Nachhaltigkeit und Energieeffizienz: Der Schlüssel für ... - Klimarettung

klimarettung.at

Nachhaltigkeit und Energieeffizienz: Der Schlüssel für ... - Klimarettung

Gemeinsam sind wir die stärkste

Stimme für den Bio-Landbau

2.500 Mitglieder und 65 Bio-Verarbeitungsbetriebe in

Oberösterreich bilden ein starkes Netzwerk für die Interessen

als Biobäuerin oder Biobauer gegenüber der Agrarpolitik und

dem Handel. Darüber hinaus garantiert der österreichweite

Zusammenschluss von 13.000 BIO AUSTRIA Mitgliedsbetrieben

die stärkste Stimme für den Bio-Landbau auf nationaler und

internationaler Ebene.

Nachhaltigkeit und Energieeffizienz:

Der Schlüssel für die Zukunft!

Wir sichern

beste Bio-Qualität aus Österreich

Wir vertreten

die Interessen der Biobauern

Wir gestalten

die Landwirtschaft von morgen

11. Oktober 2011, 09:00 - 16:00 Uhr

Landwirtschaftskammer OÖ

4021 Linz, Auf der Gugl 3

Foto: Michaela Theurl


Die Zeichen stehen auf Veränderung

„Österreich verfehlt Kyoto-Ziel... UN-Klimakonferenz in Cancún: Nicht

genug...“ Mit solchen Sätzen erfuhr nicht nur die Politik eine

Ernüchterung, auch die Bevölkerung Österreichs wird zusehends

entmutigt, einzelne Schritte in Richtung Klimaschutz zu setzen.

Wir sind der Meinung: Gerade der Einsatz einzelner Personen oder

Personengruppen kann dem Klimawandel gegensteuern und die Politik

in die richtige Richtung lenken!

Dazu möchten wir Sie auch in diesem Jahr zur Klima-Veranstaltung von

BIO AUSTRIA OÖ einladen.

Die Teilnehmer erwartet neben den Erkenntnissen aus der Studie

„Ökologischer Fußabdruck der Biolandwirtschaft“, auch Anregungen

und Tipps für den persönlichen klimafreundlichen Umgang mit Energie.

Auch für landwirtschaftliche Betriebe bieten sich viele Möglichkeiten,

ihren Umgang mit Energie und Ressourcen zu überdenken – dazu wird

uns ein Biobauer seine Energiewende am Betrieb vorstellen.

Auf dein Kommen hofft und freut sich

BIO AUSTRIA Oberösterreich

Obmann Martin Tragler

Nachhaltigkeit und Energieeffizienz:

Der Schlüssel für die Zukunft!

Vormittag (09:15 Uhr – 12:30 Uhr)

• Begrüßung: Mag. Martin Tragler, Obmann BIO AUSTRIA OÖ

• Steigerung der Energieeffizienz: Der Weg zum Erfolg

„Es reicht nicht, immer nur aufzuzeigen was man nicht darf, man

muss auch Lösungen anbieten.“

Ing. Wolfgang Neumann, Gründer des Energy Globe Award und der

Energiesparmesse

• Biolandwirtschaft ist Klimaschutz

Ergebnisse der Studie „Ökologischer Fußabdruck der

Biolandwirtschaft“ und weitere Anregungen

Ao.Univ.-Prof. DI Dr. Michael Narodoslawsky, Techn. Universität Graz

• „Das grüne Wirtschaftswunder –

Wie die Energierevolution funktioniert und jeder davon profitiert.“

Landesrat und Buchautor Rudi Anschober spricht über Ideen und

Konzepte aus seinem kürzlich erschienenen Buch.

Mittagspause 12:30 Uhr

Mittagessen ist in der Landwirtschaftskammer möglich.

Nachmittag (13:45 Uhr - 16:00 Uhr)

Teilnahmekosten: für BIO AUSTRIA-Mitglieder und

Klimarettungspartner-Landwirte gratis

15,- Euro für sonstige Teilnehmer

Anmeldung bis spätestens Di., 4. Okt. 2011 im BIO AUSTRIA

OÖ-Büro: 050/6902-1420 oder oberoesterreich@bio-austria.at

• Exkursion „Energiewende am Biobetrieb Appenzeller“

„Die Wende zu erneuerbarer und nachhaltiger Energie halten

wir weltweit für dringend nötig. Viel ist auf unserem Hof bereits

umgesetzt (Energiesparmaßnahmen, Photovoltaik, Pflanzenölbetrieb,

Hackschnitzel-Heizwerk, E-Moped,...). Weitere Schritte sind in

Planung, zB. Windkraftwerk ..“

Fam. Appenzeller, Götzelsdorf 19, 4221 Steyregg

13:45 Uhr Abfahrt von der LK OÖ

14:15 Uhr Start der Exkursion

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine