Fahrlehrertag 2010 - Fahrschulen

fahrschulen.co.at

Fahrlehrertag 2010 - Fahrschulen

Theorielehrplan Neu

Ing. Oliver Köck im März 2010

1


Arbeitskreis

Dörfler Dietmar

Hausherr Norbert

Koch Willi

Köck Oliver

Leitgeb Harald

Stoubenfol Max

Thürriedl Andreas

Thenhalter Christian

Vogl-Fernheim Johannes

Zigala Roland

2


Filmprojekt

C/C95 Informationsfilm für FahrlehrerInnen,

PrüferInnen und Kunden

Zeigt nur eine Beispielprüfung und enthält

nicht alle Punkte des Prüferhandbuches

Auf www.fahrschulen.co.at als Download

3


Vergleich Klasse C

min. 10 UE Theorie

min. 29 UE Theorie

- 19 UE

4


C Lehrplan Neu

Gesetzliche Vorschriften

Verwendung und Überprüfung

der technischen Bauteile

Fahrphysik, Fahrweise und

Ladungssicherung

Gesamt 24 Einheiten

11UE

6UE

7UE

5


E Lehrplan Neu

Gesetzliche Vorschriften

Verwendung und Überprüfung

der technischen Bauteile

Fahrphysik, Fahrweise und

Ladungssicherung

Gesamt: 6 Einheiten

2UE

2UE

2UE

6


C Lehrplan im Detail

Abschnitt Dauer Inhalte

1 3 UE Gesetzliche Vorschriften

Allgemeine Vorschriften

- Klassenspezifische Begriffsbestimmungen

- Lenkberechtigung für die Klassen bzw. Unterklassen

- Ergänzende Berechtigungen (z.B. Kran, Stapler, Gefahrgut, ...)

- Spezifische Verkehrszeichen

- mitzuführende Papiere (Lenker, Fahrzeug, Ladung, Gewerberecht)

- Erforderlich Ausrüstungsgegenstände und besondere

Kennzeichnungen

- Abmessungen und Massen

- Personenbeförderung

- Sondertransporte sowie Sondervorschriften für bestimmte

Fahrzeuge (inkl. Zugmaschinen)

- Pflichten des Zulassungsbesitzer sowie Pflichten des Lenkers

- Ziehen von Anhängern

- Abschleppen

7


C Lehrplan im Detail

Abschnitt Dauer Inhalte

1 8 UE Gesetzliche Vorschriften

Sozialvorschriften und Kontrollgerät

- Lenk- und Ruhezeiten gemäß (EG) 561/2006

- Grundwissen über die Handhabung von analoge und digitalen

Kontrollgeräten sowie Grundwissen über die Handhabung von

Schaublättern, Fahrerkarten und Ausdrucken gemäß (EWG)

3821/85

Fahrvorschriften

- Fahrverbote

- Wahl der Fahrgeschwindigkeit

- Abstände beim Hintereinanderfahren

- Verhalten bei Eisenbahnkreuzungen

- Verhalten beim Durchfahren von Tunnelstrecken

- Abstellen von Fahrzeugen

8


C Lehrplan im Detail

Abschnitt Dauer Inhalte

2 3 UE Verwendung und Überprüfung der technischen Bauteile

Motor und Kraftübertragung

- Grundwissen über moderne Verbrennungsmotore

- Kraftstoffanlagen

- Grundsätzl. zu Abgasnormen und technische Lösungen

- Kühlung

- Schmierung

- Kraftübertragung/Antriebsarten

Fahrwerk und Aufbauten

- Rahmen, Achsen, Federn, Stoßdämpfer, Stabilisatoren

Lenkung

- Ladehilfen wie Kran, Stapler, Ladebordwand, Kipper,

- Wechselaufbauten

- Einrichtungen zur Verbindung von Fahrzeugen

9


C Lehrplan im Detail

Abschnitt Dauer Inhalte

2 3 UE Verwendung und Überprüfung der technischen Bauteile

Brems- und Verlangsameranlagen

- Übersicht über die wichtigsten Bauteile von

Druckluftbremsanlagen

- Wichtige Bauteile und ihre Aufgaben

- Überprüfung von Bremsanlagen

- Aufbau und Wirkungsweise von Verlangsameranlagen

Elektrische Anlage und Assistenzsysteme

- Aufbau und Funktion der elektrischen Anlage

- Kontrolleinrichtungen

- Varianten und Funktionsweisen von Fahrerassistenzsystemen

10


C Lehrplan im Detail

Abschnitt Dauer Inhalte

3 3 UE Fahrphysik, Fahrweise und Ladungssicherung

Fahrphysik

- Kraftschluss

- Fahrwiderstände

- Kräfte auf Fahrzeug und Ladung

Fahrweise

- Einflussfaktoren auf den Kraftstoffverbrauch

- Ökonomische Fahrweise (optimale Fahrzeugbedienung,

Fahrweise, Fahrtroute)

- Platzbedarf und Partnerkunde

11


C Lehrplan im Detail

Abschnitt Dauer Inhalte

3 4 UE Fahrphysik, Fahrweise und Ladungssicherung

Ladungssicherung

- Gesetzliche Bestimmungen

- Aufbauten

- Lastverteilung (Lastverteilungsplan)

- Arten der Ladungssicherung

- Arten und Verwendung von Sicherungsmitteln

- Lösungsansätze zur Ermittlung der erforderlichen

Sicherungskräfte

12


E Lehrplan im Detail

Abschnitt Dauer Inhalte

1 2 UE Gesetzliche Vorschriften

Allgemeine Vorschriften

- Klassenspezifische Begriffsbestimmungen

- Lenkberechtigung für die Klassen bzw. Unterklassen

- Spezifische Verkehrszeichen

- Abmessungen und Massen

- Personenbeförderung

- Zusammenstellen von Fahrzeugkombinationen

Fahrvorschriften

- Fahrverbote

- Wahl der Fahrgeschwindigkeit

- Abstände beim Hintereinanderfahren

- Verhalten bei Eisenbahnkreuzungen

- Abstellen von Fahrzeugen

13


E Lehrplan im Detail

Abschnitt Dauer Inhalte

2 2 UE Verwendung und Überprüfung der technischen Bauteile

Fahrwerk

- Anhängerlenkungen

- Anhänger- und Sattelkupplungen

- Spezifische Verkehrszeichen

- Zusammenstellen von Kraftwagenzügen und

Sattelkraftfahrzeugen

Brems- und Verlangsameranlagen

- Funktion und Wirkungsweise von Anhängerbremsanlagen

- Übersicht über den Aufbau von Druckluftbremsanlagen

- Wichtige Bauteile und ihre Aufgabe

- Überprüfung von Bremsanlagen

14


E Lehrplan im Detail

Abschnitt Dauer Inhalte

3 2 UE Fahrphysik, Fahrweise und Ladungssicherung

Fahrphysik

- Fahrdynamik

Fahrvorschriften

- Platzbedarf und Partnerkunde

- Ökonomische Fahrweise (optimale Fahrzeugbedienung,

Fahrweise und Routenplanung)

Ladungssicherung

- Lastverteilung (Lastverteilungsplan)

15


Lehrplan Neu

Ursprünglicher Einsatztermin Mai 2010,

verschoben auf Herbst

Lehrplan Klassen D und F in Ausarbeitung

Leider keine Anhebung der Mindeststunden

für die Praxisausbildung vorgesehen

16


Prüfungsfragen

Kontrolle auf Richtigkeit

Kontrolle auf Aktualität

Anpassung des Fragenstandes auf den neuen

Lehrplan (ca. +25%)

Einarbeitung der Vorschläge des KfV

Fragenupdate gültig ab 10.05.2010

17


Neue Fragen

Sie haben eine

Bereitschaftszeit. Auf welches

Piktogramm ist der

Zeitgruppenschalter des

Kontrollgerätes einzustellen?

Symbol 1

Symbol 2

Symbol 3

Symbol 4

18


Neue Fragen

Welche Eingaben hat der Fahrer am digitalen

Kontrollgerät vorzunehmen?

Das Abfahrtsland

Das Fahrzeugkennzeichen

Die Fahrgestellnummer

Die Benützung von Fähre oder Zug

19


Neue Fragen

Was verstehen sie unter Adaptive Cruise Control

(ACC)?

Ein Navigationssystem, welches eine Überwachung

durch den Unternehmer ermöglicht

Ein System, welches die Geschwindigkeit dem

Fahrbahnzustand anpasst

Ein System, welches einen Mindestabstand zum

vorderen Fahrzeug hält

Ein System, welches durch Einspritzung von

Harnstoff die Abgase reduziert

20


Neue Fragen

Welche der Angaben am

Etikett eines Zurrgurtes sind

für das Niederzurren von

Bedeutung?

Die Vorspannkraft STF

Die Zugfähigkeit LC

Das Erzeugungsdatum

Nicht heben, nur Zurren

21


Neue Fragen

Welche Kenngrößen müssen bekannt sein, um eine

Ladungssicherungstabelle anwenden zu können?

Die Reibung zwischen Ladegut und Ladefläche

Die Masse der Ladung

Die Zurrwinkel

Die maximale Bremsverzögerung des Fahrzeuges

22


Neue Fragen Allgemein

Welche Bedeutung hat das

Immissionsschutzgesetz-Luft

(IG-L) für den Straßenverkehr?

Aufgrund des IG-L können

Fahrverbote in bestimmten Gebieten verordnet

werden

Aufgrund des IG-L können Geschwindigkeitsbeschränkungen

verordnet werden

Das IG-L betrifft mich als Pkw-Lenker nicht

Aufgrund des IG-L können Parkverbote verordnet

werden

23


Neue Fragen Allgemein

Wie und wo erhalten Sie Informationen bezüglich der

Einschränkungen, die sich aus dem

Immissionsschutzgesetz- Luft ergeben?

Bei der Landesregierung

Bei der Wirtschaftskammer

Durch Verkehrszeichen

Beim Finanzamt

24


Neue Fragen Allgemein

Welche Folgen hat der Lenker eines Kraftfahrzeuges zu

erwarten, wenn er sich weigert, seine Atemluft auf

Alkoholgehalt untersuchen zu lassen?

Die gleichen Folgen wie bei einem Alkoholgehalt von

1,6 Promille oder mehr

Er muss mit einer Verwaltungsstrafe zwischen EUR

1.600,-- und EUR 5.900,-- rechnen

Keine, sofern er nach der Verweigerung in einem

öffentlichen Spital eine Blutabnahme vornehmen lässt

Er muss mit der Entziehung der Lenkberechtigung

rechnen

25

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine