Andreas Quent Tel. (05 8 ) 9 76 49-

Einbürgerungskurse/Einbürgerungstests

Deutsch als Fremdsprache

Aufbausprachkurs

00 UE 00 UE

300 UE

00 UE

Ziel:

B (GER)*

Deutsch (ZD)

Orientierungskurs

Rechtsordung, Kultur

Geschichte

Ziel:

Test zu Orientierungskurs

45 UE

Einbürgerungsbewerber/-innen müssen seit 1. 9. 2008 auch Kenntnisse der Rechts- und Gesellschaftsordnung sowie der Lebensverhältnisse in

Deutschland nachweisen. Die KVHS führt mehrmals im Jahr Einbürgerungestests durch.

Über Termine informieren Sie sich bitte unter Tel. (05 8 ) 9 76 49-0


Uelzen Qualifikation und Beruf

Geschäftliche Korrespondenz -

die Visitenkarte Ihres Betriebes

Viel zu häufig greifen Sie zum Telefon, wenn

vor Ihnen das Schreiben eines Kunden

oder Lieferanten liegt, das besondere

Fragestellungen aufwirft, die man dann schnell

erledigen will. Doch was schreibt, das bleibt.

Wenn es später zu Unstimmigkeiten kommt,

wissen die Beteiligten zwar noch worüber

sie gesprochen haben aber selten stimmen

später die Aussagen darüber überein, was

man verabredet hat. Doch bevor man sich

ans Werk macht und die Abreden verschriftet

sollte man sich darüber im Klaren sein, dass

auch der negative Eindruck bleibt, den ein

unprofessioneller Brief hinterlässt, wenn der

in Gestaltung, Form und Schriftbild das für

gute Geschäftsbeziehungen nötige Vertrauen

weckt.

Dieses Seminar richtet sich an Mitarbeiterinnen

und Mitarbeiter, die sich beruflich in einem Büro

eines kleinen oder mittleren Unternehmens

(KMU, Handel, Handwerk, Gewerbe) mit der

Bearbeitung der täglichen Korrespondenz

beschäftigen müssen. Themen sind:

In welcher Situation die Kommunikation

schriftlich geführt werden sollte, wie ein Brief

in Form und Gestalt aufgebaut sein sollte,

beginnend mit der Erstellung eines professionellen

Briefkopfes bis zu den Inhalten beispielhaft

gewählter Anlässe (Bauausführung,

Auftragsbestätigung/ -Kündigung, Erinnerung/

Mahnung, Anfrage und Angebot, Kaltakquise,

Antwort auf Reklamationen/ Beschwerden).

Von den Grundlagen der Kommunikation so wie

auch die Wahl des richtigen Ansprechpartners

bis hin zur richtigen Abschlussformel, die vor

allem zur Veranlassung der gewünschten

Reaktion wesentlich ist, werden alle wesentlichen

Einzelheiten angesprochen und in Checklisten

für den Gebrauch am Arbeitsplatz verschriftet.

U5040 0 KVHS-Veranstaltungszentrum

Turmstr. 9

Angelika Jansen

Sa., 30. Oktober 0 0, 9.30– 3.00 Uhr

4 UStd., ,00 €

Weitere Angebote

zum Thema

Kommunikation,

Rethorik und

Persönlichkeitsbildung

finden Sie ab Seite 6.

Kommunikation

Lehrgang: NLP-Practitioner

NLP (Neuro Linguistisches Programmieren)

wurde Anfang der 70er Jahre, basierend auf den

Erfolgen von Virginia Satir (Familientherapie),

Fritz Perls (Gestalttherapie) und Milton Erickson

(Hypnosetherapie) von den Amerikanern

Richard Bandler und John Grinder entwickelt.

Sie kreierten vielfältige Interventionen und

Techniken für die Kommunikation und für persönliche

Veränderungsprozesse.

NLP erfährt heute eine kontinuierliche

Weiterentwicklung. Es gehört zum

Standardwissen vieler erfolgreicher Menschen.

Die NLP-Practitioner-Ausbildung erfolgt nach

den Richtlinien der International NLP Trainers

Association (INLPTA) und des Deutschen

Verbandes NLP (DVNLP).

Sie vermittelt das grundlegende Handwerkszeug

für erfolgreiche Kommunikation und für die

effektive Nutzung der eigenen Ressourcen und

Potenziale. Aufgrund der vielfältigen Erfahrungen

mit NLP und den unterschiedlichen beruflichen

Kontexten unserer Trainer/innen werden

spezielle berufliche Anwendungen von NLP-

Techniken optional einbezogen. Diese beziehen

sich auf das breite Spektrum von

– Coaching, Beratung und Theraphie

– Verkauf und Marketing

– Führungsaufgaben

– Pädagogik und Lernen

– Gesundheit

Die Ausbildung umfasst eine Einführung in das jeweilige Thema, die Demonstration der

Techniken durch die Trainer, das Üben in betreuten Kleingruppen sowie die Vertiefung und

Reflexion in Feedbackrunden und durch individuelles Coaching.

Nach erfolgreicher Teilnahme erhalten Sie das Zerfifikat der INLPTA (www.inlpta.com). Auf

Wunsch besteht die Möglichkeit zusätzlich ein Zertifikat des DVNLP zu erhalten.

Der Lehrgang umfasst ca. ein Jahr, er findet an Wochenenden statt, jeweils freitags und samstags,

in der Regel einmal monatlich.

U 070 07 KVHS Oldenstadt,

Historisches Zentrum, Saal 3

Ute Steinsberger, NLP Trainerin

Fr., 0. Dezember 0 0, 9.00– 8.00 Uhr

7 Tage, 70 UStd., 600,00 €

Ansprechpartnerin: Almke Matzker-Steiner, Tel. (05 8 ) 976 49- 3

Bitte beachten Sie auch die weiteren

Angebote zum Thema NLP in Lüchow ab

Seite 49f.


Validation

Uelzen Qualifikation und Beruf

Validation ist eine Kommunikationsform, die den

Pflegenden hilft, mit den an Gedächtnisschwäche

oder an Alzheimer-Demenz leidenden Menschen

eine Verbindung aufzunehmen. Darüber hinaus

kann Validation dazu beitragen, die Würde und

das Selbstwertgefühl der Betroffenen wiederherzustellen.

In diesem Kurs werden die Grundlagen der

Validation vermittelt. Es werden die unterschiedlichen

Richtungen der Validationstechnik aufgezeigt

und an Beispielen der eigene Umgang mit

Betroffenen im Rollenspiel geübt.

Der Kurs richtet sich an Kranken- und

Altenpfleger und Interessierte, die sich in

Theorie und Praxis über die unterschiedlichen

Ansätze der Validation informieren möchten.

U30406 5 KVHS-Veranstaltungszentrum

Turmstr. 9

Irene Rosenthal

Fr., 5. Oktober 0 0, 8.00– .00 Uhr

Sa., 6. Oktober 0 0, 9.30– 7.00 Uhr

UStd., 56,00 €

Lehrgang: Helfer/in in der Alten- und Krankenpflege

Pflege

Dieser Lehrgang richtet sich an Interessenten/innen, die Grundkenntnisse in der Pflege

erwerben möchten, um entweder privat oder auch beruflich in der Pflegehilfe tätig werden

zu können. Ziel ist es, die Teilnehmer/innen zu befähigen, aktive Pflege zu leisten und

z.B. unterstützend in stationären, teilstationären und ambulanten Einrichtungen mitarbeiten

zu können. Vermittelt werden grundlegende Kenntnisse der Anatomie und Physiologie

sowie Gesundheits- und Krankheitslehre. Dabei stehen die besonderen Bedingungen des

hilfebedürftigen Menschen im Vordergrund. Dazu gehören sowohl typische altersbedingte

Erkrankungen und Beeinträchtigungen als auch soziale und psychische Komponenten.

Verständnis und Einfühlungsvermögen in die Lebenswelt des Pflegebedürftigen zu erlangen

ist ein wichtiges Lernziel des Lehrgangs. Ein weiterer Schwerpunkt ist die Pflegepraxis.

Vermittelt werden Kenntnisse zum Pflegeverständnis, praktische Übungen zur Körperpflege,

zur Ernährung, zu Bewegung und Kommunikation. Darüber hinaus bietet der Lehrgang einen

Baustein „Sofortmaßnahmen am Unfallort“.

Die Unterrichtszeiten sind freitags von 15 - 20 Uhr, samstags von 9 - 16 Uhr

Der Lehrgang beinhaltet ein Praktikum im Altenheim, Krankenhaus o.ä.

Der Lehrgang in Uelzen wird voraussichtlich erneut

im Frühjahr 0 starten.

In diesem Semester startet der Lehrgang in Dannenberg im

Herbst 0 0. Weitere Informationen finden Sie auf Seite 75.

Ansprechpartnerin: Anette Makus, Tel. (05 8 ) 976 49- 4

Förderfähig über Bildungsgutschein (s. S. 4).

Plattdeutsch in der Altenpflege -

für Anfänger

Dieser Kurs wendet sich speziell an Beschäftigte

in der Altenpflege. Er möchte den Beschäftigten

dabei helfen, den kommunikativen Zugang zu

Pflegebedürftigen in deren vertrauten Mundart

zu erleichtern Wir werden auf einfache Art mit

Sätzen, Gedichten und Liedern „Plattdeutsch“

üben und „een Word mit tau schnacken!“

Schreibzeug bitte mitbringen.

U4050 07 KVHS-Veranstaltungszentrum

Turmstr. 9

Wilhelm Feuerhake

Di., 3 . August 0 0, 9.00– 0.30 Uhr

0 Abende, 0 UStd., 5 ,00 €

zzgl. 0,00 1 Materialkosten

4 tägig

Informationsveranstaltung Helfer/in in der Alten- und

Krankenpflege

U3050603 Dannenberg Mehrgenerationenhaus,

Schlossgraben 3

Silke Jäschke

Di., 0. August 0 0, 9.00– . 5 Uhr

Lehrgang:

Gesundheitsberater/in

Sie wollen in der Gesundheitsberatung

tätig sein?

Dann benötigen Sie

– einen umfassenden Blick auf den

Menschen als körperlich seelisch-geistige

Einheit, die sich in einem sozialen

und ökologischen Umfeld bewegt.

– Grundlagenkenntnisse aus den

Bereichen Medizin, Psychologie,

Ernährungslehre.

– Beratungskompetenz in der Arbeit mit

Gruppen und Einzelpersonen sowie

Kenntnisse über relevante juristische

Rahmenbedingungen.

– Die Fähigkeit zur eigenständigen

Wissensaneignung über

Gesundheitsthemen und ihrer

Weitergabe in geeigneter Form.

Der Lehrgang Gesundheitsberaterin will Sie

darin unterstützen diese Kompetenzen zu

entwickeln. Er richtet sich an Beschäftigte in

Gesundheitsberufen, an Berufsrückkehrer/

innen aus nichtärztlichen Heilberufen,

die über eine Neuorientierung oder eine

Weiterqualifikation ihren Wiedereinstieg

vorbereiten wollen, Menschen aus sozialen

und pädagogischen Berufen,

Kursleiter/innen aus Teilbereichen der

Gesundheitsbildung sowie an alle, die mehr

über Zusammenhänge von Gesundheit

und Krankheit erfahren wollen.

Der Lehrgang umfasst 500

Unterrichtsstunden und läuft über

4 Monate, jeweils an einem Abend

wöchentlich und an einem Wochenende

monatlich. Er hat im Mai 0 0 begonnen

und wird voraussichtlich erneut starten

im Frühjahr 0 .

Ansprechpartnerin: Anette Makus,

Tel. (05 8 ) 976 49- 4

Förderfähig über Bildungsgutschein

(s. S. 4)


Uelzen Qualifikation und Beruf 3

Xpert Europäischer Computer Pass

EDV

Das Lehrgangssystem vermittelt umfassende Kenntnisse und praktische Fertigkeiten mit gängigen Anwenderprogrammen

im Microsoft Office-Bereich. Es besteht aus acht Modulen. Jedes schließt mit einer europaweit einheitlichen

Prüfung ab.

Für jede bestandene Prüfung wird ein Zeugnis vergeben. Nach erfolgreicher Absolvierung der zwei Pflichtmodule

„Win@Internet 1“ und „Textverarbeitung Basics“ sowie einem frei wählbaren Modul aus dem Lehrgangssystem

Xpert Europäischer Computer Pass wird der Abschluss als Gesamtzertifikat European Computer Passport

Xpert erreicht. Der

Zeitraum für die

2 Pflichtmodule

Wahlmodule

plus 1 Wahlmodul, die zum Abschluss des

European Computer Passport Xpert führen,

Präsentation

kann bis zu 1,5 Jahre betragen.

Wenn zwei weitere frei wählbare Module

Tabellenkalkulation

erfolgreich absolviert werden, wird der

Abschluss als Gesamtzertifikat European

Kommunikation

Computer Passport Xpert Master erworben.

Der Zeitraum für die 2 weiteren Wahlmodule,

Datenbankanwendung

die zum Abschluss des European Computer

Passport Xpert Master führen, kann bis zu 1,5

Textverarbeitung Pro

Jahre betragen.

win@Internet 2

Beachten Sie auch unsere

EDV-Kurse ab Seite 34

Xpert Basic-Zertifikat

In diesem Lehrgang werden die drei Module Win@Internet I,

Textverarbeitung Basics und Präsentation zusammen gefasst. In

insgesamt vier Wochen werden alle notwendigen Kenntnisse zu diesen

Themen vermittelt und auf die Prüfungen vor der Europäischen

Prüfungszentrale (EPZ) vorbereitet. Die Prüfungen finden bei uns

im Hause statt. In den Lehrgangsgebühren sind Lernmittel und

Prüfungsgebühren enthalten.

Ansprechpartner: Thomas Reimer, Tel. (05 8 ) 9 76 49- 6

Win@Internet I:

• Einblick über Aufbau eines typischen PCSystems

• die Benutzeroberfläche von Windows (bedienen und anwenderbezogen konfigurieren)

• Objekte (Datenträger, Ordner und Dateien) mit dem Windows-Explorer verwalten

• Organisation, Aufbau und die Dienste des Internets

• Internet- Dienste (WWW und E-Mail)

• Gefahren, die sich aus der Nutzung des Internets ergeben

• Oberfläche von Windows-Anwendungsprogrammen

Textverarbeitung Basics:

• Einsatzmöglichkeiten und Funktionen eines typischen Textverarbeitungsprogramms

• Texte erfassen und speichern

• Texte gestalten und ausdrucken

• Tabellen und Serienbriefe erstellen

Präsentation:

• Einsatzmöglichkeiten und Grundfunktionen eines Präsentationsprogramms

• Präsentationen erstellen, fachgerecht gestalten, drucken und vorführen

In diesem Semester bietet die KVHS folgendes Modul an: Textverarbeitung (s. u.)

U5300 5 KVHS Oldenstadt, Historisches Zentrum,

EDV-Raum

Christine Weiß

Mo., . November 0 0, 8.00– 5.00 Uhr

0 Tage, 60 UStd., 676,46 €

Förderfähig über Bildungsgutschein (s. S. 4)

Bildungsurlaub: Textverarbeitung

Anerkannt nach dem Niedersächsischen

Bildungsurlaubsgesetz (VA-Nr. 10.29158).

In diesem Bildungsurlaub werden Kenntnisse

über Leistungsfähigkeit und Funktionen eines

typischen Textverarbeitungsprogramms vermittelt.

Die Teilnehmer/-innen erlernen die Fertigkeit,

Texte zu erfassen, zu überarbeiten, zu gestalten

und auszudrucken. Es werden Textbausteine,

Tabellen und Serienbriefe erstellt.

Inhalte:

– Grundlagen der Textverarbeitung

– Texte überarbeiten und korrigieren

– Grundlagen der Textgestaltung

– Standardbriefe schreiben

– Automatisierte Texterstellung

– Dokumente verwalten und drucken

– Serienbriefe erstellen

Notwendige Vorkenntnisse:

Sichere Beherrschung von Windows

und Kenntnisse bei der Dateien und

Ordnerverwaltung. Anmeldeschluss für

Arbeitnehmer/innen, die Bildungsurlaub in

Anspruch nehmen, ist der 22.10.2010.

Ein Lehrgangsbuch ist in der Kursgebühr enthalten.

Bringen Sie bitte einen USB-Stick mit

(wenn vorhanden).

U5300 50 KVHS - Veranstaltungszentrum

Turmstr. 9

Marcus Ricker

Mo.–Fr., .– 6. November 0 0, 8.30– 5.30 Uhr

5 Tage, 40 UStd., 69, €


4 Uelzen

Qualifikation und Beruf

Bildungsurlaub

Niedersächsische Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer haben im Jahr grundsätzlich Anspruch

auf 5 Tage bezahlte Freistellung für die Teilnahme an Bildungsveranstaltungen nach dem

Niedersächsischen Bildungsurlaubsgesetz. Für einige Veranstaltungen ist die Anerkennung nach

dem Hamburgischen Bildungsurlaubsgesetz beantragt. Nach der Anmeldung erhalten Sie eine

Bescheinigung für Ihren Arbeitgeber.

Folgende Bildungsurlaubsveranstaltungen werden in diesem Semester von der KVHS

angeboten:






Ausbildung der Ausbilder S. 7

Kompaktkurs Englisch für Anfänger S. 9, 61

Kompaktkurs Englisch für S.9, 61

Fortgeschrittene

The Basics of Business Communication S. 60





Auftragsmaßnahmen

Trainingsmaßnahmen in Kooperation mit der Agentur für Arbeit Uelzen

Die Kreisvolkshochschule Uelzen/Lüchow-Dannenberg führt seit mehreren Jahren erfolgreich mehrtägige oder auch mehrwöchige

Trainingsmaßnahmen in Teil- oder Vollzeit für Arbeitslose und von Arbeitslosigkeit bedrohte Arbeitssuchende durch. Ziel jeder Trainingsmaßnahme

ist die Unterstützung im Bewerbungsverfahren und der erfolgreiche Wiedereinstieg ins Berufsleben. Folgende inhaltliche Schwerpunkte werden

ab September 2010 in Uelzen angeboten:

– Orientierung und Aktivierung

– Bewerbungstraining

Voraussetzung für die Teilnahme an einer Trainingsmaßnahme ist die Prüfung der persönlichen Fördervoraussetzungen durch die Mitarbeiter

der Arbeitsvermittlung der Arbeitsagentur.

Ansprechpartnerin bei der KVHS: Anja Ostermann, Tel. (05 8 ) 9 76 49- 5

Darüber hinaus bieten wir bei Bedarf Lehrgänge in speziellen Bereichen an, z.B. Lexware-Schulungen, kaufmännische und mathematische

Grundkenntnisse. - Sprechen Sie uns bitte an, wenn Sie solch ein Seminar suchen und nicht im Programm finden. Wir führen Interessenten-

Listen, so dass wir schnell mit einem Seminarangebot auf ihren Bildungsbedarf reagieren können.

Auftragsmaßnahmen für die Verwaltungen

„Weiterbildung im Beruf“ ist ein Programmangebot zur beruflichen Qualifizierung, das die Kreisvolkshochschule in diesem Jahr bereits zum

neunten Mal aufgelegt hat. Wir richten uns damit in erster Linie an Mitarbeiter/innen in den Verwaltungen kommunaler Einrichtungen, z.B. den

Gemeinden, Samtgemeinden und den Stadt– und Kreisverwaltungen der Landkreise Uelzen und Lüchow-Dannenberg. Aber auch „Externe“ sind

herzlich willkommen.

Die Themen kommen u.a. aus den Bereichen Personalführung, Kommunikation, Arbeits- und Lerntechniken und EDV. Sie sind auf verwaltungsspezifische

Belange abgestimmt und umfassen in der Regel ein bis zwei Seminartage. Es sind Dozentinnen/Dozenten und Trainerinnen/Trainer

gewonnen worden, die neben der jeweiligen Fachkompetenz vor allem umfangreiche Erfahrungen in der betrieblichen Mitarbeiterfortbildung bzw.

Unternehmensberatung vorzuweisen haben. Die angebotenen Termine sind verbindlich vereinbart, es können jedoch auf Wunsch auch gesonderte

Termine vereinbart werden. Die Seminare finden im Veranstaltungszentrum der Kreisvolkshochschule in Uelzen, Turmstraße 9 statt. Sofern

Schulungen bei Ihnen vor Ort gewünscht sind, stellen wir uns gern darauf ein.

Ansprechpartnerin: Almke Matzker-Steiner, Tel. (05 8 ) 9 76 49- 3

Xpert Europäischer Computer Pass S. 13

Textverarbeitung

Burnout - Prävention S. 26

Erfolgreich Kommunizieren mit NLP S. 50, 65

Foto: KVHS


Uelzen Gesellschaft und Kultur 5

Gesellschaft/ Religion/

Philosophie/Pädagogik

Martin Heidegger

-Das menschliche Dasein und die

Unverborgenheit des Seins - eine

Einführung

Die Grundverfassung des menschlichen Daseins

ist für Heidegger das „In-der-Welt-Sein“. Die

Sorge für sein Dasein hat jeder selbst zu übernehmen,

zumal jeder selbst sein eigenen Tod

stirbt. Um die Möglichkeit seiner Eigentlichkeit

weiß das menschliche Dasein durch den Ruf

des Gewissens.

Der Zugang zum Sein eröffnet sich über die

Sprache. Der Mensch muss daher auf die

Sprache hören, um zu vernehmen, was sie

ihm sagt. Dies hören wir in der Gestalt von

„Sagen“ als überlieferte Wahrheiten. Dieser

Kurs vermittelt eine Einführung in das Denken

Heideggers; Vorkenntnisse sind nicht erforderlich;

Textauszüge werden bei Kursbeginn bereitgestellt.

U 080 0 KVHS-Veranstaltungszentrum

Turmstr. 9

Wolfram Chemnitz

Mi., . September 0 0, 9.30– .45 Uhr

5 Abende, 5 UStd., 49,00 €

Was ich glaube

Das Buch des katholischen Theologen Hans

Küng mit dem Titel „Was ich glaube“ (München

2009) ist die Grundlage für folgende drei

Fragen:

1. Ist der Zweifel der bleibende Bruder des

Glaubens?

2. Sind andere Religionen auch ein Weg zum

Heil?

3. Gibt es neben einer „Lebenskunst“ auch eine

„Kunst des Sterbens“?

Die Lektüre des Buchs wird nicht vorausgesetzt.

U 090 0 KVHS-Veranstaltungszentrum

Turmstr. 9

Hans-Wilhelm Hube

Di., 6. Oktober 0 0, 7.00– 8.30 Uhr

3 Nachmittage, 6 UStd., 7,00 €

Was ist Freimaurerei?

Seit 150 Jahren arbeitet in Uelzen eine

Freimaurerloge. Erst in jüngerer Zeit öffnet

sich die Loge vorsichtig einer interessierten

Öffentlichkeit. Freimaurer, eine weltweit verbreitete,

verschwiegene, geheimnisumwitterte

Gesellschaft.

Viele Männer aus Kunst, Wirtschaft, Politik und

Wissenschaft gehören dem Bruderbund der

Freimaurer an. Was überzeugt Männer und neuerdings

auch Frauen an dieser Gemeinschaft,

dass sie sich ein Leben lang an sie gebunden

fühlen?

Was sind Freimaurer für Menschen? Was

machen sie? was wollen sie erreichen?

An fünf Abenden soll die Geschichte der

Freimaurerei behandelt werden.

U 000 04 Uelzen Freimaurerloge,

Veerßer Str. 5

Manfred Hoppe

Mi., 6. Oktober 0 0, 9.30– .00 Uhr

5 Abende, 0 UStd., 7,00 €

Rechnen -das kann doch

jeder- oder??

Für Eltern von Grundschulkindern mit auffälligen

Rechenproblemen - auch für Lehrer und

Therapeuten geeignet.

Wenn Kinder in der Grundschule nur mit Hilfe

der Finger rechnen und dabei oft zu scheinbar

sinnlosen Ergebnissen kommen oder stundenlang

über eigentlich simplen Rechenaufgaben

sitzen, dann ist es höchste Zeit, sich genauer

damit zu befassen, welche Voraussetzungen

die Kinder in ihrem bisherigen Leben erworben

haben, welche Vorstellungen sie mit Zahlen

und Rechenaufgaben verbinden und welche

Lösungsstrategien sie verwenden.

Mit dem dreiteiligen Seminar sollen Eltern in

die Lage versetzt werden, die besonderen

Mathematik-Stolpersteine ihrer Kinder besser zu

erkennen und ihnen sinnvolle Hilfen anbieten zu

können. Es werden folgende Bereiche erläutert:

– Zahlenvorstellungen und Zahlenbilder

– Addition und Subtraktion

– Multiplikation und Division

– Textaufgaben und Textverständnis

– Verfahren zur Feststellung einer Dyskalkulie

– Lösungsmöglichkeiten

Axel Ruhnau ist langjähriger Lehrer für

Naturwissenschaften im SEK-I-Bereich, seit 15

Jahren selbstständig in der außerschulischen

Förderung und seit 3 Jahren praktizierender

Lerntherapeut mit Schwerpunkt Dyskalkulie.

U 060 0 KVHS Oldenstadt,

Historisches Zentrum

Axel Ruhnau

Mo., 30. August 0 0, 9.00– 0.30 Uhr

3 Abende, 6 UStd., 7,00 €

Recht/Steuerrecht

Vortrag:

Mediation statt Klage ?

Mediation wird häufig bei Familienkonflikten,

Erbstreitigkeiten, Mietstreitigkeiten und bei

Arbeitsrechtskonflikten angewendet. In diesem

Kurs lernen Sie die Grundprinzipien der

Mediation im Unterschied zum Gerichtsverfahren

kennen. Sie erfahren, was man unter Mediation

versteht, wie eine Mediation abläuft und wie sie

im Konfliktfall helfen kann.

U 050 0 Herzog-Ernst-Gymnasium,

Eingang Albertstr.

Hannelore Börngen, Rechtsanwältin/

Mediatorin

Mi., 0. November

0 0,

0.00– .30 Uhr

UStd., 7,00 €

Die Zukunft

Ihres Erbes

Es werden Grundlagen

des Erbrechtes vermittelt,insbesondere

Testierformen,

wie eigenhändiges

Testament,

Berliner Testament,

Erbvertrag, neue

g e s e t z l i c h e

Regelungen etc.

U 050 0 Herzog-Ernst-Gymnasium,

Eingang Albertstr.

Betina Bellahn, Rechtsanwältin

Mi., . September 0 0, 8.30– 0.00 Uhr

3 Abende, 6 UStd., 7,00 €

Einkommensteuererklärung für

Rentner/innen und Pensionäre

Seit Einführung des Alterseinkünftegesetzes

im Jahr 2005 sind Millionen von Rentnern unsicher,

ob sie Einkommensteuer schulden. Teile

der Rente bleiben steuerfrei - aber reicht das,

um dem Zugriff des Fiskus´ zu entgehen? Im

Herbst 2009 haben die Rentenversicherungsträger

dem Finanzamt die Rentendaten elektronisch

übermittelt. So mancher Rentner erhielt

schon Post vom Finanzamt - viele Briefe werden

bis 2011 noch folgen. Was ist zu tun, wenn sich

das Finanzamt meldet?

Wie hoch sind die Freibeträge, die Rentner beanspruchen

können? Wie werden Kapitalerträge

und Vermietungseinkünfte in die Prüfung der

Steuererklärungspflicht einbezogen? Welche

Auswirkungen haben dabei die Neuregelungen

zu den Kapitaleinkünften - insbesondere die

Abgeltungssteuer?

Weitere Themen:

Steuerermäßigungen

– bei hohen Krankheitskosten

– für pflegende Angehörige

– für haushaltsnahe Dienste

Antragsverfahren „Nichtveranlagungsbescheinigung“

U5050 04 KVHS-Veranstaltungszentrum

Turmstr. 9

Axel Jäger, Dipl. Volkswirt

Sa., 8. September 0 0, 0.00– 5.30 Uhr

6 UStd., 8,80 €

Einkommensteuererklärung für

Arbeitnehmer/innen

Häufig investieren gerade Arbeitnehmer in

das Ausfüllen der Vordrucke unnötig viel Zeit,

weil ihnen die steuerlichen Wirkungen und

Wirkungslosigkeiten angesetzter Ausgaben

unbekannt sind.

Wir lernen, die eigenen Arbeitnehmer-Einkünfte

in kürzester Zeit und effizient zu ermitteln und

uns auf das Wesentliche zu beschränken.

Wer Jahr für Jahr mehrere tausend Euro vom

Finanzamt erstattet bekommt, hat seine steuerlichen

Verhältnisse nicht optimal gestaltet. Wir lernen

darum, wie man schon im laufenden Steuerjahr

ein höheres Netto-Gehalt erzielen kann.

Wir geben Ihren Drucksachen die notwendige Tiefe...


6

Uelzen

Darüber hinaus werden wir uns mit den

Steuer-Ermäßigungen für haushaltsnahe

Dienstleistungen und Handwerker-Leistungen

vertraut machen.

U5050 05 KVHS-Veranstaltungszentrum

Turmstr. 9

Axel Jäger, Dipl. Volkswirt

Sa., . September 0 0, 0.00– 5.30 Uhr

6 UStd., 8,80 €

Vorsorge & Versicherungen -

Lust oder Frust

Sie kennen das: über Jahre hat man seine

Versicherungsbeiträge gezahlt und wenn

es mal zum Schadensfall kommt, wird nicht

gezahlt. Doch warum ist das so? Wo liegen die

Stolpersteine in Versicherungsverträgen und wie

erkenne ich sie? Und was hat das mit meiner

Vorsorge und meinen Finanzen zu tun?

Der Kurs hilft Ihnen, Fehler in Ihrer Vorsorge- und

Versicherungsgestaltung zu vermeiden, zeigt

Ihnen, welche Absicherungen notwendig und

welche überflüssig sind und wie Sie sich vor

„Schwarzen Schafen“ in der Finanzdienstleistun

gsbranche schützen werden.

U5000 0 Herzog-Ernst-Gymnasium, Eingang

Albertstr.

Jens Adamczyk

Di., 4. September 0 0, 8.00– . 5 Uhr

4 UStd., ,00 €

zzgl. 8,00 € Materialkosten

Kommunikation

Schlagfertigkeit: „Gekonnt kontern

statt schockiert schweigen“

„Hätt´ ich doch nur gesagt...“ war gestern!

Lassen Sie sich durch flapsige Sprüche und

unfaire Angriffe nicht verunsichern. Antworten

Sie tiefsinnig, hintersinnig, unsinnig, resolut,

humorvoll, trocken, todernst, missverstehend,

umdeutend, überraschend, abgegriffen, ... egal!

Aber antworten Sie!!! Behalten oder gewinnen

Sie die Initiative, sagen SIE, wie und wohin

das Gespräch verläuft. Verschaffen Sie sich

Respekt!

Sie lernen:

– sich von inneren Blockaden zu lösen

– sich aus der Opferrolle zu befreien

– schnell die richtigen Worte zu finden

– Angriffe angemessen zu parieren

– sich gegen dumme Sprüche zu wehren

– selbst die Gesprächsführung zu übernehmen

– peinliche Situationen zu meistern

– jederzeit souverän zu bleiben.

Für passende Antworten gibt es Rezepte.

Probieren Sie´s aus!

U 070 08 KVHS-Veranstaltungszentrum

Turmstr. 9

Markus Holtermann, Kommunikationstrainer

Sa., 9. Oktober 0 0, 9.00– 7.00 Uhr

So., 0. Oktober 0 0, 9.00– 7.00 Uhr

8 UStd., 56,00 €

zzgl. Materialkosten 4,00 €,

zu zahlen beim Dozenten

Rhetorik - vor Publikum sicher

überzeugen

Immer wieder sind wir herausgefordert, vor einer

Gruppe zu sprechen. Wir wollen die Situation

gestalten, unsere Meinung sagen und unse-

re Ziele erreichen. Wer möchte sich da nicht

sicherer fühlen und sicherer auftreten? Wer

möchte nicht mehr Verständnis und Zustimmung

beim Publikum erzeugen?

Hier sind die Mittel dazu:

Vortragstechnik verfeinern

– Verinnerlichen Sie die Grundlagen des

Überzeugens.

– Lernen Sie, Ihre Reden systematisch vorzubereiten.

– Setzen Sie Sprache bewusst ein.

Lampenfieber meistern

– Üben Sie, gelassen zu bleiben und sich gezielt

zu entspannen.

Auftreten verbessern

– Gestalten Sie die Beziehung zum Publikum

mit Körpersprache und sympathisch/-kompetente

Selbstpräsentation.

– Nutzen Sie die Gelegenheit zu üben - mit und

ohne Video.

– Profitieren Sie von professionellem, konstruktivem

Feedback.

.. und Sie werden überzeugen!

U 070 09 KVHS-Veranstaltungszentrum

Turmstr. 9

Markus Holtermann, Kommunikationstrainer

Sa., 30. Oktober 0 0, 9.00– 7.00 Uhr

So., 3 . Oktober 0 0, 9.00– 7.00 Uhr

8 UStd., 56,00 €

zzgl. Materialkosten 4,00 €,

zu zahlen beim Dozenten

Überzeugend präsentieren -

Rhetorik der Rede

Im Beruf wie im Ehrenamt brauchen Sie nicht

nur Fach- und Sachkompetenzen, sondern auch

die Fähigkeit zur Präsentation: Verschiedensten

Zielgruppen gegenüber gilt es, sich selbst oder

die eigene Institution, Projekte, Prozesse oder

Personen anschaulich und überzeugend vorzustellen.

In diesem Seminar trainieren und reflektieren Sie:

Die Kunst des Sprechdenkens:

– Konzepte für freies Sprechen

– Redestrukturen für verschiedene Situationen

(Anlass-, Informationsrede, Statement)

– Rhetorische Wirkung: Das Zusammenspiel

von Sprache und Körpersprache

– Grundlagen wirkungsvoller Visualisierung

(Einführung PowerPoint)

– Methoden: Kurzvorträge, Austausch,

Übungen

U 070 0 KVHS-Veranstaltungszentrum

Turmstr. 9

Ina Freiwald

Sa., 7. November 0 0, 0.00– 7.00 Uhr

So., 8. November 0 0, 0.00– 7.00 Uhr

6 UStd., 50,00 €

Rettet das Gesprächsklima!

Mehr erreichen mit aktiv gestalteter

Kommunikation

Ob wir unsere Ziele erreichen und wie sich

Gespräche anfühlen hängt zu einem großen Teil

von uns ab.

Gestalten Sie den Gesprächsverlauf. Lernen

Sie, Ihren Standpunkt überzeugend zu vertreten.

Lassen sie sich nicht „unterbuttern“ und behalten

sie Ihr Ziel, Ihren roten Faden im Auge. Gehen

Sie souveräner mit Konflikten um. Erweitern Sie

Ihr Repertoire an Verhaltensmöglichkeiten.

Gesellschaft und Kultur

Mit diesen Seminarinhalten gelingt

der Gesprächsklima-Schutz:

– fremdes Rollenverhalten erkennen

– eigenes Rollenverhalten erkennen und gegebenenfalls

verändern

– Umgang mit unterschiedlichen

Kommunikationsstilen

– Erkennen eigener und fremder Motive,

Verhaltens- und Wahrnehmungsmuster

– Konflikte verstehen, Konflikte nutzen statt

meiden

– Argumente formulieren, die überzeugen

– Gesprächsklima gezielt beeinflussen

– Gespräche durch aktives Zuhören und die

passende Fragetechnik bewusst lenken

Verständnis und Einfühlungsvermögen für den

Gesprächspartner, aber auch für uns selbst

sind die Basis erfolgreicher Kommunikation. Das

Seminar bietet Ihnen in praktischen Übungen

Gelegenheit, Ihr Potential zu erkennen und Ihre

Stärken auszubauen.

V 070 KVHS-Veranstaltungszentrum

Turmstr. 9

Markus Holtermann, Kommunikationstrainer

Sa., 8. Januar 0 , 9.00– 7.00 Uhr

So., 9. Januar 0 , 9.00– 7.00 Uhr

8 UStd., 56,00 €

zzgl. Materialkosten 4,00 €,

zu zahlen beim Dozenten

Was macht mich sprachlos?

Was blockiert mich?

Immer wieder kann es vorkommen, dass wir uns

nicht so zeigen, wie wir wirklich sind. Wir schaffen

es einfach nicht, den Mund auf zu machen, und

es fällt uns schwer, anderen zu zeigen, was wirklich

in uns steckt. Wir fühlen uns von Menschen

manipuliert und ärgern uns, weil wir es nicht

schaffen, sie daran zu hindern, unsere Grenzen

zu überschreiten. In bestimmten Situationen und

ganz bestimmten Personen gegenüber sind wir

einfach nicht wir selbst.

Lernen Sie die Gründe Ihrer Blockaden kennen,

verstehen Sie Ihre Hilflosigkeit und trainieren

Sie, im richtigen Moment passend und zufrieden

stellend zu reagieren.

V 070 KVHS-Veranstaltungszentrum

Turmstr. 9

Ina Freiwald

Sa., 8. Januar 0 , 0.00– 7.00 Uhr

So., 9. Januar 0 , 0.00– 6.00 Uhr

5 UStd., 47,00 €

Business und Smalltalk

„Schönes Wetter, heute... „

Persönlicher und beruflicher Erfolg werden stark

beeinflusst durch die Art, wie wir reden. Small Talk

ist eine gute Möglichkeit, neue Kontakte zu knüpfen

und alte zu vertiefen. Doch häufig kommt es

stattdessen zu peinlichen Pausen und Floskeln.

In diesem Seminar erlernen Sie Techniken, wie

Sie eine Unterhaltung anfangen und in Gang

halten. Kommunikationsfähigkeit nimmt harten

Verhandlungen das Unpersönliche, sie ermöglicht,

auf die Eigenheiten des Gesprächspartners

einzugehen und erlaubt, auch Konflikte auf einer

sachlichen Ebene zu bewältigen. Erfahren Sie

mit viel Spaß in Theorie und Praxis, dass es

ganz einfach ist, die Spielregeln des zwanglosen

Plauderns zu beherrschen.


Uelzen Gesellschaft und Kultur

7

V 070 3 KVHS-Veranstaltungszentrum

Turmstr. 9

Ina Freiwald

Sa., . Januar 0 , 0.00– 7.00 Uhr

So., 3. Januar 0 , 0.00– 6.00 Uhr

5 UStd., 47,00 €

Kompetenz-/

Persönlichkeitsentwicklung

Persönlichkeitstypen

- Den eigenen Typ herausfinden und

Entwicklungspotenziale erkennen -

Für welches Berufsfeld sind Sie mit Ihrer

Persönlichkeit geeignet? Wie wirkt sich Ihr

Persönlichkeitstyp auf Ihre Partnerschaft oder

auf Ihr Privatleben aus? Wie werden Sie von

anderen eingeschätzt?

In diesem Seminar arbeiten wir, auf der

Grundlage diverser Typologien, insbesondere

der Charakterkunde von Fritz Riemann, mit dem

key4you-Persönlichkeitsschlüssel, der eine überschaubare

und schnelle Orientierungshilfe für

die Selbst- und Fremdwahrnehmung gibt.

Seminarinhalte:

– Persönlichkeitstypologien

– Charakterkunde nach Fritz Riemann

– Persönlichkeitstypen von key4you

– Selbsteinschätzung mittels key4you-

Fragebogen

– Fremdeinschätzung mittels key4you-

Fragebogen

– Feedback - Fremdeinschätzung

V 070 6 KVHS-Veranstaltungszentrum

Turmstr. 9

Bettina Melcher

So., 6. Januar 0 , 0.00– 7.00 Uhr

8 UStd., 36,00 €

zzgl. Materialkosten 5,00 €,

zu zahlen bei der Dozentin

Anleitung zum Glücklichsein

Was verstehen wir unter Glück? Wovon hängt es

ab, ob wir glücklich und zufrieden sind?

Wenn wir unser Glücklichsein von äußeren

Bedingungen oder von anderen Menschen

abhängig machen, dann ist dies in der Regel ein

vergänglicher oder vorübergehender Zustand.

Drei kleine „Zauberworte“ können, wenn sie

konsequent umgesetzt werden, das Leben dauerhaft

verändern. Welche drei Worte sind dies?

Wie kann ich sie in meinem Alltag anwenden?

Die Antwort auf diese Fragen bekommen Sie in

diesem Kurs.

Es geht darum zu erkennen, dass Glück und

Zufriedenheit nicht in erster Linie auf äußeren

Umständen basieren, sondern auf inneren

Einstellungen. Die Art und Weise wie wir dem

Leben und unseren Erfahrungen begegnen, sind

von entscheidender Bedeutung.

Bitte mitbringen: Schreibzeug.

U 070 7 KVHS-Veranstaltungszentrum

Turmstr. 9

Christiane Gentner, Dipl. Psychologin

So., 5. Dezember 0 0, 0.00– 7.00 Uhr

8 UStd., 8,40 €

Die Kunst, allein zu sein

Dieses Seminar widmet sich der Beziehung, die

wir mit uns selbst haben und leben. Alleine - mit

sich sein - kann ein Genuß sein, etwas völlig

anderes als Einsamkeit, die ja das Vermissen

des Anderen ist. In der Kunst, allein zu sein,

feiern und genießen wir, daß wir sind, wie wir

sind, unsere Lebendigkeit, unsere Bedürfnisse

und unsere Kreativität. Wer liebevoll mit sich

selbst sein kann, ist nicht mehr so bedürftig und

abhängig von der Zuwendung durch Andere (z.B.

den Partner oder die Partnerin).

Durch Gespräche, Kontemplationen und

Übungen zur Zentrierung, Wahrnehmung und

zum kreativen Ausgestalten werden wir uns dem

Genießen des Alleinseins annähern.

U30 0 7 KVHS Oldenstadt,

Historisches Zentrum, Saal +

Cord Cordes

Sa., 9. Oktober 0 0, 0.00– 7.00 Uhr

So., 0. Oktober 0 0, 0.00– 4.00 Uhr

3 UStd., 39,50 €

Bitte Schreibzeug, lockere Kleidung und eine

Wolldecke mitbringen

Mehr Selbstbewusstsein

Mangelndes Selbstbewusstsein, Schüchternheit,

Unsicherheit und Minderwertigkeitsgefühle können

einem das Leben schwer machen. Die

Angst, sich zu blamieren, zu versagen, abgelehnt

zu werden oder etwas falsch zu machen, bremst

die Lebensfreude. In diesem Kurs beschäftigen

wir uns mit den Fragen: Wie kann ich mein

Selbstbewusstsein stärken, aufbauen, verbessern?

Was kann mir helfen, mir mehr zuzutrauen,

mich selbst besser akzeptieren zu können und

zu mir zu stehen? Wie kann ich meine Stärken

entdecken?

Die Teilnehmer/innen bekommen Anregungen

für den Alltag, wie sie jeden Tag etwas für ihr

Selbstbewusstsein tun können. Bitte Schreibzeug

mitbringen.

U 070 8 KVHS-Veranstaltungszentrum

Turmstr. 9

Christiane Gentner, Dipl. Psychologin

So., 7. November 0 0, 0.00– 7.00 Uhr

8 UStd., 8,40 €

Selbstmarketing im Alltag

„Was sind Ihre Stärken, was macht Sie aus?“

Wir alle kennen diese Frage. Die Antwort war

jedoch meist wenig zufrieden stellend. Wenn Sie

sich darüber ärgern, dass Ihre guten Leistungen

nicht honoriert werden, dann sollten Sie Ihre

Selbstvermarktung überdenken.

Nicht nur für eine eigene größere Zufriedenheit,

sondern auch für mehr Spaß und Erfolg in Beruf

wie Partnerschaft ist es wichtig, sich und anderen

die eigenen Stärken und Leistungen bewusst

zu machen. Kurs-Inhalte:

– Die Ich-Analyse: Was haben Sie zu bieten?

Stärken, Leistungen, Fähigkeiten und

Kenntnisse

– Die Markt-Analyse: Was wird gewünscht?

– Wo sind Ihre Spielfelder, Ihre Chancen?

– Das Publikum: Wie treten Sie überzeugend auf?

– Kleidung, Körpersprache und Sprachstil

– Der Entwicklungsplan: So bringen Sie sich ins

Gespräch

U 070 57 KVHS-Veranstaltungszentrum

Turmstr. 9

Ina Freiwald

Sa., 30. Oktober 0 0, 0.00– 7.00 Uhr

So., 3 . Oktober 0 0, 0.00– 6.00 Uhr

5 UStd., 47,00 €

Familienstellen kennenlernen

Ein Wochenende, um mehr über sich und die

Familie heraus zu finden, mögliche Antworten auf

noch offene Fragen zu erhalten, im geschützten

Rahmen Belastendes ansprechen zu können.

Das Seminar bietet den theoretischen Hintergrund

der Aufstellungspraxis nach Bert Hellinger, zeigt

Alternativen wie Skulpturen nach Virginia Satir

und Familienbrett und gibt Einblicke in die praktische

Anwendung.

Bitte mitbringen: Schreibsachen, Verpflegung,

V 070 30 KVHS-Veranstaltungszentrum

Turmstr. 9

Ina Freiwald

Sa., 5. Januar 0 , 0.00– 7.00 Uhr

So., 6. Januar 0 , 0.00– 6.00 Uhr

5 UStd., 47,00 €

Fitness für die „grauen Zellen“

Sorgen Sie für Ihren Körper besser als für Ihren

Geist? Das sollte nicht so bleiben! So., wie

Sie mit Gymnastik, Walken oder Schwimmen

Ihre Muskeln trainieren, können Sie mit dem

ganzheitlichen Gedächtnistraining etwas für Ihre

grauen Zellen tun.

Mit abwechslungsreichen Übungen, die kein

besonderes Wissen erfordern, verbessern Sie

Ihre Konzentration, steigern Ihre Merkfähigkeit,

sensibilisieren Ihre Wahrnehmung und fördern

Ihre Kreativität. So helfen sie Ihrem Gedächtnis

mit allen Sinnen auf die Sprünge.

Weil sich „Merkwürdiges“ besser einprägt, gibt

es viele Gelegenheiten miteinander zu lachen.

Das Miteinander und die Gemeinschaft sind

ein wichtiges Element im Ganzheitlichen

Gedächtnistraining.

Kurze Bewegungs- und Entspannungsübungen

runden das Programm ab.

Der Kurs findet 14-tägig statt, damit Sie regelmäßig

neue Anregungen erhalten.

U 070 60 KVHS-Veranstaltungszentrum

Turmstr. 9

Christiane Beyer, Gedächtnistrainerin

Do., . September 0 0, 9.00– 0.30 Uhr

4-tägig, 6 UStd., 49, 0 €

zzgl. ,00 E Materialkosten,

zu zahlen bei der Dozentin

Mit Strategie zu einem besseren

Gedächtnis

Bringen Sie Ihr Gedächtnis in Schwung. Mit

Strategie können Sie sich Namen, Zahlen und

Fakten einfach besser merken!

Ziel dieses Seminars ist es, Merktechniken und

Lernmethoden auszuprobieren. Diese helfen

Ihnen, Ihr geistiges Potenzial besser zu nutzen

und alltägliche Gedächtnisaufgaben kreativ

zu meistern. Beispielaufgaben vertiefen das

Gelernte. Eigene „Lernaufgaben“ können gerne

mitgebracht werden.

Inhalte des Seminars:

– Einführung in die Funktionsweise des Gehirns

– Visualisierungsübungen

– Verschiedene Merktechniken

Anwendungen:

– Zahlen im Alltag

– Namen (und Gesichter) merken

– ToDo-Liste im Kopf

– Eine freie Rede halten


8

Uelzen

Unterhaltsame Gedächtnisübungen bringen die

müden grauen Zellen zwischendurch auf vergnügliche

Weise wieder in Schwung.

U 070 6 KVHS Oldenstadt,

Historisches Zentrum

Christiane Beyer, Gedächtnistrainerin

Sa., 6. November 0 0, 9.00– 6.30 Uhr

8 UStd., 4,00 €

Zzgl. ,00 E Materialkosten,

zu zahlen bei der Dozentin

Pressearbeit/Korrespondenz/

Büroorganisation

Geschäftliche Korrespondenz -

die Visitenkarte Ihres Betriebes

Dieses Seminar richtet sich an Mitarbeiterinnen

und Mitarbeiter, die sich beruflich in einem

Büro eines kleinen oder mittleren Unternehmens

(KMU, Handel, Handwerk, Gewerbe) mit der

Bearbeitung der täglichen Korrespondenz

beschäftigen müssen. Themen sind:

In welcher Situation die Kommunikation

schriftlich geführt werden sollte, wie ein Brief

in Form und Gestalt aufgebaut sein sollte,

beginnend mit der Erstellung eines professionellen

Briefkopfes bis zu den Inhalten beispielhaft

gewählter Anlässe (Bauausführung,

Auftragsbestätigung/ -Kündigung, Erinnerung/

Mahnung, Anfrage und Angebot, Kaltakquise,

Antwort auf Reklamationen/ Beschwerden). Von

den Grundlagen der Kommunikation so wie auch

die Wahl des richtigen Ansprechpartners bis

hin zur richtigen Abschlussformel, die vor allem

zur Veranlassung der gewünschten Reaktion

wesentlich ist, werden alle wesentlichen

Einzelheiten angesprochen und in Checklisten

für den Gebrauch am Arbeitsplatz verschriftet.

U5040 0 KVHS-Veranstaltungszentrum

Turmstr. 9

Angelika Jansen

Sa., 30. Oktober 0 0, 9.30– 3.00 Uhr

4 UStd., ,00 €

Einführung einer Pressestelle

Wie sorge ich für eine kontinuierliche Pressearbeit

in einem kleinen Unternehmen oder einer lokalen

Institution? Einer muss den Hut auf haben.

Was man alles tun muss, um die Arbeit einer

Pressestelle vorzubereiten, welche Möglichkeiten

kontinuierliche Pressearbeit bietet, welche

Gelegenheiten ein Betrieb für Veröffentlichungen

nutzen kann, werden besprochen.

Themen aufbereiten (Was gehört in die

Zeitung?), Materialien vorbereiten (Wie sieht

eine Pressemitteilung aus? Was gehört in

eine Pressemappe? Wen lade ich zu einer

Pressekonferenz/zu einem Pressegespräch ein?

Wie gelange ich an die Kontakte? Wie pflege

ich die Kontakte zu den Redaktionen?) und die

Nachbereitung inklusive der Erstellung eines

Pressespiegels wird eingehend besprochen und

mit einer gemeinsam erarbeiteten und verschrifteten

PR-Planung abgeschlossen.

U5040 05 KVHS-Veranstaltungszentrum

Turmstr. 9

Angelika Jansen

Sa., 6. November 0 0, 9.30– 3.00 Uhr

4 UStd., ,00 €

Büroorganisation

Vereinfachen Sie Ihre alltäglichen Büroabläufe!

Geben Sie den Büroabläufen eine Struktur,

gewinnen Sie mehr Zeit und erreichen Sie

ihre Ziele effektiver. Behandelt werden folgende

Punkte:

Was will ich mit einer Strukturierung meines

Büros genau erreichen? Wie ordne ich meinen

Schreibtisch? Wie gestalte ich ein

Ordnungssystem? Wie entlastet mich eine

gut gepflegte Wiedervorlage? Welche

Arbeitstechniken helfen mir bei meiner Arbeit?

Wie wird der Aktenfluss für alle Mitarbeiter/

innen transparent? Womit bekomme ich meine

Zettelwirtschaft in den Griff?

Letztlich werden auch Ihre private „Bürokratie“

und damit Ihr Freizeitkonto und Ihre Gesundheit

davon profitieren !

U5040 44 KVHS Oldenstadt,

Historisches Zentrum

Edeltraut Hecke

Sa., 3. Oktober 0 0, 9.00– 5.00 Uhr

7 UStd., 9,50 €

zzgl. Materialkosten

Umwelt

Strom aus Sonnenlicht -

Photovoltaik für Jedemann?

Öl, Gas und Kohle werden immer weniger und

teurer. Zudem schadet ihre Verbrennung der

Umwelt. Aber welche Alternativen gibt es? Viele

betrachten Strom aus Sonnenlicht, nutzbar

gemacht durch Photovoltaikanlagen (PV-Anlagen),

als ein wirksames Mittel, dauerhaft günstig und

umweltfreundlich Energie zu produzieren. Doch

wie funktioniert das? Welchen Nutzen hat der

Einzelne und wie rechnet es sich?

Der Kurs zeigt Ihnen, wie PV-Anlagen aufgebaut

sind, wie sie arbeiten und für welchen

Nutzerkreis sie geeignet sind.

U 50 03 Herzog-Ernst-Gymnasium,

Eingang Albertstr.

Jens Adamczyk

Di., 4. Dezember 0 0, 8.00– 0. 5 Uhr

3 UStd., 9,50 €

zzgl. 55,00 € Materialkosten

Kunst

Die Kunst der Alten Meister - Vom

Mittelalter bis zum Barock

Der Kurs besteht aus einem Einführungsvortrag

sowie einer eintägigen Exkursion in die Hamburger

Kunsthalle. Dort erhalten die Teilnehmer/innen

anhand von Beispielen aus der Sammlung

einen Überblick über die Kunst des Mittelalters

(Meister Bertram, Meister Franke u.a.), über

die Renaissance-Malerei (Lucas Cranach d. Ä.,

Hans Holbein d. Ä. etc.) bis hin zum Barock,

wo unter anderem prominente niederländische,

flämische und französische Künstler behandelt

werden (Rembrandt, Harmensz. van Rijn, Peter

Paul Rubens, Nicolas Poussin).

U 030 0 KVHS-Veranstaltungszentrum

Turmstr. 9

Dr. Michelle Grund, Kunsthistorikerin

Fr., 9. Oktober 0 0, 6.30– 8.00 Uhr

Sa., 30. Oktober 0 0, 9.30– 6.00 Uhr

0 UStd., 9,50 €

zzgl. Eintritt (ca. 0,00 E) und Bahnfahrkarte

Kreatives Gestalten

Zaubern/Akrobatik/Clowns/

Theater

Bretter, die die Welt bedeuten

Für alle, die Lust am darstellenden Spiel haben.

Die Instrumente des Schauspielers sind sein

Körper und seine Stimme. Diese sollen in Etüden

(Übungen) bewusst gemacht werden und zugleich

zeigen, dass Körperhaltungen nicht nur auf der

Bühne zu gebrauchen sind (Körpersprache).

Spielerisch entwickeln wir Szenen, die ggf. zu

einer Präsentation vor Publikum führen können.

U 0 0 0 Pestalozzi-Schule,

Emsberg 3

Hannelore Arndt

Di., 3 . August 0 0, 9.30– .00 Uhr

0 Abende, 0 UStd., 6 ,00 €

Film

Vortrag: Vom bewegten Bild zum Film

Mit Uta Reichardt konnten wir eine erfahrene

Ausstatterin und Filmarchitektin für diesen Vortrag

gewinnen. In ihrer langjährigen Berufspraxis arbeitete

sie in vielen Film- und Fernsehproduktionen

mit renommierten Regisseuren wie Piet Ariel,

Jürgen Roland, Dieter Wedel und Hark Bohm.

Frau Reichardt wird einen historischen Abriss

über die Geschichte des Films geben und dabei

besonderes Augenmerk auf den Stil eines Films

legen, der sich insbesondere durch Farbe,

Material und Strukturen bestimmt. Weitere

Themen werden sein: Manipulation des Raums,

Entstehung eines Szenenbilds, Motivwahl und

Dekoration, Special Effects.

U 00 0 KVHS-Veranstaltungszentrum

Turmstr. 9

Uta Friederike Reichardt

Fr., . November 0 0, 8.30– .00 Uhr

3 UStd., 9,50 €

Malen und Zeichnen

Aquarellmalen am Freitagvormittag

Dieser Kurs wendet sich an Anfänger und

Malinteressierte mit geringen Vorkenntnissen. Die

Aquarellmalerei bietet durch die verschiedenen

Techniken vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten.

Die Techniken Nass in Nass, Lasieren und der

trockene Farbauftrag (Allaprimamalerei) werden

dabei zum Einsatz kommen. Malmotive werden

nach Fotovorlagen gemalt. Die reduzierte

und freie Wiedergabe des Motivs wird geübt.

Der Einsatz von verschiedenen Hilfsmitteln

wird erprobt. Vorhandenes Malmaterial ist mitzubringen.

Der Dozent gibt auf Anfrage gerne

Auskunft.

U 050 0 Pestalozzi Schule,

Kunstraum, II. OG, Emsberg 3

Dieter Kiesow

Fr., 7. August 0 0, 0.00– 3.00 Uhr

4 UStd., 5, 0 €

Für die Kopiervorlagen enstehen

zusätzliche Ausgaben von 0,80 €.

Aquarellmalen am Freitagnachmittag

In der Regel werden Motive wie Landschaften

und Gebäude nach Fotovorlagen, Blumen

und Stillleben nach Originalen gemalt. Die

Teilnehmer/innen erhalten dabei individuelle


Uelzen Kreatives Gestalten 9

Unterstützung, insbesondere auch im kompositorischen

Aufbau eines Bildes, in der Farbwahl

und im Gesamteindruck. Die reduzierte und freie

Wiedergabe des Motivs soll den Betrachter zur

Interpretation anregen.

U 050 0 Pestalozzi Schule,

Kunstraum, II. OG, Emsberg 3

Dieter Kiesow

Fr., 7. August 0 0, 4.00– 0.00 Uhr

8 UStd., 8,40 €

Eigenes Aquarellmaterial ist mitzubringen

(möglichst kein Malpapier unter 300g/m).

Zzgl. ,60 € für Kopiervorlagen.

Aquarellmalen am Freitagvormittag

Siehe Kurs U2050101

U 050 03 Pestalozzi Schule,

Kunstraum, II. OG, Emsberg 3

Dieter Kiesow

Fr., 7. September 0 0, 0.00– 3.00 Uhr

4 UStd., 5, 0 €

Vorhandenes Malmaterial ist mitzubringen.

Zzgl. 0,80 € für Kopiervorlagen.

Aquarellmalen am Freitagnachmittag

Siehe Kurs U2050102

U 050 04 Pestalozzi Schule,

Kunstraum, II. OG, Emsberg 3

Dieter Kiesow

Fr., 7. September 0 0, 4.00– 0.00 Uhr

8 UStd., 8,40 €

Eigenes Aquarellmaterial ist mitzubringen

(möglichst kein Malpapier unter 300g/m).

Zzgl. ,60 € für Kopiervorlagen.

Aquarellmalen am Freitagvormittag

Siehe Kurs U2050101

U 050 05 Pestalozzi Schule,

Kunstraum, II. OG, Emsberg 3

Dieter Kiesow

Fr., 8. Oktober 0 0, 0.00– 3.00 Uhr

4 UStd., 5, 0 €

Vorhandenes Malmaterial ist mitzubringen.

Zzgl. 0,80 € für Kopiervorlagen.

Aquarellmalen am Freitagnachmittag

Siehe Kurs U2050102

U 050 06 Pestalozzi Schule,

Kunstraum, II. OG, Emsberg 3

Dieter Kiesow

Fr., 8. Oktober 0 0, 4.00– 0.00 Uhr

8 UStd., 8,40 €

Eigenes Aquarellmaterial ist mitzubringen

(möglichst kein Malpapier unter 300g/m).

Zzgl. ,60 € für Kopiervorlagen.

Aquarellmalen am Freitagvormittag

Siehe Kurs U2050101

U 050 07 Pestalozzi Schule,

Kunstraum, II. OG, Emsberg 3

Dieter Kiesow

Fr., 5. November 0 0, 0.00– 3.00 Uhr

4 UStd., 5, 0 €

Vorhandenes Malmaterial ist mitzubringen.

Zzgl. 0,80 € für Kopiervorlagen.

Aquarellmalen am Freitagnachmittag

Siehe Kurs U2050102

U 050 08 Pestalozzi Schule,

Kunstraum, II. OG, Emsberg 3

Dieter Kiesow

Fr., 5. November 0 0, 4.00– 0.00 Uhr

8 UStd., 8,40 €

Eigenes Aquarellmaterial ist mitzubringen

(möglichst kein Malpapier unter 300g/m).

Zzgl. ,60 € für Kopiervorlagen.

Bitte beachten Sie auch

das Angebot Malexkursion:

Aquarellmalen in

der Heide. Siehe Seite 79.

Ölmalerei

Für Anfänger und Fortgeschrittene

Das Malen mit Ölfarben scheuen viele, weil die

Wohnung nach Farbe und Terpentin riecht und

Ölfarbe sich nicht mit Wasser abwaschen lässt.

Dabei ist Ölmalerei eine tolle Technik: der langsame

Trocknungsprozess der Ölfarbe ermöglicht

einen kontinuierlichen Veränderungsprozess;

das Mischen der Farben ist auf dem Papier

ebenso möglich wie auf der Palette. Das Tollste

an Ölfarben ist natürlich der dichte, kräftige

Farbauftrag. In diesem Kurs können Sie das

Malen mit Ölfarben erleben, ohne dass gleich ein

eigenes Atelier nötig ist oder man zum Malen in

den Keller verdammt wird.

Keine Vorkenntnisse erforderlich.

U 050 09 Pestalozzi Schule,

Kunstraum, II. OG, Emsberg 3

Mario Fischer

Do., . September 0 0, 8.30– 0.45 Uhr

0 Abende, 30 UStd., 9 ,00 €

zzgl. Materialkosten ca. 00,00 €

Zeichnen wie die alten Meister?!

Fast alle der großen Malerinnen und Maler haben

Zeichnungen und Skizzen hinterlassen. Anhand

dieser Beispiele können Sie Ihren Zeichnungen

und Ideen einen weiteren Ausdruck hinzufügen.

Stilistische Mittel und Techniken helfen Ihnen, die

besonderen Feinheiten deutlich zu machen.

Neben den neuen Ideen und Anregungen, die

Sie mitnehmen werden, können Sie Geschenke

für die nahende Weihnachtszeit fertigen. Ein Bild

im Stile van Goghs ist doch eine schöne Idee!

Bitte bringen Sie Ihr eigenes Zeichenmaterial

mit. Und eigene Zeichnungen, bzw. Beispiele, die

Sie interessieren.

Auskünfte beim Kursleiter unter 0174/6197523.

U 050 5 KVHS-Veranstaltungszentrum

Turmstr. 9

Arnim Brandes

Sa., 7. November 0 0, 4.00– 8.00 Uhr

5 UStd., 6,00 €

zzgl. evtl. anfallender Materialkosten.

Airbrush - Schnupperkurs

Dieser Kurs soll einen Einblick in die Vielseitigkeit

der Airbrush-Kunst geben. Er beinhaltet den

Umgang, die Reinigung und Pflege der Pistole,

Grundlagen der Farbenlehre (Farbkreis),

Verwendung der verschiedenen Materialien

sowie Erstellung eines eigenen kleinen Werkes

auf Airbrushkarton.

U 050 0 KVHS-Veranstaltungszentrum

Turmstr. 9

Meike Schmirek

Sa., 4. September 0 0, 0.00– 7.00 Uhr

So., 5. September 0 0, 0.00– 3.00 Uhr

UStd., 3 ,00 €

zzgl. 0,00 € Materialkosten

Airbrush - Aufbaukurs

Dieser Kurs baut auf dem Airbrush-Schnupperkurs

auf.

Wir wagen uns an die Erzeugung von verschiedenen

Strukturen, wie z.B. Steine oder

Schlangenhaut und üben den Umgang mit

Schablonen und Maskiermitteln.

Wir erstellen gemeinsam ein Bild auf

Airbrushkarton.

U 050 KVHS-Veranstaltungszentrum

Turmstr. 9

Meike Schmirek

Sa., 3. November 0 0, 0.00– 7.00 Uhr

So., 4. November 0 0, 0.00– 3.00 Uhr

UStd., 3 ,00 €

zzgl. 0,00 € Materialkosten

Naturstudien - Intensivkurs

- an der Illmenau und in der Uelzener

Innenstadt -

Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

In den Sommermonaten bis hin zum Frühherbst

können Naturstudien in der Landschaft durchgeführt

werden. Bestandteil dieses Kurses ist

es, Perspektive zu üben oder sich einfach in die

Eindrücke durch die Landschaft fallen zu lassen.

Es wird das Visuelle erlernt und Sehen vermittelt.

Umgesetzt wird dies mit Aquarelltechnik,

Zeichnen mit Kohle oder Graphit, Acryl- oder

Ölfarben, Pastellkreide, auf Papier, Holz oder

Leinwand. Ziel ist es, die Farben der Natur mit


0

Uelzen

allen Sinnen aufzunehmen und umzusetzen, bis

hin zu einem Bild.

Die Teilnehmer/innen werden befähigt, später

ihre eigenen, abstrakten oder gegenständlichen

Ölbilder selbständig schaffen zu können.

Bitte mitbringen: Öl- oder Acrylfarben, Leinwand

oder Malpappe oder Aquarellkarton, Pinsel,

Aquarellfarben, Graphit- oder Bleistifte (2b, 4b,

6b) oder Zeichenkohle

U 050 KVHS-Veranstaltungszentrum

Turmstr. 9

Juliane Helene Berger

Sa., . Oktober 0 0, 0.00– 7.00 Uhr

8 UStd., ,00 €

Endlich Freitag ...

Malen bei Kerzenschein!

Nachtmalen ist eine entspannende sowie spannende

Erlebnisreise in eine unbekannte Welt des

Schaffens: Harmonie, Gegensätze durch Farben,

Flächengestaltung, einfache Linien und Strukturen,

deren Verlauf die Teilnehmer/innen im Werden

eines Bildes auf den Spuren ihres Gefühls entdecken

und erleben werden. Die Teilnehmer/innen

entdecken ihre kreativen Potentiale, schalten das

Denken ab und agieren aus dem Bauch heraus.

Zum Schluss genießen sie das Glücksgefühl ihres

schöpferischen Gestaltens.

Jede/r Teilnehmer/in malt ein eigenes Bild mit

Acrylfarben auf Leinwand (30/40 cm, 40/50

cm oder 50/70 cm) nach mitgebrachter

Motivauswahl.

U 050 3 Pestalozzi Schule,

Kunstraum, II. OG, Emsberg 3

Juliane Helene Berger

Fr., . November 0 0, 8.00– .30 Uhr

6 UStd., 7,00 €

Bitte mitbringen: Acrylfarben, Leinwand,

Pinsel, Lappen, Wasserglas

Uelzen am Abend ...

... entspanntes Malen für Geist und Seele.

Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Wir erstellen kleine Kunstwerke von der

Zeichnung, über Rundungen, der leichten Lasur

bis hin zum Aquarell oder - wer möchte - hin

zur Acryl- oder Ölfarbe. Anhand von Stillleben

erlernen wir das Sehen und setzen dann das

Gesehene in Bildform um. Es können Blumen

sein, aber auch einfache Gegenstände, stets aus

der Natur oder anderes (nicht von Postkarten

oder Fotos, da diese die Perspektive verfälschen).

Weiterhin erlernen wir die Perspektive

und das Mischen von Aquarellfarben.

Bitte mitbringen: Zeichen-, Skizzen-, Aquarellblock

oder lose Blätter, Radiergummi., Bleistifte

(2b, 3b, 5b) oder Graphitstifte, Tuschkasten

oder Aquarellkasten, Lappen, Wasserglas,

Öl- oder Acrylfarbe, Leinwand, Pastellkreide,

Arbeitskleidung.

U 050 4 Pestalozzi Schule,

Kunstraum, II. OG, Emsberg 3

Juliane Helene Berger

Mi., . September 0 0, 8.30– .30 Uhr

6 Abende, 4 UStd., 6 ,00 €

Uelzen am Morgen ...

... entspanntes Malen für Morgenmuffel

Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Siehe Kurs U2050124.

Bitte mitbringen: Zeichen-, Skizzen-, Aquarellblock

oder lose Blätter, Radiergummi., Bleistifte

(2b, 3b, 5b) oder Graphitstifte, Tuschkasten

oder Aquarellkasten, Lappen, Wasserglas,

Öl- oder Acrylfarbe, Leinwand, Pastellkreide,

Arbeitskleidung.

U 050 5 Pestalozzi Schule,

Kunstraum, II. OG, Emsberg 3

Juliane Helene Berger

Do., . September 0 0, 0.00– 3.00 Uhr

6 Vormittage, 4 UStd., 6 ,00 €

Portraitzeichnen

- Für Anfänger und Fortgeschrittene -

Zeichnen lernen beginnt mit Sehen lernen.

Neben Proportionslehre gibt es spezielle

Übungen und experimentelle Techniken sowohl

für Anfänger als auch für Fortgeschrittene, um

Portraits in Bleistift oder Kohle zu erstellen.

Bitte mitbringen: ein gutes Foto, Packpapier,

Bleistifte (H, B, 4B) oder Kohle, Radiergummi

- oder 10,00 € zur Materialbeschaffung über den

Dozenten.

U 050 3 Pestalozzi Schule,

Kunstraum, II. OG, Emsberg 3

Igor Frank

Sa., 5. September 0 0, 0.00– 5.00 Uhr

6 UStd., 7,00 €

Kreatives Gestalten

Kalligrafie - Weihnachtswerkstatt

Weihnachten kommt immer so plötzlich! Der

Kreativtag bietet Experimentierfreudigen

mit Schreiberfahrung die Möglichkeit, das

Schönschreiben mit zwei- und dreidimensionalen

Falttechniken zu kombinieren. So entstehen

individuelle Karten mit pfiffigen Faltungen,

Sternbüchlein oder Leporellos, die nicht jede/r

Beschenkte unter dem Weihnachtsbaum findet.

Bitte mitbringen: viel Papier! Mindestens Format

DIN A3 und größer; Bandzugfedern und Halter

sowie farbige Tinten/Holzbeizen und Gouachen

oder Aquarellfarben; dünnen (billigen) Pinsel,

Bleistift, Lineal, Schere, Cuttermesser, Klebestift,

Küchenrolle.

Federn und Halter sind auch im Kurs erhältlich.

U 050 0 KVHS-Veranstaltungszentrum

Turmstr. 9

Sabine Pfeiffer

So., 7. November 0 0, 0.00– 6.30 Uhr

8 UStd., 8,00 €

Materialkosten: ca. 3,00 €

Kalligrafie - praktisch oder feierlich

In diesem Kurs wollen wir einen Bogen schlagen

von der Humanistischen Kursive zur

Klassizistischen Kursive. Die Schriften eignen

sich als praktische Gebrauchsschriften

bzw. festliche Variante zur Ausgestaltung von

Schriftblättern oder Papierobjekten. Farbe, Papier

und unterschiedliche Schreibwerkzeuge laden

ein zum kreativen Umgang mit (Hand-) Schrift.

Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Bitte mitbringen: kariertes Papier (Block/Heft

DIN A4), Zeichen- oder Skizzenblock DIN A3,

einige Bögen Bütten-/Aquarellpapier, Spitzfeder

sowie Bandzugfeder (2 mm) und Halter, farbige

Kreatives Gestalten

Tinten, Bleistift, Lineal, Schere, Radiergummi.,

Küchenrolle, Klebestift.

Federn und Halter sind auch im Kurs erhältlich

(ca. 3,- €)

U 050 KVHS-Veranstaltungszentrum

Turmstr. 9

Sabine Pfeiffer

Sa., . September 0 0, 0.00– 6.30 Uhr

So., . September 0 0, 0.00– 5.45 Uhr

5 UStd., 50,00 €

Materialkosten: ca. 3,00 €

Gestalten mit Ton

Wir lernen das Material Ton kennen und fertigen

Dekorations- und Gebrauchsartikel, wie Vasen

und Schalen an. Es wird mit Glasuren, Engoben

und Oxyden dekoriert und Sie lernen verschiedenen

Aufbautechniken kennen. Dabei werden

unserer eigenen Kreativität kaum Grenzen

gesetzt. Dieser Kurs richtet sich an Anfänger und

Fortgeschrittene.

Der Ton kann im Kurs erworben werden.

U 060 0 Jugendbildungsstätte,

Historisches Zentrum Oldenstadt

Ulrike Kramer

Mo., 3. September 0 0, 5.00– 7.00 Uhr

8 Nachmittage, UStd., 79, 0 €

incl. 0,00 € für Brennkosten

zzgl. ca. 4,00 € Materialkosten

Der Kurs findet auch während der

Herbstferien statt.

Himmlische Wesen und irdische

Geschenke

In der Vorweihnachtszeit sieht man sie wieder

überall: die weißen Engel mit den goldenen

Haaren und Flügeln. Aber wer hat

so ein Glanzstück schon selbst hergestellt?

Zeitungspapier, Kaninchendraht, Kleister und

farbige Papiere eignen sich bestens für eine

Eigenkreation. Der Himmelsbote kann niedlich

oder stilisiert, einfarbig oder bunt werden - der

Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Wer es irdischer mag, kann stattdessen eine

andere Figur seiner Wahl „bauen“, angeregt

von Künstlern wie Gaudi., Hundertwasser,

Giacometti oder Niki de Saint Phalle oder einen

ganz persönlichen ‚Gutschein-Verstecker‘ als

Weihnachtsgeschenk.

U 060 0 Pestalozzi Schule,

Kunstraum, II. OG, Emsberg 3

Anne Glaeßner

Fr., . November 0 0, 9.00– .00 Uhr

Sa., 3. November 0 0, 0.00– 6.30 Uhr

UStd., 3 ,00 €

zzgl. 4,00 € Materialgebühren pro Objekt, die

direkt mit der Dozentin abzurechnen sind.

Gestalten in Speckstein

Speckstein ist ein farblich interssanter und

geschmeidiger Naturstein. Unter Anleitung fertigen

Sie an diesem Wochenend-Workshop aus

Speckstein kleine Tierfiguren. Das kann ein

Gecko auf einem Stein sein, aber auch eine

Eule, ein Fisch oder was Ihnen sonst noch einfällt.

Wer möchte, kann sich auch an abstrakte

Formen wagen.

Steine können im Kurs erworben werden.

Arbeitskleidung und Raspeln bitte mitbringen.

Anmeldung bitte bis spätestens 10 Tage vor

Kursbeginn (wegen Materialbestellung).


Uelzen

U 060 03 Pestalozzi Schule,

Kunstraum, II. OG, Emsberg 3

NN

Sa., 30. Oktober 0 0, 0.00– 7.00 Uhr

So., 3 . Oktober 0 0, 0.00– 7.00 Uhr

6 UStd., 4 ,00 €

zzgl. 5,00 € Materialkosten

Reine Pflanzenseifen

selbst herstellen

Tauchen Sie ein in die wunderbare Welt der

Seifenherstellung mit Kräutern und Düften.

Handgemachte Naturseifen bieten individuelle

Pflege und wahlweise auch himmlische Düfte.

Die milden, farb- und parfümfreien Kreationen

eignen sich übrigens hervorragend für Nikolaus-

oder Weihnachtsgeschenke.

Dieser Kurs ist nur für Erwachsene geeignet,

da mit einer ätzenden Substanz gearbeitet

wird, was umsichtiges Arbeiten voraussetzt.

Jeder Kursteilnehmer muss daher feste

Gummihandschuhe sowie eine Schutzbrille

mitbringen. Ideal ist außerdem ein langärmliger

Arbeitskittel oder zumindest langärmlige

Kleidung, sowie feste Schuhe.

U 0 03 Jugendbildungsstätte,

Historisches Zentrum Oldenstadt

Barbara Tietze

Sa., 30. Oktober 0 0, 0.00– 7.00 Uhr

8 UStd., 3,00 €

Materialkosten 5,00 €

Reine Pflanzenseifen

selbst herstellen

- Aufbaukurs für Fortgeschrittene -

vgl. Kursankündigung zu U2120103

U 0 04 Jugendbildungsstätte,

Historisches Zentrum Oldenstadt

Barbara Tietze

So., 3 . Oktober 0 0, 0.00– 7.00 Uhr

8 UStd., 3,00 €

Materialkosten 5,00 €

Fantasievoller Schmuck -

selbst geschmiedet

Nach einer Einführung in die Werktechniken des

Goldschmiedens, wie Sägen, Feilen, Biegen

und Schmieden, gestalten Sie einen Ring, einen

Kettenanhänger, Armreifen oder Ohrringe aus

Silber, Gold, Messing oder Kupfer. Vielfältige

Möglichkeiten der Oberflächengestaltung und

die Kombination mit Perlen, Edelsteinen, Glas,

Keramik oder Fundstücken lassen Ihren Entwurf

zu einem edlen Unikat werden.

Perlen, Edelsteine und Edelmetalle können

mitgebracht oder im Kurs erworben werden.

Teilnehmer, die in Gold arbeiten möchten, setzen

sich bitte bis 14 Tage vor Beginn mit der Dozentin

(Tel.: 05052-912 64 64) in Verbindung für eventuelle

Materialbestellungen.

Bitte mitbringen: unempfindliche Kleidung,

Nahsichtbrille (falls sie benötigt wird), Papier,

Bleistift und - falls vorhanden - eine Ideenskizze.

U 0 0 Jugendbildungsstätte,

Historisches Zentrum Oldenstadt

Stefanie Franke-Fischer

Sa., . Januar 0 , 0.00– 8.00 Uhr

So., 3. Januar 0 , 0.00– 8.00 Uhr

0 UStd., 58,00 €

zzgl. Materialkosten nach Verbrauch

+ 7,00 € Werkzeugpauschale

Sticken und Häkeln mit Pailletten

Sie stellen wunderschöne individuell bestickte

und umhäkelte Tücher und Schals her, die

das ideale Geschenk für die beste Freundin

sind! Wenn Sie im September schon anfangen,

können Sie bis Weihnachten auch noch

ein Exemplar für sich selbst oder andere liebe

Menschen herstellen.

U 30 0 KVHS Oldenstadt,

Historisches Zentrum

Rahime Temizbas

So., 3 . Oktober 0 0, 7.00– 8.30 Uhr

4 Nachmittage, 8 UStd., ,00 €

Musik und Tanz

Allgemeines Musikwissen

für Einsteiger

Viele Erwachsene haben die in ihrer Jugend

erworbenen Notenkenntnisse zwischenzeitlich

wieder vergessen. In diesem Kurs werden die

wichtigsten musikalischen Grundkenntnisse

erläutert und eine musikalische Allgemeinbildung

vermittelt.

Ziel des Kurses ist es, Noten lesen und schreiben

zu können und verschiedene Tonarten zu

unterscheiden.

U 070 0 KVHS-Veranstaltungszentrum

Turmstr. 9

Michael Bültge

Mo., 6. September 0 0, 9.30– .00 Uhr

0 Abende, 0 UStd., 5 ,00 €

Bitte Notenpapier, Bleistift und

Radiergummi mitbringen.

Trommeln für Frauen

Die Rahmentrommel ist eines der ältesten

Instrumente der Menschheit überhaupt. Mit ihrer

starken Wirkung auf Körper und Seele strahlt

sie eine Faszination aus, der sich nur wenige

Menschen entziehen können. In diesem Kurs

lernen Sie anhand einfacher, doch wirkungsvoller

Übungen die energetisierende Welt orientalischer

Rhythmen kennen und lieben.

Wenn Rahmentrommel vorhanden, bitte mitbringen.

Ansonsten können Trommeln nach

Absprache mit der Kursleiterin geliehen werden.

U 080 0 KVHS-Veranstaltungszentrum

Turmstr. 9

Katrin Cohrs

Mo., 6. September 0 0, 8.30– 0.00 Uhr

6 Abende, UStd., 50, 0 €

Ermäßigung nicht möglich

Taiko - traditionelles

japanisches Trommeln

- Workshop -

Taiko ist eine Synthese aus Rhythmus, Bewegung

und Geist. Der Ton der japanischen Trommeln übt

eine nahezu magische Anziehungskraft aus. Vor

allem die O-daiko mit ihren 116 cm Durchmesser

löst mit ihrem mächtigen Ton Begeisterung aus.

Man spürt die Schwingungen nicht nur mit den

Ohren, sondern mit dem ganzen Körper. Dieser

Workshop, der von Mitgliedern der Hamburger

Taikogruppe „Tengu Daiko“ (www.tengudaiko.

de) geleitet wird, eröffnet die Möglichkeit, selbst

Kreatives Gestalten

die Kraft des Taikoschlagens zu erleben. Die

Veranstalter stellen ein ausreichendes Sortiment

hochkarätiger Trommeln zur Verfügung.

U 080 0 KVHS Oldenstadt,

Historisches Zentrum

Erik Ruigrok

Sa., 6. Oktober 0 0, 4.00– 9.00 Uhr

6 UStd., 56,00 €

Lateinamerikanische Tänze:

Salsa und Merengue

Tanzen mit lateinamerikanischem Feeling.

Im Mittelpunkt des Tanzkurses steht Salsa.,

der Latino-Tanz Nummer eins. Gemischt mit

Merengue erlernen wir originelle Salsa-Figuren

im kubanischen Stil.

Für die Teilnahme brauchen Sie nur die Freude

am Tanzen. Sie können sich allein oder mit

Partner anmelden. Bitte leichte, bequeme

Schuhe mitbringen

U 090 0 KVHS-Veranstaltungszentrum

Turmstr. 9

Doreen Schröder

Mo., 6. September 0 0, 9.30– .00 Uhr

8 Abende, 6 UStd., 65, 0 €

Ermäßigung nicht möglich.

Lateinamerikanische Tänze:

Salsa und Rueda

Rueda de Casino, der beliebte kubanische

Kreistanz basiert auf Salsa. Einmal gelernt,

kann die Rueda mit anderen Tanzpaaren auf der

ganzen Welt getanzt werden - die Grundfiguren

sind international.

Wir nutzen die im Salsa-Kurs gelernten Figuren

und verwandeln sie durch raffinierte Wechsel in

eine dynamische Kreisformation.

Voraussetzung ist die Teilnahme am Salsa-Tanz-

Kurs U 2090102

U 090 03 KVHS-Veranstaltungszentrum

Turmstr. 9

Doreen Schröder

Mo., 6. September 0 0, .00– .45 Uhr

8 Abende, 8 UStd., 4,00 €

Ermäßigung nicht möglich.

„Lebensfreude tanzen“

Folkloristische, meditative Tänze.

Sie können durch Musik, Bewegung und Tanz

in der Gemeinschaft eine Atmosphäre der

Gelassenheit, innere Ruhe und Stärkung des

Wohlbefindens erleben. Lassen Sie sich inspirieren

und verzaubern von gemeinsam getanzten

Kreistänzen aus verschiedenen Ländern, die

ruhig, lebendig, aber auch kraftvoll sein können.

Alte traditionelle Folkloretänze und neue

Choreografien, auch zu klassischer Musik, fügen

sich zu einem Bild, je vertrauter die Bewegungen

werden. Sie brauchen keine Vorkenntnisse und

müssen nicht sportlich geübt sein. Die Melodien

gehen wie von selbst in die Beine, und die interessanten

Schrittfolgen sind eine Erfolgsgarantie.

Jede Altersgruppe ist willkommen.

Bitte mitbringen: leichte (Turn-) Schuhe, bequeme

Kleidung und etwas zu trinken.

U 090 04 Sternschule, Gymnastikraum

Helga Ecker

Di., 3 . August 0 0, 7.45– 9. 5 Uhr

8 Abende, 6 UStd., 48,40 €

Ermäßigung nicht möglich


Uelzen

„Lebensfreude tanzen“

Folkloristische, meditative Tänze.

Siehe Kurs U2090104

U 090 04- Sternschule,

Gymnastikraum Uelzen

Helga Ecker

Di., 9. November 0 0, 7.45– 9. 5 Uhr

Kein Kurstag am 3. . 0 0!!

6 UStd., 48,40 €

Ermäßigung nicht möglich

Bauchtanz-Meditation

Beim Bauchtanz bewegen sich alle Körperteile

scheinbar unabhängig voneinaner. Das ist am

Anfang ungewohnt, mit der Zeit stellt sich aber

auf diese Weise eine ganz neue Beweglichkeit

und Lebendigkeit ein. In Verbindung mit

Meditation ist es „Yoga in Bewegung“. Energie

wird im Becken mobilisiert, und fließt durch

Oberkörper, Arme, Hals und Kopf nach

oben. Durch den harmonischen Wechsel von

Ausdehnung und Zusammenziehen wird der

Körper gelockert, Blockaden lösen sich und

unbekannte Körperzonen werden bewusst erfahren.

Bauchtanz-Meditation hat als Ziel die körperliche,

seelische und soziale Souveränität von

Frauen zu stärken.

Mitzubringen sind bequeme Kleidung und eine

Decke

U 090 05 Pestalozzi Schule,

Gesundheitsraum, II. OG, Emsberg 3

Katrin Cohrs

Fr., 3. September 0 0, 8.30– 0.00 Uhr

0 Abende, 0 UStd., 68,00 €

Ermäßigung nicht möglich

Tanz und Bewegung

Dieser Kurs wird für Menschen mit einer geistigen

Behinderung angeboten.

Die Teilnehmer/innen erhalten die Möglichkeit

Kreistänze, Paartänze, Blocktänze und Tänze

im Sitzen zu erlernen, die aus dem Volkstanz

stammen. Auch Modetänze werden gelegentlich

dabei sein. Es werden sowohl beruhigende als

auch lebhafte Tänze zu internationaler Musik

angeboten. Durch die Bewegung im Rhythmus

der Musik werden die körperliche und geistige

Beweglichkeit gefördert.

Wer Freude an Musik, Tanz und Bewegung hat,

ist herzlich eingeladen.

Bitte mitbringen: Turnschuhe u. etwas zu Trinken.

U 090 0 Lebenshilfe Uelzen,

Seebohmstr. Turnhalle

Christiane Timm

Mi., 5. September 0 0, 5.45– 7. 5 Uhr

UStd., 4,00 €

Fotografie

Foto-Workshop: Uelzen entdecken

- Stadt- und Landschaftsfotografie

Bei der Landschaftsfotografie ist die Konzentration

auf das räumliche Ganze - nicht auf Details

- wichtig. In Anlehnung an die Bildgattung

„Landschaft in der Malerei“ sollen auch hier drei

große Gruppen unterschieden werden: die ländliche

Landschaft, die Stadtlandschaft und das

Seestück. Dargestellt werden die Themen zum

Beispiel mit Hilfe von Licht, Strukturen, Farbe,

Formen und Perspektive.

Dieser Workshop beginnt mit einem Vortrag, es

folgt die praktische Umsetzung mit individueller

Erstellung von Fotos in der Umgebung - einzeln

oder in Kleingruppen. Bei Regen können Dunst,

Spiegelungen, Regentropfen (z.B. aus einem

PKW oder von einer Unterstellmöglichkeit aus)

Themen sein. Zeitgleich erfolgen Einzelberatungen

der Teilnehmenden anhand mitgebrachter

Fotos durch die Dozentin. Schließlich folgt die

Präsentation und Analyse von im Kurs erstellten

oder mitgebrachten Fotos.

Voraussetzung für die Teilnahme ist, dass Sie

eine Einführung in die Digitalfotografie hatten

oder vergleichbare Kenntnisse haben.

Mitzubringen sind: wetterfeste Kleidung, ca. 30

vorhandene eigene Fotos zur Einzelberatung

(Abzüge oder digitalisierte Fotos möglichst mit

Laptop), Kameraausrüstung (digital oder analog)

U 0 0 KVHS-Veranstaltungszentrum

Turmstr. 9

Heidrun Peithmann

Sa., 6. November 0 0, 0.00– 9.30 Uhr

UStd., 36, 0 €

Schriftliche Kursunterlagen mit

Fotobeispielen können vor Ort für 5,00 €

erworben werden.

Digitale Fotografie I

Basiswissen für Anfänger.

In diesem Kurs beschäftigen wir uns mit den

Grundlagen der digitalen Fotokamera und der

digitalen Fotografie.

Folgende Themen werden wir zusammen erarbeiten

und vertiefen:

– Anfängerprobleme und Frage klären

– Grundbegriffe der digitalen Fotografie

– Knöpfe, Symbole und Menüs der Kamera

– Erste Fotos ... aber richtig

– Fehler und Pannen vermeiden

– Tipps und Tricks für bessere Fotos

Auf Wunsch: - Wie finde ich die geeignete

Kamera für mich

Mitzubringen ist, falls vorhanden, die eigene

Kamera mit VOLL geladenem Akku, Ladegerät

und Bedienungsanleitung.

U 0 03 KVHS-Veranstaltungszentrum

Turmstr. 9

Frank Bräuer

So., 5. September 0 0, 0.00– 6.00 Uhr

8 UStd., ,00 €

Einführung in die digitale

Fotografie I

Basiswissen für Anfänger.

Siehe Kurs U2110103

Mitzubringen ist, falls vorhanden, die eigene

Kamera mit VOLL geladenem Akku, Ladegerät

und Bedienungsanleitung.

U 0 04 KVHS-Veranstaltungszentrum

Turmstr. 9

Frank Bräuer

So., 9. September 0 0, 0.00– 6.00 Uhr

8 UStd., ,00 €

Einführung in die digitale

Fotografie II

- Fortsetzungskurs -

Für die Teilnehmer aus dem Grundlagenkurs, die

ihr Wissen vertiefen möchten.

– Fachwissen vertiefen

– Die eigene Kamera kennen und beherrschen

– Optische Komponenten beherrschen lernen

– Physikalische Grenzen erkennen

– Die Kamera optimal einstellen

Kreatives Gestalten

– Kreatives Fotografieren mit der Tiefenschärfe

– Kleine Fotoexkursion

– Fotoananlyse

– Erste Schritte der digitalen Nachbearbeitung

Eigene Kamera mit VOLL geladenem Akku,

Ladegerät und Anleitung mitbringen !!

U 0 06 KVHS-Veranstaltungszentrum

Turmstr. 9

Frank Bräuer

So., 3. Oktober 0 0, 0.00– 6.00 Uhr

8 UStd., ,00 €

Digitale Fotografie II

- Fortsetzungskurs -

Siehe Kurs U2110106.

Eigene Kamera mit VOLL geladenem Akku,

Ladegerät und Anleitung mitbringen !!

U 0 07 KVHS-Veranstaltungszentrum

Turmstr. 9

Frank Bräuer

So., 7. Oktober 0 0, 0.00– 6.00 Uhr

8 UStd., ,00 €

Mode, Typberatung

Farb-, Typ- und Imageberatung

für Damen

Gut aussehen, Ausstrahlung, gezielte Signale

und sich selbst in Szene setzen und dabei seine

eigene Persönlichkeit unterstreichen: optimale

Farben, Schnitte und Accessoires, passendes

Make-up und tolle Frisuren helfen dabei. Lernen

Sie in diesem Workshop, Ihren persönlichen Stil

herauszuarbeiten und Ihren Kleiderschrank zu

organisieren.

Der Kurs umfasst unter anderem eine theoretische

Einführung, eine individuelle Farbanalyse

und eine Analyse der persönlichen Aktivitäten

und des Umfelds der Teilnehmerinnen. Es

erfolgen Einzelberatungen und zu einigen

Kursthemen wird in Gruppen gearbeitet. Die

Teilnehmerinnen erhalten Tipps zum Aufbau

einer individuellen Basis-Garderobe in Bezug auf

Schnitt, Farbe, Stoffqualität und ein Arbeitsbuch

zum Ausarbeiten und Nachlesen, das Farbtafeln

für jeden Farbtyp enthält.

U 40 03 KVHS-Veranstaltungszentrum

Turmstr. 9

Heidrun Peithmann

So., 7. November 0 0, 9.00– 8.30 Uhr

UStd., 36, 0 €

zzgl. 5,00 € für ein persönliches Arbeitsbuch

(zahlbar bei der Dozentin) Mitzubringen sind:

Zwei Lieblingskleiderstücke und Accessoires,

Schreibzeug, Papier, Schere, Klebe-Stift.

Ermäßigung nicht möglich

Farb-, Typ- und Imageberatung

für Damen

Siehe Kurs U2140103.

U 40 04 KVHS-Veranstaltungszentrum

Turmstr. 9

Heidrun Peithmann

So., 30. Januar 0 , 9.00– 8.30 Uhr

UStd., 36, 0 €

zzgl. 5,00 € für ein persönliches Arbeitsbuch

(zahlbar bei der Dozentin). Mitzubringen sind:

Zwei Lieblingskleiderstücke und Accessoires,

Schreibzeug, Papier, Schere, Klebe-Stift.

Ermäßigung nicht möglich


Uelzen Essen/Trinken/Hauswirtschaft 3

Getränkekunde

Cocktail-Workshop

Für Teilnehmer/innen ab 18 Jahren!

Tauchen Sie ein in die geschmackvolle Welt

der Cocktails und mixed drinks! Lernen Sie

vom Barmeister die Grundkenntnisse der

Mixtechniken! Nach diesem Kurs können Sie

Ihre Gäste mit leckeren Drinks auf Ihrer nächsten

Party überraschen und verwöhnen.

Kursinhalt: Barausrüstung & Fachbegriffe,

Herstellungsarten, Mixen von Cocktails, kleine

Getränkekunde

U3070 04 KVHS Oldenstadt,

Historisches Zentrum

Knut Roenelt

Di., 3 . August 0 0, 8.00– .30 Uhr

4 UStd., ,00 €

Ermäßigung nicht möglich

zzgl. 5,00 € Materialkosten

Wissenwertes rund um‘s Thema

„Scotch Whiskey“

Für Teilnehmer/innen ab 18 Jahren!

Knut Roenelt, den viele aus dem Café Komma

kennen, beantwortet Fragen rund um blended

whiskey, wie Johnnie Walker und Ballantines.

Aber auch die typischen Eigenheiten von single

malts (je nach Destillerie und Lager) werden

besprochen und probiert.

U3070 06 KVHS Oldenstadt,

Historisches Zentrum

Knut Roenelt

Di., 6. Oktober 0 0, 8.00– .30 Uhr

4 UStd., ,00 €

Ermäßigung nicht möglich

zzgl. 5,00 € Materialkosten, die direkt mit

dem Dozenten abzurechnen sind

Wissenwertes rund um‘s Thema

„Rum“

Für Teilnehmer/innen ab 18 Jahren!

Was ist eigentlich ein Bacardi? Wie unterscheidet

man einen leichten, einen mittelschweren

und einen schweren Rum? Kann man die

Unterschiede herausschmecken? Welche Stile

gibt es weltweit? Diese und andere Fragen

rund um die Themen Herkunft, Herstellung und

Inhaltsstoffe des Destillats aus Zuckerrohr beantwortet

Barmeister Knut Roenelt.

U3070 05 KVHS Oldenstadt,

Historisches Zentrum

Knut Roenelt

Di., . September 0 0, 8.00– .30 Uhr

4 UStd., ,00 €

Ermäßigung nicht möglich

zzgl. 0,00 € Materialkosten, die direkt mit

dem Dozenten abzurechnen sind

Foto: creativ collection

Kochen/Backen/Hauswirtschaft

Türkische Küche

Türkische Küche mit Döner gleichzusetzen ist

ein Fehler. In diesem Kurs lernen Sie, wie vielfältig

und kreativ die türkische Küche ist. Von

Suppen über Hauptgerichte bis zu Nachspeisen

lernen Sie die traditionelle Gewürzküche der

Türkei kennen.

Bitte mitbringen: Geschirr-/Handtuch, Behälter

für den Transport von Resten

U3070 0 Theodor-Heuss-Realschule,

Schulküche

Rahime Temizbas

So., 5. September 0 0, 7.00– 0.00 Uhr

4 Abende, 6 UStd.

4 ,00 € zzgl. Lebensmittelumlage von 5,00 €,

die mit der Dozentin abzurechnen sind

Appetithappen - Fingerfood

Kleine Leckereien, die zur Ergänzung einer

Mahlzeit, als Vorspeise oder beim gemütlichen

Zusammensein jedem gut schmecken.

Bitte mitbringen: Geschirrtuch und Restegefäße.

U3070 3 Theodor-Heuss-Realschule,

Schulküche

Karin Meyer-Kirstein

Di., 8. Januar 0 , 8.30– .30 Uhr

4 UStd., ,00 €

zzgl. 3,00 bis 5,00 € Zutatenumlage

(bei der Dozentin zu zahlen)

Hackfleisch

Ob aus Schwein, Rind, Lamm, Geflügel oder

Wild: Hackfleisch ist die ideale Fleischgrundlage

für Schnellgerichte. In diesem Kurs wird der vielseitige

Einsatz mit neuen Rezepten gezeigt.

Bitte mitbringen: Geschirrtuch und Restegefäße.

U3070 Theodor-Heuss-Realschule,

Schulküche

Karin Meyer-Kirstein

Di., 5. Oktober 0 0, 8.30– .30 Uhr

4 UStd., ,00 €

zzgl. 3,00 bis 5,00 € Zutatenumlage

(bei der Dozentin zu zahlen)

Kochen für Anfänger

Ein Kochkurs. Für alle, die Grundkenntnisse der

Nahrungszubereitung erlangen möchten.

Wir zerkleinern Obst, Gemüse und Fleisch,

befassen uns mit gängigen Garverfahren oder

dem Veredeln von Fertiggerichten und probieren

vollwertige Rezepte aus. Es geht aber auch um

den Umgang mit üblichen Küchengeräten. Ihre

Wünsche werden berücksichtigt.

Unempfindliche Kleidung oder eine Schürze sind

von Vorteil.

U3070 5

BBS,

Esterholzer Str. 7

Mi., 4. November

0 0,

8.00– . 5 Uhr

4 Abende, 6 UStd.,

48,40 €

Zzgl. ca. 3,50 €

pro Abend

für Lebensmittel,

die wir vor Ort

verzehren (bei der

Dozentin zu zahlen).

=

OM=g~ÜêÉ

fåÜK=pK=dê~ëë~ì

Neue Rezepte mit der „tollen Knolle“

Ob als Suppe, im Pfannengericht, als Beilage, als

Hauptgericht, im Gebäck oder als Süßspeise: Die

Kartoffel ist das vielseitigste Lebensmittel überhaupt.

Neue Rezepte locken zum Ausprobieren.

Bitte mitbringen: Geschirrtuch und Restegefäße.

U3070 Theodor-Heuss-Realschule,

Schulküche

Karin Meyer-Kirstein

Di., 7. September 0 0, 8.30– .30 Uhr

4 UStd., ,00 €

zzgl. 3,00 bis 5,00 € Zutatenumlage

(bei der Dozentin zu zahlen)

Pizza, Quiche und Flammkuchen

Pizzen, Quiches und Flammkuchen sind ideal,

wenn man mit Freunden zusammen sitzt und

bei einem Glas Wein oder Bier eine Kleinigkeit

essen möchte. Dieses Gebäck lässt sich gut

vorbereiten, schmeckt lecker und die Wohnung

duftet einladend. Der Dozent Ulrich Hemp

(Bäckermeister) erklärt und demonstriert die

Zubereitung von der Pizza auf die Schnelle. Er

wagt sich mit Ihnen zusammen an luxuriöse

Kreationen für besondere Anlässe.

Bitte mitbringen: Schürze, Geschirr-/Handtuch,

Behälter für den Transport der Backwaren.

U3070 0 Theodor-Heuss-Realschule,

Schulküche

Ulrich Hemp

Sa., 4. September 0 0, 0.00– 6.00 Uhr

8 UStd., ,00 €

zzgl. Lebensmittelumlage ca. 7,00 €

Brot & Brötchen mit Sauerteig backen

Wer kann schon dem Duft des frisch gebackenen

Brotes widerstehen? Wer läßt sich nicht von

verführerisch duftenden Brötchen aus dem Bett

locken?

Brot und Brötchen liefern einen wichtigen Beitrag

zur täglichen gesunden Ernährung. Sie selbst zu

backen, ist gar nicht so schwer. Bäckermeister

Ulrich Hemp erklärt, wie man einen Sauerteig

ansetzt und weiter verarbeitet. Er vermittelt und

demonstriert die Zubereitung der unterschiedlichen

Sorten (z.B.Kartoffel-, Quark-, Dinkel-,

Körner- und Mischbrote und -brötchen).

Bitte mitbringen: Schürze, Geschirr-/Handtuch,

Behälter für den Transport der Backwaren.

U3070 0 Theodor-Heuss-Realschule,

Schulküche

Ulrich Hemp

Sa., 5. Januar 0 , 0.00– 6.00 Uhr

8 UStd., ,00 €

zzgl. Lebensmittelumlage ca. 7,00 €

hÉóÄç~êÇë

råíÉêêáÅÜí

_ä~ëJ=ìåÇ

p~áíÉåáåëíêìãÉåíÉ

mÉêÅìëëáçåë

kçíÉå=ˇ=sÉêëí®êâÉê

sÉêäÉáÜ=ìåÇ=wìÄÉÜ∏ê

_Éê~íìåÖ=√=sÉêâ~ìÑ=√=hìåÇÉåÇáÉåëí

rÉäòÉåI=_êΩÅâÉåëíê~≈É=PI=qÉäÉÑçå=EMR=UNF=T=TT=TO


4

Uelzen

Sonntagskuchen

... aus Rührteig.

Die Küche duftet nach Kuchen und alles ist gut ...

Damit niemand dafür stundenlang in der Küche

stehen muss, zeigt Bäckermeister Hemp in diesem

Kurs, dass Rührteig einfach und schnell

zuzubereiten ist. Jeder einzelne Schritt zur

Herstellung von Rührkuchen wird genauestens

gezeigt und angeleitet. Deshalb ist dieser Kurs

bestens geeignet für Back-Anfänger - aber auch

versierte Hobby-Bäckerinnen und -Bäcker werden

noch Tipps erhalten und können neue

Rezepte ausprobieren.

Bitte mitbringen: Schürze, Geschirr-/Handtuch,

Behälter für den Transport der Backwaren.

U3070 03 Theodor-Heuss-Realschule,

Schulküche

Ulrich Hemp

Sa., . Oktober 0 0, 0.00– 6.00 Uhr

8 UStd., ,00 €

zzgl. Lebensmittelumlage ca. 7,00 €

Stollen und Weihnachtsgebäck

„Weichnachtsduft in jedem Raum ...“

Bäckermeister Ulrich Hemp lädt in die

Weihnachtsbäckerei, um mit ihm, neben

dem Weihnachtsstollen auch verschiedene

Weihnachtsplätzchen und Lebkuchen zu backen.

Gern dürfen auch eigene Ausstechformen

benutzt werden.

Bitte mitbringen: Schürze, Geschirr-/Handtuch,

Behälter für den Transport der Backwaren.

U3070 08 Theodor-Heuss-Realschule,

Schulküche

Ulrich Hemp

Sa., 6. November 0 0, 0.00– 6.00 Uhr

8 UStd., ,00 €

zzgl. Lebensmittelumlage ca. 9,00 €

Köstliche Wintertorten

Bäckermeister Hemp weiht in die Geheimnisse

der Tortenbäckerei ein. Jeder einzelnze Schritt zur

Herstellung der Torten wird in diesem Kurs genauestens

gezeigt. Auf dem Programm stehen Käse-

und Mohntorte, Plaumen- und Haselnusstorte,

Orangen- und Ingwer-Schokoladentorte sowie

Hefegebäck, Hefezöpfe und Bienenstich.

Bitte mitbringen: Schürze, Geschirr-/Handtuch,

Behälter für den Transport der Backwaren.

U3070 09 Theodor-Heuss-Realschule,

Schulküche

Ulrich Hemp

Sa., . Dezember 0 0, 0.00– 6.00 Uhr

8 UStd., ,00 €

zzgl. Lebensmittelumlage ca. 9,00 €

Säure - Basen - Balance

Rezepte, die Sie in‘s Gleichgewicht bringen

Wir bereiten gemeinsam ein leckeres Menü mit

Lebensmitteln, die die Entschlackungsprozesse

im Körper fördern und den Stoffwechsel entlasten

und anregen.

U3070 4 Theodor-Heuss-Realschule,

Schulküche

Christel Leip

Di., 7. Dezember 0 0, 9.00– .00 Uhr

4 UStd., ,00 €

zzgl. ,00 € für Kopien und Lebensmittelumlage

in Höhe von ca. 5,00 €, die vor Ort

bei der Dozentin zu bezahlen sind.

Putzen, bügeln und waschen -

einfach und effektiv

Wenn Sie mit einem Oberhemd 20 Minuten

kämpfen, um dann festzustellen, dass es immer

noch knittrig ist; wenn Sie für das Badezimmer

3 Stunden brauchen und die Spiegel trotzdem

Schlieren haben und Sie mit der Bedienung einer

Mikrowelle auf Kriegsfuß stehen - sind Sie in

diesem Kurs richtig!

Wir üben den Umgang mit üblichen Küchen- und

Haushaltsgeräten und den damit verbundenen

Tätigkeiten, wie z.B. Bügeln, Einstellung der

Waschtemperatur, Reinigung des Badezimmers

usw. Natürlich werden Ihre Wünsche berücksichtigt.

Unempfindliche Kleidung oder eine Schürze sind

von Vorteil.

U 60 0 BBS, Esterholzer Str. 7

Mi., 7. Oktober 0 0, 8.00– 0.30 Uhr

4 Abende, UStd., 36,80 €

Verbraucherfragen

Vortrag: Hinschauen lohnt

sich! - Was das Etikett über ein

Lebensmittel verrät

Das Lebensmittelangebot in den Geschäften und

Supermärkten ist heutzutage so umfangreich wie

nie zuvor. Essen ist etwas Selbstverständliches.

Wir essen täglich. Und manchmal essen wir

auch Dinge, die wir bewusst gar nicht essen

wollen. Aber wir wissen gar nicht, dass sie

im Lebensmittel enthalten sind. Dieser Vortrag

gibt Hinweise darauf, was uns ein Etikett alles

über ein Lebensmittel verrät, aber auch, was

es eventuell verschweigt. Nach diesem Vortrag

werden Sie sicher noch ein bisschen genauer

hinschauen, wenn Sie Lebensmittel in Ihren

Einkaufswagen legen.

Im Anschluß an den Vortrag können Fragen

geklärt bzw. diskutiert werden.

U3070 50 KVHS Oldenstadt,

Historisches Zentrum

Andrea Gieland

Mo., 7. September 0 0, 8.00– 0. 5 Uhr

3 UStd., ,50 €

Vortrag: Alles Bio - oder was?

Wenn das neue €-Blatt in den

Einkaufskorb fällt

Ab dem 1. Juli 2010 gibt es ein neues Bio-

Logo für alle verpackten Bio-Produkte in den

EU-Mitgliedsstaaten. Dem sogenannten €-

Blatt liegen verbindlich vorgeschriebene

Normen zu Grunde. Was heißt das für uns

als Endverbraucher? Was besagen zusätzlich

andere ökologische Schriftzüge und Zeichen auf

den Etiketten? Wir schauen uns Bio-Erzeuger-

Verbände in Deutschland, wie Demeter, Bioland

und Naturland genauer an und werden Vorzüge

und Grenzen von ökologischen und konventionellen

Lebensmitteln betrachten.

V3070 5 KVHS-Veranstaltungszentrum

Turmstr. 9

Andrea Gieland

Di., 8. Januar 0 , 8.00– 0. 5 Uhr

3 UStd., ,50 €

Gesundheit/Fitness

Prävention/Gymnastik/Fitness

Prävention, Selbstbehauptung und

Selbstverteidigung für Jungen

Gewalt im Ansatz erkennen und möglichst vermeiden,

aber auch körperliche Übergriffe abwehren,

sind Inhalte des Kurses. Auch Sportbegeisterte

und solche, die es werden möchten, kommen auf

ihre Kosten: Ju-Jutsu bietet viele Möglichkeiten,

die Techniken der Selbstverteidigung und die

Prinzipien des Ausweichens und Nachgebens zu

erlernen, um sich selbst effektiv zu verteidigen

oder anderen in einer Notlage zu helfen.

Der Kursleiter Manuel Neddens ist erfahrener

Trainer und war Teilnehmer der Deutschen

Meisterschaften.

Nähere Informationen unter: www.sv-kuesten.de

V30 0 6 KVHS-Veranstaltungszentrum

Turmstr. 9

Manuel Neddens

Mo., 0. Januar 0 , 8.30– 0.00 Uhr

4 Abende, 8 UStd., 30,00 €

zzgl. ca ,00 € Materialkosten

Selbstverteidigung Grundkurs

für Mädchen und Frauen

Gewalt im Ansatz erkennen und möglichst

vermeiden, aber auch körperliche Übergriffe

abwehren, sind Inhalte des Kurses, der auf

den Säulen Prävention, Selbstbehauptung und

Selbstverteidigung aufgebaut ist.

Nähere Informationen unter: www.sv-kuesten.de

V30 0 7 KVHS-Veranstaltungszentrum

Turmstr. 9

Carmen Janiesch / Holger Janiesch

Mo., 0. Januar 0 , 7.00– 8.30 Uhr

4 Abende, 8 UStd., 38,00 €

zzgl. ca ,00 € Materialkosten

Einstieg in das Nordic Walking

Mit dem neu eröffneten Fitness- und Walking-

Park besitzen Uelzen und die umliegenden

Gemeinden wunderbare Möglichkeiten, Strecken

unterschiedlicher Länge und mit verschiedenem

Anforderungsgrad auszuprobieren. Damit Sie das

nicht alleine tun müssen, wird unsere Dozentin,

Frau Sander, Strecken heraussuchen, die für

Anfänger geeignet und gleichzeitig angetan sind,

den Landkreis besser kennenzulernen.

Bitte mitbringen: Sportkleidung, Turnschuhe und

- falls vorhanden - Nordic Walking Stöcke.

Erstes Treffen ist in Uelzen-Oldenstadt auf dem

Parkplatz der KVHS, Am alten Kreishaus 1

U30 0 5 Christiane Sander

Fr., 3. September 0 0, 4.00– 5.00 Uhr

7 Nachmittage, 9 UStd., 6 ,00 €

Fitnessgymnastik für

den ganzen Körper

Eine Mischung aus einem leichten aeroben

Ausdauertraining und gezieltem Training der

Problemzonen Bauch, Beine, Po sowie anderer

Muskelgruppen. Unterstützende Zusatzgeräte,

wie z.B. Stepp und Hanteln werden einbezogen

und sorgen für eine Steigerung der Intensität

sowie für Abwechslung und Spaß. Die Stunden

enden mit Dehnübungen.

Bitte mitbringen: Sportbekleidung, feste

Sportschuhe, Handtuch und etwas zu trinken.


Uelzen Gesundheit/Fitness

5

U30 0 0 KVHS-Veranstaltungszentrum

Turmstr. 9

Inka Krause

Di., 7. September 0 0, 7.30– 8.30 Uhr

Abende, 6 UStd., 4 ,00 €

Ermäßigung nicht möglich

Pilates für Anfänger

Bitte mitbringen: sportliche, bequeme Kleidung,

Socken, Handtuch, Kissen

U30 0 08- KVHS-Veranstaltungszentrum

Turmstr. 9

Susanna Müller, Physiotherapeutin

Do., . September 0 0, 7.00– 8.00 Uhr,

0 Nachmittage, 3 UStd., 36,50 €

Ermäßigung nicht möglich

Pilates für Fortgeschrittene

Bitte mitbringen: sportliche, bequeme Kleidung,

Socken, Handtuch, Kissen

U30 0 08 KVHS-Veranstaltungszentrum

Turmstr. 9

Susanna Müller, Physiotherapeutin

Do., . September 0 0, 6.00– 7.00 Uhr,

0 Nachmittage, 3 UStd., 36,50 €

Ermäßigung nicht möglich

Nia - getanzte Lebensfreude

Nia ist ein ganzheitliches Fitnessprogramm aus

den USA, bei dem die Freude an der Bewegung

und das Spüren des Körpers im Vordergrund

stehen.

Es ist für jede/n geeignet, ganz unabhängig von

Alter und körperlicher Fitness, denn man kann

zu jedem Zeitpunkt selbst die Intensität der

Bewegungen bestimmen.

Nia verbindet östliche mit westlichen

Bewegungsformen: Wir finden Elemente und den

Geist von Yoga, Aikido oder Tai Chi genauso wie

Jazz Dance, Feldenkrais oder Modern Dance.

Dieser Kurs bietet die Möglichkeit, seinen Körper

auf schonende und zugleich kraftvolle Weise

zu trainieren. Dabei wird der Mensch in seiner

Gesamtheit angesprochen: Körper, Geist, Seele

und Gefühle.

Wir tanzen barfuß in sportlich-bequemer

Kleidung.

U30 0 03 KVHS-Veranstaltungszentrum

Turmstr. 9

Julia Weingarten

Mi., . September 0 0, 8.30– 9.30 Uhr

0 Abende, 3 UStd., 34,50 €

Nia - getanzte Lebensfreude

Siehe Kurs U3020103.

Wir tanzen barfuß in sportlich-bequemer

Kleidung.

U30 0 04 KVHS-Veranstaltungszentrum

Turmstr. 9

Julia Weingarten

Mi., . September 0 0, 9.30– 0.30 Uhr

0 Abende, 3 UStd., 34,50 €

Nia - getanzte Lebensfreude

Siehe Kurs U3020103.

Wir tanzen barfuß in sportlich-bequemer

Kleidung.

U30 0 05 KVHS-Veranstaltungszentrum

Turmstr. 9

Julia Weingarten

Fr., 3. September 0 0, 9.00– 0.00 Uhr

0 Vormittage, 3 UStd., 34,50 €

Flexi-Bar oder Fitness‚

Gut durchgeschüttelt‘

Der etwa 1,50 Meter lange und flexible

Fiberglassstab, mit dem in diesem Kurs gearbeitet

wird, wiegt nur etwa 700 Gramm. Doch wer

den Flexi-Bar (englisch „bar“ = Stange, Stab) mit

beiden Händen in Brusthöhe hält und versucht,

ihn in Schwingung zu versetzen, merkt schnell,

dass der Stab es in sich hat.

Der Körper versucht reflexartig, die kleinen

Schwingungen durch Bewegungsimpulse auszugleichen.

Beim Flexi-Bar Training arbeiten

die tiefliegenden Rückenstrecker, die gesamte

Bauchmuskulatur sowie der Beckenboden gegen

die auf den Körper wirkende Schwingung.

Das Training eignet sich zur Haltungsverbesserung,

als Ergänzungstherapie beim

Rücken- und Gelenkserkrankungen, für die

allgemeine Fitness und natürlich auch zum

Abnehmen.

Dieser Kurs ist für Menschen jeglichen Alters

geeignet, egal ob Sie topfit sind oder eher

Konditionsprobleme haben.

U30 0 06 Pestalozzi Schule,

Gesundheitsraum, II. OG, Emsberg 3

Angela Lapöhn

Mi., 7. Oktober 0 0, 9.00– 0.30 Uhr

0 Vormittage, 0 UStd., 6 ,00 €

Drums Alive - ein neuer Fitnesstrend

Zwei Trommelsticks, einen Gymnastikball und

einen pulsierenden Rhythmus: Das ist alles,

was man für die neue Trendsportart Drums Alive

braucht. Drums Alive verbindet Elemente von

Aerobic, Zirkeltraining, Tanz und Schlagzeug zu

einer Choreographie. Die Teilnehmenden schlagen

auf fixierte Gymnastikbälle und bewegen

sich zu Musik. Dabei lässt sich das Training

individuellen Bedürfnissen anpassen - weiche,

entspannende Rhythmen sind genauso möglich

wie energische Beats, darum ist Drums Alive

geeignet für jung und alt.

U30 0 07 KVHS-Veranstaltungszentrum

Turmstr. 9

Angela Lapöhn

Mi., 4. November 0 0, 9.00– 0.00 Uhr

8 Abende, UStd., 35,00 €

Funktionelles Training für die Figur

Ran an die Problemzonen! Unter Berücksichtigung

moderner Fitness-Gymnastik werden die

Bereiche von Bauch, Wirbelsäule, Beinen und Po

trainiert. Weitere Schwerpunkte bilden Kreislauf-

Training sowie Muskeldehnungen.

Bitte mitbringen: Turnkleidung, feste Turnschuhe,

Handtuch.

U30 0 09 KVHS-Veranstaltungszentrum

Turmstr. 9

Sonja Klingebiel

Do., . September 0 0, 8.30– 9.30 Uhr

Kein Kurstag am 6.09. 0 0!!

7 UStd., 44,50 €

Ermäßigung nicht möglich

Funktionelles Training für die Figur

Siehe Kurs U3020109

Bitte mitbringen: Turnkleidung, feste Turnschuhe,

Handtuch.

U30 0 0 KVHS-Veranstaltungszentrum

Turmstr. 9

Sonja Klingebiel

Do., . September 0 0, 9.40– 0.40 Uhr

Kein Kurstag am 6. 09. 0 0!!

7 UStd., 44,50 €

Ermäßigung nicht möglich

Fitness 50 +

... dass wir älter werden, können wir nicht

ändern, aber wie wir älter werden, das können

wir beeinflussen:

Ein Bewegungsprogramm, das hilft, den Körper

fit zu halten. Es fließen Elemente aus verschiedenen

Bereichen, wie Beckenbodengymnastik,

Rücken-Fitness und Pilates ein. Das Herz-

Kreislaufsystem wird angeregt und die Muskeln

werden trainiert (eine Überbelastung von

Gelenken, Sehnen und Bändern wird vermieden).

In der Gemeinschaft erleben die Teilnehmer/

innen Freude an der Bewegung.

Bitte bequeme Kleidung und Sportschuhe

mitbringen.

U30 0 Theodor-Heuss-Reaschule,

Turnhalle Schillerstraße

Lilo Lühring / Brigitte Manning

Mo., 5. Oktober 0 0, 6.30– 7.30 Uhr

Nachmittage, 6 UStd., 4 ,00 €

Ermäßigung nicht möglich

Präventive Wirbelsäulengymnastik

Dieser Kurs ist für etwas trainiertere und belastbarere

Teilnehmer geeignet. Gezielte Übungen

sollen Verspannungen im Rückenbereich abbauen

und die Beweglichkeit erhöhen. Ausdauer und

Muskelkraft - auch mit Zusatzgeräten - stehen im

Vordergrund.

Bitte bequeme Kleidung und feste Turnschuhe

mitbringen.

Der Kurs wird bei regelmäßiger Teilnahme von

den Krankenkassen bezuschusst.

U30 0 KVHS-Veranstaltungszentrum

Turmstr. 9

Sonja Klingebiel

Di., 7. September 0 0, 9.00– 0.00 Uhr

Vormittage, 6 UStd., 4 ,00 €

Ermäßigung nicht möglich.

Seniorengymnastik

Dieser Kurs ist für ältere untrainierte Teilnehmer/

innen geeignet. Gezielte Übungen sollten

Verspannungen im Rückenbereich abbauen und

die Beweglichkeit erhalten. Im Vordergrund steht

ein Ganzkörpertraining ohne Angst haben zu

müssen, sich überfordert zu fühlen.

Bitte bequeme Kleidung und feste Turnschuhe

mitbringen.

Der Kurs wird bei regelmäßiger Teilnahme von

den Krankenkassen bezuschusst.

U30 0 3 KVHS-Veranstaltungszentrum

Turmstr. 9

Sonja Klingebiel

Di., 7. September 0 0, 0.00– .00 Uhr

Vormittage, 6 UStd., 4 ,00 €

Ermäßigung nicht möglich.

Entspannungstechniken

Bildungsurlaub:

Burnout-Prävention

- Gesundheitsvorsorge für Beruf und Alltag -

Anerkennung als Bildungsurlaubsveran

staltung nach dem Niedersächsischen


6

Uelzen

Bildungsurlaubsgesetz (VA-Nr. 08/21447)

und dem Bildungsurlaubsgesetz des Landes

Schleswig-Holstein.

Anmeldeschluss für Arbeitnehmer/innen bis spätestens

20.09.2010

Eine Woche lang lernen, Energie für den Alltag

zu tanken!

Um den vielfältigen Anforderungen im Beruf und

im Alltag gerecht werden zu können, sind ausreichende

Energie und die Fähigkeit sich entspannen

zu können, eine wichtige Voraussetzung.

Ruhepunkte setzen und Entspannungspausen

einzulegen, eröffnet den Zugang zu den inneren

Ressourcen. Während dieser Woche können

interessierte Menschen unterschiedliche

Entspannungsverfahren kennen lernen und

zusätzliche Methoden ausprobieren, die zu

einer entspannten Atmosphäre zu Hause, am

Arbeitsplatz und in der Freizeit beitragen. Mit

Hilfe unterschiedlicher Übungen erfahren sie die

Wirkung von Entspannung und sie erleben, wie

sich dieses auch auf das Gruppengeschehen

auswirkt.

Bitte bequeme Kleidung, Decke, kleines Kissen,

etwas zu essen und zu trinken mitbringen.

U30 0 09 KVHS-Veranstaltungszentrum

Turmstr. 9

Ilona Jablonsky

Mo.–Fr., 8.– . Oktober 0 0,

9.00– 6.00 Uhr

40 UStd., 30,00 €

zzgl. ,00 € Kopierkosten, die direkt

mit der Dozentin abzurechnen sind.

Bildungsurlaub:

Burnout-Prävention

- Gesundheitsvorsorge für Beruf und Alltag -

Anerkennung als Bildungsurlaubsveran

staltung nach dem Niedersächsischen

Bildungsurlaubsgesetz (VA-Nr. 08-21447)

und dem Bildungsurlaubsgesetz des Landes

Schleswig-Holstein.

Anmeldeschluss für Arbeitnehmer/innen bis spätestens

13.12.2010

Siehe Kurs U3010109

Bitte bequeme Kleidung, Decke, kleines Kissen,

etwas zu essen und zu trinken mitbringen.

V30 0 09 KVHS-Veranstaltungszentrum

Turmstr. 9

Ilona Jablonsky

Mo.–Fr., 0.- 4. Januar 0 , 9.00– 6.00 Uhr

40 UStd., 30,00 €

Zuzüglich € Kopierkosten, die direkt mit

der Dozentin abzurechnen sind.

Progressive Muskelentspannung

Probieren Sie einmal diese Methode des

gezielten Anspannens und Entspannens einzelner

Muskelgruppen aus! Sie werden ruhiger,

ausgeglichener und können besser mit Stress

und Alltagsärger umgehen. Diese Methode ist

besonders für Personen geeignet, die sich gerne

„aktiv“ entspannen. Sie ist leicht erlernbar, sehr

effektiv und universell einsetzbar. Im Kurs werden

die Grundelemente erlernt.

U30 0 Pestalozzi Schule,

Gesundheitsraum, II. OG, Emsberg 3

Grit Koschitzki

Di., 7. September 0 0, 9. 5– 0.45 Uhr

0 Abende, 0 UStd., 5 ,00 €

Bitte mitbringen: Bequeme Kleidung,

dicke Socken, Decke

Praktische Entspannung -

Stress gelassener begegnen

In diesem Kurs haben Sie über 9 Wochen

einen festen Termin mit sich selbst, bei dem

Sie Entspannung genießen können und verschiedene

Entspannungsverfahren, wie z.B. die

Progressive Muskelentspannung, das Autogene

Training und ausgewählte Phantasiereisen erlernen.

Später sind Sie dann in nahezu jeder

Situation in der Lage, sich bewusst in einen

Zustand der inneren Ruhe und Gelassenheit zu

versetzen und so mitten in Ihrem Alltag immer

besser für sich zu sorgen!

Ergänzt wird dieser Kurs unter anderem

durch ein computerunterstütztes, ganzheitliches

Stressbewältigungs-Coaching nach dem

Alchimedus®-Prinzip, der Frage danach, was

denn eigentlich Stress ist und für den Körper

bedeutet, der Erstellung Ihres persönlichen Wo

hlbefindlichkeitsprofiles, der Sensibilisierung für

Ihre persönlichen Kraftquellen.

Die Dozentin ist Heilpraktikerin für

Psychotherapie.

Bitte mitbringen: Neugier, bequeme Kleidung,

warme Socken, Isomatte, Decke und ein kleines

Kissen.

U30 0 0 KVHS-Veranstaltungszentrum

Turmstr. 9

Helma Harbecke-Schulz

Mo., 5. Oktober 0 0, 9.30– .00 Uhr

9 Vormittage, 8 UStd., 47,00 €

Praktische Entspannung -

Stress gelassener begegnen

Siehe Kurs U3010120.

Bitte mitbringen: Neugier, bequeme Kleidung,

warme Socken, Isomatte, Decke und ein kleines

Kissen.

U30 0 Pestalozzi Schule,

Gesundheitsraum, II. OG, Emsberg 3

Helma Harbecke-Schulz

Mo., 5. Oktober 0 0, 9.00– 0.30 Uhr

9 Abende, 8 UStd., 9,50 €

Feldenkrais - Workshop

- Advent entspannt -

Die Feldenkrais-Methode hilft Ihnen, auf einfache

Art beschwerliche Bewegungsmuster

zu erkennen und zu verändern. Die Lektionen

ermöglichen Ihnen, sich effektiver und geschmeidiger

zu bewegen, eine neue Leichtigkeit in

alltäglichen Bewegungen zu entdecken und die

Eigenwahrnehmung zu verbessern.

Dieser Workshop bietet Ihnen die Möglichkeit, in

der manchmal doch hektischen und turbulenten

Adventszeit Ruhe und Entspannung und gleichzeitig

Stärke und Stabilität zu finden. So können

Sie mit Leichtigkeit und Beweglichkeit in das

neue Jahr starten!

Der Workshop eignet sich für Jung und Alt

ebenso wie für routinierte Feldenkraisler und

Neugierige, die einmal die Feldenkrais-Methode

kennen lernen möchten.

U30 0 6 Pestalozzi Schule,

Gesundheitsraum, II. OG, Emsberg 3

Katharina Peschel

Sa., 7. November 0 0, 4.00– 9.00 Uhr

6 UStd., 9,50 €

Bitte mitbringen: warme, bequeme Kleidung,

Socken, Decke, ggf. ein Kissen

und Verpflegung.

Gesundheit/Fitness

Feldenkrais - Workshop

Entspannter Kiefer - entspannter Nacken

Auf die Anforderungen des Alltags reagieren

wir häufig mit einem Zusammenbeißen der

Zähne und mit Verspannungen im Schulter-

Nacken-Bereich. Und gerade dies führt zu

weiterer Anspannung, vielfach kommen noch

Spannungskopfschmerzen hinzu.

Die Feldenkrais-Methode hilft Ihnen, auf einfache

Art beschwerliche Bewegungsmuster

zu erkennen und zu verändern. Die Lektionen

ermöglichen Ihnen, sich effektiver und geschmeidiger

zu bewegen, eine neue Leichtigkeit in

alltäglichen Bewegungen zu entdecken und die

Eigenwahrnehmung zu verbessern.

Der Workshop eignet sich für Jung und Alt

ebenso wie für routinierte Feldenkraisler und

Neugierige, die einmal die Feldenkrais-Methode

kennenlernen möchten.

V30 0 0 Pestalozzi Schule,

Gesundheitsraum, II. OG, Emsberg 3

Katharina Peschel

Sa., . Januar 0 , 4.00– 9.00 Uhr

6 UStd., 9,50 €

Bitte mitbringen: warme, bequeme Kleidung,

Socken, Decke, ggf. ein Kissen und

Verpflegung.

Hatha-Yoga

Hatha-Yoga ist die älteste Bewegungslehre der

Menschheitsgeschichte, die sich bis heute nicht

geändert hat. Neben den körperlichen Übungen

bilden die Entspannung und die Atemübungen

den Hauptbestandteil des Yoga.

Bitte bequeme Kleidung und eine Matte oder

Decke mitbringen.

U30 0 0 KVHS Oldenstadt,

Historisches Zentrum

Ute Maack

Mo., 30. August 0 0, 8. 5– 9.45 Uhr

4 Abende, 8 UStd., 7 ,00 €

Hatha-Yoga

Bei Hatha-Yoga wird das Ziel, zwischen Körper

und Geist ein Gleichgewicht herzustellen,

vor allem durch körperliche Übungen, durch

Atemübungen und Meditation angestrebt. Dieser

Kurs ist ein Fortsetzungskurs, trotzdem sind

neue Teilnehmerinnen und Teilnehmer (auch

ohne Vorkenntnisse) willkommen. Bitte bequeme

Kleidung und eine Decke oder Matte mitbringen.

U30 0 8 KVHS Oldenstadt,

Historisches Zentrum

Detlef Rumpf

Mo., 6. September 0 0, 6. 5– 7.45 Uhr

Nachmittage, 4 UStd., 6 ,00 €

Kundalini-Yoga am Vormittag

Für Anfänger und Fortgeschrittene

Yoga ist für Menschen geeignet, die einen

Ausgleich für den Stress im Alltag suchen,

ihren Körper gesund erhalten und ihrem

Geist tiefere Einsichten ermöglichen wollen.

In jeder Yogastunde wird eine Übungsreihe

durchgeführt, die sowohl statische, als auch

dynamische Übungen enthält und immer den

bewussten Atem einbezieht. Danach erfolgt

eine Tiefenentspannung. Im Anschluss wird das

Meditieren geübt, meist mit Hilfe von Mantras

und Mudras. Das Ziel des Kundalini-Yoga ist,

die Lebensenergie (Kundalini) in allen Chakren


Uelzen Gesundheit/Fitness

7

frei fließen zu lassen. Sie hilft, den Alltag mit

Gelassenheit und Flexibilität zu meistern. Bitte

mitbringen: Unterlage, Decke, Trinkwasser,

bequeme Kleidung und dicke Socken.

U30 0 04 KVHS-Veranstaltungszentrum

Turmstr. 9

Andrea Wachholz

Mi., . September 0 0, 9.30– .00 Uhr

Kein Kurstag am 0. . 0 0!!

0 UStd., 58,00 €

Kundalini-Yoga für Anfänger und

Fortgeschrittene

Siehe Kurs U3010104

Bitte mitbringen: Unterlage, Decke, Trinkwasser,

bequeme Kleidung und dicke Socken.

U30 0 05 Pestalozzi Schule,

Gesundheitsraum, II. OG, Emsberg 3

Andrea Wachholz

Mo., 6. September 0 0, 6.30– 8.00 Uhr

0 Nachmittage, 0 UStd., 57,00 €

Kundalini-Yoga für Anfänger und

Fortgeschrittene

Siehe Kurs U3010104

Bitte mitbringen: Unterlage, Decke, Trinkwasser,

bequeme Kleidung und dicke Socken.

U30 0 06 Pestalozzi Schule,

Gesundheitsraum, II. OG, Emsberg 3

Andrea Wachholz

Mo., 6. September 0 0, 8.30– 0.00 Uhr

0 Abende, 0 UStd., 57,00 €

Kundalini-Yoga am Vormittag

Für Fortgeschrittene

- Aufbaukurs-

Das Kundalini-Yoga ist ein sehr dynamisches

und kraftvolles Yoga. Durch die Dynamik werden

die körpereigenen Energien immer besser zum

Fließen gebracht. Jede Yogasitzung beginnt mit

einem Set von Körperübungen. Anschließend

folgt eine Phase tiefer Entspannung. Beide, das

Yoga-Set und die Tiefenentspannung, öffnen

Körper, Geist und Seele für die Meditation, die

den Abschluss jeder Yogasitzung bildet.

Bitte lockere Kleidung eine Matte oder Decke

mitbringen.

U30 0 03 KVHS Oldenstadt,

Historisches Zentrum

Petra Fortmann-Peper

Di., 3 . August 0 0, 9.00– 0.45 Uhr

6 Vormittage, 37 UStd., 94,50 €

Qigong

... erleben - wahrnehmen - entspannen

Dieser Kurs richtet sich an Teilnehmer mit oder ohne

Vorkenntnisse. Schwerpunkt dieses Kurses ist

das gesundheitsschützende Qigong. Mit ruhigen,

langsam fließenden Bewegungselementen in

Verbindung mit Atmung, Vorstellungskraft und

innerer Aufmerksamkeit wird die Lebensenergie

zum Fließen gebracht. Ein Gefühl von Ruhe und

Zufriedenheit breitet sich aus. Kleine Übungen

aus dem Rücken-Qigong, die sich gut in den

Alltag einfügen, runden den Kurs ab.

Bitte mitbringen: warme, bequeme Kleidung,

Socken und Decke.

U30 0 5 KVHS-Veranstaltungszentrum

Turmstr. 9

Karin Tippe

Sa., . Oktober 0 0, 4.00– 8.00 Uhr

5 UStd., 6,50 €

Tai Chi Chuan

Tai Chi Chuan, das chinesische Schattenboxen,

ist eine alte Form der Köperertüchtigung. Die

Bewegungen werden dabei meist weich, fließend,

natürlich und abgerundet ausgeführt, zugleich

sind sie fest und bestimmt. Achtsames Üben

unterstützt die Heilung mancher Krankheiten

und stärkt Muskeln und Gelenke sowie die

Funktionen des Zentralnervensystems und der

inneren Organe.

Die 16er Yang-Kurzform ist für interessierte

Einsteiger „erdacht“. Die Übungen werden vom Pa

Tuan Chin und der 5-Elemente-Übung ergänzt.

Bitte leichte Kleidung und eine Decke mitbringen.

U30 0 3 KVHS Oldenstadt,

Historisches Zentrum

Michael Weist

Mo., 30. August 0 0, 0.00– .30 Uhr

4 Abende, 8 UStd., 7 ,00 €

AiKiDo

Möchten Sie lernen, sich zu entspannen?

Möchten Sie Ihre Konzentration steigern?

Möchten Sie lernen, sich selbst zu behaupten,

selbstbewusster zu werden und gleichzeitig Ihre

Gesundheit fördern und beweglicher werden?

Wenn Sie ein und mehrere dieser Ziele haben,

verwirklichen Sie diese mit AiKiDo! AiKiDo ist

eine Bewegungsform, die Körper und Geist in ein

Gleichgewicht bringt und die darauf abgestimmt

ist, sehr langsam Kondition und Beweglichkeit

zu steigern.

Inhalte: besondere Übungen zur Förderung der

Beweglichkeit, Atem- und Entspannungsübungen,

Ausweichen, sicheres Auftreten, Verspannungen

lösen, in Balance kommen.

U30 0 07 Pestalozzi Schule,

Gesundheitsraum, II. OG, Emsberg 3

Bernhard Schmidtke

Mi., . September 0 0, 8.30– 0.00 Uhr

0 Abende, 0 UStd., 5 ,00 €

Gesundheitsthemen/

Erkrankungen/Heilmethoden

Die Seele am Abgrund -

Informationsveranstaltung zum

Thema „Depression“

Depressionen betreffen immer mehr Menschen

in unserer Gesellschaft. Ungefähr 12 Millionen

Menschen leiden darunter, davon ca. 4 Millionen

an einer dringend behandlungsbedürftigen Form

der Depression.

Was ist eine Depression? Welche Formen

der Depression gibt es? Was sind mögliche

Ursachen? Welche Behandlungsmöglichkeiten

und Therapien werden angeboten?

Nach einem Vortrag zu diesem Thema wird Zeit

für Fragen und einen Erfahrungsaustausch sein.

Die Dozentin ist Diplom-Psychologin.

U 070 30 KVHS-Veranstaltungszentrum

Turmstr. 9

Christiane Gentner, Dipl. Psychologin

Fr., 5. November 0 0, 8.30– .45 Uhr

4 UStd., 7, 0 €

zzgl. 0,50 € Materialkosten.

Vortrag: Operationen ohne Angst

Methoden, sich auf anstehende Operationen

mental vorzubereiten.

Wie kann ich mich optimal auf eine Operation

vorbereiten? Was kann ich tun, um die Heilung

danach zu unterstützen?

Einführender Vortrag in die Thematik. Im

Anschluß an den Vortrag können Fragen geklärt

bzw. diskutiert werden.

U3040 04 KVHS Oldenstadt,

Historisches Zentrum

Helma Harbecke-Schulz / Heilpraktikerin

Paula Ellen Kleine-Vortmeyer

Mo., 0. September 0 0, 9.00– . 5 Uhr

3 UStd., 9,50 €

Vortrag: Naturheilkunde gegen

Arthrosebeschwerden

Was kann man tun, wenn die herkömmliche

Therapie gegen Arthrosebeschwerden nicht ausreichend

wirkt, nicht vertragen wird und eine

Operation nicht in Frage kommt?

In diesem Kurzkurs sollen alternative

Heilmethoden und ihre Wirkweise vorgestellt

werden. Im Anschluß an den Vortrag können

Fragen geklärt bzw. diskutiert werden.

U3040 03 KVHS Oldenstadt,

Historisches Zentrum

Christiane Schön, Ärztin

Sa., 8. September 0 0, 0.00– . 5 Uhr

3 UStd., ,50 €

Vortrag: Steigern Sie Ihre Vitalität

und Lebenskraft durch Entsäuerung

Die Übersäuerung gilt heute als Zivilisationserscheinung,

von der viele Menschen betroffen sind.

Sie führt zur Entmineralisierung des menschlichen

Organismus und ist Ursache für zahlreiche

Befindlichkeitsstörungen und Erkrankungen.

Dieser Vortrag informiert umfassend über

die Ursachen der Übersäuerung und deren

Auswirkungen sowie über die verschiedenen

Wege hinaus aus der Übersäuerung.

U3040 07 KVHS-Veranstaltungszentrum

Turmstr. 9

Christel Leip

Di., 5. Oktober 0 0, 9.00– . 5 Uhr

3 UStd., 9,50 €

zzgl. ,00 € für Kopien

Ermäßigung nicht möglich

Augen- und Sehtraining

Sehtraining, wozu? - Fitness für das Auge? Ich

kann doch gut sehen!

In der heutigen Zeit setzen Sie Ihre Augen

immer größeren Belastungen aus, wie z.B.

Bildschirmarbeit, Fernsehen, Kunstlicht und

Stress. Die visuelle Datenflut nimmt stetig zu!

Dies führt auf Dauer zu Verspannungen der

Augenmuskulatur. Hier ist es hilfreich zu lernen,

die Augen entspannter und bewusster zu gebrauchen.

Es werden Übungen trainiert, die schnell

und einfach ausgeführt werden können, um die

Augen zu entspannen und die Augenmuskeln zu

stärken und Schulter und Nacken zu lockern. Die

Sehfähigkeit wird harmonisiert und gekräftigt,

ohne teure Geräte, als einfache, wirkungsvolle

Prävention für die Augen.

Was müssen Sie mitbringen? 2 wache Augen

und gute Laune.

U3040 05 KVHS-Veranstaltungszentrum

Turmstr. 9

Heike Engler

Sa., 3. Oktober 0 0, 9.00– 3.00 Uhr

5 UStd., 30,70 €

zzgl. ,00 € Materialkosten für Seminarunterlagen


8

Uelzen

Reiki - . Grad

REIKI ist eine leicht zu erlernende, ganzheitliche

Methode des Heilens über die Hände. REIKI löst

im Wesentlichen folgende Wirkungen aus:

– Aktiviert die Selbstheilungskräfte

– Löst auf sanfte Art und Weise Energieblockaden

– Führt zu Tiefenentspannung

– Bringt Körper, Geist und Seele in Einklang

In diesem Kurs werden die Fähigkeiten mit Reiki

zu arbeiten, die in jedem Menschen vorhanden

sind, aktiviert. Geschichte, Wirkung und

Anwendung des REIKI werden besprochen. Den

Teilnehmer/innen steht viel Zeit und Raum für

Selbst– und Partnerbehandlungen, Fragen,

Austausch in der Gruppe und für Entspannung

zur Verfügung.

Bitte mitbringen: ausreichend zu trinken,

Schreibzeug, bequeme Kleidung, kleines

Kissen, eine Decke und für beide Tage bitte eine

Kleinigkeit für ein gemeinsames Mittagessen.

Weitere Informationen erteilt Ihnen gerne

Helma Harbecke-Schulz unter der Tel. Nr.

0581/3897835.

Veranstaltungsort: Gesundheits- und

Therapiezentrum, An der Aue 7, 29549 Bad

Bevensen

U3040 extern

Helma Harbecke-Schulz / Ulrike Conrad

Sa., 8. September 0 0, 0.00– 8.00 Uhr

So., 9. September 0 0, 0.00– 7.00 Uhr

9 UStd., 87,50 €

zzgl. 5,00 € für Seminarunterlagen

Reiki - . Grad

Der 2. REIKI-Grad eröffnet weitere vielfältige

Möglichkeiten, mit der universellen

Lebensenergie zu arbeiten. Die Teilnehmer/innen

lernen die Bedeutung und den Umgang mit verschiedenen

Symbolen kennen und haben ausreichend

Zeit, die Anwendung einzuüben. Der

Zugang zu den Symbolen wird durch kraftvolle,

geführte Meditationen unterstützt. Im Anschluss

an dieses Seminar sind die Teilnehmer/innen in

der Lage, REIKI über Zeit und Raum zu senden

sowie REIKI-Fern- und Mentalbehandlungen

durchzuführen.

Voraussetzung: ausreichende Erfahrung mit dem

1. REIKI-Grad.

Bitte mitbringen: Schreibzeug, bequeme

Kleidung, eine Decke, ein kleines Kissen

sowie eine Kleinigkeit für ein gemeinsames

Mittagessen.

Weitere Informationen erteilt Ihnen gerne:

Helma Harbecke-Schulz unter der Tel. Nr.

0581/3897835.

Veranstaltungsort: Gesundheits- und

Therapiezentrum, An der Aue 7, 29549 Bad

Bevensen

U3040 3 extern

Helma Harbecke-Schulz / Ulrike Conrad

Sa., 7. November 0 0, 0.00– 8.00 Uhr

So., 8. November 0 0, 0.00– 7.00 Uhr

9 UStd., 97,00 €

zzgl. 5,00 € für Seminarunterlagen

Cranio-Sakrale-Therapie

- Grundtechniken zur Selbstanwendung -

Bei Schmerzen im Bewegungsapparat,

Schmerzen im Bereich des Kiefers und depres-

siven Verstimmungen, ermöglicht es die Cranio-

Sakrale-Therapie, deutliche Linderung zu

erreichen. Das Cranio-Sakrale-System besteht

aus der Hirn- und Rückenmarksflüssigkeit

sowie aus allen Membranen, die Gehirn und

Rückenmark umhüllen und schützen und die

sich im Schädelinnern, im Wirbelkanal bis hin

zum Steißbein befinden. Durch sanfte Berührung

werden Einschränkungen im Cranio-Sakralen-

System behoben. Die Behandlungsmethode

erkennt die natürlichen Selbstheilungsmechanismen

(die innere Weisheit) des Körpers

an. Sie helfen, die Funktion des Nerven- und

Hormonsystems zu optimieren, die negativen,

körperlichen und emotionalen Auswirkungen von

Stress schwinden zu lassen.

Mitzubringen sind: 1 Kissen, eine Matte oder

Decke

U3040 09 KVHS-Veranstaltungszentrum

Turmstr. 9

Stephanie Homeyer

Sa., 8. September 0 0, 0.00– 6.00 Uhr

8 UStd., ,00 €

Pflege

Kreative Beschäftigungsmethoden

für Demenzkranke

- ein Seminar für Pflegekräfte und soziale

Betreuer/innen -

Um Menschen mit Demenz zu begeistern, gibt

es zahlreiche Möglichkeiten.

Schwerpunkt dieses Seminars ist das „Tanzen im

Sitzen“. Sitztänze nach bekannten, beliebten alten

Melodien bieten die Chance, Menschen körperlich

und geistig zu aktivieren, Alltagsbewegungen

zu erhalten und damit das Wohlbefinden zusteigern.

Die Biographiearbeit spielt dabei eine wichtige

Riolle, weil sie der Schlüssel zu den noch

vorhandenen Ressourcen ist. Der Seniorentanz

weckt Freude an rhythmischer Körperbewegung,

stärkt das Selbstwertgefühl und fördert den

Gemeinschaftssinn im fröhlichen Tun mit anderen.

Stress, Angst, Depressionen und Aggressionen

werden dabei abgebaut. „Tanzen im Sitzen“ ist

eine eigenständige Tanzform, die speziell auf die

Bedürfnisse älterer Menschen abgestimmt ist.

Darüber hinaus werden einfache Hilfsmittel aus

der „10-Minuten-Aktivierung“, der Aufbau eines

Stundenbildes und die Arbeit mit Handpuppen

vorgestellt .

U3040 06 KVHS Oldenstadt,

Historisches Zentrum

Ingrid Northoff

Sa., . September 0 0, 4.00– 9.00 Uhr

6 UStd., 9,00 €

zzgl. Materialkosten 4,00 €

Validation

Validation ist eine Kommunikationsform, die den

Pflegenden hilft, mit den an Gedächtnisschwäche

oder an Alzheimer-Demenz leidenden Menschen

eine Verbindung aufzunehmen. Darüber hinaus

kann Validation dazu beitragen, die Würde und

das Selbstwertgefühl der Betroffenen wiederherzustellen.

In diesem Kurs werden die Grundlagen der

Validation vermittelt. Es werden die unterschiedlichen

Richtungen der Validationstechnik aufge-

Gesundheit

zeigt und an Beispielen der eigene Umgang mit

Betroffenen im Rollenspiel geübt.

Der Kurs richtet sich an Kranken- und Altenpfleger

und Interessierte, die sich in Theorie und Praxis

über die unterschiedlichen Ansätze der Validation

informieren möchten.

Nur für Neu-Einsteiger!

U30406 5 KVHS-Veranstaltungszentrum

Turmstr. 9

Irene Rosenthal

Fr., 5. Oktober 0 0, 8.00– .00 Uhr

Sa., 6. Oktober 0 0, 9.30– 7.00 Uhr

UStd., 56,00 €

Basale Stimulation - Integration in

den Pflegealltag

- Einführungsseminar -

Mitarbeiter/innen in der Pflege sind zunehmend

mit schwerkranken Menschen konfrontiert, die

aus unterschiedlichsten Gründen wahrnehmungsbeeinträchtigt

sind. Die Kommunikation

mit ihnen ist erschwert. Orientierungslosigkeit,

Angst, Spannung und Vertrauensverlust führen

zu einer Beeinträchtigung ihres psycho-emotionalen

Wohlbefindens, und sie haben sich teilweise

völlig „in sich“ zurückgezogen.

Bei der täglichen Grundpflege genügt es nicht

mehr, sie nur zu waschen und anzuziehen und

ihnen die Mahlzeiten und Getränke zu reichen.

Diese Menschen brauchen eine Förderung ihrer

Wahrnehmungsfähigkeit, damit diese nicht vollends

verkümmert.

Hier bietet sich die Integration des

Pflegekonzeptes der Basalen Stimulation in die

Pflegehandlung an, weil es alle Sinne und damit

alle Wahrnehmungskanäle anspricht. Bewegung,

Wahrnehmung und Kommunikation sind die

tragenden Säulen dieses Konzeptes, das von

den Professoren Andreas Fröhlich und Christel

Bienstein entwickelt wurde.

U3050 0 KVHS-Veranstaltungszentrum

Turmstr. 9

Elisabeth Hauer

Mi., 7. Oktober 0 0, 4.30– 7.30 Uhr

Mi., 3. November 0 0, 4.30– 7.30 Uhr

8 UStd., 06,00 €

Kinaesthetics in der Pflege

- Einführungsseminar -

Im Mittelpunkt des Grundkurses stehen die alltäglichen

Aktivitäten der Pflege und Betreuung.

Durch die Sensibilisierung für die eigene

Bewegung und die des Gegenübers, lernt die

Pflegeperson die Unterstützung lern- und gesundheitsfördernd

zu gestalten. Sie ist in der Lage,

Menschen bei Aktivitäten, wie Essen, Aufsitzen,

Aufstehen oder beim Bewegen im Bett auf eine

Weise zu unterstützen, die es ermöglicht, ihre

Bewegungskompetenzen so weit wie möglich

auszuschöpfen, zu erhalten und zu erweitern.

Dadurch nehmen die arbeitsbedingten, gesundheitlichen

Risiken der Pflegeperson deutlich ab.

Die Anwendung von Kinaesthetics in der Pflege

ist ein direkter Beitrag zu einem humanen und

würdevollen Umgang mit Menschen.

U3050 03 KVHS-Veranstaltungszentrum

Turmstr. 9

Elisabeth Hauer

Mi., 5. September 0 0, 4.30– 7.30 Uhr

Mi., . September 0 0, 4.30– 7.30 Uhr

8 UStd., 06,00 €


Uelzen Sprachen

9

Der Gemeinsame Europäische Referenzrahmen

Der Gemeinsame Europäische Referenzrahmen wurde nach ausführlicher Diskussion unter

Fremdsprachenexperten aus 40 Ländern im September 2000 in der vorliegenden Form vom

Europarat herausgegeben. Er stellt ein differenziertes System von sechsstufigen Skalen dar,

die kommunikative Aktivitäten und Sprachkompetenzniveaus beschreiben.

– Er ermöglicht es, Sprachkenntnisse europaweit zu definieren und transparent zu machen

– Er ermöglicht es, Abschlüsse, Kursstufen und Prüfungsniveaus in Europa zu vergleichen

– Er fördert die gegenseitige Anerkennung von Qualifikationsnachweisen

– Er fördert so auch die Mobilität in Europa

Bitte beachten Sie bei Ihrer Anmeldung: unsere Sprachkurse orientieren sich weitgehend am abgestuften

Referenzrahmen (A-C)!

Kompetente

Sprachverwendung

Proficient User

Selbständige

Sprachverwendung

Independent

User

Elementare

Sprachverwendung

Basic User

C Kann praktisch alles, was er/sie liest oder hört, mühelos verstehen. Kann

Informationen aus verschiedenen schriftlichen und mündlichen Quellen

zusammenfassen und dabei Begründungen und Erklärungen in einer

zusammenhängenden Darstellung wiedergeben. Kann sich spontan, sehr

flüssig und genau ausdrücken und auch bei komplexeren Sachverhalten

feinere Bedeutungsnuancen deutlich machen.

C Kann ein breites Spektrum anspruchsvoller, längerer Texte verstehen und

auch implizite Bedeutungen erfassen. Kann sich spontan und fließend ausdrücken,

ohne öfter deutlich erkennbar nach Worten suchen zu müssen.

Kann die Sprache im gesellschaftlichen und beruflichen Leben oder in

Ausbildung und Studium wirksam und flexibel gebrauchen. Kann sich klar,

strukturiert und ausführlich zu komplexen Sachverhalten äußern und dabei

verschiedene Mittel zur Textverknüpfung angemessen verwenden

B Kann die Hauptinhalte komplexer Texte zu konkreten und abstrakten Themen

verstehen; versteht im eigenen Spezialgebiet auch Fachdiskussionen. Kann

sich so spontan und fließend verständigen, dass ein normales Gespräch

mit Muttersprachlern ohne größere Anstrengung auf beiden Seiten gut

möglich ist. Kann sich zu einem breiten Themenspektrum klar und detailliert

ausdrücken, einen Standpunkt zu einer aktuellen Frage erläutern und

die Vor- und Nachteile verschiedener Möglichkeiten angeben.

B Kann die Hauptpunkte verstehen, wenn klare Standardsprache verwendet

wird und wenn es um vertraute Dinge aus Arbeit, Schule, Freizeit usw.

geht. Kann die meisten Situationen bewältigen, denen man auf Reisen im

Sprachgebiet begegnet. Kann sich einfach und zusammenhängend über

vertraute Themen und persönliche Interessengebiete äußern. Kann über

Erfahrungen und Ereignisse berichten, Träume, Hoffnungen und Ziele

beschreiben und zu Plänen und Ansichten kurze Begründungen oder

Erklärungen geben.

A Kann Sätze und häufig gebrauchte Ausdrücke verstehen, die mit Bereichen

von ganz unmittelbarer Bedeutung zusammenhängen (z. B. Informationen

zur Person und zur Familie, Einkaufen, Arbeit, nähere Umgebung). Kann

sich in einfachen, routinemäßigen Situationen verständigen, in denen es um

einen einfachen und direkten Austausch von Informationen über vertraute

und geläufige Dinge geht. Kann mit einfachen Mitteln die eigene Herkunft

und Ausbildung, die direkte Umgebung und Dinge im Zusammenhang mit

unmittelbaren Bedürfnissen beschreiben.

A Kann vertraute, alltägliche Ausdrücke und ganz einfache Sätze verstehen und

verwenden, die auf die Befriedigung konkreter Bedürfnisse zielen. Kann sich

und andere vorstellen und anderen Leuten Fragen zu ihrer Person stellen –

z. B. wo sie wohnen, was für Leute sie kennen oder was für Dinge sie haben

– und kann auf Fragen dieser Art Antwort geben. Kann sich auf einfache

Art verständigen, wenn die Gesprächspartnerinnen oder Gesprächspartner

langsam und deutlich sprechen und bereit sind zu helfen.


30

Uelzen

Sprachen

Deutsch als Fremdsprache

A /A Deutsch als Fremdsprache

Nicht nur für Au-pairs!

Nur für begrenzte Zeit in Deutschland? Erst seit

kurzem in Deutschland?

Dieser Kurs richtet sich an Deutschlernerinnen

und -lerner mit sehr geringen und geringen

Vorkenntnissen. Wir lernen grundlegende

Grammatik des Deutschen kennen und vertiefen

unseren Wortschatz. Das freie Sprechen wird in

Partner- und Gruppenarbeit geübt.

U4040 03 KVHS-Veranstaltungszentrum

Turmstr. 9

Ute Berckemeyer

Mi., . September 0 0, 6.30– 8.00 Uhr

0 Nachmittage, 0 UStd., 3 ,00 €

Ermäßigung nicht möglich

zzgl. Materialkosten von ,50 E

Barzahlung bei der Dozentin erforderlich

Einbürgerungstest

Anmeldeschluss 03. September 2010

Ansprechpartner:

Andreas Quent, Tel. (05 8 ) 976 49-

U4040 04 KVHS-Veranstaltungszentrum

Turmstr. 9

Do., 30. September 0 0, 6.00– 7.00 Uhr

5,00 €

Einbürgerungstest

Anmeldeschluss 29. Oktober 2010

Ansprechpartner:

Andreas Quent, Tel. (05 8 ) 976 49-

U4040 04- KVHS-Veranstaltungszentrum

Turmstr. 9

Do., 5. November 0 0, 6.00– 7.00 Uhr

5,00 €

Sprechen Sie Deutsch?

Amabilia und Albufet lesen und schreiben deutsch

- obwohl sie aus Guatemala oder Aserbaidschan

sind. Sie möchten langsam und in lockerer

Atmosphäre immer sicherer im Gebrauch der

deutschen Sprache werden. So wollen sie ihre

gesellschaftliche Integration vorantreiben und

vielleicht sogar die Zertifikationsprüfung (B1)

schaffen.

Die Lern- und Gesprächsgruppe trifft sich jeden

Donnerstag von 14-15.30 Uhr in der KVHS,

Turmstr. 9. Sie wird von Wolfgang Jans, Lehrer

i.R., betreut.

Wenn Sie teilnehmen möchten, egal aus welchem

Heimatland Sie kommen, Sie sind herzlich

und jederzeit willkommen!

U4040 05 KVHS-Veranstaltungszentrum

Turmstr. 9

Wolfgang Jans

Do., . September 0 0, 4.00– 5.30 Uhr

0 Nachmittage, 0 UStd., gebührenfrei

Integrationskurs für Zuwanderer/

innen (A /A /B )

Deutsche Sprachkenntnisse sind ein wichtiger

Baustein für eine erfolgreiche Integration.

Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge

führt Integrationskurse in Zusammenarbeit mit

Ausländerbehörden, dem Bundesverwaltungsamt,

Kommunen, Migrationsdiensten und Trägern der

Grundsicherung für Arbeitssuchende nach dem

zweiten Sozialgesetzbuch durch.

Das Zuwanderungsgesetz sieht als Grundbaustein

der Integration in Deutschland

Integrationskurse für Ausländer/innen und

Spätaussiedler/innen vor, und zwar einen Basis-

und einen Aufbausprachkurs mit jeweils 300

Unterrichtsstunden sowie einen Orientierungskurs

von 45 Unterrichtsstunden zur Vermittlung von

Kenntnissen der deutschen Rechtsordnung,

der Kultur und der Geschichte Deutschlands.

Es besteht die Möglichkeit der Zulassung zur

Kursteilnahme für bereits im Bundesgebiet

lebende Ausländer/innen und Unionsbürger/

innen Auch Selbstzahler/innen können an den

Integrationskursen teilnehmen.

Geplanter Beginn : September 2010

Ansprechpartner:

Andreas Quent, Tel. (05 8 ) 976 49- .

Plattdeutsch

Warkshop up Plattdütsch

Sie verbessern Ihre Plattdeutschkenntnisse unter

der bewährten Leitung unseres Plattdeutsch-

Trainers Wilhelm Feuerhake.

Für eine Teilnahme sind Vorkenntnisse ( „ich

verstehe Platt, mag es aber nicht aussprechen“)

erforderlich.

U4050 00 KVHS-Veranstaltungszentrum

Turmstr. 9

Wilhelm Feuerhake

Mo., 6. September 0 0, 9.00– 0.30 Uhr

0 Abende, 0 UStd., 5 ,00 €

Plattdeutsch für Anfänger

Mit diesem Kurs wird Ihnen die Gelegenheit

gegeben, unsere schöne plattdeutsche Mundart

sprechen zu lernen - wie Oma und Opa es schon

immer konnten.

Wir werden auf einfache Art mit Sätzen,

Gedichten und Liedern „Plattdeutsch“ üben und

„een Word mit tau schnacken!“

Schreibzeug bitte mitbringen.

U4050 0 KVHS-Veranstaltungszentrum

Turmstr. 9

Wilhelm Feuerhake

Do., . September 0 0, 9.00– 0.30 Uhr

0 Abende, 0 UStd., 5 ,00 €

zzgl. 0,00 E Materialkosten

Plattdeutsch in der Altenpflege

- für Anfänger

Dieser Kurs wendet sich speziell an Beschäftigte

in der Altenpflege. Er möchte den Beschäftigten

dabei helfen, den kommunikativen Zugang zu

Pflegebedürftigen in deren vertrauter Mundart

zu erleichtern Wir werden auf einfache Art mit

Sätzen, Gedichten und Liedern „Plattdeutsch“

üben und „een Word mit tau schnacken!“

Schreibzeug bitte mitbringen.

U4050 07 KVHS-Veranstaltungszentrum

Turmstr. 9

Wilhelm Feuerhake

Di., 3 . August 0 0, 9.00– 0.30 Uhr

0 Abende, 0 UStd., 5 ,00 €

zzgl. 0,00 E Materialkosten, 4 tägig

Gebärdensprache

Gebärdensprache DSG für

Anfänger

Ein Anfängerkurs ist ab Frühjahr 2010 geplant.

Gebärdensprache DGS III

-Für Fortgeschrittene-

Teilnahmevoraussetzung: Besuch des Kurse“

Gebärdensprache“ -Teil 1 und 2.

U4050 0 Herzog-Ernst-Gymnasium,

Eingang Albertstr.

Armin Kaminski

Mi., . September 0 0, 7.30– 9.00 Uhr

0 Abende, 0 UStd., 5 ,00 €

Gebärdensprache DGS V

-Für Fortgeschrittene-

Teilnahmevoraussetzung: Besuch des Kurse“

Gebärdensprache“ -Teil 1- 4.

U4050 03 Herzog-Ernst-Gymnasium, Eingang

Albertstr.

Armin Kaminski

Mi., . September 0 0, 9. 5– 0.45 Uhr

0 Abende, 0 UStd., 5 ,00 €

Englisch

Sprachen

Lehrgänge Englisch

– Fremdsprachenkorrespondent Englisch

(IHK)

– Fachenglisch für den Beruf

– Bildungsurlaube

Weitere Informationen siehe Seite 9.

A Englisch für Anfänger

Englisch ist Weltsprache. Und auch im deutschen

Sprachgebrauch finden sich mehr und mehr

englische Wörter wieder, die manchen von uns

oftmals vor enorme Verständnisschwierigkeiten

stellen. So heißen die Uelzener Stadtwerke nun

„My City“, Geschäfte heißen „shop“, und in der

Zahnpasta finden wir eine Kräuter „selection“.

Die Jugendlichen heißen nicht mehr Jugendliche

sondern „kids“ und entspannen sich nicht sondern

„chillen“.

Wenn Sie zu denen gehören, die Schwierigkeiten

mit englischen Wörtern in der deutschen

Umgangssprache haben, wenn Sie im Urlaub im

Ausland auch schon mal gemerkt haben, dass

man Englisch gut hätte gebrauchen können,

dann sind Sie in diesem Kurs richtig.

Vermittelt werden sowohl die Regeln der

Aussprache engl. Wörter als auch die Grundlagen


Uelzen Sprachen 3

der engl. Grammatik. Am Ende des Kurses werden

Sie in der Lage sein, einfache - im Alltag

oder im Urlaub notwendige - Dinge in Englisch

auszudrücken.

U4060 0 KVHS-Veranstaltungszentrum

Turmstr. 9

Cordula Parker

Fr., 3. September 0 0, 9.30– .00 Uhr

5 Vormittage, 30 UStd., 77,00 €

Materialkosten: ,00 €

A Englisch für Anfänger

Siehe Kurs U4060101.

U4060 0 Herzog-Ernst-Gymnasium,

Eingang Albertstr.

Cordula Parker

Mo., 30. August 0 0, 9.00– 0.30 Uhr

5 Abende, 30 UStd.

77,00 € Materialkosten: ,00 €

A Englisch I

Dieser Kurs richtet sich an Absolventen, die

bereits einen Englisch-Anfängerkurs besucht

haben, geringe Vorkenntnisse oder „Überbleibsel“

Schulenglisch besitzen.

U4060 03 Herzog-Ernst-Gymnasium,

Eingang Albertstr.

Cordula Parker

Mi., . September 0 0, 8.00– 9.30 Uhr

5 Abende, 30 UStd., 77,00 €

Materialkosten ,00 Euro

A Englisch II

Dieser Kurs richtet sich an Absolventen von

Englisch-Anfängerkursen.

Jedoch sind „Neulinge“ mit Englisch-

Vorkenntnissen herzlich willkommen.

Wir werden das im Anfängerkurs Gelernte vertiefen,

den Wortschatz erweitern, neue Grammatik

lernen (Zeiten, Satzbau, Satzkonstruktionen etc.)

und noch mehr Sicherheit im freien Sprechen

erlangen.

U4060 04 KVHS-Veranstaltungszentrum

Turmstr. 9

Cordula Parker

Fr., 3. September 0 0, 7.30– 9.00 Uhr

5 Abende, 30 UStd., 77,00 €

Materialkosten: ,00 €

A /A Englisch III

Siehe Kurs U4060104.

U4060 05 Herzog-Ernst-Gymnasium,

Eingang Albertstr.

Cordula Parker

Di., 3 . August 0 0, 8.00– 9.30 Uhr

5 Nachmittage, 30 UStd., 77,00 €

Materialkosten: ,00 €

A Englisch IV

Dieser Kurs ist für alle diejenigen gedacht, die

sich bereits in Englisch ausdrücken können

(Vokabeln des Alltags, wie etwa Nahrungsmittel,

Restaurantbesuch, Hotelbuchung, Uhrzeit etc)

und grundlegende Kenntnisse der englischen

Grammatik (Zeiten, Satzbau etc) besitzen.

U4060 06 Herzog-Ernst-Gymnasium, Eingang

Albertstr.

Cordula Parker

Do., . September 0 0, 7.30– 9.00 Uhr

5 Abendem, 30 UStd., 77,00 €

Materialkosten: ,00 €

A Englisch VI

Dieser Kurs richtet sich an Teilnehmer/innen mit

mittleren Vorkenntnissen.

Sie lernen Redewendungen, Wortschatz und

Grammatik für die wichtigsten Alltagssituationen.

Auch die amerikanische Sprache und Kultur werden

berücksichtigt.

Lehrbuch: Lift off 2, ab unit 6/7

U4060 07 KVHS-Veranstaltungszentrum

Turmstr. 9

Uta Kalkbrenner

Do., . September 0 0, 9.00– 0.30 Uhr

Abende, 4 UStd., 6 ,00 €

A Englisch V

Siehe Kurs U4060107.

U4060 08 KVHS-Veranstaltungszentrum

Turmstr. 9

Uta Kalkbrenner

Mi., . September 0 0, 8.30– 0.00 Uhr

Abende, 4 UStd., 6 ,00 €

B Englisch für Fortgeschrittene

Für Teilnehmer/innen mit fortgeschrittenen

Vorkenntnissen.

Lehrbuch: Network Plus

U4060 5 KVHS-Veranstaltungszentrum

Turmstr. 9

Phillip Scott

Fr., 0. September 0 0, 9.00– 0.30 Uhr

3 Vormittage, 6 UStd., 77,00 €

A /B Brush up your English

Für Lernende mit Vorkenntnissen (4 bis 5 Jahre

Schulenglisch).

Wenn man Sprachkenntnisse nicht regelmäßig

anwendet, vergisst man viel. Dieser

Kurs soll Teilnehmer/innen, die einige Jahre

Englisch gelernt haben, die Möglichkeit bieten,

Vergessenes wieder neu zu lernen. Vokabeln,

Grammatik und Anwendung des Erlernten sollen

dabei im Vordergrund stehen.

Lehrbuch: A New Start (Basic Course).

U4060 9 KVHS Oldenstadt,

Historisches Zentrum

Günther Hajek

Mo., 6. September 0 0, 9.30– .00 Uhr

0 Vormittage, 0 UStd., 5 ,00 €

A /B Brush up your English I

Für Lernende mit Vorkenntnissen (4 bis 5 Jahre

Schulenglisch).

Wenn man Sprachkenntnisse nicht regelmäßig

anwendet, vergisst man viel. Dieser

Kurs soll Teilnehmer/innen, die einige Jahre

Englisch gelernt haben, die Möglichkeit bieten,

Vergessenes wieder neu zu lernen. Vokabeln,

Grammatik und Anwendung des Erlernten sollen

dabei im Vordergrund stehen.

Lehrbuch: A New Start (Basic Course)

U4060 0 KVHS-Veranstaltungszentrum

Turmstr. 9

Torsten Geisler

Do., 30. September 0 0, 8.00– 9.30 Uhr

0 Abende, 0 UStd., 5 ,00 €

B Brush up your English

Dieser Kurs ist für Fortgeschrittene gedacht, die

bereits mehrere Englischkurse absolviert haben,

gute Kenntnisse der englischen Grammatik besitzen

und bereits frei sprechen können.

U4060 KVHS-Veranstaltungszentrum

Turmstr. 9

Cordula Parker

Mi., . September 0 0, 9.30– .00 Uhr

5 Vormittage, 30 UStd., 77,00 €

zzgl. ,00 € Materialkosten

A /B Brush up your English II

- Fortsetzungskurs -

Neueinsteiger/innen sind (nach Absprache) willkommen!

Lehrbuch: A New Start (Basic Course), ab unit 6

U4060 3 KVHS-Veranstaltungszentrum

Turmstr. 9

Torsten Geisler

Di., 8. September 0 0, 7.45– 9. 5 Uhr

0 Abende Abend, 0 UStd., 5 ,00 €

B /B English Conversation

Wir sprechen auf der Grundlage von Texten aus

Presse und Literatur englischsprachiger Länder.

Stil- und Grammatikfragen werden nach Bedarf

behandelt. Dieser Kurs soll seinen Teilnehmern/

innen helfen, sich flüssiger, sicherer und idiomatisch

korrekt auszudrücken.

U4060 30 KVHS-Veranstaltungszentrum

Turmstr. 9

Uta Kalkbrenner

Do., . September 0 0, 6.30– 8.00 Uhr

Nachmittage, 4 UStd., 6 ,00 €

B /B English Conversation

and Crime

Dieser Kurs soll zum einen das Sprechen der

englischen Sprache beinhalten, zum anderen

soll ein Kurzkrimi gelesen bzw. gehört werden.

Der Kursverlauf kann auch von den Teilnehmern/

innen mit gestaltet werden.

Zusätzlich werden häufig verwendete Vokabeln

und Grammatikregeln wiederholt. Auch neue

Medien sollen zum Einsatz kommen.

U4060 3 KVHS-Veranstaltungszentrum

Turmstr. 9

Torsten Geisler

Di., . November 0 0, 9.30– .00 Uhr

6 Abende, UStd., 3 ,00 €

A Bildungsurlaub: Kompaktkurs

Englisch für Anfänger

Anerkannt nach dem Nieders.

Bildungsurlaubsgesetz (VA-Nr. 09-23046).

Anmeldeschluss für Arbeitnehmer/innen:

24.09.2010.

Dieser Kurs soll erste Kenntnisse im Umgang

mit der englischen Sprachen vermitteln.

Praxisbezogene Dialoge werden geübt: Menschen

kennen lernen, nach dem Weg und der Uhrzeit

Internetshop: 24 Std. geöffnet • www.buerowelt-koehn.de


3

Uelzen

fragen, telefonieren, seine Meinung äußern

etc. Dabei werden grammatikalische Strukturen

erlernt und geübt.

Lehrbuch: Compass A1 (Langenscheidt Verlag,

ISBN 978-3-526-51251-6)

U4060 37 KVHS-Veranstaltungszentrum

Turmstr. 9

Uta Kalkbrenner

Mo.–Fr., 5. Oktober 0 0– 9. Oktober 0 0,

8.30– 6.00 Uhr

5 Tage, 40 UStd., 0 ,00 €

B Bildungsurlaub: Kompaktkurs

Englisch für Fortgeschrittene

Anerkannt nach dem Nieders.

Bildungsurlaubsgesetz (VA-Nr. 06-11918).

Anmeldeschluss für Arbeitnehmer/innen:

15.10.2010.

Dieser Kurs soll größere sprachliche

Sicherheit im Umgang mit englischsprachigen

Gesprächspartnern im In- und Ausland

vermitteln. Praxisbezogene Dialoge unter

Berücksichtigung von Abweichungen im

Amerikanischen werden geübt: Menschen kennen

lernen, telefonieren, seine Meinung äußern,

eine Reise planen etc. Dabei werden grammatikalische

Strukturen aufgezeigt und wieder

erlernt.

Teilnahmevoraussetzung: 3-4 Jahre

Schulenglisch

Lehrbuch: Compass A 2 (Langenscheidt Verlag,

ISBN 978-3-526-51261-5)

U4060 39 KVHS-Veranstaltungszentrum

Turmstr. 9

Uta Kalkbrenner

Mo.–Fr., 5. November 0 0– 9. November

0 0, 8.30– 6.00 Uhr, VA-Nr. 09- 439

40 UStd., 0 ,00 €

incl. 5,00 € Materialkosten

B /B Business-English

Für Lernende mit Grundkenntnissen

Inhalt (u.a.)

– intensive Wiederholung Grammatik (wichtige

Regeln)

– Wirtschaftsvokabeln

– False Friends (falsch verwendete Wörter)

– Erarbeitung des Business-Vokabulars

– Small Talk, Meetings

– Arbeiten im Büro (Konversation mit Kollegen,

Telefonieren)

– Marketing/aktuelle Themen

– Korrespondenz mit Geschäftspartnern -

Einführung

Auch Videos sollen zum Einsatz kommen.

U4060 4 KVHS-Veranstaltungszentrum

Turmstr. 9

Torsten Geisler

Do., 30. September 0 0, 9.30– .00 Uhr

Abende, 4 UStd., 6 ,00 €

B /B Business-English - kompakt

Dieser Kurs wendet sich an Teilnehmer/innen ,

die bereits einen Kurs „Business English“ absolviert

haben und ihre Kenntnisse auffrischen und

aktualisieren bzw. aktualisieren möchten. Inhalt

(u.a.):

– Small Talk, Meetings

– Arbeiten im Büro (Konversation mit Kollegen/

innen, Telefonieren)

– Korrespondenz mit Geschäftspartnern -

Einführung

– Dialoge/Situationen nach Absprache mit den

Teilnehmern/innen.

V4060 4 KVHS-Veranstaltungszentrum

Turmstr. 9

Torsten Geisler

Sa./So, 8./9. Januar 0 , 0.00– 3.00 Uhr

Vormittage, 8 UStd., ,00 €

B Englisch mit Muße

Für Teilnehmer/innen mit mittleren Vorkenntnissen,

die ihre Englischkenntnisse festigen wollen. Wir

arbeiten ohne Zeit- und Leistungsdruck in einer

freundlichen Runde. Anhand von Kurztexten und

Übungsmaterial üben wir das Sprechen und

Verstehen im Alltag.

U4060 44 Herzog-Ernst-Gymnasium,

Eingang Albertstr.

Helga Pfitzinger

Do., . September 0 0, 6. 5– 7.45 Uhr

Nachmittage, 4 UStd., 6 ,00 €

A Englisch für Seniorinnen und

Senioren

Lernen ohne Leistungsdruck.

Für Teilnehmer/innen mit guten Vorkenntnissen.

Lehrbuch: Take off 3

U4060 45 KVHS-Veranstaltungszentrum

Turmstr. 9

Phillip Scott

Fr., 0. September 0 0, 0.40– . 0 Uhr

3 Vormittage, 6 UStd., 67,00 €

Ferienkurs Englisch für Schülerinnen

und Schüler der Klasse 5

Für Kinder, die die Klasse 5 besuchen. Der Kurs

soll dabei helfen, Schwächen in der englischen

Sprache auch spielerisch zu begegnen

U4060 46 KVHS-Veranstaltungszentrum

Turmstr. 9

Uta Kalkbrenner

Mo.–Do., 8. Oktober 0 0– . Oktober 0 0,

9.30– .00 Uhr

4 Vormittage, 8 UStd., ,00 €

Ermäßigung nicht möglich

Französisch

A Französisch für Anfänger

Sie haben noch keine oder sehr geringe

Vorkenntnisse? Die französische Sprache fasziniert

Sie? Dann haben Sie vielleicht Lust, sie mit

mir zu erkunden: hier ein bisschen Vokabel und

Aussprache, da etwas Grammatik, dazu noch

eine Prise „Land und Leute“. Mit Übungen und

Spaß haben Sie schnell die ersten Grundlagen

erworben.

Lehrbuch: Rendez-vous 1 und Übungsheft

(Cornelsen)

U4080 0 Herzog-Ernst-Gymnasium,

Eingang Albertstr.

Carine Gutenberg

Do., . September 0 0, 9.30– .00 Uhr

4 Abende, 8 UStd., 7 ,00 €

A Französisch I

Für Teilnehmer/innen mit geringen

Vorkenntnissen

Lehrbuch: Rendez-vous 1 und Übungsheft

(Cornelsen)

U4080 03 Herzog-Ernst-Gymnasium,

Eingang Albertstr.,

Carine Gutenberg

Do., . September 0 0, 8.00– 9.30 Uhr

4 Abende, 8 UStd., 7 ,00 €

A Französisch für Fortgeschrittene

Für Teilnehmer/innen mit fortgeschrittenen

Vorkenntnissen.

Wir lernen Land und Leute in Frankreich kennen.

Alltagssituationen in Dialogen, Textverständnis

und Grammatikregeln werden geübt.

Lehrbuch: Taxi

U4080 05 KVHS Oldenstadt,

Historisches Zentrum

Renate Folkerts

Mi., 8. September 0 0, 0.00– .30 Uhr

3 Vormittage, 6 UStd., 67,00 €

B Französisch für Fortgeschrittene

Für Teilnehmer/innen mit fortgeschrittenen

Vorkenntnissen.

Lehrbuch: Rendez-vous 2, ab unité 11

U4080 08 Herzog-Ernst-Gymnasium,

Eingang Albertstr.

Marie-Anne Dachary

Do., . September 0 0, 8. 5– 9.45 Uhr

3 Abende, 6 UStd., 67,00 €

Italienisch

Sprachen

A Italienisch für Anfänger

Für Teilnehmer/innen ohne Vorkenntnisse.

Anhand vielfältiger Übungen überwinden Sie die

Hemmungen, Ihre ersten Worte auf Italienisch

auszusprechen und machen sich mit Vokabeln

vertraut, die Sie im Urlaub oder in alltäglichen

Situationen gebrauchen können.

Lehrbuch: Espresso

U4090 00 Herzog-Ernst-Gymnasium,

Eingang Albertstr.

Ana-Valeria Hillmer

Mi., . September 0 0, 8.30– 0.00 Uhr

6 Abende, 3 UStd., 8 ,00 €

A Italienisch für Anfänger

Siehe Kurs U4090100.

U4090 0 Herzog-Ernst-Gymnasium,

Eingang Albertstr.

Ana-Valeria Hillmer

Di., 3 . August 0 0, 9.30– .00 Uhr

6 Abende, 3 UStd., 8 ,00 €

A Italienisch II

Für Teilnehmer mit Vorkenntnissen.

In diesem Kurs lernen wir zum Beispiel: einen

einfachen Text über vergangene Ereignisse

verstehen, von vergangenen Aktivitäten und

Ereignissen berichten, über Freizeitbeschäftigung

sprechen, ein einfaches Einkaufgespräch führen,

die eigene Stadt beschreiben.

Das freie Sprechen steht im Vordergrund. Neue

Teilnehmer/innen sind willkommen!

Lehrbuch: Chiaro! (Hueber) ab Lektion 7/8

U4090 0 Herzog-Ernst-Gymnasium,

Eingang Albertstr.

Gabriella Machini-Warnecke

Mi., . September 0 0, 9.30– .00 Uhr

0 Abende, 0 UStd., 5 ,00 €


Uelzen Sprachen 33

A Italienisch V

Erweitern Sie Ihre Kenntnisse in der italienischen

Sprache in Ruhe und mit viel Spaß! Wir üben uns

im freien Sprechen mit dem Ziel uns in einfachen

Situationen Italienisch sprechenden Menschen

verständlich zu machen. Neue Teilnehmer/

innen mit fortgeschrittenen Kenntnissen und

Wiederholer sind herzlich willkommen.

Lehrbuch: Espresso 2, ab Lektion 1/2

U4090 05 Herzog-Ernst-Gymnasium,

Eingang Albertstr.

Ana-Valeria Hillmer

Di., 3 . August 0 0, 8.00– 9.30 Uhr

5 Abende, 30 UStd., 77,00 €

B Italienisch für Fortgeschrittene

In diesem Kurs wird das Lehrbuch „Buonasera

a tutti!“ eingesetzt und behandelt, aber auch

andere Arbeitsformen, ausgewählte Texte und

der freie Gebrauch der Sprache spielen eine

große Rolle.

Die Grammatik enthält nicht mehr so viel

Neues, sondern eher Zusammenfassungen und

Wiederholungen. Der Wortschatz wird erheblich

erweitert, vor allem auch durch Lesetexte aus

allen möglichen Gebieten.

Neue Teilnehmer/innen sind willkommen!

Lehrbuch: „Buonasera a tutti!“ (Klett), ab Lektion 6

U4090 06 Herzog-Ernst-Gymnasium,

Eingang Albertstr.

Gabriella Machini-Warnecke

Di., 3 . August 0 0, 8.30– 0.00 Uhr

Abende, 4 UStd. 6 ,00 €

Niederländisch

A Niederländisch für Anfänger

Für Teilnehmer/innen ohne oder mit geringen

Vorkenntnissen

Vermittlung von Grundkenntnissen der niederländischen

Sprache und Grammatikregeln, um

sich in alltäglichen Situationen frei verständigen

zu können.

Lehrbuch: Niederländisch - Powerkurs für

Anfänger - PONS-Verlag

U4 40 0 Herzog-Ernst-Gymnasium,

Eingang Albertstr.

Ingrid Northoff

Mi., . September 0 0, 7.45– 9. 5 Uhr

7 Abende, 34 UStd., 87,00 €

zzgl. Materialkosten 4,00 E

A /A Niederländisch II

Für Teilnehmer/innen mit guten Vorkenntnissen

Wir vertiefen und erweitern Ihre Niederländisch-

Kenntnisse für den privaten und den beruflichen

Alltag systematisch mittels Lehrbuch,

eigene Unterrichtsmaterialien, freies

Sprechen in Dialogen, Grammatik- und

Hörverständnisübungen. Außerdem erfahren Sie

Wissenswertes über Kultur und Menschen in den

Niederlanden und Flandern

Lehrbuch: Niederländisch Powerkurs für

Anfänger, PONS-Verlag, ab Lektion 6

U4 40 0 Herzog-Ernst-Gymnasium,

Eingang Albertstr.

Ingrid Northoff

Mi., . September 0 0, 9.30– .00 Uhr

7 Abende, 34 UStd., 87,00 €

zzgl. Materialkosten 4,00 E

Dänisch/Norwegisch/Schwedisch

A Dänisch für Anfänger

Für Teilnehmer/innen mit Vorkenntnissen.

U4030 0 Herzog-Ernst-Gymnasium,

Eingang Albertstr.

Allan Jörgensen

Do., 6. September 0 0, 9.45– . 5 Uhr

4 Abende, 8 UStd., 7 ,00 €

A Dänisch II

Für Teilnehmer/innen mit Vorkenntnissen.

U4030 0 Herzog-Ernst-Gymnasium,

Eingang Albertstr.

Allan Jörgensen

Do., 6. September 0 0, 8.00– 9.30 Uhr

4 Abende, 8 UStd., 7 ,00 €

A Dänisch III

Für Teilnehmer/innen mit fortgeschrittenen

Vorkenntnissen.

U4030 03 Herzog-Ernst-Gymnasium,

Eingang Albertstr.

Allan Jörgensen

Mi., 5. September 0 0, 8.00– 9.30 Uhr

4 Abende, 8 UStd., 7 ,00 €

A Norwegisch III

Der Kurs erweitert die im Kurs „Norwegisch

II“ erworbenen Kenntnisse und steht allen

Interessierten mit vergleichbaren Vorkenntnissen

offen. Als Orientierung dient wieder das:

Lehrbuch „Et år i Norge“ ,Randi Rosenvinge

Schirmer, Hempen Verlag.

U4 50 0 Herzog-Ernst-Gymnasium, Eingang

Albertstr.

Tilman Grottian

Do., . September 0 0, 9.00– 0.30 Uhr

0 Abende, 0 UStd., 5 ,00 €

A Schwedisch für Anfänger

Für Teilnehmer/innen ohne Vorkenntnissen, mit

Lust die Sprache und das Land etwas kennen

zu lernen.

Lehrbuch: Tala svenska (neue Ausgabe)

U4 00 0 Herzog-Ernst-Gymnasium, Eingang

Albertstr.

Uta-Binne Lenski

Mo., 6. September 0 0, 7.30– 9.00 Uhr

4 Nachmittage, 8 UStd., 7 ,00 €

A Schwedisch

IV

Für Teilnehmer/innen

mit fortgeschrittenen

Vorkenntnissen.

Lehrbuch: Tala svenska

(alte Ausgabe)

U4 00 03

Herzog-Ernst-

Gymnasium,

Eingang Albertstr.

Uta-Binne Lenski

Mo., 6. September

0 0,

9.00– 0.30 Uhr

5 Abende, 30 UStd.,

77,00 €

Polnisch/Russisch

A Polnisch I

Für Teilnehmer/innen mit geringen

Vorkenntnissen.

Vermittlung von Sprachkenntnissen, um sich in

unserem Nachbarland ein wenig verständigen

zu können (Begrüßung und Vorstellung etc.).

Übungen zur Aussprache der polnischen Laute.

Lehrbuch: Spotkania, ab Lektion 2

U4 70 0 Herzog-Ernst-Gymnasium,

Eingang Albertstr.

Agnes Wegwerth-Maiwald

Do., . September 0 0, 8.30– 0.00 Uhr

5 Abende, 30 UStd., 77,00 €

B Polnisch für Fortgeschrittene

Für Teilnehmer/innen mit guten Vorkenntnissen.

Neueinsteiger/innen sind herzlich willkommen.

Vermittlung von Sprachkenntnissen, um sich im

Alltag beim Aufenthalt in unserem Nachbarland

Polen verständigen zu können. Neueinsteiger/

innen sind herzlich willkommen.

Lehrbuch: Spotkania, ab Lektion 15

U4 70 0 Herzog-Ernst-Gymnasium,

Eingang Albertstr.

Agnes Wegwerth-Maiwald

Mi., . September 0 0, 8.00– 9.30 Uhr

5 Abende, 30 UStd., 77,00 €

A Russisch I

Für Teilnehmer/innen mit geringen

Vorkenntnissen.

U4 90 0 Herzog-Ernst-Gymnasium,

Eingang Albertstr.

Paul Grams

Mi., . September 0 0, 9.00– 0.30 Uhr

4 Abende, 8 UStd., 7 ,00 €

A Russisch für Fortgeschrittene

Für Teilnehmer/innen mit erweiterten

Vorkenntnissen.

Lehrbuch: Modernes Russisch 2

U4 90 03 Herzog-Ernst-Gymnasium,

Eingang Albertstr.

Paul Grams

Mo., 30. August 0 0, 9.00– 0.30 Uhr

4 Abende, 8 UStd., 7 ,00 €

= www.papierkramme.de

=

Franz Kramme e. K.

Ernststr. 23

29525 Uelzen

Tel. (05 81) 7 33 24, Fax 7 66 96

Seit fast 60 Jahren liefern wir

Büromaterial, Papier aller Art,

Schreibwaren, Tinte & Toner

Bastelmaterial, Beschilderungsund

Präsentationssysteme.

Über 5000 Artikel auf Lager!


34

Uelzen

A Russisch für Fortgeschrittene

Für Teilnehmer/innen mit erweiterten

Vorkenntnissen.

Lehrbuch: Modernes Russisch 2

U4 90 04 Herzog-Ernst-Gymnasium,

Eingang Albertstr.

Paul Grams

Di., 3 . August 0 0, 9.00– 0.30 Uhr

4 Abende, 8 UStd., 7 ,00 €

Spanisch

A Spanisch für Anfänger

Für Teilnehmer/innen ohne Vorkenntnisse.

Anhand vielfältiger Übungen überwinden Sie die

Hemmungen, Ihre ersten Worte auf Spanisch

auszusprechen und machen sich mit Vokabeln

vertraut, die Sie im Urlaub oder in alltäglichen

Situationen gebrauchen können.

Lehrbuch: Perspectivas A1 (Verlag Cornelsen)

U4 0 0 KVHS Oldenstadt,

Historisches Zentrum

Ana-Valeria Hillmer

Mi., . September 0 0, 9.30– .00 Uhr

6 Vormittage, 3 UStd., 8 ,00 €

A Spanisch für Anfänger

Siehe Kurs U4220101.

Lehrbuch: Perspectivas A1 (Verlag Cornelsen)

U4 0 0 KVHS-Veranstaltungszentrum

Turmstr. 9

Ana-Valeria Hillmer

Mo., 30. August 0 0, 9.30– .00 Uhr

6 Abende, 3 UStd., 8 ,00 €

A Spanisch III

Anhand vielfältiger Übungen erweitern Sie

Ihren Wortschatz und Ihre grammatikalischen

Kenntnisse, die Sie im Urlaub oder in alltäglichen

Situationen anwenden können. Erste

Grundkenntnisse werden vertieft und ausgebaut.

Neue Teilnehmer/innen mit geringen Kenntnissen

und Wiederholer sind herzlich willkommen.

Lehrbuch: Perspectivas A1 ( Verlag Cornelsen),

ab Lektion 10

U4 0 05 KVHS-Veranstaltungszentrum

Turmstr. 9

Ana-Valeria Hillmer

Mo., 30. August 0 0, 8.00– 9.30 Uhr

6 Abende, 3 UStd., 8 ,00 €

A /B Spanisch VI

Erweitern Sie Ihre Kenntnisse in der spanischen

Sprache in Ruhe und mit viel Spaß. Wir üben uns

im freien Sprechen mit dem Ziel, uns in einfachen

Situationen Spanisch sprechenden Menschen

verständlich zu machen. Neue Teilnehmer/

innen mit fortgeschrittenen Kenntnissen und

Wiederholer sind herzlich willkommen.

Lehrbuch: Mirada

U4 0 07 KVHS-Veranstaltungszentrum

Turmstr. 9

Ana-Valeria Hillmer

Mo., 30. August 0 0, 9.30– .00 Uhr

6 Vormittage, 3 UStd., 8 ,00 €

Türkisch

A Türkisch I

Für Teilnehmer/innen mit geringen Vorkenntnissen.

Im Vordergrund steht das Sprechen und

Hörverstehen. Grammatikalische Strukturen

werden anhand einfacher Texte und alltäglicher

Situationen geübt. Auch Besonderheiten über

Land und Leute werden vermittelt.

U4 40 0 Herzog-Ernst-Gymnasium,

Eingang Albertstr.

Nurhan Yalcin

Do., 8. Oktober 0 0, 8.30– 0.00 Uhr

0 Abende, 0 UStd., 5 ,00 €

Schulabschlüsse

Kurse in Zusammenarbeit

mit der JVA Uelzen

Die KVHS führt in der Justizvollzugsanstalt

Uelzen Lehrgänge zum nachträglichen Erwerb

von Schulabschlüssen durch.

In Zusammenarbeit mit der JVA finden ab

August 2010 folgende Lehrgänge statt:

– Förderkurs zum nachträglichen Erwerb des

Hauptschulabschlusses

– Lehrgang zum nachträglichen Erwerb des

Hauptschul- und Realschulabschlusses

Kurse in Zusammenarbeit mit der

Produktionsschule Uelzen

Die KVHS führt ab September 2010 in der

Produktionsschule Uelzen erneut einen

Lehrgang zum nachträglichen Erwerb des

Hauptschulabschlusses durch. Nach

Rücksprache mit der KVHS ist für Interessierte

auch eine Teilnahme möglich, die keine

Schülerinnen und Schüler der Produktionsschule

sind.

Ansprechpartner: Andreas Quent

Tel. (05 8 ) 9 76 49-

EDV

Grundlagen

Erste Schritte am PC

Ziel dieses Kurses ist es, Ihnen den Einstieg in

die Welt des Computers zu erleichtern.

Inhalte:

– Funktionsweise eines Personalcomputers

(PC)

– Einsatzmöglichkeiten

– Wichtige Bestandteile eines PC-Systems

– Funktionsweise eines Betriebssystems (Vista)

– Benutzung von Maus und Tastatur

– Verwendung von Dateien und Ordnern

Notwendige Vorkenntnisse: keine

U5 00 0 KVHS Oldenstadt,

Historisches Zentrum, EDV-Raum

Dieter Klimek

Mo., 6. September 0 0, 8.30– .30 Uhr

5 Abende, 0 UStd., 75,00 €

Zweite Schritte am PC

Der Kurs richtet sich an Teilnehmer/innen, die

bereits über geringe Erfahrungen im Umgang mit

einem PC verfügen oder den Kurs „Erste Schritte

Sprachen/Schulabschlüsse/EDV

am PC“ besucht haben. Es werden das Arbeiten

mit dem Betriebssystem Windows 7 und mit dem

Textverarbeitungsprogramm Word 2007 geübt.

U5 00 KVHS Oldenstadt,

Historisches Zentrum, EDV-Raum

Dieter Klimek

Mo., 5. Oktober 0 0, 8.30– .30 Uhr

5 Abende, 0 UStd., 75,00 €

Windows XP Grundlagen

Dieser Kurs vermittelt Grundkenntnisse im

Umgang mit dem Betriebssystem Windows XP.

Inhalte:

– Benutzung der Arbeitsoberfläche (Desktop)

– Individuelles Anpassen des Desktop

– Fenstertechnik

– Dateien strukturiert ablegen

– Zusatzprogramme nutzen

U5 00 5 KVHS-Veranstaltungszentrum

Turmstr. 9

Michael Schultze

Mi., 7. Oktober 0 0, 8.30– .30 Uhr

5 Abende, 0 UStd., 75,00 €

Windows 7

Dieser Kurs richtet sich an Interessenten/

innen ohne Vorkenntnisse und vermittelt den

Umgang mit dem Betriebssystem Windows

7 von Microsoft. Es werden die Benutzung

der Arbeitsoberfläche Aero, das Verwalten von

Dateien, Einrichten von Hardware und die mitgelieferten

Zusatzprogramme besprochen.

U5 00 30 KVHS Oldenstadt,

Historisches Zentrum, EDV-Raum

Dieter Klimek

Mi., 8. September 0 0, 8.30– .30 Uhr

5 Abende, 0 UStd., 75,00 €

Tastschreiben am PC

Der Kurs wendet sich an PC-Benutzer, die am

PC nicht nur „tippen“, sondern das rationellere

„Tastschreiben“ nach der 10-Finger-Methode

anwenden wollen. Damit können Sie die Tastatur

ihres PC optimal nutzen. Zusätzlich wird eine

Version des Schreibtrainers für zu Hause bereitgestellt,

welche ein Jahr lauffähig ist.

U5 00 60 KVHS Oldenstadt,

Historisches Zentrum, EDV-Raum

Hannelore Hinrichs

Di., 7. September 0 0, 8.30– 0.00 Uhr

0 Abende, 0 UStd., 75,00 €

Computerspiele - Entspannung

oder Sucht?

- Wochenendkurs -

Der Kurs richtet sich an interessierte Eltern, die

Näheres über die Computerspiele der Online-

Generation und deren Gefahrenpotenzial erfahren

möchten. Sind die Medienberichte fundiert in

denen über die Gewaltverherrlichung der Spiele

berichtet wird? Wie hoch ist das Suchtpotenzial?

Wo kann ich mich informieren, welche Spiele

geeignet sind?

Neben der Vorstellung von einigen Spielen und

praktischer Demonstration wo Gefahren liegen,

werden diese Fragen detailiert erörtert.

U5 00 70 KVHS Oldenstadt,

Historisches Zentrum, EDV-Raum

Marcus Gläser

Fr., 9. Oktober 0 0, 8.30– .30 Uhr

Sa., 30. Oktober 0 0, 9.00– 4.30 Uhr

Tage, 0 UStd., 38,50 €


Uelzen EDV 35

Internet/Ebay/Kommunikation

Internet für Einsteiger

Sie erhalten die Möglichkeit erste Schritte im

Internet zu unternehmen. Allen Teilnehmern/

innen steht dazu ein schneller Internet-Zugang

zur Verfügung.

Inhalte:

– Umgang mit dem Browser

– Aufbau des Internet

– Internet-Dienste

– Informationen suchen und finden

U5 0 0 KVHS Oldenstadt,

Historisches Zentrum, EDV-Raum

Marcus Gläser

Di., 4. September 0 0, 0. 5– .45 Uhr

8 Abende, 6 UStd., 60,40 €

Ebay - Mit Spaß sicher Handeln -

Teil

Alles rund ums kaufen

– Stöbern, suchen, finden, recherchieren und

vergleichen

– Begriffe und Symbole

– Bieten, Handeln und/oder Sofortkaufen

– Rechtliches und Sicherheit

– Schnäppchen-Strategien

– Kaufabwicklung und Bezahlen

– Ebay optimal nutzen

– Tipps und Tricks

U5 0 36 KVHS-Veranstaltungszentrum

Turmstr. 9

Frank Bräuer

Di., 3 . August 0 0, 8.45– .00 Uhr

Abende, 6 UStd., 3,90 €

zzgl. ,00 € Gebühren

für Unterrichtsmaterial in Form einer

umfangreichen Arbeits-CD

Ebay - Mit Spaß sicher Handeln -

Teil

Alles rund ums Verkaufen

– Verkaufsrecherche

– Optimale Fotos für Ebay

– Das Verkaufsformular ... Wege zum Ziel

– Rechtliches und Sicherheit

– Verkaufabwicklung und Versand

– Ebay optimal nutzen

– Tipps und Tricks

Bitte mitbringen: Kleinerer Gegenstand

zum Verkaufen (Fotos werden dann vor Ort

gemacht) Oder alternativ digitale Bilder von

einem Gegenstand (z.B. auf USB-Stick)

- >>> Mobiltelefon !!!


36

Uelzen

– Texte formatieren

– Standardbriefe erstellen

– Dokumente verwalten und drucken

Notwendige Vorkenntnisse: Sicherer Umgang

mit Windows

U5 0 0 KVHS Oldenstadt,

Historisches Zentrum, EDV-Raum

Marcus Gläser

Mo., 9. November 0 0, 8.30– .30 Uhr

5 Abende, 0 UStd., 75,00 €

Word Einsteiger I

Die Textverarbeitung ist die am häufigsten

genutzte Anwendung eines Computers. Egal ob

im privaten oder auch im beruflichen Bereich,

immer häufiger werden Texte mit dem PC erfasst,

oftmals mit dem Office-Programm Word von

Microsoft. Einsteiger in diese Thematik erhalten

in diesem Kurs die Gelegenheit sich mit

Texterfassung, -formatierung und -gestaltung

vertraut zu machen.

Notwendige Vorkenntnisse: Sicherer Umgang

mit Windows

U5 0 0 KVHS-Veranstaltungszentrum

Turmstr. 9

Marcus Gläser

Mi., . September 0 0, 8.30– .30 Uhr

3 Abende, UStd., 45,80 €

Word Einsteiger II

Aufbauend auf „Word Einsteiger I“ erfahren

Sie hier weitere Anwendungsmöglichkeiten der

Textverarbeitung wie z.B. Tabellen und Grafiken

einbinden, Automatisierungen nutzen oder auch

Serienbriefe gestalten.

Notwendige Vorkenntnisse: Word Einsteiger I

U5 0 KVHS-Veranstaltungszentrum

Turmstr. 9

Marcus Gläser

Mi., . September 0 0, 8.30– .30 Uhr

3 Abende, UStd., 45,80 €

Mit Word Einladungen gestalten

- Wochenendkurs -

Einladungen werden immer wieder benötigt.

Ob für Kindergeburtstage, für

Konfirmationen, Hochzeiten, Jubiläen oder

Vereinsveranstaltungen. Doch warum soll man

sich mit einfach geschriebenen Zeilen zufrieden

geben? Mit Word hat man bereits vielfältige

Gestaltungsmöglichkeiten - Angefangen

bei individueller Positionierung der Elemente

über WordArt-Effekte bis zum Einfügen von

mitgelieferten Grafiken. Lassen Sie sich von den

Möglichkeiten inspirieren.

Notwendige Vorkenntnisse: Sicherer Umgang mit

Windows und Grundlagen mit Word.

U5 0 30 KVHS-Veranstaltungszentrum

Turmstr. 9

Marcus Gläser

Fr., . Oktober 0 0, 8.30– .30 Uhr

Tage, 0 UStd., 38,50 €

Word 007

Office Word 2007 hilft Anwendern, professionell

gestaltete Inhalte schneller als je zuvor zu erstellen.

Mit einer Vielzahl von neuen Tools können

Sie Dokumente schnell anhand von vordefinierten

Bausteinen und Formatvorlagen erstellen.

Die neue Oberfläche ermöglicht eine intuitive

und schnelle Beherrschung der umfangreichen

Funktionalität von dieser Textverarbeitung.

Für diesen Kurs benötigen Sie grundlegende

Kenntnisse im Umgang mit einem PC.

U5 0 40 KVHS Oldenstadt,

Historisches Zentrum, EDV-Raum

Karl-Wilhelm Ellenberg

Fr., 9. November 0 0, 8.30– .30 Uhr

5 Abende, 0 UStd., 75,00 €

Tabellenkalkulation

MS Office XP: Excel Grundlagen

Dieser Kurs vermittelt die Grundlagen zur

Bedienung der Tabellenkalkulation Excel.

Inhalte:

– Arbeitsoberfläche

– Grundlagen der Tabellenkalkulation

– Mit Formeln arbeiten

– Zellformatierungen

– Tabellenstruktur verändern

– Arbeiten mit Funktionen

– Verwaltung der Arbeitmappen

– Drucken

Notwendige Vorkenntnisse: Sicherer Umgang

mit Windows

U5 30 0 KVHS Oldenstadt, H

istorisches Zentrum, EDV-Raum

Dr. Siegfried Bagdonat

Do., 9. September 0 0, 8.30– .30 Uhr

5 Abende, 0 UStd.. 75,00 €

Excel Einsteiger I

Dieser Kurs bietet den richtigen Einstieg in die

Tabellenkalkulation Excel. Hier werden grundlegende

Dinge wie Dateneingabe, Formatierungen

und auch leichte Berechnungen und Formeln

besprochen.

Notwendige Vorkenntnisse: Sicherer Umgang

mit Windows

U5 30 0 KVHS-Veranstaltungszentrum

Turmstr. 9

Roman Jurisch

Mi., . Dezember 0 0, 8.30– .30 Uhr

3 Abende, UStd., 45,80 €

Excel Einsteiger II

Aufbauend auf „Excel Einsteiger I“ werden in diesem

Kurs weiterführende Techniken im Umgang

mit Excel vermittelt. Komplexere Formeln,

tabellenblattübergreifendes Rechnen und

Diagrammerstellung werden hier thematisiert.

Notwendige Vorkenntnisse: Excel Einsteiger I

V5 30 KVHS-Veranstaltungszentrum

Turmstr. 9

Roman Jurisch

Mi., . Januar 0 , 8.30– .30 Uhr

3 Abende, UStd., 45,80 €

Excel für Fortgeschrittene

Der Kurs richtet sich an Teilnehmer mit

Grundkenntnissen in der Tabellenkalkulation

Excel. Themen sind unter anderem:

– Absolute, relative und gemischte Zellbezüge

- Logische Funktionen (WENN, ODER, UND)

- bedingte Formatierung

- Erweiterte Funktionen (SVERWEIS)

- Datums- und Zeitfunktionen

- Graphische Darstellung

U5 30 5 KVHS Oldenstadt,

Historisches Zentrum, EDV-Raum

Dr. Siegfried Bagdonat

Mi., 7. Oktober 0 0, 8.00– .00 Uhr

3 Abendel, UStd.. 45,80 €

Excel 007

Dieser Kurs vermittelt die Grundlagen zur

Bedienung der Tabellenkalkulation Excel.

Inhalte:

– Arbeitsoberfläche

– Grundlagen der Tabellenkalkulation

– Mit Formeln arbeiten

– Zellformatierungen

– Tabellenstruktur verändern

– Arbeiten mit Funktionen

– Verwaltung der Arbeitmappen

– Drucken

Notwendige Vorkenntnisse: Sicherer Umgang

mit Windows

U5 30 40 KVHS Oldenstadt,

Historisches Zentrum, EDV-Raum

Karl-Wilhelm Ellenberg

Mi., 7. November 0 0, 8.30– .30 Uhr

5 Abende, 0 UStd.. 75,00 €

Excel Grundlagen

Siehe Kurs U513010

V5 30 50 KVHS Oldenstadt,

Historisches Zentrum, EDV-Raum

Dr. Siegfried Bagdonat

Fr., 7. Januar 0 , 8.30– .30 Uhr

Sa., 8. Januar 0 , 9.00– 4.30 Uhr

Fr., 4. Januar 0 , 8.30– .30 Uhr

Sa., 5. Januar 0 , 9.00– 4.30 Uhr

0 UStd., 75,00 €

Excel für Fortgeschrittene

- Wochenendkurs -

Siehe Kurs U5130125

V5 30 5 KVHS Oldenstadt,

Historisches Zentrum, EDV-Raum

Dr. Siegfried Bagdonat

Fr., . Januar 0 , 8.30– .30 Uhr

Sa., . Januar 0 , 9.00– 4.30 Uhr

Fr., 8. Januar 0 , 8.30– .30 Uhr

Sa., 9. Januar 0 , 9.00– 4.30 Uhr

0 UStd., 75,00 €

Datenbank

EDV

Access Einsteiger

Dieser Kurs vermittelt die Grundlagen, um als

Anwender die Datenbank Access nutzen zu

können.

Inhalte:

– Arbeitsoberfläche

– Grundlegende Arbeitsschritte

– Tabellen erstellen und Tabellenstruktur bearbeiten

– Feldeigenschaften

– Arbeiten in der Datenblattansicht

– Daten suchen, sortieren und filtern

– Indizierung

– Beziehungen

– Einfache Abfragen

Notwendige Vorkenntnisse: Sicherer Umgang

mit Windows


Uelzen EDV 37

U5 40 0 KVHS Oldenstadt,

Historisches Zentrum, EDV-Raum

Marcus Gläser

Fr., 5. November 0 0, 8.30– .30 Uhr

Sa., 6. November 0 0, 9.00– 4.30 Uhr

Fr., . November 0 0, 8.30– .30 Uhr

Sa., 3. November 0 0, 9.00– 4.30 Uhr

0 UStd., 75,00 €

Präsentationssoftware

PowerPoint 007

In diesem Kurs erlernen Sie die Grundfertigkeiten

zum Erstellen einer Präsentation mit PowerPoint

XP.

Inhalte:

– Grundlagen zum Arbeiten mit und Erstellen

von Präsentationen

– Textgestaltung

– Einbinden von Objekten

– Bildschirmpräsentationen erzeugen, steuern

und animieren

– Folien und Begleitmaterial herstellen

Notwendige Vorkenntnisse:

Sichere Beherrschung von Windows.

U5 50 40 KVHS Oldenstadt,

Historisches Zentrum, EDV-Raum

Karl-Wilhelm Ellenberg

Fr., 7. September 0 0, 8.30– .30 Uhr

4 Abende, 6 UStd., 60,40 €

MS Office XP: PowerPoint

In diesem Kurs erlernen Sie die Grundfertigkeiten

zum Erstellen einer Präsentation mit PowerPoint

XP.

Inhalte:

– Grundlagen zum Arbeiten mit und Erstellen

von Präsentationen

– Textgestaltung

– Einbinden von Objekten

– Bildschirmpräsentationen erzeugen, steuern

und animieren

– Folien und Begleitmaterial herstellen

Notwendige Vorkenntnisse:

Sichere Beherrschung von Windows.

V5 50 0 KVHS-Veranstaltungszentrum

Turmstr. 9

Frank Bräuer

Do., 6. Januar 0 , 8.30– .30 Uhr

4 Abende, 6 UStd., 60,40 €

Bildbearbeitung/Grafik/Video

Digitale Fotobearbeitung am PC

Einführung in das spannende Thema der digitalen

Fotobearbeitung.

Selbst mit einfachen PCs und günstiger Software

sind problemlos Korrekturen, Fotoretusche und

Fotomontagen möglich.

Mit etwas Theorie, Tipps und Tricks findet sich

jeder schnell in einer Foto-Software zurecht. Mit

Übung und Kreativität gelingen dann optimal aufgewertete

Ergebnisse ihrer digitalen Fotos oder

im Handumdrehen sehenswerte Bildkollagen

oder z.B. auch perfekt restaurierte Fotos.

U5 60 0 KVHS-Veranstaltungszentrum

Turmstr. 9

Frank Bräuer

Di., 6. Oktober 0 0, 8.45– .00 Uhr

5 Abende, 5 UStd., 56,75 €

zzgl. 5,00 € Gebühren

für Unterrichtsmaterial in Form eines

USB-Sticks mit Übungen, Tools und mehr.

Movie-Maker: Den eigenen Film

erstellen

Windows Movie Maker ist ein integriertes

Programm von Windows, mit dem Sie leicht

Heimvideos und Diashows auf dem Computer

erstellen können, einschließlich Titeln,

Übergängen, Effekten, Musik und sogar

Audiokommentar. Nachdem Sie das Video fertig

gestellt haben, können Sie es mithilfe von

Windows Movie Maker veröffentlichen oder auf

CD brennen.

U5 60 5 KVHS-Veranstaltungszentrum

Turmstr. 9

Matthias Huber

Fr., 9. November 0 0, 8.30– .30 Uhr

5 Abende, 0 UStd., 75,00 €

Kreative Gestaltung und Druck mit

Corel Draw

Einführung in das spannende Thema der kreativen

Seitengestaltung z.B. für Fotobücher, selbstgestaltete

Fotokalender, Tisch-, Einladungs-,

Gruß- und Glückwunschkarten oder aber auch

für den professionellen Einsatz in Form von

Visitenkarten, Briefbögen, Flyern, Broschüren,

Katalogen oder Plakaten.

Etwas Theorie, Tipps und Tricks sowie mit

der Beachtung einiger Grundregeln wird die

Kreativität beflügelt. Mit Übung und Erfahrung

gelingen dann im Handumdrehen sehenswerte

Ergebnisse und entsprechende Ausdrucke für

jeden Zweck oder Anlass.

U5 60 KVHS-Veranstaltungszentrum

Turmstr. 9

Frank Bräuer

Do., . November 0 0, 8.45– .00 Uhr

6 Tage, 8 UStd., 67,70 €

zzgl. 5,00 € Gebühren

für Unterrichtsmaterial in Form eines

USB-Sticks mit Übungen, Tools und mehr.

EDV für Frauen

Computerkurs für Frauen -

Grundlagen

Dieser Kurs richtet sich an Frauen, die bisher

noch keinen oder sehr wenig Umgang mit

dem PC hatten. Ohne

Hast werden dabei

die Grundlagen des

B e t r i e b s s y s t e m s

Windows Vista vermittelt

und kleinere Texte

mit Word gestaltet.

U5 00 0

KVHS Oldenstadt,

Historisches

Zentrum, EDV-Raum

Margitta Malischke

Do., 8. Oktober

0 0, 8.30 – 0.45

Uhr

5 Abende, 5 UStd.,

56,75 €

Für jeden das

richtige Buch.

Computerkurs für Frauen -

Grundlagen II

Fortsetzungskurs von U5200110

U5 00 KVHS Oldenstadt,

Historisches Zentrum, EDV-Raum

Margitta Malischke

Do., . Dezember 0 0, 8.30– 0.45 Uhr

3 Abende, 9 UStd., 34,85 €

EDV-Grundlagen - für Frauen

(Kompaktkurs)

Kennen Sie das auch?

Bei ihrem PC sind Ordner und Dateien unsortiert

und Sie finden nichts mehr wieder?

Ihre Brieftexte sehen eintönig und langweilig

aus und Sie benötigen dringend neue Ideen und

Tipps?

Sie tun sich schwer damit, Fotos von der

Digitalkamera auf den PC zu bekommen? Beim

Arbeiten mit Internet und E-Mail sind noch viele

Fragen unbeantwortet geblieben?

Dann könnte dieser Kurs genau das Richtige für

Sie sein!

Inhalte:

- Organisieren von Ordnern und Dateien

- Grundlagen der Textgestaltung

- Erfolgreich im Internet recherchieren

- E-Mails (mit Dateianhang) senden und empfangen

Dieser Kurs beinhaltet alle wichtigen

Themenbereiche für das alltägliche und praktische

Arbeiten mit dem PC. Sie sollten leichte

Vorkenntnisse für den Umgang mit dem

Computer besitzen. Selbstverständlich können

Sie eigene Erfahrungen oder Problemdarstellung

mit einbringen.

Dieser Kurs wird ausschließlich für Frauen angeboten.

Begleitunterlagen werden gegen geringe Gebühr

angeboten. Sie können gerne einen USB-Stick

mitbringen.

U5 00 50 KVHS-Veranstaltungszentrum

Turmstr. 9

Marcus Ricker

Fr., 7. September 0 0, 7.00– 0.00 Uhr

Sa., 8. September 0 0, 9.00– 5.30 Uhr

UStd., 45,80 €

Fotos und Musik am PC - für

Frauen (Kompaktkurs)

Sie besitzen eine Digitalkamera und möchten

„gelungene“ Fotos machen? Die Fotos sollen

nachträglich bearbeitet werden aber Sie wissen

nicht genau wie?

Das Buch dazu hat

Bücher für Uelzen

Buchhandlung DECIUS (ehem. SCHIMMEL)

Bahnhofstraße 34 | 29525 Uelzen

Tel.: (0581) 71007 | Fax: (0581) 70045

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.


38

Uelzen

Ihre Lieblings Musik-CD soll endlich auf den

MP3-Player übertragen werden!

Dann könnte dieser Kurs genau das Richtige für

Sie sein!

Das erwartet Sie:

– Einführung in die wesentlichen Grundlagen

der Digitalfotografie

– Grundeinstellungen einer Digitalkamera

– Grundlagen der Fotonachbearbeitung

– Umwandeln einer Audio-CD in das MP3-

Format mit einfachen Mitteln

– Übertragen von Musik/Fotodateien auf externe

Datenträger

Dieser Kurs beinhaltet schwerpunktmäßig die

wesentlichen Grundlagen der Digitalfotografie,

insbesondere Kameraeinstellungen und

Grundzüge in der Bildbearbeitung.

Des Weiteren werden mit einem einfachen

Freeware-Programm Musiktitel in das bekannte

MP3-Format umgewandelt und auf ein externes

USB-Gerät (MP3-Player) übertragen.

Sie sollten sicher im Umgang mit dem Windows

Betriebssystem sein. Bringen Sie bitte (wenn

vorhanden) Ihre Digitalkamera, und eine Musik-

CD mit, gerne auch Ihren MP3-Player (falls

vorhanden) Dieser Kurs wird ausschließlich für

Frauen angeboten. Begleitunterlagen können

gegen geringe Gebühr erworben werden.

U5 00 5 KVHS-Veranstaltungszentrum

Turmstr. 9

Marcus Ricker

Fr., . November 0 0, 7.00– 0.00 Uhr

Sa., 3. November 0 0, 9.00– 5.30 Uhr

UStd., 45,80 €

EDV für Seniorinnen und Senioren

Füller: Computer-Club

PC-Kurs für Seniorinnen und Senioren

(Einsteiger)

Es werden grundlegende Kenntnisse in der EDV

vermittelt:

– Umgang mit Maus und Tastatur

– Arbeiten mit Disketten

– Bedienung von Windows

Textverarbeitung (Word):

– Schreiben und Verändern von Text

– Formatierung: Schriftgröße, -farbe, und -art

U5 0 0 KVHS-Veranstaltungszentrum

Turmstr. 9

Hannelore Hinrichs

Fr./ Mo., . Oktober 0 0– 5. Oktober 0 0,

9. 5– .00 Uhr

5 Vormittage, UStd., 45,80 €

PC-Kurs für Seniorinnen

(Fortgeschrittene)

Sie lernen in der Tabellenkalkulation Excel

das automatische Ausfüllen, Diagramme und

Rechnungen zu erstellen, Excel-Tabellen

in Word einzufügen und evtl. mit Word

Serienbriefe zu gestalten und Flyer zu entwerfen.

Grundkenntnisse sollten vorhanden sein.

U5 0 0 KVHS-Veranstaltungszentrum

Turmstr. 9

Hannelore Hinrichs

Mo./Fr., . November– 9. November 0 0,

9.30– .00 Uhr

6 Vormittage, UStd., 45,80 €

Erste Schritte am Computer für

aktive Seniorinnen und Senioren

Sie spielen mit dem Gedanken, sich erstmals

einen Computer zuzulegen und suchen die

richtige Unterstützung zum leichten Einstieg in

die Computerwelt? Sie besitzen bereits einen

Computer, aber Ihnen fehlen noch die notwendigen

Kenntnisse zur Einarbeitung? Sie haben

bereits versucht, sich in eigener Regie mit dem

Computer vertraut zu machen, sind aber mit ihren

Bemühungen auf halben Weg stecken geblieben?

Dann ist dieser Kurs Ihr perfekter Einstieg !

Den Kursteilnehmern wird zunächst der Umgang

mit dem Computer und seinen Zusatzgeräten,

sowie Maus und Tastatur vorgestellt. Es wird ein

vereinfachtes Grundlagenwissen mit dem weit

verbreiteten Betriebssystem Windows XP sowie

die wesentlichen Funktionen zur Texterstellung im

Textverarbeitungsprogramm OpenOffice-Writer

vermittelt. Außerdem lernen die Teilnehmer/-

innen den Einstieg ins Internet kennen.

Die Besonderheiten beim Arbeiten mit dem

Betriebssystem Windows Vista und Windows

7 werden in diesem Kurs berücksichtigt.

Ergänzende Begleitunterlagen werden dazu

angeboten.

U5 0 0 KVHS-Veranstaltungszentrum

Turmstr. 9

Marcus Ricker

Mo.–Fr., 5.– 9. Oktober 0 0,

8.00– .00 Uhr

5 Vormittage, 5 UStd., 93, 5 €

Erste Schritte am Computer für

aktive Seniorinnen und Senioren

Siehe Kurs U5210120

U5 0 KVHS-Veranstaltungszentrum

Turmstr. 9

Marcus Ricker

Mo.–Fr., 5.– 9. Oktober 0 0,

3. 5– 7. 5 Uhr

5 Nachmittage, 5 UStd., 93, 5 €

Zweite Schritte am Computer für

aktive Seniorinnen und Senioren

Sie haben bereits einen Computerkurs besucht

und möchten ihre Kenntnisse vertiefen und

erweitern? Sie haben bereits einige Erfahrung

mit einem Computer, möchten nun aber einen

Computerkurs besuchen ? Dann ist dieser Kurs

der optimale Weg!

Der Kurs richtet sich an Senioren, die bereits

geringe Erfahrungen im Umgang mit einem

PC haben. Die Abstimmung der Kursinhalte

sowie die Vermittlung der Kursthemen sind speziell

für Senioren ausgerichtet und bauen auf

den Grundkurs auf. Es sind selbstverständlich

auch Teilnehmer willkommen, die bereits geringe

Vorkenntnisse beim Arbeiten mit dem Computer

besitzen und vorhandenes Wissen wiederholen

und vertiefen möchten.

Schwerpunkt in diesem Kurs ist das

Arbeiten mit Dateien und Ordnern unter dem

Betriebsprogramm Windows XP. Es werden weitere

nützliche Schritte in der Textverarbeitung

(mit OpenOffice-Writer) unternommen. Das

Internet wird weiter erkundet, E-Mails werden

erstellt und versendet.

EDV

Kursbegleitende Unterlagen, interaktive Lern-

CD`s sowie das Büroprogramm OpenOffice können

gegen geringe Gebühr erworben werden.

Die Besonderheiten beim Arbeiten mit dem

Betriebssystem Windows Vista und Windows

7 werden in diesem Kurs berücksichtigt.

Ergänzende Begleitunterlagen werden dazu

angeboten.

U5 0 30 KVHS-Veranstaltungszentrum

Turmstr. 9

Marcus Ricker

Mo.–Mi., 9. November– . Dezember 0 0,

8.00– .00 Uhr

3 Vormittage, 5 UStd., 56,75 €

Zweite Schritte am Computer für

aktive Seniorinnen und Senioren

Siehe Kurs U5 0 30

U5 0 3 KVHS-Veranstaltungszentrum

Turmstr. 9

Marcus Ricker

Mo.–Mi., 9. November– . Dezember 0 0,

3. 5– 7. 5 Uhr

3 Nachmittage, 5 UStd., 56,75 €

Dritte Schritte am Computer für

aktive Seniorinnen und Senior

Sie haben bereits Computerkurse besucht und

möchten ihr „Erlerntes“ auffrischen? Sie möchten

weitere Kenntnisse im Umgang mit dem PC

erwerben? Dann sind die „Dritten Schritte am

Computer“ für Sie genau das Richtige! Dieser

Kurs ergänzt die beiden Kurse „Erste und Zweite

Schritte am Computer“ in idealer Weise und

baut darauf auf. Es sind selbstverständlich auch

Teilnehmer, die bislang noch keinen Computerkurs

besucht haben, aber bereits über Vorkenntnisse

im Umgang mit dem Computer verfügen, herzlich

willkommen! Insbesondere werden wichtige

Grundlagen beim Arbeiten mit Windows XP sowie

in der Textverarbeitung (mit OpenOffice-Writer) in

Form von Übungen wiederholt. Im Bereich E-Mail

und Internet werden zudem die bereits vorhandenen

Kenntnisse weiter ausgebaut und vertieft.

Der Kurs ist auf die Bedürfnisse im Seniorenalter

speziell abgestimmt.

Kursbegleitende Unterlagen können gegen

geringe Gebühr erworben werden.

Die Besonderheiten beim Arbeiten mit dem

Betriebssystem Windows Vista und Windows 7

werden in diesem Kurs berücksichtigt. Ergänzende

Begleitunterlagen werden dazu angeboten.

V5 0 45 KVHS-Veranstaltungszentrum

Turmstr. 9

Marcus Ricker

Do., 0. Januar 0 , 8.00– .00 Uhr

Fr., . Januar 0 , 8.00– .00 Uhr

0 UStd., 38,50 €

Dritte Schritte am Computer für

aktive Seniorinnen und Senior

Siehe Kurs V5210145

V5 0 46 KVHS-Veranstaltungszentrum

Turmstr. 9

Marcus Ricker

Do., 0. Januar 0 , 3. 5– 7. 5 Uhr

Fr., . Januar 0 , 3. 5– 7. 5 Uhr

0 UStd., 38,50 €


Uelzen EDV

39

EDV für Kids

Computerferien für junge Leute von

0– 4

Fit am Computer ?! Für alle Kids zwischen 10

und 14 Jahren, die nicht immer nur „daddeln“

wollen, wird in den Sommerferien wieder ein

Computerkurs angeboten. Es wird der Umgang

mit Dateien/Ordnern, Word, Grafiken und evtl.

einer Digitalkamera geübt. Außerdem lernen die

Kids, wie man mit Excel z.B. einen Stundenplan

oder eine Telefonliste schreiben kann.

Foto: creativ collection

U5 30 0 KVHS-Veranstaltungszentrum

Turmstr. 9

Gerd Ebert

Mo., 8. Oktober 0 0, 0.00– 3. 5 Uhr

4 Vormittage, 6 UStd., 60,40 €

Computerferien für junge Leute

(Fortgeschritten)

U5 30 KVHS-Veranstaltungszentrum

Turmstr. 9

Gerd Ebert

Mo., 8. Oktober 0 0, 3.45– 6.45 Uhr

4 Nachmitage, 6 UStd., 60,40 €

Xpert/Bildungsurlaub

Bildungsurlaub:

Textverarbeitung

Anerkannt nach dem

Niedersächsischen Bildungsurlaubsgesetz

(VA-Nr. 10-29158).

In diesem Bildungsurlaub werden

Kenntnisse über Leistungsfähigkeit

und Funktionen eines typischen

Textverarbeitungsprogramms

vermittelt. Die Teilnehmer/-innen

erlernen die Fertigkeit, Texte

zu erfassen, zu überarbeiten,

zu gestalten und auszudrucken.

Es werden Textbausteine,

Tabellen und Serienbriefe erstellt.

Inhalte:

– Grundlagen der Textverarbeitung

– Texte überarbeiten und korrigieren

– Grundlagen der Textgestaltung

– Standardbriefe schreiben

– Automatisierte Texterstellung

– Dokumente verwalten und drucken

– Serienbriefe erstellen

Notwendige Vorkenntnisse:

Sichere Beherrschung von

Windows und Kenntnisse bei der

Dateien- und Ordnerverwaltung.

Anmeldeschluss für Arbeitnehmer/

innen, die Bildungsurlaub in

Anspruch nehmen, ist der

22.10.2010.

Der Bildungsurlaub ist testiert und

förderfähig über Bildungsgutschein

seitens der Arbeitsagentur. Dieser

Kurs ist ein Pflichtmodul aus

dem Lehrgangssystem „Xpert

Europäischer ComputerPass“. Es

wird (optional) eine Prüfung vorbereitet

und durchgeführt.

Ein Lehrgangsbuch ist in der

Kursgebühr enthalten. Bringen Sie

bitte einen USB-Stick mit (wenn

vorhanden).

Anmeldeschluss für Arbeitnehmer/

innen ist der 22. Oktober 2010

U5300 50

KVHS-Veranstaltungszentrum

Turmstr. 9

Marcus Ricker

Mo.–Fr., .– 6. November 0 0,

8.30– 5.30 Uhr

5 Tage, 40 UStd., 69, €


40 Bad Bevensen/Himbergen

Landkreis Uelzen

Umwelt

Strom aus Sonnenlicht -

Photovoltaik für Jedermann?

Öl, Gas und Kohle werden immer weniger und

teurer. Zudem schadet ihre Verbrennung der

Umwelt. Aber welche Alternativen gibt es?

Viele betrachten Strom aus Sonnenlicht, nutzbar

gemacht durch Photovoltaikanlagen (PV-

Anlagen), als ein wirksames Mittel, dauerhaft

günstig und umweltfreundlich Energie zu produzieren.

Doch wie funktioniert das? Welchen

Nutzen hat der Einzelne und wie rechnet es

sich?

Der Kurs zeigt Ihnen, wie PV-Anlagen aufgebaut

sind, wie sie arbeiten und für welchen

Nutzerkreis sie geeignet sind; staatlich garantierte

Einspeisevergütung inklusive.“

U 50 0 KGS Gebäude Lindenstr.

Jens Adamczyk

Di., . September 0 0, 8.00– 0. 5 Uhr

3 UStd., 9,50 €

zzgl. 5,00 € Materialkosten

Malen und Zeichnen

Ölmalerei

Moderne Malerei oder klassische Themen: In Öl

ist alles möglich!

Auf leicht verständliche Weise erlernen Sie - von

der Skizze bis zum fertigen Bild - den Umgang

mit den Materialien und das richtige Einsetzen

von Farben, Formen, Licht und Schatten.

Bitte mitbringen: Leinwand, Ölfarbe, Pinsel,

Lappen.

U 050 30 KGS Gebäude Lindenstr.

Igor Frank

Do., 3. September 0 0, 8.00– 9.30 Uhr

8 Abende, 6 UStd., 4 ,00 €

Gesundheitsbildung

Qi Gong

... eine Gelegenheit zum Kennenlernen!

Qi Gong ist ein ganzheitliches Übungssystem,

bei dem wir selbst aktiv werden und unseren

Körper und Geist zur Gesunderhaltung trainieren.

Natürliche Lebendigkeit, Vitalität, energievolle

Ausstrahlung und kraftvolles Auftreten

können sich entwickeln und bewahrt werden.

Wir üben Grund- und Basisübungen, die

bereits wertvolle „Hilfen für den Alltag“ sind. Die

Leitung: Rüdiger Powitz,

Mozartstr. 8, 9549 Bad Bevensen

Tel. (0 58 ) 6 5

Unterrichtsorte:

Wenn nicht anders angegeben, finden alle

Veranstaltungen im KGS-Gebäude Lindenstraße statt.

Aufmerksamkeit für den Körper wird geschult,

so daß Anspannungen oder Fehlhaltungen im

täglichen Leben sofort bemerkt und korrigiert

werden können. Die Übungen machen den

Körper beweglicher, verfeinern das Körpergefühl

und fördern eine natürliche Haltung. Wir lernen

strukturierte Bewegungsabläufe mit großer

Achtsamkeit und in fließendem Wechsel

von Spannung und Entspannung auszuführen.

Atmung und Vorstellungskraft unterstützen

die Übungen und aktivieren das Qi, unsere

Lebensenergie.

Bitte mitbringen: bequeme Kleidung, leichte

Gymnastikschuhe oder rutschfeste Socken

Der Kurs findet auf dem Amalienhof, Masbrock

1, 29591 Römstedt statt.

U30 0 0 Lore Neumann

Do., . September 0 0, 9.00– 0.30 Uhr

8 Abende, 6 UStd., 53, 0 €

Wu Tai Chi Chuan

- für Fortgeschrittene -

Das Tai Chi Chuan ist eine traditionelle chinesische

Bewegungskunst, die sich durch

die charakteristischen Eigenschaften Ruhe,

Langsamkeit und Geschmeidigkeit auszeichnet.

Kernstück des Tai Chi Chuan ist die „Langsame

Form“, eine Folge von natürlichen Bewegungen,

die langsam, locker und fließend ausgeführt

werden. Die Bewegungen sind geeignet für

Menschen jeden Alters und Fitnesszustandes.

Unterrichtet wird der Wu-Stil, das traditionelle

Tai Chi Chuan der Wu-Familie. Information unter

www.wu-taichi.de.

U30 0 0 KGS Gebäude Lindenstr.

Uwe Wagner

Di., 4. September 0 0, 8.30– 0.00 Uhr

Abende, 4 UStd., 6 ,00 €

Einfahrt zwischen DRK-Gebäude und

Schulaula!

Yoga

Yoga ist ein komplexes System, aufgebaut aus

Körper-, Atem-, Konzentrations-, Visualisierungs-

und Meditationsübungen auf der Basis eines

Jahrtausende alten Wissens über Mensch und

Kosmos im alten Indien.

Bitte bequeme Kleidung und Matte oder Decke

mitbringen.

Bitte bequeme Kleidung und Matte oder Decke

mitbringen.

U30 0 04 Gymnastikhalle Am Klaubusch,

Christine Schmidt

Do., . September 0 0, 7.00– 8.30 Uhr

6 Abende, 3 UStd., 98,00 €

incl. Raummiete

Hatha-Yoga für den älteren

Menschen

Körperliche und geistige Übungen helfen bei

Altersbeschwerden und schaffen Erleichterung

durch bewusstes Atmen in Verbindung mit

sanften, fließenden Bewegungen. Mit Hilfe

spezieller Reinigungstechniken werden

Ausscheidung und Durchblutung verbessert.

Tiefenentspannung, Meditation und das Tönen

harmonisieren Körper, Geist und Seele.

Bitte mitbringen: Matte oder Decke, bequeme

Kleidung und warme Socken.

U30 0 06 Gymnastikhalle Am Klaubusch,

Gisela Preuß

Di., 3 . August 0 0, 6.00– 7.30 Uhr

Nachmittage, 4 UStd., 68,80 €

incl. Raummiete

Hatha-Yoga für Fortschreitende

Das uralte Wissen um den Zusammenhang

zwischen äußerer Körperhaltung und innerer

Lebenshaltung. Yoga und Meditation fördern den

Ausgleich zwischen Körper, Geist und Seele und

führen zu Einklang und Wohlbefinden und zu

einer wachen und klaren Selbstwahrnehmung.

Fortschreitende Übungen, wie Pranayama,

Bandha und Mudra werden einfühlsam erlernt.

Asana (statische) und Karana (dynamische

Übungsweise) werden weiter vertieft.

Bitte bequeme Kleidung und Matte oder Decke

mitbringen.

U30 0 07 Gymnastikhalle Am Klaubusch,

Gisela Preuß

Di., 3 . August 0 0, 7.45– 9. 5 Uhr

Abende, 4 UStd., 68,80 €

incl. Raummiete

Foto: pixelio.de


Bad Bevensen/Himbergen Landkreis Uelzen 4

Selbstschutz durch den Aufbau

von innerer Stärke, kombiniert mit

Elementen der Kampfkunst

Der erste Kurstermin ist zum Ausprobieren

unverbindlich. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Bei anhaltendem Interesse ist eine

Kursverlängerung möglich.

Shaolin Wing - Chun Chuan (S.W.C.C.) ist ein

effektiver Selbstschutz für Frauen und Männer

jeden Alters, ist leicht erlernbar und wirkt

besonders entlastend und stabilisierend auf

Wirbelsäule, Sehnen und Gelenke. S. W. C. C. ist

Teil eines umfassendem Gesundheitskonzeptes

und beinhaltet Elemente von Qi Gong und Tai

Chi. Dabei kommt der Stärkung des eigenen

Selbstwertgefühls eine zentrale Bedeutung zu.

Das regelmäßige Training fördert beispielsweise

bei Kindern und Jugendlichen Talente und

Begabungen und führt neben dem Erlernen

eines effektiven Selbstschutzes auch zu einer

Verbesserung von Entwicklungsstörungen, zu

Stressabbau und Emotionsausgleich sowie

zu Entwicklung von Kooperation und sozialer

Kompetenz.

Bitte mitbringen: bequeme Sportkleidung.

U30 0 0 Diana-Klinik, Gymnastiksaal

Alexandra Couppeé

Fr., 3. September 0 0, 7.00– 8.30 Uhr

4 Nachmittage, 8 UStd., ,00 €

Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Bitte mitbringen: bequeme Sportkleidung

Sprachen

Wichtige Hinweise auf die Einstufung

unserer Sprachkurse

finden Sie auf Seite 9.

A English for seniors -

English just for fun

Ein Englischkurs für Senioren, der die grauen

Zellen mit Hilfe von Lernspielen in englischer

Sprache reaktiviert!

Puzzles, quiz, proverbs, rhymes, word building,

word families, opposites, word snakes,

imaginary stories und vieles mehr werden den

Wortschatz auffrischen und erweitern sowie die

Konzentration spielerisch fördern. Nicht zuletzt

aber soll der Kurs Spaß machen.

Geringe Englischkenntnisse sind Voraussetzung

Material wird gestellt

U4060 0 Himbergen,

Gemeindeverwaltung, Bahnhofstr.

Edeltraud Hanisch

Mi., 5. September 0 0, 9.30– .00 Uhr

0 Vormittage, 0 UStd., 5 ,00 €

A /A Englisch für Seniorinnen

und Senioren

Aufbaukurs in entspannter Atmosphäre - etwa

für Reisen oder private Kontakte. Der Kurs

wendet sich in erster Linie an Seniorinnen

und Senioren. Die Teilnehmerinnen erweben

die wichtigsten grammatikalischen Strukturen

und den Grundwortschatz anhand typischer

Gesprächssituationen.

Lehrbuch: Sterling Silver 1 und 2

U4060 0 KGS Gebäude Lindenstr.

Ellen Laas

Di., 3 . August 0 0, 6.00– 7.30 Uhr

7 Nachmittage, 34 UStd., 87,00 €

A /B Englisch für Seniorinnen

und Senioren

Sie wollen ihre Kenntnisse der englischen

Sprache auffrischen und erweitern? Dann nur

Mut und kommen Sie mit Anderen ins Gespräch.

Grundlage dieses Kurses bilden einfache englischsprachige

journalistische und literarische

Texte über die wir uns auf Englisch unterhalten.

U4060 03 KGS Gebäude Lindenstr.

Ellen Laas

Mo., 30. August 0 0, 6.00– 7.30 Uhr

7 Nachmittage, 34 UStd., 87,00 €

A Französisch für Anfänger

Sie möchten ihre Partnerstadt besuchen oder

Ihren Urlaub in Frankreich verbringen? Dieser

Kurs vermittelt erste Kenntnisse, um sich in

alltäglichen Situationen zu verständigen. Soyez

les bienvenus!

U4080 00 Schule Himbergen

Edeltraud Hanisch

Mo., 3. September 0 0, 8.30– 0.00 Uhr

0 Abende, 0 UStd., 5 ,00 €

A Französisch I

Für Teilnehmer/innen mit geringen

Vorkenntnissen. Wir üben weiter die korrekte

Aussprache in Gesprächsmustern, singen und

hören französische Lieder und betreiben etwas

Landeskunde. Bei ausreichender Teilnehmerzahl

kann zusätzlich auch ein Kurs für Anfänger ohne

Vorkenntnisse angeboten werden. Dieser würde

dienstags von 19:00 bis 20:30 Uhr stattfinden

Lehrbuch: Rendez - Vous 1

U4080 0 KGS Gebäude Lindenstr.

Rotraut Pfeffer

Do., . September 0 0, 9.00– 0.30 Uhr

Abende, 4 UStd., 6 ,00 €

A Französisch VI

Für diesen Kurs sind Grundkenntnisse von

Grammatik und Aussprache wünschenswert,

es wird aber viel wiederholt. Wesentlich sind

Interesse an Land und Leute. Lehrbuch und

Lieder unterstützen das Lehrbuch.

Lehrbuch: Rendez-vous, ab unité 13

U4080 0 KGS Gebäude Lindenstr.

Rotraut Pfeffer

Di., 3 . August 0 0, 7.30– 9.00 Uhr

Abende, 4 UStd., 6 ,00 €

B Französisch für

Fortgeschrittene

Vielseitigkeit ist Trumpf in diesem Kurs. Beispiele

aus der französischen Literatur werden gelesen

und besprochen, Themen aus Kultur und

Landeskunde bearbeitet, komplizierter grammatikalische

Strukturen werde geübt. Vorschläge

der Hörerinnen und Hörer werden gern berücksichtigt.

U4080 03 KGS Gebäude Lindenstr.

Rotraut Pfeffer

Do., . September 0 0, 7.30– 9.00 Uhr

Abende, 4 UStd., 6 ,00 €

A /B Französisch -

Auffrischungskurs

Anhand des auf Konversation ausgerichteten

Lehrbuchs „Französisch in 30 Tagen“ wiederholen

wir die Strukturen der Sprache, über uns im

Wortschatz für Alltags- und Urlaubssituationen

und bauen Sprechhemmungen ab.

Lehrbuch: Französisch in 30 Tagen (neue

Ausgabe), ab unité 13

U4080 04 KGS Gebäude Lindenstr.

Rotraut Pfeffer

Mo., 30. August 0 0, 8. 5– 9.45 Uhr

Abende, 4 UStd., 6 ,00 €

A Italienisch I

Für Teilnehmer/innen mit geringen

Vorkenntnissen.

Neben weiteren Grammatikregeln lernen Sie

ohne Leistungsdruck das freie Sprechen in

Alltagssituationen.

U4090 0 BKGS Gebäude Lindenstr.

Karin Hubert, M.A.

Di., 3 . August 0 0, 8.30– 0.00 Uhr

4 Abende, 8 UStd., 74,00 €

A Spanisch I

Für Teilnehmer/innen mit geringen

Vorkenntnissen.

Neben einfachen Grammatikregeln lernen Sie

ohne Leistungsdruck das freie Sprechen in

Alltagssituationen.

Lehrbuch: Caminos-neu (ISBN

9783125149540)

U4 0 0 KGS Gebäude Lindenstr.

Aurelio Maini

Do., . September 0 0, 8.30– 0.00 Uhr

Abende, 4 UStd., 6 ,00 €

A Spanisch für Fortgeschrittene

Für Teilnehmer/innen mit fortgeschrittenen

Kenntnissen/Wiederholer.

Wir erwerben weitere Grundkenntnisse in

der spanischen Sprache und üben das freie

Sprechen mit dem Ziel, uns in einfachen

Situationen spanisch sprechenden Menschen

noch besser verständlich zu machen.

U4 0 0 KGS Gebäude Lindenstr.

Aurelio Maini

Do., . September 0 0, 0.00– .30 Uhr

Abende, 4 UStd., 6 ,00 €

EDV

Word Grundlagen

Dieser Kurs vermittelt die Grundlagen der

Textverarbeitung Word (2002/2003).

Inhalte:

– Arbeitsoberfläche

– Grundlagen der Textverarbeitung

– Texte überarbeiten und korrigieren

– Texte formatieren

– Standardbriefe erstellen

– Dokumente verwalten und drucken

Notwendige Vorkenntnisse: Sicherer Umgang

mit Windows

U5 0 0 KGS,

Informatikraum 058

Peter Zerhusen

Do., 4. November 0 0, 8.30– .30 Uhr

5 Abende, 0 UStd., 75,00 €


4 Bad Bodenteich

Landkreis Uelzen

Out - door/Abenteuer

Fische räuchern

Läuft Ihnen auch das Wasser im Mund

zusammen, wenn Sie den Geruch aus einem

Räucherofen schnuppern? Überkommt Sie ein

Bärenhunger, angesichts einer handwarmen

Räucherforelle? Dann sind Sie in diesem Kurs

goldrichtig: egal ob Sie schon erste Erfahrungen

beim Räuchern gewonnen haben, Profi oder

Laie sind - Sie erhalten Tipps und Anregungen

und verbringen einen tollen Tag an der frischen

Luft - übrigens: auch Kinder und Jugendliche

können diesem Abenteuer viel abgewinnen!

U307030 Zur Schaftrift

Hans-Jürgen Detjen

Sa., 6. November 0 0, 0.00– 6.00 Uhr

8 UStd., ,00 €

Materialkosten in Höhe von 5,00 € sind

direkt mit dem Dozenten abzurechnen

Sprachen

Wichtige Hinweise auf die Einstufung

unserer Sprachkurse

finden Sie auf Seite 9.

A Englisch für Seniorinnen und

Senioren

Lernen ohne Leistungsdruck.

Für Teilnehmer/innen mit Vorkenntnissen.

Lehrbuch: Lift off 2

U4060304 Schulzentrum Kiebitzberg

Phillip Scott

Di., 7. September 0 0, 4. 5– 5.45 Uhr

3 Nachmittage, 6 UStd., 67,00 €

Leitung:

Matthias Huber,

Amtsschaftrift 6, 9389 Bad Bodenteich

Tel. (0 58 4) 98 53 8

Unterrichtsorte:

Wenn nicht anders angegeben, finden alle

Veranstaltungen im Schulzetrum Kiebitzberg,

Am Kiebitzberg 4, statt

EDV

Erste Schritte am PC

Ziel dieses Kurses ist es, Ihnen den Einstieg in

die Welt des Computers zu erleichtern.

Inhalte:

– Funktionsweise eines Personalcomputers (PC)

– Einsatzmöglichkeiten

– Wichtige Bestandteile eines PC-Systems

– Funktionsweise eines Betriebssystems (Vista)

– Benutzung von Maus und Tastatur

– Verwendung von Dateien und Ordnern

Notwendige Vorkenntnisse: keine

U5 003 Schulzentrum Kiebitzberg,

Matthias Huber

Mi., . September 0 0, 8.30– .30 Uhr

5 Abende, 0 UStd., 75,00 €

Internet für Einsteiger

Sie erhalten die Möglichkeit erste Schritte im

Internet zu unternehmen. Allen Teilnehmern/

innen steht dazu ein schneller Internet-Zugang

zur Verfügung.

Inhalte:

- Umgang mit dem Browser

- Aufbau des Internet

- Internet-Dienste

- Informationen suchen und finden

U5 03 0 Schulzentrum Kiebitzberg,

Matthias Huber

Di., . November 0 0, 0. 5– .45 Uhr

8 Abende, 6 UStd., 60,40 €

Microsoft Word

Dieser Kurs vermittelt die Grundlagen der

Textverarbeitung Word.

Inhalte:

– Arbeitsoberfläche

– Grundlagen der Textverarbeitung

– Texte überarbeiten und korrigieren

– Texte formatieren

– Standardbriefe erstellen

– Dokumente verwalten und drucken

Notwendige Vorkenntnisse: Sicherer Umgang

mit Windows

U5 030 Schulzentrum Kiebitzberg,

Matthias Huber

Do., 4. November 0 0, 8.30– .30 Uhr

5 Abende, 0 UStd., 75,00 €

Die KVHS Uelzen/

L ü c h o w - D a n n e n -

berg ist als Zugelassener

Träger für die

Förderung der beruflichen

Weiterbildung

nach dem Recht der

Arbeitsförderung zertifiziert.

Bei entsprechend gekennzeichneten

Lehrgängen besteht die Möglichkeit

der Gebührenübernahme seitens der

Bundesagentur für Arbeit.

Tipp:

Reisen bildet!

Die KVHS führt in jedem Semester

Studienreisen und Exkursionen

durch. Bitte beachten Sie unsere

neuen Angebote auf S. 79.

• Malexkursion:

Aquarellmalen in der Heide

• Ora et labora - im

Klosteralltag zur eigenen

Mitte finden Wochenseminar

im Benediktinerkloster

• Exkursion Hamburger

Kunsthalle:

Die Kunst der Alten Meister

- Vom Mittelalter bis zum

Barock

• Adventsfahrt Münster

– auf den Spuren Annette v.

Droste-Hülshoff

3tägige Busreise

Gern schicken wir Ihnen die

ausführlichen Ablaufpläne zu.

Ansprechpartnerin:

Almke Matzker-Steiner

Tel. (05 8 ) 97649 3


Bienenbüttel Landkreis Uelzen 43

Floristik

Herbstzauber - Türkranz

Kränze an Türen und Wänden sind ein schöner

Blickfang und Willkommensgruß, aber auch ein

außergewöhnliches Geschenk.

In diesem Kurs zeigt Ihnen eine Floristin nicht

nur zwei unterschiedliche Techniken (wickeln

und haften), sondern auch die vielfältigen

Gestaltungsmöglichkeiten mit verschiedenen

Materialien.

Bitte mitbringen: Gartenschere und Messer.

U 040 Grundschule

Stefanie Heinsch

Mi., 6. Oktober 0 0, 8.00– 9.30 Uhr

UStd., 7,00 €

zzgl. ,00 € Materialkosten

Flower-Power-Kids (7- Jahre)

Dieser Kurs findet ohne Eltern statt.

An fünf Abenden zeigt euch eine Floristin, wie

ihr mit Blumen schöne Sträuße, Gestecke und

was euch sonst noch einfällt machen könnt.

Bitte eine Gartenschere und ein Messer mitbringen

(aufpassen!)

U 040 Grundschule

Stefanie Heinsch

Mi., . September 0 0, 7.00– 7.45 Uhr

5 Nachmittage, 5 UStd., 4,50 €

zzgl. 0,00 € Materialkosten

Preiswerte Floristik-Arrangements

Aus Bundware lassen sich mit der richtigen

Technik und ein paar Tipps und Tricks wunderschöne

Gestecke und Sträuße herstellen. Bitte

mitbringen: Gartenschere und ein Messer.

U 0403 Grundschule

Stefanie Heinsch

Mi., 7. Oktober 0 0, 8.00– 9.30 Uhr

UStd., 7,00 €

zzgl. 0,00 € Materialkosten

Wurzeln adventlich gestalten

Wurzeln sind Naturmaterialien, die schön dekoriert

zum Blickfang für jeden Eingangsbereich

oder Adventstisch werden. Die Floristin

Stefanie Heinsch vermittelt die Technik und gibt

Anregungen mit verschiedenen Materialien eine

Wurzel weihnachtlich zu gestalten. Bitte eine

Gartenschere und ein Messer mitbringen.

U 040 Grundschule

Stefanie Heinsch

Mi., 7. November 0 0, 8.00– 9.30 Uhr

UStd., 7,00 €

zzgl. 5,00 € Materialkosten

Leitung: Dietrich Lichtenberg

Billungstr. , 9553 Bienenbüttel

Tel. (0 58 3) 5 69

Unterrichtsorte:

Wenn nicht anders angegeben,

finden alle Veranstaltungen

in der Grundschule Bienenbüttel, Bahnhofstr. 7, statt.

Enspannungstechniken/

Selbstverteidigung

Qi Gong

... Qigong ist eine sanfte Methode zur Pflege der

Gesundheit aus der traditionellen chinesischen

Medizin.

Das „Qi“ - unsere Lebensenergie - wird durch

langsame, harmonische Bewegungen, durch

Ruhehaltungen und bewusstes Atmen zum

Fließen gebracht. Blockaden werden aufgelöst

und die Energiespeicher gefüllt. Qigong verbessert

die Vitalität, regt die Selbstheilungskräfte

an, unterstützt die körperliche und seelische

Balance, ist ein wirksames Training für die

Konzentrationsfähigkeit und kann in jedem

Alter, auch bei eingeschränkter körperlicher

Beweglichkeit, ausgeübt werden.

Bitte mitbringen: bequeme Kleidung, leichte

Gymnastikschuhe oder rutschfeste Socken

U30 0403 Grundschule

Gudrun Parnitzke

Do., . September 0 0, 7.30– 9.00 Uhr

8 Abendel, 6 UStd., 59,60 €

Shinson Hapkido für Kinder und

Jugendliche

Bewegung für das Leben.

Sportförderung und Training für Kinder und

Jugendliche von 8 - 14 Jahre.

Shinson Hapkido ist ein Gesundheitstraining,

das aus traditionellen Bewegungs- und

Kampfkünsten Koreas und asiatischen

Naturheilkünsten aufgebaut ist.

Trainingsinhalte: Innere und äußere

Selbstverteidigung, Spezialgymnastik, Energie-

und Atemtechnik.

Trainingsziele: Selbstvertrauen, Gesundheit,

Balance, Koordinationsfähigkeit

Bitte einfache Sportkleidung mitbringen.

U30 040 Ilmenauhalle

Joachim Blank

Di., 3 . August 0 0, 7.00– 8.00 Uhr

8 Nachmittage, 4 UStd., 6 ,00 €

Ermäßigung nicht möglich!!

Shinson Hapkido für Kinder und

Jugendliche

Für Anfänger

Siehe Kurs U3020401.

U30 040 Ilmenauhalle

Ina Marino

Do., . September 0 0, 6.00– 7.00 Uhr

8 Nachmittage, 4 UStd., 6 ,00 €

Ermäßigung nicht möglich!!

Shinson Hapkido für Kinder und

Jugendliche

Für Fortgeschrittene

Siehe Kurs U3020402.

U30 0403 Ilmenauhalle

Ina Marino

Do., . September 0 0, 7.00– 8.00 Uhr

8 Nachmittage, 4 UStd., 6 ,00 €

Ermäßigung nicht möglich!!

Meditation und Morgengymnastik

mit Elementen des Shinson Hapkido.

- auch für Anfänger geeignet -

Immer mehr Menschen wünschen sich einen

Ruhepol vom alltäglichen Leben. Körper, Geist

und Seele rufen nach Entspannung und Pause.

Ziel dieses Kurses ist, im ereignisreichen und

Stress beladenen Alltag, Ruhe und Entspannung

wieder zu finden. Bitte einfache Sportkleidung

mitbringen, sowie Meditationskissen oder -

matte.

U30 0404 Ilmenauhalle

Ina Marino

Mi., . September 0 0, 8.00–9.00 Uhr

8 Vormittage, 4 UStd., 6 ,00 €

Ermäßigung nicht möglich!!

Sprachen

A /A Englisch für Seniorinnen

und Senioren

Englisch macht vor allem in netter und entspannter

Runde viel Spaß. Das Tempo legen wir

gemeinsam fest und für Fragen und Anregungen

der Teilnehmer wird sich Zeit genommen!

Der Kurs baut auf den drei vorangegangenen

Kursen „Englisch für Senioren“ auf.

Inhalt:

– Dialoge zur Informationsbeschaffung durch

– Alltagssituationen

– englische Grammatik und lernen neue

Vokabeln mit Bildern Songs und Humor.

Lehrbuch: Sterling Silver Band 2 (New Edition).

U406040 Grundschule

Norman Kösel

Do., . September 0 0, 6.00– 7.30 Uhr

5 Nachmittage, 30 UStd., 77,00 €

A Spanisch VI

Für Teilnehmer/innen mit Vorkenntnissen.

Lehrbuch: El nuevo curSo., ab Lektion 6- 7

U4 040 Grundschule

Consuelo Castillo

Mo., 30. August 0 0, 8.00– 9.30 Uhr

Abende, 4 UStd., 6 ,00 €


44 Ebstorf

Landkreis Uelzen

Floristik

„Krusselschalen“ aus

ungeschälten Weiden

individuelle runde Schalen werden in diesem

Flechtkurs gefertigt. Über einen Weidenbügel

werden Weiden kreuz und quer eingearbeitet,

das am Ende eine schöne Schale für Obst,

Brötchen oder zu Dekorationzwecken entsteht.

Keine Vorkenntnisse erforderlich.

U 070 Realschule, Diana Stegmann

Mi., 6. Oktober 0 0, 6.30– 0.30 Uhr

5 UStd., 9,40 €

Mitzubringen sind Ast- oder Rosenschere,

Messer und Schürze

zzgl. 8,00 € Materialkosten

Malen/Zeichnen

Meditatives Zeichnen und Malen

Sehen und Zeichnen ist ein Weg nach innen.

Aus unserer Mitte heraus schaffen wir uns eine

Insel der Ruhe, einen Ort der Versenkung und

Erholung. Durch reines Sehen - und nicht aus

der Vorstellung heraus - geben wir dem Blatt,

der Blüte in der Natur auf unserem Papier lineare

Konturen. Wir wechseln von dieser Zeit des

Zeichnens zum Pinsel und hören und malen

in einer zweiten Sequenz nach Tönen aus der

Natur (Delphingesänge).

U 070 Mehrgenerationenhaus

Andrea Maas

Fr., 8. Oktober 0 0, 8.00– .00 Uhr

Sa., 9. Oktober 0 0, .00– 5.00 Uhr

9 UStd., 4,50 €

7,00 € Materialkosten,

die mit der Dozentin abzurechnen sind.

Gesundheit

Wirbelsäulengymnastik

Wir führen zusammen Übungen zur

Haltungskorrektur, Muskelentspannung und

Wirbelsäulenstabilisierung (Muskelkräftigung)

durch und erarbeiten ein Übungsprogramm für

zu Hause. Bei akuten körperlichen Beschwerden

bitte vorher den Arzt befragen. Bitte eine

Wolldecke mitbringen.

U30 070 Mauritiusschule, Renate Funke

Do., . September 0 0, 8.30– 9.30 Uhr

Abende, 6 UStd., 4 ,00 €

Ermäßigung nicht möglich

Wirbelsäulengymnastik

Siehe Kurs U3020701.

Bei akuten körperlichen Beschwerden bitte

vorher den Arzt befragen.

Leitung: Peter Zerhusen,

Hinter den Höfen 4, 9574 Ebstorf

Tel. (0 58 ) 56 68

Unterrichtsorte:

Hauptschule Fischerstr. 7, Gervasius Realschule

Fischerstr. 5, Mauritiusschule Kirchplatz 5

Bitte eine Wolldecke mitbringen.

U30 070 Mauritiusschule, Renate Funke

Do., . September 0 0, 9.45– 0.45 Uhr

Abende, 6 UStd., 4 ,00 €

Ermäßigung nicht möglich

Präventionssport

Fit durchs Leben und Erhöhung der Lebensqualität

durch präventives Herzkreislauftraining,

Funktionsgymnastik (mobilisieren,

kräftigen, dehnen), Bewegungsspiele und

Entspannungsübungen.

Bitte mitbringen: Sportkleidung, Turnschuhe,

Handtuch, etwas zu trinken.

U30 0705 Mauritiusschule, Turnhalle

Ingrid Erdt

Mo., 5. Oktober 0 0, 9.30– .00 Uhr

0 Abende, 0 UStd., 5 ,00 €

Ermäßigung nicht möglich

Gymnastik für Frauen und Männer

Alle, die körperlich etwas für sich tun möchten

und Freude an der Bewegung in der

Gruppe haben, sind in diesem Kurs richtig. Von

Gesundheits-Prävention ist in diesen Tagen viel

die Rede: wer wirklich etwas tun möchte, kann

Gelenkverschleiß, Bandscheibenschäden und

Muskelabbau vorbeugen durch eine ausgewogene

Mischung von Anspannung und Phasen

der Entspannung. Die Übungen sind vielfältig

und reichen von Gleichgewichtsübungen über

Bewegung zu Musik, bis zur Arbeit mit dem

Thera-Band.

U30 0706 Mauritiusschule, Turnhalle

Brigitte Müller-Andrae

Mi., . September 0 0, 5.30– 6.30 Uhr

Nachmittage, 6 UStd., 4 ,00 €

Ermäßigung nicht möglich

Gymnastik für Frauen und Männer

Siehe Kurs U43020706.

U30 0707 Mauritiusschule, Turnhalle

Brigitte Müller-Andrae

Mi., . September 0 0, 6.45– 7.45 Uhr

Nachmittage, 6 UStd., 4 ,00 €

Ermäßigung nicht möglich

Sprachen

B Brush up your English

Für Teilnehmer/innen mit Vorkenntnissen.

Wenn man Sprachkenntnisse nicht regelmäßig

anwendet, vergisst man viel. Dieser Kurs soll

Menschen helfen, die einige Jahre Englisch

gelernt haben, Vergessenes wieder neu zu lernen.

Vokabeln, Grammatik und Anwendung des

Erlernten sollen dabei im Vordergrund stehen.

Voraussetzung: 4-5 Jahre Schulenglisch.

Lehrbuch: A New Start (Certificate Course) und

zusätzliche Lektüre

U4060703 Realschule, Gabriele Dillmann

Di., 7. September 0 0, 8.00– 9.30 Uhr

0 Abende, 0 UStd., 5 ,00 €

EDV

Textverarbeitung für

Fortgeschrittene

Für alle, die schon mit einem Textprogramm

gearbeitet haben, aber mehr wissen wollen.

(Verwendung des Microsoft-Programms WORD

2002/2003)

Inhalte:

– Einfügen von grafischen Objekten (Cliparts,

Photos u.a.) in den Text über verschiedene

Wege, z.B. Glückwunsch-, Einladungskarten

– Zusammenspiel von Seitentext und eingebettetem

Objekt, Formatierungen

– Tabellen- und Zellengestaltung, z.B.

Bestellungen/Rechnungen

– Einrichten von Serienbriefen bzw. Etikettendruck,

z.B. Visitenkarten/Label f.

Sammlungen

– Verwendung von EXCEL-Dateien

U5 07 0 Hauptschule, Peter Zerhusen

Mo., 30. August 0 0, 8.30– .30 Uhr

5 Abende, 0 UStd., 75,00 €

Internet für Seniorinnen und

Senioren

-Wochenendkurs-

Sie haben schon Erfahrung mit dem Computer.

Der Umgang mit den gängigsten Programmen

ist Ihnen geläufig. Nun möchten Sie das Internet

nutzen. Sie haben schon einen Internetzugang

bzw. Sie haben noch keinen Zugang und Sie

haben Fragen, was die Sicherheit im Internet

betrifft. Dann sind Sie in diesem Kurs gut aufgehoben.

Sie werden etwas über die Zugangsarten

und die Zugangseinrichtung erfahren. Sie lernen,

mit einem Internetbrowser umzugehen, E-Mails

verschicken/empfangen und erfahren, wie man

den Schutz des eigenen Computers gestaltet.

Notwendige Vorbedingung: Kenntnisse eines

Grundlagenkursus über das Betriebssystem

Windows XP (evtl. Rücksprache mit dem

Dozenten)

U5 07 0 Hauptschule, Peter Zerhusen

Sa., 3. Oktober 0 0, 9.00– .00 Uhr

Fr., 5. November 0 0, 4.30– 7.30 Uhr

Sa., 6. November 0 0, 9.00– .00 Uhr

Fr., . November 0 0, 4.30– 7.30 Uhr

Sa., 3. November 0 0, 9.00– .00 Uhr

0 UStd., 75,00 €


Rosche Landkreis Uelzen 45

Werken/Textiles Gestalten

Holzverbindungen

(Wochenendkurs)

Der Kurs wendet sich an Anfänger und

Fortgeschrittene, die ihr Interesse am

Werkstoff Holz unter fachlicher Anleitung vertiefen

wollen. Besondere Vorkenntnisse sind

nicht erforderlich.

In diesem Kurs können die Teilnehmer beim

Bau eines schmalen Regals aus Erlenholz

(für 6 x12 CD`s) grundlegende Kenntnisse der

Holzverarbeitung und einen sicheren Umgang

mit Werkzeugen und Handmaschinen kennen

lernen. Schwerpunkt ist das Arbeiten mit

Handsägen und Stecheisen. Es werden auch

Arbeiten an Fräse und Kreissäge durchgeführt.

Bei rechtzeitiger telefonischer Absprache

können die Maße entsprechend eigener

Bedürfnisse bei der Materialvorbereitung

berücksichtigt werden (05872/8145 oder 8121

oder rademacher@humanopolis.de).

U 0 Siedlung Humanopolis

Groß Malchau, Stoetze, Tischlerei

Frank Rademacher (Tischlermeister)

Fr., 5. November 0 0, 7.30– 0.30 Uhr

Sa., 6. November 0 0, 9.00– 7.00 Uhr

So., 7. November 0 0, 0.00– .30 Uhr

6 UStd., 4 ,00 €

zzgl. Materialkosten ca. 7,00 €

Ermäßigung nicht möglich

Textiles Gestalten

Textiles Gestalten mit behinderten Menschen:

– Arbeiten mit Wolle: Filzen, Weben, Knüpfen,

Stricken

– und Malerei: Batik und Drucken

U 3 0 Stütensen, Bauckhof

Emmi Drieselmann

Do., . September 0 0, 8.30– 9.45 Uhr

Abende, 0 UStd., ,00 €

zzgl. Materialkosten ca. 0,00 €

Ermäßigung nicht möglich

Textiles Gestalten

Textiles Gestalten mit behinderten Menschen:

– Arbeiten mit Wolle: Filzen, Weben, Knüpfen,

Stricken

– und Malerei : Batik und Drucken

U 3 0 Stütensen, Bauckhof

Emmi Drieselmann

Do., . September 0 0, 9.45– .00 Uhr

Abende, 0 UStd., ,00 €

zzgl. Materialkosten ca. 0,00 €

Ermäßigung nicht möglich

Leitung: Susanne Prehm

Humboldtstr. 46, 9439 Lüchow

Tel. (0 58 03) 96 95 6

(0 58 4 ) 97 39 6

Unterrichtsorte:

Wenn nicht anders angegeben,

finden alle Veranstaltungen in der Schule an der

Wipperau, Rosche, Schulstr. , statt.

Gymnastik/Fitness

Flexi-Bar oder Fitness‚

Gut durchgeschüttelt‘

Der etwa 1,50 Meter lange und flexible

Fiberglassstab mit dem in diesem Kurs gearbeitet

wird, wiegt nur etwa 700 Gramm. Doch

wer den Flexi-Bar (englisch „bar“ = Stange,

Stab) mit beiden Händen in Brusthöhe hält

und versucht, ihn in Schwingung zu versetzen,

merkt schnell, dass der Stab es in sich hat.

Der Körper versucht reflexartig, die kleinen

Schwingungen durch Bewegungsimpulse

auszugleichen. Beim Flexi-Bar Training

arbeiten die tiefliegenden Rückenstrecker,

die gesamte Bauchmuskulatur sowie der

Beckenboden gegen die auf den Körper wirkende

Schwingung.

Zum einen ist der ‚Zauberstab‘ eine leicht

anzuwendende Ergänzung bei dem Wunsch

nach Haltungsverbesserung, zum anderen ist

er aber auch ein Therapiegerät für Rücken-

und Gelenkserkrankungen.

Sollten Sie aber einfach nur abnehmen wollen,

haben Sie mit dem Flexi-Bar ein effektives

Gerät gefunden, das auch noch Spass macht.

Der Stoffwechsel erhöht sich und die gesamte

Muskulatur wird fest.

Dieser Kurs ist für Menschen jeglichen Alters

geeignet, egal ob Sie topfit sind oder eher

Konditionsprobleme haben.

U30 0 Rosche,

DRK-Gebäude,

Angela Lapöhn

Do., 8. Oktober 0 0, 0.00– .30 Uhr

0 Vormittage, 0 UStd., 6 ,00 €

Foto: creativ collection

Yoga

Kundalini-Yoga ist verwandt mit anderen

Yogaformen wie Hatha-Yoga. Es ist aber in

vielen Übungen dynamischer, gerade weil

es sich stark auf das Spüren der eigenen

Lebensenergie richtet. Der Atem hat einen

zentralen Stellenwert und wird während aller

Übungen bewusst geführt. Auch Meditationen

werden praktiziert.

Bitte bequeme Kleidung und Decke oder

Isomatte mitbringen.

U30 0 Schule an der Wipperau,

Christine Schmidt

Mi., . September 0 0, 8.30– 0.00 Uhr

6 Abende, 3 UStd., 8 ,00 €

Gesundheit

Karl der Große und die heimische

Kräuterküche

Schon in früheren Jahrhunderten waren

Kräuter für den Menschen von unschätzbarem

Wert. Auf Kunstwerken sind sie bildhaft

für die Nachwelt überliefert. Bereits Karl

der Große hat in der von ihm erlassenen

Landgüterverordnung das Aussähen von

Heilkräutern für die heimische Küche und

Heilkunst verfügt.

In diesem vierstündigen Workshop werden

die Teilnehmenden nicht nur durch

die Kunstgeschichte geführt, sondern können

vor Ort Heilpflanzen wie Schweiß- und

Harntreibende, Schleim lösende, gegen

Magen- und Darmbeschwerden, gegen

Blähungen, Schmerzen und Krämpfe, gegen

Hautekzeme und Geschwüre verwendete

Kräuter im Kräutergarten des Bauckhofes

kennen lernen.

U 00 0 Bauckhof Amelinghausen

Irene Rosenthal / Koch

Sa., 4. September 0 0, 4.30– 8.30 Uhr

5 UStd., 3,00 €

zuzügl. 5 € für Kaffeegedeck

Gesundheitsbewusstes

Verhalten

belohnen viele Krankenkassen mit

Ihren Bonusprogrammen. Fragen

Sie auch bei Ihrer Krankenkasse

nach, mit welchen Kursen Sie aktiv

pluspunkten können.


46 Suderburg

Landkreis Uelzen

Ofenspeicher

Melbeck · Lüchow

Elbmarsch · Hamburg

Inh. G. Jagow

Design

Gemütlichkeit

Qualität

aus Schweden

Nähen

Gestalten Sie Ihre eigene Mode

Fertigen Sie nach einem Schnittmuster oder

verändern Sie ein geliebtes Bekleidungsstück

zu Ihrem Traummodell.

Sie lernen das richtige Material und den richtigen

Schnitt für Ihr individuelles Projekt auszuwählen.

Sie setzen Ihre Vorstellungen nach einer

gemeinsamen Modellbesprechung um.

Sie lernen Ihre Nähmaschine besser kennen

und ich vermittle Ihnen fertigungstechnische

Kniffe für Anfänger und Fortgeschrittene.

Vorkenntnisse sind nicht erforderlich, aber auch

Hobbyschneiderinnen können ihre Kenntnisse

erweitern.

Bitte bringen Sie Ihre eigene Nähmaschine,

eine Schere und etwas Nähgarn mit.

Stoffe, evtl. Bekleidung oder Schnitte sind erst

ab der 2. Unterrichtseinheit erforderlich.

U 3 30 Haupt- und Realschule,

Regina Müller-Wagner

Fr., 9. November 0 0, 9.00– 0.30 Uhr

Sa., 7. November 0 0, 4.00– 8.30 Uhr

Sa., 4. Dezember 0 0, 4.00– 8.30 Uhr

4 UStd., 37,00 €

Materialkosten nach Bedarf

Die schönen

Öfen − die

große Auswahl

Lüchow • Tel. (0 58 41) 44 66

Melbeck • Tel. (0 41 34) 90 06 91

Marschacht • Tel. (0 41 76) 9 44 82 52

Hamburg • Tel. (0 40) 20 00 61 46

Wagnerstraße/Ecke Hamburger Str.

www.ofenspeicher-jagow.de

Leitung: Wilhelm Feuerhacke

Gelber Berg

9556 Suderburg

Tel. (0 58 6) 69

Unterrichtsorte:

Wenn nicht anders angegeben, finden alle

Veranstaltungen in der Hardautal-Schule

Suderburg, Am Alten Friedhof , statt.

Essen/Trinken/Hauswirtschaft

fingerfood - ideal für jede Party

Mit viel Spaß werden Sie in der Küche unserer

Dozentin lernen, wie man leckere Fingerfoods

für die Party zaubern kann. Klar, dass am

Ende auch das Gezauberte gemeinsam aufgegessen

wird - vielleicht fallen sogar noch ein

paar ‚Probierhappen‘ für die Lieben daheim ab

- vielleicht ...

Mitzubringen sind eine Schürze, Kugelschreiber

und Block, festes, rutschsicheres und geschlossenes

Schuhwerk, Kleidung für Kellerküche (ist

etwas kälter), Behälter für Reste.

Lange Haare bitte zusammenbinden oder fest

zusammenstecken.

Bei Allergien, Alkoholproblemen oder rein vegetarischer

Ernährung setzen Sie sich bitte vor

Kursbeginn mit der Dozentin unter Tel. 01 70/4

47 76 90 in Verbindung

U307 30 extern

Annette Zeidler

Mi., . September 0 0, 8.30– .30 Uhr

3 Abende, UStd., 37,00 €

Foto: pixelio.de

Zusätzlich sind pro Abend 0,00 €

Materialkosten mit der Dozentin

abzurechnen. Die Zutaten für das Angebot

von Frau Zeidler sind sehr hochwertig und

besonders und deshalb teuer.

Die Kosten umfassen auch Getränke.

Eine Mappe mit allen Rezepten können Sie

für 5,00 € bei der Dozentin erwerben.

Gymnastik/Fitness

Flexi-Bar oder Fitness,

Gut durchgeschüttelt‘

Der etwa 1,50 Meter lange und flexible

Fiberglassstab mit dem in diesem Kurs gearbeitet

wird, wiegt nur etwa 700 Gramm. Doch wer

den Flexi-Bar (englisch „bar“ = Stange, Stab)

mit beiden Händen in Brusthöhe hält und versucht,

ihn in Schwingung zu versetzen, merkt

schnell, dass der Stab es in sich hat.

Der Körper versucht reflexartig, die kleinen

Schwingungen durch Bewegungsimpulse auszugleichen.

Beim Flexi-Bar Training arbeiten

die tiefliegenden Rückenstrecker, die gesamte

Bauchmuskulatur sowie der Beckenboden gegen

die auf den Körper wirkende Schwingung.

Zum einen ist der ‚Zauberstab‘ eine leicht

anzuwendende Ergänzung bei dem Wunsch

nach Haltungsverbesserung, zum anderen ist

er aber auch ein Therapiegerät für Rücken- und

Gelenkserkrankungen.

Sollten Sie aber einfach nur abnehmen wollen,

haben Sie mit dem Flexi-Bar ein effektives

Gerät gefunden, das auch noch Spass macht.

Der Stoffwechsel erhöht sich und die gesamte

Muskulatur wird fest.

Dieser Kurs ist für Menschen jeglichen Alters

geeignet, egal ob Sie topfit sind oder eher

Konditionsprobleme haben.

U30 30 Schützenhaus Hamerstorf

Angela Lapöhn

Di., 6. Oktober 0 0, 0.00– .30 Uhr

0 Vormittage, 0 UStd., 6 ,00 €

Die Kreisvolkshochschule bietet seit Jahren

ein umfangreiches

Computer-Schulungsprogramm für

Teilnehmerinnen und Teilnehmer im

Seniorenalter an.

In den Anfängerkursen „Erste Schritte“

bis „Dritte Schritte am Computer“ lernen

die Teilnehmer das erfolgreiche Arbeiten

mit einem Computer von Anfang an kennen.

Den Teilnehmern wird insbesondere

die „Scheu“ vorm Computer genommen.

Vorkenntnisse sind zum Start dieses

Programms nicht erforderlich.

Diese Kurse bauen aufeinander auf

(Baukastensystem) und enden mit

der Möglichkeit, dauerhaft in einem

Computerclub, der speziell für die

Bedürfnisse der Senioren eingerichtet ist,

teilzunehmen.

Bei Interesse wenden Sie sich bitte an

Herrn Reimer Tel. (05 8 ) 9 76 49- 6.


Suhlendorf Landkreis Uelzen 47

Floristik

Adventsgestecke - weihnachtliches

Flair für die Wohnung

Bei der Floristin Katrin Helmke lernen Sie,

wie man mit geringen Kosten ein schönes

Adventsgesteck herstellen kann, das alternativ

oder zusätzlich zum Adventskranz das

Haus weihnachtlich schmückt und die Familie

und Freunde schon beim Ansehen besinnlich

stimmt. Wer möchte kann natürlich auch einen

traditionellen Adventskranz binden. Gerade in

der Vorweihnachtszeit sind solche selbstgemachten

Dekorationen schöne Mitbringsel für

Adventskaffee-Einladungen.

U 403 Grund- und Hauptschule,

Katrin Helmke

Mi., 4. November 0 0, 8.00– 0. 5 Uhr

3 UStd., 9,50 €

Mitzubringen sind - falls vorhanden -

Buchsbaum, Efeu mit Beeren,

Gartenschere und Messer

Material wird aber auch gegen eine geringe

Gebühr von der Dozentin gestellt.

Gesundheit

Progressive Muskelentspannung

- Entspannen durch Anspannen -

Viele von uns sind im beruflichen Alltag sowie

im privaten Bereich ständig psychischen

Belastungen und Stress ausgesetzt. Die

Progressive Muskelentspannung (PM) ist

die ideale Methode, um auch in belastenden

Situationen schnell und effektiv zu entspannen.

Durch starkes Anspannen und plötzliches

Entspannen von Muskelgruppen kann eine tiefe

körperliche Entspannung erzielt werden, und

wer körperlich entspannt ist, wird auch seelisch

ruhiger und gelassener.

Die PM verbessert die Fähigkeit,

Alltagsbelastungen günstig zu bewältigen, die

Gesundheit zu stärken und die Lebensqualität

zu erhöhen. Sie ist besonders bei Unruhe, allgemeiner

Nervosität, Spannungszuständen und

Schlafstörungen erfolgreich. Die Übungen sind

auszugsweise überall anwendbar und einfach

zu erlernen. Wir werden im Liegen und Sitzen

üben.

Bitte mitbringen: Warme und bequeme Kleidung,

dicke Socken, eine Decke und falls vorhanden

eine Isomatte.

U30 40 DRK-Treff, Bodenteicher Str. 3

Christine Siewert

Di., 3 . August 0 0, . 5– . 5 Uhr

9 Vormittage, 6 UStd., 67,00 €

Leitung: Walter Einhorn

Salzwedeler Str. 7, 956 Suhlendorf

Tel. (0 58 0) 4 36

Unterrichtsorte:

Wenn nicht anders angegeben,

finden alle Veranstaltungen in der

Haupt- und Realschule Mühlenschule Suhlendorf,

Schulstr. statt.

Gymnastik/Fitness

Präventiv-Gymnastik ab 50 +

Geeignet für alle, die ohne Leistungsdruck

fit bleiben und etwas für Gesundheit und

Wohlbefinden tun wollen.

Ausdauertraining zur Stärkung des Herz-

Kreislauf-Systems, Übungen zum Erhalt und

Aufbau der Muskeln, Steigerung der Kraft mit

Kleingeräten.

Funktionsgymnastik, Beckenbodentraining,

Entspannungsübungen und Koordinations- und

Gleichgewichtstraining.

U30 40 Grund- und Hauptschule,

Turnhalle

Birgit Schulz

Di., 3 . August 0 0, 8.00– 8.45 Uhr

8 Abende, 8 UStd., 47,00 €

Ermäßigung nicht möglich

Präventiv-Gymnastik ab 50 +

Siehe Kurs U3021401

U30 40 Grund- und Hauptschule,

Turnhalle

Birgit Schulz

Di., 3 . August 0 0, 9.00– 9.45 Uhr

8 Abende, 8 UStd., 47,00 €

Ermäßigung nicht möglich

Flexi-Bar oder Fitness‚

Gut durchgeschüttelt‘

Der etwa 1,50 Meter lange und flexible

Fiberglassstab mit dem in diesem Kurs gearbeitet

wird, wiegt nur etwa 700 Gramm. Doch wer

den Flexi-Bar (englisch „bar“ = Stange, Stab)

mit beiden Händen in Brusthöhe hält und versucht,

ihn in Schwingung zu versetzen, merkt

schnell, dass der Stab es in sich hat.

Der Körper versucht reflexartig, die kleinen

Schwingungen durch Bewegungsimpulse auszugleichen.

Beim Flexi-Bar Training arbeiten

die tiefliegenden Rückenstrecker, die gesamte

Bauchmuskulatur sowie der Beckenboden gegen

die auf den Körper wirkende Schwingung.

Zum einen ist der ‚Zauberstab‘ eine leicht

anzuwendende Ergänzung bei dem Wunsch

nach Haltungsverbesserung, zum anderen ist

er aber auch ein Therapiegerät für Rücken- und

Gelenkserkrankungen.

Sollten Sie aber einfach nur abnehmen wollen,

haben Sie mit dem Flexi-Bar ein effektives

Gerät gefunden, das auch noch Spaß macht.

Der Stoffwechsel erhöht sich und die gesamte

Muskulatur wird fest.

Dieser Kurs ist für Menschen jeglichen Alters

geeignet, egal ob Sie topfit sind oder eher

Konditionsprobleme haben.

U30 403 DRK-Treff,

Bodenteicher Str. 3

Angela Lapöhn

Mo., 5. Oktober 0 0, 0.00– .30 Uhr

0 Vormittage, 0 UStd., 6 ,00 €

Atemgymnastik,

Beweglichkeitstraining,

Entspannung

Atmen ist Leben; ein wichtiger Austausch zwischen

außen und innen.

Der Kurs verbessert die Leistungsfähigkeit,

stellt das muskuläre Gleichgewicht wieder

her, löst Verspannungen und reduziert

Verletzungsgefahren. Er schafft mehr

Gelassenheit in Alltag und Beruf und steigert das

seelische sowie körperliche Wohlbefinden. Ein

gesteigertes Körperbewusstsein wird geschult.

Abbau von Angstzuständen und Depressionen.

Je nach Beweglichkeit Übungen auf bzw. mit

dem Stuhl.

Bitte mitbringen: Handtuch, Wolldecke.

U30 406 DRK-Treff,

Bodenteicher Str. 3

Christine Siewert

Di., 3 . August 0 0, 9.30– .00 Uhr

8 Vormittage, 36 UStd., 8 ,00 €

Ermäßigung nicht möglich

Sprachen

Wichtige Hinweise auf die Einstufung

unserer Sprachkurse

finden Sie auf Seite 9.

A Englisch lernen mit Spaß

In diesem netten Kurs treffen sich Teilnehmer/

innen mit geringen Vorkenntnissen (ein bis

zwei Jahr Schulenglisch). Wir machen Spiele,

lesen Texte, üben ein bisschen Grammatik und

trainieren das Gedächtnis mit Übungen und

Vokabeln. Stressfreier Englischkurs vor allem

auch für Seniorinnen und Senioren!

Lehrbuch: Grünbaum, Elizabeth: Blooming Well

- Course Book 2, ISBN 978-3-931006-03-7.

U406 403 Grund- und Hauptschule,

Nikola Fersing

Mo., 0. September 0 0, 5.30– 7.00 Uhr

8 Nachmittage, 6 UStd., 4 ,00 €


48

Lüchow

Ehrenamt

Leitung:

Bärbel Fritz

Mentoring - Fortbildung zum/r

ehrenamtlichen Mentor/in

zur Unterstützung von Jugendlichen beim

Einstieg in das Berufsleben

in Kooperation mit der Jugendsozialarbeit und

dem Seniorenservicebüro des Landkreises

Lüchow-Dannenberg mit seiner Lenkungsgruppe

Mentoring

Der Übergang von Schule in die Berufsbildung

ist für Jugendliche eine große persönliche

Herausforderung, die angesichts der heutigen

Vielfalt nicht jeder ohne weiteres meistert. Nicht

selten sind die jungen Frauen und Männer ratlos,

enttäuscht und entmutigt. Um dem entgegen zu

wirken, können ehrenamtlich tätige Menschen als

sogenannte Mentoren hilfreich zur Seite stehen.

Sie stellen ihre Lebens- und Berufserfahrung

sowie ihre Beziehungsnetze zur Verfügung

und begleiten den jungen Menschen bei der

Ausbildungs- bzw. Arbeitsplatzsuche, machen

Mut und stärken das Durchhaltevermögen. Die

Fortbildung bereitet auf diese Aufgaben vor und

bindet bereits während dessen die Teilnehmer/

innen in ein Team ein, das sich gegenseitig

unterstützt und austauscht bei der Begleitung

von Jugendlichen.

Die Fortbildung richtet sich an Menschen

mit Lebenserfahrung, die ehrenamtlich tätig

sein wollen, sozial engagiert und kontaktfreudig

sind sowie mit Andersartigkeit umgehen

können. Vorausgesetzt werden Flexibilität,

Lernbereitschaft aber auch Geduld und

Frustrationstoleranz.

U 00 0 Tarmitzer Str. 7

Oxana Klein

Di., 7. September 0 0, 4.00– 8.00 Uhr,

6 Nachmittage, 30 UStd., gebührenfrei

Qualifikation zum/r freiwilligen

Seniorenbegleiter/in

In Kooperation mit dem Seniorenservicebüro

des Landkreises Lüchow-Dannenberg.

Der Anteil älterer Menschen in unserem

Landkreis nimmt ständig zu. Viele von ihnen

leben allein und oftmals auch räumlich von

ihren Angehörigen getrennt, so dass Hilfe

und Unterstützung durch andere notwendig

ist, um den Alltag bewältigen zu können. In

Zusammenarbeit mit dem Landkreis Lüchow-

Dannenberg wurde ein Kursangebot zur

Qualifizierung Ehrenamtlicher entwickelt. Es richtet

sich an interessierte Männer und Frauen, die

sich vorstellen können, alte Menschen stunden-

Geschäftsstelle Lüchow, Tamitzer Str. 7, 9439 Lüchow

Tel. (0 58 4 ) 48 8

Unterrichtsorte:

Wenn nicht anders angegeben, KVHS-Geschäftsstelle,

Tamitzer Str. 7, Realschule, Schulweg

weise zu begleiten, und sich auf diese Aufgabe

vorbereiten möchten. Vermittelt werden grundlegende

Kenntnisse zu den Themenschwerpunkten

Lebenssituation des alten Menschen in unserer

Gesellschaft, altersbedingte Erkrankungen, psychische

Veränderungen im Alter, Pflege und

Erste Hilfe. Kreative Beschäftigungsmöglichke

iten zur Lebens- und Freizeitgestaltung sowie

Kommunikation und rechtliche Grundlagen

sind weitere Schwerpunkte. Thematisiert

wird auch Selbstmanagement im Ehrenamt

Einsatzmöglichkeiten und die lokalen Strukturen

der Altenarbeit unserer Region.

U 00 0 Tarmitzer Str. 7

Dozententeam

Mi., . September 0 0, 8.00– . 5 Uhr

4 Tage, 64 UStd., Gebührenfrei

Gesellschaft

Vortrag in Zusammenarbeit mit

dem Senioren-Kolleg:

Alt sind immer nur die anderen ...

Probst Wichert-von Holten setzt sich in seinem

Vortrag auseinander mit der Sinnfrage im Alter

und zeigt Perspektiven auf für ein erfülltes und

bewußtes Älterwerden.

U 07 0 Tarmitzer Str. 7

Stephan Wichert-von Holten

Do., 8. Oktober 0 0, 7.00– 9. 5 Uhr

3 UStd., 8,00 €

Politik

Vortrag in Zusammenarbeit mit

dem Senioren-Kolleg:

Verblasst der Mythos Obama?

Die USA im zweiten Jahr der Obama-

Präsidentschaft

Mit großen Erwartungen und Hoffnungen seitens

der Bevölkerung hat Obama im Januar

2009 sein Amt als US-Präsident angetreten.

Nach zwei Jahren im Amt schein eine

breite Ernüchterung eingetreten zu sein,

die Umfragewerte sinken und der politische

Widerstand im Kongress ist sehr groß. Es droht

eine deutliche Wahlschlappe der Demokraten

bei den kommenden Kongresswahlen im

November. Sind die USA noch nicht reif für

einen Präsidenten Obama oder ist das alles nur

„politics as usual“? Anhand zentraler innenpolitischer

Auseinandersetzungen und Obamas Bild

in der Öffentlichkeit soll eine Antwort auf diese

Frage gefunden werden.

Gesellschaft und Kultur

U 0 0 Tarmitzer Str. 7

Dr. Christian Lammert

Do., 30. September 0 0, 8.00– 0. 5 Uhr

3 UStd., 8,00 €

Recht

Vorsorgen durch Vollmachten

- General-, Vorsorge-, Betreuungsvollmacht am

Beispiel Unfall, Krankheit und Alter -

Das Thema Vorsorge ist heute in aller Munde.

Wer davon spricht, meint meist die finanzielle

Vorsorge für das Alter. Nicht weniger wichtig

ist es jedoch, sich über Fragen Gedanken zu

machen: Was passiert eigentlich, wenn man

selber nicht mehr in der Lage ist, sich um seine

eigenen Angelegenheiten zu kümmern, sei es

aufgrund eines Unfalls, Krankheit, nachlassender

geistiger Kräfte im Alter usw. In dem Kurs

werden Vorsorge-, Betreuungs- und General-

Vollmachten (auch „Patientenverfügung“)

aufgrund neuestem Gesetzesstand einschl.

Rechtsprechungsstand behandelt und erörtert:

u. a. Selbstbestimmung und Festlegung solcher

Vollmachten durch Muster, Entwürfe und praxisnahe

Schriftstücke, die zur Verfügung gestellt

werden. Wie sieht so eine Vollmacht aus, was

bezweckt sie, welchem Mindestinhalt und welcher

Schriftform bedarf sie? Wo lasse ich sie

aufbewahren und ggf. registrieren? Was kosten

Vollmacht, Aufbewahrung etc ?

U 05 0 Tarmitzer Str. 7

Werner Seibt

Diplom-Rechtspfleger, Justizoberamtsrat a.D.

Do., 4. November 0 0, 9.00– . 5 Uhr

3 UStd., 9,50 €

zzgl. ,00 € Materialkosten

Erbe - Erbfall - Testament -

Nachlassrecht

Was wird aus meinem/unserem Vermögen,

wenn ich sterbe? Was sollte ich selbst tun, um

Streit zu vermeiden und Klarheit in meine/unsere

Nachlassgestaltung zu erlangen! Diese und

andere Fragen rund um das Erbrecht beschäftigen

wohl jeden Menschen irgendwann. Jeder

hat es in der Hand, zu Lebzeiten für sich selber

- in der Ehe - in der Lebens- Partnerschaft

- Klarheit zu schaffen. Es ist daher sinnvoll,

sich über die gesetzlichen Möglichkeiten der

Erbfolge zu informieren.

In dem Seminar werden folgende Themen

behandelt und erörtert:

– Gesetzliche/testamentarische Erbfolge

– Erbannahme und Ausschlagung

– Nachlass-Haftung, Insolvenz

– Pflichtteil, auch Ergänzung/ „Pflegekosten“


Lüchow Gesellschaft und Kultur

49

– Errichtung einesTestamentes (privater/notarieller

Form)

– Ehegatten- und Lebenspartner- Testament

– Güterstand etc.

– Erbvertrag

– Wie erreiche ich ein Testament, wie und wo

bewahre ich es auf?

– Erbschein, Gerichts- und Notarkosten

– Neuregelung der Erbschafts- und

Schenkungssteuer; Freibeträge ab

01.01.2010

– Freibeträge - neu:ab 01.01.2009 - werden

behandelt und erörtert

Muster, Entwürfe und Texte, und praxisnahe

Schaubilder werden den Teilnehmern/innen zur

Verfügung gestellt

U 05 03 Tarmitzer Str. 7

Werner Seibt

Diplom-Rechtspfleger, Justizoberamtsrat a.D.

Do., . November 0 0, 9.00– . 5 Uhr

Abende, 6 UStd., 7,00 €

zzgl. ,00 € Materialkosten

Vorsorge & Versicherungen -

Lust oder Frust

Sie kennen das: über Jahre hat man seine

Versicherungsbeiträge gezahlt und wenn

es mal zum Schadensfall kommt, wird nicht

gezahlt. Doch warum ist das so? Wo liegen die

Stolpersteine in Versicherungsverträgen und wie

erkenne ich sie? Und was hat das mit meiner

Vorsorge und meinen Finanzen zu tun?

Der Kurs hilft Ihnen, Fehler in Ihrer Vorsorge-

und Versicherungsgestaltung zu vermeiden,

zeigt Ihnen, welche Absicherungen notwendig

und welche überflüssig sind und wie Sie sich vor

„Schwarzen Schafen“ in der Finanzdienstleistun

gsbranche schützen können.

U500 0 Tarmitzer Str. 7

Jens Adamczyk

Di., 6. Oktober 0 0, 8.00– . 5 Uhr

4 UStd., ,00 €

zzgl. 8,00 € Materialkosten

Kommunikation

Private Korrespondenz leicht

gemacht

Danksagungen, Glückwünsche, Kondolenz aber

auch Leserbriefe, Beschwerden oder Briefe,

die auch heikle Themen beinhalten, in Form

gebracht und ab geht die Post!

Dieses Seminar-Angebot richtet sich an den

durchschnittlichen Briefeschreiber, der sein

Anliegen gerne schriftlich mitteilen möchte,

jedoch zu wenig Übung hat, um seine Gedanken

strukturiert zu Papier zu bringen. Es wird dabei

sowohl auf die äußere Form eines handschriftlichen

als auch am PC abgefassten Briefes eingegangen

und ein zeitgemäßer Stil geübt.

Zum Einstieg werden von den Teilnehmern

Anlässe (z.B. Beschwerde, Dankschreiben,

Einladung, Kondolenz, Kündigung, Reklamation)

ausgewählt, zu denen im Verlauf des Seminars

mindestens jeweils ein Beispiel geübt wird.

Auch Teilnehmer mit unterschiedlichen

Voraussetzungen werden zum Abschluss des

Seminars in der Lage sein, ihre persönlichen

Briefe in eine Form zu bringen, die sie mit einem

guten Gefühl zum Briefkasten tragen.

U504 0 Tarmitzer Str. 7

Angelika Jansen

Do., . September 0 0, 9.00– 0.30 Uhr

3 Abende, 6 UStd., 7,00 €

Einführung in die Presse- und

Öffentlichkeitsarbeit

Mit Presse- und Öffentlichkeitsarbeit kann eine

Institution oder ein Unternehmen sich nicht

nur regelmäßig ins Gespräch bringen, sondern

auch Gerede vermeiden. Die meisten lokalen

Institutionen oder kleineren Betriebe versuchen,

dies nebenbei zu bewerkstelligen, mit einem

nicht immer befriedigendem Ergebnis.

Bei diesem vierstündigen Seminar, das sich an

Mitarbeiter/innen kleinerer Unternehmen richtet,

die mit der Öffentlichkeitsarbeit betraut sind,

gibt es einen Überblick über die Medienwelt im

Allgemeinen und die Arbeit von Redaktionen im

Einzelnen. Von der Vorbereitung für die regelmäßige

Pressearbeit bis hin zur einzelnen Aktion:

Pressemitteilungen - Was gehört in die Zeitung?

Wie gestalte ich eine Pressemeldung?

Pressemitteilungen schreiben, Bilder hinzufügen

und richtig verteilen.

Wie bereite ich eine Pressekonferenz/

Pressegespräch vor? Was gehört in die

Pressemappe?

U504 0 Tarmitzer Str. 7

Angelika Jansen

Sa., 5. September 0 0, 9.30– 3.00 Uhr

4 UStd., 4,00 €

Telefontraining

Die Kontaktaufnahme erfolgt heute oft telefonisch

und häufig bleibt es auch bei dieser Art

der Kommunikation. Freundlich und zielgerichtet

zu telefonieren, ist daher im Berufsleben

unabdingbar. Körpersprache, Mimik und Gestik

werden von der Gesprächspartnerin oder

dem Gesprächspartner am anderen Ende der

Leitung nicht gesehen, umso wichtiger ist deshalb

die Devise „der Ton macht die Musik“.

Dieses Training wird Ihnen Möglichkeiten aufzeigen,

wie Sie eine Erfolg versprechende

Gesprächsatmosphäre aufbauen. Anhand

gemeinsam erarbeiteter Lehrinhalte und intensiver

Übung verbessern Sie Ihre Kompetenz,

das Telefon als Instrument aktiv zu nutzen und

auch schwierige Gesprächssituationen besser

zu meistern. Folgende Inhalte stehen auf dem

Programm:

– Kommunikationsmodelle

– negative und positive Verhaltensweisen

– Beachtenswertes bei der Meldung am

Telefon

– Ihre Stimme

– Fragetechnik und aktive Gesprächsführung

– konkret und positiv formulieren

U504 40 Tarmitzer Str. 7

Edeltraut Hecke

Sa., 5. September 0 0, 9.00– 6.00 Uhr

8 UStd., 4,80 €

Rhetorik - Gesprächsführung

in Beruf und Alltag

Die meisten Menschen kennen das: Ich fühle

mich unsicher vor einer Gruppe, im Gespräch

oder gar in einer Auseinandersetzung, sei es bei

der Arbeit oder im Privaten. In einer überschaubaren

Gruppe üben Sie

– ein sicheres Auftreten und Sprechen in der

Öffentlichkeit

– ihre Stärken zu sehen und auszubauen

– Konflikte im Gespräch angemessen zu lösen

– ihren Standpunkt freundlich, aber bestimmt zu

vertreten

– ein Gespräch erfolgreich zu gestalten

Gemeinsam mit anderen probieren Sie sich

anhand zahlreicher Übungen aus. Sie entwickeln

Selbstvertrauen und führen Gespräche auf

Ihre persönliche Art und Weise.

V 07 08 Tarmitzer Str. 7

Uwe Gerken

Sa., . Januar 0 , 0.00– 6.00 Uhr

7 UStd., 0,90 €

Von der Pflicht zu Kür:

Grüßen und Begrüßen zu

verschiedenen Anlässen

Grußworte im Rahmen verschiedener Anlässe

sind immer eine Herausforderung. Man muss

mit ihnen auftreten, sie interessant vermitteln

und es gleichzeitig noch schaffen, dass alle

Anwesenden gerne zuhören. In diesem Seminar

erfahren Sie, worauf es beim Grußwort ankommt,

und wie man sich darauf vorbereitet. Denn das

Eröffnen von Veranstaltungen, bzw. eine kurze

Rede vorweg will gelernt sein.

Wer wird in welcher Reihenfolge begrüßt, was

muss beachtet werden? Das Seminar vermittelt

darüber hinaus rhetorische Grundregeln

und gibt Tipps, wie Sie Lampenfieber und

Redehemmungen überwinden. Theorie und

Praxis wechseln mit einander ab.

U 00 05 Tarmitzer Str. 7

Ina Freiwald

Sa., 6. November 0 0, 0.00– 7.00 Uhr

So., 7. November 0 0, 0.00– 6.00 Uhr

5 UStd., 47,00 €

Grußworte - rhetorische

Umsetzung in der Praxis

Folgekurs von U1001105.

Bereits formulierte Texte, individuelle Fragen

- in diesem Rahmen können alle Unsicherheiten

angesprochen und auf die eigene Person zugeschnitten

in einem positiven Sinn umgesetzt

werden.

Probieren geht über Studieren!

U 07 06 Tarmitzer Str. 7

Ina Freiwald

Sa., 3. November 0 0, 0.00– 7.00 Uhr

So., 4. November 0 0, 0.00– 7.00 Uhr

6 UStd., 50,00 €

Einführung in das Neuro-

Linguistische Programmieren

- Einführungsseminar -

Sie erhalten einen Einblick in die Arbeitsweise

des NLP und lernen einige Grundtechniken

kennen, z.B. sinnesspezifische Wahrnehmung,

Ankern, Reframing, Assoziation und Dissoziation

sowie die wirkungsvolle Zielformulierung. Diese

helfen Ihnen:

– In schwierigen Situationen gelassen zu bleiben

– Mit Konflikten konstruktiv umzugehen

– Ziele klar und wirkungsvoll zu formulieren


50 Lüchow

Gesellschaft und Kultur

– Unerwünschte Verhaltensweisen durch eigene

Fähigkeiten zu verändern.

– Mit anderen Menschen erfolgreich zu kommunizieren

U 07 03 Tarmitzer Str. 7

Ute Steinsberger, NLP Trainerin

Fr., 8. Oktober 0 0, 6.00– .00 Uhr

Sa., 9. Oktober 0 0, 9.00– 6.00 Uhr

4 UStd., 65,00 €

Bildungsurlaub/Basiskurs:

Erfolgreich kommunizieren mit NLP

Die Veranstaltung ist nach dem Nieders.

Bildungsurlaubsgesetz anerkannt (AZ VA-

Nr.08/18842).

Dieser Kurs vermittelt Ihnen einen einfachen

und fundierten Einstieg in die spannende Welt

des NLP. In nur fünf Tagen lernen Sie die

Grundlagen des NLP kennen, die Sie sofort

im Berufsleben - oder auch privat - anwenden

können.

Seminar-Inhalte:

– Entstehung und Geschichte des NLP

– Philosophie des NLP

– Aufbau einer guten Beziehung zum

Gegenüber

– Das NLP-Kommunikationsmodell

– Trainieren der Sinnesschärfe

– Effektiv Ziele für den beruflichen und privaten

Alltag formulieren

– Erkennen von Wahrnehmungstypen

– Gezielter Einsatz von Sprache und

Sprachmustern

– Grundlagen des Selbstmanagements, wie

z.B. in schwierigen Situationen einen kühlen

Kopf zu behalten oder sich selbst zu motivieren

– Basis-Techniken zum mentalen Training, d.h.

eigene, unerwünschte emotionale Reaktionen

durch erwünschte zu ersetzen

Dieser Kurs ist auch gleichzeitig das erste Modul

der NLP-Practitionerausbildung.

Auf Wunsch kann eine Prüfung abgelegt werden

um ein Zertifikat der INLPTA (International

NLP Trainers Association) und/oder des DVNLP

(Deutscher Verband für Neurolinguistisches

Programmieren) zu erhalten. Die Kosten hierfür

werden direkt mit der Dozentin abgerechnet.

U 07 04 Tarmitzer Str. 7

Ute Steinsberger, NLP Trainerin

Mo.–Fr., 5.– 9. November 0 0, 9.00– 7.00 Uhr,

40 UStd., 8 ,00 €

Siehe S. Ausbildung

zum NLP-Practitioner

„Von Männern verstanden werden …“

- Ein Kommunikationsseminar für Frauen -

Situation

Männer und Frauen sind verschieden. Klar.

Entsprechend der historischen Rollenverteilung

haben sich geschlechtsspezifische

Kommunikationsmuster

und -strategien entwickelt. Darum wird Sprache

von beiden Geschlechtern auch heute noch

auf sehr unterschiedliche Weise genutzt. In

alltäglichen wie in kritischen Situationen nutzen

Frauen andere Verhaltensmuster und

Gesprächstechniken als Männer. (Männer kom-

men manchmal auch ohne Gespräche aus.)

Das führt nur zu oft zu Missverständnissen und

Ärger auf beiden Seiten. Aber das muss nicht

so bleiben!

Wenn Sie die inneren Regeln der typisch

weiblichen und der typisch männlichen

Kommunikationsmuster und -strategien kennen.

– dann können Sie die Reaktionen Ihrer

Gesprächspartnerinnen und -partner genauer

einordnen und vorwegnehmen.

– dann können Sie dafür sorgen, dass Männer

besser verstehen, was Sie wollen.

– dann erleben Sie weniger Missverständnisse.

– dann haben Sie mehr Möglichkeiten,

Gespräche zu lenken und zu gestalten.

– dann können Sie Situationen gezielter gestalten.

– dann können Sie mit Konflikten souveräner

umgehen.

U 07 05 Tarmitzer Str. 7

Markus Holtermann, Kommunikationstrainer

So., 5. Dezember 0 0, 9.00– 7.00 Uhr

9 UStd., 33,50 €

(zzgl. Materialkosten 3,00 €,

zu zahlen beim Dozenten

Business Knigge für

Auszubildende

Ein respektvoller und höflicher Umgang sind nicht

die einzigen Attribute, die ein Auszubildender

besitzen sollte. Als Berufseinsteiger kommen

neben den vielen neuen beruflichen Eindrücken

auch die Gepflogenheiten der neuen Berufswelt

auf den Auszubildenden zu. Manche davon sind

Bestandteil der Unternehmenskultur und werden

oft schnell adaptiert. Andere wiederum sind

ungeschriebene Verhaltensformen, die vorausgesetzt

werden. Genau diese vorausgesetzten

Verhaltensformen und Regeln sollen in dieser

Schulung vermittelt werden.

Es geht um:

– die Formen der Begrüßung

– Do´s & No Goes

– Regeln der Kleidung

– Verhalten am Telefon

– Umgang mit freundlichen und unfreundlichen

Kunden

Du stehst kurz vor Beginn Deiner Ausbildung

oder hast gerade angefangen und möchtest

erste Gepflogenheiten des Business Knigge

erfahren, dann melde Dich schnell an!

U 07 07 Tarmitzer Str. 7

Annica Lampe

Sa., 3. Oktober 0 0, 0.00– 7.00 Uhr

8 UStd., 38,00 €

Lerntechniken für Auszubildende

und Schüler/innen

Lernen, wie man RICHTIG LERNT!

Was sind Lerntechniken? Wie wende ich sie an?

Welcher Lerntyp bin ich? Die Schulung gibt eine

praxisorientierte Einführung in die Vielfalt der verschiedenen

Methoden des effektiven Lernens.

Folgende Kompetenzen werden vermittelt:

– Identifizierung des persönlichen Lerntyps

– Vermittlung der verschiedenen Lernmethoden,

u.a. effektives Lesen, Mind Mapping

– Schreibtischgestaltung: Worauf sollte ich achten?

– Zeitmanagement: Identifizierung und

Eliminierung der persönlichen Zeitfallen und

Ablenkungen, u.a. um dem Lernstress vorzubeugen.

Die Teilnehmer werden die theoretischen

Erkenntnisse in Übungen erlernen und umsetzen.

Willkommen sind aktuelle Lern- und

Prüfungsbeispiele, um einen möglichst nahen

Praxisbezug der Seminarinhalte herzustellen.

U 07 08 Tarmitzer Str. 7

Annica Lampe

Fr., . Oktober 0 0, 0.00– 7.00 Uhr

8 UStd., 38,00 €

Rhetorik - Reden in der

Öffentlichkeit

In lockerer Atmosphäre erarbeiten Sie sich die

Grundlagen Ihres persönlichen Redestils:

– in Kontakt mit sich selbst bleiben

– Lampenfieber meistern

– die Stimme auch in schwierigen Situationen

beherrschen

– ein Gefühl für die Körpersprache bekommen

– den anderen erreichen

Gemeinsam und in kleinen Gruppen wird das

Auftreten und Reden geübt, Feedback und

Anregungen gegeben, um Selbstsicherheit

und Gelassenheit (u.a. auch bei

Auseinandersetzungen) zu stärken.

U 07 09 Tarmitzer Str. 7

Uwe Gerken

Sa., 6. Oktober 0 0, 0.00– 6.00 Uhr

7 UStd., 0,90 €

Geschichte

Wie wurden wir Deutsche?

- Ein kurzer Geschichtskurs über uns -

Folgende Themen sollen behandelt werden:

1. Die Germanen, Wieso nennen wir uns

„Deutsche“? Völkerwanderung, Entstehungen

des Frankenreiches bis zum Heiligen Römischen

Kaiserreich Deutscher Nation

2. Der Deutsche Kaiser des Heiligen Römischen

Reiches, Reformation, 30jähriger Krieg, die

Entstehung Preußens

3. Die Entstehung des 2. Deutschen Kaiserreiches

durch Preußen, die neue deutsche Wehrmacht

und ihr Untergang im 1. Weltkrieg, die Weimarer

Republik

4. Der Nationalsozialismus, die totale Niederlage

Deutschlands, die Bundesrepublik und die DDR

U 0 0 Tarmitzer Str. 7

Dipl.Vw Peter Devers

Do., 7. Oktober 0 0, 6.00– 7.30 Uhr

4 Nachmittage, 8 UStd., ,00 €

Schreiben

Lesen und Schreiben der Alten

Deutschen Schrift

Um Protokolle, Urkunden und Briefe aus früheren

Zeiten lesen zu können, erlernen wir das Lesen

und Schreiben der alten Deutschen Schrift.

Es werden Grundkenntnissen im Schreiben der

Sütterlin-Schrift als Hilfe für das Lesen der alten

Schriften vermittelt.

U 0 0 Tarmitzer Str. 7

Martin Krüger

Sa., 6. November 0 0, 0.00– .30 Uhr

3 Tage, 6 UStd., 7,00 €


Lüchow Gesellschaft und Kultur 5

Senioren-Kolleg Lüchow-Dannenberg

Vorträge im Herbst 0 0

– Verblasst der Mythos Obama?

Die USA im zweiten Jahr der Obama

Präsidentschaft

Dr. Christian Lammert,

USA Experte vom Zentrum für Nordamerika-

Forschung

Universität Frankfurt

Donnerstag, 30. September 8.00 Uhr

– Alt sind immer nur die anderen

Sinnfrage im Alter

Stephan Wichert-von Holten,

Superintendent im Ev.-luth. Kirchenkreis

Lüchow-Dannenberg, Probst zu Lüchow

Donnerstag, 8. Oktober 7.00 Uhr

– Gesundheit hat eine Biografie-

Krankheit eine andere.

Über die Kunst älter zu werden.

Prof. Dr. Annelie Keil,

langjährig Professorin an der Universität

Bremen, Mitbegründerin des

Weiterbildungsstudiums Palliative Care,

Buchautorin

Freitag, 9. November 7.00 Uhr

– Das Zimbal –

Kultur und Geschichte eines zauberhaften

Musikinstrumentes

mit Musikbeispielen aus unterschiedlichen

Kulturen, vorgetragen und erläutert von

Irina Shilina, Solo-Zimbalisitin mit langjähriger

Konzerterfahrung

Dienstag, 30. November 6.30 Uhr

Veranstaltungsort: KVHS in Lüchow Tarmitzer Str. 7

Eintritt: 8,00 €

Für Mitglieder des Seniorenkollegs 5,00 €

Das Senioren-Kolleg

Lüchow-Dannenberg e.V.

fördert Bildungsangebote für die Altersgruppe 50+

in Zusammenarbeit mit dem Seniorenservicebüro des

Landkreises Lüchow-Dannenberg und der Kreisvolkshochschule.

Von Senioren für Senioren ist das Motto des Vereins, der sich

zum Ziel gesetzt hat, „Veranstaltungen zur Wissensförderung in

Kunst, Kultur, Bildung und Aktivität“ für Menschen anzubieten, die

auch gegen Ende der Berufstätigkeit oder im Ruhestand mit dem

Lernen nicht aufhören bzw. neue Wissensfelder für sich erarbeiten

wollen. Der noch junge Verein hofft auf viele Mitglieder,

die mitmachen bei der Unterstützung der Bildungsarbeit

im Landkreis. Interessenten wenden sich an das

Seniorenservicebüro im Kreishaus

Tel. 0584 / 0 .

Bitte beachten Sie auch folgende KVHS-Angebote

in Lüchow (L) und Dannenberg (D):

Ehrenamt – Qualifikation zum/zur

freiwilligen Seniorenbegleiter/in Seite 48 (L)

Mentoring – Fortbildung zum/zur Seite 48 (L)

Ehrenamtlichen Mentor/in

Recht: Vorsorgen durch Vollmachten Seite 48 (L)

Seite 70 (D)

Lebens-Geschichten erzählen – Biografiearbeit Seite 52 (L)

Mal- und Zeichen-Workshop 50+ Seite 52 (L)

Offene Malgruppe für Anfänger Seite 70 (D)

Hatha-Yoga für den älteren Menschen Seite 57 (L)

Sanfte Gymnastik 50+ Seite 59 (L)

Seite 73 (D)

A – Englisch für Seniorinnen und Senioren Seite 61 (L)

A /B – Englisch am Morgen Seite 75 (D)

A – Spanisch für Seniorinnen und Senioren Seite 62 (L)

Handynutzung für Einsteiger Seite 62 (L)

Erste Schritte am Computer für aktive Seite 63 (L)

Seniorinnen und Senioren

Zweite Schritte am Computer für aktive Seite 63 (L)

Seniorinnen und Senioren

Windows und Word für Senior(inn)en Seite 76 (D)

Internet für aktive Seniorinnen und Senioren Seite 63 (L)

Internet für Einsteiger Seite 76 (D)


5

Lüchow

Literatur

Literatur-Klassiker wiederentdeckt

Kurzgeschichten von Ernest Hemingway,

Wolfgang Borchert, Heinrich Böll, Rainer Kunze,

Gabriele Wohmann und anderen....

Sie können Texte dieser und auf Wunsch noch

weiterer Autoren kennenlernen und sich über

Themen sowie über Besonderheiten der Form

und der Sprache gezielt austauschen.

U 0 0 Tarmitzer Str. 7

Wilma Sturm

Mi., 7. Oktober 0 0, 7.00– 8.30 Uhr

5 Nachmittage, 0 UStd., 7,00 €

zzgl. Materialkosten

Lebens-Geschichten erzählen

-Biografiearbeit-

Fünf Treffen sollen Gelegenheit geben, sich der

Arbeit mit der eigenen Biografie zu nähern und

im geschützten Raum der Kleingruppe Lebens-

Geschichten zu erzählen und die von anderen

anzuhören; Geschichten, die das Leben schrieb,

mit Brüchen und „roten Fäden“. Gesichtspunkte

und Stichworte des Austausches können sein:

Jugend, Beruf, Familie, Wohnorte, Reisen und

andere. In der Rückschau und der Wertschätzung

für das eigene Schicksal liegen Kraftquellen, die

entdeckt werden wollen und sich als Grundlage

für Zukunftspläne anbieten.

Methodisch kann auch mit Kurzvorträgen und

biografischen Einzel- und Gruppenübungen

gearbeitet werden.

U 0 03 Tarmitzer Str. 7

Margrit Albers

Do., 5. November 0 0, 6.00– 7.30 Uhr

4 Nachmittage, 8 UStd., ,00 €

Theater/Clowns/Akrobatik

Bretter, die die Welt bedeuten

Für alle, die Lust am darstellenden Spiel haben.

Die Instrumente des Schauspielers sind sein

Körper und seine Stimme. Diese sollen in

Etüden (Übungen) bewusst gemacht werden

und zugleich zeigen, dass Körperhaltungen

nicht nur auf der Bühne zu gebrauchen sind

(Körpersprache). Spielerisch entwickeln wir

Szenen, die ggf. zu einer Präsentation vor

Publikum führen können.

U 0 0 Tarmitzer Str. 7

Hannelore Arndt

Mo., 30. August 0 0, 9.30– .00 Uhr

0 Abende, 0 UStd., 6 ,00 €

Clowns-Werkstatt

Einmal Clown sein! Tränen lachen, Blödsinn

machen, philosophische Gespräche anzetteln:

der Clown darf alles. Dass in allen von uns

ein Clown schlummert, ahnen viele nicht. Die

Dozentin Judith Zahn zeigt, wie diese Clowns

geweckt werden. In dieser Clowns-Werkstatt

stehen natürlich der Spaß und die Spielfreude

im Mittelpunkt.

U 0 0 Tarmitzer Str. 7

Judith Laura Zahn

Di., 6. Oktober 0 0, 9.00– 0.30 Uhr

8 Abende, 6 UStd., 50,00 €

Film

Vortrag:

Vom bewegten Bild zum Film

Mit Uta Reichardt konnten wir eine erfahrene

Ausstatterin und Filmarchitektin für diesen

Vortrag gewinnen. In ihrer langjährigen

Berufspraxis arbeitete sie in vielen Film- und

Fernsehproduktionen mit renommierten

Regisseuren wie Piet Ariel, Jürgen Roland,

Dieter Wedel und Hark Bohm.

Frau Reichardt wird einen historischen Abriss

über die Geschichte des Films geben und

dabei besonderes Augenmerk auf den Stil eines

Films legen, der sich insbesondere durch Farbe,

Material und Strukturen bestimmt. Weitere

Themen werden sein: Manipulation des Raums,

Entstehung eines Szenenbilds, Motivwahl und

Dekoration, Special Effects.

U 0 0 Tarmitzer Str. 7

Uta Friederike Reichardt

Fr., 5. November 0 0, 8.30– .00 Uhr

3 UStd., 9,50 €

Malen und Zeichnen

Lüchow am Morgen ...

... entspanntes Malen für Morgenmuffel

Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Wir erstellen kleine Kunstwerke von der

Zeichnung, über Rundungen, der leichten Lasur

bis hin zum Aquarell oder - wer möchte - hin

zur Acryl- oder Ölfarbe. Anhand von Stillleben

erlernen wir das Sehen und setzen dann das

Gesehene in Bildform um. Es können Blumen

sein, aber auch einfache Gegenstände, stets aus

der Natur oder anderes (nicht von Postkarten

oder Fotos, da diese die Perspektive verfälschen).

Weiterhin erlernen wir die Perspektive

und das Mischen von Aquarellfarben.

Bitte mitbringen: Zeichen-, Skizzen-,

Aquarellblock oder lose Blätter, RadiergumMi.,

Bleistifte (2b, 3b, 5b) oder Graphitstifte,

Tuschkasten oder Aquarellkasten, Lappen,

Wasserglas, Öl- oder Acrylfarbe, Leinwand,

Pastellkreide, Arbeitskleidung.

U 05 0 Tarmitzer Str. 7

Juliane Helene Berger

Mo., 6. September 0 0, 0.00– 3.00 Uhr

6 Nachmittage, 4 UStd., 6 ,00 €

Lüchow am Abend ...

... entspanntes Malen für Geist und Seele.

Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Wir erstellen kleine Kunstwerke von der

Zeichnung, über Rundungen, der leichten Lasur

bis hin zum Aquarell oder - wer möchte - hin

zur Acryl- oder Ölfarbe. Anhand von Stillleben

erlernen wir das Sehen und setzen dann das

Gesehene in Bildform um. Es können Blumen

sein, aber auch einfache Gegenstände, stets aus

der Natur oder anderes (nicht von Postkarten

oder Fotos, da diese die Perspektive verfälschen).

Weiterhin erlernen wir die Perspektive

und das Mischen von Aquarellfarben.

Bitte mitbringen: Zeichen-, Skizzen-,

Aquarellblock oder lose Blätter, RadiergumMi.,

Bleistifte (2b, 3b, 5b) oder Graphitstifte,

Tuschkasten oder Aquarellkasten, Lappen,

Wasserglas, Öl- oder Acrylfarbe, Leinwand,

Pastellkreide, Arbeitskleidung.

Kreatives Gestalten

U 05 0 Tarmitzer Str. 7

Juliane Helene Berger

Di., 7. September 0 0, 8.30– .45 Uhr

6 Nachmittage, 6 UStd., 67,00 €

Mal- und Zeichen-Workshop 50+

... vom Zeichnen über Farbe zum Bild.

Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Wir erstellen kleine Kunstwerke von der

Zeichnung, über Rundungen, der leichten Lasur

bis hin zum Aquarell oder - wer möchte - hin

zur Acryl- oder Ölfarbe. Anhand von Stillleben

erlernen wir das Sehen und setzen dann das

Gesehene in Bildform um. Es können Blumen

sein, aber auch einfache Gegenstände, stets aus

der Natur oder anderes (nicht von Postkarten

oder Fotos, da diese die Perspektive verfälschen).

Weiterhin erlernen wir die Perspektive

und das Mischen von Aquarellfarben.

Bitte mitbringen: Zeichen-, Skizzen-,

Aquarellblock oder lose Blätter, RadiergumMi.,

Bleistifte (2b, 3b, 5b) oder Graphitstifte,

Tuschkasten oder Aquarellkasten, Lappen,

Wasserglas, Öl- oder Acrylfarbe, Leinwand,

Pastellkreide, Arbeitskleidung.

U 05 04 Tarmitzer Str. 7

Juliane Helene Berger

Mi., . September 0 0, 4.30– 7.30 Uhr

6 Nachmittage, 4 UStd., 6 ,00 €

Endlich Freitag ... Malen bei

Kerzenschein!

Nachtmalen ist eine entspannende sowie spannende

Erlebnisreise in eine unbekannte Welt

des Schaffens: Harmonie, Gegensätze durch

Farben, Flächengestaltung, einfache Linien

und Strukturen, deren Verlauf die Teilnehmer/

innen im Werden eines Bildes auf den Spuren

ihres Gefühls entdecken und erleben werden.

Die Teilnehmer/innen entdecken ihre kreativen

Potentiale, schalten das Denken ab und agieren

aus dem Bauch heraus. Zum Schluss genießen

sie das Glückgefühl ihres schöpferischen

Gestaltens.

Jede/r Teilnehmer/in malt ein eigenes Bild mit

Acrylfarben auf Leinwand (30/40 cm, 40/50 cm

oder 50/70 cm) abstrakt oder wie er möchte

nach mitgebrachter Motivauswahl.

U 05 05 Tarmitzer Str. 7

Juliane Helene Berger

Fr., 5. November 0 0, 8.00– .30 Uhr

6 UStd., 7,00 €

Bitte mitbringen: Acrylfarben, Leinwand,

Pinsel, Lappen, Wasserglas

Naturstudien - Intensivkurs

- an der Jeetzel und in der Lüchower Innenstadt -

Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

In den Sommermonaten bis hin zum Frühherbst

können Naturstudien in der Landschaft durchgeführt

werden. Bestandteil dieses Kurses ist

es, Perspektive zu üben oder sich einfach in die

Eindrücke durch die Landschaft fallen zu lassen.

Es wird das Visuelle erlernt und Sehen vermittelt.

Umgesetzt wird dies mit Aquarelltechnik,

Zeichnen mit Kohle oder Graphit, Acryl- oder

Ölfarben, Pastellkreide, auf Papier, Holz oder

Leinwand. Ziel ist es, die Farben der Natur mit

allen Sinnen aufzunehmen und umzusetzen, bis

hin zu einem Bild.


Lüchow Kreatives Gestalten

53

Die Teilnehmer/innen werden befähigt, später

ihre eigenen, abstrakten oder gegenständlichen

Ölbilder selbständig schaffen zu können.

Bitte mitbringen: Öl- oder Acrylfarben, Leinwand

oder Malpappe oder Aquarellkarton, Pinsel,

Aquarellfarben, Graphit- oder Bleistifte (2b, 4b,

6b) oder Zeichenkohle

U 05 06 Tarmitzer Str. 7

Juliane Helene Berger

Fr., 3. September 0 0, 0.00– 7.00 Uhr

8 UStd., ,00 €

Porträtzeichnen

- Mondgesicht? Muss nicht sein! -

Meist gehört die Nase mitten in das Gesicht,

es sei denn, wir malen abstrakt. Viele der restlichen

kleinen Feinheiten, damit der Portraitierte

nicht verzweifelt, erfahren Sie im Kurs. Die

Zeichnungen können Sie in schwarz-weiss oder

mit farbigen Stiften und Kreiden erstellen. Neben

den Portraits nach Fotos können auch die einzelnen

TeilnehmerInnen zum Modell werden.

Welche besonderen Merkmale machen das

einzelne Gesicht aus, wie erscheinen sie in der

Zeichnung?

Bitte das gewünschte Zeichenmaterial (Stifte,

Kreiden, Zeichenkarton) mitbringen.

Auskünfte beim Kursleiter unter 0174 6197523.

U 05 5 Tarmitzer Str. 7

Arnim Brandes

Mi., 7. Oktober 0 0, 4.00– 8.00 Uhr

5 UStd., 6,00 €

zzgl. evtl. anfallender Materialkosten.

=

Kreatives Gestalten

Kreativ Nähen

Wollten Sie sich schon immer einmal selbst verwirklichen?

Ein Traummodell, ein etwas anderes,

besonderes, kreatives Kleidungsstück nähen?

Ein Unikat selbst herstellen? - Dann sind Sie

hier richtig. Trauen Sie sich! Die Dozentin freut

sich auf diese Herausforderung mit Ihnen.

U 3 0 Tarmitzer Str. 7

Marie-L. Schroedel

Di., . November 0 0, 7.30– 9.45 Uhr

5 Abende, 5 UStd.,l 39,50 €

Socken spiralförmig gestrickt

Leicht für Anfänger und Fortgeschrittene. Die

Strümpfe werden ohne Ferse gestrickt, haben

aber trotzdem eine gute Passform.

U 3 03 Tarmitzer Str. 7

Karin Meyer-Kirstein

Do., 9. September 0 0, 8.30– .30 Uhr

4 UStd., ,00 €

Mitzubringen sind: Strumpfwolle

und Nadelspiel

„Nuno“-Filzen

Nass-Filzen und Nuno-Filzen: wie Wolle und

Seide eine Verbindung eingehen.

Schöne Accessoires selbst gemacht.

^åâΩåÇáÖìåÖ

iáÉÄÉ=m~íáÉåíáååÉå>

eáÉêãáí=íÉáäÉ=áÅÜ=ãáíI=Ç~ëë=ëÉáí=ÇÉã=NRK=gìåá=OMNM=ãÉáå

ÖÉëÅÜ®íòíÉê=hçääÉÖÉ=aêK=rïÉ=hêáÉÖ=ïáÉÇÉê=ł~å=_çêÇ�=áëíK

páÉ=ÑáåÇÉå=ìåë=~ìÅÜ=ΩÄÉê

ìåëÉêÉ=åÉìÉ=eçãÉé~ÖÉ

ïïïKä~ìÑÉêJÜ~ìë~êòíJÇÉêJÑê~ìKÇÉ

hçãéÉíÉåòI=àìÖÉåÇäáÅÜÉ=cêáëÅÜÉ=ìåÇ=bêÑ~ÜêìåÖ=ëíÉÜÉå

fÜåÉå= ëÉáí= ÇÉã= NRK= gìåá= OMNM= áå= ÇÉê= dóå®âçäçÖáëÅÜÉå

mê~ñáë=tçäÑ=i~ìÑÉê=òìê=sÉêÑΩÖìåÖK

�=emsJfãéÑìåÖÉå

�=^âìéìåâíìê

�=mëóÅÜçíÜÉê~éáÉ

�=j~ãã~J

pçåçÖê~éÜáÉ

�=ajmJmêçÖê~ãã

�=s~Öáå~äëçåçÖê~éÜáÉ

U 3 05 Tarmitzer Str. 7

Küche

Marie-L. Schroedel

Mi., 7. Oktober 0 0, 5.00– 9.30 Uhr

3 Nachmittage, 8 UStd., 47,00 €

Zzgl. 5,- € Materialkosten.

Hardanger

Alte Norwegische Stickkunst für Anfänger und

Fortgeschrittene. Hardanger ist leicht zu lernen,

und macht auch „Stickmuffeln“ viel Spaß.

Anfangsmaterial wird gestellt.

V 3 04 Tarmitzer Str. 7

Karin Meyer-Kirstein

Do., 3. Januar 0 , 6. 5– 8.30 Uhr

3 Nachmittag, 9 UStd., 4,50 €

Mitzubringen: Falls vorhanden stumpfe

Nadel und Handarbeitsschere

zzgl. ca. 4,00 € Materialkosten

Altes Leinen - moderne Ideen

Leinen, Handtücher und Ballenleinen werden zu

modernen Schmuckstücken für die Wohnung,

den Haushalt und für uns selbst gearbeitet.

Wenn vorhanden Leinen mitbringen.

V 3 06 Tarmitzer Str. 7

Karin Meyer-Kirstein

Do., 3. Januar 0 , 9.00– . 5 Uhr

3 Abende, 9 UStd., 4,50 €

�=Ñ~ãáäáÉåÑêÉìåÇäáÅÜÉ

pÅÜï~åÖÉêëÅÜ~ÑíëîçêëçêÖÉ

�=hêÉÄëîçêëçêÖÉ

�=ëÅÜåÉääÉ=qÉêãáåîÉêÖ~ÄÉ

�=qÉÉå~ÖÉêJpéêÉÅÜëíìåÇÉ

�=_êìëíJpéêÉÅÜëíìåÇÉ

� táê=ëéêÉÅÜÉå=ÇÉìíëÅÜI=êìëëáëÅÜI=ÉåÖäáëÅÜ=ìK=Ñê~åò∏ëáëÅÜ

�=p~ãëí~ÖëJpéêÉÅÜëíìåÇÉ=å~ÅÜ=sÉêÉáåÄ~êìåÖ

m~ê~ñáë=ÑΩê=dóå®âçäçÖáÉ=ìåÇ=dÉÄìêíëÜáäÑÉLmëóÅÜçíÜÉê~éáÉ

c~ÅÜ~êòí=ÑK=dóå®âçäçÖáÉLmëóÅÜçíÜÉê~éáÉW=tçäÑ=i~ìÑÉê=ˇ==^åÖÉëíK=^êòí==aêK=rïÉ=hêáÉÖ=ˇ=^åÖÉëíK=tÉáíÉêÄáäÇìåÖë~ëëáëíÉåíáåW=qÉíà~å~=i~ìÑÉê

OVRQV=_~Ç=_ÉîÉåëÉå=√=_~ÜåÜçÑëíê~≈É=NS=√=qÉäÉÑçå=EM=RU=ONF=PO=OP=√=c~ñ=EM=RU=ONF=PP=QQ

péêÉÅÜòÉáíÉåW=jçåí~Ö=Äáë=açååÉêëí~Ö=îçå=U=Äáë=NV=rÜê=ÇìêÅÜÖÉÜÉåÇI=cêÉáí~Ö=îçå=U=Äáë=NP=rÜêI=ïïïKä~ìÑÉêJÜ~ìë~êòíJÇÉêJÑê~ìKÇÉ


54

Lüchow

Floristik

Bundware & Co.

- Schnittblumen selbst verarbeiten -

Egal ob 10 Rosen, 5 Gerbera oder auch die

Blumen aus dem eigenen Garten: hier lernen

Sie, daraus fachkundig kleine Sträuße oder

Gestecke zu fertigen.

U 0 Tarmitzer Str. 7

Angela Ringe-Hübner

Mi., . September 0 0, 8.30– .30 Uhr

4 UStd., ,00 €

Mitzubringen sind Bundware, Grün aus dem

Garten, Gartenschere, Messer.

Weihnachtsdeko

Haben Sie auch ganz viele Weihnachtsmänner

und -kugeln zu Hause?

Sie lernen - unter fachkundiger Anleitung - aus

Ihren alten Schätzen neue Hingucker zu gestalten.

U 0 Tarmitzer Str. 7

Angela Ringe-Hübner

Mi., 7. November 0 0, 8.30– .30 Uhr

4 UStd., ,00 €

Mitzubringen sind Dekoartikel,

Gartenschere, Messer, Klebepistole.

Winterliche Friedhofsgestecke

Sie haben schon jede Menge Zapfen und

Zubehör zu Hause und wollen damit neue

Friedhofsgestecke fertigen?

Wir fertigen gemeinsam eine geschmackvolle

neue Dekoration für den Winter an.

U 03 Tarmitzer Str. 7

Angela Ringe-Hübner

Mi., 7. Oktober 0 0, 8.30– .30 Uhr

4 UStd., ,00 €

Mitzubringen sind Zapfen und Tannengrün,

Gartenschere, Messer, Klebepistole.

Musik und Tanz

Vortrag in Zusammenarbeit mit

dem Senioren-Kolleg: Das Zimbal -

Kultur und Geschichte eines

zauberhaften Musikinstrumentes

Das Zymbal ist ein Musikinstrument, das wie

ein Hackbrett aussieht, aber wesentlich mehr

Möglichkeiten bietet. Ursprünglich in Ungarn

zu Hause, gilt es als Vorläufer des Klaviers.

Eine der bekanntesten Kompositionen für das

Instrument ist der Ungarische Sturmmarsch von

Franz Liszt. Mit eindrucksvoller Virtuosität stellt

Irina Shilina, die in Minsk aufwuchs und bereits

mit 7 Jahren als Musikerin auf der Bühne stand,

die Geschichte und Tradition des Instrumentes

vor und präsentiert ein breites Musikspektrum

von der arabischen bis hin zur schottischen

Folklore.

U 07 0 Tarmitzer Str. 7

Irina Shilina

Di., 30. November 0 0, 6.30– 8.45 Uhr

3 UStd., 8,00 €

Trommeln für Frauen

Die Rahmentrommel ist eines der ältesten

Instrumente der Menschheit überhaupt. Mit ihrer

starken Wirkung auf Körper und Seele strahlt

sie eine Faszination aus, der sich nur wenige

Menschen entziehen können. In diesem Kurs

lernen Sie anhand einfacher, doch wirkungsvoller

Übungen die energetisierende Welt orientalischer

Rhythmen kennen und lieben.

Wenn Rahmentrommel vorhanden, bitte mitbringen.

Ansonsten können Trommeln nach

Absprache mit der Kursleiterin geliehen werden.

U 08 0 Tarmitzer Str. 7

Katrin Cohrs

Do., . September 0 0, 8.30– 0.00 Uhr

0 Abende, 0 UStd., 76,00 €

Ermäßigung nicht möglich

Bauchtanz-Meditation

Beim Bauchtanz bewegen sich alle Körperteile

scheinbar unabhängig voneinander. Das ist am

Anfang ungewohnt, mit der Zeit stellt sich aber

auf diese Weise eine ganz neue Beweglichkeit

und Lebendigkeit ein. In Verbindung mit

Meditation ist es „Yoga in Bewegung“. Energie

wird im Becken mobilisiert und fließt durch

Oberkörper, Arme, Hals und Kopf nach

oben. Durch den harmonischen Wechsel von

Ausdehnung und Zusammenziehen wird der

Körper gelockert, Blockaden lösen sich und

unbekannte Körperzonen werden bewusst

erfahren. Bauchtanz-Meditation hat als Ziel die

körperliche, seelische und soziale Souveränität

von Frauen zu stärken.

Mitzubringen sind bequeme Kleidung und eine

Decke

U 09 0 Tarmitzer Str. 7

Katrin Cohrs

Di., 3 . August 0 0, 8.30– 0.00 Uhr

0 Abende, 0 UStd., 6 ,00 €

Ermäßigung nicht möglich

‚Leben ist freier Raum in

Bewegung‘ (Pablo Neruda)

- Körperliche Sensibilisierung,

Entspannung und Ausdruckstanz

Dieses Wochenende ist offen für alle, die sich

liebend gerne und mit Leidenschaft bewegen.

Das Tanzseminar für Frauen und Männer

jeden Alters wird eingeleitet durch eine Phase

der Sensibilisierung und Entspannung, um

die Wahrnehmung auf das Körperinnere, zu

richten, die Atmung zu stimulieren und den

Bewegungsfluss zu erschließen. In der zweiten

Phase wird dieser innere Prozess nach außen

geleitet und durch spezielle Übungen aus dem

Yoga und dem tänzerischen Exercise bereichert.

Die dritte Phase sucht in einer schöpferischen

Bestandsaufnahme die freie Ausdruckskraft in

der Improvisation und regt dazu an, das eigene

Bewegungspotential mit und ohne Musik zu

erforschen und alleine, zu zweit oder in der

Gruppe tänzerische Kompositionen zu entwickeln.

So kann sich die Freiheit des Körpers in

der Freude am Tanz entfalten.

U 09 03 Tarmitzer Str. 7

Sigrid Maria Groh

Sa., . Oktober 0 0, 0.00– 4.00 Uhr

So., 3. Oktober 0 0, 0.00– 4.00 Uhr

UStd., 39,40 €

Ermäßigung nicht möglich

Bitte mitbringen: bequeme Kleidung

und Matte oder Decke

Kreatives Gestalten

Salsa-Tanz-Aerobic

für Anfänger/innen

In jeder Tanzbewegung ist Feuer drin:

Lebensfreude, die man spürt. Es kommt vor

allem auf den richtigen Hüfteinsatz an, denn

die Hüfte steht hier im Mittelpunkt. Salsa-

Aerobic macht so viel Spaß, dass man gar

nicht merkt, wie anstrengend es eigentlich ist.

Besonders Frauen gefällt der neue Tanztrend:

sie freuen sich, dass sie beim Salsa-Aerobic ihre

Weiblichkeit ausdrücken können.

U 09 04 Tarmitzer Str. 7

Luz Marina Suárez

Do., 9. September 0 0, 8.30– 9.30 Uhr

0 Abende, 3 UStd., 34,50 €

Ermäßigung nicht möglich

Salsa-Tanz-Aerobic

für Teilnehmer/innen mit Vorkenntnissen

Siehe Kurs U2091104.

U 09 05 Tarmitzer Str. 7

Luz Marina Suárez

Do., 9. September 0 0, 9.30– 0.30 Uhr

0 Abende, 3 UStd., 34,50 €

Ermäßigung nicht möglich

Internationale Kreistänze

Lebensfreude und Bewegung miteinander

Gemeinsam wollen wir Tänze aus unterschiedlichen

Kulturen kennenlernen.

Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Bitte

bequeme Kleidung mitbringen.

U 09 06 Tarmitzer Str. 7

Petra Kallen

Mo., 6. September 0 0, 7.00– 8.30 Uhr

4-tägig, 4 UStd., 37,00 €

Ermäßigung nicht möglich

Mode/Typberatung

Typberatung: Was für ein Farbtyp

bin ich?

Ihr ganz persönlicher Farbtyp wird bestimmt. Es

wird Ihnen gezeigt, welche Farben Ihnen am

besten stehen und Ihren Teint positiv unterstreichen.

Zu dem werden Antworten auf die Fragen

gegeben:

– Welche Farbe sollte meine Kleidung haben?

– Welche Gesichtsform habe ich?

– Welche Rouge- und Lidschattenfarben passen

zu mir?

U 4 0 Tarmitzer Str. 7

Tina Dénise Böhnsch

Mi., 3. November 0 0, 9.00– .30 Uhr

3 UStd., 9,50 €

Materialkosten: ca. 4,00 €

Wie schminke ich mich richtig?

Sie lernen alles über Ihr persönliches Make-up

und entwerfen einen auf Sie speziell abgestimmten

Make-up-Plan. Hier werden folgende Fragen

geklärt:

– Welche Gesichtsform habe ich?

– Welche Make-up-Unterlage sollte ich verwenden?

– Welches Make-up ist für mich geeignet?

– Wie und wo lege ich das Rouge auf?

– Welche Lidschattentechnik ist für meine

Augen geeignet?


Lüchow Essen/Trinken/Hauswirtschaft

55

U 4 0 Tarmitzer Str. 7

Tina Dénise Böhnsch

Mi., 0. November 0 0, 9.00– .30 Uhr

3 UStd., 9,50 €

Materialkosten ca. 8,00 €

Das perfekte Styling meiner Haare

Hier lernen Sie, wie Sie ihr Haar zu Hause

perfekt stylen können. Es gibt Antworten auf

die Fragen:

– Welche Styling- und Pflegeprodukte sollte ich

benutzen?

– Föhn und Bürste oder Lockenstab und

Glätteisen?

– Welche Haarfarben und Strähnen passen zu

meinem Typ?

– Welcher Haarschnitt betont meine Gesichtsform

positiv?

U 4 03 Tarmitzer Str. 7

Tina Dénise Böhnsch

Mi., 7. November 0 0, 9.00– .30 Uhr

3 UStd., 9,50 €

Materialkosten: ca. 4,00 €

Kochen/Backen/Hauswirtschaft

Es muß nicht immer Torte sein ...

Besuch zum Kaffee? Es muß nicht immer Torte

sein. Die schnelle Zubereitung des Quark-Öl-

Teigs bietet viele Variationsmöglichkeiten.

Bitte mitbringen: Geschirrtuch und Restegefäße.

U307 0 Tarmitzer Str. 7

Karin Meyer-Kirstein

Do., . September 0 0, 8.30– .30 Uhr

4 UStd., 3,00 €

Barzahlung bei der Dozentin erforderlich

zzgl. 3,00 bis 5,00 € als Zutatenumlage

Spezialitäten aus deutschen

Landen

Die heimische Küche ist immer mehr „in“.

Überraschen Sie Ihre Familie und Ihre Gäste mit

einem traditionellen Gericht.

Bitte mitbringen: Geschirrtuch und Restegefäße.

U307 0 Tarmitzer Str. 7

Karin Meyer-Kirstein

Di., 4. September 0 0, 8.30– .30 Uhr

4 UStd., 3,00 €

Barzahlung bei der Dozentin erforderlich

zzgl. 3,00 bis 5,00 € als Zutatenumlage

Spezialitäten aus deutschen

Landen

Siehe Kurs U3071102.

Bitte mitbringen: Geschirrtuch und Restegefäße.

U307 03 Tarmitzer Str. 7

Karin Meyer-Kirstein

Do., 6. September 0 0, 8.30– .30 Uhr

4 UStd., 3,00 €

Barzahlung bei der Dozentin erforderlich

zzgl. 3,00 bis 5,00 € als Zutatenumlage

Preiswert kochen - gesund und

schmackhaft

Die Gerichte, die in diesem Kurs zubereitet

werden, helfen, die Haushaltskasse wenig zu

belasten. Lassen Sie sich überraschen.

Bitte mitbringen: Geschirrtuch und Restegefäße.

U307 05 Tarmitzer Str. 7

Karin Meyer-Kirstein

Di., . September 0 0, 5.00– 8.00 Uhr

4 UStd., 3,00 €

Barzahlung bei der Dozentin erforderlich

zzgl. 3,00 bis 5,00 € als Zutatenumlage

Preiswert kochen - gesund und

schmackhaft

Siehe Kurs U3071105.

Bitte mitbringen: Geschirrtuch und Restegefäße.

U307 06 Tarmitzer Str. 7

Karin Meyer-Kirstein

Di., . September 0 0, 8.30– .30 Uhr

4 UStd., 3,00 €

Barzahlung bei der Dozentin erforderlich

zzgl. 3,00 bis 5,00 € als Zutatenumlage

Was Kinder gerne essen

Kinder sollten lernen, möglichst alles zu essen.

Das ist für viele Mütter ein Problem. Mit etlichen

Tipps und neuen Rezepten sollen in diesem

Kurs Hilfen gegeben werden.

Bitte mitbringen: Geschirrtuch und Restegefäße.

U307 07 Tarmitzer Str. 7

Karin Meyer-Kirstein

Do., 3. September 0 0, 8.30– .30 Uhr

4 UStd., 3,00 €

Barzahlung bei der Dozentin erforderlich

zzgl. 3,00 bis 5,00 € als Zutatenumlage

Leckereien für den kleinen Hunger

Gerichte für Singles werden in diesem Kurs

zubereitet. Die Gerichte sind aus frischen

Zutaten schnell zuzubereiten.

Bitte mitbringen: Geschirrtuch und Restegefäße.

U307 08 Tarmitzer Str. 7

Karin Meyer-Kirstein

Di., 8. September 0 0, 8.30– .30 Uhr

4 UStd., 3,00 €

Barzahlung bei der Dozentin erforderlich

zzgl. 3,00 bis 5,00 € als Zutatenumlage

Variationen mit heimischen

Wintergemüsen

Rote Bete, Steckrüben, Kohl, Sellerie und Porree

lassen sich zu Gerichten für jeden Geschmack

verarbeiten. Lernen sie die breite Vielfalt dieser

Gemüsesorten kennen.

Bitte mitbringen: Geschirrtuch und Restegefäße.

U307 09 Tarmitzer Str. 7

Karin Meyer-Kirstein

Di., . November 0 0, 5.00– 8.00 Uhr

4 UStd., 3,00 €

Barzahlung bei der Dozentin erforderlich

zzgl. 3,00 bis 5,00 € als Zutatenumlage

Variationen mit heimischen

Wintergemüsen

Siehe Kurs U3071109.

Bitte mitbringen: Geschirrtuch und Restegefäße.

U307 0 Tarmitzer Str. 7

Karin Meyer-Kirstein

Di., . November 0 0, 8.30– .30 Uhr

4 UStd., 3,00 €

Barzahlung bei der Dozentin erforderlich

zzgl. 3,00 bis 5,00 € als Zutatenumlage

Herbst und Winter sind Suppen-

und Eintopfjahreszeiten

Sättigende Suppen und Eintöpfe sind ideale

Gerichte im Herbst und im Winter. Sie versorgen

uns mit Vitaminen und Mineralstoffen. Neue

Rezepte machen Lust auf das Nachkochen.

Bitte mitbringen: Geschirrtuch und Restegefäße.

U307 Tarmitzer Str. 7

Karin Meyer-Kirstein

Do., 4. November 0 0, 9.30– .30 Uhr

4 UStd., 3,00 €

Barzahlung bei der Dozentin erforderlich

zzgl. 3,00 bis 5,00 € als Zutatenumlage

Herbst und Winter sind Suppen-

und Eintopfjahreszeiten

Siehe Kurs U3071111.

Bitte mitbringen: Geschirrtuch und Restegefäße.

U307 Tarmitzer Str. 7

Karin Meyer-Kirstein

Do., 4. November 0 0, 8.30– .30 Uhr

4 UStd., 3,00 €

Barzahlung bei der Dozentin erforderlich

zzgl. 3,00 bis 5,00 € als Zutatenumlage

Salziges Kleingebäck zum

Knabbern

Aus den verschiedensten Teigarten lassen sich

leckere Gebäcke zum Knabbern bei einem Glas

Wein oder beim Karten spielen herstellen.

Bitte mitbringen: Geschirrtuch und Restegefäße.

U307 3 Tarmitzer Str. 7

Karin Meyer-Kirstein

Di., 6. November 0 0, 8.30– .30 Uhr

4 UStd., 3,00 €

Barzahlung bei der Dozentin erforderlich

zzgl. 3,00 bis 5,00 € als Zutatenumlage

Traditionelle Weihnachtsgebäcke

Wir wollen für die eigene Familie oder als

Geschenk für Freunde backen. Nichts kommt

besser an als selbst gebackene Plätzchen.

Bitte mitbringen: Geschirrtuch und Restegefäße.

U307 4 Tarmitzer Str. 7

Karin Meyer-Kirstein

Di., 3. November 0 0, 8.30– .30 Uhr

4 UStd., 3,00 €

Barzahlung bei der Dozentin erforderlich

zzgl. 3,00 bis 5,00 € als Zutatenumlage

Traditionelle Weihnachtsgebäcke

Siehe Kurs U3071114.

Bitte mitbringen: Geschirrtuch und Restegefäße.

U307 5 Tarmitzer Str. 7

Karin Meyer-Kirstein

Do., 5. November 0 0, 8.30– .30 Uhr

4 UStd., 3,00 €

Barzahlung bei der Dozentin erforderlich

zzgl. 3,00 bis 5,00 € als Zutatenumlage

Kinder kochen Reis- und

Nudelgerichte

Kinder helfen gern in der Küche. Nichts

macht mehr Spaß und schafft ein größeres

Erfolgserlebnis, als selbst eine Mahlzeit zuzubereiten.


56

Lüchow

Bitte mitbringen: Geschirrtuch und Restegefäße.

U307 6 Tarmitzer Str. 7

Karin Meyer-Kirstein

Di., 9. November 0 0, 5.00– 8.00 Uhr

4 UStd., 3,00 €

Barzahlung bei der Dozentin erforderlich

zzgl. 3,00 bis 5,00 € als Zutatenumlage

Kinder kochen Reis- und

Nudelgerichte

Siehe Kurs U3071116.

Bitte mitbringen: Geschirrtuch und Restegefäße.

U307 7 Tarmitzer Str. 7

Karin Meyer-Kirstein

Do., . November 0 0, 5.00– 8.00 Uhr

4 UStd., 3,00 €

Barzahlung bei der Dozentin erforderlich

zzgl. 3,00 bis 5,00 € als Zutatenumlage

Kinder backen Plätzchen

Für Kinder ist es ein großer Spaß, Teig zu kneten,

Plätzchen auszustechen und diese bunt zu

verzieren.

Bitte mitbringen: Geschirrtuch und Restegefäße.

U307 8 Tarmitzer Str. 7

Karin Meyer-Kirstein

Di., 30. November 0 0, 5.00– 8.00 Uhr

4 UStd., 3,00 €

Barzahlung bei der Dozentin erforderlich

zzgl. 3,00 bis 5,00 € als Zutatenumlage

Säure - Basen- Balance

Rezepte, die Sie in‘s Gleichgewicht bringen

Wir bereiten gemeinsam ein leckeres Menü mit

Lebensmitteln, die die Entschlackungsprozesse

im Körper fördern und den Stoffwechsel entlasten

und anregen.

U307 9 Tarmitzer Str. 7

Christel Leip

Mi., 8. Dezember 0 0, 9.00– .00 Uhr

4 UStd., 3,00 €

zzgl. ,00 € für Kopien und

Lebensmittelumlage in Höhe

von ca. 5,00 €, die vor Ort

bei der Dozentin zu bezahlen sind.

Afghanische Küche

- neue Rezepte -

Wie gewohnt beschäftigen wir uns neben der

Zubereitung der Speisen auch mit der afghanischen

Kultur und Sprache.

U307 0 Tarmitzer Str. 7

Sepalika Kodithuwakku Arachchi

Mi., 5. September 0 0, 8.30– .30 Uhr

4 UStd., 3,00 €

zzgl. 4,00 € als Zutatenumlage

Barzahlung bei der Dozentin erforderlich

Nepalesische Küche

- neue Rezepte -

Im Kurs wird an praktischen Beispielen die

Zubereitung traditioneller vegetarischer Gerichte

aus Südasien vermittelt. Die eigene Erfahrung

mit Gewürzen und Zubereitungsmethoden steht

im Mittelpunkt.

U307 Tarmitzer Str. 7

Sepalika Kodithuwakku Arachchi

Fr., 0. September 0 0, 8.30– .30 Uhr

4 UStd., 3,00 €

zzgl. 4,00 € als Zutatenumlage

Barzahlung bei der Dozentin erforderlich

Sri Lankische Küche

- Neue Rezepte -

Im Kurs wird an praktischen Beispielen die

Zubereitung traditioneller vegetarischer Gerichte

aus Südasien vermittelt. Die eigene Erfahrung

mit Gewürzen und die Zubereitungsmethoden

stehen im Mittelpunkt.

U307 Tarmitzer Str. 7

Sepalika Kodithuwakku Arachchi

Di., 7. September 0 0, 9.30– .30 Uhr

4 UStd.. 3,00 €

zzgl. 4,00 € Zutatenumlage

Barzahlung bei der Dozentin erforderlich.

Indische Küche

Gemeinsam bereiten wir nach neuen Rezepten

Gerichte aus Indien zu.

U307 3 Tarmitzer Str. 7

Sepalika Kodithuwakku Arachchi

Mo., 6. September 0 0, 9.30– .30 Uhr

4 UStd., 3,00 €

zzgl. 4,00 € als Zutatenumlage

Barzahlung bei der Dozentin erforderlich

Ayurvedische Küche

Im Kurs wird an praktischen Beispielen die

Zubereitung traditioneller vegetarischer Gerichte

aus Südasien vermittelt. Die eigene Erfahrung

mit Gewürzen und die Zubereitungsmethoden

stehen im Mittelpunkt. Die Teilnehmer/innen

sollen Grundgedanken der gesunden Ernährung

nach dem ayurvedischen Gesundheitssystem

kennen lernen.

U307 4 Tarmitzer Str. 7

Sepalika Kodithuwakku Arachchi

Mo., 3. September 0 0, 9.30– .30 Uhr

4 UStd., 3,00 €

Zzgl. 4,00 € Zutatenumlage

Barzahlung bei der Dozentin erforderlich.

Indonesiens Küche

Im Kurs wird an praktischen Beispielen die

Zubereitung traditioneller vegetarischer Gerichte

aus Indonesien vermittelt. Die eigene Erfahrung

mit Gewürzen und Zubereitungsmethoden steht

im Mittelpunkt.

U307 5 Tarmitzer Str. 7

Sepalika Kodithuwakku Arachchi

Mo., 0. September 0 0, 9.30– .30 Uhr

4 UStd., 3,00 €

zzgl. 4,00 € Zutatenumlage

Barzahlung bei der Dozentin erforderlich

Südasiatische Küche

- Einführungskurs -

... ein Kochkurs der besonderen Art, in dem nicht

nur gekocht wird ...!

Wir wecken den Spaß am Kochen und die

Experimentierfreude mit fremden Gewürzen und

außergewöhnlichen Zubereitungsmethoden. Das

alles wird mit spannenden Gesprächen sowohl

über das traditionelle als auch das moderne

Leben der Frauen in Südasien verbunden.

U307 6 Tarmitzer Str. 7

Sepalika Kodithuwakku Arachchi

Sa., 4. September 0 0, 5.30– 8.30 Uhr

Sa., . September 0 0, 5.30– 8.30 Uhr

Sa., 5. September 0 0, 5.30– 8.30 Uhr

UStd., 35,00 €

zzgl. 4,00 € als Zutatenumlage

Barzahlung bei der Dozentin erforderlich

Essen/Trinken/Hauswirtschaft

Geheimnis Sauerteig

-Vollkornbackkurs-

Wir wollen nach einfachen Rezepten knusprige

Brötchen, Sauerteigbrot, Pizza und

Hefevollkornbrot im Steinbackofen backen.

U307 3 Backwerkstatt Rehbeck,

Im Rundling

Marie-L. Schroedel

Sa., 5. September 0 0, 9.00– 6.00 Uhr

8 UStd., 8,00 €

zzgl. 4,00 € Materialkosten

Ermäßigung nicht möglich

Geheimnis Sauerteig

-Vollkornbackkurs-

Siehe Kurs U3071132

U307 33 Backwerkstatt Rehbeck,

Im Rundling

Marie-L. Schroedel

Sa., 30. Oktober 0 0, 9.00– 6.00 Uhr

8 UStd., 8,00 €

zzgl. 4,00 € Materialkosten

Ermäßigung nicht möglich

Nudeln am laufenden Band

... alles, was das Herz begehrt: „Natürlich und

selbst gemacht“. Genießen mit frischem, selbst

zubereitetem Kräuter-Pesto und einem frischen

Salat. - Na, Lust auf Nudeln? Dann melden Sie

sich an.

U307 34 Backwerkstatt Rehbeck,

Im Rundling

Marie-L. Schroedel

Sa., 9. Oktober 0 0, 0.00– 4.00 Uhr

5 UStd., ,00 €

zzgl. 0,00 € Materialkosten

Ermäßigung nicht möglich

Laugenbrezeln und Partygebäck

-Wochenendkurs-

....für die nächste Feier. Laugenbrezeln,

Zöpfe, Brötchen, Fladenbrot, Baguettes und

Croissants. Ganz schnell und einfach aus dem

Steinbackofen.

Begrenzte Teilnehmerzahl: 10

U307 35 Backwerkstatt Rehbeck,

Im Rundling

Marie-L. Schroedel

Sa., 6. November 0 0, 0.00– 6.00 Uhr

8 UStd., 8,00 €

zzgl. 4,00 € Materialkosten

Ermäßigung nicht möglich

Laugenbrezeln und Partygebäck

-Wochenendkurs-

Siehe Kurs U3071135

U307 36 Backwerkstatt Rehbeck,

Im Rundling

Marie-L. Schroedel

Sa., 0. November 0 0, 0.00– 6.00 Uhr

8 UStd., 8,00 €

zzgl. 4,00 € Materialkosten

Ermäßigung nicht möglich

Gerichte aus dem Steinbackofen

Köstliche Braten, leckeres Gemüse oder

Antipasti, Rosmarinkartoffeln und ein süßer

Gaumenschmaus zum Schluss.

U307 37 Backwerkstatt Rehbeck,

Im Rundling

Marie-L. Schroedel


Lüchow Gesundheit/Fitness

57

Sa., 6. Oktober 0 0, 0.00– 6.00 Uhr

8 UStd., 8,00 €

zzgl. 4,00 € Materialkosten

Hauswirtschaft für Männer ...

Ein Kochkurs in 4 Einheiten. Worum geht es?

Wir zerkleinern Obst, Gemüse und Fleisch,

befassen uns mit gängigen Garverfahren oder

dem Veredeln von Fertiggerichten und probieren

vollwertige Rezepte aus. Es geht aber auch

um den Umgang mit üblichen Küchen- und

Haushaltsgeräten oder das knitterfreie Bügeln

eines Oberhemdes. Ihre Wünsche werden

berücksichtigt.

Unempfindliche Kleidung oder eine Schürze

sind von Vorteil.

U 6 0 Tarmitzer Str. 7

Karin Meyer-Kirstein

Mo., 6. September 0 0, 8.30– 0.45 Uhr

4 Abende, UStd., 3 ,00 €

zzgl. ca. € 3,50 für Lebensmittel

Löcher in den Strümpfen?

Löcher in den Strümpfen!? Wegwerfen und neue

kaufen? - Aber nein! Reparaturarbeiten an Ihrer

Wäsche sind leichter durchzuführen als Sie glauben!

An diesem Vormittag wird Ihnen gezeigt, wie

leicht und schnell Ausbesserungen möglich sind,

sei es das Einnähen eines Reißverschlusses

oder die Beseitigung von Löchern in Strümpfen

oder anderen Wäschestücken.

Bitte bringen Sie Ihre defekten Kleidungs-/

Wäschestücke und - falls vorhanden und notwendig

- Ihre Nähmaschine mit.

U 3 0 Tarmitzer Str. 7

Karin Meyer-Kirstein

Di., 9. November 0 0, 9.30– .45 Uhr

3 UStd., 9,50 €

Ernährung/Verbraucherfragen

Vortrag: Hinschauen lohnt

sich! - Was das Etikett über ein

Lebensmittel verrät

Das Lebensmittelangebot in den

Geschäften und Supermärkten

ist heutzutage so umfangreich

wie nie zuvor. Essen ist etwas

Selbstverständliches. Wir essen

täglich. Und manchmal essen wir

auch Dinge, die wir bewusst gar

nicht essen wollen. Aber wir wissen

gar nicht, dass sie im Lebensmittel

enthalten sind. Dieser Vortrag

gibt Hinweise darauf, was uns ein

Etikett alles über ein Lebensmittel

verrät, aber auch, was es eventuell

verschweigt. Nach diesem

Vortrag werden Sie sicher noch

ein bisschen genauer hinschauen,

wenn sie Lebensmittel in Ihren

Einkaufswagen legen.

Im Anschluß an den Vortrag können

Fragen geklärt bzw. diskutiert

werden.

U307 04 Tarmitzer Str. 7

Andrea Gieland

Mi., 5. September 0 0,

8.00– 0. 5 Uhr

3 UStd.

=

c~ÅÜÜ®åÇäÉê=_a=eçäò

Vortrag: Alles Bio - oder was?

Wenn das neue Euro-Blatt in den

Einkaufskorb fällt

Ab dem 1. Juli 2010 gibt es ein neues Bio-

Logo für alle verpackten Bio-Produkte in den

EU-Mitgliedsstaaten. Dem sogenannten

Euro-Blatt liegen verbindlich vorgeschriebene

Normen zu Grunde. Was heißt das für uns

als Endverbraucher? Was besagen zusätzlich

andere ökologische Schriftzüge und Zeichen auf

den Etiketten? Wir schauen uns Bio-Erzeuger-

Verbände in Deutschland wie Demeter, Bioland

und Naturland genauer an und werden Vorzüge

und Grenzen von ökologischen und konventionellen

Lebensmitteln betrachten.

V307 04 Tarmitzer Str. 7

Andrea Gieland

Di., . Januar 0 , 8.00– 0. 5 Uhr

3 UStd., ,50 €

eçäòÜ~åÇäìåÖ=eÉêÄëí=dãÄe

^ã=_~ÜåÜçÑ=T

OVQPV=iΩÅÜçï

qÉäÉÑçå=EM=RU=QNF=VT=TTJM

c~ñ=EM=RU=QNF=VT=TTJQP

ïïïKÜçäòJÜÉêÄëíKÇÉ

fåÑç]ÜçäòJÜÉêÄëíKÇÉ

Entspannung

Hatha-Yoga für den älteren

Menschen

Körperliche und geistige Übungen helfen bei

Altersbeschwerden und schaffen Erleichterung

durch bewusstes Atmen in Verbindung mit

sanften, fließenden Bewegungen. Mit Hilfe

spezieller Reinigungstechniken werden

Ausscheidung und Durchblutung verbessert.

Tiefenentspannung, Meditation und das Tönen

harmonisieren Körper, Geist und Seele.

Bitte mitbringen: Matte oder Decke, bequeme

Kleidung und warme Socken.

U30 04 Tarmitzer Str. 7

Gisela Preuß

Mi., . September 0 0, 6. 5– 7.45 Uhr

Nachmittage, 4 UStd., 83,60 €

Yoga für Fortgeschrittene

In diesem Kursus stehen die Körper-

und Atemübungen im Mittelpunkt. Das

Körperbewusstsein wird durch die Atemübungen

gÉÇÉå=NK=pçååí~Ö

áã=jçå~í

p`e^rq^d

vertieft und die Entspannung sowohl körperlich

wie geistig aktiviert. Eine Meditation wird

die Stunde abrunden. Bitte bequeme Kleidung,

Decke und ein kleines Kissen mitbringen.

U30 05 Tarmitzer Str. 7

Angela Oetjen

Mo., 30. August 0 0, 7.30– 8.30 Uhr

0 Nachmittage, 3 UStd., 4 ,00 €

Yoga für Anfänger/innen

Das uralte Wissen um den Zusammenhang

zwischen äußerer Körperhaltung und innerer

Lebenshaltung. Yoga und Meditation fördern den

Ausgleich zwischen Körper, Geist und Seele und

führen zu Einklang und Wohlbefinden und zu

einer wachen und klaren Selbstwahrnehmung.

Bitte bequeme Kleidung und Decke mitbringen.

U30 06 Tarmitzer Str. 7

Gisela Preuß

Do., . September 0 0, 0.00– .30 Uhr

8 Vormittage, 6 UStd., 56,40 €

Yoga

für Neueinsteiger und Fortgeschrittene

Ein Kurs, um sich mit den Körper- und

Atemübungen des Yoga vertraut zu machen und

um das Gelernte zu vertiefen. Einfache, sanfte

Bewegungen und Haltungen, die kräftigen und

entspannen (und auch mal anstrengend sein

können), unterstützt und getragen vom Atem,

der mit der Zeit tief, ruhig und gleichmäßig wird.

Auch bei eingeschränkter Beweglichkeit und/

oder schmerzhaften Verspannungen kann eine

Teilnahme sinnvoll und wohltuend sein.

U30 0 Tarmitzer Str. 7

Elke Schäfer

Di., 3 . August 0 0, 8.00– 9.30 Uhr

5 Abende, 30 UStd., 0 ,00 €

Yoga für Geübte

Ein Kurs, der aufgrund seiner häufig fordernden

Körper- und Atemübungen, sowie präziser

Haltungen, nur für Yoga-Erfahrene geeignet ist.

Kraft, Ausdauer und Beweglichkeit werden weiter

£ÑÑåìåÖëòÉáíÉåW=jçKÓcêK=TKMMÓNUKMM=rÜê=√=pÄÇK=TKPMÓNPKMM=rÜê

=m~êâÉíí

m~åÉÉäÉ

wáããÉêíΩêÉå

mä~ííÉå

a®ããëíçÑÑÉ

eçäò=áã=d~êíÉå


58

Lüchow

entwickelt, ebenso ein gleichmäßiger, den jeweiligen

Anforderungen angepasster Atemfluss und

die Fähigkeit zu tiefer Entspannung.

U30 Tarmitzer Str. 7

Elke Schäfer

Di., 3 . August 0 0, 9.30– .00 Uhr

5 Abende, 30 UStd., 0 ,00 €

T‘ai Chi Chuan und Qi Gong

Einführung

Qi Gong ist eine alte Bewegungskunst aus

China, die den Energiefluss und den Atem im

Körper harmonisiert.

An diesem Vormittag werden wir einige der

langsamen Bewegungen des Qi Gong

(Brokatübungen, Kuan Yin Qi Gong) erlernen,

wobei die Aufmerksamkeit sich mit der Atmung

und der Bewegung verbindet. Dadurch entsteht

eine tiefe Entspannung, der Geist beruhigt

sich, die Energie-Leitbahnen (Meridiane)

werden durchlässig und der freie Fluss des

Qi, der Lebensenergie, belebt und heilt,

wodurch das Immunsystem, Verspannungen,

Stresssymptome, Schlafstörungen positiv beeinflusst

werden können.

Die alte chinesische Körperkunst T‘ai Chi Chuan,

das „Schattenboxen“, sucht einen Mittelweg

zwischen maximaler Entspannung, optimaler

Kraftentfaltung und einer sehr präsenten

Wachheit.

So entsteht eine Art der Meditation in Bewegung,

ein Dialog mit der Schwerkraft, und die größte

Herausforderung ist immer wieder das

Loslassen.

U30 Tarmitzer Str. 7

Gesundheitsraum

Karin Berger

Sa., 4. September 0 0, 9.30– .30 Uhr

4 UStd., ,00 €

Bitte Sitzkissen und Decke sowie

bequeme Kleidung mitbringen.

Progressive Muskelentspannung

Probieren Sie einmal diese Methode des

gezielten Anspannens und Entspannens einzelner

Muskelgruppen aus. Sie werden ruhiger,

ausgeglichener und können besser mit Stress

und Alltagsärger umgehen. Diese Methode ist

besonders für Personen geeignet, die sich gerne

„aktiv“ entspannen. Sie ist leicht erlernbar, sehr

effektiv und universell einsetzbar. Im Kurs werden

die Grundelemente erlernt.

U30 Tarmitzer Str. 7

Gesundheitsraum

Grit Koschitzki

Do., 9. September 0 0, 9. 5– 0.45 Uhr

0 Abende, 0 UStd., 5 ,00 €

Bitte mitbringen: Bequeme Kleidung,

dicke Socken, Decke

Kein Kurstag am 07. 0. 0 0 !!

Feldenkrais-Methode

- Bewußtheit durch Bewegung -

Sie sind verspannt, beißen häufiger einmal die

Zähne zusammen oder ziehen die Schultern

hoch? Die Feldenkrais-Methode hilft ihnen,

Ihre Bewegungsmuster zu erkennen, Ihre

Wahrnehmung zu verfeinern und auf sanfte und

spielerische Weise angenehme Bewegungs-

Alternativen zu entwickeln. Feldenkrais-Lektionen

verhelfen Ihnen zu verbesserter Beweglichkeit

und Haltung, einem Abbau von Stress und

Verspannungen, zu größerer Achtsamkeit und

Lernfähigkeit. Die Lektionen eignen sich für jung

und alt, unabhängig von Vorerfahrung und körperlicher

Verfassung.

U30 05 Tarmitzer Str. 7

Gesundheitsraum

Katharina Peschel

Mi., . September 0 0, 8.30– 0.00 Uhr

6 Abende, UStd., 47,00 €

Bitte mitbringen: warme, bequeme Kleidung,

Socken, Decke und ggf. ein Kissen.

Feldenkrais-Methode

- Bewußtheit durch Bewegung -

Siehe Kurs U3021105.

U30 06 Tarmitzer Str. 7

Gesundheitsraum

Katharina Peschel

Mi., 7. Oktober 0 0, 8.30– 0.00 Uhr

6 Abende, UStd., 47,00 €

Bitte mitbringen: warme, bequeme Kleidung,

Socken, Decke und ggf. ein Kissen.

Feldenkrais - Workshop

Entspannter Kiefer - entspannter Nacken

Auf die Anforderungen des Alltags reagieren

wir häufig mit einem Zusammenbeißen der

Zähne und mit Verspannungen im Schulter-

Nacken-Bereich. Und gerade dies führt zu

weiterer Anspannung, vielfach kommen noch

Spannungskopfschmerzen hinzu.

Die Feldenkrais-Methode hilft Ihnen, auf einfache

Art beschwerliche Bewegungsmuster zu

erkennen und zu verändern. Die Lektionen

ermöglichen Ihnen, sich effektiver und geschmeidiger

zu bewegen, eine neue Leichtigkeit in

alltäglichen Bewegungen zu entdecken und die

Eigenwahrnehmung zu verbessern.

Der Workshop eignet sich für Jung und Alt

ebenso wie für routinierte Feldenkraisler und

Neugierige, die einmal die Feldenkrais-Methode

kennenlernen möchten.

U30 07 Tarmitzer Str. 7

Gesundheitsraum

Katharina Peschel

Sa., . Oktober 0 0, 4.00– 9.00 Uhr

6 UStd., 9,50 €

Bitte mitbringen: warme, bequeme Kleidung,

Socken, Decke, ggf. ein Kissen und

Verpflegung.

Feldenkrais - Workshop

- Advent entspannt -

Die Feldenkrais-Methode hilft Ihnen, auf einfache

Art beschwerliche Bewegungsmuster zu

erkennen und zu verändern. Die Lektionen

ermöglichen Ihnen, sich effektiver und geschmeidiger

zu bewegen, eine neue Leichtigkeit in

alltäglichen Bewegungen zu entdecken und die

Eigenwahrnehmung zu verbessern.

Dieser Workshop bietet Ihnen die Möglichkeit, in

der manchmal doch hektischen und turbulenten

Adventszeit Ruhe und Entspannung und gleichzeitig

Stärke und Stabilität zu finden. So können

Sie mit Leichtigkeit und Beweglichkeit in das

neue Jahr starten!

Der Workshop eignet sich für Jung und Alt

ebenso wie für routinierte Feldenkraisler und

Neugierige, die einmal die Feldenkrais-Methode

kennen lernen möchten.

Gesundheit/Fitness

U30 08 Tarmitzer Str. 7

Gesundheitsraum

Katharina Peschel

Sa., . Dezember 0 0, 4.00– 9.00 Uhr

6 UStd., 9,50 €

Bitte mitbringen: warme, bequeme Kleidung,

Socken, Decke, ggf. ein Kissen und

Verpflegung

Prävention/Gymnastik/Fitness

Selbstverteidigung Grundkurs für

Mädchen und Frauen

Gewalt im Ansatz erkennen und möglichst

vermeiden, aber auch körperliche Übergriffe

abwehren sind Inhalte des Kurses, der auf

den Säulen Prävention, Selbstbehauptung und

Selbstverteidigung aufgebaut ist.

U30 5 Tarmitzer Str. 7

Carmen Janiesch / Holger Janiesch

Di., 3. November 0 0, 8.00– 9.30 Uhr

4 Abende, 8 UStd., 34,00 €

zzgl. ca ,00 € Materialkosten

Ju-Jutsu für Jungen Grundkurs

Für Sportbegeisterte und solche, die es werden

möchten. Ju-Jutsu bietet viele Möglichkeiten,

die Techniken der Selbstverteidigung und die

Prinzipien des Ausweichens und Nachgebens

zu erlernen, um sich selbst effektiv zu verteidigen

oder anderen in einer Notlage zu helfen.

Der Kursleiter Manuel Neddens ist erfahrener

Trainer und war Teilnehmer der Deutschen

Meisterschaften.

U30 6 Tarmitzer Str. 7

Gesundheitsraum

Manuel Neddens

Mo., . November 0 0, 7.00– 8.30 Uhr

4 Abende, 8 UStd., 6,00 €

zzgl. ca ,00 € Materialkosten

Wirbelsäulengymnastik

Rückenbeschwerden kann durch gezielte

Gymnastik wirksam vorgebeugt werden. Je besser

Ihre Muskeln, die die Wirbelsäule halten, trainiert

sind, desto besser ist Ihre Wirbelsäule bei

Belastung und vor Verschleiß geschützt. Dabei

soll der Kurs nicht nur Ihre Rückengesundheit

fördern, sondern vor allem Spaß machen und

Freude an der Bewegung vermitteln.

Bitte bequeme Sportkleidung/feste Sportschuhe,

Matte, Handtuch und etwas zu trinken mitbringen.

U30 0 Tarmitzer Str. 7

Ute Jannes

Mi., . September 0 0, 7.45– 8.45 Uhr

0 Abende, 3 UStd., 46, 0 €

Ermäßigung nicht möglich

Nia - getanzte Lebensfreude

Nia ist ein ganzheitliches Fitnessprogramm aus

den USa., bei dem die Freude an der Bewegung

und das Spüren des Körpers im Vordergrund

stehen und begeistert auch in Europa immer

mehr Menschen.

Es ist für jede/n geeignet, ganz unabhängig von

Alter und körperlicher Fitness, denn man kann

zu jedem Zeitpunkt selbst die Intensität der

Bewegungen bestimmen.

Nia verbindet östliche mit westlichen

Bewegungsformen: Wir finden Elemente und


Lüchow Gesundheit/Fitness

59

den Geist von Yoga, Aikido oder Tai Chi genauso

wie Jazz Dance, Feldenkrais oder Modern

Dance. Dieser Kurs bietet die Möglichkeit, seinen

Körper auf schonende und zugleich kraftvolle

Weise zu trainieren. Dabei wird der Mensch

in seiner Gesamtheit angesprochen: Körper,

Geist, Seele und Gefühle.

Wir tanzen barfuss in sportlich-bequemer

Kleidung.

U30 0 Tarmitzer Str. 7

Julia Weingarten

Mo., 6. September 0 0, 9.00– 0.00 Uhr

0 Abende, 3 UStd., 54, 0 €

Rücken - Fit

Ob trainiert oder als Neueinsteiger/in: mit einfachen

Übungen trainieren wir unseren ganzen

Körper. Flotte Musik und Thera-Band bringen

Abwechslung und uns schon ein wenig ins

Schwitzen. Entspannungsübungen runden die

Stunden ab.

Bitte bequeme Sportkleidung/-Schuhe, Matte,

Handtuch und etwas zu trinken mitbringen.

U30 04 Tarmitzer Str. 7

Ute Jannes

Mi., . September 0 0, 9.00– 0.00 Uhr

0 Abende, 3 UStd., 46, 0 €

Ermäßigung nicht möglich

Sanfte Gymnastik 50+

Durch Kräftigung und Dehnung der Muskulatur,

durch Verbesserung der Koordination

und der Körperwahrnehmung und durch

Entspannungsübungen wird die Beweglichkeit

erhalten und verbessert. Aber auch Spiel und

Spaß und ein nettes Miteinander kommen

nicht zu kurz. Dies ist kein Senioren-Kurs, eine

gewisse Beweglichkeit und Kondition wird deshalb

vorausgesetzt.

Bitte bequeme Kleidung, eine Decke und evtl.

ein Kissen mitbringen.

U30 0 Tarmitzer Str. 7

Sonja Kaiser

Di., 7. September 0 0, 9.30– 0. 5 Uhr

0 Vormittage, 3 UStd., 34,50 €

Ermäßigung nicht möglich

Gymnastik für Senioren

Durch Kräftigung und Dehnung der Muskulatur,

durch Verbesserung der Koordination

und der Körperwahrnehmung und durch

Entspannungsübungen wird die Beweglichkeit

erhalten und verbessert. Aber auch Spiel und

Spaß und ein nettes Miteinander kommen nicht

zu kurz.

Bitte bequeme Kleidung, eine Decke und evtl.

ein Kissen mitbringen.

Foto: pixelio.de

U30 Tarmitzer Str. 7

Sonja Kaiser

Mi., . September 0 0, 9.30– 0.30 Uhr

0 Vormittage, 3 UStd., 34,50 €

Ermäßigung nicht möglich

Gesundheitsthemen/Erkrankungen/

Heilmethoden

Ess-Störungen - Ein Vortrag für

Interessierte, Betroffene und

Angehörige

Fachliche Hintergrundinformationen zu Ursachen

von Ess-Störungen und das Aufzeigen von

Möglichkeiten, mit dieser Thematik angemessen

umzugehen, erwarten Sie an diesem Abend.

Dabei werden entwicklungsgerechte Bedürfnisse

wie der Wunsch nach Selbstbestimmung ebenso

angesprochen wie ernährungsphysiologische

Aspekte.

U305 05 Tarmitzer Str. 7

Heike Fuhrmann

Do., 4. Oktober 0 0, 8.00– .00 Uhr

4 UStd., 9,50 €

Barzahlung bei(m) Dozenten/in erforderlich

Ermäßigung nicht möglich

Vortrag in Zusammenarbeit mit

dem Senioren-Kolleg: Gesundheit

hat eine Biographie - Krankheit

eine andere

Annelie Keil zeigt in ihrem Vortrag Wege auf,

dem Leben mit all seinen Überraschungen zu

begegnen und seine eigene Biografie daraus zu

machen. Dazu gehört auch die Akzeptanz von

Krankheit und Gesundheit, in der Form, in der

sie uns begegnen. Trotz Krisen und ständigem

Wandel das Leben und eine sinnvolle Zukunft

für sich zu gestalten, ist die Botschaft der

renommierten Sozialwissenschaftlerin.

U304 05 Tarmitzer Str. 7

Prof. Dr. Annelie Keil

Fr., 9. November 0 0, 7.00– 9. 5 Uhr

3 UStd., 8,00 €

Vortrag mit Praxis:

Die Angst vor der Ruhe

Viele Menschen sind durch die ständige

Betriebsamkeit des Alltags mit seinen vielen

Herausforderungen nicht mehr in der Lage,

innerlich zur Ruhe zu kommen. In einem

einführenden Vortrag wird die Dozentin die

Ursachen und Wirkungen dieses innerlichen

Getriebenseins aufzeigen. Anschließend werden

die Teilnehmenden theoretische und praktische

Achtsamkeitsübungen miteinander und

auch jeder für sich ausprobieren.

QiGong, verschiedenen, Entspannungsübungen

und Meditationsformen werden vorgestellt und

die Teilnehmer erhalten so die Möglichkeit,

für sich herauszufinden, welche Form ihnen

am meisten zusagt. Eine veränderte innere

Einstellung kann vielen helfen, dem Alltag mit

mehr Gelassenheit zu begegnen.

U30 03 Tarmitzer Str. 7

Gesundheitsraum

Udyta Bentz

So., 5. September 0 0, 8.00– 0. 5 Uhr

3 UStd., 9,50 €

Bitte bequeme Kleidung

und eine Decke mitbringen.

Vortrag mit Praxis:

Wer oder was treibt mich?

Einer der Hauptauslöser für Stress ist unsere

Denkweise, wie wir auf Herausforderungen reagieren

und uns in ständiger Wiederholung von

bestimmten Sätzen selber drängen und hetzen.

In einem Kurzvortrag wird die Dozentin auf

Ursachen und Wirkungen von Stress genauer

eingehen. Im anschließenden praktischen

Teil werden den Teilnehmenden verschiedene

Meditationstechniken vorgestellt. So erhalten

Sie die Möglichkeit, durch direkte Erfahrung

herauszufinden, ob Meditation für Sie eine Hilfe

sein könnte, Stress abzubauen, welche Form

der Entspannung Ihnen am meisten zusagt und

Ihnen helfen kann, den Alltag und die täglichen

Anforderungen besser zu bewältigen.

U30 0 Tarmitzer Str. 7

Udyta Bentz

Sa., 30. Oktober 0 0, 8.00– 0. 5 Uhr

3 UStd., 9,50 €

Bitte bequeme Kleidung

und eine Decke mitbringen.

Vortrag:

Steigern Sie Ihre Vitalität und

Lebenskraft durch Entsäuerung

- Vortrag -

Die Übersäuerung gilt heute als Zivilisationsersc

heinung, von der viele Menschen betroffen sind.

Sie führt zur Entmineralisierung des menschlichen

Organismus und ist Ursache für zahlreiche

Befindlichkeitsstörungen und Erkrankungen.

Dieser Vortrag informiert umfassend über

die Ursachen der Übersäuerung und deren

Auswirkungen, sowie über die verschiedenen

Wege hinaus aus der Übersäuerung.

U304 03 Tarmitzer Str. 7

Christel Leip

Di., 6. Oktober 0 0, 9.00– . 5 Uhr

3 UStd., 9,50 €

zzgl. ,00 € für Kopien

Ermäßigung nicht möglich

Die homöopathische Hausapotheke

Möglichkeiten und Grenzen sowie weiterführende

Einführung in die klassische Homöopathie.

Die klassische Homöopathie ist inzwischen eine

weltweit verbreitete und geachtete Therapieform,

die durch ihre Wirksamkeit und Ganzheitlichkeit

überzeugt. Die homöopathischen Arzneimittel

sind extrem kostengünstig und bei sachgemäßer

Anwendung nebenwirkungsfrei.

In diesem Kurs werden wir einen Einblick

bekommen in die Herkunft, Entstehung und die

Wirkungsweise der klassischen Homöopathie.

Wir werden an diesem Vormittag eine Reihe

von homöopathischen Arzneien kennen lernen,

für die es bewährte Indikationen gibt und die

auch von Laien leicht zu erkennen und einzusetzen

sind. So sind verschiedene Arten leichter

Verletzungen, Insektenstiche, Erkältungen

oder Magenverstimmungen leicht selbst zu

behandeln, wenn man sie entsprechend der


60

Lüchow

homöopathischen Arbeitsweise beobachtet und

beurteilt. So werden wir die verschiedenen

Anwendungsmöglichkeiten erkunden aber auch

die Grenzen einer Selbstmedikation aufdecken.

Wir werden Unterlagen erarbeiten, die es

ermöglichen, sich selbst eine individuelle homöopathische

Hausapotheke zusammenzustellen.

U304 04 Tarmitzer Str. 7

Karin Berger

Sa., . September 0 0, 9.30– .30 Uhr

4 UStd., 4,00 €

Kinesiologie - Der Muskeltest

Der Körper vergisst nicht - er weiß, was die

Gründe für die Krankheiten/Symptome sind,

die er entwickelt. Mit Hilfe von Muskeltests können

wir herausfinden, mit welchen Methoden

wir die Gründe bearbeiten und die Symptome

beseitigen können. An diesem Wochenende

erhalten Sie eine kurze theoretische Einführung

in die Methoden des Muskeltests und üben

dann praktisch miteinander, damit Sie zu Hause

weiter üben können - zur Freude Ihrer Familie

und Freunde.

U304 0 Tarmitzer Str. 7

Gesundheitsraum

Gisela Loh

Sa., 4. September 0 0, 4.00– 8.00 Uhr

So., 5. September 0 0, 4.00– 8.00 Uhr

0 UStd., 9,00 €

Fußreflexzonen-Massage

An diesem Wochenende erhalten Sie einen

Einblick in die Theorie und Praxis dieser

Massagetechnik und lernen sie anzuwenden,

um das Wohlbefinden Ihrer Familienmitglieder

und Freunde zu steigern.

Bequeme Kleidung, eine dicke Liege-Decke und

ein Kissen bitte mitbringen.

U304 0 Tarmitzer Str. 7

Gesundheitsraum

Gisela Loh

Sa., 8. September 0 0, 4.00– 8.00 Uhr

So., 9. September 0 0, 4.00– 8.00 Uhr

0 UStd., 9,00 €

Bitte mitbringen:

Decken u. dickes Kopfkissen.

Tierpflege

Wie helfe ich meinem Pferd?

Teil I: innere Erkrankungen / Vitalwerte /

Stethoskop Einsatz

Dieser Kurs ersetzt im Zweifelsfall nicht den

Tierarzt, aber Sie können nach Besuch des

Kurses eine begründete Entscheidung treffen,

wann es dringend notwendig ist, einen Tierarzt

zu rufen und wann der Gang zum Tierarzt

entweder noch Zeit hat oder überhaupt nicht

notwendig ist. Auch ersetzt der Kurs keine fundierte

Diagnostik, aber Sie werden in der Lage

sein, Notfälle zu erkennen und entsprechend zu

reagieren.

In einem ersten Unterrichts-Block am Freitag

abend vermittelt die Dozentin Anke Katrin

Dreyer, die Tierärztin und Pferdewirtschaftsm

eisterin ist, die theoretischen Grundlagen. Am

Samstag geht es dann ganz ans Pferd, um das

theoretisch Gelernte umzusetzen.

Bitte denken Sie daran, für Samstag etwas zu

essen und zu trinken mit zu nehmen.

U 4 0 Tarmitzer Str. 7

Ankekatrin Dreyer / Petra Lösche

Fr., 7. September 0 0, 8.00– 0.30 Uhr

Sa., 8. September 0 0, 0.00– 7.00 Uhr

UStd., 6 ,00 €

Kosten für Kursunterlagen in Höhe

von ca. 0,00 € sind mit der

Dozentin vor Ort abzurechnen

Wie helfe ich meinem Pferd?

Teil II: äußere Verletzungen / Wundversorgung /

Verbände

Siehe Kurs U1141102

Bitte denken Sie daran, für Samstag etwas zu

essen und zu trinken mit zu nehmen.

U 4 03 Tarmitzer Str. 7

Ankekatrin Dreyer / Petra Lösche

Fr., 5. Oktober 0 0, 8.00– 0.30 Uhr

Sa., 6. Oktober 0 0, 0.00– 7.00 Uhr

UStd., 6 ,00 €

Kosten für Kursunterlagen in Höhe

von ca. 0,00 € sind mit

der Dozentin vor Ort abzurechnen

Sprachen

Wichtige Hinweise auf die Einstufung

unserer Sprachkurse

finden Sie auf Seite 9.

Deutsch als Fremdsprache/

Einbürgerungstest

A - B Deutsch als Fremdsprache

Für Teilnehmer/innen mit fortgeschrittenen

Vorkenntnissen.

Auf Wunsch kann eventuell der Kurs nach

Absprache auch an mehreren Wochenenden

durchgeführt werden.

Lesen, Schreiben, Sprechen. Bei Interesse

Vorbereitung auf die Sprachprüfung „A2“ oder

„Deutschtest für Zuwanderer (DTZ)“.

U404 03 Tarmitzer Str. 7

Uwe Gerken

Do., 6. September 0 0, 6.30– 9.00 Uhr

0 Abende, 30 UStd., 77,00 €

Ermäßigung nicht möglich

Einbürgerungstest

Anmeldeschluss 03. September 2010

Ansprechpartner:

Andreas Quent, Tel. (05 8 ) 976 49-

U404 04 Tarmitzer Str. 7

Uwe Gerken

Do., 30. September 0 0, 6.00– 7.00 Uhr

UStd., 5,00 €

Einbürgerungstest

Anmeldeschluss 29. Oktober 2010

Ansprechpartner:

Andreas Quent, Tel. (05 8 ) 976 49-

U404 04- Tarmitzer Str. 7

Uwe Gerken

Do., 5. November 0 0, 6.00– 7.00 Uhr

UStd., 5,00 €

Plattdeutsch

Ick schnack Platt, du ok?

- Plattdeutsch für Anfänger -

Sie gewinnen Sicherheit im Umgang mit der

plattdeutschen Sprache.

Lehrbuch: Fiete lehrt Plattdütsch

U405 0 Tarmitzer Str. 7

Karin Schulz

Mi., 8. September 0 0, 5.30– 7.00 Uhr

8 Nachmittage, 6 UStd., 4 ,00 €

zzgl. Materialkosten 0,00 €

Ick schnack Platt, du ok?

- Plattdeutsch für Fortgeschrittene -

U405 0 Tarmitzer Str. 7

Karin Schulz

Mo., 4. Oktober 0 0, 8.30– 0.00 Uhr

8 Abende, 6 UStd., 4 ,00 €

zzgl. Materialkosten ,00 €

Englisch

Sprachen

A Englisch V

Dieser Kurs ist ein Aufbaukurs. Grundwissen der

englischen Sprache (Wortschatz und Grammatik)

und die Möglichkeiten zur Gesprächsführung

sind Teilnahmevoraussetzung.

U406 04 Tarmitzer Str. 7

Sabine Voeth

Di., . September 0 0, 8.00– 9.30 Uhr

0 Abende, 0 UStd., 5 ,00 €

B Brush up your English

This course follows the one of the last semester

with a new book, some revision and a lot of new

material as well as loads of laughing. New members

are welcome but should contact the teacher