Auswahl von Titeln zum Thema Sekten = Video ... - AV-Medienstelle

avmedien.wien.at

Auswahl von Titeln zum Thema Sekten = Video ... - AV-Medienstelle

Audio Visuelle – Medienstelle der Erzdiözese Wien

im Erzbischöflichen Amt für Unterricht und Erziehung

1010 Wien, Singerstraße 7, Stiege IV, 1. Stock, Tür 20b

Telefon: (01) 515 52- 3361 www.avmedien-wien.at

Auswahl von Titeln zum Thema Sekten

�020273 Wie Sekten Kinder krank

machen�

Wenn von Sekten die Rede ist, muss bedacht

werden, dass nicht nur Erwachsene oder

ältere Jugendliche betroffen sind. In

Deutschland gibt es schätzungsweise 100.000

Kinder und Jugendliche, die in eine Sekte

"hineingeboren" wurden, d.h. über ihre Eltern

zur Sekte kamen. Wie leidvoll solch eine

Biographie sein kann, wird am Beispiel dreier

Kinder verdeutlicht, die bei den [Zeugen

Jehovas] bzw. mit der Scientology-Church

aufwuchsen. Im Film kommt auch der Verein

"Kids e.V." (= Kinder in destruktiven Sekten) zu

Wort, der sich für die Wahrung der Interessen

betroffener Kinder engagiert.

9 Minuten, ab 12 Jahren, Dokumentarfilm,

Dokumentation

Stichworte: Kinder, Manipulation, Ideologie

�021006 Scientology� aus der Reihe

„Seelenfänger, Die - Wie Sekten

Menschen ködern, Teil 1“

Die Organisation "Scientology" gibt vor, mit

bestimmten Psychotechniken die "Elite" der

Menschheit heranzubilden, vorrangig

verdient sie aber sehr viel Geld damit. Im Film

werden die Organisation, ihre Lehre und ihre

Praktiken anhand der Berichte von

Aussteigern dargestellt. Die einzelnen

Episoden werden jeweils durch

pantomimische Einblendungen

zusammengefasst und zur Kernaussage

verdichtet.

14 Minuten, ab 14 Jahren, Dokumentarfilm,

Dokumentation

Stichworte: Sekten, Manipulation, Scientology

�021383 Gehirnwäsche� Gesucht wird

Eine Reportage über die Scientology-Kirche von Egmont R. Koch

Der Reporter versucht ein Bild darüber zu

gewinnen, wie die Scientology-Kirche

arbeitet, wie sie vor allem die Wirtschaft und

deren Management für ihre Ideologie zu

vereinnahmen versucht. Die Schwierigkeiten,

hinter die Fassaden zu blicken, sind groß, weil

die Sekte einen ungeheuren Apparat zu

ihrem Schutz mobilisiert. Dennoch gewinnt

� = Video, � = DVD

Scientology

man einen Eindruck, im Besonderen durch

die Äußerungen ehemaliger Mitarbeiter von

Scientology.

45 Minuten, ab 16 Jahren, Dokumentarfilm

Begleitmaterial

Stichworte: Sekten, Manipulation, Macht,

Ideologie

�021664 Geschäfte mit der Seele�

Scientology, der teure Traum vom

Übermenschen

Die Scientology-Church mit ihren "Dianetik-

Zentren" gilt als eine der umstrittensten und

einflussreichsten Organisationen im Bereich

der "Neuen Religiösen Bewegungen".

Scientology propagiert eine Art von Therapie

zur Erlangung einer angeblichen totalen

geistigen Freiheit. Der Film zeigt die

Bewegung als ein Wirtschaftsunternehmen,

dem Religion und "Kirche" lediglich als

Deckmantel dienen. - Eine bisher nicht

erreichbare Innenansicht der Sekte. (EMZ)

30 Minuten, ab 14 Jahren, Dokumentarfilm

Stichworte: Sekten, Manipulation, Ideologie,

Psychologie

�022345 Scientology-Organisation�

Ein Wolf im religiösen Schafpelz aus der Reihe

Sekten unauffällig aber allgegenwärtig.“,

Teil 2

"Scientology" präsentiert sich gerne als

verfolgte religiöse Minderheit. Der Film endet

dementsprechend mit Bildern von einer

Scientology-Demonstration gegen die

angebliche Benachteiligung einer religiösen

Minderheit. Doch zuvor werden anhand von

Originaldokumenten und Interviews sowohl

Anspruch als auch Realität dieses

Psychokonzerns aufgezeigt. Für die zu Wort

kommenden Aussteiger war Scientology ein

gefährliches Abenteuer mit Folgen.

15 Minuten, ab 14 Jahren, Dokumentarfilm

Stichworte: Sekten, Scientology

�062281 Der Gesäuberte Planet�

Eine Reise ins Innere von Scientology


Die Scientology-Organisation ist aufgrund

verstärkter Aktivitäten in Deutschland erneut in

das Zentrum kontroverser Diskussionen geraten.

Kirchliche Sektenbeauftragte kritisieren

menschenverachtende und

demokratiefeindliche Einstellungen sowie

unseriöse Heilsversprechen der Organisation.

Die Innenminister von Bund und Ländern

halten die Ziele von Scientology für

unvereinbar mit der Verfassung.

Durch diese DVD wird die kritische

Auseinandersetzung mit Scientology vor allem

in Schulen ermuntert. Filmautor Dr. Rainer

Fromm recherchierte in Deutschland, USA und

Österreich und sprach mit hochrangigen

Scientologen, Sektenexperten und Aussteigern.

Kapitel: 1.Was ist Scientology? 7'; 2.Was will

Scientology? 8'; 3.Scientology in der Kritik 3';

4.Aussteiger berichten 6'; DVD-ROM: 3 Themen:

1.Einstieg bei Scientology; 2.Scientology und

Religion; 3.Pro und Kontra Argumente zu

Scientology; Info- und Arbeitsblätter,

Unterrichtsentwürfe

25 Minuten, ab 15 Jahren, Dokumentation,

Reportage

Stichworte: Religiöse Bewegungen: Sekten,

Glaube

�062282 Scientology� neue Fassade,

alte Strategien?

Scientology hat sich mitten in der Hauptstadt

Berlin niedergelassen. Politiker sind

beunruhigt, viele Bürger machen sich Sorgen.

Ist die Aufregung berechtigt? Was macht

diese Organisation eigentlich? Was ist daran

gefährlich? Muss man Scientology gar

verbieten? Handelt es sich um ein totalitären

Orden, der Kritiker verfolgt, oder um eine

harmlose - wenn auch abstrus anmutende -

�022340 Doping für die Seele �–

Esoterik und der Schein vom Glück

18 Milliarden DM jährlich setzt die Esoterik-

Branche in Deutschland um. Der Hunger

nach besonderen Erlebnissen und

Erfahrungen beschert Aromatherapeuten,

Zauberern, Handlesern, Hexen und

anderen Vertretern esoterischer Praktiken

einen Zulauf wie noch nie zuvor. Das Glück

scheint erreichbar, Gesundheit machbar.

Der Film bietet einen querschnittartigen

Überblick zu den Praktiken der

Esoterikszene, verschiedene Interview-

Partner begleiten hierbei den Zuschauer.

An verschiedenen Stellen werden die

gezeigten Bilder und die geäußerten

Meinungen fragend und kritisch

kommentiert.

30 Minuten, ab 14 Jahren, Dokumentation

Stichworte: Sekten, Aberglaube, Esoterik

Esoterik

Religionsgemeinschaft, die in Deutschland

diskriminiert wird?

Kapitel: 1.Einstieg: Berlin, PR Arbeit, Gründer

und Organisation 2.Erfahrungen I: Aussteiger

3.Erfahrungen II "Fortbildung

Kommunikationstraining" 4.Erfahrungen III

Ursula Caberta 5.Kinder 6.Psychiatrie

7.Auditing 8.Apell und Fazit; DVD-ROM:

Arbeitshilfen als PDF-Datei

29 Minuten, ab 14 Jahren, Dokumentation

Stichworte: religiöse Bewegungen: Sekten

�062362 Bis nichts mehr bleibt�

Mit Taxifahren will sich Frank über Wasser

halten, bis er sein Architekturstudium in der

Tasche hat. Die Abschlussprüfung und der

hohe Erwartungsdruck seines

Schwiegervaters lassen ihn immer

verzweifelter werden. Als ihm sein Freund

Gerd die Tür zu Scientology öffnet, greift

Frank bereitwillig zu. Auf einmal wird er ernst

genommen, blüht auf und überzeugt selbst

seine skeptische Frau Gine von Scientology.

Das Paar opfert der Organisation Zeit, Kraft

und Geld. Bis Frank erkennt, dass ihm seine

Tochter Sarah mehr und mehr entgleitet. Als

er sich zu wehren beginnt, wird Frank von

Scientology und Gine unter Druck gesetzt. Er

sieht nur noch einen Ausweg: Vor Gericht will

er um seine Tochter kämpfen - komme, was

da wolle... Nach einen wahren Geschichte

eines Scientology-Aussteigers. (kfw)

90 Minuten, ab 14 Jahren, Spielfilm, 2009

Stichwort: religiöse Bewegungen: Sekten,

Familie, Freiheit, Manipulation, Psychologie,

Langspielfim

�022341 Esotherik – Selbstüberhöhung

statt Selbstverwirklichung �Sekten

unauffällig aber allgegenwärtig

Die Esoterikwelle mit all ihren Spielarten

und merkwürdigen Praktiken und

unbewiesenen Überzeugungen boomt seit

längerer Zeit, und sie boomt weiter, nicht

zuletzt ist sie ein großes Geschäft mit

Menschen, die nach dem Sinn ihres Lebens

und der Verwirklichung ihrer Person

suchen. Die Filmautoren haben Esoterik-

Buchläden und Esoterik-Wochenend-

Seminare besucht. Findet hier jeder das

Göttliche in sich selbst, oder überhöht sich

der Mensch in der Esoterik nicht vielmehr

so, daß er sich selbst als göttliches Wesen

sieht?

15 Minuten, ab 14 Jahren, Dokumentarfilm

Stichworte: Sekten, Aberglaube, Ideologie

�021755 Sprachrohr Gottes, Das�Die

"Fiat-Lux"-Vereinigung ist eine Sekte, die


von der Schweiz ihren Ausgang nahm und

von einer Frau angeführt wird, die sich

Uriella, das Sprachrohr Gottes nennt. Ihre

Anhänger sind ihr absolut hörig und leben

in besonderen Häusern, neuerdings auch

im Schwarzwald. Die dubiose

Glaubensgemeinschaft vertraut auf

"Privatoffenbarungen", stellt Wundermittel

gegen "alle" Krankheiten her und hält

einen schwungvollen Geist-Heilungs-

�021755 Sprachrohr Gottes, Das�

Die "Fiat-Lux"-Vereinigung ist eine Sekte, die

von der Schweiz ihren Ausgang nahm und

von einer Frau angeführt wird, die sich Uriella,

das Sprachrohr Gottes nennt. Ihre Anhänger

sind ihr absolut hörig und leben in

besonderen Häusern, neuerdings auch im

Schwarzwald. Die dubiose

Glaubensgemeinschaft vertraut auf

�021029 Hare Krishna� Aus der Reihe

„Wie Sekten Menschen ködern“, Teil 3

Die Hare-Krishna-Bewegung propagiert ein

geistiges Leben fernab von Leistungs- und

Erfolgszwängen. Im Film wird das Krishna-

Bewusstsein anhand von Äußerungen einiger

Sektenmitglieder vorgestellt. Das

Hineingleiten in die Abhängigkeit wie auch

die Wirkung auf die nächste Umgebung wird

am Beispiel der Studentin Claudia

�021040 Kinder Gottes� Aus der Reihe

„Seelenfänger, Die - Wie Sekten Menschen

ködern – Teil 2“

In Interviews mit Aussteigern und Betroffenen

wird verdeutlicht, was Menschen in eine

Gruppe wie "Kinder Gottes" zieht und wie ihre

Persönlichkeit gezielt zerstört wird, so daß sie

zu willigen Werkzeugen des Führers bzw. des

�020895 Totale Messias, Der�

Mun-Sekte

Die "Vereinigungskirche", 1954 von dem

Koreaner San Myung Mun gegründet, hat jüdisch-christliche,

östliche und andere religiöse

Vorstellungen in ihrer Lehre vereint. Mit

umstrittenen Methoden wirbt sie auch in

Deutschland massiv um Mitglieder, bindet sie

völlig in ihre Organisation ein, verpflichtet sie

zum Spendensammeln und Straßenverkauf.

Darstellungen offizieller Vertreter im Kontrast zu

Erfahrungsberichten ehemaliger Mitglieder und

Hintergrundinformationen zeichnen ein

kritisches Bild der Sekte und führen zur Frage,

warum häufig gerade junge Menschen sich ihr

44 anschließen. Minuten, ab (Bay) 14 Jahren, Dokumentation

Fiat-Lux

Hare Krishna

Kinder Gottes

Mun-Sekte, Vereinigungskirche

Rummel aufrecht. Die Staatsanwaltschaft

ermittelt nur schleppend, obwohl

offensichtlich ständig

Gesetzesübertretungen durch die Sekte

praktiziert werden.

58 Minuten, ab 12 Jahren, Dokumentarfilm

Stichworte: Sekten, Aberglaube, Esoterik,

Ideologie, Macht

"Privatoffenbarungen", stellt Wundermittel

gegen "alle" Krankheiten her und hält einen

schwungvollen Geist-Heilungs-Rummel

aufrecht. Die Staatsanwaltschaft ermittelt nur

schleppend, obwohl offensichtlich ständig

Gesetzesübertretungen durch die Sekte

praktiziert werden.

58 Minuten, ab 14 Jahren, Dokumentarfilm

Stichworte: Sekten, Aberglaube, Esoterik,

Ideologie, Macht

demonstriert, der es gelang, sich aus der

Abhängigkeit wieder zu befreien. Die

einzelnen Episoden werden gegliedert durch

eingeblendete Pantomimen, die die

jeweilige Kernaussage verdeutlichen.

14 Minuten, ab 14 Jahren, Dokumentarfilm,

Dokumentation

Stichworte: Religiöse Bewegungen: Sekten,

Manipulation, Ideologie

Systems werden. Die Aussagen werden mit

Originalmaterial der "Kinder Gottes" belegt

und durch szenische Bilder verdichtet. (KFW)

13 Minuten, ab 14 Jahren, Dokumentation,

Dokumentarfilm

Stichworte: Religiöse Bewegungen: Sekten,

Manipulation, Ideologie

Stichwort: Sekten, Mun

�021669 Im Reich des Bösen�

Der Kreuzzug der Munsekte

Die autoritäre, aus Korea kommende Mun-

Bewegung verfolgt politisch-theokratische

Ziele: unter dem Messias Mun soll sich eine

weltweite, ihrem Oberhaupt völlig hörige

Gesellschaft formieren. Dies wird an Aussagen

von Anhängern, von Ex-Mitgliedern,

von Kritikern der Bewegung und Original-

Dokumenten deutlich gemacht. Bis in die

jüngste Zeit entfaltet die Sekte ideologische

und wirtschaftliche Aktivitäten.

45 Minuten, ab 14 Jahren, Dokumentation

Stichworte: Sekten, Ideologie


�020400 Satanismus – Im Namen

des Teufels:� Sex, Macht und

Besessenheit

Der Film zeigt geschichtliche Hintergründe

"Schwarzer Messen" auf und berichtet über

die Ängste und Zwanghaftigkeiten

Betroffener, die Mord und/oder Selbstmord

auslösen können. Schwarze Messen und

die dabei abgehaltenen Opferrituale mit

Tieren und Menschen werden einige Male

auch mit Kindesmissbrauch in

Zusammenhang gebracht. Ex-Satanisten

berichten über ihre Erfahrungen und über

die Schwierigkeit des Loslösungsprozesses,

bei dem das gemeinsame Aufarbeiten in

Selbsthilfegruppen sehr hilfreich sein

BITTE VOR EINSATZ auf das Thema

"Kindesmissbrauch" hinweisen!

30 Minuten, ab 16 Jahren, Dokumentarfilm

Stichworte: Manipulation, Okkultismus,

Gruppenverhalten, Satanismus

�020795 Mit Toten leben�

In drei Abschnitten werden

unterschiedliche Formen im Umgang mit

Tod, Sterben, Verstorbenen und Trauer

aufgezeigt.- (1) Viele Menschen glauben,

mit Verstorbenen in Verbindung treten zu

können, sei es über Tonbandstimmen, über

das "Tischerlrücken" oder andere spiritistische

Praktiken. (2) Ein

Krankenhausgeistlicher berichtet von

seiner Erfahrung mit Sterbenden, seinem

Umgang mit den trauernden Angehörigen

und von seiner daraus gewonnenen

Einstellung zum Tod. (3) Eine Mutter und

Buchautorin erzählt vom Sterben ihres

elfjährigen Sohnes. Der Tote nimmt

weiterhin 30 Minuten, einen ab 14-16 eigenen Jahren, Platz Reportage,

in der Familie

ein. Dokumentarfilm

Stichworte: Sterben, Tod, Okkultismus, Trauer

�021165 Satan ruft mich! � (O.m.U.)

Originaltitel Saatana kutschuu minua

Dieser Dokumentarfilm zeichnet einen Fall

von Satanismus (authentisch?) nach: ein

11jähriges Mädchen gerät in eine Clique

von Teufelsanbetern, sie kommt immer

mehr in Abhängigkeiten, wird selbst

missbraucht und zu kriminellen Taten

angestiftet. Die Mutter versucht auf

vielfache Weise, ihre Tochter von der

Gruppe loszubekommen, scheitert aber

immer wieder. Schließlich erfolgt dann die

Zwangseinweisung in eine psychiatrische

Klinik. Neben der Schilderung des Falles

kommen Betroffene zu Wort: das

Mädchen, die Mutter, der Polizist, ein

Sozialarbeiter, Mitglieder der Clique.

27 Minuten, ab 14 Jahren, Dokumentation

Okkultismus

Stichworte: Manipulation,

Gruppenverhalten, Okkultismus,

Satanismus

�021493 Abseits vom Weg

Okkultismus�

Gerda Halder ist schwer herzkrank. Zufällig

trifft sie eine alte Schulfreundin, die ihr

einen Wahrsager empfiehlt. In ihrer

verzweifelten Lage will Frau Halder keine

Chance auslassen; sie gerät mehr und

mehr unter den Einfluss des Wahrsagers,

der ihr ein langes Leben voraussagt, und so

ignoriert sie die Ratschläge der Ärzte. Der

Kontakt zu den Kindern bricht ab. Ihre

Hoffnungen zerbrechen, als sie ihre

Schulfreundin tot auffindet, - der

Wahrsager hatte vorausgesagt, sie werde

achtzig 30 Minuten, Jahre ab alt 14 werden. Jahren, Kurzspielfilm

Stichworte: Gebote, Aberglaube,

Okkultismus, Angst

�021886 Moskito: Okkultismus�

Diese Fernsehsendung eines

Jugendmagazins behandelt das Thema

"Okkultismus" in einer Folge verschiedener

filmischer Realisationsformen: in Spots,

Sketchen, Interviews, Dokumentationen,

Comics, Songs. Die Thematik umspannt

eine Fülle von Phänomenen, Praktiken und

Meinungen vom Aberglauben, über

Horoskope, Handlesen, Pendeln, Vodoo-

Zauber, bis zu Friedhofskulten und

Geisterglaube.

45 Minuten, ab 12- 14 Jahren, Magazin,

Jugendsendung

Stichworte: Okkultismus, Jugend,

Aberglaube, Moskito

�022451 Dunkel� – Ein Film über die

Gefahren des Okkultismus

Erzählt wird die Geschichte eines

15jährigen Mädchens, das in den Einfluss

einer Gruppe von Jugendlichen kommt,

die sich zu spiritistischen Sitzungen und

okkulten Praktiken trifft. Beim Gläserrücken

verwischen sich für Sophie die Grenzen

zwischen Schein und Wirklichkeit. Sie hofft

auf eine glückliche Zukunft mit ihrem

Freund Bastian. Doch die Gläser

prophezeien den beiden etwas

Schreckliches...

Es ist wichtig, diesen Film im Gespräch

aufarbeiten!

54 Minuten, ab 12 Jahren, Kurzspielfilm

Stichworte: Okkultismus, Gruppenverhalten

� �022533 Teuflisch gefährlich:

okkulte Praktiken� �

Der Sprecher der "Church of Satan

Deutschland" stellt die

menschenverachtende Ideologie des

Satanismus vor, ein negatives

Elitebewusstsein, das den Menschen


schen verabsolutiert und zum Mittelpunkt

der Welt erhebt. Sie verkünden eine Form

des Sozialdarwinismus - nur der Stärkere

überlebt und hat das Recht zu leben - , der

über diese Zirkel hinaus auch in unserer

Gesellschaft wieder hoffähig zu werden

scheint. Subkulturelle Gruftie-Gruppen

öffnen oft den Zugang zu

Satanistenkreisen, in denen "okkulte"

Praktiken geübt werden, wie Sexualmagie,

Blutopfer, bis hin zum Mord.

19 Minuten, ab 16 Jahren, Dokumentarfilm

Stichworte: Satanismus

�062322 Okkultismus, Esoterik und

Aberglaube�

Das Interesse an okkult-magischen

Praktiken wie Pendeln und Glasrücken ist

unter Schülerinnen und Schülern weit

�020848 Guru kommt, Ein�

Ein gescheiterter Chorsänger gründet,

aufbauend auf Halbwahrheiten und getrieben

vom naivem Erwerbsstreben eine

florierende Religionsgemeinschaft. Er kürt sich

zum Boten des Guru Sarastro und lässt die

rasch anwachsende Jüngerschar ein

Vermögen zusammenbetteln. Auch auf

einem Gewaltmarsch durch Amerika wird er

diese fanatische Schar, die immer

dringender das Erscheinen des Guru Sarastro

fordert, nicht mehr los. Endlich wird ein

indischer Teppichhändler als Guru

eingeflogen. Aber gegen diesen erweist sich

sein Erfinder als kleines Licht. Es kommt alles

ganz anders. Eine Persiflage auf das

Sektenunwesen und die Leichtgläubigkeit

der 98 Minuten, Menschen. ab 14 Jahren, Spielfilm

Stichworte: Sekten, Manipulation,

Unterhaltung, Langspielfilm

�021089 Thakar-Singh� Der Skandal

Guru, Aus der Reihe „Sekten - Unauffällig

aber allgegenwärtig „, Teil 4

Sie wollten nur das Beste für ihre Kinder. Auch

sie sollten den göttlichen Ton hören und das

göttliche Licht sehen. Viele Stunden täglich.

�020769 Neue Propheten, Die�

New Age. Zeitalter des Übermenschen?

Mantra, Massage, fernöstliches Meditieren,

zärtlicher und sanfter Umgang mit dem

eigenen Körper, untereinander und mit der

Natur, pseudowissenschaftliche

Untermauerung und "Offenheit" gegenüber

allen Weltreligionen, aus denen sich jeder

seine eigene Religion basteln kann, sind

Nährboden einer Ideologie, die einen

"neuen Menschen, der sein Bewusstsein ins

unendlich Kosmische zu steigern vermag",

Sekten - Guru

Sekten - New Age

verbreitet. Nach neueren Untersuchungen

hat ein Viertel bis ein Drittel der

Jugendlichen eigene Erfahrungen mit

solchen Techniken gemacht oder im

persönlichen Umfeld davon Kenntnis

genommen. Vor diesem Hintergrund stellt

der Film aktuelle Praktiken und Szenen vor,

denen Jugendliche in diesem

Zusammenhang begegnen. Das Spektrum

reicht von persönlichen Glücksbringern

über okkult-magische Praktiken des

Jenseitskontaktes über Glasrücken bis hin

zu Wahrsagerei und Angeboten der so

genannten "Schwarzen Szene".

Sequenzen: Glücksbringer 3', Okkulte Szene

4', Magie 3', Wahrsagen 3', Gothic 4'; DVD-

ROM: Hinweise zur Verwendung,

Hintergrundinformation und

Arbeitsmaterialien

34 Minuten, ab 14 Jahren, Dokumentation

Stichwort: Okkultismus, Esoterik, Aberglaube

Zwei Mütter erzählen, wie sie dazu gebracht

wurden, ihre Kinder einer solchen

Meditationsfolter auszusetzen, und wie sie

heute mit dieser Schuld leben. Der Film zeigt,

wozu Menschen mittels Bewusstseins-

Manipulationen gebracht werden können.

(Matth)

15 Minuten, ab 14 Jahren, Dokumentarfilm

Stichworte: Sekten, Ideologie

�022088 Schauplatz Sekten

In den Fängen des Gurus

Eine Million Menschen folgen weltweit der

Lehre des selbsternannten indischen "Meisters"

Sant Thakar Singh von der angeblichen

Erschaffung einer "neuen Menschheit", die frei

sein soll von "Teufeln" und von "negativer

Kraft". In Deutschland wird die

Anhängerschaft auf 25 000 geschätzt. Der

Film schildert, mit welchen Mechanismen die

Anhänger der Sekte abhängig gemacht

werden; schwere Formen von

Kindesmisshandlung, sexueller Nötigung,

finanzieller Ausbeutung bis hin zum Mord

werden 45 Minuten, in Interviews ab 14 bezeugt. Jahren, Dokumentation,

Reportage

Stichworte: Sekten, Gewalt, Ideologie

steigern vermag", zum Ziel hat. Dieses mit

aller Macht angestrebte Ziel überfordert den

einzelnen, die extreme Ichbezogenheit,

sowie diverse Psychokurse konditionieren für

die Vereinnahmung durch die Ideologie und

durch eine starke Führerfigur. So ist es auch

nicht wunderlich, dass im Dunstkreis von New

Age auch Sekten (z.B. die "Lichtarbeiter"

unter Nina Hagen) zu finden sind.

24 Minuten, ab 14 Jahren, Informationsfilm

Stichworte: Sekten, Ideologie


�021101 Universelles Leben, Das�

Zwischen Öku-Nahrung und Endzeit, aus der

Reihe „Sekten - unauffällig aber

allgegenwärtig, Teil 3“

Ein Verkaufsort biologischer Lebensmittel

gehört als sogenannter "Christusbetrieb"

ebenso zum Umfeld des "Universellen

Lebens" wie etwa eine Klinik oder ein

großer Einkaufsmarkt. Kritiker der Sekte

sagen: Diese Bewegung macht krank. Ein

junger Mann wirft der Sekte vor, seinen

Vater psychisch verändert zu haben, so

dass dies zu dessen Tod führte. Eine Frau

berichtet, wie ihre Tochter sich selbst verlor,

so dass ihre ursprüngliche Persönlichkeit

nicht mehr zu erkennen war.

15 Minuten, ab 14 Jahren, Dokumentarfilm

Stichworte: Sekten, Ideologie

�062075 Jesus‘ junge Garde�

Es war wie in einem Popkonzert: Im Sommer

2003 versammelten sich Tausende junger

Menschen vor dem Brandenburger Tor in

Berlin zu einer Massenandacht. Sie tanzten,

beteten und weinten lautstark, von der

Bühne aus riefen Prediger die Teilnehmer zur

Erweckung auf. Mit dem Freiluft-Festival trat

erstmals die amerikanische Buß- und

Betgemeinde "The Call" in die deutsche

Öffentlichkeit. Mittlerweile hat sich die

Gruppe fest etabliert. In der Dokumentation

"Jesus' junge Garde" werden die Methoden

nachgezeichnet, mit denen "The Call" seine

Anhänger geistig formt. Der Trend kommt aus

Amerika. In den USA ist die religiöse Rechte

bereits eine politische Größe. Doch auch in

Europa gewinnen die Evangelikalen an

Terrain. Für die Produktion des haben die

Autoren Jobst Knigge und Britta Mischer den

jungen Esbjörn begleitet. Der damals

Achtzehnjährige war am Brandenburger Tor

dem Ruf der Bewegung gefolgt. Seit dem

Berliner Happening besucht Esbjörn

regelmäßig die Workshops der "Holy

Revolution School" und wurde inzwischen

Nathalie und ihre Eltern gehören der streng

religiösen Gemeinschaft Kirche des Herrn an.

Als sie aus der Provinz nach Berlin ziehen,

kommt Nathalie immer mehr mit der

außerkirchlichen Welt in Berührung. Sibille, die

ebenfalls der Gemeinschaft angehört und

sich deren Regeln immer öfters entzieht,

Nathalies Klassenkamerad Gabriel und der

plötzlich auftauchende leibliche Vater Na-

Universelles Leben

Sekte „The Call“

Sektenspielfilm

�062063 Delphinsommer�

�022087 Seelenkartell, Das –

Universelles Leben�

Geheime Machenschaften einer Sekte

Das "Universelle Leben" (auch unter anderen

Namen tätig) ist eine jener pseudoreligiösen

Bewegungen, die sich auf eigene, von

anderen nicht hinterfragbare

Christusoffenbarungen berufen, unbedingten

Gehorsam verlangen und nicht zuletzt mittels

wirtschaftlicher Macht ein eigenes "Reich"

aufbauen wollen. Die vertretene und

rücksichtslos verbreitete Ideologie hat

faschistische und antisemitische Züge. Diese

Dokumentation skizziert das Erscheinungsbild

der Bewegung, lässt Zeugen und Betroffene

zu Wort kommen und vermittelt einen

Eindruck von der Gefährlichkeit einer solchen

inhumanen 45 Minuten, Ideologie. ab 14 Jahren, Dokumentation

(mit Arbeitsheft)

Stichworte: Sekten, Autorität, Ideologie,

Manipulation

selbst Ausbilder. In den USA war er bei der

Mutterorganisation zu Gast, die zum

Zeitpunkt der Dreharbeiten mit

Dauerkundgebungen vor dem Weißen Haus

die Wahl des Obersten Richters beeinflussen

wollte. "Jesus' junge Garde" beleuchtet das

Erstarken der christlichen Rechten in

Deutschland und zeigt, warum besonders

Jugendliche so empfänglich sind für so

genannte Erlebnisreligionen.

Kapitel: 1."The Call" missioniert in Berlin 3',

2.fundamentalistische Christen in den USA 3',

3."The Call" in Deutschland 4', 4.Ein Theologe

übt Kritik 1', 5."Holy Revolution Scholl" 14', 6.Ein

neues Leben als Missionarin 7', 7.Bei "The Call"

in USA, 8.Glaubensbekenntnise 3'; DVD-ROM:

Materialien PFD-Dateien, Bilder, auch DOC-

Dokumente;

44 Minuten, ab 14 Jahren, Dokumentation

Stichworte: Fundamentalismus, Gebet,

Glaube, Kirche, Jugend, Jugendkultur,

Jugendreligion, Mission, neureligiöse

Bewegungen, Religion, Sekten,

Wertvorstellungen

tauchende leibliche Vater Nathalies stürzen

die junge Frau in Gewissensnöte, weil die Kluft

zwischen den Regeln der Gemeinschaft und

den Verlockungen der Freiheit immer größer

wird. Als Sibille von der Gemeinschaft unter

Druck gesetzt wird und Suizid begeht, muss

auch Nathalie eine Entscheidung treffen... Ein

eindrücklicher Spielfilm, der die Zwänge und


das menschenverachtende System von

Sekten anhand der fiktiven Gemeinschaft

Kirche des Herrn aufzeigt. Über-zeugend

gespielt und gekonnt inszeniert.

Kapitel: 1000 Kleinigkeiten (Trailer), 1.Eine neue

Welt (und Credits), 2.Der erste Tag in Berlin:

Klassik statt "Crazy", 3.Die neue Gemeinde,

4.No Dance: Sekte oder Tage?, 5.Missionsarbeit,

6.Überraschung, 7.Freiheitsdrang,

8.Taufe, 9. Ausflug in die Realität, 10.Geburtstagsgeschenk,

11.(Um)Wege zur Wahrheit,

12.Neue Freiheiten, 13.Fluchtgedanken,

14.Sibilles letzte Flucht, 15.Nathalies

Entscheidungen, 16.Verhör und erste Beichte,

17.Flucht und zweite Beichte, 18."Teufelsaustreibung",

19.Befreiung (und Abspann); DVD-

ROM: Materialien

85 Minuten, ab14 Jahren, Spielfilm

Stichwort: Christ sein; Familie; Freundschaft;

Gott/Gottesvorstellungen; Menschenrechte;

Sekten; Geschichte - Einzelne Gebiete

geschichtlichen Lebens: Religion; Christliche

Lebensgestaltung: Persönlichkeitsbilder; Kirche

und Gesellschaft: Kirche und säkularisiertes

Leben; Langspielfilm

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine