Download - Kradblatt

anzeigenmagazin.kradblatt.de

Download - Kradblatt

September 2012

Und außerdem in diesem Heft:

• Reisebericht Island

• Oldtimer Pierce Arrow

• Ducati-Week in Italien

• Leserbriefe

• Produktvorstellung

• Dütt un’ datt

• Rätsel • Recht & Gesetz u.v.m.

www.kradblatt.de 25. Jahrgang

Für Motorradfahrer im Norden

Mit großem

Kleinanzeigen-

Markt

Kostenlos! Kostenlos!

TripTeq-Gespann

BMW F 800 R

mit Zahnriemen

H 25130

Fahrbericht

Moto Guzzi Stelvio

Von Motorradfahrern für Motorradfahrer


IMPRESSUM

KK RR AA DD BB LL AA TT TT

Verlag: Reinken GmbH

Auf dem Berge 26, 28844 Weyhe

Tel.: 0 421 / 841 330

Fax: 0 421 / 80 92 348

E-Mail: kradblatt@kradblatt.de

Keine telefonische Annahme von Kleinanzeigen!

Redaktion:

Berthold Reinken (Leitung)

Weitere ständige Mitarbeiter:

Jana Karnagel, Marcus Lacroix,

Jörg van Senden, Klaus Herder,

Winni Scheibe, Jens Riedel, Sabine Welte,

Manfred Mosberg, Felix Hasselbrink

Gewerbliche Anzeigen:

Berthold Reinken, Jana Karnagel

Großraum Nördliches

Schleswig-Holstein:

Günter Pfeifer • Tel. 0 46 38 / 4 20

www.kradblatt.de

Druck:

HUMBURG Bremen

KRADBLATT erscheint monatlich. Für unverlangt

eingesandte Manuskripte, Fotos und Vorlagen

übernehmen wir keine Haftung. Namentlich

gekennzeichnete Leserbriefe und Beiträge geben

nicht unbedingt die Meinung der Redaktion

wieder, sind aber herzlich willkommen. Die

Urheberrechte für Annoncen, Entwürfe, Fotos

und Vorlagen sowie der gesamten graphischen

Gestaltung bleiben bei der Reinken GmbH und

dürfen nur mit ausdrücklicher schriftlicher

Genehmigung weiterverwendet werden.

Der Bezugspreis für ein KRADBLATT-Jahresabo

beträgt 20.- Euro. Bestellschein auf Seite 49.


Als ich kürzlich bei einer meiner

Kundenpflegerundreisen bei einem Motorradhändler

aufkreuzte und wieder

mal warten musste (Kunden gehen vor

Anzeigenvertretern), wurde ich Zeuge

eines längeren Gesprächs zwischen

Händler und Kunde. Da zeigte sich ein

Kradler erbost darüber, dass der Händler

sein super gepflegtes Motorrad mit

nur 18000 Kilometern auf dem Tacho

nur für einen so niedrigen Preis in Zahlung

nehmen wollte. Es fielen teilweise

garstige Worte wie „Abzockerei“ und

„Profitgier“. Klarer Fall, der Honda-

Soft-Chopper war wirklich 1a gepflegt.

Kein Rost, kein angelaufener Motor,

scheckheftgepflegt, nix verbastet oder

verbaut. Die Maschine stand da im absoluten

Originalzustand und war dazu

noch aus erster Hand. Sie hatt leider

nur einen Haken: Sie war 23 Jahre alt.

Diese Tatsache war aber nach Meinu ng

des Anbieters völlig unwichtig. Der

Standpunkt des Händlers war allerdings

völlig verständlich. Technisch ist

ein Motorrad (das gilt natürlich genauso

für Autos) aus den achtziger oder

neunziger Jahren total veraltet. Die

Fahrwerk haben sich in den Jahren

deutlich verbessert, vom fehlenden

ABS mal ganz zu schweigen. Auch die

Editorial

Hallo KRADBLATT-Leser!

Diesen und fast alle anderen Kradblatt-Artikel könnt ihr auf unserer Webseite www.kradblatt.de

kommentieren! Klickt mal rein und schreibt uns, wenn ihr „was zu sagen” habt.

Motoren sind besser, abgasärmer

und verbrauchen

oft weniger Benzin.

Da hilft es nix, liebe Leute.

Der Pflegezustand

kann noch so spitzenmäßig

sein. Irgendwann

fällt der Preis einfach

auf Grund des Alters,

sofern es sich nicht u m Ausnahmen

wie etwa die W 650 von Kawasaki oder

die Honda Clubman handelt. Ein Motorradhändler

kann Eure Maschine nur zu

einem Preis in Zahlung nehmen, der für

ihn kein allzu großes Risiko birgt, eventuell

darauf sitzen zu bleiben. Und noch

etwas sollte sich ein privater Motorradanbieter

immer vor Augen halten: Es

gibt einfach Kräder, die will kein

Mensch haben, aus welchen Gründen

auch immer. Manche stehen nicht lange

beim Händler, andere werden zur

„Standuhr“. Das ist nicht immer mit

dem Verstand erklärbar. Ein Händler,

der seine Sache versteht und nicht auf

die Nase fallen will, muß über diese

„Strömungen“ informiert sein und sein

Marktwissen in die Preisfindung beim

Ankauf oder der Inzahlungnahme

berücksichtigen. Sonst kann er seinen

Laden bald zusperren. Das kann dazu

3

führen, dass ihr mit eurem frisch erworbenen

Neu-Krad den Vertragshändler

in der Nähe verliert. Vergesst bitte

ferner nicht, dass der Händler beim

Weiterverkauf eures Motorrades Gewährleistung

geben muss, was sein Risiko

weiter erhöht. Leben und leben

lassen! Diesen Wahlspruch sollte man

sich immer vor Augen halten, nicht nur

beim Inzahlung geben eines Krads. Der

Händler macht seinen Job nicht aus

Hobby. Er muss davon leben. Gönnt es

ihm doch einfach mal, wenn er vielleicht

an eurer Gebrauchten verdient.

Dann seid ihr immer gern gesehen bei

ihm und er wird sich sicher bei irgendwelchen

Problemen mit der Neuen etwas

mehr strecken.

Berthold Reinken


4 Fahrbericht

Ist es vermessen, ein vollgetankt 282

Kilogramm wiegendes Dickschiff ausgerechnet

nach einem der fahrerisch

anspruchsvollsten, mit 48 sehr spitzen

Spitzkehren gespickten Alpenpass zu

benennen, dem Stilfser Joch (italienisch:

„Passo dello Stelvio“)? Ist es

nicht, doch dazu später mehr. Der Reihe

nach: Zu einem Zeitpunkt, als BMW allein

von der R 1200 GS weltweit über

30000 Exemplare pro Jahr verkaufen

konnte, brachte es Moto Guzzi auf eine

komplette Jahresproduktion von unter

10000 Motorrädern. Die Ende 2004

durch den Piaggio-Konzern erfolgte

Übernahme hatte dem Hersteller aus

Mandello del Lario zwar – etwas salopp

gesagt – wirtschaftlich erst einmal den

Arsch gerettet, doch es war abzusehen,

dass mit der x-ten Kosmetik-Aktion

nach dem Motto „Uralt-Technik in aufgehübschter

Verpackung“ auf Dauer

kein Staat mehr zu machen war. Was

also tun?

Mit dem brandneuen Straßenfeger

Griso 8V hatten die Italiener ab 2007

endlich ein auch technisch neues Eisen

im Feuer. Der neu konstruierte und 110

PS leistende 1200er-Vierventil-Vauzwo

drängte sich geradezu auf, um auch in

einem der wichtigsten europäischen

Marktsegmente, nämlich dem der großen

Reise-Enduros, mitzumischen. Bei

den Stichworten „Vierventiler“ und „Enduro“

stellten sich aber sogar bei den

überzeugtesten Guzzisti die Nackenhaare

auf, denn in beiden Bereichen hatten

sich die Italiener bislang nicht

gerade mit Ruhm bekleckert. Die drei

von Moto Guzzi bisher gebauten Zwei-


zylinder-Offroadmodelle, als da waren

TT 350, NTX 650/750 und natürlich die

Quota, gehörten nicht unbedingt zur Kategorie

„Bestseller“ – vorsichtig formuliert.

Und auch der alte, nie wirklich

konkurrenzfähige 1000er-Vierventiler

aus seligen Daytona-Zeiten gehörte

nicht wirklich zur Kategorie „Meilensteine“.

Eine Kombination aus zwei Flops der

Guzzi-Historie – was sollte daraus wohl

werden. Natürlich ein neuer Flop. Zumindest

anfangs, denn die im Herbst

2007 vorgestellte Stelvio machte zwar

auf dem Papier und im Verkaufsraum

eine richtig gute Figur, schwächelte aber

ausgerechnet dort, wo stollenbereifte

Dickschiffe unbedingt abliefern müssen,

um erfolgreich zu sein: im unteren und

mittleren Drehzahlbereich. Da half es

nur wenig, dass der neue Quattrovalvole-Motor

praktisch eine Neukonstruktion

darstellte – Moto Guzzi sprach von

563 neuen Teilen, was fast 80 Prozent

der Gesamtkonstruktion ausmachte. Der

luft-/ölgekühlte, exakt 1151 cm³ große

und 63,8 Kilogramm schwere 90-Grad-

V-Motor kam im Drehzahlkeller einfach

nicht aus dem Quark, zwischen 3000

und 5000 Touren war die ganz große

Depression angesagt, erst darüber

ging’s munter zur Sache. Dafür aber

gönnte sich der V-Twin bei etwas flotterer

Gangart gern ein Schlückchen mehr,

was dem Stelvio-Treiber in Zusammenhang

mit dem etwas unterdimensionierten

18-Liter-Tank alle 200 Kilometer eine

Moto Guzzi 5

Tankpause bescherte. Übermäßig viele

Reisende wird das allerdings nicht gestört

haben, denn Zulassungszahlen im

untersten dreistelligen Bereich machten

die Stelvio hierzulande nicht gerade zum

Bestseller. Die etwas lässige Verarbeitung

mancher Details und eine ziemlich

großzügige Serienstreuung in

Sachen Motorleistung

machten die Sache nicht

unbedingt besser.

Ein gelungener Arbeitsplatz

mit tollem Wind- und

Wetterschutz, eine saubequeme

Sitzposition für Fahrer

und Sozius sowie das

hervorragend gelungene

Fahrwerk samt überra-

Toller Wind- und Wetterschutz

schend guter Handlichkeit standen dafür

auf der Haben-Seite. Zu viele Pluspunkte

also, um die Stelvio einfach so im Modell-Nirwana

der Guzzi-Historie verschwinden

zu lassen, die Fuhre hatte

Abschaltbares ABS


6 Stelvio 1200 8V

eine zweite Chance verdient. Also machten

sich die Guzzi-Techniker flott ans

Werk und verpassten dem etwas flügellahmen

Reise-Moppel im März 2009

eine geänderte Airbox, neue Nockenwellen

mit anderen Steuerzeiten und ein

Software-Update. Von den ursprünglich

angekündigten 110 PS waren mittlerweile

105 übrig geblieben, die Überarbeitung

bescherte der Stelvio dafür aber

113 statt 108 Nm maximales Drehmoment,

welches auch schon bei 5800 und

nicht erst bei 6500/min auf die Kurbelwelle

geschaufelt wird. Das tiefe Drehmomenttal

wurde damit zur nur noch

dezent spürbaren Senke, doch richtig

gut war irgendwie anders. Besonders

dann, wenn ein Wettbewerber BMW R

1200 GS heißt und weitere Konkurrentinnen

wie Yamaha Super Ténéré und

Honda Crosstourer bereits mit den

Hufen scharren.

Also bekam die Stelvio 2011 eine weitere

Frischzellenkur spendiert: Neue

Ventile und Nockenwellen, ein größerer

Ölkühler, eine modifizierte Auspuffanlage

sowie eine optimierte Abstimmung

sorgen seitdem dafür, dass das Leistungsloch-Thema

nun endlich vergessen

ist. Das Verbrauchs-Thema ging

Moto Guzzi richtig offensiv an: Ein 32anstelle

des 18-Liter-

Tanks bescherte der Stelvio bei halbwegs

artgerechter Gangart eine Reichweite

von deutlich über 450 Kilometern.

Das große Fass integrierten die Techniker

recht unauffällig, eine neue Verkleidung

mit dem werkzeug- und stufenlos

verstellbarem Windschild macht’s möglich.

Guss- statt Drahlspeichenräder für

das Basismodell Stelvio 8V und ein

schmaleres Hinterrad (150er statt

180er) machen die sehr wirkungsvolle

Modellpflege komplett.

Bereits seit 2009 treten unter dem

Oberbegriff Stelvio zwei Modelle an: Die

bereits erwähnte (und in diesem Fahrberichts

behandelte) Stelvio 1200 8V

(14290 Euro) und ihre deutlich martialischer

antretende Fernreiseschwester

Stelvio 1200 NTX (16190 Euro). Die

NTX bietet ab Werk zusätzlich einen Alu-

Motorschutz, Stahlrohr-Schutzbügel für

Krümmer und Zylinder, zwei Zusatz-

Scheinwerfer, Kunststoff-Handprotektoren

und schwarz eloxierte

37-Liter-Alukoffer mit Klappdeckel. Außerdem

rollt die NTX auf Drahtspeichenstatt

Gussrädern, und sie wiegt rund 15

Kilogramm mehr als die Basis-Stelvio.

ABS und Traktionskontrolle, beides für

den ambitionierten Geländebetrieb abschaltbar,

sowie Hauptständer sind bei

beiden Stelvios serienmäßig.


Der Guzzi-Vierventiler erwacht mit

freudigem Beben zum Leben. Wer im

Stand an der Kordel zieht, kann beobachten,

wie sich die Wuchtbrumme aus

der Mittellage erst nach rechts und dann

nach links neigt – die längs liegende

Kurbelwelle ist dafür verantwortlich. Der

überarbeitete und ziemlich fette Auspuff

tönt derweil herrlich bassig, und fröhlich

tickern die je vier Ventile in den Zylinderköpfen.

Weich und doch sehr nachdrücklich

setzt sich der

Sechs-Zentner-Brocken in Fahrt. Die

sechs Gänge rasten butterweich und

exakt, die nicht gerade übertrieben kurzen

Schaltwege passen gut zu grobem

Schuhwerk in Größe

48. In Sachen Kupplungshandkraft

sind

auf Dauer ebenfalls

eher Eisenbiergerpranken

als Klavierspielerhände

gefragt. Wer die

Starkgreifer nicht mitbringt,

kommt mit dem

strammen Teil nach

etwas Eingewöhnung

aber auch klar und darf

die Arbeit am verstellbaren

Handhebel als Gratis-

Trainingsprogramm für

Fehlende Ganganzeige

Windschild ohne

Werkzeug stufenlos

verstellbar

bislang unterforderte Körperpartien betrachten.

Was man auch durchaus gern

tut, denn die Unterbringung ist ansonsten

absolut tadellos und auch auf sehr

langen Etappen äußerst bequem. Übertrieben

häufige Schaltarbeit ist ohnehin

nicht angesagt, denn dank ihrer recht

kurzen Gesamtübersetzung zieht die


8

Stelvio auch bei eher schaltfauler Fahrweise

ordentlich durch.

Vom lästigen Leistungseinbruch ab

3000/min ist praktisch nichts mehr zu

spüren, wer die Erstauflage nicht kennt,

Basis Modell

mit Gussrädern

Guzzi

wird kaum glauben können, dass es

überhaupt jemals Probleme im unteren

und mittleren Drehzahlbereich gegeben

hat. Die neue Abstimmung ist gelungen

Sensationelle Handlichkeit

Moto Guzzi Stelvio 1200 8V - Jetzt Probefahren!

Bahnhofstraße 29 • 21409 Embsen

info@motorrad-technik-martynow.de

www.motorrad-technik-martynow.de

Tel. 041 34/90 90 90

Fax 90 90 910

Mobil: 01 70/514 35 52

✔ Neu- und

Gebrauchtmotorräder

✔ Meisterwerkstatt

✔ Reparatur sämtlicher

Marken

✔ Ersatzteile und Zubehör

✔ Umbauten aller Art

✔ TÜV-Abnahmen und

-Eintragungen im Hause

✔ Vermietung

Neutral und präzise in Schräglage

Gebrauchte unter:

www.martynow.de

www.my-suzuki.de

und erfordert nun wirklich keine Nacharbeit

mehr. An der Tatsache, dass die

Guzzi eher etwas höhere als sehr niedrige

Drehzahlen mag, hat sich aber

nichts geändert. Bummeln unter

4000/min geht schon, doch wer es richtig

dynamisch mag, sollte mindestens

4500/min auf dem Drehzahlmesser angezeigt

bekommen. Da erwacht die in

Schwarz, Weiß und Orange lieferbare

Stelvio 1200 8V so richtig zum Leben

und überrascht mit einer für diese Gewichtsklasse

sensationellen Handlichkeit.

Es ist kaum zu glauben, wie leicht

der Koloss abklappt, wie präzise und

neutral er in Schräglage bleibt und wie

wenig er sich von Fahrbahnverwerfungen

irritieren lässt.

Die Stelvio macht immer genau das,

was ihr Fahrer von ihr verlangt. Kein fieses

Aufstellen, kein Versetzen, kein

Pumpen – die Fuhre wuselt einfach sehr

locker durchs Winkelwerk, bleibt dabei

immer berechenbar, bittet dafür allerdings

darum, dass die ganze Sache

immer schön unter Zug geschieht. Wer

von einer BMW auf die Guzzi umsteigt,

wird sofort sehr gut klarkommen und

wundert sich allenfalls darüber, dass

auch andere Hersteller einen Kardan mit

gut funktionierender Momentabstützung

verbauen können – ein durch engagierte

Gasgriffarbeit verursachtes Auf und Ab

gibt es auf der Stelvio einfach nicht. Das


Fahrstuhlfahren überlässt sie

anderen. Gute Fahrwerke hat

Moto Guzzi ja eigentlich schon

immer gebaut, doch nun merkt

man der Konstruktion auch im

Detail an, dass bei der Entwick-

Stelvio 9

Stelvio NTX

auf Speichen

lung nicht nur Motorrad-Enthusiasten,

sondern auch hervorragende

Techniker am Werke waren. Die

Zugehörigkeit zur Piaggio-Gruppe

und das Know-how der Aprilia-

Entwicklungsingenieure haben der

Stelvio spürbar gut getan. Das gilt

auch und besonders für die Abstimmung

der Brembo-Stopper:

Fein dosierbar, sehr transparent

und auf Wunsch sehr, sehr kräftig

ankern die ABS-bestückten Bremsen.

Wer partout etwas zu meckern

finden möchte, kann sich über

einen Ölpeilstab (statt Schauglas),

über den billigen Plastikschützer


10

Gut funktionierene

Momentabstützung

für die Ölwanne oder über die fehlende

Ganganzeige im vom Lenker aus bedienbaren

Bordcomputer mokieren. Kleinkram!

Wenn es an einer Moto Guzzi (!)

nicht wesentlich mehr zu nörgeln gibt,

müssen fast schon paradiesische Zeiten

angebrochen sein. Okay, einen haben

wir noch: Zumindest beim Rangieren

merkt man der Guzzi an, dass sie doch

mächtig Übergewicht mit sich herumschleppt.

Ihr kleiner Wendekreis, der

große Lenkeinschlag und das kinderleichte

Aufbocken auf den serienmäßigen

Hauptständer relativieren die

Kilo-Kritik dann aber auch schon wieder.

Außerdem ist es viel entscheidender, wie

sich die vielleicht beste Guzzi aller Zeiten

dort benimmt, wo abgeliefert werden

muss. Zum Beispiel in den Alpen. Zum

Beispiel am Stilfser Joch. Klares Urteil

dazu: tadellos. Und mit einem ungeheuren

Spaß-Faktor. Die Stelvio ist der Geheimtipp

für alle, die keine GS wollen,

aber trotzdem nicht auf einen Motor mit

„Charakter“ verzichten wollen. Und

bevor wir es noch vergessen: Sie trägt

ihren Namen völlig zu Recht.

Klaus Herder

Stelvio

Bassig tönender

Auspuff

Der 32-Liter-Tank reicht für über 450 Kilometer

Motor aus

der Griso


Die Aktion gilt ab sofort und endet am 30.09.2012. Lieferbar solange der Vorrat reicht.

20097 Hamburg, Heuser Motorräder, Süderstraße 83, Tel. 0 40/23 80 81 41 od. 42

21218 Seevetal, AC MoTeC GmbH, An der Reitbahn 1a, Tel. 0 41 05 / 69 08 09, www.ac-motec.de

22397 Hamburg, Dumke und Lütt, Wragekamp 12, Tel. 0 40 / 6 07 69 70, www.dumke-luett.de

22525 Hamburg, Kraftrad-Center, Jacobsenweg 15, Tel. 0 40 / 54 76 50 00, www.yamaha-hamburg.de

23879 Mölln, Autohaus Degewitz, Zeppelinweg 9, Tel. 0 45 42 /87 060, www.degewitz.seat.de

24111 Kiel, MTK Kiel GmbH, Rendsburger Landstraße 465, Tel. 04 31 / 6 94 44, www.mtk-kiel.de

24941 Flensburg, Bruno’s Moto Company, Lilienthalstr. 27, Tel. 04 61 / 5 10 86, www.brunos-moto.com

25489 Haseldorf, Motorrad Ruser, Kamperrege 80, Tel. 0 41 29 / 4 43, www.motorrad-ruser.de

25524 Itzehoe-Heiligenstedten, Westphalen, Hauptstr. 2, Tel. 0 48 21 / 7 55 53

25842 Langenhorn, Johannes Dohrn, Dorfstraße 166, Tel. 0 46 72 / 12 92, www.yamaha-dohrn.de

27308 Kirchlinteln, Scholly’s, Bahnhofstr. 6, Tel. 0 42 36 / 6 87, www.scholly.de

29303 Bergen, Motor-Service Hohls, Hünenburg 10, Tel. 0 50 51/910303, Fax 910305, www.motorradhohls.de

29593 Melzingen, FMS Motorrad-Technik KG, Hauptstr. 4, Tel. 0 58 22 / 13 99, www.motorrad-melzingen.de

31623 Drakenburg, Scholly’s, Verdener Landstr. 6, Tel. 0 50 24 / 98 15 16, www.scholly.de

www.yamaha-motor.de


12 Dütt un’ Datt

Wahlers mit Ducati-Vertrag

ls Vertragshändler für die italienische

AMarke Ducati im Landkreis Rotenburg

präsentiert sich jetzt die Team-

Wahlers GmbH aus 27389 Lauenbrück.

Viele aktuelle 2012er Modelle stehen zur

Probefahrt bereit. Frisch geschult und

bestens ausgerüstet mit Spezialwerkzeug,

Zubehör und Bekleidung von Ducati

steht das Team bereit.

Seit über 30 Jahren ist das mittlerweile

15-köpfige Team um Thomas (oben

rechts) und Jörg (oben links) Wahlers

im Bike-Business tätig. Reichlich knowhow

für die Hausmarken Kawasaki, Ducati,

Triumph und Kymco haben sie sich

erarbeitet. Natürlich sind auch Fahrer aller

anderen Marken in Lauenbrück will-

Der Jacke auf den Zahn fühlen

it einer großen Testfahrer-Aktion

Mund fast 400 Testjacken startet

POLO in den Spätsommer. In allen

POLO Stores kann ab

sofort eine DRIVE Mohawk

SympaTex

Tourenjacke zur kostenlosenProbefahrt

von maximal

einer Woche

abgeholt

werden.

Die Aktion

läuft bis zum

30. November

2012

und gibt

den Kunden

die Möglichkeit,

den Top-

Seller ausgiebig

zu testen und eigene

Erfahrungen

in die weitere Produktent-

kommen und die Werkstatt kümmert

sich neben Motorrädern auch um Scooter,

Quad/ATV und PKW. Das Team-Wahlers

vertreibt Neu- und Gebrauchtfahrzeuge,

fertigt Umbauten & Individualisierungen

aller Art, bietet Reifen- & TÜV-

Service, Motorradvermietung, Leistungsprüfstand,

Unfallschaden-Service

usw. Mehr Infos unter Telefon

04267/95470 oder online: www.teamwahlers.de.

wicklung im Hause POLO mit einzubringen.

Dazu muss ein Bewertungsbogen

ausgefüllt werden,

dessen Abgabe zur Teilnahme

am POLO-Gewinnspielberechtigt.

Als Preise

winken 50 DRIVE

Mohawk SympaTex-Jacken.

Die Test-Exemplarestehen

jeweils in

den Größen

M, L, XL und

XXL in allen

POLO Stores

in Deutschland

und in

der

Schweiz zur Verfügung.

Ein Anspruch

auf eine Testfahrt

besteht nicht.

Tecnoparts mit

Akku-Check

L ithium-Ionen heißt das neue Zauberwort

in der Batterietechnik Es

handelt sich um dieselbe Batterietechnik

(LiFePo4), die z.B. auch in

modernen Elektrofahrzeugen eingesetzt

wird. Die jüngste Generation der

TECNO-ION-MOTOCELL-Batterien

der Firma Tecoparts aus 22880 Wedel

verfügt über ein besonders pfiffiges

Feature: Zwischen den Polen sitzt

eine Anzeige, die auf Knopfdruck

über drei LEDs den Ladezustand der

Batterie anzeigt!

Die Highlights im Überblick:

• Schnelltester: Mit einem Fingerdruck

zuverlässig den Ladezustand

der Batterie checken!

• federleicht: Im Vergleich zu Bleiakkus

– nur 25-30% des herkömmlichen

Ge wichts!

• bärenstark: 100% der Nennkapazität

stehen auch als Startkraft zur Verfügung

– bei Bleibatterien sind dies

aus physikalischen Gründen nur ca.

30%

• standhaft: praktisch überhaupt keine

Selbstentladung mehr – ein Jahr

Standzeit ohne zu laden

• universell: In jeder Lage einbaubar

und durch integrierte Ladeelektronik

in jedem Motorrad einsetzbar

• Mit allen automatischen Ladegeräten

problemlos aufladbar

• schnelladefähig: Mit entsprechendem

Ladegerät in nur 15 Min. Ladung

90% der Kapazität erreicht

• extrem lange Lebensdauer - bis zu

3.000 Mal wieder aufladbar!

Die Akkus gibt’s im Fachhandel, Infos

unter 04103-1895055 oder

www.tecno parts.de.


• Werkstatt-Service

• Neumaschinen • Gebrauchte

• Zubehör & Ersatzteile

Wir freuen uns

auf Ihren Besuch!

TEAM

wahlers GmbH

Lauenbrück · Tel. 0 42 67/9547-0

info@team-wahlers.de

www.team-wahlers.de

ames Bond geht in seinem neuen

JAbenteuer „Skyfall“ auf einem Honda

Motorrad auf Verbrecherjagd. Auf einer

CRF250R wird der Agent im Geheimdienst

Ihrer Majestät, gespielt von Daniel

Craig, in der Eröffnungssequenz des 23.

Bond-Abenteuers actionreich durch Istanbul

fahren.

Die Honda CRF250R ist das Motorrad

des Films: Sowohl Bond als auch sein

Widersacher Patrice (Ola Rapace) sind

auf diesen Maschinen unterwegs. James

Bond fährt die Honda eines türkischen

Straßenhändlers, der Bösewicht die

CRF250R in einer Variante als Polizeimotorrad.

Insgesamt 20 Maschinen wurden der

Filmcrew zu Verfügung gestellt, damit

sämtliche Stunts auf diesem Motorrad

durchgeführt werden konnten.

Hondas größere Crossmaschine

CRF450R wählte das James Bond-Produktionsteam

für die Actionaufnahmen,

damit die Kameramänner die Verfolgsjagden

filmen konnten. Gary Powell,

Stunt-Koordinator von „Skyfall“: „Wir

brauchten für die Eröffnungssequenz

von ,Skyfall’ ein äußerst vielseitiges und

hochwertiges Off-Road-Motorrad, das

vom Design her leicht umgebaut werden

konnte, ohne dass es Einbußen bei Leistung

oder Sicherheit gibt. Die Honda

CRFs sind mit Sicherheit die besten Off-

Dütt un’ Datt 13

Suzuki verlost GSX-R

im Schwantz Design

it insgesamt zehn Preisen und einer

MSuzuki GSX-R750 Kevin Schwantz

Replica im Pepsi-Design als Hauptgewinn

lockt das Suzuki-Gewinnspiel noch

bis zum 16. September 2012. Kevin

Schwantz, einer der größten Motorradrennfahrer

aller Zeiten, gewann 1993

auf seiner Suzuki RGV 500 Gamma mit

der Nummer 34 die Motorrad-Straßenweltmeisterschaft

in der Königsklasse

und wurde mit seinem Fahrstil

zur Legende. Der glückliche

Gewinner bekommt sie von

Kevin Schwantz handsigniert

und persönlich auf der Motorradmesse

INTERMOT in

Köln (3. bis 7.10.2012)

überreicht. Aber auch die

weiteren Preise können

sich mehr als sehen lassen.

So erhält der zweite

Gewinner eine Motorradtour

mit dem Suzuki Club,

Platz drei beinhaltet ein Suzuki

Safety Training (Basistraining), und vom

vierten bis zum zehnten Platz erhalten

Road-Maschinen auf dem Markt, so dass

es großartig war, mit Honda als Partner

für unseren Film zusammenzuarbeiten.“

Die Originalmotorräder aus dem Film

werden im National Motor Museum in

Beaulieu (nähe Southhampton, an der

englischen Südküste) zu sehen sein.

die Gewinner eine kostenlose Einjahres-

Mitgliedschaft im Suzuki Club. Gewinnspielkarten

liegen beim Suzuki-Händler

aus.

Die Teilnahme kann per Abgabe vor

Ort, per Post oder online erfolgen. Teilnahmeschluss

ist der 16. September.

Die Benachrichtung erfolgt per E-Mail.

Weitere Informationen im Internet

unter www.suzuki.de.

James Bond auf CRF 250 R im neuen Film „Skyfall“

Dort läuft noch bis zum 31. Dezember

2012 die Ausstellung „Bond in Motion“,

auf der die 50 beliebtesten Bond-Fahrzeuge

gezeigt werden.

Der deutsche Kinostart für das 23.

James Bond-Abenteuer „Skyfall“ ist

am 1. November 2012.


14

Leserbriefe

Zum Editorial im August-Heft

Hallo Berthold Reinken, dein Leserbrief hat mir aus der Seele gesprochen! Jedes

Jahr Tüv für PKW und Krad, dann können wir getrost unsere Hocker in der Garage

lassen, denn die eigentliche Kostenflut des Motorradfahrens ist schon brachial.

Manchmal glaube ich einen Sattelzug zu fahren, was die Berechnung der Steuern

und Versicherung anbelangt! Da wir ja in einem Rechtsstaat leben und im Grundgesetz

die Meinungsfreiheit verankert ist, sage ich Euch Möchtegern EU - Politikern

und völlig unterbelichteten Steuereintreibern mal folgendes: Wir

Bundesbürger bezahlen Euer Gehalt und ich frage mich allen Ernstes was in Euren

von Sauerstoffknappheit befallenen Köpfen vorgeht solche schwachköpfigen Entscheidungen

wie " Tüv jedes Jahr" usw. zu erfinden! Was fällt Euch noch ein, uns

das Geld systematisch aus der Tasche zu ziehen? Wir Biker haben das Zepter in

der Hand. Warum organisieren wir uns nicht mal und machen unserem Unmut

Luft? Zu jedem Event fahren wir geschlossen hin, haben Spaß, dann lasst uns gemeinsam

mal Spaß haben und den Spielverderbern mal auf den richtigen Fuß zu

treten ohne in den Konflikt mit dem Stgb zu kommen!

Vorschläge nehme ich gern unter meiner Email Adresse entgegen, icy1@gmx.de

! Hoffe dass ich die letzten Biker hinter dem Ofen hervorgeholt

habe und es uns langsam klar wird, was man mit uns macht, nämlich so

an der Leine führen, dass wir den Spaß am Leben komplett verlieren und wenn

wir uns zu weit nach vorne wagen, wird man so an der Leine ziehen, dass es weh

tut. Also, kappen wir die Leine ..gemeinsam! Wünsche Euch noch eine schöne

Saison, frei und unbefangen, sowie unfallfrei und ohne Strafzettel !!!

Herzlichst, H.-Jürgen auf 900er Fireblade

Punktesystem, Wechselkenzeichen, und jetzt noch jährlich zum TÜV. Ja sind den

unsere Politiker mit einem Virus infiziert? Sowas dummes gab s noch nie. Gibt

es doch Außerirdische? Sind sie etwa unter uns? Sollten nicht bestimmte Politiker

halbjährlich auf ihren Geistezustand untersucht werden?

Thomas Möhrle

Hallo zusammen! Ich lese wirklich gern das Kradblatt. Mir gefällt ganz besonders

der Anteil feinsinniger Ironie, der sich in den letzten Ausgaben nach meinem Empfinden

stetig gesteigert hat. Sollte etwa der Titanic ein Wettbewerber entstehen?

Ein echtes Highlight war auf jeden Fall die Aktion mit dem Aufkleber/Aufnäher "Ich

bin kein Biker - Ich fahre Motorrad!". Boah, watt hebb wi lacht.

Schwamm drüber - Zeitsprung zur aktuelle Ausgabe. Vollkommen "d'accord" bezüglich

des Editorials von Berthold Reinken. Diese "Brüsseler Spitzen" gehen

sowas von auf den Nerv... und was das Schlimmste ist: Ein Rückweg ist ausgeschlossen!

Der Dienstweg ist die kürzeste Verbindung zwischen Holzweg und

Sackgasse, ein Rückweg ist nicht vorgesehen (ist allerorts üblich, siehe bspw.

Entwicklungsminister H. Niebel).

Stichwort Westenwahn, Alko-Tests für unterwegs, Parkbremsscheiben und sonstigen

Unfug: Meine Liste wird immer länger, ich bin kurz davor, aus diesem Regelkreis

des Irrsinns auszusteigen und mir meinen persönlichen Alzheimer

zuzulegen.

Vereine wie die Wampe, BU oder der zarte ADAC haben einfach nichts zu melden.

Die Solidarität unter Motorradfahrern steht und fällt in der individuellen Betrachtung

dieser Gängeleien. Neulich am Stammtisch wurde über die 81er hergezogen

und wie richtig das doch alles wäre... Auf meine Frage, wer denn wohl als nächstes

dran wäre, folgte nur betroffenes Schweigen. Sankt Florian lässt grüßen. Frei nach

Solschenizyn muss das System ja weiter gefüttert werden - also: Wer ist der/die

Nächste?

Allzeit FREIE Fahrt, Jo Lohmann

ganz einfach

aufgeben unter:

www.kradblatt.de

Menü: Leserbrief

schreiben

Hier klicken, Text eingeben

und ab geht die Post!

Zum Artikel

„Warnwesten-Wahn”

im August-Heft

Ich habe mich köstlich über das Bild auf

Seite 37 der Augustausgabe amüsiert.

Wenn ich mir so das Alter der Leuchtvögel

dort betrachte könnte sich der Verdacht

aufdrängen, dass es sich um

gestandene Motorradfahrer, also Männer

die schon lange Motorrad fahren,

handelt. Aber ich habe mich wohl geirrt,

es sieht eher nach Neuzeit-Bikern in der

Midlive-Krise (man was bin ich cool)

aus. Warnfarben machen auf Regenbekleidung

Sinn, da ohnehin schon

schlechte Lichtverhältnisse herrschen.

Ich habe am Wochenende wieder eine

große Menge dieser Warnwesten-

Freaks entdeckt. Wenn die Kollegen solche

Angst haben übersehen zu werden

sollen sie doch zu Hause bleiben und häkeln.

Ein gewisses Verhalten ist auch in

der Tierwelt zu entdecken, dort signalisieren

gewisse Affenarten ihre Paarungsbereitschaft

auch mit einem

leuchtenden Körperteil. Es soll von mir

aus tragen was jeder will, man sollte

aber nicht außer acht lassen, dass unsere

“hochintelligenten” Eurokraten das

auch zur Kenntnis nehmen und dementsprechend

reagieren (siehe Frankreich).

Und unsere Politiker sind eh nur unkompetente,

alles abnickende Ja-Sager.

Jeder noch so unterbelichtete Politiker,

Eurokrat, Lobbyist oder sonst noch

Möchtegernstaatsdiener meint die große

Ahnung und das große Fachwissen von

der Materie zu haben und darf seinen

gestigen Schwachsinn zu Tage bringen,

es gesetzlich legalisieren zu lassen, um

ihn uns Bürgern dann aufzudrängen.

Nur weiter so, wenn wir erst mal alle in

knallbunten Papgeienklamotten, Warnwesten,

Blinlicht auf dem Helm, an jeder

Seite ein Nummernschild und mit

Tempo 45 durch die Lande eiern ist es

geschafft. Ach ja, ich vergaß, Motorradclubs

werden dann ja auch noch verboten

und wir werden dann alle

Bibelschwestern.

In diesem Sinne- Halleluja, liebe EU. Du

hast uns gerade noch mit Deinen Superhirnen

zu unserem Glück gefehlt.

P. Meyer aus Stade


Dies soll kein Loblied auf unsere Bananen- pardon - Bundesregierung im allgemeinen

und das Verkehrsministerium im speziellen werden. Obwohl wir es unserem damaligen

oldtimerbegeisterten Verkehrsminister Wissmann zu verdanken haben, dass es

H- und rote 07er Kennzeichen gibt. Ansonsten scheinen Vernunft, Augenmaß und

gesunder Menschenverstand Begriffe zu sein, die im politischen Wörterbuch keiner

konkreten Bedeutung zugeordnet sind. Die politischen Fehlzündungen der Gegenwart

sind fest verankert mit den Versäumnissen der Vergangenheit. Offensichtlich sind

Verkehrsminister Universaldillettanten, die von allem ein bißchen und von nichts richtig

viel verstehen. Ein paar Beispiele: Volker Hauff (SPD) wollte 1980 die Flensburger

Verkehrssünderkartei abschaffen und auf den Autobahnen billige SB-Tankstellen einführen.

War wohl nix! Unbezwingbare Bahn-Defizite waren das Highlight seiner Karriere.Dem

verkehrsunsichersten Verkehrsminister Günther Krause (1991-1993)

verdankten wir 25 Pfennig Steuerzuschlag pro Liter Benzin, um die neuen Bundesländer

zu finanzieren. Er selbst gab unumwunden zu, im Urlaub zum Tanken über die

Grenze zu fahren, weil es dort billiger ist. Gerne würde man solchen Volksvertretern

mit Mitteln jenseits der Genfer Konventionen zeigen, was man von ihnen hält. Getreu

dem Motto „Probieren geht über Regieren“ auch die staatlich verordnete Bioethanol-

Beimischung. E 10 - Sprit ist zwar 4 Cent billiger als E 5, aber durch den geringeren

Heizwert des Alkohols ergibt sich ein Mehrverbrauch von etwa 3 %. Was bei einem

Spritpreis von 1,60 aber schon ein Preisunterschied von 8 Cent ergibt. Die Ölmultis

freuts und auch der Staat macht sich bei jedem Tankvorgang die Taschen voll. Minralölsteuer

und Mehrwertsteuer heißen die Zauberworte. Apropos Mehrwertsteuer:

10,80 Euro „verdiente“ dieses unsere Land an meinem letzten TÜV-Besuch. Da die

Plakette schon viele Monate abgelaufen war, durfte ich 20 % Aufschlag zahlen: „Es

wurde eine Ergänzungsuntersuchung nach Nummer 6.1 Anlage VIIIa StVZO durchgeführt.“

67,64 Euro. Nur wurde nichts ergänzend geprüft, weil Anfang Juli meinem

TÜV-Prüfer noch keine Bestimmungen vorlagen. Somit habe ich für eine nicht erbrachte

Leistung bezahlt. Gar nicht lustig. Dass Politik manchmal auch lustig sein

kann, zeigten die Taten und Untaten des Verkehrsministers Friedrich Zimmermann

1989. Wir erinnern uns an die Easy-Rider-mäßigen Mofa-Fahrversuche, die durch

Boulevard-Blätter und Fernsehen gingen. Ohne Helm, dafür aber mit langem Lodenmantel

ging es ab in die Botanik. Konstantin Winkler, Geesthacht

Leserbriefe 15

Zur neuen Moto Guzzi

California im August-Heft

Guten Tag! Danke für den Bericht

über die kommende California 1400.

Würde gern ergänzen, dass die V7

nur den Namen V7 wegen der 700

ccmm trug. Die erste California, namentlich,

war die 850T mit einer

Scheibe vorne. Die 850T3, drei

Bremsscheiben, war demnach die

California II. California entstand, weil

die Californische Polizei die V7 als

Dienstfahrzeug einsetzte bis Harley

sie verdrängte. Sie war zu unamerikanisch.

Mit freundlichen Grüßen

Frank von Thun

����������������

����������

������������������

����������� ��������������������

������������������� �����������������������������������

��������������������������������������������������������������

������������������������

��������������������������������� �������������

SH 125 Silber 0 km 3575,- ����� �� ����������

�������� Repsol 0 km 3575,- ����� �� ����������

������� Tric./Weis 20 km 3575,- ������� ����������

�������� Schwarz 0 km 4755,- ����� �� ����������

�������� Schwarz 0 km 5755,- ������� ����������

�������� Silber 2000 km 6255,- ����� �� ����������

�������� Weiß 200 km 8855,- ����� �� ����������

������

��������� Weiß 250 km 11655,- ����� �������������

�����������

����������� 2850 km 13845,- �������������������

(Barpreise/Finanzierung möglich!)

Hauspreise erfragen für:

Crosstourer VFR 1200 XA, Fireblade CBR 1000 RRA, CB 1300 SA

NT 700 VA Travel, VFR 800 A Crossrunner

NSC 110 sw/grau/weiß sofort verfügbar! ����������

Wave 110 sw/rot sofort verfügbar! ����������

NC 700 SA weiß sofort verfügbar! ����������

��������������������������������������

���������������������������������������

���������������������������������������

��������������

����������������������������������������

�����������������������������������������

����������������������������������������������������������������������


16 Erinnerungen

Schrauberaffen gabs auch in der DDR...

ls „gelernter” ehemaliger

ADDR-Bürger lebe ich schon

fast 11 Jahre in Ostfriesland und

möchte, auch wenn ich Baujahr

1949 bin, in einem kleinen Nostalgiebericht

über die DDR-Zweiradszene

zu meiner Zeit berichten.

Angeregt dazu hat mich der

bericht „Huldigt den Schrauber -

affen” im August-KRADBLATT.

Auch in der damaligen DDR

gab es eine große Motorradbastlergemeinde,

natürlich unter

erschwerten Bedingungen. Vom

Rennsportvirus angesteckt

wurde alles

von MZ über Jawa,

AWO usw. sportlich

umgerüstet. Anregungen

holten wir

uns damals beim

Besuch der RennstreckenSachsenring,

Schleizer Dreieck

oder auch in Brno

(Brünn/CZ).

Unsere Idole waren

Mike Hailwood, Jim

Redman, Luigi Taveri,

Giacomo Agostini, um

nur einige zu nennen.

Da es bei uns keine

Zubehörkataloge und kein

Tuningmaterial gab, war

fast ausschließlich Eigenbau

angesagt. Ich hatte

damals in den 70er Jahren

das Glück, in einem metallverarbeitenden

Großbetrieb

(VEB) zu arbeiten, wo auch noch Teile

verchromt werden konnten. Diese illegalen

Arbeiten zum Umbau des Motorrades

wurden in den Nachtschichten erledigt.

Die Betriebsleitung wusste zwar davon,

jedoch wurde die Bastlergemeinde nie

ausgehoben. So konnte ich meine stinknormale

MZ ES 150 umfriemeln - heute

sagt man tunen dazu.

Als erstes wurde eine „Rennsitzbank”

gebaut und montiert, danach der klobige

Vorderradkotflügel durch ein aus Alu

gehämmertes Schutzblech ersetzt, der

originale Blechlenker entfernt und eine

Eigenkonstruktion mit Klemmbrücken

installiert. Der hintere Kotflügel erfuhr

eine sportliche Kürzung, die Schraubenfedern

der Federbeine wurden freigelegt

und verchromt, der Auspuff bekam eine

verchromte Aufhängung mittels einer

Strebe. Ebenso erhielt die Maschine eine

Lichtmaschinen Be- und Entlüftung,

einen offenen Luftfilter sowie größere

BVF (Berliner Vergaserfabrik) Vergaser.

Bedingt durch den größeren Vergaser

Digitalbilder von heute sind

natürlich knackiger...

MOPED HALLE

rund um’s Motorrad

Service für alle Marken

Raiffeisenstr. 3 - 24806 Hohn

Tel. 0 43 35 / 497

Fax 0 43 35 / 16 71

musste jedoch am Zylinder leicht

„gefeilt” werden. Nach all diesen Arbeiten

konnte die Maschine gegenüber dem Original

aus dem Laden einiges an PS und

Tempo zulegen. Und, was natürlich wichtig

war, die Maschine ist ein kleiner „Hingucker”

geworden.

Unser damaliger DDR-TÜV war nicht

so scharf, wie wir ihn heute kennen.

Manchmal reichte es, wenn man einen

KFZ-Meister kannte, der schriftlich

bescheinigte, dass alle

Umbauarbeiten in seiner

Werkstatt durchgeführt wurden.

Dann war man aus dem

Schneider und konnte fahren.

Leider musste ich meine

Leidenschaft ab Sommer

1975 an den Nagel hängen.

Auf dem Weg zur Arbeit nahm

mir bei Tempo 90 km/h ein

entgegenkommender, links

abbiegender Lada-Fahrer die

Vorfahrt, so dass ich mit

durchtrenntem linken Oberschenkel

und Oberschenkelfraktur

auf der Straße lag.

Meine MZ war natürlich

Schrott. Monatelange Krankenhausaufenthalte

und Operationen

waren die Folge. Insgesammt

kann ich 11

Operationenauflisten.

Meine

MZ wurde

mit Versicherungsgeldern

in einer Privatwerkstattwieder

original aufgebaut.

Ich habe

die Maschine

dann in die Landwirtschaftverkauft,

wo sie von

einem „Rucksackbullen”

(Besamer)

gefahren wurde. Na,

wenigstens hat die

MZ noch gute

Dienste bei der Vermehrung

von Rindviechern

geleistet.

Der Virus Motorradfahren

hat mich jedoch nie losgelassen,

so dass ich mir im vergangenen Jahr

einen 125er Yamaha Roller Majesty zugelegt

habe. Da ich mit dem linken Fuß bzw.

Bein die kurzen Schalthebel am Motorrad

nicht bedienen kann, muss es eben eine

Automatik machen.

Gern möchte ich so manchem Kradler,

der an mir vorbeipfeift zurufen, sei vorsichtig

und pass auf dich auf, sonst

fährst du - wenn überhaupt - vielleicht

auch mal Roller.

So, das wars was ich mir mal von der

Seele schreiben wollte. Gleichwohl lag

mir daran zu berichten, dass es auch in

der damaligen DDR eine gewaltige Zweiradszene

gab und es ein wahnsinniges

Hobby war.

Gerd Weymann


eine Chance für zwei Räder: Eine seit

Klanger Zeit funktionierende und friedliche

Veranstaltung wurde zum Tode verurteilt,

weil sie der Politik nicht in den

Kram passt.

Die letzten Gespräche führten zu nichts:

Ordnungsbehörden und Polizei sehen den

Motorrad-Weihnachtsmarkt nicht gerne

und würden ihn am liebsten verbieten.

Mit dieser klaren Ansage begann ein Gespräch

zwischen Behörden und Veranstalter,

in dem es um den nächsten

MWM gehen sollte.

Die Absage kam bereits im

Einleitungssatz. Eindeutig

wurde gesagt, dass man dem

Veranstalter nur empfehlen

kann, einen anderen Standort

zu suchen. Es würde derzeit

beraten, eine Genehmigung

nicht zu erteilen, d. h. ein Verbot

auszusprechen, zumindest

würden erhebliche Auflagen

zu erfüllen sein.

Bereits 2009 gab es unverhältnismäßigePolizeikontrollen,

2010 wurde eine Absage

erforderlich, 2011 dann ein

neuer Versuch: Engagierte

neue Aussteller, beste Stimmung,

keine Probleme. Außer einem: die

Hallen wurden ständig von uniformierter,

bewaffneter Polizei durchkämmt.

Von Seiten der Polizei bestehen Sicherheitsbedenken

– obwohl auf dem MWM

niemals Ausschreitungen zu verzeichnen

waren. Das Risiko sei zu groß. Daher

ginge es nicht ohne eine verstärkte Präsenz

der Polizei, im Gespräch war die

Rede von 6 (!) Hundertschaften, also mindestens

einer Verdoppelung der Polizeipräsenz

und verschärften Kontrollen. Was

soll das werden – ein Polizeifest? Es

wurde zwar seitens der Ordnungsbehörden

erklärt, man sehe die friedliche Menge

(der Besucher), aber es hätten Angehörige

Ärger im Norden

Neumünster will keine Motorradfahrer

AUS für den Motorrad-Weihnachtsmarkt

der „einschlägigen

bekannten Rockergruppen”

versucht

rein zu kommen. Wie

man die bösen Jungs

ohne Kutte überhaupt

erkannt hat, das

bleibt fraglich.

Fakt ist: Es wurde

scharf kontrolliert,

mehr als angekün-

digt. Harmlose Gäste, auch Kinder, wurden

durchsucht und überprüft, Gäste

mussten ihre Kutten ablegen. Ausnahmslos

– auch solche mit nicht verbotenen

Abzeichen! Seit wann wird durch die Polizeibehörden

eine Kleiderordnung vorgeschrieben?

Über die juristische Grundlage

dieser Maßnahme wurde der Veranstalter

nicht informiert.

Dadurch drehten viele Besucher um

und das schlug sich in den Besucherzahlen

nieder. Der Veranstalter verzeichnet

ein klares Minus, abgesehen von den Kosten,

die dem Steuerzahler für diesen Polizei-Einsatz

entstanden sein dürften, war

das notwendig?

Das Ordnungsamt erklärte, es würde

jetzt ein Verbot geprüft, man müsse damit

rechnen, dass noch kurzfristig – z. B. eine

Woche vor dem Markt – ein Verbot erfolgen

kann. Einfach so, „wenn die Situation

es erfordert“, ohne Ansage, ohne Begründung.

Wenn man so denkt, müsste

man alle Straßen sperren, damit keine Unfälle

passieren.

Was hier geschieht, ist behördliche

Willkür und Motorradfahrer-Feindlichkeit.

Doch letztendlich bleibt es jedem Gast

selbst überlassen Veranstaltungen dieser

Art zu besuchen.

Die Polizei sieht die Gefahr eventueller

Ausschreitungen der örtlichen „Rockergruppen”,

obwohl es aus Sicht und 35

Auf Nimmerwiedersehen Neumünster!

17

Jahren Erfahrung mit einer Vielfalt

von Ausstellungen im Motorradbereich

für den Veranstalter mehr als

unwahrscheinlich erscheint, dass

Aggressionen auf einem Motorradmarkt

mit Security ausgetragen

werden. Außerdem wurden diese

Gruppen bereits verboten. Wo liegt

also bitte das Problem? Was hat

dieses Verbot bewirkt – nichts?

Ein Sicherheitsdienst war immer

vor Ort, aber daraus das Vorurteil

herzuleiten, dass alle Motorradfahrer

Schläger sind, ist an den Haaren

herbei gezogen. Hier wird eine Entscheidung

aus Angst getroffen nach dem

Motto: Vermeidungstaktik, bevor es Ärger

gibt. Denn die Vorgesetzten haben die

Regel heraus gegeben: „Wir wollen sauber

sein und das Image verbessern, wir

wollen keine Schlagzeilen“ – so wurde

der Oberbürgermeister zitiert. Bloß keinen

Ärger!

Die Motorradfahrer sind ein willkommener

Sündenbock, obwohl es keinen konkreten

Anlass gibt. Friedliche Aussteller,

die mit Helmen und Handschuhen handeln,

wurden gefilzt, selbst die Tüten mit

Schoko-Weihnachtsmännern im Veranstalterbüro

wurden täglich durchsucht.

Diese Maßnahme war unverhältnismäßig

und nicht nachvollziehbar.

Schade für die vielen netten Besucher

und Aussteller des MWM, die gerne vor

Weihnachten eine schöne Ausstellung besuchen

und glänzende Fahrzeuge sehen

wollen, all das soll offenbar nicht sein. In

diesem Land darf man scheinbar nur funktionieren

und Steuern zahlen, denn von irgendetwas

müssen die Behörden und der

Polizeiapparat schließlich bezahlt werden.

Wir als Veranstalter werden prüfen,

welche Alternativen oder anderen Standorte

für eine neue Lösung zur Verfügung

stehen und werden rechtzeitig Informationen

dazu heraus geben.

Messe und Marketing GmbH


18

Ein verlängertes Berlin-Wochenende

mit dem Motorrad brachte die

Wende. Als eingefleischter BMW-Boxerfahrer,

und das bereits seit fast 30

Jahren, veränderte ein Besuch beim Örtlichen

BMW Händler Pevec im Jahre

2007 einiges. Ich wollte

nur mal so gucken was er

so an gebrauchten Maschinen stehen

hatte. Da stand sie plötzlich, eine gelbe F

800 S mit SB-Lenker und Sportauspuff

als Vorführer. Nachdem wir ins Gespräch

kamen, drängte er mich zu einer Probefahrt

und ich willigte ein. So freute ich

mich mal etwas anders wie ein Boxer zu

fahren. Es war ca. 14.00 Uhr als ich losfuhr,

ich sagte ihm noch das ich gegen

etwa 15.00 Uhr wieder da sein würde, er

MOTORRAD

SITZBÄNKE

SCHAULAND · Kiel · Schaßstr. 21

Tel. 0431/6 27 80 / Mobil: 0171/36 35 188

Bundesweiter Versand

BMW F 800 R

lächelte nur und rief mir noch nach das

er um 18.00 Uhr den Laden zuschließen

würde. Und es kam wie es kommen

Vor dem Umbau - F 800 S

„Nackte ohne Kette“

musste. Ich stand erst kurz vor 18.00

Uhr wieder auf dem Hof. Selten hat mir

ein Motorrad so viel Spaß gemacht .

Ich war total begeistert, wie leicht sie

sich fahren ließ. Ich fuhr zu diesem

Zeitpunkt eine BMW R 1100 S, im

Vergleich war das ein Eisenschwein.

Nach kurzen Verhandlungen stand fest:

Ich kaufe eine F 800 S, auch weil er mir

einen guten Preis für meine R 1100 S

machte. So konnte ich eine Woche später

meine neue voll ausgestattete F 800 S in

Graumetallic mit SB-Lenker und Sportauspuff

abholen. Eine weiter Woche später

war bereits die 1000er Inspektion

fällig. Von Anfang an stand eigentlich

fest, dass ich aus der S eine R machen

würde, da mir die Verkleidung nicht zu

100% zugesagt hatte.

Nach dem Umbau - F 800 R

Gesegnet von Chris Pfeiffer


SR-Racing-Auspuff

Nachdem feststand, dass es eine neue

F800 R allerdings nur mit Kette geben

würde, begann ich mit dem Umbau, da

ich auf jeden Fall den Zahnriemen behalten

wollte.

Den Umbau machte ich dann im Winter

2008/2009. Das schöne an der F 800

Baureihe ist ja, dass viele Teile für die

S/ST u. R baugleich sind. Hier war das

wichtigste, dass die Tankhälften passten.

Dann wollte ich

einen Rundscheinwerfer

haben, hier bot

sich der vom

Boxermodell R

1200 R an. Nach einigen Anpassungen

und diversen selbstgebauten Haltern

passte er dann perfekt zum Schnitzer SB-

Umbau mit Gabelbrücke und Lenker. Was

mich von Anfang an ärgerte war das

Drehmomentloch bei ca. 4000 U/min.

Hier montierte ich dann die Komplettanlage

von SR-Racing, sie brachte nicht nur

einen besseren Klang, sondern auch einiges

an Mehrleistung, was einige unabhängige

Prüfstandsläufe bestätigten.

Zur noch besseren Fahrbarkeit legte

ich mir noch ein voll einstellbares Wilbersfahrwerk

mit Höhenverstellung zu, so

geht die F noch besser durch die Kurven.

Ferner wurden noch einige andere Klei-

Als SCHRIFTSTELLER-BELOHNUNG

bekommt Heiko Meyer das

Dr. Wack-Set

zugeschickt

und erhält

ein

kostenloses

Jahres-Abo

KRADBLATT.

mit Zahnriemen 19

nigkeiten wie Wave-Bremsscheiben

und Beläge, Sturzbügel, Kühlerschutzgitter

usw. montiert.

Auch wurden noch eine Hinterradabdeckung

und die Plastikteile an

den Tankhälten gegen Carbonteile

ausgetauscht. Nur die extra angefertigte

Sitzbank mit dem Schriftzug

erinnert noch daran, dass es

mal eine S gewesen ist. Dann

stand noch die

Lackierung an,

hier habe ich

mich für das Ardenblau

des

Opel OPC entschieden,

was dem Motorrad sehr

gut steht wie ich finde.

Zu guter Letzt segnete nicht der

Papst, aber der mehrmalige Stuntridingweltmeister

Chris Pfeiffer

die F mit einem Autogramm, was

mehr ein Spaß war.

Bis auf einige Kleinigkeiten gab

es bis heute auf über 50000 km

keine Ausfälle und so werde ich

hoffendlich noch einige Jahre

meine Freude an ihr haben, denn

auch eine „Nackte ohne Kette“

kann Spaß machen.

Text und Fotos:

Heiko Meyer

Scheinwerfer von der R 1200 R

Neu angefertige Sitzbank

Schnitzer Superbike-Lenker


20 Rechtstipp

Recht „Lasermessungen ganz genau prüfen”

& Gesetz

Von Rechtsanwalt Jan Schweers, Bremen

Telefon 04 21 / 696 44 880 - www.janschweers.de

urch unsere Regierung veranlasste

DGeschwindigkeitsmessungen nehmen

immer mehr zu. Kaum habe ich den

Gerichtssaal nach einer Bußgeldverhandlung

verlassen, stürmen die Messbeamten

zu neuen Einsätzen. Offensichtlich

sind unsere Straßen nicht sicher

genug, so dass an Gefahrenstellen die

Einhaltung der vorgeschriebenen

Geschwindigkeit überprüft werden

muss. Dies ist wohl eher eine Vermutung

der Messbeamten. Ich hingegen tippe

eher auf die latente Geldnot der Regierung,

die immer wieder nach neuen Einnahmequellen

sucht. Sind es gestern

noch die Auslandsanleger gewesen, folgen

nunmehr wieder mal die Straßenverkehrsteilnehmer.

Dies ist aber nur eine

Vermutung, die es nicht zu verallgemeinern

gilt. Wenn die Höchstgeschwindigkeit

auf ganzen Autobahnabschnitten auf

geringe Geschwindigkeiten zur Sicherheit

begrenzt wird, kann dies doch nur

der Sicherheit dienen...

Spaß beiseite. Ich will mich in der

Augustausgabe des bma mit einem

Messgerät befassen, das in der Vergangenheit

immer wieder in der Kritik stand

und irgendwie auch zukünftig wohl

bleibt. Das liegt daran, dass auch Experten

dieses Messgerät und dessen Messwertbildung

nicht nachvollziehen können.

Doch was niemand nachvollziehen

kann, kann auch niemand für ordnungsgemäß

arbeitend befinden.

Das Lasermessgerät PoliScan Speed

des Herstellers VITRONIC wurde in der

Vergangenheit immer wieder hart angegangen,

da dieses Gerät die tatsächliche

Bildaufnahme erst zeitlich verzögert

nach der Bildung des Messwertes und

damit nach der Erfassung der Geschwindigkeit

vornimmt. Es kam in der Vergangenheit

dazu, dass die Möglichkeit

bestand, dass während der zeitlichen

Verzögerung das gemessene Fahrzeug

bereits aus der Fotoposition gefahren ist

und ein nachfolgendes Fahrzeug auf

dem Foto festgehalten wurde. Der Hersteller

des Gerätes hat an der Technik

gearbeitet und die Problematik der verspäteten

Kamaraauslösung mit einer

neuen Software versucht zu beseitigen.

So wurde es zumindest präsentiert. Ein

in Bremen renommierter Sachverständiger

sieht das jedoch ganz anders und

hält die Ursache der verspäteten Kameraauslösung

nicht für beseitigt, sondern

nur die Überwachung des Verschlusszeitpunktes

des Lasermessgerätes für

modifiziert.

Offensichtlich ist das Gerät und dessen

Technik nicht sicher, da die Bildung

des Messwertes nicht verstanden bzw.

nachvollzogen werden kann. Das Gerät

ist immer noch kritisch zu hinterfragen,

da verspätete Kameraauslösungen nicht

ausgeschlossen werden können.

Ihr solltet folglich bei Messungen mit

diesem Gerät immer die Messreihe überprüfen

(lassen), da anhand der Messreihe

Unregelmäßigkeiten festgestellt

werden können. Dies kann meiner

Ansicht nach in der Zukunft nur dazu

führen, dass Messgeräte die nicht hundertprozentig

sicher sind, auf unseren

Straßen nicht eingesetzt werden dürfen.

An- und Verkauf

· Wartung & Inspektion

· Motoreninstandsetzung

· Zylinderschleiferei

· Bleifreiumrüstung

· Räder einspeichen

· Motoren · Getriebe

· Achsantriebe

· Umbausätze R 80 auf 1000 ccm

· Feinstrahltechnik

GEBRAUCHTMOTORRÄDER IM NETZ

· Gebrauchtteile für alle BMWs

· Powerkits Zylinder für 1000ccm-R 80-Modelle

· Replacement-Kit für 1000ccm

Verdichtung 9,5 : 1

· Umbau auf Silent Hektik Doppelzündung

· Diverse Motoren, Getriebe und Achsantriebe

auch im Austausch

��������������

Fa. Strauß & Gerken

Inh. Knut Gerken

23847 Rethwisch / Bad Oldesloe

Am Sportplatz 2

Tel. 0 45 39 / 768 • Fax 0 45 39 / 746

E-Mail:strauss-gerken@t-online.de

www.strauss-gerken.de

Was hilft einem die tollste Technik, wenn

niemand sie versteht? Nur was wir verstehen,

dürfen wir benutzen. Alles

andere würde dazu führen, dass auch

Messungen zu einer Verurteilung wegen

einer „Geschwindigkeitsüberschreitung“

führen würden, die wir technisch nicht

nachvollziehen können. Das kann kaum

angehen, denn wenn eine Messung oder

ein Messvorgang nicht durch einen

Sachverständigen nachvollzogen werden

kann, müssen wird die Finger davon

lassen. Wir fahren schließlich auch keine

Gefährte bei denen wir nicht wissen wie

sich das Drehen am Gasgriff auswirkt.

Ich wünsche euch, mit diesem Gerät

nicht in Berührung zu kommen und

wenn das doch mal der Fall sein sollte,

es kritisch zu hinterfragen!


Bert von Zitzewitz Motorradhandel 23758 Karlshof Wangels 1 Tel. 0 4 528 / 91 50 15 · www.bvz.de

Zweirad-Center Melahn 24568 Kaltenkirchen Seebeckstraße 3 Tel. 0 4191 / 722 64 10 · www.melahn.de

Motorrad Ruser 25489 Haseldorf Kamperrege 80 Tel. 0 4 129/443 · www.motorrad-ruser.de

mas 25554 Wilster Klosterhof 27 Tel. 0 4 823 / 12 11 · www.suzuki-mas.de

Zweirad Center Jansen 25899 Niebüll Hauptstraße 8 Tel. 0 4 661 / 49 80 · www.zweiradcenter-jansen.de

Natuschke & Lange 27751 Delmenhorst Annenheider Allee 114 Tel. 04221 / 65070 · www.natuschke-lange.de

Zweiradsport Meine 29646 Bispingen · Vor der Ziegelei 3a Tel. 0 5 194 / 97 44 01 · www.team-meine.de


�����������

��������������������

Foto: FSZ-Lüneburg


ADAC Fahrsicherheitszentrum Hansa/Lüneburg 23

����������������

Eine schlecht einsehbare Kurvenstrecke: Zwischen Kurvenspaß

und böser Überraschung liegt oft ein schmaler Grat

Halbwissen ist bequem. Aus einem

Pott von Fakten, persönlichen Meinungen

und Erfahrungen wird oft resümiert, was

einem in den Kram passt. Ein Hinterfragen

am Stammtisch ist nervig oder vielleicht

nur peinlich und schon wird Halbwissen

zur Regel erhoben. Demokratisch korrekt

und persönlich legitim. So kommt es

manchmal vor, dass ich, während eines

Trainings mit Teilnehmer-Ansichten konfrontiert

werde, die, objektiv gesehen, gefährlich

sind. Eine davon: „In der Kurve

darf man nicht bremsen.“ In so einem Fall

frage ich: Was macht man, wenn hinter

der Kurve überraschend ein Traktor steht?

Oder wenn die Kurve sich zuzieht?

Halbwissen kann gefährlich sein.

Fakt ist: Das Bremsen in der Kurve ist

kein Bestandteil der Motorrad-Fahrausbildung

bzw. -Fahrprüfung – für mich unverständlich!

Wahrscheinlich auch deshalb

ist dieses wichtige Manöver ein kontroverses

Stammtisch-Thema mit einem

sehr hohen Halbwissen-Faktor.

Viele Motorrad-Unfälle mit schweren

Personenschäden ereignen sich in einer

Kurve, beim Abkommen des Motorrads

von der Fahrbahn. Diese Tatsache lässt

vermuten, dass solche Unfallfahrer während

der Kurvenfahrt ihre Maschine nicht

unter Kontrolle hatten bzw. nicht mehr zu

steuern wussten. Wohl gemerkt: Wir reden

über ein Abkommen von der Straße,

nicht über das Ausrutschen wegen eines

Ölflecks oder übermäßiger Schräglage.

Ich bin der starken Überzeugung, dass

ein sanftes Streicheln der Vorderradbremse

in vielen dieser Fälle genügt hätte,

um die rettende Linien- bzw. Geschwindigkeitskorrektur

möglich zu machen.

Eine Bremsung in der Kurve ist nicht

schwer. Dennoch muss sie geübt werden,

um deren souveränen Einsatz auch unter

Stressbedingungen gewährleisten zu

können. Doch: Wie geht man an die Sache

ran? Welche Gefahren lauern dabei? Wie

sollte(n) die Bremse(n) sinnvollerweise

eingesetzt werden?

Die erste Frage, die sich stellt ist: Welche

Bremse sollte man überhaupt nehmen?

Die Erfahrung mit einer Gefahrenbremsung

geradeaus lehrt uns, dass die

Hinterradbremse schlecht dosierbar ist

und, als Konsequenz dessen, sehr schnell

überbremst werden kann. Ein blockiertes

Hinterrad in der Kurve führt fast ausnahmslos

zum Sturz. Die Vorderradbremse

hingegen ist mit der Hand viel einfacher

zu dosieren. Beim Bremsen macht

sich die dynamische Radlastverlagerung

bemerkbar (auch wenn sie in der Kurve

nicht so heftig ausfällt, wie bei einer Verzögerung

geradeaus) und bringt Gewicht

auf das Vorderrad: Mehr Gewicht bedeutet

mehr Anpressdruck und somit mehr

übertragbare Bremskraft. Aber was passiert

noch, wenn die Vorderradbremse in

Schräglage betätigt wird? Viele wissen es:

Die Maschine stellt sich auf und steuert

die Kurvenaussenseite an, vorausgesetzt

die Fuhre fährt im stabilen Bereich. (Zur

Erinnerung: Ab einer Geschwindigkeit von

ca. 30 km/h fährt ein Motorrad in diesem

so genannten stabilen Bereich.)

Der physikalische Hintergrund des sog.

Aufstellmoments: In Schräglage wandert

die Kontaktfläche des Reifens (auch

Latsch genannt) Richtung Kurveninneres.

Der Abstand zwischen Latsch und Lenkachse

wirkt durch die schiebende Masse

des Motorrads samt Fahrer wie ein Hebel,

der ein kurveneindrehendes Moment um

die Lenkachse erzeugt – das Brems-Lenkmoment.

Wir erinnern uns: Das Einlenken

in die Kurve erfolgt durch ein Drehen des

Lenkers Richtung Kurvenaussenseite.

Dreht sich der Lenker wegen des Brems-

Lenkmoments Richtung Kurveninnenseite,

fährt die Maschine in Richtung Kurvenaussenseite.

Äh? Einfacher zu merken:

Die Maschine fährt – im stabilen Bereich

– dahin wo der Lenker hingeschoben

wird. Rechts schieben, rechts fahren;

links schieben, links fahren. Im Übrigen:

Mit dieser Lenkimpuls-Technik lässt sich

die Maschine sowohl geradeaus als auch

in der Kurve am effektivsten dirigieren.

Damit kann man, auch ohne Einsatz der

Bremse(n), eine Linienkorrektur durchführen.

Wie heftig das Aufstellmoment

ausfällt, hängt in erster Linie von der am

Bremshebel ausgeübten Kraft ab. Breite

Reifen und zunehmende Schräglage verstärken

den Effekt. Und: Jedes Motorrad

reagiert an sich bauartbedingt anders.

Der Lenkimpuls bietet sich als Gegenmittel

an: Dem Aufstellmoment wird

durch Schieben des Lenkers an der Kurveninnenseite

entgegengewirkt. Der ausgeübte

Druck bestimmt somit die Fahrlinie:

Ausgleichen bedeutet Linie behalten;

noch mehr Druck lässt den Linienradius

enger werden. Ist genug Platz vorhanden,

kann der Fahrer das Aufstellmoment aber

auch ausnutzen: Er lässt das Motorrad

hochkommen und kann bei abnehmender

Schräglage logischerweise immer kräftiger

bremsen, evtl. bis zum Stillstand.

Die situative Entscheidung bestimmt

die Benutzung der Kupplung: Ein kräftiges

Abbremsen mit einer Anhalten-wollen-

Option verlangt ein sofortiges Auskuppeln;

eine leichte Geschwindigkeits- bzw.

Kurvenlinien-Anpassung hingegen kann

mit einem „Streicheln“ der Vorderradbremse

vollzogen werden. Egal, ob das

Notmanöver uns geradeaus oder weiter in

die Kurve hinein führt, darf die Blickführung

nie vergessen werden. Der Blick wird

immer präzise und vor allem schnell dahin

gerichtet, wo die Maschine hin muss.

Werden wir gezwungen, aufgrund eines

Hindernisses die angedachte Kurvenlinie

zu verändern, dann gilt: Blick vom Hindernis

lösen, Lücke suchen und ansteuern.

Mein Plädoyer für die Vorderradbremse

soll nicht falsch verstanden werden:

Optimal wäre, wie bei einer Geradeausbremsung,

immer der Einsatz beider

Bremsen. Wer viel Erfahrung mit der Benutzung

der Hinterradbremse hat und sie

in jeder (Schreck-)Situation feinfühlig dosieren

kann, sollte sie auch einsetzen.

Wohl dosiert schadet ihre stabilisierende

Wirkung auf keinen Fall. In bestimmten

Fahrsituationen ist der Einsatz der Hinterradbremse

in der Kurve sogar von Vorteil.

Und zwar immer dann, wenn die Fuhre

sich im instabilen Bereich befindet. Das

ist nicht nur beim Wenden vor der Eisdiele

oder im Stop-and-go-Verkehr der Fall.

Auch eine sehr enge Kehre, insbesondere

auf der Kurveninnenseite, muss zwangsläufig

so langsam befahren werden, dass

hier, um eine stabile Linienkorrektur zu

vollziehen, nur die Verwendung der Hinterradbremse

in Frage kommt.

Das Bremsen in der Kurve ist keine Hexerei,

sondern das effektivste Notmanöver,

um einen Abbau der Geschwindigkeit

und/oder eine Veränderung der Kurvenlinie

zu schaffen. Deshalb: Jeder Motorradfahrer

müsste dieses lebensrettende

Handwerkszeug beherrschen. Wie so oft

gilt auch hier: Übung macht den Meister.

Bei uns im ADAC-Fahrsicherheitszentrum-Lüneburg

wird das Thema Bremsen

in der Kurve im Rahmen aller Motorrad-

Trainings behandelt. Und egal, ob lernen

oder vertiefen: Unsere Anlage bietet den

unschlagbaren Vorteil, solch ein Manöver

unter besten Rahmenbedingungen zu erproben:

kein (Gegen-)Verkehr, griffiger

Belag und fachkundige Anleitung.

Ist das nicht ein reizvolles Vorhaben

vor dem nahen Saison-Ausklang?

Alberto Salvagnini


BMW Motorrad

bmw-motorrad.de/

saisonfinale Freude am Fahren


LOS! ZUM

SAISONFINALE.

Jetzt kommt der Sommer erst richtig in Fahrt. Mit den neuen GS-Modellen von BMW Motorrad:

Die F 700 GS und F 800 GS meistern Straße und Gelände. Und die neuen Maxi-Scooter C 600 Sport

und C 650 GT werden die Stadt erobern. Entdecken Sie außerdem viele BMW Motorrad Modelle

in neuen Farben. Und ein weiteres Highlight ab dem Modelljahr 2013: ABS serienmäßig in allen

Maschinen von BMW Motorrad. Für den längsten Sommer Deines Lebens. Mehr auf

����������������������������

ERLEBE DIE NEUHEITEN VON BMW MOTORRAD.

AM 15.09.2012 BEI DEINEM BMW MOTORRAD PARTNER.

SERIENMÄSSIG.

ALLE MODELLE.

Bergmann & Söhne GmbH

Havelstraße 2

24539 Neumünster

Tel.: 04321/5586690

www.bergmann-soehne.de

BMW Motorrad

Zentrum Hamburg

Offakamp 10-20

22529 Hamburg

Tel.: 040/553 01 1500

www.bmw-motorrad-hamburg.de

Bert von Zitzewitz

��������������

Wangels 1

23758 Karlshof

Tel.: 04528/915 015

www.bvz.de

Raudzus Motorrad GmbH

Bredstedter Straße 1-7

25813 Husum

Tel.: 04841/898 917

www.raudzus.de

Bergmann & Söhne GmbH

Elmshorner Straße 81-83

25421 Pinneberg

Tel.: 04101/585 610

www.bergmann-soehne.de

Zweirad-Technik

Dieter Könemann e.K.

Harburger Straße 52

29640 Schneverdingen

Tel.: 05193/964 240

www.bmw-koenemann.de

�������������

Motorradtechnik GmbH

Stapelholmer Weg 10

24988 Oeversee

Tel.: 04630/90 60 0

www.motorradtechnik.de

Stüdemann GmbH

Merkurring 116

22143 Hamburg

Tel.: 040/640 43 29

www.stuedemann.de


26

- drei unscheinbare Buch-

WDWstaben, welche aber in

Europa für das größte Ducati-Treffen der

Welt stehen. (In den USA wird die Abkürzung

für Walt Disney World verwendet.)

Den Anfang machte das World Ducati

Weekend 1998, da lud die Marke aus Bologna

erstmals zur gemeinsamen Feier auf

die Rennstrecke Santamonica in der Nähe

von Rimini dicht bei der Adriaküste ein.

Ursprünglich war ein zweijähriger Rhythmus

vorgesehen, aber zweimal wurde die

Party um ein Jahr verschoben, so dass

heuer die siebente WDW anstand. Warum

„die“? Mittlerweile heißt das Treffen World

Nachbericht

Die große DUCATI-SAUSE

World Ducati Week in Italien

Ducati Week, obwohl es nur von Donnerstag

bis Sonntag geht. 2004 hatte man versucht,

die Veranstaltung auf sieben Tage

auszudehnen, was sich aber nicht bewährt

hat. Nun ist es ein verlängertes Wochenende

von Donnerstag bis Sonntag.

Dreh- und Angelpunkt sind wie immer

Fahrerlager und Rennstrecke gewesen.

Für die vier Tage hatte Ducati wieder ein

Desmo-Welt im

Fahrerlager von Misano.

Für vier Tage das Tor

zur Ducati-Welt

volles Programm zusammengestellt - da

sollte für jeden etwas dabei sein: Zuschauen,

machen lassen, selber mitmachen

- alles war möglich.

Im Fahrerlager waren diverse Stände

aufgebaut. Dort präsentierten sich Firmen

wie Pirelli, Arai, Dainese, Nilox, TIM, Lamborghini

und andere und boten teilweise

ihre Waren zum Verkauf an. Auch Audi als

neuer Ducati-Besitzer war selbstverständlich

vertreten.

Dazu gab es diverse Serviceangebote,

wie die Ducati-Werkstatt, in der man zu


Wer wollte, konnte sein Fahrwerk kostenlos

von Profis einstellen lassen

reduzierten Stundensätzen Inspektionen

und Reparaturen durchführen lassen

konnte. Der Fahrwerkseinstellservice von

Öhlins war hingegen genauso kostenlos

wie die Helmpflege.

Unter dem Motto „Ducati Garage Contest“

wurden in einem Zelt umgebaute

Motorräder ausgestellt. Aber hey, man:

Das ganze Fahrerlager war voll mit umgebauten

Ducatis. Doch hier durfte man die

Schönste wählen. In der „Ducati Historical

Zone“ waren ehemalige Rennmaschinen

aus Bologna zu bewundern. Die 750 Imola

von Paul Smart zog genauso die Blicke

auf sich wie ein 500er GP-Prototyp mit

Zahnriemenantrieb oder die Superbikes

von Carl Fogarty, Neil Hodgson und Troy

Bayliss. In der „Ducati University“ boten

Vorträge einen Einblick in die Technik und

Entwicklung von Ducati.

Viel interessanter war aber die Aktion.

Diverse Ducati-Rennteams präsentierten

sich im Fahrerlager und auf der Rennstrecke:

Die Ducati-Werksmannschaft

aus MotoGP war genauso vertreten wie

die Superbike-Rennställe Althea Racing,

DFX Pata, Effenbert Liberty Racing, Red

Devils Roma und Sviluppo. Bei den Autogrammstunden

schrieben sich die Piloten

die Finger wund, auf der Piste zeigten sie

Ducati-Week 27

ihr Können mit der bewährten

1198 und der neuen 1199 Panigale:

schnelle Runden, Wheelies,

Stoppies, Burn Outs.

Besser konnten das nur noch

die Fahrer der Stunt Show. Die

zeigten ihre Kunststücke auch auf der

schweren Diavel.

Die Ducati-Rennfahrer nutzten die

WDW gleichzeitig für Testfahrten. So saß

Carlos Checa das erste Mal auf der Panigale

und konnte sich einen Eindruck von

dem neuen Superbike verschaffen. Auch

Troy Bayliss, der zur Zeit noch bei Ducati

als Testfahrer angestellt ist, drehte fleißig

seine Runden mit der 1199. Der Australier

ist maßgeblich daran beteiligt, das neue

Superbike für die nächste Saison konkurrenzfähig

zu machen.

Bei der prallen Sonne waren kalte

Getränke und ein schattiges

Plätzchen sehr gefragt

Im Rahmen der Ducati Desmo Challenge

wurden zwei Rennen ausgetragen,


28

�������������������

�������������

������������

������������

������� �������

�����������������

�����������������

�����������������

Bei den Autogrammstunden der Rennfahrer

herrschte großer Andrang.

im Zuge der Ducati Riding Experience

wurden Fahrtrainings abgehalten, und es

existierte die begrenzte Möglichkeit, mit

dem eigenen Motorrad ein paar Runden

zu drehen. Hierfür war eine vorzeitige On-

Ducati-Week in Rimini

line-Anmeldung notwendig. Daneben

gab es noch Minimoto-

Rennen, und Freestyl-Artisten

zeigte ihr Können.

Zu den Höhepunkten der

WDW zählten die Beschleunigungsrennen

am Samstagabend.

Hier traten die

Ducati-Rennfahrer im Shot Out-

Modus auf Diavels gegeneinan-

der an. Ins Finale kamen Troy Bayliss und

Valentino Rossi. Das Entscheidungsrennen

gewann der Australier mit 0,023 Sekunden

Vorsprung. Für Rennfans wurde

also viel geboten.

Mehrere Stuntmen zeigten ihr

Können auf verschiedenen

Ducati-Modellen. Auch die

schwere Diavel eignet sich

offensichtlich hierfür.

Bella machina - bella donna, im

Fahrerlager gab es viel zu sehen,

und die Ducatisti hatten ihren

Spaß.

Zu den weiteren Angeboten gehörten

Taxi-Fahrten im Audi R8 auf der Strecke.

Für Testfahrten im normalen Straßenverkehr

standen aktuelle Ducatis zur Verfügung.

Hier wurde in geführten Gruppen

gefahren. Dazu gab es die Möglichkeit,

mit dem eigenen Motorrad an geführten

Touren in der Umgebung teilzunehmen.

Freitag, Samstag und Sonntag war das

Fahrerlager stets gut gefüllt. Manche Programmpunkte

waren regelrecht umlagert,

während einige andere weniger Interesse

erzeugten. Unter den zahlreichen Motorrädern

waren immer wieder schöne Umbauten

und interessantes Zubehör zu

entdecken. Neben den Bellas auf zwei Rädern

gab es auch viele hübsche Frauen zu

sehen (vermutlich auch schöne Männer,

aber dafür fehlt mir das Auge). Die Ducatisti

erfreuten sich an dem Gebotenen und

dem schönen Wetter. Innerhalb der Boxengasse

hatte Ducati einen Outlet-Shop

eingerichtet, in dem es manche Artikel

deutlich preiswerter als beim regulären


30

Händler zu erstehen gab. Da konnte man

sozusagen den Eintrittspreis wieder herausholen.

Die Tickets für die WDW kosteten

zwischen 20 und 80 Euro.

Ein Teil des WDWs spielte sich außerhalb

der Rennstrecke ab. In Riccione, Cattolica

und Misano gab es weitere Events

wie Open Air Konzerte, Speed Show und

Beach Party. Viele Besucher verbrachten

nur ein paar Stunden beim WDW selbst

und gestalteten den Rest des Wochenendes

im Umland. Die Auswahl war groß:

Das naheliegende Meer lud zum Baden

ein, und das hügelige Hinterland ist ideales

Motorradterrain. Interessante Ziele in

naher Umgebung gab es mehr als genug:

Ducati-Werk in Bologna (Besichtigung 8

Nachbericht

Die Freestyle-Artisten zeigten atemberaubende Sprünge in

schwindelerregender Höhe auf zwei und vier Rädern.

Eindeutig nicht zur Nachahmung empfohlen.

Euro), Morbidelli-Motorradmuseum in

Pesaro, San Marino - die älteste Republik

der Welt mit Ferrari-, Auto-/Motorrad- und

Flugzeugmuseum sowie diversen anderen

Sehenswürdigkeiten, außerdem gab es

Beim Beschleunigungsrennen am

Samstagabend traten die Ducati-

Rennfahrer im K.O.-System

gegeneinander an. Auf der Ducati

Diavel galt es, die Viertelmeile

am schnellsten zu bewältigen.

Der deutsche Motorrad-Stuntman Michael Threin hat einen

Wheelie-Simulator gebaut, auf dem man sicher erste Erfahrungen mit

dem Einradfahren sammeln kann. In Misano machten viele

Ducati-Fans Gebrauch von dieser Möglichkeit.

eine spezielle Austellung über desmodromische

Ventilsteuerung.

So konnte jeder sein eigenes WDW gestalten

und den italienischen Sommer genießen.

Überall sah und hörte man

Ducatis. Vor fast jedem Café oder Hotel

der Umgebung parkten Maschinen aus

Bologna.

Das ganze Wochenende über

herrschte brütende Hitze an der Adriaküste.

Dementsprechend hoch war der Umsatz

an kühlen Getränken, auch wenn

diese nicht gerade preiswert waren. Im

Fahrerlager musste man für 0,5 Liter

Pepsi vier Euro bezahlen, da ist Benzin

doch noch richtig billig!

Laut Angaben von Ducati kamen

65.000 Besucher zur WDW. Vermutlich


hat man, so wie es auch im Rennsport üblich

ist, jeden Besucher pro Tag neu gezählt.

Das heißt, wenn 10.000 Ducatisti

alle vier Tage dort waren, wurden sie als

40.000 Ducati-Fans gewertet.

Um Motorraddiebstähle zu verhindern,

erhielten alle Teilnehmer ein nummeriertes

Armband, und ein entsprechendes

Band mit der gleichen Ziffer wurde an der

Pulverbeschichten

rund ums Motorrad

Thomas Nickel

Pestalozzistr. 26 · 25421 Pinneberg

Tel. 04101/20 93 78

Mobil: 0171/2 74 44 21

E-mail: pulvernickel@t-online.de

Maschine befestigt. Beim Verlassen des

Geländes wurde die Übereinstimmung der

Zahlen kontrolliert. Wir haben bei sehr

vielen Motorrädern auf die Bänder geschaut,

aber keine Nummer höher als

5.600 entdecken können. Laut Aussage

von Ducati kamen 40 Prozent aller Besucher

aus dem Ausland.

Ducati-Weekend 31

Bei den vielen Ducatis handelte es sich

größtenteils um Modelle aus den letzten

zehn Jahren. Überproportional vertreten

war die Monster-Baureihe.

Gabriele Del Torchio, der Präsident von

Ducati, nutzte das WDW, um die neuesten

Zahlen von Ducati zu veröffentlichen. Der

kleine Hersteller aus Bologna befindet

sich weiterhin auf Erfolgskurs. Im Zeitraum

Januar bis Mai 2012 konnten die

Verkaufszahlen von Ducati gegenüber

dem Vorjahr um zwölf Prozent gesteigert

werden. Der Umsatz wuchs sogar um

zwanzig Prozent. Im letzten Jahr hatte Ducati

mit 42.200 Motorrädern so viele Maschinen

wie noch nie produziert. Seit

2006 verdoppelte sich der Marktanteil der

Maschinen aus Bologna. Heute arbeiten

1.193 Mitarbeiter für Ducati. Das sind

zwar nur 150 mehr als 2006, aber der

Umsatz stieg seitdem von 305 auf 480

Millionen Euro.

Seit einiger Zeit stellt Ducati jedes Jahr

mindestens ein komplett neues Modell

vor, während manche andere Motorradhersteller

sich mit Neuheiten zurückhalten.

Vielleicht ist das ein Grund für den

Erfolg? Die nächste World Ducati Week

wird vermutlich im Sommer

2014 wieder auf der Rennstrecke

in Misano Adriatico

stattfinden.

Herman Jolink ist eingefleischter Ducati-Fan. Seit vielen Jahren bestreitet

er internationale Dragster-Rennen mit den Desmo-Motoren aus Bologna.

NEU GT 250i

21365 Adendorf

Higa Motorradhandel

Bunsenstraße 9

Tel. 04131 / 68 44 80

22547 Hamburg

Motorrad Graf

Luruper Hauptstr. 12

Tel. 040 / 39 90 78 66

29664 Walsrode

Motorradzubehör Schnell

Hannoversche Straße 49

Tel. 05161 / 713 17

Euer Reifenstützpunkt!

Luruper Hauptstr. 12 • 22547 Hamburg

Tel. 040 - 39 90 78 66 • Fax: 040 - 39 90 30 97

Viele Ducatisti ließen sich mit

ihren Idolen fotografieren - dazu

gehört für die ältere Generation

unbestreitbar Paul Smart, der vor

40 Jahren die 200 Meilen von

Imola gewonnen hat.


32

Wir geben es zu – die Kuh und ich

sind eher Warmduscher. Schieben

wir es mal auf das Alter – zusammen

sind wir 79 Jahre alt. Also

buchen wir Fähre statt selber schwimmen

und Dach über dem Kopf statt Zelten.

An einem Sonnabend, Ende Juli, rutschen

wir nach Hirtshals und sehen, was

Reise

ISLAND

für Warmduscher

die „Norönna“ ausspuckt

– so ca. 20

abenteuerliche, eingesaute

Motorräder. Eine,

die mit dem legendären

Namen einer Wüste,

lahmt ganz fürchterlich.

Die Kuh schaut nachdenklich.

Wir rollen trotzdem

drauf, ich beziehe eine

Vierpersonen Innenkabine

und treffe Collin aus Belgien

– er ist auf 1200 GS unterwegs. Das

Restaurant ist gut bestückt, bezahlbar –

der Duty Free Shop auch und so vergeht

der Tag.

Die Nacht ist nicht ganz störungsfrei –

in der Kabine haben alle außer mir, kräftig

Hirtshals – Warten auf „Norönna“

gesägt. Nach dem Frühstück kommen die

Shetland-Inseln in Sicht. Ich komme mit

einem Mädel aus der Crew ins Gespräch

– sie studiert und arbeitet im Sommer auf

der Fähre, 6 Wochen arbeiten, 2 Wochen

frei, 10 h pro Tag, freie Unterkunft, Verpflegung

und Kleidung bringen 2500 Euro

im Monat.

Abends, gegen 21 Uhr, rollen wir in

Thorshavn, Färöer Inseln, an Land und


machen bei Frau Jacobina Hansen, B&B,

fest. Es gibt noch Kaffee und Keks – das

Bett ist etwas kurz, aber sehr ok.

Frühstück um 8.30h – Frau Hansen

serviert gut und reichlich, exotisch

fleischlastig. Draußen ist es nass, Nieselregen,

Nebel und kalt – für einen Färinger

kein Problem – selbst die Hauskatze liegt

völlig ungerührt im nassen Gas. Also

Stadtbummel – alles sehr überschaubar.

Gegen18 Uhr klart es auf und wir nehmen

die Straße nach Kirkjubor und Syoradalur.

Tolles Licht und mystischer Ausblick auf

die Nachbarinseln. Zurück bei Frau Hansen

liegt schon wieder alles im Nebel.

Am nächsten Tag schüttet es richtig –

so gegen 11 Uhr wird es klar. Wir nehmen

Kurs West, fahren durch Täler und Tunnel,

über Berge und erleben dann ein Kinderfest

mit allem Zick und Zack – allerdings

findet es in einem Bach statt. Am Rand

stehen die Mütter mit Handtüchern und

wenn ein Kind allzu blau wird, fangen sie

es raus und ruffeln es ab. Die Fähringer

sind echt zäh es mögen so 14°C sein– ich

in den hohen Norden 33

An Deck der „Norönna“

lasse die ganze Zeit die Jacke zugeknöpft.

In einem Cafe turtelt

Collin mit einer Wandermaus –

da störe ich nur.

Sonne am Morgen – jetzt

wird der Kurs nach Osten genommen,

noch eine Nachbarinsel

umrundet. Es sind

erstaunliche 600 km auf diesen

winzigen Inseln zusammengekommen.

Am Nachmittag rollen

wir wieder auf die „Norönna“.

Später kommen noch ein paar

Wale vorbei, sonst ereignislos.

Um 5.30 Uhr wird geweckt –

zwei Stunden später begrüßt uns

Island mit kuscheligen 7°C, über Null versteht

sich. Es geht bergauf, Richtung

Egilsstadir – die Temperatur hingegen fällt

bis auf 3°C ab. Dann die Ringstraße, Nr. 1

im Uhrzeigersinn – und schon werden wir

übermütig – die Nr.939 verspricht eine

Abkürzung über den „Öxi“ – 30 km

schmieriger Schotter, Serpentinen, 17%

Steigung rauf und wieder runter. Gelobt

sei die Nr.1 – die hat meistens

Asphalt. Die Landschaft wird grandios,

Bäche, Gletscher, Wasserfälle

und zunehmend Sonne. Ein Abstecher

zum Gletscher Flaajökull bringt

noch mal 20 km Schotter – bei

Sonne ist alles halb so wild. Eine

Wasserdurchfahrt lächelt uns an –


34

wir winken ab – als Norddeutscher weiß

man ja, was „Koole Feut un Norden

Wind…“ anrichten können. Abends ins

Reisebericht

Kinderfest auf Färöer: bis sie blau sind

Gästehaus Laerkjarhus – Einzelzimmer,

perfekt und sauber. Es

fallen noch acht Franzosen ein

– unterhaltsam und laut.

Gegen 6 Uhr werde ich vom

Regen wach. Mein Frühstück,

Tee, Skyr (ein leckerer, fester

Joghurt), Haferkeks und

Marmelade schmeckt

dann gar nicht. Es

schüttet den ganzen

Tag – über Höfn,

Vik durch eine

Geröllebene

bis zum GletscherseeJökulsarlon


kleine Eisberge auf

dem Weg zum Meer.

Es schüttet heftig –

da bleibt sogar der

Helm drauf und die

Kamera im Tankrucksack.

Collin

fährt gegen den Uhrzeigersinn

– wir tauschen

nachher Fotos.

Abends dann das Gästehaus

Stora Mörk III –

wunderbar und warm.

Die Wirtin steht gut im Futter

und so ist denn auch das

Abendessen. Ein Paar aus Berlin,

ein Schweizer und ein Isländer

– der Abend ist gerettet.

Wunderbar geschlafen – wieder Einzelzimmer,

obwohl ich für die ganze Reise

Schlafsackunterkunft gebucht hatte. Die

Sonne scheint – zurück zur Nr. 1 fahre ich

Wasserfall auf Färöer

an drei beachtlichen Wasserfällen, Seljalandsfoss,

vorbei. Gestern im Regen habe

ich die gar nicht wahrgenommen – war

auch ziemlich fertig. In Selfoss auf die Nr.

38 und zur Nr.427, die Küste lang. Zur Ab-


wechslung mal

etwas Sand statt

Schotter. Ein Geothermalgebiet

bei Kleivarvatr –

da könnte man

die Schäden von

„Koole Feut …“

wieder beheben.

Eine Trockenanlage für Schellfischköpfe

macht mich nachdenklich – wer braucht

so etwas. Später erfahre ich, dass damit

Afrika ernährt wird.

Reykjavik naht – wir haben bei der

Heilsarmee eingecheckt. Das wird ein international

(Italien, Frankreich, Japan) besetztes

6-Bettzimmer. Alc ist nicht erlaubt,

aber so gegen 21.30 Uhr schaut ein

Knecht ins Zimmer und fragt, ob auch

wirklich alle genug für die Nacht gebunkert

haben. Warum wir so früh auf dem

Zimmer sind – es ist Sonnabend, draußen

ist jeder blau und die Isländer sind nicht

unbedingt rücksichtsvoll.

Isländer

nenzler durch. Auf die

Nr. 1 Richtung Borganes

– Isländer fahren auch

Motorrad, Sonntagmorgen

auf der Harley, zur

nächsten Tanke. Die

sind hier ziemlich weit

auseinander, 50 – 70

km, und vollständig

ausgerüstet mit Restaurant

und Minimarkt.

Zum Abend noch mal

30 km Schotter auf Nr.

711 zu Gästehaus Osar,

wieder feines Einzelzim-

Island 35

Raus aus

Reykjavik – für

mich die Enttäuschung

der

Reise – ich

nehme wirklich

gern einen, aber

hier gehe ich

glatt als Absti-

Bären *** Hotels -

einfach “bärenstark”

Oberharmersbach im Schwarzwald

Ein von T-Mot empfohlenes

Biker-freundliches Hotel

Dorf 35 - 77784 Oberharmersbach

Tel. 07837 / 9288-0

www.baeren-oberharmersbach.de

mer. Es ist ein altes Bauernhaus, der

Bauer schaut ziemlich lange auf die Kuh

und fragt, was so etwas in Deutschland

kostet. Die Wiese runter ans Meer – auf

einer Sandbank lungern ca. 50 Seehunde

rum. Der Bauer hat unten eine Hütte – da

übernachtet er im Sommer und passt auf,

dass sich der Fuchs nicht an den Eiderenten

vergeht – deren Federnester sind

seine dritte Einnahmequelle.

Ein Paar aus Israel ist mit dem Rucksack

unterwegs – solche Abende eröffnen

Blickwinkel, die nicht unbedingt mit der

Fischköpfe für Afrika


Wyk

Cuxhaven

Bremervörde

15

Deine Suzuki Vertragshändler erwarten Dich mit:

12

Handewitt/

Weding

Heide

Wilster

Drakenburg

2

Stade

Scheeßel

Husum

Rendsburg

4

1

Neumünster

6

Buxtehude

Tornesch

8

ausgereifter Technik

großem Zubehör-Programm

guter Beratung

ausgezeichnetem Service

14

Kiel

9

10 11

Bad Oldeslohe

Hamburg

Soltau

3

Bergen

Karlshof

Lübeck

13

Borstorf

Embsen/

Lüneburg

7

5

Lauenburg


„Mach

Deinen

Deal!“

Suzuki Schätzchen-Wochen

Nur bis 30.09.2012!

Deutschlands größter Verkauf von Lager- und Vorführmodellen!

Dein Suzuki Vertragshändler bietet Dir den besten Motorrad-Deal dieses Sommers: Ausgewählte

Suzuki Top-Fahrzeuge, Modelljahre 2011 und älter, zu knallhart kalkulierten Preisen. Sichere Dir

�����������������������������������������������������������������������������������������������������

����������������������������������������������������������

����������������������������������������������������������������������������������������������������������� www.suzuki.de

1_����������������������������������������������������������������������������������������������������������

2_������������������������������������������������������������������������������������������������

3_����������������������������������������������������������������������������������������������

4_����������������������������������������������������������������������������������������

5_����������������������������������������������������������������������������������������������������������

6_�����������������������������������������������������������������������������������������������

7_���������������������������������������������������������������������������������������������������

8_�������������������������������������������������������������������������������������������������������������

9_������������������������������������������������������������������������������������������������

10_�������������������������������������������������������������������������������������������������������

11_��������������������������������������������������������������������������������������������������������

12_��������������������������������������������������������������������������������������������

13_��������������������������������������������������������������������������������������������������

14_������������������������������������������������������������������������������������

15_��������������������������������������������������������������������������������������������������������

� ��������������������������������������������������������������������


38

Motorradland Motorradland Sauerland Sauerland

Info: Info: 02962-97907-0

02962-97907-0

Geführte Touren,

Garage, Werkstatt,

Trockenraum -

alles da!

Jetzt

buchen!

Hotel Hotel Bigger Bigger Hof

59939 Olsberg

www.bigger-hof.de

Geothermie,

Halbinsel Reykjanes, Island

Island

www.HIGA.de

Berichterstattung

unserer Presse

übereinstimmen.

9°C am Morgen –

keine Eile also. Wir

nehmen die Nr.711

zur Felsenburg Borgarvirki

– ganz klein,

bergauf, bergab und

fein geschottert. Irgendwann dann wieder

die Nr.1. Bei Var-

mahlid auf die Nr 76

an der Küste entlang

um die Halbinsel

Skagi, durch ein

paar Einspurtunnel

mit Ausweichbuchten

über Dalvik zum

Gästehaus Skeiö.

Die Wirtin ist Deutsche

und der Liebe

wegen hier hängen

geblieben. Außer mir wohnt noch eine

Frau hier. Sie brauchte mal Abstand vom

Alltag und hat an einem Aufforstungsprojekt

teilgenommen – netter Abend.

Die Wirtin hats drauf – sehr feines

Frühstück mit selbstgebackenem

Brot. In einem Kinderwagen

räkeln sich zwei fette Kater – ein

paar Kinder wieseln auch rum –

man mag gar nicht aufstehen.

Bei Akureyri erreichen wir wieder die

Nr.1 – bald darauf eine Vollbremsung –

Collin kommt entgegen – er hat für die

Runde etwas mehr Zeit eingeplant und

will noch in die Westfjorde.

Der Wasserfall Godafoss ist zwar nicht

sehr hoch, aber ungemein eindrucksvoll

– wie eigentlich alle Flüsse hier, schäumendes

Wasser, grau, wohl wegen der

Bodenerosion. Schon Mittags am Ziel –

Myvatn, der Mückensee. Die Unterkunft

ist unterirdisch -sechs Betten auf 10 qm

und riecht nach Tigerkäfig. Die Mädels an

der Rezeption sind einsichtig und für

mein zartestes Lächeln gibt’s wieder eine

Einzelkammer in der Angestelltenunterkunft.

Die Gegend ist Geothermalgebiet

und im “Myvatn Nature Bath“ kann man

sich bei ca.40°C im blauweißen Wasser

garen lassen.

Abends ist ein Grillfest der Angestellten

– Saisonkräfte aus den verschiedensten

Ländern –ich schwatze länger mit

einem Iren – eigentlich hatte nur seine

Freundin einen Arbeitsvertrag – da er

aber alles kann, wurde er Universalreparierer,

zuerst gegen Kost und Logis, nach


Hafen von Gjogv, Färöer

ersten Erfolgen gibt’s jetzt auch

Lohn. Die Mücken wollen auch mit

grillen – mein Autan nötigt ihnen nur

ein Lächeln ab.

Morgens Strahlewetter – das Futter

aus der Kombi kann endlich raus.

Rundfahrt durch das Geothermalgebiet

– überall zischt Wasserdampf,

wird aus mehreren Quellen gesammelt

und zu einem Kraftwerk geführt und zu

Strom gemacht. Maximal umweltfreundlich,

allerdings auch geruchsintensiv, so

ein bisschen nach Vorhölle.

Irgendwann kommt ein Abzweig auf

die Nr.901 – 50 km Schotter – nur zwei

Fahrzeuge begegnen mir. Wieder auf der

Nr.1 treffe ich zwei GS-Fahrer, die die Motorräder

per Frachtschiff ins Land gebracht

haben – sie selbst sind dann

hinterher geflogen. Das spart fünf Tage.

Aus purem Übermut nehmen wir noch

die Schleife Nr.925-927, Schotter mit

Spurrillen und schaffen es dann tatsächlich,

uns grässlich zu verfahren. Abends

dann das Gästehaus Skipaläkur in Egilstadir.

Wieder Einzelzimmer in einer vollständig

eingerichtet Wohnung mit

Bildern, Fotoalben, usw. – keine Ahnung,

wo die ursprünglichen Bewohner sind.

für Warmduscher 39

Frühstart um 5.30 Uhr - 3°C

zum Abschied – es sind noch

27 km im dichten Nebel bis

zur Fähre. Wir treffen einen

Holländer auf KTM – hat unterwegs

reichlich Anbauteile

eingebüßt. Vier Italiener aus

Verona auf Vespas nötigen uns einigen

Respekt ab.

Mit in der Kabine Vater und Sohn

auf Multistrada –wir haben uns unterwegs

mehrmals gesehen und

können jetzt zwei Tage den Urlaub

verdauen. Motorradbedingt sind sie

kaum Schotter gefahren – haben

dafür andere Dinge gesehen. Rückreisen

machen mich immer wehmütig – grauer

Himmel, noch nicht einmal Wale.


40

Myvatn Nature Bath

Ich treffe einen Östereicher, Rentner,

auf Tenere 1200. Die Islandreise hat er an

eine Ost see umrundung angeschlossen. Er

ist geschieden – die Tochter passt auf

Haus und Hund auf. Ein Paar aus Essen

auf SV650 sind einmal komplett die Nr. 1

gefahren – Ihr hat es nicht so gefallen –

Er würde gern mit einem leichteren Motorrad

wiederkommen. Ich stimme Ihm zu

– die Kuh hört es ja nicht.

Pünktlich in Hirtshals – die Kuh ist genauso

eingesaut wie die Krads vor zwei

Wochen. Die letzten Kronen investieren

Reisebericht

Abtrocknen, wenn sie gar sind

wir in ein Hot Dog für mich und Sprit für

die Kuh – die 450 km bis ins gelobte Land

darf sie dann mal wieder richtig wetzen.

Wer auch will – die Fähre und Unterkünfte

wurden bei Contras Travel gebucht.

Dort werkelt eine fleißige Biene

–zu beanstanden war lediglich der Tigerkäfig

in Myvatn. Im Sommer 2011 waren

die Preise moderat auf Deutschland – Ni-


Geothermie bei Myvatn, der letzte Raucher

veau, Alc ausgenommen. Dagegen kann

man aber auf der Fähre günstig bunkern.

Für Leute, die unserer norddeutschen

Sprache nicht mächtig sind: „Koole Feut

un Norden Wind mok en krusen Büdel un

Als SCHRIFTSTELLER-BELOHNUNG

bekommt Wilfried Baum das

Dr. Wack-Set

zugeschickt und

erhält ein

kostenloses

Jahres-Abo

KRADBLATT.

Island 41

lütten Pint“ soll ausdrücken, das Urinieren

mit Motorradklamotten extrem

schwierig wird.

Text und Fotos:

Wilfried Baum

Myvatn, Spalte Storagja


42

Stiefel für die Rennstrecke

otorrad fahren auf einer abgesper-

Mrten Rennstrecke ist nach Meinung

mancher Kradler sicherer als im

öffentlichen Straßenverkehr. Da steckt

wohl das sogenannte Körnchen Wahrheit

drin. Es liegt aber hauptsächlich daran,

dass bei Unfällen meistens kein anderer

Fahrer beteiligt ist, es weitläufige Sturzzonen

gibt und im Falles eines Falles

immer ruckzuck Sanitäter und Ärzte am

Sturzort sind, die bei Renntrainings

immer bereit stehen. Optimale Schutzkleidung

ist auf jeden Fall trotzdem

wichtig, denn zu Stürzen, die meist

glimpflich verlaufen, kommt es oft.

Neben einer vernünftigen Kombi, einem

guten Helm und Handschuhen gehören

richtige Rennstiefel unbedingt dazu.

Zwei Modelle haben wir uns mal näher

angeschaut. Der „Estoril“ des Herstellers

iXS kostet 260 Euro und besteht aus

Microfiber. Eine Besonderheit ist der

zusätzliche Waden- und Schienbeinschutz

aus Kunststoff, der mittels einer

Ratsche rundum eng angelegt werden

Der Kunststoffschutz

ist weit runterklappbar

kann. Darunter befindet sich der variable

Klettverschluss, mit dem der Stiefel

zunächst an die Wade angepasst wird.

Die Magnesium-Zehenschleifer sind austauschbar

und die Gummisohle ist

Produktvorstellung

Modell GP für 200 Euro Modell Estoril für 260 Euro

hitzebeständig und abriebfest. Das Netzinnenfutter

aus 100 % Polyester sorgt

auch an heißen Tagen für ein

angenehmes Tragegefühl und die

Fersenverstärkung aus Kunststoff gibt

zusätzlichen Schutz. Es empfiehlt sich,

die Estoril im Laden anzuprobieren, um

lästiges Hin- und Hersenden zu vermeiden,

denn sie fallen ein bis zwei Nummern

kleiner aus als andere Stiefel.

In den POLO-Shops gibt es für 200

Euro den FLM GP Sportstiefel. Im Vergleich

zum Estoril wirkt er weniger steif

und vermittelt ein komfortableres

Mesh-Innenfutter

Tragegefühl. Er ist mit einem

luftigen Mesh-Futter ausgestattet

und hat (wie auch der Estoril)

eine Komfort-Innenpolsterung

an den Knöcheln. Das Obermaterial

besteht aus Mikrofaser. Stabiler

Fersenschutz und eine

Hartschale als Schienbeinabdeckung

sorgen für Sicherheit

und neben den wechselbaren

Zehenschleifern befinden sich an

den Außenseiten der oberen Stiefelränder

noch abnehmbare Schleifpads, die

mittels Klett angebracht sind. Damit

empfiehlt sich der GP-Stiefel besonders

für die Hanging-Off-Fraktion.

Torsions-Control-System

Ratschenhebel zum

engen anlegen


ZZR 1400

Aluminium-Monocoque-Rahmen

Kawasaki TRaction Control)

mit drei Betriebsarten

20097 Hamburg

Helge Hoffmann

Hammerbrookstr. 43

Tel. 0 40 / 689 98 66-00

www.Kawasaki-hamburg.de

Das neueste Flaggschiff von Kawasaki ist eine ultimative Mischung

aus fantastischem Fahrspaß und absoluter Alltagstauglichkeit.

Dieses Motorrad ist zum einen das Serienmotorrad mit der weltweit

schnellsten Beschleunigung. Zum anderen gewährleisten das

überlegene Handling und die ausgewogene Leistungsentfaltung

(dank innovativer Technologien und zahlreicher Kom fort -

merkmale), dass sich der Fahrer auf engen, kurvigen Bergstraßen

ebenso zu Hause fühlt wie auf einer schnell gefahrenen

Autobahnstrecke oder im dichten Stadtverkehr. Die ZZR 1400 ist

das Sporttourer-Spitzenmodell von Kawasaki. Ihre überlegene

Leistung macht sie zum Nonplusultra aller Sporttourer-Bikes.

1441 ccm, ABS serienmäßig, maximale Leistung mit RAMair

154,5 kW (210 PS) bei 10.000 U/min

VERTRAGSHÄNDLER IN IHRER UMGEBUNG:

20539 Hamburg

Helge Hoffmann

Billhorner Kanalstr. 56-58

Tel. 0 40 / 219 710-0

www.Kawasaki-hamburg.de

23560 Lübeck

TurboMaxx

Mönkhofer Weg 98

Tel. 04 51 / 58 230 - 11

www.turbomaxx.de

25693 St. Michaelisdonn

Heller u. Soltau oHG

Johannßenstr. 37

Tel. 0 48 53 / 8 00 90

www.HE-SO.de

24222 Schwentinental

MRetta

Preetzer Chaussee 175

Tel. 04 31 /26 09 07 80

www.mretta.de

25899 Niebüll

Zweirad Center Jansen

Hauptstraße 8

Tel. 0 46 61 / 49 80

www.zweirad-janssen.de

21380 Artlenburg

Jens Oldenburg Zweiräder

Lorenz-Müller-Str. 1

Tel. 0 41 39 / 73 66

www.jens-oldenburg.de

24588 Hennstedt-Ulzburg

GEFU Bike GmbH

Hamburger Straße 33

Tel. 0 41 93 / 888 755

www.Gefu-bike.de

27389 Lauenbrück

Team Wahlers GmbH

Schmiedeberg 7

Tel. 0 42 67 / 95 470

www.team-wahlers.de

22145 Hamburg-Stapelfeld

Motbox

Stormarnring 30

Tel. 0 40 / 67 56 39 50

www.motbox.de

24782 Büdelsdorf

Moto-Service-Knabe

Usedomstraße 8

Tel. 0 43 31 / 4 38 27 72

www.moto-service-knabe.de

28279 Bremen

Akashi Bike Store

Julius-Bamberger-Straße 6

Tel. 04 21 / 83 60 60

www.akashi-bikestore.de


Generationswechsel

BMW R 1150 R mit TripTeq Fox

Früher war alles besser - ja ja, die

schlauen Sprüche der Alten. Aber

immerhin gab es früher so gute

Sachen wie z.B. Schweinebraten ohne

Antibiotika-Overkill und bezahlbare

Motorräder mit Beiwagen. Um so schöner

die Feststellung, dass es Beides

auch heute noch gibt - wenn auch nicht

an jeder Straßenecke. Man muss schon

die Augen aufmachen und findet erste-

BMW K 1600 GT

Probefahrt aller Modelle

kurzfristig möglich!

SEIT 25 JAHREN KOMPETENZ,

SERVICE UND ERFAHRUNG.

IHR BMW-VERTRAGSHÄNDLER

IM NORDEN HAMBURGS.

ren dann beim Biobauern, das Gespann

beim freundli chen Gespannbauer.

So übergab mir Anfang Juli der Trip-

Teq -Vertragshändler Manfred Dettmers

aus Edewecht bei Oldenburg (www.joytek.de,

Telefon 04405/4505) für mehrere

Tage ein BMW R 1150 R Gespann mit

dem Beiwagen „Fox”. Tolle Sache! Nicht

nur, dass ich sowieso an fast allen Fahrzeugen,

bei denen die Nase im Wind

Die Roller sind da !!!

hängt, meinen Spaß habe - Gespannfahren

bietet aufgrund der ungewöhnlichen

Fahrdynamik noch mal einen Extra-Reiz

dem manch einer völlig erliegt.

TripTeq kannte ich bisher allerdings

nicht. Die Niederländer verfolgen mit

ihren Gespannen den mir persönlich

sehr sympatischen Weg, auch für Otto-

Normalverdiener erschwingliche Beiwagen

anzubieten. Klar, Highend-Gespanne

Aktuelle gebrauchte Motorräder unter www.stuedemann.de

��������� ����

��������������

�������������

���������������������

��������������������

������������������

�����������������

����������������


von Ruko, Side-Bike oder

Armec sind absolut faszinierend

- nur könnte ich mir die

nicht mal gebraucht leisten. Ich

fahre ja auch nur Fiat statt Porsche.

TripTeq bietet dem bastelfreudigen

Kunden hingegen

kostengünstige Komplettumbausätze

inkl. TÜV-Gutachten

für die Selbstmontage an. Das

ist doch mal was und dank

umfassender bebilderter Bauanleitung

fühlt man sich fast

wie bei Ikea. Natürlich kann

man sich die Beiwagen aber

auch beim Händler seines Vertrauens

montieren lassen oder

dort komplette Gespanne kaufen.

Den Fox-Umbau-Kit mit dem

formschönen GFK-Boot gibt es

unlackiert bereits ab 4.590

Euro, wer es noch günstiger

haben möchte, greift zum Trip-

Teq Heeler aus schlagzähem

Thermoplast-Kunststoff, der

ab 3.490 Euro zu haben ist.

Über diverses Zubehör oder Umbauten

wie eine Einstiegsklappe lässt sich der

Preis natürlich wie überall um einige

Euro nach oben korrigieren, absolut not-

TripTeq-Gespann 45

wendig für den Gespann-Spaß sind die

Extras aber nicht. Serienmäßig gibts die

Feuerverzinkung des Beiwagen-Rahmens

sowie wartungsfreie Gelenkköpfe.

Und wie fährt sich so ein Low-Cost-

Gespann? Ich muss sagen, ich war ein

wenig skeptisch. Zwar macht alles einen

soliden, sauber verarbeiteten Eindruck,

leistungsstarke Gespanne kommen

sonst aber meist mit aufwendiger Vorderradschwinge,

rundum Autobereifung,

Beiwagen mit Vierpunktbefestigung oder

gar komplett eigenem Rahmen. Und die

Eine völlig neue Perspektive

BMW R 1150 R hat immerhin 84 PS und

ein fettes Drehmoment - trotzdem

belässt es TripTeq beim serienmäßigen

Telelever mit dem originalen Motorrad-

Pneu als Vorderrad führung. Hinten

rotierte beim Testgespann eine Smartfelge

mit einem 155er Autoreifen , bei

den BMW R 850/1100 Modellen kann

man das Serienrad beibehalten. Vorteil

der ganzen Sache: TripTeq-Gespanne

lassen sich für den wahlweisen Betrieb

einsetzen - und das ganz legal! Nur rund

15 Minuten dauert der Umbau

Gespann/Solo und auch das Hinterrad

ist dank Einarmschwinge bei Bedarf

schnell gewechselt. Laut Manfred nutzen

allerdings die meisten seiner Kunden

diese Option nicht und stellen dem

Gespann eher eine Solomaschine zur

Seite. Auch gut - früher fehlte vielen

dafür die Kohle, Autos waren nicht

R 1150 R und Fox harmonieren


46 Fahrspaß...

Einsteigen will geübt sein,

aber dann geht der Spaß los

bezahlbar und für

den Familienausflug

klöppelte

Papa dann den

Beiwagen ans

Krad.

Apropos Papa

- ich schwang

mich also in den

bequemen BMW

Sattel und

machte mich auf

den Weg zu meinen

Eltern. Die

sind nämlich bei

schönem Wetter

mit einem antiquierten

Enfield-

Gespann unterwegs

und da bietet

sich ein Vergleich

an - so von wegen „früher war

alles besser”...

Auf dem TripTeq-Gespann fühlte ich

mich schon nach wenigen Kilometern

trotz anfänglicher Zweifel sauwohl. Das

Gespann lässt sich ausgesprochen einfach

und gutmütig fahren. Manfred hat

mir glücklicherweise ein paar Gewichte

in den Beiwagen-Kofferraum gelegt,

denn das unbesetzte Boot kommt recht

schnell hoch. Es hätten ruhig noch 30 kg

mehr sein dürfen, denn alsbald gewöhnt

man sich eine flotte Gangart an. Der


Trick, das steigende Boot in Rechtskurven

mit einem beherzten Gasstoß niederzuringen,

funktioniert dank Boxer-

Power sehr gut. Das Gespann hält sauber

die Spur und lässt sich auch bei 110

km/h locker mit einer Hand am Lenker

führen. Beeindruckend stabil bleibt es

bei einer Vollbremsung aus dieser

Geschwindigkeit. An der BMW arbeitet

die serienmäßige ABS-geregelte Kombibremsanlage,

der Beiwagen kommt

ohne ABS aus. In Linkskurven verspürte

ich keine Kippneigung, obwohl ich recht

flott unterwegs war. Beim Linksabbiegen

sollte man das Gas allerdings nicht zu

abrupt aufreißen, denn das Vorderrad

verliert dann durch die Entlastung leicht

den Gripp und schiebt Richtung Kantstein

- Quadfahrer kennen das Phäno-

Unfall-Defekt Motorräder

Barankauf aller Marken, bundesweit!

� 0173/1910795 • www.crashbike-sales.de

men sicherlich. Zum bösen Ballern ist

das TripTeq-Gespann aber ja auch nicht

gemacht, da gibt es ge eignetere Kurvenräuber.

Die leichtgängige Lenkung wird über

eine Nachlaufverkürzung erreicht. Dazu

verbaut man einfach eine Nachlaufverkürzerplatte,

für wirklich gut angelegte

135 Euro Aufpreis, an der unteren

Gabelbrücke des Telelevers. Solo ließe

sich die BMW mit einem so kurzem

Nachlauf allerdings nicht sicher fahren,

beim wahlweisen Betrieb muss man also

mit deutlich höheren Lenkkräften rechnen

ode r die Platte beim Abbau des Seitenwagens

entfernen.

Das TripTeq-Gespann lädt zum Cruisen

ein. Der bewährte Boxer zieht ab

rund 60 km/h im letzten Gang angenehm

ruckfrei durch. Der Sitzplatz im Boot ist

trotz verhältnismäßig dünnem Sitzpolster

er staunlich bequem. Die gezogene

Langschwinge des Beiwagenchassis

federt auch auf schlechten Straßen komfortabel.

Etwas Übung braucht man

...auf drei Rädern

Feuerverzinkter Beiwagenrahmen, gezogene Langschwinge

47


48 TripTeq Fox

beim Ein- und Aussteigen,

denn man sitzt

wirklich tief. O-Ton des

11-jährigen Luca „Das

ist ja eine völlig neue

Perspektive” - recht

hat er! Und Spaß hatte

er natürlich auch am

Gespannfahren. Überhaupt

schafft so ein

Gespann schnell neue

Kontakte, nicht nur zur

Nachwuchsförderung.

Während sich selbst

beim geilsten Fighter-

Umbau kaum noch

jemand um dreht,

bekommt man als

Gespannfahrer Kopf -

Das Gespann macht von allen

Seiten eine harmonische Figur

Staufach hinter der

abschließbaren Rückenlehne

nicken und emporgere ckte

Daumen - schon erstaunlich!

Überschaubar blieb der

Spritverbrauch, den ich

vorwiegend bei Landstraßenfahrt

er mittelte: 6,45

Liter, 6,35 und 5,94 Liter

ergaben die drei Tankfüllungen.

Damit kann man

angesichts des Fahrspaßes

leben. Den Vollgastest

auf der Autobahn habe ich

bei 150 km/h, böigem Seitenwind

und unbesetztem

Boot aber abgebrochen -

das wurde mir doch zu

unheimlich. Nach oben

war aber noch spürbar

Luft. Als Dauer-Reisegeschwindigkeit

sind 120

km/h für Fahrer und Passagier

deutlich angenehmer. Man darf

die Maschine übrigens auch zu dritt nutzen,

denn der Soziusplatz ist voll tauglich.

Wer, z.B. als Familie, den Platz dauerhaft

nutzen möchte, sollte aber in ein

verstärktes Federbein investieren.

Neben dem Bausatz für die BMW

Modelle R 850/1100/1150 R/RS/RT/GS

mit TÜV Gutachten und R 12 00 GS/R mit

Einzelabnahme, gibt es von TripTeq auch

einen universellen Umbausatz. So findet

man die Beiwagen auch an MotoGuzzi,

Moto Morini, Hyosung und anderen

geeigneten Maschinen. Beratung dazu

gibts beim Fachhändler.

Und wie fällt der Vergleich mit der

antiquierten Enfield aus? Naja, wie zu

erwarten kann die TripTeq-BMW wirklich

alles besser. Nur der Sound, das Langhubfeeling

und die noch leuchtenderen

Augen der Passanten sprechen für den

Oldie. Am besten wäre es, beide im Stall

zu haben - solche Luxusprobleme gab es

früher auch nicht...

Marcus Lacroix


Kostenloser, privater

Kleinanzeigenauftrag

Es besteht kein Rechtsanspruch auf Veröffentlichung einer

Kleinanzeige! (nur bei bezahlten Anzeigen)

Anzeigentext bitte deutlich und in Druckbuchstaben

schreiben

________________________________

________________________________

__________________________________

__________________________________

_______________________________

________________________________

________________________________

________________________________

________________________________

Telefon: _____________________________

Bitte bei ausschließlicher Handy-Nr. / Wohnort

oder PLZ mit angeben!!!

Bitte ankreuzen:

Kostenlos: Anzeige erscheint nur im nächsten KRADBLATT

und ab 28. September (Hefterscheinungstermin) im Internet

5 Euro anliegend: Anzeige erscheint sofort im Internet,

im nächsten KRADBLATT und weiteren regionalen Motorrad-

Magazinen

25 Euro anliegend: Anzeige erscheint mit Foto sofort im Internet,

und mit Foto im nächsten KRADBLATT (Foto nicht vergessen)

Die telefonische Aufgabe von Kleinanzeigen

ist nicht möglich!

➧Online aufgeben: www.kradblatt.de

Oder per Post an: KRADBLATT

Auf dem Berge 26 • 28844 Weyhe

Die Aufgabe von Kleinanzeigen ist auch auf einem einfachen Zettel

oder Bierdeckel möglich! Spenden für unsere Kaffeekasse können

Jubel auslösen, erhöhen aber nicht die Erfolgschancen ...

Name/Vorn. _______________________________________

Straße____________________________________________

PLZ, Ort __________________________________________

_________________________________________________

Datum Unterschrift

Meine KRADBLATT-Bezugsquelle, bei Tankstellen bitte

Marke, Ort und Straße

________________________________

Anzeigenschluss für die September-

Ausgabe ist der 18. September 2012!

Erscheinungsdatum ist der 28. September 2012.

Noch kein Abo?

Bitte ankreuzen:

Neubestellung

Verlängerung

Adressänderung

Hiermit bestelle ich ein Jahres-Abo:

Der Betrag über € 20.-

(Ausland € 25.-) muss

in bar oder per Verrechnungsscheck

beigelegt werden!

Abzusenden an:

KRADBLATT -

Reinken GmbH

28844 Weyhe

Auf dem Berge 26

___________________________

Name

___________________________

Straße, Haus-Nr.

___________________________

PLZ, Ort

___________________________

Abo-Beginn Heft Nr.

______________________

Datum Unterschrift

Das Abo läuft nach 12 Monaten automatisch aus

und muss somit nicht gekündigt werden.

Mir ist bekannt, dass ich diesen Vertrag innerhalb

einer Woche gegenüber dem Verlag Reinken GmbH,

Auf dem Berge 26, 28844 Weyhe widerrufen kann.

Für die Wahrung der Frist genügt die rechtzeitige

Absendung des Widerrufes. Hiervon habe ich

Kenntnis genommen und bestätige dies durch meine

zweite Unterschrift:

________________________

Datum Unterschrift


50 Veranstaltungen

MOGO in Kiel am 2. September

Am 2. September 2012 startet der

13. MOGO in Kiel. In Zukunft bleibt der

1. Sonntag im September fester Termin

des Motorradgottesdienstes an der

Förde, kündigte MOGO-Pastor Erich

Faehling jetzt an. Bis 2010 fand der

MOGO Kiel zeitgleich mit der Kieler

Woche statt und wurde 2011 aus organisatorischen

Gründen in den Spätsommer

verlegt. „Der September-Termin

wird sich etablieren“, so Erich Faehling

(52), „de nn der Kieler MOGO bietet auch

im Spätsommer familiäre Atmosphäre,

ein sympathisches Fest und in der Regel

stabiles Wetter“. Erwartet werden rund

1000 Motorradfahrer und doppelt so

viele Schaulustige. Ausrichtungsort des

Motorradgottesdienstes ist die Evangelisch-Lutherische

Kirche St. Nikolai im

Zentrum der Kieler Innenstadt. Die Predigt

hält MOGO-Pastor Erich Faehling.

Die MOGO-Kultband „Soulfinger“ sorgt

für den musikalischen Rahmen. An -

schließend geht es auf den rund 40 Kilometer

langen Motorradkorso durch die

traumhafte Landschaft rund um den

Westensee in der Nähe von Kiel. Die

Freiwillen Feuerwehren der Gemeinden

Achterwehr, Felde, Westensee und

Rumohr unterstützen den MOGO seit

Jahren bei der Sicherung der Korsostrecke.

Rund 60 Helferinnen und Helfer aus

Schleswig-Holstein und Hamburg wer-

den für die Organisation des MOGO Kiel

im Einsatz sein. Die Polizei Kiel sorgt für

den reibungslosen Ablauf der Veranstaltung.

Das familiäre Abschlussfest wird

erneut auf dem Gelände des MOGO-

Sponsors TÜV Nord an der Segeberger

Landstraße in Kiel gefeiert. Hier erwartet

die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ein

attraktives Programm mit Musik und

Talks. Medienpartner des MOGO Kiel ist

der Radiosender NDR 1 Welle Nord, der

für Moderation und Musikprogramm

sorgen wird. Für eine anständige Verpflegung

ist gesorgt. Verschiedene

Anbieter geben Informationen rund um

das Thema „Motorrad“. Bernd Lohmann

(55), Geschäftsführer des MOGO:

„Der MOGO Kiel ist die nördlichste

Filiale des MOGO Hamburg. Der MOGO

an der Förde – das hat Charme.“

Ablaufplan im Überblick:

• 10 Uhr Beginn Aufstellung Motorräder

in Eggerstedtstraße – Kaffee, Klönschnack

und Verpflegung

• 13 Uhr Gottesdienst in St. Nikolai mit

Totengedenken

• Ca. 14.15 Uhr Start Motorrad-Korso

um den Westensee

• Anschließend Abschlussfest auf dem

Gelände des TÜV Nord, Segeberger

Landstraße 2a, Verpflegung, Kaffee,

alkoholfreie Getränke, Musikprogramm,

Talk...

Die BMW BikerDays Croatia finden vom

28. - 30. September im kroatischen

Rovinj statt. Bei diesem Fest unter der

spätsommerlichen Adria-Sonne treffen

sich aber nicht nur die Freunde der weißblauen

Marke. Zahlreiche Motorradfahrer

auch anderer Hersteller haben ihr

Kommen ebenfalls angekündigt. Auch

das Programm steht: Den musikalischen

Auftakt am Freitag wird die kroatische

Band DREAM PROJECT gestalten. Der

Sonnabend steht für verschiedene Touren

durch das Motorradparadies Kroatien

zur Verfügung. Außerdem wird

Stunt-Act Dirk Manderbach für eine Premiere

sorgen: Seine spektakulären

Stunts wird er erstmals mit einem eigens

umgebauten Dirtbike vorführen und das

Publikum begeistern. In der Cinema Traveller

Adventure Show zeigen Miriam

Orlandi ("Von Argentinien nach Alaska")

und die Alpenrocker (From East GO

BACK") ihre Multimedia-Shows. Am

Abend sorgen sowohl die deutsche

Gruppe SOCIAL IMPACT als auch die

ungarische Band GUNS`N

DESTRUCTION, eine der weltbesten

Guns`N Roses Tribute Bands, für gute

Italo-Treffen in

Mecklenburg

Das 2. Italo-Treffen findet vom

7. bis 9. September in Dobbertin

(PLZ 19399) statt. Der Ort liegt im

Naturpark Schwinzerheide mitten in

der Mecklenburger Seenplatte. Ab

Freitag kann am Gemeindezentrum

auf freier Wiese gezeltet werden.

WC´s und Duschen sind vorhanden.

Übernachtung im Heuhotel ist

ebenfalls möglich. Am Samstag

startet um 11 Uhr eine Ausfahrt

durch die Mecklenburger Seenplatte

mit einer Pause im schönen Städtchen

Malchow. Abends gibt es Live-

Musik und die Wahl der Miss Italo

Dobbertin 2012. Am Samstag und

Sonntag kann im Hotel "Zwei Linden"

ein ausreichendes Frühstück für 5

Euro eingenommen werden. Kaffee

und Kuchen, Getränke und Gegrilltes

gibt es natürlich auch.

Weitere Infos gibt es bei Guzzikalle

unter 015233953628 und

Guzzipeter unter 01716515192

sowie auf der Homepage www.Italienertreffen-dobbertin.de.

Unter der Telefonnummer

038736/41133 erreicht man die

Tourist-Info. Dort erhält man auch

Übernachtungsnachweise in der

Nähe des Treffens.

28. - 30. September - Rovinj ruft!

Stimmung. Außerdem wird ebenfalls am

Samstag der offizielle Song der BMW

BikerDays Croatia "BikersFeeling" von

Manuel TheBoyScout Mijalkovski live

performed. Was wäre ein solches internationales

Motorradtreffen ohne die passende

Erfrischung? Ebenfalls für eine

Premiere wird das kürzlich mit dem

European Beer-Award in Gold geehrte

dunkle Weißbier der Löwenbrauerei Passau

für die BMW BikerDays Croatia sorgen.

Dieses wird eigens dafür von der

MotoTurist d.o.o als Veranstalter importiert.

Weitere Informationen, downloadbare

Routenvorschläge und Buchungsmöglichkeiten

finden sich auf der Veranstaltungshomepage

www.bmw-biker -

days.info. Hier sieht man auch, dass

neben den zahlreichen Ausstellern nur

noch für ganz wenige Kurzentschlossene

die Möglichkeit eines eigenen Messestands

besteht. Und, last not least: An

jedem Veranstaltungstag besteht für alle

Teilnehmer freier Eintritt.

Weitere Infos: Motorrad-Presse.com,

Fred-D. Zagrodnik, Schreberstr. 16, D

– 14167 Berlin, Telefon 0177/3260277,

press@bmw-bikerdays.com


Im letzten Jahr fanden über 4000

Motorradfahrer und mehrere tausend

Schaulustige den Weg auf den Eutiner

Marktplatz und in die umliegende Altstadt.

So war es keine Frage für Händler

und Veranstalter (Fahrgemeinschaft

„Rödeldöös“ und Veranstaltungsagentur

„Kreativ+Konkret“), dass es eine

vierte Auflage des überaus gelungenen

Treffens geben wird: am Mittwoch, den

3. Oktober, Tag der deutschen Einheit,

von 10.00 bis 18.00 Uhr, werden verschiedenste

Ausstellungen und Akti-

vitäten rund um das Thema

Motorrad auf dem Marktplatz

und den umliegenden Fuß -

gängerzonen und Straßen der

Altstadt angeboten.

Zum Auftakt für das Kommende

bieten zahlreiche Cafés

und Restaurants am Marktplatz

ein Kradler-Frühstück zu

akzeptablen Preisen an. So

gestärkt, warten Messestände

mit neuen Maschinen zahlreicher

Hersteller auf das interessierte

Publikum. Hinzu kommen

Accessoire-, Teile- und

Zubehöranbieter, die vielfältige Kleinteile

für die „Zweiräder“ anbieten. Mehrere

Infostände vervollständigen hier

das Angebot. Zudem wartet die Veranstaltung

mit einer Ausstellung mit Oldtimer-Motorrädern

auf. Hier kann so

manche Rarität aus längst vergangenen

Zeiten bestaunt werden. Interessierten

Oldtimer-Besitzern wird empfohlen sich

vorab bei den Veranstaltern anzumelden.

Gleiches gilt für alle Bastler und

Sammler, die noch Zubehör und

Gebrauchtes zu „verscherbeln“ haben.

Wer aktiv werden möchte kann sich

bei den Veranstaltern im Info-Zelt auf

dem Marktplatz melden, um an verschiedenen

Aktivitäten teilzunehmen: In

Form einer gemütlichen „Fußgänger-

Veranstaltung 51

Motorradtreffen zum Saisonausklang in Eutin

Rallye“ kann die

Eutiner Innenstadt

erkundet werden.

Aber natürlich sollen

die Maschinen

auch bewegt werden!

Dazu bieten

die Veranstalter

sieben Ausfahrten,

mit ausgearbeiteten

Routenplänen,

in alle Himmelsrichtungen

zu

interessanten Ausflugszielen

an. Die

Interessierten können

frei unter den

ausgearbeiteten

Routen wählen

und die Strecken

nach vorgefertigten

Karten einzeln oder in Gruppen fahren.

Am Ende der Routen wartet ein Ziel,

bei dem sich die Motorradfahrer einen

Stempel abholen können, um an einer

Verlosung mit kleinen Sachpreisen teilzu-

nehmen. Auch in diesem Jahr bieten die

Veranstalter Live-Musik an. Ab ca.

14.00 Uhr wird das Duo „Velvet Sunset“

das Publikum für mehrere Stunden

unterhalten.

Um die Anfahrt zur Veranstaltung in

Eutin zu erleichtern, werden die

Anfahrtswege innerörtlich ausgeschildert.

Im direkten

Umfeld der Veranstaltungsflächen

werden sieben Straßen

und Plätze der Altstadt

gesperrt, so dass Parkflächen

für ca. 5000 Motorräder zur

Verfügung stehen. Sicherlich

freuen sich schon zahlreiche

Motorradfreunde darauf einfach

nur die abgestellten

Maschinen zu betrachten, Sonderlackierungen

und Airbrush-

Grafiken zu bestaunen, oder

einfach nur untereinander zu fachsimpeln

und sich auszutauschen. Wenn

Petrus ein klein wenig mitspielt sollte

einem schönen Tag in Eutin also nichts

entgegenstehen!


aktuelle Termine • regelmäßige Termine • aktuelle Termine • regelmäßige Termine

KRADBLATT Reinken GmbH

Auf dem Berge 26 · 28844 Weyhe

Fax 0421/8092348

www.kradblatt.de

SEPTEMBER 2012 .

2. MOGO in Kiel, siehe Seite 50

7.-9. Italo-Treffen in Dobbertin,

siehe Seite 50

15. Infostand der BU auf der Steller

Route 66-Partyin Uhlenhorst,

Info 04171/780478

18. Kleinanzeigen-Annahmeschluss

für das Oktober-KRADBLATT

22. Sommer-End-Party in Kuhfelde

siehe Anzeige Seite 47

www.hotel-kuhfelder-hof.de

23. MOGO in Bad Bramstedt, ab 9 Uhr,

Marie-Magdalenen-Kirche in der

Stadtmitte, 11.30 Uhr Start zur

Rundfahrt, Info: 0177/2245444

28. Das OKTOBER-KRADBLATT ist da.

28.-30. BMW-Treffen in Kroatien,

siehe Seite 50

29.-30. Oktoberfest bei ZTK und BMW

Könemann in Schneeverdingen

siehe Seite 2

OKTOBER 2012

3. Eutiner Motorrad-Treffen

siehe Seite 51

7. Symbolisches Biker-Saisonende für

Harley-Cruiser und Chopper aller

Marken, ab 9 Uhr in Ludwigslust auf

dem Schlossplatz, Info: www.

free-harley-mecklenburg-chapter.de

Montags

Jeden MO, ab 19.30 Uhr: Freier Stammtisch

der Motorradfreunde Harburg

im Rieckhof in 21073 HH-Harburg,

Info: 0176/22352973 oder

www.mfharburg.de

Jeden 1. MO, ab 19.30 Uhr: Honda Four

Klassiker-Stammtisch (350-750

Four) im Bilschau-Krug bei

Flensburg, Info: 0151/11594200

Jeden 1. MO, 19.30 Uhr: Stammtisch

ohne Zwang und Vereinsmeierei im

“Altes Grenzhaus”, HH, Steilshooper

Str. 254, Gäste willkommen,

www.mst-Bramfeld.de

Dienstags

Jeden DI, 18.30 Uhr: Essen, Klönen,

Schrauben in der Fahrrad-Motorradund

Metall-Selbsthilfewerkstatt

(Mo-AG) im Freizeitzentrum

Mopsberg, Baererstr. 36, 21073

Harburg, Tel. 040/7633519

Jeden 1. DI, 18.30 Uhr: Stammtisch der

Biker Union Stelle im Klimperkasten

in 21435 Stelle, Info 04171/780478

www.klimperkasten-stelle.de

Jeden 1. DI, 19.00 Uhr: Treffen der

HHNO-Biker im Restaurant

Schweinske, Barmbeker Markt 19,

Hamburg, Info 040/661916 oder

015114532625, Uwe Borrmann

Jeden DI, 19.30 Uhr: Treffen d.

Motorrad IG Stade im alten

Niedersachsenhof in 21717 Fredenbeck/Wedel,

Info: 04149/920834

oder www.migstade.de.

Jeden DI, ab 20 Uhr: Treffen d. MC

Kuhle Wampe im Brakula,

Bramfelder Chaussee 265 in HH,

Info: 040/681302 oder

www.kuhle-wampe-hamburg.de

Jeden 1.+3. DI, ab 19 Uhr Boxerstammtisch

Hamburg ohne Gruppenzwang

und Vereinsmeierei in der Halle 13,

Hellbrookstr. 2 in 22305 Hamburg.

Einfach vorbeikommen und klönen!

Info: 040-60449352 oder www.bmwboxerstammtisch-hamburg.de

Jeden 1. DI, Stammtisch alter Kawasaki,

im Le Rustique, Claus-Ferck-Str. 14,

22359 Hamburg, Info: 040/617458

Jeden 2.+4. DI, Frauenmotorrad-

Stammtisch „Kazenoko”, Hamburg,

Info: 040/2512139

Jeden 2. DI Treffen der Heinkel-Freunde

Nord um 19 Uhr im Westerkrug in

24997 Wanderup, Husumer Str. 26,

Tel. 04606/270 od. 04630/1265

Jeden 2. DI ab 19.30 Uhr, BU-Stammtisch

im Lokal “Alte Schlachterei”, Friedrichstr.

90 in Schleswig, Info: www.buschleswig.de

oder Tel. 04621/21502

Mittwochs

MI, 17 Uhr: Stammtisch der Brelingen-

Biker, alle Krad-Größen und Marken

willkommen, mail:rbaehre@arcor.de

Jeden MI, 20 Uhr: Stammtisch im Dreiland,

Graureiherweg 11, 25836

Garding, Info 04862/1041762

Jeden MI, ab 18 Uhr am Schleswiger

Stadthafen: Neuer Treffpunkt für

Klassiker, Umbauten, Oldtimer und

Exoten. Natürlich auch für normale

Motorräder und deren Fahrer.

Fragen? Tel. 0152/04046918

Jeden 1. MI, 19 Uhr: Güllepumpentreff

in Hamburg, Düsternstraße,

im “Schweinske”, Info:

Tel. 01635430034, Daniel

Jeden 1. MI, 19.30 Uhr: Tr. der Biker

Union im TuRa-Sportlerheim, Am

Exerzierplatz 14 in 22844 Norderstedt,

Info: 0177-7863307 (Thomas)

Jeden 1. MI, 19.00 Uhr: Freier Stammtisch

des M-ST in der Gaststätte

„Hollerner Hof” in Hollern-Twielenfleth,

Info: 01609147998 oder

04141/412787

Jeden 1. MI, ab 18 Uhr: Bikerinnen

in/um Bad Segeberg im Ludwigs in

Bad Segeberg, Info: 04506/188315

Jeden 1. MI, ab 18.30 Uhr: Vespa GTS-

Stammtisch. Im Winter im

Schweinske an der Stadthausbrücke,

im Sommer im Landhaus

Walter (Biergarten),

Infos: www.vespaforum.de oder

adagio2000@gmx.de

Jeden 1.+3. MI, ab 19 Uhr: Treffen des

freien Stammtisches „Funbiker

Nord” im Grando Laredo in

HH-Harburg, Info: 0172/4540676

oder www.funbiker-nord.de

Jeden 1.+3. MI, ab 19.30 Uhr:

Alsterroller-Stammtisch in der Max-

Weber-Klause, Max-Weber-Str.30 in

Quickborn, Info 01724507657

Jeden 2.+4. MI, ab 20 Uhr: Boxerstammtisch

Eckernförde, Gaststätte

Lehmsiek, Info: 04331/80883

Jeden 2. MI, ab 19 Uhr: Nordlichter-

Stammtisch, wechselnde Lokalitäten

vor HH, Info: 0171/3852066 od.

Jeden 2. MI, ab 20 Uhr: Stammtisch der

MfS-ROW in der “Scheune”, Bahnhofstr.

60, Lauenbrück, auch Nichteinheimische

willkommen,

Info: www.mfs-row.com


aktuelle Termine • regelmäßige Termine • aktuelle Termine • regelmäßige Termine

Jeden 3. MI, ab 19 Uhr: Stammtisch der

IG Motorrad- und Gespannfahrer

Meißendorf/Winsen (Aller) in Winsen,

Schafstrift 49, auf dem Hof von

Wilhelm Nothdurft, Info 05056/327

Jeden 3. MI, ab 19.30 Uhr: Treffen der

Biker Union im Gasthof

"Zum Elbdeich, Neuengammer

Hausdeich 2, 21039 HH,

Info:01715296091 (Kensy), Email:

scheer.blumengrosshandel@tonline.de

Jeden letzten MI, ab 19 Uhr: Kawasaki

W650/800-Stammtisch in Hamburg

im Schweinske an der Stadthausbrücke,

Infos: adagio2000@gmx.de

Donnerstags

Jeden 1. DO, ab 19 Uhr: Treffen des

FJ-Stamm tisches HH, in Halle 13,

Hellbrookstraße 2, 22305 HH,

Info: Tel. 0177/6901089

Jeden 1. DO, ab 18.30 Uhr: Stammtisch

vom BMW Motorradclub Hamburg,

Info: www.bmw-mchamburg.de/termine,

04822/4386

www.kradblatt.de

Jeden 1. DO, ab 19 Uhr: Stammtisch

der EFFJOTT-IG Deutschland e.V. im

Restaurant “Halle 13”,

Hellbrookstr.2, 22305 Hamburg,

Info: 01732501974

Jeden 3. DO, ab 19.30 Uhr:

Biker- und Intruder-Stammtisch Kiel,

im Hardenberg,

Holtenauerstraße 186, 24105 Kiel,

Infos: Tel. 0431/2597104 und

www.bikerstammtisch-kiel.de

Jeden letzten DO, im ungeraden Monat,

ab 19 Uhr: CBX-Stammtisch Harz/

Hannover in SZ-Immendorf an der

B 248 im Cafe 248, Info:

0160/8092620 oder www.cbx-fan.de

Jeden DO, Clubabend der Women on

Wheels e.V., Info: 0178/9052785

Freitags

Jeden FR, “Open House”, MC Scharmbeck,

21423 Winsen/Luhe OT

Scharmbeck, Klister, Info:

0160/95575201

od. www.mc-scharmbeck.de

Jeden FR, ab 20 Uhr: Clubabend der

Motorrad-Initiative Lübeck e.V.,

Info: www.mil-ev.de oder

Tel. 016096037610

Jeden FR, Freier Biker-Stammtisch der

Motorradfreunde Woxdorf im

Bikertreff in Seevetal, Info:

01609/7324220

Jeden 1.+3. FR, ab 19 Uhr: Stammtisch

der Motorradfreunde Ekenis in der

Gaststätte Alt-Sieseby in Sieseby,

Info: 04642/3441

Jeden 3. FR, ab 19 Uhr, Klöntreffen der

Zweiradfreunde Aachen “im alten

Zollhaus”, Friedlandstr. 22-24,

52064 Aachen, nahe AC Hbf.,

Info: 0151/41600708 od.

www.zweiradfreunde-aachen.de

Jeden 3. FR, ab 19 Uhr, XJ-Stammtisch

in der EuroShell-Gaststätte, Hammer

Deich 2-4, www.xj-forum.de

Jeden 4. FR, SR 500-Stammtisch Euro-

Shell Gaststätte, Hammer Deich 2-4,

HH, Info: www.sr500-hamburg.de

Jeden letzten FR, ab 19.30 Uhr:

Stammtisch d. BMW Motorradclub

Lübeck e.V. im Hanse-Soccer,

Langenfelde 1a, 23611

Bad Schwartau, Tel. 0451/396306

Jeden letzten FR, ab 20 Uhr:

Bikerstammtisch Grönau,

Info: 0171/7412507 od. bs-gg.de

Jede gerade Woche FR, ab 19.30 Uhr:

Treffen der NOK Freebiker im

Restaurant Markmanns

(Sportzentrum), Am Busbahnhof 16

in 24784 Westerrönfeld, Info

015775397657

Samstags

Jeden SA, Motorradtr. aller Marken zum

Bikerfrühstück von 10-13 Uhr im

Indian Café, Rendsburger Landstr.

465 in Kiel, Info: 0431/698866

Jeden 1. SA, 14 Uhr (von März bis

Oktober): Harley-Davidson Street

Bob Treffpunkt im Norden,

Info: www.Hd-sh.de

Jeden 1. SA, 17 Uhr, Stammtisch der

Säbelzahntiger im 40+, Sporthotel

Erbenholz, Peiner Str. 100 in 30880

Laatzen/Rethen, Info:05032/949599

Sonntags

Jeden SO, ab 10.30 Uhr: Treffen einer

gemischten Kradler-Gruppe mit ggf.

Frühstück, Abfahrt 10.30 Uhr in

Kiel-Neumeimersdorf, Info: 0177-

4705195 und 0152-53344211

Jeden SO, ab 10 Uhr: Treffen auf der

• TÜV- und AU-Eintragungen

• Leistungsänderungen auf 34/98 PS

• Abhol- und Bring-Service

• Gabel-Instandsetzung

• Tieferlegung / Fahrwerksanpassung

Terasse in 24623 Brokenlande an

der A7, Heidehof, Tel.04327/140816

Jeden SO, ab 11 Uhr: Treffen der

Fördebiker mit Frühstück in

Kiel-Neumeimersdorf,

Info: 0160/90660612

Jeden SO, Schautag bei ZTK in

Schneverdingen, Info: 05193/9640

Jeden SO, v. April b. Oktober: Bikertr.

am Kanalgrill in Gr. Königsförde,

Info: 04346/820

Jeden 1. SO, 9-11.30 Uhr: BMW Biker-

Treff im Fähr-Café in Bonsberg, Info:

bmw-bikertreff-bonsberg@web.de

Jeden 1. SO, Sommerzeit 19 Uhr,

Winterzeit 18 Uhr: Motorrad-

Stammtisch im Restaurant Rossini

Dolgow, Info:

www.motorrad-stammtisch.de.vu

Jeden 1. SO, ab 9 Uhr: Treffen für

Classic Italo-und Britische

Motorräder im Museum

TWINS&TRIPLES in

25920 Stedesand, Seitenweg 1-3,

Ottmar Hirth: Tel. 0172 9773465

oder ottmarhirth@AOL.com

Jeden 4. SO, 9.30 Uhr: Treffen der

Bikerinnen Bad Segeberg an der

Star-Tankstelle, B206 am Bahnhof,

Info: 04506/188315

Zweiradmeisterbetrieb

Eiffestraße 464

20537 Hamburg

Tel. 040 / 241 958 28

Mo.-Sa. 10-20 Uhr

• Inspektionen ALLER MARKEN

• Reifenwechsel-Service

• Große Auswahl an Tuning-

Verschleiß- und Zubehörteilen

im Onlineshop

www.motorbike-factory.de


54

Honda 400 N, 27PS, 32 Jahre alt, Papiere vorhanden,

dunkelrot, teilweise zerlegt und nicht

rollfähig, angefangene Restauration. Vergaser

wurde aufwendig mit Ultraschall und Neuteilen

Instand gesetzt (150,-), neue Bremsbeläge

(Trommel). Alle Teile vorhanden. 2 Motoren.

Keine Einzelteile. Kein Versand, nur Abholung.

VB 350 Eu. Tel. 04152-77796, email

rudbas@gmx.de

Opa tauscht einen 125er Chopper V2, mit Zubehör,

7400 km, gegen 125er Roller, oder auch

50er, Tel. 01779668972 (Sonntag anrufen),

Quickborn

Moto Morini 350 Känguru - ohne Papiere, 700

Eu, Tel. 040/844937

Suzuki GSF 650 S Bandit, ABS, EZ 2005, nur

15600 km, rot, Originalzustand, scheckheftgepflegt,

Garage, nicht ein Kratzer, unfallfrei, TÜV

neu, 3300 Eu, Tel. 01777549367, HH

Suzuki RF 600, 98 PS, Bj. 03/95, km 52000.

Top Motor, Reifen Bridgestone noch 80%. Dem

Alter entsprechende Gebrauchsspuren. FP

1400 Eu, 25923 Süderlügum, Tel. 04663-

3799959, ab 17 Uhr

Suzuki TL 1000 S (V2 - Supersport), Bj 97,

13900 km, HU 08/14, 130 PS, Drosselung

möglich, MAB-Edelstahlauspuff, diverses Zubehör,

top Zustand, 2850 Eu VB, Tel. 0175-

4618687 (Kiel)

Simson S50 B1, Bj. 76, orig. gelb, mit vielen

neuen Teilen überholt, Bing-Vergaser, neue Papiere,

versichert, einige Originalteile dazu,

Preis VS, Tel. 01576134512, Seevetal

Kontakte - Suche starke Frau, SFin oder Sozia.

Biete: 49 Jahre, sehr sportlich, 1,80, 87 fettarme

Kg (echt), volles Haar, eine gepflegte Erscheinung,

gut situiert, Hang zum

Verwöhnen... in jeder Beziehung, vielseitig interessiert

und leidenschaftlich, problemloses

Handling, fettes Ami-Eisen und sportive Italienerin,

kurz ein Traumtyp. Manko: ungl. geb.,

ohne Kids. Du bist trotzdem an schönen Ausfahrten

und mehr interessiert, so zwischen 35

und 47, eher sportlich, vielleicht sogar in ähnlicher

Situation? Dann ran ans Handy und

smse an 0152/56240154 (Raum KI/RD/SL),

Antwort garantiert!

Service

für alle

Marken

�����������������������������������������������������������������������������

Suche guten Motor für Yamaha XT 600, Typ

2NF, Bj. 1989. Tel. 0151/10565995 (Kreis Celle)

Honda CX 500, zerlegt, mit Brief, gegen Abholung

(aber nur komplett) zu verschenken.

Standort Wedel. E-Mail: cx500teile @ -

versanet.de

Honda XL 500 S (Typ PD01), rot, EZ 1979, TÜV

8/2014, erst 18800 km, Originalzustand mit

Gebrauchsspuren, 1600 Eu, Tel. 0173-

2025911, Raum HH, HL

Hyosung 125 Karion, EZ 6/11, wie neu, erst

150 km, noch 11 Monate Garantie, FP 2000 Eu,

Tel. 04137/820030

Windschild von R 100 GS Bj 89. Mein Vorgänger

hatte ein Zusatzschild daran montiert.

Deshalb sind dort Bohrungen und Nuten eingebracht.

Tel. 05304/4423

NSU Quickly, Bj. 1958, zum Restaurieren 150

Eu, Ersatzteile für Quickly-Rahmen, Schutzbleche

usw, Tel. 04662/5014, Tel. 04662/5014

Suzuki VL 125, 1.Hand, rot, 19500 km, EZ

8/2000, Kette und Reifen ca 500 km, TÜV neu,

VB 1200 Eu, Tel. 040/58964456

Suche für Yamaha FJR 1300 A, eine Auspufftopf

rechts, Tel. 04821/9575690

Yamaha FZ 750/1FN,Bj.86>2MG Motorteile,

Reparaturanleitung,Rahmen mit Brief,Vorderund

Hinterrad, Kettensatz(neuwertig) sowie

andere Teile, alles mit ABE/TÜV-Gut. Keine Verkleidungsteile

mehr! Was sonst noch, was

kost., mal fragen, Tel. 04105/80325,

Email:konni-0815@gmx.de PLZ 21217

Sauer MZ-TS Gespann, Baujahr 80, mit ETZ

Motor, Sebringschalldämpfer, Scheibenbremse,

16'', 15'' x 125, VA Speichen, Maico

Tank, Gepäckträger, 2150 Eu, E-Mail: pegrau@gmx.de,

Tel. 04321/280431

Honda CBF 600 S, aus 1. Hand, Sporttourer

(PC 38), EZ 04/2005, 57 KW (77PS), 30 548

km, HU/AU 03/2013 (auf Anfrage neu!), Farbe:

excalibur grey metallic Metallic, servicegepflegt,

Sturzbügel-Pads von LSL, Abstandhalter

für Satteltaschen incl. Satteltaschen von

Louis, Drosselung auf 34 PS für ca. 60 Eu

mögl., Standort 21031 HH, VB 2999 Eu, Tel.

040/87601124, Mail: stella.wuller@alice.de

Teile für eine Kawasaki Eliminator 125er ( BN

125 A ) Baujahr 2000. Es sind noch fast alle

Teile vorhanden.Versand möglich, Bilder auf

Anfrage! Kontakt per mail mschirmeister@versanet.de

Sehr gut erhaltene, orginale, unverbastelte

BMW R1100S "Boxer Cup Replica "Modell

Randy Mamola, Bj. 2002, Modell 2003, 33400

km, bereift Michelin Pilot Power 98%vorn/hinten;

Intgral-Bremse/ABS; Griffheizung;

org.BMW-Sitzabdeckung hinten; incl. Kotflügel

hinten Carbon, org. BMW-Kofferhalter, Montage-Ständer

von Werner's Ständer vorn/hinten;

keine Rennstrecke! VB 6750 Eu, Gerd

Zidlewitz, Tel. 0461-64792, E-mail: g-zidlewitz@t-online.de

Original BMW Tankrucksack für R 1100 / 1150

RT, neuwertig, nur 80 Eu, Flensburg, Tel.

0461/5002300 oder 0171/6454517

Yamaha XT 500, EZ 87, 78000 km, viele Extras,

z.B. Acerbis-Tank, Sebring-Schalldämpfer,

Konis) alle Originalteile neuwertig dazu. VB

2900 Eu, Tel. 040/454910

Triumph Street Triple (2010) Orig.-Teile, nagelneu:

Auspuff, Sitzbank, Rückspiegel, Blinker

usw. Preise VS, Tel. 04161-53388 o. 0163-

7052659- Buxtehude, e-mail: jogerlach@gmx.de

Habe für Yamaha RD 200 (Baujahre 1976 bis

1980) einige Ersatz-Teile abzugeben, da mein

Bestand sehr großen Umfang angenommen

hat. Könnte sicherlich interessant sein, da viele

RD-Teile sonst ja kaum oder nicht mehr zu bekommen

sind. Einiges passt auch an die teilweise

baugleiche RD 125. Preise VS. Tel.

05331-902273 (AB)

Honda VTX 1300 US, rot, 3/05, 16000 km, 75

PS, unverbastelt, Garagenfahrzeug, Federkernledersitze

in schwarz, Sturzbügel,

(Scheibe), Kofferhalterungen, VB 5600 Eu, Tel.

01602418126, PLZ 22523 (Gibt s dafür noch

keine Latextaschentonnenfederkernsitze? d.

Setzerin)

Kontakte - Er (179, 42,78), gepflegt u. sportlich,

sucht schlanke Mieze bis 40 J. zur Verzierung

seines Bikes und gemeinsame Ausflüge.

Tel. 0160-90278803, tojt@gmx.de


BMW R1150 R Unfall. Bj.2002, 25000 km,

Frontschaden, Heckrahmen verzogen. Abs

Druckmodulator defekt. Motor, Getriebe, Kardan

schwarz. Der Motor ist eingebaut und kann

angelassen werden. Ich möchte das Motorrad

am liebsten komplett vom Hof haben, würde

aber auch Teile verkaufen. Tel. 04108/8204 ab

17:30 Uhr

Kawasaki T-Shirt, Größe L, VB 1350 Eu, dazu

gibt es eine Kawasaki GT 550, EZ 07/1989,

47.900 km, 50 PS, TÜV 04/2013 kostenlos

dazu. Bilder und weitere Info unter Tel.

04488/71429 oder 71429@gmx.de

BMW F800S, 03/07, 9600 km, 85 PS, flammrot

uni, ABS, Bordcomputer, Blinker weiss,

Hauptständer, (für Fahranfänger Drossel auf 25

KW (34 PS) liegt bei) VB 6000 Eu, Standort

Norderstedt HH, Tel. 040/5239103

Yamaha XJ 600 S, Bj. 96, 34000 km, 37 kw, Plastikteile,

Tacho und Lampe defekt, ansonsten

guter Zustand, Motor, Gabel, Chrom, Lack und

Räder fit, VB 600 Eu, Tel. 01785734827, HH

Kawasaki KLE 500, blau, Modell 2000,Tüv

10/13, Topcase, Ölwechsel+Bremsflüssigkeit

neu, Kette und Reifen 2011 neu, 24100 Km,

1999 Eu VB, Tel. 04349/1595 oder

0152/27759038

Nolan N100-Klapphelm, Gr. XL, rot-weiß, mit

Sonnenvisier, 3 Monate alt, Top-Zustand, NP

251 Eu, für 160 Eu VB. Lederhose aus weichem

Nappaleder, Gr. 60/62, schwarz, neu,

noch nie getragen, Jeans-Stil, NP 220 Eu, für

170 Eu VB. Held-Handschuhe, doppellagiges

Futter, GoreTex, 3 Moante alt, wenig getragen,

schwarz, Gr. L, NP 150 Eu, für 70 Eu VB, Tel.

015775397657, Rendsburg

55

Triumph Bonneville, EZ 03, Tüv 8/14, 45 kw,

52000 km, scheckheftgepflegt, um- u. unfallfrei,

Langstrecke, schwarz, T 100 Cockpit u.

Gabel, Thruxtonfender, verst. EBC Kuppl.Stahlflex

vorn, schw. beschichtete Felgen, neue

Speichen,Bremsscheibe/Beläge hinten neu, BT

45 Ber. neu, Kettensatzneu, VA Lenker m. Gutachten,

VB 4500 Eu. Tel. 04281/987275

Schwarze Biker-Lederbekleidung und Stiefel,

Preise sind VB. Sommer-Lederhosen Jeans,

Gr. 44 und 54, je 40 Eu, Winter-Lederhosen,

Gr. 44 und 54, je 45 Eu, Wildlederjeans, Gr. 38,

30 Eu, Wildlederjeans (dkl.braun), Gr. 33, 30

Eu, Lederjacken (Blouson), Gr. 50 und 54, je

35 Eu, Sheltex-Stiefel, Gr. 39 und 46, je 35 Eu,

Tel. 04193-968580 (AB), E-Mail: christa.fanselau@freenet.de

Yamaha XT 600 Ur-Tenere, Mod. 55W, Originalzustand,

weiß/rot, 44 PS (32 kW), EZ

07/1985, 23000 km, Hu:10/13, VB 2600 Eu,

Tel. 05193/972620

Suzuki RGV 250, EZ 6/91, TÜV 7/01!. Zubehör:

Werkstattbuch, Sportauspuff, Bremsklötze.

Das Moped ist komplett, es muß aber was gemacht

werden. Motor dreht durch, springt aber

nicht an. War seit 2001 nicht mehr in Betrieb.

39250 km. VB 2000 Eu. Tel. 0151/10565995

(Kreis Celle)

Neue Lederhose (Damen) von Hein Gericke.

Sie ist mit Protektoren an der Hüfte und Knie

ausgestattet, Verbindungs-Reißverschluss.

Grösse 36. Auf Wunsch schicke ich gerne ein

Foto. VB 75 Eu, Tel. 0174/4048057, Hamburg,

hexe196151@googlemail.com


56

Für BMW R 1200 GS: Sehr guter gepflegter

Hattech-Schalldämpfer (Sportauspuff) mit EG-

ABE (E-Nummer). Der Schalldämpfer passt

auch an die Adventure und ist aus Edelstahl.

Neben einer sehr guten Verarbeitung (Handarbeit

in Deutschland) und toller Optik, zeichnet

er sich durch einen super Sound (legal) aus.

Der Artikel ist zwar gebraucht, hat aber keine

Kratzer oder Beulen. Der Schalldämpfer hat

eine gute Passgenauigkeit und es können auch

weiter Koffer verwendet werden. Einzelheiten

auch auf der Seite von Hattech nach zu lesen.

Tel. 04131189953

Kymco Pulsar 125, 4-Takt-Motorrad mit 125

ccm, EZ 1/09, nur 1330 km, VB 1200 Eu, Tel.

04191/955175

Kontakte - Blonder Zopf gesucht, SFin, 40-47,

ab 170, Motorrad wäre klasse - Hamburg auch,

von Kerl, 49. Vielleicht wird ja ganz was Tolles

draus. Nur Mut. Tel. 0176/96481458

Kontakte - Kein Bock alleine zu fahren! Ich/wir

auch nich mehr. Suchen nette (seit ihr alle )

Leute zum fahren für Tagestouren am WE oder

nach Feierabend aus dem Raum RD & Umgebung.

Fahranfänger sind willkommen. Treffen,

Grillen, schrauben, putzen und sabbeln kann

man damit auch verbinden,wenn man Lust

dazu hat. Kontakt an m-schirmeister@versanet.de

oder 0152-09419772. Nach 18uhr

04331-56985.

Gebrauchtmotorräder

Aprilia RSV1000 Tuono, 03/06, 14.960 km, 92 kw € 5.790,-

BMW K 1200 GT, 2007, Vollaus., 36300 km, anthr., € 9.790,-

Honda NT 650 V Deauv., 2003, silber, 21000 km € 3.790,-

Honda Varadero 1000, 08, 26000 km, blau-silber € 7.890,-

Honda CB 1000 R, 09, 19000 km, anthr., Garantie € 7.890,-

Honda CB 750 Sevenfifty, 99, 61500 km, rot € 1.590,-

Honda XL 650 V Transalp, 03, 33020 km, rot € 3.390,-

Kymco Agility 4-Takt, 2006, schwarz, 7300 km € 990,-

Kymco Maxxer 450i 4x4, 2011, weiß, 500 km € 5.990,-

Kawasaki ER-6n ABS, 2010, limegreen, 5400 km € 5.290,-

Kawasaki Z 750 R, Black Edition, 0 km, € 8.990,-

Kawasaki ZX-10R Ninja, 2011, 4500 km, limegreen € 13.490,-

Suzuki Bandit 1200S, 1996, rot, 56000 km € 2.390,-

Suzuki SV 1000 S, 2004, 21.700 km, blau-gelb € 4.590,-

Triumph Street Triple 675 neu, 0 km, 78 kw € 8.690,-

Triumph Speed Triple 1050 ABS 0 km, black € 11.960,-

Triumph Speed Triple 1050 ABS, 2010, 8000 km € 9.490,-

Triumph Street Triple R red, 0 km, Fly-Screen € 9.090,-

Triumph Sprint ST ABS, 2008, blau, 13585 km, Koffer € 7.790,-

Triumph Sprint RS 2004, blau, 39990 km, Koffer € 4.990,-

Triumph Tiger 1050 ABS 2009, 26900 km, black, € 8.690,-

Triumph Tiger 800 ABS black, 0 km € 9.590,-

Triumph Tiger 800 ABS white, 0 km € 9.490,-

Triumph Tiger XC ABS neu, 0 km, orange € 10.490,-

Triumph Tiger XC ABS neu, 0 km, black € 10.490,-

Triumph Tiger XC ABS neu, 0 km, white € 10.490,-

Yamaha FZ1 Fazer, 09/01, 55000 km, 105 kw € 3.790,-

Yamaha FJR 1300 A, ABS, 2006, blau, 70000 km € 7.490,-

Yamaha XJ 600 S Diversion, 1997, rot, 16500 km, € 1.790,-

Finanzierung aller Gebrauchtfahrzeuge ab 4,99 % eff. Jahreszins

Heller & Soltau, Johanssenstr. 37,

25693 St. Michaelisdonn • Tel. 04853/80090

Wir suchen noch Leute, die wie wir Lust auf

einen HD-Sportster Stammtisch im Raum WL,

LG haben. Wer Interesse hat mailt uns

mal.Sportytreff@gmail.com

Ducati S2R1000, Bj. 2007, 15000 km, rot, kurzes

Heck (eingetragen), Miniblinker (Originalteile

vorhanden), Reifen fast neu, TÜV neu, alle

Inspektionen, sehr gepflegter Zustand, VB

6900 Eu, Tel. 0171-3511226 oder 0179-

4161191, Raum Uelzen

Suzuki Bandit 1200 N, rot-metallic, Bj. 2001,

10500 km, TÜV 8/12, gepflegt, Garage, BOS-

Auspuff-Miniblinker, LSL-Lenker, VB 2950 Eu,

Tel. 04353-991984 (oder Band)

BMW R 80 R, Bj. 05/93, 37 KW/50 PS, 86000

km, TÜV 05/2013, Reifenprofil 6 mm, Doppelbremsscheiben,

SLS, Schutzbügel, Koffer,

Heizgriffe, Windschild, Navigon-Navi-Vorrüstung,

2. Sitzbank, Garagenfahrzeug mit Saisonkennzeichen,

VB 3.300 Eu,

hein.rich@freenet.de, PLZ 21077

Yamaha XJ 600, Typ 51J, EZ 4/85, 73 PS,

44000 km, unf.- frei, Schönwetterfzg., gut erhalt.

u. gepfl. Orig.zust., rot/ weiß, Orig.lack,

3.Hd, Miniblinker- Orig. vorh., TÜV neu und

ohne Mängel, Verkl.-innenseite neu lackiert,

beide Reifen, Kettensatz, Öl u. Filter sowie viele

Teile neu. Edelstahlummantelter Auspuff, alle

Rechn. und Prüfberichte vorh. VB 1150 Eu, Tel.

030/2516665

Verk. Adjustable High Screen Kit (Tourenscheibe)

für Triumph Tiger 800. Nur ca. 1000

km benutzt. NP 159 Eu, VB 80 Eu plus Versandod.

Abholung; PLZ 22946 bei Trittau. Tel.

017648221957, email gerhardhelmsing@ -

alice-dsl.net

Boge-Industrie-Kompressor, 400 V, 250 L Volumenstrom,

10 bar, 50 L-Kessel, Druckminderr

mit Wasserabscheider, generalüberholt,

NP 2245 Eu, für 350 Eu, Tel. 0511/3481610

BMW R 1150 RT-P(olice), Original Motorrad

des Oceanside PD., CA. USA. EZ 3.2002. KM-

Stand 107.000. Incl. Sirene und Blau/Rotlicht.

Farbe Schwarz/Weiß. Leichte Gebrauchsspuren

am Lack. Technisch einwandfrei. HU und

AU, Reifen sind neu. Bilder und weitere Infos

www.chp-germany.de/englisch/sweety.pdf, VB

7500 Eu, eMail: chip@chp-germany.de

Uvex Integralhelm, Jugendgröße small bzw 55-

56 cm, etwa 5x bzw. ca. 600 km getragen und

nur gutem Wetter benutzt - Top Zustand 43 Eu

plus p&p; Verkaufe.hier@yahoo.de

Ducati T-Shirt, Größe XL, VB 6500 Eu, eine Duc

916 gibt es kostenlos dazu. Bilder und Daten

bitte unter alexander.kiefel@gmx.de oder Tel.

04488 / 71429@gmx.de anfordern.

Kontakte - Jung gebliebenes Motorrad fahrendes

Bruderpaar aus Hamburg Barmbek, 44und

56, mit sportlicher Figur, vorzeigbar, 1.85 m,

74 kg, suchen ebensolche Sozias für gemeinsame

Fahrten und andere Freizeitaktivitäten wie

Tanzen oder Bummeln gehen. Wenn ihr Lust

habt, meldet euch: Tel. 0176 39124219

Für BMW R 1200 GS: Sitzbank, niedrig, neuwertig,

80 Eu, Für BMW K 1200 R Sport: org.

Windschild, neuwertig, 60 Eu, Tel. 040-

7003807.

Husqvarna 510 TE, Bj. 86, nicht fahrbereit,

Wasserpumpendeckel defekt, VB 1700 Eu, Tel.

040/5510539

Yamaha XJ 600, Typ: 51J, Bj. 90, Tüv+ AU neu,

35000 km, 50 PS., Fahrzeug ist neu lackiert

worden, Neuteile: Batterie, Öle, Kerzen, Kettensatz,

Gabelsimmerringe, super schöne 4-1

Auspuffanlage (in voll Chrom), satter Sound!,

der Bugspoiler ist top erhalten, kleiner Gepäckträger,

Fahrzeug steht wirklich gut da, keine

verbastelte Möhre!!! VB 950 Eu, Tel.

040/71098710

Yamaha FJR 1300 ABS - Auf den ersten Blick

wie neu, auf den Zweiten auch. Super gepflegte

sturz- und unfallfreie FJR, EZ 04/2003, 144 PS,

40.000 km, ABS, Silber metallic, Kardan, elektr.

verstellbare Scheibe, originale Yamaha Koffer,

Griffheizung, Kühlerschutz, Batterie-Ladesteckdose,

Navisteckdose, Scheckheft. Ansehen

lohnt sich. VB 6500 Eu, Kaltenkirchen bei Hamburg,

Tel. 04191/77635

MZ ETZ-250, 13 KW, Bj. 1982 mit Personenseitenwagen,

TÜV Ende 2013, auf Wunsch

neu! ETZ-251, 15 KW, Bj. 1989, mit Lastenseitenwagen,

Personenboot neu anbei! Es fehlen

die Haube, Scheibe und Sitz.Für beide Fahrzeuge

ein neues Handbuch für Wartung und

Reparatur, auch für Beiwagen, Preis: VHS bei

Besichtigung! Weitere Informationen bitte telefonisch

erfragen. Tel. 0461/45696 abends

BMW K 1200 RS, top gepflegt, piemontrot-metallic,

unfallfrei, Zul. 17.06.04 mit 0 km, EZ

08/03, 42300 km, TÜV 08/13, Zentral-ABS,

weiße Blinkgläser, Sportfederbein, Heizgriffe,

Kofferträger, Gepäckbrücke, BMW-Koffer,

Wunderlich-Tankrucksack, höhenverstellbare

Sitzbank, neue Bereifung (Pilot Road 2) vorn =

1.000 Km / hinten = 200 km, neue Batterie in

2011. Auf Wunsch kann ich die Remus Sportauspuffanlage

+ ABE und eine Alarmanlage mit

anbieten. VB 5550 Eu, Tel. 0173-2060351,

29574 Ebstorf

Yamaha XJ 600,Typ 3KN, EZ Feb. 1992, 75600

km, 49 Kw, TÜV 8/2014, supergepflegter Zustand,

rot/silber, alle Verschleißteile i.O, VB 850

Eu, Tel. 0152-29019190, 21365 Adendorf, Bilder

können gemailt werden


Motorroller Piaggio X8, 125er, VB 1300 Eu.

Treue, ehrliche und unverbastelte Piaggio X8

aus erster Hand. Sie ist gebraucht, hat hier und

da ihre Stellen und auf der rechten Seite eine

Abschürfung. Farbe: Silber metallic, EZ 4/2007,

33774 km, 11 kW/15 PS, HU(AU): 4/2013,

Elektrostarter, Koffer. Standort: 21502 GeesthachtTel.

0176-55217075

Suomy-Helm Vandal Golden Boy Größe L, 99

Eu VB. Ein Paar SUOMY-Stiefel in Größe 43, 44

Eu VB.. Schwarzer PROBIKER -Anzug, Jacke

Größe 52, die Hose 48. Preis pro Teil 33 Eu VB.

Einen WIPRA Einarm-Motorradheber, 55 Eu

VB. Moto-Detail Rucksack 29 Eu, FLM -Tanktasche

8 Eu .Von Kawa Zephyr 550 eine gesteppte

Sitzbank, 70 Eu, Rücklicht 29 Eu VB

und 4 Blinker alles Original je 12 Eu VB. Auch

Faltenbälge, Protektoren und Bremsbeläge XJ

6 (2000 km gelaufen) suchen für kleines Geld

neuen Besitzer. Tel. 0451/9693648, meinegilera@kabelmail.de

Verkauf

Service

Ersatzteile

Zubehör

Bekleidung

Johannes Dohrn

Dorfstraße 166 - 25842 Langenhorn

Tel. 04672/12 92

�����������������

������������������

����������������

www.yamaha-dohrn.de

Muss mich leider von meiner BMW R1100RT

trennen, Bj. 199833000 km, Koffer Topcase,

Radio, Cassette Griffheizung, ABS, elek. Windschild,

Tankrucksack, Reifen ca. 1300 km gelaufen,

Gel-Batterie 07/12 neu, Kupplung und

Standrohre wurden 2009 gewechselt, Baehr

Gegensprechanlage, TÜV 04 / 14, 4400 Eu VB,

Tel. 04561/50230 oder 01723706464

Für Honda Goldwing 1500. Suche beide Endschalldämpfer

in gut erhalten, Preis VS. Tel.

04263-301991, Scheeßel

Ein Satz neue Reifen (Aufkleber noch drauf)

für z. B. BMW R 1200 GS: Bridgestone Battlewing

501, 150/70 R 17 M/C 69V und 110/80 R

19 M/C 59 V, ca. 2 Jahre alt, zusammen 140

Eu FP. Tel. 0172/9801075, bei Bremen

Kontakte - Guter Gebrauchter, made in Germany,

16425/0,00185/0,09 Tage/km/t, säuft

wenig, qualmt nicht, technisch ok, optisch Geschmackssache,

mit dickem Anhang

4015/0,26/1400 Tage/t/ccm, made in Japan,

sucht SFin für viele gemeinsame km. Standort

Westküste. Übernahmeangebote an gutergebrauchter@gmail.com

NavGear TourMate MX-350 Europa Motorrad-

Navi, komplett mit Bluetooth Helm-Headset

und Lenkerhalterung. Das Gerät ist ca. 2 Jahre

alt, enthält 3-D-Karten für West-Europa, hat

einen 3,5" (8,9 cm) großen Touchscreen, Gestensteuerung

für Handschuhbedienung optimiert...Das

Bluetooth-Headset kann einfach am

Helm montiert werden und kann auch ausreichend

laut eingestellt werden. VB 90 EUR +

Porto. Mail an grynkolos@gmx.de oder

0151/16752451 (BS)

Moto Guzzi Cali II Topcase, 50 Eu, Tel.

040/844937

BMW K 1100 RS, 98 PS, Bj. 93, TÜV neu,

ABS, Koffer, rotmet., 98000 km, guter Zustand,

VB 2500 Eu, PLZ 31275, Tel. 01702074722

Honda SevenFifty, Bj. 98, 24000 km, Zust. original,

gepflegt, rot, VB 2450 Eu, PLZ 29640,

Tel. 0172/9813138

Kontakte - HD-Sportster-Fahrer, 42 J. in HH,

sucht nette Leute für Treffs u. Ausfahrten. Tel.

0160-90278803, tojt@gmx.de

Zerlegte Honda GL500 Silverwing, Bj. 1982.

Der Motor ist nicht dabei (is schon wech) Ansonsten

ist alles vorhanden, VB 280 Eu, K2

Krauser Koffer Satz mit Topcase und Träger VB

120 Eu, Original Honda Seiten Koffer mit Träger

VB 150 Eü, Tel. 04321/2520222 kpkriedemann@versanet.de

Moto Guzzi V11 Sport, sehr guter, völlig unverbastelter

Originalzustand, 15.000 km, Bj. 2003

(schon modellgepflegter langer Radstand und

180'er HR), 91 PS, TüV neu, seltene Originallackierung,

grün, grau, rot (keine Coppa Italia),

original Moto Guzzi Tankrucksack, toller Klassiker,

läuft rund und zuverlässig wie eine

Schweizer Uhr, VB 5650 Eu, Raum Kl, RD, Tel.

0170/2025454 o. 04351/739523 Fotos gibts

auf Wunsch aufs Handy, siehe auch Fahrbericht

hier vom guten Klaus Herder, aber die

hatte noch den kurzen Radstand u. 160'er,

diese liegt auch bei V-Max wie ein ECE.

Kontakte - Nur an Mädels, die ihre Zickenzeit

hinter sich haben!!Intruderfahrer sucht eine

liebe Gefährtin fürs Motorrad fahren und alles

was dazu gehört. Bin 63 und möchte mit Dir

noch viel sehen, erleben und erfahren. Selbstfahrerin

wäre schön. Heidekreis, Tel.

01755270202

Suche Vespa PX oder PK zum Basteln. Tel.

0152-29019190


58

BMW R80 G/S 1987, schwarz/blau, 50 PS,

52013 km, VA-Auspuffanlage ca.1500 km gelaufen,

guter Zustand, VB 4400 Eu, Tel. 0172-

9742797 / PLZ 24643

Motorrad-Buch mit dem Titel: DDR-Motorräder,

von Andy Schwietzer, Ausgabe 2003, 20

Eu inclusive Porto, Versand möglich, Tel.

05772/2034536 oder Beihl55@gmx.de

Suche eine oder mehrere MZ Motorräder

zwecks Restauration und Aufbau einer Sammlung.

Kann mit dem Anhänger abholen. Bitte

alles anbieten. Tel. 05042/6833, Mobil.

01749798103

Einziger

Vertragshändler

für den Landkreis Rotenburg/Wümme

Unsere Gebraucht-Angebote:

KAWASAKI

Z750 R ABS 3/12, 3500 km, grn, 78 kw, € 7.990,-

Versys 1000 ABS 3/12, 3500 km, wht, 87 kw, € 9.990,-

Z1000SX ABS 3/12, 5500 km, grn, 104 kw, € 10.990,-

VN 900 Classic 10/06, 6300 km, blk, 55 kw, Zub.€ 5.990,-

W800 Retro 3/12, 150 km, brn, 35 kw, Umbau € 7.990,-

GTR 1400 ABS 3/10, 16000 km, brn, 114 kw, v. Zub. € 12.990,-

TRIUMPH

Explorer 1200 ABS 3/12, 4500 km, blk, 101 kw € 12.990,-

Sprint RS 955i 5/04, 42500 km, blu, 88 kW, Zub. € 3.490.-

Sprint ST1050i 8/07, 27000 km, blk, 92 kW, 1. Hd. € 6.990.-

DUCATI

Monster 796 ABS 6/12, 1000 km, blk, 59 kw € 9.250,-

MTS 1200 S Touring ABS 6/12, 1500 km, red, 110 kw € 17.500,-

Diavel Carbon 1200 ABS 6/12, 1500 km, blk, 119 kw € 18.790,-

Streetfighter SF 848 6/12, 1000 km, red, 97 kw € 11.800,-

Monster S2R 800 3/06, 14000 km, blk, 55 kw € 4.950,-

DIVERSE

MV Agusta 910 S Brutale 9/03, 24200 km, 100 kW € 7.490.-

Suzuki XF 650 9/03, 36600 km, 35 kW, v. Zubeh. € 1.999.-

Suzuki GSF 1200 S 3/04, 39500 km, 72 kW, blk € 3.900.-

Suzuki Gladius 650 5/09, 5900 km, 53 kW, grn € 4.250.-

Suzuki LS 650 8/96, 8500 km, 23 kW, yel. Zub. € 2.690.-

Honda VFR 800-Vt. ABS 2/03, 33000 km, 72 kW, € 5.500.-

Buell XB 12STT, 3/08, 18500 km, 75 kw, blk., € 8.250.-

Quadro 350 D, 3/12, 1500 km, 15 kw, wht, PKW-FS € 6.790.-

BMW R 1150 RS, 8/03, 25250 km, 70 kw, sil, Ausp. € 5.900.-

Yamaha Majesty YP 400 ABS 1/08, 6700 km, 25 kW, € 4.450.-

Weitere Gebrauchte unter:

www.team-wahlers.de

12 Monate Gewährleistung

Finanzierung auch ohne Anzahlung

Inzahlungnahme (auch PKW)

TEAM

wahlers GmbH

Lauenbrück · Tel. 0 42 67/9547-0

info@team-wahlers.de

www.team-wahlers.de

Verkaufe aus Nachlass einen seltenen Zündapp

3 Gang Fußschaltungs-Roller R 50, Typ 561,

mit Papieren. Springt gut an, fährt auch gut.

Technisch OK. Optisch müsste etwas gemacht

werden. Näheres am Telefon oder am besten

anschauen. Tel. 041317208075

MZ TS 250/1, EZ 6/82, HU 7/13, Bing-Vergaser,

Edelstahlspeichen, Gepäckträger, angemeldet,

kein Wartungsstau, VB850 Eu, Tel.

0511/7010871

Große Windschutzscheibe für BMW R

1100/1150 RT , neuwertig und original BMW

für 130 Eu, Flensburg, Tel. 0461/5002300 oder

0171/6454517

Suzuki Bandit, mit kleinen aber feinen Umbauten!

EZ. 05/2007, mit nur 11500 km! Alles

Super und Sauber gemacht, keine Bastelbude.

LSL Lenker und Fussrasten, Sharkauspuff,

LED-Blinker von Kellermann, Dunkles LED-

Rücklicht, von Hand Polierte Felgen,Sitzbank

von Schauland/Kiel, Unfallfrei und kein Wartungsstau,

Verschleißteile alle in Ordnung.

Alles Eingetragen oder mit ABE. Ein schönes

zuverlässiges Motorrad, draufsetzen und losfahren.

Bei Interesse kann ich gern Bilder per

Mail zuschicken. VB 5600 Eu. Tel.

01749813393

Stellplatz in Einzelgarage in Kiel von 11/2012 -

03/2013 abzugeben. Schrauben u. Basteln

nicht möglich. 10 Eu/Monat. Tel. 0431-

58089658

Orig. Honda Sevenfifty RC42! EZ. 5/1998, HU

3/2014, 63200 km, 73 PS. Gepfl. Zustand, Extras,

unfallfrei. VB 1690 Eu, Tel. 04103/4327 E-

Mail: volli.j@alice-dsl.net

Suche Motorroller, Piaggio, Vespa, Peugeot,

aber auch China- und Japan-Roller (fahrbereit)

und ein Zündapp-Mofa oder Moped (auch fahrbereit),

Tel. 015152114166

Yamaha XS 360, Bj. 77; kein TÜV; zum Restaurieren

oder Teileträger; 360 Eu, manfred_gruetzmacher@web.de,

21614 Buxtehude

Kontakte - Käuferin im Großraum Kiel gesucht

für 170 cm großes und 80 kg schweres Fahrgestell.

Abzugeben wegen Hobbyaufgabe der

Vorbesitzerin. Tadelloser Zustand, jedoch dem

Alter entsprechend ein paar Gebrauchsspuren.Keine

Kratzer oder Beulen, Originallackierung!

NICHT verbastelt....KEINE Ersatzteile!

Rahmen einwandfrei. Der Motor zickt im ersten

Gang manchmal, aber im Dritten läuft er wie

verrückt.TÜV und Rundum-Service erst nach

Kaufvereinbarung. Besichtigung nach Absprache

eventuell möglich! Abzugeben ausschließlich

an Liebhaberinnen der Baureihe

1950-1960. Mail an: mystery281@web.de

Suche Vespa PX200/P200E in gutem Zustand.

Tel. 04351/84002 oder p.l.raspini@t-online.de

Yamaha SR 500, EZ 7/92, TÜV neu, 16000 km,

blau/silber, sehenswerter Zustand, K+J Kastenschwinge(Chom),

Koni, Wirth-Federn, großer

Scheinwerfer, Kedo-Auspuff, alles eingetragen,

VB 3000 Eu, Tel. 040-7927100

Kontakte - Biker (197 cm/49J.) aus Gebiet HH

sucht erfahrene Bikerin (ab 180cm) mit Spaß

am Moped fahren für gegenseitiges Kennenlernen,

gemeinsame Touren und wenn die Chemie

stimmt vielleicht auch mehr. Bin viel und gerne

unterwegs: Ausgedehnte Alpentouren mit ab

und an mal ein Stückchen Schotter sollten dich

antörnen und keine Bedrohung für dich sein.

Wenn du auch noch Richtung Reiseenduro orientiert

bist, kann ja nichts mehr schiefgehen.

Bin tageslichttauglich und eher sportlich - wäre

schön, wenn du es auch bist. Ich freue mich auf

dich: manne121962@gmx.de

Jeden 1. DI. 18.30 Uhr Stammtisch der Biker

Union Stelle im Klimperkasten in 21435 Stelle,

Uhlenhorst 1. Infos: 04171 / 78 04 78 (Nobbi)

oder www.bikerunion.de oder www.klimperkasten-stelle.de

Wenn Du Zeit hast, schau doch

mal rein. Gäste sind uns immer herzlich willkommen.

Wir schnacken über Bikes und planen

Ausfahrten oder Events und wir

unterstützen die Ziele der BU.

Honda CJ 250 T, 27 PS, TÜV 10/12, zu verkaufen,

Zustand 3+, VB 799 Eu, oder Tausch gegen

Simson Schwalbe im guten fahrbereitem Zustand,

Tel. 01577-2474970, PLZ 24582

Kawasaki Z 440 H, Bj. 1983, EZ 3/84, ohne

Motor, TÜV abgelaufen, nicht fahrbereit, Fahrgestell

mit Fahrzeugbrief, Sitzbank mit 1 cm

Riss, Fahrerfußrasten, Vorderrad, Hinterrad,

Vorderrad-Bremssattel, Hauptbremszylinder,

Stahlflexleitung, Motorhalterungen, Luftfilterkasten

mit zwei neuen Filtereinsätzen, Innenschutzblech

hinten, innen aus Kunststoff,

Kettenschutz. Maschine hatte einen Unfall:

Lenker ist krumm und der linke Lenkanschlag

der unteren Gabelbrücke ist verbogen. Vordergabel

ist verzogen! Schutzbleche vorne und

hinten sind beschädigt. Abholung in Hamburg,

Tel. 0176-49451107

Unfall-Defekt Motorräder

Barankauf aller Marken, bundesweit!

� 0173/1910795 • www.crashbike-sales.de

Motorrad-Buch mit dem Titel: Motorrad-Rennsport,

Berühmte Fahrer Erfolgreiche Technik,

von Richard Rennström, Ausgabe 1973, Versand

möglic,h 20 Euro inclusive Porto, Tel.

05772/2034536 oder Beihl55@gmx.de

Honda CBF 1000, EZ 8/06, 3700 km, ABS/CBS,

schwarz, tiefer gelegt (Originalfeder vorhanden),

abgepolsterte Sitzbank, nach hinten verlegter

Lenker, abnehmbare Kofferträger mit

45-Liter-Kappa-Koffern, Bagster-Tankhaube

und Tankrucksack, LED-Rücklicht, Sturzpads,

Bordsteckdose, Scottoiler, Radabdeckung, VB

6500 Eu Tel. 04607/932110

Kawasaki VN 800 Classic Cruiser, ehem.- Vorführmaschine,

33700 km, Bj. 7/98, TÜV 7/14,

auf 37 kw (50 PS) reduziert und eingetragen,

H&B-Koffer und Topcase, Werkstatthandbuch,

Kawa-Lift, Langstrecke, unfallfrei, Wartungsheft

und Rechnungen vorhanden, 4200 Eu, Tel.

040/5509112, ab 19 Uhr


Motorradtransporter, Renault Master, 84 kw,

Turbodiesel, 5-Sitzer, Trennwand, Einbauschränke,

Platz für 2 Motorräder, AHK, Servo,

Klima, So- und Wi-Bereifung, viele Verschleißteile

neu, TÜV 3/2014, 8900 Eu, Tel.

01795359950, Lüneburg

Suche HARRO-Lederjacke, schwarz, mit Fellfutter

(Modell RENNWESTE), Gr. 48 (evtl. 50),

Schnür(leder)jeans, schwarz, Gr. 48 (evtl.50),

auch älter. Tel. 0711/2261154, E-Mail:

alu549@aol.com

Honda CBR 1000 F, Bj. 89, 43000 km, Tüv neu,

Kettensatz, Ölwechsel, Reifen h. neu, VB 1350

Eu, Tel. 051642618, gs1000bethke@tonline.de

Kontakte - Suchst Du auch nach dem

Leben?...bist Du zufrieden, aber nicht glücklich?

Ich (m) bin 47 Jahre alt, 1.70 mtr. groß,

sportlich schlank, kurze, blonde Haare, NR/NT,

mit Reiseenduro, tierlieb und naturverbunden,

auch ein bißchen verrückt......und auf der

Suche nach einer Partnerin, gerne sportlich

und mit ähnlichen Eigenschaften. Freue mich

über Post an isd64@web.de

Für BMW K1200RS, alle Modelle ab 1997: Absolut

neuwertiger Orignalauspuff m.Kat+Krümmer

- 1000 km genutzt, dann Schnitzer-Anlage

montiert. Stammt von K12RS/Modell 2004 und

war 8 Jahre sauber auf dem Dachboden gelagert.

Keine Kratzer und diehäßliche schwarze

Endkappe ist sogar noch nachträglich verchromt.

Neupreis der Anlage bei BMW ca.

1500 Eu, FP 675 Eu. Raum Hannover - Mail:

timm.ra@pg.com, Tel. 0172/6609088

Gebrauchte Motorräder

Aprilia RS 125, ‘06, 15000 km, 80 km/h . . . . . .€ 1.750,-

Peugeot Speedfight II, Totalumbau . . . . . . . . . .€ 1.590,-

Peugeot Vivac. Dreir., Mofa, 2000, 4000 km € 1.590,-

BMW R 80 ST, EZ 6/83,, 12000 km, 37 kw . . . .€ 3.500,-

Hyosung GT 650i Nak., 09, 60 kw, 15000 km .€ 2.890,-

Yamaha FZS 600 Fazer, EZ 03, 30 tkm, Zub. . .€ 2.890,-

Yamaha XVS 650 Drag Star Classic,

EZ 5/04, 21 tkm, TÜV 5/14, Zubehör . . . . . . . . . . .€ 3.790,-

Yamaha Neo’s 50, Vorführer, 27 km . . . . . . . . .€ 1.799,-

Suzuki AY50 Roller, EZ 06, 4200 km, . . . . . . .€ 900,-

Moto Guzzi VD 850 T3, Bj. 76, Totalumbau

43 kw, alles eingetragen.................................... € 10.900,-

Ralf’s Moto-Shop, Tel.: 04171/788382

Opa fährt, nicht auf der Flucht, in Tagesfahrten

gerne 125er Roller oder Chopper. Wer fährt mit

eigenem Fahrzeug mit. Tel. 01779668972

(Sonntag anrufen), Quickborn

Honda CBR 1000 F SC21, Bj. 89, 43000 km,

TÜV neu, Kettensatz, Ölwechsel, Reifen hinten

neu. VB 1350 Eu. Tel. 051642618

Motorrad-Buch mit dem Titel: Die Honda Motorrad-Story,von

Peter Carrick, Ausgabe 1977,

Versand möglich, 20 Eu inclusive Porto, Tel.

05772/2034536

BMW R 1100 RT, Baujahr 1996, 112000 km,

Serienausstattung: Koffer Topcase, Innentaschen,

Radio, Cassette Griffheizung, ABS,

elekt. Windschild, Tankrucksack, Reifen V

ca.3500 H ca. 1000 km gelaufen, TÜV 06 /14,

3100 Eu VB, Tel. 04321 909732

Kontakte - Gutaussehender attraktiver Kuttenträger

(47, 187, 88) sucht hübsche, schlanke

Selbstfahrerin bis 45 J. aus dem Raum Schleswig-Flensburg

für gel. Touren und die eine oder

andere Pause mit Vergnügen. Bewerbung bitte

mit Bild an hubbyslie(at)freenet.de. Antwort garantiert,

absolute Diskr. Linker Handgruß...

Flotte Bikerin, 47 Jahre, 1,60m, attr., sportlich

und schlank, NR sucht Dich für eine liebevolle

und harmonische Beziehung auf Augenhöhe.

Wenn Du nett, ehrlich, unternehmungsl., niveauvoll,

und schlank bist, flotte kurvenreiche

Touren und interressante Urlaube mit dem

Mopped liebst, dann melde Dich doch bitte mit

Bild, Raum HL, unter biker-gesucht@gmx.de

Honda CB 500 S rot, EZ 6/1998, 58 PS, 16.500

km, TÜV 06/14, 2. Hand, guter Zustand, Griffheizung,

Scottoiler, unfallfrei, Kratzer/Lackschäden

+ Rost vorhanden, VB 1700 Eu,

Shoei-Helm, Rukka-Kleidung (38/40) und Stiefel

(42) - Farbe Schwarz - ebenfalls bei Interesse

zu verkaufen, claudia.kohl1@gmx.de, Tel.

0151/12203287, Heide

Buch mit dem Titel. Kupferwurm, Elektrotechnik,

Zündung und Lichttechnik an Motorrädern,

von Carl Hertweck, Ausgabe 1989, 15 Eu inclusive

Porto, Versand möglich, Tel.

05772/2034536 oder Beihl55@gmx.de

Yamaha FZ 1, VB 5600 Eu, Baujahr 2007, 150

PS, 28350 km, schwarz, Rizoma Blinker und

Kennzeichenhalter, Stahlflex, Edelstahl Kühlschläuche,

LSL Sturzpads, kleine Givi-Scheibe

schwarz.Kein Unfall. Normale Gebrauchsspuren

am Tank vom Tankrucksack.Reifen Pilot

Power 2CT hinten 2000 km, vorn 4000 km. Garantiert

kein ABS und keine gelbe Weste. Tüv

05.13. Am Moped ist ein Garmin Zumo 550 fest

eingebaut. Das kann mitgekauft werden. Festpreis

mit Autohalterung 400 Eu. Das Moped ist

abgemeldet. PLZ 22956, Tel. 015774241308

Frauen auf Motorrad!!! Wir sind 8 Frauen aus

NF und treffen uns am 1. Freitag in Neukirchen

zum Stammtisch. Hast du Lust auf: gemeinsame

Touren, Spaß,Treffen,...dann melde dich

unter Kontakt: www.crochethooks.de.tl

3 BMW: 1x R 60/2 Gespann (auch einzeln); 1x

R 60/6 Solo, Bj. 76; 1x R 75/6 Solo, Bj. 76. Alle

mit TÜV in einem sehr guten Zustand, wie neu.

Bitte keine Spinner! Tel. 0152/09607020

(26188 Edewecht)

Diverse Teile für Kawasaki KH 250, Yamaha FJ

1100, Honda CB 750 K7 und XL 600 R und CB

350 Four, Yamaha XS 400 A4, XS 650, XS 750

Tel. 015787420297

Yamaha Fazer FZS 1000, Bj. 2001, 39000 km,

Carbon-Endtopf, MRA-Tourenscheibe, Stahlflex-Leitungen,

neue Pirelli-Reifen Supercosa,

Griffheizung, 2900 Eu, Tel. 01736137559, PLZ

21385

59

BMW GS 100 Paris Dakar, Motorrad ist technisch

u. optisch in einem SUPER Zustand, ca.

29.000 km (wird hin u. wieder noch gefahren),

EZ 03.92, TÜV 05.14, Farbe schwarz-mint. 12

Volt Steckdose. Reifen vo. u. hi. neu! Plus 2

Krauser Koffer (leicht besch.) Gratis dazu.VB

4300 Eu, Tel. 0162/2499955 in 23843 Rümpel

Suche für Suzuki GSF 600 Bandit Bj. 99 einen

Tacho. Bitte alles anbieten, meiner wurde geklaut!

Tel. 040/71098710 Danke und gute Fahrt

Honda Dax ST 50 Mokick, rot, EZ 1972, 30560

km, Motor 0 km, Originalzustand mit Gebrauchsspuren,

1500 Eu, Tel. 0173-2025911

Raum HH, HL

Motorradbuch mit dem Titel: Motorradtraum

Alpen, Ausgabe 2000, Versand möglich, 20 Eu

inclusive Porto, Tel. 05772/2034536 oder

Beihl55@gmx.de

Yamaha RD 350 YPVS, 1WW, Bj. 86, 50/63 PS,

VB 2000 Eu, Tel. 015777344065, 30926 Seelze

Yamaha XJ 650 zum Ausschlachten, EZ 4/84,

37 kw, 95000 km, Vorderreifen neu, Unfallschaden

vorne links (Blinker, Tacho, Spiegel,

Lenkeranschlag bis zum Tank), abgemeldet seit

8/2011, kein TÜV, Motor ölt, VB 350 Eu, Tel.

04174/595688

Suzuki DR-Z 400 Super Moto, Bj. 2006, 400

ccm, 29 kW/40 PS, Zustand wie neu, 3500 Eu.

Tel. 0162/1689989 (27574 Bremerhaven)


04523/6464

Kawasaki GPZ 500 S 5/01, 23699 km, schwarz, € 2.150,-

Kawasaki ZX6R 7/01, 27590 km, grau-schwarz € 3.450,-

Suzuki GSX 1400 5/06, 12877 km, bl.-weiß, BOS € 5.990,-

Honda CB 600 F Hornet 2/07, 20379 km, sw, ABS € 3.900,-

Yamaha XJ 600 S 6/94, 67316 km, gepfl. Koffer, grün € 1.290,-

Yamaha XVS 650 Drag Star 3/97, 16070 km,

Windschild, Ledertaschen, Sissybar usw. € 3.250,-

Jawa 250-Typ 354, 04/65, weiß mit gold. Linierung

Motor überholt, gepflegter Original-Zustand € 1.990,-

Wir kaufen ständig Motorräder auf!

www.Kradboerse-bad-malente.de

BMW R 50 Schutzblech hinten (Vorderteil) verzinkt

und grundiert, mit Löchern, 40 Eu,

Schutzblech vorne für Yamaha XT 500, 20 Eu,

Schutzblech vorne von Dnepr, blau, neu, 40 Eu.

Saxonette Classico: Motor und Ersatzteile, 150

Eu, Tel. 0160/99146449, Itzehoe

Lederkombi FLM Gr.50/52, Jacke pink/schw.

Hose schw. m. ProtektorenLederjacke

grau/rot/blau Gr.50, g. Zustand, VB 60/30 Eu,

Tel. 04161-53388 o. 01637052659 - Buxtehude

Motorrad-Buch mit dem Titel Motorräder aus

Bielefeld, Ausgabe 1998, Versand möglich, 25

Eu inclusive Porto, Tel. 05772/2034536

Private Fotoanzeige

für nur 25,- Euro

Anzeige erscheint mit Foto sofort im

Internet und im nächsten Kradblatt.

Bestellschein auf Seite 57!


60

Kontakte - Moin, ich bin eine motorradbegeisterte,

gutgelaunte, tageslichttaugliche Sozia

(17 Jahre als solche) aus Hannover, 49

Jahre/167 cm/76 kg, Single. Mitgefahren von

Hayabusa bis Hondagespann im Beiwagen.

Mein Popo und ich suchen einen freien Soziaplatz

hinter einem humorvollen Biker. Ich liebe

Kurven aber auch gemütliche Touren in der Küstenregion.

An den Spritkostenkosten wird sich

selbstverst. beteiligt. Wer sein Pausenkäffchen

nicht allein trinken möchte, dazu noch gerne

lacht, bitte melden per SMS unter 0178-

6896115 oder per Mail unter ruebe49@ -

yahoo.de. Antworte auch.:-) Bis denne. Heike

Suche für Honda CB 650, RC 03, Chokezug

komplett und Bremsschläuche, auch Stahlflex.

Tel. 0511/3481610

Suzuki SV 650 N, EZ 2002, 24000 km, neuwertiges,

originales bordeaux-metallic-rot, super

erh. Motorrad. Verschleißteile wenig gebraucht.

VB 2290 Eu, Tel. 0172-4113472 in 24637

Honda XBR 500, EZ 3/86, 27800 km, 44 PS,

blau met., sehr guter Zust., Orig.lack, unf.- frei,

Halbschal.- Rennverkl. (GFK), Schönwetterfzg.,

HU 2/14, satter, legaler Sound (94 P), Sitzhökker

dabei, Öl, Filter, Hauptst., Lenkkopflager u.

Reifen vorne neu, hinten 80%, Kabelbaum erneuert,

klappbare Spiegel, alle Rechn. und

Prüfberichte vorh., neue Batterie und Bremsbeläge

für vorne und hinten. Bilder auf Anfrage

per Mail!! VB 1790 Eu, m.kabeya@gmx.de

Kawasaki 1400 GTR, 2009, schwarz, 2. Hand,

scheckh., Baehr Funk und Navi etc., goldene

Bremszangen, alles schwarz lackiert, einzeiliges

Kennzeichen, 8fach bereift, Two Brothers

Racing-Auspuff, um- und unfallfrei, VB 9990

Eu, Tel. 01706227330, PLZ 32312

Biete sehr originale & gepflegte Honda CB 125

K5 aus 1973 mit -laut Tacho- nur 8200 gefahrenen

Kilometern! Die Maschine hat den Originallack

türkisblaumetallic. Der Tank ist

beulenfrei. Die Sitzbank hat keine Risse. Der

Chrom ist dem Alter entsprechend gut erhalten.

Neuteile: Reifen & Schläuche, Zündspule,

Kondensator, Zündkontakte, Kerzen & Stecker,

Drehzahlmesserwelle, sowie Gabel- und Motoröl.

Die Honda springt z.Zt. leider nicht an

(Batterie?), da sie einfach zu wenig bewegt

wird. Hier muss also noch Hand angelegt werden!

FP 1500 Eu, Standort: HH-Barmbek Tel.

040-6326888

Moto-Cross-Alpinestars Stiefel, original Roger

de Coster, Gr. 41, Schafthöhe 35 cm und Motorradstiefel

von MCB, Gr. 41, Schafthöhe 38

cm, guter Zustand, pro Paar 35 Eu, Tel.

04662/5014

Leder-Motorradhose, Gr. 54, Beinlänge 80 cm,

sehr gut erhlt. schwarz, Knieprotekt., keine Tragespuren,

durchgeh. Innnenfutter, Klett u. Rv

am Beinende, einstellb. Bund mit Teilgummizug,

2 Fronttaschen m. Rv, 2 Lüftungen m. Rv

auf Oberschenkel, VB 95 Eu, Fragen? dann flilischkis@web.de

oder Tel. 01608817379.

BMW K 75 RT, weiß-gelb, EZ 5/93, 36000 km,

2 Vorbesitzer, ABS, Kat, Heizgriffe, Warnblinker,

Koffer, neue Gelbatterie und Reifen, VB

3000 EU. TEL. 04421/71787

Motorradtransportanhänger 250 X 150 cm Typ

Koch U6 M ca. 5000 km gelaufen. Bj. 06/2008.

2 Schiebe-Stützen hinten. 1 Stützrad vorne. 10

Befestigungsösen im Boden plus 2 Plattenanker.

Es ist eine Einfahrwippe von WBN montiert.

Eine Heckklappe ist zusätzlich montiert. So besteht

die Möglichkeit, auch mal etwas anderes

zu transportieren. Eigengewicht: 210 kg Zul.

Gesamtgewicht 750 kg. Der Anhänger ist sofort

einsatzbereit und in einem sehr guten Zustand.

Mit Rechnung und Restgarantie 6 Jahre für VB

900 Eu, Standort Kiel, Tel. 0172-4108286

- Neufahrzeuge

- gebrauchte Motorräder

ständig ca. 200 Stk

- Werkstattservice

- Bekleidung

- Zubehör/Ersatzteile

Wir kaufen an:

Motorräder, PKW, Quad, Roller

Billhorner Kanalstr. 56-58

20539 Hamburg

Tel. 040/ 219 710-0

Hammerbrookstr. 43

20097 Hamburg

Tel. 040/ 689 98 66-00

info@motorradzentrum-hamburg.de

www.motorradzentrum-hamburg.de

Motorrad-Buch mit dem Titel: Die Männer auf

den Heissen Öfen, von Helmut Sohre, Ausgabe

1975, Versand möglich, 20 Euro inclusive

Porto, Tel. 05772/2034536 oder

Beihl55@gmx.de

Suche Kofferträger für Yamaha XJ 900,

(31A,58L,4BB). Tel. 040/24184039 od.

0176/23501463 o.yello1234@arcor.de

Bimota YB8 Dieci Monoposto; Bj.1992; 57702

km; 96 kw; TÜV 8/11; 4. Hd; Reifen/Kette 80%;

Motor: 3GM läuft 1A; Dazu: Karbonauspuff,

Rennauspuff, 2.Verkleidungssatz, neues Windschild,

Gabelf. gebr. 4990 Eu; manfred_gruetzmacher@web.de;

21614 Buxtehude

Als 1. Halter und einziger Fahrer aus dem PLZ-

Breich 21224 biete ich das verhätnismäßig gut

erhaltene und gepflegte Motorrad der Marke

Moto Guzzi, Typ V11 leMans, schwarz/antrazith

aus 03/2003, 49500 km Laufleistung, mit Bugspoiler,

HP-Gepäckbrücke, verschiedene Größen

an Tankrucksäcken, integrierter

Kommunikationseinheit, zur Besichtigung,

Probefahrt und Kauf an. Auch können Bilder

zugesandt werden. Meine Preisvorstellung liegt

bei 4.333,33 Eu. Tel. 0151-61020518 oder rahadesigndenkfabrik@t-online.de

Kontakte - Leidenschaftlicher Motorradfahrer

(Mitte 40, schlk., geb.) sucht weibliche Begleitung

zum Besuch des Schotten Classic Grand

Prix am 18./19.August. SMS 0151-26858083

BMW F 800 ST, Bj. 07, 10000 km, Tüv 6.13,

Reifen neu, Wunderlich Windschild, Tanktasche,

keine Kratzer, 6500 Eu, Tel. 01716546931

Motorrad-Buch mit dem Titel: Motorräder aus

Bielefeld, von Johann Kleine Venekate, Ausgabe

1998, Versand möglich, 20 Eu inclusive Porto,

Tel. 05772/2034536 oder Beihl55@gmx.de

Für Suzuki GSX 1400: Tank, Heckteil u. vorderen

Kotflügel; für Suzuki SV 650 Bj. 2003:

neuen LSL Superbikelenker, Ovp. mit allen Teilen.

Tel. 0151/10565995 (Kreis Celle)

Kindermotorradkleidung gesucht ab 164, Tel.

04349/1595 oder 0152/27759038

Kontakte - Netter Biker, Mitte 40, sucht weibliche

Begleitung (schlank und NR) mit eigenem

Motorrad für gemeinsame Ausfahrten und Touren

in HH und Umgebung, später vielleicht auch

mehr. Wenn Ihr mir schreibt, gerne mit Bild.

Einfach melden unter "suchebikerin@gmx.de"

bevor die Saison zu Ende ist.

Kontakte - Er, 49 J., 1,90 m, blond, blaue

Augen, sportl., naturverb., NR, mit Naked-Bike

sucht kleine zierliche Sie, gerne auch älter,

nicht nur zum Moped fahren, aus dem Raum

STD, ROW, südl. HH, Bitte Mail an:

lexi2008book@freenet.de

Yamaha RD 350 F / Typ 1WW, Ez. 08/86, HU

07/2014, rot/weiß im ORIGINALZUSTAND!, 2

Vorbesitzer, seit 1988 in Frauenhand, 62.100

km, Motor vor 4.500 km überholt (Kurbelwelle

+ Kolben neu), gerade duchgecheckt und viele

Sachen erneuert bzw. überholt! VB 2200 Eu,

Tel. 0431/7197816, Kiel (Also, ich kenne da

auch ziemlich üble Weiber! d. Setzerin)

Suche Yamaha SR 500 oder XT 500 und XS

650, auch in Einzelteilen und zum Reparieren.

Tel. 01626710976

Suzuki LS 650 Savage, Bj. 2000, schwarz, sehr

gepflegt, 21000 km, ideal für Fahrer unter 170

cm, 2300 Eu, Tel. 040/6051986

Bastler sucht Honda Gold Wing GL 1000 Bj. 75

bis 77! Zustand nicht so wichtig, auch in Teilen

oder defekt. Einfach mal alles anbieten! Telefon

0170/2230942


��������������������

Winterlager! Habe noch Platz in der Garage

zum Moped unterstellen für die kalte Jahreszeit.

Jetzt schon Platz sichern. Standort ist in

24768 Rendsburg. Tel. 0152 - 09419772

Honda CBR 1100 XX, Bj. 97, 57000 km, 2. Hd.

alle Inspekt., alleBremsbeläge neu, Reifen neu,

Baterie neu, Sommerfahrzeug,Tüv 6/13, 2950

Eu, Norderstedt, Tel. 040/5261959

Yamaha AS3, 125 ccm, in Teilen, EZ 1/73, Tel.

01724516121, PLZ 25853

Kontakte - Liebe Männer mit Mopped! Vielseitig

interessierte sympath. Schleswig-Holst. Bikerin

mit Herz und Hirn freut sich über männl.

Begleitung. (sorry, bitte keine Chopperfahrer).

Du fährst auch gern Touren und auch mal mit

Mopped in den Urlaub? Meer, Berge, Kurven

(grins), gutes Essen und guter Wein beglücken

Dich? Trau Dich!..ich bin 44 J. jung, blond, 17

4cm, Gr. 42. Bis bald? P.S...mag besonders

grosse Männer... ich freu mich...

kein_traum_kein_leben@web.de

Reifen Bridgstone BT 010, 120/70 ZR 17, VB

30 Eu, Tel. 04139-7470696

Suzuki GSF 600N Bandit, EZ 07/05, 14800 km,

2.Hand, TÜV 07/13, 57 kw, sehr gepflegt, neue

Reifen, VB 2900 Eu, Tel. 01775973707, HH

Maico GS 350, Bj. 80, nicht fahrbereit, Motor

dreht nicht, VB 2000 Eu, Tel. 040/5510539

Suche Honda CB 500 oder 750 Four, auch defekt

od. in Teilen und Kawasaki W 650, gut erhalten,

Tel. 01754833570

Regenkombi, rot, Größe S, unbenutzt, von

Louis, Tel. 04101/65551 Pinneberg

Reifen Metzler M5 Intrac, 190/50 ZR 17 neu,

111 Eu, Versand möglich, Hamburg incl. Tel.

04139-7900797

Honda SLR 650, EZ 4/98, 16500 km, gelb, 29

Kw, Tüv neu, schw. neue Sitzbank, hohes

Schutzblech, Zweitmotorrad, ab 13.8. (Urlaub)

für VB 1200 Eu, bei LG, Tel. 015788188325

Yamaha XJ 550, Notverkauf, mit neuem TÜV,

67222 km, Bj. 81 und 37 kw, neue Teile: Batterie

+ Öl mit Filter + Bremsflüssigkeit + Griffe, Gebrauchssp.,

da über 30 Jahre alt und im originalen

Zust., Tel. 01631639142, Oldenburg i. H.

Buch mit dem Titel: Besser machen, Arbeiten

an Motorrädern, von Carl Hertweck, Ausgabe

1990, 15 Eu inclusive Porto, Versad möglich,

Tel. 05772/2034536 oder Beihl55@gmx.de

BMW K 1100 RS, EZ 1994, 108000 km, Koffer,

TÜV 08/13,schwarz/silber, Heizgriffe, Steckdose,Warnblinker,

2150 Eu, Tel. 01781383397,

PLZ 24401

Harley-Davidson XLH Sportster, Bj. 1982,

18500 km, TÜV 8/14, 4500 EUR. Tel.

04792/7776

4-1 Anlage für Yamaha XJ 650. Hersteller unbekannt.

Div. Roststellen und auch Dellen. Hier

gibt es die 4-1 für kleines Geld. 25 Eu und weg.

Versand kostet extra. Bilder sende ich gerne per

mail. bei fragen marcus_wolf_maier@ -

yahoo.deoder Tel. 04883/9051941

Ihr Politiker kotzt mich nur noch an!!

61

Suzuki GSX-R 750 K4, Modell 2004, Ez 2005,

2. Hand, 17000 km,, TÜV 3/2014, sehr gepflegt,

Streetfighter-Sportauspuff, Auspuffhalter,

MRA-Scheibe, Stahlflex vorn + hinten, alles

mit ABE, grau/rot, VB 4800, Standort 23626

Ratekau, Kontakt: mystikaldmx@gmx.de

Oldtimer: EZ 04.81, Honda CM 200 T - 52.000

km, orig.Lack-blau-optisch-techn. sehr gut mit

ausführl. Reparatur-Handbuch, z. Verkauf oder

Tausch gegen 125er Mopped. TÜV/Zündkerzen

u. Batterie müßten evtl erneuert werden. Sie

läuft gut und kommt flott auf 110 km/h. Ideal

für Motorradanfänger, die sich an 2 Räder gewöhnen

und sich nicht gleich um den Baum

wickeln wollen. Super billig in der Versicherung/Steuer

und Verbrauch. VB 950 Eu, Tel.

01704307110

Rev `it-Textiljacke, Modell Sand, wasserdicht,

ladenneu, Gr. 50, UVP 300 Eu, für 150 Eu, Tel.

01729801075, bei Bremen

Triumph Legend TT 900, EZ 10 72000, 14600

km, 5-Gang, 51 kw, BRG, schönes, gepflegtes

Fahrzeug, Thunderbirdf-Lenker, Reifen, Kette

und Bremsen i.O., neue HU und div. Anbuateile,

3700 Eu, Tel. 0511/13999

Moto Guzzi-Teile: Le Mans 1000 Rahmen mit

Unterzüge und Brief, Bj.1988, schwarz kunststoffbeschichtet,

299 Eu; V11 Sport Pleuel,

neu, aus 2003 Werksmotor, 250 Eu; Schajor-

Krümmer rechts, verchromt, gt. Zustand, 100

Eu ; Brembo 4-K. P30/34, 65er Lochabstand,

wie neu, 250 Eu ; Kappe /Schirmmütze „GMG

2011“, neu, 20 Eu; Bremsbeläge Lucas f. T3,

T5, SP, SP 2, LM 1-5, Cali 2,3, 2 Sätze f. 50 Eu,

Standort 29303 Bergen, Tel. 05051-7416


62

BMW K 1200 GT (K43), EZ 10/05, 24000 km,

silber, TÜV 10/13, 1. Hand, scheckheftgepfl.,

Heizpaket, Koffersatz, Topcase, VB 7800 Eu,

Tel. 015111636999 oder 04531/87658

Yamaha XS 650 Typ 447, EZ 4.81, komplett,

aber nicht ganz zusammen gebaut. Tel. 0174-

9435962 (Ostholstein)

Neumotorräder

und Vorfühmaschinen

und mehr

auf unserer Internet-Seite

www.honda-Elmshorn.de

Gebrauchte Motorräder

BMW

F 650 3/2003, 62495 km, 37 kw, 2. Hd., € 2.700,-

Ducati

ST4 06/2000, 32227 km, 76 kW, 3. Hand € 3.995,-

Honda

Lead 100 03/06, 22843 km, 5 kw, 1. Hd. € 950,-

XR 125 02/04, 13282 km, 9 kw, 1. Hd. € 995,-

VT 125 C 04/08, 10091 km, 11 kw, 1. Hd. € 2.695,-

CBR 250 R 07/11, 19 kw, 1. Hd. € 3.495,-

CBF 500 A 3/05, 1586 km, 42 kW, 1. Hd. € 3.495,-

NT 650 V 4/04, 60569 km, 41 kW, 1. Hd. € 3.495,-

VT 750 C 9/07, 9567 km, 33 kW, 4. Hd. € 5.295,-

CBR 900 RR 3/01, 54172 km, 108 kW 2. Hd. € 3.450,-

Moto Guzzi

California Touring 2/07, 22923 km, 1. Hd. € 8.295,-

Triumph

Daytona 955 6/05, 78078 km, 108 kW, 1. Hd. € 4.195,-

Fragen Sie nach unseren

Finanzierungsmöglichkeiten!

Ab sofort verkaufen wir die

aktuellen Vorführmotorräder!

Maximaler Preisnachlass - Minimale km-Leistung!

kuw.Elmshorn@t-online.de

�����������������

WOLFSGARDE Bruderschaft Deutschland

sucht weitere Kameraden! Du bist aktiver oder

ehemaliger Bundeswehrsoldat, der Spaß am

Motorradfahren hat und Kameradschaft mag?

Dann melde Dich bei uns unter eMail: Fuekdo249-kueste(at)yahoo.de

(für Schleswig-

Holstein / Hamburg). Weitere Infos unter

www.wolfsgarde.org

Honda CBF 1000, ABS, 98 PS, EZ 05/06, 1.

Hand, TÜV 05/14, Schwacke taxiert, 29500

km, Honda- Scheckheftgepflegt, Garagenfahrzeug,

unfallfrei, kombiniertes Bremssystem,

geregelter 3-Wege-Kat, elektronische Wegfahrsperre,

Scheibe und Sitz verstellbar mit Hauptständer,

Reifen und Kettensatz erneuert,

Batterie neu, Belege vorhanden, Tankrucksack,

Krauser-Seitenkoffer, 12V Bordsteckdose,

sowie weiteres Zubehör, 4500 Eu, Kiel, Tel.

0178/5446133 zum.krug@gmx.de

Honda Pan European. Das Motorrad steht

21079 HH und ist ihrem Alter entsprechend gut

geflegt. Letzter Check im Mai 2012 durch eine

Motorradwerkstatt, wo das Motorrad bist heute

untergestellt ist. Kann dort auch vor Ort nach

Absprache besichtigt werden. Der Tüv ist abgelaufen

kann aber auf Wunsch erneuert werden.

Das Motorrad hatte einen Schaden der

aber durch eine Honda Fachwerkstatt behoben

wurde. VB 2200 Eu, Tel. 0176/39908183

Kawasaki Z 1300 DFI Gespann mit Walter Jewell

Zweisitzer, EZ 3/89, ca. 164.000 km, TÜV

4/13, großer Kofferraum, Autobatterie, Verdeck,

Alufelge und Scheibenbremse am Beiwagen,

4 Pers.-Zulassung, VB 8800 Eu. Tel.

0176/49451107 (Hamburg)

Verkaufe Textiljacke von Arlen Ness, Gr. 56,

schwarz, Innenfutter herausnehmbar, Verbindungsreißverschluß,

v. Taschen, Protektoren,

guter, gepflegter Zustand. Und die passende

Textilhose von Arlen Ness, Gr. 56, schwarz,

Knie- und Schienbeinprotektoren, für je 50 Eu

VB.Tel. 0176/55041747, in 28876 Oyten.

Yamaha SR 500 cafe racer. Vor 3500 km

Umbau auf 535 ccm, opti. Ölkreislauf, opti.

Zündung, Ölkühler, Ölthermometer, K+N Rennluffi,

großer Krümmerquerschnitt, Konis, Gabelstabi,

Doppelduplex vorn, Akront

Hochschulterfelgen, zurückverl. Fußrasten,

Alutank, Cockpitverkleidung, toller Sound, TÜV

06/14, EZ 06/83, VB Eu 3900 Eu, Tel.

040/58962813, ab 18:00 Uhr

MARVING-Anlage für Gold-Wing GL 1000 gesucht!

Oder wer kennt jemanden, der jemanden

kennt, der sowas haben könnte? Tel.

0170/2230942

BMW Anzug Seattle, Hose schwarz Gr. 19 (S),

Jacke schwarz/rot Gr. SBMW Systemhelm Silbergrau

kleine Grösse, Louis Vanucci Hose

schwarz Gr. S, Louis Cycle Spirit Jacke

schwarz/helloliv Gr. S, Lederstiefel schwarz,

Gericke Gr. 38, div. Handschuhe, alles im Topzustand

da wenig getragen, 24582 Bordesholm,

Tel. 04322/9330

Kompl. Auspuffanlage mit Endrohren für

Honda GL 1100 aus Edelstahl.Kann auf Chrom

poliert werden. Im Anbauzustand einige nicht

sehbare Kratzer, sonst prima. Wurde nur für

die Fotos mit NeverDull etwas aufpoliert. Paßt

gut und hat einen satten Klang. VB 320 Eu,

steht in 21502 Geesthacht. eMail:

kldifre@yahoo.de, Tel. 04152 8377123

Kontakte - Jung gebliebener vorzeigefähiger

Singlemann, 44J. 1.88 gross, 74kg, mit jeder

menge Unternechmungsgeist, aus Hamburg

Barmbek sucht ebensolche Sozia oder Selbstfahrerrin

für gemeinsame Fahrten und sonstige

Freizeitgestaltung, wie Dombesuche, Hafenbesuche

und vieles mehr. Wenn du auch Lust

hast, das Leben zugenniesen, dann melde dich.

Tel. 0176/48361710

www.kurvenpfluecker.de - Das neue freundliche

Motorradforum für HH und Umgebung für

alle, die gern Motorrad fahren. Markenunabhängig,

kurvig, gut. Schau rein und fahr mit!

Yamaha R1, Typ RN 04, 32000 km, Sonderlack

Blau-Weiß, HU 07.2014, läuft und fährt einwandfrei,

Gebrauchsspuren. VB 3200 Eu,

Standort PLZ 24966, Tel. 01708673296

Honda GL 500 Silverwing, 1991 aus Canada

importiert, daher Bj. 04.1991 im KFZ Brief. EZ

ist orig. 1981, Laufleistung laut Tacho 8200

km, ich denke aber, daß der Tacho schon mal

getauscht wurde, da keine Meilenangabe. 37

Kw, Tüv bis 03.2013. Das Motorrad befindet

sich in einem ordentlichem Zustand mit Gebrauchsspuren

und ist im Original zustand, bis

auf die Koffer und Träger, die sind von Hepco-

Becker. Motor hat keine Öllecks und springt gut

an, Technische Mängel kann ich ansonsten

nicht feststellen, VB l1200 Eu, Tel.

04321/2520222Kpkriedemann@versanet.de

Motorrad-Gebraucht-Teile

Jekyll & Hyde

Unfall Ankauf

Gebrauchte Motoren

mit einem Jahr

Gewährleistung zu

günstigen Preisen!

Sönke Petersen

Dorfstraße 13 · 23821 Rohlstorf

Telefon 0 45 59/12 20 · Fax 12 35

www.jekyllandhyde.de

Moto Guzzi Le Mans 1000, EZ 1991, ca 55000

km, 60 KW, rot, Originalzustand, Koffersystem,

Reifen schlecht, FP 3500 Eu, öfters versuchen,

da Schichtarbeit, Standort 29303 Bergen/Celle,

Tel. 0171-4708570

BMW Anzug Streetguard Gr. 54, Hose schwarz,

Jacke schwarz/helloliv Top-Zustand, mit stärkeren

Gebrauchsspuren. BMW Anzug Orlando

Gr. 50, Hose schwarz, Jacke schwarz/rot, Lederstiefel

Goretex, schwarz Gr. 44, BMW Systemhelm,

schwarz, Herrengrösse,

Windschutzscheibe für BMW 1100 GS, Aircrusher

für BMW 1150 GS, div. Handschuhe24582

Bordesholm, Tel. 04322/9330

Kawasaki VN 800 Classic, schwarz, EZ 8/2005,

7000 km, 1a gepflegt, neue Batterie, HU 4/13,

unfallfrei, scheckheftgepflegt, 5300 Eu VB, Tel.

0157893118509, PLZ 30966


63

Anhängerkupplung aus Edelstahl für Honda GL

1500 mit elektr. Anschluss, 199 Eu. Bei eBay

teuer ersteigert, nicht verbaut und jetzt ist die

Maschine weg. Steht in 21502 Geesthacht.

eMail: kldifre@yahoo.deTel. 04152/8377123

Honda CBF 600 SA PC43, EZ 8/11, nur 4500

km, TÜV 4/14, 57 kW, schwarz/weiß, Tieferlegung,

Sturzbügel, Heizgriffe, Honda-Koffersatz,

Honda-Garantie bis 8/13, super Motorrad für

kleine Fahrer! VB 6500 Eu. Tel. 04232/945776

BMW R 1100 R, EZ 12/96, 59 kw, km 88000,

metallicgrün,HU/AU 07/2014, große Tourenscheibe,

2 Koffer, recht ordentlicher Zustand,

VB 2500 Eu, Tel. 01708073575, 24376 Kappeln

BAGSTER -Tankschutzhaube für R 1150 GS,

(Farbe Mandarin/Sonnenblumengelb) mit Kartentasche

"Lecteur Porte Carte" - Farbe

Schwarz. Beide Teile sind neu! Neupreise:

Tankschutzhaube: 140 Eu, Kartentasche: 45

Eu. 100 Eu zusammen, Tel. 05304/4423

Honda NX250, weiß/mint, Bj. 91, ca. 16.500

km, sehr gepflegter, unverbastelter Originalzustand,

2. Hand, 18/25 PS, VB 1350 Eu, Tel.

0151/51765342

Honda CX 500, Bj. 1980, ca. 110.000 km,

20KW, TÜV 04/13, Edelstahlsammler, Zündung

über Batterie(Elektonisch gesteuert), Guilliari-

Sitzbank, läuft 165 km/h. für 499 Eu. Passende

Koffer von Schuh können für 80 Eu dazu gekauft

werden. Rest siehe Bild. Steht in 21502

Geesthacht. Probefahrt nach Absprache. eMail:

kldifre@yahoo.deTel. 04152 8377123

Suzuki GSF 600 Bandit, 43.400 km, EZ 3/01, 1

Sturz, schwarzer Tank, bl. Heck, TÜV neu, Reifen

v. neu, VB 1400 Eu, Tel. 04131/402117 (LG)

SUCHE Yamaha Teile für DT 175, Bj. 1976,

Klein- und Großteile! Telefon 0152/03326221

MOTO GUZZI California EV, Bj. 2000, 17700

km, 55 kW/70 PS, 1100ccm, Zubehör: Koffersystem,

Sturzbügel, Windschutzscheibe. Sehr

guter Zustand, 5500 EUR. Telefon

0162/1689989

VERK. wegen Hobbyaufgabe 3 BMW: 1x R 60/2

Gespann (auch einzeln); 1x R 60/6 Solo, Bj. 76;

1x R 75/6 Solo, Bj. 76. Alle mit TÜV in einem

sehr guten Zustand, wie neu. Bitte keine Spinner!

Telefon 0152/09607020 (26188 Edewecht)

SUZUKI DR-Z 400 Super Moto, Bj. 2006, 400

ccm, 29 kW/40 PS, Zustand wie neu, 3500

EUR. Tel. 0162/1689989 (27574 Bremerhaven)

HONDA VFR 750 (RC 36), EZ 9/93, 40.000 km,

98 PS, TÜV und AUK frisch gemacht, seit 11

Jahren in meiner Hand, wegen Umstieg auf Triumph

zu verkaufen. FP 2100 EUR. Telefon

0441/3990112

GESCHENK-TIPP!

Das KRADBLATT

kostet im Jahresabo

20.- Euro!

Bestellschein auf Seite 49.

Das Abo läuft nach einem Jahr

automatisch aus.


64

Nur ein kleiner Punkt auf der Landkarte,

aber ein Eldorado für Oldtimer-Fans:

Stubbekobing auf der

dänischen Insel Falster.Im Jahre 1976 beschloß

der Malermeister Erik Nielsen,

seine beeindruckende Motorradsammlung

an die Gemeinde zu übergeben. Er

stellte nur die Bedingung, dass er ein geeignetes

Gebäude für die Fahrzeuge bekommt.

Nur ein Jahr später konnte dann

das Motorradmuseum Stubbekobing ein-

Oldtimer

PIERCE ARROW

VON 1912

geweiht werden. Heute können die Besucher

mehr als 150 Motorräder besichtigen,

die meisten aus der Vorkriegszeit.

Viele dieser raren Stücke kommen aus

Amerika und eines der seltensten und

wertvollsten Stücke ist eine Pierce Arrow

von 1912.

Bereits 1908 war der Amerikaner

George Pierce stolzer Besitzer eines blühenden

Fahrrad- und Automobil- Unternehmens,

als sein Sohn Percy die

Probleme mit Speichenrädern?

Räder einspeichen und zentrieren!

Eigene Herstellung von VA-Speichen

Bargteheider Straße 36

22143 Hamburg

Tel. 040 / 85 71 48

Fax 040 / 850 63 25

www.speichen-schlepps.de

Zweiradabteilung übernahm. Mit einer

belgischen FN im "Handgepäck" kehrte er

aus Europa zurück.Das inspirierte ihn,

das erste amerikanische Vierzylinder-Motorrad

zu bauen. Schon das erste, noch

getriebelose Modell erregte bei seinem

Erscheinen im Jahre 1909 viel Aufmerksamkeit

und Interesse. Der Motor war Teil

des Rahmens, in dem auch Benzin- und

Öltank untergebracht waren. Sensationell

war auch der Kardanantrieb. Schon 1910

gab es dann ein Zweigang-Getriebe.

Aus jeder Perspektive ein imposanter

Anblick: Vier einzelne Zylinder sitzen auf

einem gemeinsamen Kurbelgehäuse. Ein

zentraler Vergaser versorgt die Brennräume

über lange Ansaugwege mit zündfähigem

Gemisch. Vorne am Motor sitzt

ein Magnetzünder und läuft mit der gleichen

Drehzahl.. So werden die vier Zünd-

Schmal wie ein Fahrrad


Motorradmuseum in Stubbekobing (Dänemark)

kerzen mit dem nötigen Funken versorgt.

Seitengesteuerte Auslass-Ventile sorgen

dafür, dass die Verbrennungsgase

via Auspuff

mehr oder

weniger gedämpft

ins

Freie gelangen,

eher weniger

gedämpft.

Die Motorrad-

Motoren aus der

Pionierzeit sprangen

nicht gerade

leicht an. Vor dem

Start mußte die

Maschine auf den

Hinterradständer

gestellt werden.

Dann betätigte man

die Dekompressionsvorrichtung

und trat bei geöffnetem Auslass-Ventil

kräftig in die Pedale. Nach

dem Schließen der Auslass-Ventile begann

der Motor auf einigen Zylindern unregelmäßig

zu zünden. Weiterhin mußte

in die Pedale getreten werden, bis der

Vierzylinder weich und kraftvoll lief.

Dicke Qualmwolken zeigten aut eindrucksvolle

Weise, dass sich reichlich Öl

im Motorgehäuse befand und die überschüssige

Menge nun wenig umweltfreundlich

entsorgt wurde. Auch während

der Fahrt war es

vonnöten ab und

an mitzuradeln.

Besonders an

Steigungen. Nach

etwa 10 Kilometern

ließ die Motorleistung

etwas nach.

aus Amerika 65

2-Gang-Getriebe

Alle Motorradreifen

Reifendienst

Süderstraße

GmbH

Süderstraße 121

20537 Hamburg

Tel. 0 40 / 25 11 11

Motor als Teil des Rahmens

Zeit für eine Extraration dickflüssiges

50er Einbereichsöl mit der Handölpumpe.

Vor 100 Jahren waren die Straßen

meist in schlechtem Zustand. Die hochbeinigen

Mo torräder der damalige Zeit

waren da nicht einfach zu beherrschen,

zunal der Fahrkomfort zu wünschen übrig

ließ. Gefedert waren nur der Ledersattel

und das Vorderrad. Letzteres durch eine

Art Trapezgabel, die auf eine in einer

Hülse gekapselten Spiralfeder wirkte.


66

Die damals verwendeten Pneus waren

schmale Wulstreifen. Die Bezeichnung

entstand durch den Sporn, der seitlich in

die entsprechende Rille der Felge geklemmt

wurde und so eine feste Verbindung

ergab. Der hohe Luftdruck -

immerhin 2,5 atü vorne und 3,0 atü hinten-

kamen dem Fahrkomfort auch nicht

zugute.

Noch schlimmer waren die Straßen bei

Regen, weil nicht nur durch tropfende

Motoren (Verlustschmierung!), sondern

auch durch die Hinterlassenschaften der

der vielen Pferdefuhrwerke alles sehr

schmierig und rutschig war. Die Kotflügel

waren wie die Reifen schmal ausgelegt

und boten wenig Schutz.

Oldtimer

Der Rahmen ist gleichzeitig

Benzin- und Öltank

Gefederter Ledersattel

Auf große Fahrt gehen - das waren

selbst im Land der unbegrenzten Möglichkeiten

vor dem Ersten Weltkrieg Distanzen

von vielleicht hundert

Kilometern. Und ein richtiges Abenteuer!

Benzin und Öl bekam man

längst nicht überall, also

nahm man es im Rucksack

auf dem Rücken mit,

wollte man nicht einen

Sündenpreis in einer

Apotheke oder Drogerie

bezahlen. Auch bei Pannen

mußte man sich

selbst helfen und auf Ersatzteile

zurückgreifen,

die sich im Rucksack befanden.

Schmiede lehnten

oftmals Hilfe ab, weil sie

eine Explosion ses Kraftstofftanks

befürchteten.

Also half man sich selbst;

das Wort "Improvisation"

wurde groß geschrieben.

Nur Motorradfahrer, die

auch gute Mechaniker

waren, kamen an.

Der seitengesteuerte

Vierzylinder-Motor (ungewöhnlich:

die vier Einlass-

Ventile befinden sich auf

der rechten Motorseite,

die vier Auslass-Ventile

links) der so weich und kraftvoll wie ein

Automotor läuft - hat aber nur 600 ccm

Hubraum und 6 PS - ist eine waschechte

Verbrennungsmaschine, die gierig nach

Sprit und Luft schlürft. Im Arbeitstakt


Genau 100 Jahre alt

wird unüberhörbar

auf die

Kolben eingehämmert

und

der bereits erwähnte

Auspuff

ballert seinen

Bass in die Landschaft.

Um die

atemberaubende

Höchstgeschwin-

Seitengesteuerter Vierzylinder mit 6 PS

aus USA 67

digkeit von

etwa 70 km/h

auf null zu reduzieren,

muss

eine Bremse ausreichen.

diese befindet

sich im

Hinterrad und lässt

es gemächlich angehen.

Aber das

schlechte Verzögern

kannten die meisten

ja noch von den Kutschen.

Nur vier Jahre lang

wurden diese wunderschönen

Vierzylinder

gebaut. Das letzte Pierce-Motorrad war

ein 592 ccm großer Einzylinder mit 5 PS

und Keilriemenantrieb. 1913 geriet die

Firma in finanzielle Schwierigkeiten und

stellte die Motorradproduktion ein. "Back

to the roots" - es ging weiter, wie es einst

begann, nur auch eine Nummer größer:

Man konzentrierte sich auf die Herstellung

von Trucks fürs Militär.

Konstantin Winkler


Telefonverzeichnis der Händler · Telefonverzeichnis der Händler · Telefonverzeichnis

☎Ihr sucht ein

Motorrad? Neu oder

Gebraucht? Habt

Zubehör oder

Ersatzteilprobleme?

Die hier aufgeführten

Händler helfen

APRILIA

✶ aprilia Hamburg, HH/Bahrenfeld, 040/4397767

✶ Motorrad & Auto Hansen, Horstedt, 04846/693475

✶ Carstens, Hennstedt, 04836/1550

✶ MAS, Wilster, 04823/1211

✶ Motbox, Stapelfeld, 040/67563950

✶ Moto Italia, Lübeck, 0451/4790755

✶ Wimi, Kiel, 0431/641575

✶ ZTK Erlebniswelt, Schneverdingen, 05193/964240

ATV / QUAD

✶ AC MoTeC, Seevetal - OT Hittfeld, 04105/690809

Higa, Adendorf, 04131/684480

MRD-Technik Martynow, Embsen, 04134/909090

Weltermann, Jesteburg, 04183/791133

AN- UND VERKAUF MOTORRÄDER

Brandt, Top-Moto.de, 0171/4862460

Ralf s Moto Shop, Winsen/L., 04171/788382

Kradbörse, Malente, 04523/6464

Strauß & Gehrken, Rethwisch, 04539/768

Weltermann, Jesteburg, 04183/791133

BEKLEIDUNG UND ZUBEHOR

Bikershop, Nettelsee (bei Kiel), 04302/9698636

BMW-Niederlassung Hamburg, 040/553010

Didi s Motorradcenter, Bremervörde,04761/71190

Higa, Adendorf, 04131/684480

Ralf s Moto Shop, Winsen/L., 04171/788382

Leder Roth, Hamburg, 040/43215519

MOTOPORT, St. Michaelisdonn, 04853/80090

MOTOPORT, Kirchlinteln, 04236/687

MOTOPORT, Drakenburg, 05024/981516

Westphalen, Itzehoe-Heiligenstedten, 04821/75553

BENELLI

✶ MRD-Technik Martynow, Embsen, 04134/909090

✶ Motorrad Heuser, Hamburg, 040/238081-41 o. 42

BMW

✶ BvZ, Karlshof, 04528/91500

BML, Lüneburg, 04131/850747

✶ BMW-Niederlassung Hamburg, 040/553010

Michaelis, Lütjensee, 04154/7152

✶ Raudzus Motorrad GmbH, Husum, 04841/898917

Strauß & Gehrken, Rethwisch, 04539/768

✶ Stüdemann, Hamburg, 040/6404329

W&S, Bad Oldesloe, 04531/128222

✶ ZTK Erlebniswelt, Schneverdingen, 05193/964240

www.Motorradhandwerk.de, Rosengarten, 04108/413939

CAGIVA

✶ Didi s Motorradcenter, Bremervörde, 04761/71190

CPI

Bikershop, Nettelsee (bei Kiel), 04302/9698636

✶ Higa, Adendorf, 04131/684480

DAELIM

✶ Bikershop, Nettelsee (bei Kiel), 04302/9698636

✶ Higa, Adendorf, 04131/684480

✶ Michaelis, Lütjensee, 04154/7152

DUCATI

✶ Didi s Motorradcenter, Bremervörde, 04761/71190

✶ Ducati Schleswig-Holstein C. Carstens, 04836/1550

✶ MRD-Technik Martynow, Embsen, 04134/909090

✶ O wie M, Lübeck, 0451/50278100

✶ Piet’s Car & Bike Service, Uetersen, 04122/47142

✶ Ducati Hamburg, 040/66851694

EINSPEICHEN UND ZENTRIEREN

Schlepps, Hamburg, 040/857148

FAHRWERKSTECHNIK

✶ AC MoTeC, Seevetal - OT Hittfeld, 04105/690809

ENDURO / MOTO CROSS

✶ AC MoTeC, Seevetal - OT Hittfeld, 04105/690809

Zweirad Center Jansen, Niebüll, 04661/4980

ERSATZ-/VERSCHLEIßTEILE

www.Motorradhandwerk.de, Rosengarten, 04108/413939

GEBRAUCHTMOTORRÄDER

aprilia Hamburg, HH/Bahrenfeld, 040/4397767

Didi s Motorradcenter, Bremervörde, 04761/71190

Higa, Adendorf, 04131/684480

Kindel & Wetzel, Elmshorn, 04121/50455

Kradbörse, Malente, 04523/6464

Motorrad Tober, Neuhaus, 04752/7571

GEBRAUCHTTEILE

Bikershop, Nettelsee (bei Kiel), 04302/9698636

Ralf s Moto Shop, Winsen/L., 04171/788382

Jekyll & Hyde, Rohlstorf, 04559/1220

Steffens Motorradl., Großenaspe, 04327/14647

HARLEY-DAVIDSON

Bike-Mechanic GmbH, Wentorf, 040/41922610

MMK, Kiel, 0431/678723

Motors, Winsen/Luhe, 04171/781292

HONDA

✶ Christiansen, Husum, 04841/93293

✶ Kindel & Wetzel, Elmshorn, 04121/50455

✶ Schreiber, Zeven, 04281/8555

Westphalen, Itzehoe-Heiligenst., 04821/75553

✶ Zweirad Rötzsch, Bredstedt, 04671/1496

www.Motorradhandwerk.de, Rosengarten, 04108/413939

HUSQVARNA

✶ FMS Motorrad-Technik, Melzingen, 05822/1399

✶ GEFU Bike, Hennstedt-Ulzburg, 04193/888755

HYOSUNG

✶ Higa, Adendorf, 04131/684480

✶ Motorradzubehör Schnell, Walsrode,05161/71317

✶ MRetta, Schwentinental (Kiel), 0431/26090780

✶ Motorrad Graf, Hamburg, 040/39907866

Entsprechende Links zu diversen Händlern findet Ihr unter:

www.kradblatt.de

�����������������������

���������������

�������

✔ ��������������

✔ �������������

✔ �����������������

✔ �������������

Feinwerktechnik

K.-H. Strauß

Wiesenstr. 6 • 23847 Rethwisch

Mobil: 0162-4749752

www.strauss-zylinderkopfinstandsetzung.de

KAWASAKI

✶ Akashi Bike Store, Bremen, 0421/836060

✶ GEFU Bike, Hennstedt-Ulzburg, 04193/888755

✶ Helge Hoffmann, Hamburg, 040/689986600

✶ Heller und Soltau, St. Michaelisdonn, 04853/80090

✶ Jens Oldenburg, Artlenburg, 04139/7366

✶ Motbox, Stapelfeld, 040/67563950

✶ MRetta, Schwentinental (Kiel), 0431/26090780

✶ Team Wahlers, Lauenbrück, 04267/95470

✶ TurboMaxx, Lübeck, 0451/5823011

✶ Zweirad Center Jansen, Niebüll, 04661/4980

✶ Zweirad-Technik Herzog, Langstedt, 04609/101112

www.Motorradhandwerk.de, Rosengarten, 04108/413939

KREIDLER

✶ Ralf s Moto Shop, Winsen/L., 04171/788382

✶ Weltermann, Jesteburg, 04183/791133

KTM

✶ BvZ, Karlshof, 04528/91500

✶ MAS, Wilster, 04823/1211

✶ Meine, Bispingen, 05194/974401

✶ Ruser, Haseldorf, 04129/443

Wimi, Kiel, 0431/641575

✶ Zweirad Center Jansen, Niebüll, 04661/4980

✶ Zweirad-C. Melahn, Kaltenkirchen, 04191/7226410

KYMCO

Ralf s Moto Shop, Winsen/L., 04171/788382

✶ MRD-Technik Martynow, Embsen, 04134/909090

✶ MRetta, Schwentinental (Kiel), 0431/26090780

✶ Team Wahlers, Lauenbrück, 04267/95470

✶ TurboMaxx, Lübeck, 0451/5823011

✶ MGZ GmbH, Högel, 04673/962288

LEISTUNGSPRÜFSTAND

Didi s Motorradcenter, Bremervörde, 04761/71190

FMS Motorrad-Technik KG, Melzingen, 05822/1399

Heller und Soltau, St. Michaelisdonn, 04853/80090

Higa, Adendorf, 04131/684480

MAS, Wilster, 04823/1211

Motbox, Stapelfeld, 040/67563950

Team Wahlers, Lauenbrück, 04267/95470

MOTO GUZZI

✶ Moto Italia, Lübeck, 0451/4790755

✶ MRD-Technik Martynow, Embsen, 04134/909090


MOTORENINSTANDSETZUNG

Higa, Adendorf, 04131/684480

MMK, Kiel, 0431/678723

Strauß & Gehrken, Rethwisch, 04539/768

Stüdemann, Hamburg, 040/6404329

MOTORRÄDER UND ZUBEHÖR

Bikershop, Nettelsee (bei Kiel), 04302/9698636

Didi s Motorradcenter, Bremervörde, 04761/71190

Higa, Adendorf, 04131/684480

Kradbörse, Malente, 04523/6464

Ralf s Moto Shop, Winsen/L., 04171/788382

Motbox, Stapelfeld, 040/67563950

Steffens Motorradl., Großenaspe, 04327/14647

Weltermann, Jesteburg, 04183/791133

MOTORRADVERMIETUNG

Didi s Motorradcenter, Bremervörde, 04761/71190

Dumke & Lütt, HH-Duvenstedt, 040/60769712

FMS Motorrad-Technik, Melzingen, 05822/1399

Heller und Soltau, St. Michaelisdonn, 04853/80090

Stüdemann, Hamburg, 040/6404329

Team Wahlers, Lauenbrück, 04267/95470

Zweirad Center Jansen, Niebüll, 04661/4980

MV AGUSTA

✶ Didi s Motorradcenter, Bremervörde, 04761/71190

MZ

✶ MRD-Technik Martynow, Embsen, 04134/909090

✶ MAS, Wilster, 04823/1211

OLDTIMER-RESTAURATION

www.Motorradhandwerk.de, Rosengarten, 04108/413939

ONLINE-SHOP

www.Motorradhandwerk.de, Rosengarten, 04108/413939

PEUGEOT

✶ Higa, Adendorf, 04131/684480

✶ MRetta, Schwentinental (Kiel), 0431/26090780

✶ Jens Oldenburg, Artlenburg, 04139/7366

RAHMENVERMESSUNG

Didi s Motorradcenter, Bremervörde, 04761/71190

REIFEN

Didi s Motorradcenter, Bremervörde, 04761/71190

Hagemann, Hamburg, 040/3901733

Higa, Adendorf, 04131/684480

Schroll, Hamburg, 040/294769

Strauß & Gehrken, Rethwisch, 04539/768

www.Motorradhandwerk.de, Rosengarten, 04108/413939

Reifen Süderstraße, Hamburg, Tel. 040/251111

ROYAL ENFIELD

✶ Motorrad Heuser, Hamburg, 040/238081-41 o. 42

SACHVERSTÄNDIGE FÜR MOTORRAD

Wundram, Dietrich, Bremervörde, 0172/4204738

Piplies, Hamburg, 040/67580960

SUZUKI

✶ Dähn, Uwe, Borstorf, 04543/7515

✶ Didi s Motorradcenter, Bremervörde, 04761/71190

✶ Dumke & Lütt, Hamburg-Duvenst., 040/6076970

✶ MAS, Wilster, 04823/1211

✶ Motor-Service Hohls, Bergen, 05051/910303

✶ Motorradtechnik Hamburg, 040/8318037

✶ Motorsport Service Friedrichsort, 0431/2374411

✶ Motorsport Scheeßel, Scheeßel, 04263/3130

✶ MRD-Technik Martynow, Embsen, 04134/909090

✶ Raudzus Motorrad GmbH, Husum, 04841/898917

✶ ZTS, Hamburg, 040/2501664

www.Motorradhandwerk.de, Rosengarten, 04108/413939

✶ Vertragshändler des Werkes bzw. Importeurs

TGB

✶ Bikershop, Nettelsee (bei Kiel), 04302/9698636

TRIUMPH

✶ Heller und Soltau, St. Michaelisd., 04853/80090

✶ O wie M, Lübeck, 0451/50278100

✶ Ruser, Haseldorf, 04129/443

✶ Team Wahlers, Lauenbrück, 04267/95470

UNFALLMOTORRAD-ANKAUF

Bikershop, Nettelsee (bei Kiel), 04302/9698636

Brandt, Top-Moto.de, 0171/4862460

Jekyll & Hyde, Rohlstorf, 04559/1220

VERGASERINSTANDSETZUNG

www.Motorradhandwerk.de, Rosengarten, 04108/413939

VESPA (PIAGGIO)

✶ Michaelis, Lütjensee, 04154/7152

✶ MRD-Technik Martynow, Embsen, 04134/909090

Zweirad Rötzsch, Bredstedt, 04671/1496

✶ Zweirad Center Jansen, Niebüll, 04661/4980

VICTORY

✶ Victory Hamburg, Ellerbek, 04101/590575

WERKSTÄTTEN

Bikershop, Nettelsee (bei Kiel), 04302/9698636

Didi s Motorradcenter, Bremervörde, 04761/71190

Higa, Adendorf, 04131/684480

Ralf s Moto Shop, Winsen/L., 04171/788382

MMK, Kiel, 0431/678723

Motorr. & Auto Hansen, Horstedt, 04846/693475

MF Performance, Lübeck. 0451/20948694

Schroll, Hamburg, 040/294769

Strauß & Gehrken, Rethwisch, 04539/768

Weltermann, Jesteburg, 04183/791133

www.Motorradhandwerk.de, Rosengarten, 04108/413939

YAMAHA

✶ AC MoTeC, Seevetal - OT Hittfeld, 04105/690809

✶ Bruno s Moto Company, Flensburg, 0461/51086

✶ Dohrn, Langenhorn, 04672/1292

✶ Dumke & Lütt, Hamburg-Duvenstedt, 040/6076970

✶ FMS Motorrad-Technik, Melzingen, 05822/1399

✶ Heuser, Hamburg, 040/23808141

✶ Motor-Service Hohls, Bergen, 05051/4700046

✶ MTK Kiel GmbH, Kiel, 0431/69444

✶ PSR, Wahlstedt, 04554/2994

✶ Ruser, Haseldorf, 04129/443

Weltermann, Jesteburg, 04183/791133

✶ Westphalen, Itzehoe-Heiligenst., 04821/75553

Zweirad-Center Melahn, Kaltenk., 04191/7226410

www.Motorradhandwerk.de, Rosengarten, 04108/413939

ZYLINDERSCHLEIFEREI

Strauß & Gehrken, Rethwisch, 04539/768

Motorräder

Yamaha FZS 1000 S ‘03, 17 tkm ......................€ 4.850,-

Yamaha FZS 600 S ‘99, 17 tkm ........................€ 2.990,-

Yamaha XJ 900 S ‘95, 38 tkm, Koffer................€ 3.290,-

Suzuki VS 1400 ‘01, 19 tkm, Zubehör, i.A.........€ 4.950,-

Suzuki GSF600SA ‘06, ABS, schw.,6200 km.....€ 3.990,-

Mofa-Roller Lintex Jet 50 Classic, 2400 km....€ 550,-

Triumph Daytona T595i.e ‘98, 98 KW,

78 tkm, Zubehör...............................................€ 2.850,-

Fotos per E-Mail: gillysmoto@t-online.de

Gebrauchtteile

CX 500, XL 500, CB 750 DOHC,

GPZ 500 S, Z 650 D, VN 750 ‘87,

Z 1000 R, FZ 750, Z 400 J, XJ 750 SECA,

TR 1, GPZ 1100 B, SR 500

GSX-R 750, GTR 1000 ‘90

Martin Gillwald

Lichterfelder Str. 36

21502 Geesthacht

Tel. 0 41 52 / 7 79 54


70 Rätselspaß

R ätseln un d Ge w innen!

Wer den Fehler gefunden hat, schreibt bis zum 18. September 2012

eine E-Mail oder Postkarte mit den Daten des Planquadrates und seinen

Adressdaten/Telefon an: gewinne@kradblatt.de und gewinnt

mit Glück ein KRADBLATT-Abo für ein Jahr.

Gewinner vom August-Kradblatt: Hans-Hinrich Thomfohrde, 21698 Brest


UNSERE MOTORRAD-

TRAININGS ANGEBOTE

Die schönste Verbindung zwischen zwei Punkten ist eine Kurve.

± After-Work-Training ab 85,- EUR*

± Standard-Training ab 115,- EUR*

± Enduro-Training ab 115,- EUR*

± Intensiv-Training ab 135,- EUR*

± Perfektions-Training ab 165,- EUR*

± Kurven-Training ab 145,- EUR*

± Schräglagen-Training ab 145,- EUR*

± Frauen-Training ab 115,- EUR*

*Preise für ADAC-Mitglieder Montag bis Donnerstag.

Sicher besser fahren.

ACHTUNG!

Clubs, Vereine und Händler aufgepasst.

Fragen Sie nach unseren attraktiven Gruppenpreisen

(ab 10 Teilnehmern)

ADAC Fahrsicherheitszentrum

Hansa/Lüneburg

ADAC-Straße 1 / 21409 Embsen

Telefon (0 41 34) 907 - 0

Telefax (0 41 34) 907 - 216

E-Mail fsz@hsa.adac.de

fsz-lueneburg.de

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine