Anke Hellmich - Kubiss.de

kubiss.de

Anke Hellmich - Kubiss.de

Anke Hellmich

factfile

Geboren 1966 in Coburg

Die Autodidaktin lebt seit 1984 in Nürnberg

und begann ihren künstlerischen Werdegang

mit Entwürfen für Plakate und

Veranstaltungshinweise für befreundete

Musiker und Theatergruppen.

Anke Hellmich fand auf diesem Weg bald zu

ihrem eigenen Stil: farbenfrohe Szenen aus

gesägtem Karton und Gouache-Farben in

außergewöhnlicher 3D-Optik und comicartige

Acrylbilder, Bilderserien und Objekte.

Diese zeigen Momentaufnahmen von Partys

in Restaurants am Ende des Universums,

von Vampirschlössern oder vom Meeresgrund,

angefüllt mit bizarren Figuren aber

auch alltäglichen Gegenständen und

Symbolen.

„Eisfeen“, „Mädchen, die Nachts die Sterne

anzünden“ und „Monster, die aus der Tiefe

zurückkehren“ - schillernde Figuren in noch

schillernderen Farbtönen, das ist Anke

Hellmichs Markenzeichen. Dabei strahlen

die Protagonisten ihrer Bilder, Skulpturen,

Möbel und Kleidung pure Lebenslust und

-freude aus, und das ganz unabhängig von

der dargestellten Szene. Anke Hellmich

zeigt, selbst auf der Blumenwiese Erstochene

können lächelnd dahinscheiden.

Seit 1994 Ausstellungen in ganz Deutschland

und im angrenzenden Ausland,

Auftragsarbeiten im Werbe- und Designbereich

(z.B. für Ritzenhoff) und großformatige

Wandgestaltung.

Seit Anfang 1999 Mitarbeit an Patrick

Prellers „Kunstkiosk“. (zuerst stationär am

Uhrenhäusle in Fürth - ab 2000 als mobiler

Kunstkiosk mit bundesweiten Aktionen).

Seit 2003 entwirft die Künstlerin eine eigene

Modekollektion: „Art-Fashion“

contact

Bärenschanzstr. 31

90429 Nürnberg

Fon 2777426

www.anke-hellmich.de

44 | 45


„Blütenzauber“ | 2007 | 50 x 70 cm | Pappe/Gouache/3D-Bild

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine