Bericht

davkaufering

Bericht

Schneeschuhtour

Mittwoch, 06. Januar 2010

Aufgrund der relativ geringen Schneelage

entschieden wir uns zunächst die Schneeschuhe am

Rucksack zu befestigen und ausgehend vom

Parkplatz der Bergbahn über den Wasserfallsteig

aufzusteigen. Die beeindruckenden Eiskaskaden

waren ein tolles Bild und eine Belohnung für den

Aufstieg über die unzähligen Stufen. Auf Höhe der

Mittelstation der Bergbahn wurden dann die

Schneeschuhe angezogen und es ging entlang der

Skipiste hinauf zum Sportheim Böck. Da es leicht

zu schneien begann entschieden wir uns nach

kurzer Rast an der Lacher- Hütte direkt zur

Alpspitze aufzusteigen. Immer wieder machten

Lücken in den Wolken den Blick auf die

umliegende Bergwelt frei. Beim Abstieg konnten

wir erstmals einige Tiefschneepassagen

durchqueren, um anschließend in der neu

renovierten Gaststube des Sportheim Böck eine

ausgiebige Rast zu machen. Ausgeruht und mit

neuem Schwung ging es vorbei an der Kappeler

Alp über die Serpentinen eines Forstweges

hinunter zur Mittelstation, immer wieder die

Möglichkeit nutzend von der Fahrtrasse durch

freies Gelände abzukürzen. Ab der Mittelstation

wurde wegen der dort besseren Schneeverhältnisse

am Rand der Skipiste über die Kronenhütte der Bus

erreicht. Abschließend waren sich alle Teilnehmer

einig, das Gebiet um die Alpspitze bietet auch bei

ungünstigen Schneeverhältnissen hervorragende

Möglichkeiten für eine interessante und

abwechslungsreiche Schneeschuhtour.

WWW.DAV-Kaufering.de

hinauf über

die Eiskaskaden des Wasserfallsteigs

verdiente Rast…

…auf dem Alpspitzgipfel


Schneeschuhtour

Einkehr im Sportheim Böck

mit dabei, v.l. : Christine Reineking, Robert Beiwinkler, Petra Schlüter, Roswitha Pfeil, Birgit und

Henry Kessels, Magdalena Wehinger, Ewald Kloft, Fritz Fuchs, Hartmut und Burkhard Reineking

WWW.DAV-Kaufering.de

Abstieg durch den Winterwald

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine