Studienverlauf Theologie _Z I

ktu.linz.ac.at

Studienverlauf Theologie _Z I

Einführungsmodul

Empfehlung Diplomstudium Kath. Theologie (I. Studienabschnitt) – Studienbeginn Zyklusjahr I (WS 08/09)

Lehrveranstaltung 1. Studienjahr 08/09 2. Studienjahr 09/10 3. Studienjahr 10/11 Anmerkung

WS SS WS SS WS SS

AG Theologie studieren (X) (X)

PS X X X X (X) (X)

PS X X X X (X) (X)

PS X X X X (X) (X)

Hebraicum / Grundkurs X X X

Fächermodul Grundkurse

Einführung in die Philosophie (X) (X)

Philosophiegeschichte Antike und Mittelalter

Philosophiegeschichte Neuzeit und Moderne

Metaphysik und Philos. Theologie I: Grundlagen

Anthropologie I: Grundlagen X X

Allgemeine Ethik X X

Logik und Erkenntnistheorie

Weltreligionen X X

Pentateuch und Geschichtsbücher

Propheten und Prophetenbücher

Schriften der Weisheit Israels X X

Geschichte und Religion Israels

Synoptische Evangelien und Apostelgeschichte X X

Apostolische Briefliteratur

Johanneische Schriften

Jesus von Nazaret: Wirken und Botschaft X X

Allgemeine Kirchengeschichte I

Allgemeine Kirchengeschichte II

Regionale Kirchengeschichte im Überblick X X

Einführung in die Schriften und Theologie der Kirchenväter

Theologie des Gebets (X) (X)

Theologie der Spiritualität: Ausgewählte Themen

Fundamentaltheologie I: Religion

Fundamentaltheologie II: Offenbarung

Fundamentaltheologie III: Kirche X

Grundlegende Inhalte des christlichen Glaubens (X) (X)

Credo I: Gott und Schöpfung

Credo II: Christus und Erlösung

Credo III: Eschatologie und Kirche X

Grundlagen Ökumenischer Theologie X

Allgemeine Moraltheologie I: Normen und die Autonomie des

sittlichen Subjekts

Spezielle Moraltheologie I: Schöpfungsethik oder

Spezielle Moraltheologie II: Sexualethik oder

Spezielle Moraltheologie III: Bioethik

Grundfragen der Pastoraltheologie


X

X

X

X

X

X

X

X

X

X

X

X

X

X

X

X

X

X

PS-Angebot nach

Fächergruppen

(s.u.)

X X von den drei Traktaten

ist einer zu

absolvieren

Pastoral der Lebensübergänge X

Gemeindepastoral I: Grundlagen

Einführung in die Liturgiewissenschaft und Sakramententheologie

Sakramententheologie I: Die Feier der Eucharistie

Kirchenrecht I: Theologische Grundlagen und Überblick

Verfassungs- und Sakramentenrecht

Gesellschaftliche Wirklichkeit und christliche Botschaft X X

Theologie der Glaubenserschließung X X

Fächermodul Vertiefung I

Hermeneutik und Sprachphilosophie X X

Anthropologie II: Ausgewählte Probleme X X


Philosophie: Projektarbeit X X X X i.Z.m. VL GrundK.

Erweiterung Johanneische Schriften

X

X

X

X

X

X


Lehrveranstaltung 1. Studienjahr 08/09 2. Studienjahr 09/10 3. Studienjahr 10/11 Anmerkung

WS SS WS SS WS SS

Exemplarische Exegesen AT X X

Exemplarische Exegesen NT X X

Themat. Vertiefung aus den biblischen Einleitungswissenschaften X X

Ausgewählte Themen der Kirchengeschichte X X X

Dialog der Religionen / Theologie der Religionen

Geschichte und Paradigmen theologischen Denkens

Grammatik theologischer Rede X

Allg. Moraltheologie II: Methodenlehre. Schuld und Vergebung

Gemeindepastoral II: Konkretionen X Sperrung beachten

Sakramententheologie III: Ausgewählte sakramentliche Feiern X Sperrung beachten

Kirchenrecht II: Vertiefung Verf.recht und Allg. Normen X

Thematisches Modul I: Wirtschaft – Ethik – Gesellschaft („WiEGe“)

Einführung in den Zusammenhang WiEGe aus theol. Perspektive X X X

Christliche Sozial- und Wirtschaftsethik

„Maximilian Aichern-Vorlesung“

LV aus dem WiEGe Angebot nach Wahl X X X X wechselnd. Angebot

Thematisches Modul II: Kunst als Ort religiöser, philosophischer und weltanschaulicher Kommunikation

Methodische Zugänge zur Kunstwahrnehmung X X X X X X

Philosophische Aspekte: Ästhetik X

Kunst in Religion / Religion in Kunst

Konkretionen: Einzelthemen aus dem Feld des Moduls X X Sperrung beachten

Wahlmodul I

Lehrveranstaltungen im Ausmaß von 6 CP aus dem dafür

gekennzeichneten Angebot der KTU Linz in freier Auswahl der

Studierenden

* Seminare aus den Fächergruppen (s.u.),

* LV aus dem weiteren Wahlangebot (s.u.)

Proseminarangebot nach Fächergruppen

X

X

X

X

X

X

X X X X X X s. u.

PS Philosophie X X X

PS Bibel: Methoden AT X X X

PS Bibel: Methoden NT X X X

PS Historische Fächer: Kirchengeschichte X X

PS Systematisch-theologische. Fächer: Moraltheologie X X

PS Systematisch-theologische Fächer: Dogmatik /

Fundamentaltheologie

PS Praktisch-theologische Fächer: Pastoraltheologie X X

PS Praktisch-theologische Fächer : Liturgiewissenschaft /

Sakramententheologie

Seminarangebot nach Fächergruppen

SE Philosophie X X X X X X

SE Altes Testament X X X

SE Neues Testament X X X

SE Kirchengeschichte X X X

SE Fundamentaltheologie X X X

SE Dogmatik X X X

SE Moraltheologie X X X X

SE Christliche Gesellschaftslehre X X X

SE Pastoraltheologie X X X

SE Liturgiewissenschaft und Sakramententheologie X X X

SE Kirchenrecht

Weiteres regelmäßiges Wahlangebot

Hebraicum / Fortsetzungskurs X X X

Übung Hebräisch Lektüre AT X X X

Übung Griechisch Lektüre NT X X X

Sprecherziehung

Musik und Liturgie X X

= im Verlauf der ersten zwei Studiensemester zu absolvieren; = gesperrt für die ersten zwei Studiensemester

X

X

X

X


Empfehlung Diplomstudium Kath. Theologie (II. Studienabschnitt) – Studienbeginn Zyklusjahr I (WS 08/09)

Fächermodul Vertiefung II

Philosophie der Gegenwart

Lehrveranstaltung 4. Studienjahr 11/12 5. Studienjahr 12/13 Anmerkung

Metaphysik und Philos. Theologie II: Ausgewählte Probleme

Sozialphilosophie

Ausgewählte Themen der Religionswissenschaft

Biblische Theologie des AT

Biblische Theologie des NT

Ausgew. Themen der biblischen Theologie in testamentsübergreifender

Perspektive

WS SS WS SS

Exemplarische Exegesen AT X X

Exemplarische Exegesen NT X X

Das Judentum und seine Religion in Geschichte und Gegenwart

Ausgewählte Themen der Kirchengeschichte X X X

Ausgewählte Themen der Kirchengeschichte X X X

Ausgewählte Texte und Themen der patristischen Literatur

Ausgewählte Fragen der Fundamentaltheologie

Vertiefung Gotteslehre, Schöpfungslehre und theologische

Anthropologie

Vertiefung Christologie, Soteriologie und Gnadenlehre

Vertiefung in weiteren Bereichen, bes. Mariologie, ökumenische

Theologie

Spezielle Moraltheologie I: Schöpfungsethik oder

Spezielle Moraltheologie II: Sexualethik oder

Spezielle Moraltheologie III: Bioethik

Spezialfragen der Pastoraltheologie X X

Einführung in die Homiletik

X

X

X

X

X

X

X

X

X

X

X

X

X

X

X X von den drei Traktaten Spezielle Moraltheologie

ist einer im Rahmen dieses Moduls zu

absolvieren

Homiletisches Praktikum X X X Sperrung beachten

Sakramententheologie II: Theologie der Sakramente und

Sakramentalien

Ausgewählte Fragen aus Liturgiewissenschaft und

Sakramententheologie

Kirchenrecht III: Vertiefung Sakramentenrecht

Kirchenrecht IV: Ausgew. Themen

Thematisches Modul III: Säkularisierung als philosophische und theologische Herausforderung für Kirche und Christentum

Religionsphilosophische Aspekte

Dogmatische Aspekte

Konkretionen im Themenfeld

Wahlmodul II

Lehrveranstaltungen im Ausmaß von 9 CP aus dem dafür gekenn

zeichneten Angebot der KTU Linz in freier Auswahl der Studie

renden

Diplommodul

Seminar aus dem Fach der Diplomarbeit

Spezialisierende Lehrveranstaltung im Zusammenhang mit der

Diplomarbeit

X

X

X

X

X

X

X

X

X X X X

X X X X

Kommissionelle Abschlussprüfung X X X X

Diplomarbeit X X X X

wechselndes Angebot

* Seminare aus den Fächergruppen (s.u.),

* LV aus dem weiteren Wahlangebot (s.u.),

Für die Auswahl ist die Genehmigung des /

der Diplomarbeitsbetreuer/s/in einzuholen


Seminarangebot nach Fächergruppen

Lehrveranstaltung 4. Studienjahr 11/12 5. Studienjahr 12/13 Anmerkung

WS SS WS SS

SE Philosophie X X X X

SE Altes Testament X X

SE Neues Testament X X

SE Kirchengeschichte X X

SE Fundamentaltheologie X X

SE Dogmatik X X

SE Moraltheologie X X X

SE Christliche Gesellschaftslehre X X

SE Pastoraltheologie X X

SE Liturgiewissenschaft und Sakramententheologie X X

SE Kirchenrecht

Weiteres regelmäßiges Wahlangebot

Hebraicum / Fortsetzungskurs X X

Übung Hebräisch Lektüre AT X X

Übung Griechisch Lektüre NT X X

Sprecherziehung

Musik und Liturgie

X

X

X

Abweichungen bzw. Verschiebungen sind

möglich; jährliches Lehrveranstaltungsverzeichnis

beachten.

Darüber hinaus werden in unregelmäßigen

Abständen weitere Lehrveranstaltungen aus

den unterschiedlichen Fächern zur Wahl

angeboten.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine