Sondervereinbarung für die Erdgasbelieferung Preise gültig ab 1 ...

stadtwerke.bliestal.de

Sondervereinbarung für die Erdgasbelieferung Preise gültig ab 1 ...

Sondervereinbarung für die Erdgasbelieferung

Preise gültig ab 1. Juli 2011

Name:

___________________________

Straße: ___________________________

Ort:

___________________________

Verbrauchsstelle: ___________________________

Bitte ausfüllen:

Telefonnummer:

E-Mail-Adresse:

Geburtsdatum:

___________________

___________________

___________________

Kunden-Nr.:

___________________________

Sondervereinbarung Bliestal „Flex“

bis 4.000 kWh 8,75 Cent netto* / kWh 10,41 Cent brutto** / kWh

ab 4.001 kWh 5,60 Cent netto* / kWh 6,66 Cent brutto** / kWh

größer 100.000 kWh bitte Angebot anfordern

zzgl. Grundpreis siehe Tabelle

12 Monate Vertragslaufzeit

Sondervereinbarung Bliestal „Festpreis“

bis 4.000 kWh 8,75 Cent netto* / kWh 10,41 Cent brutto** / kWh

ab 4.001 kWh 5,60 Cent netto* / kWh 6,66 Cent brutto** / kWh

größer 100.000 kWh bitte Angebot anfordern

zzgl. Grundpreis siehe Tabelle

Festpreisgarantie bei Erstvertragslaufzeit bis 30.09.2012

Sondervereinbarung Klimagasplus „Flex“

bis 4.000 kWh 8,99 Cent netto* / kWh 10,70 Cent brutto** / kWh

ab 4.001 kWh 5,84 Cent netto* / kWh 6,95 Cent brutto** / kWh

größer 100.000 kWh bitte Angebot anfordern

zzgl. Grundpreis siehe Tabelle

12 Monate Vertragslaufzeit

Sondervereinbarung Klimagasplus „Festpreis“

bis 4.000 kWh 8,99 Cent netto* / kWh 10,70 Cent brutto** / kWh

ab 4.001 kWh 5,84 Cent netto* / kWh 6,95 Cent brutto** / kWh

größer 100.000 kWh bitte Angebot anfordern

zzgl. Grundpreis siehe Tabelle

Festpreisgarantie bei Erstvertragslaufzeit bis 30.09.2012

Bitte kreuzen Sie an, wenn Sie zusätzlich Bio-Erdgas beziehen möchten:

Ich möchte, dass 10 Prozent meines Erdgasbezuges aus regenerativ erzeugtem Biogas besteht. Hierfür fällt

pro gelieferte kWh zusätzlich ein Aufschlag von 0,536 brutto Cent an.

Grundpreis

Jahresenergiebedarf***

netto

Grundpreis € / Monat

brutto**

kleiner 4.000 kWh 2,58 3,07

Von 4.001 - 10.000 kWh 13,00 15,47

Von 10.001 - 17.000 kWh 13,20 15,71

Von 17.001 - 24.000 kWh 13,60 16,18

Von 24.001 - 30.000 kWh 14,20 16,90

Von 30.001 - 45.000 kWh 15,90 18,92

Von 45.001 - 70.000 kWh 17,90 21,30

Von 70.001 - 100.000 kWh 22,00 26,18

größer 100.000 kWh bitte Angebot anfordern

* einschließlich der gesetzlichen Erdgassteuer von 0,55 Cent / kWh

** einschließlich der gesetzlichen Umsatzsteuer in Höhe von derzeit 19 % sowie der

Konzessionsabgabe. Der Bruttopreis ist gerundet.

*** Der Jahresenergiebedarf berechnet sich aufgrund des Vorjahresbedarfs. Bei unterjährigem Bedarf errechnet sich der

Jahresenergiebedarf aus einer temperaturabhängigen Hochrechnung durch die Stadtwerke Bliestal GmbH.

Ich beauftrage die Stadtwerke Bliestal GmbH mit der Erdgaslieferung gemäß Angebot. Das Widerrufsrecht (Punkt

6 der mit gesandten Allgemeinen Vertragsbedingungen), habe ich gelesen.

______________________________

Ort, Datum

___________________________

Unterschrift


Allgemeine Vertragsbedingungen für die Lieferung von Erdgas

an Kunden der Stadtwerke Bliestal GmbH

(Stand: 26. April 2012)

1. Ort und Umfang der Lieferung. Die Stadtwerke Bliestal GmbH liefert gemäß den Bestimmungen dieses Vertrages den gesamten Bedarf an

Erdgas für die angegebene Verbrauchsstelle.

2. Erdgaspreis

a.Sondervereinbarung Bliestal sowie klimagasplus zum „Festpreis“. Die Erdgaspreise ergeben sich aus der Preisübersicht. Der vereinbarte Arbeitspreis

ist über die angegebene Laufzeit festgeschrieben. Nach Ablauf der Vertragslaufzeit gilt automatisch die zu diesem Zeitpunkt gültige Vereinbarung „Flex“ als

vereinbart.

b.Sondervereinbarung Bliestal, klimagasplus sowie Grundversorgung. Die Erdgaspreise ergeben sich aus der Preisübersicht.

3. Preisänderung. Nach Ablauf der Preisgarantie gelten § 5 Abs. 2 und 3 GasGVV entsprechend. Dies bedeutet: Preisanpassungen werden nur im

Rahmen des billigen Ermessens im Sinne von § 315 BGB durchgeführt, wobei die Stadtwerke Bliestal verpflichtet sind, in Ausübung des Ermessens sowohl

bei Preiserhöhungen als auch bei Preissenkungen die gleichen sachlichen und zeitlichen Maßstäbe anzuwenden. Änderungen der Preise werden jeweils

zum Monatsbeginn und erst nach öffentlicher Bekanntgabe wirksam. Die Bekanntgabe erfolgt mindestens 6 Wochen vor der beabsichtigten Änderung. Die

Stadtwerke Bliestal werden Sie über beabsichtigte Preisänderungen sechs Wochen vorher schriftlich informieren. Bei Änderungen der Preise können Sie das

Vertragsverhältnis innerhalb 4 Wochen ab öffentlicher Bekanntgabe in Textform kündigen. Ändern sich die Umsatz- oder Erdgassteuersätze oder werden

neue Steuern oder staatlich initiierte Abgaben auf Erzeugung, Weiterleitung oder den Verbrauch von Erdgas erhoben, ändert sich der Preis im selben Betrag

und zum selben Zeitpunkt. Der Kunde wird spätestens mit der nächsten Verbrauchsabrechnung über die Änderung informiert. Informationen zu den aktuellen

Preisen können im Internet unter www.stadtwerke-bliestal.de abgerufen werden und sind auch bei unseren Mitarbeiter/-innen in unseren Kundencentern

Blieskastel, Bliesgaustr. 13, 66440 Blieskastel und Gersheim, Bahnhofstr. 5 b, 66453 Gersheim erhältlich bzw. werden auf Wunsch zugesandt.

4. Beginn, Vertragslaufzeit und Kündigung. Der Vertrag wird mit der Auftragsbestätigung durch die Stadtwerke Bliestal GmbH zu dem in der

Auftragsbestätigung genannten Datum wirksam. Er hat eine erste Vertragslaufzeit mit Festpreisgarantie bis zum 30.09.2012 (Bliestal „Festpreis“) bzw. von 12

Monaten (Bliestal „Flex“). Die Kündigung hat mit einer Frist von drei Monaten auf das Ende der Vertragslaufzeit in Textform zu erfolgen. Ansonsten verlängert

sich der Vertrag um 12 Monate zu den dann gültigen Preisen (s. Punkt 3).

5. Ergänzende Regelungen. Soweit in diesem Vertrag nicht etwas anderes geregelt ist, gelten die Bestimmungen der Verordnung über Allgemeine

Bedingungen für die Grundversorgung von Haushaltskunden und die Ersatzversorgung mit Gas aus dem Niederdrucknetz (GasGVV) vom 28. Oktober 2006

(BGBI. I 2006, S. 2398) und die Ergänzenden Bedingungen zur GasGVV der Stadtwerke Bliestal GmbH in ihrer jeweils gültigen Fassung. Ergänzend gelten

außerdem die weiter abgedruckten Allgemeinen Vertragsbedingungen.

6. Widerrufsrecht. Der Kunde hat das Recht, den Vertrag innerhalb von zwei Wochen ohne Angabe von Gründen gegenüber den Stadtwerken Bliestal

in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) zu widerrufen. Die Frist beginnt frühestens mit Erhalt dieser Belehrung. Zur Wahrung der Widerrufsfrist gilt der Tag des

Eingangs des Widerrufs bei den Stadtwerken Bliestal. Bei einem wirksamen Widerruf gilt der Vertrag als nicht geschlossen.

7. Voraussetzung für die Erdgaslieferung. Die Verbrauchsstelle muss im Liefergebiet der Stadtwerke Bliestal GmbH liegen. Die Lieferung muss

in Niederdruck erfolgen. Es darf zum Lieferbeginn kein wirksamer Erdgasliefervertrag bei einem anderen Händler bestehen.

8. Ablesung/Angabe des Zählerstandes. Der Zählerstand zum Zeitpunkt des Lieferbeginns wird rechnerisch ermittelt, sofern keine abgelesenen

Daten vorliegen. Die turnusmäßige Ablesung der Messeinrichtung erfolgt weiterhin durch die Ableser der Stadtwerke Bliestal. Eine Ablesung durch den

Kunden ist jedoch möglich. Im Fall eines Umzuges muss der Vertrag in Textform gekündigt werden. Die Kündigungsfrist beträgt dann 3 Wochen zum Ende

eines Monats.

9. Haftung. Ansprüche wegen Versorgungsstörungen im Sinne des § 6 Abs. 3, S. 1 GasGVV können gegen den Netzbetreiber geltend gemacht werden.

Im Übrigen haften die Stadtwerke Bliestal nur für die Verletzung vertraglicher Pflichten, wenn sie die Verletzung zu vertreten haben. Zu vertreten haben die

Stadtwerke Bliestal Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit, auch der gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen. Für einfache Fahrlässigkeiten haften die

Stadtwerke Bliestal nur bei Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit sowie in Fällen, in denen eine Freizeichnung von der Haftung

wesentliche Rechte und Pflichten, die sich aus der Natur des Vertrages ergeben, so einschränken würde, dass die Erreichung des Vertragszweckes

gefährdet ist (Kardinalpflichten). Die Stadtwerke Bliestal haften nicht für reine Vermögensschäden, insbesondere nicht für Mangelfolgeschäden und Schäden

aus entgangenem Gewinn. Dies gilt jedoch nicht für grob fahrlässige oder vorsätzliche Schädigung. Im Falle einer von den Stadtwerken Bliestal veranlassten,

nicht berechtigten Unterbrechung der Gaslieferung ist die Haftung für leichte Fahrlässigkeit ausgeschlossen.

10. Sonstiges / Schlussbestimmungen. Die im Zusammenhang mit dem Vertragsverhältnis erhobenen Daten werden von den Stadtwerken

Bliestal automatisiert gespeichert, verarbeitet und im Rahmen der Zweckbestimmung (z. B. Verbrauchsabrechnung, Rechnungsstellung, Kundenbetreuung)

verwandt. Der vorliegende Vertrag ersetzt für die genannte Verbrauchsstelle den bisherigen Erdgasliefervertrag, der mit Inkrafttreten dieses Vertrages

einvernehmlich aufgehoben wird. Der Versorgerwechsel erfolgt unentgeltlich und im Rahmen der vertraglich vereinbarten Kündigungsfristen.

Änderungen oder Ergänzungen der Vertragsbedingungen (GasGVV, Ergänzende Bedingungen zur GasGVV, Allgemeine Vertragsbedingungen) werden dem

Kunden mindestens sechs Wochen vor dem geplanten Wirksamwerden schriftlich mitgeteilt und erlangen mit Beginn des übernächsten Monats nach

Verständigung des Kunden Rechtsgültigkeit für alle gegenwärtigen und zukünftigen Rechtsbeziehungen im Rahmen des Energielieferungsvertrages

zwischen den Stadtwerken Bliestal und dem Kunden, sofern nicht binnen 14 Tagen nach Zugang der Mitteilung beim Kunden ein schriftlicher Widerspruch

des Kunden bei den Stadtwerke Bliestal eingeht. Die Stadtwerke Bliestal werden den Kunden in der Information von der Änderung auf die Tatsache

aufmerksam machen, dass das Stillschweigen des Kunden bis zum Ablauf der Widerspruchsfrist als Zustimmung zur Änderung gilt. Falls einzelne

Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam sein sollten oder dieser Vertrag Lücken enthält, wird dadurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht

berührt. An Stelle der unwirksamen Bestimmung gilt diejenige Bestimmung als vereinbart, welche dem Sinn und Zweck dieses Vertrages vernünftigerweise

vereinbart worden wäre, hätte man die Angelegenheit von vorneherein bedacht.

11. Kündigung bestehender und Abschluss erforderlicher Verträge. Der Kunde bevollmächtigt die Stadtwerke Bliestal, bestehende

Gaslieferungen mit anderen Lieferanten als den Stadtwerken Bliestal für die vertragliche Verbrauchsstelle zu kündigen und die für die Gaslieferung

erforderlichen Verträge mit dem Netzbetreiber (z. B. Netznutzungsvertrag) abzuschließen. Insoweit sind die Stadtwerke Bliestal von den Beschränkungen des

§ 181 BGB befreit. Die Vollmachten erlöschen mit Beendigung des Vertrages.

12. Schufaklausel / Information. Wir weisen darauf hin, dass wir Daten über gerichtliche Einziehungsmaßnahmen bei überfälligen und

unbestrittenen Forderungen an die SCHUFA HOLDING AG, Hagenauer Straße 44, 65203 Wiesbaden übermitteln. Soweit nach Übermittlung dieser

Informationen solche Daten aus anderen Vertragsverhältnissen bei der SCHUFA anfallen, können wir hierüber ebenfalls Auskünfte erhalten. Vertragspartner

der SCHUFA sind vor allem Kreditinstitute sowie Kreditkarten- und Leasinggesellschaften. Daneben erteilt die SCHUFA auch Auskünfte an Handels-

Telekommunikations- und sonstige Unternehmen, die Leistungen und Lieferungen gegen Kredit gewähren. Die vorgenannten Datenübermittlungen dürfen

nach dem Bundesdatenschutzgesetz nur erfolgen soweit dies nach der Abwägung aller betroffenen Interessen und gemäß § 28 a Bundesdatenschutzgesetz

zulässig ist. Bei der Erteilung von Auskünften kann die SCHUFA ihren Vertragspartnern ergänzend einen aus ihrem Datenbestand errechneten

Wahrscheinlichkeitswert zur Beurteilung des Kreditrisikos mitteilen (Score-Verfahren). Sie können Auskunft bei der SCHUFA über die Sie betreffenden

gespeicherten Daten erhalten. Die Adresse der SCHUFA lautet: SCHUFA HOLDING AG, Verbraucherservice, Postfach 60 05 09, 44845 Bochum.

Informationen zu Maßnahmen zur Steigerung der Energieeffizienz und der Energieeinsparung mit Vergleichswerten zum Energieverbrauch sowie

Kontaktmöglichkeiten zu Verbraucherorganisationen, Energieagenturen oder ähnlichen Einrichtungen erhalten Sie auf folgender Internetseite www.ganzeinfach-energiesparen.de.

Neben unseren Beratungsangeboten weisen wir Sie gerne auf die Internetseite www.bfee-online.de hin. Dort finden Sie eine von der Bundesstelle für

Energieeffizienz öffentlich geführte Liste mit Anbietern von wirksamen Maßnahmen zur Effizienzverbesserung und Energieeinsparung.

Weitere Informationen und Kontaktadressen dazu erhalten Sie auch auf den Internetseiten der Verbraucherzentrale unter www.verbraucherzentrale.de und

den Energieagenturen unter: www.energieagenturen.de.

Weitere Kontaktadressen: Schlichtungsstelle Energie e.V., Friedrichstraße 133, 10117 Berlin, www.schlichtungsstelle-energie.de, Tel.: 030 2757240-0, Fax:

030 2757240-69, E-Mail: info@schlichtungsstelle-energie.de.

Bundesnetzagentur für Elektrizität, Gas, Telekommunikation, Post und Eisenbahnen, Verbraucherservice, Postfach 8001, 53105 Bonn, Tel.: 030 22480-500,

Fax: 030 22480-323, E-Mail: verbraucherservice-energie@bnetza.de.


Sehr geehrte(r) Kundin(e),

nach wie vor ist die Einzugsermächtigung die bequemste und sicherste Methode im heutigen

Zahlungsverkehr. Um auch Ihnen diese Möglichkeit zu geben, senden Sie dieses Formular

ausgefüllt und unterschrieben an folgende Adresse:

Stadtwerke Bliestal GmbH

Bliesgaustraße 13

66440 Blieskastel

Einzugsermächtigung

Ich/Wir bitten Sie, bis auf Widerruf die Verbrauchsabrechnungen der Stadtwerke Bliestal GmbH

von meinem/unserem Konto abzubuchen.

Kunde

Kundennummer:

Name, Vorname:

Geburtsdatum:

Straße, Hausnr.:

PLZ / Ort:

Telefon:

E-Mail:

gültig ab:

Bankverbindung

Kontoinhaber:

IBAN:

BIC:

DE _ _ | _ _ _ _ | _ _ _ _ | _ _ _ _ | _ _ _ _ | _ _

_ _ _ _ _ _ _ _ | _ _ _

Datum, Unterschrift (Kontoinhaber)

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine