29.03.2014 Aufrufe

Widescreen Russell Crowe- Auf in den Kampf! (Vorschau)

Sie wollen auch ein ePaper? Erhöhen Sie die Reichweite Ihrer Titel.

YUMPU macht aus Druck-PDFs automatisch weboptimierte ePaper, die Google liebt.

GratiS<br />

3 fiLme<br />

aUf heft-dvd<br />

Gangs of New York (160 M<strong>in</strong>.)<br />

Scorseses knallharter Kultklassiker mit<br />

Leonardo DiCaprio und Daniel Day-Lewis<br />

Motive Staffel 1 (45 M<strong>in</strong>.)<br />

Exklusiv & erstmals auf DVD: Pilotfolge<br />

zur neuen fesseln<strong>den</strong> Krimi-Serie<br />

DVD BLU-RAY KINO<br />

Thor: The Dark k<strong>in</strong>gDom<br />

im Heft: GroSSer teSt & <strong>in</strong>terview mit natalie Portman<br />

3,5<br />

STUnDen<br />

SPieLZeiT!<br />

Premiere<br />

aUf dvd!<br />

actioN!<br />

thriLL!<br />

<strong>Russell</strong> CRowe<br />

auf <strong>in</strong> <strong>den</strong><br />

kampf!<br />

Von Schwertern, Schiffen & Sandalen:<br />

noah, herculeS, exoduS & co. im K<strong>in</strong>o!<br />

ThE RETuRn of<br />

ThE fiRsT AvEnGER:<br />

marvels ultimativer<br />

superhelD<br />

kehrt zurück!<br />

04 / 14 AusGABE 136<br />

€ 6,50 Österreich € 7,20; Schweiz sfr 12,50; Luxemburg,<br />

Belgien, Holland € 7,50; Italien, Frankreich, Portugal, Spanien € 8,70;<br />

Kanaren, Griechen land € 9,-; Dänemark dkr 65,-<br />

+ traiLer<br />

+ videoqUiz<br />

+ Special<br />

+ iNterview<br />

EsCApE plAn<br />

zwei hauDeGen im knast<br />

Rush<br />

zwei rennfahrer im Duell<br />

CApTA<strong>in</strong> phillips<br />

e<strong>in</strong>e Geiselnahme auf see<br />

PLUS // NoN-StoP, LoNe SUrvivor, GraNd bUdaPeSt hoteL


Spiel die<br />

Monster-Puzzle-App!<br />

Für Tablets und<br />

Smartphones<br />

erhältlich!<br />

Soundtrack<br />

von Chris<br />

Hülsbeck!<br />

auf os, Android &<br />

Facebook!<br />

JETZT DOWNLOADEN!<br />

Ke<strong>in</strong> QR-Code-Scanner?<br />

Hol dir die App gratis <strong>in</strong><br />

de<strong>in</strong>em Download-Store!<br />

Auch kostenlos spielbar auf


DVD INHALT<br />

2 komplette FILME<br />

// KOMPLETTER SPIELFILM // KOMPLETTE Pilotfolge<br />

Gangs of New York<br />

P USA 2002 / D Leonardo DiCaprio, Daniel Day-Lewis,<br />

Cameron Diaz, Liam Neeson / R Mart<strong>in</strong> Scorsese<br />

ew York Mitte des 19. Jahrhunderts: Zwei Männer betreten <strong>den</strong> Para dise<br />

NSquare. Priest Vallon, Anführer der irischen „Dead Rabbits“, und William<br />

Cutt<strong>in</strong>g, Ban<strong>den</strong>chef der „Natives“, wollen nur e<strong>in</strong>es: <strong>den</strong> Tod des anderen.<br />

16 Jahre später: Priest Vallons Sohn Amsterdam kehrt zurück <strong>in</strong> das Elendsviertel<br />

Five Po<strong>in</strong>ts. Er hat nur e<strong>in</strong>en Gedanken im Kopf – sich an dem Mann<br />

zu rächen, der se<strong>in</strong>en Vater getötet hat. Mart<strong>in</strong> Scorseses Historien-Meisterwerk<br />

mit Leonardo DiCaprio und Daniel Day-Lewis!<br />

BILDFORMAT 2,35:1 (16:9) / TONFORMAT DD 5.1 (D)<br />

160<br />

MIN.<br />

Motive<br />

Staffel 1:<br />

Unsichtbar<br />

P USA, KAN 2013 / D Krist<strong>in</strong> Lehman, Louis Ferreira,<br />

Brendan Penny, Roger R. Cross / R Bronwen Hughes<br />

ngie Flynn (Krist<strong>in</strong> Lehmann) wird geme<strong>in</strong>sam mit ihren Kollegen, Detec-<br />

Oscar Vega (Louis Ferreira), Nachwuchs-Polizist Brian Lucas und<br />

Ative<br />

Gerichtsmediz<strong>in</strong>er<strong>in</strong> Dr. Betty Rogers auf besonders schwierige Mordfälle<br />

angesetzt, wie dem e<strong>in</strong>es beliebten Highschool-Lehrers. Wer der Täter ist,<br />

erfahren Sie als Zuschauer allerd<strong>in</strong>gs gleich zu Beg<strong>in</strong>n der Episode – jetzt<br />

geht es um das Warum. Tauchen Sie tief <strong>in</strong> die Welt von Opfer und Täter e<strong>in</strong>.<br />

Selten war Ermittlerarbeit so <strong>in</strong>tensiv wie <strong>in</strong> dieser neuen Erfolgsserie.<br />

BILDFORMAT 1,78:1 (16:9) / TONFORMAT DD 5.1 (D)<br />

45<br />

MIN.<br />

KINOTRAILER<br />

VIDEO-QUIZ<br />

GEWINNEN SIE DVDS & BLU-RAYS<br />

BEIM MONATLICHEN VIDEO-QUIZ<br />

DER REDAKTION<br />

folge 50<br />

• Der 7. Zwerg<br />

• Der Hundertjährige, der<br />

aus dem Fenster stieg ...<br />

• Devils Due –<br />

Die Teufelsbraut<br />

• Die Schöne und das Biest<br />

• Godzilla<br />

• Interstellar<br />

• Jupiter Ascend<strong>in</strong>g<br />

• Lego 3D<br />

• Maleficent<br />

• Man of Tai Chi<br />

• Need for Speed<br />

• Planes 2 – Immer im E<strong>in</strong>satz<br />

• Urlaubsreif<br />

04/14 <strong>Widescreen</strong> / 3


HEFT-DVD<br />

KOMPLETTER SPIELFILM<br />

KOMPLETTE Pilotfolge<br />

P USA 2002 / LZ 160 M<strong>in</strong>. / D Leonardo DiCaprio,<br />

Daniel Day-Lewis / R Mart<strong>in</strong> Scorsese<br />

ew York Mitte des 19. Jahrhunderts: Zwei Männer<br />

betreten <strong>den</strong> Paradise Square. Priest Vallon,<br />

N<br />

Anführer der irischen „Dead Rabbits“, und William<br />

Cutt<strong>in</strong>g, Ban<strong>den</strong>chef der „Natives“, wollen nur e<strong>in</strong>es:<br />

<strong>den</strong> Tod des anderen. 16 Jahre später: Priest Vallons<br />

Sohn Amsterdam kehrt zurück <strong>in</strong> das Elendsviertel<br />

Five Po<strong>in</strong>ts. Er hat nur e<strong>in</strong>en Gedanken im Kopf –<br />

sich an dem Mann zu rächen, der se<strong>in</strong>en Vater getötet<br />

hat: William Cutt<strong>in</strong>g, genannt „Bill the Butcher“.<br />

Amsterdams Geschichte wird zum <strong>Kampf</strong> ums<br />

Überleben <strong>in</strong> e<strong>in</strong>er Zeit, die zur Zerreißprobe der USA<br />

wurde – der härtesten, die das Land bis dah<strong>in</strong> erlebt<br />

hatte. Mart<strong>in</strong> Scorseses Historien-Meisterwerk mit<br />

Leonardo DiCaprio und Daniel Day-Lewis!<br />

P USA, KAN 2013 / LZ 45 M<strong>in</strong>. / D Krist<strong>in</strong> Lehman,<br />

Louis Ferreira / R Bronwen Hughes<br />

arum wurde Gesundheitskost-Guru Jack<br />

W Berg<strong>in</strong> <strong>in</strong> se<strong>in</strong>er Badewanne von e<strong>in</strong>er Freund<strong>in</strong><br />

se<strong>in</strong>er Ehefrau ermordet? Und weshalb überfuhr<br />

Bürgermeisterkandidat David Jacobs se<strong>in</strong>e m<strong>in</strong>derjährige<br />

Babysitter<strong>in</strong>? Angie Flynn wird geme<strong>in</strong>sam<br />

mit ihren Kollegen, Detective Oscar Vega, Nachwuchs-Polizist<br />

Brian Lucas und Gerichtsmediz<strong>in</strong>er<strong>in</strong><br />

Dr. Betty Rogers auf besonders schwierige<br />

Mordfälle angesetzt. Wer der Täter ist, erfahren Sie<br />

als Zuschauer allerd<strong>in</strong>gs gleich zu Beg<strong>in</strong>n der Episode<br />

– jetzt geht es um das Warum. Tauchen Sie tief<br />

<strong>in</strong> die Welt von Opfer und Täter e<strong>in</strong>. Selten war<br />

Ermittlerarbeit so <strong>in</strong>tensiv wie <strong>in</strong> dieser neuen<br />

Erfolgsserie.<br />

BILDFORMAT 2,35:1 (16:9) / TONFORMAT DD 5.1 (D)<br />

BILDFORMAT 1,78:1 (16:9) / TONFORMAT DD 5.1 (D)<br />

+ trailer & Videoquiz<br />

Der Copyright-Inhaber hat <strong>den</strong> Film auf dieser DVD ausschließlich zur privaten Nutzung freigegeben. Er verbietet vollständige und teilweise anderweitige Nutzung, <strong>in</strong>sbesondere die Vervielfältigung, die<br />

Überspielung, die öffentliche Vorführung und die kommerzielle Vermietung. © 2002 Splendid-Film GmbH. © 2014 Universal Pictures. Alle Rechte vorbehalten.<br />

04 / 13<br />

Gangs of New York Motive – Staffel 1: Unsichtbar<br />

04 / 14


Editorial<br />

E<strong>in</strong> Unternehmen der MARQUARD MEDIA <strong>in</strong>ternational AG<br />

Verleger Jürg Marquard<br />

Verlag<br />

Geschäftsführer<br />

Computec Media GmbH<br />

Dr.-Mack-Straße 83, 90762 Fürth<br />

Telefon: +49 911 2872-100<br />

Telefax: +49 911 2872-200<br />

E-Mail: redaktion@widescreen-onl<strong>in</strong>e.de<br />

www.widescreen-onl<strong>in</strong>e.de<br />

Ra<strong>in</strong>er Rosenbusch<br />

Ingo Griebl<br />

Hans Ippisch<br />

Chefredakteur (V.i.S.d.P.)<br />

Stellv. Chefredakteur<br />

Redaktion<br />

US-Korrespon<strong>den</strong>t Emanuel Bergmann<br />

Mitarbeiter dieser Ausgabe<br />

Christian Müller<br />

verantwortlich für <strong>den</strong> redaktionellen Inhalt<br />

Adresse siehe Verlagsanschrift<br />

Tim Sünderhauf<br />

Thomas Raab, Judith Mackowski, Stephanie Regener<br />

Andreas Bätzel, Marc B<strong>in</strong>der, Dennis Christ, Elke Eckert,<br />

Frank Geissler, Chris Knight, Julian Lausen, Markus Mahns,<br />

Susanne Möllendorf, Frank Neupert-Paries,<br />

Christoph Ostermann, Ra<strong>in</strong>er Rosshirt, Christian Schlüter,<br />

Florian Schneider, Kirsten Schönig, Julia Ste<strong>in</strong>bichl,<br />

Andreas Szedlak, Sebastian Thö<strong>in</strong>g, Sebastian Weber,<br />

Florian Weidhase, Maximilian Zielonka<br />

Lektorat Claudia Brose (Ltg.), Birgit Bauer, Esther Marsch,<br />

Heidi Schmidt<br />

Layout Judith Mackowski (Ltg.), Alexandra Böhm, Sandra Wendorf<br />

Layoutkoord<strong>in</strong>ation Albert Kraus<br />

Titelgestaltung Judith Mackowski © Paramount<br />

DVD Jürgen Melzer (Ltg.), Alexander Wa<strong>den</strong>storfer,<br />

Thomas Dziewiszek, Jasm<strong>in</strong> Sen, Michael Schraut,<br />

Daniel Kunoth<br />

Vertrieb, Abonnement Werner Spachmüller (Ltg.), Nikolaus Krier<br />

Market<strong>in</strong>g Jeanette Haag<br />

Produktion Mart<strong>in</strong> Closmann (Ltg.), Jörg Gleichmar<br />

www.widescreen-onl<strong>in</strong>e.de<br />

Entwicklung Markus Wollny (Ltg.), Falk Jerom<strong>in</strong>, René Gier<strong>in</strong>g,<br />

Aykut Arik, Tobias Hartlehnert<br />

Webdesign Tony von Bie<strong>den</strong>feld<br />

Anzeigen<br />

CMS Media Services GmbH<br />

Dr.-Mack-Straße 83, 90762 Fürth<br />

Anzeigenleiter<br />

Gunnar Obermeier<br />

verantwortlich für <strong>den</strong> Anzeigenteil. Adresse siehe Verlagsanschrift<br />

Anzeigenberatung Pr<strong>in</strong>t:<br />

Bernhard Nusser: Tel.: 0911-2872-254; bernhard.nusser@computec.de<br />

René Behme: Tel.: 0911-2872-152; rene.behme@computec.de<br />

Alto Mair: Tel.: 0911-2872-144; alto.mair@computec.de<br />

Anne Müller: Tel.: 0911-2872-251; anne.mueller@computec.de<br />

Anzeigenberatung Onl<strong>in</strong>e:<br />

Ströer Digital Media GmbH<br />

Stresemannstraße 29<br />

22769 Hamburg<br />

Telefon: +49 (0) 40-46 85 67-0<br />

Fax: +49 (0) 40-46 85 67-39<br />

<strong>in</strong>fo@stroeerdigitalmedia.de<br />

www.stroeerdigitalmedia.de<br />

Anzeigendisposition: disposition@computec.de<br />

Datenübertragung: via E-Mail: disposition@computec.de<br />

Es gelten die Mediadaten Nr. 27 vom 01.01.2014<br />

Abonnement<br />

Die Abwicklung (Rechnungsstellung, Zahlungsabwicklung und Versand) erfolgt über unser Partnerunternehmen<br />

DPV Direct GmbH: Post-Adresse: Leserservice Computec, 20080 Hamburg, Deutschland<br />

Ansprechpartner für Reklamationen ist Ihr Computec-Team unter:<br />

Deutschland: E-Mail: computec@dpv.de, Tel.: 0911-99399098*, Fax: 01805-8618002*<br />

Support: Montag 07:00–20:00 Uhr, Dienstag–Freitag 07:30–20:00 Uhr, Samstag 09:00–14:00 Uhr<br />

* (0,14 €/M<strong>in</strong>. aus dem dt. Festnetz, max. 0,42 €/M<strong>in</strong>. aus dem dt. Mobilfunk)<br />

Österreich, Schweiz und weitere Länder: E-Mail: computec@dpv.de,<br />

Tel.: +49-911-99399098, Fax: +49-1805-8618002<br />

Support: Montag 07:00–20:00 Uhr, Dienstag–Freitag 07:30–20:00 Uhr, Samstag 09:00–14:00 Uhr<br />

Onl<strong>in</strong>e: http://abo.widescreen-onl<strong>in</strong>e.de<br />

Abonnementpreis für 12 Ausgaben:<br />

Inland: € 73,- Österreich: € 80,- Schweiz/Ausland: € 85,-<br />

Vertriebskennzeichen WIDESCREEN ZKZ 60121<br />

Vertrieb und E<strong>in</strong>zelverkauf: DPV Deutscher Pressevertrieb GmbH, Düsternstr. 1-3, 20355 Hamburg,<br />

Internet: www.dpv.de<br />

Druck: Quad/Graphics Europe, 120 Pultuska Street, 07-200 Wyszków, Polen<br />

COMPUTEC MEDIA ist nicht verantwortlich für die <strong>in</strong>haltliche Richtigkeit der Anzeigen und übernimmt<br />

ke<strong>in</strong>erlei Verantwortung für <strong>in</strong> Anzeigen dargestellte Produkte und Dienstleistungen. Die Veröffentlichung<br />

von Anzeigen setzt nicht die Billigung der angebotenen Produkte und Service-Leistungen durch<br />

COMPUTEC MEDIA voraus. Sollten Sie Beschwer<strong>den</strong> zu e<strong>in</strong>em unserer Anzeigenkun<strong>den</strong>, se<strong>in</strong>en<br />

Produkten oder Dienstleistungen haben, möchten wir Sie bitten, uns dies schriftlich mitzuteilen.<br />

Schreiben Sie unter Angabe des Magaz<strong>in</strong>s, <strong>in</strong> dem die Anzeige erschienen ist, <strong>in</strong>kl. der Ausgabe und der<br />

Seiten nummer an: CMS MEDIA SERVICES GmbH, Annett He<strong>in</strong>ze, Anschrift siehe oben.<br />

E<strong>in</strong>sendungen, Manuskripte und Programme:<br />

Mit der E<strong>in</strong>sendung von Manuskripten jeder Art gibt der Verfasser<br />

die Zustimmung zur Veröffentlichung <strong>in</strong> <strong>den</strong> von der Verlagsgruppe herausgegebenen<br />

Publikationen. Urheberrecht: Alle <strong>in</strong> WIDESCREEN veröffentlichten Beiträge bzw. Datenträger s<strong>in</strong>d<br />

urheberrechtlich geschützt. Jegliche Reproduktion oder Nutzung bedarf der vorherigen, ausdrücklichen<br />

und schriftlichen Genehmigung des Verlags.<br />

MARQUARD MEDIA<br />

Deutschsprachige Titel: SFT, WIDESCREEN, PC GAMES, PC GAMES HARDWARE,<br />

BUFFED, PC GAMES MMORE, X3, PLAY 3 , GAMES AND MORE,<br />

GAMES AKTUELL, N-ZONE, XBG Games, PLAYBlu<br />

Internationale Zeitschriften:<br />

Polen: COSMOPOLITAN, JOY, SHAPE, HOT, PLAYBOY, CKM, VOYAGE, Harper’s Bazaar<br />

Ungarn: JOY, SHAPE, ÉVA, IN STYLE, PLAYBOY, CKM, Men’s HEALTH<br />

von Antiken epen<br />

& aktuellen Rekor<strong>den</strong><br />

Donnerstag / 6. Februar<br />

Manchmal kommen sie wieder ist der Titel e<strong>in</strong>es Horrorstreifens von 1991. Der hat<br />

zwar re<strong>in</strong> gar nichts mit unserer April-Ausgabe zu tun, die Sie gerade <strong>in</strong> <strong>den</strong> Händne<br />

halten, aber der Titel steht als perfektes Motto für unsere große Coverstory.<br />

Denn 2014 überrascht uns Hollywood mit ganzen sechs Antikefilmen auf der großen<br />

Le<strong>in</strong>wand: Nach dem noch Ende Februar gestarteten Spektakel Pompeii folgen<br />

schon im März der Actioner 300: Rise of an Empire, im April das Bibeldrama<br />

Noah mit <strong>Russell</strong> <strong>Crowe</strong> sowie Anfang Mai The Legend of Hercules. Danach bleibt<br />

es e<strong>in</strong> paar Monate ruhig an der Sandalenfront, bis im Herbst Brett Ratners Hercules<br />

und Ridley Scotts Exodus erneut epochale Geschichten <strong>in</strong> die Lichtspielhäuser<br />

tragen wer<strong>den</strong>. Frei nach dem Motto: Der Sandalenfilm ist tot – lang lebe<br />

der Sandalenfilm! Ab Seite 16 stellen wir Ihnen alle sechs K<strong>in</strong>okracher sowie e<strong>in</strong>e<br />

Anzahl weiterer vielversprechender Historienfilme des Jahres 2014 ausführlich vor.<br />

Mittwoch / 12. Februar<br />

Der digitale Markt legt allmählich auch bei uns zu, doch die Deutschen lieben es<br />

weiterh<strong>in</strong>, ihre Scheiben <strong>in</strong> der Hand halten zu können. Das wird bee<strong>in</strong>druckend<br />

bewiesen durch die aktuellen Daten des Bundesverbands Audiovisuelle Medien<br />

(BVV), der dieser Tage für 2013 e<strong>in</strong> Rekordjahr auf dem Videomarkt vermeldete.<br />

1,445 Milliar<strong>den</strong> Euro wur<strong>den</strong> im Kaufsegment (Blu-rays und DVDs) umgesetzt.<br />

Während der DVD-Absatz annähernd stabil blieb und noch immer über zwei Drittel<br />

der Umsätze im Handel ausmacht, legten die Blu-ray-Verkäufe noch um rund 20<br />

Prozent zu. Die bestverkauften Titel waren im letzten Jahr dem BVV zufolge Der<br />

Hobbit: E<strong>in</strong>e unerwartete Reise, gefolgt von Skyfall sowie Break<strong>in</strong>g Dawn – Biss zum<br />

Ende der Nacht, Teil 2. Wir sehen diese Zahlen auch als e<strong>in</strong>e Bestätigung unserer<br />

Arbeit und wer<strong>den</strong> Ihnen, liebe Leser, auch weiterh<strong>in</strong> mit kompetenter (Kauf-)Beratung<br />

im H<strong>in</strong>blick auf die monatlichen Veröffentlichungen auf Blu-ray und DVD zur<br />

Seite stehen – mit e<strong>in</strong>em Magaz<strong>in</strong>, das Sie <strong>in</strong> der Hand halten können.<br />

Donnerstag / 13. Februar<br />

Und (fast) noch e<strong>in</strong>e Rekordmeldung: Laut Filmförderungsanstalt FFA wurde 2013<br />

mit e<strong>in</strong>em Umsatz von 1,023 Miliar<strong>den</strong> Euro an <strong>den</strong> K<strong>in</strong>okassen das zweitstärkste<br />

Jahr seit Beg<strong>in</strong>n der FFA-<strong>Auf</strong>zeichnungen vermeldet (stärkstes Jahr war bisher 2012<br />

mit 1,033 Miliar<strong>den</strong> Euro). Das K<strong>in</strong>o boomt also nach wie vor <strong>in</strong> Deutschland und<br />

muss sich trotz aller Untergangsszenarien aufgrund illegaler Downloads gegenüber<br />

dem Heimk<strong>in</strong>o nicht verstecken. Dabei hatte das Jahresende e<strong>in</strong>deutig die meiste<br />

Zugkraft: Erfolgreichster 2013 gestarteter Film war die deutsche Komödie Fack Ju<br />

Göhte (K<strong>in</strong>ostart 07.11., bis Redaktionsschluss 6,9 Millionen Zuschauer), gefolgt von<br />

Der Hobbit: Smaugs E<strong>in</strong>öde (12.12., bisher 5,9 Millionen) und Die Eiskönig<strong>in</strong> – Völlig<br />

unverfroren (28.11., derzeit bei 4,5 Millionen). Das K<strong>in</strong>o lebt also und wird auch bei<br />

uns weiterh<strong>in</strong> e<strong>in</strong>en maßgeblichen Anteil an <strong>den</strong> Heft<strong>in</strong>halten haben.<br />

Viel Spaß mit der neuen Ausgabe und wieder zahlreichen K<strong>in</strong>o-Rezensionen,<br />

Blu-ray- und DVD-Tests wünscht Ihnen Ihr WIDESCREEN-Team<br />

04/14 <strong>Widescreen</strong> / 5


INHALT<br />

Sandalenfilme 2014 / 16<br />

The Return of the First Avenger / 22<br />

Non-stop / 24<br />

Thor: The Dark K<strong>in</strong>gdom / 36<br />

Escape plan / 43<br />

rush – Alles für <strong>den</strong> sieg / 48<br />

Capta<strong>in</strong> Phillips / 50<br />

Robocop – Director’s Cut / 56<br />

sounddecks / 76<br />

Festival-Skandale / 86<br />

6 / <strong>Widescreen</strong> 04/14


<strong>in</strong>halt / WIDESCREEN<br />

über 175 Filme<br />

auf 100 Seiten!<br />

Das bietet WIDE-<br />

SCREEN 04/14:<br />

// WIDESCREEN<br />

05 Editorial / Impressum<br />

08/99 Abo-Angebote<br />

// KINO<br />

09 Vorspann<br />

10 News<br />

14 Previews<br />

16 Titelstory: Sandalenfilme 2014<br />

24 K<strong>in</strong>okritiken<br />

30 Monatsüberblick<br />

// DVD & BLU-RAY<br />

31 Vorspann<br />

32 News<br />

35 So testen wir<br />

36 Neue Filme<br />

40 Special: Alte Haudegen<br />

56 Archiv-Programm<br />

61 Box-Sets<br />

62 Oldies & Klassiker<br />

64 TV-Serien<br />

70 Kids & Family<br />

72 Special Interest<br />

// TECHNIK<br />

75 Vorspann<br />

76 Special: Sounddecks<br />

// FORUM<br />

81 Vorspann<br />

82 Team<br />

83 K<strong>in</strong>ogeschichte(n)<br />

86 Special: Festival-Skandale<br />

90 Die besten Genrevertreter<br />

91 Briefkasten<br />

92 In Memoriam<br />

94 Panorama<br />

96 Filmtagebuch<br />

97 Vor 10 Jahren<br />

KINOFILME IM HEFT<br />

// HIGHLIGHTS<br />

17 Pompeii<br />

18 300: Rise of an Empire<br />

22 The Return of the First Avenger<br />

24 Non-Stop<br />

// WEITERE TITEL<br />

25 A floresta de Jonathas<br />

29 Alles <strong>in</strong>klusive<br />

29 Alles was wir wollen<br />

28 Antboy<br />

26 Banklady<br />

29 Beltracchi – Die Kunst der Fälschung<br />

28 Bibi & T<strong>in</strong>a – Der Film<br />

29 Cerro Torre<br />

25 Der Tropfen – E<strong>in</strong> Roadmovie<br />

DVDs & BLU-RAYS IM HEFT<br />

// HIGHLIGHTS<br />

36 Thor: The Dark K<strong>in</strong>gdom<br />

38 Ender’s Game<br />

43 Escape Plan<br />

44 Runner, Runner<br />

46 Insidious: Chapter 2<br />

48 Rush – Alles für <strong>den</strong> Sieg<br />

50 Capta<strong>in</strong> Phillips<br />

56 Robocop – Director’s Cut<br />

64 Motive – Staffel 1<br />

70 Wolkig mit Aussicht ... 2<br />

// WEITERE TITEL<br />

61 10 D<strong>in</strong>ge, die ich an dir hasse<br />

68 90210 - Season 3.1 & 3.2<br />

72 African Safari 3D<br />

53 Alles e<strong>in</strong>e Frage der Zeit<br />

66 American Horror Story - Staffel 2<br />

39 Android Cop<br />

47 Antisocial<br />

68 Arrow - Staffel 1<br />

52 Austenland<br />

67 Banshee - Staffel 1<br />

71 Barbie <strong>in</strong>: Die magischen Perlen<br />

67 Boss - Staffel 2<br />

58 Casa de mi Padre<br />

63 Charlie Chapl<strong>in</strong> - Klassischer Klamauk<br />

60 Chucky 2 - Die Mörderpuppe ist zurück<br />

60 Chucky 3<br />

63 Coogans großer Bluff<br />

47 Dark Feed - H<strong>in</strong>ter blutigen Mauern<br />

71 Das kle<strong>in</strong>e Gespenst<br />

74 Der Gen-Food-Wahns<strong>in</strong>n<br />

63 Der Löwe von Sparta<br />

51 Der Schaum der Tage<br />

45 Die Bangkok Verschwörung<br />

62 Die Brücke<br />

59 Die Fürsten der Dunkelheit<br />

70 Die Legende von Korra: Buch 1, Vol. 2<br />

71 Die Rückkehr zur Insel der Abenteuer<br />

59 D<strong>in</strong>osaurier Alligator<br />

73 Dirty Wars - Schmutzige Kriege<br />

28 Der Hundertjährige, der aus dem<br />

Fenster stieg und verschwand<br />

30 Deutschbo<strong>den</strong><br />

26 Die Bücherdieb<strong>in</strong><br />

28 Die D<strong>in</strong>os s<strong>in</strong>d los<br />

25 Die Frau des Polizisten<br />

30 Die Moskauer Prozesse<br />

25 Eat Sleep Die<br />

26 Endless Love<br />

28 Grand Budapest Hotel<br />

26 Her<br />

25 Im August <strong>in</strong> Osage County<br />

30 In Sarmatien<br />

30 Journey to Jah<br />

25 Kreuzweg<br />

25 Lone Survivor<br />

26 Love Steaks<br />

25 Man of Tai Chi<br />

61 Dr. Fu Man Chu Collection<br />

47 Dracula - Pr<strong>in</strong>ce of Darkness<br />

47 Drecksau - Es ist Zeit, versaut zu se<strong>in</strong><br />

53 Drei Stun<strong>den</strong><br />

54 Dschungelcamp - Welcome to the Jungle<br />

61 Ed Wood<br />

61 Edgar Allan Poes Außergewöhnliche<br />

Geschichten<br />

58 E<strong>in</strong> Chef zum Verlieben<br />

63 E<strong>in</strong> Mädchen aus Flandern<br />

39 Enemies Closer - Gefährlich nah<br />

62 Faust<br />

74 Fitness Tra<strong>in</strong><strong>in</strong>g - Beweglichkeit, Kraft,<br />

Ausdauer<br />

71 Flucht <strong>in</strong>s Wunderland<br />

71 Geld her oder Autsch’n!<br />

51 Gravity (Update)<br />

68 Greys Anatomy - Staffel 9<br />

59 Hai Attack<br />

61 Hairspray - Double Feature<br />

39 Ill Manors - Stadt der Gewalt<br />

51 Im Auge des Sturms<br />

47 Implanted - Die Er<strong>in</strong>nerung lügt<br />

53 In a World ... - Die Macht der Stimme<br />

62 In der Hitze der Nacht<br />

49 Inside Wikileaks<br />

46 Into the Dark<br />

54 Jackass: Bad Grandpa<br />

57 Johanna von Orleans<br />

53 Journey of Love<br />

54 König von Deutschland<br />

52 La grande Belezza<br />

45 Lang lebe Charlie Countryman<br />

60 Merl<strong>in</strong> 2 - Der letzte Zauberer<br />

72 Metallica - Through the Never<br />

63 Monte Walsh<br />

61 Mord <strong>in</strong> Fjällbacka<br />

68 Mord ist ihr Hobby - Staffel 7.1<br />

45 Motel Room 13<br />

39 N<strong>in</strong>ja - Pfad der Rache<br />

74 Olaf Schubert - So!<br />

72 One Direction: This Is Us<br />

44 Paranoia - Riskantes Spiel<br />

61 Pier Paolo Pasol<strong>in</strong>i - Arthaus Close Up<br />

44 Plush<br />

29 Mitgift – Ostdeutschland im Wandel<br />

29 Mittsommernachtstango<br />

26 My Sweet Pepper Land<br />

25 Need for Speed<br />

28 Pettersson und F<strong>in</strong>dus<br />

30 Population Boom<br />

28 Sav<strong>in</strong>g Mr. Banks<br />

25 Shanghai, Shimen Road<br />

30 Stories We Tell<br />

26 Suzanne<br />

18 The Legend of Hercules<br />

30 Transmitt<strong>in</strong>g<br />

29 Vampire Academy<br />

29 Verbotene Filme<br />

30 Wer ist Thomas Müller?<br />

26 Westen<br />

26 Willkommen bei Habib<br />

26 Zwischen Welten<br />

71 Popeye, Teil 1<br />

54 Porn <strong>in</strong> the Hood - Die Gang ohne Bang<br />

57 Rocketeer<br />

62 Rocky<br />

63 Salon Kitty<br />

67 Scandal - Staffel 2<br />

39 Schwerter des Königs - Die letzte Mission<br />

51 Scorpion: Brother. Sk<strong>in</strong>head. Fighter.<br />

68 Secret State<br />

47 Shark Week … 7 Tage - 7 Haie<br />

60 Sharktopus<br />

68 Shogun<br />

74 Slow Food Story<br />

47 Smiley<br />

57 Spaceship Firestar<br />

71 SpongeBob Schwammkopf - Bik<strong>in</strong>i<br />

Bottom Kumpels<br />

57 Stadt der Engel<br />

68 Taxi - Die zweite Season<br />

70 Teenage Mutant N<strong>in</strong>ja Turtles -<br />

Showdown<br />

73 The Act of Kill<strong>in</strong>g<br />

60 The Bleed<strong>in</strong>g House<br />

49 The Canyons<br />

74 The Clash<br />

68 The Closer - Staffel 7<br />

59 The Crypt - Gruft des Grauens<br />

54 The Hungover Games<br />

39 The Legend of the Red Reaper<br />

49 The Philosophers - Wer überlebt?<br />

58 The Wedd<strong>in</strong>g Party<br />

46 Tödliches Spiel - Would You Rather?<br />

74 Tracy Anderson - Bodystyl<strong>in</strong>g: Stufe 1-3<br />

63 Trapez<br />

60 Tremors 2<br />

60 Tremors 3<br />

68 Unter Verdacht, Vol. 4<br />

39 Vengeance Is M<strong>in</strong>e - Me<strong>in</strong> ist die Rache<br />

54 Vijay & ich<br />

52 Voll und ganz mittendr<strong>in</strong><br />

68 Warehouse 13 - Staffel 4<br />

45 Wild Beasts<br />

74 Zeitbombe Vesuv<br />

54 Zugelassen - Gib der Liebe e<strong>in</strong>e Chance<br />

47 Zum Geburtstag<br />

// ABSPANN<br />

98 Szenen, die man nicht vergisst<br />

98 <strong>Vorschau</strong> auf WS 05/15<br />

INTERVIEWS IM HEFT<br />

22 Chris Evans / Capta<strong>in</strong> America: The W<strong>in</strong>ter Soldier<br />

36 Natalie Portman / Thor: The Dark K<strong>in</strong>gdom<br />

38 Gav<strong>in</strong> Hood / Ender’s Game<br />

50 Barkhad Abdi / Capta<strong>in</strong> Phillips<br />

53 Richard Curtis / Alles e<strong>in</strong>e Frage der Zeit<br />

04/14 <strong>Widescreen</strong> / 7


#1141065<br />

abo / AnGebot<br />

WIDESCREEN ABONNIEREN und<br />

Top-Prämie kASSIEren!<br />

Werben Sie jetzt e<strong>in</strong>en neuen Leser für WIDESCREEN!<br />

Wir belohnen Sie dafür mit e<strong>in</strong>er tollen Gratis-Prämie!<br />

6 %<br />

PREISVORTEIL<br />

+ Gratis-Geschenk<br />

FREI HAUS!<br />

Der Hobbit: Smaugs E<strong>in</strong>öde<br />

Prämien-Nummer: 1125256<br />

Prämien-Nummer: 1125257<br />

Prämien-Nummer: 1125344<br />

Nachdem sie die ersten Gefahren überstan<strong>den</strong><br />

haben, s<strong>in</strong>d Hobbit Bilbo, Zauberer Gandalf<br />

und die 13-köpfige Zwergengruppe um<br />

Thor<strong>in</strong> Eichenschild <strong>in</strong>zwischen nicht mehr<br />

weit von der ehemaligen Heimat der Zwerge<br />

entfernt. <strong>Auf</strong> der Flucht vor dem Orkkönig Azog<br />

gelangt die Gruppe durch die dunklen Gefilde<br />

des Düsterwalds <strong>in</strong> die Gefangenschaft der<br />

Waldelben und am Ende nach Seestadt, wo<br />

das Ziel nicht mehr fern liegt: der vom Drachen<br />

Smaug beherrschte Berg Erebor.<br />

Lieferbar, sobald erhältlich und solange Vorrat reicht.<br />

Thor: The Dark K<strong>in</strong>gdom<br />

Prämien-Nummer: 1125224<br />

Prämien-Nummer: 1125255<br />

Prämien-Nummer: 1125343<br />

Nach <strong>den</strong> Ereignissen <strong>in</strong> Thor und The Avengers<br />

herrscht Unruhe: Nur langsam gel<strong>in</strong>gt es<br />

dem Göttersohn Thor, mit der Armee von Asgard<br />

für Frie<strong>den</strong> zu sorgen. Doch e<strong>in</strong>e uralte<br />

Macht droht, das Gefüge erneut <strong>in</strong>s Wanken<br />

zu br<strong>in</strong>gen: Vor Jahrtausen<strong>den</strong> wurde Malekith,<br />

der die neun Welten <strong>in</strong> Dunkelheit stürzen<br />

wollte, zusammen mit se<strong>in</strong>en Dunkelelfen<br />

durch Od<strong>in</strong>s Vater besiegt. Jetzt taucht der<br />

uralte Fe<strong>in</strong>d wieder auf und diesmal ist ihm<br />

selbst Allvater Od<strong>in</strong> nicht gewachsen.<br />

Lieferbar, sobald erhältlich und solange Vorrat reicht.<br />

Escape Plan<br />

Prämien-Nummer: 1125260<br />

Prämien-Nummer: 1125258<br />

Ray Bresl<strong>in</strong> ist e<strong>in</strong>er der besten Sicherheitsexperten<br />

der Welt. Mit se<strong>in</strong>en Kenntnissen ist<br />

er <strong>in</strong> der Lage, aus jedem Gefängnis auszubrechen,<br />

und damit genau der richtige Mann<br />

für <strong>den</strong> <strong>Auf</strong>trag, e<strong>in</strong>en neuen Hightech-Hochsicherheitstrakt<br />

e<strong>in</strong>em Praxistest zu unterziehen:<br />

Ray lässt sich <strong>in</strong>kognito als Insasse im<br />

Knast e<strong>in</strong>schleusen. Doch schnell bemerkt er,<br />

dass ihm e<strong>in</strong>e Falle gestellt wurde: Es sche<strong>in</strong>t<br />

so, als ob ihn die <strong>Auf</strong>traggeber für immer im<br />

Gefängnis schmoren lassen wollen.<br />

Lieferbar, sobald erhältlich und solange Vorrat reicht.<br />

shop.widescreen-onl<strong>in</strong>e.de oder Coupon ausgefüllt abschicken an: Deutschland: Leserservice Computec, 20080 Hamburg, Deutschland; E-Mail: computec@dpv.<br />

de; Tel.: 0911-99399098*, Fax: 01805-8618002*, * (14 Cent/M<strong>in</strong>. aus dem dt. Festnetz, max. 42 Cent/M<strong>in</strong>. aus dem dt. Mobilfunknetz); Österreich, Schweiz und<br />

weitere Länder: Leserservice Computec, 20080 Hamburg, Deutschland; E-Mail: computec@dpv.de; Tel: ++49-911-99399098, Fax: ++49-1805-8618002<br />

8<br />

p JA, ich möchte WIDESCREEN abonnieren.<br />

(D 73,00/12 Ausg. = D 6,08/Ausg.; Österreich D 80,00/12 Ausg.; sonstiges<br />

Ausland D 85,00/12 Ausg.) Preise <strong>in</strong>kl. MwSt. und Zustellkosten<br />

Adresse des neuen Abonnenten, an die auch die Abo-Rechnung<br />

geschickt wird (bitte <strong>in</strong> Druckbuchstaben ausfüllen):<br />

Name, Vorname<br />

Straße, Hausnummer<br />

Bitte sen<strong>den</strong> Sie mir folgende Prämie:<br />

(Lieferung erfolgt nur, solange Vorrat reicht!)<br />

Gewünschte Zahlungsweise des Abos:<br />

o Bequem per Banke<strong>in</strong>zug (Prämienlieferzeit <strong>in</strong> D ca. 2–3 Wochen)<br />

BIC:<br />

o Gegen Rechnung<br />

(Prämienlieferzeit <strong>in</strong> D<br />

ca. 6-8 Wochen)<br />

IBAN:<br />

Abo-vorteile<br />

Tolle Prämien<br />

Überpünktlich im Briefkasten<br />

2 Ausgaben gratis bei Banke<strong>in</strong>zug!<br />

Ke<strong>in</strong>e Ausgabe verpassen!<br />

Versandkostenfrei!<br />

PLZ, Wohnort<br />

Telefonnummer/E-Mail (für weitere Informationen)<br />

Die Prämie geht an folgende Adresse:<br />

(Prämienlieferung ausschließlich für D, CH, A möglich)<br />

Name, Vorname<br />

Straße, Hausnummer<br />

PLZ, Wohnort<br />

Telefonnummer/E-Mail (für weitere Informationen)<br />

◦ Ich b<strong>in</strong> damit e<strong>in</strong>verstan<strong>den</strong>, dass Computec Media GmbH<br />

mich per Post, Telefon oder E-Mail über weitere<br />

<strong>in</strong>teressante Angebote <strong>in</strong>formiert.<br />

Bitte beachten: Bei Banke<strong>in</strong>zug erhalten Sie zusätzlich<br />

3 zwei Ausgaben kostenlos!<br />

Bank<strong>in</strong>stitut:<br />

Konto<strong>in</strong>haber:<br />

SEPA-Lastschriftmandat: Ich ermächtige die DPV Deutscher Pressevertrieb GmbH, Düsternstr.<br />

1-3, 20355 Hamburg, Gläubiger-I<strong>den</strong>tifikationsnummer DE77ZZZ00000004985, wiederkehrende<br />

Zahlungen von me<strong>in</strong>em Konto mittels Lastschrift e<strong>in</strong>zuziehen. Zugleich weise ich me<strong>in</strong><br />

Kredit<strong>in</strong>stitut an, die von der DPV Deutscher Pressevertrieb GmbH auf me<strong>in</strong> Konto gezogenen<br />

Lastschriften e<strong>in</strong>zulösen. Die Mandatsreferenz wird mir separat mitgeteilt. H<strong>in</strong>weis: Ich kann<br />

<strong>in</strong>nerhalb von acht Wochen, beg<strong>in</strong>nend mit dem Belastungsdatum, die Erstattung des belasteten<br />

Betrages verlangen. Es gelten dabei die mit me<strong>in</strong>em Kredit<strong>in</strong>stitut vere<strong>in</strong>barten Bed<strong>in</strong>gungen.<br />

Der neue Abonnent war <strong>in</strong> <strong>den</strong> letzten 12 Monaten nicht Abonnent der WIDESCREEN! Das Abo<br />

gilt für m<strong>in</strong>destens 12 Ausgaben und kann danach jederzeit mit e<strong>in</strong>er Frist von 3 Monaten<br />

zum Monatsende gekündigt wer<strong>den</strong>. Die Prämie geht erst nach Bezahlung der Rechnung zu.<br />

Das Abo-Angebot gilt nur für WIDESCREEN. Bitte beachten Sie, dass die Belieferung aufgrund<br />

e<strong>in</strong>er Bearbeitungszeit von ca. zwei Wochen nicht immer mit der nächsten Ausgabe beg<strong>in</strong>nen<br />

kann. Prämienlieferung nur <strong>in</strong>nerhalb EU und Schweiz möglich! Bei Prämienlieferungen <strong>in</strong> die<br />

Schweiz wer<strong>den</strong> vom Zoll zusätzliche Gebühren erhoben! Widerrufsrecht: Die Bestellung kann<br />

ich <strong>in</strong>nerhalb der folgen<strong>den</strong> 14 Tage ohne Begründung beim COMPUTEC-Kun<strong>den</strong>service,<br />

20080 Hamburg, <strong>in</strong> Textform (z. B. Brief oder E-Mail an computec@dpv.de) oder durch<br />

Rücksendung der Zeitschrift widerrufen. Zur Fristwahrung genügt die rechtzeitige Absendung.<br />

Datum, Unterschrift des neuen Abonnenten<br />

(bei M<strong>in</strong>derjährigen gesetzlicher Vertreter)<br />

QR-Code scannen<br />

und h<strong>in</strong>surfen!<br />

E<strong>in</strong>fach und bequem onl<strong>in</strong>e abonnieren:<br />

www.spielefilmetechnik.de/widescreen/leserwerben


KINO<br />

TIM SÜNDERHAUF / „Als ich vor sieben Jahren 300 <strong>in</strong> e<strong>in</strong>er Pressevorführung sah,<br />

hat mich dessen Optik überwältigt: Der Comic-Look, <strong>den</strong> Zack Snyder da auf die Le<strong>in</strong>wand<br />

gehievt hatte, war berauschend und machte aus e<strong>in</strong>em brachialen Metzel-Epos<br />

voller Blut und Pathos e<strong>in</strong> außergewöhnliches Sehvergnügen. Teil 2 verspricht nun<br />

optisch e<strong>in</strong>s zu e<strong>in</strong>s daran anzuknüpfen. Ich b<strong>in</strong> gespannt auf Rise of an Empire – und<br />

auf weitere Sandalenfilme, die 2014 <strong>in</strong> die K<strong>in</strong>os kommen. Mehr zu diesen ab S. 16.“<br />

04/14 <strong>Widescreen</strong> / 9


NEWS<br />

Literarische Zombies<br />

Schon seit e<strong>in</strong>igen Jahren soll Jane Austens berühmtes Werk Stolz und Vorurteil <strong>in</strong> die Welt der Untoten verfrachtet wer<strong>den</strong>.<br />

Autor Seth Grahame-Smith hat dazu bereits e<strong>in</strong>en Roman verfasst, der nun endlich auch die große Le<strong>in</strong>wand erobern soll.<br />

E<strong>in</strong>e filmische Adaption des Mash-up-Buches Stolz und Vorurteil und<br />

Zombies, das <strong>den</strong> verstaubten Klassiker von Jane Austen kurzerhand<br />

mit e<strong>in</strong>er Horde Untoter aufmischt, war schon vor geraumer Zeit angedacht,<br />

nicht nur e<strong>in</strong>mal versank das Projekt jedoch wieder <strong>in</strong> der Versenkung.<br />

Zuletzt waren im Mai letzten Jahres Gerüchte im Umlauf, die<br />

besagten, dass Burr Steers und Lily Coll<strong>in</strong>s <strong>in</strong>teressiert an <strong>den</strong> Hauptrollen<br />

der Verfilmung seien, doch erneut wurde es danach ruhig um<br />

Stolz und Vorurteil und Zombies – bis jetzt. Neuen Berichten zufolge ist<br />

die Arbeit an der Umsetzung nämlich aktuell wieder <strong>in</strong> vollem Gange.<br />

Man suche nach geeigneten Darstellern, damit die Dreharbeiten so<br />

bald wie möglich beg<strong>in</strong>nen können. Grund für die plötzliche Wiederbelebung<br />

des Projekts könnte der momentan immer weiter um sich greifende<br />

Hype um Zombieserien und -filme wie The Walk<strong>in</strong>g Dead oder<br />

World War Z se<strong>in</strong>. Stolz und Vorurteil und Zombies vermischt die typische<br />

Zombie-Apokalypse-Thematik dieser aktuellen Produktionen mit<br />

der klassischen Geschichte von Schriftsteller<strong>in</strong> Jane Austen und handelt<br />

von der Figur Elizabeth Bennet, die ihre große Liebe f<strong>in</strong>det, während<br />

sie <strong>in</strong> e<strong>in</strong>er verseuchten Welt gegen böse Untote ankämpft. Wann<br />

der Zombie-Trash letztendlich wirklich <strong>in</strong> die K<strong>in</strong>os kommen wird, ist<br />

bisher noch unbekannt. Interessant kl<strong>in</strong>gt die Sache jedoch allemal.<br />

<strong>Auf</strong>erstehung<br />

Mit Jurassic World kehren schon bald<br />

die D<strong>in</strong>os zurück auf die Le<strong>in</strong>wand.<br />

Nun gibt es erste Details zum Film.<br />

Erst kürzlich bestätigte Schauspieler<br />

Chris Pratt die Gerüchte und gab offiziell<br />

bekannt, dass er die Hauptrolle im neuen<br />

D<strong>in</strong>o-Abenteuer Jurassic World übernehmen<br />

wird. In e<strong>in</strong>em Interview verriet<br />

der Amerikaner nun auch erste E<strong>in</strong>zelheiten<br />

zur Handlung des Streifens. So<br />

wird der Film e<strong>in</strong>e Antwort auf die Frage<br />

geben, warum es <strong>den</strong> Menschen auch<br />

nach drei Fehlversuchen noch so wichtig<br />

ist, D<strong>in</strong>osaurier gesellschaftsfähig zu<br />

machen, um friedlich mit ihnen zusammenleben<br />

zu können. Zudem verriet er,<br />

dass die Dreharbeiten zu Jurassic World<br />

bereits im April beg<strong>in</strong>nen wer<strong>den</strong>. K<strong>in</strong>ostart<br />

ist dann der 11. Juni 2015.<br />

// NEWS<br />

TICKER<br />

Indepen<strong>den</strong>ce Day 2 Hollywoodstar Will Smith wird nicht am geplanten Sequel des Blockbusters beteiligt se<strong>in</strong> +++ Riddick Trotz<br />

des mangeln<strong>den</strong> Erfolgs der letzten Filme soll e<strong>in</strong> weiterer Teil der Science-Fiction-Reihe entstehen +++ The Man Who Killed Don<br />

Quixote Die Dreharbeiten zum krisengeplagten Streifen von Terry Gilliam sollen im September 2014 endlich beg<strong>in</strong>nen +++<br />

10 / <strong>Widescreen</strong> 04/14


news / KINO<br />

STARS<br />

UNTER VERTRAG<br />

Hugh Jackman<br />

Der Wolver<strong>in</strong>e-Star bestätigte<br />

nun offiziell se<strong>in</strong> Mitwirken<br />

an dem geplanten<br />

Peter Pan-Prequel Pan. Dort<br />

wird Jackman die Rolle des<br />

Gegenspielers Blackbeard<br />

übernehmen, für die auch<br />

schon Schauspielkollege Javier Bardem<br />

gehandelt wurde. Wer die Titelfigur des Fantasy-Streifens<br />

spielen wird, ist bisher noch<br />

nicht bekannt. Garrett Hedlund soll jedoch<br />

ebenfalls an Bord des Projekts se<strong>in</strong>.<br />

AUF DVD / Prisoners<br />

IM KINO / X-Men: Zukunft ist Vergangenheit (ab 22.05)<br />

Daniel Radcliffe<br />

Obwohl der Harry Potter-<br />

Star ohneh<strong>in</strong> e<strong>in</strong>en vollen<br />

Term<strong>in</strong>plan hat, hat er nun<br />

e<strong>in</strong>en weiteren Job an Land<br />

gezogen. Im Historiendrama<br />

Brooklyn Bridge wird er<br />

Wash<strong>in</strong>gton Roebl<strong>in</strong>g, <strong>den</strong><br />

Sohn des Architekten der berühmten Brücke,<br />

mimen. Dieser entwickelt im Film e<strong>in</strong>e regelrechte<br />

Obsession, als er mit der Überwachung<br />

der Bauarbeiten betraut wird. Der Dreh<br />

soll im kommen<strong>den</strong> August beg<strong>in</strong>nen.<br />

AUF DVD / Derzeit nichts neues<br />

IM KINO / Kill your Darl<strong>in</strong>gs<br />

Benedict Cumberbatch<br />

Für se<strong>in</strong>en neuen Thriller<br />

Blood Mounta<strong>in</strong> konnte<br />

Regisseur Sergey Bodrov<br />

<strong>den</strong> momentan überaus<br />

begehrten Sherlock-Darsteller<br />

Benedict Cumberbatch<br />

verpflichten. Der Brite wird<br />

dort e<strong>in</strong>en privaten Militärführer spielen, der<br />

nach dem Tod se<strong>in</strong>er E<strong>in</strong>heit im Alle<strong>in</strong>gang<br />

e<strong>in</strong>en gefährlichen Terroristen über fe<strong>in</strong>dliches<br />

Gebiet begleiten muss. Die Dreharbeiten<br />

sollen im April <strong>in</strong> Marokko beg<strong>in</strong>nen.<br />

AUF DVD / Inside Wikileaks (ab 04.04.)<br />

IM KINO / 12 Years a SLAVE<br />

Ben KIngsley<br />

Die Besetzungsliste des<br />

witzigen Familienabenteuers<br />

Nachts im Museum 3 hat<br />

sich nun um e<strong>in</strong> bekanntes<br />

Gesicht erweitert. Ben<br />

K<strong>in</strong>gsley wird neben anderen<br />

Hollywoodstars wie Ben<br />

Stiller, Rob<strong>in</strong> Williams und Owen Wilson als<br />

illustrer Pharao zu sehen se<strong>in</strong>. <strong>Auf</strong> dem<br />

Regiestuhl wird erneut Shawn Levy Platz<br />

nehmen. Nachts im Museum 3 startet am 25.<br />

Dezember 2014 <strong>in</strong> <strong>den</strong> deutschen K<strong>in</strong>os.<br />

AUF DVD / Ender´s Game (ab 06.03.)<br />

IM KINO / Derzeit nichts neues<br />

John Travolta<br />

Der Pulp Fiction-Star wird<br />

bald für die Verfilmung der<br />

Biografie A Three Dog Life<br />

vor die Kamera treten. Dort<br />

wird Travolta Rich Thomas<br />

spielen, der nach e<strong>in</strong>em<br />

Unfall an Amnesie leidet.<br />

Thomas verliert jedoch nicht nur die Er<strong>in</strong>nerung<br />

an se<strong>in</strong> altes Leben, sondern leidet<br />

schließlich auch an Halluz<strong>in</strong>ationen und Wutausbrüchen.<br />

Das macht vor allem se<strong>in</strong>er<br />

Frau, gespielt von Salma Hayek, zu schaffen.<br />

AUF DVD / Derzeit nichts neues<br />

IM KINO / Derzeit nichts neues<br />

Chris P<strong>in</strong>e<br />

Der Star Trek-Darsteller wird<br />

für <strong>den</strong> Thriller The L<strong>in</strong>e mit<br />

Regisseur David Gordon<br />

Green arbeiten. In dem Streifen<br />

spielt P<strong>in</strong>e e<strong>in</strong>en Agenten,<br />

der sich nach dem Verlust<br />

von Frau und K<strong>in</strong>d e<strong>in</strong>es<br />

Waisenjungen annimmt, dessen Familie von<br />

e<strong>in</strong>em Drogenkartell getötet wurde. Bald<br />

beg<strong>in</strong>nt für die bei<strong>den</strong> e<strong>in</strong>e gefährliche Flucht.<br />

Das Skript zu The L<strong>in</strong>e stammt aus der Feder<br />

von The Walk<strong>in</strong>g Dead-Autor Sang Kyu Kim.<br />

AUF DVD / Derzeit nichts neues<br />

IM KINO / Jack Ryan<br />

// KINO CHARTS<br />

DEUTSCHLAND<br />

STAND 17.02.2014<br />

1 / Vaterfreu<strong>den</strong><br />

2 / American Hustle<br />

3 / The Wolf of Wall Street<br />

4 / Robocop<br />

5 / Free Birds<br />

6 / W<strong>in</strong>ter’s Tale<br />

7 / Der Medicus<br />

8 / Fünf Freunde 3<br />

9 / Fack Ju Göhte<br />

10 / 47 Ron<strong>in</strong><br />

USA<br />

STAND 17.02.2014<br />

1 / The Lego Movie<br />

2 / About Last Night<br />

3 / Robocop<br />

4 / The Monuments Men<br />

5 / Endless Love<br />

6 / Ride Along<br />

7 / W<strong>in</strong>ter’s Tale<br />

8 / Die Eiskönig<strong>in</strong> – Völlig unverfroren<br />

9 / Lone Survivor<br />

10 / Für immer S<strong>in</strong>gle?<br />

UK<br />

STAND 17.02.2014<br />

Col<strong>in</strong> Farrell<br />

Frauenschwarm Col<strong>in</strong> Farrell<br />

wird die männliche Hauptrolle<br />

im Science-Fiction-Film<br />

The Lobster übernehmen.<br />

Der ungewöhnliche futuristische<br />

Streifen handelt davon,<br />

dass Menschen, die ke<strong>in</strong>en<br />

Partner f<strong>in</strong><strong>den</strong>, <strong>in</strong> Tiere verwandelt wer<strong>den</strong>.<br />

Neben Farrell wer<strong>den</strong> <strong>in</strong> The Lobster auch<br />

andere Hollywoodgrößen wie Rachel Weisz,<br />

Ben Wishaw und Léa Seydoux zu sehen se<strong>in</strong>.<br />

E<strong>in</strong>en K<strong>in</strong>ostart gibt es jedoch noch nicht.<br />

AUF DVD / Derzeit nichts neues<br />

IM KINO / SAV<strong>in</strong>g Mr. Banks (Ab 06.03.)<br />

Jessica Alba<br />

Die Welle an Remakes ebbt<br />

e<strong>in</strong>fach nicht ab. Nun erhält<br />

auch der japanische Streifen<br />

2LDK – 2 Zimmer, Küche,<br />

Bad e<strong>in</strong>e Neuauflage mit<br />

dem Titel The Wright Girls.<br />

Der Thriller dreht sich um<br />

zwei Freund<strong>in</strong>nen, die zu erbitterten Konkurrent<strong>in</strong>nen<br />

wer<strong>den</strong>, als sie beide für <strong>den</strong>selben<br />

heiß begehrten Schauspieljob vorsprechen<br />

dürfen. Für e<strong>in</strong>e der Hauptrollen wurde jetzt<br />

S<strong>in</strong> City-Star Jessica Alba gecastet.<br />

AUF DVD / Machete Kills (ab 30.05.)<br />

IM KINO / Derzeit nichts neues<br />

1 / The Lego Movie<br />

2 / The Monuments Men<br />

3 / Robocop<br />

4 / Die Abenteuer von Mr. Peabody & Sherman<br />

5 / The Wolf of Wall Street<br />

6 / T<strong>in</strong>kerbell und die Piratenfee<br />

7 / Cuban Fury<br />

8 / Endless Love<br />

9 / Dallas Buyers Club<br />

10 / 12 Years a Slave<br />

04/14 <strong>Widescreen</strong> / 11


KINO / news<br />

Lang lebe der König!<br />

Bereits seit Langem ist e<strong>in</strong>e filmische Neuadaption der Artus-Sage für die große Le<strong>in</strong>wand geplant. Nun soll Regisseur Guy<br />

Ritchie die alte Legende <strong>in</strong> mehreren Filmen wiederbeleben. E<strong>in</strong> Drehbuch zu dem neuen Epos gibt es auch schon.<br />

Seit Jahren möchte Warner Bros. e<strong>in</strong>e gute Verfilmung des berühmten Stoffes<br />

auf die Be<strong>in</strong>e stellen – bisher vergebens. E<strong>in</strong> Versuch im Jahr 2004 mit<br />

dem Titel K<strong>in</strong>g Arthur (siehe Bilder) kam beim Publikum nur mäßig gut an, die<br />

Pläne für <strong>den</strong> Film Arthur & Lancelot wur<strong>den</strong> schnell wieder auf Eis gelegt.<br />

Nun nehmen sich die Studios allerd<strong>in</strong>gs noch e<strong>in</strong>mal des Unternehmens an<br />

und bereiten erneut e<strong>in</strong>e Produktion über <strong>den</strong> sagenumwobenen König vor.<br />

Nicht e<strong>in</strong> Film soll dabei über die legendären Geschichten entstehen, sondern<br />

e<strong>in</strong>e Reihe von sechs Fantasy-Streifen. Stemmen will das Großprojekt<br />

Regisseur Guy Ritchie (Sherlock Holmes), e<strong>in</strong> Drehbuch zum ersten Teil des<br />

Franchises hat Awake-Autor Joby Harold auch schon vorgelegt.<br />

Erfolgreiche<br />

Bücherdieb<strong>in</strong><br />

Produzent<strong>in</strong><br />

Karen Rosenfelt<br />

adaptiert mit E<strong>in</strong><br />

ganzes halbes<br />

Jahr nun bereits<br />

<strong>den</strong> dritten Roman<br />

fürs K<strong>in</strong>o.<br />

Nager-Alarm<br />

Die beliebten Streifenhörnchen Chip und Chap ermitteln schon bald <strong>in</strong><br />

ihrem eigenen Realfilm.<br />

Für viele waren sie die Hel<strong>den</strong> der K<strong>in</strong>dheit: Chip und Chap – Die Ritter des Rechts.<br />

Nun sollen die bei<strong>den</strong> ermitteln<strong>den</strong> Streifenhörnchen und ihre Freunde Trixi und<br />

Samson auch im K<strong>in</strong>o ganz groß rauskommen. In e<strong>in</strong>em eigenen Realfilm mit CGI-<br />

Elementen soll erzählt wer<strong>den</strong>, wie die bei<strong>den</strong> Nager, hierzulande lange auch als<br />

A- und B-Hörnchen bekannt, überhaupt erst zur tierischen Rettungstruppe gewor<strong>den</strong><br />

s<strong>in</strong>d. Wann genau die Arbeiten an dem Abenteuerfilm beg<strong>in</strong>nen sollen, ist<br />

noch nicht bekannt. Mit Robert Rugan ist jedoch bereits e<strong>in</strong> preisgekrönter Autor<br />

für die Trickfilm-Adaption angeheuert.<br />

Rosenfelt war bereits<br />

an der Umsetzung<br />

der Twilight-Saga,<br />

zweier Percy Jackson-Bücher<br />

und des<br />

Romans Die Bücherdieb<strong>in</strong><br />

beteiligt. Weil<br />

die Produzent<strong>in</strong> e<strong>in</strong>en<br />

Riecher dafür<br />

hat, welche Geschichten<br />

Menschen begeistern,<br />

hat sie nun<br />

Jojo Mojes literarisches<br />

Drama E<strong>in</strong><br />

ganzes halbes Jahr zu ihrem neuen Projekt<br />

gemacht. Das Buch wurde <strong>in</strong> 31 Sprachen übersetzt<br />

und alle<strong>in</strong> <strong>in</strong> Deutschland mehr als 1,2 Millionen<br />

Mal verkauft. E<strong>in</strong> ganzes halbes Jahr handelt<br />

von der chaotischen Lou, die <strong>den</strong> Lebenswillen<br />

des gelähmten Will wiedererwecken möchte. Es<br />

entsteht schließlich e<strong>in</strong>e tiefe Beziehung zwischen<br />

dem ungleichen Paar.<br />

The Transporter 4 Die dritte Fortsetzung der Action-Reihe muss ohne <strong>den</strong> bisherigen Hauptdarsteller Jason Statham auskommen +++ Drei Türken<br />

und e<strong>in</strong> Baby Rapper Eko Fresh wird e<strong>in</strong>e Rolle <strong>in</strong> der deutschen Komödie übernehmen +++ The Avengers 2 Schauspieler Paul Bettany erweitert das<br />

Superhel<strong>den</strong>team als Android Vision +++ Cell Für die Hauptrolle <strong>in</strong> der Stephen-K<strong>in</strong>g-Adaption wurde nun Orphan-Star Isabelle Fuhrman gecastet +++<br />

12 / <strong>Widescreen</strong> 04/14


news / KINO<br />

PRojekte In Planung<br />

Elizabeth Banks<br />

Die Schauspieler<strong>in</strong> wird mit<br />

der Fortsetzung des erfolgreichen<br />

Musik-Films Pitch<br />

Perfect ihr Regiedebüt<br />

geben. Banks war bereits<br />

am ersten Teil als Produzent<strong>in</strong><br />

und Nebendarsteller<strong>in</strong><br />

beteiligt und lieferte zudem überhaupt erst<br />

die Idee für <strong>den</strong> Streifen. Es wurde bestätigt,<br />

dass auch die bei<strong>den</strong> Pitch Perfect-Hauptdarsteller<strong>in</strong>nen<br />

Anna Kendrick und Rebel Wilson<br />

für die Fortsetzung zurückkehren.<br />

AUF DVD / Die Tribute von PaNem 2 (ab 27.03.)<br />

IM KINO / Derzeit nichts neues<br />

David S. Goyer<br />

Der Autor der The Dark<br />

Knight-Trilogie wird mal wieder<br />

auf dem Regiestuhl Platz<br />

nehmen und <strong>den</strong> Roman<br />

The Breach für die Le<strong>in</strong>wand<br />

<strong>in</strong>szenieren. Der Science-<br />

Fiction-Thriller handelt vom<br />

Protagonisten Travis Chase, der nach 15<br />

Jahren Gefängnis zu e<strong>in</strong>em Trip nach Alaska<br />

aufbricht, um <strong>in</strong> der Abgeschie<strong>den</strong>heit der<br />

Natur über se<strong>in</strong>e Zukunft nachzu<strong>den</strong>ken.<br />

Lorenzo di Bonaventura wird produzieren.<br />

AUF DVD / Derzeit nichts neues<br />

IM KINO / Godzilla (ab 15.05.)<br />

Seth Gordon<br />

E<strong>in</strong>e Verfilmung des Videospiels<br />

Uncharted: Drake’s<br />

Fortune ist bereits seit Jahren<br />

<strong>in</strong> Planung, <strong>in</strong> letzter Zeit<br />

wurde es jedoch sehr still um<br />

das Projekt. Mit der Verpflichtung<br />

von Kill The Boss-<br />

Regisseur Seth Gordon kommt die Adaption<br />

jetzt allerd<strong>in</strong>gs wieder <strong>in</strong> Fahrt. Die beliebte<br />

Uncharted-Reihe dreht sich um <strong>den</strong> Schatzjäger<br />

Nathan Drake, der unter anderem auf<br />

der Suche nach der Stadt El Dorado ist.<br />

AUF DVD / Derzeit nichts neues<br />

IM KINO / Derzeit nichts neues<br />

Rupert Sanders<br />

Nachdem erste Anläufe zu<br />

e<strong>in</strong>er Realfilm-Adaption des<br />

berühmten Mangas Ghost In<br />

The Shell im Sande verliefen,<br />

kommt das Projekt wieder<br />

<strong>in</strong>s Rollen. Mit Rupert Sanders<br />

hat Dreamworks nun<br />

endlich auch e<strong>in</strong>en Regisseur für se<strong>in</strong>e Inszenierung<br />

gefun<strong>den</strong>. Ghost In The Shell handelt<br />

von der nahen Zukunft, <strong>in</strong> der sich die meisten<br />

Menschen <strong>in</strong> Cyborgs haben umwandeln<br />

lassen. Der Drehstart ist noch unbekannt.<br />

AUF DVD / Derzeit nichts neues<br />

IM KINO / Derzeit nichts neues<br />

// TERMINE<br />

11.03. - 16.03.:<br />

10. FernsehKrimi-Festival / Wiesba<strong>den</strong><br />

www.wiesba<strong>den</strong>.de/fernsehkrimi-festival<br />

13.03. - 23-03.:<br />

19. Filmfestival Türkei/Deutschland /<br />

Nürnberg<br />

www.fftd.net<br />

15.03. - 30.03.:<br />

12. Fantasy Filmfest Nights / Diverse<br />

www.fantasyfilmfest.com<br />

18.03. - 23-03.:<br />

20. Diagonale. Festival des österreichischen<br />

Films / Graz<br />

www.diagonale.at<br />

19.03. - 26.03.:<br />

20. Regensburger Kurzfilmwoche /<br />

Regensburg<br />

www.regensburger-kurzfilmwoche.de<br />

25.03. - 30.03.:<br />

7. Lichter Filmfest Frankfurt International<br />

/ Frankfurt am Ma<strong>in</strong><br />

www.lichter-filmfest.de<br />

29.03. - 05.04.:<br />

28. Festival International de Films de<br />

Fribourg / Freiburg (Schweiz)<br />

www.fiff.ch<br />

Dschungel-Comeback<br />

Die zunächst gestoppte Produktion von David Yates Tarzan-<br />

Reboot erhält nun überraschend e<strong>in</strong>en US-Startterm<strong>in</strong>.<br />

Bereits 2012 sollten die Arbeiten an David Yates’ Neuverfilmung der<br />

berühmten Geschichte von Edgar Rice Burroughs beg<strong>in</strong>nen, im Frühjahr<br />

2013 stoppte Warner die Produktion jedoch plötzlich, obwohl Cast und<br />

Crew angeblich schon gefun<strong>den</strong> waren. E<strong>in</strong> knappes Jahr später sche<strong>in</strong>t<br />

es nun allerd<strong>in</strong>gs wieder ernst zu wer<strong>den</strong>. Stressen lässt man sich im<br />

Hause Warner aber nicht, ganze zweie<strong>in</strong>halb Jahre möchte man sich Zeit<br />

nehmen, um e<strong>in</strong>en gelungenen Tarzan-Streifen zu produzieren. In <strong>den</strong><br />

US-K<strong>in</strong>os soll der 3D-Film dann schließlich am 1. Juli 2016 anlaufen. Für<br />

die Hauptrollen wer<strong>den</strong> momentan Alexander Skarsgård als Tarzan und<br />

Margot Robbie als Jane gehandelt. Auch Samuel L. Jackson und Christoph<br />

Waltz sollen mit an Bord se<strong>in</strong>. Wer e<strong>in</strong> Wiedersehen mit dem<br />

Dschungelbewohner nicht länger abwarten will, kann sich diesen <strong>in</strong> animierter<br />

Form seit Ende Februar <strong>in</strong> Tarzan 3D im K<strong>in</strong>o ansehen.<br />

Star Wars 7 Die Dreharbeiten zum neuen Disney-Blockbuster sollen<br />

von Mai bis September stattf<strong>in</strong><strong>den</strong> +++ Batman vs. Superman<br />

Der deutsche K<strong>in</strong>ostart wurde auf <strong>den</strong> 5. Mai 2016 verschoben +++


PREVIEWS<br />

// FIRST LOOK<br />

Ja, das ist Dory, die fröhliche, an Kurzzeitgedächtnisschwund<br />

lei<strong>den</strong>de Fischdame<br />

aus F<strong>in</strong>det Nemo. Doch ne<strong>in</strong>, dieses<br />

Bild stammt nicht aus dem Pixar-Hit<br />

von 2003, sondern aus dessen Sequel<br />

F<strong>in</strong>det Dory, das e<strong>in</strong> Jahr später spielen<br />

und im Herbst 2016 <strong>in</strong> 3D bei uns <strong>in</strong><br />

die K<strong>in</strong>os kommen soll. Andrew<br />

Stanton wird hierbei erneut<br />

Regie führen.<br />

Three Days to Kill<br />

KINOSTART 8. Mai 2014 ORIGINALTITEL 3 Days to Kill / DARSTELLER Kev<strong>in</strong> Costner, Amber Heard, Hailee Ste<strong>in</strong>feld, Connie Nielsen / REGIE McG<br />

Kev<strong>in</strong> Costner, <strong>in</strong>zwischen auf die<br />

60 zugehend, war <strong>in</strong> letzter Zeit<br />

wieder öfters <strong>in</strong> kle<strong>in</strong>en Charakterrollen<br />

auf der Le<strong>in</strong>wand zu sehen<br />

gewesen. In Three Days to Kill spielt<br />

er endlich mal wieder e<strong>in</strong>e Hauptrolle!<br />

Der Film wurde von Luc Besson<br />

als Co-Autor geschrieben und auch<br />

produziert. Womit Besson se<strong>in</strong> neues<br />

Kerngeschäft fortsetzt: die Produktion<br />

knallharter Actionfilme wie<br />

Transporter oder 96 Hours, die dann<br />

meistens <strong>in</strong> Paris oder zum<strong>in</strong>dest <strong>in</strong><br />

Frankreich spielen. In Three Days to<br />

Kill von Regisseur McG (Term<strong>in</strong>ator:<br />

Die Erlösung) spielt Costner <strong>den</strong> Ex-<br />

Geheimagenten Ethan Renner, der<br />

kurz vor dem Aus steht. Renner ist<br />

tödlich erkrankt und hat nicht<br />

mehr lange zu leben. Als ihm<br />

e<strong>in</strong>e letzte Chance angeboten<br />

wird – e<strong>in</strong> experimentelles Medikament<br />

könnte ihm das Leben retten –,<br />

muss er im Gegenzug e<strong>in</strong>en „klitzekle<strong>in</strong>en“<br />

<strong>Auf</strong>trag erledigen, der sich<br />

natürlich als ganz schön knifflig<br />

erweist. Als der Job nicht so ganz<br />

planmäßig abläuft, bleiben Renner<br />

nur drei Tage, um sich zu rächen und<br />

se<strong>in</strong> Leben zu retten. Die ersten Ausschnitte,<br />

die von <strong>den</strong> Produzenten<br />

zur Verfügung gestellt wur<strong>den</strong>, sehen<br />

rasant und selbstironisch aus, und<br />

sche<strong>in</strong>en durchaus das Niveau zu<br />

halten, das wir mittlerweile von<br />

Bessons Talentschmiede gewöhnt<br />

s<strong>in</strong>d. Wir freuen uns auf e<strong>in</strong>en coolen<br />

Actionstreifen mit e<strong>in</strong>em überzeugen<strong>den</strong><br />

Altstar <strong>in</strong> der Hauptrolle.<br />

// PROGNOSE Sehr gut<br />

14 / <strong>Widescreen</strong> 04/14


Devil’s Knot<br />

KINOSTART 5. Juni 2014 ORIGINALTITEL Devil’s Knot / DARSTELLER Reese<br />

Witherspoon, Mireille Enos, Col<strong>in</strong> Firth / REGIE aTom Egoyan<br />

Mit Devil’s Knot wendet sich der kanadische Regisseur Atom Egoyan<br />

(Chloe) e<strong>in</strong>er wahren Geschichte zu, die vor e<strong>in</strong>igen Jahren die USA<br />

erschütterte. Die sogenannten „West Memphis Three“ waren drei Teenager<br />

mit ausgeprägter Liebe für alles Düstere. Als 1993 drei K<strong>in</strong>der tot aufgefun<strong>den</strong><br />

wur<strong>den</strong>, fiel der Verdacht auf die Jugendlichen. Sie schienen die perfekten<br />

Täter, man warf ihnen vor, die K<strong>in</strong>der <strong>in</strong> e<strong>in</strong>em satanischen Ritual<br />

getötet zu haben. Nur e<strong>in</strong>es waren sie nicht: schuldig. Doch die drei Outsider<br />

hatten im harten Justizsystem der USA ke<strong>in</strong>e Chance. Erst Jahre später<br />

wurde aufgedeckt, dass die Behör<strong>den</strong> fahrlässig gearbeitet hatten ...<br />

Die Geschichte wurde bereits <strong>in</strong> diversen Dokus behandelt, jetzt kommt<br />

der erste Spielfilm, der auf e<strong>in</strong>em Tatsachenbericht basiert. In <strong>den</strong> Hauptrollen<br />

wirken Reese Witherspoon und Col<strong>in</strong> Firth mit. Die ersten <strong>Auf</strong>nahmen<br />

sehen packend<br />

// PROGNOSE gut<br />

und bedrückend aus.<br />

Wir s<strong>in</strong>d gespannt!<br />

Grace of Monaco<br />

KINOSTART 15. Mai 2014 ORIGINALTITEL Grace of Monaco / DARSTELLER Nicole<br />

Kidman, Tim Roth, Paz Vega, Frank Langella / REGIE Olivier Dahan<br />

Regisseur Olivier Dahan hat 2007 mit La vie en rose bewiesen, dass er<br />

sich auf Biopics versteht. Se<strong>in</strong> neuestes Werk erzählt die ebenso märchenhafte<br />

wie tragische Geschichte der Grace Kelly. Durch Zwölf Uhr mittags<br />

(1952) und die Hitchcock-Filme Das Fenster zum Hof (1954) und Über<br />

<strong>den</strong> Dächern von Nizza (1955) zum Filmstar gewor<strong>den</strong>, galt die Amerikanner<strong>in</strong><br />

zudem als Mode-Ikone ihrer Zeit. In der Verfilmung ihrer Lebensgeschichte<br />

spielt nun Tim Roth <strong>den</strong><br />

Fürsten Ra<strong>in</strong>ier von Monaco, <strong>in</strong> <strong>den</strong><br />

Grace sich se<strong>in</strong>erzeit verliebte. So<br />

kam es zu e<strong>in</strong>er der glamourösesten<br />

Liebesgeschichten des Jahrhunderts<br />

– aus dem Weltstar Grace Kelly<br />

wurde die Pr<strong>in</strong>zess<strong>in</strong> Grace von<br />

Monaco. Doch die Geschichte endete<br />

tragisch: Grace wurde zu früh aus<br />

dem Leben gerissen. Gespielt wird<br />

die Pr<strong>in</strong>zess<strong>in</strong> von Nicole Kidman,<br />

e<strong>in</strong>er ähnlich unterkühlt wirken<strong>den</strong><br />

Blond<strong>in</strong>e wie se<strong>in</strong>erzeit die Kelly. Erste<br />

Ausschnitte versprechen e<strong>in</strong> visuell<br />

berauschendes K<strong>in</strong>oerlebnis.<br />

// PROGNOSE Sehr gut<br />

previews / KINO


TITELSTORY<br />

Schwerter, Schiffe &<br />

AUTOR / Emanuel Bergmann, Tim Sünderhauf<br />

Sandalen<br />

Pompeii, Hercules, Exodus: Im K<strong>in</strong>ojahr 2014 drängt das Genre der Bibelund<br />

Antike-Filme mit Vehemenz zurück auf die Le<strong>in</strong>wände. WIDESCREEN<br />

wirft e<strong>in</strong>en Blick auf opulente Sandalen-Epen und Schlachtengemälde.<br />

16 / <strong>Widescreen</strong> 04/14


TITELSTORY / KINO<br />

Pompeii<br />

im k<strong>in</strong>o seit 27.02.2014 ORIGINALTITEL Pompeii /<br />

DARSTELLER Kit Har<strong>in</strong>gton, EmiLY Brown<strong>in</strong>g,<br />

Kiefer Sutherland, Carrie-Anne Moss,<br />

Adewale Ak<strong>in</strong>nuoye-Agbaje, Jessica Lucas /<br />

regie Paul W. S. Anderson<br />

Es war e<strong>in</strong>e der größten Naturkatastrophen<br />

der Antike: der Ausbruch des<br />

Vesuvs im Jahre des Herrn 79. Zwei Tage<br />

lang spie der Vulkan Feuer, Lava und Asche.<br />

Die wohlhabende Handelsstadt Pompeji wurde<br />

vollkommen vernichtet, 16.000 Menschen<br />

wur<strong>den</strong> unter mehreren Millionen Tonnen<br />

Asche und flüssigem Geste<strong>in</strong> begraben – ihre<br />

verste<strong>in</strong>erten Leichen kann man noch heute<br />

bestaunen. Im Grunde, so fand Regisseur<br />

Paul W. S. Anderson (Resi<strong>den</strong>t Evil), ist das<br />

doch der perfekte Stoff für e<strong>in</strong>en historischen<br />

Katastrophenfilm. Und da Anderson e<strong>in</strong><br />

Apos tel der 3D-Technologie ist, bietet sich<br />

e<strong>in</strong> Vulkanausbruch perfekt an: Immerh<strong>in</strong> fliegen<br />

die ganze Zeit irgendwelche scheußlichen<br />

Partikel auf <strong>den</strong> Zuschauer zu. Anderson<br />

ist nicht der Erste, <strong>den</strong> das Thema fasz<strong>in</strong>iert:<br />

Es gab bereits diverse Romane und<br />

Filme, die sich damit befassten. Dieses Mal<br />

wird die Geschichte von Milo (Kit Har<strong>in</strong>gton<br />

aus Game of Thrones) erzählt, e<strong>in</strong>em Sklaven,<br />

der zum Gladiator wird und <strong>in</strong> <strong>den</strong> zwei<br />

Tagen der Apokalypse se<strong>in</strong>e geliebte Cassia<br />

(Emily Brown<strong>in</strong>g) vor e<strong>in</strong>em korrupten Senator<br />

(Kiefer Sutherland) und dem sicheren Tod<br />

retten muss. Warten wir ab, ob es ihm gel<strong>in</strong>gt.<br />

arrogant<br />

Senator Corvus (K.<br />

Sutherland) glaubt<br />

sich unantastbar.<br />

auf der flucht<br />

Milo (K. Har<strong>in</strong>gton)<br />

und Cassia (E.<br />

Brown<strong>in</strong>g, r.)<br />

// PROGNOSE gut<br />

Die Kultregisseure Darren Aronofsky<br />

(Black Swan) und Ridley Scott (Rob<strong>in</strong><br />

Hood) wollen es <strong>in</strong> diesem Jahr wissen: Warum<br />

hat es seit fünfzig Jahren im K<strong>in</strong>o ke<strong>in</strong><br />

Bibel-Epos mehr gegeben? Die Antwort<br />

mag auf der Hand liegen – das Genre gilt als<br />

angestaubt –, aber genau das macht für die<br />

Filmemacher vermutlich gerade <strong>den</strong> Reiz<br />

des Ganzen aus: Sie wollen e<strong>in</strong> eher betagtes<br />

Genre zu neuem Leben erwecken! Und<br />

so können wir uns <strong>in</strong> <strong>den</strong> nächsten Wochen<br />

und Monaten nicht nur auf Geschichten aus<br />

der Bibel <strong>in</strong> frischem Gewand freuen, sondern<br />

generell auf spannende Storys der Antike,<br />

die dank der Zeitmasch<strong>in</strong>e K<strong>in</strong>o <strong>in</strong>s 21.<br />

Jahrhundert gebracht wer<strong>den</strong>. Gut, es gab<br />

zwischendurch immer mal wieder Highlights<br />

wie Gladiator oder Troja, aber der gute, alte<br />

Sandalenfilm an sich galt immer als schwierig.<br />

In <strong>den</strong> Fünfzigern haben sich noch reihenweise<br />

Hollywood-Stars <strong>in</strong> Roben und<br />

Sandalen gekleidet durch Filme mit Überlänge<br />

und viel Sand gequält. Klar, die Bibel<br />

und die Geschichten aus der Mythologie der<br />

Griechen und Römer s<strong>in</strong>d im Grunde für K<strong>in</strong>ounterhaltung<br />

gut geeignet, sie bieten Sex<br />

und Gewalt und e<strong>in</strong>e Moral am Ende. Der<br />

Regisseur Cecil B. DeMille (Die zehn Gebote),<br />

e<strong>in</strong>e Art Ridley Scott se<strong>in</strong>er Zeit, hat das<br />

Genre quasi erfun<strong>den</strong>: Se<strong>in</strong>er Überzeugung<br />

nach brauchte es „nur“ e<strong>in</strong>e erstklassige<br />

Besetzung, spektakuläre Bauten, bahnbrechende<br />

Effekte und viele, viele Komparsen.<br />

Billig war das dementsprechend nicht, <strong>den</strong>n<br />

DeMille wollte mit jedem se<strong>in</strong>er Filme e<strong>in</strong> visuelles<br />

Spektakel schaffen. Aber ist so etwas<br />

heute noch gefragt? E<strong>in</strong>es der Probleme<br />

von Sandalenfilmen ist, dass sie die<br />

dramatischen Grundlagen des K<strong>in</strong>os mitunter<br />

nicht so ganz ernst zu nehmen sche<strong>in</strong>en.<br />

Viele der Szenen s<strong>in</strong>d nicht wirklich spannend,<br />

die Figuren bleiben meist oberflächlich.<br />

Ist das Publikum von heute also überhaupt<br />

noch für die ollen Kamellen von anno<br />

dazumal zu haben? Scott und Aronofsky<br />

s<strong>in</strong>d davon offenbar überzeugt und der<br />

Trend sche<strong>in</strong>t ihnen recht zu geben: Nicht<br />

weniger als sechs Großproduktionen über<br />

Bibel und Antike, die meisten <strong>in</strong> 3D, kommen<br />

derzeit auf uns zu. Zufall? Oder steckt<br />

dah<strong>in</strong>ter gar e<strong>in</strong> neues Verlangen nach geerdeter<br />

Beständigkeit <strong>in</strong> der Ära von Twitter<br />

und Facebook? WIDESCREEN blickt für Sie<br />

h<strong>in</strong>ter <strong>den</strong> Vorhang. /<br />

04/14 <strong>Widescreen</strong> / 17


KINO / TITELSTORY<br />

blutgierig Artemisia (E. Green)<br />

führt die persische Flotte an.<br />

300: Rise of an Empire<br />

KINOSTART 06.03.2014 ORIGINALTITEL 300: Rise of an Empire / DARSTELLER Sullivan STApleton, Rodrigo<br />

Santoro, Eva Green / regie Noam Murro<br />

Zack Snyders 300 war 2007 e<strong>in</strong> Überraschungshit. Ke<strong>in</strong> Wunder also, dass irgendwann e<strong>in</strong>e<br />

Fortsetzung kommen musste. Doch wie soll das möglich se<strong>in</strong>? Schließlich s<strong>in</strong>d am Ende<br />

von 300 der tapfere Leonidas und se<strong>in</strong>e Gefolgsleute allesamt tot! So erzählt 300: Rise of an<br />

Empire stattdessen die komplexe Geschichte des Krieges zwischen <strong>den</strong> Persern und Griechen<br />

mit ganz breiten P<strong>in</strong>selstrichen. Dabei übernimmt Regisseur Noam Murro <strong>den</strong> CGI-gela<strong>den</strong>en<br />

Stil von Zack Snyder, überträgt diesen <strong>in</strong> 3D und lässt die Story erneut auf <strong>den</strong> Comics von<br />

Frank Miller basieren: Der Athener General Themistokles (Sullivan Stapleton) führt <strong>den</strong> Angriff<br />

gegen e<strong>in</strong>dr<strong>in</strong>gende persische Truppen unter Führung des sterblich gewor<strong>den</strong>en Gottkönigs<br />

Xerxes (Rodrigo Santoro) und Artemisia (Eva Green), der rachsüchtigen Kommandeur<strong>in</strong> der<br />

persischen Flotte. Wie beim letzten Mal können wir uns auf e<strong>in</strong> effektvolles Spektakel nach<br />

allen Regeln der Kunst freuen. Doch <strong>in</strong> 300 orientierte sich die Handlung an nur e<strong>in</strong>er Schlacht<br />

– der neue Film h<strong>in</strong>gegen ist e<strong>in</strong> Epos, das<br />

e<strong>in</strong>e weitaus größere Geschichte präsentieren<br />

will. Das könnte ihm<br />

// PROGNOSE sehr gut<br />

gel<strong>in</strong>gen.<br />

The Legend of Hercules<br />

KINOSTART 01.05.2014 ORIGINALTITEL The Legend of Hercules / DARSTELLER Scott Adk<strong>in</strong>s, Kellan<br />

Lutz, Gaia Weiss / regie Renny Harl<strong>in</strong><br />

Sandalen-Actioner wie <strong>Kampf</strong> der Titanen,<br />

Krieg der Götter und die TV-Serie Spartacus<br />

lassen grüßen, wenn der F<strong>in</strong>ne Renny<br />

Harl<strong>in</strong> (Die Piratenbraut) se<strong>in</strong>e Geschichte<br />

des Göttersohns Hercules erzählt. Se<strong>in</strong> Held<br />

ist e<strong>in</strong> Muskelprotz, der sich <strong>in</strong> die falsche<br />

Frau verliebt. Als diese se<strong>in</strong>em Bruder versprochen<br />

wird, landet der junge Mann <strong>in</strong> der<br />

Sklaverei und muss sich <strong>in</strong> der Arena beweisen,<br />

wo se<strong>in</strong>e übermenschlichen Kräfte endgültig<br />

zur Entfaltung kommen. Im Januar an<br />

<strong>den</strong> US-K<strong>in</strong>okassen gefloppt, kommt der mit<br />

e<strong>in</strong>em B-Cast aufwartende The Legend of<br />

Hercules wider Erwarten auch bei uns noch<br />

auf die große Le<strong>in</strong>wand. Modelathlet Kellan<br />

Lutz (Emmet Cullen aus Twilight) schlüpft <strong>in</strong><br />

die Rolle des antiken Hel<strong>den</strong> und tritt damit <strong>in</strong><br />

die Fußstapfen von Gordon Scott und Steve<br />

Reeve aus der Glanzzeit italienischer Sandalenfilme<br />

der Sechzigerjahre. US-Kritiken nach<br />

reicht Renny Harl<strong>in</strong>s neues Actionabenteuer<br />

leider auch nie über deren Niveau hi naus. Da<br />

verspricht e<strong>in</strong> weiterer Hercules-Reboot,<br />

diesmal von Brett Ratner, schon e<strong>in</strong> anderes<br />

Kaliber zu wer<strong>den</strong> (s. S. 19).<br />

// PROGNOSE geht so<br />

18 / <strong>Widescreen</strong> 04/14


TITELSTORY / KINO<br />

Noah<br />

KINOSTART 03.04.2014 ORIGINALTITEL Noah / DARSTELLER <strong>Russell</strong> <strong>Crowe</strong>, Jennifer Connelly,<br />

Anthony Hopk<strong>in</strong>s, Emma Watson, Logan Lerman / regie Darren Aronofsky<br />

<strong>Russell</strong> <strong>Crowe</strong> hat dank Filmen wie Master und Commander, Rob<strong>in</strong> Hood und natürlich dem<br />

Klassiker Gladiator seit e<strong>in</strong>igen Jahren quasi die Zügel des Historienfilm-Genres fest <strong>in</strong> der<br />

Hand. Wie kaum e<strong>in</strong> anderer Star unserer Zeit ist er der Inbegriff des gestan<strong>den</strong>en Mannsbilds,<br />

das auch <strong>in</strong> Uniform und Toga heroisch wirkt. Aronofskys 3D-Mammutproduktion Noah entstand<br />

nun mit ihm <strong>in</strong> der Titelrolle an Naturschauplätzen <strong>in</strong> Island und Australien, die berühmte Arche<br />

wurde <strong>in</strong> e<strong>in</strong>em Studio <strong>in</strong> New York nach H<strong>in</strong>weisen <strong>in</strong> der Bibel nachgebaut. Erzählt wird klar und<br />

schnörkellos die bekannte Geschichte des Mannes aus vors<strong>in</strong>tflutlicher Zeit, der an Visionen vom<br />

Untergang der Welt leidet und daraufh<strong>in</strong> e<strong>in</strong>e klare Ansage vom Herrn erhält. Er habe e<strong>in</strong>e Arche<br />

zu bauen und somit die Unschuldigen der Schöpfung – die Tierwelt – vor dem Zorn Gottes auf die<br />

korrupte Menschheit zu retten. Kl<strong>in</strong>gt e<strong>in</strong>fach, aber so e<strong>in</strong> Riesenschiff baut sich nicht von selbst.<br />

Und da wären dann auch noch die vom Herrn zu bestrafen<strong>den</strong> korrupten Menschle<strong>in</strong>, <strong>den</strong>en bald<br />

klar wird, dass der Wasserpegel steigt und nur Noahs Arche Rettung bietet. E<strong>in</strong> <strong>Kampf</strong> ums Überleben<br />

entbrennt ... Mit Noah will Aronofsky <strong>den</strong> alten Bibelfilm wieder zu neuen Ehren kommen<br />

lassen. Es geht ihm um Fragen von Glauben und Moral, aber se<strong>in</strong> Film enthält auch e<strong>in</strong>e Warnung:<br />

Die Erde gehört nicht alle<strong>in</strong> dem Menschen.<br />

Sie zu zerstören obliegt nicht uns, sondern<br />

alle<strong>in</strong> dem<br />

// PROGNOSE sehr gut<br />

Schöpfer.<br />

Hercules<br />

KINOSTART 11.09.2014 ORIGINALTITEL Hercules<br />

/ DARSTELLER dWAYNE Johnson,<br />

John HuRT, Ian McShane, Joseph Fiennes,<br />

Rufus Sewell / regie Brett RATNER<br />

Nach e<strong>in</strong> paar Jahren Pause hat<br />

Brett Ratner (Rush Hour 1–3,<br />

X-Men 3) nun wieder auf dem Regiestuhl<br />

Platz genommen. Se<strong>in</strong>em Hercules<br />

(nicht zu verwechseln mit Renny<br />

Harl<strong>in</strong>s The Legend of Hercules, s.<br />

S. 18) liegt die bekannte griechische<br />

Sage um <strong>den</strong> Halbgott zugrunde, der<br />

unter anderem gegen die neunköpfige<br />

Hydra kämpfte. In Ratners Reboot<br />

der klassischen Story ist Hercules<br />

(Dwayne Johnson) jedoch e<strong>in</strong>e<br />

gequälte Seele, weder Mensch noch<br />

Gott. Denn ausgerechnet er, der<br />

mächtige Sohn des Zeus, musste<br />

se<strong>in</strong> ganzes Leben lang lei<strong>den</strong>. Nach<br />

<strong>den</strong> zwölf legendären Prüfungen und<br />

dem Tod se<strong>in</strong>er Familie wendet er<br />

sich von <strong>den</strong> Göttern ab und sucht<br />

se<strong>in</strong> Heil <strong>in</strong> blutigen Schlachten. Im<br />

Laufe der Jahre hat er sechs <strong>Kampf</strong>gefährten<br />

um sich geschart, die wie er<br />

nur die E<strong>in</strong>samkeit und <strong>den</strong> Tod kennen.<br />

Da wird das dreckige halbe Dutzend<br />

von König Kotys von Thrakien<br />

(John Hurt) angeheuert, um gegen<br />

e<strong>in</strong>en brutalen Warlord <strong>in</strong> die Schlacht<br />

zu ziehen. Doch Kotys spielt e<strong>in</strong> doppeltes<br />

Spiel, bald artet der Krieg zu<br />

e<strong>in</strong>em unvorstellbaren Gemetzel aus.<br />

Das Drehbuch basiert auf Steve<br />

Moores Graphic Novel Hercules: The<br />

Thracian Wars (Bild unten). Wer<br />

Regisseur Brett Ratner kennt, der<br />

weiß, dass sich dieser mit bildgewaltiger<br />

Action bestens auskennt.<br />

// PROGNOSE gut<br />

Auserwählter Noah (R. <strong>Crowe</strong>) mit<br />

se<strong>in</strong>er Gatt<strong>in</strong> Naameh (J. Connelly, l.).<br />

auswahl Die Arche soll je e<strong>in</strong> Paar<br />

jeder Spezies vor dem Untergang retten.<br />

04/14 <strong>Widescreen</strong> / 19


KINO / TITELSTORY<br />

Exodus<br />

KINOSTART 04.12.2014 ORIGINALTITEL Exodus / DARSTELLER<br />

christian Bale, Aaron Paul, Joel EdgERTON, Sigourney<br />

Weaver, Ben K<strong>in</strong>gsley, John TuRTurro / regie Ridley Scott<br />

Exodus ist sicherlich e<strong>in</strong>er der packendsten Stoffe der Bibel,<br />

was auch der Grund ist, warum Millionen von Menschen<br />

ihn sich seit Jahrtausen<strong>den</strong> jedes Jahr zum Pessach-Fest<br />

gegenseitig erzählen. Es geht um nicht weniger als die Geburt<br />

der Freiheit, um <strong>den</strong> Auszug des Volkes Israel aus Ägypten und<br />

die Entstehung der westlichen Moral, aber vor allem geht es<br />

um Moses, der vom blasierten Pr<strong>in</strong>zen zum Retter se<strong>in</strong>es Volkes<br />

wird. Epischer geht’s wohl kaum! Ke<strong>in</strong> Wunder also, dass sich ausgerechnet Ridley Scott (Gladiator, Rob<strong>in</strong> Hood, Bild) der Geschichte<br />

angenommen hat, <strong>den</strong>n er versteht sich auf gewaltige Historienfilme wie ke<strong>in</strong> Zweiter. Ex-Batman Christian Bale spielt Moses, <strong>den</strong><br />

Schafhirten, der zum Hel<strong>den</strong> wider Willen und von Gott ausersehen wird, die Israeliten <strong>in</strong> die Freiheit – und durch die Wüste – zu führen.<br />

Se<strong>in</strong> Bruder Joshua wird von Aaron Paul (P<strong>in</strong>kman aus Break<strong>in</strong>g Bad) dargestellt, der Pharao Ramses von Joel Edgerton (The Great<br />

Gatsby) gespielt. Es wird zweifellos e<strong>in</strong> Epos der Sonderklasse. Gedreht wurde <strong>in</strong> Spanien und auf <strong>den</strong> Kanarischen Inseln mit <strong>in</strong>sgesamt<br />

6.000 Komparsen! Als besonderes Leckerli ist Sigourney Weaver als Tuya, die<br />

Mutter des Pharaos, zu sehen – es ist das erste Mal seit Alien (1979), dass Weaver<br />

// PROGNOSE sehr gut<br />

wieder mit Scott zusammenarbeitet. E<strong>in</strong> Fest für die Augen ist vorprogrammiert!<br />

// Weitere Historienfilme im Überblick<br />

Ob raue Antike, dunkles Mittelalter, prachtvoller Barock oder die Schrecken des Zweiten Weltkriegs: Das K<strong>in</strong>o entführt<br />

uns immer wieder zu fasz<strong>in</strong>ieren<strong>den</strong> Schauplätzen der Geschichte. Im Folgen<strong>den</strong> präsentieren wir Ihnen e<strong>in</strong>e Auswahl<br />

weiterer vielversprechender Historienfilme, die 2014/2015 <strong>in</strong> unsere K<strong>in</strong>os kommen wer<strong>den</strong>:<br />

Die schwarzen Brüder<br />

KINOSTART 17.04.2014<br />

Das Ehepaar Lisa Tetzner und Kurt Held ist vor allem für <strong>den</strong> K<strong>in</strong>derbuch-Klassiker<br />

Die rote Zora bekannt. Nun wird deren Roman Die schwarzen Brüder von dem<br />

renommierten Schweizer Regisseur Xavier Koller verfilmt, der 1990 mit Reise der<br />

Hoffnung <strong>den</strong> Oscar für <strong>den</strong> besten nicht-englischsprachigen Film gewann. Erzählt<br />

wird die Geschichte des kle<strong>in</strong>en Giorgio (Fynn Henkel), der im neunzehnten Jahrhundert<br />

im schweizerischen Tess<strong>in</strong> aufwächst – wo übrigens auch das Ehepaar<br />

Tetzner und Held während des Zweiten Weltkriegs Schutz vor dem NS-Regime<br />

gesucht hat. E<strong>in</strong>es Tages bekommt Giorgios Familie Besuch von e<strong>in</strong>em unheimlichen<br />

Frem<strong>den</strong>, Antonio Lu<strong>in</strong>i, gespielt von Moritz Bleibtreu. Dieser nutzt die wirtschaftliche<br />

Not der Familie aus und nimmt Giorgio mit nach Mailand, wo der Knabe<br />

von nun an zusammen mit anderen Jungs als Schornste<strong>in</strong>feger schuften muss<br />

– e<strong>in</strong>e höchst gefährliche Arbeit. Doch unter <strong>den</strong> K<strong>in</strong>dern entwickelt sich e<strong>in</strong>e<br />

Freundschaft, sie wer<strong>den</strong> zu <strong>den</strong> „schwarzen Brüdern“, und Giorgio wird <strong>in</strong> ihre<br />

Geme<strong>in</strong>schaft aufgenommen. Die ersten Ausschnitte der deutsch-schweizerischen<br />

Koproduktion lassen e<strong>in</strong><br />

charmantes Abenteuer für // PROGNOSE gut<br />

Jung und Alt erahnen.<br />

dido KINOSTART 26.06.2014<br />

elizabeth Belle<br />

Das Romantikdrama Belle von der Londoner Regisseur<strong>in</strong><br />

Amma Asante, e<strong>in</strong>e britische Produktion, erzählt die<br />

wahre Geschichte der Adoptivtochter e<strong>in</strong>es britischen<br />

Aristokraten: Dido Elizabeth Belle (Gugu Mbatha-Raw)<br />

ist schwarz – und das sorgt <strong>in</strong> der britischen Gesellschaft<br />

des 19. Jahrhunderts für Verwirrung und Hass.<br />

Doch auf der Suche nach der Liebe ihres Lebens setzt<br />

sich Belle gegen alle Konventionen durch. Mit dabei<br />

s<strong>in</strong>d übrigens auch die bei<strong>den</strong> Harry Potter-Stars<br />

Emma Watson und Tom Felton.<br />

// PROGNOSE gut<br />

20 / <strong>Widescreen</strong> 04/14


TITELSTORY / KINO<br />

Serena<br />

KINOSTART 04.09.2014<br />

Die dänische Regisseur<strong>in</strong> Susanne Bier hat 2011 für<br />

ihren Film In e<strong>in</strong>er besseren Welt <strong>den</strong> Oscar für <strong>den</strong> besten<br />

nicht-englischsprachigen Film gewonnen. Ihr neuestes<br />

Werk ist e<strong>in</strong> Familiendrama, das im Amerika zur Zeit<br />

der Weltwirtschaftskrise der Dreißigerjahre spielt. Bradley<br />

Cooper mimt George Pemberton, e<strong>in</strong>en ste<strong>in</strong>reichen<br />

Holzlieferanten, dessen Frau Serena (Jennifer Lawrence)<br />

jedoch ke<strong>in</strong>e K<strong>in</strong>der kriegen kann – was se<strong>in</strong>e Träume<br />

von e<strong>in</strong>em generationsübergreifen<strong>den</strong> Firmenimperium<br />

<strong>in</strong> Gefahr br<strong>in</strong>gt und die Ehe <strong>in</strong> e<strong>in</strong>e Krise steuert.<br />

Dracula: Untold<br />

KINOSTART 02.10.2014<br />

Schon seit Jahren geht <strong>in</strong> Hollywood das Gerücht um, dass<br />

es bald mal e<strong>in</strong>en Film über <strong>den</strong> echten Dracula geben soll,<br />

<strong>den</strong> historischen Vlad Tepes, <strong>den</strong> „Pfähler“. Bereits 1990<br />

erschien e<strong>in</strong> Buch über Tepes von dem rumänischen Historiker<br />

Radu Florescu, das e<strong>in</strong>ige Jahre lang <strong>in</strong> <strong>den</strong> Hollywood-Studios<br />

die Runde machte. Zuletzt sprach TV-Star<br />

Charlie Hunnam (Sons of Anarchy) darüber, e<strong>in</strong>en historischen<br />

Dracula-Film produzieren zu wollen. Nun sche<strong>in</strong>t es<br />

mit Dracula: Untold endlich so weit zu se<strong>in</strong>. Regie führt der<br />

irische Nachwuchsregisseur Gary Shore, Luke Evans<br />

(Bogenschütze Bard aus Smaugs E<strong>in</strong>öde, s. Bild) mimt Vlad Tepes und Dom<strong>in</strong>ic Cooper<br />

dessen Bruder Mehmet, welcher zum Islam – und damit zur fe<strong>in</strong>dlichen Armee des türkischen<br />

Sultans – übertrat und dadurch zu<br />

// PROGNOSE sehr gut Vlads Todfe<strong>in</strong>d wurde. Wir hoffen auf e<strong>in</strong><br />

packendes Historienabenteuer!<br />

// PROGNOSE sehr gut<br />

Fury<br />

KINOSTART 23.10.2014<br />

Drehbuchautor und Regisseur David Ayer hat sich mit realistisch-harten<br />

Actionthrillern wie Tra<strong>in</strong><strong>in</strong>g Day (2001) und End of<br />

Watch (2012) verdient gemacht. Mit Fury wendet er sich dem<br />

Zweiten Weltkrieg zu, und das mit Topbesetzung. April 1945:<br />

E<strong>in</strong> kampferprobter US-Sergeant namens Wardaddy (Brad<br />

Pitt) kommandiert e<strong>in</strong>en Sherman-Panzer und dessen Fünf-<br />

Mann-Crew auf e<strong>in</strong>er tödlichen Mission h<strong>in</strong>ter <strong>den</strong> L<strong>in</strong>ien des<br />

Fe<strong>in</strong>des. Neben Pitt s<strong>in</strong>d Shia LaBeouf, Logan Lerman, Michael<br />

Peña, Jason Isaacs und Jon Bernthal mit von der Partie.<br />

// PROGNOSE super<br />

Assass<strong>in</strong>’s Creed<br />

KINOSTART 06.08.2015<br />

Michael Fassbender (Prometheus) ist bei dieser Adaption des bahnbrechen<strong>den</strong><br />

Videogames maßgeblich beteiligt: als Produzent und Hauptdarsteller.<br />

Er spielt Desmond Miles, e<strong>in</strong>en Mann, der quasi durch die<br />

Zeit reisen und <strong>in</strong> die Rollen se<strong>in</strong>er Vorfahren schlüpfen kann – allesamt<br />

Profi-Killer <strong>in</strong> <strong>den</strong> verschie<strong>den</strong>sten Epochen der Menschheitsgeschichte,<br />

so zum Beispiel bei <strong>den</strong> Kreuzzügen und im Italien der Renaissance.<br />

Spielefans warten schon lange auf die Verfilmung des kultigen Action-<br />

Adventures. Hoffen wir, dass sie hält, was sie verspricht.<br />

Unbroken<br />

KINOSTART 22.01.2015<br />

Angel<strong>in</strong>a Jolie ist nicht nur e<strong>in</strong>e Schauspieler<strong>in</strong><br />

von Weltrang, sondern hat sich auch schon h<strong>in</strong>ter<br />

der Kamera verdient gemacht. Ihr Regiedebüt<br />

In the Land of Blood and Honey (2011) ist e<strong>in</strong><br />

kle<strong>in</strong>es Meisterwerk. Nun ist für W<strong>in</strong>ter 2014/2015<br />

ihr nächster Film angekündigt: Unbroken, basierend<br />

auf dem Tatsachenbericht Unbeugsam von<br />

der US-Autor<strong>in</strong> Laura Hillebrand. Das Drehbuch hierzu stammt aus der Feder der Coen-<br />

Brüder, man darf also gespannt se<strong>in</strong>. Jack O’Connell schlpüft <strong>in</strong> die Rolle von Louis Zamper<strong>in</strong>i,<br />

e<strong>in</strong>em olympischen Langstreckenläufer, der sich mit Ausbruch des Zweiten Weltkriegs<br />

freiwillig zur Armee meldet und im Südpazifik stationiert wird. Als se<strong>in</strong> Schiff bei<br />

e<strong>in</strong>em japanischen Angriff versenkt wird, beg<strong>in</strong>nt für ihn erst e<strong>in</strong> Überlebenskampf im<br />

Schlauchboot auf hoher See. Dann wird der junge Soldat Zamper<strong>in</strong>i von e<strong>in</strong>em japanischen<br />

Schiff aufgegriffen und <strong>in</strong> e<strong>in</strong><br />

Strafgefangenenlager gebracht – für // PROGNOSE super<br />

Zamper<strong>in</strong>i bald die Hölle auf Er<strong>den</strong>.<br />

Heart of the Sea<br />

KINOSTART 19.03.2015<br />

Nach Rush wendet sich Regisseur Ron Ho ward<br />

e<strong>in</strong>em weiteren ganz großen Stoff zu: der Verfilmung<br />

des auf Tatsachen basieren<strong>den</strong> Romans<br />

Im Herzen der See – Die letzte Fahrt des Walfängers<br />

Essex von Nathaniel Philbrick. Die Zerstörung<br />

der Essex war im frühen 19. Jahrhundert<br />

für die Seefahrt e<strong>in</strong> ähnlich traumatisches<br />

Erlebnis wie e<strong>in</strong> knappes Jahrhundert später<br />

der Untergang der Titanic und lieferte die reale<br />

Vorlage für Herman Melvilles Roman Moby-<br />

Dick (siehe Bild). 1819 verlässt der Walfänger<br />

Essex se<strong>in</strong>en Hafen an der Ostküste der USA,<br />

um im Südpazifik auf Fang zu gehen. Doch<br />

dabei kommt es zu e<strong>in</strong>er Art Duell mit e<strong>in</strong>em<br />

besonders aggressiven Walfisch, der das Schiff<br />

rammt und versenkt. Die Überleben<strong>den</strong> flüchten<br />

auf drei kle<strong>in</strong>e Rettungsboote, auf <strong>den</strong>en<br />

sie fast drei Monate über offene See driften.<br />

Dabei machen ihnen das Wetter, der Hunger<br />

und diverse Krankheiten immer mehr zu schaffen.<br />

Bald entbrennt e<strong>in</strong> darw<strong>in</strong>istischer Überlebenskampf.<br />

Wir können uns auf e<strong>in</strong>en<br />

Historien thriller von Weltformat freuen, mit<br />

Chris Hemsworth, Cillian Murphy, Ben Whishaw<br />

und Brendan Gleeson <strong>in</strong> <strong>den</strong> Hauptrollen.<br />

// PROGNOSE sehr gut<br />

// PROGNOSE super<br />

04/14 <strong>Widescreen</strong> / 21


Special<br />

The Return of the<br />

first avenger<br />

KINOSTART 27. März / ORIGINALTITEL CapTA<strong>in</strong> America: The W<strong>in</strong>ter Soldier / GENRE Action, Science-Fiction / PRODUKTION USA 2014 / LAUFZEIT 128 M<strong>in</strong>. /<br />

DARSTELLER Chris Evans, Scarlett Johansson, Samuel L. Jackson, Robert Redford, Dom<strong>in</strong>ic Cooper / REGIE Anthony & Joe Russo / FSK N. n. b.<br />

Capta<strong>in</strong> America, der moralischste Held der Avengers, kehrt zurück! Wir<br />

trafen die Regisseure zum Gespräch über <strong>den</strong> weiten Weg des Steve Rogers.<br />

AUTOR / Emanuel Bergmann<br />

Am 27. März setzt Capta<strong>in</strong> America <strong>den</strong><br />

<strong>Kampf</strong> gegen Unholde aller Art fort. Der<br />

Unterschied zu Teil 1: Nun bef<strong>in</strong>det er sich <strong>in</strong><br />

der Gegenwart. Wir er<strong>in</strong>nern uns: Am Ende des<br />

ersten Films wurde Steve Rogers alias Capta<strong>in</strong><br />

America (Chris Evans) im Eis des Nordpols e<strong>in</strong>gefroren<br />

und erwachte erst über sechzig Jahre<br />

später wieder zu neuem Leben. Fortan führt er<br />

die Superhel<strong>den</strong>truppe der Avengers an und<br />

muss so ganz nebenbei mit der Tatsache umgehen,<br />

dass es die Welt, die er kannte, nicht<br />

mehr gibt. „Cap“ ist nun e<strong>in</strong> Super-Soldat, der<br />

<strong>in</strong> The Return of the First Avenger zusammen<br />

mit Black Widow (Scarlett Johansson) e<strong>in</strong>en<br />

brutalen <strong>Auf</strong>tragskiller stoppen muss: <strong>den</strong><br />

„W<strong>in</strong>ter Soldier“. Dieser ist ke<strong>in</strong> Unbekannter<br />

für Cap und so wird die Suche nach dem Killer<br />

für ihn e<strong>in</strong>e schmerzhafte Reise <strong>in</strong> die eigene<br />

Vergangenheit. Zum ersten Mal muss sich<br />

Capta<strong>in</strong> America <strong>den</strong> Fehlern stellen, die er <strong>in</strong><br />

se<strong>in</strong>em Leben gemacht hat. Er muss sich fragen,<br />

ob er überhaupt noch e<strong>in</strong>en Platz <strong>in</strong> unserer<br />

modernen Welt hat: Um ihn herum kreischen<br />

schrille TV-Moderatoren, Telefonleitungen<br />

wer<strong>den</strong> angezapft und die verme<strong>in</strong>tlichen<br />

Fe<strong>in</strong>de der Freiheit wer<strong>den</strong> auf Knopfdruck von<br />

Drohnen ausradiert. Wie soll da e<strong>in</strong> Relikt aus<br />

<strong>den</strong> Vierzigern zurechtkommen?<br />

Den Kodex h<strong>in</strong>terfragen<br />

Mit genau dieser Frage haben sich das Regieteam<br />

Joe und Anthony Russo ause<strong>in</strong>andergesetzt.<br />

Sie wollten die Kultfigur aus dem Marvel-<br />

Universum e<strong>in</strong> wenig subversiver angehen,<br />

<strong>den</strong>n sie lieben es subversiv. Die Brüder haben<br />

unter anderem die (bei uns im TV unberechtigterweise<br />

nur e<strong>in</strong> Nischendase<strong>in</strong> fristende) Serie<br />

Arrested Development und die Sitcom Community<br />

erdacht. Doch als bekannt gegeben<br />

wurde, dass ausgerechnet e<strong>in</strong> Comedy-Duo<br />

Regie bei Capta<strong>in</strong> America 2 führen sollten, haben<br />

sich viele erst mal am Kopf gekratzt. Können<br />

die das überhaupt stemmen? „Wir haben<br />

<strong>in</strong> Community öfter mal beliebte Filmgenres<br />

parodiert, so auch Actionfilme“, erklärt Joe<br />

Russo. „Der Chef von Marvel Studios, Kev<strong>in</strong><br />

Feige, war e<strong>in</strong> großer Fan davon. Wir haben<br />

ihm erklärt, wie wir die Figur angehen wür<strong>den</strong>.“<br />

Dabei hilft, dass Joe und Anthony Russo beide<br />

passionierte Comic-Fans s<strong>in</strong>d, <strong>in</strong>sbesondere<br />

der Comics der Achtzigerjahre, als Künstler wie<br />

Alan Moore (Watchmen) und Frank Miller (The<br />

Dark Knight) die alten Hel<strong>den</strong>figuren systematisch<br />

ause<strong>in</strong>andernahmen. „Es war an der<br />

Zeit“, so Joe Russo, „dass die Superhel<strong>den</strong><br />

erwachsen wur<strong>den</strong>. Die Welt hatte sich erheblich<br />

verändert. Me<strong>in</strong>e Liebl<strong>in</strong>gscomics waren<br />

immer diejenigen, die <strong>den</strong> Kodex der Hel<strong>den</strong><br />

h<strong>in</strong>terfragt oder unterwandert haben.“ Genau<br />

das, so verraten die bei<strong>den</strong>, wollten sie ausgerechnet<br />

mit Capta<strong>in</strong> America machen. Aber<br />

geht das überhaupt? E<strong>in</strong>e Figur wie Cap bietet<br />

sich nicht gerade dazu an, tiefere Abgründe<br />

auszuloten, <strong>den</strong>n im Grunde ist<br />

Steve Rogers e<strong>in</strong>e treue Seele und<br />

e<strong>in</strong> anständiger Kerl. „Schon richtig“,<br />

erklärt Anthony Russo.<br />

„Aber Kev<strong>in</strong> Feige ist e<strong>in</strong> kluger<br />

Kopf, er sucht immer nach<br />

neuen Wegen, wie man die<br />

Marvel-Hel<strong>den</strong> neu <strong>in</strong>terpretieren<br />

kann. Zwischen<br />

dem ersten und<br />

dem zweiten Film liegen<br />

über sechzig Jahre, da<br />

kann man stilistisch und <strong>in</strong><br />

der Handlung ganz neue<br />

Wege gehen.“ So kommt<br />

es, dass The Return of the<br />

First Avenger im Grunde e<strong>in</strong> Reboot<br />

ist. Steve Rogers hat e<strong>in</strong>en weiten<br />

Weg zurückgelegt. Für ihn war der<br />

Zweite Weltkrieg schwarzweiß, doch jetzt<br />

lebt er <strong>in</strong> e<strong>in</strong>er Welt, <strong>in</strong> der es nur noch Grauzonen<br />

zu geben sche<strong>in</strong>. Er hat alles verpasst<br />

– Vietnam, Watergate, die Reagan-Ära –<br />

und er wacht <strong>in</strong> e<strong>in</strong>er völlig neuen Welt auf.<br />

Dazu kommt, dass Steve Rogers alle Menschen,<br />

die ihm jemals etwas bedeutet<br />

haben, verloren hat. Im Grunde ist er<br />

22 / <strong>Widescreen</strong> 04/14


Special / KINO<br />

selbst e<strong>in</strong> Verlorener. „Das fan<strong>den</strong> wir sehr <strong>in</strong>teressant,<br />

so schön radikal“, so Joe Russo.<br />

Verwundbarer Held<br />

Joe Russo sieht Capta<strong>in</strong> America 2 im Grunde<br />

als e<strong>in</strong>en Politthriller der Siebzigerjahre. „Wir<br />

wollten e<strong>in</strong>en Film drehen, der moderne Themen<br />

anspricht, das aber im Gewand e<strong>in</strong>es Superhel<strong>den</strong>films.<br />

Unser Vorbild war Die drei Tage<br />

des Condor (1975) mit Robert Redford.“ Überraschenderweise<br />

konnte K<strong>in</strong>o-Ikone Robert<br />

Redford höchstpersönlich für e<strong>in</strong>e Rolle gewonnen<br />

wer<strong>den</strong>. Er spielt Alexander Pierce, e<strong>in</strong>en<br />

General der Organisation S.H.I.E.L.D., dessen<br />

Vorstellung von Ethik und Moral ganz<br />

anders ist als die von Steve Rogers. „Redford<br />

ist e<strong>in</strong>e prägende Figur des Politthrillers“, me<strong>in</strong>t<br />

Joe Russo. „Wir haben ab und zu gescherzt,<br />

dass es witzig wäre, ihn <strong>in</strong> unserem Film zu<br />

casten, aber wir hätten nie gedacht, dass ausgerechnet<br />

er e<strong>in</strong>en Superhel<strong>den</strong>film drehen<br />

würde. Aber er hat ja gesagt. Bob mochte das<br />

Drehbuch – und se<strong>in</strong>e Enkel s<strong>in</strong>d Superhel<strong>den</strong>fans.<br />

Er war sich der Ironie sehr bewusst, dass<br />

er <strong>in</strong> e<strong>in</strong>em Abenteuer auftritt, der als Hommage<br />

an se<strong>in</strong>e frühen Filme zu verstehen ist.“<br />

Zwischen General Pierce und Capta<strong>in</strong> America<br />

treffen zwei Welten aufe<strong>in</strong>ander. Auch stilistisch<br />

macht sich das bemerkbar. Der zweite Film<br />

wurde zu wesentlichen Teilen mit der Handkamera<br />

gedreht, die Action ist härter und moderner<br />

als im ersten. Und natürlich fliegen auch<br />

zwischen Capta<strong>in</strong> America und Black Widow<br />

dieses Mal die Funken! „Cap und Widow haben<br />

unterschiedliche Philosophien“, so Joe<br />

Russo. „Er glaubt, die Wahrheit ist das Wichtigste;<br />

sie glaubt, sie kann dich töten. Dennoch<br />

stimmt zwischen ihnen die Chemie.“ Anthony<br />

Russo fügt an, dass es wichtig war, Cap an se<strong>in</strong>e<br />

eigenen ethischen und moralischen Grenzen<br />

zu br<strong>in</strong>gen, und das sieht auch se<strong>in</strong> Bruder<br />

so: „Wir mussten die strengen Moralvorstellungen<br />

des Charakters brechen. Wir wollten herausfordern,<br />

ihn bedrohen, ihn <strong>in</strong> Situationen<br />

br<strong>in</strong>gen, <strong>in</strong> <strong>den</strong>en er sehr verwundbar ist.“ Es<br />

kl<strong>in</strong>gt nach dem vielversprechen<strong>den</strong> Versuch,<br />

e<strong>in</strong>em eher e<strong>in</strong>dimensionalen Charakter viel<br />

Tiefe zu verleihen. Der Presse wurde The Return<br />

of the First Avenger nicht rechtzeitig gezeigt.<br />

Erste Ausschnitte lassen jedoch auf e<strong>in</strong>en<br />

imposanten Actioner im Stile von Thor und<br />

The Avengers schließen. /<br />

// PROGNOSE Sehr gut<br />

Weggefährten<br />

Black<br />

Widow (S.<br />

Johansson, l.)<br />

und Capta<strong>in</strong><br />

America (C.<br />

Evans).<br />

// INTERVIEW mit Chris Evans<br />

<strong>in</strong>terview / Emanuel Bergmann<br />

Chris Evans schlüpft zum dritten Mal <strong>in</strong> die Rolle des <strong>in</strong>tegersten aller Superhel<strong>den</strong>. WIDESCREEN sprach mit dem<br />

32- Jährigen über die Figur des Capta<strong>in</strong> America <strong>in</strong> der heutigen Zeit, se<strong>in</strong>e Jugend und das Liebesleben des Steve Rogers.<br />

Mr. Evans, Capta<strong>in</strong> America ist sicherlich<br />

der Anständigste unter <strong>den</strong> Marvel-Hel<strong>den</strong>.<br />

Genau das macht ihn bei <strong>den</strong> Lesern<br />

so beliebt. Aber macht es das für e<strong>in</strong>en<br />

Schauspieler nicht schwieriger, e<strong>in</strong>en solchen<br />

Charakter zu spielen?<br />

Es stimmt schon, er hat ke<strong>in</strong>e Brüche, ke<strong>in</strong>e<br />

Schattenseiten. Er <strong>den</strong>kt immer zuerst an<br />

andere, das macht es schwer, <strong>den</strong> <strong>in</strong>neren<br />

Konflikt der Figur zu f<strong>in</strong><strong>den</strong>. Er ist<br />

e<strong>in</strong>er, der <strong>in</strong>nere Konflikte am liebsten<br />

vermeidet. Im ersten Film wurde die<br />

Figur e<strong>in</strong>geführt, <strong>in</strong> The Avengers<br />

war er Teil e<strong>in</strong>es Teams, jetzt können<br />

wir dafür endlich auf das<br />

Innenleben der Figur e<strong>in</strong>gehen.<br />

Wie passt sich Steve Rogers an<br />

die moderne Welt an? Gehört se<strong>in</strong><br />

moralischer Kompass überhaupt<br />

<strong>in</strong> die heutige Zeit? Damit wollten<br />

wir uns ause<strong>in</strong>andersetzen, <strong>den</strong>n<br />

er hat ke<strong>in</strong>e <strong>in</strong>neren Dämonen.<br />

Steve ist aus <strong>den</strong> Vierzigerjahren,<br />

als für ihn die Welt noch klar<br />

begreifbar war. Heute ist das<br />

anders. Die Technologie hat sich<br />

sehr weit entwickelt, und um die<br />

Sicherheit und Freiheit der Menschen<br />

zu gewährleisten, wer<strong>den</strong> oft<br />

Grenzen überschritten.<br />

Kann man also sagen, dass der erste<br />

Film die Geburt des Capta<strong>in</strong> America<br />

zeigt und der zweite Film se<strong>in</strong>e Jugend?<br />

„Er kämpft besser<br />

als Jason Bourne.“<br />

Das haben Sie perfekt auf <strong>den</strong> Punkt<br />

gebracht, <strong>den</strong> Satz muss ich mir für zukünftige<br />

Interviews merken. (lacht) Richtig, es ist<br />

se<strong>in</strong>e Jugend. S.H.I.E.L.D. passt sich der<br />

Welt an, aber Jugendlichen fällt es oft<br />

schwer, die Welt so zu akzeptieren, wie sie<br />

ist. Wie geht man damit um?<br />

Was haben Joe und Anthony Russo, die<br />

bei<strong>den</strong> Regisseure, an der Figur des Capta<strong>in</strong><br />

America verändert, um sie <strong>in</strong>s 21.<br />

Jahrhundert zu holen?<br />

Sie s<strong>in</strong>d <strong>in</strong> e<strong>in</strong>e Richtung gegangen, die ich<br />

mir für die Figur gewünscht habe. Ich wollte,<br />

dass Capta<strong>in</strong> America gefährlich wirkt.<br />

Immerh<strong>in</strong> ist er bei <strong>den</strong> Avengers, das s<strong>in</strong>d<br />

allesamt Superhel<strong>den</strong>, und es muss e<strong>in</strong>en<br />

Grund geben, warum er dazugehört und da<br />

re<strong>in</strong>passt. Er kämpft <strong>in</strong> diesem Film besser<br />

als Jason Bourne. Und er benutzt se<strong>in</strong>e<br />

Umgebung, er haut nicht e<strong>in</strong>fach nur drauf.<br />

Man sieht ihn auch ab und zu <strong>in</strong> normalen<br />

Klamotten kämpfen, dadurch wirkt er noch<br />

gefährlicher.<br />

Was können Sie uns über die Beziehung<br />

zwischen Capta<strong>in</strong> America und Black<br />

Widow erzählen?<br />

Black Widow hat ke<strong>in</strong> Problem damit, zu lügen.<br />

Sie hat e<strong>in</strong>en stark ausgeprägten Selbsterhaltungstrieb.<br />

Aber was passiert, wenn man ihr<br />

vertrauen muss? Sie muss lernen, e<strong>in</strong> guter<br />

Mensch und e<strong>in</strong> zuverlässiger Freund zu wer<strong>den</strong>.<br />

Es reicht jetzt nicht mehr, dass sie e<strong>in</strong>e<br />

Super-Spion<strong>in</strong> ist.<br />

Wie war es, mit Scarlett<br />

Johansson zu<br />

arbeiten?<br />

Fantastisch. Sie ist wie e<strong>in</strong>e Schwester. Ich<br />

kenne sie schon, seit sie sechzehn war, noch<br />

bevor sie bekannt wurde. Sie macht je<strong>den</strong><br />

Film mit ihrer Performance besser und sie ist<br />

für ihr Alter sehr weise. Sie hat immer gute<br />

Ratschläge für mich, nicht nur was die Arbeit<br />

angeht, sondern auch das Leben.<br />

Und wie steht es um Steve Rogers’ Liebesleben?<br />

Ich will nichts spoilern. Aber der Handlungsfa<strong>den</strong><br />

aus dem ersten Film, mit Peggy Carter<br />

[gespielt von Hayley Atwell; Anm. d. Red.],<br />

wird hier zu Ende erzählt. Dadurch gibt es die<br />

Möglichkeit e<strong>in</strong>er neuen Lovestory, aber<br />

mehr kann ich Ihnen nicht verraten.<br />

Kommen wir mal zu Ihnen selbst: Was planen<br />

Sie für die Zukunft?<br />

Ich würde gerne öfters Regie führen. Ich<br />

habe gerade e<strong>in</strong>en Film namens 1:30 Tra<strong>in</strong><br />

gedreht, wir sitzen momentan am Schnitt.<br />

Wissen Sie, Filme wie Capta<strong>in</strong> America s<strong>in</strong>d<br />

sehr zeitaufwendig. Man muss viel tra<strong>in</strong>ieren,<br />

man dreht <strong>den</strong> Film und dann macht man die<br />

Promotion. Insgesamt ist man etwa e<strong>in</strong> Jahr<br />

mit so e<strong>in</strong>em Film beschäftigt …<br />

Bei e<strong>in</strong>em früheren Gespräch sagten Sie<br />

mal, dass Sie sich gut überlegen mussten,<br />

ob Sie die Rolle überhaupt annehmen …<br />

Na ja, ich wäre e<strong>in</strong> Narr gewesen, wenn ich<br />

ne<strong>in</strong> gesagt hätte. Ich liebe diese Filme. Aber<br />

ich b<strong>in</strong> jetzt an e<strong>in</strong>em neuen Punkt <strong>in</strong> me<strong>in</strong>em<br />

Leben. Es macht mir viel Spaß, selbst Regie<br />

zu führen. Man ist sehr viel mehr an <strong>den</strong> kreativen<br />

Vorgängen beteiligt. Als Schauspieler<br />

trägt man nur e<strong>in</strong>en Teil dazu bei, <strong>den</strong> Rest<br />

machen andere. Das reicht mir nicht mehr.<br />

04/14 <strong>Widescreen</strong> / 23


FILMKRITIKEN<br />

undurchsichtig Kann Marks<br />

(L. Neeson, gr. Bild) Sitznachbar<strong>in</strong><br />

Summers (J. Moore, o.) trauen?<br />

Non-Stop<br />

KINOSTART 13. März / ORIGINALTITEL Non-Stop / GENRE Action, Thriller / PRODUKTION uSA 2014 / LAUFZEIT 106 M<strong>in</strong>. /<br />

DARSTELLER Liam Neeson, Julianne Moore, Michelle Dockery, Corey Stoll / REGIE Jaume Collet-Serra / FSK n.n.b.<br />

Hochspannung im Flugzeug:<br />

Liam Neeson kämpft<br />

<strong>in</strong> 12.000 Meter Höhe gegen<br />

raff<strong>in</strong>ierte Erpresser.<br />

AUTOR / Frank Geissler<br />

itte die Rückenlehne senkrecht stellen<br />

Bund <strong>den</strong> Sicherheitsgurt anlegen! Der<br />

<strong>in</strong>zwischen zum Actionveteranen aufgestiegene<br />

Liam Neeson gerät an Bord e<strong>in</strong>es Transatlantikflugs<br />

<strong>in</strong> lebensgefährliche Turbulenzen.<br />

Als Air-Marshal Bill Marks soll sich Neeson<br />

eigentlich um die Sicherheit an Bord kümmern.<br />

Doch als er nach dem Start anonyme<br />

Kurznachrichten erhält, die die Ermordung<br />

e<strong>in</strong>es Passagiers alle 20 M<strong>in</strong>uten androhen,<br />

wird Marks bald selbst zum Verdächtigen.<br />

Denn das geforderte Lösegeld von 150 Millionen<br />

Dollar soll ausgerechnet auf e<strong>in</strong> Konto<br />

überwiesen wer<strong>den</strong>, das auf Marks’ Namen<br />

läuft. Und im Laufe der (Flug-)Zeit bleibt ihm<br />

nichts anderes übrig, als sämtliche Passagiere<br />

<strong>in</strong> Schach zu halten, bis er <strong>den</strong> Erpresser<br />

f<strong>in</strong>det, der offenbar mit an Bord ist.<br />

Ohne Rücksicht auf Verluste<br />

Mord im Orient-Express – nur mit mehr<br />

Action und im Flugzeug: Jaume Collet-Serra,<br />

der mit Liam Neeson schon beim Actionthriller<br />

Unknown I<strong>den</strong>tity zusammenarbeitete, liefert<br />

mit Non-Stop e<strong>in</strong>en suspensereichen<br />

und zum<strong>in</strong>dest <strong>in</strong> der ersten Hälfte extrem<br />

effektiven Thriller ab, <strong>in</strong> dem man Neeson<br />

gebannt bei der Suche nach dem Übeltäter<br />

begleitet. Nach e<strong>in</strong> paar M<strong>in</strong>uten Vorgeplänkel,<br />

die Bill Marks als desillusionierten, tr<strong>in</strong>ken<strong>den</strong><br />

und von Flugangst gequälten Sicherheitsbeamten<br />

mit großem Herz für kle<strong>in</strong>e K<strong>in</strong>der<br />

e<strong>in</strong>führen, geht’s gleich zur Sache. Dass<br />

die Handlung zunächst nur von e<strong>in</strong> paar SMS<br />

Frank Geissler / „Auch wenn ich von dem me<strong>in</strong>er Me<strong>in</strong>ung nach unbefriedigen<strong>den</strong><br />

Storytwist am Ende enttäuscht war, fand ich zwei D<strong>in</strong>ge ziemlich bee<strong>in</strong>druckend:<br />

Wie Non-Stop im Verlauf der ersten Stunde immer wieder die Spannung<br />

e<strong>in</strong> paar Grad raufdreht, dabei mit e<strong>in</strong>er bloßen SMS das Tempo anzieht<br />

und dem Filmtitel alle Ehre macht. Und wie Liam Neeson <strong>in</strong> der Rolle des knurrigen<br />

Raube<strong>in</strong>s mit Gefühl alles aus dem Film holt, was die Story letztlich hergibt.“<br />

angetrieben wird, tut der Hochspannung ke<strong>in</strong>en<br />

Abbruch. Collet-Serra führt mit fe<strong>in</strong>em<br />

Gespür Nebenfiguren wie die rout<strong>in</strong>ierte Vielflieger<strong>in</strong><br />

Jen Summers (Julianne Moore) oder<br />

e<strong>in</strong>ige wenig vertrauenserweckende Typen<br />

e<strong>in</strong>, die alle nach und nach <strong>in</strong> Bill Marks’<br />

Erpressersuche verwickelt wer<strong>den</strong> und allesamt<br />

nicht ganz koscher wirken. Dafür, dass<br />

fast der gesamte Film <strong>in</strong> e<strong>in</strong>em großen, aber<br />

engen Flugzeug spielt, f<strong>in</strong>det Collet-Serra<br />

jede Menge ungewöhnlicher Kamerapers­<br />

pektiven, die die Spannung noch mal steigern.<br />

Für die richtige Dosis Action sorgt dann<br />

Neeson persönlich, der auf diesem Gebiet<br />

<strong>in</strong>zwischen reichlich Erfahrung hat und sich<br />

bald <strong>in</strong> e<strong>in</strong>en regelrechten Wutrausch ohne<br />

Rücksicht auf Verluste spielt.<br />

Am falschen Flughafen<br />

Bis dah<strong>in</strong> und sogar bis weit über die Halbzeit<br />

des Films läuft also alles bestens – nur kommt<br />

dann, was Paranoia-Actionthrillern an Bord<br />

von Flugzeugen so oft droht: Irgendwann müssen<br />

Collet-Serra und se<strong>in</strong> Autorenteam die<br />

Karten aufdecken, die Geschichte dem F<strong>in</strong>ale<br />

entgegentreiben und zur Landung ansetzen.<br />

Und hier läuft dann nicht mehr nur Liam Neeson<br />

Amok, sondern auch die <strong>in</strong>s Unplausible<br />

abdriftende Story, die plötzlich mehr Löcher<br />

enthält als Neeson mit se<strong>in</strong>er Wumme <strong>in</strong> die<br />

Flugzeugwände schießen kann. Von e<strong>in</strong>er<br />

Bruchlandung zu sprechen, würde dem Film<br />

angesichts der fesseln<strong>den</strong> ersten Hälfte zwar<br />

nicht gerecht. Aber e<strong>in</strong> wenig wirkt es so, als<br />

hätten sich die Filmemacher im Flugziel geirrt<br />

und <strong>den</strong> Flieger versehentlich am falschen<br />

Flughafen aufgesetzt. /<br />

FILM /<br />

ACTION<br />

yyy<br />

SPANNUNG<br />

yyy<br />

EMOTION<br />

yyy<br />

HUMOR<br />

yyy<br />

EROTIK<br />

yyy<br />

ANSPRUCH<br />

yyy<br />

FAZIT / Liam Neeson beweist <strong>in</strong> dem starken<br />

Thriller mit schwachem Ende e<strong>in</strong>mal mehr<br />

se<strong>in</strong>e Qualitäten als Actionheld.<br />

24 / <strong>Widescreen</strong> 04/14


Man of Tai Chi<br />

FILMKRITIKEN / KINO<br />

13. März / OT Man of Tai Chi / G Action / P USA, CHN 2013 / LZ 105 M<strong>in</strong>. /<br />

D Keanu Reeves, Tiger Hu Chen, Karen Mok / R Keanu Reeves / FSK N. n. B.<br />

Lone Survivor<br />

20. März / OT Lone Survivor / G Action / P USA 2013 / LZ 122 M<strong>in</strong>. / D<br />

Mark Wahlberg, tAylor Kitsch, Ben Foster / R Peter Berg / FSK 16<br />

Militärthriller Lone Survivor<br />

Dbasiert auf <strong>den</strong> realen Berichten<br />

des Navy Seals Marcus Lutrell<br />

und behandelt die Ereignisse während<br />

e<strong>in</strong>es amerikanischen Truppene<strong>in</strong>satzes<br />

<strong>in</strong> Afghanistan. Im<br />

Zuge der Operation Red W<strong>in</strong>gs<br />

sollten Lutrell und drei se<strong>in</strong>er<br />

Kamera<strong>den</strong> im Jahr 2005 <strong>den</strong> Talibanführer<br />

Ahmad Shah ausspähen<br />

und elim<strong>in</strong>ieren. In der Prov<strong>in</strong>z<br />

trafen die Männer jedoch auf e<strong>in</strong>e<br />

Gruppe Ziegenhirten, die sie verrieten<br />

und so über 100 Talibankämpfer<br />

auf sie aufmerksam<br />

machten. Das darauffolgende<br />

Feuergefecht bezahlte e<strong>in</strong> Großteil<br />

der US-Truppe schließlich mit se<strong>in</strong>em<br />

Leben. In überaus brutalen,<br />

e<strong>in</strong>dr<strong>in</strong>glichen und authentischen<br />

Sequenzen schildert Regisseur<br />

Peter Berg die Geschehnisse<br />

jenes verhängnisvollen E<strong>in</strong>satzes.<br />

Zwar darf auch hier der für viele<br />

amerikanische Kriegsfilme typische<br />

übertriebene Patriotismus<br />

nicht fehlen, die spannen<strong>den</strong> und<br />

sehr <strong>in</strong>tensiven Gefechtsszenen<br />

wer<strong>den</strong> <strong>den</strong>noch auch Nicht-<br />

Amerikaner sehr aufwühlen. (ck)<br />

FILM /<br />

FAZIT / Actionreicher und gut besetzter Kriegsthriller, der es mit dem<br />

Patriotismus zuweilen etwas übertreibt, aber trotzdem überzeugt<br />

ACTION<br />

yyy<br />

SPANNUNG<br />

yyy<br />

EMOTION<br />

yyy<br />

HUMOR<br />

yyy<br />

EROTIK<br />

yyy<br />

ANSPRUCH<br />

yyy<br />

ostkurier Tiger studiert <strong>in</strong> se<strong>in</strong>er<br />

PFreizeit bei e<strong>in</strong>em alten Mönch<br />

die Kunst des Tai Chi. Während ihn<br />

se<strong>in</strong> Lehrmeister zu Beschei<strong>den</strong>heit<br />

anhält, möchte Tiger se<strong>in</strong>en <strong>Kampf</strong>stil<br />

als echte Martial-Arts-Variante<br />

etablieren. Da trifft es sich gut, dass<br />

er das Angebot illegaler Kämpfe im<br />

Untergrund erhält. Zunächst zögert<br />

Tiger, doch als der Tempel se<strong>in</strong>es<br />

Meisters abgerissen wer<strong>den</strong> soll,<br />

lässt er sich auf die Fights e<strong>in</strong>, um<br />

Geld zu beschaffen. E<strong>in</strong>e Entscheidung<br />

mit todbr<strong>in</strong>gen<strong>den</strong> Folgen …<br />

Für se<strong>in</strong> Regiedebüt verbündete sich<br />

Keanu Reeves mit e<strong>in</strong>em alten Weggefährten:<br />

Tiger Hu Chen war Reeves<br />

<strong>Kampf</strong>sporttra<strong>in</strong>er zu Matrix-Zeiten.<br />

Chen schlüpfte nun <strong>in</strong> die Rolle<br />

des unsche<strong>in</strong>baren Tai-Chi-Kämpfers<br />

Tiger. Dessen gutmütiger Charakter<br />

wird von dem zwielichtigen<br />

Magnaten Donaka Mark (Reeves als<br />

mysteriöser Schurke), für <strong>den</strong> Tiger<br />

<strong>in</strong> <strong>den</strong> R<strong>in</strong>g steigt, auf e<strong>in</strong>e harte Probe<br />

gestellt. Die Kämpfe s<strong>in</strong>d cool<br />

<strong>in</strong>szeniert, Story und Darsteller überzeugen<br />

aber nur bed<strong>in</strong>gt. (ck)<br />

FILM /<br />

FAZIT / Karate Kid für Erwachsene: Knallharte Martial-Arts-Mixtur trifft<br />

auf etwas hölzerne Darstellerkunst und e<strong>in</strong>e recht dünne Story.<br />

ACTION<br />

yyy<br />

SPANNUNG<br />

yyy<br />

EMOTION<br />

yyy<br />

HUMOR<br />

yyy<br />

EROTIK<br />

yyy<br />

ANSPRUCH<br />

yyy<br />

Weitere KINOSTArts / Action & Drama<br />

Need for speed<br />

20. März OT Need For Speed / G Action / P USA 2014 / LZ N. n. b. / D Aaron<br />

Paul, Dom<strong>in</strong>ic Cooper, Imogen Poots / R Scott Waugh / FSK N. n. b.<br />

E<strong>in</strong> Ex-Knastbruder nimmt an e<strong>in</strong>em geheimen Autorennen<br />

quer durch die USA teil. <strong>Auf</strong> dem gleichnamigen Videogame<br />

basierende 3D-Raser-Action mit Break<strong>in</strong>g Bad-Darsteller Aaron<br />

Paul als Kerl auf der Suche nach dem Kick. Das wahre Highlight<br />

aber dürften die Musik und die heulen<strong>den</strong> Motoren wer<strong>den</strong>.<br />

A floresta de Jonathas<br />

6. März OT A floresta de Jonathas / G Drama / P BRA 2012 / LZ 99 M<strong>in</strong>. /<br />

D Begê Muniz, Francisco Mendes / R Sergio Andrade / FSK N. n. b.<br />

An se<strong>in</strong>em Obststand lernt Jonathas die Tourist<strong>in</strong> Milly und<br />

ihren Begleiter kennen. Die drei verstehen sich auf Anhieb<br />

so gut, dass sie geme<strong>in</strong>sam e<strong>in</strong> abenteuerliches Wochenende<br />

verbr<strong>in</strong>gen. Da verirrt sich Jonathas plötzlich im Dschungel.<br />

Von e<strong>in</strong>er wahren Begebenheit <strong>in</strong>spiriertes Drama.<br />

Im August <strong>in</strong> Osage County<br />

6. März OT August: Osage County / G Drama / P USA 2013 / LZ 121 M<strong>in</strong>. /<br />

D Meryl Streep, Julia Roberts, Ewan McGregor / R John Wells / FSK 12<br />

Nachdem sich Familienoberhaupt Beverly ertränkt hat, erwartet<br />

die verbitterte und gehässige Matriarch<strong>in</strong> Violet ihre Töchter<br />

und deren Männer zur Beerdigung. Beim Leichenschmaus<br />

kommt schließlich so manches dunkle Geheimnis zutage.<br />

Starbesetzte Verfilmung des preisgekrönten Theaterstücks.<br />

Der Tropfen E<strong>in</strong> Roadmovie<br />

6. März OT Der Tropfen – E<strong>in</strong> Roadmovie / G Drama / P D 2013 / LZ 113 M<strong>in</strong>.<br />

/ D David Emig, Walfriede Schmitt / R Matthias Kubusch u. a. / FSK 12<br />

Jahre nach der Wende ist Ra<strong>in</strong>er noch immer an se<strong>in</strong> unliebsames<br />

Dorf <strong>in</strong> Thür<strong>in</strong>gen gefesselt. Um endlich e<strong>in</strong>en Ausweg<br />

aus se<strong>in</strong>em elen<strong>den</strong> Trott zu f<strong>in</strong><strong>den</strong>, will er e<strong>in</strong>e Bombe bauen<br />

und die Hauptstadt <strong>in</strong> die Luft jagen. Doch Ra<strong>in</strong>er verliebt sich<br />

<strong>in</strong> e<strong>in</strong>e junge Frau, die se<strong>in</strong>e Anschlagpläne vereitelt – vorerst.<br />

Shanghai, Shimen Road<br />

13. März OT Shanghai, Shimen Road / G Drama / P CHN, HKN u. a. 2012 /<br />

LZ 85 M<strong>in</strong>. / D Ewen Cheng, Zhai Xufei, Lili Wang / R Haolun Shu / FSK N. n. b.<br />

Im Sommer 1988 bekommt der 17-jährige Xiaoli e<strong>in</strong>e Kamera<br />

geschenkt, mit der er nun alles fotografiert, was ihm <strong>in</strong><br />

se<strong>in</strong>em historischen Stadtteil von Schanghai vor die L<strong>in</strong>se<br />

kommt. Vor allem die hübsche Fabrikarbeiter<strong>in</strong> Lammi und<br />

se<strong>in</strong>e Klassenkamerad<strong>in</strong> Lili s<strong>in</strong>d se<strong>in</strong>e liebsten Motive.<br />

Eat Sleep Die<br />

20. März OT Äta sova dö / G Drama / P SWE 2012 / LZ 100 M<strong>in</strong>. / D Nerm<strong>in</strong>a<br />

Lukac, Milan Dragisic, Jonathan Lamp<strong>in</strong>en / R Gabriela Pichler / FSK N. n. b.<br />

Die gläubige Muslima Raša lebt <strong>in</strong> e<strong>in</strong>em kle<strong>in</strong>en schwedischen<br />

Kaff und arbeitet <strong>in</strong> e<strong>in</strong>er Fabrik für Fertigsalate. In ihrer<br />

Freizeit pflegt sie ihren kranken Vater. Als der jedoch für längere<br />

Zeit verreist und Raša auch noch ihren Job verliert, braucht<br />

die junge Frau dr<strong>in</strong>gend e<strong>in</strong>en neuen S<strong>in</strong>n im Leben.<br />

Die Frau des Polizisten<br />

20. März OT Die Frau des Polzisten / G Drama / P D 2013 / LZ 179 M<strong>in</strong>. /<br />

D Alexandra F<strong>in</strong>der, David Zimmerschied / R Philip Grön<strong>in</strong>g / FSK 16<br />

Polizist Uwe, Christ<strong>in</strong>e und die kle<strong>in</strong>e Clara s<strong>in</strong>d nach außen<br />

h<strong>in</strong> e<strong>in</strong>e glückliche kle<strong>in</strong>e Familie. Doch der Sche<strong>in</strong> trügt. Uwe<br />

ist kontrollsüchtig und wird schnell wütend. Christ<strong>in</strong>es blaue<br />

Flecken wer<strong>den</strong> immer mehr. Intensives und verstörendes<br />

Beziehungsdrama mit ungewöhnlicher Kameraführung.<br />

Kreuzweg<br />

20. März OT Kreuzweg / G Drama / P D 2014 / LZ 116 M<strong>in</strong>. / D Lea van<br />

Acken, Franziska Weisz, Florian Stetter / R Dietrich Brüggemann / FSK 12<br />

Die 14-jährige Maria wächst <strong>in</strong> e<strong>in</strong>er streng katholischen Familie<br />

auf. Zu Hause versucht sie, nach <strong>den</strong> konservativen Grundsätzen<br />

ihrer Religion zu leben, <strong>in</strong> der Schule ist sie jedoch e<strong>in</strong><br />

ganz normaler Teenager. Der radikale Unterschied zwischen<br />

ihren bei<strong>den</strong> Lebenswelten setzt sie immer mehr unter Druck.<br />

04/14 <strong>Widescreen</strong> / 25


KINO / FILMKRITIKEN<br />

Her<br />

27. März / OT her / G Drama, Satire / P USA 2013 / LZ 126 M<strong>in</strong>. / D Joaqu<strong>in</strong><br />

Phoenix, Amy Adams, Rooney Mara / R Spike Jonze / FSK N. n. b.<br />

eit se<strong>in</strong>e Ehe gescheitert ist, lebt<br />

STheodore <strong>in</strong> <strong>den</strong> Tag h<strong>in</strong>e<strong>in</strong>. Bis<br />

er sich e<strong>in</strong> neues mobiles Betriebssystem<br />

anschafft: Samantha, wie es<br />

sich nennt, ist fortan die ihm überallh<strong>in</strong><br />

folgende Stimme <strong>in</strong> se<strong>in</strong>em Ohr.<br />

Sie begleitet se<strong>in</strong>en Alltag, gibt Ratschläge,<br />

br<strong>in</strong>gt ihn zum Lachen –<br />

und weckt Gefühle ihn ihm, die er<br />

lange nicht mehr kannte. Doch dann<br />

wird das virtuelle Glück von der Realität<br />

überraschend e<strong>in</strong>geholt ...<br />

Regisseur Spike Jonze hat sich mit<br />

Be<strong>in</strong>g John Malkovich und Adaption<br />

e<strong>in</strong>en Namen als Meister des surrealen<br />

Selbstf<strong>in</strong>dungstrips geschaffen.<br />

Nun entführt er <strong>in</strong> e<strong>in</strong>e nahe Zukunft<br />

– oder ist sie gar schon da? – und<br />

hält e<strong>in</strong>er immer mehr <strong>in</strong> digitale Welten<br />

abgleiten<strong>den</strong> Gesellschaft <strong>den</strong><br />

Spiegel vor. In se<strong>in</strong>em romantisch<br />

angehauchten Drama, das fast wie<br />

e<strong>in</strong> Hörspiel funktioniert, wird viel<br />

geredet, stehen Gefühle und Intimität<br />

im Mittelpunkt – und trotz aller<br />

Utopie dürften sich viele dar<strong>in</strong> wiederf<strong>in</strong><strong>den</strong>.<br />

E<strong>in</strong> fasz<strong>in</strong>ierendes Lehrstück<br />

menschlicher Reflexion. (ck)<br />

FILM /<br />

FAZIT / E<strong>in</strong> Mann und e<strong>in</strong>e Stimme – was man da herausholen kann,<br />

ist schon erstaunlich. E<strong>in</strong>e fe<strong>in</strong>e Gesellschaftssatire mit H<strong>in</strong>ters<strong>in</strong>n.<br />

ACTION<br />

yyy<br />

SPANNUNG<br />

yyy<br />

EMOTION<br />

yyy<br />

HUMOR<br />

yyy<br />

EROTIK<br />

yyy<br />

ANSPRUCH<br />

yyy<br />

Die Bücherdieb<strong>in</strong><br />

13. März / OT The Book Thief / G Drama / P USA, D 2013 / LZ 132 M<strong>in</strong>. / D Sophie<br />

Nélisse, Geoffrey Rush, Emily Watson / R Brian Percival / FSK 6<br />

<strong>in</strong>e Jugend <strong>in</strong> Zeiten des Krie-<br />

Die junge Liesel kommt<br />

Eges:<br />

1938 <strong>in</strong> e<strong>in</strong>er deutschen Kle<strong>in</strong>stadt<br />

<strong>in</strong> Obhut von Pflegeeltern und freundet<br />

sich mit dem Nachbarsjungen<br />

an. Als ihr gutmütiger Ziehvater (e<strong>in</strong><br />

wenig zu alt für die Rolle, aber der<br />

sympathische Ruhepol des Ganzen:<br />

Geoffrey Rush) die Liebe zum Lesen<br />

<strong>in</strong> ihr weckt, beg<strong>in</strong>nt sie sich Bücher<br />

zu „besorgen“ und e<strong>in</strong>em jungen<br />

Ju<strong>den</strong>, <strong>den</strong> ihre Zieheltern im Keller<br />

verstecken, aus diesen vorzulesen.<br />

Der <strong>in</strong> <strong>den</strong> Nebenrollen überwiegend<br />

deutsch besetzte Com<strong>in</strong>g-of-Age-<br />

Film reduziert die politischen und<br />

gesellschaftlichen Ereignisse auf<br />

e<strong>in</strong> paar Klischeemomente und<br />

schrammt <strong>in</strong> e<strong>in</strong>igen tragischen<br />

Momenten hart an der Grenze zum<br />

Kitsch vorbei. Kle<strong>in</strong>e Highlights h<strong>in</strong>gegen<br />

bieten bemerkenswerterweise<br />

die wenigen Szenen frechen<br />

Humors, die angesichts der bedrücken<strong>den</strong><br />

Atmosphäre befreien<strong>den</strong><br />

Charakter haben. E<strong>in</strong> durchaus<br />

anrührendes Drama nach e<strong>in</strong>em<br />

australischen Jugendbuch-Bestseller,<br />

das se<strong>in</strong>e menschenfreundliche<br />

Geschichte unaufgeregt erzählt. (ck)<br />

FILM /<br />

FAZIT / E<strong>in</strong>e Jugend <strong>in</strong> Nazideutschland <strong>in</strong> Bilderbuchoptik: etwas<br />

schablonenhaft, aber ruhig und mit viel Wärme erzählt.<br />

ACTION<br />

yyy<br />

SPANNUNG<br />

yyy<br />

EMOTION<br />

yyy<br />

HUMOR<br />

yyy<br />

EROTIK<br />

yyy<br />

ANSPRUCH<br />

yyy<br />

Weitere KINOSTARTS / Drama & Romanze<br />

Suzanne<br />

20. März OT Suzanne / G Drama / P F 2013 / LZ 94 M<strong>in</strong>. / D Sara Forestier,<br />

François Damiens, Adèle Haenel / R Katell Quillévéré / FSK N. n. b.<br />

Obwohl die Mutter bereits früh verstorben ist, verleben<br />

Suzanne und ihre Schwester Marie e<strong>in</strong>e glückliche K<strong>in</strong>dheit<br />

bei ihrem liebevollen Vater. Als Suzanne jedoch mit 17<br />

schwanger wird, sich <strong>in</strong> e<strong>in</strong>en Krim<strong>in</strong>ellen verliebt und im<br />

Knast landet, droht die heile Welt der Familie zu zerbrechen.<br />

Banklady<br />

27. März OT Banklady / G Drama, Krimi / P D 2013 / LZ 118 M<strong>in</strong>. / D Nadeshda<br />

Brennicke, Charly Hübner, Ken Duken / R Christian Alvart / FSK 12<br />

Anfang der 60er-Jahre sorgte Gisela Werler als erste weibliche<br />

Bankräuber<strong>in</strong> <strong>in</strong> Deutschland für Furore. Sie erbeutete<br />

ganze 400.000 Mark und verliebte sich dabei <strong>in</strong> ihren<br />

Komplizen, <strong>den</strong> sie im Gefängnis schließlich sogar heiratete.<br />

Überspitzte Verfilmung der wahren Geschichte.<br />

My Sweet Pepper Land<br />

27. März OT My Sweet Pepper Land / G Drama / P F, D 2013 / LZ 94 M<strong>in</strong>. /<br />

D Golshifteh Farahani, Korkmaz Arslan, Suat Usta / R H<strong>in</strong>er Saleem / FSK 12<br />

Der arbeitslose Unabhängigkeitskämpfer Baran nimmt nach<br />

der Gründung des Kur<strong>den</strong>staats <strong>den</strong> Job des Polizeichefs <strong>in</strong><br />

e<strong>in</strong>er abgelegenen Grenzregion zwischen Türkei und Iran an.<br />

Dort soll er mit e<strong>in</strong>er Junglehrer<strong>in</strong> <strong>den</strong> Dorfpaten bekämpfen.<br />

Doch der skrupellose Verbrecher lässt sich nichts sagen.<br />

Westen<br />

27. März OT Westen / G Drama / P D 2013 / LZ 102 M<strong>in</strong>. / D Jördis Triebel,<br />

Alexander Scheer, Tristan Göbel / R Christian Schwochow / FSK 12<br />

Die promovierte Chemiker<strong>in</strong> Nelly flieht 1978 mit ihrem kle<strong>in</strong>en<br />

Sohn aus der DDR <strong>in</strong> die Bundesrepublik. Dort will sie e<strong>in</strong> neues<br />

Leben beg<strong>in</strong>nen. Doch im Westen wer<strong>den</strong> die bei<strong>den</strong> misstrauisch<br />

behandelt, verhört und durchsucht. Die Lebensperspektiven<br />

der jungen Mutter verdunkeln sich schnell.<br />

Willkommen bei Habib<br />

27. März OT Willkommen bei Habib / G Drama / P D 2013 / LZ 115 M<strong>in</strong>. /<br />

D Vedat Er<strong>in</strong>c<strong>in</strong>, Burak Yigit, Thorsten Merten / R Michael Baumann / FSK 6<br />

In e<strong>in</strong>er Dönerbude treffen die Schicksale von vier Männern aufe<strong>in</strong>ander:<br />

Imbissbesitzer Habib begegnet auf e<strong>in</strong>er Hochzeitsfeier<br />

se<strong>in</strong>er Jugendflamme wieder, se<strong>in</strong> Sohn Neco will mit se<strong>in</strong>er<br />

Geliebten durchbrennen, Bruno wurde jüngst aus der Firma<br />

geworfen und Ingo will sich mit se<strong>in</strong>er Tochter versöhnen.<br />

Zwischen Welten<br />

27. März OT Zwischen Welten / G Drama / P D 2013 / LZ 103 M<strong>in</strong>. / D Ronald<br />

Zehrfeld, Mohs<strong>in</strong> Ahmady, Saida Barmaki / R Feo Aladag / FSK N. n. b.<br />

Bundeswehroffizier Jesper soll geme<strong>in</strong>sam mit se<strong>in</strong>er Truppe<br />

und dem Dolmetscher Tarik e<strong>in</strong> kle<strong>in</strong>es afghanisches<br />

Dorf vor dem wachsen<strong>den</strong> E<strong>in</strong>fluss der Taliban beschützen.<br />

Doch die großen kulturellen und sozialen Differenzen br<strong>in</strong>gen<br />

Jesper immer wieder <strong>in</strong> Konflikt mit se<strong>in</strong>em Gewissen.<br />

Endless Love<br />

27. März OT Endless Love / G Romanze, Drama / P USA 2014 / LZ 105 M<strong>in</strong>. /<br />

D Alex Pettyfer, Gabriella Wilde, Bruce Greenwood / R Shana Feste / FSK 6<br />

Nach dem Highschool-Abschluss wer<strong>den</strong> der Arbeitersohn<br />

David und die reiche Musterschüler<strong>in</strong> Jade e<strong>in</strong> Paar. Der<br />

Vater des Mädchen, der noch immer vom Tod se<strong>in</strong>es Sohnes<br />

traumatisiert ist, versucht jedoch mit allen Mitteln, die junge<br />

Liebe zu sabotieren. Romantische Bestsellerverfilmung.<br />

Love Steaks<br />

27. März OT Love Steaks / G Romanze, Drama / P D 2013 / LZ 90 M<strong>in</strong>. /<br />

D Lana Cooper, Franz Rogowski, Maik Riedel / R Jakob Lass / FSK 12<br />

Im <strong>Auf</strong>zug e<strong>in</strong>es Luxushotels an der Ostsee treffen die<br />

emanzipierte Köch<strong>in</strong> Lara und der softe Masseur Clemens<br />

erstmals zusammen und verlieben sich direkt <strong>in</strong>e<strong>in</strong>ander.<br />

Doch die bei<strong>den</strong> könnten unterschiedlicher nicht se<strong>in</strong> und<br />

lassen so zwei Lebenswelten mit Wucht aufe<strong>in</strong>andertreffen.<br />

26 / <strong>Widescreen</strong> 04/14


Das Kult-magaz<strong>in</strong> für gamer<br />

LEIDENSCHAFT FÜR GAMES<br />

nur Digital für apple ipaD: Jetzt im app store mit gratis-leseprobe<br />

eDge De #264 – märz 2014<br />

DaviD BraBen üBer se<strong>in</strong> neues elite<br />

ios: iDeenklau, spiessertum unD f2p<br />

kreativ: Die ruBrik für spielelieBhaBer<br />

komplett <strong>in</strong>teraktiv<br />

komplett <strong>in</strong> Deutsch<br />

nur für apple ipaD<br />

eDGe is the trademark of future publish<strong>in</strong>g limited, a future plc<br />

group company, uk 2014. used under licence. all rights reserved.


KINO / FILMKRITIKEN<br />

Sav<strong>in</strong>g Mr. Banks<br />

6. März / OT Sav<strong>in</strong>g Mr. Banks / G Komödie, Drama / P USA 2013 / LZ 131<br />

M<strong>in</strong>. / D E. Thompson, T. Hanks, C. Farrell / R J. L. Hancock / FSK N. n. b.<br />

ie legendäre Geschichte um die<br />

DEntstehung von Walt Disneys<br />

Mary Popp<strong>in</strong>s Anfang der 1960er:<br />

Nachdem sich die Buchautor<strong>in</strong> P. L.<br />

Travers viele Jahre weigerte, dem<br />

Filmmogul Walt Disney die Rechte<br />

an ihrem Roman zu verkaufen, lässt<br />

sie sich zur Reise nach Kalifornien<br />

überre<strong>den</strong>, sträubt sich aber weiter<br />

lange gegen Disneys Musical-Version<br />

ihrer Story. Was der verzweifelnde<br />

Patriarch des Mäusestudios nicht<br />

ahnt: H<strong>in</strong>ter dem K<strong>in</strong>derbuch steckt<br />

die tragische Geschichte e<strong>in</strong>es Mädchens,<br />

dessen geliebter Vater e<strong>in</strong>st<br />

am Alkohol zugrunde g<strong>in</strong>g ...<br />

kurrile Beziehungsgeschichten<br />

Ss<strong>in</strong>d die Spezialität von Regisseur<br />

Wes Anderson. Se<strong>in</strong>e Filme<br />

(The Royal Tenenbaums, Moonrise<br />

K<strong>in</strong>gdom) erreichen schnell Kultstatus<br />

und heben sich vom K<strong>in</strong>o-Ma<strong>in</strong>stream<br />

ab. Auch <strong>in</strong> se<strong>in</strong>em neuesten<br />

Werk steht e<strong>in</strong> sonderbares<br />

Paar im Mittelpunkt: Zero Moustafa,<br />

der Page e<strong>in</strong>es Luxushotels, und<br />

se<strong>in</strong> Mentor, der Concierge Gustave<br />

H. Geme<strong>in</strong>sam müssen die<br />

bei<strong>den</strong> absurde Abenteuer überstehen,<br />

weil e<strong>in</strong>e reiche und plötzlich<br />

tote alte Dame ausgerechnet Gustave,<br />

ihren Liebl<strong>in</strong>gsconcierge, als<br />

Erben e<strong>in</strong>gesetzt hat – was ihrem<br />

<strong>Auf</strong> zwei Zeitebenen funktionierend,<br />

präsentiert sich diese Tragikomödie<br />

mit viel charmantem Witz, noch<br />

mehr Gefühl und dabei so herzerwärmend<br />

kitschig, wie Disney-Filme<br />

eben nun mal s<strong>in</strong>d. Dabei reißen die<br />

humorvollen Szenen zwischen der<br />

schrulligen Exzentriker<strong>in</strong> und <strong>den</strong><br />

amerikanischen Frohnaturen immer<br />

wieder gekonnt aus der Melancholie<br />

der tragischen Nebengeschichte<br />

heraus. Famose Unterhaltung! (ck)<br />

FILM /<br />

FAZIT / Zauberhaft tragikomischer E<strong>in</strong>blick <strong>in</strong> e<strong>in</strong> Kapitel der Literaturund<br />

Filmgeschichte. Emma Thompson ist zum Schreien herrlich.<br />

Grand Budapest Hotel<br />

6. März / OT The Grand Budapest Hotel / G Komödie / P USA 2014 / LZ 100 M<strong>in</strong>.<br />

/ D R. Fiennes, T. Revolori, S. Ronan, J. Law / R W. Anderson / FSK N. n. b.<br />

FAZIT / Wes Andersons knallbuntes Kaleidoskop ist bis <strong>in</strong> die kle<strong>in</strong>ste<br />

Nebenrolle top besetzt und geizt nicht mit schrägen Ideen.<br />

ACTION<br />

yyy<br />

Sohn überhaupt nicht gefällt …<br />

Dank des schillern<strong>den</strong> Figurenkab<strong>in</strong>etts<br />

und der herrlich irrwitzigen<br />

Dialoge kommt es e<strong>in</strong>em als<br />

Zuschauer so vor, als würde man<br />

andauernd kle<strong>in</strong>e Überraschungspakete<br />

öffnen. Darüber h<strong>in</strong>aus wartet<br />

Anderson auch noch mit e<strong>in</strong>em<br />

Starensemble auf und komponiert<br />

se<strong>in</strong>e Bilder so perfekt, dass jedes<br />

e<strong>in</strong>zelne e<strong>in</strong> kle<strong>in</strong>es Kunstwerk für<br />

sich ist, an dem man auch ohne<br />

Ton se<strong>in</strong>en Spaß hätte. (ee)<br />

FILM /<br />

ACTION<br />

yyy<br />

SPANNUNG<br />

yyy<br />

SPANNUNG<br />

yyy<br />

EMOTION<br />

yyy<br />

EMOTION<br />

yyy<br />

HUMOR<br />

yyy<br />

HUMOR<br />

yyy<br />

EROTIK<br />

yyy<br />

EROTIK<br />

yyy<br />

ANSPRUCH<br />

yyy<br />

ANSPRUCH<br />

yyy<br />

Der Hundertjährige, der aus dem<br />

Fenster stieg und verschwand<br />

20. März / OT Hundraår<strong>in</strong>gen ... / G Komödie / P SWE 2013 / LZ 114 M<strong>in</strong>. / D Robert<br />

GusTAFsson, Iwar Wiklander, D. Wiberg / R F. Herngren / FSK N. n. b.<br />

s war der Überraschungserfolg<br />

Eder letzten Jahre. Das Romandebüt<br />

des Schwe<strong>den</strong> Jonas<br />

Jonas son war erst wenige Wochen<br />

auf dem deutschen Markt, als es<br />

Anfang 2012 an die Spitze der<br />

Bestsellerliste kletterte. Weil die<br />

aberwitzige Geschichte auch <strong>in</strong><br />

se<strong>in</strong>em Heimatland e<strong>in</strong>e riesengroße<br />

Leserschaft fand, kam Jonassons<br />

Landsmann Felix Herngren<br />

auf die Idee, sie für die Le<strong>in</strong>wand<br />

zu adaptieren. Ke<strong>in</strong> leichtes Unterfangen,<br />

über 400 Seiten <strong>in</strong> knapp<br />

zwei Stun<strong>den</strong> zu erzählen. Zumal<br />

die Erlebnisse e<strong>in</strong>es vitalen Greises,<br />

der an se<strong>in</strong>em 100. Geburtstag<br />

aus dem Altenheim ausbüxt,<br />

die Vorstellungskraft vieler sprengt.<br />

Womit wir bei der Liebl<strong>in</strong>gsbeschäftigung<br />

des betagten Titelhel<strong>den</strong><br />

s<strong>in</strong>d: Zeit se<strong>in</strong>es Lebens<br />

sprengt der sich nämlich von e<strong>in</strong>er<br />

unglaublichen Situation <strong>in</strong> die<br />

nächste – mit durchaus weitreichen<strong>den</strong><br />

Konsequenzen. Herngren<br />

verknüpft all das mit viel Liebe zum<br />

Detail, aber ohne sich zu verzetteln,<br />

zu e<strong>in</strong>er sehr dichten und witzigen<br />

Literaturverfilmung. (ee)<br />

FILM /<br />

FAZIT / E<strong>in</strong>e versponnene Reise durch die Zeitgeschichte mit Anleihen<br />

e<strong>in</strong>er Schelmengeschichte à la Forrest Gump.<br />

ACTION<br />

yyy<br />

SPANNUNG<br />

yyy<br />

Weitere KINOSTARTS / Family & KIDS<br />

EMOTION<br />

yyy<br />

HUMOR<br />

yyy<br />

EROTIK<br />

yyy<br />

ANSPRUCH<br />

yyy<br />

Bibi & T<strong>in</strong>a Der Film<br />

6. März OT Bibi & T<strong>in</strong>a - Der Film / G Abenteuer, Komödie / P D 2013 / LZ<br />

101 M<strong>in</strong>. / D L<strong>in</strong>a Larissa Strahl, Lisa-Marie Koroll / R Detlev Buck / FSK 0<br />

Bibi Blocksberg und Freund<strong>in</strong> T<strong>in</strong>a verbr<strong>in</strong>gen die Sommertage<br />

geme<strong>in</strong>sam auf dem Mart<strong>in</strong>shof und sie genießen es, mit<br />

ihren Pfer<strong>den</strong> Amadeus und Sabr<strong>in</strong>a durch die Prärie zu reiten.<br />

Doch dann taucht der zwielichtige Kakmann auf und will dem<br />

Grafen von Falkenste<strong>in</strong> e<strong>in</strong> wertvolles Fohlen abluchsen.<br />

Pettersson & F<strong>in</strong>dus Kle<strong>in</strong>er<br />

Quälgeist, groSSe Freundschaft<br />

13. März OT Siehe oben / G Abenteuer, Komödie / P D 2014 / LZ 90 M<strong>in</strong>. /<br />

D Ulrich Noethen, Marianne Sägebrecht / R Ali Samadi Ahadi / FSK 0<br />

Der alte Pettersson fühlt sich e<strong>in</strong>sam auf se<strong>in</strong>em Hof – bis ihm<br />

die Nachbar<strong>in</strong> e<strong>in</strong>es Tages e<strong>in</strong> kle<strong>in</strong>es Kätzchen schenkt, das er<br />

F<strong>in</strong>dus nennt. Erste Realverfilmung von Sven Nordqvists<br />

beliebter Bilderbuchreihe, mit e<strong>in</strong>em computeranimierten Kater.<br />

Die D<strong>in</strong>os s<strong>in</strong>d los<br />

20. März OT D<strong>in</strong>o Time / G Abenteuer, Komödie, Animationsfilm / P USA<br />

2012 / LZ 85 M<strong>in</strong>. / R Yoon-suk Choi, John Kafka / FSK N. n. b.<br />

Ernie und Max lieben Abenteuer aller Art – außer Ernies kle<strong>in</strong>e<br />

Schwester funkt dazwischen und petzt. Als sie <strong>in</strong> der Werkstatt<br />

von Max’ Vater e<strong>in</strong>e Zeitmasch<strong>in</strong>e entdecken, reisen sie<br />

mit dieser <strong>in</strong> e<strong>in</strong>e Zeit zurück, <strong>in</strong> der krokodilartige Urtiere die<br />

Macht über die gesamte Tierwelt an sich reißen wollen.<br />

Antboy<br />

27. März OT Antboy / G Abenteuer, Komödie / P DAN 2013 / LZ 80 M<strong>in</strong>. /<br />

D Oscar Dietz, Nicolas Bro, Samuel T<strong>in</strong>g Graf / R Ask Hasselbalch / FSK 0<br />

Der schüchterne Pelle wird von e<strong>in</strong>er genmanipulierten Ameise<br />

gebissen. Fortan kann er Wände hochlaufen, mit se<strong>in</strong>em<br />

Ur<strong>in</strong> Metall wegätzen und wird so zu Antboy, der die Menschheit<br />

vor Krim<strong>in</strong>ellem beschützen soll. Er kommt gerade recht,<br />

als e<strong>in</strong>e Kreatur namens „Der Floh“ Böses im Schilde führt.<br />

28 / <strong>Widescreen</strong> 04/14


FILMKRITIKEN / KINO<br />

Weitere KINOSTARTS / Komödie & Dokumentation<br />

Alles <strong>in</strong>klusive<br />

6. März OT Alles <strong>in</strong>klusive / G Komödie, Drama / P D 2014 / LZ 123 M<strong>in</strong>. / D<br />

Hannelore Elsner, Nadja Uhl, H<strong>in</strong>nerk Schönemann / R Doris Dörrie / FSK 12<br />

Apple hat ihre Mutter zur Reha <strong>in</strong> e<strong>in</strong> spanisches All-<strong>in</strong>clusive-<br />

Hotel geschickt. Dort trifft diese auf ihren Ex-Lover, dessen<br />

Transensohn und die unsichere Tochter. Nach ihrem gleichnamigen<br />

Buch entwirft Dörrie e<strong>in</strong> Kaleidoskop von Menschen, die<br />

vom Glück träumen und trotz aller Rückschläge nicht aufgeben.<br />

Vampire Academy<br />

13. März OT Vampire Academy: Blood Sisters / G Komödie, Abenteuer, Romanze<br />

/ P USA 2014 / LZ 104 M<strong>in</strong>. / D Zoey Deutch / R Mark S. Waters / FSK 12<br />

An der Vampire Academy erlernen pubertierende Blutsauger<br />

ihr Handwerk für das spätere Überleben <strong>in</strong> e<strong>in</strong>er Welt, <strong>in</strong> der sie<br />

sich gegen die bösen Strigoi verteidigen müssen. Doch Zeit für<br />

Partys und erste Liebeserfahrungen bleibt trotzdem. Nach der<br />

Bestsellervorlage von Richelle Meads Blutsschwestern.<br />

Alles was wir wollen<br />

6. März OT Alles was wir wollen / G Doku / P D 2012 / LZ 70 M<strong>in</strong>. /<br />

R Beatrice Möller / FSK N. n. b.<br />

Heute haben junge Frauen nahezu unbegrenzte Lebensgestaltungsmöglichkeiten.<br />

In ihrem Porträt zeigt Beatrice Möller<br />

drei Frauen, die vor großen Zukunftsentscheidungen stehen.<br />

Dabei hebt sie hervor, dass die nahezu unbegrenzten Möglichkeiten<br />

auch Selbstzweifel und Ängste mit sich br<strong>in</strong>gen.<br />

Beltracchi Die Kunst der Fälschung<br />

6. März OT Beltracchi – Die Kunst der Fälschung / G Doku / P D 2013 /<br />

LZ 102 M<strong>in</strong>. / D Wolfgang Beltracchi / R Arne Birkenstock / FSK 0<br />

Professionell hat Wolfgang Beltracchi 40 Jahre lang Lücken im<br />

Werk großer Künstler aufgelesen und gefüllt, um gezielt brillante<br />

Fälschungen zu schaffen. So entstan<strong>den</strong> Gemälde, die<br />

dann für horrende Beträge gehandelt wur<strong>den</strong>. In der Doku<br />

erzählen Wolfgang und Helene Beltracchi ihre Geschichte.<br />

Mitgift Ostdeutschland im Wandel<br />

6. März OT Mitgift / G Doku / P D 2014 / LZ 101 M<strong>in</strong>. /<br />

R Roland Blum / FSK 0<br />

In se<strong>in</strong>er persönlichen Doku, die sich eng an se<strong>in</strong>er eigenen<br />

Biografie orientiert, porträtiert Roland Blum die Ängste, Unsicherheiten<br />

und Hoffnungen ehemaliger DDR-Bürger. Er zeigt<br />

die großen Veränderungen, die der Osten b<strong>in</strong>nen zehn Jahren<br />

durchlebt hat, und führt tief greifende E<strong>in</strong>schnitte vor Augen.<br />

Verbotene Filme<br />

6. März OT Verbotene Filme / G Doku / P D 2012 / LZ 98 M<strong>in</strong>. /<br />

R Felix Moeller / FSK 6<br />

Im Dritten Reich wur<strong>den</strong> geschätzte 100 Propagandafilme produziert,<br />

von <strong>den</strong>en rund 40 Filme bis heute nicht für die Öffentlichkeit<br />

zugänglich s<strong>in</strong>d. In se<strong>in</strong>er Doku stellt sich Regisseur<br />

Moeller die brisante Frage, wie die moderne Gesellschaft mit<br />

Propaganda-Material aus dem Dritten Reich umgehen soll.<br />

Cerro Torre Nicht <strong>den</strong> Hauch e<strong>in</strong>er Chance<br />

13. März OT cerro Torre – Nicht <strong>den</strong> Hauch e<strong>in</strong>er Chance / G Doku /<br />

P Ö 2013 / LZ 103 M<strong>in</strong>. / D David Lama / R Thomas Dirnhofer / FSK N. n. b.<br />

Kletterer David Lama verfolgt das Ziel, als Erster die Kompressorroute<br />

des 3.000 Meter hohen Cerro Torre, der durch<br />

se<strong>in</strong>e steilen, rutschigen Wände als nahezu unbezw<strong>in</strong>gbar<br />

gilt, frei zu erklimmen. Die Doku begleitet <strong>den</strong> Extremsportler<br />

bei der Vorbereitung und Umsetzung se<strong>in</strong>es Vorhabens.<br />

Mittsommernachtstango<br />

13. März OT Mittsommernachtstango / G Doku / P D, FIN 2012 / LZ 82 M<strong>in</strong>. /<br />

R Viviane Blumensche<strong>in</strong> / FSK N. n. b.<br />

Der Tango begeistert weltweit Millionen von Menschen – auch<br />

im kühlen F<strong>in</strong>nland. Es wird sogar behauptet, hier habe der<br />

Tanz se<strong>in</strong>en Ursprung. Drei argent<strong>in</strong>ische Tango-Musiker reisen<br />

daher auf der Suche nach dem wahren Tango quer durch<br />

das skand<strong>in</strong>avische Land - mit amüsantem Ergebnis.<br />

Gesucht:<br />

Der größte Film-Fan<br />

Deutschlands!<br />

Wer ist der größte Film-Fan Deutschlands? Anlässlich se<strong>in</strong>es 25-jährigen Bestehens<br />

sucht Computec Media <strong>den</strong> C<strong>in</strong>easten, Heimk<strong>in</strong>o-Fan oder Film-Liebhaber, der se<strong>in</strong><br />

Hobby mit der größten Begeisterung und H<strong>in</strong>gabe lebt! Sammeln Sie alle unsere<br />

Hefte, haben Sie noch die allerersten Heft-DVDs von 2003 und können Sie sich als<br />

größter Fan von WIDESCREEN bezeichnen? Haben Sie sich im Keller längst e<strong>in</strong><br />

eigenes K<strong>in</strong>o e<strong>in</strong>gerichtet, mit Le<strong>in</strong>wand, Projektor bis h<strong>in</strong> zur Popcorn-Masch<strong>in</strong>e?<br />

Oder quillen Ihre Regale über vor lauter DVDs und Blu-ray-Discs, haben Sie vielleicht<br />

sogar noch VHS-Kassetten oder HD-DVDs im Schrank? Ganz egal, wie Sie es<br />

anstellen: Zeigen Sie uns auf kreative Weise, dass Filmeschauen für Sie das Wichtigste<br />

<strong>in</strong> Ihrem Leben ist – und wir belohnen Sie dafür mit jeder Menge cooler Sachpreise.<br />

Der Hauptgew<strong>in</strong>ner wird von WIDESCREEN zur Filmpremiere e<strong>in</strong>es 2014 <strong>in</strong><br />

die K<strong>in</strong>os kommen<strong>den</strong> Highlights e<strong>in</strong>gela<strong>den</strong>!<br />

Und so machen Sie mit: Schicken Sie uns e<strong>in</strong>e E-Mail oder e<strong>in</strong>en Brief und<br />

beweisen Sie uns schriftlich oder mittels Fotos, dass Sie Deutschlands größter Film-<br />

Fan s<strong>in</strong>d. Sie müssen nur unsere Jury aus ausgewählten Experten davon überzeugen,<br />

dass es ke<strong>in</strong>en größeren Filmliebhaber als Sie gibt. Dabei zählt nicht alle<strong>in</strong> die Zahl der<br />

WIDESCREEN-Hefte <strong>in</strong> Ihrem Regal oder die Größe der Film-Sammlung – es kann<br />

auch die e<strong>in</strong>drucksvollste Präsentation se<strong>in</strong>, mit der Sie uns begeistern. Oder e<strong>in</strong> schickes<br />

Video! Seien Sie kreativ – aber schummeln gilt natürlich nicht! Unsere Favoriten<br />

wer<strong>den</strong> selbstverständlich überprüft, bevor wir die Gew<strong>in</strong>ner küren!<br />

Das Gew<strong>in</strong>nspiel läuft bis 07.05.2014. Alles zu <strong>den</strong> Preisen und Teilnahmebed<strong>in</strong>gungen<br />

lesen Sie auf www.widescreen-onl<strong>in</strong>e.de/go/superfan. Und wenn Sie noch<br />

mehr rund um unser großes Firmenjubiläum wissen wollen: News, Videos und e<strong>in</strong>e<br />

Computec-Historie f<strong>in</strong><strong>den</strong> Sie auf www.spielefilmetechnik.de/Computec25.


KINO / FILMKRITIKEN<br />

Weitere KINOSTARTS / Dokumentation<br />

Transmitt<strong>in</strong>g<br />

13. März OT Transmitt<strong>in</strong>g / G Doku / P D 2013 / LZ 87 M<strong>in</strong>. / D Joachim<br />

Kühn, Ramon Lopez u. a. / R Christoph Hübner, Gabriele Voss / FSK N. n. b.<br />

E<strong>in</strong> deutscher, e<strong>in</strong> spanischer und e<strong>in</strong> marokkanischer Musiker<br />

reisen geme<strong>in</strong>sam nach Marokko, um dort mit weiteren<br />

Künstlern aus Volksmusik und Jazz e<strong>in</strong>e neue Musikrichtung<br />

zu entwickeln. Die Doku begleitet das Projekt, das für alle<br />

Beteiligten e<strong>in</strong>e große Herausforderung darstellt.<br />

In Sarmatien<br />

20. März OT In Sarmatien / G Doku / P D 2013 / LZ 129 M<strong>in</strong>. /<br />

R Volker Koepp / FSK 0<br />

Zwischen Weichsel, Wolga, Ostsee und Schwarzem Meer liegt<br />

e<strong>in</strong> Gebiet, das e<strong>in</strong>st als Sarmatien bekannt war. Der Dichter<br />

Johannes Bobrowski war sehr angetan von dieser schönen<br />

Landschaft und widmete ihr viele Schriftstücke. In Sarmatien<br />

besucht das Gebiet und untermalt es mit Bobrowskis Werken.<br />

Journey to Jah<br />

20. März OT Journey to Jah / G Doku / P D, CH 2013 / LZ 95 M<strong>in</strong>. /<br />

R Noël Dernesch, Moritz Spr<strong>in</strong>ger / FSK 0<br />

Die Doku begleitet über e<strong>in</strong> Jahr die bei<strong>den</strong> <strong>in</strong>ternational<br />

bekannten europäischen Reggaemusiker Gentleman und<br />

Alberosie, die sich seit vielen Jahren <strong>in</strong> der karibischen Musikkultur<br />

heimisch fühlen, und die Jamaikaner<strong>in</strong> Terry Lynn, die<br />

sich dagegen musikalisch am Stil Europas orientiert.<br />

Die Moskauer Prozesse<br />

20. März OT Die Moskauer Prozesse / G Doku / P D 2013 / LZ 89 M<strong>in</strong>. /<br />

R Milo Rau / FSK 6<br />

Das Theaterprojekt Die Moskauer Prozesse will <strong>in</strong> e<strong>in</strong>em dreitägigen<br />

realen Prozessspektakel verschie<strong>den</strong>e Fälle von unterdrückten<br />

Künstlern und Dissi<strong>den</strong>ten im Put<strong>in</strong>-Regime aufarbeiten.<br />

Der politisch engagierte Regisseur Milo Rau begleitet<br />

<strong>in</strong> se<strong>in</strong>er Doku das Projekt und zeigt Ausschnitte daraus.<br />

Wer ist Thomas Müller?<br />

20. März OT Wer ist Thomas Müller? / G Doku / P D 2013 / LZ 91 M<strong>in</strong>. /<br />

D Diverse / R Christian Heynen / FSK 6<br />

Statistiken haben bewiesen, dass der häufigste Name <strong>in</strong><br />

Deutschland Thomas Müller ist. Christian Heynens Dokumentation<br />

zeigt die verschie<strong>den</strong>sten Thomas Müllers des Landes –<br />

vom Nationalspieler bis h<strong>in</strong> zum gewöhnlichen Dorfbewohner.<br />

So will er dem Durchschnittsdeutschen e<strong>in</strong> Gesicht geben.<br />

Deutschbo<strong>den</strong><br />

27. März OT Deutschbo<strong>den</strong> / G Doku / P D 2013 / LZ 96 M<strong>in</strong>. / D Diverse /<br />

R André Schäfer / FSK 0<br />

Genauso wie Autor Moritz von Uslar für se<strong>in</strong> gleichnamiges<br />

Buch macht sich Regisseur André Schäfer für se<strong>in</strong>en Film<br />

Deutschbo<strong>den</strong> auf <strong>den</strong> Weg <strong>in</strong> e<strong>in</strong>e ostdeutsche Kle<strong>in</strong>stadt,<br />

um gängigen Klischees wie Hartz IV, Alkoholismus, Abwanderung<br />

und Rechtsradikalismus auf <strong>den</strong> Grund zu gehen.<br />

Population Boom<br />

27. März OT Population Boom / G Doku / P Ö 2013 / LZ 93 M<strong>in</strong>. /<br />

R Werner Boote / FSK 0<br />

Bereits seit dem 18. Jahrhundert fürchten sich die Menschen<br />

vor e<strong>in</strong>er drohen<strong>den</strong> Überbevölkerung, mit der knappe Ressourcen,<br />

riesige Müllberge und sogar neue Kriege e<strong>in</strong>hergehen<br />

könnten. Dokumentarfilmer Werner Boote will aufdecken,<br />

wie wahrsche<strong>in</strong>lich e<strong>in</strong> solches Szenario tatsächlich ist.<br />

Stories We Tell<br />

27. März OT Stories We Tell / G Doku / P KAN 2012 / LZ 108 M<strong>in</strong>. /<br />

R Sarah Polley / FSK N. n. b.<br />

Der Wahrheitsgehalt e<strong>in</strong>er Geschichte hängt immer von<br />

dem ab, der sie erzählt. Filmemacher<strong>in</strong> Sarah Polley versucht<br />

durch Interviews mit ihrem Vater, ihren Geschwistern<br />

und Verwandten herauszuf<strong>in</strong><strong>den</strong>, wie wahr die eigene Familiengeschichte<br />

ist, die sie selbst gut zu kennen glaubt.<br />

// KINO<br />

MONATSÜBERBLICK<br />

Die K<strong>in</strong>ofilme der kommen<strong>den</strong> Wochen,<br />

sortiert nach ihren Startterm<strong>in</strong>en:<br />

/ 6. März<br />

300: Rise of an Empire (Seite 18)<br />

Alles <strong>in</strong>klusive (Seite 29)<br />

Alles was wir wollen (Seite 29)<br />

Beltracchi – Die Kunst der Fälschung (Seite 29)<br />

Bibi & T<strong>in</strong>a – Der Film (Seite 28)<br />

A floresta de Jonathas (Seite 25)<br />

Grand Budapest Hotel (Seite 28)<br />

Im August <strong>in</strong> Osage County (Seite 25)<br />

Mitgift – Ostdeutschland im Wandel (Seite 29)<br />

Sav<strong>in</strong>g Mr. Banks (Seite 28)<br />

Der Tropfen – E<strong>in</strong> Roadmovie (Seite 25)<br />

Verbotene Filme (Seite 29)<br />

/ 13. März<br />

Die Bücherdieb<strong>in</strong> (Seite 26)<br />

Cerro Torre (Seite 29)<br />

Man of Tai Chi (Seite 25)<br />

Mittsommernachtstango (Seite 29)<br />

Non-Stop (Seite 24)<br />

Pettersson und F<strong>in</strong>dus (Seite 28)<br />

Shanghai, Shimen Road (Seite 25)<br />

Transmitt<strong>in</strong>g (Seite 30)<br />

Vampire Academy (Seite 29)<br />

/ 20. März<br />

Die D<strong>in</strong>os s<strong>in</strong>d los (Seite 28)<br />

Eat Sleep Die (Seite 25)<br />

Die Frau des Polizisten (Seite 25)<br />

Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und<br />

verschwand (Seite 28)<br />

In Sarmatien (Seite 30)<br />

Journey to Jah (Seite 30)<br />

Kreuzweg (Seite 25)<br />

The Legend of Hercules (Seite 18)<br />

Lone Survivor (Seite 25)<br />

Die Moskauer Prozesse (Seite 30)<br />

Need for Speed (Seite 25)<br />

Suzanne (Seite 29)<br />

Wer ist Thomas Müller? (Seite 30)<br />

/ 27. März<br />

Antboy (Seite 28)<br />

Banklady (Seite 26)<br />

Deutschbo<strong>den</strong> (Seite 30)<br />

Endless Love (Seite 26)<br />

Her (Seite 26)<br />

Love Steaks (Seite 26)<br />

My Sweet Pepper Land (Seite 26)<br />

Population Boom (Seite 30)<br />

The Return of the First Avenger (Seite 22)<br />

Stories We Tell (Seite 30)<br />

Westen (Seite 26)<br />

Willkommen bei Habib (Seite 26)<br />

Zwischen Welten (Seite 26)<br />

30 / <strong>Widescreen</strong> 04/14


DVD & BLU-RAY<br />

Stephanie Regener / „Was haben brutale<br />

Frauenmörder, verführerische Nonnen, Aliens, lüsterne<br />

Priester und kranke Nazi-Ärzte geme<strong>in</strong>sam?<br />

Sie alle wohnen oder arbeiten <strong>in</strong> der renommierten<br />

Nervenkl<strong>in</strong>ik von Briarcliff. Haben auch Sie <strong>den</strong><br />

e<strong>in</strong>en oder anderen ungewöhnlichen Tick und<br />

könnten e<strong>in</strong>en Besuch <strong>in</strong> der Klapse gebrauchen?<br />

Lassen Sie sich <strong>in</strong> Briarcliff e<strong>in</strong>liefern!<br />

E<strong>in</strong>en Bericht darüber, was<br />

Sie bei Ihrem <strong>Auf</strong>enthalt dort so<br />

alles erwartet, f<strong>in</strong><strong>den</strong> Sie<br />

auf S. 66.“<br />

04/14 <strong>Widescreen</strong> / 31


NEWS<br />

Die spannende Reise geht weiter<br />

Die für Fans schier unendliche Wartezeit hat e<strong>in</strong> Ende: In der Osterzeit ersche<strong>in</strong>t Smaugs E<strong>in</strong>öde, der zweite Teil der Hobbit-<br />

Trilogie, <strong>in</strong> verschie<strong>den</strong>en Editionen endlich hierzulande auf Blu-ray und DVD. E<strong>in</strong> Extended Cut lässt aber noch auf sich warten.<br />

Im Dezember 2014 geht die aufregende Reise für <strong>den</strong> Hobbit Bilbo<br />

Beutl<strong>in</strong> und se<strong>in</strong>e treuen Zwergen-Freunde zu Ende. Dann steht im<br />

Streifen Der Hobbit: H<strong>in</strong> und zurück der mutigen Truppe schließlich der<br />

unvermeidbare Endkampf gegen <strong>den</strong> Drachen Smaug bevor. Bis es<br />

allerd<strong>in</strong>gs so weit ist, können sich die Fans von Peter Jacksons erfolgreicher<br />

Trilogie die lästige Wartezeit nun noch e<strong>in</strong>mal mit dem zweiten<br />

Teil der Reihe versüßen. Der Hobbit: Smaugs E<strong>in</strong>öde ersche<strong>in</strong>t nämlich<br />

am 11. April im deutschen Handel. Geboten wer<strong>den</strong> dann neben der<br />

K<strong>in</strong>oversion <strong>in</strong> 2D auch e<strong>in</strong>e Kaufversion, die <strong>den</strong> Film zusätzlich <strong>in</strong> 3D<br />

enthält. E<strong>in</strong>gefleischte Fans und Freunde außergewöhnlicher Sammlerobjekte<br />

können sich zudem über diverse Steelbook-Versionen und<br />

e<strong>in</strong>e Special Collector’s Edition freuen, die zu <strong>den</strong> Discs zwei dekorative<br />

Buchstützen <strong>in</strong> Form der Erebor-Wächter liefert. Details zum enthaltenen<br />

Bonusmaterial der e<strong>in</strong>zelnen Ausgaben s<strong>in</strong>d derzeit noch nicht<br />

bekannt. Wie beim Vorgänger Der Hobbit: E<strong>in</strong>e unerwartete Reise ist<br />

jedoch damit zu rechnen, dass die Scheiben lediglich die zugehörigen<br />

Produktionstagebücher von Regisseur Peter Jackson enthalten wer<strong>den</strong>,<br />

die es bereits im Internet zu sehen gibt. Ausgiebige Special-Features<br />

wird es voraussichtlich auch hier wieder erst auf der vermutlich<br />

im Herbst ersche<strong>in</strong>en<strong>den</strong> Extended Edition des Films geben.<br />

Blutige Rache<br />

Nach 37 Jahren kehrt des Satans<br />

jüngste Tochter Carrie <strong>in</strong> e<strong>in</strong>er Neuauflage<br />

zurück <strong>in</strong>s deutsche Heimk<strong>in</strong>o.<br />

Schauspieler<strong>in</strong> Sissy Spacek gelang mit der<br />

Rolle der schüchternen und von allen gehänselten<br />

Carrie im Jahr 1976 der Durchbruch.<br />

E<strong>in</strong>drucksvoll und ebenso brutal rächte sie<br />

sich im gleichnamigen Film mit ihren telek<strong>in</strong>etischen<br />

Fähigkeiten an ihren bösen Mitschülern.<br />

Fast vier Jahrzehnte später tritt<br />

nun Jungtalent Chloe Grace Moretz <strong>in</strong> die<br />

Fußstapfen des Hollywoodstars und lehrt als<br />

Satanstochter alle das Fürchten. Ab 4. April<br />

steht das Remake des Horrorklassikers Carrie<br />

<strong>in</strong> <strong>den</strong> Lä<strong>den</strong>. DVD und Blu-ray enthalten<br />

unter anderem entfallene und alternative<br />

Szenen, drei Featurettes, e<strong>in</strong> virales Video<br />

und <strong>den</strong> K<strong>in</strong>otrailer.<br />

// NEWS<br />

TICKER<br />

Das erstaunliche Leben des Walter Mitty Der neue Film mit Ben Stiller wurde für <strong>den</strong> 31. Mai angekündigt +++ Oldboy Das Remake<br />

des asiatischen Kultfilms ersche<strong>in</strong>t am 10. April auf DVD und Blu-ray +++ 47 Ron<strong>in</strong> Das Fantasy-Abenteuer mit Keanu Reeves ist ab<br />

5. Juni im Handel erhältlich +++ Zwei vom alten Schlag Die Action-Komödie wird <strong>in</strong> Deutschland am 9. Mai veröffentlicht +++<br />

32 / <strong>Widescreen</strong> 04/14


news / BLU-RAY & DVD<br />

// DIRECT TO DVD<br />

Gefährliches<br />

Leben<br />

In Wicked Blood muss<br />

die junge Hannah ihre<br />

Familie vor <strong>den</strong> Abgrün<strong>den</strong><br />

der Unterwelt<br />

bewahren.<br />

Teenager<strong>in</strong> Hannah Lee Baker<br />

lebt mit ihrer Schwester Amber<br />

und ihrem drogensüchtigen Onkel Donny <strong>in</strong><br />

Angst vor dem Familienoberhaupt Frank St<strong>in</strong>son,<br />

der <strong>in</strong> krumme Geschäfte verwickelt ist<br />

und gerne auch gewaltsam durchgreift. Als<br />

sich Amber auch noch <strong>in</strong> <strong>den</strong> Crystal-Meth-<br />

Dealer Wild Bill, Franks größten Fe<strong>in</strong>d, verliebt,<br />

muss Hannah e<strong>in</strong>e Katastrophe abwen<strong>den</strong>.<br />

Wicked Blood versammelt e<strong>in</strong>e ganze<br />

Reihe an hochkarätigen Darstellern, darunter<br />

Jungtalent Abigail Bresl<strong>in</strong>, Herr der R<strong>in</strong>ge-<br />

Star Sean Bean und James Purefoy. Ab 19.<br />

Mai ist der Streifen <strong>in</strong> Deutschland erstmals<br />

auf DVD und Blu-ray zu sehen.<br />

Zwickmühle<br />

In der Komödie Powder Room erlebt die<br />

quirlige Sam e<strong>in</strong> wahres Dilemma.<br />

Sam ist Chaot<strong>in</strong> durch und durch. Als sie <strong>in</strong><br />

e<strong>in</strong>em angesagten Club e<strong>in</strong>es Nachts auf ihre<br />

ehemaligen College-Kolleg<strong>in</strong>nen trifft, spielt sie<br />

diesen aber vor, die absolute Powerfrau zu se<strong>in</strong>.<br />

Doch Sam hat die Rechnung ohne ihre echten<br />

verrückten Freund<strong>in</strong>nen gemacht. Die tauchen<br />

nämlich ebenfalls <strong>in</strong> der Disco auf und br<strong>in</strong>gen<br />

Sams Lügengebilde zum E<strong>in</strong>sturz. Sam muss<br />

sich entschei<strong>den</strong>, was ihr wirklich wichtig im<br />

Leben ist. Der witzige Streifen Powder Room<br />

ersche<strong>in</strong>t am 27. März ohne Umweg über das<br />

K<strong>in</strong>o auf DVD und Blu-ray im Handel.<br />

Mysteriöse Nachbar<strong>in</strong><br />

Im Psychothriller L<strong>in</strong>da’s Child verfällt<br />

Babysitter<strong>in</strong> Emanuel der Anziehungskraft<br />

ihrer neuen Nachbar<strong>in</strong>.<br />

Seit Jahren gibt sich die junge Emanuel die<br />

Schuld am Tod ihrer im K<strong>in</strong>dbett verstorbenen<br />

Mutter. Als die alle<strong>in</strong>erziehende L<strong>in</strong>da <strong>in</strong> die<br />

Nachbarschaft zieht, die Emanuels Mutter<br />

zum Verwechseln ähnlich sieht, bietet Emanuel<br />

ihr ihre Dienste als Babysitter<strong>in</strong> an. Mit der Zeit entwickelt das Mädchen e<strong>in</strong>e<br />

psychotische Beziehung zu ihrer seltsamen Nachbar<strong>in</strong>. Schauspieler<strong>in</strong> Jessica Biel<br />

ist <strong>in</strong> diesem Psychothriller als mysteriöse L<strong>in</strong>da zu sehen. E<strong>in</strong>e Nebenrolle bekleidet<br />

zudem Alfred Mol<strong>in</strong>a. L<strong>in</strong>da’s Child - Unterschätze nie, wozu e<strong>in</strong>e Mutter fähig ist<br />

ersche<strong>in</strong>t am 16. Mai direkt auf DVD und Blu-ray im deutschen Handel.<br />

Tragische Liebe<br />

Das Drama Twice Born erzählt e<strong>in</strong>e<br />

traurige Familiengeschichte zwischen<br />

Lei<strong>den</strong>schaft und Krieg.<br />

Die Professor<strong>in</strong> Gemma (Penelope<br />

Cruz) fährt <strong>in</strong> <strong>den</strong> Ferien mit<br />

ihrem entfremdeten Sohn Pietro<br />

nach Sarajevo, wo sie im Jahr<br />

1984 dessen Vater Diego (Emile<br />

Hirsch) kennenlernte. Dort erzählt<br />

sie ihm die tragische<br />

Geschichte über die Liebe ihres<br />

Lebens, Pietros Entstehung und<br />

<strong>den</strong> Tod se<strong>in</strong>es Vaters im Bosnienkrieg.<br />

Gemma fällt <strong>in</strong> e<strong>in</strong> tiefes<br />

seelisches Loch. In die deutschen<br />

K<strong>in</strong>os hat es Twice Born –<br />

Was vom Leben übrig bleibt nicht<br />

geschafft, das aufwühlende Werk<br />

steht jedoch ab 15. April auch<br />

hierzulande <strong>in</strong> <strong>den</strong> La<strong>den</strong>regalen.<br />

Gebrandmarkt<br />

The Reluctant Fundamentalist zeigt die<br />

Folgen von 9/11 für e<strong>in</strong>en Pakistani.<br />

Changez Khan kam e<strong>in</strong>st aus Pakistan <strong>in</strong> die<br />

USA, um Karriere zu machen. Nach se<strong>in</strong>em<br />

Abschluss <strong>in</strong> Pr<strong>in</strong>ceton stand ihm e<strong>in</strong> erfolgreiches<br />

Leben bevor. Doch die Anschläge am 11.<br />

September 2001 veränderten alles. <strong>Auf</strong>grund se<strong>in</strong>er<br />

Herkunft verurteilt, muss Changez <strong>in</strong> se<strong>in</strong>e<br />

Heimat zurückkehren. Selbst dort wird der junge<br />

Akademiker jedoch gehasst und sogar mit der<br />

Entführung e<strong>in</strong>es US-Professors <strong>in</strong> Verb<strong>in</strong>dung<br />

gebracht. Riz Ahmed, Kate Hudson, Liev Schreiber<br />

und Kiefer Sutherland machen The Reluctant<br />

Fundamentalist zu e<strong>in</strong>em spannen<strong>den</strong> Thriller.<br />

Der Film ersche<strong>in</strong>t am 25. März.<br />

Machete Kills Der verrückte Trash-Film mit Danny Trejo entert am 9. Mai <strong>den</strong> deutschen Markt +++ Buddy Bullys neue Komödie wird am 27. Juni veröffentlicht<br />

+++ Diana Das Biopic über die verstorbene Pr<strong>in</strong>zess<strong>in</strong> ersche<strong>in</strong>t am 22. Mai auf Blu-ray und DVD +++ All Is Lost Das spannende Drama mit<br />

Robert Redford soll am 27. Juni <strong>in</strong> <strong>den</strong> Handel kommen +++ Die Pute von Panem Die witzige Film-Parodie ersche<strong>in</strong>t ebenfalls am 27. Juni +++<br />

04/14 <strong>Widescreen</strong> / 33


BLU-RAY & DVD / news<br />

Schule für Anfänger<br />

Obwohl Fack Ju Göhte noch immer <strong>in</strong> <strong>den</strong> K<strong>in</strong>os läuft,<br />

ersche<strong>in</strong>t der Kassenschlager schon bald im Handel.<br />

Schon seit Anfang November vergangenen Jahres bespaßt Elyas<br />

M’Barek als liebenswerter Macho-Pauker Zeki Müller mit Fack Ju<br />

Göhte das deutsche K<strong>in</strong>opublikum und bricht damit sämtliche<br />

Rekorde. Gerade erst wurde e<strong>in</strong> Dialog der Komödie zum Filmzitat<br />

2013 gewählt, e<strong>in</strong>e Fortsetzung offiziell bestätigt und auch<br />

Hollywood hat bereits für e<strong>in</strong> US-Remake der Story angeklopft.<br />

Für alle, die Zeki und se<strong>in</strong>e verrückte Klasse noch nicht auf der<br />

großen Le<strong>in</strong>wand gesehen haben oder e<strong>in</strong>fach nicht genug von<br />

dem witzigen Überraschungshit kriegen können, gibt es nun noch<br />

e<strong>in</strong>e gute Nachricht: Am 8. Mai ersche<strong>in</strong>t Fack Ju Göhte nun endlich<br />

auch auf dem deutschen DVD- und Blu-ray-Markt. Dort wird<br />

der Streifen sicher noch weitere Rekorde aufstellen.<br />

Frühl<strong>in</strong>gserwachen<br />

Auch <strong>in</strong> <strong>den</strong> kommen<strong>den</strong> Monaten<br />

ersche<strong>in</strong>en wieder viele Serienliebl<strong>in</strong>ge<br />

neu fürs deutsche Heimk<strong>in</strong>o.<br />

Once Upon A Time - Staffel 2 (20. März)<br />

30 Rocks - Staffel 6 (27. März)<br />

Glee - Staffel 4 (28. März)<br />

Baby Daddy - Staffel 1 (3. April)<br />

Grimm - Staffel 2 (10. April)<br />

Suits - Staffel 1 (10. April)<br />

Hell On Wheels - Staffel 3 (25. April)<br />

Grand Hotel - Staffel 1 (25. April)<br />

Doctor Who - Staffel 7 (30. Mai)<br />

Nymphs - Staffel 1 (20. Juni)<br />

Wahre Goldjungen<br />

Zwei Oscar-Anwärter für die Kategorie „Bester<br />

Film“ f<strong>in</strong><strong>den</strong> bald ihren Weg <strong>in</strong> die La<strong>den</strong>regale.<br />

Am 2. März fand im Dolby Theatre <strong>in</strong> Los Angeles wieder der<br />

<strong>Kampf</strong> um <strong>den</strong> begehrtesten Filmpreis der Welt statt. Auch<br />

dieses Jahr konnten sich e<strong>in</strong>ige hochkarätige Beiträge Hoffnungen<br />

auf <strong>den</strong> Oscar machen. Wer die nom<strong>in</strong>ierten Filme<br />

bisher noch nicht gesehen hat, kann dies bald nachholen.<br />

Mit 12 Years A Slave und The Wolf of Wall Street ersche<strong>in</strong>en<br />

gleich zwei der Favoriten am 22. Mai auf Blu-ray und DVD.<br />

Schauspieler Michael Fassbender, der im Drama 12 Years A<br />

Slave e<strong>in</strong>e wichtige Nebenrolle spielt, ist allerd<strong>in</strong>gs schon ab<br />

2. April wieder im Heimk<strong>in</strong>o vertreten. Dann ersche<strong>in</strong>t se<strong>in</strong><br />

aktueller Film The Counselor im Handel.<br />

// CHARTS<br />

KAUF-DVDs & BLU-RAYS<br />

STAND 17.02.2013<br />

1 / Riddick - Überleben ist se<strong>in</strong>e Rache<br />

2 / Hänsel & Gretel: Hexenjäger<br />

3 / R.E.D. 2 - Noch Älter. Härter. Besser.<br />

4 / Prisoners<br />

5 / Turbo - Kle<strong>in</strong>e Schnecke, großer Traum<br />

6 / Der Pate - Trilogie<br />

7 / Indiana Jones - The Complete Adventure<br />

8 / Transformers 3<br />

9 / Das Dschungelbuch - Diamond Edition<br />

10 / Parker<br />

LEIH-DVDs<br />

STAND 17.02.2013<br />

Durchstarter mit Biss<br />

Publikumsliebl<strong>in</strong>g Tom Hiddleston zeigt mit se<strong>in</strong>en Rollen <strong>in</strong> Thor 2<br />

und Only Lovers Left Alive Facettenreichtum.<br />

Obwohl der Brite bereits seit Jahren im Geschäft ist, gelang ihm erst<br />

mit se<strong>in</strong>er Rolle als Bösewicht Loki im Film Thor der Durchbruch. Se<strong>in</strong>e<br />

e<strong>in</strong>malige Performance als verrückter Antagonist des Donnergottes<br />

brachte dem Schauspieler viele neue Jobangebote e<strong>in</strong>. Für Hiddleston<br />

jedoch ke<strong>in</strong> Grund für Höhenflüge. In se<strong>in</strong>em aktuellen Film<br />

Only Lovers Left Alive, e<strong>in</strong>em Drama von Indepen<strong>den</strong>t-Filmer Jim<br />

Jarmusch, zeigt er sich als ruhiger und melancholischer Vampir.<br />

Der Streifen ersche<strong>in</strong>t am 30. Mai auf DVD und Blu-ray.<br />

Als Loki <strong>in</strong> Thor: The Dark K<strong>in</strong>gdom hält Tom Hiddleston<br />

schon ab 20. März E<strong>in</strong>zug <strong>in</strong>s deutsche Heimk<strong>in</strong>o.<br />

1 / R.E.D. 2 - Noch Älter. Härter. Besser.<br />

2 / 2 Guns<br />

3 / Riddick - Überleben ist se<strong>in</strong>e Rache<br />

4 / Chroniken der Unterwelt - City of Bones<br />

5 / White House Down<br />

6 / The Conjur<strong>in</strong>g - Die Heimsuchung<br />

7 / Wir s<strong>in</strong>d die Millers<br />

8 / Feuchtgebiete<br />

9 / Elysium<br />

10 / R.I.P.D.


WERTUNGSSYSTEM<br />

SO TESTET WIDESCREEN<br />

Blu-ray-Discs und DVDs<br />

Je<strong>den</strong> Monat prüft WIDESCREEN e<strong>in</strong>e Vielzahl an Filmen und Serien auf Blu-ray-Disc, 3D-Blu-ray und DVD auf<br />

Inhalt, Ausstattung und Technik, um Ihnen die Auswahl Ihrer persönlichen Favoriten aus dem umfangreichen<br />

Angebot zu erleichtern. An dieser Stelle erfahren Sie, wie wir dabei vorgehen.<br />

UNSERE TESTPHILOSOPHIE<br />

Die Blu-ray hat sich im Heimk<strong>in</strong>o <strong>in</strong>zwischen<br />

etabliert. Auch 3D-Blu-rays rücken immer mehr<br />

<strong>in</strong> <strong>den</strong> Interessenfokus. Trotzdem nehmen DVDs<br />

natürlich noch immer e<strong>in</strong>en wichtigen Stellenwert<br />

e<strong>in</strong>. Soweit uns bis Drucklegung Titel <strong>in</strong> mehreren<br />

Formaten vorliegen, besprechen wir Blu-rays und<br />

DVDs zum Teil auch <strong>in</strong> Doppeltests, um bei<strong>den</strong><br />

Medien gerecht zu wer<strong>den</strong> und Ihnen e<strong>in</strong>en direkten<br />

Vergleich zu ermöglichen.<br />

UNSERE TEST-RUBRIKEN<br />

// NEUE FILME<br />

// ARCHIV-PROGRAMM<br />

// OLDIES & KLASSIKER<br />

// TV-SERIEN<br />

// BOX-SETS<br />

// SPECIAL INTEREST<br />

// KIDS & FAMILY<br />

Aktuelle Produktionen der letzten bei<strong>den</strong> Jahre bzw.<br />

Filme, die erst jüngst <strong>in</strong> <strong>den</strong> deutschen K<strong>in</strong>os liefen.<br />

Neuauflagen von Filmen und ältere Produktionen,<br />

deren K<strong>in</strong>ostart länger als zwei Jahre zurückliegt.<br />

In dieser Kategorie f<strong>in</strong><strong>den</strong> Sie ausschließlich Produktionen,<br />

die vor dem Jahr 1980 entstan<strong>den</strong> s<strong>in</strong>d.<br />

Staffel-Boxen aktueller TV-Hits, Serienklassiker<br />

und Fernseh-Mehrteiler<br />

Film-Kollektionen und Blu-ray- beziehungsweise<br />

DVD-Pakete, die m<strong>in</strong>destens zwei Filme enthalten.<br />

Die Kategorie für das gewisse Etwas:<br />

Dokumentationen, Musik, Comedy, Sport und mehr<br />

Animations- und Realfilm-Spaß auf Blu-ray und<br />

DVD für große und kle<strong>in</strong>e K<strong>in</strong>der<br />

WERTUNGEN<br />

FILM<br />

Überragend, e<strong>in</strong> grandioses<br />

Filmereignis, das se<strong>in</strong>esgleichen sucht.<br />

Prima, diesen Film sollten<br />

Sie sich auf je<strong>den</strong> Fall e<strong>in</strong>mal ansehen.<br />

Gut, e<strong>in</strong> solider Vertreter<br />

se<strong>in</strong>es Genres.<br />

Noch annehmbar, aber schon<br />

mit Vorsicht zu genießen.<br />

Schlecht, sagen Sie nicht,<br />

wir hätten Sie nicht gewarnt.<br />

BILD<br />

Spitze, hier lohnt sich die<br />

Anschaffung des neuen LCD-Fernsehers.<br />

Sehr gut, die Möglichkeiten des<br />

Mediums wer<strong>den</strong> umfangreich genutzt.<br />

In Ordnung, aber ke<strong>in</strong>e<br />

wirkliche Topqualität.<br />

Ausreichend, sieht aber<br />

nur aus der Entfernung gut aus.<br />

Schwach, das Heimk<strong>in</strong>o-<br />

Filmerlebnis wird deutlich getrübt.<br />

FILM /<br />

ACTION<br />

yyy<br />

SPANNUNG<br />

yyy<br />

EMOTION<br />

yyy<br />

HUMOR<br />

yyy<br />

EROTIK<br />

yyy<br />

ANSPRUCH<br />

yyy<br />

BILD /<br />

TON /<br />

EXTRAS /<br />

Innerhalb von <strong>in</strong>sgesamt neun Stun<strong>den</strong> wird jedes<br />

Ste<strong>in</strong>chen der Produktion umgedreht. E<strong>in</strong> fantastisches<br />

Paket im Stil der erweiterten R<strong>in</strong>ge-Editionen<br />

BILDFORMAT 2,40:1 (16:9)<br />

TONFORMAT DTS 7.1 HD (D, E); DTS 5.1 (SPA)<br />

UT D, E, SPA u. a. / FSK 12 / DISCs 5 / € 37,-<br />

ANBIETER Warner<br />

VERLEIH & VERKAUF Erhältlich<br />

WENDECOVER<br />

NEUAUFLAGE<br />

DIRECT-TO-BR<br />

FAZIT / Länger, aber dadurch nicht noch besser.<br />

Bild und Sound s<strong>in</strong>d phänomenal. Das<br />

Gleiche gilt für die grandiosen Extras.<br />

TON<br />

Top, Referenzqualität zum<br />

Angeben im heimischen Lichspielhaus.<br />

Richtig gut, alle Effektmöglichkeiten<br />

wer<strong>den</strong> überzeugend ausgenutzt.<br />

Gut, e<strong>in</strong> solider Vertreter<br />

se<strong>in</strong>es Genres.<br />

Akzeptabel, hier br<strong>in</strong>gt e<strong>in</strong>e<br />

Surround-Anlage aber nichts.<br />

Mangelhaft, das auditive Erlebnis<br />

m<strong>in</strong>dert <strong>den</strong> Filmspaß merklich.<br />

AUSSTATTUNG<br />

Super, glänzende Ausstattung,<br />

die ke<strong>in</strong>e Wünsche offen lässt.<br />

Umfassende und hochwertige<br />

Extras, die <strong>den</strong> Film sehr gut ergänzen.<br />

Durchschnittliche bis gute<br />

Ausstattung ohne besondere Highlights.<br />

Nur wenige oder un<strong>in</strong>teressante<br />

Extras, die <strong>in</strong>haltlich wenig zu bieten haben.<br />

Nur Werbetrailer oder<br />

<strong>in</strong>haltlich schwache Ausstattung.<br />

Mit Zwischenabstufungen <strong>in</strong> Form von halben Sternen<br />

differenzieren wir <strong>in</strong>nerhalb der e<strong>in</strong>zelnen Schritte zusätzlich.<br />

LÄNDERKÜRZEL / ALG = Algerien, ARA = Arabisch, ARG = Argent<strong>in</strong>ien, AUS = Australien, BEL = Belgien, BRA = Brasilien, BUL = Bulgarien, CH = Schweiz,<br />

CHI = Chile, CHN = Ch<strong>in</strong>a, CIV = Elfenbe<strong>in</strong>küste, D = Deutschland, DAN = Dänemark, E = Englisch, F = Frankreich, FIN = F<strong>in</strong>nland, GB = Großbritannien,<br />

GRE = Griechenland, HEB = Hebräisch, HKN = Hongkong, IND = Indien, IRL = Irland, ISL = Island, ITA = Italien, JAP = Japan, KAN = Kanada,<br />

KANT = Kantonesisch, KOR = Südkorea, KRO = Kroatien, KAS = Kasachstan, LUX = Luxemburg, MAN = Mandar<strong>in</strong>, MEX = Mexiko, NL = Niederlande,<br />

NOR = Norwegen, NZL = Neuseeland, Ö = Österreich, PHI = Philipp<strong>in</strong>en, POL = Polen, POR = Portugal, RUM = Rumänien, RUS = Russland, SLO = Slowenien,<br />

SPA = Spanien, SWE = Schwe<strong>den</strong>, TCH = Tschechien, THI = Thailand, TUR = Türkei, UKR = Ukra<strong>in</strong>e, UNG = Ungarn, URU = Uruguay<br />

ABKÜRZUNGSVERZEICHNIS / OmU = Orig<strong>in</strong>al mit Untertiteln,<br />

D. f. Hg. = Deutsch für Hörgeschädigte (UT), DD = Dolby Digital,<br />

DS = Dolby Surround, JK (SPIO JK) = Von Juristenkommission geprüft<br />

(strafrechtlich unbe<strong>den</strong>klich), K. A. = Ke<strong>in</strong>e Angaben, K. J. = Ke<strong>in</strong>e<br />

Jugendfreigabe, N. n. b. = Noch nicht bekannt, O. A. = Ohne Altersbeschränkung<br />

(FSK), s/w = schwarz-weiß, UT = Untertitel<br />

GENREFARBEN<br />

ACTION Thriller Drama KomöDIe Horror AbeNTeuer Romanze<br />

Doku/<br />

Special Interest<br />

Daneben liefern wir mit Untergenres e<strong>in</strong>e noch detailliertere Klassifizierung.<br />

04/14 <strong>Widescreen</strong> / 35


NEUE FILME<br />

Thor<br />

The Dark K<strong>in</strong>gdom<br />

Action / OT Thor – The Dark K<strong>in</strong>gdom / P USA 2013 / LZ 112 M<strong>in</strong>. / D Chris Hemsworth, nATAlie Portman,<br />

Sir Anthony Hopk<strong>in</strong>s, Stellan Skarsgård, Tom Hiddleston, Christopher Eccleston / R Alan Taylor<br />

GroSSe Gefahr Das Universum wird durch <strong>den</strong><br />

bösen Dunkelelfen Malekith (C. Eccleston) bedroht.<br />

In se<strong>in</strong>em zweiten<br />

Solo-Abenteuer muss der<br />

starke Donnergott Thor die<br />

Welt vor bösen Dunkelelfen<br />

bewahren.<br />

AUTOR<strong>in</strong> / Stephanie Regener<br />

Nachdem Thor vor e<strong>in</strong>iger Zeit se<strong>in</strong>e große<br />

Liebe Jane Foster auf der Erde zurücklassen<br />

musste, hat der Donnergott alle Hände voll<br />

zu tun. Geme<strong>in</strong>sam mit se<strong>in</strong>em kampferprobten<br />

Gefolge sieht er se<strong>in</strong>e <strong>Auf</strong>gabe nun dar<strong>in</strong>,<br />

<strong>Auf</strong>stände niederzuschlagen, die das Gleichgewicht<br />

zwischen <strong>den</strong> neun Welten <strong>in</strong>s Wanken<br />

br<strong>in</strong>gen. Doch Thors Frie<strong>den</strong>spläne wer<strong>den</strong><br />

zerstört, als der düstere Dunkel elfen-Anführer<br />

Malekith auftaucht, um die Macht mittels mysteriöser<br />

Kräfte an sich zu reißen und das Universum<br />

so <strong>in</strong> ewige Dunkelheit zu stürzen.<br />

Damit er se<strong>in</strong> Ziel schnellstens erreicht, entführt<br />

der Schurke schließlich auch noch Thors<br />

Geliebte Jane. Während Göttervater Od<strong>in</strong> daraufh<strong>in</strong><br />

st<strong>in</strong>ksauer und bereit ist, se<strong>in</strong> ganzes<br />

Volk für e<strong>in</strong>en erbitterten Krieg gegen die Dunkelelfen-Armee<br />

zu opfern, hat Thor e<strong>in</strong>e andere<br />

Idee. Mithilfe se<strong>in</strong>es Bruders Loki, der wegen<br />

Verrats noch immer im Kerker des Palastes<br />

sitzt, will er Malekith e<strong>in</strong>e Falle stellen und Jane<br />

sowie die neun Welten retten. Doch kann er<br />

dem selbstsüchtigen Loki wirklich vertrauen?<br />

Thor begibt sich auf e<strong>in</strong>e Reise <strong>in</strong>s Ungewisse.<br />

Obwohl Thor: The Dark K<strong>in</strong>gdom vor allem<br />

technisch gesehen alle Register zieht, gel<strong>in</strong>gt<br />

es Regisseur Alan Taylor nicht immer, actionreiche<br />

Science-Fiction mit klassischer Mythologie<br />

unter e<strong>in</strong>en erzählerischen Hut zu br<strong>in</strong>gen. Die<br />

Bildgewalt se<strong>in</strong>es Superhel<strong>den</strong>streifens, der im<br />

Hause Marvel übliche augenzw<strong>in</strong>kernde<br />

Humor und die tadellosen Leistungen se<strong>in</strong>er<br />

Darsteller lassen jedoch über so e<strong>in</strong>ige dramaturgische<br />

Schwächen h<strong>in</strong>wegsehen. Vor allem<br />

der Schauspieler Tom Hiddleston glänzt durch<br />

e<strong>in</strong>e starke Performance wieder als undurchdr<strong>in</strong>glicher<br />

Loki und erweist sich als Idealbesetzung<br />

für se<strong>in</strong>en Part. Stellan Skarsgård sorgt<br />

derweil mit witzigem Nacktauftritt und leichtem<br />

Dachscha<strong>den</strong> für viele Lacher. Genaueres H<strong>in</strong>sehen<br />

s<strong>in</strong>d auch die Extras der Discs wert. Diese<br />

enthalten unter anderem e<strong>in</strong>en 14-m<strong>in</strong>ütigen<br />

Kurzfilm über <strong>den</strong> Gefängnisaufenthalt des aus<br />

Iron Man 3 bekannten Bösewichts Mandar<strong>in</strong>. /<br />

Stephanie Regener / „Als e<strong>in</strong>gefleischter Marvel-Fan war ich selbstverständlich<br />

e<strong>in</strong>e der Ersten, die <strong>den</strong> neuen Streifen im K<strong>in</strong>o begutachtet haben.<br />

Auch wenn die Figur Thor nicht zu me<strong>in</strong>en Liebl<strong>in</strong>gsfiguren zählt, haben mich<br />

die Schauwerte und der Humor des Films auch diesmal wieder überzeugt. <strong>Auf</strong><br />

3D hätte ich bei The Dark K<strong>in</strong>gdom jedoch auch verzichten können – vor allem<br />

<strong>in</strong> <strong>den</strong> Nackedei-Szenen des <strong>in</strong> die Jahre gekommenen Stellan Skarsgård.“<br />

E<strong>in</strong>gesperrt Loki (T. Hiddleston)<br />

sitzt noch immer <strong>in</strong> E<strong>in</strong>zelhaft.<br />

FILM /<br />

ACTION<br />

yyy<br />

SPANNUNG<br />

yyy<br />

EMOTION<br />

yyy<br />

HUMOR<br />

yyy<br />

EROTIK<br />

yyy<br />

BILDFORMAT 2,35:1 (16:9)<br />

TONFORMAT DTS 5.1 HD (D, E, ITA, TUR)<br />

UT D, E, ITA, TUR / FSK 12 / DISCs 2 / € 28,-<br />

ANBIETER Disney<br />

VERLEIH & VERKAUF 20. März<br />

ANSPRUCH<br />

yyy<br />

BILD*/<br />

---<br />

TON* /<br />

---<br />

EXTRAS* /<br />

---<br />

Bis Redaktionsschluss lag ke<strong>in</strong> Muster vor. Angekündigt<br />

s<strong>in</strong>d u. a. Featurettes, zusätzliche Szenen,<br />

Mandar<strong>in</strong>-Kurzfilm und Soundtrack zum Film.<br />

WENDECOVER<br />

NEUAUFLAGE<br />

DIRECT-TO-BR<br />

FAZIT / Technisch gelungenes, bildgewaltiges<br />

und witziges Action-Spektakel, <strong>in</strong> dem vor allem<br />

Tom Hiddleston als Loki erneut brilliert.<br />

*Bis Redaktionsschluss lag leider ke<strong>in</strong> Muster vor.<br />

36 / <strong>Widescreen</strong> 04/14


NEUE FILME / BLU-RAY & DVD<br />

// INTERVIEW mit Natalie PoRTman<br />

Oscar-Preisträger<strong>in</strong> Natalie Portman (Black Swan) freute sich sehr über die Gelegenheit, wieder als Astrophysiker<strong>in</strong> Jane Foster <strong>in</strong>s<br />

Thor-Universum zurückzukehren. Im Interview plauderte sie über die Zusammenarbeit mit ihren Le<strong>in</strong>wandpartnern Chris Hemsworth<br />

und Tom Hiddleston über die überwältigen<strong>den</strong> Film-Sets <strong>in</strong> Asgard und die damit verbun<strong>den</strong>en lustigen Kostüme sowie über ihre bei<strong>den</strong><br />

neuen Schauspielkollegen Anthony Hopk<strong>in</strong>s und Rene Russo. Außerdem erzählte sie von ihrem ganz speziellen Liebl<strong>in</strong>gsdrehtag.<br />

Mrs. Portman, wie war es für Sie, wieder <strong>in</strong><br />

die Rolle der Jane Foster zu schlüpfen?<br />

Es hat mir wirklich Spaß gemacht, Jane erneut<br />

darstellen zu dürfen. Me<strong>in</strong>es Erachtens hat man<br />

nur sehr selten die Gelegenheit, <strong>in</strong> e<strong>in</strong>em Film<br />

wie diesem e<strong>in</strong>e Wissenschaftler<strong>in</strong> spielen zu<br />

können. Es ist schön, so e<strong>in</strong>e echte Kontrastfigur<br />

zum Superhel<strong>den</strong> zu entwickeln.<br />

Wie war es, erneut mit Chris Hemsworth<br />

zusammenzuarbeiten?<br />

Mit Chris zu drehen, ist immer e<strong>in</strong> großer Spaß.<br />

Se<strong>in</strong>e Energie ist e<strong>in</strong>fach unübertrefflich. Er<br />

br<strong>in</strong>gt so große Begeisterung <strong>in</strong> die Arbeit e<strong>in</strong>,<br />

ist dabei so liebenswert und e<strong>in</strong> richtig guter<br />

Schauspieler. Die Dreharbeiten mit ihm haben<br />

wirklich großen Spaß gemacht.<br />

Wie sieht es im zweiten Teil mit der Beziehung<br />

zwischen <strong>den</strong> bei<strong>den</strong> aus?<br />

Thor und Jane f<strong>in</strong><strong>den</strong> wieder zusammen. Natürlich<br />

ist sie anfangs sauer auf ihn, aber er erklärt<br />

ihr schnell, warum er nicht zu ihr kommen<br />

konnte. Und er macht se<strong>in</strong>en Fehler wieder gut,<br />

als er ihr Leben rettet. Danach bil<strong>den</strong> sie e<strong>in</strong><br />

großartiges Team.<br />

Diesmal stan<strong>den</strong> Sie mit Anthony Hopk<strong>in</strong>s<br />

und Rene Russo geme<strong>in</strong>sam vor der Kamera.<br />

Wie war das?<br />

Es war großartig. Ich hatte so großes Glück,<br />

dass ich dieses Mal mit zwei Schauspielern<br />

zusammenarbeiten durfte, die ich wirklich<br />

bewundere – beide waren unglaublich bezaubernd,<br />

das hätte ich mir nicht im Traum vorstellen<br />

können. Sie waren warmherzig, absolut normal<br />

und so e<strong>in</strong>drucksvoll. Sie haben <strong>in</strong> ihre<br />

Szenen so viele wunderbare Nuancen e<strong>in</strong>gebracht,<br />

die mir beim Lesen des Drehbuchs nie<br />

<strong>in</strong> <strong>den</strong> S<strong>in</strong>n gekommen wären.<br />

Was haben Sie vom Drehbuch dieses Films<br />

gehalten, als Sie es zum ersten Mal lasen?<br />

Ich habe mich wirklich gefreut, dass Jane nun<br />

etwas lustiger und witziger se<strong>in</strong> durfte. Das große<br />

Vergnügen bei diesen Filmen ist doch, dass<br />

es auf der e<strong>in</strong>en Seite Actionfilme, auf der<br />

anderen Seite aber auch sehr entspannte und<br />

unbeschwerte und unglaublich unterhaltsame<br />

Filme s<strong>in</strong>d.<br />

Und wie war die Zusammenarbeit mit Regisseur<br />

Alan Taylor?<br />

Alan ist unglaublich, er hat diesem Film wirklich<br />

große epische Qualität verliehen. Alles an diesem<br />

Film ist riesig und gewaltig, er wirkt wirklich<br />

mehr oder weniger wie e<strong>in</strong>e große Oper.<br />

Das ist Filmemachen von grandiosem Format,<br />

absolut e<strong>in</strong>drucksvoll. Und er hat auch die Entwicklungen<br />

der Figuren auf <strong>den</strong> Punkt genau<br />

herausgearbeitet. Beim Drehen wiederholt er<br />

e<strong>in</strong>zelne E<strong>in</strong>stellungen nicht sehr oft, aber er<br />

weiß genau, was er will, und gibt se<strong>in</strong>en Schauspielern<br />

hilfreiche Infos.<br />

Bei <strong>den</strong> Dreharbeiten kamen viele reale Sets<br />

zum E<strong>in</strong>satz …<br />

Die Sets waren e<strong>in</strong>fach unglaublich, man lief<br />

auf ihnen herum und dachte nur, „Wow, wir drehen<br />

e<strong>in</strong>en richtigen Film hier“. Man kam sich<br />

wirklich vor wie <strong>in</strong> der gol<strong>den</strong>en Ära, wie <strong>in</strong> <strong>den</strong><br />

Anfangsjahren des K<strong>in</strong>os. Das ganze Ausmaß<br />

war e<strong>in</strong>fach gewaltig. Überall stan<strong>den</strong> diese riesigen<br />

Säulen und es gab noch viel mehr zu<br />

bewundern. Es war e<strong>in</strong>fach unglaublich. <strong>Auf</strong><br />

solchen Sets arbeiten zu können, macht Spaß,<br />

man kann die Handwerkskunst bestaunen, die<br />

<strong>in</strong> <strong>den</strong> <strong>Auf</strong>bau dieser Sets e<strong>in</strong>geflossen ist.<br />

Und Sie bekamen neue Kostüme ...<br />

Ich besuche <strong>in</strong> diesem Film erstmals auch<br />

Asgard, trage deshalb auch Kleidung aus dieser<br />

Welt. Für mich war das e<strong>in</strong>e absolut neue<br />

Erfahrung. Glücklicherweise sollte sich me<strong>in</strong>e<br />

Figur nicht wohl dar<strong>in</strong> fühlen, jegliches Unbehagen<br />

me<strong>in</strong>erseits würde also bis zu e<strong>in</strong>em<br />

gewissen Grad auch die Empf<strong>in</strong>dungen me<strong>in</strong>er<br />

Figur widerspiegeln. Das Witzige daran war die<br />

Komb<strong>in</strong>ation me<strong>in</strong>er Outfits, <strong>den</strong>n im Film trage<br />

ich e<strong>in</strong>e Barbour-Outdoorjacke von der Erde –<br />

und zwar über me<strong>in</strong>em Asgard-Outfit und<br />

über weite Strecken der Handlung. Diese<br />

Komb<strong>in</strong>ation br<strong>in</strong>gt die Leute<br />

immer zum Lachen.<br />

Warum können sich die Zuschauer<br />

eigentlich so gut mit Thor und<br />

se<strong>in</strong>en Problemen i<strong>den</strong>tifizieren?<br />

Thor kämpft mit Konflikten, die<br />

typisch für uns Menschen s<strong>in</strong>d. Konflikte<br />

mit se<strong>in</strong>em Vater, mit se<strong>in</strong>em<br />

Schicksal, mit der Frage, welche<br />

Richtung er se<strong>in</strong>em Leben geben<br />

soll. Das alles s<strong>in</strong>d klassische Themen,<br />

die Bestandteile klassischer<br />

Geschichten und auch unseres<br />

eigenen Lebens s<strong>in</strong>d. Es ist sehr<br />

leicht, das nachzuempf<strong>in</strong><strong>den</strong> und<br />

sich damit zu i<strong>den</strong>tifizieren.<br />

Was, glauben Sie, s<strong>in</strong>d die Gründe<br />

für Marvels große Erfolge <strong>in</strong><br />

der Erschaffung e<strong>in</strong>es filmischen<br />

Universums?<br />

Die Marvel-Leute s<strong>in</strong>d wunderbar. Sie<br />

haben e<strong>in</strong>en wirklich sehr guten<br />

Geschmack <strong>in</strong> der Auswahl der Menschen und<br />

der kreativen Leute, <strong>den</strong>en sie dann ihre Filme<br />

anvertrauen – <strong>in</strong> der Auswahl von Regisseuren<br />

und Crewmitgliedern, mit <strong>den</strong>en sie zusammenarbeiten.<br />

Sie drehen smarte, qualitativ<br />

hochwertige Filme, die Spaß machen. Und das<br />

nehmen die Zuschauer wirklich an.<br />

Und was hat Ihnen beim Dreh am meisten<br />

Spaß gemacht?<br />

Als ich <strong>in</strong> dieser Vorrichtung steckte und <strong>in</strong> das<br />

Wurmloch h<strong>in</strong>e<strong>in</strong>gesaugt wurde. Man legte mir<br />

dieses Gurtzeug an, und dann g<strong>in</strong>g es für mich<br />

h<strong>in</strong> und zurück, immer wieder. Es war e<strong>in</strong><br />

Riesenspaß.<br />

„Ich habe mich wirklich gefreut,<br />

dass Jane nun eTWAs lustiger<br />

und witziger se<strong>in</strong> durfte.“<br />

04/14 <strong>Widescreen</strong> / 37


BLU-RAY & DVD / NEUE FILME<br />

// INTERVIEW mit<br />

Gav<strong>in</strong> Hood<br />

<strong>in</strong>terview / Emanuel Bergmann<br />

Wir sprachen mit Regisseur Gav<strong>in</strong> Hood über moralische<br />

Konflikte und se<strong>in</strong>en militärischen H<strong>in</strong>tergrund.<br />

AUCH<br />

AUF<br />

Ender’s Game<br />

Abenteuer, Action, Science-Fiction / OT Ender’s Game / P USA 2013 /<br />

LZ 114 M<strong>in</strong>. / D Harrison Ford, Asa Butterfield / R Gav<strong>in</strong> Hood<br />

or 50 Jahren entg<strong>in</strong>g die Erde<br />

Vnur knapp der vollständigen<br />

Besetzung durch e<strong>in</strong>e Alien-Rasse.<br />

Seit dieser Zeit bereitet sich<br />

die Menschheit auf die Rückkehr<br />

der sogenannten Formics vor.<br />

Um e<strong>in</strong>en weiteren Angriff zu<br />

überstehen, wer<strong>den</strong> die klügsten<br />

und begabtesten K<strong>in</strong>der der Erde<br />

für die International Fleet ausgesucht<br />

und hart tra<strong>in</strong>iert. Ihr <strong>in</strong>tuitives<br />

Handeln soll <strong>den</strong> entschei<strong>den</strong><strong>den</strong><br />

Vorteil <strong>in</strong> e<strong>in</strong>er Schlacht<br />

br<strong>in</strong>gen. Alle Hoffnungen der<br />

Admiralität ruhen dabei auf dem<br />

jungen Rekruten Andrew „Ender“<br />

Wigg<strong>in</strong>, der sich als perfekter<br />

Anführer e<strong>in</strong>es sche<strong>in</strong>bar unausweichlichen<br />

Feldzuges entpuppt.<br />

Doch auch beim Militär kommen<br />

immer mehr Zweifel auf, ob man<br />

K<strong>in</strong>dern die Bürde auferlegen<br />

soll, e<strong>in</strong>en Krieg zu gew<strong>in</strong>nen.<br />

Regisseur Gav<strong>in</strong> Hood verarbeitet<br />

<strong>in</strong> dem Science-Fiction-Streifen<br />

zum Teil se<strong>in</strong>e eigene militärische<br />

Jugenderfahrung <strong>in</strong> se<strong>in</strong>er Heimat<br />

Südafrika. In e<strong>in</strong>em optisch<br />

bee<strong>in</strong>drucken<strong>den</strong> Space-Opera-<br />

Umfeld erzählt er e<strong>in</strong>e klassische<br />

<strong>Auf</strong>stiegsgeschichte. Allerd<strong>in</strong>gs<br />

zieht sich der Streifen etwas.<br />

Während der Beg<strong>in</strong>n etwas holprig<br />

und überhastet die Charaktere<br />

und die Grundlagen der Story<br />

e<strong>in</strong>führt, reiht sich im Anschluss<br />

immer wieder e<strong>in</strong>e Tra<strong>in</strong><strong>in</strong>gse<strong>in</strong>heit<br />

an die andere. Erst im letzten<br />

Drittel des Films fährt Ender’s<br />

Game dann die Action-Taktung<br />

hoch und mündet <strong>in</strong> e<strong>in</strong>em spektakulären<br />

F<strong>in</strong>ale. Dass K<strong>in</strong>der <strong>in</strong><br />

Ender’s Game zu emotionslosen<br />

Killern herangezogen wer<strong>den</strong> sollen,<br />

gibt dem Streifen jede Menge<br />

Brisanz und Diskussionsstoff.<br />

Schauspielerisch begeistern Harrison<br />

Ford als skrupelloser Admiral<br />

und Asa Butterfield als Ender.<br />

Abigail Bresl<strong>in</strong>s Part als Enders<br />

Schwester wirkt h<strong>in</strong>gegen völlig<br />

verschenkt und auch Ben K<strong>in</strong>gsley,<br />

der e<strong>in</strong>en Veteranen des ersten<br />

Krieges mit <strong>den</strong> Formics<br />

mimt, kommt kaum zur Geltung.<br />

Bis Redaktionsschluss lag leider<br />

noch ke<strong>in</strong> f<strong>in</strong>ales, testfähiges<br />

Muster der Blu-ray oder DVD vor.<br />

Die Wertungen für Bild, Ton und<br />

Extras müssen daher leider entfallen.<br />

Die Boni wer<strong>den</strong> aus Features<br />

mit zusammen rund 90<br />

M<strong>in</strong>uten Laufzeit bestehen, die<br />

wohl e<strong>in</strong>e ausführliche E<strong>in</strong>sicht <strong>in</strong><br />

die Produktion gewähren wer<strong>den</strong>.<br />

Neben e<strong>in</strong>em Blick h<strong>in</strong>ter die<br />

Kulissen warten zudem jede<br />

Menge Interviews und e<strong>in</strong><br />

Mak<strong>in</strong>g-of auf der Disc. (tr)<br />

FILM /<br />

ACTION<br />

yyy<br />

SPANNUNG<br />

yyy<br />

BILD* /<br />

TON* /<br />

EXTRAS /<br />

EMOTION<br />

yyy<br />

HUMOR<br />

yyy<br />

---<br />

---<br />

---<br />

EROTIK<br />

yyy<br />

Der Presse-Screener enthielt noch ke<strong>in</strong>e Extras:<br />

Angekündigt s<strong>in</strong>d aber mehrere Specials mit e<strong>in</strong>er<br />

Laufzeit von knapp 90 M<strong>in</strong>uten.<br />

BILDFORMAT 2,40:1 (16:9)<br />

TONFORMAT DTS 5.1 HD (D, E)<br />

UT D / FSK 12 / DISCs 1 / € 18,-<br />

ANBIETER Highlight<br />

VERLEIH & VERKAUF 6. März<br />

WENDECOVER NEUAUFLAGE DIRECT-TO-BR<br />

ANSPRUCH<br />

yyy<br />

FAZIT / Optisch wie <strong>in</strong>haltlich sehenswertes<br />

Sci-Fi-Abenteuer,<br />

dem aber noch mehr Tiefe und<br />

Dynamik gut getan hätte.<br />

*Das vorliegende Pressemuster ließ ke<strong>in</strong>e Wertung zu.<br />

Mr. Hood, es heißt, Sie haben<br />

persönliche Erfahrungen mit<br />

dem Militär <strong>in</strong> Ihrer Heimat<br />

Südafrika gemacht ...<br />

Ich wurde mit 17 e<strong>in</strong>gezogen.<br />

Ich wurde für e<strong>in</strong>e Offizierskarriere<br />

ausgebildet. Ich trage diese<br />

Erfahrungen noch immer <strong>in</strong> mir.<br />

Viele der Rituale, die sich unter<br />

<strong>den</strong> Rekruten abspielen, s<strong>in</strong>d mir<br />

vertraut. Und das ist mit e<strong>in</strong><br />

Grund, warum mich Ender’s<br />

Game so stark reizte.<br />

Der Film spricht auch die<br />

moralischen Konflikte an, die<br />

diese K<strong>in</strong>der durchmachen<br />

müssen. Immerh<strong>in</strong> wer<strong>den</strong> sie<br />

als Soldaten aufs Gehorchen<br />

und Töten vorbereitet ...<br />

Ich habe noch immer e<strong>in</strong> Problem<br />

mit Autorität. In me<strong>in</strong>er Zeit<br />

beim Militär habe ich gelernt,<br />

Macht und Autorität zu hassen.<br />

Ich habe e<strong>in</strong>en guten Freund im<br />

Krieg mit Angola verloren, und<br />

dadurch wurde mir klar, was<br />

Krieg bedeutet. Es war e<strong>in</strong><br />

unsanftes Erwachen für mich,<br />

und so geht es auch Ender Wigg<strong>in</strong>.<br />

Die Erwachsenen lügen ihn<br />

an. Für mich ist Ender’s Game<br />

e<strong>in</strong>e klassische Com<strong>in</strong>g-of-Age-<br />

Story. Ender muss e<strong>in</strong>en eigenen,<br />

moralischen Weg gehen.<br />

Und er trägt e<strong>in</strong>en großen Zwiespalt<br />

<strong>in</strong> sich, wie wir alle. Wir<br />

können sehr gütig se<strong>in</strong>, aber<br />

auch sehr brutal und egoistisch.<br />

Sie sagten, Sie mögen ke<strong>in</strong>e<br />

Autorität, aber am Set geben<br />

Sie <strong>den</strong> Ton an. Wie lässt sich<br />

das vere<strong>in</strong>baren?<br />

E<strong>in</strong>e sehr, sehr <strong>in</strong>teressante Frage.<br />

Denn auch am Filmset gibt<br />

es e<strong>in</strong>e gewisse Ambivalenz. Da<br />

ist auf der e<strong>in</strong>en Seite die echte<br />

Welt, aber wir leben <strong>in</strong> e<strong>in</strong>er Fantasiewelt.<br />

Als Regisseur ist es e<strong>in</strong><br />

seltsames Gefühl, sich zwischen<br />

der echten und der unechten<br />

Welt zurechtf<strong>in</strong><strong>den</strong> zu müssen.<br />

Und dieser Film war psychologisch<br />

sehr komplex. Auch zu<br />

me<strong>in</strong>er eigenen Autorität habe<br />

ich e<strong>in</strong> zwiespältiges Verhältnis.<br />

Man will für die jungen Schauspieler<br />

da se<strong>in</strong>, man will fe<strong>in</strong>fühlig<br />

se<strong>in</strong> und ihnen bei ihren Performances<br />

helfen.<br />

Empf<strong>in</strong><strong>den</strong> Sie das als Druck?<br />

Es gibt nur e<strong>in</strong>es, was e<strong>in</strong>em<br />

Regisseur Druck macht. Es ist<br />

die Frage: Mache ich e<strong>in</strong>en<br />

guten Film? Wird die Szene gut?<br />

Wenn man nicht vorsichtig ist,<br />

kann man e<strong>in</strong>en Film sehr leicht<br />

vermasseln. Man ist wie e<strong>in</strong> Dirigent.<br />

Man spielt nicht selbst das<br />

Instrument, aber man will das<br />

Beste aus <strong>den</strong> Leuten rausholen.<br />

Ich will, dass sich die Leute an<br />

me<strong>in</strong>em Set kreativ entfalten<br />

können. Nur so bekommen wir<br />

e<strong>in</strong>en guten Film h<strong>in</strong>.<br />

Gerade im letzten Jahr gab es<br />

jede Menge neuer Sci-Fi-Filme.<br />

Wie hebt sich Ihrer, zum<br />

Beispiel <strong>in</strong> visueller H<strong>in</strong>sicht,<br />

von der Masse ab?<br />

Wir haben e<strong>in</strong>e sehr klassische,<br />

formelle Bildsprache gewählt,<br />

weil wir <strong>in</strong> e<strong>in</strong>em militärischen<br />

Umfeld s<strong>in</strong>d. Die Kids stehen<br />

stramm da, sie marschieren.<br />

Alles ist sehr klar. Aber wenn sie<br />

<strong>in</strong> der Schwerelosigkeit ausgebildet<br />

wer<strong>den</strong>, im sogenannten<br />

„Battle Room“, dann herrscht<br />

e<strong>in</strong>e Art poetische Anarchie. Die<br />

Kamera folgte diesen Impulsen.<br />

„Es war e<strong>in</strong> unsanftes<br />

Erwachen für mich“<br />

38 / <strong>Widescreen</strong> 04/14


NEUE FILME / BLU-RAY & dvd<br />

Vengeance is m<strong>in</strong>e<br />

AUCH<br />

Me<strong>in</strong> ist die Rache AUF<br />

Action / OT True Justice – Vengeance is M<strong>in</strong>e / P USA 2012 / LZ 91 M<strong>in</strong>. /<br />

D Steven Seagal, Steve Bacic, Fraser Corbett / R Keoni Waxman<br />

rwarten Sie hier ke<strong>in</strong>en völlig <strong>in</strong><br />

Esich geschlossenen Film: Bei<br />

Me<strong>in</strong> ist die Rache handelt es sich<br />

um <strong>den</strong> Pilotfilm zur zweiten Staffel<br />

der True Justice-Reihe. Martial-<br />

Arts-Altmeister Steven Seagal<br />

übernimmt dar<strong>in</strong> erneut die Rolle<br />

von Elijah Kane, dem Leiter e<strong>in</strong>es<br />

Special-Forces-Team, der sich<br />

(Vorsicht! Spoiler zu Staffel 1) für<br />

<strong>den</strong> Mord an se<strong>in</strong>en Teamkollegen<br />

rächen will und mit der CIA zusammenarbeitet.<br />

Wir empfehlen <strong>den</strong><br />

E<strong>in</strong>stieg mit der ersten Staffel, um<br />

alle Zusammenhänge zu verstehen.<br />

Die zweite Staffel wird wie<br />

schon die erste <strong>in</strong>sgesamt 13 Folgen<br />

umfassen. Ihr <strong>Auf</strong>takt ist<br />

durchaus gelungen, stellt die zahlreichen<br />

neuen Charaktere vor und<br />

bietet wieder viel <strong>Kampf</strong>kunst-<br />

Action. Dramatische Momente,<br />

schauspielerische Höchstleistungen<br />

oder anspruchsvolle Dialoge<br />

sollten Sie hier trotz namhaftem<br />

B-Cast allerd<strong>in</strong>gs nicht erwarten.<br />

Dennoch: True Justice wird würdig<br />

fortgesetzt. (sth)<br />

FILM /<br />

BILD /<br />

TON /<br />

EXTRAS /<br />

Ke<strong>in</strong>e<br />

BILDFORMAT 1,78:1 (16:9)<br />

TONFORMAT DTS 5.1 HD (D, E)<br />

UT - / FSK 18 / DISCs 1 / € 16,-<br />

ANBIETER Splendid<br />

VERLEIH & / VERKAUF Erhältlich<br />

WENDECOVER NEUAUFLAGE DIRECT-TO-BR<br />

FAZIT / Gelungener <strong>Auf</strong>takt zu Staffel 2. Wer bislang nichts davon gesehen<br />

hat, sollte mit True Justice – Staffel 1 e<strong>in</strong>steigen.<br />

ACTION<br />

yyy<br />

SPANNUNG<br />

yyy<br />

EMOTION<br />

yyy<br />

HUMOR<br />

yyy<br />

EROTIK<br />

yyy<br />

ANSPRUCH<br />

yyy<br />

Schwerter des Königs<br />

Die letzte Mission<br />

Action, Fantasy / OT In the Name of the K<strong>in</strong>g III / P Bul, Kan 2013 /<br />

LZ 86 M<strong>in</strong>. / D Dom<strong>in</strong>ic Purcell, Bashar Rahal / R Uwe Boll<br />

iele von Uwe Bolls Filmen haben<br />

Vähnliche Probleme: e<strong>in</strong> ger<strong>in</strong>ges<br />

Budget, das man <strong>den</strong> Streifen auf<br />

<strong>den</strong> ersten Blick ansieht, sowie hölzerne<br />

Darsteller und e<strong>in</strong>e krude, oft<br />

schlecht erzählte Geschichte.<br />

Schwerter des Königs – Die letzte<br />

Mission bildet hier schon fast die<br />

Ausnahme, Freunde der trashigen<br />

Fantasy-Kost dürften ihren Spaß<br />

daran haben: Die Story dreht sich<br />

um e<strong>in</strong>en Killer, der während se<strong>in</strong>es<br />

letzten <strong>Auf</strong>trags <strong>in</strong> <strong>den</strong> Besitz e<strong>in</strong>es<br />

seltsamen Amuletts gelangt, das<br />

mit e<strong>in</strong>er Tätowierung auf se<strong>in</strong>em<br />

Arm übere<strong>in</strong>stimmt. Das D<strong>in</strong>g befördert<br />

ihn direkt <strong>in</strong> e<strong>in</strong>e mittelalterliche<br />

Parallelwelt, <strong>in</strong> der er es mit Drachen,<br />

revoltieren<strong>den</strong> Bewohnern<br />

sowie Bösewichtern zu tun<br />

bekommt, die dummerweise das<br />

Gegenstück des Amuletts besitzen,<br />

das ihn wieder zurück nach Hause<br />

br<strong>in</strong>gen könnte. Anerkennenswert:<br />

Uwe Boll schafft es, das Geschehen<br />

tempo- und vor allem actionreich<br />

zu <strong>in</strong>szenieren, sodass kaum<br />

Langeweile aufkommt. (swe)<br />

AUCH<br />

AUF<br />

FILM /<br />

BILD /<br />

TON /<br />

EXTRAS /<br />

Ke<strong>in</strong>e<br />

BILDFORMAT 1,77:1 (16:9)<br />

TONFORMAT DTS 5.1 HD (D, E)<br />

UT D, NL / FSK 16 / DISCs 1 / € 15,-<br />

ANBIETER WVG<br />

VERLEIH & VERKAUF Erhältlich<br />

WENDECOVER<br />

NEUAUFLAGE<br />

DIRECT-TO-DVD<br />

FAZIT / Fantasy-Trash, der dank Tempo und Action zu unterhalten weiß,<br />

solange man mit der ger<strong>in</strong>gen Qualität der Inszenierung zurechtkommt<br />

ACTION<br />

yyy<br />

SPANNUNG<br />

yyy<br />

EMOTION<br />

yyy<br />

HUMOR<br />

yyy<br />

EROTIK<br />

yyy<br />

ANSPRUCH<br />

yyy<br />

N<strong>in</strong>ja Pfad der Rache<br />

Action, Thriller / OT N<strong>in</strong>ja: Shadow of a Tear / P THI, USA 2013 / LZ 95<br />

M<strong>in</strong>. / D Scott Adk<strong>in</strong>s, Kane Kosugi, Mika Hijii / R Isaac Florent<strong>in</strong>e<br />

eme<strong>in</strong>sam mit se<strong>in</strong>er schwan-<br />

Ehefrau Namiko leitet der<br />

Ggeren<br />

Amerikaner Casey Bowman e<strong>in</strong>e<br />

<strong>Kampf</strong>kunstschule <strong>in</strong> Japan. Das<br />

Idyll zerplatzt, als Namiko brutal<br />

ermordet wird. Außer sich vor Wut<br />

begibt sich Bowman auf die Suche<br />

nach <strong>den</strong> Tätern und startet e<strong>in</strong>en<br />

gna<strong>den</strong>losen Rachefeldzug …<br />

Scott Adk<strong>in</strong>s hat sich im B-Action-<br />

Segment zwischen all <strong>den</strong> Seagals,<br />

Van Dammes und Lundgrens mittlerweile<br />

wohlig e<strong>in</strong>gerichtet und<br />

e<strong>in</strong>e treue Fangeme<strong>in</strong>de erarbeitet.<br />

Die Fortsetzung von N<strong>in</strong>ja –<br />

Re venge Will Rise (2009) wird die<br />

Schar se<strong>in</strong>er Anhänger womöglich<br />

noch vergrößern. Der 08/15-Plot<br />

dient zwar nur als <strong>Auf</strong>hänger, um<br />

die im 10-M<strong>in</strong>uten-Takt e<strong>in</strong>gestreuten<br />

Martial-Arts-Sequenzen zu verb<strong>in</strong><strong>den</strong>,<br />

aber Letztere s<strong>in</strong>d derart<br />

hervorragend choreographiert und<br />

<strong>in</strong> Szene gesetzt, dass die Herzen<br />

aller Genre-Fans automatisch<br />

höherschlagen dürften. Im Gegensatz<br />

zum Vorgängerfilm ist die FSK-<br />

18-Fassung ungekürzt. (co)<br />

AUCH<br />

AUF<br />

FILM /<br />

BILD* /<br />

TON* /<br />

EXTRAS* /<br />

---<br />

---<br />

---<br />

Angekündigt s<strong>in</strong>d B-Roll-Material und e<strong>in</strong><br />

Featurette.<br />

BILDFORMAT 1,85:1 (16:9)<br />

TONFORMAT DTS 5.1 HD (D, E)<br />

UT D, NL / FSK 18 / DISCs 1 / € 16,-<br />

ANBIETER Splendid<br />

VERLEIH & VERKAUF Erhältlich<br />

WENDECOVER NEUAUFLAGE DIRECT-TO-BR<br />

FAZIT / Schlappe Story, starke Action. Knüppelharte Prügelorgie, die<br />

Adk<strong>in</strong>s’ Status als König der Videotheken e<strong>in</strong>drucksvoll zementiert.<br />

ACTION<br />

yyy<br />

SPANNUNG<br />

yyy<br />

EMOTION<br />

yyy<br />

HUMOR<br />

yyy<br />

EROTIK<br />

yyy<br />

ANSPRUCH<br />

yyy<br />

*Das vorliegende Pressemuster ließ ke<strong>in</strong>e Wertung zu.<br />

Weitere Neuersche<strong>in</strong>ungen / action*<br />

The Legend of the Red Reaper<br />

Dämon, Hexe, Krieger<strong>in</strong><br />

G Action, Fantasy / OT Legend of the Red Reaper / P KAN, USA, D 2013 / LZ 103<br />

M<strong>in</strong>. / D Tara Card<strong>in</strong>al, David Mackey, Christian Boev<strong>in</strong>g / R Tara Card<strong>in</strong>al<br />

Aella zählt zu <strong>den</strong> Reapern, e<strong>in</strong>er Art Mischwesen aus Mensch und<br />

Dämon. Ihre Mutter überließ sie als K<strong>in</strong>d dem Dämonenfürsten Ganesh,<br />

doch sie kann sich befreien und sucht nun nach ihrem Platz<br />

<strong>in</strong> der Welt. Actionreiches Low-Budget-Fantasy-Abenteuer.<br />

DISCs 1 / FSK 16 / € 18,- (Blu-ray), 17,- (DVD) / ANBIETER Maritim / VERLEIH Erhältlich / VERKAUF 18. März<br />

Ill Manors Stadt der Gewalt<br />

G Action, Drama, Krimi / OT Ill Manors / P GB 2012 / LZ 126 M<strong>in</strong>. / D Riz Ahmed,<br />

Ed Skre<strong>in</strong>, Natalie Press, Anouska Mond, Lee Allen / R Ben Drew<br />

Kirby kommt aus dem Gefängnis frei und zeigt dem Nachwuchs<br />

<strong>in</strong> se<strong>in</strong>em Viertel kurzerhand, wer der Herr im Haus ist. Ben Drew<br />

kreiert mit se<strong>in</strong>em Regiedebüt e<strong>in</strong>en um grimmige, aber realistische<br />

Milieuzeichnung bemühten Low-Budget-Gangsterfilm.<br />

DISCs 1 / FSK 16 / € 13,- (Blu-ray), 10,- (DVD) / ANBIETER Koch / VERLEIH & VERKAUF Erhältlich<br />

Enemies Closer bad country<br />

G Action, Thriller / OT Enemies Closer / P KAN, USA 2013 / LZ 85 M<strong>in</strong>. / D Tom<br />

Everett Scott, Orlando Jones, Jean-Claude van Damme / R Peter Hyams<br />

E<strong>in</strong> bewaffneter Fremder taucht bei Henry auf und fordert Rache,<br />

da er angeblich für <strong>den</strong> Tod se<strong>in</strong>es Bruders im Irak verantwortlich<br />

ist. Doch als e<strong>in</strong> neuer Bösewicht h<strong>in</strong>zukommt, sehen sich die<br />

bei<strong>den</strong> gezwungen, ihr Kriegsbeil vorübergehend zu begraben.<br />

DISCs 1 / FSK 16 / € 16,- (Blu-ray), 15,- (DVD) / ANBIETER KSM / VERLEIH & VERKAUF 17. März<br />

Android Cop<br />

G Action, Science-Fiction / OT Android Cop / P USA 2014 / LZ 94 M<strong>in</strong>. / D Michael<br />

Jai White, Charles S. Dutton, Randy Wayne, Kadeem Hardison / R Mark Atk<strong>in</strong>s<br />

Detectiv Hammond sorgt <strong>in</strong> e<strong>in</strong>er Stadt für Ordnung, die <strong>in</strong> Zonen<br />

geteilt ist, um Verseuchte von Gesun<strong>den</strong> zu trennen. Da bekommt<br />

er Verstärkung durch e<strong>in</strong>en halbmechanischen Partner –<br />

<strong>den</strong> Android Cop. Preiswerter und trashiger Robocop-Abklatsch.<br />

DISCs 1 / FSK 18 / € 15,- (3D-Blu-ray), 13,- (Blu-ray), 11,- (DVD) / ANBIETER Edel / VERLEIH Erhältlich / VERKAUF 7. März<br />

* E<strong>in</strong>e wöchentliche Komplettübersicht aller DVD- und Blu-ray-Neuveröffentlichungen auf www.widescreen-onl<strong>in</strong>e.de<br />

04/14 <strong>Widescreen</strong> / 39


special<br />

...und<br />

action!<br />

Die Kollegen<br />

Schwarzenegger<br />

und<br />

Stallone <strong>in</strong><br />

Escape Plan.<br />

Angriff der<br />

Action-Opas!<br />

Diese alten Herren lassen sich nicht e<strong>in</strong>fach von der K<strong>in</strong>ole<strong>in</strong>wand vertreiben.<br />

Oder um es mit <strong>den</strong> Worten Schwarzeneggers zu sagen: „I’ll be back!“<br />

WIDESCREEN stellt die Riege der Action-Hel<strong>den</strong> im Rentenalter vor.<br />

AUTOR<strong>in</strong> / Julia Ste<strong>in</strong>bichl<br />

Die alten Haudegen, die vor e<strong>in</strong>igen Jahrzehnten<br />

ihren Durchbruch <strong>in</strong> Hollywood<br />

feierten, ballern zumeist auch heute noch<br />

fleißig <strong>in</strong> Actionfilmen herum – Altersobergrenze:<br />

Fehlanzeige! Doch sollten sich nicht<br />

auch irgendwann e<strong>in</strong>mal die e<strong>in</strong>gefleischtesten<br />

Le<strong>in</strong>wand-Okkupanten zur Ruhe setzen?<br />

WIDESCREEN stellt e<strong>in</strong>ige der zwar pensionsüberfälligen,<br />

aber nach wie schlagkräftigsten<br />

Draufgänger vor, die ihre Altersbegleitersche<strong>in</strong>ungen<br />

bisher offensichtlich noch<br />

erfolgreich verdrängen können.<br />

Pumpgun oder Spazierstock?<br />

Weltberühmte Stars wie Samuel L. Jackson,<br />

Cl<strong>in</strong>t Eastwood, Chuck Norris oder Robert De<br />

Niro, die vor weit über 20 Jahren ihren Durchbruch<br />

<strong>in</strong> Hollywood feierten, drehen bis heute<br />

noch fleißig ihre Actioner, <strong>in</strong> <strong>den</strong>en wild rumgeballert<br />

und alles dem Erdbo<strong>den</strong> gleichgemacht<br />

wird, was ihnen <strong>in</strong> die Quere kommt.<br />

Und das angesichts der Tatsache, dass auch<br />

alle Hollywoodstars irgendwann gebrechlicher<br />

wer<strong>den</strong> und <strong>in</strong>s Rentenalter kommen. Betrachtet<br />

man so manch aktuellen Film, stellt<br />

man sich die Frage, ob der Traumfabrik so allmählich<br />

der Action-Nachwuchs ausgeht oder<br />

ob die Omis und Opis der e<strong>in</strong>gefleischten Action-Szene<br />

der jüngeren Generation e<strong>in</strong>fach<br />

noch nicht das Feld räumen wollen. So hat der<br />

waschechte Action-Held Arnold Schwarzenegger<br />

gerade erst wieder mit stolzen 66 Jahren<br />

<strong>in</strong> The Last Stand zur Waffe gegriffen. Ähnlich<br />

der 67-jährige Sylvester Stallone, der <strong>in</strong><br />

Shootout – Ke<strong>in</strong>e Gnade wieder voll <strong>in</strong> se<strong>in</strong>em<br />

Element gewesen zu se<strong>in</strong> schien. Beide zusammen<br />

gab’s jüngst auch im Doppelpack <strong>in</strong><br />

Escape Plan (siehe folgende Doppelseite) zu<br />

bestaunen. Nach wie vor sche<strong>in</strong>en also die<br />

schlagkräftigsten Draufgänger vergangener<br />

Tage auch im Alter noch genauso gut austeilen<br />

und e<strong>in</strong>stecken zu können wie früher. Zwar<br />

haben die betagten Action-Hel<strong>den</strong> die Pensionsgrenze<br />

längst überschritten, trotzdem stellen<br />

sie sich <strong>den</strong> heutigen Jungspun<strong>den</strong> wie<br />

Sam Worth<strong>in</strong>gton, Chris Hemsworth oder<br />

Chris Evans mutig entgegen. Denn schließlich<br />

ist man ja – wie man so schön sagt – immer<br />

nur so alt, wie man sich fühlt!<br />

Prähistorische Haudegen<br />

Kaum e<strong>in</strong>e stereotype Figur zieht so viele<br />

Menschen <strong>in</strong> die K<strong>in</strong>os wie der Action-Held.<br />

Bereits <strong>in</strong> <strong>den</strong> 60er-Jahren setzte Sean Connery<br />

mit se<strong>in</strong>er Verkörperung des James<br />

Bond e<strong>in</strong>en Maßstab, der das K<strong>in</strong>o revolutionierte:<br />

Der Agent stellte zwar nicht ganz<br />

<strong>den</strong> schießwütigen Muskelprotz der späteren<br />

Jahrzehnte dar, aber er war zum ersten<br />

Mal <strong>in</strong> der K<strong>in</strong>ogeschichte e<strong>in</strong>e vermarktba-<br />

40 / <strong>Widescreen</strong> 04/14


special / BLU-RAY & DVD<br />

Burt<br />

Lancaster<br />

Der GroSSe Gr<strong>in</strong>ser<br />

Leslie<br />

Nielsen<br />

kanonen-parodist<br />

John Wayne<br />

Der letzte Cowboy<br />

* 26. Mai 1907<br />

✝ 11. Juni 1979<br />

Bekannt für: R<strong>in</strong>go (1939),<br />

Red River (1948), Der<br />

Teufelshauptmann (1949),<br />

Der Schwarze Falke (1956),<br />

Rio Bravo (1959), Hatari!<br />

(1962), El Dorado (1966),<br />

McQ schlägt zu (1974),<br />

Brannigan – E<strong>in</strong> Mann aus<br />

Stahl (1975)<br />

* 2. November 1914<br />

✝ 20. Oktober 1994<br />

Bekannt für: Verdammt <strong>in</strong><br />

alle Ewigkeit (1953), Vera<br />

Cruz (1954), Trapez (1956),<br />

Der Gefangene von Alcatraz<br />

(1962), Das Ostermann-<br />

Weekend (1983), Archie<br />

und Harry (1986)<br />

Kirk Douglas<br />

körper-kultist<br />

* 9. Dezember 1916<br />

Bekannt für: Zwei rechnen<br />

ab (1957), Wege zum Ruhm<br />

(1957), Die Wik<strong>in</strong>ger (1958),<br />

Spartacus (1960), Die<br />

Gewaltigen (1966), Männer<br />

des Gesetzes (1975),<br />

Saturn City (1981),<br />

Archie und Harry (1986)<br />

* 11. Februar 1926<br />

✝ 28. November 2010<br />

Bekannt für:<br />

Drei Frem<strong>den</strong>legionäre<br />

(1966), Die nackte Kanone<br />

(1988), Die nackte<br />

Kanone 33 1/3 (1991),<br />

Agent 00 (1996)<br />

Cl<strong>in</strong>t Eastwood<br />

der kauz ohne namen<br />

* 31. Mai 1930<br />

Bekannt für: Zwei glorreiche Halunken<br />

(1966), Dirty Harry (1971), E<strong>in</strong> Fremder ohne<br />

Namen (1973), Erbarmungslos (1992), E<strong>in</strong><br />

wahres Verbrechen (1998), Space Cowboys<br />

(2000), Blood Work (2002)<br />

Roger Moore<br />

<strong>in</strong> Steifer mission<br />

* 14. Oktober 1927<br />

Bekannt für: Leben und sterben lassen<br />

(1973), Die Wildgänse kommen (1978), Die<br />

Seewölfe kommen (1979), In tödlicher Mission<br />

(1981), Octopussy (1983), Der Mann,<br />

der niemals starb (1993), The Quest (1996)<br />

Sean Connery<br />

schottisches Vollblut<br />

Darsteller war zu Filmstart bereits im Rentenalter<br />

* 25. August 1930<br />

Bekannt für: 007 jagt Dr. No (1962), Goldf<strong>in</strong>ger<br />

(1964), Indiana Jones und der letzte Kreuzzug<br />

(1989), Das Russlandhaus (1990), The Rock<br />

(1996), Verlockende Falle (1999), Die Liga der<br />

außergewöhnlichen Gentlemen (2003)<br />

re Filmfigur, deren Hauptaufgabe dar<strong>in</strong> bestand,<br />

Menschen zu töten und Frauen zu<br />

verführen – e<strong>in</strong> Markenzeichen, das sich bis<br />

heute gehalten hat.<br />

Vor dem H<strong>in</strong>tergrund des Vietnamkrieges<br />

konzentrierten sich die amerikanischen<br />

Filme macher gegen Ende der 60er- und Anfang<br />

der 70er-Jahre darauf, <strong>den</strong> Action-Hel<strong>den</strong><br />

als wortkargen Patrioten zu <strong>in</strong>szenieren,<br />

der als E<strong>in</strong>zelgänger das Gesetz <strong>in</strong> die eigenen<br />

Hände nimmt. Bullitt, The French Connection<br />

und natürlich Cl<strong>in</strong>t Eastwoods Dirty<br />

Harry gelten als Wegmarken früher Action-<br />

Hel<strong>den</strong>. Erst Ende der 70er-Jahre traute man<br />

sich, <strong>den</strong> E<strong>in</strong>-Mann-Krieg als zentrales Element<br />

des Action-Films zu etablieren. Der erste<br />

Rambo-Film mit Sylvester Stallone gilt heute<br />

als wegweisend für <strong>den</strong> modernen<br />

Action-Hel<strong>den</strong>.<br />

Action-Held<strong>in</strong>nen gehobenen Alters s<strong>in</strong>d<br />

weitaus dünner gesät als ihre gleichaltrigen<br />

männlichen Vertreter. Zu <strong>den</strong> wenigen patenten<br />

Damen des Action-Kreises zählen Stars<br />

wie Sigourney Weaver, die im Oktober dieses<br />

Jahres ihr Rentene<strong>in</strong>trittsalter feiern darf. Zuletzt<br />

zeigte sie als CIA-Agent<strong>in</strong> Jean Carrack<br />

im Action-Thriller The Cold Light of Day, dass<br />

sie ihre kämpferische Kompetenz nicht verloren<br />

hat. Auch die 68-jährige Helen Mirren, die<br />

<strong>den</strong> männlichen Kollegen <strong>in</strong> der Action-Komödie<br />

R.E.D. zeigt, wo der Hammer hängt,<br />

ist an dieser Stelle e<strong>in</strong>e Erwähnung wert.<br />

04/14 <strong>Widescreen</strong> / 41


BLU-RAY & DVD / special<br />

david<br />

Carrad<strong>in</strong>e<br />

Gestählte Faust<br />

* 8. Dezember 1936<br />

✝ 3. Juni 2009<br />

Bekannt für: Cannonball<br />

(1976), Long Riders (1979),<br />

Kill Bill: Vol. 1 & 2 (2003,<br />

2004), Hell Ride (2008),<br />

Crank 2 (2009), Road of<br />

No Return (2009)<br />

Chuck Norris<br />

Chuck Norris<br />

* 10. März 1940<br />

Bekannt für: Die Todeskralle<br />

schlägt wieder zu (1972),<br />

McQuade der Wolf (1982),<br />

Miss<strong>in</strong>g <strong>in</strong> Action (1984),<br />

Delta Force (1986), Hitman<br />

(1991), The Cutter (2005),<br />

Walker, Texas Ranger:<br />

Feuertaufe (2005), The<br />

Expandables 2 (2012)<br />

Harrison<br />

Ford<br />

Solo-Peitscher<br />

* 13. Juli 1942<br />

Bekannt für: Krieg der<br />

Sterne (1977), Jäger des<br />

verlorenen Schatzes (1981),<br />

Blade Runner (1982), <strong>Auf</strong><br />

der Flucht (1993), Air Force<br />

One (1997), Indiana Jones<br />

und das Königreich des<br />

Kristallschädels (2008),<br />

Cowboys & Aliens (2011)<br />

Robert De<br />

Niro<br />

Mafia-Bulle<br />

* 17. August 1943<br />

Bekannt für: Der Pate II<br />

(1974), Taxi Driver (1976)<br />

Wie e<strong>in</strong> wilder Stier (1980),<br />

The Untouchables (1987),<br />

Cas<strong>in</strong>o (1995), Heat (1995),<br />

Re<strong>in</strong>e Nervensache (1999),<br />

Machete (2010), Kill<strong>in</strong>g<br />

Season (2013), Zwei vom<br />

alten Schlag (2013)<br />

Kultig oder pe<strong>in</strong>lich?<br />

Die Machart der Actioner hat sich bis heute<br />

allerd<strong>in</strong>gs stark verändert, <strong>den</strong>n es muss alles<br />

Hightech se<strong>in</strong> – im Stil der Bourne-Filme mit<br />

irrwitzigen und schnell geschnittenen Sequenzen.<br />

Das mag zwar vielleicht dem Zeitgeist<br />

entsprechen, wirkt aber mitunter auch<br />

mal unrealistisch. Früher konnte man <strong>den</strong> Bewegungen<br />

h<strong>in</strong>gegen noch mit <strong>den</strong> Augen folgen,<br />

die Tricks kamen nicht aus dem PC und<br />

die Hel<strong>den</strong> versuchten zum<strong>in</strong>dest, e<strong>in</strong>e halbwegs<br />

gute Dialogleistung h<strong>in</strong>zulegen, was<br />

heute <strong>in</strong> der Flut der Actionsequenzen fast<br />

untergeht. Zudem war <strong>den</strong> Herren Schwarzenegger,<br />

Norris oder Bronson <strong>in</strong> <strong>den</strong> K<strong>in</strong>os<br />

der 80er e<strong>in</strong>deutig mehr Le<strong>in</strong>wandpräsenz beschie<strong>den</strong>.<br />

Das liegt sicherlich auch daran,<br />

dass die altgedienten Recken e<strong>in</strong>e Ausstrahlung<br />

haben, an die die neue Riege nicht herankommt<br />

– das bärtige, grimmig dre<strong>in</strong>blickende<br />

Gesicht von Chuck Norris <strong>in</strong> Invasion U.S.A.<br />

ist beispielsweise nicht vergleichbar mit <strong>den</strong><br />

heutigen Actionstars, die teilweise doch recht<br />

farblos und austauschbar ersche<strong>in</strong>en. H<strong>in</strong>zu<br />

kommt, dass viele Actionsequenzen der 80er<br />

ausgedehnte Martial-Arts-Kämpfe enthielten,<br />

während <strong>in</strong> <strong>den</strong> gegenwärtigen Filmen oft nur<br />

noch plumpes Dauergeballer oder Rumgekloppe<br />

ausreicht.<br />

„Hel<strong>den</strong> <strong>in</strong> Rente“ ist auch e<strong>in</strong> Thema <strong>in</strong> der<br />

Actionkomödie R.E.D. mit Helen Mirren und<br />

Morgan Freeman. Neben anderen Darstellern<br />

wie Bruce Willis und John Malkovich verkörpern<br />

sie alte CIA-Agenten, die aufgrund e<strong>in</strong>es<br />

Regierungskomplotts aus ihrem Ruhestand<br />

zurückkehren und erneut zur Waffe greifen.<br />

Dabei spielen die Stars ihre Rollen mit e<strong>in</strong>em<br />

gewissen Augenzw<strong>in</strong>kern und genießen es offensichtlich,<br />

dem Publikum zu zeigen, dass<br />

sie auch im hohen Alter noch fit wie e<strong>in</strong> Turnschuh<br />

s<strong>in</strong>d. Fraglich bleibt dabei, ob diese<br />

Danny Trejo<br />

Narben-Mexicano<br />

* 16. Mai 1944<br />

Bekannt für: The Replacement Killers<br />

(1997), Wild Christmas (2000), Spy<br />

Kids (2001), The Devil’s Rejects (2005),<br />

Predators (2011), Machete (2011),<br />

Machete Kills (2013)<br />

Stars das Altern eigentlich akzeptieren können<br />

und ab wann e<strong>in</strong>e solch agile Actionheld-<br />

Performance pe<strong>in</strong>lich wird. E<strong>in</strong> Beispiel für e<strong>in</strong><br />

äußerlich eher misslungenes Altern ist wohl<br />

Hollywood-Star Sylvester Stallone. Bereits<br />

seit Jahren lässt er sich se<strong>in</strong> Gesicht mit Botox<br />

und anderen Zaubermittelchen faltenfrei<br />

bügeln und wird wahrsche<strong>in</strong>lich auch noch als<br />

80-Jähriger Rambo- und Rocky-Teile drehen.<br />

Sylvester Stallone<br />

Gebotoxte Betonfresse<br />

* 6. Juli 1946<br />

Bekannt für: Rocky (1976), Rambo (1982),<br />

Demolition Man (1993), Rocky Balboa (2006),<br />

John Rambo (2008), The Expendables (2010),<br />

Shootout – Ke<strong>in</strong>e Gnade (2013), Escape<br />

Plan (2013), Zwei vom alten Schlag (2013)<br />

42 / <strong>Widescreen</strong> 04/14


special / BLU-RAY & DVD<br />

Arnold Schwarzenegger<br />

muskelprotz-gouvernator<br />

* 30. Juli 1947<br />

Bekannt für: Conan der Barbar (1982), Term<strong>in</strong>ator<br />

(1984), Red Heat (1988), Die totale Er<strong>in</strong>nerung<br />

(1990), Collateral Damage (2002), The<br />

Expendables (2010), The Last Stand (2013),<br />

Escape Plan (2013), Sabotage (2014)<br />

Erst kürzlich hat er für Teil drei von The Expendables<br />

se<strong>in</strong>e alten Kumpanen Arnold<br />

Schwarzenegger, Dolph Lundgren, Mickey<br />

Rourke und Eric Roberts zusammengetrommelt.<br />

Manch e<strong>in</strong>er könnte e<strong>in</strong>en solchen <strong>Auf</strong>tritt<br />

der alten Garde vielleicht eher pe<strong>in</strong>lich f<strong>in</strong><strong>den</strong>.<br />

Es ist schwer zu sagen, wann e<strong>in</strong> Action-Star<br />

es etwas ruhiger angehen lassen und <strong>in</strong> <strong>den</strong><br />

Ruhestand gehen sollte – das ist natürlich<br />

Geschmackssache. Da der zeitgenössische<br />

Haudrauf-Held aber <strong>in</strong> so gut wie jedem Action-Streifen<br />

auch e<strong>in</strong>e junge, hübsche Frau<br />

begehrt, stellt sich die Frage, ob man <strong>den</strong><br />

faltigen Kerlen noch e<strong>in</strong>e lei<strong>den</strong>schaftliche<br />

Liebesbeziehung mit e<strong>in</strong>er Dame abkauft, die<br />

die eigene Enkel<strong>in</strong> se<strong>in</strong> könnte, und ob dafür<br />

nicht besser jüngere Schauspielkollegen her<br />

sollten. Zu gegebener Zeit muss man e<strong>in</strong>fach<br />

loslassen können und e<strong>in</strong>er neuen Generation<br />

von Actionhel<strong>den</strong> e<strong>in</strong>e Chance geben. Irgendwann<br />

kauft man <strong>den</strong> Action-Opas die<br />

Rolle des unermüdlichen, unverwundbaren<br />

Typen eben e<strong>in</strong>fach nicht mehr ab.<br />

Allerd<strong>in</strong>gs: 2014 wer<strong>den</strong> K<strong>in</strong>o-Haudegen wie<br />

Jeff Bridges, Richard Gere, Don Johnson,<br />

Tom Berenger und Keith Carrad<strong>in</strong>e 65. Kl<strong>in</strong>gt,<br />

als würde die Geschichte weitergehen ... /<br />

Samuel<br />

L. Jackson<br />

Lederner Rächer<br />

* 21. Dezember 1948<br />

Bekannt für: Pulp Fiction<br />

Park (1994), Shaft (2000),<br />

Unbreakable (2000), xXx<br />

– Triple X (2002), The Avengers<br />

(2012), Oldboy (2013),<br />

The Return of the First<br />

Avenger (2014)<br />

Escape Plan Flieh oder stirb!<br />

Action / OT Escape Plan / P USA 2013 / LZ 116 M<strong>in</strong>. / D Sylvester Stallone, Arnold Schwarzenegger, James Caviezel / R Mikael Håfström<br />

AUCH<br />

AUF<br />

arauf mussten Action-Fans lan-<br />

warten: Während Stallone<br />

Dge<br />

und Schwarzenegger sich ab <strong>den</strong><br />

Achtzigerjahren regelmäßig im<br />

Alle<strong>in</strong>gang <strong>den</strong> Le<strong>in</strong>wanderfolg<br />

erkämpfen wollten und gegene<strong>in</strong>ander<br />

konkurrierten, taten sich die<br />

bei<strong>den</strong> Krawall-Ikonen im Rentenalter<br />

nun erstmals als Hauptdarsteller<br />

<strong>in</strong> e<strong>in</strong>em Film zusammen. Nach<br />

Schwarzeneggers Karriereende als<br />

Politiker ließ Stallone se<strong>in</strong>en Muskelkumpel<br />

zwar bereits <strong>in</strong> der<br />

Expendables-Reihe erneut Set-Luft<br />

schnuppern, richtig zur Sache g<strong>in</strong>g<br />

es jetzt aber erst <strong>in</strong> Escape Plan.<br />

Stallone mimt <strong>den</strong> Ausbruchsexperten<br />

Ray Bresl<strong>in</strong>, der für e<strong>in</strong>e private<br />

Sicherheitsfirma Gefängnisse<br />

auf ihr Fluchtpotenzial testet. Dafür<br />

lässt er sich regelmäßig e<strong>in</strong>buchten.<br />

Se<strong>in</strong> neuester Job br<strong>in</strong>gt allerd<strong>in</strong>gs<br />

auch Ray an se<strong>in</strong>e Grenzen. Da se<strong>in</strong>e<br />

<strong>Auf</strong>traggeber ihn ansche<strong>in</strong>end<br />

loswer<strong>den</strong> wollen, fährt er im sogenannten<br />

„Grab“ e<strong>in</strong>: E<strong>in</strong> Hightech-<br />

Knast mit 24-Stun<strong>den</strong>-Kamerüberwachung<br />

und gläsernen Zellen, aus<br />

dem es ke<strong>in</strong> Entkommen zu geben<br />

sche<strong>in</strong>t – schließlich hat Ray die<br />

E<strong>in</strong>richtung durch se<strong>in</strong>e langjährigen<br />

Arbeitsergebnisse regelrecht<br />

mitentworfen. Doch Ray schmiedet<br />

e<strong>in</strong>en Ausbruchsplan und f<strong>in</strong>det<br />

dabei Unterstützung bei Mithäftl<strong>in</strong>g<br />

Emil Rottmayer (Schwarzenegger),<br />

der ebenfalls im Grab e<strong>in</strong>sitzt.<br />

Totale Nonstop-Action hat der Ausbruchs-Streifen<br />

nicht zu bieten –<br />

wohl e<strong>in</strong> Zugeständis an das doch<br />

schon recht fortgeschrittene Alter<br />

der bei<strong>den</strong> Protagonisten, die nicht<br />

mit ironischen Seitenhieben auf sich<br />

selbst sparen. Doch Botox-Sly und<br />

Muskel-Arnie packen immer wieder<br />

die Fäuste aus und dürfen sich –<br />

erstmals <strong>in</strong> ihrer Hollywood-Karriere<br />

– auch gegenseitig vermöbeln. Das<br />

alles passiert jedoch nicht s<strong>in</strong>nentleert,<br />

sondern treibt die durchaus<br />

versierte und spannende Story<br />

vo ran. Gegen Ende dürfen die bei<strong>den</strong><br />

Testosteron-Bolzen dann auch<br />

die ganz schweren Geschütze auffahren.<br />

Abgesehen von e<strong>in</strong>igen typischen<br />

Action-Flick-Unglaubwürdigkeiten<br />

macht dieser K<strong>in</strong>o-Ikonen-<br />

Doppelpack e<strong>in</strong>en Hei<strong>den</strong>spaß, <strong>den</strong><br />

die bei<strong>den</strong> alten Herren sichtlich<br />

auch selbst hatten. Das wird auch<br />

im Mak<strong>in</strong>g-of und dem Feature<br />

Clash of the Titans deutlich, <strong>in</strong> dem<br />

die Action-Greise überschwänglich-begeistert<br />

wie kle<strong>in</strong>e K<strong>in</strong>der<br />

von ihrer ersten Zusammenarbeit<br />

nach Jahrzehnten der Le<strong>in</strong>wandrivalität<br />

erzählen. (tr)<br />

FILM /<br />

ACTION<br />

yyy<br />

SPANNUNG<br />

yyy<br />

EMOTION<br />

yyy<br />

HUMOR<br />

yyy<br />

EROTIK<br />

yyy<br />

BILD /<br />

TON /<br />

EXTRAS /<br />

U. a. ausführliches Mak<strong>in</strong>g-of, e<strong>in</strong> Special über<br />

Hochsicherheitsgefängnisse und e<strong>in</strong> Feature über<br />

Schwarzenegger und Stallone; <strong>in</strong>sgesamt ca. 70 M<strong>in</strong>.<br />

BILDFORMAT 2,40:1 (16:9)<br />

TONFORMAT DTS 7.1 HD (D, E)<br />

UT D / FSK 16 / DISCs 1 / € 18,-<br />

ANBIETER Concorde<br />

VERLEIH & VERKAUF 27. März<br />

WENDECOVER NEUAUFLAGE DIRECT-TO-BR<br />

ANSPRUCH<br />

yyy<br />

FAZIT / Zwei Männer vom alten<br />

Action-Schlag auf erster geme<strong>in</strong>samer<br />

Mission: hammerhart!<br />

04/14 <strong>Widescreen</strong> / 43


BLU-RAY & DVD / NEUE FILME<br />

AUCH<br />

AUF<br />

Runner, Runner<br />

nur e<strong>in</strong>er kann gew<strong>in</strong>nen<br />

Thriller, Krim<strong>in</strong>alfilm / OT Runner, Runner / P USA 2013 / LZ 91 M<strong>in</strong>. /<br />

D Just<strong>in</strong> Timberlake, Gemma aRTeRTon, Ben Affleck / R Brad Furman<br />

er Begriff „Runner, Runner“<br />

Dstammt aus dem Fachjargon<br />

des Pokerns. Dabei verbessern die<br />

letzten bei<strong>den</strong> durch <strong>den</strong> Geber<br />

offen gespielten Karten die Hand<br />

e<strong>in</strong>es Mitspielers. So weit zur Theorie,<br />

die uns auch schon mitten<br />

h<strong>in</strong>e<strong>in</strong> <strong>in</strong> <strong>den</strong> Krim<strong>in</strong>al-Thriller von<br />

Brad Furman (Der Mandant) führt.<br />

Plush<br />

Thriller / OT Plush / P USA 2013 / LZ 99 M<strong>in</strong>. / D Emily Brown<strong>in</strong>g, Cam<br />

Gigandet, Xavier Samuel, Frances Fisher / R Cather<strong>in</strong>e Hardwicke<br />

FILM /<br />

ACTION<br />

yyy<br />

SPANNUNG<br />

yyy<br />

EMOTION<br />

yyy<br />

HUMOR<br />

yyy<br />

AUCH<br />

AUF<br />

EROTIK<br />

yyy<br />

BILD /<br />

TON /<br />

EXTRAS /<br />

Musikvideo, kurzes Featurette, Trailer<br />

BILDFORMAT 1,78:1 (16:9)<br />

TONFORMAT DTS 5.1 HD (D, E)<br />

UT Plush / FSK 16 / DISCs 1 / € 15,-<br />

ANBIETER Koch<br />

VERLEIH & VERKAUF Erhältlich<br />

WENDECOVER NEUAUFLAGE DIRECT-TO-BR<br />

ANSPRUCH<br />

yyy<br />

ach dem Tod ihres Bruders<br />

NJack durch e<strong>in</strong>e Überdosis<br />

Hero<strong>in</strong> fällt Sänger<strong>in</strong> Hayley <strong>in</strong> e<strong>in</strong><br />

tiefes Loch. Mit Jack hat die Künstler<strong>in</strong><br />

nicht nur ihren Seelenverwandten,<br />

sondern auch <strong>den</strong> Gitarristen<br />

ihrer erfolgreichen Band<br />

Plush verloren. Erst Ersatzmann<br />

Enzo schafft es, der trauern<strong>den</strong><br />

Mutter und Ehefrau wieder Lebensmut<br />

zu verschaffen. Um Inspiration<br />

für neue Songs zu schöpfen,<br />

beg<strong>in</strong>nt Hayley schließlich sogar<br />

e<strong>in</strong>e Affäre mit Enzo. Doch der fürsorgliche<br />

Musiker hat zwei Gesichter.<br />

Bald schweben Hayley und ihre<br />

ganze Familie <strong>in</strong> großer Gefahr.<br />

Twilight-Regisseur<strong>in</strong> Cather<strong>in</strong>e<br />

Hardwicke begibt sich mit Plush<br />

auf neues Terra<strong>in</strong>, sche<strong>in</strong>t sich<br />

jedoch nicht richtig entschei<strong>den</strong> zu<br />

können, ob sie damit e<strong>in</strong> erotisch<br />

angehauchtes Selbsterfahrungsdrama<br />

oder e<strong>in</strong>en nervenkitzeln<strong>den</strong><br />

Stalker-Thriller schaffen möchte.<br />

Wenigstens macht Emily Brown<strong>in</strong>g<br />

ihren Job gut und überzeugt als<br />

zerbrechliche Protagonist<strong>in</strong>. (sr)<br />

Richie Furst (Just<strong>in</strong> Timberlake),<br />

e<strong>in</strong> junger Stu<strong>den</strong>t, f<strong>in</strong>anziert sich<br />

se<strong>in</strong> Studium durch Onl<strong>in</strong>e-Poker.<br />

Als die Unileitung W<strong>in</strong>d davon<br />

bekommt und feststellen muss,<br />

dass Richie auch se<strong>in</strong>e Kommilitonen<br />

zum Glücksspiel animiert, wird<br />

er verwarnt. Aus Frust setzt er<br />

beim nächsten Spiel se<strong>in</strong>e kompletten<br />

Ersparnisse … und verliert.<br />

Doch Richie glaubt nicht an Pech,<br />

sondern ist überzeugt, dass er<br />

betrogen wurde. Er reist nach Costa<br />

Rica, um dort <strong>den</strong> Betreiber der<br />

Onl<strong>in</strong>e-Poker-Seite, Ivan Block<br />

(Ben Affleck), über e<strong>in</strong>e Lücke im<br />

Sicherheitssystem zu <strong>in</strong>formieren<br />

und se<strong>in</strong>en Verlust geltend zu<br />

machen. Wie er feststellen muss,<br />

lebt Ivan <strong>in</strong> Saus und Braus und<br />

bietet Richie sogar e<strong>in</strong>en Job an.<br />

Der Stu<strong>den</strong>t ist begeistert, wittert<br />

<strong>den</strong> großen Reichtum, doch muss<br />

bald schon erkennen, dass er mit<br />

Ivan auf die falsche Karte im Leben<br />

gesetzt hat.<br />

Zum Pokern gehört das Bluffen,<br />

und leider macht das auch Runner,<br />

Runner: Was wie e<strong>in</strong> spannender<br />

Thriller kl<strong>in</strong>gt, entwickelt<br />

sich schon bald zu e<strong>in</strong>em filmischen<br />

Verlierer-Blatt. Da wäre<br />

zunächst e<strong>in</strong>mal die eigentliche<br />

Story, die leider so klischeehaft<br />

unglaubwürdig, anspruchslos<br />

und simpel ausfiel, dass sie komplett<br />

vorhersehbar ist. Während<br />

Ben Affleck, der zum<strong>in</strong>dest herrlich<br />

augenzw<strong>in</strong>kernd arrogant<br />

auftritt, <strong>in</strong> der Rolle des f<strong>in</strong>steren<br />

Ivan unterfordert wirkt, trifft bei<br />

Just<strong>in</strong> Timberlake genau das<br />

Gegenteil zu: Den Jungstar hat<br />

man schon viel besser agieren<br />

sehen. Und ob Gemma Aterton<br />

Paranoia<br />

nun mitspielen würde oder nicht,<br />

wäre auch egal, da ihre Rolle<br />

eigentlich überflüssig ist.<br />

Was für Runner, Runner spricht,<br />

ist die kurzweilig-moderne Inszenierung<br />

und die coolen Schauplätze.<br />

Das alle<strong>in</strong> reicht allerd<strong>in</strong>gs<br />

nicht, um <strong>den</strong> Poker-Flick wirklich<br />

überzeugen zu lassen. Bis Redaktionsschluss<br />

lag uns nur die VoD-<br />

Variante des Films vor. Bild und<br />

Sound erwiesen sich dabei bereits<br />

als äußerst überzeugend. Nur auf<br />

die Extras konnten wir leider noch<br />

ke<strong>in</strong>en Blick werfen. (tr)<br />

FILM /<br />

ACTION<br />

yyy<br />

SPANNUNG<br />

yyy<br />

BILD* /<br />

TON* /<br />

EXTRAS /<br />

---<br />

Bis Redaktionsschluss lag ke<strong>in</strong> Muster vor.<br />

Angekündigt s<strong>in</strong>d u. a. Mak<strong>in</strong>g-of und entfallene<br />

Szenen.<br />

BILDFORMAT 2,40:1 (16:9)<br />

TONFORMAT DTS 5.1 (D, F, ITA), DTS 5.1 HD (E)<br />

UT D, E, F u. a. / FSK 12 / DISCs 1 / € 18,-<br />

ANBIETER Fox<br />

VERLEIH & VERKAUF Erhältlich<br />

WENDECOVER<br />

EMOTION<br />

yyy<br />

NEUAUFLAGE<br />

HUMOR<br />

yyy<br />

EROTIK<br />

yyy<br />

DIRECT-TO-BR<br />

ANSPRUCH<br />

yyy<br />

FAZIT / Coole Optik, viel Glamour<br />

und e<strong>in</strong> gut aufgelegter Ben Affleck<br />

br<strong>in</strong>gen <strong>den</strong> Thriller leider<br />

nicht auf die Gew<strong>in</strong>nerstraße.<br />

Thriller / OT Paranoia / P USA 2013 / LZ 106 M<strong>in</strong>. / D Liam Hemsworth,<br />

Harrison Ford, GaRY Oldman, Amber Heard / R RobeRT Luketic<br />

FILM /<br />

ACTION<br />

yyy<br />

SPANNUNG<br />

yyy<br />

EMOTION<br />

yyy<br />

HUMOR<br />

yyy<br />

AUCH<br />

AUF<br />

EROTIK<br />

yyy<br />

BILD /<br />

TON /<br />

EXTRAS /<br />

Featurettes, Geschnittene Szenen, H<strong>in</strong>ter <strong>den</strong><br />

Kulissen, Trailer<br />

BILDFORMAT 2.40:1 (16:9)<br />

TONFORMAT DTS 5.1 HD (D,E)<br />

UT D / FSK 12 / DISCs 1 / € 14,-<br />

ANBIETER Studiocanal<br />

VERLEIH & VERKAUF Erhältlich<br />

WENDECOVER NEUAUFLAGE DIRECT-TO-BR<br />

ANSPRUCH<br />

yyy<br />

Riskantes<br />

Spiel<br />

dam Cassidy (Liam Hemsworth,<br />

ABruder von Chris) ist e<strong>in</strong> aufstrebender<br />

Mitarbeiter bei e<strong>in</strong>em<br />

Telekommunikationsunternehmen.<br />

Als Adam allerd<strong>in</strong>gs e<strong>in</strong> folgenschwerer<br />

Fehler unterläuft, wird er<br />

von se<strong>in</strong>em Chef erpresst, im Unternehmen<br />

von dessen Konkurrenten<br />

zu spionieren. Dort e<strong>in</strong>geschleust,<br />

wird Adam zum Spielball der bei<strong>den</strong><br />

Firmenbonzen.<br />

Paranoia bietet e<strong>in</strong>e hervorragende<br />

Grundlage für e<strong>in</strong>en packen<strong>den</strong><br />

Thriller. Dafür entwickelt er sich<br />

allerd<strong>in</strong>gs zu langsam, hat h<strong>in</strong> und<br />

wieder Hänger und bleibt irgendwie<br />

<strong>in</strong> <strong>den</strong> Genre-Grenzen zwischen<br />

Thriller, Drama und Actionfilm stecken.<br />

Das ist besonders schade,<br />

weil das Thema der ständigen<br />

Erreichbarkeit, der Vermischung<br />

von Arbeits- und Privatleben und<br />

der medialen Omnipräsenz gerade<br />

heute so viel Brisanz bietet. Die auf<br />

der Blu-ray enthaltenen Extras entsprechen<br />

dem gängigen Standard<br />

und bieten unter anderem e<strong>in</strong> Featurette<br />

und entfallene Szenen. (sth)<br />

* Basierend auf der Video-on-Demand-Version<br />

FAZIT / Erotisches und nur streckenweise spannendes Thriller-Drama,<br />

das die Schattenseiten des wil<strong>den</strong> und glitzern<strong>den</strong> Rock-Bus<strong>in</strong>ess zeigt<br />

FAZIT / E<strong>in</strong> seichter Thriller mit moderner Thematik und guten Schauspielern.<br />

Leider reizen weder diese noch der Regisseur das Potenzial aus.<br />

44 / <strong>Widescreen</strong> 04/14


NEUE FILME / BLU-RAY & DVD<br />

AUCH<br />

Die Bangkok AUF<br />

Verschwörung<br />

Thriller, Action / OT A Stranger <strong>in</strong> Paradise / P THI 2013 / LZ 86 M<strong>in</strong>. /<br />

D Col<strong>in</strong> Egglesfield, cATALINA Sand<strong>in</strong>o Moreno / R Corrado Boccia<br />

roker Josh hat e<strong>in</strong>en echt guten<br />

BTag: Se<strong>in</strong> Boss schickt ihn auf<br />

Zwangsurlaub zu se<strong>in</strong>em Bruder<br />

Paul nach Thailand und packt ihm<br />

gleich noch e<strong>in</strong>e Beförderung mit<br />

<strong>in</strong>s Gepäck. Doch der Trip wird zur<br />

echten Nagelprobe für Josh. Se<strong>in</strong><br />

Boss ist offensichtlich mit der Thai-<br />

Mafia verbandelt und die ist auf diesen<br />

nicht gut zu sprechen. Geme<strong>in</strong>sam<br />

mit se<strong>in</strong>em Bruder versucht<br />

Josh mit heiler Haut aus dem Schlamassel<br />

zu entkommen, aber die<br />

Thai-Mafia bleibt hartnäckig und<br />

bald schon müssen Josh und Paul<br />

um ihr Leben fürchten …<br />

Die Bangkok-Verschwörung ist e<strong>in</strong><br />

rout<strong>in</strong>iert, teilweise sogar sehenswert<br />

umgesetzter Action-Thriller mit<br />

guten Schauspielern. Auch technisch<br />

gibt es an der Scheibe – außer<br />

<strong>den</strong> wie oft bei Sunfilm nur sehr<br />

überschaubaren Extras – nichts<br />

auszusetzen. Trotzdem raten wir<br />

e<strong>in</strong>mal mehr vom Kauf der 3D-Bluray<br />

ab. Nur zu selten br<strong>in</strong>gt der<br />

3D-Effekt wirklich zusätzliches Sehvergnügen.<br />

(mm)<br />

FILM /<br />

FAZIT / Erstaunlich spannendes B-Movie aus Thailand mit guten Darstellern,<br />

aber e<strong>in</strong>er <strong>in</strong>sgesamt etwas zu dünnen Story<br />

ACTION<br />

yyy<br />

SPANNUNG<br />

yyy<br />

BILD /<br />

TON /<br />

EXTRAS /<br />

Trailer<br />

WENDECOVER<br />

EMOTION<br />

yyy<br />

AUCH<br />

AUF<br />

NEUAUFLAGE<br />

HUMOR<br />

yyy<br />

EROTIK<br />

yyy<br />

BILDFORMAT 1,85:1 (16:9)<br />

TONFORMAT DTS 7.1 HD (D), DTS 5.1 HD (E)<br />

UT D / FSK 16 / DISCs 1 / € 17,-<br />

ANBIETER Sunfilm<br />

VERLEIH & VERKAUF 6. März<br />

DIRECT-TO-BR<br />

ANSPRUCH<br />

yyy<br />

Motel Room 13<br />

Thriller / OT The Bag Man / P BAH, USA 2014 / LZ 108 M<strong>in</strong>. / D John Cusack,<br />

Rebecca Da CosTA, RoBERT De Niro / R DAVID Grovic<br />

llzu wählerisch s<strong>in</strong>d John<br />

ACusack und Robert De Niro, was<br />

die Auswahl ihrer Filmprojekte anbelangt,<br />

offensichtlich nicht mehr –<br />

Hauptsache, die Gage stimmt!<br />

Anders lässt sich ihr Mitwirken <strong>in</strong><br />

diesem Thriller nur schwer erklären.<br />

Der offensichtlich gelangweilte<br />

Cusack gibt e<strong>in</strong>en abgewrackten<br />

Profikiller, der für se<strong>in</strong>en <strong>Auf</strong>traggeber<br />

e<strong>in</strong>e Tasche mit mysteriösem<br />

Inhalt beschaffen und diese ihm<br />

anschließend <strong>in</strong> e<strong>in</strong>em heruntergekommenen<br />

Prov<strong>in</strong>zmotel übergeben<br />

soll. Zwei Zuhälter im Zimmer<br />

nebenan, neugierige Cops und nicht<br />

zuletzt e<strong>in</strong>e Prostituierte, die sich <strong>in</strong><br />

die Obhut des Killers flüchtet, sorgen<br />

für Ärger. Bald türmen sich rund um<br />

die Absteige zahlreiche Leichen …<br />

Schamlos zusammengeklauter,<br />

um Skurrilität bemühter Fehlversuch<br />

e<strong>in</strong>es Gangsterthrillers. Die<br />

Logiklöcher s<strong>in</strong>d kaum zu zählen,<br />

dazu gesellen sich auch noch<br />

handwerkliche Schwächen – so<br />

kranken viele Szenen an ihrer<br />

schlechten Ausleuchtung. (co)<br />

AUCH<br />

AUF<br />

FILM /<br />

BILD* /<br />

TON* /<br />

EXTRAS /<br />

---<br />

---<br />

---<br />

Angekündigt s<strong>in</strong>d e<strong>in</strong> halbstündiges Mak<strong>in</strong>g-of-<br />

Featurette und Trailer.<br />

BILDFORMAT Bildformat: 2,40:1 (16:9)<br />

TONFORMAT Tonformat: DTS 5.1 HD (D, E)<br />

UT D / FSK 18 / DISCs 1 / € 16,-<br />

ANBIETER Highlight<br />

VERLEIH & VERKAUF 6. März<br />

WENDECOVER NEUAUFLAGE DIRECT-TO-BR<br />

FAZIT / Ungereimtheiten en masse und abgeschmackte Gewalt. Trotz<br />

Topstars: Das E<strong>in</strong>checken lohnt nicht.<br />

ACTION<br />

yyy<br />

SPANNUNG<br />

yyy<br />

EMOTION<br />

yyy<br />

HUMOR<br />

yyy<br />

EROTIK<br />

yyy<br />

ANSPRUCH<br />

yyy<br />

* Das vorliegende Pressemuster ließ ke<strong>in</strong>e Wertung zu.<br />

Wild Beasts<br />

Thriller / OT Break<strong>in</strong>g the Girls / P USA 2013 / LZ 86 M<strong>in</strong>. / D Agnes<br />

Bruckner, Madel<strong>in</strong>e Zima, ShAWN Ashmore / R Jamie Babbit<br />

ls Sara die verruchte Millionärs-<br />

Alex kennenlernt, ist<br />

Atochter<br />

das der Anfang e<strong>in</strong>es engen und<br />

sporadisch körperlichen Verhältnisses.<br />

Im Leben beider existieren Personen,<br />

die ihnen e<strong>in</strong> Dorn im Auge<br />

s<strong>in</strong>d, weshalb sie beschließen, dass<br />

jede <strong>den</strong> Störfaktor der jeweils<br />

anderen beseitigen soll. Doch die<br />

manipulative Alex will plötzlich ausschließlich<br />

Sara die Morde <strong>in</strong> die<br />

Schuhe schieben. Das ist aber erst<br />

der Anfang e<strong>in</strong>es weitaus düstereren<br />

Katz-und-Maus-Spiels.<br />

Bei der Handlung wer<strong>den</strong> dunkle<br />

Er<strong>in</strong>nerungen an Wild Th<strong>in</strong>gs wach:<br />

Zwei College-Mädels schmie<strong>den</strong><br />

nicht nur Mordpläne, sondern teilen<br />

auch das Bett. Zwar s<strong>in</strong>d die Erotikszenen<br />

typisch amerikanisch prüde<br />

gehalten, das Thrillerelement ist<br />

jedoch spannend herausgearbeitet<br />

und die Figuren gew<strong>in</strong>nen mit der<br />

Zeit erheblich an Charakter und<br />

Glaubwürdigkeit. Hervorzuheben ist<br />

allen voran die großartige darstellerische<br />

Leistung von Madel<strong>in</strong>e Zima <strong>in</strong><br />

der Hauptrolle der Alex. (js)<br />

AUCH<br />

AUF<br />

FILM /<br />

BILD /<br />

TON /<br />

EXTRAS /<br />

Trailer<br />

BILDFORMAT 1,78:1 (16:9)<br />

TONFORMAT DTS 5.1 HD (D, E)<br />

UT D / FSK 16 / DISCs 1 / € 13,-<br />

ANBIETER Koch<br />

VERLEIH Erhältlich / VERKAUF 20. März<br />

WENDECOVER NEUAUFLAGE DIRECT-TO-BR<br />

FAZIT / E<strong>in</strong> spannender Erotikthriller mit fesselnder Story und e<strong>in</strong>igen guten<br />

Twists, daher e<strong>in</strong>e gute Wahl für junge Thrillerfreunde<br />

ACTION<br />

yyy<br />

SPANNUNG<br />

yyy<br />

EMOTION<br />

yyy<br />

HUMOR<br />

yyy<br />

EROTIK<br />

yyy<br />

ANSPRUCH<br />

yyy<br />

Lang lebe Charlie Countryman<br />

Thriller, Drama / OT The Necessary Death of Charlie Countryman<br />

/ P USA 2013 / LZ 108 M<strong>in</strong>. / D Shia LaBeouf, EVAN Rachel Wood / R Frederik Bond<br />

hia LaBeouf tat gut daran, die<br />

SRolle für Lang lebe Charlie<br />

Countryman anzunehmen, drohte<br />

er doch als Schauspieler im Transformers-Popcorn-K<strong>in</strong>o<br />

stecken zu<br />

bleiben. Doch fangen wir vorne an.<br />

Charlie Countryman ist e<strong>in</strong> junger<br />

Bursche, der se<strong>in</strong>e Mutter verliert,<br />

ihr vorher aber das Versprechen<br />

gibt, die Welt zu bereisen. So zieht<br />

es Charlie nach Bukarest, nicht<br />

ahnend, dass ihm der Tod auf <strong>den</strong><br />

Fersen ist. Als se<strong>in</strong> Sitznachbar im<br />

Flugzeug stirbt, lernt Charlie Gabi<br />

kennen, die Tochter des Toten. Er<br />

verliebt sich Hals über Kopf <strong>in</strong> sie,<br />

nicht ahnend, dass ihr Ex e<strong>in</strong> verrückter<br />

Psychopath ist und Charlie<br />

ans Leder will. Was folgt, ist e<strong>in</strong><br />

audiovisuell höchst gelungener<br />

Trip, ja e<strong>in</strong>e Odyssee durch das<br />

Nachtleben Bukarests, mit Strip<br />

Clubs, heruntergekommenen Youth<br />

Hostels und allerhand Drogen. Sollten<br />

Sie Lust haben, e<strong>in</strong>en Streifen<br />

abseits des Hollywood-Ma<strong>in</strong>streams<br />

zu sehen, hier haben Sie<br />

die Chance dazu. (sth)<br />

AUCH<br />

AUF<br />

FILM /<br />

BILD /<br />

TON /<br />

EXTRAS /<br />

Trailer<br />

BILDFORMAT 2.35:1 (16:9)<br />

TONFORMAT DTS 5.1 HD (D,E)<br />

UT D / FSK 16 / DISCs 1 / € 15,-<br />

ANBIETER Koch<br />

VERLEIH & VERKAUF Erhältlich<br />

WENDECOVER NEUAUFLAGE DIRECT-TO-BR<br />

FAZIT / E<strong>in</strong> durchgestyltes Romanzen-Drama mit tollem Soundtrack,<br />

abgefahrenen Bildern und wirklich guten Schauspielern<br />

ACTION<br />

yyy<br />

SPANNUNG<br />

yyy<br />

EMOTION<br />

yyy<br />

HUMOR<br />

yyy<br />

EROTIK<br />

yyy<br />

ANSPRUCH<br />

yyy<br />

04/14 <strong>Widescreen</strong> / 45


BLU-RAY & DVD / NEUE FILME<br />

AUCH<br />

AUF<br />

Insidious Chapter 2<br />

Horror / OT Insidious: Chapter 2 / P USA 2013 / LZ 106 M<strong>in</strong>. / D Patrick<br />

Wilson, Rose Byrne, Barbara Hershey / R James Wan<br />

aum e<strong>in</strong> Regisseur konnte <strong>in</strong> <strong>den</strong><br />

Kvergangenen Jahren im Horror-<br />

Genre solche Erfolge verbuchen wie<br />

James Wan. Mit dem ersten Saw-<br />

Film machte er 2004 <strong>den</strong> sogenannten<br />

Torture-Porn salonfähig. Heutzutage<br />

schlägt Wan jedoch lieber wieder<br />

ruhigere Töne an. Mit Insidious<br />

und The Conjur<strong>in</strong>g lieferte er schließlich<br />

zwei unglaublich spannende<br />

und ebenso erfolgreiche Gruselfilme<br />

der alten Schule ab. Doch obwohl er<br />

laut eigener Aussage nun eigentlich<br />

vom Horror die Nase voll hat, legt<br />

der Regisseur noch e<strong>in</strong>mal nach.<br />

Insidious: Chapter 2 führt die<br />

Geschichte aus Teil 1 fort und löst<br />

zugleich e<strong>in</strong>ige bisher noch ungeklärte<br />

Fragen. Trotz der Rückkehr<br />

des gesamten starken Ensembles<br />

kann der Streifen se<strong>in</strong>em Vorgänger<br />

aber nicht ganz das Wasser reichen.<br />

Zum Inhalt (Achtung! Spoiler zu Teil<br />

1!): Seit Josh Lambert (Patrick Wilson)<br />

se<strong>in</strong>en Sohn Dalton aus der<br />

dämonischen Zwischenwelt zurückgeholt<br />

hat, sche<strong>in</strong>t er von e<strong>in</strong>em<br />

bösen Wesen besessen zu se<strong>in</strong>, das<br />

<strong>den</strong> liebevollen Familienvater <strong>in</strong> e<strong>in</strong><br />

unfreundliches und des<strong>in</strong>teressiertes<br />

Monster verwandelt hat. Trotz<br />

e<strong>in</strong>es weiteren Umzugs will der Spuk<br />

im Haus der Lamberts ke<strong>in</strong> Ende<br />

nehmen. Weil Joshs Frau Renai<br />

(Rose Byrne) langsam am Rande<br />

des Wahns<strong>in</strong>ns ist, sucht Joshs Mutter<br />

(Barbara Hershey) schließlich<br />

zwei Geisterjäger auf. Die sollen ihr<br />

helfen, e<strong>in</strong>e Erklärung für die seltsamen<br />

Ereignisse zu f<strong>in</strong><strong>den</strong>, um Josh<br />

vor dem gänzlichen Abdriften <strong>in</strong> die<br />

Dämonenwelt zu bewahren. Während<br />

der Spurensuche tritt manch<br />

erschreckendes Geheimnis zutage.<br />

Auch <strong>in</strong> Insidious: Chapter 2<br />

beweist James Wan wieder, dass er<br />

schlicht und e<strong>in</strong>fach e<strong>in</strong> Händchen<br />

für Mordsspannung und wahrliche<br />

Gänsehautmomente hat. Inhaltlich<br />

funktioniert se<strong>in</strong> Sequel jedoch<br />

weniger gut. Die ständigen Wechsel<br />

zwischen <strong>den</strong> verschie<strong>den</strong>en Handlungswelten<br />

und zusätzliche Zeitsprünge<br />

vor und zurück lassen e<strong>in</strong>ige<br />

Szenen unlogisch und nicht<br />

ganz schlüssig wirken und könnten<br />

<strong>den</strong> e<strong>in</strong>en oder anderen Zuschauer<br />

gar e<strong>in</strong> wenig verwirren. Wen das<br />

nicht weiter stört, dem wird Insidious:<br />

Chapter 2 jedoch erneut e<strong>in</strong><br />

spannendes und überaus furchterregendes<br />

Gruselvergnügen bieten.<br />

<strong>Auf</strong>gelöst wird der ganze Spuk im<br />

<strong>in</strong>teressanten Bonusmaterial der<br />

Disc. E<strong>in</strong> Beh<strong>in</strong>d-the-Scenes-<br />

Bericht und fünf Featurettes geben<br />

E<strong>in</strong>blicke <strong>in</strong> die Dreharbeiten, Drehorte<br />

und die Kostümgestaltung des<br />

Films. (sr)<br />

FILM /<br />

ACTION<br />

yyy<br />

SPANNUNG<br />

yyy<br />

EMOTION<br />

yyy<br />

HUMOR<br />

yyy<br />

EROTIK<br />

yyy<br />

BILD /<br />

TON /<br />

EXTRAS /<br />

Beh<strong>in</strong>d the Scenes (ca. 15 M<strong>in</strong>.), fünf Featurettes<br />

über die Dreharbeiten (ca. 60 M<strong>in</strong>.)<br />

BILDFORMAT 2,39:1 (16:9)<br />

TONFORMAT DTS 5.1 HD (D, E, F)<br />

UT D, E, F, TUR u. a. / FSK 16 / DISCs 1 / € 17,-<br />

ANBIETER Sony<br />

VERLEIH & VERKAUF Erhältlich<br />

WENDECOVER NEUAUFLAGE DIRECT-TO-BR<br />

ANSPRUCH<br />

yyy<br />

FAZIT / Inhaltlich nicht ganz ausgereifter<br />

Gruselspaß, der vor allem<br />

bei Horrorfans <strong>den</strong>noch für kurzweilige<br />

Unterhaltung sorgen wird<br />

Tödliches Spiel<br />

Horror, Thriller / OT Would You Rather / P USA 2012 / LZ 93 M<strong>in</strong>. /<br />

D Brittany Snow, Jeffrey Combs, Sasha Grey / R David Guy Levy<br />

FILM /<br />

ACTION<br />

yyy<br />

SPANNUNG<br />

yyy<br />

EMOTION<br />

yyy<br />

HUMOR<br />

yyy<br />

AUCH<br />

AUF<br />

EROTIK<br />

yyy<br />

BILD /<br />

TON /<br />

EXTRAS /<br />

Bildergalerie, Outtake, Trailer, Audiokommentar<br />

BILDFORMAT 1,85:1 (16:9)<br />

TONFORMAT DTS 5.1 HD (D, E), DD 2.0 (D)<br />

UT - / FSK 18 / DISCs 1 / € 16,-<br />

ANBIETER Maritim<br />

VERLEIH & VERKAUF Erhältlich<br />

WENDECOVER NEUAUFLAGE DIRECT-TO-BR<br />

ANSPRUCH<br />

yyy<br />

Would You<br />

Rather?<br />

ach dem Tod ihrer Eltern muss<br />

Nsich Iris alle<strong>in</strong>e um ihren schwerkranken<br />

Bruder kümmern, doch ihr<br />

geht das Geld für se<strong>in</strong>e Behandlung<br />

aus. E<strong>in</strong> Arzt vermittelt sie an <strong>den</strong><br />

exzentrischen Millionär Lambrick,<br />

der e<strong>in</strong>e Stiftung gegründet hat, um<br />

Menschen wie Iris f<strong>in</strong>anziell zu helfen.<br />

Se<strong>in</strong>e e<strong>in</strong>zige Bed<strong>in</strong>gung: Sie<br />

muss an e<strong>in</strong>em speziellen Gesellschaftsspiel<br />

teilnehmen und gegen<br />

acht weitere Kandidaten gew<strong>in</strong>nen,<br />

um sich das Geld zu verdienen.<br />

Bühne frei für e<strong>in</strong>en weiteren billig<br />

geschusterten Folterhorrorstreifen,<br />

<strong>in</strong> dem es um Schmerzen und Psychoterror<br />

geht. Der Regisseur liefert<br />

nichts ab, das man nicht schon e<strong>in</strong>mal<br />

so oder <strong>in</strong> ähnlicher Form gesehen<br />

hätte. Trotz allem kann man<br />

sich der grausamen Fasz<strong>in</strong>ation der<br />

Abläufe nur schwerlich entziehen<br />

und man verfolgt gebannt die Entscheidungen<br />

der handeln<strong>den</strong> Protagonisten.<br />

Dabei schwebt immer<br />

unterschwellig die Frage mit, wie<br />

man sich selbst <strong>in</strong> der gegebenen<br />

Situation entschei<strong>den</strong> würde. (js)<br />

FAZIT / E<strong>in</strong> Thriller, der Elemente aus Saw und Hostel übernimmt und<br />

wenig Neues h<strong>in</strong>zufügt, jedoch mit e<strong>in</strong>em bitteren Ende aufwarten kann<br />

Into The Dark<br />

Horror, Thriller, Mystery / OT I Will Follow You Into the Dark /<br />

P USA 2012 / LZ 112 M<strong>in</strong>. / D M. Barton, R. Eggold / R Mark E. Rob<strong>in</strong>son<br />

FILM /<br />

ACTION<br />

yyy<br />

SPANNUNG<br />

yyy<br />

BILD /<br />

TON /<br />

EXTRAS /<br />

Trailer<br />

EMOTION<br />

yyy<br />

HUMOR<br />

yyy<br />

AUCH<br />

AUF<br />

EROTIK<br />

yyy<br />

BILDFORMAT 1,85:1 (16:9)<br />

TONFORMAT DTS 7.1 HD (D, E)<br />

UT D / FSK 16 / DISCs 1 / € 15,-<br />

ANBIETER Sunfilm<br />

VERLEIH & VERKAUF 6. März<br />

WENDECOVER NEUAUFLAGE DIRECT-TO-BR<br />

ANSPRUCH<br />

yyy<br />

ophia hat b<strong>in</strong>nen kürzester Zeit<br />

Sihre Eltern verloren und ist seitdem<br />

schwer depressiv. Als sie<br />

Bekanntschaft mit Adam macht, gibt<br />

dieser ihr neuen Lebenswillen – aus<br />

e<strong>in</strong>er anfänglichen Romanze wird<br />

Liebe. Adam lebt <strong>in</strong> e<strong>in</strong>em Apartmentgebäude,<br />

das angeblich von<br />

Geistern heimgesucht wird, und als<br />

Sophia e<strong>in</strong>es Nachts aufwacht, fehlt<br />

jede Spur von ihm. Also folgt sie <strong>den</strong><br />

Blutflecken, die vom geme<strong>in</strong>samen<br />

Bett bis <strong>in</strong> e<strong>in</strong>es der oberen Stockwerke<br />

des Hauses führen. Aber dort<br />

oben lauert etwas Böses.<br />

Der Gruselschocker verwendet<br />

anfangs relativ viel Zeit darauf, die<br />

Vorgeschichte der bei<strong>den</strong> Protagonisten<br />

detailgenau zu erzählen –<br />

etwa die ersten 45 M<strong>in</strong>uten hat man<br />

das Gefühl, man würde sich e<strong>in</strong> tragisches<br />

Liebesdrama ansehen. Als<br />

der Streifen dann endlich zum<br />

Punkt kommt und an Fahrt aufnimmt,<br />

wird es jedoch zunehmend<br />

spannend sowie atmosphärisch<br />

dichter und auch Mischa Barton<br />

br<strong>in</strong>gt zweifellos Talent mit. (js)<br />

FAZIT / E<strong>in</strong> stellenweise gruseliger Geister-Streifen mit e<strong>in</strong>igen tragischen<br />

Elementen, der an Hits wie Insidious oder The Conjur<strong>in</strong>g er<strong>in</strong>nert<br />

46 / <strong>Widescreen</strong> 04/14


NEUE FILME / BLU-RAY & DVD<br />

Dracula<br />

Horror, Action / OT The Dark Pr<strong>in</strong>ce / P USA, RUM 2013 / LZ 100 M<strong>in</strong>. /<br />

D Luke Roberts, Jon Voight, kELLY Wenham / R PEARRY Reg<strong>in</strong>als Teo<br />

ls se<strong>in</strong>e Frau gemeuchelt wur-<br />

schwor er Gott ab. Fortan<br />

Ade,<br />

durchlebt Dracula die Jahrhunderte,<br />

stets mit dem Wunsch der bittersüßen<br />

Rache. Als er <strong>in</strong> der schönen<br />

Al<strong>in</strong>a se<strong>in</strong>e Gemahl<strong>in</strong> zu<br />

erkennen me<strong>in</strong>t, erweckt dies tot<br />

geglaubte Gefühle <strong>in</strong> ihm – kurzerhand<br />

entführt er sie. Nur e<strong>in</strong>e Waffe<br />

vermag ihn nun <strong>in</strong> die Hölle zu<br />

schicken und Al<strong>in</strong>a zu retten: das<br />

heilige Relikt, mit der Ka<strong>in</strong> se<strong>in</strong>en<br />

Bruder Abel tötete. Mit Van Hels<strong>in</strong>gs<br />

Hilfe beg<strong>in</strong>nt das halsbrecherische<br />

Unterfangen.<br />

Auch wenn er sich h<strong>in</strong>ter e<strong>in</strong>er<br />

künstlichen Nase zu verstecken<br />

sucht, so ist Oldstar Jon Voight<br />

<strong>den</strong>noch schnell enttarnt. Als tattriger<br />

Van Hels<strong>in</strong>g durchschleicht er<br />

dieses Vampirtheater. Zwar wurde<br />

sich bei Kostüm- und Szenenbild<br />

redlich Mühe gegeben, doch s<strong>in</strong>nvolle<br />

Handlung und Dialoge wur<strong>den</strong><br />

dabei sche<strong>in</strong>bar als nebensächlich<br />

betrachtet. Selbst für hartgesottene<br />

Xena-Fans dürfte dies e<strong>in</strong>e Herausforderung<br />

se<strong>in</strong>. (fs)<br />

FILM /<br />

BILD /<br />

TON /<br />

EXTRAS /<br />

Trailer<br />

BILDFORMAT 1,78:1 (16:9)<br />

TONFORMAT DTS 5.1 HD (D, E)<br />

UT D, NL / FSK 16 / DISCs 1 / € 17,-<br />

ANBIETER Splendid<br />

VERLEIH & VERKAUF erhältlich<br />

WENDECOVER<br />

NEUAUFLAGE<br />

DIRECT-TO-BR<br />

FAZIT / Der untote Dandy ist auf <strong>den</strong> ersten Blick nett anzusehen,<br />

doch Gnade dir Gott, wenn er zu sprechen beg<strong>in</strong>nt.<br />

ACTION<br />

yyy<br />

Pr<strong>in</strong>ce of<br />

Darkness AUCH<br />

AUF<br />

SPANNUNG<br />

yyy<br />

EMOTION<br />

yyy<br />

HUMOR<br />

yyy<br />

EROTIK<br />

yyy<br />

ANSPRUCH<br />

yyy<br />

Antisocial<br />

ls fünf Freunde e<strong>in</strong>e Silvester-<br />

schmeißen wollen, vers<strong>in</strong>kt<br />

Aparty<br />

die Welt plötzlich im Chaos: Rasend<br />

schnell breitet sich e<strong>in</strong>e unbekannte<br />

Seuche aus, die die Menschen zu<br />

blutrünstigen Berserkern mutieren<br />

lässt. Nach ersten Anzeichen wie<br />

Bluten aus Nase und Ohren sowie<br />

Halluz<strong>in</strong>ationen läuft der Infizierte<br />

Amok. Die Behör<strong>den</strong> raten, sich zu<br />

Hause zu verbarrikadieren, was die<br />

Freunde befolgen. Doch schon bald<br />

bekommt der erste Nasenbluten.<br />

Der kanadische Horror-Schocker<br />

geht der Frage nach, was wäre,<br />

wenn das Ende der Menschheit<br />

durch die sozialen Netzwerke e<strong>in</strong>geleitet<br />

würde. Zwar wer<strong>den</strong> die im<br />

Low-Budget-Streifen herumwandeln<strong>den</strong><br />

Mutanten nicht als Zombies<br />

betitelt, trotzdem fungierten<br />

offensichtlich Streifen wie 28 Days<br />

Later oder Rec als Vorbilder. Der<br />

Film holt das Maximum aus se<strong>in</strong>en<br />

limitierten Möglichkeiten heraus,<br />

fraglich bleibt trotzdem, ob sich e<strong>in</strong>gefleischte<br />

Genre-Fans von der<br />

Materie überzeugen lassen. (js)<br />

Alles andere als<br />

e<strong>in</strong> normaler Virus!<br />

Horror, Action / OT Antisocial / P KAN 2013 / LZ 89 M<strong>in</strong>. / D Michelle<br />

Mylett, Cody RAY Thompson, Adam Christie / R Cody Calahan<br />

AUCH<br />

AUF<br />

FILM /<br />

BILDFORMAT 1,89:1 (16:9)<br />

TONFORMAT DTS 5.1 HD (D, E)<br />

UT - / FSK 18 / DISCs 1 / € 15,-<br />

ANBIETER Mad Dimension<br />

VERLEIH & VERKAUF Erhältlich<br />

WENDECOVER<br />

NEUAUFLAGE<br />

DIRECT-TO-BR<br />

FAZIT / Kammerspielartiger Psychotrip, der sich im Laufe der Spielzeit<br />

steigert und zum blutrünstigen Überlebenskampf wird.<br />

ACTION<br />

yyy<br />

SPANNUNG<br />

yyy<br />

BILD /<br />

TON /<br />

EXTRAS /<br />

Trailer<br />

EMOTION<br />

yyy<br />

HUMOR<br />

yyy<br />

EROTIK<br />

yyy<br />

ANSPRUCH<br />

yyy<br />

Shark Week 7 Tage – 7 Haie<br />

Horror, Action / OT Shark Week / P USA 2012 / LZ 92 M<strong>in</strong> / D Yancy<br />

Butler, Patrick Berg<strong>in</strong>, Joshua Michael Allen / R Christopher RAY<br />

Der Sohn von Drogenboss Tiburion<br />

kommt bei e<strong>in</strong>er Polizeiaktion ums<br />

Leben und der schwerreiche<br />

Gangster s<strong>in</strong>nt auf Rache. Er entführt<br />

acht Menschen auf se<strong>in</strong>e Insel,<br />

<strong>den</strong>en er e<strong>in</strong>e Mitschuld am Tod<br />

se<strong>in</strong>es Sohnes gibt, und lässt se<strong>in</strong>e<br />

Gefangenen <strong>in</strong> e<strong>in</strong>em ganz besonderen<br />

Gladiatorenwettkampf antreten:<br />

Nur wenn sich die bunt zusammengewürfelte<br />

Truppe nache<strong>in</strong>ander<br />

sieben verschie<strong>den</strong>en Haiarten<br />

stellt und die Killer alle um die Ecke<br />

br<strong>in</strong>gt, gibt es e<strong>in</strong>e Chance, dem<br />

Spuk zu entkommen …<br />

Die positiven Punkte zu Shark Week<br />

gleich zu Anfang: Die Schauspieler<br />

haben wirklich e<strong>in</strong> brauchbares<br />

Niveau, die Kulisse schafft es zu<br />

bee<strong>in</strong>drucken und die Story ist <strong>in</strong><br />

Maßen orig<strong>in</strong>ell – e<strong>in</strong> nervenzerfetzendes<br />

Ganzes wird daraus leider<br />

aber nicht! Auch wenn die technische<br />

Präsentation sogar <strong>in</strong> 3D zu<br />

überzeugen weiß, dürfte Shark<br />

Week trotzdem wirklich nur für<br />

Hardcore-Fans des Hai-Genres<br />

<strong>in</strong>teressant se<strong>in</strong>. (mm)<br />

AUCH<br />

AUF<br />

FILM /<br />

BILD /<br />

TON /<br />

EXTRAS /<br />

Trailer<br />

BILDFORMAT 1,85:1 (16:9)<br />

TONFORMAT DTS 7.1 HD (D, E)<br />

UT D / FSK 16 / DISCs 1 / € 18,-<br />

ANBIETER Sunfilm<br />

VERLEIH & VERKAUF 6. März<br />

WENDECOVER NEUAUFLAGE DIRECT-TO-BR<br />

FAZIT / Tolle Kulisse, brauchbare Schauspielleistungen – aber viel mehr<br />

Positives kann der zahnlose Gruselthriller nicht für sich verbuchen.<br />

ACTION<br />

yyy<br />

SPANNUNG<br />

yyy<br />

EMOTION<br />

yyy<br />

AUCH<br />

AUF<br />

HUMOR<br />

yyy<br />

EROTIK<br />

yyy<br />

ANSPRUCH<br />

yyy<br />

Weitere Neuersche<strong>in</strong>ungen / Horror &<br />

Thriller*<br />

Smiley<br />

G Horror / OT Smiley / P USA 2012 / LZ 99 M<strong>in</strong>. / D Caitl<strong>in</strong> Gerard, Melanie Papalia,<br />

Shane Dawson, Andrew James Allen, Roger Bart / R Michael J. Gallagher<br />

Am College hört Ashley von dem legendären Killer Smiley, der<br />

über das Internet angeheuert wer<strong>den</strong> kann. Obwohl die neugierige<br />

Stu<strong>den</strong>t<strong>in</strong> zunächst alles für e<strong>in</strong>en Scherz hält, ruft sie <strong>den</strong><br />

Mörder herbei – mit fatalen Folgen für <strong>den</strong> gesamten Campus.<br />

DISCs 1 / FSK 16 / € 16,- (Blu-ray), 14,- (DVD) / ANBIETER Pecom / VERLEIH & VERKAUF Erhältlich<br />

Dark Feed H<strong>in</strong>ter blutigen Mauern<br />

G Horror / OT Dark Feed / P USA 2013 / LZ 86 M<strong>in</strong>. / D Andrew Rudick, Victoria<br />

Nugent, Jessica Lauren Napier / R Michael Rasmussen, Shawn Rasmussen<br />

E<strong>in</strong> Filmteam will <strong>in</strong> e<strong>in</strong>er leer stehen<strong>den</strong> psychiatrischen Anstalt<br />

e<strong>in</strong>en Low-Budget-Horror drehen. Was es nicht weiß: Das Gebäude<br />

hat e<strong>in</strong>e dunkle Vergangenheit – etwas lauert <strong>in</strong> <strong>den</strong> Wän<strong>den</strong><br />

und fordert bei E<strong>in</strong>bruch der Nacht se<strong>in</strong>e Opfer.<br />

DISCs 1 / FSK 18 / € 15,- (Blu-ray), 14,- (DVD) / ANBIETER justbridge / VERLEIH - / VERKAUF 14. März<br />

Implanted Die Er<strong>in</strong>nerung lügt<br />

G Thriller, Science-Fiction / OT Implanted / P USA 2013 / LZ 92 M<strong>in</strong>. / D Justice<br />

Leak, Robert Pralgo, Elizabeth Keener, Jason Turner / R Thomas Verrette<br />

Nach e<strong>in</strong>em Unfall kann sich Ethan an nichts er<strong>in</strong>nern. Laut Arzt<br />

liegt das an <strong>den</strong> Nebenwirkungen se<strong>in</strong>er Medikamente. Doch<br />

immer, wenn er mehr über <strong>den</strong> Unfall erfahren will, blocken alle<br />

um ihn herum ab. Ethan will herausf<strong>in</strong><strong>den</strong>, was wirklich geschah.<br />

DISCs 1 / FSK 16 / € 15,- (Blu-ray), 14,- (DVD) / ANBIETER Maritim / VERLEIH 7. März / VERKAUF 21. März<br />

Zum Geburtstag<br />

G Thriller, Drama / OT Zum Geburtstag / P D, F 2013 / LZ 83 M<strong>in</strong>. / D Mark<br />

Waschke, Marie Bäumer, Sylvester Groth, Sophie Rois / R Denis Dercourt<br />

Als im Leben e<strong>in</strong>es glücklichen Paares e<strong>in</strong> alter Freund samt Ehefrau<br />

auftaucht, mehren sich seltsame D<strong>in</strong>ge und Probleme. Schon<br />

bald kommen dunkelste Geheimnisse ans Licht. Kammerspiel<br />

voller Intrigen, aber e<strong>in</strong>em nicht gerade glücklichen Ende.<br />

DISCs 1 / FSK 12 / € 17,- / ANBIETER Warner / VERLEIH & VERKAUF 14. März<br />

* E<strong>in</strong>e wöchentliche Komplettübersicht aller DVD- und Blu-ray-Neuveröffentlichungen auf www.widescreen-onl<strong>in</strong>e.de<br />

04/14 <strong>Widescreen</strong> / 47


BLU-RAY & DVD / NEUE FILME<br />

AUCH<br />

AUF<br />

Rush<br />

Alles für<br />

<strong>den</strong> Sieg<br />

Drama, Action, Biopic / OT Rush / P USA, GB, D 2013 / LZ 123 M<strong>in</strong>. / D Chris Hemsworth, Daniel Brühl, Olivia Wilde, Alexandra Maria<br />

Lara, NATALIE Dormer, Pierfrancesco Fav<strong>in</strong>o, Christian McKay, Stephen Mangan, DAVID Calder, Col<strong>in</strong> St<strong>in</strong>ton / R Ron HOWARD<br />

Lerne von de<strong>in</strong>em größten<br />

Fe<strong>in</strong>d: Das packende und<br />

be<strong>in</strong>ahe tödliche Duell<br />

zweier Formel-1-Legen<strong>den</strong><br />

AUTOR / Thomas Raab<br />

Sie hassten sich, sie bekämpften sich, sie<br />

spornten sich gegenseitig an, doch sie<br />

respektierten sich. Mitte der Siebzigerjahre<br />

stand die Formel 1 ganz im Zeichen des Duells<br />

zweier Fahrer, die unterschiedlicher nicht se<strong>in</strong><br />

konnten: auf der e<strong>in</strong>en Seite der großspurige<br />

Playboy-Typ und Frauenschwarm James<br />

Hunt, auf der anderen der akribisch arbeitende<br />

und unsche<strong>in</strong>bare Außenseiter Niki Lauda.<br />

kommt es zur Katastrophe: Lauda verunglückt<br />

schwer, überlebt <strong>den</strong> Crash knapp trotz<br />

schwerster Verbrennungen. Die WM sche<strong>in</strong>t<br />

gelaufen zu se<strong>in</strong>, doch Lauda gibt nicht auf.<br />

Nur sechs Wochen später quält er sich erneut<br />

<strong>in</strong>s Cockpit se<strong>in</strong>es Boli<strong>den</strong> …<br />

Mehr als nur Sport<br />

Machen Sie nicht <strong>den</strong> Fehler, Rush als re<strong>in</strong>es<br />

Sportler-Drama abzustempeln. Ron Howard<br />

schuf aus der Geschichte der zwei Hel<strong>den</strong> der<br />

Rennstrecke e<strong>in</strong>e packende Charakterstudie<br />

mit jeder Menge Action, Emotion und Dramatik,<br />

deren gesamte Kraft und Fasz<strong>in</strong>ation der<br />

Realität entstammt. Mit der versierten Präzision<br />

und technischen F<strong>in</strong>esse e<strong>in</strong>es Formel-<br />

1-Boli<strong>den</strong> <strong>in</strong>szeniert, gibt Rush <strong>den</strong> Blick auf<br />

Poleposition<br />

Darüber h<strong>in</strong>aus setzte Howard die Rennsequenzen<br />

absolut packend um, verlor sich<br />

dabei nie <strong>in</strong> <strong>den</strong> unzähligen Rennen und verpasste<br />

se<strong>in</strong>em Streifen e<strong>in</strong>en grandiosen<br />

Siebzigerjahre-Stil. Bereits der datenreduzierte<br />

Presse-Screener überzeugte <strong>in</strong> dieser H<strong>in</strong>sicht<br />

auch audiovisuell. Boni enthielt diese<br />

Disc leider nicht. Allerd<strong>in</strong>gs dürften Produktionsfeaturettes<br />

und Interviews jede Menge<br />

spannende Infos zum Film und zu der<br />

unglaublichen Formel-1-Episode zwischen<br />

Hunt und Lauda liefern. /<br />

FILM /<br />

ACTION<br />

yyy<br />

SPANNUNG<br />

yyy<br />

EMOTION<br />

yyy<br />

HUMOR<br />

yyy<br />

EROTIK<br />

yyy<br />

ANSPRUCH<br />

yyy<br />

THOMAS RAAB / „Leben<strong>den</strong> Legen<strong>den</strong> e<strong>in</strong> filmisches Denkmal zu setzen ist e<strong>in</strong> heikler<br />

Akt. Für Daniel Brühl war es ke<strong>in</strong> leichtes Unterfangen, die Rolle des Niki Lauda zu<br />

übernehmen. War doch Lauda selbst zunächst äußerst skeptisch. Zu e<strong>in</strong>em ersten<br />

Treffen sollte Brühl nur Handgepäck mitbr<strong>in</strong>gen: „Wenn i di ned lei<strong>den</strong> kann, kannst<br />

gleich wieder abhau’n“, muss Lauda gesagt haben. Als die bei<strong>den</strong> Monate später <strong>den</strong><br />

fertigen Film zusammen ansahen, kamen Lauda die Tränen. Chapeau, Daniel Brühl!“<br />

Arrogant und hochnäsig mischte der Österreicher<br />

<strong>den</strong> Rennzirkus ab 1971 gehörig auf.<br />

Doch der Erfolg gab ihm Recht. Se<strong>in</strong> größter<br />

Konkurrent, der Engländer Hunt, entsprach<br />

h<strong>in</strong>gegen allen Rennfahrer-Klischees. Nach<br />

Laudas erster Weltmeisterschaft 1975 jagten<br />

sich die bei<strong>den</strong> PS-Hitzköpfe <strong>in</strong> der darauffolgen<strong>den</strong><br />

Saison Runde um Runde gegenseitig<br />

die WM-Punkte ab. Doch im zehnten Rennen<br />

zwei Männer frei, die für ihre Besessenheit<br />

nach Ruhm und Erfolg immer wieder ihr Leben<br />

aufs Spiel setzten und wirklich bereit waren,<br />

alles für <strong>den</strong> Sieg zu geben. Was Daniel Brühl<br />

zudem <strong>in</strong> der Rolle von Niki Lauda gel<strong>in</strong>gt, ist<br />

je<strong>den</strong> Filmpreis dieser Welt wert. Brühl wird zu<br />

Lauda, gleicht dem Österreicher <strong>in</strong> Aussehen,<br />

Mimik, Gestik, Verhalten und Sprache bis <strong>in</strong>s<br />

kle<strong>in</strong>ste Detail.<br />

BILD* /<br />

---<br />

TON* /<br />

---<br />

EXTRAS /<br />

---<br />

Der Presse-Screener enthielt noch ke<strong>in</strong>e Extras.<br />

Angekündigt s<strong>in</strong>d aber mehrere Featurettes, entfallene<br />

Szenen und Interviews mit Cast & Crew.<br />

BILDFORMAT 2,40:1 (16:9)<br />

TONFORMAT DTS 5.1 HD (D, E)<br />

UT D, E u. a. / FSK 12 / DISCs 1 / € 18,-<br />

ANBIETER Universum<br />

VERLEIH & VERKAUF Erhältlich<br />

WENDECOVER<br />

NEUAUFLAGE<br />

DIRECT-TO-BR<br />

FAZIT / Nicht nur e<strong>in</strong> Film für Motorsportfreunde,<br />

sondern e<strong>in</strong> bis <strong>in</strong>s kle<strong>in</strong>ste Detail perfekt <strong>in</strong>szeniertes<br />

Charakterdrama zweier Draufgänger.<br />

*Das vorliegende Pressemuster ließ ke<strong>in</strong>e Wertung zu.<br />

48 / <strong>Widescreen</strong> 04/14


NEUE FILME / BLU-RAY & DVD<br />

AUCH<br />

AUF<br />

The Canyons<br />

Drama, Thriller / OT The Canyons / P USA 2013 / LZ 100 M<strong>in</strong>. / D L<strong>in</strong>dsay<br />

Lohan, James Deen, Nolan Gerard Funk / R Paul Schrader<br />

ür die Hauptrolle <strong>in</strong> se<strong>in</strong>em neu-<br />

Film hat Produzent Christian<br />

Fen<br />

<strong>den</strong> jungen Ryan auserwählt, nicht<br />

ahnend, dass es sich bei dem noch<br />

recht unbekannten Schauspieler<br />

um <strong>den</strong> Ex-Freund se<strong>in</strong>er Lebensgefährt<strong>in</strong><br />

Tara handelt. Obwohl das<br />

Paar e<strong>in</strong>e sehr offenherzige Beziehung<br />

führt, entflammt schon bald<br />

die Eifersucht <strong>in</strong> Christian, als er<br />

bemerkt, dass die Liebe zwischen<br />

Tara und Ryan bis heute nicht erloschen<br />

ist. Um der Affäre zwischen<br />

<strong>den</strong> bei<strong>den</strong> e<strong>in</strong> Ende zu setzen,<br />

schmiedet der Betrogene immer<br />

perfidere Pläne.<br />

Genauso anrüchig und skandalös<br />

wie die Geschichte s<strong>in</strong>d auch die<br />

Hauptdarsteller, die Regisseur Paul<br />

Schrader für se<strong>in</strong>en Erotikthriller<br />

auswählte: Skandalnudel L<strong>in</strong>dsay<br />

Lohan und Pornodarsteller James<br />

The Philosophers<br />

Drama / OT The Philosophers / P USA, INO 2013 / LZ 107 M<strong>in</strong>. / D James<br />

D’Arcy, Sophie Lowe, Daryl Sabara, Jacob Artist / R John Huddles<br />

hilosophie-Lehrer Mr. Zimit ver-<br />

am letzten Schultag mit<br />

Panstaltet<br />

se<strong>in</strong>er Klasse e<strong>in</strong> Gedankenexperiment:<br />

Die Welt steht vor e<strong>in</strong>er nuklearen<br />

Apokalypse. Für die Schüler<br />

steht e<strong>in</strong> Bunker bereit, <strong>in</strong> <strong>den</strong><br />

jedoch nur 10 der 20 Jungen und<br />

Mädchen passen. Nachdem ihnen<br />

unterschiedliche Berufe zugewiesen<br />

wur<strong>den</strong>, soll die Klasse nun entschei<strong>den</strong>,<br />

welche Personen Teil der<br />

geschützten Bunkertruppe wer<strong>den</strong><br />

und wer dem Tode geweiht ist. Das<br />

Urteilsvermögen der Jugendlichen<br />

wird auf e<strong>in</strong>e harte Probe gestellt.<br />

Die Idee von The Philosophers kl<strong>in</strong>gt<br />

wirklich <strong>in</strong>teressant, zumal Regisseur<br />

John Huddles das Herumfantasieren<br />

der Klasse mit vielen plastischen<br />

Bildern zeigt. Besonders<br />

anspruchsvolle philosophische Ansätze<br />

bleiben jedoch aus, stattdessen<br />

ergeben sich die Figuren <strong>den</strong><br />

platten Klischees ihrer zugeschriebenen<br />

Charaktere. Spätestens die<br />

dritte Runde des Rollenspiels ist<br />

dann schlicht und ergreifend nur<br />

noch langweilig. (sr)<br />

Deen. Die spielen ihre Rollen überraschenderweise<br />

recht gut, <strong>in</strong>dem<br />

sie zu großen Teilen e<strong>in</strong>fach sich<br />

selbst zu verkörpern sche<strong>in</strong>en und<br />

so tiefe E<strong>in</strong>blicke <strong>in</strong> die abgründige<br />

Sche<strong>in</strong>welt Hollywoods geben. (sr)<br />

FILM /<br />

FAZIT / Schonungsloser und zeitgemäßer Erotikthriller mit passender<br />

Besetzung, bei dem aber zwischendurch etwas Langeweile aufkommt<br />

FILM /<br />

BILD /<br />

TON /<br />

EXTRAS /<br />

Beh<strong>in</strong>d-the-Scenes-Bericht, zwei Featurettes,<br />

acht Interviews<br />

BILDFORMAT 1,78:1 (16:9)<br />

TONFORMAT DTS 5.1 HD (D, E)<br />

UT D / FSK 12 / DISCs 1 / € 15,-<br />

ANBIETER Ascot<br />

VERLEIH & VERKAUF Erhältlich<br />

WENDECOVER NEUAUFLAGE DIRECT-TO-BR<br />

FAZIT / Interessante Filmidee, die jedoch an ihrer Umsetzung scheitert.<br />

Mit echter Philosophie hat das nichts zu tun.<br />

ACTION<br />

yyy<br />

BILD /<br />

TON /<br />

EXTRAS /<br />

Beh<strong>in</strong>d the Scenes-Bericht, Bildergalerie<br />

BILDFORMAT 2,35:1 (16:9)<br />

TONFORMAT DTS 5.1 HD (D, E)<br />

UT D / FSK 16 / DISCs 1 / € 16,-<br />

ANBIETER KSM<br />

VERLEIH & VERKAUF 17. März<br />

WENDECOVER<br />

AUCH<br />

AUF<br />

ACTION<br />

yyy<br />

SPANNUNG<br />

yyy<br />

SPANNUNG<br />

yyy<br />

EMOTION<br />

yyy<br />

NEUAUFLAGE<br />

EMOTION<br />

yyy<br />

HUMOR<br />

yyy<br />

HUMOR<br />

yyy<br />

EROTIK<br />

yyy<br />

DIRECT-TO-BR<br />

EROTIK<br />

yyy<br />

ANSPRUCH<br />

yyy<br />

ANSPRUCH<br />

yyy<br />

Inside Wikileaks<br />

Drama, Thriller / OT The fifth estate / P USA 2013 / LZ 123 M<strong>in</strong>. / D benedict<br />

cumberbatch, daniel brühl, peter capaldi / R bill condon<br />

uf der Enthüllungswebseite<br />

AWikileaks veröffentlichen die<br />

bei<strong>den</strong> Polit-Aktivisten Julien<br />

Assange (Benedict Cumberbatch)<br />

und Daniel Domscheit-Berg (Daniel<br />

Brühl) unter Verschluss gehaltene<br />

Dokumente und decken wirtschaftliche<br />

und politische Verbrechen<br />

medienwirksam auf. Als die<br />

immer brisanter wer<strong>den</strong><strong>den</strong> Meldungen<br />

heftige politische Konflikte<br />

auszulösen drohen, geraten Julien<br />

und Daniel nicht nur moralisch<br />

ane<strong>in</strong>ander, sondern machen sich<br />

auch die Regierung der Vere<strong>in</strong>igten<br />

Staaten zum Fe<strong>in</strong>d.<br />

Leider schafft es der Film nicht, die<br />

Brisanz der Wikileaks-Affäre <strong>in</strong> vollem<br />

Maße zu vermitteln. Hier wird<br />

Potenzial verschenkt und sich zu<br />

stark am klassischen Modell e<strong>in</strong>es<br />

Polit-Thriller-Dramas orientiert. Vollends<br />

überzeugen konnten dagegen<br />

die bei<strong>den</strong> Hauptdarsteller: Alle<strong>in</strong> die<br />

tolle Performance von Benedict<br />

Cumberbatch und Daniel Brühl<br />

macht <strong>den</strong> Film am Ende des Tages<br />

<strong>den</strong>noch sehenswert. (dc)<br />

AUCH<br />

AUF<br />

FILM /<br />

BILD /<br />

TON /<br />

EXTRAS /<br />

Die E<strong>in</strong>gabe-Plattform (ca. 10 M<strong>in</strong>), Trailer<br />

BILDFORMAT 2,40:1 (16:9)<br />

TONFORMAT DD 5.1 (D,E)<br />

UT D / FSK 12 / DISCs 1 / € 16,-<br />

ANBIETER Paramount<br />

VERLEIH & VERKAUF 3. April<br />

WENDECOVER<br />

NEUAUFLAGE<br />

DIRECT-TO-BR<br />

FAZIT / Wer mit e<strong>in</strong>er groben Darstellung der Wikileaks-Ereignisse leben<br />

kann, wird <strong>in</strong>sbesondere dank der tollen Darsteller nicht enttäuscht.<br />

ACTION<br />

yyy<br />

Drecksau<br />

ruce Robertson, e<strong>in</strong> tr<strong>in</strong>kender,<br />

Bspielender und koka<strong>in</strong>abhängiger<br />

Polizist will zum Inspektor<br />

befördert wer<strong>den</strong>. Er will auf Nummer<br />

sicher gehen und <strong>in</strong>trigiert mit<br />

allen Mitteln, um se<strong>in</strong>e Konkurrenz<br />

auszuschalten. Außerdem legt er<br />

e<strong>in</strong>e mehr als fragwürdige Moral an<br />

<strong>den</strong> Tag, da wird auch schon mal<br />

e<strong>in</strong>e M<strong>in</strong>derjährige zum Oralsex<br />

genötigt oder die eigene Männlichkeit<br />

mithilfe der Vergrößerungsfunktion<br />

e<strong>in</strong>es Kopierers „korrigiert“.<br />

Im Laufe des Films wird man Zeuge<br />

zahlreicher Exzesse, aber man lernt<br />

auch e<strong>in</strong>en vom Schmerz der Vergangenheit<br />

zerrütteten Cop kennen.<br />

Dieser schmale Grat zwischen Gut<br />

und Böse, zwischen Wirklichkeit und<br />

Fantasie wird von James McAvoy<br />

hervorragend verkörpert. Nach<br />

e<strong>in</strong>em etwas holprigen Start bes<strong>in</strong>nt<br />

sich der Film aber erst im zweiten<br />

Teil wirklich auf das Wesentliche: se<strong>in</strong>e<br />

Figuren. Trotz e<strong>in</strong>es rasanten<br />

Endes bleibt so der E<strong>in</strong>druck, dass<br />

man aus Irv<strong>in</strong>e Welshs Romanvorlage<br />

mehr hätte machen können. (mz)<br />

SPANNUNG<br />

yyy<br />

EMOTION<br />

yyy<br />

Die fünfte<br />

Gewalt<br />

Drama, Komödie / OT Filth / P GB 2013 / LZ 98 M<strong>in</strong>. / D James McaVoy,<br />

Imogen Poots, Jamie Bell, Jim Broadbent / R Jon S. Baird<br />

AUCH<br />

AUF<br />

FILM /<br />

FAZIT / Top gespieltes, überaus derbes Drama, bei dem man aber das<br />

Gefühl nicht loswird, dass es h<strong>in</strong>ter se<strong>in</strong>en Möglichkeiten zurückbleibt.<br />

ACTION<br />

yyy<br />

SPANNUNG<br />

yyy<br />

EMOTION<br />

yyy<br />

HUMOR<br />

yyy<br />

HUMOR<br />

yyy<br />

EROTIK<br />

yyy<br />

EROTIK<br />

yyy<br />

BILD /<br />

TON /<br />

EXTRAS /<br />

Trailer, Interviews mit <strong>den</strong> Hauptdarstellern,<br />

Featurette, B-Roll<br />

BILDFORMAT 2,40:1 (16:9)<br />

TONFORMAT DTS 5.1 HD (D, E)<br />

UT D / FSK 16 / DISCs 1 / € 14,-<br />

ANBIETER Ascot<br />

VERLEIH & VERKAUF Erhältlich<br />

WENDECOVER NEUAUFLAGE DIRECT-TO-BR<br />

ANSPRUCH<br />

yyy<br />

Es ist Zeit,<br />

versaut zu se<strong>in</strong><br />

ANSPRUCH<br />

yyy<br />

04/14 <strong>Widescreen</strong> / 49


BLU-RAY & DVD / NEUE FILME<br />

// INTERVIEW<br />

Barkhad Abdi<br />

<strong>in</strong>terview / Thomas Raab<br />

Mit 14 Jahren kam Barkhad Abdi als Bürgerkriegsflüchtl<strong>in</strong>g<br />

aus Somalia <strong>in</strong> die USA. In Capta<strong>in</strong> Phillips gab er<br />

se<strong>in</strong> Schauspieldebüt. Wir sprachen exklusiv mit dem<br />

Le<strong>in</strong>wandgegenspieler von Tom Hanks.<br />

AUCH<br />

AUF<br />

Capta<strong>in</strong> Phillips<br />

Drama, Thriller / OT Capta<strong>in</strong> Phillips / P USA 2013 / LZ 134 M<strong>in</strong>. / D Tom Hanks,<br />

Barkhad Abdi, Barkhad Abdirahman, Faysal Ahmed / R Paul Greengrass<br />

igentlich s<strong>in</strong>d sie nur e<strong>in</strong>fache<br />

EFischer. Doch seitdem <strong>in</strong>ternationale<br />

Flottenverbände das Meer<br />

vor der Küste Somalias <strong>in</strong>tensiv<br />

befischen, Giftmüll verklappen und<br />

es ke<strong>in</strong>e Überwachung der Gewässer<br />

seitens e<strong>in</strong>er Staatsgewalt<br />

mehr gibt, gestalten sich die<br />

Lebensumstände der Küstenbewohner<br />

des armen afrikanischen<br />

Landes äußerst schwierig. Der<br />

Sturz der Regierung im Jahr 1991<br />

öffnete Korruption und krim<strong>in</strong>ellen<br />

Machenschaften Tür und Tor. Auch<br />

die Fischer schufen sich neue<br />

Betätigungsfelder: die Piraterie!<br />

Spätestens als der unter deutscher<br />

Flagge fahrende Frachter<br />

Hansa Stavanger vor Somalia<br />

gekapert wurde und deutsche<br />

Mar<strong>in</strong>ee<strong>in</strong>heiten zum Schutz der<br />

somalischen Gewässer abkommandiert<br />

wur<strong>den</strong>, fan<strong>den</strong> die<br />

modernen Freibeuter auch <strong>in</strong><br />

Deutschland e<strong>in</strong>e breite öffentliche<br />

Wahrnehmung. In <strong>den</strong> USA war es<br />

aber vor allem der Angriff auf die<br />

Maersk Alabama unter dem Kommando<br />

von Kapitän Richard Phillips,<br />

der hohe Wellen schlug.<br />

Basierend auf dieser wahren<br />

Geschichte <strong>in</strong>szenierte Paul<br />

Green grass e<strong>in</strong> <strong>in</strong>tensives und<br />

bewegendes Entführungsdrama.<br />

Capta<strong>in</strong> Phillips ist weder e<strong>in</strong>e große<br />

Hel<strong>den</strong>geschichte noch e<strong>in</strong>e<br />

vertiefte Ause<strong>in</strong>andersetzung mit<br />

der organisierten Piraterie Somalias.<br />

Dreh- und Angelpunkt des<br />

Films ist das <strong>Auf</strong>e<strong>in</strong>andertreffen<br />

von Phillips und Muse, zweier e<strong>in</strong>facher<br />

Männer, die trotz ihrer<br />

Unterschiede und der fürchterlichen<br />

Situation e<strong>in</strong>es verb<strong>in</strong>det:<br />

Menschlichkeit. Tom Hanks und<br />

der Le<strong>in</strong>wanddebütant Barkhad<br />

Abdi verkörpern ihre bei<strong>den</strong> Figuren<br />

derart stark und bewegend,<br />

dass alle<strong>in</strong> dieser Umstand <strong>den</strong><br />

Streifen zu e<strong>in</strong>er unheimlich <strong>in</strong>tensiven<br />

Angelegenheit macht. Greengrass<br />

versteht es zudem wie kaum<br />

e<strong>in</strong>er anderer, auf Basis e<strong>in</strong>er wahren<br />

Geschichte e<strong>in</strong> packendes und<br />

vielschichtiges, aber nie klischeehaftes<br />

Thrillerdrama zu realisieren,<br />

wie ihm das schon mit Flug 93<br />

gelang. Lediglich gegen Ende verliert<br />

sich der Fokus auf die Piraten<br />

etwas, dann konzentriert sich Capta<strong>in</strong><br />

Phillips stärker auf die Rettungsaktion<br />

durch das US-Militär.<br />

In e<strong>in</strong>em ausführlichen Audiokommentar<br />

und e<strong>in</strong>er rund e<strong>in</strong>stündigen<br />

Mak<strong>in</strong>g-of-Dokumentation<br />

erhält man hoch<strong>in</strong>teressante Informationen<br />

zur Kaperung der<br />

Maersk Alabama und zur Produktion<br />

des Films. Dabei kommt auch<br />

der echte Richard Phillips zu Wort<br />

und es wird deutlich, welche Ausnahmeleistung<br />

die Darsteller des<br />

Piratentrupps ablieferten, die alle<br />

zum ersten Mal vor der Kamera<br />

stan<strong>den</strong>. (tr)<br />

FILM /<br />

ACTION<br />

yyy<br />

SPANNUNG<br />

yyy<br />

EMOTION<br />

yyy<br />

HUMOR<br />

yyy<br />

EROTIK<br />

yyy<br />

BILD /<br />

TON /<br />

EXTRAS /<br />

Viele H<strong>in</strong>tergrund<strong>in</strong>fos zu <strong>den</strong> wahren Begebenheiten<br />

der Kaperung, aber auch der Produktion<br />

des Films. Sehenswert!<br />

BILDFORMAT 2,40:1 (16:9)<br />

TONFORMAT DTS 5.1 HD (D, E, F)<br />

UT D, E, TUR u. a. / FSK 12 / DISCs1 / € 19,-<br />

ANBIETER Sony<br />

VERLEIH & VERKAUF 14. März<br />

WENDECOVER NEUAUFLAGE DIRECT-TO-BR<br />

ANSPRUCH<br />

yyy<br />

FAZIT / Tom Hanks und Newcomer<br />

Barkhad Abdi liefern sich e<strong>in</strong><br />

Nervenduell auf Augenhöhe! E<strong>in</strong><br />

packender und emotionaler Film.<br />

Mr. Abdi, mit der ersten Rolle<br />

<strong>in</strong> e<strong>in</strong>em großen Hollywood-<br />

Film gleich zur Oscarnom<strong>in</strong>ierung:<br />

Wie fühlen Sie sich?<br />

Oh, eigentlich ist das schwer <strong>in</strong><br />

Worte zu fassen, aber me<strong>in</strong><br />

Leben fühlt sich im Moment<br />

wirklich wie e<strong>in</strong> gelebter Traum<br />

an, e<strong>in</strong> guter Traum …<br />

Geboren <strong>in</strong> Somalia, kamen<br />

Sie als Teenager <strong>in</strong> die USA.<br />

Wie kamen Sie mit dem Filmgeschäft<br />

<strong>in</strong> Berührung?<br />

Nicht mit dem Filmbus<strong>in</strong>ess,<br />

aber nur wenige Tage, nachdem<br />

ich hier <strong>in</strong> <strong>den</strong> USA war, besuchte<br />

ich zum ersten Mal <strong>in</strong> me<strong>in</strong>em<br />

Leben e<strong>in</strong> Theater. Da war es um<br />

mich geschehen.<br />

Fassten Sie damals <strong>den</strong> Entschluss<br />

zu schauspieleren?<br />

Ne<strong>in</strong>, das war eigentlich nicht<br />

me<strong>in</strong> Ziel. Ich wollte <strong>in</strong>szenieren,<br />

Regisseur wer<strong>den</strong>. Das wurde<br />

zunächst so e<strong>in</strong>e Art Hobby von<br />

mir. Ich drehte viele Musikvideos<br />

und e<strong>in</strong>ige Kurzfilme.<br />

Wie kamen Sie dann mit Capta<strong>in</strong><br />

Phillips <strong>in</strong> Berührung?<br />

Es gab e<strong>in</strong>en öffentlichen Cast<strong>in</strong>g-<strong>Auf</strong>ruf<br />

<strong>in</strong> me<strong>in</strong>er Heimatstadt<br />

M<strong>in</strong>neapolis. Als ich davon<br />

durchs Fernsehen erfuhr, beschloss<br />

ich e<strong>in</strong>fach, vorbeizuschauen.<br />

Es waren knapp tausend<br />

Menschen dort. Ich sprach<br />

also vor und bekam e<strong>in</strong>en Drehbuchauszug<br />

mit e<strong>in</strong>er Szene von<br />

Muse. Ich übte die ganze Nacht,<br />

kam am nächsten Tag wieder,<br />

und da waren es nur noch 30<br />

mögliche Kandidaten. Es wur<strong>den</strong><br />

dann kle<strong>in</strong>e Gruppen gebildet.<br />

Nach weiteren Vorsprechterm<strong>in</strong>en<br />

bekamen wir dann e<strong>in</strong>e<br />

Zusage für die Rollen.<br />

Hatten Sie Be<strong>den</strong>ken, dass die<br />

Art und Weise, wie Sie Muse<br />

spielen, falsch verstan<strong>den</strong><br />

wer<strong>den</strong> könnte?<br />

In erster L<strong>in</strong>ie war es <strong>Auf</strong>gabe<br />

des Regisseurs, zu entschei<strong>den</strong>,<br />

wie die Rollen gestaltet wer<strong>den</strong><br />

sollten. Ich musste versuchen,<br />

das dann umzusetzen. Aber so<br />

wie Muse im Drehbuch beschrieben<br />

war, half es mir, se<strong>in</strong> Handeln<br />

und se<strong>in</strong>e Motivation besser zu<br />

verstehen und umzusetzen.<br />

Sie trafen Tom Hanks bei Ihrer<br />

ersten geme<strong>in</strong>samen Szene<br />

zum ersten Mal ...<br />

Ja, und das war der Moment,<br />

vor dem ich <strong>den</strong> meisten<br />

Respekt hatte.<br />

Sie schauspielern also zum<br />

ersten Mal, marschieren auf<br />

diese Brücke, auf der e<strong>in</strong>er der<br />

besten Schauspieler unserer<br />

Zeit wartet, und sie stehlen<br />

ihm im Grunde die Show,<br />

<strong>in</strong>dem Sie improvisieren und<br />

sagen: „Schau mich an. Ich b<strong>in</strong><br />

jetzt der Kapitän!“ Wo nahmen<br />

Sie dieses Selbstvertrauen<br />

her?<br />

Wissen Sie, wenn ich etwas<br />

mache, von dem ich überzeugt<br />

b<strong>in</strong>, und das mir unheimlich viel<br />

Spaß macht, dann ziehe ich die<br />

Sache e<strong>in</strong>fach durch. Natürlich<br />

war es <strong>in</strong> diesem Moment e<strong>in</strong>e<br />

Herausforderung, aber ich habe<br />

sie angenommen. Es war gut,<br />

dass wir uns im Vorfeld nicht<br />

kannten. Rückblickend hätte<br />

das die Dynamik der Szene verändert.<br />

Ich stürmte also auf diese<br />

Brücke und dieser Satz war<br />

plötzlich da.<br />

War diese erste Szene dann<br />

auch die größte Herausforderung<br />

des ganzen Films?<br />

Oh, da gab es noch etwas<br />

an deres: Ich konnte nicht<br />

schwimmen! Das war e<strong>in</strong>e<br />

me<strong>in</strong>er größten Ängste.<br />

Ich musste also noch<br />

schwimmen lernen.<br />

„Ich konnte<br />

nicht<br />

schwimmen!“<br />

50 / <strong>Widescreen</strong> 04/14


NEUE FILME / BLU-RAY & DVD<br />

Drama / OT Alacrán enamorado / P SPA 2013 / LZ 100 M<strong>in</strong>. / D Álex González,<br />

Miguel Ángel sILVEstre, Carlos Bardem / R Santiago Zannou<br />

ulián trägt die 88 mit Stolz auf<br />

Jder Brust und empf<strong>in</strong>det<br />

Faschismus als die e<strong>in</strong>zige Erlösung<br />

von Spaniens angeblichen<br />

Problemen. Se<strong>in</strong>e Familie, das<br />

s<strong>in</strong>d se<strong>in</strong>e Brüder: Neonazis, die<br />

ihrem Anführer Solis wie Gläubige<br />

an <strong>den</strong> Lippen hängen. Als Julián<br />

während des Boxtra<strong>in</strong><strong>in</strong>gs Alyssa<br />

kennenlernt und diese dem rassistischen<br />

Ideal widerspricht, wird<br />

se<strong>in</strong>e Überzeugung auf e<strong>in</strong>e harte<br />

Probe gestellt.<br />

Was tun, wenn e<strong>in</strong> Neonazi sich <strong>in</strong><br />

<strong>den</strong> „Fe<strong>in</strong>d“ verliebt? Dieses Drama<br />

wartet mit teils e<strong>in</strong>drucksvoll <strong>in</strong> Szene<br />

gesetzten Bildern auf, welche<br />

dann auch die Dramatik und Skrupellosigkeit<br />

gefühlvoll und nachdrücklich<br />

zu transportieren wissen.<br />

Doch leider will der Film zu viel auf<br />

e<strong>in</strong>mal se<strong>in</strong> und verliert dabei an<br />

Gravity<br />

DRama / OT Gravity / P USA 2013 / LZ 91 M<strong>in</strong>. / D Sandra Bullock,<br />

George Clooney / R Alfonso Cuarón<br />

F<br />

AUCH<br />

AUF<br />

Scorpion Brother.<br />

Sk<strong>in</strong>head. Fighter<br />

ür se<strong>in</strong>en gefeierten und vielfach<br />

prämierten Weltraumstreifen<br />

Gravity (e<strong>in</strong>en Vorabtest f<strong>in</strong><strong>den</strong> Sie<br />

<strong>in</strong> WS 03/14) ließ sich Regisseur<br />

Alfons Cuarón ganze sieben Jahre<br />

Zeit. Das macht sich vor allem auf<br />

technischer Ebene sichtlich bemerkbar.<br />

Die Weiten des Alls hätten e<strong>in</strong>fach<br />

nicht besser auf die Le<strong>in</strong>wand<br />

gezaubert wer<strong>den</strong> können, als es<br />

Cuaróns Meisterwerk tut. In brillanter<br />

und gestochen scharfer Bildoptik<br />

raubt e<strong>in</strong>em der Streifen schließlich<br />

auch im Heimk<strong>in</strong>o <strong>den</strong> Atem. Ebenso<br />

tadellos ist der Ton von DVD und<br />

Blu-ray. Interessant wird es beim<br />

Bonusmaterial der Scheiben, welches<br />

das Publikum <strong>in</strong> die Entstehung<br />

des bildgewaltigen Ausnahmefilms<br />

e<strong>in</strong>tauchen lässt. E<strong>in</strong> sehr<br />

detailliertes, neunteiliges Mak<strong>in</strong>g-of,<br />

fünf umfangreiche Szenenanalysen,<br />

e<strong>in</strong> Featurette und e<strong>in</strong> Kurzfilm verlängern<br />

das Weltraumerlebnis so<br />

um ganze drei Stun<strong>den</strong>. Wer sich die<br />

3D-Blu-ray von Gravity kauft,<br />

bekommt die 2D-Version übrigens<br />

gleich mitgeliefert. (sr)<br />

Biss und Überzeugung. Auch bei<br />

der Sychronisation geht die Gänsehaut<br />

des Orig<strong>in</strong>als h<strong>in</strong> und wieder<br />

verloren. Das üppig ausgefallene<br />

Bonusmaterial fängt diesen Verlust<br />

jedoch wieder auf. (fs)<br />

FILM /<br />

BILD /<br />

TON /<br />

EXTRAS /<br />

Acht Featurettes, Trailer und Mak<strong>in</strong>g-of<br />

BILDFORMAT 2,35:1 (16:9)<br />

TONFORMAT DTS 5.1 HD (D, SPA)<br />

UT D, E / FSK 16 / DISCs 1 / € 15,-<br />

ANBIETER Capelight<br />

VERLEIH & VERKAUF Erhältlich<br />

WENDECOVER<br />

FAZIT / Un millón de dólares historia X – an zwei großen Filmen bedient<br />

und die Hälfte erzielt. Die deutsche Synchro raubt viel Gänsehaut-Atmo.<br />

FILM /<br />

BILD /<br />

TON /<br />

EXTRAS /<br />

Mak<strong>in</strong>g-of (ca. 106 M<strong>in</strong>.), Szenenanalyse (ca. 36<br />

M<strong>in</strong>.), Featurette (ca. 22 M<strong>in</strong>.), Kurzfilm (ca. 7 M<strong>in</strong>.)<br />

BILDFORMAT 2,40:1 (16:9)<br />

TONFORMAT DD 5.1 (D, E, ITA u. a.), DTS 5.1 HD (E, F)<br />

UT D, E, SPA, ITA u. a. / FSK 12 / DISCs 2 / € 30,-<br />

ANBIETER Warner<br />

VERLEIH & VERKAUF Erhältlich<br />

WENDECOVER NEUAUFLAGE DIRECT-TO-BR<br />

FAZIT / E<strong>in</strong> atemraubendes und fasz<strong>in</strong>ierend bebildertes Filmerlebnis,<br />

das vor allem technisch auf ganzer L<strong>in</strong>ie überzeugt<br />

ACTION<br />

yyy<br />

AUCH<br />

AUF<br />

ACTION<br />

yyy<br />

SPANNUNG<br />

yyy<br />

SPANNUNG<br />

yyy<br />

EMOTION<br />

yyy<br />

NEUAUFLAGE<br />

EMOTION<br />

yyy<br />

AUCH<br />

AUF<br />

HUMOR<br />

yyy<br />

HUMOR<br />

yyy<br />

EROTIK<br />

yyy<br />

DIRECT-TO-BR<br />

EROTIK<br />

yyy<br />

ANSPRUCH<br />

yyy<br />

UPDATE<br />

ZU WS 03/04<br />

ANSPRUCH<br />

yyy<br />

Im Auge des Sturms<br />

Drama / OT The Eye of the Storm / P AUS 2011 / LZ 115 M<strong>in</strong>. / D Geoffrey<br />

Rush, Charlotte Rampl<strong>in</strong>g, Judy DAVIs / R Fred Schepisi<br />

ndlich, so sche<strong>in</strong>t es, können<br />

Eder mittellose Schauspieler Sir<br />

Basil und se<strong>in</strong>e Schwester, die<br />

ebenso f<strong>in</strong>anziell wenig betuchte<br />

Adelige Dorothy, ihrer autoritären<br />

Mutter und damit ihrer Heimat Australien<br />

<strong>den</strong> Rücken kehren. Die alte<br />

Dame liegt im Sterben und bittet<br />

ihre K<strong>in</strong>der deshalb, sie an ihrem<br />

Sterbebett zu besuchen. Ihren bei<strong>den</strong><br />

Sprössl<strong>in</strong>gen geht es dabei<br />

zwar vornehmlich um das bevorstehende<br />

Erbe, doch zuvor müssen<br />

beide sich mit der verhassten Mutter<br />

versöhnen. Ke<strong>in</strong>e leichte <strong>Auf</strong>gabe,<br />

schließlich gibt diese noch<br />

immer streng <strong>den</strong> Ton an.<br />

Im Auge des Sturms ist e<strong>in</strong> erstklassig<br />

gespieltes und ausgestattetes<br />

Familiendrama, das <strong>den</strong><br />

Zuschauer aber aufgrund se<strong>in</strong>er<br />

Dialoglastigkeit und geschickt e<strong>in</strong>gestreuter<br />

Rückblen<strong>den</strong> dazu<br />

zw<strong>in</strong>gt, stets am Ball zu bleiben.<br />

Die Blu-ray überzeugt mit knackig<br />

scharfem Bild sowie gut abgemischtem<br />

Ton. Nur das Bonusmaterial<br />

fällt recht mager aus. (swe)<br />

AUCH<br />

AUF<br />

FILM /<br />

BILD /<br />

TON /<br />

EXTRAS /<br />

Interviews, Trailershow<br />

BILDFORMAT 2,40:1 (16:9)<br />

TONFORMAT DTS 5.1 HD (D, E)<br />

UT D / FSK 12 / DISCs 1 / € 17,-<br />

ANBIETER Polyband<br />

VERLEIH & VERKAUF Erhältlich<br />

WENDECOVER NEUAUFLAGE DIRECT-TO-BR<br />

FAZIT / Anspruchsvolles Familiendrama mit erstklassigen Darstellern,<br />

das auf e<strong>in</strong>er technisch sehr guten Blu-ray ersche<strong>in</strong>t<br />

ol<strong>in</strong>, e<strong>in</strong> gut betuchter Tag-<br />

und Müßiggänger,<br />

Cträumer<br />

verliebt sich auf e<strong>in</strong>er Party <strong>in</strong> die<br />

liebreizende Chloé. Schnell wird<br />

geheiratet, doch das Glück der<br />

bei<strong>den</strong> währt nicht allzu lang.<br />

Chloé leidet an e<strong>in</strong>er rätselhaften<br />

Atemwegserkrankung – e<strong>in</strong>e Seerose<br />

wächst <strong>in</strong> ihrer Lunge …<br />

Boris Vians surrealistischer Liebesroman<br />

Der Schaum der Tage zählt<br />

zu <strong>den</strong> bedeutendsten Werken der<br />

französischen Nachkriegsliteratur.<br />

Die Verfilmung von Michel Gondry<br />

beg<strong>in</strong>nt als farbenfrohes, euphorisches<br />

Märchen und verwandelt<br />

sich peu à peu <strong>in</strong> e<strong>in</strong>en düsteren<br />

Albtraum. Doch egal welche Tonlage<br />

er gerade anschlägt – Gondrys<br />

überbor<strong>den</strong>der Fantasie, die sich<br />

vor allem im kurios-skurrilen Produktionsdesign<br />

niederschlägt, s<strong>in</strong>d<br />

sche<strong>in</strong>bar ke<strong>in</strong>e Grenzen gesetzt. In<br />

<strong>den</strong> deutschen K<strong>in</strong>os lief leider nur<br />

die radikal gekürzte <strong>in</strong>ternationale<br />

Filmfassung – die Blu-ray enthält<br />

neben diesem c<strong>in</strong>eastischen Torso<br />

auch die ursprüngliche Version. (co)<br />

ACTION<br />

yyy<br />

SPANNUNG<br />

yyy<br />

Der Schaum der Tage<br />

EMOTION<br />

yyy<br />

HUMOR<br />

yyy<br />

EROTIK<br />

yyy<br />

ANSPRUCH<br />

yyy<br />

Drama, Romanze, Fantasy / OT L’écume des jours / P F, BEL 2013 / LZ<br />

131 M<strong>in</strong>. / D Roma<strong>in</strong> Duris, Audrey Tautou, Omar Sy / R Michel GoNDRY<br />

AUCH<br />

AUF<br />

FILM /<br />

BILD /<br />

TON /<br />

EXTRAS /<br />

Mak<strong>in</strong>g-of (40 M<strong>in</strong>.), Featurette (22 M<strong>in</strong>.), Geschnittene<br />

Szenen (8 M<strong>in</strong>.), Impressionen von der<br />

Deutschlandpremiere (3 M<strong>in</strong>.), Trailer<br />

BILDFORMAT 1,85:1 (16:9)<br />

TONFORMAT DTS 5.1 HD (D, F)<br />

UT D / FSK 12 / DISCs 1 / € 17,-<br />

ANBIETER Studiocanal<br />

VERLEIH & VERKAUF Erhältlich<br />

WENDECOVER NEUAUFLAGE DIRECT-TO-BR<br />

FAZIT / E<strong>in</strong>er der visuell fasz<strong>in</strong>ierendsten Filme der letzten Jahre – auf<br />

Blu-ray endlich <strong>in</strong> se<strong>in</strong>er ganzen Pracht zu genießen<br />

ACTION<br />

yyy<br />

SPANNUNG<br />

yyy<br />

EMOTION<br />

yyy<br />

HUMOR<br />

yyy<br />

EROTIK<br />

yyy<br />

ANSPRUCH<br />

yyy<br />

04/14 <strong>Widescreen</strong> / 51


BLU-RAY & DVD / NEUE FILME<br />

La grande Bellezza<br />

drama, komödie / OT La grande Bellezza / P ITA, F 2013 / LZ 136 M<strong>in</strong>. / D<br />

Toni Servillo, Carlo Verdone, Sabr<strong>in</strong>a Ferilli / R Paolo Sorrent<strong>in</strong>o<br />

FILM /<br />

ACTION<br />

yyy<br />

SPANNUNG<br />

yyy<br />

BILD /<br />

TON /<br />

EXTRAS /<br />

Backstage (ca. 17 M<strong>in</strong>.), Interview mit Regisseur<br />

Paolo Sorrent<strong>in</strong>o (ca. 9 M<strong>in</strong>.), Trailer<br />

BILDFORMAT 2,35:1 (16:9)<br />

TONFORMAT DD 5.1 (D, ITA)<br />

UT D / FSK 12 / DISCs 1 / € 15,-<br />

ANBIETER DCM<br />

VERLEIH 5. März / VERKAUF 7. März<br />

WENDECOVER<br />

EMOTION<br />

yyy<br />

NEUAUFLAGE<br />

HUMOR<br />

yyy<br />

EROTIK<br />

yyy<br />

DIRECT-TO-DVD<br />

ANSPRUCH<br />

yyy<br />

er Journalist Jep Gambardella<br />

D(Toni Servillo) residiert seit<br />

Jahrzehnten <strong>in</strong> Rom und spielt im<br />

mondänen Nachtleben der ewigen<br />

Stadt e<strong>in</strong>e wichtige Rolle, doch mit<br />

dem Alter wird ihm klar, dass se<strong>in</strong>e<br />

Existenz s<strong>in</strong>nlos ist und er nur für<br />

Partys, Vergnügungen und Unterhaltung<br />

lebt. Ernüchtert und enttäuscht<br />

von se<strong>in</strong>em oberflächlichen<br />

Dase<strong>in</strong> – nichts kann ihn mehr<br />

überraschen – sucht der Zyniker<br />

nach e<strong>in</strong>em Ausweg aus der Leere.<br />

La Grande Bellezza von Paolo Sorrent<strong>in</strong>o<br />

(Il Divo, Cheyenne – This<br />

Must Be The Place) begleitet <strong>den</strong><br />

Protagonisten durch die Stadt und<br />

erweist sich dabei als e<strong>in</strong>e große<br />

Liebeserklärung an Rom. Mit lebendigen<br />

Kamerafahrten und perfektem<br />

Schnitt enthüllt sich e<strong>in</strong> surreales,<br />

fantastisches Bildabenteuer,<br />

das viermal mit dem Europäischen<br />

Filmpreis ausgezeichnet (bester<br />

Film, beste Regie, bester Hauptdarsteller,<br />

bester Schnitt) und auch<br />

für <strong>den</strong> Oscar (bester ausländischer<br />

Film) nom<strong>in</strong>iert wurde. (jm)<br />

FAZIT / Das rauschende Fest für die S<strong>in</strong>ne, großartig gespielt und mit<br />

wunderbarem Soundtrack, gilt <strong>in</strong>zwischen als e<strong>in</strong>e Hommage an Fell<strong>in</strong>i.<br />

Austenland<br />

Komödie, Romanze / OT Austenland / P GB, USA 2013 / LZ 97 M<strong>in</strong>. / D Keri<br />

<strong>Russell</strong>, JJ Feild, Bret McKenzie, Jennifer Coolidge / R Jerusha Hess<br />

FILM /<br />

ACTION<br />

yyy<br />

SPANNUNG<br />

yyy<br />

EMOTION<br />

yyy<br />

HUMOR<br />

yyy<br />

AUCH<br />

AUF<br />

AUCH<br />

AUF<br />

EROTIK<br />

yyy<br />

ANSPRUCH<br />

yyy<br />

BILD /<br />

TON /<br />

EXTRAS /<br />

Audiokommentar (Jerusha Hess & Stephenie Meyer,<br />

mit dt. Untertiteln), K<strong>in</strong>otrailer, geme<strong>in</strong>sames<br />

Interview mit allen Darstellern (zus. ca. 32 M<strong>in</strong>.)<br />

BILDFORMAT 2,40:1 (16:9)<br />

TONFORMAT DTS 5.1 HD (D,E, ITA)<br />

UT D, ITA, NOR, SWE, TUR, u. a. / FSK 0 / DISCs 1 / € 20,-<br />

ANBIETER Sony<br />

VERLEIH & VERKAUF 27. März<br />

WENDECOVER NEUAUFLAGE DIRECT-TO-BR<br />

Die grosse<br />

Schönheit<br />

ane Hayes, Mitte 30 und immer<br />

Jnoch S<strong>in</strong>gle, ist e<strong>in</strong> fanatischer<br />

Fan der Jane-Austen-Romane. Sie<br />

wünscht sich mehr Romantik im<br />

Leben und träumt von Mr. Darcy<br />

aus Stolz und Vorurteil. Als sie von<br />

e<strong>in</strong>em Freizeitpark für Jane-Austen-<br />

Fans <strong>in</strong> England hört, kratzt sie ihr<br />

ganzes Geld zusammen und bucht<br />

die Urlaubsreise ihres Lebens …<br />

E<strong>in</strong> klassisches Liebesdrama, wie<br />

man es eventuell erwarten würde, ist<br />

Austenland auf ke<strong>in</strong>en Fall. Den<br />

Ex tras kann man entnehmen, dass<br />

die Dreharbeiten sehr locker liefen,<br />

und das merkt man dem Film auch<br />

an: Regisseur<strong>in</strong> Jerusha Hess (Autor<strong>in</strong><br />

von Napoleon Dynamite, Nacho<br />

Libre, Gentlemen Broncos) schuf<br />

e<strong>in</strong>e leicht chaotische Komödie, die<br />

weniger romantisch und oft albern<br />

wirkt, aber auch sehr unterhaltsam<br />

ist und auf amüsante Art mit <strong>den</strong><br />

Rollenklischees und <strong>den</strong> Zuschauererwartungen<br />

spielt. Vom Bonusmaterial<br />

sollte man sich nicht die<br />

Fragerunde mit der Darstellerriege<br />

entgehen lassen – sehr lustig! (jm)<br />

FAZIT / Respektlose, aber liebevolle Komödie mit hervorragen<strong>den</strong> Darstellern<br />

(sogar e<strong>in</strong>em aus der bekannten BBC-Serie Stolz und Vorurteil)<br />

*Das vorliegende Pressemuster ließ ke<strong>in</strong>e Wertung zu.<br />

Voll und ganz und mittendr<strong>in</strong><br />

Drama, Tragikomödie / OT Run & Jump / P IRL, D 2013 / LZ 102 M<strong>in</strong>. /<br />

D Will Forte, Max<strong>in</strong>e Peake, EdWArd MacLiam / R Steph Green<br />

FILM /<br />

ACTION<br />

yyy<br />

SPANNUNG<br />

yyy<br />

BILD* /<br />

TON* /<br />

EXTRAS /<br />

Ke<strong>in</strong>e<br />

BILDFORMAT 1,77:1 (16:9)<br />

TONFORMAT DD 5.1 (D, E)<br />

UT D / FSK 6 / DISCs 1 / € 14,-<br />

ANBIETER Senator<br />

VERLEIH & VERKAUF 7. März<br />

WENDECOVER<br />

EMOTION<br />

yyy<br />

NEUAUFLAGE<br />

HUMOR<br />

yyy<br />

---<br />

---<br />

EROTIK<br />

yyy<br />

DIRECT-TO-DVD<br />

ANSPRUCH<br />

yyy<br />

it gerade e<strong>in</strong>mal 38 Jahren hat<br />

Mder Familienvater Conor e<strong>in</strong>en<br />

Schlaganfall erlitten und <strong>in</strong>folgedessen<br />

die Persönlichkeit e<strong>in</strong>es bockigen<br />

K<strong>in</strong>des angenommen – jetzt<br />

kehrt er nach langem Reha-<strong>Auf</strong>enthalt<br />

nach Hause an die irische Westküste<br />

zurück. Auch der etwas verstockte<br />

amerikanische Wissenschaftler<br />

Ted Field<strong>in</strong>g nistet sich im<br />

Domizil von Conors Familie e<strong>in</strong> – er<br />

will <strong>den</strong> seltenen mediz<strong>in</strong>ischen Fall<br />

empirisch dokumentieren und die<br />

Re<strong>in</strong>tegration des Patienten <strong>in</strong> se<strong>in</strong><br />

gewohntes Umfeld begleiten. Speziell<br />

für Conors lebenslustige Gatt<strong>in</strong><br />

Vanetia stellt die ungewohnte Situation<br />

e<strong>in</strong>e Herausforderung dar, doch<br />

bald legt sie ihre Skepsis gegenüber<br />

Field<strong>in</strong>g ab – und knüpft gar zarte<br />

Bande zu ihrem Hausgast …<br />

Mit großer Empathie nährt sich<br />

Spielfilmdebütant<strong>in</strong> Steph Green<br />

ihren kantigen, stets glaubwürdigen<br />

Figuren – und verzichtet trotz des<br />

schweren Themas auf Kitsch und<br />

Pathos. Absolut sehenswert, auch<br />

dank hervorragender Akteure. (co)<br />

FAZIT / Anrührendes, bittersüßes Familiendrama. E<strong>in</strong> kle<strong>in</strong>er, aber<br />

umso fe<strong>in</strong>erer Film, zudem toll gespielt.<br />

In A World …<br />

Komödie / OT In A World / P USA 2013 / LZ 89 M<strong>in</strong>. / D Lake Bell, Rob<br />

Croddry, Alexandra Hol<strong>den</strong> / R Lake Bell<br />

FILM /<br />

ACTION<br />

yyy<br />

SPANNUNG<br />

yyy<br />

BILD /<br />

TON /<br />

EXTRAS /<br />

Kommentare, Deleted Scenes, Outtakes,<br />

Featurette<br />

BILDFORMAT 2,40:1 (16:9)<br />

TONFORMAT DD 5.1 (D, E, SPA, ITA)<br />

UT D, E, ITA, SPA, TUR u. a. / FSK 12 / DISCs 1 / € 19,-<br />

ANBIETER Sony<br />

VERLEIH & VERKAUF 14. April<br />

WENDECOVER<br />

EMOTION<br />

yyy<br />

NEUAUFLAGE<br />

HUMOR<br />

yyy<br />

AUCH<br />

AUF<br />

EROTIK<br />

yyy<br />

DIRECT-TO-DVD<br />

ANSPRUCH<br />

yyy<br />

Die Macht<br />

der Stimme<br />

ass die menschliche Stimme<br />

De<strong>in</strong>e nicht von der Hand zu weisende<br />

Auswirkung auf uns haben<br />

kann, macht sich natürlich auch die<br />

Filmbranche zunutze. Wie es im<br />

Bereich des Voice-Overs zugehen<br />

kann, zeigt diese überaus <strong>in</strong>novative<br />

Komödie über e<strong>in</strong>e Stimmtra<strong>in</strong>er<strong>in</strong><br />

im Konkurrenzkampf mit ihrem Vater,<br />

e<strong>in</strong>em Meister der Film-Synchronisationsbranche.<br />

Die Komödie von<br />

und mit Lake Bell gewährt dabei<br />

e<strong>in</strong>en etwas anderen, schrägen Blick<br />

h<strong>in</strong>ter die Kulissen Hollywoods.<br />

Das Bild des warmherzigen Lustspiels<br />

weist leichtes Rauschen und<br />

Pixelbildung auf und die Farben wirken<br />

teilweise etwas zu stark gesättigt.<br />

Dies bleibt jedoch <strong>in</strong> e<strong>in</strong>em vertretbaren<br />

Rahmen, sodass der Sehgenuss<br />

nicht weiter gestört wird.<br />

Auditiv wird genretypisch nicht allzu<br />

viel geboten. Klare Dialoge und e<strong>in</strong><br />

rhythmischer Soundtrack s<strong>in</strong>d hier<br />

das höchste aller Gefühle. Das<br />

jedoch kann ohne Beanstandung<br />

auf dem silbernen Rund wahrgenommen<br />

wer<strong>den</strong>. (jl)<br />

FAZIT / Die Gags zün<strong>den</strong>, die DVD könnte mehr leisten. Insgesamt<br />

<strong>den</strong>noch e<strong>in</strong>e durchschnittlich runde Sache.<br />

52 / <strong>Widescreen</strong> 04/14


BLU-RAY & DVD / NEUE FILME<br />

Alles e<strong>in</strong>e Frage der Zeit<br />

Komödie, Romanze / OT About Time / P GB 2013 / LZ 123 M<strong>in</strong>. / D Domhnall<br />

Gleeson, Rachel McAdams, Bill Nighy / R Richard Curtis<br />

ur sehr sporadisch nahm<br />

NRichard Curtis bisher auf dem<br />

Regiestuhl Platz. Dabei lieferte er <strong>in</strong><br />

allen Fällen Komödien voll britischtrockenem<br />

Humor ab, meist gepaart<br />

mit schrulligen Nebenfiguren und<br />

e<strong>in</strong>er charmanten Liebesgeschichte.<br />

So geschehen 2003 bei Tatsächlich<br />

… Liebe und nun auch bei Alles<br />

e<strong>in</strong>e Frage der Zeit. Dar<strong>in</strong> erfährt der<br />

liebenswert l<strong>in</strong>kische Anti-Frauenheld<br />

Tim von se<strong>in</strong>em Vater von der<br />

Fähigkeit, <strong>in</strong> die (eigene) Vergangenheit<br />

reisen zu können. Fortan nutzt<br />

Tim dies für kurze und längere Zeitsprünge,<br />

um dafür zu sorgen, dass<br />

die Liebe se<strong>in</strong>es Lebens nicht etwa<br />

mit e<strong>in</strong>em anderen Händchen hält.<br />

Dass dies zu der e<strong>in</strong>en oder anderen<br />

Verwicklung führt, ist naheliegend –<br />

doch am Ende siegt die Liebe auch<br />

irgendwie ohne Zeitreise.<br />

Man darf nicht nach Logik fragen,<br />

wenn Tim durch die Zeit spr<strong>in</strong>gt.<br />

Worauf es hier ankommt, ist viel<br />

Gefühl für Tim<strong>in</strong>g und Romantik und<br />

e<strong>in</strong> gut gelauntes, grundsympathische<br />

Ensemble. (ts)<br />

Drei Stun<strong>den</strong><br />

Komödie, Romanze / OT Drei Stun<strong>den</strong> / P D 2012 / LZ 97 M<strong>in</strong>. / D Nicholas<br />

Re<strong>in</strong>ke, Claudia Eis<strong>in</strong>ger, Peter Nietzsche / R Boris Kunz<br />

art<strong>in</strong> und Isabel s<strong>in</strong>d beste<br />

MFreunde und <strong>in</strong>sgeheim auch<br />

<strong>in</strong>e<strong>in</strong>ander verliebt. Kurz bevor Isabel<br />

für drei Jahre nach Afrika fliegen<br />

will, um sich dort für die Umwelt zu<br />

engagieren, gesteht Mart<strong>in</strong> ihr se<strong>in</strong>e<br />

Liebe. Der Flieger verspätet sich<br />

und so erhalten die bei<strong>den</strong> die<br />

Gelegenheit, sich darüber klar zu<br />

wer<strong>den</strong>, was sie eigentlich wollen.<br />

Dort, wo viele romantische Komödien<br />

en<strong>den</strong> – mit e<strong>in</strong>er emotionalen<br />

Szene an e<strong>in</strong>em Flughafen –, fängt<br />

dieser Film erst richtig an. Er spielt<br />

mit Standardsituationen und -orten<br />

und entwickelt dadurch e<strong>in</strong>e besondere<br />

Situationskomik. Diese Herangehensweise<br />

ist ungewöhnlich,<br />

aber auch realistisch, da die Probleme,<br />

die mit e<strong>in</strong>em solchen Geständnis<br />

e<strong>in</strong>hergehen, nicht ausgespart<br />

wer<strong>den</strong>. Drei Stun<strong>den</strong> ist herrlich<br />

anders und schafft durch <strong>den</strong> deutschen<br />

Soundtrack e<strong>in</strong>e eigene<br />

Atmo. Lediglich Isabels Umweltaktivismus<br />

wirkt auf Dauer etwas aufgesetzt,<br />

obwohl Claudia Eis<strong>in</strong>ger <strong>in</strong><br />

ihrer Rolle überzeugt. (ks)<br />

FILM /<br />

FAZIT / Zauberhafte RomCom mit gut aufgelegten Darstellern. Zuckersüß<br />

und witzig, wenn auch nicht von der Klasse e<strong>in</strong>es Tatsächlich... Liebe.<br />

FILM /<br />

BILD /<br />

TON /<br />

EXTRAS /<br />

Deleted und Extended Scenes mit Audiokommentar,<br />

Szenen vom Set u. v. m., <strong>in</strong>sgesamt sehr<br />

reichhaltig<br />

BILDFORMAT 1.77:1 (16:9)<br />

TONFORMAT DD 5.1 (D)<br />

UT E / FSK 0 / DISCs 1 / € 10,-<br />

ANBIETER EuroVideo<br />

VERLEIH & VERKAUF Erhältlich<br />

WENDECOVER NEUAUFLAGE DIRECT-TO-DVD<br />

FAZIT / E<strong>in</strong>e erfrischende Liebeskomödie mit e<strong>in</strong>em schönen Soundtrack,<br />

die bekannte Standards e<strong>in</strong>fallsreich neu und charmant <strong>in</strong>terpretiert<br />

ACTION<br />

yyy<br />

ACTION<br />

yyy<br />

SPANNUNG<br />

yyy<br />

BILD /<br />

TON /<br />

EXTRAS /<br />

Unveröffentlichte Szenen (ca. 15 M<strong>in</strong>.), Patzer<br />

(ca. 3 M<strong>in</strong>.), vier Featurettes (zus. ca. 19 M<strong>in</strong>.),<br />

Musikvideo (ca. 3 M<strong>in</strong>.), Audiokommentar<br />

BILDFORMAT 2,40:1 (16:9)<br />

TONFORMAT DTS 5.1 (D, F u. a. ), DTS-HD 5.1 MA (E)<br />

UT D, E, F, ITA, SPA u. a. / FSK 0 / DISCs 1 / € 17,-<br />

ANBIETER Universal<br />

VERLEIH & VERKAUF Erhältlich<br />

WENDECOVER NEUAUFLAGE DIRECT-TO-BR<br />

AUCH<br />

AUF<br />

SPANNUNG<br />

yyy<br />

EMOTION<br />

yyy<br />

EMOTION<br />

yyy<br />

HUMOR<br />

yyy<br />

HUMOR<br />

yyy<br />

AUCH<br />

AUF<br />

EROTIK<br />

yyy<br />

EROTIK<br />

yyy<br />

ANSPRUCH<br />

yyy<br />

ANSPRUCH<br />

yyy<br />

// INTERVIEW mit RICHARD CURTIS<br />

Mit Alles e<strong>in</strong>e Frage der Zeit möchte sich Richard Curtis vom<br />

Regiestuhl verabschie<strong>den</strong>. Wir sprachen mit dem Briten über das<br />

Cast<strong>in</strong>g se<strong>in</strong>er Hauptdarsteller und darüber, was er anstellen<br />

würde, wenn er für e<strong>in</strong>en Tag <strong>in</strong> der Zeit zurückreisen könnte.<br />

Mr. Curtis, wie kamen Sie zu<br />

Ihren bei<strong>den</strong> Hauptdarstellern?<br />

Es war riskant, Domhnall Gleeson<br />

zu engagieren, weil er e<strong>in</strong>en Bart<br />

trug, <strong>den</strong> er für Anna Karen<strong>in</strong>a<br />

brauchte. Damit sah er aus wie e<strong>in</strong><br />

Statist aus Beim Sterben ist jeder<br />

der Erste. Aber unter se<strong>in</strong>em Bart,<br />

sah ich <strong>den</strong> Mann, <strong>den</strong> ich haben<br />

wollte, und es erwies sich als e<strong>in</strong>e<br />

super Entscheidung. Bei Rachel lief<br />

das anders – auf Knien bat ich sie,<br />

<strong>in</strong> me<strong>in</strong>em Film mitzuspielen, weil<br />

sie e<strong>in</strong>e fantastische Schauspieler<strong>in</strong><br />

ist und weil ich ihre Arbeit schon<br />

lange Zeit bewundert habe.<br />

Wie kam Ihnen eigentlich die Idee<br />

für <strong>den</strong> Film?<br />

Ich wollte e<strong>in</strong>en Film über e<strong>in</strong>e ganz<br />

e<strong>in</strong>fache Beobachtung machen:<br />

Wenn man sich aussuchen könnte,<br />

alle D<strong>in</strong>ge der Welt zu haben, dann<br />

läuft es am Ende zwangsläufig<br />

Journey of Love<br />

Komödie / OT Safety Not Guaranteed / P USA 2012 / LZ 85 M<strong>in</strong>. / D<br />

Aubrey Plaza, Mark Duplass, Jake M. Johnson / R Col<strong>in</strong> Trevorrow<br />

ndlich bekommt die Zeitungs­<br />

Darius e<strong>in</strong>e s<strong>in</strong>n­<br />

Epraktikant<strong>in</strong><br />

volle <strong>Auf</strong>gabe: Geme<strong>in</strong>sam mit<br />

dem Redakteur Jeff soll sie e<strong>in</strong>er<br />

mysteriösen Anzeige auf <strong>den</strong><br />

Grund gehen, <strong>in</strong> der e<strong>in</strong> Begleiter<br />

für e<strong>in</strong>e Zeitreise gesucht wird.<br />

Schnell ist der seltsame Verfasser<br />

gefun<strong>den</strong> und Darius heftet sich an<br />

se<strong>in</strong>e Fersen. Tatsächlich wählt der<br />

kauzige Kenneth die junge Journalist<strong>in</strong><br />

daraufh<strong>in</strong> für se<strong>in</strong> Projekt aus.<br />

Während der Vorbereitungen für<br />

die Zeitreise verliebt sich Darius<br />

schließlich <strong>in</strong> <strong>den</strong> eigenartigen,<br />

aber sympathischen Eigenbrötler.<br />

Für e<strong>in</strong>e Komödie zu unlustig, für<br />

e<strong>in</strong>e Lovestory zu wenig romantisch<br />

und für e<strong>in</strong> echtes Drama zu<br />

oberflächlich – Journey of Love<br />

lässt sich recht schwer e<strong>in</strong>ordnen.<br />

Dennoch bietet Col<strong>in</strong> Trevorrows<br />

Indepen<strong>den</strong>t-Film e<strong>in</strong>e<br />

herzerwärmende und skurrile<br />

Geschichte, die nicht wirklich<br />

von Zeitreise, sondern vielmehr<br />

von Sehnsüchten, Vertrauen und<br />

S<strong>in</strong>nsuche handelt. (sr)<br />

da rauf h<strong>in</strong>aus, dass man sie am<br />

Ende tatsächlich gar nicht haben<br />

will. Und dann kam mir die Zeitreise-Idee<br />

und ich dachte, ich könnte<br />

e<strong>in</strong>em Kerl alle Kräfte dieser Welt<br />

geben, damit er <strong>in</strong> der Lage ist,<br />

alles zu ändern. Letztendlich würde<br />

er sich aber doch für se<strong>in</strong> ganz normales<br />

Leben entschei<strong>den</strong>.<br />

Woh<strong>in</strong> wür<strong>den</strong> Sie <strong>in</strong> der Zeit reisen<br />

wollen?<br />

Bill Nighy würde <strong>in</strong> die 60er zu e<strong>in</strong>em<br />

James-Brown-Konzert wollen. Dem<br />

kann ich mich nur<br />

anschließen.<br />

„ich bat Rachel<br />

auf knien, <strong>in</strong><br />

me<strong>in</strong>em Film mitzuspielen!“<br />

AUCH<br />

AUF<br />

FILM /<br />

BILD /<br />

TON /<br />

EXTRAS /<br />

Kurzer Beh<strong>in</strong>d-the-Scenes-Bericht, Interview-<br />

Ausschnitte, Trailer<br />

BILDFORMAT 2,35:1 (16:9)<br />

TONFORMAT DTS 5.1 HD (D, E)<br />

UT D / FSK 12 / DISCs 1 / € 16,-<br />

ANBIETER Sunfilm<br />

VERLEIH & VERKAUF 6. März<br />

WENDECOVER NEUAUFLAGE DIRECT-TO-BR<br />

FAZIT / Klischeebehaftetes Wohlfühlk<strong>in</strong>o, das zwar e<strong>in</strong>e nette Story<br />

und liebevoll gezeichnete Figuren, aber leider zu wenig Pep bietet<br />

ACTION<br />

yyy<br />

SPANNUNG<br />

yyy<br />

EMOTION<br />

yyy<br />

HUMOR<br />

yyy<br />

EROTIK<br />

yyy<br />

ANSPRUCH<br />

yyy<br />

04/14 <strong>Widescreen</strong> / 53


BLU-RAY & DVD / NEUE FILME<br />

Die Gang<br />

Porn <strong>in</strong> the Hood ohne Bang<br />

Komödie / OT Les Kaira / P F 2012 / LZ 94 M<strong>in</strong>. / D Franck Gastambide,<br />

Medi Sadoun, Jib Pocthier / R Frank Gastambide<br />

FILM /<br />

ACTION<br />

yyy<br />

Komödie, Drama, Romanze / OT Admission / P USA 2013 / LZ 107 M<strong>in</strong>. /<br />

D T<strong>in</strong>a Fey, Paul Rudd, Michael Sheen, Lily Toml<strong>in</strong> / R Paul Weitz<br />

FILM /<br />

ACTION<br />

yyy<br />

SPANNUNG<br />

yyy<br />

BILD /<br />

TON /<br />

EXTRAS /<br />

Deleted Scenes<br />

BILDFORMAT 2,35:1 (16:9)<br />

TONFORMAT DD 5.1 (D, FRA)<br />

UT D / FSK 16 / DISCs 1 / € 12,-<br />

ANBIETER Universum<br />

VERLEIH & VERKAUF Erhältlich<br />

WENDECOVER<br />

SPANNUNG<br />

yyy<br />

EMOTION<br />

yyy<br />

NEUAUFLAGE<br />

EMOTION<br />

yyy<br />

HUMOR<br />

yyy<br />

Zugelassen<br />

HUMOR<br />

yyy<br />

AUCH<br />

AUF<br />

EROTIK<br />

yyy<br />

DIRECT-TO-DVD<br />

FAZIT / Französische Komödie mit atypisch-unkorrekten Gags, die<br />

unterhält, aber das Zwerchfell nicht zerreißen lässt<br />

AUCH<br />

AUF<br />

EROTIK<br />

yyy<br />

ANSPRUCH<br />

yyy<br />

ANSPRUCH<br />

yyy<br />

BILD /<br />

TON /<br />

EXTRAS /<br />

Lediglich e<strong>in</strong> knapp zwölfm<strong>in</strong>ütiger Blick h<strong>in</strong>ter<br />

die Kulissen<br />

BILDFORMAT 1,85::1 (16:9)<br />

TONFORMAT DTS 5.1 (D, F, ita, JAP u. a.); DTS 5.1 HD (E)<br />

UT D, E, F, JAP, ita u.a. / FSK 0 / DISCs 1 / € 14,-<br />

ANBIETER Universal<br />

VERLEIH – / VERKAUF Erhältlich<br />

WENDECOVER NEUAUFLAGE DIRECT-TO-BR<br />

bdelkrim, Mousten und <strong>den</strong><br />

Akle<strong>in</strong>wüchsigen Momo trifft man<br />

<strong>in</strong> ihrer „Hood“, e<strong>in</strong>er heruntergekommenen<br />

Pariser Trabantenstadt,<br />

nur im Dreierpack. Bei der Damenwelt<br />

landet das Trio nie die erhofften<br />

Treffer. Als die Freunde von e<strong>in</strong>em<br />

Porno-Cast<strong>in</strong>g erfahren, bei dem<br />

Durchschnittstypen von nebenan<br />

gesucht wer<strong>den</strong>, wollen sie unbed<strong>in</strong>gt<br />

dabei se<strong>in</strong>. Doch bevor der<br />

Produzent die drei als Nachwuchsstars<br />

verpflichtet, sollen sie ihm<br />

Videos liefern, die ihre Qualitäten<br />

beweisen. Die Freunde machen<br />

sich direkt ans Werk …<br />

Den fe<strong>in</strong>s<strong>in</strong>nigen Humor, für <strong>den</strong><br />

französische Komödien eigentlich<br />

bekannt s<strong>in</strong>d, vermisst man hier<br />

völlig. Die Komödie ist platt, politisch<br />

manchmal unkorrekt und<br />

zotig. Aber stört das <strong>den</strong> Kritiker?<br />

Ne<strong>in</strong>! Denn Porn <strong>in</strong> the Hood überrascht<br />

mit zahlreichen guten E<strong>in</strong>fällen.<br />

Für <strong>den</strong> ganz großen Wurf ist<br />

die Gag-Dichte aber dann doch zu<br />

dünn. Fans von Filmen wie Ali G.<br />

liegen jedoch richtig. (mm)<br />

Gib der Liebe<br />

e<strong>in</strong>e Chance<br />

ortia sche<strong>in</strong>t alles zu haben,<br />

Pwas sie sich vom Leben<br />

wünscht: Ihre Job bei der Zulassungsstelle<br />

<strong>in</strong> Pr<strong>in</strong>ceton füllt sie<br />

vollends aus und sie führt e<strong>in</strong>e langjährige,<br />

offenbar glückliche Beziehung.<br />

Als ihr Freund sie jedoch<br />

wegen e<strong>in</strong>er anderen Frau verlässt,<br />

ist sie gezwungen, die D<strong>in</strong>ge neu zu<br />

über<strong>den</strong>ken. Sie trifft auf John<br />

Pressman, <strong>den</strong> Leiter e<strong>in</strong>er alternativen<br />

Schule, und bekommt die<br />

Möglichkeit, das Leben e<strong>in</strong>es ganz<br />

besonderen Schülers zu verändern.<br />

T<strong>in</strong>a Fey und Paul Rudd harmonieren<br />

wunderbar und geben ihren<br />

Figuren mit viel Wortwitz <strong>den</strong><br />

gewissen Pfiff. Doch auch ihre<br />

unheimlich charmante Darstellung<br />

kann nicht über die e<strong>in</strong>deutigen<br />

Schwächen des Drehbuchs h<strong>in</strong>wegtäuschen.<br />

Selten ist e<strong>in</strong> Film so<br />

unglaublich vorhersehbar; er bietet<br />

nicht die kle<strong>in</strong>ste Überraschung.<br />

Obwohl tatsächlich alles so kommt,<br />

wie man es erwartet hatte, macht<br />

die Dramödie Spaß und unterhält<br />

ganz or<strong>den</strong>tlich. (ks)<br />

FAZIT / E<strong>in</strong> zwar sehr charmanter Film mit überzeugen<strong>den</strong> Darstellern,<br />

doch leider viel zu vorhersehbar<br />

Jackass Presents:<br />

Bad Grandpa<br />

Komödie / OT Jackass Presents: Bad Grandpa / P USA 2013 / LZ 102 M<strong>in</strong>.<br />

/ D Johnny Knoxville, Jackson Nicoll / R Jeff Trema<strong>in</strong>e<br />

ier Filme hat die verrückte<br />

VJackass-Truppe rund um Johnny<br />

Knoxville bisher veröffentlicht,<br />

alle jedoch im Stil ihrer erfolgreichen<br />

Fernsehserie. Mit ihrem neuesten<br />

Streifen Bad Grandpa gehen die<br />

Jungs e<strong>in</strong>en Schritt weiter und sp<strong>in</strong>nen<br />

e<strong>in</strong>e herzerwärmende Story um<br />

ihre typischen halsbrecherischen<br />

Stunts und Streiche vor versteckter<br />

Kamera. Diese handelt vom achtjährigen<br />

Billy, der während des<br />

Knastaufenthaltes se<strong>in</strong>er Mutter mit<br />

se<strong>in</strong>em frisch verwitweten Opa<br />

Irv<strong>in</strong>g (Johnny Knoxville <strong>in</strong> grandioser<br />

Kostümierung) quer durchs<br />

Land fährt. Obwohl der schamlose<br />

Senior anfangs se<strong>in</strong>en neuen Zögl<strong>in</strong>g<br />

schnellstmöglich wieder loswer<strong>den</strong><br />

will, um endlich se<strong>in</strong>e Freiheit<br />

genießen zu können, entwickelt<br />

sich bald e<strong>in</strong> fürsorgliches und<br />

freundschaftliches Verhältnis zwischen<br />

<strong>den</strong> bei<strong>den</strong>. Mit Bad Grandpa<br />

gel<strong>in</strong>gt es Johnny Knoxville erstmals,<br />

nicht nur die Lachmuskeln<br />

se<strong>in</strong>er Zuschauer zu erreichen, sondern<br />

auch deren Herzen. (sr)<br />

FILM /<br />

BILD /<br />

TON /<br />

EXTRAS /<br />

Fünfteiliger Beh<strong>in</strong>d-the-Scenes-Bericht,<br />

Featurette<br />

BILDFORMAT 1,78:1 (16:9)<br />

TONFORMAT DD 5.1 (D, E, F, SPA, ita)<br />

UT D, E, F, SPA, ita u. a. / FSK 12 / DISCs 1 / € 20,-<br />

ANBIETER Paramount<br />

VERLEIH & VERKAUF Erhältlich<br />

WENDECOVER<br />

NEUAUFLAGE<br />

DIRECT-TO-BR<br />

FAZIT / Gewohnt provokanter und schamloser Jackass-Spaß, der<br />

jedoch auch e<strong>in</strong>ige berührende Momente fürs Herz bietet<br />

ACTION<br />

yyy<br />

SPANNUNG<br />

yyy<br />

EMOTION<br />

yyy<br />

HUMOR<br />

yyy<br />

EROTIK<br />

yyy<br />

ANSPRUCH<br />

yyy<br />

Weitere Neuersche<strong>in</strong>ungen / Komödie*<br />

Dschungelcamp<br />

Welcome to<br />

the Jungle<br />

G Komödie, Abenteuer / OT Welcome to the Jungle / P GB 2013 / LZ 95 M<strong>in</strong>. /<br />

D Jean-Claude van Damme, Adam Brody, Rob Huebel / R Rob Meltzer<br />

Als der Chef von Chris die komplette Büro-Belegschaft für e<strong>in</strong><br />

paar Tage zum Survivaltra<strong>in</strong><strong>in</strong>g auf e<strong>in</strong>e unbewohnte Insel<br />

schicken will, bestätigen sich dessen schlimmste Befürchtungen.<br />

Flotte kle<strong>in</strong>e Abenteuerkomödie vor exotischen Kulissen.<br />

DISCs 1 / FSK 12 / € 13,- (Blu-ray), 10,- (DVD) / ANBIETER Ascot / VERLEIH & VERKAUF 25. März<br />

Vijay & ich<br />

Me<strong>in</strong>e Frau geht<br />

fremd mit mir<br />

G Komödie / OT Vijay and I / P BEL, LUX u.a. 2013 / LZ 96 M<strong>in</strong>. / D Moritz Bleibtreu,<br />

Patricia Arquette, Danny Pudi, Cather<strong>in</strong>e Missal / R Sam Garbarski<br />

In der skurrilen Verwechslungskomödie wird e<strong>in</strong>em mit unzufrie<strong>den</strong>en<br />

Schauspieler das Auto geklaut. Als er nach durchzechter<br />

Nacht erfährt, dass er bei e<strong>in</strong>em Unfall verbrannt se<strong>in</strong><br />

soll, geht er als Inder verkleidet zur eigenen Beerdigung.<br />

DISCs 1 / FSK 6 / € 14,- (Blu-ray), 13,- (DVD) / ANBIETER Senator / VERLEIH Erhältlich / VERKAUF 7. März<br />

könig von deutschland<br />

G Komödie / OT König von Deutschland / P D 2013 / LZ 96 M<strong>in</strong>. / D Olli Dittrich,<br />

Veronica Ferres, Wanja Mues, Katr<strong>in</strong> Bauerfe<strong>in</strong>d, Jonas Nay / R David Dietl<br />

Thomas Müller ist der durchschnittlichste aller Deutschen. Doch<br />

e<strong>in</strong> Unternehmer hat e<strong>in</strong>en Plan: Das, was der durchschnittlichste<br />

Deutsche will, spiegelt das ganze Volk wider. Plötzlich stehen<br />

Müllers Wünsche und Sorgen im Zentrum des Interesses.<br />

DISCs 1 / FSK 0 / € 17,- / ANBIETER good!movies / VERLEIH - / VERKAUF 7. März<br />

the hungover games<br />

G Komödie / OT The Hungover Games / P USA 2014 / LZ 82 M<strong>in</strong>. / D Rita Volk,<br />

Jamie Kennedy, Tara Reid, Robert Wagner, Daniel Buran / R Josh Stolberg<br />

Nach e<strong>in</strong>em Junggesellenabschied wacht e<strong>in</strong>e Gruppe Jungs <strong>in</strong><br />

e<strong>in</strong>em frem<strong>den</strong> Zimmer auf. Nach und nach wird der Truppe klar,<br />

dass sie sich auf dem Weg zu <strong>den</strong> sogenannten Hungover<br />

Games bef<strong>in</strong>det. Gewohnt zotige Hollywood-Parodie.<br />

DISCs 1 / FSK 12 / € 15,- / ANBIETER Sony / VERLEIH & VERKAUF 27. März<br />

AUCH<br />

AUF<br />

*E<strong>in</strong>e wöchentliche Komplettübersicht aller DVD- und Blu-ray-Neuveröffentlichungen auf www.widescreen-onl<strong>in</strong>e.de<br />

54 / <strong>Widescreen</strong> 04/14


EdlE Bookaz<strong>in</strong>Es<br />

im Premium-Format<br />

25 JaHrE<br />

Spielegeschichte<br />

<strong>in</strong> e<strong>in</strong>em Heft<br />

Vom NES bis zur PS4<br />

Die besten Games<br />

Die wichtigsten Hersteller<br />

<strong>in</strong>kl. XXL-Poster<br />

164 Seiten<br />

Nur 9,99 Euro<br />

LEIDENSCHAFT FÜR GAMES<br />

Jetzt iM HanDeL ODer auf sHOP.cOMPutec.De/eDitiOn erHäLtLicH<br />

Hier f<strong>in</strong><strong>den</strong> Sie aktuelle Infos rund um das<br />

Thema 25 Jahre Computec Media:<br />

www.gamesaktuell.de/computec25<br />

Magaz<strong>in</strong>e/e-PaPer bOOKaz<strong>in</strong>es<br />

Webseiten aPPs<br />

gaMes gaM<strong>in</strong>g-server


ARCHIV-PROGRAMM<br />

Robocop<br />

Action, Thriller, Science-Fiction / OT Robocop / P USA 1987 / LZ 102 M<strong>in</strong>. / D Peter Weller, Dan O’Herlihy,<br />

KURTWOOD Smith, Miguel Ferrer, ROBERT DoQui, Nancy Allen, Ronny Cox, Miguel Ferrer / R Paul Verhoeven<br />

Director’s<br />

Cut<br />

Manchmal kommen sie<br />

wieder! Paul Verhoevens<br />

Meisterwerk wurde endlich<br />

vom Index genommen.<br />

AUTOR / Ra<strong>in</strong>er Rosshirt<br />

Falls jemand Robocop wirklich nicht kennen<br />

sollte, sei hier e<strong>in</strong>mal die Handlung<br />

kurz umrissen. Die Polizei wird der Gewalt im<br />

futuristischen Detroit nicht mehr Herr. Daher<br />

wird e<strong>in</strong>e private Firma beauftragt, um für<br />

Sicherheit zu sorgen. Als Verbrecher <strong>den</strong> Cop<br />

Alex Murphy töten, benutzt der Konzern, was<br />

von se<strong>in</strong>em Körper noch verwendbar ist, und<br />

belebt ihn mit moderner Robotertechnik neu.<br />

Die Geburtsstunde des Robocop. Allerd<strong>in</strong>gs<br />

funktioniert dieser nicht ganz so perfekt wie<br />

erwartet. Se<strong>in</strong>e Er<strong>in</strong>nerungen kehren zurück<br />

– vor allem auch die an se<strong>in</strong>e Ermordung.<br />

Weg damit!<br />

Eigentlich wäre Robocop e<strong>in</strong> klassisches<br />

B-Movie gewor<strong>den</strong>. Angeblich warf Regisseur<br />

Paul Verhoeven das Drehbuch auf <strong>den</strong><br />

Bo<strong>den</strong> und weigerte sich, es zu verfilmen.<br />

Se<strong>in</strong>e Frau, die es <strong>den</strong>noch gelesen hatte,<br />

konnte ihn zum Glück vom künstlerischen<br />

Potenzial des Films überzeugen und Verhoeven<br />

leistete <strong>in</strong> der Folge ganze Arbeit.<br />

Die Effekte waren für die damalige Zeit auf<br />

sehr hohem Niveau, wur<strong>den</strong> mit viel Herzblut<br />

erschaffen und können teilweise selbst<br />

heute noch überzeugen.<br />

Verhoeven zeigte bei der Umsetzung auch<br />

e<strong>in</strong>e fast schon visionäre Gabe: Vieles, was<br />

1987 noch re<strong>in</strong>e Science-Fiction war, ist<br />

heute auf dem besten Weg, Realität zu wer<strong>den</strong>,<br />

oder ist teilweise schon Wirklichkeit<br />

gewor<strong>den</strong>. Die Art der doch recht exzessiven<br />

Darstellung von Gewalt stieß aber nicht<br />

immer auf Verständnis. Damit der Film mit<br />

e<strong>in</strong>er Jugendfreigabe <strong>in</strong> <strong>den</strong> US-K<strong>in</strong>os<br />

gezeigt wer<strong>den</strong> konnte, mussten elf Schnitte<br />

vorgenommen wer<strong>den</strong>, was Robocop viel<br />

von se<strong>in</strong>em rabenschwarzen, zynischen<br />

Humor nahm, der die amerikanische Gesellschaft<br />

und Ökonomie bitterböse überzeichnete.<br />

Verbot aufgehoben<br />

In Deutschland landete der Film sogar auf<br />

dem Index. Durch die Indizierung war lange<br />

Ra<strong>in</strong>er Rosshirt / „Sie sollten auf ke<strong>in</strong>en Fall verpassen, sich auf der Blu-ray<br />

das Special über die Entstehung der Effekte anzusehen. Hier wurde noch mit<br />

Herzblut gearbeitet. Und manche Effekte s<strong>in</strong>d gar so gut umgesetzt wor<strong>den</strong>,<br />

dass ich sie im Film erst nach dieser kurzen Dokumentation überhaupt als solche<br />

erkannte. Peter Weller verkörperte dazu <strong>den</strong> Robocop auf e<strong>in</strong>e unnachahmliche<br />

Weise und lässt <strong>den</strong> modernen Nachfolger fast e<strong>in</strong> wenig blass dagegen wirken.“<br />

Zeit nur die unsägliche FSK-16-Version im<br />

Handel. Nach e<strong>in</strong>er erneuten Prüfung wurde<br />

die Indizierung nun endlich zurückgenommen<br />

und Robocop neu auf Blu-ray veröffentlicht<br />

– und das gleich als Director’s Cut, vollkommen<br />

ungeschnitten und mit sehenswerten<br />

Extras versehen. Bild- und Tonqualität<br />

s<strong>in</strong>d, <strong>in</strong> Anbetracht des Alters, ebenfalls auf<br />

e<strong>in</strong>em erfreulich hohen Niveau. Dank der hervorragen<strong>den</strong><br />

Neuauflage kann Robocop se<strong>in</strong>e<br />

Fans noch immer begeistern und das<br />

Remake wird es sehr schwer haben, neben<br />

dem Orig<strong>in</strong>al bestehen zu können. /<br />

FILM /<br />

ACTION<br />

yyy<br />

SPANNUNG<br />

yyy<br />

EMOTION<br />

yyy<br />

HUMOR<br />

yyy<br />

EROTIK<br />

yyy<br />

BILDFORMAT 1,85:1 (16:9)<br />

TONFORMAT DTS 5.1 HD (D, E, F u. a.)<br />

UT D, E, F, SPA u. a. / FSK 18 / DISCs 1 / € 15,-<br />

ANBIETER Fox<br />

VERLEIH & VERKAUF Erhältlich<br />

ANSPRUCH<br />

yyy<br />

BILD /<br />

TON /<br />

EXTRAS /<br />

Stun<strong>den</strong>langes Material: Mak<strong>in</strong>g-of, Spezialeffekte<br />

damals und heute, Dreharbeiten, entfallene<br />

Szenen, Audiokommentare und vieles mehr<br />

WENDECOVER<br />

NEUAUFLAGE<br />

DIRECT-TO-BR<br />

FAZIT / Fans von Robocop und des Genres<br />

mussten lange auf diese Neuauflage des<br />

Klassikers warten. Und es hat sich gelohnt!<br />

56 / <strong>Widescreen</strong> 04/14


ARCHIV-PROGRAMM / BLU-RAY & dvd<br />

Rocketeer<br />

Abenteuer, FanTAsy, Action / OT The Rocketeer / P USA 1991 / LZ 108<br />

M<strong>in</strong>. / D Bill Campbell, Jennifer ConneLLY, Alan Ark<strong>in</strong> / R Joe Johnston<br />

os Angeles 1938: Pilot Cliff und<br />

LMechaniker Peevy haben gerade<br />

ihre neue Rennmasch<strong>in</strong>e verloren,<br />

da fällt ihnen der Raketenrucksack<br />

X-3 <strong>in</strong> <strong>den</strong> Schoß. Die bei<strong>den</strong><br />

beschließen, vorerst nicht nach<br />

dem rechtmäßigen Besitzer zu<br />

suchen, sondern zunächst genug<br />

Geld für e<strong>in</strong> Flugzeug zusammenzubekommen.<br />

Dumm nur, dass<br />

neben <strong>den</strong> Gangstern, die <strong>den</strong> X-3<br />

gestohlen und auf der Flucht <strong>in</strong><br />

Cliffs Hangar deponiert haben,<br />

auch das FBI und e<strong>in</strong> Nazi-Spion<br />

nach dem Wunderd<strong>in</strong>g suchen …<br />

Rocketeer ist mehr als nur e<strong>in</strong> spaßiges<br />

Action-Abenteuer vor der<br />

Kulisse der Dreißigerjahre, er ist<br />

auch e<strong>in</strong>e Hommage an die Blütezeit<br />

der Traumfabrik. Gerade deswegen<br />

ist der Action-Spaß, der<br />

trotz vieler guter E<strong>in</strong>fälle sicher nicht<br />

zu <strong>den</strong> zeitlosen Klassikern gehört,<br />

auch für echte C<strong>in</strong>easten <strong>in</strong>teressant.<br />

Die Blu-ray kommt im schmucken<br />

Steelbook und kann technisch<br />

durchaus überzeugen. Nur Extras<br />

s<strong>in</strong>d Mangelware. (mm)<br />

FILM /<br />

BILD /<br />

TON /<br />

EXTRAS /<br />

Trailer<br />

BILDFORMAT 2,35:1 (16:9)<br />

TONFORMAT DD 2.0 (D, F), DTS 5.1 HD (E)<br />

UT D, E, F / FSK 12 / DISCs 1 / € 18,-<br />

ANBIETER Disney<br />

VERLEIH & VERKAUF Erhältlich<br />

WENDECOVER<br />

NEUAUFLAGE<br />

DIRECT-TO-BR<br />

FAZIT / Gelungenes Action-Abenteuer mit e<strong>in</strong>er guten Portion Witz,<br />

dem e<strong>in</strong> paar M<strong>in</strong>uten weniger Länge gut getan hätten.<br />

Spaceship Firestar<br />

ACTION<br />

yyy<br />

SPANNUNG<br />

yyy<br />

Horror, Science-Fiction / OT FiresTAr / P GB 1991 / LZ 94 M<strong>in</strong>. / D John Wyman,<br />

Charles GrAY, Oliver Tobias, Mike SulliVAn / R David Kent-Watson<br />

ei e<strong>in</strong>er Patrouille hat die Fire-<br />

e<strong>in</strong>e Begegnung mit ei-<br />

Bstar<br />

nem außerirdischen Raumschiff.<br />

Es kommt zum <strong>Kampf</strong>, <strong>den</strong> die<br />

Firestar für sich entschei<strong>den</strong> kann;<br />

das Schiff der Aliens wird zerstört.<br />

Allerd<strong>in</strong>gs haben die Außerirdischen<br />

der Firestar e<strong>in</strong> kle<strong>in</strong>es<br />

Souvenir verpasst. Nach kurzem<br />

<strong>Auf</strong>enthalt auf der Erde fliegt die<br />

Firestar wieder <strong>in</strong> <strong>den</strong> tiefen Raum,<br />

doch irgendetwas an Bord stimmt<br />

nicht. Die Kommunikation mit der<br />

Erde ist gestört und dann wer<strong>den</strong><br />

auch noch die Besatzungsmitglieder<br />

e<strong>in</strong>er nach dem anderen bestialisch<br />

ermordet. Nun wird klar: E<strong>in</strong><br />

Monster ist an Bord …<br />

Die britische Low-Budget-Version<br />

von Alien wäre vielleicht<br />

akzeptabler, wenn sie aus <strong>den</strong><br />

Sechzigern wäre. Von e<strong>in</strong>em Film<br />

aus <strong>den</strong> Neunzigern kann man<br />

aber <strong>in</strong> jedem Fall mehr erwarten<br />

als nur überzeugende Kulissen.<br />

Die lachhafte deutsche Synchro<br />

macht die Sache nur noch<br />

schlimmer. (mm)<br />

FILM /<br />

EMOTION<br />

yyy<br />

HUMOR<br />

yyy<br />

EROTIK<br />

yyy<br />

ANSPRUCH<br />

yyy<br />

FAZIT / Warum viele Worte machen: Viel trashiger als <strong>in</strong> diesem Alien-<br />

Abklatsch geht es kaum noch! F<strong>in</strong>ger weg!<br />

ACTION<br />

yyy<br />

SPANNUNG<br />

yyy<br />

BILD /<br />

TON /<br />

EXTRAS /<br />

Trailer<br />

BILDFORMAT 1,33:1 (4:3)<br />

TONFORMAT DD 2.0 (D, E)<br />

UT – / FSK 16 / DISCs 1 / € 7,-<br />

ANBIETER Edel<br />

VERLEIH – / VERKAUF Erhältlich<br />

WENDECOVER<br />

EMOTION<br />

yyy<br />

NEUAUFLAGE<br />

HUMOR<br />

yyy<br />

EROTIK<br />

yyy<br />

DIRECT-TO-DVD<br />

ANSPRUCH<br />

yyy<br />

Johanna von Orleans<br />

Drama, Historienfilm / OT The Messenger: The Story of Joan of Arc<br />

/ P F 1999 / LZ 158 M<strong>in</strong>. / D Milla Jovovich, John Malkovich / R Luc Besson<br />

rankreich, 1429: Das 17-jährige<br />

FBauernmädchen Jeanne übermittelt<br />

dem Thronerben Charles de<br />

Valois e<strong>in</strong>e göttliche Botschaft. Sie,<br />

Jeanne, sei auserwählt wor<strong>den</strong>, um<br />

die französischen Truppen zum<br />

Sieg gegen die Engländer <strong>in</strong> der<br />

Schlacht um Orléans zu führen.<br />

Charles lässt sie gewähren – und<br />

tatsächlich gel<strong>in</strong>gt es ihr, <strong>den</strong> Fe<strong>in</strong>d<br />

aus der umkämpften Stadt zu vertreiben.<br />

Doch nach e<strong>in</strong>er Niederlage<br />

bei Paris wendet sich das<br />

Königshaus von ihr ab – wenig später<br />

wird sie gefangen genommen<br />

und als Ketzer<strong>in</strong> verbrannt.<br />

Luc Bessons visuell opulente<br />

Interpretation der Lebensgeschichte<br />

von Frankreichs Nationalheld<strong>in</strong><br />

– verkörpert von e<strong>in</strong>er<br />

völlig entfesselt aufspielen<strong>den</strong><br />

Milla Jovovich – wurde 2008<br />

bereits von Sony ohne Extras auf<br />

Blu-ray veröffentlicht. Die Neuauflage<br />

aus dem Hause Concorde<br />

hat ebenfalls ke<strong>in</strong> Bonusmaterial<br />

zu bieten, Bild und Ton besitzen<br />

allerd<strong>in</strong>gs Referenzqualität. (co)<br />

FILM /<br />

BILD /<br />

TON /<br />

EXTRAS /<br />

Trailer<br />

BILDFORMAT 2,35:1 (16:9)<br />

TONFORMAT DTS 5.1 HD (D, E)<br />

UT D / FSK 16 / DISCs 1 / € 14,-<br />

ANBIETER Concorde<br />

VERLEIH – / VERKAUF Erhältlich<br />

WENDECOVER NEUAUFLAGE DIRECT-TO-BR<br />

FAZIT / Wuchtiges, mitreißendes Epos voller unvergesslicher, furios<br />

montierter Bilder auf e<strong>in</strong>er technisch überragen<strong>den</strong> Blu-ray.<br />

ohl e<strong>in</strong>e der bekanntesten<br />

WRomanzen aus Hollywood: Mit<br />

e<strong>in</strong>er prima Starbesetzung schaffte<br />

es Brad Silberl<strong>in</strong>g anno 1998, e<strong>in</strong>en<br />

zu Tränen rühren<strong>den</strong> Klassiker zu<br />

schaffen, der nun endlich auf Blu-ray<br />

erschienen ist. Nicolas Cage –<br />

eigentlich war Johny Depp für die<br />

Rolle vorgesehen – spielt dar<strong>in</strong> <strong>den</strong><br />

Engel Seth, der zusammen mit<br />

anderen Engeln zwischen <strong>den</strong> Sterben<strong>den</strong><br />

wandelt – übrigens e<strong>in</strong>e<br />

klasse Analogie zu Ra<strong>in</strong>er Maria Rilkes<br />

Du<strong>in</strong>eser Elegien. Seth wacht<br />

über Los Angeles und verliebt sich<br />

plötzlich Hals über Kopf <strong>in</strong> die Ärzt<strong>in</strong><br />

Maggie. Doch um bei ihr se<strong>in</strong> zu<br />

können, muss sich Seth entschei<strong>den</strong>,<br />

selbst e<strong>in</strong> Mensch zu wer<strong>den</strong>.<br />

Die Blu-ray überzeugt mit scharfem<br />

Bild sowie klarem Ton und ist<br />

darüber h<strong>in</strong>aus vollgestopft mit<br />

Extras wie e<strong>in</strong>em Mak<strong>in</strong>g-of und<br />

vielen Audiokommentaren von<br />

Regisseur Brad Silberl<strong>in</strong>g, Drehbuchautor<strong>in</strong><br />

Dana Stevens, Produzent<br />

Charles Roven und Cutter<strong>in</strong><br />

Lynzee Kl<strong>in</strong>gman. (sth)<br />

AUCH<br />

AUF<br />

ACTION<br />

yyy<br />

SPANNUNG<br />

yyy<br />

FAZIT / E<strong>in</strong>e tolle Romanze mit ganz viel Gefühl, schön auf Blu-ray<br />

umgesetzt und mit zahlreichen <strong>in</strong>teressanten Extras versehen.<br />

EMOTION<br />

yyy<br />

HUMOR<br />

yyy<br />

EROTIK<br />

yyy<br />

ANSPRUCH<br />

yyy<br />

Stadt der Engel<br />

Romanze, Drama / OT City of Angels / P USA 1998 / LZ 114 M<strong>in</strong>. / D Nicolas<br />

Cage, Meg rYAn, Andre Braugher, Dennis Franz / R Brad Silberl<strong>in</strong>g<br />

FILM /<br />

ACTION<br />

yyy<br />

SPANNUNG<br />

yyy<br />

EMOTION<br />

yyy<br />

HUMOR<br />

yyy<br />

EROTIK<br />

yyy<br />

ANSPRUCH<br />

yyy<br />

BILD /<br />

TON /<br />

EXTRAS /<br />

Mak<strong>in</strong>g-of, Audiokommentare, Special Effects,<br />

Zusätzliche Szenen (mit Kommentaren), Musikvideos,<br />

K<strong>in</strong>otrailer<br />

BILDFORMAT 2.40:1 (16:9)<br />

TONFORMAT DD 5.1 (D, RUS, F u. a.), DTS 5.1 HD (E)<br />

UT D, E, ITA u. v. a. / FSK 12 / DISCs 1 / € 12,-<br />

ANBIETER Warner<br />

VERLEIH & VERKAUF Erhältlich<br />

WENDECOVER NEUAUFLAGE DIRECT-TO-BR<br />

04/14 <strong>Widescreen</strong> / 57


BLU-RAY & DVD / ARCHIV-PROGRAMM<br />

Casa de mi padre<br />

Komödie / OT Casa de mi PADRe / P USA 2011 / LZ 88 M<strong>in</strong>. / D Will Ferrell,<br />

Gael García Bernal, Diego Luna, Genesis Rodriguez / R MATT Piedmont<br />

isher war Armando Alvarez<br />

Beigentlich ganz zufrie<strong>den</strong> mit<br />

dem beschaulichen Leben auf der<br />

Ranch se<strong>in</strong>es Vaters. Als jedoch<br />

e<strong>in</strong>es Tages se<strong>in</strong> Bruder Raul samt<br />

neuer Flamme Sonia aus der Stadt<br />

anreist, ändert sich das friedliche<br />

Dase<strong>in</strong> des unbekümmerten Mexikaners<br />

schlagartig. Raul ist nämlich<br />

nicht mehr der unschuldige<br />

Junge aus K<strong>in</strong>dheitstagen, sondern<br />

längst <strong>in</strong> krumme Geschäfte<br />

mit Drogenboss Onza verwickelt.<br />

Und der macht auch ke<strong>in</strong>en Halt<br />

vor Rauls Familie. Armando muss<br />

schnell überlegen, wie er <strong>den</strong> Alvarez-Clan<br />

vor der Auslöschung retten<br />

kann. Wäre da nur nicht die<br />

schöne Sonia, die ihm gehörig <strong>den</strong><br />

Kopf verdreht. E<strong>in</strong>e typische Slapstick-Komödie<br />

ist Casa de mi padre<br />

nicht, wer jedoch über <strong>den</strong> Will-<br />

Ferrell-typischen Humor, trashige<br />

Kulissen, übertriebene Mexikaner-<br />

Klischees und kitschige Gangsterfilme<br />

lachen kann, wird an der<br />

ungewöhnlichen Tex-Mex-Parodie<br />

sicherlich se<strong>in</strong>en Spaß haben. (sr)<br />

AUCH<br />

AUF<br />

FILM /<br />

ACTION<br />

yyy<br />

SPANNUNG<br />

yyy<br />

BILD /<br />

TON /<br />

EXTRAS /<br />

Interview, Mak<strong>in</strong>g-of, Deleted Scenes<br />

BILDFORMAT 2,35:1 (16:9)<br />

TONFORMAT DTS 5.1 HD (D, SPA)<br />

UT D / FSK 12 / DISCs 1 / € 16,-<br />

ANBIETER Ascot<br />

VERLEIH & VERKAUF Erhältlich<br />

WENDECOVER<br />

EMOTION<br />

yyy<br />

NEUAUFLAGE<br />

HUMOR<br />

yyy<br />

EROTIK<br />

yyy<br />

DIRECT-TO-BR<br />

ANSPRUCH<br />

yyy<br />

// Schräger Vogel mit Talent<br />

Im Film Casa de mi padre mimt Comedian Will Ferrell e<strong>in</strong>en<br />

durchgeknallten Mexikaner. Doch verrückte Rollen gehören<br />

für <strong>den</strong> Amerikaner schon lange zum Alltag.<br />

Se<strong>in</strong>en ausgeprägten S<strong>in</strong>n für Humor hat der Schauspieler bereits <strong>in</strong> der<br />

Schule entwickelt. Dort hielt er täglich witzige Morgenansprachen über die<br />

Lautsprecheranlage – immer mit unterschiedlich verstellter Stimme. Spätestens<br />

im Jahr 1995 war Will Ferrells Zukunft jedoch wirklich beschlossene<br />

Sache. Da wurde er nämlich Teil der berühmten Comedy-Show Saturday<br />

Night Live, der er bis 2002 treu blieb. Für se<strong>in</strong>e Parodie von George W. Bush<br />

erhielt er als e<strong>in</strong>er der wenigen Darsteller der Sendung sogar e<strong>in</strong>e Emmy-<br />

Nom<strong>in</strong>ierung. Was folgte, war schließlich der große Durchbruch <strong>in</strong> Hollywood<br />

mit der Komödie Buddy – Der Weihnachtself. Seitdem ist Will Ferrell<br />

aus dem Filmgeschäft nicht mehr wegzu<strong>den</strong>ken und vor allem <strong>in</strong> <strong>den</strong> USA<br />

e<strong>in</strong>er der beliebtesten Comedy-Stars überhaupt. Das liegt vor allem an <strong>den</strong><br />

schrägen Figuren, die der Schauspieler mit Vorliebe verkörpert. Doch der<br />

gelockte Mime ist nicht nur vor der Kamera e<strong>in</strong> echtes Talent. An Filmen wie<br />

Anchorman oder Stiefbrüder war<br />

Ferrell auch als Drehbuchautor<br />

und Produzent beteiligt.<br />

FAZIT / Wilde Mischung aus trashigem Gangsterfilm, billiger Romanze<br />

und witzigem Mexiko-Klamauk. Vor allem für Will-Ferrell-Fans spaßig!<br />

The Wedd<strong>in</strong>g Party<br />

Komödie, Drama, Romanze / OT The Wedd<strong>in</strong>g Party / P Australien<br />

2010 / LZ 97 M<strong>in</strong>. / D Josh LAWson, Isabel Lucas / R Amanda Jane<br />

FILM /<br />

ACTION<br />

yyy<br />

SPANNUNG<br />

yyy<br />

EMOTION<br />

yyy<br />

HUMOR<br />

yyy<br />

AUCH<br />

AUF<br />

EROTIK<br />

yyy<br />

BILD /<br />

TON /<br />

EXTRAS /<br />

E<strong>in</strong> ausführlicher und <strong>in</strong>teressanter Blick h<strong>in</strong>ter die<br />

Kulissen, diverse Trailer und e<strong>in</strong>e Bildergalerie<br />

BILDFORMAT 1.77:1 (16:9)<br />

TONFORMAT DTS 5.1 HD(D, E)<br />

UT D / FSK 12 / DISCs 1 / € 14,-<br />

ANBIETER KSM<br />

VERLEIH – / VERKAUF Erhältlich<br />

WENDECOVER NEUAUFLAGE DIRECT-TO-BR<br />

ANSPRUCH<br />

yyy<br />

Was ist<br />

schon Liebe?<br />

teve Thompson ist vollkommen<br />

Spleite und muss dr<strong>in</strong>gend zu<br />

Geld kommen. Die Russ<strong>in</strong> Ana Petrov<br />

braucht unbed<strong>in</strong>gt e<strong>in</strong>e <strong>Auf</strong>enthaltsgenehmigung<br />

für Australien.<br />

Die Lösung liegt nahe: Sie bezahlt<br />

ihm e<strong>in</strong>e beträchtliche Summe Geld<br />

dafür, dass er sie heiratet. Ruhig und<br />

im Verborgenen soll die Vermählung<br />

vonstatten gehen – doch da hat<br />

Steve die Rechnung ohne se<strong>in</strong>e<br />

Familie gemacht. Als dann noch se<strong>in</strong>e<br />

große Liebe W<strong>in</strong>d von der Sache<br />

bekommt, ist die Katastrophe komplett.<br />

Und auch der Rest se<strong>in</strong>er Verwandtschaft<br />

hat es nicht immer<br />

leicht <strong>in</strong> Sachen Liebe.<br />

Die Handlungskonstellation bietet<br />

unheimlich viel komödiantisches<br />

Potenzial und es gibt auch e<strong>in</strong>ige<br />

lustige Szenen. Doch <strong>in</strong>sgesamt<br />

kommt der Film nicht richtig <strong>in</strong><br />

Fahrt. Die Figuren bleiben blass und<br />

un<strong>in</strong>teressant. Es wird versucht,<br />

verschie<strong>den</strong>en Paaren aus Steves<br />

Umfeld gerecht zu wer<strong>den</strong>, die<br />

Charakterisierung bleibt dabei aber<br />

zumeist an der Oberfläche. (ks)<br />

FAZIT / E<strong>in</strong>e leider nur <strong>in</strong> Maßen gelungene Komödie, die an ihren<br />

eigenen Ansprüchen scheitert und ihr Potenzial ungenutzt lässt.<br />

E<strong>in</strong> Chef zum Verlieben<br />

Komödie, Romanze / OT Two Weeks Notice / P USA 2002 / LZ 101 M<strong>in</strong>. / D San-<br />

DRA Bullock, Hugh Grant, Alicia Witt, RobeRT Kle<strong>in</strong> / R Marc LAWRence<br />

FILM /<br />

ACTION<br />

yyy<br />

SPANNUNG<br />

yyy<br />

EMOTION<br />

yyy<br />

HUMOR<br />

yyy<br />

EROTIK<br />

yyy<br />

BILD /<br />

TON /<br />

EXTRAS /<br />

Mak<strong>in</strong>g-of, Audiokommentare, Zusätzliche<br />

Szenen, Verpatzte Szenen, Trailer<br />

BILDFORMAT 1.77:1 (16:9)<br />

TONFORMAT DD 5.1 (D, SPA), DTS-HD 5.1 (E)<br />

UT D, E, SPA, F / FSK 0 / DISCs 1 / € 12,-<br />

ANBIETER Warner<br />

VERLEIH & VERKAUF Erhältlich<br />

WENDECOVER NEUAUFLAGE DIRECT-TO-BR<br />

ANSPRUCH<br />

yyy<br />

ieser Film folgt dem klassi-<br />

Muster der RomCom<br />

Dschen<br />

und setzt alle Klischees um, die<br />

das Genre zu bieten hat. Das und<br />

die bei<strong>den</strong> Hauptdarsteller Bullock<br />

und Grant machen <strong>den</strong> Film<br />

jedoch so sympathisch. Sie ist die<br />

neue Leiter<strong>in</strong> der juristischen<br />

Abteilung der Wade Corporation,<br />

die rechte Hand des Chefs und<br />

bereit, die Welt zu retten. Er ist<br />

George Wade persönlich, Chef<br />

besagter Firma und so gar nicht<br />

darauf aus, die Welt zu retten. Vielmehr<br />

steht ihm der S<strong>in</strong>n nach<br />

Frauen und sich selbst. Sie verliebt<br />

sich <strong>in</strong> ihn, er überschüttet sie mit<br />

Arbeit, sie kündigt, er fühlt sich<br />

überfordert ... Den Rest können<br />

Sie sich zusammenreimen. E<strong>in</strong><br />

Chef zum Verlieben macht e<strong>in</strong>fach<br />

Spaß. Dazu tragen auch das exzellente<br />

Bild, der gute Ton und die<br />

zahlreichen Extras auf der Blu-ray<br />

bei. Unter anderem bekommt man<br />

zusätzliche und verpatzte Szenen,<br />

e<strong>in</strong> Mak<strong>in</strong>g-of sowie zahlreiche<br />

Audiokommantare geboten. (sth)<br />

FAZIT / E<strong>in</strong>e typische Romantik-Komödie mit viel Charme. Auch auf<br />

Blu-ray e<strong>in</strong> unterhaltsamer Zeitvertreib.<br />

58 / <strong>Widescreen</strong> 04/14


ARCHIV-PROGRAMM / BLU-RAY & DVD<br />

AUCH<br />

AUF<br />

Die Fürsten<br />

der Dunkelheit<br />

Horror / OT Pr<strong>in</strong>ce of Darkness / P USA 1987 / LZ 102 M<strong>in</strong>. / D Donald<br />

Pleasence, Jameson Parker, Victor Wong / R John Carpenter<br />

itten <strong>in</strong> Los Angeles existiert<br />

Mdas leibhaftige Böse und es<br />

wird <strong>in</strong> e<strong>in</strong>er kle<strong>in</strong>en Kapelle gefangen<br />

gehalten. Professor Birack und<br />

e<strong>in</strong>ige Stu<strong>den</strong>ten wollen das Phänomen<br />

untersuchen und geraten<br />

dabei an e<strong>in</strong>e unheimliche Macht.<br />

Der Sohn Satans höchstpersönlich<br />

(verkörpert durch e<strong>in</strong>e om<strong>in</strong>öse,<br />

grüne Flüssigkeit), zw<strong>in</strong>gt sie, sich<br />

gegenseitig zu töten und ihn aus<br />

se<strong>in</strong>em Gefängnis zu befreien,<br />

damit er alles für die Rückkehr se<strong>in</strong>es<br />

Vaters vorbereiten kann.<br />

Dieser Film gehört zu <strong>den</strong> besseren<br />

von Altmeister John Carpenter<br />

und trägt noch se<strong>in</strong>e unverwechselbare<br />

Handschrift. Unvergessen<br />

ist auch der grandiose, leider viel<br />

zu kurze <strong>Auf</strong>tritt der Rock-Legende<br />

Alice Cooper. 1995 landete der<br />

Streifen auf dem Index, nun wurde<br />

er endlich davon gestrichen. Die<br />

ungeschnittene Version erhielt e<strong>in</strong>e<br />

neue FSK-16-Freigabe. Auch heute<br />

kann der Film noch gefallen und<br />

ist nach wie vor geeignet, Gänsehaut<br />

zu erzeugen. (rr)<br />

FILM /<br />

ACTION<br />

yyy<br />

SPANNUNG<br />

yyy<br />

WENDECOVER<br />

EMOTION<br />

yyy<br />

NEUAUFLAGE<br />

HUMOR<br />

yyy<br />

BILDFORMAT 2.35:1 (16:9)<br />

TONFORMAT DTS 2.0 HD (D, E)<br />

UT D, E / FSK 16 / DISCs 1 / € 13,-<br />

ANBIETER Studiocanal<br />

VERLEIH & VERKAUF Erhältlich<br />

EROTIK<br />

yyy<br />

BILD /<br />

TON /<br />

EXTRAS /<br />

Audiokommentare, Wendecover, Trailer.<br />

DIRECT-TO-BR<br />

ANSPRUCH<br />

yyy<br />

Hai Attack<br />

Horror, Action / OT Swamp Shark / P USA 2011 / LZ 90 M<strong>in</strong>.<br />

/ D D. B. Sweeney, RobeRT DAVI, Kristy sWAnson / R Griff Furst<br />

ie McDaniels betreiben seit<br />

Dfast e<strong>in</strong>em halben Jahrhundert<br />

<strong>den</strong> Gator Shack, e<strong>in</strong>e Kneipe, die<br />

ihr Publikum auch mit Alligator-<br />

Fütterungen lockt. Doch e<strong>in</strong>es<br />

Nachts wer<strong>den</strong> die Alligatoren von<br />

e<strong>in</strong>em Hai verspeist. Rachel McDaniel<br />

sieht <strong>den</strong> Hai, doch kaum e<strong>in</strong>er<br />

will ihr glauben. Schlimmer noch,<br />

als e<strong>in</strong> erster menschlicher Leichnam<br />

gefun<strong>den</strong> wird, macht der<br />

Sheriff die Alligatoren der MacDaniels<br />

verantwortlich und schließt<br />

<strong>den</strong> Gator Shack. Rachel gibt sich<br />

aber noch nicht geschlagen und<br />

macht sich im Sumpf auf die Jagd<br />

nach dem Hai.<br />

So hanebüchen, wie die Story auf<br />

<strong>den</strong> ersten Blick wirkt, ist Hai Attack<br />

<strong>in</strong> Wirklichkeit gar nicht. Die<br />

Geschichte er<strong>in</strong>nert vom Verlauf her<br />

etwas an Der Weiße Hai, die Schauspieler<br />

s<strong>in</strong>d richtig gut und auch<br />

technisch gibt es an dem Film<br />

wenig auszusetzen. E<strong>in</strong>en Grund,<br />

warum man <strong>den</strong> Film unbed<strong>in</strong>gt <strong>in</strong><br />

3D sehen muss, konnten wir aber<br />

trotzdem nicht erkennen. (mm)<br />

AUCH<br />

AUF<br />

FILM /<br />

ACTION<br />

yyy<br />

SPANNUNG<br />

yyy<br />

BILD /<br />

TON /<br />

EXTRAS /<br />

Trailer<br />

AUCH<br />

AUF<br />

EMOTION<br />

yyy<br />

HUMOR<br />

yyy<br />

EROTIK<br />

yyy<br />

BILDFORMAT 1,85:1 (16:9)<br />

TONFORMAT DTS 7.1 HD (D, E)<br />

UT D / FSK 16 / DISCs 1 / € 18,-<br />

ANBIETER Sunfilm<br />

VERLEIH & VERKAUF 6. März<br />

WENDECOVER NEUAUFLAGE DIRECT-TO-BR<br />

ANSPRUCH<br />

yyy<br />

FAZIT / Sehenswerter Klassiker des Horrorfilms und e<strong>in</strong>er der besten<br />

Filme des Altmeisters John Carpenter.<br />

D<strong>in</strong>osaurier Alligator<br />

Horror / OT Alligator / P USA 2010 / LZ 92 M<strong>in</strong>. / D Mark Sheppard,<br />

Elena Lyons, Paul Wall, LOCHLYn Munro / R Amir Val<strong>in</strong>ia<br />

s kam schon öfter vor, dass<br />

ELauras Vater für e<strong>in</strong> paar Tage<br />

von der Bildfläche verschwand.<br />

Doch diesmal ist es mehr als e<strong>in</strong><br />

ausführlicher Angelausflug. Als<br />

dann auch noch Lauras Ex-Mann<br />

auftaucht und ihr <strong>den</strong> Sumpf der<br />

Familie streitig machen will, vergisst<br />

Laura jedwede Manieren.<br />

Wieso ist er so erpicht darauf, e<strong>in</strong><br />

Stück modriges Land zu erstehen?<br />

Was ist mit ihrem hochverschuldeten<br />

Vater geschehen? Und was<br />

verliert Zähne von der Größe e<strong>in</strong>es<br />

abgetrennten Männerschenkels?<br />

Dieses Creature-Feature hat nicht<br />

wirklich tief <strong>in</strong> der Trickkiste<br />

gekramt. Hillbillies mit schwarzen<br />

Zähnen, e<strong>in</strong> verrückter Professor,<br />

e<strong>in</strong>e Prise nackte Haut und nicht<br />

zu vergessen: e<strong>in</strong> Monster aus<br />

dem Sumpf. An sich ist das ke<strong>in</strong>e<br />

schlechte Startposition, doch<br />

wenn die grenzdebilen Dialoge<br />

überhandnehmen und das Geld<br />

nur für e<strong>in</strong> VFX-Monster m<strong>in</strong>derer<br />

Qualität ausreicht, ist es um <strong>den</strong><br />

besten Trash geschehen. (fs)<br />

AUCH<br />

AUF<br />

FILM /<br />

BILD /<br />

TON /<br />

EXTRAS /<br />

Orig<strong>in</strong>altrailer und Trailershow<br />

BILDFORMAT 1,78:1 (16:9)<br />

TONFORMAT DD 5.1 (D, E)<br />

UT – / FSK 18 / DISCs 1 / € 8,-<br />

ANBIETER Edel<br />

VERLEIH & VERKAUF Erhältlich<br />

WENDECOVER<br />

NEUAUFLAGE<br />

DIRECT-TO-DVD<br />

FAZIT / Langatmiges Geplänkel um e<strong>in</strong> Pixel aus der Pfütze. Das<br />

halten nur ganz hartgesottene Trash-Freunde aus.<br />

ACTION<br />

yyy<br />

SPANNUNG<br />

yyy<br />

EMOTION<br />

yyy<br />

AUCH<br />

AUF<br />

HUMOR<br />

yyy<br />

EROTIK<br />

yyy<br />

ANSPRUCH<br />

yyy<br />

FAZIT / Der Weiße Hai im Sumpf – unterhaltsamer und or<strong>den</strong>tlich gemachter<br />

B-Movie, wenn auch ke<strong>in</strong> ganz großer Wurf!<br />

The Crypt<br />

Horror / OT The Crypt / P USA 2009 / LZ 84 M<strong>in</strong>. / D Sarah Oh, Cristen<br />

Irence, Joanna Ke, Dela<strong>in</strong>a Stevens, abra MAY / R Craig McMahon<br />

s geht die Mär, dass während<br />

Eder großen Depression <strong>in</strong> <strong>den</strong><br />

Katakomben unter ihrer Stadt große<br />

Mengen an Gold und Edelste<strong>in</strong>en<br />

von <strong>den</strong> ehemaligen Bewohnern<br />

versteckt wur<strong>den</strong>. Sechs Jugendliche,<br />

die von dieser Geschichte<br />

erfahren, sehen dies als Möglichkeit,<br />

um schnell und e<strong>in</strong>fach reich<br />

zu wer<strong>den</strong>. Und so decken sie sich<br />

mit Schaufeln, Lampen und Brecheisen<br />

e<strong>in</strong>, um <strong>den</strong> Schatz zu bergen,<br />

der ja niemandem mehr gehört.<br />

Doch schon bald verirren sie sich <strong>in</strong><br />

<strong>den</strong> labyr<strong>in</strong>th artigen Gängen und<br />

bemerken, dass sie dort unten ke<strong>in</strong>eswegs<br />

alle<strong>in</strong>e s<strong>in</strong>d. Die ehemaligen<br />

Schatz-Besitzer gehen dort<br />

noch immer um und s<strong>in</strong>d durchaus<br />

rachsüchtig, wenn man ihr Eigentum<br />

stehlen will.<br />

Die Geschichte kl<strong>in</strong>gt ganz spannend<br />

und ist es streckenweise<br />

auch. Leider ist der Film sehr vorhersehbar,<br />

was <strong>den</strong> Schockmomenten<br />

e<strong>in</strong>en Großteil der Wirkung<br />

nimmt. Zudem bleiben die<br />

Darsteller farblos. (rr)<br />

AUCH<br />

AUF<br />

FILM /<br />

BILD /<br />

TON /<br />

EXTRAS /<br />

Trailer, Interview, Deleted Scenes<br />

BILDFORMAT 2,35:1 (16:9)<br />

TONFORMAT DD 5.1 (D, E), DD 2.0 (D)<br />

UT D, E / FSK 18 / DISCs 1 / € 10,-<br />

ANBIETER Edel<br />

VERLEIH – / VERKAUF Erhältlich<br />

WENDECOVER NEUAUFLAGE DIRECT-TO-DVD<br />

FAZIT / Der Film schafft es zwar, e<strong>in</strong>e gruselige Atmosphäre zu<br />

schaffen, macht aber leider viel zu wenig daraus.<br />

ACTION<br />

yyy<br />

Gruft des<br />

Grauens<br />

SPANNUNG<br />

yyy<br />

EMOTION<br />

yyy<br />

HUMOR<br />

yyy<br />

EROTIK<br />

yyy<br />

ANSPRUCH<br />

yyy<br />

04/14 <strong>Widescreen</strong> / 59


BLU-RAY & DVD / ARCHIV-PROGRAMM<br />

Chucky 2<br />

Horror, Komödie / OT Child’s Play 2 / P USA 1990 / LZ 84 M<strong>in</strong>. / D Alex<br />

V<strong>in</strong>cent, Jenny Agutter, Gerrit Graham / R John Lafia<br />

FILM /<br />

ACTION<br />

yyy<br />

SPANNUNG<br />

yyy<br />

BILD /<br />

TON /<br />

EXTRAS /<br />

Trailer<br />

EMOTION<br />

yyy<br />

HUMOR<br />

yyy<br />

EROTIK<br />

yyy<br />

BILDFORMAT 1,85:1 (16:9)<br />

TONFORMAT DTS-HD 2.0 (D, E)<br />

UT D / FSK 16 / DISCs 1 / € 13,-<br />

ANBIETER Universal<br />

VERLEIH - / VERKAUF 13. März<br />

WENDECOVER NEUAUFLAGE DIRECT-TO-BR<br />

ANSPRUCH<br />

yyy<br />

erste Teil der Chucky-Reihe<br />

Derzählt von e<strong>in</strong>em Serienmörder,<br />

der se<strong>in</strong>en Tod nicht akzeptieren<br />

will und se<strong>in</strong>e Seele mithilfe<br />

e<strong>in</strong>es Rituals <strong>in</strong> e<strong>in</strong> Spielzeug bannen<br />

ließ. Dieses landete schließlich<br />

beim kle<strong>in</strong>en Andy. Auch <strong>in</strong> der<br />

Fortsetzung gelangt die fiese Puppe<br />

wieder zu Andy, der noch an <strong>den</strong><br />

Folgen der Geschehnisse leidet.<br />

Und da die Seele des Killers sich<br />

nur auf <strong>den</strong>jenigen weiter übertragen<br />

lässt, dem er sich als Erstes<br />

offenbart hat, beg<strong>in</strong>nt für Andy und<br />

dessen Pflegefamilie e<strong>in</strong> <strong>Kampf</strong> um<br />

Leben und Tod.<br />

Jahrelang stand Chucky 2 auf dem<br />

Index, hat es aber <strong>in</strong>zwischen<br />

geschafft, von der Liste für jugendgefähr<strong>den</strong>de<br />

Medien gestrichen<br />

und sogar ab 16 Jahren freigegeben<br />

zu wer<strong>den</strong>. Die dadurch<br />

begründete Blu-ray-Neuauflage<br />

überzeugt technisch und kommt<br />

ungeschnitten daher. E<strong>in</strong> wenig<br />

Horror und Splatter gemixt mit<br />

e<strong>in</strong>igem Humor, perfekt für e<strong>in</strong>en<br />

unterhaltsamen Abend. (swe)<br />

FAZIT / Etwas <strong>in</strong> die Jahre gekommene Kult-Horror-Komödie, die<br />

dank FSK-Neuprüfung e<strong>in</strong>e solide Blu-ray-<strong>Auf</strong>lage spendiert bekommt.<br />

Tremors 2<br />

Horror, Komödie / OT Tremors II: Aftershocks / P USA 1996 / LZ 99 M<strong>in</strong>.<br />

/ D Christopher Gart<strong>in</strong>, Fred Ward, Helen sHAVer / R S. S. Wilson<br />

FILM /<br />

ACTION<br />

yyy<br />

SPANNUNG<br />

yyy<br />

BILD /<br />

TON /<br />

EXTRAS /<br />

Ke<strong>in</strong>e<br />

EMOTION<br />

yyy<br />

HUMOR<br />

yyy<br />

EROTIK<br />

yyy<br />

ANSPRUCH<br />

yyy<br />

BILDFORMAT 1,85:1 (16:9)<br />

TONFORMAT DTS 2.0 (D, JAP, F u. a.), DTS 2.0 HD (E)<br />

UT D, E, JAP, F, ITA u. a. / FSK 16 / DISCs 1 / € 13,-<br />

ANBIETER Universal<br />

VERLEIH - / VERKAUF 13. März<br />

WENDECOVER NEUAUFLAGE DIRECT-TO-BR<br />

Die Rückkehr der<br />

Raketenwürmer<br />

echs Jahre s<strong>in</strong>d seit <strong>den</strong><br />

SGeschehnissen des ersten Teils<br />

vergangen, als die Raketenwürmer<br />

genannten Urzeitviecher, die sich<br />

wie Maulwürfe durch die Tiefe graben,<br />

<strong>in</strong> e<strong>in</strong>em Erdölgebiet <strong>in</strong> Mexiko<br />

erneut auftauchen. Die Biester fangen<br />

sogleich an, das zu tun, was sie<br />

am besten können: hilflose Arbeiter<br />

verschl<strong>in</strong>gen. Die Erdölfirma heuert<br />

deshalb Wurmjäger Earl Bassett an.<br />

Plötzlich schlüpfen aus <strong>den</strong> behäbigen<br />

Untergrundmonstern aber<br />

mehrere Zweibe<strong>in</strong>er, die e<strong>in</strong>e viel<br />

größere Bedrohung darstellen.<br />

Die Reihe der Raketenwürmer-Filme<br />

(<strong>in</strong>sgesamt gibt es vier Teile)<br />

lebt davon, dass sich die Streifen<br />

allesamt nicht sonderlich ernst<br />

nehmen, sondern stattdessen die<br />

wohl am harmlosesten wirken<strong>den</strong><br />

Monster der Filmgeschichte auf<br />

abgebrannte Taugenichtse loslässt.<br />

Das lädt immer wieder zum<br />

Schmunzeln e<strong>in</strong> und ist zudem so<br />

kurzweilig <strong>in</strong>szeniert, dass Trash-<br />

Fans e<strong>in</strong>en spaßigen Heimk<strong>in</strong>oabend<br />

verbuchen dürfen. (swe)<br />

FAZIT / Absolut unterhaltsame Horror-Komödie, deren Blu-ray-<strong>Auf</strong>lage<br />

das Alter des Films nicht verbergen kann, aber sonst tadellose ausfiel.<br />

Chucky 3<br />

Horror, Komödie / OT Child’s Play 3 / P USA 1991 / LZ 86 M<strong>in</strong>. / D Just<strong>in</strong><br />

Whal<strong>in</strong>, Jeremy sYLVers, TrAVis F<strong>in</strong>e, Dean Jacobson / R Jack Bender<br />

enau wie Teil 2 hat es auch<br />

GChucky 3 von der Liste der<br />

jugendgefähr<strong>den</strong><strong>den</strong> Medien<br />

geschafft und wurde von der FSK<br />

mit „ab 18“ neu bewertet. Und so<br />

bekam auch die dritte Variante der<br />

FILM /<br />

ACTION<br />

yyy<br />

SPANNUNG<br />

yyy<br />

BILD /<br />

TON /<br />

EXTRAS /<br />

Trailer<br />

BILDFORMAT 1,85:1 (16:9)<br />

TONFORMAT DTS 2.0 HD (D, E)<br />

UT D / FSK 16 / DISCs 1 / € 13,-<br />

ANBIETER Universal<br />

VERLEIH - / VERKAUF 13. März<br />

WENDECOVER<br />

EMOTION<br />

yyy<br />

NEUAUFLAGE<br />

HUMOR<br />

yyy<br />

EROTIK<br />

yyy<br />

DIRECT-TO-BR<br />

ANSPRUCH<br />

yyy<br />

Horror-Komödie e<strong>in</strong>e technisch<br />

absolut gut umgesetzte <strong>Auf</strong>lage<br />

auf Blu-ray, muss ohne Bonusmaterial<br />

auskommen. Teil 3 greift das<br />

bekannte Story-Konzept auf: Abermals<br />

erwacht die Mörderpuppe<br />

zum Leben, nachdem die E<strong>in</strong>zelteile<br />

wieder zusammengesetzt wur<strong>den</strong>.<br />

Chucky macht sich sogleich<br />

auf die Suche nach ihrem menschlichen<br />

Wirt Andy. Der ist <strong>in</strong>zwischen<br />

zum Jugendlichen herangewachsen<br />

und zum Militär gegangen.<br />

Chucky verschickt sich<br />

kurzerhand selbst per Post dorth<strong>in</strong>,<br />

fällt allerd<strong>in</strong>gs dem Falschen <strong>in</strong> die<br />

Hände. Der arme Kerl erbt so<br />

Andys Schicksal, was jener mit<br />

allen Mitteln verh<strong>in</strong>dern will – <strong>den</strong><br />

Weg dorth<strong>in</strong> pflastern natürlich Leichen,<br />

aber auch allerlei humorvolle<br />

Szenen. (swe)<br />

FAZIT / E<strong>in</strong>e nicht tot zu kriegende, aber unterhaltsame Puppe. Wie<br />

der Vorgänger auf e<strong>in</strong>er soli<strong>den</strong> Blu-ray, aber etwas brutaler.<br />

Weitere Neuersche<strong>in</strong>ungen / archiv-<br />

Tremors 3 Die neue Brut<br />

G Horror, Komödie / OT Tremors III: Back to Perfection / P USA 2001 / LZ 104 M<strong>in</strong>. /<br />

D Michael Gross, Shawn Christian, Ariana Richards / R Brent Maddock<br />

Der dritte <strong>Kampf</strong> gegen die Raketenwürmer führt Monsterexperte<br />

Burt zurück an <strong>den</strong> Ort, an dem alles begann. Dieser ist zu e<strong>in</strong>er<br />

Touristenattraktion gewor<strong>den</strong>, wird allerd<strong>in</strong>gs bald wieder<br />

von fiesen Tierchen heimgesucht. Erstmals auf Blu-ray!<br />

DISCs 1 / FSK 12 / € 13,- / ANBIETER Universal / VERLEIH - / VERKAUF 13. März<br />

10 D<strong>in</strong>ge, die ich an dir hasse<br />

G Komödie / OT 10 Th<strong>in</strong>gs I Hate About You / P USA 1998 / LZ 97 M<strong>in</strong>. / D Heath<br />

Ledger, Julia Stiles, Joseph Gordon-Levitt, Larisa Oleynik / R Gil Junger<br />

Die hübsche Bianca darf nur ausgehen, wenn auch ihre unbeliebte<br />

Schweser Kat e<strong>in</strong>e Verabredung hat. Der schüchterne Cameron,<br />

der schon lange e<strong>in</strong> Auge auf Bianca geworfen hat, hat<br />

die Idee: Warum nicht e<strong>in</strong> Date für Kat kaufen? Jubiläumsedition.<br />

DISCs 1 / FSK 12 / € 17,- / ANBIETER Disney / VERLEIH - / VERKAUF Erhältlich<br />

the bleed<strong>in</strong>g house uncut<br />

G Horror, Mystery / OT The Bleed<strong>in</strong>g House / P USA 2011 / LZ 86 M<strong>in</strong>. / D Patrick<br />

Breen, Alexandra Chando, Betsy Aidem, N<strong>in</strong>a Lisandrello / R Philip Gelatt<br />

Die Smiths sche<strong>in</strong>en e<strong>in</strong>e ganz normale Familie zu se<strong>in</strong>, die etwas<br />

abgelegen im Mittleren Westen lebt. Doch sie hüten e<strong>in</strong><br />

Geheimnis, das ke<strong>in</strong>er jemals erfahren darf – bis e<strong>in</strong>es Abends<br />

e<strong>in</strong> Fremder an die Tür klopft. Für Genrefans e<strong>in</strong>en Blick wert.<br />

DISCs 1 / FSK 18 / € 15,- (Blu-ray), 13,- (DVD) / ANBIETER Sunfilm / VERLEIH & VERKAUF 6. März<br />

sharktopus uncut<br />

G Horror / OT Sharktopus / P USA 2010 / LZ 88 M<strong>in</strong>. / D Eric Roberts, Kerem<br />

Burs<strong>in</strong>, Sara Malakul Lane, Héctor Jiménez / R Declan O’Brien<br />

Die Navy kreiert mit e<strong>in</strong>er Biogenetik-Firma e<strong>in</strong>en ferngesteuerten<br />

Hybri<strong>den</strong> bestehend aus Killerhai und Riesenkrake, um die<br />

Meere von Fe<strong>in</strong><strong>den</strong> frei zu halten. Als blöderweise die Antenne<br />

abbricht, macht der Sharktopus Jagd auf Touristen am Strand.<br />

DISCs 1 / FSK 16 / € 18,- (3D-Blu-ray), 13,- (Blu-ray), 10,- (DVD) / ANBIETER Sunfilm / VERLEIH - / VERKAUF 6. März<br />

60 / <strong>Widescreen</strong> 04/14


BOX-SETS<br />

Aussergewöhnliche<br />

AUCH<br />

Geschichten<br />

AUF<br />

Thriller, Mystery, Drama / OT Histoires extraord<strong>in</strong>aires / P F, ITA<br />

1968 / LZ 121 M<strong>in</strong>. / D Brigitte Bardot / R Roger Vadim u. a.<br />

rei namhafte Regisseure verfil-<br />

<strong>in</strong> dem Episo<strong>den</strong>film Aus-<br />

Dmen<br />

sergewöhnliche Geschichten drei<br />

Erzählungen des US-amerikanischen<br />

Schriftstellers Edgar Allen<br />

Poe. Dieser war wegweisend für<br />

literarische Genres wie das der Krim<strong>in</strong>alliteratur<br />

oder der fantastischen<br />

Literatur. In allen drei<br />

Geschichten geht es um Menschen,<br />

die <strong>in</strong> irgende<strong>in</strong>er Weise dem<br />

Bösen verfallen s<strong>in</strong>d, und welche<br />

fatalen Wendungen sich daraus<br />

ergeben. E<strong>in</strong> rachelüsternes Pferd,<br />

e<strong>in</strong> verzweifelter Mörder sowie e<strong>in</strong><br />

alkohol- und drogensüchtiger<br />

Künstler stehen im Zentrum dieser<br />

drei Adaptionen. Die drei Filmemacher<br />

bemühen sich darum, eigene<br />

Akzente zu setzen und gleichzeitig<br />

dem Ausgangstext gerecht zu wer<strong>den</strong>.<br />

Besonders hervorzuheben ist<br />

Fell<strong>in</strong>i, der sich wohl am weitesten<br />

von der literarischen Vorlage entfernt,<br />

um das fatale Schicksal Toby<br />

Dammits drastisch darzustellen.<br />

Leider ziehen die anderen Episo<strong>den</strong><br />

höhepunktlos vorüber. (ks)<br />

FILM /<br />

BILD /<br />

TON /<br />

EXTRAS /<br />

Lediglich der französische Trailer und e<strong>in</strong>e<br />

Bildergalerie, allerd<strong>in</strong>gs ist auch e<strong>in</strong> <strong>in</strong>teressantes<br />

Booklet enthalten<br />

BILDFORMAT 1.77:1 (16:9)<br />

TONFORMAT DTS 2.0 HD (D, E, F)<br />

UT D, E / FSK 16 / DISCs 1 / € 16,-<br />

ANBIETER Koch<br />

VERLEIH - / VERKAUF Erhältlich<br />

WENDECOVER<br />

NEUAUFLAGE<br />

DIRECT-TO-BR<br />

FAZIT / Angesichts des Darsteller- und Regie-Ensembles und der literarischen<br />

Vorlagen hatte man sich deutlich mehr erwartet.<br />

ACTION<br />

yyy<br />

SPANNUNG<br />

yyy<br />

EMOTION<br />

yyy<br />

HUMOR<br />

yyy<br />

EROTIK<br />

yyy<br />

ANSPRUCH<br />

yyy<br />

Dr. Fu Manchu Collection<br />

Thriller / OT Dr. Fu Manchu / P E 1965-69 / LZ 402 M<strong>in</strong>. / D Christopher<br />

Lee, James Robertson, Joachim Fuchsberger / R Tom Verica u. a.<br />

tudiocanal gönnt dem Super-<br />

Dr. Fu Man Chu <strong>in</strong><br />

Sschurken<br />

Gestalt von Christoper Lee e<strong>in</strong>e<br />

Neuauflage se<strong>in</strong>er immerh<strong>in</strong> fünf<br />

Abenteuer. Diese s<strong>in</strong>d zwischen<br />

1965 und 1969 entstan<strong>den</strong> und<br />

wer<strong>den</strong> nun <strong>in</strong> e<strong>in</strong>em Schuber neu<br />

präsentiert. Aus filmhistorischer<br />

Sicht s<strong>in</strong>d die fünf Filme vor allem<br />

durch die illustre Riege an Schauspielern<br />

<strong>in</strong>teressant, darunter Kar<strong>in</strong><br />

Dor, Blacky Fuchsberger, Götz<br />

George, Harald Leipniz oder Marie<br />

Vers<strong>in</strong>i. Die Qualität der Filme,<br />

besonders der bei<strong>den</strong> chronologisch<br />

letzten, ist allerd<strong>in</strong>gs schwankend<br />

und das bezieht auch die<br />

technische Seite mit e<strong>in</strong>. Während<br />

sich die Orig<strong>in</strong>alfassungen durchweg<br />

durch gute Technik profilieren,<br />

präsentieren sich die deutschen<br />

Fassungen e<strong>in</strong>erseits gekürzt,<br />

andererseits mit Fehlern beim Seitenformat<br />

und mit schwacher<br />

Bildqualität. Lobenswert: Man hat<br />

viel H<strong>in</strong>tergrundmaterial ausgegraben,<br />

darunter Orig<strong>in</strong>altrailer, Interviews<br />

und weitergehende Infos. (tb)<br />

FILM /<br />

BILD /<br />

TON /<br />

EXTRAS /<br />

Interviews, Trailer, Biografien, Featurettes<br />

BILDFORMAT Diverse<br />

TONFORMAT DD 2.0 Mono (D, E)<br />

UT D, E / FSK 16 / DISCs 16 / € 15,-<br />

ANBIETER Studiocanal<br />

VERLEIH & VERKAUF Erhältlich<br />

WENDECOVER<br />

NEUAUFLAGE<br />

DIRECT-TO-DVD<br />

FAZIT / Die englischen Fassungen s<strong>in</strong>d zum<strong>in</strong>dest technisch gut gelungen,<br />

die deutschen Versionen hätten e<strong>in</strong>e Überarbeitung vertragen.<br />

ACTION<br />

yyy<br />

SPANNUNG<br />

yyy<br />

EMOTION<br />

yyy<br />

HUMOR<br />

yyy<br />

EROTIK<br />

yyy<br />

ANSPRUCH<br />

yyy<br />

programm & Box-sets<br />

ed wood<br />

G Komödie, Drama / OT Ed Wood / P USA 1994 / LZ 126 M<strong>in</strong>. / D Johnny Depp,<br />

Mart<strong>in</strong> Landau, Sarah Jessica Parker, Patricia Arquette / R Tim Burton<br />

Der untalentierte Filmemacher Edward D. Wood Jr. ist besessen<br />

von se<strong>in</strong>er Arbeit. Se<strong>in</strong> größter Wunsch: Die Realisierung e<strong>in</strong>es<br />

Films <strong>in</strong> der Qualität se<strong>in</strong>es Vorbilds Orson Welles. Amüsantes<br />

Biopic über <strong>den</strong> angeblich schlechtesten Regisseur aller Zeiten.<br />

DISCs 1 / FSK 12 / € 11,- / ANBIETER Disney / VERLEIH - / VERKAUF Erhältlich<br />

Merl<strong>in</strong> 2 Special Edition<br />

G Abenteuer / OT Merl<strong>in</strong>’s Apprentice / P USA 2006 / LZ 176 M<strong>in</strong>. / D Sam Neill,<br />

Miranda Richardson, Brenna O‘Brien / R David Wu<br />

Nachdem der erste Merl<strong>in</strong>-Teil von 1998 e<strong>in</strong> großer Erfolg war,<br />

schlüpfte Sam Neill 2006 erneut <strong>in</strong> die Rolle des Zauberers. Der<br />

Zweiteiler wurde bereits mehrmals neu aufgelegt. Diese Version<br />

verfügt zusätzlich über e<strong>in</strong> kurzes Featurette.<br />

DISCs 2 / FSK 12 / € 15,- / ANBIETER Koch / VERLEIH - / VERKAUF Erhältlich<br />

hairspray Blu-ray Double Feature<br />

G Komödie, Musikfilm / OT Hairspray (1988), Hairspray (2007) / P USA 1988, 2007<br />

/ LZ 206 M<strong>in</strong>. / D Div<strong>in</strong>e, Ricki Lake, Deborah Harry / R John Waters u. a.<br />

Die bei<strong>den</strong> Versionen des legendären Musikfilms Hairspray s<strong>in</strong>d<br />

nun sowohl im schrillen Orig<strong>in</strong>al aus <strong>den</strong> 80ern wie auch als kultiges<br />

Remake mit Starbesetzung <strong>in</strong>klusive cooler Beats und Frisuren<br />

der Extraklasse im Double Feature auf Blu-ray erhältlich.<br />

DISCs 2 / FSK 6 / € 17,- / ANBIETER Warner / VERLEIH - / VERKAUF 14. März<br />

Mord In Fjällbacka<br />

G Thriller, Krimi / OT Fjällbackamor<strong>den</strong> / P SWE 2011-2013 / LZ 540 M<strong>in</strong>. / D<br />

Claudia Galli Concha, Richard Ulfsäter, Eva Fritjofson, Larry Ceda / R Diverse<br />

Sobald <strong>in</strong> Fjällbacka e<strong>in</strong> Mord passiert, fühlen sich Krimiautor<strong>in</strong><br />

Erica sowie Ehemann Patrik verantwortlich, <strong>den</strong> Fall zu lösen.<br />

Alle sechs Bestseller-Verfilmungen nach <strong>den</strong> Erfolgsromanen<br />

von Camilla Läckberg verpackt <strong>in</strong> e<strong>in</strong>er hochwertigen DVD-Box.<br />

DISCs 6 / FSK 12 / € 28,- / ANBIETER Studio Hamburg / VERLEIH - / VERKAUF 7. März<br />

*E<strong>in</strong>e wöchentliche Komplettübersicht aller DVD- und Blu-ray-Neuveröffentlichungen auf www.widescreen-onl<strong>in</strong>e.de<br />

Pier Paolo Pasol<strong>in</strong>i Arthaus<br />

Close Up<br />

Drama / OT Pier Paolo Pasol<strong>in</strong>i – Arthaus Close Up / P ITA, D, F 1962-69 /<br />

LZ 338 M<strong>in</strong>. / D Anna Magnani, Franco Citti / R Pier Paolo Pasol<strong>in</strong>i<br />

ier Paolo Pasol<strong>in</strong>i war e<strong>in</strong> viel-<br />

und provokanter<br />

Pseitiger<br />

Künstler, der immer wieder Anlass<br />

für Skandale gab und polarisierte.<br />

Stets wohnt se<strong>in</strong>en Filmen e<strong>in</strong><br />

autobiografischer Aspekt sowie<br />

e<strong>in</strong> sozialkritischer Impuls <strong>in</strong>ne.<br />

Die Arthaus-Box vere<strong>in</strong>t drei se<strong>in</strong>er<br />

Filme, die e<strong>in</strong>en guten E<strong>in</strong>blick<br />

<strong>in</strong> se<strong>in</strong> Schaffen bieten: Das Erste<br />

Evangelium – Matthäus, <strong>in</strong> dem er<br />

das Leben Christi verfilmte;<br />

Medea, e<strong>in</strong>e Zuwendung zur antiken<br />

Tragödie und Mythologie, die<br />

gespickt ist mit kulturellen Verweisen<br />

und durch die Opernsänger<strong>in</strong><br />

Maria Callas <strong>in</strong> der Titelrolle<br />

besticht; sowie Mamma Roma,<br />

e<strong>in</strong> sozialrealistisches Werk, das<br />

die schwierige Beziehung e<strong>in</strong>er<br />

Prostituierten zu ihrem Sohn<br />

behandelt. Die Qualität der Box<br />

lässt jedoch schwer zu wünschen<br />

übrig, da vor allem die Bildqualität<br />

sehr schlecht ist. E<strong>in</strong>e Restauration<br />

wäre schön gewesen und auch<br />

die Zusatz<strong>in</strong>halte s<strong>in</strong>d mehr als<br />

enttäuschend. (ks)<br />

AUCH<br />

AUF<br />

FILM /<br />

BILD /<br />

TON /<br />

EXTRAS /<br />

Trailer, Biografie des Regisseurs Pasol<strong>in</strong>i<br />

BILDFORMAT Diverse<br />

TONFORMAT DD 2.0 (D, ITA)<br />

UT D / FSK 16 / DISCs 3 / € 20,-<br />

ANBIETER Studiocanal<br />

VERLEIH - / VERKAUF Erhältlich<br />

WENDECOVER<br />

NEUAUFLAGE<br />

DIRECT-TO-DVD<br />

FAZIT / Pasol<strong>in</strong>i-Fans kommen aufgrund der schlechten Qualität nicht<br />

auf ihre Kosten. Angesichts der sehenswerten Filme e<strong>in</strong> Jammer!<br />

ACTION<br />

yyy<br />

SPANNUNG<br />

yyy<br />

EMOTION<br />

yyy<br />

HUMOR<br />

yyy<br />

EROTIK<br />

yyy<br />

ANSPRUCH<br />

yyy<br />

04/14 <strong>Widescreen</strong> / 61


OLDIES & KLASSIKER<br />

In der Hitze der Nacht<br />

Drama, Krimi / OT In the Heat of the Night / P USA 1967 / LZ 110 M<strong>in</strong>. /<br />

D Sidney Poitier, Rod Steiger, Warren Oates / R Norman Jewison<br />

FILM /<br />

ACTION<br />

yyy<br />

Faust<br />

Drama, Bühnenstück / OT Faust / P D 1960 / LZ 128 M<strong>in</strong>. / D Gustaf Gründgens,<br />

Will Quadflieg, Elisabeth Flickenschieldt / R Peter Gorski<br />

FILM /<br />

ACTION<br />

yyy<br />

SPANNUNG<br />

yyy<br />

BILD /<br />

TON /<br />

EXTRAS /<br />

E<strong>in</strong> Audiokommentar sowie <strong>in</strong>teressante<br />

Featurettes zu Entstehung, Schlüsselszene und<br />

Soundtrack bereichern <strong>den</strong> Hauptfilm.<br />

BILDFORMAT 1,85:1 (16:9)<br />

TONFORMAT DTS 2.0 (D), DTS 5.1 HD (E), DTS 1.0 HD (F) u. a.<br />

UT D, F, E u. a. / FSK 12 / DISCs 1 / € 10,-<br />

ANBIETER Fox<br />

VERLEIH & VERKAUF Erhältlich<br />

WENDECOVER<br />

SPANNUNG<br />

yyy<br />

BILD /<br />

TON /<br />

EXTRAS /<br />

Trailer<br />

EMOTION<br />

yyy<br />

NEUAUFLAGE<br />

EMOTION<br />

yyy<br />

HUMOR<br />

yyy<br />

HUMOR<br />

yyy<br />

EROTIK<br />

yyy<br />

DIRECT-TO-BR<br />

FAZIT / Schöner HD-<strong>Auf</strong>tritt e<strong>in</strong>es vielschichtigen Dramas, das spannend<br />

und unterhaltsam an die Umbrüche im Amerika der 1960er er<strong>in</strong>nert.<br />

AUCH<br />

AUF<br />

EROTIK<br />

yyy<br />

BILDFORMAT 1.33:1 (4:3)<br />

TONFORMAT DD 5.1 (D, E), DTS 5.1 HD (D)<br />

UT D / FSK 12 / DISCs 1 / € 10,-<br />

ANBIETER Studiocanal<br />

VERLEIH & VERKAUF Erhältlich<br />

WENDECOVER NEUAUFLAGE DIRECT-TO-BR<br />

ANSPRUCH<br />

yyy<br />

ANSPRUCH<br />

yyy<br />

parta, e<strong>in</strong>e Kle<strong>in</strong>stadt im<br />

SSü<strong>den</strong> der USA, 1967. In <strong>den</strong><br />

Metropolen des Landes toben<br />

Rassenunruhen. In e<strong>in</strong>er hitzigen<br />

Sommernacht wird e<strong>in</strong> auswärtiger<br />

Unternehmer h<strong>in</strong>terrücks<br />

erschlagen. Die örtliche Polizei f<strong>in</strong>det<br />

am Bahnhof e<strong>in</strong>en idealen Verdächtigen:<br />

Virgil Tibbs kommt<br />

nicht aus Sparta, hat die Taschen<br />

voller Geld – und ist schwarz.<br />

Doch Tibbs kommt aus Philadelphia<br />

und ist selbst e<strong>in</strong> Cop ...<br />

Der richtige Film zur richtigen Zeit<br />

– jetzt auch auf Blu-ray: Im Amerika<br />

der späten 1960er-Jahre<br />

brachte In der Hitze der Nacht die<br />

Stimmung filmisch auf <strong>den</strong> Punkt.<br />

Virgil Tibbs ist e<strong>in</strong> kluger, charismatischer<br />

Afroamerikaner, der<br />

sich auch von weißen Aristokraten<br />

nichts gefallen lässt. Doch nicht<br />

nur wegen se<strong>in</strong>er revolutionären<br />

Haltung erhielt der Film fünf<br />

Oscars. E<strong>in</strong> spannendes Krimidrama,<br />

meisterlich komponiert, stylish,<br />

cool und stellenweise überraschend<br />

witzig. (mcb)<br />

oethes Faust ist e<strong>in</strong> Klassiker<br />

Gder deutschen Literatur und<br />

wohl e<strong>in</strong>es der meistzitierten Werke<br />

der Weltliteratur. Elementare Themen<br />

wie e<strong>in</strong>e fatale Liebe oder der<br />

Pakt mit dem Teufel ziehen bis heute<br />

Leser <strong>in</strong> ihren Bann. Das Werk<br />

des Regisseurs Peter Gorski ist die<br />

Verfilmung e<strong>in</strong>er <strong>Auf</strong>führung des<br />

Hamburger Schauspielhauses, die<br />

allerd<strong>in</strong>gs eher als <strong>Auf</strong>zeichnung<br />

derselben ersche<strong>in</strong>t, ohne e<strong>in</strong>en<br />

eigenen künstlerischen Anspruch<br />

zu formulieren. Sie kommt größtenteils<br />

ohne filmische Mittel aus, was<br />

<strong>den</strong> E<strong>in</strong>druck e<strong>in</strong>es Theaterbesuchs<br />

vermittelt und die <strong>Auf</strong>merksamkeit<br />

auf die Inszenierung des Stücks<br />

lenkt. Das Bühnenbild ist eher m<strong>in</strong>imalistisch<br />

gehalten und die Mimik<br />

und das Schauspiel der Darsteller<br />

stehen im Vordergrund. Gustaf<br />

Gründgens, der die Rolle des ewig<br />

kritischen und ironischen Mephisto<br />

über 600 Mal verkörperte, überzeugt<br />

und fasz<strong>in</strong>iert gleichermaßen.<br />

Der Film hält sich dabei sehr genau<br />

an se<strong>in</strong>e Vorlage. (ks)<br />

FAZIT / <strong>Auf</strong>zeichnung e<strong>in</strong>er soli<strong>den</strong>, schnörkellosen Adaption des<br />

Faust, die vor allem durch Gründgens als Mephisto besticht.<br />

Die Brücke<br />

Drama, Antikriegsfilm / OT Die Brücke / P D 1959 / LZ 102 M<strong>in</strong>. / D Folker<br />

Bohnert, Fritz Wepper, Volker Lechtenbr<strong>in</strong>k / R Bernhard Wicki<br />

<strong>in</strong>er der meistdekorierten Filme<br />

Eder Nachkriegszeit, prämiert mit<br />

dem Gol<strong>den</strong> Globe und nom<strong>in</strong>iert<br />

für <strong>den</strong> Oscar als bester nicht englischsprachiger<br />

Film. Bernhard<br />

Wicki erzählt <strong>in</strong> se<strong>in</strong>em zweiten und<br />

FILM /<br />

ACTION<br />

yyy<br />

BILDFORMAT 1,33:1 (4:3)<br />

TONFORMAT DTS 2.0 HD (D)<br />

UT D f. Hg. / FSK 12 / DISCs 1 / € 10,-<br />

ANBIETER Studiocanal<br />

VERLEIH - / VERKAUF Erhältlich<br />

WENDECOVER NEUAUFLAGE DIRECT-TO-BR<br />

berühmtesten Regiewerk von e<strong>in</strong>er<br />

Gruppe Jugendlicher im April 1945:<br />

Nachdem die Jungs und ihre höchst<br />

unterschiedlichen H<strong>in</strong>tergründe<br />

ausführlich vorgestellt wur<strong>den</strong>, wer<strong>den</strong><br />

die sieben von der Schulbank<br />

weg zur Wehrmacht e<strong>in</strong>gezogen<br />

und nach nur e<strong>in</strong>em Tag Grundausbildung<br />

zur Verteidigung e<strong>in</strong>er nutzlosen<br />

Brücke abkommandiert. Als<br />

die Amerikaner anrücken, fordert<br />

die Naivität der idealistischen<br />

Re kruten blutige Opfer.<br />

Das <strong>in</strong> Cham gedrehte Drama gilt<br />

noch heute als e<strong>in</strong>e der kompromisslosesten<br />

und bittersten Ause<strong>in</strong>andersetzungen<br />

mit dem Irrs<strong>in</strong>n des Krieges.<br />

E<strong>in</strong> zeitloses und noch heute<br />

ungeme<strong>in</strong> bedrückendes Beispiel der<br />

Verheizung jungen Lebens, das jede<br />

Form des modernen Hurra-Patriotismus<br />

im Keim ersticken sollte. (ts)<br />

FAZIT / E<strong>in</strong> beklemmendes, nachhaltiges Plädoyer für <strong>den</strong> Frie<strong>den</strong>, bei<br />

dem die altersbed<strong>in</strong>gt mäßige technische Qualität zur Nebensache wird.<br />

Rocky<br />

Drama / OT Rocky / P USA 1976 / LZ 120 M<strong>in</strong>. / D Burgess Meredith,<br />

Carl Weathers, Sylvester Stallone / R John G. aVildsen<br />

FILM /<br />

ACTION<br />

yyy<br />

SPANNUNG<br />

yyy<br />

BILD /<br />

TON /<br />

EXTRAS /<br />

Zweistündiges Porträt von Regisseur Bernhard<br />

Wicki sowie e<strong>in</strong> ca. halbstündiges Gespräch mit<br />

dem Regisseur.<br />

SPANNUNG<br />

yyy<br />

EMOTION<br />

yyy<br />

EMOTION<br />

yyy<br />

HUMOR<br />

yyy<br />

HUMOR<br />

yyy<br />

EROTIK<br />

yyy<br />

EROTIK<br />

yyy<br />

BILD /<br />

TON /<br />

EXTRAS /<br />

Trailer, Audiokommentare, Mak<strong>in</strong>g-of, verschie<strong>den</strong>e<br />

Featurettes<br />

BILDFORMAT 1,85:1 (16:9)<br />

TONFORMAT DTS 5.1 (D, E, spa u. a.), DD 1.0 (E)<br />

UT D, E, F u. a. / FSK 12 / DISCs 1 / € 9,-<br />

ANBIETER Fox<br />

VERLEIH & VERKAUF Erhältlich<br />

WENDECOVER NEUAUFLAGE DIRECT-TO-BR<br />

ANSPRUCH<br />

yyy<br />

Remastered<br />

Edition<br />

ANSPRUCH<br />

yyy<br />

an mag vom alten Action-<br />

MHaudegen Silvester Stallone<br />

halten, was man mag, doch mit<br />

se<strong>in</strong>en bei<strong>den</strong> Filmfiguren Rambo<br />

und Rocky hat er zwei Kult-Typen<br />