Aktuelles Veranstaltungsprogramm - KUF - Amt für Kultur und Freizeit

kuf.kultur.de

Aktuelles Veranstaltungsprogramm - KUF - Amt für Kultur und Freizeit

Alles drin: Veranstaltungen

Amt für Kultur und Freizeit

Juli

August

Kulturläden

Musikschule

Inter-Kultur-Büro

KunstKulturQuartier

www.kuf-kultur.de


Auf kulturelle

Weltreise gehen

Reisen bildet und macht Spaß!

Besonders, wenn man fremde Länder

und Kulturen entdeckt, die am entferntesten

Ende der Welt liegen. Dazu lädt

das Amt für Kultur und Freizeit mit

seiner „Weltreise in Nürnberg“ ein. Das

Projekt des KinderKunstRaums bietet

interkulturelle Begegnungen für Schulklassen

der 5. bis 7. Jahrgangstufe mit

in Nürnberg und der Region lebenden

Künstlerinnen und Künstlern, die ihre

Wurzeln in aller Welt haben.


Neue Länder im Angebot

Dieses Jahr kommen neben den

USA, Indonesien, Finnland, Uganda

oder Japan neue Reiseländer hinzu:

Australien, Brasilien, China und der

Iran. Durch „Down Under" leitet der

australische Liedermacher Ben van

Haeff. Er lebt seit 2000 in Nürnberg

und veranstaltet musikalische

Mitmachprogramme und Konzerte. Bei der Weltreise lernen die Schüler/-

innen durch Bilder, Lieder und Geschichten Wissenswertes über die Kultur,

Geschichte, Tierwelt und die Sehenswürdigkeiten dieses Kontinents. Sie

kosten die in Australien beliebten „vegemite-sandwiches“, probieren ihre

Englischkenntnisse mit einem Muttersprachler aus, lernen Dot-Painting

und spielen das traditionelle Didgeridoo der Aborigines.

Durch den Iran führt Maryam Fahimi. Kunst und die Arbeit mit Kindern

und Jugendlichen sind ein wichtiger Teil in Fahimis Leben. In Teheran

studierte sie Grundschullehramt und Zeichentrickfilm und lehrte als

Kunsterzieherin am Institut zur Förderung der intellektuellen Fähigkeiten

von Kindern und Jugendlichen im Iran. Sie lebt seit 1996 in Nürnberg und

organisiert Workshops in ihrem „Mein Atelier auf AEG“. Sie stellt bei der

„Weltreise“ den Schüler/-innen ein typisch persisches Handwerk vor. In der

islamischen Kunst kommen nämlich, auch wegen des dortigen Bilderverbots,

Ornamente vor – ein abstraktes oder abstrahiertes Muster mit symbolischer

Funktion. Die Schüler/-innen entwerfen ein Bild mit Ornamenten,

kosten „Ajil“, eine Art persischer Snack und erfahren, zu welchen Anlässen

er gegessen wird.

Die Künstlerin Meng Yang-Schenk stellt China vor. Sie ist in China geboren

und lebt seit 2004 in Deutschland. Sie studierte Ölmalerei in China, Grafik,

Malerei, Objektkunst und Freie Kunst an der Akademie der Bildenden

Künste in Nürnberg. Zu Beginn der Reise wird China mit Fotos und mitgebrachten

Materialien entdeckt. Die Schüler/-innen informieren sich über

Rituale, Tierkreiszeichen, Schriftzeichen oder den Qi Pao, ein traditionelles

Kleid. Während der Reise werden chinesische Glückssymbole vorgestellt

und eigene Glücksknoten gefertigt.

Fremde Kulturen verstehen und Spaß

bei praktischer Arbeit

Als „Reiseleitungen" geben die

Künstler/-innen ihre Kultur lebensnah

weiter. Neben Informationen

über Leben, Land und Leute gehört

ein kreativer, praktischer Teil dazu,

bei dem die Schüler/-innen künstlerisch

neue Welten erobern. Die

Schülerinnen und Schüler haben die

Möglichkeit, eine neuartige Kultur

intensiv, sinnlich und kreativ zu erleben

und sich auf Entdeckungstour

durch das fremde Land zu machen.

Sie werden die Botschafter ihres

Reiselandes und stellen es bei

einem Abschlussfest den anderen

Klassen vor. Dabei präsentieren

sie außerdem ihre künstlerischen

Werke. Und ganz nebenbei erfahren

sie vieles über Bräuche, Sitten und

Kunst aus fernen Ländern.

Das Amt für Kultur und Freizeit fördert mit der „Weltreise in Nürnberg“

und weiteren Projekten nicht nur den interkulturellen Austausch und trägt

zum friedlichen Miteinander der Schüler/-innen – mit und ohne Migrationshintergrund

– bei, sondern stärkt auch die individuellen kreativen und

praktischen Fähigkeiten. Ein weiteres Angebot des KUF ist zum Beispiel die

Schülerbaustelle. Die Schüler/-innen lernen dabei handwerkliche Gewerke

und künstlerisches Gestalten kennen. Darüber hinaus bekommen sie mit

diesem Projekt, das obendrein eine

Menge Spaß macht und die soziale

Kompetenz fördert, Einblick in handwerkliche

Tätigkeiten.

Inhalt Juli/August 2013

Kulturladen Schloss Almoshof 6

Erfahrungsfeld 8

Musikschule Nürnberg 9

Kulturladen Gartenstadt 10

KUF-Kulturbüro / Werkstatt 141 11

Gemeinschaftshaus Langwasser 12

Inter-Kultur-Büro 13

Loni-Übler-Haus 14

Kulturladen Röthenbach 16

Spartenregister 17

KUF im südpunkt 20

Akademie für Fussball-Kultur 21

Bürgerzentrum Villa Leon 22

Vischers Kulturladen 23

Kulturladen Zeltnerschloss 24

Kulturladen Ziegelstein 25

KUNO/Stellwerk 26

Impressum 26


Top Five im

Juli/August

5.7. Fr.,5.7., 19 Uhr

Blickwinkel Deutschland:

Wie jugendliche Flüchtlinge

Deutschland sehen

Ausstellungseröffnung

Gemeinschaftshaus Langwasser

Seite 12

13.7. Sa., 13.7., 21.30 Uhr

Fizgerald Kusz: Die Götter Soap

Der Kulturtreff : Thalias Kompagnons

Kulturladen Röthenbach

Seite 16

Ein Zeichen für

Menschenrechte

Nürnberg ist die „Stadt des Friedens

und der Menschenrechte“ und hat

ein Menschenrechtsbüro eingerichtet,

dessen Aufgabe es ist, die

kommunale Menschenrechtsarbeit

zu konzipieren und umzusetzen.

Dabei geht es um die Förderung der

Menschenrechte auf internationaler

Ebene ebenso wie um die Wahrung

und Stärkung dieser hier vor Ort. Mit

dem Internationalen Nürnberger

Menschenrechtspreis strahlen diese

Aktivitäten weit über Nürnberg

hinaus. Im September 1995 wurde

die Auszeichnung zum ersten Mal

verliehen. Sie ist eine Antwort auf die Menschenrechtsverbrechen während

der Zeit des Nationalsozialismus und soll ein Symbol dafür sein, dass

von Nürnberg niemals mehr andere Signale ausgehen dürfen, als solche

des Friedens, der Versöhnung, der Verständigung und der Achtung der

Menschenrechte. Mit dem Preis will die Stadt selbst einen aktiven Beitrag

zur weltweiten Durchsetzung der Menschenrechte leisten. Er soll nicht nur

eine Anerkennung für die Leistung der Ausgezeichneten sein, sondern darüber

hinaus dazu beitragen, Verteidiger der Menschenrechte zu schützen

und andere zu ermutigen, sich für die Menschenrechte zu engagieren.

13.7. Sa.,13.7.

Stadtteilfest in der Gartenstadt

Kulturladen Gartenstadt

Kulturladen Gartenstadt, Seite 10

18.7. Do., 18.7., 19 Uhr

Happy Hour: Duo plus eins

Jazzkonzert

Kulturladen Zeltnerschloss, Seite 24

10.8. Sa., 10.8. bis So., 25.8.

11. Nürnberger Kunstsymposion

Bildende Kunst in Schloss Almoshof

Kulturladen Almoshof

Seite 6

Die Friedenstafel lädt ein

Im Anschluss an die feierliche

Verleihung des Internationalen

Nürnberger Menschenrechtspreises

im Opernhaus findet traditionell die

Nürnberger Friedenstafel statt. Diese

ist eine gemeinsame Veranstaltung

des Menschenrechtsbüros und des

Amtes für Kultur und Freizeit, die

1999 erstmals stattfand. Die Bürgerinnen

und Bürger treffen sich rund

um die Straße der Menschenrechte

zum gemeinsamen Mahl oder

Picknick, um damit ein Zeichen für

Frieden, Toleranz und die Achtung

der Menschenrechte setzen – die

Speisen und Getränke können sie

auch selbst mitbringen. Dabei bieten

sich Gesprächsmöglichkeiten mit

der Preisträgerin, Jurymitgliedern und vielen, die sich für Menschenrechte

engagieren. Entlang der Tafel findet ein abwechslungsreiches Musik- und

Kulturprogramm statt. Die Friedenstafel 2013 am 29. September ist das Fest

für die Preisträgerin Kasha Jacqueline Nabagesera. Die Uganderin ist eine

Menschenrechtsaktivistin, die für die Rechte von Lesben, Schwulen, Bisexuellen

und Transsexuellen und die Verbesserung von deren Lebensbedingungen

in Uganda eintritt. Seit ihrem 21. Lebensjahr kämpft sie engagiert

und häufig unter Lebensgefahr für die gesellschaftliche Anerkennung von

Homosexuellen in Uganda und arbeitet am Aufbau einer starken Schwulen-

und Lesbenbewegung mit.

Wer bei der Friedenstafel mitmachen will, reserviert sich einen Tisch für

5 Euro bei Kultur Information der Stadt Nürnberg in der Königstraße 93.

www.kulturinfo-nuernberg.de


Afrika ist mitten in Nürnberg

AKWABA heißt in Westafrika „Willkommen“

und so sind auch alle

Besucher/-innen herzlich willkommen

bei den Nürnberger Afrikatagen

vom 12. bis zum 20. Juli 2013.

Über 25 Gruppen und Vereine aus

Nürnberg und Umgebung, vereint

in der „Nürnberger Initiative für

Afrika“, stellen ihre Arbeit und ihre

Länder mit Aktionen und Ausstellungen

vor. Eine Woche lang wird

Afrika an vielen Orten in Nürnberg

präsent sein. Interessierte tauchen

ein in die Welt Afrikas und lauschen

Geschichten, Märchen und Mythen.

Um Mangos, Yams und Kochbananen

dreht sich alles beim Kochen

nach der togoischen Küche. Ein

Vortrag erörtert die wechselvolle

Geschichte des Kakaos, dem süßen

Gold Afrikas. Auch religiöser Terror

wird anhand der Ereignisse in Mali und Somalia untersucht, ebenso wie die mitunter klischeehafte Darstellung

Afrikas in Schulbüchern. Das vielfältige Programm ist unter www.akwaba.nuernberg-interkultur.de zu finden.

Sommer, Sonne und Sinne

Mitten im Grünen bietet

das Erfahrungsfeld mit

über 100 Stationen und

einem bunten Rahmenprogramm

jede Menge

Gelegenheiten zum

Erleben, Staunen und

Verstehen. Der Sommer

wird kreativ: Im Juli und

August laden verschiedene

Werkstätten und

Angebote zum künstlerischen und handwerklichen Ausprobieren ein.

So kann man zum Beispiel seine eigenen Schmuckstücke herstellen, in

der Druckwerkstatt des KinderKunstraums individuelle Karten gestalten,

selbst eine Handytasche nähen, zusammen mit einer Bildhauerin ein

Kunstwerk aus Stein schaffen oder durch gekonnte Metallbearbeitung die

faszinierende Form der Doppelhelix zaubern. Auch die Goldbach-Werkstatt

für Menschen mit Behinderung ist wieder zu Gast und lädt zum Fliesen,

Bemalen und Filzen ein. Und wie man nur mit den Füßen farbenprächtige

Gemälde zaubert, zeigt am 28. Juli der von Geburt an spastisch gelähmte

Künstler Günther Holzapfel. An den Tagen des Handwerks (20. bis 22. Juli)

stellen sich zudem verschiedene Innungen vor und die Besucherinnen und

Besucher können in handwerkliche Berufszweige hineinschnuppern und

ihr Geschick ausprobieren.

Interkulturell wird es, wenn vom 14. bis zum 19. Juli wieder die Afrikatage

in Nürnberg auf dem Erfahrungsfeld zu Gast sind. Dort darf man in afrikanische

Märchen, Mythen und Legenden eintauchen, sich an Rezepten der

togolesischen Küche versuchen oder afrikanische Spiele erlernen.

Theater

und Musik

Am Freitag, 12. Juli 2013 lädt die

Musikschule Nürnberg von 16 bis

23 Uhr ins Schmausenschloss in die

Ziegenstraße 12 zum Sommerfest

ein. Auch dieses Jahr präsentieren

die Lehrkräfte des Elementarbereichs

ab 16 Uhr ein vergnüglichmusikalisches

Theaterstück von

Harald Ertl, bei dem vom Zahnputzbecher

bis zum Eierbecher wirklich

alles dabei ist. Verschiedene Bands

der Musikschule begleiten die

Gäste danach rockig, jazzig und auf

jeden Fall beschwingt durch den

Nachmittag und Abend. Premiere

auf der Musikschul-Bühne haben

die „Stadtstimmen“. Der städtische

Betriebschor unter der Leitung von

Josef Laußer beweist, wie beeindruckend

Stimmen sein können. Der

Musikschulbeirat organisiert die

beliebte Tombola. Auch für Speis

und Trank ist gesorgt. Der Eintritt

ist frei.

Ein Familienfest der besonderen Art veranstaltet die N-ERGIE am 27. Juli

auf dem Erfahrungsfeld und hält ein Wasserlabor, eine Marmorier-Werkstatt

sowie die Edelsteinsuche im Wasser bereit.

Veranstaltungskalender unter www.erfahrungsfeld.nuernberg.de


Mustertext Kulturladen Schloss Almoshof 6

Almoshofer Hauptstraße 49-53

90427 Nürnberg

Tel.: 0911 93449470 • Fax: 0911 93449477

kulturladen-almoshof@stadt.nuernberg.de

www.kuf-kultur.de/almoshof

Bürozeiten: Mo., Do., Fr. von 9 bis 12 Uhr,

Di., 14 bis 16.30 Uhr

Team: Barbara Koch, Horst Fischer (Leitung)

Ausstellungen: Mo.-Fr. von 10 bis 12 Uhr, sowie von

14 bis 16.30 Uhr, So. von 14 bis 18 Uhr mit Kunstcafé

Öffentliche Verkehrsmittel: U2 (Flughafen), Bus 33

(Almoshof Schule)

Do., 4.7., 19 Uhr, Eintritt frei

Migrationsgeschichte in Nürnberg

Diskussion

Die Klasse 10b des Johannes-Scharrer-

Gymnasiums spricht mit Zeitzeugen

und Betroffenen über ihre Migrationsgeschichte

und Ankunft in Nürnberg.

Fr., 5.7., 20 Uhr

Eintritt: 15/11 7 (erm.), 5 7 (Nbg.-Pass)

Schon lacht der holde Frühling...

Trio Primavera Franconia

Die Musikerinnen des Trios „Primavera Franconia“

(Nina R. Dörfler, Sigrun F. Vortisch und

Gulnara Büttner) präsentieren Raritäten und

Kostbarkeiten des romantischen Liedgutes

von Schubert, Spohr, Lachner und Clara Schumann

für Sopran, Klarinette und Klavier.

Veranstaltung des Tonkünstlerverbandes Mittelfranken

So., 7.7., (14 Uhr Ausstellungseröffnung)

Eintritt frei

Vom grünen Mond

und Blick auf Meer

Ausstellung mit Bildern von Lena Miller

Die Aquarelle und Acrylbilder von Lena

Miller sind farbige Momentaufnahmen.

Sie geben die Möglichkeit zum Einsteigen,

Einfühlen und Weiterdenken. Die Ausstellung

ist ein Spaziergang durch die Welt

der Farben, auf dem das ein oder andere

Fundstück darauf wartet, entdeckt zu

werden, der grüne Mond zum Beispiel?

Programm zur Vernissage: Gesang: Nina Ulmer, Gelesenes:

Jürgen Heimüller, Kunsthandwerk: Heidi Wolf u.a.

Begleitprogramm zur Ausstellung: So, 21.7., ab 10 Uhr

mit Flohmarkt, Führung durch die Ausstellung, 14 Uhr

Kunstcafé, sonntags, 14 bis 18 Uhr mit Kuchen und

Kunstshop zur Ausstellung

Mo.,8.7., 19.30 Uhr, Eintritt frei

Väternetzwerk

Informationsabend

Das Väter-Netzwerk setzt sich für ein modernes

Väterbild und für Gleichberechtigung

ein. Besonders für Väter nach der

Trennung/Scheidung informiert das Väternetzwerk

über aktuelle Sorgerechtsfälle

und bietet Raum für Erfahrungsaustausch.

info@vaeter-netzwerk.de, www.vaeter-netzwerk.de

Mi., 10.7., 15 bis 18 Uhr

Gebühr: 8/4 7 (Nbg.-Pass)

Silberschmuck für Hals und Finger

Hier werden silberne Freundschaftsringe,

vielleicht mit eigenem Namen, oder

ein fantasievoller Kettenanhänger aus

Schnörkeln, Kringeln und Bögen nach

individuellen Vorstellungen angefertigt.

Für Kinder ab 10 Jahren, Materialkosten: je nach Ringbreite

zwischen 6 und 18 7 pro Ring. Anhänger je nach

Größe ca. 8 bis 12 7. Ein Halsband gibt es ab 1.50 7.

Materialgeld wird im Kurs eingesammelt. Kursleitung:

Renate Brandel-Motzel.

Mi., 10.7., 18 Uhr, Eintritt frei

Schloss-Biergarten mit Livemusik

Viele Größen der mittelfränkischen Musikszene

werden in den nächsten Wochen

dafür sorgen, dass Bratwurst und Bier

gleich nochmal so gut schmecken. Heute

spielen die Crown Jewels eine Mischung

aus Folk, Country und Acoustic Rock.

Weitere Termine und Künstler/-innen: 24.7. Mike Fix,

7.8. Dentler & Dziallas, 21.8. Der Wilde Pilger

Fr., 12.7., 15 bis 18 Uhr

Gebühr 8/4 7 (Nbg.-Pass)

Bunte Handy- und Mp3-Taschen

Filzwerkstatt

Mit Streifen, Blumen oder anderen Mustern

gestalten Interessierte aus Filz

bunte Hüllen oder Etuis für die elektronischen

Begleiter. Damit sind sie schön

und sicher verpackt.

Für Kinder ab 9 Jahren, Kursleitung: Franziska Dobkowitz.

Bitte mitbringen: zwei alte Geschirrtücher,

Handtuch, Becher oder kleinen Messbecher.

Fr., 12.7. bis Di., 16.7.

Almoshofer Schlosskirchweih

Die Almoshofer Schlosskirschweih beginnt

am Freitagabend um 18 Uhr mit dem

Bieranstich. Zu den Höhepunkten gehört

der traditionelle Festumzug am Sonntag

ab 13 Uhr. Der Kulturladen öffnet wie immer

an drei Tagen sein beliebtes Kunstcafé.

Kaffee und frische Küchle locken am

Samstag von 14 bis 18 Uhr, Sonntag und

Montag von 10 bis 18 Uhr.

Sa., 13.7., 8.50 Uhr,

Gebühr: 3.50/2 7 (erm.), 1.75 7 (Nbg.-Pass)

Über die Höhen um Pommelsbrunn

zum Badesee Hersbruck

Singlewanderung

Vom Zielbahnhof Pommelsbrunn aus

führt der Weg über Appelsberg hinauf

zum Kreuzberg und weiter nach Hubmersberg

zum Mittagessen. Anschließend

geht es über die Burgruine Lichtenstein

nach Pommelsbrunn zurück.

Wer noch Lust zum Baden hat, geht ca.

2 km bis zum Badesee. Rückfahrt ist vom

S-Bahnhof Happurg aus geplant.

Treffpunkt: 8.50 Uhr, Nürnberg Hauptbahnhof Osthalle,

Abfahrt: 9.13 Uhr nach Pommelsbrunn. Der

Wanderweg bis Pommelsbrunn ist ca. 12 km lang.

Rückkehr in Nürnberg ca. 19 Uhr. TT-Plus Zone 7, 2 Pers.

14 7. Wanderführung: Helmut Ros. Nächster voraussichtlicher

Wandertermin ist Sa., 21.9.2013

Fr., 19.7., 19 Uhr, Eintritt frei

Offener Spieletreff für Singles

So., 21.7., ab 10 Uhr, Eintritt frei

Kunterbunter Flohmarkt

Einmal monatlich am Sonntag packen

alle Trödelhungrigen ihre Dachbodenschätze

aus. Dann wird rund um das

Schloss getrempelt und getrödelt. Für

Kuchen, Kaffee und andere Köstlichkeiten

sorgt das Kunstcafé.

Standgebühr pro Anbieter: 10 7

So., 27.7., 15 Uhr, Eintritt frei

Sommerfest der Arbeiterwohlfahrt

Sa., 10.8 bis So., 25.8.

11. Nürnberger Kunstsymposion

Insgesamt 24 Künstler/-innen aus Deutschland

und Alexej Kolesnikow aus St. Petersburg

sind zu Gast in Almoshof und verwandeln

das Schloss und seine Nebengeäude

in eine große Kunstlandschaft mit Atelierräumen.

In beiden Wochen werden sich

jeweils 17 Künstler/-innen kennenlernen.

Neue Werke entstehen. Täglich ab 17 Uhr

geben sie Interessierten Einblicke in ihre

Arbeitsweise und die Beweggründe ihres

Schaffens.

Vernissage, Sa., 10.8., 19 Uhr, Ausstellung mitgebrachter

Arbeiten

Midissage, Fr., 16.8., 19 Uhr, Ausstellung mit neu entstandenen

Arbeiten

Finissage, Sa., 24.8., 19 Uhr, Ausstellung mit Arbeiten

aus beiden Wochen und einem Künstlerfest

An allen drei Abenden werden Künstler/-innen sprechen,

dazu Liveprogramm, Snacks und Getränke.

Regelmäßige Treffs

Montag bis Freitag

8 Uhr Freie Kindergruppe Almoshof, Tel.: 381268

19.30 Uhr Väternetzwerk Metropolregion (jeden

zweiten Mo. im Monat),Tel.: 5695748

20 Uhr SPD Knoblauchsland

(1. Mo. im Monat)

Dienstag

14 Uhr AWO - Senioren

20 Uhr Treffen der Kirchweihtänzerinnen

Mittwoch

19.30 Uhr Bund Naturschutz

20 Uhr Patchworkgruppe, Forschungsgruppe

Höhle und Karst Franken, Tel.: 383213

Donnerstag

18 Uhr Yogakurs I

20 Uhr Yogakurs II

11. Nürnberger Kunstsymposion vom 10.8. bis 25.8.


7

Georg Christoph Eimmart nach Georg Jacob Lang:

Schiffbruch der Flotte des Aeneas. Radierung, 1688.

Foto: Sammlung Dr. Ulrich Wilke

2013.05 www.udo-bernstein.de

Hier kommen Sie direkt

auf unsere Website!

www.museen.nuernberg.de

Geschichte hautnah erleben

Wir bieten Ihnen einzigartige Einblicke in die Stadtgeschichte Nürnbergs!

Kostümführungen

Mit Katharina Tucher durchs Schloss

Museum Tucherschloss

und Hirsvogelsaal

Jeden So 14 Uhr

Mit Agnes Dürer durchs Dürer-Haus

Albrecht-Dürer-Haus

Jeden Di, Mi und Sa 15 Uhr, Do 18 Uhr

und So 11 Uhr. Englische Führungen

jeden Sa 14 Uhr.

Spezialführungen für Kinder:

So, 7. und 21.7., 15 Uhr

Do, 4.7., 17 Uhr

So, 4. und 18.8., 15 Uhr

Do, 1.8., 17 Uhr

Ausstellungen

Daidalos

Skulpturen und Bildwerke von

Manfred G. Dinnes. Eine Retrospektive

Museum Tucherschloss

Bis 29.7.

Entrechtet. Entwürdigt. Beraubt.

Arisierung in Nürnberg und Fürth

Dokumentationszentrum

Reichsparteitagsgelände

Bis 31.7.

Führungen: So, 7.7. und 4.8., 15 Uhr

Flügel im Wind. Windmühlen in Europa

Fotografien von Helmut Dollhopf

Museum Industriekultur

10.7. bis 11.8.

Bewegung.Zukunft

e-Mobilität begreifen

Museum Industriekultur

Bis 25.8.

WortGewalt: Vom rechten Lesestoff

Bücher aus der Sammlung

des Dokumentationszentrums

Dokumentationszentrum

Reichsparteitagsgelände

Bis 29.9.

Führungen: So, 28.7. und 25.8., 15 Uhr

Die Spielzeugstadt

Nürnberg und die Spielzeugwelt

Spielzeugmuseum

Bis 20.10.

Führungen: So, 7. und 21.7.

sowie 4. und 18.8., 11 Uhr

Sonderveranstaltungen

Sportcamp im Museum

Die Gelegenheit zum Ausprobieren

verschiedener Sportgeräte!

Museum Industriekultur

Bis 6.10. immer Di bis So 10–16 Uhr

(nur bei schönem Wetter!)

Spielen im Freien, Staunen im Dunkeln

Sommersaison im Außenspielbereich

mit Café

Spielzeugmuseum

Bis 27.10.

Verbot oder Verkauf? Zum künftigen

Umgang mit „Mein Kampf“

Diskussion mit Prof. Dr. Hermann Glaser,

Dr. Oscar Schneider und Dr. Magnus

Brechtken

Dokumentationszentrum

Reichsparteitagsgelände

Mi, 3.7., 18.30 Uhr

Zwischen den Fronten.

Dolmetscher in Krisengebieten

Präsentation und Diskussion

in Deutsch und Englisch

(mit Simultanverdolmetschung)

Memorium Nürnberger Prozesse

So, 7.7., 18.30 Uhr

Frisch auf den Tisch!

Spieleabend mit den

„Spielen des Jahres“ 2013

Spielzeugmuseum

Mo, 8.7., 18–22 Uhr

Schatzsuche im Stadtmuseum

Erlebnisführung für die ganze Familie

Stadtmuseum Fembohaus

So, 14.7., 14.30 Uhr

Vorführungen

i n d e r h i s t o r i s c h e n D r u c k werkstatt

Museum Industriekultur

So, 7. und 21.7., 15–17 Uhr

St. Egidien zu Gast im Tucherschloss

Open-Air-Gottesdienst mit Gartenfest

Museum Tucherschloss

So, 28.7., 10.30 Uhr

Fotos aus der Dose

Bastelwerkstatt für Lochkameras

Spielzeugmuseum

Sa, 10.8., und So, 11.8., 10-16 Uhr

26. SommerNachtFilmFestival

Museum Tucherschloss

Fr, 16.8., bis Sa, 24.8., 20.45 Uhr

Unsere Tipps des Monats:

Der „Nürnberger Vergil“

Georg Christoph Eimmarts „Aeneis“-

Illustrationen von 1688 nach

Zeichnungen von Georg Jacob Lang

Ausstellung im Albrecht-Dürer-Haus

Bis 4.8.

Führungen: Bis 4.8. jeden So 16 Uhr

grenzenlos: Nürnberg trifft Krakau

9. Internationales Fest der Partnerstädte

Museum Tucherschloss

Sa, 10.8., 18–23 Uhr

So, 11.8., 13–21 Uhr

Weitere Informationen zu Anschriften,

Ö f f nungszeiten , Eintrittspreisen und

Vorverkaufsstellen erhalten Sie bei den

Museen der Stadt Nürnberg

Tel +49 911 231-5421.

Änderungen vorbehalten!


Mustertext Erfahrungsfeld zur Entfaltung der Sinne 8

AKWABA – 5. Afrikatage in Nürnberg

Wöhrder Wiese / Johann-Soergel-Weg

Tel.: 0911 231-5445, Fax: 0911 231-3937

www.erfahrungsfeld.nuernberg.de

erfahrungsfeld@stadt.nuernberg.de

Öffnungszeiten Erfahrungsfeld:

1.5. bis 16.9.: Mo. bis Fr., 9 bis 18 Uhr, Sa., 13 bis 18 Uhr,

So., Feiertag 10 bis 18 Uhr

Schulferien: (21.5 - 31.5., 31.7. - 11.9.): So. bis Fr., 10 bis

18 Uhr, Sa., 13 bis 18 Uhr

Bürozeiten Abt. kulturelle & politische Bildung:

Mo. bis Do., von 8.30 bis 15.30 Uhr,

Fr. von 8.30 bis 12.30 Uhr

Untere Talgasse 8, 90403 Nürnberg, Tel.: 0911

231-3165, Fax: 0911 231-3937, www.erfahrungsfeld.

nuernberg.de, erfahrungsfeld@stadt.nuernberg.de

Team: Claus Haupt (Leitung), Dorit Brünesholz,

Ursula Diethe-Hollis, Irit Holzheimer,

Andrea Sawluk-Kirchmann, Sarah Pröls, Riccarda

Schmidt, Hartmut Ühlein

Preise:

Einzelkarte: 7/5.50 7 (erm.),

4.50 7 (ab 3 Jahre)

Familienkarte (mit mind. 1 Kind):

6.20/4.50 7 (erm.), 3.80 7 (ab 3 Jahren)

Nbg.-Pass: 3.50/2.70 7 (erm.),

2.20 7 (ab 3 Jahren)

Weitere Informationen zu den Preisen unter:

www.erfahrungsfeld.nuernberg.de

Sa., 29.6. bis Fr., 5.7.

Werkstatt: Schmuck

Hier werden Armspangen oder Anhänger

aus Alu-Blech gefeilt, geschmirgelt

und verziert. Wer mag, kann auch mit

Zangen Silberdraht biegen, Perlen und

Federn auffädeln.

Geeignet ab 10 Jahren. Mo. bis Fr. 9 bis 13.30 Uhr, Sa.,

So. 13 bis 17.30 Uhr

Fr., 12.7. bis Sa., 20.7.,

Über 25 Gruppen und Vereine stellen

Aktionen und Ausstellungen ihre Länder

und ihre Arbeit in und über Afrika

vor. Die Veranstaltungen reichen von

Lesungen, Workshops über Diskussions-

und Informationsabende bis hin

zu einer Tagung und Filmen aus Afrika.

Infos unter: www.akwaba.nuernberg-interkultur.

de oder unter www.erfahrungsfeld.nuernberg.de.

So., 14.7. bis Mo., 15.7.

Gruppen präsentieren sich

Gruppen und Vereine stellen sich und

ihre Arbeit mit Aktionen auf dem Erfahrungsfeld

vor.

So. 10 bis 17 Uhr, Mo. 9 bis 13 Uhr

Mo., 15.7., 9 bis 15 Uhr

Märchen, Mythen

und Legenden aus Afrika

Die westafrikanischen Mitarbeiter/-

innen erzählen Geschichten von Kalulu,

dem hinterlistigen Hasen, der weisen

Schildkröte, der Regenbogenschlange,

dem sonderbaren Chamäleon und davon,

wie die Tiere ihre Farben bekamen.

Mo., 15.7., 19 bis 22 Uhr,

Kosten: 22/18 7 (erm.), 16 7 (Nbg.-Pass)

Kochen mit Louisa

Im Kochkurs lernen Interessierte die Vielfalt

der afrikanischen Küche kennen.

In Kooperation mit dem Kulturladen Zeltnerschloss,

bei Regen im Zeltnerschloss. Voranmeldung bis 10.7.

erforderlich unter Tel.: 0911 472945.

Di., 16.7. bis Mi., 17.7., 9 bis 15 Uhr

Kakao, Schokolade

und unfaire Geschäfte

Kakao ist das süße Gold Westafrikas.

Aber wer verdient sich eine goldene

Nase damit? Ein Spiel zum Thema

Schokolade gibt Aufschluss darüber.

Do., 18.7., 9 bis 15 Uhr

Tsoro, Kalaha und Oware

Spiele aus Afrika

Die Mitarbeiter/-innen aus Togo, dem

Senegal, Burkina Faso und Lesotho

führen in die Spiele ein und laden auch

zu anderen Spielen aus ihrer Heimat

ein.

Fr., 19.7., 9 bis 15 Uhr

Pange, Kanga und Chitenge

Bunte Tücher aus Afrika

Die bunt gemusterten Wickeltücher

dienen als Rock, Tragetuch, als Polster

für schwere Lasten oder als Geldbörse.

In die Kunst des Wickelns und Bindens

führen die Mitarbeiter/-innen ein.

Fr., 19.7., 21.30 Uhr,

Eintritt: 8/6 7 (erm.)

Afrikanische Kinowelten

Im Mobilen Kino zeigt das Erfahrungsfeld

open air ein Highlight aus den

afrikanischen Kinowelten.

Die Erfahrungsfeldstationen sind geschlossen.

Sa., 6.7. bis So., 7.7.

und Sa., 3.8. bis So., 4.8., 13 bis 17.30 Uhr

Materialkosten: 1 7

(Linol-)Druckwerkstatt

Aus Linoleum und anderen Bodenbelägen

können nach eigenen Ideen und

Vorlagen kleine Druckstöcke hergestellt

werden. Diese werden dann auf weißen

oder farbigen A6-Karton gedruckt und

nach Lust und Laune mit Motivstempeldruck

veredelt, verziert und umrahmt.

In Zusammenarbeit mit dem KinderKunstRaum.

Mo., 8.7. bis Sa., 13.7.

Werkstatt: Handschmeichler

Mit Säge, Raspel und Schmirgelpapier

werden Handschmeichler aus unterschiedlichen

Holzarten hergestellt.

Geeignet ab 10 Jahren. Mo. bis Fr. 9 bis 13.30 Uhr,

Sa., So. 13 bis 17.30 Uhr

Sa., 13.7., 15 bis 16.30 Uhr,

Gebühr (zusätzl. zum Eintrittspreis):

3/2 7 (erm.)

Der rote Faden bist Du selbst

Das methodische Prinzip des Erfahrungsfeldes

ist zugleich sein „Erfolgsrezept“:

Eigentätigkeit, Naturerlebnis,

Körpererfahrung. Claus Haupt führt bei

dieser interaktiven Führung zu charakteristischen

Erfahrungsfeld-Stationen,

die die Methode und das Grundanliegen

des Erfahrungsfeldes verdeutlichen.

Mo., 15.7. bis So., 21.7.

Menschenrechte

Ausstellung

Der Verein „DEGRIN – Begegnung und

Bildung in Vielfalt e.V.“ hat zusammen

mit ehrenamtlichen Mitarbeiter/-innen

eine Ausstellung zu den Artikeln der

Menschenrechte erstellt. Bis jetzt sind

17 Stellwände zu unterschiedlichen Artikeln

entstanden, weitere folgen.

Di., 16.7. bis Fr., 19.7., 9 bis 13.30 Uhr

Werkstatt: Farblegespiel

Beim Farblegespiel werden erst verschiedene

Farbtafeln hergestellt, die

dann spielerisch zum Vergleichen und

Ausprobieren anregen. So kann jeder

erfahren, wie sich Farben je nach ihrer

Nachbarfarbe scheinbar verändern.

Geeignet ab 7 Jahren. Weitere Termine: Di., 23.7 bis Fr.,

26.7., 9 bis 13.30 Uhr


9 Erfahrungsfeld zur Entfaltung Mustertext

der Sinne

Sa., 20.7., 13 bis 18 Uhr

Kinder haben Rechte

Aktionsstand von Amnesty International

Im Mittelpunkt der Aktionen für Kinder stehen die Kinderrechte.

Zu diesen werden Bilder gemalt. Wer möchte, hängt

sein Bild am Baum der Menschenrechte auf und wer die Fragen

beim Glücksrad richtig beantwortet, kann einen Preis gewinnen.

Außerdem gibt es Infomaterial über Menschenrechte

im Allgemeinen. Eine Cellistin begleitet die Aktionen. Alle

können mitsingen. Als Höhepunkt steigen Brieftauben in den

Himmel auf.

Sa., 20.7. bis Mo., 22.7.

Tage des Handwerks

Unter dem Motto „Handwerk erleben“ präsentieren das Erfahrungsfeld

und die Handwerkskammer für Mittelfranken verschiedene

Handwerksinnungen. In Werkstätten probieren die

Besucher/-innen ihre handwerklichen Fähigkeiten aus.

Sa. 13 bis 18 Uhr, So. 10 bis 18 Uhr, Mo. 9 bis 18 Uhr

Sa., 27.7., 10 bis 18 Uhr

Familientag der N-ERGIE

Auch in diesem Jahr lädt die N-Energie zu einem Familienfest

auf das Erfahrungsfeld ein. Zusätzlich zu den Stationen des Erfahrungsfeldes

gibt es drei Sonderaktionen: ein Wasserlabor,

eine Marmorier-Werkstatt sowie die Edelsteinsuche im Wasser.

Anlässlich des Familientages ist das Erfahrungsfeld schon ab 10 Uhr geöffnet. In

Zusammenarbeit mit der N-ERGIE Aktiengesellschaft

Sa., 27.7. bis Fr., 2.8., Materialkosten: 1 7

Handytaschen nähen

Man hat die Wahl zwischen zwei Techniken und Materialien.

Für die einen etwas weicher und verspielter, für die anderen

gröber und rauer.

Geeignet ab 10 Jahren. Mo. und Di., 9 bis 13.30 Uhr, Mi. bis Fr., 10 bis 13.30 Uhr, Sa.

und So., 13 bis 16.30 Uhr

So., 28.7., 11 bis 16 Uhr

Malvorführung Fußmaler

Günther Holzapfel ist von Geburt an spastisch gelähmt. Seine

Hände kann er kaum bewegen, wohl aber seine Füße. Mit ih-

nen schafft er fantastische Kunstwerke. Auf dem Erfahrungsfeld

zeigt der Künstler, wie seine Bilder entstehen.

Do., 1.8., 10 bis 14.30 Uhr

Goldbach Werkstatt

Die Goldbach Werkstatt Nürnberg ist eine Werkstatt für Menschen

mit Behinderung (WfbM) des freien Trägervereins Camphill

Gemeinschaft Nürnberg e.V. und zeigt, wie man filzt und

Fliesen bemalt.

Mo., 5.8. bis So., 18.8., Materialkosten: 1 7

Bildhauerwerkstatt - offenes Atelier

Perlagia Mutyavaviri gilt als eine der vielversprechendsten

Bildhauerinnen Simbabwes. Die Besucher/-innen schauen der

Künstlerin zu, wie sie den Stein zum Leben erweckt, und probieren

es selbst aus.

Geeignet ab 6 Jahren. So. bis Fr. 12 bis 16.30 Uhr, Sa., 13 bis 17 Uhr.

Sa., 10.8., 13 bis 18 Uhr

Natürlich farbenfroh

Die „Blau-Macher“ der Umweltstation Nürnberg zeigen Wunder

und Geheimnisse aus der Welt der Naturfarben.

In Zusammenarbeit mit dem Umweltamt Nürnberg/Untere Naturschutzbehörde

Mo., 19.8. bis So., 1.9., 13 bis 16.30 Uhr, Materialkosten: 6.50 7

Doppelhelix

In der Bewegungsform dieser Doppelspirale aus Kupfer, Messing

oder Aluminium vereinen sich Aufwärts und Abwärts. Mit

ein wenig handwerklichem Geschick stellt man selbst eine

Spirale her.

Geeignet für Erwachsene und Kinder mit Begleitung.

Mi., 28.8., ganztägig

Hopfen

Die Besucher/-innen riechen den Spalter Aromahopfen. Außerdem

wird gezeigt, wie das Siegeln vor sich geht. Kinder nehmen

am Zupfwettbewerb teil. Die Pflanze Hopfen ist sehr dekorativ

und sogar heilsam. In Vorführungen werden das Binden von

Hopfenkränzen sowie die Herstellung von Hopfenkissen, die eine

beruhigende Wirkung haben, gezeigt.

In Zusammenarbeit mit dem Förderverein „Historisches Kornhaus“ aus Spalt.

Musikschule Nürnberg

Büro: Bartholomäusstraße 16

90489 Nürnberg

Tel. 0911 231 3023 • Fax 0911 231 3025

musikschule-nuernberg@stadt.nuernberg.de

www.musikschule.nuernberg.de

Bürozeiten: Mo. bis Do. von 8.30 bis 15.30 Uhr,

Fr. von 8.30 Uhr bis 12.30 Uhr

Öffentliche Verkehrsmittel: Buslinie 36 (Bauvereinstr.);

Straßenbahnlinie 8 (Stresemannplatz), S-Bahn

Linie 1 und 2 (Dürrenhof)

Mi., 3.7., 19 Uhr, Eintritt frei

Gelände AEG, Werkstatt 141

Percussion in Concert

Die Schlagzeuger/-innen präsentieren

sich in der Werkstatt 141. Anfänger/-innen

und Student/-innen musizieren in Ensembles

oder als Solisten. Mit gewohnter

Bandbreite von Latin über Jazz bis hin zur

Klassik verführen sie ihr Publikum.

Mi., 10.7., 19.30 Uhr, Eintritt frei

Aula, Knauer Schule, Knauerstr. 20

Vortragsabend

Die Schülerinnen und Schüler der Musikschule

stellen eine Stunde Musik aus ihrem

aktuellen Unterrichtsprogramm vor.

Fr., 12.7., 16 bis 23 Uhr, Eintritt frei

Schmausenschloss, Ziegenstraße 12

Sommerfest

Die Lehrkräfte des Elementarbereichs präsentieren

ein vergnüglich-musikalisches

Theaterstück von Harald Ertl, bei dem vom

Zahnputzbecher bis zum Eierbecher nahezu

alles dabei ist. Bands der Musikschule

begleiten die Gäste danach rockig, jazzig

und beschwingt durch den Nachmittag

und Abend. Premiere auf der Musikschul-

Bühne haben die „Stadtstimmen“, der

städtische Betriebschor unter der Leitung

von Josef Laußer. Der Musikschulbeirat

organisiert die beliebte Tombola.

Für Speis und Trank ist gesorgt.

Fr., 26.7., 19.30 Uhr, Eintritt frei

Südpunkt, Pillenreutherstr. 147

Kreuz und Quer - Sommerkonzert

Stimmbildungsklasse Monika Gerth

Mit eindeutig zweideutigen Texten und

einer gekonnten Choreographie führen

die Sängerinnen und Sänger der Stimmbildungsklasse

kreuz und quer durch ihr musikalisches

Programm, das immer wieder

zum Schmunzeln und Nachdenken anregt.

Percussion in Concert am 3.7.


Mustertext Kulturladen Gartenstadt 10

Frauenlobstr. 7 • 90469 Nürnberg

Tel.: 0911 482318 • Fax: 0911 486653

kulturladen-gartenstadt@stadt.nuernberg.de

www.kuf-kultur.de/gartenstadt

Bürozeiten:

Di. und Do. von 10 bis 18 Uhr oder nach tel.

Vereinbarung.

Team: Monika Abel (Leitung), Heidrun Bogerts

Öffentliche Verkehrsmittel: Straßenbahn Linie 5

(Finkenbrunn), Bus 51, 67 und 88 (Minervastraße)

Ferien vom 5.8. bis 9.9.

Bis Mo., 23.9., Eintritt frei

Bilder der Verwandlung

Textil-Collagen von Ruth Koch

Ein Text, ein Wort-Bild-Gedanke oder eine

Bleistift-Skizze verwandeln sich mit Hilfe

unnutzer Stoff-Fragmente, abgelaufener

Musterblöcke oder Schneiderreste zu

leuchtenden Textil-Collagen.

Öffnungszeiten: Do., 12 bis 16 Uhr und nach Vereinbarung

(nicht in den Schulferien)

Fr., 5.7., 20 Uhr, Eintritt frei

Offenes Singen

Wer Freude am gemeinsamen Singen

hat und aufgeschlossen ist für traditionelle

Lieder, ist hier richtig.

Kein Chorsingen und keine Kunstlieder. Singabend

alle 2 Monate. Singleitung: Klemens Sittler. Veranstalter:

Bay. Landesverein für Heimatpflege in Kooperation

mit dem Kulturladen Gartenstadt

Stadtteilfest am 13.7.

Di., 9.7., 19.30 Uhr, Gebühr: 1 7

Väternetzwerk

Informationsabend

Das Väter-Netzwerk setzt sich für ein modernes

Väterbild und für Gleichberechtigung

ein. Besonders für Väter nach der

Trennung/Scheidung informiert das Väternetzwerk

über aktuelle Sorgerechtsfälle

und bietet Raum für Erfahrungsaustausch.

info@vaeter-netzwerk.de, www.vaeter-netzwerk.de

Sa., 13.7. ab 13.30 Uhr, Eintritt frei

Stadtteilfest in der Gartenstadt

Wiese an der Karl-Rorich Straße

Auch dieses Jahr gibt es wieder eine Fülle

interssanter Stände von Organisationen

aus dem Stadtteil sowie zahlreiche Angebote

zum Mitmachen für Klein und Groß

und natürliche auch viele Köstlichkeiten

zum Schlemmen.

Bühnenprogramm

13.30 Uhr Andacht vor der Emmaus-Kirche

14 Uhr Samba Devils – Musikschule Nürnberg

14.20 Uhr Eröffnung - Michaela Hack,

Gartenstadt e.G.

14.30 Uhr Tänze – Haus für Kinder

14.40 Uhr Lets dance – Kinder-/Jugendhaus Cube

14.55 Uhr Tänze – ev. Kindergarten Emmaus

15.05 Uhr Showtanz – Nürnberger Burgnarren e.V.

15.15 Uhr Dancekids – Kulturladen Gartenstadt

15.35 Uhr Grußwort – OB Dr. Ulrich Maly

15.50 Uhr Mabja Softrock – Musikschule Nürnberg

16.15 Uhr Manolo – Zaubershow für Klein und Groß ...

16.50 Uhr Orientalischer Tanz

Kulturladen Gartenstadt

17.10 Uhr Flamenco – Kulturladen Gartenstadt

17.45 Uhr High Hedge Piggs

Funk aus der Musikschule

18.15 Uhr Prämierung des schönsten Standes

Kulturförderverein Gartenstadt e.V.

18.30 Uhr Ascingamano

Jazz aus der Musikschule Nürnberg

20 Uhr Blue Lemon - Rock und Beat der 60er

Di., 16.7., 19 Uhr, Eintritt frei

Buchhandlung „buch 2003“

Germersheimer Str. 4

Siedlungen Süd

Geschichtswerkstatt Monatstreff

Geschichtsinteressierte und Zeitzeugen/-

innen sind herzlich willkommen.

Infos: Walter Hallermann, Tel.: 0911 9412460

Do., 18.7., 20 Uhr

Grillfeier

In den Garten des Kulturladen sind alle

ehrenamtlichen Helfer/-innen geladen,

die zum Gelingen des Stadtteilfestes

beigetragen haben.

Fr., 19.7., 18 Uhr, Gebühr: 12/9 7 (erm.)

Ringe aus Silber

Workshop

Interessierte fertigen einen „Freundschaftsring“

und einen aus silbernem

Draht oder aus Bandmaterial gewickelten

„Wickelring“ aus echtem Silber

an. Die Freundschaftsringe können verziert

oder mit Hammerschlag-Oberflächenstruktur

versehen werden.

Materialkosten: Freundschaftsringe: 6 bis 26 7, Wickelringe:

24 bis 33 7 bar vor Ort. Anmeldung: Renate

Brandel-Motzel,Tel: 09187 901640

Mi., 24.7., 19.30 Uhr, Eintritt frei

Creating a climate for change

Film mit anschließendem Gespräch

Dieser preisgekrönte Dokumentarfilm

von Jeffrey Barbee zeigt in eindrucksvollen

Bildern, wie im südlichen Afrika

Projekte von Einheimischen zur Lösung

der Klimakathastrophe beitragen.

Dokumentarfilm, 2012, Regie: Jeffrey Barbee, OmU,

35 Min. Zusammenarbeit mit dem Kulturförderverein

Gartenstadt und dem Arbeitskreis Südliches Afrika

Mo., 19.8., 11 bis 14 Uhr, Gebühr: 25 7

Workshop für Kinder von 8 bis 10 Jahren

Mo., 26.8., 11 bis 14 Uhr, Gebühr: 25 7

Workshop für Kinder von 11 bis 13 Jahre

KinderKnigge-Tischmanieren

Spielerisch erlernen Kinder das Einmaleins

der Tischmanieren. Jedes Kind

erhält zur Erinnerung ein gemeinsam

gefertigtes Handout.

Anmeldung: Sa., 13.7., 9 bis 12 Uhr (Johannes-

Scharrer-Gymnasium,Tetzelgasse 20), ab Mo.,

15.7., Mo. bis Fr.,8.30 bis 12.30 Uhr (Jugendamt,

Dietzstraße 4). Bezahlung: bei Anmeldung in bar.

Veranstalter: KidsAcademy, Leitung: Darija Damjanovic

So., 23.8., 14 Uhr, Gebühr: 7/6 7 (erm.)

Minervastr./ Ecke Julius-Loßmann-Str.

Die Gartenstadt -

Arbeitervillen im Werkbundstil

Stadtteilführung von Geschichte für Alle e.V.

Regelmäßige Treffs

Montag

10 Uhr Italienisch, Tel.: 0911 487044

14.30 Uhr Seidenmaltreff, 1x monatlich,

Anka Schubert, Tel.: 0911 485174

16.30 Uhr Pfiffer-Narren - Club Nürnberg,

Anne Racky, Tel.: 09180 186520

18.30 Uhr Töpfergruppe, Anka Schubert,

Tel.: 0911 485174

19 Uhr Schottische Tänze,

Sabine Pabst, Tel.: 0911 836490

oder Annette Lotz, Tel: 09122 831609

Dienstag

14 Uhr Frauencafé, jeden 1. Di. im Mo., Frau Mau

16.00 Uhr Nürnberger Burgnarren e.V.,

Jasmin Friedl, Tel.: 0911 465037

19.30 Uhr Väternetzwerk, jeden 2. Di. im Mo.

Mittwoch

18.30 Uhr Töpfertreff, Else Kohler, Tel.: 0911 487777

19 Uhr Fotogruppe Kulturladen Gartenstadt,

Jürgen Leißner, Tel.: 0911 678166

Donnerstag

11 Uhr Babygruppe, Margit Horn,

Tel.: 0911 3772214 oder 0179 9093438

Freitag

19.30 Uhr Flamenco Tanzgruppe, Centro Andaluz

de Nürnberg e.V., Silvia Lang,

Tel.: 0911 469190


11 KUF-Kulturbüro Muggenhof / Werkstatt Mustertext 141

Muggenhofer Str. 141, Bau 14, 90429 Nürnberg

Tel.: 0911 6509493 • Fax: 0911 1326097

kulturbuero-muggenhof@stadt.nuernberg.de

www.kuf-kultur.de/muggenhof

Leitung: Stefanie Dunker

Das Kulturbüro Muggenhof ist ins Haus

14 umgezogen, und bespielt dort im

Erdgeschoss die Werkstatt 141.

Mo., 1.7., 10 bis 18 Uhr

Gebühr: 60 7, 30 7 (Lehrer/-innen),

20 7 (Studierende)

Improvisation

Theaterworkshop mit Dirk Bender

Information und Anmeldung unter :

www.schultheater-akademie.de. Eine Veranstaltung

der Akademie für Schultheater und Theaterpädagogik

Mi., 3.7., 19 Uhr

Percussion in Concert

Konzert der Musikschule

In diesem Jahr präsentieren sich die

Schlagzeuger/-innen in den neuen

Räumlichkeiten auf AEG. Anfänger/-

innen und Student/-innen musizieren

in Ensembles oder als Solisten. Mit gewohnter

Bandbreite von Latin über Jazz

bis hin zur Klassik verführen sie ihr Publikum

- kaum jemand kann Füße oder

Hände am Mitmachen hindern.

Fr., 5.7. und Sa., 6.7.

jeweils 20 Uhr, Eintritt: 7/5 7 (erm.)

Ophelia’s Ruin

Eine konzertante Installation

Das Reich der Ophelia ist ein Ausflug in

eine Parallelwelt voll Vergänglichkeit,

Bewegung, Mythen und Fabelwesen.

Inspiriert durch den morbiden Charme

des Nürnberger Volksbades gehen Musik,

Klang, Video und Bewegung eine

Symbiose ein, kreieren Raum für neue

Erfahrungen: Ophelias Ruine ist zugleich

ihr Untergang: Ophelia‘s Ruin.

Mit Unterstützung durch: Hochschule für Musik Nürnberg,

Deutscher Musikrat, Kulturreferat der Stadt Nürnberg,

Tafelhalle/KunstKulturQuartier, Liegenschaftsamt

Nürnberg und dem Kulturbüro Muggenhof

Di., 9.7., 10 bis 18 Uhr

Gebühr: 60 7, 30 7 (Lehrer/-innen),

20 7 (Studierende)

Die Kunst des Sprechens

Theaterworkshop

Informationen und Anmeldung unter:

www.schultheater-akademie.de. Eine Veranstaltung

der Akademie für Schultheater und Theaterpädagogik

Mi., 10.7., 19 bis 21.30 Uhr

Gebühr: 20/15 7 (erm.)

Impro-Flirten

Workshop

Mit verschiedenen Improvisationstechniken

werden Flirt- und Date-Situationen

schauspielerisch dargestellt. Das

Verlieren von Hemmungen, Aufmerksamkeit

für die Signale des anderen, Gespür

für Flirts und die dabei entstehende

Spannung - das alles gibt Sicherheit und

macht zudem richtig Spaß.

Sowohl Singles, als auch Paare oder erste Dates sind

herzlich willkommen!

Anmeldung unter: sophia@lovetemptation.com

Veranstalter: Sophia-Marlen mit Unterstützung

durch das Kulturbüro Muggenhof

Do., 11.7., 20 Uhr, Eintritt: 10/5 7 (erm.)

The Art of Improvisation No.8

Konzertreihe

Mit Ralf Bauer (Posaune), Peter Holtz

(Saxophon), Hannes Selig (Drums, Piano)

und Gästen.

Mit Ralf Bauer (Posaune), Peter Holtz (Saxophon),

Hannes Selig (Drums, Piano) und Gästen.

Veranstalter: smp (selig music production) mit Unterstützung

durch das Kulturbüro Muggenhof, dem Zentrifuge

e.V. und dem Kulturreferat Nürnberg.

Mi., 17.7., 17 bis 19 Uhr

Crowdfunding in der

Kultur- und Kreativwirtschaft

Informationsveranstaltung

Erfahrene Crowdfunder berichten über

ihre Erfahrungen, zeigen Probleme auf

und vermitteln praktische Tipps und

Tricks. Bei einem abschließenden Gettogether

besteht Gelegenheit Fragen

zu klären und sich untereinander auszutauschen.

Aktuelle Nürnberger Crowdfunding

Projekte haben am Rande der

Veranstaltung die Möglichkeit sich zu

präsentieren. Hierfür ist vorab eine Anmeldung

beim Veranstalter notwendig

unter wirtschaft@stadt.nuernberg.de

Veranstalter: Amt für Wirtschaftsförderung Nürnberg

Do., 18.7., 20 Uhr, Eintritt: 10/8 7 (erm.)

WortGastSpiel 20 -

Kranverführungen

Mit Cornelia Effner an Singender Säge

und Akkordeon

Mit raumfüllender Stimme nimmt die

Künstlerin das Publikum mit in dunkelste

Gefühlsnischen und helle Fantasien. Ihre

überraschenden Texte und eine sonderlich

singende Säge entführen in ungeahnte

Welten. Cornelias tiefe Stimmlage

berührt die Untiefen der Seele, ihre

Lieder sind weich und rauh zugleich.

Veranstalter: Die Wortbinderei mit Unterstützung des

Kulturbüro Muggenhof und Zentrifuge e.V.

Orphelia's Ruin am 5.7. und 6.7. Wortgastspiel 20 am 18.7..


Mustertext Gemeinschaftshaus Langwasser 12

Glogauer Str. 50 • 90473 Nürnberg

Tel.: 0911 99803-0 • Fax: 0911 99803-99

GLw@stadt.nuernberg.de

www.kuf-kultur.de/langwasser

Gemeinschaftshaus

Öffnungszeiten: Mo.-Fr. von 8 bis 20 Uhr (Gruppen

bis 22 Uhr), Sa. und So. bei Veranstaltungen, nicht

an Feiertagen. Vom 05.08 bis 01.09 ist das Gemeinschaftshaus

(inkl. Bibliothek) geschlossen.

Bürozeiten: Mo. und Do. von 11 bis 19 Uhr, Di. und

Mi. von 9 bis 16 Uhr und nach Vereinbarung.

Team: Walter Müller-Kalthöner (Leitung),

Irmgard Bezold, Robert Halmschlager, Gunhild

Hartung, Johann Höniges, Iwona Lompart, Libetha

Schoofs, Grazyna Wanat

Stadtbibliothek Langwasser:

Tel.: 0911 231-4157, Fax: 0911 231-5439

StB-Langwasser@stadt.nuernberg.de

www.stadtbibliothek.nuernberg.de

Ausleihzeiten: Di. bis Fr. von 11 bis 18 Uhr

Kinder- und Jugendhaus Geiza:

Glogauer Str. 56b, Tel. 0911 9898-763, Fax: 9898-765,

info@geiza.de, www.geiza.de

Bürozeiten: Mo. bis Fr., 13 bis 17 Uhr

Öffentliche Verkehrsmittel: U-Bahn: Linie 1

(Gemeinschaftshaus)

bis Mi., 31.7., Eintritt frei

Galerie am Lichthof

Unterwegs: Burma

Fotoausstellung des Nowohuckie

Centrum Kultury aus Krakau

Joanna Mrówka, Mathematikdozentin

an der Krakauer Universität für Wirtschaft

bereist in ihrer Freizeit exotische

Ziele wie z.B. Burma. Die fotografischen

Ergebnisse zeigen die Begegnungen mit

den Menschen.

Öffnungszeiten: Mo.bis Do., 10 bis 20 Uhr, Fr., 10 bis 14 Uhr.

Mi., 3.7., 14 Uhr, Gebühr: 2 7, Raum 5

Computer-Treff Langwasser

Ein Team von ehrenamtlichen Computerprofis

steht zu Fragen rund um den

PC mit Rat und Tat zur Seite.

Weitere Termine: 14.7., 21.7., 28.7.

Seefest am 7.7.

Mi., 3.7., 14.30 Uhr

Bürgercafé

Neben Kaffee und selbst gebackenen

Kuchen gegen Spende sorgen Gesellschaftsspiele

und Gespräche für einen

gemütlichen Nachmittag.

Weitere Termine im Juli: 14.7., 21.7., 28.7.

Do., 4.7. und Fr., 5.7., 19.30 Uhr,

Eintritt: 25/18.50 7 (erm.), 5 7 (Nbg.-Pass)

Großer Saal

Musiktheater: Backstage

Backstage zeigt den Weg zur Bühne und

das Leben hinter den Kulissen. Musicalausbildung,

Theater, Fernseh-Casting-

Shows – was steckt dahinter? Eine emotionale,

lustige, zum Nachdenken anregende,

teilweise schrille Achterbahnfahrt.

Veranstalter: Metropol-Theater Nürnberg e. V.

(Tel.0162 2031379) mit Unterstützung des Gemeinschaftshaus.

Weitere Infos: www.metropoltheaternuernberg.de.

VVK: www.reservix.de, Kartenreservierung

über Benjamin Kretschmer, Tel.: 0911 95347001

Fr., 5.7., 17 Uhr

Stadtteilbibliothek, Kinderecke

Abends in der

Bibliothek

Jeden Freitag gibt‘s ein Bilderbuchkino.

Weitere Termine: 12.7., 19.7., 26.7., 2.8.

Fr., 5.7., (19 Uhr Ausstellungseröffnung),

bis Fr., 4.10., Eintritt frei

Kleiner Saal

Blickwinkel Deutschland

Wie jugendliche Flüchtlinge

Deutschland sehen

Unbegleitete minderjährige Flüchtlinge

haben ein schweres Schicksal. Mit einem

Projekt wollen Studierende der Georg-

Simon-Ohm-Hochschule Nürnberg diesen

Jugendlichen eine Stimme verleihen. Mit

der Kamera wurden die Jugendlichen kreativ

und fingen ihre Sicht auf Deutschland,

ein für sie völlig fremdes Land mit einer

fremden Kultur, ein. Die Eröffnung der Ausstellung

bietet Gelegenheit, ins Gespräch

zu kommen, sich über die Herkunftsländer,

die Asylpolitik in Deutschland und die

Lebenssituation der unbegleiteten minderjährigen

Flüchtlinge zu informieren

und die Arbeit von Flüchtlingswerken wie

UNHCR kennen zu lernen.

Öffnungszeiten: Di. und Mi., 12 bis 14 Uhr, Do., 12 bis

17 Uhr und 19 bis 21 Uhr und nach Vereinbarung. Die

Ausstellung ist vom 5.8. bis 1.9. nicht zugänglich.

Sa., 6.7., 15 Uhr

Gebühr: 80/60 7 (erm.), 40 7 (Nbg.-Pass)

Nebengebäude und Südstadtfest/Annapark

Konzertfotografie

Fotoworkshop

Available-Light, mit dem vorhandenen

Licht arbeiten, ist Thema dieses Kurses mit

Jim Albright. Nach einer Einführung besuchen

die Teilnehmenden ein Live-Konzert

und steigen in die Praxis ein. Nach Möglichkeit

wird backstage fotografiert und

am Folgetag die Arbeiten besprochen.

Arbeitstermine: Sa. 15 bis 22 Uhr, So. 14 bis 18 Uhr

So., 7.7., 11 Uhr

Hermann-Thiele-Weg am Langwasser-See

Langwasser-Seefest

Als Naturidylle lädt der Langwasser-See

zum entspannten Feiern im Uferbereich

ein und lockt mit Musik, Kinder-Programm

und kulinarischen Genüssen. Das

Gemeinschaftshaus informiert mit einem

Stand über seine Angebote.

Eine Veranstaltung der Arbeitsgemeinschaft

Langwasser-Nord

Sa., 13.7., 14 Uhr

Gemeinschaftshaus-Garten

Sommerfest

Internationale Leckereien verführen die

Gäste im Garten unter schattigen Bäumen.

Große und kleine Künstler/-innen

treten auf der Bühne auf, von Hänschenklein

über Operettenmelodien bis

zu Balkanliedern. Kinder gehen auf eine

Entdeckungsreise: Geiza sorgt für spannende

Unterhaltung.

Veranstalter: Kinder- und Jugendhaus Geiza, Stadtteilbibliothek

und Gemeinschaftshaus Langwasser mit

seinen Gruppen und Kursen, Vereinen und Freunden.

Di., 16.7., 19 Uhr, Kleiner Saal

In unseren Händen:

Flüchtlinge in Europa und in der

„Stadt der Menschenrechte“

Etwa 400.000 Flüchtlinge leben in

Deutschland, viele von ihnen auch in

Nürnberg. Fühlen sie sich willkommen

in unserer Stadt? An diesem Abend versuchen

Interessierte dieser Thematik mit

einem Beitrag von Amnesty International

und anschließender Diskussion näher zu

kommen. Außerdem wird das Buch „Die

Welt kocht“ - von Amnesty International

Münster zusammengestellt - vorgestellt.

Senioren-Tanz

Großer Saal, Mo., 14 Uhr

Mo., 1.7., 15.7., 22.7. 29.7., 14 Uhr

Eintritt: 2/1 7 (Nbg.-Pass)

Zur Musik des Alleinunterhalters Ralf

Hofmeier tanzen Seniorinnen und Senioren:

Ob Walzer oder Foxtrott, Klassiker

oder aktuelle Hits – hier kommen alle

auf ihre Kosten.

Mo., 8.7., 14 Uhr, Eintritt frei

Veranstalter: Gemeinschaftshaus in Kooperation mit

der AWO Langwasser, Spenden sind erwünscht.

So., 28.7., 15 Uhr

Eintritt: 8.50/5 7 (Nbg. Pass), Großer Saal

So ein Millionär hat‘s schwer

Sonntagskino bei Kaffee und Kuchen

Der Millionär Edward Collins will ein ein-


13

Gemeinschaftshaus Langwasser

faches Leben und nicht nur seines Geldes wegen geliebt werden.

Als er erfährt, dass seine Verlobte Alice einen Liebhaber hat, wendet

er sich von ihr und dem Jetset ab. Er lernt die Kellnerin Ninette

kennen und gibt vor, bettelarm zu sein. Peter Alexander und Heinz

Erhardt in einer erfrischenden Sommer-Musik-Komödie.

Veranstalter: Metropol-Theater Nürnberg e. V. (0162 2031379) mit Unterstützung

des Gemeinschaftshaus Langwasser. Im Eintrittspreis sind Kaffee/Tee und 1 St. Kuchen

enthalten. Kartenreservierung über Benjamin Kretschmer, Tel. 0911 95347001

Weitere Veranstalter:

7.7. 15 Uhr Ballettaufführung, Veranstalter:

ABT e. V. Akademie für Ballett & Tanz.

Tel.: 0911 5105959

12.7. 19 Uhr Veranstaltung zu Integration,

Veranstalter: CSU Bezirksverband Tel.: 0911 24154413

17.7. 14 Uhr Gesundheitsreihe,

Veranstalter: Seniorennetzwerk Langwasser.

Tel.: 0911 23956845

18.7. 10.30 Uhr Informationsveranstaltung „SEPA“ der Dt. Rheuma-Liga,

Veranstalter: Dt. Rheuma-Liga Arbeitsgemeinschaft

Nürnberg Tel:. 0911 330670

20.7. 16 Uhr Schuljubiläum, Veranstalter:

Kultur-Vereinigung der Tamilen in

Nürnberg e. V. Tel.: 0176 63378298

Regelmäßige Treffs

Diese Gruppen arbeiten selbstverwaltet, selbstständig und selbstorganisiert. Bei

Interesse wenden Sie sich bitte direkt an die angegebenen Kontaktpersonen. In

unserer Verwaltung können Sie deren vollständige Adresse erfragen

(Tel.: 0911 998030)

Montag

19.45 Uhr amateurtheater thalia nürnberg 1965 e.V., wöchentlich Probe, Raum 2

Kontakt: Rainer Denk, Tel.: 09 11 / 3 23 73 21

Dienstag

19 Uhr Bürgerverein Nürnberg-Langwasser e.V., Vorstands-Sitzung,

1. Di. im Monat, Raum 7; Kontakt: Manfred Richter, Tel.: 0911 864234

Bürgerverein Nürnberg-Langwasser e.V., Vorstandsschaft-Sitzung,

2. Di. im Monat, Raum 1; Kontakt: Manfred Richter, Tel.: 0911 864234

SPD Langwasser, Vorstandssitzung und Mitgliederversammlung,

3. Di. im Monat, Raum 4; Kontakt: Hermann Raymann, Tel.: 0911 890088

Verein für Philatelie und Philokartie Nürnberg-Langwasser e.V.,

Mitgliederabend, 2. und 4. Di. im Monat, Raum 4

Kontakt: Eugen Tentschert, Tel.: 0911 351033

19.30 Uhr Bund Naturschutz Ortsgruppe Nürnberg-Langwasser,

Regelmäßige Gruppentreffen, 3. Di. im Monat, Raum 1

Kontakt: Richard Stry, Tel.: 0911 813215

Deutscher Familienverband, Mütter- und Frauenkreis, 3. Di. im Monat,

Raum 6; Kontakt: Heinrich Sickinger, Tel.: 0911 806157

SPD Langwasser, Stadtteilversammlung, 1. Di. im Monat, Raum 4

Kontakt: Hermann Raymann, Tel.: 0911 890088

Mittwoch

9 Uhr Erste Patchworkgruppe Langwasser, 14-tägig Arbeitstreffen,

Raum 7; Kontakt: Irmgard Herbst, Tel.: 0911 8148961

11 Uhr Qi Gong, Wöchentlich, Raum 1; Kontakt: Tomo Masic, Tel.: 0911 9928735

12 Uhr Nürnberger Tafel e. V., Lebensmittel für Bedürftige, Nebengebäude,

Kontakt: Albert Ziegler, Tel.: 0911 6600000

15 Uhr Nürnberger Ensemble des Deutschen Zitherbundes,Übungsstunden,

14-tägig in geraden Kalenderwochen, Raum 2

Kontakt: Ruth Vogelbacher, Tel.: 09122 831911

15 Uhr Selbsthilfegruppe Franken für Menschen mit Atemwegserkrankung,

Gruppentreffen, 3. Mi. im Monat, Raum 7

Kontakt: Kurt Samsel, Tel.: 0911 9891692

16.30 Uhr Zeichenschule Zebra , Zeichenschule für Kinder, wöchentlich, Raum 6

Kontakt: Charlotte Bachmann, Tel.: 0911 4398958

19 Uhr Anonyme Alkoholiker, AA-Meeting, Nebengebäude

Kontaktstelle: Tel.: 0911 454546

19.30 Uhr Bauchtanzgruppe, wöchentlich, Raum 4

Kontakt: Ulrike de Freese, Tel.: 09 11 2544721

Nürnberger Photoklub e.V. im DVF, wöchentlich, Raum 1

Kontakt: Friedrich Stucke, Tel.: 09151 2331

Donnerstag

9.30 Uhr Osteoporose-Seniorenclub, Club-Treffen, 14-tägig,

Raum 7; Kontakt: Ingeborg Böhm, Tel.: 0911 806994

14 Uhr Arbeiterwohlfahrt Langwasser, AWO-Treff, letzter Do. im Monat,

Nebengebäude; Kontakt: Ludwig Spitz, Tel.: 0911 805647

19 Uhr Videogruppe Steger, Video-Gruppenabend, 14-tägig in geraden

Kalenderwochen, Nebengebäude Kontakt: Hans-Jürgen Steger,

Tel.: 0911 868666, Fax: 0911 8137604

Zitherensemble Moorenbrunn, Probe, 4. Do. im Monat, Raum 4

Kontakt: Hans Dobmeier, Tel.: 0911 899911

Freitag

18 Uhr Ungarischer Kulturverein e. V., Ungarischer Clubabend, am 2. Fr. im

Monat, Nebengebäude; Kontakt: Lajos Rozman, Tel.: 0911 4467289

19 Uhr Ungarischer Kulturverein e. V., Tanzwerkstatt, am 4. Fr. im Monat,

Nebengebäude; Kontakt: Lajos Rozman, Tel.: 0911 4467289

19 Uhr Chorgemeinschaft des Bürgervereins Langwasser e.V.,

Gemischter Chor, wöchentlich Probe, Raum 1,

musikalische Leitung: Robert Schad, Neuanmeldungen am

Probenabend oder bei Annelore Schwaiger, Tel.: 0911 8001130

Keine festen Termine:

Botschafter von Langwasser

Verschiedene Führungen, Informationen im Monatsprogramm

Kontakt und Information: Gerda Sommer, Tel.: 09 11868362

Deutscher Hochseesportverband „HANSA“ e. V. (DHH)

Verschiedene Seminarreihen, wechselnde Termine und Räume

Kontakt: Rolf Miehling, Tel.: 09128 3399

Geschichtswerkstatt Langwasser

Unregelmäßige Treffen, Informationen im Monatsprogramm

Kontakt: Walter Müller-Kalthöner, Tel.: 0911 9980332

Verein zur Anerkennung des Gedankenguts Atatürks Nordbayern e. V.

Vereinstreffen, monatlich Samstag oder Sonntag, Nebengebäude

Kontakt: Süleyman Akgün, Tel.: 0911 868137

Inter-Kultur-Büro

Gewerbemuseumsplatz 1 • 90403 Nürnberg

Tel.: 0911 231 3884 • Fax: 0911 231 8166

inter-kultur-buero@stadt.nuernberg.de

www.kuf-kultur.de/interkultur

Bürozeiten: Mo., Di., Do., 8.30 bis 15.30 Uhr,

Mi. und Fr., 8.30 bis 12.30 Uhr

Team: Gülay Aybar-Emonds (Leitung), Heidi Walter,

Manfred Beck, Beatrice Koca

Öffentliche Verkehrsmittel: U1 (Lorenzkirche), U2

(Wöhrder Wiese), Straßenbahn 8, 9 (Marientor)

creole – Globale Musik aus Bayern

Die Teilnehmenden für den LiveWettbewerb

stehen fest: Aus allen Einsendungen hat

die Jury sieben Bands ausgewählt, die am

20. und 21.9.2013 in der Tafelhalle antreten.

Weitere Infos unter: www.creole-weltmusik.de

www.facebook.com/creole.bayern

Fr. 12.7. bis 20.7., 19 Uhr, Eintritt frei

Villa Leon

AKWABA – 5. Afrikatage in

Nürnberg

Nähere Beschreibung siehe Erfahrungsfeld,

Seite 8 und Villa Leon, Seite 22

Bis So. 28.7.

Villa Leon

Migrantas –

Bilder die den Blick schärfen

Ausstellung

Die Ausstellung präsentiert Ergebnisse aus

Workshops von Nürnberger/-innen mit unterschiedlichem

kulturellen oder sozialen

Hintergrund. Die Frauen zeichneten ihre

Erfahrungen und Gefühle mit Migration. Diese

Motive wurden von zwei Berliner Künstlerinnen

des Kollektivs „migrantas“ in Piktogramme

umgesetzt. Parallel dazu findet im

öffentlichen Raum eine Plakataktion statt.

Akwaba vom 12.7. bis 20.7.


Loni-Übler-Haus 14

Marthastraße 60 • 90482 Nürnberg

Tel.: 0911 541156 • Fax: 0911 541870

loni-uebler-haus@stadt.nuernberg.de

www.kuf-kultur.de/loni

Öffnungszeiten: Di.-Fr. von 9 bis 23 Uhr, Sa. und So.

zu den Veranstaltungszeiten und für Gruppen

Kindertreff: Di.-Fr. von 13 bis 17 Uhr

Café: Di.- Do. von 18 bis 23 Uhr, Fr. von 15 bis 24 Uhr

Team: Wolfgang Sendhardt/Marina Kraft

(Leitung), Adnan Çetin, Sylvia Kohlbacher, Inga

Poravas, Gülhan Samut, Carolin Schlichtig

Bürozeiten: Di., Mi., Do. und Fr. von 9 bis 11 Uhr sowie

Mi. und Fr. von 13 bis 20 Uhr. In den Ferien sind

die Büro- und Öffnungszeiten eingeschränkt.

Öffentliche Verkehrsmittel: Straßenbahn Linie 5

(Marthastraße), S-Bahn S1 (Ostring)

Mi., 3.7.,19.30 Uhr

Männer-Café: Unter Uns

Der Treffpunkt lädt zum Reden und Austausch

über Leben-, Leidens- und Lösungserfahrungen

ein - oder einfach nur so.

Moderation: Thomas Grieb oder Ralf Dollweber,

Kontakt: Heinz Mehrlich, Tel.: 0911 382767

Sa., 6.7., ab 18 Uhr

Mögeldorfer Schlossfest

Der Bürger- und Geschichtsverein Mögeldorf

e.V. lädt auch heuer zum Mögeldorfer

Schlossfest im schönen Schmausenschlosspark

(Ziegenstraße) ein. Geboten

werden Musik von den Saitenspinnern,

Tanz- und Theateraufführungen, Inliner-

Shows und natürlich Speis und Trank.

Das Loni-Übler-Haus beteiligt sich am Bühnenprogramm

mit einer Performance seines Irish Dance Kurses unter der

Leitung von Bernd Menzel.

Sa., 6.7., 18 Uhr bis So., 7.7., 9 Uhr, Gebühr 2 7

Loni-Übernachtung im Kindertreff

Gestärkt mit einem kräftigen Abendessen

verbringen Mädchen und Jungen

eine lange Nacht mit Spielen, Gruselgeschichten

und einer Nachtwanderung.

Für Kinder von 6 bis 12 Jahren;

bitte unter Tel.: 0911 541156 anmelden.

Mögeldorfer Schlossfest am 6.7.

Fr., 12.7. bis So., 14.7.

Internationale Kunst- und Theatertage

mit russischem Akzent 2013

Fr., 12.7., 19.30 Uhr,

Eintritt: AK 12/10 7 (erm.)

VVK 10/8 7 (erm.), 5 7 (Nbg.-Pass)

Die Glasmenagerie

Russisches Theater Nürnberg

Geschrieben in den 40er Jahren des

letzten Jahrhunderts bleibt das Theaterstück

von Tennessee Williams immer

noch aktuell und gehört zu den

besten Werken der Weltdramaturgie.

Der Menschentraum vom Glück, die

Schuldgefühle, die Einsamkeit und die

vergebliche Hoffnung - das sind die

Themen dieser zerbrechlichen Welt.

In russischer Sprache mit deutschen Untertiteln

Fr., 12.7., 22 Uhr, Eintritt: 10/8 7 (erm.)

Theaterparty in der Desi

www.desi-nuernberg.de

Sa., 13.7., 13 Uhr, Eintritt: 7/5 7 (erm.)

Zirkus-Workshop

Mit Ira Maier und Dominik Jobst

Sa., 13.7., 18 .30 Uhr

Eintritt: AK 12/10 7 (erm.)

VVK 10/8 7 (erm.), 5 7 (Nbg.-Pass)

Sinak – Blauer Fleck

Nonverbale Performance

Eine exklusive Gemeinschaftsproduktion

und Aufführung des Schauspielers Johannes

Wanja Kilber aus Hamburg und

der Theaterregisseurin, Schauspielerin und

Tänzerin Viktoriya Narachsa aus Moskau.

Sa, 13.7., 20 Uhr

Eintritt: AK 12/10 7 (erm.)

VVK 10/8 7 (erm.), 5 7 (Nbg.-Pass)

Zirkus-Theater

Varieté in Progress

Tanz, Schauspiel, Akrobatik, Jonglage

und Poesie - diese Dinge vereint das

20-köpfige Ensemble aus München.

„Wir wollen unser Publikum begeistern,

aber auch zum Nachdenken

anregen“, so der Trainer und Regisseur

der Gruppe Dominik Jobst. Deshalb ist

es nicht verwunderlich, dass sich das

Spektakel mit Themen wie Mobbing in

sozialen Gruppen oder Liebe befasst.

In deutscher Sprache; bei schönem Wetter draußen

So., 14.7., 13 Uhr, Eintritt: 7/5 7 (erm.)

Über den eigenen Schatten

Workshop für Kinder mit Johannes

Wanja Kilber

So., 14.7., 13 Uhr, Eintritt: 7/5 7 (erm.)

Theater im Inneren

Workshop mit Viktoriya Narachsa, Moskau

So.,14.7., 18.30 Uhr

Eintritt: AK 12/10 7 (erm.)

VVK 10/8 7 (erm.), 5 7 (Nbg.-Pass)

Der geizige Jamba

Theaterstück gespielt von Ilia Del

Theaterfans sehen eine „barbarische

Version“ der Tragödie von Alexander

Puschkin. Ilia Del aus Petersburg spielt

das Poem in Begleitung der afrikanischen

Trommel Djembe und vereint

die vollkommenen Zeilen der russischen

Poesie mit den leidenschaftlichen afrikanischen

Rhythmen. Vertreten sind

auch das dramatische Schauspiel, Elemente

des Puppentheaters, archaische

Rituale und Videoperformances.

In russischer Sprache mit deutschen Untertiteln.

So.,14.7., 20 Uhr

Eintritt: AK 12/10 7 (erm.)

VVK 10/8 7 (erm.), 5 7 (Nbg.-Pass)

Karol

Theater 19

Das Ensemble aus der ukrainischen

Stadt Charkiw hat sich längst einen

Platz im Herzen des deutschen Publikums

erspielt. Genre von „Karol“ ist die

absurde Tragikomödie mit paradoxem

Humor. Das Stück von Slawomir Mrozek

handelt von einem verrückten alten

Mann mit einem Gewehr und seinem

Enkelsohn.

In russischer Sprache mit deutschen Untertiteln

Anmeldung für alle Workshops: info@rustheater.de.

Kosten und Infos: www.kuf-kultur.de/loni; www.rustheater.de


15

Loni-Übler-Haus

Mustertext

Mi., 17.7., ab 12 Uhr

Bäume für die Menschenrechte - Aktionswoche

Aktionen am Ginkgobaum unterhalb vom Loni-Übler-Haus

Mi.,17.7., 19.30 Uhr

Mein Vater und ich - die große Aussprache?!

Themenabend im Männerforum

Die Lebensreise eines Mannes kommt am leiblichen Vater nicht

vorbei. Oft konfliktgeladen und manchmal fremd nehmen viele

die Beziehung zu ihm wahr. Thomas Grieb lädt ein, dem eigenen

Vater auf verschiedenen Wegen zu begegnen: Gesungen und getextet,

von bewegend bis anrührend, versöhnend und dankbar.

Do., 25.7., 15 Uhr

Grillnachmittag auf der Loni-Terrasse

Seniorenkreis

Veranstalter: Loni-Übler-Haus und AWO Mögeldorf

Sa., 27.7., ab 12 Uhr

Sommerfest

AWO Kindergarten Kiefhaberstraße

Di., 30.7., 14.30 Uhr

Flower-Power- Zeugnisparty

Für Mädchen und Jungen ab 6 Jahren; bitte anmelden unter Tel.: 0911 541156.

Regelmäßige Treffs

Montag bis Freitag

10 Uhr Neue Schauspielschule, Tel.: 0911 54044722

Dienstag bis Freitag

13 Uhr Kindertreff: Kostenlose Hausaufgabenbetreuung

14 Uhr Kindertreff: Offene Tür

Dienstag

16 Uhr Kindertreff: Quasselstunde

19 Uhr Russisches Theater Nürnberg, Freie Theatergruppe, Tel.: 0176 21767467

Mittwoch

14 Uhr Canastadamen

16 Uhr Internationale Theatergruppe, Tel.: 0911 541156

Donnerstag

15 Uhr Schach für Senioren Schachclub Noris Tarrasch e.V., Tel.: 0911 835350

16 Uhr Inliner Faschingstanz, Tel.: 0911 54482906

19 Uhr Russisches Theater Nürnberg, Freie Theatergruppe, Tel.: 0176 21767467

20 Uhr Latente Talente, Freie Theatergruppe, Tel.: 0911 9943786

Freitag

16 Uhr Kinder- und Jugendschach, Noris Tarrasch e.V., Tel.: 0911 794925

19 Uhr Vereinsabend, Schachclub Noris Tarrasch e.V., Tel.: 0911 8073131

Flower-Power-Zeugnisparty am 30.7.

wbg_VM_155x132_1_155x132 03.12.12 14:56 Seite 1

Vermietungshotline zum Ortstarif

018 01 / 80 04 12

Packen müssen

Sie selbst.

Bei der Immobilie

helfen wir!

Wir sind die führende Unternehmensgruppe der Wohnungswirtschaft

in der Metropolregion Nürnberg. Sie können direkt bei uns

mieten, wenn Sie eine Wohnung suchen. Natürlich provisionsfrei!

Wir helfen Ihnen gerne – denn Wohnen ist unser Produkt.

Bitte rufen Sie uns unverbindlich an.

www.wbg.nuernberg.de

Wir gestalten LebensRäume.


Mustertext Kulturladen Röthenbach

16

Röthenbacher Hauptstraße 74

90449 Nürnberg

Tel.: 0911 645191 • Fax: 0911 6498709

kulturladen-roethenbach@stadt.nuernberg.de

www.kuf-kultur.de/roethenbach

Bürozeiten: Di. bis Do. von 9 bis 18 Uhr, Fr. von 9 bis

12 Uhr oder nach Vereinbarung. In den Ferien sind

die Bürozeiten eingeschränkt.

Team: Hans-Jürgen Vogt (Leitung), Irina Fixel,

Sonja Wolfstädter

Öffentliche Verkehrsmittel: U2 (Röthenbach),

Bus 67 (Zwieselbachweg)

Bis Fr., 26.7. Eintritt frei

Farbenfrohe Reise um die Welt

Ausstellung

Was gab es früher, was gibt es heute an

den Orten dieser Welt zu entdecken? Die

Künstlerinnen Elena Baron und Marina

Vestfrid gestalteten die Bilder zusammen

mit Kindern im Rahmen der Kunstschule

Pyramide und der Malkurse des

Russisch-Deutschen Kulturzentrums.

Bitte verabreden Sie einen Besichtigungstermin unter

Tel. 0911 - 645191.

Sa., 6.7., 14 bis 18 Uhr, Gebühr: 14 7

Silberringe de Luxe

Workshop

Im Workshop fertigen Interessierte einen

Silberring mit massiv aufgesetzter

floraler Ornamentik und/oder echten

bzw. synthetischen gefassten Edelsteinen

an.

Vorkenntnisse nicht nötig. Kursgebühr sowie zusätzlich

anfallende Materialkosten von ca. 10 bis 50 7 pro

Ring sind bei der Kursleiterin zu entrichten. Kursleitung:

Renate Brandel-Motzel

Eintritt: jeweils 7 7

Philosophisches Nachtcafé

Do., 11.7., 19.30 Uhr

Manfred Huth, Der Wille zwischen

Freiheit und Unfreiheit im konkreten

Handeln

Do., 18.7., 19.30 Uhr

André van Büren, Was ist der Mensch?

Anthropologische Grundpositionen

Do., 25.7., 19.30 Uhr

Klaus Greipel, Die Grenzen der Wissenschaft

Sommer-Sounds im Garten

Open-Air-Veranstaltung mit Getränken

und einem kleinen Imbiss. Bei Regen

findet das Konzert im Kulturladen statt.

Fr., 12.7., 20 Uhr, Eintritt frei

Giftwood

Die Songs von Giftwood sind melodiös

und lyrisch, unverschämt eingängig

und dennoch tiefgründig. Den zweistimmigen

Gesang, der Vergleiche mit

Simon & Garfunkel nahe legt, untermalt

die Band mit kraftvollen Rhythmen auf

verschiedenen Saiteninstrumenten. So

zaubern Giftwood ihr eigenes Folk-Pop-

Gemisch.

Der Kulturtreff

Das Angebot für alle Kulturinteressierten,

die nicht allein genießen wollen: In

loser Folge bieten wir ausgesuchte Veranstaltungen

der Kulturinstitutionen im

Großraum. Bitte melden Sie sich zuerst

telefonisch oder persönlich im Kulturladen.

Dann können Sie direkt bezahlen

oder überweisen (Sparkasse Nürnberg,

Kto. 1 70 26 82, BLZ 760 501 01).

Sa., 13.7., 21.30 Uhr, Eintritt: 13 7

St. Katharina Open Air,

Am Katharinenkloster 6

Fitzgerald Kusz: Die Götter Soap

Frei nach Ovid mit Thalias Kompagnons

Einst erschufen die Götter die Menschen

zu ihrer Unterhaltung. Diese wiederum

erschufen das Fernsehen zu ihrer Unterhaltung.

Die Lieblingssendung von Philemon

und Baucis, dem legendär zufriedenen

alten Ehepaar, ist „Olymp“. Eines

Tages bekommen sie von eben dort

unerwarteten Besuch. Und sie laden die

Fremden zu einem Fernsehabend ein -

mit fatalen Folgen...

Voranmeldung und Bezahlung im Kulturladen bis

28.6. Eine Koproduktion mit der Tafelhalle.

Mi., 17.7., 19.30 Uhr, Eintritt frei

Väternetzwerk

Informationsabend

Das Väter-Netzwerk setzt sich für ein

modernes und zeitgemäßes Väterbild

und für Gleichberechtigung bei der

Kindererziehung, im Sorgerecht, in der

Arbeitswelt und in der gesamten Gesellschaft

ein. Für Väter nach der Trennung/

Scheidung informiert das Väternetzwerk

über aktuelle Sorgerechtsfälle und

bietet Raum für Erfahrungsaustausch.

Giftwood beim Stadtteilfest am 20.7

Regelmäßige Info-Abende mit Vorträgen/Filmbeiträgen

ergänzen den persönlichen

Austausch.

info@vaeter-netzwerk.de, www.vaeter-netzwerk.de

Sa., 20.7., 14 Uhr, Eintritt frei

32. Eibach/ Röthenbacher

Stadtteilfest

Wie immer ist das Stadtteilfest auf der

Röthenbacher Hauptstraße Höhepunkt

und Abschluss vor den Sommerferien:

Neben stimmungsvoller Live-Musik mit

der „Jacke-wie-Hose-Bigband“ am Abend

und zahlreichen Auftritten großer und

kleiner Künstler/-innen aus dem Kreis der

teilnehmenden Organisationen erwarten

die Gäste kulinarische Köstlichkeiten aus

aller Herren Ländern und aus Franken. Dazu

gibt es Spiel- und Mitmachaktionen für

jung und alt sowie Informationsstände

der wichtigsten Vereine und Organisationen

des Stadtteils.

Regelmäßige Treffs

Neben den von uns direkt betreuten Gruppen

und Kursen ist im Kulturladen eine ganze Reihe

selbstorganisierter Vereine und Organisationen

zu Hause, die mehr oder weniger regelmäßig ihre

Versammlungen bei uns durchführen:

Montag bis Freitag

9 Uhr Sprachschule Heesch

Montag

10 Uhr Russischer Erfinderclub

13 Uhr Russischer Frauenclub

16 Uhr Kinder- und Jugendchor

„Röthenbacher MontagsKids“

18 Uhr Aquarius Bootsführerscheine

19 Uhr Yoga

Dienstag

19 Uhr Stereostammtisch (zweimonatlich)

19.30 Uhr Bürgerverein Röthenbach

(1. Di. im Monat)

20 Uhr Artabana (2. Di. im Monat)

Mittwoch

10 Uhr Aquarellgruppe

19.30 Uhr Offenes Netzwerk Väter

(3. Mi. im Monat)

19.30 Uhr SPD-Ortsverein Eibach/Röthenbach

(2. Mi. im Monat)

20 Uhr Tai Chi Gruppe

Donnerstag

19 Uhr Dick und glücklich durchs Leben tanzen

19 Uhr Kreis für geistige Lebenshilfe e.V.

20 Uhr Kulturladenkneipe

20 Uhr Bund Naturschutz Ortsgruppe

(1. Do. im Monat)

Freitag

12 Uhr Skatrunde

18.15 Uhr Aikido

20 Uhr Kulturladenkneipe

Samstag

17 Uhr Interessengemeinschaft

Trockener Alkoholiker

18 Uhr Tanzgruppe (monatlich)

Sonntag

14 Uhr Philippine Culture-Club

Fr., 12.7., 19.30 Uhr, Eintritt: 4 7

Schafkopfrennen

Eine lange Sommerpause steht an, da

heißt‘s nix wie hin in den Kulturladen

zum letzten Schafkopf vor den großen

Ferien. Vielleicht gibt es ja den Hauptgewinn.


17

Spartenregister

Ausstellungen

bis Fr., 26.7.

Farbenfrohe Reise um die Welt

Kulturladen Röthenbach 16

bis So., 28.7.

Migrantas - Bilder, die den Blick

schärfen, Bürgerzentr. Villa Leon 22

bis Di., 30.7.

50 Freunde

Kulturladen Zeltnerschloss 24

bis Mi., 31.7.

Kleine Retrospektive: „Landschaften,

Städte und Portraits"

Kulturladen Ziegelstein 25

Unterwegs: Burma

Gemeinschaftshaus Langwasser 12

bis Mo., 23.9.

Bilder der Verwandlung

Kulturladen Gartenstadt 10

So., 7.7., (14 Uhr Eröffnung)

Vom grünen Mond und Blick auf Meer

Kulturladen Schloss Almoshof 6

Mo., 1.7. bis Mi., 31.7.

Fantasiedrachen

Vischers Kulturladen 23

Fr., 5.7. (19 Uhr Eröffnung) bis Fr., 4.10.

Blickwinkel Deutschland

Gemeinschaftshaus Langwasser 12

Sa., 13.7. bis Fr., 30.8 .

Iran: Land der tausend Gesichter

südpunkt 20

Mo., 15.7. bis So., 21.7.

Menschenrechte

Erfahrungsfeld 8

Di., 23.7. bis Do., 5.9.

IS'RECHT?! Menschenrechte Hier &

Dort südpunkt 20

Sa., 10.8 bis So., 25.8.

11. Nürnberger Kunstsymposion

Kulturladen Schloss Almoshof 6

Kinder

Sa., 29.6. bis Fr., 5.7

Werkstatt: Schmuck

Erfahrungsfeld 8

Fr., 5.7.

17 Uhr Abends in der Bibliothek

Gemeinschaftshaus Langwasser 12

Sa., 6.7. bis So., 7.7.

13 Uhr (Linol-)Druckwerkstatt

Erfahrungsfeld 8

18–9 Uhr Loni-Übernachtung im Kindertreff

Loni-Übler-Haus 14

Mo., 8.7. bis Sa., 13.7

Werkstatt: Handschmeichler

Erfahrungsfeld 8

Mi., 10.7.

15 Uhr Silberschmuck für Hals und Finger

Kulturladen Schloss Almoshof 6

Fr., 12.7.

15 Uhr Bunte Handy- und Mp3-Taschen

Kulturladen Schloss Almoshof 6

So., 14.7.

13 Uhr Über den eigenen Schatten springen

Loni-Übler-Haus 14

Di., 16.7.

15.30 Uhr Basteln Kulturladen Ziegelstein 25

Di., 16.7. bis Fr., 19.7.

9 Uhr Werkstatt: Farblegespiel

Erfahrungsfeld 8

So., 21.7.

15 Uhr Reise in 1001 Nacht

Kulturladen Ziegelstein 25

Sa., 27.7.

12 Uhr Sommerfest

Loni-Übler-Haus 15

Sa., 27.7. bis Fr., 2.8.

Handytaschen nähen

Erfahrungsfeld 9

Di., 30.7.

14.30 Uhr Flower-Power-Zeugnisparty

Loni-Übler-Haus 15

Mi., 31.7.

10 Uhr Figuren modellieren

Vischers Kulturladen 23

Do., 1.8.

10 Uhr Silberschmuck für Hals und Finger

Vischers Kulturladen 23

Chinesische Tierkreiszeichen

Vischers Kulturladen 23

Fr., 2.8.

10 Uhr Zaubern wie ein Profi Teil I

Vischers Kulturladen 23

Sa., 3.8. bis So., 4.8.

13 Uhr (Linol-)Druckwerkstatt

Erfahrungsfeld 8

Mo., 5.8. bis Di., 6.8.

10 Uhr Comics zeichnen

Vischers Kulturladen 23

Mo., 5.8. bis So., 18.8.

Bildhauerwerkstatt - offenes Atelier

Erfahrungsfeld 9

Mo., 19.8.

11 Uhr KinderKnigge-Tischmanieren

Kulturladen Gartenstadt 10

Zeltnerschloss: 50 Freunde bis 30.7.

Almoshof: Vom grünen Mond ... am 7.7.

Mo., 26.8.

11 Uhr KinderKnigge-Tischmanieren

Kulturladen Gartenstadt 10

Literatur,

Vorträge, Film

Do., 4.7.

19 Uhr Migrationsgeschichte in Nürnberg

Kulturladen Schloss Almohof 6

Mo.,8.7.

19.30 Uhr Väternetzwerk

Kulturladen Schloss Almoshof 6

Di., 9.7.

15.30 Uhr Literatur am Nachmittag

Kulturladen Ziegelstein 25

19.30 Uhr Väternetzwerk

Kulturladen Gartenstadt 10

Do., 11.7.

19.30 Uhr Philosophisches Nachtcafé

Kulturladen Röthenbach 16

Fr., 12.7.

19.30 Uhr AKWABA - Eröffnung

Bürgerzentrum Villa Leon 22

Mo., 15.7.

18.30 Uhr Väter-Netzwerk

Kulturladen Ziegelstein 25

Di., 16.7.

19 Uhr In unseren Händen: Flüchtlinge

in Europa

Gemeinschaftshaus Langwasser 12

Mi., 17.7.

19 Uhr Erfahrung im Iran südpunkt 20

19.30 Uhr Väternetzwerk

Kulturladen Röthenbach 16

Do., 18.7.

19.30 Uhr Tibet im Exil - Ein demokratischer

Aufbruch südpunkt 20

Philosophisches Nachtcafé

Kulturladen Röthenbach 16

Fr., 19.7.

19.30 Uhr Spieltage. Die andere Geschichte der

Bundesliga Deutsche Akademie für

Fußball-Kultur 21

Mi., 24.7.

19.30 Uhr Creating a climate for change

Kulturladen Gartenstadt 10

Do., 25.7.

19.30 Uhr Philosophisches Nachtcafé

Kulturladen Röthenbach 16


Spartenregister 18

So., 28.7.

15 Uhr So ein Millionär hat's schwer

Gemeinschaftshaus Langwasser 13

Mo., 5.8.

20 Uhr Global Player Bundesliga - die welt

weite Vermarktung in der Offensive?

Dt. Akademie für Fußball-Kultur 21

Musik

Mi., 3.7.

19 Uhr Percussion in Concert

Musikschule Nürnberg, KUF-

Kulturbüro in Muggenhof 9, 11

Do., 4.7.

19 Uhr Happy Hour Jazz

Kulturladen Zeltnerschloss 24

Fr., 5.7.

20 Uhr Schon lacht der holde Frühling...

Kulturladen Schloss Almoshof 6

Ophelia’s Ruin KUF-Kulturbüro

in Muggenhof 11

Offenes Singen

Kulturladen Gartenstadt 10

Sa., 6.7.

20 Uhr Ophelia’s Ruin

KUF-Kulturbüro Muggenhof 11

Mi., 10.7.

18 Uhr Schloss-Biergarten mit Livemusik

Kulturladen Schloss Almoshof 6

19.30 Uhr Vortragsabend

Musikschule Nürnberg 9

Do., 11.7.

19 Uhr 2-blu Kulturladen Zeltnerschloss 24

20 Uhr The Art of Improvisation No.8

KUF-Kulturbüro in Muggenhof 11

Fr., 12.7.

20 Uhr Giftwood

Kulturladen Röthenbach 16

Do., 18.7.

19 Uhr Maike Hilbig - Izabella Effenberg

Duo plus eins

Kulturladen Zeltnerschloss 24

20 Uhr Klezmer Tants

Bürgerzentrum Villa Leon 22

WortGastSpiel 20 - Kranverführungen

KUF-Kulturbüro in Muggenhof 11

Sa., 20.7.

20 Uhr What a wonderful world

Kulturladen Zeltnerschloss 24

AKWABA - Abschluss

Bürgerzentrum Villa Leon 22

Do., 25.7.

19 Uhr Trigane

Kulturladen Zeltnerschloss 24

Fr., 26.7.

19.30 Uhr Kreuz und Quer - Sommerkonzert

Musikschule Nürnberg 9

Theater

Do., 4.7.

19.30 Uhr Musiktheater: Backstage

Gemeinschaftshaus Langwasser 12

Fr., 12.7.

19.30 Uhr Die Glasmenagerie

Loni-Übler-Haus 14

22 Uhr Theaterparty in der Desi

Loni-Übler-Haus 14

Sa., 13.7.

18 Uhr Sinak- Blauer Fleck Loni-Übler-Haus 14

20 Uhr Zirkus-Theater Loni-Übler-Haus 14

Erfahrungsfeld: Akwaba Kinowelten am 19.7.

21.30 Uhr Fitzgerald Kusz: Die Götter Soap

Kulturladen Röthenbach 16

So., 14.7.

18 Uhr Der geizige Jamba

Loni-Übler-Haus 14

19.30 Uhr Karol Loni-Übler-Haus 14

Workshops

Mo., 1.7.

10 Uhr Improvisation

KUF-Kulturbüro in Muggenhof 11

Sa., 6.7.

14 Uhr Silberringe de Luxe

Kulturladen Röthenbach 16

15 Uhr Konzertfotografie

Gemeinschaftshaus Langwasser 12

Sa., 6.7. und So., 7.7.

14 Uhr/ Songs begleiten leicht gemacht

10 Uhr Kulturladen Ziegelstein 25

Di., 9.7.

10 Uhr Die Kunst des Sprechens

KUF-Kulturbüro in Muggenhof 11

Mi., 10.7.

19 Uhr Impro-Flirten

KUF-Kulturbüro in Muggenhof 11

Röthenbach: Göttersoap am 13.7.


19

Spartenregister

Almoshof: Crown Jewels am 19.7.

Sa., 13.7.

13 Uhr Zirkus-Workshop

Loni-Übler-Haus 14

So., 14.7.

13 Uhr Theater im Inneren

Loni-Übler Haus 14

Mi., 17.7.

17 Uhr Crowdfunding in der Kultur- und

Kreativwirtschaft

KUF-Kulturbüro in Muggenhof 11

Fr., 19.7.

18 Uhr Ringe aus Silber

Kulturladen Gartenstadt 10

Do., 1.8.

10 Uhr Goldbach Werkstatt

Erfahrungsfeld 9

Mo., 19.8. bis So., 1.9.

13 Uhr Doppelhelix Erfahrungsfeld 9

Mi., 28.8.

Hopfen Erfahrungsfeld 9

Sonstiges

Mo., 1.7.

14 Uhr Senioren-Tanz

Gemeinschaftshaus Langwasser 12

Fr., 5.7.

20 Uhr südpunkt-Disco südpunkt 20

Fr., 5.7. bis So., 7.7.

33. Südstadtfest südpunkt 20

Sa., 6.7.

10 Uhr Hof-Flohmärkte St. Johannis

Vischers Kulturladen 23

18 Uhr Mögeldorfer Schlossfest

Loni-Übler-Haus 14

So., 7.7.

11 Uhr Langwasser-Seefest

Gemeinschaftshaus Langwasser 12

Mo., 8.7.

14 Uhr Senioren-Tanz

Gemeinschaftshaus Langwasser 12

19 Uhr Wir haben die Wahl!

Bürgerzentrum Villa Leon 22

Do., 11.7.

15 Uhr Mittelfränkischer Kinderfotopreis

südpunkt 20

Fr., 12.7.

16 Uhr Sommerfest der Musikschule Nürnberg

Musikschule Nürnberg 9

19.30 Uhr Schafkopfrennen

Kulturladen Röthenbach 16

Fr., 12.7. bis Di., 16.7.

18 Uhr Almoshofer Schlosskirchweih

Kulturladen Schloss Almoshof 6

Sa., 13.7.

6 Uhr Steinbühler Trödelmarkt südpunkt 20

8.50 Uhr Über die Höhen um Pommelsbrunn

zum Badesee Hersbruck

Kulturladen Schloss Almoshof 6

13.30 Uhr Stadtteilfest in der Gartenstadt

Kulturladen Gartenstadt 10

14 Uhr Sommerfest

Gemeinschaftshaus Langwasser 12

15 Uhr Der rote Faden bist Du selbst

Erfahrungsfeld 8

So., 14.7. bis Mo., 15.7.

Gruppen präsentieren sich

Erfahrungsfeld 8

Mo., 15.7.

9 Uhr Märchen, Mythen und Legenden

aus Afrika Erfahrungsfeld 8

14 Uhr Senioren-Tanz

Gemeinschaftshaus Langwasser 12

19 Uhr Kochen mit Louisa Erfahrungsfeld,

Kulturladen Zeltnerschloss 8, 24

Di., 16.7. bis Mi., 17.7.

9 Uhr Kakao, Schokolade und unfaire Geschäfte

Erfahrungsfeld 8

Di., 16.7.

10 Uhr Sprayaktion für die Menschenrechte

südpunkt 20

19 Uhr Siedlungen Süd

Kulturladen Gartenstadt 10

Erfahrungsfeld: Werkstatt Schmuck v0m 29.6. bis 5.7.

Südstadfest vom 5.7. bis 7.7.

Mi., 17.7.

ab 12 Uhr Bäume für die Menschenrechte

Loni-Übler-Haus 15

Do., 18.7.

9 Uhr Tsoro, Kalaha und Oware

Erfahrungsfeld 8

Fr., 19.7.

9 Uhr Pange, Kanga und Chitenge

Erfahrungsfeld 8

14 Uhr Bäume für die Menschenrechte

Kulturladen Ziegelstein 25

19 Uhr Offener Spieletreff für Singles

Kulturladen Schloss Almoshof 6

21.30 Uhr Afrikanische Kinowelten

Erfahrungsfeld 8

Sa., 20.7.

13 Uhr Kinder haben Rechte

Erfahrungsfeld 9

14 Uhr 32. Eibach/Röthenbacher Stadtteilfest

Kulturladen Röthenbach 16

Sa., 20.7. bis Mo., 22.7.

Tage des Handwerks

Erfahrungsfeld 9

So., 21.7.

10 Uhr Kunterbunter Flohmarkt

Kulturladen Schloss Almoshof 6

14 Uhr Bäume für die Menschenrechte

Bürgerzentrum Villa Leon 22

Mo., 22.7.

14 Uhr Senioren-Tanz

Gemeinschaftshaus Langwasser 12

Mi., 24.7.

15 Uhr Sommerfest des Café Litfaßsäule

Kulturladen Ziegelstein 25

Do., 25.7.

15 Uhr Grillnachmittag auf der Loni-Terrasse

Loni-Übler-Haus 15

So., 27.7.

10 Uhr Familientag der N-ERGIE

Erfahrungsfeld 9

15 Uhr Sommerfest der Arbeiterwohlfahrt

Kulturladen Schloss Almoshof 6

So., 28.7.

11 Uhr Malvorführung Fußmaler

Erfahrungsfeld 9

Mo., 29.7.

14 Uhr Senioren-Tanz

Gemeinschaftshaus Langwasser 12

Sa., 10.8.

6 Uhr Steinbühler Trödelmarkt

südpunkt 20

13 Uhr Natürlich farbenfroh

Erfahrungsfeld 9

So., 23.8.

14 Uhr Die Gartenstadt - Arbeitervillen

im Werkbundstil

Kulturladen Gartenstadt 10


Mustertext KUF im südpunkt 20

Südpunkt Pillenreuther Programm Str. 147, 90459 Juli/August Nürnberg,

Tel.: 0911/231-14340, Fax: 0911/231-14349

kuf-suedpunkt@stadt.nuernberg.de

www.suedpunkt-nuernberg.de

Bürozeiten: Di bis Fr, 9 bis 13 Uhr

Öffentliche Verkehrsmittel U1 (Frankenstr.)

Team: Norbert Woop (Leitung), Maria Wilhelm,

Marina Bouyer, Patrick Honigmann, Iris Liebl,

Editha Jonkgergouw

Do., 4.7., 10 Uhr, Eintritt frei

Saal E.17

Frauencafé International

Sommerfest

Kurz bevor der Ramadan beginnt, nehmen

Frauen sich Zeit, bei leckeren Spezialitäten

und heißen Rhythmen ins Gespräch

zu kommen.

Veranstalter: KUF im südpunkt. Bitte wie üblich eine

Kleinigkeit für das gemeinsame Buffet mitbringen!

Kontakt: Tel.: 0911 231-14342

Bäume für die Menschenrechte

- Aktionswoche

Sa., 13.7. bis So., 21.7, Eintritt frei

Die Aktionswoche mit Vorträgen, Ausstellungen

und Aktivitäten geht rund

um das Thema Menschenrechte. Außerdem

stellt die Bibliothek im südpunkt

Bücher dazu zur Verfügung.

Veranstalter: KUF im südpunkt.

Kontakt: Tel.: 0911 231-14341

Sa., 13.7. bis Fr., 30.8., Eintritt frei

1.OG

Iran: Land der tausend Gesichter

Fotoausstellung von Laurence Grangien

Die französische Fotografin Laurence

Grangien flog 2010 erstmals in den

Iran. Ihre erste Reise prägte sie so sehr,

dass sie wiederkam, bei den Einheimischen

lebte und ihre Kultur kennenlernte.

Sie wohnte bei ehemaligen Nomaden

in der Wüste des Südirans und

besucht seitdem regelmäßig das Land.

Die Fotoausstellung zeigt die vielfältigen

Facetten des Irans.

Di., 16.7., 10 Uhr, Eintritt frei

Im Vorhof (bei Regen im Foyer)

Sprayaktion

für die Menschenrechte

Schulklassen sprayen einen Weg aus Fußspuren

und Schlagwörten vom südpunkt

bis zum Menschenrechtsbaum. Anschließend

werden Zettel mit Menschenrechten

an einem Baum angebracht.

Fr., 5.7., 18 Uhr bis So., 7.7., Eintritt frei

Annapark

Südstadtfest 2013

Nürnbergs größtes Stadtteilfest

Das 33. Südstadtfest bietet im Annapark

ein buntes und abwechslungsreiches

Programm für alle Altersgruppen. Rund

70 Organisationen sorgen mit kulinarischen

Angeboten, einem attraktiven

Programm für Kinder und Jugendliche

sowie einem multikulturellen Bühnenprogramm

für internationales Flair. Zum

Auftakt spielt am Freitag um 20 Uhr die

Funk-Jazz-Band „Fazzoletti“. Am Samstag

gibt es ab 13 Uhr kurzweilige Aktionen

für Kinder und Jugendliche. Ab 17

Uhr bereiten „Igualdad“, „The Great Bertolinis“

und „Roy de Roy“ musikalischen

Bühnenzauber. Der Sonntag gehört

„Bülbül Manusch“ und der legendären

„NC Brown Blues Band“.

Veranstalter: Verein Südstadtfest e. V. mit Unterstützung

von KUF im südpunkt, Weitere Informationen

im Programmheft oder unter: www.suedstadtfest.de

Fr., 5.7., 20 Uhr,

Eintritt: 6/4 7 (erm.), 3 7 (Nbg.-Pass)

Saal E.17

südpunkt-Disco

Die südpunkt-Disco lädt ein mit den DJs

Gabi und Klaus zu Disco-Klassikern aller

Stilrichtungen zu tanzen. Für Getränke

und Snacks sorgt das café&bistro.

Veranstalter: KUF im südpunkt, Tel.: 0911 231-14340

Mi., 17.7., 19 Uhr, Eintritt frei

Bibliothek E.01

Erfahrungen im Iran

erzählt von Laurence Grangien

Durch Bilder und Anekdoten erzählt die

französische Referentin, Laurence Grangien,

ihre Erlebnisse, die sie während ihrer

Reisen im Iran gesammelt hat. Menschenrechte

sind ihr ein wichtiges Thema. Sie

besuchte Länder wie Indien, Nepal, Iran,

Syrien, Ouzbekistan, Tadjikistan, China,

Tanzania, Äthiopien und Yemen. Grangien

lässt sich nicht von Medien beeinflussen.

Wie kann man wirklich wissen, was in diesem

Land passiert, wenn die Medien nur

ein Teil der Wahrheit zeigen? Wie kann

man unter Diktatur einen Austausch mit

der lokalen Bevölkerung haben? Interessierte

sind eingeladen eine rührende und

spannende Erzählung zu hören.

Do., 18.7., 19.30 Uhr, Eintritt frei

Saal E.17

Tibet im Exil - Ein demokratischer

Aufbruch

Vortrag von Wolfgang Grader

Nach der Niederschlagung des tibetischen

Volksaufstandes 1959 folgten

dem Dalai Lama 80.000 Menschen ins

Erfahrungen im Iran am 17.7.

Do., 11.7., 15 Uhr, Eintritt frei

Saal E.17

Mittelfränkischer

Kinderfotopreis

Preisverleihung

Junge Nachwuchsfotografinnen und

-fotografen aus ganz Mittelfranken waren

aufgerufen ihre Fotos zum Thema

„Hier fühle ich mich wohl!“ einzureichen.

Der Kreativität der Kinder im Alter

von 4 bis 12 Jahren waren keine Grenzen

gesetzt. Es wurden viele spannende Fotos,

Collagen oder Bilderserien eingereicht.

Der Jury fiel es deshalb nicht leicht,

die 30 besten Bilder auszusuchen. Nun

werden sie bei der feierlichen Preisverleihung

prämiert und präsentiert.

Veranstalter: Mittelfränkischer Kinderfotopreis c/o

Medienzentrum PARABOL mit Unterstützung von

KUF im südpunkt, Weitere Infos unter: www.kinderfotopreis.de

Sa., 13.7. und 10.8., 6 Uhr, Eintritt frei

Steinbühler Trödelmarkt

Jeweils am zweiten Samstag eines Monats

findet auf dem Großparkplatz Gugelstraße/Ecke

Humboldtstraße ein Trödelmarkt

statt.

Die Standgebühr beträgt 157 (ca. 4m inkl. PKW). Kinder

zwischen 7 und 15 Jahre kostenlos. Veranstalter:

KUF im südpunkt, Kontakt: Tel.: 0911 231-14340

indische Exil. Heute leben ungefähr

135.000 Tibeter/-innen außerhalb ihres

Heimatlandes, die Mehrzahl davon in

Indien und Nepal. Die Entwicklung der

tibetischen Exilgemeinschaft ist eine

Erfolgsgeschichte. Innerhalb weniger

Jahrzehnte baute der Dalai Lama ein demokratisches

Regierungssystem im Exil

sowie Strukturen zur Erhaltung der tibetischen

Kultur und Identität auf. Zentrum

des Geschehens ist Dharamsala, im Norden

Indiens, der Exilsitz des Dalai Lamas.

Veranstalter: Tibet Initiative Nürnberg mit Unterstützung

von KUF im südpunkt. Kontakt: Helga Maul, Tel.:

0911 431-12345, nuernberg@tibet-initiative.de

Di., 23.7. bis Do., 5.9, Eintritt frei

Kaufhof Aufseßplatz

IS‘RECHT?!

Menschenrechte Hier & Dort

Ausstellung

Die Ausstellung bietet Einblick in die

Situation von Migrantinnen und Migranten

in mehr als zehn Herkunftsländern

unter dem Aspekt der Umsetzung

der Menschenrechte. Erzählungen, Gedichte

sowie Skizzen und Fotografien

zeigen Meinungen und Erinnerungen.

Veranstalter: KUF im südpunkt in Zusammenarbeit

mit Degrin e.V., Kontakt: Tel.: 0911 231-14341


21

KUF im Mustertext

südpunkt

Regelmäßige Treffs

Montag

15.15 Uhr Mischpaha e.V., Tanzunterricht für Kinder

Kontakt: Georgy Khanin, Tel.: 0179 9417439, hanin_g@mail.ru

16 Uhr Kasachischer Verein ,Ballett, Folklore, Bauchtanz und Flamenco

Leitung und Kontakt: Zoro Saimov, Tel.: 0177 6794705,

17 Uhr Mieter helfen Mietern, Infos: Nürnberger Mietergemeinschaft e.V.

(Geschäftsstelle), Tel.: 0911 397077

18.45 Uhr Vokalgruppe Ultraschall, Leitung: Bärbel Berthold,

Tel.: 0911 96533865, baerbel.berthold@web.de

Dienstag

18.30 Uhr ISUV/VDU e.V. Interessenverband Unterhalt- und Familienrecht,

Jeden 2. Di. im Monat, Kontakt: Hermann Hupfer,

Tel.: 0911 550478, E-Mail: info@isuv.de

19 Uhr Tibet Initiative Nürnberg, Jeden 2. Di. im Monat, Kontakt: Helga Maul,

Tel.: 0911 43112345, nuernberg@tibet-initiative.de

19.30 Uhr Selbsthilfegruppe Messie, Jeden 1. Di. im Monat

Mittwoch

14 Uhr Abfallberatung, Jeden 3. Mi. im Monat, Kontakt: Tel. 0911 231-4033

15.15 Uhr Mischpaha e.V., Tanzunterricht für Kinder, Kontakt: Georgy Khanin,

Tel.: 0179 9417439, hanin_g@mail.ru

Donnerstag

16 Uhr Tulipa e.V., Frauentreffs, jeden 1. Do. im Monat, huelya77@googlemail.com

18 Uhr Petersburger Club, Kontakt: Larissa Podolnaja, Tel.: 0911 5975659,

Vitold Muratov, Tel.: 0911 9418590, vitold_muratov@mail.ru

18.30 Uhr Die Südstädterin,

Kontakt: Sibylle Meyer, suedstaedterin.nbg@googlemail.com

Freitag

13 Uhr Systemische Beratung, Die Beratung ist kostenlos. Termin nach

Vereinbarung. Leitung: Inge Mirzabak, ingemirzabak@web.de

14 Uhr Pro Retina - Selbsthilfegruppe von Menschen mit

Netzhautdegenerationen, Jeden letzten Fr. im Monat, Näheres unter:

www.pro-retina.de/regionalgruppen/bayern/mittelfranken

16 Uhr Kasachischer Verein, Ballett, Folklore, Bauchtanz und Flamenco

Leitung und Kontakt: Zoro Saimov, Tel.: 0177 6794705,

19 Uhr Spieleabend, Jeden 3. Fr. im Monat, Leitung: Gabi und Adrian Killermann

Samstag

10 Uhr Natiyaswaralaya - Dance School Academy,

Kontakt: Fam. Ravendranath, velaravi@yahoo.de

13.30 Uhr Mischpaha e.V., Tanzunterricht für Kinder, Kontakt: Georgy Khanin,

Tel. 0179 9417439, hanin_g@mail.ru

Tulipa e.V., Frauentreffs, Termin nach Anfrage, huelya77@googlemail.com

15 Uhr Litauische Gemeinschaft in Deutschland e.V., Ortsverein Nürnberg,

Jeden letzten Sa. im Monat, Kontakt: Kristina Braum,

Tel.: 09876-9789919

16 Uhr BKL Tamilische Tanzschule, Jeden 1. Sa. im Monat,

Leitung: Frau Murugiah, Tel.: 0177 4611423

17 Uhr Äthiopischer Kulturverein Nürnberg e.V., Tanzgruppe, Fekadu Terefe,

Tel.: 0911 2448789

18.30 Uhr Deutsch-Norwegische Freundschaftsgesellschaft,

In der Regel jeden 3. Sa. Im Monat,

Infos: Marianne Kuhn, Tel.: 0911 803841, marianne.kuhn@dnfev.de

Sonntag

11 Uhr Vietnamesischer Kulturverein, Kontakt: Mai Khuc Truong Son,

Tel.: 0911 71558178

14 Uhr Vereinigung der vietnamesischen Flüchtlinge, Jeden letzten So. im

Monat, Kontakt: Frau Van-Tan Bui, Tel.: 0911 8148754

15 Uhr Afrikanischer Kulturverein e. V., Jeden letzten So. im Monat,

Kontakt: Joao Luqueba, Tel.: 09173 794339

16 Uhr Zentrum des Menschen e.V., Kontakt: Tel.: 0911 5484398

Dialog e.V., Quiz für junge Erwachsene, Jeden 3. So. im Monat,

Kontakt: Herr Chapiro, Tel.: 0163 2621636

18 Uhr Armenischer Kulturverein, Kontakt: Johann Karg,

Tel.: 0175 3787608, johannkarg@yahoo.de

Tibet im Exil am 18.7. Südstadtfest 2013 vom 5.7. bis 7.7.

Deutsche Akademie für Fußball-Kultur

Marienstraße 15 • 90402 Nürnberg

Tel.: 0911 231 7055, Fax 0911 231 6809

info@fussball-kultur.org

www.fussball-kultur.org

Team: Günter Joschko, Birgitt Glöckl,

Christoph Zitzmann, Andreas Schade

Mo., 5.8., 20 Uhr, Eintritt frei

Gewerbemuseumsplatz 2, Marmorsaal

Podiumsdiskussion „Global Player

Bundesliga - die weltweite

Vermarktung in der Offensive?“

Nürnberger Gespräche

zur Fußball-Kultur, No. 7

Auf dem Podium im Nürnberger PresseClub

treffen sich kurz vor dem Start

der 51. Bundesligasaison und nach dem

ersten Bundesligafinale in der Champions

League Spitzenvertreter der DFL,

Medien, Bundesligavereine und Sportartikelhersteller

zum Gespräch. Themen

sind die Strahlkraft und Klasse der Liga,

Ökonomie und sportliche Erwartungen.

Moderation: Jörg Jakob (kicker-sportmagazin). Um Anmeldung

wird gebeten: info@fussball-kultur.org. Veranstalter:

Deutsche Akademie für Fußball-Kultur in Zusammenarbeit

mit dem PresseClub Nürnberg und kicker-sportmagazin

Fr., 19.7., 19.30 Uhr, 5/3 7 (erm.)

Karten nur an der Abendkasse

Katharinensaal, Am Katharinenkloster

6, Nürnberg

Ronald Reng: Spieltage. Die andere

Geschichte der Bundesliga

Lesungsreihe „Kaltblütig verwandelt“ Nr. 30

Ronald Reng stellt sein Buch zusammen

mit Ex-FCN-Coach Heinz Höher

vor. Moderiert wird das Gespräch von

Reporter-Legende Günther Koch. Höher

ist ein echtes ‚Kind der Bundesliga‘. Als

Spieler war er von Beginn an mit dabei.

Später war er als Trainer, Sportdirektor

und Talentespäher aktiv. Höher hat nun

ausgepackt: Von den Anfängen der Liga,

von der Schönheit und den Gaunereien

der Bundesliga, vom Leben der Spielerfrauen

wie von Pistolenschüssen beim

Training. Dem Autor ist so eine famose

Geschichte über die Deutschen und ihr

liebstes Spiel gelungen.

Mit Heinz Höher und Günther Koch. Veranstalter:

Deutsche Akademie für Fußball-Kultur in Zusammenarbeit

mit der Stadtbibliothek im BCN

Ronald Reng am 19.7.


Mustertext Bürgerzentrum Villa Leon 22

Schlachthofstraße / Philipp-Koerber-Weg 1

90439 Nürnberg

Tel.: 0911 231-7400 • Fax: 0911 231-7404

villa-leon@stadt.nuernberg.de

www.kuf-kultur.de/villa

www.facebook.com/BuergerzentrumVillaLeon

Kulturladen

Bürozeiten: Di.- Fr. von 9 bis 13 Uhr

In den Ferien sind die Bürozeiten eingeschränkt.

Team: Erman Erol (Leitung), Manfred Beck, Detlev

Klement, Andrea Machhörndl, Marina Sümnich,

Anke Diesner

Stadtteilbibliothek

Tel.: 0911 231-7411, Fax: 0911 231-7410

stb-villa-leon@stadt.nuernberg.de

www.stadtbibliothek.nuernberg.de

Ausleihzeiten: Di., Mi., Do. und Fr. von 14 bis 18 Uhr

Cayhaus Kneipe (internationale Küche): Di. bis So.

von 17 bis 1 Uhr, Tel.: 0176 61047415, www.cayhaus.de

Öffentliche Verkehrsmittel: U2, U3, S-Bahn

(Rothenburger Str.)

Bis So., 28.7., Eintritt frei

Migrantas -

Bilder, die den Blick schärfen

Ausstellung

Die Ausstellung präsentiert die Workshop-

Ergebnisse von Nürnbergerinnen mit unterschiedlichem

kulturellen oder sozialen

Hintergrund. Die Motive der Zeichnungen

wurden von den Künstlerinnen Florencia

Young und Marula Di Como in Piktogramme

umgesetzt. Migrantas arbeiten mit dieser visuellen

für alle verständlichen Sprache.

Öffnungszeiten Di. bis Fr., 10 bis 22 Uhr; Sa., So., 17 bis

22 Uhr. Veranstalter: Inter-Kultur-Büro

Do., 18.7., 20 Uhr, Eintritt: 5/3 7 (erm.),

2.50 7 (Nbg.-Pass)

Klezmer Tants

Unter der Leitung von Tanzmeister

Rudolf Treczka werden aus einfachen

Schrittfolgen kreisende oder schlängelnde

Ketten gebildet. Eine/-n Partner/-in

braucht man nicht dazu.

So., 21.7., 14 Uhr, Eintritt frei

Bäume für die Menschenrechte -

Aktionswoche

Friedenspicknick unter dem Ginkgo

Ganz im Zeichen der Menschenrechte

steht das Picknick am Ginkgo-Baum.

Mit dabei „Sangre Latina“ mit lateinamerikanischen

Rhythmen und das Duo

„Mari und Tamer“ mit armenischen und

türkisch-kurdischen Liedern.

Picknick ab 14 Uhr, Programm ab 16 Uhr. Im „Cayhaus“

werden kalte Getränke und warme Speisen verkauft.

Für Selbstversorger stehen Bierbänke sowie ein Grill

zur Verfügung. Bitte Sonnenschirme mitbringen.

AKWABA 5. Afrikatage in Nürnberg

Fr., 12.7. bis Sa., 20.7.,

Über 25 Gruppen und Vereine stellen mit

Aktionen und Ausstellungen ihre Länder

und ihre Arbeit in und über Afrika vor. Die

Veranstaltungen reichen von Lesungen,

Workshops über Diskussions- und Informationsabende

bis hin zu einer Tagung

und Filmen aus Afrika.

Infos unter: www.akwaba.nuernberg-interkultur.

de oder unter www.erfahrungsfeld.nuernberg.de.

Fr., 12.7., 19.30 Uhr, Eintritt frei

Eröffnung

Die Darstellung Afrikas in bayerischen

Unterrichtsmedien

Vortrag, Diskussion, Austellung

Untersuchungen vermuten eine Verbindung

zwischen den Darstellungen

des afrikanischen Kontinents in deutschen

Schulbüchern und dem Rassismus

an Schulen gegenüber Kindern

Mo., 8.7., 19 Uhr, Eintritt frei

Wir haben die Wahl!

Informationsveranstaltung

Die Bewohner/-innen im Bürgervereinsgebiet

St. Leonhard/Schweinau mit

Flüchtlingsheim, gut besuchter Tafel-Ausgabestelle,

sozialen und wirtschaftlichen

Problemen, Ladenleerständen und Zugezogenen

haben die Wahl. Um diese Entscheidungen

leichter zu machen, stellen

sich die Bezirkstags-, Landtags- und Bundestags-Kandidatinnen

und -kandidaten

des Gebiets den Fragen des Stadtteils.

Moderation: Klaus Thaler. Veranstalter: Bürgerverein

St. Leonhard/Schweinau

Regelmäßige Treffs

Montag

19 Uhr Freie Keramikgruppe

19.30 Uhr Volleyball-Gruppe,

Info und Anmeldung: Tel.: 0911 329205

Dienstag

15 Uhr Offene Werkstatt im Kinderatelier,

Info-Tel.: 0911 231-6989

16 Uhr Pandora-Café, Info-Tel.: 0911 2726776

16.30 Uhr Russisch für Kinder, Info und

Anmeldung unter Tel.: 0911 1207112

17.30 Uhr Italienisch-Treff,

Freunde des Kulturladens e.V.

Aktzeichnen

18.30 Visagisten- und Visagistinnen-Kurs,

Info-Tel.: 0174 341765

19.30 Uhr Nürnberger Schembart Gesellschaft e.V.,

Historische Tänze und Musik

Mittwoch

10 Uhr Eltern-Kind-Gruppe für Kinder bis 3 Jahre

Erziehungsberatung in türkischer

Sprache mit I. Aycicek

14 Uhr Offene Senioren- und Seniorinnengruppe

der AWO (1. Mi. im Monat)

Flüchtlingsfrauencafé, Imedana e.V.,

Info-Tel.: 0911 4314719

18 Uhr NFTT Nürnberg-Fürther

Türkisches Theater

18.30 Uhr Übungsgruppe Keramik

19.30 Uhr In:San, Städtepartnerschaft Nürnberg-

Antalya, (2. Mi im Monat)

Stammtisch des Fördervereins

„Freunde des Kulturladens e.V.“

(jeden letzten Mi. im Monat)

afrikanischer Herkunft. Obwohl in den

neuen Geschichtsbüchern positive Entwicklungen

festzustellen sind, erkennt

man noch Defizite. .

Eine Ausstellung mit Beispielen zum Thema und

möglichen, vom NIFA-Team erarbeiteten Alternativen,

wird im Foyer der Villa Leon zu sehen sein.

Sa., 20.7., 20 Uhr, Eintritt: 5/2.50 7

(erm.), 2.50 7 (Nbg.-Pass)

Abschluss

I. AfroSwing

CommunityDanceClub und DJ Danny

Dance-Music-Good Vibrations for

people in this one world. Free Dance

and AfricanDanceDrumCircle(C) mit

M.A.Camara, Cheikh M´Boub and

friends from Uganda. Come and share

- dressed with phantasy!

Veranstalter: NifA 2 „Nürnberger Initiative für Afrika“

in Kooperation mit Villa Leon, Inter-Kulturbüro,

dem Erfahrungsfeld der Sinne u.a.

Donnerstag

9 Uhr Kinderatelier (nur nach Voranmeldung

für Gruppen) Tel.: 0911 231-6989

10 Uhr Türkische Senioren und Seniorinnen

der AWO, Ali Güngör, Tel.: 0911 27414021

14 Uhr Erziehungsberatung in türkischer

Sprache mit I. Aycicek

17 Uhr Mieter helfen Mietern e.V., Tel.: 397077

17.30 Uhr Türkischkurs

18 Uhr Stammtisch der Harmonikaschule

Franken,1. Do. im Mo., Tel.: 0151 16585758

18.15 Uhr Yoga Körperarbeit, Info-Tel.: 0911 635311

19 Uhr Esperanto Gruppe/Internationale

Sprache, 3. Do. im Monat

19.30 Uhr Freidenkerverband Nürnberg

(jeder 2. Do. im Monat)

Freitag

9.30 Uhr PAT (parents as teachers),

AWO Familienzentrum

14 Uhr ElternKinderatelier (nur nach Voranmeldung

für Gruppen), Tel.: 0911 231-6989

(jeder letzte Fr. im Monat)

Kinderatelier (nur nach Voranmeldung),

Tel.: 0911 231-6989

Samstag

9 Uhr Mal- und Zeichentreff, Kinder von 4 bis

8 Jahren, Info-Tel.: 0179 62209180

Sonntag

13 Uhr Indonesischer Kulturverein Franken e.V.

(2. und 4. So. im Monat)

14 Uhr Bridgeclub Anatolien

14.30 Uhr AFBF Menschen aus Burkina Faso und

Franken (jeder letzte So. im Monat)

15 Uhr Iranischer Kulturverein (1. u. 3. So. im Mo.)


23

Vischers Kulturladen

Hufelandstr. 4 • 90419 Nürnberg

Tel.: 0911 231 4142 • Fax: 0911 231 5450

vischers-kulturladen@stadt.nuernberg.de

www.kuf-kultur.de/vischers

Bürozeiten: Mo., Do., Fr. von 10 bis 12 Uhr, Mi. von 14

bis 16 Uhr. In den Ferien sind die Bürozeiten eingeschränkt.

Team: Gerhard Gassner (Leitung), Marlene Molitor

Öffentliche Verkehrsmittel: Straßenbahn 4 (Juvenellstr.),

U 3 (Friedrich-Ebert-Platz)

KinderKreativ

in den Sommerferien

Anmeldung unter Tel.: 0911 231-4797

Mi., 31.7., 10 bis 14 Uhr

Gebühr: 11/8 7 (Nbg.-Pass)

Figuren modellieren

Kinder modellieren mit Ulrike Pilzecker

Figuren aus Ton, die anschließend gebrannt

werden.

Für Kinder ab 10 Jahren, Materialkosten: 5 7

Do., 1.8., 10 bis 13 Uhr

Gebühr: 8/6 7 (Nbg.-Pass)

Silberschmuck

für Hals und Finger

Mit Renate Brandel Motzel werden

Kinder zum Schmuckdesigner und gestalten

einen individuellen Silberring

oder Fantasieanhänger.

Für Kinder ab 9 Jahren, Materialkosten: 6 bis 18 7

Mo., 1.7. bis Mi., 31.7.

Fantasiedrachen

Fotodokumentation

Eine 7. Klasse der Peter-Vischer-Schule

baute unter Anleitung der Kunsterzieherin

Gisela Krauß und der Künstlerin

Heike Hahn Fantasiedrachen aus Maschendraht

und Pappmachée. Die Ausstellung

zeigt in Bildern die Entstehung

der Fabelwesen.

Öffnungszeiten: Mo. bis Do., 8 bis 15 Uhr, Fr., 8 bis 14 Uhr

Sa., 6.7., 10 bis 16 Uhr

Hof-Flohmärkte St. Johannis

Die Bewohnerinnen und Bewohner von

St. Johannis verwandeln heute ihr Viertel

in einen riesengroßen Flohmarkt.

Alle Neugierigen können in Hinterhöfen

Trempelkram und Trödelschnäppchen

ergattern. Luftballons und Plakate weisen

den Weg zum nächsten Hof.

Teilnehmende Hausgemeinschaften können sich bis

zum 4.7. im Kulturladen anmelden.

Fr., 2.8., 10 bis 13 Uhr

Gebühr: 8/6 7 (Nbg.-Pass)

Zaubern wie ein Profi Teil I

Aus der Zauberkiste von Petra Meidinger

lernen Zauberfans tolle Tricks: Sie lassen

ein Glas schweben, drehen - ohne Berühren

- einen Pfeil um oder heben mit

einer Schnur einen Eiswürfel hoch.

Für Kinder von 7 bis 12 Jahren, Materialkosten: 3 7

Figuren modelieren am 31.7.

Regelmäßige Treffs

Montag

8 Uhr Schüler-Cafeteria

20 Uhr Salsa-Gruppe

Dienstag

8 Uhr Schüler-Cafeteria

15 Uhr Nähgruppe (14-tägig)

Mittwoch

8 Uhr Schüler-Cafeteria

19 Uhr Offene Werkstatt Tonen

21 Uhr Salsa-Gruppe

Donnerstag

8 Uhr Schüler-Cafeteria

20 Uhr ADHS-Erwachsenen-Selbsthilfegruppe,

monatlich, Kontakt Nicole Lang,

Tel.: 0911 4314990

Freitag

8 Uhr Schüler-Cafeteria

20 Uhr Twilight Games e.V., Brett- und Rollenspiele,

Kontakt: www.twilight-games-ev.de

Sonntag

10 Uhr Buddhistisch-Vietnamesische Gemeinde

(14-tägig), Kontakt: My Vo,

Tel.: 0911 536817

16.30 Uhr Domenica Italiana con il Gruppo Armonia

(14-tägig), Kontakt: Nicola Argentieri,

Tel.: 0911 379420

Mo., 5.8. bis Di.,6.8., 10 bis 13 Uhr

Gebühr: 16/12 7 (Nbg.-Pass)

Comics zeichnen

Mädchen und Jungen entwerfen eigene

Figuren und erfinden spannende

Geschichten. Anke Helmich bringt die

Techniken und Basics bei.

Für Kinder von 8 bis 14 Jahren. Bitte Zeichenmaterial

wie Buntstifte, Bleistifte, Spitzer, Radiergummi,

Lineal und Fineliner mitbringen.

Do., 1.8., 10 bis 13 Uhr

Gebühr: 8/6 7 (Nbg.-Pass)

Chinesische Tierkreiszeichen

Kids malen und gestalten aus Fimo chinesische

Tierkreiszeichen wie Tiger und Drache

und brennen es anschließend.

Für Kinder ab 8 Jahren, Materialkosten: 5 7

Leitung: Heike Hahn

Weitere Workshops finden am Ende der Ferien statt. Infos unter www.kuf-kultur.de/vischers

Wann fährt der

nächste NightLiner?

Einfach QR-Code scannen

und Route wählen.

Hotline: 0911 283-4646

SIE FEGEN ÜBERS PARKETT.

ER DURCH DIE NACHT

Die Nachtbus-Linien fürs Wochenende

und vor Feiertagen von 1.00 – 5.00 Uhr.

www.vag-nightliner.de


Mustertext Kulturladen Zeltnerschloss

24

Gleißhammerstraße 6 • 90480 Nürnberg

(Zufahrt über Zerzabelshof- und Schlossstr.)

Tel.: 0911 472945 • Fax: 0911 472936

kulturladen-zeltnerschloss@stadt.nuernberg.de

www.kuf-kultur.de/zeltner

Bürozeiten:

Di., Mi., Do. von 10 bis 18 Uhr, (vom 1.8. bis 11.9.

geschlossen)

Kulturladencafé: Di., Mi. und Do., 13 bis 17 Uhr

(auch in den Sommerferien geöffnet)

Ausstellungen: Di., Mi. und Do. von 12 bis 18 Uhr

(und nach Vereinbarung), nicht an Feiertagen und

in den Ferien

Team: Christiane Dressel (Leitung),

Isolde Ebert, Angelika Schöne

Öffentliche Verkehrsmittel: Bus 43, 44 (Burgerstr.),

S-Bahn: S2 (Gleißhammer)

Bis Di., 30.7., Eintritt frei

50 Freunde

Fotografien, Grafiken, Drucke

Anlässlich seines 50. Geburtstags zeigt

der Nürnberger Fotodesigner Gerd

Dollhopf Arbeiten von 50 seiner Lehrer,

von Schülerinnen und Schülern und

von Kollegen. Hier versammeln sich

Berühmtheiten von Lajos Keresztes

über Harald Mante, Nikolai Marochkin,

Birgit Ramsauer bis hin zu Herbert Liedel,

Menschen, die ihn begleiteten und

Familienmitglieder, deren Arbeiten -

hauptsächlich Fotografien, aber auch

Grafiken und Drucke - Auskunft geben

über ein halbes Jahrhundert gemeinsamer

Erlebnisse.

Öffnungszeiten: Di., Mi., Do., 12 bis 18 Uhr (im Juli

donnerstags bis 19 Uhr). Weitere Zeiten nach Vereinbarung,

Tel.: 0911 474245

So., 7.7., 10 Uhr

Treffen mit Frühstück

Migranten Kulturverein aus Antakya in

Deutschland e.V.

Bitte bis spätestens 4.7. für das Frühstück anmelden:

Tel.: 0911 869191 (ab 10 Uhr).

Mo., 15.7., 19 Uhr,

Gebühr: 12/8 7 (erm.), 5 7 (Nbg.-Pass)

Kochen mit Louisa

Louisa Atouga gibt Einblick in die Vielfalt

der afrikanischen und speziell der

togolesischen Küche. Es wird gemeinsam

geschnippelt, gerührt, gebraten

und vor allem: genossen. Bei schönem

Wetter wird im Afrikazelt auf dem Erfahrungsfeld

(Wöhrder Wiese) gekocht,

bei Regen, Wind oder weniger sommerlichen

Temperaturen im Kulturladen.

Materialkosten: 10 Euro. Anmeldung bis 10.7. im Kulturladen,

Tel.: 0911 472945. In Kooperation mit dem

Erfahrungsfeld.

Sa., 20.7., 20 Uhr

Eintritt: 13/10 erm. /5 7 (Nbg.-Pass)

What a wonderful world

Schlosshofkonzert

Musik ist die Sprache, die die Welt verbindet.

Der Projektchor Jubilate, INDOA-

MERIKA perumanta und der Posaunenchor

St.Johannis Forchheim nehmen

Interessierte mit auf die musikalische

Weltreise durch Europa, Afrika und Südamerika.

Den Höhepunkt des Abends

bildet die Misa Criolla des Komponisten

Ariel Ramirez.

Findet bei jedem Wetter statt. Musikalische Leitung:

Michaela Schliederer. Vorverkauf, inkl. VGN-Ticket,

zzgl. Vorverkaufsgebühr: Kulturinformation, Königstr.

93, Tel.: 0911 231-4000 und www.reservix.de

Regelmäßige Treffs

Montag

14 Uhr 1. Nürnberger Puppenclub e.V.,

jeden 2.Mo. im Monat, Tel.: 0911 404354

20.30 Uhr Saitenwirbel e. V. - Nürnberger

Gitarrenverein, Tel.: 0911 402263

Mittwoch

19.30 Uhr Projektchor „Jubilate“, Tel.: 0175-5441921

Donnerstag

19 Uhr Verein historischer Büttnertanz e.V.,

Tel.: 0151 12752252

Freitag

19 Uhr Naturfreunde Nürnberg Nord -

Gruppe Frankenland, jeden 1. und 3. Fr.

im Monat, Tel.: 09183 8100

20 Uhr 1. Nordbayerischer Amateur Fotoclub e.V.,

Tel.: 0911 6644325

Sonntag

10 Uhr Migranten Kulturverein aus Antakya in

Deutschland e.V., monatlich,

Tel.: 0911 869191 (ab 10 Uhr)

Happy Hour

Musik und Kulinarisches im Freien

Jeden Donnerstag im Juli ist die Terrasse

ab 18 Uhr geöffnet, ab 19 Uhr gibt‘s

Live-Musik (bei schlechtem Wetter im

Kulturladen). Keine Platzreservierung.

Do., 4.7., 19 Uhr

Eintritt: 4 7/Nbg.-Pass frei

Happy Hour Jazz

So geht es leicht und beschwingt in den

Feierabend mit beliebten Jazzklassikern

- gesungen von Georgina Demmers

warmer, jazziger Stimme und gespielt

von Jockel Strebs virtuosem Piano.

Do., 11.7., 19 Uhr

Eintritt: 4 7/Nbg.-Pass frei

2-blu

Blues & Jazz

Das Duo mit Johnny Pickel und Stefan

Scholz spielt Blues und Jazz mit Kontrabass

und Tenorsaxofon. Zwei bezaubernd

klingende Instrumente vereinen sich edel

und schön mit ihrem warmen, vollen Ton.

Do., 18.7., 19 Uhr

Eintritt: 4 7/Nbg.-Pass frei

Maike Hilbig - Izabella Effenberg

Duo plus eins

Heavy Jazz

Die Kontrabassistin Maike Hilbig und die

Vibraphonistin Izabella Effenberg bringen

außer ihren großen Instrumenten

Spielfreude, Experimentierlust und einen

Überraschungsgast mit ins Schloss.

Do., 25.7., 19 Uhr

Eintritt: 4 7/Nbg.-Pass frei

Trigane

Friederike Oertel-Benchouchou (Violine)

und „Max“ Marcus Stadler (Akkordeon)

haben sich als „Trigane“ den

Volksmusiken dieser Welt verschrieben.

Ihr Repertoire reicht von rasanten

Balkanliedern, glühenden Tangos,

schneidigen Zwiefachen über geheimnisvollen

Klezmer, luftigen Bossas

bis hin zu heiterem Swing, lieblichen

Ländlern und lässigem Gypsy-Jazz.

Georgina Demmers am 4.7.

2-blu am 11.7.


25

Kulturladen Ziegelstein

Ziegelsteinstr. 104 • 90411 Nürnberg

Tel.: 0911 525462 • Fax: 0911 5206922

kulturladen-ziegelstein@stadt.nuernberg.de

www.kuf-kultur.de/ziegelstein

Bürozeiten: Mo. 9 bis 12 Uhr, Mi. 15 bis 18 Uhr. In den

Ferien ist das Büro geschlossen.

Ausstellungen: Mi., 11 bis 14 Uhr und Fr., 16 bis 18 Uhr

(außer Schulferien und nach Vereinbarung).

Leitung: Musa Karaalioglu

Öffentliche Verkehrsmittel: U 2 (Ziegelstein),

Bus 21 (Loher Moos), Bus 22 (Ziegelstein Süd)

Bis Mi., 24.7., Eintritt frei

Kleine Retrospektive:

Landschaften, Städte und Portraits

Der in Nürnberg lebende bosnische

Künstler Emir Bernhardt präsentiert seine

Öl- und Mischtechnikbilder.

Öffnungszeiten: Mi., 11 bis 14 Uhr, Fr., 15 bis 18 Uhr und

nach Vereinbarung

Sa., 6.7., 14 bis 18 Uhr und So., 7.7., 10 bis

14 Uhr, Gebühr: 60/50 7 (erm.)

Songs begleiten leicht gemacht

Im Workshop werden die wichtigsten

Akkorde und Schlagtechniken erklärt

und wie man auf einfache Weise seine

Lieblingslieder begleitet. Dazu kommen

Tipps und Tricks, wie Akkorde leichter zu

greifen sind, zügiger gewechselt oder

lockerer angeschlagen werden können.

Vorkenntnisse nicht erforderlich. Gitarre mitbringen.

Voranmeldung erforderlich, Tel.: 0911 525462

Bäume für die Menschenrechte am 19.7.

Di., 9.7., 15.30 Uhr,

Eintritt: 2.50/1.50 7 (erm.)

Literatur am Nachmittag

Anja Weigmann liest „Rat Krespel“ von

Ernst Theodor Amadeus Hoffman

Im Eintrittspreis ist eine Tasse Kaffee/Tee enthalten.

Bei größeren Gruppen Voranmeldung unter

Tel.: 0911 525462.

Mo., 15.7., 18.30 Uhr, Eintritt frei

Väter-Netzwerk

Informationsabend

Das Väter-Netzwerk setzt sich für ein modernes

und zeitgemäßes Väterbild und

für Gleichberechtigung ein. Besonders

für Väter nach der Trennung/Scheidung

informiert das Väternetzwerk über aktuelle

Sorgerechtsfälle und bietet Raum für

Erfahrungsaustausch.

info@vaeter-netzwerk.de, www.vaeter-netzwerk.de

Di., 16.7., 15.30 Uhr,

Teilnahmegebühr: 4/2 7 (Nbg.- Pass)

Basteln

Workshop mit Sabine Müller-Martin

Aus Hexentreppen basteln Kids die unterschiedlichsten

Tiere: Salamander, Spinnen,

Schweine, Eulen, Vögel und vieles mehr.

Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.

für Kinder ab 6 Jahren, Materialkosten: 2 7

Fr., 19.7., 14 Uhr, Eintritt frei

Bäume für die Menschenrechte -

Aktionswoche

Umzug mit Sambaklängen

In Ziegelstein wurde für den 28. Artikel

der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte

in Deutsch und Lasisch ein

Ginkgobaum am Spielplatz Marienberg

gepflanzt. Die Kinder des AWO Gunda-

Fuchs- Kinderhauses stellen einen symbolischen

Menschenrechtsbaum her

und tragen ihn vom Kulturladen zum

Gingkobaum. Dort hängen Mädchen

und Jungen ihre auf Zettel geschriebenen

Wünsche an den Baum. Anschließend

gibt es ein Picknick mit Gesang,

Tanz und Spiel, begleitet von der Samba-

Gruppe „Alma Do Samba“.

Strecke: Kulturladen Ziegelstein – Ziegelsteinstr. – Hugo

- Distler-Str. – Spielplatz Marienberg

In Kooperation mit dem AWO Gunda-Fuchs-Kinderhaus.

Infos unter Tel.: 0911 525462

So., 21.7., 15 Uhr, Eintritt frei

Reise in 1001 Nacht -

fliegt einfach mit

Märchennachmittag mit Isa Antz

Kinder gehen auf die weite Reise, tauchen

ihre Hände in Rosenblütenwasser, hören

von Aziza und ihrem Lieblingshuhn und

gestalten ein prächtiges Ornament.

Eltern/ Kind ab 5 Jahren, extra Materialkosten von 1 7

pro Familie werden am Kurstag eingesammelt.

Mi., 24.7.,15 Uhr, Eintritt frei

Sommerfest des Café Litfaßsäule

Ein lustiger Nachmittag mit Livemusik

von Herrn Sabitzer und kulinarischen

Leckerbissen.

Veranstalter: Seniorennetzwerk Ziegelstein und Buchbühl

Regelmäßige Treffs

Montag

9 Uhr Japanisch-Deutsche bilinguale Erziehungsgruppe,

jeden 2. Mo. im Monat

Yuko Yano, Tel.: 0911 5297008

10 Uhr Mini-Treff, (außer Ferien)

Anmeldung und Infos: Kerstin Rückes,

Tel.: 0911 65080900

14 Uhr Spieletreff, am 2. und 3. Mo.

im Monat (außer Ferien), Infos:

Brigitte Wunner, Tel.: 0173 5965697

19 Uhr Selbsthilfegruppe Diabetes Typ 1 (außer

Ferien), 2. Mo. im Monat,

Infos: Christine Diener, Tel.: 0911 5187444

19.30 Uhr Väternetzwerk Metropolregion Nbg.,

3. Mo. im Monat, Infos: S. Meding,

Tel.: 0172 8116745

20 Uhr Bündnis „Nein zur Flughafen -

Nordanbindung!“, 1. Mo. im Monat

Zusätzliche Termine unter:

www.nordanbindung.de

Info: Günter Benkert Tel. 0911 523632

oder Roland Warten, Tel.: 0911 5216598

Dienstag

9.30 Uhr Krabbeltreff, am Dienstag, (außer

Ferien) Anmeldung und Infos bei

Ilka Rosemann, Tel.: 0911 7153518

Mittwoch

15 Uhr Café Litfaßsäule (außer in den Ferien)

18 Uhr Bund Naturschutz, jeden 1. Mi. im

Monat (außer in den Ferien)

Anmeldung und Infos bei Marion Grau,

Tel.: 0911 525537

19.30 Uhr Fotogruppe, jeden 4. Mi. im Monat

Anmeldung und Infos: Uli Obermeyer,

Tel.: 0911 522421

20 Uhr Frauen - Zeit / offenes Netzwerk für

Frauen, 3. Mi. im Monat, je mit einem

Themenschwerpunkt,

Info: E-Mail: frauenzeit@web.de

19.30 Uhr Väterrunde, außer 3. Mittwoch des

Monats, Informationen Kurt Jürgen Bär,

Tel.: 0911 5298993

Freitag

9 Uhr Frauen in Bewegung

Hebammenkreis,

Infos bei Katrin Neudorfer,

Tel.: 0911 5298681

15.15 Uhr Konversationsgruppe Italienisch

19.30 Uhr Seminar zu „Goethes Naturwissenschaftlichen

Schriften“ von Rudolf

Steiner, Infos Peter Wachsmann,

Tel.: 09151 823 779

Samstag

9 Uhr Konversationsgruppe Japanisch für

Kinder, Info bei Fumie Iso - Haubner,

Tel.: 0160 91177020


Mustertext Nicht-städtische Kultureinrichtungen 26

KUNO – Kultur Nord

Wurzelbauerstr. 29,

90409 Nürnberg,

Tel.: 0911 553387

info@kultur-nord.org

www.kultur-nord.org

So., 7.7., 17 Uhr, Eintritt: 7/6 7 (erm.)

Literaturzentrum Nord

Schönheitssalons

Aus dem Poesie-Album Siegfried

Kracauers. Teil 2

Dem Verfasser der Monographie „Jacques

Offenbach und seine Zeit“ kommt

das Verdienst zu, in umwerfender Klarsicht

die Frühblüte der Kulturwelt der

Angestellten und den Cancan der Büros

sowie Service-Center beschrieben und

diagnostiziert zu haben.

Manuskript: Prof. Friedhelm Kröll. Es lesen:

Friedhelm Kröll, Petra Nacke, Musik: Heinrich Hartl.

Veranstalter: Bildungszentrum Nürnberg und

Literaturzentrum Nord

So., 14.7. (14 Uhr Ausstellungseröffnung)

bis So., 8.9., Eintritt frei

Galeriehaus Nord

Patricija Gilyte

Cinemascope

Gezeigt werden mosaikartige Stadtansichten,

in denen Nürnberg, anlässlich

des 20. Geburtstags des Galeriehauses

Nord, eine zentrale Rolle spielt.

So, 21.7., 11 Uhr, Eintritt 7/6 7 (erm.)

Kulturtreff Nord, KUNO

Hauber, Hübscher and friendS

Jazzfrühstück

Patricija Gilyte vom 14.7. bis 8.9.

So., 18.8., 14-20 Uhr, Eintritt: 5 7

Literaturzentrum Nord, KUNO

Literaturfest WortWärts

Das Literaturzentrum Nord lädt zum

achten Mal zur Begegnung mit Autorinnen

und Autoren mit überwiegend

regionalem Bezug ein. Einen Sommersonntag

lang verwandelt sich der

lauschige KUNO-Innenhof in einen

literarischen Garten mit Lesungen,

Workshops und Informationen.

Näheres im detaillierten Programmheft, das ab Anfang

August im KUNO und an vielen Auslagestellen

im Großraum erhältlich ist.

Stellwerk

Klingenhofstr. 50F, 90411 Nürnberg

Tel.: 0171 3415859

stellwerk@yahoo.de

www.stellwerk1.org

Regelmäßige Treffs:

Do., Fr. und Sa. jeweils um 19 Uhr, So. um 14 Uhr:

GartenKunst Treffen im Stellwerk Teehaus

Ansprechpartner: Stellwerk Team,

e-mail: stellwerk1@yahoo.de,

Gruppenbuchung möglich. Unkostenbeitrag 5 7

inkl. Teeverkostung und Kräuter.

Impressum

Stadt Nürnberg, Amt für Kultur und Freizeit, Jürgen Markwirth

Gewerbemuseumsplatz 1, 90403 Nürnberg, Tel.: 0911 231-3325

Redaktion: Barbara Müller (verantw.), Michaela Braun,

Katarina Amtmann

Gestaltung: Grafikatelier

Titel: istockphoto

Fotos: KUF, priv. Claus Felix, Iwona Lompart,

Michaela Braun, Fritz Christ, Christian Kalthöner,

Werner Kolb, Jutta Missbach,

Birgit Ramsauer, Roy de Roy

Druck: Druckerei Bollmann

Auflage: 25 000

Juli/August 2013, alle Termine und Orte ohne Gewähr

Bollmann


27

Mustertext

Seriensieger im Bankentest:

Die besten Berater Nürnbergs!

s Sparkasse

Nürnberg


KunstKulturQuartier

HIGHLIGHTS JULI | AUGUST

Zwirbeldirn, Foto: Hans Lauer

Hot House Hooters

MO., 1. BIS MO., 29.7., 20 UHR

KONZERTREIHE

JAZZ IN THE GARDEN

Latin, Rhythm’n’Blues & Big Band

Sound unter freiem Himmel

KULTURGARTEN

FR., 21.6. BIS MO., 22.7.

FESTIVAL

ST. KATHARINA OPEN AIR

DI., 2.7., 20 UHR

THE LES CLÖCHARDS

Dirty but Nice!

DO., 4.7., 20 UHR

ZWIRBELDIRN

Scheibe Eins

FR., 5.7., 20 UHR

MONIKA DRASCH & BAND

Auf der Böhmischen Grenz

SA., 6.7., 20 UHR

CHAOTIC STRINGS &

KLAUS SCHAMBERGER

DO., 11.7. BIS SA., 13.7., 21.30 UHR

THALIAS KOMPAGNONS

FITZGERALD KUSZ

Die Götter-Soap – Letzte Staffel

DI., 16.7., 20 UHR

KITTY HOFF & FORÊT-NOIRE

Argonautenfahrt

FR., 19.7., 20 UHR

GEORG RINGSGWANDL

SA., 20.7., 20 UHR

RANDI TYTINGVÅG TRIO

MO., 22.7., 20 UHR

SUNDAY NIGHT ORCHESTRA

FEAT. MATTHIAS SCHRIEFL

KATHARINENRUINE

DO., 25. 7., 22.8., 26.9.,

15 BIS 16.30 UHR

WORT/AUSSTELLUNG

NACHGEFRAGT

WAS SIE SCHON IMMER

ÜBER ZEITGENÖSSISCHE

KUNST WISSEN WOLLTEN

Kunstgespräche für neugierige

ältere Kunstinteressierte

Die Veranstaltung verbindet das kurzweilige

Kunstgespräch mit Wissenswertem

zur Ausstellung Das Glück

kommt aus dem Nichts, die Einblicke

Martin Kippenberger: Schlecht belegte Studentenpizza, gepollockt, 1993, 2 x 46 cm,

geschnitzte Pizza, Holz mit Farbklecksen, © Estate Martin Kippenberger,

Galerie Gisela Capitain, Köln

in eine rheinländische Privatsammlung

zeigt. Bei Kaffee und Kuchen bieten

Kunstvermittler und Experten an

insgesamt drei Terminen inspirierende

Perspektivwechsel und neue Wege der

Betrachtung von Gegenwartskunst.

KUNSTHALLE NÜRNBERG

EINTRITT 30 € FÜR DREI TERMINE

INKL. GETRÄNK UND KUCHEN (MIT

SENIOREN-KULTURKARTE 20 €)

Anmeldung im Sekretariat der

Kunsthalle Nürnberg

Telefon 0 911 / 2 31-28 53

SO., 14.7., 11 UHR &

MO., 15.7., 10 UHR

KONZERT/KINDERKULTUR

CIRCUS MUSICUS –

MUSIK IN DER MANEGE

(K)ein Kinderkonzert mit dem

ensembleKONTRASTE. Musik zum

Anfassen und Selbermachen

Durch Auge, Ohr und Vorstellungskraft

öffnen sich Verbindungswege

zur Musik und machen dabei ihre

einzigartige Sinnlichkeit erfahrbar.

Ein Experiment für Kinder von

6 bis 12 Jahren und Erwachsene.

TAFELHALLE

SA., 20.7., 16 UHR

TANZ/KINDERKULTUR

TANZPARTNER

AUF DIE BÜHNE!

tanzbesetzt!

Kulturelle Bildung an der

Schnittstelle Schule & Theater.

TAFELHALLE

Foto: Ralf Lang


KUNSTHALLE NÜRNBERG · TAFELHALLE · KÜNSTLERHAUS

FILMHAUS NÜRNBERG · KUNSTHAUS · KULTUR INFORMATION

KUNSTVILLA · ST. KATHARINA OPEN AIR

Foto: Bärbel Lano

DO., 25.7. BIS SO., 8.9.

AUSSTELLUNG

KUNSTPREIS DER NÜRN-

BERGER NACHRICHTEN

Seit 1993 wird der Kunstpreis

der Nürnberger Nachrichten für

Kunstwerke aus den Bereichen

Malerei, Skulptur und Grafik sowie

für künstlerische Gold- und Silberschmiedearbeiten

vergeben. Die

Sonderschau zum Wettbewerb im

Kunsthaus zählt zu den wichtigsten

Ausstellungsereignissen im nordbayerischen

Raum.

KUNSTHAUS

FR., 26.7. BIS SO., 28.7.

BARDENTREFFEN

24 GRAD OST

Am letzen Wochenende im Juli stehen

wieder die Open-Air-Bühnen im Kunst-

KulturQuartier für Nürnbergs beliebtes

Musikfestival bereit. Samstagabend

nimmt das schweizerische Pullup

Orchestra mit einer explosiven

Mischung aus Brassband-Sound,

HipHop und schrägen Reimen im

Thurgauer Dialekt den KulturGarten

in Beschlag. Mit dabei sind auch

Nürnbergs spaßigster Liedermacher

Gymmick (KulturGarten, So. 15 Uhr)

und die griechische Rembetikoband

Apsilies (Katharinenruine, Sa. 16 Uhr).

KULTURGARTEN/KATHARINENRUINE

bardentreffen.de

Pullup Orchestra

Control

DO., 1.8. BIS SO., 25.8.

AUSSTELLUNG

DEBÜTANTEN I

Marie-Jeanne Turnea-Luncz

Vague

KÜNSTLERHAUS/GLASBAU 1.OG

SO., 28.7. UND SO., 25.8., 11 UHR

FILMREIHE

ALLES KUNST

Dokumentarisch, fiktional, biographisch

oder experimentell – den

filmischen Formen der Auseinandersetzung

mit den Schönen Künsten

sind keine Grenzen gesetzt. Studierende

des Instituts für Theater- und

Medienwissenschaft der Universität

Erlangen-Nürnberg haben das

Programm der Sonntagsmatinee

zusammengestellt und führen in

die Filme ein.

SO., 28.7.

FRIDA

USA/CDN/MEX 2002, 118 Min.,

OmU, Regie: Julie Taymor

SO., 25.8.

CONTROL

GB 2007, 121 Min., OmU,

Regie: Anton Corbijn

FILMHAUSKINO

FR., 2.8. BIS MI., 14.8.

SOMMERNACHT-

FILMFESTIVAL

Ob mit einem kalten Getränk oder in

eine kuschelige Decke gehüllt: In der

malerischen Kulisse der Katharinenruine

lassen sich Filmhighlights wie

Ulrich Seidls Paradies: Liebe oder

Die Mühle und das Kreuz bestens

Die Mühle und das Kreuz

genießen. Auch in diesem Jahr

präsentieren das Filmhaus Nürnberg

gemeinsam mit dem KommKino e.V.

und dem St. Katharina Open Air

berühmte Klassiker der Filmgeschichte

sowie aktuelle internationale Glanzlichter

des Kinos.

KATHARINENRUINE

sommernachtfilmfestival.de


Mustertext 30

PROGRAMMAUSWAHL JULI | AUGUST

AUSSTELLUNG

bis So., 21.7.

ZEIT IM RAUM

Chrono-Grafik

Künstlerhaus/Glasbau

1. OG

Sa., 13.7. bis So., 6.10.

DAS GLÜCK KOMMT

AUS DEM NICHTS

Kunsthalle Nürnberg

Mo., 5.8. bis Fr., 9.8.,

10 bis 15.30 Uhr

MALWOCHE

FÜR KINDER &

JUGENDLICHE

Künstlerhaus

Fr., 30.8. bis So., 22.9.

DEBÜTANTEN II

Künstlerhaus/Glasbau

1. OG

bis So., 6.10.,

immer Mi., 18 Uhr &

immer So., 11 Uhr

Führung

DAS GLÜCK KOMMT

AUS DEM NICHTS

Kunsthalle Nürnberg

KONZERT

Mo., 1.7., 20 Uhr

Jazz in the Garden

ON CUE BIG BAND

Künstlerhaus/

KulturGarten

Fr., 5.7., 21 Uhr

RETOX

Künstlerhaus/

Zentralcafé

Mo., 8.7., 20 Uhr

Jazz in the Garden

FRANZ HAJAK,

CHRIS SCHMITT &

THE LARGE BAND

Künstlerhaus/

KulturGarten

Do., 11.7., 21 Uhr

MUTE

Künstlerhaus/

Zentralcafé

Fr., 12.7., 21 Uhr

PAINTED WOLVES &

DANGERS

Künstlerhaus/

Zentralcafé

Mo., 15.7., 20 Uhr

Jazz in the Garden

HOT CARGO

Künstlerhaus/

KulturGarten

Di., 16.7., 21 Uhr

DIE! DIE! DIE!

Künstlerhaus/

Zentralcafé

Mo., 22.7., 20 Uhr

Jazz in the Garden

HOT HOUSE HOOTERS

Künstlerhaus/

KulturGarten

Do., 25.7., 21 Uhr

ADOLESCENTS &

TINTA LEAL

Künstlerhaus/

Zentralcafé

Sa., 27.7.

RADIO Z DJ FESTIVAL

Künstlerhaus/

Zentralcafé/Festsaal

Mo., 29.7., 20 Uhr

Jazz in the Garden

NC BROWN BLUES

BAND

Künstlerhaus/

KulturGarten

Mo., 5.8., 20 Uhr

Blue Monday

KEILI KEILHOFER &

FRIENDS

Künstlerhaus/

KulturGarten

Do., 8.8., 21 Uhr

BELVEDERE

Künstlerhaus/

Zentralcafé

Mo., 12.8., 20 Uhr

Blue Monday

VANDES &

THE ELEPHANT CIRCUS

Künstlerhaus/

KulturGarten

Di., 13.8., 21 Uhr

EYEHATEAGOD

Künstlerhaus/

Zentralcafé

Sa., 17.8., 20 Uhr

LADIA

Künstlerhaus/

KulturGarten

Mo., 19.8., 20 Uhr

Blue Monday

COURT OF MERCY

Künstlerhaus/

KulturGarten

Mo., 26.8., 20 Uhr

Blue Monday

CURLEY KAUPER

Künstlerhaus/

KulturGarten

Fr., 30.8.,21 Uhr

PTTRNS

Künstlerhaus/

Zentralcafé

TANZ/THEATER

Fr., 12.7., 18 Uhr

Dokumentartheater

SCHULTÜRE

ÖFFNE DICH

Von und mit Schülern

der Konrad-Gross-

Schule und dem

Papiertheater

Künstlerhaus/Festsaal

DISCO

Mi., 3.7. & 7.8., 19 Uhr

Garden DJing

BANANA & KANISTER

Künstlerhaus/

KulturGarten

Fr., 5.7. & 2.8., 22 Uhr

KLASSIKLOUNGE

KulturKellerei

Sa., 6.7., 22 Uhr

TONTAUSCH

Künstlerhaus/

Zentralcafé

Sa., 6.7. & 3.8., 22 Uhr

MUSIC FOR FRIENDS

KulturKellerei

Mi., 10.7. & 14.8.,

19 Uhr

Garden Djing

ZACK

Künstlerhaus/

KulturGarten

Fr., 12.7., 9.8., &

23.8., 22 Uhr

QUERBEAT

KulturKellerei

Sa., 13.7., 22 Uhr

A BLACK MUSIC

EXPLOSION

KulturKellerei

Mi., 17.7. & 21.8.,

19 Uhr

Garden Djing

FLO SEYBERTH

Künstlerhaus/

KulturGarten

Sa., 20.7., 22 Uhr

ORCHID

Künstlerhaus/

Zentralcafé

Fr., 26.7., 22 Uhr

HIT THE BILLY

Künstlerhaus/

Zentralcafé

Fr., 26.7. & Sa., 27.7.,

22 Uhr

BARDENDISCO

KulturKellerei

Mi., 31.7. & 28.8.,

19 Uhr

Garden Djing

RECORDJAN

Künstlerhaus/

KulturGarten

Fr., 2.8., 22 Uhr

SONIC SPACE DISCO

Künstlerhaus/

Zentralcafé

Sa., 10.8., 22 Uhr

KLANGBRAUSE

KulturKellerei

Fr., 16.8., 22 Uhr

TONKONZUM

KulturKellerei

Sa., 17.8., 22 Uhr

SOULNIGHT

Künstlerhaus/

Zentralcafé

Sa., 17.8., 22 Uhr

MEGAPHON PRESENTS

KulturKellerei

Sa., 24.8., 22 Uhr

FUNK SOUL BROTHER

KulturKellerei

FILM

Fr., 2.8., 21.15 Uhr

SommerNachtFilmFestival

SEARCHING FOR

SUGAR MAN

Katharinenruine

Sa., 3.8., 21.15 Uhr

SommerNachtFilmFestival

PARADIES: LIEBE

Katharinenruine

So., 4.8., 21.15 Uhr

SommerNachtFilmFestival

DER MANN MIT DEN

1000 BRÄUTEN

Katharinenruine

Di., 6.8., 21.15 Uhr

SommerNachtFilmFestival

DIE MÜHLE UND

DAS KREUZ

Katharinenruine

WORT

Immer Mi. und Do.,

14 Uhr

Lesung

GÄSTE & BUCH

Künstlerhaus/

KulturWirtschaft

SENIOREN

Di., 2.7., 15 Uhr

Diavortrag

MADEIRA –

BLUMENINSEL IM

ATLANTIK TEIL 2

Künstlerhaus/

Hinterzimmer

Mi., 3.7. &, 17.7, 15 Uhr

SINGKREIS

Künstlerhaus/

Hinterzimmer

Di., 9.7., 15 Uhr

Diavortrag

GENT – BRÜGGE

Künstlerhaus/

Hinterzimmer

So., 14.7., 15 Uhr

Jahreskonzert

Seniorenchor

SING MIT MIR

Künstlerhaus/

KulturGarten

Di., 16.7., 15 Uhr

Konzert

GANZ PARIS TRÄUMT

VON DER LIEBE

Künstlerhaus/

Hinterzimmer

Di., 23.7., 15 Uhr

Diavortrag

INDIAN SUMMER –

TEIL 1

Künstlerhaus/

Hinterzimmer

OFFENE WERKSTÄTTEN

Di., 13.8. & Mi., 14.8.,

10 bis 14 Uhr

Siebdruckworkshop

für Kinder & Jugendliche

T-SHIRT-DESIGN

FÜR ALLE

Künstlerhaus/

Siebdruckwerkstatt

Do., 22.8. & Fr., 23.8.,

10 Uhr

Fotoworkshop für Kinder

& Jugendliche

PORTRÄTS IN

SCHWARZWEISS

Künstlerhaus

INFOS UND ÖFFNUNGS-

ZEITEN UNTER

kunstkulturquartier.de

INFOS & TICKETS: KUNSTKULTURQUARTIER.DE

KULTUR INFORMATION

Königstraße 93

90402 Nürnberg

Tel: 0911 231-4000

kulturinfo@stadt.nuernberg.de

KÜNSTLERHAUS

Königstr. 93

TAFELHALLE

Äußere Sulzbacher Str. 62

KATHARINENRUINE

Am Katharinenkloster 6

KUNSTHALLE NÜRNBERG

Lorenzer Str. 32

Di, Do – So 10 – 18 Uhr,

Mi 10 – 20 Uhr,

Mo geschlossen

KUNSTVILLA

Verwaltung:

Lorenzer Str. 32

FILMHAUS NÜRNBERG

Königstr. 93

KUNSTHAUS

Königstr. 93

Di, Do – So 10 – 18 Uhr,

Mi 10 – 20 Uhr,

Mo geschlossen

JOIN

ON:

youtube.com/kunstkulturquartier

twitter.com/kukuquartier

facebook.de/kunstkulturquartier

kunstkulturquartier.de


31

Mustertext

Können meine Finanzen

genauso flexibel sein

wie ich?

Klar. Mit dem Kredit,

der sich Ihrem Leben

anpassen lässt:

easyCredit.

Vermittlung des fairen easyCredit ausschließlich für die TeamBank AG.

Einfach fair

beraten

lassen.

Empfohlen durch:


Liebe Kulturfreunde,

auch wir geben

eine Zugabe – für

die Kultur.

Sie bereichert unser Leben. Deshalb unterstützen wir

zahlreiche gesellschaftliche und kulturelle Ereignisse und

Initiativen in der Region. Diese Zugabe lohnt sich für alle.

www.n-ergie.de

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine