Wir sind dann mal Weg! 2014

hallomuenster

www.hallo-muensterland.de

Anzeigen-Sonderveröffentlichung

Freie Zeit,

ich komme!

DieseSonderbeilage

wird Ihnen präsentiertvon

weg!


2



Zu Besuch bei Freunden

Münster hat neun Partnerstädte und jede hat ihre eigene Geschichte

Gerade in der letzten Jahren

sind Städtereisen immer beliebter

geworden. Insbesondere

die europäischen Metropolen

sind begehrte Ziele.

Doch es gibt auch andere

Städte die eine Reise wert

sind. HALLO-Redakteur Sebastian

Rohling hat mit

Christiane Lösel, Leiterin des

Büros für Internationales,

Europa und Städtepartnerschaften

vom Amt für Bürger-

und Ratsservice in Münster

über Partnerstädte gesprochen.

Wasbedeuten Partnerschaften

mit anderen Städten für

die Menschen vor Ort?

Lösel: Bürgerverständigung

und Aussöhnung waren die

Ziele der ersten Städtepartnerschaften,

die deutschlandweit

und auchinMünster

nach dem zweiten Weltkrieg

geschlossen wurden.

Im Mittelpunkt standen und

stehen bis heute der persönliche

Kontakt zwischen den

Menschen, das Kennenlernen

unterschiedlicher Kulturen

und die Förderung des

gegenseitigen Respekts und

des Vertrauens untereinander.

An Projekten und Begegnungen

mit den Partnerstädten

teilzunehmen bedeutet

immer auch eine

Chance, tiefer in das Leben

und die Kultur der jeweiligen

Region einzutauchen, als es

eine touristische Städtetour

jemals ermöglichen könnte.

Wie werden die Beziehungen

zu den Städten gefördert?

Lösel: Gefördert wird dies

durch die oftmals private

Unterbringung, gemeinsame

Aktivitäten vor Ort und

das Kennenlernen der Städte

abseits der üblichen Sightseeing-Touren.

Vereine,

Entspanntes Zuhause ...

Schulklassen,

Chöre… in fast allen

Bereichen finden

regelmäßige

Begegnungen

und inhaltliche

Austausche statt.

Sind Ihnen denn

auch private

Freundschaften

bekannt, die

durch die Städtepartnerschaften

zustande gekommen

sind?

Lösel: Ja. Es wurden bereits

viele Freundschaften

zwischen den Menschen in

Münster und den Menschen

in den Partnerstädten geschlossen,

die sogar schon

zu einigen Eheschließungen

geführt haben. Fachliche

Austausche zwischen den

Verwaltungen, den Universitäten

und vielen anderen

Institutionen ergänzen die

enge und intensive Zusammenarbeit.

Damit leisten

Städtepartnerschaften einen

nicht zu unterschätzenden

Beitrag für ein friedvolles

und freundschaftliches Verhältnis

zwischen den Ländern

weltweit.

Wie und wo können Münsteraner

die Partnerstädte in

der Westfalenmetropole

spüren?

Lösel: Die Menschen in

Münster können Münsters

Partnerstädte bei den regelmäßigen

Projekten und Aktionen

kennen lernen. Beispielhaft

seien hier die Ausstellungen

von Künstlern

aus Rjasan, York oder Monastir

genannt, die regelmäßig

in Münster ihre Bilder

präsentieren, die bereits

mehrfach angebotenen Zeichenkurse

mit einem Künstler

aus York, Konzertabende

mit Musikern aus den Partnerstädten,

Vorträge mit Bezug

zu den Partnerstädten

und zuletzt, ganz aktuell, die

öffentliche Veranstaltung

der Deutschen Gesellschaft

für Osteuropakunde zum

100. Jahrestages des Beginns

des 1. Weltkrieges, an dem

Gastredner und Jugendliche

aus den Partnerstädten sich

mit Reden bzw. einem FilmvortragamProgramm

beteiligt

haben.

Kann sichdenn jeder in den

Ausbau der Beziehungen der

Partnerstädte einbringen?

te-Partnerschaftsvereinen

zu engagieren,

die enge

Beziehungen zu den

Partnerstädten pflegen und

eine Vielzahl von Projekten

mit den Partnerstädten

durchführen. Nicht zuletzt

besteht auch immer die

Möglichkeit, sichaktiv,zum

Beispiel über entsprechende

Vereinskontakte, an Aktivitäten

mit den Partnerstädten

zu beteiligen.

Gibt es spezielle Reiseangebote,

wenn jemand in die

Partnerstadt reisen will?

Lösel: Die bereits erwähnten

Partnerschaftsvereine, die

sichfür fastjede Partnerstadt

in Münster gegründet haben,

bieten in regelmäßigen

Abständen Reisen in die jeweilige

Partnerstadt an. Im

Mittelpunkt dieser Reisen,

die auch immer mit einem

Gegenbesuch in Münster

verbunden sind, stehen die

persönlichen Kontakte und

das gegenseitige Kennenlernen

der unterschiedlichen

Kulturen. Diese Reisen sind

nicht mit den sonst üblichen

Städtereisen zu vergleichen.

Sie werden mit viel Engagement

und ehrenamtlichen

Einsatz von den Mitgliedern

der Partnerschaftsvereine

und ihren Partnervereinen

in den Partnerstädten

vorbereitetund durchgeführt.

Informationen zu den

Reisen sindauf denInternetseiten

des Amtes für Bürgerund

Ratsservice, Stabstelle

für Internationales, Europa

und Städtepartnerschaften

zu finden.

Lösel: Natürlich. Interessierten

steht die Möglichkeit offen,

sich inden vielen Städ-

http://www.muenster.de/

stadt/partnerstaedte


3

No more standby for take-off

Bei Start und Landung auf

dem Tablet-PC ein Buch le-

sen oder auf dem Laptop

einen Film schauen?

B

ei immer mehr Airlines

ist das erlaubt. Eine

Übersicht:

British Airways: Als

erste Airline erlaubte Bri-

tish Airways ihren Gästen

die Nutzung elektroni-

scher Geräte während des

ganzen Fluges. Die Ankün-

digung per Twitter erfolgte

nur zehn Tage, nachdem

Immer mehr Airlines erlauben

elektronische Geräte beim Start

die EASA den Gebrauch er-

laubt hatte.

E-Books auch bei Start und

TAP: Im Januar dieses

Landung. Wiebei den ande-

Jahres zog die portugiesiren

Fluggesellschaften durf-

sche Fluggesellschaft nach.

ten auch Wizz-Air-Passagie-

Laptops müssen vor Start

re solche Geräte bis dahin

und Landung wegen mögli-

nur in der Reiseflughöhe

cher Turbulenzen allerdings

nutzen. Für Laptops gilt das

weiterhin verstaut werden.

weiterhin, sie haben auch

Wizz Air: Der Billigflie-

beim Ab- und Anflug auf

ger erlaubte als Dritter sei-

dem Schoß nichts verloren.

nen Gästen die Nutzung von Ryanair:Der irische Bil-

Tablets, Smartphones oder

ligflieger erlaubt die Nut-

zung im Flugmodus in

allen Phasen des Fluges

seit Anfang Februar.

Lufthansa:

Bereits

seit Anfang des Jahres

dürfen Passagiere der

Lufthansa an Bord der

Boeing 747/8ihre elektronischen

Geräte per-

manent

eingeschaltet

lassen. Ab dem 1. März

gilt dies für alle Luft-

hansa-Airbus-Maschinen.

Air France: Jetzt zieht

auch Air France nach. Tele-

fonieren bleibt –wie bei den

anderen Airlines –weiterhin

während des gesamtes Flu-

ges untersagt.

LOT: Die polnische

Fluggesellschaft

lockert

ebenfalls ab sofort das Han-

dyverbot für ihre Gäste.

LOT-Passagiere dürfen jetzt

elektronische Geräte im

Flugmodus auch bei Start

und Landung nutzen.

Air Berlin: Die Airline

hat ihr Handyverbot noch

nicht gelockert. „Wir sind

aber gerade dabei, die Ge-

nehmigung

einzuholen“,

sagt eine Sprecherin. Ein

Termin stehe noch nicht

fest.

(dpa)

Flugmodus bleibt Pflicht: So dürfenPassagierebei vielen Airlines ihreSmartphones auch bei

Start und Landung eingeschaltet lassen. Foto: Janusz Klosowski/pixelio.de, Andrea Warnecke/dpa

Inhaltsverzeichnis

MünstersPartnerstädte .........................................Seite 2

Mit Handyund Co im Flugzeug ............................Seite 3

Wander in Deutschen Nationalparks ....................Seite 4

Hamburg feiertGeburtstag ...................................Seite 5

Randwandernmit dem Pedelec.............................Seite 6

Campen mit dem Mietzelt .....................................Seite 8

ReiseFiebeR? WWW.lueckertz.de

Ausflugtipps Münster

Eine Stadt und seine Kriminalfälle .......................Seite 9

Grüne Stadtoase ..................................................Seite 9

Schauraum ...........................................................Seite 10

VorfreudeaufsHafenfest......................................Seite 11

Die Promenade swingt .........................................Seite 11

Domweihfest .......................................................Seite 12

Helden der Landstraße..........................................Seite 14

Vorbereitungen für Marathon auf Hochtouren.....Seite 15

Nachts im Zoo ......................................................Seite 16

Flohmarktsaison beginnt.....................................Seite 16

Unterwegs auf dem Rücken der Pferde ..................Seite 17

Köstliches Münsterland

Obstund Spargel ..................................................Seite 18

Regionale Spezialitäten ........................................Seite 19

Ausflugtipps aus dem Münsterland

Telgte hebt ab .......................................................Seite 20

Altenberge sieht gut aus .......................................Seite 20

Neue Kennzeichnung der Wanderwege ...............Seite 21

Mit dem Bus zum Ziel ...........................................Seite 21

Halternhat mehr als den See ................................Seite 22

Der Balkon der Münsterlandes .............................Seite 23

Rund um den Alfsee .............................................Seite 24

Musik liegt im Münsterland .................................Seite 25

Willkommen an der Werse...................................Seite 27

Mit Kompass auf Schatzsuche ..............................Seite 28

Veranstaltungskalender auf Seite 30und 31

Foto: Costa Crociere S.p.A.

Korsika, Sardinien, Sizilien &Malta

·12Nächte auf der Costa neoRiviera –einem Schiff der Premiumklasse

·Vollpension an Bord

·25,- € Bordguthaben p.P. bei 1er oder 2er Belegung

·An- und Abreisepaket zubuchbar

z.B. 08.07.-20.07.2014 p.P. ab1.149,– e *

* zzgl. Servicepauschale von 8,- € p.P./Tag an Bord (insgesamt max 88,- €). Die Servicepauschale wird dem Bordkonto belastet und entfällt

für Tage, an denen Sie mit der Servicequalität nicht zufrieden waren und dies unverzüglich bei der Bordrezeption angezeigt haben.

Mein Tipp für Sie!

Als neues Kreuzfahrterlebnis kann ich Ihnen die Costa neoRiviera sehr empfehlen. Das

2013 komplett renovierte Kreuzfahrtschiff bietet ein neues Konzpet für Genießer und eine

ungezwungene Atmosphäre für jede Altersgruppe. Während der längeren Liegezeiten in

den Anlaufhäfen bietet sich Ihnen die Gelegenheit, die unterschiedlichen Kulturen mit ihren

zahlreichen Facetten intensiv kennen zu lernen...

Gerne beantworte ich Ihnen alle Fragen rund um die neue Costa neoRiviera auch persönlich.

Madita Veensma ·Coesfeld ·Tel.: 02541 70077 ·Email: coesfeld@meimberg.de

Beratung &Buchung in jeder unserer 12 Filialen ·Reiseagentur Meimberg GmbH

Costa Kreuzfahrten -Niederlassung der Costa Crociere S.p.A., Am Sandtorkai 39,

20457 Hamburg |Vorbehaltl. Zwischenverkauf &Druckfehler.Stand 03/2014.


4



Wunderschönes Deutschland

Naturnahe Wanderangebote in Nationalparks zwischen Küste und Alpen

Von Sebastian Rohling

Das Wandern ist nicht nur

des MüllersLust. Immer mehr

Menschen verspüren Freude

darüber, sich die Schuhe zu

schnüren und raus in die Natur

zu entkommen. Besondere

Ziele für Wanderer sind die

deutschen Nationalparks.

nitiiert werden die Ange-

vom Umweltforum

Ibote

Münster. Für Reisen verantwortlich

zeichnet sich

Georg Heinrichs: „Wir haben

immer wieder neue Touren

imAngebot, aber auch

echte Klassiker,wie die Parks

Eifel und Sächsische

Schweiz. Allen Reisen ist

aber gemeinsam, dass wir sie

so ökologisch wie irgend

möglichausrichten.“ Damit

meint der Landschaftsökologe,

dass alle Reisen nach

den Gesichtspunkten des

nachhaltigen Tourismus

durchgeführt werden. „Das

bedeutet für uns, dass wir

den Natur- und Energieverbrauch,

die Wasser- und

Luftverschmutzung insbesondere

auch beim touristischen

Verkehr auf ein Minimum

reduzieren wollen“,

erklärt Heinrichs.

Ein weiterer Anspruch

dieser Reisen ist, dass die Organisatoren

auch die regionalen

Wirtschaftskreisläufe

fördernwollen. „UnsereReisen

bauen auf dem Erlebnis

des lokalen Kultur- und Naturerbes

auf. Es istuns wichtig,

die Bedürfnisse der Bevölkerung

vor Ort zu berücksichtigen.“

Die eigentlichen Reisen

gehen in der Regel immer

über eine Woche. „Wir sind

quasi jeden Tagunterwegs.

Neben

dem erwandern

der Regionen besuchen

wir aber

auch Parkstationen,

sprechen mit

Rangernund sehen

uns kulturelle Highlights

an“, gibt Heinrichseinen

kleinen Einblick

in eine WocheWandern. „Es

gibt aber immer ein Vortreffen,

bei dem die Details mit

der Gruppe besprochen werden“.

Trotz des „Rahmenprogramms“

sollten die Teilnehmer

aber gut zu Fuß

sein, da eine Tagesroute mit

leichtem Gepäck schon mal

20 Kilometer betragen kann.

In diesem Jahr stehen

noch drei Touren ab September

an: Sächsiche

Schweiz, Berchtesgadener

Land sowie die Vorpommersche

Boddenlandschaft.

Eine vierte Reise geht im Juni,

in Zusammenarbeit mit

der Landvolkshochschule

Freckenhorst, inden Harz.

Egal ob an der flachen Ostseeküste oder den hohen Alpen.

Schöne Nationalparks dieerwandertwerden wollen gibt es in

der gesamten Republik.

Fotos (3): Georg Heinrichs

Alle Reisen sind auf rund 16

Personen begrenzt. Weitere

Informationen zu den Reisen

sowie den konkreten

Terminen, Unterkünften

und Preisen gibt es beim

Umweltforum Münster

unter www.umweltforummuenster.de.

Interessierte

können auchdirekt mit dem

Leiter Georg Heinrichs in

Kontakt treten. 0251 /

63456(auchAB) oder Email

an: heinrig@versanet.de.

Die Zugspitze

überschreiten

Ein echter Grenzgang

M ehr grenzüberschreitende

Angebote erwarten

die Besucher künftig in

der Zugspitzregion. Unter

anderemHoteliersund Liftbetreiber

aus Garmisch-Partenkirchen,

Grainau und

mehreren OrteninTirol haben

sich zueiner deutschösterreichischen

Urlaubsdestination

zusammengeschlossen.

Das sei die erste

dieser Art, teilte die ZugspitzArena

Bayern-Tirol mit.

Für Urlauber soll es künftig

zum Beispiel eine mehrtägige

Skisafari geben, die

allefünf Skigebiete umfasst,

und Veranstaltungen wie

Lauf- und Mountainbike-

Events. Daneben isteinegemeinsame

Gästekarte geplant,

die Urlaubern inallen

Orten Vergünstigungen

bietet. Ebenso sind ein gemeinsamer

Internetauftritt

und ein gemeinsames Gastgeberverzeichnis

angedacht.

Ein grenzüberschreitender

Skipass existiert bereits,

ebenso eine Bahnverbindung

mit dem sogenannten

Schnee-Express

von Garmisch nach Lermoos.

Dieser verkehrt seit

diesem Winter im Stundentakt.

Insgesamt verzeichnet

die Region nach eigenen

Angaben jährlich rund 3,2

Millionen Übernachtungen.

(dpa)


5

Eine große Party

zum Geburtstag

Hamburgs Hafen wird 825 Jahre alt und das wird gefeiert

Ein besonderer Hafengeburtstag

wird indiesem Jahr

in der Hansestadt Hamburg

gefeiert. Vor genau 825 Jahren,

also 1189, wurde nach

Überlieferungen der Hafen

gegründet. Unddas muss nun

groß gefeiert werden, was

vom 9.bis zum 11. Mai auch

der Fall ist.

um klassischen Gelände

Zvon der Kehrwiederspitze

bis zur Fischauktionshalle

kommen in diesem Jahr eine

Fläche westlich der Halle

und Teile der Hafen-City

hinzu. Denn: Mehr als eine

Million Besucher werden

von den Organisatoren erwartet,

teilt die Hamburger

Messe mit.

Als Besuchermagneten erwiesen

sichinden vergangenen

Jahren die Ein- und die

Auslaufparade der Schiffe

am Freitag und Sonntag.

Traditionssegler,Marineeinheiten,

Kreuzfahrtschiffe

aber auch Sportboote liegen

während des Festes im Hafen.

Für jeden ist etwas dabei.

Tanzende Giganten erleben

die Gäste dann am

Samstag, denn Hafenschlepper

werden sichzuMusik Pirouetten

anmutig auf dem

Wasser bewegen. (dpa)

VomTraditionssegler bis zur Marineeinheit: Ein bunter Mix

an Schiffen ist beim Hafengeburtstag zusehen. Foto: dpa

Weg von den Standardstädten

Olsztyn –Eine historische und erlebnisreiche Stadt in Polen

enn von einer Städte-

in Polen geredet

Wreise

wird, dann denkt man sofort

an Lodz, Krakau oder

Danzig. Doch warum immer

nur die altbekannten

Orte besuchen?

Blick über die Stadt und das Amphitheater.

Wie wäre eszur Abwechslung

mal mit Olsztyn (auf

Deutsch: Allenstein)? Die

Hauptstadt der östlichen Region

Ermland-Masuren hat

unter anderem historisch

viel zu bieten. So lebte hier

Foto: Gina Forke

im 16.Jahrhundert der berühmte

Nikolaus Kopernikus,

dessen weltbekanntes

heliozentrische Weltbild an

dem alten Schloss bewundert

werden kann. Doch

auch der Fluss Alle und die

Figur des heiligen Jakobs,

der auf dem Wappen der

Stadt zu sehen ist, haben

dort historischen Wert.

Wer lieber etwas erleben

und sehen will, der istinder

Altstadt und dem Amphitheater

der Stadt gut bedient

und unterhalten. Doch

auchdie Seen und die Landschaft

bilden eine schöne

Kulisse.

Also: Es ist für jeden was

dabei,sodass Olsztyn auf jeden

Fall mal eine Reise wert

ist.

(gf)

Busanreise, Halbpension, Reiseleitung und Besichtigungsprogramm

inklusive. Bitte Katalog anfordern.

Geführte

Radreisen

mit Begleitbus und

eigenen Fahrrädern:

Main-Radweg: Bamberg, Würzburg, Miltenberg

12.–18.05.2014 im DZ 790,– € p. P.

Ostsee-Radweg: Fischland-Darß

08.–13.06.2014 im DZ 695,– € p. P.

Radreise vom Niederrhein ins westliche Münsterland

03.–06.07.2014 im DZ 379,– € p. P.

Güstrow und die Müritzer Seenplatte per Rad

20.–25.07.2014 im DZ 695,– € p. P.

Informationund Buchung:

02552-9 34 40

FrieReisen OHG 48565Steinfurt www.frie-reisen.de

Sonderveröffentlichung „Ich bin dann mal weg“

Verlag:

Hallo-Gratiszeitung-Verlag GmbH

SoesterStraße 13

48155Münster

02 51/6 90 96 00

Fax0251/6909620

www.hallo-muensterland.de

anzeigen@hallo-muensterland.de

redaktion@hallo-muensterland.de

Anzeigen:

Jens Schneevogt

02 51/6 90 96 23,Fax -20

Geschäftsführung:

Sven Schubert

Redaktionsleitung:

Claudia Bakker

02 51/6 90 96 12, Fax-10

Redaktion:

Sebastian Rohling

02 51/6 90 96 08, Fax-10

Vertrieb:

AschendorffDirektGmbH &Co. KG

SoesterStraße 13

48155Münster 02 51/690665

Technische Herstellung:

AschendorffDruckzentrum GmbH &Co. KG

An der Hansalinie 1·48163 Münster

Urheberrechtshinweis: Die Inhalte, Strukturen und das

Layout dieserZeitung sind urheberrechtlich geschützt.Jegliche

Vervielfältigung, Veröffentlichungoder sonstigeVerbreitung

dieser Informationen, insbesondere die

Verwendung von Anzeigenlayouts, Grafiken, Logos,

Anzeigentextenoder -textteilen oderAnzeigenbildmaterial

bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung des

Verlages.


6



Volle Kraft indie Pedale

Radwandertouren mit E-Bike und Pedelec sollten geplant sein

Von Sebastian Rohling

Gerade längere Touren mit

der E-Leeze sollten gut geplant

sein. Zu schnell kann

einem Akku der Saft ausgehen.

R adwandertouren sind

mit einem E-Bike oder

Pedelec genau so möglich,

wie mit jedem anderen

Drahtesel auch. Allerdings

sollten die Standorte für die

Pausen so gelegt werden,

dass das Radandie Steckdose

kann. „Wichtig ist, dass

das Fahrrad, beziehungsweise

der Akku, nicht der prallen

Sonne ausgesetzt wird.

Denn starke Hitze kann den

Akku schädigen. Wenn Sie

Ihr Pedelec bei strahlendem

„Mich kann man mieten!“

Der pure Luxus ab 199,- € pro Tag

Sonnenschein abstellen

möchten, suchen Sie sich

lieber einen schattigen

Platz“, empfiehlt die Pressestelle

des Allgemeiner Deutscher

Fahrrad-Club (ADFC).

Wenn es keinen schattigen

Platz geben sollte, dann sollte

zumindest der Akku ausgebaut

und mitgenommen

werden. Ist der Akku während

der Fahrt unter Fahrrad-

und Satteltaschen versteckt,

wirddie Akkulaufzeit

in der Regel nicht vermindert.

„Der Fahrtwind sorgt

in der Regel für die nötige

Abkühlung bei Gebrauch“,

so der ADFC.

Gerade bei längeren Touren,

bei denen viel Gepäck

auf dem Drahtesel verteilt

ist, sollte bedacht werden,

dass der Akku schneller aufgebraucht

sein kann. Wer

Ihr Spezialistfür MORELO

First Class Reisemobile

Hellweg 252

45721 Haltern am See

Tel. 02364-965222

www.rms-reisemobile.de

auf häufige

Pausen verzichten

will,

dem sei deswegen

ein Ersatzakku

empfohlen.

Zudem

sollten die Besitzer

einen

Strommesser beziehungsweise

einen Kapazitätsmesser

verbaut haben.

Ein weiterer Punkt ist, dass

ein beladenes Fahrrad

schwerer ist und der Akku

somit schneller aufgebraucht

sein kann. „Gleiches

gilt auch für eine Tour

mit Fahrradanhänger. Neben

dem erhöhten Energieverbrauch

beim An- und

Bergauffahren müssen die

Pedalritter auch bei Bergabfahrten

besondere Vorsicht

walten lassen“, mahnt der

ADFC. Denn neben dem höherenGewicht

des Fahrrads,

würde auch der Schub des

Anhängers zu einem deutlichlängeren

Bremsweg führen

können.

Foto: Erich Westendarp/pixelio.de

Wer imMünsterland mit

seiner E-Leeze unterwegs ist,

der kann sichbei seiner Routenplanung

auf ein gut ausgebautes

Netz von Aufladestationen

verlassen. Viele,

die zumeistkostenlos zu nutzenden

„Tankstellen“, liegen

in der Nähe von Gastronomiebetrieben,

so dass die

Radler gemütlich eine Pause

einlegen und sichmit Leckereien

aus der Region stärken

können. Während dessen

lädt der Akku für die noch

ausstehenden Kilometer.Zudem

gibt es viele Möglichkeiten,

sich ein Bike zuleihen.

www.adfc.de, www.mu

ensterland-tourismus.de

30 Jahre

S80

Retro-Look mit

modernerTechnik

statt 729,–

jetzt

€599,–

Ultrasonic LX

MTB-Helm,

Double-Inmould-

System

statt120,– jetzt

€60,–

Funktionsunterhemd

Hältdie Hauttrocken

statt34,95 jetzt

€19,–

Dundee/Bike Porter

PerfekterUrbanstyle

mit coolem

Frontträger

statt799,–jetzt

€599,–

Compact Air

13 L, Aircomfort

FlexLite System

statt 84,95 jetzt

€59,–

Bayreuth M

Wasserdichte, stylische

Notebooktasche

mit Trägerhaken

statt130,– jetzt

€99,–

FX 407 Pro

Cooles Jugendrad mit

Top-Ausstattung

statt469,–

jetzt

€369,–

Weste Windstopper

Superleicht,

winddicht

statt99,95 jetzt

€69,–

Backroller Classic

Einzeltasche, 20 L,

Sonderfarbe Silber

statt 60,– jetzt

€39,99

26.04.: Aktionstag CUBE /ADFC-Fahrradflohmarkt –04.05.: Verkaufsoffener Sonntag

www.drahtesel-muenster.de ·Servatiiplatz 7·Münster ·Tel. 02 51 -511228

AlleAngebote gelten bis zum 04. 05. oder solange der Vorrat reicht!

Auch miteinemE-Bikeoder Pedelec sind längere Touren

kein Problem.

Foto: Uschi Dreiucker/pixelio.de

Wasist ein Pedelec?

ur das Pedelec ist im

Nverkehrsrechtlichen

Sinn eine Leeze, die meistensankeinerlei

Voraussetzungen

gebunden undvon

der Verkehrssteuer befreit

ist. Eine Ausnahme bildet

das sogenannte schnelle

Pedelec, bei dem die erlaubte

Höchstgeschwindigkeit

größer als die Regelgeschwindigkeit

25 Stundenkilometern

ist. Es ist beispielsweise

in Deutschland

versicherungspflichtig und

es wird ein Mofa-Führerschein

verlangt. Das gilt für

Höchstgeschwindigkeiten

bis 45 Stundenkilometern.

In Europa sind die Pedelecs

die am häufigsten gebrauchten

Elektrofahrräder.

Mit ihnen bleibt die

Gewohnheit des Fahrradfahrens

weitestgehend erhalten.

Der Wille seiner Benutzer

ist, mit dem Fahrrad

lediglich leichter fahren zu

können, nicht gänzlichauf

Fremdantrieb umzustellen.

Ein E-Bike hingegen verfügt

über einen Motor, der

den Antrieb stetig unterstützt,

wie bei einem Mofa.


FROHEOSTERN!

369, 99

459, 99

(549, 99*

99* 1 )

PUKY SKYRIDE 20 LIGHT 3-GANG

Das neue Leichtgewicht vonPuky

Aluminiumrahmen und -gabel

Schwalbe Big AppleBereifung

BOOMER GLOSSY 70.3

Shimano Nexus 7-Gang Nabenschaltung

KomfortableSuntour Federgabel

Shimano V-BrakeBremsen und Rücktrittbremse

1.799, 99

(2.399, 00*

00* 1 )

499, 99

(649, 00*1 )

MANDARA ESPRIT+

CITY CRUISER COMFORT

699, 00

E-BikeInfoAbend 29.04.14

FahrradFlohmarkt 03.05.14

CROOZER KIDS PLUS FOR2

Neue, gefederteModellvariante

InklusiveBuggyrad und Joggerset

Mit großem Stauraum, vielseitig einsetzbar

*1)ehemalige unverbindliche Preisempfehlungdes Herstellers

Irrtümer undtechnischeÄnderungen vorbehalten.

Angebotesolange der Vorrat reicht.AllePreiseinEuro.

Hürter Zweirad GmbH ·Fahrrad -XXL

Hammer Str. 420 ·48153Münster

Mo.–Fr. 10:00 –19:00 Uhr ·Sa. 09:00 –18:00 Uhr

Tel. 0251 97803-0 · www.fahrrad-xxl.de


8



kraftvoll

touren

vielseitig

geniessen

komfortabel

FüralleVielseitigen:

Jetztdie neue T-Seriebei Ihrem

FLYER-Händler probefahren.

DieSchweizerNummer 1

_nextgenerat!on

Andreasstraße 39

48231 Warendorf

Tel.: 0 25 81 / 63 37 35

www.zweiraddahlhues.de

Ferien im Leihzelt

Feste Campingunterkünfte mieten und die Natur genießen

Ein nicht besonders luxuriöses

Wohnmobil kostet 40 000

Euro –dakommt beim Besitzer

schnell ein schlechtes Gewissen

auf,wenn dasGefährt

mal einen Sommer langunbenutzt

in der Garage steht.

nd auch ein Urlaub im

Ueigenen Zelt hat seine

Tücken – vor allem beim

Aufbau. Doch deshalb

gleich auf das Camping-Gefühl

verzichten?

In diese Kerbe schlagen

Unternehmen, die Mietcamping

anbieten. Eurocamp

ist so eines. Die Kunden

wollen das Naturerlebnis

des Campens, aber keinen

Aufbaustress oder hohe

Kosten, die bei einem

eigenen

Wohnmobil

anfal-

len.

Zwischen 40 und 160Euro

zahlen drei Personen für

einen Tag in einer Eurocamp-Unterkunft.

Der Preis

hängt unter anderem von

der Reisezeit und der Artdes

Quartiers ab. Schließlich

kann man vom Bungalow

bis zum Zelt so ziemlich alles

als Unterkunft bekommen.

Das Unternehmen mietet

Standplätze auf verschiedenen

Campingplätzen Europas,

stellt seine Quartiere

dortauf und vermietetsie an

Touristen, erklärtGeschäftsführer

Martin Rodenbeck.

„Das ist aber nicht die Regel“,

sagt Dirk Dunkelberg

vom Deutschen Tourismus-

verband (DTV). Fast alle

Mietunterkünfte

gehören

den

Campingplatzbetreibern.

In Deutschland sei das

Phänomen des Mietcampings

noch recht jung, sagt

Viktoria Groß vom Deutschen

Camping-Club

(DCC). Vorbilder sind laut

Dunkelberg vor allem die

Benelux-Länder und Südeuropa,

wo Campingplätze

schon länger und in größerem

Ausmaß Unterkünfte

vermieten.

Doch was unterscheidet

nun das Mietcamping vom

Urlaub im Ferienhaus? Ein

Hauptvorteil sei die Natur,

meint Groß. Direkt am Seeufer

oder mitten im Wald –

das gibt es ihrer Ansicht

nach eben nur auf einem

Campingplatz und nicht in

Pensionen,

Ferienhäusern

oder Hotels.

(dpa)

www.zweirad-ross.de

Schürenstrasse 7-9 •Sassenberg •Tel.: 02583/1005

DieSpritzigkeitund die angenehmeSitzposition

gehenauf eine erprobte

Geometrie zurück,die bei

STEVENS-Modellen immer

wieder überzeugt.

Ein Plätzchen im Grünen: Mietcampingbietetmeistmehr Komfortals daseigene Igluzelt und

ist näher an der Natur als eine Ferienwohnung.

Foto: Eurocamp/dpa

Fahrräder und

Elektroräder

Reparatur-Meisterwerkstatt

NEU IM PROGRAMM

Elektroräder mit Front-und Mittelmotor

GALANT SX

• gewichtsoptimierter Rahmen mit

hoher Steifigkeit

• Fein ansprechende Federgabel mit Lockout

• InnovativerShimanoAlivio9-fach Antrieb

• Bumm LED Beleuchtung vorne u.hinten

• Stevens Racktime-Systemträger

€749,-

Beratung, Verkauf

Service &Reparatur

Lindenstraße 5

SaERBEck

T. 02574/939440

Tecklenburger Straße 15

LEngERich

T. 05481/997107

Auslaufmodellezum Angebotspreis!

HochwertigeMarkenqualität

z.B. CYR Juno im Angebot

zumBeispiel

TypValencia

UVP 1895,– €

OSTERANGEBOT

1495,– €

GebrauchteElektroräder im Angebot

Elektro-Fahrradverleih

Zweit-Akku im Wert

von

1.495,- € 399,- € gratis!

Wöste6·48291 Telgte ·Tel.025 04 /7344-0 ·www.brunegmbh.de


Seit Jahren ein Garantfür gute Quotenbeim Tatort: JanJosef

Liefers und Axel Prahl.

Foto: Presseamt Münster

Böses Pflaster?

Münsters Ermittler-Teams gern gesehen

Keiner kann es so richtig erklären.

Aber ausgerechnet

Münster ist zu einer Hochburgdes

Verbrechens geworden.

Zumindest im Fernsehen.

ittlerweile seit fast 20

MJahren machen münstersche

TV-Ermittler hiesigen

Verbrechern das Leben

schwer. Tote chinesische

Prinzessinnen, kastrierte

Zuchthengste und Weihnachtsmänner

auf Abwegen:

Der Fantasie der Drehbuchautoren

scheinen keine

Grenzen gesetzt. ZDF

und ARD senden mit dem

Privatdetektiv „Wilsberg“

und dem „Münster-Tatort“

zwei überaus beliebte Formate

aus der Domstadt, die

regelmäßig Millionen Zuschauer

inihren Bann ziehen.

Die münstersche Variante

mit dem Ermittlerduo Axel

Prahl als Kommissar Thiel

und Jan Josef Liefers als

Rechtsmediziner Professor

Boerne istmit über 10 Milionen

Zuschauern sogar die

erfolgreichste „Tatort“-Produktion

der ARD. Übrigens –

hier könntendie Drehbuchschreiber

tatsächlich einer

spezifisch

münsterschen

Inspiration gefolgt sein:

Auch wenn er als Typ so

ganz andersals der blasierte

TV-Professor Boerne daherkommt

–der Münsteraner

Rechtsmediziner Pro-

fessor Bernd Brinkmann

gehört weltweit zu den renommiertesten

Vertre-

ternseines Fachgebiets.

Als einer der „Väter“

der

forensischen

DNA-Analyse

hat er in unzähligen Gerichtsverfahren

–zuletzt im

Kachelmann-Prozess – mit

seinen Expertisen eine maßgebliche

Rolle gespielt. Seinen

TV-„Kollegen“ betrachtet

er mit einer Mischung

aus (fachlicher) Skepsis und

(vergnügtem) Schmunzeln.

Münster und seine Ermittler

–dahat sich im übrigen

eine Zuneigung entwickelt,

die auf Gegenseitigkeit beruht.

Während die Münsteraner

die Drehs regelmäßig

mit viel Sympathie verfolgen

und die Vorab-Premieren

der neuen TV-Folgen zu

regelrechten Kino-Ereignissen

machen, outen sich die

Ermittler als echte Münster-

Fans. Leonard Lansink ist

seit Jahren schon Mitglied

des SC Preußen Münster

und sorgt samt Kollegen mit

seinem „Promikellnern“ auf

den Aaseeterrassen für reiches

Spendenaufkommen.

Axel Prahl brachte sich in

Münsters Kulturdebatten

ein: Er engagierte sich als

Kunstfreund für den Erhalt

einer Arbeit im Rahmen der

letzten „skulptur projekte“.

Und „Alex“ Ina Paule Klink

verriet im Interview, dass die

Wilsberg-Darsteller schon

mehr als einmal überlegt haben,

sich gemeinsam

eine Woh-

nung

in

Münster zu

mieten.


Alle Zeichen auf Grün

Ein Viertel ist Naturschutzgebiet

E

igentlich eine einfache

Rechenaufgabe.

Unter

den Städten in NRW liegt

Münster nach Einwohnern

an zehnter Stelle, hat aber

die zweitgrößte Fläche.

Summa summarum bedeu-

tet das jede Menge Platz für

Grün. Neben urbaner Dichte

immer wieder grüne Na-

tur, die an vielen Stellen bis

an die Kernstadt heran-

reicht. UndimInnersten das

„Grüne Herz“ –die ehemali-

ge Stadtbefestigung, die als

Promenade die Altstadt um-

schließt. Ein Ausflug ins

Grüne? Der kann in Müns-

ter einen ganzen Tagdauern

und ist nur zwei Minuten

entfernt. Denn Münsters

Grünflächen, Parks und

Naherholungsgebiete sum-

mieren sich auf beachtliche

348 Hektar –ein Viertel davonsind

sogar Naturschutz-

gebiete.

Mit dem Aasee besitzt

Münster ein Naherholungsgebiet

inunmittelbarer Nähe

zum Zentrum. Neben

Wassersportlernfinden sich

dortJogger,Walker und Spaziergänger,

die Ruhe suchen

und den Blicküber die Weite

des Wassers genießen. Idyllisch

am hinteren Seeufer

gelegen und ideales Ziel für

BELIEBTESTER

MARATHON IN NRW 2012+2013

Voting unter marathon4you.de

einen schönen Spaziergang:

Der familienfreundliche

„Allwetterzoo Münster“

und das Freilichtmuseum

„Mühlenhof“ mit seinen

historischen Hofanlagen

und Handwerksgebäuden.

Und noch bequemer ist beides

mit dem neuen Solarschiff

„Solaaris“ zu erreichen,

das mit Solarzellen betrieben

auf dem Aasee

kreuzt.

Ebenso nah liegt der

Schlosspark hinter dem barocken

Gebäude der Westfälischen

Wilhelms-Universität.

In diesem großzügigen

Areal befindet sich ein

Kleinod –der 1803 gegründete

Botanische Garten.

13. VOLKSBANK MÜNSTER

MARATHON

14.09.2014

wie Karneval in Rio


Münster hat unzählige grüne Ecken, in denen jeder eine

Auszeit von der Stadt nehmen kann.

Foto: Lena Senge

9

Wer mag, sollte seine

Wanderung oder Radtour

durch Münsters Grün unter

den Linden der „Promenade“

fortsetzen. Errichtet auf

dem historischen Befestigungsring

rund um die Altstadt,

ist sie bundesweit der

einzig existierende geschlossene

Promenadenring

überhaupt.

Einen Besuchwertsind sicher

auch die „Rieselfelder“

im nördlichen Stadtgebiet.

In diesem geschützten Brutgebiet

verbringen Zugvögel

vom Storch bis zur Graugans,

Wassertierewie Bisamratten,

viele Frösche und

passionierte Naturfotografen

ihren Sommer.

» START 9.00 UHR AMSCHLOSSPLATZ, ZIELEINLAUF AB 11.00 UHR AM PRINZIPALMARKT

» STIMMUNGSVOLLER MARATHON MIT ÜBER 200 KÜNSTLERN ENTLANG DER STRECKE

» MARATHONMESSE AM GYMNASIUM PAULINUM

FR. 12.09.: 13.30–19.00 19.00 UHR, SA. 13.09.: 10.00–19.00 19.00 UHR

MIT GÜNSTIGEN SPORTARTIKELN +INFOSTÄNDEN

9. -Staffelmarathon

WESTFALENMETROPOLE MÜNSTER

Foto: Andreas Gnegel

www.volksbank-muenster-marathon.de

www.facebook.com/Volksbank.Muenster.Marathon

Münster-Marathon e.V., Roggenmarkt 11

48143 Münster, Tel. 0251/9277288

info@volksbank-muenster-marathon.de


10



Ab in den Allwetterzoo mit Familie, Freunden oder alleine:

tierisch günstig mit der Mehrfach-Spar-Karte*!

*Die Mehrfach-Spar-Karte ist solange

gültig bis alle Tatzen verbraucht sind!

Sie ist nicht personenbezogen und gilt

somit für 10 Erwachsene oder 20 Kinder oder

für 5Erwachsene +10Kinder usw.

Mehr Infos unter www.allwetterzoo.de

Mehrfach-Spar-Karte

Diese Karte ist nicht

personenbezogen:

2Tatzen =1Erwachsener

1Tatze =1Kind

Der Rote Platz im Rathausinnenhof im vergangenem Jahr.

Foto: Münster Marketing

Schauraum Spezial

Das Fest der Museen und Galerien

Vier Tage und Nächte im September

wird Münster zu

einem großen, gut gemixten

Cocktail aus Kunst, Kultur

und „dolce far niente“.

I lluminationen, Ausstellungen,

Lounges, Live-

Musik und eine abwechslungsreiche

Gastronomie

bieten den Besucherinnen

und Besuchern vom 18. bis

21. September einen Mix,

der alle Sinne berührt. Besonderes

Highlight beim

„Schauraum Spezial“: Das

LWL-Museum für Kunstund

Kultur eröffnet an diesem

Wochenende nach mehrjähriger

Bauzeit seinen spektakulären

Neubau.

Zentraler Treffpunkt des

Schauraums ist der „Rote

Platz“ im Rathausinnenhof,

der mit einmaligen Lichtspielen,

rotem Teppich und

weißem Designermobiliar

zur urbanen Lounge wird.

Mit der „Nacht der Museen

und Galerien“ am

Samstag, 20. September, erreicht

das Kulturfestival seinen

Höhepunkt, wenn die

münsterischen Kultureinrichtungen,

Galerien und

Museen bis Mitternacht

zum kostenlosen Besuch

einladen – Sonderausstellungen,

Führungen und

Bus-Touren zu kulturellen

Hotspots inklusive.

www.tourismus.muenster.de

Rund um den Baum

ACHTUNG!

Jetzt

Heckenformschnitte,

Wurzelnroden,

Bäume pflegen

und fällen!

Steuerlich

absetzbar

Bäume, Hecken, Sträucher, Wurzeln,

pflegen, schneiden, fällen, fräsen.

Kein Problem, egal wo sie stehen!

Wir informieren Sie gerne 0 25 99 / 74 03 14

Baumpflegefachbetrieb Oliver Krampe

Mobil 01 60 /98652165•www.derbaumlaeufer.de

Zertifizierte Seilklettertechnik seit 10 Jahren

Münster

verwöhnt

chmausen am Schloss,

Sdas ist vom 20. bis zum

22. Juni bereits zum elften

Mal möglich. 20 renommierte

spitzen Köche und

Restaurants aus Münster

werden die Köstlichkeiten

vor Ort frisch zubereiten,

kunstvoll garnieren und

freundlich servieren. Und

wenn mit Einbruch der

Dunkelheit das Barockschloss

in stimmungsvoller

Illumination leuchtet, verbinden

sich alle Sinneseindrücke

zu einem unvergesslichen

Ganzen. Münster

verwöhnt –und zwar nicht

nur den Gaumen, sondern

auch die Seele!


11

Viel los ander Waterkant

Hafenfest ist amletzten Maiwochenende

Unter der Schirmherrschaftvon

Münsters Oberbürger-

meister Markus Lewe findet vom 30.

Mai bis zum 1. Juni 2014 das 14. Hafenfest statt.

Z

uMünsters größtem Stadtteilfest werden bis

zu 100000 Besucher erwartet.

Seit 2001 ist das Hafenfest aus dem Event-Ka-

lender der Stadt nicht mehr wegzudenken. Drei

Tage lang wird für alle Altersgruppen ein ab-

wechslungsreiches Programm angeboten, das

Jahr für Jahr nicht nur die Münsteraner, son-

dern auch viele Gäste aus der Region anlockt.

Der MS Hafen als Veranstalter bietet hier die

große Auswahl aus über 100 Programmpunk-

ten, die vom Kinder- und Familienprogramm

über Kleinkunst, Jazz, Rock und Pop bis hin zu

Infoständen mit unterschiedlichsten Themen-

felder reichen.

Unterhaltung

auf grünen Flächen

Freiluftkonzerte rund umdie Promenade

Bei den Aktionen ist Mitmachen

erlaubt. Foto:Stadt Münster

MünstersStadthafen bieteteine außerge-

wöhnliche Kulisse für Kunst, Kultur, Spiel,

Spaß, Information und das Hafenbecken wird

zur Bühne der sportlichen Aktivitäten zum Zu-

schauen und Mitmachen.

Die Marine Jugend Münster führt imHafen

einen bundesweiten Sportwettkampf durch,

Tretboote und Kanus gehören ebenso wie Ka-

nupolo und Stand up paddel zum Programm.

Bei Rundfahrten können Gäste den Hafen

vonder Wasserseite kennen lernen.Beson-

ders spektakulär wird 2014 sicherlich

wieder der Sprung von zehn Fallschirmspringern

in das Hafenbe-

cken zur Eröffnung des Festes am

Freitag, 30. Mai um 18 Uhr.

Das ausführliche Programm

finden Interes-

sierte im Internet.

www.mshafenfest.de

enn sich Münsters 4,5

WKilometer lange Promenade

in einen grünen

Konzertsaal verwandelt,

dann ist „Grünflächenunterhaltung“.

Gut gelaunte

und hoch motivierte Musikanten

packen einfach ihre

Instrumente aus und singen,

swingen oder jazzen zum

Vergnügen der zahlreichen

Zuschauer unter freiem

Frühlingshimmel – aber

ganz ohne Strom und Verstärker.

WerLusthat, stimmt

in den kunterbunten Klangzauber

einfach mit ein.

Bereits zum achten Mal

ruft der Künstler Thomas

Nufer anlässlich der Kampagne

„Münster bekennt

Farbe“ zu den Freiluftkonzerten

auf. Kreative Laien

und Profis aller Altersgruppen

sind herzlich eingeladen,

das gemeinsame Programm

mit zu gestalten. Die

Konzertvielfalt findet an

den beiden Samstagnachmittagen

jeweils zwischen

15 und 18 Uhr statt. Bereits

in den letzen Jahren meldeten

sichüber 100Chöre, Kapellen,

Tanz- und Musikgruppen

oder Solisten für

das musikalische Ereignis an

und haben zusammen mit

einem begeisterten Publikum

Münsters Promenade

„unterhalten“.

nufer@muenster.de, Thomas

Nufer 0171 /5065767

Foto: MS

Teddybären erleben, sammeln, selber machen

Der

Sonntagist

Familientag

Teddy-Krankenhaus

Kinderschminken

Teddybasteln undmehr

internationale Teddy-Treff

Teddybär ToTal

www.teddybaer-total.de

26.-27.April

Halle Münsterland

Samstag: 10 -18Uhr // Sonntag: 11 -16Uhr

Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre: Eintritt frei

Kommt zur

größten Teddy-

Messeder Welt!

www.teddybaer-total.de


12



Weihfest: Für jeden etwas dabei

Das Bistum Münster feiert das 750-jährige Jubiläum des St.-Paulus-Doms

.Majestätisch steht er da mit

seiner beeindruckenden südlichen

Schaufassade: der

St.-Paulus-Dom in Münster,

Haupt- und Mutterkirchedes

Bistums, dieKathedrale. Vor

750 Jahren, am 30. September

1264, wurde er von Bischof

Gerhard von der Mark eingeweiht.

Dieses Jubiläum wird

vom 26. bis 28. September in

Münster unter dem Motto

„Willkommen im Paradies“

gefeiert.

MÜNSTER. Mehrere Zehntausend

Besucher werden erwartet.

Das Motto möchte

zum Ausdruckbringen, dass

jeder und jede sich eingeladen

weiß. „Jeder, der

kommt, ist unser Ehrengast“,

sagt der Hausherr des

Doms, Dompropst Kurt

Schulte. Das Programm

spricht ganz unterschiedlicheGruppen

an. Der Freitag,

26. September, wird von der

Jugend bestimmtsein: Schüler

sind eingeladen, Münster

und den Dom zu entdecken.

Zugleichwirdauchdie Stadt

„in Stimmung versetzt“ –

auf verschiedenen Bühnen

werden Schulbandsmusizieren.

Am Abend wird esein

großes Open-Air-Konzertfür

junge und jung gebliebene

Menschen auf dem Schloßplatz

geben.

Am Samstag, 27. September,

stehen geistliche und

gottesdienstliche Angebote

im Mittelpunkt. Es gibt ein

geistliches Zentrum im

Priesterseminar, einen Pilgerweg

imDom, Singspiele,

Gottesdienste, ein gemeinsames

Singen, besondere

Führungen im Dom und

auch Vorträge und Diskussionsveranstaltungen.

Dabei

sollen auch kritische Themen

nicht ausgespart werden.

Der Dom wirddie ganze

Nacht über geöffnet bleiben

und soll auchbesonders„ins

Licht gesetzt werden“.

Allen Zerstörungenund baulichen Veränderungenzum Trotz

istder spätromanische Dom im Kern noch immer ein „Kind“

des 13. Jahrhunderts.

Foto: Bistum Münster

Am Sonntag, 28. September,

wird ein großer Festgottesdienst

mit Bischof Dr. Felix

Genn auf dem Domplatz

gefeiert. Anschließend findetein

gemeinsames Mittagessen

statt. Alle sind eingeladen,

Essen mitzubringen

und es miteinander zu teilen.

Für die Getränke sorgt

das Bistum.

Das Jubiläum wird auch

zum Anlass genommen, um

im ganzen Bistum nachhaltige

Akzente zu setzen, die

den Anspruch, dass Kirche

vor allem für die Menschen

am Rande da sein soll, in

konkretes Handeln umsetzt.

Insbesondere die Situation

von Obdachlosen wird in

den Blick genommen. Menschen

sollen in Arbeit gebracht

werden, ihre medizinische

Versorgung soll verbessert

werden. So soll das

Domjubiläum ganz dazu

beitragen, die Welt für einige

Menschen ein wenig „paradiesischer“

zu machen.

www.domjubilaeum.de

–Anzeige –

Saisonbeginn:

4. April 2014

Ferienkurse für Kids

Motorbootkurse

Handbreit Wasser

unterm Kiel

Segelkurse für Jung und Alt

Sich den Wind um die Nase wehen lassen und seine

Kraft in den Segeln spüren – das können Menschen

jeder Altersgruppe mitten in Münster erleben.

Für die kommende Saison haben wir uns

vorgenommen, das Freiheitsgefühl beim Segeln

noch leichter erfahrbar zu machen. Deshalb bieten

wir z.B. Grundkurse zusätzlich auch vormittags an.

Fünf Tage, fünf Manöver und jede Menge Spaß!

Darum geht es in unserem Grundkurs. Dabei

werden alle Inhalte zum Führen einer Segeljolle

geschult, so dass die Teilnehmer am Ende des

Kurses in der Lage sind, ein Boot auszuleihen und

selbstständig zu manövrieren.

Zudem gibt es in Kooperation mit dem Hoch-

schulsport spezielle Angebote für Studierende.

Auch für den Nachwuchs gibt es ein reichhaltiges

Angebot. Schon seit Jahren haben Kinder und

Jugendliche in den Schulferien den Aasee in

ihren Händen, das „Revier“ direkt vor der Haustür.

Schnuppersegeln

Auffrischkurse

Sportbootkurse

Binnen und See

Nähere Informationen zum Programm unter 02 51 /849 30 00

oder unter www.overschmidt.de


www.wir-sind-ihre-apotheken.de

Wenn aus der blauen Tablette

plötzlich eine rote wird, sind

wir für Sie da. Wir haben Ihre

Arzneimittel im Blick und

sorgen so für Sicherheit.

WIR SIND...

zur Stelle, wenn sich etwas ändert.


14



Zu Pferd, im Wasser, auf Sand

TdS, Triathlon, Beach-Tour und mehr: Das Sportjahr in Münster

icht nur Rad gefahren

N(rechts) und Marathon

gelaufen (nächste Seite)

wird in den kommenden

Monaten in der Domstadt.

Beim Turnier der Sieger

(TdS/7. bis 10. August) etwa

auf dem Schlossplatz satteln

die Top-Stars der internationalen

Spring- und Dressur-

Szene ihre Pferde.

Vom 23. bis zum 25. Mai

macht an gleicher Stelle die

Smart-Beach-Tour, die

wichtigste deutsche Freiluft-

Volleyball-Serie Halt. Der

Eintritt ist wie immer frei.

Tradition hat in Münster

auchdas Rudern, am 23. August

trifft sich die nationale

Elite auf dem Aasee zur

Bundesliga-Regatta.

Des Weiteren zählen der

Brooks-Münster-City-

Run (6. Juli/Innenstadt)

und der Sparda-Münster-

City-Triathlon (29. Juni/

Hafen) zu den herausragenden

Sportveranstaltungen

im lokalen Sportjahr. (flo)

MEIN SCHÖNSTER FAMILIENAUSFLUG

Katharina Venjakob und Julian Horstmann (ebenfallsBürstner-Dümo/RSV

Münster) belegtenbeim German-Cycling-Cup

im Vorjahr Platz zwei und siegten in ihren Altersklassen.

Das einzigartige Showerlebnis für die ganze Familie!

Kommen, gucken und staunen Sie über diese

einzigartige Mischung aus Entertainment und Genuss.

Bahnhofstraße 20-22 ·48143 Münster ·Tickethotline: (02 51) 490 90 90 ·variete.de

Heldin der

Landstraße

Sendenerin hängt die Konkurrenz meistab

Gemeinsam ins Grüne – mitden

FreizeitbussenF2und F3

Machen Sie mit bei unserer

großen Rabattaktion! Einfach

DB-Punkte sammeln und

„3 xFahren –2xZahlen“!

Vom 1.Mai bis 28. September 2014 sind unsere Freizeitbusse

wieder unterwegs. Nutzen Sie immer sonn- und feiertags den

F2 von Münster nach Tecklenburg/Brochterbeck oder den

F3 von Münster, Telgte oder Ostbevern nach Bad Laer und

Bad Rothenfelde

Alle Infos auch zur Rabattaktion und unseren Gutscheincoupons

im neuen Freizeitbusprospekt oder im Internet unter

www.westfalenbus.de/freizeitbus.

Die Bahn macht mobil.

Klar sind die Profis –zumal,

wenn sie wie Fabian Wegmann

oder Linus Gerdemann

ausder Region kommen –die

Hauptattraktion beim Sparkassen-Münsterland-Giro

am

3. Oktober. Dass das Rennen

im neunten Jahr blüht und

gedeiht, istaber vorallem das

Verdienstder ambitionierten

Hobbysportler. Fahrerinnen

wie Katharina Venjakob.

F

indet auch Münsters

Oberbürgermeister Markus

Lewe, einer der Schirmherrendes

Mega-Events und

selbst passionierter Radfahrer:

„Der Erfolg des Giros wäre

ohne die Jedermänner

undenkbar.“ An die 5000,

darunter wohl auch wieder

der OB selbst, nehmen die

drei Distanzen (70/110/140

Kilometer) in Angriff.

Wobei der Begriff Jedermänner

bisweilen in die Irre

führt. Längst nicht jeder

Mann und jede Frau gehen

das Ganze so professionell

an wie Venjakob. Tausende

Kilometer schrubbt die 24-

Jährige schon während der

Vorbereitung: „Zum Glück

war der Winter recht mild.“

Also hat die für den RSV

Münster und das Bürstner-

Dümo-Team (www.buerst

ner-duemo-cycling.de) Startende

nach der Arbeit eine

Stirnlampe aufgesetzt und

ist losgefahren. Dazu zwei

Trainingslager auf Mallorca.

Venjakob schuftethartfür

ihr Ziel: nach Rang zwei im

Vorjahr den German-Cycling-Cup

(der Verbund aller

Jedermann-Rennen) zu gewinnen.Schlecht

stehen die

Chancen nicht, Vorjahressiegerin

Beate Zanner wird

vorwiegend bei den Berufspedaleuren

starten. Los

geht’s für die Sendenerin am

morgigen Ostermontag in

Köln, die Entscheidung fällt

spätestens beim Giro quasi

vor der Hautür. (flo)

www.sparkassenmuensterland-giro.de

Info

Hobbyradlerinnen treffen

sich ab sofort dienstags,

17.30 Uhr, vor der Gaststätte

Lohmann (Mecklenbeck),

um im Pulk für

den Giro zu trainieren.


15

Frauen

256

vorneweg

Marathon:

Gebrehiwot

und Co. famos

Von Florian Levenig

Schwaches Geschlecht? Von

wegen. Beim Volksbank-

Münster-Marathon –Auflage

13 steigt am 14. September –

zeigen die Frauen den Männernallzu

häufigdie Hacken.

MÜNSTER. Eswar eine famose

Leistung, die Eleni Gebrehiwot

2013 vollbrachte.

Die gebürtige Äthiopierin

pulverisierte den alten Streckenrekord

förmlich. Zudem

langte die Zeit (2:29:13

Stunden) fürs EM-Ticket.

Aber auch die Veranstaltung

selbst habe enorm von

der Glanzvorstellung der inzwischen

Eingebürgerten

profitiert, freut sichMichael

Brinkmann. Zeitungen,

Fachmagazine, soziale Medien:

„Alle haben sie über

die Quali berichtet“, so der

„Macher“ des Münster-Marathons.

Wieüberhauptdie 42,195-

Kilometer-Läuferinnen

hierzulande im Vormarsch

sind. Während es auf dem

Niveau keine deutschen

Männer gibt, sorgen auch

die „Hahner-Twins“ Anna

und Lisa, im vergangenen

Jahr Patin des Stadtwerke-

Kids-Marathons, international

für Furore. Von aktuellen

(Irina Mikitenko) und

ehemaligen Siegläuferinnen

(Claudia Dreher/war bereits

in Münster am Start, Uta

Pippig, Katrin Dörre) mal

ganz abgesehen.

Für Brinkmann sind die

besten deutschen Damen in

der Regel unbezahlbar. Gebrehiwot

sei ein Glücksfall

gewesen, „weil ich ihren

Manager gut kenne und sie

zu der Zeit nochnicht eingebürgert

war“. Falls die Titelverteidigerin

im August in

Zürich„nur“ die 10 000 Meter

laufe, sei ein neuerlicher

Start inder Domstadt nicht

ausgeschlossen, so der Cheforganisator,

der überdies

hofft, Shooting-Star Nina

Stöcker(vormals LG Brillux,

2013 in Berlin sensationelle

Achte) zu einem Startinder

alten Heimat zu bewegen.

Werindie Fußstapfen von

Stöcker und Co. treten mag:

Weibliche Teilnehmer, die

sich bis zum 15.Mai anmelden,

nehmen automatisch

an einer Verlosung teil. Zu

gewinnen gibt es hochwertige

Ausrüstungsgegenstände

wie ein Paar Laufschuhe

oder eine Trainingsjacke

(www.volksbank-muenstermarathon.de).

Bequemer kann mannicht einkaufen!

Profitieren Sievon diesen Vorteilen:

Einfach vorfahren, kostenlos direkt vor derTür parken

Über100 TopModemarken für Damen und Herren

Gratis Café-Barund Kinderspielecke

Kompetente Fachberatung

Kostenfreier Änderungsservice mit der Kundenkarte

LEY’S Markenmode Megastore //Weseler Str. 649 // 48163 Münster

Öffnungszeiten: Mo.- Sa.: 9.30 -20.00 Uhr // Tel. 0251.974 27 80

Facebook: LEYS Megastore Münster // www.mode-in-muenster.de

Foto: www.hamburg-fotos-bilder.de/pixelio.


16



Eine neue Sichtweise

Nachts im Zoo: Die Gelegenheit Tiere hautnah zu erleben

Einmal den Zoo nachts erleben

und dieTierwelt mit völligneuen

Dimensionen erfahren,

das ist bereits Tradition

im Allwetterzoo Münster. Das

tolle: auch dieses Jahr wird

dieVeranstaltung„Nachts im

Zoo“wieder stattfinden und

zwar am 6. September.

lluminationen und Licht-

selbst inden Tier-

Ieffekte

anlagen sorgen für eine

ganz besondere Stimmung.

Unzählige Flammschalen

helfen bei der Orientierung

im Gelände. Es gibt musikalische

und artistische Unterhaltung,

doch im Mit-

telpunkt stehen die

Tiere: Schlangen strei-

cheln, Kamele füttern,

ins Löwengehege klettern,

rasante Pferde-

Shows in der Arena des

Pferdemuseums

erle-

ben oder Seelöwen

im „Robbenhaven“

bestaunen sind nur

einige

Programm-

punkte bei der

„Nacht im Zoo“.

Knapp eine Mil-

lion Menschen im

Jahr

besuchen

den

Allwetter-

zoo, der durch

die ARD-Serie „Pinguin,

Löwe & Co.“ bundesweit

bekannt wurde. Das „Highlight“

des letzten Jahres war

die Eröffnung des Elefanten-

ParksimJuni 2013.Auchmit

diesem neuen Gelände wird

der Zoo seinemMotto „Tiere

hautnah erleben“ gerecht;

denn der Elefanten-Parkbietet

für die Zoobesucher reizvolle,

relativ naheund ungetrübte

Beobachtungsmöglichkeiten.

Andere Tieranlagen lassen

sich sogar betreten, so

dass kleine Affen und Papageien

unmittelbar erlebt

werden können. Die Besu-

cher dürfen die Elefanten

füttern und Pinguine bei

ihren Spaziergängen begleiten.

Der Zoo beherbergt zudem

das Westfälische Pferdemuseum

mit spannenden

Ausstellungen und den

„Robbenhaven“, in dem Kalifornische

SeelöweninVorführungen

das Thema „Wir

lieben saubere Meere“

demonstrieren.

Zusammengefasst: wieder

einmal ein randvolles und

buntes Programm, dass sowohl

die Herzen der Kinder,

als auch die der Erwachse-

nen höherschlagen lassen

dürfte. Also ein Ausflug, der

Spaß für die ganze Familie

mit sich bringt. Zwar ist

die Veranstaltung durch

ihreTradition nicht ein-

malig aber doch immer

wieder auf‘s neue ein

einmaliges Erlebnis für

jedermann. Schließlich

ist nicht jede Nacht

gleich. Das heißt:

Vorbei

schauen

lohnt sichauf alle

Fälle.

Foto: Dieter/pixelio.de

Für Jäger und Sammler ist der Flohmarkt immer wieder ein

Genuss.

Foto: Michael Boonk

Stöbern, wühlen, finden:

Flohmarkt auf der Promenade

Im Mai beginnt endlich wieder die Saison

äger und Sammler aufge-

Fünfmal im Jahr bie-

Jpasst:

tet der größte Freiluft-

Flohmarkt Europas die Gelegenheit

zur Schnäppchenjagd:

jeden dritten Samstag

im Monat, von Mai bis September,

immer von 8bis 16

Uhr. Von Antiquitäten über

Hausrat bis hin zu Kunsthandwerk,

Büchern oder

Spielzeug bieten private und

professionelle Verkäufer alles

an, wasdas Herz begehrt.

Die einmalige Atmosphäre

unter freiem Himmel entlang

der grünen Promenade

macht das Stöbern für die

Besucher zu einem besonderen

Erlebnis. Für das leibliche

Wohl der Gäste sorgen

zahlreiche Imbissbuden. Im

Juli gibt es einen ganz speziellen

Höhepunkt: Den

Sommernachtflohmarkt

von Freitag, 11.Juli, ab 20

Uhr bis Samstag, 12. Juli, 14

Uhr: Mondschein über den

Promenadenbäumen, ein

lauer Wind und ein großes

Angebot–diese Zutaten lassen

die Herzen jedes

Schnäppchenjägers höher

schlagen.

www.flohmarkt-muenster.de

Anzeige

WIR BIETEN:

www.drehzahlundmomente.de

TREFFPUNKT FÜR EXKLUSIVE AUTOMOBILE MÜNSTERLAND

Werkstatt für Exoten

Münster-Nienberge. Ob brabbelnder V8

oder sägender Zehnzylinder: Zahlreiche

Wiesmann-Fahrer sowie Liebhabervon Exoten,

Old- und Youngtimern kamen am 5.

und 6. April nach Nienberge zum ersten

„Tag der offenen Tür“ des neuen Unternehmens

„Drehzahl &Momente“. Bereits

im Januar haben sich ehemalige Mitarbeiter

Stellplatzvermietung für besonders

sehenswerte Fahrzeuge

der Dülmener Manufaktur Wiesmann im

früheren Autohaus „Brandes &Dschüdow“

selbstständig gemacht. Ihre Leidenschaft für

Sportwagen haben sie dabei mit nach Münster

genommen. In ihrer Werkstatt an der Altenberger

Straße 34 kümmernsie sich um die

Wartung, Reparatur und Pflege der Schätze

auf vier Rädern ihrer Kunden.

Vermietung der Location für

gewerbliche Veranstaltungen

Doch das Drehzahl & Momente-Team will

seinen Besuchern mehr bieten als nur die

Serviceleistung. So soll das Gelände an der

Altenberger Straße zu einem Treffpunkt für

wahreEnthusiastenwerden. Ob Exoten, Oldtimer,

Youngtimer oder andere Liebhaberfahrzeuge.

Schon seit Wochen füllt sich die

Ausstellungshalle. Und ab sofort werden

weitere Stellplätze für außergewöhnliche

Fahrzeuge angeboten. Die direkt angeschlossene

Werkstatt bietet den Vorteil, dass die

Autos top gepflegt und gewartet werden

können. Spontane Ausfahrten sind nach Absprache

jederzeit möglich.

Die vielfältige Auswahl an schönen Fahrzeugen

schafft eine besondere Atmosphäre in

der Halle, die auch für Veranstaltungen

genutzt werden kann. Ansprechpartnerin

Susanne van der Kamp: „Wir sind kreativ,

flexibel und arbeiten mit erfahrenen Partnern

zusammen. Daher freuen wir uns auf Anfragen

jeglicher Art!“

www.drehzahlundmomente.de

Altenberger Straße 34 l 48161 Münster-Nienberge l Tel.: 02533 934 456-0 l info@drehzahlundmomente.de


Die gelbe Lizenz zum Ausritt

Mit den Reitabgaben werden die Wege instand gesetzt


17

Wenn die Temperaturen steigen

und die Sonne scheint, heißt es

für viele Reiter raus aus der tristen

Reithalle, hinein in die blühende

Landschaft.

amit der Startindie Freiluft-

DReitsaison für Pferd und Reiter

ungetrübt bleibt, istein gültiges

Reitkennzeichen ein absolutes

Muss. Sowohl auf privaten als

auch auf öffentlichen Straßen

und Wegen sowie auf gekennzeichneten

Reitwegen im Wald

ist ein Ausritt laut Landschaftsgesetz

nur mit der Plakette erlaubt.

Das Amt für Grünflächen und

Umweltschutz weistalle Freizeitreiter,

Reitervereine und Reiterhöfe

ausdrücklich darauf hin,

dass die Ausreitlizenz jedes Jahr

neu erworben werden muss.

Diese besteht aus einer gelben

Tafel mit der Aufschrift „MS“,

einer Nummer sowie einem Jahresaufkleber

für das Jahr 2014.

Die gelben Plastikplaketten müssen

bei jedem Ausritt am Zaumzeug

beidseitig gut sichtbar befestigt

sein. Wer ohne gültige

Kennzeichen unterwegs ist, riskiert

ein Bußgeld.

Mit den Reitabgaben setzt die

Stadt bestehende Reitwege instand

und legt neue an. In diesem

Jahr sind Arbeiten an mehrerenReitwegen

in den Gebieten

Große Lodden, Hohe Ward und

Raring Sundern vorgesehen. Im

letzten Jahr wurden für die „Pferderegion

Münsterland“ weitere

Neue Routen für einen gelungenen Ausritt werden im Norden und Westen

der Stadt ausgewiesen.

Foto: Tutto62/pixelio.de

Routenabschnitte ausgewiesen:

Im Westli-

chen Aatal-Schonebeck

waren es 15 Kilometer,

im Bereich Gut Kinder-

haus 3,7 Kilometer.Das

Projekt wird in die-

sem Jahr mit der

Ausweisung weitererAbschnitte

ab-

geschlossen.

Das Reitwege-

netz in Münster

umfasst

dann

insgesamt

rund 100 Kilo-

meter, mit den

Anschlusswegen

in den Nach-

barkreisen sind es

rund 185 Kilometer.

Reitkennzeichen

und

Jahresplaketten gibt es beim

Amt für Grünflächen und Um-

weltschutz, Albersloher Weg 33,

Zimmer D 504 (Sprechzeiten

montags bis freitags von8bis 12

Uhr sowie donnerstags von 15

bis 18 Uhr). Das Kennzeichen

kostet 39,50Euro, die Verlänge-

rung durch die Jahresplakette

30,50 Euro. Reiterhöfe zahlen

89,50 Euro für das Kennzei-

chen und 80,50 Euro für den

Jahresaufkleber.

Der Antrag steht unter

www.muenster.de/stadt/

umwelt/reitregelung.html

zur Verfügung. Dort finden

sichauchInformationen zum

Reiten in Münster. Eine Reit-

wegekarte gibt einen guten

Überblick über Reitwege, Reit-

vereine und Reiterhöfe.

Foto: Lars Eirich/pixelio.de

Geöffnet ab

Mitte Mai 2014

Öffnungszeitensiehe unter

www.muenster.de/stadt/

sportamt/baeder.html

en Spie

Schwimml

,

– in uns

und Sport

Frei ern ge

bäd

eren h

In den städtischen Freibädern

Hiltrup und Stapelskotten

ist allesmöglich.

t

w

as

Interessante Beckenlandschaften mit

Sprudelliegen und Strömungskanal,

Sprungturm und 80-Meter-Großrutsche,

Kleinkinderbereich und Planschbecken,

Strandkörbe unter Palmen und Sonnendeck

mit Werseblick, Basketball, Beachvolleyball,

Fußball, Tischtennis, Boule, Spielplätze

-was das Sommerherzbegehrt.


Obst mit Stäbchen

Spargel schmeckt auch mit Früchten

Spargelist ein traditionel-

les Frühjahrsessen. Nun

sind die weißen, grünen

oder oben lila Stangen

wieder frisch vom Feld zu

haben.

V erbraucher

sollten

sichvor dem Kauf die

Schnittstellen am unte-

ren Ende genau ansehen:

Wir liegen direkt an der 100 Schlösser-

route und am Radwanderweg X1.

Zum Werseradweg sind es 400 m.

Westfälische Küche • Biergarten

täglich Mittagstisch

Pferdeboxen • mittwochs Ruhetag

www.geschermann.de

Bei erntefrischem Gemüse

sind sie saftig, die Stan-

gen glänzen und haben

geschlossene Spitzen. Ist

der Spargel knackig statt

weich und biegsam, ist

das ein Zeichen von Fri-

sche.

Traditionell wird Spar-

gel bissfest gekocht. Im

Kochwasser sollte immer

eine Prise Zucker landen.

Es sollte nur so viel Was-

ser im Topf sein, dass die

Stangen gerade bedeckt

sind, empfiehlt Harald

Seitz vom Verbraucher-

informationsdienst

aid

in Bonn. „Zucker wirkt

wie ein Geschmacksverstärker,

er hebt das Aro-

ma hervor“, erklärt Marc

Stracke von der Bundesvereinigung

der Erzeu-

gerorganisationen

Obst

und Gemüse.

Istder Spargel geschält,

können Hobbyköche im

Grunde gleich weiter-

schälen und die Stangen

mit dem Sparschäler in

feine, dünne Streifen zer-

legen. Das Ergebnis sieht

aus wie Tagliatelle. „Dazu

passt ein fruchtiges Dres-

sing, für das ich weißen

Balsamico,

Erdbeeren,

Öl, etwas Senf, Salz und

Zucker püriere“, empfiehlt

Jan Gleue, Küchen-

chef des Restaurants

„Vielmeer“ in Kühlungs-

born. Er ergänzt den

Spargelsalat mit feinem

Schinken, etwa dem spa-

nischen Pata Negra.

„Garniert wird alles mit

etwas Melonen und Erd-

beeren.“

Das mediterrane Kraut

Basilikum und der feine

Spargel bilden ein groß-

artiges Team, findet

Gleue. Ein ebenso kongenialer

Begleiter ist Man-

go. Mit der Südfrucht

kann auch ein Spargel-

Klassiker veredelt werden

–die Sauce Hollandaise.

Etwas pürierte Mango

hinzugeben, und schon

schmeckt die Soße exo-

tisch fruchtig. „Statt

Mango kann man auch

abgeriebene

Orangenschale

in die Sauce Hol-

landaise geben“, rät

Gleue. Abgerundet wird

die Soße, egal ob mit

Mango oder Orangenschale,

durch etwas Va-

nille.

Harald Seitz vom aid

empfiehlt statt einer Hol-

Spargelschmeckt warm und kalt -zum Beispiel zu fri-

schen Blattsalaten mit Erdbeeren, die fast zeitgleich

Saison haben.

Foto: Manuela Rüther/dpa

landaise eine Vinaigrette

zum Spargel: „EinfachEssig,

Öl, etwas Senf, Zu-

cker und frische Kräuter

tet sich an.

Spargel lässt sich auch

gut mit einer Vinaigrette

marinieren. Dazuschneiverrühren

– das unter-

det man ihn roh oder

streicht die Spargelnote.“

Als Öl eignen sichneutral

schmeckende Sorten wie

leicht gegart in Stücke.

„Er sollte nur so ange-

kocht sein, dass er noch

Sonnenblumen-

oder

richtig Biss hat“, sagt

Rapsöl. Wereine nussige-

Seitz. Auch hierzupassen

re Note haben möchte,

Erdbeeren gut. Am Jogibt

einen Teelöffel Erd-

hannistag, dem 24. Juni,

oder Walnussöl dazu.

endet der Spargelgenuss

Aber auch Olivenöl bie-

schon wieder.

(dpa)

Ihre traditionsreiche

Einkehradresse in Sendenhorst,

direkt an der 100-Schlösser-Route

Unser Angebot

·täglich durchgehend geöffnet

·uriger Biergarten

·Gartenterasse

·großer Parkplatz

·kostenlose E-BikeLadestation

Das Hotel

·21komfortable Gästezimmer:

DU/WC, TV,Tel./Fax, ruhige Lage

·Doppelkegelbahn

·gut ausgestattete,klimatisierte

Konferenzräume

Claudia Kogge-Schrader und das Waldmutter-Team

freuen sich auf Ihren Besuch!

Hardt 6·49324 Sendenhorst ·Telefon 02526/93270·Telefax 02526/932727

www.waldmutter.de ·E-Mail: waldmutter@t-online.de


Guten Appetit

Das kommt auf die „Regionale Speisekarte“

Von Jan-Philipp Jenke

Münsterlands

„Boden-

schätze“ im Frühjahr:

Das ist nicht nur Spar-

gel. Dies zeigt ein Blick

auf die„Regionale Spei-

sekarte“.

D

ie Kreise Steinfurt,

Borken,

Coesfeld,

und Warendorf sowie

die Stadt Münster ha-

ben es sich vor sieben

Jahren zur Aufgabe ge-

macht, mehr regionale

Speisen in die Gastro-

nomiebetriebe

des

Münster-

lands zu bringen. So

entstand im Jahr 2006

die „Regionale Speise-

karte: So schmeckt das

Münsterland!“.

„Mittlerweile

nehmen

50 Gastronomie-

betriebe daran teil“, so

Renate Dölling-Lepper,

Geschäftsführerin des

Dehoga in Münster.

Das entscheidende für

ein Gericht der „Regio-

nalen Speisekarte“: 80

Prozent der eingesetz-

ten Waren müssen aus

dem

Münsterland

kommen –

vom

Fisch

wie

Fo-

relle oder Zander über

Lamm bis hin zu Spar-

gel und Kartoffel.

Die Nachfrage bei

den Gästen in den hie-

sigen

Restaurants,

Gasthäusern und Hotels

nach Münsterländer

Spezialitätenwach-

se laut Dölling-Lepper

stetig.

Fünf Köche machen

jetzt mit einem Münsterländer

Frühjahrsmenü

Werbung fürdie dieRe-

gion. Die Rezepte gibt’s

im Internet unter

www.so-

schmeckt-

das-muens

terland.

de.

Das Frühjahrsmenü

Tatar von der Regenbogenforelle an mariniertem

Münsterländer Spargel

Neuwarendorfer Kartoffelsuppe mit westfälischem

Knochenschinken und pochiertem Ei

Zanderfiletmit Lachmousse gratiniertauf Frühlingsgemüse

Gebratene Lammkeule an Kräutersauce, Spitzkohl in

Zitronenrahm, Butterkartoffeln

Welfencreme im Schokoladenei auf einem Minze-Baiser

BEST WESTERN PREMIER HotelKrautkrämer ·Zum Hiltruper See 173·48165Münster

Tel. 02501.80 50 ·info@krautkraemer.bestwestern.de ·www.krautkraemer.de

Die Köche präsentieren jeweils ihren Gang des Münsterländer Frühjahrsmenüs.

Gastlichkeit

&Lebensstil

im Zentrum von Telgte

Foto: jpj

LANDSITZ SCHULZE PELLENGAHR

Lust auf etwas NEUES?

Der Sommer lädt ein zum „Frühstück im Grünen“.

Unser Landsitz-Frühstück bieten wir an

von Mittwoch –Samstag von 9.00 –12.30 Uhr

(Anmeldungen erwünscht).

Kaffee und Kuchen ab 14.00 Uhr runden den Tagab.

Hinteler 9•59269 Beckum •Telefon 02521950606

www.landsitz-schulze-pellengahr.de

www.pellengahr-at-home.de

D E P OTTKIEKER

Marita &Klaus Poggenpohl

Emsstraße 2

48291 Telgte

Telefon: 02504-2031

www.de-pottkieker.de

Restaurant ·Café

Teestube

ÖFFNUNGSZEITEN:

Mo.– Di. Ruhetag

Mi.–So. 11.00–24.00 Uhr

UNSER ANGEBOT FÜR SIE

HOF CAFÉ

Reichhaltiges Frühstück,

warmer Mittagstisch,

frischerKuchen in

großer Auswahl aus

hofeigener Backstube

BACKSTUBE

Großes Sortiment an

hausgemachtem Kuchen

und Gebäck sowie ofenfrisches,

knuspriges Brot

Sie legen Wert auf Qualität

und freundliche Bedienung?

Sie suchen die frischesten

Produkte vom Lande?

GEMÜSESCHEUNE

Frisches Obst und Gemüse

–regionaleProdukte, handverlesene

Speisekartoffeln,

Highlights der Saison wie

z.B. Spargel, Erdbeeren...,

Riesenauswahl an Beetund

Balkonblumen

SCHINKENTENNE

Hausgemachte

Fleisch-und Wurstwaren,

westfälischer

Knochenschinken,

frischesGrillfleisch

in großer Auswahl

immervorrätig

RekenerStraße 117 | 45721 Haltern –Lavesum | Tel.: 02364-10 8383|Fax:023 64 -106577

Öffnungszeiten: tägl.durchgehend von 9:00-18:00 Uhr | Do.Ruhetag (außer anFeiertagen)

www.hof-hagedorn.de


Foto: Foto: Tourismus Tourismus *Kultur *Kultur Telgte Telgte

20


Gute Aussichten und

Immer gut zu erreichen

Gemeinde Altenberge bietet viel

it seinen attraktiven

MWohn- und Tourismusangeboten

reizt die Gemeinde

Altenberge nicht nur Besucher,

sondern ist auch für

die Ansiedlung von neuen

Unternehmen interessant.

Was kann es schöneres geben,

als dortzuleben und zu

arbeiten, wo andere gerne

Urlaub machen. Gut ausgebaute

Wander-und Radwege

mit Anschluss an das Radwegenetz

NRW, Planwagenfahrten

und gepflegte Gastronomie

laden zum Verweilen

ein.

Die historische Eiskelleranlage

der ehemaligen Bierbrauerei

der Gebrüder Beuing

ist für Besucher zu besichtigen.

In der unterirdischen

Anlage wurden von

1860 bis 1931 das Bier gekühlt

und gelagert. Die Kellergewölbe

dienen heute als

Museum, werden jedoch

auch als Veranstaltungsraum

genutzt. So verleiht der

Eiskeller vielen Konzerten


und Veranstaltungen seinen

ganz eigenen unverwechselbaren

Klang. Die Besichtigung

der Anlage ist nach

Voranmeldung bei der Gemeinde

Altenberge, Frau

Menden 02505/8232,

möglich.

Ein im Jahre2004geschaffenes

einzigartiges Projekt in

der Bundesrepublik

Deutschland ist der „IntegrativeReitweg“.

Ein Reitweg,

breit genug, damit auch ein

Reiter mit Behinderung

durch einen Betreuer auf

einem zweiten Pferd begleitet

oder ein Pferd zuFuß geführt

werden kann.

Sport und Kultur werden

in Altenberge groß geschrieben.

Eine intakte und aktive

Vereinswelt und bürgerschaftliches

Engagement

sorgen in Altenberge für

einen echten Wohlfühlfaktor.

Ob bei Vereinstätigkeiten,

festlichen Veranstaltungen

oder Konzerten, für Jeden

wirdhier etwasgeboten.

Über den Mauerresten der ehemaligen Brauereigebäude erhebt

sich der transparente Pavillon aus dunklem Stahl und

grün schimmerndem Glas, der den Zugang zum Eiskeller bildet.

Foto: Gemeinde Altenberge

Zu Land, zu Wasser

und in der Luft

Region um Telgte hat Angebote für alle Elemente

anufahren auf der Ems

Kmacht einfachSpaß! Viele

Gruppen kommen für diese

Freizeitbeschäftigung ins

Münsterland. InTelgte finden

die Gäste optimale Voraussetzungen.

Im Zentrum

von Telgte starten die

Paddler entlang der idyllischen

Ems stromabwärts

Richtung Gelmer. Dort angekommen

besteht die Möglichkeit

mit dem eigenen

Rad auf dem EmsRadweg

wieder zurück nach Telgte

zu radeln. Der Radtransfer

wird ab2Personen angeboten

und istinden wärmeren

Monaten über Tourismus +

Kultur Telgte auch kurzfristig

buchbar. Für größere

Gruppen ab 10 Personen besteht

die Möglichkeit ein

Feudales Picknick, ein

Landsknechtessen oder ein

Grillpicknick dazu zu buchen

oder eine Übernachtungspauschale

(ab vier Personen)

wahrzunehmen.

Für alle Interessierten bietet

die Firma Rucksack Reisen

in Kooperation mit Tourismus

+Kultur Telgte immer

sonntags im Sommer

Termine zum Paddeln an (1.

Juni bis 31. August). Los

geht’s jeweils um 10.30 Uhr

ab Telgte bis Gelmer oder

Handorf. Es besteht auchdie

Möglichkeit von Warendorf-Einen

nach Telgte zu

paddeln und dort das Städtchen

zu erkunden und eine

Pause einzulegen.

Das Fliegen hat die Menschen

schon immer fasziniert.

Das Gefühl zu schweben,

frei zu sein und die

Welt aus einer anderen Perspektive

zubetrachten, wird

besonders beim Ballonfahren

spürbar. Allein der Anblick

vieler bunter Ballons

am Himmel ist ein Ereignis.

Strenggenommen fliegen

Ballone zwar nicht, sondern

fahren, da sie sichnicht mit

Motorkraft fortbewegen,

sondern passiv durch den

Wind bewegen, dennoch

gehört der Heißluftballon

nach wie vor zu den eindrucksvollsten

Luftfahrzeugen

der Welt.

Die Telgter Montgolfiade

kann bereits auf eine lange

Tradition zurückblicken:

Seit 1982 werden die zunächst

betitelten „Westfälischen

Heißluftballonfahrten“

durchgeführt. Die Veranstaltung

findet jährlich

Ende April/ Anfang Mai in

Telgte auf der Planwiese

statt.

In 2014 fahren die Ballone

am 2. und 3. Mai (Freitag

und Samstag) gen Himmel.

TOURIST-INFORMATION |Markt 1|45721 Haltern am See

02364 933-365 |stadtagentur@haltern.de |www.haltern-am-see.de


Vorbildlicher

Wanderweg

25 Schautafeln haben Wanderwart

Bernhard Tippkötterund

seine Mitstreiter vom

„Westbeverner Krink“ in den

letzten Wochen mit neuem

Kartenmaterial bestückt.

D

Sicherer und

komfortabler unterwegs


argestellt sind jetzt auch

erstmals Gastronomen

die an oder in der Nähe der

insgesamt 6Wanderrouten

liegen. Mit dem von den

Mitgliedern des Westbeverner

Krink initiierten „Bankleitsystem“

kann die Region

eine im Münsterland einzigartige

Idee vorweisen. Nahezu

100 Bänke auf den Wanderwegen

sind nicht nur

nummeriert, um die Orientierung

zu erleichtern. Darüber

hinaus wurden sie mit

einem Notfallservice ausgestattet,

wie Josef Henkel

vom „Krink-Vorstand“ erläutert.

„Damit bei Schwächeanfällen

oder anderen

Vorfällen sofort Hilfe geleistet

werden kann, wurde mit

Unterstützung des Vermessungs-

und Katasteramt des

Kreises Warendorf ein ausgefeiltes

Kartensystem entwickelt,

dessen Daten mit

dem Rettungsdienst der

Feuerwehr vernetzt wurden“,

so Josef Henkel. Wenn

der Notruf 112gewählt wird

und die laufende Banknummer

der jeweiligen Bank

durchgegeben wird, erhält

der Anrufer in kürzester Zeit

Hilfe.

Das zu Telgte gehörende

Westbevern liegt übrigens in

einem außerordentlich

schönem Naherholungsgebiet.

Hervorzuheben sind

die Auenlandschaftder Ems

und Bever, sowie das Waldgebiet

der Klatenberge mit

Hügeln ehemaliger Sanddünen

und das Naturschutzgebiet

Wacholderheide. Auf

großen naturbelassenen

Weideflächen unterhält zudem

der Naturschutzbund

eine ansehnliche Herde von

Heckrindern und Konikpferden.

Touren im Münsterland

Westfalenbus hat Wander-Broschüre neu aufgelegt

as Münsterland istnicht

Dnur bei Fahrradfahrern

beliebt, auch Wanderer

kommen auf ihre Kosten

und am liebsten wirddie Anund

Abreise mit Bus und

Bahn unternommen. Die

DB Bahn Westfalenbus hat

ihre beliebte Wanderbusbroschüre

daher wieder

überarbeitet und neu aufgelegt.

Die aktuelle 7.Ausgabe

enthält 22 Tourenvorschläge,

die in den Kreisen Borken,

Coesfeld, Steinfurtund

Warendorf zur Wanderung

einladen.

Durch die guten Regionalbusanbindungen

können

nicht nur Rundwege erkundet,

sondern verschiedene

Start- und Zielpunkte gewählt

werden. Alle Touren

sind von erfahrenen Wanderführern

des Sauerländischen

Gebirgsvereins, Abteilung

Münster, vorab erwandert

worden und gut

mit den Buslinien der DB

Bahn Westfalenbus zu erreichen.

Neben der Wanderbeschreibung

enthalten die

Tourenvorschläge auch Informationen

über die Busanbindung,

zu den Ein- und

Ausstiegshaltestellen, zur

Länge der Wanderung und

über Sehenswertes entlang

der Route. Natürlich fehlen

auch Ticketinformationen

nicht.

Die Herausgabe der Broschüre

wurde von allen

Münsterlandkreisen unterstützt.

Und auch weiterhin

ist die Broschüre invielen


21

Die gute Regionalbusanbindungbietetden Wandererngroße

Freiheiten auf ihren Touren

Foto: DBRegio Bus

Steveraue Olfen -Das Naturerlebnis

jetzt auch mit dem Floß

Kommunen vor Ort kostenfrei

erhältlich. Wanderer

können sie aber auch direkt

mit der Post unter: Westfalen

Bus GmbH, Fahrgastmarketing,

Bahnhofstraße

1-5, 48143 Münster oder

ganz bequem per Email bestellen:

info.westfalenbus

@deutschebahn.com

Naturbad Olfen

-mehr erleben

Glasklares Wasser - Natur wohin

man sieht. Eserwarten Sie: Große

Sandstrände mit Strandkörben, glasklares

Wasser, ein großer Wasserspiel-

platz, Sprungtürme - integriert in einen

außergewöhnlichen Aussichtsturm -, Wasserrutschen,

Wasserfälle aus riesigen Findlin-

gen und Stege aus Gebirgslärchenholz. Die rein

biologische Reinigung des Wassers gibt zudem jeder

Wasserratte ein ganz neues Bade- und vor allem Hautge-

fühl. Freuen Sie sich auf Badespaß der besonderen Art!

Rechts:Bernd Tippkötter, der dieTafeln und Bänkemit Leuten

der „Wetsbevern Krinkrentern“ gebaut hat. Links von

ihm: Josef Henkel (Vorstand Westbeverner Krink). Foto: nn

Störche, Esel, Wildponys und imposante Heckrinder haben

in der über 100 ha großen Steveraue ihre Heimat. Hier

macht die Natur noch was sie will. Ein 8kmlanger

Rundweg bietet Rastplätze, Infotafeln, ein Kneipp-

Wassertretbecken Aussichtsplattformen, und

kulinarische Einkehr.

Auch in 2014: Floßfahren auf der Stever.

Buchungen und Informationen im

Tourismus- und Bürgerbüro Olfen.

Tel.: 02595/389-141, www.olfen.de


22


Mehr als nur Seen

Haltern hat vielfältige Angebote

ahren wirdinder fahrrad-

Stadt Hal-

Ffreundlichen

tern amSee groß geschrieben.

Mehr als 350 Kilometer

gekennzeichnete Radwanderwege

durch idyllische

und abwechslungsreiche

Seen- und Naturlandschaft

überzeugen die Gäste und

Besucher.

Bekannt als Ausflugs- und

Naherholungsziel, liegt Haltern

amSee im Herzen des

Naturparks Hohe Mark

Westmünsterland. Eingebettet

indie südliche Garten-

und Parklandschaft des

Münsterlandes und der

nördlichen Metropole Ruhr,

bietet die Seenstadt ideale

LEGO, das LEGO Logo, Stein und Noppenkonfiguration, LEGOLAND und die Minifigur

sind Marken der LEGO Gruppe. © 2014 The LEGO Group.

Gutschein! 1Kind frei!*


Freizeit- und

Urlaubsbedingungen

für Erholungssuchende,

Naturliebhaber,

Outdoorsportler

und alle, die sich

an feinsten Sandstränden

und sauberemWasser

entspannen

oder erholen möchten. Wasserspaß

für Groß und Klein

erlebt man im Strandbad des

Halterner Stausees, am Silbersee

mit herrlich weißem

Natursandstrand oder im

Freizeitbad Aquarell, dem

Erlebnisbad für die ganze Familie.

Außergewöhnliche

Einblicke aus

der Bootsperspektive entdecken

Sportliche mit dem Segelboot

auf dem Halterner

Stausee oder mit dem Kanu

auf den Flussläufen der Lippe

oder Stever.

Gutschein! 2für 1!*

Idylle pur

Laer: Ein l(i)ebenswertes Örtchen

Einzigartig im weiten Umkreis

des Münsterlandes plätschert

der Ewaldibach durch

das idyllische Dörfchen Laer.

E

sliegt mit seinem Ortsteil

Holthausen eingebettet

am südlichen Rand der

Baumberge. Mit seinencirca

6500 Einwohnern ist hier

der ländliche, charmante

Dorfcharakter erhalten. Im

Mittelpunkt des dörflichen

Treibens liegt der alte Schulzenhof

Welling –das heutige

Rathaus. Zu den Sehenswürdigkeiten

der Gemeinde

Laer zählen das alte Holzschuhmuseum,

das Ackerbürgerhaus

Rollier sowie die

katholischen Pfarrkirchen

St. Bartholomäus und St.

Marien in Holthausen.

Im Ortwirdgerne gefeiert,

die Landschaft ist wunderschön

und die Menschen

sind freundlich zu jedermann.

Laer besitzt eine starke

und urtypische Dorfgemeinschaft,

die durch zahlreiche

Aktivitäten der über

50 ansässigen Vereine gekennzeichnet

ist.

Gepflegte Gaststätten, erlesene

Restaurants,gemütliche

Ferienwohnungen und

Hotels laden den Besucher

zum schlemmen und erholen

ein. Mit seinen idyllischen

und romantischen

Pättkes gilt Laer als idealer

Ausgangspunkt für ausgedehnte

Radtouren. Eingebettet

in den Radelpark

Münsterland mit circa 4500

Kilometer ausgeschilderten

Radwegen können Besucher

das Münsterlandentdecken.

Selbst Münster istnur 25 Kilometer

entfernt und immer

einen Abstecher wert. Bei

einem „Rundgang mit dem

Nachtwächter“, der einiges

an Geschichten und „Dönekes“

zu erzählen weiß, lässt

sich das Bild von Laer als

l(i)ebenswertes Örtchen

noch vertiefen.

Promenade 10, 46047 Oberhausen

www.LEGOLANDDiscoveryCentre.de/OberhausenDiscoveryCentre.de/Oberhausen

*In Begleitung eines an den Kassen vor Ort voll zahlenden Erwachsenen

erhält pro Gutschein ein Kind im Alter von 3–11 Jahren eine kostenlose

1-Tageskarte für den gleichen Tag. Gültig im LEGOLAND® Discovery Centre

Oberhausen. Original Gutschein unaufgefordert beim Erwerb der

Eintrittskarten an den Kassen abgeben. Nicht kombinierbar mit anderen

Ermäßigungen, Jahreskarten, Vorverkaufskarten oder Onlinetickets. Keine

Rückerstattung oder Barauszahlung; Weiterverkauf nicht gestattet.

Der Eintritt für Erwachsene ist nur inBegleitung eines Kindes erlaubt.

Einlösbar bis zum 31.12.2014, PLU 5422.

Tickets:

02861-703 85 86

Direkt amCentrO! Zum Aquarium 1, 46047 Oberhausen

www.SEALIFE.de

*In Begleitung eines an den Kassen vorOrt voll zahlenden Erwachsenen erhält pro

Gutschein eine Person eine kostenlose 1-Tageskarte für den gleichen Tag. Gültig

im SEA LIFE Oberhausen. Original Gutschein unaufgefordert beim Erwerb der

Eintrittskarten an den Kassen abgeben. Nicht kombinierbar mit anderen Ermäßigungen,

Jahreskarten,Vorverkaufskarten oder Onlinetickets. Keine Rückerstattung

oder Barauszahlung;Weiterverkauf nicht gestattet.

Einlösbar bis zum 31.12.2014. PLU 5422.

6. musik:landschaftwestfalen

In der BauernschaftAltenburglädt dieKapelle „Zu den fünf

Wunden“ zu Ruhe und Einkehr ein.

Foto: Niehues

»KLASSISCHKULINARISCH«

Ein Sommer voller Musik!

www.musiklandschaft-westfalen.de

BOCHOLT BORKEN COESFELD GREVEN GROSS REKEN HEIDEN KEVELAER LENGERICH MÜNSTER OELDE RAESFELD RHEINE VELEN WICKRATH WITTEN


23

Oben im Norden

Tecklenburg: Der Balkon des Münsterlandes

Tecklenburg, Deutschlands

nördlichstes Bergstädtchen

und zugleich Luft- und

Kneippkurort verzaubert

durch seine mittelalterliche

Stadtanlage mit den engen

Gassen und Stiegen, ver-

träumten Winkeln und

romantischem

Fach-

werk.

D

ie Altstadt lockt

mit

ihrem

bunten Veranstaltungs-

programm

von Märk-

ten

und

Festen,

dem

Musik-

theater

auf der

Burg,

den

Stadtführungen und den

Schlosskonzerten im Wasserschloss

Haus Marck.

Durch die besonders reiz-

volle Lage an den westlichen

Ausläufern des Teutoburger

Waldes ergeben sich in

Tecklenburg und seinen

Ortsteilen Brochterbeck,

Ledde und Leeden idea-

le Voraussetzungen für

allerlei

Aktivitäten.

Ob ein gemütlicher

Stadtbummel, eine

erlebnisreiche

Wanderung oder

ein

sportlicher

Fahrradausflug


Tecklenburg

ver-

fügt

über

ein reiches

Freizeitangebot

so-

wie

viele

Rad- und Wanderrouten

unterschiedlichster Länge

und Schwierigkeitsgrade.

Nicht nur die historische

Altstadt lädt zum Verweilen

ein. Sagen und Märchen er-

freuen sichbei Kindern und

Erwachsenen hoher Beliebt-

heit. In Tecklenburg kann

sich der Besucher auf dem

Tecklenburger

Hexenpfad

problemlos in die mystische

Welt hineinversetzen las-

sen. Über die ganze Altstadt

verteilt, weisen kleineSchil-

der auf den

Hexenpfad

hin.

Am ersten Wochenende im Mai (3. und 4. Mai) können sich die Besucher auf den traditio-

nellen Geranien- und Frühlingsmarkt freuen.

Foto: Stadt Tecklenburg

DER ALTE

Genießedas Leben...

Herrensitz Bispinghof mit seinem historischen

Speicher gehört zu einem

vondreierhaltenen, wasserumgebenen Gräftenhöfen und

gilt als eine der Keimzellen vonNordwalde. Unweit der Jugendbildungsstätte

ist erein markanter Startpunkt für Erkundungstouren

durch die Nordwalder Bauerschaften.

... ineiner der schönsten

Natursole-Thermen

und attraktivstenSauna-und Wellnesslandschaften!


BadRothenfelde

www.carpesol.de |05424 -2214600




Kennenlern-Gutschein 5,- €*

*max.1Gutschein proPerson,gültigbis 30.9.2014

Auszahlung nicht möglich

*Nur gültig auf Eintrittstarife:

Therme inkl. Sauna oder

Therme inkl.

Römisch-Irisches SPA


24



Umweltbewusst

und fair einkaufen!

Sport, Spiel, Spaß

Ein Erlebnis für die ganze Familie: Der Alfsee

Bekleidung und Ausrüstung für draußen

Öffnungszeiten: Mo -Fr: 9.00-18.30 Uhr •Sa: 9.00-14.00 Uhr

400 qm Outdoor-Kompetenz! KostenloseParkplätzedirekt vorder Tür!

Annabergstr.46•Haltern am See

Tel. 02364-926767•info@nelke-outdoor.de

Wander- und Kursangebote auf www.nelke-outdoor.de

Radwanderkarten und Reiseführer

finden Sie in Ihrer SteverBuchhandlung!

Rund um die Kommunion

Bücher und Geschenke

Das Team der SteverBuchhandlung berät Sie gerne !

Inh. Ute Stahlschmidt

Fan werden

Münsterstraße 7–9 ·59348 Lüdinghausen

Tel. 02591- 9474048 www.steverbuchhandlung.de

Fax 02591- 9474049 infosteverbuchhandlung.de

Das Höchste

der Gefühle

Saisonstart

4. April

2014

Wenn Siehochhinauswollen, dann ist es höchste Zeit!Telefonische

Reservierungab10Personen: 05407-346 9210,oder via Online-

Ticket auf www.kletterwald-ibbenbueren.de –dortfinden Sieauch

unsere genauen Öffnungszeiten. So kommen Siezuuns:Abfahrt

A30 (OS

OS-Rheine)

Laggenbeck Rich-

tung Ibbenbüren, am

Sportzentrum Ost.

VAUDE, Attenberger

Eingebettet in die Parklandschaft

des nördlichen OsnabrückerLandes

liegt am Rande

eines Naturschutzgebietes

der Alfsee Ferien- und Erholungspark.

it seinenAngeboten er-

er höchste Ansprü-

Mfüllt

che und steht für über 30

JahreUrlaubserfahrung. Der

besonders familienfreundliche

5-Sterne Campingpark

wurde bereits mehrfachausgezeichnet

und gehört als

Mitglied von LeadingCam-

pings zu den führenden

Plätzen. Moderne Mietwohnwagen,

Ferienapartments,

individuelle Ferienhäuser

und das 3-Sterne-Su-

perior Hotel Alfsee-Piazza

stehen als Alternative

be-

reit.

Gäste

aller

Altersstufen kommen hier

auf ihre Kosten. Zu den vielen

Attraktionen gehören

Wasserskiseilbahn und

Strandarena direkt am eigenen

Badesee mit Sandstrand.

Oder das Bullermeck

Indoor-Funcenter, die Kartbahn

Alfseering, das Erlebnisland

Alfsee mit seinem

kreisrunden Irrgarten und

das Kinderautoland. Vielseitige

Veranstaltungen und

das spezielle Kinderprogramm

„Kuddel-Muddelland“

garantieren gute

Unterhaltung. Unter ande-

remmit Livemusik, Comedy

und Show. Während

der Saison wird

ein

tägliches

Programm

Jeder soll auf seine Kosten kommen –kein

Problem bei dem vielfältigem Angebot am

Alfsee mit seinem Ferien- und Erholungspark

Foto: Markus Hein/pixelio.de

von Basteln bis Sport angeboten.

Restaurants und

Cafés wie die Alfsee-Piazza

oder die Seeterrassen laden

zum Genießen ein.

Sehenswerte Städte, Dörfer

und Schlösser gibt es

rund um den Alfsee ebenfalls.

Die leicht hügelige

Landschaftist ideal zum Radeln

abseits des Verkehrs.

Fahrräder und E-Bikes können

ausgeliehen werden. In

unmittelbarer Nähe des Alfsees

schlugen die Germanen

im Jahre 9nach Christus in

der berühmten Varus-

schlacht das römische Heer.

Museum und Park Kalkriese

zeichnen dieses Ereignis

nach. Zahllose prächtige

Fachwerkhöfe prägen das

nördlich gelegene Artland.

Oder man genießt die Ru-

he am Alfsee. Entspannt

in der Natur beim An-

geln, Reiten oder

einer Kutschfahrt.

Die natürliche Seite entdecken

Die Natur mit allen Sinnen bei NaturErlebnisWochen erleben

D ie NaturErlebnisWochen

in NRW vom 14.

Mai bis 1. Juni sind Teil einer

bundesweiten Aktion der

Umweltakademien in

Deutschland.

Nichts wie raus an die frische

Luft und den Frühling

genießen! Diesen Wunsch

haben viele Menschen,

wenn Kälte und Frost sich

zurückgezogen haben. Die

bundesweit von den im BA-

NU zusammengeschlossenen

Umweltakademien koordinierte

Naturerlebniswochen

machen Lust, die neu

erwachte Natur mit allen

Sinnen zu erleben und die

Vielfalt der Landschaften in

Nordrhein-Westfalen zu erkunden.

Wie wäre es mit

einem Spaziergang zu den

Narzissenwiesen in der

Eifel? Oder eine Wanderung

im Naturpark Hohe Mark-

Westmünsterland.

Viele Partner der NUAbieten

dazu in ganz NRW geführte

Wanderungen, Exkursionen

und Ausflüge in

Natur und Landschaft an.

Dabei sind es nicht nur Tiere

und Pflanzen des Heimatraumes,

sondern auch Zusammenhänge

in unserer

Kulturlandschaft, die es zu

entdecken gilt.

www.nua.nrw.de

DasSchlossLembeckist ein Wasserschloss bei Dorsten an der

Grenze von nördlichem Ruhrgebiet und südlichem Münsterland.

Foto: Thomas Max Müller/pixelio.de


25

Auch 2014 sollen alle Klassik-

Interessierten inzahlreichen

Orten wieder auf ihre Kosten

kommen, versprichtdie „musik:landschaft

westfalen“,

die vom 14. Juli bis 14. September

wieder eine Festival-

Saison der „klassischen“-Art

präsentiert.

lassik und Klezmer, Chö-

und Kammermusik,

Kre

Symphonieorchester und

Swing-Musik, oder auch

Ein Sommer voller Musik

Westfälisches Klassik-Musikfestival geht facettenreich in die 6. Auflage

populäre Klassik: ein weiter

Horizont erstreckt sich in

der bereits 6. Auflage der

Klassik-Festivalsaison, sodass

jeder auf seine Kosten

kommen sollte. Darüber hinaus

gibt es die Möglichkeit

an der zum dritten Mal stattfindenden„musik:akademie

westfalen“, welche an Musiker

aus der Region gerichtet

ist, teilzunehmen.

Prägend für den eigenen

Charakter der Konzerte sind

vor allem das gastlich-familiere

Rahmenprogramm, an

und um die Konzertstätten

herum und die bewusst gewählten

Schauplätze, die

zum Teil aus recht ungewöhnlichen

Orten bestehen.

Darunter zum Beispiel

Schlösser und Burgen

in Raesfeld, das Kloster Bentlage

in Rheine oder das Ballenlager

in Greven.

Dirigieren wird dabei

unter anderem der bekannte

Komponistder Neuen Musik

und Gründungs-Intendant

Krzysztof Penderecki, doch

besonders freuen darf man

sich auf den Klarinettisten

Giora Feidman, der bereits

im vergangenen Jahr die

Menschen begeisterte oder

auchdie Russische Kammerphilharmonie

St.Petersburg,

die den Zuhörern zwei

Abende lang einheizen wird.

Auch die „Spanische Nacht“,

die vomDirigenten Yuri Gilbo

zusammen mit dem Orchester

und vielen Solisten

gestaltetwird, sollte ein wahres

Highlight werden.

Weitere Informationen zu

Künstlern, Programm, Orten,

Daten und Kartenvorverkauf

finden sichimInternet

unter: www.musiklandschaft-westfalen.de.

Tickets

können in allen bekannten

Vorverkaufsstellen sowie

unter 02861/ 7038585

erworben werden.

Attraktiv

Über 20 Restaurants

und Gaststätten

von gut bürgerlich

bis Spitzengastronomie

zu ländlichfairen

Preisen

Die Gemeinde mit Weitblick ins Münsterland

Historisch

Bummeln und

schoppen

im gemütlichen

Ortskern

mit kleinen

familiärgepflegten

Geschäften

Kulinarisch

Einblicke erleben |Weitblicke genießen

Historischer Eiskeller

mit Museum und

Führungen durch

die Kellergeschosse

tief im Berg

www.altenberge.de


26





Tractor-Pulling Füchtorf präsentiert:

1. Lauf zur Deutschen Meisterschaft 2014

26. und 27. April 2014

Europas Tractor-Pulling Elite am Start, Garden Pulling, Sportklasse, Super Sportu.v.m.

Das erwartet Sie:

Moderne Tribünenanlagen; Viele Kinderattraktionen; Essen und Trinken

für das leibliche Wohl; kostenlose Parkmöglichkeiten und vieles mehr!

Vorverkauf unter

www.greenmonster.de

Versüßt dir

den Tag.

Urlaub mit Wohlfühl-Garantie...

Waterort 5

48336 Sassenberg

Soester Straße 13

48155 Münster

Tel. 02 51/690

-9601/-9628

www.hallomuensterland.de

Das bieten wir Ihnen...

5-Sterne-Camping-Park ·3-Sterne-Komfort-Hotel ·Ferienhäuser

Ferien-Appartements ·Wasserski ·Badesee mit Sandstrand ·Animation ·Veranstaltungen ·Indoor-Funcenter

Erlebnisland und Irrgarten ·Kinderautoland ·Spielplätze ·Streichelzoo ·Kartbahn ·Schlauchboottouren

Naturminigolf ·E-Bike-Verleih ·Radlerparadies ·Restaurant ·Café Bistro ·Außenterrasse ...und vieles mehr.

!

Ihr 5-Sterne-Camping-Park imOsnabrücker Land

49597 Rieste ·Tel. 05464 9212-0

Online buchen lohnt sich

Buchungen unter: www.alfsee.de www.facebook.com/Alfsee ...5% Ermäßigung

Außerdem direkt am Alfsee ... genießen und verwöhnen

■ 3-Sterne-Superior-Hotel mit 47 Komfort-Zimmern

■ persönliche Arrangements/Erlebnisprogramme

■ optimaleRäume für Familienfeiern undTagungen

■ Speisen àlacarte und individuelle Buffets

■ Kulinarische Events

■ Frühstücks- und

Kuchenbuffet im Café

Gemütliche

Außenterrasse

Hotel Piazza ·Restaurant-Café · Am Campingpark 4·49597 Rieste ·Tel. 05464 9212-25


27

Die Stadt an der Werse

Erholung, attraktive Veranstaltungen und vieles mehr erleben

Nur wenige Minuten von den

Städten Münster, Ahlen und

Dortmund entfernt gelegen,

bietet sich die Stadt Drensteinfurtbesondersfür

einen

Wochenendtrip beziehungsweise

einen abwechselungsreichen

Tagesausflug an.

ie Wersestadt mit den

Dbeiden Stadtteilen Rinkerode

und Walstedde liegt

eingebettet inder münsterländischen

Parklandschaft

mit ihren charakteristischen

kleinen Wäldchen,

den Wallheckenund den attraktiven

„Pättkes“ und

Wanderwegen.

Urkundlichbereits 851er-

wähnt, bietet Drensteinfurt

mit seinen historischen

Fachwerkhäusern, dem mar-

kanten

Bürgerhaus

„Alte Post“, den drei

Pfarrkirchen

sowie den

Wasserschlössern

Haus Steinfurt,

Haus Venne und Haus Borg,

eine Vielzahl an sehenswerten

Baudenkmälern. Gemütliche

Gasthäuser und

Cafés laden darüber hinaus

überall zum Verweilen ein.

Der Erholungssuchende

findetinDrensteinfurtRuhe

und Entspannung, z. B. in

der waldreichen Davert oder

im Naturschutzgebiet „Kurriker

Berg“. Er kann zu Fuß

die reizvolle Landschaft erwandern

(u. a. auf dem Jakobsweg)

oder sich auf dem

ausgeschilderten „Historischen

Ortsrundgängen“ auf

die Spur der

Drensteinfurter

Stadtgeschichte

begeben.

Aber auch mit dem Fahrrad

kann man auf den Wegen

des Radelparks Münsterland,

der 100-Schlösser-Route

oder dem sehr beliebten

WerseRadweg die Stadt und

die nähere Umgebung erkunden.

Der sportlich ambitionierte

Gastkommt ebenfalls

auf seine Kosten. Neben den

Reithallen, Tennisanlagen

und Sportplätzen bietetsich

besonders das Erlbad für

einen ausgedehnten und attraktionsreichen

Freibadbe-

such an.

Auch finden in Dreinsteinfurtviele

Veranstaltun-

gen statt und versprechen

viel Spaß und Abwächslung.

Grün. Lebendig. Drensteinfurt

typisch Münsterland:

herrschaftliche Wasserschlösser, bodenständige Höfe,

vielfältige Natur, gemütliche Ortsteile, einladende

Gasthöfe und Hotels

aktive Erholung:

200 km ausgeschilderte Rad- und Wanderwege,

beheiztes Freibad, Reisemobilstellplätze und vieles mehr

zentrale Lage:

südlich der Universitätsstadt Münster, schnell über die

Hansalinie A1oder mit der Bahn erreichbar

www.drensteinfurt.de

Stadt Drensteinfurt, Postfach 1260,

48310 Drensteinfurt, Telefon 02508/995-135

Fachwerkhäuser sind in Dreinsteinfurt keine Seltenheit, und auch sonst hat die Wersestadt

mit ihren zahlreichen und unterschiedlichen Angeboten viel zu bieten.Foto: Stadt Drensteinfurt

Kulturkreis

Everswinkel

Wieder buntesProgramm

nter dem Motto „Zeig

Uwas du kannst“ kann

sichbeim Event „Bühne frei!

Kleinkunst inEverswinkel“

am 22. Mai um 19.30 Uhr

im Gasthof Diepenbrock in

Everswinkel jedermann präsentieren.

Doch das ist

längst nicht alles, was der

Kulturkreis veranstaltet. Ob

Kindertheater oder große

Namen am Kabaretthimmel:

Mit viel Engagement

und Ideenreichtum wurde

auch für das gesamte Jahr

wieder ein tolles Programm

auf die Beine gestellt.

www.kulturkreis-everswinkel.de.

ZumFerienpark1·Telefon 05922 99945-0

www.badepark-bentheim.de

Erleben

Sie Action und

Entspannung

für Groß und

Klein!

Sportlich, aktiv, gesellig –

lernen Sie den Golfsport kennen!

SCHNUPPER

KURSE

IM GOLF CLUB MARIENFELD

Neue Termine jeweils samstags und sonntags:

29.+30.03. | 12.+13.04. | 26.+27.04.

07.+08.06. | 26.+27.07. | 30.+31.08.

13.+14.09. | 20.+21.09. | 11.+12.10.

Anmeldungen nehmen wir gerne telefonisch entgegen.

Remse 27 ·33428 Marienfeld ·Fon 05247-88 80

www.gc-marienfeld.de


28



Digitale Schnitzeljagd im Münsterland

Der Trend, der aus dem Verborgenen kam und die Menschen in die Natur lockt: Geocaching

Zu Fuß, mit der Leeze oder

auch auf Rollerblades –viele

Wege führen zum „Schatz“.

Foto: pixelproducer/pixelio.de

13 Meter FreeFall

(Wert5€)

bei Anzeigenvorlage

gratis!

Von Gina Forke

Es ist ein Sport, der Jung und

Alt wieder vereint. Seit vor

ein paar Jahren die moderne

Art der Schnitzeljagd aus

dem Verborgenem kam begeistert

die Schatzsuche mit

dem GPS-Gerät sowohl Kinder

und Jugendliche als auch

Erwachsene. Doch wassteckt

genau dahinter?

eocaching gibt es seit

Gdem Jahr 2000, indem

der US-Amerikaner und Cacher

–wie sichdie Schatzsucher

selbst nennen –Dave

Ulmer den weltweit ersten

offiziellen Geocache erstell-

Kletterspaß

im Grünen!

WackeligeBrücken, sausende Seilrutschenund ein

Fahrradin12MeternHöhe! Für Sieund IhreKinder

bedeutetdas:Spaß, Bewegung, gemeinsam Hindernisse

meistern.Das Highlight in Ostwestfalen!

te und versteckte. Damit begann

das „Spiel“ und immer

mehr Menschen begeisterten

sich dafür.

Die Ausrüstung bei den

Touren variiert. Zur Grundausstattung

gehören ein

GPS-Empfänger (der mittlerweile

auch durch das

Handy mit entsprechender

App ersetzt werden kann),

die Cachebeschreibung, ein

Stiftund eventuell nochein

Tauschgegenstand. Wie

breit das Spektrum ist, hängt

aber auch mit dem Schwierigkeitsgraddes

Caches und

dem Ort, an dem er sichbefindet,

zusammen.

Vor allem sei das Geocaching

etwas für Naturmenschen

sowie für Kinder und

Erwachsene, die sich auf

Wanderungen eher langweilen,

meint Katharina

Borlinghaus. Sie selbst ist

durch ihre Tante, die eine

öde Wanderung etwas aufpeppen

wollte, auf den

Trend aufmerksam geworden.

Seitdem ist sie regelrecht

süchtig danach kleine

Schätze zu suchen. Dabei

findet sie am besten, dass

man seine Freizeit draußen

in der Natur und nicht nur

vor elektronischen Geräten

verbringt. Auch dass sie ihre

Abenteuerlust aus der frühen

Kindheit dort wiederfindet,

schätzt sie an dem

Hobby. Jedoch soll-

te man, wenn

man

kein

Durchhalte-

vermögen

besitzt, lie-

ber

nicht

damit an-

fangen, da

es passie-

renkann,

dass man

mal län-

ger nach

einer

Dose

suchen muss, schildert sie

weiter.

Doch es gibt nicht nur

Menschen, die vom Geocaching

begeistert sind, sondern

auch solche, die diesem

Sport gegenüber negativ

eingestellt sind. Zum Beispiel

Landwirte, Jäger und

Förster,die eine Vermüllung

und Zerstörung der Natur

befürchten. Auch die Angst,

Tiere könnten in ihrem gewohnten

Lebensraum nicht

länger ungestört leben,

spielt für Kritiker eine Rolle.

Katharina Borlinghaus

selbst war bereits mit einem

Landschaftsbaumeister

unterwegs. Dieser konnte

ihr aufgrund von kaputt getretenem

Gras und Unterholz

auch ohne GPS-Gerät

verraten, wo sichCaches befinden

müssen, berichtet

sie. Dennochist sie der Meinung,

dass es besser sei,

wenn die Menschen sich in

der Natur aufhalten, anstatt

sie durch Abgase zu belasten

oder nur vor dem Smartphone

zu sitzen. Wenn jeder

sich angemessen und mit

Acht auf die Floraund Fauna

verhalten würde, gäbe es

nachihrem Verständnis keine

größeren Probleme.

Weltweit sind zurzeit fast

2,5 Millionen Caches versteckt

und über sechs Millionen

Cacher suchen nachih-

nen, heißt es auf der offiziel-

len Geocaching-Homepage

(www.geocaching.com). In

Deutschland ist Nordrhein

Westfalen das Bundesland,

in dem die meisten Schätze

versteckt sind. Auch im

Münsterland sind viele

von ihnen zu finden.

Deshalb bie-

tet essich hier an

einen Ausflug ins

Grüne zu machen

und ein-

fach

einmal

auf die Su-

che

zu

gehen.

Sonderkonditionenfür Familienund Gruppen

www.schnurstracks-kletterparks.de

Foto: Foto: Kai Kai Brecker/pixelio.de

Brecker/pixelio.de

schnurstracks Kletterpark Rietberg


HALLO

WELT!

SOMMER 2014: NEUE ZIELE, MEHR FLÜGE

WWW.FMO.DE

NEU!

ISTANBUL

DEMNÄCHST DREHKREUZ IN ALLE WELT

MIT TURKISH AIRLINES

NEU!30%

MEHR URLAUB

MEHR FLÜGE, Z.B. KANARISCHE INSELN

WWW.TUIFLY.COM

AB

18. JUNI

2014

NEU! 70%

MEHR ANTALYA

MEHR URLAUB, TÜRKISCHE RIVIERA

NEU!

STUTTGART

MORGENS HIN, ABENDS ZURÜCK

MIT AIS AIRLINES

MALLORCA

AB IN DEN SÜDEN

NEU!

ADANA

HOS GELDINIZ!

LONDON

QUIRLIGE WELTMETROPOLE,

IMMER UP TO DATE

NEU! MALAGA

GERONA /BARCELONA

SUPER GÜNSTIG MIT RYANAIR

NEU!

ZÜRICH

DAILY BUSINESS MIT AIS AIRLINES

FRANKFURT

MÜNCHEN

MIT LUFTHANSA ÜBER DREHKREUZ

IN ALLE WELT

NEU!

ENFIDHA

RELAXEN IN TUNESIEN

WIR FLIEGEN AB HIER!


Veranstaltungskalender

4

>> Mai – August 201


Veranstaltungskalender

>> September


Dezember 201

September

4


NaturaGart-Park

in Ibbenbüren-Dörenthe

Ideal für

Natur- und

Gartenfreunde

Der Park ist das Freilandlabor

der Teichbaufirma NaturaGart,

europaweit führend bei Selbstbau-

Systemen für große Teiche.

Ausgeschildert ander

B219 zwischen Dörenthe

und Ibbenbüren.

Genießen Sie ein paar

Stunden in einem interessanten Naturparadies.

Sehenswert:

Die weltweit größte neu

angelegte Unterwasserlandschaft

für Taucher.

Ein Ziel für viele

Schnuppertaucher

Teiche,Wasserfälle,

Schlucht, Grotte,Pavillons:

Der NaturaGart-Park gibt

Anregungen für den

eigenen Garten

Über 1.000 Frösche

singen im

Park

Blütenpracht im Frühling:

Über 300.000 Blumenzwiebeln

begeistern die Besucher

Über 50 verschiedene

Seerosen-Sorten blühen auf

den Teichen

Regensicher und exotisch:

die über 1.500 m² große

Palmenhalle mit der

Tauchbasis

Die vielfältig gestalteten

Teichanlagen sind ein

Schwerpunkt des Parks

Über 2mlange Störe leben

in den Teichen des Parks.

Sie sind harmlos

und zahm

Das erwartet Sie im NaturaGart-Park:

Lebensqualität im Garten

ist das zentraleThema:

l Kaffee und leckeren

Kuchen genießen

l in den Pavillons

l im Schatten alter Bäume

l im Wintergarten

l umgeben von Seerosen

l und einem Froschkonzert

l Wandern Sie durch die

Wasser- und Blumenwelt

des Parks

l Gehen Sie in eine Höhle

am Grund einesTeiches

l Beobachten Sie dort

riesige Fische

l Besichtigen Sie das

große Teichaquarium

NaturaGart Deutschland GmbH &CoKG

Riesenbecker Str.63, 49479 Ibbenbüren

Beobachten Sie die Taucher

auf ihrem Weg inden

Unterwasserpark. Wer will,

kann auch selbst an der

Hand eines Tauchlehrers

auf den Grund des Sees.

Es gibt auch interessante

Angebote für Gruppen.

Mehr steht im Internet:

www.naturagart.com

Tel.: 05451/5934-0 Fax: 05451/5934-190

Schon zu besichtigen:

Das größte deutsche

Kaltwasser-Aquarium

mit über 2mlangen Fischen

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine