CIHD Magazin 5 08/2008 - Chinesischer Industrie- und ...

cihd.de

CIHD Magazin 5 08/2008 - Chinesischer Industrie- und ...

08│2008 D – MITGLIEDER SPEZIAL 33

„Riding the Dragon“

China studieren an der

Cologne Business

School

Die Cologne Business School (CBS) im Kölner Süden

Die Cologne Business School (CBS) ist eine

private Fachhochschule im Zentrum von

Köln, an der Studierende einen Bachelor of

Arts (B.A.) in International Management mit

verschiedenen Spezialisierungen erwerben

können. Seit 1998 wird im Rahmen dieses

Studiums, das komplett auf Englisch unterrichtet

wird, auch eine Spezialisierung auf

Asien (besonders Ostasien) angeboten.

Wer sich für diese Spezialisierung entscheidet,

belegt neben den allgemeinen Kernfächern

wie BWL, VWL, Rechnungswesen

oder Marketing auch Kurse, die auf ein Arbeiten

mit und in Ostasien vorbereiten. Neben

Geschichte und Kultur Chinas, Japans

und Koreas sind dies vor allem Fächer, die

Fähigkeiten in der interkulturellen Kommunikation

vermitteln, wie etwa die Kurse „Doing

Business in East Asia“ und „Planning and

Development of a Business in East Asia“.

Damit Studierende sich in Ostasien zurecht

finden und auch praktische Erfahrungen

sammeln können, lernen sie vom ersten

Semester an eine der beiden an der CBS

von Muttersprachlern unterrichteten asiatischen

Sprachen (Chinesisch oder Japanisch),

machen ein Auslandspraktikum in

Ostasien und haben die Möglichkeit, ihr drittes

oder viertes Semester an einer chinesischen

oder japanischen Universität zu

verbringen.

Durch die große Bedeutung Chinas für die

Weltwirtschaft hat vor allem das Interesse

am Erlernen der chinesischen Sprache im

letzten Jahrzehnt stark zugenommen. Im

letzten Semester studierten zehn CBS-

Studenten in der Volksrepublik China (Peking

und Qingdao), drei in Japan (Tokyo und

Kyoto) und eine Studentin war sogar an der

Seoul National University in Südkorea.

Fettnäpfchen vermeiden dank interkultureller

Workshops

Damit auch die CBS-Studenten, die sich für

einen der anderen fünf Studienschwerpunkte

der Business School entschieden haben,

einen Einblick in chinesisches Wirtschaftsgebaren

bekommen, veranstalteten einige

Asien-Studenten im letzten Semester im

Rahmen ihres Kurses „Doing Business in

East Asia“ einen interkulturellen China-

Workshop. Sie arbeiteten kurze Einführungsvorträge

über Chinas Wirtschaft, die

chinesische Businesskultur oder auch Verhandlungen

mit chinesischen Partnern aus.

Es folgte die praktische Anwendung: Die

Workshop-Organisatoren hatten 20 Situationen

entwickelt, in die man beim Geschäftemachen

in China oder mit Chinesen kommen

kann, und stellten jeweils drei bis vier

mögliche Antworten zur Diskussion. Karten

in den Unterlagen, die an alle Workshop-

Teilnehmer ausgeteilt worden waren, halfen,

die richtigen Antworten zu finden und potentielle

Fettnäpfchen zu vermeiden.

Mehr Information zur Cologne Business

School gibt es unter www.cbs-edu.de.

Auskünfte zum Studienschwerpunkt Asian

Pacific Management erteilt Fachsbereichsleiterin

Prof. Anke Scherer unter

a.scherer@cbs-edu.de

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine