Veranstaltungsprogramm Januar bis April 2014 - KUF

kuf.kultur.de

Veranstaltungsprogramm Januar bis April 2014 - KUF

JANUAR - APRIL 2014

KULTUR & FREIZEIT

VERANSTALTUNGEN KONZERTE THEATER KURSE TREFFS ausstellungen KINDERprogramm

Neu drin:

Das eigene

Heft für

Kinder!

Kernölamazonen

Loni-Übler-Haus

Der kleine Piet

Nürnberger

Kindertheaterreihe

The Hepcat Willies

Vischers Kulturladen

Balsaminows Heirat

Gemeinschaftshaus

Langwasser

Wer bin ICH?

Kulturladen

Schloss Almoshof

Mein Land – meine

Stadt – meine Geschichte

Inter-Kultur-Büro

Kulturläden

Musikschule

Erfahrungsfeld zur

Entfaltung der Sinne

Inter-Kultur-Büro

Deutsche Akademie

für Fußball-Kultur

KinderKunstRaum

Saatenaustauschbörse

Kulturladen Zeltnerschloss

Acrylmaler

Kulturladen

Gartenstadt

Stringendo #13:

Paris in Love

KUF im südpunkt

Jugend musiziert

Musikschule

Nürnberg


Veranstaltungen

Altmühltherme Treuchtlingen – im Naturpark Altmühltal

Die Quelle purer Lebenslust

Kulturladen Schloss Almoshof 6

Erfahrungsfeld zur Entfaltung der Sinne 9

Deutsche Akademie für Fußball-Kultur 10

Inter-Kultur-Büro 11

Kulturladen Gartenstadt 12

Gemeinschaftshaus Langwasser 16

Loni-Übler-Haus 26

Kulturbüro Muggenhof/Werkstatt 141 30

Musikschule Nürnberg 32

Kulturladen Röthenbach 34

KUF im südpunkt 38

Villa Leon 48

Vischers Kulturladen 50

Kulturladen Zeltnerschloss 52

Kulturladen Ziegelstein 57

KUNO, Stellwerk & Impressum 61

Spartenregister 62

Kultur & Freizeit für Kinder 71

KunstKulturQuartier90

Lageplan/Adressverzeichnis 96

Anmeldung 98

Gruppen & Kurse

Saunalandschaft

Thermalbad

Wellness

Hallen-Wellenbad

Schenken Sie sich einen schönen Tag!

Tun Sie sich etwas Gutes und schenken Sie sich einen schönen Tag, der Ihre Gesundheit, Ihr Wohlbefinden und

Ihre Kraft fördert. Relaxen und saunieren Sie in angenehmer Atmosphäre, lassen Sie sich mit wohltuenden

Bädern und Massagen verwöhnen – und baden Sie im kostbaren Heilwasser der Altmühltherme Treuchtlingen.

Altmühltherme – Quelle purer Lebenslust

Bürgermeister-Döbler-Allee 12

91757 Treuchtlingen

Erholung per Mausklick:

www.shop.altmuehltherme.de

Altmühltherme Treuchtlingen

Telefon 09142/96 02-0

Besuchen Sie uns im Internet:

www.altmuehltherme.de

Direktanschluss (45 Minuten)

R 6 Nürnberg-Treuchtlingen

Kreatives

Aquarell-, Mal-, 15, 22, 23, 37, 45, 56, 60

Zeichenkurs

Glaskunst-, Seiden-, Ebru-Malerei 15, 24, 29

Nähkurs, Handarbeit, 23, 29, 45, 56

Schneidern, Filzen

Töpfern, Bildhauen 15, 23, 24, 29

Fotografie 15, 24, 25, 60

Musik 23, 29, 45

Literatur, Theater 23, 45

Kulturspaziergänge 45

Visagistenkurs 49

Familie & Kinder

Mal-, Zeichenkurs 79, 81, 82, 83, 84, 87

Handwerk, Basteln 79, 87

Sprachen 79, 81, 82, 83, 86, 87

Selbstverteidigung, Bewegung 79, 81, 84

Musik und Theater 79, 81, 88, 89

Tanz 45, 78, 79, 81, 82, 85, 89

Schulvorbereitung, 79, 83, 84, 86, 87

Nachhilfe, FOS-Vorbereitung

Eltern und Kind 45, 78, 83, 85

Pfadfinder, Weltenbummler 79, 82, 88

Logik 81

Sprache & Kommunikation

Deutschkurse 20, 28, 44, 55

Englischkurse 20, 28, 55, 60

Russischkurse 20, 28, 36

Frauengruppen 14, 20, 44

Coaching 55

Gesprächskreise 14, 20, 44, 55, 60

Spieletreff 60

Denkanregung 20, 44

EDV

Computerkurse 22, 37

Bewegung & Gesundheit

Rückengymnastik 14, 21, 37, 51, 60

Tai-Chi Chuan, 14, 22, 28, 37, 49, 51, 55, 56, 60

Qi Gong, Yoga, Kung Fu

Fitness, Training 21, 37

Gymnastik, Tanz 14, 21, 28, 37, 45, 51, 55

Gedächtnistraining, Lachen 37

Jonglieren 51

Tischtennis 21

Entspannungsübungen 51, 55

Krisenprävention 44

Zumba, Zarumba 14, 22, 37

Sonstiges 15, 60

Bildung & Teilhabe: Infos Seite 61

Anmeldung mit Formular auf Seite 98!

Vielfalt ist unsere Stärke.

Liebe Leserinnen und Leser,

bei unserer neu gestalteten Programmillustrierten, die Sie zum ersten Mal in Händen halten, wird

unser breitgefächertes Angebot an KULTUR & FREIZEIT-Möglichkeiten künftig schon auf der

Titelseite deutlich.

Unser Ziel ist es, dass sich die Vielfalt der Nürnberger Bevölkerung in unseren Einrichtungen und

Angeboten widerspiegelt und sich möglichst viele von den Programmen der Kulturläden, des

Erfahrungsfelds, des KinderKunstRaums und anderer Kultur-Angebote für Kinder, der Musikschule,

des Inter-Kultur-Büros oder der Deutschen Akademie für Fußballkultur angesprochen fühlen.

Auch in unserem ebenfalls überarbeiten Internet-Auftritt bekommen Sie künftig bereits auf der

Startseite einen Überblick über aktuelle Veranstaltungen und Themen. Zusammen liefern Ihnen

künftig 3x jährlich unsere gedruckte Programmillustrierte KULTUR & FREIZEIT und die tagesaktuelle

Internet-Seite www.kuf-kultur.de Infos und Tipps zu unseren Angeboten kultureller

Freizeitgestaltung.

Egal ob Sie zu unseren treuen Besucherinnen und Besuchern zählen oder uns mit diesem Heft

neu entdecken: Ich bin sicher, auch Sie finden auf den folgenden Seiten und im Netz etwas, das

Sie interessiert.

Wir freuen uns auf Sie!

Jürgen Markwirth

Leiter Amt für Kultur und Freizeit (KUF)


Fünf Jahre südpunkt

2009 öffnete das Haus in der Südstadt. Stadtbibliothek, Bildungszentrum und das Amt für Kultur

und Freizeit bieten seitdem ein Programm, das nicht nur Menschen aus der Südstadt anzieht.

Tausch-Rausch und Trikottausch

Wer kennt das nicht: Gut gefüllte Bücherregale und Kleiderschränke? Wie man sich leichter davon

trennt und sogar Neues mitnehmen kann, zeigen einige Veranstaltungen der Kulturläden.

tarbeit im Stadtteil, insbesondere für Menschen

mit Migrationshintergrund oder Zuwanderungsgeschichte,

die sich regelmäßig im südpunkt

treffen und ihn zu einem bunten Treffpunkt

machen. Die städtische Kultur ist vom

interkulturellen Wandel geprägt.

Der Trikottausch im Kulturbüro Muggenhof

lädt ein, gebrauchte und noch gut erhaltene

Kleidung zu tauschen. Klamotten wechseln den

Besitz nach Lust und Laune und bestem Gewissen.

Übriggebliebene Kleidungsstücke werden

anschließend gespendet. Mit Waffeln, Tee und

Kaffee ist für das leibliche Wohl gesorgt.

Foto: dacruzmusic Foto: Claus Felix

Die Mischung aus Weiterbildungsmöglich keiten,

(inter-) kultureller Begegnung und Freizeitangeboten

machen den Erfolg des südpunkt aus. Das

Programm hält für alle Bevölkerungsgruppen

und -schichten attraktive und zielgruppenspezifische

Angebote bereit und wird von zwei städtischen

Dienststellen getragen. Der Bildungscampus

(BCN) – darin vereint sind die Stadtbibliothek

und das Bildungszentrum – und das Amt für

Kultur und Freizeit (KUF) sind im südpunkt unter

einem Dach und bieten ortsnah ein aufeinander

abgestimmtes Angebot. Diese Konstellation und

das umfassende Programm machen die Einrichtung

einzigartig in der Bundesrepublik.

Kultur ohne Grenzen

In kultureller Hinsicht liegt der Schwerpunkt

auf Veranstaltungen: Konzerte, Theateraufführungen

und Kabarett, Diavorträge, Kochkurse,

Tanzabende und Workshops, kulturelle Ausflüge

sowie Ausstellungen und Podiumsdiskussionen

laden zur Begegnung ein. Ein weiterer

Fokus richtet sich auf die Gruppen- und Projek-

Lateinamerikawoche in der Villa Leon

Musik, Ausstellungen, Vorträge und Diskussionen stellen die politische

und soziale Lage Lateinamerikas in den Mittelpunkt

YouTube

Video

Den Auftakt der Lateinamerikawoche macht das

Eröffnungskonzert am 25. Januar um 20 Uhr von

„Da Cruz“. Das Ensemble um die brasilianische

Sängerin Mariana Da Cruz verbindet das Kulturgut

der Südhalbkugel mit einer Starkstrom-Steckdose.

Samba, Afrobeat und Indie-Funk stoßen

auf wilden Dancehall und saftige Breakbeats.

In der darauffolgenden Woche beleuchten Kulturveranstaltungen,

Informationsabende und

Diskussionen die Situation in Lateinamerikas

im globalen Kontext und wollen zur Solidarität

aufrufen. Es geht um Brasilien, die anstehende

Fußballweltmeisterschaft und die Lebensbedingungen

der Menschen, es geht um die gegenwärtigen

wirtschaftlichen und sozialen Herausforderungen

und es geht um die Umsetzung

der Menschenrechte. Auch Hilfsprojekte und

deren Auswirkungen werden – mitunter kritisch

– erläutert. Lateinamerika ist voller Gegensätze:

dies reicht von gigantischem wirtschaftlichen

Wachstum, hoher Kriminalität bis zu fortschrittlichen

politischen Regierungen, die Umweltschutz

und Menschenrechte im Blick haben.

Zum Abschluss findet die beliebte „Fiesta latina“ –

Karneval für alle, ein interkulturelles Familienfest

am 2. Februar für Groß und Klein statt. Spielen,

Tanzen und Masken schminken stehen auf dem

Programm. Höhepunkt sind die fantasievollen

Piñatas und lateinamerikanische Leckereien.

Mehr: www.kuf-kultur.de/villa

Der südpunkt greift dies mit besonderen Angeboten

auf: Gruppen und Kurse, interkulturelle

Projekte, Treffpunkte für Vereine sowie Übungsund

Auftrittsmöglichkeiten für künstlerisch

Aktive. Das Amt für Kultur und Freizeit stellt im

südpunkt kontinuierlich ein breites Programm

auf die Beine. Regelmäßig locken südpunkt-Disco

und das Frauencafé international die Gäste an.

Zu den Höhepunkten gehören Konzerte, zum

Beispiel des Groove Legend Orchestra und der

SüdSlam, ein offener Poetry Slam.

Fünf ist Programm

Fünf ist das Motto: Eine Ausstellung blickt

anlässlich des fünften Geburtstags zurück auf

die Geschichte des südpunkt. Wöchentlich bis

Ende März finden ab fünf am Nachmittag, also

17 Uhr, kostenlose Aktionen statt, zu denen alle

herzlich eingeladen sind.

Informationen und Geburtstags programm

unter www.suedpunkt-nuernberg.de

Alles neu macht

der März?

Neuer Glanz im Kulturladen Röthenbach

Alles ist nicht neu im Röthenbacher Kulturladen,

aber es hat sich viel verändert und erstrahlt nun

nach Monaten des Umbaus im neuen Glanz. Bei

einem denkmalgeschützten Gebäude wird die

schöne Bausubstanz bewahrt, aber es hat sich

trotzdem viel getan: Auf der Nordseite betritt

man das herrliche Sandsteingebäude künftig

durch ein Eingangsportal, das jahrzehntelang

verschlossen war.

Nach etlichen Jahren des Planens bekommt der

Kulturladen damit nicht nur einen neuen Haupteingang,

sondern auch einen neuen Veranstaltungsraum

und ein Café, das zum Treffpunkt im

Stadtteil werden soll. Gleichzeitig sind Brandschutz

und Energiebilanz verbessert, der Parkplatz

ist jetzt größer und neu geschottert – und

das alles wird gefeiert.

Am Eröffnungswochenende erwartet am 22. März

alle neugierigen Besucherinnen und Besucher

Stargast Conny Wagner und am 23. März ein

buntes Überraschungsprogramm für die ganze

Familie. Mehr: www.kuf-kultur.de/roethenbach

Die Büchertauschbörse, ebenfalls in Muggenhof,

ist ein lebhaftes Büchertauschen für Groß und

Klein. Mitbringen kann man so viel man will und

mitnehmen erst recht – Hauptsache es gefällt!

Bei Kaffee und Kuchen wird gleich vor Ort geschmökert.

In Vischers Kulturladen findet Tausch-

Rausch, die Kleidertauschbörse für Erwachsene,

Kinder und Babys statt. Sie richtet sich an Menschen

jeden Alters.

Tauschaktionen gibt es nicht nur für Kleidung

und Bücher. Bei der Saaten- und Pflanzentauschbörse

im Kulturladen Zeltnerschloss werden

bei kostenlosem Kräutertee samenfeste Saaten

„Kultur & Freizeit“

nur für Kinder

Ab sofort fester Bestandteil:

Das „Heft im Heft“ für Kinder.

Kinder als Zielgruppe nehmen einen besonderen

Stellenwert beim Amt für Kultur und Freizeit

ein – deshalb gibt es jetzt für Kinder das

eigene „Heft im Heft“. Ab Seite 71 wird gebastelt,

geschreinert, gesägt, gelesen, geforscht,

gedruckt, gemalt, getanzt, gezaubert, genäht

– und vor allem (hoffentlich) viel gelacht.

Viel Spaß und Freude!

Rotkäppchen

Nürnberger Kindertheaterreihe

Blechspielzeug aus Müll

Vischers Kulturladen

Kinderzirkus Gecco

KUF im südpunkt

Osterferienprogramm

Loni-Übler-Haus

Zeichenschule Zebra

Gemeinschaftshaus

Langwasser

Silberschmuck

Kulturladen Ziegelstein

Tonen für Kids

Kulturladen Gartenstadt

und selbstgezogene Pflänzchen in Bio-Qualität

getauscht. Fachliteratur, Informationen über das

Bio-Gärtnern sowie Adressen für Pflanzen- und

Saatgutbeschaffung und natürlich persönliche

Geheimtipps ergänzen das Programm.

25 Jahre Frauenkabarett im Loni-Übler-Haus

Vor einem Vierteljahrhundert schon entstand

diese Veranstaltungsreihe, die bis heute scharenweise

Gäste ins Haus bringt und für viele

Kabarettistinnen ein Sprungbrett war. Von

Lizzy Aumeier bis Sissi Perlinger, Maria Peschek

& Wellküren – sie alle standen schon im Loni-

Übler-Haus, dem Kulturladen am Wöhrder-See,

auf der Bühne. Ob eigene Pickel, Probleme mit

Die Veranstaltungen dienen nicht nur der Nachhaltigkeit

und bringen frische Farben, Blumen

und neue Literatur nach Hause, sondern machen

obendrein eine Menge Spaß.

Weitere Informationen: www.kuf-kultur.de

Homepage

dem Lover oder Kritik am Frauenbild, die Kabarettistinnen

brechen Tabus, bohren in Wunden

und sind einfach urkomisch.

Bei der 25. Frauenkabarett-Reihe kämpft Vera

Deckers mit Kontrollzwang und Helfersyndrom

und Nadja Maleh will den Jackpot, während die

Kernölamazonen ihrer Jagdlust frönen.

Karten und Programm: www.kuf-kultur.de/loni

Foto: Drew McNally

Foto: Julia Wesely


6 Kulturladen Schloss Almoshof

Veranstaltungen Kulturladen Schloss Almoshof 7

Kulturladen Schloss Almoshof

Almoshofer Hauptstraße 49-53

90427 Nürnberg

Tel.: 09 11 / 93 44 94 70

Fax: 09 11 / 93 44 94 77

kulturladen-almoshof@stadt.nuernberg.de

www.kuf-kultur.de/almoshof

Bürozeiten:

Mo., Do., Fr. von 9 bis 12 Uhr

Di., 14 bis 16.30 Uhr

Team:

Horst Fischer (Leitung), Barbara Koch

Anna Schneider

Ausstellungen:

Mo.-Fr. von 10 bis 12 Uhr,

sowie von 14 bis 16.30 Uhr

So. von 14 bis 17 Uhr mit Kunstcafé

Öffentliche Verkehrsmittel:

U2 (Flughafen)

Bus 33 (Almoshof Schule)

Meine Frühlingskracher

Im Frühling gibt es drei obligatorische Kreuze in meinem

Kalender: Die Lateinamerikawoche im Januar in der Villa

Leon ist eine feste Größe in der politischen Bildungslandschaft,

die Eröffnung mit dem Konzert von „Da Cruz“ am

Samstag, den 25. Januar, möchte ich keinesfalls verpassen.

Im Februar lockt mich ein Frauenkabarett-Abend.

Pünktlich zum 25. Jubiläumsjahr dieser Reihe treten am

Samstag, 22. Februar, um 20 Uhr im Loni-Übler-Haus die

Kernölamazonen mit ihrem Programm „Jagdlust“ auf.

Die beiden Damen aus Wien versprechen einen heiteren

Kabarettabend, nicht nur für Frauen.

Die Kindertheatersaison bietet vom 8. bis 10. April an verschiedenen

Spielorten einen Höhepunkt für alle Lachmuskeln:

Das Theater Zitadelle aus Berlin kommt mit ihrem

preisgekrönten Stück „Das Rotkäppchen“ frei nach den

Gebrüdern Grimm. Wir kennen alle dieses Märchen, aber

in dieser Fassung hat es noch niemand gesehen: Dieses

„Rotkäppchen“ besticht nicht allein durch die Virtuosität,

mit denen Daniel Wagner alle Figuren

zum Leben erweckt, sondern vor allem auch durch die

Intelligenz seiner Gags. Ich freue mich auf den Frühling.

Barbara Koch

Stadtteilarbeit, Großveranstaltungen

Kulturladen Schloss Almoshof

Homepage

Foto: Ute Weidinger

VERGÄNGLICH

Ausstellung der Schüler/-innen der

Beruflichen Schule 6 Nürnberg

„Der Gedanke an die Vergänglichkeit aller irdischen

Dinge ist ein Quell unendlichen Leids und

ein Quell unendlichen Trostes“, schrieb Marie

von Ebner-Eschenbach. Dieses Thema haben sich

die Nachwuchsfotografen/-innen der B6 unter

der Leitung des Fachlehrer-Teams Birgit Fuder,

Ralf Schedlbauer und Reinhard Thye selbst

gestellt. Zu sehen sind 56 Arbeiten der Klassen

PFO 11 und PFO 12.

Bis 26.1., Eintritt frei

Solange die Ströme

zum Meere fließen…

Märchen für Erwachsene

Die Erzählerin Ute Weidinger bietet ein unterhaltsames

Programm über das Reisen, über – bei

aller Höflichkeit – unannehmbare Essensgebräuche,

über kleinere Sünden, über Vierbeiner, die

zu Hause bleiben mussten und über nicht enden

wollende Kuppeleiversuche.

Fr., 17.1., 20 Uhr

Eintritt: 9 / 7 € (erm.), 4 € (Nbg.-Pass)

Ins Aurachtal, Heimat

der Hugenotten

Singlewanderung

Vom Zielbahnhof Emskirchen aus führt der

leichte Rundwanderweg durch die historische

Altstadt und weiter in das Aurachtal hinunter

am Fluss bis nach Wilhelmsdorf mit den historischen

Wurzeln der Hugenotten. Nach dem

Mittagessen wandern die Teilnehmenden über

Brunn nach Emskirchen zurück, auf Wunsch

auch mit Einkehr.

Sa., 18.1., 9.30 Uhr

Gebühr: 3,50 / 2 € (erm.), 1,75 € (Nbg.-Pass)

Treffpunkt: 9.40 Uhr, Nürnberg Hauptbahnhof Osthalle.

Abfahrt: 10.05 Uhr nach Emskirchen. Der Wanderweg ist ca.

12 km lang, Rückkehr in Nürnberg ca. 18 Uhr. TT-Plus Zone 7,

2 Pers. 14 €. Wanderführung: Helmut Ros.

Ute Weidinger hat über das Reisen

so einiges zu erzählen …

Unbedingt sehenswert: Die Ausstellung „Wer bin ICH?“ setzt sich mit der

Selbstinszenierung im Alltag auseinander. Vernissage am 31. Januar 2014.

Offener Spieleabend für Singles

Bei beliebten Gesellschaftsspielen wie „Nobody

is perfect“ oder „Tabu“ lernt man sich in angenehmer

Atmosphäre kennen. Die abendliche

Runde entscheidet, was gespielt wird.

Fr., 24.1., 21.2., 28.3. und 25.4., jeweils 19 Uhr,

Eintritt frei

Wer bin ICH?

Ausstellung im Rahmen des P-Seminars der

Maria Ward Schule

Die Kunstschau „Wer bin ICH?“ behandelt das

Thema Selbstinszenierung und beleuchtet, wie

Menschen die Bühne des Alltags nutzen und

mitunter ihr Innerstes nach Außen kehren. Im

Rahmen des P-Seminars „Konzipierung einer

Kunstausstellung“ haben 14 Schülerinnen des

Maria-Ward-Gymnasiums alle Arbeitsschritte

von der Themenfindung über die Künstler-

Ausschreibung bis hin zur Vernissage vollzogen.

Bei der Eröffnung am 31. Januar dürfen sich

die Besucher und Besucherinnen im Fotostudio

selbst in Szene setzen. Außerdem wird ein

Publikums-Preis vergeben.

Fr., 31.1., (18 Uhr Ausstellungseröffnung)

bis Do., 9.2., Eintritt frei

Nur el Leil –

Orientalische Impressionen

Märchen für Erwachsene

Nur el Leil – Licht der Nacht. Einen stimmungsvollen

orientalischen Abend zaubern Michl Zirk

(Erzählung), Seetha Layalina (Bauchtanz) und

Robert Hofmann (Saz, Oud und Darbouka). Ausdrucksstarker

Tanz, Weisheit der Erzählung und

virtuose Livemusik ergeben ein faszinierendes

Gesamterlebnis.

Fr., 14.2., 20 Uhr

Eintritt: 9 / 7 € (erm.), 4 € (Nbg.-Pass)

Res contra REM

(Atomkraft in der Kunst)

Bilder und Gedanken zum 3. Jahrestag der

Nuklearkatastrophe von Fukushima

25 Jahre nach dem Unglück von Tschernobyl

löste das Tohoku-Erdbeben am 11. März 2011

einen schweren Störfall im japanischen Atomkraftwerk

Fukushima Daiichi aus. Drastisch

führte der erneute Super-GAU vor Augen, dass

der technische Fortschritt Grenzen kennt. Atomenergie

ist ein ambivalentes Thema, das Ängste

schürt und Handeln fordert. Kunst schafft den

Spagat, deutlich zu werden, wo Worte versagen.

So., 16.02., (14 Uhr Ausstellungseröffnung)

bis So., 23.3., Eintritt frei

Neu: Kinder haben jetzt ihr eigenes

Programm! Los gehts ab Seite 71.

Nur el Leil – ein zauberhafter Abend

mit Tanz, Musik und Märchen.

Foto: Seetha Layalina Nur el Leil Foto: Berufliche Schule 6 Nürnberg


8 Kulturladen Schloss Almoshof Veranstaltungen

Erfahrungsfeld zur Entfaltung der Sinne 9

Über die Tauchersreuther Höhe

Singlewanderung

Vom Zielbahnhof Beringersdorf aus führt der abwechslungsreiche

Wanderweg durch den Sebalder

Reichswald direkt hinauf nach Oedenberg. Hier ist

Mittagsrast. Anschließend gelangen die Teilnehmenden

zur Beerbacher Egidienkirche. In Eschenau

endet die Wanderung, auf Wunsch mit Einkehr.

Sa., 22.2., 9.40 Uhr

Gebühr: 3,50 / 2 € (erm.), 1,75 € (Nbg.-Pass)

Treffpunkt: 9.40 Uhr, Nürnberg Hauptbahnhof Osthalle.

Abfahrt: 10.05 Uhr nach Beringersdorf. Der Wanderweg ist ca.

13 km lang, Rückkehr in Nürnberg Nordostbahnhof ca. 18.15

Uhr. TT-Plus Zone 4, 2 Pers. 10,60 €.

Wanderführung: Helmut Ros. Voraussichtliche nächste Wandertermine:

22.3. und 12.4. sowie die Walburgisnachtwanderung

am 30.4. (Genaueres im Internet und in der Tagespresse).

Gefährdung und Glück des Lebens

Märchen für Erwachsene

Der Berliner Martin Kuske erzählt höchst packend

und unterhaltsam vom blinden Schafzüchter

Dev, vom Schüler des Webers, Märchen

der Brüder Grimm, Märchen aus Serbien und

aus dem Kaukasus.

Fr., 21.3., 20 Uhr

Eintritt: 9 / 7 € (erm.), 4 € (Nbg.-Pass)

Klavierabend mit Gottfried Rüll

Gottfried Rüll, Dozent der Nürnberger Musikhochschule,

bietet ein interessantes Programm

mit Werken von J.S. Bach, A. Schönberg, A. Berg

und A. Webern.

Sa., 22.3., 20 Uhr

Eintritt: 14 / 11 € (erm.), 5 € (Nbg.-Pass)

Mitbringsel

Streifzug durch die kleinen Dinge von Welt

Dem Neo-Pop verwandt, malt Walter Bauer gerne

in Serie, wobei er seine Motive aus dem Kontext

löst. Er beleuchtet die Kultur des Schenkens

– mal humorvoll, mal kulturhistorisch. Seine Bildserie

über die „Kleinen Dinge von Welt“ ist bei

der Arbeit an einem gemeinsamen Buchprojekt

mit dem ehemaligen Kulturreferenten der Stadt

Nürnberg, Prof. Dr. Hermann Glaser, entstanden.

Zur Eröffnung stellen sie beide das Buch

„Mitbringsel“ vor, das im Frühjahr 2014 bei ars

vivendi erscheint.

So., 30.3., (14 Uhr Ausstellungseröffnung)

bis So., 11.5., Eintritt frei

Genaue Zeiten bitte der Tagespresse entnehmen.

Die Zeit des Falken

Märchen für Erwachsene

Vögel haben Menschen schon immer angerührt

und inspiriert. Silvia Hein erzählt Geschichten

von Verzauberung und Erlösung. Gabriele Ogrissek

begleitet an der Harfe mit berührender

Musik und Liedern.

Fr., 11.4., 20 Uhr

Eintritt: 9 / 7 € (erm.), 4 € (Nbg.-Pass)

Seminare/Tagungen

Treffen Verband Bayerischer Heilpraktiker

Sa., 22.2.

Seminare Systemische Beratung

Mi., 22. bis So., 26.1., Mi., 5.2. bis So., 9.2.,

Di., 1.4. bis Fr., 4.4. und Mo., 7.4.

Regelmäßige Treffs

Montag bis Freitag

08.00 Uhr Freie Kindergruppe Almoshof

Tel.: 38 12 68

20.00 Uhr SPD Knoblauchsland

jeden ersten Montag im Monat

Dienstag

14.00 Uhr AWO – Senioren

20.00 Uhr Treffen der Kirchweihtänzerinnen

Mittwoch

19.30 Uhr Bund Naturschutz

20.00 Uhr Patchworkgruppe

20.00 Uhr Forschungsgruppe Höhle und Karst

Franken, Tel.: 38 32 13

Donnerstag

18 Uhr Yogakurs I

20 Uhr Yogakurs II

Anmeldung beim Kulturladen mit Formular auf Seite 98!

Homepage

Foto: Walter Bauer

Die kleinen Dinge der Welt im Neo-Pop: Der Maler Walter Bauer beleuchtet mit seinen Bildern die Kultur des Schenkens.

Bei der Ausstellungseröffnung am 30. März 2014 stellen er und Prof. Dr. Hermann Glaser das gemeinsame Buch „Mitbringsel“ vor.

Foto: Walter Bauer Foto: Walter Bauer

Erfahrungsfeld zur

Entfaltung der Sinne

Wöhrder Wiese/Johann-Soergel-Weg

(unterhalb Prinzregentenufer)

Tel.: 09 11 / 2 31-54 45; Fax: 09 11 / 2 31-39 37

www.erfahrungsfeld.nuernberg.de

erfahrungsfeld@stadt.nuernberg.de

Öffnungszeiten:

1. Mai bis 21. September 2014

Während der Schulzeit:

Mo. bis Fr. von 9 bis 18 Uhr, Sa. von 13 bis 18 Uhr,

So. und Feiertag von 10 bis 18 Uhr

In den bayerischen Schulferien

(10.6. bis 21.6. und 30.7. bis 15.9.):

So. bis Fr. von 10 bis 18 Uhr, Sa. von 13 bis 18 Uhr

Bürozeiten Abteilung für kulturelle

und politische Bildung:

Mo. bis Do. von 8.30 bis 15.30 Uhr,

Fr. von 8.30 bis 12.30 Uhr

Untere Talgasse 8, 90403 Nürnberg

Tel.: 09 11 / 2 31-31 65, Fax: 09 11 / 2 31-39 37

Team:

Claus Haupt (Leitung), Dorit Brünesholz, Ursula

Diethe-Hollis, Irit Holzheimer, Andrea Sawluk-

Kirchmann, Riccarda Schmidt, Hartmut Ühlein

Preise:

Einzelkarte: 5 € (ab 3 Jahren), 7,50 / 6 € (erm.)

Familienkarte (mit mind. 1 Kind) und Gruppen

(im Mai): 3,90 € (ab 3 Jahren), 6,30 / 4,60 € (erm.)

Gruppen (Juni-Sept.): 4,30 € (ab 3 Jahren),

6,60 / 5 € (erm.)

Nbg.-Pass: 2,30 € (ab 3 Jahren), 3,60 / 2,80 € (erm.)

Weitere Ermäßigungen am Familiennachmittag

(Fr.), mit der ZAC-Karte sowie für Menschen mit

Behinderung. Alle Informationen zu den Preisen

unter: www.erfahrungsfeld.nuernberg.de

Staunen, entdecken, forschen

Das Erfahrungsfeld ist für alle Altersgruppen geeignet

und vermittelt spielerisch Einsichten in die

Sinneswahrnehmung des Menschen und die Gesetze

der Natur. Entscheidend sind dabei immer

das unmittelbare Erleben und die eigene Erfahrung

im Rahmen von Experimenten, Übungen

und Spielen. Neben den pädagogisch betreuten

Stationen bietet das Erfahrungsfeld zudem ein

vielfältiges Rahmenprogramm mit Werkstätten,

Theater, Fachvorträgen und vielem mehr.

Aktuell hat der Sinnesparcours Winterpause und

öffnet am 1. Mai 2014 wieder seine Pforten. Das

Erfahrungsfeld feiert in diesem Jahr sein 20. Jubiläum

und lässt mit seinem Programm die vergangenen

19 Saisons Revue passieren.

Alle Infos zu den Stationen und Veranstaltungen

gibt es ab Anfang März in der Programmzeitschrift

des Erfahrungsfelds – zu finden in

den Auslagestellen der Stadt Nürnberg und

der Nürnberger Nachrichten sowie online unter

www.erfahrungsfeld.nuernberg.de.

Gruppenanmeldungen ab Mitte März unter

Tel.: 09 11 / 2 31-54 45, Fax 09 11 / 2 31-39 37

E-Mail: erfahrungsfeld@stadt.nuernberg.de

Online-Formular unter www.erfahrungsfeld.nuernberg.de.

Erfahrungsfeld unterwegs

Auf Anfrage kommt das Mobile Erfahrungsfeld

zu Kindergärten, Schulen, Kultur- und Freizeiteinrichtungen,

Unternehmen, Messen oder Einrichtungen

der Alten- und Krankenpflege. Das

reisende Experimentierfeld bietet 30 Erlebnis-

stationen zu allen Sinnen und zu Phänomenen

der Schwingung, des Gleichgewichts, des Rhythmus,

des Raum- und Bewegungssinnes und der

Vorstellungskraft. Das eigens ausgebildete pädagogische

Team begleitet diese und leitet an.

Die Kosten richten sich nach Einsatzlänge und

personellem Aufwand.

Kontakt: Ursula Diethe-Hollis, Tel.: 09 11 / 2 31-54 51

E-Mail: ursula.diethe-hollis@stadt.nuernberg.de

Erfahrungsfeld-Akademie

Das Erfahrungsfeld bietet einzigartige Möglichkeiten,

die Wahrnehmung zu schulen und

Fähigkeiten auszubauen. Dabei lassen sich die

gemachten Erfahrungen auf die verschiedensten

Themenfelder übertragen. Neben einer Auswahl

an buchbaren Seminaren, Themenführungen

und Workshops entwickelt die Akademie für Firmen

und pädagogische Zusammenhänge auch

individuelle Fortbildungsveranstaltungen.

Alle Angebote im Winterhalbjahr als Inhouse-

Schulung, während der Saison auch auf dem

Erfahrungsfeld.

Zum Akademie-Angebot gehören u.a.:

• Bausteine einer Pädagogik der Wahrnehmung

• Mehr Erfolg im Team

• Bausteine qualitativer Arbeit

• Diversity – die Kraft der Vielfalt

Eine vollständige Übersicht der Angebote gibt es unter

www.erfahrungsfeld.nuernberg.de

Kontakt: Claus Haupt, Tel.: 09 11 / 2 31-73 75

E-Mail: claus.haupt@stadt.nuernberg.de


10 Deutsche Akademie für Fußball-Kultur Inter-Kultur-Büro 11

Deutsche Akademie

für Fußball-Kultur

Marienstraße 15

90402 Nürnberg

Tel.: 09 11 / 2 31 70 55

info@fussball-kultur.org

www.fussball-kultur.org

Team:

Günter Joschko, Birgitt Glöckl,

Christoph Zitzmann, Andreas Schade

Inter-Kultur-Büro

Gewerbemuseumsplatz 1

90403 Nürnberg

Tel.: 09 11 / 2 31-38 84, Fax: 09 11 / 2 31-81 66

inter-kultur-buero@stadt.nuernberg.de

www.kuf-kultur.de/interkultur

Bürozeiten:

Mo., Di., Do. von 8.30 bis 15.30 Uhr,

Mi. und Fr. von 8.30 bis 12.30 Uhr

Team:

Gülay Aybar-Emonds (Leitung),

Heidi Walter, Manfred Beck

Öffentliche Verkehrsmittel:

U1 (Lorenzkirche), U2 (Wöhrder Wiese),

Straßenbahn 8,9 (Marientor)

Homepage

Fußball & Kultur? Für Viele ein Widerspruch, doch

die Deutsche Akademie für Fußball-Kultur

beweist auch zehn Jahre nach ihrer Gründung

das Gegenteil. Regelmäßig bieten prominente

und kompetente Gäste in Nürnberg Einblick in

die Welt der Fußball-Kultur: aus aktuellem Anlass

2014 mit Fokus auf die anstehende Weltmeisterschaft

und das Gastgeberland Brasilien.

Nürnberger Gespräche

zur Fußball-Kultur

Betont sachlich diskutieren Akteure der Fußball-

Szene im Presse-Club Nürnberg aktuelle Themen.

So nutzten im Vorjahr Vertreter von Verbänden,

Vereinen und Fans das Podium im Marmorsaal

zu einer ersten Annäherung im „Fan-Konflikt“.

Lesereihe

Kaltblütig verwandelt

Die Lesungen im Zeitungs-Café Hermann Kesten

stehen für hochkarätige Autorinnen und Autoren

und ihren besonderen Blick auf den Fußball.

Heiter und humorvoll, hintergründig oder historisch,

taktisch, politisch oder auch poetisch – da

ist für alle etwas dabei! Höhepunkt ist gegen

Jahresende die Sieger-Lesung zum Fußballbuch

des Jahres.

Filmreihe

Spiel ab

Mit der Filmreihe bespielt die Akademie an

wechselnden Orten die große Kinoleinwand.

Zu sehen gibt es handverlesene Highlights des

nationalen und internationalen Fußballfilms. Abgerundet

wird das Programm durch Gespräche

mit Filmemachern und/oder Protagonisten sowie

Expertendiskussionen.

Gesprächsreihe

Weißt du noch damals…?!

Im großen Saal des südpunkt hat die regio nale

Fußball-Kultur ihren Platz. Klar, dass dort der

1. FC Nürnberg und seine Geschichte(n) im Vordergrund

stehen: Haudegen der Vergangenheit,

aktuelle Spieler, Trainer und Verantwortliche,

Beobachter und Fans treffen sich auf dem Podium

– um in Erinnerungen zu schwelgen, kontrovers

zu diskutieren oder Einblicke in die Arbeit

eines Profi-Vereins zu geben.

fussball-kultur.org

Die aktuellen Termine, Gäste und Themen der

Veranstaltungen entnehmen Sie bitte der Akademie-Webseite

www.fussball-kultur.org. Dazu

gibt es tagesaktuelle News vom Fußball-Kultur-

Kiebitz, einen bundesweiten Veranstaltungskalender

und alle Neuigkeiten zu den Deutschen

Fußball-Kulturpreisen. Und natürlich alles über

die Akademie selbst: Als bundesweites Netzwerk

(mit Mitgliedern aus Fußball, Kultur, Medien,

Wissenschaft und Gesellschaft) ist sie die

zentrale Anspielstation für kulturelle Fragen

rund ums Spiel.

Weißt du noch damals...? Die Gesprächsreihe im südpunkt ist oft hochkarätig

besetzt und punktet immer mit interessanten Themen.

Foto: Deutsche Akademie für Fußball-Kultur Foto: Deutsche Akademie für Fußball-Kultur

Homepage

Mein Land – meine Stadt –

meine Geschichte…

Deutsche Geschichte –

auch meine Geschichte?

Filmvorstellung und Gespräch

mit den Mitwirkenden

In der Einwanderungsgesellschaft beginnt sich

das ehemals nur deutsche Erbe auf multikulturellen

Schultern zu verteilen. Für Nürnberg

könnte das heißen: zur Identifikation mit einer

weltoffenen Stadt der Menschenrechte gehören

auch die „Denkmäler“ der Hitlerdiktatur. Welche

Bedeutung das für Jugendliche hat, geht der

Dokumentarfilm nach. Sechs Schülerinnen und

Schüler des Pirckheimer-Gymnasiums suchten

nach Antworten an Orten, die mit dem Namen

Nürnberg verbunden sind: der Gerichtssaal der

Nürnberger Prozesse, das Zeppelinfeld, die Kongresshalle

und das Denkmal für die ehemalige

Nürnberger Hauptsynagoge. Der Film zeichnet

Kultur kennt keine Grenzen

Das Inter-Kultur-Büro macht die Vielfalt der Nürnberger

Bevölkerung im Kulturleben der Stadt

sichtbar – unter anderem mit Programmzeitungen

in Deutsch, Türkisch und Russisch. Gefüllt mit

Kulturtipps und interkulturellen Veranstaltungen

erscheinen sie zweimonatlich und liegen kostenlos

in städtischen Einrichtungen, Vorverkaufsstellen,

Kulturzentren und Kneipen aus.

Mehrsprachige Informationen im Internet unter:

www.kuf-kultur.de/interkultur

Der Dokumentarfilm von Jochen Menzel geht der Frage nach, welche Bedeutung

die „Denkmäler“ des 3. Reichs für Nürnberger Jugendliche haben.

die Empfindungen der Schüler/-innen auf und

ihre Beziehungen, die sie zu dieser Geschichte

entdeckten.

Fr., 21.2., 19 Uhr, Pirckheimer-Gymnasiums

Nürnberg, Gibitzenhofstr. 151, (Aula)

2014, ca. 30 Min, Regie: Gülseren Suzan & Jochen Menzel

(transfers-film). Mehr Infos: www.kuf-kultur.de/einrichtungen/

inter-kultur-buero und www.transfers-film.de/news

Fotos: Jochen Menzel Foto: Agentur Reingold


12 Kulturladen Gartenstadt Veranstaltungen Kulturladen Gartenstadt 13

Väter bei Trennung

und Scheidung

Vortrag, Diskussion, Erfahrungsaustausch

mit dem Väternetzwerk

Di., 11.2., 19.30 Uhr, Gebühr: 1 €

Kontakt: www.vaeter-netzwerk.de, info@vaeter-netzwerk.de

Homepage

Offenes Singen

Singabend mit Klemens Sittler

Wer Freude hat am gemeinsamen Singen in ungezwungener

Atmosphäre und aufgeschlossen

ist für überlieferte traditionelle Lieder, ist hier

richtig. Kein Chorsingen und keine Kunstlieder.

Fr., 10.1., 20 Uhr, Eintritt frei

Weiterer Termin: Fr., 11.4., 20 Uhr. Veranstalter: Bay. Landesverein

für Heimatpflege in Koop. mit dem Kulturladen Gartenstadt.

Geschichtswerkstatt

Siedlungen Süd

Di., 14.1., 19 Uhr, Eintritt frei

Buchhandlung „buch 2003“, Germersheimer Str. 4,

Infos: Walter Hallermann, Tel.: 09 11 / 9 41 24 60

Wechselbetreuung der Kinder

nach der Trennung

Vortrag, Diskussion, Erfahrungsaustausch

mit dem Väternetzwerk

Di., 14.1., 19.30 Uhr, Gebühr: 1 €

Kontakt: www.vaeter-netzwerk.de, info@vaeter-netzwerk.de

Von den Nazis zur NSU

Vortrag und Diskussion mit Karl Freller

Wir stehen vor der Realität einer Mordserie von

bandenmäßig organisierten Neonazis an Mitbürgern

mit migrantischen Wurzeln. Die Geschichte

der Jahre von 1933 bis 1945 bis heute immer

wieder zu erzählen ist jedoch notwendig, um zu

verhindern, dass die Ansichten dieser Minderheit

wieder mehrheitsfähig werden können.

Do., 16.1., 20 Uhr

Veranstalter: Bunter Tisch Gartenstadt

Bier, Salz, Öl und Mörtel

Ausstellung von Karin Jessenberger

Von Acryl und Öl über Collagen aus verschiedenen

Fundstücken bis zu Experimenten mit Farbe,

Salz und Bier, von besinnlichen Momentaufnahmen

bis zu expressiven Großformaten – die Vielfalt

an Ideen und Techniken macht das Werk der

Künstlerin so spannend.

Fr., 17.1., (19 Uhr Ausstellungseröffnung) bis

Mo., 24.2., Eintritt frei

Öffnungszeiten: Do., 12 bis 16 Uhr und nach Vereinbarung

(nicht in den Schulferien)

6aufKraut

Impro-Theater-Schau nach Publikumsvorgabe

Das Krautvornix-Prinzip: Erst ist die Bühne leer

und wir haben keine Ahnung, was passieren

wird. Aber wir wissen, dass etwas passiert.

Nach Vorschlägen des Publikums entstehen in

Sekundenschnelle nie gesehene Minidramen,

Komödien, Rätsel. Seit über 20 Jahren spielt

die Gruppe „6aufKraut“ Stegreif-Theater, mal

Kulturladen Gartenstadt

Frauenlobstr. 7, 90469 Nürnberg

Tel.: 09 11 / 48 23 18, Fax: 09 11 / 48 66 53

kulturladen-gartenstadt@stadt.nuernberg.de

www.kuf-kultur.de/gartenstadt

Bürozeiten:

Di. und Do. von 10-18 Uhr oder nach

telefonischer Vereinbarung.

Team:

Monika Abel (Leitung), Heidrun Bogerts,

Kerem Özbengü

Öffentliche Verkehrsmittel:

Straßenbahn Linie 5 (Finkenbrunn),

Bus 51, 67 und 88 (Minervastraße)

irrsinnig, grotesk und komisch, mal zauberhaft

poetisch, aber immer spannend.

Fr., 24.1., 20 Uhr, Eintritt: 10 / 8 € (erm.)

Kartenvorverkauf: www.reservix.de oder Kulturladen Gartenstadt

Baumschnitt

Workshop mit Gärtnermeister

Wolfgang Kautz

Der Referent zeigt, wie man Bäume und Sträucher

so schneidet, dass Wachstum und Ertrag

gezielt gefördert werden. Theoretisch und

praktisch erklärte er Zeitpunkt, Handwerkszeug

und Technik des Baumschnitts. Zum Üben

suchen wir Gärten in der Nähe des Kulturladens:

Gartenbesitzer/-innen bitte melden!

Sa., 1.2., 9 Uhr, Gebühr: 15 / 10 € (erm.)

Anmeldung im Kulturladen, Tel.: 09 11 / 48 23 18

Unerwartet, spontan, überraschend: Das Impro-Theater mit 6aufKraut

bedeutet je nach Publikumsvorgabe Komik, Poesie, Irrsinn, Drama.

Foto: Sebastian Richter

Strategien und Prinzipien

in der Bekämpfung des

Rechtsextremismus

Vortrag und Diskussion

Das Aufzeigen prinzipieller Handlungsstrategien

und Prinzipien der Bekämpfung des Rechtsextremismus

sind Thema des Vortrages von Michael

Helmbrecht. In der anschließenden Diskussion

sollen Ideen gesammelt werden, was sich in der

Gartenstadt wirkungsvoll umsetzen lassen könnte.

Do., 13.2., 20 Uhr, Eintritt frei

Mit Michael Helmbrecht, Techn. Hochschule Nürnberg, Fak. Sozialwissenschaften;

Allianz gegen Rechtsextremismus in der Metropolregion

Nürnberg. Veranstalter: Bunter Tisch Gartenstadt

Schülerkonzert

Eine Veranstaltung der städtischen

Musikschule

Die Lehrerinnen Karin Gründel und Karin Falke

haben mit Kindern und Jugendlichen ein abwechslungsreiches

Programm mit Klavier, Blockflöte

und Akkordeon vorbereitet, das in die Welt

der Klassik bis zur Moderne entführt.

So., 16.2., 17 Uhr, Eintritt frei

Orgakreis Stadtteilfest

Gartenstadt

Erstes Vorbereitungstreffen mit

allen Teilnehmenden

Do., 27.2., 19.30 Uhr, Eintritt frei

Acryl und seine Vielfalt

Der Acrylmalkurs des Kulturladens

Gartenstadt stellt aus

Von „mixed media“ über Posterbearbeitung bis

zur klassischen Acrylmalerei spiegeln sich in dieser

Ausstellung die individuellen Ideen und Stile

der Malerinnen und Maler wider.

Fr., 28.2., (19 Uhr Ausstellungseröffnung)

bis Mo., 12.5., Eintritt frei

Öffnungszeiten: Do., 12 bis 16 Uhr und nach Vereinbarung

(nicht in den Schulferien)

Irlands Süden

und Südwesten per Rad

Digitalvortrag von Peter Bäumler

Steile Klippen und sandige Strände, keltische

Hochkreuze und christliche Klöster, prähistorische

Steinkreise und verfallene Abteien, trutzige

Burgen und fröhliche Dörfer mit „Smartiehäusern“

und Pubs, Palmen, Hortensien und

Fuchsien, freundliche Menschen, unzählige

Schafe und 40 verschiedene Grüntöne zeigt eine

vierwöchige Tour auf der „grünen Insel“.

Fr., 7.3., 19.30 Uhr, Gebühr: 4 € (ADFC-Mitglieder

frei)

Kartenvorverkauf: www.reservix.de oder Kulturladen Gartenstadt.

In Kooperation mit dem ADFC Nürnberg www.adfc-nuernberg.de

Begeben Sie sich auf eine Zeitreise zurück in die Schlagerwelt der 50er

und 60er – mit Andrea Lipka und Judith & Michael.

Gleichberechtigung beim

Sorgerecht

Vortrag, Diskussion, Erfahrungsaustausch mit

dem Väternetzwerk

Di., 11.3., 19.30 Uhr, Gebühr: 1 €

Kontakt: www.vaeter-netzwerk.de, info@vaeter-netzwerk.de

Petticoat und Toast Hawaii

Schlager der 50er und 60er – mit

Andrea Lipka und Judith & Michael

Wäre es nicht an der Zeit, dass sich die Wirtschaft

mal wieder wundert? Steigen Sie ein in die Zeitmaschine,

reisen Sie mit in die Teenager jahre

der BRD und hören Sie einige Ihrer Lieblings -

Schlager der 50er und 60er Jahre – präsentiert

mit einem Augenzwinkern.

Fr., 21.3., 20 Uhr, Eintritt: 12 / 10 € (erm.)

Karten im Vorverkauf im Kulturladen erhältlich.

Janet M. Christel

“Songs Old and New”

Music and Words from Scotland

Wie ein frischer Wind entführt Janet M. Christel

in die schottische Weite. Inspiriert von Heimweh

nach Vertrautem sowie Fernweh nach Erträum-

tem, verzaubert die gebürtige Glasgowerin mit

Songs aus eigener Feder und aus dem traditionellen

keltischen Liederschatz – poetisch, humorvoll,

erotisch, nachdenklich oder auch bissig.

Fr., 28.3., 20 Uhr, Gebühr: 12 / 10 € (erm.)

Kartenvorverkauf: www.reservix.de oder Kulturladen Gartenstadt

Fränkischer Abend

Musik und Gschichtla mit dem Knopfsaiten

Duo, Gast: Duo Mahr

Bekannt durch ihre verschmitzte Frechheit stehen

unsere heutigen Gäste Almuth und Emilie

Mahr seit 30 Jahren mit Gitarre, Drehleier,

Brummtopf und Teufelsgeige auf der Bühne.

Ergänzt wird das Duo durch das Knopfsaiten Duo,

alias Georg Koller und Barbara Regnat.

Fr., 4.4., 19 Uhr, Eintritt: 10/8 € (erm.)

Kartenvorverkauf unter www.reservix.de (zzgl. VVK-Gebühr)

oder im Kulturladen Gartenstadt

Vater sein im 21. Jahrhundert

Vortrag, Diskussion, Erfahrungsaustausch mit

dem Väternetzwerk

Di., 8.4., 19.30 Uhr, Gebühr: 1 €

Kontakt: www.vaeter-netzwerk.de, info@vaeter-netzwerk.de

Irland: Peter Bäumler zeigt bei seinem Vortrag den Süden und Südwesten

der Insel mit ihren über 40 Grüntönen.

Foto: Ralph M. Friedewald

Foto: Peter Bäumler


14 Kulturladen Gartenstadt Gruppen & Kurse Gruppen & Kurse Kulturladen Gartenstadt 15

Sprache & Kommunikation

Transmann

Selbsthilfegruppe für alle, die sich mit dem

Geschlechtseintrag „weiblich“ nicht oder nicht

ausreichend beschrieben fühlen.

Jeden dritten Sa., 16 Uhr, Beginn: 18.1.,

Gebühr: 1 € / Termin, fortlaufend, GS14 / 5859

Kontakt: franken@transmann.de, Tel.: 09 11 / 78 09 86 34,

mobil: 01 76 / 95 50 86 62

Väternetzwerk

Das Väternetzwerk der Metropolregion Nürnberg

setzt sich für ein modernes und zeitgemäßes

Väterbild im 21. Jahrhundert ein. Es

bietet Informationen für Väter in Partnerschaften

vor, bei und nach der Trennung, Erfahrungsaustausch

und gemeinsame Veranstaltungen.

Jeden zweiten Di, 19.30 Uhr, Beginn: 14.1.,

Gebühr: 1 € / Termin, fortlaufend

Kurs-Nr.: GS14 / 5714

Kontakt: www.vaeter-netzwerk.de, info@vaeter-netzwerk.de

Bewegung & Gesundheit

Ausbildung Sportbootführerschein

„See / Binnen“

Einführungstag

In diesen Kursen machen Interessierte die Ausbildung

zum Bootsführerschein „See / Binnen“,

bzw. nur „See“ oder nur „Binnen“.

Kurs 1 „Binnen“

3 x Theorie, 3 x Praxis

Gebühr: 230 €, Kurs-Nr.: GS14 / 5856

Kurs 2 „See“

4 x Theorie, 3 x Praxis

Gebühr: 290 €, Kurs-Nr.: GS14 / 5857

Kurs 3 „Binnen / See“

6 x Theorie, 3 x Praxis,

Gebühr: 380 €, Kurs-Nr.: GS14 / 5855

Mi., 19 Uhr, Beginn: 19.3.

Die Theorie findet im Kulturladen Gartenstadt, die Praxis am

Sportboothafen Fürth statt. Einführung und Festlegung der

weiteren Kurstermine am 19. März. Teilnehmerkosten inkl. Unterrichtsmaterial

und praktischer Ausbildung, Prüfungsgebühr

DMYV extra, www.sportbootwelt.de.

Info und Anmeldung: Bootsfahrschule Rolf Niebelschütz

(rolf.niebelschuetz@online.de)

Flamenco (Anfängerkurs)

Der Kurs beginnt mit den Sevillanas, einem typischen

andalusischen Tanz, der auf jeder Fiesta

getanzt wird. Er kann alleine oder mit Partnerin

oder Partner erlernt werden. Die Sevillanas eignen

sich gut zum Einstieg in den Flamenco.

Do., 18.20 bis 19.20 Uhr, 10 x

Gebühr: 40 / 30 € (erm.), 20 € (Nbg.-Pass)

Beginn: 16.1., Kurs-Nr.: GS14 / 5853

Beginn: 3.4., Kurs-Nr.: GS14 / 5895

Bitte gut sitzende und feste Schuhe mit nicht zu hohem Absatz,

Herren z.B. auch Anzugschuhe und bequeme Kleidung

mitbringen, oder wer hat und will Flamencoschuhe und Tanzkleidung

mitbringen. Leitung: Silvia Lang

Flamenco Tanzgruppe

„Andalucia Viva“ ist die Flamenco-Tanzgruppe

des spanischen Kulturvereins „Centro Andaluz

de Nürnberg e.V.“. Die Tänzerinnen der Gruppe

sind offen für alle, die diese Kunst erlernen

möchten und freuen sich über Neuzugänge.

Fr., 19.30 bis 22 Uhr, Beginn: 10.1.

Gebühr: 1 € / Termin, fortlaufend

Kurs-Nr.: GS14 / 5840

Ansprechpartnerin: Silvia Lang, Tel.: 09 11 / 46 91 90

Hui Chun Gong

Hui Chun Gong, auch „Rückkehr des Frühlings”

oder „Jungbrunnen” genannt, ist eine der

bekann testen Qigong-Formen zur Revitalisierung.

Sie strafft Haut und Muskeln, stabilisiert

Knochen und verbessert das Gedächtnis.

Do., 18.15 bis 19.15 Uhr, 10 x, Gebühr: 90 €

Beginn : 9.1., Kurs-Nr.: GS14 / 5838

Beginn: 27.3., Kurs-Nr.: GS14 / 5894

Bitte bequeme Kleidung und Isomatte mitbringen. Sie können

auch einen Schnuppertermin vereinbaren.

Leitung und Anmeldung: Sabine Stemp, ausgebildete Kursleiterin

der Deutschen Qi Gong Gesellschaft (DQGG),

Tel.: 09 11 / 44 45 58 oder sabine.stemp@t-online.de

Lachyoga

Lachyoga sollte man kennenlernen: eine Methode,

in der das erst grundlose Lachen ganz natürlich

in echtes Lachen übergeht. Mit Andrea Lipka

erleben Interessierte einen Kurs zur Quelle des

Wohlbefindens – ganz entspannt.

Do., 19.45 bis 20.45 Uhr, Beginn: 23.1., 6 x,

Gebühr: 55 €, Kurs Nr.: GS14 / 5781

Bitte bequeme Kleidung und dicke Socken mitbringen.

Folgekurs: wird bei Interesse in Absprache mit den Teilnehmenden

organisiert. Leitung: Andrea Lipka, zertifizierte Lachyogatrainerin

(CLYL) und Kabarettistin

Anmeldung: Andrea Lipka (Tausendschön Schnaittach),

Tel.: 0 91 53 / 92 49 24 oder unter post@andrea-lipka.de

Orientalischer Bauchtanz

Orientalischer Tanz bietet die Möglichkeit der

Körpererfahrung und Freude an neuen Bewegungsformen.

Gelernt und geübt werden Techniken

mit Kopf, Oberkörper und Hüfte.

Di., 19.30 bis 21 Uhr, 10 x

Gebühr: 40 / 30 € (erm.), 20 € (Nbg.-Pass)

Beginn: 21.1., Kurs-Nr.: GS14 / 5843

Beginn: 29.4., Kurs-Nr.: GS14 / 5898

Grundkenntnisse erforderlich. Bitte Schals oder Tücher mitbringen.

Leitung: Monika Spahn

Schottische Tänze

(Anfängerkurs)

junge Erwachsene von 20 bis 30 Jahren

Der Kurs eignet sich zum Hineinschnuppern in die

Vielfalt schottischer Tänze. Auf dem Programm

stehen „Reels“ und „Jigs“, aber auch „Strathspeys“.

Es werden ausschließlich Gruppentänze im

Square Set oder in der Gasse erlernt.

So., 15 bis 17 Uhr, Beginn: 12.1., 4x

Gebühr: 25 / 17 € (erm.), 12,50 € (Nbg.-Pass)

Kurs-Nr.: GS14 / 5828

Es werden Ballettschläppchen mit Ledersohlen empfohlen, ein

fester Tanzpartner oder eine Tanzpartnerin ist nicht erforderlich.

Leitung: Jürgen Wagner

Schottische Tänze

Die Teilnehmenden tanzen mit Grundschritten

vielfältige Figuren im Raum. Neue Interessenten

/ -innen sind jederzeit herzlich willkommen.

Mittanzen ist sofort möglich.

Mo., 19 bis 21 Uhr, Beginn: 13.1., Gebühr: 1 € /

Termin, fortlaufend Kurs-Nr.: GS14 / 5842

Ein fester Tanzpartner oder eine Tanzpartnerin ist nicht erforderlich.

Kontakt: Sabine Pabst, Tel.: 09 11 / 83 64 90 oder

Annette Lotz, Tel.: 0 91 22 / 83 16 09

Wirbelsäule I bis IV

Mit gezielten Übungen werden Rücken- und

Bauchmuskulatur sowie der gesamte Halteapparat

gestärkt und mobilisiert. Bei Rückenbeschwerden

sollte eine ärztliche Zustimmung

vorliegen.

Do., 10 x , Beginn: 9.1.

Gebühr: 40 / 30 € (erm.), 20 € (Nbg.-Pass)

Kurs I: 9 bis 10 Uhr, Kurs-Nr.: GS14 / 5834

Kurs II: 10 bis 11 Uhr, Kurs-Nr.: GS14 / 5835

Kurs III 16 bis 17 Uhr, Kurs-Nr.: GS14 / 5836

Kurs IV: 17 bis 18 Uhr, Kurs-Nr.: GS14 / 5837

Do., 10 x , Beginn: 3.4.

Gebühr: 40 / 30 € (erm.), 20 € (Nbg.-Pass)

Kurs I: 9 bis 10 Uhr, Kurs-Nr.: GS14 / 5890

Kurs II: 10 bis 11 Uhr, Kurs-Nr.: GS14 / 5891

Kurs III: 16 bis 17 Uhr, Kurs-Nr.: GS14 / 5892

Kurs IV: 17 bis 18 Uhr, Kurs-Nr.: GS14 / 5893

Bitte Gymnastikkleidung und –matten mitbringen.

Leitung: Annedore Adelhardt (lizenzierte und zertifizierte

Präventionsübungsleiterin)

Einmal Kapitän sein: Mit dem Bootsführerschein kann man auf

eigene Faust die Wasserwelt erkunden.

Foto: B. Wylezich - Fotolia.com

Foto: Kulturladen Gartenstadt

Mit dem Schnitzmesser aus einem Stück Holz ein Kamel befreien?

Der Holzbildhauerkurs in der Gartenstadt macht es möglich.

Zarumba

In diesem Kurs erwartet die Teilnehmenden eine

Mischung aus Salsa, Samba, Mambo und Merengue,

ähnlich dem Zumba. Dazu kommen Elemente

aus Aerobic, Bauchtanz und Hip-Hop, die

fit halten und eine Menge Fett verbrennen.

Mo., 10.15 bis 11.15 Uhr, 10 x

Gebühr: 40 / 30 € (erm.), 20 € (Nbg.-Pass)

Beginn: 20.1., Kurs-Nr.: GS14 / 5827

Beginn: 28.4., Kurs-Nr.: GS14 / 5896

Di., 18.15 bis 19.15 Uhr, 10 x

Gebühr: 40 / 30 € (erm.), 20 € (Nbg.-Pass)

Beginn: 21.1., Kurs-Nr.: GS14 / 5647

Beginn: 29.4., Kurs-Nr.: GS14 / 5897

Leitung: Monika Spahn

Kreatives

Acrymalerei

Wer Lust an der Acrylmalerei hat, ist herzlich

willkommen mit den begeisterten Malerinnen

und Malern gemeinsam zu experimentieren.

Gearbeitet wird auf Papier und Leinwand.

Do., Fr., Sa., 9.30 bis 17 Uhr

Beginn: 23., 24., 25.1., 1 x monatlich

Gebühr: 20 € / Treffen, Kurs-Nr.: GS14 / 5519

Kontakt: Jutta Schwarz, Tel.: 0 91 23 / 1 40 55

Ebrú – türkisches Marmorpapier

Workshop

Die Ebrú-Malerei ist eine traditionelle osmanische

Kunst des Malens auf dem „Wasser“,

in Europa besser bekannt als „marmoriertes

Papier“. Je nach Geschick und Phantasie ist von

einfachen Mustern bis kunstvollen Gemälden

vieles möglich.

Do., 19 Uhr, Beginn: 6.2., 1 x, Gebühr: 15 €,

(zzgl. 7 € Material), Kurs-Nr.: GS14 / 5875

Leitung: Sevim Ulucay

Fotogruppe

Es wird überwiegend digital fotografiert und

es werden regelmäßig technische und gestalterische

Themen bearbeitet. Jährlich findet eine

Ausstellung statt.

Mi., 19 bis 21 Uhr, Beginn: 8.1., Gebühr: 1€ /

Termin, fortlaufend, Kurs-Nr.: GS14 / 5848

Kontakt: Jürgen Leißner, Tel.: 09 11 / 67 81 66 oder

01 72 / 8 26 21 43 oder über Kulturladen Gartenstadt

Holzbildhauen I und II

Anfänger/-innen erlernen systematisch den Umgang

mit Schnitzmesser und Holz. Fortgeschrittene

werden bei der Gestaltung ihrer Werke

fachkundig begleitet.

Di., 16.15 bis 18.15 Uhr, Kurs-Nr.: GS14 / 5846

Di., 18.15 bis 20.15 Uhr, Kurs-Nr.: GS14 / 5845

10 x, Einstieg jederzeit möglich

Gebühr: 73 / 49 € (erm.), 36,50 € (Nbg.-Pass)

Leitung: Patrick Niesel (freischaffender Künstler)

Malkurs für Erwachsene

Der Malkurs freut sich über jeden Neuzugang!

Techniken und Themen werden jeweils mit den

Teilnehmenden abgestimmt. Es wird mit verschiedenen

Materialien gearbeitet.

Mo., 18.30 bis 20.45 Uhr, 10 x , Beginn: 13.1.

Gebühr: 62,50 / 53 € (erm.), 31,25 € (Nbg.-Pass)

Kurs-Nr.: GS14 / 5899

Mo., 18.30 bis 20.45 Uhr, 7 x , Beginn: 7.4.

Gebühr: 45 / 30 € (erm.), 22,50 € (Nbg.-Pass)

Kurs-Nr.: GS14 / 5849

Leitung: Karin Kays

Seidenmaltreff

Selbstorganisierte Gruppe von begeisterten

Seiden malerinnen, die gerne auch Anfängerinnen

in ihre Kunst einweisen.

Mo., 14.30 bis 17 Uhr, Beginn: 13.1.

Treffen 1x monatlich (fortlaufend)

Gebühr: 1 € / Termin, Kurs-Nr.: GS14 / 5851

Kontakt: Anka Schubert, Tel.: 09 11 / 48 51 74

Töpfergruppe

Unter gegenseitiger Beratung gestalten die Expertinnen

dieser Gruppe ihre Werke aus Ton und

brennen und glasieren sie selbständig.

Mo., 18.30 bis 21 Uhr, Beginn: 13.1., Gebühr:

1€ / Termin, fortlaufend, Kurs-Nr.: GS14 / 5850

Materialkosten nach Verbrauch.

Kontakt: Anka Schubert, Tel.: 09 11 / 48 51 74

Töpfertreff

Mi., 18.30 bis 21 Uhr, Beginn: 8.1., Gebühr: 1€ /

Termin, fortlaufend, Kurs-Nr.: GS14 / 5847

Materialkosten nach Verbrauch

Kontakt: Else Kohler, Tel.: 09 11 / 48 77 77

Neu: Kinder haben jetzt ihr eigenes

Programm! Los gehts ab Seite 71.

Anmeldung beim Kulturladen mit Formular auf Seite 98!

Regelmäßige Treffs

Montag

10 Uhr Italienisch, geschlossene Gruppe

14.30 Uhr Seidenmaltreff, 1 x monatlich,

Anka Schubert, Tel.: 09 11 / 48 51 74

16.30 Uhr Pfiffer-Narren-Club Nürnberg,

Anne Racky, Tel.: 091 80 / 18 65 20

18.30 Uhr Töpfergruppe,

Anka Schubert, Tel.: 09 11 / 48 51 74

19 Uhr Schottische Tänze

Sabine Pabst, Tel.: 09 11 / 83 64 90

oder Annette Lotz, Tel.: 091 22 / 83 16 09

Dienstag

14 Uhr Frauencafé

jeden 1. Dienstag im Monat, Frau Mau

16 Uhr Nürnberger Burgnarren e.V.

„Wuzzala“, Jasmin Friedl

Tel.: 09 11 / 46 50 37

17.30 Uhr Nürnberger Burgnarren e.V.,

Training Solotanz, Katrin Houghtaling

19.30 Uhr Väternetzwerk, jeden 2. Dienstag im

Monat, www.vaeter-netzwerk.de

Mittwoch

19 Uhr Fotogruppe Kulturladen Gartenstadt

Jürgen Leißner, Tel.: 09 11 / 6 78 66

18.30 Uhr Töpfertreff

Else Kohler, Tel.: 09 11 / 48 77 77

Donnerstag

11 Uhr Babygruppe, Margit Horn

Tel.: 09 11 / 3 77 22 14 oder 0179 / 9 09 34 38

Freitag

19.30 Uhr Flamenco Tanzgruppe

Centro Andaluz de Nürnberg e.V

Silvia Lang, Tel.: 09 11 / 46 91 90

Samstag

16 Uhr „Transmann“, Selbsthilfegruppe für

Transsexuelle, jeden 3. Sa im Monat,

Kontakt: franken@transmann.de

Tel.: 0911/78098634 o. 0176/95508662


16 Gemeinschaftshaus Langwasser Veranstaltungen Gemeinschaftshaus Langwasser 17

Homepage

Computer-Treff Langwasser

Ein Team von ehrenamtlichen Computerprofis

steht zu Fragen rund um den PC mit Rat und Tat

zur Seite. Keine Anmeldung erforderlich.

Mi., 8.1., 14 Uhr, Gebühr: 2 €, Raum 5

Weitere Termine bis April: 15.1., 22.1., 29.1., 5.2., 12.2., 19.2.,

26.2., 5.3., 12.3., 19.3., 26.3., 2.4., 9.4., 16.4., 23.4., 30.4.

Bürgercafé

Neben Kaffee und selbst gebackenen Kuchen

gegen Spende sorgen Gesellschaftsspiele und

Gespräche für einen gemütlichen Nachmittag.

Das ehrenamtliche Team nimmt sich gern Zeit.

Mi., 8.1., 14.30 Uhr, Eintritt frei, Hauptfoyer

Weitere Termine bis April: 15.1., 22.1., 29.1., 5.2., 12.2., 19.2.,

26.2., 5.3., 12.3., 19.3., 26.3., 2.4., 9.4., 16.4., 23.4., 30.4.

Senioren-Tanz mit Ralf Hofmeier

Zur Musik des Alleinunterhalters Ralf Hofmeier

schwingen Seniorinnen und Senioren das Tanzbein.

Ob Walzer oder Foxtrott, Klassiker oder

aktuelle Hits – hier kommen alle auf ihre Kosten.

Mo., 13.1., 13 Uhr, Eintritt frei, Großer Saal

In Kooperation mit der AWO Langwasser. Spenden sind erwünscht.

Weitere Termine im Januar bis April: 10.2., 10.3., 14.4.

Abfallberatung

Kostenloser Service des Abfallwirtschaftsbetriebes

der Stadt Nürnberg

Eine gute Mülltrennung spart Abfallgebühren.

Wir geben Tipps zur Entsorgung von Sperrmüll,

schadstoffhaltigen Abfällen und Elektroschrott

und und haben Gelbe Säcke und Bio-Tüten dabei.

Di., 14.1., 14 Uhr, Eintritt frei, Hauptfoyer

Weitere Termine: Mi., 19.2., Mo., 17.3..

Blickpunkt Erde:

Inseln des Nordens –

Abenteuer am Polarkreis

Eine Multivision von Olaf Krüger

und Kerstin Langenberger

Island, Spitzbergen, Färöer, Lofoten: Eindringliche

Tierbilder, schwelgerische Landschaftsaufnahmen,

packende Zeitraffer-Sequenzen und

be wegende Geschichten verleiten zum Staunen

und Träumen.

Mi., 15.1., 19.30 Uhr

Eintritt: 11 / 8,50 € (erm.), VVK 10 / 7,50 €

(erm.), 5 € (Nbg.-Pass), Großer Saal

Infos: www.blickpunkt-erde.de; VVK: Gemeinschaftshaus, Ku-

KuQKultur-Information, Karstadt, Opernhaus, Ticket-Corner

Mauthalle, www.reservix.de, Eintritt inkl. Garderobengebühr

Literatur Primeur

Mit dem Lieblingsbuch aufs Sofa – so macht der

Winter Spaß! Monika Schunigl und Christiane

Rumpf halten eine bunte Auswahl an literarischen

Entdeckungen bereit. Schlechtes Wetter

bleibt draußen!

Do., 16.1., 19 Uhr

Eintritt: 2,50 €, Stadtbibliothek Langwasser

Ein Getränk ist im Eintrittspreis inbegriffen.

Gemeinschaftshaus Langwasser

Glogauer Str. 50, 90473 Nürnberg

Tel.: 09 11 / 9 98 03-0, Fax: 09 11 / 9 98 03-99

GLw@stadt.nuernberg.de

www.kuf-kultur.de/langwasser

Gemeinschaftshaus Langwasser

Öffnungszeiten:

Mo.-Fr. von 8 bis 22 Uhr (nicht an Feiertagen),

Sa. und So. bei Veranstaltungen

Vom 20.12. bis 6.1. ist das Haus (inkl.

Bibliothek) geschlossen.

Bürozeiten:

Mo. und Do. von 11 bis 19 Uhr, Di. und Mi.

von 9 bis 16 Uhr und nach Vereinbarung

Team:

Walter Müller-Kalthöner (Leitung),

Irmgard Bezold, Robert Halmschlager,

Gunhild Hartung, Johann Höniges,

Kerstin Kaiser, Iwona Lompart,

Libetha Schoofs, Grazyna Wanat

Stadtbibliothek Langwasser

Tel.: 09 11 / 2 31-41 57, Fax: 09 11 / 2 31-54 39

StB-Langwasser@stadt.nuernberg.de

www.stadtbibliothek.nuernberg.de

Ausleihzeiten:

Di. bis Fr. von 11 bis 18 Uhr

Kinder- und Jugendhaus Geiza

Glogauer Str. 56, 90473 Nürnberg

Tel.: 09 11 / 98 98-7 63, Fax: 09 11 / 98 98-7 65

info@geiza.de, www.geiza.de

Bürozeiten:

Mo. bis Fr. von 13 bis 17 Uhr

Öffentliche Verkehrsmittel:

U1 (Gemeinschaftshaus)

Ceilidh

Der Ceilidh ist ein traditioneller schottischer

Tanzabend. Zur Musik der Original Caulbums

Ceilidh Band aus Glasgow führt ein offizieller

„Highland Dancer“ in die einfachen Schrittfolgen

schottischer Volkstänze ein.

Fr., 17.1., 20 Uhr, Eintritt: 9 / 6 € (erm.)

Großer Saal

Partner sind nicht erforderlich, da in Gruppen getanzt wird.

(Vorkenntnisse nicht erforderlich!). In Kooperation mit dem

Amt für internationale Beziehungen. Reservierung ohne Sitzplatzgarantie

unter Tel. 09 11 / 2 31-50 40

Kiltig: Der offizielle Highland Dancer

führt durch den Ceilidh.

Foto: Christian Kalthöner

Senioren-Tanz mit Ralf Hofmeier

Zur Musik des Alleinunterhalters Ralf Hofmeier

schwingen Seniorinnen und Senioren das Tanzbein.

Ob Walzer oder Foxtrott, Klassiker oder

aktuelle Hits – hier kommen alle auf ihre Kosten.

Mo., 20.1., 13 Uhr,

Eintritt: 3 €, 1,50 € (Nbg.-Pass), Großer Saal

Weitere Termine bis April: 27.1., 3.2., 17.2., 24.2., 3.3., 17.3.,

24.3., 7.4., 28.4.. Der Eintrittspreis ist inklusive Garderobengebühr

während der kalten Monate.

Mame Loshn –

Klezmer vom Feinsten

IG Gesang und Freunde

Leonid Khenkin, Mykhaylo Vinnitskyy, Juri Smirnov,

Boris Kupin und Diana Liberova als Gast

sind „Mame Loshn“. Ausgelassene Freude, tiefe

Melancholie und der Optimismus der jiddischen

Kultur prägen ihre Konzerte. Zum Hören, singen

und mittanzen!

Do., 30.1., 19 Uhr, Eintritt: 10 / 8 € (erm.),

5 € (Nbg.-Pass), Großer Saal

Vorverkauf im Gemeinschaftshaus

Im Fokus der Libellen

Fotografien von Robert Halamicek

Der Fotograf Robert Halamícek hält Mikrostrukturen

fest, die er in der Natur vorfindet.

Seine Aufnahmen wirken wie farbenreiche

Abstrak tionen und wurden mit dem Preis des

KulturForums Franken ausgezeichnet.

Fr., 31.1., (19 Uhr Ausstellungseröffnung)

bis Mi., 26.3., Eintritt frei, Galerie am Lichthof

Öffnungszeiten: Mo. bis Do., 9 bis 20 Uhr, Fr., 9 bis 14 Uhr und

nach Vereinbarung, Infos: www.artstudios.de

Harold & Maude – Theater

Ein junger Mann aus reicher Familie verbringt

seine Freizeit auf Beerdigungen und mit fingierten

Selbstmordversuchen. Hier lernt er die fast

80-jährige Maude kennen. Es entwickelt sich

gegen den Widerstand ihrer Mitmenschen eine

zarte Liebesbeziehung. Doch an ihrem 80. Geburtstag

macht Maude wahr, was sie schon lange

angekündigt hat.

Sa., 1.2.,So., 2.2., 19.30 Uhr, Eintritt: 22 / 16,50 €

(erm.), VVK 22 / 16,50 € (erm.), 5 € (Nbg.-Pass),

Großer Saal

Weitere Infos: www.metropoltheaternuernberg.de.

VVK: www.reservix.de, Kartenreservierung über Benjamin

Kretschmer (Tel. 09 11 / 80 09 99 88)

Songs und Politik

Informativer Konzertabend für Demokratie

und ein buntes Langwasser

Die Nürnberger STS-Coverband MTW mit Michael

Lehner, Thomas Schrollinger und Werner

Völkel, verstärkt durch Udo Baldewein, Roland

Rettenbacher und Uwe Voigt, „Muck-Peter-

Stephan“ (von der ehemaligen Falkenband) mit

Songs von den Scherben, Rio Reiser und Gebrüder

Engel sowie die Schulband der Georg-Ledebour-Schule

Nürnberg-Langwasser. Dazwischen

informieren Vertreterinnen und Vertreter verschiedener

demokratischer Parteien über ihren

Einsatz gegen Rassismus und Ausgrenzung in

Die Tschechow-Komödie „Oh, du

liebes Geld“ in russischer Fassung.

Nürnberg. Fünf Wochen vor der Kommunalwahl

zeigen sie Flagge für ein buntes Langwasser.

Fr., 7.2., 19 Uhr, Eintritt frei, Großer Saal

Veranstalter: Arbeitskreis Buntes Langwasser in Zusammenarbeit

mit dem Gemeinschaftshaus Langwasser und der Initiative

„Wir sind für Sie da!“

Oh, du liebes Geld!

Komödie nach A. Tschechow

Isabella Lutsker, Star im russischen Werbefernsehen,

steht als Jubilarin solo auf der Bühne:

Als humorvolle Heiratsvermittlerin Kuropetova

erkennt sie: den Bewerbern geht es vor allem

um die reiche Braut!

Sa., 15.2., 19.30 Uhr, Eintritt: 8 / 5 € (erm.),

5 € (Nbg.-Pass), Kleiner Saal

In russischer Sprache. Inszeniert vom Russischen Theater Nürnberg.

Infos unter 09 11 / 9 98 03-38 oder www.rustheater.de

VVK im Gemeinschaftshaus.

Foto: Elizaveta Shlosberg

Musiktheater: Backstage

Ein Stück über Erfahrungen und Begegnungen

eines Musicaldarstellers

Backstage zeigt den Weg zur Bühne und das

Leben hinter den Kulissen. Der Traum vom

großen Glück!? Eine emotionale, lustige, zum

Nach denken anregende und teilweise schrille

Achterbahnfahrt der Emotionen. Eine humorvolle

Geschichte mit Schauspiel und Musik.

Sa., 15.2., 19.30 Uhr, Eintritt: 25 / 18,50 € (erm.),

5 € (Nbg.-Pass), Großer Saal

Veranstalter: Metropol-Theater Nürnberg e. V. (Tel. 09 11 / 80 09

99 88) mit Unterstützung durch das Gemeinschaftshaus.

Weitere Infos: www.metropoltheaternuernberg.de

VVK: www.reservix.de, Kartenreservierung über Benjamin

Kretschmer (Tel. 09 11 / 80 09 99 88)

Blickpunkt Erde:

Argentinien – Abenteuer

zwischen Tropen und Eis

Eine Multivision von Dr. Heiko Beyer

Brillante Fotografien verschmelzen gekonnt mit

Filmpassagen in HDTV-Kinoqualität. Im Mittelpunkt

bleiben die Abenteuer und Geschichten

aus einem Land, das zwischen den dampfenden

Tropen, dem leidenschaftlich getanzten Tango und

dem Eis des Südens die Reisenden verzaubert.

Mi., 26.2., 19.30 Uhr, Eintritt: 11 / 8,50 € (erm.)

VVK 10 / 7,50 € (erm.), 5 € (Nbg.-Pass)

Großer Saal

Weitere Infos: www.blickpunkt-erde.de

VVK: Gemeinschaftshaus, KuKuQKultur-Information, Karstadt,

Opernhaus, Ticket-Corner Mauthalle, www.reservix.de

Eintritt inkl. Garderobengebühr.

Es gibt kaum ein anderes Land

auf der Erde, das eine so große

landschaftliche Vielfalt besitzt

wie Argentinien.

Foto: Heiko Beyer


18 Gemeinschaftshaus Langwasser Veranstaltungen Veranstaltungen Gemeinschaftshaus Langwasser 19

Foto: Iwona Lompart

Klassisch orientalisch, Hula oder Bollywood – die Choreografien der

Bauchtanz-Kurse verzaubern alle.

Die Liebe des mittleren Alters

Komödie nach Z. Zlotnikow

Ein ewiges Thema: die Suche nach unserer

„besseren“ Hälfte. Endlich findet sich der

Mensch, der genau für uns bestimmt ist. Aber

ach: dann stehen wir erst am Anfang des Wegs!

Fr., 28.2., 19.30 Uhr, Eintritt: 10 / 8 € (erm.),

5 € (Nbg.-Pass), Kleiner Saal

In russischer Sprache. Inszeniert vom Russischen Theater Nürnberg.

Infos unter 09 11 / 9 98 03-38 oder www.rustheater.de.

Vorverkauf im Gemeinschaftshaus

Blickpunkt Erde:

Korsika – wilde Berge –

weites Meer

Eine Multivision von Siglinde

Fischer & Walter Steinberg

Korsikas wilde Seite! Die beiden Reisenden dokumentieren

nicht nur Landschaften und ihr abenteuerliches

Unterwegssein in einfühlsamen und

brillanten Bildern, sondern auch die Menschen,

denen sie unterwegs begegnen. Ihr Motto:

„by fair means“, unterwegs aus eigener Kraft.

Mi., 5.3., 19.30 Uhr, Eintritt: 11 / 8,50 € (erm.)

VVK 10 / 7,50 € (erm.), 5 € (Nbg.-Pass)

Großer Saal

Weitere Infos: www.blickpunkt-erde.de

VVK: Gemeinschaftshaus, KuKuQKultur-Information, Karstadt,

Opernhaus, Ticket-Corner Mauthalle, www.reservix.de

Eintritt inkl. Garderobengebühr

Fest zum Frauentag

IG Gesang heißt Damen und Begleiter

willkommen!

Frauen kann man nicht oft genug Respekt und Liebe

erklären! Mit Liedern, Tanz und Picknick (Körbe

nicht vergessen!) wird international gefeiert, diesmal

mit musikalischen Gästen aus Georgien.

Sa., 8.3., 18 Uhr, Eintritt: 15 / 10 € (erm.), 5 €

(Nbg.-Pass), Großer Saal

Vorverkauf im Gemeinschaftshaus und unter 09 11 / 2 74 61 56,

09 11 / 41 84 92 67, Infos unter 09 11 / 9 98 03-38

L‘espace

Bilder von Tobias Stutz

Einen intensiven Blick auf Räume und Interieur

gewährt der Nürnberg-Bonner Künstler Tobias

Stutz mit gegenständlicher Malerei von puristischer

Architektur und Inventar aus der Bauhaus-Ära.

Fr., 14.3., (19 Uhr Ausstellungseröffnung) bis

Mo., 28.4., Eintritt frei, Galerie im Kleinen Saal

Öffnungszeiten: Mo. bis Mi., 12 bis14 Uhr, Do., 12 bis 17 Uhr

und 19 bis 21 Uhr und nach Vereinbarung

Infos: www.motzenbecker.de/tobias

Getanzte Träume VII

Klassischer Orientalischer Tanz oder Pop, Hula

und Bollywood – die Bauchtanz-Kurse von Monika

Spahn verzaubern ihre Gäste mit märchenhaften

Choreografien.

Sa., 15.3., 19 Uhr

Eintritt: 10 / 5 € (erm.), Großer Saal

Einlass 18 Uhr. VVK bei Monika Spahn, Tel. 09 11 / 79 12 03

Blickpunkt Erde:

Afrika – mit dem LKW

durch den schwarzen

Kontinent

Live kommentierter Reisefilm

von Walter Költsch

Die Kombination aus packenden Filmaufnahmen,

fränkisch-humorvollen Live-Kommentaren

und Hintergrundinformationen über Land und

Leute, Reisevorbereitung und -durchführung

macht den Abend zu einem unvergesslichen

Live-Erlebnis.

Mi., 19.3., 19.30 Uhr, Eintritt: 11 / 8,50 € (erm.),

VVK 10 / 7,50 € (erm.), 5 € (Nbg.-Pass)

Großer Saal

Infos: www.blickpunkt-erde.de, VVK: Gemeinschaftshaus, Ku-

KuQKultur-Information, Karstadt, Opernhaus, Ticket-Corner

Mauthalle, www.reservix.de, Eintritt inkl. Garderobengebühr

Von Herz zu Herz

Lyrischer Liederabend der IG Vokalica

Der Sänger Daryi Kyselow bindet mit beliebten

(Liebes-) Liedern einen bunten Melodienstrauß

zum Frühlingsanfang.

Fr., 21.3., 18 Uhr, Eintritt: 5 / 2 € (erm.),

2 € (Nbg.-Pass), Nebengebäude

Infos unter 09 11 / 9 98 03-38, Vorverkauf im Gemeinschaftshaus

25 Jahre Big Band Langwasser

An ihrem Geburtstagskonzert laden die 20 Musikerinnen

und Musiker und ihrem Sänger Reggie

O. Williams mit flottem Bigband-Swing à la

Count Basie und Glenn Miller, über groovigen

Jazz-Rock bis hin zu Samba und Bossa Nova ihre

Gäste zum Tanzen oder einfach nur Zuhören ein.

Sa., 22.3., 19.30 Uhr, Eintritt: 10 / 8 € (erm.),

Großer Saal

Veranstalter: Big Band Langwasser (Tel. 09 11 / 2 02 92 19) mit

Unterstützung durch das Gemeinschaftshaus Langwasser. VVK

im Gemeinschaftshaus und www.reservix.de

Swing, Samba, Bossa Nova: Glen Miller und Count Basie hätten ihre Freude –

denn die Big Band Langwasser feiert 25-jährigen Jubiläum.

Foto: Big Band Langwasser

Blickpunkt Erde:

Schottland – Mythos

der Inseln und Highlands

Eine Multivision von Olaf Schubert

Malerische Küsten- und Fischerorte, eiszeitlich

ge prägte Landschaftsformen, Naturgewalten

auf felsigen Riffs, Trekking in den Highlands, Musikfestival

in „Orkney Island“, Großstadtbummel

in Glasgow und Edinburgh: Schottland in all seinen

Facetten – immer nahe an den Menschen!

Mi., 2.4., 19.30 Uhr

Eintritt: 11 / 8,50 € (erm.), VVK 10 / 7,50 € (erm.),

5 € (Nbg.-Pass), Großer Saal

Weitere Infos: www.blickpunkt-erde.de,

VVK: Gemeinschaftshaus, KuKuQKultur-Information, Karstadt,

Opernhaus, Ticket-Corner Mauthalle, www.reservix.de

Eintritt inkl. Garderobengebühr

Mal wieder

Zeichnung, Collage und Ölmalerei

von Maxim Fomenko

Im Zentrum der neuesten Arbeiten des in Russland

geborenen Künstlers stehen jeweils ein Mensch

und seine gesellschaftlichen Verankerungen.

Do., 3.4., (19 Uhr Ausstellungseröffnung)

bis Mi., 28.5., Eintritt frei, Galerie am Lichthof

Öffnungszeiten: Mo. bis Do., 9- 20 Uhr, Fr., 9-14 Uhr und nach

Vereinbarung.

Küsten, Highlands, Fischerorte und Großstädte:

Schottland ist ein mythen- und facettenreiches Land.

Stadtteilforum Langwasser

Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sowie

Institutionen aus Langwasser sind einge laden,

gemeinsam zu aktuellen Themenbereichen in

Langwasser weitere Entwicklungsschritte zu planen

und den Fortgang der Stadtteilentwicklung

zu vereinbaren.

Sa., 5.4., 9.30 Uhr, Eintritt frei, Kleiner Saal

Weitere Infos unter www.stadtteilforum.org

Foto: Olaf Schubert Foto: Das Russische Theater Nürnberg e.V.

Wie man durch eine Heirat

zum großen Geld kommt, zeigt

das Russische Theater Nürnberg

in dem unterhaltsamen Stück

„Balsaminows Heirat“.

Mit deutschen Untertiteln!

Balsaminows Heirat

Komödie nach N. Ostrowski

Eine junger Mann träumt von einer Braut: „Da

ich mir auf keine andere Weise Geld verschaffen

kann, muss ich folglich eine Reiche heiraten!“

Vor 150 Jahren geschrieben und hochaktuell!

Sa., 5.4., 19 Uhr, Eintritt: 12 / 10 € (erm.), VVK

12 / 10 € (erm.), 5 € (Nbg.-Pass), Großer Saal

In russischer Sprache mit deutschen Untertiteln. Inszeniert vom

Russischen Theater Nürnberg. VVK im Gemeinschaftshaus

Infos unter 09 11 / 9 98 03-38 und www.rustheater.de

Buchwelten!

Allen Literaturfans, die auf dem aktuellen Stand

bleiben möchten, präsentiert der Buchhändler

Benedikt Rüssel bei einem Glas Wein lesenswerte

belletristische Neuerscheinungen.

Do., 10.4., 19 Uhr, Eintritt: 2,50 €

Stadtbibliothek Langwasser

Neu: Kinder haben jetzt ihr eigenes

Programm! Los gehts ab Seite 71.

Weitere Veranstaltungen

4.1., 16 Uhr: Neujahrsfest

Veranstalter: Kultur-Vereinigung der Tamilen

in Nürnberg e. V. (Tel. 09 11 / 4 18 97 83)

10.1., 19 Uhr: Neujahrsbegegnung

Veranstalter: Bürgerverein Langwasser e. V.

(Tel. 09 11 / 8 12 81 48)

18.1., 17 Uhr: Zumba-Workshop

Veranstalter: Förderverein des Modellprojekts

„Orte für Kinder“ e. V. (Tel. 01 78 / 4 90 78 66)

8.2., 10 Uhr: Infotag zur Gesundheit

in russischer Sprache

Veranstalter: Nürnberger Bündnis gegen Depression

e. V. (Tel. 09 11 / 3 98 bis 37 66)

9.2., 14.30 Uhr: Kinderfasching

Veranstalter: Crazy Dancers e. V.

(Tel. 01 57 / 73 88 03 44)

22.2., 19 Uhr: Prunksitzung

Veranstalter: Crazy Dancers e. V.

(Tel. 01 57 / 73 88 03 44)

23.2., 10 Uhr: Modell-Auto-Börse

Veranstalter: Modell-Auto-Club Franken e. V.

(Tel. 09 11 / 86 19 25)

9.3., 14 Uhr: Jahreshauptversammlung

Veranstalter: Kleingartenverein Zeppelinfeld e. V.

(Tel. 09 11 / 80 62 72)

10.4. und 11.4 ., 10 Uhr:

Großer Sonderverkauf von Damenbekleidung

Veranstalter: Madeleine Mode GmbH

(Tel. 09 11 / 2 17 95 14 71)

26.4. und 27.4., 9 Uhr Katzenausstellung

Veranstalter: Bavarian e. V. (Tel. 09 11 / 2 44 81 07)


20 Gemeinschaftshaus Langwasser Gruppen & Kurse Gruppen & Kurse Gemeinschaftshaus Langwasser 21

Sprache & Kommunikation

Bewegung & Gesundheit

Foto: Iwona Lompart

Bürgercafé-Team

Die ehrenamtlichen Café-Mitarbeiter/-innen

sorgen für das leibliche Wohl der Gäste und

nehmen sich für Sie Zeit. Sie freuen sich über

weitere Café-Freundinnen und Freunde.

Mi., 14 bis 17 Uhr, Beginn: 8.1.

Kontakt: Gunhild Hartung, Tel. 09 11 / 9 98 03-37

Denk-Anregung

Vielfältige Übungen werden einzeln wie auch in

der Gemeinschaft durchgeführt und bieten Stoff

für Gesprächsrunden. Sie regen geistige Aktivität

und Beweglichkeit auf vergnügliche Weise an.

Di., 10 bis 11.30 Uhr, Beginn: 21.1., Raum 2, 11 x,

Gebühr: 27,50 €, Kurs-Nr.: GLw 10833

Fr., 10 bis 11.30 Uhr, Beginn: 24.1., Raum 2, 11 x,

Gebühr: 27,50 €, Kurs-Nr.: GLw 10830

Di., 10 bis 11.30 Uhr, Beginn: 29.4., Raum 2, 9 x,

Gebühr: 22,50 €, Kurs-Nr.: GLw 10914

8 bis 10 Teilnehmende, Kontakt und Anleitung: Eva Zünder-

Helgert, Tel. 09 11 / 3 66 83 27.

Deutsch Grundwissen

„Ich heiße Annette Körner, wie heißen Sie?“

Neu eingewanderte Bürgerinnen und Bürger lernen

hier deutsch verstehen und sprechen.

Do., 16 bis 17.30 Uhr, Beginn: 23.1., Raum 2, 18x,

Gebühr: 61 / 41 € (erm.), 30,50 € (Nbg.-Pass),

Kurs-Nr.: GLw 10911

8 bis 12 Teilnehmende mit geringen Vorkenntnissen, Materialien

werden von der Kursleiterin erstellt. Leitung: Annette Körner

Deutsch – Russisch -

Musik – Entspannen

„Wo man singt, da lass dich ruhig nieder...“.

Singend erweitern die Teilnehmenden ihre

Russischkenntnisse und vertiefen mit Entspannungstechniken

den Lernerfolg.

Di., 14 bis 16 Uhr, Beginn: 7.1., Raum 2,

Gebühr: 12 €, 6 € (Nbg.-Pass),

Kurs-Nr.: GLw 11280

5 bis 8 Teilnehmende, die Kursleitung informiert über die Gebühr,

Tel. 01 76 / 60 87 68 01. Leitung: Raisa Grygorenko

Wo man singt, da lass dich ruhig nieder: Beim Singen werden Russischkenntnisse

vertieft und die Stimme geölt.

Englisch

Ob auf Reisen oder in den neuen Medien – mit

grundlegenden Kenntnissen der englischen

Sprache geht vieles leichter. You are welcome!

Do., 17 bis 18.30 Uhr, Beginn: 9.1., Raum 1,

21 x, Gebühr: 84 / 63 € (erm.), 42 € (Nbg.-Pass),

Kurs-Nr.: GLw 10846

8 bis 12 Teilnehmende mit geringen Vorkenntnissen, Materialgeld

wird mit der Dozentin abgerechnet. Leitung: Katerina Distler

Neu: Kinder haben jetzt ihr eigenes

Programm! Los gehts ab Seite 71.

Anmeldung beim Gemeinschaftshaus Langwasser

mit Formular auf Seite 98!

Im Frauenklub Regenbogen lernt

man sich kennen und tauscht

Erfahrungen und Tipps aus.

Russisch Anfängerkurs

Das kyrillische Alphabet, erste Redewendungen

sprechen und kurze Texte lesen sind die Inhalte

dieses Kurses.

Di., 17.15 bis 18.45 Uhr, Beginn: 21.1., Raum 2,

20 x, Gebühr: 100 / 66 € (erm.), 50 € (Nbg.-Pass),

Kurs-Nr.: GLw 10918

6 bis 10 Teilnehmende, Materialien werden bei der Kursleiterin

bezahlt. Leitung: Elena Krymskaya

Russisch für

Fortgeschrittene

Dieser Kurs hilft, flüssiger zu sprechen, sich im

Beruf weiter zu qualifizieren, russische Literatur

im Original zu lesen oder vergessenes Schulwissen

wieder zu beleben.

Di., 18.45 bis 20.15 Uhr, Beginn: 21.1., Raum 2, 20 x

Gebühr: 100 / 66 € (erm.), 50 € (Nbg.-Pass),

Kurs-Nr.: GLw 10920

6 bis 10 Teilnehmende, Materialien werden bei der Kursleiterin

bezahlt. Leitung: Elena Krymskaya

Gruppen in vorwiegend

russischer Sprache

Frauenclub Regenbogen

Fuß fassen in Nürnberg: 2x monatlich will dies der

Gesprächskreis seinen Besucherinnen erleichtern.

Mo., 16.30 bis 18.30 Uhr, Beginn: 20.1., Raum 7

Selbstorganisierte Gruppe ohne Leitung.

Kontakt: Fira Sapozhnikova Tel. 09 11 / 5 81 79 01

Seniorenclub Freundschaft

Informative und gesellige Nachmittage für russisch

sprechende Senioren: Wöchentlich im

Wechsel donnerstags 17.30 bis 20.30 Uhr und

dienstags 19 bis 22 Uhr werden Filme gezeigt,

wird musiziert, gelesen und diskutiert.

Di., 19 bis 22 Uhr, Beginn: 7.1., Nebengebäude

Kontakt: Volodymyr Volodarskyy, Tel. 09 11 / 2 74 52 04

Foto: Iwona Lompart

Aerobic

In Schwung kommen durch dynamisches Fitnesstraining

in der Gruppe, mit rhythmischen

Bewegungen zu motivierender Musik.

Di., 19 bis 20 Uhr, Beginn: 7.1., Kleiner Saal, 22 x

Gebühr: 66 / 44 € (erm.), 33 € (Nbg.-Pass)

Kurs-Nr.: GLw 10906

Fr., 19 bis 20 Uhr, Beginn: 10.1., Kleiner Saal, 22 x

Gebühr: 66 / 44 € (erm.), 33 € (Nbg.-Pass)

Kurs-Nr.: GLw 10973

8 bis 15 Teilnehmende. Leitung: Elena Edel

Ausgleichsgymnastik

Körpertraining macht Spaß und stärkt die Belastbarkeit

im Alltag. Das Gefühl für Haltung,

Gleichgewicht und Beweglichkeit wird geübt.

Den Abschluss bilden Entspannungsübungen.

Mi., 9 bis 10.15 Uhr, Beginn: 22.1., Kleiner Saal, 20 x

Gebühr: 62 / 41 € (erm.), 31 € (Nbg.-Pass)

Kurs-Nr.: GLw 10892

12 bis 15 Teilnehmende, bitte ein großes Handtuch oder eine

Matte mitbringen. Leitung: Ewa Janik

Bauchtanzkurse

Man sollte sich die Körpererfahrung bei Orientalischem

Tanz, Bollywood- und Hawaii-Impressionen

gönnen. Es entstehen zusätzlich harmonische

Choreografien.

Fortgeschrittene (6 bis 10 Personen)

Mi., 19.15 bis 20.15 Uhr, Beginn: 22.1.,

Kleiner Saal, 20 x, Gebühr: 80 / 54 € (erm.),

40 € (Nbg.-Pass), Kurs-Nr.: GLw 10837

Fortgeschrittene (10 bis 14 Personen)

Mi., 17.30 bis 19 Uhr, Beginn: 22.1.,

Kleiner Saal, 20 x, Gebühr: 70 / 47 € (erm.),

35 € (Nbg.-Pass), Kurs-Nr.: GLw 10835

Anfängerinnen (8 bis 12 Personen)

Mi., 20.15 bis 21.15 Uhr, Beginn: 22.1.,

Kleiner Saal, 20 x, Gebühr: 67 / 45 € (erm.),

33,50 € (Nbg.-Pass), Kurs-Nr.: GLw 10839

Bitte Schals, Tücher, weite Hose, Rock mitbringen.

Leitung: Monika Spahn

Gymnastik mit

Klavierbegleitung für Frauen

Unter dem Motto „Beweg dich gesund” üben

Frauen mit Klaviermusik. Piano: Elena Ovsiyenko.

Do., 9.30 bis 10.30 Uhr, Beginn: 9.1., Kleiner

Saal, 20 x, Gebühr: 75 / 50 € (erm.), 37,50 €

(Nbg.-Pass), Kurs-Nr.: GLw 10852

12 bis 15 Teilnehmende, bitte ein großes Handtuch oder eine

Matte mitbringen.Leitung: Ruth Drangmeister

Gymnastik mit

Klavierbegleitung für Frauen

Rhythmische Übungen für den gesamten Bewegungsapparat

stehen auf dem Programm, dabei

ist es nicht nur wichtig, sich zu bewegen, sondern

zu spüren, wie man es tut. Piano: Elena Ovsiyenko

Mo., 9.30 bis 10.30 Uhr, Beginn: 20.1.,

Kleiner Saal, 10 x, Gebühr: 38 / 27 € (erm.),

19 € (Nbg.-Pass), Kurs-Nr.: GLw 10865

Mo., 9.30 bis 10.30 Uhr, Beginn: 28.4.,

Kleiner Saal, 10 x, Gebühr: 38 / 27 € (erm.),

19 € (Nbg.-Pass), Kurs-Nr.: GLw 10866

12 bis 15 Teilnehmende, bitte ein großes Handtuch oder eine

eigene Matte mitbringen. Leitung: Ewa Janik

Schon eine Stunde pro Woche bewirkt eine Menge – denn Rückengymnastik

stärkt die Muskulatur und entlastet die Wirbelsäule.

Leichte Gymnastik

mit Klavierbegleitung

Rhythmische Übungen für den gesamten Bewegungsapparat

stehen auf dem Programm,

dabei ist es nicht nur wichtig, sich zu bewegen,

sondern zu spüren, wie man es tut.

Mo., 10.30 bis 11.30 Uhr, Beginn: 20.1.,

Kleiner Saal, 10 x, Gebühr: 38 / 27 € (erm.),

19 € (Nbg.-Pass), Kurs-Nr.: GLw 10872

Mo., 10.30 bis 11.30 Uhr, Beginn: 28.4.,

Kleiner Saal, 10 x, Gebühr: 38 / 27 € (erm.),

19 € (Nbg.-Pass), Kurs-Nr.: GLw 10873

12 bis 15 Teilnehmende, bitte ein großes Handtuch oder eine

eigene Matte mitbringen. Leitung: Ewa Janik

Am Piano: Elena Ovsiyenko

Rückengymnastik

Stärkung der Muskulatur und Entlastung der

Wirbelsäule.

Bei akuten Rückenschmerzen wird zuerst eine

Beratung vom Arzt dringend empfohlen.

Do., 10.30 bis 11.30 Uhr, Beginn: 9.1.,

Kleiner Saal, 20 x, Gebühr: 54 / 38 € (erm.),

27 € (Nbg.-Pass), Kurs-Nr.: GLw 10854

12 bis 15 Teilnehmende, bitte ein großes Handtuch oder eine

Matte mitbringen. Leitung: Ruth Drangmeister

Rückengymnastik

Stärkung der Muskulatur und Entlastung der

Wirbelsäule.

Bei akuten Rückenschmerzen wird zuerst eine

Beratung vom Arzt dringend empfohlen.

Mi., 10.15 bis 11.15 Uhr, Beginn: 22.1.,

Kleiner Saal, 20 x, Gebühr: 46 / 32 € (erm.),

23 € (Nbg.-Pass), Kurs-Nr.: GLw 10884

12 bis 15 Teilnehmende, bitte ein großes Handtuch oder eine

Matte mitbringen. Leitung: Ewa Janik

Rücken- und Problemzonengymnastik

Im gemeinsamen Training werden Muskeln gedehnt,

aufgebaut und gestärkt. So wird die Kon-

dition gesteigert und „Problemzonen” abgebaut.

Do., 17 bis 18 Uhr, Beginn: 23.1.,

Kleiner Saal, 18 x, Gebühr: 49 / 33 € (erm.),

24,50 € (Nbg.-Pass), Kurs-Nr.: GLw 10890

12 bis 15 Teilnehmende, bitte ein großes Handtuch oder eine

Matte mitbringen. Leitung: Ewa Janik

Rücken- und Osteoporosegymnastik

Mit gezieltem Muskeltraining wird die Knochensubstanz

verdichtet.

Di., 9.30 bis 10.30 Uhr, Beginn: 21.1.,

Kleiner Saal, 20 x, Gebühr: 54 / 36 € (erm.),

27 € (Nbg.-Pass), Kurs-Nr.: GLw 10886

Di., 10.30 bis 11.30 Uhr, Beginn: 21.1.,

Kleiner Saal, 20 x, Gebühr: 54 / 36 € (erm.),

27 € (Nbg.-Pass), Kurs-Nr.: GLw 10888

12 bis 15 Teilnehmende, bitte ein großes Handtuch oder eine

Matte mitbringen. Leitung: Ewa Janik

Tischtennis

Montags geht es heiß her rund um die Platten.

Sportler/-innen kommen in Turnkleidung (wichtig:

bitte nur Schuhe mit hellen Sohlen benutzen),

nutzen die Umkleidekabinen, bringen

Netz, Bälle und Schläger selber mit.

Mo., 18 bis 21.30 Uhr, Beginn: 13.1.,

Kleiner Saal, 24 x, Gebühr: 60 €, 30 € (Nbg.-Pass),

Kurs-Nr.: GLw 11017

10 bis 14 Teilnehmende, Kontakt: Ivan Lucijanic, selbstorganisiert,

ohne Kursleitung

Trommel-Gymnastik

Trommelfeuer auf Gymnastikbällen, Elemente

aus Gymnastik, Aerobic und Tanzschritte verschmelzen

zu einer Choreografie. Das fördert Konzentration

und Koordination und baut Stress ab.

Mi., 16.30 bis 17.30 Uhr, Beginn: 22.1.,

Kleiner Saal, 20 x, Gebühr: 68 / 45 € (erm.),

34 € (Nbg.-Pass), Kurs-Nr.: GLw 10841

8 bis 10 Teilnehmende, bitte Turnschuhe und bequeme Kleidung

mitbringen. Leitung: Monika Spahn

Foto: Iwona Lompart


22 Gemeinschaftshaus Langwasser Gruppen & Kurse Gruppen & Kurse Gemeinschaftshaus Langwasser 23

Die Zithergruppe trifft sich alle zwei Wochen im Gemeinschaftshaus,

um miteinander zu musizieren.

Zarumba

Aerobic gepaart mit heißer Latino-Musik: Tanzstile

wie Salsa, Samba und Merengue lassen die

Hüften schwingen. Alle Übungen werden nach

eigenem Tempo und Kondition ausgeführt.

Di., 20 bis 21 Uhr, Beginn: 7.1., Kleiner Saal,

20 x, Gebühr: 66 / 44 € (erm.), 33 € (Nbg.-Pass),

Kurs-Nr.: GLw 10904

8 bis 15 Teilnehmende. Leitung: Lyubov Schneider

Yoga

Im Kurs werden bewusste Bewegungen geübt,

die ein gutes Körpergefühl und Ausgeglichenheit

fördern.

Mo., 17.30 bis 18.30 Uhr, Beginn: 27.1.,

Raum 1, 8 x, Gebühr: 34 / 23 € (erm.),

17 € (Nbg.-Pass), Kurs-Nr.: GLw 10843

Mo., 17.30 bis 18.30 Uhr, Beginn: 28.4.,

Raum 1, 8 x, Gebühr: 34 / 23 € (erm.),

17 € (Nbg.-Pass), Kurs-Nr.: GLw 10844

5 bis 8 Teilnehmende, bitte eine Decke, Socken und evtl.

Kissen mitbringen. Leitung: Brigitte Weber

EDV

Computer-Grundkurs –

ohne Stress

Der Kurs vermittelt in kleinen Schritten den Umgang

mit Maus und Tastatur, das Ausdrucken,

Abspeichern und das Übertragen von Daten von

einem USB-Stick oder einer Digitalkamera.

Do., 9.30 bis 12.30 Uhr, Beginn: 30.1., Raum 5, 5 x

Gebühr: 75 / 50 € (erm.), 37,50 € (Nbg.-Pass)

Kurs-Nr.: GLw 11291

6 bis 10 Teilnehmende, gern kann auch ein eigener Laptop

mitgebracht werden. Leitung: Anna Hielscher

Internet-Kurs – ohne Stress

Der Schwerpunkt des Kurses liegt darin, die

grundlegenden Strukturen (Browser, Suchmaschine,

Websites, E-Mail) des Internets kennenzulernen

und zu nutzen.

Do., 9.30 bis 12.30 Uhr, Beginn: 13.3., Raum 5, 5 x

Gebühr: 75 / 50 € (erm.), 37,50 € (Nbg.-Pass)

Kurs-Nr.: GLw 11292

Ein Kurs für Menschen mit Computer-Grundkenntnissen. 6 bis

10 Teilnehmende, wer noch keine E-Mail-Adresse hat, kann

sich im Kurs unter Anleitung eine solche erstellen.

Leitung: Anna Hielscher

Texte schreiben und gestalten

am Computer – ohne Stress

Einen persönlichen Briefkopf gestalten und

einen Brief so einrichten, dass er in ein Fenster-

Anmeldung beim Gemeinschaftshaus Langwasser

mit Formular auf Seite 98!

Kuvert passt, Bilder in einen Text einfügen und

z.B. Texteffekte vermittelt dieser Kurs.

Do., 9.30 bis 12.30 Uhr, Beginn: 24.4., Raum 5, 5 x

Gebühr: 75 / 50 € (erm.), 37,50 € (Nbg.-Pass)

Kurs-Nr.: GLw 11293

Ein Kurs für Menschen mit Computer-Grundkenntnissen. 6 bis

10 Teilnehmende, zum Üben auf dem eigenen Laptop kann

beim ersten Termin das Programm installiert werden. Leitung:

Anna Hielscher

Kreatives

ag kunstforum

Die Künstlergemeinschaft arbeitet mit verschiedenen

Maltechniken, Radierung, Lithografie und

Photographie, Steinskulpturen und Keramik. Am

Mittwochabend wird überwiegend gemalt, diskutiert

und geplant.

Mi., 19 bis 21.30 Uhr, Beginn: 22.1., Raum 8, 20 x

Gebühr: 20 €, Kurs-Nr.: GLw 10894

Kontakt: Eva Tamm, selbstorganisiert, ohne Kursleitung

Aquarellieren

Anleitungen für den richtigen Bildaufbau, die

Motivwahl, den Umgang mit Licht und Schatten

sowohl für den Einstieg als auch für die Vertiefung

der eigenen Fertigkeiten.

Di., 18.30 bis 20.30 Uhr, Beginn: 1.4., Raum 8, 11 x

Gebühr: 55 / 36 € (erm.), 22,50 € (Nbg.-Pass)

Kurs-Nr.: GLw 11040

10 bis 14 Teilnehmende, bitte Bleistift, Aquarellblock, ggf.

Aquarellfarben mibringen. Leitung: Manuel Casasola

Aquarellmalerei

Einstieg in klassische Aquarelltechniken wie

Nass in Nass, Lasieren, Lavieren. Fortgeschrittene

erweitern ihre technischen Möglichkeiten.

Mo., 10 bis 12 Uhr, Beginn: 20.1., Raum 8, 20 x

Gebühr: 119 / 79 € (erm.), 59,50 € (Nbg.-Pass)

Kurs-Nr.: GLw 10898

Mi., 16 bis 18 Uhr, Beginn: 22.1., Raum 8, 20 x

Gebühr: 119 / 79 € (erm.), 59,50 € (Nbg.-Pass)

Kurs-Nr.: GLw 10900

8 bis 14 Teilnehmende. Leitung: Stephanie Müller

Qi Gong – schon einfache Übungen harmonisieren das Körpergefühl.

Foto: Iwona Lompart

Foto: Iwona Lompart

Foto: Iwona Lompart

Aquarell experimentell

Hier können sich Malerinnen und Maler künstlerisch

frei entfalten.

Mo., 19 bis 21 Uhr, Beginn: 20.1., Raum 8, 20 x

Gebühr: 119 / 79 € (erm.), 59,50 € (Nbg.-Pass)

Kurs-Nr.: GLw 10896

8 bis 14 Teilnehmende. Leitung: Stephanie Müller

Gesangsgruppe Kol Haim

Auf deutsch „Stimme des Lebens” heißt die

Gruppe, die internationale Folklore in der Originalsprache

singt und ihren Schwerpunkt auf

jiddische und hebräische Lieder legt.

Mo., 18.30 bis 21 Uhr, Beginn: 13.1.

Nebengebäude

Kontakt: Tetjana Kanevska Tel. 0176 / 32 38 97 98

Gesangsgruppe Vocalica

Amateure und Professionelle proben musikalische

Harmonien, klassische Arien und romantische

Lieder und komponieren sie zu Bühnenprogrammen.

Mo., 10 bis 12.30 Uhr, Beginn: 13.1.

Nebengebäude

Kontakt: Daryi Kyselov Tel. 0911 / 49 04 18 35

Handarbeiten

Jeweils am ersten Donnerstag im Monat wird

gestrickt, gehäkelt, gestickt und – geschwätzt.

Do., 10 bis 12 Uhr, Beginn: 9.1., Raum 2, 11 x

Gebühr: 11 €, Kurs-Nr.: GLw 10902

6 bis 12 Teilnehmende, Kontakt: Ute Hochreuther, selbstorganisiert,

ohne Kursleitung

Kreatives Arbeiten

mit Ton, Keramikkurse

Neulinge und Erfahrene werden fachkundig angeleitet,

Figuren und Gefäße in Aufbautechnik

Mit fachkundiger Anleitung

gelingen die eigenen Werke aus Ton:

Fast täglich laden Keramik-Kurse

zum Besuch ein.

Von der eigenen Zeichnung bis zum fertigen Druck – im Radierungskurs

entstehen Druckwerke in echter Handwerksarbeit.

zu gestalten. Die Kursleiterin ist akademische

Bildhauerin.

Di., 18 bis 20.30 Uhr, Beginn: 21.1., Raum 9, 16 x,

Eintritt: 118 / 80 € (erm.), 59 € (Nbg.-Pass),

Kurs-Nr.: GLw 11028

Mi., 15 bis 17.30 Uhr, Beginn: 22.1., Raum 9, 16 x,

Eintritt: 118 / 80 € (erm.), 59 € (Nbg.-Pass),

Kurs-Nr.: GLw 11034

Mi., 18 bis 20.30 Uhr, Beginn: 22.1., Raum 9, 16 x,

Eintritt: 118 / 80 € (erm.), 59 € (Nbg.-Pass),

Kurs-Nr.: GLw 11032

Do., 9.30 bis 12 Uhr, Beginn: 23.1., Raum 9, 16 x,

Eintritt: 118 / 80 € (erm.), 59 € (Nbg.-Pass),

Kurs-Nr.: GLw 11036

8 bis 14 Teilnehmende, Materialkosten werden nach Verbrauch

mit der Kursleiterin abgerechnet. Leitung: Eva-Maria Mandok

Literaturkreis Echo

Russischsprachige Poeten und Barden treffen

sich zur Vorstellung und Besprechung neuer

Werke und gestalten gemeinsam Lyrikabende.

Mo., 11 bis 13 Uhr, Beginn: 13.1., Raum 7

Kontakt: Sarra Leizermann, Tel. 09 11 / 45 33 61

Musikgruppe IG Gesang

Passionierte Musiker/-innen und Schauspieler/

-innen singen und spielen gemeinsam und bereiten

Theater- und Unterhaltungsabende vor.

Di., 13 bis 18.30 Uhr, Beginn: 7.1.

Nebengebäude

Kontakt: Svitlana Pidtoptana Tel. 09 11 / 2 74 61 56

Musikalisches Mosaik

Begeisterte Hobby-Musiker/-innen singen und

spielen unter der musikalischen Leitung von

Tatjana Gettich beliebte internationale Lieder

und Melodien.

Mi., 17.30 bis 20 Uhr, Beginn: 8.1., Raum 2

Kontakt: Tatjana Gettich, Tel. 09 11 / 4 09 78 49

Musikgruppe Potpourri

Zündende Unterhaltungsmusik ist das Programm

der Amateurmusiker in dieser Gruppe.

Mo., 12.30 bis 14.30 Uhr, Beginn: 13.1.

Nebengebäude

Kontakt: Ella Trosman, Tel. 09 11 / 6 00 59 84

Nächama 2 – Klezmermusik

Traditionelle fröhliche Melodien mit melancholischen

Untertönen werden hier für Auftritte

vorbereitet.

Mi., 10 bis 12 Uhr, Beginn: 8.1., Raum 4

Kontakt: Igor Milstein, Tel 09 11 / 42 77 11

Radierung

Eigene zeichnerische Arbeiten werden in verschiedenen

Tiefdrucktechniken ausgeführt. Eine

Handdruckpresse steht zur Verfügung.

Mo., 16 bis 18 Uhr, Beginn: 20.1., Raum 8, 20 x

Gebühr: 20 €, Kurs-Nr.: GLw 10922

Kontakt: Stephanie Müller, selbstorganisiert, ohne Kursleitung

Russisch-Deutsche Gesellschaft

der Künstler e.V.

Amateure wie professionelle bildende Künstler/-

innen erarbeiten Ausstellungsprojekte.

Mi., 18 bis 20 Uhr, Beginn: 22.1., Raum 6

Kontakt: Leonid Liberov, Tel. 09 11 / 47 69 34

Foto: Iwona Lompart


24 Gemeinschaftshaus Langwasser Gruppen & Kurse Gruppen & Kurse Gemeinschaftshaus Langwasser 25

Tiffany Glaskunst

Hier entstehen aus bunten Glasstücken transparente

Bilder oder auch Lampen.

Do., 18.30 bis 21.15 Uhr, Beginn: 23.1., Raum 8,

18 x, Gebühr: 18 €, Kurs-Nr.: GLw 10932

Kontakt: Adi Grundler, Tel. 09 11 / 9 88 65 00

Schneiderkurs für

Neulinge und Fortgeschrittene

Unter fachkundiger Anleitung werden die

Grundkenntnisse der Schneiderei an der eigenen

Nähmaschine erlernt und verfeinert. Jeder

handels übliche Schnitt kann so realisiert werden.

Do., 18.30 bis 21.30 Uhr, Beginn: 23.1., Raum 1,

10 x, Gebühr: 10 €, Kurs-Nr.: GLw 10926

6 bis 10 Teilnehmende, die Kursleitung informiert beim ersten

Kurstag über den Beitrag für ihr Honorar.

Leitung: Anita Baumann

Steinbildhauerei

Erfahrene Amateure verwirklichen im Freigelände

ihre Werke aus Stein. Gegenseitige handwerkliche

und künstlerische Beratung wird in

der Gruppe groß geschrieben.

Sa., 14 bis 18 Uhr, Beginn: 15.2.

Freigelände und Raum 9, 19 x, Gebühr: 19 €

Kurs-Nr.: GLw 10928

Kontakt: Stephanie Müller, selbstorganisiert, ohne Kursleitung

Fotografie

Fotoworkshop Beauty-

Retusche mit Photoshop

Die gezielte Retusche in der Portraitfotografie

mit Photoshop: Digitale Behandlung von Problemzonen

wie fleckige Haut, Falten, Figuranpassung,

Korrektur der Gesichtsform etc. Gezeigt

werden elementare Methoden in der Bildbearbeitung

für eine optimierte Abbildung.

So., 14 bis 17 Uhr, Beginn: 16.3., Raum 5

Gebühr: 30 / 20 € (erm.), 15 € (Nbg.-Pass)

Kurs-Nr.: GLw 11112

6 bis 10 Teilnehmende. Voraussetzung: Grundkenntnisse in

Adobe Photoshop. Zum Kurs können eigene digitale Bilder

mitgebracht werden. Leitung: Ulrike Manestar

Fotoworkshop

Digitale Fotografie

und Bildbearbeitung

Interessierte erlernen die klassischen Zusammenhänge

der Fotografie (u.a. Fokusebene,

Schärfentiefe, Brennweite, Belichtungsmessung

usw.) mit Digitalkameras und bearbeiten die

bei Aufnahmeübungen entstandenen Fotos mit

sinnvollen Programmen weiter.

Sa., 10 bis 16.45 Uhr, Beginn: 25.1., Raum 5

Gebühr: 90 / 65 € (erm.), 45 € (Nbg.-Pass)

Kurs-Nr.: GLw 11221

6 bis 8 Teilnehmende, Gebühr zuzügl. Materialkosten, für

Einsteigerinnen und Einsteiger mit und ohne Digitalkamera.

Leitung: Harry Leikauf

Fotoworkshop

Digitale Spiegelreflex-

Fotografie, Basiswissen

Fotofans lernen die umfangreichen Möglichkeiten

ihrer Fotoausrüstung über die Vollautomatik

hinaus kennen. Neben der sicheren praktischen

Anwendung klassischer Grundlagen erarbeiten

sie sich einen digitalen Arbeitsablauf zur besseren

Dateiorganisation.

Sa., 10 bis 17 Uhr, Beginn: 22.2., Raum 5,

Gebühr: 45 / 30 € (erm.), 22,50 € (Nbg.-Pass),

Kurs-Nr.: GLw 11222

6 bis 8 Teilnehmende, bitte Fotoausrüstung und eigene Bilder

auf Datenträger (z.B. Speicherkarte, USB-Stick) mitbringen.

Leitung: Harry Leikauf

Fotografie ist Leidenschaft. Die umfangreichen Fotokurse geben Hilfestellung bei

den Basics, dem gekonnten Schnappschuss und der aufwändigen Bildretusche.

Fotoworkshop Gestaltung

Grundlagenkurs mit dem Fokus auf Gestaltungslehre

in der Fotografie: Ob Architektur, öffentlicher

Raum, Mensch, Event oder Stillleben – hier

finden die Teilnehmenden mit Unterstützung

den richtigen Blick für die angewandte Gestaltung.

Sa., 10 bis 16 Uhr, Beginn: 1.2., Nebengebäude,

Gebühr: 75 / 55 € (erm.), 37,50 € (Nbg.-

Pass), Kurs-Nr.: GLw 11223

6 bis 8 Teilnehmende, Arbeitstermine: Sa. 10 bis16 Uhr, So. 10

bis16 Uhr, Voraussetzung: Eine eigene Kamera und Notebook

mit Ihrem Bildbearbeitungsprogramm. Leitung: Mark Fischer

Fotoworkshop

Nürnberg im Detail

Nach einer fotografischen Einführung ist eine

Microsafari durch die Nürnberger Innenstadt geplant.

Die Teilnehmenden suchen die übersehenen

Facetten und Falten der Stadt, architektonische

Akzente, eine vergessene und ruhige Ecke

oder die Stadtbewohner/-innen selbst.

Sa., 10 bis 17 Uhr, Beginn: 5.4., Arbeitstermine,

Gebühr: 80 / 60 € (erm.), 40 € (Nbg.-Pass),

Kurs-Nr.: GLw 11225

6 bis 8 Teilnehmende. Aufnahmen am Samstag, Bildbesprechung

am Sonntag. Bitte beachten Sie: nur mit Digitalkamera

möglich (einfache Modelle sind ausreichend). Leitung: Jim

Albright

Fotoworkshop

Portrait Digital – Grundkurs

Der Einsatz von natürlichem und künstlich gesetztem

Licht, der richtige Umgang mit dem

Model, Ausdruck und Bildauswahl, die Nutzung

fotografischer Hilfsmittel wie Aufheller, Studio-

Blitzlampen und Kunstlicht – dies alles wird

praktisch demonstriert.

Sa., 10 Uhr, Beginn: 15.3., Nebengebäude,

Anmeldung beim Gemeinschaftshaus Langwasser

mit Formular auf Seite 98!

Foto: Christian Kalthöner

Gebühr: 75 / 60 € (erm.), 38 € (Nbg.-Pass),

Kurs-Nr.: GLw 11110

6 bis 10 Teilnehmende, Voraussetzung: Grundkenntnisse in der

Fotografie und im Datenhandling. Kameraausrüstung (Blitzgerät/Objektive/Stativ)

bitte mitbringen. Aufnahmen am Sa., 10

bis 17 Uhr, Auswertung und Besprechung am So., 10 bis 13

Uhr. Leitung: Ulrike Manestar

Fotoworkshop

Still-Life, Produkt- und Sachfotografie,

auf dem Weg zum Profi

Der Schwerpunkt liegt bei der Konzepterstellung,

Wahl der Requisiten, Aufbau, Lichtsetzung,

Regelmäßige Treffs

Diese Gruppen arbeiten selbstverwaltet, selbstständig

und selbstorganisiert. Bei Interesse wenden Sie sich

bitte direkt an die angegebenen Kontaktpersonen.

In unserer Verwaltung können Sie deren vollständige

Adresse erfragen (Tel.: 09 11 / 9 98 03-0).

Montag

19.45 Uhr amateurtheater thalia nürnberg

1965 e.V., wöchentlich Probe, Raum 2

Rainer Denk, Tel.: 09 11 / 3 23 73 21

Dienstag

19 Uhr Bürgerverein Nürnberg-Langwasser e.V.

Vorstands-Sitzung, monatlich 1. Di., Raum 7

Manfred Richter, Tel.: 09 11 / 86 42 34

Bürgerverein Nürnberg-Langwasser e.V.

Vorstands-Sitzung, monatlich 2. Di., Raum 1

Manfred Richter, Tel.: 09 11 / 86 42 34

19 Uhr SPD Langwasser

Vorstandssitzung und Mitgliederversammlung,

monatlich 3. Di., Raum 4

Hermann Raymann, Tel.: 09 11 / 89 00 88

19 Uhr Verein für Philatelie und Philokartie

Nürnberg-Langwasser e.V.

Mitgliederabend, mtl. 2. und 4. Di., Raum 4

Eugen Tentschert, Tel.: 09 11 / 35 10 33

19.30 Uhr Bund Naturschutz Ortsgruppe

Nürnberg-Langwasser

Regelmäßige Gruppentreffen, monatlich

3. Di., Raum 1

Richard Stry, Tel.: 09 11 / 81 32 15

19.30 Uhr SPD Langwasser

Stadtteilversammlung, mtl. 1. Di., Raum 4

Hermann Raymann, Tel.: 09 11 / 89 00 88

Mittwoch

9 Uhr Erste Patchworkgruppe Langwasser

14-tägige Arbeitstreffen, Raum 7

Irmgard Herbst, Tel.: 09 11 / 8 14 89 61

10 Uhr Ungarischer Kulturverein e. V.

Senioren-Treff

monatliche Einzeltermine, Raum 4

Lajos Rozman, Tel.: 09 11 / 4 46 72 89

11 Uhr Qi Gong, wöchentlich, Raum 1

Tomo Masic, Tel.: 09 11 / 9 92 87 35

12 Uhr Nürnberger Tafel e. V.

Lebensmittel für Bedürftige, Nebengebäude

Albert Ziegler, Tel.: 09 11 / 6 60 00 00

15 Uhr Nürnberger Ensemble des Deutschen

Zitherbundes

Übungsstunden, 14-tägig in geraden

Kalenderwochen, Raum 2

Ruth Vogelbacher, Tel.: 0 91 22 / 83 19 11

Lichtmessung, Brennweitenwahl bis zum fertigen

Bild. Fotografiert wird digital mit Dauerlicht,

Studioblitz, Kompaktblitz und vorhandenem

Licht (Available Light).

Sa., 10 bis 16 Uhr, Beginn: 29.3.

Nebengebäude

Gebühr: 75 / 55 € (erm.), 37,50 € (Nbg.-Pass)

Kurs-Nr.: GLw 11224

6 bis 8 Teilnehmende, Arbeitstermine: Sa. 10 bis 16 Uhr, So. 10

bis 16 Uhr. Voraussetzungen: Grundkenntnisse in Kameratechnik.

Auch ein kompletter Workflow kann unter fachlicher Anleitung

durchlaufen werden. Hierzu werden benötigt: Eigenes

Notebook sowie Kenntnisse in Bildbearbeitung des verwendeten

Programms. Leitung: Mark Fischer

Mittwoch

15 Uhr Selbsthilfegruppe Franken für

Menschen mit Atemwegserkrankung

Gruppentreffen, monatlich 3. Mi., Raum 7

Kurt Samsel, Tel.: 09 11 / 9 89 16 92

16.30 Uhr Zeichenschule Zebra

Zeichenschule für Kinder

Wöchentlich, Raum 6

Charlotte Bachmann, Tel.: 09 11 / 4 39 89 58

19 Uhr, Anonyme Alkoholiker

AA-Meeting, Nebengebäude

Kontaktstelle: Tel.: 09 11 / 45 45 46

19.30 Uhr Bauchtanzgruppe

Wöchentliche Treffen, Raum 4

Ulrike de Freese, Tel.: 09 11 / 2 54 47 21

19.30 Uhr Nürnberger Photoklub e.V. im DVF

Wöchentliche Klubtreffen, Raum 1

Friedrich Stucke, Tel.: 0 91 51 / 23 31

Donnerstag

9.30 Uhr Osteoporose-Seniorenclub

Club-Treffen, 14-tägig ab 13.10.2011,

Raum 7

Ingeborg Böhm, Tel.: 09 11 / 80 69 94

14 Uhr Arbeiterwohlfahrt Langwasser

AWO-Treff, letzter Do. im Monat,

Nebengebäude

Ludwig Spitz, Tel.: 09 11 / 80 56 47

19 Uhr Videogruppe Steger

Video-Gruppenabend, 14-tägig in geraden

Kalenderwochen, Nebengebäude

Hans-Jürgen Steger, Tel.: 09 11 / 86 86 66,

Fax: 09 11 / 8 13 76 04

19 Uhr Zitherensemble Moorenbrunn

Probe, monatlich 4. Do., Raum 4

Hans Dobmeier, Tel.: 09 11 / 89 99 11

Freitag

18 Uhr Ungarischer Kulturverein e. V.

Ungarischer Clubabend, monatlich am 2. Fr.,

Nebengebäude

Lajos Rozman, Tel.: 09 11 / 4 46 72 89

19 Uhr Ungarischer Kulturverein e. V.

Tanzwerkstatt, monatlich am 4. Fr.,

Nebengebäude

Lajos Rozman, Tel.: 09 11 / 4 46 72 89

19 Uhr Chorgemeinschaft des Bürgervereins

Langwasser e.V.

Gemischter Chor, wöchentlich Probe,

Raum 1, musikalische Leitung:

Robert Schad, Neuanmeldungen am

Probenabend oder bei Annelore

Schwaiger, Tel.: 09 11 / 8 00 11 30

SW-Fotografie –

analoge Werkstatt

Die Arbeitsgruppe bespricht einmal monatlich

Fotos und gibt Tipps zur Aufnahmetechnik. Im

haus eigenen Labor wird entwickelt und vergrößert.

Do., 19.30 bis 21 Uhr, Beginn: 23.1.

Raum 7 und 28, Kurs-Nr.: GLw 10986

Kontakt und Infos: Helmut Schwengler

www.schwengler-fotoart.de

selbstorganisiert, ohne Kursleitung

Neu: Kinder haben jetzt ihr eigenes

Programm! Los gehts ab Seite 71.

Keine festen Termine

AK Buntes Langwasser

Der AK entwickelt geeignete Maßnahmen für die Vielfalt

im Stadtteil und ein friedliches Zusammenleben.

Sonja Peter (Tel. 0 15 77 / 3 31 32 02)

AK Langwasser-Geschichte

Forschungsprojekte, Führungen und Informationsabende

zur Geschichte des Stadtteils Langwasser

werden hier organisiert.

Unregelmäßige Treffen, Informationen im Monatsprogramm,

Franz Renger, Tel.: 09 11 / 86 21 73

Botschafter von Langwasser

Verschiedene Führungen, Informationen im Monatsprogramm,

Gerda Sommer, Tel.: 09 11 / 86 83 62

Deutscher Hochseesportverband „HANSA“ e. V.

Verschiedene Seminarreihen, wechselnde Termine und

Räume, Rolf Miehling, Tel.: 0 91 28 / 33 99

Geschäftsführendes Gremium des

Stadtteilforums Langwasser

Unregelmäßige Treffen, Informationen im Monatsprogramm,

Walter Müller-Kalthöner, Tel.: 09 11 / 9 98 03-32

Geschichtsarchiv Langwasser

Unregelmäßige Treffen, Informationen im Monatsprogramm,

Edith und Alfred Schroth, Tel.: 09 11 / 86 46

20, geschichtsarchiv_langwasser@web.de

Verein zur Anerkennung des Gedankenguts

Atatürks Nordbayern e. V.

Vereinstreffen, monatlich Samstag oder Sonntag, Nebengebäude,

Süleyman Akgün, Tel.: 09 11 / 86 81 37

Foto: Nadja Waigandt


26 Loni-Übler-Haus VeranstaltungenLoni-Übler-Haus 27

Alles Theater?

Homepage

Europas gar nicht wilder Osten:

Ungarn – Ukraine – Russland

Digitalvortrag des ADFC

5.000 Kilometer auf den schlechtesten Straßen Europas

in der Ukraine, auf Autobahnen in Russland:

die Metropolen Kiew, Moskau, St. Petersburg, malerische

Dörfer und Städte liegen auf der Strecke.

Mi., 8.1., 19.30 Uhr, Unkostenbeitrag: 4 €,

ADFC Mitglieder frei

Veranstalter: Allgemeiner Deutscher Fahrradclub (ADFC) Nürnberg,

Tel.: 09 11 / 39 61 32, www.adfc-nuernberg.de,

Referent: Dieter Hof

Loni-Übler-Haus

Marthastraße 60, 90482 Nürnberg

Tel.: 09 11 / 54 11 56, Fax: 09 11 / 54 18 70

loni-übler-haus@stadt.nuernberg.de

www.kuf-kultur.de/loni

Öffnungszeiten:

Di. bis Fr. von 9 bis 23 Uhr

Sa. und So. zu den Veranstaltungszeiten

und für Gruppen

Wenn die Schauspielschüler das Haus mit Gesang, Klavierspiel

oder Sprechübungen beleben, geht mir die Büroarbeit

gleich leichter von der Hand und ich weiß: „Kulturarbeiter“

ist der schönste Beruf. Für mich ist es zugleich

Geschenk, ständige Herausforderung und Passion.

Theater, Schauspiel und Kabarett sind einige unserer

Schwerpunkte. Laientheatergruppen wie „Latente Talente“

oder „Russisches Theater“ haben hier ihre Heimat

gefunden. Sie proben ihre Stücke, feiern Premiere und

gehen dann auf Tournee.

Auch Kinder finden früh Zugang zu Theater und Schauspiel.

Ob Kindertheater oder Rollenspiel – die Neugierde

und Begeisterung der Kleinen macht es leicht: das Spiel

mit Rollen und Kostümen und die Verwandlung in ein

anderes Ich, lässt Kinderherzen höher schlagen!

Highlight ist unsere Frauenkabarett-Reihe. Als ich diese

vor 25 Jahren startete, konnte ich nicht ahnen, wie erfolgreich

sie werden sollte.

Also alles nur Theater im Loni-Übler-Haus? Bestimmt

nicht. Schauen Sie ins Programm, surfen Sie unter

www.kuf-kultu.de/loni und finden Sie den Weg zu uns.

Wolfgang Sendhardt

Leitung Loni-Übler-Haus

Kindertreff:

Di. bis Fr. von 13 bis 17 Uhr

Café:

Di. bis Do. von 18 bis 23 Uhr,

Fr. von 18 bis 24 Uhr

Team:

Wolfgang Sendhardt (Leitung), Sylvia

Kohlbacher (stellv. Leitung), Adnan

Çetin, Marina Kraft, Inga Poravas,

Gülhan Samut, Carolin Schlichtig

Bürozeiten:

Di. bis Fr. von 9 bis 11 Uhr sowie

Mi. und Fr. von 13 bis 20 Uhr. In den

Ferien sind die Büro- und Öffnungszeiten

eingeschränkt.

Öffentliche Verkehrsmittel:

Straßenbahn Linie 5 (Marthastraße)

S-Bahn S1 (Ostring)

Unter uns

Männer-Café

Über Lebens-, Leidens- und Lösungserfahrungen

– oder einfach nur so

Mi., 8.1., 19.30 Uhr

Weitere Termine: 5.2., 5.3., 2.4.

Neujahrsempfang mit Buffet

Seniorenkreis

Do.,16.1., 15 Uhr

Veranstalter: Loni-Übler-Haus mit Unterstützung der AWO

Mögeldorf

Können Männer lieben?

Themenabend im Männerforum

Sie lieben Sportwagen und Fußball – und Frauen.

Einige haben auch eine herzliche Beziehung zu ihrem

Herrgott. Der Therapeut Günther Voelk lädt zu

einem unsentimentalen, offenherzigen Austausch.

Mi., 22.1., 19.30 Uhr

Nur für Männer!

Folk Club: The Toy Hearts

Bluegrass, Western Swing & Americana

Zwei junge Schwestern aus England, die mit ihrem

Vater eine Family-Band gründen, die statt

USA-Hits abzukupfern, eigene Songs verfassen

und einen eigenen Weg auf den Bluegrass-

Roads beschreiten, das sorgt selbst in Nashville,

im Mutterland der Musik, für Überraschung.

Sa., 25.1., 20 Uhr, Eintritt: AK 15 / 12 € (erm.),

VVK 14 / 11 € (erm.), 5 € (Nbg.-Pass)

Block & Friends

Stammtisch

Eine offene, gemütliche Runde, die sich jeden letzten

Freitag im Monat trifft; entstanden aus dem

großen Treffen der Generationen im Juni 2012.

Fr., 31.1.,18.30 Uhr

Weitere Termine: 28.2., 28.3.,25.4.

Kampaniens traumhafte

Küstenlandschaften

Digitalvortrag des ADFC

Salerno, Paestum und der Cilento-Nationalpark

zeigen sich als absolut lohnenswerte Ziele. Trotz

fehlender Radler-Infrastruktur ist Kampanien für

ein giro in bicicletta sehr gut geeignet.

Mi., 5.2., 19.30 Uhr, Unkostenbeitrag: 4 €

(ADFC Mitglieder frei)

Veranstalter: Allgemeiner Deutscher Fahrradclub ((ADFC)

Nürnberg, Tel.: 0911 / 39 61 32, www.adfc-nuernberg.de.

Referent: Peter Bäumler

Bluegrass & Western Swing aus England? Die Musik der Toy Hearts

sorgt selbst in Nashville für anerkennende Überraschung.

Männerinitiation – ein Weg

Themenabend im Männerforum

Naturcoach Arthur Dorsch und Männercoach

Manfred Geyer stellen ihre Arbeit anhand der

beiden Archetypen Liebhaber und Krieger vor.

Mi., 19.2., 19.30 Uhr

Nur für Männer!

Faschingsparty mit

Funkenmariechen

Seniorenkreis

Das Funkenmariechen Annika Steffl, die einzige

bekannte Inline-Fahrerin, die Akrobatik

wie Flick-Flack, Bauchrolle oder ähnliches beherrscht,

überrascht mit Showeinlagen.

Do., 27.2., 15 Uhr

Veranstalter: Loni-Übler-Haus mit Unterstützung der AWO

Mögeldorf.

Südnorwegen –

Berge, Seen und Fjorde

Digitalvortrag des ADFC

Zwei abwechslungsreiche Touren führen durch

den Süden Norwegens entlang der malerischen

Fjorde Lyse-, Nord- und Geiranger-Fjord mit ihren

schroffen Felsen und tiefblauen Wasser.

Mi., 5.3., 19.30 Uhr, Unkostenbeitrag: 4 €

(ADFC- Mitglieder frei)

Veranstalter: Allgemeiner Deutscher Fahrradclub ((ADFC)

Nürnberg, Tel.: 09 11 / 39 61 32, www.adfc-nuernberg.de.

Referenten: Beate Vodermaier und Jörg Kote

Informationsveranstaltung

Wohnraumanpassung und -beratung für Ältere

und Menschen mit Handicap.

Seniorenkreis

Do., 20.3., 15 Uhr

Veranstalter: Loni-Übler-Haus mit Unterstützung der AWO

Mögeldorf.

YouTube

Video

Folk Club: The Cannons

Seán Cannon (The Dubliners), James Cannon

& Robert Cannon

Irish Folk pur: Trink-, Tanz- und Liebeslieder, Jigs,

Reels, Irische Balladen, moderne Stücke und gefühlvoller

Backgroundgesang.

Sa., 15.3., 20 Uhr, Eintritt: AK 17 / 13 € (erm.),

VVK 16 / 12 € (erm.), 5 € (Nbg.-Pass)

Mental gestärkt am Ziel

Themenabend im Männerforum

Der Gesundheitstrainer Rudi Veitengruber bietet

effektive Übungen zum Aussortieren von gedanklichen

Störquellen.

Mi., 19.3., 19.30 Uhr

Nur für Männer!

Radverkehr in Holland

Digitalvortrag des ADFC

Der Vortrag zeigt die Fahrrad-Infrastruktur in Haarlem

und Umgebung und stellt praktische Lösungen

vor, um das Fahrradfahren zu verbessern.

Di., 25.3.,19.30 Uhr

Veranstalter: Allgemeiner Deutscher Fahrradclub (ADFC)

Nürnberg, Tel.: 09 11 / 39 61 32, www.adfc-nuernberg.de.

Referent: Referent: Gerd Wassenaar

Gründonnerstagsessen

Seniorenkreis

Do., 10.4., 15 Uhr

Veranstalter: Loni-Übler-Haus mit Unterstützung der AWO

Mögeldorf.

Was Männer am

Sex glücklich macht

Dialogabend im Männerforum

Sexualität ist lustvolle Lebendigkeit. Der Körpertherapeut

und Heilpraktiker für Psychotherapie Helmut

Rochholz stellt Fragen und gibt Antworten.

Mi., 16.4., 19.30 Uhr

Nur für Männer!

Foto: Music Contact, Lisa Williams


28 Loni-Übler-Haus Veranstaltungen/Gruppen & Kurse Gruppen & KurseLoni-Übler-Haus 29

25. Frauenkabarettreihe von Januar bis April 2014

Vera Deckers: Psycho? Logisch!

Mit viel Geschick, feiner Ironie und boshaftem

Witz analysiert die Comedy-Psychologin

die Tücken des Lebens und der Liebe. Phantasievoll

und gnadenlos überspitzt sie Szenen

aus dem Alltag und liefert eine überragende

Show in Gestik und Mimik.

Sa., 18.1., 20 Uhr, Eintritt: AK 17 / 13 €

(erm.), VVK 15 / 12 € (erm.), 5 € (Nbg.-Pass)

Nadja Maleh: Jackpot

Das Glück klopft im Leben jedes Menschen

einmal an die Tür. Nur blöd, wenn man nicht

zu Hause ist, weil man im Casino sitzt! Das

Schicksal mischt die Karten, wir spielen. In

diesem Fall gibt Nadja Maleh dem Glück eine

Chance – die Einsätze bitte!

Sa., 8.2., 20 Uhr, So., 9.2., 20 Uhr, Eintritt:

AK 17 / 13 € (erm.), VVK 15 / 12 € (erm.), 5 €

(Nbg.-Pass)

Texten in die Gehörgänge. Heimatfilmtheater

mit barbarischer Musik, eine Misere in fünf Aufzügen!

Sa., 1.3., 20 Uhr, Eintritt: AK 17 / 13 € (erm.),

VVK 15 / 12 € (erm.), 5 € (Nbg.-Pass)

Mia Pittroff: Mein Laminat,

die Sabine und ich

Mit ihrem unverkennbar fränkischen Zungenschlag

redet und singt sie sich um Kopf und

Kragen. Humor, trocken wie Heizungsluft und

wunderbar groteske Bilder, das sind die Markenzeichen

von Mia Pittroff. „Wie der frühe Polt.

Mia Pittroff redet und singt

sich um Kopf und Kragen.

Nur weiblich halt ... und hübscher“

Sa., 22.3., 20 Uhr, Eintritt: AK 17 / 13 €

(erm.), VVK 15 / 12 € (erm.), 5 € (Nbg.-Pass)

Anka Zink: In vollen Zügen

Anka – das Zehnte. Solo.

Die Meisterin der spitzen Zunge, das Reh mit

Reißzähnen hebt ab zum kabarettistischen

Höhenflug mit komödiantischen Zügen über

das Reisen, die Sehnsucht nach der Ferne –

und das große Glück, anzukommen.

Sa. 12.4., 20 Uhr, Eintritt: AK 17 / 13 € (erm.),

VVK 15 / 12 € (erm.), 5 € (Nbg.-Pass)

Vera Deckers analysiert die

Tücken des Lebens.

größe einsetzbar, ganz nah dem uralten Prinzip:

Struktur besiegt Kraft. Die Kraft des anderen

nutzen, in die Mitte kommen und gleichzeitig

das Selbstbewusstsein stärken, ist die Strategie

dieser Selbstverteidigung.

Sa., 2.2. und So., 3.2., jeweils von 10 bis 17 Uhr

Gebühr: 75 / 51 € (erm.), 37,50 € (Nbg.-Pass),

Kurs-Nr.: LO 5349

Leitung: Sifu Werner Horn (Fu Lung Pai Meister/Schulinhaber),

Kommunikationsexperte: Dipl.-Ing. Jörg Plate

Kreatives

Ebru-türkisches Marmorpapier

Die Ebru-Malerei ist eine traditionelle, osmanische

Kunst des Malens auf „Wasser“. In Europa

ist sie als „marmoriertes Papier“ bekannt und

beeindruckt durch ihre Form, Farbe und Struktur.

Mi., 17 bis 21 Uhr

Beginn: 22.1., Ende: 23.7., Gebühr: 15 € / pro

Abend (zzgl. 7 € Material),

Bitte unbedingt Schutzkleidung und Einweghandschuhe

mitbringen. Leitung / Anmeldung: Sevim Uluçay,

Tel.: 01 57 / 77 73 08 57

Struktur besiegt Kraft:

Kung Fu-Workshop

Regelmäßige Treffs

Foto: Jörg Plate

ADFC Fahrrad-Technikkurse

Die Kunst des Laufradbaus

Hier bauen Interessierte ein Laufrad und zentrieren

es. Wer eigenes Material (Felge, Nabe und

passende Speichen in Einzelteilen!) mitbringt,

kann ein super zentriertes Laufrad mit nach Hause

nehmen. Ansonsten bitte bei der Anmeldung

angeben, dass Übungsmaterial benötigt wird.

Do. 20.2. und Do. 27.2., 19 bis 21.30 Uhr,

Gebühr 20 €, (ADFC-Mitglieder: 10 €)

ADFC Fahrrad-Technikkurse

Bremsen und Kettenschaltungen

Die Kursleitung zeigt an entsprechenden Modellen

vor Ort, wie diese wichtigen Komponenten

eingestellt und repariert werden.

Do., 13.3.,19 bis 21.30 Uhr, 1 x, Gebühr 10 €,

(ADFC-Mitglieder: 5 €)

Anmeldung zu den beiden Kursen sind nur im Infoladen (Heroldstr.

2, 90408 Nürnberg) möglich:Tel.: 09 11 / 39 61 32, Fax:

09 11 / 33 56 87, E-Mail: kontakt@adfc-nuernberg.de

Kernölamazonen: Jagdlust

Ein epochales Kleinkunstwerk: Zwei mutige

Amazonen machen sich auf den Weg, um die

jährliche Paarungszeit zu begehen. Das Wiener-Kabarettduo

vereint kernigen Charme mit

südländischem Temperament und landet mit

gewitzten Worten treffende Pointen.

Sa., 22.2., 20 Uhr, Eintritt: AK 17 / 13 €

(erm.), VVK 15 / 12 € (erm.), 5 € (Nbg.-Pass)

Knuth & Tucek: Freiheit

Nicole Knuth und Olga Tucek haben die Lippen

gerötet und die Nägel gefeilt. Ihre lusterfüllten

Lieder schmeicheln sich mit bitterbösen

Sprache & Kommunikation

Deutschkurs für Schulkinder

(7 bis 9 Jahre)

Kinder, die mehrsprachig aufwachsen und Förderungsbedarf

in Deutsch haben, sind hier genau

richtig, um spielerisch Deutsch zu lernen.

Der Einstieg ist jederzeit möglich.

Fr., 16 bis 17 Uhr

Beginn: 5.2., 14 x, Gebühr: 28 / 14 € (Nbg.-

Pass), Kurs-Nr.: LO 5343

Leitung: Grit Urban

Englisch mit Spaß!

Ein Angebot mit interaktivem Lernen in kleinen

Gruppen, mit dem Schwerpunkt auf Englisch in

Alltagssituationen, im Beruf und für Auslandsreisen.

Späterer Einstieg nach Absprache möglich.

Mi., 10 bis 11.30 Uhr

Beginn 5.2., 10 x, Gebühr: 60 / 40 € (erm.), 30 €

(Nbg.-Pass), Kurs-Nr.: LO 5344

Leitung: Sybille Rauch, Englisch-Dozentin

Foto: Mia Pittroff

Russischkurs für Kinder

(10 bis 12 Jahre)

In diesem Kurs können Kinder, die mehrsprachig

aufwachsen, ihr Russisch vertiefen und ausbauen.

Der Einstieg ist jederzeit möglich.

Fr., 16.30 bis 18 Uhr

Beginn: 7.2., 14 x, Gebühr: 42 / 28 € (Nbg.-

Pass), Kurs-Nr.: LO 5345

Leitung: Galina Shlosberg

Leitung: Galina Shlosberg

Bewegung & Gesundheit

Bauchtanz für die reife Frau

(Mittelstufe)

Nicht mehr ganz jung, aber offen für Neues und

Spaß an der Bewegung? Für alle reiferen Frauen,

die einen der weiblichsten und ältesten Tänze

der Welt lernen möchten.

Do., 20 bis 21.30 Uhr

Beginn: 20.2., 17 x, Gebühr: 78 / 64 € (erm.), 39

€ (Nbg.- Pass), Kurs-Nr.: LO 5346

Leitung: Andrea Böhnlein

Bodystyling-Gymnastik

für Frauen

Low Impact zum Aufwärmen und Cool Down

zum abschließenden Entspannen mit Aerobic-

Musik. Die Problemzonen Bauch, Po und Oberschenkel

werden besonders berücksichtigt.

Do., 9.45 bis 10.45 Uhr

Beginn: 27.2., 17 x, Gebühr: 61 / 48 € (erm.),

30,50 € (Nbg.-Pass), Kurs-Nr.: LO 5347

Leitung: Angela Engelhardt; mit Kinderbetreuung

Irish Set- and Ceili Dancing

Mitreißende Reels & Jigs, die passenden Schritte

sind schnell gelernt. Voraussetzung sind ein bisschen

Kondition und viel Freude an der irischen

Kultur. Ein Partner findet sich im Kurs.

Mi., 18.30 bis 20.30 Uhr, 14-tägig

Beginn: 26.2., 8 x, Gebühr: 35 / 24 € (erm.),

17,50 € (Nbg.-Pass), Kurs-Nr.: LO 5348

Leitung: Bernd Menzel, Associate Dancing Teacher (W.I.D.A.)

Geheimnisse des Kung Fu

Workshop zur effektiven Selbstverteitigung

Kung Fu ist unabhängig von Kraft und Körper-

Foto: Peter Obenaus

Gitarrengruppe

Eine offene Gruppe für Alle, die Lust haben gemeinsam

zu singen und sich an der Gitarre zu begleiten.

Voraussetzung sind Grundkenntnisse von

Akkorden (Barrégriffe) und Freude am Musizieren.

Mi., 17.15 bis 18 Uhr, Beginn: 5.2., 14 x,

Gebühr: 30 /21 € (erm.), 15 € (Nbg.-Pass), Kurs-

Nr.: LO 5350

Leitung: Sylvia Kohlbacher

Nähkurs

Der Flickkorb ist voll, im Kleiderschrank hängt

nichts Passendes und der Pepp in der Wohnung

fehlt! Dann ran an die Nähmaschinen (sind vor

Ort), um individuelle Teile zu fertigen.

Di., 17.30 bis 19.30 Uhr

Beginn: 25.2., 15 x, Gebühr: 75 / 51 € (erm.),

37,50 € (Nbg.-Pass), Kurs-Nr.: LO 5351

Di., 19.30 bis 22 Uhr

Beginn: 25.2.,15 x, Gebühr: 75 / 51 € (erm.),

37,50 € (Nbg.-Pass), Kurs-Nr.: LO 5352

Leitung: Elli Link

Töpfern

Unter fachlicher Anleitung gestalten die Teilnehmenden

ihre Werke, lernen den Umgang mit Ton,

die verschiedenen Techniken des Töpferns und

Glasierens und die Bedienung des Brennofens.

Do., 19 bis 21.45 Uhr

Beginn: 13.2., 14-tägig, 8 x, Gebühr: 40 / 27 €

(erm.), 37,50 € (Nbg.-Pass), Kurs-Nr.: LO 5353

Leitung: Doris Scheiderer

Töpferworkshop

an der Scheibe

Der Umgang mit der Töpferscheibe und die

künstlerischen Gestaltungsmöglichkeiten des

Materials Ton sind die Lernfelder des Kurses.

Do., 19 bis 21 Uhr, Beginn: 13.2., 14-tägig, 8 x,

Gebühr: 36 / 24 € (erm.), 18 € (Nbg.-

Pass), Kurs-Nr.: LO 5354

Leitung: Wladimir Egorov

Montag

10 Uhr Neue Schauspielschule

Private Berufsfachschule für Schauspiel

Tel.: 09 11 / 54 04 47 22

E-Mail: info@neueschauspielschule.de

www.neueschauspielschule.de

Dienstag

10 Uhr Neue Schauspielschule, siehe Mo.

19 Uhr Schach-Kreisliga, Trainingsabend

Schachclub Noris Tarrasch 1873 e.V.

Russisches Theater Nürnberg

Freie Theatergruppe, Dimitrij Wasserblaj,

Tel.: 01 76 / 21 76 74 67

Mittwoch

10 Uhr Neue Schauspielschule, siehe Mo.

14 Uhr Canastadamen

16 Uhr Internationale Jugendtheatergruppe

Irfan Taufik, Tel.: 01 79 / 7 04 22 69 oder

Loni-Übler-Haus, Marina Kraft,

Tel.: 09 11 / 54 11 56

19.30 Uhr Männercafe: Unter Uns

jeden 1. Mittwoch im Monat

Moderation: Ralf Dollweber und

Thomas Grieb

Heinz Mehrlich, Tel.: 09 11 / 38 27 67

Männerforum

jeden 3. Mittwoch im Monat,

Heinz Mehrlich, Tel.: 09 11 / 38 27 67

www.männerforumnürnberg.de

Donnerstag

10 Uhr Neue Schauspielschule, siehe Mo.

15 Uhr Seniorenschach

Schachclub Noris Tarrasch 1873 e. V.

Hermann Bischoff, Tel.: 09 11 / 8 35 35

Seniorenkreis (monatlich)

Loni-Übler-Haus, Inga Poravas,

Tel.: 09 11 / 54 11 56

16 Uhr Inliner Faschingstanz

Ursula Steffl, Tel.: 09 11 / 5 48 29 06

19 Uhr Russisches Theater Nürnberg

Freie Theatergruppe, siehe Di.

Donnerstag

20 Uhr Latente Talente, Freie Theatergruppe

S. Puderbach, Tel.: 09 11 / 9 94 37 86

www.latentetalente.de

Freitag

10 Uhr Neue Schauspielschule, siehe Mo.

16.30 Uhr Kinder- und Jugendschach

Schachclub Noris Tarrasch 1873 e. V.

Rainer Heimrath, Tel.: 09 11 / 79 49 25

19 Uhr Vereins- und Trainingsabend

Schachclub Noris Tarrasch 1873 e. V.

1. Vorstand, Johannes Wulfmeyer,

Tel.: 0 91 22 / 8 07 31 31

www.noris-tarrasch.de

Schachclub Freitagabend

Keine festen Termine

AWO - Arbeiterwohlfahrt Mögeldorf

DGSV-Regionalgruppe

Supervision im Raum Nürnberg

Eltern- und Familienberatung

Di. bis Fr., mit Terminvereinbarung, Sylvia Kohlbacher,

Tel.: 09 11 / 5 43 49 28 oder 09 11 / 54 11 56

Großmeistertraining

Schachclub Noris Tarrasch 1873 e.V

Märchenzirkel e.V.

Plenum im Männerforum

SPD Ortsgruppe Mögeldorf

Theatergruppe Klaus Mallwitz

Vorstandsitzungen

Schachclub Noris Tarrasch 1873 e.V

YFU-Youth For Understanding

Landesgruppe Nordbayern, int. Jugendaustausch

Foto: Schachclub Noris Tarrasch


30 Kulturbüro Muggenhof/Werkstatt 141 Veranstaltungen Kulturbüro Muggenhof/Werkstatt 141 31

Homepage

Impro-Flirten

Workshop

Der Workshop beschäftigt sich mit Improvisationstechniken

sowie Flirt- und Datesituationen.

Es geht um Ausstrahlung, Spontanität und Reaktionsfähigkeit,

um Selbstbewusstsein durch das

Zulassen von Fehlern, um Einfühlungsvermögen

und das Lockern von Hemmungen.

Mi., 8.1., 19 bis 21.30 Uhr, Gebühr: 20 / 15 € (erm.)

Veranstalterin: Sophia Lierenfeld mit Unterstützung des Kulturbüros

Muggenhof. Anmeldung: sophia@lovetemptation.com

The Art of Improvisation No.13

Konzertreihe

Fr., 10.1., 20 Uhr, Eintritt: 10 / 5 € (erm.)

Veranstalterin: smp (selig music production). Mit Unterstützung

durch das Kulturbüro Muggenhof und dem Zentrifuge

e.V. Das Programm findet sich unter: www.facebook.com/

freejazznuremberg

Impro-Flirten

Workshop

Der Workshop beschäftigt sich mit Improvisationstechniken

sowie Flirt- und Datesituationen.

Es geht um Ausstrahlung, Spontanität und Reaktionsfähigkeit,

um Selbstbewusstsein durch das

Zulassen von Fehlern, um Einfühlungsvermögen

und das Lockern von Hemmungen.

Mi., 12.2., 19 bis 21.30 Uhr, Gebühr: 20 / 15 € (erm.)

Veranstalterin: Sophia Lierenfeld mit Unterstützung des Kulturbüros

Muggenhof. Anmeldung: sophia@lovetemptation.com

Kulturbüro Muggenhof/

Werkstatt 141

Muggenhofer Str. 141

Haus 14 auf AEG

90429 Nürnberg

Tel.: 09 11 / 6 50 94 93

Fax: 09 11 / 1 32 60 97

kulturbuero-muggenhof@stadt.nuernberg.de

www.kuf-kultur.de/muggenhof

Team: Stefanie Dunker (Leitung),

Anne Böhrer, Nadine Odörfer

Öffentliche Verkehrsmittel:

U1 (Eberhardshof, Muggenhof)

The Art of Improvisation No.14

Konzertreihe

Fr., 14.2., 20 Uhr, Eintritt: 10 / 5 € (erm.)

Veranstalter: smp (selig music production). Mit Unterstützung

durch das Kulturbüro Muggenhof und dem Zentrifuge e.V. Das

Programm findet sich unter: https://www.facebook.com/freejazznuremberg.

Schon alles ausgelesen? Das Regal

knarzt von der Last? Dann ist es aber

höchste Zeit, zur Büchertauschbörse

zu kommen.

Daham – Fragmente für einen

sinnfreien Heimatroman

Textcollage mit einem Sprecher, Computer

und Spielautomaten

Der Nürnberger Autor Stefan Ebertsch hat einen

besonderen Blickwinkel auf alltägliche Szenen.

Er überrascht seine Gäste mit Textschnippseln,

die sich im Kopf des Publikums zu einem Bild

zusammensetzen.

Sa., 22.2., 20 Uhr, Gebühr: 11 / 9 € (erm.)

Auftritt im Rahmen der Reihe WortGastSpiel www.wortgastspiel.blopspot.de.

Veranstalterin: Die Wortbinderei mit Unterstützung

des Kulturbüros Muggenhof. Die Veranstalterin

bietet einen ermäßigten Eintritt nach Selbsteinschätzung an:

Sozial Normal: 9, 8, 7, 6, 5 € nach Wahl, ohne Ausweis.

Rampenschweinerei

Offene Kleinkunstbühne

Künstlerinnen und Künstler aus allen Sparten

probieren ihre Ideen aus und entwickeln für das

Rampenschweinpublikum Nummern, die so nie

auf einer Bühne zu sehen sind. Wer selbst auftreten

will, meldet sich an unter: programm@

rampenschweinerei.de. Das Programm ist unter

www.rampenschweinerei.de zu finden.

Di., 25.2., 20 Uhr

Veranstalter: Verein Rampenschweinerei e.V. mit Unterstützung

des Kulturbüros Muggenhof

Trikottausch

Raus aus dem Kleiderschrank – rein ins Haus

Trikottausch lädt ein, gebrauchte, aber noch gut

erhaltene Kleidung zu tauschen. Klamotten werden

nicht 1:1 getauscht, sondern nach Lust und

Laune. Übergebliebene Kleidungsstücke werden

anschließend gespendet. Mit Waffeln, Tee und

Kaffee ist für das leibliche Wohl gesorgt.

So., 2.3., 14 bis 17 Uhr, Eintritt frei

In Zusammenarbeit mit Linn Quante und Nähladen Wunderburg.

The Art of Improvisation: Die Nummern 13, 14, 15 und 16 der Konzertreihe

versprechen anspruchsvollen Free Jazz-Abende in Muggenhof.

Impro-Flirten

Workshop

Die Workshops bauen nicht aufeinander auf,

gleichen sich aber auch nicht.

Mi., 12.3., 19 bis 21 Uhr, Gebühr: 20 / 15 € (erm.)

Veranstalterin: Sophia Lierenfeld mit Unterstützung des Kulturbüros

Muggenhof. Anmeldung: sophia@lovetemptation.com

The Art of Improvisation No.15

Konzertreihe

Fr., 14.3., 20 Uhr, Eintritt: 10 / 5 € (erm.)

Programm unter: www.facebook.com/freejazznuremberg. Veranstalter:

smp (selig music production). Mit Unterstützung

durch das Kulturbüro Muggenhof und dem Zentrifuge e.V.

Der Vorname.

Premiere des Spinn-Off Theater, Nürnberg

Für Vincent ist die Runde bei Schwager und

Schwägerin zu friedlich. Um für „Stimmung” zu

sorgen, enthüllt er den geplanten Vornamen sei-

Wer kennt das nicht: Gut gefüllte Kleiderschränke, aber trotzdem nichts zum Anziehen?

Der Trikottausch schafft Platz für Neues – was man bei der Gelegenheit auch gleich mitnehmen kann.

nes noch ungeborenen Sohnes: Die Debatte um

die Frage, ob man sein Kind nach Hitler benennen

darf, ist nur eine der hitzigen Diskussionen

dieses Abends.

Fr., 28.3., 20 Uhr, Eintritt frei

Veranstalter: Spinn-Off Theater (Stück von Matthieu Delaporte

und Alexandre de la Patellière). Weiterer Termin: 29.3.

Aufführung der Theatergruppe

des Dürer-Gymnasiums

Nach dem großen Erfolg im letzten Jahr ist die

Oberstufen-Theatergruppe des Dürer-Gymnasiums

mit einer neuen Produktion zu Gast.

Do., 10.4., 19.30 Uhr, Eintritt: 5 / 3 € (erm.)

The Art of Improvisation No.16

Konzertreihe

Fr., 11.4., 20 Uhr

Foto: Kulturbüro Muggenhof, Fotograf: Stefan Günther

Verstecken – Verbergen –

Hervorholen

Theaterworkshop mit Ulrike Mönch-Heinz

Sa., 18.1., 10 Uhr, Gebühr: 60 / 30 € (erm.), 20 €

(Studierende)

Veranstalterin: Akademie für Schultheater und Theaterpädagogik.

Informationen und Anmeldung unter: www.schultheater-akademie.de.

Büchertauschbörse

Büchertauschregale gibt es einige, doch ist es

nicht schön sich auch ganz persönlich auszutauschen?

Das ist lebhaftes Büchertauschen für

Groß und Klein. Mitbringen kann man so viel

man will und mitnehmen erst recht! Hauptsache

es gefällt! Bei Kaffee und Kuchen kann vor Ort

gleich geschmökert werden.

So., 19.1., 14 bis 17 Uhr, Eintritt frei

Foto: Kulturbüro Muggenhof

Foto: Kulturbüro Muggenhof, Fotograf: Drew McNally


32 Musikschule Nürnberg Veranstaltungen Musikschule Nürnberg 33

ihrem aktuellen Unterrichtsprogramm.

Mi., 19.3., 19.30 Uhr, Aula Knauer Schule,

Knauerstr. 20

Leitung: Michael Stöckl

Homepage

Musikschule Nürnberg

Bartholomäusstraße 16

90489 Nürnberg

Seite

55

Tel. 09 11 / 2 31-30 23

Fax: 09 11 / 2 31-30 25

musikschule-nuernberg@stadt.nuernberg.de

www.musikschule.nuernberg.de

Bürozeiten:

Mo., Di., Do. von 8.30 bis 15.30 Uhr,

Mi. und Fr. von 8.30 bis 12.30 Uhr

Team:

Rudolf Wundling (Schulleitung), Gabriele Rüll

(Stellv.) und das Team des Sekretariats

Öffentliche Verkehrsmittel:

Buslinie 36 (Bauvereinstr.)

Straßenbahnlinie 8 (Stresemannplatz)

S-Bahn Line 1 und 2 (Dürrenhof)

Foto: Gabriele Rüll

Bläserklassenkonzert

Die Musikschule betreut Bläserklassen an verschiedenen

Nürnberger Grundschulen. Dieses

Konzert zeigt, wie viel Freude und Erfolg die

Schülerinnen und Schüler beim gemeinsamen

Musizieren von Anfang an haben und erleben.

So., 23.3., 19 Uhr, Konzertsaal der Nürnberger

Symphoniker, Bayernstr. 100

Leitung: Marion Ludwig

Frühjahrskonzert

Schon seit vielen Jahren gestalten die Georg-

Paul-Amberger Grundschule und die Musikschule

gemeinsam das alljährliche Frühjahrskonzert.

Do.,3.4., 19 Uhr

Ambergerschule, Ambergerstr. 25

Kinderchorkonzert

Die beiden Kinderchöre des jungenChores nürnberg

(Kinderchor MINI und Kinderchor MAXI)

geben für den Kiwanis-Club Nürnberg e.V. ein

Benefizkonzert. Der Erlös des Konzertes wird für

das Projekt „Nürnberger Elternbegleiterinnen“

der Stadt Nürnberg und der AWO gespendet.

Sa., 5.4., 18 Uhr, St. Martha, Königstr. 79

Leitung: Matthias Stubenvoll

Die kleinen Streicher der Musikschule Nürnberg:

Hier wird der Spaß an der Musik und neue Talente gefördert.

Vortragsabend

Die Schülerinnen und Schüler der Musikschule

präsentieren eine Stunde Musik aus ihrem aktuellen

Unterrichtsprogramm.

Mi., 9.4., 19.30 Uhr

Aula Knauerschule, Knauerstr. 20

Leitung: Michael Stöckl

Foto: Claus Felix

Neben den Unterrichtsangeboten im Einzel- und

Kleingruppenunterricht, gibt es an der Musikschule

zahlreiche Angebote zum Musizieren im

Ensemble oder in einer Band.

Sollten Sie Interesse an den folgenden Angeboten

haben, setzen Sie sich bitte mit der Musikschule

in Verbindung: Tel. 09 11 /2 31-30 23

Für alle Angebote der

Musikschule können

Bildungsgutscheine

eingelöst werden.

Vortragsabend

Ein Abend mit den Teilnehmenden am Wettbewerb

„Jugend musiziert“ im Fach Klavier.

Mi., 8.1., 19 Uhr,

Aula Knauerschule, Knauerstr. 20

Leitung: Michael Stöckl

Vortragsabend

Ein Abend mit den Teilnehmenden am Wettbewerb

„Jugend musiziert“.

Mi., 15.1., 19 Uhr

Aula Knauerschule, Knauerstr. 20

Leitung: Michael Stöckl

Chortag

Die Kinderchöre des jungenChores nürnberg

und die Chorklassen verbringen einen Schnuppertag

im Chorzentrum: Proben, Singen, Stimmbildung

und Action!

Sa.,18.1., 11 bis 15 Uhr, Chorzentrum, Zugspitzstraße

123, 90471 Nürnberg

• Liedorchester für Bläser für Kinder

und Jugendliche

• Liedorchester für Streicher für Kinder

und Jugendliche

• Streichorchester für Kinder

• I Musicini – Streicherensemble für

Kinder und Jugendliche

• Blockflötenensemble

• Blockflötenorchester

• Querflötenensemble

• Stimmbildungsensemble

Jugend musiziert

Wertungsspiel Klavier

Seit 1964 ist „Jugend musiziert“ zum bedeutendsten

Förderprojekt für musikalischen Nachwuchs

in Deutschland geworden. Unzählige Male

debütierten junge Musik-Talente, die heute zum

Teil international bekannte Stars sind. Die Musikschule

Nürnberg unterstützt Schülerinnen und

Schüler auf ihrem Weg durch den Wettbewerb.

Fr., 24.1. bis So., 26.1., ganztägig

Knauerschule, Knauerstr. 20

www.jugend-musiziert.org

Jugend musiziert

Wertungsspiel: Harfe, Gesang, Drum-Set

(Pop), Gitarre (Pop)

Streicher- und Bläser-Ensemble, Neue Musik,

Akkordeon Kammermusik

Fr., 24.1. bis So, 26.1., ganztägig

Knauerschule, Knauerstr. 20

• Stadtstimmen – Betriebschor

• Bläserklassen für Erwachsene

• Großes Blasorchester

• BigBand

• Samba Gruppe

• Ensemble im Bereich Rock/Pop/Jazz

• jungerChor nürnberg – mit Angeboten

in Musikalischer Früherziehung mit

Schwerpunkt Singen

• MINI Chor, MAXI Chor, jungerChor

(Jugendliche)

Vortragsabend

Die Schülerinnen und Schüler der Musikschule

präsentieren eine Stunde Musik aus ihrem aktuellen

Unterrichtsprogramm.

Mi., 12.2., 19.30 Uhr

Aula Knauerschule, Knauerstr. 20

Leitung: Michael Stöckl

Laboratorium musicale

Die Musikschule Nürnberg stellt sich vor

Für einen Vormittag verwandeln 300 Kinder und

Jugendliche das Opernhaus in einen klingenden

Zauberkasten. Die Musikschule Nürnberg

kommt mit all ihren Ensembles und Musikgruppen

und zeigt, wie viel Spaß Musizieren macht.

So., 16.3., 11 Uhr, Opernhaus

Vortragsabend

Die Schülerinnen und Schüler der Musikschule

Nürnberg präsentieren eine Stunde Musik aus

Vermietungshotline zum Ortstarif

018 01 / 80 04 12

Packen müssen

Sie selbst.

Bei der Immobilie

helfen wir!

Wir sind die führende Unternehmensgruppe

der Wohnungswirtschaft in der

Metropolregion Nürnberg. Sie können direkt

bei uns mieten, wenn Sie eine Wohnung

suchen. Natürlich provisionsfrei!

Wir helfen Ihnen gerne – denn Wohnen

ist unser Produkt. Bitte rufen Sie uns

unverbindlich an.

www.wbg.nuernberg.de

Wir gestalten LebensRäume.


34 Kulturladen Röthenbach

Veranstaltungen Kulturladen Röthenbach 35

Homepage

In den letzten Monaten …

… hat sich rund um den Röthenbacher Kulturladen einiges

getan: Täglich schwirrten Handwerker um das Haus,

der Parkplatz wurde erweitert und neu geschottert und

auf der Nordseite des Gebäudes ein Zugang zum großen

Eingangsportal geschaffen, das jahrzehntelang verschlossen

war. Was steckt dahinter?

Nach etlichen Jahren des Planens bekommt der Kulturladen

nicht nur einen neuen Haupteingang, sondern

endlich einen neuen Veranstaltungsraum. Dazu ein Bürgercafé,

das als neuer Treffpunkt im Stadtteil dienen soll.

Gleichzeitig wurde der Brandschutz im Gebäude deutlich

verbessert und auch die Energiebilanz, ohne dabei

die Interessen des Denkmalschutzes zu vernachlässigen.

Wenn alles nach Plan verläuft, sind die Arbeiten bis

Mitte März abgeschlossen. Deshalb freuen wir uns,

wenn Sie sich schon jetzt unser Eröffnungswochenende

vormerken: Am 22. März begrüßen wir Sie mit Stargast

Conny Wagner, am 23. März erwartet Sie ein buntes

Überraschungsprogramm für die ganze Familie. Dann

können Sie sich selbst davon überzeugen, wie schön Ihr

Kulturladen geworden ist!

Hans-Jürgen Vogt

Leitung Kulturladen Röthenbach

Schafkopfrennen

Kartelturnier auch für Nicht-Profis

Wer in den Kulturladen zum Schafkopfen geht,

sieht das Ganze nicht so verbissen: Selbst wenn

mal jemand zur falschen Karte greift, ist von

dem Betroffenen nur ein leises Stöhnen zu vernehmen.

Umso größer ist das Hallo, sobald die

Verteilung der Preise ansteht. Vielleicht geht

einer davon ja auch an Sie?!

Fr., 10.1., 14.2., 14.3., 11.4., jeweils 19.30 Uhr,

Startgeld: jeweils 4 €

Der Baikal

Bilder, Fotografien und Videoinstallationen

von Alla Werr

Der Baikalsee ist mit 1642 Metern der tiefste

und mit mehr als 25 Millionen Jahren der älteste

Süßwassersee der Erde. Die Künstlerin Alla Werr

zeigt ihre Impressionen über den Baikal in ihren

Akrylbildern und Videoinstallationen (nur bei

der Vernissage). Dazu fotografische Arbeiten,

die den kleineren, bei uns „unentdeckten“ Seen

und dem russischen Dorfleben gewidmet sind.

Sa., 18.1. (19 Uhr Ausstellungseröffnung)

bis Fr., 7.3., Eintritt frei

Besichtigungstermine unter Tel.: 09 11 / 64 51 91 vereinbaren.

Südwest Live: Andrea Lipka –

Das Lachprogramm

Gesundheitsvorsorge einmal anders

In unserer Gesellschaft wird zu viel gedacht und

zu wenig gelacht. Dabei sagt schon der Volksmund:

„Lachen ist die beste Medizin“, inzwischen

wissenschaftlich nachweisbar. In ihrem

interaktiven Lachprogramm beschäftigt sich

Andrea Lipka mit der Frage, warum wir lachen

und worüber. Lassen auch Sie sich nicht die Gelegenheit

entgehen, in trüben Zeiten etwas Spaß

in den Alltag zu bringen!

Sa., 25.1., 20 Uhr, Eintritt: 12 / 9 € (erm.)

Genagelt

Krimilesung mit Leonhard F. Seidl

Ein Hosenscheißer und sein Vater kämpfen in

Seidls druckfrischem Kriminalroman „Genagelt“

gegen die Großkopferten. Amigos und Vorurteile

machen es ihnen nicht gerade leicht; weswegen

sie dringend auf die Mithilfe des Publikums angewiesen

sind.

Di., 18.2., 19 Uhr, Gebühr: 6 / 4 € (erm.)

Weitere Informationen unter www.textartelier.de

Kompromisslos fränkisch –

der Mundartkünstler Sven Bach.

Silberringe de Luxe

Originelle Schmuckstücke selbst gemacht

In unserem Workshop haben Sie die Möglichkeit,

sich an nur einem Nachmittag einen individuellen

Silberring mit massiver aufgesetzter

floraler Ornamentik und/oder echten bzw. synthetischen

gefassten Edelsteinen (in mehr als 12

verschiedenen Farben) anzufertigen.

Sa., 22.2., 14 Uhr, Gebühr: 14 €

Die Kursgebühr sowie die zusätzlich anfallenden Materialkosten

von ca. 10 bis 50 € / Ring sind bei der Kursleiterin zu

entrichten. Kursleitung: Renate Brandel-Motzel

Foto: Sven Bach

Südwest Live: Sven Bach –

Lauter goude Woar!

Fränkische Mundart und Mundwerkakrobatik

Wie funktionieren die Franken? Warum funktionieren

die Franken wie sie funktionieren?

Wie geht man mit Franken um, damit sie funktionieren?

Diesen und weiteren Fragen geht

Sven Bach in seinem Programm auf den Grund.

Freche Mundartliedla mit eigener „Quetsch´n-

Begleitung“, seine eigenen Mundartversla und

vor allem seine Spontaneität machen jeden Abend

auch zu einer Belastungsprobe des Zwerchfells.

Sa., 22.2., 20 Uhr, Eintritt: 14 / 11 € (erm.)

Masleniza

Russisches Folklorefest

Das Russisch-Deutsche Kulturzentrum lädt Sie

herzlich dazu ein, den Russischen Brauch der

Masleniza zu feiern, der – ähnlich der Faschingszeit

in Deutschland – den Übergang in die

orthodoxe Fastenzeit begleitet. Daher dürfen Sie

davon ausgehen, dass mit russischen Spezialitäten

(Schaschlik, Pfannkuchen) bestens für Ihr

leibliches Wohl gesorgt wird. Folkloredarbietungen

runden die Veranstaltung stimmungsvoll ab.

So., 23.2., 14 Uhr, Eintritt frei

LebensART – Von Frauen,

Pilgern und ganzen Kerlen

Acrylbilder und Fotografien von Patrizia Arrigo-

Daumenlang

Eine „Hommage an die Frau“, ein Dialog zwischen

„Himmel und Erde“ und spürbare Leidenschaft

am Thema Mensch, festgehalten in sensiblen

Schwarzweißfotografien. Drei Bereiche,

pulsierend stark und zerbrechlich zugleich.

Sa., 15.3. (19 Uhr Ausstellungseröffnung)

bis Fr., 2.5., Eintritt frei

Für Musik und Getränke ist gesorgt. Besichtigungstermine bitte

unter Tel.: 09 11 / 64 51 91 vereinbaren.

Kulturladen Röthenbach

Röthenbacher Hauptstraße 74, 90449 Nürnberg

Tel.: 09 11 / 64 51 91, Fax: 09 11 / 6 49 87 09

kulturladen-roethenbach@stadt.nuernberg.de

www.kuf-kultur.de/roethenbach

Bürozeiten:

Di. bis Do. von 9 bis 18 Uhr, Fr. von 9 bis 12 Uhr

oder nach Vereinbarung. In den Ferien sind die

Bürozeiten eingeschränkt.

Team:

Hans-Jürgen Vogt

(Leitung), Irina Fixel,

Beatrice Koca

Öffentliche

Verkehrsmittel:

U2 (Röthenbach)

Bus 67 (Zwieselbachweg)

Irina Fixel: Thailand –

Sommerliche Impressionen

Fotoausstellung

Mitten im Winter tut so ein Blick ins farbenfrohe

sommerliche Thailand sicher gut. Zur Eröffnung

zeigt Irina Fixel neben den ausgestellten Bildern

auch Dias ihrer letzten Reise – fruchtige Cocktails

versüßen uns das Warten auf die Rückkehr

der Sonne zu uns.

Fr., 31.1. (19 Uhr Ausstellungseröffnung)

bis So., 2.3., Eintritt frei

Besichtigungstermine unter Tel.: 09 11 / 64 51 91 vereinbaren.

Klavierkonzert: Valeria Vassilieva

Liebesnovellen und romantische Musik

Das Russisch-Deutsche Kulturzentrum präsentiert

heute die Pianistin Valeria Vassilieva aus St.

Petersburg. Sie liest – in russischer Sprache – fünf

Liebesnovellen und spielt romantische Klavierstücke

von Chopin, Listz, Glinka und Aljabjew.

Sa., 1.2., 16 Uhr, Eintritt: 7 / 4 € (erm.)

Philosophisches Nachtcafé 16.1.-10.4.2014

Lassen Sie sich verführen:

Zum Nachdenken, zum Fragen, zur Philosophie.

Eintritt: jeweils 7 €

Wolfgang Wagner

Die Frankfurter Schule und die Natur

Do., 16.1., 19.30 Uhr

Manfred Huth – Altern im Wissen um

die eigene Endlichkeit

Do., 23.1., 19.30 Uhr

Schoko Schmiz – Ich will alles oder

nichts (Hildegard Knef)

Do., 30.1., 19.30 Uhr

Schoko Schmiz

Eppelein von Gailingen

Do., 13.2., 19.30 Uhr

Helmuth Preußler

Über die Tugend und die Laster

Do., 20.2., 19.30 Uhr

André van Büren – Bertrand Russel

Do., 27.2., 19.30 Uhr

Klaus Greipel – Descartes,

Meditationen

Do., 20.3., 19.30 Uhr

Manfred Huth – Gnothi seauton,

Erkenne dich selbst!

Do., 27.3., 19.30 Uhr

Helmuth Preußler – Anlage, Umwelt,

Selbstverwirklichung

Do., 10.4., 19.30 Uhr


36 Kulturladen Röthenbach Veranstaltungen / Gruppen & Kurse Gruppen & Kurse Kulturladen Röthenbach 37

Foto: Euro Show Service GmbH

Wochenende zur Eröffnung unserer neuen Räume

Conny Wagner &

his Swinging Friends

Galaabend

Nach langen Jahren des Planens, Vorbereitens

und Bauens ist es endlich so weit: Unser neuer

Veranstaltungsraum kann seiner Bestimmung

übergeben werden. Es erwartet Sie eine Eröffnungsgala

der besonderen Art mit einem Stargast

der Extraklasse: Conny Wagner und seine

Freunde spielen Swing, Jazz und Fränkisches.

Es gibt viel zu hören und zu sehen. Und auch

kulinarisch ist einiges geboten.

Sa., 22.3., 20 Uhr, Eintritt frei

Südwest Live: Die Melone und

andere Köstlichkeiten

Gerd Berghofer liest, spricht und

spielt Ephraim Kishon

Rezitator Gerd Berghofer schlüpft stimmlich in

verschiedene Rollen, einmal geht er auf Mäuse-

In loser Folge bieten wir ausgesuchte Veranstaltungen

der vielen Kulturinstitutionen im

Großraum an. Bitte melden Sie sich zuerst

telefonisch oder persönlich im Kulturladen.

Dann können Sie direkt bezahlen oder überweisen

(Sparkasse Nürnberg, IBAN: DE 05

760501010001702682). Am Abend treffen

Sie sich zur angegebenen Zeit (immer

30 Minuten vor dem Beginn) am jeweiligen

Veranstaltungsort.

Unsere Mitarbeiterin Monika Engel ist als

Ihre Kontaktperson immer dabei und hält

die Eintrittskarten für Sie bereit. Der Sinn

des Ganzen? Sie kommen einfach mal wieder

raus und können neue Kontakte mit

Gleichgesinnten knüpfen – auch allein sind

Sie nicht „einsam“.

Funny Girl – Musical

Kulturausflug ins Staatstheater

Das turbulente Leben des Revuestars Fanny

Brice zwischen glitzernder Revue und privatem

Abgrund zeichnet dieses durch Barbra

Familienfest

Bunter Nachmittag für groß und klein

Die Eröffnungsfeier geht weiter mit einem

Nachmittag für die ganze Familie. Für die

Bühne haben wir ein buntes Programm mit

Überraschungsgästen für Sie vorbereitet, es

gibt lustige Aktionen zum Mitmachen und

Mitgestalten und im Bistro warten Kaffee und

Kuchen, Tee und süße Leckereien auf Sie und

Ihre Kleinen. Lassen Sie sich von uns einladen

zu ein paar unbeschwerten Stunden in Ihrem

neuen Kulturladen!

So., 23.3., 14 Uhr, Eintritt frei

suche, wird Patient, dann Arzt, und Melonenverkäufer.

Satiren der Sonderklasse hat Berghofer

sich da ausgesucht. Ephraim Kishon liefert dem

stimmgewaltigen Rezitator wunderbare Vorlagen,

die Berghofer erstklassig umzusetzen weiß.

Sa., 26.4., 20 Uhr, Eintritt: 12 / 9 € (erm.)

Der Kulturtreff – unser Angebot für alle Kulturinteressierten, die nicht allein genießen wollen.

Streisand und Omar Sharif berühmt gewordene

Musical überzeugend nach.

Sa., 18.1., 19.30 Uhr, Eintritt: 24,50 €

Staatstheater Nürnberg, Richard-Wagner-Platz, Voranmeldung

und Bezahlung im Kulturladen bitte bis spätestens 7.1.

Mon€yfest

Einkommen und Geh’n

Kulturausflug in die Tafelhalle

Klar ist in Bernd Regenauers neuestem Kabarettprogramm

auf jeden Fall eins: Es geht ums

Geld! Und um Werte, die es uns wert sind, die

aberwitzigsten Dinge zu tun, weil der Schein das

Sein beherrscht. Was macht das Geld im Kleinen

mit uns? Und wenn beim Geld der Spaß aufhört,

was macht man erst, wenn keines mehr da ist?

So., 2.2., 17 Uhr, Eintritt: 19 €

Tafelhalle im KunstKulturQuartier, Äußere Sulzbacher Str. 62,

Voranmeldung und Bezahlung im Kulturladen bitte bis spätestens

24.1.

Lassen Sie mich durch, ich bin Arzt

Kulturausflug in den Hubertussaal

Das „Theater an der Glocksee“ zeigt die andere

Art der Ärzteserie – beklemmend, witzig.

Sprache & Kommunikation

Fit für eine Reise nach

Russland, die Ukraine, Weißrussland

oder Kasachstan

Wer eine Reise nach Osteuropa plant, ist in

diesem Intensivkurs, der grundlegende Sprachkenntnisse

sowie Kenntnisse der Kultur und

Mentalität vermittelt, genau richtig. Der Unterricht

findet in entspannter Atmosphäre statt.

Ziele: kyrillisches Alphabet, einfache Sätze, Vorstellung

und Standardsituationen im Flughafen,

Hotel und Restaurant.

Fr., 17 bis 19.15 Uhr, Beginn: 12.3., 7 x, Gebühr:

45 / 30 € (erm.), Kurs-Nr.: KR1400

Leitung: Inna Baumann

Russisch Fortsetzungskurs

für Neulinge

Die Teilnehmenden lernen Russland aus ganz

anderen – auch kulturellen und volkstümlichen

Blickwinkeln – kennen. PC, Präsentationen, Filme,

Anekdoten begleiten auf dem Weg zum

Zertifikat (wird für alle aktiven Teilnehmer/-innen

ausgestellt).

Mi., 17.30 bis 19 Uhr, 10 x, Gebühr, 80 / 54 €

(erm.), Kurs-Nr.: KR1401

Leitung: Inna Baumann

Russisch/Grundlagenkönner

Dieser Kurs ist auf diejenigen zugeschnitten, die

schon mindestens ein Jahr Russisch gelernt haben

oder dies nach vielen Jahren wieder auffri-

Regisseur Tugsal Mogul, Anästhesist und Theatermacher,

hat aus Erfahrung schlüssige Figuren

geformt: Ärzte, ohne Grenzen, alle im

Dauereinsatz zum Höhepunkt ihrer Karriere.

Ein lehrreicher, spannender und amüsanter

Theaterabend.

Fr., 28.3., 20 Uhr, Eintritt: 15,50 €

Hubertussaal, Dianastr. 28, Voranmeldung und Bezahlung

im Kulturladen bitte bis spätestens 18.3.

Cinderella

Kulturausflug ins Staatstheater, Opernhaus

Der beliebte und erfolgreiche Choreograph

lässt das Märchen von Aschenputtel in unserer

Zeit nicht nur als harmlose Geschichte durchgehen.

Ihn interessiert in diesem Ballett Angst

und Schmerz des jungen Mädchens, das ganz

ohne die Bindung an die Eltern aufwachsen

muss, vernachlässigt in seinen emotionalen

Bedürfnissen, geschunden und dressiert von

den Stiefschwestern.

Fr., 11.4., 20 Uhr, Eintritt: 22,10 €

Staatstheater Nürnberg – Opernhaus , Richard-Wagner-

Platz, Voranmeldung und Bezahlung im Kulturladen bitte

bis spätestens 26.3.

schen wollen. Neue Teilnehmer/-innen mit Vorkenntnissen

sind herzlich willkommen!

Mi., 19 bis 20.30 Uhr, Beginn: 22.1.,10 x, Gebühr,

80 / 54 € (erm.), Kurs-Nr.: KR1402

Leitung: Inna Baumann

Bewegung & Gesundheit

Dick und glücklich

durchs Leben tanzen

Die stressfreie Tanzgelegenheit für pfundige

Frauen jeden Alters, die gerne tanzen würden,

wenn sie dünner wären, einen Tanzpartner hätten,

leichter und beweglicher wären und die

nicht länger auf den Tag warten wollen, bis der

Traum wahr geworden ist.

Mo., 19 bis 21 Uhr, Beginn: 27.1. 5 x, Gebühr: 35 €

Anschlusstermin: 10.3., Info und Anmeldung unter Tel: 09 11

/ 6 42 74 46 oder über www.dick-und-gluecklich-tanzen.de

Einstieg jederzeit möglich. Leitung: Elisabeth Dobler, seit 2005

eigene Tanzgruppe

Fitness für Frauen ab 50

In entspannter Atmosphäre ohne Stress und

Leistungsdruck trainieren Frauen ihren Körper

gezielt. Nach einer kurzen Aufwärmphase

wird die Beweglichkeit durch Gymnastik verbessert.

Dazu gibt es zum Ausklang Entspannungsübungen.

Di., 10 bis 11 Uhr, Beginn: 14.1., 10 x,

Gebühr: 36 / 24 € (erm.), Kurs-Nr.: KR1405

Leitung: Christa Bethke

Gedächtnistraining

Wer weiß schon, was das Gehirn noch alles

leisten kann? Durch kreative Aufgaben und abwechslungsreiche

Übungen trainieren die Teilnehmenden

ihre grauen Zellen, verbessern ihre

Konzentrations- und Merkfähigkeit und lernen

gleichzeitig noch ein paar nette Nachbarn kennen!

Mi., 14.30 bis 16 Uhr, Beginn: 19.2., 6 x,

Gebühr: 36 / 24 € (erm.), Kurs-Nr:. KR1406

Leitung: Inge Sieder

Qi Gong

Durch beständiges und achtsames Üben (Gong)

wirkt ein positiver Einfluss auf das Gesundheitsbild,

das Qi (Lebensenergie) wird gestärkt, erneuert,

harmonisiert und bewahrt. Es erfordert

keine besondere Vorkenntnis und ist für Menschen

jeden Alters auch im Alltag geeignet.

Do., 9.45 bis 11.15 Uhr, Beginn: 16.1., 10 x,

Gebühr: 56 / 39 € (erm.), Kurs-Nr.: KR1407

Leitung: Ursula Gottschalk

Rückengymnastik

Wer Rückenprobleme hat und sich jünger fühlen

will, kann mit diesem Übungskomplex die Wirbelsäule

stärken. Einfache, effektive Übungen,

kombiniert mit Atemgymnastik und Selbstmassage,

beugen Haltungsschäden vor und verbessern

den Blutkreislauf.

Mi., 10 bis 11 Uhr, Beginn: 14.1.,10 x, Gebühr:

36 / 24 € (erm.), Kurs-Nr.: KR1408

Leitung: Natallia Akhrymenka

Taekwondo

In den Kursen erlernen die Teilnehmenden alles

von den Grundtechniken bis zum fortgeschrittenen

Kampfstil dieser koreanischen Selbstverteidigungssportart.

Mo. und Mi., 17 bis 18 Uhr (Neulinge),

Kurs-Nr.: KR1409

Mo. und Mi., 18 bis 19 Uhr (mittleres Niveau),

Kurs-Nr.: KR1410

Mo. und Mi., 19 bis 20 Uhr (Fortgeschrittene),

Kurs-Nr.: KR1411

Beginn: 13.1., Gebühr: 25 / 15 € / Monat

Leitung: Eugen Tebelew

Tai Chi Chuan (Neulinge)

Tai Chi Chuan ist eine Bewegungskunst, die in

China seit Jahrhunderten praktiziert wird. Die Tai

Chi-Techniken verbinden sich zu einem System,

das alle Gebiete der körperlichen Leistungsfähigkeit,

Muskelkraft, Ausdauer, Beweglichkeit

sowie der Atmung anspricht und positiv auf Entspannung

und mentale Fitness einwirkt.

Di., 20 bis 21 Uhr, Beginn: 14.1., 10 x,

Gebühr: 36 / 24 € (erm.), Kurs-Nr:. KR1412

Leitung: Ursula Gottschalk

Yoga

Achtsamkeit, Entspannung und Beweglichkeit

in den Alltag mitnehmen und zur

Lebenseinstellung werden lassen? Das geht. Bei

allem stets mit dem Herzen dabei sein und jetzt

damit anfangen.

Mo., 19 bis 20.30 Uhr, Beginn: 13.1.,

jeweils 12 x, Gebühr: 104 / 90 € (erm.)

Leitung: Lidia Maric, Anmeldung und Bezahlung bitte direkt

bei ihr (Tel.: 01 76 / 64 96 17 85)

Zumba (Neulinge)

Zumba Fitness vereint tänzerische Ausdauerübungen

mit lateinamerikanischen Rhythmen.

Zumba ist das Richtige für alle, die etwas für

ihre Figur tun wollen, aber auf den Spaß nicht

verzichten wollen. Bitte mitbringen: Gute Laune,

Handtuch, Sportsachen, Wasser.

Do., 19.30 bis 20.30 Uhr, Beginn: 16.1., 8 x,

Gebühr: 32 / 22 € (erm.), Kurs-Nr:. KR1413

Leitung: Maria Lang

EDV

PC-Anfängerkurs

Die Computer-Unerfahrenen arbeiten mit dem

Betriebssystem Windows. Sie erfahren, wie ein

PC funktioniert, wie sie Texte schreiben, drucken,

einfache Grafiken gestalten, Dateien erstellen

und verwalten. Zudem bekommen sie

einen Einblick in die Welt des Internets.

Zum Abschluss gibt es Tipps zum PC-Kauf und

Zeit für Fragen.

Mi., 19.15 bis 21 Uhr, Beginn: 19.2., 10 x, Gebühr:

60 / 40 € (erm.), Kurs-Nr.: KR1420

Leitung: Vera Davydova

Kreatives

Mal- und Zeichenkurs

Der Malkurs macht neugierig auf Gestaltung.

Ein Thema als Anlass bringt mit Hilfe der Kursleiterin

die kreativen Kräfte zum Fließen. Dadurch

erschließt sich die Sprache der Farben und Formen.

Es entstehen individuelle Werke.

Mo., 19 bis 21 Uhr, Beginn: 6.2., 10 x,

Gebühr: 48 / 36 € (erm.), Kurs-Nr.: KR1421

Leitung: Angelika Forster

Neu: Kinder haben jetzt ihr eigenes

Programm! Los gehts ab Seite 71.

Anmeldung beim Kulturladen mit Formular auf Seite 98!

Regelmäßige Treffs

Neben den von uns direkt betreuten Gruppen und

Kursen ist im Kulturladen eine ganze Reihe selbstorganisierter

Vereine und Organisationen zu Hause, die

mehr oder weniger regelmäßig ihre Versammlungen

bei uns durchführen.

Montag

9 Uhr Sprachschule Heesch (Mo. bis Fr.)

10 Uhr Russischer Erfinderclub

13 Uhr Russischer Frauenclub

16 Uhr Kinder- und Jugendchor

„Röthenbacher MontagsKids“

18 Uhr Aquarius Bootsführerscheine

19 Uhr Yoga

Dick und glücklich durchs

Leben tanzen

Dienstag

19 Uhr Stereostammtisch (zweimtl.)

19.30 Uhr Bürgerverein Röthenbach

(1. Di. im Monat)

SPD-Ortsverein Eibach/Röthenbach

(2. Di. im Monat)

20 Uhr Artabana (2. Di. im Monat)

Mittwoch

10 Uhr Aquarellgruppe

19.30 Uhr Väter-Netzwerk e.V. (3. Mi. im Monat)

20 Uhr Tai Chi Gruppe

Donnerstag

19 Uhr Kreis für geistige Lebenshilfe e.V.

20 Uhr Kulturladenkneipe

Bund Naturschutz Ortsgruppe

(1. Do. im Monat)

Freitag

12 Uhr Skatrunde

18.15 Uhr Aikido

20 Uhr Kulturladenkneipe

Samstag

17 Uhr Interessengemeinschaft

Trockener Alkoholiker

18 Uhr Tanzgruppe (monatlich)

Sonntag

14 Uhr Philippine Culture-Club


38 KUF im südpunkt

Veranstaltungen KUF im südpunkt 39

KUF im südpunkt

Pillenreuther Straße 147

90459 Nürnberg

Tel.: 09 11 / 2 31-1 43 40

Fax: 09 11 / 2 31-1 43 49

kuf-suedpunkt@stadt.nuernberg.de

www.suedpunkt-nuernberg.de

www.facebook.com/suedpunkt

Bürozeiten: Di. bis Do. von 9 bis 13 Uhr

In den Ferien sind die Bürozeiten eingeschränkt.

5 Jahre!

Homepage

Der südpunkt ist bunt, wie die Südstadt! Von Montag

bis Freitag finden Deutschkurse für Frauen statt. Die Besucherküche

lebt: Kaffee wird getrunken – Sprachen aus

aller Welt gesprochen. Einmal pro Quartal erleben die

Besucherinnen beim Frauencafé hautnah diese interkulturelle

Stimmung: Eine Reise durch die Welt, und das alles

im südpunkt.

Mit Theater, Tanz, Musik, Gastronomie und Austausch

ermöglicht das KUF im südpunkt gemeinsam mit den

Vereinen dem Publikum Zugang zur Kultur.

2014 hat etwas Besonders! Wir feiern unseren fünften

Geburtstag! Dafür wird Euch ein besonderes Programm

angeboten. Wöchentlich bis Ende März werden ab fünf

am Nachmittag, also 17 Uhr, kostenlose Aktionen

stattfinden. Lasst Euch überraschen!

A bientôt!

Marina Bouyer

Kulturvermittlerin

im südpunkt

Team:

Norbert Woop (Leitung), Maria

Wilhelm, Marina Bouyer, Patrick

Honigmann, Iris Liebl, Editha

Jonkgergouw

Stadtbibliothek Südstadt

Di. bis Fr. von 14 bis 18 Uhr

Tel.: 09 11 / 2 31-1 43 20

stb-suedpunkt@stadt.nuernberg.de

www.stadtbibliothek.nuernberg.de

Lernpunkt

Mo. bis Fr. und So. von 13.30 bis 19 Uhr

Tel.: 09 11 / 2 31-1 43 10

anne-kathrin.lindner@stadt.nuernberg.de

Café und Bistro im südpunkt

Mo. bis Sa. von 10 bis 21 Uhr

Tel.: 09 11 / 12 00-1 71

suedpunkt@ifi-nuernberg.de

Das ganze Haus ist barrierefrei

Öffentliche Verkehrsmittel:

Haltestelle Frankenstraße, U-Bahn 1,

Bus 51, 65, 67, 95, 97, 651, N5,

Straßenbahn 5

südpunkt? 5 Jahre schon!

Jubiläumsausstellung

Was ist in den letzten fünf Jahren im südpunkt

passiert? Mit Fotos und Pressespiegel vom KUF

im südpunkt und Bildungscampus machen sich

bei dieser Ausstellung Interessierte einen Rückund

Überblick.

Mi., 8.1. bis Sa., 29.3., 9 Uhr, Eintritt frei,

Ausstellung 1.OG

Veranstalter: KUF im südpunkt und Bildungscampus,

Kontakt: Tel.: 09 11 / 2 31-1 43 41

Frauencafé International

Der südpunkt feiert Geburtstag!

Fünf Jahre ist das KUF bereits in seinem neuen

Domizil, dem südpunkt. Lasst uns diesen Geburtstag

mit Tanz und leckerem Essen feiern.

Mi., 8.1., 10 Uhr, Eintritt frei, Saal e.17

Veranstalter: KUF im südpunkt,

Kontakt: Tel.: 09 11 / 2 31-1 43 42. Bitte wie üblich eine Kleinigkeit

für das gemeinsame Buffet mitbringen.

5 Jahre! 5 Uhr!

Aktionen im Rahmen des Jubiläums

Jede Woche von Januar bis Ende März 2014 bietet

das südpunkt-Team die Möglichkeit, an kleinen

kostenlosen Aktionen teilzunehmen.

17 Uhr, Eintritt frei

Termine: 9.1., 17.1., 25.1., 2.2., 10.2., 18.2., 26.2., 6.3., 14.3.,

22.3., 31.3. Veranstalter: KUF im südpunkt und Bildungscampus,

Kontakt: Tel.: 09 11 / 2 31-1 43 00

Der südpunkt feiert Geburtstag!

5 Jahre! 5 Uhr!

Fünf-Uhr-Tee mit fünf Meter-Kuchen präsentiert

von Gottfried Rimmele und Klaus Brandl

Anlässlich des südpunkt-Jubiläums startet unsere

5-Uhr-Reihe mit einer Einladung zum 5-Uhr-

Tee mit einem Fünf-Meter langen Kuchen im

südpunkt-Bistro. Gottfried Rimmele, Geiger und

ehemaliger Leiter von KUF im südpunkt, feiert

im Duo mit Klaus Brandl im Bistro mit Ihnen diesen

denkwürdigen Anlass und hat jede Menge

neue Songs und eine neue CD im Gepäck.

Do., 9.1., 17 Uhr, Eintritt frei, Saal e.17

Veranstalter: KUF im südpunkt, Kontakt: Tel.: 0911 231-14340

Steinbühler Trödelmarkt

Jeweils am zweiten Samstag eines Monats findet

auf dem Großparkplatz Gugelstraße / Ecke

Humboldtstraße ein Trödelmarkt statt. Nutzen

Sie das Angebot in Ihrer Nähe zum Sammeln,

Entrümpeln, sich Informieren und Unterhalten.

Sa., 11.1., 8.2., 8.3., 12.4., 6 Uhr, Eintritt frei

Die Standgebühr beträgt 15 € (ca. 4 m inkl. PKW), Kinder bis

1m kostenlos. Veranstalter: KUF im südpunkt,

Kontakt: Tel.: 09 11 / 2 31-1 43 40

Improtheater – RollenRausch

Gute Vorsätze zum Jahreswechsel –

ein Ausblick mit RollenRausch

Was sind die guten Vorsätze an Silvester? Stress

vermeiden, mehr Zeit mit der Familie, mehr

Sport und Zeit für sich... Meist haben sie jedoch

die Halbwertszeit eines Getränks, das man an

Silvester trinkt. Probieren Sie es doch mal damit:

Bleiben Sie so, wie Sie sind! Lächeln Sie, wenn

Ihnen jemand begegnet, den Sie attraktiv finden!

Leichter kann es nicht sein, gute Vorsätze

umzusetzen!

Sa., 11.1., 20 Uhr, Eintritt: 8 / 5 € (erm.),

4 € (Nbg.-Pass), Saal e.17

Veranstalter: RollenRausch mit Unterstützung vom KUF im südpunkt,

Kontakt: Tel.: 09 11 / 2 31-1 43 40

Groove Legend Orchestra

Ella & Ruth feat. Steffi Denk

und Christian Sommerer

Heute wird das Konzert nachgeholt, das Steffi

Denk in der letzten Saison leider krankheitsbedingt

absagen musste. Im Mittelpunkt des Konzerts

stehen die Stücke von Ella Fitzgerald und

der Count Basie Big Band sowie Kompositionen

von Ruth Brown und des Thad Jones/Mel Lewis

Jazz Orchestra.

So., 12.1., 20 Uhr, Eintritt: 17 / 12 € (erm.),

VVK 15 / 10 € (erm.), 5 € (Nbg.-Pass), Saal e.17

Veranstalter: Nürnberger Jazz-Musiker e. V. in Kooperation mit

KUF im südpunkt, Vorverkauf: www.reservix.de, südpunkt und

weitere VVK-Stellen im Raum Nürnberg. Telefonische Ticketreservierung

unter Tel.: 09 11 / 2 31-1 43 44

Musik-Lounge

mit Mathew James White

Wem die Musik von Crowded House, Jack Johnson

& Elliot Smith gefällt, der weiß auch Mathew

James White zu schätzen. Der gebürtige

Neuseeländer und Neuberliner wird mit seinen

eingängig chilligen und funky Melodien oft mit

den genannten Größen verglichen.

Mi., 15.1., 20 Uhr

Eintritt: 5 / 2,50 € (Nbg.-Pass), Saal e.17

Veranstalter: KUF im südpunkt, Kontakt: 09 11 / 2 31-1 43 40

Fiesta Nicaragüense –

Nicaraguafest

Ein interessantes Land wird vorgestellt: musikalisch,

informativ und kulinarisch.

Fr., 17.1., 19 Uhr, Eintritt: 12 / 5 € (Nbg.-Pass),

Saal e.17

Veranstalter: Ceclam e.V. , Kontakt: Ceclam e.V., Tel.: 09 11 /

4 39 85 26 oder www.ceclam.de. In Zusammenarbeit mit dem

Städtpartnerschaftsverein San Carlos, KUF im südpunkt und

dem Amt für Internationale Beziehungen.

Stringendo #12

The Night of Nylonguitars

Stefan Grasse, Antonio Malinconico, Martin

Müller. Drei Virtuosen auf der Konzertgitarre verzaubern

das Publikum mit fantastischen Kompositionen

aus drei Erdteilen: Europa, Südamerika

& Nordamerika. Ein Festival der Konzertgitarre,

des Klangs und der Sinne, ein Muss, nicht nur

für Gitarrenfans.

So., 19.1., 19.30 Uhr, Eintritt: 15 / 12 € (erm.),

VVK 13 / 10 € (erm.), 5 € (Nbg.-Pass), Saal e.17

Veranstalter: KUF im südpunkt, Kontakt: Tel.: 09 11 / 2 31-1 43

40. Ticketvorverkauf: www.reservix.de, südpunkt und weitere

VVK-Stellen im Raum Nürnberg. Telefonische Ticketreservierung

unter Tel.: 09 11 / 2 31-1 43 44

Stimmulation mit Bon Timbre

Die Vokalreihe im südpunkt

Bon Timbre aus Osnabrück präsentiert die A-

Cappella-Show „BEREIT”. Das ist ein Popkonzert

mit eigenen Songs und mit neuen Texten

zu bekannten Melodien. Manchmal urkomisch,

manchmal zum Nachdenken, oft zum Mitsingen

und Mitklatschen.

Fr., 24.1., 20 Uhr, Eintritt: 15 / 12 € (erm.), VVK

13 / 10 € (erm.), 5 € (Nbg.-Pass), Saal e.17

Veranstalter: KUF im südpunkt, Ticketvorverkauf: www.reservix.de,

südpunkt und weitere VVK-Stellen im Raum Nürnberg.

Telefonische Ticketreservierung unter Tel.: 09 11 / 2 31-1 43 44

Deutsch-Norwegische

Freundschaftsgesellschaft

Vasa-Lauf der anderen Art –

mit Ski und Rad in Schweden

Andrea und Ronald Förster berichten in ihrer

Multimedia-Show über ihre Ski-Tour, die sie hinter

den „offiziellen” 16.000 Teilnehmern des

Vasa-Laufs, eine 90 km lange Strecke, in Angriff

nahmen. Am Ziel angelangt, beschlossen sie, die

gleiche Strecke noch einmal mit dem Fahrrad

hinter sich zu bringen und erlebten die Landschaft

wieder in einem ganz anderen Licht.

Sa., 25.1., 18.30 Uhr, Eintritt frei, Zi. 1.02

Veranstalter: Deutsch-Norwegische Freundschaftsgesellschaft

mit Unterstützung vom KUF im südpunkt, Kontakt: C. Römling,

Tel.: 0 91 31 / 3 95 44, E-Mail: Christian.Roemling@dnfev.de

Die Stimme als Instrument: Bon Timbre präsentiert A-Cappella Pop-Songs,

die das Publikum mitreisen – mal komisch, mal nachdenklich.

Foto: Manfred Pollert


40 KUF im südpunkt Veranstaltungen Veranstaltungen KUF im südpunkt 41

TravelTalk

Thailand: Bangkok, eine Erlebnistour

mit Holger Saffer

Bangkok, seine Tempelanlagen und Königsstätten

muss man gesehen haben. Doch man kann

so einiges erleben, wenn man durch die Garküchen,

Märkte und Foodstalls geht. Ein etwas anderer

Reisebericht eines kulinarischen Testabenteuerers,

der neben Kultur auch das Erlebnis in

den Töpfen der Straßenverkäufer sucht.

Mi., 29.1., 20 Uhr, Eintritt: 3,50 €,

Eintritt frei mit Nbg.-Pass, Saal e.17

Veranstalter: Travel/Dialog Weltreisen mit Unterstützung vom

KUF im südpunkt, Kontakt: Tel.: 09 11 / 2 31-1 43 40

Workshop mit Hadi Alizadeh

Grundkurs für Neulinge an der

Rahmentrommel Daf

Die Daf, eine Rahmentrommel mit Ringen, hat

einen unverwechselbaren Klang. Auf verständliche

und einfache Weise bringt der iranische

Trommelvirtuose und Pädagoge Hadi Alizadeh

den Teilnehmer/-innen Rhythmen und Spieltechniken

nahe.

Sa., 1.2., 11 Uhr,

Eintritt: 60 / 30 € (Nbg.-Pass), Zi. 1.09

Leihinstrumente sind vorhanden. Vorkenntnisse sind nicht nötig.

Unterrichtsdauer: 11 bis 18 Uhr (eine Stunde Mittagspause).

Veranstalter: Hadi Alizadeh mit Unterstützung vom KUF im

südpunkt, Reservierung: Tel.: 01 60 / 99 33 81 20, E-Mail: hadi.

alizadeh@gmx.de.

Konzert – Alamto

Musik aus dem Land des Sonnenaufgangs

Hadi Alizadeh hat Alamto gegründet, um ungewöhnliche

faszinierende Rhythmen umzusetzen.

Dabei entsteht Musik, die es schafft,

unterschiedliche Stile und Musiker zu vereinen.

So sind Elemente der persisch/kurdischen Volksmusik

in Kombination mit westlicher Musik wie

Jazz und Klassik zu hören.

Sa., 1.2., 20 Uhr, Eintritt: 18 / 13 € (erm.),

VVK 15 / 10 € (erm.), 5 € (Nbg.-Pass), Saal e.17

Veranstalter: KUF im südpunkt, Kontakt: Tel.: 0911 / 2 31-1

43 40. Ticketvorverkauf: www.reservix.de, südpunkt und viele

weitere VVK-Stellen im Raum Nürnberg. Telefonische Ticketreservierung

unter Tel.: 09 11 / 2 31-1 43 44

SüdSlam

Offener Poetry Slam

Poetry Slam ist der Dichterwettstreit der Moderne.

Es treten alle Gattungen der Literatur, vorgetragen

von Bühnendichtern, gegeneinander an.

Die Texte sind von den Autoren selbst verfasst.

Das ist Gegenwartsliteratur. Möchtest du deine

Texte auf der Nachwuchsbühne vortragen,

kannst du dich sofort anmelden.

Mo., 3.2., 20 Uhr, Eintritt: 3 / 1,50 € (Nbg.-Pass),

Bibliothek e.01

Veranstalter: Stadtbibliothek Südstadt und KUF im südpunkt,

Anmeldungen: info@suedslam.de, Infos Tel.: 09 11 / 2 31-1 43 44

Improtheater – RollenRausch

Sehnsucht und Liebe in der Südstadt

In der RollenRauschRomanze fühlen die Mitmachenden

sich wieder wie 14, als sie im Geschichtsunterricht

ihrem Objekt der Begierde

Liebeserklärungen zuwarfen oder beim Engtanz

Mit dem Ferenc Babari Quintett lebt die Kaffeehaus-Atmosphäre der

österreichisch-ungarischen Monarchie wieder auf.

den Nahkampf mit dem anderen Geschlecht

wagten. Und heute? RollenRausch improvisiert

nach Vorgaben des Publikums große Gefühle

und starke Charaktere.

Sa., 8.2., 20 Uhr, Eintritt: 8 / 5 € (erm.),

4 € (Nbg.-Pass), Saal e.17

Veranstalter: RollenRausch mit Unterstützung vom KUF im

südpunkt, Kontakt: Tel.: 09 11 / 2 31-1 43 40

Groove Legend Orchestra

The favourite songs of the rhythm-section

Heute stehen die Lieblingsarrangements der

Rhythmusgruppe auf dem Spielplan.

So., 9.2., 20 Uhr, Eintritt: 15 / 10 € (erm.),

VVK 13 / 8 € (erm.), 5 € (Nbg.-Pass), Saal e.17

Veranstalter: Nürnberger Jazz-Musiker e. V. in Kooperation mit

KUF im südpunkt, Vorverkauf: www.reservix.de, südpunkt und

weitere VVK-Stellen im Raum Nürnberg. Telefonische Ticketreservierung

unter Tel.: 09 11 / 2 31-1 43 44

Musik-Lounge mit

Desmond Myers

Desmond Myers Musik ist inspiriert von sozialen,

politischen und kulturellen Bewegungen. Als

Fan von Tango, Flamenco, Chanson und Walzer

vermischt er Elemente dieser Genres mit der Musik

seiner Heimat: Rock, Folk und Hip Hop.

Mi., 12.2., 20 Uhr,

Eintritt: 5 € / 2,50 € (Nbg.-Pass), Saal e.17

Veranstalter: KUF im südpunkt,

Kontakt: Tel.: 09 11 / 2 31-1 43 40

Ferenc Babari Quintett

Konzert

Die Zuhörer tauchen in die Kaffeehaus-Atmosphäre

der österreich-ungarischen Monarchie

mit ihren Walzern, Operetten und ungarischen

Csárdásmelodien ein. Das Salonorchester Ferenc

Babari ist bekannt für seine Virtuosität und perfekte

Interpretation der Musikstücke.

So., 16.2., 16 Uhr, Eintritt: 13 / 10 € (erm.),

VVK 11 / 8 € (erm.), 5 € (Nbg.-Pass), Saal e.17

Veranstalter: KUF im südpunkt, Kontakt: Tel.: 09 11 231-

14340, Vorverkauf: www.reservix.de, südpunkt und weitere

VVK-Stellen im Raum Nürnberg Telefonische Ticketreservierung

unter Tel.: 09 11 / 2 31-1 43 44

Stimmulation mit Ultraschall

Die Vokalreihe im südpunkt

Die Vokalgruppe „Ultraschall“ spannt mit Arrangements

jeglicher musikalischer Couleur

einen Bogen von fetzigen Popsongs über Jazzballaden

bis hin zu Liedern mit witzig-spritzigen

deutschen Texten. Mit kabarettverdächtigen

Ansagen und einfallsreichen Bühnenshows verwandelt

sie jeden Konzertabend zu einer mitreißenden

kunterbunten Revue.

Fr., 21.2., 20 Uhr, Eintritt: 15 / 12 € (erm.),

VVK 13 / 10 € (erm.), 5 € (Nbg.-Pass), Saal e.17

Veranstalter: KUF im südpunkt, Vorverkauf: www.reservix.de,

südpunkt und weitere VVK-Stellen im Raum Nürnberg. Ticketreservierung

unter Tel.: 09 11 / 2 31-1 43 44

Deutsch-Norwegische Freundschaftsgesellschaft

Meeresangeln in Norwegen

Harald Braun präsentiert in Bild und Film nicht nur

Wissenswertes über das richtige Angelmaterial,

sondern gibt Hinweise über eine erfolgversprechende

Vorbereitung einer solchen Angelfahrt.

Sa., 22.2., 18.30 Uhr, Eintritt frei, Zi. 1.02

Veranstalter: Deutsch-Norwegische Freundschaftsgesellschaft

mit Unterstützung vom KUF im südpunkt,

Kontakt: C. Römling, Tel.: 0 91 31 / 3 95 44,

E-Mail Christian.Roemling@dnfev.de

Peru – literarisch und kulinarisch

Zwei Geschichten und eine

Stadt: Lima

Lesung in spanischer und deutscher Sprache

Ein Literaturabend mit peruanischen Vorspeisen

und typischen Getränken. Zwei peruanische

Schriftstellerinnen stellen ihre Werke vor: Ofelia

Huamanchumo de la Cuba mit „Por el Arte de

los Quipus” und Patricia Colchado mit „Der Tanz

des Narziss”.

Sa., 22.2., 20 Uhr,

Eintritt: 5 / 2,50 € (Nbg.-Pass), Saal e.17

Veranstalter: Ceclam e.V. mit Unterstützung vom KUF im südpunkt,

Kontakt: Ceclam e.V., Tel.: 09 11 / 4 39 85 26 oder

www.ceclam.de

Foto: Ferenc Babari

TravelTalk: Utha und Nevada

Wüsten und Canyons mit Holger Saffer

Abseits der Touristenpfade bewegt sich die Tour

durch das südliche Utah und östliche Nevada. Es

ist ein geologisches Wunderland, in dem die Erosion

jede nur denkbare Form aus dem Sandstein

gemeißelt hat. Von der Glitzermetropole Las Vegas

geht es in die Mojave Wüste.

Mi., 26.2., 20 Uhr, Eintritt: 3,50 €,

Eintritt frei mit Nbg.-Pass, Saal e.17

Veranstalter: Travel/Dialog Weltreisen mit Unterstützung vom

KUF im südpunkt, Kontakt: Tel.: 09 11 / 2 31-1 43 40

Gazpacho –

Musikalische Delikatessen

Was haben Mozart, Flamenco

und Gemüsesuppe gemeinsam?

Ein exotisches Programm mit Zutaten aus aller

Welt präsentieren Klaus Jäckle an der Gitarre,

Wolfgang Pessler am Fagott und Andrea Grüner

mit Kastagnetten und Tanz: „Gazpacho” steht

nicht nur für eine wilde Mischung artfremder

Zutaten, sondern auch für eine köstliche kalte

Gemüsesuppe.

Fr., 28.2., 20 Uhr, Eintritt: 15 / 10 € (erm.),

VVK 13 / 8 € (erm.), 5 € (Nbg.-Pass), Saal e.17

Veranstalter: KUF im südpunkt, Vorverkauf: www.reservix.de,

südpunkt und weitere VVK-Stellen im Raum Nürnberg Telefonische

Ticketreservierung unter Tel.: 09 11 / 2 31-1 43 44

Frauencafé International

Weltfrauentag

Am Samstag ist Weltfrauentag, Grund genug,

diesen mit Schlemmen, Lachen, Tanzen zu feiern.

Do., 6.3., 10 Uhr, Eintritt frei, Saal e.17

Veranstalter: KUF im südpunkt, Kontakt: Tel. 09 11 / 2 31-1

43 42, Bitte wie üblich eine Kleinigkeit für das gemeinsame

Buffet mitbringen.

Groove Legend Orchestra

GLO feat. Rainer Tempel

Das GLO hat sich schon öfter junge Komponisten

und Arrangeure eingeladen. Rainer Tempel

ist ein angesehener Big Band Komponist und Arrangeur.

Er hat mit der NDR, HR, RIAS und SWR

Big Band zusammengearbeitet und ist musikalischer

Leiter des Zürich Jazz Orchestras.

So., 9.3., 20 Uhr, Eintritt: 15 / 10 € (erm.),

VVK 13 / 8 € (erm.), 5 € (Nbg.-Pass), Saal e.17

Veranstalter: KUF im südpunkt, Kontakt: Tel.: 09 11 / 2 31-1 43

40. Vorverkauf: www.reservix.de, südpunkt und weitere VVK-

Stellen im Raum Nürnberg. Ticketreservierung unter Tel.: 09

11 / 2 31-1 43 44

Musik-Lounge mit Kieran Halpin

Kieran Halpins intelligente, manchmal provozierende

Texte verschmelzen mit dem Klang der

akustischen Gitarre und sind längst zu seinem

Markenzeichen geworden.

Mi., 12.3., 20 Uhr,

Eintritt: 5 / 2,50 € (Nbg.-Pass), Saal e.17

Veranstalter: KUF im südpunkt, Tel.: 09 11 / 2 31-1 43 40

Fata Morgana

Tänze des Orients

Das Publikum sieht Tänze aus der Türkei, Raks

Sharki zu ägyptischer und libanesischer Musik,

YouTube

Video

Desmond Myers vermischt viele

musikalische Stilrichtungen.

armenische Frauentänze sowie persische und

usbekische Tänze. Zwischen den Darbietungen

von Amira, Darya Meral und Souzan sorgt Andrea

Gonze mit Märchen aus dem Orient für

Unterhaltung.

Fr., 14.3., 20 Uhr, Eintritt: 13 / 10 € (erm.),

VVK 10 / 7 € (erm.), 5 € (Nbg.-Pass), Saal e.17

Veranstalter: KUF im südpunkt, Tel.: 09 11 / 2 31-1 43 40

Improtheater – RollenRausch

Hotel zum rollenden Rausch

Das Hotel zum rollenden Rausch befindet sich

in bester Südstadtlage. Das interaktive Publikum

wird Zeuge der heimlichen Liebschaft zwischen

Foto: Desmond Myers

Zimmermädchen und Portier, begleitet den

Handlungsreisenden an der Hotelbar und sieht,

wie beim Trauerkaffee um das Erbe von Oma

gefeilscht wird.

Sa., 15.3., 20 Uhr, Eintritt: 8 / 5 € (erm.),

4 € (Nbg.-Pass), Saal e.17

Veranstalter: RollenRausch mit Unterstützung vom KUF im südpunkt,

Kontakt: Tel.: 09 11 / 2 31-1 43 40

Stimmulation mit CASH-N-GO

Die Vokalreihe im südpunkt

Eine homogene Boygroup-Optik sucht man bei

CASH-N-GO vergebens. Zu unterschiedlich sind

die fünf Sänger und eine Sängerin, die seit elf

Jahren durch die Lande touren. Jeder in diesem

Ensemble verkörpert seinen eigenen Stil: von gefühlvollen

Balladen über deutsche Schlager bis

hin zu den größten Hits der Popgeschichte.

Fr., 21.3., 20 Uhr, Eintritt: 15 / 12 € (erm.),

VVK 13 / 10 € (erm.), 5 € (Nbg.-Pass), Saal e.17

Veranstalter: KUF im südpunkt, Vorverkauf: www.reservix.de,

südpunkt und weitere VVK-Stellen im Raum Nürnberg Telefonische

Ticketreservierung unter Tel.: 09 11 / 2 31-1 43 44

Skandinavientag –

Schwerpunkt Norwegen

Mit dem Expeditionsschiff in die Fjorde

Die MS Fram, das Expeditionsschiff der Hurtigrutenflotte

ist neben seinen Expeditionen in die

Arktis und Antarktis auch zweimal im Jahr in

Norwegen unterwegs. Brigitte und Ralf Warnecke

bereisten im Frühjahr die Fjorde und berichten

in Ihrer Multivision davon.

Sa., 22.3., 15 Uhr, Eintritt frei, Bibliothek e.01

Veranstalter: Deutsch-Norwegische Freundschaftsgesellschaft

mit Unterstützung vom KUF im südpunkt, Kontakt: C. Römling,

Tel.: 0 91 31 / 3 95 44, Christian.Roemling@dnfev.de

Das Groove Legend Orchestra hat sich mit Rainer Tempel den Leiter des Züricher

Jazz Orchestras als Gast auf die Bühne geholt.

Foto: Groove Legend Orchestra


42 KUF im südpunkt Veranstaltungen Veranstaltungen KUF im südpunkt 43

Skandinavientag

Schwerpunkt Norwegen

Island und Færoer für Jedermann

Island und die Færoer-Inseln beeindrucken durch

ihre Natur. Brigitte und Ralf Warnecke haben

sich mit der Fähre auf den Weg nach dorthin gemacht

und zeigen, dass die Inseln auch mit dem

eigenen Fahrzeug gut erlebbar sind.

Sa., 22.3., 17 Uhr, Eintritt frei, Bibliothek e.01

Veranstalter: Deutsch-Norwegische Freundschaftsgesellschaft

mit Unterstützung vom KUF im südpunkt, Kontakt: C. Römling,

Tel.: 0 91 31 / 3 95 44, Christian.Roemling@dnfev.de

Angelo Kelly-Konzert

„In unserem Bus zu leben und dorthin gehen

zu können, wohin wir möchten, kommt einem

wahren Gefühl von Freiheit am Nächsten. Kennt

Ihr das, wenn man verliebt ist und der ganzen

Welt davon erzählen möchte? Was gibt es also

Besseres, als Euch durch meine neuen Songs mit

auf unsere Reise zu nehmen.”

Sa., 22.3., 20 Uhr, Eintritt: 26 / 11,70 € (erm.),

Saal e.17

Veranstalter: Agentur Aeskimo, Weitere Infos: www.angelokelly.de,

Tickets: www.eventim.de und www.ticketmaster.de

TravelTalk: Italien

Kennst du das Land, wo die Zitronen blüh’n?

Mit Peter Bäumler

Die Radtour führt zu den Weltkulturerbestätten

Pompeji und Herculaneum, in den Verkehr der

chaotischen Metropole Neapel und entlang der

Amalfi-Küste. Salerno, Paestum und der Cilento-

Nationalpark sind weitere lohnenswerte Ziele.

Mi., 26.3., 20 Uhr, Eintritt: 3,50 €, Eintritt frei

(Nbg.-Pass), Saal e.17

Veranstalter: Travel/Dialog Weltreisen mit Unterstützung vom

KUF im südpunkt, Kontakt: Tel.: 09 11 / 2 31-1 43 40

Vernissage und Ausstellung

Südart Ateliertage 2014

Die Südart Ateliertage 2014 finden vom 28. bis

30. März statt.

Fr., 28.3., 19 Uhr, Eintritt frei, Saal e.17

Weitere Informationen finden Sie demnächst im Internet unter

www.suedpunkt-nuernberg.de oder www.südart-ateliertage.de.

Kontakt: Rosi Marosevic, Tel.: 09 11 / 43 69 07 oder suedartateliertage@email.de

Steinbühler

Sonntagströdelmarkt

Auf dem Großparkplatz Gugelstraße/Ecke Humboldtstraße

findet der Steinbühler Trödelmarkt

von 7 bis 15 Uhr statt. Nutzen Sie das Angebot

Emotionale Tiefe, Verve und der Swing aus der ersten Hälfte des letzten

Jahrhunderts erfüllen die Bühne – das ist Paris in Love.

in Ihrer Nähe zum Sammeln, Entrümpeln, Informieren

und Unterhalten.

So., 30.3., 7 Uhr, Eintritt frei

Die Standgebühr beträgt 20 € für ca. 4 m inkl. PKW. Kinder

zwischen 7 und 15 Jahren können durch eigenen Verkauf von

gebrauchten Spielsachen und persönlichen Gegenständen ihr Taschengeld

aufbessern (maximale Deckengröße 1,20 x 1,50 m).

Veranstalter: KUF im südpunkt, Kontakt: Tel.: 09 11 / 2 31-1 43 40

Wenn ich mir was

wünschen dürfte...

Szenischer Konzertabend mit

Conférence quer durch die Gesangsliteratur

Kavatinen, Opernarien, Operettencouplets, Kabarettlieder

und Schlager aus den 30er Jahren:

Das Publikum wird sanft durch viele Genres, Musikepochen

und Emotionen geführt. Ein Abend

für Kenner und neue Fans der klassischen Musik.

Sa., 5.4., 20 Uhr, Eintritt: 13 / 10 € (erm.),

VVK 11 / 9 € (erm.), 5 € (Nbg.-Pass), Saal e.17

Veranstalter: Silke Schrape, www.suedpunkt-nuernberg.de

Stringendo #13

Paris in Love – Ein musikalischer Streifzug

durch das Paris der 20er bis 50er Jahre

George Gershwin und Cole Porter kamen in den

20er Jahren nach Paris. Ihre Songs haben Verve,

Swing und emotionale Tiefe. In den 30ern spielten

die Manouches, die französischen Sinti und

Roma, ihre Version des Swings – allen voran der

Gitarrenvirtuose Django Reinhardt. Unsterbliche

Melodien sangen Edith Piaf und Yves Montand.

Wie Champagner erklingen Pariser Valse musettes.

Julia Kempken (Tanz, Gesang), Stefan

Grasse (Gitarre), N.N. (Akkordeon), Alexander

Fuchs (Bass).

So., 6.4., 19.30 Uhr, Eintritt: 15 / 12 € (erm.),

VVK 13 / 10 € (erm.), 5 € (Nbg.-Pass), Saal e.17

Veranstalter: KUF im südpunkt, Vorverkauf: www.reservix.de,

südpunkt und weitere VVK-Stellen im Raum Nürnberg Telefonische

Ticketreservierung unter Tel.: 09 11 / 2 31-1 43 44

Foto: Stefan Grasse

Was uns jung hält und

was uns alt aussehen lässt

Ausstellung: Seniorennetzwerk Südstadt West

Senioren lachen, basteln, singen, wandern, feiern,

lesen – alles Aktivitäten, die „jung” halten. Möglichkeiten

gibt es viele in der Südstadt. Die Ausstellung

zeigt Angebote und Projekte im Rahmen

des Seniorennetzwerkes Südstadt West. Es gibt

auch die andere Seite der Medaille. Seniorinnen

und Senioren zeigen, was sie „alt aussehen” lässt.

Mo., 7.4. bis Do., 29.5., Eintritt frei, 8 Uhr,

Eintritt frei, Ausstellung 1.OG

Veranstalter: KUF im südpunkt in Zusammenarbeit

mit dem Seniorennetzwerk Südstadt West,

Kontakt: Tel.: 09 11 / 2 31-1 43 41

SüdSlam

Offener Poetry Slam

Poetry Slam ist der Dichterwettstreit der Moderne

und Wellenbad der Gefühle. Es treten

alle Gattungen der Literatur, vorgetragen von

Bühnendichtern, gegeneinander an. Die Texte

sind von den Autoren selbst verfasst. Das ist Gegenwartsliteratur.

Möchtest du deine Texte auf

der Nachwuchsbühne vortragen, kannst du dich

sofort anmelden.

Mo., 7.4., 20 Uhr, Eintritt: 3 €,

1,50 € (Nbg.-Pass), Bibliothek e.01

Veranstalter: Stadtbibliothek Südstadt und KUF im südpunkt,

Anmeldungen unter info@suedslam.de

Infos unter Tel.: 09 11 / 2 31-1 43 44

Juan Isidro Riquelme Lagos

Buchvorstellung und Lesung

Der chilenische Schriftsteller Juan Isidro Riquelme

Lagos stellt sein neuestes Werk „Im Schatten

des Nachbarn” vor. Lesung auf Spanisch mit

Musik und deutscher Übersetzung. Dazu chilenischer

Wein und Empanadas.

Fr., 11.4., 20 Uhr, Eintritt: 5 €,

2,50 € (Nbg.-Pass), Saal e.17

Veranstalter: Ceclam e.V. mit Unterstützung vom KUF im südpunkt,

Kontakt: Ceclam e.V., Tel.: 09 11 / 4 39 85 26, www.ceclam.de

DiscoTee – Tanztee und südpunkt-Disco an einem Tag!

Jeden 1. Freitag des Monats lädt der Tanztee,

um 15 Uhr und die südpunkt-Disco um 20 Uhr

ein. Zuerst können Sie zu Kaffee und Kuchen

der Musik lauschen – im Tanztee-Eintritt ist

eine Tasse Kaffee und ein Stück Kuchen enthalten.

Danach ab 20 Uhr können Sie, mit viel

Platz zu Hits tanzen, viel Spaß haben und eine

echte Disco-Atmosphäre genießen. Gespielt

werden Disco-Klassiker aller Stilrichtungen.

Dazu bietet das cafe&bistro Getränke an und

lädt zu Unterhaltungspausen ins Foyer ein.

Improtheater – RollenRausch

Wie das Wetter – so die Show

April, April, der macht was er will! Auf der Wetterkarte

kämpft Hoch Walter gegen Tief Gisela

an der Biskaya – auf der Bühne enden das meteorologische

Kräftemessen und der Ehekrach in

einem Verbalgewitter. Das wird auf der Bühne

zum Spektakel.

Sa., 12.4., 20 Uhr, Eintritt: 8 / 5 € (erm.),

4 € (Nbg.-Pass), Saal e.17

Veranstalter: RollenRausch mit Unterstützung vom KUF im südpunkt,

Kontakt: Tel.: 09 11 / 2 31-1 43 40

Groove Legend Orchestra

The favourite songs of the trombone-section

Heute wird die Posaunensection ihre persönlichen

Highlights aus dem Bandbuch präsentieren.

So., 13.4., 20 Uhr, Eintritt: 15 / 10 € (erm.),

VVK 13 / 8 € (erm.), 5 € (Nbg.-Pass), Saal e.17

Veranstalter: KUF im südpunkt, Vorverkauf: www.reservix.de,

südpunkt und weitere VVK-Stellen im Raum Nürnberg.

Ticketreservierung unter Tel.: 09 11 / 2 31-1 43 44

Termine:

10.1., 15 Uhr – Tanztee

10.1., 20 Uhr – südpunkt-Disco

7.2., 15 Uhr – Tanztee

7.2., 20 Uhr – südpunkt-Disco

7.3., 15 Uhr – Tanztee

7.3., 20 Uhr – südpunkt-Disco

4.4., 15 Uhr – Tanztee

4.4., 20 Uhr – südpunkt-Disco

Eintritt je Veranstaltung:

AK 6 / 4 € (erm.), 3 € (Nbg.-Pass)

Norwegisch für den Urlaub

Irmgard Hofler hat in den letzten Jahren regelmäßig

interessierten Norwegen-Fahrern einfache

Grundlagen der Landessprache vermittelt.

Auch in diesem Jahr geht es um Begriffe aus

urlaubsalltäglichen Situationen.

Sa., 26.4., 18.30 Uhr, Eintritt frei, Zi. 1.08

Keine Vorkenntnisse erforderlich.

Veranstalter: Deutsch-Norwegische Freundschaftsgesellschaft

mit Unterstützung vom KUF im südpunkt,

Kontakt: C. Römling, Tel.: 0 91 31 / 3 95 44,

Christian.Roemling@dnfev.de

Hexennacht

Hexen aller Länder sattelt eure Besen und

schwebt in den südpunkt. Bei heißen Rhythmen

tanzen wir in den Mai hinein. Kommen Sie bitte

verkleidet.

Mi., 30.4., 20 Uhr, Eintritt: 6/4 € (erm.),

3 € (Nbg.-Pass), Saal e.17

Veranstalter: KUF im südpunkt,

Kontakt: Tel.: 0911 231-14340.


44 KUF im südpunkt Gruppen & Kurse Gruppen & Kurse KUF im südpunkt 45

Sprache & Kommunikation

Basics am PC

Dieser Kurs für Frauen vermittelt alle Grundlagen

für den Umgang mit dem Computer: von

der Bedienung mit der Maus und Tastatur bis hin

zu Grundkenntnissen über Microsoft Office Programme.

Gleichzeitig trainieren sie ihre Deutschkenntnisse.

Di., 11 bis 12.30 Uhr, fortlaufend, Gebühr:

20 €, 10 € (Nbg.-Pass), Kurs-Nr.: 001811 und

001812

Keine Treffen während der Ferien. Leitung: Mine Senol.

B1, ja bitte!

Hier werden die Teilnehmenden gezielt in den

Sparten Schreiben, Hörverstehen, Lesen und

Sprechen auf die B1-Prüfung für Deutsch als

Fremdsprache vorbereitet.

Di., 11 bis 12.30 Uhr, fortlaufend, Gebühr:

20 €, 10 € (Nbg.-Pass), Kurs-Nr.: 001781 und

001782, Zi. 1.10

Keine Treffen während der Ferien, Leitung: Nubia Klein.

DACH Nürnberg

Internationaler Frauen-Kulturtreff

In der Gruppe finden die Teilnehmerinnen unter

fachlicher Leitung Perspektiven für schwierige

Lebenssituationen und geben sich gegenseitig

Hilfestellung (in türkischer Sprache!).

Di., 9.15 bis 12.45 Uhr, fortlaufend, Gebühr:

10 €, 5 € (Nbg.-Pass), Kurs-Nr.: 001787, Zi. 1.08

Anmeldung/Information: Sibylle Meyer, E-Mail: dach.nbg@

gmail.com.

Deutsch-Übungskurs

für Flüchtlingsfrauen

Dieser Kurs richtet sich an Frauen mit geringen

Vorkenntnissen. Es geht vor allem um das Hören

und Sprechen, um im Alltag zurechtzukommen.

Auch das einfache Schreiben wird trainiert.

Di., 13.15 bis 16.30 Uhr, fortlaufend,

Eintritt frei, Kurs-Nr.: 001728, Zi. 1.08

Veranstalter: Internationales Frauencafé, Leitung: Elisabeth

Schwemmer, Anmeldung/Information: Tel.: 09 11 / 4 31 47 19

Die Südstädterin

Multiplikatorinnentreff: Kooperation von BZ,

Stadtbibliothek und KUF im südpunkt

Im Arbeitskreis vernetzen sich Multiplikatorinnen

aus Organisationen, Vereinen, Initiativen,

Betrieben und engagierte Südstädterinnen, um

die Situation in der Südstadt zu analysieren und

Projekte anzustoßen.

Di., 18.30 Uhr, Eintritt frei, Kurs-Nr.: 001704,

Zi. 1.11

Anmeldung/Information: Tel.: 09 11 / 2 31-1 43 40, Kontakt:

Sibylle Meyer, suedsteadterin.nbg@googlemail.com.

Weitere Termine: Dienstag, 28.1., 25.2., 25.3., 29.4.

Einfach Reden

Konversationskurs für Frauen

Wer bereits etwas Deutsch kann und weiterhin

die Deutschkenntnisse trainieren will oder die

Sprechfertigkeiten üben will, ist hier richtig. In

Basics am PC ist ein Kurs

eigens für Frauen.

diesem Kurs wird über verschiedene Themen

diskutiert und mit spielerischen Übungen das

freie Sprechen trainiert.

Di., 9 bis 10.30 Uhr, fortlaufend, Gebühr: 20 €,

10 € (Nbg.-Pass), Kurs-Nr.: 001779 und 001780,

Zi. 1.10

Keine Treffen während der Ferien, Leitung: Anna Lisowski-

Daskalakes.

Integrationskurse

Deutsch für Frauen

Modul 1

Mo., Mi., Do. und Fr., 8.30-12.30 Uhr; Zi. 1.02

Beatrice Preising, Nubia Klein (ab 8.1.14)

Modul 3

Mo., Mi., Do. und Fr., 8.30-12.30 Uhr, Zi. 1.10

Gabi Post

Modul 4

Mo., Di., Mi. und Do., 13.30-16.45 Uhr; Zi. 1.10

Renate Hartha-Fischer, Sabine Kaba

Modul 5

Mo., Mi., Do., 8.30-12.30 Uhr; Zi. 1.09

Gisela Neuner, Maria Wilhelm (ab 8.1.14)

Modul 8

Mo., Do., 8.30 bis 11.45 Uhr, Mi. und Fr., 8.30-

12.30 Uhr; Zi. 1.08

Inge Mirzabak, Anna Lisowski-Daskalakes

Integrationskurs

zur Alphabetisierung

Di., Mi., Do., Fr., 8.30 bis 12.30 Uhr; Zi. 1.11

Beatrice Preising, Renate Hartha-Fischer

Gebühr: 120 € je 100 Unterrichtseinheiten.

Auf Antrag Kostenbefreiung und Fahrtkostenerstattung

möglich, Kurs-Nr.: 001744

Die vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge geförderten

Kurse werden je nach Kursstufe mit jeweils 15 bis

20 Unterrichtseinheiten pro Woche durchgeführt. Bei freien

Plätzen ist ein Einstieg auch während des Moduls möglich.

Nach Abschluss des gesamten Kurses kann eine Prüfung mit

Zertifikat abgelegt werden. Verwendetes Kursbuch: „Ja genau“.

Während der Schulferien findet i. d. R. kein Unterricht

Anmeldung beim Kulturladen mit Formular auf Seite 98!

statt. Auf Anfrage mit Kinderbetreuung. Bitte melden Sie sich

persönlich bei KUF im südpunkt an! Wir sind auch bei der

Antragstellung behilflich.

Ansprechpartnerin: Maria Wilhelm, Tel.: 09 11/ 2 13 -1 43 42;

E-Mail: maria.wilhelm@stadt.nuernberg.de,

Sprechzeiten: Montag 13 bis 15 Uhr und Mittwoch 10 bis

12 Uhr oder nach Vereinbarung.

Systemische Beratung

Wer krank ist, geht zum Arzt – wer ein Problem

hat oder vor einer Lebenskrise steht, der kann

zur Beratung gehen. Systemische Beratung hilft,

das Problem mit anderen Augen zu sehen. Sie

sucht nicht nach Gründen für Probleme, sondern

will gemeinsam gute Lösungen finden.

Fr., 13 bis 15 Uhr, Termin nach Vereinbarung,

Eintritt frei, Kurs-Nr.: 001815, Zi. 1.11

Leitung: Inge Mirzabak, E-Mail: ingemirzabak@web.de,

Anmeldung/Information: Tel.: 09 11 / 2 31-1 43 40

Texte lesen und besprechen

Modul 1 und Modul 2

Ergänzend zu den Deutsch-Integrationskursen

werden in dieser Gruppe vor allem Texte zu Themen

des Alltags oder von regionaler Bedeutung

gelesen. Die Teilnehmer/-innen diskutieren über

den Inhalt und beantworten Fragen zum Text.

Do., 14 bis 15.30 Uhr, fortlaufend, Gebühr:

20 €, 10 € (Nbg.-Pass), Kurs-Nr.: 001783 und

001784, Zi. 1.11

Keine Treffen während der Ferien, Leitung: Sibylle Meyer,

Anmeldung/Information: 09 11 / 2 31-1 43 40

Bewegung & Gesundheit

Krisenprävention für

türkischsprachige Migrantinnen

Modul 1

In der Gruppe finden die Teilnehmerinnen unter

fachlicher Leitung von Mukkader Ergün und Güsan

Cicek Perspektiven für schwierige Lebenssituati-

Foto: KUF im südpunkt

Foto: KUF im südpunkt

onen und geben sich gegenseitig Hilfestellung.

Mo., 17.30 bis 19.30 Uhr, fortlaufend,

Gebühr: 10 €, 5 € (Nbg.-Pass), Kurs-Nr.: 001791,

Küche 1.03

In türkischer Sprache. Leitung: Mukadder Ergün/Güsan Cicek,

Anmeldung/Information: Tel.: 09 11 / 2 31-1 43 42

Orientalischer Tanz

Sechzig Plus-Minus

Zu alt, zu jung, zu unbeweglich – das gibt es

nicht bei diesem Tanz! Interessierte entdecken

eine etwas andere Form der „Gymnastik”.

Fr., 14.30 bis 16 Uhr, fortlaufend,

Gebühr: 43 / 28,80 € (erm.), 21,50 € (Nbg.-Pass),

Kurs-Nr.: 001774 und 001775,

Bewegungsraum 1.15

Keine Treffen während der Ferien. Leitung: Gisela Lettner

Familie & Kinder

Eltern und Kinder

lernen gemeinsam

Lernwerkstatt

Eine große Auswahl von Lernspielen und Unterrichtsmaterialien

zum selbstständigen Lernen

stehen für Eltern und Kinder zur Verfügung.

Die Koordination der Werkstätten übernehmen

ausgebildete Mütter aus dem Mentorinnenkurs

in Zusammenarbeit mit den Kursleiterinnen der

Eltern-Kind-Kurse.

Do., 14.30 bis 16.30 Uhr, fortlaufend, Gebühr:

20 €, 10 € (Nbg.-Pass), Kurs-Nr.: 001752, Zi. 1.09

Nähere Informationen: Maria Wilhelm, Tel.: 09 11 / 2 31-1 43 42

Eltern und Kinder

lernen gemeinsam

Modul 3: Eltern und Kinder meistern

gemeinsam den Schulalltag

Auch in diesem dritten Teil des Kurses sprechen

Eltern und Kinder lernen in der

Lernwerkstatt gemeinsam

Eltern und Kinder über die Schule, bereden Erfreuliches

und weniger Erfreuliches, probieren

Neues aus, üben zusammen, machen Hausaufgaben,

spielen, singen, kochen und haben Spaß.

Mi., 14.30 bis 16.30 Uhr, fortlaufend,

Gebühr: 20 €, 10 € (Nbg.-Pass),

Kurs-Nr.: 001251, Zi. 1.09

Informationen: Maria Wilhelm, Tel.: 09 11 / 2 31-1 43 42

Leitung: Traudel Morck

Eltern und Kinder

lernen gemeinsam

Modul: Eltern als Mentor/-innen

An drei Vormittagen erfahren engagierte Eltern

wie Unterricht und Schule funktionieren und sie

ihre Kinder beim Bewältigen des Schulalltags

unterstützen. Sie lernen verschiedene Lern- und

Kommunikationstechniken kennen und reflektieren

ihren Erziehungsstil.

Der Orientalischer Tanz bietet altersübergreifend die Möglichkeit beweglich

zu bleiben ohne „nur Gymnastik“ zu praktizieren.

Foto: KUF im südpunkt

Di., 9 bis 12.30 Uhr, fortlaufend, Gebühr: 20 €,

10 € (Nbg.-Pass), Kurs-Nr.: 001813, Zi. 1.09

Bedarf an Kinderbetreuung rechtzeitig anmelden.

Nähere Informationen bei: Maria Wilhelm 09 11 / 2 31-1 43 42

Leitung: Traudl Morck

Mischpaha e.V.

Tanzunterricht für Kinder

Mischpaha e.V. ist ein Verein, der von russischsprachigen

Familien gegründet wurde. Sein Ziel

ist es Familien dabei zu helfen, neue Bekanntschaften

und vielseitige Unterstützung für sich

und vor allem für die eigenen Kinder zu finden.

Veranstaltungen: Vorbereitung auf die Schule

(3-6 J.), Phonetische Spiele (3-6 J.), Tanzunterricht

(3-5 J), Tanzunterricht (5-6 J), Klavierunterricht

(ab 5 J.).

Mo. 12.30 bis 18.15 Uhr, Mi., 15.15 bis 18.15

Uhr und Sa., 13.30 bis 15.45 Uhr, fortlaufend,

Kurs-Nr.: 001343, Zi. 1.08

Veranstalter: Mischpaha e.V., Kontakt: Georgy Khanin,

Tel.: 01 79 / 9 41 74 39, E-Mail hanin_g@mail.ru

Mu(c)Kis

Eine Mutter und Kind Gruppe

zum Deutsch lernen von Anfang an

Gemeinsam singen, spielen, basteln, etwas unternehmen

und dabei Deutsch lernen. Ausländische

und deutsche Mütter mit kleinen Kindern

(ca. 8-20 Monate) können sich hier treffen.

Di., 9.15 bis 11.15 Uhr, fortlaufend,

Gebühr: 20 €, 10 € (Nbg.-Pass),

Kurs-Nr.: 001796, 001797 und 001798, Zi. 1.09

Keine Treffen während der Ferien.

Leitung: Ute Gillmann, Tel.: 09 11 / 44 39 10.

Kreatives

Aquarell-/Acrylmalerei

und Zeichnung

Aquarelle malen, zeichnen und sich gegenseitig

inspirieren.

Do., 19 bis 21 Uhr, fortlaufend,

Gebühr: 45 / 31,50 € (erm.),

Kurs-Nr.: 001816 und 001817, Zi. 1.10

Kostenlose Probestunde möglich.

Anmeldung: Tel.: 0911 / 2 31-1 43 40, keine Treffen während

der Ferien. Leitung: Susanne Schötterl

Improtheater RollenRausch

RollenRausch Improvisationstheater bietet ein

breites Spektrum an Unterhaltung. In der Regel

treten sie am zweiten Samstag im Monat im

südpunkt auf. Die Show setzt sich aus Spielformen

aus dem Theatersport und Publikumseingaben

zusammen. Die wichtigste Zutat ist die

Spielfreude.

Di., 20 bis 22 Uhr, fortlaufend,

Kurs-Nr.: 001722, Zi. 1.08

Anmeldung / Information: Tel.: 0911 / 2 31-1 43 40,

Leitung: Silke Schrape, www.rollenrausch.com.


46 KUF im südpunkt Gruppen & Kurse

Kulturspaziergänge

Die Teilnehmenden entdecken gemeinsam Neues

in der Umgebung und schauen hinter die

Kulissen von kulturellen und sozialen Einrichtungen.

Vorschläge und Geheimtipps sind jederzeit

willkommen. Treffen immer am Dienstag um

14.00 Uhr im Hauptbahnhof/Mittelhalle.

Di., 14 Uhr, fortlaufend,

Gebühr: 10 / 2 € (erm.), 5 € (Nbg.-Pass) pro 5er

Karte, Kurs-Nr.: 001814

Keine Treffen während der Ferien.

Leitung: Gertrud Federschmidt,

Anmeldung / Information: Tel.: 09 11 / 2 31-1 43 40

s Sparkasse

Nürnberg

Nähkurs

Für Neulinge

Umgang mit der Nähmaschine, Kleinreparaturen

selbst ausführen und auch schneidern nach

Schnitt – das alles lernen Interessierte hier. Maschinen

sind vorhanden, Stoff u.a. Zubehör bitte

mitbringen.

Di., 11 bis 13.15 Uhr, fortlaufend,

Gebühr: 20 €, 10 € (Nbg.-Pass),

Kurs-Nr.: 001803 und 001804, Zi. 1.02

Leitung: Ruhsun Yegen,

Anmeldung / Information: Tel.: 09 11 / 2 31-1 43 40

Neu: Kinder haben jetzt ihr eigenes

Programm! Los gehts ab Seite 71.

Anmeldung beim Kulturladen mit Formular auf Seite 98!

Die Nähwerkstatt bringt individuelle Designerstücke hervor.

Nähwerkstatt

Fortgeschrittene

Wer bereits Grundkenntnisse im Umgang mit

der Nähmaschine hat, kann diese nun in der

Gruppe vertiefen. Es sind Maschinen vorhanden,

Stoff u.a. Zubehör bitte selbst mitbringen.

Di., 8.30 bis 10.45 Uhr, fortlaufend,

Gebühr: 20 €, 10 € (Nbg.-Pass),

Kurs-Nr.: 001808 und 001809, Zi. 1.02

Leitung: Ruhsun Yegen,

Anmeldung / Information: Tel.: 09 11 / 2 31-1 43 40

Vokalgruppe Ultraschall

Jeden Montag probt die Vokalgruppe und erweitert

ihr Repertoire aus Jazz, Rock und Pop für die

ihre Auftritte. Mit witzig-spritzigen Texten und

einer mitreißenden Bühnenperformance haben

sie sich viele Sympathien ersungen. Notenkenntnisse

und Stimmsicherheit sind Voraussetzung.

Mo., 18.45 bis 20.45 Uhr, fortlaufend,

Kurs-Nr.: 001723, Zi. 1.08

Keine Treffen während der Ferien. Leitung: Bärbel Berthold,

Tel.: 09 11 / 9 65-3 38 65, E-Mail: baerbel.berthold@web.de.

Foto: KUF im südpunkt

Wir fördern

Kunst und Kultur

in Nürnberg

und der Region.

Regelmäßige Treffs

Montag

12.30 Uhr Mischpaha e.V., Georgy Khanin,

Tel.: 01 79 / 9 41 74 39, hanin_g@mail.ru

17 Uhr Mieter helfen Mietern

Nürnberger Mietergemeinschaft e.V.

(Geschäftsstelle), Tel.: 09 11 / 39 70 77.

18.45 Uhr Vokalgruppe Ultraschall

Bärbel Berthold, Tel.: 09 11 / 9 65-3 38 65,

baerbel.berthold@web.de

Dienstag

9.15 Uhr DACH Nürnberg

Sibylle Meyer, dach.nbg@gmail.com.

18.30 Uhr Die Südstädterin

Sibylle Meyer, Tel. 0911 / 2 31-1 43 40,

suedsteadterin.nbg@googlemail.com

19 Uhr ISUV/VDU e.V. Interessenverband

Unterhalt- und Familienrecht

Hermann Hupfer, Tel.: 09 11 / 55 04 78,

info@isuv.de.

Tibet Initiative Nürnberg

Helga Maul, Tel.: 09 11 / 43 11 23 45,

nuernberg@tibet-initiative.de

Litauische Gemeinschaft in

Deutschland e. V., Ortsverein Nürnberg,

Kristina Braum, Tel.: 0 98 76 / 9 78 99 19

Mittwoch

14 Uhr Abfallberatung, Abfallwirtschaftsbetrieb

der Stadt Nürnberg (ASN),

Tel.: 09 11 / 2 31-40 33.

Mittwoch

15.15 Uhr Mischpaha e.V., Georgy Khanin,

Tel.: 01 79 / 9 41 74 39, hanin_g@mail.ru

Donnerstag

17.30 Uhr Tulipa e.V., Hülya Eroglu,

huelya77@googlemail.com.

18 Uhr Petersburger Club

Larissa Podolnaja, Tel.: 09 11 / 5 97 56 59,

Vitold Muratov, Tel.: 09 11 / 9 41 85 90,

vitold_muratov@mail.ru

Freitag

14 Uhr Pro Retina, Selbsthilfegruppe von

Menschen mit Netzhautdegenerationen,

www.pro-retina.de/regionalgruppen/

bayern/mittelfranken, Tel.: 09 11 / 2 31-1 43 40

19 Uhr Spieleabend, Leitung: Gabi und Adrian

Killermann, Tel.: 09 11 / 2 31-1 43 40.

Samstag

10 Uhr Natiyaswaralaya –

Dance School Academy

Familie Ravendranath, velaravi@yahoo.de.

13.30 Uhr Mischpaha e.V., Georgy Khanin,

Tel.: 01 79 / 9 41 74 39, hanin_g@mail.ru

15 Uhr Litauische Gemeinschaft in

Deutschland e.V., Ortsverein Nürnberg,

Kristina Braum, Tel.: 0 98 76 / 9 78 99 19

16 Uhr BKL Tamilische Tanzschule

Fr. Murugiah, Kontakt: 01 77 / 4 61 14 23.

Samstag

17 Uhr Äthiopischer Kulturverein

Nürnberg e.V.

Tel.: 09 11 / 2 44 87 89,

ethio_community_nbg@yahoo.de.

18.30 Uhr Deutsch-Norwegische

Freundschaftsgesellschaft

Marianne Kuhn, Tel.: 09 11 / 80 38 41,

marianne.kuhn@dnfev.de.

Sonntag

9.30 Uhr Zentrum des Menschen e.V.

Tel.: 09 11 / 5 48 43 98.

12 Uhr Vietnamesischer Kulturverein

Herr Mai Khuc Truong Son,

Tel.: 09 11 / 7155 81 78.

14 Uhr Vereinigung der

vietnamesischen Flüchtlinge

Frau Van-Tan Bui,

Tel.: 09 11 / 8 14 87 54.

15 Uhr Afrikanischer Kulturverein e. V.

Joao Luqueba, Tel.: 01 73 / 79 43 39.

16 Uhr Quiz für junge Erwachsene

Dialog e.V., Herr Chapiro,

Tel.: 01 63 / 2 62 16 36.

16.30 Uhr Armenischer Kulturverein

Johann Karg, Tel.: 01 75 / 3 78 76 08,

johannkarg@yahoo.de.

Alexander Shelley,

Chefdirigent der

Nürnberger

Symphoniker


48 Villa Leon Veranstaltungen/Gruppen & Kurse Villa Leon 49

Homepage

Liebe und Leidenschaft

Ebrú-Kunstwerke von Sevim Ulucay

Passend zum Valentinstag präsentiert die Nürnberger

Ebrú-Künstlerin Sevim Ulucay ihre Werke.

Bei der Live-Vorführung erfährt das Publikum,

wieviel Geduld und Hingabe nötig ist, um eines

dieser faszinierenden Kunstwerke zu kreieren.

Viele der Werke können auch gekauft werden.

Fr., 14.2. (19 Uhr Ausstellungseröffnung)

bis Di., 25.3., Eintritt frei

Öffnungszeiten:

Di. bis Fr., 10 bis 22 Uhr; Sa. und So., 17 bis 22 Uhr.

Lateinamerikawoche 2014

Den Auftakt macht das Eröffnungskonzert von

„Da Cruz“ am 25. Januar. In der darauffolgenden

Woche zeigen Kulturveranstaltungen,

Informationsabende und Diskussionen die Situation

in Lateinamerika. Musik, Ausstellungen,

Vorträge und Diskussionen stellen die Wirtschaft,

die soziale Situation, die Umsetzung

der Menschenrechte und den Umweltschutz

in ein neues und oftmals überraschendes Licht.

Zum Abschluss findet das beliebte Familienfest

„Fiesta latina“ am 2. Februar statt.

„Da cruz“

Sa., 25.1., 20 Uhr

Eintritt: 13 / 9 € (erm.), 5 € (Nbg.-Pass)

Veranstalterin: Villa Leon mit Unterstützung des Inter-Kultur-Büros.

www.dacruzmusic.com

Klezmertants

mit Klezmaniaxx und Frankistaner Klezmorim

Zu den Klängen der Sessionkapelle aus Mitgliedern

der Klezmer-Brass-Band KLEZMANIAXX

und anderen spielwütigen Musikern der Region

leitet der Tanzmeister Rudolf Treczka den monatlichen

Klezmer-Tanzabend in der Villa Leon. Aus

einfachen Schrittfolgen werden kreisende oder

schlängelnde Ketten gebildet. Ein Partner wird

nicht benötigt.

Do., 16.1., 20 Uhr

Eintritt: 5 / 3 € (erm.), 2,50 € (Nbg.-Pass)

Weitere Termine: Do., 20.2. und Do., 20.3.

Fiesta Latina

So., 2.2., 14.30 Uhr

Der Eintritt ist frei und farbenfrohe Verkleidung erwünscht!

Gesamtes Programm: www.kuf-kultur.de/villa

Foto: David von Blohn

Villa Leon

Schlachthofstraße / Philipp-Koerber-Weg 1

90439 Nürnberg

Tel.: 09 11 / 2 31-74 00

Fax: 09 11 / 2 31-74 04

villa-leon@stadt.nuernberg.de

www.kuf-kultur.de/villa

www.facebook.com/

BuergerzentrumVillaLeon

Kulturladen

Bürozeiten: Di.- Fr. von 9 bis 13 Uhr

In den Ferien sind die Bürozeiten eingeschränkt.

Team: Erman Erol (Leitung), Manfred

Beck, Anke Diesner, Detlev Klement,

Andrea Machhörndl, Marina Sümnich

Stadtbibliothek St. Leonhard

Tel.: 09 11 / 2 31-74 11

Fax: 09 11 / 2 31-74 10

stb-villa-leon@stadt.nuernberg.de

www.stadtbibliothek.nuernberg.de

Ausleihzeiten: Di. bis Fr. von 14 bis 18 Uhr

Cayhaus Kneipe (internationale Küche)

Di. bis So. von 17 bis 1 Uhr,

Tel.: 01 76 / 61 04 74 15, www.cayhaus.de

Barrierefrei für gehbehinderte Menschen

Öffentliche Verkehrsmittel:

U2, U3, S-Bahn (Rothenburger Str.)

Klezmer in der Villa Leon

Klezgoyim – Bulgar, Khosidl, Hora und Terkish

Überschäumendes und Besinnliches, die Lust am

spontanen Zusammenspiel und die Freude am

Experiment sind Garanten für ein Erlebnis, das alles

verspricht außer Langeweile! Klezgoyim – das

sind Tradition und Innovation, und Lebensfreude.

Sa., 18.1., 20 Uhr

Eintritt: 13 / 9 € (erm.), 5 € (Nbg.-Pass)

klezgoyim.de

Klezmer in der Villa Leon

Jontef – Im Traum ist mir heller

Das Quartett besinnt sich auf Lieder und Anekdoten

aus dem jiddischen Shtetl. Dem stellen

Jontef im zweiten Teil die Musik und das Lebensgefühl

der nach Amerika ausgewanderten Juden

gegenüber. „Im Traum ist mir heller“ erzählt

vom Leben und Schicksal des Samuel Singer.

Sa., 22.2., 20 Uhr

Eintritt: 13 / 9 € (erm.), 5 € (Nbg.-Pass)

www.jontef.de

Literatur primeur

Gastgeberin Monika Schunigl präsentiert gemeinsam

mit Christiane Rumpf allen Literaturfreunden

neue Bücher der Spiegel-Bestsellerliste

und andere lesenswerte Neuerscheinungen.

Mi., 12.3., 19.30 Uhr, Eintritt: 2,50 €

Veranstalter: Stadtbibliothek St. Leonhard unterstützt vom Förderverein

„Freunde des Kulturladens e.V.“

Frühlingsträume

Ausstellung

Die Russisch-Deutsche Gesellschaft der Künstler e. V.

Foto: Sevim Ulucay

lädt zur Ausstellungseröffnung mit Werken von

Natalja Döhl, Dimitri Demjanenko, Anna Grauer,

Karin Horosz, Michael Jampolski, Julija Kvaraciejute,

Liudmila Liberova, Irena Ostrovskaya, Natalia

Plietsch, Lilia Zymny und Natalia Zhuravskaya.

Do., 27.3., (19 Uhr Ausstellungseröffnung)

bis Fr., 2.5., Eintritt frei

Öffnungszeiten Di. bis Fr., 10 bis 22 Uhr; Sa., So., 17 bis 22 Uhr

Der Frühling ist da – Fiesta Latina

Interkulturelles Familienfest

Spiel, Tanz, Kinderschminken, Bastelangebote

im Atelier und zweisprachiges Bilderbuch kino.

Den Höhepunkt des Nachmittags bildet das

Zerschlagen der bonbongefüllten Piñatas. Dazu

bietet der Verein Familia Latina verschiedene lateinamerikanische

Leckereien an.

So., 30.3., 14.30 Uhr, Eintritt frei

Die Ebrú Künstlerin Sevim Ulucay

bei der Arbeit.

Regelmäßige Treffs

Montag

19 Uhr Freie Keramikgruppe

19.30 Uhr Volleyball-Gruppe

Info und Anmeldung: 09 11 / 32 92 05

Pirckheimer-Gymnasium, obere Sporthalle

Dienstag

15 Uhr Offene Werkstatt im Kinderatelier

Tel.: 09 11 / 2 31-74 09

16 Uhr Pandora-Café

Tel.: 09 11 / 2 72 67 76

16.30 Uhr Russisch für Kinder

Tel.: 09 11 / 1 20 71 12

17.30 Uhr Aktzeichnen

18 Uhr Italienisch-Treff

Freunde der Kulturladens e.V.

19.30 Uhr Nürnberg Schembart Gesellschaft e.V.

Historische Tänze und Musik

Mittwoch

10 Uhr Eltern-Kind-Gruppe

für Kinder bis 3 Jahre

Erziehungsberatung in

türkischer Sprache mit I. Aycicek

13 Uhr Internationales Frauencafé

Imedana e.V., Tel.: 09 11 / 4 31 47 19

14 Uhr Kinderatelier für Gruppen

(nur nach Voranmeldung)

Tel.: 09 11 / 2 31-74 09

Lange Nacht des Klezmer

Gruppen Bewegung & Gesundheit Kurse

Yoga

Körperarbeit

Das Training folgt einem Aufbau, bei dem der

Körper durch Konzentration auf die Balance der

Bewegungs- und Haltungs übungen modelliert

wird. Der Geist kommt zur Ruhe, der Körper

wird geschmeidig, kräftig und widerstandsfähig.

Do., 18.15 bis 19.30 Uhr

Beginn: jederzeit möglich

Hilfsmittel (Matten, Gurte, Klötze) werden gestellt. Bitte bequeme

Trainingskleidung mitbringen. Wir üben barfuß. Infos

und Anmeldung unter Tel. 63 53 11 oder torinoumi@web.de

Mittwoch

14 Uhr Offene Seniorengrp., AWO (1. Mi. im Monat)

18 Uhr NFTT Nürnberg-Fürther Türk. Theater

18.30 Uhr Übungsgruppe Keramik der

Freunde des Kulturladens e.V.

19 Uhr „Freunde des Kulturladens e. V.“

(Stammtisch jeden letzten Mi. im Monat)

19.30 Uhr In:San, Städtepartnerschaft

Nürnberg-Antalya, (2. Mi im Monat)

Donnerstag

10 Uhr Kinderatelier/Kunstprojekte für Kinder

(Gruppen nur nach Voranmeldung)

Tel. 09 11 / 2 31-74 08

10 Uhr Offener Treff der Türkischen

Senior/-Innen der AWO

Ali Güngör, Tel. 09 11 / 27 41 40 21

Erziehungsberatung in

türkischer Sprache mit I. Aycicek

17 Uhr Mieter helfen Mietern e.V.

Tel.: 09 11 / 39 70 77

17.30 Uhr Türkischkurs

18 Uhr Stammtisch der Volksmusik

Harmonikaschule Franken,

Tel. 01 51 / 16 58 57 58

18.15 Uhr Yogakurs, Info-Tel. 09 11 / 63 53 11

19 Uhr Esperanto Gruppe

Internationale Sprache, 3. Do. im Monat

19.30 Uhr Freidenkerverband Nürnberg

(jeder 2. Do im Monat)

Valeriya Shishkova

& Di Vanderer

Mir gejen zusammen

Für dieses Programm hat die überzeugende

russisch-jüdische Sängerin Lieder ausgewählt,

die sie selbst emotional berühren. Mit ihrer

wandlungsfähigen Stimme und durch ihre so

persönliche Art zu singen, teilt Valeriya Shishkova

ihre reiche Gefühlswelt mit ihrem Publikum.

Mit ihrem fröhlichen und gefühlstarken

Konzertprogramm setzen Valeriya Shishkova

& Di Vanderer die Suche nach Neuem in schon

vergessenem Altem fort. In Liedern der vergangenen

Jahrhunderte finden sie Parallelen

zur modernen jiddischen Kultur.

Duo Winkler und Kellerer

Strawinskys Hochzeitstanz

Mit Strawinskys Hochzeitstanz spannen Georg

Winkler (Klarinette) und Hubert Kellerer

(Akkordeon) kraftvoll wie auch sensibel einen

Bogen von stilisierter Klezmermusik über

Mischformen (Jazz und klassische Moderne)

bis zu traditionellem Klezmer.

Sa., 29.3., 20 Uhr, Eintritt: 13 / 9 € (erm.),

5 € (Nbg.-Pass)

valeriya-shishkova.info, winkler-kellerer.blogspot.co.at

Gruppen Sonstiges & Kurse

Visagisten- und Visagistinnenkurs

Der Kurs der Diplom Visagistin Naira Fortmüller

richtet sich an alle Interessierte, die sich beruflich

oder privat fortbilden möchten. Kursinhalte sind

die Sofort-Typisierung, Augenbrauen formen,

Korrigieren und Modellieren eines Gesichtes,

Make-up für verschiedene Anlässe und die individuelle

Farbberatung.

Samstags (jeden 3. Samstag im Monat),

10 bis 15.30 Uhr, Beginn: jederzeit möglich

Die Teilnehmenden erhalten ein Zertifikat. Infos und Anmeldung

erforderlich unter beautyfee.naira@yahoo.de oder Tel.:

01 74 / 3 41 67 65

Freitag

9 Uhr Kreative Keramik

(jeden 1. und 4. Fr im Monat)

9.30 Uhr PAT (Parents as teachers)

AWO Familienzentrum

14 Uhr Kinderatelier für Gruppen

(nur nach Voranmeldung für Gruppen),

Tel. 2 31-74 09

14 Uhr Nachhilfe

Anmeldung und Information (??)

16.30 Uhr Musikfrühförderung

Samstag

9 Uhr Mal- und Zeichentreff,

Kinder von 4 bis 8 Jahren

Info-Tel. 89 35 53 09

Sonntag

13 Uhr Indonesischer Kulturverein Franken e.V.

(2. und 4. So im Monat)

14.30 Uhr AFBF Menschen aus Franken und

Burkina Faso e.V. (4. So im Monat)

15 Uhr Iranischer Kulturverein

(1. und 3. So im Monat)

15 Uhr Dialog der Kulturen e.V.


50 Vischers Kulturladen Veranstaltungen/Gruppen & Kurse Vischers Kulturladen 51

Homepage

A Pocketful of Blues

und Electric Blues Guitar Duo

Doppelkonzert

Zum Auftakt gibt es Blues, ausschließlich auf

zwei E-Gitarren, virtuos und erdig, ehe Chrissie

The Cat mit ihrer ausgezeichneten Band – mal

auf samtweichen Pfoten, mal mit ausgefahrenen

Krallen – Jump-Blues mit Swing und Jazz mischt.

Sa., 4.1., 20 Uhr, Eintritt: 10 / 7 € (VBJ e.V.-

Mitglieder), 5 € (Nbg.-Pass)

Veranstalter: Vischers Blues Jam e.V.

Literatur im Gespräch

Gäste präsentieren ihre Lieblingsbücher und stellen

sie zur Diskussion.

Mi., 8.1., 19.30 Uhr, Eintritt frei

Veranstalter: Gerhard März, weitere Termine: 5.2., 12.3., 2.4.

Tausch-Rausch

Die Kleidertauschbörse

Die Kleidungstauschbörse richtet sich an interessierte

Menschen jeden Alters. Besucher/-innen

bringen gut erhaltene Kleidungsstücke mit und

tauschen diese gegen andere ein.

Sa., 11.1., 12 bis 16 Uhr, Eintritt frei

Vischers Blues Jam

Session und offene Bühne

Die Red Hot Serenaders eröffnen den Abend mit

Blues und Jazz aus den 20er- und 30er-Jahren. Danach

darf wie immer ran, wer will: „Bühne frei”

für Profis und Amateure, Stromgitarre und Banjo,

Old-Time-Jazz und Bluesrock: Jam-Session!

Do., 16.1., 20 Uhr, Eintritt: 1 €

Veranstalter: Vischers Blues Jam e.V.

Foto: David Molitor

Bremsen und Schaltung

Workshop des ADFC

Wie wartet und stellt man Bremsen und Schaltungen

ein? Der ADFC zeigt, wie man diese zentralen

Arbeiten am Rad selbst macht.

Mi., 29.1., 19.30 Uhr,

Gebühr: 10 / 5 € (ADFC-Mitglieder)

Anmeldungen nur beim ADFC Tel.: 09 11 / 39 61 32 oder

kontakt@adfc-nuernberg.de

Tauschen ist Leidenschaft.

Dr. Leyks Blues

Blueskonzert

Sänger und Gitarrist Wolfgang Leyk schöpft mit

seiner exzellenten Band originell und virtuos aus

dem unerschöpflichen Fundus des Blues.

Do., 30.1., 20 Uhr, Eintritt: 7 / 5 € (Nbg.-Pass)

Veranstalter: Vischers Blues Jam e.V.

Aufwachsen in Medienwelten –

Chancen und Gefahren des

Internets

Infos für Eltern

Der unbefangene Umgang von Jugendlichen

mit dem Computer verunsichert nicht selten

Vischers Kulturladen

Hufelandstr. 4

90419 Nürnberg

Tel.: 09 11 / 2 31 41 42

Fax: 09 11 / 2 31 54 50

vischers-kulturladen@stadt.nuernberg.de

www.kuf-kultur.de/vischers

Bürozeiten:

Mo., Do., Fr. von 10 bis 12 Uhr,

Mi. von 14 bis 16 Uhr.

In den Ferien sind die Bürozeiten

eingeschränkt.

Team:

Gerhard Gassner (Leitung),

Marlene Molitor

Öffentliche Verkehrsmittel:

Straßenbahn 4 (Juvenellstr.)

U 3 (Friedrich-Ebert-Platz)

Eltern. Auf der anderen Seite gibt es durchaus

Aspekte, die Jugendliche unterschätzen, zum

Beispiel Social Networks und Datenschutz, Cyber-Mobbing,

Jugendschutz im Internet oder

altersgerechte Mediennutzung.

Di., 4.2., 19.30 Uhr, Eintritt frei

In Zusammenarbeit mit dem Elternbeirat der PVS

Paul Rose

Blueskonzert

Nicht wenige halten Paul Rose für einen der

weltbesten Gitarristen. Er beeindruckt gleichermaßen

mit seiner exzellenten, unverwechselbaren

Technik wie mit gefühlvollem Ausdruck.

Do., 6.2., 20 Uhr, Eintritt: 7 / 5 € (Nbg.-Pass)

Vorverkauf ab Januar bei den VBJ-Veranstaltungen.

Veranstalter: Vischers Blues Jam e.V.

Vischers Blues Jam

Session und offene Bühne

The Bluenotes eröffnen den Abend mit selbstgeschriebenem

Blues und Boogie. Danach darf wie

immer ran, wer will. „Bühne frei” für alle Profis

und Amateure: Jam-Session!

Do., 13.2., 20 Uhr, Eintritt: 1 €

Veranstalter: Vischers Blues Jam e.V.

Fortune Teller

Bluesrockkonzert

Die sechsköpfige Band aus Amberg spielt blueslastigen

Southern Rock: Fetter Gitarrensound,

wuchtige Drums, brillante Keyboards gepaart

mit eingängigen Melodien.

Do., 27.2., 20 Uhr, Eintritt: 7 / 5 € (Nbg.-Pass)

Veranstalter: Vischers Blues Jam e.V.

Vischers Blues Jam

Session und offene Bühne

Zum Auftakt servieren Sonnie Ronnie & the

Shotguns staubtrockenen Texas-Blues. Danach

darf wie immer ran, wer will: „Bühne frei” für

Profis und Amateure.

Do., 13.3., 20 Uhr, Eintritt: 1 €

Veranstalter: Vischers Blues Jam e.V.

Kette und Ritzel

Workshop des ADFC

Der Antrieb des Rades überträgt gewaltige Kräfte,

ist aber allen Witterungseinflüssen ausgesetzt.

Hier ist etwas Wartungsaufwand nötig – was mit

etwas Knowhow selbst erledigt werden kann.

Mi., 19.3., 19.30 Uhr

Gebühr: 10 / 5 € (ADFC-Mitglieder)

Anmeldungen nur beim ADFC Tel.: 09 11 / 39 61 32 oder

kontakt@adfc-nuernberg.de

Rechtsextremismus in Franken

Infos für Eltern

Auch und gerade Jugendliche werden mit

rechtsextremen Erscheinungen konfrontiert. Oft

geschieht das im Kreis der Freunde und Klassenkameraden.

Was können Eltern in diesem Fall tun?

Di., 25.3., 19.30 Uhr, Eintritt frei

In Zusammenarbeit mit dem Elternbeirat der PVS

Reifenpannen beheben

Workshop des ADFC

Wie baue ich das Laufrad aus? Wo ist das Loch?

Was kann man dagegen tun?

Mi., 26.3., 19.30 Uhr

Gebühr: 10 / 5 € (ADFC-Mitglieder)

Anmeldungen nur beim ADFC Tel.: 09 11 / 39 61 32 oder

kontakt@adfc-nuernberg.de

Blue Transfusion

Bluesrockkonzert

Authentischen Bluesrock der härteren Sorte serviert

die Band in klassischer Triobesetzung. John

Lee Hooker hätte seine Freude dran.

Do., 27.3., 20 Uhr, Eintritt: 7 € / 5 € (Nbg.-Pass)

Veranstalter: Vischers Blues Jam e.V.

Vischers Blues Jam

Session und offene Bühne

Das Auftaktset bestreiten diesmal The Hepcat

Willies. Danach darf wie immer ran, wer will.

Danach darf wie immer ran, wer will. „Bühne

frei” für alle Profis und Amateure: Jam-Session!

Mo., 14.4., 20 Uhr, Eintritt: 1 €

Veranstalter: Vischers Blues Jam e.V.

Bewegung & Gesundheit

Autogenes Training bei

chronischen Schmerzen

Mit autogenem Training kann das Eintrainieren

eines Entspannungsreflexes systematisch erlernt

und jederzeit im Alltag angewandt werden. Bezuschussung

durch Krankenkasse.

Mi., 16 bis 17.30 Uhr, Beginn 8.1., 8 x,

Gebühr: 100 €

Anmeldung nur bei Renate Ettl (Veranstalterin):

Tel.: 09 11 / 2 17 84 01

Die Anheizer des Vischers Blues Jam im April: The Hepcat Willies

Hatha-Yoga für Nacken, Schultern

und Rücken – Stress lass nach!

Stress im Nacken, Verspannungen? Diese Übungsserie

hilft, den Nacken frei zu bekommen, die

Schultern zu entlasten und den Rücken zu dehnen

und zu kräftigen.

Mo., 18 bis 19.30 Uhr, Beginn: 13.1.,

11 x , Gebühr: 104,50 €

Anmeldung bei Sabine Gentner (Veranstalterin):

www.yoga-sabine-gentner.de, Tel.: 01 76 / 24 88 09 88

Hatha-Yoga für den Rücken BZ

Yoga beugt Rückenbeschwerden vor. Es stärkt,

dehnt und entspannt, beseitigt Blockaden und

hilft, mit Schmerzen besser umzugehen.

Mi., 17.30 bis 19 Uhr, Beginn: 29.1.,

15 x, Gebühr 105 €, Kurs-Nr.: 41585

Anmeldung beim Bildungszentrum: Tel.: 09 11 / 2 31-1 43 00,

www.bz.nuernberg.de

Jonglieren

(Neulinge und Fortgeschrittene)

Jonglieren mit Bällen, Keulen, Tüchern, Requisiten.

Solo, mit Partner oder in der Gruppe.

Mo., 18.30 bis 20 Uhr, Beginn: 3.2.,

12 x, Gebühr: 78 €

Anmeldung bei Fritz Mack (Veranstalter): info@fritz-mack.de

oder Tel.: 09 11 / 49 95 62

Qigong – Bewegung und Ruhe

Mit langsamen und fließenden Bewegungen

werden steife Gelenke und verspannte Muskulatur

wieder aufgetaut.

Mi., 19.30 bis 21 Uhr, Beginn: 15.1.,

12 x, Gebühr: 100 €

Ein Schnupperabend ist kostenlos. Einige gesetzliche Krankenkassen

erstatten die Kosten. Anmeldung bei Ralf Jakob (Veranstalter),

Tel.: 0 91 01 / 53 75 05

Rückenschule BZ

Die Kombination aus Wirbelsäulengymnastik

und Rückenschule hilft, Rückenbeschwerden

vorzubeugen.

Di., 9 bis 10.15 Uhr, Beginn: 29.4.,

12 x, Gebühr: 70 €, Kurs-Nr.: 42119

Di., 10.30 bis 11.30 Uhr, Beginn: 29.4.,

12 x, Gebühr: 56 €, Kurs-Nr.: 42115

Anmeldung beim Bildungszentrum: Tel.: 09 11 / 2 31-1 43 00,

www.bz.nuernberg.de

Vitalgymnastik BZ

Ein ausgewogenes Training für Jung und Alt,

Mann und Frau, mit Trainingsinhalten für Rückengesundheit,

Fitness, Beweglichkeit, Sensomotorik,

Ausdauer und Kraft.

Di., 9 bis 10.15 Uhr, Beginn: 28.1.,

9 x, Gebühr: 52,50 €, Kurs-Nr.: 42111

Di., 10.30 bis 11.30 Uhr, Beginn: 28.1.,

9 x, Gebühr: 47 €, Kurs-Nr.: 42109

Anmeldung beim Bildungszentrum: Tel.: 09 11 / 2 31-1 43 00,

www.bz.nuernberg.de

Regelmäßige Treffs

Montag

8 Uhr Schüler-Cafeteria

20 Uhr Salsa-Gruppe

Dienstag

8 Uhr Schüler-Cafeteria

15 Uhr Nähgruppe (14-tägig)

Mittwoch

8 Uhr Schüler-Cafeteria

19 Uhr Offene Werkstatt Tonen

21 Uhr Salsa-Gruppe

Donnerstag

8 Uhr Schüler-Cafeteria

20 Uhr ADHS-Erwachsenen-

Selbsthilfegruppe, monatlich

Nicole Lang, Tel.: 09 11 / 4 31 49 90

Freitag

8 Uhr Schüler-Cafeteria

20 Uhr Twilight Games e.V.

Brett- und Rollenspiele,

www.twilight-games-ev.de

myspace

Playlist

Neu: Kinder haben jetzt ihr eigenes

Programm! Los gehts ab Seite 71.

Sonntag

10 Uhr Buddhistisch-Vietnamesische

Gemeinde, (14-tägig),

My Vo, Tel.: 09 11 / 53 68 17

16.30 Uhr Domenica Italiana con il Gruppo

Armonia, (14-tägig),

Nicola Argentieri, Tel.: 09 11 / 37 94 20

Foto: Hepcat Willies


52 Kulturladen Zeltnerschloss Veranstaltungen Kulturladen Zeltnerschloss 53

Homepage

KLAR. LEUCHTEND. BUNT.

Bilder in Acryl von Janina und Jacob Brügel

Janina und Jacob Brügel konzentrieren sich auf

Momentaufnahmen des Menschen: Auf Freude,

Zufriedenheit, Sorge und Glück. Das Leben ist

flüchtig – aber wert, festgehalten zu werden.

Bis Do., 16.1.

Öffnungszeiten: Di., Mi., Do. von 12 bis 18 Uhr und nach Vereinbarung.

Vom 23.12. bis 6.1. ist die Ausstellung geschlossen.

Treffen mit Frühstück

Migranten Kulturverein aus Antakya

in Deutschland e.V.

So., 12.1., 10 Uhr, Gebühr: 5 €

Bitte bis spätestens 9.1. für das Frühstück anmelden:

Tel. 09 11 / 86 91 91 (ab 10 Uhr).

Heilkräuter für die Psyche

Kräuterakademie Nürnberg

Die Kräuterapotheke hält viele wertvolle und

wirksame Mittel bereit. Im Praxisteil werden eigene

Teemischungen und Tinkturen angesetzt.

Dabei wird auf die Wirkung ätherischer Öle eingegangen.

Do., 16.1., 18.30 bis 21.30 Uhr, Gebühr: 30 €

Anmeldung unter Tel.: 09 11 / 60 42 61 oder

info@gisela-kadegge.de (bitte angeben: Z-1-14).

Leitung: Gisela Kadegge (Heilkräuterexpertin)

Immunsystem und

Atemwegserkrankungen

Kräuterakademie Nürnberg

Dieser wichtige Bereich kann hervorragend mit

Phytotherapie behandelt werden. Workshop mit

Theorie und großem Praxisteil.

Sa., 18.1., 9.30 bis 16.30 Uhr, Gebühr: 80 €

Anmeldung unter Tel.: 09 11 / 60 42 61 oder

info@gisela-kadegge.de (bitte angeben: Z-2-14).

Leitung: Gisela Kadegge (Heilkräuterexpertin)

„unterwegs“– Reiseimpressionen

Der 1. Nordbayerischer Amateurfotoclub Nürnberg

e.V. zeigt in seiner Ausstellung: „unterwegs”

– Reiseimpressionen, wie unterschiedlich

ein Land, seine Kultur, Menschen und Landschaften

wahrgenommen werden können.

Fr., 24.1., (19 Uhr Ausstellungseröffnung) bis

Do., 27.2., Eintritt frei

Öffnungszeiten: Di., Mi., Do. von 12 bis 18 Uhr und nach

Vereinbarung.

Neu: Kinder haben jetzt ihr eigenes

Programm! Los gehts ab Seite 71.

Die Ausstellung „unterwegs“ sorgt

für spontan einsetzende Reiselust.

Klaus Brandl Trio

live im Zeltnerschloss

Rhythm blues

Klaus Brandl, der Meister der Slide-Gitarre und

exzellente Fingerpicking-Gitarrist präsentiert

sein aktuelles Programm: Beseelte Balladen,

Foto: Lea Rattmann

Kulturladen Zeltnerschloss

Gleißhammerstraße 6

90480 Nürnberg

Tel.: 09 11 / 47 29 45

Fax: 09 11 / 47 29 36

kulturladen-zeltnerschloss@

stadt.nuernberg.de

www.kuf-kultur.de/zeltner

Bürozeiten:

Di., Mi., Do. von 10 bis 18 Uhr

Kulturladencafé:

Di., Mi. und Do., 13 bis 17 Uhr (bis 13.1.

und in den Osterferien geschlossen)

Ausstellungen:

Di., Mi. und Do. von 12 bis 18 Uhr (und

nach Vereinbarung), nicht an Feiertagen

und in den Ferien. Vom 20.12. bis 6.1.

geschlossen.

Team:

Christiane Dressel (Leitung), Isolde Ebert,

Angelika Schöne

Öffentliche Verkehrsmittel:

Bus 43, 44 (Burgerstr.)

S-Bahn: S2 (Gleißhammer)

groovige Instrumentals und erdiger Rock ’n’ Roll.

Die glänzenden Musiker an seiner Seite sind Jim

Durham (Saxophon) und Willy Förtsch (Piano).

Sa., 25.1., 20 Uhr

Eintritt: 13 / 10 € (erm.), 5 € (Nbg.-Pass)

Vorverkauf, inkl. VGN-Ticket: Kulturinformation, Königstr. 93,

Tel.: 09 11 / 2 31-40 00 und unter www.reservix.de

Erstklassiges Wasser

Das Beste für Gesundheit und Geschmack

Ist unser Wasser wirklich so gut wie sein Ruf?

In den Medien häufen sich Berichte über Belastungen

im Trinkwasser. Was ist dran? Wie

unterscheidet sich Trinkwasser im Geschmack?

Welche Möglichkeiten gibt es die Qualität des

Wassers zu optimieren?

Mi., 5.2., 19.30 Uhr, Gebühr: 3 €

Anmeldung bitte telefonisch 09 11 / 21 66 50 54 oder per

eMail an info@geo-dinter.de. Referentinnen: Gabriele Kühnelt,

Heilpraktikerin und Homöopathin und Birgit Dinter, Baubiologin

IBN, www.baubiologie-dinter.de.

Wirkstoffkunde der Heilpflanzen

Kräuterakademie Nürnberg – Teil 2

Um ernsthaft Phytotherapie zu betreiben, bedarf

es einer umfangreichen Kunde der Inhalts- und

der Wirkstoffe der Pflanzen. Susanne Stierling

stellt wichtige Pflanzenwirkstoffe vor. Materialproben

und Tests begleiten den Praxisteil.

Sa., 15.2., 9.30 bis 16.30 Uhr, Gebühr: 80 €

Teil 1 wird nicht vorausgesetzt. Anmeldung unter

Tel.: 09 11 / 60 42 61 oder info@gisela-kadegge.de

(bitte angeben: Z-3-14). Leitung: Susanne Stierling

Treffen mit Frühstück

Migranten Kulturverein aus Antakya

in Deutschland e.V.

So., 16.2., 10 Uhr, Gebühr: 5 €

Bitte bis spätestens 13.2. für das Frühstück anmelden:

Tel. 09 11 / 86 91 91 (ab 10 Uhr).

Mit wenig Geld über die Runden

Vortrag rund ums Einsparen

Interessierte erhalten hier viele praktische Tipps

und sinnvolle Hilfestellungen, um mit ihrem

Geld besser auszukommen.

Mi., 19.2., 19 Uhr, Eintritt frei

Referentin: Rita Ensinger

Musa Karaalioglu

und Gottfried Rimmele

live im Zeltnerschloss

Oropa – The sound of the black sea

Der aus der Türkei stammende Singer/Songwriter

Musa Karaalioglu singt in seiner Muttersprache

Lieder aus seiner laasischen Heimat am

Schwarzen Meer. Sie handeln vom Protest gegen

Ungerechtigkeit, von Liebe und Freiheit. Die

Musik ist poetisch, seine sonore Baritonstimme

wunderbar ausdrucksvoll. Begleitet wird er von

Gottfried Rimmele am Klavier.

Sa., 22.2., 20 Uhr, Eintritt: 11 / 8 € (erm.),

5 € (Nbg.-Pass)

Vorverkauf, inkl. VGN-Ticket: Kulturinformation, Königstr. 93,

Tel.: 09 11 / 2 31-40 00 und unter www.reservix.de

Frühjahrskur

Kräuterakademie Nürnberg

In diesem Workshop geht es um alle wichtigen

Heilpflanzen, sinnvolle Kuren, Ernährungstipps

und Ausleitung von Giften.

Do., 27.2., 18.30 bis 21.30 Uhr, Gebühr: 30 €

Anmeldung unter Tel.: 09 11 / 60 42 61 oder

info@gisela-kadegge.de (bitte angeben: Z-4-14).

Leitung: Gisela Kadegge (Heilkräuterexpertin)

Fisch oder Kater?

Hat sich nach dem turbulenten Faschingstreiben

ein Kater eingeschlichen? Kein Problem! Wir

machen ihm beim alljährlichen Heringsessen

den Garaus.

Mi., 5.3., 18 Uhr

Einlass ab 18 Uhr. Schnelle Anmeldung erforderlich: im Kulturladen,

Tel.: 09 11 / 47 29 45 oder bei Norbert Flammersberger,

Tel.: 01 75 / 2 02 02 88

Wenn

Umwelt

in Nürnberg zu entlasten,

dann

es gelingt, die

auch deswegen, weil die

VAG

Öko-Strom und Bio-Erdgas einsetzt.

Die Nürnberger Künstlerin Gudrun Trendafilov ist mit ihren Bildern

zu Gast im Kulturladen Zeltnerschloss.

Leber und Galle

Kräuterakademie Nürnberg

In diesem Workshop mit Praxisteil geht es um

alle wichtigen Heilpflanzen mit Rezepturen für

diese Organsysteme.

Do., 13.3., 18.30 bis 21.30 Uhr, Gebühr: 30 €

Anmeldung unter Tel.: 09 11 / 60 42 61 oder

info@gisela-kadegge.de (bitte angeben: Z-5-14).

Leitung: Gisela Kadegge (Heilkräuterexpertin)

Wiederum…

Malerei – Zeichnung – Grafik

von Gudrun Trendafilov

Gudrun Trendafilov zeichnet und malt ihre Träume,

ihre Freude, ihre Sehnsucht, ihre Liebe, ihre

Zweifel und schließlich ihre Selbstfindung. Die

freischaffende Künstlerin lebt und arbeitet in

Nürnberg und Dresden. Bekannte Museen und

renommierte Galerien zeigen ihre Werke.

Fr., 14.3. (19 Uhr Ausstellungseröffnung) bis

Mi., 21.5.

Gudrun Trendafilov gestaltete die Etiketten des Kulturweins

2013. Öffnungszeiten: Di., Mi., Do. von 12 bis 18 Uhr und

nach Vereinbarung. Vom 11. bis 28.4. ist die Ausstellung geschlossen.

Saaten- und Pflanzentauschbörse

Bei kostenlosem Kräutertee werden samenfeste

Saaten und selbstgezogene Pflänzchen in Bio-

Qualität (keine Hybriden) getauscht. Fachliteratur,

Informationen über das Bio-Gärtnern sowie

Adressen für Pflanzen-und Saatgutbeschaffung

liegen aus.

Sa., 15.3., 11 bis 15 Uhr

Selbstgebackenes und eine Spende für die Organisation sind

willkommen! Leitung: Gisela Kadegge

Wir übernehmen Verantwortung.

Mit unseren nachhaltigen Angeboten

leisten wir einen wichtigen Beitrag für

ein lebenswertes Nürnberg – und das

auch für zukünftige Generationen.

Foto: Gudrun Trendafilov


54 Kulturladen Zeltnerschloss Veranstaltungen Gruppen & Kurse Kulturladen Zeltnerschloss 55

Trio Dreiklang

live im Zeltnerschloss

Pop und Jazz

Das Trio Dreiklang um Sängerin Sabine Müller

widmet sich den schönsten Liebesliedern des

Pop und Jazz; stets mit angemessener Dramatik,

aber natürlich nicht ohne die nötige Portion Humor.

Begleitet wird sie von Sebastian Kutscher

(Gitarre) und Alexander Spengler (Kontrabass).

Sa., 15.3., 20 Uhr

Eintritt: 13 / 10 € (erm.), 5 € (Nbg.-Pass)

Vorverkauf, inkl. VGN-Ticket: Kulturinformation, Königstr. 93,

Tel.: 09 11 / 2 31-40 00 und unter www.reservix.de

Offene Chorprobe

Der Projektchor Jubilate lädt alle Interessierten

zu einer gemeinsamen Chorprobe ein.

Wie läuft so eine Chorprobe ab, wie wird ein

Stück eingeübt, wie sehen die Chornoten aus?

Willkommen ist auch, wer nur zuhören möchte.

Mi., 19.3., 19.30 Uhr, Eintritt frei

Chorleitung: Michaela Schliederer

Geburtsbegleitung

durch eine Doula

Vortrag von mamaprotest Franken e.V.

mamaprotest Franken e. V. gründete sich 2012

im Zuge der Geburtshausschließungen und

veranstaltet 2014 eine Vortragsreihe rund um

Geburt und Kleinkind. In diesem ersten Vortrag

geht es um die Aufgaben einer Doula. Es handelt

sich um eine geburtserfahrene Frau, die Frauen

während der Geburt in der Klinik, zu Hause oder

im Geburtshaus begleitet.

Do., 27.3., 20 Uhr

Referentin: Frauke Lehmann-Hößle (Doula)

Ladakh, die Farben des Himmels:

die Region Chantang

Filmabend der Naturfreunde e. V.

Wer Chantang besucht, eines der abgelegensten

Gebiete Ladakhs, könnte das Gefühl bekommen

im Paradies zu sein. Die Menschen – in der

Regel Nomaden – leben hier im Durchschnitt auf

4.500 Meter Höhe. Der Film zeigt eine gigantische

Bergwelt, ein Landschaftswunder.

Fr., 28.3., 19.30 Uhr

Eintritt: 3 € für Nichtmitglieder

Ein Film von Klaus Kutsche

Botanische Exkursion im März

Kräuterakademie Nürnberg

Die Teilnehmenden machen sich auf die Suche

nach den ersten Frühjahrsblühern. Bei schlechter

Witterung ist für Unterbringung gesorgt. Ein Imbiss

für die Mittagszeit ist vorbereitet.

Sa., 29.3., 9.30 bis 16.30 Uhr, Gebühr: 80 €

Anmeldung unter Tel.: 09 11 / 60 42 61 oder

info@gisela-kadegge.de (bitte angeben: E-1-14).

Leitung: Gisela Kadegge (Heilkräuterexpertin)

Basar für Baby- und

Kinderkleidung

Die Elterninitiative „Kupferhupfer” – ein kleiner,

familiärer Kinderladen – organisiert einen Basar

YouTube

Video

Das Trio Dreiklang um Sängerin Sabine Müller widmet sich

den schönsten Liebesliedern des Pop und Jazz.

für Baby- und Kinderkleidung. Für das leibliche

Wohl ist mit Kaffee und Kuchen gesorgt.

Sa., 29.3., 10 bis 12 Uhr

Wer sich beteiligen möchte, reserviert einen Tisch bei Nadine

Wenzel, Tel.: 09 11 / 4 75 40 42, ab 14 Uhr.

Josef, der Träumer

Erzählbühne Michl Zirk

Michl Zirk lässt die Erzählung aus dem Alten

Testament über die Macht der Träume auf seine

eigene unverwechselbare Weise lebendig werden.

Katharina Nestler malt mit ihren Flöten die

musikalischen Bilder dazu.

Sa., 29.3., 20 Uhr, Eintritt: 14 / 10 € (erm.),

5 € (Nbg.-Pass)

Reservierungen unter Tel.: 09 11 / 47 29 45. Empfohlenes Mindestalter:

12 Jahre

Treffen mit Frühstück

Migranten Kulturverein aus Antakya

in Deutschland e.V.

So., 30.3., 10 Uhr, Gebühr: 5 €

Bitte bis spätestens 27.3. für das Frühstück anmelden:

Tel. 09 11 / 86 91 91 (ab 10 Uhr).

Heilpflanzen für Niere und Blase

Kräuterakademie Nürnberg

In diesem Workshop mit Praxisteil geht es um

alle wichtigen Heilpflanzen mit Rezepturen für

diese Organsysteme.

Do., 3.4., 18.30 bis 21.30 Uhr, Gebühr: 30 €

Anmeldung unter Tel.: 09 11 / 60 42 61 oder

info@gisela-kadegge.de (bitte angeben: Z-6-14).

Leitung: Gisela Kadegge (Heilkräuterexpertin)

Das Feuer meiner Stimme

Mitsingkonzert mit Elke Voltz von

Kick La Luna

Elke Voltz, Sängerin, Songwriterin, Stimmermutigerin,

bietet ein Konzert der besonderen Art:

Heilsame Klänge und kraftvolle Gesänge aus unterschiedlichen

Kulturkreisen werden gemeinsam

mit den Besucher/-innen eingestimmt, gesungen,

gelebt. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Fr., 4.4., 20 Uhr, Eintritt: 13 / 10 € (erm.),

VVK 11 / 8 € (erm.), 5 € (Nbg.-Pass)

Vorverkauf: Kulturinformation, Königstr. 93, Tel.: 09 11 / 2 31-

40 00 und unter www.reservix.de. Gesangsworkshop mit Elke

Voltz am 5.4. und 6.4. (siehe Rubrik Gruppen/Kurse).

Ana Patan und Band

live im Zeltnerschloss

Pop, Rock und Jazz

Ana Patan hat einen schelmisch-kreativen Geist,

eine temperamentvolle Stimme, eine gehorsame

E-Gitarre und nicht zuletzt, tüchtige Begleitmusiker,

die ihre Nonchalance unterstützen. In ihrer

Musik findet jede/r sich selbst – mit allen Tugenden

und Mängeln: unvollkommen schön!

Sa., 5.4., 20 Uhr

Gebühr: 11 / 8 € (erm.), 5 € (Nbg.-Pass)

Vorverkauf, inkl. VGN-Ticket: Kulturinformation, Königstr. 93,

Tel.: 09 11 / 2 31-40 00 und unter www.reservix.de

Treffen mit Frühstück

Migranten Kulturverein aus Antakya

in Deutschland e.V.

So., 20.4., 10 Uhr, Gebühr 5 €

Bitte bis spätestens 17.4. für das Frühstück anmelden:

Tel. 09 11 / 86 91 91 (ab 10 Uhr).

Kaleidoskop der Stadtgeschichte

von 1900 bis 2000

Diavortrag der Naturfreunde e. V.

Reproduktionen aus alten Bildbänden zeigen

den Zeitabriss Nürnbergs von der industriellen

Produktion Anfang des Jahrhunderts über riesige

Krankenhaussäle, Hinterhöfe – vor und nach

der Zerstörung – bis hin zum großen Feuerwerk

der Jahrtausendwende.

Fr., 25.4., 19.30 Uhr

Eintritt: 3 € für Nichtmitglieder

Referent: Ludwig Gangl

Foto: Sabine Müller, Fotograf: Christian Horn

Sprache & Kommunikation

Bewerbungscoaching

Geeignete Formulierungen, ein individuelles

Layout, sorgfältiges Aussuchen der Materialien

in der Bewerbungsmappe und die Fähigkeit, sich

in die Entscheidenden hineinzuversetzen, sind

Grundlagen für eine erfolgreiche Bewerbung.

Mo., Termin nach Vereinbarung

Gebühr: 20 € / Stunde

Terminvereinbarung im Kulturladen unter

Tel.: 09 11 / 47 29 45, Beraterin: Rita Ensinger

Deutschkonversationskurs

Anhand unterschiedlicher Themen wird das freie

Sprechen auf Deutsch geübt. Der Wortschatz

wird erweitert und gefestigt. Nach Bedarf werden

grammatikalische Besonderheiten vertieft

und trainiert.

Mo., 20 bis 21.30 Uhr, Beginn: 20.1.

10 x, Gebühr: 50 / 33 € (erm.), 25 € (Nbg.-Pass),

Kurs-Nr.: ZS14/4853

Dozentin: Mariola Hein-Olschewski

Englisch für Anfänger/-innen

Neben systematischem Lernen auf Grundlage

des Buchs „The New Cambridge English

Course“ bilden alltägliche Dialoge den Schwerpunkt

des Kurses. Wissenswertes über englischsprachige

Länder rundet den Unterricht ab.

Mo., 17 bis 18.30 Uhr, Beginn: 20.1.

10 x, Gebühr: 50 / 33 € (erm.), 25 € (Nbg.-Pass),

Kurs-Nr.: ZS14/4851

Dozentin: Mariola Hein-Olschewski

Englischkonversationskurs

Anhand unterschiedlicher Themen wird das freie

Sprechen geübt und dabei der Wortschatz erweitert.

Grammatikalische Besonderheiten werden

bei Bedarf trainiert.

Mo., 18.30 bis 20 Uhr, Beginn: 20.1.

10 x, Gebühr: 50 / 33 € (erm.), 25 € (Nbg.-Pass),

Kurs-Nr.: ZS14/4852

Dozentin: Mariola Hein-Olschewski

Heilsame Klänge –

kraftvolle Gesänge

Gesangsworkshop

Klangreisen und Sound-Improvisationen machen

die Magie der Stimme erfahrbar. Gesungen

werden heilsame Lieder und kraftvolle Gesänge

aus unterschiedlichen Kulturkreisen. Stimmentfaltung,

Massagen und Stille bringen die Teilnehmenden

ihrem Singpotential näher.

Sa., 5.4., 10 bis 17 Uhr und 6.4., 10 bis 14 Uhr,

Gebühr: 140 €, bei Anmeldung bis 28.2.: 120 €

Keine Notenkenntnisse erforderlich. Bitte bequeme Kleidung,

Socken, Decken und eine Speise für den gemeinsamen Mittagstisch

mitbringen. Infos und Anmeldung bei Uschi Engelberger

unter Tel.: 09 11 / 44 29 80 oder uschi.engelberger@

gmx.de. Leitung: Elke Voltz (Kick La Luna)

Sie brauchen Hilfe?

Wir helfen Ihnen beim Schreiben von Briefen

und Bewerbungen, beim Ausfüllen von For-

mularen, beim Kontakt mit Behörden, bei der

Kindergarten- bzw. Krippensuche oder bei der

Bewältigung von Alltagsproblemen.

Mo., 13 bis 15 Uhr, nicht in den Schulferien,

Gebühr: Nach Aufwand und Vereinbarung,

mindestens jedoch 5 € / Beratung.

Vereinbaren Sie bitte telefonisch einen Termin (Tel. 47 29 45).

Bitte bringen Sie Ihre Unterlagen vollständig mit.

Beratung: Rita Ensinger

Wie komme ich mit wenig

Geld über die Runden?

Ein Seminar rund ums Geld sparen, mit praktischen

Tipps und Hilfestellungen, für alle, die sich

in einer schwierigen Lebensphase befinden.

Mi., 19 bis 20.30 Uhr, Beginn: 12.3.

3 x, Gebühr: 10 / 7 € (erm.), 5 € Nbg.-Pass,

Kurs-Nr.: ZS 14/4832

Leitung: Rita Ensinger

Bewegung & Gesundheit

Entspannungskurs mit

Elementen aus Yoga

Entspannungsübungen, die auf körperlicher,

geistiger und seelischer Ebene wirken, helfen

zur Ruhe zu kommen und loszulassen. Selbstheilungsprozesse

werden aktiviert, Blockaden

lösen sich.

Fr., 10 bis 11 Uhr, Kurs-Nr.: ZS14/4835,

Fr., 12 bis 13 Uhr, Kurs-Nr.: ZS14/4836

Beginn: 24.1., 8x, Gebühr: 60 / 45 € (erm.),

30 € (Nbg.-Pass)

Bitte mitbringen: Sportmatte, Decke und bequeme Kleidung.

Leitung: Luise Wirth, Yogalehrerin BYV

Kraftvolle Gesänge und heilsame

Lieder – Elke Voltz macht die Magie

der Stimme erfahrbar.

Foto: Elke Voltz

Erfrischt den Körper und belebt

den Geist – die Tai Chi Ch‘uan und

Qi Gong Kurse im Zeltnerschloss.

Anmeldung beim Kulturladen mit Formular auf Seite 98!

Tai Chi/Qi Gong –

Acht Stücke Brokat

Die Brokatübungen können als Vorübungen des

Tai Chi bezeichnet werden und von Menschen

jeden Alters, auch bei Bewegungseinschränkung,

leicht erlernt und ausgeführt werden.

Di., 18 bis 19.30 Uhr, Beginn: 11.3., 10 x,

Gebühr: 50 / 34 € (erm.), 25 € (Nbg.-Pass),

Kurs-Nr.: ZS14/4817

Bitte Gymnastikmatte und bequeme Kleidung (evtl. kleines Kissen

und Socken) mitbringen. Leitung: Conny Trippel

Tai Chi Ch´uan (Neulinge)

Yang-Kurzform

Im Tai Chi Chuan lernen die Teilnehmer/-innen

so wenig Kraft wie möglich anzuwenden, um

sich nach dem Üben erfrischt und auch im Geiste

belebt zu fühlen.

Mi., 10 bis 11.30 Uhr, Beginn: 29.1., 10 x,

Gebühr: 75 / 50 € (erm.), 35 € (Nbg.-Pass),

Kurs-Nr.: ZS14/4856

Leitung: Werner Müller

Vitalgymnastik

Freude an Bewegung in jedem Alter

Das Bewegungsprogrammm hält den ganzen

Körper in Schwung. Die Übungen stärken den

Rücken, richten auf und entspannen, ohne zu

überfordern. Die Freude an der Bewegung steht

im Vordergrund, ergänzt durch Muskeldehnung

und Entspannung.

Mo., 8.30 bis 9.30 Uhr, Beginn: 10.2., 12 x ,

Gebühr: 58 / 43 € (erm.), 25 € (Nbg.-Pass),

Kurs-Nr.: ZS14/4828

Einsteiger/innen willkommen. Den Kurs leitet ein ausgebildeter

Rückenschullehrer. Fragen Sie Ihre Krankenkasse wegen

Erstattung der Kursgebühr. Leitung: Bernd Seibold (Diplom

Sportökonom).

Foto: Tamara Kulikova – Fotolia.com


56 Kulturladen Zeltnerschloss Gruppen & Kurse

Kulturladen Ziegelstein 57

Regelmäßige Treffs

Eine mit Filzwolle ummantelte Seife hat unter der Dusche viele Vorteile

und sieht auch noch sehr hübsch aus.

Foto: Daniela Friedrich

Freunde des Kulturladens Zeltnerschloss

Ehrenamtliche Unterstützung des Kulturladens bei

der Organisation des Stadtteilfestes und des Weihnachtsmarktes.

Norbert Flammersberger, Tel.: 01 75 / 2 02 02 88

Asylkreis im Kulturladen Zeltnerschloss

Wir suchen noch Menschen, die uns mit Zeit und Tatkraft

unterstützen. Ansprechpartnerin: Rita Ensinger

Montag

14 Uhr 1. Nürnberger Puppenclub e.V.

jeden 2. Montag im Monat, jedoch

nicht an Feiertagen und in den Ferien.

Frau Kutzer, Tel.: 09 11 / 40 43 54

20.30 Uhr Saitenwirbel e. V.

Nürnberger Gitarrenverein

Termine nach Absprache.

Stefan Grasse, Tel.: 09 11 / 40 22 63

Mittwoch

19.30 Uhr Projektchor „Jubilate“

Für versierte Chorsängerinnen

und Chorsänger, Michaela Schliederer,

Tel. 01 75 / 5 44 19 21

Homepage

Kulturladen Ziegelstein

Ziegelsteinstr. 104

90411 Nürnberg

Tel.: 09 11 / 52 54 62,

Fax 09 11 / 5 20 69 22

kulturladen-ziegelstein@stadt.nuernberg.de

www.kuf-kultur.de/ziegelstein

Bürozeiten:

Mo. 9 bis 12 Uhr, Mi. 15 bis 18 Uhr.

In den Ferien ist das Büro geschlossen.

Ausstellungen:

Mi., 11 bis 14 Uhr und Fr., 16 bis 18 Uhr

(außer Schulferien und nach Vereinbarung)

Team:

Musa Karaalioglu (Leitung)

Öffentliche Verkehrsmittel:

U2 (Ziegelstein), Bus 21 (Loher Moos),

Bus 22 (Ziegelstein Süd)

Yoga – Ruhe und Bewegung

Yoga bedeutet Verbindung. Die Übungen fördern

den Einklang von Körperbewegung und

Atemfluss. Sie schenken Kraft und Beweglichkeit

auf körperlicher, geistiger und seelischer Ebene.

Mo, 17 bis 18.30 Uhr, Kurs-Nr.: ZS14/4822,

Mo, 19 bis 20.30 Uhr, Kurs-Nr.: ZS14/4834

Beginn: 13.1., 10 x, Gebühr: 75 / 50 € (erm.),

35 € (Nbg.-Pass)

Kursinhalte sind für Anfänger/-innen und Fortgeschrittene

geeignet. Bitte mitbringen: Sportmatte, Decke und bequeme

Kleidung. Von Ihrer Krankenkasse können Sie ggf. Kurskosten

erstattet bekommen. Leitung: Luise Wirth, Yogalehrerin BYV

Kreatives

Accessoires, Schals und Loops

Stricken für Individualisten/-innen

Von Lace bis Megamasche – in diesem Kurs lernen

Interessierte ihr Lieblingsmodell zu stricken.

Do., 18.30 bis 20.30 Uhr, Beginn: 6.2.

4 x, Gebühr: 40 / 30 € (erm.), 20 € (Nbg.-Pass),

Kurs-Nr.: ZS14/4857

Das Wunschmodell kann vorher mit der Kursleitung abgesprochen

werden. Leitung: Katharina Stumpf

Aktzeichnen

Für alle, die Freude am Zeichnen haben und

sich der Faszination des menschlichen Körpers

nähern wollen: Der Bildhauer Patrick Niesel begleitet

von der ersten Proportionsübung bis zur

Aktzeichnung.

Mi., 17.45 bis 19.15 Uhr, Beginn: 29.1.

8 x, Gebühr inkl. Modell: 65 / 56 € (erm.),

30 € (Nbg.-Pass), Kurs-Nr.: ZS14/4826

Bitte Papier im Format Din A 3 (mindestens) mit stabiler Zeichenunterlage,

Zeichenkreide, Kohle und Bleistifte in verschiedenen

Härten mitbringen. Leitung: Patrick Niesel

Aquarell-Tagesseminar

Anfänger/-innen und Fortgeschrittene vertiefen

Farbauftrag und Umgang mit Farbschichten. Die

Bildgestaltung und -besprechung stehen im Mittelpunkt.

Sa., 15.3., 10 bis 17 Uhr

1 x, Gebühr: 50 €, Kurs-Nr.: ZS14/4821

Bitte Aquarellpapier, Aquarellfarben und Pinsel mitbringen.

Leitung: Gertrud Aumayr

Seife einfilzen (Erwachsene

und Kinder ab 8 Jahre)

Workshop

Eine oder mehrere handgefertigte Naturseifen

werden mit Merino Filzwolle ummantelt und mit

einem Filzhenkel versehen. So kann die Seife in

der Dusche gut abtropfen. Wahlweise wird eine

Duftseifenwürfelkette hergestellt.

Fr., 14.2., 14 bis 17 Uhr, Gebühr: 12 / 8 € (Kinder),

5 € (Nbg.-Pass), Kurs-Nr.: ZS14/4855

Benötigt wird ein Schaumstoffkissen (Unterlage), weiße und

bunte Filzwolle, Filznadeln. Materialien können mitgebracht

oder im Kurs erworben werden. (Seife von Zuhause kann nicht

verwendet werden.). Materialkosten (Einfilzen oder Kette inkl.

Seife) je 8 €uro. Leitung: Daniela Friedrich

Weben, Wirken, Knoten

Ein Workshop für experimentelles Weben: Aus

Materialien wie Wolle, Fäden, Draht, Vlies,

Kunststoff, Papier oder Pflanzen entstehen sowohl

Stoffe in klassischer Bindung als auch kleine

Bildobjekte in freier Webart.

Fr., 7.2., 17 bis 22 Uhr und Sa., 8.2., 10 bis 16 Uhr,

2 x, Gebühr: 45 / 30 € (erm.), 20 € (Nbg.-Pass),

Kurs-Nr.: ZS14/4820

Materialfundus mitbringen, falls vorhanden: aus Näh-und

Handarbeitskörben, Leisten, Schnüre, Scheren, Webbrettchen

und Nadeln, Rahmen. Sonst kann von der Kursleiterin etwas

geliehen und gekauft werden. Leitung: Rita Kriege (akademischeTextilkünstlerin)

Donnerstag

19 Uhr Verein historischer Büttnertanz e.V.

Stefan Friedmann, Tel.: 01 51 / 12 75 22 52

Freitag

19 Uhr Naturfreunde Nürnberg Nord

Gruppe Frankenland

jeden 1. + 3. im Monat.

Reinhard Kramer (1. Vorsitzender),

Tel.: 0 91 83 / 81 00

20 Uhr 1. Nordbayerischer Amateur

Fotoclub e.V.

Helga Böhnke, Tel.: 09 11 / 6 64 43 25

Programm siehe www.nuefo.de

Sonntag

10 Uhr Migranten Kulturverein aus Antakya

in Deutschland e.V., monatlich,

Mehmet Yiyit,

Tel.: 09 11 / 86 91 91 ab 10 Uhr

Weben einmal ganz anders – so

entstehen spannende Bildobjekte.

Foto: Rita Kriege

In Glas geträumt

Von Kindesbeinen an der Faszination des Glases

erlegen, setzt Brunhilde Übler (besser bekannt

als die Sängerin Mea von Fauch) alles was sie

bewegt in gläserne Unikate um. Lassen Sie sich

mitnehmen ins Reich der Fantasie.

Sa., 11.1., 17 Uhr (Ausstellungseröffnung) bis

Mi., 12.2., Eintritt frei

Literatur am Nachmittag

Literatur-Reihe: Anja Weigmann liest „Bildnis eines

Knaben” von Johannes Urzidil.

Di., 14.1., 15.30 Uhr, Eintritt: 2,50 / 1,50 € (erm.)

Im Eintrittpreis ist eine Tasse Kaffee / Tee enthalten. Bei größeren

Gruppen bitte Voranmeldung unter Tel. 09 11 / 52 54 62.

Frauen-Zeit: Achtsam in das

neue Jahr starten!

Stressbewältigung – Entspannung –

Meditation

Das wird ein Abend für’s Wohlbefinden und um

zu sich selbst zu finden. Bitte Decke, bequeme

Kleidung und dicke Socken mitbringen. Anja

Zum Winkel führt durch diesen Abend.

Mi., 15.1., 20 Uhr, Eintritt: 4 € (inkl. Getränke)

Info: www.frauen-zeit.de, frauenzeit@web.de

Väternetzwerk

Wechselbetreuung der Kinder nach

der Trennung

Informationen und Erfahrungsaustausch: Die

Mitglieder des Väternetzwerkes setzen sich dafür

ein, dass die Wechselbetreuung von Kindern

auch in Deutschland weiter verbreitet wird.

Mo., 20.1., 19.30 Uhr, Eintritt frei

Kontakt: www.vaeter-netzwerk.de

Café Litfaßsäule Lachtraining

Lachen stärkt Körper, Geist und Seele. Lachübungen

mit der Lachtrainerin Inge Zink und viel

Wissenswertem aus der Gelotologie (Wissenschaft

des Lachens).

Mi., 22.1., 15.30 Uhr, Eintritt frei

Chanson, Akkordeon und der kleine

Prinz: Mea von Fauch und Sandra Ruß

Poetische Klänge

Die Lieder des kleinen Prinzen

Man sieht nur mit dem Herzen gut...Das ist

wohl das bekannteste Zitat aus dem Werk des

Schriftstellers und Fliegers Antoine de Saint Exupéry.

Die Chansonnette Mea von Fauch und die

Akkordeonistin Sandra Ruß bieten die Texte und

Melodien von Kurt Demmlers „Der kleine Prinz“

ladylike dar.

Sa., 25.1., 20 Uhr,

Eintritt: 7 / 5 € (erm.), 3,50 € (Nbg.-Pass)

Foto: Mea von Fauch, Sandra Ruß

Literatur am Nachmittag

Literatur-Reihe: Anja Weigmann liest „Die Toten

vom Watt” von Klaus Modick.

Di., 28.1., 15.30 Uhr, Eintritt: 2,50 / 1,50 € (erm.)

Im Eintrittpreis ist eine Tasse Kaffee / Tee enthalten. Bei größeren

Gruppen bitte Voranmeldung unter Tel. 09 11 / 52 54 62.

Indien für Sinnsucher

und Sinnfinder

Diavortrag von und mit Christine Lenz

Der Subkontinent hat viele Gesichter, Geschichten,

Träume und Alpträume. Indien ist für die Schönheit

seiner Menschen und seiner Natur und Kulturschätze

bekannt. Es hat viele Landschaften und

Klimazonen – vom Himalaya zu den Subtropen

und ist von zwei Meeren umschlossen. Fruchtbare

Ebenen, Sümpfe, Berge, Wüsten – Indien hat alles.

Mi., 29.1., 19 Uhr,

Eintritt: 4 / 3 € (erm.), 2 € (Nbg.Pass)

Literaturcafé

Lesung mit Ergün Tepecik

Der in Deutschland lebende Autor Ergün Tepecik

veröffentlicht Bücher, deren Bandbreite von Satire

bis hin zur Dokumentation reicht – und feiert Erfolge

mit der Aufführung seiner Theaterstücke,

wie „Deutsche Bürokratie im türkischen Schlafzimmer“.

Lesung auf Deutsch und Türkisch.

So., 9.2., 15 Uhr

Eintritt: 4 / 3 € (erm.), 2 € (Nbg.-Pass)

Literatur am Nachmittag

Literatur-Reihe: Anja Weigmann liest „Ein sehr

guter zweiter Mann” von Stefan Heym.

Di., 11.2., 15.30 Uhr, Eintritt: 2,50 / 1,50 € (erm.)

Im Eintrittpreis ist eine Tasse Kaffee / Tee enthalten. Bei größeren

Gruppen bitte Voranmeldung unter Tel. 09 11 / 52 54 62.


58 Kulturladen Ziegelstein Veranstaltungen Veranstaltungen Kulturladen Ziegelstein 59

Vielfalt der Aquarell-Techniken

Die Künstlerinnen vom idee Creativmarkt zeigen

unterschiedliche Techniken der Aquarellmalerei.

Sa., 15.2. (17 Uhr Ausstellungseröffnung)

bis Mi., 26.3., Eintritt frei

Väternetzwerk

Väter bei Trennung/Scheidung

Hier werden Informationen sowie Erfahrungen

für Väter bei der Scheidung ausgetauscht. Insbesondere

wird der Verlust des Sorgerechts von

Vätern angesprochen.

Mo., 17.2., 19.30 Uhr, Eintritt frei

Kontakt: www.vaeter-netzwerk.de

Café Litfaßsäule

Filzen, ein uraltes Handwerk

Aus ungesponnener bunter Schafwolle werden

Kugeln für einen Schlüsselanhänger gefilzt.

Mi., 19.2., 15.30 Uhr, Eintritt frei

Leitung: Franziska Dobkowitz

Frauen Zeit: Wie wir uns manchmal

selbst im Weg stehen...

Selbstsabotage erkennen, bewusst

reflektieren und auflösen

Negative Kernüberzeugungen prägen und beeinflussen

oft unser Leben. Kinesiologin Susanne

Wießmeier zeigt Wege, alte Denkmuster zu

erkennen und diese zu verändern.

Mi., 19.2., 20 Uhr, Eintritt: 4 € inkl. Getränke

Info: www.frauen-zeit.de, frauenzeit@web.de

Poetische Klänge

Findet mich das Glück II?

Ein Abend voller Fragen und Antworten

Antje Langnickel betrachtet in eigenen und gecoverten

Songs und Chansons das Leben durch

ihre eigene Brille.

Sa., 22.2., 20 Uhr,

Eintritt: 7 / 5 € (erm.), 3,50 € (Nbg.-Pass)

Literatur am Nachmittag

Literatur-Reihe: Anja Weigmann liest „Skizze

eines Unglücks” von Max Frisch.

Di., 25.2., 15.30 Uhr, Eintritt: 2,50 / 1,50 € (erm.)

Im Eintrittpreis ist eine Tasse Kaffee / Tee enthalten. Bei größeren

Gruppen bitte Voranmeldung unter Tel. 09 11 / 52 54 62.

Bob Ross – Landschaft

Workshop-Malen

Ölmalkurs für Neulinge und Fortgeschrittene

nach der Bob Ross-Methode von einem zertifizierten

Bob Ross-Lehrer: Wer schon immer das

Malen mit Ölfarbe lernen wollte, ist hier genau

richtig. Schritt für Schritt wird alles erklärt und demonstriert.

Interessierte lernen Malen an einem

Wochenende und fertigen jeden Tag ein 50 cm

x 60 cm großes Ölbild an.

Sa., 8.3., So., 9.3., jeweils um 9.30 Uhr

Gebühr: 165 €

Malutensilien werden gestellt. Anmeldung und Informationen

bei Franz-Josef Lindwurm; www,oelmalfreunde.de , Telefonnr.:

0 93 57 / 9 99 81 Preis inkl. Material und 2 Bilder

Bob Ross – Blumen

Workshop-Malen

Lieben Sie Farben – Lieben Sie Blumen? Alle, die

Spaß am Malen haben, können diese Blumen

nache der Malmethode von Bob Ross und Anette

Kowalski malen. Mit der „Nass in Nass“ Technik

entstehen in kurzer Zeit unter Anleitung des

zertifizierten Bob Ross-Lehrers Blumenportaits in

Öl auf Leinwand (ca. 40 cm x 50 cm).

Sa., 8.3., So., 9.3., jeweils um 9.30 Uhr,

Gebühr: 165 €

Malutensilien werden gestellt. Anmeldung und Informationen

bei Franz-Josef Lindwurm; www,oelmalfreunde.de , Telefonnr.:

0 93 57 / 9 99 81 Preis inkl. Material und 2 Bilder

Literatur am Nachmittag

Literatur-Reihe: Anja Weigmann liest „Das Kind“

von Arnold Zweig.

Di., 11.3., 15 Uhr, Eintritt: 2,5 / 1,5 € (erm.)

Im Eintrittpreis ist eine Tasse Kaffee / Tee enthalten. Bei größeren

Gruppen bitte Voranmeldung unter Tel. 09 11 / 52 54 62.

Café Litfaßsäule

Gesunde Augen und Gutes Sehen

Augengesundheit und gutes Sehen werden von

vielen Faktoren wie Ernährung, Lebensweise

und Umweltbedingungen beeinflusst.

Mi., 12.3., 15.30 Uhr, Eintritt frei

Referentin: Lilo Eckert, Seh und Visualtrainerin

Neu: Kinder haben jetzt ihr eigenes

Programm! Los gehts ab Seite 71.

Väternetzwerk

Gleichberechtigung beim Sorgerecht

Hauptthema dieses Treffs ist die Frage, ob Vater

und Mutter beim Sorgerechtsstreit gleichberechtigt

behandelt werden oder nicht. Anhand von

Erfahrungen sowie gesammelten Informationen

wird kritisch Stellung genommen.

Mo., 17.3., 19.30 Uhr, Eintritt frei

Kontakt: www.vaeter-netzwerk.de

Frauen Zeit: finanzielle und

rechtliche Vorsorge

Was müssen Frauen im Alter bedenken, über

was sollten sie Bescheid wissen? Sind sie alleine

oder zu zweit? Die Rechtsanwältin Uta Rodler-

Kahlen informiert und beantwortet Fragen.

Mi., 19.3., 20 Uhr, Eintritt: 4 € inkl. Getränke

Info: www.frauen-zeit.de, frauenzeit@web.de

Büchermarkt

Der Büchermarkt findet einmal im Jahr statt:

Romane, Taschenbücher, Sachbücher, Kinderbücher,

Fremdsprachen – und vieles mehr. Der Erlös

kommt der Jugendarbeit in der Gemeinde zugute.

Sa., 22.3., 10 Uhr, Eintritt frei

Evang. Gemeindesaal, Gumbinner Str. 12

Info: Tel. 09 11 / 5 80 66 80 oder 09 11 / 5 21 52 50. Veranstalter

evang. Melanchthongemeinde, unterstützt vom Kulturladen

Ziegelstein

Poetische Klänge

Worte, die tragen

Susann Pineau liest aus ihrem neu erschienenen

Gedichtband „Der äußerste Punkt” und schafft

mit „Worten, die tragen” einen Weg, der ihr

Publikum vom äußersten Punkt zur Zuversicht

führt. Eine zarte, leise Lyrik, stimmungsvoll begleitet

von Eigenkompositionen und musikalischen

Arrangements der Harfenistin Maja Taube.

Sa., 22.3., 20 Uhr

Eintritt: 7 / 5 € (erm.), 3,50 € (Nbg.-Pass)

Begegnungen der Farben

Ausstellung von Jens Wiemann und Mike Düe

Mike Düe wurde 1973 in Lehrte geboren. Seine

farbenfrohen abstrakten Werke sollen den

Betrachtenden anregen. Dües Werke sind aus

der Leidenschaft zum Gestalten entstanden.Gedruckte

Zeichnungen zeigt der 1973 in Dresden

geborene Jens Wiemann. Beide Künstler spielen

auf ihre eigene Art mit Farben und Formen, wobei

sie Gemeinsamkeiten beibehalten.

Sa., 29.3. (17 Uhr Ausstellungseröffnung) bis

Mi., 21.5., Eintritt frei

Poetische Klänge

Ins Wort bringen und Töne finden

Ein Abend, der Ziegelstein musikalisch wie literarisch

einiges zu bieten hat: Drei Ziegelsteiner

Frauen aus zwei Generationen lesen eigene Texte.

Für die musikalischen Zwischentöne sorgen

Anja Bergmann und Dagmar Betz.

Sa., 5.4., 20 Uhr

Eintritt: 7 / 5 € (erm.), 3,5 € (Nbg.-Pass)

Café Litfaßsäule: Erbrecht

Thema „Was und wie kann ich gestalten, damit

meine Vorstellung zur Geltung kommt?“

Mi., 9.4., 15.30 Uhr, Eintritt frei

Referentin: Rechtsanwältin Uta Rodler-Kahlen

Begegnungen der Farben – Mike Düe

und Jens Wiemann spielen auf ihre

eigene Art mit Farben. Ausstellungseröffnung

ist am 23. März 2014.

Regelmäßige Treffs

Montag

9 Uhr Japanisch-Deutsche bilinguale

Erziehungsgruppe

jeder 2.Montag des Monats

Yuko Yano, Tel.: 09 11 / 5 29 70 08

14 Uhr Spieletreff, am 2. und 3. Montag des

Monats (außer Ferien),

Brigitte Wunner, Tel.: 01 73 / 5 96 56 97

19 Uhr Selbsthilfegruppe Diabetes Typ 1

2. Montag des Monats (außer Ferien),

Christine Diener, Tel.: 09 11 / 5 18 74 44

19.30 Uhr Väternetzwerk Metropolregion Nbg.

(jeder 3. Montag im Monat),

Sebastian Meding, Tel.: 01 72 / 8 11 67 45,

info@vaeter-netzwerk.de

www.vaeter-netzwerk.de

20 Uhr Bündnis „Nein zur Flughafen-

Nordanbindung!“, 1. Montag im

Monat. Zusätzliche Termine unter:

www.nordanbindung.de.

Günter Benkert, Tel. 09 11 / 52 36 32

Roland Warten, Tel.: 09 11 / 5 21 65 98

Mittwoch

15 Uhr Café Litfaßsäule

jeden Mittwoch außer in den Ferien

18 Uhr Bund Naturschutz, jeden 1. Mi. im

Monat außerhalb der Schulferien

Marion Grau, Tel.: 09 11 / 52 55 37

Frauen Zeit:

Erfolgsteam nach Barbara Sher

Was ist das? Ist das was für mich? Ein Vortrag

mit Workshop-Charakter!

Interessierte lernen die Netzwerkmethode nach

Barbara Sher kennen und wie mit dieser Wünsche

und Ziele verwirklicht werden können.

Mi., 16.4., 20 Uhr, Eintritt: 4 € (inkl. Getränke)

Maria Th. Beyer (Erfolgsteamtrainerin nach Barbara Sher).

Info: www.frauen-zeit.de, frauenzeit@web.de

Mittwoch

19.30 Uhr Fotogruppe, jeden 4. Mi. im Monat

Uli Obermeyer, Tel.: 09 11 / 52 24 21

19.30 Uhr Väterrunde, außer 3. Mi. im Monat,

Kurt Jürgen Bär, Tel.: 09 11/ 5 29 89 93

20 Uhr Frauen-Zeit

Offenes Netzwerk für Frauen

3. Woche im Monat, je mit einem

Themenschwerpunkt, frauenzeit@web.de

Freitag

9 Uhr Frauen in Bewegung

9 Uhr Hebammen-Kreis,

Jeden 2. Freitag im ungeraden Monat,

Katrin Neudorfer, Tel. 09 11 / 5 29 86 81

13.30 Uhr Kinder Bläser Band „Mini Brassini“

15.15 Uhr Konversationsgruppe Italienisch

19.30 Uhr Seminar zu „Goethes

Naturwissenschaftlichen Schriften“

von Rudolf Steiner

Peter Wachsmann, Tel. 0 91 51 / 82 37 79

Samstag

9 Uhr Konversationsgruppe Japanisch

für Kinder, Fumie Iso-Haubner,

Tel.: 01 60 / 91 17 70 20

13.30 Uhr Bäckerschach

Günter Baier, Tel.: 0 91 06 / 92 65 36

oder 01 70 /3 70 97 81

Foto: Mike Düe


60 Kulturladen Ziegelstein Gruppen & Kurse Nicht-städtische Einrichtungen 61

Foto: Sabine Gentner

Hatha-Yoga mit Sabine Gentner:

Kräftigt und dehnt den Körper.

Sprache & Kommunikation

Englisch Conversation Class –

Level C1 BZ

Discussions on topics of everyday interest.

Mi., 9 bis 10.30 Uhr, Beginn: 19. 2.,

15 x 2 Std., 14 Plätze, Gebühr: 91 €,

BZ-Kurs-Nr.: 82 403

Leitung: Elaine Bell, während der Schulferien kein Unterricht,

Anmeldung und Information nur beim Bildungszentrum,

Tel. 09 11 / 2 31-31 47 oder 09 11 / 2 31-58 38

English Conversation Class –

Level B2 BZ

Discussions on topics of everyday interest.

Mi., 10.45 bis 12.15 Uhr, Beginn: 19.2.,

15 x 2 Std., 14 Plätze, Gebühr: 91 €,

BZ-Kurs-Nr.: 82 225

Leitung: Elaine Bell, während der Schulferien kein Unterricht,

Anmeldung und Information nur beim Bildungszentrum,

Tel. 09 11 / 2 31-31 47 oder 09 11 / 2 31-58 38

Spieletreff für Erwachsene

Im gemütlichen Beisammensein mit Kaffee und

Kuchen werden sowohl Karten- als auch Gesellschaftsspiele

gespielt – wobei der Spaß im Vordergrund

steht. Alle Interessierten sind herzlich

willkommen.

Jeden 2. und 3. Montag im Monat, 14 Uhr,

Beginn: 13.1.

Infos bei Brigitte Wunner, Tel.: 01 73 / 5 96 56 97

Café Litfaßsäule

Hier gibt es Gelegenheit, bei Kaffe und Kuchen

in Kontakt zu kommen, eine Anlaufstelle für Anliegen

rund ums Älter werden zu nutzen, Hilfe zu

suchen oder in der Ehrenamtsbörse und Nachbarschaftshilfe

tätig zu werden. Außerdem finden

Vorträge und Sonderveranstaltungen statt.

Mi., 15 bis 17 Uhr, Beginn: 8.1.,

jeden Mittwoch (außer in den Ferien)

Das Café öffnet um 15 Uhr, die Veranstaltungen dauern von

15.30 bis 17 Uhr.

Bewegung & Gesundheit

Ausgleichs- und

Wirbelsäulengymnastik

Dieser Kurs beinhaltet neben Aufwärm-, Kräftigungs-,

Dehnungs- und Mobilisationsübungen

Tipps zu rückengerechtem Alltagsverhalten sowie

zu Entspannungstechniken.

Do., 9.45 bis 10.45 Uhr, Beginn: 9.1.,

fortlaufender Kurs, je 12 x, Gebühr: 50 €

Einstieg jederzeit möglich. Anmeldung und Information bei

Verona Scheler, Tel.: 09 11 / 8 10 80 51

Hatha-Yoga

Dynamische Übungsabfolgen, die fließend ausgeführt

werden und den Energiefluss anregen

zeichnen diesen Kurs ebenso aus wie statische

Körperhaltungen, die beruhigend wirken. Für

alle, die ihren Körper dehnen und kräftigen

möchten. Mit Atem- und Entspannungsübungen.

Di., 17.30 bis 19 Uhr, Beginn: 7.1., (12 x),

9 Plätze, Gebühr: 114 €

Di., 17.30 bis 19 Uhr, Beginn: 29.4., (10 x),

9 Plätze, Gebühr: 95 €

Infos, Anmeldung und Leitung: Sabine Gentner,

Tel.: 01 76 / 24 88 09 88 oder www.yoga-sabine-gentner.de

Yoga für ältere Menschen

(Fortgeschritten) BZ

Die Teilnehmenden lernen Atemübungen, Körperübungen

und Meditation. So entspannen

Körper und Geist. Außerdem erhalten sie Hilfen,

wie sie das Gelernte im Alltag umsetzen

und einen harmonischen Lebensstil entwickeln

mit neuer Kraft und Energie. Nur für Nichtrauchende.

Di., 11.2., 19 Uhr (15 x), Ulrike Weller, 9 Plätze,

Gebühr: 93 € Kurs-Nr.: 41 837

Weitere Informationen beim Bildungszentrum,

Tel.: 09 11 / 2 31-33 49

Orange Yoga: Svastha Yoga für

mehr Wohlbefinden

Die Yogis lösen Verspannungen in Körper und

Geist, bauen neue Energie auf und gewinnen

mehr Beweglichkeit und Stärke im Körper.

Do. ab 7.1., 10 bis 11 Uhr, Einstieg jederzeit

möglich, Gebühr: 40 € / Monat

Yogakenntnisse sind nicht nötig. Für jedes Alter geeignet.

Weiter Informationen: www.orange-yoga.de,

Anmeldung: Franziska Brunner Tel: 09 11 / 5 69 66 99

Orange Yoga:

Sanfte Yogastunde

Leicht ausführbare Übungen, die Körper und

Geist entspannen und Kraft und Beweglichkeit

erhöhen. Für jedes Alter geeignet

Do., 9.1., 17.45 bis 18.45 Uhr, Einstieg jederzeit

möglich, Gebühr: 40 € / Monat

Weiter Informationen: www.orange-yoga.de,

Anmeldung: Franziska Brunner Tel: 09 11 / 5 69 66 99

Orange Yoga: Svastha Yoga

Die Yogis lösen Verspannungen in Körper und

Geist, bauen neue Energie auf und gewinnen

mehr Beweglichkeit und Stärke im Körper.

Do., 9.1., 19 bis 20 Uhr, Einstieg jederzeit

möglich, Gebühr: 40 € / Monat

Yogakenntnisse sind nicht nötig. Für jedes Alter geeignet.

Weiter Informationen: www.orange-yoga.de,

Anmeldung: Franziska Brunner Tel: 09 11 / 5 69 66 99

Frauen in Bewegung

Offener Treff für Frauen, die Lust an gemeinsamer,

nicht leistungsorientierter Bewegung haben

(ohne Anleitung).

Fr., 9 Uhr, Beginn: 10.1.

Bis zu 8 Teilnehmerinnen

Die Selbsthilfegruppe

Diabetes Typ 1

Die Selbsthilfegruppe für Menschen mit Typ

1-Diabetes trifft sich jeden 2. Montag im Monat.

Das Hauptanliegen ist das Gespräch über Probleme,

die diese chronische Erkrankung mit sich

bringt und der Austausch von Erfahrungen. Ergänzend

dazu werden Vorträge organisiert und

im Sommer eine Wanderung unternommen.

Mo., 19 Uhr, Beginn: 13.1.

Zwischen 25 und 70 Jahren, ca. 20 Personen. Mitglied im Diabetikerbund

Bayern. Infos: Christine Diener, Tel.: 09 11 / 5 18 74 44

Kreatives

Aquarellkurs 1 und 2

Alle, die Freude am Malen und Zeichnen haben,

können sich in diesem Kurs als Neulinge oder

Fortgeschrittene Anregungen und Hilfen holen.

Kurs 1: Mi., 12.45 Uhr, Beginn: 19.2.

Kurs 2: Mi., 15 Uhr, Beginn: 19.2.

10 x 2 Stunden, Gebühr: 50 / 33 € (erm.),

25 € (Nbg.-Pass)

Jeweils maximal 14 Plätze. Kursleiterin: Elisabeth Kießer. Anmeldung

im Kulturladen Ziegelstein, Tel.: 09 11 / 52 54 62,

erforderlich.

Aquarell- , Acryl- ,

Pastell- und Zeichenkurs

(Neulinge und Fortgeschrittene)

In diesem Malkurs experimentieren die Teilnehmenden

mit Aquarell, Acryl und Pastellkreiden

und gestalten persönliche Kunstwerke.

Fr., 10 Uhr, Beginn: 24.1., 5 x 2,5 Stunden,

Gebühr: 60 €

Leitung: Regine Müller, Anmeldung und Information bei

Regine Müller, Tel.: 09 11 / 72 01 27

Die Fotogruppe im

Kulturladen Ziegelstein

Die kleine Fotogruppe lädt herzlich zur Mitarbeit

ein. Die Teilnehmenden arbeiten an den

verschiedensten fotografischen Themen, sind

draußen unterwegs, wollen sich die Freude an

der Fotografie erhalten, das Können erweitern

und den Blick schärfen.

Jeden 4. Mi. im Monat, 19.30 Uhr,

Beginn 22.1., 5 x, Gebühr: 10 €

Infos und Anmeldung bei Ulrich Obermeyer, Tel.: 09 11 / 52 24 21

oder E- Mail: uli.obermeyer@gmx.net

KUNO – Kultur Nord

Wurzelbauerstr. 29

90409 Nürnberg

Tel.: 09 11 / 55 33 87

info@kultur-nord.org

www.kultur-nord.org

Bürozeiten:

Di. und Mi. von 13 bis 16 Uhr

Do. und Fr. von 11 bis 13 Uhr

Pirko Julia Schröder

Rauminstallation / Fotografie

Fr., 24.1., (19 Uhr Ausstellungseröffnung),

bis So., 2.3. Eintritt frei, Galeriehaus Nord

Nucleo Caliente

Jazzfrühstück

Achim Goettert geht mit Harry Weigel und Roman

Seehon mit dem fulminanten TRIO auf die Reise

durch die Zeit. Heißer Latin Jazz ist das Markenzeichen,

aber auch weltmusikalische Klänge und

Rhythmen, genauso wie swingende Jazztunes

sind im reichhaltigen Bandbook zu finden.

So, 26.1., 11 Uhr, Eintritt 7/6 € (erm.)

Kulturtreff Nord, KUNO

Merja Herzog-Hellsten

Rauminstallation / Skulptur

Fr., 14.3., (19 Uhr Ausstellungseröffnung) bis

Fr., 11.4., Eintritt frei, Galeriehaus Nord

Werke bei Kaffee und Wein

Junge Künstler der Kunstakademie

zeigen ihre Werke

Do., 16.1., 13.2., 13.3., 10.4., 19 Uhr

Weitere Veranstaltungen wie Theater, Kunst-

Performance, Musik und Übung, Handwerken:

Filzen für Kinder, Urban Gardening oder unser

Künstlerdorf auf 3.000 qm sind unter Email:

stellwerk1@yahoo.de tagesaktuell zu erfragen

(Anmeldung zum Email-Verteiler).

Buchungen für die Räume für private Veranstaltungen/Partys

oder Workshops bitte unter Tel.:

01 71 / 3 41 58 59. Da wir nur geschlossene Veranstaltungen

durchführen, sind zu allen Veranstaltungen

Anmeldungen per Email erforderlich.

Impressum

Herausgeberin:

Stadt Nürnberg

Amt für Kultur und Freizeit

Jürgen Markwirth

Gewerbemuseumsplatz 1, 90403 Nürnberg

Tel.: 09 11 / 2 31-33 25, Fax: 09 11 / 2 31-58 87

www.kuf-kultur.de

Erscheinungsdatum: Januar bis April 2014

Auflage: 25 000 Exemplare

Redaktion:

Barbara Müller (verantwortlich)

Michaela Braun

Jasmin Reghat

Fotos Kulturläden: Petra Kellner, Willi Nemski

Jens Kaiser Duo

Jazzfrühstück

So, 23.3., 11 Uhr, Eintritt 7 / 6 € (erm.),

Kulturtreff Nord

LILITH – 109. Literarische Gegenrede-Matinee

Frauenbilder in der präraffaelitischen Lyrik

Flora: die altitalische Frühlingsgöttin. Dantes Beatrice-Kult.

Präraffaelitische Lyrik: Die Feier der

Zaubermacht von Lilie und Locke. Die Ambivalenz

der viktorianischen Epoche.

So., 6.4., 12 Uhr, Eintritt: 7 / 6 € (erm.),

Literaturzentrum Nord

Veranstalter: Bildungszentrum Nürnberg und Literaturzentrum

Nord, Wurzelbauerstr. 29, Nürnberg, www.kultur-nord.org, 0911

/ 55 33 87

Traveler’s Diary

Jazzfrühstück

Auch mal loslassen, unterwegs sein – so hört es

sich an, wenn „Traveler’s Diary“ spielen. Die drei

Klangpoeten holen uns im bunten Stadtgetümmel

ab und zeigen eine Landschaft mit magischer

Weite. Es ist Musik, die zugleich träumt und tanzt.

So, 13.4., 11 Uhr, Eintritt 7 / 6 € (erm.),

Kulturtreff Nord

Mathias Otto

Malerei

Fr., 25.4., (19 Uhr Ausstellungseröffnung) bis

So. 8.6., Eintritt frei, Galeriehaus Nord

Unser Info Point ist nach Anmeldung jederzeit

für Besucher geöffnet, wir zeigen Ihnen gerne

das Stellwerk und die wild romantischen Gartenanlagen

im Künstlerdorf.

Das Stellwerk wird 100 Jahre! Grund zum Feiern.

Im Sommer gibt es unsere 100-Jahrfeier, Anmeldungen

jetzt schon unter Email: stellwerk1@

yahoo.de (Anzahl der Plätze ist auf 3.000 Besucher

limitiert).

An alle Künstler, Zirkusleute, Aktiven, Kräuterkundigen,

Handwerker, Musiker, Theaterleute

und Alle, die ein spannendes Thema beitragen

können: Das Stellwerk bietet Euch eine Plattform

zum Präsentieren und Räume zur Nutzung.

Gestaltung:

Agentur Reingold

Bartholomäusstraße 26F, 90489 Nürnberg

www.reingold.net

Druck:

Hofmann Druck

Emmericher Str. 10, 90411 Nürnberg

Anzeigenverwaltung:

Barbara Müller, Tel.: 0911/231-4673

Michaela Braun, Tel.: 0911/231-7639

Medien- und Verlagsagentur Die Kontakter

Heroldstraße 5, 90408 Nürnberg

Fotos Titelbild (von links nach rechts):

Julia Wesely, Friederike Krahl, The Hepcat Willies, Russisches

Theater Nürnberg e.V., Berufliche Schule 6 Nürnberg, Jochen

Menzel, Gisela Kadegge, Stefan Grasse, „jugend musiziert“

Bundesgeschäftsstelle, Harry Sauer

Traveler‘s Diary: Klangpoesie zum

Jazzfrühstück im Kulturtreff Nord.

Soirée am Sonntag

So., 27.4., 17 Uhr, Eintritt: 9 €,

Literaturzentrum Nord

Stellwerk

Klingenhofstr. 50F

90411 Nürnberg

Tel.: 01 71 / 3 41 58 59

stellwerk@yahoo.de

www.stellwerk1.org

Regelmäßige Treffs:

Do., Fr. und Sa. jeweils um 19 Uhr,

So. um 14 Uhr:

GartenKunst Treffen im Stellwerk Teehaus

Ansprechpartner: Stellwerk Team

stellwerk1@yahoo.de

Gruppenbuchung möglich.

Unkostenbeitrag 5 € inkl. Teeverkostung

und Kräuter.

Nur mit vorheriger Anmeldung.

Bildung & Teilhabe

YouTube

Video

Seite

55

Familien die Sozialleistungen beziehen, können beim Amt für

Existenzsicherung und soziale Integration/Dienstleistungszentrum

Bildung und Teilhabe Gutscheine für die Teilnahme am

sozialen und kulturellen Leben in der Gemeinschaft, gültig für

Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre, beantragen. In diesem

Programm gibt es Angebote, für die Gutscheine eingesetzt

werden können. Informationen, ob die gewünschten Angebote

auch über Gutscheine abgerechnet werden können, erteilt

Ihnen die jeweilige Einrichtung. Zur Anmeldung bringen Sie

bitte den Gutschein und den Nürnberg-Pass mit. Mehr Informationen

unter www.sozialamt.nuernberg.de.

Foto: Traveler‘s Diary


62 Ausstellungen | Musik Spartenregister

Spartenregister Musik 63

Ausstellungen

Januar

März

Musik

Januar

Fr., 14.3., 20 Uhr

Fata Morgana

14

südpunkt Seite 41

Bis 26.1., Verlängerung

Vergänglich

1

Kulturladen Schloss Almoshof Seite 7

Fr., 14.3. bis Mo., 28.4 (19 Uhr Eröffnung)

L´espace

14

Gemeinschaftshaus Langwasser Seite 18

Sa., 4.1., 20 Uhr

A Pocketful of Blues

4

Vischers Kulturladen Seite 50

Sa., 15.3., 19 Uhr

Getanzte Träume VII

15

Gemeinschaftshaus Langwasser Seite 18

Mi., 8.1.

südpunkt? 5 Jahre schon!

8

südpunkt Seite 39

Sa. 11.1., (17 Uhr Eröffnung)

In Glas geträumt

11

Kulturladen Ziegelstein Seite 57

Bis Do., 16.1.

KLAR. LEUCHTEND. BUNT.

16

Kulturladen Zeltnerschloss Seite 52

Fr., 17.1. bis Mo., 24.2. (19 Uhr Eröffnung)

Bier, Salz, Öl und Mörtel

17

Kulturladen Gartenstadt Seite 12

Sa., 18.1. bis Fr., 7.3. (19 Uhr Eröffnung)

Der Baikal

18

Kulturladen Röthenbach Seite 35

Fr., 24.1. bis Do., 27.2. (19 Uhr Eröffnung)

„unterwegs“ – Reiseimpressionen

24

Kulturladen Zeltnerschloss Seite 52

Fr., 31.1. bis So., 9.2. (18 Uhr Eröffnung)

Wer bin ICH?

31

Kulturladen Schloss Almoshof Seite 7

Fr., 31.1. bis Mi., 26.3. (19 Uhr Eröffnung)

Im Fokus der Libellen

31

Gemeinschaftshaus Langwasser Seite 17

Fr., 31.1. bis So., 2.3. (19 Uhr Eröffnung) 31

Thailand –

Sommerliche Impressionen

Kulturladen Röthenbach Seite 35

Februar

Fr., 14.2., 10 Uhr 14

Ebru – Kunstwerke aus

Liebe und Leidenschaft

Villa Leon Seite 48

Sa., 15.2. (17 Uhr Eröffnung)

Vielfalt der Aquarell-Techniken

15

Kulturladen Ziegelstein Seite 58

So., 16.2. (14 Uhr Eröffnung) 16

Res contra REM

(Atomkraft in der Kunst)

Kulturladen Schloss Almoshof Seite 7

Fr., 28.2. bis Mo., 12.5. (19 Uhr Eröffnung)

Acryl und seine Vielfalt

28

Kulturladen Gartenstadt Seite 13

Fr., 14.3. bis Do., 22.5. (19 Uhr Eröffnung)

Wiederum…

14

Kulturladen Zeltnerschloss Seite 53

Sa., 15.2. bis Fr., 2.5. (19 Uhr Eröffnung)

LebensART

15

Kulturladen Röthenbach Seite 35

Do., 27.3. bis Fr., 2.5. (19 Uhr Eröffnung)

Frühlingsträume

27

Villa Leon Seite 48

Fr., 28.3. bis So., 30.3., 19 Uhr

Südart Ateliertage

28

südpunkt Seite 42

Sa., 29.3. (17 Uhr Eröffnung)

Begegnungen der Farben

29

Kulturladen Ziegelstein Seite 59

So., 30.3. bis So., 11.5., 14 Uhr 30

Mitbringsel – Streifzug

durch die kleinen Dinge von Welt

Kulturladen Schloss Almoshof Seite 8

April

Do., 3.4. bis Mi., 28.5. (19 Uhr Eröffnung)

Mal wieder

3

Gemeinschaftshaus Langwasser Seite 19

Mo., 7.4., 8 Uhr 7

Was uns jung hält und

was uns alt aussehen lässt

südpunkt Seite 43

Fr., 8.1., 19 Uhr 8

Vortragsabend

Weitere Termine: 15.1. (19 Uhr);

19.3., 9.4. (19.30 Uhr)

Musikschule Seite 32

Fr., 10.1., 20 Uhr 10

Offenes Singen

Weiterer Termin: 11.4.

Kulturladen Gartenstadt Seite 12

Fr., 10.1., 20 Uhr 10

The Art of Improvisation No. 13

Kulturbüro Muggenhof Seite 30

So., 12.1., 20 Uhr 12

Groove Legend Orchestra

Weitere Termine: 9.2., 9.3., 13.4.

südpunkt Seite 39

Mi., 15.1., 20 Uhr

Musik-Lounge mit M. J. White

15

südpunkt Seite 39

Do., 16.1., 20 Uhr

Vischers Blues Jam

16

Vischers Kulturladen Seite 50

Do., 16.1., 20 Uhr

Klezmertants

16

Villa Leon Seite 48

Fr., 17.1., 20 Uhr

Ceilidh

17

Gemeinschaftshaus Langwasser Seite 16

Sa., 18.1., 11 Uhr

Chortag

18

Musikschule Seite 32

Sa., 18.1., 19.30 Uhr

Funny Girl – Musical

18

Kulturladen Röthenbach Seite 36

Sa., 18.1., 20 Uhr

Klezgoyim

18

Villa Leon Seite 48

So., 19.1., 19.30 Uhr

Stringendo #12

19

südpunkt Seite 39

Fr., 24.1. bis So., 26.1.

Jugend musiziert

24

Musikschule Seite 32

Fr., 24.1., 20 Uhr

Stimmulation mit Bon Timbre

24

Musikschule Seite 39

Foto: dacruzmusic

Brasilianische Styles mit Elektro, Hip Hop, Afro-Beat, Ethiopian

Funk und mehr – Da Cruz kommt am 25.1. in die Villa Leon

Sa., 25.1., 20 Uhr

Klaus Brandl Trio

25

Kulturladen Zeltnerschloss Seite 52

Sa., 25.1., 20 Uhr

The Toy Hearts

25

Loni-Übler-Haus Seite 27

Sa., 25.1., 20 Uhr

Da Cruz

25

Villa Leon Seite 48

Do., 30.1., 19 Uhr

Mame Loshn – Klezmer

30

Gemeinschaftshaus Langwasser Seite 17

Do., 30.1., 20 Uhr

Dr. Leyks Blues

30

Vischers Kulturladen Seite 50

Februar

Sa., 1.2., 16 Uhr

Klavierkonzert

1

Kulturladen Röthenbach Seite 35

Sa., 1.2., 20 Uhr

Alamto

1

südpunkt Seite 40

Do., 6.2., 20 Uhr

Paul Rose

6

Vischers Kulturladen Seite 50

Fr., 7.2., 19.30 Uhr

Songs und Politik

7

Gemeinschaftshaus Langwasser Seite 12

Mi., 12.2., 20 Uhr

Musik-Lounge

12

südpunkt Seite 40

Do., 13.2., 20 Uhr

Vischers Blues Jam

13

Vischers Kulturladen Seite 50

So., 16.2., 16 Uhr

Ferenc Babari Quintett

16

südpunkt Seite 40

So., 16.2., 17 Uhr

Schülerkonzert

16

Kulturladen Gartenstadt Seite 13

Fr., 21.2., 20 Uhr

Stimmulation mit Ultraschall

21

südpunkt Seite 40

Sa., 22.2., 20 Uhr

Poetische Klänge

22

Kulturladen Ziegelstein Seite 58

Sa., 22.2., 20 Uhr

M. Karaalioglu und G. Rimmele

22

Kulturladen Zeltnerschloss Seite 53

Sa., 22.2., 20 Uhr

Im Traum ist mir heller

22

Villa Leon Seite 48

Do., 27.2., 20 Uhr

Fortune Teller

27

Vischers Kulturladen Seite 50

Fr., 28.2., 20 Uhr

Gazpacho

28

südpunkt Seite 41

März

YouTube

Video

Sa., 8.3., 18 Uhr

Fest zum Frauentag

8

Gemeinschaftshaus Langwasser Seite 18

Mi., 12.3., 20 Uhr

Musik-Lounge

12

südpunkt Seite 41

Do., 13.3., 20 Uhr

Vischers Blues Jam

13

Vischers Kulturladen Seite 51

Sa., 15.3., 20 Uhr

Trio Dreiklang

15

Kulturladen Zeltnerschloss Seite 54

Sa., 15.3., 20 Uhr

The Cannons

15

Loni-Übler-Haus Seite 27

So., 16.3.

Laboratorium musicale

16

Musikschule Seite 32

Mi., 19.3., 19.30 Uhr

Offene Chorprobe

19

Kulturladen Zeltnerschloss Seite 54

Fr., 21.3., 18 Uhr

Von Herz zu Herz

21

Gemeinschaftshaus Langwasser Seite 18

Fr., 21.3., 20 Uhr

Petticoat und Toast Hawaii

21

Kulturladen Gartenstadt Seite 13

Fr., 21.3., 20 Uhr

Stimmulation mit CASH-N-GO

21

südpunkt Seite 41

Sa., 22.3., 19.30 Uhr

25 Jahre Big Band Langwasser

22

Gemeinschaftshaus Langwassser Seite 18

Sa., 22.3., 20 Uhr

Poetische Klänge

22

Kulturladen Ziegelstein Seite 59

Sa., 22.3., 20 Uhr

Klavierabend mit Gottfried Rüll

22

Kulturladen Schloss Almoshof Seite 8

Sa., 22.3., 20 Uhr

Angelo Kelly

22

südpunkt Seite 42

So., 23.3., 19 Uhr

Bläserklassenkonzert

23

Musikschule Seite 33

Do., 27.3., 20 Uhr

Blues Transfusion

27

Vischers Kulturladen Seite 51

Fr., 28.3., 20 Uhr

Janet M. Christel

28

Kulturladen Gartenstadt Seite 13

Ausstellung: Acryl und seine

Vielfalt – vom 28.2. bis 12.5.

im Kulturladen Gartenstadt

Foto: Harry Sauer

Sa., 25.1., 20 Uhr

Poetische Klänge

25

Kulturladen Ziegelstein Seite 57

Fr., 14.2., 20 Uhr

The Art of Improvisation No. 14

14

Kulturbüro Muggenhof Seite 30

Fr., 14.3., 20 Uhr

The Art of Improvisation No. 15

14

Kulturbüro Muggenhof Seite 31

Sa., 29.3., 20 Uhr

Lange Nacht der Klezmer

29

Villa Leon Seite 49


64 Musik | Literatur, Vorträge & Film Spartenregister

Spartenregister Literatur, Vorträge & Film 65

Foto: Joachim Lindner

Die Schottin Janet M. Christel

kommt am 28.3. in die Gartenstadt

Musik

April


Do., 3.4., 19 Uhr

Frühjahrskonzert

3

Musikschule Seite 33


Fr., 4.4., 19 Uhr

Fränkischer Abend

4

Kulturladen Gartenstadt Seite 13


Fr., 4.4., 20 Uhr

Das Feuer meiner Stimme

4

Kulturladen Zeltnerschloss Seite 54


Sa., 5.4., 18 Uhr

Kinderchorkonzert

5

Musikschule Seite 33


Sa., 5.4., 20 Uhr

Poetische Klänge

5

Kulturladen Ziegelstein Seite 59


Sa., 5.4., 20 Uhr

Ana Patan und Band

5

Kulturladen Zeltnerschloss Seite 54


Sa., 5.4., 20 Uhr

Wenn ich mir was

5

wünschen dürfte...

südpunkt Seite 42


So., 6.4., 19.30 Uhr

Stringendo #13

6

südpunkt Seite 42


Fr., 11.4., 20 Uhr

Cinderella

11

Kulturladen Röthenbach Seite 36


Fr., 11.4., 20 Uhr

The Art of Improvisation No. 16

11

Kulturbüro Muggenhof Seite 31


Mo., 14.4., 20 Uhr

Vischers Blues Jam

14

Vischers Kulturladen Seite 51

Literatur, Vorträge

& Film

Januar


Mi., 8.1., 19.30 Uhr 8

Literatur im Gespräch

Vischers Kulturladen Seite 50


Mi., 8.1., 19.30 Uhr 8

Europas gar nicht wilder Osten

Loni-Übler-Haus Seite 27


Di., 14.1., 15.30 Uhr 14

Literatur am Nachmittag

Weitere Termine: 28.1., 11.2., 25.2., 11.3.

Kulturladen Ziegelstein Seite 57


Di., 14.1., 19.30 Uhr 14

Wechselbetreuung der Kinder

nach der Trennung

Kulturladen Gartenstadt Seite 12


Mi., 15.1., 19.30 Uhr 15

Insel des Nordens

Gemeinschaftshaus Langwasser Seite 16


Do., 16.1., 19 Uhr 16

Literatur Primeur

Gemeinschaftshaus Langwasser Seite 16


Do., 16.1., 19.30 Uhr 16

Philosophisches Nachtcafé

Kulturladen Röthenbach Seite 35


Do., 16.1., 20 Uhr 16

Von den Nazis zur NSU

Kulturladen Gartenstadt Seite 12


Fr., 17.1., 20 Uhr 17

Solange die Ströme…

Kulturladen Schloss Almoshof Seite 7

Mi., 22.1., 15.30 Uhr

Lachtraining

22

Kulturladen Ziegelstein Seite 50

Do., 23.1., 19.30 Uhr

Philosophisches Nachtcafé

23

Kulturladen Röthenbach Seite 35

Sa., 25.1., 18.30 Uhr

Dt.-Norw. Freundschaftsges.

25

südpunkt Seite 39

Mi., 29.1., 19 Uhr 29

Indien für Sinnsucher

und Sinnfinder

Kulturladen Ziegelstein Seite 57

Mi., 29.1., 20 Uhr

TravelTalk: Thailand

29

südpunkt Seite 40

Do., 30.1., 19.30 Uhr

Philosophisches Nachtcafé

30

Kulturladen Röthenbach Seite 35

Februar

Mo., 3.2., 20 Uhr

SüdSlam

3

südpunkt


Seite 40

Di., 4.2., 19.30 Uhr

Chancen und Gefahren

4

des Internets

Vischers Kulturladen


Seite 50

Mi., 5.2., 19.30 Uhr

Kampanies traumhafte

5

Küstenlandschaften

Loni-Über-Haus


Seite 27

So., 9.2., 15 Uhr

Literaturcafé

9

Kulturladen Ziegelstein


Seite 57

Di., 11.2., 19.30 Uhr

Vater bei Trennung + Scheidung

11

Kulturladen Gartenstadt Seite 13

Blickpunkt Erde: Inseln des Nordens – Abenteuer am Polarkreis

am 15.1. im Gemeinschaftshaus Langwasser

Foto: Olaf Krüger, Kerstin Langenberger

Foto: Christine Lenz

Indien: Diavortrag am 29.1. im Kulturladen Ziegenstein

Do., 13.2., 19.30 Uhr

Philosophisches Nachtcafé

13

Kulturladen Röthenbach


Seite 35

Do., 13.2., 20 Uhr

Strategien und Prinzipien in der

13

Bekämpfung des Rechtsextremismus

Kulturladen Gartenstadt


Seite 13

Fr., 14.2., 20 Uhr

Nur el Leil –

14

Orientalische Impressionen

Kulturladen Schloss Almoshof


Seite 7

Di., 18.2., 19 Uhr

Genagelt

18

Kulturladen Röthenbach


Seite 35

Do., 20.2., 19.30 Uhr

Philosophisches Nachtcafé

20

Kulturladen Röthenbach


Seite 35

Do., 21.2., 19.30 Uhr

Mein Land – meine Stadt –

21

meine Geschichte…

Kulturladen Röthenbach


Seite 11

Sa., 22.2., 18.30 Uhr

Dt.-Norw. Freundschaftsges.

22

südpunkt


Seite 40

Sa., 22.2., 20 Uhr

Daham – Fragmente für einen

22

sinnfreien Heimatroman

Kulturbüro Muggenhof


Seite 31

Sa., 22.2., 20 Uhr

Peru – literarisch und kulinarisch

22

südpunkt


Seite 40

Mi., 26.2., 19.30 Uhr

Argentinien

26

Gemeinschaftshaus Langwasser


Seite 17

Mi., 26.2., 20 Uhr

TravelTalk: Utha und Nevada

26

südpunkt


Seite 41

Do., 27.2., 19.30 Uhr

Philosophisches Nachtcafé

27

Kulturladen Röthenbach Seite 35

März


Mi., 5.3., 19.30 Uhr 5

Korsika

Gemeinschaftshaus Langwasser Seite 18


Mi., 5.3., 19.30 Uhr 5

Südnorwegen –

Berge, Seen und Fjorde

Loni-Übler-Haus Seite 27


Fr., 7.3., 19.30 Uhr 7

Irlands Süden und

Südwesten per Rad

Kulturladen Gartenstadt Seite 13


Di., 11.3., 19.30 Uhr 11

Gleichberechtigung

beim Sorgerecht

Kulturladen Gartenstadt Seite 13


Mi., 12.3., 15.30 Uhr 12

Gesunde Augen und gutes Sehen

Kulturladen Ziegelstein Seite 58


Mi., 12.3., 19.30 Uhr 12

Literatur primeur

Villa Leon Seite 48


Mi., 19.3., 19.30 Uhr 19

Afrika

Gemeinschaftshaus Langwasser Seite 18


Do., 20.3., 19.30 Uhr 20

Philosophisches Nachtcafé

Kulturladen Röthenbach Seite 35


Fr., 21.3., 20 Uhr 21

Gefährdung und Glück des Lebens

Kulturladen Schloss Almoshof Seite 8


Fr., 22.3., 15 Uhr 22

Skandinavientag: Fjorde

südpunkt Seite 41


Fr., 22.3., 17 Uhr 22

Skandinavientag: Island & Færoer

südpunkt Seite 42

Di., 25.3., 19.30 Uhr

Rechtsextremismus in Franken

25

Vischers Kulturladen


Seite 51

Di., 25.3., 19.30 Uhr

Radverkehr in Holland

25

Loni-Übler-Haus


Seite 27

Mi., 26.3., 20 Uhr

TravelTalk: Italien

26

südpunkt


Seite 42

Do., 27.3., 19.30 Uhr

Philosophisches Nachtcafé

27

Kulturladen Röthenbach


Seite 35

Do., 27.3., 20 Uhr

Geburtsbegleitung

27

durch eine Doula

Kulturladen Zeltnerschloss


Seite 54

Fr., 28.3., 19.30 Uhr

Ladakh, die Farben des Himmels

28

Kulturladen Ziegelstein


Seite 54

Sa., 29.3., 20 Uhr

Josef, der Träumer

29

Kulturladen Zeltnerschloss


Seite 54

April


Mi., 2.4., 19.30 Uhr

Schottland

2

Gemeinschaftshaus Langwasser


Seite 19

Mo., 7.4., 20 Uhr

Süd Slam

7

südpunkt


Seite 43

Di., 8.4., 19.30 Uhr

Vater sein im 21. Jahrhundert

8

Kulturladen Gartenstadt


Seite 13

Do., 10.4., 19 Uhr

Buchwelten!

10

Gemeinschaftshaus Langwasser


Seite 19

Do., 10.4., 19.30 Uhr

Philosophisches Nachtcafé

10

Kulturladen Röthenbach


Seite 35

Fr., 11.4., 20 Uhr

Die Zeit des Falken

11

Kulturladen Schloss Almoshof


Seite 8

Fr., 11.4., 20 Uhr

Buchvorstellung

11

südpunkt


Seite 43

Fr., 25.4., 19.30 Uhr

Diavortrag der Naturfreunde e.V.

25

Kulturladen Zeltnerschloss


Seite 54

Sa., 26.4., 18.30 Uhr

Norwegisch für den Urlaub

26

Südpunkt


Seite 43

Mi., 30.4., 20 Uhr

TravelTalk

30

südpunkt Seite 43


66 Theater | Workshops Spartenregister

SpartenregisterWorkshops | Sonstiges 67

Theater

Januar


Sa., 11.1., 20 Uhr

Improtheater – RollenRausch

11

südpunkt


Seite 39

Sa., 18.1., 20 Uhr

Vera Deckers: Psycho? Logisch!

18

Loni-Übler-Haus


Seite 28

Fr., 24.1., 20 Uhr

6aufKraut

24

Kulturladen Gartenstadt


Seite 12

Sa., 25.1., 20 Uhr

Das Lachprogramm

25

Kulturladen Röthenbach


Seite 35

Februar


Sa., 1.2., 19.30 Uhr

Harold und Maude

1

Weiterer Termin: 2.2. 15 Uhr

Gemeinschaftshaus Langwasser


Seite 17

So., 2.2., 17 Uhr

Mon€yfest –

2

Einkommen und Geh´n

Kulturladen Röthenbach


Seite 36

Sa., 8.2., 20 Uhr

Nadja Maleh: Jackpot

8

Loni-Übler-Haus


Seite 28

Sa., 8.2., 20 Uhr

Improtheater – RollenRausch

8

südpunkt


Seite 40

So., 9.2., 20 Uhr

Nadja Maleh: Jackpot

9

Loni-Übler-Haus


Seite 28

Sa., 15.2., 19.30 Uhr

Oh du liebes Geld!

15

Gemeinschaftshaus Langwasser


Seite 17

Sa., 15.2., 19.30 Uhr

Backstage

15

Gemeinschaftshaus Langwasser


Seite 17

Sa., 22.2., 20 Uhr

Kernölamazonen: Jagdlust

22

Loni-Übler-Haus


Seite 28

Sa., 22.2., 20 Uhr

Süd West Live: Sven Bach

22

Kulturladen Röthenbach


Seite 35

Sa., 25.2., 20 Uhr

Rampenschweinerei

25

Kulturladen Röthenbach


Seite 31

Fr., 28.2., 19.30 Uhr

Die Liebe des mittleren Alters

28

Gemeinschaftshaus Langwasser Seite 18

März


Sa., 8.3., 20 Uhr

Knuth & Tucek: Freiheit

8

Loni-Übler-Haus


Seite 28

Sa., 15.3., 20 Uhr

Improtheater – RollenRausch

15

südpunkt


Seite 41

Sa., 22.3., 20 Uhr

Mia Pittroff:

22

Mein Laminat, die Sabine und ich

Loni-Übler-Haus


Seite 28

Fr., 28.3., 20 Uhr

Der Vorname.

28

Kulturbüro Muggenhof


Seite 31

Fr., 28.3., 20 Uhr

Lassen Sie mich durch,

28

ich bin Arzt

Kulturladen Röthenbach


Seite 36

April


Sa., 5.4., 19 Uhr

Balsaminows Heirat

5

Gemeinschaftshaus Langwasser


Seite 19

Do., 10.4., 19.30 Uhr

Theatergruppe Dürer-Gymnasium

10

Kulturbüro Muggenhof


Seite 31

Sa., 12.4., 20 Uhr

Anka Zink: In vollen Zügen

12

Loni-Übler-Haus


Seite 28

Sa., 12.4., 20 Uhr

Improtheater – RollenRausch

12

südpunkt


Seite 43

Sa., 26.4., 20 Uhr

Die Melone und

26

andere Köstlichkeiten

Kulturladen Röthenbach Seite 36

Jackpot: Kabarett mit Nadja Maleh

am 8.2. im Loni-Übler-Haus

Foto: Matthias Leonhard

Workshops

Januar

Mi., 8.1., 14 Uhr 8

Computer-Treff

Weitere Termine: 22.1., 29.1., 5.2.,

12.2., 19.2., 26.2., 5.3., 12.3., 19.3.,

26.3., 2.4., 9.4., 16.4., 23.4., 30.4.

Gemeinschaftshaus Langwasser Seite 16

Mi., 8.1., 19 Uhr 8

Impro-Flirten

Weiterer Termin: 12.2.

Kulturbüro Muggenhof Seite 30

Do., 16.1., 18.30 Uhr

Heilkräuter für die Psyche

16

Kulturladen Zeltnerschloss Seite 52

Sa., 18.1., 9.30 Uhr 18

Immunsystem und

Atemwegserkrankungen

Kulturladen Zeltnerschloss Seite 52

Sa., 18.1., 10 Uhr 18

Verstecken – Verbergen –

Hervorholen

Kulturbüro Muggenhof Seite 30

Mi., 29.1., 19.30 Uhr

Bremsen und Schaltung

29

Vischers Kulturladen Seite 50

Februar

Sa., 1.2., 9 Uhr

Baumschnitt

1

Kulturladen Gartenstadt Seite 12

Sa., 1.2., 11 Uhr 1

Grundkurs:

Rahmentrommel

südpunkt Seite 40

Mi., 5.2., 19.30 Uhr

Erstklassiges Wasser

5

Kulturladen Zeltnerschloss Seite 52

Sa., 15.2., 9.30 Uhr 15

Wirkstoffkunde der

Heilpflanzen – Teil 2

Kulturladen Zeltnerschloss Seite 52

Sa., 22.2., 14 Uhr

Silberringe de Luxe

22

Kulturladen Röthenbach Seite 35

Do., 27.2., 18.30 Uhr 27

Entgiften, Entschlacken,

Frühjahrkur

Kulturladen Zeltnerschloss Seite 53

Foto: Franz-Josef Lindwurm

Bob Ross-Workshop am 8. und

9.3. im Kulturladen Ziegelstein

März

Sa., 8.3., 9.30 Uhr 8

Bob Ross-Workshop:

Landschaft

Weiterer Termin: 9.3.

Kulturladen Ziegelstein Seite 58

Sa., 8.3., 9.30 Uhr 8

Bob Ross-Workshop:

Blumen

Weiterer Termin: 9.3.

Kulturladen Ziegelstein Seite 58

Mi., 12.3., 19 Uhr

Impro-Flirten

12

Kulturbüro Muggenhof Seite 31

Do., 13.3., 18.30 Uhr

Leber und Galle

13

Kulturladen Zeltnerschloss Seite 53

Mi., 19.3., 19.30 Uhr

Kette und Ritzel

19

Vischers Kulturladen Seite 51

Mi., 26.3., 19.30 Uhr

Reifenpannen beheben

26

Vischers Kulturladen Seite 51

Sa., 29.3., 9.30 Uhr

Botanische Exkursion im März

29

Kulturladen Zeltnerschloss Seite 54

April

Do., 3.4., 18.30 3

Heilpflanzen für Niere und Blase

Kulturladen Zeltnerschloss Seite 54

Sonstiges

Januar

Do., 8.1., 10 Uhr

Frauencafé International

8

südpunkt Seite 39

Do., 8.1., 14.30 Uhr 8

Bürgercafé

Weitere Termine: 22.1., 29.1., 5.2.,

12.2., 19.2., 26.2., 5.3., 12.3., 19.3.,

26.3., 2.4., 9.4., 16.4., 23.4., 30.4.

Gemeinschaftshaus Langwasser Seite 16

Do., 8.1., 19.30 Uhr

Unter Uns

8

Loni-Übler-Haus Seite 27

Do., 9.1., 17 Uhr 9

5 Jahre! 5 Uhr!

Weitere Termine: 17.1., 25.1., 2.2.,

10.2., 18.2., 26.2., 6.3., 14.3., 22.3., 31.3.

südpunkt Seite 39

Do., 9.1., 17 Uhr

Der südpunkt feiert Geburtstag!

9

südpunkt Seite 39

Fr., 10.1., 15 Uhr 10

Tanztee

Weitere Termine: 7.2., 7.3., 4.4.

südpunkt Seite 43

Fr., 10.1., 19.30 Uhr 10

Schafkopfrennen

Weitere Termine: 14.2., 14.3., 11.4.

Kulturladen Röthenbach Seite 35

Fr., 10.1., 20 Uhr 10

südpunkt-Disco

Weitere Termine: 7.2., 7.3., 4.4.

südpunkt Seite 43

Sa., 11.1., 6 Uhr 11

Steinbühler Trödelmarkt

Weitere Termine: 8.2., 8.3., 12.4.

südpunkt Seite 39

Sa., 11.1., 20 Uhr

Tausch-Rausch

11

Vischers Kulturladen Seite 50

So., 12.1., 10 Uhr 12

Treffen mit Frühstück

Weitere Termine: 16.2., 30.3., 20.4

Kulturladen Zeltnerschloss Seite 52

Fr., 13.1., 13 Uhr

Senioren-Tanz

13

Gemeinschaftshaus Langwasser Seite 16

Di., 14.2., 14 Uhr 14

Abfallberatung

Weitere Termine: 19.2., 17.3.

Gemeinschaftshaus Langwasser Seite 16

Di., 14.2., 19 Uhr 14

Geschichtswerkstatt

Siedlungen Süd

Kulturladen Gartenstadt Seite 12

Mi., 15.1., 20 Uhr 15

Frauen-Zeit:

Achtsam in das Neue Jahr starten!

Kulturladen Ziegelstein Seite 57

Do., 16.1., 15 Uhr

Neujahrsempfang

16

Loni-Übler-Haus Seite 27

Fr., 17.1., 19 Uhr

Nicaraguafest

17

südpunkt Seite 39

Sa., 18.1., 9.30 Uhr

Singlewanderung

18

Kulturladen Schloss Almoshof Seite 7

So., 19.1., 14 Uhr

Büchertauschbörse

19

Kulturbüro Muggenhof Seite 30

Mo., 20.1., 19.30 Uhr

Väternetzwerk

20

Kulturladen Ziegelstein Seite 57

Mi., 22.1., 19.30 Uhr

Können Männer lieben?

22

Loni-Übler-Haus Seite 27

Fr., 24.1., 19 Uhr 24

Spieleabend für Singles

Weitere Termine: 21.2., 28.3., 25.4.

Kulturladen Schloss Almoshof Seite 7

Fr., 31.1., 18.30 Uhr 31

Block & Friends

Weitere Termine: 28.2., 28.3., 25.4.

Loni-Übler-Haus Seite 27

Februar

So., 2.2., 14.30 Uhr

Fiesta Latina

2

Villa Leon Seite 48

Mo., 17.2., 19.30 Uhr

Väternetzwerk

17

Kulturladen Ziegelstein Seite 58

Mi., 19.2., 15.30 Uhr

Filzen – ein uraltes Handwerk

19

Kulturladen Ziegelstein Seite 58

Mi., 19.2., 19 Uhr 19

Mit wenig Geld

über die Runden

Kulturladen Zeltnerschloss Seite 53

Mi., 19.2., 19.30 Uhr

Männerinitation – ein Weg

19

Loni-Übler-Haus Seite 27

Sa., 22.2., 9.40 Uhr

Singlewanderung

22

Kulturladen Schloss Almoshof Seite 8


68 Sonstiges Spartenregister

Spartenregister Kinder 69

Kinder

Januar

So., 9.2., 15 Uhr

Kinderfasching

9

Kulturladen Gartenstadt Seite 78

Foto: KUF im südpunkt

Fr., 10.1., 17 Uhr

Abends in der Bibliothek

10

Gemeinschaftshaus Langwasser Seite 80

Mo., 13.1., 10 Uhr

Die kleine, dicke Raupe

13

Vischers Kulturladen Seite 86

Di., 14.1., 10 Uhr

Die kleine, dicke Raupe

14

Kulturladen Gartenstadt Seite 78

Mo., 10.2., 10 Uhr

Kasper und der silberne Ring

10

Vischers Kulturladen Seite 86

Di., 11.2., 10 Uhr

Kasperl und der Räuber

11

Gemeinschaftshaus Langwasser Seite 80

Di., 11.2., 10 Uhr

Kasper und der silberne Ring

11

Kulturladen Zeltnerschloss Seite 88

Foto: Doctor Döblingers Kasperltheater

Frauencafé International am 8.1. und am 6.3. im südpunkt

Sonstiges

Februar

So., 23.2., 14 Uhr

Masleniza

23

Kulturladen Röthenbach Seite 35

Do., 27.2., 15 Uhr

Faschingsparty

27

Loni-Übler-Haus Seite 27

Do., 27.2., 19.30 Uhr

Orgakreis Stadtteilfest

27

Kulturladen Gartenstadt Seite 13

März

So., 2.3., 14 Uhr

Trikottausch

2

Kulturbüro Muggenhof Seite 31

Mi., 5.3., 18 Uhr

Fisch oder Kater?

5

Kulturladen Zeltnerschloss Seite 53

Do., 6.3., 10 Uhr

Frauencafé International

6

südpunkt Seite 41

Mo., 10.3., 13 Uhr

Senioren-Tanz

10

Gemeinschaftshaus Langwasser Seite 16

Sa., 15.3., 11 Uhr

Saaten- und Pflanzentauschbörse

15

Kulturladen Zeltnerschloss Seite 53

Mo., 17.3., 19.30 Uhr

Väternetzwerk

17

Kulturladen Ziegelstein Seite 58

Mi., 19.3., 19.30 Uhr

Mental gestärkt am Ziel

19

Loni-Übler-Haus Seite 27

Sa., 22.3., 10 Uhr

Büchermarkt

22

Kulturladen Ziegelstein Seite 59

Sa., 22.3., 20 Uhr

Conny Wagner & Swinging Friends

22

Kulturladen Röthenbach Seite 36

So., 23.3., 14 Uhr

Familienfest

23

Kulturladen Röthenbach Seite 36

Sa., 29.3., 10 Uhr

Basar Baby- / Kinderkleidung

29

Kulturladen Zeltnerschloss Seite 54

So., 30.3., 7 Uhr

Steinbühler Sonntagströdelmarkt

30

südpunkt Seite 42

So., 30.3., 14.30 Uhr

Interkulturelles Familienfest

30

Villa Leon Seite 49

April

Sa., 5.4., 9.30 Uhr

Stadtteilforum

5

Gemeinschaftshaus Langwasser Seite 19

Mi., 9.4., 15.30 Uhr

Erbrecht

9

Kulturladen Ziegelstein Seite 59

Do., 10.4., 15 Uhr

Gründonnerstagsessen

10

Loni-Übler-Haus Seite 27

Mi., 16.4., 20 Uhr 16

Was Männer am Sex

glücklich macht

Loni-Übler-Haus Seite 27

Di., 14.1.

Kleiner Piet – was nun?

14

Spielstätten und -zeiten Seite 74

Mi., 15.1., 10 Uhr

Die kleine, dicke Raupe

15

Kulturladen Röthenbach Seite 83

Mi., 15.1., 10 und 15.30 Uhr

Kleiner Piet – was nun?

15

Kulturladen Schloss Almoshof Seite 77

Mi., 15.1., 14.30 Uhr

Kinder-Kino

15

Gemeinschaftshaus Langwasser Seite 80

Kulturladen Gartenstadt Seite 78

Mi., 15.1., 15 Uhr

Upcycling Werkstatt

15

Kulturladen Schloss Almoshof Seite 77

Do., 16.1.

Kleiner Piet – was nun?

16

Spielstätten und -zeiten Seite 74

Do., 16.1., 10 Uhr

Rumpelstilzchen

16

südpunkt Seite 84

So., 19.1., 15 Uhr 19

Märchennachmittag mit Isa Antz

Kulturladen Ziegelstein Seite 88

Mo., 20.1., 10 Uhr 20

Es klopft bei Wanja

in der Nacht

Gemeinschaftshaus Langwasser Seite 80

Do., 23.1., 17 Uhr 23

Zwei Sprachen – eine Geschichte

Gemeinschaftshaus Langwasser Seite 80

Mi., 29.1., 16 Uhr

Bass-Schnupperkurs

29

Kulturladen Schloss Almoshof Seite 77

Februar

Di., 11.2., 10 Uhr

Der blau-weiße Kater

11

Kulturladen Gartenstadt Seite 78

Mi., 12.2., 10 Uhr

Der blau-weiße Kater

12

Kulturladen Röthenbach Seite 83

Mi., 12.2., 10 Uhr

Kasperl und der Räuber

12

Villa Leon Seite 85

Mi., 12.2., 15 Uhr

Vom Fischer und seiner Frau

12

Kulturladen Schloss Almoshof Seite 77

Mi., 12.2.,15 Uhr

Filzwerkstatt

12

Kulturladen Schloss Almoshof Seite 77

Do., 13.2., 10 Uhr

Vom Fischer und seiner Frau

13

Kulturbüro Muggenhof Seite 82

Do., 13.2., 10 Uhr

Der blau-weiße Kater

13

südpunkt Seite 84

Do., 13.2., 15 Uhr

Kasperl und der Räuber

13

Kulturladen Ziegelstein Seite 88

Fr., 14.2., 17.30 Uhr

Kinderdisco – Valentinstag

14

südpunkt Seite 84

So., 16.2., 14.30 Uhr

Kinderfaschingsball

16

Gemeinschaftshaus Langwasser Seite 80

Mo., 17.2., 10 Uhr und 16 Uhr

Fünf freche Mäuse machen Musik

17

Gemeinschaftshaus Langwasser Seite 80

Fr., 21.2., 15 Uhr 21

Bunte Amulette, Glücksbringer

und Perlenanhänger

Kulturladen Schloss Almoshof Seite 77

Doctor Döblinger gastiert im Februar mit seinem Theater in Nürnberg.

Mo., 24.2., 14.30 Uhr

Kinderfasching

24

Kulturladen Schloss Almoshof Seite 77

Di., 25.2., 10 Uhr und 15 Uhr

Kinderfasching mit Geraldino

25

südpunkt Seite 84

Mi., 26.2., 14.30 Uhr

Kinder-Kino

26

Gemeinschaftshaus Langwasser Seite 80

Kulturladen Gartenstadt Seite 78

Fr., 28.2., 14 Uhr

Faschingsparty

28

Loni-Übler-Haus Seite 82

März

Mo., 3.3., 10 Uhr

Chinesische Tierkreiszeichen

3

Vischers Kulturladen Seite 86

Mo., 3.3., 10 Uhr

Serviettenhalter mit Hasenmotiv

3

Vischers Kulturladen Seite 86

Mo., 3.3., 10 Uhr

Spielbarer Fantasieroboter

3

Vischer Kulturladen Seite 86

Mo., 3.3., 15 Uhr

Naturtalente – Atelier

3

am Rosenmontag

Kulturladen Schloss Almoshof


Seite 77

Mi., 5.3., 10 Uhr

Mineralien schleifen

5

Vischers Kulturladen Seite 86

Mi., 5.3., 10 Uhr 5

Comics zeichnen

Weitere Termine: 6.3., 14.4.

Vischers Kulturladen Seite 86

Mi., 5.3., 14.30 Uhr

Kinder-Kino

5

Gemeinschaftshaus Langwasser Seite 80

Kulturladen Gartenstadt Seite 78

Do., 6.3., 14 Uhr

Planetenbau

6

KinderKunstRaum Seite 73

Do., 6.3., 14 Uhr

Auf geht’s an die frische Luft

6

Loni-Übler-Haus Seite 82

Do., 6.3. und Fr., 7.3., 10 Uhr

Jongliermeister werden!?

6 7

Vischers Kulturladen Seite 86

Do., 6.3. und Fr., 7.3., 10 Uhr

Recycling-Kunstwerke

6 7

Vischers Kulturladen Seite 86

Fr., 7.3., 10 Uhr

Schickes Handtäschchen aus Filz

7

Vischers Kulturladen Seite 86

Fr., 7.3., 14 Uhr

Spiele International

7

Loni-Übler-Haus Seite 82

Mo., 10.3., 10 Uhr

Lotta zieht um

10

Vischers Kulturladen Seite 86

Mo., 10.3., 15 Uhr

Der Grüffelo

10

Kulturbüro Muggenhof Seite 82

Di., 11.3.

Lotta zieht um

11

Spielstätten und -zeiten Seite 75

Di., 11.3., 10 Uhr

Los kleiner Meierling

11

Kulturladen Gartenstadt Seite 78

Mi., 19.3., 20 Uhr

Frauen-Zeit

19

Kulturladen Ziegelstein Seite 58

Mi., 16.4., 20 Uhr

Frauen-Zeit

16

Kulturladen Ziegelstein Seite 59

So., 2.2., 14.30 Uhr 2

Fiesta Latina – Karneval für alle

Villa Leon Seite 85

So., 23.2., 15 Uhr

Märchennachmittag mit Isa Antz

23

Kulturladen Ziegelstein Seite 88

Mi., 5.3., 13 Uhr

Experimente mit Feuer

5

Vischers Kulturladen Seite 86

Mi., 12.3., 10 Uhr

Los kleiner Meierling

12

Kulturladen Röthenbach Seite 83

Do., 20.3., 10 Uhr

Seniorenkreis

20

Loni-Übler-Haus Seite 27

Mi., 30.4., 20 Uhr

Hexennacht

30

südpunkt Seite 43

So., 2.2., 15 Uhr

Kinderfasching

2

Kulturladen Gartenstadt Seite 78

Mo., 24.2., 10 Uhr und 16 Uhr

1, 2, 3 im Kindergarten

24

Gemeinschaftshaus Langwasser Seite 80

Mi., 5.3., 14 Uhr

Im Zimmer spielen erlaubt!

5

Loni-Übler-Haus Seite 82

Mi., 12.3.

Lotta zieht um

12

Spielstätten und -zeiten Seite 75


70 Sonstiges | Kinder Spartenregister

Do., 13.3.

Lotta zieht um

13

Spielstätten und -zeiten Seite 75

Do., 13.3., 10 Uhr

Los kleiner Meierling

13

südpunkt Seite 84

Foto: Theater Zitadelle

Di., 15.4., 10 Uhr (Teil 1), 14 Uhr (Teil 2)

Zaubern wie ein Profi

15

Vischers Kulturladen Seite 86

Di., 15.4., 10 Uhr

Silberschmuck

15

Kulturladen Ziegelstein Seite 89

Fr., 14.3., 13.45 Uhr

Rettet den Regenwald

14

Loni-Übler-Haus Seite 82

Mi., 16.4. und Do., 17.4., 10 Uhr

Kindertheaterworkshop

16

Kulturladen Ziegelstein Seite 89

So., 16.3., 11 Uhr

Laboratorium musicale

16

Musikschule Seite 32

Mi., 16.4. 16

Kinderkino: Neues von Petterson

Loni-Übler-Haus Seite 82

So., 16.3., 15 Uhr

Märchennachmittag mit Isa Antz

16

Kulturladen Ziegelstein Seite 88

Mo., 17.3., 10 Uhr

Die kleine Raupe Nimmersatt

17

Gemeinschaftshaus Langwasser Seite 80

Di., 18.3. 18

Märchen statt Schule –

Die kluge Bauerntochter

Spielstätten und -zeiten Seite 76

Mi., 19.3., 10 Uhr 19

Märchen statt Schule –

Die kluge Bauerntochter

südpunkt Seite 84

Mi., 19.3., 14.30 Uhr

Kinder-Kino

19

Gemeinschaftshaus Langwasser Seite 80

Kulturladen Gartenstadt Seite 78

Do., 20.3., 17 Uhr

Zwei Sprachen – eine Geschichte

20

Gemeinschaftshaus Langwasser Seite 80

Fr., 28.3., 15 Uhr

Experimente mit Feuer

28

Kulturladen Schloss Almoshof Seite 77

So., 30.3., 14.30 Uhr 30

Der Frühling ist da – Fiesta Latina

Villa Leon Seite 85

April

Mi., 2.4., 14.30 Uhr

Kinder-Kino

2

Gemeinschaftshaus Langwasser Seite 80

Kulturladen Gartenstadt Seite 78

Das Theater Zitadelle erzählt im März

die Geschichte von Lotta.

Di., 8.4., 10 Uhr 8

Potzblitz –

eine Wetterhexe dreht auf

Kulturladen Zeltnerschloss Seite 88

Di., 8.4., 10 Uhr

Das kleine Känguru

8

Kulturladen Gartenstadt Seite 78

Mi., 9.4., 10 Uhr

Das kleine Känguru

9

Kulturladen Röthenbach Seite 78

Mi., 9.4., 10 und 15 Uhr

Das Rotkäppchen

9

Kulturladen Schloss Almoshof Seite 78

Mi., 9.4., 15 Uhr

Mineralien schleifen

9

Kulturladen Schloss Almoshof Seite 77

Do., 10.4.

Kasperl Olé

10

Spielstätten und -zeiten Seite 76

Do., 10.4., 10 Uhr

Das Rotkäppchen

10

südpunkt Seite 84

Fr., 11.4., 14 Uhr

Osterfeuer

11

Loni-Übler-Haus Seite 82

So., 13.4., 15 Uhr

Märchennachmittag mit Isa Antz

13

Kulturladen Ziegelstein Seite 89

Mi., 16.4., 14 Uhr

Osterbäckerei

16

Loni-Übler-Haus Seite 82

Di., 17.4.. 14 Uhr

Osterhasensuche

17

Loni-Übler-Haus Seite 82

Sa., 19.4., 14 Uhr

Afrikanischer Papierschmuck

19

Vischers Kulturladen Seite 86

Di., 22.4., 10 Uhr

Pop ups

22

Vischers Kulturladen Seite 87

Di., 22.4., 10 Uhr

Blechspielzeug

22

Vischers Kulturladen Seite 87

Mi., 23.4., 10 Uhr

Mausefallenauto

23

Vischers Kulturladen Seite 87

Mi., 23.4., 13.30 Uhr

Windrad mit Wetterfahne

23

Vischers Kulturladen Seite 87

Do., 24.4., 9 Uhr

Brezeln backen

24

Kulturladen Röthenbach Seite 83

Do., 24.4., 10 Uhr

Silberschmuck

24

Vischers Kulturladen Seite 87

Do., 24.4. und Fr., 25.4., 10 Uhr

Mosaik – alte Kunst der Römer

24 25

Vischers Kulturladen Seite 87

Rotkäppchen

Nürnberger Kindertheaterreihe

Blechspielzeug aus Müll

Vischers Kulturladen

Osterferienprogramm

Loni-Übler-Haus

Silberschmuck

Kulturladen Ziegelstein

Fr., 4.4., 13.45 Uhr

Waldaktionstag

4

Loni-Übler-Haus Seite 82

Mo., 7.4., 10 Uhr

Das kleine Känguru

7

Vischers Kulturladen Seite 86

Mo., 14.4., 10 Uhr

Perlenamulette

14

Vischers Kulturladen


Seite 86

Mo., 14.4., 10 Uhr

Malworkshop

14

Kulturladen Ziegelstein Seite 89

Sa., 26.4., 16 Uhr; So., 27.4., 15 Uhr 26 27

Das große Bechertreffen

Musikschule Seite 83

Sa., 26.4. und So., 27.4., 16 Uhr

Kinderzirkus Gecco

26 27

südpunkt Seite 84

Di., 8.4., 10 Uhr

Das Rotkäppchen

8

Gemeinschaftshaus Langwasser Seite 80

Mo., 14.4. und Di., 15.4., 10 Uhr

Comics zeichnen

14 15

Vischers Kulturladen Seite 86

Mi., 30.4., 15 Uhr

Naturtalente – Atelier

30

Kulturladen Schloss Almoshof Seite 30

Kinderzirkus Gecco

KUF im südpunkt

Zeichenschule Zebra

Gemeinschaftshaus

Langwasser

Tonen für Kids

Kulturladen Gartenstadt


Anzeige

KinderKunstRaum 73

Mitmachen und kreativ werden

Der KinderKunstRaum hat viel zu bieten für kreative

Kinder mit tollen Ideen. Damit alle von den

Angeboten profitieren können, entwickelt das

Team vom KinderKunstRaum Projekte für Schulen

und Kindertageseinrichtungen.

KPZ – führend in den Museen

Kindergeburtstage

Kinder-Eltern-Aktionen

Kinder-Führungen

Kindermalstunde

Ferienprogramm

Taschenspiele

Mobile Buchwerkstatt

Seit Herbst 2013 rollt beispielsweise die „Die

Mobile Buchwerkstatt“ an Nürnberger Schulen.

Im silberfarbenen Peugot Boxer, den der Rotary

Club Nürnberg St. Sebald zur Verfügung gestellt

hat, ist alles drin, was man braucht, um ein Buch

herzustellen. In Kooperation mit den Schulen

werden Projekte entwickelt, die nicht nur den

Spaß am Schreiben, Lesen und der Sprache wecken,

sondern es Schulkindern ermöglichen, ein

Buchprojekt von der Idee bis zur Produktion kennenzulernen.

Bei „Meine Geschichte in vier Bildern“ arbeitet

die „Mobile Buchwerkstatt“ mit der aus dem

Iran stammenden Künstlerin Maryam Fahimi.

Die interkulturelle Bildung steht im Vordergrund

und die Fähigkeit komplexe Darstellungen auf

einfache Formen zu reduzieren. Die Kinder reflektieren

ihre Identität und präsentieren zum

Abschluss ihr Buch.

Die große Weltreise

Um interkulturelles Lernen und künstlerische

Prozesse geht es bei der „Weltreise“. Im Januar

können sich Schulklassen für ein Reiseziel bewerben.

Der Reisekatalog ist bunt und attraktiv:

Australien, China, Uganda… hinter den zehn

Reisezielen verbergen sich kreative Projekttage

zu (Kinder-) Leben, Land und Leuten. Die Reiseleitung

übernehmen Künstlerinnen und Künstler,

die ihre Wurzeln in aller Welt haben.

Anzeige

Homepage

Auch bei den vielen anderen Projekten des KinderKunstRaum

steht die Bildende Kunst, die

meist Sparten übergreifend mit Medien, darstellender

Kunst oder interkulturellem Lernen kombiniert

wird, im Mittelpunkt. Fast immer wird mit

Künstlerpersönlichkeiten zusammen gearbeitet.

Interessierte Lehrkräfte wählen aus einem Katalog

an Schulmodulen aus.

Comic- und Mangazeichnen

Neu im Angebot ist Comiczeichnen für Kinder

ab der zweiten Grundschulklasse oder Manga

für die Älteren. Sie lernen, wie man mit ein paar

Strichen und Tricks eine Manga-Figur entwirft

und Leben einhaucht. Beliebt bei den Schulen

ist die bildhauerische Arbeit mit y-tong Steinen.

KinderKunstRaum

Kinderkulturzentrum Kachelbau

Michael-Ende-Str. 17

Tel.: 09 11 / 2 31-15 52

oder 09 11 / 2 31-1 48 16

kinderkunstraum@stadt.nuernberg.de

wolfgang.braeuer@stadt.nuernberg.de

hans.hunglinger@stadt.nuernberg.de

Team:

Hans Hunglinger, Wolfgang Bräuer

Aus dem weichen Stein entstehen bunte Figuren

und Säulen für die Aula oder den Schulhof.

Planetenbau

Kinderkunstaktion im Rahmen des

Simon-Marius-Jubiläums 2014

Simon Marius gilt als fränkischer Galilei. Der Ansbacher

Hofastronom entdeckte, zeitgleich mit Galileo

Galilei, die Jupitermonde. Im KinderKunstRaum

entstehen aus Luftballons, Papier und Leuchtfarbe

fantasievolle Planeten, die mit Schwarzlicht angestrahlt,

geheimnisvoll leuchten.

Do., 6.3., 14 bis 17 Uhr

Ort: Werkstatt des KinderKunstRaum, Kinderkulturzentrum

Kachelbau, Michael-Ende-Str. 17

Informationen über die Angebote des KinderKunstRaumes für

Schulen im ersten Quartal 2014 unter www.kuf-kultur.de

Foto: Liane Völker

Wir vermitteln!

Kunst- und Kulturpädagogisches

Zentrum der Museen in Nürnberg (KPZ)

www.kpz-nuernberg.de

Museum contra Langeweile

Das Programm des Kunst- und Kulturpädagogischen

Zentrums der Museen (KPZ)

in Nürnberg

Kinder erleben Museen als Orte, die zu Zeitreisen,

Forschung und Abenteuer einladen. Das KPZ

bietet ein über Jahre entwickeltes Programm: es

reicht von Kindergeburtstagen, gemeinsamen

Aktionen für Eltern mit ihren Kindern, Führungen,

Ferienaktionen, Taschenspielen, Kindermalstunden

bis zu kreativen Werkstätten. Das Ziel:

Die Wunderkammer Museum erschließen.

Der Spaß am gemeinsamen Erleben steht im

Vordergrund. Auch die Neugier kommt nicht

zu kurz. Kinder erfahren, welche einmaligen

und unersetzbaren Schätze im Museum aufbewahrt

sind. Die kleinen Museumsgäste üben

vorausschauend die Achtung vor den Hinterlassenschaften

menschlicher Kultur und vor den

Aufgaben eines Museums.

Happy Birthday in den

Museumshallen

Dass es großen Spaß macht, im Museum Geburtstag

zu feiern, hat sich längst herumgesprochen.

In sechs Museen – Germanisches

Nationalmuseum, Schloss Neunhof, Kaiserburg-

Museum, Museum für Kommunikation, Museum

Industriekultur, Stadtmuseum Fembohaus

– bietet das KPZ insgesamt 28 Themen.

Die Kinder erkunden die Ausstellungen und setzen

sich damit aktiv und kreativ auseinander: Sie

werden zu Schatzsuchern, Spionen, Schmuckdesignern,

Archäologen oder Entdeckern. Sie

malen, stellen eine Schattenspielfigur oder ein

römisches Rundmühlespiel her. Sie probieren

Geheimschr iften aus, verarbeiten Porträtfotos

und haben jede Menge Spaß beim Torwandschießen

oder Boxenstopp. Die sonntäglichen

Aktionen für Kinder und ihre Eltern laden ebenso

zum Museumsbesuch ein.

Alle Angebote des KPZ: www.kpz-nuernberg.de


74 Nürnberger Kindertheaterreihe

Nürnberger Kindertheaterreihe 75

Januar 2014

Kleiner Zauber, großer Zauber

Theater Mummpitz

„Wie stoppe ich das tausend Meilen entfernte

Schiff?“ fragt sich der Zauberer Ferdinand, der

nur kleine Zaubereien vermag, aber doch so gerne

den großen Zauber beherrschen würde. Die

Putzfrau Miranda hat ganz andere Sorgen. Sie

räumt den Dreck weg und träumt von...

Das dürfen wir jetzt noch nicht verraten. Miranda

und Ferdinand begegnen sich. Und dann ändert

sich das ganze Leben.

Dauer: 50 Min. Ab 4 Jahre.

Do., 9.1., 10 Uhr und Fr., 10.1., 10 Uhr,

Theater Mummpitz im Kachelbau

Die kleine dicke

Raupe wird nie satt

Klexs Theater

Die kleine dicke Raupe ist total verfressen – vom

knallbunten Bonbon bis zur reich verzierten Torte

oder einem ziemlich schwabbeligen Wackelpudding

ist alles dabei. Sie wird immer fetter.

Und plötzlich wird ein Schmetterling geboren.

Dauer: 50 Min. Ab 3 Jahre

So.,12.1., 15 Uhr, Loni-Übler-Haus

Mo., 13.1. , 10 Uhr, Vischers Kulturladen

Spielort: Gemeindesaal St. Johannis, Palmplatz 13

Di., 14.1., 10 Uhr, Kulturladen Gartenstadt

Mi., 15.1., 10 Uhr, Kulturladen Röthenbach

Mi., 15.1., 15 Uhr,

Kinder- & Jugendhaus Wöhrd „Klüpfel“

Kleiner Piet – was nun?

Theater Geist

Heute ist der Tag des großen Abflugs. Nur Piet

kommt zu spät, denn Piet hat sich vertüddelt.

Piet macht sich auf den Weg in das größte

Abenteuer seines Lebens. Bis er sich wieder vertüddelt.

Ein Roadmovie zwischen Ostseestrand

und hohem Norden, erzählt mit Fensterkitt und

Windstärke 12.

Ein Theaterstück nach dem Kinderbuch von Miriam Koch.

Dauer: 50 Min. Ab 4 Jahre.

Di., 14.1., 10 Uhr, Kulturladen Zeltnerschloss

Di., 14.1., 14.30 Uhr,

Gemeinschaftshaus Langwasser

Mi., 15.1., 10 Uhr und 15 Uhr,

Kulturladen Schloss Almoshof

Spielort: Ökum. Gemeindezentrum Thon, Cuxhavener Str. 60

Do., 16.1., 10 Uhr, KUF-Kulturbüro Muggenhof

Spielort: Saal Epiphaniasgemeinde, Fürther Str. 155

Do., 16.1., 15 Uhr, Kulturladen Ziegelstein

Spielort: ev. Gemeindesaal, Gumbinner Str. 12

Fr., 17.1., 10 Uhr,

Stadtteilkoordination Galgenhof/Steinbühl

Spielort: Gemeindesaal Gustav-Adolf-Gedächtniskirche,

Allersbergerstr. 116, Eingang Annastraße

Rumpelstilzchen

Krowis Puppenbühne

Die arme Müllerstochter soll für den jungen

König Stroh zu Gold spinnen. Nur mit Hilfe des

hinterlistigen Rumpelstilzchens kann sie diese

schwierige Aufgabe meistern. Doch Rumpelstilzchen

will teuer bezahlt werden. Nicht genug,

dass es den Ring und das Halsband der Müllerin

nimmt, nein, ihr erstes Kind will es auch haben...

Nach den Gebrüder Grimm. Dauer: 50 Min. Ab 4 Jahre.

Mi., 15.1., 10 Uhr, Abenteuerplatz Amselstraße

Do., 16.1., 10 Uhr, südpunkt

Kasperl Olé

Krowis Puppenbühne

Als Fußballfan hat Kasperl nur einen Wunsch: Er

möchte Fußballstar werden! Als in Nürnberg ein

Nachwuchstalent-Wettbewerb stattfindet, ist

Kasperl natürlich mit dabei. Aber kein Mensch

kann alleine Fußball spielen, das weiß auch unser

Kasperl. Also nix wie los – ein Fußballteam

zusammentrommeln! Kasperls Fußballtraum wird

zur Reise um die ganze Welt!

Dauer: 50 min. Ab 4 Jahre

Fr., 17.1., 10 Uhr, Kinderhaus Maxfeld

Fr., 17.1., 15 Uhr,

Stadtteilkoordination Galgenhof/Steinbühl

Spielort: Gemeindesaal Gustav-Adolf-Gedächtniskirche,

Allersbergerstr. 116, Eingang Annastraße

Ab

Februar

4 Jahre.

2014

Kaspar und der silberne Ring

Theater Rootslöffel

Die Prinzessin wird 20 Jahre alt. Zum Geburtstag

bekommt sie von ihrem Vater, dem König einen

silbernen Ring geschenkt. Die Prinzessin liebt

den Kasper. Als sie dem Kasper den Ring zeigt,

werden beide vom Räuber Hotzenplotz beobachtet.

Hotzenplotz klaut den Ring. Der König

ist wütend und beauftragt den Kasper, den Ring

zurückzuholen. Der Kasper willigt ein – unter einer

Bedingung…

Dauer: 60 Min. Ab 4 Jahre

Mo., 10.2. 10 Uhr, Vischers Kulturladen

Spielort: Gemeindesaal St. Johannis, Palmplatz 13

Di., 11.2., 10 Uhr, Kulturladen Zeltnerschloss

Der blau-weiße Kater und die

Schwalbe Sina

Puppentheater Karotte

Der Kater ist in die Schwalbe verliebt, weil sie

frech ist und keine Angst vor ihm hat. Er will

sie heiraten. Doch der Kater ist ein gefürchtetes

Tier. Die Schwalbe ist für den Papagei bestimmt.

Nachdem der Kater die Ente und auch

Das Roadmovie des Theaters Geist erzählt die Abenteuer des kleinen Piet –

zwischen Ostseestrand, Windstärke 12 und hohem Norden.

Foto: Friederike Krahl

Foto: Stefanie Hattenkofer

Der kleine Meierling lernt bei seinen

Abenteuern viel Neues kennen.

die Schwalbe vor dem Krokodil retten kann, gewinnt

er das Vertrauen der Tiere.

Dauer: 55 Min. Ab 4 Jahre.

Mo., 10.2. 10 Uhr,

Stadtteilkoordination Gibitzenhof/Rabus

Spielort: Haus für Kinder St. Ludwig, Straßburger Str. 10

Di., 11.2., 10 Uhr, Kulturladen Gartenstadt

Mi., 12.2., 10 Uhr, Kulturladen Röthenbach

Do., 13.2., 10 Uhr, südpunkt

So., 16.2., 15 Uhr, Loni-Übler-Haus

Vom Fischer und seiner Frau

Theater Schreiber & Post

Eine kleine Hütte am Meer. Drinnen ein Fischer

und seine Frau. Wie romantisch! Was will man

mehr? Ein sprechender Fisch? Der obendrein

Wünsche erfüllen kann? Und die Moral von der

Geschicht‘, was man hat, reicht manchmal nicht!

Dauer: 50 Min. Ab 5 Jahre.

Mo., 10.2., 14.30 Uhr,

Stadtteilkoordination Gibitzenhof/Rabus

Spielort: Haus für Kinder St. Ludwig, Straßburger Str. 10

Di., 11.2., 14.30 Uhr,

Kinder- und Jugendhaus SUSPECT

Mi., 12.2., 10 Uhr, Loni-Übler-Haus

Mi., 12.2., 15 Uhr,

Kulturladen Schloss Almoshof

Spielort: Ökum. Gemeindezentrum Thon, Cuxhavener Str. 60

Do., 13.2., 10 Uhr, KUF-Kulturbüro Muggenhof

Spielort: Saal Epiphaniasgemeinde, Fürther Str. 155

Fr., 14.2., 15 Uhr,

Kinder- und Jugendhaus „Wiese 69“

Kasperl und der Räuber

Doctor Döblingers geschmackvolles

Kasperltheater

Beim Heidelbeeren pflücken wird Kasperl und

Seppl vom Räuber Wilderich ihr Korb gestohlen.

Es gelingt ihnen, den Räuber zu fangen, aber sie

stellen fest, dass es sich bei ihm um einen schüchternen

Anfänger handelt. Doch gerade ist der

Wachtmeister Wirsing, von der Hexe Strudlhofer

in einen Schnittlauch verwandelt worden. Das

gibt dem Räuber die Möglichkeit, mit Kasperls

Hilfe dem Polizisten das Leben zu retten.

Dauer: 45 Min. Ab 3 Jahre.

Di.,11.2., 10 Uhr und 14.30 Uhr,

Gemeinschaftshaus Langwasser

Mi., 12.2., 10 Uhr, Villa Leon

Do., 13.2., 10 Uhr,

Kinder- & Jugendhaus Wöhrd „Klüpfel“

15 Uhr, Kulturladen Ziegelstein

Spielort: ev. Gemeindesaal, Gumbinner Str. 12

Doctor Döblingers geschmackvolles Kasperltheater macht seinem Namen alle Ehre:

Puppen und Geschichte sind sehenswert.

März 2014

Los kleiner Meierling

Figurentheater Stefanie Hattenkofer

Ein sonniger Herbsttag lockt den Meierling zur

Wetterspitze, dem höchsten Berg der Gegend!

Er gerät in einen unheimlichen Wald. Doch dann

trifft Meierling auf Kauderer. Dieser liebt ebenfalls

Kekse und kann Pilze finden. Meierling merkt,

dass es schön sein kann, Neues kennen zu lernen.

Dauer: 45 Min. Ab 4 Jahre.

So., 9.3., 15 Uhr, Loni-Übler-Haus

Mo., 10.3., 10 Uhr, Kinder- und Jugendhaus GOST

Di., 11.3., 10 Uhr, Kulturladen Gartenstadt

Mi., 12.3., 10 Uhr, Kulturladen Röthenbach

Do., 13.3., 10 Uhr, südpunkt

Fr., 14.3., 10 Uhr, Bürgertreff Gebersdorf

Lotta zieht um

Theater Zitadelle

Wie kann man eine Fünfjährige nur zwingen, einen

kratzigen Pullover anzuziehen? Lotta zerfetzt

das ungeliebte Kleidungsstück. Da es wohl Ärger

mit der Mutter geben wird, zieht sie einfach um.

Nach einer Erzählung von Astrid Lindgren.

Dauer: 40 Min. Ab 4 Jahre.

Mo., 10.3. , 10 Uhr, Vischers Kulturladen

Spielort: Gemeindesaal St. Johannis, Palmplatz 13

Di., 11.3., 10 Uhr, Kulturladen Zeltnerschloss

Di., 11.3., 14.30 Uhr, Gemeinschaftshaus Langwasser

Mi., 12.3., 10 Uhr, Villa Leon

Mi., 12.3., 15 Uhr, Kulturladen Schloss Almoshof

Spielort: Ökum. Gemeindezentrum Thon, Cuxhavener Str. 60

Do., 13.3., 10 Uhr, Kulturbüro Muggenhof

(Saal Epiphaniasgemeinde)

Do., 13.3., 15 Uhr, Kulturladen Ziegelstein

Spielort: ev. Gemeindesaal, Gumbinner Str. 12

Foto: Doctor Döblingers Kasperltheater


76 Nürnberger Kindertheaterreihe

kultur & freizeit für kinder 77

Foto: Blinklichter Theater

Känguru und Springmaus machen

vor, wie man mutig sein kann.

Der Grüffelo

Theater Lanzelot

Eine Maus zu sein ist nicht einfach. Noch dazu,

wenn man im Wald lebt, wo es Schlangen, Eulen

und Füchse gibt, die einen gerne als Festessen

betrachten. Da braucht man schon Freunde, die

einen beschützen. So erfindet Max einfach einen

Freund, der so groß und schrecklich ist, dass alle

vor ihm Angst haben und nennt ihn „Grüffelo“.

Ein Theaterstück nach dem Bilderbuch von Axel Scheffler

und Julia Donaldson. Dauer: 40 Min. Ab 3 Jahre.

Mo., 10.3., 15 Uhr, Kulturbüro Muggenhof

Spielort: Werkstatt 141, Muggenhofer St. 141

Märchen statt Schule –

Die kluge Bauerntochter

Erfreuliches Theater Erfurt

Klüger durch Märchen – Schule, es war einmal!

Frau Dr. Weihrauch hat geforscht. Nicht mehr

fünf, sechs Stunden in der Schule schwitzen!

Ein einziges Märchen deckt den empfohlenen

Tagesbedarf an Bildung für einen Schüler! Diese

These wird mit einem gehaltvollen Märchen, einer

freiwilligen Versuchsperson und einer völlig

neuen Puppenart anschaulich bewiesen.

Nach dem Märchen der Gebrüder Grimm.

Dauer: 50 Min. Ab 5 Jahre.

Di., 18.3., 10 Uhr, Kulturladen Gartenstadt

Di., 18.3., 14.30 Uhr, Kulturladen Zeltnerschloss

Mi., 19.3., 10 Uhr, südpunkt

Mi., 19.3., 15 Uhr, Abenteuerplatz Amselstraße

ne Springmaus, der Angsthase und die Schlabberschlange

beim Suchen helfen. Ein Theaterstück

zum Thema Mut und Selbstvertrauen.

Nach dem Kinderbuch von Paul Maar.

Dauer: 50 Min. Ab 4 Jahre.

So., 6.4., 15 Uhr, Loni-Übler-Haus

Mo., 7.4., 10 Uhr, Vischers Kulturladen

Spielort: Gemeindesaal St. Johannis, Palmplatz 13

Di., 8.4., 10 Uhr, Kulturladen Gartenstadt

Mi., 9.4., 10 Uhr, Kulturladen Röthenbach

Do., 10.4., 10 Uhr, Kinderhaus Maxfeld

Do., 10.4., 15 Uhr, Kinderhort Wandererstraße

Spielort: Bernhardsaal, Don Bosco Str. 4

Potzblitz – eine

Wetterhexe dreht auf

Theater Marmelock

Bei allen Nordwinden, Sommergewittern und

Winterstürmen! Die Wetterhexe wird hext Wolkenbrüche,

Blitze, Stürme und Donner, ständig

unterbrochen vom frechen Raben Emil. Dabei

lernen wir die alte Frau Holle kennen, die sich in

der Kunst der Schneeherstellung auskennt. Und

sehen zwei junge Frauen durch den Zeittunnel

ins zauberhafte Reich der alten Dame reisen…

Dauer: 50 Min. Ab 4 Jahre.

Di., 8.4., 10 Uhr, Kulturladen Zeltnerschloss

Mi., 9.4, 10 Uhr, Villa Leon

Mi., 9.4, 15 Uhr,

Kinder- & Jugendhaus Wöhrd „Klüpfel“

Frei nach den Gebrüdern Grimm:

Das Rotkäppchen – mal ganz anders

erzählt, als erwartet.

Das Rotkäppchen

Theater Zitadelle

Das Rotkäppchen geht mit Kuchen und Wein

zur kranken Großmutter. Die lebt aber mitten im

Wald. Wenn das Rotkäppchen immer schön auf

dem Weg bleibt, kann gar nichts passieren. Nun,

wir alle wissen wie das Märchen weitergeht,

aber haben wir es so schon gesehen?

Frei nach den Brüdern Grimm. Dauer: 50 Min. Ab 5 Jahre.

Di., 8.4., 10 Uhr und 14.30 Uhr,

Gemeinschaftshaus Langwasser

Mi., 9.4., 10 Uhr und 15 Uhr,

Kulturladen Schloss Almoshof

Spielort: Ökum. Gemeindezentrum Thon, Cuxhavener Str. 60

Do., 10.4., 10 Uhr, südpunkt

Do., 10.4., 15 Uhr,

Kinder- und Jugendhaus „Wiese 69“

Kasperl Olé

Krowis Puppenbühne

Als Fußballfan hat Kasperl nur einen Wunsch: Er

möchte Fußballstar werden! Als in Nürnberg ein

Nachwuchstalent-Wettbewerb stattfindet, ist

Kasperl natürlich mit dabei. Aber kein Mensch

kann alleine Fußball spielen, das weiß auch unser

Kasperl. Also nix wie los – ein Fußballteam

zusammentrommeln! Kasperls Traum wird zur

Reise um die Welt!

Dauer: 50 Min. Ab 4 Jahre.

Do., 10.4., 10 Uhr, Kulturbüro Muggenhof

Spielort: Saal Epiphaniasgemeinde, Fürther Str. 155

Do., 10.4., 15 Uhr, Kulturladen Ziegelstein

Spielort: ev. Gemeindesaal, Gumbinner Str. 12

Kulturladen Schloss Almoshof

Kleiner Piet – was nun?

Nürnberger Kindertheaterreihe: Theater Geist

Nähere Beschreibung siehe Seite 74

Mi., 15.1., 10 und 15 Uhr

Eintritt: 4 / 3 € (Kinder), 1,50 € (Kita-Gruppen

und Nbg.-Pass)

Ökumenisches Gemeindezentrum Thon, Cuxhavener Str. 60

Dauer: 50 Min. Ab 4 Jahre.

Upcycling Werkstatt

So schön kann Müll sein! Zumindest wenn Kursleiterin

Miriam Markl damit fertig ist. Kinder tackern,

kleben und falten Recyclingmaterialien.

So erstrahlen alte Joghurtbecher, Verpackungspapiere

oder Pet-Flaschen als Blumenstrauß,

Windspiel, Fächer oder gar als Halskette.

Mi., 15.1., 15 bis 18 Uhr

Gebühr: 8 / 4 € (Nbg.-Pass), Materialgeld 2 €

Bitte den eigenen „Lieblingsmüll“ mitbringen! Ab 8 Jahre.

Bass-Schnupperkurs

mit Ralph Bach

Wer schon immer mal das Bass spielen ausprobieren

wollte, hat hier die passende Gelegenheit.

Musiker Ralph Bach, Bassist der fränkischen Spaß-

Metaller von „J.B.O.“ und Mitglied der Live-Band

von Frankens Vorzeige-Comedian „Bembers“

packt sein Instrument aus und Kinder testen nach

Herzenslust, ob der Sieben-Saiter ihr Ding ist.

Mi. 29.1., 16 bis 18 Uhr

Gebühr: 20 / 10 € (Nbg.-Pass)

Ab 8 Jahre.

Vom Fischer und seiner Frau

Nürnberger Kindertheaterreihe:

Theater Schreiber & Post

Nähere Beschreibung siehe Seite 75

Mi., 12.2., 15 Uhr, Eintritt: 4 / 3 € (Kinder),

1,50 € (Kita-Gruppen und Nbg.-Pass)

Ökumenisches Gemeindezentrum Thon, Cuxhavener Str. 60

Dauer: 50 Min. Ab 5 Jahre.

Headbanger-Nachwuchs gesucht:

Bass-Schnupperkurs mit Ralph Bach.

Filzwerkstatt

Bunte Handy- und MP3-Taschen

Mit Streifen, Blumen oder anderen Mustern

werden aus Filz bunte Hüllen oder Etuis für die

elektronischen Begleiter gestaltet. Dabei sind sie

nicht nur schön anzusehen, sondern schützen

mit dem Filz die Displays. Die Täschchen sind übrigens

eine tolle Geschenkidee.

Mi., 12.2., 15 bis 18 Uhr

Gebühr: 8 / 4 € (Nbg.-Pass)

Bitte mitbringen: zwei alte Geschirrtücher, Handtuch, Becher

oder kleinen Messbecher. Kursleitung: Franziska Dobkowitz.

Ab 9 Jahre.

Bunte Amulette, Glücksbringer

und Perlenanhänger

Mit Blick auf afrikanisches Kunsthandwerk entstehen

aus Draht und Perlen farbige Amulette.

Die Teilnehmenden können kleine Kostbarkeiten,

Buttje, Buttje: Das Theater Schreiber & Post zeigt die Geschichte vom

Fischer und seiner Frau – und dass sowas von sowas kommt.

Foto: Ralph Bach

Blechschildchen, Knöpfe, Muscheln, Verschlüsse

oder andere auffädelbare Schätze mitbringen.

Fr., 21.2., 15 bis 18 Uhr,

Gebühr: 7,50 / 3 € (Nbg.-Pass), Materialgeld 3 €

Kursleitung: Michaela Fuchs-Jalloh. Ab 8 Jahre.

Kinderfasching im Schloss

Egal ob Hexe, Cowboy, Edelmann, mit Hörnern

oder ohne, Hauptsache närrisch. Die fünfte

Jahreszeit nähert sich ihrem Zenit und auch im

Schloss sind die Narren los. Auf dem Programm

stehen lustige Gruppenspiele, Tanzen, Schminken,

Masken basteln und nach einer Stärkung

mit leckeren Krapfen die große Polonaise

durchs Schloss. Höhepunkt ist die Prämierung

des verrücktesten Kostüms. Auf den oder die

Gewinner/-in wartet ein spannender Preis.

Di., 25.2, 14.30 bis 17.30 Uhr

Eintritt: 3 / 1,50 € (Nbg.-Pass)

Naturtalente-Atelier

am Rosenmontag

Die Kinder malen ihren persönlichen Zaubergarten.

Vorbild sind dabei große Künstler wie Paul

Klee mit seinem Bild „Rosengarten“, das die

Kinder gemeinsam mit der Künstlerin Lena Miller

betrachten. Im Schloss-Atelier tun sie es dem

alten Meister gleich – auf Leinwand, mit Pinsel

und echter Künstlerfarbe!

Mo., 3.3., 15 bis 17.30 Uhr

Gebühr: 7,50 / 3 € (Nbg.-Pass), Materialgeld 10 €

Bitte mitbringen: Pausenbrot, Malkittel, Borsten- und Haarpinsel,

Lappen, Wassergefäß, Wachsmalkreiden. Ab 6 Jahre.

Lotta zieht um

Nürnberger Kindertheaterreihe:

Theater Zitadelle

Nähere Beschreibung siehe Seite 75

Mi., 12.3., 15 Uhr, Eintritt: 4 / 3 € (Kinder),

1,50 € (Kita-Gruppen und Nbg.-Pass)

Ökumenisches Gemeindezentrum Thon, Cuxhavener Str. 60

Dauer: 40 Min. Ab 4 Jahre.

Experimente mit Feuer

Feuer ist wohl das spannendste der vier Elemente.

Die Kinder dürfen verblüffende und lustige

Tricks mit Streichhölzern ausprobieren und flammendes

Streichholzdomino spielen. Der Höhepunkt:

Alle, die sich trauen, spucken Feuer mit

Bärlappsporen. Die Kinder sollten möglichst gebracht

und geholt werden.

Fr., 28.3., 15 bis 18 Uhr

Gebühr: 8 / 4 € (Nbg.-Pass), Materialkosten 5 €

Eltern können gerne ca. 45 Min. vor Ablauf des Kurses zum

Zuschauen kommen. Kursleitung: Michael Geßner. Ab 8 Jahre.

April 2014

Das kleine Känguru

und der Angsthase

Blinklichter Theater

Das kleine Känguru will seine Mama mit einem

Geburtstagskuchen überraschen, mit Waldhimbeeren

obendrauf. Aber Waldhimbeeren muss

man erst mal finden. Auch nicht, wenn die klei-

Foto: Theater Zitadelle

Foto: Theater Schreiber & Post

Mineralien schleifen

Ein unscheinbarer Stein verwandelt sich in einen

Edelstein. Unter fachkundiger Anleitung von Michael

Geßner schleifen die Kinder Achat-, Amethyst-

und andere Steine an den aufgesägten

Flächen so lange, bis sie völlig glatt sind und den

Blick ins geheimnisvolle Innere freigeben.

Mi., 9.4., 15 bis 18 Uhr, Gebühr: 8 / 4 € (Nbg.-

Pass), Materialkosten je Stein 4 €

Maximale Teilnehmerzahl: 10 Kinder. Ab 8 Jahre.


78 kultur & freizeit für kinder

kultur & freizeit für kinder 79

Das Rotkäppchen

Nürnberger Kindertheaterreihe:

Theater Zitadelle

Nähere Beschreibung siehe Seite 76

Mi., 9.4., 10 und 15 Uhr, Eintritt: 4 / 3 € (Kinder),

1,50 € (Kita-Gruppen und Nbg.-Pass)

Ökumenisches Gemeindezentrum Thon, Cuxhavener Str. 60

Dauer: 50 Min. Ab 5 Jahre.

Naturtalente-Atelier:

Auf Ausstellungsentdeckung!

„Mitbringsel“ heißt die aktuelle Ausstellung von

Walter Bauer. Gemeinsam mit der Künstlerin

und Kursleiterin Lena Miller machen die Kinder

eine Entdeckungstour durch die Schlossgalerie

und legen dann im Atelier selbst los: Wie echte

Künstler malen sie mit Acrylfarbe und Pinseln

auf Leinwand und lassen sich von Bauers Powerpaintings

inspirieren.

Mi., 30.4., 15 bis 17.30 Uhr, Gebühr: 7,50 / 3 €

(Nbg.-Pass), Materialgeld 10 €

Bitte mitbringen: Pausenbrot, Malkittel, Borsten- und Haarpinsel,

Lappen, Wassergefäß. Ab 6 Jahre.

Kulturladen Gartenstadt

Die kleine dicke Raupe

wird nie satt

Nürnberger Kindertheaterreihe:

Klexs Theater

Nähere Beschreibung siehe Seite 74.

Di., 14.1., 10 Uhr, Eintritt: 4 / 3 € (erm.),

1,50 € (Gruppen und Nbg.-Pass)

Dauer: 50 Minuten. Ab 3 Jahre.

Kinderfasching

von und mit den Nürnberger Burgnarren e. V.

Auch heuer findet wieder der Kinderfasching

der Nürnberger Burgnarren im Kulturladen Gartenstadt

statt. Es erwartet Euch ein buntes Programm

mit Kinderballett und hübschen Überraschungen.

So., 2.2., und So., 9.2., 15 Uhr (Einlass 14 Uhr)

Eintritt: 1,50 €

Information und Anmeldung: Silvia Rupprecht, Tel.: 0179 /

2119798 oder gs-burgnarren@web.de

Der blau-weiße Kater

und die Schwalbe Sina

Nürnberger Kindertheaterreihe:

Puppentheater Karotte

Nähere Beschreibung siehe Seite 74.

Di., 11.2., 10 Uhr, Eintritt: 4 / 3 € (erm.),

1,50 € (Gruppen und Nbg.-Pass)

Dauer: 55 Minuten, es spielt Gaby Weißenfels. Ab 4 Jahre.

Los kleiner Meierling

Nürnberger Kindertheaterreihe:

Figurentheater Stefanie Hattenkofer

Nähere Beschreibung siehe Seite 75.

Di., 11.3., 10 Uhr, Eintritt: 4 / 3 € (erm.),

1,50 € (Gruppen und Nbg.-Pass)

Dauer: 45 Minuten. Ab 4 Jahre.

Die kluge Bauerntochter: Eine völlig neue Puppenart sorgt dafür, dass Kinder

nicht mehr in die Schule zu gehen brauchen.

Märchen statt Schule

Die kluge Bauerntochter

Nürnberger Kindertheaterreihe:

Erfreuliches Theater Erfurt

Nähere Beschreibung siehe Seite 76.

Di., 18.3., 10 Uhr, Eintritt: 4 / 3 € (erm.),

1,50 € (Gruppen und Nbg.-Pass)

Dauer: 50 Minuten. Ab 6 Jahre.

Das kleine Känguru

und der Angsthase

Nürnberger Kindertheaterreihe:

Blinklichter Theater

Nähere Beschreibung siehe Seite 76.

Di., 8.4., 10 Uhr, Eintritt: 4 / 3 € (erm.),

1,50 € (Gruppen und Nbg.-Pass)

Dauer: 50 Minuten. Ab 4 Jahre.

Kinder-Kino: The Kid

Charlie liest in den Londoner Slums ein ausgesetztes

Baby auf und wird erst notgedrungen,

dann aber glücklicher Pflegevater. Was tun, als

die Mutter – inzwischen berühmte Schauspielerin

– auftaucht?

Mi., 15.1., 14.30 Uhr, Eintritt: 3 €,

1,50 € (Nbg.-Pass), Großer Saal

USA 1921, 55 Min., mit: Charlie Chaplin, Jackie Coogan, Edna

Purviance, Gruppenermäßigung möglich, veranstaltet mit Unterstützung

vom Filmhaus-Kino. Ab 7 Jahre.

Kinder-Kino

Bei Redaktionsschluss leider

noch nicht bekannt!

Bitte achten Sie auf die Hinweise auf unserer

Internet-Seite oder auf die Ankündigungen im

Filmhaus-Kinderprogramm.

Mi., 26.2., 5.3., 19.3., 2.4., 14.30 Uhr,

Eintritt: 3 €, 1,50 € (Nbg.-Pass), Großer Saal

Gruppenermäßigung möglich, veranstaltet mit Unterstützung

vom Filmhaus-Kino.

Gruppen & Kurse

Babygruppe

Eltern und Kinder treffen sich zum gemütlichen

Beisammensein, Austausch und Spielen. Ohne

Anleitung.

Do., 9 bis 19 Uhr, Beginn: 9.1., fortlaufend,

Gebühr: 1 € / Termin, Kurs-Nr.: GS14/5862

Kontakt: Margit Horn, Tel.: 09 11 / 3 77 22 14

oder 01 79 / 9 09 34 38

Babymassage

(ab der 6. Lebenswoche bis zum 6. Monat)

Die Nähe zum Baby, der Austausch zur Pflege,

anwendbaren Raumdüften und den kleinen

Handgriffen bei Beschwerden (Bauchschmerzen,

Weinen, Zahnen) geben Eltern und Kind ein intensiveres

Gefühl füreinander.

Do., 10 bis 11 Uhr, 5 x ,

Gebühr: 35 / 17,50 € (Nbg.-Pass),

Beginn: 23.1., Kurs-Nr.: GS14 / 5871

Beginn: 13.3., Kurs-Nr.: GS14 / 5906

Beginn: 8.5., Kurs Nr.: GS14 / 5907

Bitte mitbringen: Zwei Handtücher, Massage-Öl (z. B. Olivenöl,

Mandelöl). Leitung und Anmeldung: Margit Horn,

Tel.: 09 11 / 3 77 22 14 oder 01 79 / 9 09 34 38

Bang it Dancers

Wir suchen gemeinsam aktuelle Songs aus,

auf die wir dann peppige Choreographien

einstudieren. Von Hip Hop über Show bis zu

Jazzdance. Neben neuen Schrittkombinationen

und Techniken wird bereits Erlerntes vertieft.

Fr., 18.15 bis 19.15 Uhr,

10 x, Gebühr: 30 / 15 € (Nbg.-Pass)

Beginn : 10.1., Kurs-Nr.: GS14 / 5876

Beginn : 4.4., Kurs-Nr.: GS14 / 5902

Bitte Noppensocken oder Gymnastikschuhe mitbringen. Tänzerische

Vorkenntnisse von Vorteil. Geschwisterkinder zahlen nur

die Hälfte, Leitung: Dilara Boz. Ab 10 Jahre.

Foto: Erfreuliches Theater Erfurt

Blockflöte für Kinder

In Kleingruppen werden 30 bis 45 Minuten lang

musikalische und spieltechnische Grundlagen

vermittelt. Günstige Anfängerinstrumente können

von der Kursleiterin beschafft werden.

Mi., 13.30 bis 17 Uhr, Beginn: 8.1., fortlaufend

10 x (Einstieg jederzeit möglich)

Gebühr: 80 €, Kurs-Nr.: GS14 / 5861

Leitung und Anmeldung: Sabine Runge, Musiklehrerin,

Tel.: 01 77 / 8 99 82 36. Ab 6 Jahre.

Dancekids I

Für Kinder, die aus den Minidancekids rausgewachsen

sind und Einsteiger/-innen, die zu aktuellen

Songs Tanzluft schnuppern wollen. Bitte

Noppen socken / Gymnastikschuhe mitbringen.

Fr., 17.15 bis 18.15 Uhr, 10 x,

Gebühr: 30 / 15 € (Nbg.-Pass)

Beginn : 10.1., Kurs-Nr.: GS14 / 5864

Beginn : 4.4., Kurs-Nr.: GS14 / 5901

Vorkenntnisse sind nicht nötig. Geschwisterkinder zahlen nur

die Hälfte des Preises, Leitung: Dilara Boz. Ab 7 bis 10 Jahre.

Englisch für

Viertklässler/-innen

An den Unterricht der Grundschule anknüpfend

füllen die Schülerinnen und Schüler die englische

Sprache mit mehr Leben. Spielerisch erweitern

sie den Wortschatz, gehen auf Regeln der

Sprache ein und vertiefen das bereits Erlernte.

Mo., 15.15 bis 16.15 Uhr, 10 x ,

Gebühr 30 / 15 € (Nbg.-Pass)

Beginn: 13.1., Kurs-Nr.: GS14 / 5867

Beginn: 7.4., Kurs-Nr.: GS14 / 5904

Anmeldung im Kulturladen Gartenstadt oder in der Regenbogenschule,

Sekretariat. Leitung: Marion Bosch

Intensiv-Nachhilfe

und Lerntechniken

Eine Kombination aus Intensiv-Nachhilfe und

Entwicklung von Lernkompetenz, die den

Grundstein für selbstverantwortliches, ganzheitliches

Lernen legt. Angebot für die Fächer

Mathematik, Naturwissenschaften und Deutsch.

Sa., 9 Uhr, 10.30, 12 oder 13.30 Uhr, Einstieg

jederzeit möglich, jeweils 2 Unterrichtsstunden

zu je 17 € (2er Gruppe) oder 27€ (Einzelunterricht),

Kurs-Nr.: GS14 / 5877

Leitung und Anmeldung: Grit Urban (Pädagogische Lernberaterin),

Tel.: 09 11 / 6 49 32 03

Kanga-Training

Fitness für Mama und Baby (ab 6. Lebenswoche)

Perfektes Workout für Mamas mit Babys im Beutel

(Tragehilfe). Nach der Abschlussuntersuchung

beim Frauenarzt kann es losgehen: beckenbodenschonendes

Training mit großem Effekt.

Kanga I: Fr, 9.30 bis 10.30, 8 x, Gebühr: 95 €

Beginn: 31.1., Kurs-Nr.: GS14/5880

Beginn: 4.4., Kurs-Nr.: GS14/ 5909

Kanga II: Fr, 11 bis 12 Uhr, 8 x, Gebühr: 95 €

Beginn: 14.2., Kurs-Nr.: GS14/5881

Beginn: 2.5., Kurs-Nr.: GS14/ 5910

Auf Wunsch: extra Termin zur Trageberatung, DVD zum Kurs

(20 €), Kangahoppa (12 €),

Leitung und Anmeldung: Maggie Horn, lizensierte Kanga-

Trainerin, Tel.: 09 11 / 3 77 22 14 oder 01 79 / 9 09 34 38.

Kanga für Väter

Sa., 10 bis 11 Uhr, Termine: 25.1., 22.3., 17.5.,

3 x, Gebühr: 5 € / Termin, Kurs-Nr.: GS14 / 5882

Leitung und Anmeldung: Maggie Horn, lizensierte Kanga-

Trainerin, Tel.: 09 11 / 3 77 22 14 oder 01 79 / 9 09 34 38.

Malkurs für Kinder

Die Kinder malen fantasievolle Gestalten wie

Joan Miro, lassen kunterbunte Bilder entstehen

wie Paul Klee oder „zeichnen“ mit der Schere

wie Henri Matisse und fertigen Grußkarten für

Weihnachten, Ostern oder Geburtstag.

Mo., 15 bis 16 Uhr, Beginn: 20.1., 10 x , Gebühr:

30 / 15 € (Nbg.-Pass), Kurs-Nr.: GS13 / 5870

Bitte mitbringen: Malblock DIN A3, Farbkasten, verschiedene

Haar- und Borstenpinsel, Wassergefäß, Mallappen, spitze

Schere, Klebestift, Bleistift, Radiergummi. Eine Kooperation

mit dem „Haus für Kinder“ (städt. Kindertagesstätte Regenbogenstraße),

Anmeldung im „Haus für Kinder“ oder Kulturladen

(Tel.: 48 23 18), Leitung: Karin Kays. Ab 5 bis 7 Jahre.

Spiel, Spaß und Tanz – das sind die

Minidancekids. Let‘s dance.

Minidancekids

Die Tanzgruppe bietet Kindern die Möglichkeit

durch Spiel, Spaß und natürlich Tanz ein gutes

Rhythmus- und Körpergefühl zu erlernen. Egal

ob Disneylieder oder Songs der Lieblingsstars.

Der CD-Player wartet schon. Let‘s dance!

Fr., 16.15 bis 17 Uhr, 10x,

Gebühr: 22 / 11 € (Nbg.-Pass)

Beginn: 10.1., Kurs-Nr.: GS14 / 5863

Beginn: 4.4., Kurs-Nr.: GS14 / 5900

Geschwisterkinder zahlen nur die Hälfte des Preises,

Folgekurs: 4.4., Leitung: Dilara Boz. Ab 5 bis 7 Jahre.

Nürnberger Burgnarren e. V.

Wer Spaß haben, tanzen und im Fasching auftreten

mag, kommt zu den Nürnberger Burgnarren!

Di., 16 bis 17.30 Uhr, Beginn: 7.1., fortlaufend,

Kurs-Nr.: GS14 / 5860

Kontakt: Jasmin und Claudia Friedl, Tel.: 09 11 / 46 50 37 oder

jasmin.friedl@hotmail.de. Ab 4 bis 7 Jahre.

Orientalischer Tanz

für Kinder

Mit viel Spaß werden wir tänzerisch in den

Orient entführt. Erst üben wir Tanzfiguren wie

Foto: Kulturladen Gartenstadt

Kreise, Achten, Shimmies usw. und erarbeiten

dann eine gemeinsame Choreografie.

Di., 16.45 bis 17.45 Uhr, 10 x

Gebühr: 30 / 15 € (Nbg.-Pass)

Beginn: 21.1., Kurs-Nr.: GS14 / 5869

Beginn: 29.4., Kurs-Nr.: GS14 / 5905

Leitung: Monika Spahn

Pfiffer – Narren-Club

Nürnberg 1957 e.V.

Auf spielerische Art Tanzen lernen und auf Veranstaltungen

wie beim Kinderfasching das Können

einem begeisterten Publikum präsentieren.

Mo., 16.45 bis 18.15 Uhr, Beginn: 13.1.

fortlaufend, Kurs-Nr.: GS14 / 5868

Leitung und Info: Anne Racky (0 91 80/18 65 20) oder

www.narrenclub-nuernberg.de. Ab 4 bis 7 Jahre.

Schreinerkurs für Kinder

Wer Spaß am Basteln und Werkeln mit Holz hat,

ist in diesem Kurs genau richtig. Mit Laubsäge,

Raspel und Schleifpapier bauen wir Holzspielzeuge,

die wir anschließend bunt bemalen.

Di., 15 bis 16 Uhr, 10 x

Gebühr: 30 / 15 € (Nbg.-Pass)

Beginn: 28.1., Kurs-Nr.: GS14 / 5872

Beginn: 6.5., Kurs-Nr.: GS14 / 5872

Leitung: Patrick Niesel. Ab 7 bis 10 Jahre.

Töpfern für Kinder

In diesem Kurs lernen Kinder unter professioneller

Anleitung den richtigen Umgang mit Ton und

gestalten nach ihren eigenen Ideen und Vorstellungen

Tonobjekte.

Mi, 14.30 bis 15.30 Uhr, 10 x,

Gebühr: 35 / 17,50 € (Nbg.-Pass),

Beginn: 29.1., Kurs-Nr.: GS14 / 5873

Beginn: 7.5., Kurs-Nr.: GS14 / 5908

Materialkosten nach Verbrauch. Eine Kooperation mit dem

„Haus für Kinder“ (städt. Kindertagesstätte Regenbogenstraße),

Anmeldung im „Haus für Kinder“ oder Kulturladen (Tel.:

48 23 18), Leitung: Anna Axtmann. Ab 5 Jahre.

United Dancers

(Fortgeschrittene)

Fr., 19.15 bis 20.15 Uhr, 10 x

Gebühr: 30 / 15 € (Nbg.-Pass)

Beginn: 10.1., Kurs-Nr.: GS14 / 5866

Beginn: 4.4., Kurs-Nr.: GS14 / 5903

Tänzerische Vorkenntnisse sind Voraussetzung. Bitte Noppensocken

oder Gymnastikschuhe mitbringen. Geschwisterkinder

zahlen nur die Hälfte. Leitung: Dilara Boz. Ab 10 Jahre.

Vögel, unsere

gefiederten Freunde

An diesem Nachmittag gibt es Interessantes

über die Lebensweise, Nahrung, Nester, Vogelzug

und besonders die Gesänge der gefiederten

Freunde zu erfahren. Außerdem versuchen wir

das Vogelstimmenquiz zu knacken und bauen

ein Vogelfutterhäuschen.

Fr., 16 Uhr, Beginn: 31.1., 1x, Gebühr: 12,50 /

6 € (erm.), inkl. Material für Vogelhäuschen,

Kurs-Nr.: GS14 / 5883

Eine Kooperation mit dem „Haus für Kinder“ (städt. Kindertagesstätte

Regenbogenstraße), Anmeldung im „Haus für

Kinder“ oder Kulturladen (Tel.: 48 23 18), Leitung: Elke Huhl,

Kinderevents. Ab 8 bis 12 Jahre.


80 kultur & freizeit für kinder

kultur & freizeit für kinder 81

Foto: Theater Zitadelle

Gemeinschaftshaus

Langwasser

Abends in der

Bibliothek

Freitags um 17 Uhr gibt’s ein Bilderbuchkino

in der Kinderecke – ohne Anmeldung. Wer da

ist, kann sich’s gemütlich machen, zuhören, zuschauen

und sich aufs Wochenende einstimmen.

Fr., 10.1., 17 Uhr, Eintritt frei

Stadtteilbibliothek, Kinderecke

Eine Veranstaltung der Stadtbibliothek Langwasser

Kleiner Piet – was nun?

Nürnberger Kindertheaterreihe:

Theater Annegret Geist

Nähere Beschreibung siehe Seite 74.

Di., 14.1., 14.30 Uhr, Eintritt: 4 / 3 € (erm.),

1,50 € (Nbg.-Pass), Großer Saal

Dauer ca. 40 Min. Karten für Gruppen bitte im Gemeinschaftshaus

reservieren. Ab 4 Jahre.

Kinder-Kino: The Kid –

Der Vagabund und das Kind

Vagabund Charlie liest in den Londoner Slums

ein ausgesetztes Baby auf und wird erst notgedrungen,

dann aber glücklicher Pflegevater.

Was tun, als die Mutter – inzwischen berühmte

Schauspielerin – auftaucht?

Mi., 15.1., 14.30 Uhr, Eintritt: 3 €,

1,50 € (Nbg.-Pass), Großer Saal

USA 1921, 55 Min., mit: Charlie Chaplin u.a., Gruppenermäßigung

möglich, veranstaltet mit Unterstützung vom

Filmhaus-Kino. Ab 7 Jahre.

Es klopft bei

Wanja in der Nacht

Veranstaltung im Rahmen von „Lesestart”

Bilderbuchkino mit Programm für Dreijährige.

Mo., 20.1., 10 und 16 Uhr

Eintritt frei, Stadtteilbibliothek, Kinderecke

10 Uhr für Kindertagesstätten, Infos und Anmeldung über

09 11 / 2 31-41 57. Eine Veranstaltung der Stadtbibliothek

Langwasser.

Lotta zieht dann mal um.

Weil ein Pullover zu kratzig ist,

verlässt Sie auf eigene Faust die

Krachmacherstraße. Wenn das

mal gut geht.

Zwei Sprachen –

eine Geschichte

Wir lesen die Geschichte „Schneeball, wer bin

ich?” in russischer und deutscher Sprache vor.

Do., 23.1., 17 Uhr

Eintritt frei, Stadtbibliothek, Kinderecke

Eine Veranstaltung der Stadtbibliothek Langwasser. Ab 4 Jahre.

Kasperl und der Räuber oder

Polizisten küsst man nicht!

Nürnberger Kindertheaterreihe:

Doctor Döblingers Kasperltheater

Nähere Beschreibung siehe Seite 75

Di., 11.2., 10 und 14.30 Uhr, Eintritt: 4 / 3 €

(erm.), 1,50 € (Nbg.-Pass), Großer Saal

Dauer ca. 45 Min. Karten für Gruppen bitte im Gemeinschaftshaus

reservieren. Ab 3 Jahre.

Kinderfaschingsball

Masken und Musik, Tanz und Spiele.

So., 16.2., 14.30 Uhr, Eintritt: 5 / 2,50 € (erm.)

Großer Saal

Bürgerverein Langwasser e. V., Artec proiectum e. V. und BAUI,

unterstützt vom Gemeinschaftshaus. Information zu Karten

und VVK: Manfred Richter, Tel.: 09 11 / 86 42 34.

Fünf freche Mäuse machen Musik

Veranstaltung im Rahmen von „Lesestart”

Bilderbuchkino mit Programm für Dreijährige.

Mo., 17.2., 10 und 16 Uhr, Eintritt frei, Stadtteilbibliothek,

Kinderecke

10 Uhr für Kindertagesstätten, Infos und Anmeldung über

09 11 / 2 31-41 57. Eine Veranstaltung der Stadtbibliothek

Langwasser.

1, 2, 3 im Kindergarten

Veranstaltung im Rahmen von „Lesestart”

Russischsprachige Veranstaltung zum Thema

Kindergarten für Dreijährige.

Mo., 24.2., 10 und 16 Uhr, Eintritt frei, Stadtteilbibliothek,

Kinderecke

10 Uhr für Kindertagesstätten, Infos und Anmeldung über

09 11 / 2 31-41 57. Eine Veranstaltung der Stadtbibliothek

Langwasser.

Kinder-Kino: Mary Poppins

Mary Poppins fliegt, von leichtem Ostwind und

musikalischen Klassikern getragen, nach London

zur Bankiersfamilie Banks und entführt die beiden

Kinder in eine Welt voller Magie und Phantasie.

Mi., 26.2., 14.30 Uhr, Eintritt: 3 €,

1,50 € (Nbg.-Pass), Großer Saal

USA 1964, 139 Min. Gruppenermäßigung möglich, veranstaltet

mit Unterstützung vom Filmhaus-Kino.

Kinder-Kino:

Knerten in der Klemme

Lillebror ist in eine neue Stadt gezogen. Dort fällt

es ihm erst mal schwer, neue Freunde zu finden,

doch er hat ja Knerten, das Zweigmännchen. Als

Knerten verschwindet, beginnt eine rasante Suche

mit vielen Überraschungen.

Mi., 5.3., 14.30 Uhr, Eintritt: 3 €,

1,50 € (Nbg.-Pass), Großer Saal

NO 2011, 69 Min.,Regie: Arild Østin Ommundsen, Gruppenermäßigung

möglich, veranstaltet mit Unterstützung vom

Filmhaus-Kino. Ab 6 Jahre.

Lotta zieht um

Nürnberger Kindertheaterreihe:

Theater Zitadelle

Nähere Beschreibung siehe Seite 75.

Di., 11.3., 14.30 Uhr, Eintritt: 4 / 3 € (erm.), 1,50

€ (Nbg.-Pass), Großer Saal

Dauer ca. 50 Min. Karten für Gruppen bitte im Gemeinschaftshaus

reservieren. Ab 4 Jahre.

Die kleine Raupe

Nimmersatt

Veranstaltung im Rahmen von „Lesestart”

Mitmachlesung mit Programm für Dreijährige.

Mo., 17.3., 10 und 16 Uhr, Eintritt frei, Stadtteilbibliothek,

Kinderecke

10 Uhr für Kindertagesstätten, Infos und Anmeldung über

09 11 / 2 31-41 57. Eine Veranstaltung der Stadtbibliothek

Langwasser.

Kinder-Kino: Überraschungsfilm!

Zum Redaktionsschluss war der Film noch nicht

ausgewählt. Wir veröffentlichen ihn rechtzeitig im

Internet, in Zeitungen, auf Plakaten und Flyern.

Mi., 19.3., 14.30 Uhr, Eintritt: 3 €,

1,50€ (Nbg.-Pass), Großer Saal

Gruppenermäßigung möglich, veranstaltet mit Unterstützung

vom Filmhaus-Kino.

Zwei Sprachen –

eine Geschichte

Wir lesen die Geschichte „Das kleine Wunder”

jeweils in russischer und deutscher Sprache vor.

Do., 20.3., 17 Uhr, Eintritt frei,

Eine Veranstaltung der Stadtbibliothek Langwasser. Ab 4 Jahre.

Kinder-Kino: Chicken run

Das Huhn Ginger macht eine schreckliche Entdeckung:

ihre Farmersleute, die Tweedys, wollen

eine Fabrik für Hühnchenpastete bauen! Ginger

begreift, dass nur sie den Hühnerhof retten

kann…

Mi., 2.4., 14.30 Uhr, Eintritt: 3 €, 1,50 € (Nbg.-

Pass), Großer Saal

GB 2000, 81 Min., Regie: Peter Lord, Nick Park, Gruppenermäßigung

möglich, veranstaltet mit Unterstützung vom Filmhaus-

Kino. Ab 6 Jahre.

Das Rotkäppchen

Nürnberger Kindertheaterreihe:

Theater Zitadelle

Nähere Beschreibung siehe Seite 76

Di., 8.4., 10 Uhr und 14.30 Uhr, Eintritt: 4 / 3 €

(erm.), 1,50 € (Nbg.-Pass), Großer Saal

Dauer ca. 50 Min. Karten für Gruppen bitte im Gemeinschaftshaus

reservieren. Ab 5 Jahre.

Kinderinsel

Fortlaufende Kurse und Gruppen, die spielerisch fit machen

für die Schule. Die Kursleiterinnen und Kursleiter sprechen

deutsch und russisch. Anfallendes Materialgeld wird mit ihnen

direkt abgerechnet.

Basteln und Malen

Angelehnt an den Jahreszyklus oder an Geschichten

entstehen kleine Werkstücke.

Di., 17 bis 18 Uhr, Beginn: 7.1., Raum 8,

22 x, Gebühr: 44 €, Kurs-Nr.: GLw 10962

Di., 16 bis 17 Uhr, Beginn: 7.1., Raum 8,

22 x, Gebühr: 44 €, Kurs-Nr.: GLw 10959

Do., 16 bis 17 Uhr, Beginn: 9.1., Raum 8,

21 x, Gebühr: 42 €, Kurs-Nr.: GLw 10964

Do., 17 bis 18 Uhr, Beginn: 9.1., Raum 8,

21 x, Gebühr: 42 €, Kurs-Nr.: GLw 10966

Fr., 15 bis 16 Uhr, Beginn: 10.1., Raum 8,

23 x, Eintritt: 46 €, Kurs-Nr.: GLw 11418

Fr., 16 bis 17 Uhr, Beginn: 10.1., Raum 8,

23 x, Eintritt: 46 €, Kurs-Nr.: GLw 10968

Fr., 17 bis 18 Uhr, Beginn: 10.1., Raum 8,

23 x, Eintritt: 46 €, Kurs-Nr.: GLw 10971

Leitung: Izabella Bublyk. Für 8 bis 12 Kinder, Gebühreneinzug

in 2 Raten (Feb. Mai). Ab 4 Jahre.

Bewegung und Tennis

Erste Übungen mit dem Tennisschläger.

Mo., 15.15 bis 16 Uhr, Beginn: 13.1., Kleiner

Saal, 22 x, Gebühr: 66 €, Kurs-Nr.: GLw 11066

Mo., 16 bis 16.45 Uhr, Beginn: 13.1., Kleiner

Saal, 22 x, Gebühr: 66 €, Kurs-Nr.: GLw 11025

Mo., 16.45 bis 17.30 Uhr, Beginn: 13.1.,

Kleiner Saal, 22 x, Gebühr: 66 €,

Kurs-Nr.: GLw 11027

Leitung: Efim Livshits. Für 5 bis 6 Kinder, Gebühren-Einzug

in 2 Raten ( Feb., Mai). Ab 4 Jahre.

Logik

Zahlen- und Mengenverständnis, Rätsel, logische

Übungen bereiten auf die Schule vor und

machen Spaß.

Für Kinder ab 3 Jahre:

Di., 15 bis 16 Uhr, Beginn: 7.1., Raum 6,

22 x, Gebühr: 44 €, Kurs-Nr.: GLw 10952

Di., 16 bis 17 Uhr, Beginn: 7.1., Raum 6,

22 x, Gebühr: 44 €, Kurs-Nr.: GLw 10954

Do., 16 bis 17 Uhr, Beginn: 9.1., Raum 6,

21 x, Gebühr: 42 €, Kurs-Nr.: GLw 10924

Mo., 15 bis 16 Uhr, Beginn: 13.1., Raum 6,

22 x, Gebühr: 44 €, Kurs-Nr.: GLw 10948

Für Kinder ab 6 Jahre:

Mo., 17 bis 18.30 Uhr, Beginn: 13.1., Raum 6,

22 x, Gebühr: 66 €, Kurs-Nr.: GLw 10950

Leitung: Olga Slobodeniouk. Für 8 bis 12 Kinder. Gebühren-

Einzug in 2 Raten ( Feb., Mai).

Musikalische Früherziehung

Schon die Kleinsten machen ihre spielerischen

Erfahrungen mit Melodien und Rhythmen.

Di., 17 bis 18 Uhr, Beginn: 7.1., Raum 4, 22 x,

Gebühr: 44 €, Kurs-Nr.: GLw 11047

Die Leiterinnen sprechen auch russisch. Leitung: Olga Dubrovskaya,

Olena Hrushevska. Für 8 bis 10 Kinder, Gebühren-Einzug

in 2 Raten ( Feb., Mai). Ab 2 Jahre.

Musik und Tanz

Erste Lieder und Tanzschritte mit Klavierbegleitung.

Mo., 15 bis 16 Uhr, Beginn: 13.1., Raum 4, 22 x,

Gebühr: 44 €, Kurs-Nr.: GLw 11061

Mo., 16 bis 17 Uhr, Beginn: 13.1., Raum 4, 22 x,

Gebühr: 44 €, Kurs-Nr.: GLw 11064

Mo., 17 bis 18 Uhr, Beginn: 13.1., Kleiner Saal,

22 x, Gebühr: 44 €, Kurs-Nr.: GLw 11158

Leitung: Olga Dubrovskaya und Olena Hrushevska. Für 8 bis

12 Kinder. Gebühreneinzug in 2 Raten (Feb. Mai). Ab 3 Jahre.

Russisch

Maximal zehn Kinder üben ihre Muttersprache.

Di., 17 bis 18.30 Uhr, Beginn: 7.1., Raum 6,

22 x, Gebühr: 66 €, Kurs-Nr.: GLw 10913

Do., 17 bis 18.30 Uhr, Beginn: 9.1., Raum 6,

21 x, Gebühr: 63 €, Kurs-Nr.: GLw 10930

Fr., 15.30 bis 17 Uhr, Beginn: 10.1., Raum 6,

23 x, Gebühr: 69 €, Kurs-Nr.: GLw 10934

Fr., 17 bis 18.30 Uhr, Beginn: 10.1., Raum 6,

23 x, Gebühr: 69 €, Kurs-Nr.: GLw 10936

Leitung: Olga Slobodeniouk. Gebühren-Einzug

in 2 Raten (Feb., Mai). Ab 6 Jahre.

Russisch

Max. zehn Kinder üben ihre Muttersprache.

Do., 15 bis 16 Uhr, Beginn: 9.1., Raum 6,

21 x, Gebühr: 42 €, Kurs-Nr.: GLw 10916

Fr., 15 bis 16 Uhr, Beginn: 10.1., Raum 8,

23 x, Eintritt: 46 €, Kurs-Nr.: GLw 11418

Mo., 16 bis 17 Uhr, Beginn: 13.1., Raum 6,

22 x, Gebühr: 66 €, Kurs-Nr.: GLw 10909

Leitung: Olga Slobodeniouk. Gebühren-Einzug

in 2 Raten (Feb., Mai). Ab 4 Jahre.

Sprechübungen

Damit Kinder frühzeitig mit zwei Sprachen

umgehen können – Deutsch und Russisch –

bietet eine erfahrene Logopädin Übungen für

Kinder an.

Mi., 17 bis 18 Uhr, Beginn: 8.1., Raum 1, 23 x,

Gebühr: 92 €, Kurs-Nr.: GLw 10940

Mi., 18 bis 19 Uhr, Beginn: 8.1., Raum 1,

23 x, Gebühr: 92 €, Kurs-Nr.: GLw 10942

Leitung: Irina Kondrachova. Für 4 bis 5 Kinder.

Gebühren-Einzug in 2 Raten (Feb., Mai). Ab 4 bis 7 Jahre.

Sternchen

Kinder tanzen und singen für Bühnenauftritte

und werden auf dem Klavier live begleitet.

Beginn: 7.1., Tanz: Kleiner Saal, 45 x,

Gesang: Raum 4, 22 x

Leitung: Elena Edel (Tanz), Olga Dubrovskaya und Olena Hrushevska

(Gesang und Piano). Gebühreneinzug in 2 Raten (Feb.,

Mai).

Sternchen 1, Tanz (ab 5 Jahre)

Di., 16 bis 17 Uhr und Fr., 16.30 bis 17.30

Uhr, Gebühr: 135 €, Kurs-Nr.: GLw 11053

Für 8 bis 12 Kinder

Sternchen 2, Tanz (ab 6 Jahre)

Di. 17 bis 18.30 Uhr und Fr., 15 bis 16.30 Uhr,

Gebühr: 170 €, Kurs-Nr.: GLw 11057

Für 8 bis 12 Kinder

Sternchen 3, Tanz (ab 8 Jahre)

Di. 17 bis 18.30 Uhr und Fr., 17.30 bis 19 Uhr,

Gebühr: 170 €, Kurs-Nr.: GLw 11059

Für 8 bis 12 Kinder

Sternchen 1, Gesang (ab 5 Jahre)

Di., 15 bis 16 Uhr, Gebühr: 44 €, Kurs-Nr.:

GLw 11154. Für 8 bis 12 Kinder

Sternchen 2 und 3, Gesang (ab 6 Jahre)

Di., 16 bis 17 Uhr, Gebühr: 44 €, Kurs-Nr.:

GLw 11156. Für 8 bis 12 Kinder

Kinderinsel: Anmeldung beim Gemeinschaftshaus

Langwasser mit Formular auf Seite 98!

Kinderinsel: Es können Gutscheine eingelöst werden!

Alle Fotos: Iwona Lompart


82 kultur & freizeit für kinder

kultur & freizeit für kinder 83

Foto: Iwona Lompart

Gruppen & Kurse

Deutsch für Kinder

Beim Schulanfang ist gutes Deutsch wichtig. Hier

lernen die Kinder spielerisch die neuen Sprache.

Mi., 15 bis 16 Uhr, Beginn: 22.1., Raum 2,

20 x, Gebühr: 60 €, Kurs-Nr.: GLw 10850

Leitung: Marion Bosch. Für 6 bis 8 Kinder. Gebühr zuzüglich

Kopiergeld. Ab 6 Jahre.

Deutsch im Spiel

Vollständige Sätze, Spiele und Lieder – der Spaß

kommt dabei auch nicht zu kurz!

Mi., 16 bis 16.45 Uhr, Beginn: 8.1., Raum 2,

22 x, Gebühr: 66 €, Kurs-Nr.: GLw 10938

Leitung: Marion Bosch. 5 bis 8 Teilnehmer/innen. Gebühren-

Einzug in 2 Raten ( Feb., Mai), Gebühr zuzüglich Kopiergeld.

Ab 3 Jahre.

Englisch im Spiel

Erste Sätze, Lieder und Spiele in einer neuen

Sprache, das macht Spaß!

Do., 16 bis 17 Uhr, Beginn: 9.1., Raum 1,

21 x, Gebühr: 42 €, Kurs-Nr.: GLw 10944

Leitung: Katerina Distler. Für 8 bis 12 Kinder. Gebühreneinzug in

2 Raten (Feb. Mai), Gebühr zuzüglich Kopiergeld. Ab 5 Jahre.

Mini-Club Sonnenschein

Während Mama unterwegs ist, spielen die

Kleinen zusammen, trinken Tee, singen Lieder

oder malen.

Mo. und Mi., 8.30 bis 12.30 Uhr

Beginn: 8.1., Raum 6

Die Club-Tanten sprechen auch russisch. Leitung: Olga Slobodeniouk,

Izabella Bublyk und Alla Umanska. Für 4 bis 10 Kinder,

die Gebühr wird mit den Leiterinnen vereinbart. Kontakt:

O. Slobodeniouk, Tel.: 01 60 / 93 85 67 13. Ab 1 bis 3 Jahre.

Mongolisch

In der Muttersprache Mongolisch (kyrillische

Buschstaben) schreiben, lesen und sprechen

macht Spaß – so lernen Kinder die Geschichten,

Lieder und Lebensweisen ihrer Großeltern kennen.

Do., 16 bis 19 Uhr, Beginn: 9.1., Raum 7

Für 8 bis 12 Kinder. Gebühr: 20 € / Monat, Infos: Khishigsuren

Dunjuusaarai, Tel.: 09 11 / 2 40 64 59. Ab 6 Jahre.

Naturforscher schlaue Füchse

Immer am vierten Mittwoch im Monat geht’s

zum Forschen und Entdecken raus in die Natur

rund um Langwasser. Wenn engagierte Eltern

mitmachen wollen, sind sie sehr willkommen!

Mi., 15 bis 17 Uhr, Beginn: 22.1., Raum 4,

7 x, 3 € pro Nachmittag, Kurs-Nr.: GLw 10993

Kindergruppe des Bundes Naturschutz in Kooperation mit dem

Gemeinschaftshaus. Leitung: Richard Stry. 4 bis 12 Teilnehmer/

innen, Anmeldung bei Richard Stry, Tel.: 09 11 / 81 32 15,

Tanz-Tanz-Tanz!

Wer will, tanzt nicht nur traditionelle Tänze wie

Polka! Kleine Bühnenauftritte im Rahmen von

lokalen Festen sind nicht ausgeschlossen. Die

Kursleiterin ist ausgebildete Choreografin und

spricht deutsch und russisch.

Di., 15 bis 16 Uhr, Beginn: 7.1., Kleiner Saal,

22 x, Gebühr: 66 €, Kurs-Nr.: GLw 10983

Für 8 bis 12 Kinder Leitung: Elena Edel, am Klavier: Olga Dubrovskaya.

Gebühreneinzug in 2 Raten (Feb., Mai). Ab 5 Jahre.

Zeichenschule Zebra

Tipps und Tricks, wie Tiere, Menschen, Autos zu

lebendigen, farbenfrohen Bildern werden.

Mi., 16.30 bis 18 Uhr, Beginn: 8.1., Raum 6

Leitung und Infos: Charlotte Bachman (Tel.: 09 11 / 4 39 89

58), www.zeichenschule-zebra.de, Kursgebühr: 30 € / Monat

inkl. Material. Einstieg jederzeit möglich. Ab 7 Jahre.

Loni-Übler-Haus

Wochenprogramm Kindertreff

Hausaufgabenbetreuung

13 bis 14.30 Uhr am Dienstag, Mittwoch, Donnerstag, Freitag

Offene Tür

14 bis 15.30 Uhr am Dienstag, Donnerstag

Offene Tür

14 bis 17 Uhr am Freitag (1 x im Monat Ausflug)

Mädchengruppe

15.30 bis 17 Uhr am Dienstag

Jungengruppe

15.30 bis 17 Uhr am Dienstag

Bücherclub

16 bis 17 Uhr am Mittwoch

Hip-Hop

15 bis 17 Uhr am Donnerstag

Literarische Dolmetscher

Besuch in der Stadtbibliothek im südpunkt

Die Bibliothek bietet fremdsprachige Literatur in

großer Auswahl. Die Begleitung der Eltern ermöglicht

es, polnische, kroatische, russische oder

Die Zeichenschule Zebra zeigt, wie Autos, Tiere, Menschen oder Fabelwesen

zu farbenfrohen Bildern werden können.

türkische Bücher zu übersetzen und zu erklären.

Fr., 24.1., 14 bis 17 Uhr

Für Jungen und Mädchen von 6 bis 12 Jahre

Faschingsparty

Fr., 28.2., 14 bis 17 Uhr

Für Jungen und Mädchen von 6 bis 12 Jahre

Loni-Action-Woche

Ferienprogramm für Jungen und Mädchen von 6 bis 12 Jahre.

Bitte Voranmeldung unter Tel.: 09 11 / 54 11 56

Im Zimmer spielen erlaubt!

Tischspiele, Geschicklichkeitsspiele oder ein Quiz.

Mi., 5.3., 14 bis 17 Uhr

Auf geht´s an die frische Luft

Rennen, hüpfen, werfen!

Do., 6.3., 14 bis 17 Uhr

Spiele international

Spiele aus aller Kinderländer machen so richtig

neugierig und den Nachmittag spannend!

Fr., 7.3., 14 bis 17 Uhr

Rettet den Regenwald

Schmetterlinge, Pfeilgiftfrösche und Pflanzen

zeigen, was es mit dem Regenwald auf sich hat.

Fr., 14.3., 13.45 bis 17 Uhr, Gebühr: 7 €

Von 6 bis 12 Jahre, Voranmeldung unter Tel.: 09 11 / 54 11 56

Waldaktionstag

Ausflug

Den Wald mit allen Sinnen erleben, entdecken

und erspielen nach der langen, kalten Winterzeit.

Fr., 4.4., 13.45 bis 17 Uhr

Von 6 bis 12 Jahre, Voranmeldung unter Tel.: 09 11 / 54 11 56

Dauer Frohe 50 Minuten. Ostern! Ab 4 Jahre

Ferienprogramm für Jungen und Mädchen von 6 bis 12 Jahre.

Bitte Voranmeldung unter Tel.: 09 11 / 54 11 56

Osterfeuer

Spiele und Aktionen rund um die Flammen

Fr., 11.4., 14 bis 17 Uhr

Osterbasteln

Wer macht die lustigsten Osterhasen und -eier?

Di., 15.4., 14 bis 17 Uhr

Kinderkino: Neues von

Pettersson und Findus

Pettersson, sein Kater Findus, eine laute Maus,

ein cooler Tiger und Hühner aus dem Weltall.

Mi., 16.4., 10 Uhr, Gebühr: 1 €

Ab 3 Jahre

Osterbäckerei

Köstliches aus der duftenden Loni-Backstube

Mi., 16.4., 14 bis 17 Uhr

Osterhasensuche

Osterwanderung mit Picknickkorb, Eierwerfen

und einem Wettlauf.

Do., 17.4., 14 bis 17 Uhr

Foto: Theater Karotte

Kulturbüro Muggenhof

Kleiner Piet – was nun?

Nürnberger Kindertheaterreihe:

Theater Geist, Berlin

Nähere Beschreibung siehe Seite 74.

Do., 16.1., 10 Uhr

Eintritt: 4 / 3 € (erm.), 1,50 € (Nbg.-Pass)

Epiphaniaskirche, Nürnberg, Fürther Str. 153

Karten für Gruppen telefonisch im Kulturbüro,

Tel.: 09 11/ 6 50 94 93 bestellen. Ab 4 Jahre.

Vom Fischer und seiner Frau

Nürnberger Kindertheaterreihe:

Theater Schreiber und Post

Nähere Beschreibung siehe Seite 75.

Do., 13.2., 10 Uhr

Eintritt: 4 / 3 € (erm.), 1,50 € (Nbg.-Pass)

Epiphaniaskirche, Nürnberg, Fürther Str. 153

Karten für Gruppen telefonisch im Kulturbüro,

Tel.: 09 11/ 6 50 94 93 bestellen. Ab 5 Jahre.

Der Grüffelo

Nürnberger Kindertheaterreihe:

Theater Lanzelot

Nähere Beschreibung siehe Seite 76.

Mo., 10.3., 15 Uhr

Eintritt: 4 / 3 € (erm.), 1,50 € (Nbg.-Pass)

Epiphaniaskirche, Nürnberg, Fürther Str. 153

Karten für Gruppen telefonisch im Kulturbüro,

Tel.: 09 11/ 6 50 94 93 bestellen. Ab 3 Jahre.

Lotta zieht um

Nürnberger Kindertheaterreihe:

Theater Zitadelle

Nähere Beschreibung siehe Seite 75.

Do., 13.3., 10 Uhr

Eintritt: 4 / 3 € (erm.), 1,50 € (Nbg. Pass)

Epiphaniaskirche, Nürnberg, Fürther Str. 153

Karten für Gruppen telefonisch im Kulturbüro,

Tel.: 09 11/ 6 50 94 93 bestellen. Ab 4 Jahre.

Kasperl Olé

Nürnberger Kindertheaterreihe:

Krowis Puppenbühne

Nähere Beschreibung siehe Seite 76.

Do., 10.4., 10 Uhr

Eintritt: 4 / 3 € (erm.), 1,50 € (Nbg. Pass)

Epiphaniaskirche, Nürnberg, Fürther Str. 153

Karten für Gruppen telefonisch im Kulturbüro,

Tel.: 09 11/ 6 50 94 93 bestellen. Ab 4 Jahre.

Kann der blau-weiße Kater das

Vertrauen der Vögel gewinnen?

Musikschule Nürnberg

Das große Bechertreffen

Ein vergnüglich-, musikalisches

Theater-Paket für Groß und Klein

Sie hatten sich so auf das große Becher-Treffen

gefreut. Joker, der Würfelbecher, Eggi, der Eierbecher,

der Eisbecher Präsident und Gurgel, der

Zahnputzbecher. Dann geht alles schief. Der Joghurtbecher

ist nicht erschienen. Ohne Jogi wollen

sie nicht anfangen. Dann tauchen auch noch

der Dichter und sein Denker, die beiden Gelben

Säcke auf. Sie wollen Jogi „einsammeln“. Peps

und Spezi, die beiden Flaschen, haben eine Idee,

wie Jogi gerettet werden kann.

Sa., 26.4.,16 Uhr und So., 27.4.,15 Uhr, Theater

Mummpitz, Michael-Ende-Straße 17

Karten unter Tel.: 0911/60 00 50, von Harald Ertl. Ab 4 Jahre.

Kulturladen Röthenbach

Die kleine dicke

Raupe wird nie satt

Nürnberger Kindertheaterreihe:

Theater Klexx

Nähere Beschreibung siehe Seite 74.

Mi., 15.1., 10 Uhr, Eintritt: 4 / 3 € (erm.)

Ab 3 Jahre.

Der blau-weiße Kater

und die Schwalbe Sina

Nürnberger Kindertheaterreihe:

Puppentheater Karotte

Nähere Beschreibung siehe Seite 74.

Mi., 12.2., 10 Uhr, Eintritt: 4 / 3 € (erm.)

Ab 4 Jahre.

Los, kleiner Meierling

Nürnberger Kindertheaterreihe:

Figurentheater Stefanie Hattenkofer

Nähere Beschreibung siehe Seite 75.

Mi., 12.3., 10 Uhr, Eintritt: 4 / 3 € (erm.)

Ab 4 Jahre.

Das kleine Känguru

und der Angsthase

Nürnberger Kindertheaterreihe:

Blinklichter Theater

Nähere Beschreibung siehe Seite 76.

Mi., 9.4., 10 Uhr, Eintritt: 4 / 3 € (erm.)

Ab 4 Jahre.

Aha-Werkstatt: Brezeln backen –

Besuch in der Bäckerei

Ausflug für Kinder von 6 bis 12 Jahre

Einen Vormittag lang schnuppern wir in eine

Backstube und lernen die Arbeit des Bäckers

kennen. Wie stellt man leckere Brezeln her? Wie

bekommen sie ihre Form? Natürlich dürfen wir

alles selbst ausprobieren.

Do., 24.4., 9 Uhr, 2 €

Treffpunkt: Kulturladen Röthenbach, Anmeldung unter:

Tel.: 09 11 / 64 51 91

Gruppen & Kurse

Unsere Kinderkurse werden in der Regel monatlich bezahlt,

laufen aber durchgehend bis zu den Sommerferien. Anmeldung

direkt bei den Kursleiter(inne)n.

Deutsch

Unterstützung für Grundschulkinder, die noch

Schwierigkeiten mit der deutschen Sprache haben.

Di., 15 bis 16 Uhr, 2. Klasse

Di., 16 bis 17 Uhr, 3. Klasse

Di., 17 bis 18 Uhr, 4. Klasse

Beginn: 13.1., Gebühr: 15 € monatlich

Leitung: Inna Gorelik

Fitness für Kinder

Laufen, Drehen, Hüpfen, Dehnen, Weglaufen,

Wiederkommen, Turnen, Bauen, Klettern: Rollen-

und Bewegungsspiele bilden die Bausteine

des Kurses, der sich an Kleinkinder zwischen

eineinhalb und drei Jahren wendet. Voraussetzung

ist, dass die Kinder gut selbständig laufen

können. Für Größere gibt es Rhythmus- und

Laufspiele, Stafetten, Mini-Trampolin, Fußball,

Hockey sowie Übungen zur Entwicklung der Beweglichkeit

und Reaktionsschnelligkeit.

Beginn: 13.1., Gebühr: 15 € monatlich

Unterschiedliche Kurstermine für die verschiedenen Altersgruppen,

Probestunde jederzeit möglich. Leitung: Edward

Akinshyn. Ab 1,5 Jahre.

Französisch

Mi., 15.30 bis 16.15 Uhr, Kinder (6 bis 10 Jahre),

Gebühr: 15 € monatlich

Mi., 16.15 bis 17.45, Nachhilfe (5. bis 10. Klasse),

Gebühr: 15 € monatlich

Beginn: 13.1.

Leitung: Viktoria Ryzhik

HSU – Heimat und Sachkunde

Mo., 16 bis 17 Uhr (3. bis 4. Klasse)

Vorbereitung zum Übertrittszeugnis

Beginn: 13.1., Gebühr: 15 € monatlich

Leitung: Inna Gorelik

Do., 16 bis 17 Uhr (3. bis 4. Klasse)

Vorbereitung zum Übertrittszeugnis

Beginn: 13.1., Gebühr: 15 € monatlich

Leitung: Vera Davydov

Malen mit Mama

Zusammen mit den Müttern lernen die Kleinsten

Grundtechniken des Malens und Bastelns.

Do., 10.30 bis 11.15 Uhr, Beginn: 13.1.,

Gebühr: 15 € monatlich

Leitung: Elena Baron. Ab 2 bis 3 Jahre.

Malerei für Jugendliche

Ihr träumt davon, malen zu können, und findet

nicht den richtigen Einstieg? Fangen wir doch

gemeinsam an, es gelingt uns bestimmt! Musik,

Natur, Gefühle – die ganze Welt um uns herum

tauchen wir in Farbe und lernen, unsere eigene

Wirklichkeit aufs Papier zu bringen. Beim ersten

Treffen besprechen wir, welche Maltechniken und

Materialien wir wählen.

Mi., 17 bis 18.30 Uhr, Beginn: 13.1.,

Gebühr: 25 € monatlich

Leitung: Marina Vestfrid. Ab 12 bis 18 Jahre.


84 kultur & freizeit für kinder

kultur & freizeit für kinder 85

Mal- und Modellierkurs

Die Entwicklung der künstlerischen Ausdrucksfähigkeit

kommt im heutigen Schulsystem meist

zu kurz. Die in Moskau ausgebildete Kunstpädagogin

Marina Vestfrid setzt in ihren Kursen ein

entsprechendes Gegengewicht.

Mo., 15.30 bis 17 Uhr

Mo., 17 bis 18.30 Uhr

Mi., 15.30 bis 17 Uhr

Beginn: 13.1., Gebühr: 25 € monatlich

Leitung: Marina Vestfrid. Ab 5 bis 12 Jahre.

Gecco zum Mitmachen und zuschauen. Auch in

der zweiten Galavorstellung zeigen Kinder aus

verschiedenen Schulen und Jugendeinrichtungen

ihr Können in Artistik, Jonglage und Poesie

in phantasievollen Kostümen.

So., 27.4., 16 Uhr, Eintritt: 5 / 3 € (erm.), 2,50 €

(Nbg.-Pass), Saal e.17

Veranstalter: KUF im südpunkt, Kontakt: Tel.: 09 11 / 2 31-1 43 40.

Vorverkauf: südpunkt und Kulturinformation.

Gruppen & Kurse

Foto: Brigitte Egerer

Nachhilfe Mathematik

Wer Probleme in Mathematik hat, findet bei uns

individuelle Hilfe und Unterstützung.

Di., 14 bis 15 Uhr, 2. Klasse

Di., 15 bis 16 Uhr, 3. Klasse

Di., 16 bis 17 Uhr, 4. Klasse

Beginn: 13.1., Gebühr: 15 € mtl.

Di., 17 bis 18.30 Uhr (5. bis 7. Klasse)

Di., 18.30 bis 20 Uhr (8. bis 10. Klasse)

Beginn: 13.1., Gebühr: 25 € monatlich

Leitung: Evgenia Karpilovska

Taekwondo

Kinder ab 5 Jahren und Jugendliche erlernen

hier alles von den Grundtechniken bis zum fortgeschrittenen

Kampfstil dieser koreanischen

Selbstverteidigungssportart.

Mo. und Mi., 17 bis 18 Uhr (Anfänger)

Mo. und Mi., 18 bis 19 Uhr, (mittleres Niveau)

Mo. und Mi., 19 bis 20 Uhr, (Fortgeschrittene)

Beginn: 13.1., Gebühr: 25 € monatlich

Leitung: Eugen Tebelew. Ab 5 Jahre.

KUF im südpunkt

5 Jahre! 5 Uhr!

Aktionen im Rahmen des Jubiläums

Jede Woche von Januar bis Ende März 2014 bietet

Euch das südpunkt-Team die Möglichkeit an

kleinen kostenlosen Aktionen teilzunehmen.

Do., 17 Uhr, Eintritt frei

Termine: 9.1., 17.1., 25.1., 2.2, 10.2, 18.2., 26.2., 6.3., 14.3.,

22.3., 31.3.

Veranstalter: KUF im südpunkt und Bildungscampus,

Kontakt: Tel.: 09 11 / 2 31-1 43 00.

Rumpelstilzchen

Nürnberger Kindertheaterreihe:

Krowis Puppenbühne

Nähere Beschreibung siehe Seite 74.

Do., 16.1., 10 Uhr, Eintritt: 4 / 3 € (erm.), 1,50 €

(Nbg.-Pass), Saal e.17

Veranstalter: KUF im südpunkt,

Kontakt: Tel.: 09 11 / 2 31-1 43 40. Ab 4 Jahre.

Der blau-weiße Kater und

die Schwalbe Sina

Nürnberger Kindertheaterreihe

Nähere Beschreibung siehe Seite 74.

Do., 13.2., 10 Uhr, Eintritt: 4 / 3 € (erm.), 1,50 €

(Nbg.-Pass), Saal e.17

Veranstalter: KUF im südpunkt,

Kontakt: Tel.: 09 11 / 2 31-1 43 40. Ab 4 Jahre.

Intelligent, witzig und preisgekrönt: Die Geschichte

vom Rotkäppchen in einer Fassung vom Theater Zitadelle.

Kinderdisco – Valentinstag

Disco für Kinder zwischen 8 und 11 Jahre

Nach dem Erfolg der ersten Kinderdisco hat KUF

im südpunkt entschieden Euch eine zweite Disco

anzubieten! Für die gute Stimmung sorgt ein DJ.

Fr., 14.2., 17.30 Uhr, Eintritt: 1 €, Saal e.17

Veranstalter: KUF im südpunkt, Tel.: 0911 231-14341. Bitte begleiten

Sie Ihr Kind zur Kasse und holen Sie es dort wieder ab.

Kinderfasching mit Geraldino

Spaßmusik, Tänze und Großgruppenspiele

Achtung, Achtung: Pünktlich zur „Fünften

Jahreszeit” erwartetet Euch ein besonderer Faschingsspaß

mit Geraldino: Musik, Spiele und

Tänze für Kinder und Erwachsene! Rockclown

Geraldino wird seinen Fans und solchen, die es

werden wollen, einheizen, bis die Wände wackeln.

Es wird gerockt und gerollt, geblödelt und

gespielt, gesungen und getanzt, gewippt und

geflippt. Verkleiden, mitmachen und ablachen

ist angesagt.

Di., 25.2., 10 und 15 Uhr, Eintritt: 6 / 4 € (erm.),

3 € (Nbg.-Pass), Saal e.17

Kontakt: Tel.: 09 11 / 2 31-1 43 40, Gruppenerm.: 4 € pro Kind

(Erzieherinnen und Lehrer/-innen frei). Ab 4 bis 10 Jahre.

Los kleiner Meierling

Nürnberger Kindertheaterreihe:

Figurentheater Stefanie Hattenkofer

Nähere Beschreibung siehe Seite 75.

Do., 13.3., 10 Uhr, Eintritt: 4 / 3 € (erm.), 1,50 €

(Nbg.-Pass), Saal e.17

Veranstalter: KUF im südpunkt, Kontakt: Tel.: 09 11 / 2 31-1

43 40. Ab 4 Jahre.

Märchen statt Schule –

Die kluge Bauerntochter

Nürnberger Kindertheaterreihe:

Erfreuliches Theater Erfurt

Nähere Beschreibung siehe Seite 76.

Mi., 19.3., 10 Uhr, Eintritt: 4 / 3 € (erm.), 1,50 €

(Nbg.-Pass), Saal e.17

Veranstalter: KUF im südpunkt,

Kontakt: Tel.: 09 11 / 2 31-1 43 40. Ab 6 Jahre.

Das Rotkäppchen

Nürnberger Kindertheaterreihe:

Theater Zitadelle

Nähere Beschreibung siehe Seite 76.

Do., 10.4., 10 Uhr, Eintritt: 4 / 3 € (erm.), 1,50 €

(Nbg.-Pass), Saal e.17

Veranstalter: KUF im südpunkt,

Kontakt: Tel.: 09 11 / 2 31-1 43 40. Ab 5 Jahre.

Kinderzirkus Gecco

Gala 1

Mehr als zehn Jahre gibt es nun den Kinderzirkus

Gecco zum Mitmachen und zuschauen. Heute

ist die erste Galavorstellung, bei der Kinder aus

verschiedenen Schulen und Jugendeinrichtungen

ihr Können in Artistik, Jonglage und Poesie

in phantasievollen Kostümen der Öffentlichkeit

vorstellen.

Sa., 26.4., 16 Uhr, Eintritt: 5 / 3 € (erm.), 2,50 €

(Nbg.-Pass), Saal E.17

Veranstalter: KUF im südpunkt, Kontakt: Tel.: 09 11 / 2 31-1 43 40,

Vorverkauf: südpunkt und Kulturinformation.

Kinderzirkus Gecco

Gala 2

Mehr als zehn Jahre gibt es nun den Kinderzirkus

Foto: Theater Zitadelle

Eltern und Kinder

lernen gemeinsam

Lernwerkstatt

Eine große Auswahl von Lernspielen und Unterrichtsmaterialien

zum selbstständigen Lernen

stehen für Eltern und Kinder zur Verfügung.

Die Koordination der Werkstätten übernehmen

ausgebildete Mütter aus dem Mentorinnenkurs

in Zusammenarbeit mit den Kursleiterinnen der

Eltern-Kind-Kurse.

Do., 14.30 Uhr, Beginn: 16.1., 20x, Gebühr: 20

€, 10 € (Nbg.-Pass), Kurs-Nr.: 001752, Zi. 1.09

Nähere Informationen: Maria Wilhelm, Tel.: 09 11 / 2 31-1 43 42

Eltern und Kinder

lernen gemeinsam

Modul 3: Eltern und Kinder meistern

gemeinsam den Schulalltag

Auch in diesem dritten Teil des Kurses wollen wir

von der Schule erzählen, Erfreuliches und weniger

Erfreuliches bereden, Neues ausprobieren,

zusammen üben, Hausaufgaben machen, aber

auch spielen, singen, kochen und Spaß haben.

Mi., 14.30 Uhr, Beginn: 29.1., 10x, Gebühr: 20 €,

10 € (Nbg.-Pass), Kurs-Nr.: 001251, Zi. 1.09

Nähere Informationen: Maria Wilhelm,

Tel.: 09 11 / 2 31-1 43 42. Leitung: Traudel Morck

Mu(c)Kis

Eine Mutter und Kind-Gruppe zum

Deutsch lernen von Anfang an

Gemeinsam singen, spielen, basteln, etwas unternehmen

und dabei Deutsch lernen. Ausländische

und deutsche Mütter mit kleinen Kindern

(ca. 8-20 Mon.) können sich hier treffen.

Di., 9.15 Uhr, Beginn: 7.1., 10x, Gebühr: 20 €,

10 € (Nbg.-Pass), Kurs-Nr.: 001796, Zi. 1.09

Di., 9.15 Uhr, Beginn: 11.2., 10x, Gebühr: 20 €,

10 € (Nbg.-Pass), Kurs-Nr.: 001797, Zi. 1.09

Di., 9.15 Uhr, Beginn: 25.3., 10x, Gebühr: 20 €,

10 € (Nbg.-Pass), Kurs-Nr.: 001798, Zi. 1.09

Keine Treffen während der Ferien.

Leitung: Ute Gillmann, Tel.: 09 11 / 44 39 10

Spieleabend

Für alle im Alter von 9 bis 99 Jahren, die Freude

am Spielen haben. Wir spielen Uno, Kniffel,

Mensch ärgere dich nicht, Malefiz, Keltis und

vieles mehr. Bitte ein Spiel mitbringen. Es freuen

sich auf Euch Gabi und Adrian.

Fr., 19 Uhr, Beginn: 17.1., Kurs-Nr.: 001727, Zi.1.11

Leitung: Gabi und Adrian Killermann, Anmeldung/Information:

Tel.: 09 11 / 2 31-1 43 40

Villa Leon

Lateinamerikawoche 2014

Fiesta latina – Karneval für alle – Interkulturelles

Familienfest

Im Rahmen der Lateinamerikawoche 2013 findet

an diesem Nachmittag ein buntes Familienfest

statt. Unter dem Motto „Karneval für Alle“

feiern Groß und Klein ein buntes Fest mit tollem

Programm. MissionEineWelt ist im 1. Stock mit

interessanten und kurzweiligen Mitmachaktionen

vertreten. Außerdem wird gespielt und

getanzt und wer möchte kann sich fantasievolle

Masken schminken lassen. Passend zum Thema

„Karneval“ gibt es im Atelier verschiedene

Kreativangebote. Besonderer Höhepunkt sind

auch dieses Jahr die fantasievollen Piñatas, die

von den Kindern „geschlagen“ werden können.

Abgerundet wird der Nachmittag mit lateinamerikanischen

Leckereien von Familia Latina.

So., 2.2., 14.30 Uhr, Eintritt frei

Farbenfrohe Verkleidung erwünscht!

Kasperl und der Räuber oder

Polizisten küsst man nicht!

Nürnberger Kindertheaterreihe:

Doctor Döblingers Kasperltheater

Nähere Beschreibung siehe Seite 75.

Mi., 12.2., 10 Uhr, 4 / 3 € (erm.), 1,50 € (Nbg.-

Pass, Kita-Gruppen)

Ab 3 Jahre.

Artistik, Jonglage und Poesie:

Bei der Gala des Kinderzirkus

Gecco zeigen die jungen Akrobaten,

was Sie alles gelernt haben.

Lotta zieht um

Nürnberger Kindertheaterreihe:

Theater Zitadella

Nähere Beschreibung siehe Seite 75.

Mi., 12.3., 10 Uhr

4 / 3 € (erm.), 1,50 € (Nbg.-Pass, Kita-Gruppen)

Ab 4 Jahre.

Der Frühling ist da: Fiesta Latina

Interkulturelles Familienfest

Die Villa Leon lädt zum Mitmachen ein: Spielen,

Tanzen, Kinderschminken, Bastelangebote im

Atelier und zum zweisprachigen Bilderbuchkino.

Den Höhepunkt des Nachmittags bildet das

Zerschlagen der bonbongefüllten Pinatas. Dazu

bietet der Verein Familia Latina verschiedene lateinamerikanische

Leckereien an.

So., 30.3., 14.30 Uhr, Eintritt frei

Potzblitz – eine

Wetterhexe dreht auf

Nürnberger Kindertheaterreihe:

Figurentheater Marmelock

Nähere Beschreibung siehe Seite 76.

Mi., 19.4., 10 Uhr,

4 / 3 € (erm.), 1,50 € (Nbg.-Pass, Kita-Gruppen)

Ab 4 Jahre


86 kultur & freizeit für kinder

kultur & freizeit für kinder 87

Gruppen & Kurse

Deutsch-Kurs mit

Mathematikschwerpunkt für

Grundschüler der 3. Klasse

Sa., 9 bis 10.30 Uhr, Januar

Info und Anmeldung: Erman Erol (Tel.: 2 31-74 06),

Kursleitung: S. Mutlu

Deutsch-Kurs für

Grundschüler der 3. Klasse

Sa., 10.45 bis 12.15 Uhr, Januar

Info und Anmeldung: Erman Erol (Tel.: 2 31-74 06),

Kursleitung: S. Mutlu

Deutsch-Kurs mit

Mathematikschwerpunkt für

Grundschüler der 4. Klasse

Sa., 12.30 bis 14 Uhr, Januar

Info und Anmeldung: Erman Erol (Tel.: 2 31-74 06),

Kursleitung: S. Mutlu

Deutsch-Kurs für

Grundschüler der 4. Klasse

Sa., 14.15 bis 15.45 Uhr, Januar

Info und Anmeldung: Erman Erol (Tel.: 2 31-74 06),

Kursleitung: S. Mutlu

Einzelnachhilfekurse

In der Villa Leon finden fortlaufend individuelle

Einzelnachhilfekurse in allen Schulfächern und

für Schüler aller Jahrgangsstufen statt.

Kostenlose Beratung (auch in türkischer Sprache) und Anmeldung

Freitags von 14 bis 18 Uhr in der Villa Leon (Tel.: 231-74 06).

Vischers Kulturladen

Die kleine dicke Raupe

wird nie satt

Nürnberger Kindertheaterreihe:

Theater Klexxs

Nähere Beschreibung siehe Seite 74.

Mo., 13.1., 10 Uhr, Eintritt: 4 / 3 € (Kinder), 1,50

€ (Kita-Gruppen und Nbg.-Pass) Gemeindesaal

St. Johannis, Palmplatz 13

Für Gruppen Anmeldung erforderlich unter Tel.: 09 11 / 2 31-

47 97. Ab 3 Jahre.

Kasper und der silberne Ring

Nürnberger Kindertheaterreihe:

Theater Rootslöffel

Nähere Beschreibung siehe Seite 74.

Mo., 10.2., 10 Uhr, Eintritt: 4 / 3 € (Kinder), 1,50

€ (Kita-Gruppen und Nbg.-Pass) Gemeindesaal

St. Johannis, Palmplatz 13

Für Gruppen Anmeldung erforderlich unter Tel.: 09 11 / 2 31-

47 97. Ab 4 Jahre.

Chinesische Tierkreiszeichen

Fans der chinesischen Tierkreiszeichen gestalten

mit Heike Hahn ihr eigenes aus Fimo. Dieses

wird anschließend gebrannt.

Mo., 3.3., 10 bis 13 Uhr

Gebühr: 8 / 6 € (Nbg.-Pass)

Materialkosten: 5 €. Leitung: Heike Hahn. Anmeldung unter

Tel.: 09 11 / 231-4797. Ab 8 Jahre.

Serviettenhalter

mit Hasenmotiv

Aus Tonpapier gestalten die Kids mit Petra Meidinger

eine sechsköpfige Hasenfamilie als Serviettenhalter

für Ostern.

Mo., 3.3., 10 bis 13 Uhr

Gebühr: 8 / 6 € (Nbg.-Pass)

Materialkosten: 2,50 €. Anmeldung unter Tel.: 09 11 / 2 31-47

97. Ab 7 Jahre.

Spielbare Fantasieroboter

Mit Michaela Fuchs-Jalloh entsteht aus Holz,

Perlen, Nägeln und Metallteilchen eine lustige

Marionette zum Spielen.

Mo., 3.3., 10 bis 13 Uhr

Gebühr: 8 / 6 € (Nbg.-Pass)

Materialkosten: 3 €. Anmeldung unter Tel.: 09 11 / 231-4797.

Ab 8 bis 12 Jahre.

Mineralien schleifen

Die Kinder schleifen und polieren Achat- oder

Amethyststeine an den aufgesägten Flächen so

lange, bis sie völlig glatt sind und den Blick ins

geheimnisvolle Innere frei geben.

Mi., 5.3., 10 bis 12 Uhr

Gebühr: 8 / 6 € (Nbg.-Pass)

Materialkosten: 4 € pro Stein. Leitung: Michael Geßner. Anmeldung

unter Tel.: 09 11 / 231-4797. Ab 8 Jahre.

Comics zeichnen

Zweitägiger Workshop

Comicbegeisterte entwerfen mit Anke Hellmich

Figuren und erfinden spannende Geschichten.

Mi., 5.3. bis Do., 6.3., 10 bis 13 Uhr

Gebühr: 16 / 12 € (Nbg.-Pass)

Anmeldung unter Tel.: 09 11 / 2 31-47 97. Bitte Zeichenmaterial

wie Bunt- und Bleistifte, Spitzer, Radiergummi, Lineal, evtl.

Fineliner mitbringen. Ab 8 bis 14 Jahre.

Experimente mit Feuer

Michael Geßner zeigt, wie man mit Streichhölzern

flammendes Streichholzdomino spielen

und mit Bärlappsporen Feuer spucken kann.

Mi., 5.3., 13 bis 16 Uhr

Gebühr: 12 / 9 € (Nbg.-Pass)

Materialkosten: 6 €. Anmeldung unter Tel.: 09 11 / 231-4797.

Ab 8 Jahre.

Jongliermeister werden!?

Zweitägiger Workshop

Andreas Cojocaru sucht Lehrlinge, Neulinge und

Fortgeschrittene.

Do., 6.3. bis Fr., 7.3., 10 bis 13 Uhr

Gebühr: 16 / 12 € (Nbg.-Pass)

Anmeldung unter Tel.: 09 11 / 2 31-47 97. Ab 8 Jahre.

Weitere Termine: Mi., 16.4. bis Do., 17.4.

Kunstwerke aus

Recyclingmaterialien

Zweitägiger Workshop

Mit Materialien aus dem gelben Sack gestalten

Kinder nach ihrer Fantasie, Kraftmännchen,

Feen, Zwerge u.v.m. mit Dorothee Meyer.

Do., 6.3. bis Fr., 7.3., 10 bis 12 Uhr

Gebühr: 11 / 8 € (Nbg.-Pass)

Anmeldung unter Tel.: 09 11 2 31-47 97. Bitte Materialien mitbringen.

Materialkosten: 5 €. Ab 8 Jahre.

Schickes Handtäschchen

aus Filz

Franziska Dobkowitz filzt mit Kindern aus bunter

Schafswolle Hüllen für Handys oder MP 3 Player,

die garantiert zum Hingucker werden.

Fr., 7.3., 10 Uhr, Gebühr: 8 / 6 € (Nbg.-Pass)

Bitte mitbringen: 2 Geschirrtücher und 1 Frotteehandtuch. Materialkosten:

4 €. Anmeldung unter Tel.: 09 11 / 231-4797.

Ab 9 Jahre.

Lotta zieht um

Nürnberger Kindertheaterreihe:

Theater Zitadelle

Nähere Beschreibung siehe Seite 75.

Mo., 10.3., 10 Uhr, Eintritt: 4 / 3 € (Kinder), 1,50

€ (Kita-Gruppen und Nbg.-Pass) Gemeindesaal

St. Johannis, Palmplatz 13

Für Gruppen Anmeldung erforderlich unter Tel.: 09 11 / 231-

4797. Ab 4 Jahre.

Das kleine Känguru

und der Angsthase

Nürnberger Kindertheaterreihe:

Theater Blinklichter

Nähere Beschreibung siehe Seite 76.

Mo., 7.4., 10 Uhr, Eintritt: 4 / 3 € (Kinder), 1,50

€ (Kita-Gruppen und Nbg.-Pass), Gemeindesaal

St. Johannis, Palmplatz 13

Für Gruppen Anmeldung erforderlich unter Tel.: 09 11 / 2 31-

47 97. Ab 4 Jahre.

Comics zeichnen

Zweitägiger Workshop

Comicfans entwerfen mit Anke Hellmich Figuren

und erfinden spannende Geschichten. Bitte

Zeichenmaterial wie Bunt- und Bleistifte, Spitzer,

Radiergummi, Lineal, evtl. Fineliner mitbringen.

Mo., 14.4.bis Di., 15.4., 10 bis 13 Uhr

Gebühr: 16 / 12 € (Nbg.-Pass)

Anmeldung unter Tel.: 09 11 / 2 31-47 97. Ab 8 bis 14 Jahre.

Perlenamulette

Mit Blick auf das afrikanische Kunsthandwerk

gestalten Kids mit Michaela Fuchs-Jalloh farbige

Amulette aus bunten Perlen.

Mo., 14.4., 10 bis 12.30 Uhr

Gebühr: 7 / 5 € (Nbg.-Pass)

Materialkosten: 3 €. Anmeldung unter Tel.: 09 11 / 2 31-47

97. Ab 8 Jahre.

Zaubern wie ein Profi

Teil 1

Allen Zauberbegeisterten zeigt Petra Meidinger

aus ihrer Zauberkiste tolle Tricks.

Di., 15.4., 10 bis 13 Uhr

Gebühr: 8 / 6 € (Nbg.-Pass)

Materialkosten: 3 €. Anmeldung unter Tel.: 09 11 / 2 31-47 97.

Ab 7 bis 12 Jahre.

Zaubern wie ein Profi

Teil 2

Allen Zauberbegeisterten, die schon am Teil 1

teilgenommen haben, zeigt Petra Meidinger

neue Tricks und Zauberkünste.

Di., 15.4., 14 bis 17 Uhr

Gebühr: 8 / 6 € (Nbg.-Pass)

Bitte einen Schuhkarton mitbringen. Materialkosten: 4 €. Anmeldung

unter Tel.: 09 11 / 231-4797. Ab 7 Jahre.

Afrikanischer

Papierschmuck

Aus Geschenkpapierresten und Zeitschriftenpapier

werden Perlen geformt und zu Halsschmuck

oder Armbändern verarbeitet. Bitte Altpapier

(Geschenkpapier, Magazine, etc.) mitbringen.

Sa., 19.4., 14 bis 16.30 Uhr

Gebühr: 7 / 5 € (Nbg.-Pass)

Materialkosten 1 €. Leitung: Ulrike Pilzecker. Anmeldung unter

Tel.: 09 11 / 2 31-47 97. Ab 10 Jahre.

Pop ups

Junge Künstler bauen ein Aufklapp-Bilderbuch.

Eine besondere Falttechnik lässt Elemente beim

Aufklappen herausspringen.

Di., 22.4., 10 bis 14 Uhr

Gebühr: 11 / 8 € (Nbg.-Pass)

Materialkosten 3 €. Bitte Lineal und Schreibutensilien mitbringen.

Leitung: Anke Hellmich.

Anmeldung unter Tel.: 09 11 / 2 31-47 97. Ab 10 Jahre.

Blechspielzeug

Für die einen Müll, für die anderen ein Rohstoff:

Weggeworfene Gegenstände werden zu Autos,

Flugzeugen, Schiffen u. v.m. umgearbeitet.

Di., 22.4., 10 bis 14.30 Uhr

Gebühr: 12 / 9 € (Nbg.-Pass)

Leitung: Stephan Schwarzmann. Materialkosten: 3 €.

Anmeldung unter Tel.: 09 11 / 2 31-47 97. Ab 10 Jahre.

Mausefallenauto

Aus einer Mausefalle als Antrieb, CDs, Holz, Metallstangen

und Dekomaterial wird ein Mausefallenrennauto

gebaut.

Mi., 23.4., 10 bis 12.30 Uhr

Gebühr: 10 / 7 € (Nbg.-Pass)

Materialkosten: 7 €. Leitung: Michael Geßner.

Anmeldung unter Tel.: 09 11 / 2 31-47 97. Ab 8 Jahre.

Windrad mit Wetterfahne

Das Windrad wird aus Glasfaserstäben und

transparenter, wetterfester Mobilefolie, die mit

Window-Color Farben bemalt wird, gebaut..

Mi., 23.4., 13.30 bis 15.30 Uhr

Gebühr: 8 / 6 € (Nbg.-Pass)

Materialkosten: 5 €. Leitung: Michael Geßner.

Anmeldung unter Tel.: 09 11 / 2 31-47 97. Ab 8 Jahre.

Silberschmuck für

Hals und Finger

Mit Renate Brandel-Motzel werden die Kinder

zum Schmuckdesigner und gestalten einen individuellen

Silberring oder Fantasieanhänger.

Do., 24.4., 10 bis 14 Uhr

Gebühr: 8 / 6 € (Nbg.-Pass)

Materialkosten: 6 - 18 €, Halsband 1,50 €.

Anmeldung unter Tel.: 09 11 / 2 31-47 97. Ab 10 Jahre.

Mosaik – eine

alte Kunst der Römer

Zweitägiger Workshop

Aus Fliesenbruch, Glas, Steinen und Spiegelstücken

wird mit Manuela Dilly ein eigener Mosaikspiegel

gestaltet.

Do., 24.4., 10 bis 14 Uhr bis Fr., 25.4., 10 bis 13

Uhr, Gebühr: 18 / 13 € (Nbg.-Pass)

Materialkosten: 12 €. Anmeldung unter Tel.: 09 11 / 2 31-47 97.

Ab 10 Jahre.

Gruppen & Kurse

Autogenes Training für

Schulkinder

Durch Entspannung zu mehr Konzentration und

Selbstvertrauen und weniger Ängsten. Bezuschussung

durch Krankenkasse.

Mi., 14.30 bis 16 Uhr

Beginn: 8.1., 8 x, Gebühr: 100 €

Anmeldung nur bei Renate Ettl (Veranstalterin).

Tel.: 09 11 / 2 17 84 01

Comics zeichnen

Comicfans entwerfen mit Anke Hellmich Figuren

und erfinden spannende Geschichten. Bitte Zeichenmaterial

mitbringen.

Fr., 17.1., 15 bis 16.30 Uhr

5x, Gebühr: 22 / 17 € (Nbg.-Pass)

Anmeldung unter Tel.: 09 11 / 2 31-47 97. Von 8 bis 14 Jahre.

Englisch für Kids

Mo., 15.15 bis 16 Uhr, Fit fürs Gymnasium

Mo., 16 bis 16.45 Uhr

Englisch für Kids ab 4 Jahre

Mo., 16.45 bis 17.30 Uhr

Englisch für Grundschüler 1. Klasse

Mo., 17.30 bis 18.15 Uhr

Englisch für Grundschüler 2. Klasse

Mi., 14.45 bis 15.30 Uhr,

Englisch für Kids ab 4 Jahre (Anfänger)

fortlaufende Kurse, Gebühr: 30 € / Monat

Anmeldung nur bei Martina Schäfer (Veranstalterin).

Tel.: 09 11 / 51 58 53

Gebrannte Kunstwerke

aus Ton

Am Anfang weicher Ton – am Ende kleine gebrannte

Kunstwerke. Dazwischen Formen, Erleben

und viel Spaß mit Ulrike Pilzecker.

Mi., 15.30 bis 16.30 Uhr, Beginn: 15.1., 5x,

Gebühr: 16 / 12 € (Nbg.-Pass)

Materialkosten: 8 €.

Anmeldung unter Tel.: 09 11 / 2 31-47 97. Ab 5 Jahre.

Zeichenkurs

Vorbereitung für die Aufnahmeprüfung

an der FOS (Gestaltung)

Wir befassen uns mit Material und Technik, Figuren

und allen Tricks, um die Aufnahmeprüfung

zu meistern.

Do., 30.1., 16 bis 19 Uhr,

6 x, Gebühr: 49 / 36 € (Nbg.-Pass)

Fr., 31.1., 15 bis 18 Uhr

6 x, Gebühr: 49 / 36 € (Nbg.-Pass)

Für Real- und Gymnasialschüler der 8. bis 10. Klasse und andere

Interessierte. Bitte A3 -Zeichenblock, weiche Bleistifte,

Spitzer und Radiergummi mitbringen.

Anmeldung unter Tel.: 09 11 / 2 31-47 97

Anmeldung beim Kulturladen mit Formular auf Seite 98!

Spielzeug aus Blech: Mit viel

Phantasie wird alles verbastelt,

was eigentlichschon auf dem

Weg in die Mülltonne war.

Upcyclen macht Spaß!

Foto: Dietmar Konzack


88 kultur & freizeit für kinder

kultur & freizeit für kinder 89

Kulturladen Zeltnerschloss

Kleiner Piet – was nun?

Nürnberger Kindertheaterreihe:

Theater Geist

Nähere Beschreibung siehe Seite 74.

Di., 14.1., 10 Uhr, Gebühr: 4 / 3 € (erm.),

1,50 € (Kitagruppen und Nbg.-Pass)

Dauer: 50 Minuten. Ab 4 Jahre.

Kasper und der silberne Ring

Nürnberger Kindertheaterreihe:

Theater Rootslöffel

Nähere Beschreibung siehe Seite 74.

Di., 11.2., 10 Uhr, Gebühr: 4 / 3 € (erm.),

1,50 € (Kitagruppen und Nbg.-Pass)

Dauer: 60 Minuten. Ab 4 Jahre.

Lotta zieht um

Nürnberger Kindertheaterreihe:

Theater Zitadelle

Nähere Beschreibung siehe Seite 75.

Di., 11.3., 10 Uhr, Gebühr: 4 / 3 € (erm.),

1,50 € (Kitagruppen und Nbg.-Pass)

Dauer: 40 Minuten. Ab 4 Jahre.

Märchen statt Schule –

Die kluge Bauerntochter

Nürnberger Kindertheaterreihe:

Erfreuliches Theater Erfurt

Nähere Beschreibung siehe Seite 76.

Di., 18.3., 14.30 Uhr, Gebühr: 4 / 3 € (erm.),

1,50 € (Kitagruppen und Nbg.-Pass)

Dauer: 50 Minuten. Ab 5 Jahre.

Potzblitz – eine

Wetterhexe dreht auf

Nürnberger Kindertheaterreihe:

Figurentheater Marmelock

Nähere Beschreibung siehe Seite 76.

Di., 8.4., 10 Uhr, Gebühr: 4 / 3 € (erm.),

1,50 € (Kitagruppen und Nbg.-Pass)

Dauer: 50 Minuten. Ab 4 Jahre.

Gruppen & Kurse

Ich mach mir die Welt so,

wie sie mir gefällt

Theaterworkshop für Jungen und Mädchen

Stark sein wie Pippi Langstrumpf und fliegen wie

Superman? Mit Theater, Spiel und freier Improvisation

wird die Welt, die in jedem Kind steckt, in

Szene gesetzt und gemeinsam ein Stück kreiert.

Mo., 14.4. und Di., 15.4., 9.30 bis 16 Uhr, 2x,

Gebühr: 35 / 17,50 € (Nbg.-Pass),

Kurs-Nr.: ZS14/4836

Präsentation für Eltern, Großeltern etc. am zweiten Tag des

Workshops um 15 Uhr. Bringt bitte Wechsel-/ Sportkleidung,

Turnschuhe, ausreichend Brotzeit & Getränk mit! Anmeldung

bis Di., 8.4. Leitung: Ilka Heinrigs, Theaterpädagogin.

Ab 8 bis 12 Jahre.

Ein Räuber, der keiner sein möchte und ein Polizist, der in Schnittlauch verwandelt

wird – bei Doctor Döblingers Kasperltheater ist alles möglich.

Spielen, Abenteuer,

Verantwortung

Der PBW (Pfadfinderbund Weltenbummler

e.V.) bietet wöchentlich Gruppenstunden

mit altersangepasstem Programm an. In den

Ferien finden Fahrten und Lager statt.

Die Sippe

Bei Unternehmungen wie Geländespielen,

Lagerfeuer, Schwimmen und Fahrradfahren

lernt man neue Freundinnen und Freunde

kennen und hilfreiche Dinge fürs Leben.

Di., 17.30 bis 19 Uhr, außer in den Ferien,

Jahresgebühr: 45 €

Kontakt: Nikolaus Hößle, Tel.: 01 57 / 80 40 25 20 oder

Lukas Hößle, Tel.: 0911 / 46 48 83. Ab 12 bis 16 Jahre.

Die Wölflinge

Die Wölflinge spielen meistens draußen, bei

Unwetter auch drinnen, singen, machen Lagerfeuer

und haben Spaß.

Do., 16.30 bis 18 Uhr, außer in den Ferien,

Jahresgebühr: 45 €

Lukas Hößle, Tel.: 09 11 / 46 48 83. Ab 7 bis 12 Jahre.

Kulturladen Ziegelstein

Kleiner Piet – was nun?

Nürnberger Kindertheaterreihe:

Theater Geist

Nähere Beschreibung siehe Seite 74.

Do., 16.1., 15 Uhr

Eintritt: 4 / 3 € (erm.), 1,50 € (Nbg.-Pass)

Ort: Evangelischer Gemeindesaal Gumbinnerstraße 12

Dauer: 50 Min. Ab 4 Jahre.

Märchennachmittag mit Isa Antz

Schwein gehabt!

Manchmal braucht man mehr Glück als Verstand.

Von Balken die sich biegen, von starkem

Wind und rettenden Einfällen. Märchen sind

nicht nur spannend und unterhaltend, sie sind

Kraftfutter für Kindergehirne. Märchen verbunden

mit Liedern, Spielen und kleinen Basteleien,

das erwartet die kleinen und großen Gäste.

So., 19.1., 15 Uhr, Eintritt frei

Materialkosten: 1 € / Veranstaltung / Familie

Ab 5 Jahre.

Kasperl und der Räuber oder

Polizisten küsst man nicht!

Nürnberger Kindertheaterreihe:

Doctor Döblingers Kasperltheater

Nähere Beschreibung siehe Seite 75.

Do., 13.2., 15 Uhr

Eintritt: 4 / 3 € (erm.), 1,50 € (Nbg.-Pass)

Ort: Evangelischer Gemeindesaal Gumbinnerstraße 12

Dauer: 45 Min. Ab 3 Jahre.

Märchennachmittag mit Isa Antz

Manege frei!

Wie kommt der Elefant zu seinem Rüssel und

manch andere Geheimnisse werden gelüftet.

Außerdem schnuppern Kinder ein wenig Zirkusluft!

Hereinspaziert und Manege frei!

So., 23.2., 15 Uhr, Eintritt frei

Materialkosten 1 € / Veranstaltung / Familie